Fit für Telearbeit: Technik und Ergonomie am Arbeitsplatz

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fit für Telearbeit: Technik und Ergonomie am Arbeitsplatz"

Transkript

1 2 Qü Impressum ets - Verlag für didaktische Medien Fit für Telearbeit: Technik und Ergonomie am Arbeitsplatz Impressum 1 Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung 3 Anforderungen an den Schreibtisch 3 Anforderungen an den Bürostuhl 5 Die richtige Sitzposition ermitteln 7 Anforderungen an den Bildschirm (1) 9 Anforderungen an den Bildschirm (2) 11 Anforderungen an die Tastatur 13 Tastatur und Maus: Gesundheitsgefahren erkennen und vermeiden 15 Anforderungen an den Drucker 17 Anforderungen an die Software 19 Anforderungen an die Beleuchtung 21 Anforderungen an die Raumaufteilung 23 Anforderungen an die Raumaufteilung Februar 2000 tele02

2 Impressum ets - Verlag für didaktische Medien Qü 2 Autor Tele 21 Produktcode TELE01Q02 Ein Projekt der Katholischen Universität Eichstätt im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative ADAPT, gefördert aus Mitteln des Freistaats Bayern und des Europäischen Sozialfonds Herausgeber ets GmbH - Verlag für didaktische Medien Kirchstraße 3 D Halblech Nutzungsrechte Alle Rechte vorbehalten Weitergabe an Dritte, auch auszugsweise, und Vervielfältigungen aller Art sind nur mit schriftlicher Zustimmung des Herausgebers gestattet. Veränderungen an Inhalt und Programmcode sind ausdrücklich untersagt. Zuwiderhandlungen werden sowohl zivil- als auch strafrechtlich verfolgt und ziehen hohe Schadenersatzforderungen nach sich. Text, Abbildungen und Programme wurden mit größter Sorgfalt erarbeitet. Verlag, Programmierer und Autoren können jedoch für e- ventuell verbliebene fehlerhafte Angaben und deren Folgen weder eine juristische noch irgendeine Haftung übernehmen. Hinweis Die in den Beispielen und Fallstudien genannten Personen und Organisationen sind fiktiv. Übereinstimmungen mit tatsächlich existierenden Personen und Organisationen sind unbeabsichtigt und rein zufälliger Natur. tele02 Februar

3 2 Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung Anforderungen an den Schreibtisch TELE01P/Q02/Images/Q02510.gif 2-3 Februar 2000 tele02

4 Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung Anforderungen an den Schreibtisch 2 Was muß ein Schreibtisch "können"? Klicken Sie auf das Stichwort, das Sie interessiert, um mehr zu erfahren. Arbeitsplatte Die Arbeitsfläche muß ausreichend groß sein: Die übliche Herstellergröße ist 160 cm mal 80 cm (= 1,28 m 2 ). Der Tisch sollte auf jeden Fall diese Größenangaben nicht unterschreiten: - nicht schmaler als 80 cm und - mindestens 1,28 m 2 Gesamtfläche Unterbringung des Computerbildschirms Wird der Schreibtisch gleichzeitig auch als Computertisch verwendet, sollte die Tiefe der Arbeitsfläche vergrößert werden. Vor dem Bildschirm muß genügend Platz für beispielsweise handschriftliche Arbeiten sein. Der Bildschirm sollte in einer Entfernung von cm plaziert sein. Beinfreiheit Damit Sie bequem sitzen können, sollten Sie... Höhenverstellung... unter der Arbeitsfläche eine Beinfreiheit von 58 cm Breite, und... an der vorderen Kante des Schreibtisches mindestens eine Höhe von 65 cm,...in einer Tiefe von 20 cm mindestens eine Höhe von 62 cm,... von 45 cm mindestens eine Höhe von 55 cm und... von 60 cm mindestens eine Höhe von 12 cm haben. Nicht höhenverstellbare Tische müssen eine Höhe von 72 cm haben. Arbeitstische für Computer sollten in der Höhe zwischen 68 und 76 cm einstellbar sein. tele02 Februar

5 2 Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung Anforderungen an den Bürostuhl TELE01P/Q02/Images/Q02520.gif 2-5 Februar 2000 tele02

6 Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung Anforderungen an den Bürostuhl 2 Was muß ein Bürostuhl "können"? Klicken Sie auf das Stichwort, das Sie interessiert, um mehr zu erfahren. Standfestigkeit Der Bürostuhl muß standsicher sein. Erst mit fünf Beinen ist der Stuhl kippsicher. Die Länge zwischen der Drehsäule und den Rollen sollte nicht mehr als 36,5 cm betragen. Ansonsten besteht die Gefahr, daß Sie darüber stolpern. Der Stuhl muß den Stoß beim Hinsetzen abfedern. Dies ist Aufgabe eines Dämpfers. Sitzfläche Rückenlehne Rückenlehne und Sitzfläche Armlehnen Die Sitzfläche soll abgerundete Kanten haben und muß in der Höhe verstellbar sein. Die Rückenlehne knickt etwa 10 bis 25 cm über der Sitzfläche etwas nach hinten ab, damit die Lendenwirbelsäule abgestützt wird. Auch die Rückenlehne muß in der Höhe verstellbar sein und in der Neigung Rückenlehne und Sitzfläche müssen sich gegenseitig beeinflussen, wenn sie verstellt werden. Dadurch ist der Rücken in jeder Position richtig gestützt. Armlehnen entlasten Arme und Schultern. tele02 Februar

7 2 Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung Die richtige Sitzposition ermitteln TELE01P/Q02/Images/Q02530.gif 2-7 Februar 2000 tele02

8 Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung Die richtige Sitzposition ermitteln 2 Ein ergonomischer Bürostuhl bietet eine Vielzahl von Variationsmöglichkeiten an. Da fällt es schwer, die richtige Einstellung für ein gesundes Sitzen zu finden. Die richtige Höhe ermitteln: Für die Arme Die richtige Höhe ermitteln: Für die Beine So ermitteln Sie die ideale Höheneinstellung für Ihren Bürostuhl: Setzen Sie sich. Lassen Sie Ihre Oberarme locker herabhängen. Winkeln Sie die Unterarme um 90 Grad an. Wenn Ihre Unterarme jetzt waagrecht zur Tischplatte liegen, ist Ihr Stuhl in der Höhe richtig eingestellt. Ihre Kniegelenke sollen nicht mehr als 90 Grad an den Knien abgewinkelt sein. Wenn Ihre Füße jetzt den Boden berühren und Ihre Oberschenkel gerade auf der Sitzfläche liegen, sind Tisch und Stuhl richtig aufeinander abgestimmt. tele02 Februar

9 2 Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung Anforderungen an den Bildschirm (1) TELE01P/Q02/Images/Q02540.gif 2-9 Februar 2000 tele02

10 Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung Anforderungen an den Bildschirm (1) 2 Welche Leistungsmerkmale muß ein ergonomischer Monitor erfüllen? Überhitzung vermeiden Drehbarkeit, Neigung Der Bildschirm muß frei stehen, um Hitzeentwicklung zu vermeiden und das Abführen der entstehenden Hitze zu ermöglichen. Der Bildschirm muß drehbar und neigbar sein, um dem Betrachter die richtige Justierung zu erleichtern. Blendungen vermeiden Die Oberfläche des Bildschirms sollte aufgerauht und matt sein, um Blendungen durch andere Lichtquellen zu vermeiden. Eine Entblendung wird auch durch einen Grauglasfilter oder einen Bildschirm mit optischer Vergütung erreicht. Blickwinkel und Höhe ermitteln Entfernung, Winkel zum Auge Der Bildschirm muß in der richtigen Höhe vom Betrachter stehen. Die Blicklinie auf den Bildschirm sollte nicht tiefer als 35 Grad sein. In der Regel muß der Bildschirm dafür in einer Höhe von ca. 15 bis 20 cm über der Tischplatte aufgestellt werden. Stellen Sie den Bildschirm in ca. 45 bis 60 cm Entfernung auf. Die Sehlinie sollte in einem rechten Winkel auf den Bildschirm treffen. tele02 Februar

11 2 Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung Anforderungen an den Bildschirm (2) TELE01P/Q02/Images/Q02550.gif 2-11 Februar 2000 tele02

