Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt"

Transkript

1 Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt Verehrte Kunden, mit dieser Liste der gebräuchlichen wetterbezogenen Abkürzungen im Bereich der Luftfahrt möchten wir Ihnen eine kleine Hilfe zur Interpretation von Wetterdaten geben. A Abkürzung Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt 1/17 A Indicator for QNH in Inches, Kennung für QNH in Inches ABV Above, über AC,Ac Altocumulus AC Aircraft, Flugzeug ACC Area Control Center, Bezirkskontrollzentrale ACFT Aircraft, Luftfahrzeug AD Aerodrome Advanced Diagnosis and Warning system for ADWICE aircraft ICing Environments, Vereisungsvorhersagen AFI ICAO Area C, Africa AGL Above ground level, über Grund Area Forecast Center, AFCBezirksvorhersagezentrale Bezirksvorhersagezentrale AIC Aeronautical Information Circular, Luftfahrtinformationsrundschreiben AIP Aeronautical Information Publication, Luftfahrthandbuch AIREP Air Report, Flugmeldung AIRMET Airman's Meteorological Information AL Allgemeine Luftfahrt ALPFOR Low Level Significant weather chart issued by Austro Control for alps region ALT Altitude, Flughöhe AIP Aeronautical Information Publication, Luftfahrthandbuch AIS Aeronautical Information Services, Flugberatungsdienst AMB Amber (Colorstate): visibility 800-<1600 m, ceiling < 300 ft AMD Amended, geändert, amendiert AMSL Above mean sea level, über Meereshöhe AOPA Aircraft Owner and Pilot Association APCH Approach, Anflug APP Approach control (office), Anflugkontrolle

2 Abkürzung Apr ASPEEDG ASPEEDL ARP ARS AS ASC ASHTAM ASIA AT ATIS Aug AUTO AVBL AVHRR AVIMET AWAS AWY B BC BCFG BCMT BECMG BfL BFU BL BLACK BLO BLU--Blue (Colorstate) April Air speed gain, Gewinn an Fluggeschwindigkeit Air speed loss, Verlust an Fluggeschwindigkeit Aerodrome Reference Point Special Air Report Altostratus Ascent, Aufstieg Sonderform eines NOTAM, warnt vor vulkanischen Aktivitäten, Vulkanausbrüchen und vulkanischen Aschewolken, sofern sie für die Luftfahrt von Bedeutung sind ICAO Area D, Asia At, bei, um Automatic Terminal Info Service, Automatische Ausstrahlung von Lande- und Startinformationen August automatically weather report, automatisch erstelltes METAR Available, verfügbar Advanced Very High Resolution Radiometer Aviation Meteorology, Flugmeteorologische Arbeitsgruppe von EUMETNET Automatisches VOLMET-Ansage-System Airway, Luftstraße Patches, frz. bancs, Schwaden Fog patches, Nebelschwaden Beginning of civil morning twilight, Beginn der bürgerlichen Dämmerung Becoming, Übergang zu Beauftragter für Luftaufsicht Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung, Braunschweig Blowing, -treiben(metar) Black: aerodrome closed, but not dur to wether reasen; Flughafen geschlossen, aber nicht wegen Wetterbedingungen Below Clouds, unter den Wolken (METAR) Blue (colorstate): visibility>=8000m, ceiling <20000 ft Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt 2/17

3 Abkürzung BLU+ BLW BKN BMVBS BMVI BR BTL BTN C C C CAeM CAR CAT CAVOK CB, Cb CC, Cc CEU CI, Ci CIG CIT CLD CLR CLRD CLSD CNL CNS COR COSMO COSMO-DE COSMO-EU COTRA Blue plus (colorstate): visibility>=8000m, Ceiling >=20000 ft Below, unter Broken (5-7 Achtel) Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Stadtentwicklung Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur Mist, feuchter Dunst, frz. brume Between layers, zwischen Schichten Between, zwischen Central, zentral Celsius, Grad Celsius Commission for Aeronautical Meteorology (WMO) Caribbean and Central America (ICAO region), Karibik, Zentralamerika(ICAO- Region) Clear Air Turbulence, Turbulenz in wolkenfreier Luft Visibility, Cloud and present weather better than prescribed value or conditions Cumulonimbus Cirrocumulus Central Europe Cirrus Ceiling, Hauptwolkenuntergrenze Near large towns, im Großstadtbereich Clouds, Wolken Clear, wolkenlos cleared, aufgeklart closed, geschlossen Cancel or Cancelled, aufheben oder aufgehoben Continuous, ununterbrochen, durchgehend Corrected, corrections, korrigiert, Korrektion Consortium for Small-Scale Modelling COSMO-Modell des DWD für Ausschnitt Deutschland COSMO-Modell des DWD für Ausschnitt Europa Condensation trails, Kondensstreifen Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt 3/17

4 CVFR COT CS, Cs CTA CTR CU, Cu CUF D Abkürzung Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt 4/17 Controlled Visuell Flight Rules, kontrolliertes Sichtflugverfahren At the coast, an der Küste Cirrostratus Control Area, Kontrollzone Central, zentral Cumulus Cumuliform D Downward, absinkend (RVR-Tendenz im METAR) DAeC Deutscher Aero Club e. V. dbz Angabe der Radarreflektivität (Z) der Niederschlagsechos in Dezibel Dec December, Dezember DEG Degrees, Grad DESC Descent, Abstieg DFS Deutsche Flugsicherung GmbH DFSV Deutscher Freiballonsport Verband DGLR Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt DH Decision Height, Entscheidungshöhe über Schwelle DHI Deutsches Hydrographisches Institut, Hamburg DHV Deutscher Hängegleiterverband DLH Deutsche Lufthansa DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt DMG Deutsche Meteorologische Gesellschaft DR Drifting, -fegen(schnee, Sand, Staub) DS Duststorm, Staubsturm DU Dust, Staub DULV Deutscher Ultraleichtflugverband DWD Deutscher Wetterdienst DWDSAT Satellitengestütztes Datenversorgungssystem des DWD DZ Drizzle, Sprühregen E E ECET ECMWF East,Ost, östliche Länge End of civil evening twilight, Ende der bürgerlichen Dämmerung European Centre for Medium Range Weather Forecasts

5 EMBD ENE ENRT EPS ESA ESE ESOC EUMETNET EUMETSAT EUR Abkürzung EUROCONTROL EXC EXP EZMW F FAI FBL FC FC FCST Feb FEW FG FIC FIR FIS FL FLTVIS FM FNA FRI FRQ FU FT Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt 5/17 Embedded, eingebettet East north east, Ostnordost Enroute, entlang der Strecke EUMETSAT Polar System European Space Agency East south east, Ostsüdost European Space Operations Centre Network of European National Meteorological Services European Organization for the Exploitation of Meteorological Satellites, Europäische Org. für die Nutzung von met. Satelliten, Darmstadt ICAO Area EURO, Europe European Organization for the Safety of Air Navigation Except, außer Expected, erwartet Europäisches Zentrum für mittelfristige Wettervorhersage Fédération Aviation Internationale Light (icing/turbulence) (leichte (Vereisung/Turbulenz)) Funnel cloud, Großtrombe, Tornado Forecast, Kennung für "Kurz"-TAF Forecast, Vorhersage/vorhergesagt February, Februar Few, Bedeckungsgrad einer Wolkenschicht 1/8-2/8 Fog, Nebel Flight Information Centre Flight Information Region, Fluginformationsgebiet Flight Information Service Flight Level, Flugfläche Flight visibility, Flugsicht From, von Final approach, Endanflug Friday, Freitag Frequent, häufig Smoke, Rauch, frz. fumée Kennung für "Lang"-TAF

6 Abkürzung ft FTP FWW FZ FZDZ FZFG FZLVL FZRA G G GA F/V GAFOR GAMET GAT GEOInfoDBW GME GMS GND GOES gpm GPS GR grêle GRN GRIB GRID GS GTS GVHRR GZ H H24 Feet, Fuß File Transfer Protocol Flugwetterwarte Freezing, gefrierend Freezing drizzle, gefrierender Sprühregen Frezzing fog, gefrierender Nebel Freezing level, Nullgradgrenze Freezing Rain, gefrierender Regen Gust (Kennung für Böen (METAR)) General Aviation Flight visibility, Flugsicht General Aviation Forecast, Vorhersage für die Allgemeine Luftfahrt Area forecast for low-level flights, Gebietsvorhersage für Flüge in niedrigen Höhen General Aviation Terminal Geoinfodienst der Bundeswehr Global Model Extended, Göobales Modell des Deutschen Wetterdienstes Geostationary Meteorological Satellite Ground, Grund Geostationary Operational Environmental Satellite Geopotentielle Meter Global Positioning System Hail, Hagel, frz.grêle Green (Colorstate): visibility 3700-<5000 m, ceiling < 1500 ft Gridded Binary Code (Processed data in the form of gridpoint values expressed in binary form) Processed meteorological data in form of gridpoint values Small hail or snow pellets, Reif/Frostgraupel Global Telecommunication System Geostationary Very High Resolution Radiometer Gesetzliche Zeit Continous Day and Night Service, ununterbrochener Betrieb bei Tag und Nacht Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt 6/17

