Die Kommunikationsplattform

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Kommunikationsplattform"

Transkript

1 Die Kommunikationsplattform Ethernet / GPRS / DSL / Standleitung Sichere Datenübertragung Verwendung von Standard-Komponenten Verwendung industrieller Standardschnittstellen und Protokolle Offene Struktur zur Anbindung jeglicher Hardware

2 ODP (Open Data Port) Die Plattform In der Industrie werden komplexe Anforderungen an die Kommunikation gestellt. Hohe Ansprüche an die Kommunikationseinheit entstehen z. B. dann, wenn die anzubindenden Geräte im Netzwerk vor Ort oder über weitere Strecken zu koppeln sind. Wir nutzen grundlegend das am weitesten verbreitete Kommunikationsprotokoll Modbus. Die Kommunikationsstrecke ist dabei das Ethernet, welches in den letzten Jahren einen deutlichen Siegeszug in der kompletten Industrie angetreten hat. Bei allen Verbindungen, bei denen die Kommunikationspartner nicht ständig Kontakt haben bzw. mit einem Verbindungsabriss gerechnet werden muss, entstehen übergreifende Anforderungen. Wir haben deshalb eine Lösung entwickelt, die über unterschiedliche Wege kommunizieren kann: Ethernet GPRS seriell, TCP/IP DSL Standleitung Ethernet Die Kommunikation via Ethernet ist ohne weitere Komponenten möglich. Beide Teilnehmer verständigen sich über die Vorgaben im Modbusprotokoll und können darüber die Daten austauschen. Dieses gilt für fast alle Automatisierungs- und Messgeräte sowie für Komponenten mit einer Modbus-Schnittstelle. Bei schwachen Verbindungen oder erhöhten Sicherheitsanforderungen an die Datenübertragung kann mittels eines zusätzlichen Bausteins auf dem Automatisierungsgerät der Datenhaushalt mit Zeitstempel ins ODP versendet werden.

3 GPRS/ UMTS Fernwirkzentrale TCP/IP DSL Standleitung Ethernet GPRS Seit der Einführung des Mobilfunkdienstes GPRS (General Packet Radio Service) besteht eine kostengünstige, sichere und effektive Lösung für alle Applikationen, bei denen es darauf ankommt, Daten mit verteilten Stationen auszutauschen. Die stehende Verbindung sowie die Abrechnung der ausgetauschten Datenpakete sind Kern dieser Datenübertragung. Die Datenübertragung erfolgt entweder Online oder mittels historischer Werte mit Zeitstempel. Wie sieht die GPRS Verbindung zwischen Unterstation und Leitzentrale aus? Die Unterstation wird mit einem GPRS / DSL Modem ausgestattet. Sie ist somit in der Lage, sich mit dem nächsten verfügbaren Mobilfunkmast des jeweiligen Anbieters zu verbinden. Ab diesem Übergabepunkt wird das Funknetz verlassen und die Daten werden über ein TCP/IP Netzwerk übertragen. ODP bietet eine neue Perspektive für ein offenes, sicheres und transparentes Datenmanagement mit kompletter Kosten- und Verbindungskontrolle. Besonderheiten sind die Anschlussmöglichkeiten von Komponenten unterschiedlicher Hersteller, auch in gemischter Struktur, sowie die bedienerfreundliche Projektierung. Über einen DSL Anschluss können dann die legitimierten Daten mit dem integrierten und DIN genormten TSC-Protokoll bis zur Leitebene via OPC oder Direktankopplung zur Verfügung gestellt werden. Je nach Hersteller können die angebundenen Komponenten auch von der Leitstation parametriert oder programmiert werden. Modem-Kommunikation Grundsätzlich wird zwischen der seriellen und der TCP/IP Kommunikation unterschieden, die aber auch im Mischbetrieb eingesetzt werden kann. Für die serielle Kopplung stehen Modems zur Verfügung, die auf dem TSC Protokoll basieren. Für die TCP/IP Kommunikation können Modems mit integriertem VPN Tunnel oder auch ohne vom Modem unterstütztes VPN eingesetzt werden. Je nach Anforderungen Ihrer Anlage können Sie Ihr Konzept frei gestalten. Neue Modemgenerationen ermöglichen individuelle OEM-Anpassungen für die Geräte- und Messtechnik, so dass ein breites Spektrum für diverse Einsatzmöglichkeiten besteht. Beim DSL werden auf der Unterstation DSL Modems verwendet. Eine Ethernet Verbindung kann direkt im TCP/IP Netzwerk betrieben werden. Bei einer Standleitung ist auf beiden Seiten der Analogleitung ein Modem gesetzt, das über TCP/ IP mit ODP und dem Automatisierungsgerät kommuniziert. Hier ist in jedem Fall, je nach Modem, die Leitungslänge zu beachten.

4 ODP verfügt über verschiedene Modi je nach gewünschter Anlagenkonzeption Der Online-Modus Die Daten des Prozessabbildes werden zyklisch aus der SPS gelesen und über die OPC Schnittstelle im Leitsystem dargestellt. Ebenso können Schalthandlungen aus der Zentrale vorgenommen werden. ODP ermöglicht durch die Always-Online- Konzeption beim GPRS auch das Anbinden von Geräten, die über keinen Speicherplatz vor Ort verfügen. Historische Daten Historische Daten werden zyklisch oder durch den Anwender gesteuert abgeholt. Die zeitgestempelten historischen Daten lassen sich über eine zertifizierte ACRON Schnittstelle zeitfolgerichtig einsortieren. Die Zwischenspeicherung wurde bewusst in den Speicherbereich der SPS gelegt, damit keine weiteren Hardwarekomponenten benötigt werden. In der SPS hängt die Speichertiefe von der Menge der Variablen und dem entsprechenden Speicherzyklus ab. Hier können Sie bei der Auslegung Ihrer Anlage auf unsere Erfahrungswerte zurückgreifen. Das aktive Senden von Störungen, Alarmen und Meldungen Störungen, Alarme und Meldungen werden ereignisgesteuert (aktiv) durch die Unterstationen an das Leitsystem übertragen. Diese können dann zeitfolgerichtig im Leitsystem gespeichert und ausgewertet werden. Mittels ODP kann eine Kommunikation zwischen den SPSen der jeweiligen Unterstationen hergestellt werden.

5 Die Sicherheit der Datenübertragung Mit der Plattform ODP können Sie sicher sein, keine Daten ihres Automatisierungsgerätes zu verlieren. Sollte die Online-Verbindung einmal nicht bestehen, werden die Daten mit Zeitstempel in der SPS gepuffert um später abgeholt zu werden. Dabei ist einer der Kernpunkte, dass die Daten auf der SPS und nicht auf einem externen Medium zwischengespeichert werden. Kommunikationsfehler werden von der Zentrale sofort erkannt und es kann eine gezielte Meldung an das Anlagenpersonal erfolgen (z. B. mit AIP auch als Bereitschaftsalarmierung via Mobiltelefon). Alle Kommunikationsinformationen können geloggt werden, so dass die Informationen zur Anlagen- und Kommunikationsanalyse verwendet werden können. Integrierte Analysewerkzeuge ermöglichen z. B. die Kontrolle der Feldstärke. Sie erhalten somit aus der Zentrale eine kontinuierliche Überwachung Ihrer Datenübertragungsqualität. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, ODP auch redundant zu betreiben. Bei Fragen zu dieser Thematik wenden Sie sich bitte an einen unserer Mitarbeiter.

