BEDIENUNGSANLEITUNG IM ORIGINAL FÜR EINEN HEB- UND SENKBAREN TISCH FÜR GROSSKÜCHEN

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BEDIENUNGSANLEITUNG IM ORIGINAL FÜR EINEN HEB- UND SENKBAREN TISCH FÜR GROSSKÜCHEN"

Transkript

1 BEDIENUNGSANLEITUNG IM ORIGINAL FÜR EINEN HEB- UND SENKBAREN TISCH FÜR GROSSKÜCHEN Ljunggren & daughters AB Tel: Backes väg 3 Fax: Borlänge Mail: SCHWEDEN Web:

2 Inhalt ALLGEMEINE INFORMATIONEN FUNKTION DES SYSTEMS PRODUKTGARANTIE VERBOTE WARNUNGEN VORSCHRIFTEN ALLGEMEINE HINWEISE GEFAHRENHINWEISE ANWENDUNG DER MASCHINE PFLEGE UND REPARATUR BEDIENUNG FUNKTION DES SYSTEMS STEUERUNG SICHERHEIT START UND STOPP PROBLEME WÄHREND DES BETRIEBS VERBRAUCHSMATERIAL WARTUNG VERWENDUNG DER BEDIENUNGSANLEITUNG MONTAGE DEMONTAGE INSTANDSETZUNG DEMONTAGE ODER ENTSORGUNG DES SYSTEMS INSTANDSETZUNG UND ERSATZTEILE FEHLERSUCHE PRODUKTSPEZIFIKATION EG-KONFORMITÄTSERKLÄRUNG FÜR MASCHINEN

3 1 Allgemeine Informationen Dieser, in der Höhe verstellbare, Arbeitstisch hat drehbare Räder und kann einfach geschoben werden. Er ist dafür gestaltet, eine ergonomisch richtige und abwechselnde Arbeitshöhe zu geben, sowie bei Bedarf den internen Transport und die Hantierung von Waren zu erleichtern. 1.1 Die Funktion des Systems Ljunggren & daughters in der Höhe verstellbarer Arbeitstisch Limbo besteht aus einem Fahrgestell mit vier Rädern, einer mechanischen Zieheinheit und einer Tischscheibe mit einem Steuerpult. Durch die beiden Knöpfe am Steuerpult kann die Tischscheibe in der Höhe verstellt werden. Die Tischscheibe wird, von einer Hubsäule von Teleskopmodell mit drei Teilen, nach oben gedrückt und nach unten gezogen. Die vier Räder sind alle führend, damit der Arbeitstisch einfach in die gewünschte Richtung gesteuert werden kann. Sämtliche Räder können auch für stationäre Arbeit in eine Bremslage gestellt werden. Der Arbeitstisch wird entweder durch eine Netzspannung von 230 Volt oder durch Akku von 24 Volt betrieben. Der Akku wird separat mit dem mitgelieferten Ladegerät geladen, das wiederum an einer 230-Volt-Versorgung angeschlossen wird. Wenn der Akku geladen ist, wird er herausgenommen und in die Dockingstation am Arbeitstisch eingesetzt. Um die Höhe der Tischscheibe zu verstellen, drücken Sie am Steuerpult den Pfeil nach oben oder den Pfeil nach unten. 3

4 1.2 Produktgarantie Ljunggren & daughters Arbeitstisch hat 12 Monate Garantie gegen Fabrikationsfehler, vom Produktionsdatum gerechnet. Die Garantien von Ljunggren & daughters gelten nur so lange der Arbeitstisch gemäß den Vorschriften benutzt wurde und nicht auseinender genommen oder in irgendeiner Weise beschädigt wurde. 2 Verbote Warnungen Verordnungen 2.1 Allgemeine Auskünfte - Der Arbeitstisch darf nur in der gebremsten Lage als in der Höhe verstellbarer Arbeitstisch genutzt werden und in der nicht gebremsten Lage als Wagen für internen Warentransport. - Er soll drinnen benutzt und aufbewahrt werden. - Bei Bedarf kann der Arbeitstisch in der Tischscheibe gehoben werden. - Der Arbeitstisch darf nicht für kontinuierliches Heben, nach oben oder nach unten, ohne Abbrechen, benutzt werden. Höchstens 2 Minute Betrieb und danach mindestens 18 Minuten Pause. - Maximale Belastung des Arbeitstisches ist 100 kg. - Platzieren Sie schwere Lasten mittig auf die Tischscheibe. Das Zentrum der maximalen Ladung darf nicht näher als 150 mm an der Kante der Tischscheibe liegen. - Diese Gebrauchsanleitung soll immer zugänglich sein. 4

5 2.2 Gefahrenhinweise - Das Risiko der Festklemmung ist aufgrund der Konstruktion des Arbeitstisches minimal. Seien Sie trotzdem beim Verstellen aufmerksam, so dass kein Körperteil, zum Beispiel Finger, Produkt oder Tischkante zwischen dicht anliegender Einrichtung oder anderen nahe stehenden Produkten gerät. - Der Arbeitstisch darf nur auf ebenem, hartem Boden genutzt werden. Nutzen Sie den Arbeitstisch nicht auf schiefer oder loser Unterlage. - Wenn der Arbeitstisch mit Waren auf der Tischscheibe geschoben wird, stellen Sie sicher, dass die Waren mittig platziert sind. Seien Sie auf Müll oder Gegenstände auf dem Boden, die einen plötzlichen Halt verursachen könnten, aufmerksam. Sonst gibt es ein Risiko, dass die Waren abrutschen oder, im schlimmsten Fall, dass der Arbeitstisch umkippt. - Stellen Sie den Arbeitstisch nicht gegen einen Gegenstand mit einer horizontalen Kante. Es besteht das Risiko, dass eine Hand oder ein anderer Körperteil beim Hochheben zwischen der Tischkante und dieser Kante geklemmt wird. - Die maximale Belastung des Arbeitstisches darf nicht überschreitet werden, weder statisch noch dynamisch. 2.3 Anwendung der Maschine Der Arbeitstisch darf nur in der gebremsten Lage als in der Höhe verstellbarer Arbeitstisch genutzt werden und in der nicht gebremsten Lage als Wagen für internen Warentransport. Verwenden Sie den Arbeitstisch nicht als: - Wagenheber. - Personenheber. - Befestigungseinrichtung. - Gegenhalter. 5

6 - Pressmaschine. - Der Arbeitstisch darf nicht in einer Umgebung benutzt oder verwendet werden, wo er Korrosion, mechanischer, thermischer oder chemischer Beschädigung oder starken elektromagnetischen Felder ausgesetzt werden könnte. Es ist ausdrücklich verboten, den Arbeitstisch in Umgebungen zu benutzen, die die Begrenzungen, die in dieser Gebrauchsanleitung beschrieben sind, überschreiten. 2.4 Pflege und Reparatur - Wenn etwas passiert ist und am Arbeitstisch etwas in Ordnung gebracht werden muss, entnehmen Sie zuerst das Akku unter der Tischplatte entweder ziehen Sie das Kabel aus der Steckdose. - Ljunggren & daughters Produktverantwortung gilt nur für Produkte, die mit Fehlern aus der Fabrik behaftet waren. Ljunggren & daughters Produktverantwortung fällt ganz oder teilweise weg, wenn der Anwender den Pflegeanweisungen nicht folgt oder Ersatzteile, die nicht Originalteile sind, nutzt. Um das Risiko für Fehler zu verringern, gibt es für jede Reparatur eine schriftliche Anleitung. Bestellen Sie zusammen mit den Ersatzteilen so eine Anleitung und lesen Sie die Anleitung genau durch, bevor Sie die Reparatur beginnen. Damit die Produktgarantie nach einer Reparatur noch gelten soll, ist folgendes zu beachten: - nur Originalteile dürfen bei der Reparatur benutzt werden. - keine Eingriffe dürfen in den Produkten, Hubsäule, Akku, Dockingstation, Ladegerät, Steuerbox, oder Steuerpult vorgenommen werden. - die Reparaturen sollen gemäß der beigefügten Anleitung ausgeführt werden. - der Arbeitstisch darf auch nach der Reparatur nur gemäß spezifizierter Daten genutzt werden. 6