7 Abkürzung h,h H hft hpa HR HR HRES HRV HTTP HVY HVYGR HWS HZ I IAO IAOPA IATA IC ICAO ICE IFR ILS IMC IMUK INC INDOC INFOMET INTELSAT INTSF INTST INVOF IPA Hour, (volle) Stunde High, Hoch (Pressure, Luftdruck) hecto feet, Hektofuß Hektopascal Hours High Resolution High Resolution High Resolution Visible (Channel) Hypertext Transfer Protocol, Internet Protokoll Heavy, stark Heavy Hail, starker Hagel Horizontal wind shear, horizontale Windscherung Haze, trockener Dunst In and out of Clouds International Aircraft Owners an Pilots Association International Air Transport Association Ice crystals, Eiskristalle International Civil Aviation Organization, Internationale Zivilluftfahrtorganisation Icing, Vereisung Instrument Flight Rules, Instrumentenflugregeln Instrument Landing System, Instrumentenlandesystem Instrument meteorological conditions, Instrumentenwetterbedingungen Institut für Meteorologie und Klimatologie der Universität Hannover In cloud, in Wolken ICAO Area E, Indian Ocean region Teil des Flugwetterdatendienstes, mündliche u. telefonische Bereitstellung flugmeteorologischer Informationen International Telecommunications Satellite Organization Intensifying, verstärkend Intensity, Intensität In vicinity of, in der Nähe von Institut für Physik der Atmosphäre Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt 7/17

8 IR ISA ISDN ISOL ITCZ ITU J Jan JAR-FCL JAR-OPS JTST Jul Jun K KB km km/h KO-Index KT L L L LAN LASER LAT LBA LBZ LCA LFZ LGT LIDAR LL-JET LL-SWC LME Abkürzung Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt 8/17 Infra-Red, Infrarot Internationale Standardatmosphäre Integrated Services Digital Network Isolated, vereinzelt Inner-Tropical Convergence Zone, Intertropische Konvergenzzone International Telecommunication Union January, Januar Joint Aviation Requirements Flight Crew Licensing Joint Aviation Requirements-Operations, gemeinsame europäische Betriebsvorschriften Jetstream, Strahlstrom July, Juli June, Juni Kilobyte Kilometer Kilometer pro Stunde Konvektions-Index, Hilfsmittel für die Gewittervorhersage Knots, Knoten Left, links (Pistenkennung) Low, Tief (Pressure, Luftdruck) Inland, über Land Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation Latitude, Breite (geographisch) Luftfahrt-Bundesamt, Braunschweig Luftfahrtberatungszentrale Local, locally, örtlich (siehe LOC - beide Bezeichnungen werden landesspezifisch in der ICAO verwendet) Luftfahrzeug Light, leicht Light Detection and Ranging (laser radar) Low Level Jet Low Level Significant Weather Chart Local Model Extended, Lokales Modell Erweitert

9 LOC LON LPATS LR LORES LT LV LVL LYR L/V M M M MAP Mar MAR MAX May MB MBST MESZ MET9 MET10 MET METAR METEOSAT MEZ MID MIFG MLS MNM QNH MOD MON MON MOR Abkürzung Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt 9/17 Localiser, Locally, örtlich (siehe LCA - beide Bezeichnungen werden landesspezifisch in der ICAO verwendet) Longitude, Länge (geografisch) Lightning Position and Tracking System, Blitzortungssystem (Fa. Siemens) Low Resolution Low Resolution Local Time Light and variable, schwach und variabel Level, Fläche Layer/layered, Schicht/geschichtet Light and variable, schwach und variabel Less than, geringer als (RVR im METAR) Minus (Temperatur im METAR) Aeronautical Maps and Charts March, März At sea, über See Maximum May, Mai Megabyte Microburst Mitteleuropäische Sommerzeit METEOSAT 9 (standby geostationary satellite over Africa at 0 degrees West) METEOSAT 10 (operational geostationary satellite over Africa at 0 degrees West) Meteorological or Meteorology Aviation routine weather report, Routinewettermeldung für die Luftfahrt Geostationärer meteorologischer Satellit der ESA Mitteleuropäische Zeit ICAO Area G, Middle East Shallow fog (mince fog), flacher Bodennebel Microwave Landing System, Mikrowellenlandesystem Minimum QNH, niedrigstes QNH Moderate, mäßig Above mountains, im Bergland Monday, Montag Meteorological Optical Range,

10 Abkürzung meteorologische Sichtweite MOS Model Output Statistics MOV Moving, ziehend, bewegend MPS Metres per second, Meter pro Sekunde MS Minus MSL Mean sea level, Meereshöhe MT Mountains, Gebirge MT OBSC Mountains obscured, Berge nicht erkennbar MTN Main Telecommunication Network, globales Fernmeldenetz MTW Mountain waves, Leewellen MWO Meteorological Watch Office N N No distinct tendency, keine deutliche Änderung (RVR) N Northern/north, nördlich/nord NAT ICAO Area H, Northern Atlantic NC No change, keine Änderung NCD No clouds detected, keine Wolkenangabe (Automat) NDV No directional variation, keine Richtungsschwankung erfassbar NE North east, Nordosten NIL Not existent, nicht vorhanden NM Nautical miles, Seemeilen NMC National Meteorological Centre, nationales meteorologisches Zentrum NMS National Meteorological Service, nationaler meteorologischer Dienst NN Normal Null NNE North north east, Nordnordosten NNW North north west, Nordnordwesten NOAA National Oceanic and Atmospheric Administration NOSIG No significant change, keine signifikante Änderung NOTAM Notice to Airmen Nov November NS Nimbostratus NSC Nil Significant Cloud, keine signifikante Bewölkung NSFC Near surface, nahe dem Erdboden NSW Nil Significant Weather, kein signifikantes Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt 10/17

11 Abkürzung NW O OAT OBS OBSC OCA/OCH OCNL Oct OPMET OSTIV OTLK OTP OVC P P PACIF PANS PC pc_met PDUS PFD PHB PIREP PL PL PM PO PR PROB PROMET Wetter North west, Nordwesten Outside air temperature, Außentemperatur Observe/observed/observation, beobachtet/beobachtung Obscuration/obscured, verborgen Obstacle Clearance Altitude/Height, Hindernisfreihöhe über Meeresspiegel/Flugplatz oder Schwelle Occasionally, gelegentlich October, Oktober Operational meteorological (information) Organisation Scientifique et Technique Internationale du Vol á Voile, Internationale wissenschaftliche und technische Organisation für den Segelflug Outlook, Ausblick On top, oberhalb der Wolkenobergrenze Overcast, Bedeckungsgrad einer Wolkenschicht 8 Achtel More than, above, über (RVR) ICAO Area I, Pacific Procedures for Air Navigation Services Personal Computer Selfbriefing-System für Luftfahrer (DWD) Primary Data User Station Potentielle Flugstrecke (DWD, TOPTHERM) Produkthandbuch Pilot Report Ice pellets, Eiskörner Im DWD: 15-minütiges lokales RADAR-Bild mit Seitenaufriss Im DWD: 15-minütige Europakomposit RADAR-Bild Dust/sand whirls, Staub-/Sandwirbel, frz. tourbillons de poussiere/de sable Partial, Teil des Flughafens bedeckend Probability, Wahrscheinlichkeit Working Group on the Provision of Meteorological Information required before and during Flight Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt 11/17