6 Was bedeutet herstellerneutral bei der ODP-Plattform? Durch die offene Struktur und die Verwendung von allgemeingültigen Schnittstellen ist es jedem Anbieter möglich, sich an diese Konzeption anzuschließen. Angefangen beim Leitsystem (offene Schnittstelle OPC), kann jeder Hersteller, der diese Schnittstelle unterstützt, die ODP Plattform verwenden. Eine freie Providerwahl und ein standardisiertes Protokoll gewährleisten die Offenheit bis zum Automatisierungs- oder Messgerät. Die sichere Anbindung der unteren Ebene der Automatisierungs- und Messgeräte kann durch die zur Verfügung gestellten Kommunikationsvereinbarungen (ODP Spezifikation) einfach realisiert werden. Die Spezifikation steht jedem Hardwarehersteller auf Anforderung zur Verfügung und ist in allen ODP Datenblättern enthalten. Basiskonzept (seriell) Online Daten HMI/SCADA Leitsystem via OPC Open Data Port Historische Daten TCP/ IP Internet (z.b. DSL-Anschluss) Ethernetkonzept

7 VORTEILE Für die Projektierung Betriebswirtschaftlich Intuitive Handhabung Sehr schnelles Projektieren durch Schnittstellenreduzierung Sehr schnelles Projektieren durch Export/ Einlesen der OPC Items Serielle und Ethernet-Kommunikation (auch im Mischbetrieb) SPS von der Zentrale konfigurierbar (herstellerabhängig) Komplette Technologie-Schulung und Support Gute Analysemöglichkeiten zur Reduzierung der Inbetriebnahmezeit Komplette Kostenkontrolle der gesamten Kommunikation Zusammenführung verschiedener Bereiche im Unternehmen (Service) Herstellerneutral (z.b. Siemens S7, VIPA, WAGO, Phoenix, Schneider, Panasonic, SAIA, ) Kostensenkung durch schnellere Projektierung bis zu Kommunikationsstationen / Außenstationen (auch gemischte Peripherie) Breites Netz ausgebildeter Integratoren Qualifizierter Support Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis Technisch Offene Standardschnittstellen zum Leitsystem (OPC Server) Offenes TSC DIN Protokoll implementiert Offenes Modbus Protokoll implementiert Multiprozessorfähig Zertifizierte Schnittstelle zu Online-Modus und zeitgestempelte historische Daten Aktives Senden aus der SPS Kommunikationsanalyse mit Historie Lauffähig unter XP, 2008/2012 Server, Vista, Windows 7, Windows 8

8 FUNKTIONSÜBERSICHT Basis der Konzeption bilden die Modems von VIDEC Modems anderer Hersteller sind einsetzbar. Bitte erfragen Sie die kompatiblen Fabrikate. Für die Ankopplung via DSL, Standleitung oder Ethernet sprechen Sie bitte mit unseren Mitarbeitern. VIDEC seriell GPRS Wähl- und Standleitungs- Modem mit AT-Befehlssatz. Basierend auf integrierter GPRS/IP Vermittlungsstelle TSC Für folgende Anbindungen sind technische Datenblätter vorhanden: Siemens S7 200/300/400/1200/1500 Phoenix Contact WAGO VIPA Panasonic Schneider SAIA TC Mobile NEU! VIDEC TCP IP Intelligentes GPRS Modem für»ip over PPP«-Verbindungen mit integriertem VPN-Router und Firewall. Signalisierung des VPN-Tunnels über Steuerausgang möglich Den aktuellsten Stand aller verfügbaren Ankopplungen erhalten Sie jeweils auf unserer Webseite. ODP ist in folgenden Sprachen verfügbar: Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch (weitere auf Anfrage) weitere Medien Alle seriellen Modems, die das DIN-konforme TSC-Protokoll unterstützen, sowie alle GPRS TCP/IP Modems. Bitte fragen Sie bei Ihrem regionalen Ansprechpartner. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie spezielle Systemankopplungen benötigen weitere Funktionen wünschen weitere Sprachversionen benötigen unsere ODP Spezifikation wünschen Weitere Informationen zu ODP finden Sie auf unserer Webseite. Eine Demo fordern Sie bitte über unsere Webseite an. design: VIDEC GmbH Contrescarpe 1 DE Bremen Phone +49(0) Fax +49(0) Niederlassungen und internationale Vertretungen entnehmen Sie bitte unserer Website.

Pure Web für Diagramme, Berichte, Handwerteingaben

Pure Web für Diagramme, Berichte, Handwerteingaben Pure Web für Diagramme, Berichte, Handwerteingaben Aus Daten werden Informationen Informationen werden mobil Optimierte Darstellungen Sehr intuitive Bedienung JUNE5 Die Zukunft in der Automatisierung Um

Mehr

HST TeleMatic. TeleMatic goes GPRS

HST TeleMatic. TeleMatic goes GPRS HST TeleMatic TeleMatic goes GPRS Inhalt 1. TeleMatic goes GPRS... 3 2. Was ist GPRS... 4 3. Voraussetzungen für den Einsatz der GPRS-Datenübertragung... 4 4. Vorteile der GPRS-Lösung... 5 5. Verhalten

Mehr

Pure Web Portal für Diagramme, Berichte, Handwerteingaben

Pure Web Portal für Diagramme, Berichte, Handwerteingaben Pure Web Portal für Diagramme, Berichte, Handwerteingaben Aus Daten werden mobile Informationen Optimierte Darstellungen und einfache Bedienung Branchen übergreifende Portallösung Anbindung multipler Datenquellen

Mehr

PRODUKTÜBERSICHT FERNWIRKTECHNIK

PRODUKTÜBERSICHT FERNWIRKTECHNIK PRODUKTÜBERSICHT FERNWIRKTECHNIK Über uns Die FlowChief GmbH ist Entwickler und Hersteller von Softwareprodukten FlowChief Prozessleitsystem: OPC-Client mit durchgängiger Webfähigkeit FlowChief Fernwirktechnik:

Mehr

jet IDS HIGH-LEIT OPC-GATEWAY zur Anbindung von Automatisierungssystemen Ein offenes, skalierbares SCADA System für alle Infrastrukturanwendungen

jet IDS HIGH-LEIT OPC-GATEWAY zur Anbindung von Automatisierungssystemen Ein offenes, skalierbares SCADA System für alle Infrastrukturanwendungen jet IDS GmbH Nobelstraße 18 D-76275 Ettlingen Postfach 10 05 06 D-76259 Ettlingen Tel. +49 7243 218-0 Fax +49 7243 218-100 Email: info@ids.de Internet: www.ids.de IDS HIGH-LEIT Ein offenes, skalierbares

Mehr

Die nächste Generation der Alarmierung und Analyse. Alarm Information Portal. Ankopplung an: OPC, WinCC / PCS 7, atvise web HMI SCADA, InTouch, ifix