12 Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung Anforderungen an den Bildschirm (2) 2 Schutz vor elektromagnetischen Feldern Im folgenden können Sie sich weiter über die Anforderungen an einen ergonomischen Bildschirm informieren. Ein Bildschirm strahlt elektromagnetische Wellen und Felder ab. Zum Schutz der Augen und zur Vorbeugung weiterer möglicher Gesundheitsschäden, sollte der Bildschirm strahlungsarm sein. Strahlungsarme Bildschirme erhalten die Zertifikate MPR I oder MPR II. Empfehlenswert ist jedoch ein Bildschirm, der ein TCO 95- Siegel hat. Diese Norm berücksichtigt nicht nur die elektromagnetische Strahlungen, sondern auch die Qualität und die Umweltverträglichkeit eines Bildschirms. Bildschirmdiagonale Der Bildschirm muß ausreichend groß sein, damit auch bei größerer Auflösung die Zeichen noch gut erkennbar sind. Einstellmöglichkeiten Für ein augenschonendes Arbeiten muß der Bildschirm Einstellmöglichkeiten haben, für Flimmerfreiheit Kontrast (Lichtunterschied zwischen Zeichen und Hintergrund) Helligkeit Breite des Bildes Höhe des Bildes horizontale Bildausrichtung vertikale Bildausrichtung Die Bildschirmröhre baut mehrmals pro Sekunde das Bild auf dem Monitor auf. Diese Bildaufbau-Frequenz wird in Hertz (Hz) angegeben. Damit das Bild nicht flimmert, sollte die Frequenz bei mindestens 70 Hz liegen. Besser sind jedoch Frequenzen von 75 bis 80 Hz, da wir zu langsame Frequenzen zwar nicht mehr bemerken, sie aber dennoch die Sehnerven reizen. Achten Sie auch darauf, daß das Monitorbild nicht an den Rändern flimmert. Ein Flimmern der Ränder stört meistens mehr als ein Flimmern in der Mitte des Bildes. Eine falsche Lichtquelle im Raum kann auch ein Flimmern des Bildschirms vortäuschen. Versuchen Sie die Lichtverhältnisse zu ändern. Teamwork: Monitor & Grafikkarte Achten Sie grundsätzlich beim Kauf eines Computers nicht nur auf eine gute Qualität des Bildschirms, sondern auch der Grafikkarte. Nur beide Elemente zusammen gewährleisten einen Betrieb Ihres Computers, der Ihrer Gesundheit so wenig wie möglich Schaden zufügt. tele02 Februar

13 2 Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung Anforderungen an die Tastatur TELE01P/Q02/Images/Q02560.gif 2-13 Februar 2000 tele02

14 Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung Anforderungen an die Tastatur 2 Was muß eine Tastatur "können"? Variable Neigung Eine Tastatur sollte mit Hilfe von Bügeln neigbar sein. Eine zu flach angebrachte Tastatur führt zu einer "Rundung" des Rückens des Benutzers. Diese kann wiederum zu Verspannungen und Rückenschmerzen führen. Tasten, Lichteinfall Die Tasten sollten kleine Mulden haben. Die Zeichen auf der Tastatur sollten deutlich sichtbar sein. Der Lichtunterschied zwischen Tastatur und Bildschirm sollte nicht zu groß sein, damit die Augen nicht überbelastet werden. Position auf dem Tisch Die Tastatur muß auf dem Tisch bewegt werden können, um die Handhaltung verändern zu können. Grundsätzlich sollte der Abstand zur Tischkante ca cm betragen. Armauflage Die Unterarme müssen zur Entlastung aufgelegt werden können, zum Beispiel auf einer speziellen Unterlage. tele02 Februar

15 2 Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung Tastatur und Maus: Gesundheitsgefahren erkennen und vermeiden TELE01P/Q02/Images/Q02570.gif 2-15 Februar 2000 tele02

16 Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung Tastatur und Maus: Gesundheitsgefahren erkennen und vermeiden 2 Eine Tätigkeit an einer Tastatur kann auf Dauer zu Sehnen- und Bänderschäden im Handgelenk und Unterarm führen - die sogenannten RSI (Repetitive Strain Injuries). Solche Folgeschäden lassen sich jedoch bereits im Ansatz vermeiden. Hierzu ein paar Tips: Ursachen für RSI Vorbeugung: Dauerbelastung vermeiden Vorbeugung: ergonomische Tastaturform Vorbeugung: Spracheingabe RS-Verletzungen entstehen durch: andauernde Wiederholung relativ leichter manueller Tätigkeiten Arbeiten unter Anspannung und Zeitdruck Auch andauerndes Arbeiten mit der Maus kann zu RSI führen. Verhindert werden können RS-Verletzungen durch: abwechslungsreiche Tätigkeiten statt einer Dauerbelastung durch andauerndes Tippen RS-Verletzungen werden auch vermieden durch: Verwendung ergonomisch geformter Tastaturen Verhindert werden können RS-Verletzungen auch durch Spracheingabe tele02 Februar

17 2 Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung Anforderungen an den Drucker TELE01P/Q02/Images/Q02580.gif 2-17 Februar 2000 tele02

18 Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung Anforderungen an den Drucker 2 Was muß ein Drucker können, damit er als ergonomisch gelten darf? Ein Blick auf die verschiedenen Druckverfahren offenbart deren Vor- und Nachteile. Nadeldrucker: Hohe Lärmbelastung Nadeldrucker können starken Lärm verursachen. Die Lärmbelastung wird als Schalldruck (A) bezeichnet und in Dezibel (db) angegeben. Die Obergrenzen, die gerade noch erträglich sind: 70 db (A) im Normalfall 55 db (A), wenn geistige Anstrengungen mit der Tätigkeit verbunden sind. 40 db (A), wenn bei der Tätigkeit kommuniziert werden muß. Achten Sie beim Kauf eines Nadeldruckers darauf, daß der Schalldruck unter 55 db liegt. Laserdrucker: Ozonbelastung Wesentlich weniger Lärmbelastung verursachen Laserdrucker. Prinzipbedingt entsteht beim Druckvorgang jedoch das Gas Ozon, das zu Reizungen der Atemwege und Augen führen kann. Lassen Sie sich vor dem Kauf versichern, daß der Drucker kein O- zon an die Luft abgibt (eingebauter Ozonfilter). Vergessen Sie auch nicht, den Ozonfilter des Laserdruckers in regelmäßigen Abständen zu erneuern. Stellen Sie den Laserdrucker aber vorsorglich nicht in zu kleinen Räumen auf und lüften Sie diese regelmäßig. Tintenstrahldrucker: Guter Kompromiß Abstand zum Bildschirm Beim Tintenstrahldrucker vereinen sich geringe Geräuschentwicklung und Schadstoffarmut miteinander. Stellen Sie Drucker nicht in der Nähe von Ihrem Bildschirm auf. Durch die elektromagnetischen Schwingungen des Druckers kann das Monitorbild beeinflußt werden und flimmern. tele02 Februar

19 2 Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung Anforderungen an die Software TELE01P/Q02/Images/Q02590.gif 2-19 Februar 2000 tele02

