Büroarbeit. gesund gestalten - Erfahrungen und Praxisbeispiele des Bundesrechnungshofes. Dipl. Ing. (FH) Klaus Peter 1

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Büroarbeit. gesund gestalten - Erfahrungen und Praxisbeispiele des Bundesrechnungshofes. Dipl. Ing. (FH) Klaus Peter 1"

Transkript

1 gesund gestalten - Erfahrungen und Praxisbeispiele des Bundesrechnungshofes Dipl. Ing. (FH) Klaus Peter 1

2 Zum Bundesrechnungshof: Sitz in Bonn mit einer Außenstelle in Potsdam und neun nach geordneten Prüfungs fungsämtern. Wir sind 1300 Beschäftigte an 11 Standorten und in erster Linie damit beschäftigt die große e Kasse des Bundes zu prüfen. Zu meinem Aufgabenbereich: Eine Arbeitshälfte von mir gehört dem Geschäft des Sicherheitsingenieurs und die andere unserer Stabsstelle Psychosozialer Dienst/Betriebliches Gesundheitsmanagement (PsD/BGM( PsD/BGM). Dadurch ergibt sich eine sehr günstige g Verzahnung der Zuständigkeiten, die einen regen Austausch über elf Arbeitsschutzausschüsse sse (ASA), der Leiterin unseres Innerer Dienstes sowie neun Prüfungsamtsleitungen ermöglichen. Erfahrungen zum Thema: Knapp 500 individuell durchgeführte hrte Arbeitsplatzbegehungen, Einrichten von Arbeitsplätzen tzen für f r Menschen mit Behinderungen, über 70 ASA-Sitzungen, Sitzungen, tägliche t Zusammenarbeit mit dem Psychologischen Dienst, Kooperationen mit der Unfallkasse, Mitarbeit in der Fachgruppe Bildschirm- und Büroarbeit, B zahlreiche Führungskräfte- und Beschäftigtenschulungen. Dipl. Ing. (FH) Klaus Peter 2

3 Alarmsignale aus der eigenen Belegschaft in Übereinstimmung mit Meldungen der freien Wirtschaft und die Anfrage der Unfallkasse haben mich bewogen Ihnen diesen Workshop anzubieten Dipl. Ing. (FH) Klaus Peter 3

4 Festgestellte Gefährdungen/Beanstandungen Fälle Rückenprobleme genannt Tisch falsch eingestellt Stuhl falsch eingestellt Stuhl defekt Person zu klein Person zu groß Monitorneigung/-höhe falsch Monitor defekt Monitorauflösung falsch eingest. Arbeitsaufgabe erfordert größeren/zus. Monitor/Software (z.b. ZoomText) Beinfreiheit eingeschränkt Anordnung der Komponenten zueinander Arm-/Handgelenkprobleme Fehlende Gelauflagen/ Ergomaus/Mauswechsel li/re Hand erforderl. Tastaturtausch/Ergotast./Rollermaussys. Klimabedingte Probleme Zugluft Wärme Beleuchtung Licht nicht ausreichend Blendung Wechsel-AP (mehrere Beschäftigte teilen sich einen AP) Behindertengerechte AP Allergische Reaktion Tonerstaub Atteste vorgelegt (keine repräsentative Erhebung) Dipl. Ing. (FH) Klaus Peter 4

5 Dipl. Ing. (FH) Klaus Peter 5

6 Meistgenannte Beschwerden am Büroarbeitsplatz beim BRH Kopf- und Nackenschmerzen Schmerzen im Schultergürtelbereich rtelbereich Rücken-/Kreuz-/Hüftschmerzen psychische Belastungen durch Zwangshaltung, schlechte Beleuchtung und Klima im Wechsel mit psychischen Belastungen durch die Arbeitsaufgabe und -organisation Dipl. Ing. (FH) Klaus Peter 6

7 Ferner wurden folgende Beschwerden genannt: Verdauungsbeschwerden Schmerzende, kribbelnde Beine Herz-/Kreislaufst /Kreislaufstörungenrungen Trägheit, Unkonzentriertheit Sehstörungen, tränende/trockene Augen Ohrengeräusche Dipl. Ing. (FH) Klaus Peter 7

8 Deshalb: haben wir seit 2006 ein sog. Ergoteam,, bestehend aus dem Sachgebietsleiter (SGL) Beschaffung des Inneren Dienstes, dem SGL Beschaffung IT und mir als Sicherheitsing.. eingeführt Dipl. Ing. (FH) Klaus Peter 8

9 Dipl. Ing. (FH) Klaus Peter 9

10 Damit Ergonomie im Büro gelingt, setzen wir bereits bei der Beschaffung an und empfehlen: Sitz-/Steharbeitstische (elektrisch höhenverstellbar), Bürodrehstühle mit maximalen Verstellmöglichkeiten und Belastbarkeit (z.b. Gewichtseinstellung, aktives Sitzen, etc.), PC-Komponenten unter ergonomischen Gesichtspunkten (Ergomaus, Gelauflagen, etc.), Sondermöbel bei Erkrankungen oder besonderen Körpermaßen/-gewichten (z.b. Schwer-/Leichtlastmöbel, besondere Bauformen, etc.) einzukaufen. Dipl. Ing. (FH) Klaus Peter 10

11 Dabei orientieren wir uns an dem Leitfaden für die Gestaltung von Bildschirm- und Büroarbeitsplätzen, BGI 650 und dem Modul Büro und Bildschirmarbeitsplätze der Handlungshilfe der Unfallkasse. (welche wir Ihnen im Anschluss an den Vortrag für Ihre Teamarbeiten zur Verfügung stellen (ausreichend Kopien des Moduls fertigen und > 5 x BGI 650 von der Uk mitbringen lassen!)) Dipl. Ing. (FH) Klaus Peter 11

12 Beispiele: Richtig seinen Arbeitsplatz besitzen => Arbeitstisch 180 cm Beinraum freihalten! Unser Standardmaß für Bürotische 180 cm x 90 cm Im Rahmen von Neubeschaffungen oder bei nachgewiesener med. Indikation => Einsatz von elektrisch höhenverstellbaren Tischen Dipl. Ing. (FH) Klaus Peter 12

13 Beispiele: Richtig seinen Arbeitsplatz besitzen Wichtig: Max. Belastung des Stuhls beachten! Die wichtigsten Einstellmög lichkeiten eines Bürostuhls. Stuhlergonomie Dipl. Ing. (FH) Klaus Peter 13

14 Beispiele: Richtig seinen Arbeitsplatz besitzen 90 Winkel in den Armbeugen und den Kniekehlen, Kontakt zur Rückenlehne (bei aufrechtem Sitz) (Quelle: VBG) Dipl. Ing. (FH) Klaus Peter 14

15 Beispiele: Richtig seinen Arbeitsplatz besitzen Blick etwa nach unten geneigt. (Quelle: VBG) Wichtig: Erste Bildschirmzeile unter der gedachten Sehachse (bei aufrechtem Sitz) Dipl. Ing. (FH) Klaus Peter 15

