Übersicht der Großspiele

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Übersicht der Großspiele"

Transkript

1 Übersicht der Großspiele Balance-Spiel Auf das Brett, welches in einen Dreibein-Ständer gehängt wird, werden verschieden große Holzklötze gelegt. Diese muss der Spieler so ausbalancieren, dass sie nicht herunterfallen. Ziel: Möglichst viele Holzklötze auf das Bett legen. Wasserbomben-Rutsche Eine Wasserbombe wird oben in das Rohrsystem hinein geworfen. Unten muss der Spieler versuchen sie mit einem Hammer zu treffen und zu zerschlagen. Ziel: Entweder die Wasserbombe einfach treffen oder auf Zeit so viele Wasserbomben wie möglich treffen. Frisbeescheibenwand Mit Frisbeescheiben wird versucht die Öffnungen zu treffen. Die verschieden großen Öffnungen geben unterschiedliche Punkte. Ziel: Die Kinder sollen durch die Öffnungen treffen und so möglichst viele Punkte machen. Anfragen zum Ausleihen unter: Tel: oder S. 1

2 Ball-Balance Ein Tennisball muss auf beiden Stangen gerollt werden. Ziemlich am Ende der Strecke steht ein Gefäß in das der Ball fallen muss. Am Ende der Bahn steht ein Kind, das die Stangen im richtigen Moment auseinander ziehen muss, sodass der Ball in das Gefäß fällt. Ziel: Der Ball muss in das Gefäß fallen. Gras-Ski 2 (oder 5) Kinder stehen hintereinander auf den Ski mit ihren Schuhen in den Schlaufen. Dann laufen die Kinder eine bestimmte abgesteckte Strecke. Ziel: Die Kinder laufen mit den Gras-Ski um die Wette. Bibelbuchtester Mit der Klammer können die Kinder sich von einem biblischen Buch zum nächsten hangeln. Ziel: Die Kinder lernen die Reihenfolge der biblischen Bücher kennen. Anfragen zum Ausleihen unter: Tel: oder S. 2

3 Schwammwurfwand Eine Person steht hinter der Wand mit wasserfester Kleidung und steckt den Kopf durch das Loch. Die Kinder müssen versuchen mit Schwämmen den Kopf der Person zu treffen. Ziel: Die Person möglichst oft mit den Schwämmen zu treffen. Bangladesh-Katastophenhelfer Ein Mitarbeiter setzt einige Männchen auf eine Landschaft. Diese Männchen müssen von den Kindern mit Sandsäcken gesichert werden bevor die große Flut kommt. Ziel: Möglichst alle Männchen sollen die Wasserflut überleben. Riesen- Mikado Funktioniert wie Mikado nur mit großen Stäben. Ziel: Möglichst viele Stäbe zu bekommen. Jenga-Spiel Dieselben Regeln wie beim normalen Jenga. Ziel: Einen möglichst hohen Turm bauen. Anfragen zum Ausleihen unter: Tel: oder S. 3

4 Glücksrad Je nach Gebrauch gewinnt man bei bestimmten Buchstaben etwas, bekommt etwas oder muss eine Aufgabe lösen. Info: 8 oder 16 Felder möglich Kreisel-Rallye Der Kreisel wird angetrieben und auf die Platte gesetzt. Dann muss versucht werden durch geschicktes Bewegen des Brettes, den Kreisel möglichst genau die aufgezeichnete Strecke entlang zu bewegen. Ziel: Eine möglichst lange Strecke von Start bis zum Ziel zurückzulegen. Deko-Puppen Diese Personengestelle dienen dazu, dass man sie mit Stoffen für den jeweiligen Einsatz dekorieren kann (2 Stück). Dosen-Werfen Mit drei Bällen wird auf die Dosen geworfen. Ziel: Möglichst viele Dosen treffen. Anfragen zum Ausleihen unter: Tel: oder S. 4

5 2 Basketball Körbe Es gibt zwei mobile Basketball-Körbe zum Spielen Ziel: Sport und Spaß im Team. 1 Hüpfstab Hüpfstab zur kurzen Beschäftigung für eine Person. Stocherkahnfahrt (4 Stück) Heißer Draht Mit einem Stock und einem nachgebildeten Kahn auf Rädern (siehe Bild) sollen sich die Kinder durch einen Parcuors durchmanövtiren. Ziel: Wie schnell schaffen die Kinder den Parcours? Mit einem Draht muss an einem Kupferrohr entlang gefahren werden. Wichtig dabei ist, dass man mit dem Draht das Rohr nicht berührt, sonst ertönt ein Signal. Ziel: Die Strecke mit dem Draht entlang fahren, ohne das Rohr zu berühren. Anfragen zum Ausleihen unter: Tel: oder S. 5

6 Ring-Ziel-Wurfwand Mit Seilringen muss man versuchen so viele Ringe wie möglich an die Haken zu werfen, so dass diese hängen bleiben. Ziel: So viele Ringe wie möglich an die Wand werfen. Lochrally (3 Stück) Mit den beiden Seilen muss versucht werden den Ball an den Löchern vorbei zu bringen. Eine weitere Spielmöglichkeit ist, dass das Spiel mit zwei Spielern gespielt wird. Ziel: Den Ball möglichst weit nach oben an den Löchern vorbeibringen. Ziel-Wurfwand Mit Softbällen versuchen die Löcher zu treffen und dabei die Glöcken zum Klingeln bringen. Ziel: So viel Glöckchen wie möglich zum Klingen bringen. Anfragen zum Ausleihen unter: Tel: oder S. 6

7 Blubber- Ball Ein Tennisball wird durch die Röhre (siehe Bild) gelassen. Am Ende steht ein Eimer in den man den Ball treffen muss. Ziel: Ball in den Eimer treffen. Zielwurf Mit einen Tennisball muss man versuchen den Tennis- und Tischtennisschläger zum umfallen zu bringen, indem man einen Tennisball wirft. Ziel: So wenig wie möglich Versuche zu brauchen. Torwand Melkspiel Mit einen Fußball ein Torwandschuss-Wettbewerb veranstalten. Mit der Vorichtung (zum melken) und dem Gestell ist es möglich ein Wettmelken zu veranstalten. Es wird Wasser in die Behälter gefüllt und darunter ein Eimer gestellt, in dem man das Gemolkene messen kann. Das Melken wird auf Zeit gespielt. Ziel: So viel Wasser wir möglich in der vorgegeben Zeit melken. Anfragen zum Ausleihen unter: Tel: oder S. 7

