Niederländische Praxisrichtlinie. NPR 1813 (de)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Niederländische Praxisrichtlinie. NPR 1813 (de)"

Transkript

1 Niederländische Praxisrichtlinie Dit document mag slechts op een stand-alone PC worden geinstalleerd. Gebruik op een netwerk is alleen. toestaan als een aanvullende licentieovereenkomst voor netwerkgebruik met NEN is afgesloten. This document may only be used on a stand-alone PC. Use in a network is only permitted when a supplementary license agreement for us in a network with NEN has been concluded. NPR 1813 (de) Ergonomie - Ergonomische Ausgangspunkte für Möbel für Büroarbeiten und Anweisungen für die Anwendung Erläuterung zu EN 1335, EN 527, NEN 2441 und NEN 2449 Ergonomie - Ergonomische uitgangspunten voor meubelen voor administratieve werkzaamheden en aanwijzingen voor het gebruik - Toelichting bij NEN-EN 1335, NEN-EN 527, NEN 2441 en NEN 2449 ICS ; april 2004

2 NPR 1813 Normenausschuss "Büromöbel" Urheberrechte vorbehalten. Abgesehen von den Ausnahmen, die das Gesetz vorschreibt, darf ohne die schriftliche Genehmigung des Niederländischen Normeninstituts (Nederlands Normalisatie- Instituut) nichts aus dieser Veröffentlichung vervielfältigt und/oder mittels Fotokopie, Mikrofilm, Speicherung in Computerdateien oder anderweitig veröffentlicht werden. Dies gilt auch für völlige oder teilweise Bearbeitung. Das Niederländische Normeninstitut hat das Recht, unter Ausschluss irgendwelcher anderer Nutznießer von Dritten geschuldete Zahlungen für Vervielfältigung einzuziehen und/oder gerichtlich oder außergerichtlich aufzutreten, soweit diese Befugnis nicht der Reproduction Rights Foundation übertragen wurde, oder dieser rechtens zusteht. Obwohl diese Veröffentlichung mit der größten Sorgfalt zusammengestellt wurde, können Fehler oder Unvollkommenheiten nicht ausgeschlossen werden. Das Niederländische Normeninstitut und/oder die Mitglieder des Ausschusses sind darum nicht haftbar, auch nicht für direkt oder indirekt erlittenen Schaden, der auf Grund der Anwendung der Veröffentlichungen des Niederländischen Normeninstituts, oder im Zusammenhang damit, aufgetreten ist. Auteursrecht voorbehouden. Behoudens uitzondering door de wet gesteld mag zonder schriftelijke toestemming van het Nederlands Normalisatie-instituut niets uit deze uitgave worden verveelvoudigd en/of openbaar gemaakt door middel van fotokopie, microfilm, opslag in computerbestanden of anderszins, hetgeen ook van toepassing is op gehele of gedeeltelijke bewerking. Het Nederlands Normalisatie-instituut is met uitsluiting van ieder ander gerechtigd de door derden verschuldigde vergoedingen voor verveelvoudiging te innen en/of daartoe in en buiten rechte op te treden, voor zover deze bevoegdheid niet is overgedragen c.q. rechtens toekomt aan de Stichting Reprorecht. Hoewel bij deze uitgave de uiterste zorg is nagestreefd, kunnen fouten en onvolledigheden niet geheel worden uitgesloten. Het Nederlands Normalisatie-instituut en/of de leden van de commissies aanvaarden derhalve geen enkele aansprakelijkheid, ook niet voor directe of indirecte schade, ontstaan door of verband houdend met toepassing van door het Nederlands Normalisatie-instituut gepubliceerde uitgaven Nederlands Normalisatie-instituut Postbus 5059, 2600 GB Delft Telefoon (015) , Fax (015)

3 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 2 Einleitung Thema und Anwendungsgebiet Verweise Arbeit, Mensch und Hilfsmittel Allgemein Arbeit Mensch Hilfsmittel Allgemein Büro-Arbeitstisch Bürostühle und niederländische Arbeitsstühle Zusammenhang von Arbeit, Mensch und Hilfsmitteln Einrichtung des Arbeitsplatzes Zusammenhänge und die Faktoren für einen guten Arbeitsplatz Arbeitsaufgabe und Einrichtung des Arbeitsplatzes Gebrauchsmöglichkeiten Allgemein In der Höhe ein- oder verstellbare Büro-Arbeitstische Feststehende Tischhöhe Sitz-/Stehtische (Arbeitsplätze) Platzierung Bildschirm Instruktion Sonstige Aspekte des Arbeitsplatzes Licht/Beleuchtung Akustik Temperatur Belüftung Weitere Hilfsmittel für den Arbeitsplatz Fußstützen Konzepthalter...19 Beilage A Aufmaß niederländischer Arbeitsstühle und Bürotische für die niederländische Berufsbevölkerung...20 Beilage B Anthropometrie niederländischer Erwachsener und Untermauerung der in dieser Praxisrichtlinie erscheinenden Aufmaße...24 Bibliography

4 Vorwort In der Serie "Niederländische Praxisrichtlinien" erscheinen Veröffentlichungen mit informativem Charakter, wie z.b. Erläuterungen zu Normen und zur praktischen Anwendung, Konstruktionsmöglichkeiten, Arbeitsmethoden und Herstellungsdaten. Diesen Veröffentlichungen darf keine normative Funktion zuerkannt werden. Erläuterung zur Praxisrichtlinie NPR 1813 Im Rahmen der europäischen Harmonisierung von Büromöbeln (Bürostühle beziehungsweise Bürotische) ist die NEN 1812 durch die EN 1335 Teil 1, Teil 2 und Teil 3 "Büromöbel - Bürostühle" ersetzt worden. Die EN 527 wurde, für Bürotische, hinzugefügt. Büromöbel sollten so eingesetzt werden können, dass eine möglichst große Anzahl Benutzer denselben Typ Büromöbel benutzen kann. Angesichts der großen Unterschiede bei den Körpermaßen der Berufstätigen in den Niederlanden heißt dies das es eine große Gruppe kleiner Frauen und eine große Gruppe langer Männer gibt. Dabei wurde ausgegangen von der EN-ISO Ergonomische Anforderungen für Bürotätigkeiten mit Bildschirmgeräten Teil 5: Anforderungen an Arbeitsplatzgestaltung und Körperhaltung. Aus diesem Grunde wurden in Tabelle A.1, Spalte 2, Werte angegeben, die auf dem 5. Percentil der Frauen und dem 95. Percentil der Männer der niederländischen Berufsbevölkerung basieren. Diese Maße haben einen größeren Bereich, so dass ca. 95 % der Berufsbevölkerung der Niederlande davon abgedeckt werden. Die in Tabelle A.1, Spalte 2 genannten Maße können zur Erstellung von Anforderungen für die Anschaffung von Bürostühlen und Bürotischen zu Grunde gelegt werden. Diese Praxisrichtlinie wurde verfasst, um der Forderung nach einer breiteren Anwendung der ergonomischen Abmessungen, einerseits beim Entwerfen und andererseits bei der Anschaffung und dem Gebrauch von Büromöbeln, zu entsprechen. Die Wahl ergonomisch sinnvoller Büromöbel vermeidet Beschwerden. Gute, d.h. ergonomische, Möbel erhöhen die Effizienz und Effektivität bei der Arbeit und vermeiden damit gesundheitliche Beschwerden. Büroarbeit bildet noch immer - und in immer zunehmendem Maße - den größten Teil der insgesamt verrichteten Arbeit. Die Benutzergruppe der Büromöbel ist deswegen sehr umfangreich. Die Veränderungen in Bezug auf die Arbeitsverfahren sind zahlreich. Technologische Veränderungen und neue Erkenntnisse bei Ergonomie und Wissenschaft, sowie der Ersatz von NEN 1812 durch EN 1335 und die Hinzufügung von EN 527 waren der Anlass zur Neufassung der NPR 1813:2000. Der zweite Druck der NPR 1813:2004 enthält mehr Untermauerung der für die Berufsbevölkerung der Niederlande empfohlenen Maße, als der erste Druck. Das Ausmessen bzw. Messen von Größen und Kräften von für Büroarbeit geeigneten Stühlen darf ausschließlich normiert geschehen, wie auch beschrieben in EN und -3. Diese Praxisrichtlinie wurde erstellt unter den Auspizien des Normenausschusses "Büromöbel". Einleitung Im ersten Kapitel dieser Praxisrichtlinie wird dargestellt auf welche Teile der EN 1335, EN 527, NEN 2441 und NEN 2449 sich diese NPR sich bezieht. Im zweiten Kapitel werden die Normen erwähnt, auf die im Text der Praxisrichtlinie verwiesen wird. Im dritten Kapitel wird näher auf das Modell Arbeit, Mensch und Hilfsmittel eingegangen. Mit Hilfe dieses Modells wird erläutert, wie wichtig ein richtig eingerichteter Arbeitsplatz für das Erzielen eines guten Arbeitsresultats und einer hohen Leistungsfähigkeit des Büromitarbeiters ist. Im vierten Kapitel werden die einzelnen Aspekte einer optimalen Einrichtung des Arbeitsplatzes behandelt. In diesem Kapitel wird auch beschrieben, welchen Richtlinien und gesetzlichen Anforderungen ein Arbeitsplatz entsprechen muss, und zwar in Abhängigkeit von Art und Dauer der Arbeit. 2

