SKF Multilog On-line System DMx CMMA 9910/CMMA 9920 Universeller dezentralisierter Schwingungsmonitor

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SKF Multilog On-line System DMx CMMA 9910/CMMA 9920 Universeller dezentralisierter Schwingungsmonitor"

Transkript

1 SKF Multilog On-line System DMx CMMA 9910/CMMA 9920 Ein dezentrales System für den schwingungsbasierten Maschinenschutz und die Zustandsüberwachung, zum Einsatz auch bei gefährlichen Umgebungsbedingungen wie z.b. in der Chemie, Petrochemie, Bergbau oder Nahrungsmittelindustrie mit folgenden Merkmalen: 4 Kanäle Eigensicher Eingebauter Treiber für Wirbelstromsensoren Reduzierte Installationskosten durch vor Ort Montage und einfache Vernetzung Maschinenschutz und Zustandsüberwachung SKF Reliability Systems, mit viel Erfahrung im Bereich der Zustandsüberwachung, hat sich mit den Experten für Eigensicherheit Pepperl+Fuchs zusammengeschlossen, um die SKF Multilog DMx Einheit zu entwickeln. Multilog DMx ist eine 4-Kanal-Lösung zur Schwingungsüberwachung, die erstmals vor Ort die Anforderungen an eine kritische Maschinenüberwachung - vom Messwandler bis zur dynamischen Datenbearbeitung - erfüllt, indem ein eigensicheres Gerät direkt am Maschinenrahmen angebracht wird. Schutz und Zustandsüberwachung Die Multilog DMx Einheit bietet zwei Schwingungsüberwachungsmöglichkeiten in einem Modul: Maschinenschutz-Messungen, die auf einen Schwingungsalarm reagieren, der einen möglichen sich abzeichnenden katastrophalen Maschinenausfall anzeigt gemäß des Standards API-670. Zustandsüberwachungs-Messungen, die in leistungsstarker Software analysiert werden, um einen möglichen katastrophalen Maschinenausfall vorauszusehen und damit Instandhaltung planbar machen. Eigensicherheit Die Komplexität der Schwingungsmessungen zwang die Überwachungselektronik früher in den sicheren Bereich. Aber die Multilog DMx Einheit kann nun direkt in der Zone 1 installiert werden und rückt somit direkt an die Maschine heran. Dieser Durchbruch ermöglicht es, den Vorteil der dezentralen modularen Bauweise bereits verwendet von Prozess IO und Transmittersystemen auf ein vollwertiges Schwingungsüberwachungssystem zu übertragen. Der geringe Energieverbrauch von diesen eigensicheren Geräten bringt zudem, verglichen mit Aufbauten in Leitständen, hohe Energieeinsparungen. Zuverlässigkeit Ein zuverlässiger Maschinenabschaltungsbefehl ist Vorraussetzung. Die Multilog DMx Einheit bietet funktionale Sicherheit gemäß PFD-Daten nach IEC (SIL Level).

2 2 Reduzierte Installationskosten Verglichen mit der herkömmlichen Leitstandarchitektur bieten dezentralisierte modulare Schwingungsmonitore an jeder Maschine im Betrieb Kosteneinsparungen durch: Modularität und Einstellungsmöglichkeiten Die Auswahl und Konfi guration der Schwingungsmonitore bleibt im Bereich der Maschinenbaugruppe, ohne die Notwendigkeit einer Schnittstelle auf Sensorebene mit Instrumentierung außerhalb der Baugruppe. Feldverkabelung Die vielen Multipaarkabel zwischen Maschine und Leitstand/Instrumentenraum, die analoge Signale übertragen, werden durch einfache oder Dualpaar-Kommunikationskabel, die digitale Daten übertragen ersetzt. Die Kosten für Kupfer werden dadurch signifi kant reduziert. Fläche Instrumentenraum Kosten für teure Schaltschränke können vermieden werden. Es werden keine halbgefüllten 19 -Schränke benötigt, um eine Trennung des Sicherheitssystems zu erzielen. Arbeitsstunden Installation Physikalische Stromkreisüberprüfung für hunderte von Sensorpunkten in einer Anlage können auf einige wenige Datenübertragungsketten reduziert werden, wodurch viele Arbeitsstunden für den Maschinenhersteller, LSTK-Partner und das Wartungsteam des Endverbrauchers eingespart werden können. Funktionen Digitale Technologieverarbeitung Kombinierte Maschinenschutz und Analysemöglichkeiten. Typische Anwendungen sind Schwingungs-, Axialschub- oder Drucküberwachung (alle technischen Einheiten möglich). Vektordaten (z.b. 1x Amplitude und Phase). Summenschwingwerte Dynamische Daten FFT- und Zeitsignal. Alle Konfi gurationsdaten werden im Modul gehalten, Vorkenntnisse oder Datenbankeinsicht sind nicht nötig. Multi-Konfi gurationsspeichermöglichkeit vorteilhaft für Erstausrüster. Konfi gurationsdaten werden im nichtfl üchtigen Speicher gespeichert und beim Systemstart wiederhergestellt. Ausgereifte und fl exible Alarmmöglichkeit, alle logischen Kombinationen von Messungen zulässig. Mehrere LEDs für die lokale Anzeige von Modul-, Kanalund Alarmstatus sowie Diagnosedaten. Integrierte Selbsttest- und Kalibrierfunktionen, Potentiometer-frei. Speicherung individueller Bezeichnungen für Kanäle, Alarme, Tachometer und Konfi gurationseinstellungen. Messwandlersysteme Eingebaute Wirbelstromsensortreiber, die an eine Auswahl von Sensortypen, Kabellängen und Material des Messobjektes angepasst werden können. Eingebaute Barrieren für direkte Verbindung zu in Zone 0 montierten Sensoren Ex [ia] IIC. Universelle Eingänge: Dynamische und Positionsmessungen (alle Kombinationen) innerhalb des gleichen Moduls. Voll konfi gurierbar für alle technischen Einheiten, Messwandlersensitivität und jede Filtereckfrequenz. Unabhängige Stromversorgungskreisläufe der Messfühler für jeden Kanal. Kommunikation Zweifach redundant, eigensicher, RS 485 Anschlüsse. Beide Anschlüsse unterstützen die Übertragung aller Datentypen: Status, Level, Analysedaten oder Konfi guration. Single Master, Mehrfach-Slave-Protokoll mit Nachricht CRC. Schnelles Benachrichtigungsschema für Abschaltbefehle, dynamische Modulkontrolle und Datenerfassung. Duale Anschlüsse an den Terminals für serielle Kommunikation und Sensoren zur Reduzierung von Verkabelungsstau.

3 3 SKF Vorteile des dezentralisierten Systems Neue Technologie reduziert Installationskosten ohne Kompromisse bei der Funktionalität. API 670 Style 19 Rack-Mount System-Architektur Die Verkabelung wird stark reduziert, weil die digitale Verarbeitung im Monitor, der am Maschinenrahmen angebracht ist, stattfi ndet. Konventionell Treiber Gefährliche Umgebung Sichere Umgebung Im Feld montierte, dezentralisierte Monitore reduzieren die Anzahl an Steuerungsschränken und Einbaugehäusen SKF Multilog DMx System-Architektur NEU Gefährliche Umgebung Barriere Sichere Umgebung Die DMx Monitore mit eigensicheren Schaltkreisen reduzieren traditionelle Barrieren. Einfache Verbindung zum Steuerungs- und Informationssystem über gängige Protokolle. Treiber und Monitor Maschinenschutz und Zusstandsüberwachung in einm System, zur Anwendung in normaler und gefährlicher Umgebung.

