justmainz Junges Staatstheater Mainz Spielzeit 15/16

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "justmainz Junges Staatstheater Mainz Spielzeit 15/16"

Transkript

1 justmainz Junges Staatstheater Mainz Spielzeit 15/16

2 Der dickste Pinguin vom Pol 2

3 3 Gold

4 Spinnerling 4

5 5 Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor

6 6 und Hamed Sherifa

7 7 Vorwort 9 11 Ansprechpartner 10 justmainz Produktionen Empfehlungen aus dem Abendspielplan Kinderkonzerte und Konzerte für junge Leute Angebote für Schulen Angebote für Studierende Angebote für alle justmainz Kalender 76 79

8 Felix Berner, Katrin Maiwald, Johanna Jonasch 8

9 Liebes Publikum, 9 justmainz das junge Staatstheater Mainz steht für ein spartenübergreifendes Theaterprogramm für junges Publikum sowie für eine generationsübergreifende Theaterpädagogik. justmainz trägt das Theater in die Stadt und lädt Menschen aus der Stadt auf die Bühne und in das Theater ein. t einem umfangreichen Programm gehen wir in unsere zweite Spielzeit: Insgesamt sieben Premieren und acht Wiederaufahmen versprechen eine große Vielfalt sowie ein differenziertes Angebot für alle Altersstufen und Familienpublikum. Wir entwickeln ein Musiktheater mit und für Kindergartenkinder und ein spartenüber greifendes Musiktheaterprojekt für Jugendliche: I can see you from the future. Im Schauspiel bringen wir Anders, den neuesten Roman von Andreas Steinhöfel, zur Uraufführung und erstmalig zeigen wir mit Unendliche Nacht ein Tanzstück für Kinder. Auch in dieser Spielzeit bieten wir wieder zahlreiche Vermittlungsprogramme für Kindergärten und Schulen an und führen unsere Koopera tionsprogramme zur kulturellen Teilhabe, theaterstarter und enter, fort. Erstmals bekommen zudem auch Menschen, die nicht

10 Katrin Maiwald Dramaturgie/Theaterpädagogik T Felix Berner Tanzvermittlung/Theaterpädagogik T Johanna Jonasch Theaterpädagogik T Ates Yilmaz Konzertpädagogik Sabine Köhler Ballettschule T Nicole Weber Verkauf und Organisation T

11 11 mehr in der Schule sind, die Möglichkeit zur praktischen Auseinandersetzung mit Produktionen des Staatstheaters: In der Physical Introduction sowie der theaterpraktischen Ein führung werden Sie vor einem Aufführungsbesuch selbst aktiv. Neu sind auch der justmainz Theaterclub zeitraum und der justmainz uniclub, in denen Inszenierungen zum Thema Widerstand erarbeitet werden. t Neugier, Spiellust und Bewegungsdrang wollen wir mit Euch und Ihnen künstlerisch agen stellen, die Welt entdecken und die Bühne erobern! Felix Berner, Johanna Jonasch und Katrin Maiwald Auch wenn wir uns im Folgenden in der Anrede für das generische Maskulinum entschieden haben, sind natürlich alle Geschlechter gemeint!

12 Superhero 12

13 13

14 justmainz Produktionen Ab 3 Jahren KINDERMUSIK- THEATER (UA) Premiere Orchestersaal Ab 4 Jahren DER DICKSTE PINGUIN VOM POL Ulrich Hub ab Orchestersaal / U17 Ab 6 Jahren GOLD Leonard Evers ab U17 Ab 7 Jahren EIN SCHAF FÜRS LEBEN Maritgen Matter Premiere U17 Ab 8 Jahren ALS MEIN VATER EIN BUSCH WURDE und ich meinen Namen verlor Joke van Leeuwen ab U17 Ab 8 Jahren HAMED UND SHERIFA Zad Moultaka ab ühjahr 2016 U17 14 Ab 6 Jahren EINE WOCHE VOLLER SAMSTAGE Paul Maar Premiere Großes Haus Ab 8 Jahren SPINNERLING Simon van der Geest ab U17

15 15 Ab 10 Jahren #WIDERSTAND Zwei ppelabende der justmainz Theaterclubs Premiere U17 Ab 11 Jahren UNENDLICHE NACHT (UA) Tanzkrimi von Alessandra Corti Premiere Bühne Großes Haus Ab 11 Jahren ANDERS (UA) Andreas Steinhöfel Premiere U17 Ab 14 Jahren DEPORTATION CAST Björn Bicker ab Glashaus Ab 14 Jahren SUPERHERO Anthony McCarten ab U17 Ab 14 Jahren I CAN SEE YOU FROM THE FUTURE (UA) Jesse Broekman und Sara Ostertag Premiere U17 Ab 12 Jahren AUSFLUG DER TOTEN MÄDCHEN / TANTALOS ab U17

16 GRENZENLOS KULTUR VOL. 17 Theaterfestival 09. bis 19. September 2015 Kleines Haus und U17 16 Grenzenlos Kultur, Deutschlands dienstältestes Festival mit behinderten und nicht behinderten Künstlern, geht in die 17. Runde in diesem Jahr erstmals im Staatstheater Mainz. Das Motto des Kultursommers Rheinland-Pfalz 2015 trifft ins Herz des inklusiven Theaters: Wer oder was ist ein Held? Zum tmachen lädt das bekannte Kraut & Rüben Fest am 12. September 2015 ein diesmal zum ersten Mal im Rahmen des Theaterfestes am Staatstheater. Ein inklusives Kinderprogramm in und um das Theater schärft unsere Wahrnehmung: Dunkelcafé, Body Beats, Malaktion, Kindertheater auffüh rungen und zum Schluss ein Konzert von Pelemele! t erfrischend unpädagogischen Texten über rockende ühstücksflocken, tanzende Elefanten und motorradfahrende Kühe macht die Kölner Band tanzbare Musik für Kinder die garantiert auch den Eltern gefällt! Am Sonntag, dem 13. September 2015, findet in Zusammenarbeit mit dem TheaterRaumMainz und dem BUT Rheinland-Pfalz die theaterpädagogische Fachkonferenz Alles in Bewegung statt und lädt interessierte Erwachsene zum Austausch ein. (siehe auch S.70) Veranstalter: Lebenshilfe ggmbh Kunst und Kultur in Kooperation mit dem Staatstheater Mainz. Weitere Informationen:

17 17 KINDERMUSIKTHEATER (UA) Premiere 06. Dezember 2015 Orchestersaal Theater, insbesondere auch Musiktheater, gibt es für die Allerkleinsten erst seit wenigen Jahren. Wir möchten die Reihe von zeitgenössischen Musiktheaterwerken deshalb in unserer zweiten Spielzeit mit einem Stück für Kinder ab drei Jahren fortsetzen, das der Fantasie und der Neugier für die Welt der Klänge, Geräusche, Töne und der Stille Rechnung trägt. Dabei gibt es nicht nur viel zu hören, sondern auch zu sehen, denn im Musiktheater spielen Raum, Bewegung und das Musizieren selbst eine wichtige Rolle. Ein zentraler Ansatz unserer Arbeit gerade im Musiktheater für das junge Publikum ist es, das Spiel der Musiker mit ihren Instrumenten sichtbar zu machen, um Klangerlebnisse zu intensivieren und die Musiker als Darsteller auf der Bühne zu zeigen. So werden die Künstler des Staatstheater Mainz in den ersten Wochen der neuen Spielzeit gemeinsam die Welt der Klänge und Töne erforschen für das junge Publikum und mit ihm. In Kooperation mit einem Kindergarten wird das Kindermusiktheater entstehen und dann im Theater sowie mobil in Kindergärten zur Aufführung kommen.

18 DER DICKSTE PINGUIN VOM POL von Ulrich Hub ab 20. September 2015 Orchestersaal/U17 18 Dem dicksten Pinguin vom Pol ist es zu kalt geworden. Obwohl er von einer Fettschicht umgeben ist, träumt er vom Schwitzen und von Ferien in der Sonne. So macht er sich kurzerhand mit einer Ration Fischstäbchen und Mayonnaise unterm Flügel auf den Weg auf einer Eisscholle in Richtung wärmere Gewässer. Was bin ich denn? Bin ich denn mehr so eine Art Vogel oder bin ich mehr so eine Art Fisch? Der Pinguin gerät ins Nachdenken über sich selbst, den Unterschied zwischen warm und kalt, über Fischstäbchen und geschwänzte Schwimmunterrichtsstunden. Denn seine Scholle schmilzt, den Proviant hat er längst verputzt und der Weg ins Warme ist viel weiter als gedacht. So landet der Pinguin statt auf einer Ferieninsel in Mainz. Wird er hier einmal so richtig ins Schwitzen kommen und sein Glück finden? Eine Inszenierung mit Musik, Herz und Witz, geeignet für Kindergarten- und Grundschulkinder, Familienpublikum und alle mit Fernweh und Abenteuerlust.

19 19 Von Anfang an bezieht Anika Baumann ihr Publikum mit ein die Kinder kugeln sich fast vor Vergnügen. Und auch die Großen haben sichtlich Spaß bei der gelungenen Inszenierung. Allgemeine Zeitung Inszenierung: Ronny Jakubaschk Ausstattung: Anke Ebeling Musik: Sebastian Bandt Dramaturgie: Ludwigk Haugk Theaterpädagogik: Johanna Jonasch GOLD von Leonard Evers (2013) nach dem Grimmschen Märchen Der Fischer und seine au ab 26. September 2015 U17 Jakob lebt mit seinen Eltern unter einem Baum in den Dünen, denn Geld für ein Haus haben sie nicht. Der Vater geht jeden Tag zum Fischen. Als Jakob eines Tages selbst die Angel halten darf, fängt er einen dicken Fisch. Wirf mich ins Meer und lass mich leben, dann erfülle ich dir einen Wunsch, bittet der Fisch. Jakob fällt vor lauter Überraschung gar nichts ein. Am nächsten Tag aber wünscht er sich ein Paar Schuhe für die nackten Füße. Dann ein Paar Schuhe für die Eltern, dann ein Bett, ein Haus e Sehnsüchte der Fischerfamilie werden größer und größer,

20 sie sind wie berauscht vom neuen Reichtum. ch Jakob merkt, dass der Zauberfisch bei jedem Wunsch magerer wird. Und er selbst immer einsamer. 20 Eine Sängerin und ein Schlagzeuger singen und spielen das Märchen vom ewigen Wünschen und gehen der age nach, was im Leben wirklich glücklich macht. Für den heftigen Wellengang sind die Zuschauer selbst zuständig, indem sie kräftig mit Kieselsteinen und Wasser gefüllte Flaschen schütteln ein Riesenspaß, denn wann hat man schon die Gelegenheit einen Sturm mitzugestalten? Allgemeine Zeitung Musikalische Leitung: Paul-Johannes Kirschner Inszenierung: Sara Ostertag Ausstattung: chela Flück Dramaturgie: Anselm Dalferth Theaterpädagogik: Johanna Jonasch

21 21 EINE WOCHE VOLLER SAMSTAGE von Paul Maar (1986) Premiere 08. November 2015 Großes Haus Samse bleiben immer nur bis Samstag. Du musst dir heute etwas wünschen, Papa. An einem Samstag sitzt es plötzlich auf der Straße: ein seltsames Wesen mit borstigem Haar, Rüsselnase und blauen Punkten im Gesicht, so groß wie ein Kind. Es singt und reimt vergnügt. Herr Taschenbier errät, um wen es sich bei diesem seltsamen Wesen handelt, denn wer könnte am Samstag anderes kommen, als ein Sams? Kaum hat es seinen Namen gehört, ernennt es Herrn Taschenbier zu seinem Papa und folgt ihm von nun an auf Schritt und Tritt. Ab sofort ist nichts mehr, wie es war in Herrn Taschenbiers wohlgeordnetem Alltag. t viel Energie und Charme wirbelt das Sams alles durcheinander und ist nicht zu bremsen, wenn es darum geht, das Leben zu genießen. Und Herr Taschenbier entdeckt nicht nur erstaunt, wieviel Spaß das machen kann, sondern auch, dass er sich weder von der Vermieterin au Rotkohl noch von seinem strengen Chef Herrn Oberstein alles gefallen lassen muss. Auch gehen plötzlich auf sonderbare Weise Wünsche in Erfüllung