8 Lebendkicker- Verleih Es ist auch möglich bei uns, einen Lebendkicker auszuleihen. Er ist 4 x 8 Meter und für bis zu 10 Spieler geeignet. Gespielt wird in der Regel 5 gegen 5 und mit einem Softball. Anhänger- Verleih Es ist auch möglich bei uns für den Trasport der Großspiele, einen der zwei Anhänger der Kinderzentrale zu leihen. Zelt- Verleih (SG40) Es ist auch möglich bei uns für eine Außenveranstaltung ein Zelt zu leihen. Zusätzlich ist auch ein 3x3 Meter Pavillon vorhanden. Anfragen zum Ausleihen unter: Tel: oder S. 8

cm), Stoff aus Stretch oder Bademodenstoff, Ball

cm), Stoff aus Stretch oder Bademodenstoff, Ball Hängemattentennis Material: 2 Rundstäbe (30 cm lang, Durchmesser 2-3 cm), Stoff aus Stretch oder Bademodenstoff, Ball Spielerzahl: ab 1 Zuerst musst du dir deine kleinen Hängematten selber bauen. Dies

Mehr

JRK Landeswettbewerbe Rheinland-Pfalz August 2012 in Daaden. Spiel Nr. 1: Wattebällchenlauf. Sport-Spiel Stufe I

JRK Landeswettbewerbe Rheinland-Pfalz August 2012 in Daaden. Spiel Nr. 1: Wattebällchenlauf. Sport-Spiel Stufe I Spiel Nr. 1: Wattebällchenlauf Material: Stoppuhr Wattebällchen Nivea creme 1 Biertisch 2 Bierbänke 1 Eimer Die Teilnehmer stehen hinter einer Linie, dort bekommt der erste Teilnehmer mit der Nivea creme

Mehr

Hollerhöfe. Zu Gast im Dorf. Viel Spaß beim Spielen

Hollerhöfe. Zu Gast im Dorf. Viel Spaß beim Spielen Hollerhöfe HOFSPIELE Zu Gast im Dorf Viel Spaß beim Spielen Fischer wie tief ist das Wasser? Kreide Im Hof werden eine Start- und Ziellinie mit Kreide markiert (Entfernung Start Ziel ca. 30 m) Wie funktioniert

Mehr

Die TN sortieren die kleinen Buchstaben zu den Großen dazu. Regel: Bei jedem Lauf darf nur eine Karte transportiert werden.

Die TN sortieren die kleinen Buchstaben zu den Großen dazu. Regel: Bei jedem Lauf darf nur eine Karte transportiert werden. Schwerpunkt: ABC- Training Material und Aufbau Spielverlauf Spielvarianten Aufwärmspiele lauf Lernen von Oberbegriffen Laufen und stoppen Alphabet Groß/ Klein Lauftraining mit Aufgaben karten ABC Die sind

Mehr

1. Steckleiterspiel. Bewertung: Bewertungskriterium ist die Gesamtzeit, die zur Bewältigung des

1. Steckleiterspiel. Bewertung: Bewertungskriterium ist die Gesamtzeit, die zur Bewältigung des 1. Steckleiterspiel Anzahl Spieler: 10 Personen (jeweils 5 FF und 5 JF) Anzahl Helfer: 1 Wertungsrichter Art des Spiels: Action / Feuerwehr / Wasser Umgebung: auf der Wiese Spieldauer: 3 Minuten Vorbereitungszeit:

Mehr

Übungen mit der trampolin.turnmatte.com

Übungen mit der trampolin.turnmatte.com "Schubkarre mit Rollen" 3 Spieler oder als Mannschaftsspiel Trampolin-Turnmatte-Set 300 oder 600 von turnmatte.com Ein Kind legt sich mit dem Bauch auf eine Rolle. Das zweite Kind schiebt das Kind auf

Mehr

Förderung des Zusammenspiels (Überzahlspiel). Schulung von genauem Zuspiel. Erlernen von Abwehrverhalten (Störverhalten).

Förderung des Zusammenspiels (Überzahlspiel). Schulung von genauem Zuspiel. Erlernen von Abwehrverhalten (Störverhalten). Ballhalten Zwei Mannschaften spielen sich den Ball zu und versuchen ihn in ihren Reihen zu halten. Unterstützt werden sie dabei von einem neutralen Spieler. Förderung des Zusammenspiels (Überzahlspiel).

Mehr

SPIEL 1: Am Meer von Thomas Staack ( )

SPIEL 1: Am Meer von Thomas Staack ( ) SPIEL 1: Am Meer Ein 30 x 20 Meter großes Feld markieren Nebeneinander vier Hütchenreihen mit je vier Hütchen im Abstand von 1,5 Metern errichten Paare bilden Die Spieler im Feld aufstellen Die Bambini

Mehr

Pfad für Kindergartenund Vorschulkinder

Pfad für Kindergartenund Vorschulkinder Pfad für Kindergartenund Vorschulkinder Alle Räume unseres Hauses sind thematisch aufbereitet und entsprechend beschriftet. In jedem Zimmer befinden sich verschiedene Exponate für verschiedene Altersgruppen.

Mehr

ALLES AUF EINEN BLICK

ALLES AUF EINEN BLICK Regelblätter Völkerball Beim Völkerball spielen 2 Teams à 8 Spieler mit einem Ball gegeneinander. Durch Abwerfen der gegnerischen Spieler eliminiert man diese. Das Team, das keine Spieler mehr hat oder

Mehr

Muck und Minchen-Test

Muck und Minchen-Test Muck und Minchen-Test Allgemein Alter: 6 bis 14 Jahre Die Stationen sind für alle Altersklassen gleich - d.h. es gibt nur einen Gerätaufbau. Der einzige Unterschied ist, dass die Teilnehmer je nach Lebensalter

Mehr

Kinematik von Punktmassen. Aufgabe 1. Die durchschnittliche Geschwindigkeit eines Elfmeters im Fußball ist 120 km/h.

Kinematik von Punktmassen. Aufgabe 1. Die durchschnittliche Geschwindigkeit eines Elfmeters im Fußball ist 120 km/h. Kinematik von Punktmassen Aufgabe 1. Die durchschnittliche Geschwindigkeit eines Elfmeters im Fußball ist 120 km/h. a. Wie lange braucht der Ball bis ins Tor? Lsg.: a) 0,333s Aufgabe 2. Ein Basketball-Spieler

Mehr

Schulregeln. Wir möchten, dass alle gerne zur Schule kommen.

Schulregeln. Wir möchten, dass alle gerne zur Schule kommen. Schulregeln Wir möchten, dass alle gerne zur Schule kommen. 1. So gehen wir miteinander um - Wir grüßen einander. - Wir reden freundlich miteinander. SPOTT UND SCHLIMME WÖRTER TUN WEH! - Wir helfen einander.

