Juden der Stadt Schleusingen von den Anfängen bis 1942

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Juden der Stadt Schleusingen von den Anfängen bis 1942"

Transkript

1 Juden der Stadt von den Anfängen bis 1942 Name und Vorname Abraham, Salomon Adamkiewicz, Alfred Adler, Babett Adler, Friedericke Geburtstag/ Geburtsort in Schweidnitz Schicksal/ Todestag/ Bestattungsort ab 1713 Schutzjude in nach Schweidnitz verzog er von am in Berkach seit in als Magd Alexander, Moses ab 1713 Schutzjude in Amschel Aufseeser, Mina Bacharach, Teri Bachheimer, Samuel in in Lichtenfels 1840 in Barchfeld aus Zell 1704 Niederlassungsrecht in ; Hofjude Vater/ Mutter/ andere Verwandte Samuel Adler, Jette Adler (gebürtig in Schwarza) aus Gleicherwiesen Sohn von Jude Jacob/ Zeit 1573 Gutmann Friedrich Bacharach, Sara Mai (aus Barchfeld) Blaudt, Nanny Moses Blaudt, Marianne Blaudt aus Schmalkalden Beckhaus, Wilhelm in Salomon Beckhaus, Emilie Eisenach Reis (Eisenach) Berliner, Frieda in KZ Belzyce Westheim/ Unterfranken Blaudt, Nanny in Schmalkalden Moses Blaudt, Marianne Blaudt Brüll, Antonie in Michael Brüll? Lichtenfels Brüll, Caroline in Lichtenfels in an Lungenentzündung in an Herzvergrößerung Isaak Brüll, Rosa Brüll aus Lichtenfels Brüll, Martin vermutlich 1835 in Lichtenfels Samuel Brüll, Babette Brüll aus Fürth Brüll, Wilhelm in Säbelsdorf Samuel Brüll, Babette Brüll aus Fürth Compart, Anna in Kalmann Compart, Ida Sander Compart, Fanny in Kalmann Compart, Ida Heirat (wen, wann) Abraham David am Johanna Hessberg am Daniel Götz am Minna Hessberg Julius Daniel Daniel Götz am Joseph am Michael Hessberg am Theresa am Fanny am Seite 1

2 Compart, Hulda Compart, Julie Compart, Karl oder Kalmann Compart, Louis in in an Blutruhr in Compart, Susanne 1814? 1876? in Daniel, Anschel in Daniel, Gustav in Daniel, Götz 1774? in an der Wassersucht Anschel Auguste Eva Fanny Flora Gustav Gustav Götz Heinrich Heinrich Hugo Hulda Daniel, Joseph Karl Karl Leopold in in in in in in in in in in in in in in in 1861? in 1864? in in an Leberentzündung in an Zuckerkrankheit In in an Hirnentzündung in 1871? in in an Krämpfen in an Lungen- Sander Kalmann Compart, Ida Sander Löser Comaprt, Susanne Gottschalk Kalmann Compart, Ida Sander Siegfried Daniel, Friedericka Meyer Daniel Jacob, Deborah Daniel Jacob, Deborah Hayum Daniel, Marianne Gump Lazarus Friedmann Ida Sander am Pauline Moses Marianne Gump Betty/ Bertha Frank Götz Daniel, Lina Salomon Gutmann Hayum Daniel, Marianne Gump Anschel Betty/ Bertha Franke Götz Lina Götz Lina Anschel Betty/ Bertha Franke Hayum Daniel, Marianne Gump Joseph Antonie Brühl Anschel Betty/ Bertha Franke Götz Lina Götz Lina Hayum Daniel, Marianne Gump Joseph Antonie Brühl Joseph Antonie Brühl Götz Lina Wilhelm Brüll am Sarah Schloss am Lina am erwähnt in Luzern 1. Frau: Antonie Brüll am ; 2. Frau: Fanny Friedmann am Seite 2

3 Marie Max Minna Minna Rosalie Röschen Siegmund Sophie Theodor in in in in in in in in in entzündung in an Halsbräune () in an Krämpfen () () Theodor in in Theresa Daniel, Julius in KZ Belzyce Daniel, 1773? vor 1823? in ; Posthalter in Joseph Antonie Brühl Götz Lina Götz Lina Hayu Daniel, Marianne Gump Hayum Daniel, Marianne Gump Anschel Betty/ Bertha Frank Joseph Antonie Brühl Joseph Fanny Friedmann Götz Lina Anschel Betty/ Bertha Frank Anschel Betty/ Bertha Frank Siegfried Daniel, Friedericka Meyer Daniel Jacob, Deborah Daniel, Lieselotte in KZ Belzyce Julius Daniel, Frieda Berliner Ruth Daniel, Ludwig in Siegfried Daniel, Friedericka Meyer Daniel, Margot in KZ Belzyce Julius Daniel, Frieda Berliner Lina Daniel, Raphael 1776? in an der Bruchwassersucht Daniel Jacob, Deborah Daniel, Siegfried 1875? in in David, Abraham Lehrer in Deborah kam 1751 nach Doctor, Regine in Gustav Sarah Schloss Jacob David, Blümchen Moses aus Heinrichs Isaak Lang Heinz Heinemann am Joseph Strauss am Martin Brüll am Frieda Berliner Regine Doctor Röse Fuhl Friedericka Meyer Friedericke Adler am Daniel Jacob Daniel Ermetz, Lea/Louise in Ermershausen Jacob Ermetz, Golde Lang aus Ermershausen Daniel Götz am (2. Ehe von ihm) Ermetz, Therese in (uneheliches Lea Ermetz Kind) Fechheimer, Rosa in Gleicherwiesen an Nervenschwäche Isaak (seine 1. Frau) in Franke, in Anschel Frank, Marianne Anschel am Seite 3

4 Betty/Bertha Berkach Frank aus Berkach Frank, Friedericke in Erfurt Moses Frank, Johane Frank aus Erfurt Michael am Frank, Samuel Salomon Frank, Jette (aus Augsburg) Mathilde Hessberg am Frankenberg, Henry in lebt in den USA Nathan Frankenberg, Hedwig Mittel Frankenberg, Ilse in lebt in Florida Nathan Frankenberg, Hedwig Mittel Frankenberg, Nathan in Themar ermordet am im Gefängnis in ; Samuel Frankenberg, Karoline Schloss Hedwig Mittel Frankenberg, Samuel Abraham in ; in an Schwindsucht, Lehrer Löb Frankenberg ( ), Jette Hermann ( ) Karoline Schloss Friedericke Adler Müller Babette Bianca in Abraham Friedericke Adler Clothilde Salomon Rose Hessberg David in Abraham Friedericke Adler Fanny in Walldorf in Jacob Sophie Steinbardt aus Walldorf in Salomon Rose Ferdinand Hessberg Ferdinand Hermann Hermann Ida Ida Irmi Jenni Lazarus Leopold Leothilda Linna in Louise Louisa in in an Hirnwassersucht in Salomon Rose Hessberg in Matrose in Lazarus Julie Wilhelmshaven Compart Salomon Rose Hessberg in Abraham Friedericke Adler in Suizid am Lazarus Julie Compart in Lazarus Julie Compart in Lazarus Julie Compart in in ; Lazarus Julie Compart in Abraham Friedericke Adler Salomon Rose Hessberg Leothilda Friedmann Joseph am (seine 2. Frau) Arthur Kuhles Julie Compart Seite 4

5 (unehelich) Rahel 12.8.? 22.8.? geb. Hommel? Regine in Salomon Rose Hessberg Regine in an Wassersucht Salomon Samuel Siegmund 1809, seit 8/1833 wohnhaft in der Synagoge in in in an Auszehrung in an Schlagfluss; Fuchs, Lina Fuhl, Röse in an Altersschwäche Goldschmidt, Anne Goldschmidt, Felix Goldschmidt, Heinrich in in in Speyer Goldschmidt, Raul in Goldschmidt, Seelig Goldschmidt, Simon Grünbaum, Recha in Gemünden in, in der Fontaine des Gartens ertrunken 1939 kam er nach, starb am im KZ Sachsenhausen ab 1724 in am nach Kuba Gutmann, Carl in Gutmann, Carola Gutmann, Clara Gutmann, Else Gutmann, Fanny Gutmann, in Heinrich Gutmann, Lina Gutmann, Rosa Gutmann, Hirsch Lea (aus Bauerbach) Abraham Friedericke Adler Clothilde Friedmann (unehelich) Simon Goldschmidt, Helene Wallach Simon Goldschmidt, Hermine Wallach Julius Goldschmidt, Eugenie Westheimer Simon Goldschmidt, Hermine Wallach Götz am Rose Hessberg am Daniel Raphael Daniel ein Weib, vier Kinder, ein Kindermädchen Hermine Wallach Karl Müller Seite 5