22 Regisseur Ekat Cordes bringt den von Generationen geliebten Kinderbuchklassiker farbenfroh und mit viel Humor auf die Bühne des Großen Hauses. 22 Inszenierung: Ekat Cordes Bühne: Anike Sedello Kostüme: nah Ehm Musik: Till Rölle Dramaturgie/Theaterpädagogik: Katrin Maiwald Neben zahlreichen Schulvorstellungen ist das Sams an folgenden Wochenenden zu sehen: So Uhr; Sa , So , Sa , So , Sa Uhr; So Uhr; So , Sa , So Uhr; So Uhr; Sa , Sa , So Uhr; So Uhr; Sa , So , So Uhr EIN SCHAF FÜRS LEBEN nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Maritgen Matter (2003) Premiere 29. Oktober 2015 U17 Erfahrungen, ach? Ist das ein Ort? Ist das sehr weit weg, dieses Erfahrungen? An einem Winterabend stapft Wolf durch den Schnee. Sein Magen knurrt und ihm ist kalt, da kommt ihm der Stall auf einem Hügel sehr gelegen: Ein Restaurant! Als er die Stalltür öffnet, trifft er auf Schaf. Statt sich direkt auf das gefundene essen zu stürzen, möchte Wolf seine Mahlzeit stilvoll angehen. Er lädt Schaf auf eine nächtliche Schlittenfahrt ein. Ins Land,Erfahrungen, denkt Schaf. Angekommen an einem

23 23 See, fischen sie gemeinsam, um Wolfs Hunger zu stillen. Schaf ahnt nicht, was Wolf mit ihm vorhat einen eund wie ihn hat es sich immer schon gewünscht. Schafs Charme und seine eundlichkeit beeindrucken Wolf. So machen die gemeinsamen Abenteuer das ungleiche Paar unerwartet zu eunden. Aber Wolf ist Wolf und hat immer noch Hunger t jemandem spielen und eundschaft schließen, kennt jedes Kind. Aber oft ist dieses Spiel in Gefahr: Macht der andere mit? Wer spielt wen? Wer bestimmt, wie es weitergeht? Und wie lange bleibt das Spiel für beide interessant? esen agen nachgehend hat Hausregisseurin Sara Ostertag mit ihrem Team aus dem mehrfach ausgezeichneten Bilderbuch von Maritgen Matter ein berührendes Schauspiel mit Musik entwickelt, das alle Höhen und Tiefen einer eundschaft erzählt. Theater für die ganze Familie über das Glück der Zweisamkeit und den Moment, an dem es doch besser ist, sich wieder zu verabschieden. Inszenierung: Sara Ostertag Ausstattung: Birgit Kellner und Christian Schlechter Musik: Simon etersdorfer, Martin Hemmer, Patrick Karpizcenko (Songtexte) Dramaturgie: Matthias Grön Theaterpädagogik: Johanna Jonasch Eine Übernahme vom Oldenburgischen Staatstheater

24 ALS MEIN VATER EIN BUSCH WURDE und ich meinen Namen verlor nach dem Kinderbuch von Joke van Leeuwen (2012) 10. November 2015 U17 24 Angekommen in einem fremden aber friedlichen Land muss Toda eine neue Sprache lernen. Nicht einmal ihren wirklichen Namen können die Leute hier aussprechen. Bevor Todas Vater ein als Busch getarnter Soldat werden musste, war er Zuckerbäcker. Den Geruch seiner Kuchen zu Hause wird Toda ebenso wenig vergessen wie die wackelig gesungenen Schlaflieder ihrer Oma. Ihre Mutter lebt schon lange im Ausland. Zu ihr muss Toda flüchten, als der Krieg auch in ihrer Stadt angekommen ist. Als mein Vater ein Busch wurde ist eine Abenteuerreise, die bildstark und spielerisch über eine Flucht erzählt, die überall stattfinden könnte. Zwischen Komik und Ernsthaftigkeit balancierend erzählen eine Schauspielerin und zwei Schauspieler die Geschichte der mutigen Toda. Sie treffen skurrile Gestalten wie einen General im Ruhestand, Großmütter mit riesigen Schößen und einen Kommandanten, der nicht mehr kommandieren möchte. Es bleibt Todas Hoffnung, die eigene Oma und ihren Vater irgendwann wiederzusehen.

25 25 Der Regisseurin Asli Kislal gelingt es, das Besondere dieser Stimmung auf die Bühne zu bringen, diese schung aus Spiel, Groteske und bitterem Ernst aus der Sicht eines Kindes. ankfurter Allgemeine Zeitung Rhein-Main Inszenierung: Asli Kislal Ausstattung und Illustration: Birgit Kellner Musik: Uwe Felchle Video und Animation: Christoph Schödel Dramaturgie und Theaterpädagogik: Katrin Maiwald HAMED UND von Zad Moultaka (2015) ab ühjahr 2016 U17 SHERIFA Hamed bin Bathara ist so mächtig, dass er aus Wut und Enttäuschung über seine au alle auen aus seinem Reich verbannen kann alle, bis auf seine Mutter. Angesichts solch ungerechter Härte macht sich Prinzessin Sherifa aus dem Nachbarreich als Prinz Sherif verkleidet auf, König Hamed zu besuchen. Der König lernt den Prinzen kennen und verliebt sich in einen Mann, in eine au? Sherifa muss eine Reihe von vermeintlichen Männlichkeitstests durchlaufen, die allerdings König Hamed selbst an seine Grenzen bringen. Zunehmend muss er sich die age stellen, ob es das typisch Männliche und typisch Weibliche überhaupt gibt

26 und was noch wichtiger ist was einen guten König wirklich auszeichnet. Drei Sänger schlüpfen in die Rollen des arabischen Märchens, denen der Komponist Zad Moultaka fünf Instrumentalisten zur Seite stellt: Oboe, Fagott, Kontrabass, Schlagzeug und arabische Percussion. t Hamed und Sherifa hat er ein mitreißend rhythmisches und verspieltes Musiktheater geschrieben, das mit Humor und Schnelligkeit den Wortwitz der drei Erzähler aufgreift. 26 Eine kurzweilige, lehrreiche, gegen Vorurteile und Rollenzuweisungen sich wendende Geschichte, die bei jungen Zuschauern gut ankommt. ankfurter Allgemeine Zeitung Rhein-Main Musikalische Leitung: Samuel Hogarth Inszenierung: Anselm Dalferth Ausstattung: Birgit Kellner Dramaturgie: Ina Karr Theaterpädagogik: Johanna Jonasch

27 27 SPINNERLING von Simon van der Geest (2009) ab ühjahr 2016 U17 Hidde führt das Publikum an seinen geheimen Lieblingsort: Einen Keller, von dem nur er und sein großer Bruder Jeppe wissen. In diesem Kellerraum verbringt Hidde seit Jahren jede freie nute, denn hier ist sein Insektenlabor. Das junge Publikum kann hautnah erleben wie Hidde Schnecken, Heuschrecken und unterschiedlichste Käferarten liebevoll füttert, abmisst, sie beobachtet und mit ihnen experimentiert. ch dann kommt Jeppe und stört, denn jetzt will er im Keller Schlagzeug üben. Ein Streit beginnt und droht zu eskalieren. Da der Keller geheim bleiben muss, kann Hidde seine Mutter nicht um Hilfe bitten. Sie lebt ohnehin mehr wie ein Schatten im Haus und ist selten ansprechbar, seit Hiddes und Jeppes dritter Bruder Ward vor drei Jahren starb. Nun setzt Hidde alle Hoffnungen auf Lieke, das schöne Mädchen aus seiner Klasse, das Schmetterlinge liebt und von ihm bisher nur aus der Ferne beobachtet wurde. Wird sie ihm helfen können, sein Labor zu verteidigen? Und was ist das für ein Geheimnis, das die Brüder um keinen Preis verraten möchten?

28 Spinnerling ist eine berührende und zugleich leicht und fantasievoll erzählte Geschichte über den Umgang mit dem Verlust eines geliebten Menschen. Der Roman erhielt 2013 in den Niederlanden den Gouden-Griffel-Preis. 28 Sara Ostertag und ihrem kleinen Ensemble gelingt es vortrefflich, das ernste Thema in achtzig intensiven nuten kindgerecht zu erzählen und dabei auch für die jüngeren Zuschauer die Spannung zu halten. ankfurter Allgemeine Zeitung Rhein-Main Inszenierung: Sara Ostertag Ausstattung: Nanna Neudeck Musik: Wendi Gessner Dramaturgie/Theaterpädagogik: Katrin Maiwald #WIDERSTAND (ARBEITSTITEL) zwei ppelabende der justmainz Theaterclubs Premiere 11. Juni 2016 U17 An den Steinen des Schweigens wetzt das Unrecht seine Krallen! kis Theodorakis Wir haben die Wahl gleichgültig zu sein oder Verantwortung zu übernehmen. Wir könnten uns gegen die schleichende Aushöhlung unserer Demokratien stellen, uns mit den Schwächeren solidarisieren. Was hält uns ab? Wo ist unsere

29 29 Stimme des Widerstands, der Verweigerung, der Empörung? Sind wir sprachlos geworden im Rückzug auf unsere alltägliche persönliche Überforderung? Oder können wir zusammen Veränderung bewegen? Geschichten von Menschen, die Widerstand leisten hier in Mainz oder in der Welt, heute oder in der Vergangenheit, werden in tragischen, kämpferischen und humorvollen theatralen Collagen erzählt. Tanz trifft auf Sprechchor, persönliche Erfahrungen und intime Szenen auf große politische und wirtschaftliche agen. e Spieler und Tänzer sind Mainzer jeden Alters. Deshalb sucht justmainz Interessierte, die sich theatral zum Thema Widerstand auseinandersetzen wollen. In den vier justmainz Theaterclubs gehen sie mit unterschiedlichen künstlerischen Ausdrucksformen persönlichen und politischen agen auf den Grund. In mehrmonatigen Probenprozessen wird recherchiert, improvisiert, gespielt, getanzt. Am Ende stehen vier Inszenierungen zu #Widerstand. Weitere Informationen zur Teilnahme auf Seite 72 Künstlerische Leitung: Felix Berner, Johanna Jonasch, Katrin Maiwald

30 UNENDLICHE NACHT (UA) ein Tanzkrimi von Alessandra Corti Premiere 29. Februar 2016 Bühne Großes Haus 30 Ein Haus voller Geheimnisse, in einer Nacht die niemals endet, mit Gästen, die niemals gehen, und einem Butler, der zu viel weiß. tanzmainz lädt in ein Geisterhaus und zum Gruseln ein. Mysteriöse nge geschehen und der Schrecken fährt uns in die Glieder. Gleichzeitig ist das Ungewisse aber auch auf regend und faszinierend. Es gibt Rätsel zu lösen, dafür sind klare Köpfe und detektivischer Spürsinn gefragt. Aber die Nacht ist dunkel. Überall Schatten, man kann seinen Augen nicht trauen und selbst vertraute Geräusche hören sich merkwürdig an. Sehnsüchtig erwarten wir den ersten Licht strahl, der alles aufklären wird. Aber was, wenn die Nacht nicht endet, wenn wir gefangen bleiben zwischen Sonnenuntergang und -aufgang? Oder ist es das Publikum selbst, das am Ende Licht ins Dunkel bringen wird? Alessandra Corti ist Tänzerin im tanzmainz Ensemble, aber auch als Choreografin hat die Italienerin schon erste erfolgreiche Schritte gemacht. e Bühne des Großen Hauses bietet ihr für Unendliche Nacht alle technischen

31 31 Möglichkeiten, um Illusionen zu schaffen. Wenn dann noch das Publikum auf dieser Bühne Platz nehmen darf, ist man nah dran am Geschehen und kann sich besonders leicht gefangen nehmen lassen von der Magie des Theaters. Choreografie: Alessandra Corti Ausstattung: Anike Sedello Musik: Anton Berman Tanzvermittlung: Felix Berner ANDERS (UA) nach dem Roman von Andreas Steinhöfel (2014) Premiere 29. April 2016 U17 Denk doch bloß: Du kannst dich ebenso neu erfinden. Felix bedeutet der Glückliche. e ersten Jahre seines Lebens läuft alles so, wie seine Eltern es sich für ihren Sohn vorgestellt haben. ch an seinem elften Geburtstag hat Felix einen Unfall. Felix fällt ins Koma. Als er nach neun Monaten erwacht und in seine Familie, seine Schule, das kleine rf am Fluss zurückkehrt, kann er sich an nichts mehr erinnern. Er hat eine Amnesie. Als emder in der gewohnten Umgebung nennt er sich von nun an: Anders. Seine neue direkte Art, in der er seine tmenschen auf

32 Krankheiten hinweist, die er plötzlich in Farben sehen kann, irritiert. Auf unangenehme Weise fühlen sich seine Eltern, die Lehrerin, die Nachbarin und seine früheren eunde herausgefordert. Nur seinem Nachhilfelehrer Stack, ein Außenseiter im Ort, gefällt der neue Anders gut. Und dann gibt es da noch jemanden, dem viel daran liegt, dass Anders /Felix Erinnerung nicht zurückkommt 32 Der mehrfach ausgezeichnete Kinder- und Jugendbuchautor Andreas Steinhöfel, der insbesondere durch seine Geschichten von Rico und Oskar bekannt wurde, verbindet eine spannende Kriminalgeschichte mit einer vielschichtigen Auseinandersetzung darüber, was es bedeutet, anders zu sein. Inszenierung: Anne Bader Bühne: Fabian Wendling Kostüme: Luisa Wandschneider Musik: Matthias Schubert Dramaturgie/Theaterpädagogik: Katrin Maiwald

