Anleihebedingungen PEACHPROPERTYGROUP DEUTSCHLAND GMBH 5 JÄHRIGE UNTERNEHMENSANLEIHE ZU 6,6%

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Anleihebedingungen PEACHPROPERTYGROUP DEUTSCHLAND GMBH 5 JÄHRIGE UNTERNEHMENSANLEIHE ZU 6,6%"

Transkript

1 Anleihebedingungen PEACHPROPERTYGROUP DEUTSCHLAND GMBH 5 JÄHRIGE UNTERNEHMENSANLEIHE ZU 6,6%

2 Titelseite 1 HARVESTEHUDERWEG36 2 LIVING YOOBERLIN 4 AM ZIRKUS 1

3 03 PeachProperty Group (Deutschland) GmbH 5-jährige Unternehmensanleihe zu 6,6% ECKDATEN Emittent PeachPropertyGroup (Deutschland)GmbH, Köln Volumen BiszuEUR Zinssatz 6,6% p.a.,jeweils fälligam3 Dezemberund letztmaligmit Rückzahlung Berichtspflichten Jahresabschluss Emittentin undgarantin120 Tage nach Ende Geschäftsjahr H1-Bericht (ungeprüft)emittentinund Garantin 90 Tage nach Ende deshalbjahrs Ad-hoc-Informationen jederzeit ISIN/WKN DE000A1KQ8K 4/A1KQ8K Laufzeit 18.Juli 2011 bis30. Juni2016 Recht Deutsches Recht(Köln) Nennbetrag EUR1000 Besicherung Garantiert durch die100%ige Muttergesellschaft PeachGermanPropertiesAG, 6362 Stansstad, Schweiz Mittelverwendung Wachstumsfinanzierung Projektentwicklungen, Bestandsaufbau, Wohnimmobilien, Optimierungbestehender Finanzierungsstruktur Rückkauf Jederzeit Dokumentation Börsenprospekt(deutsch) Platzierungspreis 100% Stückzinsfreie Platzierungsfrist 4. Juli 2011 bis15. Juli (vorzeitigeschließung möglich) Stückzinsberechnungab 18.Juli 2011 Listing Open Market voraussichtlich ab 25.Juli 2011 Covenants Prüfung jeweils H1 undgj KonsolidierteHaftmittelder Garantin EUR20Millionen Buchwert Immobilien+Cash Hypotheken % Sonstige Finanzverbindlichkeiten Kündigungsrechte Gläubiger Change of ControlEmittentin Change of ControlGarantin Zahlungsverzug (Kapital undzinsen) Einstellungdes Listing Verletzung der Covenants Verletzung ⅓ Ausschüttungssperre Garantin Zeichnungsmöglichkeiten Privatinvestoren PeachPropertyGroup (Deutschland)GmbH Institutionelle ACON Actienbank (Strukturierungsberater) 1 bis15. Juli stückzinsfreieplatzierungsfrist,zeichnung danach möglich bis3 Dezember 2011,aberinkl. Stückzinsen. ÖffentlichesAngebot in Deutschland vom4.juli 2011 bis 3 Dezember2011, Privatplatzierungauchaußerhalb Deutschlands(nicht dieusa,kanadaoder Australien)

4 04 ANLEIHEBEDINGUNGEN 1 NENNBETRAG, STÜCKELUNG,VERBRIEFUNG DiePeach Property Group(Deutschland)GmbH(nachstehendauch Anleiheschuldnerin oder Emittentin genannt) begibteineanleihe in Form einerinhaber-teilschuldverschreibung mit einem Gesamtnennbetrag von bis zueur (in Worten: Euro fünfzig Millionen). DieAnleihe isteingeteiltinbis zu aufden Inhaberlautendeund untereinander gleichberechtigte Inhaber-Teilschuldverschreibungen (nachfolgend Inhaber-Teilschuldverschreibungen genannt) im Nennbetragvon je EUR1000. Die Inhaber-Teilschuldverschreibungen und die Zinsansprüche sind für die gesamte Laufzeit der Inhaber-Teilschuldverschreibung ineiner Globalsammelurkunde verbrieft, die bei der Clearstream Banking AG, Neue Börsenstr. 8, Frankfurt am Main, eingeliefert und hinterlegt wird. Die Globalsammelurkunde trägt die eigenhändigen oder faksimilierten Unterschriften der zurgesetzlichenvertretungder Anleiheschuldnerin berechtigten Personen. EinAnspruchauf Ausdruck oder Auslieferung effektiverinhaber-teilschuldverschreibungen oder Zinsscheine ist währendder gesamten Laufzeit der Anleihe ausgeschlossen. 4. Die Inhaber-Teilschuldverschreibungen können in der Bundesrepublik Deutschland durch ein öffentliches Angebot direkt bei der Anleiheschuldnerin erworben werden. Weiterhin werden die Inhaber-Teilschuldverschreibungen im Rahmen von Privatplatzierungen bei ausgewählteninstitutionellen Investoren in der BundesrepublikDeutschland sowie ausgewählten europäischen Staaten angeboten. Eine Einbeziehung der Inhaber-Teilschuldverschreibungeninden Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörsewirdbeantragt. 5. Die Inhaber-Teilschuldverschreibungen können vom 4.Juli 2011 bis zum 15.Juli 2011 einschließlich stückzinsfrei gezeichnet werden,mit Stückzinsen ab dem 18.Juli 2011 bis zum3 Dezember DieEmittentinund diegarantinbehalten sich vor, weitereanleihen, diemit dieser Inhaber- Teilschuldverschreibungkeine Einheitbilden, zu begeben.

5 05 PeachProperty Group (Deutschland) GmbH 5-jährige Unternehmensanleihe zu 6,6% 2 VERZINSUNG Der Zinssatz für die Inhaber-Teilschuldverschreibungen beträgt für die gesamte Laufzeit fest 6,6% projahr.die Zinsen werden zu regelmäßigen Zinszahlungsterminen ausbezahlt. Der erste Zinszahlungstermin ist der 3 Dezember 201 Sodann finden Zinszahlungen jährlich jeweils am 3 Dezemberstatt bzw. letztmaligmit Endfälligkeitam30. Juni2016. Die Verzinsung der Inhaber-Teilschuldverschreibungen endet mit Endfälligkeit. Fällt der Fälligkeitstag auf einen Samstag, Sonntag oder auf einen gesetzlichen Feiertag in der gesamten Bundesrepublik Deutschland, soendet die Verzinsung amdarauffolgenden Bankarbeitstag. BankarbeitstagindiesemSinne meinteinen BankarbeitstaginFrankfurt am Main.Erfülltdie Emittentin ihre Verpflichtung zurrückzahlungder Inhaber-Teilschuldverschreibungen bei Fälligkeit nicht, soverlängert sich die Verzinsung auf die Inhaber- Teilschuldverschreibungen bis zudem Tag der tatsächlichen Rückzahlung der Inhaber- Teilschuldverschreibung. DieGeltendmachungweitergehender Ansprüche, insbesondere einesverzugsschadens, istausgeschlossen. Sind Zinsen füreinen Zeitraum vonweniger alseinem Kalenderjahr zu berechnen, erfolgt die Berechnung auf Grundlage der tatsächlichen verstrichenen Tage einer Zinsperiode nach der Zinsberechnungsmethode Actual/Actual-EUR-Zinsmethode.

6 06 3 LAUFZEIT,FÄLLIGKEIT,RÜCKERWERB, ÜBERTRAGUNG Die Laufzeit der Verzinsung der Anleihe beginnt am 18.Juli2011 und endet am 30.Juni DieEmittentinverpflichtet sich,die Inhaber-Teilschuldverschreibungen am 30.Juni2016 zumnennbetragzurückzuzahlen. DenAnleihegläubigernstehenMiteigentumsanteile an der Globalsammelurkunde zu,die gemäßden geltenden Bestimmungen der ClearstreamBankingAG übertragbar sind. 4. Die Emittentin ist berechtigt, Inhaber-Teilschuldverschreibungen am Markt oder auf sonstige Weise zuerwerben. Die Emittentin ist berechtigt, zurückerworbene Inhaber- Teilschuldverschreibungen zu entwerten, zu halten oder gemäß den anwendbaren Gesetzen wieder zu veräußern. 4 ZAHLSTELLE Die Bankhaus Nellmeyer AGinBremen (nachfolgend auch Zahlstelle ) ist als Zahlstelle fürdie Emittentin tätig. DieZahlstellehandelt in ihrereigenschaftals solche ausschließlich alsbeauftragte der Emittentin undsteht in keinem Auftrags-oder Treuhandverhältnis zu denanleihegläubigern.