6 Salomon Gutmann, Seligmann Götz, Amalie Götz, Berta Götz, Charlotte Götz, Daniel Götz, Daniel 1823 Oberstreu/ Bayern in in in in in in, tot im Wasser gefunden, war Dienstknecht verheiratete Reiser, zuletzt wohnhaft in Halle in an Lungenentzündung Götz Daniel, Pauline Moses 1. Frau: Nanny Blaudt am , 2. Frau: Lea Ermetz am Götz, Emma in in Gustav Götz, Sara Götz Plaut? Götz, Eva in Daniel Götz, Lea Ermetz Götz, Fanny in Götz, Gabriel in Götz, Gustav in in Daniel Götz, Lea Ermetz Sara Götz Götz, Gustav in Theobald Götz, Bertha Zeilberger Götz, Helene Gustav Götz, Sara Götz Karl Heumann Götz, Herbert in KZ Belzyce Theobald Götz, Bertha Zeilberger Götz, Ilse in Theobald Götz, Bertha Zeilberger Götz, Julius in Götz, Lieselotte In Gustav Götz, Sara Götz Sigmund Reiser Götz, Lilly in Theobald Götz, Bertha Zeilberger Götz, Löb in Götz Daniel, Pauline Moses Jette Rau am Götz, Marianne in Götz, Marianne in Daniel Götz, Lea Ermetz Götz, in in an Stickhusten; Götz, Meinhard in Theobald Götz, Bertha Zeilberger Götz, Moses in (am , am zurück) in Berlin Götz, Paula in in Gustav Götz, Sara Götz Hedwig Walther Seite 6

7 Götz, Pauline in in Götz, Siglinde in KZ Belzyce Theobald Götz, Bertha Zeilberger Götz, Simon in Daniel Götz, Lea Ermetz Götz, Theobald in KZ Belzyce Gustav Götz, Sara Götz Bertha Zeilberger Gump, Marianne in Hayum Daniel an Altersschwäche Gutman, Mine in Jacob Aufsesser (Haßfurt) an Hirnschlag Heinemann, Heinz Minna am , Babette in Reckendorf Marx, Sara (aus Reckendorf) Ascher Hessberg am Henoch, Abraham ab 1713 Schutzjude in Henoch, Mine 1763 aus Burg Erbach in an Altersschwäche Wilhelm Magnus Hessberg Hertz, David (jun.) Hertz, David (sen.) Gemeindevorsteher bis 1745; ab 1713 in ansässig, vermutlich seit 1710 hier von Bamberg Hertz, Michael Hertz, Raphael zieht 1770/71 nach Hildburghausen Hess, Hessberg (ohne Namen) Hessberg, Alma Hessberg, Alfred Hessberg, Alfred Hessberg, Amalie Hessberg, Ascher in in in in Bamberg 1846? in in Hessberg, Bertha in Hessberg, Caroline in lebte erst in Berkach, danach in Römhild in in an Lungenentzündung David Hertz (sen.) David Hertz (sen.) David Hertz (sen.) Nathan Hess, Hanna Adler aus Berkach Joseph Hessberg, Blümchen Max Hessberg, Caroline Stiebel Magnus Hessberg, Bertha Löser Heinrich Hessberg,? Isaak Hessberg, Therese Wilhelm Magnus Hessberg, Mine Henoch ein Weib, vier Kinder, eine Magd, ein Knecht Amalia Nordheimer am Babette Louis Pintus am Seite 7

8 Hessberg, Clara Hessberg, Clothilde in 1842 in in an inneren Krämpfen Isaak Hessberg, Therese Michael Hessberg, Caroline Brüll Hessberg, Fanny in Issak Hessberg, Therese Hessberg, Feitel Friesenhausen Gella Hessberg, Ferdinand in Michael Hessberg, Caroline Brüll Hessberg, Ferdinand in Issak Hessberg, Therese Hessberg, Hanchen Hessberg, Heinrich in in Hessberg, Isaak Hessberg, Isaak in Hessberg, Isaak in Hessberg, Isaak Hessberg, Isidor in Friesenhausen in in an Brustentzündung in Bamberg; um 1880 mit Bruder Max nach Bamberg, hatten gemeinsam einen Hopfenhandel in am Nervenfieber; war Gymnasiast vor Hessberg, Johanna 1847 in Hessberg, Joseph in in Hessberg, Joseph in an Schlagfluss Hessberg, Leopold in Hessberg, in Hessberg, in Hessberg, Magnus (nach der Namensfestsetzung: Max) Joseph Hessberg, Blümchen Joseph Hessberg, Deppi Springer Feitel Hessberg, Gella Hessberg aus Friesenhausen Michael Hessberg, Caroline Brüll Max Hessberg, Caroline Stiebel Joseph Hessberg, Blümchen vermutlich kurz Isaak Hessberg, Therese danach gestorben Isaak Hessberg, Therese Joseph Hessberg, Blümchen Therese am Teri Bacharach 1. Frau: Deppi Springer; 2. Frau: Blümchen Hessberg, Magnus in Hessberg, Markus in Hessberg, Martha Hessberg, in Samuel Frank am Mathilde Hessberg, Max in Joseph Hessberg, Blümchen Caroline Stiebel Seite 8

9 Hessberg, Max Hessberg, in in Wiesbaden; bis zum in ; Dr.med. Hessberg, Michael in an Wassersucht Hessberg, Minna Hessberg, Minna in in in an Krämpfen Hessberg, Regine in Hessberg, Rose in an OP Hessberg, Rosette Hessberg, Theodor Hessberg, Theodor in in in Hessberg, Theresa in Hessberg, Therese in Hessberg, Wilhelm in Hessberg, Wilhelm Magnus Heumann, Gerhard Heumann, Karl Hirsch, Josef Hirsch, Nathan am nach Amerika ausgewandert in an Scharlach in an Scharlach 1765 seit ungefähr 1797 in wohnhaft in England Wohnrecht in seit , Unteragent am Hofe des Herzogs Moritz Wilhelm von Sachsen- Henneberg in Wohnrecht in seit , Unteragent am Hofe des Herzogs Moritz Wilhelm von Sachsen- Henneberg in Joseph Hessberg, Blümchen Therese Mathilde Schwarz am Feitel Hessberg, Gelle Caroline Brüll am Joseph Hessberg, Blümchen Isaak Hessberg, Therese Feitel Hessberg, Gelle (Friesenhausen) Joseph Hessberg, Blümchen Max Hessberg, Therese Michael Hessberg, Caroline Brüll Michael Hessberg, Caroline Brüll Michael Hessberg, Caroline Brüll Karl Heumann, Helene Götz Neffe von Assur Marx Neffe von Assur Marx Wilhelm Beckhaus Salomon Friedmann am David Oestreicher am Mine Henoch Seite 9

10 , Caroline/Gelle in Memelsdorf in am Nervenfieber; Moses, Gundel, Meyer in Barchfeld Gumel, Gietel Holländer, Caroline Holländer, Hugo Israel, Itzig ab 1724 in Israel, Joel ab 1713 Schutzjude in Jacob, Daniel Jacob von Joseph von Köhler, Max Köhler, Sigmund Köhler, Theodor Koppenhagen, Benno Krause, Ilse Kuhles, Elfriede in in Germersheim/ Pfalz in Neustadt/OS Lang, Harry in Lang, Lina in Breitungen Lang, Ernst Lothar in Suhl Lang, Ernst in Lang, Hermann in Breitungen Lang, Isaak Lang, Karl in Altenbreitungen Lang, Raul in Lang, Rudolf vor dem in verstorben, kam 1751 nach von in nachweisbar; seine Söhne sind Amschel und Elias von ; Schwiegersohn Nathan seit 1526 in nachweisbar Suizid in lebte in den USA lebte in den USA im KZ Theresienstadt lebt in den USA im KZ Theresienstadt Sigmund Köhler, Bertha Schloss Simon Koppenhagen, Rosine Weiß Arthur Kuhles, Ida Kuhles, geb. Friedmann Hermann Lang, Klara Oppenheimer Harry Lang, Ilse Krause Isaak Lang, Marie Daniel Hayum Rudolf Lang, Sophie Kühler Joseph am Golde am ein Weib, ein Kind Deborah Olga Baecker (Protestantin) am Harry Lang Werner Fritz Ilse Krause Klara Oppenheimer Marie Sophie Kühler Seite 10

11 Levi, Garson in an Altersschwäche in in Daniel, Lina Fuchs, August in Michael, Babette in Michael, Friedericke Frank, Bertha in Joseph, Caroline, Caroline/ Lina in Joseph, Caroline, Clara in in Joseph, Caroline, Daniel in in Joseph, Caroline, Fanny in Joseph, Caroline, Friedericke, Golde in Daniel, Regine Doctor, Götz in in Daniel, Regine an Doctor, Isaak, Joseph, Joseph in in, in Joseph/Leopold, Justin in, Lina, Michael in, Moritz in, Oskar in, in Rahel/Regine, Regina, Rosa, Simon, Therese in in in in Wassersucht in an Wassersucht in in in Erfurt in in an Leberverhärtung in in an Herzkrankheit Daniel, Regine Doctor Daniel, Regine Doctor Joseph, Caroline Daniel, Lina Fuchs Götz, Regine Friedmann Joseph, Caroline Michael, Friedericke Frank Daniel, Regine Doctor Joseph, Caroline Michael, Friedericke Franke Joseph, Caroline Daniel, Regine Doctor, Justin, Elly Götz am Lina Fuchs Elias Neuburger am Louis Meyer am Regine Friedmann am Frau: Rose Fechheimer, 2.Frau: Babette Schoenert am Caroline am Elly Moritz Friedericke Franke am Lina? Louis 1. Mann: Isaak Hessberg am ; 2. Mann: Max Hessberg Seite 11

