Ausgabe 1/ September

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ausgabe 1/2008 30. September"

Transkript

1 e x k l u s i v Ausgabe 1/ September Die neuen Wohntrends Wohnaccessoires und -textilien Renovierung und Umgestaltung Der eigene Garten Energetische Gebäudesanierung Erneuerbare Energien Förderungen

2 Inhalt Trendfarbe Lila der letzte Schrei Seite 4 5 Ein fulminantes Comeback Seite 6 Sofa im Garten Seite 7 Sonnige Multitalente Seite 8 Trend zur klaren Linie Seite 9 Parkett und Fußbodenheizung Seite 9 Neue Muster fürs Parkett Seite 10 Der Orient im Wohnzimmer Seite 11 Stern am Fernsehhimmel Seite 12 Energie Bremse Seite 13 Bequemes Bad im Sitzen Seite 14 Glänzender Lebensraum Seite 15 Keine Kompromisse Seite 16 Bequemlichkeit über alles Seite 17 Fliesen altern nicht Seite 18 Frische Farben Seite 19 Auf Schritt und Tritt Seite 20 Alte Fenster sind Energie-Fresser Seite 21 Design auf dem Holzweg Seite 22 Gesundes Wohnen Seite 23 Perfekt geplant Seite 24 Heim für Bücher Seite Tage Sommer Seite 27 Von der Energieschleuder zum Sparwunder Seite Innovative Gemütlichkeit Seite 32 Gesunde Wärme Seite 33 Sprudelnde Badideen Seite 34 Klimaschutz mal 2 Seite 35 Bares fällt vom Himmel Seite 36 Fördermittel Hilfe Seite 37 Energie aus der Luft Seite 38 Wärme aus der Erde Seite 39 Solar für dunkle Nächte Seite 40 Es werde Licht Seite 41 Haltbar und ökologisch Seite 42 Blühende Gärten Seite 43 Süßes ohne Reue Seite Stadtnah wohnen Seite 46 Estrich in Ruhe trocknen lassen Seite 47 Sanierungsbedarf prüfen Seite 48 Auf die Reihenfolge kommt es an Seite 49 Krank durch Schimmel Seite 50 Bauen mit wenig Geld Seite Carport oder Garage? Seite Komfort für Autofahrer Seite 54 Inserenten-Verzeichnis Seite 55 Lassen Sie sich von uns zur Innenraumgestaltung in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung umfassend, kompetent und kostenlos beraten! Robert Mayer GmbH Malereibetrieb Im Heidland Gifhorn Tel. ( ) Fax ( ) Dekorative Beschichtungen Maler- & Lackierarbeiten Tapezierarbeiten Vollwärmeschutz Betonsanierung

3 Liebe Leserinnen und Leser,... gehören Sie auch zu den Menschen, die neugierig sind, wie ihre Nächsten wohnen? Unser Lebensraum verrät ganz viel von unseren persönlichen Vorlieben, unserem Geschmack und unserer Einstellung. Wie Menschen denken und leben, so bauen und wohnen sie! hat Johann Gottfried von Herder (1744 bis 1803), Geschichts- und Kultur-Philosoph der Weimarer Klassik, schon im 18. Jahrhundert beobachtet. Ein großes Thema unserer Zeit ist ganz sicher die Energie wo kann ich sparen, wie lebe ich umweltfreundlicher. Fragen, die sich heute nicht mehr nur die Ökos stellen umweltfreundlich zu sein, ist salonfähig geworden. Wie Sie zum Energiesparer werden, welche Förderungen es für energetische Sanierungen und regenerative Energien gibt das finden Sie in unserem Magazin Ambiente ebenso wie innovative Technik. Lila ist nicht mehr der sprichwörtlich letzte Versuch, sondern der letzte Schrei und in dieser Saison nicht mehr weg zu denken. Der Zwischenton von Rot und Blau wird als geheimnisvoll gedeutet, als elegant angesehen, hohe kirchliche Würdenträger kleiden sich in violetten Tönen. Wie Sie diesen neuen Trend im Großen und Kleinen umsetzen können, finden Sie ebenfalls in Ambiente. Auch wenn Lila gerade voll im Trend liegt, haben die aktuellen Möbeldesigns und Wohnraumgestaltungen noch viel mehr zu bieten aber sehen und lesen Sie selbst und lassen Sie sich inspirieren! Impressum Ambiente exklusiv Ausgabe 1/2008 Erscheinungstermin 30. September 2008 Herausgeber C. Beckers Buchdruckerei GmbH & Co. KG Gr. Liederner Straße 45, Uelzen Telefon: (05 81) Verlagsleitung Martin Schmelzer Anzeigenleitung: Heike Köhn Redaktion: Eva Neuls Satz und Layout: Annette Steinmetz, Jessica Ta, Eva Neuls

4 Am liebsten zum Liegen aber die neuen Sofas lassen sich durch Drehen und Klappen ihrer Elemente vielfach nutzen. Foto: Koelnmesse/IMM/tmn Lila der letzte Schrei Der Sessel Nube verbindet gleich zwei Lila-Schattierungen miteinander. Foto: Stua/tmn Grün beruhigt, Rot macht aggressiv, Blau wirkt kühl. Und Lila? Lila gilt meistens als der letzte Versuch. In der sanften Pastellversion ist es vielen zu bieder, in der leuchtenden Violett-Variante zu schrill. Leicht hatte es Lila lange Zeit auf jeden Fall nicht. Jetzt versprechen Trendexperten: Lila kommt und wird auch im Wohnbereich der letzte Schrei. Violett, Brombeer und Pflaume sind die Farben der Saison, sagt Nadine Philipp von der Messe Frankfurt, die unter anderem die Einrichtungsmesse Tendence ausrichtet. Lila, Lila, Lila nennt die Wohnexpertin und Designerin Katharina Semling aus Oldenburg ihren herbstlichen Farbfavorit. Genau wie in der Mode werden in Richtung Herbst und Winter auch bei der Einrichtung die Farben dunkler und gedeckter. Mit dramatischem Violett und mysteriösem Nachtblau startet etwa das Unternehmen Koziol aus Erbach (Hessen) in die kühlere Jahreszeit. Neben Bechern, Gläsern und Karaffen schimmern hier Gießkannen und Leuchten in diversen Lila- Abstufungen. Die Konkurrenz von Leonardo hält unter anderem mit glamourösen Violett-Gold-Kombinationen für eine neue Trinkglas-Serie dagegen. Beim Hersteller Lambert stehen Windlichter und Vasen in Edelstein-Tönen für Urban Glamour. Natürlich kann auch auf lilafarbenen Sofas und Sesseln Platz genommen werden. Ob bei Rolf Benz, Cor und Christine Kröncke aus Deutschland, Ligne Roset aus Frankreich, Calligaris aus Italien oder Stua aus Spanien: Überall finden sich puristische Hüllen, mal in leuchtenden, mal in dunklen, kühlen Lila-Schattierungen. Und selbst in der Küche und im Badezimmer taucht die sofort ins Auge fallende Farbe neuerdings auf. Einbauküchen etwa gibt es jetzt mit Fronten in Aubergine. Im Badezimmer setzt Violett laut dem Sanitärverband VDS in Bonn als Wandfarbe oder als Accessoire Akzente.

5 Von plüschigem Kitsch oder überdrehter Effekthascherei sind die neuen Lila-Varianten weit entfernt. Lila ist sozusagen erwachsen geworden: Es wird elegant mit klaren Linien, klassischen Formen und edlen Materialien kombiniert. Dazu zählen dunkle Hölzer, Glas, Marmor und Metall, aber auch Samt und Leder, wie der Trendforscher Oliver Schmid aus Berlin ergänzt. Von welchen Farben die verschiedenen Lila-Schattierungen begleitet werden, hängt vom Eindruck ab, der erzielt werden soll. Für eine eher kühle, klare Ausrichtung empfiehlt Semling die Paarung Flieder mit Natur oder Weiß: Das bewahrt Frische und Offenheit. Darf es richtig üppig sein, wird mit Gold kombiniert. Und zusammen mit Grau kommt Lila nicht nur elegant daher, sondern wird sogar männertauglich: Klar schwingt bei Lila immer noch das ganze Batik-Thema mit, sagt die Designerin. Aber mit einem schönen Grau könne man Lila eine kühlere Wirkung verleihen, dann sehe es durchaus männlich aus. Nicht nur bei Brombeer, Pflaume und Co., sondern bei allen kräftigen Tönen sei es wichtig, einen Ausgleich zu schaffen: Eine Knallfarbe wird mit ganz viel Weiß, Creme oder Beige kombiniert. Eine gute Gestaltungshilfe sei die Regel: Das bedeutet, man wählt eine Hauptfarbe, die 60 Prozent der Fläche im Raum erhält, erklärt Semling. Die zweite Farbe erhält 30 Prozent. Die restlichen 10 Prozent bleiben für die sogenannte Akzentfarbe, die Lebendigkeit in die Einrichtung bringt. Die Kombination mit viel Weiß bringt Klarheit ins lilafarbene Ambiente. Foto: farbqualitaet.de/tmn Akzente werden mit Accessoires wie Kissen, aber auch Vasen oder Windlichtern gesetzt. Das erfordert nicht nur weniger Mut als ein ganzes Sofa in Lila, sondern macht auch das Umsetzen von Trends leichter. In der Einrichtung wird in der Regel nicht so schnell gewechselt, erzählt Brit Dieckvoß. Allenfalls Gardinen würden der Mode entsprechend ausgetauscht oder eben Gläser und Vasen. (tmn) Mit Accessoires wie Kissen lassen sich ganz leicht Lila-Akzente setzen - und auch wieder austauschen, wenn es doch zu viel wird. Foto: Calligaris/tmn

6 Ein fulminantes Comeback Kochshows im Fernsehen erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Doch nicht jeder hat ständig Lust, für seine Freunde ein Vier-Gänge-Menü zu zaubern. Deshalb ist für die meisten Bundesbürger inzwischen wieder das Wohnzimmer zum gewohnten Mittelpunkt des Lebens geworden. Ob als ruhige Oase zum Lesen, Entspannen und Musikhören oder als gemütliche Lounge, in der man mit der Familie spielt, fernsieht oder Gäste empfängt im Wohnzimmer wird wieder gelebt, geliebt und gelegentlich auch gestritten. Starre Regeln für die Gestaltung gibt es längst nicht mehr, denn die Anforderungen sind so individuell wie die Bewohner selbst. Das erfordert Möbel, die sich auf die Wünsche und Bedürfnisse der Menschen zuschneiden lassen. Gemütlichkeit und Funktionalität schließen sich nicht mehr aus. Wer häufig Arbeit mit nach Hause bringt, wird dort einen vernünftigen Arbeitsplatz zu schätzen wissen; wer gerne vor dem Fernseher eine Mahlzeit zu sich nimmt, kennt die Schwierigkeiten, an einem niedrigen Couchtisch zu essen. (djd/pt) Starre Regeln für die Gestaltung des perfekten Wohnzimmers gibt es nicht mehr, die Anforderungen sind so individuell wie die Bewohner selbst. Fotos: djd/boconcept