20 Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung Anforderungen an die Software 2 Wann ist eine Software "ergonomisch"? Die Antwort können Sie anhand von fünf Kriterien ermitteln: Aufgabenangemessenheit Selbstbeschreibungsfähigkeit Erleichtert der Bildschirmaufbau Ihnen das Bearbeiten Ihrer Aufgaben, oder sind Sie mit "Handarbeit" manchmal besser bedient? Können Sie die meisten Tätigkeiten mit einem Programm erledigen, oder müssen Sie oft zwischen verschiedenen Programmen wechseln? Arbeiten die verschiedenen Programme gut zusammen, oder bringt Sie das Kopieren von Daten zwischen Programmen zum Verzweifeln? Steuerbarkeit Erklären sich die Funktionen des Programms von selbst, oder müssen Sie erst kiloweise Handbücher wälzen, um mit dem Programm arbeiten zu können? Finden Sie in der Hilfe schnell das, was Sie benötigen, oder müssen Sie lange unter verschwommenen Stichworten suchen, um die gewünscht Information zu erhalten? Sind die Hilfetexte verständlich, oder brauchen Sie einen Übersetzer, um das Fachchinesisch zu entziffern? Passen die aufgerufenen Hilfetexte zum momentanen Vorgang oder, erhalten Sie Tips zu "Erweiterungsmöglichkeiten der Software", wenn Sie eigentlich nur eine Hilfe zur Textbearbeitung wollen? Erwartungskonformität Sind die Inhalte der Hilfetext auch wirklich hilfreich, oder brauchen Sie eine Hilfe zur Hilfe zur Hilfe zur...? Können Sie den Dialog mit dem Computer beeinflusse, oder macht der Computer was er will? Können Sie Vorgänge abbrechen, oder müssen Sie ständig auf den Computer warten? Beherrschen Sie die Software, oder beherrscht die Software Sie? Finden Sie Befehle unter den Oberbegriffen, unter denen Sie sie erwarten, oder hat der ganze Aufbau kein System? Laufen ähnliche Arbeitsabläufe immer nach dem gleichen Muster ab, oder müssen Sie jeden Vorgang anders bearbeiten? Sind die gleichen Vorgänge in verschiedenen Programmen auch gleich zu handhaben, oder müssen Sie beim Wechsel zwischen verschiedenen Programmen ständig umdenken? Fehlerrobustheit Können Sie Fehler schnell beheben, oder kostet Sie jede Verbesserung von Fehlern zu viel Zeit und Nerven? Können Sie Änderungen leicht rückgängig machen, oder fangen Sie jedesmal wieder fast von vorne an? Sind Fehlermeldungen ausreichend informativ und verständlich, oder müssen Sie erst im Handbuch nachschlagen? Geben Ihnen die Fehlermeldungen Hilfen zum weiteren Vorgehen, oder verursachen sie bei Ihnen eher Panikattacken? tele02 Februar

21 2 Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung Anforderungen an die Beleuchtung TELE01P/Q02/Images/Q02600.gif 2-21 Februar 2000 tele02

22 Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung Anforderungen an die Beleuchtung 2 Wie muß die Beleuchtung gestaltet sein? Abstand zum Boden / Beweglichkeit Deckenlampen sollten in mindestens 1,80 bis 2,00 Meter Höhe hängen, damit sie stehende Personen nicht blenden, aber das Licht trotzdem gut verbreiten. Achten Sie darauf, daß Ihre Lampen beweglich sind, damit Sie den Arbeitsplatz richtig ausleuchten können.wenn Sie Rechtshänder sind, sollte das Licht von links kommen; beim Linkshänder von rechts. Verteilung der Leuchtkraft Nur 60% der Ausleuchtung des Arbeitsplatzes kommen aus der direkten Beleuchtung, die anderen 40% liefert die Raumlampe. Leuchten Sie deshalb beim Arbeiten immer den ganzen Arbeitsraum aus. Eine gute und angenehme Beleuchtung wirkt sich auch auf das Wohlbefinden und damit auf die Arbeitsmotivation und -leistung aus. Reflektierende Oberflächen Für eine gute Beleuchtung im Raum sind die Lichtquellen allein nicht ausreichend. Auch das Umfeld muß das Licht gut reflektieren. Zwischen dem Arbeitsplatz und dem Umfeld dürfen weder zu große noch zu kleine Helligkeitsunterschiede entstehen. Einige Beispiele für die Reflexionsgrade unterschiedlicher Materialien: Metallspiegel: % weißes Papier: % helles Holz: % Fensterglas: 6-8 % Indirekte Beleuchtung Eine indirekte Beleuchtung bewirkt ein "weiches" Licht. Eine Mischung von indirektem und direktem Licht bewirkt einen gleichmäßigen Übergang von wenig zu stark beleuchteten Stellen. Eine weiche Schattenbildung aus direktem und indirektem Licht erleichtert das räumliche Sehen und verhindert unvorteilhafte Schlagschatten. Ein indirektes Licht hat auch weniger Blendwirkung auf dem Bildschirm. Blendung vermeiden Um Blendungen auf dem Bildschirm zu vermeiden, sollten Sie... Ihren Bildschirm in einem rechten Winkel zum Fenster aufstellen; den Monitor wenn möglich in einem fensterfernen Bereich des Zimmers plazieren; Vorhänge oder Jalousien verwenden, die Sie dem Lichteinfall entsprechend verstellen können. tele02 Februar

23 2 Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung Anforderungen an die Raumaufteilung TELE01P/Q02/Images/Q02610.gif 2-23 Februar 2000 tele02

24 Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung Anforderungen an die Raumaufteilung 2 Wie muß die Raumaufteilung gestaltet sein? Raumgröße Benutzerflächen Wählen Sie einen Arbeitsraum aus, der groß genug ist, damit Sie... ausreichend Platz für wechselnde Körperhaltungen und Tätigkeiten haben und ergonomische Arbeitspositionen möglich sind. Achten Sie darauf, daß die Benutzerflächen ausreichend sind. Die freie Fläche muß mindestens 1,5 qm betragen und darf sich nicht mit anderen benötigten freien Flächen überschneiden. Die Benutzerfläche sollte mindestens folgende Tiefen haben: Sitzende Tätigkeit: 100 cm an einem Arbeitsplatz 80 cm an einem Besucherplatz Stehende Tätigkeit Möbelfunktionsflächen 80 cm Möbel sollten so aufgestellt sein, daß sich Türen, Auszüge, Schubladen usw. problemlos öffnen lassen. Lassen Sie vor den Möbeln eine Fläche frei, die der Tiefe des Auszugs, Schublade usw. plus 50 cm entspricht. Achten Sie dabei auch darauf, daß die Zimmertür nicht mit Möbeln oder Möbelfunktionsflächen kollidiert. Verkehrswege Verkehrswege dienen dazu, einen ungehinderten Zugang zum Arbeitsplatz, den Möbeln usw. zu gewährleisten. Richten Sie die Möbel auch so ein, daß Sie Heizung und Fenster leicht erreichen können (Bediengänge). Die Verkehrswege sollten ausreichend breit bemessen sein: Bis zu 5 Personen im Zimmer: mindestens 80 cm Weg zum persönlichen Arbeitsplatz: mindestens 60 cm Bediengänge: mindestens 50 cm tele02 Februar

Bildschirmarbeitsplatz

Bildschirmarbeitsplatz Bildschirmarbeitsplatz Praktikum-Skript: Kapitel 7 1 Gliederung Theorieteil Einführung Umgebungseinflüsse Hardwarekomponenten Praktische Umsetzung Gestaltung eines Bildschirmarbeitsplatzes anhand einer

Mehr

Entspannung von Hals und Nacken

Entspannung von Hals und Nacken Entspannung von Hals und Nacken Entlastung von Hals- und Nackenmuskulatur Halten Sie sich mit beiden Händen am Stuhlsitz fest. Neigen Sie dann den Kopf langsam zur Seite, so dass sich das Ohr in Richtung

Mehr

Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz

Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz (1) Brainstorming Sie fangen in einem neuen Unternehmen zum arbeiten an. Es wurde ihnen gesagt, dass Sie ein eigenes kleines Büro mit PC bekommen. Wie stellen Sie sich

Mehr

Büroarbeitsplatz - ergonomisch richtige Gestaltung

Büroarbeitsplatz - ergonomisch richtige Gestaltung Büroarbeitsplatz - ergonomisch richtige Gestaltung Übersicht: * Die korrekte Einstellung von Arbeitsstuhl und -tisch. * Fußstützen für kleine Personen an nichtverstellbaren Arbeitstischen. * Die richtige

Mehr

Ergonomie im Büro. Ihrer Gesundheit zuliebe

Ergonomie im Büro. Ihrer Gesundheit zuliebe Ergonomie im Büro Ihrer Gesundheit zuliebe Jeder Mensch ist individuell, auch bezüglich seiner Körpermasse. Ein ergonomisch eingerichteter Büroarbeitsplatz passt sich dieser Individualität an. Dadurch

Mehr

Arbeitsschutz-Check. Alle Prüf- und Dokumentationspflichten sicher erfüllen. Bearbeitet von WEKA

Arbeitsschutz-Check. Alle Prüf- und Dokumentationspflichten sicher erfüllen. Bearbeitet von WEKA Arbeitsschutz-Check Alle Prüf- und Dokumentationspflichten sicher erfüllen Bearbeitet von WEKA 7. Update. Stand: 06/2011 2012. CD. ISBN 978 3 8111 3906 0 Format (B x L): 14,8 x 21 cm Gewicht: 1010 g Wirtschaft

Mehr

Checkliste Büroarbeitsplatz

Checkliste Büroarbeitsplatz Für Beschäftigte Checkliste Büroarbeitsplatz Mit der folgenden Checkliste können Beschäftigte die Qualität ihres Büroarbeitsplatzes überprüfen. Checkpunkte 1. Anordnung der Arbeitsmittel im Raum 2. Beleuchtung

Mehr

IST IHR BILDSCHIRM-ARBEITSPLATZ ERGONOMISCH?