7 3 Gebrauchsanleitung 3.1 Die Funktion des Systems Ljunggren & daughters in der Höhe verstellbarer Arbeitstisch Limbo besteht aus einem Fahrgestell mit vier Rädern, einer mechanischen Zieheinheit und eine Tischscheibe mit einem Steuerpult. Durch die beiden Knöpfe am Steuerpult kann die Tischscheibe in der Höhe verstellt werden. Die Tischscheibe wird, von einer Hubsäule von Teleskopmodell mit drei Teilen, nach oben gedrückt und nach unten gezogen. Die vier Räder sind alle führend, damit der Arbeitstisch einfach in die gewünschte Richtung gesteuert werden kann. Sämtliche Räder können auch für stationäre Arbeit in eine Bremslage gestellt werden. Der Arbeitstisch wird entweder durch eine Netzspannung von 230 Volt oder durch Akku von 24 Volt betrieben. Der Akku wird separat mit dem mitgelieferten Ladegerät geladen, das wiederum an einer 230-Volt-Versorgung angeschlossen wird. Wenn der Akku geladen ist, wird er herausgenommen und in die Dockingstation am Arbeitstisch eingesetzt. Das System ist nicht für kontinuierlichen Betrieb beabsichtigt! 3.2 Bedienung Die Höhe des Arbeitstisches wird mit dem Pfeil, der nach oben zeigt, nach oben manövriert und mit dem Pfeil, der nach unten zeigt, nach unten manövriert. Stellen Sie die Höhe ein, die für den Moment die beste Arbeitsergonomie ergibt, und bei Verladung oder Abladung von Waren, die Höhe, die dabei die beste Ergonomie gibt. Für sichere Verladung und Abladung bremsen Sie alle Räder. Bei Transport mit schweren Waren, verstellen Sie die Tischscheibe nach unten 7

8 um die gewünschte Stabilität zu erhalten, lösen Sie die Bremsen und manövrieren Sie den Arbeitstisch mit beiden Händen zum gewünschten Platz. Bei Bedarf kann der Arbeitstisch in der Tischscheibe gehoben werden. Die Tischscheibe ist in ihrer Lage geschlossen und kann nur mit den Knöpfen des Steuerpultes manövriert werden. 3.3 Sicherheit Das Risiko der Festklemmung ist aufgrund der Konstruktion des Arbeitstisches minimal. Seien Sie trotzdem beim dem Verstellen aufmerksam, so dass kein Körperteil, zum Beispiel Finger, ein Produkt oder die Tischkante zwischen dicht anliegender Einrichtung oder anderen nahe stehenden Produkten gerät. Das Ladegerät oder das Netzkabel des Tisches, darf nur an einer Steckdose mit der Spannung angeschlossen werden, die auf dem Typenschild angegeben ist. Solange sich der Akku in der Dockingstation des Tisches befindet, oder das Kabel des Tisches in der Steckdose steckt, dürfen keine Eingriffe am Tisch vorgenommen werden. 3.4 Start und Stopp Der Arbeitstisch hat keine spezifische Start- oder Stoppregelung. Die Tischscheibe wird nur verstellt, wenn der Nach-Oben-Knopf oder der Nach- Unten-Knopf gedrückt gehalten wird. 3.5 Probleme während Betrieb Sollte ein Problem während der Verstellung der Tischscheibe entstehen, lassen Sie sofort den Knopf los. Jede Bewegung hört dann auf! Erledigen Sie danach notwendige Maßnahmen. Bei Bedarf sehen Sie den Abschnitt Fehlersuche in dieser Gebrauchsanleitung. 8

9 3.6 Verbrauchsgegenstände Der Arbeitstisch enthält keine Verbrauchsgegenstände. Die Lebensdauer des Akkus ist jedoch, wie bei jedem Akku, begrenzt. Wenn sich die Laufzeit nach jedem Ladevorgang allmählich verkürzt, muss der Akku ausgetauscht werden. 3.7 Pflege Der Arbeitstisch ist bei normaler Anwendung pflegefrei und braucht keinen Service. Nutzen Sie ein mildes Reinigungsmittel (z.b. Waschmittel oder Scheibenwaschmittel für Autos). Starke Reinigungsmittel, die z.b. Säuren, Ammoniak oder Lauge enthalten, dürfen nicht benutzt werden. Der Arbeitstisch kann mit fließendem Wasser gereinigt werden, aber nicht mit einem Hochdruckreiniger. Wenn Limbo mit 230 betrieben ist, ziehen Sie immer das Kabel aus der Stechdose, bevor Sie mit Wasser reinigen. 3.8 Hantierung mit der Gebrauchsanleitung Es ist wichtig, dass alle, die den Arbeitstisch benutzen, diese Gebrauchsanleitung gelesen haben und Zugang zu ihr haben. 9

10 4 Montage Demontage Reparatur 4.1 Demontage oder Verschrottung des Systems Bei jeder Arbeit auf dem Arbeitstisch, egal ob Montage, Demontage, Reparaturen oder etwas Anderes, soll zuerst der Akku aus dem Dockingstation, entweder das Kabel aus der Steckdose, entnommen werden. Die Hubsäule, Akku, Dockingstation, Ladegerät, Steuerbox und Steuerpult müssen bei der Verschrottung des Arbeitstisches zu einem geeigneten Platz für Abfallhantierung gebracht werden. Im Übrigen besteht der Arbeitstisch aus vollständig recycelbaren und damit umweltfreundlichen Teilen. 4.2 Reparatur und Ersatzteile Bei der Reparatur von, Hubsäule, Akku, Dockingstation, Ladegerät, Steuerbox oder Steuerpult dürfen nur ganze Einheiten ausgewechselt werden. Um das Risiko der Fehlfunktion zu vermeiden, dürfen diese nicht auseinander genommen werden. Diese sämtliche Einheiten werden als Ersatzteile von Ljunggren & daughters oder einem Vertreter geliefert. Zu jeder Reparatur gibt es auch eine Gebrauchsanleitung, um das Risiko für Fehler zu minimieren. Bestellen Sie diese Gebrauchsanleitung zusammen mit den Ersatzteilen und lesen Sie diese genau durch, bevor Sie mit der Reparatur anfangen. Geben Sie die Bezeichnung von dem Bezeichnungsschild des Produkts bei der Bestellung an. Damit die Produktgarantie nach einer Reparatur noch gelten soll, ist folgendes zu beachten: - nur Originalteile dürfen bei der Reparatur benutzt werden. - keine Eingriffe dürfen in den Produkten, Hubsäule, Akku, Dockingstation, Ladegerät, Steuerbox, oder Steuerpult gemacht werden. 10

11 - die Reparaturen sollen gemäß der beigefügten Anleitung ausgeführt werden. - der Arbeitstisch darf auch nach der Reparatur nur gemäß spezifizierter Daten genutzt werden. 4.3 Fehlersuche Die Tischscheibe bewegt sich nicht, weder nach oben oder nach unten. 1. Kontrollieren Sie, ob das Kabel des Arbeitstisches in der Steckdose angeschlossen ist, oder ob der Akku ordnungsgemäß an der Dockingstation angeschlossen ist. 2. Kontrollieren Sie, ob es in der Steckdose Netzspannung gibt und dass keine Schmelzsicherung gegangen ist, oder ob der Akku geladen ist. 3. Kontrollieren Sie, dass die Leitungen oder ihre Anschlüsse nicht beschädigt sind. Wenn dies der Fall ist, bestellen Sie von Ljunggren & daughters oder ihrem Vertreter neue. Die Tischscheibe bewegt sich nicht nach oben. 1. Die Tischscheibe ist in der höchst möglichen Lage. Die Tischscheibe bewegt sich nicht nach unten. 2. Die Tischscheibe ist in der niedrigsten möglichen Lage. 11