5 In Beilage A wird in Tabelle A.1, Spalte 2, die erforderliche Variationsbreite der Maße von Stühlen für die niederländische Berufsbevölkerung angegeben, sowie auch die Maße für Bürostühle gemäß EN Diese Beilage enthält auch Hinweise für diejenigen, die Stühle herstellen, kaufen, verkaufen und in Bezug auf Ein- und Verkauf und auf Arbeitsschutz beratend tätig sind. In Beilage B werden die für die Möbel relevanten Körpermaße von erwachsenen Niederländern angegeben, zusammen mit Rechenmodellen, die die in Beilage A angeführten Daten untermauern. 3

6 (blanko) 4

7 Ergonomie Ergonomische Ausgangspunkte für Möbel für Büroarbeiten, und Gebrauchsanweisungen Erläuterung zu EN 1335, EN 527, NEN 2441 und NEN Thema und Anwendungsgebiet Diese Praxisrichtlinie soll die sinnvolle Anwendung der in der EN 1335, EN 527, NEN 2441 und NEN 2449 behandelten Arten von Büromöbel erläutern und praktische Anweisungen geben. Die NPR 1813 beinhaltet eine Erläuterung der genannten Normen und hat den Zweck Hinweise darüber zu geben, wie bei der Büroarbeit der Wechsel zwischen gutem Sitzen und Stehen gefördert werden kann. Eine abwechselnde Haltung während der Arbeit hilft, Beschwerden des Haltungs- und Bewegungsapparats (Muskeln und Gelenke) bei Büroangestellten zu vermeiden, und erhöht die Arbeitseffektivität. 2 Verweise In dieser Praxisrichtlinie wird auf die im Weiteren genannten Veröffentlichungen verwiesen. Zur Zeit des Erscheinens dieser praktischen Richtlinie galten die erwähnten Versionen. Jede Publikation kann zukünftig überarbeitet werden. Jedem, der auf der Grundlage dieser Praxisrichtlinie Vereinbarungen trifft, wird darum empfohlen, zuvor zu prüfen, ob die Anwendung der neuesten Version der hier folgenden Schriften möglich ist. NEN 2441:2002 Ergonomie Ergonomische Kriterien für Sitz-/Stehtische Anforderungen an Maße und Ausführung Prüfungsmethoden NEN 2449:1990 Ergonomie Ergonomische Kriterien für Büro-Arbeitstische Anforderungen an Maße und Ausführung Prüfungsmethoden NEN 3087:1997 Ergonomie Visuelle Ergonomie bezüglich Beleuchtung Grundsätze und Anwendung NVN 3438:1995 EN 527-1:2000 EN 527-2:2002 EN 527-3:2003 EN :2000 EN :2000 EN :2000 Ergonomie Lärmeinwirkung auf den Arbeitsplatz Angestrebte Werte für Geräuschpegel und Nachhallzeiten in Bezug auf Störung von Kommunikation und Konzentration Büromöbel Büro-Arbeitstische Teil 1: Maße Büromöbel Büro-Arbeitstische Teil 2: Mechanische Sicherheitsanforderungen Büromöbel Büro-Arbeitstische Teil 3: Prüfverfahren für die Bestimmung der Standsicherheit und der mechanischen Festigkeit der Konstruktion Büromöbel Büro-Arbeitsstuhl Teil 1: Maße Bestimmung der Maße Büromöbel Büro-Arbeitsstuhl Teil 2: Sicherheitsanforderungen Büromöbel Büro-Arbeitsstuhl Teil 3: Sicherheitsprüfungen EN :2003 Licht und Beleuchtung Beleuchtung von Arbeitsstätten Teil 1: Arbeitsstätten in Innenraümen 5

8 EN-ISO 7730:1995 EN-ISO :1999 Gemäßigtes Umgebungsklima Ermittlung des PMV und des PPD und Beschreibung der Bedingungen für thermische Behaglichkeit Ergonomische Anforderungen für Bürotätigkeiten mit Bildschirmgeräten Teil 5: Anforderungen an Arbeitsplatzgestaltung und Körperhaltung DIN 4556 Büromöbel Fußstützen für den Büroarbeitsplatz Anforderungen, Maße DIN Abeitsdrehstuhl Sicherheitstechnische Anforderungen Prüfung 3 Arbeit, Mensch und Hilfsmittel 3.1 Allgemein Bei der Büroarbeit ist eine optimales Arbeitsergebnisses die wichtigste Zielsetzung. Die Arbeit muss in einer sicheren Arbeitsumgebung ausgeführt werden. Krankheiten, geistige oder körperliche Beschwerden als Folge der Bedingungen am Arbeitsplatz und der zur Arbeit verwendeten Hilfsmittel und Werkzeuge - wie z.b. Mobiliar - müssen, angesichts der Vorschriften des Arbeitsschutzgesetzes (Arbowet) vermieden werden. Darüber hinaus fördern gute Hilfsmittel die Rentabilität der Unternehmung. Zum Erzielen einer hohen Leistungsfähigkeit ist eine gute Abstimmung zwischen Arbeit, Mensch und Hilfsmitteln erforderlich. In Weiteren beschreiben wir zunächst kurz was diese Faktoren beinhalten, danach wird im Kapitel 3.5 der gegenseitige Zusammenhang besprochen. Model Leistungswirksamkeit -Kenntnis -Können -Geschicktheid -Haltung Mensch -Organisation -Prozesse -Aufgaben Arbeit Höchste Leistungswirksamkeit Hilfsmittel -Apparate -Software -Werkzeuge -Gebäude -Anlagen -Beleuchtung -Klima -Ventilation -Beschattung -Einrichtung -Arbeidstisch -Stuhl -Schränke P.J.M..Settels Eur. Erg. Figur 1 Modell Arbeit - Mensch - Hilfsmittel 3.2 Arbeit Jede Art der Arbeit umfasst unterschiedliche Tätigkeiten: die Arbeitsaufgaben oder kurz: die Aufgaben. Die Aufgabe, oder die Gesamtheit der Aufgaben, die jemand ausführt, wird auch "Funktion" genannt. In einer Arbeitsorganisation sind die Arbeitenden in einer Funktion tätig, die unterschiedliche, oder gleichartige Aufgaben enthält. 6

