Leitlinie Qualitätskriterien für Büro-Arbeitsplätze

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Leitlinie Qualitätskriterien für Büro-Arbeitsplätze"

Transkript

1 Leitlinie für Büro-Arbeitsplätze L-Q 2010 Anforderungen an Produkte

2 Herausgeber: DIN Deutsches Institut für Normung e.v., Berlin Normenausschuss Holzwirtschaft und Möbel (NHM) VBG Ihre gesetzliche Unfallversicherung bso Verband Büro-, Sitz- und Objektmöbel e.v. BAuA Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin Deutsches Netzwerk Büro e.v. BBW Bundesverband Bürowirtschaft

3 Leitlinie für Büro-Arbeitsplätze L-Q 2010 Anforderungen an Produkte

4 leitlinie (l-q 2010) 2

5 Inhalt Inhalt Vorwort Erläuterungen Teil I Produktbezogene Empfehlungen Qualitäts-Anforderungen an die Grundkonzeption von Produkten und Verkaufsservice Grundkonzeption der Produkte Produktbezogener Verkaufsservice Qualitäts-Anforderungen an Bürostühle Grundkonzeption von Bürostühlen Büro-Arbeitsstühle Besucher- und Besprechungsstühle Konferenzstühle Qualitäts-Anforderungen an Büro-Einrichtungen Grundkonzeption von Büro-Einrichtungen Büro-Arbeitstische Besucher-, Besprechungstische und Konferenztische im Bürobereich Büro-Container Büroschränke Raumgliederungselemente Qualitäts-Anforderungen an Elektrifizierung und Technik-Integration Grundkonzeption der Elektrifizierung und Technik-Integration Spezifische Anforderungen an Elektrifizierung und Technik-Integration Teil II Maße Bürostühle und Arbeitstische Teil III Anhang: Übersicht über relevante Regelwerke

6 leitlinie (l-q 2010) Vorwort In den letzten Jahrzehnten hat sich in den Industrienationen ein Wandlungsprozess vollzogen, der die Struktur der Gesellschaft maßgeblich verändert hat. Aus der Industriegesellschaft mit einem hohen Anteil an produ - zierenden Arbeitskräften wurde eine Dienstleistungsgesellschaft, die nun auf dem Weg ist, sich zu einer Wissens gesellschaft zu entwickeln. Beinahe jeder zweite Berufstätige in Deutschland arbeitet heute an einem Büro-Arbeitsplatz. Belastungsarm aber nicht belastungsfrei Im Vergleich zu manchem gewerblichen Arbeitsplatz gelten Tätigkeiten im Büro als deutlich weniger belastend. Beeinträchtigungen durch Schmutz, Feuchtigkeit, Lärm jenseits einer Grenze von 80 db(a) oder Vibrationen, um nur einige zu nennen, sind im Büro üblicherweise kein Thema. Aber auch Büroarbeit kann Gefahren für die Gesundheit und das Wohlbefinden der Beschäftigten bergen. Insbesondere der hohe Anteil der Bildschirmarbeit bringt ganz eigene, bürotypische Belastungen mit sich. Weit verbreitete Phänomene sind beispielsweise der Mangel an Bewegung, eine verkrampfte Körperhaltung oder eine zu geringe Zahl von Haltungswechseln während der Büroarbeit. Dabei weiß man heute, dass Bewegungsmangel nicht nur zu Schädigungen im Bereich des Rückens führen sondern auch das Herz-Kreislauf - system negativ beeinflussen kann. Hinzu kommen psychische Störungen, die mittlerweile für mindestens jede zehnte Krankschreibung verantwortlich sind und nach Einschätzung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) eine der größten Herausforderungen für die westlichen Wirtschaftsnationen darstellen. Selbst eine mögliche Beeinträchtigung des Sehvermögens und Stress durch permanente akustische Ablenkungen sind nach wie vor ein Problem. Trotz eines insgesamt guten Standards gibt es folglich zahlreiche Ansatzpunkte für eine Verbesserung der Qualität der Büroarbeit. Viele Einflüsse prägen die Büroarbeit Im Rahmen der Erwerbstätigenbefragung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) sowie des Bundesinstituts für Berufsbildung (BiBB) im Jahr 2006 gaben 34,3 % aller Beschäftigten in Verwaltungsberufen an, zumindest gelegentlich unter Schmerzen im unteren Rücken zu leiden. 47,8 % der Beschäftigten klagten über Schmerzen im Nacken- und Schulterbereich und immerhin noch 7,3 % über Burnout-Symptome. Mit spürbaren Folgen waren laut Angaben des Statistischen Bundesamtes 22 % der Rentner und Pensionäre, die zuvor in Büro- und Organisationsberufen gearbeitet hatten, aus gesundheitlichen Gründen gezwungen gewesen, vorzeitig aus dem Erwerbsleben auszuscheiden. Die Ursachen sind in allen Fällen vielfältig. Rückenschmerzen können unter anderem durch schlechte Stühle, Tische mit ungeeigneter Arbeitshöhe, falsch eingestellte Bildschirme, schlechte Beleuchtung, durch Blendung, eine zu hohe Arbeitsintensität, inhaltliche Überforderung oder durch fehlende Pausen ausgelöst werden. Selbst Lärm kann dazu führen, dass sich die betroffenen Personen deutlich weniger bewegen, und damit mittelbar Rückenschmerzen verursachen. Meist führt jedoch nicht ein einziger Auslöser zu körperlichen Beschwerden, sondern ein ganzes Bündel sich gegenseitig verstärkender Faktoren. In dem Zusammenspiel multifaktorieller Einflüsse liegt die größte Herausforderung der Gestaltung guter Arbeitsbedingungen im Büro. 4

7 Vorwort Maßnahmen zur Gesundheitsprävention sollten daher immer sowohl bei der Gestaltung der Arbeitsbedingungen (Verhältnisprävention) als auch bei dem Verhalten der Betroffenen selbst und ihrer Führungskräfte (Verhaltensprävention) ansetzen. Gesicherte Erkenntnisse und individuelle Gestaltungsspielräume Die Frage, wie Arbeit gesund und wirtschaftlich effektiv gestaltet werden kann, wird weltweit diskutiert und erforscht. Die Ergebnisse dieser Untersuchungen sind in die Entwicklung moderner Büromöbel und in die Beratungs- und Büroplanungspraxis eingeflossen. In Kombination mit dem Fach- und Erfahrungswissen der Herausgeber bilden sie die Basis der Leitlinie für Büro-Arbeitsplätze L-Q Durch die in der Leitlinie beschriebenen Anforderungen an Büroeinrichtungen soll den Unternehmen eine Hilfestellung bei der Auswahl und Beurteilung von Büro-Arbeitsplätzen gegeben werden. Neben Anforderungen an Produkte werden in ihr entsprechende Dienstleistungen definiert. Diese Dienstleistungen tragen dazu bei, die generell gültigen Vorgaben guter Büroarbeit in eine individuelle Gestaltung einzubinden und die einzelnen ergonomischen Komponenten zu einem funktionierenden Arbeitssystem zu verbinden. Mit Prävention die Zukunft vorbereiten Prävention im Sinne der Erhaltung und Förderung des physischen und psychischen Wohlbefindens der Mit arbeiter ist eine zentrale Aufgabe von Unternehmen und Unternehmern. Verstärkt durch veränderte Arbeitsinhalte und -anforderungen, durch die Auswirkungen des demographischen Wandels, die Verlängerung der Lebensarbeits zeit und den absehbaren Mangel an Fachkräften, wird der Erfolg präventiver Maßnahmen auch zum Erfolgsfaktor für die wirtschaftliche Entwicklung vieler Unternehmen werden. Insofern verstehen die Herausgeber die Leitlinie für Büro-Arbeitsplätze L-Q 2010 auch als Investition in die Zukunft der Büroarbeit. 5

8 leitlinie (l-q 2010) 6

9 Erläuterungen Erläuterungen Die erste Fassung der Leitlinie für Büro-Arbeitsplätze wurde im Jahr 2006 unter der Bezeichnung L-Q veröffentlicht. Mit ihr wurde eine umfassende Orientierungshilfe für die Auswahl von Produkten und Dienstleistungen zur Einrichtung von Büroarbeitsplätzen zur Verfügung gestellt. Von Anfang an umfasste die Leitlinie Kriterien zu ergonomischen Aspekten, Sicherheitsmerkmalen, Nachhaltigkeitskriterien und funktionalen Eigenschaften von Büroeinrichtungen. Darüber hinaus wurde jede Anforderung mit einer erläuterung versehen. Diesem Prinzip folgt auch die jetzt vorliegende, aktualisierte Ausgabe der Leitlinie. In diese wurden zudem ergänzende Kriterien aufgenommen, die den als Auswahl- und Orientierungshilfe weiter erhöhen sollen. Gewichtung der Anforderungen Die formulierten gelten grundsätzlich für alle Arten von Büroarbeitsplätzen. Einige Kriterien können jedoch ihre Bedeutung im Anwendungskontext und in der Kombination verschiedener Arbeitsplatzelemente (Systemergonomie) verändern. Die Leitlinie umfasst daher verschiedene Anforderungsgruppen. Kriterien, die als ein Muss formuliert sind, sind unabhängig von Anwendungskontext und Einrichtungs - umfeld für alle Büro-Arbeitsplätze wichtig. Kriterien, die als Soll bezeichnet werden, sind ebenfalls für alle Anwendungsfälle bedeutsam. Im Kontext mit anderen Einrichtungsaspekten oder bestimmten Produktmerkmalen können sich jedoch Überlagerungen gegenläufiger Anforderungen ergeben. In diesen Fällen ist abzuwägen, welche Priorität die einzelnen Gestaltungsaspekte im Gesamtzusammenhang der jeweiligen Arbeitsplätze haben. Kriterien mit einem vorangestellten optional sind Empfehlungen, die in vielen Anwendungsfällen geeignet sind, den von Produkten und Einrichtungen weiter zu erhöhen. Von der Leitlinie zum Qualitätszeichen Auf Basis der Leitlinie für Büro-Arbeitsplätze wird das QUALITY OFFICE-Zeichen vergeben. Eine Zertifizierung steht allen Unternehmen offen, die mit ihren Leistungen und Produkten die Qualitätsanforderungen der Leitlinie L-Q 2010 erfüllen. Weitere Informationen unter 7

