Lernplattform ILIAS 3

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Lernplattform ILIAS 3"

Transkript

1 Lernplattform ILIAS 3 Kurzreferenz für AutorInnen von Tests und Umfragen Internet Adresse: Organisation von Tests und Umfragen auf der Lernplattform Tests und Umfragen werden einmalig mit einer Gruppe von Studierenden durchgeführt, und danach ausgewertet. Sie können einen Test wiederverwenden, indem Sie seine Auswertung löschen. Sofern Sie eine Auswertung nicht löschen möchten, können Sie für jede Durchführung eines Tests oder einer Umfrage, ein neues Objekt im Magazin von ILIAS anlegen. Die Tests und die Umfragen beziehen ihre Fragen aus einem Fragenpool. Die Verwendung eines Fragenpools hat den Vorteil, dass dieselben Fragen mehrmals verwendet werden können, z. B. wenn mehrere Klassen denselben Test absolvieren sollen. Die Abbildung unten zeigt den möglichen Einsatz von Fragenpools für die Durchführung von Tests und Umfragen in drei unterschiedlichen Klassen. Tests und Umfragen können Online mit ILIAS ausgewertet werden, oder als Excel-Dokumente exportiert werden. Fragenpool für Test Fragen zum Thema Kunstgeschichte Test1 Test2 Test3 Auswertung Online oder mit Excel Auswertung Online oder mit Excel Auswertung Online oder mit Excel Fragenpool für Umfrage Umfrage Kursevaluation Umfrage1 Umfrage2 Umfrage3 Auswertung Online oder mit Excel Auswertung Online oder mit Excel Auswertung Online oder mit Excel

2 Fragenpools für Tests Ein Fragenpool für Tests kann folgende Fragentypen enthalten: Multiple-Choice (Einfachauswahl) Multiple-Choice (Mehrfachauswahl) Lückentext Zuordnungsfrage Objekte anordnen Image-Map Frage Java-Applet Frage Über Filter können Sie die Zahl der angezeigten Fragen einschränken. Das Warn- Symbol wird angezeigt, wenn eine Frage unvollständig ist. Sie können markierte Fragen löschen, duplizieren oder exportieren. Über das Statistik-Symbol können Sie Auswertungen zu jeder Frage abrufen. Um eine neue Frage zu erstellen, wählen Sie einen Fragetyp aus, und klicken auf «Erstellen». Der «Abbrechen» Schalter entfernt alle Markierungen. Um einen Fragenpool anzulegen: 1. Öffnen Sie eine Kategorie im Magazin. 2. Wählen Sie den Angebotstyp «Fragenpool» aus, und klicken Sie auf «hinzufügen». 3. Tragen Sie den Namen des Fragenpools und eine Kurzbeschreibung in das Formular ein. 4. Klicken Sie auf «Fragenpool anfügen». Um eine Frage zu erstellen: 1. Öffne Sie die Ansicht «Fragen» des Fragenpools. 2. Wählen Sie einen Fragetyp aus, und klicken Sie auf «Erstellen». 3. Füllen Sie das Formular für die Frage aus, und klicken Sie auf «Speichern». Um eine Frage zu löschen: 1. Öffne Sie die Ansicht «Fragen» des Fragenpools. 2. Markieren Sie die zu löschende Frage. 3. Klicken Sie auf «Löschen».

3 Multiple-Choice Frage Bei einer Multiple-Choice Frage werden die Studierenden aufgefordert, eine Auswahl aus einer Liste von Antworten zu treffen. ILIAS unterstützt Multiple-Choice Fragen mit Einfachauswahl und Mehrfachauswahl von Antworten. Wenn zu einer Frage kein Titel angezeigt werden soll, geben Sie hier ein Leerzeichen ein. Legen Sie fest, ob Antworten in einer festen oder zufälligen Reihenfolge angezeigt werden sollen, und wieviel Zeit zur Beantwortung der Frage zur Verfügung steht. Die Beschreibung dient als Hilfe zur Identifizierung der Frage im Fragenpool. Sie wird während eines Tests nicht angezeigt. Bestimmen Sie die Zahl der erreichbaren Punkte pro Antwort. Um eine Multiple-Choice Frage zu erstellen: 1. Öffne Sie die Ansicht «Fragen» des Fragenpools. 2. Wählen Sie den Fragetyp «Multiple-Choice (Einfachauswahl)» oder «Multiple-Choice (Mehrfachauswahl)» aus, und klicken Sie auf «Erstellen». 3. Geben Sie einen Titel für die Frage ein. 4. Geben Sie die Frage in das Feld «Frage» ein. 5. Klicken Sie auf «Antwort anfügen», um eine Antwort zur Frage anzufügen. 6. Bestimmen Sie für jede Antwort, ob ihre Aussage Wahr oder Falsch ist. 7. Bestimmen Sie für jede Antwort die Zahl der zu vergebenden Punkte für das richtige Lösen der Antwort. 8. Klicken Sie auf «Speichern».

4 Lückentext Frage Bei einer Lückentext Frage werden die Studierenden aufgefordert, Lücken in einem Text zu ergänzen. ILIAS unterstützt Text-Lücken und Auswahl-Lücken. Bei der Durchführung eines Textes, erscheint bei einer Text-Lücke ein Eingabefeld, in das die StudentIn einen freien Text eingeben kann. Bei einer Auswahl-Lücke erscheint ein Auswahlfeld, bei der die StudentIn aus einer Menge von Texten eine Wahl trifft. Beide Lücken-Typen können in einem Text gemischt eingesetzt werden. Schreiben Sie den Lückentext in dieses Feld. Bezeichnen Sie die Lücken mit einem <gap> Tag. ILIAS unterstützt Text-Lücken und Auswahl-Lücken Bei einer Text- Lücke geben Sie eine oder mehrere richtige Lösungen vor (z. B. mehrere Schreibweisen des selben Worts). Legen Sie die Anzahl der zu vergebenden Punkte für die richtige Lösung fest. Bei einer Auswahl- Lücke geben Sie eine richtige und eine oder mehrere falsche Lösungen vor. Um eine Lücke anzulegen: 1. Geben Sie vor dem Begriff, der als Lücke dienen soll, den Text <gap> ein, und nach dem Begriff den Text </gap>. 2. Klicken Sie auf «Lücken erzeugen». 3. ILIAS zeigt nun Felder für die Werte des Lückentexts an. 4. Wählen Sie den Typ der Lücke. 5. Klicken Sie auf «Lückentext anfügen» um Felder für weitere Werte hinzuzufügen. Um eine Lücke zu löschen: 1. Löschen Sie das <gap> Tag und das </gap> Tag aus dem Text. 2. Klicken Sie auf «Lücken erzeugen». ILIAS legt nur noch jene Lücken an, für die ein <gap> Tag im Text vorhanden sind. Elemente einer Lücke Eine Lücke besteht aus einem öffnenden Tag, dem Lückentext, und einem schliessenden Tag, sowie eine Reihe von Parametern, die ILIAS selbst einfüllt. öffnendes Tag Lückentext <gap>text</gap> schliessendes Tag

5 Zuordnungsfrage Bei einer Zuordnungsfrage werden die Studierenden aufgefordert, Paare von Antworten zu bilden. ILIAS unterstützt zwei Typen von Zuordnungsfragen: Zuordnung von Termen zu Definitionen und Zuordnung von Termen zu Bildern. Geben Sie hier die Frage ein. Bestimmen Sie, ob Termen zu Definitionen oder zu Bildern zugeordnet werden sollen. Fügen Sie weitere Zuordnungspaare hinzu. Um eine Zuordnungs Frage zu erstellen: 1. Öffnen Sie die Ansicht «Fragen» des Fragenpools. 2. Wählen Sie den Fragetyp «Zuordnungsfrage» aus, und klicken Sie auf «Erstellen». 3. Geben Sie einen Titel für die Frage ein. 4. Geben Sie die Frage in das Feld «Frage» ein. 5. Klicken Sie auf «Zuordnungspaar anfügen», um ein Zuordnungspaar anzufügen. 6. Geben Sie für jedes Zuordnungspaar die beiden zusammengehörenden Begriffe ein. 7. Bestimmen Sie für jedes Zuordnungspaar die Zahl der zu vergebenden Punkte für das richtige Lösen des Paares. 8. Klicken Sie auf «Speichern».