7 07 PeachProperty Group (Deutschland) GmbH 5-jährige Unternehmensanleihe zu 6,6% SolltenEreignisseeintreten,die nach Ansichtder Zahlstelledazuführen,dasssie nichtin der Lage ist, als Zahlstelle tätig zusein, so ist sie berechtigt, eine andere Bank von internationalem Rang als Zahlstelle zubestellen. Sollte die Zahlstelle ineinem solchen Fall außerstande sein, die Übertragung der Zahlstellenfunktion vorzunehmen, so ist die Anleiheschuldnerin berechtigt und verpflichtet, dies zutun. Dies gilt auch für den Fall, dass der zwischen der Anleiheschuldnerin undder ZahlstellegeschlosseneVertrag voneiner der beiden Parteien beendet wird. Die Bestellung einer anderen Zahlstelle ist von der Emittentin unverzüglich nach 12 der Anleihebedingungen oder,falls dies nichtmöglich sein sollte,insonstiger Weise öffentlichbekannt zu machen. 5 ZAHLUNGEN DieEmittentinist unbedingt undunwiderruflich verpflichtet, dienennbeträge der Inhaber- Teilschuldverschreibungen unddie aufdie Inhaber-Teilschuldverschreibungen zu zahlenden Zinsen bei Fälligkeit ineuro andie Zahlstelle zuzahlen. Die Zahlstelle wird die Zahlungsbeträge unverzüglich der Clearstream Banking AG, Neue Börsenstr. 8, Frankfurt am Main,zur Zahlungandie Anleihegläubiger überweisen. Sämtliche auf die Inhaber-Teilschuldverschreibungen zu zahlenden Zinsen werden nach den jeweils zumausschüttungszeitpunktmaßgeblichen gesetzlichen Bestimmungen an die Anleihegläubiger ausgezahlt. Nach den derzeit geltenden steuerrechtlichen Vorschriften erfolgt die Auszahlung unter Abzug einer Quellensteuer inform der Kapitalertragsteuerzzgl. dessolidaritätszuschlages, soweit dievoraussetzungen dafürvorliegen. DieEmittentinwirddurch Leistung der Zahlungandie Zahlstellevon ihrerzahlungspflicht befreit.

8 08 6 STATUS,NEGATIVVERPFLICHTUNG UNDGARANTIE Die Verpflichtungen aus den Inhaber-Teilschuldverschreibungen stellen unmittelbare, unbedingte und nicht dinglich besicherte Verpflichtungen der Anleiheschuldnerin dar. Sie stehen imgleichen Rang mit allen anderen nicht dinglich besicherten Kreditverbindlichkeiten der Anleiheschuldnerin,sofern diesenicht Kraftdes Gesetzes Vorranghaben. Die Emittentin verpflichtet sich, solange Schuldverschreibungen ausstehen, jedoch nur bis zudem Zeitpunkt, an dem alle Beträge von Kapital und Zinsen der Zahlstelle zur Verfügunggestelltworden sind, a) fürkapitalmarktverbindlichkeitenkeine SicherheiteninBezug aufihr gesamtes gegenwärtiges oder zukünftiges Vermögen oder ihre gesamten gegenwärtigen oder zukünftigen Einkünfte oder Teile ihresgegenwärtigen oder zukünftigen Vermögens oder ihrer gegenwärtigen oder zukünftigen Einkünfte zu gewähren oder bestehen zu lassen,und b) vorbehaltlich zwingender gesetzlicher Bestimmungen sicherzustellen, dass keine TochtergesellschaftfürKapitalmarktverbindlichkeitenSicherheiteninBezug aufihr gesamtes gegenwärtiges oder zukünftiges Vermögen oder ihre gesamten gegenwärtigen oder zukünftigen Einkünfte oder Teile ihres gegenwärtigen oder zukünftigen Vermögens oder ihrer gegenwärtigen oder zukünftigen Einkünfte gewährt, ohne jeweils dieanleihegläubiger zurgleichenzeitund im gleichen Rang an einersolchen Sicherheit oder an anderen Sicherheiten, die von einem unabhängigen Sachverständigen als gleichwertigesicherheitenanerkanntwerden, teilnehmen zu lassen. Diese Verpflichtung findet keine Anwendung auf eine Sicherheit, die i)nach dem anzuwendenden Recht zwingend notwendig ist oder ii) als Voraussetzung einer staatlichen Genehmigungerforderlich ist. Kapitalmarktverbindlichkeit ist jede Verbindlichkeit zur Zahlung oder Rückzahlung aufgenommener Gelder (einschließlich Verpflichtungen aus Garantien oder anderen Haftungsvereinbarungen für Verbindlichkeiten von Dritten), die durch Schuldscheine oder durch Schuldverschreibungen oder sonstige Wertpapiere, die aneiner Börse oder an einem anderen anerkannten Wertpapiermarkt notiert oder gehandelt werden oder werden können,verbrieft,verkörpertoder dokumentiert ist, einschließlich Schuldscheindarlehen. Tochtergesellschaft bezeichnet einkonsolidiertestochterunternehmender Emittentin.

9 09 PeachProperty Group (Deutschland) GmbH 5-jährige Unternehmensanleihe zu 6,6% 7 GARANTIE Die Garantin übernimmt die unbedingte und unwiderrufliche Garantie für die ordnungsgemäße Zahlungvon Kapitalund Zinsen aufdie Schuldverschreibungen sowie vonjeglichen Beträgen, die in Übereinstimmung mit den Bedingungen der Schuldverschreibungen zahlbar sind, und zwar zuder in den Bedingungen der Schuldverschreibungen bestimmten Fälligkeit. Diese Garantie und alle darin enthaltenen Vereinbarungen stellen Verpflichtungen gegenüberjedem Anleihegläubiger darund begründen dasrecht eines jeden Anleihegläubigers, die Erfüllung der hierin eingegangenen Verpflichtungen unmittelbar vonder Garantin zu fordernund dieseverpflichtungen unmittelbar gegenüberder Garantin durchzusetzen. Mit seiner Zeichnungserklärung auf dem Zeichnungsschein nimmt der Anleihegläubiger diese Garantie seitens der Garantin an. Diese verzichtet nach 151BGB auf den Zugang dieser Annahmeerklärung. Die Garantin hat sich in der Garantie verpflichtet, solange Schuldverschreibungen ausstehen,jedochnur biszudem Zeitpunkt, an dem allebeträge vonkapital undzinsender Zahlstellezur Verfügunggestelltworden sind, a) für Kapitalmarktverbindlichkeiten keine Sicherheiten inbezug auf ihr gesamtes gegenwärtiges oder zukünftiges Vermögen oder ihre gesamten gegenwärtigen oder zukünftigen Einkünfte oder Teile ihres gegenwärtigen oder zukünftigen Vermögens oder ihrer gegenwärtigen oder zukünftigen Einkünfte zu gewähren oder bestehen zu lassen,und b) vorbehaltlich zwingender gesetzlicher Bestimmungen sicherzustellen, dass keine Tochtergesellschaft für Kapitalmarktverbindlichkeiten Sicherheiten inbezug auf ihr gesamtes gegenwärtiges oder zukünftiges Vermögen oder ihre gesamten gegenwärtigen oder zukünftigen Einkünfte oder Teile ihresgegenwärtigen oder zukünftigen Vermögens oder ihrer gegenwärtigen oder zukünftigen Einkünfte gewährt, ohne jeweils die Anleihegläubiger zur gleichen Zeit und im gleichen Rang an einer solchen Sicherheit oder an anderen Sicherheiten, die von einem unabhängigen Sachverständigen alsgleichwertige Sicherheitenanerkanntwerden,teilnehmen zu lassen. DieseVerpflichtung findet keineanwendungauf eine Sicherheit, diei)nachdem anzuwendenden Rechtzwingendnotwendig istoder ii)als Voraussetzung einerstaatlichen Genehmigungerforderlich ist. Kapitalmarktverbindlichkeit ist jede Verbindlichkeit zur Zahlung oder Rückzahlung aufgenommener Gelder(einschließlich Verpflichtungen ausgarantien oder anderen Haftungsvereinbarungen für Verbindlichkeiten von Dritten), die durch Schuldscheine oder durch Schuldverschreibungen oder sonstige Wertpapiere, die aneiner Börse oder an einemanderen anerkanntenwertpapiermarkt notiertoder gehandeltwerden oder werden können,verbrieft,verkörpertoder dokumentiert ist, einschließlich Schuldscheindarlehen. Tochtergesellschaft bezeichnet einkonsolidiertestochterunternehmender Garantin.

10 10 8 STEUERN Alle Zahlungen,insbesondereKapitalrückzahlungen,erfolgen unterabzug undeinbehaltung vonsteuern,abgaben undsonstigen Gebühren,soweit dieanleiheschuldnerin oder diezahlstellezum Abzug und/oder zureinbehaltunggesetzlichverpflichtet ist. Weder die Anleiheschuldnerin noch die Zahlstelle sind verpflichtet, den Anleihegläubigern zusätzliche Beträge als Ausgleich für auf diese Weise abgezogene oder einbehaltene Beträge zu zahlen. Soweit die Anleiheschuldnerin oder die Zahlstelle nicht gesetzlich zum Abzug und/oder zur Einbehaltung von Steuern, Abgaben oder sonstigen Gebühren verpflichtet ist, trifft sie keinerlei Verpflichtung im Hinblick auf abgabenrechtliche Verpflichtungen der Anleihegläubiger. 9 KÜNDIGUNG DURCH DIE ANLEIHEGLÄUBIGER Jeder Anleihegläubiger istberechtigt, seineschuldverschreibungen zu kündigen undderen sofortigerückzahlungzuihrem Nennbetragzzgl. aufgelaufenerzinsenzuverlangen,falls a) ein Kontrollwechsel (change ofcontrol) bei der Emittentin stattfindet (nämlich bei Verkauf von 50% oder mehr der Gesellschaftsanteile, bei Abschluss eines Ergebnisabführungs- oder Beherrschungsvertrages oder bei einer Verschmelzung mit eineranderen Gesellschaft) oder b) Kapital und Zinsen nicht innerhalb von fünf Tagen ab dem betreffenden Fälligkeitstermin gezahlt sind oder c) eine Einstellungdes Listingder Anleihe erfolgtoder d) die in 11 vereinbarten Covenants (Berichtspflichten und Einhaltung bestimmter Kennzahlen) verletzt werden oder e) die Emittentin oder Garantin ihre Zahlungsunfähigkeit bekannt gibt oder ihre Zahlungen einstelltoder f) ein Gericht ein Insolvenzverfahren gegen die Emittentin oder die Garantin eröffnet oder die Emittentin oder Garantin ein solches Verfahren einleitet oder beantragt oder eine allgemeine Schuldenregelung zugunsten ihrer Gläubiger anbietet oder trifftoder eindritter eininsolvenzverfahrengegen dieemittentinoder Garantin beantragtund einsolches Verfahren nichtinnerhalb einerfrist von60tagen aufgehobenoder ausgesetzt worden istoder g) dieemittentinoder diegarantininliquidation tritt.