12 5 Produktspezifikation Produkt: Ljunggren & daughters in der Höhe verstellbarer Arbeitstisch, Modell Limbo Modell: L&D Ljunggren & daughters in der Höhe verstellbarer Arbeitstisch, Modell Limbo 230 Volt, mit: Hubsäule Art BL141HA01400A Steuerpult Art TP SE Steuerbox Art CB8001T L&D Ljunggren & daughters in der Höhe verstellbarer Arbeitstisch, Modell Limbo 24 Volt, mit: Hubsäule Art BL141HA01400A Steuerpult Art TP SE Dockingstation Art CBJ2001A Ladegerät Art CHJ200000A011 Batterie (2 St) Art BAJ Funktionsprinzip des Systems: Eine mechanische Hubsäule von Teleskopmodell mit Kettenantrieb, die direkt die Tischscheibe beeinflusst. Betriebsverhältnisse: Der Arbeitstisch darf nicht für kontinuierliches Heben, nach oben oder unten, ohne Abbrechen genutzt werden. Höchstens 2 Minute Betrieb und danach 18 Minute Pause. 12

13 Maximale Belastung: Die Tischscheibe darf mit maximal 100 kg beladen werden. Diese Belastung darf nicht überschritten werden. Physische Maße: Tiefe Breite Maximale Höhe der Tischscheibe Minimale Höhe der Tischscheibe Gewicht Limbo 230 V Gewicht Limbo 24 V Gewicht Tischplatte in Edelstahl 650 mm 800 mm 970 mm 570 mm 33 kg 35 kg +5 kg Temperaturgebiete: Betrieb: +5 bis +40 C Transport: -10 bis + 50 C Nach Transport bei Temperaturen unter 0 C, muss der Arbeitstisch, bevor er in Betrieb genommen wird, in einem Raum mit Betriebstemperatur mindestens 1 Stunde stehen. Stromversorgung: Frequenz: Hz Primär Spannung: 230 V AC Sekundär Spannung: 24 V DC (Limbo mit Batteriebetrieb) 13

14 Maximaler, effektiver Verbrauch: 250 W Ip-Klasse: X5. (=spritzwassergeschützt). EMC-Anforderung: Störquellen mit stärkerer Ausstrahlung von elektromagnetischen oder elektrischen Feldern (z.b. Starkstromkabeln), als in aktuellen EMC-Direktiven erlaubt sind, dürfen nicht in der Nähe der elektrischen Teile des Arbeitstisches platziert werden. Geeignete Feuerbekämpfung: Kohlensäure-, Pulver- Schaumlöscher oder Wasserdampf. Benutzen Sie keinen Wasserstrahl. Reinigung: Nutzen Sie ein mildes Reinigungsmittel (z.b. Waschmittel oder Scheibenwaschmittel für Autos). Starke Reinigungsmittel, die z.b. Säuren, Ammoniak oder Lauge enthalten, dürfen nicht benutzt werden. Umwelt: Die Hubsäule, Akkus, Dockingstation, Ladegerät, Steuerbox und Steuerpult müssen bei der Verschrottung des Arbeitstisches zu einem geeigneten Platz für Abfallhantierung gebracht werden. Im Übrigen besteht der Arbeitstisch aus vollständig recycelbaren und damit umweltfreundlichen Teilen. Lautstärke Die Lautstärke des Arbeitstisches übersteigt nicht 70 Dezibel (A). 14

15 Garantie: Ljunggren & daughters Arbeitstisch hat 12 Monate Garantie gegen Fabrikationsfehler vom Produktionsdatum gerechnet. Die Garantien von Ljunggren & daughters gelten nur so lange der Arbeitstisch gemäß den Vorschriften benutzt wurde und nicht auseinender genommen wurde oder in irgendeiner Weise beschädigt wurde. 15

16 6 EG-Konformitätserklärung für Maschinen Ljunggren and daughters AB Backes väg Borlänge Schweden erklärt eigenverantwortlich, dass der Großküchentisch mit der Bezeichnung Heb- und senkbarer Arbeitstisch Modell LIMBO 230 V 24 V Seriennummer alle entsprechenden Bestimmungen der grundlegenden Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen für die Konstruktion und Herstellung von Maschinen gemäß der Richtlinie 2006/42/EG des Europäischen Parlaments und des Rates, die im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht wurden, erfüllt. Verantwortlich für die technische Dokumentation: Björn Bok Ljunggren and Daughters AB Backes väg Borlänge Schweden Borlänge, den Sara Ljunggren 16

Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 9212420/2

Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 9212420/2 Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 5 2 4 3 9212420/2 2008-2010 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Einführung Mit dem Nokia Extra Power DC-11/ DC-11K (nachfolgend als DC-11 bezeichnet) können Sie die Akkus in

Mehr

TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0

TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0 Einbau und Bedienungsanleitung TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0 1 Allgemeine Informationen 1.1 SICHERHEITSHINWEISE Travel Power darf nicht für den Betrieb von lebenserhaltenen

Mehr

Eco. Bedienungsanleitung. Brise

Eco. Bedienungsanleitung. Brise Eco Bedienungsanleitung Brise 2 EINFÜHRUNG Dieser Datenblatt für die Lüfter "ECO" und "BRISE" enthält die technische Beschreibung, die Betriebs- und Montageangaben, wichtige Regeln und Warnungen für den

Mehr

Nokia Lade- und Datenkabel CA-126

Nokia Lade- und Datenkabel CA-126 Nokia Lade- und Datenkabel CA-126 DEUTSCH Mit diesem Kabel können Sie Daten zwischen Ihrem kompatiblen PC und dem Nokia Gerät übertragen und synchronisieren. Dabei können Sie außerdem gleichzeitig den

Mehr

Frama Access B619. Bedienungsanleitung

Frama Access B619. Bedienungsanleitung ACCESS B619 Bedienungsanleitung 1. Sicherheit... Seite 2 1.1 Warungen Seite 2 1.2. Vorsichtsmaßnahme Seite 2 1.3 Sicherheitvorkehrungen Seite 2 1.4 Länderspezifische Bedingungen Seite 2 2. Bevor Sie beginnen...

Mehr

Nokia Mini-Lautsprecher MD-8 9209474/1

Nokia Mini-Lautsprecher MD-8 9209474/1 Nokia Mini-Lautsprecher MD-8 9209474/1 7 2008 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und das Logo für Nokia Original-Zubehör sind Marken bzw. eingetragene Marken der Nokia Corporation.

Mehr

Installationsanleitung Drei-Phasen-Anschluss mit Solaranlage Version 1.0.1

Installationsanleitung Drei-Phasen-Anschluss mit Solaranlage Version 1.0.1 Installationsanleitung Drei-Phasen-Anschluss mit Solaranlage Version 1.0.1 July 2014 (German), version 1.0 2013-2014 smappee SA All rights reserved. Specifications are subject to change without notice.

Mehr

Bedienungsanleitung WBL-GZL30. 30561 Batterieladegerät

Bedienungsanleitung WBL-GZL30. 30561 Batterieladegerät Bedienungsanleitung WBL-GZL30 30561 Batterieladegerät Technische Änderungen vorbehalten! Durch stetige Weiterentwicklungen können Abbildungen, Funktionsschritte und technische Daten geringfügig abweichen.

Mehr

Montage-, Bedienungs- und Wartungsanleitung REB-4 AUTO

Montage-, Bedienungs- und Wartungsanleitung REB-4 AUTO 1. Transport, Lagerung... 2 2. Bestimmungsgemäße Verwendung... 2 3. Arbeitssicherheit... 2 4. Beschreibung... 3 5. Montage und Inbetriebnahme... 3 5.1. Montage... 4 5.2. Inbetriebnahme / Einstellungen...

Mehr

Vor dem An- und Abklemmen der Ladezangen bitte das Ladegerät abschalten. Explosionsgefahr! Feuer, offenes Licht und Funkenbildung vermeiden.

Vor dem An- und Abklemmen der Ladezangen bitte das Ladegerät abschalten. Explosionsgefahr! Feuer, offenes Licht und Funkenbildung vermeiden. Deutsch quadriga home quadriga home Batterieladegerät Wir bedanken uns für den Kauf des Batterieladegerätes quadriga home. Sie haben damit ein hochwertiges Produkt erworben, dass Ihre Batterien lange Zeit

Mehr

Bedienungsanleitung. Hexagon

Bedienungsanleitung. Hexagon Bedienungsanleitung Hexagon Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Funktionen... 4 2.1. Das System aktivieren... 4 3. Benutzung......

