BitrixDACH. bitrixde. BitrixDACH. Bitrix Intranet 10.0

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BitrixDACH. bitrixde. BitrixDACH. Bitrix Intranet 10.0"

Transkript

1 10.0

2 Seite Lizensierung Lizenzpreis Intranet Nutzer unbegrenzt 25 Nutzer 25 Nutzer 25 Nutzer Extranet Nutzer n. v. unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt Preis für einen zusätzlichen Nutzer n. v Datenbank Unterstützung MySQL, Oracle MSSQL MySQL, Oracle MSSQL MySQL, Oracle MSSQL MySQL, Oracle MSSQL Content Mitarbeiterverzeichnis Anpassbares Erscheinungsbild Telefonverzeichnis SofortSuche nach Namen, Standort, Telefonnummer, oder auch OnlineAnwesenheit SofortKontakt per Skype, , Instant Message oder anruf Präsenzstatus Tooltips mit zusätzlichen Mitarbeiterinformationen Direkter Link auf umfassende MitarbeiterProfile Synchronisierung der Kontakte mit Outlook Export der Kontakte nach Excel Umfassende Mitarbeiterprofile Persönliches Foto Name Abteilung Position Kontaktinformationen Geburtsdatum Persönlicher Kalender Persönlicher Dokumentenordner Persönlicher Aufgabenmanager Persönliches Blog Persönliche Pinnwand/Diskussionsrunden Freunde Auszeichnungen Einstellungen der Privatsphäre SofortKontakt per Skype, , Instant Message oder anruf Link auf Archiv der Instant Messages Präsenzstatus Schwarze Liste Favoriten Verwaltung des Benachrichtigungssystems

3 Seite 3 Persönliches Dashboard Arbeitsraum im MashupStil Überwachung der Intranetaktivitäten RSSFeeds Google Gadgets Widgets von DrittHerstellern Anpassbares Erscheinungsbild mit der Möglichkeit, DashboardObjekte per DragandDrop zu verschieben 10.0 Unternehmensleben und struktur Unternehmensprofile und kontakte, Zielbeschreibung und sonstige Informationen Informationen der Geschäftsführung Informationen über die Geschäftsführung Mission, Vision (Ziele), Positionierung und Geschichte Überblick über die Unternehmenskultur Automatisch erzeugte Unternehmensstruktur (Organigramm) Link auf die UnternehmensWebsite Ankündigungen und Veröffentlichung der Unternehmensnews Live Feed Neu! Unternehmens und der Branchennews Ankündigungen Teamänderungen Mitarbeiterauszeichnungen Geburtstage Aktuelle Ereignisse Newsletter Stellenangebot Abwesenheitsliste Klatschspalte Einheitlicher BlogFeed der Mitarbeiter Öffentliches Dokumentenverzeichnis Unbeschränkte Anzahl von Ordnern und Dateien für Standarddokumente Verwaltung der Nutzerzugriffsberechtigungen Orientierungshilfe für neue Mitarbeiter Richtlinien für neue Mitarbeiter Anpassbare Trainingskurse führer zur IntranetNutzung F.A.Q.