7 Das Swing Bed vereint Tagesbett mit Hollywood-Schaukel und bietet genug Platz für die ganze Familie. Foto: Garpa/tmn Sofa im Garten Im Frühjahr 2009 wandert das Sofa vom Wohnzimmer auf Balkon oder Terrasse: Die Liege aufklappen, drauflegen, entspannen so schön und einfach kann das Sommerleben im Grünen sein. Wirklich Trendbewussten ist das allerdings deutlich zu wenig: Gefragt ist heute die Komplettausstattung für das Wohnzimmer im Freien. Und auch auf dem kleinen Stadtbalkon darf es in diesem Jahr etwas mehr Einrichtung sein. Selbst schlechtes Wetter kann die Sommersaison für die neuen Gartenmöbel nicht verhageln. Denn sie machen auch drinnen eine gute Figur. Möglich werden komfortable Sofas und Sessel für den Außenbereich vor allem durch neue High-Tech-Materialien, denen schlechtes Wetter nichts anhaben kann. (tmn) Die Liege «Dialounge» soll hippe Städter hinaus auf den Balkon locken. Foto: rephorm/tmn

8 Sonnige Multitalente Fenster ermöglichen einen guten Blick nach draußen. Gleichzeitig können durch ungeschützte Fenster Helligkeit und Sonnenstrahlen ungehindert ins Zimmer gelangen. Das ist manchmal ebenso störend wie die ungebetenen Einblicke fremder Personen. Multitalente für Sicht- und Sonnenschutz sorgen immer für die richtige Atmosphäre in einem schönen, gastlichen und persönlich eingerichteten Zuhause. Dabei sind moderne Fenster-Ideen nicht nur Schutz- und Dekorations-Elemente, sondern auch praktisch, funktionell und pflegeleicht. Jalousien bieten tolle Licht- und Schatteneffekte. Horizontal verstellbare Lamellen ermöglichen ein genaues Dosieren des Sonnenlichts. Durch Verschieben oder Überlagern der Stoffbahnen können mit Flächenvorhängen interessante Lichteffekte mit reizvollen Durchblicken erzielt werden. Bei Rollos in verschiedenen Konstruktionen und Bedienformen geben unterschiedliche Stoffqualitäten sowie eine große Farben- und Design-Vielfalt Spielraum für dekorative, funktionelle, gradlinige Fenstergestaltungen. (HLC) Groß Design RAUMGESTALTUNG Raumausstattermeister Uwe Groß Hauptsitz: Filiale: Bahnhofstraße 28 Lüneburger Straße Suderburg Ebstorf Tel.: ( ) Tel.: ( ) Fax: ( ) Polsterei Sonnenschutz Fußböden Tapeten Gardinen Zubehör Unterschiedliche Stoffqualitäten und eine große Farben- und Design- Vielfalt geben Spielraum für dekorative, funktionelle, gradlinige Fenstergestaltungen. Ob als Mittel- oder Seitenzugrollo, als Einbaurollo direkt vor der Scheibe, als Kassettenrollo, Dachfensterrollo oder als Verdunkelung: Verschiedene Bedienformen und Konstruktionen in perfekter Technik lassen keine Wünsche offen. Fotos:

9 Trend zur klaren Linie Wild gemustert oder unauffällig, aufwendig oder schlicht, klassisch oder modern: Parkett lässt sich heute zu den unterschiedlichsten Wohnstilen passend verlegen. Von Jahr zu Jahr sind mehr Hölzer mit ganz spezifischen Maserungen und den verschiedenwsten Färbungen zu haben. Durch ihre Anordnung werden sie immer neu in Szene gesetzt. Die wie Mosaike aus Holzstücken zusammengesetzten Fußböden haben eine lange Tradition. In den Villen um die vorletzte Jahrhundertwende gehörten Parkettböden mit ornamentalen Intarsien oder schmuckvolles Tafelparkett dazu, erzählt Joachim Barth, Bundesinnungsmeister im Zentralverband Parkett und Fußbodentechnik in Berlin. In repräsentativen Gebäuden mit großen Räumen finden sich solche Kunstwerke auch heute noch. Die Mehrzahl der Kunden des Parkettlegermeisters bevorzugt jedoch einen ganz anderen Stil: Ein schöner Boden soll den Raum nicht dominieren. Er wirkt durch seine Holzart und seine gedeckte Farbe, sagt Barth. Parkett und Fußbodenheizung Wenn Parkett mit einer Fußbodenheizung kombiniert wird, müssen Holzsorte und auch die Musterung darauf abgestimmt sein. Bei Massivparkett sind Holzarten geeignet, die vergleichsweise gering auf Schwankungen bei Temperatur und Luftfeuchtigkeit reagieren, heißt es beim Verband der Deutschen Parkettindustrie (VDP) in Bad Honnef. Eiche, Nussbaum sowie einige tropische Hölzer verändern ihre Form kaum dadurch bilden sich auch in der Heizperiode nur selten Fugen. Noch unkomplizierter ist das sehr formstabile Mehrschichtparkett. (tmn) Viele private Wohnungen sind puristisch oder minimalistisch eingerichtet. Angesagt seien derzeit klare Linien und geometrische Muster. Vielseitige Möglichkeiten dafür bietet Stabparkett: Der Trend geht ganz eindeutig hin zu großen, breiten Stäben, beobachtet Barth. Selbst in kleinen Räumen sorgen sie für ein großzügiges Ambiente. Die Stäbe werden zum gleichmäßigen Englischen oder Oxford-Verband, zum Parallelverband oder auch zum Schiffsbodenmuster kombiniert. füê=e~ìëêéåçîáéêéê =j~äéê~êäéáíéå =c~ëë~çéåöéëí~äíìåö =oéëí~ìêáéêìåö =i~çéåöéëí~äíìåö =_ççéåäéä ÖÉ =m~êâéíí j~äéêãéáëíéêi=oéëí~ìê~íçêi c~êäíéåüåáâéê áã=j~äéêü~åçïéêâi m~êâéííäéöéêãéáëíéê eéáåêáåü=kéáçü~êçí ^ääéêâ~ãé=nn OVRRS=_ ÇÇÉåëíÉÇí qéäéñçå=em=ru=osf=no=rp ïïïkã~äéêjåéáçü~êçíkçé

10 Neue Muster fürs Parkett Eine Abwandlung des beliebten Schiffsbodens ist der sogenannte Wilde Verband: Parkettstab wird einfach an Parkettstab gereiht. Das Reststück einer fertigen Reihe wird immer zum Anfangsstück für die nächste oder übernächste Reihe. Diese unregelmäßige Anordnung wirkt deutlich lebhafter als die klassischen Verbände. Durch die Kombination verschiedener Formate oder gar verschiedener Farbtöne kann zusätzlich Abwechslung ins Spiel kommen. Wird beispielsweise ein Englischer Verband parallel zur längsten Seite des Raums verlegt, so wirkt der Raum länger, erklärt der Epxerte. Wenn er hingegen parallel zur kurzen Seite verlegt wird, wirkt der Raum breiter, als er tatsächlich ist. Auch eine diagonale Verlegung ist möglich. Manchmal bietet es sich an, Linien aufzunehmen - eine schräge Wand, eine Eingangstür im 45-Grad-Winkel oder auch eine Kaminplatte, rät Barth. Allerdings ist eine diagonale Verlegung in der Planung anspruchsvoller. Außerdem sind der Verschnitt und damit die Materialkosten höher. Zeitlose, geradlinige Alternativen zu den Längsmustern sind Würfel-, Kassetten- oder auch Flechtmuster. Sie haben keinen Einfluss auf die optische Wirkung der Raumdimension. Das gilt auch für das Fischgrätmuster. Dies kommt allerdings in großen Räumen besonders gut zur Geltung: Durch den unterschiedlichen Faserverlauf des Holzes entstehen je nach Lichteinfall beeindruckende Lichtspiele. W O H N I D E E N PARKETT stilvoll und individuell Bei der Parkettplanung hat jedoch nicht nur der Geschmack, sondern auch der Geldbeutel ein Wörtchen mitzureden: Kiefer ist günstiger als Buche oder Ahorn. Mehrschichtparkett ist meist weniger kostspielig als massives, ganz individuell gestaltbares Einschichtparkett derselben Holzart. Die Verlegung von einfachen großen Stäben als Schiffsbodenverband ist günstiger als die eines aufwendigen Tafelmusters mit vielen Details. (tmn) Wohnen Sie mit Wohnen Sie mit Ludwig-Ehlers-Straße 5 Bad Bevensen Ludwig-Ehlers-Straße Telefon 05821/ Bad Bevensen Ludwig-Ehlers-Straße Telefon ( ) 5 98 Bad 70 Bevensen Ludwig-Ehlers-Straße 29 Telefon 05821/ Bad Bevensen Ludwig-Ehlers-Straße Telefon ( ) 5 98 Bad 70 Bevensen 29 Telefon 05821/ Einschicht- oder Mehrschicht-Parkett? Einschicht-Parkett aus massivem Vollholz ermöglicht maximalen Gestaltungsspielraum. Es wird auf Estriche oder Trockenunterböden geklebt oder genagelt. Da es zur Renovierung mehrfach abgeschliffen werden kann, hat es eine hohe Lebensdauer. Mehrschichtparkett gibt es als Dreischicht-Elemente oder als Zweischicht-Stäbe. Die Nutzschicht besteht aus Vollholz. Die unteren Schichten sind aus Sperrholz oder Holzwerkstoffen gefertigt. Dreischicht-Elemente können auch schwimmend auf einer geeigneten Dämmunterlage verlegt werden. Meist funktioniert das mit einem einfachen Klick-System. Solches Parkett kann bei einem Umzug ganz oder teilweise wiederverwertet werden. (tmn) 10

11 Beim Orientlook kommt es auf die richtige Farbwahl an. Die Devise lautet: je knalliger, desto besser. Foto: Der Orient im Wohnzimmer Eintauchen und versinken. So lässt sich das Gefühl des Wohntrends Orient wohl am besten beschreiben. Das Gute daran: Man braucht nicht in neue Möbel oder umfangreiche Renovierungsarbeiten zu investieren. Zahlreiche Kissen, Baldachine, Kerzen und Aufbewahrungsboxen und andere Deko- Objekte reichen vollkommen, um aus den eigenen vier Wänden einen Traum aus 1001 Nacht zu machen. Wohn- und Raumausstatter bieten von Meterware über fertige Gardinen, Wäsche und Kissen, Teppiche und Wohnaccessoires alles für den Einzug des Orients in die eigenen vier Wände. DIE RAUMGESTALTER W O H N A M B I E N T E Besonders wichtig ist die richtige Farbgestaltung. Der Orient steht für eine überwältigende Farbenpracht: Pink wird mit Gold, Orange und Lila kombiniert. Die Töne fließen ineinander und werden mit orientalischen Ornamentdrucken verziert. Für das richtige Ambiente braucht es eine Vielzahl von Kissen und Decken auf Bett oder Couch, die mit den verschiedenen Farben spielen. So entsteht ein warmes Ambiente, in dem man sich wohlfühlen kann. Auch bei Bettwäsche, Handtüchern und Deko- Objekten wie Baldachinen, Wanduhren oder Aufbewahrungsboxen ist die passende Farbgebung bedeutend. sonntags geöffnet Beim orientalischen Wohntrend dürfen Accessoires nicht fehlen. Kerzen sorgen erst für die richtige Atmosphäre. Ein Muss sind dabei Laternen und Teelichter mit bunten Glasscheiben. Dadurch entsteht das typisch orientalische, warme Licht, das zum Entspannen einlädt. (nr) 11