11 11 PeachProperty Group (Deutschland) GmbH 5-jährige Unternehmensanleihe zu 6,6% EinKündigungsrechtder Anleihegläubiger bestehtferner, wenn a) beider Garantin einkontrollwechsel (changeofcontrol)stattfindet (nämlichbei Verkauf von50% oder mehr der Gesellschaftsanteile,bei Abschluss einesergebnisabführungs- oder Beherrschungsvertrages oder bei einer Verschmelzung mit einer anderen Gesellschaft) oder b) wenn eine (Teil-)Rückzahlung der Darlehen der Peach German Properties IIAG durch diegarantinstattfindet oder c) wenn eine Ausschüttung von mehr als zwei Dritteln des Jahresüberschusses der Garantin stattfindet. Das Kündigungsrecht erlischt, falls der Kündigungsgrund vor Ausübung des Rechts geheilt wurde. 4. Eine Kündigungist vomanleihegläubiger schriftlichdurch eingeschriebenenbrief an die Emittentin zu richten und wird mit Zugang bei der Emittentin wirksam. Der Kündigung muss eingeeignetereigentumsnachweis, wieetwaeineaktuelle Depotbestätigung, beigefügt sein. 10 KÜNDIGUNGDURCH DIEEMITTENTIN Die Anleihe kann insgesamt, jedoch nicht teilweise, von der Emittentin mit einer Kündigungsfrist von30tagen gegenüberden Gläubigernaus wichtigem Grund gekündigtund zum Nennbetrag zuzüglich bis zum Tag der Rückzahlung (ausschließlich) aufgelaufener Zinsen zurückgezahlt werden,falls dieemittentinals Folgeeiner Änderungoder Ergänzung der Steuer- oder Abgabengesetze und -vorschriften der Bundesrepublik Deutschland oder der Steuerbehörden oder alsfolgeeiner Änderungoder Ergänzungder Anwendung oder der offiziellen AuslegungdieserGesetze undvorschriften(vorausgesetzt, diese Änderungoder Ergänzungwirdamoder nach dem Tag, an dem dieletztetranche dieser Serie vonteilschuldverschreibungen vergeben wird,wirksam)zur Zahlungvon zusätzlichen Beträgen verpflichtet wird unddiese Verpflichtungnicht durch dasergreifen vernünftiger, der Emittentin zurverfügungstehender Maßnahmen vermieden werden kann. Im Fall der vorzeitigen Kündigung besteht der Zinsanspruch zeitanteilig. Der Anspruch auf Rückzahlung besteht auch imfall der Kündigung durch die Emittentin zu100% des Nominalwertes.

12 12 Die Anleihe kann darüber hinaus insgesamt, jedoch nicht teilweise, von der Emittentin gekündigtwerden,sofern der noch ausstehendebetragunter EUR5Millionen liegt. 11 COVENANTS Berichtspflichten(reporting covenants) Innerhalb von 120 Tagen nach Ende des Geschäftsjahres werden geprüfte Jahresabschlüsseder Emittentin undder Garantin veröffentlicht. Innerhalb von 90Tagen nach Ende des ersten Halbjahres des Geschäftsjahres wird ein ungeprüfter Halbjahresberichtder Emittentin undder Garantin veröffentlicht. WesentlicheInformationen werden sofort veröffentlicht (adhoc publicity). Einhaltung bestimmter Kennzahlen (financial covenants) Auf konsolidierter Ebene der Garantin werden zum Halbjahres- und Geschäftsjahresende Kennzahlenauf Basisder Reportsgeprüft: Die Haftmittel betragen stets EUR20Millionen. Haftmittel sind Eigenkapital +nachrangige Gesellschafterdarlehen +Mezzanine- Kapital minus eigene Anteile minus Forderungen an Gesellschafter minus ausstehende Einlagen minus nicht passivierte Pensionsrückstellungen minus Steuerabgrenzung Buchwert Immobilien+Cash Hypotheken % Sonstige Finanzverbindlichkeiten Buchwert der Immobilien: Buchwert der Entwicklungsliegenschaften, Bestandsliegenschaften und anderen Anlagen, Buchwert der Beteiligungen an Joint Ventures und Assoziierten sowie Goodwill gemäß konsolidiertem IFRS-Abschluss (Halbjahresabschluss ungeprüft,jahresabschluss geprüft). Cash: Nichtverpfändete, frei verfügbareliquide Mittel. Hypotheken: Alle mitobengenannten Elementendes Buchwertes der Immobilien dinglichbesichertenfremdmittel. Sonstige Finanzverbindlichkeiten: Anleihen, Commercial Papers, Medium-Term Notes+Verbindlichkeiten gegenüberkreditinstituten, dienicht dinglichbesichert sind +zinstragende Finanzverbindlichkeiten gegenüber verbundenen Unternehmen+zinstragendeFinanzverbindlichkeiten gegenüberunternehmen mit Beteiligungsverhältnis +Genussscheine +Mezzanine-Kapital +Finanzverbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern +sonstige zinszahlende Verbindlichkeiten abzüglich alle Rangrücktrittedavon.

13 13 PeachProperty Group (Deutschland) GmbH 5-jährige Unternehmensanleihe zu 6,6% 12 BEKANNTMACHUNGEN Alle dieinhaber-teilschuldverschreibungen betreffenden Bekanntmachungen werden, soweit dies gesetzlich erforderlich ist, wenigstens im elektronischen Bundesanzeiger veröffentlicht. Einer besonderen Benachrichtigung der einzelnen Anleihegläubiger bedarfesnicht. 13 MEHRHEITSBESCHLÜSSEDER ANLEIHEGLÄUBIGER Beschlüsse der Anleihegläubigerversammlung gemäß 5SchVG werden auf der Anleihegläubigerversammlungmit einfachermehrheitgefasst. Die Anleihegläubiger können mit einer Mehrheit von 75% der teilnehmenden Stimmrechte insbesonderefolgenden Maßnahmen zustimmen: der Veränderungder Fälligkeit, der Verringerungoder demausschluss der Zinsen; der Verlängerungder Laufzeit; der Verringerungder Hauptforderung; dem Nachrang der Forderung aus der Schuldverschreibung iminsolvenzverfahrender Anleiheschuldnerin; der Umwandlung oder dem Umtausch der Teilschuldverschreibung ingesellschaftsanteile,anderewertpapiere oder andereleistungsversprechen; der Änderungder Währungder Anleihe; dem Verzicht auf das Kündigungsrecht der Anleihegläubiger oder dessen Beschränkungen; der Schuldnerersetzung.

14 14 14 ANLEIHEGLÄUBIGERVERSAMMLUNG DieAnleihegläubigerversammlungwirdvon der Anleiheschuldnerin oder dem gemeinsamen Vertreter der Anleihegläubiger einberufen. Sie ist einzuberufen, wenn Anleihegläubiger, deren Teilschuldverschreibungen zusammen 5%der ausstehenden Teilschuldverschreibungen erreichen, dies schriftlich mit der Begründung verlangen, sie wollten einen gemeinsamen Vertreter bestellen oder abberufen, sie wollten nach 5 Abs. 5Satz 2SchVG über das Entfallen der Wirkung der Kündigung beschließen oder sie hätten einsonstiges besonderes Interesseander Einberufung. Die Anleihegläubigerversammlung wird von der Anleiheschuldnerin spätestens einen Monat vordem Versammlungstagdurch Bekanntmachunggem. 12 dieser Anleihebedingungen einberufen.die Versammlung findet am Sitz der Emittentin statt. DieEinberufung muss Zeit und Ort der Versammlung sowie die Bedingungen angeben, von denen dieteilnahme an der Versammlungund dieausübung desstimmrechtsabhängen.der Wortlaut der vorgesehenen Änderungist dabeibekannt zu machen. Beschlüsseder Anleihegläubigerversammlungsinddurch notarielleniederschriften in entsprechender Anwendungdes 130Abs.2bis 4AktGzubeurkunden. 4. Soweit in den Anleihebedingungen nichts anderes geregelt ist, gelten für das Verfahren und die Beschlussfassung inder Anleihegläubigerversammlung die gesetzlichen Vorschriften desschvg.

15 15 PeachProperty Group (Deutschland) GmbH 5-jährige Unternehmensanleihe zu 6,6% 15 VERSCHIEDENES Form und Inhalt der Inhaber-Teilschuldverschreibungen sowie alle sich daraus ergebenden Rechte und Pflichten der Anleihegläubiger sowie der Emittentin bestimmen sich ausschließlich nach dem Rechtder Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsortist Köln. Gerichtsstand für alle sich aus den in diesen Anleihebedingungen geregelten Rechtsverhältnissen ergebenden Rechtsstreitigkeiten mit der Emittentin ist soweit gesetzlich zulässig Köln. 4. Änderungen und Ergänzungen der Anleihebedingungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für Änderungen dieser Schriftformklausel. 5. Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen in diesen Anlagebedingungen unwirksam oder nicht durchführbar sein oder werden, sobleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Die unwirksame oder undurchführbare Bestimmung istvon der Emittentin nach billigem Ermessen durch eine solche Bestimmungzuersetzen, dieden vonder Emittentin undden Anleihegläubigernerstrebtenwirtschaftlichen Auswirkungen am nächsten kommt. Solltensich dieseanleihebedingungen alslückenhaft erweisen,sogiltimwegeder ergänzenden Auslegungfürdie Ausfüllungder Lücke ebenfalls eine solche Bestimmung als vereinbart,die den von der Anleiheschuldnerin und den Anleihegläubigern erstrebten wirtschaftlichen Auswirkungen am nächsten kommt.