Mehr

Unterrichtsverlauf zu Flag Football, 5 Std, Kl 6+, Sport, Realschule (Bilingualer Unterricht) Unterrichtsinhalt U-Phase. Dauer der

Unterrichtsverlauf zu Flag Football, 5 Std, Kl 6+, Sport, Realschule (Bilingualer Unterricht) Unterrichtsinhalt U-Phase. Dauer der Unterrichtsverlauf zu Flag Football, 5 Std, Kl 6+, Sport, Realschule (Bilingualer Unterricht) Dauer der (Lehrer- und Schüleraktivitäten) 1. Std 12 min Warming-up Spiel: Flaggenziehen - Spiel zum Einstieg:

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Bildungsstandard Lesekompetenz - Was 12-Jährige lesen und verstehen sollten!

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Bildungsstandard Lesekompetenz - Was 12-Jährige lesen und verstehen sollten! Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: - Was 12-Jährige lesen und verstehen sollten! Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Inhalt Seite 1 Sachtext 5-7

Mehr

DER CRAZY WASSERBOMBENSCHLEUDER-TEST WELCHE IST DIE BESTE DIY-SCHLEUDER FÜR SPRITZIG-WITZIGE WASSERBOMBEN-SCHLACHTEN? check it out!

DER CRAZY WASSERBOMBENSCHLEUDER-TEST WELCHE IST DIE BESTE DIY-SCHLEUDER FÜR SPRITZIG-WITZIGE WASSERBOMBEN-SCHLACHTEN? check it out! DER CRAZY WASSERBOMBENSCHLEUDER-TEST WELCHE IST DIE BESTE DIY-SCHLEUDER FÜR SPRITZIG-WITZIGE WASSERBOMBEN-SCHLACHTEN? check it out BAUWEISE, TAUGLICHKEIT, SCHLEUDERKRAFT: 5 DIY-SCHLEUDERN IM ULTIMATIVEN

Mehr

AUSBILDUNG eines OBEDIENCE HUNDES

AUSBILDUNG eines OBEDIENCE HUNDES Foto: Marlise Neff Beginners CH Beginners CH, ab 2017 FCI 1 FCI 2 FCI 3 Nach dem Rücksprung erklärt der WKL die Übung als beendet. Der HF darf unter Punkteabzug die GP zum Zurückrufen nach hinten verlassen.

Mehr

Sturzgefahr reduzieren: Zehn Übungen für Gleichgewicht und Kraft

Sturzgefahr reduzieren: Zehn Übungen für Gleichgewicht und Kraft 1/5 Sturzgefahr reduzieren: Zehn en für Gleichgewicht und Kraft Jährlich stürzen in der Schweiz 83 000 Menschen, die älter als 65 sind. Das hat oft Verletzungen zur Folge. Wer regelmässig trainiert, kann

Mehr

Cooles Blatt. Unsere Schule Fasching. Fröhliche Ostern

Cooles Blatt. Unsere Schule Fasching. Fröhliche Ostern Cooles Blatt Unsere Schule Fasching Fröhliche Ostern Ein ganz besonderer Kurs Am Anfang des Schuljahres wurden die 3. Klassen neu gebildet. Aus Lexis, Bärchen, Bienchen, Tabablugas, Pinguinen und Flinken

Mehr

Jugendpflege Verbandsgemeinde Flammersfeld

Jugendpflege Verbandsgemeinde Flammersfeld Die unten angebildeten Spiele und Materialien können von Vereinen/Verbänden/Gemeinden etc. für Zwecke der Jugendarbeit ausgeliehen werden. Die Ausleihe erfolgt über: Philipp Krämer, Jugendreferent Rheinstraße

Mehr

SPIEL 1: Urlaub im Schnee von Thomas Staack ( )

SPIEL 1: Urlaub im Schnee von Thomas Staack ( ) SPIEL 1: Urlaub im Schnee Ein 12 x 12 Meter großes Feld markieren Im Feld ein Turnpferd, zwei Kasteneinsätze und eine Weichbodenmatte neben einem Kleinkasten platzieren Die Bambini machen Winterurlaub

Mehr

Danilos Forschungen! Aber heute komme ich zu spät zu meiner Arbeit, weil mein Bruder in hundert Jahren hier ein Praktikum beginnt!

Danilos Forschungen! Aber heute komme ich zu spät zu meiner Arbeit, weil mein Bruder in hundert Jahren hier ein Praktikum beginnt! Danilos Forschungen! Aber heute komme ich zu spät zu meiner Arbeit, weil mein Bruder in hundert Jahren hier ein Praktikum beginnt! Und wenn ich zu spät komme, riskiere ich meinen Job! Ich brauche diesen

Mehr

Spiele & Spielvarianten im Dart-Sport

Spiele & Spielvarianten im Dart-Sport Spiele & Spielvarianten im Dart-Sport 301, 501, 701, 1001 (Standardspiel) Von 301, 501, 701 oder 1001 Punkte auf genau 0 Punkte herunter zu spielen. Die Mitspieler werfen immer abwechselnd drei Darts pro

Mehr

Snakes. Britische Bulldogge. Bakterien

Snakes. Britische Bulldogge. Bakterien Snakes Material: Seil oder Absperrband. Halb so viele Augenbinden wie Mitspieler Auf einer Wiese wird mit Seil oder Absperrband ein Spielfeld abgesteckt (ca. 20m² - 30m²). Die Mitspieler teilen sich in

Mehr

Tore schiessen wie...

Tore schiessen wie... 1. Training: Baustein erleben... mit Fussball Ballführen im Hütchenwald (1/3) - um die Bäume (Pylonen) herum dribbeln - mit links, mit rechts, abwechselnd links und rechts - mit Vollrist, Aussenrist und

Mehr

JRK Landeswettbewerbe Rheinland-Pfalz August 2010 in Bitburg. Spiel Nr. 1: Sudoku. Sport-Spiel Stufe I

JRK Landeswettbewerbe Rheinland-Pfalz August 2010 in Bitburg. Spiel Nr. 1: Sudoku. Sport-Spiel Stufe I Spiel Nr. 1: Sudoku Material: Vorlage Sudoku Zahlenkärtchen Stoppuhr Tisch Bank oder Stühle Spielbeschreibung: Eure Aufgabe besteht darin, ein Sudoku gemeinsam zu lösen. Sudoku ist ein Logikrätsel, wobei

Mehr

Koordinationstraining

Koordinationstraining Materialien: Aerostep Reifen Tennisringe Luftballons Pezzibälle Isomatten Sprungseile Gymnastikstäbe Chiffontücher Praktische Durchführung - Einstimmung: Aerosteps werden in der Halle ausgelegt / Hindernis

Mehr

SEGWAY... DIE ALLGÄU-TOUREN! ERLEBE DAS NEUE GEFÜHL DER FORTBEWEGUNG. Komm zu den Profis

SEGWAY... DIE ALLGÄU-TOUREN! ERLEBE DAS NEUE GEFÜHL DER FORTBEWEGUNG. Komm zu den Profis SEGWAY... DIE ALLGÄU-TOUREN! ERLEBE DAS NEUE GEFÜHL DER FORTBEWEGUNG Komm zu den Profis DAS SPAßGERÄT - SEGWAY PERFECT JOY, die Segway- & Eventagentur aus dem Allgäu arbeitet mit dem Segway x2. Wir nennen

Mehr

Thema: Wir lernen den Positionswurf durch Stationen!