16 Beispiele: Richtig seinen Arbeitsplatz besitzen Arbeitsmittel sind in der Körperachse angeordnet Körperzentrisches Arbeiten durch die richtige Anordnung der Arbeitsmittel Dipl. Ing. (FH) Klaus Peter 16

17 Beispiele: Richtig seinen Arbeitsplatz besitzen KURZFILM zum Sitz-/Steh-AP einfügen! Sitz-/Steharbeitsplatz Dipl. Ing. (FH) Klaus Peter 17

18 Beispiele: Richtig seinen Arbeitsplatz besitzen Screenshot Microsoft XP TFT-Bildschirmergonomie Dipl. Ing. (FH) Klaus Peter 18

19 Dynamische Beleuchtung mit neuen LED-Leuchten Leuchten Dipl. Ing. (FH) Klaus Peter 19

20 Beispiele: Richtig seinen Arbeitsplatz besitzen Konzepthalter Spezialstühle gem. ärztlicher Empfehlungen, z.b. mit orthesengerechter Sitzfläche, spezieller Kopfstütze Asiatischer Stuhl contra Amerikanischer Stuhl Sondermöbel Dipl. Ing. (FH) Klaus Peter 20

21 Betriebssportangebote als Kompensationsmaßnahme Dipl. Ing. (FH) Klaus Peter 21

22 Bitte fragen Sie mich! Fragezeit zum Thema 10 Minuten Dipl. Ing. (FH) Klaus Peter 22

23 Praxisbeispiele des Bundesrechnungshofes THEMENVORSCHLÄGE zu den Teamarbeiten: 1. Entwickeln und diskutieren Sie eine Handlungshilfe zur Beschaffung ergonomisch und wirtschaftlich sinnvoller BüromB romöblierung in Ihrer Dienststelle (Tisch, Stuhl, PC- Komponenten, Beleuchtung, Klima, etc.) 2. Das papierlose Büro B fordert immer mehr Opfer am Bildschirm. Die Augen sind gereizt und die Bewegungen am PC-Arbeitsplatz werden immer mehr reduziert. Überlegen Sie sich ein Konzept für f r gesunde Büroarbeit, B welches den Umgang mit Informationen in technischer und organisatorischer Hinsicht beschreibt (z.b. Einsatz von besonderen Datensicht- und Erfassungsgeräten, Spracheingabegeräte/ te/-software, gesunder Mausklick, Neuorganisation ihrer Papierausdrucke in Kommunikationsinseln, Relevanzkriterien zur Informationsaufbereitung im Workflow Ihrer Organisationseinheit, IT- Nutzungsvorgaben)? 3. Verspannter Nacken, Rückenbeschwerden, R Schwindelgefühle hle gehören für f r viele Beschäftigte zum Alltag. Überlegen Sie sich Kompensationsmaßnahmen nahmen zur Käfighaltung im Büro B (z.b. Betriebs- und BürosportmaB rosportmaßnahmen, gezielte Arbeitsunterbrechungen, Softwareanimationen, neue Pausenregelungen, en, alternierende Telearbeit, Kooperationen mit Vereinen, Studios, Physiotherapiepraxen, etc.)? Dipl. Ing. (FH) Klaus Peter 23

24 Praxisbeispiele des Bundesrechnungshofes ANLEITUNG zu den Teamarbeiten (40( Minuten): Zur Teambildung ordnen Sie sich nach Ihrem Interesse einer der vorgenannten Themenvorschläge zu (gehen Sie dazu zu den aufgestellten Flipcharts im Raum). Diskutieren Sie innerhalb Ihres Teams den in der Frage aufgeworfenen Themenkomplex, entwickeln Sie Antworten und Ideen Fertigen Sie als Ergebnis Ihrer Teamarbeit am Ende der Arbeitsphase eine Präsentation unter Zuhilfenahme der aufgestellten Flipcharts Wählen Sie dann in den Teams jeweils einen Sprecher/Sprecherin aus, der/die Ihre Ergebnisse in einer Kurzpräsentation im Plenum vorträgt. Dipl. Ing. (FH) Klaus Peter 24

25 Und nun? 5 Minuten Verschnaufpause! Dipl. Ing. (FH) Klaus Peter 25

26 Zusammenfassung und Abschluss des Workshops (5 Minuten): Was hat gefallen? Was sollte verbessert werden? Was wird mitgenommen (Karten( Karten)? Mein Resümee zum Workshop Dipl. Ing. (FH) Klaus Peter 26

27 DANKESCHÖN für Ihre großartige Unterstützung tzung Meine Werkzeuge zum Aufbrechen der Gesundheitsbarrieren: - Handout, - GUV-I 650, - Auszug aus der H-Hilfe, Modul 4.2. Dipl. Ing. (FH) Klaus Peter 27

Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz

Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz (1) Brainstorming Sie fangen in einem neuen Unternehmen zum arbeiten an. Es wurde ihnen gesagt, dass Sie ein eigenes kleines Büro mit PC bekommen. Wie stellen Sie sich

Mehr

IST IHR BILDSCHIRM-ARBEITSPLATZ ERGONOMISCH?

IST IHR BILDSCHIRM-ARBEITSPLATZ ERGONOMISCH? 1 IST IHR BILDSCHIRM-ARBEITSPLATZ ERGONOMISCH? Diese Checkliste ist als Hilfestellung für Sie gedacht, damit Sie selbst Ihren eigenen Bildschirm- Arbeitsplatz optimal einrichten bzw. umgestalten können.

Mehr

Büroarbeitsplatz - ergonomisch richtige Gestaltung

Büroarbeitsplatz - ergonomisch richtige Gestaltung Büroarbeitsplatz - ergonomisch richtige Gestaltung Übersicht: * Die korrekte Einstellung von Arbeitsstuhl und -tisch. * Fußstützen für kleine Personen an nichtverstellbaren Arbeitstischen. * Die richtige

Mehr

Ergonomie im Büro. Ihrer Gesundheit zuliebe

Ergonomie im Büro. Ihrer Gesundheit zuliebe Ergonomie im Büro Ihrer Gesundheit zuliebe Jeder Mensch ist individuell, auch bezüglich seiner Körpermasse. Ein ergonomisch eingerichteter Büroarbeitsplatz passt sich dieser Individualität an. Dadurch

Mehr

Ergonomie am Arbeitsplatz Modellarbeitsplatz Büro Mustergültiges zum Nachmachen

Ergonomie am Arbeitsplatz Modellarbeitsplatz Büro Mustergültiges zum Nachmachen Ergonomie am Arbeitsplatz Modellarbeitsplatz Büro Mustergültiges zum Nachmachen 1 Hessische Arbeitsschutzverwaltung Ergonomie im Büro Gut geplant? 2 November 2010 Anpassung der Arbeit an die Fähigkeiten

Mehr

Ergonomie am Arbeitsplatz

Ergonomie am Arbeitsplatz Ergonomie am Arbeitsplatz Dr. med. P. Matic Facharzt für Innere Medizin Inframed - Dienstleistungen GmbH Institut für Arbeits-, Umwelt- und Flugmedizin Gruberstr. 26 64289 Darmstadt Ergonomische Gestaltung