16 Emittentin PeachPropertyGroup (Deutschland) GmbH Im Zollhafen Köln Deutschland Kontakt PeachPropertyGroup AG Seestrasse Zürich Schweiz Tel +41 (0) Fax +41 (0)

Anleihebedingungen. 1 Form und Nennbetrag

Anleihebedingungen. 1 Form und Nennbetrag Anleihebedingungen 1 Form und Nennbetrag (1) Die DG BANK Deutsche Genossenschaftsbank AG, Frankfurt am Main, Bundesrepublik Deutschland (nachfolgend die "Emittentin" genannt), begibt Null- Kupon Inhaber-

Mehr

ANLEIHEBEDINGUNGEN. Anleihebedingungen. der. 7,25 % p.a. Anleihe von 2014 2019. der. Hamburg ISIN DE000A11QGQ1 WKN A11QGQ

ANLEIHEBEDINGUNGEN. Anleihebedingungen. der. 7,25 % p.a. Anleihe von 2014 2019. der. Hamburg ISIN DE000A11QGQ1 WKN A11QGQ 1/7 ANLEIHEBEDINGUNGEN Anleihebedingungen der 7,25 % p.a. Anleihe von 2014 2019 der Hamburg ISIN DE000A11QGQ1 WKN A11QGQ 1 Nennbetrag, Stückelung, Verbriefung, Übertragung, Zeichnung, Rückerwerb 1. Die

Mehr

Anleihebedingungen FORM UND NENNBETRAG Emittentin Gesellschaft Anleihe Inhaber- Teilschuldverschreibungen Sammel- schuldverschreibung Clearstream

Anleihebedingungen FORM UND NENNBETRAG Emittentin Gesellschaft Anleihe Inhaber- Teilschuldverschreibungen Sammel- schuldverschreibung Clearstream Anleihebedingungen 1. FORM UND NENNBETRAG 1.1 Die Anleihe der Schneekoppe GmbH, Buchholz i. d. Nordheide ("Emittentin" oder die "Gesellschaft") im Gesamtnennbetrag von bis zu EUR 1.104.500,00 ist verbrieft

Mehr

ANLEIHEBEDINGUNGEN. 1 (Form und Nennbetrag)

ANLEIHEBEDINGUNGEN. 1 (Form und Nennbetrag) ANLEIHEBEDINGUNGEN 1 (Form und Nennbetrag) (1) Die nachrangige Anleihe Ausgabe [ ] mit variabler Verzinsung von [ ]/[ ] der BHW Bausparkasse Aktiengesellschaft, Hameln, Bundesrepublik Deutschland, (die

Mehr

Your Family Entertainment Aktiengesellschaft

Your Family Entertainment Aktiengesellschaft Your Family Entertainment Aktiengesellschaft München Wandelanleihebedingungen der 4 %-Wandelschuldverschreibung 2014/2018 ISIN DE000A1YC0J3 WKN A1YC0J 1 Nennbetrag, Stückelung, Verbriefung, Erwerb eigener

Mehr

Die Schuldverschreibungen haben den ISIN-Code DE000A161HL2 und die WKN A161HL.

Die Schuldverschreibungen haben den ISIN-Code DE000A161HL2 und die WKN A161HL. 5 Anleihebedingungen 1 Nennbetrag Die Emission der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling (die Emittentin ) im Gesamtnennbetrag von 5.000.000,00 EUR (in Worten fünf Millionen) ist eingeteilt in 5.000 auf den

Mehr

7% Sonneninvest Corporate Bond 2009-2019

7% Sonneninvest Corporate Bond 2009-2019 7% Sonneninvest Corporate Bond 2009-2019 Emittentin: Angebot: Art der Ausstattung: Volumen: Sonneninvest AG Österreich Daueremission EUR 50 Mio.; aufstockbar Nennbetrag/Stückelung: EUR 50.000,-- Emissionskurs:

Mehr

Anleihebedingungen. der. EUR 25 Mio. Unternehmensanleihe 2015 / 2020. bestehend aus bis zu 25.000 auf den Inhaber lautende Schuldverschreibungen.

Anleihebedingungen. der. EUR 25 Mio. Unternehmensanleihe 2015 / 2020. bestehend aus bis zu 25.000 auf den Inhaber lautende Schuldverschreibungen. Anleihebedingungen der EUR 25 Mio. Unternehmensanleihe 2015 / 2020 bestehend aus bis zu 25.000 auf den Inhaber lautende Schuldverschreibungen der Royalbeach Spielwaren und Sportartikel Vertriebs GmbH Kirchanschöring

Mehr

ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN. bezüglich. COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT (Emittentin) bis zu EUR 250.000.000 Stufenzins-Schuldverschreibung von 2011/2017

ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN. bezüglich. COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT (Emittentin) bis zu EUR 250.000.000 Stufenzins-Schuldverschreibung von 2011/2017 Diese Endgültigen Bedingungen werden im Falle einer Serie von Teilschuldverschreibungen, die in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union öffentlich angeboten und/oder zum Handel an einem organisierten

Mehr

Anleihebedingungen. der

Anleihebedingungen. der Anleihebedingungen der 8,125 % p.a. Unternehmensanleihe 2015 / 2020 bestehend aus bis zu 30.000 Teilschuldverschreibungen mit einem maximalen Gesamtnennbetrag von EUR 30.000.000,00 der Apassionata Entertainment

Mehr

Fix-to-Float Anleihe 2015-2021 der Austrian Anadi Bank AG ISIN: AT0000A1CG04

Fix-to-Float Anleihe 2015-2021 der Austrian Anadi Bank AG ISIN: AT0000A1CG04 Fix-to-Float Anleihe 2015-2021 der Austrian Anadi Bank AG ISIN: AT0000A1CG04 B E D I N G U N G E N 1 Form und Nennbetrag (1) Die Austrian Anadi Bank AG (im Folgenden Emittentin ) begibt die Fix-to-Float

Mehr

NACHRANGKAPITAL-SCHULDSCHEIN 2007-2022 (SSD 49)

NACHRANGKAPITAL-SCHULDSCHEIN 2007-2022 (SSD 49) NACHRANGKAPITAL-SCHULDSCHEIN 2007-2022 (SSD 49) der Kommunalkredit Austria AG über ein Nachrangkapitai-Darlehen in Höhe von EUR 1 0.000.000,-- (in Worten: EUR zehn Millionen) Die bestätigt hiermit, von

Mehr

ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN. bezüglich. COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT (Emittentin)

ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN. bezüglich. COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT (Emittentin) Diese Endgültigen Bedingungen werden im Falle einer Serie von Teilschuldverschreibungen, die in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union öffentlich angeboten und/oder zum Handel an einem organisierten

Mehr

Anleihebedingungen. 1 Form, Verbriefung, Nennbetrag

Anleihebedingungen. 1 Form, Verbriefung, Nennbetrag Anleihebedingungen 1 Form, Verbriefung, Nennbetrag Die Wallenborn Adria Wind GmbH (die Emittentin ) begibt eine Anleihe mit einem Gesamtnennbetrag von EUR 80.000.000,00. Die Anleihe (die Anleihe ) ist

Mehr

ANLEIHEBEDINGUNGEN. Optionsschuldverschreibung 2014/15 ISIN: DE000A12T2W4 / WKN: A12T2W ISIN: DE000A12T2X2 / WKN: A12T2X

ANLEIHEBEDINGUNGEN. Optionsschuldverschreibung 2014/15 ISIN: DE000A12T2W4 / WKN: A12T2W ISIN: DE000A12T2X2 / WKN: A12T2X NICHT FÜR DIE VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, KANADA, AUSTRALIEN ODER JAPAN ANLEIHEBEDINGUNGEN COLEXON Energy AG Hamburg Optionsschuldverschreibung 2014/15 Wertpapierkennummern nach

Mehr

Darlehensvertrag. abgeschlossen am 28.12.2007. zwischen. Sparkasse der Stadt Amstetten (nachstehend Darlehensnehmerin ) und

Darlehensvertrag. abgeschlossen am 28.12.2007. zwischen. Sparkasse der Stadt Amstetten (nachstehend Darlehensnehmerin ) und Darlehensvertrag abgeschlossen am 28.12.2007 zwischen (nachstehend Darlehensnehmerin ) und (nachstehend Darlehensgeberin ) 1 Darlehen Die Darlehensgeberin gewährt der Darlehensnehmerin ein Darlehen zum

Mehr

KONSOLIDIERTE BEDINGUNGEN DER. EUR 20.000.000 STUFENZINSSCHULDVERSCHREIBUNGEN FÄLLIG AM 13. Oktober 2021 SERIE 979

KONSOLIDIERTE BEDINGUNGEN DER. EUR 20.000.000 STUFENZINSSCHULDVERSCHREIBUNGEN FÄLLIG AM 13. Oktober 2021 SERIE 979 KONSOLIDIERTE BEDINGUNGEN DER EUR 20.000.000 STUFENZINSSCHULDVERSCHREIBUNGEN FÄLLIG AM 13. Oktober 2021 SERIE 979 1 WÄHRUNG, STÜCKELUNG, FORM, DEFINITIONEN (1) Währung; Stückelung. Diese Serie 979 von

Mehr

Anleihebedingungen der 8% Wandelschuldverschreibungen der Activa Resources AG von 2011/2014 WKN A1K Q08 / ISIN DE000 A1KQ086. 1 Form und Nennbetrag