Thema: Wir lernen den Positionswurf durch Stationen! 001-034.qxp 01.09.2008 13:53 Uhr Seite 21 5. Positionswurf Technikbeschreibung Der Positionswurf, auch einhändiger Standwurf genannt, ist ein Druckwurf, der besonders als Freiwurf oder als Wurf aus mittlerer

Mehr

IN 10 PHASEN ZUM SIEG!

IN 10 PHASEN ZUM SIEG! IN 10 PHASEN ZUM SIEG! Knifflig, knifflig! Immer schwieriger werden die 10 Phasen - das sind Würfelkombinationen bestimmter Zahlen oder Farben -, immer spannender das Spiel. Und wer eine Phase nicht schafft

Mehr

Verlauf Material LEK Glossar Lösungen. Limes Kopfrechentraining mithilfe eines Kartenspiels. Jutta Gorschlüter, Münster VORANSICHT

Verlauf Material LEK Glossar Lösungen. Limes Kopfrechentraining mithilfe eines Kartenspiels. Jutta Gorschlüter, Münster VORANSICHT Reihe 19 S 1 Verlauf Material Limes Kopfrechentraining mithilfe eines Kartenspiels Jutta Gorschlüter, Münster Kopfrechnen einmal anders! Dieses Kartenspiel begeistert selbst Mathemuffel. Geeignet für Vertretungsstunden!

Mehr

Familiensportfest. am Samstag, 14. Juni 2014 auf dem Gelände TSV Rot-Weiss 1881 Auerbach

Familiensportfest. am Samstag, 14. Juni 2014 auf dem Gelände TSV Rot-Weiss 1881 Auerbach Hessentag 2014 in Bensheim integratives Familiensportfest am Samstag, 14. Juni 2014 auf dem Gelände TSV Rot-Weiss 1881 Auerbach Veranst./Orga.: Beginn: Hessischer Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband

Mehr

Roller fahren GYMNASTIK MIT DEM EIMER. Einstimmung Ganzkörpererwärmung

Roller fahren GYMNASTIK MIT DEM EIMER. Einstimmung Ganzkörpererwärmung Roller fahren 1 Einstimmung Ganzkörpererwärmung Mit einem Fuß auf den umgedrehten Eimer steigen und sich mit dem anderen Fuß vom Boden abdrücken Geschwindigkeit der Bewegungsdurchführung; Kraftaufwand

Mehr

Übungsstunde mit den Wäscheklammern + Fußbingo

Übungsstunde mit den Wäscheklammern + Fußbingo Übungsstunde mit den Wäscheklammern + Fußbingo Zeit Übung Übungsziel Organisation 15 min. Erwärmung: Wäscheklammerfangen Jeder TN erhält mehrere Wäscheklammern, die er an seiner Kleidung befestigt. Die

Mehr

Aufbauanleitung und Spielregeln

Aufbauanleitung und Spielregeln Ein Strategie-Spiel auf drei Ebenen Aufbauanleitung und Spielregeln Aufbauanleitung und Spielregeln, U-BOOT-JAGD ist ein Marine-Strategie-Spiel, für 2 Spieler. Die Flotte der beiden Spieler besteht aus

Mehr

Übungen auf instabiler Unterlage

Übungen auf instabiler Unterlage Übungen auf instabiler Unterlage Sicher stehen sicher gehen. Weitere Informationen auf /instabil Training auf instabiler Unterlage Möchten Sie sich zusätzlich herausfordern? Auf instabiler Unterlage ausgeführt,

Mehr

es können / sollen verschiedene Bälle verwendet werden

es können / sollen verschiedene Bälle verwendet werden es können / sollen verschiedene Bälle verwendet werden Luftballon / aufblasbaren Plastikstrandball verwenden (windabhängig) hat langsame Flugfähigkeiten längere Beobachtungsmöglichkeit für die Kinder Bewegung

Mehr

EINE RALLYE DURCH DAS RÖMERKASTELL SAALBURG FÜR SCHÜLER DER KLASSEN 3-5

EINE RALLYE DURCH DAS RÖMERKASTELL SAALBURG FÜR SCHÜLER DER KLASSEN 3-5 EINE RALLYE DURCH DAS RÖMERKASTELL SAALBURG FÜR SCHÜLER DER KLASSEN 3-5 HERZLICH WILLKOMMEN IM RÖMERKASTELL SAALBURG! Bei dieser Rallye durch die Saalburg musst Du verschiedene Fragen beantworten, um den

Mehr

6-Kuppen-Steig / Teil 1

6-Kuppen-Steig / Teil 1 Seite / 6 Anreise Mit dem Auto oder der Südthüringenbahn fahren Sie zum Tourstart. Nach der Wanderung kommen Sie mit der Bahn bequem von Steinach zurück nach Neuhaus. Erleben Sie den ersten Teil des 37

Mehr

Bindeanleitung für die Känguru-Trageweise

Bindeanleitung für die Känguru-Trageweise Bindeanleitung für die Känguru-Trageweise 1. Nimm Dein Kind auf den Arm und fasse das Tuch in der Mitte. 2. Bringe Dein Kind in eine aufrechte Position und achte dabei darauf, dass es die Beinchen in Anhock-Spreiz-

Mehr

Mindestens 6-8 Meter sind am Anfang empfehlenswert! Und umso jünger, umso weiter!! Am besten sind 8-10 Meter.

Mindestens 6-8 Meter sind am Anfang empfehlenswert! Und umso jünger, umso weiter!! Am besten sind 8-10 Meter. SPIELMÖGLICHKEITEN Bassalo kann man auf verschiedene Weisen spielen: 1. Ganz normal zu zweit hin und her spielen. Auf Distanz, mit 2 Bällen gleichzeitig, im Wasser, Bassalo-Squash gegen eine Wand, etc..

Mehr

Eingangstest Lernbereich Sport

Eingangstest Lernbereich Sport Eingangstest Lernbereich Sport Gültigkeit: Studiengang Grundschulpädagogik mit Wahl: Lernbereich Sport (15 SWS) Ort der Prüfung: Universitätssporthalle, Justus-von-Liebig-Weg Bewertungsmodus: Der Eignungstest

Mehr

Wählt man aus n Mengen mit z 1 bzw. z 2,..., bzw. z n Elementen nacheinander aus jeder Menge jeweils ein Element aus,

Wählt man aus n Mengen mit z 1 bzw. z 2,..., bzw. z n Elementen nacheinander aus jeder Menge jeweils ein Element aus, V. Stochastik ================================================================== 5.1 Zählprinzip Wählt man aus n Mengen mit z 1 bzw. z 2,..., bzw. z n Elementen nacheinander aus jeder Menge jeweils ein

Mehr

Am Fluss. Romeo wandert immer am Fluss entlang. Schließlich erreicht er den Stadtrand.