9 Bei Verwaltungsaufgaben kann man unterscheiden zwischen Aufgaben mit einer hohen Wiederholungsfrequenz (z.b. Daten eingeben oder ändern) und Aufgaben mit wechselhaftem Charakter (z.b. Beratungstätigkeiten). Ein Wechsel zwischen verschiedenen Arten von Aufgaben in einer Funktion vermeidet einseitige und ungesunde Belastungen. Es ist wichtig zwischen Arbeitsaufgaben mit langer und solchen mit kurzer Dauer zu unterscheiden. Weiterhin ist die Regelmäßigkeit der Aufgaben von Bedeutung. Je länger die Dauer, oder je höher die Wiederholungsfrequenz, um so mehr Aufmerksamkeit muss der Anpassung der Möbel an die Arbeit geschenkt werden (siehe 3.5). 3.3 Mensch Die Körperhaltung, die der Mensch während seiner Arbeit annimmt, wird u.a. bestimmt durch: die Arbeitsaufgabe; die Dimensionen des Arbeitsplatzes und die Hilfsmittel, mit denen er arbeiten muss; die Maße des menschlichen Körpers und der Glieder (Anthropometrie); die Winkel, die die verschiedenen Körperteile zueinander bilden (Arme, Beine, Nacken), die Intensität der Arbeit, die Kraft, die Anspannung und die Zeitdauer der Haltung, die die Ausführung der Arbeit erfordert. Aufgrund der großen Unterschiede bei den Körpermaßen (Länge der Arme, der Beine, des Rückens), sollte die Dimensionierung eines Arbeitsplatzes für jeden Menschen anders sein. Dies ist praktisch gesehen nicht möglich und technisch gesehen unerwünscht. Aus diesem Grund wird beim Entwerfen von Arbeitsplätzen und deren Ausrüstung (wie z.b. Büro-Arbeitstische und Bürostühle) mit sogenannten anthropometrischen Tabellen gearbeitet. Im Weiteren wird kurz beschrieben, wie anthropometrischen Daten anzuwenden sind. Die Anthropometrie stellt die Form und die Maße des menschlichen Körpers fest. Es wird unterschieden zwischen statischer und dynamischer Anthropometrie: die statische Anthropometrie untersucht die Maße des unbewegten Körpers, oder der unbewegten Körperteile. Die Daten werden u.a. beim Entwerfen von Stühlen, Tischen und Geräten verwendet; die dynamische oder funktionale Anthropometrie untersucht die Körpermaße bei Bewegungen. In einer bestimmten Haltung sind ja schließlich Bewegungen erforderlich, um eine Arbeit ausführen zu können. Die Ergebnisse der anthropometrischen Untersuchungen werden in Tabellen wiedergegeben (siehe Beilage A). Um diese Tabellen besser lesen zu können, wird im Weiteren eine Anzahl von Begriffen erläutert. Die Daten der statischen Anthropometrie haben ein weites Anwendungsgebiet. Beispiele dafür sind die Entwicklung von Möbeln, Werkzeugen, Hilfsmitteln und persönlichen und kollektiven Schutzmitteln. Wichtig ist, dass bei der Entwicklung immer beachtet wird, dass die statische Anthropometrie nicht immer im Vordergrund steht. Die Anreize zur Bewegung sind notwendig, vor allemim Hinblick auf die Gesunderhaltung der Menschen. Menschen unterscheiden sich nicht nur in Bezug auf ihre Körpergröße. Die Maße der Körperteile, aber auch das Gewicht und die Kraft, die zur Verfügung steht, sind sehr unterschiedlich. Dies ist das Gebiet der dynamischen Anthropometrie. Die verschiedenen Parameter werden oft in der Form von Tabellen als Funktion der auszuführenden Bewegung wiedergegeben. Für den Entwurf z.b. eines Tisches sind die folgenden dynamischen Parameter wichtig: Die maximale Reichweite von Armen und Beinen, die Diskomfortzone für die verschiedenen Individuen, und die zum bedienen bestimmter Hilfsmittel erforderliche Kraft. In Bezug auf Tabellen der dynamischen Anthropometrie wird verwiesen auf die auf diesem Gebiet gängigen ergonomischen Handbücher und Normen. 7

10 Bestelformulier Stuur naar: NEN Uitgeverij t.a.v. afdeling Marketing Antwoordnummer WB Delft Ja, ik bestel NEN Uitgeverij Postbus GB Delft Vlinderweg AX Delft T (015) F (015) ex. NPR 1813:2004 de Ergonomie - Ergonomische uitgangspunten voor meubelen voor administratieve werkzaamheden en aanwijzingen voor het gebruik - Toelichting bij NEN-EN 1335, NEN-EN 527, NEN 2441 en NEN Wilt u deze norm in PDF-formaat? Deze bestelt u eenvoudig via Stel uw vraag aan Klantenservice Gratis nieuwsbrieven Wilt u op de hoogte blijven van de laatste ontwikkelingen op het gebied van normen, normalisatie en regelgeving? Neem dan een gratis abonnement op een van onze nieuwsbrieven. Gegevens Bedrijf / Instelling T.a.v. O M O V Klantnummer NEN Uw ordernummer BTW nummer Postbus / Adres Postcode Plaats Telefoon Fax Factuuradres (indien dit afwijkt van bovenstaand adres) Postbus / Adres Postcode Plaats Datum Handtekening Retourneren Fax: (015) Post: NEN Uitgeverij, t.a.v. afdeling Marketing Antwoordnummer 10214, 2600 WB Delft (geen postzegel nodig). Voorwaarden De prijzen zijn geldig tot 31 december 2015, tenzij anders aangegeven. Alle prijzen zijn excl. btw, verzend- en handelingskosten en onder voorbehoud bij o.m. ISO- en IEC-normen. Bestelt u via de normshop een pdf, dan betaalt u geen handeling en verzendkosten. Meer informatie: telefoon (015) , dagelijks van 8.30 tot uur. Wijzigingen en typefouten in teksten en prijsinformatie voorbehouden. U kunt onze algemene voorwaarden terugvinden op: Normalisatie: de wereld op één lijn. preview

Ausgewählte Normen für Bildschirm- und Büroarbeitsplätze Stand: 07/12

Ausgewählte Normen für Bildschirm- und Büroarbeitsplätze Stand: 07/12 Ausgewählte Normen für Bildschirm- und Büroarbeitsplätze Stand: 07/12 Normen DIN DIN 4543-1: Büro-Arbeitsplätze; Flächen für Aufstellung und Benutzung von Büromöbeln; Sicherheitstechnische Anforderungen,

Mehr

Vervangt NEN-EN 13809:2000 Ontw. Nederlandse norm. Tourism services - Travel agencies and tour operators - Terminology

Vervangt NEN-EN 13809:2000 Ontw. Nederlandse norm. Tourism services - Travel agencies and tour operators - Terminology Vervangt NEN-EN 13809:2000 Ontw. Nederlandse norm Dit document mag slechts op een stand-alone PC worden geinstalleerd. Gebruik op een netwerk is alleen. toestaan als een aanvullende licentieovereenkomst

Mehr

Vervangt NEN-EN 12216:1995 Ontw. Nederlandse norm

Vervangt NEN-EN 12216:1995 Ontw. Nederlandse norm Vervangt NEN-EN 12216:1995 Ontw. Nederlandse norm Dit document mag slechts op een stand-alone PC worden geinstalleerd. Gebruik op een netwerk is alleen. toestaan als een aanvullende licentieovereenkomst

Mehr

ERGONOMIC Institut 1. - Normen -

ERGONOMIC Institut 1. - Normen - ERGONOMIC Institut 1 - Normen - Bei der Planung eines Büros sind neben vielen anderen Regelwerken insbesondere auch Normen zu berücksichtigen, die die Ausstattung und Anordnung des Arbeitsplatzes und die

Mehr

Arbeitsschutz an Bildverstärker-Arbeitsplätzen

Arbeitsschutz an Bildverstärker-Arbeitsplätzen Arbeitsschutz an Bildverstärker-Arbeitsplätzen Dieter Lorenz Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Fachhochschule Gießen-Friedberg University of Applied Sciences Wiesenstr. 14 35390 Giessen, Germany Email:

Mehr

A 5910 ÖNORM. Kassenarbeitsplätze. Anforderungen. Ausgabe: 2011-09-01. Cashier's work-places (Check out) Requirements

A 5910 ÖNORM. Kassenarbeitsplätze. Anforderungen. Ausgabe: 2011-09-01. Cashier's work-places (Check out) Requirements ÖNORM A 5910 Ausgabe: 2011-09-01 Kassenarbeitsplätze Anforderungen Cashier's work-places (Check out) Requirements Lieux de travail du caissier Exigences Medieninhaber und Hersteller Austrian Standards

Mehr

Ergonomie im Büro. Ihrer Gesundheit zuliebe

Ergonomie im Büro. Ihrer Gesundheit zuliebe Ergonomie im Büro Ihrer Gesundheit zuliebe Jeder Mensch ist individuell, auch bezüglich seiner Körpermasse. Ein ergonomisch eingerichteter Büroarbeitsplatz passt sich dieser Individualität an. Dadurch

Mehr

Henco Industries N.V.

