Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt"

Transkript

1 Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt Verehrte Kunden, mit dieser Liste der gebräuchlichen wetterbezogenen Abkürzungen im Bereich der Luftfahrt möchten wir Ihnen eine kleine Hilfe zur Interpretation von Wetterdaten geben. A Abkürzung Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt 1/17 A Indicator for QNH in Inches, Kennung für QNH in Inches ABV Above, über AC,Ac Altocumulus AC Aircraft, Flugzeug ACC Area Control Center, Bezirkskontrollzentrale ACFT Aircraft, Luftfahrzeug AD Aerodrome Advanced Diagnosis and Warning system for ADWICE aircraft ICing Environments, Vereisungsvorhersagen AFI ICAO Area C, Africa AGL Above ground level, über Grund Area Forecast Center, AFCBezirksvorhersagezentrale Bezirksvorhersagezentrale AIC Aeronautical Information Circular, Luftfahrtinformationsrundschreiben AIP Aeronautical Information Publication, Luftfahrthandbuch AIREP Air Report, Flugmeldung AIRMET Airman's Meteorological Information AL Allgemeine Luftfahrt ALPFOR Low Level Significant weather chart issued by Austro Control for alps region ALT Altitude, Flughöhe AIP Aeronautical Information Publication, Luftfahrthandbuch AIS Aeronautical Information Services, Flugberatungsdienst AMB Amber (Colorstate): visibility 800-<1600 m, ceiling < 300 ft AMD Amended, geändert, amendiert AMSL Above mean sea level, über Meereshöhe AOPA Aircraft Owner and Pilot Association APCH Approach, Anflug APP Approach control (office), Anflugkontrolle

2 Abkürzung Apr ASPEEDG ASPEEDL ARP ARS AS ASC ASHTAM ASIA AT ATIS Aug AUTO AVBL AVHRR AVIMET AWAS AWY B BC BCFG BCMT BECMG BfL BFU BL BLACK BLO BLU--Blue (Colorstate) April Air speed gain, Gewinn an Fluggeschwindigkeit Air speed loss, Verlust an Fluggeschwindigkeit Aerodrome Reference Point Special Air Report Altostratus Ascent, Aufstieg Sonderform eines NOTAM, warnt vor vulkanischen Aktivitäten, Vulkanausbrüchen und vulkanischen Aschewolken, sofern sie für die Luftfahrt von Bedeutung sind ICAO Area D, Asia At, bei, um Automatic Terminal Info Service, Automatische Ausstrahlung von Lande- und Startinformationen August automatically weather report, automatisch erstelltes METAR Available, verfügbar Advanced Very High Resolution Radiometer Aviation Meteorology, Flugmeteorologische Arbeitsgruppe von EUMETNET Automatisches VOLMET-Ansage-System Airway, Luftstraße Patches, frz. bancs, Schwaden Fog patches, Nebelschwaden Beginning of civil morning twilight, Beginn der bürgerlichen Dämmerung Becoming, Übergang zu Beauftragter für Luftaufsicht Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung, Braunschweig Blowing, -treiben(metar) Black: aerodrome closed, but not dur to wether reasen; Flughafen geschlossen, aber nicht wegen Wetterbedingungen Below Clouds, unter den Wolken (METAR) Blue (colorstate): visibility>=8000m, ceiling <20000 ft Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt 2/17

3 Abkürzung BLU+ BLW BKN BMVBS BMVI BR BTL BTN C C C CAeM CAR CAT CAVOK CB, Cb CC, Cc CEU CI, Ci CIG CIT CLD CLR CLRD CLSD CNL CNS COR COSMO COSMO-DE COSMO-EU COTRA Blue plus (colorstate): visibility>=8000m, Ceiling >=20000 ft Below, unter Broken (5-7 Achtel) Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Stadtentwicklung Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur Mist, feuchter Dunst, frz. brume Between layers, zwischen Schichten Between, zwischen Central, zentral Celsius, Grad Celsius Commission for Aeronautical Meteorology (WMO) Caribbean and Central America (ICAO region), Karibik, Zentralamerika(ICAO- Region) Clear Air Turbulence, Turbulenz in wolkenfreier Luft Visibility, Cloud and present weather better than prescribed value or conditions Cumulonimbus Cirrocumulus Central Europe Cirrus Ceiling, Hauptwolkenuntergrenze Near large towns, im Großstadtbereich Clouds, Wolken Clear, wolkenlos cleared, aufgeklart closed, geschlossen Cancel or Cancelled, aufheben oder aufgehoben Continuous, ununterbrochen, durchgehend Corrected, corrections, korrigiert, Korrektion Consortium for Small-Scale Modelling COSMO-Modell des DWD für Ausschnitt Deutschland COSMO-Modell des DWD für Ausschnitt Europa Condensation trails, Kondensstreifen Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt 3/17

4 CVFR COT CS, Cs CTA CTR CU, Cu CUF D Abkürzung Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt 4/17 Controlled Visuell Flight Rules, kontrolliertes Sichtflugverfahren At the coast, an der Küste Cirrostratus Control Area, Kontrollzone Central, zentral Cumulus Cumuliform D Downward, absinkend (RVR-Tendenz im METAR) DAeC Deutscher Aero Club e. V. dbz Angabe der Radarreflektivität (Z) der Niederschlagsechos in Dezibel Dec December, Dezember DEG Degrees, Grad DESC Descent, Abstieg DFS Deutsche Flugsicherung GmbH DFSV Deutscher Freiballonsport Verband DGLR Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt DH Decision Height, Entscheidungshöhe über Schwelle DHI Deutsches Hydrographisches Institut, Hamburg DHV Deutscher Hängegleiterverband DLH Deutsche Lufthansa DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt DMG Deutsche Meteorologische Gesellschaft DR Drifting, -fegen(schnee, Sand, Staub) DS Duststorm, Staubsturm DU Dust, Staub DULV Deutscher Ultraleichtflugverband DWD Deutscher Wetterdienst DWDSAT Satellitengestütztes Datenversorgungssystem des DWD DZ Drizzle, Sprühregen E E ECET ECMWF East,Ost, östliche Länge End of civil evening twilight, Ende der bürgerlichen Dämmerung European Centre for Medium Range Weather Forecasts

5 EMBD ENE ENRT EPS ESA ESE ESOC EUMETNET EUMETSAT EUR Abkürzung EUROCONTROL EXC EXP EZMW F FAI FBL FC FC FCST Feb FEW FG FIC FIR FIS FL FLTVIS FM FNA FRI FRQ FU FT Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt 5/17 Embedded, eingebettet East north east, Ostnordost Enroute, entlang der Strecke EUMETSAT Polar System European Space Agency East south east, Ostsüdost European Space Operations Centre Network of European National Meteorological Services European Organization for the Exploitation of Meteorological Satellites, Europäische Org. für die Nutzung von met. Satelliten, Darmstadt ICAO Area EURO, Europe European Organization for the Safety of Air Navigation Except, außer Expected, erwartet Europäisches Zentrum für mittelfristige Wettervorhersage Fédération Aviation Internationale Light (icing/turbulence) (leichte (Vereisung/Turbulenz)) Funnel cloud, Großtrombe, Tornado Forecast, Kennung für "Kurz"-TAF Forecast, Vorhersage/vorhergesagt February, Februar Few, Bedeckungsgrad einer Wolkenschicht 1/8-2/8 Fog, Nebel Flight Information Centre Flight Information Region, Fluginformationsgebiet Flight Information Service Flight Level, Flugfläche Flight visibility, Flugsicht From, von Final approach, Endanflug Friday, Freitag Frequent, häufig Smoke, Rauch, frz. fumée Kennung für "Lang"-TAF