4 Seite 4 Öffentliche Fotogalerie Unbeschränkte Anzahl von Alben und Fotos Hochladen mehrerer Fotos auf einmal Aktualisiert! Anpassbares Erscheinungsbild Automatische Größenveränderung Automatisch erzeugte Wasserzeichen Ranking und Kommentare Anpassbare Diashows 10.0 Öffentliche galerie Integrierter Player Unbeschränkte Anzahl von s Integration externer Inhalte Externe RSS Google Gadgets Widgets von DrittHerstellern Kommunikation Microblog Neu! Live Feed Neu! Instant Messaging Integrierter XMPP/Jabber Server Instant Messages im Internet Instant Messages auf Mobilgeräten Anwesenheitsstatus Synchronisierung mit dem MitarbeiterVerzeichnis und der Unternehmensstruktur konferenzen * PeertoPeer Anrufe Sofortige Anrufe von den MitarbeiterProfilen aus Konferenzen mit bis zu sechs Teilnehmern * Das Modul Bitrix konferenzen ist in 3 höheren Editionen des s. Das Modul ermöglicht es den Portalnutzern, mithilfe von P2P Anrufen miteinander zu kommunizieren. Man kann außerdem eine kommerzielle Jahreslizenz des Bitrix konferenzraums oder dessen 14tägige Testversion kostenfrei ausprobieren. Der Bitrix konferenzraum ermöglicht die Kommunikation in einem virtuellen Konferenzraum mit bis zu sechs Teilnehmern, die gleichzeitig miteinander kommunizieren. Integration (Send&Save) Hinzufügen von Kommentaren zur Diskussionsrunde per Archiv der Korrespondenz im Intranet Verbindung von externen POP3 Konten Erstellung von internen SMTP Konten Sortierung eingehender s nach Diskussionsthemen

5 Seite Benachrichtigungssystem Anpassbare Benachrichtigungen per oder Instant Messaging Benachrichtigungen über ausgewählte Arbeitsgruppenaktivitäten Benachrichtigungen über ausgewählte Mitarbeiteraktivitäten Benachrichtigungen über News und Ankündigungen Benachrichtigungen über Geschäftsprozesse Benachrichtigungen über Aufgaben Anwesenheitsbenachrichtigungen Zusammenarbeit Multi Site Fähigkeit Neu! Globales Unternehmensintranet Unbegrenzte Anzahl von Niederlassungsportalen Verwaltung der Nutzerzugriffsrechte Extranet Einladungen per für externe Partner Extranet Kontakte (unbegrenzt) Extranet Arbeitsgruppen (unbegrenzt) Dokumentmanagement im Extranet Suche im Extranet Arbeitsraum im MashupStil Anpassbares Erscheinungsbild mit der Möglichkeit, DashboardObjekte per DragandDrop zu verschieben OnlineÜberwachung der ExtranetAktivitäten Benachrichtigungssystem über ExtranetAktivitäten Abwesenheitsliste Einheitliche Darstellung der Mitarbeiterkeit Automatische Synchronisierung mit persönlichen Kalendern und Outlook Berichte mit Bezug auf Tag, Woche oder auch Monat Abwesenheitsspezifischer Filter Abteilungsspezifischer Filter Anwesenheitsspezifischer Filter Detaillierte Ansicht der Abwesenheitsgrundbeschreibung eines Mitarbeiters Konferenzraumbuchung Möglichkeit, eine unbeschränkte Anzahl von Konferenzräumen zu buchen Möglichkeit, Verfügbarkeit von Konferenzräumen zu prüfen und diese online zu buchen

6 Seite 6 Wiki Öffentliche Wissensdatenbank Arbeitsgruppenspezifische Wissensdatenbanken Verlinkung mit den Diskussionsrunden Verwaltung der Nutzerzugriffberechtigungen Funktionsreicher WYSIWYGEditor Dokumentenmanagement Öffentliche Dokumentenordner Dokumentenordner der Arbeitsgruppen Persönliche Dokumentenordner Verschachtelung der Dokumentenordner Versionierung und änderungshistory Benachrichtigungssystem über Dokumentänderungen OnlineBearbeitung der Dokumente (WebDAV) Hochladen von mehreren Dokumenten auf einmal Anbindung von Netzlaufwerken Aggregierte Ansicht er Dokumentenordner OneKlickVerbindung der Dokumentenordner als Netzlaufwerk (Zugriff über Dateimanager) Verwaltung der Zugriffsberechtigungen für Dokumente Verbindung mit SharePointListen Neu! ContentIndexierung in Echtzeit SofortSuche in Dokumenten (MS Office, OpenOffice, PDF) 10.0 Arbeitsgruppen Unbeschränkte Anzahl interner Arbeitsgruppen Unbeschränkte Anzahl externer Arbeitsgruppen Umfassende Beschreibung der Arbeitsgruppen Verwaltung der Nutzerzugriffsberechtigungen für die Arbeitsgruppen Konfiguration der öffentlichen Sichtbarkeit von Arbeitsgruppen Arbeitsgruppenberichte Arbeitsgruppenkalender Gemeinsame Dokumentenordner der Arbeitsgruppen Diskussionsrunden der Arbeitsgruppen Fotogalerie der Arbeitsgruppen Benachrichtigungssystem über die Aktivitäten der Arbeitsgruppen Suche innerhalb des gesamten Contents in den Arbeitsgruppen Arbeitsgruppenarchiv