33 33 DER AUSFLUG DER TOTEN MÄDCHEN / TANTALOS ppelabend der Jugendclubs spieldrang und tanzsturm ab 08. Oktober 2015 U17 Der Ausflug der toten Mädchen Heimat, Heimatverlust und Heimkehr sind wesentliche Themen der berühmten Erzählung von Anna Seghers. e Autorin kehrt mit ihren Erinnerungen in die Stadt ihrer Jugendzeit heim. Mainz ist Schauplatz eines dreißig Jahre zurückliegenden Schulausflugs ihrer Mädchenklasse. Momentaufnahmen einer unbeschwerten Jugend stehen neben der Vorausschau auf kommende Jahre. Aus jugendlicher Umarmung wird zer störerischer Hass. In einem Strom tauchen Bilder der Erinnerung auf und hinterlassen das schmerzhafte Gefühl einer verlorenen Heimat. e reduzierte Ausstattung rückt das Ensemble in den Fokus und offenbart unter den Blicken des Publikums sein intensives und mitreißendes Schauspiel. Allgemeine Zeitung Spielleitung und Konzept: Amelie Barucha, Johanna Jonasch tarbeit Ausstattung: Natalie Krautkrämer tarbeit Dramaturgie: Katrin Maiwald

34 Tantalos Ausgehend von dem Mythos des Tantalos befragen zwölf junge Menschen das Thema Sehnsucht. Der Mythos erzählt, wie der unermesslich reiche und mächtige König Tantalos, nach einem evel an den Göttern, in die Unterwelt verbannt wird. Hunger und Durst leidend steht er mitten in einem Teich, neben ihm herrliche uchtbäume, die ihre Äste über seinem Haupt wölben. Bückt er sich nach dem Wasser, versickert es im Boden. Streckt er sich nach den üchten, kommt ein plötzlicher Windstoß auf und bläst die Zweige hoch hinauf zu den Wolken. Das Gewünschte zum Greifen nah und doch keine Möglichkeit es je zu erreichen. 34 Tantalos ist unter 68 bundesweiten Produktionen ausgewählt worden und zum 2. Tanztreffen der Jugend der Berliner Festspiele eingeladen. e einen bleiben in der Zeitlupe hängen, die anderen reißt vor lauter Geschwindigkeit die Fliehkraft auseinander. Das Ensemble aus neun Tänzerinnen und drei Tänzern ringt und taumelt in unerfüllbarer Sehnsucht. Allgemeine Zeitung Choreografie: Felix Berner Choreografische tarbeit: Maasa Sakano Kostüme: Lucia Vonrhein Licht: Jürgen Sippert Dramaturgie: Catharina Hartmann

35 35 DEPORTATION CAST von Björn Bicker (2011) ab 09. Dezember 2015 Glashaus Wie erklärt man seinen Schülern, wenn plötzlich einer in der Klasse fehlt? Jemand vom einen auf den anderen Tag in ein Flugzeug gesetzt und abgeschoben wurde? Elvira und ihrer Familie ist das passiert, obwohl sie der verfolgten nderheit der Roma angehören, obwohl der Vater krank ist, obwohl Elvira und ihr Bruder eigentlich in Deutschland aufgewachsen sind. Im Kosovo, wo sie nun leben, verstehen sie nicht einmal die Sprache. In Deutschland suchen Elviras Lehrerin, ihr eund und dessen Familie nach Antworten. Warum hat niemand etwas getan, um die Abschiebung zu verhindern, als es noch nicht zu spät war? Aber die Sachbearbeiterin der Ausländerbehörde, der Arzt, der die Flüge begleitet: Alle konstatieren nur nüchtern die Alltäglichkeit des Unfassbaren. Das 2012 mit dem deutschen Jugendtheaterpreis ausgezeichnete Stück von Björn Bicker ist im besten Sinne aufklärerisch, ohne dabei moralisierend oder anklagend zu sein. Im Glashaus sitzt das Publikum in unmittelbarer Nähe der Schauspieler, die durch präzise Rollenwechsel jeweils verschiedene Figuren

36 und damit konträre Haltungen verkörpern. Bevor der Vorhang sich schließt, sind echte Flugzeuge am Himmel über Mainz zu sehen 36 Und Bicker gelingt, was oftmals scheitert: Er holt das Politische ins Private, er verwandelt abstraktes Wissen zu einer berührenden Geschichte. ankfurter Neue Presse Inszenierung: Brit Bartkowiak Ausstattung: Nikolaus inke Musik: Thies Mynther Dramaturgie: Catharina Hartmann / Sinja Marie Krüger Theaterpädagogik: Johanna Jonasch SUPERHERO von Anthony McCarten (2007) ab 12. Januar 2016 U17 nald Delpe ist vierzehn Jahre alt und wie bei allen Vierzehnjährigen kreisen seine Gedanken nur um ein Thema: Sex. Aber ein Mädchen kennen zu lernen ist schwer, wenn man ein so schräger Vogel ist wie er: Stöpsel in den Ohren, Strickmütze tief in die Stirn gezogen, treibt er ziellos durch die trostlosen Straßen seiner Stadt. nald hat Krebs. Helfen kann da nur einer: racleman, ein unverwundbarer Superheld, den nald selbst erschaffen und gezeichnet hat. nald verschwindet immer tiefer

37 37 in seiner Comic-Parallelwelt, wo alles möglich scheint, was die reale Welt nicht bietet. Erst der verklemmte Psychologe Dr. Adrian King erkennt nicht nur das ungewöhnliche Talent seines Patienten, sondern auch dessen Sehnsüchte. t unorthodoxen tteln will Adrian seinem Patienten den letzten großen Wunsch erfüllen, auch wenn das seine Karriere gefährden könnte. t einem Schwerpunkt auf der Perspektive des jungen nald wird in dieser Inszenierung von jugendlicher Kraft ebenso wie von Angst und Verletzlichkeit erzählt. Themen der Pubertät, wie die erwachende Sexualität, Konflikte mit Erwachsenen und die erste Liebe werden durch nalds nahenden Tod auf bewegende Weise verdichtet. Den Bildern im Kopf ihrer Hauptfigur kommt diese Herangehensweise, bereichert durch die animierten Comics von Theda Schoppe, weitaus näher: Es bleibt Raum für das Eigene. Und vor allem für jene Komik, die McCartens nald doch so stark abhebt vom Melodrama. ankfurter Allgemeine Zeitung Rhein-Main Inszenierung: Markolf Naujoks Ausstattung: Marina Stefan Comic: Theda Schoppe Musikalische Leitung: Gunnar Greszik Dramaturgie: Matthias Grön Theaterpädagogik: Katrin Maiwald

38 I CAN SEE YOU FROM THE FUTURE (UA) Musiktheater von Jesse Broekman und Sara Ostertag Premiere 06. April 2016 U17 38 Verstehen kann man das Leben nur rückwärts. Leben muss man es vorwärts. Søren Kierkegaard Was bleibt übrig, wenn wir nicht mehr da sind? ese age stellen sich Hausregisseurin Sara Ostertag, Komponist Jesse Broekman und Ausstatterin Nanna Neudeck gemeinsam mit einer Sängerin, einer Tänzerin, einem Schauspieler sowie vier Musikern. Zusammen mit dem Publikum reisen sie in die Zukunft, in das Jahr 2066, und schauen, wie sich unsere Gesellschaft und unsere Umwelt verändert haben. Aus der Zukunft heraus wird unsere Gegenwart rekonstruiert und somit sichtbar, was übrigbleibt vom Menschen des frühen 21. Jahrhunderts: Wohlstandsmüll, Unmengen an Daten und eine zerstörte Natur. Es bleiben aber auch Geschichten und Gefühle zurück, Momente von Zuneigung und Liebe. Gemeinsam mit Jugendlichen, Bürgern der Stadt und Zukunftsforschern aus den Bereichen Politik, Klima und Ökonomie wird ein

39 39 spartenübergreifendes Musiktheater entwickelt, das ausgehend von unserer Lebensrealität die stets wachsende Konsumgesellschaft hinterfragt. Das Publikum ist dabei ganz nah an den Darstellern und wird durch die spezielle Raumsituation Teil des Geschehens. Musikalisch streift der Abend die Grenzen von Pop, Electro und zeitgenössischer Musik und bietet so, gerade für Jugendliche, vielfältige Anknüpfungspunkte. Inszenierung: Sara Ostertag Ausstattung: Nanna Neudeck Dramaturgie: Lars Gebhardt Theaterpädagogik: Felix Berner

40 40

41 41 Hörtheater

42 Empfehlungen aus dem Abendspielplan für die Oberstufe SEHNSUCHT limited edition von Koen Augustijnen Premiere 18. September 2015 Kleines Haus Sehnsucht, limited edition ist eine Begegnung von sechs Tänzerinnen und Tänzern mit dem viel gelobten flämischen Akkordeonisten Philippe Thuriot, der die Goldberg-Variationen von Johann Sebastian Bach live interpretiert. Sehnsucht ist ein ausgesprochen deutsches Wort, das sich in seiner Vielschichtigkeit kaum in andere Sprachen übersetzen lässt. Der stark an gesellschaftlichen agen interessierte Choreograf Koen Augustijnen versteht Sehnsucht als unser Bedürfnis, die fundamentale Unzufriedenheit, aber auch ein unstillbares Verlangen auszudrücken. Wir hatten es niemals so gut, aber wir fühlten uns niemals so schlecht. Und egal, was oder wen wir schon haben, wir wünschen uns etwas anderes. Oft und dringlich. Kann Sehnsucht überhaupt aufhören? Koen Augustijnen wurde 1967 in Mechelen / Belgien geboren. Von 1991 bis 2013 war er als Choreograf eng mit Les Ballets C de la B verbunden und prägte diese Compagnie gemeinsam mit Alain Platel, Sidi Larbi Cherkaoui und anderen. Einige seiner oft spektakulären Choreografien, die physisch manchmal rau, aber von großer emotionaler Intensität sind, wurden Welterfolge des zeitgenössischen Tanzes. Sehnsucht, limited edition eignet sich gerade für junge Menschen gut als Einstieg in die besondere, emotionale Sprache des Tanzes. Choreografie: Koen Augustijnen Ausstattung: Pia Leong Lichtdesign: Arne Waldl Eine Übernahme vom Oldenburgischen Staatstheater DER PROZESS Nach Motiven von anz Kafka (1915) Premiere 04. Oktober 2015 Kleines Haus Der Prozess beginnt unerwartet und erbarmungslos. Eine Anklage wird nicht formuliert, der bescheidene Alltag geht weiter, aber das unweigerliche Gefühl der Ohnmacht und die age nach der Schuld belasten ab jetzt und treiben zur rastlosen Suche. Tiefer hinein, in das Räderwerk der sinnentleerten Gesetzesmaschine, die eine geschlossene Ordnung 42

43 43 aufrechterhält und alle Lebensbereiche durchsetzt. Der Prozess, agment geblieben und posthum erschienen, gilt als anz Kafkas Hauptwerk und wenn wir von kafkaesk sprechen, so meinen wir wohl die absurde, lebensfeindliche Welt der Bürokratie und Kontrollgesellschaft, aus der es für den Angeklagten Josef K. kein Entkommen gibt. Der Regisseur Jakop Ahlbom begegnet diesem Stoff mit seinem ganz eigenen Theaterstil, in dem sich Pantomime, Tanz, Musik und Illusionskunst mischen. Ahlbom, dessen Arbeiten mehrfach ausgezeichnet wurden, kam in den 90er Jahren aus Schweden in die Niederlande, studierte an der Amsterdamer Theaterschule me und wird zum ersten Mal in Mainz inszenieren. Inszenierung: Jakop Ahlbom Bühne: Katrin Bombe Kostüme: Katrin Wolfermann Musik: Wim Conradi Dramaturgie: Malin Nagel Theaterpädagogik: Felix Berner RAMSTEIN AIRBASE (UA) Game of Drones Ein Projekt von Jan-Christoph Gockel Premiere 27. November 2015 U17 In den letzten Monaten taucht die Ramstein Airbase immer wieder in den Nachrichten auf. Sie soll bei den Kampfdrohnen- Einsätzen der USA in Afrika und im Nahen Osten eine entscheidende Rolle spielen. Im Wald in der Westpfalz gelegen, ist sie der größte US-litärflugplatz außerhalb der Vereinigten Staaten. Zugleich aber steht Ramstein auch seit der Eröffnung der Airbase 1951 für deutsch-amerikanische eundschaft: Nach dem Zweiten Weltkrieg kamen mehr als 15 llionen US-Amerikaner, zumeist litärangehörige, nach Deutschland, viele nach Rheinland-Pfalz sie wurden zu Nachbarn und eunden. Durch einen Anschlag der RAF, aber auch durch jene am 11. September 2001 änderte sich das freundschaftlich offene Verhältnis und die litärbasen wurden geschlossenes Gebiet. Hausregisseur Jan-Christoph Gockel, unweit von Ramstein aufgewachsen, begibt sich auf eine Reise in seine Vergangenheit und versucht die deutschamerikanische eundschaft zu erforschen. t diesem Projekt setzt er zugleich seine theatrale Beschäftigung mit Edward Snowden und dem Thema globale Überwachung fort. Inszenierung: Jan-Christoph Gockel Ausstattung: Julia Kurzweg Video: Florian Rzepkowski Dramaturgie: Jörg Vorhaben Theaterpädagogik: Felix Berner