Mehr

Bedienungsanleitung Unsere Geräte erfüllen die CE - Richtlinien Auf Anfrage erhalten Sie von uns die Konformitätserklärung

Bedienungsanleitung Unsere Geräte erfüllen die CE - Richtlinien Auf Anfrage erhalten Sie von uns die Konformitätserklärung Bedienungsanleitung Unsere Geräte erfüllen die CE - Richtlinien Auf Anfrage erhalten Sie von uns die Konformitätserklärung Kühlschrank weiß/weiß Artikel 123143 / 123142 / 123163 Allgemeines die Übersetzung

Mehr

DE - Deutsch. Bedienungsanleitung. Strom- und Energieverbrauch Messkoffer PM532

DE - Deutsch. Bedienungsanleitung. Strom- und Energieverbrauch Messkoffer PM532 DE - Deutsch Bedienungsanleitung Strom- und Energieverbrauch Messkoffer PM532 1. Vorwort Sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für den Strom- und Energieverbrauch Messkoffer PM532 entschieden

Mehr

Original Gebrauchsanleitung CY-A 4-Kanal Funkauslöser-Set

Original Gebrauchsanleitung CY-A 4-Kanal Funkauslöser-Set Original Gebrauchsanleitung CY-A 4-Kanal Funkauslöser-Set Gewerbering 26 86666 Burgheim Tel. +49 84 32 / 9489-0 Fax. +49 84 32 / 9489-8333 email: info@foto-walser.de www.foto-walser.de 1 Inhalt 1. So verstehen

Mehr

Bedienungsanleitung Externes Universal-USB-Ladegerät Nokia DC-18

Bedienungsanleitung Externes Universal-USB-Ladegerät Nokia DC-18 Bedienungsanleitung Externes Universal-USB-Ladegerät Nokia DC-18 Ausgabe 1.3 DE Komponenten Machen Sie sich mit Ihrem externen Ladegerät vertraut. 1 Micro-USB-Anschluss 2 Anschlussgriff 3 Akkuladestandsanzeige

Mehr

Nokia Mobile Holder CR-123 & Easy Mount HH-22 Bedienungsanleitung

Nokia Mobile Holder CR-123 & Easy Mount HH-22 Bedienungsanleitung Nokia Mobile Holder CR-123 & Easy Mount HH-22 Bedienungsanleitung Ausgabe 1.1 2 Informationen zur Autohalterung Mit dem Nokia Gerätehalter CR-123 & Easy Mount HH-22 können Sie jederzeit auf Ihr Mobiltelefon

Mehr

3-Punkt-Rahmen-Korsett

3-Punkt-Rahmen-Korsett Pompa AG Hauptstrasse 2 CH-5212 Hausen/Brugg Tel. +41 (0)56 442 57 87 Fax +41 (0)56 442 57 62 www.pompa.ch 3-Punkt-Rahmen-Korsett Bedienungsanleitung 1 Einleitung Diese Bedienungsanleitung enthält alle

Mehr

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star Bedienungsanleitung Intenso TV-Star V 1.0 1. Inhaltsübersicht 1. Inhaltsübersicht... 2 2. Hinweise... 3 3. Funktionen... 3 4. Packungsinhalt... 3 5. Vor dem Gebrauch... 4 6. Bedienung... 5 7. Erster Start...

Mehr

Bee-Bot Wiederaufladbarer, kinderfreundlicher, programmierbarer Bodenroboter

Bee-Bot Wiederaufladbarer, kinderfreundlicher, programmierbarer Bodenroboter Bee-Bot Wiederaufladbarer, kinderfreundlicher, programmierbarer Bodenroboter NUTZER FÜHRER www.tts-shopping.com Bee-Bot ist ein preisgekrönter, programmierbarer Bodenroboter mit einem einfachen, kinderfreundlichen

Mehr

Bedienungsanleitung Ultra Low Bed

Bedienungsanleitung Ultra Low Bed Bedienungsanleitung Ultra Low Bed Inhalt Seite 1 Allgemeine Sicherheitshinweise 3 2 Besondere Merkmale 3 3 Inbetriebnahme 3 4 Montage 4 5 Einstellung der Höhe 5 6 Weitere Sicherheitshinweise 6 7 Wartung

Mehr

EcoBoxx 120 Kit / EcoBoxx 160 Kit Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung

EcoBoxx 120 Kit / EcoBoxx 160 Kit Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung EcoBoxx 120 Kit / EcoBoxx 160 Kit Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung Version 1.2 Über diese Bedienungsanleitung Diese Bedienungsanleitung wird mit dem beschriebenen Produkt ausgeliefert und sollte

Mehr

GEBRAUCHSANWEISUNG 352PS900 / 352PS920 352PB900 / 352PB920 352PB3000 / 352PB3020 352XPB900 / 352XPB920 352XPB3000 / 352XPB3020

GEBRAUCHSANWEISUNG 352PS900 / 352PS920 352PB900 / 352PB920 352PB3000 / 352PB3020 352XPB900 / 352XPB920 352XPB3000 / 352XPB3020 GEBRAUCHSANWEISUNG 352PS900 / 352PS920 352PB900 / 352PB920 352PB3000 / 352PB3020 352XPB900 / 352XPB920 352XPB3000 / 352XPB3020 Funkgesteuert Mit Kabelwerk PIS/WAT/UD352P9xx0xx_A CЄ INHALT Inbetriebnahme

Mehr

Montageanleitung für SuperProff Litho und Druckpresse

Montageanleitung für SuperProff Litho und Druckpresse Montageanleitung für SuperProff Litho und Druckpresse TofKo - Nørremarksvej 27-9270 Klarup - Danmark Tel: +45 98317711 - Fax: +45 98317755 - E-mail: info@tofko.com - www.tofko.com Wir gratulieren Ihnen

Mehr

Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Funkrouter. www.rwe-smarthome.de

Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Funkrouter. www.rwe-smarthome.de Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Funkrouter www.rwe-smarthome.de Inhaltsverzeichnis 1. Hinweise zu dieser Bedienungsanleitung... 4 2. Benutzte Symbole... 4 3. Gefahrenhinweise... 5 4. Funktion...

Mehr

WICHTIG! BEIM AUFLADEN, DEN STROM ERST DANN EINSCHALTEN WENN DIE AUFLADEEINHEIT IN DEN STUHL EINGESETZT IST.

WICHTIG! BEIM AUFLADEN, DEN STROM ERST DANN EINSCHALTEN WENN DIE AUFLADEEINHEIT IN DEN STUHL EINGESETZT IST. WICHTIG! BEIM AUFLADEN, DEN STROM ERST DANN EINSCHALTEN WENN DIE AUFLADEEINHEIT IN DEN STUHL EINGESETZT IST. BEI ERSTER AUFLADUNG MUSS DIE BATTERIE 24 STUNDEN AUFGELADEN WERDEN. WENN DIE BATTERIE AM LEERLAUFEN

Mehr

SL 2425 U. 4-fach Alu-Steckdosenleiste. mit 45 -Neigung zur Befestigung auf dem Schreibtisch

SL 2425 U. 4-fach Alu-Steckdosenleiste. mit 45 -Neigung zur Befestigung auf dem Schreibtisch SL 2425 U 4-fach Alu-Steckdosenleiste mit 45 -Neigung zur Befestigung auf dem Schreibtisch Bestimmungsgemäß verwenden Die Steckdosenleiste ist dafür geeignet, bis zu 4 Geräte mit einer Anschlussleistung

Mehr

Gebrauchsanweisung Ladebrücke

Gebrauchsanweisung Ladebrücke BGR 233 GEPRÜFT Gebrauchsanweisung Ladebrücke Beachten Sie den Schulungsfilm auf www.kruizinga.de Bitte vorab lesen! 1Lesen Sie diese Anleitung sorgfältig durch, bevor Sie die Ladebrücke gebrauchen. Die

Mehr

Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C

Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C Bedienungs- und Instandhaltungsanleitung Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C EINLEITUNG Die Informationen in dieser Anleitung sollen Ihnen bei der Installation

Mehr

Untersuchungseinheit HS-2010

Untersuchungseinheit HS-2010 Untersuchungseinheit HS-2010 Gebrauchsanweisung Inhaltsverzeichnis Seite Sicherheitshinweis 3 Allgemeines 3 Bestimmungsgemäße Verwendung 3 Gerätesicherheit 3 Aufstellung 3 Gerätebeschreibung 4 Aufbau der

Mehr

Bedienungsanleitung. Magnetrührer mit Heizung unistirrer 3

Bedienungsanleitung. Magnetrührer mit Heizung unistirrer 3 DEUT SCH Bedienungsanleitung Magnetrührer mit Heizung unistirrer 3 M AG N E T R Ü H R E R M I T H E I Z U N G 1. Sicherheitshinweise Vor Inbetriebnahme Lesen Sie die Bedienungsanleitung aufmerksam durch.