12 Stern am Fernsehhimmel Wie der gleichnamige, hellste Fix-Stern am Himmel, erstrahlt der Metz Sirius 42 FHDTV 100 R innerhalb des Metz LCD- Sortiments und nimmt gleichzeitig einen Spitzenplatz ein. Direkt gefolgt von seinem kleinen Bruder dem Sirius 32 HDTV 100 R. Beide bringen alles mit, was sie zu einer fixen Größe am Himmel der LCD-Fernsehgeräte werden lässt: Extravagantes Design mit einer ganzflächigen, entspiegelten Kontrastfilterscheibe und edlen Seitenblenden aus eloxiertem Aluminium, zweifachen analogen und digitalen Empfang via Kabel und Antenne, integrierte Tuner für den Empfang von hochauflösendem Fernsehen (HDTV), einen speicherstarken intelligenten Festplattenrecorder und unglaublich viele Anschlussmöglichkeiten. Fotos: Metz Hinzu kommt, dass sowohl Sirius 42 FHDTV 100 R als auch Sirius 32 HDTV 100 R alle Finessen modernster LCD-Technik in sich vereinigen. Beispielsweise glänzen sie mit mecavisionhd+ und 100 Hertz DMC Bild- Technologie für erstklassige Bildqualität in höchster Vollendung. Ergänzt von einem beeindruckenden Klangerlebnis, das zwei separaten mit dem SRS WOW Tonsystem verfeinerten Soundmodulen zu verdanken ist. Mit dem Sirius hat bei Metz eine neue Sternzeit des Fernsehens begonnen. Ihr Partner für Service-Partner TV, Video, HiFi, Telecom... persönlich. Sasendorfer Str Bad Bevensen Flat-TV Home-Kino Digital-Empfang Hausgeräte Elektro Kompetenz für alle Marken Kundendienst Vor-Ort-Service Miele H KM6002 weiß oder braun 699, Edelstahl 799, Einbau-Herd-Set Heißluft Glaskeramik-Kochfeld EEK: A versenkbare Drehregler 12

13 Energie Bremse Energie sparen fängt innerhalb der eigenen vier Wände an. Wer die richtigen Tricks kennt, merkt dies im Geldbeutel und schützt außerdem die Umwelt. Doch welche Energiesparmaßnahmen lassen sich einfach und wirksam umsetzen? Bei der Gebäudedämmung, bei Haushaltsgeräten sowie bei der Öko-Kennzeichnung für die Verbraucher sollen laut einem Sprecher des Energiekommissars Andris Piebalgs, EU-Kommission in Brüssel, bestehende Gesetze verschärft werden. Das Ziel: Herkömmliche Glühbirnen, aber auch besonders stromfressende Fernseher oder Waschmaschinen sollen nach und nach vom europäischen Markt verschwinden. Die EU hat sich verpflichtet, bis 2020 ein Fünftel Energie einzusparen höchste Zeit für Mieter, Wohnungs- und Hausbesitzer, mit gutem Beispiel voranzugehen. Kurzfristig lassen sich mit einer Reihe von Maßnahmen Kosten sparen. Dabei ist gute Beratung das A und O. Ob Wände oder Fenster schlecht gedämmt sind, die Heizungsanlage erneuert werden muss oder ob es im Haushalt Energiefresser wie veraltete Kühlschränke gibt: Speziell ausgebildete Gebäude- und Energieberater erkennen solche Mängel schnell und haben gute Ratschläge für die nächsten Schritte parat. Schon kleine Gesten zeigen große Wirkung: Wer Computer, Fernseher oder Drucker nicht mehr im Standby-Betrieb laufen lässt, kann laut Carl-Otto Gensch vom Öko-Institut Strom im Gegenwert von 17 Euro pro Jahr sparen (bei einem durchschnittlichen Preis von 19,5 Cent pro Kilowattstunde). Auch Waschmaschinen verbrauchen deutlich weniger Energie, wenn man mit 40 statt mit 60 Grad wäscht. Kauft man Energiesparlampen statt Glühbirnen, so rentiert sich der Kaufpreis von sechs bis zwölf Euro schnell. Denn eine Energiesparlampe hält nicht nur rund zwölf Mal so lange wie eine Glühbirne, sie benötigt im Vergleich nur ein Fünftel des Stroms. Viele größere Investitionen erscheinen nur auf den ersten Blick teuer: So rentieren sich die Kosten für neue Kühl- und Gefrierschränke oder andere große Elektrogeräte innerhalb weniger Jahre, da sie oft bis zu 70 Prozent weniger Strom verbrauchen. Besonders günstige und umweltfreundliche Alternativen erkennen Verbraucher an der Energieeffizienzklasse, die bei Kühl- oder Gefrier-schränken A++, bei anderen Geräten am besten A sein sollte. Unabhängige Vergleichslisten wie beispielsweise Eco Top Ten helfen bei der Suche nach der passenden Neuanschaffung. Hat man sich dann noch einen Energieversorger gesucht, der ökologische Stromproduktion garantiert, kann man ruhigen Gewissens die neuen EU-Vorschriften erwarten. E - H - Tech Elektro-Hausgeräte-Technik Neu: Jetzt auch Heizungs- und Sanitärinstallationen Ausführung sämtlicher Elektro-, Heizungs- u. Sanitärinstallationen Photovoltaik-Anlagen und BHKWs 13

14 Foto: Foto: Saniku Bequemes Bad im Sitzen Dusche oder Wannenbad sind in unserer Gesellschaft längst zu einem Bestandteil der täglichen Hygiene geworden. Die Zeiten, in denen nur einmal in der Woche, vorzugsweise samstags, gebadet wurde, gehören längst der Vergangenheit an. Was aber geschieht, wenn wir älter werden? Wenn längeres Stehen in einer rutschigen Duschwanne plötzlich Schwierigkeiten bereitet? Wenn der Einstieg über den zu hohen Rand der Badewanne beschwerlich wird? Müssen wir dann unsere liebgewordenen Gewohnheiten ändern? Keineswegs, denn heutzutage werden immer mehr innovative Lösungen für die Probleme der erstarkenden Generation 50plus entwickelt. Dazu gehören beispielsweise Badewannen mit Einstiegstür, die nicht nur reichlich Komfort bieten, sondern darüber hinaus auch noch gut aussehen. Mit dem Designpreis red dot wurde unlängst die Sitzbadewanne Wellness von Saniku ausgezeichnet, die die Bedürfnisse der Körperpflege mit dem Sinn für schicke Badegestaltung verbindet. Die frei stehende oder halb eingebaute Wanne verfügt über eine großzügige Tür, die sich nach innen öffnet und bequem per Knopfdruck zu bedienen ist. Als Material wird Sicherheitsglas mit einer hochwertigen Silikondichtung eingesetzt. Ein integrierter Sensor verhindert das Öffnen bei gefüllter Wanne. Langes Warten vor dem Ausstieg entfällt, da sich die Wanne durch einen Spezialablauf in ca. zwei Minuten entleert. Die Sitzbadewanne mit den Maßen 160 x 75 cm und einer Höhe von 84 cm hat ein bequemes Sitzkissen und eine Rückenlehne aus schwarzem Integralschaum. So wird ein leichtes Setzen und Aufstehen ermöglicht. Durch die niedrige Tritthöhe lässt sich der Einstieg problemlos bewältigen. Optional gibt es die Wellness auch mit Griffen und rutschfestem Boden. Die passende Armatur kann als frei stehende oder als an der Wand montierte Ausführung gewählt werde. Wenn Badewanne und Dusche in einem benöigt werden, ist das Modell Saniku-Duo eine ideale Variante. Passende Duschwände lassen sich komplett wegklappen. (HLC) 14

15 Glänzender Lebensraum Die Central Line Badmöbel-Kollektion lässt unzählige Kombinationsmöglichkeiten auch mit Elementen aus anderen Serien zu. Fotos: Grellfarbiger Fliesenspiegel, zwei weiße, rundbauchige Waschbecken nebeneinander platziert, weiße Badewanne und maximal zehn Quadratmeter Raumfläche. So oder so ähnlich sahen die Badezimmer der 70er-Jahre aus. Zweckmäßig und funktional sollten sie sein. Heute dominieren Individualität und Wohnlichkeit das Bad-Design. Der Badeinrichter Villeroy & Boch begegnet diesem Trend mit klassischen Stilelementen und macht das Badezimmer mit seiner Reihe Central Line Fashion zu einem glänzenden Lebensraum. Die Oberfläche des Möbelprogramms ist hochglänzend und setzt damit Akzente in der heimischen Nasszelle. Das konsequent geradlinige Design und die hohe Funktionalität mit ihren großzügigen Ablageflächen und viel Stauraum machen das Badezimmer zu einem echten Wohn- und Wohlfühlraum, der an Funktionalität, Ästhetik und Komfort alle Ansprüche erfüllt. (epr) Bäder komplett aus einer Hand! Das Bad ist für viele Menschen ein Ort der Entspannung und Selbstbesinnung. Das Bleckeder Bäderstudio in der Industriestraße erfüllt Ihre ganz speziellen Träume vom Badezimmer auf Ihre Ansprüche zugeschnitten. Das Firmen-Motto Bäder komplett aus einer Hand bedeutet: alle auszuführenden Arbeiten, wie Demontage- und Installationsarbeiten sowie Elektro-, Fliesen- und Tischler-, auf Wunsch auch Malerarbeiten, werden termingerecht und mit Festpreisgarantie ausgeführt. Vor Ort informiert sich Geschäftsführer Thomas Gast, welchen Raum der Kunde gegeben hat und macht das Aufmaß. Die anschließenden Grundrissvorschläge sind Grundlage für die komplette Badplanung aus einer Hand. Dabei ergeben sich neuartige Gestaltungsmöglichkeiten: Mini-Bad: ein zeitgemäßes Duschbad ab 2 m² mit Übereck-Platzierung von Viertelkreis- Duschkabinen und diagonalen WC-/Waschtisch- Anordnungen. Kleines Bad: Auf 4 bis 5 m² erfüllt ein kleines Traumbad mit Dusche und Badewanne auch gehobene Komfortansprüche. Schlauchbad: Struktur durch ungleiche Deckenniveaus mit raffinierter Beleuchtungstechnik, Spiegeln, schräg angeordneten Objekten und Podestwannen. Keller-Bad: Meist eignet es sich für ein attraktives Gästebad. Bad im Alter: Ebenerdig geflieste Duschen und breite Ganzglastüren sind bei altersbedingt eingeschränkter Bewegungsfähigkeit sinnvoll. Eine nach außen zu öffnende Tür bringt zusätzliche Erleichterung. Das sind nur einige Ideen des Bleckeder Bäderstudios, um aus Ihrem Raum das optimale Badezimmer zu gestalten. Dazu gibt Ihnen Thomas Gast die im Landkreis Lüneburg einmalige Festpreisgarantie: Einhaltung der vereinbarten Termine über Beginn u. Fertigstellung des Projektes u. Zusicherung der kompletten Kalkulation, Demontage, Entsorgung und Installation aus einer Hand das ist Service ohne Mehrpreis! Ideen und Anregungen gibt s im 400 m² großen Bäder- und Fliesenausstellungsstudio, Aufmaß und Beratung vor Ort bei Ihnen zu Hause, natürlich auch nach Vereinbarung! Industriestr Bleckede Tel. ( ) Fax