Anleihebedingungen der 8% Wandelschuldverschreibungen der Activa Resources AG von 2011/2014 WKN A1K Q08 / ISIN DE000 A1KQ086. 1 Form und Nennbetrag Anleihebedingungen der 8% Wandelschuldverschreibungen der Activa Resources AG von 2011/2014 WKN A1K Q08 / ISIN DE000 A1KQ086 1 Form und Nennbetrag (1) Die Anleihe der Activa Resources AG (die "Gesellschaft")

Mehr

Konditionenblatt. DIE ERSTE österreichische Spar-Casse Privatstiftung. Daueremission 3 % Anleihe 2010-2013

Konditionenblatt. DIE ERSTE österreichische Spar-Casse Privatstiftung. Daueremission 3 % Anleihe 2010-2013 Konditionenblatt DIE ERSTE österreichische Spar-Casse Privatstiftung 2.4.2010 Daueremission 3 % Anleihe 2010-2013 der DIE ERSTE österreichische Spar-Casse Privatstiftung (Serie 1) (die "Schuldverschreibungen")

Mehr

Darlehensvertrag (Annuitätendarlehen)

Darlehensvertrag (Annuitätendarlehen) E U ER M USTEST Darlehensvertrag (Annuitätendarlehen) Zwischen Name Straße PLZ, Wohnort als Kreditgeber und der Uferwerk Werder eg (Nr. GnR 445 P) Luisenstraße 17 14542 Werder (Havel) als Kreditnehmerin

Mehr

Anleihebedingungen. 1. Nennbetrag, Stückelung, Verbriefung und Aufbewahrung

Anleihebedingungen. 1. Nennbetrag, Stückelung, Verbriefung und Aufbewahrung Anleihebedingungen Nominale EUR 60.000.000 Nachrangige 6,875 % Anleihe fix bzw variabel verzinst ohne feste Laufzeit der CROSS Industries AG ISIN AT0000500913 1. Nennbetrag, Stückelung, Verbriefung und

Mehr

ANLEIHEBEDINGUNGEN EUR 7.000.000. 3,25% Windkraft Simonsfeld AG Anleihe 02/2015-02/2022 ISIN AT0000A1B230. der. Windkraft Simonsfeld AG.

ANLEIHEBEDINGUNGEN EUR 7.000.000. 3,25% Windkraft Simonsfeld AG Anleihe 02/2015-02/2022 ISIN AT0000A1B230. der. Windkraft Simonsfeld AG. ANLEIHEBEDINGUNGEN EUR 7.000.000 3,25% Windkraft Simonsfeld AG Anleihe 02/2015-02/2022 ISIN AT0000A1B230 der Windkraft Simonsfeld AG 1 Emittentin Emittentin der 3,25% Windkraft Simonsfeld AG Anleihe 02/2015-02/2022

Mehr

Anleihebedingungen EUR 89.739.500. 4,5% S IMMO Anleihe 2014-2021 ISIN AT0000A177D2. der S IMMO AG

Anleihebedingungen EUR 89.739.500. 4,5% S IMMO Anleihe 2014-2021 ISIN AT0000A177D2. der S IMMO AG Anleihebedingungen EUR 89.739.500 4,5% S IMMO Anleihe 2014-2021 ISIN AT0000A177D2 der S IMMO AG 1 Stückelung, Verbriefung, Wertpapiersammelbank, Übertragbarkeit, ISIN, Anleihegläubiger (1) Stückelung.

Mehr

KONSOLIDIERTE BEDINGUNGEN DER EUR 20.000.000 STUFENZINSSCHULDVERSCHREIBUNGEN FÄLLIG AM 14. SEPTEMBER 2022 SERIE 982

KONSOLIDIERTE BEDINGUNGEN DER EUR 20.000.000 STUFENZINSSCHULDVERSCHREIBUNGEN FÄLLIG AM 14. SEPTEMBER 2022 SERIE 982 KONSOLIDIERTE BEDINGUNGEN DER EUR 20.000.000 STUFENZINSSCHULDVERSCHREIBUNGEN FÄLLIG AM 14. SEPTEMBER 2022 SERIE 982 1 WÄHRUNG, STÜCKELUNG, FORM, DEFINITIONEN (1) Währung; Stückelung. Diese Serie 982 von

Mehr

ANLEIHEBEDINGUNGEN. TiH Substanz I nachrangige Anleihe 2014 ISIN AT0000A10B73

ANLEIHEBEDINGUNGEN. TiH Substanz I nachrangige Anleihe 2014 ISIN AT0000A10B73 ANLEIHEBEDINGUNGEN TiH Substanz I nachrangige Anleihe 2014 ISIN AT0000A10B73 1. Emission und Emissionskurs (Ausgabekurs) 1.1 Die TiH GmbH, Wienerstraße 26, 3300 Amstetten, FN 402576z, Landes- als Handelsgericht

Mehr

Anleihe- und Optionsbedingungen. 4% Optionsschuldverschreibung 2014/2018. RCM Beteiligungs Aktiengesellschaft Sindelfingen

Anleihe- und Optionsbedingungen. 4% Optionsschuldverschreibung 2014/2018. RCM Beteiligungs Aktiengesellschaft Sindelfingen Anleihe- und Optionsbedingungen der 4% Optionsschuldverschreibung 2014/2018 der RCM Beteiligungs Aktiengesellschaft Sindelfingen Wertpapierkenn-Nummer A11QQK (Anleihe cum Optionsrecht) Wertpapierkenn-Nummer

Mehr

Biofrontera AG 5 % Optionsanleihe von 2011/2016 im Nennwert von insgesamt bis zu EUR 25.000.000,00

Biofrontera AG 5 % Optionsanleihe von 2011/2016 im Nennwert von insgesamt bis zu EUR 25.000.000,00 Biofrontera AG 5 % Optionsanleihe von 2011/2016 im Nennwert von insgesamt bis zu EUR 25.000.000,00 Anleihe- und Optionsbedingungen der Optionsanleihe 2011/2016 1 Nennbetrag, Stückelung, Verbriefung (1)

Mehr

SAG Motion GmbH (eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung und dem Sitz in Österreich, eingetragen im Firmenbuch zu FN 309929d)

SAG Motion GmbH (eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung und dem Sitz in Österreich, eingetragen im Firmenbuch zu FN 309929d) 3. DEZEMBER 2014 ERSTER NACHTRAG ZUM PROSPEKT VOM 12. NOVEMBER 2014 SAG Motion GmbH (eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung und dem Sitz in Österreich, eingetragen im Firmenbuch zu FN 309929d) Öffentliches

Mehr

GENUSSSCHEINBEDINGUNGEN DER SOZIETÄREN GENUSSRECHTE DER LIFE SETTLEMENT HOLDING AG (ISIN AT0000A0VKN8)

GENUSSSCHEINBEDINGUNGEN DER SOZIETÄREN GENUSSRECHTE DER LIFE SETTLEMENT HOLDING AG (ISIN AT0000A0VKN8) GENUSSSCHEINBEDINGUNGEN DER SOZIETÄREN GENUSSRECHTE DER LIFE SETTLEMENT HOLDING AG (ISIN AT0000A0VKN8) 1. Gegenstand des Genussrechts 1.1 Gegenstand des Genussrechts ist eine Beteiligung am Gewinn bzw.

Mehr

Anleihebedingungen 8,00 % Wandelschuldverschreibung 2012/2017 der EPG (Engineered nanoproducts Germany) AG WKN A1R 08M / ISIN DE000A1R08M0

Anleihebedingungen 8,00 % Wandelschuldverschreibung 2012/2017 der EPG (Engineered nanoproducts Germany) AG WKN A1R 08M / ISIN DE000A1R08M0 Anleihebedingungen 8,00 % Wandelschuldverschreibung 2012/2017 der EPG (Engineered nanoproducts Germany) AG WKN A1R 08M / ISIN DE000A1R08M0 1 Nennbetrag, Stückelung, Verbriefung, Eigenerwerb (1) Die Wandelschuldverschreibung

Mehr

MEZZANINE FINANZIERUNG

MEZZANINE FINANZIERUNG Bedingungen für eine MEZZANINE FINANZIERUNG für die LavaVitae GmbH mit dem Sitz in Europastraße 8, A 9524 Villach, eingetragen im Firmenbuch des LG Villach unter FN 394677 h vom 03.03.2015 Seite 1 von

Mehr

5,00 % Nachrangige Raiffeisen Fixzins-Anleihe

5,00 % Nachrangige Raiffeisen Fixzins-Anleihe 5,00 % Nachrangige Raiffeisen Fixzins-Anleihe 2015-2025/3 Eckdaten 4,40% - 6,00% Nachrangiger Raiffeisen Min-Max-Floater 2015-2027/1 www.raiffeisen.at/steiermark 1 Emittentin: Raiffeisen-Landesbank Steiermark

Mehr

Ergänzungskapitalanleihe 2005-2022. der. WIENER STÄDTISCHE Allgemeine Versicherung Aktiengesellschaft ISIN AT0000342696 ANLEIHEBEDINGUNGEN

Ergänzungskapitalanleihe 2005-2022. der. WIENER STÄDTISCHE Allgemeine Versicherung Aktiengesellschaft ISIN AT0000342696 ANLEIHEBEDINGUNGEN Ergänzungskapitalanleihe 2005-2022 der WIENER STÄDTISCHE Allgemeine Versicherung Aktiengesellschaft ISIN AT0000342696 ANLEIHEBEDINGUNGEN 1. Nennwert, Stückelung, Verbriefung und Aufbewahrung 1.1 Nennbetrag,

Mehr

Endgültige Bedingungen. Indexzertifikates auf 5 europäische Staatsanleihen bis 30.01.2011

Endgültige Bedingungen. Indexzertifikates auf 5 europäische Staatsanleihen bis 30.01.2011 Endgültige Bedingungen des Indexzertifikates auf 5 europäische Staatsanleihen bis 30.01.2011 ISIN: AT0000440102 begeben aufgrund des Euro 3.000.000.000,-- Angebotsprogramms für Schuldverschreibungen der

Mehr

Montessori Verein Kösching e.v.