10 leitlinie (l-q 2010) Teil I Produktbezogene Empfehlungen 1 Qualitäts-Anforderungen an die Grundkonzeption von Produkten und Verkaufsservice siehe auch im Anhang die Übersicht über relevante Regelwerke 11 Anforderungen an die Grundkonzeption der Produkte Die hier formulierten übergeordneten sind Anforderungen, die alle in der Leitlinie aufgeführten Produkte erfüllen müssen. Sie dienen der Sicherheit am Arbeitsplatz und gewährleisten die allgemeine Produktqualität Anforderungen an den Produktstandard Alle Produkte müssen das GS-Zeichen tragen. Das GS-Zeichen (= Geprüfte Sicherheit ) garantiert Sicherheits- und Ergonomie Mindeststandards sowie Produkt-Langlebigkeit Alle Produkte mit elektromotorisch verstellbaren Teilen müssen das CE-Zeichen tragen. Das CE-Zeichen (= Communitée Européenne ) dokumentiert die Konformität mit der europäischen Richtlinie Maschinen 2006/42/EG Die in dieser Leitlinie formulierten Kriterien sind Basis für die Vergabe des Quality-Office- Zeichens. Produkte mit dem QUALITY OFFICE-Zertifikat garantieren eine ganzheitliche Produktqualität in den Bereichen Funktion und Technik, Ergonomie und Sicherheit, Ökologie und Wirtschaftlichkeit Anforderungen an die Produktkonzeption Alle Produkte müssen Serienprodukte sein. Produkte müssen entsprechend der Funktion und den Nutzer-Ansprüchen durch An- und/oder Aufbauelemente bzw. Einbauteile erweiterbar oder umrüstbar sein. Alle Produkte sollen formal und funktional aufeinander abgestimmt sein (Kompatibilität von Maßen, Formen, Farben und Materialien). Serienprodukte garantieren die Nachlieferung von Einzel- und Systemteilen über einen überschaubaren Zeitraum. Die Arbeitsplätze können an betriebsspezifische und individuelle Anforderungen angepasst werden zu jeder Zeit, auch nachträglich, zu minimierten Kosten. Maß- und Design-Kompatibilität der Büroeinrichtung gewährleistet eine harmonische und kostengünstige Kombination aller Funktionselemente in unterschiedlichen Büroraum-Arten und für unterschiedliche Büro-Prozesse. 8

11 Produktbezogene Empfehlungen Anforderungen an das Produktionsmanagement Der Hersteller muss über ein offiziell installiertes und strukturell integriertes professionelles Qualitätsmanagementsystem z. B. nach ISO 9001 verfügen. Die ständige Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung gewährleisten eine hohe Produktqualität und die Langlebigkeit von Produkten, sind Voraussetzung für Erweiter-, Anbau- und Wandelbarkeit der Funktionselemente durch modulare Bauteile Anforderungen an die ökologische Qualität Der Hersteller muss ein strukturiertes Umwelt - managementsystem z. B. nach ISO oder EMAS II installiert haben. Die Produktkonzeption muss von vorneherein berücksichtigen, dass Materialien sortenrein trennbar sind und Lackierungen, Beschichtungen und Verleimungen nur minimale, unvermeidbare Emissionen verursachen. Optional: Der Hersteller soll nach Vereinbarung die eigenen Produkte nach der Nutzungszeit zurücknehmen. Ein professionelles Umweltmanagement vermeidet oder minimiert Umweltbelastungen im Produkt - konzept während der Herstellung, der Nutzung und bei der Entsorgung von Produkten. Damit werden Umweltbelastungen während der Herstellung, der Nutzung und der Entsorgung reduziert oder vermieden. Die Produkte werden umweltfreundlich entsorgt, die Bauteile wieder dem Rohstoffkreislauf zugeführt Anforderungen an das Informationsmanagement Der Hersteller muss seinen Kunden umfassende Anwendungsinformationen insbesondere über die sichere Aufstellung und Benutzung elektronischer Geräte zur Verfügung stellen, die über eine reine Produktinformation hinausgehen. Anwendungsinformationen sollen Hinweise auf den ergonomisch richtigen Gebrauch enthalten. Anweisungen, Anleitungen oder Aufschriften müssen in Landessprache zur Verfügung stehen und/oder mit verständlichen Piktogrammen verdeutlicht werden. Aussagekräftige Informationen helfen bei der Produktbedienung und Produktnutzung sowie der funktionsgerechten Gestaltung von Arbeitsplätzen und Arbeitsräumen. Verständliche Produkt- und Anwendungsinforma - tionen sind Voraus setzung für die richtige Nutzung der Produkte und die Sicherheit bei der Arbeit. 9

12 leitlinie (l-q 2010) 12 Anforderungen an den produktbezogenen Verkaufsservice Büro- und Seminar-Einrichtungen müssen sich an den Anforderungen des Unternehmens, den funktionalen und räumlichen Gegebenheiten sowie an den Bedürfnissen der Benutzer orientieren. Daher hat der Käufer einen Anspruch auf eine umfassende und individuelle Verkaufsberatung, die sowohl vor der Entscheidung als auch während des Einsatzes genutzt werden kann Anforderungen an den örtlichen Verkaufsservice Die Vertriebsorganisation muss vor Ort über geschultes Verkaufs- und Beratungspersonal verfügen. In allen Vertriebsregionen müssen Ausstellungsräume, in denen die wesentlichen Produkt- bzw. Leistungs-Varianten besichtigt und ausprobiert werden können, gegeben sein. Die Vertriebsorganisation muss dem potenziellen Kunden vor Ort Originalmuster zum Ausprobieren zur Verfügung stellen können. So wird eine schnelle und fachgerechte Beratung bzw. Problemlösung gewährleistet. Qualität und Leistung der Produkte können im Original beurteilt und Katalog-Entscheidungen vermieden werden. Nur längeres Probesitzen erlaubt es, Funktion, Ergonomie und Qualität von Büro-Arbeitsstühlen objektiv (und in ihrer subjektiven Wirkung) zu beurteilen Anforderungen an Lieferung und Montage Die Verkaufsorganisation muss vor Ort über geschultes technisches Kundendienst-Personal verfügen. Die Mitarbeiter der Verkaufsorganisation müssen in der Lage sein, die Auslieferung und die Auf - stellung am künftigen Arbeitsort der Layout- Planung entsprechend vorzunehmen. Dadurch wird sichergestellt, dass sowohl Neuein - richtungen als auch Änderungen zeitnah, fachgerecht und kostengünstig ausgeführt werden Anforderungen an den After-Sales-Service Nach Lieferung und Aufstellung der Einrichtung muss eine individuelle Nutzungseinweisung in Verbindung mit einer Optimierungskontrolle angeboten werden. Der Lieferant von Büro- und Seminar-Einrichtungen soll seinen Kunden die Durchführung regelmäßiger Optimierungskontrollen anbieten können. Optional: Der Lieferant von Büro- und Seminar- Einrichtungen soll seinen Kunden Wartungsverträge in festen Service-Intervallen anbieten können. Der Lieferant soll einen Ersatzteilkatalog anbieten. Ersatzteil- und Ergänzungslieferungen von Standardartikeln müssen innerhalb weniger Tage erfolgen. Dadurch wird sichergestellt, dass Einrichtungen richtig eingesetzt werden und ihr zum Tragen kommt. Diese Maßnahmen geben dem Kunden die Gewähr, dass der seiner Einrichtung langfristig erhalten bleibt. Dies erleichtert Ersatzbestellungen und schafft Kostentransparenz. Damit werden Wartezeiten, während derer Produkte, Einrichtungen und Räume nicht oder nur eingeschränkt genutzt werden können, vermieden. 10

13 Produktbezogene Empfehlungen 2 Qualitäts-Anforderungen an Bürostühle siehe auch die Anforderungen an die Grundkonzeption in Kapitel 1 sowie die Maße und die Übersicht über relevante Regelwerke im Anhang. Bürostühle sind Büro-Arbeitsstühle, Besucher- und Besprechungsstühle und Konferenzstühle, die in Bürobereichen eingesetzt sind. Sie gehören zu den Arbeitsmitteln, deren Funktion und formale Ausgestaltung sich ursächlich auf das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit des Menschen auswirken. Sie müssen daher eine hohe sicherheitstechnische, funktionale und ergonomische Qualität haben. 20 Anforderungen an die Grundkonzeption von Bürostühlen 20.1 Anforderungen an die formale Gestaltung Optional: Büro-Arbeitsstühle, Besucher- und Besprechungsstühle, ggf. auch Konferenz- bzw. Tagungsstühle sollen in ihrer Design-Grund - kon zeption erkennbar zu einer aufeinander abge stimmten Produkt- Familie gehören. Die durchgängige Formensprache der Gesamteinrichtung ist Voraussetzung für eine flexible Nutzung der Einrichtung. Darüber hinaus unterstützt sie CI- bzw. CD-Konzepte Anforderungen an die verwendeten Materialien Alle sichtbaren Stahl- und Aluminiumteile der Bestuhlung müssen in mehreren widerstandsfähigen Oberflächen verfügbar sein. Alle eingesetzten Kunststoffteile im Sichtbereich müssen kratz- und UV-beständig sein. Alle eingesetzten Stoffe müssen UV-beständig sein. Für Polster sollen Bezüge in mehreren Farb- und Designkollektionen zur Auswahl stehen. Polsterschäume müssen FCKW-frei und recyclingfähig sein. Anforderungen an die Polsterung Die Polsterung aller Bürostühle muss dauerhaft eine ergonomisch zuträgliche Druckverteilung bieten. Sitz- und Rückenpolster sollen austauschbar sein. Bezugsstoffe sollen nicht verklebt sein. Damit sind diese Oberflächen weitgehend gegen Beschädigungen geschützt eine Voraussetzung für ästhetische, repräsentative Gestaltung und für lange Lebensdauer. So sind Kunststoffe gegen optische Alterung geschützt. So sind Polsterungen gegen vorzeitiges Verblassen geschützt. Damit ist eine differenzierte Raumgestaltung möglich. Stühle mit unterschiedlichen Bezügen lassen sich bei Bedarf kombinieren. Damit sind gesundheitsschädliche Emissionen aus - geschlossen und die umweltfreundliche Entsorgung ist gesichert. Dadurch werden Druckspitzen im Bereich der Ober schenkel, des Gesäßes und der Sitzbeinhöcker vermieden, die Sitzbelastung reduziert. Die Langlebigkeit der Produkte wird erhöht. Dies erleichtert nach Beendigung der Nutzungs dauer die Trennung der Materialien. 11