6 Abkürzung ft FTP FWW FZ FZDZ FZFG FZLVL FZRA G G GA F/V GAFOR GAMET GAT GEOInfoDBW GME GMS GND GOES gpm GPS GR grêle GRN GRIB GRID GS GTS GVHRR GZ H H24 Feet, Fuß File Transfer Protocol Flugwetterwarte Freezing, gefrierend Freezing drizzle, gefrierender Sprühregen Frezzing fog, gefrierender Nebel Freezing level, Nullgradgrenze Freezing Rain, gefrierender Regen Gust (Kennung für Böen (METAR)) General Aviation Flight visibility, Flugsicht General Aviation Forecast, Vorhersage für die Allgemeine Luftfahrt Area forecast for low-level flights, Gebietsvorhersage für Flüge in niedrigen Höhen General Aviation Terminal Geoinfodienst der Bundeswehr Global Model Extended, Göobales Modell des Deutschen Wetterdienstes Geostationary Meteorological Satellite Ground, Grund Geostationary Operational Environmental Satellite Geopotentielle Meter Global Positioning System Hail, Hagel, frz.grêle Green (Colorstate): visibility 3700-<5000 m, ceiling < 1500 ft Gridded Binary Code (Processed data in the form of gridpoint values expressed in binary form) Processed meteorological data in form of gridpoint values Small hail or snow pellets, Reif/Frostgraupel Global Telecommunication System Geostationary Very High Resolution Radiometer Gesetzliche Zeit Continous Day and Night Service, ununterbrochener Betrieb bei Tag und Nacht Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt 6/17

7 Abkürzung h,h H hft hpa HR HR HRES HRV HTTP HVY HVYGR HWS HZ I IAO IAOPA IATA IC ICAO ICE IFR ILS IMC IMUK INC INDOC INFOMET INTELSAT INTSF INTST INVOF IPA Hour, (volle) Stunde High, Hoch (Pressure, Luftdruck) hecto feet, Hektofuß Hektopascal Hours High Resolution High Resolution High Resolution Visible (Channel) Hypertext Transfer Protocol, Internet Protokoll Heavy, stark Heavy Hail, starker Hagel Horizontal wind shear, horizontale Windscherung Haze, trockener Dunst In and out of Clouds International Aircraft Owners an Pilots Association International Air Transport Association Ice crystals, Eiskristalle International Civil Aviation Organization, Internationale Zivilluftfahrtorganisation Icing, Vereisung Instrument Flight Rules, Instrumentenflugregeln Instrument Landing System, Instrumentenlandesystem Instrument meteorological conditions, Instrumentenwetterbedingungen Institut für Meteorologie und Klimatologie der Universität Hannover In cloud, in Wolken ICAO Area E, Indian Ocean region Teil des Flugwetterdatendienstes, mündliche u. telefonische Bereitstellung flugmeteorologischer Informationen International Telecommunications Satellite Organization Intensifying, verstärkend Intensity, Intensität In vicinity of, in der Nähe von Institut für Physik der Atmosphäre Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt 7/17

8 IR ISA ISDN ISOL ITCZ ITU J Jan JAR-FCL JAR-OPS JTST Jul Jun K KB km km/h KO-Index KT L L L LAN LASER LAT LBA LBZ LCA LFZ LGT LIDAR LL-JET LL-SWC LME Abkürzung Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt 8/17 Infra-Red, Infrarot Internationale Standardatmosphäre Integrated Services Digital Network Isolated, vereinzelt Inner-Tropical Convergence Zone, Intertropische Konvergenzzone International Telecommunication Union January, Januar Joint Aviation Requirements Flight Crew Licensing Joint Aviation Requirements-Operations, gemeinsame europäische Betriebsvorschriften Jetstream, Strahlstrom July, Juli June, Juni Kilobyte Kilometer Kilometer pro Stunde Konvektions-Index, Hilfsmittel für die Gewittervorhersage Knots, Knoten Left, links (Pistenkennung) Low, Tief (Pressure, Luftdruck) Inland, über Land Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation Latitude, Breite (geographisch) Luftfahrt-Bundesamt, Braunschweig Luftfahrtberatungszentrale Local, locally, örtlich (siehe LOC - beide Bezeichnungen werden landesspezifisch in der ICAO verwendet) Luftfahrzeug Light, leicht Light Detection and Ranging (laser radar) Low Level Jet Low Level Significant Weather Chart Local Model Extended, Lokales Modell Erweitert

9 LOC LON LPATS LR LORES LT LV LVL LYR L/V M M M MAP Mar MAR MAX May MB MBST MESZ MET9 MET10 MET METAR METEOSAT MEZ MID MIFG MLS MNM QNH MOD MON MON MOR Abkürzung Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt 9/17 Localiser, Locally, örtlich (siehe LCA - beide Bezeichnungen werden landesspezifisch in der ICAO verwendet) Longitude, Länge (geografisch) Lightning Position and Tracking System, Blitzortungssystem (Fa. Siemens) Low Resolution Low Resolution Local Time Light and variable, schwach und variabel Level, Fläche Layer/layered, Schicht/geschichtet Light and variable, schwach und variabel Less than, geringer als (RVR im METAR) Minus (Temperatur im METAR) Aeronautical Maps and Charts March, März At sea, über See Maximum May, Mai Megabyte Microburst Mitteleuropäische Sommerzeit METEOSAT 9 (standby geostationary satellite over Africa at 0 degrees West) METEOSAT 10 (operational geostationary satellite over Africa at 0 degrees West) Meteorological or Meteorology Aviation routine weather report, Routinewettermeldung für die Luftfahrt Geostationärer meteorologischer Satellit der ESA Mitteleuropäische Zeit ICAO Area G, Middle East Shallow fog (mince fog), flacher Bodennebel Microwave Landing System, Mikrowellenlandesystem Minimum QNH, niedrigstes QNH Moderate, mäßig Above mountains, im Bergland Monday, Montag Meteorological Optical Range,

10 Abkürzung meteorologische Sichtweite MOS Model Output Statistics MOV Moving, ziehend, bewegend MPS Metres per second, Meter pro Sekunde MS Minus MSL Mean sea level, Meereshöhe MT Mountains, Gebirge MT OBSC Mountains obscured, Berge nicht erkennbar MTN Main Telecommunication Network, globales Fernmeldenetz MTW Mountain waves, Leewellen MWO Meteorological Watch Office N N No distinct tendency, keine deutliche Änderung (RVR) N Northern/north, nördlich/nord NAT ICAO Area H, Northern Atlantic NC No change, keine Änderung NCD No clouds detected, keine Wolkenangabe (Automat) NDV No directional variation, keine Richtungsschwankung erfassbar NE North east, Nordosten NIL Not existent, nicht vorhanden NM Nautical miles, Seemeilen NMC National Meteorological Centre, nationales meteorologisches Zentrum NMS National Meteorological Service, nationaler meteorologischer Dienst NN Normal Null NNE North north east, Nordnordosten NNW North north west, Nordnordwesten NOAA National Oceanic and Atmospheric Administration NOSIG No significant change, keine signifikante Änderung NOTAM Notice to Airmen Nov November NS Nimbostratus NSC Nil Significant Cloud, keine signifikante Bewölkung NSFC Near surface, nahe dem Erdboden NSW Nil Significant Weather, kein signifikantes Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt 10/17