Montessori Verein Kösching e.v. Darlehensvertrag Zwischen dem Montessori Verein Kösching e.v. als Träger der Montessori-Schule Kösching - nachfolgend Schule genannt Und (Name, Vorname) (Straße, PLZ, Wohnort) - nachfolgend Darlehensgeber

Mehr

Fix to Float Anleihe 2015-2020/07 der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Aktiengesellschaft. Emissionsbedingungen

Fix to Float Anleihe 2015-2020/07 der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Aktiengesellschaft. Emissionsbedingungen ISIN: AT0000A1FH34 23.06.2015 Fix to Float Anleihe 2015-2020/07 der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Aktiengesellschaft Emissionsbedingungen 1 (Währung. Stückelung. Form. Laufzeitbeginn. Zeichnung.

Mehr

ETL Vermögensverwaltung GmbH. Angebotsunterlage. ETL Vermögensverwaltung GmbH

ETL Vermögensverwaltung GmbH. Angebotsunterlage. ETL Vermögensverwaltung GmbH ETL Vermögensverwaltung GmbH Essen Angebotsunterlage Freiwilliges öffentliches Erwerbsangebot der ETL Vermögensverwaltung GmbH Steinstr. 41, 45128 Essen ISIN DE000A0LRYH4 // WKN A0LRYH an die Inhaber der

Mehr

Prospekt. über die Zulassung von Schuldverschreibungen zur amtlichen Notierung an der Frankfurter Wertpapierbörse

Prospekt. über die Zulassung von Schuldverschreibungen zur amtlichen Notierung an der Frankfurter Wertpapierbörse Prospekt über die Zulassung von Schuldverschreibungen zur amtlichen Notierung an der Frankfurter Wertpapierbörse Betrag in Euro Gattung Zinstermin Rückzahlungstermin Wertpapierkennnummer 3.500.000.000,00

Mehr

Mandanteninformation. Wandelschuldverschreibungen als interessante Finanzierungsform

Mandanteninformation. Wandelschuldverschreibungen als interessante Finanzierungsform Mandanteninformation Wandelschuldverschreibungen als interessante Finanzierungsform Die Börsenzulassung Ihrer Gesellschaft ermöglicht es Ihnen, Kapital über die Börse zu akquirieren. Neben dem klassischen

Mehr

Mustervorlage Darlehensvertrag für Darlehen ohne vorheriges ordentliches Kündigungsrecht: Darlehensvertrag

Mustervorlage Darlehensvertrag für Darlehen ohne vorheriges ordentliches Kündigungsrecht: Darlehensvertrag Mustervorlage Darlehensvertrag für Darlehen ohne vorheriges ordentliches Kündigungsrecht: Darlehensvertrag Zwischen Herrn Muster, Musterstrasse 5, PLZ Musterort nachfolgend Darlehensgeber genannt und Herrn

Mehr

Angebot über den Abschluss eines Nachrangdarlehensvertrags

Angebot über den Abschluss eines Nachrangdarlehensvertrags Angebot über den Abschluss eines Nachrangdarlehensvertrags Ich, Firma Finanzamt Name / Vorname UID Str. / Nr. Bankverbindung PLZ / Ort Bankleitzahl Geburtstag Kontonummer Telefon BIC / SWIFT E-Mail IBAN

Mehr

Fidor Bank Kapitalbrief mit laufender Ausschüttung

Fidor Bank Kapitalbrief mit laufender Ausschüttung Fidor Bank Kapitalbrief mit laufender Ausschüttung Attraktive Zinsen mit verschiedenen Laufzeiten bei monatlicher Auszahlung Sie möchten Ihr Geld zu kleinen Beträgen zinsstark anlegen? Dann ist der Fidor

Mehr

Einladung. zur. außerordentlichen Hauptversammlung. der Terex Material Handling & Port Solutions AG. am 21. November 2013.

Einladung. zur. außerordentlichen Hauptversammlung. der Terex Material Handling & Port Solutions AG. am 21. November 2013. Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung der Terex Material Handling & Port Solutions AG am 21. November 2013 in Düsseldorf 1 Terex Material Handling & Port Solutions AG mit Sitz in Düsseldorf

Mehr

Restrukturierung von Anleihen. Briefing

Restrukturierung von Anleihen. Briefing Restrukturierung von Anleihen Briefing Grundzüge Unternehmensanleihen Was ist eine Unternehmensanleihe? Ein durch Unternehmen begebenes wertpapiermäßig verbrieftes Fremdkapitalinstrument ( 793 BGB). Wie

Mehr

Prospekt PEACH PROPERTY GROUP DEUTSCHLAND GMBH 5 JÄHRIGE UNTERNEHMENSANLEIHE ZU 6,6%

Prospekt PEACH PROPERTY GROUP DEUTSCHLAND GMBH 5 JÄHRIGE UNTERNEHMENSANLEIHE ZU 6,6% Prospekt PEACH PROPERTY GROUP DEUTSCHLAND GMBH 5 JÄHRIGE UNTERNEHMENSANLEIHE ZU 6,6% 1 1 1 2 3 4 3 Dieser Prospekt wurde von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ( BaFin ) gemäß 13 Abs.1

Mehr

September 5, 2013 5. September 2013

September 5, 2013 5. September 2013 In case of Notes listed on the official list and admitted to trading on the regulated market of the Luxembourg Stock Exchange or publicly offered in the Grand Duchy of Luxembourg, the Final Terms of Notes

Mehr

KURZINFORMATION über PARTIZIPATIONSSCHEINE der HYPO-WOHNBAUBANK AKTIENGESELLSCHAFT

KURZINFORMATION über PARTIZIPATIONSSCHEINE der HYPO-WOHNBAUBANK AKTIENGESELLSCHAFT KURZINFORMATION über PARTIZIPATIONSSCHEINE der HYPO-WOHNBAUBANK AKTIENGESELLSCHAFT I.) Allgemeines Die HYPO-Wohnbaubank Aktiengesellschaft, 1040 Wien, Brucknerstraße 8, wurde im Jahr 1994 gegründet. Als

Mehr

DG-Verlag -Muster- Betrag/Währungseinheit. Betrag/Währungseinheit. Betrag/Währungseinheit

DG-Verlag -Muster- Betrag/Währungseinheit. Betrag/Währungseinheit. Betrag/Währungseinheit Bürgschaft Ausfallbürgschaft (enge Zweckerklärung) Für bankinterne Bearbeitung, bitte bei Schriftwechsel angeben. Bürge (Name, Anschrift, Geburtsdatum) Bank Der Bürge übernimmt gegenüber der Bank folgende

Mehr

Konditionenblatt. Erste Group Bank AG. Daueremission Erste Group Fix-Variabel nachrangige Anleihe 2013-2021 (II) (Serie 362)

Konditionenblatt. Erste Group Bank AG. Daueremission Erste Group Fix-Variabel nachrangige Anleihe 2013-2021 (II) (Serie 362) Konditionenblatt Erste Group Bank AG Daueremission Erste Group Fix-Variabel nachrangige Anleihe 2013-2021 (II) (Serie 362) (die "Schuldverschreibungen") unter dem Programm zur Begebung von Schuldverschreibungen

Mehr

BAWAG P.S.K. WOHNBAUBANK 3,125% fix verzinste kündbare Wandelanleihe 2012-2027/01

BAWAG P.S.K. WOHNBAUBANK 3,125% fix verzinste kündbare Wandelanleihe 2012-2027/01 Wohnbaubankanleihen - Factsheet BAWAG P.S.K. WOHNBAUBANK 3,125% fix verzinste kündbare Wandelanleihe 2012-2027/01 Kennnummer ISIN: AT0000A0SQX0 Emittent BAWAG P.S.K. Wohnbaubank Aktiengesellschaft Zeichnungsbeginn

Mehr

DEIKON GmbH z.hd. Frau Johanna Overbeck Lothringer Straße 56 50677 Köln

DEIKON GmbH z.hd. Frau Johanna Overbeck Lothringer Straße 56 50677 Köln Hinweise für die Teilnahme an der Gläubigerversammlung und die Ausübung des Stimmrechts (Angaben i.s. des 12 Abs. 3 Schuldverschreibungsgesetz vom 31. Juli 2009) Im Zusammenhang mit den Gläubigerversammlungen

Mehr

LANDESBANK BERLIN AG. Endgültige Bedingungen Nr. 63

LANDESBANK BERLIN AG. Endgültige Bedingungen Nr. 63 LANDESBANK BERLIN AG Endgültige Bedingungen Nr. 63 vom 2. März 2009 zum Basisprospekt vom 22. Juli 2008 geändert durch die Nachträge Nr. 1 und Nr. 2 für IHS Serie 455 Nullkuponanleihe DE000LBB24C4 Präsentation

Mehr

BEHERRSCHUNGS- UND ERGEBNISABFÜHRUNGSVERTRAG zwischen Boursorama S.A., 18 Quai du Point du Jour, 92659 Boulogne-Billancourt, Frankreich, handelnd für und durch ihre deutsche Zweigniederlassung FIMATEX,

Mehr

Hinweise für die Teilnahme an der Gläubigerversammlung und die Ausübung des Stimmrechts (Angaben i.s. des 12 Abs. 3 Schuldverschreibungsgesetz

Hinweise für die Teilnahme an der Gläubigerversammlung und die Ausübung des Stimmrechts (Angaben i.s. des 12 Abs. 3 Schuldverschreibungsgesetz Hinweise für die Teilnahme an der Gläubigerversammlung und die Ausübung des Stimmrechts (Angaben i.s. des 12 Abs. 3 Schuldverschreibungsgesetz vom 31. Juli 2009) Im Zusammenhang mit den Gläubigerversammlungen

Mehr

Muster KREDITVERTRAG. 1 Kreditgewährung. Der Kreditgeber gewährt dem Kreditnehmer einen Kredit in Höhe von bis zu. 2 Kreditverwendung

Muster KREDITVERTRAG. 1 Kreditgewährung. Der Kreditgeber gewährt dem Kreditnehmer einen Kredit in Höhe von bis zu. 2 Kreditverwendung Anlage II Muster KREDITVERTRAG Zwischen der (Kreditgeber) und der (Kreditnehmer) wird hiermit auf der Grundlage der dem Kreditgeber und dem Kreditnehmer bekannten "Hinweise" folgender Kreditvertrag geschlossen.