Mehr

Bedienungsanleitung R/C Rayline R868 2.4 GHz 4-Kanal Single Blade Helikopter

Bedienungsanleitung R/C Rayline R868 2.4 GHz 4-Kanal Single Blade Helikopter Vielen Dank für den Kauf dieses Produkts. Lesen Sie diese Bedienungsanleitung aufmerksam durch und bewahren Sie diese sorgfältig auf um in Zukunft nachschlagen zu können. Die Bilder in dieser Bedienungsanleitung

Mehr

Bedienungsanleitung A4-Laminator Classic Line

Bedienungsanleitung A4-Laminator Classic Line Bedienungsanleitung A4-Laminator Classic Line Beschreibung: 1. Tascheneinzug 2. Bereitschaftsanzeige 3. Betriebsanzeige 4. Netzschalter 5. Taschenausgabe Parameter: Abmessungen: 335 x 100 x 86 mm Laminiergeschwindigkeit:

Mehr

TAD-10072 GERMAN / DEUTSCH

TAD-10072 GERMAN / DEUTSCH TAD-10072 Wichtige Sicherheitshinweise WARNUNG: Lesen Sie alle Sicherheitshinweise aufmerksam durch, bevor Sie den Tablet-PC in Betrieb nehmen. 1. Zum Test der elektrostatischen Entladung (ESD) gemäß EN55020

Mehr

Sicherheitshinweise... 4

Sicherheitshinweise... 4 Inhaltsverzeichnis Sicherheitshinweise................................. 4 Elektrische Geräte nicht in Kinderhände................... 4 Gefahren durch elektrische Spannung.................... 4 Sonstige

Mehr

YotaPhone KURZANLEITUNG DEUTSCH

YotaPhone KURZANLEITUNG DEUTSCH FARBDISPLAY Ohrhörer Headset-Buchse, mikrofon Umgebungslichtsensor und Annäherungssensor Frontkamera Lautstärketasten ALWAYS-ON BILDSCHIRM LED-Blitz der Kamera SIM-Karten- Auswurfschlitz SIM-Kartenfach

Mehr

Tablet-PC. Sicherheitshinweise

Tablet-PC. Sicherheitshinweise Tablet-PC Sicherheitshinweise Diese Sicherheitsbroschüre ist Bestandteil Ihrer Dokumentation. Bewahren Sie diese Sicherheitsbroschüre zusammen mit der restlichen Dokumentation auf. MSN 4004 6369 1. Zu

Mehr

A-MIP 200 Installations- und Gebrauchsanleitung

A-MIP 200 Installations- und Gebrauchsanleitung 00 A-MIP 00 Installations- und Gebrauchsanleitung Inhaltsverzeichnis Installation Wichtig 3 Darstellung des Aivia 3 Kennungsetikett 3 Das erste Öffnen der Tür 3 Befestigung des Aivia 4 Netzanschluss des

Mehr

InLine Ultrabank Zusatz-Akku 20000mAh

InLine Ultrabank Zusatz-Akku 20000mAh Artikel-Nummer: 01476 InLine Ultrabank Zusatz-Akku 20000mAh Bedienungsanleitung Einführung: Diese kraftvolle PowerBank (Zusatz-Akku) liefert Ihnen unterwegs die nötige Spannung für Ihre mobilen USB Geräte

Mehr

Bedienungsanleitung. LED Tristar

Bedienungsanleitung. LED Tristar Bedienungsanleitung LED Tristar Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einführung... 4 2.1. Features... 4 3. Dipswitch Einstellungen

Mehr

t&msystems SA Serie Bedienungsanleitung SA20 / SA40 / SA70 / SA100

t&msystems SA Serie Bedienungsanleitung SA20 / SA40 / SA70 / SA100 SA-Serie Sicherheitshinweise 1. Bewahren Sie diese Anleitung gut auf. 2. Beachten Sie alle Hinweise und befolgen Sie die Anleitung. 3. Betreiben Sie dieses Gerät nicht in der Nähe von Wasser. Schütten

Mehr

Drehantrieb für Drosselklappen Drehmoment 150 Nm Nennspannung AC 24 V Ansteuerung: Auf-Zu oder 3-Punkt Hilfsschalter. Technisches Datenblatt

Drehantrieb für Drosselklappen Drehmoment 150 Nm Nennspannung AC 24 V Ansteuerung: Auf-Zu oder 3-Punkt Hilfsschalter. Technisches Datenblatt Technisches Datenblatt Drehantrieb SY-4--T Drehantrieb für Drosselklappen Drehmoment 50 Nm Nennspannung AC 4 V Ansteuerung: Auf-Zu oder -Punkt Hilfsschalter Technische Daten Elektrische Daten Nennspannung

Mehr

EMBLEM EASY Airpress Standard Pneumatische Ösenpresse. Bedienungsanleitung. Pneumatisches Gerät zum Ösen. Art.-Nr.: 22106. Version 1.

EMBLEM EASY Airpress Standard Pneumatische Ösenpresse. Bedienungsanleitung. Pneumatisches Gerät zum Ösen. Art.-Nr.: 22106. Version 1. A DATAPLOT BRAND EMBLEM EASY Airpress Standard Pneumatische Ösenpresse Bedienungsanleitung Art.-Nr.: 22106 Pneumatisches Gerät zum Ösen Version 1.0 Index 1. Einleitung 3 1.1 Einleitung 3 1.2 Gerätebezeichnung

Mehr

Drehmomentprüfstände der Serie TS MODELLE TST / TSTH & TSTM / TSTMH. Bedienungsanleitung

Drehmomentprüfstände der Serie TS MODELLE TST / TSTH & TSTM / TSTMH. Bedienungsanleitung Drehmomentprüfstände der Serie TS MODELLE TST / TSTH & TSTM / TSTMH Bedienungsanleitung Drehmomentprüfstände der Serie TS Vielen Dank! Danke, dass Sie sich für einen Drehmomentprüfstand der Serie TS von

Mehr

B E D I E N U N G S A N L E I T U N G C-DMX CONTROLLER

B E D I E N U N G S A N L E I T U N G C-DMX CONTROLLER B E D I E N U N G S A N L E I T U N G C-DMX CONTROLLER Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einführung... 4 3. Technische Daten...