16 Während die klassische Glühbirne in der Regel nach rund Stunden im wahrsten Sinne des Wortes verglüht, liegt die Lebensdauer einer qualitativ hochwertigen Marken-Energiesparbirne bei bis Stunden Betriebsdauer. Der höhere Anschaffungspreis amortisiert sich daher nicht nur durch die Stromersparnis, sondern vor allem durch die erheblich höhere Haltbarkeit. Keine Kompromisse Wer Energiesparleuchten einsetzt, muss heute keine Kompromisse mehr bei Komfort und Design machen. Hersteller wie Brilliant sorgen mit innovativen Konzepten für Gestaltungsvielfalt und Individualität. Die Mein Design Kollektion etwa bietet die Möglichkeit, die Lampenbasis und verschiedene Gläservarianten zu kombinieren und so eine individuelle Leuchte nach dem persönlichen Geschmack zusammenzustellen. Auch die Vielfalt bei den Leuchtmitteln und den Lichtfarben hat sich deutlich vergrößert. So dominieren nicht mehr klobige Röhren das Bild, sondern unterschiedlichste Formen und Größen. Und warmes, freundliches Licht liefern heute auch Energiesparlampen. =_ÉäÉìÅÜíìåÖ =bj`üéåâ =t êãééìãééå =bäéâíêç~åä~öéå =müçíçîçäí~áâ sééê Éê=píê~ É=TT=^= ^ìñ=çéå=açêéå=ns OVROR=rÉäòÉå= OVRRV=têÉëíÉÇí qéäk=emr=unf=v=mt=tr=vr= qéäk=em=ru=mof=np=sr c~ñ=emr=unf=v=mt=tr=vt= ÉJã~áäW=éKà~ÜåâÉ]íJçåäáåÉKÇÉ=ˇ=ïïïKbäÉâíêçJg~ÜåâÉKÇÉ Die Stromersparnis ergibt sich aus der Funktion der Leuchtmittel: Die von Edison schon vor fast 130 Jahren erfundene Glühlampe wandelt 90 Prozent der Energie in Wärme um und strahlt nur zehn Prozent als Licht ab, der Glühfaden erreicht dabei Temperaturen von um die Grad Celsius. Bei den modernen Leuchten dagegen werden rund 80 Prozent des Stroms zu Licht und nur 20 Prozent gehen als Wärme verloren. Angenehmer Nebeneffekt: Die Schmor- und Brandgefahr ist gebannt, wenn etwa ein Kunstfaservorhang unfreiwillig mit der Lichtquelle in Berührung kommt. Foto: djd/brilliant 16

17 Bequemlichkeit über alles Zu Hause haben es die Deutschen gerne ungezwungen. Das zeigt sich gerade im Wohnzimmer, wo besonderes Augenmerk auf den Fernsehsessel gelegt wird. Allein während eines Spielfilms verändert man rund 300 Mal unbewusst die Sitzposition. Da kann es auf dem falschen Sitz schnell ungemütlich werden. Der Stressless -Sessel, der sich dank ausgeklügelter Gleitfunktion jeder Körperbewegung automatisch anpasst, gilt schon seit Jahren als Synonym für Bequemlichkeit. Gerade wenn der Körper zur Ruhe kommt, sollten Wirbelsäule und Hals optimal abgestützt werden. Für Freunde des Heimkinos reichen bereits gut zehn Quadratmeter Stellfläche aus, um mit den Sesseln ein kleines Privatkino mit vier superbequemen Sitzplätzen und viel Platz für Erfrischungen und Snacks einzurichten. Fotos: djd/ekornes 17

18 Eine interessante Alternative zu Tapete und Teppichboden stellen heute keramische Fliesen und Platten dar. Fotos: djd/fliesenverband.de Fliesen altern nicht R echtzeitig vor dem Winter, wenn die Familie wieder die meiste Zeit im Innern des Hauses verbringt, wollen viele Fliesenlegermeister Benecke ihr Interieur auf Vordermann bringen. Ganz oben auf der Wunschliste steht die Renovierung der Wände und des Bodens. Denn deren Aussehen lässt nach ein paar Jahren intensiver Nutzung durch die Hausbewohner oft genug zu wünschen übrig. Eine interessante Alternative zu Tapete und Teppichboden stellen keramische Fliesen und Platten dar. Die Gestaltungsvielfalt aus einheimischer Produktion ist heute riesig, die renommierten Hersteller haben Formate, Farben und Muster im Angebot, die Selbstständig seit 1996 zu jedem Wohnstil passen. Das Verlegen an Wand und Boden ist im Übrigen günstiger, als viele Haus- und Wohnungsbesitzer glauben. Vor allem aber macht sich die Investition langfristig bezahlt. Tapeten und Putz benötigen alle paar Jahre einen neuen Anstrich, Teppichböden wirken mit der Zeit abgenutzt, und auch Holzböden brauchen immer mal wieder eine Auffrischung. Fliesen dagegen bewahren ihre natürliche Schönheit selbst bei starker Bean- Lutz Benecke Lyraweg Bad Bevensen Tel.: 05821/ Handy: 0171/ spruchung: Auch nach Jahren und Jahrzehnten strahlen ihre Farben und Oberflächen unverändert. Zur Reinigung genügt Wasser und ein einfaches Putzmittel, da Schmutz keine Chance hat, in die glasharte keramische Oberfläche einzudringen. (djd/pt)

19 Frische Farben Dank Fassadenfarben mit Nanopartikeln erstrahlen Gebäude länger so frisch und sauber wie am ersten Tag. Foto: Herbol Luftverschmutzung, Staub und Pollenflug hinterlassen ihre Spuren auf dem Haus: In der Regel alle zehn Jahre müssen Putzfassaden mit konventionellen Farben neu gestrichen werden. Für eine Frischzellenkur mit Langzeitwirkung sorgt dagegen eine neu entwickelte Dispersion, die Erkenntnisse aus der Nanotechnologie nutzt. Die Fassadenfarbe Symbiotec des Herstellers Herbol macht die Oberfläche durch die Einbindung spezieller Nanopartikel hydrophil. Das heißt: Auftreffende Feuchtigkeit verteilt sich zu einem Film, der gleichmäßig abfließen kann, schneller abtrocknet und kaum Spuren hinterlässt. = péáí= ÄÉê=NOM=g~ÜêÉå=ëáåÇ=ïáê=ÇÉê òuîéêä ëëáöé=j~äéêéáäéíêáéä=áå=_~ç=_éîéåëéåk jáí= ÄÉëí~uëÖÉÑ ÜêíÉå= j~äéê~êäéáíéå= ÜÉäÑÉå= ïáê òuê= Ñ~êÄäáÅÜÉå= déëí~äíuåö= uåç= téêíéêü~äíuåö ÜÉáãáëÅÜÉê=dÉÄ uçé=eïáé=üáéê=éáåéë=çéê ëåü åëíéå= e uëéê= áã= huêä~ç= _~Ç= _ÉîÉåëÉåFK Hydrophobe, also wasserabweisende Schichten mit Abperleffekt können sogar das Wachstum von Mikroorganismen wie Algen oder Pilzen begünstigen, hat das Fraunhofer Institut für Bauphysik herausgefunden. Die Nanofarbe ist dagegen hartelastisch, was die Bildung von Rissen vermeidet. Im Unterschied zur elastischen und heute viel verwendeten Kunstharzdispersion, deren Oberfläche bei Hitze weich und leicht klebrig werden kann und so Schmutzpartikel festhält, bleibt sie hart und lässt dem Schmutz auch im Sommer kaum eine Chance. Die Fassade strahlt lange in ihrem ursprünglichen Glanz, so dass Hausbesitzer sich viele Jahre an der neu gestalteten Fassade freuen können. Die schmutzabweisende Wirkung hat auch das Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung bestätigt. (djd/pt) táê=äéê~íéåi=öéëí~äíéåi=ë~åáéêéåi Ç ããéå=uåç=îéêëåü åéêåk pbfq=nuut=jbfpqbo_bqofb ~Ç=_ÉîÉåëÉå= =qéäk=em=ru=onf=oo=qn= =c~ñ=q=ot=pt 19

20 Auf Schritt & Tritt Wird eine Treppe in den Wohnbereich integriert, ist die Kombination mit dem Mobiliar gefragt. Bücherregale bieten sich dazu gerade in idealer Weise an. Doch wie viel Platz braucht so eine Kombination? Für die Regalinhalte (sowie Rückwand) muss ausreichend Tiefe eingeplant werden. Zum Beispiel für Taschenbücher genügen schon 20 cm, für gebundene Bücher 25 cm, für Bildbände 30 cm. Wer jedoch glaubt, ein handelsübliches Regal sei hinter einer Treppe gut geeignet, irrt sich. Einerseits passen die Regalhöhen und -breiten nicht mit den Steigungs- und Auftrittmaßen der Treppe überein, und andererseits benötigen viele Treppen dann eine eigene, mitunter aufwändige Tragekonstruktion. Individuelle Treppenlösungen vom Handwerksbetrieb. Fotos: Fertigt jedoch der Treppenbauer oder ein Tischler das Regal, kann das Regal erstens so stabil konstruiert werden, dass es die vorgeschriebenen hohen Verkehrslasten von der Treppe aufnimmt, und zweitens die Regalmodule mit der Treppensteigung harmonieren. Zahlreiche weitere nützliche Informationen enthält der Ratgeber Treppen-ABC, der kostenlos über die Treppenmeister Partnergemeinschaft, Abteilung 7125, Emmingerstr. 38, Jettingen, angefordert werden kann. Tischlermeister Karl Grote OT Testorf Weste ( )

Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V.

Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. Gut für die Zukunft, gut für die Umwelt. Weitersagen. Rasant steigende

Mehr

generalunternehmer - bauträger - immobilienmakler susergasse 5a, 6800 feldkirch

generalunternehmer - bauträger - immobilienmakler susergasse 5a, 6800 feldkirch generalunternehmer - bauträger - immobilienmakler susergasse 5a, 6800 feldkirch t. +43 - (0)664-88 60 64 36 e. office@hsbaupartner.at i. www.hsbaupartner.at hs baupartner ein partner in allen fragen rund

Mehr

Richtiges Heizen und Lüften in Neubauten

Richtiges Heizen und Lüften in Neubauten Kleine Tipps mit großer Wirkung Tipp Richtiges Heizen und Lüften in Neubauten M01207 Gesund wohnen im neuen Zuhause Herzlichen Glückwunsch! Sie haben sich für eine Neubauwohnung mit modernem Standard entschieden

Mehr

F e n s t e r + T ü r e n

F e n s t e r + T ü r e n Fenster + Türen Fenster sind Teil Ihres Lebensraumes und Ihrer ganz persönlichen Wohngestaltung. Der Entscheidung für das richtige Fenstersystem sollten Sie deshalb Ihre volle Aufmerksamkeit schenken.

Mehr

Wir für Sie: Es ist ein Erlebnis zu sehen, wie ein Haus entsteht.

Wir für Sie: Es ist ein Erlebnis zu sehen, wie ein Haus entsteht. Exposé Musterhaus Ihr Haus ist Ihr zentraler Lebensraum. Es bietet Schutz und Geborgenheit, ist Raum für Ruhe, Erholung und Entspannung, aber auch für Spaß und Unterhaltung in der Familie oder mit Freunden.

Mehr

So steigen Sie richtig ein!

So steigen Sie richtig ein! Jetzt modernisieren! Energieeffizienz und Lebensfreude Gebäude sanieren So steigen Sie richtig ein! Alle Infos im Internet: www.zukunftaltbau.de Gebäude sanieren bringt vielfältigen Nutzen Wer saniert,

Mehr

Wenn s draußen kalt wird

Wenn s draußen kalt wird Wenn s draußen kalt wird Mollig warm und gut gelüftet Behaglich durch die Winterzeit Gesundes Raumklima Wie wohl man sich in den vier Wänden fühlt, dafür ist in erster Linie die optimale Raumtemperatur

Mehr

Inspirationen weiter blättern

Inspirationen weiter blättern Inspirationen weiter blättern 3 www.gesundes-wohnen-mit-keramik.eu 4 Gesunde Raumluft Keramikbeläge sorgen für ein gutes Wohnklima Foto: Kermos Verbrauchte oder durch Schadstoffe belastete Luft kann im

Mehr

Die Hauswende. beraten. gefördert. saniert. Referent: Eine Initiative von: Christian Stöckmann B.A.U.M. e.v. Bad Füssing 04.07.

Die Hauswende. beraten. gefördert. saniert. Referent: Eine Initiative von: Christian Stöckmann B.A.U.M. e.v. Bad Füssing 04.07. Die Hauswende beraten. gefördert. saniert. Inhalte des Vortrags. 1. Warum energetisch sanieren? 2. Die Kampagne Die Hauswende. 3. Status quo Hoher Sanierungsbedarf im Wohngebäudebestand. 4. Das Haus ist

Mehr

Gesundheitsamt. Freie Hansestadt Bremen. Schimmel richtig entfernen - so wird s gemacht!

Gesundheitsamt. Freie Hansestadt Bremen. Schimmel richtig entfernen - so wird s gemacht! Gesundheitsamt Freie Hansestadt Bremen Schimmel richtig entfernen - so wird s gemacht! Das Problem der Schimmelbildung in Wohnräumen hat in den vergangenen Jahren zugenommen. Auch wenn Schimmelpilze überall

Mehr

Wenn s draußen kalt wird

Wenn s draußen kalt wird Wenn s draußen kalt wird Richtig warm und gut gelüftet Behaglich durch die Winterzeit Gesundes Raumklima Wie wohl man sich in den vier Wänden fühlt, dafür ist in erster Linie die optimale Raumtemperatur

Mehr

Ein raum für das. Badkomfort vorausschauend geplant und

Ein raum für das. Badkomfort vorausschauend geplant und Ein raum für das ganze leben Badkomfort vorausschauend geplant und PROFESSIONELL UMGESETZT. Ein Raum für das ganze Leben. der Bevölkerung 88% wünscht sicht eine altersgerechte Badausstattung. Angesichts

Mehr

LÜFTEN ENERGIE TIROL DIE UNABHÄNGIGE ENERGIEBERATUNG. AUS ÜBERZEUGUNG FÜR SIE DA.

LÜFTEN ENERGIE TIROL DIE UNABHÄNGIGE ENERGIEBERATUNG. AUS ÜBERZEUGUNG FÜR SIE DA. Frische Luft riecht gut, tut gut: Fenster öffnen und frische Luft reinlassen! Was es bringt wie man es richtig macht. LÜFTEN ENERGIE TIROL DIE UNABHÄNGIGE ENERGIEBERATUNG. AUS ÜBERZEUGUNG FÜR SIE DA. WIE

Mehr

Energiespar-Fassaden in Klinkeroptik. Pflegeleicht, werterhaltend, energiesparend

Energiespar-Fassaden in Klinkeroptik. Pflegeleicht, werterhaltend, energiesparend Energiespar-Fassaden in Klinkeroptik Pflegeleicht, werterhaltend, energiesparend Renovieren zahlt sich aus! Als Hausbesitzer müssen Sie sich u.a. mit folgenden Problemen auseinandersetzen: die Außenfassade

Mehr

WINTERGÄRTEN Wohlfühlen und genießen

WINTERGÄRTEN Wohlfühlen und genießen WINTERGÄRTEN Wohlfühlen und genießen REYNAERS IHR WINTERGARTENSPEZIALIST Oase der Ruhe, Ort der Entspannung oder Lebensraumerweiterung mit besonderem Flair: Der individuell gestaltete Wintergarten bedeutet

Mehr

Einrichten einfach gemacht

Einrichten einfach gemacht 10 Einrichtungs-Tipps für besonders schöne Räume Einrichten einfach gemacht Geht es euch auch oft so? - Ihr wollt einen neuen Raum einrichten, wisst aber nicht wirklich wie ihr anfangen sollt und wie ihr

Mehr

SKS Insektenschutzsysteme. Damit draußen bleibt, was nicht reingehört.

SKS Insektenschutzsysteme. Damit draußen bleibt, was nicht reingehört. SKS Insektenschutzsysteme. Damit draußen bleibt, was nicht reingehört. Wirksamer Insektenschutz für Türen, Fenster und Lichtschächte. SKS Insektenschutzsysteme Genießen Sie den Ausblick. Bei Tag und Nacht.

Mehr

Hier finden Sie eine Auswahl unserer Vorher - Nachher - Badezimmer.

Hier finden Sie eine Auswahl unserer Vorher - Nachher - Badezimmer. Beispiel 9 0 1 Dagmar und Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Betrachten. Über eine E-Mail über unsere Kontaktseite würden wir uns freuen. Sie können uns aber auch gerne anrufen. Vereinbaren Sie jetzt Ihren

Mehr

Energiespar-Fassaden in Natursteinoptik

Energiespar-Fassaden in Natursteinoptik Energiespar-Fassaden in Natursteinoptik Pflegeleicht, werterhaltend, wartungsfrei Nie mehr streichen! Renovieren zahlt sich aus! Als Hausbesitzer stehen Sie irgendwann immer wieder vor dem gleichen Problem:

Mehr

Wohnen mit Massivholzmöbeln aus Buche, Kernbuche, Eiche und Kiefer. Einfach kombinieren und wohlfühlen

Wohnen mit Massivholzmöbeln aus Buche, Kernbuche, Eiche und Kiefer. Einfach kombinieren und wohlfühlen Wohnen mit Massivholzmöbeln aus Buche, Kernbuche, Eiche und Kiefer Einfach kombinieren und wohlfühlen Sie bestimmen den Charakter: Kernbuche Charaktervoll und dennoch leicht Im Gesamteindruck steht die

Mehr

GUSTAV-ADOLF-STRASSE 55

GUSTAV-ADOLF-STRASSE 55 GUSTAV-ADOLF-STRASSE 55 Einblicke in die Projektentwicklung VERMÖGENSWERTE AG & CO. KG FANTASTISCHE EINBLICKE Leipzig, Gustav-Adolf-Straße 55: Ein Baudenkmal erstrahlt in neuem Glanz - und die Mieter freut

Mehr

Beschreibung Penthousewohnung

Beschreibung Penthousewohnung Baumeister Aschaber GmbH Abs.: Geschäftsführer: Ing. Richard Aschaber, 6330 Kufstein Kufstein, 2015-01-26 Beschreibung Penthousewohnung Im Jahr 2008 hat Bmst. Aschaber für sich selber das bestehende Gebäude

Mehr

Freiraum Gestalten. www.rehau.com/relazzo

Freiraum Gestalten. www.rehau.com/relazzo Freiraum Gestalten RELAZZO. DIE TERRASSE. www.rehau.com/relazzo Heute Terrassentraum, morgen LEbensraum von der idee zur fertigen Terrasse Ich wünsche mir eine Terrasse, die zu mir und meinem Lebensstil

Mehr

OPTIMA Bade- u. Duschwannen aus Stahl

OPTIMA Bade- u. Duschwannen aus Stahl Sanitär OPTIMA Bade- u. Duschwannen aus Stahl Der Wohlfühlfaktor im neuen Bad OPTIMA Entspannen im eigenen Badeparadies mit Wannen aus Stahlemail von OPTIMA Abschalten und dem Alltag entfliehen was ist

Mehr

Richtiges Heizen und Lüften

Richtiges Heizen und Lüften Impuls-Programm Altbau Wirtschaftsministerium Richtiges Heizen und Lüften 12 Jetzt renovieren, jahrelang profitieren.. Damit Sie sich wohlfühlen Kaum zu glauben! In einem 2-Personenhaushalt verdunsten

Mehr

Schimmel in Wohnräumen. Wie werden feuchte Wände verhindert? Wie kann Wandschimmel beseitigt werden? den Schimmelpilzen

Schimmel in Wohnräumen. Wie werden feuchte Wände verhindert? Wie kann Wandschimmel beseitigt werden? den Schimmelpilzen Landratsamt Neumarkt i. d. OPf. Gesundheitsamt den Schimmelpilzen Schimmel in Wohnräumen Wie werden feuchte Wände verhindert? Wie kann Wandschimmel beseitigt werden? Wie man feuchte Wände verhindert und

Mehr

Einfamilienhaus, Wegberg

Einfamilienhaus, Wegberg 2011 wurde das Einfamilienhaus in Wegberg fertiggestellt. Das Gebäude besticht durch klare geometrische Formen, sowohl außen als auch innen. Diesem Ergebnis geht eine intensive Entwurfsphase voran. In

Mehr

ÖKOLOGISCHE MIETWOHNUNGEN SCHULHAUSSTRASSE 11, 13, 15, 3672 OBERDIESSBACH

ÖKOLOGISCHE MIETWOHNUNGEN SCHULHAUSSTRASSE 11, 13, 15, 3672 OBERDIESSBACH ÖOLOGISCHE MIETWOHNUNGEN SCHULHAUSSTRASSE 11, 13, 15, 3672 OBERDIESSBACH UMWELTBEWUSSTES WOHNEN IST JETZT AUCH ALS MIETER MÖGLICH Sie möchten einen Beitrag zur Reduktion der limaerwärmung leisten ohne

Mehr

3fach klimafreundlich. SILVERSTAR TRIII - 3fach isoliert ist 3fach besser

3fach klimafreundlich. SILVERSTAR TRIII - 3fach isoliert ist 3fach besser 3fach klimafreundlich SILVERSTAR - 3fach isoliert ist 3fach besser 3fach verglast 3fach klimafreundlich Der Klimawandel ist Realität. Das Thema beschäftigt die Menschen auf dem ganzen Globus. Doch blosse

Mehr

Das Regio- Energie-Sparbüchlein

Das Regio- Energie-Sparbüchlein Das Regio- Energie-Sparbüchlein Sparen? Nichts leichter als das! Energie sparen heisst auch Geld sparen. In einem durchschnittlichen Haushalt lassen sich mit einfachen Massnahmen über 30 Prozent des Stromverbrauchs

Mehr

Der Energieausweis für Wohngebäude.