Am Fluss. Romeo wandert immer am Fluss entlang. Schließlich erreicht er den Stadtrand. Ein heißer Tag Romeo geht in der Stadt spazieren. Das macht er fast jeden Tag. Er genießt seine Streifzüge. Er bummelt durch die schmalen Straßen. Er geht zum Fluss, wo Dienstmädchen Wäsche waschen. Er

Mehr

Geocaching als erlebnisorientiertes Therapietool bei der Behandlung von Patienten mit Pathologischem PC-/Internet-Gebrauch

Geocaching als erlebnisorientiertes Therapietool bei der Behandlung von Patienten mit Pathologischem PC-/Internet-Gebrauch Geocaching als erlebnisorientiertes Therapietool bei der Behandlung von Patienten mit Pathologischem PC-/Internet-Gebrauch Der Wald hat eine geile Grafik Dipl.-Psychologin, PPiA Carolin Backes Unsere Klinik

Mehr

DOWNLOAD. 4 Mannschaftsspiele Keulenvölkerball, Rettungsball, Schuhhockey, Sitzfußball. Christine Breidenbach Ballspiele 4

DOWNLOAD. 4 Mannschaftsspiele Keulenvölkerball, Rettungsball, Schuhhockey, Sitzfußball. Christine Breidenbach Ballspiele 4 DOWNLOAD Christine Breidenbach Ballspiele 4 4 Mannschaftsspiele Keulenvölkerball, Rettungsball, Schuhhockey, Sitzfußball auszug aus dem Originaltitel: Keulenvölkerball 2 Mannschaften Gymnastikkegel/Keulen

Mehr

Spielinhalt Schildkröte, schnell! Allgemeine Spielbeschreibung und Spielziel Spielverlauf

Spielinhalt Schildkröte, schnell! Allgemeine Spielbeschreibung und Spielziel Spielverlauf Eine interessante Spielesammlung bereits für die Jüngsten. Für 2-6 Kinder ab 3 Jahre. Mit 4 verschiedenen abwechslungsreichen Farbwürfel- und Geschicklichkeitsspielen. Spielinhalt 2 Spielpläne (beidseitig

Mehr

Die Garnitur besteht aus einer Stange, Trägern, Ringen mit Gleiteinlage (inkl. Haken) und Endkappen. Stangenmaße verstehen sich ohne Endteile.

Die Garnitur besteht aus einer Stange, Trägern, Ringen mit Gleiteinlage (inkl. Haken) und Endkappen. Stangenmaße verstehen sich ohne Endteile. Divo Edelstahl -Vorhanggarnitur 25 mm Divo Die Garnitur besteht aus einer Stange, Trägern, Ringen mit Gleiteinlage (inkl. Haken) und Endkappen. Trägerlänge 5 cm Art. Nr. E-3050 Trägerlänge 10 cm Art. Nr.

Mehr

Schau dir die folgenden Bilder an und zeige auf, ob diese Situation gefährlich oder ungefährlich ist.

Schau dir die folgenden Bilder an und zeige auf, ob diese Situation gefährlich oder ungefährlich ist. Arbeitsblatt 1 Achtung Strom! Im Alltag, im Haushalt gibt es viele Gefahren, die mit Strom zusammenhängen. Wenn man die Gefahren erkennt und sich richtig verhält, muss man aber keine Angst haben. Schau

Mehr

Immer in Bewegung! Das Passiv am Thema Sport trainieren Verwendung, Bildung und Umschreibung des Passivs VORANSICHT

Immer in Bewegung! Das Passiv am Thema Sport trainieren Verwendung, Bildung und Umschreibung des Passivs VORANSICHT Grammatik beherrschen Beitrag 21 Das Passiv 1 von 16 Immer in Bewegung! Das Passiv am Thema Sport trainieren Verwendung, Bildung und Umschreibung des Passivs Nach einer Idee von Verena Duisberg, Wuppertal

Mehr

Multikulturelle Ballspiele

Multikulturelle Ballspiele Multikulturelle Ballspiele Kurzbeschreibung: Es werden Gemeinschafts- und Geschicklichkeitsspiele, Ballspiele zum Selbsterkunden, sowie Ballspiele für kleine Kinder angeboten. Spiele wie Heiße Kartoffel

Mehr

33. Bundeswettbewerb Informatik Anregungen für den Unterricht

33. Bundeswettbewerb Informatik Anregungen für den Unterricht 33. Bundeswettbewerb Informatik Anregungen für den Unterricht Johannes Pieper, Bundeswettbewerb Informatik Alumni und Freunde e. V. 2. Oktober 2014 Liebe Lehrerinnnen und Lehrer, wir möchten Ihnen ein

Mehr

Thema Freundschaft: Märchenhafte Kooperationsspiele

Thema Freundschaft: Märchenhafte Kooperationsspiele Thema Freundschaft: Märchenhafte Kooperationsspiele Blechmanns Rat ist gefragt: Schraubendrehen Ort: Überall möglich Dauer: 15-20 Minuten Eignung: Für Gruppen von 8-18 Personen ab 8 Jahren Hilfsmittel:

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien DER SCHWARZWALD EIN PARADIES FÜR SKILANGLÄUFER Der Schwarzwald ist ein guter Ort für den Skilanglauf. Denn hier gibt es das größte zusammenhängende Loipennetz Europas. Es gibt sowohl leichte Strecken für

Mehr

Holz für Garn und Stricksachen

Holz für Garn und Stricksachen Holz für Garn und Stricksachen Während auch heute noch Knöpfe und Stricknadeln aus Holz hergestellt werden, gehören Strickgabeln und Wickelhölzer schon zu den fast vergessenen Handarbeitsgeräten. Die Strickgabel

Mehr

Du erhältst jeweils ein Lösungswort: a), b). 10 cm 31,4 dm (O) 3,7 cm 1086,4 mm (L) 7 cm 3,8 m (T) 11,5 m 6091,6 m (B)

Du erhältst jeweils ein Lösungswort: a), b). 10 cm 31,4 dm (O) 3,7 cm 1086,4 mm (L) 7 cm 3,8 m (T) 11,5 m 6091,6 m (B) Kreise und Vielecke Kreisumfang berechnen Material: Zirkel und Faden 1 a) Zeichne den, den Radius und den Durchmesser des Kreises mit verschiedenen Farben ein. Beschrifte die Zeichnung. b) Bestimme alle

Mehr

Mein Mobilitätstagebuch

Mein Mobilitätstagebuch Zeichne in das große Feld deinen Schulweg ein. Was gefällt dir an deinem Schulweg und was findest du blöd? Mein Mobilitätstagebuch Liebe Mobi-Kids! Rad fahren, n, Inlinern und unterwegssein macht Spaß!