14 leitlinie (l-q 2010) Anforderungen an die Stuhlrollen Stuhlrollen müssen lastabhängig gebremst sein. Büro-Arbeitsstühle müssen mit harten (zum Einsatz auf weichen Böden) und weichen Rollen (zum Einsatz auf harten Fußböden) ausgestattet werden können. Diese Rollen vermeiden das Wegrollen des Stuhls bei unbelastetem Sitz und erhöhen damit die Arbeitssicherheit. In belastetem Zustand erleichtern sie das Bewegen des Stuhls. Weiche Rollen erhöhen, harte Rollen reduzieren den Rollwiderstand (Arbeitssicherheit). Korrekt eingesetzte Rollen minimieren den Verschleiß der Bodenbeläge Anforderungen an die Servicefreundlichkeit Stuhlrollen müssen werkzeugfrei austauschbar sein. Alle Bürostühle müssen durch (geschultes) haus - eigenes Personal einfach und schnell de- und wieder neu montiert werden können. Spezialwerkzeuge sollen möglichst nicht erforderlich sein. (Arbeiten an Mechaniken dürfen ausschließlich durch Fach - personal vorgenommen werden!) Der Wechsel von harten zu weichen Rollen und um - gekehrt (siehe ) wird erleichtert. Die Flexibilität der Nutzung wird erhöht. Damit können notwendige Veränderungen schnell und kostengünstig realisiert werden. 12

15 Produktbezogene Empfehlungen 21 Anforderungen an Büro-Arbeitsstühle siehe auch die Anforderungen an die Grundkonzeption in Kapitel 1 und Kapitel 2, Abschnitt 20 sowie die Maße und die Übersicht über relevante Regelwerke im Anhang. Der im Büro arbeitende Mensch verbringt den größten Teil seiner Arbeitszeit sitzend, in einer Körperhaltung, die hohe Belastungen (aus statischer Haltearbeit) verursacht. Dynamisches Sitzen in einem hierfür geeig - neten Büro-Arbeitsstuhl ist daher für seine Gesundheit, sein Wohlbefinden und seine Arbeitsleistung von entscheidender Bedeutung Anforderungen an die Dynamik des Sitzens Um das Dynamische Sitzen zu ermöglichen, müssen sich Sitz und Rückenlehne synchron, d. h. in einem aufeinander abgestimmten Verhältnis, bewegen. Die Rückenlehne muss einen ausreichend weiten Öffnungswinkel haben. (Siehe Maße Bürostühle I ) Sie unterstützen damit die Bewegungen der Wirbelsäule und vermeiden statische Körperhaltungen. Dynamisches Sitzen fördert die Durchblutung (und als Folge die Sauerstoffversorgung), erhält die Leistungsfähigkeit der Muskulatur und reduziert die Belastung der Bandscheiben. Dieser ist Voraussetzung für eine ausreichend große Bewegungsfreiheit Der Rückenlehnen-Widerstand (Andruckhärte) muss an das Körpergewicht des Benutzers anpassbar sein. Das kann erreicht werden durch eine im Sitzen bedienbare manuelle Mechanik oder durch eine automatische Gewichtsanpassung mit ergänzender Feinjustierung. Diese Anpassung gewährleistet den individuell richtigen Rückenlehnen-Kontakt Anforderungen an die Sitzfläche Die Sitzfläche muss höhenverstellbar sein. (Siehe Maße Bürostühle I ) Die Sitzfläche muss soweit sie nicht in der Tiefe verstellbar ist anatomisch geformt sein. Auch bei nach hinten geneigter Arbeitshaltung darf sich die Sitzflächen-Vorderkante nicht bzw. nur unmerklich nach oben anheben. Die Sitzfläche soll auch in der untersten Sitzposition gefedert sein. Optional: Die Tiefe der Sitzfläche soll an die Körpermaße des Nutzers anpassbar sein, wobei die Polsterkontur im hinteren Sitzbereich so gestaltet sein muss, dass keine Druckstellen entstehen können. Optional: Die Sitzfläche sollte als Ganzes nach vorne geneigt werden können. Die auf die jeweilige Körpergröße des Nutzers eingestellte Sitzhöhe ist Voraussetzung für ergonomisches Sitzen. Anatomisch geformte Sitze verhindern Becken - rückdrehungen. Das Polster kann so nicht gegen die Oberschenkel drücken, Störungen der Blutzirkulation werden vermieden. Diese Technik vermeidet Stauchungen der Wirbelsäule beim Hinsetzen. Mit der verstellbaren Sitzfläche kann die Auflage - fläche für Oberschenkel und Gesäß individuell an die Körpergröße angepasst werden. Die nach vorne geneigte Sitzfläche ist bei Tätigkeiten sinnvoll, die längeres aufrechtes Sitzen erfordern. Sie bringt bei gleichzeitiger Anpassung der Tischhöhe die Wirbelsäule in ihre natürliche Doppel-S- Form. 13

16 leitlinie (l-q 2010) Anforderungen an die Rückenlehne Die Rückenlehne muss anatomisch geformt sein und den gesamten Rücken des Nutzers abstützen. In aufrechter Sitzhaltung muss eine Lordosenstütze den Lendenwirbelbereich (Lordose) abstützen. Die Lordosenabstützung muss so gestaltet und positioniert sein, dass sie den Benutzer unabhängig von seiner Körpergröße in optimaler Höhe unterstützt. Dies wird durch eine Höhenverstellung oder Anpassung der Lordosenstütze selbst bzw. der gesamten Rückenlehne erreicht. Optional: Die Tiefe der Lordosenstütze soll an die individuelle Rückenkontur anpassbar sein. Die Rückenlehne muss ausreichend hoch sein und bis in den Schulterbereich reichen. (Siehe Maße Bürostühle I ) Optional: Der Büroarbeitsstuhl soll mit einer verstellbaren Kopf-/Nackenstütze ausgestattet sein. Die anatomische Form, in Verbindung mit einer individuell angepassten Lordosenabstützung reduziert die statische Haltearbeit der Rückenmuskulatur. Dadurch wird die stützende Wirkung der Rücken - lehne verbessert. Die Abstützung des Schulter-Nackenbereichs entlastet Wirbelsäule und Muskulatur. Sie minimiert bei zurückgelehnter Körperhaltung z. B. die statische Haltearbeit der Hals-/Nacken - muskulatur Anforderungen an die Armlehnen Die Armlehnen des Büroarbeitsstuhls müssen höhenverstellbar sein. (Siehe Maße Bürostühle I ) Die Armlehnen sollen in der lichten Weite verstellbar sein. (Siehe Maße Bürostühle I ) Optional: Die Armlehnen sollen in der Tiefe verstellbar und/oder schwenkbar sein. Die Armlehnen müssen eine weiche Armauflage haben. Die Armlehnen müssen austauschbar und bei Bedarf nachrüstbar sein. Individuell angepasste Armlehnen entlasten den Schultergürtel und schützen vor Sehnenscheiden - problemen. Zudem erleichtern sie das Aufstehen und Hinsetzen. Dies bietet allen Nutzern ausreichend Bewegungsfreiheit, Unterstützung und damit die Voraussetzung zu ergonomisch optimaler Sitzhaltung. Sie erlauben die Anpassung an unterschiedliche Nutzer und Aufgaben sowie die Einstellung des Abstands zwischen Tischkante und Stuhl-Rückenlehne. Dadurch wird der Druck im Bereich der Unterarme vermieden. Diese servicefreundliche Technik erhöht den lang - fristigen Produktnutzen (durch schnelle Anpassung an veränderte Anforderungen), erleichtert die Lagerhaltung und vermeidet hohe Montage-, Umbau- und Neubeschaffungskosten. 14

17 Produktbezogene Empfehlungen 22 Anforderungen an Besucher- und Besprechungsstühle siehe auch die Anforderungen an die Grundkonzeption in Kapitel 1 und Kapitel 2, Abschnitt 20 sowie die Maße und die Übersicht über relevante Regelwerke im Anhang. Die für Besucher- und Besprechungsstühle orientieren sich einerseits an der von ihrer Bestimmung her zu erwartenden Dauer der Nutzung, andererseits an unternehmensinternen Vorgaben (Repräsentation, Hierarchie, Einsatzflexibilität u. a.). Besucher- und Besprechungsstühle werden in der Regel für kurze Zeit genutzt. Für diesen Zweck werden üblicherweise Modelle mit Vierbein- oder Freischwinger- oder ähnlichem Untergestell eingesetzt. Für sie gelten die gleichen Anforderungen an die Grundkonzeption wie für Büro-Arbeitsstühle (siehe Kapitel 20) Anforderungen an Sitzfläche und Rückenlehne Sitzfläche und Rückenlehne von Besucher- und Besprechungsstühlen müssen einen hohen Grad an Sitzkomfort aufweisen. Hierbei spielen Polsterung und Polsterbeschaffenheit eine wichtige Rolle. Die Sitzfläche muss anatomisch geformt sein. Die Sitzfläche muss ausreichend breit und tief sein. (Siehe Maße Bürostühle II ) Die Rückenlehne muss anatomisch geformt sein und den Lendenwirbelbereich gezielt abstützen (Lordosenabstützung). Die Rückenlehne muss ausreichend hoch sein. (Siehe Maße Bürostühle II ) Dem Benutzer wird ein angemessener Sitzkomfort geboten, der dazu beiträgt, seine Konzentration zu erhalten. Anatomisch geformte Sitze verhindern Beckenrückdrehungen. Dies ist Voraussetzung, dass Nutzer mit unterschied - lichen Körpermaßen bequem sitzen können. Die anatomische Form reduziert die statische Halte - arbeit der Rückenmuskulatur. Eine möglichst großflächige Abstützung des Rückens entlastet Wirbelsäule und Muskulatur Anforderungen an die Armlehnen Besucherstühle sollen mit Armlehnen angeboten werden. Deren Höhe muss für eine möglichst große Zahl von Nutzern ergonomisch zuträglich sein. (Siehe Maße Bürostühle II ) Die lichte Weite zwischen den Armlehnen muss so dimensioniert sein, dass sie für eine möglichst große Zahl von Nutzern ergonomisch zuträglich ist. (Siehe Maße Bürostühle II ) Armlehnen entlasten den Schultergürtel. Außerdem erleichtern sie das Aufstehen und Hinsetzen. Dies bietet eine ausreichende Bewegungsfreiheit, Unterstützung und damit eine günstige Voraussetzung für eine ergonomische Sitzhaltung Anforderungen an die technische Konzeption Optional: Stühle mit Vierbein- und Freischwinger- Untergestell sollen stapelbar sein und ein möglichst geringes Gewicht haben. Für stapelbare Besucher- und Besprechungsstühle sollen passende Transportvorrichtungen angeboten werden. Dies erlaubt eine platz- und kostensparende Lagerhaltung und erleichtert die temporäre Bereitstellung eingelagerter Bestuhlungen. Dadurch wird das Handling erleichtert und die Arbeitssicherheit bei Umräumarbeiten gewährleistet. 15