Mehr

Arbeitsschutz-Check. Alle Prüf- und Dokumentationspflichten sicher erfüllen. Bearbeitet von WEKA

Arbeitsschutz-Check. Alle Prüf- und Dokumentationspflichten sicher erfüllen. Bearbeitet von WEKA Arbeitsschutz-Check Alle Prüf- und Dokumentationspflichten sicher erfüllen Bearbeitet von WEKA 7. Update. Stand: 06/2011 2012. CD. ISBN 978 3 8111 3906 0 Format (B x L): 14,8 x 21 cm Gewicht: 1010 g Wirtschaft

Mehr

Ergonomie am Arbeitsplatz Andreas Stübler, MAS

Ergonomie am Arbeitsplatz Andreas Stübler, MAS Ergonomie am Arbeitsplatz Andreas Stübler, MAS Sobald im Zusammenhang mit betrieblicher Gesundheitsförderung das Schlagwort Ergonomie fällt, denken die meisten MitarbeiterInnen an aufrechtes Sitzen oder

Mehr

Ergonomie am Bildschirm-Arbeitsplatz

Ergonomie am Bildschirm-Arbeitsplatz CRANIOSACRAL THERAPIE UND FUNKTIONELLE OSTEOPATHIE INTEGRATION (FOI) Das Rückgrat der Lebensqualität Newsletter - Ausgabe März 2015 Ergonomie am Bildschirm-Arbeitsplatz Tipps der suva Ergonomie am Bildschirm-Arbeitsplatz

Mehr

Sonderausstellung Workplace Design / Ausprobieren erwünscht: Dynamik am Arbeitsplatz erleben

Sonderausstellung Workplace Design / Ausprobieren erwünscht: Dynamik am Arbeitsplatz erleben Presseinformation 09/11-07 CEKA auf der A+A (Halle 7a, Stand B10) Funktionierender Arbeitsplatz Sonderausstellung Workplace Design / Ausprobieren erwünscht: Dynamik am Arbeitsplatz erleben Gesundheit am

Mehr

Bildschirmarbeitsplatz

Bildschirmarbeitsplatz Bildschirmarbeitsplatz Praktikum-Skript: Kapitel 7 1 Gliederung Theorieteil Einführung Umgebungseinflüsse Hardwarekomponenten Praktische Umsetzung Gestaltung eines Bildschirmarbeitsplatzes anhand einer

Mehr

Sicherheit und Gesundheitsschutz bei Büro- und Bildschirmarbeit

Sicherheit und Gesundheitsschutz bei Büro- und Bildschirmarbeit 2008 AG-nformation Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Ralf Neuhaus Sicherheit und Gesundheitsschutz bei Büro- und Bildschirmarbeit

Mehr

HEUREKA! Leistungen werden da erbracht, wo man sich wohlfühlt. Arbeits- und Gesundheitsschutz im Büro

HEUREKA! Leistungen werden da erbracht, wo man sich wohlfühlt. Arbeits- und Gesundheitsschutz im Büro HEUREKA! Leistungen werden da erbracht, wo man sich wohlfühlt Arbeits- und Gesundheitsschutz im Büro Gliederung Beweggrund zur Durchführung des Projektes HEUREKA! Realisierung des Projektes Wesentliche

Mehr

Fellowes. Und das ganze Land arbeitet gesund. RÜCKENSCHMERZEN VORBEUGEN HANDGELENKSCHMERZEN VERHINDERN GESUNDE ARBEITSUMGEBUNG

Fellowes. Und das ganze Land arbeitet gesund. RÜCKENSCHMERZEN VORBEUGEN HANDGELENKSCHMERZEN VERHINDERN GESUNDE ARBEITSUMGEBUNG RÜCKENSCHMERZEN VORBEUGEN HANDGELENKSCHMERZEN VERHINDERN NACKENVERSPANNUNGEN LINDERN GESUNDE ARBEITSUMGEBUNG Fellowes. Und das ganze Land arbeitet gesund. Warum spielt Ergonomie für Ihr Unternehmen eine

Mehr

Das entspannte Büro. Nie wieder Rückenschmerzen am PC. von Alma Marianne Válki-Wollrabe. 1. Auflage. tredition 2013

Das entspannte Büro. Nie wieder Rückenschmerzen am PC. von Alma Marianne Válki-Wollrabe. 1. Auflage. tredition 2013 Das entspannte Büro Nie wieder Rückenschmerzen am PC von Alma Marianne Válki-Wollrabe 1. Auflage tredition 2013 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 8495 4993 0 schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Bildschirmarbeitsplatz

Bildschirmarbeitsplatz Bildschirmarbeitsplatz Michael Schurr TK Lexikon Gesundheit im Betrieb 25. Juni 2014 Bildschirmarbeitsplatz HI663679 Zusammenfassung LI1721816 Begriff Bildschirmarbeitsplatz ist der räumliche Bereich im

Mehr

Gesund und produktiv arbeiten Die optimale Büroeinrichtung für Betriebsleitung und Bürokräfte

Gesund und produktiv arbeiten Die optimale Büroeinrichtung für Betriebsleitung und Bürokräfte 1 Mit dem Agrarbüro in die Zukunft Gesund und produktiv arbeiten Die optimale Büroeinrichtung für Betriebsleitung und Bürokräfte Michael Babuszak Büroorganisation Strothkamp, Soest www.strothkamp.de 2

Mehr

Bildschirmarbeitsplätze

Bildschirmarbeitsplätze Bildschirmarbeitsplätze TT.MM.JJJJ Referentenunterlage Die sinnvolle Planung und die Ausgestaltung von Bildschirmarbeitsplätzen sind wichtige Faktoren, die über das körperliche und psychische Wohlbefinden

Mehr

II. A Gesundheitsverhältnisse im Betrieb fördern

II. A Gesundheitsverhältnisse im Betrieb fördern II. A Gesundheitsverhältnisse im Betrieb fördern II. A2 Ergonomie Arbeitsplätze ergonomisch gestalten. Zusammenfassung Überblick, was ergonomische Arbeitsplätze für den Betrieb bedeuten können. Tipps und

Mehr

Entspannung von Hals und Nacken

Entspannung von Hals und Nacken Entspannung von Hals und Nacken Entlastung von Hals- und Nackenmuskulatur Halten Sie sich mit beiden Händen am Stuhlsitz fest. Neigen Sie dann den Kopf langsam zur Seite, so dass sich das Ohr in Richtung

Mehr

Technische Universität Berlin

Technische Universität Berlin Technische Universität Berlin Arbeitsschutz - Umweltschutz Gesundheitsschutz DR PRÄSIDNT Sicherheitstechnische Dienste und Umweltschutz 34 8888 Merkblatt Nr..0 Stand: Aug. 009 Bildschirmarbeitsplätze Dieses