4 4 Technische Daten EINGÄNGE Sensoren: 4 Kanäle dynamisch + 2 Tachometer (ein Ereignis pro Drehung für Phase/Drehzahl). Sensortypen: Eingänge von und Stromversorgung nach 2-Draht- oder 3-Draht-Beschleunigungsaufnehmer, Geschwindigkeitssensoren oder Wirbelstromsensorsysteme. Integrierte Wirbelstromtreiberkreisläufe für direkt verbundene Wirbelstromsensoren. Sensorstrom: 3,3 oder 14 ma konstanter Strom, +20,5V konstante Spannung bei bis zu 14 ma. Logische Eingänge: Zwei logische Eingänge für externe Steuerung oder Tachometerkaskade von einem anderem Multilog DMx Modul. DATENERFASSUNG UND AUSWERTUNG Allgemeines Probe: Parallele A/D-Konvertierung, digitale Signalverarbeitung, eingebaute Uhr/Kalender. Eingangsfrequenzbereich: DC bis 20 khz. Schwingbeschleunigung, Schwinggeschwindigkeit und Schwingweg: Voll programmierbare Wechselstrom- und Gleichstrommesseinheiten und Empfi ndlichkeiten. Erkennungsarten: Wahre RMS, Spitze, Spitze-Spitze und gleichgerichteter Mittelwert sind gleichzeitig verfügbar. Axialer Schub und Prozessvariablen: Voll programmierbare Gleichstrommesseinheiten und Empfi ndlichkeiten. Drehzahl: Tatsächliche und faktorisierte Maschinengeschwindigkeit. Filterbereiche: Tiefpass- und Hochpassfi lter (mit 2-Ebenenintegration falls benötigt) sind digital implementiert. Genauigkeit: ± 1% ausschließlich Messwandlerstromkreislauf. AUSGÄNGE Kommunikationsanschlüsse: Unabhängige und isolierte Dual-Hi-Speed RS 485 Anschlüsse. Kommunikationsgeschwindigkeit: Bis zu 125 kbaud (1,5 Mb/s möglich). Digitale Ausgänge: Fünf opto-isolierte Ausgänge für lokalen Alarm, Abschaltung oder Tachometerkaskade zwischen Modulen. Maschinenschutz Antwort auf Alarmzustand: < 100 ms bei typischen Anwendungen. Alarmverzögerung: Programmierbar 0 bis 10 Sekunden. Alarme: Hoch, niedrig, im Fenster, außerhalb des Fensters für alle Messungen. Alarmabstimmung: Konfi gurierbare Abstimmung in jedweder logischer Kombination für alle Messungen. Ergebnis übertragen durch Kommunikationsanschluss und opto-isolierten Ausgang. Messwandler OK: Frequenzüberwachung bietet erweiterte OK-Erfassung für direkt verbundene Wirbelstromsensoren. Vorspannungsüberprüfung für Standardwirbelstromsensorensysteme und Beschleunigungsaufnehmer. Mehrfachauslösung (Trip Multiply): Benutzerdefi nierbare Faktoren unabhängig für jeden Alarmparameter, aktiviert durch Kommunikationsanschluss. Gefahr-Bypass: Aktiviert durch Kommunikationsanschluss. Lokale Anzeige: LEDs auf Modul; 4x TX OK, 5x Alarm, 1x Stromversorgung, 1x Modul läuft, 1x Modulstatus. 116 mm 104 mm SKF Multilog DMx Modulabmessungen. 156 mm Zustandsüberwachung FFT und Zeitsignal: Fortlaufende und separate Signalanalysepfade für 2048-Punkt Zeit Signale und 800-Zeilen FFT für alle Kanäle. Freqeunzbandüberwachung: Vier unabhängige, konfi gurierbare Bänder für jedes FFT, alle mit ihrem eigenen Band RMS, Spitzenwert und Frequenzwerte. Vektordaten: 1x Ordnungsamplitude und Phase für Überwachung oder Auswuchten. STROMVERSORGUNG Betriebsspannung: 8,6 V bis 9,5 V bereitgestellt durch eine eigensichere Stromversorgung. Stromverbrauch: 4W nominal. PHYSIKALISCH Zwei-Teile-System: Modul besteht aus einer entnehmbaren Messverarbeitungseinheit und einer Basiseinheit auf DIN-Schiene montiert. Abmessungen: 156 mm (6,14 ) Höhe x 104 mm (4,09 ) Breite x 116 mm (4,57 ) Tiefe. Gewicht: 0,5 Kg (1,1 lb) maximal. Befestigungsinformationen: Siehe Abbildung 1 für DIN-Schienenmontage. Gehäuseanforderungen: IP 54 minimum. Austauschbarkeit: Ja. Messverarbeitungseinheit ist austauschbar auf der Basiseinheit ohne Störung an der Verkabelung. UMGEBUNGSBEDINGUNGEN Gefährlicher Bereich: ATEX-zugelassen für Ex ib IIC. Geräteinstallation in Zone 1 (NEC Klasse 1 Bereich 1) und Zone 2 (NEC Klasse 1 Bereich 2). Zertifizierungen: CE-gekennzeichnet, EMC-getestet nach EN 61326, EN und NAMUR NE21. Betriebstemperatur: -20 C bis +65 C (-4 F bis +149 F). Lagerungstemperatur: -20 C bis +100 C (-4 F bis +100,00 C). Luftfeuchtigkeit: 93% relative Luftfeuchtigkeit, nicht kondensierend. Stoßfestigkeit: 15 g Spitze für 11 ms. Schwingungsfestigkeit: 1 g, 10 Hz 150 Hz nach IEC NETZWERK SKF Software-Schnittstellen für: Konfi gurations- und Datenanzeige-Software Condition Monitoring- und Asset-Management-Software Entscheidungshilfe-Software Allgemeine Steuerungsprotokolle

5 5 Technische Daten (fortgesetzt) ELEKTRISCHE DATEN ATEX DIREKTIVE GRUPPE/KATEGORIE GAS: II 2(1)G EX IB[IA] IIC T4 Bergbau: I M2(M1) Ex ib[ia] I Staub: II (1D) [Ex iad] RS 485 #1 RS 485 Isolator(en) RS 485 #2 Beispiel DMx Schema 8-Kanal Zone 1 Installation Stromversorgung Apparateversorgung und Eingänge/Ausgängeparameter CMMA 9910 und CMMA 9920 Stromversorgung (V+, V-) RS 485 (Kanal 1 and Kanal 2) Tachoeingang Logische Eingänge Opto-Eingang (Kanal 1 to Kanal 5) Verbindung 33 und 46 [+] 49 und 62 [ ] Kanal 1: 34, 36, 47, 50, 52 and 63 Kanal 2: 35, 37, 48, 51, 53 and 64 38, 54 39, 55 Kanal 1: 41, 57 Kanal 2: 42, 58 Kanal 3: 43, 59 Kanal 4: 44, 60 Kanal 5: 45, 61 Max. Werte pro Kanal Spannung U i 9.5 V 4.2 V 5.4 V 5.4 V 7.0 V Spannung U o V 5.4 V 5.4 V Strom I i 1 A ma Strom I o ma 3 ma 2 ma Leistung P i 9.5 W mw Leistung P o mw 4 mw 3 mw Charakteristika linear linear linear linear Interne Kapazität C i 120 nf vernachlässigbar vernachlässigbar vernachlässigbar vernachlässigbar Interne Induktivität L i vernachlässigbar vernachlässigbar vernachlässigbar vernachlässigbar vernachlässigbar Schutztyp Ex ib IIC Ex ib IIB Ex ia I Ex ia IIC Ex ia IIB Ex ia I Ex ia IIC Ex ia IIB Ex ia I Ex ia IIC Ex ia IIB Ex ia I Ex ia IIC Ex ia IIB Externe Kapazität [μf] Externe Induktivität [mh] P o / R o [mh / Ω] RS 485 2B RS 485 2A RS 485 1B RS 485 1A Power (gnd) Power + Multi-Drop-Konfiguration, duales RS 485 Kommunikation und Stromversorgung

6 6 Technische Daten (fortgesetzt) ELEKTRISCHE DATEN Apparateversorgung und Eingänge/Ausgängeparameter nur CMMA 9910 Wirbelstromsensor (ECP) Eingang (Kanal 1 zu Kanal 4) Zwei (2) Kabeleingang (Kanal 1 zu Kanal 4) Verbindung Kanäle Kanal 1 Kanal 2 Kanal 3 Kanal 4 Kanal 1 Kanal 2 Kanal 3 Kanal 4 Terminals 1, 2, 17, 18 5, 6, 21, 22 9, 10, 25, 26 13, 14, 29, 30 (3) 19, 20 (7) 23, 24 (11) 27, 28 (15) 31, 32 Koaxial ECP1 ECP2 ECP3 ECP Maximum Werte pro Kanal Spannung U i 5.4 V 28.0 V Spannung U o 5.4 V 5.4 V Strom I i Strom I o 16.3 ma vernachlässigbar Leistung P i Leistung P o 22 mw vernachlässigbar Charakteristika linear linear Interne Kapazität C i 200 nf vernachlässigbar Interne Induktivität L i vernachlässigbar vernachlässigbar Schutztyp Ex ia IIC Ex ia IIB Ex ia I Ex ia IIC Ex ia IIB Ex ia I Externe Kapazität [μf] Externe Induktivität [mh] L o / R o [mh / Ω] Wirbelstromsensor Eddy Current Probe CMSS A a = Signal signal + (weiß) (white) Wirbelstromsensor verwendet interne digitale Treiber. b = Signal signal + (schwarz) (black) Sensor (zum Beispiel Drehzahl oder Schwingg eschwindigkeit).