6 Objekte anordnen Frage Bei diesem Fragetyp werden die Studierenden aufgefordert, Antworten in eine Reihenfolge zu bringen. Geben Sie hier die Frage ein. Legen Sie fest, ob Terme oder Bilder geordnet werden sollen. Nummerieren Sie die Antworten in der Lösungsreihenfolge durch. Um eine Objekte anordnen Frage zu erstellen: 1. Öffne Sie die Ansicht «Fragen» des Fragenpools. 2. Wählen Sie den Fragetyp «Objekte anordnen» aus, und klicken Sie auf «Erstellen». 3. Geben Sie einen Titel für die Frage ein. 4. Geben Sie die Frage in das Feld «Frage» ein. 5. Klicken Sie auf «Antwort anfügen», um eine Antwort anzufügen. 6. Geben Sie für jede Antwort einen Antworts-Text ein. 7. Nummerieren Sie die Antworten in der gewünschten Reihenfolge durch. 8. Bestimmen Sie für jede Antwort die zu vergebende Punktzahl. 9. Klicken Sie auf «Speichern».

7 Tests Ein Test besteht aus einer Auswahl von Fragen und einem Notenschema. Ein Test ist erst dann verwendbar, wenn Sie ihm mindestens eine Frage zugewiesen, und ein Notenschema definiert haben. Um die Zahl der Studierenden einzugrenzen, die einen bestimmten Test absolvieren, erstellen Sie den Test innerhalb einer Gruppe. ILIAS unterscheidet die folgenden Test-Typen: Test unter Prüfungsbedingungen: Ergebnisse werden erst am Ende eines Tests angezeigt. Der Zeitraum, in dem die Studierenden den Test durchführen können, und das Datum, ab dem die Ergebnisse angezeigt werden, kann festgelegt werden. Selbsteinschätzung: Ergebnisse können wahlweise nach jeder Frage, oder am Ende eines Tests angezeigt werden. Test zur Navigationskontrolle in Lernmodulen: Ergebnisse können wahlweise nach jeder Frage, oder am Ende eines Tests angezeigt werden. Wählen Sie einen Test-Typ abhängig vom Einsatzzweck des Tests aus. Der Einführungs- Text wird auf der Einstiegsseite des Tests angezeigt. Legen Sie die Art und den Zeitpunkt der Ergebnisausgabe fest Legen Sie fest, wie oft eine StudentIn den Test durchführen kann, und wieviel Zeit sie dafür aufwenden darf. Bestimmen Sie, ob die Reihenfolge der Fragen fest ist, oder ob die Lernenden Fragen zurückstellen können. Bestimmen Sie den Zeitraum in dem die Studierenden den Test durchführen können.

8 Fragen zu einem Test zuordnen Um alle Fragen aus einem Fragenpool zu einem Test hinzuzufügen: 1. Öffnen Sie die Ansicht «Fragen» des Tests. 2. Klicken Sie auf «Zufällige Auswahl». 3. Wählen Sie den gewünschten Fragenpool aus. 4. Geben Sie in das Feld «Wieviele Fragen?» die Zahl der Fragen im Fragenpool ein. Tipp: Sie können auch eine grössere Zahl eingeben, z. B. «99». 5. Klicken Sie auf «Abschicken». ILIAS listet die Fragen des Fragenpools auf. 6. Klicken Sie auf «Ja», um die Fragen in den Test zu übernehmen.

9 Notenschema für Test Notenschemas dienen zur Leistungsbeurteilung der Testabsolventen. ILIAS unterstützt Notenschemas mit einer beliebigen Zahl von Notenstufen. Für jede Notenstufe kann eine Kurzbezeichnung und eine offizielle Bezeichnung eingegeben werden. Sie können festlegen, wie viele Prozentpunkte des Tests zur Erreichung der Notenstufe erzielt werden müssen, und welche Notenstufe(n) zur Bestehung des Tests erreicht werden müssen. Erzeugen Sie eine neue Notenstufe Erzeugen Sie ein einfaches Notenschema bestehend aus zwei Stufen: «nicht bestanden» und «bestanden». Markieren Sie eine Notenstufe und klicken Sie auf «Löschen», um sie zu entfernen.

10 Auswertung von Tests ILIAS unterstützt die Auswertung von anonym aggregierten Ergebnissen, sowie die Auswertung individueller Ergebnisse. Anonym aggregierte Ergebnisse Die anonyme Auswertung zeigt lediglich aggregierte Ergebnisse über alle NutzerInnen des Tests. Individuelle Ergebnisse Bestimmen Sie, ob die Ergebnisse aller Teilnehmenden des Tests angezeigt werden soll, oder nur von ausgewählten Personen. Bestimmen Sie die anzuzeigenden Evaluationsdaten. Für jede Person wird eine Zusammenfassung ihrer Ergebnisse aufgelistet. Sie können die Auswertung nach Excel exportieren, und dort weiter verarbeiten. Für jede Peson werden die Ergebnisse zu den einzelnen Aufgaben des Tests aufgelistet.

11 Fragenpools für Umfragen ILIAS unterstützt folgende Fragetypen für Umfragen: Nominal: Eine Frage nennt man nominal, wenn die Ausprägungen der Variablen nicht in eine Rangfolge gebracht werden können, wie z.b. "männlich" und "weiblich". Mit anderen Worten: Es besteht lediglich eine qualitative Beziehung und nur Kategorien werden festgelegt. Nominale Fragen werden entweder als Multiple Choice Fragen mit Einfachauswahl oder als Multiple Choice Fragen mit Mehrfachauswahl durchgeführt. Ordinal: Eine Frage nennt man ordinal, wenn für die Variablen eine Rangfolge verwendet wird, jedoch die Abstände zwischen den einzelnen Werten nicht unbedingt gleich sind. Ordinale Fragen werden immer als Multiple Choice Fragen mit Einfachauswahl durchgeführt. Metrisch: Eine Frage nennt man metrisch, wenn sich die Variablen einer reallen Zahl zuordnen lassen. Metrisch ist eine Variable dann, wenn die Abstände der Ausprägung definiert sind. Es läßt sich z.b. wiegen, zählen oder messen. Man nennt die Variablen auch quantitativ, weil ihre Ausprägungen das Ausmaß (die Quantität) einer bestimmten Eigenschaft messen. Text: Bei Textfragen können die Umfrageteilnehmerinnen einen beliebig langen, freien Text eintragen. Über Filter können Sie die Zahl der angezeigten Fragen einschränken. Um eine neue Frage zu erstellen, wählen Sie einen Fragetyp aus, und klicken Sie auf «Erstellen». Sie können markierte Fragen löschen, duplizieren oder exportieren. Der «Abbrechen» Schalter entfernt alle Markierungen. Um einen Fragenpool für Umfragen anzulegen: 1. Öffnen Sie eine Kategorie im Magazin. 2. Wählen Sie den Angebotstyp «Fragenpool für Umfrage» aus, und klicken Sie auf «hinzufügen». 3. Tragen Sie den Namen des Fragenpools und eine Kurzbeschreibung in das Formular ein. 4. Klicken Sie auf «Fragenpool anfügen». Um eine Frage zu erstellen: 1. Öffne Sie die Ansicht «Fragen» des Fragenpools. 2. Wählen Sie einen Fragetyp aus, und klicken Sie auf «Erstellen». 3. Füllen Sie das Formular für die Frage aus, und klicken Sie auf «Speichern». Um eine Frage zu löschen: 8. Öffnen Sie die Ansicht «Fragen» des Fragenpools. 9. Markieren Sie die zu löschende Frage. 10. Klicken Sie auf «Löschen».