12 Walther Maier, Leopold in an rheumatischem Schlagfluss Marx, Assur ab 1724 in (Ascher Ben von Mordachai) Halle, dort Hofjude; ab 1745 Gemeindevorsteher der jüdischen Gemeinde, Anna in, Blümchen oder (auf Grab) in, in, Louis in, Louis in an eitrigem Blasenkatarr; Vorsteher der jüdischen Gemeinde ab 1833 M. L. Maier aus Schwarza Moritz, Pauline Ring Louis, Rahel/ Regine Moritz, Pauline Ring Schwiegersohn von David Hertz 2.Frau von Joseph Hessberg Friedericke Rahel/ Regine 1821, Magnus Isaak, Elli Meyer in Eva Schwarza, Marianne in in Louis, Rahel/ Regine, Moritz in in Louis, Rahel/ Regine Pauline Ring am Meyer, Friedericka in Siegfried Daniel Oberlausingen Meyer, Hofmann Gumel Hofmann, Gietel Hofmann Golde am Meyer, Magnus in Schwarza Meyer Isaak, Elli Meyer Eva Michel zu seit 1537 in nachweisbar Moses, Pauline in an Schlagfluss Moses, Salomon Müller, Karl in Themar am nach Kuba Neuburger, Elias 1843? in Würzburg Neuburger, Sara in ; Nordheimer, Alexander in ; Müller, Babette Friedmann Joseph Neuburger, Sophie Neuburger, geb. Mai Götz Daniel Recha Grünbaum Fanny am Gustav Götz Caroline Levi Seite 12

13 Nordheimer, Amalia 1851 Alexander Nordheimer, Carolina Levi Nordheimer, Anna in Alexander Nordheimer, Caroline Levi Nordheimer, in in Alexander Nordheimer, Fanny Caroline Levi Nordheimer, in in Alexander Nordheimer, Hermann Schwarza Leipzig Caroline Levi Nordheimer, Louis in Alexander Nordheimer, Caroline Levi Nordheimer, Max in 1863 in Alexander Nordheimer, Caroline Levi Nordheimer, in Hermann Nordheimer, Siegfried Charlotte Schloss Oestreicher, David 1843 in Aschaffenburg Oppenheimer, in Klara Poppenlauer/ Neustadt a.s. Von in, von in Leipzig, danach freiwillig beim Heer im KZ Theresienstadt Garson Oestreicher? aus Aschaffenburg Pintus, Louis 1838 in Zeitz Jacob Pintus, Blümchen Solig (aus Langenhausen) Plaut,? Plaut, Fritz? Plaut, Emma Götz nach Argentinien Plaut, Gustav? Plaut, Emma Götz nach Israel Plaut, Lotte? Plaut, Emma Götz nach Israel Plaut, Ruth? Plaut, Emma Götz nach Israel Rauh, Jette in in?, Babett Rauh aus Ermershausen Ermershausen Reiser, Ernst Sigmund Reiser, Lieselotte Götz Reiser, Paula Opfer im KZ Ernst Reiser, Tonka Reiser / Großeltern: Lieselotte Götz, Siegmund Reiser Reiser, Siegmund Reiser, Tonka nach Israel nach der Befreiung aus dem KZ Hess am Charlotte Schloss Rosette/Röschen Hessberg am Hermann Lang Caroline Hessberg am Emma Götz Löb Götz am Tonka Reiser Lieselotte Götz Ernst Reiser Ring, Pauline in Scheinfeld Moritz Ring, Marianne Ring Moritz am Rosenbaum, Sara in an Altersschwäche verh. Hessberg Rosengarten, Erich in Themar Rosengarten, Manfred in Themar nach Argentinien Samuel, Lyn? in Paul Rosengarten und Berta Schwab Paul Rosengarten und Berta Schwab Seite 13

14 Sander, Ida Schloss, Bertha Schloss, Charlotte Schloss, Karoline in ; Schloss, Sarah in Gleicherwiesen Schoenert, Babette in Neuhaus/ Rennsteig Schönert, Caroline 1812 in Neuhaus/ Rennsteig seit als Magd in Schoenert, Juda in an Altersschwäche Schwab, Egon Schwab, Oskar Schwab, Regine in in Themar 1815 in Marisfeld ; seit im Reinstedter Elisabethstift, Abt. Zweiganstalt Kreuzhilfe am nach Kuba seit in als Magd Schwarz, Mathilde in Greiz Sohn: Samuel Schwarz ist verheiratet mit Elisa Bloch Seligmann, Isaak in Springer, Deppi in in Folge einer Entbindung Steindler, Frieda Stern, Max Stiebel, Caroline Strauss, Joseph Süßmann, Fritz in Cham/ Oberpfalz in Burghaun in Eisenach in Memmelsdorf in Altenbeken/ Kreis am nach Kuba Kriegsgefangener in Russland seit 8/1915 6/1918 war 1868 Religionslehrer, Vorbeter und Schächter in ; nach Port Carbon/ Pennsylvanien verzog von nach Leipzig am Alexander Sander, Röschen aus Jösten Löb Schloss, Deborah Ehrlich Juda Schoenert aus Neuhaus/Rennsteig? Oskar Schwab, Frieda Steindler Moritz Steindler, Nanny Rindsberg Löb Stiebel, Sprinzia, geb. Stiebel aus Eisenach Jacob Strauss, Caroline Strauss aus Memelsdorf Karl oder Kalmann Compart am Sigmund Köhler Hermann Nordheimer Samuel Frankenberg Gustav am Isaak am (seine 2. Frau) Frieda Steindler Dr. Hessberg am Joseph Hessberg Oskar Schwab Max Hessberg am Rosalie am Seite 14

15 Süßmann, Israel Wallach, Hermine Walther, Gertrud Walther, Hedwig Walther, Recha Wechselmann, Stefan Weinberg, Dr. med. A. Wildmann, Gerhard Wolff, Joseph Zeilberger, Berta (Selma) Paderborn ab 1713 in Schutzjude in Hildburghausen in Hildburghausen in Hildburghausen in Berlin in Stadtlengsfeld in Ermershausen 1945 Befreiung aus dem KZ Theresienstadt, 1951 Übersiedlung in die BRD Ghetto Riga im Dezember 1942 nach Argentinien 23. April 1996 in Kanada verzog am nach Krakau, seit 1950 in London. KZ Belzyce Schwester von Hedwig Götz, geb. Walther, Gertrud Heim, geb. Walther Knecht bei David Hertz seit 1718 im Dienste ein Weib, ein Kind, ein Tichterlein Simon Goldschmidt Ernst Heim Moses Götz verheiratete Süßmann Frau: Auguste Margarete Luise, geb. Schäfer, geb in Dudweiler/Saarbrücken, geheiratet am in Altenkirchen/Westerwald Theobald Götz Seite 15

Liste der Patenschaften

Liste der Patenschaften 1 von 6 01.07.2013 Liste der Patenschaften Quellen: Beiträge zur Geschichte der Juden in Dieburg, Günter Keim / mit den Ergänzungen von Frau Kingreen Jüdische Bürgerinnen und Bürger Strasse Ergänzungen

Mehr

6 Die Schicksale der letzten jüdischen Schleusingerinnen und Schleusinger

6 Die Schicksale der letzten jüdischen Schleusingerinnen und Schleusinger 6 Die Schicksale der letzten jüdischen Schleusingerinnen und Schleusinger Familie Daniel Frieda Daniel, geb. Berliner, geb. am 18. November 1900 in Westheim/Unterfranken 1, zog am 26. März 1928 von Westheim

Mehr

(k)eine Stadt wie andere

(k)eine Stadt wie andere PRESSEINFORMATION (k)eine Stadt wie andere Stadt Kerpen Pressestelle Jahnplatz 1 50171 Kerpen Postfach 2120 50151 Kerpen Telefon (02237) 58-382 Telefax (02237) 58-350 presse@stadt-kerpen.de www.stadt-kerpen.de

Mehr

Aus dem Heimatbuch der israelitischen Schule von Rhina

Aus dem Heimatbuch der israelitischen Schule von Rhina Aus dem Heimatbuch der israelitischen Schule von Rhina Am 1. Oktober 1935 habe ich (Anmerkung: Siegfried Oppenheim, Lehrer der jüdischen Gemeinde Rhina von 1919-1938) auf polizeiliche Anordnung die jüdischen

Mehr

In dieser Liste sind nach einem Beschluss der Familienversammlung weder Daten noch Fotos von lebenden Personen zu finden

In dieser Liste sind nach einem Beschluss der Familienversammlung weder Daten noch Fotos von lebenden Personen zu finden In dieser Liste sind nach einem Beschluss der Familienversammlung weder Daten noch Fotos von lebenden Personen zu finden Nachfahren-Liste von Wilhelm Peter Hoffmann Er ist das siebte Kind von Peter Johann

Mehr

Frantz Mauritz Clüter,

Frantz Mauritz Clüter, Kurt Klüter Frantz Mauritz Clüter, Ambtsjäger der Fürstbischöfe zu Münster, und seine Nachkommen Eine Chronik über mehr als 300 Jahre Sippengeschichte 1697-2009 Inhaltsverzeichnis mit Nachtrag Teil II-

Mehr

Stadtplan und Hintergrundinformationen zu den Standorten der Stolpersteine in der Gemeinde Uedem

Stadtplan und Hintergrundinformationen zu den Standorten der Stolpersteine in der Gemeinde Uedem Stadtplan und Hintergrundinformationen zu den Standorten der Stolpersteine in der Gemeinde Uedem Alex Devries Hilde Devries Jüdische Opfer: 2-4, 6-13, 15-19, 21-32, 34-42 Behinderte: 5, 14, 20, 33, 44-46

Mehr

Inhaltsverzeichnis, nach Gruppen geordnet

Inhaltsverzeichnis, nach Gruppen geordnet Inhaltsverzeichnis, nach Gruppen geordnet Allgemeine jüdische Organisationen. 5. Alliance isr. universelle. 10. Centralverein deutsch. Staatsbürger jüd. Glaubens. 20. Frankfurter Zionistische Vereinigung.

Mehr

Jüdische Kinder und Jugendliche aus der Region Trier, die Opfer des Holocaust wurden

Jüdische Kinder und Jugendliche aus der Region Trier, die Opfer des Holocaust wurden Jüdische Kinder und Jugendliche aus der Region Trier, die Opfer des Holocaust wurden [ab Geburtsjahrgang 1924] Name geb. Ort dep. gest. Quelle Bernheim, Wolfgang Bermann, Anita Adelheit Bermann, Siegbert

Mehr

Jüdische Bevölkerung Kuchenheim Stand 20.07.2012

Jüdische Bevölkerung Kuchenheim Stand 20.07.2012 Verwandtschaftsverhältnis Jüdische Bevölkerung Stand 20.07.2012 Name Vorname Geburtsname Geburtsdatum Beruf Geburtsort Wohnort letzter Ort Transport Todesdatum Bemerkung Verweis 5.1. Rolef 5 Simon 5 01.12.1862

Mehr

Samuel Schwarz 1860-1926. Amalia Schwarz (geb. Goldmann) 1856-1923. Hermine Scheuer (geb. Fischer) 1850-1928. Adolf Scheuer?

Samuel Schwarz 1860-1926. Amalia Schwarz (geb. Goldmann) 1856-1923. Hermine Scheuer (geb. Fischer) 1850-1928. Adolf Scheuer? Ihr Familienstammbaum Sein Vater Seine Mutter Ihr Vater Ihre Mutter Adolf Scheuer? - 1915 Hermine Scheuer (geb. Fischer) 1850-1928 Samuel Schwarz 1860-1926 Amalia Schwarz (geb. Goldmann) 1856-1923 Vater

Mehr

Ihr Familienstammbaum

Ihr Familienstammbaum Ihr Familienstammbaum Großvater väterlicherseits Wilhelm Fischer?-? Großmutter väterlicherseits Fani Fischer (geb. Kärpel)?-? Großvater mütterlicherseits Daniel Treu?-? Großmutter mütterlicherseits Mina

Mehr

Geschichtsverein Adliswil

Geschichtsverein Adliswil Veröffentlichungen zur Adliswiler Geschichte, Teil 4: Materialien zur Adliswiler Geschichte B: Adliswiler Auswanderung nach USA, 1892 1924 bearbeitet von Christian Sieber 2007 Vorbemerkung Das Verzeichnis

Mehr

Stolpersteine, Offenburg

Stolpersteine, Offenburg Stolpersteine, Offenburg Adler, Ida GEBOREN 3.10.1901 dann nach Auschwitz Adler, Jakob GEBOREN 29.10.1867 10.11.1938 nach Dachau 27.12.1938 gestorben in Dachau Adler, Max GEBOREN 25.5.1878 26.5.1941 gestorben

Mehr

Welche Unterlagen dem Standesamt vorgelegt werden müssen, hängt von Ihrem Familienstand ab:

Welche Unterlagen dem Standesamt vorgelegt werden müssen, hängt von Ihrem Familienstand ab: Geburten Anmeldung von Geburten Sehr geehrte Eltern, die Geburt Ihres Kindes in Mannheim muss beim Standesamt Mannheim in K 7 unverzüglich zur Beurkundung angezeigt werden. Die Mannheimer Kliniken (Diakonissenkrankenhaus,

Mehr

Gedenkbuch online Organisation der Übersetzung

Gedenkbuch online Organisation der Übersetzung Gedenkbuch online Organisation der Übersetzung Aktueller Stand 03.10.2015 Buchtitel 1 Authors Janet Weiss Janet Weiss Janet Weiss 01.10.2014 2 Prefaces Janet Weiss Janet Weiss Janet Weiss 01.10.2014 3

Mehr

Jüdische Schüler des Hersfelder Gymnasiums Alte Klosterschule" 1809 bis 1937

Jüdische Schüler des Hersfelder Gymnasiums Alte Klosterschule 1809 bis 1937 Jüdische Schüler des Hersfelder Gymnasiums Alte Klosterschule" 1809 bis 1937 Name, Vorname Geburtstag Geburtsort Name, Beruf und Eltern. (ggf. Name der Pension) Abraham, Julius 05.04.1907 Bebra Meier Abraham,

Mehr

Immatrikulation. Fundstelle

Immatrikulation. Fundstelle Ebertsheim, Rudolf 23 10 1886 Arzt Medizin 10 55 Bingen Ebstein, Gesson 30 05 1877 Kaufmann Philologie 8 663 Rußland Eckstein, Kurt 25 10 1916 Kaufmann Medizin 17 167 Oberhausen Edelstein, Albert 29 04

Mehr

Notizen zur Geschichte der jüdischen Gemeinde in Langstadt

Notizen zur Geschichte der jüdischen Gemeinde in Langstadt Notizen zur Geschichte der jüdischen Gemeinde in Langstadt 1707 in einer Statistik werden 2 jüdische Familien angegeben 1748 in einer Steuerliste wird in der Hauptstraße 27 der Jude Moses erwähnt, vermutlich

Mehr

GEMORDETE JUDEN IN SCHLACHTENSEE

GEMORDETE JUDEN IN SCHLACHTENSEE GEMORDETE JUDEN IN SCHLACHTENSEE IM BEREICH DER KIRCHENGEMEINDE SCHLACHTENSEE Alexander, Kurt, geb. 12.04.1890 in Berlin 26. Transport, 12.01.1943 nach Auschwitz, ermordet in Auschwitz, Datum unbekannt

Mehr

Liste der Gräber auf dem jüdischen Friedhof Peiner Straße

Liste der Gräber auf dem jüdischen Friedhof Peiner Straße - 1 - Cohn, H. Leibersdorf, Paul Wullesohn, Alorn Gusdorf, Erich 01/ 2 Moses, Gerd 02/ 3 Schweizer, Ernst 02/ 4 Ronneberg, Frieda 02/ 5 Levy, Walter 02/ 7 Traub, Else 03/ 1 Berg, D. 03/ 3 Appel, Joseph

Mehr

Nachfahrenliste / list of descendants: SUPHAHN Johann Caspar

Nachfahrenliste / list of descendants: SUPHAHN Johann Caspar Nachfahrenliste / list of descendants: SUPHAHN Johann Caspar 1 SUPHAHN Johann Caspar 1, Schmied, vermutet, * (s) 1725. oo... mit KÖHLER Christina Magdalena. 1) SUPHAN Anna Maria * 28.08.1752 in Frankenhausen

Mehr

Blick vom Kirchturm auf die im Jahre 1900 errichtete Villa Stern am Ostwall. (Foto: Stadtarchiv Attendorn, Fotosammlung)

Blick vom Kirchturm auf die im Jahre 1900 errichtete Villa Stern am Ostwall. (Foto: Stadtarchiv Attendorn, Fotosammlung) Erinnerungsstätte Rathaus Attendorn Tafel: Die Verfolgung der Juden Blick vom Kirchturm auf die im Jahre 1900 errichtete Villa Stern am Ostwall. (Foto: Stadtarchiv Attendorn, Fotosammlung) In der Wasserstraße

Mehr

Ihr Familienstammbaum

Ihr Familienstammbaum Ihr Familienstammbaum Großvater väterlicherseits Saul Brodmann 1825-1903 Großmutter väterlicherseits Betty Brodmann? - 1936 Großvater mütterlicherseits Benjamin Goldstaub 1869-1939 Großmutter mütterlicherseits

Mehr

Ihr Familienstammbaum

Ihr Familienstammbaum Ihr Familienstammbaum Großvater väterlicherseits Abraham Osias Landau 1875-1935 Großmutter väterlicherseits Regina Landau (geb. Liebster) 1868-Holocaust Großvater mütterlicherseits Karl Tebich 1865-1935

Mehr

Liste der Lehrenden der Jüdischen privaten Musikschule Hollaender (1936 1943)

Liste der Lehrenden der Jüdischen privaten Musikschule Hollaender (1936 1943) Liste der Lehrenden der Jüdischen privaten Musikschule Hollaender (1936 1943) In der folgenden Liste finden Sie alle bisher nachweisbaren Lehrerinnen und Lehrer der Jüdischen privaten Musikschule Hollaender.