Henco Industries N.V. Number KSC-K77023/02 Replaces K77023/01 Issued 2016-04-15 First issue 2013-03-07 Valid until 2018-09-15 Certificate has determined that the quality management system and its implementation comply with

Mehr

Sonderausstellung Workplace Design / Ausprobieren erwünscht: Dynamik am Arbeitsplatz erleben

Sonderausstellung Workplace Design / Ausprobieren erwünscht: Dynamik am Arbeitsplatz erleben Presseinformation 09/11-07 CEKA auf der A+A (Halle 7a, Stand B10) Funktionierender Arbeitsplatz Sonderausstellung Workplace Design / Ausprobieren erwünscht: Dynamik am Arbeitsplatz erleben Gesundheit am

Mehr

Nederlandse voornorm. NVN-ENV 14232 (en; fr; de) Advanced technical ceramics - Terms, definitions and abbreviations Preview

Nederlandse voornorm. NVN-ENV 14232 (en; fr; de) Advanced technical ceramics - Terms, definitions and abbreviations Preview Nederlandse voornorm Dit document mag slechts op een stand-alone PC worden geinstalleerd. Gebruik op een netwerk is alleen. toestaan als een aanvullende licentieovereenkomst voor netwerkgebruik met NEN

Mehr

Der gelingende Alltag Aktiviteitenbegeleider Qualifikation und Aufgaben. Jan Wijnen, Phorza beroepsvereniging, Niederlande

Der gelingende Alltag Aktiviteitenbegeleider Qualifikation und Aufgaben. Jan Wijnen, Phorza beroepsvereniging, Niederlande Der gelingende Alltag Aktiviteitenbegeleider Qualifikation und Aufgaben Jan Wijnen, Phorza beroepsvereniging, Niederlande Visie: Wat is Kwaliteit van leven? Vision Was ist Lebensqualität? Checklist kwaliteit

Mehr

Checkliste Büroarbeitsplatz

Checkliste Büroarbeitsplatz Für Beschäftigte Checkliste Büroarbeitsplatz Mit der folgenden Checkliste können Beschäftigte die Qualität ihres Büroarbeitsplatzes überprüfen. Checkpunkte 1. Anordnung der Arbeitsmittel im Raum 2. Beleuchtung

Mehr

Die neue Arbeitsstättenverordnung

Die neue Arbeitsstättenverordnung FORUM VERLAG HERKERT GMBH Mandichostraße 18 86504 Merching Telefon: 08233/381-123 E-Mail: service@forum-verlag.com www.forum-verlag.com Die neue Arbeitsstättenverordnung Autoren/Herausgeber: Herbrüggen

Mehr

Mängelliste: Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung nach 5 und 6 Arbeitsschutzgesetz

Mängelliste: Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung nach 5 und 6 Arbeitsschutzgesetz Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung nach 5 und 6 Arbeitsschutzgesetz Nr.: Unternehmen: Bereich / Arbeitsplatz: Ergebnis: ohne Mängel mit Mängeln (s. Mängelliste) Erstbeurteilung Nächste Beurteilung:

Mehr

Sicherheit und Gesundheitsschutz bei Büro- und Bildschirmarbeit

Sicherheit und Gesundheitsschutz bei Büro- und Bildschirmarbeit 2008 AG-nformation Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Ralf Neuhaus Sicherheit und Gesundheitsschutz bei Büro- und Bildschirmarbeit

Mehr

Messen ist Wissen. Gesamtlösungen für Arbeitsplatz- und Raummanagement

Messen ist Wissen. Gesamtlösungen für Arbeitsplatz- und Raummanagement Messen ist Wissen Gesamtlösungen für Arbeitsplatz- und Raummanagement Untersuchung über optimale Arbeitsplatzbelegung und Raumnutzung In traditionellen Büro- und Schulumgebungen, wo jeder seinen eigenen

Mehr

Das Flachdach als Nutzraum. Verantwortung Das G-A-L 3-Säulenmodell

Das Flachdach als Nutzraum. Verantwortung Das G-A-L 3-Säulenmodell Verantwortung Das G-A-L 3-Säulenmodell Verantwortung Arbeitsschutzgesetz Arbeitsstätten-Verordnung Arbeitsstätten-Richtlinie Bauordnung (LBO) Baustellenverordnung Betriebssicherheitsverordnung Unfallverhütungsvorschriften

Mehr

COPYRIGHT AND TRADEMARKS

COPYRIGHT AND TRADEMARKS COPYRIGHT AND TRADEMARKS All copyright and other intellectual property rights in the information contained in this website (including but not limited to text, images, and software) are owned by Hapro International

Mehr

Mai 2006 ERGONOMIC Institut Dipl.-Ing. Gisela Çakir Dr.-Ing. Ahmet Çakir

Mai 2006 ERGONOMIC Institut Dipl.-Ing. Gisela Çakir Dr.-Ing. Ahmet Çakir Neufassung DIN 33402 Aktualisierte Körpermaße - Auswirkungen auf die Produktgestaltung von Büromöbeln und die Arbeitsplatzgestaltung im Büro- und Verwaltungsbereich Mai 2006 Institut Dipl.-Ing. Gisela

Mehr

DIE SERIE WORKS GE VON KINNARPS:

DIE SERIE WORKS GE VON KINNARPS: DIE SERIE WORKS GE VON KINNARPS: Das preisgünstige Einstiegsmodell im Bereich elektromotorisch, höhenverstellbare Schreibtische. Works GE entspricht folgenden Richtlinien: Firma Kinnarps GmbH Mainzer Straße

Mehr

Toelichting Aangifte omzetbelasting. Explanatory notes Turnover tax Return. Erläuterungen zur Umsatzsteuererklärung

Toelichting Aangifte omzetbelasting. Explanatory notes Turnover tax Return. Erläuterungen zur Umsatzsteuererklärung Belastingdienst Toelichting Aangifte omzetbelasting Voor niet in Nederland gevestigde startende ondernemers Leeswijzer Dit is de toelichting bij de aangifte omzetbelasting voor niet in Nederland gevestigde

Mehr

Bildschirmarbeitsplatz

Bildschirmarbeitsplatz Bildschirmarbeitsplatz Praktikum-Skript: Kapitel 7 1 Gliederung Theorieteil Einführung Umgebungseinflüsse Hardwarekomponenten Praktische Umsetzung Gestaltung eines Bildschirmarbeitsplatzes anhand einer

Mehr

Dokumentation QHMI Plug-In Manager

Dokumentation QHMI Plug-In Manager Dokumentation QHMI Plug-In Manager Version 2.0 Indi.Systems GmbH Universitätsallee 23 D-28359 Bremen info@indi-systems.de Tel + 49 421-989703-30 Fax + 49 421-989703-39 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...

Mehr

Arbeitsschutz-Check. Alle Prüf- und Dokumentationspflichten sicher erfüllen. Bearbeitet von WEKA

Arbeitsschutz-Check. Alle Prüf- und Dokumentationspflichten sicher erfüllen. Bearbeitet von WEKA Arbeitsschutz-Check Alle Prüf- und Dokumentationspflichten sicher erfüllen Bearbeitet von WEKA 7. Update. Stand: 06/2011 2012. CD. ISBN 978 3 8111 3906 0 Format (B x L): 14,8 x 21 cm Gewicht: 1010 g Wirtschaft

Mehr

Aspekte effizienter Arbeitsplatzgestaltung

Aspekte effizienter Arbeitsplatzgestaltung Aspekte effizienter Arbeitsplatzgestaltung Dr. Andreas Liebl Fraunhofer Institut t für Bauphysik Kognitive Ergonomie in Arbeitsräumen andreas.liebl@ibp.fraunhofer.de f d Arbeitswelt im Wandel Globalisierung

Mehr

Fragenkatalog. für interne Systemaudits DIN EN ISO 9001 ISO/TS 16949. Mit Fragen zu kundenspezifischen Anforderungen an Qualitätsmanagementsysteme

Fragenkatalog. für interne Systemaudits DIN EN ISO 9001 ISO/TS 16949. Mit Fragen zu kundenspezifischen Anforderungen an Qualitätsmanagementsysteme 2009 Fragenkatalog für interne Systemaudits DIN EN ISO 9001 ISO/TS 16949 Mit Fragen zu kundenspezifischen Anforderungen an Qualitätsmanagementsysteme Martin Zander 2 M. Zander Fragenkatalog Für interne

Mehr

free@home KURZANLEITUNG FÜR ANWENDER (DE) KORTE HANDLEIDING VOOR GEBRUIKERS (NL) QUICK START GUIDE FOR USERS (EN) www.busch-jaeger.

free@home KURZANLEITUNG FÜR ANWENDER (DE) KORTE HANDLEIDING VOOR GEBRUIKERS (NL) QUICK START GUIDE FOR USERS (EN) www.busch-jaeger. free@home KURZANLEITUNG FÜR ANWENDER (DE) KORTE HANDLEIDING VOOR GEBRUIKERS (NL) QUICK START GUIDE FOR USERS (EN) www.busch-jaeger.com Die Zukunft ist da. Inhalt Inhoud Contents 03 Mit dem Netzwerk verbinden

Mehr

Gesund bleiben beim Nähen

Gesund bleiben beim Nähen 450 mm 250 mm v 250 mm Gesund bleiben beim Nähen Tipps zur ergonomischen Gestaltung der Näharbeit Ausgangslage Ist die Arbeitstischhöhe samt Nähmaschine zu niedrig, so muss der Näher oder die Näherin eine