12 Umfragen Eine Umfrage besteht aus einer Auswahl von Fragen, die aus einem Fragenpool selektiert worden sind. Umfragen besitzen eine Einladungsliste, mit der die Umfrage auf eine vorgegebene Liste von BenutzerInnen beschränkt werden kann. Eine weitere Möglichkeit zur Einschränkung der Teilnehmer einer Umfrage, ist das Anlegen der Umfrage innerhalb einer Gruppe oder eines Kurses. Der Einleitungs-Text wird auf der Einstiegsseite der Umfrage angezeigt. Bestimmen Sie den Zeitraum in dem die Umfrage durchgeführt wird. Legen Sie fest, ob die Umfragedaten anonymisiert werden sollen. Bestimmen Sie, ob die Teilnehmer der Umfrage die Auswertung sehen können. Bitte halten Sie im Einleitungs- Text einer Umfrage fest, wenn die Ergebnisse der Umfrage nicht anonymisiert werden.

13 TeilnehmerInnen zu einer Umfrage einladen Mit den Einlade-Funktionen des Umfrage-Objekts, können Sie eine Umfrage direkt auf den Persönlichen Schreibtisch von BenutzerInnen der Lernplattform legen. Durch Einschalten der Einladefunktionen können Sie eine Umfrage auf den Persönlichen Schreibtisch von BenutzerInnen legen. Bestimmen Sie, ob die Umfrage auf dem Persönlichen Schreibtisch von allen BenutzerInnen (unbegrenzt), oder nur auf dem Persönlichen Schreibtisch von Ihnen gewählten BenutzerInnen erscheinen soll.

14 Auswerten von Umfragen ILIAS unterstützt die Auswertung von Anonym aggregierten Ergebnissen. Die Ergebnisse können zusammenfasst oder in detaillierter Form ausgegeben werden. Klicken Sie auf «Details anzeigen», um eine detaillierte Auswertung jeder einzelnen Frage zu erhalten. Sie können die Auswertung in Excel exportieren, und dort weiter verarbeiten. Dieses Dokument enthält z. T. Auszüge aus den Benutzungshandbüchern zu den Test und Umfragefunktionen von Helmut Schottmüller, Universität Bremen.

ILIAS AN DER MLU TEST IN ILIAS 1. SCHRITT: ANLEGEN EINES FRAGENPOOLS 2. SCHRITT: ANLEGEN EINES TESTS ANWENDUNG

ILIAS AN DER MLU TEST IN ILIAS 1. SCHRITT: ANLEGEN EINES FRAGENPOOLS 2. SCHRITT: ANLEGEN EINES TESTS ANWENDUNG 1. SCHRITT: ANLEGEN EINES FRAGENPOOLS Fragenpool in den eigenen Daten anlegen Sammelobjekt für Fragen Konzentration auf folgende Fragetypen (automatisch auswertbar-> Zeitersparnis für Lehrende) Single

Mehr

Tests erstellen. Inhalt 28.11.2014. kim.uni-hohenheim.de kim@uni-hohenheim.de

Tests erstellen. Inhalt 28.11.2014. kim.uni-hohenheim.de kim@uni-hohenheim.de ILIAS Tests erstellen 28.11.2014 kim.uni-hohenheim.de kim@uni-hohenheim.de Diese Anleitung bezieht sich auf die ILIAS Version 4.3. Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter: iliasadmin@uni-hohenheim.de

Mehr

Die Umfrage in ILIAS

Die Umfrage in ILIAS Die das Werkzeug bietet die Möglichkeit, Umfragen in ILIAS zu erstellen, durchzuführen und auszuwerten z.b. Lehrveranstaltungsevaluationen. Umfragen können mit oder ohne Fragen-Pool angelegt werden. die

Mehr

ILIAS 4.3.6 (Stand 12.3.2014)

ILIAS 4.3.6 (Stand 12.3.2014) ILIAS 4.3.6 (Stand 12.3.2014) Ab sofort steht die ILIAS-Version 4.3.6 allen Nutzern zur Verfügung. Sie bietet einige neue interessante Objekte und erweiterte Funktionalitäten in bekannten Modulen an. Eine

Mehr

Inhalt der Präsentation

Inhalt der Präsentation Vorstellung aktueller Entwicklungen zum Test- und Assessmenttool in ILIAS 21.September 2009 aurealis - Softwareentwicklung Helmut Schottmüller Inhalt der Präsentation Verbesserungen in der Bedienbarkeit

Mehr

Funktion «Formulare» in educanet²

Funktion «Formulare» in educanet² Funktion «Formulare» in educanet² Schulen und Bildungsinstitutionen haben vielfältige Ansprüche daran, Meinungen einzuholen, Umfragen durchzuführen oder Anmeldungen zu regeln. Mit der Funktion Formulare

Mehr

Arbeitsabläufe FinanzProfiT Version 4.25

Arbeitsabläufe FinanzProfiT Version 4.25 Adressverwaltung Neuen Serienbrief in FinanzProfiT anlegen Die Anlage und Zuordnung neuer Serienbriefe wird nachfolgend beschrieben: Die Vorgehensweise in Adressen, Agenturen, Akquise und Verträge ist

Mehr

Hinweise zur Benutzung des CRM-Systems FIGO für PharmaK. Link zum System: https://ssl-account.com/base.mubsolutions.com/index.php

Hinweise zur Benutzung des CRM-Systems FIGO für PharmaK. Link zum System: https://ssl-account.com/base.mubsolutions.com/index.php Hinweise zur Benutzung des CRM-Systems FIGO für PharmaK Link zum System: https://ssl-account.com/base.mubsolutions.com/index.php 1) Login 2) Übersicht 3) Ärzte 4) Aktivitäten 5) Besuchsfrequenz 6) Praxisbeispiel

Mehr

Anleitung zum LPI ATP Portal www.lpi-training.eu

Anleitung zum LPI ATP Portal www.lpi-training.eu Anleitung zum LPI ATP Portal www.lpi-training.eu Version 1.0 vom 01.09.2013 Beschreibung des Anmeldevorgangs und Erklärung der einzelnen Menüpunkte. Anmeldevorgang: 1. Gehen Sie auf die Seite http://www.lpi-training.eu/.

Mehr

Arbeiten mit Fragebögen in CLIX Campus - Feedback - 1. Einleitung

Arbeiten mit Fragebögen in CLIX Campus - Feedback - 1. Einleitung 1 Arbeiten mit Fragebögen in CLIX Campus - Feedback - 1. Einleitung CLIX steht für Corporate Learning & Information exchange und ist ein vom Präsidium für alle Studiengänge, Lehrveranstaltungen und Weiterbildungsangebote

Mehr

Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 1 1.1 Einführung: ILIAS - das Open Source LMS... 1 1.2 Überblick: Authoring-Optionen in ILIAS... 2 1.

Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 1 1.1 Einführung: ILIAS - das Open Source LMS... 1 1.2 Überblick: Authoring-Optionen in ILIAS... 2 1. Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 1 1.1 Einführung: ILIAS - das Open Source LMS... 1 1.2 Überblick: Authoring-Optionen in ILIAS... 2 1.3 Neuheiten in ILIAS 4.4... 3 1.4 Benutzungshinweise zum Handbuch...