IST IHR BILDSCHIRM-ARBEITSPLATZ ERGONOMISCH? 1 IST IHR BILDSCHIRM-ARBEITSPLATZ ERGONOMISCH? Diese Checkliste ist als Hilfestellung für Sie gedacht, damit Sie selbst Ihren eigenen Bildschirm- Arbeitsplatz optimal einrichten bzw. umgestalten können.

Mehr

Gesund bleiben beim Nähen

Gesund bleiben beim Nähen 450 mm 250 mm v 250 mm Gesund bleiben beim Nähen Tipps zur ergonomischen Gestaltung der Näharbeit Ausgangslage Ist die Arbeitstischhöhe samt Nähmaschine zu niedrig, so muss der Näher oder die Näherin eine

Mehr

Checkliste zur Ergonomie...

Checkliste zur Ergonomie... Checkliste zur Ergonomie... Checkliste zur Ergonomie des Monitors Ob ein Monitor den ergonomischen Anforderungen entspricht, lässt sich anhand der folgenden Fragen feststellen. Die Antwort Nein weist dabei

Mehr

BGHW-Kompakt 82. Sitzen im Büro

BGHW-Kompakt 82. Sitzen im Büro BGHW-Kompakt 82 Sitzen im Büro Inhalt Der Bürostuhl... 3 Merkmale eines ergonomischen Bürostuhls... 3 Merkmale eines sicheren Bürostuhls... 3 Der Bürotisch... 4 Der Mensch... 4 Die individuelle Anpassung

Mehr

Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Bildschirmarbeit. Typische Beschwerden bei Bildschirmarbeit

Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Bildschirmarbeit. Typische Beschwerden bei Bildschirmarbeit Bildschirmarbeit Typische Beschwerden bei Bildschirmarbeit Den ganzen Tag "nur" gesessen und abends trotzdem völlig ausgelaugt? Kein Wunder, denn Bildschirmarbeit ist Schwerstarbeit. Nach Untersuchungen

Mehr

STADT TUTTLINGEN. Fit und gesund am Bildschirm

STADT TUTTLINGEN. Fit und gesund am Bildschirm Fit und gesund am Bildschirm STADT Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts. (Schopenhauer) 6.10.2011 Fit und gesund am Bildschirm - 2 Fit am PC Herzlich willkommen zur Präsentation

Mehr

Gymnastik im Büro Fit durch den Tag

Gymnastik im Büro Fit durch den Tag Gymnastik im Büro Fit durch den Tag Und so wird s gemacht: Bei allen folgenden Übungen sitzen Sie gerade auf Ihrem Stuhl. Die Hände entspannt auf die Oberschenkel legen: Kopf nach rechts drehen und das

Mehr

Bequem und sicher am Steuer In 10 Schritten den Fahrersitz optimal einstellen.

Bequem und sicher am Steuer In 10 Schritten den Fahrersitz optimal einstellen. Bequem und sicher am Steuer In 10 Schritten den Fahrersitz optimal einstellen. Als Fahrer/-in von Lastwagen, Bussen, Reisecars, Baumaschinen, Lieferwagen usw. verbringen Sie viel Zeit auf Ihrem Sitz hinter

Mehr

Das entspannte Büro. Nie wieder Rückenschmerzen am PC. von Alma Marianne Válki-Wollrabe. 1. Auflage. tredition 2013

Das entspannte Büro. Nie wieder Rückenschmerzen am PC. von Alma Marianne Válki-Wollrabe. 1. Auflage. tredition 2013 Das entspannte Büro Nie wieder Rückenschmerzen am PC von Alma Marianne Válki-Wollrabe 1. Auflage tredition 2013 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 8495 4993 0 schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Einheitliche Europäische Akte (EG-Vertrag), Artikel 118a. Bildschirmarbeit. Die Belastungen. Muskelinaktivität: Muskelschwund Krampfadern

Einheitliche Europäische Akte (EG-Vertrag), Artikel 118a. Bildschirmarbeit. Die Belastungen. Muskelinaktivität: Muskelschwund Krampfadern Einheitliche Europäische Akte (EG-Vertrag), Artikel 118a Rahmenrichtlinie 1989 Bildschirmrichtlinie 1990 europäische Normen Arbeitsschutzgesetz 1996 (verbindlich für alle) sverordnung 1996 Deutsche Normen

Mehr

Arbeiten am Bildschirm Entspannt statt verspannt die Tipps

Arbeiten am Bildschirm Entspannt statt verspannt die Tipps Arbeiten am Bildschirm Entspannt statt verspannt die Tipps Reflexionen und Blendungen vermeiden Stellen Sie Bildschirm und Tisch so auf, dass das Licht von der Seite einfällt. Damit vermeiden Sie Reflexionen

Mehr

Ergonomie am Arbeitsplatz

Ergonomie am Arbeitsplatz Ergonomie am Arbeitsplatz Dr. med. P. Matic Facharzt für Innere Medizin Inframed - Dienstleistungen GmbH Institut für Arbeits-, Umwelt- und Flugmedizin Gruberstr. 26 64289 Darmstadt Ergonomische Gestaltung

Mehr

Ergonomie am Bildschirm-Arbeitsplatz

Ergonomie am Bildschirm-Arbeitsplatz CRANIOSACRAL THERAPIE UND FUNKTIONELLE OSTEOPATHIE INTEGRATION (FOI) Das Rückgrat der Lebensqualität Newsletter - Ausgabe März 2015 Ergonomie am Bildschirm-Arbeitsplatz Tipps der suva Ergonomie am Bildschirm-Arbeitsplatz

Mehr

Gesund arbeiten am PC Testen Sie Ihren Arbeitsplatz

Gesund arbeiten am PC Testen Sie Ihren Arbeitsplatz Gesund arbeiten am PC Testen Sie Ihren Arbeitsplatz Kopf- und Rückenschmerzen, Verspannungen in Nacken und Schultern das muss nicht sein. Tragen Sie selbst zu Ihrer Gesundheit bei. Sitze ich richtig? Wissen

Mehr

Der Bildschirmarbeitsplatz ARBEITSMITTEL Bildschirm

Der Bildschirmarbeitsplatz ARBEITSMITTEL Bildschirm Der Bildschirmarbeitsplatz ARBEITSMITTEL Bildschirm > Zeichenwiedergabe in Positivdarstellung (Schrift dunkel, Hintergrund hell) > ausreichend große Zeichen (3,5 mm bei 50 70 cm Entfernung) > Abstand zwischen

Mehr

Ergonomie am Arbeitsplatz Modellarbeitsplatz Büro Mustergültiges zum Nachmachen

Ergonomie am Arbeitsplatz Modellarbeitsplatz Büro Mustergültiges zum Nachmachen Ergonomie am Arbeitsplatz Modellarbeitsplatz Büro Mustergültiges zum Nachmachen 1 Hessische Arbeitsschutzverwaltung Ergonomie im Büro Gut geplant? 2 November 2010 Anpassung der Arbeit an die Fähigkeiten

Mehr

Bringen Sie Bewegung ins Büro.