7 7 Technische Daten (fortgesetzt) ELEKTRISCHE DATEN Apparateversorgung und Eingänge/Ausgängeparameter nur CMMA 9920 Wirbelstromsensor (ECP) Eingang (Kanal 3 zu Kanal 4) Messwandlereingang, zwei (2) Drähte Eingang (Kanal 1 zu Kanal 4) Messwandlereingang, drei (3) Drähte Eingang (Kanal 1 zu Kanal 4) Verbindung Kanäle Kanal 3 Kanal 4 Kanal 1 Kanal 2 Kanal 3 Kanal 4 Kanal 1 Kanal 2 Kanal 3 Kanal 4 Terminals 9, 10, 25, 26 13, 14, 29, 30 (3) 19, 20 (7) 23, 24 (11) 27, 28 (15) 31, 32 4, (3) 19, 20 8, (7) 23, 24 12, (11) 27, 28 16, (15) 31, 32 Koaxial ECP3 ECP Maximum Werte pro Kanal Spannung U i 5.4 V 28.0 V 28.0 V Spannung U o 5.4 V 5.4 V 26.5 V Strom I i Strom I o 16.3 ma vernachlässigbar 90.9 ma Leistung P i Leistung P o 22 mw vernachlässigbar 432 mw Charakteristika linear linear linear Interne Kapazität C i 200 nf vernachlässigbar vernachlässigbar Interne Induktivität L i vernachlässigbar vernachlässigbar vernachlässigbar Schutztyp Ex ia IIC Ex ia IIB Ex ia I Ex ia IIC Ex ia IIB Ex ia I Ex ia/ib IIC Ex ia/ib IIB Ex ia I Externe Kapazität [μf] Externe Induktivität [mh] L o / R o [mh / Ω] a = Signal signal + + (weiß) (white) b = Signal signal + (schwarz) (black) Wirbelstromsensor Eddy Current Probe CMSS A Piezoelektrischer Beschleunigungsaufnehmer (ICP Typ) abgeschirmtes Shielded twisted 3-adriges triad cable Kabel e.g z. B. Belden 8771 CMSS 668P-16-9 Wirbelstromsensoren unter der Verwendung externer Treiber (z.b. API 670).

8 SKF Multilog On-line System DMx CMMA 9910/ CMMA 9920 Universeller dezentralisierter Schwingungsmonitor Konfigurations- und Datenanzeige-Software (CMSW 6200-EN) Die SKF DMx Manager Software bietet umfassende Messwandler-, Datenbearbeitungs- und Alarmkonfi guration in einer benutzerfreundlichen Bedienoberfl äche. Die Software bietet auch die Live-Anzeige von Skalarwert, Zeitsignal, FFT und Orbitdaten von Monitorkanälen des Multilog DMx Moduls. Für umfangreichere Zustandsüberwachung und Analyseansprüche ist eine Schnittstelle zur Monitoring Suite möglich. Bestellinformationen CMMA 9910 Vier (4) Kanal eigensicheres DMx Modul mit 4x internen digitalen Wirbelstromsensorentreibern, 2x Tachoeingang. Keine Messwandlerleistung Ex ib IIC. CMMA 9920 Vier (4) Kanal eigensicheres DMx Modul mit 2x internen digitalen Wirbelstromsensorentreibern, 2x Tachoeingang. Mit Messwandlerleistung Ex ib IIC. CMSW 6200-EN DMx Manager: Software zur Konfi guration und Live-Anzeige. SKF GmbH Gunnar-Wester-Straße 12, D Schweinfurt Tel.: +49 (0) , Fax: +49 (0) SKF Österreich AG, Seitenstettner Straße 15, A-4400 Steyr Tel.: +43 (0) Fax: +43 (0) SKF Schweiz, Eschenstrasse 5, CH-8603 Schwerzenbach Tel.: +41 (0) Fax: +41 (0) SKF und MARLIN, Multilog and Microlog sind eingetragene Warenzeichen der SKF Gruppe. Alle anderen Marken sind Eigentum des jeweiligen Besitzers. SKF Gruppe 2007 Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit unserer Genehmigung gestattet. Die Angaben in dieser Druckschrift wurden mit größter Sorgfalt auf ihre Richtigkeit hin überprüft. Trotzdem kann keine Haftung für Verluste oder Schäden irgendwelcher Art übernommen werden, die sich mittelbar oder unmittelbar aus der Verwendung der hier enthaltenen Informationen ergeben. Druckschrift CM2324 Oktober 2007

Trennstufen A3/1. Vibrationsmessumformer Speisegerät Reihe 9147. www.stahl.de

Trennstufen A3/1. Vibrationsmessumformer Speisegerät Reihe 9147. www.stahl.de > Für Schwingungs-, Beschleunigungs- und Geschwindigkeitssensoren in 2-und 3-Leiter Ausführung > Platzsparende zweikanalige Variante > Signalfrequenzen bis zu 50 khz > Einfache Einstellung über frontseitige

Mehr

4 Remote I/O. Safety-Analog Input Modul HART Typ 9462/12-0.-11

4 Remote I/O. Safety-Analog Input Modul HART Typ 9462/12-0.-11 4 Remote I/O Für Anwendungen bis SIL 2 über PROFIsafe-Protokoll (V1 oder V2) Für 2-Leiter HART Messumformer in SIL-Ausführung 6 oder 8 Kanäle Eingänge eigensicher Ex ia IIC Galvanische Trennung zwischen

Mehr

Produktübersicht. beta. Vertriebspartner für Deutschland SENSORIK

Produktübersicht. beta. Vertriebspartner für Deutschland SENSORIK Produktübersicht Vertriebspartner für Deutschland beta SENSORIK beta SENSORIK GmbH Hummendorfer Straße 74 96317 Kronach Telefon 0 92 61 9 66 07-0 Telefax 0 92 61 9 66 07-11 briefkasten@betasensorik.de

Mehr

HART Loop Converter HMX50

HART Loop Converter HMX50 Technische Information HART Loop Converter HMX50 Signalübertragung Anwendungsbereich Der HART Loop Converter wertet die dynamischen HARTVariablen (PV, SV, TV, QV) aus und wandelt diese in analoge Stromsignale

Mehr

Mobile Mess-Systeme. Multi-Handy mehr als nur ein Einstieg (ab Seite 10) Multi-System mehr als nur Messgeräte (ab Seite 13)

Mobile Mess-Systeme. Multi-Handy mehr als nur ein Einstieg (ab Seite 10) Multi-System mehr als nur Messgeräte (ab Seite 13) Mobile Mess-Systeme Multi-Handy mehr als nur ein Einstieg (ab Seite 10) Die Produkte der Multi-Handy Familie sind für den unkomplizierten Einsatz vor Ort konzipiert. Exakte Datenerfassung, zuverlässige

Mehr

Umsetzer Typ 2313. Bestelldaten. Keine zusätzliche Speisung erforderlich. Zwei Schnittstellen / Kanäle pro Karte. Zündschutzart: I M 1 EEx ia I

Umsetzer Typ 2313. Bestelldaten. Keine zusätzliche Speisung erforderlich. Zwei Schnittstellen / Kanäle pro Karte. Zündschutzart: I M 1 EEx ia I Bestelldaten Bezeichnung Typ Artikel Nr. Umsetzer 2313 118 306 01 AX Einschubbaustein, Europakarte 100 x 160mm An nicht eigensichere Telefonnetze anschließbar, mit eigensicherem Ausgang Keine zusätzliche

Mehr

PROFIBUS-DP / INTERBUS-S / CAN-OPEN / DEVICE NET FÜR MULTIMACH

PROFIBUS-DP / INTERBUS-S / CAN-OPEN / DEVICE NET FÜR MULTIMACH PROFIBUSDP / INTERBUSS / CANOPEN / DEVICE NET FÜR MULTIMACH Die erweiterbaren modularen Slaves für Multimach entsprechen der gleichen Philosophie der absoluten Modularität des Multimach Systemes. Es gibt

Mehr

SKF Flowline monitor. Eine neue Dimension der Durchflussmessung

SKF Flowline monitor. Eine neue Dimension der Durchflussmessung Eine neue Dimension der Durchflussmessung Eine neue Dimension der Das Durchflussmesssystem eröffnet eine neue Dimension für die Messung und Überwachung von Durchflussmengen in Ölumlauf-Schmieranlagen.