44 NATHAN DER WEISE Ein dramatisches Gedicht in fünf Aufzügen von Gotthold Ephraim Lessing (1779) Premiere 28. November 2015 Kleines Haus Jerusalem zur Zeit der Kreuzzüge: Nathan verliert au und Kinder bei einem Brand. Christen haben das Haus angezündet. Dem Unbegreiflichen, der Trauer und der Wut begegnet der Kaufmann nicht mit Vergeltung, sondern mit einer guten Tat. Er nimmt die Waise Recha bei sich auf, ist ihr ein liebender Vater. 18 Jahre später und hier setzt Lessings Drama ein brennt sein Haus wieder. esmal wird Recha von einem Tempelherrn aus den Flammen gerettet. e Jüdin und der Christ verlieben sich ineinander. In dieser Zeit wird Nathan auch noch zum Sultan bestellt, der Antwort auf eine ganz bestimmte age haben will: Welcher Glaube ist der einzig wahre und richtige? Lessings humanistischer Appell an die Menschheit geht über den Aufruf zur Toleranz und zum friedlichen Nebeneinander der Religionen hinaus. Er ist vielmehr eine Aufforderung zum skurs und zur Beteiligung an der Suche nach Wahrheit. Führt der Glaube an Menschlichkeit zu einem Weg der sinnvollen Existenz? Ist es möglich, frei in Würde aus sich selbst heraus zu leben und zu entscheiden selbst in aussichtslos scheinenden Situationen? Inszenierung: K.D. Schmidt Bühne: K.D. Schmidt und Christoph Hill Dramaturgie: Malin Nagel Theaterpädagogik: Johanna Jonasch DIE NASHÖRNER von Eugène Ionesco (1959) Mainz-Premiere 16. Dezember 2015 Kleines Haus Schnaufend, trampelnd und bedrohlich bricht ein Nashorn in die vermeintliche Idylle einer Kleinstadt ein. Damit nicht genug: Es werden immer mehr dieser Biester, und die wilden Tiere faszinieren die Bewohner, unter denen ein Sog entsteht, Teil der alles zerstörenden Horde zu werden. Man reiht sich ein, aus Instinkt vielleicht, aus Angst oder unter dem Vorwand inneren Widerstands. Nur der unsichere Jedermann in Ionescos Dramen, Behringer, scheint entschlossen, vor den Nashörnern nicht zu kapitu lieren. Eugène Ionescos böse-witzige Parabel über opportunistische Anpassung und die Verführungskraft totalitärer Massenbewegungen geht weit über eine historische Auseinandersetzung mit dem Faschismus 44

45 45 des 20. Jahrhunderts hinaus und hat uns auch heute einiges zu erzählen über unsere Verführbarkeit. Inszenierung: ank Hoffmann Bühne: Christoph Rasche Musik: René Nuss Premiere 03. Juni 2015 Ruhrfestspielhaus / Großes Haus Eine Koproduktion von Ruhrfestspiele Recklinghausen, Théâtre National du Luxembourg und Staatstheater Mainz RIGOLETTO von Giuseppe Verdi (1851) Premiere 15. Januar 2016 Großes Haus Der Narr Rigoletto ist am Hof des Herzogs von Mantua unabkömmlich: t spitzer Zunge kommentiert er die amourösen Abenteuer seines Herrn und verspottet die verprellten Ehemänner oder betrogenen Väter der jeweiligen Errungenschaften. Dabei hütet er, der bucklige Außenseiter, zuhause sein größtes Geheimnis: seine Tochter Gilda, die er hofft, abgeschirmt von der vergnügungssüchtigen Gesellschaft erziehen zu können. ch als die Tochter des Grafen Monterone vom Herzog entehrt wird, trifft diesen und den spitzzüngigen Hofnarren der väterliche Fluch, der sich alsbald zu erfüllen scheint: Rigoletto kann Gilda nicht vor den Verlockungen des Herzogs schützen sie verliebt sich aufopferungsvoll und geht letztlich in den Tod. t Rigoletto gelang Giuseppe Verdi sein bis dahin größter Erfolg: Dramatisch dicht, musikalisch bedrohlich und überwältigend, erzählt die Oper von der Unmöglichkeit eines ppellebens und der unbarmherzigen Konsequenz unserer Handlungen. Schüler können hier anschaulich die Struktur italienischer Oper kennenlernen, die Verdi als Ausgangspunkt für sein Werk nutzte. Durch das komplizierte Vater-Tochter-Verhältnis zwischen Rigoletto und Gilda werden klassische Rollenmuster hinterfragt und die Stationen eines außergewöhnlichen Emanzipationsprozesses nachvollzogen. Musikalische Leitung: Clemens Schuldt Inszenierung: Lorenzo Fioroni Bühne: Paul Zoller Dramaturgie: Lars Gebhardt DIE UNVERHEIRATETE von Ewald Palmetshofer (2014) Premiere 29. Januar 2016 U17 April 1945, es ist absehbar, dass der Krieg nur noch wenige Tage dauern wird. In einem Postamt belauscht eine junge au einen Soldaten am Telefon.

46 Er spiele mit dem Gedanken zu desertieren, sagt er der Person am anderen Ende der Leitung. Sie meldet den Vorfall, der Soldat wird hingerichtet. Später, als die Wehrmacht längst bedingungslos kapituliert hat, muss sie sich als Denunziantin vor einem Gericht der Alliierten verantworten und wird verurteilt. Sie habe nur die Wahrheit sagen wollen, gibt sie zu Protokoll. Siebzig Jahre später konfrontiert ein Unfall der nunmehr alten Dame ihre Tochter und ihre Enkelin mit der unbewältigten Vergangenheit. Der österreichische Autor Ewald Palmetshofer macht sich anhand eines realen Falles auf die Suche nach der Geschichte der Täterinnen in der Generation unserer Mütter und Großmütter. Er erzählt virtuos durch Rückblenden in einer rhythmisierten und hochartifiziellen Sprache, wie sich Schuld und Verdrängung über Generationen in eine Familiengeschichte einschreiben. Inszenierung: Jana Vetten Ausstattung: Eugenia Leis Musik: Cornelius Borgolte Eine Kooperation mit der Universität Mozarteum Salzburg, Thomas-Bernhard- Institut DER FLIEGENDE HOLLÄNDER von Richard Wagner (1843) Premiere 16. April 2016 Großes Haus Ein Fluch verdammt den Holländer zu ruhelosem Treiben auf dem Meer. Alle sieben Jahre darf er an Land in der Hoffnung, durch die treue Liebe einer au erlöst zu werden. In Senta scheint er seine Retterin zu finden. Denn sie träumt in der Enge des Seefahrerdorfes, in dem sie unglücklich mit ihrem braven Verehrer Erik lebt, schon lange von der mythischen Figur des fliegenden Holländers, der zum Gegen- und Wunschbild ihrer abgezirkelten Lebenswelt geworden ist. t Der fliegende Holländer schrieb Richard Wagner 1840/41 in Paris eine romantische Oper nach der Vorlage von Heinrich Heines Version der Holländer-Sage, änderte sie aber vor allem hinsichtlich des Erlösungsgedankens, den Wagner auch in seinen späteren Opern weiterverfolgte. Und er stellte die Figur der Senta in eine Tradition, die um die Jahrhundertwende zu einer sehr engen Verbindung von Weiblichkeit und Tod und zu Figuren wie Melisande, Rusalka und schließlich zu Salome und Lulu führen sollte. 46

47 47 e mitreißend kraftvolle Musik kann einen guten Einstieg in die Welt des Musiktheaters bieten. Musikalische Leitung: Hermann Bäumer Inszenierung: Anselm Dalferth Dramaturgie: Ina Karr Theaterpädagogik: Johanna Jonasch AM SONNTAG BIST DU TOT (UA) nach dem Drehbuch von John chael Mcnagh (2014) Premiere 21. April 2016 Kleines Haus Nach dem Unfalltod seiner au hat sich Peter Lavelle als katholischer Priester auf eine kleine irische Insel zurückgezogen. Seine Gemeinde ist überschaubar, jeder kennt hier jeden, viele haben eine gemeinsame Vergangenheit. Am Sonntag bist du tot, sagt eine Männerstimme eines Tages zu ihm im Beichtstuhl. Unschuldig und stellvertretend soll er büßen für die Taten eines anderen Priesters, der den Mann als Kind jahrelang missbraucht hat. Möglicherweise hat Lavelle die Stimme des Mannes erkannt, aber das Beichtgeheimnis bindet ihn. Der Zuschauer begleitet ihn ab dem Moment eine Woche lang bis zu seinem angedrohten Todestag. Lavelle begegnet den Menschen seiner Gemeinde, seine Tochter kommt und konfrontiert ihn mit der Vergangenheit. In den Gesprächen wird das schwierige Verhältnis jedes Einzelnen zur Kirche und zum Glauben deutlich und nicht selten entlädt es sich in Aggressivität gegenüber ihrem Vertreter, Lavelle. Auch die andere Wange hinhalten, das Leben und die Menschen aushalten kann er das? Ist das der richtige Weg? Und was geschieht am Sonntag? Auf Grundlage des Filmdrehbuchs wird der leitende Regisseur K.D. Schmidt Am Sonntag bis du tot als Uraufführung auf die Bühne bringen. e klugen, schnellen aloge ebenso wie die differenziert gezeichneten Figuren führen zu einer intensiven Auseinandersetzung mit einem hochaktuellen Thema. Inszenierung: K.D. Schmidt Bühne: Thomas Drescher Dramaturgie: Jörg Vorhaben

48 MACBETH von William Shakespeare (1606) Premiere 7. Mai 2016 Kleines Haus Den aus der Schlacht heimgekehrten Feldherren Macbeth und Banquo prophezeien drei Hexen, dass Macbeth König und Banquo Stammvater eines Königsgeschlechts werde. Getrieben durch ein vermeintliches Schicksal, die übersinnliche Urkraft der Hexengestalten, die immer bedrohlicher erscheinenden Naturgewalten und den grenzenlosen Ehrgeiz seiner au, richtet Macbeth ein immer größeres Blutbad an. Stets dem Naturgesetz des Stärkeren folgend, erkrankt er in seiner Zerstörungswut an sich selbst. e Angst wird zur Triebfeder allen Geschehens. e Hexen warnen Macbeth vor Macduff, versichern ihm jedoch, dass kein von einem Weibe geborener Mensch ihm schaden könne und er werde nicht besiegt, ehe der Wald zu seinem Schloss hinaufsteige. Währenddessen wird ein Heer gegen ihn aufgestellt und er zieht erneut in den Kampf, diesmal scheinbar gegen die Natur selbst, die sich gegen den menschlichen Größenwahn zur Wehr setzt. Hausregisseur Jan-Christoph Gockel begibt sich in die shakespearesche Welt der Wunder, Naturgewalten und Machtkämpfe. e Puppen von chael Pietsch bringen die Natur- und Tierwelten als physischen Gegenspieler des Menschen auf ihre ganz eigene Weise ins Spiel. Inszenierung: Jan-Christoph Gockel Bühne: Julia Kurzweg Kostüme: Sophie du Vinage Puppen: chael Pietsch Dramaturgie: Patricia Nickel-Dönicke Theaterpädagogik: Johanna Jonasch HÖRTHEATER: WATER WALK (UA) Premiere am 14. Juli 2016 Tritonplatz und Kleines Haus Meergott Triton, der Namensgeber des Platzes zwischen Kleinem und Großem Haus des Staatstheaters, kann der griechischen Mythologie zufolge das Meer aufwühlen oder wieder beruhigen. Wir eifern ihm nach und verbinden Kompositionen aus unterschiedlichen Zeiten zu einer rauschenden szenischen Wasserreise. Neben romantischen Liedern von anz Schubert und Robert Schumann, der Ouvertüre zum Fliegenden Holländer, wie sie eine schlechte Kurkapelle morgens um 7 am Brunnen vom Blatt spielt von Paul Hindemith, 48