12 PS PSYS Q Q QFE QFF QNE QNH R R R RA RAC RADAR RAG RE RED REP RFK RGB RHI RMC RMK ROFOR RSMC RTD RTH RVR RWY S Abkürzung Plus Pressure systems, Drucksysteme Indicator for QNH in hpa, Kennung QNH in hpa (METAR) Aktueller Luftdruck, bezogen auf die Flugplatzhöhe/Schwellenhöhe Luftdruck in NN, reduziert mit aktuellen Temperaturwerten Höhe eines Flugplatzes über 1013 hpa Luftdruck in NN, reduziert mit Temperaturwerten der Standardatmosphäre Indicator for RVR, Kennung für RVR (METAR) Right, Pistenkennung (RVR) Rain, Regen Rules of the Air and Air Traffic Services/Control Radio Detection and Ranging Ragged, unregelmäßig/zerrissen Recent, vor kurzem Red (Colorstate): visibility <800 m, ceiling < 200 ft Report/Reported, Bericht/berichtet Regionale Flugklimatologie Red-Green-Blue, Rot-Grün-Blau (true color channel mixing) Range Height Indicator Regional Meteorological Centre, Regionale meteorologische Zentrale im Rahmen des Weltwetterwachtsystems der WMO Remark; indicates that national information follows; Kennbuchstaben, dass nationale Informationen folgen (MEATAR,TAF) Route Forecast, Streckenwetter-Vorhersage Regional special meteorological center, Regionales Spezialvorhersagezentrum Delayed, nachgemeldet (bei Meldungen) Regional Telecommunication Hub, Regionaler Fernmeldeknoten Runway Visual Range, Pistensichtweite Runway, Piste Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt 12/17

13 Abkürzung S SA SA SADIS SAM SAR SAT Sat,SAT SC, Sc SCT SDUS SE SEA SECN Sep SEV SFC SG SH SIG SIGMET SIGWX SKC SLW SN SNOCLO SODAR SPECI SQ SQL SR SS Southern/south, südlich/süd Sand Kennung für METAR Satellite Distribution System, satellitengestütztes Verteilsystem der ICAO für OPMET-Daten u. Produkte des WAFC London ICAO Area B, South America Search and Rescue, Such- und Rettungsdienst Saturday, Samstag Satellite, Satellit Stratocumulus Scattered, Bedeckungsgrad einer Wolkenschicht 3-4 Achtel Secondary Data User Station South east, Südosten South East Asia (ICAO-Region), Südost Asien (ICAO-Region) Section, Abschnitt September Severe, schwer/stark Surface, Erdboden Snow grains, Schneegriesel Shower, Schauer Significant, signifikant Significant Meteorological Information, Information über signifikante Wettererscheinungen Significant weather, signifikantes Wetter Sky clear, wolkenlos Slow, langsam Snow, Schnee Closed due to Snow, geschlossen wegen Schnee Sound Detection and Ranging (acoustic echo sounder) Aviation selected special weather report, Sonderwettermeldung für die Luftfahrt Squalls, Böen Squall Line, Böenlinie Sunrise, Sonnenaufgang Sandstorm, Sandsturm Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt 13/17

14 Abkürzung SS SS SSE SST SSW ST, St STF STNR SUN SVR SW SWC SWIS SWL SYNOP T T TA TAF TC TCU TEMP TEMPO TEMSITEMps SIgnificatif TEND TKOF TL TMA TN TOP TOPTHERM TREND TRL Sandstorm, Sandsturm Sunset, Sonnenuntergang South south east, Südsüdost Supersonic Transport, Überschallflug South south west, Südsüdwest Stratus Stratiform Stationary, stationär Sunday, Sonntag Slant Visual Range, Schrägsichtweite South west, Südwest Significant Weather Chart (High Level), Karte signifikanter Wettererscheinungen (hohes Flugniveau) Straßenzustands- und Wetterinformationssystem Significant Weather Chart (Low Level), Karte signifikanter Wettererscheinungen (niedriges Flugniveau) Bodenwettermeldung einer Landstation Temperature, Temperatur Transition Altitude, Übergangshöhe Terminal Aerodrome Forecast, Flugplatzwettervorhersage Tropical cyclone, tropischer Wirbelsturm Towering cumulus, hoch aufgetürmter Cumulus Aerologische Meldung einer Landstation Temporarily, zeitweise TEMps SIgnificatif (France Low Level Significant Weather Chart) Tendency, Tendenz Take off, Start Till, bis (METAR/Trend) Terminal Control Area, Nahverkehrsbereich Temperature minimum (TAF) Cloud Top, Wolkenobergrenze Numerische Thermikgebietsvorhersage (DWD) Zweistündige Entwicklungsvorhersage (mit METAR/SPECI:Landewettervorhersage) Transition Level, Übergangsfläche Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt 14/17

15 TS TUE TURB THU TWR TWY TX U U U UAC UIR UP UTC V V VA VAL VC VIS VIS VFR VMC VOLMET VSP VOR VOR/DME VRB VT VUB VV VWS W Abkürzung Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt 15/17 Thunderstorm, Gewitter Tuesday, Dienstag Turbulence, Turbulenz Thursday, Donnerstag Aerodrome Control Tower or Aerodrome Control, Flugplatzkontrolle Taxiway, Rollbahn Temperatur maximum (TAF) Unknown, unbekannt Upward, ansteigend (Tendenz in RVR) Upper Area Control Centre, Bezirkskontrolle für den oberen Luftraum Upper Flight Information Region, oberes Fluginformationsgebiet Unknown precipitation,niederschlagsart durch Automat nicht erkennbar Universal Time Coordinated Variable, variabel zwischen (METAR/Wind, RVR) Volcanic Ash, Vulkanasche In Valleys, in Tälern In the Vicinity, in der Nähe Visueller Spektralbereich (Satelliten) Visibility, Sichtweite Visual Flight Rules, Sichtflugregeln Visual Meteorological Conditions, Sichtwetterbedingungen Le vol météorologique, meteorologische Information für Flugzeuge während des Fluges Vertical speed, Vertikalgeschwindigkeit VHF omnidirectional radio range, UKW- Drehfunkfeuer UKW Drehfunkfeuer mit Entfernungsangabe Variable, veränderlich Valid Time, Vorhersagezeit Vorschriften und Betriebsunterlagen Vertical visibility, Kennung für Vertikalsicht (METAR) Vertical wind shear, vertikale Windscherung

16 W/T W WAFC WAFS WAREP WAP WCM WDSPR WED WHT WI WIAS WKN WMC WMO WNW WRNG WS WSPD WSW WSWS WTN WV WWW WX WX WX NIL X XXX Y Abkürzung Wind/Temperature West, western longitude, Westen, westlicher Länge World Area Forecast Centre, Weltvorhersagezentrale World Area Forecast System, Weltvorhersagesystem Warnmeldung vor aufgetretenen gefährlichen Wettererscheinungen Wireless Application Protocol World Cloud Map Widespread, ausgedehnt/verbreitet Wednesday, Dienstag White (Colorstate): visibility 5000-<8000 m, ceiling < 2500 ft Within, innerhalb Wetterdaten- und Informationsanzeigesystem (DFS) Weaken or weakening, abschwächend World Meteorological Centre World Meteorological Organization West north west, Westnordwest Warning, Warnung Wind Shear, Windscherung Windspeed, Windgeschwindigkeit West south west, Westsüdwest Wirbelschleppenwarnsystem (DFS) within,innerhalb Water Vapor, Wasserdampf-Spektralbereich (Satelliten) World Weather Watch, Weltwetterwacht Weather, Wetter Im DWD: qualitätsgesichertes 5-min Deutschland-Komposit RADAR-Bild No significant weather, keine gefährliche Wettererscheinung Outside of validity range (base or top of a layer) of a significant weather chart, außerhalb des Gültigkeitsbereichs (Oberoder Untergrenze einer Höhenschicht) einer Significant Weather Chart Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt 16/17

17 Abkürzung YLO--Yellow (Colorstate) Z ZAMG Z Yellow (Colorstate) : visibility 1600-<3700 m, ceiling < 700 ft Zentralanstalt für Meteorologie und Geophysik, Wien Zulu-time (UTC),Z-Zeit(UTC) Deutscher Wetterdienst, Abteilung Flugmeteorologie, Frankfurter Str. 135, Offenbach Stand: April 2014 Anregungen und Fragen bitten an: Per Wir helfen Ihnen per auf schnellstem Weg weiter. Per Telefon: +49 (0) Sie erreichen diese Telefonnummer während der normalen Bürodienstzeiten. Per Telefax: +49 (0) oder +49 (0) Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt 17/17

Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt

Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt Verehrte Kunden, mit dieser Liste der gebräuchlichen wetterbezogenen Abkürzungen im Bereich der Luftfahrt möchten wir Ihnen eine kleine Hilfe zur Interpretation

Mehr

METAR. Grundsätzlicher Aufbau einer METAR-Meldung. Die METARs können auf der NOAA-Homepage abgefragt werden. Ein Beispiel-METAR sieht so aus:

METAR. Grundsätzlicher Aufbau einer METAR-Meldung. Die METARs können auf der NOAA-Homepage abgefragt werden. Ein Beispiel-METAR sieht so aus: METAR METAR ist eine standardisierte Meldung in Kurzform, die die Wetterbeobachtung eines einzelnen Flugplatzes wiedergibt. Ursprünglich war METAR die Abkürzung für franz. Message d observation météorologique