Mehr

Bedienungsanleitung Owner s Manual Gebruikshandleiding. Sitzstütze / Baby Supporter / Peuterzitje Croozer Kid Plus for 1 / Kid Plus for 2

Bedienungsanleitung Owner s Manual Gebruikshandleiding. Sitzstütze / Baby Supporter / Peuterzitje Croozer Kid Plus for 1 / Kid Plus for 2 Bedienungsanleitung Owner s Manual Gebruikshandleiding Sitzstütze / Baby Supporter / Peuterzitje Croozer Kid Plus for 1 / Kid Plus for 2 Originalbedienungsanleitung für spätere Verwendung aufbewahren Original

Mehr

Ergonomie am Arbeitsplatz Büro-Design Printsystems Papeterie Druck + Copy Shop

Ergonomie am Arbeitsplatz Büro-Design Printsystems Papeterie Druck + Copy Shop Ergonomie am Arbeitsplatz Büro-Design Printsystems Papeterie Druck + Copy Shop Ein Beitrag zu Ihrer Gesundheit Hans Ruedi Schäfler Ergonomie Berater Pius Schäfler AG Ringstrasse 5 CH-9201 Gossau T 071

Mehr

«Open Source» ist nicht «Open Right»

«Open Source» ist nicht «Open Right» ITMAGAZINE «Open Source» ist nicht «Open Right» 30. November 2009 - Urheber von Open-Source-Software legen zwar deren Quelltext offen, verlangen aber in der Regel die Einhaltung von Lizenzbedingungen.

Mehr

DEUTSCHE NORM DIN EN ISO 14912. Gasanalyse Umrechnung von Zusammensetzungsangaben für Gasgemische (ISO 14912:2003); Deutsche Fassung EN IS0 14912:2006

DEUTSCHE NORM DIN EN ISO 14912. Gasanalyse Umrechnung von Zusammensetzungsangaben für Gasgemische (ISO 14912:2003); Deutsche Fassung EN IS0 14912:2006 DEUTSCHE NORM DIN EN ISO 14912 November 2006 D ICS 71.040.40 Gasanalyse Umrechnung von Zusammensetzungsangaben für Gasgemische ; Deutsche Fassung EN IS0 14912:2006 Gas analysis Conversion of gas mixture

Mehr

Gestaltung eines gesunden Arbeitsplatzes

Gestaltung eines gesunden Arbeitsplatzes Evangelische Hochschule Nürnberg Fakultät für Gesundheit und Pflege Modul 3.1 Allgemeines Management: Grundlagen Prof. Dr. Brigitte Bürkle Then, Jennifer; 2. Semester PT Gestaltung eines gesunden Arbeitsplatzes

Mehr

Toelichting Aangifte omzetbelasting Voor ondernemers die niet gevestigd zijn in Nederland

Toelichting Aangifte omzetbelasting Voor ondernemers die niet gevestigd zijn in Nederland Belastingdienst 2011 Toelichting Aangifte omzetbelasting Voor ondernemers die niet gevestigd zijn in Nederland Explanatory notes Turnover tax For entrepreneurs not based in the Netherlands Erläuterungen

Mehr

Usability Untersuchung eines Internetauftrittes nach DIN EN ISO 9241 Am Praxisbeispiel der Firma MAFI Transport-Systeme GmbH

Usability Untersuchung eines Internetauftrittes nach DIN EN ISO 9241 Am Praxisbeispiel der Firma MAFI Transport-Systeme GmbH Markus Hartmann Usability Untersuchung eines Internetauftrittes nach DIN EN ISO 9241 Am Praxisbeispiel der Firma MAFI Transport-Systeme GmbH Diplom.de Markus Hartmann Usability Untersuchung eines Internetauftrittes

Mehr

DEUTSCHE NORM DIN EN 14291. Schaumbildende Lösungen zur Lecksuche an Gasinstallationen; Deutsche Fassung EN 14291:2004

DEUTSCHE NORM DIN EN 14291. Schaumbildende Lösungen zur Lecksuche an Gasinstallationen; Deutsche Fassung EN 14291:2004 DEUTSCHE NORM DIN EN 14291 Februar 2005 X ICS 23.040.99 Ersatz für DIN 30657:1983-02 Schaumbildende Lösungen zur Lecksuche an Gasinstallationen; Deutsche Fassung EN 14291:2004 Foam producing solutions

Mehr

Erkenntnisse zur Bildschirmarbeit außerhalb von Büros Bettina Lafrenz

Erkenntnisse zur Bildschirmarbeit außerhalb von Büros Bettina Lafrenz Erkenntnisse zur Bildschirmarbeit außerhalb von Büros Bettina Lafrenz Überblick Bildschirmarbeit im Non-Office-Bereich Arbeitssystem Bildschirmarbeit BAuA-Projekte im Themenbereich Ergebnisse und Gestaltungsvorschläge

Mehr

Büro-Einrichtungsberatung ein Service der VBG

Büro-Einrichtungsberatung ein Service der VBG Sylke Neumann / Fachausschuss Verwaltung / Hamburg Büro-Einrichtungsberatung ein Service der Sylke Neumann, Fachveranstaltung Handlungshilfen zur Arbeitsstättenverordnung 14./15. Juni 2007, Hennef Ihre

Mehr

Baubeschläge Schließzylinder für Schlösser Anforderungen und Prüfverfahren. Die Europäische Norm EN 1303 hat den Status einer Österreichischen Norm.

Baubeschläge Schließzylinder für Schlösser Anforderungen und Prüfverfahren. Die Europäische Norm EN 1303 hat den Status einer Österreichischen Norm. ICS 91.190 1. August 1998 Baubeschläge Schließzylinder für Schlösser Anforderungen und Prüfverfahren ÖNORM EN 1303 Building hardware Cylinders for locks Requirements and test methods Quincaillerie pour

Mehr

Fellowes. Und das ganze Land arbeitet gesund. RÜCKENSCHMERZEN VORBEUGEN HANDGELENKSCHMERZEN VERHINDERN GESUNDE ARBEITSUMGEBUNG

Fellowes. Und das ganze Land arbeitet gesund. RÜCKENSCHMERZEN VORBEUGEN HANDGELENKSCHMERZEN VERHINDERN GESUNDE ARBEITSUMGEBUNG RÜCKENSCHMERZEN VORBEUGEN HANDGELENKSCHMERZEN VERHINDERN NACKENVERSPANNUNGEN LINDERN GESUNDE ARBEITSUMGEBUNG Fellowes. Und das ganze Land arbeitet gesund. Warum spielt Ergonomie für Ihr Unternehmen eine

Mehr

90 Seventy Seven Master

90 Seventy Seven Master F G G1 H < 1 sec = > 1 sec = 1.A 5 cm 330 330 1.A 1.B 1.B serien Raumleuchten GmbH Hainhäuser Str. 3-7 D-63110 Rodgau.lighting 1 x 36 W 230-250 V ~ 50/60 Hz kg 2,7 kg 1400 Ø 30 mm min. 300 - max. 1700

Mehr

Arbeitssystem Büro. Arbeitssystem Büro. Arbeitssystem ISO 6385 Ishikawa-Modell Arbeitssystem REFA Arbeitssystem Büro Arbeitssystem der BG

Arbeitssystem Büro. Arbeitssystem Büro. Arbeitssystem ISO 6385 Ishikawa-Modell Arbeitssystem REFA Arbeitssystem Büro Arbeitssystem der BG 1 2 Definition nach ISO 6385 3.1 Arbeitssystem Das Arbeitsystem beinhaltet das Zusammenwirken von Mensch und Arbeitsmittel im Arbeitsablauf, um die Ab Arbeitsaufgabe b am Arbeitsplatz in der Arbeitsumgebung

Mehr

Ergonomie am Arbeitsplatz Modellarbeitsplatz Büro Mustergültiges zum Nachmachen

Ergonomie am Arbeitsplatz Modellarbeitsplatz Büro Mustergültiges zum Nachmachen Ergonomie am Arbeitsplatz Modellarbeitsplatz Büro Mustergültiges zum Nachmachen 1 Hessische Arbeitsschutzverwaltung Ergonomie im Büro Gut geplant? 2 November 2010 Anpassung der Arbeit an die Fähigkeiten

Mehr

Bewegungsübungen und Alltagsbewegungen

Bewegungsübungen und Alltagsbewegungen Bewegungsübungen und Alltagsbewegungen Bewegungsübungen Übung 1: Ausgleichsübung für die Halswirbelsäule. Hinweis: Wiederholen Sie diese Übung fünfmal. Legen Sie die Hände entspannt auf Ihre Oberschenkel,

Mehr

Eine Volkskrankheit mit Folgen

Eine Volkskrankheit mit Folgen Titel Eine Volkskrankheit mit Folgen Ständiger Bewegungsmangel im Büroalltag sowie eine ungünstige Körperhaltung am Arbeitsplatz lassen die Muskulatur erschlaffen und führen zu einer dauerhaft hohen Belastung

Mehr

Kundeninformation DIN EN ISO 9001:2015 - die nächste große Normenrevision

Kundeninformation DIN EN ISO 9001:2015 - die nächste große Normenrevision Kundeninformation DIN EN ISO 9001:2015 - die nächste große Normenrevision Einführung Die DIN EN ISO 9001 erfährt in regelmäßigen Abständen -etwa alle 7 Jahreeine Überarbeitung und Anpassung der Forderungen

Mehr

PRIVACY STATEMENT SCOPE 3MA

PRIVACY STATEMENT SCOPE 3MA PRIVACY STATEMENT SCOPE 3MA Through the SCOPE 3MA website (www.scope-3ma.nl) privacy sensitive data or personal data are being processed. SCOPE 3MA deems careful handling of personal data very important.