Der Energieausweis für Wohngebäude. Tel. 08764 /24 65 oder mobil 0172 / 276 296 4 Der Energieausweis für Wohngebäude. 1. Allgemeine Fragen Was ist ein Energieausweis? Die meisten Autofahrer wissen in etwa, wie viel Benzin ihr Fahrzeug im

Mehr

Inhalt. Klassische Formen modernes Design. Ein Ausdruck von Persönlichkeit. TriASS

Inhalt. Klassische Formen modernes Design. Ein Ausdruck von Persönlichkeit. TriASS TriASS Inhalt Klassische Formen modernes Design. Ein Ausdruck von Persönlichkeit. TriASS Philosophie... 44 7 Chefbüros... 8 13 Berater-Arbeitsplätze... 14 21 Sachbearbeiterplätze... 22 31 Team-Büros...32

Mehr

2 Halten Sie Fenster und Türen an heißen Sommertagen geschlossen.

2 Halten Sie Fenster und Türen an heißen Sommertagen geschlossen. Stromsparen im Sommer Der Sommer lockt mit Grillabenden, heißen Temperaturen und viel Sonne. Das Leben spielt sich nun im Freien ab. Wer denkt da schon ans Energiesparen? Dabei lohnt sich ein Blick auf

Mehr

Leben nahe der Natur mit einem Aluminium-Wintergarten von OEWI

Leben nahe der Natur mit einem Aluminium-Wintergarten von OEWI Leben nahe der Natur mit einem Aluminium-Wintergarten von OEWI Licht, Luft und ein Leben im Grünen. Wir lassen Wohnträume Wirklichkeit werden. Mit einem Wintergarten oder einer Überdachung von OEWI bekommen

Mehr

Mitten auf dem Campus. Klima schützen. Geldbeutel stützen. Auch im Wohnheim kann jeder seinen Beitrag leisten. www.studentenwerk-berlin.

Mitten auf dem Campus. Klima schützen. Geldbeutel stützen. Auch im Wohnheim kann jeder seinen Beitrag leisten. www.studentenwerk-berlin. Mitten auf dem Campus Klima schützen Geldbeutel stützen Auch im Wohnheim kann jeder seinen Beitrag leisten www.studentenwerk-berlin.de DECKEL(N) auf den Topf Kochen ohne Deckel......ist wie Heizen bei

Mehr

Einfach schön. Schön einfach. Entdecken Sie»MyStyle«das moderne Badkonzept für höchsten Komfort und vollendetes Design.

Einfach schön. Schön einfach. Entdecken Sie»MyStyle«das moderne Badkonzept für höchsten Komfort und vollendetes Design. Einfach schön. Schön einfach. Entdecken Sie»MyStyle«das moderne Badkonzept für höchsten Komfort und vollendetes Design. Wohlfühlen garantiert. Ruhe und Wärme, Reinheit und Design: Ein schönes Bad macht

Mehr

Der Wintergarten. Beratung & Planung Aus eigener Produktion

Der Wintergarten. Beratung & Planung Aus eigener Produktion JURA Überdachungen Wintergärten Unser Lieblingsplatz Der Wintergarten Beratung & Planung Aus eigener Produktion Wohn-Wintergärten Kalt-Wintergärten Halbjahres-Wintergärten Haustürvordächer Haustürvorbauten

Mehr

Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen?

Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen? Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen? Geschirrspülmaschine spart Geld und Wasser. Eine moderne Geschirrspülmaschine braucht im Energiesparmoduls

Mehr

Energiespar-Fassaden in Natursteinoptik

Energiespar-Fassaden in Natursteinoptik Energiespar-Fassaden in Natursteinoptik Pflegeleicht, werterhaltend, wartungsfrei Nie mehr streichen! Renovieren zahlt sich aus! Als Hausbesitzer stehen Sie irgendwann immer wieder vor dem gleichen Problem:

Mehr

Verlegen & Renovieren seit 1780. Stabparkett 22 mm. Klassisch & Stilvoll Außergewöhnlich & Klar Leidenschaftlich & Vielseitig.

Verlegen & Renovieren seit 1780. Stabparkett 22 mm. Klassisch & Stilvoll Außergewöhnlich & Klar Leidenschaftlich & Vielseitig. Verlegen & Renovieren seit 1780 Stabparkett 22 mm Klassisch & Stilvoll Außergewöhnlich & Klar Leidenschaftlich & Vielseitig Der Massive BEMBÉ PARKETT Bembé Parkett ist Europas größter und ältester Parkettverlegebetrieb

Mehr

Tipps zum Wohlfühlen und Energiesparen

Tipps zum Wohlfühlen und Energiesparen Tipps zum Wohlfühlen und Energiesparen Tipps zum Wohlfühlen und Energiesparen Wir wollen, dass Sie es zu Hause bequem und warm haben, denn Ihre Lebensqualität ist uns ein Anliegen. Als regionaler Energieversorger

Mehr

Richtiges Heizen und Lüften spart Kosten und schützt vor. Schimmelpilzbildung. Der BVS erklärt in zehn Regeln, was der

Richtiges Heizen und Lüften spart Kosten und schützt vor. Schimmelpilzbildung. Der BVS erklärt in zehn Regeln, was der PRESSEMITTEILUNG Richtiges Heizen und Lüften spart Kosten und schützt vor Schimmelpilzbildung. Der BVS erklärt in zehn Regeln, was der Verbraucher hierfür beachten muss. Richtiges Heizen und Lüften - da

Mehr

Energiesparen zahlt sich aus!

Energiesparen zahlt sich aus! Energiesparen zahlt sich aus! Moderne Qualitätsfenster schonen die Umwelt und sparen bares Geld, denn: Jede Energie, die nicht verbraucht wird, ist eigentlich die sinnvollste Energiepreissenkung. Michael

Mehr

Caravans 2015 NEU. Sie lieben es noch komfortabler? Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten (Spaß aber nicht!)

Caravans 2015 NEU. Sie lieben es noch komfortabler? Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten (Spaß aber nicht!) 12 1 Das große JUBELäum! NEU Sie lieben es noch komfortabler? Für Ihre persönlichen Komfortwünsche stehen Ihnen fair kalkulierte Sonderausstattungen zur Verfügung. Weitere Informationen können Sie unserer

Mehr

104/Neue Küchen 20 Seiten. 198/Finanzierungsfragen

104/Neue Küchen 20 Seiten. 198/Finanzierungsfragen Schweizer Magazin für Bauen, Wohnen, Haus und Garten_www.das-einfamilienhaus.ch Nr. 4/2015 August/September_CHF 8.50 104/Neue Küchen 20 Seiten 198/Finanzierungsfragen 26/Titelreportage: Viel Glas und klare

Mehr

Vielfalt ist hier Programm

Vielfalt ist hier Programm Schalterprogramme Vielfalt ist hier Programm System M Flexibilität und höchster Komfort Flexibilität mit System Das System M Prinzip Grenzenlos kombinieren Von klassisch-schlicht bis extravagant: Im System

Mehr

Wie man dem Pilz wirkungsvoll die Stirn bietet

Wie man dem Pilz wirkungsvoll die Stirn bietet Bauherren Tipp innenraum Gesünder wohnen ohne Schimmel Wie man dem Pilz wirkungsvoll die Stirn bietet So bleibt der Schimmel außen vor Schimmelpilze kommen überall in der Umwelt vor. Ihre Sporen finden

Mehr

Richtig heizen und lüften

Richtig heizen und lüften Tipps & Informationen für gesundes Wohnen Richtig heizen und lüften mühl heim ammain max Richtig wohlfühlen Unsere Wohnung ist erst dann ein gemütliches Zuhause, wenn wir uns dort rundherum wohlfühlen.

Mehr

DIE NEUEN TRENDS IN DER KÜCHE

DIE NEUEN TRENDS IN DER KÜCHE 31 DIE NEUEN TRENDS IN DER KÜCHE Alles versteckt, alles blitzeblank, hochmodern und pflegeleicht, aber dank alter Hölzer durchaus auch gemütlich. Auf den folgenden Seiten zeigen wir Ihnen die aktuellen

Mehr

B e i u n s z u H a u s e g e h t e s g a n z s c h ö n r u n d!

B e i u n s z u H a u s e g e h t e s g a n z s c h ö n r u n d! B e i u n s z u H a u s e g e h t e s g a n z s c h ö n r u n d! Mit modernen Kunststofffenstern aus VEKA Profilen gewinnt jedes Haus. Denn das Design des SWINGLINE Systems mit der charakteristischen Rundung

Mehr

50GENIALE TIPPS für Mode, Beauty und Leben GUIDE. Der große. wir SHOP DEN SOMMER! gutes Leben? 50 JAHRE. feiern! Hot Lips! PETRA TRENDS LIVING

50GENIALE TIPPS für Mode, Beauty und Leben GUIDE. Der große. wir SHOP DEN SOMMER! gutes Leben? 50 JAHRE. feiern! Hot Lips! PETRA TRENDS LIVING PETRA weiß, was kommt MAI 2014 DEUTSCHLAND 2,90 ÖSTERREICH 3,10, SCHWEIZ 5,50 SFR, BENELUX 3,50 Volles Konto gutes Leben? Welches Glück man für Geld kaufen kann und welches nicht Erst mutig, dann glücklich

Mehr

CASAPARK Die 3-Schicht-Landhausdiele mit Charakter

CASAPARK Die 3-Schicht-Landhausdiele mit Charakter CASAPARK Die 3-Schicht-Landhausdiele mit Charakter CASAPARK Charaktervolle Vielfalt. Grosszügige Eichendielen in schönen Farbnuancen, erhältlich in lebhaften oder ruhigen Sortierungen sowie in drei verschiedenen

Mehr

!!!Sparen sie Energie und damit Geld!!!