11 Abkürzung NW O OAT OBS OBSC OCA/OCH OCNL Oct OPMET OSTIV OTLK OTP OVC P P PACIF PANS PC pc_met PDUS PFD PHB PIREP PL PL PM PO PR PROB PROMET Wetter North west, Nordwesten Outside air temperature, Außentemperatur Observe/observed/observation, beobachtet/beobachtung Obscuration/obscured, verborgen Obstacle Clearance Altitude/Height, Hindernisfreihöhe über Meeresspiegel/Flugplatz oder Schwelle Occasionally, gelegentlich October, Oktober Operational meteorological (information) Organisation Scientifique et Technique Internationale du Vol á Voile, Internationale wissenschaftliche und technische Organisation für den Segelflug Outlook, Ausblick On top, oberhalb der Wolkenobergrenze Overcast, Bedeckungsgrad einer Wolkenschicht 8 Achtel More than, above, über (RVR) ICAO Area I, Pacific Procedures for Air Navigation Services Personal Computer Selfbriefing-System für Luftfahrer (DWD) Primary Data User Station Potentielle Flugstrecke (DWD, TOPTHERM) Produkthandbuch Pilot Report Ice pellets, Eiskörner Im DWD: 15-minütiges lokales RADAR-Bild mit Seitenaufriss Im DWD: 15-minütige Europakomposit RADAR-Bild Dust/sand whirls, Staub-/Sandwirbel, frz. tourbillons de poussiere/de sable Partial, Teil des Flughafens bedeckend Probability, Wahrscheinlichkeit Working Group on the Provision of Meteorological Information required before and during Flight Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt 11/17

12 PS PSYS Q Q QFE QFF QNE QNH R R R RA RAC RADAR RAG RE RED REP RFK RGB RHI RMC RMK ROFOR RSMC RTD RTH RVR RWY S Abkürzung Plus Pressure systems, Drucksysteme Indicator for QNH in hpa, Kennung QNH in hpa (METAR) Aktueller Luftdruck, bezogen auf die Flugplatzhöhe/Schwellenhöhe Luftdruck in NN, reduziert mit aktuellen Temperaturwerten Höhe eines Flugplatzes über 1013 hpa Luftdruck in NN, reduziert mit Temperaturwerten der Standardatmosphäre Indicator for RVR, Kennung für RVR (METAR) Right, Pistenkennung (RVR) Rain, Regen Rules of the Air and Air Traffic Services/Control Radio Detection and Ranging Ragged, unregelmäßig/zerrissen Recent, vor kurzem Red (Colorstate): visibility <800 m, ceiling < 200 ft Report/Reported, Bericht/berichtet Regionale Flugklimatologie Red-Green-Blue, Rot-Grün-Blau (true color channel mixing) Range Height Indicator Regional Meteorological Centre, Regionale meteorologische Zentrale im Rahmen des Weltwetterwachtsystems der WMO Remark; indicates that national information follows; Kennbuchstaben, dass nationale Informationen folgen (MEATAR,TAF) Route Forecast, Streckenwetter-Vorhersage Regional special meteorological center, Regionales Spezialvorhersagezentrum Delayed, nachgemeldet (bei Meldungen) Regional Telecommunication Hub, Regionaler Fernmeldeknoten Runway Visual Range, Pistensichtweite Runway, Piste Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt 12/17

13 Abkürzung S SA SA SADIS SAM SAR SAT Sat,SAT SC, Sc SCT SDUS SE SEA SECN Sep SEV SFC SG SH SIG SIGMET SIGWX SKC SLW SN SNOCLO SODAR SPECI SQ SQL SR SS Southern/south, südlich/süd Sand Kennung für METAR Satellite Distribution System, satellitengestütztes Verteilsystem der ICAO für OPMET-Daten u. Produkte des WAFC London ICAO Area B, South America Search and Rescue, Such- und Rettungsdienst Saturday, Samstag Satellite, Satellit Stratocumulus Scattered, Bedeckungsgrad einer Wolkenschicht 3-4 Achtel Secondary Data User Station South east, Südosten South East Asia (ICAO-Region), Südost Asien (ICAO-Region) Section, Abschnitt September Severe, schwer/stark Surface, Erdboden Snow grains, Schneegriesel Shower, Schauer Significant, signifikant Significant Meteorological Information, Information über signifikante Wettererscheinungen Significant weather, signifikantes Wetter Sky clear, wolkenlos Slow, langsam Snow, Schnee Closed due to Snow, geschlossen wegen Schnee Sound Detection and Ranging (acoustic echo sounder) Aviation selected special weather report, Sonderwettermeldung für die Luftfahrt Squalls, Böen Squall Line, Böenlinie Sunrise, Sonnenaufgang Sandstorm, Sandsturm Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt 13/17

14 Abkürzung SS SS SSE SST SSW ST, St STF STNR SUN SVR SW SWC SWIS SWL SYNOP T T TA TAF TC TCU TEMP TEMPO TEMSITEMps SIgnificatif TEND TKOF TL TMA TN TOP TOPTHERM TREND TRL Sandstorm, Sandsturm Sunset, Sonnenuntergang South south east, Südsüdost Supersonic Transport, Überschallflug South south west, Südsüdwest Stratus Stratiform Stationary, stationär Sunday, Sonntag Slant Visual Range, Schrägsichtweite South west, Südwest Significant Weather Chart (High Level), Karte signifikanter Wettererscheinungen (hohes Flugniveau) Straßenzustands- und Wetterinformationssystem Significant Weather Chart (Low Level), Karte signifikanter Wettererscheinungen (niedriges Flugniveau) Bodenwettermeldung einer Landstation Temperature, Temperatur Transition Altitude, Übergangshöhe Terminal Aerodrome Forecast, Flugplatzwettervorhersage Tropical cyclone, tropischer Wirbelsturm Towering cumulus, hoch aufgetürmter Cumulus Aerologische Meldung einer Landstation Temporarily, zeitweise TEMps SIgnificatif (France Low Level Significant Weather Chart) Tendency, Tendenz Take off, Start Till, bis (METAR/Trend) Terminal Control Area, Nahverkehrsbereich Temperature minimum (TAF) Cloud Top, Wolkenobergrenze Numerische Thermikgebietsvorhersage (DWD) Zweistündige Entwicklungsvorhersage (mit METAR/SPECI:Landewettervorhersage) Transition Level, Übergangsfläche Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt 14/17

15 TS TUE TURB THU TWR TWY TX U U U UAC UIR UP UTC V V VA VAL VC VIS VIS VFR VMC VOLMET VSP VOR VOR/DME VRB VT VUB VV VWS W Abkürzung Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt 15/17 Thunderstorm, Gewitter Tuesday, Dienstag Turbulence, Turbulenz Thursday, Donnerstag Aerodrome Control Tower or Aerodrome Control, Flugplatzkontrolle Taxiway, Rollbahn Temperatur maximum (TAF) Unknown, unbekannt Upward, ansteigend (Tendenz in RVR) Upper Area Control Centre, Bezirkskontrolle für den oberen Luftraum Upper Flight Information Region, oberes Fluginformationsgebiet Unknown precipitation,niederschlagsart durch Automat nicht erkennbar Universal Time Coordinated Variable, variabel zwischen (METAR/Wind, RVR) Volcanic Ash, Vulkanasche In Valleys, in Tälern In the Vicinity, in der Nähe Visueller Spektralbereich (Satelliten) Visibility, Sichtweite Visual Flight Rules, Sichtflugregeln Visual Meteorological Conditions, Sichtwetterbedingungen Le vol météorologique, meteorologische Information für Flugzeuge während des Fluges Vertical speed, Vertikalgeschwindigkeit VHF omnidirectional radio range, UKW- Drehfunkfeuer UKW Drehfunkfeuer mit Entfernungsangabe Variable, veränderlich Valid Time, Vorhersagezeit Vorschriften und Betriebsunterlagen Vertical visibility, Kennung für Vertikalsicht (METAR) Vertical wind shear, vertikale Windscherung