Die nächste Generation der Alarmierung und Analyse. Alarm Information Portal. Ankopplung an: OPC, WinCC / PCS 7, atvise web HMI SCADA, InTouch, ifix Die nächste Generation der Alarmierung und Analyse Alarm Information Portal Ankopplung an: OPC, WinCC / PCS 7, atvise web HMI SCADA, InTouch, ifix AIP Alarm und Informations Portal Ging es vor Jahren noch

Mehr

CSD: Dr. Neuhaus Telekommunikationals Lösungspartner. Ihr Partner für drahtlose und drahtgebundene M2M-Kommunikation

CSD: Dr. Neuhaus Telekommunikationals Lösungspartner. Ihr Partner für drahtlose und drahtgebundene M2M-Kommunikation CSD: Dr. Neuhaus Telekommunikationals Lösungspartner Ihr Partner für drahtlose und drahtgebundene M2M-Kommunikation 2 Einleitung In der Vergangenheit wurden für die direkte Telefonverbindung meist Wählverbindungen

Mehr

Intelligence for a better world GTEN AG. Volker Mogk-Hohenleitner Präventionstag 18.05.2004 2004 GTEN AG

Intelligence for a better world GTEN AG. Volker Mogk-Hohenleitner Präventionstag 18.05.2004 2004 GTEN AG Intelligence for a better world GTEN AG Volker Mogk-Hohenleitner Präventionstag 18.05.2004 2004 GTEN AG Ein Weg zu mehr Vertrauen in das Internet GTEN ist anerkannter Partner für Carrier, Provider und

Mehr

Das Alarmierungssystem

Das Alarmierungssystem Das Alarmierungssystem Vom Einzelplatzsystem zur übergreifenden Werkslösung Zentralisierte Alarmverarbeitung /Konzepte für Serviceteams Regel basierend Kein Anlegen von Datenpunkten Ankopplungen an: atvise,

Mehr

Prozessleitsystem Hardware

Prozessleitsystem Hardware Prozessleitsystem Hardware Technik für 24/7 Stundenbetrieb (Workstation / Client) 2014 / 2015 Dipl.-Ing (FH) Bernd Dietrich 2014-2015 DIETRICH VISAUT - Solutions Prozessleitsystem Hardware (Prozessleitrechner)

Mehr

com.beck Produktübersicht Open Gateways

com.beck Produktübersicht Open Gateways com.beck Produktübersicht Open Gateways com.tom communicate with your machine Open Gateways für globale Datenverfügbarkeit. Anlagen, Systeme und Prozesse Im Feld steuern, überwachen, Anwendungsdaten protokollieren

Mehr

OPC UA und die SPS als OPC-Server

OPC UA und die SPS als OPC-Server OPC UA und die SPS als OPC-Server Public 01.10.2010 We software We software Automation. Automation. Agenda Firmenportrait Kurz-Einführung zu OPC Kurz-Einführung zu OPC UA (Unified Architecture) OPC UA

Mehr

Kommunikation abrechnungsrelevanter Daten in der Gasmesstechnik

Kommunikation abrechnungsrelevanter Daten in der Gasmesstechnik SERVING THE GAS INDUSTRY WORLDWIDE 2. November 2009 Kommunikation abrechnungsrelevanter Daten in der Gasmesstechnik M.Schwarzmüller RMG Messtechnik GmbH Agenda Kommunikationskanäle und netze Datenbeschaffungsstrategie

Mehr

Whitepaper Einführung in Fernwirk- und Fernwartungssysteme für die Anlagenüberwachung

Whitepaper Einführung in Fernwirk- und Fernwartungssysteme für die Anlagenüberwachung Whitepaper Einführung in Fernwirk- und Fernwartungssysteme für die Anlagenüberwachung Autor: Eike Wedekind Industry Solutions ewedekind@phoenixcontact.com CIS07-15.000.PR5 PHOENIX CONTACT 2015 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Baer Meter2SCADA. Meter2SCADA

Baer Meter2SCADA. Meter2SCADA Baer Meter2SCADA Meter2SCADA 1 Meter2SCADA Bär Industrie-Elektronik GmbH 2014 Überblick Strom, Wasser, Gas, Wärme,. Zähltechnik Protokolle IEC 1107, VDEW (IEC 62056-21) DLMS (IEC 62056-46-53-61-62) ModBus

Mehr

SCHRAML. Impulsvortrag : Prozessüberwachung in der Automation. Dr. Stephanie Schraml Automation Valley, Spangler Automation, 20.10.

SCHRAML. Impulsvortrag : Prozessüberwachung in der Automation. Dr. Stephanie Schraml Automation Valley, Spangler Automation, 20.10. SCHRAML Impulsvortrag : Prozessüberwachung in der Automation Dr. Stephanie Schraml Automation Valley, Spangler Automation, 20.10.2011 Agenda Vorstellung SCHRAML GmbH Prozessüberwachung in der Automation

Mehr

Fernwirksystem für transparente Übertragung

Fernwirksystem für transparente Übertragung Fernwirksystem für transparente Übertragung Transparente Übertragung von Fernwirk-Protokollen Ersatz von Stand- und Wählleitungsverbindungen durch DSL, GPRS, 70- und 35-cm-ISM-Funk und Zeitschlitzfunk

Mehr

Übertragungsrate. Schnittstellen Anzahl der elektrischen Anschlüsse für internes Netzwerk 2 für externes Netzwerk 2 für Spannungsversorgung 1

Übertragungsrate. Schnittstellen Anzahl der elektrischen Anschlüsse für internes Netzwerk 2 für externes Netzwerk 2 für Spannungsversorgung 1 Datenblatt Produkttyp-Bezeichnung SCALANCE M875 UMTS-ROUTER (J) SCALANCE M875-0 UMTS-ROUTER; FUER DIE DRAHTLOSE IP- KOMMUNIKATION VON ETHERNET- BASIERTEN AUTOMATISIERUNGS GERAETEN UEBER UMTS-MOBILFUNK

Mehr

Software zur Anbindung Ihrer Maschinen über Wireless- (GPRS/EDGE) und Breitbandanbindungen (DSL, LAN)

Software zur Anbindung Ihrer Maschinen über Wireless- (GPRS/EDGE) und Breitbandanbindungen (DSL, LAN) Software zur Anbindung Ihrer Maschinen über Wireless- (GPRS/EDGE) und Breitbandanbindungen (DSL, LAN) Definition Was ist Talk2M? Talk2M ist eine kostenlose Software welche eine Verbindung zu Ihren Anlagen

Mehr

TS6xxx TwinCAT 2 Supplements, Communication

TS6xxx TwinCAT 2 Supplements, Communication TS6xxx, Serial Serial 3964R/RK512 Modbus RTU Technische Daten TS6340 TS6341 TS6255 TwinCAT Serial realisiert die Kommunikation zu seriellen Geräten, wie Drucker, Barcodescanner usw. Unterstützt werden

Mehr

TS6xxx TwinCAT 2 Supplements, Communication

TS6xxx TwinCAT 2 Supplements, Communication TS6xxx, PLC Serial PLC Serial 3964R/RK512 PLC Modbus RTU Technische Daten TS6340 TS6341 TS6255 Serial realisiert die Kommunikation zu seriellen Geräten, wie Drucker, Barcodescanner usw. Unterstützt werden