49 49 George Crumbs Vox Balaenae für Flöte, Cello, Klavier und Elektronik und John Cages Waterwalk für einen Performer entwickelt auch das Mainzer Geräuschensemble eigene Klangwelten für den Soundwalk, der die Besucher vorbei an musizierenden Toiletten, tauchenden Gongs und plantschenden Streichern bis in den Saal des Kleinen Hauses führt, wo die barocke Wassermusik Hamburger Ebb und Flut von Georg Philipp Telemann ihren Zauber entfaltet. Ein szenisches Konzert der besonderen Art, das Schülern und jungen Erwachsenen Lust auf Klangwelten, auf alte und neue Musik macht. Künstlerische Leitung und Inszenierung: Anselm Dalferth Musikalische Leitung: Samuel Hogarth u.a. Dramaturgie: Ina Karr Theaterpädagogik: Johanna Jonasch

50 Gold 50

51 51

52 Kinderkonzerte und Konzerte für junge Leute 1. KINDERKONZERT ERST EINMAL MOZART So , & 11 Uhr , 15 & Uhr Sa , & 11 Uhr Orchestersaal Ein Krabbelkonzert für Kinder und Babys (0 2 Jahre) mit Musik von Wolfgang Amadeus Mozart Es spielt das Jubelquartett mit Ates Yilmaz Im ttelpunkt des Konzertes für das erste Lebensjahr, Erst einmal Mozart, steht das Klarinettenquartett von Wolfgang Amadeus Mozart. Wegen unserer kleinen Zuhörer wird es natürlich kein normales Konzert. Bringen Sie bitte eine Krabbeldecke für die Kinder mit. Der Kinderwagenparkplatz befindet sich im Foyer Kleines Haus. Das Konzert findet im Orchestersaal des Staatstheaters statt (Eingang über Tritonplatz). 2. KINDERKONZERT DAS MÄRCHEN VOM ZAREN SALTAN So jeweils Uhr Kleines Haus Ein musikalisches Märchen von Ates Yilmaz mit Musik aus der gleichnamigen Oper von Nicolai Rimsky-Korsakow ab 8 Jahren Zar Saltan oder, wie der vollständige Titel lautet: Das Märchen vom Zaren Saltan, von seinem Sohn, dem ruhmreichen und mächtigen Recken Fürst Gwidon Saltanowitsc und von der wunderschönen Schwanenzarewna basiert auf einer russischen Sage, die durch den russischen Nationaldichter Alexander Puschkin in eine Versballade umgeschrieben wurde. Rimsky-Korsakow komponierte daraus eine fantastische Oper in der u. a. drei Wünsche, drei Wunder und ein Hummelflug eine Rolle spielen. Erzähler: N.N. rigent: Hermann Bäumer 52

53 53 3. KINDERKONZERT EINFACH NUR SCHÖNE MUSIK Sa So jeweils 11 Uhr Orchestersaal ab 4 Jahren Ein besonderes Erlebnis bietet dieses Kinderkonzert mit dem Philharmonischen Bläserdezett Mainz. Unser junges Publikum sitzt auf einem Teppich mitten zwischen den Musikern und ist hautnah dabei. e Kinder hören wunderbare Musik und können auch wieder aktiv mitmachen. 4. KINDERKONZERT ROMEO UND JULIA , 17 Uhr Sa , 11 Uhr Orchestersaal zum 400. Todestag von William Shakespeare ab 8 Jahren t Romeo und Julia präsentieren wir ein neues Werk des Komponisten Peter ancesco Marino, der hier Shakespeares unsterbliche Liebesgeschichte in der altersgerechten Nacherzählung von Barbara Kindermann aus der Reihe Weltliteratur für Kinder mit spannender Musik neu erzählt. 5.KINDERKONZERT MÄRCHENZEIT , 17 Uhr So , 11 Uhr Orchestersaal Kinder spielen Theater für Kinder Das tapfere Schneiderlein von Tibor Harsanyi ab 5 Jahren Zusammen mit der Klasse 3a der Grundschule Schornsheim spielt ein Ensemble des Philharmonischen Staatsorchester Mainz das bekannte Grimmsche Märchen vom tapferen Schneiderlein mit der Musik von Tibor Harsanyi. Schulklasse 3a der Grundschule Schornsheim Einstudierung: Sabine Waffender PATENKINDKONZERTE 1067 Kinder des Jahrgangs 2014 wurden als musikalische Patenkinder des Philharmonischen Staatsorchester Mainz angemeldet. Im Rahmen diese besonderen Angebots anlässlich des 500jährigen Jubiläums des Orchesters wird den Kindern jedes Jahr bis zum Schulbeginn ein Konzert geschenkt. t großer Begeisterung wurde das erste Konzert dieser Reihe Erst einmal Mozart von Kindern und Eltern aufgenommen.

54 Konzerte für junge Leute 1. KONZERT FÜR JUNGE LEUTE QUER DURCH DIE USA , 19 Uhr Großes Haus Aaron Copland, Billy the Kid. Suite (1938) Charles Ives, Three Places in New England (Orchestral Set No. 1) John Philip Sousa, Stars and Stripes Forever. Marsch für Orchester Unsere Reise Quer durch die USA beginnt mit Aaron Coplands Suite Billy the Kid. Der auf Abwege geratene Billy findet endlich eine geregelte Arbeit bei einem Viehzüchter. Als der ermordert wird, nimmt Billy Rache. Dafür wird er am 14. Juli 1881 von Sheriff Pat Garret erschossen: wilder Westen. Weiter geht es zu den Three Places in New England von Charles Ives: das Bostoner Denkmal für die erste rein schwarze Einheit der Union Army (1), General Putnam s Camp in Redding (2) und ein idyllischer Weg entlang am Housatonic River (3). Den Abschluss der Reise bildet John P. Sousas Stars and Stripes forever, 1987 von Präsidenten der Vereinigten Staaten offiziell zum Nationalmarsch der USA erklärt: ein Gruß an die amerikanische Flagge. rigent und Moderation: Hermann Bäumer 2. KONZERT FÜR JUNGE LEUTE TYPISCH DEUTSCH?! , 19 Uhr Großes Haus Carl Maria von Weber, Ouvertüre zur romantischen Oper Der eischütz op. 77 Richard Wagner, Karfreitagszauber aus dem Bühnenweihfestspiel Parsifal WWV 111 Felix Mendelssohn, Ausschnitte aus der Sinfonie Nr. 5 op. 107 Reformations-Sinfonie Hänsel und Gretel, Rotkäppchen und der Wolf, Eichendorffs Gedichte Mondnacht und Der Einsiedler oder die Angst vorm Waldsterben: nichts ist deutscher an den Deutschen als ihre Beziehung zum Wald: Er ist ihr Schreckens- und Sehnsuchtsort zugleich. In Carl Maria von Webers Oper Der eischütz gießt der Jägersbursche Max unter Teufelszauber eikugeln in der nächtlichen Wolfsschlucht, um seine geliebte Agathe freien zu können. In Richard Wagners Oper Parsifal kehrt der Held 54

55 55 nach langer Irrfahrt zur Gralsburg zurück. Als er sich umschaut, stellt sich Entzückung auf Wald und Wiese ein: Karfreitagszauber, da die entsündigte Natur heut ihren Unschuldstag erwirbt. böse Menschen besiegt: Man muss nur den Ort finden, an dem sie ihre Seele verstecken. rigent und Moderation: Clemens Schuldt rigent und Moderation: Samuel Hogarth 3. KONZERT FÜR JUNGE LEUTE DER FEUERVOGEL , 19 Uhr Großes Haus Igor Strawinsky, Der Feuervogel. Suite (1945) Igor Strawinsky komponierte die Musik zum Ballett Der Feuervogel hat er sie zum dritten Mal in eine Orchester-Suite übertragen. Ein junger Prinz gerät in den Garten eines Zauberers und begegnet dem Feuervogel, der ihm eine magische Feder schenkt. Als Dämonen den Prinzen töten wollen, ruft er mithilfe der Feder den Vogel herbei, der die Dämonen zum Schlafen bringt und dem Prinzen die Höhle zeigt, in der der Zauberer seine Seele in einem großen Ei versteckt. Der Prinz zerschlägt das Ei und rettet damit sich und die Prinzessinnen, die der Zauberer gefangen hielt. Seitdem wissen wir, wie man 4. KONZERT FÜR JUNGE LEUTE FIESTA! , 19 Uhr , 11 Uhr Großes Haus Das Philharmonische Staatsorchester Mainz bittet zur Fiesta! Unter der Leitung von Darwin Aquino, der 2011 bereits das Mainzer Orchester und Publikum begeisterte, spielen die Musikerinnen und Musiker fetzige Rhythmen und feurige Melodien aus der Karibik und Lateinamerika. rigent: Darwin Aquino

56 Tantalos 56

57 57

58 Angebote für Schulen theaterstarter und enter Wir sind überzeugt: Jedes Kind sollte unabhängig von Herkunft, sozialem Umfeld und finanziellen Möglichkeiten Zugang zu kultureller Bildung haben. Um eine solche kulturelle Teilhabe zu ermöglichen, haben wir in der Spielzeit 2014/15 die Kooperationsprogramme theaterstarter und enter ins Leben gerufen. ese führen wir weiter und natürlich ist jederzeit ein Einstieg möglich! Ausgewählte Produktionen aus dem justmainz-spielplan stehen im Zentrum von theaterstarter und enter. e teilnehmenden Lehrer und Schulen erhalten für die optimale Planung frühzeitig Informationen zur bevorstehenden Produktion und zu den Vorstellungsterminen. e Karten werden zugeschickt. Exklusiv für theaterstarter- und enter- Lehrer bieten wir kostenlose Fortbildungsseminare zu Theaterproduktionen an. Dabei gehen wir auf die Besonderheiten der Inszenierung ein, erproben praxis orientierte Spielanlässe sowie theaterpädagogische Formen für die Vor- oder Nachbereitung im Unterricht. Für alle enter- und theaterstarter-produktionen wird Begleitmaterial entwickelt und den kooperierenden Schulen zur Verfügung gestellt. theaterstarter Jahrgangsstufen 1 4 Einmal pro Jahr steht eine altersadäquate Produktion auf dem Spielplan. Im Lauf der Grundschulzeit erleben die Kinder alle Sparten und Spielräume des Theaters. Ob Schauspiel, Musiktheater, Tanz oder Konzert das Theater begeistert sein junges Publikum mit ansprechenden, eigens für die entsprechende Altersgruppe produzierten Inszenierungen. e Vorstellungen finden am Vormittag statt und können so ideal in den Unterricht integriert werden. Ansprechpartnerin: Johanna Jonasch enter Jahrgangsstufen 5 8 Ab der 5. Jahrgangsstufe stehen für alle Klassen jährlich zwei Termine auf dem Programm. e Vorstellungen finden am Vormittag statt und können so optimal in den Unterricht integriert werden. Im Lauf der 4 Jahre erleben 58

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Angebote für Schulen. für Schulen

Angebote für Schulen. für Schulen Angebote für Schulen für Schulen 54 55 Angebote für Pädagogen VORSCHAU Programmpräsentation Zweimal in der Spielzeit, immer zu Beginn des Halbjahres, stellen wir allen interessierten Pädagogen das justmainz

Mehr

Die Höhle ist ein großes, tiefes Loch im Felsen.

Die Höhle ist ein großes, tiefes Loch im Felsen. Das tapfere Schneiderlein (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Es ist Sommer. Die Sonne scheint schön warm. Ein Schneider sitzt am Fenster und näht. Er freut sich über das schöne Wetter.

Mehr

Ehre, Ehre sei Gott in der Höhe, Ehre! Und Friede auf Erden (3 mal), Friede den Menschen, die Gott lieben.

Ehre, Ehre sei Gott in der Höhe, Ehre! Und Friede auf Erden (3 mal), Friede den Menschen, die Gott lieben. 01 Instrumentalstück 02 Dank dem Herrn Eingangslied Und ihm danken tausend Mal für alles, was er mir gab. Für die Kinder, die mein Herz erfüllen. danke, Herr, für das Leben und deine ganze Schöpfung. für

Mehr

Das Wunderbare am Tod ist, dass Sie ganz alleine sterben dürfen. Endlich dürfen Sie etwas ganz alleine tun!