Mehr

ILNAS-EN ISO 15841:2014

ILNAS-EN ISO 15841:2014 Zahnheilkunde - Drähte für die Kieferorthopädie (ISO 15841:2014) Dentistry - Wires for use in orthodontics (ISO 15841:2014) Médecine bucco-dentaire - Fils pour utilisation en orthodontie (ISO 15841:2014)

Mehr

Büroarbeitsplatz - ergonomisch richtige Gestaltung

Büroarbeitsplatz - ergonomisch richtige Gestaltung Büroarbeitsplatz - ergonomisch richtige Gestaltung Übersicht: * Die korrekte Einstellung von Arbeitsstuhl und -tisch. * Fußstützen für kleine Personen an nichtverstellbaren Arbeitstischen. * Die richtige

Mehr

Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Bildschirmarbeit. Typische Beschwerden bei Bildschirmarbeit

Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Bildschirmarbeit. Typische Beschwerden bei Bildschirmarbeit Bildschirmarbeit Typische Beschwerden bei Bildschirmarbeit Den ganzen Tag "nur" gesessen und abends trotzdem völlig ausgelaugt? Kein Wunder, denn Bildschirmarbeit ist Schwerstarbeit. Nach Untersuchungen

Mehr

Kuppeldach-Pavillon / Pavilion with dome-shaped roof / Koepeldak Paviljoen

Kuppeldach-Pavillon / Pavilion with dome-shaped roof / Koepeldak Paviljoen Pavilion with dome-shaped roof Koepeldak Paviljoen Vor Montage und Benutzung unbedingt sorgfältig lesen und für spätere Zwecke aufbewahren. Read these instructions carefully before use and assembly and

Mehr

Drehstuhl Drehsessel Besucherstuhl XXXL

Drehstuhl Drehsessel Besucherstuhl XXXL Drehstuhl Drehsessel Besucherstuhl XXXL Büro Einrichtung Souveränität 2 XXXL-Stühle: Weil alle Menschen gleich, aber nicht gleich schwer sind. O 665 Stühle der XXXL-Serie sind funktional und ergonomisch

Mehr

Arbeiten am Bildschirm Entspannt statt verspannt die Tipps

Arbeiten am Bildschirm Entspannt statt verspannt die Tipps Arbeiten am Bildschirm Entspannt statt verspannt die Tipps Reflexionen und Blendungen vermeiden Stellen Sie Bildschirm und Tisch so auf, dass das Licht von der Seite einfällt. Damit vermeiden Sie Reflexionen

Mehr

IST IHR BILDSCHIRM-ARBEITSPLATZ ERGONOMISCH?

IST IHR BILDSCHIRM-ARBEITSPLATZ ERGONOMISCH? 1 IST IHR BILDSCHIRM-ARBEITSPLATZ ERGONOMISCH? Diese Checkliste ist als Hilfestellung für Sie gedacht, damit Sie selbst Ihren eigenen Bildschirm- Arbeitsplatz optimal einrichten bzw. umgestalten können.

Mehr

Toelichting Aangifte omzetbelasting Voor ondernemers die niet gevestigd zijn in Nederland Voor tijdvakken vanaf 1 januari 2010

Toelichting Aangifte omzetbelasting Voor ondernemers die niet gevestigd zijn in Nederland Voor tijdvakken vanaf 1 januari 2010 12345 2010 Toelichting Aangifte omzetbelasting Voor ondernemers die niet gevestigd zijn in Nederland Voor tijdvakken vanaf 1 januari 2010 Explanatory notes Turnover tax For entrepreneurs not based in the

Mehr

Bewertung der Arbeitsplatz-Ausstattung

Bewertung der Arbeitsplatz-Ausstattung Beurteilungsliste zur Bewertung der Arbeitsplatz-Ausstattung - nach den Anforderungen des neuen Arbeitsschutzgesetzes - entwickelt unter fachlicher Beratung des Fachausschusses Verwaltung Die Anforderungen

Mehr

Toelichting Aangifte omzetbelasting. Explanatory notes Turnover tax Return. Erläuterungen zur Umsatzsteuererklärung

Toelichting Aangifte omzetbelasting. Explanatory notes Turnover tax Return. Erläuterungen zur Umsatzsteuererklärung Belastingdienst Toelichting Aangifte omzetbelasting Voor niet in Nederland gevestigde startende ondernemers Leeswijzer Dit is de toelichting bij de aangifte omzetbelasting voor niet in Nederland gevestigde

Mehr

Technische Stellungnahme zum Thema. Prüfung von mikrobiologischen Sicherheitswerkbänken, insbesondere des Rückhaltevermögens an der Arbeitsöffnung

Technische Stellungnahme zum Thema. Prüfung von mikrobiologischen Sicherheitswerkbänken, insbesondere des Rückhaltevermögens an der Arbeitsöffnung Beschluss 4/2013 des ABAS vom 22.04.2013 Seite 1 Technische Stellungnahme zum Thema Prüfung von mikrobiologischen Sicherheitswerkbänken, insbesondere des Rückhaltevermögens an der Arbeitsöffnung Erstellt

Mehr

Ergonomie am Arbeitsplatz

Ergonomie am Arbeitsplatz Ergonomie am Arbeitsplatz Dr. med. P. Matic Facharzt für Innere Medizin Inframed - Dienstleistungen GmbH Institut für Arbeits-, Umwelt- und Flugmedizin Gruberstr. 26 64289 Darmstadt Ergonomische Gestaltung

Mehr

Thales Produktfamilie. büro 3 Raum für Menschen

Thales Produktfamilie. büro 3 Raum für Menschen Thales Produktfamilie büro 3 Raum für Menschen Die Thales Produktfamilie. Oft herrscht unter Bürotätigen immer noch das Vorurteil, dass höhenverstellbare Tische zur Luxusausstattung eines Arbeitsplatzes

Mehr

Price list. Preisliste - TARIF - Prijslijst

Price list. Preisliste - TARIF - Prijslijst Price list Preisliste - TARIF - Prijslijst 04 / 2015 Terms of delivery The payment is due 30 days after date of invoice. Payments up to 14 days after date of invoice get 2 % cash discount. In cases of

Mehr

ENTDECKEN SIE, WIE UNSERE VIEWLITE-FORMEL IHR UNTERNEHMEN SINNVOLL BEREICHERT.