7 Seite Umfragen Anpassbare Umfragen und Abstimmungen Überprüfung auf Einmalbeteiligung Nutzerzugriffsberechtigungen Benachrichtigung Daten aus den Umfragen akkumulieren und strukturiert darstellen Umfrageergebnisse in Form von Graphiken und Diagrammen darstellen Kalender Persönliche Kalender Arbeitsgruppenkalender Allgemeine Kalender Aggregierte Ansicht ausgewählter Kalender im persönlichen Dashboard Synchronisierung der Kalender mit der Abwesenheitsliste des Unternehmens Eventplaner mit der Möglichkeit, Teilnehmerkeiten zu prüfen Möglichkeit, Verfügbarkeiten von Konferenzräumen zu prüfen und diese online zu buchen Sich wiederholende Events Setzung von Eventprioritäten Benachrichtigungen und Erinnerungen zu Events Ausführliche Eventbeschreibungen Anpassbare Einladungen zu Events Beidseitige Kalendersynchronisierung mit Outlook Kalenderexport nach ical ContentIndexierung in Echtzeit AnfrageFormulare AnfrageVorlagen Anpassbare Anfragen Benachrichtigungen und Erinnerungen zu den Anfragen Integration mit den Geschäftsprozessen Verwaltung der Nutzerzugriffsberechtigungen Aufgabenmanagement 2.0 Eingehende und Ausgehende Aufgaben Neu! Mehrere Mitwirkende bei einer Aufgabe Neu! Monitoring und Berichte Neu! Aufgabenerinnerungen und benachrichtigungen Neu! ( , Instant Message)

8 Seite 8 MitarbeiterDashboard mit Filterfunktionen Neu! Aufgabenarchiv Neu! Beidseitige Synchronisierung mit Outlook Neu! Export der Aufgabendaten zu externen Anwendungen Neu! Zeitmanagement 2.0 Arbeitszeitkontrolle Neu! 10.0 Flexible individuelle Einstellungen Neu! Synchronisierung mit Kalendern und der Abwesenheitsliste Neu! Persönliche ToDoListen Neu! Persönlicher Terminplaner Neu! Statistik für Berichte Neu! Soziales Netzwerk Blogs Mitarbeiterblogs Geschäftsführerblogs Blogkommentare Verwaltung der BlogNutzerzugriffsberechtigungen Benachrichtigungssystem über ausgewählte Nutzer Aktivitäten im Blog Einheitliche BlogFeeds Abonnement für BlogRSS Volltextsuche in Blogs Diskussionsrunden Persönliche Diskussionsrunden (Pinnwand) Diskussionsrunden der Arbeitsgruppen Gemeinsame Diskussionsrunden Funktionsreicher Texteditor Individuelle Avatare Benachrichtigungssystem über Aktivitäten der Diskussionsrunde Volltextsuche in den Diskussionsrunden Freunde Freundschaft per Mausklick Nachverfolgung der Aktivitäten im Freundeskreis Veröffentlichung der News im Freundeskreis