Bringen Sie Bewegung ins Büro. Bringen Sie Bewegung ins Büro. Gesundheit steht bei den meisten Menschen an erster Stelle. Um gesund bei der Arbeit zu bleiben, benötigen Sie die richtige Büroausstattung. Bewegung ist ein wichtiger Teil

Mehr

me-first.ch Ergonomie am ComputerArbeitsplatz Einleitung Gesund am Computer

me-first.ch Ergonomie am ComputerArbeitsplatz Einleitung Gesund am Computer Ergonomie am ComputerArbeitsplatz Einleitung Ergonomie ist eine wichtige Angelegenheit, um die Sie sich bereits nach Kauf Ihres Computer oder Notebooks und evtl. Peripheriegeräten kümmern sollten. Nur

Mehr

UNIVERSITÄT REGENSBURG RECHENZENTRUM EMPFEHLUNGEN FÜR BILDSCHIRMARBEITSPLÄTZE

UNIVERSITÄT REGENSBURG RECHENZENTRUM EMPFEHLUNGEN FÜR BILDSCHIRMARBEITSPLÄTZE UNIVERSITÄT REGENSBURG RECHENZENTRUM EMPFEHLUNGEN FÜR BILDSCHIRMARBEITSPLÄTZE Der Rat der EWG erließ am 2951990 die Richtlinie 90/270/EWG über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit an Bildschirmgeräten

Mehr

Sonderausstellung Workplace Design / Ausprobieren erwünscht: Dynamik am Arbeitsplatz erleben

Sonderausstellung Workplace Design / Ausprobieren erwünscht: Dynamik am Arbeitsplatz erleben Presseinformation 09/11-07 CEKA auf der A+A (Halle 7a, Stand B10) Funktionierender Arbeitsplatz Sonderausstellung Workplace Design / Ausprobieren erwünscht: Dynamik am Arbeitsplatz erleben Gesundheit am

Mehr

- Tragfähigkeit bis zu 14 kg oder 17 Zoll. Monitor. - Modernes Design, passt zu allen TFT/LCD Monitormodellen

- Tragfähigkeit bis zu 14 kg oder 17 Zoll. Monitor. - Modernes Design, passt zu allen TFT/LCD Monitormodellen MS-80-F Monitorständer MS-80-F 33,50 - Tragfähigkeit bis zu 14 kg oder 17 Zoll. Monitor - Modernes Design, passt zu allen TFT/LCD Monitormodellen - Umfassende HöhenversteIlbarkeit zwischen 7,6 cm und 11,4

Mehr

MEHR PLATZ. MEHR EFFIZIENZ!

MEHR PLATZ. MEHR EFFIZIENZ! MEHR PLATZ. MEHR EFFIZIENZ! Eine Investition, die sich lohnt. LG UltraWide Business Monitor 34UB67-B smarter Office! Mit unserem großen 34" 21:9 UltraWide Display ist es uns gelungen, das Arbeiten einfacher

Mehr

Ergonomie am Arbeitsplatz Andreas Stübler, MAS

Ergonomie am Arbeitsplatz Andreas Stübler, MAS Ergonomie am Arbeitsplatz Andreas Stübler, MAS Sobald im Zusammenhang mit betrieblicher Gesundheitsförderung das Schlagwort Ergonomie fällt, denken die meisten MitarbeiterInnen an aufrechtes Sitzen oder

Mehr

Rück Rat mobiles Rückentraining Rück-Rat, K.Behrens, Fraenkelufer 26, 10999 Berlin Klaus Behrens Physiotherapeut Physiotherapie Rückenschulung / Ergonomieberatung Fraenkelufer 26 10999 Berlin Fon / Fax

Mehr

FIT IM BÜRO. Übungsprogramm für Beschäftigte an Büroarbeitsplätzen

FIT IM BÜRO. Übungsprogramm für Beschäftigte an Büroarbeitsplätzen FIT IM BÜRO Übungsprogramm für Beschäftigte an Büroarbeitsplätzen Verspannungen und Schmerzen im Rücken, im Nacken und an den Schultern diese Beschwerden kennen sehr viele Beschäftigte im Büro. Kein Wunder,

Mehr

Bürostuhl richtig einstellen

Bürostuhl richtig einstellen Martin-Raumkonzepte.de Bürostuhl richtig einstellen 2 / 2013 Lösungen für Unternehmen planen gestalten realisieren 1 Die wichtigsten Einstellungen Grundsitzhaltung Sitzhöhe Armlehneneneinstellung Sitztiefe

Mehr

Ergonomisch eingerichteter Computer-Arbeitsplatz

Ergonomisch eingerichteter Computer-Arbeitsplatz H. Chris Gast Stand: Freitag, 5. März 2010 Ergonomisch eingerichteter Computer-Arbeitsplatz Vorwort Im Internet gibt es unzählige Hinweise zur Gestaltung von Computerarbeitsplätzen. Texte, die kurz und

Mehr

Prüfliste für Bildschirmarbeitsplätze

Prüfliste für Bildschirmarbeitsplätze IfADo - Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund Prüfliste für Bildschirmarbeitsplätze von D. Gude & B. Seidel, zuletzt bearbeitet am 18.01.2016 Bearbeiten Sie bitte jede Frage der Prüfliste.

Mehr

Gesundes Lernen.... mit mehr Spaß, Energie und Erfolg. Eine Initiative von moll

Gesundes Lernen.... mit mehr Spaß, Energie und Erfolg. Eine Initiative von moll Gesundes Lernen... mit mehr Spaß, Energie und Erfolg Eine Initiative von moll Bloß nicht stillsitzen Von Natur aus lieben und brauchen Kinder sensorische Sensationen, vor allem solche, die die Sinne des

Mehr

Übungsprogramm Rumpf

Übungsprogramm Rumpf Übungsprogramm Rumpf - 14 Übungen gegen Rückenbeschwerden - Der Rücken wird durch statische, muskuläre Beanspruchungen, z. B. bei langem Stehen am Arbeitsplatz, belastet und reagiert häufig mit schmerzhaften

Mehr

Verordnung zur Umsetzung von EG- Einzelrichtlinien zur EG-Rahmenrichtlinie Arbeitsschutz * )

Verordnung zur Umsetzung von EG- Einzelrichtlinien zur EG-Rahmenrichtlinie Arbeitsschutz * ) Verordnung zur Umsetzung von EG- Einzelrichtlinien zur EG-Rahmenrichtlinie Arbeitsschutz * ) Vom 4. Dezember 1996 Auf Grund des 19 des Arbeitsschutzgesetzes vom 7. August 1996 (BGBl. I S. 1246) verordnet

Mehr

Arbeitsschutz an Bildverstärker-Arbeitsplätzen

Arbeitsschutz an Bildverstärker-Arbeitsplätzen Arbeitsschutz an Bildverstärker-Arbeitsplätzen Dieter Lorenz Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Fachhochschule Gießen-Friedberg University of Applied Sciences Wiesenstr. 14 35390 Giessen, Germany Email:

Mehr

KURZUNTERWEISUNG FÜR GÄSTE STANDORT: OSKAR MORGENSTERN PLATZ 1

KURZUNTERWEISUNG FÜR GÄSTE STANDORT: OSKAR MORGENSTERN PLATZ 1 KURZUNTERWEISUNG FÜR GÄSTE STANDORT: OSKAR MORGENSTERN PLATZ 1 INHALTE: ERSTE HILFE/UNFÄLLE, BRANDSCHUTZ, ERGONOMIE BILDSCHIRMARBEITSPLATZ Dienstleistungseinrichtung Raum und Ressourcenmanagement Abteilung

Mehr

Fit im Büro. Übungen, mit denen Sie auch im Büro fit bleiben. Abnehmen und dauerhaft Gewicht halten - leicht gemacht. Bonus-Report

Fit im Büro. Übungen, mit denen Sie auch im Büro fit bleiben. Abnehmen und dauerhaft Gewicht halten - leicht gemacht. Bonus-Report Fit im Büro Übungen, mit denen Sie auch im Büro fit bleiben. Bonus-Report Hallo und herzlich Willkommen zu Ihrem Bonusreport Fit im Büro. Ich heiße Birgit, und habe es mir zur Aufgabe gemacht Ihnen bei

Mehr

Die Rückenschule fürs Büro

Die Rückenschule fürs Büro Die Rückenschule fürs Büro Seite 1 von 5 Wenn möglich halten Sie Meetings und Besprechungen im Stehen ab und nutzen Sie für den Weg zum Mittagessen die Treppe und nicht den Fahrstuhl. Die Rückenschule

Mehr

Die besten Übungen am Arbeitsplatz

Die besten Übungen am Arbeitsplatz Die besten Übungen am Arbeitsplatz 1. Die Hängematte Dehnung der Schultermuskulatur und des oberen Rückens, die Übung verbessert die Durchblutung in diesem Bereich, löst Verspannungen und macht sich positiv

Mehr

Medizinische Universität Innsbruck

Medizinische Universität Innsbruck Medizinische Universität Innsbruck Wichtige Informationen für Büroarbeitsplätze Bildschirmarbeitsplätze sind Arbeitsplätze, bei denen das Bildschirmgerät und die Dateneingabetastatur oder sonstige Steuerungseinheiten