Mehr

Innovation für die System Integration

Innovation für die System Integration Innovation für die System Integration PERFORMANCE MADE SMARTER PR Backplane Eine anwenderfreundliche und zuverlässige Montagelösung zwischen dem PLS/SPS/Sicherheitssystem und Trennern/Ex Schnittstellen

Mehr

XMP ci. Druckmessumformer für die Prozessindustrie mit HART -Kommunikation. Keramiksensor. Genauigkeit nach IEC 60770: 0,1 % FSO.

XMP ci. Druckmessumformer für die Prozessindustrie mit HART -Kommunikation. Keramiksensor. Genauigkeit nach IEC 60770: 0,1 % FSO. Druckmessumformer für die Prozessindustrie mit HART -Kommunikation Keramiksensor Genauigkeit nach IEC 60770: 0,1 % FSO Nenndrücke von 0... 160 mbar bis 0... 20 bar Ausgangssignale 2-Leiter:... 20 ma auf

Mehr

ATEX Installationsanweisungen für Micro Motion F-Serie Sensoren mit Zulassung DMT 01 ATEX E 158 X

ATEX Installationsanweisungen für Micro Motion F-Serie Sensoren mit Zulassung DMT 01 ATEX E 158 X Installationsanleitung P/N MMI-20010176, Rev. A Juni 2007 ATEX Installationsanweisungen für Micro Motion F-Serie Sensoren mit Zulassung DMT 01 ATEX E 158 X Für ATEX zugelassene Installationen von Sensoren

Mehr

4 Remote I/O. CPU & Power Modul für Zone 2 / Div. 2 Reihe 9440/15

4 Remote I/O. CPU & Power Modul für Zone 2 / Div. 2 Reihe 9440/15 4 Remote I/O CPU & Power Modul für Zone 2 / Div. 2 Feldbusanschaltung / Gateway und Stromversorgung in einem Modul Integrierte Stromversorgung für bis zu 16 I/O Module Profibus DP V0 und V1 HART bis 1,5

Mehr

Remote I/O & Feldbus Status und Zukunft Michael Hagen R. STAHL Schaltgeräte GmbH. 26. Jan 2005

Remote I/O & Feldbus Status und Zukunft Michael Hagen R. STAHL Schaltgeräte GmbH. 26. Jan 2005 Remote I/O & Feldbus Status und Zukunft Michael Hagen R. STAHL Schaltgeräte GmbH 26. Jan 2005 Darüber will ich sprechen: Ethernet (proprietär) Cntrl I/O I/O I/O Bus IE Modbus Profibus DP Device/ControlNet

Mehr

Intelligente GPRS- und UMTS-Modems - MT-202 / MT-251

Intelligente GPRS- und UMTS-Modems - MT-202 / MT-251 Modem, Gateway und SPS in einem Gerät Die Geräte der MT-200 Serie verzichten weitestgehend auf I/Os, sind aber im übrigen Funktionsumfang mit den Telemetriemodulen der MT-100 Serie identisch. Schnittstellen

Mehr

Zubehör zu SNMP-Karte für Gebäude-Management. Folie 1

Zubehör zu SNMP-Karte für Gebäude-Management. Folie 1 Zubehör zu SNMP-Karte für Gebäude-Management Folie 1 SNMP-Karte Der SNMP-Adapter integriert die USV in das Netzwerk. Weiteres Zubehör für Gebäude-Management erhältlich. (nur mit SNMP-Karte in Professional

Mehr

Schnittstellen zur Eingangserweiterung 363...

Schnittstellen zur Eingangserweiterung 363... Schnittstellen zur Eingangserweiterung... Marktneuheit: jetzt bis PL d... bis PL d nach EN ISO Verknüpfung von Sicherheitssensoren auf einen Sensoreingang der Sicherheitsauswerteeinheit über Kaskadierung

Mehr

Programmierbarer Regler MCX08M

Programmierbarer Regler MCX08M MAKING MODERN LIVING POSSIBLE Technische Broschüre Programmierbarer Regler MCX08M Die programmierbaren Universalregler der MCX-Reihe von Danfoss bieten Ihnen genau die Funktionalität und Zuverlässigkeit,

Mehr

3 Ex i Trennstufen. Messumformerspeisegerät mit Grenzwertkontakt SIL 2 (Feldstromkreis Ex i) Typ 9162/13-11-14

3 Ex i Trennstufen. Messumformerspeisegerät mit Grenzwertkontakt SIL 2 (Feldstromkreis Ex i) Typ 9162/13-11-14 3 Ex i Trennstufen Messumformerspeisegerät mit SIL 2 Feldstromkreis Ex i) Kompakter Grenzwertschalter mit 2 konfigurierbaren Grenzwerten und Für 2- und 3-Leiter Messumformer, 2-Leiter HART Messumformer

Mehr

SKF Multilog Online- System IMx-M

SKF Multilog Online- System IMx-M SKF Multilog Online- System IMx-M Hochmodernes System zum Schutz und zur Erhöhung der Zuverlässigkeit Ihrer kritischen Maschinen Das SKF Multilog Online-System IMx-M erweitert die aktuelle Generation leistungsstarker,

Mehr

TM-72427. Bahnübergangssteuerung Benutzerhandbuch

TM-72427. Bahnübergangssteuerung Benutzerhandbuch TM-72427 Bahnübergangssteuerung Benutzerhandbuch 2011 BioDigit Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung und/oder Veröffentlichung der Inhalte des vorliegenden Dokuments in jeglicher Form, einschließlich

Mehr

HART-Anschlussboard Reihe 9196

HART-Anschlussboard Reihe 9196 Anschlussboard > Kosten und platzsparendes System zum Aufbau von Übertragung > Verarbeitung von 4... 20 ma NichtExSignalen > Einfache Montage auf DIN Schiene www.stahl.de 07858E00 Das Anschlussboard Typ

Mehr

Schwingungsanalyse an elektrischen Maschinen

Schwingungsanalyse an elektrischen Maschinen Schwingungsanalyse an elektrischen Maschinen Wolfgang Hüttl Oskar-von-Miller Str. 2, D-86356 Neusäß Tel.: +49 821 48 001-55, Fax: +49 821 48 001-40 E-Mail: wolfgang.huettl@amserv.de Internet: www.amserv.de

Mehr

Ex-Remote-I/O-System. DI40Ex

Ex-Remote-I/O-System. DI40Ex Ex-Remote-I/O-System Das Eingangsmodul DI40Ex dient zu Anschluss von Sensoren nach NAMUR (EN 50227) oder mechanischen Kontakten. Das Modul hat die Schutzart EEx ib IIC und kann daher in Zone 1/Division

Mehr

Bestellbezeichnung. 10 Jahre, EEPROM 10 Jahre, EEPROM. LED rot / LED grün LED rot / LED grün

Bestellbezeichnung. 10 Jahre, EEPROM 10 Jahre, EEPROM. LED rot / LED grün LED rot / LED grün Tachometer Tachometer Vorwahl mit zusätzlicher Voraktivierung 6 Dekaden LED-Anzeige, rot/grün Bestellbezeichnung -V6S-V -V6S-C Technische Daten Allgemeine Daten Vorwahl Datenspeicherung einfach einfach

Mehr

Infrarot Messtechnik. Infrarot-Messköpfe in Zweidrahttechnik AMiR 7838. Zubehör. Optionen. Best. Nr.

Infrarot Messtechnik. Infrarot-Messköpfe in Zweidrahttechnik AMiR 7838. Zubehör. Optionen. Best. Nr. Infrarot-Messköpfe in Zweidrahttechnik AMiR 7838 Zubehör Kompakte, robuste und präzise Infrarot-Messköpfe. Breite Palette von Ausführungen für den Einsatz in der intelligenten Prozesssteuerung und -überwachung

Mehr

Rosemount Schaltschrank

Rosemount Schaltschrank Rosemount Schaltschrank für Tankmess-Systeme Produktdatenblatt Juli 2015 00813-0105-1860, Rev AA infache Installation in der Messwarte Kürzere Installationszeiten Vollständige Überprüfung der Konfiguration

Mehr

Tabelle 1. Kompatibilität mit übergeordneten Produkten. Tabelle 2. Allgemeine Spezifikationen der analogen Eingänge

Tabelle 1. Kompatibilität mit übergeordneten Produkten. Tabelle 2. Allgemeine Spezifikationen der analogen Eingänge Kapitel 3 Änderungen vorbehalten. Wenn nicht anders angegeben, beträgt die normale Betriebstemperatur 25 C. Wenn nicht anders angegeben, gelten alle für alle Temperatur- und Spannungseingänge. Kursiv gedruckte

Mehr

4 Remote I/O. CPU & Power Modul und Sockel für Installation in Zone 1 / Div. 1 Reihe 9440/22; Reihe 9490

4 Remote I/O. CPU & Power Modul und Sockel für Installation in Zone 1 / Div. 1 Reihe 9440/22; Reihe 9490 4 Remote I/O CPU & Power Modul und Sockel für Installation in Zone 1 / Div. 1 05832E00 Das CPU & Power Modul (CPM) enthält ein Netzteil zur eigensicheren Stromversorgung der I/O Module und der Feldstromkreise.