Das Wunderbare am Tod ist, dass Sie ganz alleine sterben dürfen. Endlich dürfen Sie etwas ganz alleine tun! unseren Vorstellungen Angst. Ich liebe, was ist: Ich liebe Krankheit und Gesundheit, Kommen und Gehen, Leben und Tod. Für mich sind Leben und Tod gleich. Die Wirklichkeit ist gut. Deshalb muss auch der

Mehr

Valentinstag Segnungsfeier für Paare

Valentinstag Segnungsfeier für Paare Valentinstag Segnungsfeier für Paare Einzug: Instrumental Einleitung Es ist Unglück sagt die Berechnung Es ist nichts als Schmerz sagt die Angst Es ist aussichtslos sagt die Einsicht Es ist was es ist

Mehr

Baustelle Erste Liebe

Baustelle Erste Liebe Geschrieben von: Ute Horn & Daniel Horn Baustelle Erste Liebe : Fur Teens Für alle, die es wissen wollen! Inhalt Inhalt Danke................................................... 5 Vorwort...................................................

Mehr

Ich wollte nun nicht mehr schlafen. Ich hatte Angst, dass am nächsten Morgen alles vorbei ist.

Ich wollte nun nicht mehr schlafen. Ich hatte Angst, dass am nächsten Morgen alles vorbei ist. Antje Nach scheinbar endlosen Jahren der Depression, Unzufriedenheit und Traurigkeit, voller Lähmungen und Selbsthass, voller Schuld und Schuldigen, sagte mir eines Tages meine innere Stimme, dass ich

Mehr

»POESIE GEHÖRT FÜR MICH ZUM LEBEN WIE DIE LIEBE OHNE GEHT ES NICHT!« Frage-Zeichen

»POESIE GEHÖRT FÜR MICH ZUM LEBEN WIE DIE LIEBE OHNE GEHT ES NICHT!« Frage-Zeichen Barbara Späker Barbara Späker, am 03.10.1960 in Dorsten (Westfalen) geboren, unternahm nach Ausbildung zur Verkäuferin eine Odyssee durch die»wilden 70er Jahre«, bis sie 1979 die große Liebe ihres Lebens

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache

GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache Begrüßung Lied: Daniel Kallauch in Einfach Spitze ; 150 Knallersongs für Kinder; Seite 14 Das Singen mit begleitenden Gesten ist gut möglich Eingangsvotum

Mehr

THEATERCAMP 2010 CAFÉ GOETHE. Wer hat Lust zu singen, zu tanzen, zu sprechen, zu performen? Wer hat Lust an einer kleinen Bühnenshow mitzuwirken?

THEATERCAMP 2010 CAFÉ GOETHE. Wer hat Lust zu singen, zu tanzen, zu sprechen, zu performen? Wer hat Lust an einer kleinen Bühnenshow mitzuwirken? THEATERCAMP 2010 CAFÉ GOETHE Wer hat Lust zu singen, zu tanzen, zu sprechen, zu performen? Wer hat Lust an einer kleinen Bühnenshow mitzuwirken? Wer hat Lust etwas über Theaterarbeit zu erfahren? Zwei

Mehr

Noch bei Trost? Alternative Gedanken zur Jahreslosung 2016 ICH WILL EUCH TRÖSTEN, WIE EINEN SEINE MUTTER TRÖSTET Jesaja 66, 13

Noch bei Trost? Alternative Gedanken zur Jahreslosung 2016 ICH WILL EUCH TRÖSTEN, WIE EINEN SEINE MUTTER TRÖSTET Jesaja 66, 13 Noch bei Trost? Seite 1 Noch bei Trost? Alternative Gedanken zur Jahreslosung 2016 ICH WILL EUCH TRÖSTEN, WIE EINEN SEINE MUTTER TRÖSTET Jesaja 66, 13 Ein fünfzigjähriger Mann in beruflich verantwortlicher

Mehr

German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript

German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript Familiarisation Text Heh, Stefan, besuchst du dieses Jahr das

Mehr

DEINE LIEBEVOLLE BEZIEHUNG ANNEHMEN

DEINE LIEBEVOLLE BEZIEHUNG ANNEHMEN DEINE LIEBEVOLLE BEZIEHUNG ANNEHMEN TELESEMINAR MIT LEA HAMANN LERNMATERIAL FÜR TEILNEHMER Hallo ihr Lieben, das Thema Beziehungen ist für uns alle ein Bereich, der sehr viel Heilung braucht. Lange Zeit

Mehr

Lyrikbändchen Klasse 9b. -Liebeslyrik -

Lyrikbändchen Klasse 9b. -Liebeslyrik - Lyrikbändchen Klasse 9b -Liebeslyrik - Mein Herz Es schlägt in meiner Brust. Jeden Tag, jede Nacht. Es ist das, was mich glücklich macht. Es macht mir Lust. Mein Herz, mein Herz. Es ist voller Schmerz.

Mehr

Lebensquellen. Ausgabe 4. www.neugasse11.at. Seite 1

Lebensquellen. Ausgabe 4. www.neugasse11.at. Seite 1 Lebensquellen Ausgabe 4 www.neugasse11.at Seite 1 Die Texte sollen zum Lesen und (Nach)Denken anregen. Bilder zum Schauen anbieten, um den Weg und vielleicht die eigene/gemeinsame Gegenwart und Zukunft

Mehr

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012).

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Zentrales Thema des Flucht- bzw. Etappenromans ist der Krieg, der Verlust der Muttersprache und geliebter

Mehr

Und das ist so viel, es nimmt alle Dunkelheit von Erfahrung in sich auf.

Und das ist so viel, es nimmt alle Dunkelheit von Erfahrung in sich auf. Gedanken für den Tag "Es ist was es ist" zum 25. Todestag von Erich Fried. 1 Ich weiß noch, wie ich mich fühlte, als ich es zu ersten Mal gelesen habe. Es war vor einer Hochzeit. In mir wurde es ganz stumm

Mehr

THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER

THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER Variante A A-1 THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER Wo ist das Bild gemacht worden? Warum denkst du das? Welche Tageszeit ist es? Begründe deine Meinung. Was möchten die Mädchen kaufen? Warum wohl? 1. Viele

Mehr

Brüderchen und Schwesterchen

Brüderchen und Schwesterchen Brüderchen und Schwesterchen (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Einem Mädchen und einem Jungen war die Mutter gestorben. Die Stiefmutter war nicht gut zu den beiden Kindern. Darum sagte der Junge

Mehr

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson ist die musikalische Senkrechtstarterin des Jahres. Die sympathische Schlagersängerin aus Düsseldorf konnte in den vergangenen Monaten

Mehr

Predigttext: 1 Johannes 5,11-13 (Predigtreihe IV, Erneuerte Perikopenordnung)

Predigttext: 1 Johannes 5,11-13 (Predigtreihe IV, Erneuerte Perikopenordnung) 2. Sonntag nach Weihnachten, 4. Januar 2015, 10 Uhr Abendmahlsgottesdienst Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche Predigt: Pfarrerin Dr. Cornelia Kulawik Predigttext: 1 Johannes 5,11-13 (Predigtreihe IV, Erneuerte

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

Eine Zeit und Ort ohne Eltern und Schule

Eine Zeit und Ort ohne Eltern und Schule Info-Box Bestell-Nummer: 3024 Komödie: 3 Bilder Bühnenbild: 1 Spielzeit: 30 Min. Rollen variabel 23 Mädchen und Jungen (kann mit Doppelrollen reduziert werden) Rollensatz: 8 Hefte Preis Rollensatz: 65,00

Mehr

Aufgabe 2 Σχημάτιςε τον ενικό die Tasche - die Taschen. 1. die Schulen 2. die Schüler 3. die Zimmer 4. die Länder 5. die Männer

Aufgabe 2 Σχημάτιςε τον ενικό die Tasche - die Taschen. 1. die Schulen 2. die Schüler 3. die Zimmer 4. die Länder 5. die Männer Aufgabe 1 Πωσ λζγεται η γλώςςα 1. Man kommt aus Korea und spricht 2. Man kommt aus Bulgarien und spricht 3. Man kommt aus Albanien und spricht 4. Man kommt aus China und spricht 5. Man kommt aus Norwegen

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

Was ich dich - mein Leben - schon immer fragen wollte! Bild: Strichcode Liebe Mein liebes Leben, alle reden immer von der gro en Liebe Kannst du mir erklären, was Liebe überhaupt ist? Woran erkenne ich

Mehr

Meine Füße sind der Rollstuhl M 2

Meine Füße sind der Rollstuhl M 2 Meine Füße sind der Rollstuhl M 2 Margit wird jeden Morgen um sieben Uhr wach. Sie sitzt müde im Bett und beginnt sich allein anzuziehen. Das ist schwer für sie. Sie braucht dafür sehr lange Zeit. Dann

Mehr

* Ich bin müde. Meine Mutter hat mich vor anderthalb Stunden geweckt. Im Auto bin ich

* Ich bin müde. Meine Mutter hat mich vor anderthalb Stunden geweckt. Im Auto bin ich Dipl.-Psych. Ann Kathrin Scheerer, Hamburg, Psychoanalytikerin (DPV/IPV) Krippenbetreuung - aus der Sicht der Kinder Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin, 11.2.2008 Wenn wir die Sicht der Kinder in dieser

Mehr

Über Tristan und Isolde

Über Tristan und Isolde Über Tristan und Isolde Die Geschichte von Tristan und Isolde ist sehr alt. Aber niemand weiß genau, wie alt. Manche denken, dass Tristan zu Zeiten von König Artus gelebt hat. Artus war ein mächtiger König.

Mehr

1. Kurze Inhaltsangabe: Stell dir vor, du möchtest jemandem, der das Buch Robin und Scarlet Die Vögel der Nacht nicht gelesen hat, erzählen, worum es

1. Kurze Inhaltsangabe: Stell dir vor, du möchtest jemandem, der das Buch Robin und Scarlet Die Vögel der Nacht nicht gelesen hat, erzählen, worum es 1. Kurze Inhaltsangabe: Stell dir vor, du möchtest jemandem, der das Buch Robin und Scarlet Die Vögel der Nacht nicht gelesen hat, erzählen, worum es darin geht. Versuche eine kurze Inhaltsangabe zu schreiben,

Mehr

Er ist auch ein sehr tolerantes Kind und nimmt andere Kinder so wie sie sind.

Er ist auch ein sehr tolerantes Kind und nimmt andere Kinder so wie sie sind. 4.a PDF zur Hördatei ADHS in unserer Familie 3. Positive Eigenschaften Joe Kennedy Was schätzen Sie an Ihren Kindern ganz besonders? Frau Mink Mein Sohn ist ein sehr sonniges Kind, er ist eigentlich immer

Mehr

Also: Wie es uns geht, das hat nichts mit dem zu tun, ob wir an Gott glauben.

Also: Wie es uns geht, das hat nichts mit dem zu tun, ob wir an Gott glauben. Liebe Schwestern und Brüder, Ich möchte mit Ihnen über die Jahreslosung dieses Jahres nachdenken. Auch wenn schon fast 3 Wochen im Jahr vergangen sind, auch wenn das Jahr nicht mehr wirklich neu ist, auch

Mehr

Marte Meo* Begleitkarten für die aufregenden ersten 12 Monate im Leben Ihres Kindes

Marte Meo* Begleitkarten für die aufregenden ersten 12 Monate im Leben Ihres Kindes Marte Meo* Begleitkarten für die aufregenden ersten 12 Monate im Leben Ihres Kindes Das wichtige erste Jahr mit dem Kind Sie erfahren, was Ihrem Kind gut tut, was es schon kann und wie Sie es in seiner

Mehr

Das ägyptische Medaillon von Michelle

Das ägyptische Medaillon von Michelle Das ägyptische Medaillon von Michelle Eines Tages zog ein Mädchen namens Sarah mit ihren Eltern in das Haus Anubis ein. Leider mussten die Eltern irgendwann nach Ägypten zurück, deshalb war Sarah alleine

Mehr

Walter Pohl gestorben am 21. Februar 2015

Walter Pohl gestorben am 21. Februar 2015 In stillem Gedenken an Walter Pohl gestorben am 21. Februar 2015 Hope schrieb am 28. Januar 2017 um 20.26 Uhr Das Sichtbare ist vergangen, es bleibt nur die Liebe und die Erinnerung. Du fehlst... *umarm*

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Workshop. Teil1: Wie spreche ich mit Kindern über den Tod? Teil 2: Umgang mit kindlicher Abwehr. B.Juen

Workshop. Teil1: Wie spreche ich mit Kindern über den Tod? Teil 2: Umgang mit kindlicher Abwehr. B.Juen Workshop Teil1: Wie spreche ich mit Kindern über den Tod? Teil 2: Umgang mit kindlicher Abwehr B.Juen Fachtagung: Zarte Seelen trösten-trauern Kinder und Jugendliche anders? Puchberg, 22.01.2011 Teil 1

Mehr

Spielen und Gestalten

Spielen und Gestalten Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens Spielen und Gestalten Ein geht auf 24 Bilder zur Ankunft des Herrn ein szenischer Adventskalender von Uwe Claus Ein geht auf 24 Bilder zur Ankunft des Herrn ein szenischer

Mehr

Der alte Mann Pivo Deinert

Der alte Mann Pivo Deinert Der alte Mann Pivo Deinert He... Du... Lach doch mal! Nein, sagte der alte Mann ernst. Nur ein ganz kleines bisschen. Nein. Ich hab keine Lust. Steffi verstand den alten Mann nicht, der grimmig auf der

Mehr

Anne und ich: Ardelina

Anne und ich: Ardelina Anne und ich: Anne Frank ist 1929 in Frankfurt geboren und ich bin am 8. September 1993 geboren in Kosovo, in Ferizaj. Die Familie musste umziehen, weil sie Jüdin waren, weil die Nazis in Deutschland waren,

Mehr

Sind 365 Fragen genug? Fragen (nicht nur) zum Jahreswechsel

Sind 365 Fragen genug? Fragen (nicht nur) zum Jahreswechsel Sind 365 Fragen genug? Fragen (nicht nur) zum Jahreswechsel https://sebastiants.wordpress.com/grosse-spiele/ubergangsfragen/365-2/ 1. Sind 365 Fragen genug? 2. Tut mir Zweifel gut? 3. Wo will ich ankommen?