Mehr

Wettervorhersagen für den Luftraum zwischen Boden und FL 245

Wettervorhersagen für den Luftraum zwischen Boden und FL 245 Low-Level SWC Wettervorhersagen für den Luftraum zwischen Boden und FL 245 Kartenteil (rechter Teil der Low-Level SWC) Fronten und ihre Verlagerung Wetterfelder Verlagerungsrichtung und -geschwindigkeit

Mehr

TAF. In Österreich wird für folgenden Flughafen ein 30-stündiger TAF 4 mal täglich erstellt:

TAF. In Österreich wird für folgenden Flughafen ein 30-stündiger TAF 4 mal täglich erstellt: TAF Als TAF (Terminal Aerodrome Forecast) wird eine codierte Flugplatz-Wettervorhersage mit einem Gültigkeitszeitraum im allgemeinen zwischen 9 und 30 Stunden bezeichnet. In Österreich wird für folgenden

Mehr

Meteo-Briefing. AOPA Flight Safety Seminar 28. Februar 2015. Oliver Baer Flugwetterexperte MeteoSchweiz, Fluglehrer

Meteo-Briefing. AOPA Flight Safety Seminar 28. Februar 2015. Oliver Baer Flugwetterexperte MeteoSchweiz, Fluglehrer Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz Meteo-Briefing AOPA Flight Safety Seminar 28. Februar 2015 Oliver Baer Flugwetterexperte MeteoSchweiz,

Mehr

Wetterschlüssel für die Luftfahrt

Wetterschlüssel für die Luftfahrt METAR/TAF Wetterschlüssel für die Luftfahrt Meldung Flughafen Beobachtungszeit Wind Sicht Wetter METAR EDDF 061150Z 23008KT 4000 -DZ Meldung Flughafen Ausgabezeit Gültigkeitsdauer Wind TAF EDDF 031100Z

Mehr

Meteorologie - Basis für einen funktionierenden Flugbetrieb

Meteorologie - Basis für einen funktionierenden Flugbetrieb Meteorologie - Basis für einen funktionierenden Flugbetrieb Agenda Einleitung Was macht ein Meteorologe bei Fluggesellschaften? Meteorologische Daten und Anwendungen Meteorologische Produkte für den Flugbetrieb

Mehr

Ihr schneller Start zum aktuellen Flugwetter

Ihr schneller Start zum aktuellen Flugwetter pc_met - Internet Service Ihr schneller Start zum aktuellen Flugwetter Alle Informationen auf einen Blick Datenzugang Sie erhalten gemäß unserer Nutzungsbedingungen einen lizenzierten Datenzugang und werden

Mehr

Symbol/Icon-Liste openweathermap.org

Symbol/Icon-Liste openweathermap.org Symbol/Icon-Liste openweathermap.org http://openweathermap.org/weather-conditions Tag Nacht Beschreibung 01d.png 01n.png Himmel klar 02d.png 02n.png wenige Schleierwolken 03d.png 03n.png aufgelockerte

Mehr

Signifikante Wetterkarten

Signifikante Wetterkarten Signifikante Wetterkarten Symbol Bedeutung % Tropische Zyklone, Wirbelsturm ( starke Konvergenzlinie 3 mäßige Turbulenz 4 starke Turbulenz ; leichte Vereisung A mäßige Vereisung starke Vereisung 9 Leewellen

Mehr

Anflug eines Verkehrsflughafens

Anflug eines Verkehrsflughafens Anflug eines Verkehrsflughafens Controller: " D-EGTW, call me downwind! " Pilot: " Hello, Downwind! " Voraussetzungen Mensch Gültiger Schein BZF 1 (Englisch) oder BZF 2 (Deutsch) Maschine zugelassene Flugzeugklasse,

Mehr

Flugwetterinformationen in der Schweiz

Flugwetterinformationen in der Schweiz MeteoSchweiz Flugwetterzentrale CH-8058 Zürich-Flughafen www.meteoschweiz.ch Weitere Standorte CH-8044 Zürich CH-6605 Locarno Monti CH-1211 Genève 2 CH-1530 Payerne Bezugshinweis: www.meteoschweiz.ch/

Mehr

MET PRODUKTE GENERAL AVIATION

MET PRODUKTE GENERAL AVIATION MET PRODUKTE GENERAL AVIATION SICHERHEIT LIEGT IN DER LUFT NEUE MET PRODUKTE FÜR DIE GENERAL AVIATION Mit innovativen und präzisen Wetterprodukten trägt der Flugwetterdienst der Austro Control zur Erhaltung

Mehr

Fliegerschule Birrfeld 1

Fliegerschule Birrfeld 1 Fliegerschule Birrfeld 1 Inhalt des AIP VFR Guide VFR AIP Luftfahrthandbuch VOL 2 Luftraumänderungen 2011 GPS Garmin Aera 500 Fliegerschule Birrfeld 2 VFR-Karte VFR Guide GEN (Allgemeines) AGA (Flugplätze,

Mehr

Season Opener 2012 MET

Season Opener 2012 MET Season Opener 2012 MET Stabilität der Atmosphäre Thermodynamisches Diagrammpapier am Beispiel SHB Typische Wetterlagen und Ableitung von Gefahrenpotentialen DIESER TEXT DIENT DER NAVIGATION Inhalt Grundlagen,

Mehr

Besondere IFR An- und Abflugverfahren

Besondere IFR An- und Abflugverfahren Besondere IFR An- und Abflugverfahren Special Operations IVAO-AT 09/2014 90% der Anflüge im IVAO-Netzwerk sind wohl ILS-Approaches. Möchtest du andere Anflüge kennenlernen, dann bist du hier richtig. In

Mehr

Austro Control GmbH AIRAC AMDT 161

Austro Control GmbH AIRAC AMDT 161 LUFTFAHRTHANDBUCH ÖSTERREICH ENR 1.2-1 AIP AUSTRIA 11 DEC 2014 ENR 1.2 SICHTFLUGREGELN 1. SERA.5001 MINDEST-SICHTWETTERBEDINGUNGEN FÜR FLUGSICHT UND ABSTAND VON WOLKEN Die Mindest-Sichtwetterbedingungen

Mehr

Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt

Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt Tabelle mit Abkürzungen aus dem Bereich der Luftfahrt Verehrte Kunden, mit dieser Liste der gebräuchlichen wetterbezogenen Abkürzungen im Bereich der Luftfahrt möchten wir Ihnen eine kleine Hilfe zur Interpretation

Mehr

Flugwetterinformationen in der Schweiz. November 2009

Flugwetterinformationen in der Schweiz. November 2009 Flugwetterinformationen in der Schweiz November 2009 Inhaltsverzeichnis Beschaffung der Flugwetterinformationen 1 Internet CHF 100. /Jahr CHF 30. /Mt www.meteoschweiz.ch/ Massgeschneiderte Angebote für

Mehr

Unsere Dienste für die Luftfahrt

Unsere Dienste für die Luftfahrt Unsere Dienste für die Luftfahrt Ihr schneller Start zum aktuellen Flugwetter GAFOR-Gebiete Deutschland: Bereich Nord - Gebiete 00 bis 23 und 31 bis 36 Bereich Mitte - Gebiete 24 bis 28 und 37 bis 64 Bereich

Mehr

Flugwetterinformationen in der Schweiz. November 2012

Flugwetterinformationen in der Schweiz. November 2012 Flugwetterinformationen in der Schweiz November 2012 Inhaltsverzeichnis Beschaffung der Flugwetterinformationen 1 METAR / SPECI / TAF 2 METAR / TAF 3 METAR / TAF 4 State of the runway 5 GAFOR Schweiz

Mehr

METAR / SPECI / TAF. Gruppierung METAR / SPECI. Gruppierung TAF. Beobachtungszeit (METAR) Gültigkeitsdauer (TAF) Flughafen-Kurzzeichen.