Mehr

German Placement Test (self-assessment)

German Placement Test (self-assessment) German Placement Test (self-assessment) 1 Die Zugspitze ist der Berg Deutschlands. A grünste B höchste C längste 2 Er spricht....als sie. A deutlich B langsamer C langweilig 3 Wann Sie angekommen? A haben

Mehr

Ein Würfelspiel von Henning Poehl Illustrationen und Gestaltung von Stephan Baumgarten

Ein Würfelspiel von Henning Poehl Illustrationen und Gestaltung von Stephan Baumgarten Ein Würfelspiel von Henning Poehl Illustrationen und Gestaltung von Stephan Baumgarten Für 2 bis 3 Spieler ab 12 Jahren. Spieldauer 10 bis 30 Minuten. Hinweis: mit einem weiteren Spiel kombiniert, kann

Mehr

DAS KATZENGEHEGE IM TIERHEIM IN BAHN TALING NGAM

DAS KATZENGEHEGE IM TIERHEIM IN BAHN TALING NGAM DAS KATZENGEHEGE IM TIERHEIM IN BAHN TALING NGAM 28. Juni 2010: Da wir im Juni immer alle Hunde und Katzen fotografieren um den Paten ein Foto zuzuschicken, mussten wir wieder mal feststellen, dass die

Mehr

Würfel Fragezeichen Absolventenmütze Schlüssel Blauer Pfeil Rundes Feld mit Monster Rundes Feld mit Monstereiern

Würfel Fragezeichen Absolventenmütze Schlüssel Blauer Pfeil Rundes Feld mit Monster Rundes Feld mit Monstereiern Monster Quiz: the board game ist ein Spiel, das die SMART Notebook Anwendungen mit einem großen Brettspiel von 3x2 Metern verbindet. Dabei wechseln die Spielaktivitäten zwischen Brettspiel und interaktivem

Mehr

Yogaübungen im Stehen. 1. Übung

Yogaübungen im Stehen. 1. Übung 1. Übung Nimm eine bequeme Haltung ein. Die Arme hängen entspannt herunter, die Beine stehen etwa hüftbreit auseinander. Lass deine Knie leicht gebeugt, der Scheitel zeigt nach oben. Nimm wahr, wie deine

Mehr

Vorbereitung Zunächst wird der Plan in die Mitte des Tisches gelegt und der Hase aus Holz (= Spielfigur) auf das Feld mit dem roten Punkt gestellt.

Vorbereitung Zunächst wird der Plan in die Mitte des Tisches gelegt und der Hase aus Holz (= Spielfigur) auf das Feld mit dem roten Punkt gestellt. Ravensburger Spiele* Nr. 00 448 5 Ein Spiel für 2-4 Kinder von 5-12 Jahren. Autor und Illustrator: Johann Rüttinger Inhalt: 1 achteckiger Spielplan 25 Hasenkarten (+ 2 Blankokarten) 1 Holzhase 1 Würfel

Mehr

Oktober Rundlauf-Domino (Frank Fürste) (eignet sich zum Aufwärmen und als Abschlussspiel)

Oktober Rundlauf-Domino (Frank Fürste) (eignet sich zum Aufwärmen und als Abschlussspiel) Oktober 2004 Infoblatt Fortbildung RTTV Ressort Lehrwesen Volker Bauer Rundlaufvarianten für Anfänger und Fortgeschrittene I. Rundlaufvariationen zum Aufwärmen (Autor Frank Fürste, TTVWH) Rundlaufvariationen

Mehr

Experimente zu den Themen Energie und Klimawandel

Experimente zu den Themen Energie und Klimawandel Experimente zu den Themen Energie und Klimawandel Station 4: Wasser Schulfach: Biologie/Naturwissenschaften Sekundarstufe 1 Dieses Material ist im Rahmen des Projekts Bildung für einen nachhaltige Energieversorgung.und

Mehr

Basket-Volleyball. Zwei Mannschaften spielen Volleyball auf einen Korb. Förderung der Zielgenauigkeit. Schulung der Grundtechniken.

Basket-Volleyball. Zwei Mannschaften spielen Volleyball auf einen Korb. Förderung der Zielgenauigkeit. Schulung der Grundtechniken. Basket-Volleyball Zwei Mannschaften spielen Volleyball auf einen Korb. Förderung der Zielgenauigkeit. Schulung der Grundtechniken. Jede Mannschaft versucht spätestens mit dem dritten Ballkontakt durch

Mehr

Golfakademie Küssnacht SPIELFORMEN

Golfakademie Küssnacht SPIELFORMEN Seite 1 SPIELFORMEN Spielformen und verbundene Begriffe im Turniergolf Unser Sport bietet vielfältige Möglichkeiten, sich mit einander zu messen. Das ist zum einen in Teamspielen möglich als auch im individuellen

Mehr

Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit uns allen. Amen.

Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit uns allen. Amen. Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit uns allen. Amen. Liebe Gemeinde, es gibt gesundsheitsförderlichere Sportarten als den Inline-

Mehr

Rechteck, Quadrat: Umfang

Rechteck, Quadrat: Umfang 12. KAPITEL Rechteck, Quadrat: Umfang mailto:miss.minus@1.klasse Liebste mm, Na, wie ist mein kleines Reimgedicht denn angekommen? Schon als ich ein Junge war, der schöne Friedrich Fies, haben meine Mitschüler

Mehr

Probeunterricht 2011 an Wirtschaftsschulen in Bayern

Probeunterricht 2011 an Wirtschaftsschulen in Bayern an Wirtschaftsschulen in Bayern Mathematik 7. Jahrgangsstufe Nachtermin Arbeitszeit Teil I (Zahlenrechnen) Seiten bis 4: Arbeitszeit Teil II (Textrechnen) Seiten 5 bis 8: 45 Minuten 45 Minuten Name:....

Mehr

1. Realschulquadrathlon Stockach

1. Realschulquadrathlon Stockach 1. Realschulquadrathlon Stockach Je nach Klassenstufe sind folgende Streckenlängen zurück zu legen: 150 m 250 m Schwimmen 1,8 km 3,6 km Radfahren 800m 1,6 km Laufen 1,6 3,2 km Inlinern Veranstalter: Klasse

Mehr

Ph A 15/66 G_Online-Ergänzung

Ph A 15/66 G_Online-Ergänzung Ph A 15/66 G_Online-Ergänzung MICHAEL JORDAN vs. DWIGHT HOWARD JÖRN GERDES Online-Ergänzung MNU 68/6 (15.11.2015) Seiten 1 4, ISSN 0025-5866, Verlag Klaus Seeberger, Neuss 1 JÖRN GERDES MICHAEL JORDAN

Mehr

Gruppe. Schwerelosigkeit simulieren

Gruppe. Schwerelosigkeit simulieren Schwerelosigkeit simulieren Schwerelosigkeit simulieren Ihr braucht: Pappbecher Wasser Achtung, hier wird s nass! Geht für dieses Experiment nach draußen. So geht s: 3 Jetzt nehmt ihr die Finger von den

Mehr

Was hat eine Spritzpistole mit einer Tragfläche zu tun? Formuliert eine Vermutung.