Mehr

www.stockart-photo.de www.laienspielschar-schaffhausen.de

www.stockart-photo.de www.laienspielschar-schaffhausen.de "Die kleine Meerjungfrau" ein Märchen des dänischen Schriftstellers Hans Christian Andersen von 1837. Aufgeführt durch die Laienspielschar-Schaffhausen Weihnachten 2008 Spielleiterin Birgit Hill Impressum:

Mehr

HGM Hubert Grass Ministries

HGM Hubert Grass Ministries HGM Hubert Grass Ministries Partnerletter 2/12 Die Kraft Gottes vermag alles. Wir leben mit einem großen und allmächtigen Gott, der allezeit bei uns ist. Seine Liebe und Kraft werden in uns wirksam, wenn

Mehr

Anne Frank, ihr Leben

Anne Frank, ihr Leben Anne Frank, ihr Leben Am 12. Juni 1929 wird in Deutschland ein Mädchen geboren. Es ist ein glückliches Mädchen. Sie hat einen Vater und eine Mutter, die sie beide lieben. Sie hat eine Schwester, die in

Mehr

Beispiel 4. Beispiel 5

Beispiel 4. Beispiel 5 Bearbeitungsstand:01.01.2007 11:31, Seite 1 von 10 (Positives Erkennen) Das Umformulieren in der Mediation Positiv Umformulieren bedeutet nicht das Negative schön zu färben. Es bedeutet auch nicht, das

Mehr

Radio D Folge 6. Manuskript des Radiosprachkurses von Herrad Meese. Erkennungsmelodie des RSK

Radio D Folge 6. Manuskript des Radiosprachkurses von Herrad Meese. Erkennungsmelodie des RSK Manuskript des Radiosprachkurses von Herrad Meese Radio D Folge 6 Erkennungsmelodie des RSK Titelmusik Radio D (mit unterlegter Titelmusik) Hallo, liebe Hörerinnen und Hörer. Herzlich willkommen zur sechsten

Mehr

Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserem Vater und dem Herrn Jesus Christus. Amen.

Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserem Vater und dem Herrn Jesus Christus. Amen. Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserem Vater und dem Herrn Jesus Christus. Amen. Liebe Gemeinde, Habt ihr Angst? Wann haben wir Angst? Wovor haben wir Angst? Vergangenen Mittwoch war ich beim

Mehr

Predigt zum Vaterunser

Predigt zum Vaterunser Predigt zum Vaterunser Dein Reich komme, dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Die Predigt wurde im Rahmen einer Predigtreihe zum Vaterunser am 12.3.2011 in Riedenberg von Vikar Jakob Spaeth

Mehr

Leseprobe aus: Andresen, Lass mich mal- Lesen und schreiben, ISBN 978-3-407-75355-7 2011 Beltz & Gelberg in der Verlagsgruppe Beltz, Weinheim Basel

Leseprobe aus: Andresen, Lass mich mal- Lesen und schreiben, ISBN 978-3-407-75355-7 2011 Beltz & Gelberg in der Verlagsgruppe Beltz, Weinheim Basel , ISBN 978-3-407-75355-7 Zeichensprache Papa sagt immer Krümel. Mama sagt manchmal Liebchen oder Lieblingskind. Und wenn Krümel mal wieder wütet, sagen beide Rumpelstilzchen. Wenn Mama zu Papa Hase sagt,

Mehr

Krebs und Partnerschaft Bedürfnisse (an)erkennen

Krebs und Partnerschaft Bedürfnisse (an)erkennen Interview mit Frau Dr. Pia Heußner vom Mai 2012 Krebs und Partnerschaft Bedürfnisse (an)erkennen Die Diagnose Krebs ist für jede Partnerschaft eine große Herausforderung. Wie hält das Paar die Belastung

Mehr

Predigt, 01.01.2011 Hochfest der Gottesmutter Maria/Neujahr Texte: Num 6,22-27; Lk 2,16-21

Predigt, 01.01.2011 Hochfest der Gottesmutter Maria/Neujahr Texte: Num 6,22-27; Lk 2,16-21 Predigt, 01.01.2011 Hochfest der Gottesmutter Maria/Neujahr Texte: Num 6,22-27; Lk 2,16-21 (in St. Stephanus, 11.00 Uhr) Womit beginnt man das Neue Jahr? Manche mit Kopfschmerzen (warum auch immer), wir

Mehr

Sprüche für die Parte und das Andenkenbild

Sprüche für die Parte und das Andenkenbild (1) Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, ist nicht tot, nur fern! Tot ist nur, wer vergessen wird. (7) Wir sind nur Gast auf Erden und wandern ohne Ruh`, mit mancherlei Beschwerden der ewigen Heimat zu.

Mehr

Überschrift: Wünsche werden wahr manchmal anders als man denkt

Überschrift: Wünsche werden wahr manchmal anders als man denkt Manuskript stimmt nicht unbedingt mit dem Wortlaut der Sendung überein. Es darf nur zur Presse- und Hörerinformation verwendet und nicht vervielfältigt werden, auch nicht in Auszügen. Eine Verwendung des

Mehr

BÜCHER von. Heide über sich selbst und ihre Bücher

BÜCHER von. Heide über sich selbst und ihre Bücher BÜCHER von Autorin, Botschafterin der Liebe, Coach für Herzensbildung, Bewusstseinserweiterung und Intuitionsöffnung, Vermittlerin von inneren Werten, Dipl. Kinder- u. Jugendmentaltrainerin Heide über

Mehr

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse Platons Höhle von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Zur Vorbereitung: Warst Du auch schon in einer Höhle? Wo? Warum warst Du dort? Was hast Du dort

Mehr

Zur Handlung: Robert liebt das türkische Mädchen Hülya und will mit zu ihr nach Hause kommen, denn wir kennen uns doch schon zwei Tage! 48 Stunden!

Zur Handlung: Robert liebt das türkische Mädchen Hülya und will mit zu ihr nach Hause kommen, denn wir kennen uns doch schon zwei Tage! 48 Stunden! Am 26. und 28. Juni 07 hat unsere Theater-AG Romeo und Julia now aufgeführt: mit vier Schulaufführungen und zwei öffentlichen. Wir haben in doppelter Besetzung gespielt. Deswegen seht ihr in der folgenden

Mehr

Elma van Vliet. Mama, erzähl mal!

Elma van Vliet. Mama, erzähl mal! Elma van Vliet Mama, erzähl mal! Elma van Vliet Mama, erzähl mal! Das Erinnerungsalbum deines Lebens Aus dem Niederländischen von Ilka Heinemann und Matthias Kuhlemann KNAUR Von mir für dich weil du

Mehr

Die drei??? Band 29 Monsterpilze

Die drei??? Band 29 Monsterpilze Die drei??? Band 29 Monsterpilze Erzähler: Es war gerade mal sieben Uhr, als Justus Jonas müde aus seinem Bett kroch und zum Fenster trottete. Eigentlich konnte ihn nichts aus den Träumen reißen, außer

Mehr

Märchen. Impossible. D e r W a l d i s t n i c h t g e n u g

Märchen. Impossible. D e r W a l d i s t n i c h t g e n u g Es war einmal Ein Wunsch Eine böse Hexe Ein Auftrag Märchen Impossible D e r W a l d i s t n i c h t g e n u g Eine Produktion Von Susanne Beschorner & Rebecca Keller Inhalt E i n M ä r c h e n e n t s

Mehr

G. E. Lessing. Nathan der Weise. Inhaltsangabe. Quelle: www.inhaltsangabe.de

G. E. Lessing. Nathan der Weise. Inhaltsangabe. Quelle: www.inhaltsangabe.de G. E. Lessing Nathan der Weise Inhaltsangabe Quelle: www.inhaltsangabe.de G. E. Lessing Nathan der Weise Inhaltsangabe Das Drama»Nathan der Weise«von Gotthold Ephraim Lessing aus dem Jahr 1779 spielt in

Mehr

Die Bücherschaffenden der Lesewoche. Kathrin Schärer

Die Bücherschaffenden der Lesewoche. Kathrin Schärer Die Bücherschaffenden der Lesewoche Kathrin Schärer Geboren1969 in Basel. Ausbildung als Zeichen- und Werklehrerin an der Hochschule für Gestaltung Basel. Sie unterrichtet an einer Sprachheilschule und

Mehr

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit!

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit! Wie verändere ich mein Leben? Du wunderbarer Menschenengel, geliebte Margarete, du spürst sehr genau, dass es an der Zeit ist, die nächsten Schritte zu gehen... hin zu dir selbst und ebenso auch nach Außen.

Mehr

Es ist nicht jedermann auf die Hochzeit geladen. Liebe ist ein privates Weltereignis (Alfred Polgar)

Es ist nicht jedermann auf die Hochzeit geladen. Liebe ist ein privates Weltereignis (Alfred Polgar) Zitate zur Hochzeit Es ist nicht jedermann auf die Hochzeit geladen - deutsches Sprichwort - Liebe ist ein privates Weltereignis (Alfred Polgar) Wirklich reich ist ein Mensch nur dann, wenn er das Herz

Mehr

ERSTE LESUNG Sach 9, 9-10 SIEHE, DEIN KÖNIG KOMMT ZU DIR; ER IST DEMÜTIG

ERSTE LESUNG Sach 9, 9-10 SIEHE, DEIN KÖNIG KOMMT ZU DIR; ER IST DEMÜTIG ERSTE LESUNG Sach 9, 9-10 SIEHE, DEIN KÖNIG KOMMT ZU DIR; ER IST DEMÜTIG Lesung aus dem Buch Sacharja So spricht der Herr: Juble laut, Tochter Zion! Jauchze, Tochter Jerusalem! Siehe, dein König kommt

Mehr

Sufi-Zentrum Rabbaniyya. Eusubillahi-mineş-şeytanirrajim Bismillahirr-rahmanirrahim. Angst und Drohung. Sheikh Eşref Efendi - Sufiland

Sufi-Zentrum Rabbaniyya. Eusubillahi-mineş-şeytanirrajim Bismillahirr-rahmanirrahim. Angst und Drohung. Sheikh Eşref Efendi - Sufiland Eusubillahi-mineş-şeytanirrajim Bismillahirr-rahmanirrahim Angst und Drohung Sheikh Eşref Efendi - Sufiland Urgroßsheikh Abd Allah Faiz ad Daghistani Was hast du gemacht, eben mit deinem Kind? Du hast

Mehr

B: bei mir war es ja die X, die hat schon lange probiert mich dahin zu kriegen, aber es hat eine Weile gedauert.

B: bei mir war es ja die X, die hat schon lange probiert mich dahin zu kriegen, aber es hat eine Weile gedauert. A: Ja, guten Tag und vielen Dank, dass du dich bereit erklärt hast, das Interview mit mir zu machen. Es geht darum, dass viele schwerhörige Menschen die Tendenz haben sich zurück zu ziehen und es für uns

Mehr

in Pforzheim bei einem Konzert vor lauter Zeitungsredakteuren. Er kam danach zu mir in die Garderobe und meinte:»hätt' ich nie gedacht, was du alles

in Pforzheim bei einem Konzert vor lauter Zeitungsredakteuren. Er kam danach zu mir in die Garderobe und meinte:»hätt' ich nie gedacht, was du alles in Pforzheim bei einem Konzert vor lauter Zeitungsredakteuren. Er kam danach zu mir in die Garderobe und meinte:»hätt' ich nie gedacht, was du alles drauf hast. Deine Sprüche zwischendurch waren noch geiler

Mehr

Das Problem mit der Heilsgewissheit

Das Problem mit der Heilsgewissheit Einleitung Das Problem mit der Heilsgewissheit Heilsgewissheit: Gewissheit, dass ich in den Himmel komme. Kann man das wissen? Was sagt die Bibel dazu? Bibelseminar Prof. Dr. Jacob Thiessen www.sthbasel.ch

Mehr

Immer auf Platz zwei!