Mehr

Handbuch NAT Umfrage System 1.0. Handbuch NUS 1.0. (NAT Umfrage System) Version : 1.0 Datum : 24. März 2011 Autor : IDAA-NET IDLP Webtechnik

Handbuch NAT Umfrage System 1.0. Handbuch NUS 1.0. (NAT Umfrage System) Version : 1.0 Datum : 24. März 2011 Autor : IDAA-NET IDLP Webtechnik Handbuch NUS.0 (NAT Umfrage System) Version :.0 Datum :. März 0 Autor : IDAA-NET IDLP Webtechnik Inhaltsverzeichnis.0 Einführung.... Umfragenliste....0 Status: Neue Umfrage starten.... Einstellungen der

Mehr

Programmneuerungen. LogiKal VERSION 7 JUNI 2010. Newsletter Version 7 Seite 1

Programmneuerungen. LogiKal VERSION 7 JUNI 2010. Newsletter Version 7 Seite 1 Programmneuerungen LogiKal VERSION 7 JUNI 2010 Newsletter Version 7 Seite 1 INHALT NEUE BENUTZEROBERFLÄCHE... 4 Startseite... 4 Projektverwaltung...5 Projektcenter... 6 Elementeingabe... 7 PROJEKTVERWALTUNG...

Mehr

Kurz-Anleitung Veranstaltungskalender AHG

Kurz-Anleitung Veranstaltungskalender AHG Babiel GmbH Moskauer Str. 27 40227 Düsseldorf www.babiel.com info@babiel.com Seite: 2 von 17 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Neue Veranstaltungsansicht im Portal... 3 1.2 Neue Veranstaltungsübersicht

Mehr

How2 Moodle 2.UP Feedback

How2 Moodle 2.UP Feedback How2 Moodle 2.UP wird herausgegeben von: AG elearning Service und Beratung für E-Learning und Mediendidaktik How2 Moodle 2.UP Feedback Universität Potsdam Am Neuen Palais 10 Haus 2, Raum 2.08/09 14469

Mehr

Anleitung zum Erstellen von Kursen

Anleitung zum Erstellen von Kursen Anleitung zum Erstellen von Kursen Kurse eignen sich in besonderer Weise zur Verwendung als elearning Objekt, da sie am ehesten einer Lehrveranstaltung entsprechen. Denn innerhalb eines Kurses können wie

Mehr

Das Studiengangsinformationssystem (SGIS)

Das Studiengangsinformationssystem (SGIS) Das Studiengangsinformationssystem (SGIS) Hinweise für Studiengangsverantwortliche und Typo3-Redakteure Version 1.a Mai 2015 Kontakt: Christian Birringer, Referat 1.4 - Allgemeine Studienberatung und Career

Mehr

Moodle Quizfragen in MS WORD erstellen

Moodle Quizfragen in MS WORD erstellen Moodle Quizfragen in MS WORD erstellen Eine Kurzanleitung für Lehrpersonen Inhalt 1 Installation/ Vorlagedateien einrichten... 2 2 Makroeinstellungen in WORD vornehmen... 2 3 Ein neues Dokument mit Fragen

Mehr

Auswertung erstellen: Liste mit E-Mail-

Auswertung erstellen: Liste mit E-Mail- Anleitung Auswertung erstellen: Liste mit E-Mail-Adressen Auswertung erstellen: Liste mit E-Mail- Adressen Das Beispiel Sie möchten für den Versand eines Newletters per E-Mail eine Liste der in mention

Mehr

Flashfragen in ILIAS Test & Assessment. Helmut Schottmüller

Flashfragen in ILIAS Test & Assessment. Helmut Schottmüller Flashfragen in ILIAS Test & Assessment Helmut Schottmüller Flashfragen in ILIAS Test & Assessment Helmut Schottmüller Veröffentlicht Januar 2009 Copyright 2009 Helmut Schottmüller Inhaltsverzeichnis 1.

Mehr

1. Adressen für den Serienversand (Briefe Katalogdruck Werbung/Anfrage ) auswählen. Die Auswahl kann gespeichert werden.

1. Adressen für den Serienversand (Briefe Katalogdruck Werbung/Anfrage ) auswählen. Die Auswahl kann gespeichert werden. Der Serienversand Was kann man mit der Maske Serienversand machen? 1. Adressen für den Serienversand (Briefe Katalogdruck Werbung/Anfrage ) auswählen. Die Auswahl kann gespeichert werden. 2. Adressen auswählen,

Mehr

SOKRATES WEB. Anleitung. Kurzanleitung Sokrates WEB für LehrerInnen. 17. März 2013. Anmelden. Listen ausdrucken. Noten eintragen.

SOKRATES WEB. Anleitung. Kurzanleitung Sokrates WEB für LehrerInnen. 17. März 2013. Anmelden. Listen ausdrucken. Noten eintragen. Anleitung 17. März 2013 SOKRATES WEB Kurzanleitung Sokrates WEB für LehrerInnen Anmelden Listen ausdrucken zusammengestellt von: Martin Zorec Noten eintragen Abmelden Sokratesbetreuer Landwirtschaftliche

Mehr

S TAND N OVEMBE R 2012 HANDBUCH DUDLE.ELK-WUE.DE T E R M I N A B S P R A C H E N I N D E R L A N D E S K I R C H E

S TAND N OVEMBE R 2012 HANDBUCH DUDLE.ELK-WUE.DE T E R M I N A B S P R A C H E N I N D E R L A N D E S K I R C H E S TAND N OVEMBE R 2012 HANDBUCH T E R M I N A B S P R A C H E N I N D E R L A N D E S K I R C H E Herausgeber Referat Informationstechnologie in der Landeskirche und im Oberkirchenrat Evangelischer Oberkirchenrat

Mehr

NOTENVERWALTUNG UND VIELES MEHR INHALT

NOTENVERWALTUNG UND VIELES MEHR INHALT Anleitung INHALT 1. ÜBERSICHT... 4 2. SCHULE ANLEGEN... 5 3. SCHÜLER ANLEGEN... 9 4. NOTENSCHEMAS... 15 5. KURSE... 17 6. KALENDER... 19 7. BEURTEILUNGEN... 21 8. ANWESENHEITEN... 27 9. ZEUGNISSE... 29

Mehr

Word. Serienbrief erstellen

Word. Serienbrief erstellen Serienbrief erstellen Es müssen nicht gleich hundert Empfänger sein: Ein Serienbrief lohnt sich schon bei wenigen Adressen. Denn es geht einfach und ist deutlich schneller, als alle Briefe per Hand anzupassen.

Mehr

ERSTELLEN VON MOODLE-QUIZ- FRAGEN IN WORD. von Lara Biekowski und Yannic Hoffmann Stand: September 2015

ERSTELLEN VON MOODLE-QUIZ- FRAGEN IN WORD. von Lara Biekowski und Yannic Hoffmann Stand: September 2015 1. ERSTELLEN VON MOODLE-QUIZ- FRAGEN IN WORD von Lara Biekowski und Yannic Hoffmann Stand: September 2015 Inhalt 1. Die Vorlagedateien... 2 2. Makro-Einstellungen in Word... 2 3. Erstellen eines Dokuments

Mehr

SimpliMed Formulardesigner Anleitung für die SEPA-Umstellung

SimpliMed Formulardesigner Anleitung für die SEPA-Umstellung SimpliMed Formulardesigner Anleitung für die SEPA-Umstellung www.simplimed.de Dieses Dokument erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Korrektheit. Seite: 2 1. Der Formulardesigner Der in SimpliMed23

Mehr

CEMES-Manual. Auditorentool

CEMES-Manual. Auditorentool CEMES-Manual Auditorentool 2 IBS - CEMES Institut GmbH CEMES-Manual Auditorentool 2013 Inhalt 3 Inhalt Einleitung... 4 Vorbereitung... 5 Anmelden... 5 Menüauswahl... 6 Auditorentool... 7 Vorauswahl...