Mehr

Industrielle Kommunikation / GPRS/UMTS/LTE / Fernwirksysteme / Melde- und Alarmsysteme

Industrielle Kommunikation / GPRS/UMTS/LTE / Fernwirksysteme / Melde- und Alarmsysteme SMS/E-Mail Störmelder - MT-020 / MT-021 / MT-331 Condition Monitoring leicht gemacht Das MT-020 ist auf das Monitoring von Anlagen ausgelegt. Es verzichtet auf zwei digitale Ausgänge, die für das Condition

Mehr

Technische Daten. Allgemeine Daten. Schaltabstand s n 5 mm

Technische Daten. Allgemeine Daten. Schaltabstand s n 5 mm 0102 Bestellbezeichnung Merkmale 5 mm nicht bündig Bis SIL2 gemäß IEC 61508 einsetzbar Technische Daten Allgemeine Daten Schaltelementfunktion NAMUR Öffner Schaltabstand s n 5 mm Einbau nicht bündig Ausgangspolarität

Mehr

PowerSwitches MultiPower 7.5

PowerSwitches MultiPower 7.5 MultiPower 7.5 Zentrale Spannungsversorgung von G&D-Geräten Leading the way in digital KVM Das Unternehmen Leading the way in digital KVM Die Guntermann & Drunck GmbH zählt zu den führenden Herstellern

Mehr

ET 7000 / PET 7000 Serie Prozess E/A Module mit Ethernet Interface

ET 7000 / PET 7000 Serie Prozess E/A Module mit Ethernet Interface Allgemeine Informationen ET-7000 & PET-7000 ET 7000 / PET 7000 Serie Prozess E/A Module mit Interface Web basierte E/A Module Web Server / Web HMI integriert Unterstützt TCP/IP Die web basierten E/A Module

Mehr

Pulse Pattern Controller

Pulse Pattern Controller PPC-1 and PPC-2 Ansteuerung von Hochstrom Puls-Generatoren programmierbares Pulsmuster schnelle Aufzeichnung von Pulsspannung und Pulsstrom Einbindung zusätzlicher Messsensoren flexibler Einsatz durch

Mehr

5000 Meter RF Drahtloser Empfänger (Modell 0020137)

5000 Meter RF Drahtloser Empfänger (Modell 0020137) 5000 Meter RF Drahtloser Empfänger (Modell 0020137) Besonderheit: Drahtlose Steuerung, einfach zu installieren Wasserdichtes Gehäuse und Wasserdichtsteckverbinder. Diese Empfänger kann draußen installiert

Mehr

Digital Web-Monitoring Digitales Web-Monitoring

Digital Web-Monitoring Digitales Web-Monitoring Eigenschaften: voll funktionsfähiger embedded Webserver 10BaseT Ethernet Schnittstelle weltweite Wartungs- und Statusanzeige von Automatisierungsanlagen Reduzierung des Serviceaufwands einfaches Umschalten

Mehr

OM-USB-2404-UI. 4-Kanal-USB-Messsystem mit galvanisch getrennten, analogen Universaleingängen DATENBLATT OM-USB-2404-UI OM-USB-2404-UI

OM-USB-2404-UI. 4-Kanal-USB-Messsystem mit galvanisch getrennten, analogen Universaleingängen DATENBLATT OM-USB-2404-UI OM-USB-2404-UI DATENBLATT U 4 analoge Universaleingänge U 24 Bit Auflösung U Geeignet für Messungen von: Spannung (±125 mv, ±1 V, ±4 V, ±15 V, ±60 V), Strom (±25 ma), Thermoelemente (J, K, T, E, R, S, N, B), Widerstandsfühler

Mehr

3. 15. Rack-Monitoring

3. 15. Rack-Monitoring 19" 1HE Rack-Monitoring und Schließsystem zentrale Steuereinheit, SNMP-fähig Das 19" Rack-Monitoring-System erfüllt alle Anforderungen, die an ein integriertes Schrank-ü berwachungssystem gestellt werden.

Mehr

H. Heinz Meßwiderstände GmbH. Betriebsanleitung eigensichere Einbautemperaturfühler

H. Heinz Meßwiderstände GmbH. Betriebsanleitung eigensichere Einbautemperaturfühler Betriebsanleitung eigensichere Einbautemperaturfühler Montagehinweise zum Betrieb in explosionsgefährdeten Bereichen (ATEX) Hersteller: H. Heinz Messwiderstände GmbH Goethestraße 16 D-98716 Elgersburg

Mehr

NFT S7 - DALI-Gateway (Ethernet) Art.-Nr.: S7DALIEth201502

NFT S7 - DALI-Gateway (Ethernet) Art.-Nr.: S7DALIEth201502 NFT S7 - DALI-Gateway (Ethernet) Art.-Nr.: S7DALIEth201502 Anleitung DE (Stand: 28.01.2016) Inhalt Allgemeines 3 Produktbeschreibung 3 Bestimmungsgemäßer Gebrauch 3 Sicherheitshinweise 3 Haftungsausschluss

Mehr

GITT01, GITT01 - Ex. Technische Information

GITT01, GITT01 - Ex. Technische Information Technische Information GITT01, GITT01 - Ex Universeller Kopftransmitter für Widerstandsthermometer, Thermoelemente, Widerstands- und Spannungsgeber, einstellbar über PC, zum Einbau in Anschlusskopf Form

Mehr

AS-i 3.0 PROFINET-Gateways mit integriertem Sicherheitsmonitor

AS-i 3.0 PROFINET-Gateways mit integriertem Sicherheitsmonitor AS-i 3.0 Gateways 2 / 1 Master, slave Bis zu 32 Freigabekreise bis zu 6 Freigabekreise SIL 3, Kat. 4 im Gerät Relais oder schnelle Sichere Ausgänge werden unterstützt (Abbildung ähnlich) bis zu 32 unabhängige

Mehr

DMX2DALI. Setup Manual. www.ecue.com. e:cue lighting control An OSRAM Company Rev. 20141103

DMX2DALI. Setup Manual. www.ecue.com. e:cue lighting control An OSRAM Company Rev. 20141103 Setup Manual www.ecue.com e:cue lighting control An OSRAM Company Rev. 20141103 Die aktuellste Version dieses Setup Manuals finden Sie unter: http://www.ecue.com/download 2 Contents Geräte-Übersicht 4

Mehr

5 Feldbus-Technik. Ex e Feldgeräte-Koppler Reihe 9411/11

5 Feldbus-Technik. Ex e Feldgeräte-Koppler Reihe 9411/11 5 Feldbus-Technik Ex e 10942E00 Die Ex e dienen zum Ex e Anschluss von 4 oder 8 explosionsgeschützten (Ex d / Ex m) FOUNDATION TM fieldbus H1 oder Profibus PA Feldgeräten an einen nicht eigensicheren /

Mehr

Gasflag Einkanal Gas-Warnanlage

Gasflag Einkanal Gas-Warnanlage Gasflag Einkanal Gas-Warnanlage Installation, Betrieb, Wartung >> Wartungsanleitung, M07225 Issue 1 27/07/01 PCE Instruments PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 59872 Meschede www.pce-instruments.com/deutsch

Mehr

3 TECHNISCHER HINTERGRUND

3 TECHNISCHER HINTERGRUND Techniken und Voraussetzungen 3 TECHNISCHER HINTERGRUND 3.1 Was bedeutet Feldbus-Technik? Die Feldbus-Technik wird zur Datenübertragung zwischen Sensoren / Aktoren und Automatisierungsgeräten, z.b. Speicher-Programmierbaren-

Mehr

MVK METALL SAFETY. Aktive Sicherheitstechnik. Höchste Sicherheit. Robust. Dicht

MVK METALL SAFETY. Aktive Sicherheitstechnik. Höchste Sicherheit. Robust. Dicht MVK METALL SAFETY Aktive Sicherheitstechnik Höchste Sicherheit Robust Dicht 02 MVK METALL SAFETY Optimaler Schutz für Mensch und Maschine 03 HÖCHSTE SICHERHEIT IN RAUHER UMGEBUNG Optimaler Schutz für Mensch