Mehr

V Bussysteme in der Automatisierungstechnik

V Bussysteme in der Automatisierungstechnik 505 V Bussysteme in der Automatisierungstechnik 15 SPS- und PC-Stationen an Bussysteme anschließen 15.1 Ursachen des Kommunikationsbedarfs In der Automatisierungstechnik vollzieht sich seit Jahren eine

Mehr

SAUTER novapro Open in seiner Umgebung

SAUTER novapro Open in seiner Umgebung Stand: novapro Open 2015 (4.3), Sept. 2015 Seite 2 / 5 Schritt für Schritt entwickelt SAUTER die Management- und Visualisierungssoftware weiter und macht für unsere Kunden das Management in Ihrem Gebäude

Mehr

Systembeschreibung eurogard ServiceRouter V2 FW-Version 4.0

Systembeschreibung eurogard ServiceRouter V2 FW-Version 4.0 Systembeschreibung eurogard ServiceRouter V2 FW-Version 4.0 eurogard GmbH, Januar 2011 1. Systembeschreibung Der Bedarf an sicheren Zugangslösungen für die Fernwartung und das Fernbetreiben von SPS-basierten

Mehr

Übertragungstechnik Das Telekommunikationsnetz wird zum Next-Generation-Network

Übertragungstechnik Das Telekommunikationsnetz wird zum Next-Generation-Network Übertragungstechnik Das Telekommunikationsnetz wird zum Next-Generation-Network Jetzt die Übertragungstechnik auf die Zukunft vorbereiten Aus ISDN & Analog-Technik wird NGN Umstellung des Netzes auf IP-Kommunikation

Mehr

Fernwirklösungen für die Wasser-/ Abwasser-, Energie- und Abfallwirtschaft. Beliebig erweiterbare Systeme bei klar kalkulierbaren Kosten

Fernwirklösungen für die Wasser-/ Abwasser-, Energie- und Abfallwirtschaft. Beliebig erweiterbare Systeme bei klar kalkulierbaren Kosten Fernwirklösungen für die Wasser-/ Abwasser-, Energie- und Abfallwirtschaft Beliebig erweiterbare Systeme bei klar kalkulierbaren Kosten Übersicht Speicherprogrammierbare Steuerungen und Fernwirksysteme

Mehr

IP Integration Sysmess Multi und Compact Firmware 3.6,X, July 2014

IP Integration Sysmess Multi und Compact Firmware 3.6,X, July 2014 IP Integration Sysmess Multi und Compact Firmware 3.6,X, July 2014 Alarm XML CSV Webinterface Internet TCP / RTU Slave IP-Router E-Mail FTP / SFTP UDP RS 232 GLT RS 485 GPRS / EDGE / UMTS SPS S0-Eingänge

Mehr

Fernwartung über das Internet. Sicherer und komfortabler Zugriff auf Ihre Anlagen

Fernwartung über das Internet. Sicherer und komfortabler Zugriff auf Ihre Anlagen Fernwartung über das Internet Sicherer und komfortabler Zugriff auf Ihre Anlagen Greifen Sie mit den VPN-Routern, dem VPN-Portal Deltalogic24 und der Software ACCON-TeleService IE einfach, sicher und schnell

Mehr

Das Saia PCD Kommunikationskonzept "Einführung"

Das Saia PCD Kommunikationskonzept Einführung 1 Das Saia PCD Kommunikationskonzept "Einführung" Inhalt - S-Net -> Das Saia PCD Kommunikationskonzept - Die Saia Netze - Die Saia S-Net Bandbreiten - Saia S-Net erweitert für andere Netze - Seriel S-Net

Mehr

EBW Firmware WLAN Access Point Time to Update

EBW Firmware WLAN Access Point Time to Update Februar 2016 Sehr geehrter Kunde und Interessent Sicherheit... Fernwartung muss sicher sein. gateweb GmbH bietet ausschliesslich "sichere" Fernwartungsprodukte an. Bitte vergewissern Sie sich bei Angeboten,

Mehr

Vom HMI zum WebSCADA Portal

Vom HMI zum WebSCADA Portal Vom HMI zum WebSCADA Portal Teil 1. Skalierbare webbasierende Visualisierungsplattform: Das Bedienpanel als Basis Marcel Bühner Schlagworte wie Industrie 4.0, IoT (Internet of Things), Automation in the

Mehr

Technische Dokumentation

Technische Dokumentation Technische Dokumentation für metratec TCP/IP auf UART Converter (TUC) Stand: Juni 2011 Version: 1.0 Technische Dokumentation metratec TUC Seite 1 von 11 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Hinweise/Sicherheitshinweise...3

Mehr

Neue Dienste und Anwendungen für private, intelligente Kommunikationsnetzwerke

Neue Dienste und Anwendungen für private, intelligente Kommunikationsnetzwerke . Neue Dienste und Anwendungen für private, intelligente Kommunikationsnetzwerke (Next Generation Service Capabilities for private intelligent Networks) Übersicht des Vortrags Kommunikationsnetzwerk der

Mehr

MBUS-MODBUS MODBUS Converter Datenerfassung von MBUS Zählern

MBUS-MODBUS MODBUS Converter Datenerfassung von MBUS Zählern RESI-MBUS MBUS-MODBUS MODBUS Converter Datenerfassung von MBUS Zählern Produktpräsentation WOLLEN SIE,......stets den Überblick ihren Energieverbrauch behalten? INFORMIEREN SIE SICH ÜBER ENERGIEVERBRÄUCHE

Mehr

Herzlich Willkommen zum Beitrag: Sichere und wirtschaftliche Standortvernetzung durch Virtuelle Private Netze (VPN)

Herzlich Willkommen zum Beitrag: Sichere und wirtschaftliche Standortvernetzung durch Virtuelle Private Netze (VPN) Herzlich Willkommen zum Beitrag: Sichere und wirtschaftliche Standortvernetzung durch Virtuelle Private Netze (VPN) 1 Kurzprofil Informationen zur nicos AG: Gründung im Jahre 2000 Unternehmenssitz in Münster

Mehr

Die Einbindung moderner IT/Netzwerke in die Sicherheitstechnik. Anwendung und Nutzen. Gerald Faulhaber Honeywell Security Novar GmbH Albstadt

Die Einbindung moderner IT/Netzwerke in die Sicherheitstechnik. Anwendung und Nutzen. Gerald Faulhaber Honeywell Security Novar GmbH Albstadt Die Einbindung moderner IT/Netzwerke in die Sicherheitstechnik Anwendung und Nutzen Gerald Faulhaber Honeywell Security Novar GmbH Albstadt 1 Übertragung über IP Netze... Motivation Trend: Größere Unternehmen

Mehr

TIA Portal V13 Kommunikation mit S7-1500

TIA Portal V13 Kommunikation mit S7-1500 TIA Portal V13 Kommunikation mit S7-1500 Seite 1 Anmerkungen zum Webmeeting Fragen bitte hier eingeben Bitte Lautsprecher an / Mikro & Video aus Sie brauchen nichts mitzuschreiben à Download hier. mit