Mehr

Rechte in ILIAS 4.1 Rechteverwaltung für Dozierende

Rechte in ILIAS 4.1 Rechteverwaltung für Dozierende Supportstelle für ICT-gestützte Lehre der Universität Bern Rechte in ILIAS 4.1 Rechteverwaltung für Dozierende Supportstelle für ICT-gestützte Lehre Muesmattstrasse 27 3012 Bern http://www.ilub.unibe.ch

Mehr

Online-Assessment mit Ilias

Online-Assessment mit Ilias 20. Juni 2011 Online-Assessment mit Ilias Übersicht der Einsatzmöglichkeiten elektronischer Testverfahren in Ilias Ralf Hahnel Programm Online-Assessment mit Ilias Tests,

Mehr

CRM. Frequently Asked Questions

CRM. Frequently Asked Questions CRM Frequently Asked Questions Kann ich Personenkontakte so importieren, dass sie als Mitarbeiter automatisch den zugehörigen Gesellschaftskontakten zugeordnet werden?...3 Wieso werden beim Import einer

Mehr

Anleitung fu r die Vorlage restpunkte.xlsx

Anleitung fu r die Vorlage restpunkte.xlsx Anleitung fu r die Vorlage restpunkte.xlsx Inhalt 1 Einleitung... 1 2 Grundsätzliche Bedienungshinweise... 1 3 Wichtige Regeln für das Ausfüllen... 2 4 Erfassen der Information... 2 4.1 Das Blatt Inspektionen...

Mehr

Lehrlings- und Fachausbildungsstelle. EDV-Prüfungsprogramm

Lehrlings- und Fachausbildungsstelle. EDV-Prüfungsprogramm Lehrlings- und Fachausbildungsstelle EDV-Prüfungsprogramm Bedienungsanleitung DI Friedrich Koczmann Seite 1 02.09.09 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines...4 1.1 Voraussetzungen...4 1.2 Funktionen des Programms...4

Mehr

Allplanlernen.de Kurztipps Nemetschek Allplan

Allplanlernen.de Kurztipps Nemetschek Allplan Tipp Nr.: 2015-16 Thema: Schnelleinstieg Nevaris Software: Ab Nevaris 2.2 Dieses Skript soll als Übersicht mit den wichtigsten Stichpunkten erklären, wie Sie in Nevaris ein Leistungsverzeichnis vom ersten

Mehr

Erste Schritte mit LimeSurvey Pädagogische Hochschule Heidelberg

Erste Schritte mit LimeSurvey Pädagogische Hochschule Heidelberg 1 Dieses Script ist als Schnellstart gedacht, um das Prinzip von LimeSurvey zu verstehen. Zahlreiche Optionen stehen zur individuellen Erstellung von Umfragen zur Verfügung ein ausführliches Benutzerhandbuch

Mehr

QuickStart. «/ Scores» Kurzanleitung

QuickStart. «/ Scores» Kurzanleitung QuickStart «/ Scores» Kurzanleitung 1. Anwendungsfelder Mit Scores bietet Ihnen onlineumfragen.com eine geniale, exklusive Funktion zur vierfältigen, multivariaten Summierung von antwortabhängigen Punktzahlen.

Mehr

In dieser Anleitung möchten wir ausführlich auf die folgenden Nutzungsmöglichkeiten von DoIT! eingehen:

In dieser Anleitung möchten wir ausführlich auf die folgenden Nutzungsmöglichkeiten von DoIT! eingehen: DoIT! für Dozierende Inhalt Wenn Sie an der aktuellen Lernsituation Ihrer Studierenden besonders interessiert sind und gerne Gruppenarbeiten nutzen, bietet DoIT! vielfältige Möglichkeiten für Sie. Mit

Mehr

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze Cmsbox Kurzanleitung Cmsbox Kurzanleitung Das Wichtigste in Kürze Die Benutzeroberfläche der cmsbox ist nahtlos in die Webseite integriert. Elemente wie Texte, Links oder Bilder werden direkt an Ort und

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vergabe von Funktionen... 3 Vergeben einer Funktion...4 Vergebene Funktionen entziehen oder Berechtigungszeitraum festlegen...

Inhaltsverzeichnis. Vergabe von Funktionen... 3 Vergeben einer Funktion...4 Vergebene Funktionen entziehen oder Berechtigungszeitraum festlegen... Inhaltsverzeichnis Vergabe von Funktionen... 3 Vergeben einer Funktion...4 Vergebene Funktionen entziehen oder Berechtigungszeitraum festlegen...6 Pflege der Visitenkarte der Organisationseinheit...8 Bearbeiten

Mehr

Anleitung zum Erstellen von Moodle-Quizfragen in Word

Anleitung zum Erstellen von Moodle-Quizfragen in Word Anleitung zum Erstellen von Moodle-Quizfragen in Word Die Vorlagedateien Speichern Sie die.zip Datei an den gewünschten Ort und entpacken Sie diese. In dem neuen Ordner befinden sich nun folgende Dateien:

Mehr

Innovator 11 classix. Erweiterter XMI-Export aus Innovator Business und Object classix. HowTo. www.mid.de

Innovator 11 classix. Erweiterter XMI-Export aus Innovator Business und Object classix. HowTo. www.mid.de Innovator 11 classix Erweiterter XMI-Export aus Innovator Business und Object classix HowTo www.mid.de Erweiterter XMI-Export aus Innovator Business und Object classix Inhaltsverzeichnis Zweck... 2 Modellinhalte

Mehr

E-Mails zuordnen. Änderungen, Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. Bearbeitet von Harald Borges. Stand April 2015 www.cobra.de

E-Mails zuordnen. Änderungen, Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. Bearbeitet von Harald Borges. Stand April 2015 www.cobra.de E-Mails zuordnen Copyright 2015 cobra computer s brainware GmbH cobra Adress PLUS, cobra CRM PLUS, cobra CRM PRO und cobra CRM BI sind eingetragene Warenzeichen der cobra computer s brainware GmbH. Andere

Mehr

Legende zu UNIVIS-Design Dokumenten

Legende zu UNIVIS-Design Dokumenten Legende zu UNIVIS-Design Dokumenten A) Feldtypen und i3v-darstellung B) Bedeutung der Kapitel und Tabellen C) Darstellungstypen im Web A) Feldtypen und i3v-darstellung Feldtyp Freitext Beschreibung und

Mehr

Hinweise und Tipps für das Erstellen der Lernaktivitäten in Moodle

Hinweise und Tipps für das Erstellen der Lernaktivitäten in Moodle Hinweise und Tipps für das Erstellen der Lernaktivitäten in Moodle Allgemein eine Aktivität oder Arbeitsmaterial erstellen: Kurs-Administration Bearbeitung einschalten Material oder Aktivität anlegen Einstellungen

Mehr

4.3 Organisieren von PDF-Dateien

4.3 Organisieren von PDF-Dateien 4.3 Organisieren von PDF-Dateien 187 Über die Hinzufügen-Schaltfläche können Sie aber auch eine Vielzahl von zusätzlichen Funktionen definieren, die bei einem Klick auf das Lesezeichen ausgeführt werden

Mehr

Anwendungsbeispiele Buchhaltung

Anwendungsbeispiele Buchhaltung Kostenstellen in Webling Webling ist ein Produkt der Firma: Inhaltsverzeichnis 1 Kostenstellen 1.1 Was sind Kostenstellen? 1.2 Kostenstellen in der 2 Kostenstellen in Webling 2.1 Kostenstellen erstellen