Immer auf Platz zwei! Immer auf Platz zwei! Predigt am 02.09.2012 zu 1 Sam 18,1-4 Pfr. z.a. David Dengler Liebe Gemeinde, ich hab s Ihnen ja vorher bei der Begrüßung schon gezeigt: mein mitgebrachtes Hemd. Was könnt es mit

Mehr

Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern

Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern Y V O N N E J O O S T E N Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern 5 Inhalt Vorwort.................................

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 28: DU BIST SPEKTAKULÄR

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 28: DU BIST SPEKTAKULÄR HINTERGRUNDINFOS FÜR LEHRER Liebeslieder Schon seit vielen Jahrhunderten singen Männer Liebeslieder für Frauen. Im Mittelalter, ab dem 12. Jahrhundert, wurde in Deutschland an den Höfen der Könige und

Mehr

Aszendent Waage in der Partnerschaft

Aszendent Waage in der Partnerschaft Peter Schmid Astrologe Via Mondacce 94a, CH-6648 Minusio, Tel: 0041 (0)43 244 08 79 http://astroschmid.ch info@astroschmid.ch Aszendent Waage Der Waageaszendent bemüht sich um Beziehungen, Harmonie, Ausgleich,

Mehr

Das Geheimnis der erfolgreichen Partnerwahl

Das Geheimnis der erfolgreichen Partnerwahl C H R I S T I A N T H I E L Das Geheimnis der erfolgreichen Partnerwahl 5 Inhalt Einleitung... 9 Glückliche Paare unglückliche Paare... 10 Davonlaufen geht nicht... 11 Gegenwind für die Liebe... 12 Wer

Mehr

Lieder: Morgenkreislied: Guten Morgen, liebe/r Bist du auch schon wieder da? Dann begrüßen wir dich alle Mit einem lauten Hurra!

Lieder: Morgenkreislied: Guten Morgen, liebe/r Bist du auch schon wieder da? Dann begrüßen wir dich alle Mit einem lauten Hurra! Lieder: Morgenkreislied: Guten Morgen, liebe/r Bist du auch schon wieder da? Dann begrüßen wir dich alle Mit einem lauten Hurra! Erst kommt der Sonnenkäferpapa 2. Sie haben rote Röckchen an Mit kleinen

Mehr

Mehr Geld verdienen! Lesen Sie... Peter von Karst. Ihre Leseprobe. der schlüssel zum leben. So gehen Sie konkret vor!

Mehr Geld verdienen! Lesen Sie... Peter von Karst. Ihre Leseprobe. der schlüssel zum leben. So gehen Sie konkret vor! Peter von Karst Mehr Geld verdienen! So gehen Sie konkret vor! Ihre Leseprobe Lesen Sie...... wie Sie mit wenigen, aber effektiven Schritten Ihre gesteckten Ziele erreichen.... wie Sie die richtigen Entscheidungen

Mehr

PREDIGT ZUM 1. ADVENT 2012. Was wünschst du dir?

PREDIGT ZUM 1. ADVENT 2012. Was wünschst du dir? PREDIGT ZUM 1. ADVENT 2012 Was wünschst du dir? 1. Advent (V) 2012 (Einführung des neuen Kirchenvorstands) Seite 1 PREDIGT ZUM SONNTAG Gnade sei mit euch und Friede von dem, der da ist und der da war und

Mehr

Wir alle müssen das Leben meistern. Aber die einzige Art, das Leben zu meistern, besteht darin, es zu lieben.

Wir alle müssen das Leben meistern. Aber die einzige Art, das Leben zu meistern, besteht darin, es zu lieben. Wir alle müssen das Leben meistern. Aber die einzige Art, das Leben zu meistern, besteht darin, es zu lieben. Georges Bernanos Ich habe vieles über das Leben gelernt, aber das Wertvollste war: es geht

Mehr

So ich glaub, das war s. Heut kommt keiner mehr. Es ist ja auch schon dunkel. Da ist bestimmt niemand mehr unterwegs.

So ich glaub, das war s. Heut kommt keiner mehr. Es ist ja auch schon dunkel. Da ist bestimmt niemand mehr unterwegs. Kategorie Stichwort Titel Inhaltsangabe Verfasser email Einmal im Monat Krippenspiel Der von Bethlehem Rollenspiel zur Weihnachtsgeschichte Doris und Tobias Brock doris.tobias.brock@t-online.de Der Kaiser

Mehr

M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I

M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I 1. Station: Der Taufspruch Jedem Täufling wird bei der Taufe ein Taufspruch mit auf den Weg gegeben. Dabei handelt es sich um einen Vers aus der Bibel.

Mehr

Frau Pollak ist an Parkinson erkrankt und konnte deshalb unserer Einladung zur heutigen Stolpersteinverlegung nicht folgen.

Frau Pollak ist an Parkinson erkrankt und konnte deshalb unserer Einladung zur heutigen Stolpersteinverlegung nicht folgen. Biographie Johanna Reiss, geb. Pollak wurde am 13. Oktober 1932 in Singen geboren. Hier in der Ekkehardstr. 89 bewohnte Sie mit Ihrer Familie die Wohnung im 2. Stock auf der linken Seite. An Singen selbst

Mehr

Bis jetzt gelingt mir das ganz gut Bahar S. im Gespräch mit Jessica J.

Bis jetzt gelingt mir das ganz gut Bahar S. im Gespräch mit Jessica J. Bis jetzt gelingt mir das ganz gut Bahar S. im Gespräch mit Jessica J. Bahar S. und Jessica J. besuchen das Berufskolleg im Bildungspark Essen. Beide lassen sich zur Erzieherin ausbilden. Im Interview

Mehr

Eine Sammlung vieler Worte und Texte zum Thema Trauer: (gelesen und aufgeschrieben aus vielen Todesanzeigen in Zeitungen)

Eine Sammlung vieler Worte und Texte zum Thema Trauer: (gelesen und aufgeschrieben aus vielen Todesanzeigen in Zeitungen) Eine Sammlung vieler Worte und Texte zum Thema Trauer: (gelesen und aufgeschrieben aus vielen Todesanzeigen in Zeitungen) Als die Kraft zu Ende ging war`s kein Sterben, war`s Erlösung. Alles hat seine

Mehr

Botschaften Mai 2014. Das Licht

Botschaften Mai 2014. Das Licht 01. Mai 2014 Muriel Botschaften Mai 2014 Das Licht Ich bin das Licht, das mich erhellt. Ich kann leuchten in mir, in dem ich den Sinn meines Lebens lebe. Das ist Freude pur! Die Freude Ich sein zu dürfen

Mehr

Ich finde, gut gekleidete Leute sagen etwas aus über sich selbst. Und sie sind hübsch anzusehen. Kleider machen Leute.

Ich finde, gut gekleidete Leute sagen etwas aus über sich selbst. Und sie sind hübsch anzusehen. Kleider machen Leute. 24.04.2016 11:45 Uhr Tiefgängergottesdienst Gnade sei.. Liebe Tigo-Gemeinde, wenn ich die Konfirmanden bei der Konfirmation sehe, dann bin ich oft erfreut, wie schick sie aussehen. Sie wirken erwachsener,

Mehr

7. Was heißt Gleichstellung bei Partnerschaft und Sexualität?

7. Was heißt Gleichstellung bei Partnerschaft und Sexualität? 7. Was heißt Gleichstellung bei Partnerschaft und Sexualität? Was ist Sexualität? Wir denken, dass das für alle etwas anderes ist. Aber egal: Jeder und jede hat das Recht darauf, Sexualität zu leben. Sexualität

Mehr

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN Seite 1 von 9 Stefan W Von: "Jesus is Love - JIL" An: Gesendet: Sonntag, 18. Juni 2006 10:26 Betreff: 2006-06-18 Berufen zum Leben in deiner Herrlichkeit Liebe Geschwister

Mehr

Nachtschattenmädchen von Kerstin Cantz

Nachtschattenmädchen von Kerstin Cantz Nachtschattenmädchen von Kerstin Cantz Sprachferien in Granada! Karla kann ihr Glück gar nicht fassen. Zusammen mit Naldo, dem charmanten Neffen ihrer Gastmutter, erkundet sie die Stadt. Im Schatten der

Mehr

Gottesdienst zum Thema Gebet 15.01.12 um 10.00 Uhr in Bolheim Schriftlesung: Lk 11,5-13 Gleichnis vom bittenden Freund Pfarrerin z. A.

Gottesdienst zum Thema Gebet 15.01.12 um 10.00 Uhr in Bolheim Schriftlesung: Lk 11,5-13 Gleichnis vom bittenden Freund Pfarrerin z. A. Gottesdienst zum Thema Gebet 15.01.12 um 10.00 Uhr in Bolheim Schriftlesung: Lk 11,5-13 Gleichnis vom bittenden Freund Pfarrerin z. A. Hanna Nicolai Liebe Gemeinde, da habe ich Ihnen heute ein Seil mitgebracht

Mehr

DIE KAKTUSBLÜTE. Romantische Komödie von Pierre Barillet und Jean-Pierre Grédy Deutsch von Charles Regnier

DIE KAKTUSBLÜTE. Romantische Komödie von Pierre Barillet und Jean-Pierre Grédy Deutsch von Charles Regnier DIE KAKTUSBLÜTE Romantische Komödie von Pierre Barillet und Jean-Pierre Grédy Deutsch von Charles Regnier Premiere: 14. November 2015 19:00 Uhr Großes Haus Aufführungsdauer: ca. 2 Stunden 30 Minuten, inklusive

Mehr

Warum du noch heute an deiner Einstellung zu Geld arbeiten solltest, um Geld leichter anzuziehen (+ sofort anwendbare Übung) - Teil 1/3

Warum du noch heute an deiner Einstellung zu Geld arbeiten solltest, um Geld leichter anzuziehen (+ sofort anwendbare Übung) - Teil 1/3 Warum du noch heute an deiner Einstellung zu Geld arbeiten solltest, um Geld leichter anzuziehen (+ sofort anwendbare Übung) - Teil 1/3 Seit meinem 16. Lebensjahr beschäftige ich mich intensiv mit den

Mehr

Wir beraten Eltern und alle Interessierte zu folgenden familiären Themen (familylab):

Wir beraten Eltern und alle Interessierte zu folgenden familiären Themen (familylab): Portfolio/Angebote Familie Wir beraten Eltern und alle Interessierte zu folgenden familiären Themen (familylab): 1. Vom Paar zur Familie 2. Eltern = Führungskräfte 3. Angemessen Grenzen setzen Beziehung

Mehr

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall.

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall. Lebensweisheiten Glück? Unglück? Ein alter Mann und sein Sohn bestellten gemeinsam ihren kleinen Hof. Sie hatten nur ein Pferd, das den Pflug zog. Eines Tages lief das Pferd fort. "Wie schrecklich", sagten

Mehr

Tanz Judith Nüßler Spiel Andrea Lucas Regie, Choreographie Britta Lieberknecht, Andrea Lucas Komposition Thomas Marey Dauer 40 Minuten

Tanz Judith Nüßler Spiel Andrea Lucas Regie, Choreographie Britta Lieberknecht, Andrea Lucas Komposition Thomas Marey Dauer 40 Minuten mit dir zu sammen Tanz-Theater über Freundschaft ohne Grenzen für Kinder von 2 bis 6 Jahren und Familien Tanz Judith Nüßler Spiel Andrea Lucas Regie, Choreographie Britta Lieberknecht, Andrea Lucas Komposition

Mehr

Werner Pampus gestorben am 2. September 2016

Werner Pampus gestorben am 2. September 2016 In stillem Gedenken an Werner Pampus gestorben am 2. September 2016 Lena schrieb am 25. Dezember 2016 um 3.52 Uhr An einem Tag wie heute fällt einmal mehr auf, was für eine Lücke du in meinem Leben hinterlassen

Mehr

Wenn andere Leute diesen Text sprechen, ist das für mich einfach gigantisch!

Wenn andere Leute diesen Text sprechen, ist das für mich einfach gigantisch! Wenn andere Leute diesen Text sprechen, ist das für mich einfach gigantisch! Ein Gespräch mit der Drüberleben-Autorin Kathrin Weßling Stehst du der Digitalisierung unseres Alltags eher skeptisch oder eher

Mehr

Und was uns betrifft, da erfinden wir uns einfach gegenseitig.

Und was uns betrifft, da erfinden wir uns einfach gegenseitig. Freier Fall 1 Der einzige Mensch Der einzige Mensch bin ich Der einzige Mensch bin ich an deem ich versuchen kann zu beobachten wie es geht wenn man sich in ihn hineinversetzt. Ich bin der einzige Mensch

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr