Juden der Stadt Schleusingen von den Anfängen bis 1942

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Juden der Stadt Schleusingen von den Anfängen bis 1942"

Transkript

1 Juden der Stadt von den Anfängen bis 1942 Name und Vorname Abraham, Salomon Adamkiewicz, Alfred Adler, Babett Adler, Friedericke Geburtstag/ Geburtsort in Schweidnitz Schicksal/ Todestag/ Bestattungsort ab 1713 Schutzjude in nach Schweidnitz verzog er von am in Berkach seit in als Magd Alexander, Moses ab 1713 Schutzjude in Amschel Aufseeser, Mina Bacharach, Teri Bachheimer, Samuel in in Lichtenfels 1840 in Barchfeld aus Zell 1704 Niederlassungsrecht in ; Hofjude Vater/ Mutter/ andere Verwandte Samuel Adler, Jette Adler (gebürtig in Schwarza) aus Gleicherwiesen Sohn von Jude Jacob/ Zeit 1573 Gutmann Friedrich Bacharach, Sara Mai (aus Barchfeld) Blaudt, Nanny Moses Blaudt, Marianne Blaudt aus Schmalkalden Beckhaus, Wilhelm in Salomon Beckhaus, Emilie Eisenach Reis (Eisenach) Berliner, Frieda in KZ Belzyce Westheim/ Unterfranken Blaudt, Nanny in Schmalkalden Moses Blaudt, Marianne Blaudt Brüll, Antonie in Michael Brüll? Lichtenfels Brüll, Caroline in Lichtenfels in an Lungenentzündung in an Herzvergrößerung Isaak Brüll, Rosa Brüll aus Lichtenfels Brüll, Martin vermutlich 1835 in Lichtenfels Samuel Brüll, Babette Brüll aus Fürth Brüll, Wilhelm in Säbelsdorf Samuel Brüll, Babette Brüll aus Fürth Compart, Anna in Kalmann Compart, Ida Sander Compart, Fanny in Kalmann Compart, Ida Heirat (wen, wann) Abraham David am Johanna Hessberg am Daniel Götz am Minna Hessberg Julius Daniel Daniel Götz am Joseph am Michael Hessberg am Theresa am Fanny am Seite 1

2 Compart, Hulda Compart, Julie Compart, Karl oder Kalmann Compart, Louis in in an Blutruhr in Compart, Susanne 1814? 1876? in Daniel, Anschel in Daniel, Gustav in Daniel, Götz 1774? in an der Wassersucht Anschel Auguste Eva Fanny Flora Gustav Gustav Götz Heinrich Heinrich Hugo Hulda Daniel, Joseph Karl Karl Leopold in in in in in in in in in in in in in in in 1861? in 1864? in in an Leberentzündung in an Zuckerkrankheit In in an Hirnentzündung in 1871? in in an Krämpfen in an Lungen- Sander Kalmann Compart, Ida Sander Löser Comaprt, Susanne Gottschalk Kalmann Compart, Ida Sander Siegfried Daniel, Friedericka Meyer Daniel Jacob, Deborah Daniel Jacob, Deborah Hayum Daniel, Marianne Gump Lazarus Friedmann Ida Sander am Pauline Moses Marianne Gump Betty/ Bertha Frank Götz Daniel, Lina Salomon Gutmann Hayum Daniel, Marianne Gump Anschel Betty/ Bertha Franke Götz Lina Götz Lina Anschel Betty/ Bertha Franke Hayum Daniel, Marianne Gump Joseph Antonie Brühl Anschel Betty/ Bertha Franke Götz Lina Götz Lina Hayum Daniel, Marianne Gump Joseph Antonie Brühl Joseph Antonie Brühl Götz Lina Wilhelm Brüll am Sarah Schloss am Lina am erwähnt in Luzern 1. Frau: Antonie Brüll am ; 2. Frau: Fanny Friedmann am Seite 2

3 Marie Max Minna Minna Rosalie Röschen Siegmund Sophie Theodor in in in in in in in in in entzündung in an Halsbräune () in an Krämpfen () () Theodor in in Theresa Daniel, Julius in KZ Belzyce Daniel, 1773? vor 1823? in ; Posthalter in Joseph Antonie Brühl Götz Lina Götz Lina Hayu Daniel, Marianne Gump Hayum Daniel, Marianne Gump Anschel Betty/ Bertha Frank Joseph Antonie Brühl Joseph Fanny Friedmann Götz Lina Anschel Betty/ Bertha Frank Anschel Betty/ Bertha Frank Siegfried Daniel, Friedericka Meyer Daniel Jacob, Deborah Daniel, Lieselotte in KZ Belzyce Julius Daniel, Frieda Berliner Ruth Daniel, Ludwig in Siegfried Daniel, Friedericka Meyer Daniel, Margot in KZ Belzyce Julius Daniel, Frieda Berliner Lina Daniel, Raphael 1776? in an der Bruchwassersucht Daniel Jacob, Deborah Daniel, Siegfried 1875? in in David, Abraham Lehrer in Deborah kam 1751 nach Doctor, Regine in Gustav Sarah Schloss Jacob David, Blümchen Moses aus Heinrichs Isaak Lang Heinz Heinemann am Joseph Strauss am Martin Brüll am Frieda Berliner Regine Doctor Röse Fuhl Friedericka Meyer Friedericke Adler am Daniel Jacob Daniel Ermetz, Lea/Louise in Ermershausen Jacob Ermetz, Golde Lang aus Ermershausen Daniel Götz am (2. Ehe von ihm) Ermetz, Therese in (uneheliches Lea Ermetz Kind) Fechheimer, Rosa in Gleicherwiesen an Nervenschwäche Isaak (seine 1. Frau) in Franke, in Anschel Frank, Marianne Anschel am Seite 3

4 Betty/Bertha Berkach Frank aus Berkach Frank, Friedericke in Erfurt Moses Frank, Johane Frank aus Erfurt Michael am Frank, Samuel Salomon Frank, Jette (aus Augsburg) Mathilde Hessberg am Frankenberg, Henry in lebt in den USA Nathan Frankenberg, Hedwig Mittel Frankenberg, Ilse in lebt in Florida Nathan Frankenberg, Hedwig Mittel Frankenberg, Nathan in Themar ermordet am im Gefängnis in ; Samuel Frankenberg, Karoline Schloss Hedwig Mittel Frankenberg, Samuel Abraham in ; in an Schwindsucht, Lehrer Löb Frankenberg ( ), Jette Hermann ( ) Karoline Schloss Friedericke Adler Müller Babette Bianca in Abraham Friedericke Adler Clothilde Salomon Rose Hessberg David in Abraham Friedericke Adler Fanny in Walldorf in Jacob Sophie Steinbardt aus Walldorf in Salomon Rose Ferdinand Hessberg Ferdinand Hermann Hermann Ida Ida Irmi Jenni Lazarus Leopold Leothilda Linna in Louise Louisa in in an Hirnwassersucht in Salomon Rose Hessberg in Matrose in Lazarus Julie Wilhelmshaven Compart Salomon Rose Hessberg in Abraham Friedericke Adler in Suizid am Lazarus Julie Compart in Lazarus Julie Compart in Lazarus Julie Compart in in ; Lazarus Julie Compart in Abraham Friedericke Adler Salomon Rose Hessberg Leothilda Friedmann Joseph am (seine 2. Frau) Arthur Kuhles Julie Compart Seite 4

5 (unehelich) Rahel 12.8.? 22.8.? geb. Hommel? Regine in Salomon Rose Hessberg Regine in an Wassersucht Salomon Samuel Siegmund 1809, seit 8/1833 wohnhaft in der Synagoge in in in an Auszehrung in an Schlagfluss; Fuchs, Lina Fuhl, Röse in an Altersschwäche Goldschmidt, Anne Goldschmidt, Felix Goldschmidt, Heinrich in in in Speyer Goldschmidt, Raul in Goldschmidt, Seelig Goldschmidt, Simon Grünbaum, Recha in Gemünden in, in der Fontaine des Gartens ertrunken 1939 kam er nach, starb am im KZ Sachsenhausen ab 1724 in am nach Kuba Gutmann, Carl in Gutmann, Carola Gutmann, Clara Gutmann, Else Gutmann, Fanny Gutmann, in Heinrich Gutmann, Lina Gutmann, Rosa Gutmann, Hirsch Lea (aus Bauerbach) Abraham Friedericke Adler Clothilde Friedmann (unehelich) Simon Goldschmidt, Helene Wallach Simon Goldschmidt, Hermine Wallach Julius Goldschmidt, Eugenie Westheimer Simon Goldschmidt, Hermine Wallach Götz am Rose Hessberg am Daniel Raphael Daniel ein Weib, vier Kinder, ein Kindermädchen Hermine Wallach Karl Müller Seite 5

6 Salomon Gutmann, Seligmann Götz, Amalie Götz, Berta Götz, Charlotte Götz, Daniel Götz, Daniel 1823 Oberstreu/ Bayern in in in in in in, tot im Wasser gefunden, war Dienstknecht verheiratete Reiser, zuletzt wohnhaft in Halle in an Lungenentzündung Götz Daniel, Pauline Moses 1. Frau: Nanny Blaudt am , 2. Frau: Lea Ermetz am Götz, Emma in in Gustav Götz, Sara Götz Plaut? Götz, Eva in Daniel Götz, Lea Ermetz Götz, Fanny in Götz, Gabriel in Götz, Gustav in in Daniel Götz, Lea Ermetz Sara Götz Götz, Gustav in Theobald Götz, Bertha Zeilberger Götz, Helene Gustav Götz, Sara Götz Karl Heumann Götz, Herbert in KZ Belzyce Theobald Götz, Bertha Zeilberger Götz, Ilse in Theobald Götz, Bertha Zeilberger Götz, Julius in Götz, Lieselotte In Gustav Götz, Sara Götz Sigmund Reiser Götz, Lilly in Theobald Götz, Bertha Zeilberger Götz, Löb in Götz Daniel, Pauline Moses Jette Rau am Götz, Marianne in Götz, Marianne in Daniel Götz, Lea Ermetz Götz, in in an Stickhusten; Götz, Meinhard in Theobald Götz, Bertha Zeilberger Götz, Moses in (am , am zurück) in Berlin Götz, Paula in in Gustav Götz, Sara Götz Hedwig Walther Seite 6

7 Götz, Pauline in in Götz, Siglinde in KZ Belzyce Theobald Götz, Bertha Zeilberger Götz, Simon in Daniel Götz, Lea Ermetz Götz, Theobald in KZ Belzyce Gustav Götz, Sara Götz Bertha Zeilberger Gump, Marianne in Hayum Daniel an Altersschwäche Gutman, Mine in Jacob Aufsesser (Haßfurt) an Hirnschlag Heinemann, Heinz Minna am , Babette in Reckendorf Marx, Sara (aus Reckendorf) Ascher Hessberg am Henoch, Abraham ab 1713 Schutzjude in Henoch, Mine 1763 aus Burg Erbach in an Altersschwäche Wilhelm Magnus Hessberg Hertz, David (jun.) Hertz, David (sen.) Gemeindevorsteher bis 1745; ab 1713 in ansässig, vermutlich seit 1710 hier von Bamberg Hertz, Michael Hertz, Raphael zieht 1770/71 nach Hildburghausen Hess, Hessberg (ohne Namen) Hessberg, Alma Hessberg, Alfred Hessberg, Alfred Hessberg, Amalie Hessberg, Ascher in in in in Bamberg 1846? in in Hessberg, Bertha in Hessberg, Caroline in lebte erst in Berkach, danach in Römhild in in an Lungenentzündung David Hertz (sen.) David Hertz (sen.) David Hertz (sen.) Nathan Hess, Hanna Adler aus Berkach Joseph Hessberg, Blümchen Max Hessberg, Caroline Stiebel Magnus Hessberg, Bertha Löser Heinrich Hessberg,? Isaak Hessberg, Therese Wilhelm Magnus Hessberg, Mine Henoch ein Weib, vier Kinder, eine Magd, ein Knecht Amalia Nordheimer am Babette Louis Pintus am Seite 7

8 Hessberg, Clara Hessberg, Clothilde in 1842 in in an inneren Krämpfen Isaak Hessberg, Therese Michael Hessberg, Caroline Brüll Hessberg, Fanny in Issak Hessberg, Therese Hessberg, Feitel Friesenhausen Gella Hessberg, Ferdinand in Michael Hessberg, Caroline Brüll Hessberg, Ferdinand in Issak Hessberg, Therese Hessberg, Hanchen Hessberg, Heinrich in in Hessberg, Isaak Hessberg, Isaak in Hessberg, Isaak in Hessberg, Isaak Hessberg, Isidor in Friesenhausen in in an Brustentzündung in Bamberg; um 1880 mit Bruder Max nach Bamberg, hatten gemeinsam einen Hopfenhandel in am Nervenfieber; war Gymnasiast vor Hessberg, Johanna 1847 in Hessberg, Joseph in in Hessberg, Joseph in an Schlagfluss Hessberg, Leopold in Hessberg, in Hessberg, in Hessberg, Magnus (nach der Namensfestsetzung: Max) Joseph Hessberg, Blümchen Joseph Hessberg, Deppi Springer Feitel Hessberg, Gella Hessberg aus Friesenhausen Michael Hessberg, Caroline Brüll Max Hessberg, Caroline Stiebel Joseph Hessberg, Blümchen vermutlich kurz Isaak Hessberg, Therese danach gestorben Isaak Hessberg, Therese Joseph Hessberg, Blümchen Therese am Teri Bacharach 1. Frau: Deppi Springer; 2. Frau: Blümchen Hessberg, Magnus in Hessberg, Markus in Hessberg, Martha Hessberg, in Samuel Frank am Mathilde Hessberg, Max in Joseph Hessberg, Blümchen Caroline Stiebel Seite 8

9 Hessberg, Max Hessberg, in in Wiesbaden; bis zum in ; Dr.med. Hessberg, Michael in an Wassersucht Hessberg, Minna Hessberg, Minna in in in an Krämpfen Hessberg, Regine in Hessberg, Rose in an OP Hessberg, Rosette Hessberg, Theodor Hessberg, Theodor in in in Hessberg, Theresa in Hessberg, Therese in Hessberg, Wilhelm in Hessberg, Wilhelm Magnus Heumann, Gerhard Heumann, Karl Hirsch, Josef Hirsch, Nathan am nach Amerika ausgewandert in an Scharlach in an Scharlach 1765 seit ungefähr 1797 in wohnhaft in England Wohnrecht in seit , Unteragent am Hofe des Herzogs Moritz Wilhelm von Sachsen- Henneberg in Wohnrecht in seit , Unteragent am Hofe des Herzogs Moritz Wilhelm von Sachsen- Henneberg in Joseph Hessberg, Blümchen Therese Mathilde Schwarz am Feitel Hessberg, Gelle Caroline Brüll am Joseph Hessberg, Blümchen Isaak Hessberg, Therese Feitel Hessberg, Gelle (Friesenhausen) Joseph Hessberg, Blümchen Max Hessberg, Therese Michael Hessberg, Caroline Brüll Michael Hessberg, Caroline Brüll Michael Hessberg, Caroline Brüll Karl Heumann, Helene Götz Neffe von Assur Marx Neffe von Assur Marx Wilhelm Beckhaus Salomon Friedmann am David Oestreicher am Mine Henoch Seite 9

10 , Caroline/Gelle in Memelsdorf in am Nervenfieber; Moses, Gundel, Meyer in Barchfeld Gumel, Gietel Holländer, Caroline Holländer, Hugo Israel, Itzig ab 1724 in Israel, Joel ab 1713 Schutzjude in Jacob, Daniel Jacob von Joseph von Köhler, Max Köhler, Sigmund Köhler, Theodor Koppenhagen, Benno Krause, Ilse Kuhles, Elfriede in in Germersheim/ Pfalz in Neustadt/OS Lang, Harry in Lang, Lina in Breitungen Lang, Ernst Lothar in Suhl Lang, Ernst in Lang, Hermann in Breitungen Lang, Isaak Lang, Karl in Altenbreitungen Lang, Raul in Lang, Rudolf vor dem in verstorben, kam 1751 nach von in nachweisbar; seine Söhne sind Amschel und Elias von ; Schwiegersohn Nathan seit 1526 in nachweisbar Suizid in lebte in den USA lebte in den USA im KZ Theresienstadt lebt in den USA im KZ Theresienstadt Sigmund Köhler, Bertha Schloss Simon Koppenhagen, Rosine Weiß Arthur Kuhles, Ida Kuhles, geb. Friedmann Hermann Lang, Klara Oppenheimer Harry Lang, Ilse Krause Isaak Lang, Marie Daniel Hayum Rudolf Lang, Sophie Kühler Joseph am Golde am ein Weib, ein Kind Deborah Olga Baecker (Protestantin) am Harry Lang Werner Fritz Ilse Krause Klara Oppenheimer Marie Sophie Kühler Seite 10

11 Levi, Garson in an Altersschwäche in in Daniel, Lina Fuchs, August in Michael, Babette in Michael, Friedericke Frank, Bertha in Joseph, Caroline, Caroline/ Lina in Joseph, Caroline, Clara in in Joseph, Caroline, Daniel in in Joseph, Caroline, Fanny in Joseph, Caroline, Friedericke, Golde in Daniel, Regine Doctor, Götz in in Daniel, Regine an Doctor, Isaak, Joseph, Joseph in in, in Joseph/Leopold, Justin in, Lina, Michael in, Moritz in, Oskar in, in Rahel/Regine, Regina, Rosa, Simon, Therese in in in in Wassersucht in an Wassersucht in in in Erfurt in in an Leberverhärtung in in an Herzkrankheit Daniel, Regine Doctor Daniel, Regine Doctor Joseph, Caroline Daniel, Lina Fuchs Götz, Regine Friedmann Joseph, Caroline Michael, Friedericke Frank Daniel, Regine Doctor Joseph, Caroline Michael, Friedericke Franke Joseph, Caroline Daniel, Regine Doctor, Justin, Elly Götz am Lina Fuchs Elias Neuburger am Louis Meyer am Regine Friedmann am Frau: Rose Fechheimer, 2.Frau: Babette Schoenert am Caroline am Elly Moritz Friedericke Franke am Lina? Louis 1. Mann: Isaak Hessberg am ; 2. Mann: Max Hessberg Seite 11

12 Walther Maier, Leopold in an rheumatischem Schlagfluss Marx, Assur ab 1724 in (Ascher Ben von Mordachai) Halle, dort Hofjude; ab 1745 Gemeindevorsteher der jüdischen Gemeinde, Anna in, Blümchen oder (auf Grab) in, in, Louis in, Louis in an eitrigem Blasenkatarr; Vorsteher der jüdischen Gemeinde ab 1833 M. L. Maier aus Schwarza Moritz, Pauline Ring Louis, Rahel/ Regine Moritz, Pauline Ring Schwiegersohn von David Hertz 2.Frau von Joseph Hessberg Friedericke Rahel/ Regine 1821, Magnus Isaak, Elli Meyer in Eva Schwarza, Marianne in in Louis, Rahel/ Regine, Moritz in in Louis, Rahel/ Regine Pauline Ring am Meyer, Friedericka in Siegfried Daniel Oberlausingen Meyer, Hofmann Gumel Hofmann, Gietel Hofmann Golde am Meyer, Magnus in Schwarza Meyer Isaak, Elli Meyer Eva Michel zu seit 1537 in nachweisbar Moses, Pauline in an Schlagfluss Moses, Salomon Müller, Karl in Themar am nach Kuba Neuburger, Elias 1843? in Würzburg Neuburger, Sara in ; Nordheimer, Alexander in ; Müller, Babette Friedmann Joseph Neuburger, Sophie Neuburger, geb. Mai Götz Daniel Recha Grünbaum Fanny am Gustav Götz Caroline Levi Seite 12

13 Nordheimer, Amalia 1851 Alexander Nordheimer, Carolina Levi Nordheimer, Anna in Alexander Nordheimer, Caroline Levi Nordheimer, in in Alexander Nordheimer, Fanny Caroline Levi Nordheimer, in in Alexander Nordheimer, Hermann Schwarza Leipzig Caroline Levi Nordheimer, Louis in Alexander Nordheimer, Caroline Levi Nordheimer, Max in 1863 in Alexander Nordheimer, Caroline Levi Nordheimer, in Hermann Nordheimer, Siegfried Charlotte Schloss Oestreicher, David 1843 in Aschaffenburg Oppenheimer, in Klara Poppenlauer/ Neustadt a.s. Von in, von in Leipzig, danach freiwillig beim Heer im KZ Theresienstadt Garson Oestreicher? aus Aschaffenburg Pintus, Louis 1838 in Zeitz Jacob Pintus, Blümchen Solig (aus Langenhausen) Plaut,? Plaut, Fritz? Plaut, Emma Götz nach Argentinien Plaut, Gustav? Plaut, Emma Götz nach Israel Plaut, Lotte? Plaut, Emma Götz nach Israel Plaut, Ruth? Plaut, Emma Götz nach Israel Rauh, Jette in in?, Babett Rauh aus Ermershausen Ermershausen Reiser, Ernst Sigmund Reiser, Lieselotte Götz Reiser, Paula Opfer im KZ Ernst Reiser, Tonka Reiser / Großeltern: Lieselotte Götz, Siegmund Reiser Reiser, Siegmund Reiser, Tonka nach Israel nach der Befreiung aus dem KZ Hess am Charlotte Schloss Rosette/Röschen Hessberg am Hermann Lang Caroline Hessberg am Emma Götz Löb Götz am Tonka Reiser Lieselotte Götz Ernst Reiser Ring, Pauline in Scheinfeld Moritz Ring, Marianne Ring Moritz am Rosenbaum, Sara in an Altersschwäche verh. Hessberg Rosengarten, Erich in Themar Rosengarten, Manfred in Themar nach Argentinien Samuel, Lyn? in Paul Rosengarten und Berta Schwab Paul Rosengarten und Berta Schwab Seite 13

14 Sander, Ida Schloss, Bertha Schloss, Charlotte Schloss, Karoline in ; Schloss, Sarah in Gleicherwiesen Schoenert, Babette in Neuhaus/ Rennsteig Schönert, Caroline 1812 in Neuhaus/ Rennsteig seit als Magd in Schoenert, Juda in an Altersschwäche Schwab, Egon Schwab, Oskar Schwab, Regine in in Themar 1815 in Marisfeld ; seit im Reinstedter Elisabethstift, Abt. Zweiganstalt Kreuzhilfe am nach Kuba seit in als Magd Schwarz, Mathilde in Greiz Sohn: Samuel Schwarz ist verheiratet mit Elisa Bloch Seligmann, Isaak in Springer, Deppi in in Folge einer Entbindung Steindler, Frieda Stern, Max Stiebel, Caroline Strauss, Joseph Süßmann, Fritz in Cham/ Oberpfalz in Burghaun in Eisenach in Memmelsdorf in Altenbeken/ Kreis am nach Kuba Kriegsgefangener in Russland seit 8/1915 6/1918 war 1868 Religionslehrer, Vorbeter und Schächter in ; nach Port Carbon/ Pennsylvanien verzog von nach Leipzig am Alexander Sander, Röschen aus Jösten Löb Schloss, Deborah Ehrlich Juda Schoenert aus Neuhaus/Rennsteig? Oskar Schwab, Frieda Steindler Moritz Steindler, Nanny Rindsberg Löb Stiebel, Sprinzia, geb. Stiebel aus Eisenach Jacob Strauss, Caroline Strauss aus Memelsdorf Karl oder Kalmann Compart am Sigmund Köhler Hermann Nordheimer Samuel Frankenberg Gustav am Isaak am (seine 2. Frau) Frieda Steindler Dr. Hessberg am Joseph Hessberg Oskar Schwab Max Hessberg am Rosalie am Seite 14

15 Süßmann, Israel Wallach, Hermine Walther, Gertrud Walther, Hedwig Walther, Recha Wechselmann, Stefan Weinberg, Dr. med. A. Wildmann, Gerhard Wolff, Joseph Zeilberger, Berta (Selma) Paderborn ab 1713 in Schutzjude in Hildburghausen in Hildburghausen in Hildburghausen in Berlin in Stadtlengsfeld in Ermershausen 1945 Befreiung aus dem KZ Theresienstadt, 1951 Übersiedlung in die BRD Ghetto Riga im Dezember 1942 nach Argentinien 23. April 1996 in Kanada verzog am nach Krakau, seit 1950 in London. KZ Belzyce Schwester von Hedwig Götz, geb. Walther, Gertrud Heim, geb. Walther Knecht bei David Hertz seit 1718 im Dienste ein Weib, ein Kind, ein Tichterlein Simon Goldschmidt Ernst Heim Moses Götz verheiratete Süßmann Frau: Auguste Margarete Luise, geb. Schäfer, geb in Dudweiler/Saarbrücken, geheiratet am in Altenkirchen/Westerwald Theobald Götz Seite 15

Liste der Patenschaften

Liste der Patenschaften 1 von 6 01.07.2013 Liste der Patenschaften Quellen: Beiträge zur Geschichte der Juden in Dieburg, Günter Keim / mit den Ergänzungen von Frau Kingreen Jüdische Bürgerinnen und Bürger Strasse Ergänzungen

Mehr

In dieser Liste sind nach einem Beschluss der Familienversammlung weder Daten noch Fotos von lebenden Personen zu finden

In dieser Liste sind nach einem Beschluss der Familienversammlung weder Daten noch Fotos von lebenden Personen zu finden In dieser Liste sind nach einem Beschluss der Familienversammlung weder Daten noch Fotos von lebenden Personen zu finden Nachfahren-Liste von Wilhelm Peter Hoffmann Er ist das siebte Kind von Peter Johann

Mehr

Inhaltsverzeichnis, nach Gruppen geordnet

Inhaltsverzeichnis, nach Gruppen geordnet Inhaltsverzeichnis, nach Gruppen geordnet Allgemeine jüdische Organisationen. 5. Alliance isr. universelle. 10. Centralverein deutsch. Staatsbürger jüd. Glaubens. 20. Frankfurter Zionistische Vereinigung.

Mehr

Gedenkbuch online Organisation der Übersetzung

Gedenkbuch online Organisation der Übersetzung Gedenkbuch online Organisation der Übersetzung Aktueller Stand 03.10.2015 Buchtitel 1 Authors Janet Weiss Janet Weiss Janet Weiss 01.10.2014 2 Prefaces Janet Weiss Janet Weiss Janet Weiss 01.10.2014 3

Mehr

Samuel Schwarz 1860-1926. Amalia Schwarz (geb. Goldmann) 1856-1923. Hermine Scheuer (geb. Fischer) 1850-1928. Adolf Scheuer?

Samuel Schwarz 1860-1926. Amalia Schwarz (geb. Goldmann) 1856-1923. Hermine Scheuer (geb. Fischer) 1850-1928. Adolf Scheuer? Ihr Familienstammbaum Sein Vater Seine Mutter Ihr Vater Ihre Mutter Adolf Scheuer? - 1915 Hermine Scheuer (geb. Fischer) 1850-1928 Samuel Schwarz 1860-1926 Amalia Schwarz (geb. Goldmann) 1856-1923 Vater

Mehr

Jüdische Bevölkerung Kuchenheim Stand 20.07.2012

Jüdische Bevölkerung Kuchenheim Stand 20.07.2012 Verwandtschaftsverhältnis Jüdische Bevölkerung Stand 20.07.2012 Name Vorname Geburtsname Geburtsdatum Beruf Geburtsort Wohnort letzter Ort Transport Todesdatum Bemerkung Verweis 5.1. Rolef 5 Simon 5 01.12.1862

Mehr

Jüdische Schüler des Hersfelder Gymnasiums Alte Klosterschule" 1809 bis 1937

Jüdische Schüler des Hersfelder Gymnasiums Alte Klosterschule 1809 bis 1937 Jüdische Schüler des Hersfelder Gymnasiums Alte Klosterschule" 1809 bis 1937 Name, Vorname Geburtstag Geburtsort Name, Beruf und Eltern. (ggf. Name der Pension) Abraham, Julius 05.04.1907 Bebra Meier Abraham,

Mehr

Ihr Familienstammbaum

Ihr Familienstammbaum Ihr Familienstammbaum Großvater väterlicherseits Wilhelm Fischer?-? Großmutter väterlicherseits Fani Fischer (geb. Kärpel)?-? Großvater mütterlicherseits Daniel Treu?-? Großmutter mütterlicherseits Mina

Mehr

Nachfahrenliste / list of descendants: SUPHAHN Johann Caspar

Nachfahrenliste / list of descendants: SUPHAHN Johann Caspar Nachfahrenliste / list of descendants: SUPHAHN Johann Caspar 1 SUPHAHN Johann Caspar 1, Schmied, vermutet, * (s) 1725. oo... mit KÖHLER Christina Magdalena. 1) SUPHAN Anna Maria * 28.08.1752 in Frankenhausen

Mehr

Ihr Familienstammbaum

Ihr Familienstammbaum Ihr Familienstammbaum Großvater väterlicherseits Abraham Osias Landau 1875-1935 Großmutter väterlicherseits Regina Landau (geb. Liebster) 1868-Holocaust Großvater mütterlicherseits Karl Tebich 1865-1935

Mehr

Nutzungsfrequenz als Kriterium für die Auswahl von Digitalisierungsprojekten? Das Erfurter Modell. BKK, Kassel 16. November 2012

Nutzungsfrequenz als Kriterium für die Auswahl von Digitalisierungsprojekten? Das Erfurter Modell. BKK, Kassel 16. November 2012 Nutzungsfrequenz als Kriterium für die Auswahl von Digitalisierungsprojekten? Das Erfurter Modell BKK, Kassel 16. November 2012 Beschlüsse des Rates der Stadt Erfurt 1945-1990 (~17.000) Beschlussnummer

Mehr

Ihr Familienstammbaum

Ihr Familienstammbaum Ihr Familienstammbaum Großvater väterlicherseits Saul Brodmann 1825-1903 Großmutter väterlicherseits Betty Brodmann? - 1936 Großvater mütterlicherseits Benjamin Goldstaub 1869-1939 Großmutter mütterlicherseits

Mehr

Liste der Lehrenden der Jüdischen privaten Musikschule Hollaender (1936 1943)

Liste der Lehrenden der Jüdischen privaten Musikschule Hollaender (1936 1943) Liste der Lehrenden der Jüdischen privaten Musikschule Hollaender (1936 1943) In der folgenden Liste finden Sie alle bisher nachweisbaren Lehrerinnen und Lehrer der Jüdischen privaten Musikschule Hollaender.

Mehr

Gymnasiumstr. 31 Rosa und Max Pincus

Gymnasiumstr. 31 Rosa und Max Pincus Projekt Stolpersteine in Heilbronn 2014 24. Juni 2014; S. 1 Gymnasiumstr. 31 Rosa und Max Pincus Zusammengestellt von Lena Döttling, Philipp Kaczmarek und Maximilian Wacker (Robert-Mayer- Gymnasium Heilbronn)

Mehr

Ehrenhalber gewidmete bzw. ehrenhalber in Obhut genommene Grabstellen im Friedhof DÖBLING

Ehrenhalber gewidmete bzw. ehrenhalber in Obhut genommene Grabstellen im Friedhof DÖBLING 1 AUSPITZ Rudolf Großindustrieller, Nationalökonom, Politiker 11.03.1906 I1 G1 13 ja 2 BERGAUER Josef, Schriftsteller 20.07.1947 29-139 - 3 BETTELHEIM (-GABILLON) Schriftstellerin Helene 22.01.1946 30

Mehr

Das Berufsverbot für jüdische Rechtsanwälte in Bayern im Dezember 1938

Das Berufsverbot für jüdische Rechtsanwälte in Bayern im Dezember 1938 Das Berufsverbot für jüdische Rechtsanwälte in Bayern im Dezember 1938 Der Münchner Justizpalast an der Prielmayerstraße (Foto: Susanne Rieger) Inhalt Ausgrenzung und Verfolgung jüdischer Rechtsanwälte

Mehr

Ihr Familienstammbaum

Ihr Familienstammbaum Ihr Familienstammbaum Großvater väterlicherseits Emanuel Mandel Großmutter väterlicherseits Juli Mandel geb.1833,verbo gest.1922, Wien Großvater mütterlicherseits Dr. Simon Friedmann Kempen, 1849- Wien,

Mehr

Auswanderungen aus Frei-Laubersheim im 19.Jahrhundert. zusammengestellt anhand der im Ortsarchiv vorhandenen Dokumente*

Auswanderungen aus Frei-Laubersheim im 19.Jahrhundert. zusammengestellt anhand der im Ortsarchiv vorhandenen Dokumente* Auswanderungen aus Frei-Laubersheim im 19.Jahrhundert zusammengestellt anhand der im Ortsarchiv vorhandenen Dokumente* In den vergangenen Jahren hat die Zahl der Personen, die auf der Suche nach ihren

Mehr

Standorte der Stolpersteine in Achim

Standorte der Stolpersteine in Achim Stadtarchiv Standorte der Stolpersteine in Die Aktion Stolpersteine ist ein Kunstprojekt des Kölner Künstlers Gunter Demnig. Sie soll an die Vertreibung und Vernichtung der Juden und Zigeuner, an politisch

Mehr

Immatrikulation. Fundstelle Name

Immatrikulation. Fundstelle Name Teiber, Ignaz 04 11 1914 Kaufmann Medizin 17 608 Tarnopol Teitelmann, Issael 28 04 1905 Kaufmann Medizin 14 732 Orgejew /Rußland Teytelmann- Valpetin, Israel 21 10 1901 Kaufmann Medizin 13 57 Orgejew /Rußland

Mehr

Ihr Familienstammbaum. Großvater mütterlicherseits. Interviewte Person Erika Rosenkranz (geb. Roth) 1927

Ihr Familienstammbaum. Großvater mütterlicherseits. Interviewte Person Erika Rosenkranz (geb. Roth) 1927 Ihr Familienstammbaum Großvater väterlicherseits Karl Roth 1869-1907 Großmutter väterlicherseits Valerie Roth (geb. Weiss)?-1958 Großvater mütterlicherseits Karl Siegmund Trebitsch 1881-1949 Großmutter

Mehr

IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz

IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz Ger. L501 ALTENDORFER Irene Mag. SPF-L 1. LEITNER Hermann Mag. 2. NIEDERWIMMER Alexander Mag. Dr. 3. STEININGER Markus Dr. 1. HIRNSPERGER Christina Mag. Dr.

Mehr

F. Pichler / L. Fischer 50 iger Schiessen S~~t Kreise - Nichtschützen weibl.

F. Pichler / L. Fischer 50 iger Schiessen S~~t Kreise - Nichtschützen weibl. F. Pichler / L. Fischer 50 iger Schiessen S~~t Kreise - Nichtschützen weibl. IPlatz I Name I Verein Erg. I! I I I 1 Eidlhuber Maria 93 82 82 80 80 2 Pichler Elisabeth 82 75 72 72 71 3 Pichler Gertraud

Mehr

Meldeergebnis Vereinsübergreifendes Kinderschwimmfest am 28.02.2015 Schwimmhalle Mitte Kirschbergstraße 84, Leipzig

Meldeergebnis Vereinsübergreifendes Kinderschwimmfest am 28.02.2015 Schwimmhalle Mitte Kirschbergstraße 84, Leipzig Meldeergebnis Vereinsübergreifendes Kinderschwimmfest am 28.02.2015 Schwimmhalle Mitte Kirschbergstraße 84, Leipzig Veranstalter: AXA Versicherungen-Robert-Crustewitz-Wenzel Ausrichter: AXA Versicherungen-Robert-Crustewitz-Wenzel

Mehr

Wir erinnern an Caroline und Feibusch Klag

Wir erinnern an Caroline und Feibusch Klag Sehr geehrte Damen und Herren, Wir begrüßen Sie alle und freuen uns sehr, dass so viele Menschen gekommen sind, an dieser Stolpersteinverlegung teilzunehmen, die ja eine Totenehrung ist. Ganz besonders

Mehr

Meisterscheibe LP 1 von 6. Meisterscheibe Luftpistole Endstand. 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe SV Hubertus Obergriesbach

Meisterscheibe LP 1 von 6. Meisterscheibe Luftpistole Endstand. 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe SV Hubertus Obergriesbach Meisterscheibe LP 1 von 6 Meisterscheibe Luftpistole Endstand 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe 2. Helmut Braunmüller 96 Ringe 3. Johannes Nawrath 96 Ringe 4. Werner Barl 95 Ringe 5. Roland Kränzle 95 Ringe

Mehr

Staatliche Wein- und Spirituosenprüfer (Weinkontrolleure)

Staatliche Wein- und Spirituosenprüfer (Weinkontrolleure) Staatliche Wein- und Spirituosenprüfer (Weinkontrolleure) Adressbuch Lebensmittelüberwachung und -untersuchung Böhm, Hermann Institut für Lebensmittelchemie Koblenz Neverstraße 4-6 56068 Koblenz T: +49

Mehr

Dokumentation Anna Reis, geb. Rose Stolperstein-Verlegung in Darmstadt am 06.10. 2014 Bismarckstr. 66 (Casinostr. 31)

Dokumentation Anna Reis, geb. Rose Stolperstein-Verlegung in Darmstadt am 06.10. 2014 Bismarckstr. 66 (Casinostr. 31) HIER WOHNTE ANNA REIS GEB. ROSE JG. 1865 ZWANGSUMZUG 1942 JUDENHAUS MAINZ DEPORTIERT 1942 THRESIENSTADT ERMORDET 26.1.1943 Anna Rose kam am 13.01.1865 in Unsleben bei Bad Kissingen in der bayr. Rhön, in

Mehr

Kommunalreferat - Jüdisches Vermögen -

Kommunalreferat - Jüdisches Vermögen - Stadtarchiv München Winzererstraße 68 80797 München stadtarchiv@muenchen.de Repertorium zum Bestand Kommunalreferat - Jüdisches Vermögen - Bitte beachten Sie: Der gesamte Aktenbestand ist verfilmt und

Mehr

Das Fotoalbum von Serry Adler aus Urspringen

Das Fotoalbum von Serry Adler aus Urspringen 1 Das Fotoalbum von Serry Adler aus Urspringen Fotos und ergänzende Informationen zusammengestellt von Leonhard Scherg, Marktheidenfeld, E-Mail: leonhard.scherg@bnmsp.de (Stand: 07.03.2014; mit Ergänzungen,

Mehr

Historisches Handbuch der jüdischen Gemeinden in Niedersachsen und Bremen

Historisches Handbuch der jüdischen Gemeinden in Niedersachsen und Bremen Historisches Handbuch der jüdischen Gemeinden in Niedersachsen und Bremen Herausgegeben von Herbert Obenaus In Zusammenarbeit mit David Bankier und Daniel Fraenkel unter Mitwirkung von Andrea Baumert,

Mehr

Leo Abraham geb. 4. Juni 1906 in Bebra, Klosterschüler 1920/21 Letztes Lebenszeichen: Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz 28.09.

Leo Abraham geb. 4. Juni 1906 in Bebra, Klosterschüler 1920/21 Letztes Lebenszeichen: Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz 28.09. Leo Abraham (Bebra) Leo Abraham geb. 4. Juni 1906 in Bebra, Klosterschüler 1920/21 Letztes Lebenszeichen: Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz 28.09.1944 Leo war der Sohn von Siegfried Abraham,

Mehr

»Leben eines Glaubenszeugen«

»Leben eines Glaubenszeugen« KARL LEISNER»Leben eines Glaubenszeugen«28.02.1915 12.08.1945 Ein Vortrag von Monika Kaiser-Haas IKLK e.v. KARL LEISNER»Leben Kindheit, eines Schulzeit, Glaubenszeugen«Jugend 28.02.1915 1934 12.08.1945

Mehr

Zusammensetzung des Zentralausschusses und der Dienststellenausschüsse an den OÖ. Berufsschulen in der 12. Periode von 2014 bis 2019

Zusammensetzung des Zentralausschusses und der Dienststellenausschüsse an den OÖ. Berufsschulen in der 12. Periode von 2014 bis 2019 Zentralausschuss für berufsbildende Pflichtschulen Leonfeldner Straße 11, 4040 Linz, Tel.: 0732/71 97 00 150, Fax: 0732/7720-25 94 94 Email: judith.roth@ooe.gv.at, andreas.mascher@ooe.gv.at Homepage: www.za-berufsschule.at

Mehr

Ergebnis zum Salinental-Lauf 2014 In Klammern steht die für die Punktewertung des RVR entscheidende Platzierung.

Ergebnis zum Salinental-Lauf 2014 In Klammern steht die für die Punktewertung des RVR entscheidende Platzierung. Ergebnis Stand: 23.01.2014 20:56:26 Seite 1 Ergebnis zum Salinental-Lauf 2014 In Klammern steht die für die wertung des RVR entscheidende Platzierung. 10:00 Uhr Lauf 01 - Minis, JuM Jhg. 2004 und jünger

Mehr

Gemeindenachrichten Liebfrauen Altenbochum + Laer

Gemeindenachrichten Liebfrauen Altenbochum + Laer Gemeindenachrichten Liebfrauen Altenbochum + Laer 36. Woche (29.08.15 06.09.15) Gottes Reich ist mitten unter uns?! Tatsache ist, dass die Kirche in der Gesellschaft nichts mehr zu sagen hat, dass unsere

Mehr

Kostenlose Erstberatung für Jungunternehmer

Kostenlose Erstberatung für Jungunternehmer Kostenlose Erstberatung für Jungunternehmer Nachstehende Steuerberatungskanzleien führen kostenlose Erstberatungen für Jungunternehmer durch. Bitte wählen Sie selbst und vereinbaren Sie einen Termin mit

Mehr

KOLLEKTEN: 31.1. PFARREI 7.2. KERZENOPFER 14.2. PFARREI

KOLLEKTEN: 31.1. PFARREI 7.2. KERZENOPFER 14.2. PFARREI Gottesdienstordnung für den Pfarrverband Reichenkirchen/Maria Thalheim Pfarrbüro: 85447 Reichenkirchen, Hauptstr. 9 - Tel. 08762/411 - Fax.: 08762/3087 E-Mail: St-Michael.Reichenkirchen@erzbistum-muenchen.de

Mehr

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Zeitraum TCG - wer Anzahl TCG Tätigkeit Anzahl TSV Tätigkeit Pakete Pakete Zeltaufbau Mi, 15.9. Joachim Wuttke 3 Zeltaufbau 3 Zeltaufbau

Mehr

Verzeichnis der jüdischen Gewerbebetriebe, Ärzte und Rechtsanwälte in Würzburg im Juni 1935

Verzeichnis der jüdischen Gewerbebetriebe, Ärzte und Rechtsanwälte in Würzburg im Juni 1935 Verzeichnis der jüdischen Gewerbebetriebe, Ärzte und Rechtsanwälte in Würzburg im Juni 1935 Einleitung Die anonym von einer lokalen oder regionalen Gliederung der NSDAP herausgegebene hektographierte Vorlage

Mehr

Optik-Foto Fischer GmbH z. Hd. Herrn Kruhme Bahnhofstraße 79 95640 Bad Berneck

Optik-Foto Fischer GmbH z. Hd. Herrn Kruhme Bahnhofstraße 79 95640 Bad Berneck Seland Seland Optik Friedrich-Bauer-Str. 20 96264 Altenkunstadt Kropf Uhren-Optik Th. Kropf Rathausstr. 21 95659 Arzberg Schmidt Friedrich Schmidt GmbH Rathausstr. 22 95659 Arzberg Optik-Foto GmbH z. Hd.

Mehr

Max Schmiedel: Familien-Aufzeichnungen und Lebens-Erinnerungen. Kayna ---------

Max Schmiedel: Familien-Aufzeichnungen und Lebens-Erinnerungen. Kayna --------- Max Schmiedel: Familien-Aufzeichnungen und Lebens-Erinnerungen I. Kayna --------- Die Familie Schmiedel stammt aus Haselbach. Mir sind drei Orte dieses Namens bekannt; Haselbach bei Regis (nahe Borna),

Mehr

6. SZUBIAK Marcus 1990 AlpinClub Berlin 25 2t7 3b6 9t9 13b17. Sächsischer Bergsteigerbund

6. SZUBIAK Marcus 1990 AlpinClub Berlin 25 2t7 3b6 9t9 13b17. Sächsischer Bergsteigerbund Gesamtergebnis H E R R E N bouldern 1. LEUOTH Felix 1992 AlpinClub Hannover 18 3t5 3b3 13t18 13b14 2. HOFFMANN Lars 1996 AlpinClub Hannover 21 3t7 3b6 13t26 13b18 3. JAENECKE Frank 1981 Leipzig 5 3t7 3b6

Mehr

Ergebnisprotokoll. Sportfest für MINIS. 21. Juni 2014

Ergebnisprotokoll. Sportfest für MINIS. 21. Juni 2014 Ergebnisprotokoll Sportfest für MINIS 21. Juni 2014 Beginn/Ende Wetter Teilnehmer Wettkampfleitung Auswertung 9:30 Uhr /13:00 Uhr 11 C, bedeckt 108 Schüler/innen (bis 11 Jahre) Helke Schlundt Dolores Perschke

Mehr

QUELLEN UND ABHANDLUNGEN ZUR MITTELRHEINISCHEN K I RCHENGESCH I CHTE IM AUFTRAGE DER GESELLSCHAFT FÜR MITTELRHEINISCHE KIRCHENGESCHICHTE

QUELLEN UND ABHANDLUNGEN ZUR MITTELRHEINISCHEN K I RCHENGESCH I CHTE IM AUFTRAGE DER GESELLSCHAFT FÜR MITTELRHEINISCHE KIRCHENGESCHICHTE QUELLEN UND ABHANDLUNGEN ZUR MITTELRHEINISCHEN K I RCHENGESCH I CHTE IM AUFTRAGE DER GESELLSCHAFT FÜR MITTELRHEINISCHE KIRCHENGESCHICHTE HERAUSGEGEBEN VON FRANZ RUDOLF REICHERT BAND 17 BEITRÄGE ZUR MAINZER

Mehr

Gewinner der Ehrenscheibe

Gewinner der Ehrenscheibe Ergebnisliste zum 27. Stutz n Schiaß n Heilige drei Könige 2015 Gewinner der Ehrenscheibe 1. 4 Mair Georg 114,4 T 2. 59 Klein Ursula 135,8 T 3. 51 Haberl Herbert 191,5 T Gewinner der Überraschungsscheibe

Mehr

Rauchende Köpfe. Starkes Teilnehmerfeld bei den 3. Arnstädter Geistesblitzen

Rauchende Köpfe. Starkes Teilnehmerfeld bei den 3. Arnstädter Geistesblitzen Rauchende Köpfe Starkes Teilnehmerfeld bei den 3. Arnstädter Geistesblitzen Das Jugend-Schachturnier Arnstädter Geistesblitze wurde am vergangenen Sonntag zum dritten Mal von der Schachgemeinschaft Arnstadt-Stadtilm

Mehr

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 99. 4. Rezeptionsgeschichte... 102. 5. Materialien... 113. Literatur... 117

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 99. 4. Rezeptionsgeschichte... 102. 5. Materialien... 113. Literatur... 117 Inhalt Vorwort... 5 1. Friedrich Schiller: Leben und Werk... 7 1.1 Biografie... 7 1.2 Zeitgeschichtlicher Hintergrund... 16 1.3 Angaben und Erläuterungen zu wesentlichen Werken... 22 2. Textanalyse und

Mehr

Bekanntmachung der Wahlergebnisse

Bekanntmachung der Wahlergebnisse Der Kanzler als Wahlleiter Bekanntmachung der Wahlergebnisse zu den Wahlen der Gruppenvertreter in die Universitätsorgane sowie der Gleichstellungsbeauftragten der Fakultäten und Zentralen Einrichtungen

Mehr

Der jüdische Friedhof in Tangermünde (Altmark/Sachsen-Anhalt)

Der jüdische Friedhof in Tangermünde (Altmark/Sachsen-Anhalt) Der jüdische Friedhof in Tangermünde (Altmark/Sachsen-Anhalt) Von Heide Kramer, August 2012 Jüdischer Friedhof Tangermünde (Ausschnitt). Grabstätten nahe Eingangstor Magdeburger Straße mit Friedhofsmauer.

Mehr

Abitur 2015 Mündliche Prüfungen im 4. Abiturfach (Änderungen sind rot markiert!)

Abitur 2015 Mündliche Prüfungen im 4. Abiturfach (Änderungen sind rot markiert!) Johann- Conrad- Schlaun- Schule Gesamtschule der Gemeinde Nordkirchen Am Gorbach 4, 59394 Nordkirchen Abitur 2015 Mündliche Prüfungen im 4. Abiturfach (Änderungen sind rot markiert!) Dienstag, 12. Mai

Mehr

Willi-Wein-Gedächtnisrennen Versicherungskammer Bayern Rennserie Riesenslalom OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE

Willi-Wein-Gedächtnisrennen Versicherungskammer Bayern Rennserie Riesenslalom OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE Organisator: WSV München KAMPFGERICHT Schiedsrichter C.Hönnige... SVM Rennleiter G.Huber... WSV München Trainer-Vertreter R.Späth... TSV 1860 TECHNISCHE DATEN Streckenname Rennstrecke Kaltenbach Start

Mehr

Stadtarchiv Grabow, Nr. R XI 332 Aktentitel: Erhebung über die Verteilung der blonden und brauen Individuen, 1877

Stadtarchiv Grabow, Nr. R XI 332 Aktentitel: Erhebung über die Verteilung der blonden und brauen Individuen, 1877 Ouellenverzeichnis: Tafel 4 Stadtarchiv Grabow, Nr. R XI 332 Aktentitel: Erhebung über die Verteilung der blonden und brauen Individuen, 1877 Kreisarchiv Ludwigslust, Bibliothek Semigothaisches Genealogisches

Mehr

Rangliste. 7. Sponsoren - Langlauf 2012. St Nr Name / Vorname Ort Runden km/runde Distanz. Rang. Damen Klassisch

Rangliste. 7. Sponsoren - Langlauf 2012. St Nr Name / Vorname Ort Runden km/runde Distanz. Rang. Damen Klassisch liste Damen Klassisch 6. 6. 1 81 Henggeler Olivia Hitzkirch 8 2 16 63 Epp Claudine Grendelbruch 6 2 12 94 Ettlin Pia Stans 6 2 12 3 Joss Judith Greifensee 6 2 12 2 Rohrer Antonia Sachseln 6 2 12 102 Sigrist

Mehr

Prof. Dr. phil. h.c. Wilhelm Jordan Geodät und Logtafelmacher. R. Heer. Wilhelm Jordan Geodät und Logtafelmacher

Prof. Dr. phil. h.c. Wilhelm Jordan Geodät und Logtafelmacher. R. Heer. Wilhelm Jordan Geodät und Logtafelmacher Prof. Dr. phil. h.c. Wilhelm Jordan Geodät und Logtafelmacher R. Heer 1 Gliederung 1. Einschub Leibniz Universität Hannover 2. Lebenslauf und Arbeiten 3. Ehrungen und Auszeichnungen 4. Veröffentlichungen

Mehr

Gemeinderatswahl am 22.03.2015. Wahlkundmachung. Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte

Gemeinderatswahl am 22.03.2015. Wahlkundmachung. Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte Stadt-/Markt-/ Gemeinde: FERNITZ-MELLACH Gemeinderatswahl am 22.03.2015 Wahlkundmachung Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte Die Gemeindewahlbehörde hat nachstehendes Wahlergebnis festgestellt I. STIMMEN

Mehr

BASV Meisterschaft 2014

BASV Meisterschaft 2014 Meisterschaft des Bayerischen Armbrustschützen Verbandes 2014 und Wilhelm-Ruf-Wanderpreis Scheibe Einzel Juniorenklasse 1 Herold Korbinian 113 Ringe 2 Schmidt Teresa 10 Ringe 3 Soyer Martin 103 Ringe 4

Mehr

Protokoll Köthen, 04.10.2015 Badewelt Köthen

Protokoll Köthen, 04.10.2015 Badewelt Köthen Herbstmeeting des Köthener SV 2009 2015 Protokoll Köthen, 04.10.2015 Badewelt Köthen Veranstalter: Ausrichter: Wettkampfstätte: Köthener SV 2009, Abt. Schwimmen Köthener SV 2009, Abt. Schwimmen Kern Steffi

Mehr

Diözese Augsburg. Vertreter. 1. Domdekan i. R. Prälat Dr. Dietmar Bernt. 2. Pfarrer Thomas Brom. 3. Diakon i. R. Alfred Festl

Diözese Augsburg. Vertreter. 1. Domdekan i. R. Prälat Dr. Dietmar Bernt. 2. Pfarrer Thomas Brom. 3. Diakon i. R. Alfred Festl Wahlliste zur versammlung der LIGA Bank eg 2015 Diözese Augsburg 1. Domdekan i. R. Prälat Dr. Dietmar Bernt 2. Pfarrer Thomas Brom 3. Diakon i. R. Alfred Festl 4. Monsignore Josef Fickler 5. Stadtpfarrer

Mehr

Israelitische Waisen-Anstalt in Fürth (Mittelfranken) D/Fu2

Israelitische Waisen-Anstalt in Fürth (Mittelfranken) D/Fu2 1 D/Fu2 Israelitische Waisen-Anstalt in Fürth (Mittelfranken) D/Fu2 I. VERWALTUNG 1. Allgemeine Verwaltungsakten 1 Registraturverzeichnis der von 1826 bis 1915 angelegten (1826-1915) Akten, mit Inhaltsverzeichnis

Mehr

SUMSI-SCHIRENNEN am Donnerstag 11.2.2010 Abtenau - Sonnleiten Alpiner Schilauf - Riesentorlauf Abtenau - Sonnleiten, 11.02.2010

SUMSI-SCHIRENNEN am Donnerstag 11.2.2010 Abtenau - Sonnleiten Alpiner Schilauf - Riesentorlauf Abtenau - Sonnleiten, 11.02.2010 MINI I weiblich 1 19 Rohrmoser Hannah 2005 W MINI I MI I 28,94 0,00 2 22 Gruber Ann-Kathrin 2005 W MINI I MI I 32,36 3,42 3 17 Sandtner Viktoria 2005 W MINI I MI I 33,16 4,22 4 3 Schwaighofer Teresa 2005

Mehr

Rolf Michael Mayer. Eppler. Eine jüdische Familie aus Mutterstadt

Rolf Michael Mayer. Eppler. Eine jüdische Familie aus Mutterstadt Rolf Michael Mayer Eppler Eine jüdische Familie aus Mutterstadt Vorwort Im Jahr 2005 begann ich mit der Forschung zu meinen Vorfahren, der Familie Mayer. Ausgangspunkt war ein Umschlag, in dem sich Kopien

Mehr

A-Klasse. 8 Labenski, Stefan LIP 49 43 50 47 189 15 12 3 135 324. 19 Borowicz, Ralf. 23 Konerding, Alexander HX 49 41 50 32 172 14 14 1 140 312

A-Klasse. 8 Labenski, Stefan LIP 49 43 50 47 189 15 12 3 135 324. 19 Borowicz, Ralf. 23 Konerding, Alexander HX 49 41 50 32 172 14 14 1 140 312 A-Klasse Platz Name JV B Ü F K G S 2 T 2 G Gesamt 1 Sprick, Alexander LIP 50 48 49 47 194 15 13 2 140 334 2 Dreischmeier, Volker HF 48 46 50 43 187 15 1 14 4 145 332 3 Brammer, Ingo HF 50 48 49 33 180

Mehr

Die Fraktion in der Region

Die Fraktion in der Region 01. Oktober 2013 Die Fraktion in der Region Die Abgeordneten der SPD-Landtagsfraktion: Anwälte ihrer Heimat im Parlament Die 42 Abgeordneten der SPD-Fraktion im Bayerischen Landtag kommen aus allen Regionen

Mehr

Auswanderung nach Uruguay im Februar 1941

Auswanderung nach Uruguay im Februar 1941 Auszug aus der Veröffentlichung des Stadtarchivs Pfungstadt Abschied ohne Wiederkehr. Jüdisches Leben in Pfungstadt 1933 1945, 2007, 304 S. Auswanderung nach Uruguay im Februar 1941 Leopold Rothschild

Mehr

Meldeergebnis. Bahn Name Gliederung AK Disziplin Meldezeit

Meldeergebnis. Bahn Name Gliederung AK Disziplin Meldezeit Stadtmeisterschaften 20 Schwerte 28..20 Lauf Wasserteufel gem. 0m Brust 2 Schulte, Joschka SV Schwerte 06 Wasserteufel m 0m Brust 0:00,00 3 Fellmer, Sophia SV Schwerte 06 Wasserteufel w 0m Brust 0:00,00

Mehr

Armbrust-Freundschaftsbund Zürich. 46. Zürcher Freundschaftsbundschiessen 24. 26. April 2012 in Höngg. Komplette Festrangliste

Armbrust-Freundschaftsbund Zürich. 46. Zürcher Freundschaftsbundschiessen 24. 26. April 2012 in Höngg. Komplette Festrangliste Armbrust-Freundschaftsbund Zürich 46. Zürcher Freundschaftsbundschiessen 24. 26. April 2012 in Höngg Komplette Festrangliste 46. Zürcher Freundschaftsbundschiessen 24. - 26. April 2012 in Höngg Rangliste

Mehr

VLV Berglaufmeisterschaft 2007 VLV/ LSV-Feldkirch 12.05.2007 Ergebnisliste

VLV Berglaufmeisterschaft 2007 VLV/ LSV-Feldkirch 12.05.2007 Ergebnisliste VLV Berglaufmeisterschaft 2007 VLV/ LSV-Feldkirch 12.05.2007 Ergebnisliste Junioren 1. 144 Greber, Michael 1988 LSG Vorarlberg 1:03:54,29 h Männer 1. 154 Felder, Hannes 1984 RLV Bregenzerwald 47:58,20

Mehr

Ehren-Worte. Porträts im Umfeld des ZDF. Dieter Stolte

Ehren-Worte. Porträts im Umfeld des ZDF. Dieter Stolte Ehren-Worte Porträts im Umfeld des ZDF Dieter Stolte Inhalt Vorwort I. Wegbereiter und Mitstreiter Rede bei der Trauerfeier für Walther Schmieding (1980) 13 Reden zur Verabschiedung von Peter Gerlach als

Mehr

ROLLENSPIEL ICH BIN ICH SUCHE

ROLLENSPIEL ICH BIN ICH SUCHE ROLLENSPIEL ICH BIN ICH SUCHE ZIELGRUPPE: Jugendliche, A 2.2 DAUER: 5-15 Min ANZAHL DER TEILNEHMER: max. 30 BENÖTIGTE MATERIALIEN/RÄUME: Info-Karten ZIEL: Partner suchen, indem man Fragen über Haarfarbe,

Mehr

Jugend trainiert für Olympia WK II und III 2015 - Landesfinale Sachsen 24.03.2015

Jugend trainiert für Olympia WK II und III 2015 - Landesfinale Sachsen 24.03.2015 Kombinationswertung Seite 1 202015 WK II Mädchen Geschwister-Scholl-Gymnasium Freiberg 06:27,86 Wettkampf 1-50m Rücken Frauen WK II: 00:33,98 (Fischer Franziska, 1999 W) Wettkampf 1-50m Rücken Frauen WK

Mehr

Battenberg Helene Neubürger Eltern: Geschwister: Ehemann: Kinder: Wohnung: 1920

Battenberg Helene Neubürger Eltern: Geschwister: Ehemann: Kinder: Wohnung: 1920 Helene Neubürger, geb. Schloß 1 geb. 1899, wohl in Framersheim gest. Januar 1975 an Darmkrebs Eltern: Rosa Schloß Geschwister: Walter, verheiratet mit Clara, Sohn Gerd Ehemann: Kaufmann Louis Neubürger

Mehr

BLV Kreis Ansbach. Beteiligungsliste Stand: 08.12.2013

BLV Kreis Ansbach. Beteiligungsliste Stand: 08.12.2013 BLV Kreis Ansbach Beteiligungsliste Stand: 08.12.2013 erfasste Wettkämpfe: 01.12.2012 Fürth Sprintcup Fürth 15.12.2012 München Weihnachtsspringen 06.01.2013 Wettenhausen Stabhochspringen 13.01.2013 Fürth

Mehr

Unterrichtsgegenstand: Funkalphabet kennenlernen und anwenden

Unterrichtsgegenstand: Funkalphabet kennenlernen und anwenden Anton Berta Cäsar Unterrichtsgegenstand: Funkalphabet kennenlernen und anwenden Lehrerhinweis Das Buchstabieralphabet hilft Ihrer Vertretungsklasse, schwer verständliche Wörter und Namen in Telefongesprächen

Mehr

Frau Pollak ist an Parkinson erkrankt und konnte deshalb unserer Einladung zur heutigen Stolpersteinverlegung nicht folgen.

Frau Pollak ist an Parkinson erkrankt und konnte deshalb unserer Einladung zur heutigen Stolpersteinverlegung nicht folgen. Biographie Johanna Reiss, geb. Pollak wurde am 13. Oktober 1932 in Singen geboren. Hier in der Ekkehardstr. 89 bewohnte Sie mit Ihrer Familie die Wohnung im 2. Stock auf der linken Seite. An Singen selbst

Mehr

Gemeinderatswahl am 22.03.2015. Wahlkundmachung. Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte

Gemeinderatswahl am 22.03.2015. Wahlkundmachung. Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte Stadt-/Markt-/ Gemeinde: St. Ruprecht/Raab Gemeinderatswahl am..5 Wahlkundmachung Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte Die Gemeindewahlbehörde hat nachstehendes Wahlergebnis festgestellt I. STIMMEN und MANDATE

Mehr

Unser Kirchspiel. Mülheim - Sichtigvor - Waldhausen. Schlüters - Ein Hof in Waldhausen ( II ) Nr. 29 3/2002. Die Geschichte des Hofes

Unser Kirchspiel. Mülheim - Sichtigvor - Waldhausen. Schlüters - Ein Hof in Waldhausen ( II ) Nr. 29 3/2002. Die Geschichte des Hofes Unser Kirchspiel Mülheim - Sichtigvor - Waldhausen Nr. 29 3/2002 Die Geschichte des Hofes Schlüters - Ein Hof in Waldhausen ( II ) Die Anfänge des Schlüter'schen Hofes reichen wahrscheinlich sehr weit

Mehr

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus 25.10. 01.11.2015 30. Sonntag im Jahreskreis Weltmissionssonntag 25.10.2015 Millionen Menschen sind am

Mehr

Ergebnisliste Mannschaft 1.10.10 Luftgewehr Männer Seite: 1

Ergebnisliste Mannschaft 1.10.10 Luftgewehr Männer Seite: 1 Ergebnisliste Mannschaft 1.10.10 Luftgewehr Männer Seite: 1 1 525 SV Tell Urexweiler 1149 Ringen 320 Gindorf, Stephan 376 321 Schreiner, Philipp 390 322 Zimmer, André 383 2 302 SV Tell 1929 Fürth 1140

Mehr

Die oberösterr. Münzen, Medaillen, Jetons, Raitpfennige und Prägewerke

Die oberösterr. Münzen, Medaillen, Jetons, Raitpfennige und Prägewerke Die oberösterr. Münzen, Medaillen, Jetons, Raitpfennige und Prägewerke des Museum Francisco -Carolinum in Linz. Im ganzen sind an oberösterreichischen Münzen, Medaillen, Jetons, Rait- und Rechenpfennigen,

Mehr

Gaudamenschießen 2008

Gaudamenschießen 2008 LG 40 Meister 1 Wittek Diana Schützenverein Ebershausen e.v. 24 390,0 2 Berthold Ellen S.Club 1881 Thannhausen e.v. 108 386,0 3 Rickmann Ricarda Schützenverein Breitenthal 114 383,0 4 Reisch Melanie Schützenverein

Mehr

Wettkampfklasse 5 - Damen Deutsche Meisterschaften 2014 der Sektion Classic im DBS in Augsburg / Bayern vom 18. - 20. Juli 2014 Titelverteidigerin: Seerig Kerstin - VSG Bergkristall Freiberg - Sachsen

Mehr

- Archiv - Findmittel online

- Archiv - Findmittel online - Archiv - Findmittel online Bestand: ED 197 Steuerwald-Landmann, Anna Bestand Steuerwald-Landmann, Anna Signatur ED 197 Vita Anna Steuerwald-Landmann wurde am 13. Februar 1892 als Tochter einer jüdischen

Mehr

Stadtarchiv Koblenz: Deportierte jüdische Kinder und Jugendliche (ab Jahrgang 1925) aus Koblenz. Ackermann, Nathan (* 9.11.1938 Koblenz).

Stadtarchiv Koblenz: Deportierte jüdische Kinder und Jugendliche (ab Jahrgang 1925) aus Koblenz. Ackermann, Nathan (* 9.11.1938 Koblenz). Stadtarchiv Koblenz: Deportierte jüdische Kinder und Jugendliche (ab Jahrgang 1925) aus Koblenz Vorläufige Daten Ackermann, Nathan (* 9.11.1938 Koblenz). Nathan wurde im Koblenzer Krankenhaus Marienhof

Mehr

Niederösterreich. Dr. Lydia FRIEDLE, Rechtsanwalt Jägerzeile 5, 2452 Mannersdorf Tel. 02168/67 667 Fax 02168/67 667-4 friedle@aon.

Niederösterreich. Dr. Lydia FRIEDLE, Rechtsanwalt Jägerzeile 5, 2452 Mannersdorf Tel. 02168/67 667 Fax 02168/67 667-4 friedle@aon. Dr. Anton AIGNER, Rechtsanwalt Wiener Straße 19, 2700 Wiener Neustadt Tel. 02622/27 9 25, 21 7 52 Fax 02622/21 7 52-18 aigner@ycom.at Dr. Franz AMLER, Rechtsanwalt Brunngasse 12/2, 3100 St. Pölten Tel.

Mehr

Herzöge im Fürstentum Jägerndorf Troppau und Leobschütz

Herzöge im Fürstentum Jägerndorf Troppau und Leobschütz Herzöge im Fürstentum Jägerndorf Troppau und Leobschütz Herrschername Fürstenhäuser im Fürstentum Jägerndorf Troppau sowie Leobschütz Ehefrauen / Bemerkungen Literatur Quellen Fürstenhaus der Premysliden

Mehr

Abschrift von ausgewählten Proklamationen aus dem Kirchenbuch in Deinsen

Abschrift von ausgewählten Proklamationen aus dem Kirchenbuch in Deinsen Abschrift von ausgewählten Proklamationen aus dem Kirchenbuch in Deinsen Es handelt sich im Folgenden um Auszüge aus den Kirchenbüchern (Geburt/Taufe, Konfirmation, Heirat, Tod/Beerdigung) der Kirchengemeinde

Mehr

Dritter Tag: Mittagsimbiß in der Aula des Jüdischen Gymnasiums Moses Mendelssohn

Dritter Tag: Mittagsimbiß in der Aula des Jüdischen Gymnasiums Moses Mendelssohn 22. 24. Juni Treffen der Nachkommen Moses und Fromet Mendelssohns in Berlin Dritter Tag: Mittagsimbiß in der Aula des Jüdischen Gymnasiums Moses Mendelssohn 22. 24. Juni Treffen der Nachkommen Moses und

Mehr

Herbert Kolb. 27. Februar 1922 in Nürnberg - 27. März 2016 in Paramus (New Jersey, USA) Überlebender des KZ Theresienstadt. (Foto: Susanne Rieger)

Herbert Kolb. 27. Februar 1922 in Nürnberg - 27. März 2016 in Paramus (New Jersey, USA) Überlebender des KZ Theresienstadt. (Foto: Susanne Rieger) Herbert Kolb 27. Februar 1922 in Nürnberg - 27. März 2016 in Paramus (New Jersey, USA) Überlebender des KZ Theresienstadt (Foto: Susanne Rieger) Herbert war das erste der zwei Kinder von Reta und Bernhard

Mehr

Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige im bdla, Stand 14.10.2015

Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige im bdla, Stand 14.10.2015 Appel, Clemens Rastatter Straße 25 76199 Karlsruhe-Rüppurr Tel.: (07 21) 88 41 01 Fax: (07 21) 88 29 06 appel@stadtlandschaftplus.de www.stadtlandschaftplus.de Bischoff, Gert Prof. Eichenstraße 14 99334

Mehr

Deutsche Biographie Onlinefassung

Deutsche Biographie Onlinefassung Deutsche Biographie Onlinefassung NDB-Artikel Meng, Heinrich Psychoanalytiker, * 9.7.1887 Hohnhurst (Baden), 10.8.1972 Basel. (evangelisch) Genealogie Aus Schweizer Lehrerfam.; V Wilhelm (* 1856), Volksschullehrer,

Mehr

LG/LPi Gauschießen 2008

LG/LPi Gauschießen 2008 1 Wackerschützen Burghausen 81,8 Rapp, Helmut 4,5 Schiller, Marlies 7,0 Ertl, Gertraud 13,5 Enders, Johannes 14,6 Steiner, Walter 18,2 Wagner, Günter 24,0 2 Birkhahnschützen Eschetshub 90,0 Halmbacher,

Mehr

Liebe Blattnerinnen und Blattner, liebe Einheimische und Auswärtige

Liebe Blattnerinnen und Blattner, liebe Einheimische und Auswärtige Heyd r oi nuch äswaa än Trukkättu Foto? Liebe Blattnerinnen und Blattner, liebe Einheimische und Auswärtige Alle anderen Talgemeinden besitzen eine Familienchronik. Blatten nicht. Das ändert sich jetzt.

Mehr

Spanngut Nr. 7 (des Planes pro 1674) (=Nr. 6 des Reineckeschen Verzeichnisses de 1674. Haus-Nr.. 18 im Jahre 1908)

Spanngut Nr. 7 (des Planes pro 1674) (=Nr. 6 des Reineckeschen Verzeichnisses de 1674. Haus-Nr.. 18 im Jahre 1908) Mega Mulinga ein typisches Bördedorf in der Mitte Deutschlands /Seite 1 von 7 Spanngut Nr. 7 (des Planes pro 1674) (=Nr. 6 des Reineckeschen Verzeichnisses de 1674. Haus-Nr.. 18 im Jahre 1908) Die Hofstätte

Mehr

Berühmte Persönlichkeiten: Handreichung für Lehrende

Berühmte Persönlichkeiten: Handreichung für Lehrende Berühmte Persönlichkeiten: Handreichung für Lehrende Zielsetzung: Die Lernenden setzen sich über ihre eigene Person hinweg mit anderen (historischen) Personen auseinander, sprechen darüber und benutzen

Mehr

Concession eines evangelischen Bethauses, Predigers und Schulmeisters

Concession eines evangelischen Bethauses, Predigers und Schulmeisters Die evangelische Schule in Faulbrück Die nachfolgenden Aufzeichnungen sind einer Denkschrift entnommen, die anlässlich des hundertjährigen Bestehens der ev. Kirche in Gräditz (Kreis Schweidnitz) am 31.

Mehr

HIER WOHNTE SELMA ABRAHAM GEB. CAHN JG. 1886 DEPORTIERT 1941 GHETTO RIGA TOT 1942

HIER WOHNTE SELMA ABRAHAM GEB. CAHN JG. 1886 DEPORTIERT 1941 GHETTO RIGA TOT 1942 HIER WOHNTE SELMA ABRAHAM GEB. CAHN JG. 1886 DEPORTIERT 1941 GHETTO RIGA TOT 1942 Page of Testimony Selma Abraham, geb. Cahn 1 Selma Abraham, geb. Cahn, wurde am 7. Juli 1886 als Tochter des jüdischen

Mehr

Modul: Familie. Thema: Meine Familie

Modul: Familie. Thema: Meine Familie Thema: Meine Familie Inhalte: - Wortschatz zum Thema Familie ; - Dialoge: Familienmitglieder verstehen, üben, selbst durchführen; - Familienstammbaum; - Auswertung des Familienstammbaums: Richtig-Falsch-Aufgaben;

Mehr

Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate

Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate (Stand: 31.01.2016) Hier veröffentlichen wir alle bisher bewilligten Ökokredite und ökologische Baufinanzierungen an Privatkunden sowie Kredite an unsere

Mehr