Mehr

9 Tests erstellen und verwalten

9 Tests erstellen und verwalten 1 von 32 10.09.2008 11:22 Copyright: il_copyright_entry 1510 6 9 Tests erstellen und verwalten Das Test- und Assessment-System in ILIAS besteht technisch gesehen aus drei Grundkomponenten, die im Folgenden

Mehr

Bedienungsanleitung Internet-Veranstaltungskalender Eventsonline

Bedienungsanleitung Internet-Veranstaltungskalender Eventsonline Bedienungsanleitung Internet-Veranstaltungskalender Eventsonline Klicken sie auf Eine Veranstaltung neu Anmelden. Es öffnet sich ein neues Browserfenster 1. Titel Tragen Sie hier die Überschrift den Titel

Mehr

Dokumentation Typo3. Website - User

Dokumentation Typo3. Website - User Dokumentation Typo3 Website - User 2 Inhaltsverzeichnis 1.1 Neue Benutzergruppe anlegen... 3 1.2 Neuen Benutzer anlegen... 5 1.3 Benutzergruppe zuteilen... 10 3 1.1 Neue Benutzergruppe anlegen b, c, Sie

Mehr

Einführung Datenbank

Einführung Datenbank Einführung Datenbank Einführung Datenbank Seite 2 Einführung in die Arbeit mit einer Datenbank Grundbegriffe: Datenbank - Datenbankmanagementsystem Eine Datenbank ist eine systematische strukturierte Sammlung

Mehr

1. Allgemeines. Mit der Vertragsverwaltung können u.a.

1. Allgemeines. Mit der Vertragsverwaltung können u.a. 1. Allgemeines Die ist ein zusätzliches NeDocS-Modul, das gesondert lizenziert und freigeschaltet wird. Hierzu ist es notwendig, eine neue Konfigurationsdatei nedocs.cfg auf die betroffenen Clients zu

Mehr

Handbuch Website. Handbuch Redakteure Fakultät. Handbuch Website. CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0

Handbuch Website. Handbuch Redakteure Fakultät. Handbuch Website. CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Handbuch Website Handbuch Redakteure Fakultät CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Herausgeber: Kreativoli Mediendesign Altstadt 195 84028 Landshut Tel.: (0871) 9 66 41 33 Fax: (0871) 9 66 41

Mehr

CRM. Weitere Schritte

CRM. Weitere Schritte CRM Weitere Schritte 1. Allgemein... 3 2. Anpassen der Auswahllisten... 3 3. Aufgabenverwaltung... 4 4. Web2Lead... 6 4.1 Erstellen Sie ein individuelles Kontaktformular...6 4.2 Optionen...6 4.3 Benachrichtigungen...7

Mehr

Nach Beendigung des Kurses sollten Sie in der Lage sein, eigene E Tests und Reports zu erstellen und selbständig Inhalte für E Tests einzupflegen.

Nach Beendigung des Kurses sollten Sie in der Lage sein, eigene E Tests und Reports zu erstellen und selbständig Inhalte für E Tests einzupflegen. Einführung in das CLIX Modul E Tests : I. Der Fragen Manager 1 Lernziel Dieser Kurs beinhaltet eine generelle Einführung in E Tests und Reports. Es wird erklärt, was E Tests eigentlich sind und welche

Mehr

Features zur Unterstützung von Umfragen mit ILIAS. Express-Fragebogeneditor (vgl. Usabilitybericht)

Features zur Unterstützung von Umfragen mit ILIAS. Express-Fragebogeneditor (vgl. Usabilitybericht) Features zur Unterstützung von Umfragen mit ILIAS & Express-Fragebogeneditor (vgl. Usabilitybericht) Schedule, Funding, Development > Not scheduled yet > Funding: ETHZ Universität Bern... AAA/SWITCH -

Mehr

Frage: Welche Möglichkeiten gibt es, die Ansicht der Mitarbeiterstammdaten an meine Wünsche anzupassen?

Frage: Welche Möglichkeiten gibt es, die Ansicht der Mitarbeiterstammdaten an meine Wünsche anzupassen? LAYOUT BEARBEITEN PRODUKT(E): KATEGORIE: Vivendi PEP Layout VERSION: 2.84 Frage: Welche Möglichkeiten gibt es, die Ansicht der Mitarbeiterstammdaten an meine Wünsche anzupassen? Antwort: Vivendi bietet

Mehr

LTMS-Präsentation. Aufgabenerstellungsausschuss Servicekaufmann/-frau im Luftverkehr. 15. September 2003 in Hamburg

LTMS-Präsentation. Aufgabenerstellungsausschuss Servicekaufmann/-frau im Luftverkehr. 15. September 2003 in Hamburg LTMS-Präsentation Aufgabenerstellungsausschuss Servicekaufmann/-frau im Luftverkehr 15. September 2003 in Hamburg Hans Robert Gath (GF LPLUS GmbH, Bremen) LTMS-System-Architektur Fragetypen Prüfungsmanagement

Mehr

Willkommen bei KONTAKTMANAGEMENT INTERAKTIVE-TOUR

Willkommen bei KONTAKTMANAGEMENT INTERAKTIVE-TOUR Willkommen bei INTERAKTIVE-TOUR KONTAKTMANAGEMENT Auf den folgenden Seiten erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie das Kontaktmanagement effizient nutzen können, indem Sie Darstellung der Informationen

Mehr

Gebrauchanweisung für Selbsteinträge im Veranstaltungskalender von www.ludwigsburg.de

Gebrauchanweisung für Selbsteinträge im Veranstaltungskalender von www.ludwigsburg.de Gebrauchanweisung für Selbsteinträge im Veranstaltungskalender von www.ludwigsburg.de Unter der Adresse http://www.ludwigsburg.de/vkselbsteintrag können sogenannte Selbsteinträge in den Kalender von ludwigsburg.de

Mehr

Vorbereitung und Durchführung. Register Schulleitung. über www.stellwerk-check.ch, Schulleitung, Anmeldung

Vorbereitung und Durchführung. Register Schulleitung. über www.stellwerk-check.ch, Schulleitung, Anmeldung Teil 1 Bis Januar 2009 Vorbereitung und Durchführung Register Schulleitung 1 Anmeldung über www.stellwerk-check.ch, Schulleitung, Anmeldung Die Logindaten werden per Mail zugeschickt. 2 Einloggen über

Mehr

Mediator 9 - Lernprogramm

Mediator 9 - Lernprogramm Mediator 9 - Lernprogramm Ein Lernprogramm mit Mediator erstellen Mediator 9 bietet viele Möglichkeiten, CBT-Module (Computer Based Training = Computerunterstütztes Lernen) zu erstellen, z. B. Drag & Drop

Mehr

Freie und Hansestadt Hamburg - Landeswahlamt -

Freie und Hansestadt Hamburg - Landeswahlamt - Freie und Hansestadt Hamburg - Landeswahlamt - Wahlvorschlagsverfahren mit der Kandidaten- Datenbank Bezirksversammlungswahlen am 25. Mai 2014 Landeswahlamt Hamburg, Johanniswall 4, 20095 Hamburg Tel.:

Mehr

GEORG.NET Outlook-Anbindung

GEORG.NET Outlook-Anbindung GEORG.NET Outlook-Anbindung Handbuch-GT-Outlook.docx 1 Impressum Westwall 8 47608 Geldern tel. 02831 89395 fax. 02831 94145 e-mail info@geosoft.de internet www.geosoft.de Handbuch-GT-Outlook.docx 2 Inhaltsverzeichnis

Mehr

CAS Alumni Basisfunktionen. Schritt für Schritt erklärt

CAS Alumni Basisfunktionen. Schritt für Schritt erklärt CAS Alumni Basisfunktionen Schritt für Schritt erklärt Vorwort Erfolgreiche Alumi-Arbeit wird durch eine einfache Kommunikation und Vernetzung der Alumni optimal unterstützt. Mit diesem Dokument möchten