Mehr

Hard- und Software Aastra 415/430/470, IntelliGate 150/300/2025/2045/2065

Hard- und Software Aastra 415/430/470, IntelliGate 150/300/2025/2045/2065 Hard- und Software Aastra 415/430/470, IntelliGate 150/300/2025/2045/2065 Treiber und Applikationen Autor Open Interface Plattform und OIP Applikationen Michael Egl, Ascotel System Engineer 1.1 Kommunikation

Mehr

M2M Lösung der Firma emation. Der technische Hintergrund. Dieter Munsch Geschäftsleitung d.munsch@emation.de

M2M Lösung der Firma emation. Der technische Hintergrund. Dieter Munsch Geschäftsleitung d.munsch@emation.de M2M Lösung der Firma emation Der technische Hintergrund Dieter Munsch Geschäftsleitung d.munsch@emation.de Inhalt Einleitung WEB Connector Anbindungsmöglichkeiten Funktionsüberblick Konfiguration Wireless

Mehr

Das Communication Gateway für Industrie 4.0 Anwendungen

Das Communication Gateway für Industrie 4.0 Anwendungen Das Communication Gateway für Industrie 4.0 Anwendungen Das Communication Gateway für Industrie 4.0 Anwendungen WAGO Contact SA Beispiel Applikationen Maschinendatenerfassung Infrastrukturdatenerfassung

Mehr

MP/TP (1F1A) SUB-D Kupplung 1+6-4 2 RXD 3 3 TXD 2 4-1+6 5 GND 5 7 RTS 8 8 CTS 7

MP/TP (1F1A) SUB-D Kupplung 1+6-4 2 RXD 3 3 TXD 2 4-1+6 5 GND 5 7 RTS 8 8 CTS 7 S7 KOMMUNIKATION KABELTYP UND BELEGUNGEN RS 232/CE PANEL: Belegungsplan SUB-D Kabel 9pol PC MP/TP Für die serielle Datenübertragung (z.b. Firmwareupgrade) PC (RS232) SUB-D Kupplung MP/TP (1F1A) SUB-D Kupplung

Mehr

lldeckblatt Einsatzszenarien von SIMATIC Security-Produkten im PCS 7-Umfeld SIMATIC PCS 7 FAQ Mai 2013 Service & Support Answers for industry.

lldeckblatt Einsatzszenarien von SIMATIC Security-Produkten im PCS 7-Umfeld SIMATIC PCS 7 FAQ Mai 2013 Service & Support Answers for industry. lldeckblatt Einsatzszenarien von SIMATIC Security-Produkten im PCS 7-Umfeld SIMATIC PCS 7 FAQ Mai 2013 Service & Support Answers for industry. Fragestellung Dieser Beitrag stammt aus dem Siemens Industry

Mehr

Die all-in-one Lösung für Regenüberlaufbecken

Die all-in-one Lösung für Regenüberlaufbecken WebRTU Die all-in-one Lösung für Regenüberlaufbecken (RÜB) Die all-in-one Lösung für RÜB Alarmmanagement Diagnose Protokollierung Datensicherheit Steuerung Kopplung an Leitsysteme, SIMATIC S7, Fremdgeräte

Mehr

Überwachung via Internet

Überwachung via Internet SCADA-Webhosting für dezentrale Anlagen Vorteile: Via Internet haben Sie weltweit Zugriffauf Ihre Anlagennetze oder Maschinen, um diese permanent zu überwachen und deren Messdaten zu analysieren. Solch

Mehr

kostenfreier Test - kostenfreies einstündiges Online-Training - kostenfreier technischer Support

kostenfreier Test - kostenfreies einstündiges Online-Training - kostenfreier technischer Support kostenfreier Test - kostenfreies einstündiges Online-Training - kostenfreier technischer Support KingSCADA ist eine SCADA-Software, die für den Einsatz in Projekten entwickelt wurde, in denen automatisierte

Mehr

Virtual Private Network

Virtual Private Network Virtual Private Network Unter einem Virtual Private Network (VPN) versteht man eine durch geeignete Verschlüsselungs- und Authentifizierungsmechanismen geschützte Verbindung zwischen 2 Rechnern ( und VPN-Gateway)

Mehr

THOMAS. Referenzliste dynamische Parkleitsysteme. THOMAS Verkehrstechnik GmbH. 1) Upgrade PLS - Wolfsburg. Kunde: Stadt Wolfsburg Projekt:

THOMAS. Referenzliste dynamische Parkleitsysteme. THOMAS Verkehrstechnik GmbH. 1) Upgrade PLS - Wolfsburg. Kunde: Stadt Wolfsburg Projekt: Referenzliste dynamische Parkleitsysteme THOMAS THOMAS Verkehrstechnik GmbH 1) Upgrade PLS - Wolfsburg Kalteiche Ring 18 35708 Haiger Telefon 02773 / 741-211 Telefax 02773 / 741-210 Stadt Wolfsburg Upgrade

Mehr

Fernwirktechnik TO-PASS Allgemeine Produktinformationen

Fernwirktechnik TO-PASS Allgemeine Produktinformationen 558 Fernwirktechnik TO-PASS Allgemeine Produktinformationen Vom Störmelder bis zur intelligenten Fernwirk-SPS Die Produktreihe TO-PASS bietet die Möglichkeit, eine autarke Überwachung abgelegener Objekte

Mehr

SOLON Regor. Produktbeschreibung. Made in Germany. Produktbeschreibung SOLON Regor DE

SOLON Regor. Produktbeschreibung. Made in Germany. Produktbeschreibung SOLON Regor DE Produktbeschreibung SOLON Regor DE SOLON Regor. Produktbeschreibung. Made in Germany SOLON: Beste Technik für mehr Rendite. Als Full-Service-Unternehmen hat SOLON seit 2004 weltweit Photovoltaikkraftwerke

Mehr

Durchgängige Kommunikation und Automatisierung für das Energienetz der Zukunft

Durchgängige Kommunikation und Automatisierung für das Energienetz der Zukunft Heiko Tautor und Daniel Wiese Heiko Tautor Die Kommunikationsstruktur im Windpark Direktvermarkter Betriebsführer Heiko Tautor Die Kommunikationsstruktur im Windpark Web Server Direktvermarkter Betriebsführer

Mehr

Quick Start. WebRTU. Schritt-für-Schritt-Anleitungen für den schnellen und einfachen Einstieg. Hardware Software Applikationen

Quick Start. WebRTU. Schritt-für-Schritt-Anleitungen für den schnellen und einfachen Einstieg. Hardware Software Applikationen Quick Start Schritt-für-Schritt-Anleitungen für den schnellen und einfachen Einstieg Hardware Software Applikationen Der neue Maßstab für kompaktes Fernwirken Kompakt Konkret Kompetent 1 Inhalt 1. Hardware

Mehr

Firmware 2.0.x, April 2015

Firmware 2.0.x, April 2015 Firmware 2.0.x, April 2015 1 von 11 Inhaltsverzeichnis Firmware 2.0.x, April 2015... 1 1 Funktionsbeschreibung... 3 1.1 Webinterface... 3 1.2 Einsatz als Modbus - Gateway inkl. TCP --> RTU Umsetzer...