Was hat eine Spritzpistole mit einer Tragfläche zu tun? Formuliert eine Vermutung. 1/7 Experiment 1 Druck und Sog Wie funktioniert eine Spritzpistole? - Schere - Glas gefüllt mit Wasser - Plastikstrohhalm (am besten einen dickeren) - Blatt Papier Zunächst müsst ihr den Strohhalm ein

Mehr

Menschen begrüßen sich unterschiedlich. Es kommt darauf an, wie gut man sich kennt und in welcher Beziehung man zu der anderen Person steht.

Menschen begrüßen sich unterschiedlich. Es kommt darauf an, wie gut man sich kennt und in welcher Beziehung man zu der anderen Person steht. Lernziel: Ich erfahre, wie ich im Alltag kurze Gespräche führen, um Hilfe bitten und andere Menschen kennenlernen kann. Ich kann über meinen Alltag sprechen. 1. Wie kann man sich begrüßen? Menschen begrüßen

Mehr

Theo Landrichinger Ottenhausen Feldkirchen

Theo Landrichinger Ottenhausen Feldkirchen Theo Landrichinger Ottenhausen 49 5143 Feldkirchen Bewegen und Spielen an und mit Geräten / Theo Landrichinger - 1/44 - ABBILDUNGEN SPIELBESCHREIBUNG / UTENSILIEN / ANMERKUNGEN KETTENFANGEN Ein Schüler

Mehr

Rollenspiel-Domino zum Thema Fasching- Karneval-Fastnacht

Rollenspiel-Domino zum Thema Fasching- Karneval-Fastnacht Rollenspiel-Domino zum Thema Fasching- Karneval-Fastnacht Du brauchst: Mitspieler: drei bis 43 Mitspieler Spielmaterial: Dominokarten mit einem Signal und einem Auftrag Requisiten für die Rollenspiele:

Mehr

Die Karteikarten sind sowohl in Partner- als auch in Einzelarbeit zu nutzen. Jeweils 10 Karten werden in einer Schachtel aufbewahrt.

Die Karteikarten sind sowohl in Partner- als auch in Einzelarbeit zu nutzen. Jeweils 10 Karten werden in einer Schachtel aufbewahrt. Erläuterung zu den Karteikarten (Materialpaket 4) 1. Weiterschwingen (10 Blätter mit jeweils 10 Kärtchen) Die Karteikarten sind sowohl in Partner- als auch in Einzelarbeit zu nutzen. Jeweils 10 Karten

Mehr

maximal etwa stemmen. ebenfalls maximal stemmen. maximal etwa stemmen.

maximal etwa stemmen. ebenfalls maximal stemmen. maximal etwa stemmen. Wir begrüßen dich zum LEIFI-Quiz "Sportevent auf dem Mars" Sportevent auf dem Mars Auf der Erde ( ) ist der Ortsfaktor etwa 2,5 mal so groß wie auf dem Mars ( ). Stell Dir eine riesige Sportarena auf dem

Mehr

Theoriefragen im Grundkurs Sport Basketball Als Hilfe zur Vorbereitung auf den Theorietest im Sportkurs, von SchülerInnen und Lehrern erarbeitet.

Theoriefragen im Grundkurs Sport Basketball Als Hilfe zur Vorbereitung auf den Theorietest im Sportkurs, von SchülerInnen und Lehrern erarbeitet. Theoriefragen im Grundkurs Sport Basketball Als Hilfe zur Vorbereitung auf den Theorietest im Sportkurs, von SchülerInnen und Lehrern erarbeitet. 1. Skizziere ein Basketballfeld mit den zugehörigen Linien

Mehr

D- UND C-JUNIOREN AUFWÄRMEN 1: Lupf-Kästen von Mario Vossen ( )

D- UND C-JUNIOREN AUFWÄRMEN 1: Lupf-Kästen von Mario Vossen ( ) AUFWÄRMEN 1: Lupf-Kästen 2 Felder markieren In jedem Feld 1 großen Kasten aufstellen 2 Mannschaften bilden und den Feldern zuweisen Jeder Spieler erhält 1 Ball und 1 Nummer Pro Team 1 Anspieler bestimmen,

Mehr

NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1. Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE: Gib auf jede Frage nur eine Antwort.

NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1. Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE: Gib auf jede Frage nur eine Antwort. NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1 Zertifikat anerkannt durch ICC PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations HINWEISE: Schreibe bitte auf dieser Seite oben deinen Namen. Beantworte

Mehr

einfach attraktiv schnell Burner Motion burner Muriel Sutter

einfach attraktiv schnell Burner Motion burner Muriel Sutter einfach attraktiv schnell Burner Motion burner Muriel Sutter Inhalt Speed Handball unterrichten 4 Einführung 4 Grundelemente 5 Coordination Skills 7 Ballkünstler 8 Knock-out-Circle 10 Circle Horse 11 Spaß

Mehr

Kognitive Basis des defensiven und offensiven Spiels. - Ich habe den Ball / Ich habe den Ball nicht /Ich erobere den Ball /Ich verliere den Ball

Kognitive Basis des defensiven und offensiven Spiels. - Ich habe den Ball / Ich habe den Ball nicht /Ich erobere den Ball /Ich verliere den Ball Vom 3 gegen 3 zum 1 gegen 1 Kognitive Basis des defensiven und offensiven Spiels - Ich habe den Ball / Ich habe den Ball nicht /Ich erobere den Ball /Ich verliere den Ball Bewegung durch die Erschaffung

Mehr

Endlich. Jetzt gibt es das Eldorado für Schneesport- und Outdoor- Enthusiasten.