16 W/T W WAFC WAFS WAREP WAP WCM WDSPR WED WHT WI WIAS WKN WMC WMO WNW WRNG WS WSPD WSW WSWS WTN WV WWW WX WX WX NIL X XXX Y Abkürzung Wind/Temperature West, western longitude, Westen, westlicher Länge World Area Forecast Centre, Weltvorhersagezentrale World Area Forecast System, Weltvorhersagesystem Warnmeldung vor aufgetretenen gefährlichen Wettererscheinungen Wireless Application Protocol World Cloud Map Widespread, ausgedehnt/verbreitet Wednesday, Dienstag White (Colorstate): visibility 5000-<8000 m, ceiling < 2500 ft Within, innerhalb Wetterdaten- und Informationsanzeigesystem (DFS) Weaken or weakening, abschwächend World Meteorological Centre World Meteorological Organization West north west, Westnordwest Warning, Warnung Wind Shear, Windscherung Windspeed, Windgeschwindigkeit West south west, Westsüdwest Wirbelschleppenwarnsystem (DFS) within,innerhalb Water Vapor, Wasserdampf-Spektralbereich (Satelliten) World Weather Watch, Weltwetterwacht Weather, Wetter Im DWD: qualitätsgesichertes 5-min Deutschland-Komposit RADAR-Bild No significant weather, keine gefährliche Wettererscheinung Outside of validity range (base or top of a layer) of a significant weather chart, außerhalb des Gültigkeitsbereichs (Oberoder Untergrenze einer Höhenschicht) einer Significant Weather Chart Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt 16/17

17 Abkürzung YLO--Yellow (Colorstate) Z ZAMG Z Yellow (Colorstate) : visibility 1600-<3700 m, ceiling < 700 ft Zentralanstalt für Meteorologie und Geophysik, Wien Zulu-time (UTC),Z-Zeit(UTC) Deutscher Wetterdienst, Abteilung Flugmeteorologie, Frankfurter Str. 135, Offenbach Stand: April 2014 Anregungen und Fragen bitten an: Per Wir helfen Ihnen per auf schnellstem Weg weiter. Per Telefon: +49 (0) Sie erreichen diese Telefonnummer während der normalen Bürodienstzeiten. Per Telefax: +49 (0) oder +49 (0) Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt 17/17

Meteorologie - Basis für einen funktionierenden Flugbetrieb

Meteorologie - Basis für einen funktionierenden Flugbetrieb Meteorologie - Basis für einen funktionierenden Flugbetrieb Agenda Einleitung Was macht ein Meteorologe bei Fluggesellschaften? Meteorologische Daten und Anwendungen Meteorologische Produkte für den Flugbetrieb

Mehr

Ihr schneller Start zum aktuellen Flugwetter

Ihr schneller Start zum aktuellen Flugwetter pc_met - Internet Service Ihr schneller Start zum aktuellen Flugwetter Alle Informationen auf einen Blick Datenzugang Sie erhalten gemäß unserer Nutzungsbedingungen einen lizenzierten Datenzugang und werden

Mehr

MET PRODUKTE GENERAL AVIATION

MET PRODUKTE GENERAL AVIATION MET PRODUKTE GENERAL AVIATION SICHERHEIT LIEGT IN DER LUFT NEUE MET PRODUKTE FÜR DIE GENERAL AVIATION Mit innovativen und präzisen Wetterprodukten trägt der Flugwetterdienst der Austro Control zur Erhaltung

Mehr

Season Opener 2012 MET

Season Opener 2012 MET Season Opener 2012 MET Stabilität der Atmosphäre Thermodynamisches Diagrammpapier am Beispiel SHB Typische Wetterlagen und Ableitung von Gefahrenpotentialen DIESER TEXT DIENT DER NAVIGATION Inhalt Grundlagen,

Mehr

Flugwetterinformationen in der Schweiz. November 2009

Flugwetterinformationen in der Schweiz. November 2009 Flugwetterinformationen in der Schweiz November 2009 Inhaltsverzeichnis Beschaffung der Flugwetterinformationen 1 Internet CHF 100. /Jahr CHF 30. /Mt www.meteoschweiz.ch/ Massgeschneiderte Angebote für

Mehr

Flugwetterinformationen in der Schweiz. November 2012

Flugwetterinformationen in der Schweiz. November 2012 Flugwetterinformationen in der Schweiz November 2012 Inhaltsverzeichnis Beschaffung der Flugwetterinformationen 1 METAR / SPECI / TAF 2 METAR / TAF 3 METAR / TAF 4 State of the runway 5 GAFOR Schweiz

Mehr

Austro Control GmbH AIRAC AMDT 161

Austro Control GmbH AIRAC AMDT 161 LUFTFAHRTHANDBUCH ÖSTERREICH ENR 1.2-1 AIP AUSTRIA 11 DEC 2014 ENR 1.2 SICHTFLUGREGELN 1. SERA.5001 MINDEST-SICHTWETTERBEDINGUNGEN FÜR FLUGSICHT UND ABSTAND VON WOLKEN Die Mindest-Sichtwetterbedingungen

Mehr

PRINCE Prediction, identification and tracking of convective cells

PRINCE Prediction, identification and tracking of convective cells Andreas Wieser PRINCE Prediction, identification and tracking of convective cells Photo: Andreas Behrendt PRINCE Prediction, identification and tracking of convective cells Convection field experiment

Mehr

Datum: 21. September 2012. Heraklion auf Kreta. Hersteller / Muster: Boeing / B737-800

Datum: 21. September 2012. Heraklion auf Kreta. Hersteller / Muster: Boeing / B737-800 Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung Zwischenbericht Identifikation Art des Ereignisses: Schwere Störung Datum: 21. September 2012 Ort: Luftfahrzeug(e): Heraklion auf Kreta Flugzeug Hersteller / Muster:

Mehr

Satellitenmeteorologie

Satellitenmeteorologie Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz Satellitenmeteorologie EUMETSAT, ESA/Ducros Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz

Mehr

Lufft UMB Sensor Overview

Lufft UMB Sensor Overview Lufft Sensor Overview Wind Radiance (solar radiation) Titan Ventus WS310 Platinum WS301/303 Gold V200A WS300 WS400 WS304 Professional WS200 WS401 WS302 Radiance (solar radiation) Radiation 2 Channel EPANDER

Mehr

Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web.

Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web. Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web.de Damages caused by Diprion pini Endangered Pine Regions in Germany

Mehr

Remote Sensing Technology Institute, DLR Germany. Synergetic use of Radar and optical Satellite Images to Support Severe Storm Prediction

Remote Sensing Technology Institute, DLR Germany. Synergetic use of Radar and optical Satellite Images to Support Severe Storm Prediction Remote Sensing Technology Institute, DLR Germany Synergetic use of Radar and optical Satellite Images to Support Severe Storm Prediction S. Brusch, S. Lehner, J.-S. Stellenfleth SEASAR 2008, Frascati-Rome-Italy

Mehr

Convection Initiation over Complex Terrain: Lessons Learned from TRACT, VERTIKATOR, PRINCE, COPS and CSIP

Convection Initiation over Complex Terrain: Lessons Learned from TRACT, VERTIKATOR, PRINCE, COPS and CSIP CSIP - COPS Workshop, Madingley Hall, Cambridge, UK 26-28 October 2009 Convection Initiation over Complex Terrain: Lessons Learned from TRACT, VERTIKATOR, PRINCE, COPS and CSIP compiled by Ulrich Corsmeier

Mehr

Übung "Begleitete Meteo-Flugvorbereitung" www.meteo-federer.ch

Übung Begleitete Meteo-Flugvorbereitung www.meteo-federer.ch Übung "Begleitete Mete-Flugvrbereitung" www.mete-federer.ch (Ausgabe 03.12) Adressaten / Zweck Diese hier vrliegende Möglichkeit einer praktischen Übung für die Mete-Flugvrbereitung richtet sich primär

Mehr

6. Airport CDM@FRA Forum 15. Oktober 2014. Airport CDM @ FRA. Winter Operations & Enteisung

6. Airport CDM@FRA Forum 15. Oktober 2014. Airport CDM @ FRA. Winter Operations & Enteisung 6. Airport CDM@FRA Forum 15. Oktober 2014 Airport CDM @ FRA Winter Operations & Enteisung Airport CDM@FRA Flugverlauf Information Sharing SQ025 to Singapur (SIN), Scheduled Off-Block Time (SOBT) 1235