METAR / SPECI / TAF. Gruppierung METAR / SPECI. Gruppierung TAF. Beobachtungszeit (METAR) Gültigkeitsdauer (TAF) Flughafen-Kurzzeichen. 3 METAR / SPECI / TAF Gruppierung METAR / SPECI Flughafen-Kurzzeichen Flughafen-Kurzzeichen Beobachtungszeit Beobachtungszeit AUTO Wind Wind Wind Sicht Sicht Wetter Wetter Wolken Wolken Temp. Temp. //

Mehr

Wettervorhersagen und ihre Aussagekraft

Wettervorhersagen und ihre Aussagekraft Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz Wettervorhersagen und ihre Aussagekraft Andreas Asch, Meteorologe MeteoSchweiz Was steckt hinter den

Mehr

POLDIRAD Measurements

POLDIRAD Measurements POLDIRAD Measurements Martin Hagen and Hartmut Höller Jens Reimann, Lothar Oswald, Hermann Scheffold, DLR Oberpfaffenhofen Polarization Doppler Radar POLDIRAD 1986 installed as the first fully polarimetric

Mehr

DFS Deutsche Flugsicherung GmbH (German Air Navigation Services)

DFS Deutsche Flugsicherung GmbH (German Air Navigation Services) BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND FEDERAL REPUBLIC OF GERMANY DFS Deutsche Flugsicherung GmbH (German Air Navigation Services) Büro der Nachrichten für Luftfahrer (Aeronautical Publication Agency) Am DFS-Campus

Mehr

Meteorological measurements at the Offshore Platform FINO 2 - new insights -

Meteorological measurements at the Offshore Platform FINO 2 - new insights - FINO 2011 Conference May 11 th 2011, Hamburg, Germany Meteorological measurements at the Offshore Platform FINO 2 - new insights - Dipl.-Geoök. Stefan Müller, Dipl.-Ing Joachim Schwabe Content 1. FINO

Mehr

Karten mit aktuellem Wetter

Karten mit aktuellem Wetter Karten mit aktuellem Wetter Wie ist das aktuelle Flugwetter auf der Flugroute? Ein alleiniger Blick auf das Satelliten- oder Radarbild gibt hier noch keine hinreichende Information. Der Deutsche Wetterdienst

Mehr

Meteorologie 2 Meteorologie 2

Meteorologie 2 Meteorologie 2 Meteorologie 2 Meteorologie 2 Am Ende dieses Kurses werden Sie Wetterinformation beschaffen können Wetterkarten richtig beurteilen Wettermeldungen verstehen Satellitenbilder besser verstehen Radarbilder

Mehr

QNH QFF QNE Transition Level. Bumerang 64th 2011

QNH QFF QNE Transition Level. Bumerang 64th 2011 QNH QFF QNE Transition Level Bumerang 64th 2011 Ganz Allgemein Die Messung der Flughöhe erfolgt im Flugzeug primär über den Luftdruck. Im Mittel beträgt der Luftdruck in Meereshöhe bei 15 C 1013,25 hpa

Mehr

VORHERSAGEPRODUKTE FÜR DIE LUFTFAHRT

VORHERSAGEPRODUKTE FÜR DIE LUFTFAHRT VORHERSAGEPRODUKTE FÜR DIE LUFTFAHRT Austro Control, 31.Oktober 2009 1 1. METAR Meteorological Terminal Aerodrome Report 1.1 A l l g e m e i n METAR-Meldungen sind zur allgemeinen Beschreibung der Wettersituation

Mehr

PRINCE Prediction, identification and tracking of convective cells

PRINCE Prediction, identification and tracking of convective cells Andreas Wieser PRINCE Prediction, identification and tracking of convective cells Photo: Andreas Behrendt PRINCE Prediction, identification and tracking of convective cells Convection field experiment

Mehr

DFS Deutsche Flugsicherung GmbH (German Air Navigation Services)

DFS Deutsche Flugsicherung GmbH (German Air Navigation Services) BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND FEDERAL REPUBLIC OF GERMANY DFS Deutsche Flugsicherung GmbH (German Air Navigation Services) Büro der Nachrichten für Luftfahrer (Aeronautical Publication Agency) Am DFS-Campus

Mehr

Änderung luftrechtlicher Vorschriften zum 05. Dezember 2014 aufgrund der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 923/2012 (SERA-Verordnung)

Änderung luftrechtlicher Vorschriften zum 05. Dezember 2014 aufgrund der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 923/2012 (SERA-Verordnung) Änderung luftrechtlicher Vorschriften zum 05. Dezember 2014 aufgrund der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 923/2012 (SERA-Verordnung) 26.11.2014 AIC IFR 09 16 OCT 2014 Die Durchführungsverordnung (EU) Nr.

Mehr

GISC Global Information System Center das Internet-Portal des DWD für meteorologische Daten

GISC Global Information System Center das Internet-Portal des DWD für meteorologische Daten GISC Global Information System Center das Internet-Portal des DWD für meteorologische Daten Bernd Richter, DWD bernd.richter@dwd.de Page: 1 Meteorologische Daten - Erstellung und Verwendung Um welche Daten

Mehr

ENR 2.1 FIR, UIR, Luftraumklassifizierung FIR, UIR, Airspace Classification

ENR 2.1 FIR, UIR, Luftraumklassifizierung FIR, UIR, Airspace Classification LUFTFAHRTHANDBUCH DEUTSCHLAND ENR 2.1-1 2 NOV 2000 ENR 2.1 FIR, UIR, Luftraumklassifizierung FIR, UIR, Airspace ification Anmerkung 1. In Abweichung von ICAO Annex 15, Attachment 1 sind nachfolgend, aus

Mehr

Deutscher Wetterdienst GAFOR. Wettervorhersage für den Sichtflug

Deutscher Wetterdienst GAFOR. Wettervorhersage für den Sichtflug Deutscher Wetterdienst GAFOR Wettervorhersage für den Sichtflug GAFOR-Gebiete Deutschland Wolkenuntergrenze über der festgelegten Bezugshöhe in ft M6 D3 O C 5000 2000 M7 D4 D1 M8 M5 M2 X Sichtweite in

Mehr

Antrag Temporärer Flugbeschränkungsraum für Flugvorführungen

Antrag Temporärer Flugbeschränkungsraum für Flugvorführungen Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS Schweizer Armee Luftwaffe AOC / Flusizelle OMS Antrag Temporärer Flugbeschränkungsraum für Flugvorführungen (Akrobatik-Training

Mehr

METAR. Der Metar ist einfach aufgebaut: * Sendekopf * Wind * Sicht * Landebahnsicht * Wetter * Wolken * CAVOK * Temperatur * Luftdruck * Vorhersage

METAR. Der Metar ist einfach aufgebaut: * Sendekopf * Wind * Sicht * Landebahnsicht * Wetter * Wolken * CAVOK * Temperatur * Luftdruck * Vorhersage METAR Metar ist die Abkürzung für Meteorological Aviation Routine Weather Report. Die verschlüsselte Meldung enthält Wetterbeobachtungen und eine Wettervorhersage für die nächsten zwei Stunden. Beobachtet

Mehr

Luftraumfächer Deutschland VFR

Luftraumfächer Deutschland VFR Luftraumfächer Deutschland VFR 60-2290-125 überreicht durch: DFS Deutsche Flugsicherung GmbH Unternehmenskommunikation Am DFS-Campus 10 63225 Langen Telefon: 06103/707-4111 Fax: 06103/707-4196 E-Mail:

Mehr

Bedeutung der Meteorologie in der Aviatik

Bedeutung der Meteorologie in der Aviatik Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz Bedeutung der Meteorologie in der Aviatik Hochschule St. Gallen - CFAC 30.10.2012 Kein Start ohne Flugwetter

Mehr

Untersuchungsbericht

Untersuchungsbericht Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung Untersuchungsbericht Der Untersuchungsbericht wurde gemäß 18 FlUUG summarisch abgeschlossen, d.h. ausschließlich mit Darstellung der Fakten. Identifikation Art des

Mehr

Lufft UMB Sensor Overview

Lufft UMB Sensor Overview Lufft Sensor Overview Wind Radiance (solar radiation) Titan Ventus WS310 Platinum WS301/303 Gold V200A WS300 WS400 WS304 Professional WS200 WS401 WS302 Radiance (solar radiation) Radiation 2 Channel EPANDER

Mehr

Untersuchungsbericht

Untersuchungsbericht Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung Untersuchungsbericht Der Untersuchungsbericht wurde gemäß 18 FlUUG summarisch abgeschlossen, d.h. ausschließlich mit Darstellung der Fakten. Identifikation Art des

Mehr

Piloten Refresher Neuerungen im Bereich Luftraumstruktur / RTF

Piloten Refresher Neuerungen im Bereich Luftraumstruktur / RTF Piloten Refresher 2016 Neuerungen im Bereich Luftraumstruktur / RTF Luftraumverletzungen CTR2 LSZH / TMA 14 & 15 neu HX ZH Terminal 127.750 LPC "news" 2 Luftraumverletzungen 2014 2008 278 2009 302 + 24