Mehr

Auszug aus Dokument von 1696 Auszug aus Dokument von 1705

Auszug aus Dokument von 1696 Auszug aus Dokument von 1705 Jüdische Bürger in Bonbaden Spurensuche von G. Kirschner, K. Drevenstedt, Ch. Dommert Text: Gerhild Kirschner 2013 Viele Jahrzehnte der Bonbadener Geschichte waren geprägt von einem gut nachbarschaftlichen

Mehr

Nutzungsfrequenz als Kriterium für die Auswahl von Digitalisierungsprojekten? Das Erfurter Modell. BKK, Kassel 16. November 2012

Nutzungsfrequenz als Kriterium für die Auswahl von Digitalisierungsprojekten? Das Erfurter Modell. BKK, Kassel 16. November 2012 Nutzungsfrequenz als Kriterium für die Auswahl von Digitalisierungsprojekten? Das Erfurter Modell BKK, Kassel 16. November 2012 Beschlüsse des Rates der Stadt Erfurt 1945-1990 (~17.000) Beschlussnummer

Mehr

Daten zur Person des Porzellanmalers Philipp Magnus Bechel und seiner Familie, aus: Ludwigsburger Porzellan, von Hans Dieter Flach, 1997

Daten zur Person des Porzellanmalers Philipp Magnus Bechel und seiner Familie, aus: Ludwigsburger Porzellan, von Hans Dieter Flach, 1997 Daten zur Person des Porzellanmalers Philipp Magnus Bechel und seiner Familie, aus: Ludwigsburger Porzellan, von Hans Dieter Flach, 1997 Diese Daten sind nachfolgend kursiv wiedergegeben Johann Philipp

Mehr

Die am Mittwoch, 10. März, in Saarbrücken verlegten Stolpersteine erinnern an:

Die am Mittwoch, 10. März, in Saarbrücken verlegten Stolpersteine erinnern an: Biografien Die am Mittwoch, 10. März, in Saarbrücken verlegten Stolpersteine erinnern an: Dr. med. Max Haymann geb. 11.05.1896 in Saarburg Sohn von Sophie und Siegmund Haymann Arzt und Geburtshelfer Er

Mehr

Leeraner jüdische Soldaten

Leeraner jüdische Soldaten Archivpädagogische Anlaufstelle Leeraner jüdische Soldaten Eine Sammlung Titelfoto: Jakob Isaak Als 19jähriger trat er am 23. September 1917 im Ersten Weltkrieg seinen Dienst als Landsturmrekrut in der

Mehr

in BARSINGHAUSEN - 1 -

in BARSINGHAUSEN - 1 - in BARSINGHAUSEN - 1 - Auf dem Gebiet der Stadt Barsinghausen hat es zwei jüdische Gemeinden gegeben: in Barsinghausen mit den angeschlossenen Orten Hohenbostel, Wichtringhausen und Winninghausen und in

Mehr

Ehrenhalber gewidmete bzw. ehrenhalber in Obhut genommene Grabstellen im Friedhof DÖBLING

Ehrenhalber gewidmete bzw. ehrenhalber in Obhut genommene Grabstellen im Friedhof DÖBLING 1 AUSPITZ Rudolf Großindustrieller, Nationalökonom, Politiker 11.03.1906 I1 G1 13 ja 2 BERGAUER Josef, Schriftsteller 20.07.1947 29-139 - 3 BETTELHEIM (-GABILLON) Schriftstellerin Helene 22.01.1946 30

Mehr

Name Geburtsname Vorname Wohnort Geburtsdatum. 2. Freudenthal geb. Buchheim Berta Marburg (Laisa)

Name Geburtsname Vorname Wohnort Geburtsdatum. 2. Freudenthal geb. Buchheim Berta Marburg (Laisa) 2. Deportation jüdischer Bürgerinnen und Bürger am 31. Mai 1942 vom Hauptbahnhof Marburg ins Sammellager Kassel, am 1. Juni 1942 von Kassel in Richtung Lublin/Izbica (KZ Majdanek) und Weitertransport in

Mehr

Schulklasse mit Lehrer Roth, aufgenommen 1899

Schulklasse mit Lehrer Roth, aufgenommen 1899 Schulklasse mit Lehrer Roth, aufgenommen 1899 I9 Schulklasse mit Lehrer Roth und Pfarrer Kohl, aufgenommen 1903 20 Jahrgänge r893-94-95 mit Lehrer Schneider, aufgenommen 19 7 21 Schulklasse Jahrgang 1910/11

Mehr

Immatrikulation. Fundstelle Name

Immatrikulation. Fundstelle Name Teiber, Ignaz 04 11 1914 Kaufmann Medizin 17 608 Tarnopol Teitelmann, Issael 28 04 1905 Kaufmann Medizin 14 732 Orgejew /Rußland Teytelmann- Valpetin, Israel 21 10 1901 Kaufmann Medizin 13 57 Orgejew /Rußland

Mehr

Feuerschutz - Personalakten

Feuerschutz - Personalakten 333-8 Feuerschutz - Personalakten Findbuch Inhaltsverzeichnis Vorwort II Personalakten 1 333-8 Feuerschutz - Personalakten Vorwort I. Bestandsgeschichte Die Unterlagen kamen 1936, 1947, 1951 und 1974-1976

Mehr

Grafik Berner Fotografen

Grafik Berner Fotografen Grafik Berner en Diese Tabelle bildet die Grundlage für die Grafik auf den Seiten 31-33 im Passepartout Nr. 7 zu Carl Durheim. Wie die ie nach Bern kam. Es ist eine vorläufige Liste der bisher bekannten

Mehr

Ihr Familienstammbaum

Ihr Familienstammbaum Ihr Familienstammbaum Großvater väterlicherseits Emanuel Mandel Großmutter väterlicherseits Juli Mandel geb.1833,verbo gest.1922, Wien Großvater mütterlicherseits Dr. Simon Friedmann Kempen, 1849- Wien,

Mehr

Abb.1: Mäuerchen und Alexanderbrücke, Elberfeld, 1830er Jahre, Gouache auf Karton, Von der Heydt-Museum Wuppertal

Abb.1: Mäuerchen und Alexanderbrücke, Elberfeld, 1830er Jahre, Gouache auf Karton, Von der Heydt-Museum Wuppertal Abb.1: Mäuerchen und Alexanderbrücke, Elberfeld, 1830er Jahre, Gouache auf Karton, Von der Heydt-Museum Wuppertal 97 98 Abb. 2: Elberfeld um 1850, colorierte Radierung von W. Peters, Historisches Zentrum

Mehr

Auswanderungen aus Frei-Laubersheim im 19.Jahrhundert. zusammengestellt anhand der im Ortsarchiv vorhandenen Dokumente*

Auswanderungen aus Frei-Laubersheim im 19.Jahrhundert. zusammengestellt anhand der im Ortsarchiv vorhandenen Dokumente* Auswanderungen aus Frei-Laubersheim im 19.Jahrhundert zusammengestellt anhand der im Ortsarchiv vorhandenen Dokumente* In den vergangenen Jahren hat die Zahl der Personen, die auf der Suche nach ihren

Mehr

Gymnasiumstr. 31 Rosa und Max Pincus

Gymnasiumstr. 31 Rosa und Max Pincus Projekt Stolpersteine in Heilbronn 2014 24. Juni 2014; S. 1 Gymnasiumstr. 31 Rosa und Max Pincus Zusammengestellt von Lena Döttling, Philipp Kaczmarek und Maximilian Wacker (Robert-Mayer- Gymnasium Heilbronn)

Mehr

Ihr Familienstammbaum

Ihr Familienstammbaum Ihr Familienstammbaum Großvater väterlicherseits Markus Landesmann geb.? Nagymihaly gest. 1942 Budapest Großmutter väterlicherseits Julia Landesmann, geb. Moskovits, gest. 1914 Budapest Großvater mütterlicherseits

Mehr

Standorte der Stolpersteine in Achim

Standorte der Stolpersteine in Achim Stadtarchiv Standorte der Stolpersteine in Die Aktion Stolpersteine ist ein Kunstprojekt des Kölner Künstlers Gunter Demnig. Sie soll an die Vertreibung und Vernichtung der Juden und Zigeuner, an politisch

Mehr

Marie Mustermann. geb. Musterfrau * 1. 1. 0000 31. 12. 0000. In großer Liebe und Dankbarkeit Georg und Ingrid Mustermann und alle Angehörigen

Marie Mustermann. geb. Musterfrau * 1. 1. 0000 31. 12. 0000. In großer Liebe und Dankbarkeit Georg und Ingrid Mustermann und alle Angehörigen Wir trauern um einen Menschen, der stets für uns da war und uns mit seiner Liebe gestärkt hat. Marie Mustermann geb. Musterfrau In großer Liebe und Dankbarkeit Georg und Ingrid Mustermann Musterstadt,

Mehr

Am Mittwoch, den 06.05.15, informierte uns Herr Dauber in einem einstündigen Unterrichtsgang über das Schicksal jüdischer Bürger in Blieskastel.