18 leitlinie (l-q 2010) 23 Anforderungen an Konferenzstühle siehe auch die Anforderungen an die Grundkonzeption in Kapitel 1 sowie die Maße und die Übersicht über relevante Regelwerke im Anhang. Die für Konferenzstühle orientieren sich einerseits an der von ihrer Bestimmung her zu erwartenden Sitzdauer, andererseits an unternehmensinternen Vorgaben (Repräsentation, Hierarchie, Einsatzflexibilität u. a.). Es kommen sowohl Konferenzstühle mit Drehkreuz-Ausführungen als auch Modelle mit Vierbein- oder Freischwinger-Untergestell in Frage. Aufgrund der üblicherweise langen Nutzungsdauer von Konferenzstühlen ist auf einen maximalen Sitzkomfort Wert zu legen. In vielen Fällen ist daher als Alternative zu Konferenzstühlen der Einsatz von klassischen Büro-Arbeitsstühlen sinnvoll Anforderungen an Sitzfläche und Rückenlehne Sitzfläche und Rückenlehne von Konferenzstühlen müssen einen maximalen Sitzkomfort aufweisen. Hierbei spielen Polsterung und Polsterbeschaffen heit eine wichtige Rolle. Die Sitzfläche soll anatomisch geformt sein. Die Sitzfläche muss ausreichend breit und tief sein. (Siehe Maße Bürostühle III) Die Rückenlehne muss anatomisch geformt sein und den Lendenwirbelbereich gezielt abstützen (Lordosenabstützung). Die Rückenlehne muss ausreichend hoch sein und bis in den Schulterbereich reichen. (Siehe Maße Büro - stühle III ) Dem Benutzer wird ein angemessener Sitzkomfort geboten, der dazu beiträgt, seine Konzentration zu erhalten. Anatomisch geformte Sitze verhindern Beckenrückdrehungen. Dies ist Voraussetzung, dass Nutzer mit unterschied - lichen Körpermaßen bequem sitzen können. Die anatomische Form reduziert die statische Halte - arbeit der Rückenmuskulatur. Die Abstützung des Schulter-Nackenbereichs entlastet Wirbelsäule und Muskulatur Anforderungen an die Armlehnen Konferenzstühle müssen mit Armlehnen angeboten werden, deren Höhe für eine möglichst große Zahl von Nutzern ergonomisch zuträglich ist. (Siehe Maße Bürostühle III ) Die lichte Weite zwischen den Armlehnen muss so dimensioniert sein, dass sie für eine möglichst große Zahl von Nutzern ergonomisch zuträglich ist. (Siehe Maße Bürostühle III ) Armlehnen entlasten den Schultergürtel. Außerdem erleichtern sie das Aufstehen und Hinsetzen. Dies bietet eine ausreichende Bewegungsfreiheit, Unterstützung und damit eine günstige Voraussetzung für eine ergonomische Sitzhaltung Anforderungen an die technische Konzeption Optional: Konferenzstühle mit 4-Bein- oder Freischwingergestell sollen stapelbar sein. Konferenzstühle mit Drehkreuz sollen mit einer Sitzhöhenverstellung ausgestattet sein. Konferenzstühle mit Drehkreuz sollen sich z. B. durch den Einbau einer Rückholfeder nach der Nutzung wieder in die Ausgangsposition drehen. Damit können Stühle platzsparend gelagert werden und Konferenzbereiche an wechselnde Nutzerzahlen angepasst werden. Damit kann jeder Nutzer die für ihn optimale Sitz - höhe einnehmen. So sehen Konferenzräume immer aufgeräumt aus. 16

19 Produktbezogene Empfehlungen 3 Qualitäts-Anforderungen an Büro-Einrichtungen siehe auch die Anforderungen an die Grundkonzeption in Kapitel 1 sowie die Maße und die Übersicht über relevante Regelwerke im Anhang. Büro-Einrichtungen sind Büro-Arbeitstische, Besucher-, Besprechungstische und Konferenztische, die in Bürobereichen eingesetzt sind, Büro-Container, Büroschränke und Raumgliederungssysteme im Büro. Sie sind die Arbeitsmittel, die sich sowohl auf das Wohlbefinden als auch auf die Gesundheit und Leistung des Menschen auswirken. Sie müssen daher eine hohe sicherheitstechnische, funktionale und ergonomische Qualität haben. 30 Anforderungen an die Grundkonzeption von Büro-Einrichtungen 30.1 Anforderungen an die formale Gestaltung Optional: Büro-Arbeitsplätze, Besucher- und Be sprechungstische, Büro-Container, Büroschränke und Raumgliederungselemente sollen in ihrer Design- Grundkonzeption erkennbar zu einer aufeinander abgestimmten Produkt- Familie gehören. Die durchgängige Formensprache der Gesamt - einrichtung ist Voraussetzung für eine flexible Nutzung der Einrichtung. Darüber hinaus unterstützt sie CI- bzw. CD-Konzepte Anforderungen an die verwendeten Materialen Für alle konstruktiven Holz-Elemente müssen Spanund Faserplatten mit Furnier oder Melaminharz- Beschichtung nach DIN EN verwendet werden. Wo konstruktiv sinnvoll, können alternativ auch Tischler-, Schichtpressstoff- (Laminate) oder Vollkernplatten eingesetzt werden. Spanplatten müssen mindestens der Emissionsklasse E 1 entsprechen und rundum furniert oder beschichtet sein. Alle offenen Stellen müssen abgedeckt sein. Platten aus Holz müssen beidseitig furniert oder beschichtet sein (Gegenzug). Holz furniere müssen widerstandsfähig lackiert sein. Alle sichtbaren Stahl- und/oder Aluminiumteile müssen in mehreren widerstandsfähigen Oberflächen verfügbar sein. Alle eingesetzten Kunststoffteile im Sichtbereich müssen kratz- und UV-beständig sein. Alle eingesetzten Stoffe müssen UV-beständig sein. Textile Oberflächen müssen klebstofffrei bespannt oder lösungsmittelfrei verklebt sein. Die hohe Qualität dieser Materialien bietet die Gewähr für weitestgehende Standfestigkeit aller konstruktiven Elemente. Beschichtete und versiegelte Spanplatten dieser Güteklasse geben keine Schadstoffe ab. Dies beugt Verformungen vor und verhindert eine vorzeitige optische Alterung von Furnieren. Damit sind diese Oberflächen weitgehend gegen Beschädigungen geschützt eine Voraussetzung für ästhetische, repräsentative Gestaltung und für lange Lebensdauer. So sind Kunststoffe gegen optische Alterung geschützt. So sind z. B. Bespannungen von Raumgliederungswänden oder Schränken gegen vorzeitiges Ver - blassen geschützt. Dies trägt zu einer schadstoffarmen Büro-Umwelt bei. 17

20 leitlinie (l-q 2010) 30.3 Anforderungen an Servicefreundlichkeit und Nutzungsqualität Alle Büro-Einrichtungen müssen durch (geschultes) hauseigenes Personal einfach und schnell de- und wieder neu montiert werden können. Spezialwerkzeuge sollen möglichst nicht erforderlich sein. (Arbeiten an Mechaniken dürfen ausschließlich durch Fachpersonal durchgeführt werden.) Schubkästen, Schrank-Zwischenböden und ähnliche Einbauteile müssen werkzeugfrei austauschbar sein. Die Montage soll weitgehend über Steck- und Schraubverbindungen erfolgen. Büromöbel aus Stahl sollen bei Stößen bzw. bei Be - dienung der Schubkästen keine störenden Geräusche verursachen (Entdröhnung). Damit können notwendige Veränderungen schnell und kostengünstig realisiert werden. Erforderliche Anpassungen können schnell und kostengünstig durchgeführt werden. Geräuschbelästigungen werden ausgeschlossen Anforderungen an Elektrifizierung und Technik-Integration Detaillierte Anforderungen an Elektrifizierung und Technik-Integration siehe Kapitel 4. 18

Leitlinie Qualitätskriterien für Büro-Arbeitsplätze

Leitlinie Qualitätskriterien für Büro-Arbeitsplätze Leitlinie für Büro-Arbeitsplätze L-Q 2010 Anforderungen an Produkte Herausgeber: DIN Deutsches Institut für Normung e.v., Berlin Normenausschuss Holzwirtschaft und Möbel (NHM) www.din.de VBG Ihre gesetzliche

Mehr

Büroarbeitsplatz - ergonomisch richtige Gestaltung

Büroarbeitsplatz - ergonomisch richtige Gestaltung Büroarbeitsplatz - ergonomisch richtige Gestaltung Übersicht: * Die korrekte Einstellung von Arbeitsstuhl und -tisch. * Fußstützen für kleine Personen an nichtverstellbaren Arbeitstischen. * Die richtige

Mehr

Österreichs beliebtester Bürostuhl.

Österreichs beliebtester Bürostuhl. paro _ 2 Österreichs beliebtester Bürostuhl. Bereits mehr als 350.000 Menschen haben sich für paro entschieden, was ihn zum Bürostuhl Nr. 1 in Österreich macht. Die Bürostuhlfamilie paro_2 ist nun das

Mehr

Dreh- und Besucherstühle. match

Dreh- und Besucherstühle. match Dreh- und Besucherstühle match Seit mehr als 130 Jahren ist Sedus führend in der Entwicklung von Bürostühlen. Die Kunst, damals wie heute, ist es, innovatives Design, hohe Produktqualität und ökologische

Mehr

Sonderausstellung Workplace Design / Ausprobieren erwünscht: Dynamik am Arbeitsplatz erleben

Sonderausstellung Workplace Design / Ausprobieren erwünscht: Dynamik am Arbeitsplatz erleben Presseinformation 09/11-07 CEKA auf der A+A (Halle 7a, Stand B10) Funktionierender Arbeitsplatz Sonderausstellung Workplace Design / Ausprobieren erwünscht: Dynamik am Arbeitsplatz erleben Gesundheit am

Mehr

Arbeitsschutz-Check. Alle Prüf- und Dokumentationspflichten sicher erfüllen. Bearbeitet von WEKA

Arbeitsschutz-Check. Alle Prüf- und Dokumentationspflichten sicher erfüllen. Bearbeitet von WEKA Arbeitsschutz-Check Alle Prüf- und Dokumentationspflichten sicher erfüllen Bearbeitet von WEKA 7. Update. Stand: 06/2011 2012. CD. ISBN 978 3 8111 3906 0 Format (B x L): 14,8 x 21 cm Gewicht: 1010 g Wirtschaft

Mehr

Bringen Sie Bewegung ins Büro.