!!!Sparen sie Energie und damit Geld!!! !Verbrauch! Vergleichen sie ihren Stromverbrauch mit den Angabe unten und sie sehen wie stark ihr Stromverbrauch ist: 1 Person Haushalt: 750 1790 3150 2 Personen Haushalt: 1450 3030 5750!!!Sparen sie Energie

Mehr

Bleib gesund, altes Haus!

Bleib gesund, altes Haus! Energetische Altbausanierung Bleib gesund, altes Haus! JETZT! NUTZEN SIE DIE ENERGIEBERATUNG Energie und Geld sparen Sicher. Sichern Sie sich Ihre gewohnte Lebensqualität auch in Zukunft. 2008 stiegen

Mehr

Warum sanieren? Wo informieren? Wie finanzieren?

Warum sanieren? Wo informieren? Wie finanzieren? Die Energiewende ein gutes Stück Arbeit. Warum sanieren? Wo informieren? Wie finanzieren? Ihr Weg in ein energieeffizientes Zuhause Warum sanieren? 5 Gründe, jetzt Ihre persönliche Energiewende zu starten:

Mehr

GENIESSEN S IE. Individuelle Einrichtungen aus edlem Naturholz IHR ZUHAUSE

GENIESSEN S IE. Individuelle Einrichtungen aus edlem Naturholz IHR ZUHAUSE GENIESSEN S IE Individuelle Einrichtungen aus edlem Naturholz IHR ZUHAUSE 1 GENIESSEN SIE IHR ZUHAUSE GESUNDES RAUMKLIMA NATÜRLICH GEÖLT ÖKOLOGISCH FREI VON SCHADSTOFFEN NACHHALTIG 2 INDIVIDUELLE MÖBEL

Mehr

Wohnwerte schaffen für eine gute Vermietung!

Wohnwerte schaffen für eine gute Vermietung! Dipl.-Ing. Jörg Dollenberg Wohnwerte schaffen für eine gute Vermietung! Planung und Realisierung von Wärmedämm-Systemen Komplexe Wärmedämmsysteme aus einer Hand: Beratung, Planung und Ausführung Ihr Ansprechpartner

Mehr

Eins, zwei, schimmelfrei!

Eins, zwei, schimmelfrei! Eins, zwei, schimmelfrei! 1 MEM hilft Dem Schimmel auf der Spur. Stockflecken in den Ecken des Schlafzimmers. Schwarzgrau verfärbte Fliesenfugen und Silikonabdichtungen im Bad. Eine grün-braun marmorierte

Mehr

Besser bauen, besser leben

Besser bauen, besser leben Häuser mit Gütesiegel Besser bauen, besser leben Eine gute Gebäudehülle und effiziente Technik sorgen für Wohlsein im MINERGIE -Haus. Wohnhäuser, Schulen, Hotels, Büro- und Industriegebäude MINERGIE setzt

Mehr

Lüften & Heizen Gesundes Wohlfühlklima schaffen und dabei sparen

Lüften & Heizen Gesundes Wohlfühlklima schaffen und dabei sparen Lüften & Heizen Gesundes Wohlfühlklima schaffen und dabei sparen Wie Sie optimal für frische Luft sorgen und dabei noch Heizkosten senken können. Die wichtigsten Tipps. FRISCHE LUFT WÄRME WOHLFÜHLEN Die

Mehr

Schreinerei Treppenbau. Wo das Handwerk mit Herz und Hand verstanden wird.

Schreinerei Treppenbau. Wo das Handwerk mit Herz und Hand verstanden wird. Schreinerei Treppenbau Wo das Handwerk mit Herz und Hand verstanden wird. Wo das Handwerk mit Herz und Hand verstanden wird. Konsequent ökologisch. Holz ist das perfekte Material für den gesamten Innenausbau.

Mehr

Punkt 3599,- AKTIONS INKLUSIVE PREIS INKLUSIVE. Gerätetechnik WO QUALITÄT ZUR MARKE WIRD. Sie erhalten alle Küchen aus diesem Prospekt

Punkt 3599,- AKTIONS INKLUSIVE PREIS INKLUSIVE. Gerätetechnik WO QUALITÄT ZUR MARKE WIRD. Sie erhalten alle Küchen aus diesem Prospekt AUF DEN Punkt GEBRACHT Edelstahl/Glas-Dunstesse Energieeffizienzklasse C Edelstahl-Backofen Front LASER SOFT Magnolie Korpus Magnolie Arbeitsplatte Pinie-Vintage Maße ca. 390 + 200 cm 3599,- AKTIONS Ohne

Mehr

Dem Schimmel Keine Chance

Dem Schimmel Keine Chance Dem Schimmel Keine Chance Die Einsparung von Heizenergie ist heute von größter Bedeutung. Allerdings heizen viele Menschen aus falsch verstandener Sparsamkeit zu wenig oder falsch. Die unangenehme Folge:

Mehr

MAME METALLON. Special Collection

MAME METALLON. Special Collection MAME METALLON Special Collection MAME Glasdesign 2012 Leben Neue Glasdesigns neue Inspirationen für Räume mit dem gewissen Etwas Eine Tür ist eine Tür aber mit MAME Glasdesign ist sie noch viel mehr Licht,

Mehr

Pressemitteilung. Vom ungedämmten Altbau zum Niedrigenergie-Standard. Sanierung Dreifamilienhaus in Penzberg

Pressemitteilung. Vom ungedämmten Altbau zum Niedrigenergie-Standard. Sanierung Dreifamilienhaus in Penzberg Pressemitteilung Fribourg, im September 2010 Sanierung Dreifamilienhaus in Penzberg Vom ungedämmten Altbau zum Niedrigenergie-Standard Energetische Sanierung eines Wohnhauses Pavatex SA Martin Tobler Direktor

Mehr

Wohnen ohne Schimmel Seite 1

Wohnen ohne Schimmel Seite 1 Wohnen ohne Schimmel Seite 1 Wie entsteht Schimmel? Schimmelsporen sind in der normalen Luft vorhanden. Durch ihre Schwerkraft setzen sich die Sporen auf Bauteiloberflächen ab. Ist dort über einen längeren

Mehr

Mio. Objekteinrichtungen. Design für die Sinne. Genießen Sie volle Planungsfreiheit! VOLMER Polstermöbel GmbH Splieterstraße 33-35 D-48231 Warendorf

Mio. Objekteinrichtungen. Design für die Sinne. Genießen Sie volle Planungsfreiheit! VOLMER Polstermöbel GmbH Splieterstraße 33-35 D-48231 Warendorf Polstermöbel GmbH Mio Objekteinrichtungen Genießen Sie volle Planungsfreiheit! VOLMER Polstermöbel GmbH Splieterstraße 33-35 D-48231 Warendorf Tel. 0 25 81-93 35 0 Fax 0 25 81-93 35 99 volmer-polstermoebel@t-online.de

Mehr

weil LEBEN ein Zuhause braucht. EMOTIONS DIE CLASSIC-EDITION VON GRIFFNER

weil LEBEN ein Zuhause braucht. EMOTIONS DIE CLASSIC-EDITION VON GRIFFNER weil LEBEN ein Zuhause braucht. EMOTIONS DIE CLASSIC-EDITION VON GRIFFNER WWW.GRIFFNER.COM WOHLFÜHLEN PUR MIT DER CLASSIC-EDITION VON GRIFFNER Weil Wohnen für uns Wohlfühlen bedeutet, haben wir von GRIFFNER

Mehr

Türen Aus Glas. Beschläge von DORMA. präsentiert DORMA Produkte

Türen Aus Glas. Beschläge von DORMA. präsentiert DORMA Produkte Türen Aus Glas Beschläge von DORMA Besuchen Tag der offenen Sie Glastür unsere Samstag, Ausstellung! 9 März 2013, 10 17 Uhr präsentiert DORMA Produkte Manuell mit Glas: Das Schiebetürsystem AGILE 150 Mit

Mehr

SO FUNKTIONIERT DER NEUE SKANDINAVIEN-LOOK TRAUMHÄUSER DEKORATION SHOPPING DESIGN TRENDS LIFESTYLE

SO FUNKTIONIERT DER NEUE SKANDINAVIEN-LOOK TRAUMHÄUSER DEKORATION SHOPPING DESIGN TRENDS LIFESTYLE NEU_001_Titel_CD_1_16_final_V8_218,5x288 09.11.15 11:56 Seite 1 CASA DECO 1/16 INSPIRIERENDE WOHN(T)RÄUME SPECIAL: BÄDER IN AKTUELLEM DESIGN MODERNE KAMINE FAVORITEN IM WINTER 1/16 Dezember/Januar/Februar

Mehr

GÖTEBORG. Möbel zum Leben SPEISEZIMMER BÜRO DIELE

GÖTEBORG. Möbel zum Leben SPEISEZIMMER BÜRO DIELE GÖTEBORG Riviera SPEISEZIMMER WOHNZIMMER, und BIBLIOTHEK, BÜRO DIELE Möbel zum Leben GÖTEBORG Das Leben ist ein Fest und jeder Tag sollte etwas Besonderes für uns sein. Unser Zuhause ist dabei die Basis

Mehr

Design & Funktion in Perfektion!