Mehr

Raumthermostaten. Typische Anwendungsgebiete: Geschäftsgebäude Wohngebäude Leichte Industriegebäude

Raumthermostaten. Typische Anwendungsgebiete: Geschäftsgebäude Wohngebäude Leichte Industriegebäude s 3 017 RAB31 RAB31.1 Raumthermostaten RAB31 Für Vierrohr-Ventilatorkonvektoren Raumthermostat mit Changeover-Schalter für Heizen oder Kühlen Zweipunkt-Regelverhalten Manuelle 3 Stufen-Ventilatorschaltung

Mehr

E r i k a P i c h t. mechanische Blindenpunktschrift - Bogenmaschine. Bedienungsanleitung

E r i k a P i c h t. mechanische Blindenpunktschrift - Bogenmaschine. Bedienungsanleitung Blista-Brailletec ggmbh Industriestr. 11 D - 35041 Marburg - Germany Tel. +49-(0)6421-8020 Fax +49-(0)6421-80214 e-mail: brailletec@brailletec.de Internet: www.brailletec.de E r i k a P i c h t mechanische

Mehr

Bedienungsanleitung Multimeter HP760C

Bedienungsanleitung Multimeter HP760C Bedienungsanleitung Multimeter HP760C Multimeter mit Digitalanzeige mit Fehlbedienungssperre Misst Gleich- und Wechsel- Strom und Spannung, Widerstand, Kapazität, Induktivität, Frequenz, Transistor hfe-

Mehr

NoteSync NoteBox NoteCase NoteCart. Einfaches Synchronisieren und Verwalten von ipads

NoteSync NoteBox NoteCase NoteCart. Einfaches Synchronisieren und Verwalten von ipads NoteSync NoteBox NoteCase NoteCart Einfaches Synchronisieren und Verwalten von ipads 2 Inhalt NoteSync Einfaches Aufladen, Synchronisieren und Pflege von Tablets. Lädt bis zu 16 ipads (ipods, iphones u.

Mehr

getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T

getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T Inhalt 1. Erleben Sie die 510-T mit Tanksystem 2. Die Batterie 3. Verdampfer/Atomizer 4. Wie montiere ich meine 510-T? 5. Füllen des Depot mit Liquid 6. Dampfen

Mehr

2.1-Kanal Lautsprechersystem für iphone/ipod. Bedienungsanleitung

2.1-Kanal Lautsprechersystem für iphone/ipod. Bedienungsanleitung M6 2.1-Kanal Lautsprechersystem für iphone/ipod Bedienungsanleitung WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE Bitte lesen Sie diese Anleitungen vollständig durch, bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen. Bewahren Sie

Mehr

2 - Montage des Gehäuses

2 - Montage des Gehäuses Einführung Deutsch 1 - Einführung Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für unser Produkt entschieden haben. Das Gerät wurde mit größter Sorgfalt entwickelt und hergestellt.

Mehr

Bluetooth V2.0 Earclip Headset BT0005

Bluetooth V2.0 Earclip Headset BT0005 Bluetooth V2.0 Earclip Headset BT0005 Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Packungsinhalt 3.0 Abmessungen 4.0 Funktionsübersicht 5.0 Aufladen der Batterie 6.0 An- / Ausschalten

Mehr

Nokia Funk-Audio-Gateway AD-42W 9247809/1

Nokia Funk-Audio-Gateway AD-42W 9247809/1 Nokia Funk-Audio-Gateway AD-42W 9247809/1 KONFORMITÄTSERKLÄRUNG Wir, NOKIA CORPORATION, erklären uns voll verantwortlich, dass das Produkt AD-42W den Bestimmungen der Direktive 1999/5/EC des Rats der Europäischen

Mehr

Netz-Ladegerät FW7405M/14

Netz-Ladegerät FW7405M/14 Gerätebeschreibung und Gebrauchsanweisung Netz-Ladegerät FW7405M/14 WM 2610 Übersicht 1 Netz-Ladegerät 2 Kontroll-Leuchte 6 Netzanschlussleitung 3 KFZ-Steckdose Minuspol (außen) Pluspol (innen) 5 Netzstecker

Mehr

OUTDOOR BLUETOOTH SPEAKER GSB 200 NFC

OUTDOOR BLUETOOTH SPEAKER GSB 200 NFC OUTDOOR BLUETOOTH SPEAKER GSB 200 NFC DE INHALT ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ 3 AUFSTELLEN

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG MICROPROP DC2

BEDIENUNGSANLEITUNG MICROPROP DC2 VERSION: 201501 DOK.: 841702 DEUTSCH BEDIENUNGSANLEITUNG MICROPROP DC2 BEDIENUNGSANLEITUNG IM ORIGINAL INHALT 1. Sicherheitsvorschriften 8 1.1. Allgemeines 8 1.2. Prüfliste Sicherheit 8 2. Bedienung 10

Mehr

TT-SI 9001 / TT-SI 9002

TT-SI 9001 / TT-SI 9002 BEDIENUNGSANLEITUNG TT-SI 9001 / TT-SI 9002 Aktive Differential Tastköpfe 25 MHz DEUTSCH Seite 1-8 ENGLISH Page 9-16 FRANCAIS Page 17-24 Diese Tastköpfe entsprechen Überspannungskategorie CAT III Verschmutzungsgrad

Mehr

Bedienungsanleitung LASNIX Infrarot-Abschwächer Modelle 302, 305

Bedienungsanleitung LASNIX Infrarot-Abschwächer Modelle 302, 305 Bedienungsanleitung LASNIX Infrarot-Abschwächer Modelle 302, 305 1. HANDHABUNG. LASNIX Abschwächer arbeiten nach dem Prinzip der Lichtbeugung. Die aktiven optischen Elemente bestehen aus sehr feinen Metallnetzen.

Mehr

Elektro-Fahrzeugsimulator

Elektro-Fahrzeugsimulator Elektro-Fahrzeugsimulator Zur Inbetriebnahme und Fehlersuche an Elektrotankstellen/Ladesäulen nach IEC61851 Bedienungsanleitung Inhalt Allgemeine Hinweise... 2 Grundlegende Sicherheitshinweise... 2 Übersicht

Mehr

KEYSTONE. OM4 - EPI 2 Bluetooth Interface Modul Einbau- und Einstellanleitungen. www.pentair.com/valves

KEYSTONE. OM4 - EPI 2 Bluetooth Interface Modul Einbau- und Einstellanleitungen. www.pentair.com/valves KEYSTONE Inhalt 1 Optionsmodul 4: Bluetooth Modul 1 2 Einbau 2 3 Beschreibung des OM4 Bluetooth Moduls 4 4 OM4 Schaltplan 5 1. Optionsmodul 4: Bluetooth Interface Modul 1.1 OM4 Bluetooth Interface Modul

Mehr

Solarladeregler EPIP20-R Serie

Solarladeregler EPIP20-R Serie Bedienungsanleitung Solarladeregler EPIP20-R Serie EPIP20-R-15 12V oder 12V/24V automatische Erkennung, 15A Technische Daten 12 Volt 24 Volt Solareinstrahlung 15 A 15 A Max. Lastausgang 15 A 15 A 25% Überlastung

Mehr

Shimo Nostalgieradio USB/SD. Artikel Nr. 4425863

Shimo Nostalgieradio USB/SD. Artikel Nr. 4425863 Artikel Nr. 4425863 Seite 1 Inhaltsverzeichnis Einführung...2 Bestimmungsgemäße Verwendung...2 Sicherheitshinweise...3 Bestandteile des Shimo Nostalgieradios...4 Bedienfeld Vorderseite (A1)...5 Bedienfeld

Mehr

Etac Molift RgoSling. DE - Bedienungsanleitung. RgoSling Comfort Highback. BM40602 Rev. B 2013-09-09. Rgosling Comfort HighBack

Etac Molift RgoSling. DE - Bedienungsanleitung. RgoSling Comfort Highback. BM40602 Rev. B 2013-09-09. Rgosling Comfort HighBack Rgosling Comfort HighBack Etac Molift RgoSling DE - Bedienungsanleitung BM40602 Rev. B 2013-09-09 RgoSling Comfort Highback M Etac Molift RgoSling / www.molift.com / www.etac.com Deutsche Bedienungsanleitung

Mehr

Maximal-Kennzeichnung. Abhängig von den eingebauten Komponenten. Angaben auf dem Typenschild beachten.