Bringen Sie Bewegung ins Büro. Bringen Sie Bewegung ins Büro. Gesundheit steht bei den meisten Menschen an erster Stelle. Um gesund bei der Arbeit zu bleiben, benötigen Sie die richtige Büroausstattung. Bewegung ist ein wichtiger Teil

Mehr

Checkliste Büroarbeitsplatz

Checkliste Büroarbeitsplatz Für Beschäftigte Checkliste Büroarbeitsplatz Mit der folgenden Checkliste können Beschäftigte die Qualität ihres Büroarbeitsplatzes überprüfen. Checkpunkte 1. Anordnung der Arbeitsmittel im Raum 2. Beleuchtung

Mehr

ENJOY [2007] [ 2007 ] [ 2070 ] Die exklusive Bürostuhl-Serie für den besonderen Anspruch. The exclusiv offi ce chair serie for individuel demand

ENJOY [2007] [ 2007 ] [ 2070 ] Die exklusive Bürostuhl-Serie für den besonderen Anspruch. The exclusiv offi ce chair serie for individuel demand ENJOY [2007] [ 2007 ] [ 2070 ] Die exklusive Bürostuhl-Serie für den besonderen Anspruch The exclusiv offi ce chair serie for individuel demand ENJOY [2007] Drehstuhl mit Synchronmechanik und Gewichtseinstellung

Mehr

Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz

Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz (1) Brainstorming Sie fangen in einem neuen Unternehmen zum arbeiten an. Es wurde ihnen gesagt, dass Sie ein eigenes kleines Büro mit PC bekommen. Wie stellen Sie sich

Mehr

BGHW-Kompakt 82. Sitzen im Büro

BGHW-Kompakt 82. Sitzen im Büro BGHW-Kompakt 82 Sitzen im Büro Inhalt Der Bürostuhl... 3 Merkmale eines ergonomischen Bürostuhls... 3 Merkmale eines sicheren Bürostuhls... 3 Der Bürotisch... 4 Der Mensch... 4 Die individuelle Anpassung

Mehr

Der Steh-/Sitz-Arbeitsplatz. liberto modular. Das Fitnessprogramm fürs Office. Steh-/Sitz-Arbeitsplätze für das Office natürlich von Mauser

Der Steh-/Sitz-Arbeitsplatz. liberto modular. Das Fitnessprogramm fürs Office. Steh-/Sitz-Arbeitsplätze für das Office natürlich von Mauser Der Steh-/Sitz-Arbeitsplatz liberto modular Das Fitnessprogramm fürs Office Steh-/Sitz-Arbeitsplätze für das Office natürlich von Mauser Büroarbeit gesund gestalten! Der liberto modular macht Schluss mit

Mehr

Gymnastik im Büro Fit durch den Tag

Gymnastik im Büro Fit durch den Tag Gymnastik im Büro Fit durch den Tag Und so wird s gemacht: Bei allen folgenden Übungen sitzen Sie gerade auf Ihrem Stuhl. Die Hände entspannt auf die Oberschenkel legen: Kopf nach rechts drehen und das

Mehr

Thales Produktfamilie. büro 3 Raum für Menschen

Thales Produktfamilie. büro 3 Raum für Menschen Thales Produktfamilie büro 3 Raum für Menschen Die Thales Produktfamilie. Oft herrscht unter Bürotätigen immer noch das Vorurteil, dass höhenverstellbare Tische zur Luxusausstattung eines Arbeitsplatzes

Mehr

Arbeitsschutz an Bildverstärker-Arbeitsplätzen

Arbeitsschutz an Bildverstärker-Arbeitsplätzen Arbeitsschutz an Bildverstärker-Arbeitsplätzen Dieter Lorenz Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Fachhochschule Gießen-Friedberg University of Applied Sciences Wiesenstr. 14 35390 Giessen, Germany Email:

Mehr

Bürostuhl richtig einstellen

Bürostuhl richtig einstellen Martin-Raumkonzepte.de Bürostuhl richtig einstellen 2 / 2013 Lösungen für Unternehmen planen gestalten realisieren 1 Die wichtigsten Einstellungen Grundsitzhaltung Sitzhöhe Armlehneneneinstellung Sitztiefe

Mehr

Eine Volkskrankheit mit Folgen

Eine Volkskrankheit mit Folgen Titel Eine Volkskrankheit mit Folgen Ständiger Bewegungsmangel im Büroalltag sowie eine ungünstige Körperhaltung am Arbeitsplatz lassen die Muskulatur erschlaffen und führen zu einer dauerhaft hohen Belastung

Mehr

DESGO. NUR BEI UNS: Die patentierte ERGO TOP - Technologie. D a s m o d e r n e e r g o n o m i s c h e S i t z g e f ü h l

DESGO. NUR BEI UNS: Die patentierte ERGO TOP - Technologie. D a s m o d e r n e e r g o n o m i s c h e S i t z g e f ü h l DESGO NUR BEI UNS: Die patentierte ERGO TOP - Technologie D a s m o d e r n e e r g o n o m i s c h e S i t z g e f ü h l B e w e g t e s S i t z e n f ü r e i n e n s t a r k e n R ü c k e n Gymnastikball

Mehr

Mehr Informationen zu Workflow, dem neuen Tischsystem von C+P, und die Adresse eines Fachhändlers in Ihrer Nähe erhalten Sie unter:

Mehr Informationen zu Workflow, dem neuen Tischsystem von C+P, und die Adresse eines Fachhändlers in Ihrer Nähe erhalten Sie unter: Workflow live erleben Mehr Informationen zu Workflow, dem neuen Tischsystem von C+P, und die Adresse eines Fachhändlers in Ihrer Nähe erhalten Sie unter: 01805-352 352 oder www.cpmoebel.de/workflow C+P

Mehr

Ergonomie im Büro. Ihrer Gesundheit zuliebe

Ergonomie im Büro. Ihrer Gesundheit zuliebe Ergonomie im Büro Ihrer Gesundheit zuliebe Jeder Mensch ist individuell, auch bezüglich seiner Körpermasse. Ein ergonomisch eingerichteter Büroarbeitsplatz passt sich dieser Individualität an. Dadurch

Mehr

Der Stuhl Aeron. Bahnbrechend. Der Arbeitsstuhl, der alles änderte. Richtungweisend. Weiterhin führend in Sachen ergonomisches Design.

Der Stuhl Aeron. Bahnbrechend. Der Arbeitsstuhl, der alles änderte. Richtungweisend. Weiterhin führend in Sachen ergonomisches Design. Der Stuhl Aeron Bahnbrechend. Der Arbeitsstuhl, der alles änderte. Richtungweisend. Weiterhin führend in Sachen ergonomisches Design. Ein Kultobjekt. Hoher Wiedererkennungswert. Druck lindern und stets

Mehr

Bildschirmarbeitsplatz

Bildschirmarbeitsplatz Bildschirmarbeitsplatz Praktikum-Skript: Kapitel 7 1 Gliederung Theorieteil Einführung Umgebungseinflüsse Hardwarekomponenten Praktische Umsetzung Gestaltung eines Bildschirmarbeitsplatzes anhand einer

Mehr

Ergonomie neu gedacht. Moderne Mensch-Maschine-Systeme.

Ergonomie neu gedacht. Moderne Mensch-Maschine-Systeme. Ergonomie neu gedacht. Moderne Mensch-Maschine-Systeme. Was bedeutet Ergonomie? Ergonomie befasst sich mit der Gestaltung menschengerechter Arbeit, um Sicherheit, Gesundheit, Motivation und Wohlbefinden

Mehr

modulog Modulkombinationen für die Handhabungstechnik

modulog Modulkombinationen für die Handhabungstechnik modulog Modulkombinationen für die Handhabungstechnik Leichtes Handling von schweren Lasten ein Mehr an Produktivität Das Handling und die manuelle Montage von schweren Lasten bieten ein großes Rationalisierungspotential.

Mehr

Rückengesund und effektiv arbeiten mit HÅG

Rückengesund und effektiv arbeiten mit HÅG PRESSE-INFORMATION Stehsitzen beendet den Sitzmarathon Rückengesund und effektiv arbeiten mit HÅG Neuss. Nur gesunde Mitarbeiter können auch produktiv und kreativ arbeiten darüber sind sich Arbeitsmediziner

Mehr

LEZGO. NUR BEI UNS: Die patentierte ERGO TOP - Technologie. D a s e r g o n o m i s c h w e r t v o l l e S i t z p r o g r a m m

LEZGO. NUR BEI UNS: Die patentierte ERGO TOP - Technologie. D a s e r g o n o m i s c h w e r t v o l l e S i t z p r o g r a m m LEZGO NUR BEI UNS: Die patentierte ERGO TOP - Technologie D a s e r g o n o m i s c h w e r t v o l l e S i t z p r o g r a m m B e w e g t e s S i t z e n f ü r e i n e n s t a r k e n R ü c k e n Gymnastikball

Mehr

Inhalt. Klassische Formen modernes Design. Ein Ausdruck von Persönlichkeit. TriASS

Inhalt. Klassische Formen modernes Design. Ein Ausdruck von Persönlichkeit. TriASS TriASS Inhalt Klassische Formen modernes Design. Ein Ausdruck von Persönlichkeit. TriASS Philosophie... 44 7 Chefbüros... 8 13 Berater-Arbeitsplätze... 14 21 Sachbearbeiterplätze... 22 31 Team-Büros...32

Mehr

OPTIMO. Möbelprogramm. einfach&attraktiv

OPTIMO. Möbelprogramm. einfach&attraktiv OPTIMO Möbelprogramm einfach&attraktiv optimal&ideal Die einfache Art, die optimal abgestimmten Möglichkeiten sowie die schlanke Auswahl an Materialien fügen das OPTIMO zu einem sehr attraktiven Möbelprogramm

Mehr

Ausgewählte Normen für Bildschirm- und Büroarbeitsplätze Stand: 07/12

Ausgewählte Normen für Bildschirm- und Büroarbeitsplätze Stand: 07/12 Ausgewählte Normen für Bildschirm- und Büroarbeitsplätze Stand: 07/12 Normen DIN DIN 4543-1: Büro-Arbeitsplätze; Flächen für Aufstellung und Benutzung von Büromöbeln; Sicherheitstechnische Anforderungen,

Mehr

Das Containersystem. kontoro. Formschöne Vielfalt aus hochwertigem Stahl. Container für das Office natürlich von Mauser.