Mehr

Anbindung LMS an Siemens S7. Information

Anbindung LMS an Siemens S7. Information Datum: 18.09.2003 Status: Autor: Datei: Lieferzustand Rödenbeck Dokument1 Versio n Änderung Name Datum 1.0 Erstellt TC 18.09.03 Seite 1 von 1 Inhalt 1 Allgemein...3 2 Komponenten...3 3 Visualisierung...4

Mehr

Kennzahlen des Konzerns

Kennzahlen des Konzerns Denmark Danfoss Kennzahlen des Konzerns Danfoss ist ein weltweit arbeitendes Familienunternehmen (nicht an der Börse notiert, jedoch rund 3% Mitarbeiteraktien) Umsatz 2009: 3,445 Milliarden EUR Mitarbeiterzahl:

Mehr

Einrichtung des GfT Leitsystems für GPRS Verbindungen

Einrichtung des GfT Leitsystems für GPRS Verbindungen Einrichtung des GfT Leitsystems für GPRS Verbindungen Damit eine Verbindung zwischen FWM1 GPRS und dem GfT Leitsystem hergestellt werden kann, benötigt der Leitstellenrechner eine vom Internet erreichbare

Mehr

In den folgenden Kapiteln werden die Anschlussmöglichkeiten, die Internettelefonie und der Fernzugang erläutert.

In den folgenden Kapiteln werden die Anschlussmöglichkeiten, die Internettelefonie und der Fernzugang erläutert. AVM VoIP Gateway 5188 - Einsatzmöglichkeiten 1. Einleitung Das AVM VoIP Gateway kann als Gateway-Lösung für vorhandene TK-Anlagen bis zu 8 Gespräche gleichzeitig über Internet oder Festnetz abwickeln.

Mehr

Visualisierung MLS. Sie profitieren von der Offenheit des Systems, wodurch der Einsatz in allen Branchen gewährleistet ist.

Visualisierung MLS. Sie profitieren von der Offenheit des Systems, wodurch der Einsatz in allen Branchen gewährleistet ist. Visualisierung MLS Mikroleitsystem 3.0 Universelle Prozessvisualisierung Die Visualisierung MLS ermöglicht eine detailgetreue Darstellung ihrer Anlagen mit all ihren Aggregaten und Sensoren und liefert

Mehr

Netzwerk Technologien in LabVIEW

Netzwerk Technologien in LabVIEW Netzwerk Technologien in LabVIEW von Dirk Wieprecht NI Germany Hier sind wir: Agenda Agenda Bedeutung des Ethernet für die Messtechnik Ethernet-basierende Technologien in LabVIEW Low Level- TCP/IP Objekt

Mehr

PRODUC TION INTELLIGENCE OUT OF THE CLOUD

PRODUC TION INTELLIGENCE OUT OF THE CLOUD PRODUC TION INTELLIGENCE OUT OF THE CLOUD Mission Statement Legato Sapient wurde für die zeitgemäßen Anforderungen in einem schnelllebigen Umfeld konzipiert. Es ist ein flexibles und skalierbares MES (Manufacturing

Mehr

Die Systemoptimierer SOFTWARE INFORMATION COMMUNICATION. SaniVision Hardwareanforderung. Gültig bis 12/2014 1.1.5.1 120814

Die Systemoptimierer SOFTWARE INFORMATION COMMUNICATION. SaniVision Hardwareanforderung. Gültig bis 12/2014 1.1.5.1 120814 Die Systemoptimierer SOFTWARE INFORMATION COMMUNICATION SaniVision Hardwareanforderung Gültig bis 12/2014 SaniVision Hardwareanforderung Seite 2 Allgemeines SaniVision 7.0 ist ein reines Client-Server-Produkt

Mehr

Aufbau des Internets. Nelson & Bruno Quellen: Netplanet

Aufbau des Internets. Nelson & Bruno Quellen: Netplanet Aufbau des Internets Nelson & Bruno Quellen: Netplanet Inhaltsverzeichnis Arten von Netzwerken Host-Architekturen Schichtenmodelle TCP/IP - Haussprache des Internet Übertragung im Netz Routing Topologie

Mehr

Aurorean Virtual Network

Aurorean Virtual Network Übersicht der n Seite 149 Aurorean Virtual Network Aurorean ist die VPN-Lösung von Enterasys Networks und ist als eine Enterprise-class VPN-Lösung, auch als EVPN bezeichnet, zu verstehen. Ein EVPN ist

Mehr

Inbetriebnahme Profinet mit Engineer. Inhaltsverzeichnis. Verwendete Komponenten im Beispiel:

Inbetriebnahme Profinet mit Engineer. Inhaltsverzeichnis. Verwendete Komponenten im Beispiel: Verwendete Komponenten im Beispiel: Siemens: CPU: 416F-3 PN/DP FW 5.2 STEP7: 5.4 + SP4 Primary Setup Tool: 4.0 Lenze: 9400: Highline V 7 TA: Stellantrieb Drehzahl FW 3.0.3 Profinet Modul 1.30 MM330 und

Mehr

JPC Visualisierung in Java

JPC Visualisierung in Java Visualisierung in Java Ihr Partner für f r Embedded Systeme! Hauptsitz: Niederwangen (Bern), Schweiz Niederlassungen: Winterthur (Zürich) und Basel, Schweiz Sales Office: München, Deutschland NetModule

Mehr

Roadshow 2011. Ziele die Verbinden. Heitel & Honeywell. Unterwegs in gemeinsamer Mission Mit Honeywell und HeiTel auf dem Weg in die Zukunft

Roadshow 2011. Ziele die Verbinden. Heitel & Honeywell. Unterwegs in gemeinsamer Mission Mit Honeywell und HeiTel auf dem Weg in die Zukunft Roadshow 2011 Ziele die Verbinden Heitel & Honeywell Unterwegs in gemeinsamer Mission Mit Honeywell und HeiTel auf dem Weg in die Zukunft 1 Inhaltsverzeichnis - VdS Richtlinien für TCP/IP Verbindungen

Mehr

DATEN- MANAGEMENT SOFTWARE MESSDATENERFASSUNG, DATENANALYSE, ENERGIEMONITORING UND AUTOMATISCHES REPORTING

DATEN- MANAGEMENT SOFTWARE MESSDATENERFASSUNG, DATENANALYSE, ENERGIEMONITORING UND AUTOMATISCHES REPORTING DATEN- MANAGEMENT SOFTWARE MESSDATENERFASSUNG, DATENANALYSE, ENERGIEMONITORING UND AUTOMATISCHES REPORTING Leistungsstarke Software zur Auswertung, Messdatenerfassung, Datenanalyse, Energiemonitoring und

Mehr

Intelligente Steuerung und Überwachung für Rechenzentren

Intelligente Steuerung und Überwachung für Rechenzentren Intelligente Steuerung und Überwachung für Rechenzentren Ihr zuverlässiger Partner für maßgeschneiderte Klimatechnik Innovativ Inhaltsverzeichnis Intelligent Präzise HiEvo Seite 4 HiPro Seite 5 Transparent

Mehr

MEDLINQ-Küche Checkliste Installation

MEDLINQ-Küche Checkliste Installation MEDLINQ-Küche Checkliste Installation Projektname Auftragsnummer Datum 1 IHRE ANSPRECHPARTNER Tragen Sie hier bitte die Ihnen bekannten Ansprechpartner ein. Projektleitung Küchensystem Betreuung Server