ENTDECKEN SIE, WIE UNSERE VIEWLITE-FORMEL IHR UNTERNEHMEN SINNVOLL BEREICHERT. ENTDECKEN SIE, WIE UNSERE VIEWLITE-FORMEL IHR UNTERNEHMEN SINNVOLL BEREICHERT. Um in Ihrer Branche Erfolg zu haben, müssen Sie immer auf dem neuesten Stand der technischen Entwicklung sein. Ständige Veränderungen

Mehr

Gymnastik im Büro Fit durch den Tag

Gymnastik im Büro Fit durch den Tag Gymnastik im Büro Fit durch den Tag Und so wird s gemacht: Bei allen folgenden Übungen sitzen Sie gerade auf Ihrem Stuhl. Die Hände entspannt auf die Oberschenkel legen: Kopf nach rechts drehen und das

Mehr

Quick guide 360-45011

Quick guide 360-45011 Quick guide A. KEUZE VAN DE TOEPASSING EN: SELECTION OF APPLICATION CHOIX D UNE APPLICATION DE: AUSWAHL DER ANWENDUNGSPROGRAMME DIM Memory Off DIM Memory = Off User: Display: 1. EXIT Press Niko (Back light)

Mehr

me-first.ch Ergonomie am ComputerArbeitsplatz Einleitung Gesund am Computer

me-first.ch Ergonomie am ComputerArbeitsplatz Einleitung Gesund am Computer Ergonomie am ComputerArbeitsplatz Einleitung Ergonomie ist eine wichtige Angelegenheit, um die Sie sich bereits nach Kauf Ihres Computer oder Notebooks und evtl. Peripheriegeräten kümmern sollten. Nur

Mehr

DIN EN ISO Sechskant-Schweißmuttern mit Flansch (ISO 21670:2003); Deutsche Fassung EN ISO 21670:2003

DIN EN ISO Sechskant-Schweißmuttern mit Flansch (ISO 21670:2003); Deutsche Fassung EN ISO 21670:2003 DEUTSCHE NORM DIN EN ISO 21670 Januar 2004 X ICS 21.060.20 Ersatz für DIN 977:1998-02 Sechskant-Schweißmuttern mit Flansch (ISO21670:2003); Deutsche Fassung ENISO21670:2003 Hexagon weld nuts with flange

Mehr

STADT TUTTLINGEN. Fit und gesund am Bildschirm

STADT TUTTLINGEN. Fit und gesund am Bildschirm Fit und gesund am Bildschirm STADT Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts. (Schopenhauer) 6.10.2011 Fit und gesund am Bildschirm - 2 Fit am PC Herzlich willkommen zur Präsentation

Mehr

App EVIS ID Plus für Google Android NFC- Smartphone

App EVIS ID Plus für Google Android NFC- Smartphone App EVIS ID Plus für Google Android NFC- Smartphone Version 1.0 Beschreibung Juli 2015 2015 EVIS AG, CH-8604 Volketswil Änderungen vorbehalten Bei der Erarbeitung dieser Dokumentation wurde mit grösster

Mehr

ÖNORM EN ISO 13485. Medizinprodukte Qualitätsmanagementsysteme Anforderungen für regulatorische Zwecke (ISO 13485:2003)

ÖNORM EN ISO 13485. Medizinprodukte Qualitätsmanagementsysteme Anforderungen für regulatorische Zwecke (ISO 13485:2003) ÖNORM EN ISO 13485 Ausgabe: 2003-11-01 Normengruppe K Ident (IDT) mit ISO 13485:2003 (Übersetzung) Ident (IDT) mit EN ISO 13485:2003 Ersatz für ÖVE/ÖNORM EN ISO 13485:2001-04 und ÖVE/ÖNORM EN ISO 13488:2001-04

Mehr

Bildschirmarbeit gesetzliche Grundlagen

Bildschirmarbeit gesetzliche Grundlagen Bildschirmarbeit gesetzliche Grundlagen Christine Klien Gesetzliche Grundlagen Bildschirmarbeitsplätze sind Arbeitsplätze, bei denen das Bildschirmgerät und die Dateneingabetastatur oder sonstige Steuerungseinheit

Mehr

1 Gesetzliche Grundlagen für Möbelbeschaffungen

1 Gesetzliche Grundlagen für Möbelbeschaffungen Das Präsidium Der Kanzler Dezernat III III E Einkauf und Materialwirtschaft Inhaltsangabe Vorbemerkung _ 1 Gesetzliche Grundlagen für 1.1 Geltende Vorschriften für Büro- und Bildschirmarbeitsplätze 1.2

Mehr

Quick Installation Guide Installatie handleiding Guide d installation rapide Kurzanleitung Installation

Quick Installation Guide Installatie handleiding Guide d installation rapide Kurzanleitung Installation Quick Installation Guide Installatie handleiding Guide d installation rapide Kurzanleitung Installation English Uitbreidingsmodule Nederlands Leveringsomvang schroef Uitbreidingsmodule tiptel KM-38

Mehr

11 Auswahl wichtiger Arbeitsschutzgesetze und -vorschriften

11 Auswahl wichtiger Arbeitsschutzgesetze und -vorschriften 11 Auswahl wichtiger Arbeitsschutzgesetze und -vorschriften 11.1 Auszüge aus dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) Gesetz über die Durchführung von Maßnahmen des Arbeitsschutzes zur Verbesserung der Sicherheit

Mehr

Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung am 16.02.2012 zum Thema: Ergonomie am Arbeitsplatz

Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung am 16.02.2012 zum Thema: Ergonomie am Arbeitsplatz Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung am 16.02.2012 zum Thema: Ergonomie am Arbeitsplatz Informationen und Tipps zur Gestaltung / Einrichtung Andreas Grüne QUALITY OFFICE CONSULTANT Geprüfter

Mehr

C ENTRAAL B UREAU VOOR DE R IJN- EN B INNENVAART VERVOERVOORWAARDEN TRANSPORTBEDINGUNGEN CONDITIONS DE TRANSPORT CONDITIONS OF CARRIAGE B R B

C ENTRAAL B UREAU VOOR DE R IJN- EN B INNENVAART VERVOERVOORWAARDEN TRANSPORTBEDINGUNGEN CONDITIONS DE TRANSPORT CONDITIONS OF CARRIAGE B R B C ENTRAAL B UREAU VOOR DE R IJN- EN B INNENVAART VERVOERVOORWAARDEN C TRANSPORTBEDINGUNGEN CONDITIONS DE TRANSPORT CONDITIONS OF CARRIAGE B A K B O O R D B S T U U R B O O R D R B CBRB VERVOERVOORWAARDEN

Mehr

Ausschreibung für die Teilnahme an der SONDERSCHAU Büro heute im Rahmen der Messe IT&BÜRO vom 7.-9.11.2013 in Friedrichshafen

Ausschreibung für die Teilnahme an der SONDERSCHAU Büro heute im Rahmen der Messe IT&BÜRO vom 7.-9.11.2013 in Friedrichshafen Ausschreibung für die Teilnahme an der SONDERSCHAU Büro heute im Rahmen der Messe IT&BÜRO vom 7.-9.11.2013 in Friedrichshafen Die Arbeitsumgebung im Büro beeinflusst das Wohlbefinden und die Leistungsbereitschaft

Mehr

die Fälle bis - durch - für - gegen - ohne - um + entlang fragen

die Fälle bis - durch - für - gegen - ohne - um + entlang fragen die Fälle der Nominativ wird gebraucht L für das Subjekt (= onderwerp) z.b. Der Chef arbeitet spät. Wo wohnt der Lehrer? L für das Prädikat (= gezegde) (Na de werkwoorden "sein / werden / bleiben / scheinen

Mehr

Op trek en druk belastbaar. Bronzen slinger aslagering, tandheugelvoering uit hoog- waardige kunststof.

Op trek en druk belastbaar. Bronzen slinger aslagering, tandheugelvoering uit hoog- waardige kunststof. HZW 45 1000 N Version ZW Gefrästes, selbsthemmendes Schneckengetriebe. Spezialgehäuse. Getriebe und Zahnstange aus Stahl, Verschleißteile gehärtet. Robuste Präzisionsausführung. Auf Zug und Druck belastbar.

Mehr

Wandel der Arzt-Patienten-Beziehung in den Niederlanden

Wandel der Arzt-Patienten-Beziehung in den Niederlanden Wandel der Arzt-Patienten-Beziehung in den Niederlanden Gauke Kootstra In den Niederlanden sind die Rechte der Patienten seit 1994 gesetzlich gesichert, dem Jahr, in dem das Gesetz über den medizinischen

Mehr

IMEDONE MOBILE. Mit Usability Engineering zur benutzbaren Patientenkurve auf dem ipad.