Das Containersystem. kontoro. Formschöne Vielfalt aus hochwertigem Stahl. Container für das Office natürlich von Mauser. Das Containersystem kontoro Formschöne Vielfalt aus hochwertigem Stahl. Container für das Office natürlich von Mauser. Der Container Hochwertiger Stahl. kontoro präsentiert sich formschön und stabil. Hergestellt

Mehr

Ihr Arbeitstisch Benutzerinformation/Sicherheit

Ihr Arbeitstisch Benutzerinformation/Sicherheit Ihr Arbeitstisch Sicherheitshinweise! Bei hochgefahrenem Tisch schieben Sie bitte NIE Gegenstände unter Elemente des Arbeitsplatzes. Es besteht Quetschgefahr! Ergonomie. Das Bedienelement Ihres Arbeitstisches.

Mehr

ENTDECKEN SIE, WIE UNSERE VIEWLITE-FORMEL IHR UNTERNEHMEN SINNVOLL BEREICHERT.

ENTDECKEN SIE, WIE UNSERE VIEWLITE-FORMEL IHR UNTERNEHMEN SINNVOLL BEREICHERT. ENTDECKEN SIE, WIE UNSERE VIEWLITE-FORMEL IHR UNTERNEHMEN SINNVOLL BEREICHERT. Um in Ihrer Branche Erfolg zu haben, müssen Sie immer auf dem neuesten Stand der technischen Entwicklung sein. Ständige Veränderungen

Mehr

Bürostühle Besucherstühle Arbeitsplatzgestaltung Empfangs- und Besprechungsräume

Bürostühle Besucherstühle Arbeitsplatzgestaltung Empfangs- und Besprechungsräume Bürostühle Besucherstühle Arbeitsplatzgestaltung Empfangs- und Besprechungsräume Giroflex 353 Drehstuhl Netzrücken Ist smart, voller Schwung und einer für alle. Mit seinem attraktiven Äusseren begeistert

Mehr

Workflow live erleben

Workflow live erleben Workflow live erleben Mehr Informationen zu Workflow, dem Steh-/Sitz- Arbeitsplatzsystem von C+P und die Adresse eines C+P Objektpartners in Ihrer Nähe erhalten Sie unter: 0 18 05-352 352 oder www.workflow.de

Mehr

Mera. Design: Jörg Bernauer

Mera. Design: Jörg Bernauer Design: Jörg Bernauer Die Mera Familie erfüllt alle Anforderungen der Büroeinrichtung mit einem passgenauen Angebot in Form, Farbe, Funktion und Preis- Leistungs-Verhältnis. Grundausstattung (weitere Ausstattungsmerkmale

Mehr

Arbeiten am Bildschirm. Ergo-Tipps

Arbeiten am Bildschirm. Ergo-Tipps Arbeiten am Bildschirm Ergo-Tipps Ergo-Tipps Arbeiten am Bildschirm Höheneinstellung des Tisches Sie sitzen optimal, wenn die Unterarme waagerecht auf den Armlehnen und der Tischplatte aufliegen (Winkel

Mehr

Office Line. Ergonomie, Komfort und Individualität eine neue Dimension des Sitzens

Office Line. Ergonomie, Komfort und Individualität eine neue Dimension des Sitzens Office Line Ergonomie, Komfort und Individualität eine neue Dimension des Sitzens Viel Erfolg 02 RECARO Office Line Entspannt sitzen, den Erfolg genießen. Die praktischen Erfahrungen aus dem professionellen

Mehr

startup 2 startup2 03

startup 2 startup2 03 Der startup2 verbindet Ergonomie und Design auf höchstem Niveau. Als Vollpolsterstuhl in kubischer Form erfüllt er funktionale Bedürfnisse ebenso wie ästhetische Vorlieben. Dank anatomisch geformter Sitzfläche

Mehr

Gesund bleiben beim Nähen

Gesund bleiben beim Nähen 450 mm 250 mm v 250 mm Gesund bleiben beim Nähen Tipps zur ergonomischen Gestaltung der Näharbeit Ausgangslage Ist die Arbeitstischhöhe samt Nähmaschine zu niedrig, so muss der Näher oder die Näherin eine

Mehr

Steh-Sitzen in seiner schönsten Form!

Steh-Sitzen in seiner schönsten Form! aeris-impulsmöbel GmbH & Co. KG Ahrntaler Platz 2 6 D-85540 Haar bei München Fon +49 (0)89-90 05 06-0 Fax +49 (0)89-90 39 39-1 E-mail: info@aeris.de www.aeris.de Ihre Entdeckung! Den muvman können Sie

Mehr

Leitlinie Qualitätskriterien für Büro-Arbeitsplätze L-Q 01-06

Leitlinie Qualitätskriterien für Büro-Arbeitsplätze L-Q 01-06 Leitlinie Qualitätskriterien für Büro-Arbeitsplätze L-Q 01-06 Herausgeber: DIN Deutsches Institut für Normung e.v., Berlin Normenausschuss Bürowesen (NBü) www.din.de VBG Ihre gesetzliche Unfallversicherung

Mehr

Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Bildschirmarbeit. Typische Beschwerden bei Bildschirmarbeit

Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Bildschirmarbeit. Typische Beschwerden bei Bildschirmarbeit Bildschirmarbeit Typische Beschwerden bei Bildschirmarbeit Den ganzen Tag "nur" gesessen und abends trotzdem völlig ausgelaugt? Kein Wunder, denn Bildschirmarbeit ist Schwerstarbeit. Nach Untersuchungen

Mehr

Martin-Raumkonzepte.de. Martin. Raumkonzepte. fresh ergonomics 2 / Lösungen für Unternehmen planen gestalten realisieren

Martin-Raumkonzepte.de. Martin. Raumkonzepte. fresh ergonomics 2 / Lösungen für Unternehmen planen gestalten realisieren Martin-Raumkonzepte.de fresh ergonomics Martin Raumkonzepte 2 / 2012 Lösungen für Unternehmen planen gestalten realisieren 1 Vorwort - fresh ergonomics Ergonomie ist: Die Anpassung der Technik oder des

Mehr

nexxtoffice GmbH Sperberweg 14 D Rodgau Telefon + 49 (0) Telefax + 49 (0)

nexxtoffice GmbH Sperberweg 14 D Rodgau Telefon + 49 (0) Telefax + 49 (0) nexxtoffice GmbH Sperberweg 14 D-63110 Rodgau Telefon + 49 (0)69-981925 0 Telefax + 49 (0)69-981925 299 info@nexxt-office.de www.nexxt-office.de Sitzhöhe Rückenlehne Sitzhöhe Wenn Sie die Sitzfläche entlasten,

Mehr

2.0. Gesundes Arbeiten Intelligente Technologie Nachhaltig. Axia designed and assembled by bma ERGONOMICS in the Netherlands

2.0. Gesundes Arbeiten Intelligente Technologie Nachhaltig. Axia designed and assembled by bma ERGONOMICS in the Netherlands 2.0 Gesundes Arbeiten Intelligente Technologie Nachhaltig Axia designed and assembled by bma ERGONOMICS in the Netherlands Wir setzen uns bereits seit Jahrzehnten für die Verbesserung Ihrer Sitzhaltung

Mehr

new york Bedienungsanleitung

new york Bedienungsanleitung new york Bedienungsanleitung ❿ Sitzfläche ganz ausnutzen Die anatomisch geformte Sitzfläche soll vollständig besessen werden. Nur so ist der Kontakt zur stützenden Rückenlehne gewährleistet. new york ist

Mehr

Stühle für das Büro. Ergonomie, die sitzt.

Stühle für das Büro. Ergonomie, die sitzt. Stühle für das Büro. Ergonomie, die sitzt. Basic Line Comfort Line Die preisgünstige Basis-Serie... Drehstuhl mit Standard-Mechanik Rückenlehne höhen- und neigungsverstellbar 120 Optionale (auch nachträglich

Mehr

Bewegungsübungen und Alltagsbewegungen

Bewegungsübungen und Alltagsbewegungen Bewegungsübungen und Alltagsbewegungen Bewegungsübungen Übung 1: Ausgleichsübung für die Halswirbelsäule. Hinweis: Wiederholen Sie diese Übung fünfmal. Legen Sie die Hände entspannt auf Ihre Oberschenkel,

Mehr

DIE SERIE WORKS GE VON KINNARPS:

DIE SERIE WORKS GE VON KINNARPS: DIE SERIE WORKS GE VON KINNARPS: Das preisgünstige Einstiegsmodell im Bereich elektromotorisch, höhenverstellbare Schreibtische. Works GE entspricht folgenden Richtlinien: Firma Kinnarps GmbH Mainzer Straße

Mehr

Möbelprogramm»Hyper« http://www.otto-office.com/de/bueromoebel/moebelwelt/hyper/assortment_10_4_37/w

Möbelprogramm»Hyper« http://www.otto-office.com/de/bueromoebel/moebelwelt/hyper/assortment_10_4_37/w Möbelprogramm»Hyper«http://www.otto-office.com/de/Bueromoebel/Moebelwelt/Hyper/assortment_10_4_37/w Das Bürosystem mit vielen Gesichtern. Hier kann jeder entspannt seine Büroarbeiten erledigen. Starke

Mehr

TANGO. NUR BEI UNS: Die patentierte ERGO TOP - Technologie. B e w e g t e s S i t z e n v o l l e r g o n o m i s c h

TANGO. NUR BEI UNS: Die patentierte ERGO TOP - Technologie. B e w e g t e s S i t z e n v o l l e r g o n o m i s c h TANGO NUR BEI UNS: Die patentierte ERGO TOP - Technologie B e w e g t e s S i t z e n v o l l e r g o n o m i s c h B e w e g t e s S i t z e n f ü r e i n e n s t a r k e n R ü c k e n Modell: TG 2350

Mehr

Ergonomie am Arbeitsplatz Modellarbeitsplatz Büro Mustergültiges zum Nachmachen

Ergonomie am Arbeitsplatz Modellarbeitsplatz Büro Mustergültiges zum Nachmachen Ergonomie am Arbeitsplatz Modellarbeitsplatz Büro Mustergültiges zum Nachmachen 1 Hessische Arbeitsschutzverwaltung Ergonomie im Büro Gut geplant? 2 November 2010 Anpassung der Arbeit an die Fähigkeiten

Mehr

IST IHR BILDSCHIRM-ARBEITSPLATZ ERGONOMISCH?

IST IHR BILDSCHIRM-ARBEITSPLATZ ERGONOMISCH? 1 IST IHR BILDSCHIRM-ARBEITSPLATZ ERGONOMISCH? Diese Checkliste ist als Hilfestellung für Sie gedacht, damit Sie selbst Ihren eigenen Bildschirm- Arbeitsplatz optimal einrichten bzw. umgestalten können.