Mehr

NRW EONIA-Anleihe. Schatzanweisung des Landes Nordrhein-Westfalen

NRW EONIA-Anleihe. Schatzanweisung des Landes Nordrhein-Westfalen NRW EONIA-Anleihe Schatzanweisung des Landes Nordrhein-Westfalen EONIA Beschreibung EONIA = Euro OverNight Index Average Stellt den offiziellen Durchschnittstageszinssatz dar, der von Finanzinstituten

Mehr

Kapitalanlage Bahnhöfe Estudor GmbH

Kapitalanlage Bahnhöfe Estudor GmbH Estudor GmbH 1 Hinweis Die Verbreitung des auf folgenden Seiten dargestellten öffentlichen Angebots einer festverzinslichen Kapitalanlage in Form eines Nachrangdarlehens erfolgt ausschließlich in der Bundesrepublik

Mehr

INFORMATIONEN FÜR ANLEIHEGLÄUBIGER DER

INFORMATIONEN FÜR ANLEIHEGLÄUBIGER DER INFORMATIONEN FÜR ANLEIHEGLÄUBIGER DER INHABER-TEILSCHULDVERSCHREIBUNGEN (Wertpapier-Nr WKN A1RE7V) ISIN DE000A1RE7V0 Insolvenzverfahren MS "Deutschland" Beteiligungsgesellschaft mbh Stand: 7. Januar 2015

Mehr

CHF - ZINSCAP OPTIONSSCHEINE 11/2005 BIS 12/2020

CHF - ZINSCAP OPTIONSSCHEINE 11/2005 BIS 12/2020 A N G E B O T I M Ü B E R B L I C K CHF - ZINSCAP OPTIONSSCHEINE 11/2005 BIS 12/2020 DER A U S S T A T T U N G Emittent: Form: Währung: Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG ( Erste Bank ) Optionsschein(e)

Mehr

tief nachrangige EGGER Holzwerkstoffe Hybridanleihe 2013

tief nachrangige EGGER Holzwerkstoffe Hybridanleihe 2013 tief nachrangige EGGER Holzwerkstoffe Hybridanleihe 2013 *p.a. für die ersten drei Jahre, danach Anpassung Fixzinssatz für die folgenden vier Jahre gemäß Anleihebedingungen, nach sieben Jahren Anpassung

Mehr

Bedingungen. s Wohnbaubank MinMax-Floater 2010-2024/7-Wohnbauanleihe

Bedingungen. s Wohnbaubank MinMax-Floater 2010-2024/7-Wohnbauanleihe Bedingungen für die s Wohnbaubank MinMax-Floater 2010-2024/7-Wohnbauanleihe der ISIN: AT000B073879 mit Wandlungsrecht auf Inhaber lautende Partizipationsscheine der s Wohnbaubank AG gemäß dem Bundesgesetz

Mehr

Wir sind Dein Auto. DARLEHENSVERTRAG. abgeschlossen am unten angeführten Tage zwischen

Wir sind Dein Auto. DARLEHENSVERTRAG. abgeschlossen am unten angeführten Tage zwischen DARLEHENSVERTRAG abgeschlossen am unten angeführten Tage zwischen Max Mustermann, geb. 08.08.1998 AT-1000 Musterstadt, Musterstrasse 1 nachfolgend kurz: Investor und der blitzzcar GmbH. FN 416066m AT-

Mehr

Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Strukturierte Produkte

Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Strukturierte Produkte Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Strukturierte Produkte zwischen der - nachfolgend Nutzer genannt - und der Börse Frankfurt Zertifikate AG Mergenthalerallee 61 D 65760

Mehr

Finanzwirtschaft. Teil I: Einführung

Finanzwirtschaft. Teil I: Einführung Kapitalmärkte 1 Finanzwirtschaft Teil I: Einführung Beschreibung der Kapitalmärkte Kapitalmärkte 2 Finanzmärkte als Intermediäre im Zentrum Unternehmen (halten Real- und Finanzwerte) Banken Finanzmärkte

Mehr

Bitte beachten: neue Telekommunikationsnummern Please note our new telecommunication tion numbers!

Bitte beachten: neue Telekommunikationsnummern Please note our new telecommunication tion numbers! An alle an der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassenen und antragstellenden Kreditinstitute Wertpapierhandelsbanken Finanzdienstleistungsunternehmen Deutsche Börse AG Market Supervision Floor Neue Börsenstraße

Mehr

Partiarisches Nachrangdarlehen. Transaktions-ID:

Partiarisches Nachrangdarlehen. Transaktions-ID: Partiarisches Nachrangdarlehen Transaktions-ID: zwischen der LMT Leuchten + Metall Technik GmbH Dieselstraße 5 91161 Hilpoltstein lmt@unternehmerich.de - nachfolgend Darlehensnehmerin - und Investorendaten

Mehr

Muster KRE D TVERTRAG

Muster KRE D TVERTRAG Anlage II Muster KRE D TVERTRAG Zwischen der... (Kreditgeber) und der... (Kreditnehmer) wird hiermit auf der Grundlage der dem Kreditgeber und dem Kreditnehmer bekannten "Hin- weise" folgender Kreditvertrag

Mehr

Satzung des Mietervereins Bamberg e. V. gegründet 11.11.1908

Satzung des Mietervereins Bamberg e. V. gegründet 11.11.1908 Satzung des Mietervereins Bamberg e. V. gegründet 11.11.1908 1 Name und Sitz 1.) Der Verein führt den Namen: Mieterverein Bamberg e. V. Er hat seinen Sitz in Bamberg und ist in das Vereinsregister des

Mehr

Vorab per FAX an +49 (0) 711-222985-91497

Vorab per FAX an +49 (0) 711-222985-91497 Vorab per FAX an +49 (0) 711-222985-91497 Baden-Württembergische Wertpapierbörse - Geschäftsführung - c/o Listing Department Börsenstraße 4 D-70174 Stuttgart Antrag auf Zulassung von Schuldverschreibungen

Mehr

Vertrag über ein partiarisches Nachrangdarlehen

Vertrag über ein partiarisches Nachrangdarlehen Vertrag über ein partiarisches Nachrangdarlehen zwischen der Wertea GmbH & Co KG diese vertreten durch die Konzeptea GmbH endvertreten durch den Geschäftsführer Kolja Bubolz Hansaplatz 12 38448 Wolfsburg

Mehr

Factsheet der German Pellets GmbH 7,25 % Anleihe 2013/2018

Factsheet der German Pellets GmbH 7,25 % Anleihe 2013/2018 Angaben zum Wertpapier Emittentin German Pellets GmbH Zeichnungsfrist 01.-05. Juli 2013 WKN/ISIN A1TNAP / DE000A1TNAP7 Sicherungsart * (unbesichert, Garantie, etc.) unbesichert Zinssatz 7,25 % p.a. Zinszahlungsmodus

Mehr

KHD Humboldt Wedag International AG Köln

KHD Humboldt Wedag International AG Köln Nicht zur Verteilung oder Weiterleitung in oder innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien und Japan KHD Humboldt Wedag International AG Köln (ISIN DE0006578008, WKN 657800) Bezugsangebot

Mehr

Halbjahresfinanzbericht HALLHUBER Beteiligungs GmbH zum 30. Juni 2015

Halbjahresfinanzbericht HALLHUBER Beteiligungs GmbH zum 30. Juni 2015 Halbjahresfinanzbericht HALLHUBER Beteiligungs GmbH zum 30. Juni 2015 München Bilanz zum 30. Juni 2015 AKTIVA PASSIVA 30.06.2015 31.12.2014 30.06.2015 31.12.2014 T T T T T T A. Anlagevermögen A. Eigenkapital

Mehr

Final Terms Endgültige Bedingungen

Final Terms Endgültige Bedingungen Final Terms Endgültige Bedingungen 18. Mai 2015 IKB Deutsche Industriebank Aktiengesellschaft EUR 10.000.000 Festzins-Schuldverschreibungen fällig am 25. Juni 2017 Tag der Begebung: 25. Juni 2015 begeben

Mehr

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Kontakts mit Sitz Berlin als Tech-C

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Kontakts mit Sitz Berlin als Tech-C Allgemeine Bedingungen für die Benennung eines Kontakts mit Sitz Berlin als Tech-C Präambel Der Kunde möchte einen Domainregistrierungsvertrag mit der 1API GmbH über die Registrierung einer.berlin Domain