Mehr

NIT(H) (für nicht gewerbsmässige Sichtflüge bei Nacht) Jean Roulin - SBHE 3. April Federal Office of Civil Aviation

NIT(H) (für nicht gewerbsmässige Sichtflüge bei Nacht) Jean Roulin - SBHE 3. April Federal Office of Civil Aviation Schweizerische Eidgenossenschaft Confédération suisse Confederazione Svizzera Confederaziun svizra Federal Office of Civil Aviation NIT(H) (für nicht gewerbsmässige Sichtflüge bei Nacht) Jean Roulin -

Mehr

Sicherer Sichtflug. Tipps und Informationen zum sicheren Fliegen in Deutschland

Sicherer Sichtflug. Tipps und Informationen zum sicheren Fliegen in Deutschland Sicherer Sichtflug Tipps und Informationen zum sicheren Fliegen in Deutschland Zur Sicherheit: Verantwortungsbewusstes Fliegen In Lufträumen, in denen nach Sichtflugregeln (Visual Flight Rules, VFR) geflogen

Mehr

Datum: 21. September 2012. Heraklion auf Kreta. Hersteller / Muster: Boeing / B737-800

Datum: 21. September 2012. Heraklion auf Kreta. Hersteller / Muster: Boeing / B737-800 Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung Zwischenbericht Identifikation Art des Ereignisses: Schwere Störung Datum: 21. September 2012 Ort: Luftfahrzeug(e): Heraklion auf Kreta Flugzeug Hersteller / Muster:

Mehr

Datenblätter Atmosphäre und Klima

Datenblätter Atmosphäre und Klima Datenblätter Atmosphäre und Klima Wolken Name der Schule: Messort: ATM - Lokalzeit Weltzeit UT Wolkentyp Alle vorkommenden bezeichnen! Cirrus Cirrocumulus Cirrostratus Altostratus Altocumulus Stratus Stratocumulus

Mehr

GAFOR General Aviation Forecast

GAFOR General Aviation Forecast GAFOR General Aviation Forecast Flugwetterbedingungen für VFR Flüge bis zu einer Höhe von FL100 Inhalt Codierung/Einstufung Erstellung und die Hürden für den Berater Wetterlagen Carina Seidel WV22 2 Allgemeines

Mehr

ADWICE : Vereisungsprognosen fu r den europa ischen Luftraum

ADWICE : Vereisungsprognosen fu r den europa ischen Luftraum ADWICE : Vereisungsprognosen fu r den europa ischen Luftraum Inhalt 1. Auswahl von Produkt, Karte, Höhe und Zeit... 3 1.1 Verfügbare Produkte:... 3 1.2 Verfügbare Karten... 3 1.3 Verfügbare Höhen... 3

Mehr

1/2016 N E W S L E T T E R. FliegerClub Leer e.v. Diese Ausgabe. Mit fliegerischen Grüßen. der FliegerClub Leer e.v. P.1 Einleitung. Einleitung P.

1/2016 N E W S L E T T E R. FliegerClub Leer e.v. Diese Ausgabe. Mit fliegerischen Grüßen. der FliegerClub Leer e.v. P.1 Einleitung. Einleitung P. FliegerClub Leer e.v. Kloster Thedinga Str. 83 26789 Leer AUSGABE 1/2016 Mai 20 16 Diese Ausgabe Einleitung P.1 Aktuelles P.2 Aktivitäten P.3 Fachthema P.4 Sicht und Wolken Termine 2016 P.5 Ausblick P.6

Mehr

SOGI Feierabendforum

SOGI Feierabendforum Federal Office of Civil Aviation FOCA Safety Infrastructur/ section Airspace SOGI Feierabendforum Luftfahrtdatenqualität - vom Vermesser ins Cockpit Markus Luginbühl Regulator ANS/AIM / BAZL 20150901 Agenda

Mehr

Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web.

Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web. Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web.de Damages caused by Diprion pini Endangered Pine Regions in Germany

Mehr

RACEPAC Flight #12 Polar 6 140517

RACEPAC Flight #12 Polar 6 140517 RACEPAC Flight #12 Polar 6 140517 Report by Stephan Borrmann General remark: This flight could well be characterized as exploratory flight into a confusing cloud situation. Several layers of stratus, stratus

Mehr

NOTAM von A bis Z INHALT. 1. NOTAM von A bis Z Gegenstand des NOTAM Status des NOTAM-Gegenstandes Aufbau und Inhalt eines NOTAM 17

NOTAM von A bis Z INHALT. 1. NOTAM von A bis Z Gegenstand des NOTAM Status des NOTAM-Gegenstandes Aufbau und Inhalt eines NOTAM 17 INHALT 1. 4 2. Gegenstand des NOTAM 12 3. Status des NOTAM-Gegenstandes 16 4. Aufbau und Inhalt eines NOTAM 17 5. Flugberatung/NOTAM-Briefing 17 2 3 1. A ABM querab (abeam) ABN Flugplatzleuchtfeuer (aerodrome

Mehr

Antrag Temporärer Flugbeschränkungsraum für Flugvorführungen

Antrag Temporärer Flugbeschränkungsraum für Flugvorführungen Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS Schweizer Armee Luftwaffe AOC / Flusizelle OMS Antrag Temporärer Flugbeschränkungsraum für Flugvorführungen (Akrobatik-Training

Mehr

SERA (Standardized European Rules of the Air) LVR 2014. Inkraft seit 11. Dezember 2014

SERA (Standardized European Rules of the Air) LVR 2014. Inkraft seit 11. Dezember 2014 SERA (Standardized European Rules of the Air) LVR 2014 Inkraft seit 11. Dezember 2014 Prepared by II and CJ Jänner 2015 Integration EU Verordnung 923/2012 SERA: Standardised European Rules of the Air EASA:

Mehr

Luftraum, Nutzungsregeln, Navigation

Luftraum, Nutzungsregeln, Navigation Luftraum, Nutzungsregeln, Navigation Grundlagekurs Auf Wunsch: Logo der eigenen Flugschule Version 20 (Januar 2015) LUFTRÄUME FLUCHT UND SEGEN Viele Bedürfnisse Viele Piloten nutzen den schweizerischen

Mehr

Meteorologie. PPL-Refresher. Teil I Braunfels im März M

Meteorologie. PPL-Refresher. Teil I Braunfels im März M Meteorologie PPL-Refresher Teil I Braunfels im März M 2007 Was werdet ihr heute lernen? Großwetterlagen Wetterkarten & Vorhersagen Und ne Pause gibt s auch Großwetterlage - Warmfront Was ist eine Warmfront?

Mehr

Station Datum Zeit PositionLat PositionLon Tiefe [m] Windstärke [m/s] Kurs [ ] Geschwindigkeit [kn]

Station Datum Zeit PositionLat PositionLon Tiefe [m] Windstärke [m/s] Kurs [ ] Geschwindigkeit [kn] Station Datum Zeit PositionLat PositionLon Tiefe [m] Windstärke [m/s] Kurs [ ] Geschwindigkeit [kn] POS466/030-1 05.03.2014 08:29 32 36,88' N 17 2,13' W 344,5 E 3 221 0 POS466/030-1 05.03.2014 08:42 32

Mehr

Rettung aus schlechtem Wetter. Rainer Kuen

Rettung aus schlechtem Wetter. Rainer Kuen Rettung aus schlechtem Wetter Rainer Kuen 1 Aus der Presse. zum Zeitpunkt des Absturzes herrschte dichtes Scheetreiben. vermutlich Vereisung kostet vier Kärtnern bei einem Absturz in Italien das Leben

Mehr

ADS-B IN Projekt SWISS. Flight Operations Engineering Mai 2013

ADS-B IN Projekt SWISS. Flight Operations Engineering Mai 2013 ADS-B IN Projekt SWISS Flight Operations Engineering Mai 2013 ADS-B Konzept - ADS-B Applikationen ADS-B IN ADS-B data: GPS position (Lat, Long, ALT) Flight identification Ground speed Vertical trend Aircraft

Mehr

ST. GALLEN-ALTENRHEIN AD INFO 1 LSZR. ELEV ft LOC 47 29 10 N / 009 33 06 E 47 29 03 N / 009 34 08 E 47 29 06 N / 009 33 43 E. Holding point RWY 28

ST. GALLEN-ALTENRHEIN AD INFO 1 LSZR. ELEV ft LOC 47 29 10 N / 009 33 06 E 47 29 03 N / 009 34 08 E 47 29 06 N / 009 33 43 E. Holding point RWY 28 SKYGUIDE, CH8602 WANGEN BEI DÜBENDORF H 1392 1355 Ceilometer MEHT 8.5 m PAPI 4 MEHT 7.0 m VASIS PAPI 4 1342 GP/DME 1392 Anemometer Holding point RWY Engine run area M F1 A1 A2 A3 Touchdown 1 engine ACFT

Mehr

Untersuchungsbericht

Untersuchungsbericht Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung Untersuchungsbericht Der Untersuchungsbericht wurde gemäß 18 FlUUG summarisch abgeschlossen, d.h. ausschließlich mit Darstellung der Fakten. Identifikation Art des

Mehr

LOXT - Flugplatzverfahren

LOXT - Flugplatzverfahren LOXT - Flugplatzverfahren Tulln Langenlebarn Inhaltsverzeichnis 1 ATC-Positionen 2 1.1 Handoffs TWR / APP................................ 2 2 Transition Altitude / Level 2 3 IFR 3 3.1 IFR-Anflüge.....................................