Mehr

Wichtige Erläuterungen zu Drehstühlen - Sitzen nach Maß

Wichtige Erläuterungen zu Drehstühlen - Sitzen nach Maß Wichtige Erläuterungen zu Drehstühlen - Sitzen nach Maß Was ist ein guter Bürodrehstuhl? Das optimale Zusammenspiel von Sitzfläche, Rückenlehne, Mechanik und Armlehnen zeichnen den richtigen Bürodrehstuhl

Mehr

Baden & Duschen. Duschhocker Duschstühle Duschsitze Badewannen(dreh)sitze Badewannenbrett Wandhaltegriffe Badewannenlifter

Baden & Duschen. Duschhocker Duschstühle Duschsitze Badewannen(dreh)sitze Badewannenbrett Wandhaltegriffe Badewannenlifter Baden & Duschen Duschhocker Duschstühle Duschsitze Badewannen(dreh)sitze Badewannenbrett Wandhaltegriffe Badewannenlifter Sicherheit und Komfort für mehr Leben im Bad Baden, Duschen, Entspannen, Pflegen

Mehr

Techniktisch bench 4 four

Techniktisch bench 4 four bench four Techniktisch bench 4 four www.freuding.com 1 bench 4 four Arbeitsplatz für höchste Ansprüche bench 4 four perfekt geplant individuell gefertigt! Die teamorientierte, kommunikative und moderne

Mehr

HUBERLAB. AG Industriestrasse 123 4147 Aesch T 061 717 99 77 F 061 711 93 42. info@huberlab.ch www.huberlab.ch

HUBERLAB. AG Industriestrasse 123 4147 Aesch T 061 717 99 77 F 061 711 93 42. info@huberlab.ch www.huberlab.ch HUBERLAB. AG Industriestrasse 123 4147 Aesch T 061 717 99 77 F 061 711 93 42 info@huberlab.ch www.huberlab.ch Unverzichtbar zertifizierte Spitzenklasse für den Reinraum Die Kontamination von Produkten

Mehr

Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung am 16.02.2012 zum Thema: Ergonomie am Arbeitsplatz

Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung am 16.02.2012 zum Thema: Ergonomie am Arbeitsplatz Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung am 16.02.2012 zum Thema: Ergonomie am Arbeitsplatz Informationen und Tipps zur Gestaltung / Einrichtung Andreas Grüne QUALITY OFFICE CONSULTANT Geprüfter

Mehr

Archiv Lösungen MIT UNS ARCHIVIEREN SIE IN DIE ZUKUNFT

Archiv Lösungen MIT UNS ARCHIVIEREN SIE IN DIE ZUKUNFT MIT UNS ARCHIVIEREN SIE IN DIE ZUKUNFT BRUYNZEEL Innovative Archivierung Bruynzeel: Mit uns archivieren Sie in die Zukunft Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir Lösungen für eine optimale und effiziente

Mehr

- Tragfähigkeit bis zu 14 kg oder 17 Zoll. Monitor. - Modernes Design, passt zu allen TFT/LCD Monitormodellen

- Tragfähigkeit bis zu 14 kg oder 17 Zoll. Monitor. - Modernes Design, passt zu allen TFT/LCD Monitormodellen MS-80-F Monitorständer MS-80-F 33,50 - Tragfähigkeit bis zu 14 kg oder 17 Zoll. Monitor - Modernes Design, passt zu allen TFT/LCD Monitormodellen - Umfassende HöhenversteIlbarkeit zwischen 7,6 cm und 11,4

Mehr

Klöber Cato Bedienungsanleitung

Klöber Cato Bedienungsanleitung Klöber Cato Bedienungsanleitung Im Sitzen rechts Im Sitzen links 1. Sitzhöhenverstellung 3. Arretierung der Bewegung (Sitz und Rücken) 4. Sitztiefenverstellung (optional) 2. Einstellung auf das Körpergewicht

Mehr

> jrs design tisch. bestechend.

> jrs design tisch. bestechend. > jrs design tisch. bestechend. > jrs design tisch. zuhause und im büro. Machen Sie sich ein Bild von unserem neuesten Arbeitsmöbelprogramm! jrs design konnte seine langjährige Erfahrung im Büro-, Arbeits-

Mehr

Entspannung von Hals und Nacken

Entspannung von Hals und Nacken Entspannung von Hals und Nacken Entlastung von Hals- und Nackenmuskulatur Halten Sie sich mit beiden Händen am Stuhlsitz fest. Neigen Sie dann den Kopf langsam zur Seite, so dass sich das Ohr in Richtung

Mehr

Gesund leben auch beim

Gesund leben auch beim Gesund leben auch beim LORBEER die Büromöbelmacher Volkskrankheit Rückenschmerzen In den letzten 10 Jahren haben Rückenschmerzen um 25% zugenommen. 66% der Deutschen leiden unter Rückenschmerzen Erwerbsunfähigkeiten

Mehr

Handbuch Individual-Programm

Handbuch Individual-Programm 3 3.2.1 Inhalt Kapitel Thema Stand 3.2.1 Stehende Türsysteme Alu-Gleittüren Inhalt 10/2010 3.2.2 Stehende Türsysteme Alu-Gleittüren Merkmale 10/2010 3.2. Alu-Gleittüren Nutzungsmöglichkeiten 10/2010 3.2.4.1

Mehr

Bedienungsanleitung

Bedienungsanleitung 3 2 1 4 5 7 8 6 9 10 Bedienungsanleitung activeplus-mechanik Aktiv sitzen - Konzentrierter arbeiten In Leitwarten muss in kritischen Situationen schnell die richtige Entscheidung getroffen werden. Unsere

Mehr

160 cm 80 cm cm. mind. 1 m. Bewegungsfläche mind. 1,5 m 2. Arbeiten am Bildschirm. Ergo-Tipps

160 cm 80 cm cm. mind. 1 m. Bewegungsfläche mind. 1,5 m 2. Arbeiten am Bildschirm. Ergo-Tipps 160 cm 80 cm 10-15 cm Bewegungsfläche mind. 1,5 m 2 mind. 1 m Arbeiten am Bildschirm Ergo-Tipps Ergo-Tipps Arbeiten am Bildschirm Höheneinstellung von Stuhl und Tisch 68-76 cm oder 72 cm fest Sie sitzen

Mehr

Ein fortschrittlicher und ergonomisch korrekt geformter Bürodrehstuhl mit der neusten technischen Errungenschaft von Kinnarps der Kinnarps

Ein fortschrittlicher und ergonomisch korrekt geformter Bürodrehstuhl mit der neusten technischen Errungenschaft von Kinnarps der Kinnarps 9000 2 9000 9000 Ein fortschrittlicher und ergonomisch korrekt geformter Bürodrehstuhl mit der neusten technischen Errungenschaft von Kinnarps der Kinnarps ComfortControl (eine Steuerkonsole auf jeder

Mehr

KaVo PHYSIO Praxis-Stuhl. Der Sitzplatz für alle.

KaVo PHYSIO Praxis-Stuhl. Der Sitzplatz für alle. KaVo PHYSIO 5007. Praxis-Stuhl. Der Sitzplatz für alle. Wie viele Stühle braucht der Zahnarzt? Endlich das Richtige für meine Statur! Jetzt kann ich gar nicht lang genug sitzen. Das Leben des Menschen

Mehr

Klöber Orbit Orbit Network Bedienungsanleitung

Klöber Orbit Orbit Network Bedienungsanleitung Klöber Orbit Orbit Network Bedienungsanleitung 1. 6. 5. 2. 2 7. 4. 3. 3 4 1. Sitzhöhenverstellung Die Sitzhöhe Ihres Drehstuhls lässt sich durch eine Gasdruckfeder stufenlos in der Höhe verstellen. Ziehen

Mehr

8. Verordnung zum Geräte- und Produktsicherheitsgesetz (Verordnung über das Inverkehrbringen von persönlichen Schutzausrüstungen 8.

8. Verordnung zum Geräte- und Produktsicherheitsgesetz (Verordnung über das Inverkehrbringen von persönlichen Schutzausrüstungen 8. Atemschutz Checkliste Atemschutz Rechtsverweise: 8. Verordnung zum Geräte- und Produktsicherheitsgesetz (Verordnung über das Inverkehrbringen von persönlichen Schutzausrüstungen 8. GPSGV) Verordnung über

Mehr

Mobile Konferenztechnik. Special Konferenz

Mobile Konferenztechnik. Special Konferenz Mobile Konferenztechnik Special Konferenz 1 Aufstellen. Anschließen. Anfangen. Plug and play : Cegano Konferenztische halten, was andere versprechen: Aufstellen anschließen nutzen! Durch das intelligente

Mehr

Wandel der Büroarbeit - Wandel der Beleuchtung. Sylke Neumann Verwaltungs-Berufsgenossenschaft Hamburg

Wandel der Büroarbeit - Wandel der Beleuchtung. Sylke Neumann Verwaltungs-Berufsgenossenschaft Hamburg Wandel der Büroarbeit - Wandel der Beleuchtung Sylke Neumann Verwaltungs-Berufsgenossenschaft Hamburg Unternehmensziele Bildschirme Organisation der Büroarbeit Möblierung Reagieren können z. B. durch flexible

Mehr

Bürodrehstühle Besucherstühle. Unisonos

Bürodrehstühle Besucherstühle. Unisonos Bürodrehstühle Besucherstühle Unisonos Ein Stuhl, der mehr leistet als andere, weniger kostet und sich dennoch sichtbar von der Masse abhebt? Wenn das alles ist... Gut, andere Stühle verfügen über eine

Mehr

Cato. Design: Matthias Dohm, Klöber Design-Team

Cato. Design: Matthias Dohm, Klöber Design-Team Design: Matthias Dohm, Klöber Design-Team Vom Fliegen- bis zum Schwergewicht. Die patentierte, feinstufige Körpergewichts-Anpassung von 45 bis 125 kg sorgt für maßgeschneiderten komfort. Ideal für Desksharing.

Mehr

Technische Regeln für Betriebssicherheit (TRBS) TRBS 2121 Teil 2 Gefährdungen von Personen durch Absturz Bereitstellung und Benutzung von Leitern

Technische Regeln für Betriebssicherheit (TRBS) TRBS 2121 Teil 2 Gefährdungen von Personen durch Absturz Bereitstellung und Benutzung von Leitern z Ausgabe: Januar 2010 GMBl. Nr. 16/17 vom 16. März 2010 S. 343 Technische Regeln für Betriebssicherheit (TRBS) TRBS 2121 Teil 2 Gefährdungen von Personen durch Absturz Bereitstellung und Benutzung von

Mehr

HAMBURG. easysit. In Bewegung bleiben.