Mehr

Zwei Sichtweisen, eine Behandlung

Zwei Sichtweisen, eine Behandlung Elios AC - Altis DC Zwei Sichtweisen, eine Behandlung Altis DC Der Vorteil: die Hochfrequenz Die Hochfrequenztechnologie des modernen Röntgens Das Altis DC Kleinröntgengerät wurde für die höchsten Ansprüche

Mehr

Inbetriebnahme der I-7188EN Serie

Inbetriebnahme der I-7188EN Serie Inbetriebnahme der I-7188EN Serie Ethernet nach RS-232/485 Gateways, 1 bis 8 serielle Ports I-7188E1(D) I-7188E2(D) I-7188E3(D) I-7188E3-232(D) I-7188E4(D), I-7188E5(D) I-7188E5-485(D) 7188E8(D) I-7188E

Mehr

Hochaulösungs-Netzwerk-Videorekorder- Workstation

Hochaulösungs-Netzwerk-Videorekorder- Workstation Hochaulösungs-Netzwerk-Videorekorder- Workstation Kein anderes System erreicht die Deutlichkeit von Bildausschnitten wie die, die Sie durch Avigilons End-to-End- Überwachungslösungen erhalten. Avigilon

Mehr

Aktive Oberschwingungsfilter OSFS, OSFD OSFS, OSFD. Aktive Oberschwingungsfilter. DIE Lösung. Vielfältige Probleme...

Aktive Oberschwingungsfilter OSFS, OSFD OSFS, OSFD. Aktive Oberschwingungsfilter. DIE Lösung. Vielfältige Probleme... Aktive Oberschwingungsfilter OSFS, OSFD OSFS, OSFD Aktive Oberschwingungsfilter Aktive Oberschwingungsfilter im Standschrank, bzw. für Wandmontage, für dreiphasige Niederspannungsnetze mit Neutralleiter

Mehr

Online-Datenblatt. FX3-XTDS84002 Flexi Soft SICHERHEITS-STEUERUNGEN

Online-Datenblatt. FX3-XTDS84002 Flexi Soft SICHERHEITS-STEUERUNGEN Online-Datenblatt FX3-XTDS84002 Flexi Soft A B C D E F H I J K L M N O P Q R S T Technische Daten im Detail Merkmale Modul Art der Konfiguration Sicherheitstechnische Kenngrößen Bestellinformationen Typ

Mehr

AXESS MANAGER ST 40 WANDLESER

AXESS MANAGER ST 40 WANDLESER AXESS MANAGER ST 40 WANDLESER TECHNISCHES DATENBLATT AXESS MANAGER ST 40 WANDLESER WANDLESER Beim ST 40 Wandleser ist in 3 verschiedenen Betriebsarten erhältlich: 1. STAND-ALONE: AXESS Manager ist ein

Mehr

Industrial-Gigabit-Ethernet-Switch LIG401A (nicht verwaltet)

Industrial-Gigabit-Ethernet-Switch LIG401A (nicht verwaltet) Industrial-Gigabit-Ethernet-Switch (nicht verwaltet) Kurzanleitung für Installation Übersicht Der Industrial-Gigabit-Ethernet-Switch (nicht verwaltet) unterstützt Standardanwendungen in der Industrie ohne

Mehr

ME 3011L / Anzeigetableau / Kurzanleitung

ME 3011L / Anzeigetableau / Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis Seite Anwendung 1 Merkmale 1 Wichtige Information zur Sicherheit! 2 Anmerkungen zu dieser Anleitung 2 Weiterführende Informationen 2 Übersicht der Steckerbelegung 3 Anschaltungsbeispiel

Mehr

Optimierung des Instandhaltungsaufwands mit Methode:

Optimierung des Instandhaltungsaufwands mit Methode: Optimierung des Instandhaltungsaufwands mit Methode: Reliability Centered Maintenance (RCM) 2 Reliability Centered Maintenance Damit Sie dem Kostendruck standhalten Es betrifft fast jede Branche: Steigende

Mehr

AS-i 3.0 PROFINET-Gateways mit integriertem Sicherheitsmonitor

AS-i 3.0 PROFINET-Gateways mit integriertem Sicherheitsmonitor AS-i 3.0 PROFI-Gateways 2 / 1 Master, PROFI-slave Bis zu 32 Freigabekreise bis zu 6 Freigabekreise SIL 3, Kat. 4 im Gerät Relais oder schnelle elektronische (Abbildung ähnlich) Sichere Ausgänge werden

Mehr

Bedienungsanleitung. RK-Tec Zentralenumschaltung RKZ/UM. Version 1.2. Stand 04.12.2005

Bedienungsanleitung. RK-Tec Zentralenumschaltung RKZ/UM. Version 1.2. Stand 04.12.2005 Bedienungsanleitung RK-Tec Zentralenumschaltung RKZ/UM Version 1.2 Stand 04.12.2005 RK-Tec Rauchklappen-Steuerungssysteme GmbH&Co.KG Telefon +49 (0) 221-978 21 21 E-Mail: info@rk-tec.com Sitz Köln, HRA

Mehr

4 Remote I/O. Temperatur Input Modul R Ex i Eingänge, 8 Kanäle Reihe 9480

4 Remote I/O. Temperatur Input Modul R Ex i Eingänge, 8 Kanäle Reihe 9480 4 Remote I/O 8 Kanäle für alle gängigen Widerstandsthermometer (wie z.b. PT 100, Ni 100) sowie für Widerstandsferngeber bis 10 ko Anschlusstechnik 2-, 3-, oder 4-Leiter Eingänge eigensicher Ex ia IIC Galvanische

Mehr

Übergang zum neuen Anybus X-gateway

Übergang zum neuen Anybus X-gateway Übergang zum neuen Anybus X-gateway HMS Industrial Networks GmbH Seite 1 (8) Dokumenthistorie Revision Datum Beschreibung Zuständigkeit 1.00 30. April 2014 Ursprüngliche Version SDA 1.10 12. Mai 2014 Deutsche

Mehr

Q.brixx A116. Mehrkanalmodul für Messbrücken. Die wichtigsten Fakten des Systems: Die wichtigsten Fakten des Moduls A106:

Q.brixx A116. Mehrkanalmodul für Messbrücken. Die wichtigsten Fakten des Systems: Die wichtigsten Fakten des Moduls A106: Die wichtigsten Fakten des Systems: Flexibilität bei hoher Packungsdichte bis zu 16 Module pro System in beliebiger Zusammenstellung Test Controller Q.station oder Q.gate wählbar Ethernet TCP/IP für Konfiguration

Mehr

ET-7000, PET-7000. Prozess-E/A-Module mit Ethernet-Interface DATENBLATT ET-7000, PET-7000

ET-7000, PET-7000. Prozess-E/A-Module mit Ethernet-Interface DATENBLATT ET-7000, PET-7000 DATENBLATT ET-7000, PET-7000 ET-7000, PET-7000 Prozess-E/A-Module mit -Interface Gemeinsame technische Daten Allgemein Zertifizierung: CE, FCC Abmessungen (B H T): 72 123 33 mm Anschlüsse: 1 RJ45 (LAN),

Mehr

Modulares LWL-Fernwirksystem

Modulares LWL-Fernwirksystem Modulares LWL-Fernwirksystem Punkt zu Punkt Datenübertragung über Lichtwellenleiter Uni- oder Bidirektionale Punkt zu Punkt Datenübertragung Modularer Ausbau bis 32 E/A-Module Entfernung bis zu 22 km abhängig

Mehr

Das innovative Funk-Uhrensystem basiert auf einem Zeitsender, welcher das Zeitsignal an die Geräte

Das innovative Funk-Uhrensystem basiert auf einem Zeitsender, welcher das Zeitsignal an die Geräte Drahtlose Zeitverteilung für digitale und analoge FunkNebenuhren (Frequenzband 868 MHz) Wireless Distribution - WTD Das innovative Funk-Uhrensystem basiert auf einem Zeitsender, welcher das Zeitsignal

Mehr

PROPORTIONALVENTIL Sentronic plus Digitales elektronisches Druckregelventil

PROPORTIONALVENTIL Sentronic plus Digitales elektronisches Druckregelventil . PROPORTIONALVENTIL Sentronic plus Digitales elektronisches Druckregelventil / Baureihe 64 MERKMALE Sentronic plus ist ein hochdynamisches Drei-Wege-Proportionalventil mit digitaler Steuerung. Sentronic

Mehr

Kalibrator-Multimeter METRAHIT MULTICAL

Kalibrator-Multimeter METRAHIT MULTICAL Kalibrator-Multimeter METRAHIT MULTICAL Kalibrator und Multimeter in einem Gehäuse / interner Speicher / Dualmode für gleichzeitiges Geben und Messen / Rampen und Treppenfunktion / Simulator für Strom,

Mehr

NLC-050-024D-06I-04QTP-00A

NLC-050-024D-06I-04QTP-00A Auszug aus dem Online- Katalog NLC-050-024D-06I-04QTP-00A Artikelnummer: 2701027 http://eshop.phoenixcontact.de/phoenix/treeviewclick.do?uid=2701027 24 V DC nanoline-basiseinheit. Ausgestattet mit 6 digitalen

Mehr

Funktionstest Ti2CA Compact

Funktionstest Ti2CA Compact Funktionstest Ti2CA Compact Systemarchitektur Die einfache Ansteuerung, hohe Ausbaustufen, bei geringem Kostenbedarf sowie die hohe Störsicherheit durch kurze Leitungslängen sind wesentliche Vorteile der

Mehr

CPU-&-Power-Modul für Zone 2 / Div. 2 Reihe 9440/15

CPU-&-Power-Modul für Zone 2 / Div. 2 Reihe 9440/15 > Integrierte Ex i Stromversorgung für bis zu 16 I/O Module > Profibus DP V0 und V1 HART; Modbus RTU > Systemredundanz (Profibus Standard) und Leitungsredundanz möglich > DTM und ServiceBus-Schnittstelle

Mehr

C6 REMOTE I/O ETHERCAT BUSKOPPLER STATUS LEDS HUTSCHIENEN- BEFESTIGUNG UND FUNKTIONSERDE SIGNALZUSTAND LEDS SCHIRMANSCHLUSS AM GEHÄUSETRÄGER SLAVE

C6 REMOTE I/O ETHERCAT BUSKOPPLER STATUS LEDS HUTSCHIENEN- BEFESTIGUNG UND FUNKTIONSERDE SIGNALZUSTAND LEDS SCHIRMANSCHLUSS AM GEHÄUSETRÄGER SLAVE C REMOTE ENTRIEGELUNGSHEBEL BESCHRIFTUNGSCLIP ETHERCAT BUSKOPPLER STATUS LEDS HUTSCHIENEN BEFESTIGUNG UND FUNKTNSERDE SCHIRMANSCHLUSS AM GEHÄUSETRÄGER SIGNALZUSTAND LEDS COE MASTER Coupler TECHNISCHE DATEN

Mehr

ET-7000 / PET-7000 Prozess-E/A-Module mit Ethernet-Interface

ET-7000 / PET-7000 Prozess-E/A-Module mit Ethernet-Interface Allgemeine Informationen ET-7000 / PET-7000 Prozess-E/A-Module mit -Interface Web-basierte E/A-Module Web-Server / Web-HMI integriert Unterstützt TCP/IP Die web-basierten E/A-Module der (P)ET- 7000 Serie

Mehr

Air-conditioner network controller and accessories

Air-conditioner network controller and accessories Air-conditioner network controller and accessories Online Controller External Mounting Kit Wifi Cable Pack KKRP01A KKRPM01A KKRPW01A Easy Touch LCD Wall Controller Wall Controller Temperature Weather KBRCS01A

Mehr

LED Anzeigen. Anschluss Multimode bis max. 2 km. Anschluss Multimode bis max. 550m

LED Anzeigen. Anschluss Multimode bis max. 2 km. Anschluss Multimode bis max. 550m Gigabit Multimode Extender Beschreibung Bei Gigabit-Ethernet ergeben sich normalerweise gemäß dem 1000Base-SX Standard realisierbare Reichweiten von 550 m für die 50/125 µm Multimode Faser bzw. bei der

Mehr

Allgemeine Beschreibung

Allgemeine Beschreibung (48VDC / 2,5A) HARTING pcon 2120 Vorteile Allgemeine Beschreibung Kompakte Bauform und hohe Leistungsdichte Einfache Montage und werkzeuglose Schnellanschlusstechnik Weltweiter Einsatz durch Weitbereichseingang

Mehr

und stellt über verschiedene Schnittstellen jederzeit aktuelle Daten zur Verfügung. Vorteile der FAFNIR-Technik

und stellt über verschiedene Schnittstellen jederzeit aktuelle Daten zur Verfügung. Vorteile der FAFNIR-Technik Die Messauswertung Die Messauswertung Das beinhaltet die eigensichere Stromversorgung der VISY-Stick Sensoren sowie deren Messauswertung An einem Anschluss können bis zu 3 unterschiedliche VISY-Sensoren

Mehr

Freiprogrammierbare Steuerung MS 120 -konform

Freiprogrammierbare Steuerung MS 120 -konform Übersicht Die Steuerung MS120 ist für den Einsatz in Koch-, Räucher-, Klima-. Reife und Intensivkühlanlagen vorgesehen. Auch als Auftau- oder Frostersteuerung einsetzbar. Sie ist für die Montage in Schaltschränken

Mehr

Strom- und Spannungsüberwachungsgeräte 3-Phasen, 3-Phasen+N, Multifunktion Typen DPB01, PPB01, Messung des echten Effektivwertes

Strom- und Spannungsüberwachungsgeräte 3-Phasen, 3-Phasen+N, Multifunktion Typen DPB01, PPB01, Messung des echten Effektivwertes Strom- und süberwachungsgeräte 3-Phasen, 3-Phasen+, Multifunktion Typen,, Messung des echten Effektivwertes Produktbeschreibung 3-Phasen- oder 3-Phasen +eutralleiter-süberwachungsrelais für Phasenfolge,

Mehr

Abmessungen 40 23,75 R20,8

Abmessungen 40 23,75 R20,8 Abmessungen 5 20 15 52 35,4 30 M12x1 0102 5,3 M18x1 LED Bestellbezeichnung Merkmale Zum Einbau ins Gehäuse Direkter Aufbau auf Normantriebe Erfüllt EG-Maschinenrichtlinie EG-Baumusterprüfbescheinigung

Mehr

WLAN Access Point Reihe 8265

WLAN Access Point Reihe 8265 > IEEE 802.11a/b/g oder 802.11n (bis zu 300 Mbit/s) - Standard > Schutzart IP66 > Einsetzbar von -30... +60 C > WLAN oder Wireless-Lösung ganz individuell mit dem Gerät Ihrer Wahl www.stahl.de 06316E00

Mehr

Digitale und analoge Remote IO-Module

Digitale und analoge Remote IO-Module Wir leben Elektronik! We live electronics! Sontheim Digitale und analoge Remote IO-Module Klein, kompakt, leistungsstark Multi-IO Key Features Kompaktes Aluminiumgehäuse mit IP20 und integrierter Hutschienenmontage

Mehr

Datenaustausch-Koppler (Peer-to-Peer) 1/1

Datenaustausch-Koppler (Peer-to-Peer) 1/1 Datenaustausch-Koppler (Peer-to-Peer) 1/1 Feldbusanschluss Stiftleiste Serie 231 (MSS) Adresse Adresse 9012345678 6789 501234 Peer to Peer SERVICE STATUS ICOM I/O 750-319/004-000 A B 01 02 + + - - C D

Mehr

AS-i 3.0 PROFIsafe über PROFINET-Gateway mit Control III-Funktionalität

AS-i 3.0 PROFIsafe über PROFINET-Gateway mit Control III-Funktionalität AS-i 3.0 PROFIsafe über PROFINET-Gateway 1 Master, PROFINET-Slave AS-i Safety sslave über PROFIsafe melden AS-i Safety Ausgangsslave über PROFIsafe schreiben Bis zu 31 Freigabekreise bis zu 6 Freigabekreise

Mehr

Funktionsmodule / Gateways. KNX-GW-RS232-RS485 Warengruppe 1

Funktionsmodule / Gateways. KNX-GW-RS232-RS485 Warengruppe 1 Seite 1 KNX--RS232-RS485 -Gateway KNX--RS232-RS485 Warengruppe 1 Dokument: 4300_dx_KNX--RS232-RS485.pdf KNX- -RS232 -RS485 Das KNX-RS232 / RS485 Gateway ist ein Interface zwischen dem KNX-Bus und den seriellen

Mehr

Kommunikationseinheit 520CMD01 Datenblatt

Kommunikationseinheit 520CMD01 Datenblatt RTU520 Produktlinie Kommunikationseinheit 520CMD01 Datenblatt Die Kommunikationseinheit wird auf einer DIN-Schiene montiert, zusammen mit dem Spannungsversorgungsmodul und den E/ A-Modulen. Die Baugruppe