Mehr

Das ergonomische Büro

Das ergonomische Büro GESUNDHEITSINFO DES PERSONALRATS NR. 2/APRIL 2008 Liebe Kolleginnen und Kollegen, Maus, Tastatur, Tisch, Stuhl, Luft und Licht: Die Ergonomie (Der Begriff Ergonomie setzt sich aus zwei griechischen Wortstämmen

Mehr

Ergonomisch eingerichteter Computer-Arbeitsplatz

Ergonomisch eingerichteter Computer-Arbeitsplatz H. Chris Gast Stand: Freitag, 5. März 2010 Ergonomisch eingerichteter Computer-Arbeitsplatz Vorwort Im Internet gibt es unzählige Hinweise zur Gestaltung von Computerarbeitsplätzen. Texte, die kurz und

Mehr

Ergonomie am Arbeitsplatz Büro-Design Printsystems Papeterie Druck + Copy Shop

Ergonomie am Arbeitsplatz Büro-Design Printsystems Papeterie Druck + Copy Shop Ergonomie am Arbeitsplatz Büro-Design Printsystems Papeterie Druck + Copy Shop Ein Beitrag zu Ihrer Gesundheit Hans Ruedi Schäfler Ergonomie Berater Pius Schäfler AG Ringstrasse 5 CH-9201 Gossau T 071

Mehr

Ergonomie im Büro Windel, A.

Ergonomie im Büro Windel, A. Ergonomie im Büro Windel, A. 1. Überblick Trotz leichter körperlicher Arbeit und dem vermeintlichen Fehlen klassischer Risikofaktoren für Muskel- und Skeletterkrankungen sind gerade Beschäftigte im Bürobereich

Mehr

Mängelliste: Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung nach 5 und 6 Arbeitsschutzgesetz

Mängelliste: Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung nach 5 und 6 Arbeitsschutzgesetz Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung nach 5 und 6 Arbeitsschutzgesetz Nr.: Unternehmen: Bereich / Arbeitsplatz: Ergebnis: ohne Mängel mit Mängeln (s. Mängelliste) Erstbeurteilung Nächste Beurteilung:

Mehr

Medizinische Universität Innsbruck

Medizinische Universität Innsbruck Medizinische Universität Innsbruck Wichtige Informationen für Büroarbeitsplätze Bildschirmarbeitsplätze sind Arbeitsplätze, bei denen das Bildschirmgerät und die Dateneingabetastatur oder sonstige Steuerungseinheiten

Mehr

DIE SERIE WORKS GE VON KINNARPS:

DIE SERIE WORKS GE VON KINNARPS: DIE SERIE WORKS GE VON KINNARPS: Das preisgünstige Einstiegsmodell im Bereich elektromotorisch, höhenverstellbare Schreibtische. Works GE entspricht folgenden Richtlinien: Firma Kinnarps GmbH Mainzer Straße

Mehr

Eine Volkskrankheit mit Folgen

Eine Volkskrankheit mit Folgen Titel Eine Volkskrankheit mit Folgen Ständiger Bewegungsmangel im Büroalltag sowie eine ungünstige Körperhaltung am Arbeitsplatz lassen die Muskulatur erschlaffen und führen zu einer dauerhaft hohen Belastung

Mehr

Arbeitsschutztag Sachsen-Anhalt 13. September 2006

Arbeitsschutztag Sachsen-Anhalt 13. September 2006 HEUREKA das Arbeitsschutzprojekt zur Büroarbeit stausch - Fachinformation & Erfahrungsaustausch - F Wohlbefinden Gesundheit Ergonomie Sicherheit Leistung A 13. September im Umweltbundesamt Dessau EUREKA

Mehr

Bildschirmarbeit in der Produktion und in Leitwarten gesetzliche Grundlagen, Defizite, Gestaltungslösungen

Bildschirmarbeit in der Produktion und in Leitwarten gesetzliche Grundlagen, Defizite, Gestaltungslösungen Bildschirmarbeit in der Produktion und in Leitwarten gesetzliche Grundlagen, Defizite, Gestaltungslösungen B. Lafrenz (BAuA) 1Bildschirmarbeit Inhalt Übersicht Bildschirmarbeit im Non-Office-Bereich Gesetzlichen

Mehr

Sicher und fit am PC in der Schule. GUV-SI 8009 (bisher GUV 20.48) GUV-Informationen

Sicher und fit am PC in der Schule. GUV-SI 8009 (bisher GUV 20.48) GUV-Informationen GUV-SI 8009 (bisher GUV 20.48) GUV-Informationen Sicher und fit am PC in der Schule Mindestanforderungen an Bildschirmarbeitsplätze in Fachräumen für Informatik Gesetzliche Unfallversicherung Herausgeber

Mehr

MUSTER. Checkliste Praxisname und -logo 4.3.1 (1) Beurteilung durch Leitung / weitere Mitarbeiter/in (QMK, Sicherheitsbeauftragter):

MUSTER. Checkliste Praxisname und -logo 4.3.1 (1) Beurteilung durch Leitung / weitere Mitarbeiter/in (QMK, Sicherheitsbeauftragter): Beurteilung durch Leitung / weitere Mitarbeiter/in (QMK, Sicherheitsbeauftragter): Datum der Beurteilung: im Team besprochen: (Datum) Arbeitsbereich / Tätigkeit Anmeldung/ Bildschirmarbeit Labor Funktionsraum

Mehr

Bewegungsübungen und Alltagsbewegungen

Bewegungsübungen und Alltagsbewegungen Bewegungsübungen und Alltagsbewegungen Bewegungsübungen Übung 1: Ausgleichsübung für die Halswirbelsäule. Hinweis: Wiederholen Sie diese Übung fünfmal. Legen Sie die Hände entspannt auf Ihre Oberschenkel,

Mehr

INFO-MAP. Büroräume planen. Das Wichtigste auf einen Blick. VBG Ihre gesetzliche Unfallversicherung. www.vbg.de

INFO-MAP. Büroräume planen. Das Wichtigste auf einen Blick. VBG Ihre gesetzliche Unfallversicherung. www.vbg.de INFO-MAP Büroräume planen Das Wichtigste auf einen Blick VBG Ihre gesetzliche Unfallversicherung www.vbg.de Meine Planungspartner Planer/Architekt Büroeinrichter Fachberater Berater der VBG Ihre Notizen:

Mehr

Büroarbeitsplätze. Unterweisungs-Kurzgespräch 16

Büroarbeitsplätze. Unterweisungs-Kurzgespräch 16 Lektion 1: Verkehrswege Lektion 2: Bildschirmarbeit Lektion 3: Sitzen Lektion 4: Arbeitsplatzumgebung Lektion 5: Gesund und leistungsfähig bleiben Informationen für den Unterweisenden Wissenstest mit Lösung

Mehr

Betriebsvereinbarung zu "Mindestanforderungen an Arbeitsstätten"

Betriebsvereinbarung zu Mindestanforderungen an Arbeitsstätten Seite 1 von 7 sascha stockhausen Von: "sascha stockhausen" An: "sascha stockhausen" Gesendet: Montag, 25. Juni 2007 14:28 Betreff: Newsletter 02/07 von Sascha