HAMBURG. easysit. In Bewegung bleiben. B RO HAMBURG easysit In Bewegung bleiben. 2 Bewegungskomfort neu definiert Sympathieträger Positive Ausstrahlung easysit easysit der Name ist Programm. Wohl kaum ein anderer Bürostuhl ermöglicht jedem

Mehr

2 Physikalische Einflussfaktoren

2 Physikalische Einflussfaktoren 2.1.1 Definitionen 2 Physikalische Einflussfaktoren 2.1 Raum, Größe, Flächenbedarf M. SCHMAUDER 2.1.1 Definitionen Wenn es um Raum, Größe und Flächenbedarf von Büroarbeitsplätzen geht, dann sind die in

Mehr

L.One ist jeder Stellung gewachsen

L.One ist jeder Stellung gewachsen L.One L.One ist jeder Stellung gewachsen Jeder Mensch ist einzigartig. Darum sollte sich ein Tisch dem Benutzer anpassen. Ob Chefetage oder Backoffice, stehend oder sitzend: Das L.One Tischsystem passt.

Mehr

ComfortControl 02 NEIGUNGSWIDERSTAND 01 NEIGUNGSSPERRE 05 RÜCKENLEHNENHÖHE 06 RÜCKENLEHNENWINKEL 03 SITZTIEFE 04 SITZHÖHE 07 ARMLEHNE HÖHE

ComfortControl 02 NEIGUNGSWIDERSTAND 01 NEIGUNGSSPERRE 05 RÜCKENLEHNENHÖHE 06 RÜCKENLEHNENWINKEL 03 SITZTIEFE 04 SITZHÖHE 07 ARMLEHNE HÖHE Schritt 1: Lösen der Sperren an Ihrem Stuhl. 01 NEIGUNGSSPERRE Schritt 2: Anpassen des Stuhls an Ihre körperlichen Voraussetzungen. 02 NEIGUNGSWIDERSTAND 03 SITZTIEFE 04 SITZHÖHE Schritt 3: Anpassen des

Mehr

ERGONOMIC Institut 1. - Normen -

ERGONOMIC Institut 1. - Normen - ERGONOMIC Institut 1 - Normen - Bei der Planung eines Büros sind neben vielen anderen Regelwerken insbesondere auch Normen zu berücksichtigen, die die Ausstattung und Anordnung des Arbeitsplatzes und die

Mehr

Sichere Kindermöbel DIN-Verbraucherrat

Sichere Kindermöbel DIN-Verbraucherrat Sichere Kindermöbel DIN-Verbraucherrat Inhalt Seite Allgemeine Informationen 3 DIN EN 716 "Reisekinderbetten" 4 DIN EN 747 "Etagen- und Hochbetten" 5 DIN EN 12221 "Wickeleinrichtungen" 6 DIN EN 12227 "Kinderlaufställe"

Mehr

Design: Shawn Barrett

Design: Shawn Barrett Design: Shawn Barrett Schulungs- und Arbeitsstuhl: Mit Gasfeder-Höhenverstellung und Fußkreuz in Schwarz, optional auch in Aluminium poliert. Viele weitere Optionen: Für Objektbestuhlungen sind viele weitere

Mehr

Entspannt arbeiten am Mikroskop 10 Tipps für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden

Entspannt arbeiten am Mikroskop 10 Tipps für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden Entspannt arbeiten am Mikroskop 10 Tipps für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden 1 Stuhlhöhe richtig einstellen. Damit Sie ohne Beschwerden arbeiten können, ist es wichtig, das Mobiliar Ihrer Körpergrösse

Mehr

Das richtige Arbeiten am Bildschirm

Das richtige Arbeiten am Bildschirm Das richtige Arbeiten am Bildschirm Wir Menschen verbringen zunehmend mehr Zeit am Bildschirm. Um bei der Bildschirmarbeit die eigene Gesundheit nicht zu beeinträchtigen, sollten einige Grundsätze beachtet

Mehr

Medizinprodukte Information des LAGetSi. Sicherheitsrisiken von Kranken- und Pflegebetten 1

Medizinprodukte Information des LAGetSi. Sicherheitsrisiken von Kranken- und Pflegebetten 1 Medizinprodukte Information des LAGetSi Sicherheitsrisiken von Kranken- und Pflegebetten 1 Problem Aufgrund von Fehlfunktionen an Kranken- und Pflegebetten sind in Deutschland seit 1998 mehrere pflegebedürftige

Mehr

6000 & &

6000 & & 6000&8000 2 6000 & 8000 6000 & 8000 3 6000 & 8000 Die Bürostühle der Serie 8000 verfügen über dasselbe Design und nahezu dieselben Komponenten wie die Serie 6000. Der Unterschied besteht in der Neigefunktion.

Mehr

Was kostet die Gesundheit im Krankheitsfall? Berufsbezogene Prävention für mehr Wohlbefinden. Büromöbel Shop protremo.com

Was kostet die Gesundheit im Krankheitsfall? Berufsbezogene Prävention für mehr Wohlbefinden. Büromöbel Shop protremo.com Was kostet die Gesundheit im Krankheitsfall? Berufsbezogene Prävention für mehr Wohlbefinden Büromöbel Shop protremo.com Hallo liebe PROTREMO Freunde, hallo liebe PROTREMO Kunden, die Gesundheit ist das

Mehr

Diese Bürostühle garantieren Sitzdynamik

Diese Bürostühle garantieren Sitzdynamik http://office-roxx.de/2016/07/07/diese-buerostuehle-garantieren-sitzdynamik/ Sebastian Klöß, 7. Juli 2016 Diese Bürostühle garantieren Sitzdynamik Neue Bürostühle sorgen mit beweglichen Sitzflächen und

Mehr

Büro Lösungen MIT UNS ARCHIVIEREN SIE IN DIE ZUKUNFT

Büro Lösungen MIT UNS ARCHIVIEREN SIE IN DIE ZUKUNFT Büro Lösungen MIT UNS ARCHIVIEREN SIE IN DIE ZUKUNFT 2 BRUYNZEEL Innovative Bürolösungen Büro Lösungen Bruynzeel Mit uns archivieren Sie in die Zukunft. Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir Lösungen

Mehr

IST SMART, VOLLER SCHWUNG UND EINER FÜR ALLE.

IST SMART, VOLLER SCHWUNG UND EINER FÜR ALLE. giroflex 353 IST SMART, VOLLER SCHWUNG UND EINER FÜR ALLE. Der giroflex 353 verbindet frisches Design und perfekten Sitzkomfort mit höchsten Ansprüchen an die Ökologie. Ein Hingucker: Mit seinem attraktiven

Mehr

Erkenntnisse zur Bildschirmarbeit außerhalb von Büros Bettina Lafrenz

Erkenntnisse zur Bildschirmarbeit außerhalb von Büros Bettina Lafrenz Erkenntnisse zur Bildschirmarbeit außerhalb von Büros Bettina Lafrenz Überblick Bildschirmarbeit im Non-Office-Bereich Arbeitssystem Bildschirmarbeit BAuA-Projekte im Themenbereich Ergebnisse und Gestaltungsvorschläge

Mehr

Herzlich willkommen, bei Warth Büroeinrichtung in Trier

Herzlich willkommen, bei Warth Büroeinrichtung in Trier Herzlich willkommen, bei Warth Büroeinrichtung in Trier Auf den folgenden Seiten möchten wir Sie über das gewünschte Produkt näher informieren. Gerne stellen wir Ihnen unseren Herstellerprospekt zur Verfügung.

Mehr

Gefahr verbannt. Wir schützen Sie mit Komfort

Gefahr verbannt. Wir schützen Sie mit Komfort 62 Gefahr verbannt Wir schützen Sie mit Komfort 63 Höchste Feuerwiderstandsfähigkeit und XXL-Stauraum Verbannen Sie die Gefahr. In die dafür entwickelten Schränke des Systemlabors EXPLORIS. Ob Säuren,

Mehr

me-first.ch Ergonomie am ComputerArbeitsplatz Einleitung Gesund am Computer

me-first.ch Ergonomie am ComputerArbeitsplatz Einleitung Gesund am Computer Ergonomie am ComputerArbeitsplatz Einleitung Ergonomie ist eine wichtige Angelegenheit, um die Sie sich bereits nach Kauf Ihres Computer oder Notebooks und evtl. Peripheriegeräten kümmern sollten. Nur

Mehr

Plus[6] Plus[8] 2 Plus[6] & Plus[8]

Plus[6] Plus[8] 2 Plus[6] & Plus[8] Plus[6] & Plus[8] 2 Plus[6] & Plus[8] Plus[6] Die beste Art des ergonomisch richtigen Sitzens ist, den Körper in Bewegung zu halten. Der Plus[6] mit seiner FreeFloat-Funktion fördert Sie in Ihren Bewegungen.

Mehr

HEUREKA! Leistungen werden da erbracht, wo man sich wohlfühlt. Arbeits- und Gesundheitsschutz im Büro

HEUREKA! Leistungen werden da erbracht, wo man sich wohlfühlt. Arbeits- und Gesundheitsschutz im Büro HEUREKA! Leistungen werden da erbracht, wo man sich wohlfühlt Arbeits- und Gesundheitsschutz im Büro Gliederung Beweggrund zur Durchführung des Projektes HEUREKA! Realisierung des Projektes Wesentliche

Mehr

TANGO. NUR BEI UNS: Die patentierte ERGO TOP - Technologie. B e w e g t e s S i t z e n v o l l e r g o n o m i s c h

TANGO. NUR BEI UNS: Die patentierte ERGO TOP - Technologie. B e w e g t e s S i t z e n v o l l e r g o n o m i s c h TANGO NUR BEI UNS: Die patentierte ERGO TOP - Technologie B e w e g t e s S i t z e n v o l l e r g o n o m i s c h B e w e g t e s S i t z e n f ü r e i n e n s t a r k e n R ü c k e n Gymnastikball war

Mehr

Ergonomisch eingerichteter Computer-Arbeitsplatz

Ergonomisch eingerichteter Computer-Arbeitsplatz H. Chris Gast Stand: Freitag, 5. März 2010 Ergonomisch eingerichteter Computer-Arbeitsplatz Vorwort Im Internet gibt es unzählige Hinweise zur Gestaltung von Computerarbeitsplätzen. Texte, die kurz und

Mehr