Mehr

Bildschirmarbeitsplatz. Kleine Entspannungsübungen für Zwischendurch

Bildschirmarbeitsplatz. Kleine Entspannungsübungen für Zwischendurch Bildschirmarbeitsplatz Kleine Entspannungsübungen für Zwischendurch Vermeiden Sie langes Sitzen! Vor oder nach dem Mittagessen "eine Runde um den Block gehen" Papierkorb weiter weg vom Schreibtisch stellen

Mehr

My Table for Mac. Höhenverstellbarer Tisch mit elegantem Design

My Table for Mac. Höhenverstellbarer Tisch mit elegantem Design My Table for Mac Höhenverstellbarer Tisch mit elegantem Design Merkmale Anleitungen für den Zusammenbau Johannes Torpe My Table for Mac Schritt 1 My Table for Mac, der vom dänischen Designer Johannes

Mehr

Gesund und produktiv arbeiten Die optimale Büroeinrichtung für Betriebsleitung und Bürokräfte

Gesund und produktiv arbeiten Die optimale Büroeinrichtung für Betriebsleitung und Bürokräfte 1 Mit dem Agrarbüro in die Zukunft Gesund und produktiv arbeiten Die optimale Büroeinrichtung für Betriebsleitung und Bürokräfte Michael Babuszak Büroorganisation Strothkamp, Soest www.strothkamp.de 2

Mehr

Techniktisch bench 4 four

Techniktisch bench 4 four bench four Techniktisch bench 4 four www.freuding.com 1 bench 4 four Arbeitsplatz für höchste Ansprüche bench 4 four perfekt geplant individuell gefertigt! Die teamorientierte, kommunikative und moderne

Mehr

Aktive Pause am Arbeitsplatz

Aktive Pause am Arbeitsplatz Aktive Pause am Arbeitsplatz Inhaltsübersicht Richtig Sitzen am Arbeitsplatz Mobilisation Wirbelsäule/ Schulter-Nacken-Bereich Kräftigung Rumpfmuskulatur Übungen für die Augen ein bewegter Arbeitstag Richtig

Mehr

Durchführung eines Muskelfunktionstests in Partnerarbeit

Durchführung eines Muskelfunktionstests in Partnerarbeit Durchführung eines Muskelfunktionstests in Partnerarbeit 1. Bitte geht zu zweit zusammen und schaut euch die Übungen zur Dehn- bzw. Kraftkontrolle an. 2. Nehmt euch als Paar zwei Matten und führt die Übungen

Mehr

DIE SERIE WORKS GE VON KINNARPS:

DIE SERIE WORKS GE VON KINNARPS: DIE SERIE WORKS GE VON KINNARPS: Das preisgünstige Einstiegsmodell im Bereich elektromotorisch, höhenverstellbare Schreibtische. Works GE entspricht folgenden Richtlinien: Firma Kinnarps GmbH Mainzer Straße

Mehr

Mängelliste: Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung nach 5 und 6 Arbeitsschutzgesetz

Mängelliste: Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung nach 5 und 6 Arbeitsschutzgesetz Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung nach 5 und 6 Arbeitsschutzgesetz Nr.: Unternehmen: Bereich / Arbeitsplatz: Ergebnis: ohne Mängel mit Mängeln (s. Mängelliste) Erstbeurteilung Nächste Beurteilung:

Mehr

4. Sonstige. a) seitlicher Crunch

4. Sonstige. a) seitlicher Crunch 4. Sonstige a) seitlicher Crunch Setzen Sie sich mit angewinkelten Beinen auf eine Gymnstikmatte. Die Fußsohlen sind auf dem Boden, die Ellebogen zeigen nach außen, die Hände sind hinter den Ohren. Legen

Mehr

Der Primus One : Elabo revolutioniert den Arbeitstisch.

Der Primus One : Elabo revolutioniert den Arbeitstisch. Der Primus One : Elabo revolutioniert den Arbeitstisch. Der Primus One : Mehr Platz für Ihre Ideen. Dieser revolutionäre Arbeitstisch wurde auf den Namen Primus One getauft. Er ist ein echtes Meisterwerk.

Mehr

Bleiben Sie in Bewegung! Ein einfaches Trainingsprogramm für mehr Bewegung am Arbeitsplatz.

Bleiben Sie in Bewegung! Ein einfaches Trainingsprogramm für mehr Bewegung am Arbeitsplatz. Bleiben Sie in Bewegung! Ein einfaches Trainingsprogramm für mehr Bewegung am Arbeitsplatz. Einführung Einseitige Körperhaltungen wie langes Sitzen oder Stehen führen zu Bewegungsmangel und verursachen

Mehr

Bewertung der Arbeitsplatz-Ausstattung

Bewertung der Arbeitsplatz-Ausstattung Beurteilungsliste zur Bewertung der Arbeitsplatz-Ausstattung - nach den Anforderungen des neuen Arbeitsschutzgesetzes - entwickelt unter fachlicher Beratung des Fachausschusses Verwaltung Die Anforderungen

Mehr

Bewegungsübungen für zu Hause

Bewegungsübungen für zu Hause Bewegungsübungen für zu Hause Stärken Sie Ihre Gelenke! Für die meisten Übungen benötigen Sie keine Hilfsmittel. Eine gute Investition ist jedoch die Anschaffung eines Therabands. Ausgewählt wurden vornehmlich

Mehr

ER E G R O G N O OM O I M E E IM M B ÜRO R

ER E G R O G N O OM O I M E E IM M B ÜRO R ERGONOMIE IM BÜRO B Bildschirmanforderungen Je nachdem, welche Arbeitsaufgaben Sie am Bildschirm verrichten, muss dieser unterschiedlich gross sein. Beachten Sie, dass die Angabe der Bildschirmgrösse (Bildschirm-

Mehr

ReSuM-Bewegungskatalog

ReSuM-Bewegungskatalog ReSuM-Bewegungskatalog Kräftigen, dehnen und lockern verschiedener Körperregionen Übung: 10-21 Übung: 22-26 Übung: 5-9 Übung: 27-34 Übung: 1-4 Übung: 35-37 Übung: 38-48 Übung: 49-55 Kräftigungsübungen

Mehr

Ergonomie am Arbeitsplatz

Ergonomie am Arbeitsplatz Ergonomie am Arbeitsplatz Mit sehr wenig so viel bewegen! Ein Ratgeber für einen beschwerdefreien Büroalltag 1. Auflage 2013 Sabine Blum Dipl. Bewegungspädagogin BGB Beraterin für Arbeitsplatzergonomie

Mehr

Ergonomische Gestaltung von Näharbeitsplätzen. Hinweise für die Praxis

Ergonomische Gestaltung von Näharbeitsplätzen. Hinweise für die Praxis Ergonomische Gestaltung von Näharbeitsplätzen Hinweise für die Praxis 1 Gesund bleiben beim Nähen An vielen Näharbeitsplätzen kommt es bei Nichtbeachtung ergonomischer Grundsätze zu Belastungen des Muskel-Skelett-Systems,

Mehr

8. Verordnung zum Geräte- und Produktsicherheitsgesetz (Verordnung über das Inverkehrbringen von persönlichen Schutzausrüstungen 8.

8. Verordnung zum Geräte- und Produktsicherheitsgesetz (Verordnung über das Inverkehrbringen von persönlichen Schutzausrüstungen 8. Atemschutz Checkliste Atemschutz Rechtsverweise: 8. Verordnung zum Geräte- und Produktsicherheitsgesetz (Verordnung über das Inverkehrbringen von persönlichen Schutzausrüstungen 8. GPSGV) Verordnung über

Mehr

DER RAT DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN gestützt auf den Vertrag zur Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft

DER RAT DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN gestützt auf den Vertrag zur Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft 68. Richtlinie 90/270/EWG des Rates vom 29. Mai 1990 über die Mindestvorschriften bezüglich der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes bei der Arbeit an Bildschirmgeräten (Fünfte Einzelrichtlinie im Sinne

Mehr

Kapitel 8 Text für eine Internetseite erstellen

Kapitel 8 Text für eine Internetseite erstellen Bilder und Schriften für das World Wide Web müssen anders produziert und aufbereitet werden als Bilder, die für die Ausgabe auf Ihrem Tintenstrahldrucker oder für die Weitergabe an eine Druckerei bestimmt

Mehr

BILDSCHIRM-ARBEITSPLATZ Beschwerdefrei am Computer

BILDSCHIRM-ARBEITSPLATZ Beschwerdefrei am Computer Gesundheit BILDSCHIRM-ARBEITSPLATZ Beschwerdefrei am Computer 2 Arbeitsplätze mit besonderen Anforderungen Bildschirmarbeitsplätze sind in den Büros und auf der Baustelle zur Selbstverständlichkeit geworden.