Mehr

Wandel der Büroarbeit - Wandel der Beleuchtung. Sylke Neumann Verwaltungs-Berufsgenossenschaft Hamburg

Wandel der Büroarbeit - Wandel der Beleuchtung. Sylke Neumann Verwaltungs-Berufsgenossenschaft Hamburg Wandel der Büroarbeit - Wandel der Beleuchtung Sylke Neumann Verwaltungs-Berufsgenossenschaft Hamburg Unternehmensziele Bildschirme Organisation der Büroarbeit Möblierung Reagieren können z. B. durch flexible

Mehr

Bewertung der Arbeitsplatz-Ausstattung

Bewertung der Arbeitsplatz-Ausstattung Beurteilungsliste zur Bewertung der Arbeitsplatz-Ausstattung - nach den Anforderungen des neuen Arbeitsschutzgesetzes - entwickelt unter fachlicher Beratung des Fachausschusses Verwaltung Die Anforderungen

Mehr

Kurzversion der KoGA-Mitarbeiterbefragung zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement Schwerpunkt: Verwaltungstätigkeit

Kurzversion der KoGA-Mitarbeiterbefragung zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement Schwerpunkt: Verwaltungstätigkeit Kurzversion der KoGA-Mitarbeiterbefragung m Betrieblichen Gesundheitsmanagement Schwerpunkt: Verwaltungstätigkeit Impressum Herausgeber Unfallkasse des Bundes Abteilung Arbeitsschutz und Prävention Weserstraße

Mehr

Erstellt von: Mängelliste: Mängel-Nr: Mängelbeschreibung - Maßnahmen Nächste Kontrolle

Erstellt von: Mängelliste: Mängel-Nr: Mängelbeschreibung - Maßnahmen Nächste Kontrolle Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung nach 5 und 6 Arbeitsschutzgesetz Nr: Unternehmen: Bereich / Arbeitsplatz: Ergebnis: ohne Mängel mit Mängel (s. Mängelliste) Erstbeurteilung Nächste Beurteilung:

Mehr

Der Steh-/Sitz-Arbeitsplatz. liberto modular. Das Fitnessprogramm fürs Office. Steh-/Sitz-Arbeitsplätze für das Office natürlich von Mauser

Der Steh-/Sitz-Arbeitsplatz. liberto modular. Das Fitnessprogramm fürs Office. Steh-/Sitz-Arbeitsplätze für das Office natürlich von Mauser Der Steh-/Sitz-Arbeitsplatz liberto modular Das Fitnessprogramm fürs Office Steh-/Sitz-Arbeitsplätze für das Office natürlich von Mauser Büroarbeit gesund gestalten! Der liberto modular macht Schluss mit

Mehr

2.0. Gesundes Arbeiten Intelligente Technologie Nachhaltig. Axia designed and assembled by bma ERGONOMICS in the Netherlands

2.0. Gesundes Arbeiten Intelligente Technologie Nachhaltig. Axia designed and assembled by bma ERGONOMICS in the Netherlands 2.0 Gesundes Arbeiten Intelligente Technologie Nachhaltig Axia designed and assembled by bma ERGONOMICS in the Netherlands Wir setzen uns bereits seit Jahrzehnten für die Verbesserung Ihrer Sitzhaltung

Mehr

Gymnastik im Büro Fit durch den Tag

Gymnastik im Büro Fit durch den Tag Gymnastik im Büro Fit durch den Tag Und so wird s gemacht: Bei allen folgenden Übungen sitzen Sie gerade auf Ihrem Stuhl. Die Hände entspannt auf die Oberschenkel legen: Kopf nach rechts drehen und das

Mehr

Büro-Einrichtungsberatung ein Service der VBG

Büro-Einrichtungsberatung ein Service der VBG Sylke Neumann / Fachausschuss Verwaltung / Hamburg Büro-Einrichtungsberatung ein Service der Sylke Neumann, Fachveranstaltung Handlungshilfen zur Arbeitsstättenverordnung 14./15. Juni 2007, Hennef Ihre

Mehr

Die Ergonomie-Checkliste für Manuelle Arbeitssysteme

Die Ergonomie-Checkliste für Manuelle Arbeitssysteme Montagetechnik Eine Anleitung zur Gestaltung ergonomischer Arbeitsplätze Die Ergonomie-Checkliste für Manuelle Arbeitssysteme 1870 mm 1540 mm 2 Warum die Arbeitsplatzanpassung an Aufgaben und Mitarbeiter

Mehr

- Tragfähigkeit bis zu 14 kg oder 17 Zoll. Monitor. - Modernes Design, passt zu allen TFT/LCD Monitormodellen

- Tragfähigkeit bis zu 14 kg oder 17 Zoll. Monitor. - Modernes Design, passt zu allen TFT/LCD Monitormodellen MS-80-F Monitorständer MS-80-F 33,50 - Tragfähigkeit bis zu 14 kg oder 17 Zoll. Monitor - Modernes Design, passt zu allen TFT/LCD Monitormodellen - Umfassende HöhenversteIlbarkeit zwischen 7,6 cm und 11,4

Mehr

Für Ausgleich sorgen Stundenlanges Sitzen am Computer

Für Ausgleich sorgen Stundenlanges Sitzen am Computer ARBEIT UND GESUNDHEIT UnterrichtsHilfe 605 Informationen und Lehrmaterial für die berufliche Bildung Büro- und Bildschirmarbeit Für Ausgleich sorgen Stundenlanges Sitzen am Computer kann ganz schön anstrengend

Mehr

Bildschirmarbeitsplatz. Kleine Entspannungsübungen für Zwischendurch

Bildschirmarbeitsplatz. Kleine Entspannungsübungen für Zwischendurch Bildschirmarbeitsplatz Kleine Entspannungsübungen für Zwischendurch Vermeiden Sie langes Sitzen! Vor oder nach dem Mittagessen "eine Runde um den Block gehen" Papierkorb weiter weg vom Schreibtisch stellen

Mehr

Die Rückenschule fürs Büro

Die Rückenschule fürs Büro Die Rückenschule fürs Büro Seite 1 von 5 Wenn möglich halten Sie Meetings und Besprechungen im Stehen ab und nutzen Sie für den Weg zum Mittagessen die Treppe und nicht den Fahrstuhl. Die Rückenschule

Mehr

Rück Rat mobiles Rückentraining Rück-Rat, K.Behrens, Fraenkelufer 26, 10999 Berlin Klaus Behrens Physiotherapeut Physiotherapie Rückenschulung / Ergonomieberatung Fraenkelufer 26 10999 Berlin Fon / Fax

Mehr

Ergonomie an Bildschirmarbeitsplätzen: 25 Merksätze zur Gestaltung des Bildschirmarbeitsplatzes nach ergonomischen Erkenntnissen

Ergonomie an Bildschirmarbeitsplätzen: 25 Merksätze zur Gestaltung des Bildschirmarbeitsplatzes nach ergonomischen Erkenntnissen Merkblatt Ergonomie an Bildschirmarbeitsplätzen: 25 Merksätze zur Gestaltung des Bildschirmarbeitsplatzes nach ergonomischen Erkenntnissen Vorbemerkungen Das ganztägige Sitzen am Büro- oder Bildschirmarbeitsplatz

Mehr

Forum 10: Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung im Service Center. Inhaltsübersicht:

Forum 10: Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung im Service Center. Inhaltsübersicht: Forum 10: Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung im Service Center Inhaltsübersicht: Ergonomie und Gesundheit zentrale Anforderungen an die Gestaltung des Arbeitsplatzes und der Hardware zentrale Anforderungen

Mehr

Dauphin HumanDesign Group. erleben!