9 Seite 9 Ranking FotoRanking Ranking BlogRanking KommentarRanking rankingspezifische Suche Anpassung der RankingFormel 10.0 Persönliche Fotogalerie Unbeschränkte Anzahl von Alben und Fotos Hochladen mehrerer Fotos auf einmal Anpassbare Ansicht Automatische Größenänderung Automatisch erzeugte Wasserzeichen Ranking und Kommentare Anpassbare Diashows Schwarzes Brett Anpassbare Struktur Unbeschränkte Anzahl von Gruppen und Bereichen Verwaltung von Nutzerzugriffsberechtigungen BitrixMobile Mobiles Intranet für ios, Android, BlackBerry Neu! Live Feed Unternehmensprofile und kontakte, Zielbeschreibung und sonstige Informationen App für mobile UnternehmensMicroblogs (Twitter) Dokumentenmanagement Aufgabenmanagement Kalender Persönliche Nachrichten Bitrix OTP App Neu! Suche 2.0 LiveSuche mit Suchvorschlägen Möglichkeiten der SofortSuche innerhalb des gesamten Intranets Morphologische Volltextsuche Filter der Suchergebnisse entsprechend der Nutzerzugriffberechtigung Filter oder bereichsspezifische Suche Mehrsprachiger Support (Englisch, Deutsch, Russisch) Einbindung von DrittHerstellerWörterbüchern ist möglich ContentIndexierung in Echtzeit Suchleistungsoptimierung Abfragesprachunterstützung

10 Seite 10 Inhaltsübergreifende Suche Suche in den Texten (Blogs, Berichte, Diskussionsrunden, Ankündigungen) Suche in den Dokumenten Suche in den Medienbibliotheken Suche in den Einträgen Die Verbindung mit den Parsern von DrittHerstellern für spezifische Dateiformate ist möglich 10.0 Sitemap Sitemap, die automatisch generiert und erneuert wird Breadcrumbs als DragandDropKomponente Geschäftsprozesse Standardgeschäftsprozesse Einfache Genehmigung/Abstimmung Erstgenehmigung Zweistufige Genehmigung Über Status gesteuerte Geschäftsprozesse Bekanntschaft mit Dokumenten Expertenmeinungen Veröffentlichung auf mehreren Websites ( in der und in der Editionen) Benachrichtigungen bei Geschäftsprozessen Management dokumentspezifischer Geschäftsprozesse Management eintragsspezifischer Geschäftsprozesse Management aktivitätsspezifischer Geschäftsprozesse Visueller Editor f[r Geschäftsprozesse Entwicklung anspruchsvoller Geschäftsprozesse DragandDrop Funktion bei Geschäftsprozesselementen Feineinstellung der Geschäftsprozesselemente Bearbeitung der Geschäftsprozesse in Echtzeit Import/Export der Geschäftsprozesse CRM (Customer Relationship Management) Customer Relationship Management Einheitlicher Zugriffspunkt (Leads, Aufträge, Kontakte, Unternehmen, Aktivitäten) Komplette History für Leads und Aufträge Automatisch erstellter Sales Funnel Berichtserstellung / Effizienzauswertung Ergebnisse aus den WebFormularen werden für automatische Erstellung von Leads importiert

11 Seite 11 Kontakte, Leads, Unternehmen und Aufträge können nach/ von CSV oder XLS importiert/exportiert werden Import der Kontakte aus MS Outlook Unterstützung der Send&Save Technologie ELearning 10.0 OnlineTrainingskurse Voreingestellte Vorlagen Erstellung von nutzerspezifischen Kursen (unbegrenzte Anzahl) Absolvierung der Kurse in Abhängigkeit voneinander Support für MediaContent Verwaltung der Nutzerzugriffsberechtigungen MitarbeiterZertifizierung Einheitliches Klassenbuch mit anpassbarem Erscheinungsbild und Sortier und Filterfunktionen Individuelle Zertfikate Unterscheidung besserer und schlechterer Kursteilnehmer Export der Ergebnisse nach Excel Import von SCORMKursen Helpdesk Zentralisierte Verwaltung von Support und Kundenanfragen Anpassbare Ansicht eingehender Anfragen Helpdesk Dashboard SupportBerichte mit anpassbaren Filtern Bevorzugter Support für VIPCoupons Records Management GridVorlagen Entwicklung anpassbarer Grids GridVerlinkung Erweiterte Suche in den Einträgen Integration mit Geschäftsprozessen Verwaltung der Nutzerzugriffsberechtigungen