Mehr

Aviation Meteorology. HAW Hamburg, 10. Februar 2005 DGLR, VDI, PSL Dipl.-Ing. Ingo Schesonka, VDI Vaisala GmbH, Hamburg Vaisala Oyj, Helsinki

Aviation Meteorology. HAW Hamburg, 10. Februar 2005 DGLR, VDI, PSL Dipl.-Ing. Ingo Schesonka, VDI Vaisala GmbH, Hamburg Vaisala Oyj, Helsinki Aviation Meteorology HAW Hamburg, 10. Februar 2005 DGLR, VDI, PSL Dipl.-Ing. Ingo Schesonka, VDI Vaisala GmbH, Hamburg Vaisala Oyj, Helsinki Aviation Meteorology, was ist das? Allgemeine Vorgaben und Richtlinien

Mehr

Herzlich Willkommen beim Seminar Powertrading mit den Elliott-Wellen

Herzlich Willkommen beim Seminar Powertrading mit den Elliott-Wellen Herzlich Willkommen beim Seminar Powertrading mit den Elliott-Wellen Ralph Nelson Elliott 7 -. August "The Wave Principle". Impuls Korrektur numerische Phase b a c alphabetische Phase b a c Die richtige

Mehr

Evaluation of the Operational Ozone Forecast Model of the ZAMG with Measurements of the Austrian Air Quality Network

Evaluation of the Operational Ozone Forecast Model of the ZAMG with Measurements of the Austrian Air Quality Network Evaluation of the Operational Ozone Forecast Model of the ZAMG with Measurements of the Austrian Air Quality Network, Bernd C. Krüger, August Kaiser, Kathrin Baumann-Stanzer, Paul Skomorowski, Helfried

Mehr

Zukünftige Konzepte zur Optimierung von Trajektorien Drei Ansätze

Zukünftige Konzepte zur Optimierung von Trajektorien Drei Ansätze Zukünftige Konzepte zur Optimierung von Trajektorien Drei Ansätze DGLR L6.1 Workshop: Bestimmung optimaler Trajektorien im Air Traffic Management, 23.04.2013 Dr. Matthias Poppe, DFS 1.) CATO Decision Support

Mehr

BEISPIELFLUG: DÜSSELDORF (EDDL) - TIVAT (LYTV)

BEISPIELFLUG: DÜSSELDORF (EDDL) - TIVAT (LYTV) BEISPIELFLUG: DÜSSELDORF (EDDL) - TIVAT (LYTV) Der Flughafen von Tivat liegt malerisch in der Bucht von Kotor. Obwohl die Stadt Tivat selbst, mit ihren Plattenbauten und dem Industriegebiet kein Touristenziel

Mehr

TARIFE FÜR HANDLING & SPEZIELLE DIENSTLEISTUNGEN TARIFFS FOR HANDLING & SPECIAL SERVICES

TARIFE FÜR HANDLING & SPEZIELLE DIENSTLEISTUNGEN TARIFFS FOR HANDLING & SPECIAL SERVICES TARIFE FÜR HANDLING & SPEZIELLE DIENSTLEISTUNGEN TARIFFS FOR HANDLING & SPECIAL SERVICES Gültig ab 01.12.2009 Valid as of 01.12.2009 Für Flughafentarife siehe AIP Switzerland GEN. 4.1 LSZS 1-8 For airport

Mehr

TRAUMJOB FLUGLOTSE SICHERHEIT LIEGT IN DER LUFT

TRAUMJOB FLUGLOTSE SICHERHEIT LIEGT IN DER LUFT TRAUMJOB FLUGLOTSE SICHERHEIT LIEGT IN DER LUFT TRAUMJOB FLUGLOTSE Als Fluglotse garantieren Sie die Sicherheit von Passagieren und Flugzeugen. Vom Anlassen der Triebwerke bis zum Verlassen des österreichischen

Mehr

Prediction of Ice Supersaturated Regions in the DWD Weather Models (Subproject within UFO)

Prediction of Ice Supersaturated Regions in the DWD Weather Models (Subproject within UFO) Prediction of Ice Supersaturated Regions in the DWD Weather Models (Subproject within UFO) Carmen Köhler and Axel Seifert Deutscher Wetterdienst, Offenbach, Germany Hermann Mannstein, Klaus Gierens and

Mehr

A central repository for gridded data in the MeteoSwiss Data Warehouse

A central repository for gridded data in the MeteoSwiss Data Warehouse A central repository for gridded data in the MeteoSwiss Data Warehouse, Zürich M2: Data Rescue management, quality and homogenization September 16th, 2010 Data Coordination, MeteoSwiss 1 Agenda Short introduction

Mehr

Veräußerung von Emissionsberechtigungen in Deutschland

Veräußerung von Emissionsberechtigungen in Deutschland Veräußerung von Emissionsberechtigungen in Deutschland Monatsbericht September 2008 Berichtsmonat September 2008 Die KfW hat im Zeitraum vom 1. September 2008 bis zum 30. September 2008 3,95 Mio. EU-Emissionsberechtigungen

Mehr

Frontal Substructures

Frontal Substructures Frontal Substructures Synoptic and Mesoscale Analysis Satellite Meteorology 9. October 2014 Content 12.11.2014 Folie 2 Content 12.11.2014 Folie 3 Content 12.11.2014 Folie 4 14 and 16 October Content 12.11.2014

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

Advanced Products: Forecasting Heavy Rainfall Cells At European Scale Using OPERA composite

Advanced Products: Forecasting Heavy Rainfall Cells At European Scale Using OPERA composite Advanced Products: Forecasting Heavy Rainfall Cells At European Scale Using OPERA composite Vera Meyer and Lukas Tüchler Central Institute for Meteorology and Geodynamics (ZAMG), Vienna, Austria vera.meyer@zamg.ac.at

Mehr

Management von Luftraum & Luftverkehr

Management von Luftraum & Luftverkehr Management von Luftraum & Luftverkehr ATM Air Traffic Management ASM AirSpace Management AIM Aeronautical Information Management Daniel Weder / CEO skyguide Martin Brülisauer / Senior Expert Operations

Mehr

Untersuchungsbericht. Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung. 5X003-0/08 März 2010. Identifikation. Schwere Störung. Hamburg Verkehrsflugzeug

Untersuchungsbericht. Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung. 5X003-0/08 März 2010. Identifikation. Schwere Störung. Hamburg Verkehrsflugzeug Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung Untersuchungsbericht 5X003-0/08 März 2010 Identifikation Art des Ereignisses: Schwere Störung Datum: 01. März 2008 Ort: Luftfahrzeug: Hamburg Verkehrsflugzeug Hersteller

Mehr

Anwendung von MODTRAN

Anwendung von MODTRAN Vorlesung 8 Anwendung von MODTRAN 8.1 Inhaltsangabe Einrichten, Anwendung mit Steuerkarten, Ausdrucke etc. 8.2 Installation Das Handbuch für MODTRAN 5 kann von ftp://ftp.pmodwrc.ch//stealth/132250 claus/modtran5/manual/modtran(r)5.2.0.0.pdf

Mehr

Piloteninformation. Flugtag Fischamend (LOWF)

Piloteninformation. Flugtag Fischamend (LOWF) Piloteninformation für Flugtag Fischamend (LOWF) 6. und 7. Juni 2009 Draft 12 09.05.2009 - 2 - Grundlagen: Anlass: 100-Jahre Fischamend Flugplatz Termin: 6. und 7. Juni 2009 Veranstalter: Ereignis: Kommentator:

Mehr

Cettificate. The hereunder sample of paraglider has been tested in accordance with following standards: EN 12491 :2001

Cettificate. The hereunder sample of paraglider has been tested in accordance with following standards: EN 12491 :2001 Rte du Pré-au-Comte 8 1 CH-1844 Villeneuve tel..4121 9656565 1 mobile.4179 202 52 30 inlollpara-test.com Sky Paragliders a.s. Mr. Nemec Martin Okruzni 39 73911 Frydlant nad Ostravici Czech Republic Cettificate