Dauphin HumanDesign Group. erleben! erleben! 2012 Agenda: 1.Tag Ergonomie kompakt Begrüßung, Vorstellung und Erwartungen Belastungen und Beanspruchungen am Arbeitsplatz Demografie Herausforderungen für Unternehmen Ergonomie erleben: Theorie

Mehr

Bildschirmarbeit gesetzliche Grundlagen

Bildschirmarbeit gesetzliche Grundlagen Bildschirmarbeit gesetzliche Grundlagen Christine Klien Gesetzliche Grundlagen Bildschirmarbeitsplätze sind Arbeitsplätze, bei denen das Bildschirmgerät und die Dateneingabetastatur oder sonstige Steuerungseinheit

Mehr

Ablaufplan und Orientierung. Fachtagung 2011: Gesund Arbeiten im Call Center

Ablaufplan und Orientierung. Fachtagung 2011: Gesund Arbeiten im Call Center Ablaufplan und Orientierung Dienstag, 18.10.2011 Begrüßung Übersicht Ablauf Übersicht über die Messe Betriebsrätetag Thematische Einführungen 15 17 Uhr: Messebesuch 19 Uhr: gemeinsames Abendessen im Mercure

Mehr

Raumabmessungen und Bewegungsflächen ASR A1.2

Raumabmessungen und Bewegungsflächen ASR A1.2 Ausgabe: September 2013 Technische Regeln für Arbeitsstätten Raumabmessungen und Bewegungsflächen ASR A1.2 Die Technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR) geben den Stand der Technik, Arbeitsmedizin und

Mehr

Ergonomie-Coach (zertifiziert durch die IGR e.v.)

Ergonomie-Coach (zertifiziert durch die IGR e.v.) AUSBILDUNGSGANG Ergonomie-Coach (zertifiziert durch die IGR e.v.) TERMINE 02. - 04. September 2015 Großraum Hamburg 04. - 06. November 2015 Großraum München 25. - 27. November 2015 - Großraum Berlin Gerne

Mehr

ER E G R O G N O OM O I M E E IM M B ÜRO R

ER E G R O G N O OM O I M E E IM M B ÜRO R ERGONOMIE IM BÜRO B Bildschirmanforderungen Je nachdem, welche Arbeitsaufgaben Sie am Bildschirm verrichten, muss dieser unterschiedlich gross sein. Beachten Sie, dass die Angabe der Bildschirmgrösse (Bildschirm-

Mehr

Fit für Telearbeit: Technik und Ergonomie am Arbeitsplatz

Fit für Telearbeit: Technik und Ergonomie am Arbeitsplatz 2 Qü Impressum ets - Verlag für didaktische Medien Fit für Telearbeit: Technik und Ergonomie am Arbeitsplatz Impressum 1 Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung 3 Anforderungen an den Schreibtisch 3 Anforderungen

Mehr

UniversitätsKlinikum Heidelberg. Patienteninformation der Neurochirurgischen Klinik nach operativem Eingriff an der Wirbelsäule

UniversitätsKlinikum Heidelberg. Patienteninformation der Neurochirurgischen Klinik nach operativem Eingriff an der Wirbelsäule UniversitätsKlinikum Heidelberg Patienteninformation der Neurochirurgischen Klinik nach operativem Eingriff an der Wirbelsäule 3 Neurochirurgie Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, jedes Jahr

Mehr

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz bei Telearbeit Ein Praxisbericht von Stephan Möhle, Dipl.-Ing. (FH), Fachkraft für Arbeitssicherheit

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz bei Telearbeit Ein Praxisbericht von Stephan Möhle, Dipl.-Ing. (FH), Fachkraft für Arbeitssicherheit Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz und Landesentwicklung Projekt Telearbeit Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz bei Telearbeit Ein Praxisbericht von Stephan

Mehr

Ich brauche einen Schreibtisch, der mir den Rücken stärkt.

Ich brauche einen Schreibtisch, der mir den Rücken stärkt. Ich brauche einen Schreibtisch, der mir den Rücken stärkt. Das Kreuz mit dem Kreuz. Seite 04 Bandscheibenbelastung in Kilopond (kp). Seite 05 Arbeitsunfähigkeit nach Krankheitsarten. Seite 06 Volkskrankheit

Mehr

Ergonomische Gestaltung von Montagearbeitsplätzen Ergo-Tipps

Ergonomische Gestaltung von Montagearbeitsplätzen Ergo-Tipps Ergonomische Gestaltung von Montagearbeitsplätzen Ergo-Tipps Belastungsfaktoren an Montagearbeitsplätzen ungünstige Körperhaltung monotone Bewegungsabläufe Zeitdruck Schlechte Arbeitsumgebung (Klima, Lärm,

Mehr

Arbeitssystem Büro Hilfen für das systematische Planen und Einrichten von Büros

Arbeitssystem Büro Hilfen für das systematische Planen und Einrichten von Büros Hilfen für das systematische Planen und Einrichten von Büros Schriftenreihe Prävention SP 2.2 (BGI 774) 2 Die in dieser Berufsgenossenschaftlichen Information (BGI) enthaltenen technischen Lösungen schließen

Mehr

Anforderungen an die Beleuchtung im Büro aus Arbeitsstättenverordnung und Normen

Anforderungen an die Beleuchtung im Büro aus Arbeitsstättenverordnung und Normen Anforderungen an die Beleuchtung im Büro aus Arbeitsstättenverordnung und Normen 8. April 2014 "Licht an! Kosten runter! Münchner Unternehmen verbessern ihre Energieeffizienz" Welche Regelungen gelten?