Am Mittwoch, den 06.05.15, informierte uns Herr Dauber in einem einstündigen Unterrichtsgang über das Schicksal jüdischer Bürger in Blieskastel. Juden in Blieskastel 2015 Nicht alle waren Mitläufer Es gab auch Mutige in der Zeit des NS, das erfuhren wir - die evang. Religionsgruppe der Klassen 10 der ERS Blieskastel mit unserer Religionslehrerin

Mehr

IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz

IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz Ger. L501 ALTENDORFER Irene Mag. SPF-L 1. LEITNER Hermann Mag. 2. NIEDERWIMMER Alexander Mag. Dr. 3. STEININGER Markus Dr. 1. HIRNSPERGER Christina Mag. Dr.

Mehr

F. Pichler / L. Fischer 50 iger Schiessen S~~t Kreise - Nichtschützen weibl.

F. Pichler / L. Fischer 50 iger Schiessen S~~t Kreise - Nichtschützen weibl. F. Pichler / L. Fischer 50 iger Schiessen S~~t Kreise - Nichtschützen weibl. IPlatz I Name I Verein Erg. I! I I I 1 Eidlhuber Maria 93 82 82 80 80 2 Pichler Elisabeth 82 75 72 72 71 3 Pichler Gertraud

Mehr

Bahnhofstr. 25, Unna Julius Brandenstein Frieda Brandenstein Lotte Brandenstein Kurt Brandenstein

Bahnhofstr. 25, Unna Julius Brandenstein Frieda Brandenstein Lotte Brandenstein Kurt Brandenstein Liste der Stolpersteine in Unna aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie https://de.wikipedia.org/wiki/liste_der_stolpersteine_in_unna Die Liste der Stolpersteine in Unna enthält alle Stolpersteine, die

Mehr

Meisterscheibe LP 1 von 6. Meisterscheibe Luftpistole Endstand. 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe SV Hubertus Obergriesbach

Meisterscheibe LP 1 von 6. Meisterscheibe Luftpistole Endstand. 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe SV Hubertus Obergriesbach Meisterscheibe LP 1 von 6 Meisterscheibe Luftpistole Endstand 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe 2. Helmut Braunmüller 96 Ringe 3. Johannes Nawrath 96 Ringe 4. Werner Barl 95 Ringe 5. Roland Kränzle 95 Ringe

Mehr

Erfurter Statistik. Halbjahresbericht 1/2015. Hauptamt 1

Erfurter Statistik. Halbjahresbericht 1/2015. Hauptamt 1 Erfurter Statistik Halbjahresbericht 1/2015 Hauptamt 1 Postbezug Landeshauptstadt Erfurt Stadtverwaltung Personal- und Organisationsamt Statistik und Wahlen 99111 Erfurt Quellen: Ämter der Stadtverwaltung

Mehr

Meldeergebnis Vereinsübergreifendes Kinderschwimmfest am 28.02.2015 Schwimmhalle Mitte Kirschbergstraße 84, Leipzig

Meldeergebnis Vereinsübergreifendes Kinderschwimmfest am 28.02.2015 Schwimmhalle Mitte Kirschbergstraße 84, Leipzig Meldeergebnis Vereinsübergreifendes Kinderschwimmfest am 28.02.2015 Schwimmhalle Mitte Kirschbergstraße 84, Leipzig Veranstalter: AXA Versicherungen-Robert-Crustewitz-Wenzel Ausrichter: AXA Versicherungen-Robert-Crustewitz-Wenzel

Mehr

- Geburtstage vom 20. bis 25. November vom Beginn der Deportation aus München bis zur Stätte der Ermordung in Kaunas

- Geburtstage vom 20. bis 25. November vom Beginn der Deportation aus München bis zur Stätte der Ermordung in Kaunas - Geburtstage vom 20. bis 25. November 1941 - vom Beginn der Deportation aus München bis zur Stätte der Ermordung in Kaunas Hilda Abeles, geb. Heymann (Foto EXTRA-CD/A 1 HEY (1,7) R 2976 IV 24) wurde am

Mehr

Staatliche Wein- und Spirituosenprüfer (Weinkontrolleure)

Staatliche Wein- und Spirituosenprüfer (Weinkontrolleure) Staatliche Wein- und Spirituosenprüfer (Weinkontrolleure) Adressbuch Lebensmittelüberwachung und -untersuchung Böhm, Hermann Institut für Lebensmittelchemie Koblenz Neverstraße 4-6 56068 Koblenz T: +49

Mehr

Das Berufsverbot für jüdische Rechtsanwälte in Bayern im Dezember 1938

Das Berufsverbot für jüdische Rechtsanwälte in Bayern im Dezember 1938 Das Berufsverbot für jüdische Rechtsanwälte in Bayern im Dezember 1938 Der Münchner Justizpalast an der Prielmayerstraße (Foto: Susanne Rieger) Inhalt Ausgrenzung und Verfolgung jüdischer Rechtsanwälte

Mehr

Ehrungen Auszeichnung sportlicher Leistungen SPORT - MINIS. Sportabzeichenminis Bronze

Ehrungen Auszeichnung sportlicher Leistungen SPORT - MINIS. Sportabzeichenminis Bronze Ehrungen 2012 SPORT - MINIS Sportabzeichenminis 2012 - Bronze * Vincent Grau * Hannes Jüngst * Malte Kraus Sportabzeichenminis 2012 - Silber * Rosalie Grün * Angelina Hoß * Kim Büttner 1 Schwimmabzeichen

Mehr

Dokumentation Anna Reis, geb. Rose Stolperstein-Verlegung in Darmstadt am 06.10. 2014 Bismarckstr. 66 (Casinostr. 31)

Dokumentation Anna Reis, geb. Rose Stolperstein-Verlegung in Darmstadt am 06.10. 2014 Bismarckstr. 66 (Casinostr. 31) HIER WOHNTE ANNA REIS GEB. ROSE JG. 1865 ZWANGSUMZUG 1942 JUDENHAUS MAINZ DEPORTIERT 1942 THRESIENSTADT ERMORDET 26.1.1943 Anna Rose kam am 13.01.1865 in Unsleben bei Bad Kissingen in der bayr. Rhön, in

Mehr

Kinder- und Jugendspiele des Burgenlandkreises im Schwimmen Beginn: 09:30 Uhr

Kinder- und Jugendspiele des Burgenlandkreises im Schwimmen Beginn: 09:30 Uhr Abschnitt 1 Datum Einlass Einschwimmen Kari-Sitzung Beginn 19.06.2016 08:30 Uhr 08:30 Uhr 08:45 Uhr 09:30 Uhr Wettkampf 1 Wettkampf 2 Wettkampf 3 Wettkampf 4 Wettkampf 5 Wettkampf 6 Wettkampf 7 Wettkampf

Mehr

Vor diesen Häusern wurden am 29. Oktober 2010 Stolpersteine verlegt:

Vor diesen Häusern wurden am 29. Oktober 2010 Stolpersteine verlegt: Vor diesen Häusern wurden am 29. Oktober 2010 Stolpersteine verlegt: Feuerbachstraße 74 (ehemals Kurfürstenstraße) Nathan Frankenberg IN MEMORIAM Siegfried und Herta Frankenberg geb. Meyer Der Kaufmann

Mehr

Heinrich-Emanuel-Merck-Schule Darmstadt Lehrerin: Frau Dreesen Klasse: 11g BG

Heinrich-Emanuel-Merck-Schule Darmstadt Lehrerin: Frau Dreesen Klasse: 11g BG Heinrich-Emanuel-Merck-Schule 64289 Darmstadt Lehrerin: Frau Dreesen Klasse: 11g BG Spurensuche Die Weiterstädter Familie Lehmann zur Zeit des 2. Weltkrieges Von Jan Phillip Ristau Inhaltsverzeichnis Einleitung...