Maximal-Kennzeichnung. Abhängig von den eingebauten Komponenten. Angaben auf dem Typenschild beachten. e zur Anleitung Bei Arbeiten in explosionsgefährdeten Bereichen hängt die Sicherheit von Personen und Anlagen von der Einhaltung der relevanten Sicherheitsvorschriften ab. Personen, die für die Montage

Mehr

Virtu 60 und 80 Serie. Kaffeeautomat

Virtu 60 und 80 Serie. Kaffeeautomat Virtu 60 und 80 Serie Kaffeeautomat Benutzerhandbuch Modell: Virtu Maschinentyp: 9CND Revision A, Deutsch Referenz: 5DUCNK30 Ihr Lieferant: Der Hersteller dieser Maschine ist: De Jong Duke Postbus 190

Mehr

xio move M KURZANLEITUNG

xio move M KURZANLEITUNG xio move M KURZANLEITUNG D e u t s c h Begriffserklärung xio move Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem ROHDE & GRAHL-Arbeitsplatz. 1 2 3 4 5 6 Tischplatte (Form kann je nach Modell variieren) Kabelwanne (optional)

Mehr

USB Speaker Presenter

USB Speaker Presenter USB Speaker Presenter Bedienungsanleitung Erstellt durch trilogik GmbH Kuhlmannstraÿe 7 48282 Emsdetten Revision: 70 Author: dborgmann Changedate: 2010-09-24 18:19:25 +0200 (Fr, 24. Sep 2010) 2 Inhaltsverzeichnis

Mehr

modulog Modulkombinationen für die Handhabungstechnik

modulog Modulkombinationen für die Handhabungstechnik modulog Modulkombinationen für die Handhabungstechnik Leichtes Handling von schweren Lasten ein Mehr an Produktivität Das Handling und die manuelle Montage von schweren Lasten bieten ein großes Rationalisierungspotential.

Mehr

-Kennzeichnung des BIGmacks erfolgt gemäß der Richtlinie 93/42 EWG.

-Kennzeichnung des BIGmacks erfolgt gemäß der Richtlinie 93/42 EWG. Inhalt Der BIGmack im Überblick...3 Aufnahme...4 Wiedergabe...4 Lautstärke...4 Ansteuerung durch externe Taste...4 Den BIGmack für die Benutzung vorbereiten...5 Batterie einsetzen...5 Eine Aussage aufnehmen...6

Mehr

TEIL 1. ALLGEMEINES 2 TEIL 2 TECHNISCHE BESCHREIBUNG 4 TEIL 3. MONTAGEANWEISUNG 6 TEIL 4. BETRIEBSANLEITUNG 6 TEIL 5. WARTUNG 8 TEIL 6 SCHALTPLÄNE 8

TEIL 1. ALLGEMEINES 2 TEIL 2 TECHNISCHE BESCHREIBUNG 4 TEIL 3. MONTAGEANWEISUNG 6 TEIL 4. BETRIEBSANLEITUNG 6 TEIL 5. WARTUNG 8 TEIL 6 SCHALTPLÄNE 8 DOKUMENTATION KÄLTE-BAST AROMAJET SÄULE MONO TEIL 1. ALLGEMEINES 2 1.1 EINLEITUNG 2 1.2 BESTIMMUNGSGEMÄßE VERWENDUNG 2 1.2.1 SICHERHEITSHINWEISE 2 1.3 BETRIEBLICHE SICHERHEITSHINWEISE 3 1.4 ENTSORGUNG

Mehr

ALARMBOX. Gebrauchsanleitung Fernalarmbox für die Beatmungsgeräte CARAT und TRENDvent

ALARMBOX. Gebrauchsanleitung Fernalarmbox für die Beatmungsgeräte CARAT und TRENDvent HOFFRICHTER GmbH Mettenheimer Straße 12 / 14 19061 Schwerin Germany Tel: +49 385 39925-0 Fax: +49 385 39925-25 E-Mail: info@hoffrichter.de www.hoffrichter.de ALARM ALARMBOX Alarmbox-deu-1010-01 Art.-Nr.:

Mehr

- 13 - Herzlichen Glückwunsch. Lieferumfang: Headset-Funktionen

- 13 - Herzlichen Glückwunsch. Lieferumfang: Headset-Funktionen Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des Multilink-Headsets B-Speech SORA. Das Headset erlaubt Ihnen, drahtlos über Ihr Mobiltelefon zu kommunizieren. Es verwendet BT Version 2.1 und Multilink- Technologie

Mehr

Universal-Dimm-Einsatz 50-420 W/V Gebrauchsanweisung

Universal-Dimm-Einsatz 50-420 W/V Gebrauchsanweisung System 2000 Bestell-Nr.: 0305 00, 0495 07 Funktion Universal-Dimm-Einsatz zum Schalten und Dimmen umfangreicher Lichtquellen wie: 230 V Glühlampen 230 V Halogenlampen NV-Halogenlampen in Verbindung mit

Mehr

Gebrauchsanweisung. Marke: AirSystems Typ: DomesticCare. Bei Fragen rufen Sie bitte an Tel.: 02541 / 4493

Gebrauchsanweisung. Marke: AirSystems Typ: DomesticCare. Bei Fragen rufen Sie bitte an Tel.: 02541 / 4493 Gebrauchsanweisung Marke: AirSystems Typ: DomesticCare Bei Fragen rufen Sie bitte an Tel.: 02541 / 4493 Sanitätshaus Borger Letter Str. 37 48653 Coesfeld Medizinische Produkte GmbH DomestiCare A B A Bedienungsanleitung

Mehr

HF310 KAFFEEAUTOMAT GEBRAUCHSANLEITUNG

HF310 KAFFEEAUTOMAT GEBRAUCHSANLEITUNG HF310 KAFFEEAUTOMAT SICHERHEITSANWEISUNGEN Bitte lesen Sie die Gebrauchsanweisung aufmerksam durch. Verwenden Sie das Gerät nicht im Freien. Der Kaffeeautomat ist nur für den privaten Gebrauch im Haushalt

Mehr

Wiegesystem FX1. Betriebsanleitung. Enthält wichtige Hinweise! Zum künftigen Gebrauch gut aufbewahren! Sicherheit durch Qualität für Weide und Stall

Wiegesystem FX1. Betriebsanleitung. Enthält wichtige Hinweise! Zum künftigen Gebrauch gut aufbewahren! Sicherheit durch Qualität für Weide und Stall Betriebsanleitung Sicherheit durch Qualität für Weide und Stall Wiegesystem FX1 Enthält wichtige Hinweise! Zum künftigen Gebrauch gut aufbewahren! Import, Vertrieb und Service im deutschsprachigen Raum

Mehr

EW3961 Automatisches Universal-Notebook- Autoladegerät 90 W

EW3961 Automatisches Universal-Notebook- Autoladegerät 90 W EW3961 Automatisches Universal-Notebook- Autoladegerät 90 W EW3961 - Automatisches Universal- Notebook-Autoladegerät 90 W 2 DEUTSCH Inhalt 1.0 Einleitung... 2 1.1 Lieferumfang... 2 2.0 Notebook-Ladegerät

Mehr

SCHMIDT Strömungssensor SS 20.500 Ex Zusatz für Einsatz ATEX Gebrauchsanweisung

SCHMIDT Strömungssensor SS 20.500 Ex Zusatz für Einsatz ATEX Gebrauchsanweisung SCHMIDT Strömungssensor SS 20.500 Ex Zusatz für Einsatz ATEX Gebrauchsanweisung SCHMIDT Strömungssensor SS 20.500 Ex Variante ATEX Inhaltsverzeichnis 1 Wichtige Information... 3 2 Lagerung und Transport...

Mehr

Bedienungsanleitung. Q-Safe. Version 201402 Dokument 841681

Bedienungsanleitung. Q-Safe. Version 201402 Dokument 841681 Bedienungsanleitung Q-Safe Version 201402 Dokument 841681 INHALT 1. Sicherheitshinweise 5 1.1. Allgemeines 5 1.2. Prüfliste Sicherheit 5 1.3. Begriffe 5 2. Verwendung 6 2.1. Allgemeines 6 2.2. Alarmausgang

Mehr

Bedienungsanleitung Dieselpumpe 12V/24V

Bedienungsanleitung Dieselpumpe 12V/24V Bedienungsanleitung Dieselpumpe 12V/24V (YB1224B + YB1224BT) Sehr geehrter Kunde, Wir freuen uns, dass Sie Sich für ein Gerät aus dem Hause Mauk entschieden haben. Damit Sie lange an dem Gerät Freude haben

Mehr

ADF 725S Schweißschutzhelm mit automatischer Verdunkelung

ADF 725S Schweißschutzhelm mit automatischer Verdunkelung ADF 725S Schweißschutzhelm mit automatischer Verdunkelung D 83355 Erlstätt Kaltenbacher Weg 12 ACHTUNG: Verwenden Sie dieses Produkt erst, wenn sie die gesamte Anleitung gelesen und verstanden haben! Der

Mehr

CCD FARB VIDEOKAMERA BDC4803VFD BEDIENUNGSANLEITUNG. Seite : 1

CCD FARB VIDEOKAMERA BDC4803VFD BEDIENUNGSANLEITUNG. Seite : 1 CCD FARB VIDEOKAMERA BDC4803VFD BEDIENUNGSANLEITUNG Seite : 1 INHALT CONTENTSbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbb - VORSICHTSMASSNAHMEN UND PFLEGE. Seite 3 - VERPACKUNGS INHALT.. Seite 4-1. Bedienungsanleitung......