12 Seite 12 Sicherheit Web Application Firewall EinmalPasswörter (OTP) Antiphishing Blocker für übermäßige Aktivitäten Web Antivirus 10.0 Integritätskontrolle Schutz der SSLSitzung Integration Outlook Kontakte Kalender Aufgaben MS Exchange Server ist nicht erforderlich Active Directory/LDAP Exchange Server 2007/2010 Neu! Exchange Web Mail Neu! SharePoint Connector Neu! CardDav (Google, Apple Kalender) Neu! Programmierschnittstelle (API) Quellcode XML Import/Export Excel Import/Export MultiWebsite Integration (durch Site Controller) Design Anpassbares Template Voreingestellte DesignVorlagen Einfache Umschaltung zwischen Vorlagen Bearbeitung von Inhalt und Struktur mit einem Mausklick DragandDrop Funktion für Intranet Objekte Einfache Entwicklung eines kundenspezifischen Designs

13 Seite 13 Administration Bearbeitung des Contents und der Struktur im FrontEnd Leistungsstarkes BackEnd für eine Feineinstellung des Intranets Voreingestellte Sicherheitsstufen Adaptive BenutzerOberfläche 10.0 Mehrsprachige BenutzerOberfläche des BackEnd Verknüpfung mit häufig benutzten Bereichen Leistungsüberwachung mit Verbesserungsvorschlägen in Echtzeit IntranetStatistik Benutzerdefinierte Berichte Analyse der Suchphrasen Analyse der Nutzung des Intranets durch einzelne Benutzer, Abteilungen und Unternehmensfilialen WebCluster Neu! Service Helpdesk des Technischen Supports Kundenforum des Technischen Supports Automatische Updates VIP Support

plus1 Intranet Portal Framework

plus1 Intranet Portal Framework plus1 Intranet Portal Framework Universelle Programmlösung für die Gestaltung, Unterstützung und erfolgreiche Entwicklung von Intranet-Portals. Das servicegerechte und klare Interface ermöglicht jedermann

Mehr

Bitrix Intranet. Version 11.5

Bitrix Intranet. Version 11.5 Bitrix Intranet Version 11.5 Was ist neu in der Version 11.5? Social Interface und neue Szenarien für Kollaboration; Kommunikation im Rahmen des Activity Stream; Brandneuer Instant Messenger und Liste

Mehr

Bitrix Intranet Version 11.0

Bitrix Intranet Version 11.0 Bitrix Intranet Version 11.0 Bitrix Intranet: Einführung Bitrix Intranet Version ist eine Web- Applikation, die Unternehmen bei der Lösung ihrer geschäftlichen Aufgaben in drei Hauptbereichen erleichtert.

Mehr

plus1 Content-Management-System & e-commerce Framework

plus1 Content-Management-System & e-commerce Framework plus1 Content-Management-System & e-commerce Framework Universelle Programmlösung für die Gestaltung, Unterstützung und erfolgreiche Entwicklung von ca. 98% aller denkbaren Internet-Projekte (Internetseiten,

Mehr

Karl Deutsch Kaspar Schweiger. Webseiten erstellen mit. Drupal7 Content- Layout Administrafion. Mit 234 Abbildungen

Karl Deutsch Kaspar Schweiger. Webseiten erstellen mit. Drupal7 Content- Layout Administrafion. Mit 234 Abbildungen Karl Deutsch Kaspar Schweiger Webseiten erstellen mit Drupal7 Content- Layout Administrafion Mit 234 Abbildungen Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 15 1.1 Stärken von Drupal 15 1.2 Neuerungen in der Version