Mehr

Axel Seifert und das HErZ-CC Team DWD Vortragsveranstaltung 09.11.2011

Axel Seifert und das HErZ-CC Team DWD Vortragsveranstaltung 09.11.2011 Hans-Ertel-Zentrum für Wetterforschung Themenbereich 3: HErZ-CC Clouds and Convection Axel Seifert und das HErZ-CC Team DWD Vortragsveranstaltung 09.11.2011 Übersicht und Einleitung Einleitung Die HErZ-CC

Mehr

Ultraleichtflugzeug-Kennblatt

Ultraleichtflugzeug-Kennblatt Bundesrepublik Deutschland Federal Republic of Germany Der Beauftragte Authorized Representative Deutscher Aero Club e.v. Ultraleichtflugzeug-Kennblatt Ultra Light Aeroplane-Data Sheet Kennblatt Nr./ Data

Mehr

Numerical analysis of the influence of turbulence on the exchange processes between porous-medium and free flow

Numerical analysis of the influence of turbulence on the exchange processes between porous-medium and free flow Numerical analysis of the influence of turbulence on the exchange processes between porous-medium and free flow T. Fetzer Institut für Wasser- und Umweltsystemmodellierung Universität Stuttgart January

Mehr

Bordwetterwarte FS Polarstern

Bordwetterwarte FS Polarstern Bordwetterwarte FS Polarstern Bericht über die Reise PS90 Kapstadt-Bremerhaven vom 03.02. bis 10.03.2015 Forschungsgebiet: Transitfahrt Atlantik Wissenschaftliche Fahrtleitung : - Schiffsführung Bordmeteorologe(in)

Mehr

Sepiola Mockups. Overview. Show notes. Primäre Navigation anklicken um zum gewünschten Mockups zu gehen. Backup usage. Overview.

Sepiola Mockups. Overview. Show notes. Primäre Navigation anklicken um zum gewünschten Mockups zu gehen. Backup usage. Overview. Show notes usage Incremental s Free 35% 30% 35% 711 MB 598 MB 739 MB Quota: 2 GB change quota under Settings schedule Last s Successfull Tuesday, 19.3.09 12:16 Successfull Wednesday, 19.3.09 12:25 Successfull

Mehr

Double Master s Degree in cooperation with the University of Alcalá de Henares

Double Master s Degree in cooperation with the University of Alcalá de Henares Lehrstuhl für Industrielles Management Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Double Master s Degree in cooperation

Mehr

Der Transponder der Zukunft - ADS-B NOW -

Der Transponder der Zukunft - ADS-B NOW - Der Transponder der Zukunft - ADS-B NOW - Dr. Thomas Wittig Vorstand Luft- und Raumfahrt Euro Telematik AG Riedweg 5 D-89081 Ulm Tel. +49 (0)731/93697-0 info@euro-telematik.de www.euro-telematik.de Über

Mehr

Applying Pléiades in the ASAP project HighSens

Applying Pléiades in the ASAP project HighSens Applying Pléiades in the ASAP project HighSens Highly versatile, new satellite Sensor applications for the Austrian market and International Development (Contract number: 833435) Dr. Eva Haas, GeoVille

Mehr

S.W.I.F. T. O DE D 1 RBC IBAN: DE

S.W.I.F. T. O DE D 1 RBC IBAN: DE Radiometer Physics GmbH RPG Radiometer Physics GmbH - Birkenmaarstraße 10-53340 Meckenheim/Germany Tel.: +49-(0)2225/999810 Fax: +49-(0)2225/9998199 E-Mail: Ralph Zimmermann rpf@radiometer-physics.de,

Mehr

Incident Management in the Canton of Bern

Incident Management in the Canton of Bern Incident Management in the Canton of Bern KKJPD Workshop Switzerland-Finland 26 February 2015 Kartause Ittingen (TG) Dr. Stephan Zellmeyer, KFO / BSM, Canton of Bern Agenda Federalist system Structure

Mehr

SARA 1. Project Meeting

SARA 1. Project Meeting SARA 1. Project Meeting Energy Concepts, BMS and Monitoring Integration of Simulation Assisted Control Systems for Innovative Energy Devices Prof. Dr. Ursula Eicker Dr. Jürgen Schumacher Dirk Pietruschka,

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

Security for Safety in der Industrieautomation Konzepte und Lösungsansätze des IEC 62443

Security for Safety in der Industrieautomation Konzepte und Lösungsansätze des IEC 62443 Security for Safety in der Industrieautomation Konzepte und Lösungsansätze des IEC 62443 Roadshow INDUSTRIAL IT SECURITY Dr. Thomas Störtkuhl 18. Juni 2013 Folie 1 Agenda Einführung: Standard IEC 62443

Mehr

Workflows, Ansprüche und Grenzen der GNSS- Datenerfassung im Feld

Workflows, Ansprüche und Grenzen der GNSS- Datenerfassung im Feld Workflows, Ansprüche und Grenzen der GNSS- Datenerfassung im Feld Alexander Fischer Senior Application Engineer Asset Collection & GIS 1 Leica Zeno GIS Agenda Erfassung im Feld VS Erfassung im Office Validierung

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Customer Oriented Warning Systems

Customer Oriented Warning Systems Customer Oriented Warning Systems Overview! Aim! Position of the problem! Financial input! Customer profile! Three examples!! Key message Jacques Ambühl, Meteo Swiss; ECAM Dienstag,. September Customer

Mehr

SAFETY CONSIDERATIONS ON LIQUID HYDROGEN (PART 2)

SAFETY CONSIDERATIONS ON LIQUID HYDROGEN (PART 2) SAFETY CONSIDERATIONS ON LIQUID HYDROGEN (PART 2) Karl Verfondern Research Center Jülich, Germany 2 nd European Summer School on Hydrogen Safety Belfast, July 30 August 8, 2007 Types of Cryogen Release

Mehr

Im Dschungel der EASA

Im Dschungel der EASA European Aviation Safety Agency Im Dschungel der EASA A guided tour with Jo Konrad (DULV) 18.11.2006 DFV-SiTA 2006 in Schweinfurt 1 Stationen und Wegpunkte Historie Joint Aviation Authorities (JAA) Übergang

Mehr

Identity ist das neue Maß. Michael Neumayr Sr. Principal, Security Solutions CA Technologies

Identity ist das neue Maß. Michael Neumayr Sr. Principal, Security Solutions CA Technologies Identity ist das neue Maß Michael Neumayr Sr. Principal, Security Solutions CA Technologies Traditionelles Enterprise mit Network Perimeter Network Perimeter Internal Employee Enterprise Apps On Premise

Mehr

Near Real Time - SAR basierte Anwendungen im maritimen Bereich

Near Real Time - SAR basierte Anwendungen im maritimen Bereich GeoForum MV 2011 Near Real Time - SAR basierte Anwendungen im maritimen Bereich Matthias Berg, Susanne Lehner, Stephan Brusch, Egbert Schwarz DLR Cluster Angewandte Fernerkundung Inhalt Übersicht Synthetic

Mehr

Reisesicherheit Professionelles Management von Sicherheitsrisiken auf Geschäftsreisen. Lucas Cohen Security Director

Reisesicherheit Professionelles Management von Sicherheitsrisiken auf Geschäftsreisen. Lucas Cohen Security Director Reisesicherheit Professionelles Management von Sicherheitsrisiken auf Geschäftsreisen Lucas Cohen Security Director International SOS und Control Risks Das Joint Venture von International SOS und Control

Mehr

PROF. KLAUS DANIELS 22.04.2010

PROF. KLAUS DANIELS 22.04.2010 Prof. Dr.-Ing. e.h. Entwerfen und Gebäudetechnologie Klimagerechtes PROF. KLAUS DANIELS 22..21 - FEUCHT-HEISS KLIMAZONE: FEUCHT-HEISS 2 - FEUCHT-HEISS 3 - FEUCHT-HEISS (BANGKOK) Average wind speed in m/s

Mehr

History and Future at the Dresden Elbe Gauge. Data Mining and Results from the viewpoint of a hydraulic engineer.