Mehr

Datenauswertung mit Hilfe von Pivot-Tabellen in Excel

Datenauswertung mit Hilfe von Pivot-Tabellen in Excel Datenauswertung mit Hilfe von Pivot-Tabellen in Excel Begleitendes Manual zu den Workshops zur Datenerfassung und verarbeitung im Juni / Juli 2004 Datenauswertung mit Hilfe von Pivot-Tabellen in Excel...3

Mehr

Kurzbeschreibung. ITS DS Wartung 2015

Kurzbeschreibung. ITS DS Wartung 2015 Kurzbeschreibung ITS DS Wartung 2015 Inhalt: Leistungsmerkmale 3 Systemvoraussetzungen 3 Einschränkungen 3 Die Voreinstellungen 4 Erfassung der Anlagentypen 5 Erfassen der Kunden und Anlagen 6 Planungsvorgaben

Mehr

1. Wozu dient die CAMPUS02 Lernplattform und wie kann ich einsteigen?

1. Wozu dient die CAMPUS02 Lernplattform und wie kann ich einsteigen? 1. Wozu dient die CAMPUS02 Lernplattform und wie kann ich einsteigen? Ihre LektorInnen stellen Ihnen über die Lernplattform Materialien zur Verfügung, verteilen Informationen und führen Lernerfolgskontrollen

Mehr

Alerts für Microsoft CRM 4.0

Alerts für Microsoft CRM 4.0 Alerts für Microsoft CRM 4.0 Benutzerhandbuch Der Inhalt des Dokuments ist Änderungen vorbehalten. Microsoft und Microsoft CRM sind registrierte Markenzeichen von Microsoft Inc. Alle weiteren erwähnten

Mehr

DROOMS Q&A / SPEZIALISTENSICHT HANDBUCH. www.drooms.com

DROOMS Q&A / SPEZIALISTENSICHT HANDBUCH. www.drooms.com HANDBUCH www.drooms.com DROOMS Q&A / SPEZIALISTENSICHT HANDBUCH Werter Nutzer, Egal ob Sie im Rahmen einer Due Diligence Fragen stellen, diese beantworten oder den Q&A-Prozess insgesamt verwalten wollen:

Mehr

Finanzmanager im PSD OnlineBanking. Kurzanleitung. 1. Übersicht 2. Entwicklung 3. Umsätze 4. Finanzkalender 5. Budgets 6. Benachrichtigungen

Finanzmanager im PSD OnlineBanking. Kurzanleitung. 1. Übersicht 2. Entwicklung 3. Umsätze 4. Finanzkalender 5. Budgets 6. Benachrichtigungen Finanzmanager im PSD OnlineBanking Kurzanleitung 1. Übersicht 2. Entwicklung 3. Umsätze 4. Finanzkalender 5. Budgets 6. Benachrichtigungen Finanzmanager im PSD OnlineBanking 1. Übersicht In der Übersicht

Mehr

Personalisierte Email

Personalisierte Email Personalisierte Email Personalisierte Emails ermöglichen die Empfänger persönlich automatisch mit Ihrem Namen und der passenden Anrede anzusprechen. Um personalisierte Emails zu versenden benötigen Sie:

Mehr

Ludwig Thoma Gymnasium Prien. Anleitung für alle Benutzer

Ludwig Thoma Gymnasium Prien. Anleitung für alle Benutzer Ludwig Thoma Gymnasium Prien Infoportal Anleitung für alle Benutzer Version 3.01 Stand: 01.12.2012 Autor: Ludwig Hartl 1 Einführung Mit diesem Informationsportal möchte das LTG Informationen für Schüler,

Mehr

Handbuch. Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern. 1. Auflage. (Stand: 24.09.2014)

Handbuch. Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern. 1. Auflage. (Stand: 24.09.2014) Handbuch NAFI Online-Spezial Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern 1. Auflage (Stand: 24.09.2014) Copyright 2015 by NAFI GmbH Unerlaubte Vervielfältigungen sind untersagt! Inhaltsangabe Einleitung...

Mehr

betterask - Online -Umfragen Kurzanleitung: Eine Umfrage durchführen

betterask - Online -Umfragen Kurzanleitung: Eine Umfrage durchführen Kurzanleitung: Eine Umfrage durchführen betterask Online-Umfragen 1. STATEMENT ZUR NICHTVERWENDUNG VON KUNDENDATEN Die beim Webdienst "Betterask" gespeicherten Kundendaten werden von den Dienstbetreibern

Mehr

FastBill Automatic. Dokumentation Versand. FastBill GmbH. Holteyer Straße 30 45289 Essen Telefon 0201 47091505 Telefax 0201 54502360

FastBill Automatic. Dokumentation Versand. FastBill GmbH. Holteyer Straße 30 45289 Essen Telefon 0201 47091505 Telefax 0201 54502360 FastBill GmbH Holteyer Straße 30 45289 Essen Telefon 0201 47091505 Telefax 0201 54502360 FastBill Automatic Dokumentation Versand 1 Inhaltsverzeichnis: 1. Grundlegendes 2. Produkteinstellungen 2.1. Grundeinstellungen

Mehr

6 Bilder und Dokumente verwalten

6 Bilder und Dokumente verwalten 6 Bilder und Dokumente verwalten Bilder und Dokumente können Sie im Funktionsmenü unter Dateiliste verwalten. Alle Bilder und Dokumente, die Sie über Ihre Inhaltsseiten hochgeladen haben, werden hier aufgelistet.

Mehr

Windows 8.1. Grundlagen. Markus Krimm. 1. Ausgabe, Oktober 2013 W81

Windows 8.1. Grundlagen. Markus Krimm. 1. Ausgabe, Oktober 2013 W81 Windows 8.1 Markus Krimm 1. Ausgabe, Oktober 2013 Grundlagen W81 Mit Windows beginnen 1 Der erste Blick auf den Startbildschirm Nach dem Einschalten des Computers und der erfolgreichen Anmeldung ist der

Mehr

Anleitung zur Installation

Anleitung zur Installation Ronny Steber Telefon +43 (699) 10850572 E-Mail SOS116@Steber.at URL: www.sos116.at Anleitung zur Installation Wenn das Programm bereits installiert ist, gehen Sie bitte gleich zur Seite 3! Wie installieren

Mehr

ILIAS Aufbau-Workshop

ILIAS Aufbau-Workshop ILIAS Aufbau-Workshop FH Vorarlberg Frank Weber, Gerold Vögel ilias@fhv.at Stand: Oktober 2012 v.1.6 www.fhv.at/learningsupport ILIAS Einführung Seite 1 von 19 1 Einleitung... 3 2 Dateien in ILIAS... 3

Mehr

Handbuch für die Termindatenbank

Handbuch für die Termindatenbank Handbuch für die Termindatenbank der NetzWerkstatt Kostenlos Termine im Internet veröffentlichen wie wird s gemacht? Eine Orientierungshilfe von der NetzWerkstatt Veranstalter Inhalt Usergruppen 3 Veranstalter

Mehr

Submissionsverwaltung auf dem Tablet

Submissionsverwaltung auf dem Tablet Einleitung Mit der Submissionsverwaltung auf dem Tablet haben Sie immer die aktuellsten Informationen aller Ihrer laufenden Submissionen zur Verfügung. Egal ob unterwegs, zuhause oder in der Sitzung, mit

Mehr

Inventarverwaltung mit Access 2007/10

Inventarverwaltung mit Access 2007/10 Inventarverwaltung mit Access 2007/10 Version 1.0 kostenlose Vollversion Autor: sbduss Beat Duss Schweiz http://www.sbduss.com letzte Änderung 21.06.2015 Inhaltsverzeichnis Installation... 3 Hauptfenster...