IMEDONE MOBILE. Mit Usability Engineering zur benutzbaren Patientenkurve auf dem ipad. IMEDONE MOBILE Mit Usability Engineering zur benutzbaren Patientenkurve auf dem ipad. IMEDONE MOBILE MACHT PAPIERAKTE UND VISITENWAGEN ÜBERFLÜSSIG. 02.05.14 2 MOBILE WORKFLOWS SIND ANDERS. Situation Ärzte

Mehr

Bildschirmarbeitsplatz

Bildschirmarbeitsplatz Bildschirmarbeitsplatz Michael Schurr TK Lexikon Gesundheit im Betrieb 25. Juni 2014 Bildschirmarbeitsplatz HI663679 Zusammenfassung LI1721816 Begriff Bildschirmarbeitsplatz ist der räumliche Bereich im

Mehr

HEUREKA! Leistungen werden da erbracht, wo man sich wohlfühlt. Arbeits- und Gesundheitsschutz im Büro

HEUREKA! Leistungen werden da erbracht, wo man sich wohlfühlt. Arbeits- und Gesundheitsschutz im Büro HEUREKA! Leistungen werden da erbracht, wo man sich wohlfühlt Arbeits- und Gesundheitsschutz im Büro Gliederung Beweggrund zur Durchführung des Projektes HEUREKA! Realisierung des Projektes Wesentliche

Mehr

IMPRESSIONEN IMPRESSIONS IMPRESSIES

IMPRESSIONEN IMPRESSIONS IMPRESSIES IMPRESSIONEN IMPRESSIONS IMPRESSIES Ich freue mich aufs Büro! I m looking forward to the offi ce! Met plezier naar kantoor! Wir verwandeln Ihre Arbeitswelten in inspirierende, lebendige und repräsentative

Mehr

Realy. Gebrauchsanleitung. SITAG, Kleiststr. 49, 32457 Porta Westfalica Tel. (0 57 31) 6 89-0, Fax (0 57 31) 6 89-98

Realy. Gebrauchsanleitung. SITAG, Kleiststr. 49, 32457 Porta Westfalica Tel. (0 57 31) 6 89-0, Fax (0 57 31) 6 89-98 Realy Gebrauchsanleitung SITAG, Kleiststr. 49, 32457 Porta Westfalica Tel. (0 57 31) 6 89-0, Fax (0 57 31) 6 89-98 Höhenverstellung Durch Anheben der rechten Taste läßt sich der Sitz niedriger stellen,

Mehr

EN ISO 15841 ÖNORM. Zahnheilkunde Drähte für die Kieferorthopädie. Ausgabe: 2014-11-15 (ISO 15841:2014)

EN ISO 15841 ÖNORM. Zahnheilkunde Drähte für die Kieferorthopädie. Ausgabe: 2014-11-15 (ISO 15841:2014) ÖNORM EN ISO 15841 Ausgabe: 2014-11-15 Zahnheilkunde Drähte für die Kieferorthopädie (ISO 15841:2014) Dentistry Wires for use in orthodontics (ISO 15841:2014) Médecine bucco-dentaire Fils pour utilisation

Mehr

Verordnung zur Umsetzung von EG- Einzelrichtlinien zur EG-Rahmenrichtlinie Arbeitsschutz * )

Verordnung zur Umsetzung von EG- Einzelrichtlinien zur EG-Rahmenrichtlinie Arbeitsschutz * ) Verordnung zur Umsetzung von EG- Einzelrichtlinien zur EG-Rahmenrichtlinie Arbeitsschutz * ) Vom 4. Dezember 1996 Auf Grund des 19 des Arbeitsschutzgesetzes vom 7. August 1996 (BGBl. I S. 1246) verordnet

Mehr

Bringen Sie Bewegung ins Büro.

Bringen Sie Bewegung ins Büro. Bringen Sie Bewegung ins Büro. Gesundheit steht bei den meisten Menschen an erster Stelle. Um gesund bei der Arbeit zu bleiben, benötigen Sie die richtige Büroausstattung. Bewegung ist ein wichtiger Teil

Mehr

Arbeitskreis erstellt durch: Datum. Tabelle A - Grundsätzliches

Arbeitskreis erstellt durch: Datum. Tabelle A - Grundsätzliches Arbeitskreis erstellt durch: Datum Anzahl der Beschäftigten Unterschrift der/des Fachverantwortlichen Tabelle A - Grundsätzliches A.1 Es werden alle notwendigen Maßnahmen für die sichere Bereitstellung

Mehr

Initiative Tierwohl. Erzeugung + Übermittlung der Bewegungsdaten Schlachtbetrieb. In 5 Schritten zur fertigen Schnittstellendatei

Initiative Tierwohl. Erzeugung + Übermittlung der Bewegungsdaten Schlachtbetrieb. In 5 Schritten zur fertigen Schnittstellendatei Initiative Tierwohl Erzeugung + Übermittlung der Bewegungsdaten Schlachtbetrieb In 5 Schritten zur fertigen Schnittstellendatei Version 1.0 08.06.2015 arvato Financial Solutions Copyright bfs finance.

Mehr

Erstellt von: Mängelliste: Mängel-Nr: Mängelbeschreibung - Maßnahmen Nächste Kontrolle

Erstellt von: Mängelliste: Mängel-Nr: Mängelbeschreibung - Maßnahmen Nächste Kontrolle Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung nach 5 und 6 Arbeitsschutzgesetz Nr: Unternehmen: Bereich / Arbeitsplatz: Ergebnis: ohne Mängel mit Mängel (s. Mängelliste) Erstbeurteilung Nächste Beurteilung:

Mehr

Gesundheitsmanagement in der ZSVA / Optimierung der Ergonomie am Arbeitsplatz

Gesundheitsmanagement in der ZSVA / Optimierung der Ergonomie am Arbeitsplatz Gesundheitsmanagement in der ZSVA / Optimierung der Ergonomie am Arbeitsplatz Die Sterilog Luzern, eine 100% Tochterfirma der B. Braun, Holding AG, CH-Sempach hat seit Juli 2003 den Auftrag die Medizinprodukte

Mehr

Betreiben von Aufzugsanlagen nach der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)

Betreiben von Aufzugsanlagen nach der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) Betreiben von Aufzugsanlagen nach der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) Europäische Anforderungen an den sicheren Betrieb von Aufzugsanlagen und die Umsetzung in deutsche Gesetzgebung Mai 04 Dipl.-Ing.

Mehr

Maschinenrichtlinie 2006/42/EG 150 Fragen und Antworten zum Selbststudium

Maschinenrichtlinie 2006/42/EG 150 Fragen und Antworten zum Selbststudium QUALITY-APPS Applikationen für das Qualitätsmanagement Maschinenrichtlinie 2006/42/EG 150 Fragen und Antworten zum Selbststudium Autor: Prof. Dr. Jürgen P. Bläsing Die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG ist

Mehr

Hinweise und Übungen

Hinweise und Übungen Hinweise und Übungen Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, mit diesem Übungsheft wollen wir Ihnen die Möglichkeit geben, die richtigen Übungen nach der Operation immer und überall durchführen

Mehr

Dokumentation QuickHMI Runtime Manager

Dokumentation QuickHMI Runtime Manager Dokumentation QuickHMI Runtime Manager Version 4.0 Indi.Systems GmbH Universitätsallee 23 D-28359 Bremen info@indi-systems.de Tel. + 49 421-989703-30 Fax + 49 421-989703-39 Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort...

Mehr

Büroarbeitsplätze. Unterweisungs-Kurzgespräch 16

Büroarbeitsplätze. Unterweisungs-Kurzgespräch 16 Lektion 1: Verkehrswege Lektion 2: Bildschirmarbeit Lektion 3: Sitzen Lektion 4: Arbeitsplatzumgebung Lektion 5: Gesund und leistungsfähig bleiben Informationen für den Unterweisenden Wissenstest mit Lösung

Mehr

Gesund arbeiten am PC Testen Sie Ihren Arbeitsplatz

Gesund arbeiten am PC Testen Sie Ihren Arbeitsplatz Gesund arbeiten am PC Testen Sie Ihren Arbeitsplatz Kopf- und Rückenschmerzen, Verspannungen in Nacken und Schultern das muss nicht sein. Tragen Sie selbst zu Ihrer Gesundheit bei. Sitze ich richtig? Wissen

Mehr

Manche Eltern führen ihr Kind wie ein Zirkuspferd vor

Manche Eltern führen ihr Kind wie ein Zirkuspferd vor Eindexamen vwo Duits 2014-I - havovwo.nl 5 10 15 20 25 30 Tekst 6 Manche Eltern führen ihr Kind wie ein Zirkuspferd vor Eine Förderhysterie stellt der Marburger Psychologie-Professor Detlef H. Rost fest.

Mehr

Software-Ergonomie/Usability

Software-Ergonomie/Usability A C D A B E C D Software-Ergonomie/Usability Relevanz für Hersteller und Betreiber von Software Gliederung 1. Einleitung und Grundlagen 2. Gesetze zur Software-Ergonomie/Usability 3. Warum sollte man in

Mehr

Algemene Verhuurvoorwaarden appartementen en studio s Haus Alte Reben Klostergartenstrasse 4 Cochem Sehl

Algemene Verhuurvoorwaarden appartementen en studio s Haus Alte Reben Klostergartenstrasse 4 Cochem Sehl Algemene Verhuurvoorwaarden appartementen en studio s Haus Alte Reben Klostergartenstrasse 4 Cochem Sehl 1. Definities Accommodatie: Hieronder dient te worden verstaan: Appartement 1, 2, 3 of 4. Administratiekosten:

Mehr