Mehr

Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Scoach

Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Scoach Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Scoach zwischen der - nachfolgend Nutzer genannt - und der Scoach Europa AG Mergenthalerallee 61 D 65760 Eschborn - nachfolgend Scoach

Mehr

Erläuternder Bericht des Vorstands

Erläuternder Bericht des Vorstands Erläuternder Bericht des Vorstands gemäß 120 Abs. 3 Satz 2 AktG zu den Angaben nach 289 Abs. 4 und 315 Abs. 4 HGB im Bericht über die Lage der LPKF Laser & Electronics AG und des Konzerns für das Geschäftsjahr

Mehr

Satzung. der. Landesbank Berlin Holding AG. I Allgemeine Bestimmungen. 1 Firma, Sitz, Geschäftsjahr und Bekanntmachungen

Satzung. der. Landesbank Berlin Holding AG. I Allgemeine Bestimmungen. 1 Firma, Sitz, Geschäftsjahr und Bekanntmachungen Satzung der Landesbank Berlin Holding AG Stand: 3. August 2015 I Allgemeine Bestimmungen 1 Firma, Sitz, Geschäftsjahr und Bekanntmachungen (1) Die Gesellschaft führt die Firma Landesbank Berlin Holding

Mehr

4,5 %* Anleihe 2009 2014, 5 Jahre mit Fixzinssatz. Zeichnungsfrist: 10. 15. Juni 2009 (vorzeitige Schließung vorbehalten)

4,5 %* Anleihe 2009 2014, 5 Jahre mit Fixzinssatz. Zeichnungsfrist: 10. 15. Juni 2009 (vorzeitige Schließung vorbehalten) Energie. Ertragreich angelegt. A-Rating Outlook Stable Bestätigt die hohe Bonität der KELAG * 4,5 %* Anleihe 2009 2014, 5 Jahre mit Fixzinssatz. Zeichnungsfrist: 10. 15. Juni 2009 (vorzeitige Schließung

Mehr

4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1. www.raiffeisen.at/steiermark. Seite 1 von 5

4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1. www.raiffeisen.at/steiermark. Seite 1 von 5 4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1 www.raiffeisen.at/steiermark Seite 1 von 5 Eckdaten 4,80% Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1 Emittentin: Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG Angebot

Mehr

Verordnung über die Zulassung von Wertpapieren zum regulierten Markt einer Wertpapierbörse (Börsenzulassungs-Verordnung - BörsZulV)

Verordnung über die Zulassung von Wertpapieren zum regulierten Markt einer Wertpapierbörse (Börsenzulassungs-Verordnung - BörsZulV) Verordnung über die Zulassung von Wertpapieren zum regulierten Markt einer Wertpapierbörse (BörsenzulassungsVerordnung BörsZulV) BörsZulV Ausfertigungsdatum: 15.04.1987 Vollzitat: "BörsenzulassungsVerordnung

Mehr

Freiwilliges öffentliches Kaufangebot für Aktien der Jetter AG (Barangebot)

Freiwilliges öffentliches Kaufangebot für Aktien der Jetter AG (Barangebot) Freiwilliges öffentliches Kaufangebot für Aktien der Jetter AG (Barangebot) Die Bucher Beteiligungsverwaltung AG bietet allen Aktionären der Jetter AG an, ihre auf den Inhaber lautenden Stückaktien an

Mehr

4,375 % ANLEIHE 2012-2017 ZEICHNUNGSFRIST: 17. 04. 19. 04. 2012 (vorzeitige Schließung vorbehalten)

4,375 % ANLEIHE 2012-2017 ZEICHNUNGSFRIST: 17. 04. 19. 04. 2012 (vorzeitige Schließung vorbehalten) WWW.KTM.COM 4,375 % ANLEIHE 2012-2017 ZEICHNUNGSFRIST: 17. 04. 19. 04. 2012 (vorzeitige Schließung vorbehalten) Bitte lesen Sie vor Zeichnung dieser Anleihe die Risikohinweise auf Seite 6 sowie die Bedingungen

Mehr

Risiko-Rendite-Profil High & High Investment in Start-Up Unternehmen

Risiko-Rendite-Profil High & High Investment in Start-Up Unternehmen Risiko-Rendite-Profil High & High Investment in Start-Up Unternehmen Investment Vertrag die Vertragsbedingungen im Überblick Diese Zusammenfassung dient ausschließlich der Übersichtlichkeit. Ihre Lektüre

Mehr

Darlehensvertrag zwischen der Energie-Genossenschaft Darmstadt eg im Folgenden Darlehensnehmerin genannt, und. Name. Anschrift

Darlehensvertrag zwischen der Energie-Genossenschaft Darmstadt eg im Folgenden Darlehensnehmerin genannt, und. Name. Anschrift Darlehensvertrag zwischen der Energie-Genossenschaft Darmstadt eg im Folgenden Darlehensnehmerin genannt, und Name Anschrift 1 Zweck Zweck des Darlehens ist die Finanzierung von Photovoltaikanlagen in

Mehr

V E R E I N B A R U N G

V E R E I N B A R U N G V E R E I N B A R U N G zwischen der Firma Key-Systems GmbH, Prager Ring 4 12, 66482 Zweibrücken - nachstehend KS genannt - und RSP - nachstehend RSP genannt - Vorbermerkung: Gem. 3 Abs. 1 der Denic-Domainbedingungen

Mehr

Bundesministerium der Finanzen

Bundesministerium der Finanzen Bundesministerium der Finanzen Bekanntmachung der Emissionsbedingungen für Bundesanleihen, Bundesobligationen, Bundesschatzanweisungen und Unverzinsliche Schatzanweisungen des Bundes Vom 21. Dezember 2012

Mehr

Support- und Wartungsvertrag

Support- und Wartungsvertrag Support- und Wartungsvertrag Bei Fragen zur Installation, Konfiguration und Bedienung steht Ihnen unser Support gern zur Verfügung. Wir helfen Ihnen per E-Mail, Telefon und Remote Desktop (Fernwartung).

Mehr

FAQ - Anleihegläubiger: Wahl eines gemeinsamen Vertreters

FAQ - Anleihegläubiger: Wahl eines gemeinsamen Vertreters FAQ - Anleihegläubiger: Wahl eines gemeinsamen Vertreters 1. Weshalb wird ein gemeinsamer Vertreter gewählt? Das Schuldverschreibungsgesetz (SchVG) überlagert die Insolvenzordnung (InsO). Das SchVG sieht

Mehr

Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre nach 122 Abs. 2, 126 Abs. 1, 127, 131 Abs. 1 Aktiengesetz

Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre nach 122 Abs. 2, 126 Abs. 1, 127, 131 Abs. 1 Aktiengesetz Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre nach 122 Abs. 2, 126 Abs. 1, 127, 131 Abs. 1 Aktiengesetz In der Einberufung der Hauptversammlung sind bereits Angaben zu den Rechten der Aktionäre nach 122 Abs.

Mehr

4% bis 7% OEVAG ERG.KAP.ANL.04/14 (ISIN: AT0000438569) 10J.FRN Ergänzungskapitalanleihe 05-15 (ISIN: AT0000439708)

4% bis 7% OEVAG ERG.KAP.ANL.04/14 (ISIN: AT0000438569) 10J.FRN Ergänzungskapitalanleihe 05-15 (ISIN: AT0000439708) AD-HOC MITTEILUNG Wien, 23.7.213 ÖSTERREICHISCHE VOLKSBANKEN AKTIENGESELLSCHAFT GIBT DIE ERGEBNISSE DES ANGEBOTS ZUM UMTAUSCH VON ERGÄNZUNGSKAPITALANLEIHEN BEKANNT NICHT ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN

Mehr

Unverbindliches Musterexemplar. Vertrag über ein partiarisches Darlehen

Unverbindliches Musterexemplar. Vertrag über ein partiarisches Darlehen Unverbindliches Musterexemplar Vertrag über ein partiarisches Darlehen zwischen der Firma Muster, vertreten durch den Geschäftsführer Name - im nachfolgenden Startup genannt - und Ihnen - im nachfolgenden

Mehr

Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e. V. Die Aktionärsvereinigung

Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e. V. Die Aktionärsvereinigung S d K e. V. H a c k e n s t r. 7 b 8 0 3 3 1 M ü n c h e n SdK-Geschäftsführung Hackenstr. 7b Newsletter I / Griechenland Anleihen Aktuelles Umtauschangebot 80331 München Tel.: (089) 20 20 846 0 Fax: (089)

Mehr

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als. administrativen Ansprechpartner

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als. administrativen Ansprechpartner Allgemeine Bedingungen für die Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als administrativen Ansprechpartner Präambel Der Kunde möchte einen Domainvertrag mit der Denic-Domain-Verwaltungs- und Betriebsgesellschaft

Mehr

Muster: Kauf- und Abtretungsvertrag GmbH & Co. KG

Muster: Kauf- und Abtretungsvertrag GmbH & Co. KG Muster: Kauf- und Abtretungsvertrag GmbH & Co. KG Urkundenrolle für _*** Nummer *** Verhandelt Vor Notar/Notarin *** Anschrift: handelnd e r s c h i e n : a) im Namen der im Handelsregister des Amtsgerichtes

Mehr

Erläuternder Bericht des Abwicklers zu den Angaben gemäß 289 Abs. 4 HGB

Erläuternder Bericht des Abwicklers zu den Angaben gemäß 289 Abs. 4 HGB Hauptversammlung der Girindus Aktiengesellschaft i. L. am 20. Februar 2015 Erläuternder Bericht des Abwicklers zu den Angaben gemäß 289 Abs. 4 HGB 289 Abs. 4 Nr. 1 HGB Das Grundkapital der Gesellschaft

Mehr