Mehr

Fachwissen zur Arbeitsplatzgestaltung

Fachwissen zur Arbeitsplatzgestaltung Fachwissen zur Arbeitsplatzgestaltung Inhaltverzeichnis Abstände 3-5 Technische Geräte 6-14 Tätigkeiten 15-23 Arbeitsplätze 24-25 Besprechungen 26-33 Höhenanpassung 34 Flächenberechnung 35-44 Stauraum

Mehr

EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein)

EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) Sehr geehrte Damen und Herren, Fortbildung ist in allen Bereichen unseres täglichen Lebens eine dringende Notwendigkeit. Nutzen sie deshalb unsere Angebote

Mehr

Ergonomie. gesundheit! am Computer zuhause. Der Mensch ist das Mass. Ergonomische Regeln. Ein Service der Arbeitnehmerkammer in Bremen

Ergonomie. gesundheit! am Computer zuhause. Der Mensch ist das Mass. Ergonomische Regeln. Ein Service der Arbeitnehmerkammer in Bremen Info 9/01 zu Fragen der Gesundheitsvorsorge Ergonomie am Computer zuhause eigene Kosten. Wer häufig am Computer arbeitet, sollte sein Büro oder seine Arbeitsecke möglichst ergonomisch gestalten. Denn:

Mehr

Gutes Sehen im Büro. Brille und Bildschirm perfekt aufeinander abgestimmt

Gutes Sehen im Büro. Brille und Bildschirm perfekt aufeinander abgestimmt Gutes Sehen im Büro Brille und Bildschirm perfekt aufeinander abgestimmt Inhalt Vorwort 2 Einleitung 5 1 So richten Sie Ihren Arbeitsplatz für gutes Sehen ein 13 2 So finden Sie die richtige Brille für

Mehr

Ergonomische Gesichtspunkte

Ergonomische Gesichtspunkte Dr. Friedrich Rost 1 PC-Anschaffung? Es geht auch noch ohne CIP-Räume Mit geht s aber besser als mit Schreibmaschine gebraucht oder neu? PC oder Laptop? Was ist unbedingt erforderlich? Welche Teile, welche

Mehr

Integrationsvereinbarung

Integrationsvereinbarung Integrationsvereinbarung zwischen der Technischen Universität Chemnitz (im Nachfolgenden: Dienststelle), vertreten durch den Kanzler und der Schwerbehindertenvertretung der Technischen Universität Chemnitz,

Mehr

system system system

system system system 24 25 system desk system desk Auf grösstmögliche Effizienz ausgerichtet. Stetige Perfektionierung macht aus system desk ein Arbeitsmittel, das den Benutzer optimal unterstützt sei es punkto Ergonomie,

Mehr

Gesamte Rechtsvorschrift für Bildschirmarbeitsverordnung, Fassung vom 14.01.2015

Gesamte Rechtsvorschrift für Bildschirmarbeitsverordnung, Fassung vom 14.01.2015 Gesamte Rechtsvorschrift für Bildschirmarbeitsverordnung, Fassung vom 14.01.2015 Langtitel Verordnung der Bundesministerin für Arbeit, Gesundheit und Soziales über den Schutz der Arbeitnehmer/innen bei

Mehr

Demographischer Wandel - Zeit zum Umdenken -

Demographischer Wandel - Zeit zum Umdenken - Demographischer Wandel - Zeit zum Umdenken - Die älteste Abteilung des Studentenwerks Berlin entwickelt Lösungsansätze Demographischer Wandel - Zeit zum Umdenken - Wenn der Wind der Veränderung weht, dann

Mehr

Aktive Pause am Arbeitsplatz

Aktive Pause am Arbeitsplatz Aktive Pause am Arbeitsplatz Inhaltsübersicht Richtig Sitzen am Arbeitsplatz Mobilisation Wirbelsäule/ Schulter-Nacken-Bereich Kräftigung Rumpfmuskulatur Übungen für die Augen ein bewegter Arbeitstag Richtig

Mehr

BGM Perspektive der Unfallversicherungsträger

BGM Perspektive der Unfallversicherungsträger BGM Perspektive der Unfallversicherungsträger CCG Ringvorlesung / WiSe 2015/16 Dr. Dipl.-Psych. Monika Keller / Unfallkasse Nord Dr. Dipl.-Psych. Susanne Roscher / VBG 7. Oktober 2015 Unfallversicherungsträger

Mehr

DIE FILES DÜRFEN NUR FÜR DEN EIGENEN GEBRAUCH BENUTZT WERDEN. DAS COPYRIGHT LIEGT BEIM JEWEILIGEN AUTOR.

DIE FILES DÜRFEN NUR FÜR DEN EIGENEN GEBRAUCH BENUTZT WERDEN. DAS COPYRIGHT LIEGT BEIM JEWEILIGEN AUTOR. Weitere Files findest du auf www.semestra.ch/files DIE FILES DÜRFEN NUR FÜR DEN EIGENEN GEBRAUCH BENUTZT WERDEN. DAS COPYRIGHT LIEGT BEIM JEWEILIGEN AUTOR. Büro & Computer Die ideale Rückenhaltung am Computerarbeitsplatz

Mehr

Gefährdungsbeurteilung nach 5 Arbeitsschutzgesetz

Gefährdungsbeurteilung nach 5 Arbeitsschutzgesetz Seite 1 von 11 Einrichtung Anzahl der Beschäftigten Erstellt durch: Datum: Unterschrift der Leitung der Einrichtung / Abteilung / des Dekanats Datum: Stempel der Einrichtung Die Beurteilung der Arbeitsbedingungen

Mehr

Keine Inklusion ohne Assistive Technologien und (Unterstützte) Kommunikation

Keine Inklusion ohne Assistive Technologien und (Unterstützte) Kommunikation Keine Inklusion ohne Assistive Technologien und (Unterstützte) Kommunikation AT & UK Assistive Technologien und Unterstützte Kommunikation sind Hilfen für Menschen mit umfassenden körperlichen und/ oder

Mehr

Arbeitsstühle. Importer Benelux Preston Ability ist Importeur von Hepro für die Benelux, mit mehr als 700 Händler in den Niederlanden und Belgien

Arbeitsstühle. Importer Benelux Preston Ability ist Importeur von Hepro für die Benelux, mit mehr als 700 Händler in den Niederlanden und Belgien Arbeitsstühle Arbeitsstühle HEPRO AS Die Hepro Arbeitssstühle sind entwickelt un hergestellt in Norwegen und sind aus hochwertigen Materialien gefertigt. Die Qualität steht an erster Stelle, um eine sichere

Mehr

Mein ganz besonderer Dank geht an meine Familie, die mich tatkräftig unterstützt hat.

Mein ganz besonderer Dank geht an meine Familie, die mich tatkräftig unterstützt hat. Danken möchte ich allen, die mir geholfen haben, diesen Ratgeber zu verwirklichen. Mein ganz besonderer Dank geht an meine Familie, die mich tatkräftig unterstützt hat. 2 Ratgeber Entspanntes Büro - nie

Mehr

Ergonomie am Arbeitsplatz und im Alltag. Ihrer Gesundheit zuliebe

Ergonomie am Arbeitsplatz und im Alltag. Ihrer Gesundheit zuliebe Ergonomie am Arbeitsplatz und im Alltag Ihrer Gesundheit zuliebe Wie viele Stunden sitzen Sie pro Tag? Wie oft schalten Sie Bewegungs- oder Entspannungspausen ein? Ist Ihr Arbeitsplatz gesundheitsfreundlich

Mehr

Dreh- und Besucherstühle. match

Dreh- und Besucherstühle. match Dreh- und Besucherstühle match Seit mehr als 130 Jahren ist Sedus führend in der Entwicklung von Bürostühlen. Die Kunst, damals wie heute, ist es, innovatives Design, hohe Produktqualität und ökologische

Mehr

Techniktisch bench 4 four

Techniktisch bench 4 four bench four Techniktisch bench 4 four www.freuding.com 1 bench 4 four Arbeitsplatz für höchste Ansprüche bench 4 four perfekt geplant individuell gefertigt! Die teamorientierte, kommunikative und moderne

Mehr

KörperZentriert Arbeiten. Gesund Arbeiten im Büro

KörperZentriert Arbeiten. Gesund Arbeiten im Büro KörperZentriert Arbeiten Gesund Arbeiten im Büro Mehr unter www.ergoweb.de www.sattelsitzen.eu www.rsi-syndrom.eu www.bueroleben.eu KörperZentriert Arbeiten Damit Büroarbeit nicht krank macht KörperZentriert

Mehr

Bildungswerk. EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein)

Bildungswerk. EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) Bildungswerk EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) 2008 Sehr geehrte Damen und Herren, Fortbildung ist in allen Bereichen unseres täglichen Lebens eine dringende Notwendigkeit. Nutzen sie

Mehr

Der Primus One : Elabo revolutioniert den Arbeitstisch.

Der Primus One : Elabo revolutioniert den Arbeitstisch. Der Primus One : Elabo revolutioniert den Arbeitstisch. Der Primus One : Mehr Platz für Ihre Ideen. Dieser revolutionäre Arbeitstisch wurde auf den Namen Primus One getauft. Er ist ein echtes Meisterwerk.

Mehr

S I G M A. Screening Instrument zur Bewertung und Gestaltung von menschengerechten Arbeitstätigkeiten

S I G M A. Screening Instrument zur Bewertung und Gestaltung von menschengerechten Arbeitstätigkeiten S I G M A Screening Instrument zur Bewertung und Gestaltung von menschengerechten Arbeitstätigkeiten Prof. Dr. Bernhard Zimolong, Ruhr-Universität Bochum Dr. Armin Windel, BAuA Dortmund 1. Überblick 2.

Mehr

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Ihre Meinung ist uns wichtig! Ihre Meinung ist uns wichtig! Ihre Erfahrungen bei der Umsetzung des GDA-Arbeitsprogramms Gesund und erfolgreich arbeiten im Büro Diana Boden (VBG) Dortmund 29./30. November 2010 Persönliche Erfahrungen

Mehr

ÜbersetzerInnen: ÜbersetzerInnen:

ÜbersetzerInnen: ÜbersetzerInnen: Internationale Umfrage zur Ergonomie am Arbeitsplatz von Berufsübersetzerinnen und übersetzern Maureen Ehrensberger-Dow, Andrea Hunziker Heeb, Gary Massey, Ursula Meidert, Annina Meyer, Silke Neumann,

Mehr

Denk an mich. Dein Rücken

Denk an mich. Dein Rücken Denk an mich. Dein Rücken Neue Präventionskampagne 10.01.2013 Post vom Rücken Das richtige Maß an Belastung hält den Rücken gesund. Mit dieser Botschaft wendet sich die neue Präventionskampagne Denk an

Mehr

- Die Raumhöhe muß je nach Bürofläche mind. 2,5 m Betragen. - Betragen und darf an keiner Stelle weniger als 1 m Tief sein

- Die Raumhöhe muß je nach Bürofläche mind. 2,5 m Betragen. - Betragen und darf an keiner Stelle weniger als 1 m Tief sein Bewertung der Arbeitsplatz- Ausstattung - nach den Anfrderungen des neuen Arbeitsschutzgesetzes - entwickelt unter fachlicher Beratung des Fachausschusses Verwaltung Die Anfrderungen gelten für jeden Arbeitsplatz,

Mehr

Eine Initiative der Interessengemeinschaft der Rückenschullehrer/innen e.v. www.igr-ev.de

Eine Initiative der Interessengemeinschaft der Rückenschullehrer/innen e.v. www.igr-ev.de Eine Initiative der Interessengemeinschaft der Rückenschullehrer/innen e.v. www.igr-ev.de Die IGR Gesundheitsinitiative für Ihr Unternehmen Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte: Visualisieren Sie Ihr Engagement!

Mehr

Virtuelles Büro A pro Monat 200.00 repräsentative Firmenadresse Post: weiterleiten via Post (ohne Porto)

Virtuelles Büro A pro Monat 200.00 repräsentative Firmenadresse Post: weiterleiten via Post (ohne Porto) Virtuelle Büros (Firmenadresse ohne Büroarbeitsplatz) Virtuelles Büro A pro Monat 200.00 repräsentative Firmenadresse Post: weiterleiten via Post (ohne Porto) Virtuelles Büro B pro Monat 250.00 Virtuelles

Mehr

Ergonomie und Gesundheit Ihr Büro ist Lebensraum

Ergonomie und Gesundheit Ihr Büro ist Lebensraum 04/12/3 msp www.filusch-fiore.de Veröffentlicht durch/ Copyright: Ergonomie und Gesundheit Ihr Büro ist Lebensraum buero-forum im bso Verband Büro-, Sitzund Objektmöbel e. V. Bierstadter Straße 39 65189

Mehr

Dienstplanung (WS1) Ablaufbeschreibung Workshop

Dienstplanung (WS1) Ablaufbeschreibung Workshop Arbeitspaket 5.2 _ Teil 1_Modularisierung Gefördert vom Dienstplanung (WS1) Fachlich begleitet durch Begleitet durch Ablaufbeschreibung Workshop 2010 AP 5.2_Teil 1_Modul 2_Dienstplanung Dokument_1.8 1.

Mehr

Luftqualität und Klima in Innenräumen Anforderungen und Bewertung

Luftqualität und Klima in Innenräumen Anforderungen und Bewertung Luftqualität und Klima in Innenräumen Anforderungen und Bewertung Thomas von der Heyden Berufsgenossenschaftliches Institut für Arbeitsschutz BGIA Alte Heerstraße 111, 53757 Sankt Augustin Luftqualität

Mehr

Raus aus der. Zwangshaltung. Wertschöpfungsfaktor gesunder Arbeitsplatz. Büro-Ergonomie in Kleinunternehmen

Raus aus der. Zwangshaltung. Wertschöpfungsfaktor gesunder Arbeitsplatz. Büro-Ergonomie in Kleinunternehmen Raus aus der Zwangshaltung Büro-Ergonomie in Kleinunternehmen Das können wir uns nicht leisten. Dieses Denken ist in KMU immer noch weit verbreitet, wenn es um das Anschaffen ergonomischer Produkte geht.

Mehr

Ergonomie heute nur noch ein Schlagwort. 28. Mai 2014. oder Teil des ganzheitlichen Gesundheitsmanagement?

Ergonomie heute nur noch ein Schlagwort. 28. Mai 2014. oder Teil des ganzheitlichen Gesundheitsmanagement? Ergonomie heute nur noch ein Schlagwort 28. Mai 2014 oder Teil des ganzheitlichen Gesundheitsmanagement? FAKTEN! 80.000 Stunden verbringen wir im Leben sitzen! 10-14 Stunden am Tag haben wir eine sitzende

Mehr