Mehr

Automatisierungsforum November 2011. Tipps & Tricks Planung und Aufbau von PROFINET Netzwerken

Automatisierungsforum November 2011. Tipps & Tricks Planung und Aufbau von PROFINET Netzwerken Automatisierungsforum November 2011 Tipps & Tricks Planung und Aufbau von PROFINET Netzwerken Peter Kretzer Siemens Saarbrücken Agenda Vorbetrachtung PROFINET IO Zusammenfassung Weitere Informationen im

Mehr

SPS Gateways. http://www.wireless-netcontrol.de/

SPS Gateways. http://www.wireless-netcontrol.de/ SPS Gateways Kommunikations- & Regelcomputer zur Störmeldung, Datenerfassung und Steuerung von dezentralen SPSen, Sensoren und Aktoren. Alle gängigen SPS-Protokolle und Feldbus- Protokolle werden in offene

Mehr

Multimedia und Datenkommunikation

Multimedia und Datenkommunikation Multimedia und Datenkommunikation Einteilung in Unterpunkte Netzwerk Audioausgabe Internetzugang Basis des Projektes Büro 5 Mitarbeiter Datenaustausch via Diskette Kein Netzwerk Ein Nadeldrucker Netzwerke

Mehr

Übertragungsrate. Übertragungsrate bei SHDSL-Übertragung / maximal. 15,3 Mbit/s. RJ45-Port (10/100 Mbit/s, TP, Auto-Crossover) Klemmleiste Klemmleiste

Übertragungsrate. Übertragungsrate bei SHDSL-Übertragung / maximal. 15,3 Mbit/s. RJ45-Port (10/100 Mbit/s, TP, Auto-Crossover) Klemmleiste Klemmleiste Datenblatt Produkttyp-Bezeichnung SCALANCE M826-2 SHDSL SCALANCE M826-2 SHDSL-ROUTER; FUER DIE IP- KOMMUNIKATION UEBER 2-DRAHT- UND 4-DRAHT- LEITUNGEN VON ETHERNET- BASIERTEN AUTOMATISIERUNGS- GERAETEN,

Mehr

Medieninformation. AMAXX Your Industry! Mit Lösungen für die Industrie 4.0

Medieninformation. AMAXX Your Industry! Mit Lösungen für die Industrie 4.0 AMAXX Your Industry! Mit Lösungen für die Industrie 4.0 Der Begriff Industrie 4.0 wurde 2011 in Deutschland geprägt. Er beschreibt den Beginn der Epoche der vierten industriellen Revolution. Dabei geht

Mehr

Smart building automation

Smart building automation evolution in automation Smart building automation the process IT automation platform Advanced Process Control on demand Energy Management based on ISO 50001 Applied Industrie 4.0 solutions Intelligent

Mehr

REFERENZLISTE NEK. www.tele-data-de Telefon +49 (0) 911 96269570 Telefax +49 (0) 911 96269572. Copyright TELE-DATA All rights reserved

REFERENZLISTE NEK. www.tele-data-de Telefon +49 (0) 911 96269570 Telefax +49 (0) 911 96269572. Copyright TELE-DATA All rights reserved NEK Referenzliste Protokollkonverter SINAUT ST SAT SK1703, der Protokollkonverter liegt zwischen zwei redundant ausgelegten SIN- AUT ST n und einem SAT SK1703 Datenkonzentrator, an dem wiederum eine Unterstation

Mehr

Tech Tipp: Datenübertragung zweier OTT netdl via IP (Ethernet)

Tech Tipp: Datenübertragung zweier OTT netdl via IP (Ethernet) Tech Tipp: Datenübertragung zweier OTT netdl via IP (Ethernet) IP Datenübertragung mit zwei netdls: Anwendung -> Master/Slave-Kopplung Master-netDL fragt Daten von einem oder mehreren Slave-netDLs ab und

Mehr

M2M Industrie Router mit freier Modemwahl

M2M Industrie Router mit freier Modemwahl M2M Industrie Router mit freier Modemwahl Firewall VPN Alarm SMS / E-Mail Linux Webserver Weltweiter Zugriff auf Maschinen und Anlagen Mit dem M2M Industrie Router ist eine einfache, sichere und globale

Mehr

Hotspot-Gateway. abrechenbare Internetzugänge

Hotspot-Gateway. abrechenbare Internetzugänge Hotspot-Gateway für abrechenbare Internetzugänge flexibel skalierbar weltweit einsetzbar zentrale Authentifizierung einfache Anbindung an ein PMS Small Server Medium Server Bondrucker Ziffernblock Large

Mehr

Anlagenautomatisierung und Fernwirken in einem System. SIMATIC PCS 7 TeleControl SIMATIC PCS 7. Answers for industry.

Anlagenautomatisierung und Fernwirken in einem System. SIMATIC PCS 7 TeleControl SIMATIC PCS 7. Answers for industry. Anlagenautomatisierung und Fernwirken in einem System SIMATIC TeleControl SIMATIC Answers for industry. SIMATIC TeleControl Die intelligente Lösung für Anlagen mit lokalen, weit verteilten Automatisierungsstationen

Mehr

PageServer PageControl PageControl Pakete Zusatz Module PageControl PageSmart SW Module Stundensätze

PageServer PageControl PageControl Pakete Zusatz Module PageControl PageSmart SW Module Stundensätze Preisliste Stand: 01.Januar 2012 Gültig ab: 01.Januar.2012 Inhalt PageServer PageControl PageControl Pakete Zusatz Module PageControl PageSmart SW Module Stundensätze Informel Informations- und Meldesysteme

Mehr

TF6xxx TwinCAT 3 Connectivity

TF6xxx TwinCAT 3 Connectivity Function TF6xxx TC3 ADS TC3 OPC UA TC3 OPC DA TC3 EtherCAT Redundancy 250 Technische Daten TF6000-00pp TF6100-00pp TF6120-00pp TF6220-00pp Die Automation Device Specification (ADS) ist das Kommunikationsprotokoll

Mehr

Industrieautomation in der Gebäudetechnik. Migration der Gebäudeautomation und GLT im Pressehaus Gruner + Jahr in Hamburg

Industrieautomation in der Gebäudetechnik. Migration der Gebäudeautomation und GLT im Pressehaus Gruner + Jahr in Hamburg Industrieautomation in der Gebäudetechnik Migration der und GLT im Pressehaus Gruner + Jahr in Hamburg Dipl.-Ing. (FH) Nils Lange Gruner + Jahr Telefon: +49 40 3703-3422 E-Mail: lange.nils@guj.de Dipl.-Ing.