Mehr

As Ihr Familienstammbaum

As Ihr Familienstammbaum As Ihr Familienstammbaum Sein Vater Seine Mutter Ihr Vater Ihre Mutter Ignac Brandeis (1833 in Praskoles - 1891 in Calma) Johanna Kraus (1843 1917 in Calma) Keine Angaben Juliana Klopfer (gesch. Bergl)

Mehr

Ihr Familienstammbaum. Großvater mütterlicherseits. Interviewte Person Erika Rosenkranz (geb. Roth) 1927

Ihr Familienstammbaum. Großvater mütterlicherseits. Interviewte Person Erika Rosenkranz (geb. Roth) 1927 Ihr Familienstammbaum Großvater väterlicherseits Karl Roth 1869-1907 Großmutter väterlicherseits Valerie Roth (geb. Weiss)?-1958 Großvater mütterlicherseits Karl Siegmund Trebitsch 1881-1949 Großmutter

Mehr

Seit dem Beschluss der Gemeindevertretung wurden in unserer Waldgartenkulturgemeinde folgende Stolpersteine durch Gunter Demnig verlegt:

Seit dem Beschluss der Gemeindevertretung wurden in unserer Waldgartenkulturgemeinde folgende Stolpersteine durch Gunter Demnig verlegt: Gemeinde Schöneiche bei Berlin Der Bürgermeister Brandenburgische Straße 40 15566 Schöneiche bei Berlin Stolpersteine zur Erinnerung an die jüdischen Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Schöneiche

Mehr

MICHAEL JOHANNES (GENERAL) GEITHER

MICHAEL JOHANNES (GENERAL) GEITHER Ein Genealogiereport für MICHAEL JOHANNES (GENERAL) GEITHER Erstellt am 20. Dezember 2012 "The Complete Genealogy Reporter" 2006-2011 Nigel Bufton Software under license to MyHeritage.com Family Tree Builder

Mehr

Lyzeum / Studienanstalt Schillerschule*

Lyzeum / Studienanstalt Schillerschule* Lyzeum / Studienanstalt Schillerschule* Schülerinnen, jüdischen Glaubens, in der Zeit von Ostern 1933 - September 1938 Name 1 Adler, Hannelore Geb.-datum Geburtsort 06.04.1927 hat die Schule verlassen

Mehr

JUDENVERZEICHNIS ENDINGEN VON Seite 1 von 5

JUDENVERZEICHNIS ENDINGEN VON Seite 1 von 5 Nr. Name Vorname Vater Alter Ehegatte Vorname Alter Kind Vorname Alter 1 Bernheim Wolf 70 62 Parnes 1.2 Bernheim Mengi Wolf 34 30 Bernheim Scheieli 9 1.2 Bernheim Salomon 5 1.2 Bernheim Manes 3 1.2 Bernheim

Mehr

Grabower Juden im 1. Weltkrieg

Grabower Juden im 1. Weltkrieg Grabower Juden im 1. Weltkrieg Mitten im Ersten Weltkrieg, am 11. Oktober 1916, verfügte der preußische Kriegsminister Adolf Wild von Hohenborn die statistische Erhebung des Anteils von Juden an den Soldaten

Mehr

Historisches Handbuch der jüdischen Gemeinden in Niedersachsen und Bremen

Historisches Handbuch der jüdischen Gemeinden in Niedersachsen und Bremen Historisches Handbuch der jüdischen Gemeinden in Niedersachsen und Bremen Herausgegeben von Herbert Obenaus In Zusammenarbeit mit David Bankier und Daniel Fraenkel unter Mitwirkung von Andrea Baumert,

Mehr

Ihr Familienstammbaum

Ihr Familienstammbaum Ihr Familienstammbaum Großvater väterlicherseits Josef Wachtel geb. in Rzeszow gest. in Wien Großmutter väterlicherseits Tova Wachtel geb. in Galizien gest. 30er Jahre in Wien Großvater mütterlicherseits

Mehr

Leo Abraham geb. 4. Juni 1906 in Bebra, Klosterschüler 1920/21 Letztes Lebenszeichen: Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz 28.09.

Leo Abraham geb. 4. Juni 1906 in Bebra, Klosterschüler 1920/21 Letztes Lebenszeichen: Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz 28.09. Leo Abraham (Bebra) Leo Abraham geb. 4. Juni 1906 in Bebra, Klosterschüler 1920/21 Letztes Lebenszeichen: Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz 28.09.1944 Leo war der Sohn von Siegfried Abraham,

Mehr

Kommunalreferat - Jüdisches Vermögen -

Kommunalreferat - Jüdisches Vermögen - Stadtarchiv München Winzererstraße 68 80797 München stadtarchiv@muenchen.de Repertorium zum Bestand Kommunalreferat - Jüdisches Vermögen - Bitte beachten Sie: Der gesamte Aktenbestand ist verfilmt und

Mehr

Mahnmal Bad Münstereifel

Mahnmal Bad Münstereifel Mahnmal Bad Münstereifel Zum Geleit Der Mord an den europäischen Juden ist ein in der Geschichte der Menschheit beispielloses Verbrechen. Je intensiver man seine Dimensionen erforscht, je mehr Details

Mehr

Rechtsanwalt und Notar in Marburg, zuletzt Berater aller Juden in Marburg.

Rechtsanwalt und Notar in Marburg, zuletzt Berater aller Juden in Marburg. Hermann Reis1 geb. 16.9.1896 in Allendorf gest. wahrscheinlich am 30.9.1944 im Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau Eltern2: Viehhändler Moses Reis (1864-1937) und Bertha, geb. Lazarus (1865-1922) Geschwister:

Mehr

Zusammensetzung des Zentralausschusses und der Dienststellenausschüsse an den OÖ. Berufsschulen in der 12. Periode von 2014 bis 2019

Zusammensetzung des Zentralausschusses und der Dienststellenausschüsse an den OÖ. Berufsschulen in der 12. Periode von 2014 bis 2019 Zentralausschuss für berufsbildende Pflichtschulen Leonfeldner Straße 11, 4040 Linz, Tel.: 0732/71 97 00 150, Fax: 0732/7720-25 94 94 Email: judith.roth@ooe.gv.at, andreas.mascher@ooe.gv.at Homepage: www.za-berufsschule.at

Mehr

Gemeindenachrichten Liebfrauen Altenbochum + Laer

Gemeindenachrichten Liebfrauen Altenbochum + Laer Gemeindenachrichten Liebfrauen Altenbochum + Laer 36. Woche (29.08.15 06.09.15) Gottes Reich ist mitten unter uns?! Tatsache ist, dass die Kirche in der Gesellschaft nichts mehr zu sagen hat, dass unsere

Mehr

Ergebnis zum Salinental-Lauf 2014 In Klammern steht die für die Punktewertung des RVR entscheidende Platzierung.

Ergebnis zum Salinental-Lauf 2014 In Klammern steht die für die Punktewertung des RVR entscheidende Platzierung. Ergebnis Stand: 23.01.2014 20:56:26 Seite 1 Ergebnis zum Salinental-Lauf 2014 In Klammern steht die für die wertung des RVR entscheidende Platzierung. 10:00 Uhr Lauf 01 - Minis, JuM Jhg. 2004 und jünger

Mehr

KOLLEKTEN: 31.1. PFARREI 7.2. KERZENOPFER 14.2. PFARREI

KOLLEKTEN: 31.1. PFARREI 7.2. KERZENOPFER 14.2. PFARREI Gottesdienstordnung für den Pfarrverband Reichenkirchen/Maria Thalheim Pfarrbüro: 85447 Reichenkirchen, Hauptstr. 9 - Tel. 08762/411 - Fax.: 08762/3087 E-Mail: St-Michael.Reichenkirchen@erzbistum-muenchen.de

Mehr

Kostenlose Erstberatung für Jungunternehmer

Kostenlose Erstberatung für Jungunternehmer Kostenlose Erstberatung für Jungunternehmer Nachstehende Steuerberatungskanzleien führen kostenlose Erstberatungen für Jungunternehmer durch. Bitte wählen Sie selbst und vereinbaren Sie einen Termin mit

Mehr

NÖ Landesmeisterschaften 2016-1. Teil 21.05.2016

NÖ Landesmeisterschaften 2016-1. Teil 21.05.2016 Teilnehmende Vereine Seite NÖ Landesmeisterschaften 206 -. Teil 2.05.206 Teilnehmende Vereine Land / Verein Teilnehmer Starts Damen Herren Gemischt Einzel Staffel Damen Herren Gemischt Einzel Staffel.