Mehr

Hier erfassen bzw. ändern Sie eine einzelne Adresse. Andere Detail-Dialoge funktionieren ähnlich. Wichtige Schaltflächen in cobra Web CRM

Hier erfassen bzw. ändern Sie eine einzelne Adresse. Andere Detail-Dialoge funktionieren ähnlich. Wichtige Schaltflächen in cobra Web CRM Listen (Beispiel: Adressliste) Adressen bearbeiten Schaltfläche am Beginn der Zeile Adressen direkt löschen Schaltfläche am Beginn der Zeile Kontextmenü In Listen erreichen Sie wichtige Funktionen über

Mehr

Word 2010 Online Formulare mit Vorversionstools

Word 2010 Online Formulare mit Vorversionstools WO.021, Version 1.0 5.10.2015 Kurzanleitung Word 2010 Online Formulare mit Vorversionstools Als Online Formulare werden in Word Vorlagen bezeichnet, welche neben einem gleichbleibenden Standard-Text auch

Mehr

Mit der Maus im Menü links auf den Menüpunkt 'Seiten' gehen und auf 'Erstellen klicken.

Mit der Maus im Menü links auf den Menüpunkt 'Seiten' gehen und auf 'Erstellen klicken. Seite erstellen Mit der Maus im Menü links auf den Menüpunkt 'Seiten' gehen und auf 'Erstellen klicken. Es öffnet sich die Eingabe Seite um eine neue Seite zu erstellen. Seiten Titel festlegen Den neuen

Mehr

1 MAKROS AUFZEICHNEN. 1.1 EinfÄhrung

1 MAKROS AUFZEICHNEN. 1.1 EinfÄhrung Makro Aufzeichnen Makro + VBA effektiv 1 MAKROS AUFZEICHNEN 1.1 EinfÄhrung Sie kçnnen Excel sehr einfach automatisieren, indem Sie ein Makro aufzeichnen. Ühnlich wie bei einem Kassettenrecorder werden

Mehr

1 Die Bado Schleswig-Holstein

1 Die Bado Schleswig-Holstein Basisdokumentation Schleswig-Holstein Seite 1 1 Die Bado Schleswig-Holstein Für die Bado SH werden in Patfak Light folgende Bereiche verwendet: - Erfassung der Bado-SH Items (Betreuungsbezogene Daten/Diagnosen/Biografiedaten)

Mehr

Tevalo Handbuch v 1.1 vom 10.11.2011

Tevalo Handbuch v 1.1 vom 10.11.2011 Tevalo Handbuch v 1.1 vom 10.11.2011 Inhalt Registrierung... 3 Kennwort vergessen... 3 Startseite nach dem Login... 4 Umfrage erstellen... 4 Fragebogen Vorschau... 7 Umfrage fertigstellen... 7 Öffentliche

Mehr

Veranstaltungen anlegen und bearbeiten

Veranstaltungen anlegen und bearbeiten Veranstaltungen anlegen und bearbeiten Dieses Dokument beschreibt, wie Sie Veranstaltungen anlegen und bearbeiten können. Login Melden Sie sich an der jeweiligen Website an, in dem Sie hinter die Internet-

Mehr

Anleitung zur Erstellung einer Online-Umfrage am Beispiel von PollDaddy

Anleitung zur Erstellung einer Online-Umfrage am Beispiel von PollDaddy Anleitung zur Erstellung einer Online-Umfrage am Beispiel von PollDaddy PollDaddy PollDaddy ist ein englischsprachiges Tool mit dem auf einfache Weise Umfragen und Votings erstellen kann. Auf www.polldaddy.com

Mehr

Windows 8.1. Grundlagen. Barbara Hirschwald, Markus Krimm. 1. Ausgabe, Januar 2014. inkl. zusätzlichem Übungsanhang W81-UA

Windows 8.1. Grundlagen. Barbara Hirschwald, Markus Krimm. 1. Ausgabe, Januar 2014. inkl. zusätzlichem Übungsanhang W81-UA Windows 8.1 Barbara Hirschwald, Markus Krimm 1. Ausgabe, Januar 2014 Grundlagen inkl. zusätzlichem Übungsanhang W81-UA Mit Windows beginnen 1 Der erste Blick auf den Startbildschirm Nach dem Einschalten

Mehr

Evaluationen. Inhalt. 1. Aufbau einer Evaluation in Stud.IP

Evaluationen. Inhalt. 1. Aufbau einer Evaluation in Stud.IP Evaluationen Mit der Evaluationsfunktion von Stud.IP können Sie umfangreiche Online-Umfragen mit verschiedenen Antwortskalen erstellen. Nach Ablauf der Evaluation erstellt Stud.IP eine Auswertung mit Balkendiagrammen.

Mehr

Technische Dokumentation

Technische Dokumentation Technische Dokumentation der Ontologie Wärmedämmung des Projekts EcoNavi Erstellt für: Bremer Umweltberatung Hamburg, Juli 2005-1 - Inhaltsverzeichnis Einleitung... 2 Aufbau einer Ontologie... 3 Ontologieeditor

Mehr

Handbuch AP Backoffice

Handbuch AP Backoffice Handbuch AP Backoffice Verfasser: AP marketing Tony Steinmann Bahnhofstrasse 13 6130 Willisau Alle Rechte vorbehalten. Willisau, 24. August 2005 Handbuch unter www.ap-backoffice.ch/handbuch_ap-backoffice.pdf

Mehr

Revu Tutorial: Markup-Liste

Revu Tutorial: Markup-Liste Revu Tutorial: Markup-Liste Die Markup-Liste ist eine spezialisierte Registerkarte mit einer horizontalen Anordnung, die leistungsstarke Funktionen bereithält, um auf die Anmerkungen in einer PDF-Datei

Mehr

2 KONTAKTE IN MS OUTLOOK

2 KONTAKTE IN MS OUTLOOK MS Office 2010 Kontakte in MS Outlook 2 KONTAKTE IN MS OUTLOOK Die Verwaltung von Adressmaterial ist sowohl im privaten Bereich als auch in Unternehmungen ein wichtiges Thema. Outlook stellt dafür auf

Mehr

Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten

Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten Dieses Dokument beschreibt, wie Sie Nachrichten anlegen und bearbeiten können. Login Melden Sie sich an der jeweiligen Website an, in dem Sie hinter die Internet-

Mehr

Einleitung...1 Datenbereich und Arbeitsgruppe auswählen...2 Neuer Termin anlegen...3 Terminübersicht anzeigen...9

Einleitung...1 Datenbereich und Arbeitsgruppe auswählen...2 Neuer Termin anlegen...3 Terminübersicht anzeigen...9 Termine Einleitung...1 Datenbereich und Arbeitsgruppe auswählen...2 Neuer Termin anlegen...3 Terminübersicht anzeigen...9 Einleitung Die Termine dienen der Veröffentlichung aller für die Arbeitsgruppenmitglieder

Mehr

Excel Allgemeine Infos

Excel Allgemeine Infos Spalten Zeilen Eine Eingabe bestätigen Die Spalten werden mit Buchstaben benannt - im Spaltenkopf Die Zeilen werden durchnumeriert - im Zeilenkopf Mit der Eingabe Taste Bewegen innerhalb der Arbeitsmappe

Mehr

Version 1.08c. Bei Fragen wenden Sie sich bitte ausschließlich an Ihren Servicedienstanbieter (Gemeinde, Verband, etc.)!

Version 1.08c. Bei Fragen wenden Sie sich bitte ausschließlich an Ihren Servicedienstanbieter (Gemeinde, Verband, etc.)! Version 1.08c Bei Fragen wenden Sie sich bitte ausschließlich an Ihren Servicedienstanbieter (Gemeinde, Verband, etc.)! Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Dokumentation darf in irgendeiner Form

Mehr