History and Future at the Dresden Elbe Gauge. Data Mining and Results from the viewpoint of a hydraulic engineer. Institut für asserbau und Technische Hydromechanik Reinhard Pohl: Dresden Elbe Gauge.History HydroPredict, Praha 2010 History and Future at the Dresden Elbe Gauge. Data Mining and Results from the viewpoint

Mehr

Wolken und Clouds in der Meteorologie

Wolken und Clouds in der Meteorologie Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz Wolken und Clouds in der Meteorologie ICMF-Tagung 22.03.2012, MeteoSchweiz Agenda Wer ist MeteoSchweiz?

Mehr

Wie beeinflusst uns das Internet? Internet the net of nets

Wie beeinflusst uns das Internet? Internet the net of nets Internet the net of nets cnlab / HSR 11/8/01 4 Was ist das Internet? Format NZZ, 1996, Internet Business (150sec) Was ist eigentlich das Netz der Netze? cnlab / HSR 11/8/01 5 Internet: the Net of Nets

Mehr

Application of Sensor Networks

Application of Sensor Networks 1/29 Application of Sensor Networks Institute of Telematics Universität Karlsruhe GI-Dagstuhl-Forschungsseminar Nr. 05473, Algorithmen für Sensor- und Ad-hoc-Netzwerke, 23.-25. November 2005, IBFI Schloss

Mehr

A-CDM Information Teil 1

A-CDM Information Teil 1 A-CDM Information Teil 1 Fabian Brühwiler Project Manager Flight Operations / OBFP Zürich-Flughafen 04.01.2013 Übersicht Teil 1 1. Einleitung 3 2. Definition A-CDM 4 4. Konzeptelemente 5 5 Element 1: Information

Mehr

Flugbriefing mit Skybriefing

Flugbriefing mit Skybriefing Flugbriefing mit Skybriefing Diese Anleitung zeigt ein Flugbriefing mit Skybriefing. Beipiel ist eine Flug von LSZF nach LSZB mit Alternate LSZG Autor: Guido Pellicioli Fluglehrer Diese Anleitung ist eine

Mehr

NACHRICHTEN FÜR LUFTFAHRER

NACHRICHTEN FÜR LUFTFAHRER NACHRICHTEN FÜR LUFTFAHRER 22 OCT 2015 gültig ab: sofort 1-577-15 Bekanntmachung über die Erteilung von Flugverkehrskontrollfreigaben zur Durchführung von Flügen mit Flugmodellen und unbemannten Luftfahrtsystemen

Mehr

GMES Aktueller Status

GMES Aktueller Status GMES Aktueller Status AHORN 2011 Imst 17. November 2011 Dr. Thomas Geist Global Monitoring for Environment and Security Was ist GMES? Was ist der aktuelle Status und wie geht es weiter? Was sind die GMES

Mehr

Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung

Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung BWB (German Federal Procurement Office) Bundesamt für Department Land Kampf (Land Armament) Project Group K41: Artillery, Mortars and Ammunition K 41 - Mortar Lightweight 120mm Mortar WIESEL 2, air transportable

Mehr

Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell

Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell Frank Reichart Sen. Dir. Prod. Marketing Storage Solutions 0 The three horrors of data protection 50%

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Terrestrische Photovoltaik-Module mit Silizium-Solarzellen

Mehr

Eine 15 jährige Wolkenklimatologie für Europa aus NOAA/AVHRR Daten im Vergleich zu Bodenbeobachtungen. R. Meerkötter, P. Bissolli, G.

Eine 15 jährige Wolkenklimatologie für Europa aus NOAA/AVHRR Daten im Vergleich zu Bodenbeobachtungen. R. Meerkötter, P. Bissolli, G. 24 DWD Klimastatusbericht 2004 Eine 15 jährige Wolkenklimatologie für Europa aus NOAA/AVHRR Daten im Vergleich zu Bodenbeobachtungen R. Meerkötter, P. Bissolli, G. Gesell Wolken beeinflussen den Strahlungshaushalt

Mehr

Kontraktspezifikationen Contract Specifications

Kontraktspezifikationen Contract Specifications en Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Inhalt / Content Inhalt / Content... 1 Kontraktspezifikationen für den Spotmarkt / at the Spot Market... 2 Stundenkontrakte... 2 Hourly Contracts... 2 Blockkontrakte...

Mehr

Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria. Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE)

Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria. Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE) Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE) SMA 15.10.2007 W. Scholz Legal framework Bayerisches Staatsministerium für European Directive on Waste incineration

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-08-30

EEX Kundeninformation 2002-08-30 EEX Kundeninformation 2002-08-30 Terminmarkt - Eurex Release 6.0; Versand der Simulations-Kits Kit-Versand: Am Freitag, 30. August 2002, versendet Eurex nach Handelsschluss die Simulations -Kits für Eurex

Mehr

Wetter in extremer Form - Tornados -

Wetter in extremer Form - Tornados - Deutscher Wetterdienst Wetter in extremer Form - Tornados - Andreas Friedrich, DWD Tornadobeauftragter Warum veranstaltet der DWD zum zweiten mal ein internationales Symposium zum Thema Tornados??? - Es

Mehr

IBM Security Systems: Intelligente Sicherheit für die Cloud

IBM Security Systems: Intelligente Sicherheit für die Cloud : Intelligente Sicherheit für die Cloud Oliver Oldach Arrow ECS GmbH 2011 Sampling of Security Incidents by Attack Type, Time and Impact Conjecture of relative breach impact is based on publicly disclosed

Mehr

European Aviation Safety Agency

European Aviation Safety Agency European Aviation Safety Agency EASA TYPE-CERTIFICATE DATA SHEET Number : P.502 Issue : 01 Date : 09 March 2010 Type : GEFA-Flug GmbH Models Helix H50F List of effective Pages: Page 1 2 3 4 5 Issue 1 1

Mehr

Statistischer Monatsbericht für Oktober 2014

Statistischer Monatsbericht für Oktober 2014 Statistischer Monatsbericht für Oktober 2014 12.12.14 M442 Von Ziel- und Herkunftsgebieten - Die Wanderung nach bzw. aus im Vergleich Wanderung im Fokus der Planung Das Wachstum der beiden Großstädte ist

Mehr

IDS Köln 2015 Dienstag 10. bis Samstag, 14. März 2015. IDS Cologne 2015 Tuesday 10 to Saturday 14 March 2015

IDS Köln 2015 Dienstag 10. bis Samstag, 14. März 2015. IDS Cologne 2015 Tuesday 10 to Saturday 14 March 2015 IDS Köln 2015 Dienstag 10. bis Samstag, 14. März 2015 IDS Cologne 2015 Tuesday 10 to Saturday 14 March 2015 Termine für die Presse Events for the press Stand: März 2015 Änderungen vorbehalten! As of: March

Mehr

Changes to Trading Hours in SMI Products Amendment

Changes to Trading Hours in SMI Products Amendment eurex circular 087/03 Date: Frankfurt, August 14, 2003 Recipients: All Eurex members and vendors Authorized by: Peter Reitz Related Eurex Circulars: 084/03 Changes to Trading Hours in SMI Products Amendment

Mehr

GATE Galileo Anwendungs, Test- & Entwicklungs- Infrastruktur Berchtesgaden

GATE Galileo Anwendungs, Test- & Entwicklungs- Infrastruktur Berchtesgaden GATE Galileo Anwendungs, Test- & Entwicklungs- Infrastruktur Berchtesgaden Norbert M.K. Lemke IFEN GmbH 01. Oktober 2008 Technologiezentrum Salzkammergut Gmunden, Österreich Übersicht der Präsentation