Mehr

Convection Initiation over Complex Terrain: Lessons Learned from TRACT, VERTIKATOR, PRINCE, COPS and CSIP

Convection Initiation over Complex Terrain: Lessons Learned from TRACT, VERTIKATOR, PRINCE, COPS and CSIP CSIP - COPS Workshop, Madingley Hall, Cambridge, UK 26-28 October 2009 Convection Initiation over Complex Terrain: Lessons Learned from TRACT, VERTIKATOR, PRINCE, COPS and CSIP compiled by Ulrich Corsmeier

Mehr

Wettervorhersage für den Sichtflug

Wettervorhersage für den Sichtflug GAFOR Wettervorhersage für den Sichtflug GAFOR-Gebiete Deutschland Wolkenuntergrenze über der festgelegten Bezugshöhe in ft C M6 D3 O 5000 2000 M7 D4 D1 Sichtweite in km M8 M5 M2 X 1,5 10 5 8 1000 500

Mehr

Lufträume (und SERA) 2015

Lufträume (und SERA) 2015 1/5 - vereinsinterne Informationsschrift KVFL Marburg - EDFN Lufträume (und SERA) 2015 auch unter http://flugplatz-marburg.de/ Downloadbereich Flugbetrieb ohne Unterkategorie W. Bräutigam Stand 2015-09-25

Mehr

GEN 0 19. DFS Deutsche Flugsicherung GmbH

GEN 0 19. DFS Deutsche Flugsicherung GmbH GEN 0 19 Ausgewählte Berichtigungen zur Luftfahrtkarte ICAO 1 : 500 000 / 1 : 250 000 Rhein-Ruhr Selected Corrections to Aeronautical Chart ICAO 1 : 500 000 / 1 : 250 000 Rhein-Ruhr Ausgabe / Edition 02

Mehr

Aktiv-CoCar Workshop Resultat der CoCarAnforderungsanalyse

Aktiv-CoCar Workshop Resultat der CoCarAnforderungsanalyse Cooperative Cars - CoCar Aktiv-CoCar Workshop Resultat der CoCarAnforderungsanalyse Gerhard Nöcker, DaimlerChrysler AG Stefan Gläser, Volkswagen AG Anforderungen kooperativer Fahrzeuganwendungen an Mobilkommunikation

Mehr

Untersuchungsbericht. Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung. AX002-0/02 Oktober 2010. Identifikation. Unfall. Werneuchen Verkehrsflugzeug

Untersuchungsbericht. Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung. AX002-0/02 Oktober 2010. Identifikation. Unfall. Werneuchen Verkehrsflugzeug Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung Untersuchungsbericht AX002-0/02 Oktober 2010 Identifikation Art des Ereignisses: Unfall Datum: 10. Juli 2002 Ort: Luftfahrzeug: Werneuchen Verkehrsflugzeug Hersteller

Mehr

Hoch aufgelöste Sensitivitätsstudien

Hoch aufgelöste Sensitivitätsstudien Regional and Local Climate Modeling Research Group R e L o C l i m Hoch aufgelöste Sensitivitätsstudien mit dem regionalen Klimamodell CCLM im Alpenraum M. Suklitsch, A. Gobiet, A. Leuprecht, C. Frei Wegener

Mehr

Simulation nordatlantischer Polar Lows im Klimamodus mit einem Limited Area Modell

Simulation nordatlantischer Polar Lows im Klimamodus mit einem Limited Area Modell Simulation nordatlantischer Polar Lows im Klimamodus mit einem Limited Area Modell Matthias Zahn1,2, Hans v. Storch1,2, Stephan Bakan3 (1) Institut für Küstenforschung, GKSS Forschungszentrum, Geesthacht

Mehr

AIC VFR BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND FEDERAL REPUBLIC OF GERMANY AIC VFR 01 17 APR 14

AIC VFR BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND FEDERAL REPUBLIC OF GERMANY AIC VFR 01 17 APR 14 BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND FEDERAL REPUBLIC OF GERMANY DFS Deutsche Flugsicherung GmbH (German Air Navigation Services) Büro der Nachrichten für Luftfahrer (Aeronautical Publication Agency) Am DFS-Campus

Mehr

Untersuchungsbericht

Untersuchungsbericht Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung Untersuchungsbericht Der Untersuchungsbericht wurde gemäß 18 FlUUG summarisch abgeschlossen, d.h. ausschließlich mit Darstellung der Fakten. Identifikation Art des

Mehr

Herzlich Willkommen zum Luftfahrtkundenforum 2015. Bild: Renate Poßiel, DWD

Herzlich Willkommen zum Luftfahrtkundenforum 2015. Bild: Renate Poßiel, DWD Herzlich Willkommen zum Luftfahrtkundenforum 2015 Bild: Renate Poßiel, DWD Unsere Themen 1. Jahresbericht 2014 und Ausblick 2015/2016 / Luftfahrtkostenrechnung 2. Klima und Luftfahrt - Mittagsimbiss mit

Mehr

Evaluation of the Operational Ozone Forecast Model of the ZAMG with Measurements of the Austrian Air Quality Network

Evaluation of the Operational Ozone Forecast Model of the ZAMG with Measurements of the Austrian Air Quality Network Evaluation of the Operational Ozone Forecast Model of the ZAMG with Measurements of the Austrian Air Quality Network, Bernd C. Krüger, August Kaiser, Kathrin Baumann-Stanzer, Paul Skomorowski, Helfried

Mehr

Flughafenbetrieb. Vorlesung FH Braunschweig-Wolfenbüttel Sommersemester 2007

Flughafenbetrieb. Vorlesung FH Braunschweig-Wolfenbüttel Sommersemester 2007 Flughafenbetrieb Vorlesung FH Braunschweig-Wolfenbüttel Sommersemester 2007 Themen der Vorlesung 1. Organisation des Luftverkehrs 2. Konfiguration 3. Flugbetriebsflächen 4. Hindernisbetrachtung 5. Anflugsysteme,

Mehr

Satellitenmeteorologie

Satellitenmeteorologie Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz Satellitenmeteorologie EUMETSAT, ESA/Ducros Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz

Mehr

Remote Sensing Technology Institute, DLR Germany. Synergetic use of Radar and optical Satellite Images to Support Severe Storm Prediction

Remote Sensing Technology Institute, DLR Germany. Synergetic use of Radar and optical Satellite Images to Support Severe Storm Prediction Remote Sensing Technology Institute, DLR Germany Synergetic use of Radar and optical Satellite Images to Support Severe Storm Prediction S. Brusch, S. Lehner, J.-S. Stellenfleth SEASAR 2008, Frascati-Rome-Italy

Mehr

TOWER WIEN TOWER VIENNA

TOWER WIEN TOWER VIENNA TOWER WIEN TOWER VIENNA SAFETY IS IN THE AIR DER NEUE TOWER THE NEW TOWER Der neue Tower am Flughafen Wien gehört mit seinen 109 m zu den Höchsten in Europa und wird damit zum weithin sichtbaren neuen

Mehr

Luftraumstruktur in Deutschland und die dazugehörigen Sichflugbedingungen (VFR) 1 Luftraumstruktur in der Bundesrepublik Deutschland

Luftraumstruktur in Deutschland und die dazugehörigen Sichflugbedingungen (VFR) 1 Luftraumstruktur in der Bundesrepublik Deutschland Quelle: DFS Deutsche Flugsicherung (Prinzipdarstellung / Fallbeispiel) 2005 1 Luftraumstruktur in der Bundesrepublik Deutschland 2 Kontrollierter Luftraum Hörbereitschaft: Ja Höchstgeschwindigkeit: 250

Mehr

Anzahl Seiten: 7 Erstellt: 14. Mai 2013 Zeitraum: Dienstag, bis Montag, Fahrtgebiet (Route): Bahamas Chesapeake Bay