Mehr

Webparts & Basisfunktionen von SharePoint Foundation 2010 1

Webparts & Basisfunktionen von SharePoint Foundation 2010 1 Webparts & Basisfunktionen von SharePoint Foundation 2010 1 Bei den verfügbaren Elementen wird unterschieden zwischen folgenden Typen: Bibliotheken für Bilder, Dokumente und Formulare und Listen für Tabellen,

Mehr

42HE UNTERNEHMERGESELLSCHAFT (haftungsbeschränkt)

42HE UNTERNEHMERGESELLSCHAFT (haftungsbeschränkt) 42HE UNTERNEHMERGESELLSCHAFT (haftungsbeschränkt) Breibergstraße 12 50939 Köln +49 (0)157-03509046 info@42he.com www.42he.com www.centralstationcrm.com CentralStationCRM Features & Funktionen Lieber Interessent,

Mehr

EFFEKTIVE TEAM-UND PROJEKTARBEIT MIT

EFFEKTIVE TEAM-UND PROJEKTARBEIT MIT EFFEKTIVE TEAM-UND PROJEKTARBEIT MIT CENIT EIM IT-TAG 13.06.2013 TOBIAS KNOCHE JOACHIM MARTENS AGENDA 1. ÜBERBLICK ALFRESCO 2. ANWENDUNGSFÄLLE 3. LÖSUNG LIVE PRÄSENTIERT 4. AUSBLICK PROJEKTARBEITSSITE

Mehr

Maik Derstappen. maik.derstappen@derstappen-it.de www.derstappen-it.de. ein freies Content Management System

Maik Derstappen. maik.derstappen@derstappen-it.de www.derstappen-it.de. ein freies Content Management System Maik Derstappen maik.derstappen@derstappen-it.de www.derstappen-it.de ein freies Content Management System 1 Was ist Plone? 2 Was ist Plone? Plone ist ein Content Management System (CMS) Plone ist in der

Mehr

RELEASE NOTES. 1 Release Notes für Tine 2.0 Business Edition 2014.11. 2 Technische Voraussetzungen. 2.1 Browser. 2.2 Smartphones und Tablets

RELEASE NOTES. 1 Release Notes für Tine 2.0 Business Edition 2014.11. 2 Technische Voraussetzungen. 2.1 Browser. 2.2 Smartphones und Tablets RELEASE NOTES 1 Release Notes für Tine 2.0 Business Edition 2014.11 Codename: Koriander (Tochter eines brasilianischen Entwicklers) Datum Veröffentlichung: 27.11.2014 Datum Support-Ende: 27.11.2016 2 Technische

Mehr

Android-Smartphone und die Google-Cloud

Android-Smartphone und die Google-Cloud Cloud? Cloud heißt zu Deutsch Wolke. Vielleicht haben Sie schon einmal in einer Werbung gehört, dass Daten wie Filme oder Musik in einer Cloud liegen. Aber was genau bedeutet das? Es stecken zwei Dinge

Mehr

VTC CRM Private Cloud

VTC CRM Private Cloud Features 5.1 Das unterscheidet nicht zwischen Standard oder Enterprise Versionen. Bei uns bekommen Sie immer die vollständige Software. Für jede Art der Lösung bieten wir Ihnen spezielle Service Pakete,

Mehr

Grundlegende Funktionen

Grundlegende Funktionen Grundlegende Funktionen Flexibles Audit Universe Risikobewertung Einbeziehung geprüfter Einheiten Workflow Berechtigungsvergabe Workflow Mailversand Auditstammblatt Prüfungstätigkeiten Prüfungs- und Maßnahmenkontext

Mehr

Saarbrücker Straße 51. D- 66130 Saarbrücken Tel.: +49 (0) 681 988 18-0. Fax: +49 (0) 681 988 18-29

Saarbrücker Straße 51. D- 66130 Saarbrücken Tel.: +49 (0) 681 988 18-0. Fax: +49 (0) 681 988 18-29 dante cms v. 4.6 Funktionsüberblick August 2010.:a3 systems GmbH Saarbrücker Straße 51. D- 66130 Saarbrücken Tel.: +49 (0) 681 988 18-0. Fax: +49 (0) 681 988 18-29 Web: www.a3systems.com E-Mail: info@a3systems.com