Mehr

CEDES. cegard/mini Ex Micro MF Ex WICHTIGE INFORMATION. Lichtvorhänge für Aufzüge in explosionsgefährdeten Bereichen

CEDES. cegard/mini Ex Micro MF Ex WICHTIGE INFORMATION. Lichtvorhänge für Aufzüge in explosionsgefährdeten Bereichen ATEX-Bedienungsanleitung cegard/mini Ex Micro MF Ex Lichtvorhänge für Aufzüge in explosionsgefährdeten Bereichen WICHTIGE INFORMATION FOLGEN SIE GENAU DEN ANWEISUNGEN IN DIESER ANLEITUNG NICHT BEACHTEN

Mehr

3/2-Wegeventile Betätigung: elektromagnetisch Direkt gesteuerte Sitzventile Anschlüsse: G 1/4, 1/4 NPT oder Aufflanschausführung Lochbild NAMUR

3/2-Wegeventile Betätigung: elektromagnetisch Direkt gesteuerte Sitzventile Anschlüsse: G 1/4, 1/4 NPT oder Aufflanschausführung Lochbild NAMUR 00 /-Wegeventile Betätigung: elektromagnetisch Direkt gesteuerte Sitzventile Anschlüsse: G /, / NPT oder Aufflanschführung Lochbild NAMUR TÜV-Gutachten basierend auf IEC 608, DIN V9 Statistischer Nachweis

Mehr

AS-i Safety Analogeingangsmodule, IP20

AS-i Safety Analogeingangsmodule, IP20 2 sichere Eingänge in einem Modul: 4... 20 ma oder 0... 10 V oder Pt100 oder Thermoelemente (Typ J / K / N / R / S) geeignet für Applikationen bis SIL 3, PLe (Abbildung ähnlich) Das AS-i Safety Eingangsmodul

Mehr

E2EL. Eine neue Serie anwendungsfreundlicher. doppeltem Schaltabstand. Zylindrischer Näherungssensor. Bestellinformationen. E-44 Näherungssensoren

E2EL. Eine neue Serie anwendungsfreundlicher. doppeltem Schaltabstand. Zylindrischer Näherungssensor. Bestellinformationen. E-44 Näherungssensoren Zylindrischer Näherungssensor Eine neue Serie anwendungsfreundlicher Näherungssensoren mit normalem und doppeltem Schaltabstand Glatter 65-mm-Zylinder Edelstahl- oder Messinggehäuse Bestellinformationen

Mehr

GSM/ GPRS/ Edge-Modem 500MDD01 Datenblatt

GSM/ GPRS/ Edge-Modem 500MDD01 Datenblatt RTU500 Serie GSM/ GPRS/ Edge-Modem 500MDD01 Datenblatt COM RS232 Antenna GSM/ GPRS/ EDGE Quad Band Modem Chip DC/DC Converter 24 V DC SIM-Card Abbildung 1: Blockdiagramm 500MDD01 Merkmale Anwendung Die

Mehr

Multidatenlogger. AquiTronic MultiLog Datenerfassung für höchste Ansprüche

Multidatenlogger. AquiTronic MultiLog Datenerfassung für höchste Ansprüche AquiTronic Datenaufzeichnung und Steuerung bei Pumpversuchen Anlagenüberwachung Universell einsetzbar Datenfernabfrage /Alarmfunktion Netzwerkfähig Speicher 1GB (Standard) Modularer Aufbau Verschiedene

Mehr

samos pro kompakte Sicherheitssteuerung

samos pro kompakte Sicherheitssteuerung samos pro kompakte Sicherheitssteuerung samos pro ist eine kompakte und leistungsfähige Sicherheitssteuerung für den Maschinenund Anlagenbau. Mit den nur 22,5 mm breiten Modulen sind programmierbare Sicherheitslösungen

Mehr

MICROSENS. Gigabit Ethernet Installations- Switch 45x45 mit Twisted Pair Uplink. Einführung. Features

MICROSENS. Gigabit Ethernet Installations- Switch 45x45 mit Twisted Pair Uplink. Einführung. Features Gigabit Ethernet Installations- Switch 45x45 mit Twisted Pair Uplink Einführung Gigabit Performance Durch Gigabit Ethernet ist der MICROSENS Installations-Switches schon heute für zukünftige Bandbreitenanforderungen

Mehr

Kapazitive EEx- Leckage-Detektoren, System Leckmaster Für die Installation in normalerweise trockenen Räumen

Kapazitive EEx- Leckage-Detektoren, System Leckmaster Für die Installation in normalerweise trockenen Räumen Kapazitive EEx- Leckage-Detektoren, System Leckmaster Für die Installation in normalerweise trockenen Räumen Jola Spezialschalter K. Mattil & Co. KG Postfach 11 49 D-67460 Lambrecht (Pfalz) Telefon: (0

Mehr

Absolute Drehgeber Typ AX 70 / 71 Explosionsgeschützt

Absolute Drehgeber Typ AX 70 / 71 Explosionsgeschützt Absolute Drehgeber AX 70 / 71 Variante AX 70 - Aluminium ATEX Zertifikat für Gas- und Staubexplosionsschutz Gleiche elektrische Leistungsmerkmale wie ACURO industry Schutzart bis IP67 Nur 70 mm Durchmesser

Mehr

RadioRA -2-Verstärker

RadioRA -2-Verstärker RadioRA -2 -Verstärker erweitern die Reichweite der Funksignale, die zwischen Geräten gesendet werden. Die Verstärker sorgen für fehlerfreie Kommunikation zwischen Systemkomponenten und verhindern Störungen

Mehr

CR 30-X. CR 30-X Digitizer KEINE KOMPROMISSE IN BEZUG AUF QUALITÄT.

CR 30-X. CR 30-X Digitizer KEINE KOMPROMISSE IN BEZUG AUF QUALITÄT. D I G I T I Z E R CR 30-X Weites Anwendungsgebiet Der CR 30-X ist ein höchst vielseitiger Digitizer. Er ist eine ideale Lösung für jede private und dezentrale Radiologie- Umgebung. Der CR 30-X kann allgemein-radiologische

Mehr

IMK 331P. Industrie- Druckmessumformer. Druckanschlüsse mit frontbündig verschweißter Edelstahlmembrane. Genauigkeit nach IEC 60770: 0,5 % FSO

IMK 331P. Industrie- Druckmessumformer. Druckanschlüsse mit frontbündig verschweißter Edelstahlmembrane. Genauigkeit nach IEC 60770: 0,5 % FSO IMK P Industrie- Druckmessumformer Druckanschlüsse mit frontbündig verschweißter Edelstahlmembrane Genauigkeit nach IEC 60770: 0,5 % FSO Nenndrücke von 0... 60 bar bis 0... 400 bar Ausgangssignale -Leiter:

Mehr

AnalogesAusgabemodul,XI/ONECO,24VDC,4A(Spannung,Strom)

AnalogesAusgabemodul,XI/ONECO,24VDC,4A(Spannung,Strom) AnalogesAusgabemodul,XI/ONECO,24VDC,4A(Spannung,Strom) Typ XNE-4AO-U/I Art.-Nr. 140034 KatalogNr. Lieferprogramm I/O Module Analoge Ausgabemodule XNE-Scheibenmodul Approbationen Product Standards North

Mehr

Signals and Energy Data multisio Signalerfassung und -verarbeitung

Signals and Energy Data multisio Signalerfassung und -verarbeitung Produkt deutsch Signals and Energy Data Signalerfassung und -verarbeitung Signalerfassung und -verarbeitung Erfassen Auswerten Das modulare System bietet umfassende Möglichkeiten der Verbrauchserfassung

Mehr

~&~ EG-Bau m usterprüf.beschei TÜV 02 ATEX 1841

~&~ EG-Bau m usterprüf.beschei TÜV 02 ATEX 1841 (1) ~&~ EG-Bau m usterprüf.beschei nigung (2) (3) (4) (5) (6) (7) (8) (9) Geräte und Schutzsysteme zur bestimmungsgemäßen Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen-Richtlinie 94/9/EG EG Baumusterprüfbescheinigungsnummer

Mehr

EX-6032. 2 x RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 6. Anschlüsse. 7. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 und 2) :

EX-6032. 2 x RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 6. Anschlüsse. 7. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 und 2) : 6. Anschlüsse Bedienungsanleitung Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 und 2) : Pin Signal Pin Signal Pin Signal 1 CDC 4 DTR 7 RTS 2 RXD 5 GROUND 8 CTS 3 TXD 6 DSR 9 RI DB 9M EX-6032 7. Technische Daten

Mehr