Anzahl Seiten: 7 Erstellt: 14. Mai 2013 Zeitraum: Dienstag, bis Montag, Fahrtgebiet (Route): Bahamas Chesapeake Bay Für: Herr xxx Anzahl Seiten: 7 Erstellt: 14. Mai 2013 Zeitraum: Dienstag, 14.05.2013 bis Montag, 20.05.2013 Fahrtgebiet (Route): Bahamas Chesapeake Bay Meteorologe: Sven Taxwedel Wetterlage und Wetterentwicklung

Mehr

On a Sunday Morning summary

On a Sunday Morning summary On a Sunday Morning summary Connect the English sentences and their German translation Verbinde die englischen Sätze mit ihrer deutschen Übersetzung The hedgehog was standing at the door of his house He

Mehr

(Flug-)Wetter-Apps und ihr sinnvoller Einsatz in der Luftfahrt Thema sind die Apps für mobile Endgeräte, NICHT die Browser-basierten Portale

(Flug-)Wetter-Apps und ihr sinnvoller Einsatz in der Luftfahrt Thema sind die Apps für mobile Endgeräte, NICHT die Browser-basierten Portale (Flug-)Wetter-Apps und ihr sinnvoller Einsatz in der Luftfahrt Thema sind die Apps für mobile Endgeräte, NICHT die Browser-basierten Portale Vortrag Michael Noll DFS Pilotentag November 2015 Seite - 1

Mehr

6. Airport CDM@FRA Forum 15. Oktober 2014. Airport CDM @ FRA. Winter Operations & Enteisung

6. Airport CDM@FRA Forum 15. Oktober 2014. Airport CDM @ FRA. Winter Operations & Enteisung 6. Airport CDM@FRA Forum 15. Oktober 2014 Airport CDM @ FRA Winter Operations & Enteisung Airport CDM@FRA Flugverlauf Information Sharing SQ025 to Singapur (SIN), Scheduled Off-Block Time (SOBT) 1235

Mehr

GEN DFS Deutsche Flugsicherung GmbH

GEN DFS Deutsche Flugsicherung GmbH GEN 0 19 Ausgewählte Berichtigungen zur Luftfahrtkarte ICAO 1 : 500 000 / 1 : 250 000 Rhein-Ruhr Selected Corrections to Aeronautical Chart ICAO 1 : 500 000 / 1 : 250 000 Rhein-Ruhr Ausgabe / Edition 02

Mehr

Luftraum Rheinland-Pfalz Hinweise für den Streckenflug

Luftraum Rheinland-Pfalz Hinweise für den Streckenflug Luftraum Rheinland-Pfalz Hinweise für den Streckenflug Reiner Schröer Dr. Reiner Schröer Seite 1 Ref. Luftraum im LSpV Rh-Pf Dr. Reiner Schröer R-P Segelfliegertag Feb 2013 Seite 2 Lufträume in Rheinland-Pfalz

Mehr

Lärmfachliche Analyse für kontinuierlichen Sinkflug im Einflugverfahren (CDO) für den Flughafen Berlin-Tegel

Lärmfachliche Analyse für kontinuierlichen Sinkflug im Einflugverfahren (CDO) für den Flughafen Berlin-Tegel Lärmfachliche Analyse für kontinuierlichen Sinkflug im Einflugverfahren (CDO) für den Flughafen Berlin-Tegel Prof. Dr.-Ing Oliver Lehmann, Christoph Strümpfel, M.Sc. Fachgebiet Flugführung und Luftverkehr

Mehr

München Luftraum E innerhalb Luftraum C/D Linz entfernen, siehe Seite GEN 0-22./ Remove airspace E within airspace C/D Linz, see page GEN 0-22.

München Luftraum E innerhalb Luftraum C/D Linz entfernen, siehe Seite GEN 0-22./ Remove airspace E within airspace C/D Linz, see page GEN 0-22. GEN 0 19 Ausgewählte Berichtigungen zur Luftfahrtkarte ICAO 1 : 500 000 / 1 : 250 000 Rhein-Ruhr Selected Corrections to Aeronautical Chart ICAO 1 : 500 000 / 1 : 250 000 Rhein-Ruhr Ausgabe / Edition 02

Mehr

DFS Deutsche Flugsicherung GmbH (German Air Navigation Services)

DFS Deutsche Flugsicherung GmbH (German Air Navigation Services) BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND FEDERAL REPUBLIC OF GERMANY DFS Deutsche Flugsicherung GmbH (German Air Navigation Services) Büro der Nachrichten für Luftfahrer (Aeronautical Publication Agency) Am DFS-Campus

Mehr

VFR-Beispielflug. Wir stellen uns also auf das General Aviation Terminal (GAT Parkbereich allgemeine Luftfahrt) und starten IVAp.

VFR-Beispielflug. Wir stellen uns also auf das General Aviation Terminal (GAT Parkbereich allgemeine Luftfahrt) und starten IVAp. VFR-Beispielflug Dieser Beispielflug ist ein VFR-Flug. Das heißt, er findet nach Sicht statt und nicht nach Instrumentenflugregeln. Kurz beschrieben folgt man bei der Navigation meist Geländemerkmalen,

Mehr

(16) Wolkengattungen

(16) Wolkengattungen Meteorologie und Klimaphysik Meteo 248 Bildquelle: Yukio Ohyama (16) Wolkengattungen Einteilung der Wolken Meteo 249 Die Einteilung von Wolken erfolgt nach ihrer Höhenlage (über dem Erdboden). Es gibt:

Mehr

1. Allgemeine Informationen

1. Allgemeine Informationen 1. Allgemeine Informationen 1.1 Berichtigungen 1.2 Abkürzungsverzeichnis 1.3 Absicht und Geltungsbereich des Flugplatzhandbuches 1.4 Rechtliche Grundlagen 1.5 Vorschriften, Dienstanweisungen und Dokumente

Mehr

Mit Faktor Wetter planen Verbesserte Wetterinformation in ATM und CDM Förderprojekt LuFo IV 4. Michael Sinen, SELEX ES

Mit Faktor Wetter planen Verbesserte Wetterinformation in ATM und CDM Förderprojekt LuFo IV 4. Michael Sinen, SELEX ES Mit Faktor Wetter planen Verbesserte Wetterinformation in ATM und CDM Förderprojekt LuFo IV 4 Michael Sinen, SELEX ES MotivationAC Projekt WeAC Projekt Flughafenperformanz hat Einfluss auf das gesamte

Mehr

Fluggefährdende Wetterphänomene für die VFR Fliegerei

Fluggefährdende Wetterphänomene für die VFR Fliegerei Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz Fluggefährdende Wetterphänomene für die VFR Fliegerei Fluggefährdende Wetterphänomene für Flüge unter

Mehr

Aufgabenstellung. Daten für die Flugplanung. Aufgabenbeschreibung Flugplanungsaufgabe 1C

Aufgabenstellung. Daten für die Flugplanung. Aufgabenbeschreibung Flugplanungsaufgabe 1C Aufgabenbeschreibung Flugplanungsaufgabe 1C Aufgabenstellung Planen und berechnen Sie einen Flug von Westerstede-Felde (EDWX) 53 17,3'N 07 55,8E über den Wendepunkt Straßenüberführung über die BAB Hamburg

Mehr

PREPERATION "Fliegen in den USA" 2. Flight Review: (keine Prüfung Auffrischung der Kenntnisse und Fähigkeiten alle 2 Jahre)

PREPERATION Fliegen in den USA 2. Flight Review: (keine Prüfung Auffrischung der Kenntnisse und Fähigkeiten alle 2 Jahre) PREPERATION "Fliegen in den USA" 1. PPL Validation: Miami Flight Standards District Office Federal Aviation Administration 8600 NW 36 th Street, Suite 200 Miami, FL 33166 Office Hours: 8:00 AM - 11:30

Mehr

3-Tages Wetterplanung

3-Tages Wetterplanung 3-Tages Wetterplanung Rechtliche Aspekte Rechtliche Aspekte Bei wem darf man seine Wetterinformationen einholen? Beim DWD ist man auf der sicheren Seite! Solange alles gut geht, fragt aber in der Regel

Mehr

Weiterbildungsabend DPCH / HCNWCH

Weiterbildungsabend DPCH / HCNWCH -1- Weiterbildungsabend DPCH / HCNWCH Inhaltsverzeichnis 1. Begriffe und Abkürzungen 2. Lufträume 2.1 Luftraumklassierung nach ICAO 2.2 ATS Luftraumklassierungen Schweiz 2.3 Allgemeines 2.4 Untergrenze

Mehr