Mehr

Ergonomie an Bildschirmarbeitsplätzen: 25 Merksätze zur Gestaltung des Bildschirmarbeitsplatzes nach ergonomischen Erkenntnissen

Ergonomie an Bildschirmarbeitsplätzen: 25 Merksätze zur Gestaltung des Bildschirmarbeitsplatzes nach ergonomischen Erkenntnissen Merkblatt Ergonomie an Bildschirmarbeitsplätzen: 25 Merksätze zur Gestaltung des Bildschirmarbeitsplatzes nach ergonomischen Erkenntnissen Vorbemerkungen Das ganztägige Sitzen am Büro- oder Bildschirmarbeitsplatz

Mehr

Bildschirmarbeit in der Produktion und in Leitwarten gesetzliche Grundlagen, Defizite, Gestaltungslösungen

Bildschirmarbeit in der Produktion und in Leitwarten gesetzliche Grundlagen, Defizite, Gestaltungslösungen Bildschirmarbeit in der Produktion und in Leitwarten gesetzliche Grundlagen, Defizite, Gestaltungslösungen B. Lafrenz (BAuA) 1Bildschirmarbeit Inhalt Übersicht Bildschirmarbeit im Non-Office-Bereich Gesetzlichen

Mehr

Fit am Arbeitsplatz! Ein einfaches Trainingsprogramm für mehr Bewegung am Arbeitsplatz.

Fit am Arbeitsplatz! Ein einfaches Trainingsprogramm für mehr Bewegung am Arbeitsplatz. Fit am Arbeitsplatz! Ein einfaches Trainingsprogramm für mehr Bewegung am Arbeitsplatz. Einführung Liebe Leserinnen und liebe Leser Einseitige Körperhaltungen wie langes Sitzen oder Stehen führen zu Bewegungsmangel

Mehr

Ziel: Schulter- und Rückenmuskeln kräftigen. Sie brauchen: eine Tür oder eine Wand. Ziel: die geraden Rückenmuskeln kräftigen

Ziel: Schulter- und Rückenmuskeln kräftigen. Sie brauchen: eine Tür oder eine Wand. Ziel: die geraden Rückenmuskeln kräftigen Fitness-Übungen für den Rücken: Rückenmuskeln kräftigen (viele weitere Tips unter: http://www.vitanet.de/krankheiten-symptome/ rueckenschmerzen/ratgeber-selbsthilfe/rueckengymnastik/) Die Rückenmuskulatur

Mehr

Gestaltung eines gesunden Arbeitsplatzes

Gestaltung eines gesunden Arbeitsplatzes Evangelische Hochschule Nürnberg Fakultät für Gesundheit und Pflege Modul 3.1 Allgemeines Management: Grundlagen Prof. Dr. Brigitte Bürkle Then, Jennifer; 2. Semester PT Gestaltung eines gesunden Arbeitsplatzes

Mehr

Die 11+ Ein komplettes Aufwärmprogramm

Die 11+ Ein komplettes Aufwärmprogramm Die 11+ Ein komplettes Aufwärmprogramm Teil 1 & 3 A A }6m Teil 2 B A: Laufübungen B: Zurückrennen B! FELDVORBEREITUNG A: Running exercise B: Jog back 6 Markierungen sind im Abstand von ca. 5 6 m in zwei

Mehr

Stretching/Entspannung nach einem schweißtreibendem Training rundet das perfekte Workout für Körper und Seele ab.

Stretching/Entspannung nach einem schweißtreibendem Training rundet das perfekte Workout für Körper und Seele ab. Workout ist ein abwechslungsreiches Kräftigungstraining für den ganzen Körper. Fitnessübungen für Bauch, Beine, Po straffen die Problemzonen gezielt durch aktiven Muskelaufbau und bauen hierbei die Fettpolster

Mehr

Hinweise und Übungen

Hinweise und Übungen Hinweise und Übungen Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, mit diesem Übungsheft wollen wir Ihnen die Möglichkeit geben, die richtigen Übungen nach der Operation immer und überall durchführen

Mehr

Übungen im Sitzen. Dehnung der Hals- und Nackenmuskulatur - Kopfheber. Mobilisation des Schultergürtels und der Brustwirbelsäule - Schulterdreher

Übungen im Sitzen. Dehnung der Hals- und Nackenmuskulatur - Kopfheber. Mobilisation des Schultergürtels und der Brustwirbelsäule - Schulterdreher Übungen im Sitzen Dehnung der Hals- und Nackenmuskulatur - Kopfheber Mobilisation des Schultergürtels und der Brustwirbelsäule - Schulterdreher Arme entspannt neben den Oberschenkeln hängen lassen Schultern

Mehr

Büroarbeitsplätze. Unterweisungs-Kurzgespräch 16

Büroarbeitsplätze. Unterweisungs-Kurzgespräch 16 Lektion 1: Verkehrswege Lektion 2: Bildschirmarbeit Lektion 3: Sitzen Lektion 4: Arbeitsplatzumgebung Lektion 5: Gesund und leistungsfähig bleiben Informationen für den Unterweisenden Wissenstest mit Lösung

Mehr

Anforderungen an Arbeitsstätten

Anforderungen an Arbeitsstätten Anforderungen an Arbeitsstätten Technische Regeln für Arbeitsstätten (ASR) Karlsruhe, den 08. Juli 2015 ASR A1.2 Raumabmessungen und Bewegungsflächen Allgemeines (1) Arbeitsräume ausreichende Grundfläche,

Mehr

Eine Investition, die sich lohnt. LG UltraWide Business Monitor 34UB67-B smarter Office!

Eine Investition, die sich lohnt. LG UltraWide Business Monitor 34UB67-B smarter Office! Mehr Platz. MEhr Effizienz! Eine Investition, die sich lohnt. LG UltraWide Business Monitor 34UB67-B smarter Office! Mit unserem großen 34" 21:9 UltraWide Display ist es uns gelungen, das Arbeiten einfacher

Mehr

Zu diesem Buch 8. Zum Thema 9

Zu diesem Buch 8. Zum Thema 9 Inhalt Zu diesem Buch 8 Zum Thema 9 Stabile, belastbare Knie trotz Arthrose, Gelenkersatz oder verletzungsbedingten Schäden? Was Sie selbst für Ihre Kniegelenke tun können Ein Blick ins Knie 17 Wissenswertes

Mehr

Seminar»Bildbearbeitung«Leseprobe. Sven Owsianowski SVO-Webdesign GbR 27.08.2014 1. Auflage

Seminar»Bildbearbeitung«Leseprobe. Sven Owsianowski SVO-Webdesign GbR 27.08.2014 1. Auflage 2014 Seminar»Bildbearbeitung«Sven Owsianowski SVO-Webdesign GbR 27.08.2014 1. Auflage Inhalt 1 Herzlich willkommen...3 2 Inhalt des Seminars...4 3 Fotos mit»fotor«bearbeiten...5 3.1 Das Startfenster...6

Mehr

Steh-Sitzen in seiner schönsten Form!