Mehr

Pressekonferenz von Deutschem Wetterdienst und Eumetsat am 6. September 2010 in Rostock

Pressekonferenz von Deutschem Wetterdienst und Eumetsat am 6. September 2010 in Rostock Pressekonferenz von Deutschem Wetterdienst und Eumetsat am 6. September 2010 in Rostock Verbesserte Klimabeobachtungen durch nachhaltige Nutzung von Satellitendaten - es gilt das gesprochene Wort - Rede

Mehr

1. VERANTWORTLICHKEIT 1. RESPONSIBLE SERVICE

1. VERANTWORTLICHKEIT 1. RESPONSIBLE SERVICE GEN 3.1-1 GEN 3.1 LUFTFAHRTINFORMATIONSDIENST GEN 3.1 AERONAUTICAL INFORMATION SERVICES 1. VERANTWORTLICHKEIT 1. RESPONSIBLE SERVICE 1.1. Der Luftfahrtinformationsdienst (AIS), welcher ein Dienst innerhalb

Mehr

Manchmal ist es gut, nicht auf den Boss zu hoeren. Modelling high energy convection

Manchmal ist es gut, nicht auf den Boss zu hoeren. Modelling high energy convection Manchmal ist es gut, nicht auf den Boss zu hoeren Modelling high energy convection Hans-F. Graf And the active ATHAM-Team: Christiane Textor, Michael Herzog, Joerg Trentmann, Gunnar Luderer And the past

Mehr

Accounting course program for master students. Institute of Accounting and Auditing http://www.wiwi.hu-berlin.de/rewe

Accounting course program for master students. Institute of Accounting and Auditing http://www.wiwi.hu-berlin.de/rewe Accounting course program for master students Institute of Accounting and Auditing http://www.wiwi.hu-berlin.de/rewe 2 Accounting requires institutional knowledge... 3...but it pays: Lehman Bros. Inc.,

Mehr

Sicherheit dank Durchblick. Thomas Fleischmann Sales Engineer, Central Europe

Sicherheit dank Durchblick. Thomas Fleischmann Sales Engineer, Central Europe Sicherheit dank Durchblick Thomas Fleischmann Sales Engineer, Central Europe Threat Landscape Immer wieder neue Schlagzeilen Cybercrime ist profitabel Wachsende Branche 2013: 9 Zero Day Vulnerabilities

Mehr

Musterlösung zu Übung 2: Thermodynamik

Musterlösung zu Übung 2: Thermodynamik Musterlösung zu Übung 2: Thermodynamik Wettersysteme, HS 2011 1 Thermodynamisches Diagramm 1 Die folgenden Messungen geben eine Mitternacht-Radiosondierung im Juni über Liverpool an. Druck (hpa) Temperatur

Mehr

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Description & Functional Principle (Piezo Technology) Cleanrooms are dynamic systems. People and goods are constantly in motion. Further installations, production

Mehr

Worldwide Logistics L anfl x

Worldwide Logistics L anfl x Worldwide Logistics IHR WELTWEITER LOGISTIK PARTNER YOUR GLOBAL LOGISTICS PARTNER Seit 1994 bietet die Leanflex das gesamte Spektrum von Logistik- & Transportdienstleistungen für Industrie, Handel sowie

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-19015-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-19015-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-19015-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Gültigkeitsdauer: 15.12.2014 bis 14.12.2019 Ausstellungsdatum: 15.12.2014 Urkundeninhaber:

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-09-11

EEX Kundeninformation 2002-09-11 EEX Kundeninformation 2002-09-11 Terminmarkt Bereitstellung eines Simulations-Hotfixes für Eurex Release 6.0 Aufgrund eines Fehlers in den Release 6.0 Simulations-Kits lässt sich die neue Broadcast-Split-

Mehr

EU StudyVisit: Innovative leadership and teacher training in autonomous schools

EU StudyVisit: Innovative leadership and teacher training in autonomous schools Version: 29. 4. 2014 Organizers: Wilhelm Bredthauer, Gymnasium Goetheschule Hannover, Mobil: (+49) 151 12492577 Dagmar Kiesling, Nieders. Landesschulbehörde Hannover, Michael Schneemann, Gymnasium Goetheschule

Mehr

Mobile Trends Was braucht der Markt welches Potential hat der Markt. Arne Erichsen Director Market Management

Mobile Trends Was braucht der Markt welches Potential hat der Markt. Arne Erichsen Director Market Management Mobile Trends Was braucht der Markt welches Potential hat der Markt Arne Erichsen Director Market Management Agenda 18 Milliarden Mobile Geräte weltweit Business Intelligence Expedia, Inc. Alle Rechte

Mehr

Digitalfunk BOS Austria

Digitalfunk BOS Austria Amt der Tiroler Landesregierung Abteilung Zivil- und Katastrophenschutz Digitalfunk BOS Austria BOS: Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben ( System in Tirol, AT) L ESPERIENZA DEL TIROLO Trento

Mehr

Überblick über SRI und ESG Investments. Detlef Glow Head of Lipper EMEA Research

Überblick über SRI und ESG Investments. Detlef Glow Head of Lipper EMEA Research Überblick über SRI und ESG Investments Detlef Glow Head of Lipper EMEA Research Geschichte des nachhaltigen Investierens Geschichte des nachhaltigen Investierens 1969 Die Regierung der USA erlässt den

Mehr

PRESS CONFERENCE ITB BERLIN 2014 Israel Government Tourist Office in Germany

PRESS CONFERENCE ITB BERLIN 2014 Israel Government Tourist Office in Germany PRESS CONFERENCE ITB BERLIN 2014 Israel Government Tourist Office in Germany Director: Uri Sharon PR: Henriette Pansold E-mail: info@goisrael.de 1 Objectives for 2014 Israel as a Top 10 middle length destination

Mehr

Import Lokale Kosten - Deutschland (siehe auch website www.evergreen-shipping.de)

Import Lokale Kosten - Deutschland (siehe auch website www.evergreen-shipping.de) P.O. Box 10 19 09 20013 Hamburg Phone: +49-(0)40-23 70 8-0 E - Mail: h b g @ ev ergreen-shi p ping. de Amsinckstraße 55 20097 Hamburg Fax: +49(0)40-23 48 75 W ebsite: www.ever green-shipping.de Import

Mehr

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb Inbetriebnahme von Produktionslinie 4 am Standort Zhenjiang Darlehen von BoC in Höhe von RMB 130 Mio. ausbezahlt Inbetriebnahme von Produktionslinie

Mehr

Abteilung Internationales CampusCenter

Abteilung Internationales CampusCenter Abteilung Internationales CampusCenter Instructions for the STiNE Online Enrollment Application for Exchange Students 1. Please go to www.uni-hamburg.de/online-bewerbung and click on Bewerberaccount anlegen

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Terrestrische Photovoltaik-Module mit Silizium-Solarzellen

Mehr

Sprechfunk für Privatpiloten

Sprechfunk für Privatpiloten Sprechfunk für Privatpiloten Dieser Lehrgang basiert auf den Schulungsunterlagen für das Sprechfunkzeugnis des Luftsportvereins Kiel von Andreas Rennert und Felix Koch. Diese ursprünglichen Unterlagen

Mehr

Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen

Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen Presentation at Information Event February 18, 2015 Karin Baumer, Office for Vocational Education and Training Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen Seite 1 Commercial

Mehr

Entsheiderfabrik-Reise zur HIMSS 2012 20. - 24. Feb. 2012 im Sands Expo Convention Center, Las Vegas

Entsheiderfabrik-Reise zur HIMSS 2012 20. - 24. Feb. 2012 im Sands Expo Convention Center, Las Vegas Entsheiderfabrik-Reise zur HIMSS 2012 20. - 24. Feb. 2012 im Sands Expo Convention Center, Las Vegas Entscheiderfabrik-Reise zur HIMSS 2012 Fasziniert von den Innovationen, der fachlichen Vielfalt und

Mehr