Design & Funktion in Perfektion! Design & Funktion in Perfektion! Verleihen Sie Ihrem Zuhause einen neuen Look mit WSP-dekor! Das innovative Wandpaneel lässt sich ganz nach Ihrem Geschmack gestalten und eignet sich perfekt als Spritzschutz

Mehr

Lösungen für Energieeinsparung und Komfort. Eingangsbereich. Türluftschleier Wärmestrahler Heizlüfter

Lösungen für Energieeinsparung und Komfort. Eingangsbereich. Türluftschleier Wärmestrahler Heizlüfter Lösungen für Energieeinsparung und Komfort Eingangsbereich Türluftschleier Wärmestrahler Heizlüfter Haben Sie Frico bereits erlebt? In vielen öffentlichen Gebäuden gibt es Probleme mit Zugluft und einem

Mehr

58 Raum und Wohnen 9/14

58 Raum und Wohnen 9/14 Auskragende Elemente und zurückversetzter Wohnraum ermöglichen die Gleichzeitigkeit von ungehinderter Fernsicht und geschützter Privatsphäre. Wohnen drinnen und draussen wird so zu einer Einheit. Steilvorlage

Mehr

Luxuriöse Gartengeschoss - Wohnung in der Prankelstraße

Luxuriöse Gartengeschoss - Wohnung in der Prankelstraße Gundi immo-pro-fi - Gundi info@immo-pro-fide http://wwwimmo-pro-fide Luxuriöse Gartengeschoss - Wohnung in der Prankelstraße Erdgeschosswohnung (Miete) Miete zzgl NK: 900 e Wohnfläche (ca): 90 m 2 2 Zimmer

Mehr

Ein Zimmer in der Natur. Wintergärten Terrassenüberdachungen

Ein Zimmer in der Natur. Wintergärten Terrassenüberdachungen Ein Zimmer in der Natur Wintergärten Terrassenüberdachungen Ihr neuer Lieblingsplatz HASKAMP Das ganze Jahr ein Zimmer im Grünen Außenvergnügen von Januar bis Dezember Viele Menschen wünschen sich, den

Mehr

FORMAT Design Duschabtrennungen für jeden Anspruch

FORMAT Design Duschabtrennungen für jeden Anspruch FORMAT Design Duschabtrennungen für jeden Anspruch Duschen Sanitärkeramik Armaturen Brausen Badmöbel Spiegel Accessoires Wannen und Pools S c h ö n e r D u s c h e n Morgens sorgt sie für Erfrischung und

Mehr

Lebensräume mit Persönlichkeit

Lebensräume mit Persönlichkeit Wohntrends 2015 35713 Eschenburg Eibelshausen Lebensräume mit Persönlichkeit Farben Farbenspiel für ein schönes Ambiente Von uni gestrichen über marmoriert gewischt bis zur kreativen Struktur erst individuell

Mehr

Das Select-Fenster Weil Licht gute Laune macht. Fenster Select

Das Select-Fenster Weil Licht gute Laune macht. Fenster Select Das Select-Fenster Weil Licht gute Laune macht. Fenster Select MIT FENSTERN VON BRÖMSE Werte schaffen & Werte erhalten. Sehr geehrter Kunde, die Firma Brömse entwickelt und produziert seit 20 Jahren Fenster

Mehr

Entspannt modernisieren. Titelseite. Jetzt modernisieren und wohlfühlen! Ganz entspannt. Zum Festpreis. Zum Fixtermin. In bester Qualität.

Entspannt modernisieren. Titelseite. Jetzt modernisieren und wohlfühlen! Ganz entspannt. Zum Festpreis. Zum Fixtermin. In bester Qualität. Entspannt modernisieren. Titelseite Jetzt modernisieren und wohlfühlen! Ganz entspannt. Zum Festpreis. Zum Fixtermin. In bester Qualität. Jetzt modernisieren und wohl fühlen ganz entspannt. Sie wünschen

Mehr

Duschabtrennungen Das prickelnd schöne Duschvergnügen.

Duschabtrennungen Das prickelnd schöne Duschvergnügen. Duschabtrennungen Das prickelnd schöne Duschvergnügen. Endlich mein Wohlfühl-Bad! Duschabtrennungen Marke Concept Seit über 30 Jahren steht der Name Concept für qualitativ hochwertige Lösungen im Badbereich.

Mehr

gesund@home Schimmel vermeiden und beseitigen

gesund@home Schimmel vermeiden und beseitigen gesund@home Schimmel vermeiden und beseitigen Schimmelpilze in der Wohnung Sie kommen schneller, als man denkt. Anfangs oft unbemerkt sind sie eines Tages plötzlich da Schimmelpilze. Vor allem im Winter

Mehr

Folgende Modellrechnung zeigt: Mittel- und langfristig bringt Fassadendämmung greifbare wirtschaftliche Vorteile.

Folgende Modellrechnung zeigt: Mittel- und langfristig bringt Fassadendämmung greifbare wirtschaftliche Vorteile. Folgende Modellrechnung zeigt: Mittel- und langfristig bringt Fassadendämmung greifbare wirtschaftliche Vorteile. Gibt es Fördermittel? Staatliche Förderungen für Wärmedämmung beim Altbau / Neubau Energie

Mehr

Wasser zählt zu den wichtigsten Elementen der Natur und bestimmt unser Leben.

Wasser zählt zu den wichtigsten Elementen der Natur und bestimmt unser Leben. Als Fachhandwerksbetrieb der Sanitär-, Heizungs- und Klimabranche sind wir in der glücklichen Lage, vorrangig für die Zukunft zu arbeiten. Unser Handwerk und unser Name stehen für Beständigkeit und Wertigkeit

Mehr

Karlsruher Klimahäuser

Karlsruher Klimahäuser Durch eine dünne und leistungsfähige Außenwanddämmung ist es gelungen, das äußere Erscheinungsbild zu erhalten. Hauseigentümerin Agathenstraße 48, Karlsruhe-Daxlanden Sanierung Baujahr / Sanierung 1971

Mehr

DESIGNED TO RELAX ESSGRUPPEN

DESIGNED TO RELAX ESSGRUPPEN DESIGNED TO RELAX E ESSGRUPPEN ESSELLA ESSGRUPPE `DUBAI 5 PERS. - Rundgeflecht, Natur - 1499 ESSELLA ESSGRUPPE `VIENNA 8 PERS. - Flachgeflecht, Bicolor-Braun - 1499 ESSELLA BAR-SET `BARI 6 PERS. - Flachgeflecht,

Mehr

Newsletter Wärmedämmung. Was kann ich tun? Gesundes Wohnklima geringer Verbrauch. Wärmedämmung von SCHWEBACH. Bildquelle: Dena

Newsletter Wärmedämmung. Was kann ich tun? Gesundes Wohnklima geringer Verbrauch. Wärmedämmung von SCHWEBACH. Bildquelle: Dena Newsletter Wärmedämmung Was kann ich tun? Gesundes Wohnklima geringer Verbrauch Wärmedämmung von SCHWEBACH Ihr Wohlfühl-Maler Bildquelle: Dena Inhalt 1. Gesundes Wohnklima Geringer Verbrauch 2. Wärmedämmung

Mehr

Die einfachste und beste Lösung gegen Schimmel!

Die einfachste und beste Lösung gegen Schimmel! Die einfachste und beste Lösung gegen Schimmel! Warme Wand. Trockene Wand. ELIAS. Gegen Schimmel. hilft Ihnen, Schimmel in Ihren Wohn-, Geschäfts- und Lagerräumen nachhaltig zu entfernen. Der Feuchtigkeitshaushalt

Mehr

In Deutschland werden rund 33 Prozent der Endenergie für die Erzeugung von Raumwärme aufgewendet

In Deutschland werden rund 33 Prozent der Endenergie für die Erzeugung von Raumwärme aufgewendet Was haben wir? Peter Ackermann-Rost, Beratender Ingenieur Gebäude-Energieberater Infrarot Thermografie Prüfer für BlowerDoor Gebäudeluftdichtheit Dena - Pilotprojekt Dipl.-Ing. Peter Ackermann-Rost Beratender

Mehr

Lüften. Stadt Luzern. Stichwort. öko-forum

Lüften. Stadt Luzern. Stichwort. öko-forum Stadt Luzern öko-forum Stichwort Lüften Stadt Luzern öko-forum Bourbaki Panorama Luzern Löwenplatz 11 6004 Luzern Telefon: 041 412 32 32 Telefax: 041 412 32 34 info@oeko-forum.ch www.oeko-forum.ch Inhalt

Mehr

NEU! TERMO - Der Energiespar- Rollladen

NEU! TERMO - Der Energiespar- Rollladen Die intelligente Art, alte Rollladen- Mauerkästen zu modernisieren. NEU! TERMO - Der Energiespar- Rollladen Jetzt renovieren - jahrelang profitieren! Durchschnittlich 77% der Energie eines Hauses wird

Mehr

ihr büro im herzen Individuelle Büroeinrichtungen aus edlem Naturholz der natur

ihr büro im herzen Individuelle Büroeinrichtungen aus edlem Naturholz der natur ihr büro im herzen Individuelle Büroeinrichtungen aus edlem Naturholz der natur 1 individuelle möbel gesundes raumklima. TREND stellt Möbel aus edlem Naturholz, speziell nach Ihren Wünschen her. Ihrer

Mehr

Passen in jede Ecke Möbel nach Maß von meine möbelmanufaktur. Schränke Regale Schiebetüren Tische Massivholzmöbel Büro

Passen in jede Ecke Möbel nach Maß von meine möbelmanufaktur. Schränke Regale Schiebetüren Tische Massivholzmöbel Büro Passen in jede Ecke Möbel nach Maß von meine möbelmanufaktur Schränke Regale Schiebetüren Tische Massivholzmöbel Büro KLEIDERSCHRÄNKE DACHSCHRÄGENSCHRÄNKE SEITE 3 SEITE 4 REGALE SIDEBOARDS SEITE 5 SEITE

Mehr

Willkommen in dem weltweit aktuellsten SieMatic Studio: Damals wie heute: Eine SieMatic ist unverwechselbar.

Willkommen in dem weltweit aktuellsten SieMatic Studio: Damals wie heute: Eine SieMatic ist unverwechselbar. Damals wie heute: Eine SieMatic ist unverwechselbar. Durchschnittlich wechselt man alle 17,5 Jahre seine Küche. Kaum zu glauben, aber SieMatic bekommt immer wieder Briefe und Fotos von treuen Kunden, die

Mehr

Angenehmes Wohnklima. Energieeffizienz und Lebensfreude Gebäudehülle. Jetzt modernisieren! Alle Infos im Internet: www.zukunftaltbau.

Angenehmes Wohnklima. Energieeffizienz und Lebensfreude Gebäudehülle. Jetzt modernisieren! Alle Infos im Internet: www.zukunftaltbau. Angenehmes Wohnklima Energieeffizienz und Lebensfreude Gebäudehülle Jetzt modernisieren! Alle Infos im Internet: www.zukunftaltbau.de Eine gut gedämmte Gebäudehülle zahlt sich aus Ein ungedämmtes Gebäude

Mehr

SANIEREN & PROFITIEREN

SANIEREN & PROFITIEREN STADT NORDERSTEDT DER OBERBÜRGERMEISTER SANIEREN & PROFITIEREN Energetische Gebäudesanierung Haben Sie gerade ein Haus gekauft oder stehen für Ihr Eigenheim Renovierungsarbeiten an? Dann sollten Sie die

Mehr

Ihr Zuhause wird Sie dafür lieben.

Ihr Zuhause wird Sie dafür lieben. Modernisieren Ihr Zuhause wird Sie dafür lieben. Energiesparen mit LBS-Bausparen. Wir geben Ihrer Zukunft ein Zuhause. Wir. In der LBS Nord. MODERNISIEREN WOHNQUALITÄT Alte Liebe rostet doch. Gemeinsam

Mehr

Lüften. Stadt Luzern. Stichwort. öko-forum

Lüften. Stadt Luzern. Stichwort. öko-forum Stadt Luzern öko-forum Stichwort Lüften Stadt Luzern öko-forum Bourbaki Panorama Luzern Löwenplatz 11 6004 Luzern Telefon: 041 412 32 32 Telefax: 041 412 32 34 info@oeko-forum.ch www.ublu.ch Inhalt Impressum

Mehr