Mehr

»Leben eines Glaubenszeugen«

»Leben eines Glaubenszeugen« KARL LEISNER»Leben eines Glaubenszeugen«28.02.1915 12.08.1945 Ein Vortrag von Monika Kaiser-Haas IKLK e.v. KARL LEISNER»Leben Kindheit, eines Schulzeit, Glaubenszeugen«Jugend 28.02.1915 1934 12.08.1945

Mehr

Der Jüdische Friedhof Rappenau Folge 3

Der Jüdische Friedhof Rappenau Folge 3 Der Jüdische Friedhof Rappenau Folge 3 Abb. 1 Grabstein Elias und Julie Ottenheimer In der dritten und letzten Folge über den Jüdischen Friedhof Rappenau stellen wir einige besonders bemerkenswerte Grabsteine

Mehr

Ihr Familienstammbaum

Ihr Familienstammbaum Ihr Familienstammbaum Großvater väterlicherseits Großmutter väterlicherseits Großvater mütterlicherseits Großmutter mütterlicherseits Abraham Jehuda Sara (geb. Desberg) 1861-1933 Miklos Fried? - 1944 Frau

Mehr

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Zeitraum TCG - wer Anzahl TCG Tätigkeit Anzahl TSV Tätigkeit Pakete Pakete Zeltaufbau Mi, 15.9. Joachim Wuttke 3 Zeltaufbau 3 Zeltaufbau

Mehr

Einzeldaten zu den Schülerinnen mit Geschwistern in der Schule

Einzeldaten zu den Schülerinnen mit Geschwistern in der Schule Einzeldaten zu den Schülerinnen mit Geschwistern in der Schule F 01 Benfey F010; Benfey; Flora;( 620); 1867; 07,10.; 1880; 2; 1883; F; F011; Benfey; Marta; (624); 1869; 13.02.; 1880; 3; 1885; F; ; Siegfried

Mehr

ERGEBNISLISTE SCHWIMMEN EISBÄR Eisbär Feldkirchen

ERGEBNISLISTE SCHWIMMEN EISBÄR Eisbär Feldkirchen ZWERGERL / WEIBLICH (2008/2009) 1 204 Laura Sophie Furtmüller W Zwergerl 00:00:55,36 2 3 Karina Kappl W Zwergerl 00:01:07,12 3 11 Karoline Reingruber W Zwergerl 00:01:08,70 4 4 Marlies Riepl W Zwergerl

Mehr

Optik-Foto Fischer GmbH z. Hd. Herrn Kruhme Bahnhofstraße 79 95640 Bad Berneck

Optik-Foto Fischer GmbH z. Hd. Herrn Kruhme Bahnhofstraße 79 95640 Bad Berneck Seland Seland Optik Friedrich-Bauer-Str. 20 96264 Altenkunstadt Kropf Uhren-Optik Th. Kropf Rathausstr. 21 95659 Arzberg Schmidt Friedrich Schmidt GmbH Rathausstr. 22 95659 Arzberg Optik-Foto GmbH z. Hd.

Mehr

Meine DDR Gedenkmünzensammlung in Tabellenübersicht mit Wertentwicklung

Meine DDR Gedenkmünzensammlung in Tabellenübersicht mit Wertentwicklung Meine DDR Gedenkmünzensammlung in Tabellenübersicht mit Wertentwicklung 1 200. Geburtstag Wilhelm von Humboldt Katalognummer 1982 (2,4783 /DM)* Katalogwerte 2002 2012 1967 20 Mark st Jäger 1520 20,00 179,00

Mehr

6. SZUBIAK Marcus 1990 AlpinClub Berlin 25 2t7 3b6 9t9 13b17. Sächsischer Bergsteigerbund

6. SZUBIAK Marcus 1990 AlpinClub Berlin 25 2t7 3b6 9t9 13b17. Sächsischer Bergsteigerbund Gesamtergebnis H E R R E N bouldern 1. LEUOTH Felix 1992 AlpinClub Hannover 18 3t5 3b3 13t18 13b14 2. HOFFMANN Lars 1996 AlpinClub Hannover 21 3t7 3b6 13t26 13b18 3. JAENECKE Frank 1981 Leipzig 5 3t7 3b6

Mehr

Liste der Deutschen Rentenversicherungen (DRV)

Liste der Deutschen Rentenversicherungen (DRV) Liste der Deutschen Rentenversicherungen (DRV) Hier finden Sie die Postfach Adressen (Straßenname wird nicht benötigt!) aller Deutschen Rentenversicherungen für die Zusendung des Kinder und Jugend Reha

Mehr

Verzeichnis der jüdischen Gewerbebetriebe, Ärzte und Rechtsanwälte in Würzburg im Juni 1935

Verzeichnis der jüdischen Gewerbebetriebe, Ärzte und Rechtsanwälte in Würzburg im Juni 1935 Verzeichnis der jüdischen Gewerbebetriebe, Ärzte und Rechtsanwälte in Würzburg im Juni 1935 Einleitung Die anonym von einer lokalen oder regionalen Gliederung der NSDAP herausgegebene hektographierte Vorlage

Mehr

Bekanntmachung der Wahlergebnisse

Bekanntmachung der Wahlergebnisse Der Kanzler als Wahlleiter Bekanntmachung der Wahlergebnisse zu den Wahlen der Gruppenvertreter in die Universitätsorgane sowie der Gleichstellungsbeauftragten der Fakultäten und Zentralen Einrichtungen

Mehr

Neuköllner Stolpersteine Stand: September 2008 Geordnet nach Verlegeorten (Straßennamen in alphabetischer Reihenfolge)

Neuköllner Stolpersteine Stand: September 2008 Geordnet nach Verlegeorten (Straßennamen in alphabetischer Reihenfolge) Neuköllner Stolpersteine Stand: September 2008 Geordnet nach Verlegeorten (Straßennamen in alphabetischer Reihenfolge) 1-2 Donaustraße 11 Stolpersteine für Flora Mandelstamm und Felicia Drucker Flora Mandelstamm,

Mehr

Ihr Familienstammbaum

Ihr Familienstammbaum Ihr Familienstammbaum Großvater väterlicherseits Großmutter väterlicherseits Großvater mütterlicherseits Großmutter mütterlicherseits Moritz (?) Blum?-? Keine Information David Koppel ca. 1863-1938 Rosa

Mehr

Stolpersteine - Zehn Steine an vier Orten. Lion Levy

Stolpersteine - Zehn Steine an vier Orten. Lion Levy Stolpersteine - Zehn Steine an vier Orten STOLPERSTEINE DILLINGEN In Dillingen lebten spätestens seit dem 18. Jahrhundert jüdische Familien. Mit dem Erstarken der Industrie seit Ende des 19. Jahrhunderts

Mehr

Verzeichnis der Nordhäuser jüdischen Familien zur Zeit des Neuanfanges im Jahre 1808, 1822 und 1829

Verzeichnis der Nordhäuser jüdischen Familien zur Zeit des Neuanfanges im Jahre 1808, 1822 und 1829 1 Verzeichnis der Nordhäuser jüdischen Familien zur Zeit des Neuanfanges im Jahre 1808, 1822 und 1829 (mitgeteilt von Dr. Peter Kuhlbrodt, Nordhausen 2006) 1. Die jüdischen Familien im Kreis Nordhausen

Mehr

Gewinner der Ehrenscheibe

Gewinner der Ehrenscheibe Ergebnisliste zum 27. Stutz n Schiaß n Heilige drei Könige 2015 Gewinner der Ehrenscheibe 1. 4 Mair Georg 114,4 T 2. 59 Klein Ursula 135,8 T 3. 51 Haberl Herbert 191,5 T Gewinner der Überraschungsscheibe

Mehr

Ergebnisprotokoll. Sportfest für MINIS. 21. Juni 2014

Ergebnisprotokoll. Sportfest für MINIS. 21. Juni 2014 Ergebnisprotokoll Sportfest für MINIS 21. Juni 2014 Beginn/Ende Wetter Teilnehmer Wettkampfleitung Auswertung 9:30 Uhr /13:00 Uhr 11 C, bedeckt 108 Schüler/innen (bis 11 Jahre) Helke Schlundt Dolores Perschke

Mehr

Wir erinnern an Caroline und Feibusch Klag

Wir erinnern an Caroline und Feibusch Klag Sehr geehrte Damen und Herren, Wir begrüßen Sie alle und freuen uns sehr, dass so viele Menschen gekommen sind, an dieser Stolpersteinverlegung teilzunehmen, die ja eine Totenehrung ist. Ganz besonders

Mehr

12. Münchner Stadtmeisterschaft Vielseitigkeitslauf RS OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE

12. Münchner Stadtmeisterschaft Vielseitigkeitslauf RS OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE Rang Stnr Teilnehmer + Verein Zeit-1 Zeit-2 Total Diff U8 weiblich 1. 6... FUHR Mara 08 38,54 38,63 38,54 2. 1... MUCH Alicia 08 42,22 43,27 42,22 3,68 3. 5... MUTIU Clara 08 DIS 44,71 44,71 6,17 4. 7...

Mehr

Die Schlupp, Viehhändler aus Burkardroth

Die Schlupp, Viehhändler aus Burkardroth Die Schlupp, Viehhändler aus Burkardroth Einst gab es in Burkardroth drei Brüder: Johann, Franz Ludwig und Vinzenz Kirchner, sie wohnten im landwirtschaftlichen Anwesen Burkardroth 87, (untere Marktstraße

Mehr