Steh-Sitzen in seiner schönsten Form! aeris-impulsmöbel GmbH & Co. KG Ahrntaler Platz 2 6 D-85540 Haar bei München Fon +49 (0)89-90 05 06-0 Fax +49 (0)89-90 39 39-1 E-mail: info@aeris.de www.aeris.de Ihre Entdeckung! Den muvman können Sie

Mehr

DIN EN ISO 9241-11 Anforderungen an die Gebrauchstauglichkeit

DIN EN ISO 9241-11 Anforderungen an die Gebrauchstauglichkeit DIN EN ISO 9241-110 Grundsätze der Dialoggestaltung Benutzungsschnittstellen von interaktiven Systemen, wie Webseiten oder Software, sollten vom Benutzer leicht zu bedienen sein. Der Teil 110 der DIN EN

Mehr

Technische Universität Berlin

Technische Universität Berlin Technische Universität Berlin Arbeitsschutz - Umweltschutz Gesundheitsschutz DR PRÄSIDNT Sicherheitstechnische Dienste und Umweltschutz 34 8888 Merkblatt Nr..0 Stand: Aug. 009 Bildschirmarbeitsplätze Dieses

Mehr

BILDBEARBEITUNGSPROGRAMM IRFANVIEW

BILDBEARBEITUNGSPROGRAMM IRFANVIEW Anleitung BILDBEARBEITUNGSPROGRAMM IRFANVIEW 2012, netzpepper Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Vervielfältigung auch auszugsweise nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors. Stand: 17.02.2012

Mehr

Ofenplanung mit Palette CAD Seite 1 von 8 - Übungen für Einsteiger und Fortgeschrittene - Dipl.-Ing. Jürgen Feuerherm

Ofenplanung mit Palette CAD Seite 1 von 8 - Übungen für Einsteiger und Fortgeschrittene - Dipl.-Ing. Jürgen Feuerherm Ofenplanung mit Palette CAD Seite 1 von 8 Diese Übung behandelt das Thema: Der Kachelmanager Der Kachelmanager Er ist nicht der Manager eines Kachelherstellers, wie man auf den ersten Blick denken könnte

Mehr

WORKSHOP "Erstellen einer Button-Grafik mit der Software Word von Microsoft"

WORKSHOP Erstellen einer Button-Grafik mit der Software Word von Microsoft WORKSHOP "Erstellen einer Button-Grafik mit der Software Word von Microsoft" 1. Schritt Starten Sie das Programm Microsoft WORD und laden Sie die Word-Vorlage für 25mm, 37mm oder 56mm Buttons ab der Grizzly

Mehr

Dr. med. Joachim Gärtner Fachärzte für Orthopädie, Chirotherapie, Sportmedizin, physikalische Medizin, Sozialmedizin, Rettungsmedizin

Dr. med. Joachim Gärtner Fachärzte für Orthopädie, Chirotherapie, Sportmedizin, physikalische Medizin, Sozialmedizin, Rettungsmedizin Sprechstunde Mo., Di., Do., Fr. 8.00-12.00 Uhr ansonsten nach Vereinbarung Bahnhofstraße 9 27356 Rotenburg Tel. 04261 3040 Fax 04261 960360 www.gaertner-servatius.de mail@gaertner-servatius.de Rückengerechtes

Mehr

Gesamte Rechtsvorschrift für Bildschirmarbeitsverordnung, Fassung vom 14.01.2015

Gesamte Rechtsvorschrift für Bildschirmarbeitsverordnung, Fassung vom 14.01.2015 Gesamte Rechtsvorschrift für Bildschirmarbeitsverordnung, Fassung vom 14.01.2015 Langtitel Verordnung der Bundesministerin für Arbeit, Gesundheit und Soziales über den Schutz der Arbeitnehmer/innen bei

Mehr

... Bitte Namen und Matrikelnummer oben eintragen.

... Bitte Namen und Matrikelnummer oben eintragen. Prof. Dr. Rolf Linn B.Sc. Prüfung Seite 1......... Vorname Nachname Matrikelnummer Bitte Namen und Matrikelnummer oben eintragen. Bitte prüfen Sie die Vollständigkeit: Die Klausur besteht aus den Aufgaben

Mehr

Eine Volkskrankheit mit Folgen

Eine Volkskrankheit mit Folgen Titel Eine Volkskrankheit mit Folgen Ständiger Bewegungsmangel im Büroalltag sowie eine ungünstige Körperhaltung am Arbeitsplatz lassen die Muskulatur erschlaffen und führen zu einer dauerhaft hohen Belastung

Mehr

Anzeigegeräte - Monitore. Monitore

Anzeigegeräte - Monitore. Monitore Monitore Aufbau Die Bilddarstellung erfolgt nach dem Prinzip der Kathodenstrahlröhre (CRT = Cathode Ray Tube) ähnlich den Fernsehröhren. Über drei Elektronenstrahlkanonen werden drei Elektronenstrahlen

Mehr

PADS 3.0 Viewer - Konfigurationen

PADS 3.0 Viewer - Konfigurationen PADS 3.0 Viewer - Konfigurationen Net Display Systems (Deutschland) GmbH - Am Neuenhof 4-40629 Düsseldorf Telefon: +49 211 9293915 - Telefax: +49 211 9293916 www.fids.de - email: info@fids.de Übersicht

Mehr

oder Oberplatte lichtgrau (RAL 7035

oder Oberplatte lichtgrau (RAL 7035 Stehpult ST-01 188,00 - anklemmbar an handelsübliche Tische, Schreibtische mit Pultplatte der Stahlrahmengestell - stufenlos höhenverstellbare Arbeitsplatte von 31 cm - 42,5 cm über Tischhöhe - Pattengröße

Mehr

Allgemeine Hinweise zur Durchführung von Dehnübungen

Allgemeine Hinweise zur Durchführung von Dehnübungen Dehnübungen für zu Hause Die Anleitungen aus der Reihe Übungen für zu Hause wurden für die Ambulante Herzgruppe Bad Schönborn e.v. von Carolin Theobald und Katharina Enke erstellt. Weitergabe, Veränderung

Mehr

Notbeleuchtung, Sicherheitsbeleuchtung. Reinhold Albrecht Stadtbrandmeister Feuerwehr Weinheim

Notbeleuchtung, Sicherheitsbeleuchtung. Reinhold Albrecht Stadtbrandmeister Feuerwehr Weinheim Notbeleuchtung, Sicherheitsbeleuchtung Reinhold Albrecht Stadtbrandmeister Feuerwehr Weinheim Feuerwehr Netzunabhängige Notbeleuchtung Die netzunabhängige Notbeleuchtung für Rettungswege schafft eine Helligkeit,

Mehr

Was kostet die Gesundheit im Krankheitsfall? Berufsbezogene Prävention für mehr Wohlbefinden. Büromöbel Shop protremo.com

Was kostet die Gesundheit im Krankheitsfall? Berufsbezogene Prävention für mehr Wohlbefinden. Büromöbel Shop protremo.com Was kostet die Gesundheit im Krankheitsfall? Berufsbezogene Prävention für mehr Wohlbefinden Büromöbel Shop protremo.com Hallo liebe PROTREMO Freunde, hallo liebe PROTREMO Kunden, die Gesundheit ist das

Mehr

Übungen für Bauch, Beine und Po

Übungen für Bauch, Beine und Po en für Bauch, Beine und Po Der Ausfallschritt Der Seitenlift Stellen Sie sich aufrecht hin und stützten Sie die Hände in die Hüften. Machen Sie nun mit einem Bein einen Ausfallschritt nach vorn. Der andere

Mehr

07 Grundübung Oberkörper

07 Grundübung Oberkörper 07 Grundübung Oberkörper Stützen in der Mitte, nahe zusammen, Gesäß senkrecht freihängend Handgelenke gerade, Arme gestreckt, Schulter stark nach unten ziehen Arme, Brust, Rücken Beine gestreckt in der

Mehr

AOK Pflege: Praxisratgeber Sturzprävention Übungen zur Stärkung des Gleichgewichts

AOK Pflege: Praxisratgeber Sturzprävention Übungen zur Stärkung des Gleichgewichts Gut für das Gleichgewicht Ein trainierter Gleichgewichtssinn gibt dem Pflegebedürftigen Sicherheit und Selbstvertrauen. Je abwechslungsreicher die Bewegungen, desto besser wird das Zusammenspiel von Muskeln

Mehr

Arbeiten am Bildschirm

Arbeiten am Bildschirm Arbeiten am Bildschirm 10 Tipps für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden 1. Keine Reflexionen, kein Blenden. Ist Ihr Bildschirm so aufgestellt, dass bei der Arbeit das Licht von der Seite einfällt (Schulter

Mehr

Digitalfotos retten & optimieren

Digitalfotos retten & optimieren Schnellanleitung Powerpack Digitalfotos retten & optimieren Angela Wulf DATA BECKER 2. Bilder nachträglich korrigieren Info Retuschieren von Verläufen Wenn Bildfehler in Bereichen liegen, die aus Verläufen,

Mehr