Mehr

ISOFIX Plattform. Benutzerhandbuch

ISOFIX Plattform. Benutzerhandbuch ISOFIX Plattform. Benutzerhandbuch ECE R44/04 ISOFIX Klasse E Klasse 0+ Bis zu 13 kg Sprache: Deutsch 50262762 Wichtig Bewahren Sie dieses Handbuch zur späteren sichtnahme auf 4 Inhalt 01/ Grundlegende

Mehr

Betriebsanleitung DS-6 Scherenschnittmesserhalter

Betriebsanleitung DS-6 Scherenschnittmesserhalter Betriebsanleitung DS-6 Scherenschnittmesserhalter Pos: 1 /C AD/2010/00 Allgemeines/01 Z u dieser Anl eitung @ 7\mod_1268045435622_1.docx @ 79576 @ @ 1 Pos: 2 /C AD/Allgemei n/=============== @ 0\mod130_1.docx

Mehr

POLAR EQUINE FT1 HEALTHCHECK. Kurzanleitung

POLAR EQUINE FT1 HEALTHCHECK. Kurzanleitung POLAR EQUINE FT1 HEALTHCHECK Kurzanleitung 1. BESTANDTEILE DES PRODUKTS 1. T31 Sender mit einem Lenker: Der Sender überträgt das Herzfrequenz-Signal EKG-genau an den Trainingscomputer. 2. FT1 Trainingscomputer:

Mehr

USB Turntable (TTUSB) Kurzbedienungsanleitung(DEUTSCH) Inhalt der Verpackung

USB Turntable (TTUSB) Kurzbedienungsanleitung(DEUTSCH) Inhalt der Verpackung USB Turntable (TTUSB) Kurzbedienungsanleitung(DEUTSCH) Inhalt der Verpackung Vor dem Aufbau 1. Versichern Sie sich, dass alle am Anfang dieser Anleitung aufgeführten Teile in der Verpackung enthalten sind.

Mehr

Instandhaltung in den Vorschriften zum Arbeitnehmer/innenschutz

Instandhaltung in den Vorschriften zum Arbeitnehmer/innenschutz Europäische Kampagne zum Thema "sichere Instandhaltung" Instandhaltung in den Vorschriften zum Arbeitnehmer/innenschutz DI Ernst Piller, Zentral-Arbeitsinspektorat ernst.piller@bmask.gv.at ein wenig Statistik

Mehr

SWITCH Pager DSE 408

SWITCH Pager DSE 408 Betriebsanleitung SWITCH Pager DSE 408 Für Ihre Sicherheit. Vor Inbetriebnahme lesen! Einführung Verehrte Kundin, verehrter Kunde Dieser SwitchPager ist ausschliesslich zum privaten Gebrauch bestimmt.

Mehr

ACE WJ. Bedienelement. Home Ventilation Unit With Heat Recovery. Appareils de ventilation domestique avec récupération de la chaleur

ACE WJ. Bedienelement. Home Ventilation Unit With Heat Recovery. Appareils de ventilation domestique avec récupération de la chaleur ACE WJ DE Bedienelement für Wohnungslüftungsgerät Installationsanleitung Deutsch EN Home Ventilation Unit With Heat Recovery User Manual and Installation Manual English FR Appareils de ventilation domestique

Mehr

Bevor Sie starten: Checkliste für die tägliche/wöchentliche Prüfung von Gabelstaplern und für die korrekte Handhabung von Antriebsbatterien.

Bevor Sie starten: Checkliste für die tägliche/wöchentliche Prüfung von Gabelstaplern und für die korrekte Handhabung von Antriebsbatterien. Bevor Sie starten: Checkliste für die tägliche/wöchentliche Prüfung von Gabelstaplern und für die korrekte Handhabung von Antriebsbatterien. Für ausführliche Informationen lesen Sie bitte die Betriebsanleitung!

Mehr

4.2 Innere Reinigung. 4 Reinigung der Wägebrücke. 4.1 Äußere Reinigung

4.2 Innere Reinigung. 4 Reinigung der Wägebrücke. 4.1 Äußere Reinigung 4 Reinigung der Wägebrücke Die Wartung der Wägebrücke beschränkt sich auf ihre regelmäßige Reinigung. Das Vorgehen richtet sich dabei einerseits nach der Art der Oberfläche (pulverbeschichtete/lackierte

Mehr

Der Thermische Plotter. Technische Informationen

Der Thermische Plotter. Technische Informationen Der Thermische Plotter Technische Informationen 1 Beschreibung des thermischen Plotters Der thermische Plotter ist ein Gerät, das zum Schneiden der Gestalt in 2D und 3D im Styropor. Die Arbeit dieses Gerätes

Mehr

Laderegler VWG 2008 mit Display

Laderegler VWG 2008 mit Display Anschluss des Ladereglers Der Laderegler muss vor der Inbetriebnahme programmiert werden. Zum Anschluss eines Netzwechselrichters, beachten Sie bitte die Bedienungs- und Installationsanleitung des Netzwechselrichters,

Mehr

Kleidertransportsystem

Kleidertransportsystem anleitung Kleidertransportsystem Unbedingt vor Arbeitsbeginn lesen Kleidertransportsystem Ladegut-Sicherung Made in Germany Sicherheit Made in Germany 2 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 3 1. Vorwort

Mehr

Vor Inbetriebnahme aufmerksam durchlesen!

Vor Inbetriebnahme aufmerksam durchlesen! FreiStil Tischlerei Ruppenkampstrasse 16 49084 Osnabrück Fon 0541 80039690 Fax 0541 800396999 E-mail info@freistil.com Internet www.freistil.com Betriebsanleitung Therapie Kinderbett LILLY Vor Inbetriebnahme

Mehr

Gebrauchsanleitung Fingerwave Modell 2012

Gebrauchsanleitung Fingerwave Modell 2012 Gebrauchsanleitung Fingerwave Modell 2012 move it GmbH Systeme für Bewegung Einleitung Herzlichen Glückwunsch, dass Sie sich für den Kauf des Fingerwave entschieden haben. Der Fingerwave ist Teil der Produktfamilie

Mehr

Medizinprodukte Information des LAGetSi. Sicherheitsrisiken von Kranken- und Pflegebetten 1

Medizinprodukte Information des LAGetSi. Sicherheitsrisiken von Kranken- und Pflegebetten 1 Medizinprodukte Information des LAGetSi Sicherheitsrisiken von Kranken- und Pflegebetten 1 Problem Aufgrund von Fehlfunktionen an Kranken- und Pflegebetten sind in Deutschland seit 1998 mehrere pflegebedürftige

Mehr

rc-speedparts.de Anleitung für elektrobetriebene Chassis

rc-speedparts.de Anleitung für elektrobetriebene Chassis rc-speedparts.de Anleitung für elektrobetriebene Chassis Einleitung Bitte lesen Sie diese Anleitung vor der ersten Inbetriebnahme aufmerksam durch. Sie beinhaltet alle wichtigen Informationen die Sie benötigen,

Mehr

MSM Erweiterungsmodule

MSM Erweiterungsmodule MSM Erweiterungsmodule Transistor- und Relaismodule für Störmelder der MSM-Produktfamilie 03.07.2009 Freie Zuordnung der Ausgangsgruppen der Erweiterungsmodule zu den Eingangsgruppen des Störmelders Steuerung

Mehr