Endlich. Jetzt gibt es das Eldorado für Schneesport- und Outdoor- Enthusiasten. Endlich. Jetzt gibt es das Eldorado für Schneesport- und Outdoor- Enthusiasten. Maßschuhe für Ski, Golf, Running und Outdoor High-End Equipment - Ski, Skischuhe, Funktionsbekleidung, Protektoren, Helme,

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 46: CAMPING STATT URLAUB

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 46: CAMPING STATT URLAUB MANUSKRIPT Sommerferien ohne Urlaubsreise? Kein Problem für Tobi, Basti und Kurt. Sie zelten einfach auf einem Campingplatz, genießen die Natur und erfahren Interessantes über die anderen Camper. Hey,

Mehr

ÜBUNG 6: Laufschule. Ausführung. Österreichischer Skiverband. Institut für Sportwissenschaft Innsbruck

ÜBUNG 6: Laufschule. Ausführung. Österreichischer Skiverband. Institut für Sportwissenschaft Innsbruck Österreichischer Skiverband ÜBUNG 6: Laufschule Aus den sechs angeführten Übungen werden vier Übungen vorgegeben. Diese müssen laut Vorgabe miteinander verbunden und zwischen den Markierungen (ca. 4m)

Mehr

ROT = subtrahieren, GRÜN = multiplizieren, GELB = dividieren, SCHWARZ = addieren BLAU = der JOKER, der jede der vier Grundrechenarten annehmen kann.

ROT = subtrahieren, GRÜN = multiplizieren, GELB = dividieren, SCHWARZ = addieren BLAU = der JOKER, der jede der vier Grundrechenarten annehmen kann. S.1 v.5 sumudia ist ein Spiel mit 5 Würfeln in den Farben rot, grün, gelb, schwarz und blau, einem Würfel in neutraler Farbe und einem Wurzelstein. Alle Würfel werden stets gleichzeitig geworfen, und es

Mehr

Jonglage. acti vdis pens.ch. Ausgangsstellung Bewegungsverlauf Endstellung. Quantitative Kriterien. Koordination - Jonglage

Jonglage. acti vdis pens.ch. Ausgangsstellung Bewegungsverlauf Endstellung. Quantitative Kriterien. Koordination - Jonglage 42 Jonglage Bis Bälle verloren gehen Koordination - Jonglage Bewegungsrhythmus Kontinuierliche Bewegung Keine 42 42 42 Sitz auf Schwedenkasten. Füsse am Boden. Jonglieren mit mehreren Bällen. Kontinuierliche

Mehr

Würfelzoo (Dice's Zoo)

Würfelzoo (Dice's Zoo) Würfelzoo (Dice's Zoo) Für 2-4 (5) Spieler ab 6 Jahre, Spielzeit 15 Minuten, Autor: Cang Mucun Diese Regel ist als Download erhältlich bei www.smiling-monster.de. Übersicht Im Würfelzoo gewinnt, wer als

Mehr

FOTOGRAFIE PROJEKTWOCHE 2016

FOTOGRAFIE PROJEKTWOCHE 2016 FOTOGRAFIE PROJEKTWOCHE 2016 Fotogramm Fotogramm (barthesglossar.com): Ein Fotogramm lässt sich allgemein als eine kameralose Fotografie beschreiben. (...) Das Fotopapier (wird) direkt einer Lichtquelle

Mehr

Repetitionsaufgaben schriftliche Matur 2016 Teil 1

Repetitionsaufgaben schriftliche Matur 2016 Teil 1 Kantonsschule Solothurn Repetitionsaufgaben Matura 16 Teil 1 RYS Repetitionsaufgaben schriftliche Matur 2016 Teil 1 1. Gleichungen / Funktionen / Kurzaufgaben 1.1. a) x + 10 = 16 b) by + cy = mb + mc c)

Mehr

TRINKFREUND DER UNIVERSAL GETRÄNKEHALTER

TRINKFREUND DER UNIVERSAL GETRÄNKEHALTER TRINKFREUND TRINKFREUND TRINKFREUND LÄNGENVERSTELLBAR HOCHWERTIG GEWEBTES BAND ABNEHMBAR HOCHLEISTUNGS- ELASTOMER Geeignet für Gefäße von 45-85 mm Durchmesser Ob Flaschen, Dosen, Gläser, Becher oder Getränkekartons

Mehr

Station: Satzbau Werkstatt

Station: Satzbau Werkstatt Station: Satzbau Werkstatt An dieser Station darfst du dir selbst Sätze ausdenken. 1. Schreibe 3-4 selbst ausgedachte Sätze auf. Achte darauf, dass in deinen Sätzen möglichst viele unterschiedliche Satzglieder

Mehr

M9 Aufgabensammlung Wahrscheinlichkeit, Kombinatorik

M9 Aufgabensammlung Wahrscheinlichkeit, Kombinatorik M9 ufgabensammlung Wahrscheinlicheit, Kombinatori Zur Erinnerung: Die Wahrscheinlicheit w, dass ein bestimmtes Ereignis eintrifft, wird mit einem Quotienten berechnet: w () nahl günstigefälle nahlmögliche

Mehr

Herr Nasenmann mit kleinem Nasenschlitz

Herr Nasenmann mit kleinem Nasenschlitz Herr Nasenmann mit kleinem Nasenschlitz 1. ausdrucken 2. laminieren 3. ausschneiden 4. Hut auf Gesicht kleben, Wackelaugen und Knopf mit Heißkleber befestigen 5. mit doppelseitigem Klebeband oder Heißkleber

Mehr

DOWNLOAD. Vertretungsstunde Sport 8. 7./8. Klasse: Bewegung im Wasser. Vertretungsstunden Sport 7./8. Klasse

DOWNLOAD. Vertretungsstunde Sport 8. 7./8. Klasse: Bewegung im Wasser. Vertretungsstunden Sport 7./8. Klasse DOWNLOAD Anna Aleksandra Zakrzewski, Patrycja Zakrzewski Vertretungsstunde Sport 8 7./8. Klasse: Bewegung im Wasser Anna Aleksandra Zakrzewski Patrycja Zakrzewski Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug

Mehr

Planet. Arbeitsblatt 1: Arbeitsblatt 1: Vor dem Sehen mit Hilfe des Wortigels das Vokabular zum Thema Wohnen wiederholen.

Planet. Arbeitsblatt 1: Arbeitsblatt 1: Vor dem Sehen mit Hilfe des Wortigels das Vokabular zum Thema Wohnen wiederholen. Planet Wohnen Arbeitsblätter und Kopiervorlagen Unterrichtsvorschlag Arbeitsblatt 1: Arbeitsblatt 1: Vor dem Sehen mit Hilfe des Wortigels das Vokabular zum Thema Wohnen wiederholen. Dann den Anfang des

Mehr

Spielregeln und Wettkampfbestimmungen. Netzball

Spielregeln und Wettkampfbestimmungen. Netzball Spielregeln und Wettkampfbestimmungen Netzball Allgemeines (Die im Folgenden verwendeten weiblichen Bezeichnungen gelten selbstverständlich auch für Personen männlichen Geschlechts.) Spielgedanke: Spielfeld:

Mehr

Allerlei Lehrerinformation

Allerlei Lehrerinformation Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Die SuS suchen sich die Schnitzanleitungen bei www.schnitzclub.ch oder sonst im Internet und stellen es je nach dem allein oder zu zweit her. Ziel Material Die SuS

Mehr