Mehr

Übertragungsrate. Signal-Eingänge/Ausgänge Anzahl der elektrischen Anschlüsse für digitale Eingangssignale 1

Übertragungsrate. Signal-Eingänge/Ausgänge Anzahl der elektrischen Anschlüsse für digitale Eingangssignale 1 Datenblatt Produkttyp-Bezeichnung SCALANCE M816-1 ADLSL2+ (Annex B) SCALANCE M816-1 ADSL-ROUTER; FUER DIE DRAHTGEBUNDENE IP-KOMMUNIKATION VON ETHERNET- BASIERTEN AUTOMATISIERUNGS GERAETEN UEBER INTERNET

Mehr

Technical Note 0404 ewon

Technical Note 0404 ewon Technical Note 0404 ewon Fernwartung einer Hitachi Steuerung - 1 - Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 1.1 Information... 3 1.2 Hinweis... 3 1.3 Anschluss PC und ewon... 3 2 Hitachi EH per seriellen

Mehr

Bustius quidit alisto volupid min naturi. MY-m2m Portal Preventive maintenance

Bustius quidit alisto volupid min naturi. MY-m2m Portal Preventive maintenance MY-m2m Portal Preventive maintenance IHRE VORTEILE Software as a Service Geringe Investitionskosten Sichere Datenübertragung Siemens S7-300/400 Siemens S7-1200 Siemens S7-1500 WAGO IO-System 750 Phoenix

Mehr

PAIS GmbH Planung + Automation + Industrie + Service GmbH

PAIS GmbH Planung + Automation + Industrie + Service GmbH Leistungsspektrum der PAIS GmbH 1. Migration aller Siemens Operator Panel... 2 2. Die Software... 7 3. Retrofit für S5 nach S5 und/oder S7 mit Ethernet und Profibus... 10 4. Modernisierung Fördertechnik...

Mehr

www.janitza.de Sichere TCP/IP-Verbindung Beschreibung für UMG 604, UMG 605, UMG 508, UMG 509, UMG 511 und UMG 512

www.janitza.de Sichere TCP/IP-Verbindung Beschreibung für UMG 604, UMG 605, UMG 508, UMG 509, UMG 511 und UMG 512 Beschreibung Sichere TCP/IP-Verbindung für UMG 604, UMG 605, UMG 508, UMG 509, UMG 511 und UMG 512 Dok. Nr. 2.047.013.0 / V 0.5-08.06.2015 www.janitza.de Janitza electronics GmbH Vor dem Polstück 1 D-35633

Mehr

TK Vernetzung Anlage

TK Vernetzung Anlage TK Vernetzung Anlage VisAut-Solutions Visualisierung 4 Automatisierung Solutions Version V 02/2013 BHKW Trafostation TK Vernetzung (Übersicht) Fernwartung SPS (Telefon) DSL GSM SIMATIC Teleservice SPS

Mehr

Anbindung eines 750-873 mit GPRS-Modem 761-510 an Videc-ODP-Server Anwendungshinweis

Anbindung eines 750-873 mit GPRS-Modem 761-510 an Videc-ODP-Server Anwendungshinweis Anbindung eines 750-873 mit GPRS-Modem 761-510 an Videc-ODP-Server A115900, Deutsch Version 1.1.1 2 Allgemeines Copyright 2010 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH

Mehr

Standard Monitoringsystem

Standard Monitoringsystem Standard Monitoringsystem Reinraum-Anforderungen nach Annex 1, EU-GMP-Leitfaden Strikte Anforderungen an die Einhaltung der Umgebungsbedingungen in den entsprechenden Reinraum-Klassen Kontinuierliche Datenaufzeichnung

Mehr

DATENMANAGEMENT SOFTWARE

DATENMANAGEMENT SOFTWARE DATENMANAGEMENT SOFTWARE MESSDATENERFASSUNG DATENANALYSE ENERGIEMONITORING AUTOMATISCHES REPORTING SMARTCOLLECT PM10 POWERMANAGEMENT ENERGY SEITE 01 ENERGIEDATEN AUSLESEN SPEICHERN UND PRÄSENTIEREN Zunehmender

Mehr

Integration von Control- und Monitoring Systemen in das TV Produktionsumfeld

Integration von Control- und Monitoring Systemen in das TV Produktionsumfeld Institut für Rundfunktechnik Integration von Control- und Monitoring Systemen in das TV Produktionsumfeld Vortragender: Dipl. Ing. (FH) Friedrich Gierlinger Sachgebiet: Produktionssyteme Fernsehen IRT

Mehr

Intelligente GPRS- und UMTS-Modems - MT-202 / MT-251

Intelligente GPRS- und UMTS-Modems - MT-202 / MT-251 Modem, Gateway und SPS in einem Gerät Die Geräte der MT-200 Serie verzichten weitestgehend auf I/Os, sind aber im übrigen Funktionsumfang mit den Telemetriemodulen der MT-100 Serie identisch. Schnittstellen

Mehr

Aufbau und Funktion eines VPN- Netzwerkes

Aufbau und Funktion eines VPN- Netzwerkes Thomas Zollt zollt-software-consulting Aufbau und Funktion eines VPN- Netzwerkes Legende Symbole Internet Zugang VPN-Tunnel Router Server/ PC Kein Zugang VPN-Tunnel zertifizierter VPN- Schlüssel Kein/

Mehr

Newsletter 2011-4. Trend zur Integration Schnittstelle zur Prozessvisualisierung

Newsletter 2011-4. Trend zur Integration Schnittstelle zur Prozessvisualisierung Newsletter 2011-4 Trend zur Integration Schnittstelle zur Prozessvisualisierung SCADA-Systeme (Supervisory Control and Data Acquisition) sind aus der heutigen Automatisierungstechnik nicht mehr weg zu

Mehr

KRIWAN Diagnose-System Die nächste Generation Verdichterschutz

KRIWAN Diagnose-System Die nächste Generation Verdichterschutz KRIWAN Diagnose-System Die nächste Generation Verdichterschutz FÜR KOLBEN-, SCHRAUBEN- U N D SCROLLKOMPRESSOREN Schutz Die entscheidende Voraussetzung für Ihre Diagnose: präzise und detaillierte Messdaten

Mehr

Zuverlässige Versorgung Fernwirktechnik im Gasnetz

Zuverlässige Versorgung Fernwirktechnik im Gasnetz Zuverlässige Versorgung Erdgas ist heute einer der wichtigsten Energieträger. Die Sicherstellung einer umweltfreundlichen und flächendeckenden Versorgung ist keine leichte Aufgabe. Das Netz muss sich dem

Mehr

Einspeisemanagement nach 6 EEG. Technische Einrichtung zur ferngesteuerten Reduzierung der Einspeiseleistung

Einspeisemanagement nach 6 EEG. Technische Einrichtung zur ferngesteuerten Reduzierung der Einspeiseleistung Einspeisemanagement nach 6 EEG Technische Einrichtung zur ferngesteuerten Reduzierung der Einspeiseleistung Rechtliche Grundlage 6 Technische und betriebliche Vorgaben Anlagenbetreiberinnen und -betreiber

Mehr

Router UR5 UMTS/ HSDPA

Router UR5 UMTS/ HSDPA outer U5 Ethernet überall und grenzenlos mit bis zu 3,6 Mbit/s mobil! Nutzen Sie unserealternative zu den abgekündigten Telekom Standleitungen! DHCP HTTP NAT IPsec DynDNS SMSinfo NTP Dual SIM L2TP SNMP

Mehr

XT - NANO - XXL XT-NANO-XXL

XT - NANO - XXL XT-NANO-XXL XT - NANO - XXL MADE IN GERMANY XT-NANO-XXL Mit seinen extrem geringen Ausmaßen von nur 20 x 34 mm ist das neue XT-NANO XXL Modul besonders gut geeignet, auch in sehr kleine Endgräte integriert zu werden.

Mehr