Mehr

2 SharePoint-Produkte und -Technologien

2 SharePoint-Produkte und -Technologien 7 SharePoint ist ein Sammelbegriff für einzelne Bestandteile der Microsoft Share- Point- und Windows-Server-Produkte und -Technologien. Erst die Verbindung und das Bereitstellen der einzelnen Produkte

Mehr

CRM KINDERLEICHT NEUERUNGEN IM RELEASE 8.4

CRM KINDERLEICHT NEUERUNGEN IM RELEASE 8.4 CRM KINDERLEICHT NEUERUNGEN IM RELEASE 8.4 STRATEGISCHE ZIELE Terminumfrage, Termine und Aufgaben in GEDYS IntraWare 8.web Unabhängig vom E Mail und Kalendersystem Termine auch für Kunden Ablösung der

Mehr

Preis nach den ersten 30 Tagen Kostenlos Kostenpflichtig. Modellierungsnutzer 3 Concurrent Ihre Wahl

Preis nach den ersten 30 Tagen Kostenlos Kostenpflichtig. Modellierungsnutzer 3 Concurrent Ihre Wahl Schnellübersicht Signavio for SAP Solution Manager Ultimate Edition Preis während der 30-Tage Testphase Kostenlos, enthält alle Funktionen der Corporate Edition Kostenlos Preis nach den ersten 30 Tagen

Mehr

Office 365 kombiniert die Cloud-Versionen unserer bewährten Produkte für die Kommunikation und Zusammenarbeit mit unserer jüngsten Office-Version.

Office 365 kombiniert die Cloud-Versionen unserer bewährten Produkte für die Kommunikation und Zusammenarbeit mit unserer jüngsten Office-Version. Office 365 kombiniert die Cloud-Versionen unserer bewährten Produkte für die Kommunikation und Zusammenarbeit mit unserer jüngsten Office-Version. Office 365 eignet sich für Unternehmen jeglicher Größe.

Mehr

Die Darstellung ist auf das wesentliche reduziert, um schnellen Zugriff auf die wichtigsten Informationen zu bieten.

Die Darstellung ist auf das wesentliche reduziert, um schnellen Zugriff auf die wichtigsten Informationen zu bieten. xelos.net feature pack I (business edition V.4.0.2) Dieses Dokument beschreibt die wesentlichen neuen Funktionen, welche mit dem xelos.net feature pack I ausgeliefert werden. Das xelos.net feature pack

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 13 Für wen ist dieses Buch? 13 Wie dieses Buch aufgebaut ist 14 Danksagung 16 Über die Autoren 16

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 13 Für wen ist dieses Buch? 13 Wie dieses Buch aufgebaut ist 14 Danksagung 16 Über die Autoren 16 Vorwort 13 Für wen ist dieses Buch? 13 Wie dieses Buch aufgebaut ist 14 Danksagung 16 Über die Autoren 16 1 Einführung in SharePoint-Technologien 17 1.1 Was ist Microsoft SharePoint 2007? 18 1.2 Entwicklung

Mehr

INNOFUTURE. IF Enterprise Manager ENTERPRISE SOFTWARE WWW.INNOFUTURE.COM

INNOFUTURE. IF Enterprise Manager ENTERPRISE SOFTWARE WWW.INNOFUTURE.COM AND SERVICES FOR INNOVATIVE MANAGMENT WE REVOLUTIONIZE MANAGEMENT I N N O V A T I O N S FOR PEOPLE Der Enterprise Manager von INNOFUTURE Enterprise Software ist eine Software zur integrierten Unternehmenssteuerung

Mehr

CRM KINDERLEICHT NEUERUNGEN IM RELEASE 8.4

CRM KINDERLEICHT NEUERUNGEN IM RELEASE 8.4 CRM KINDERLEICHT NEUERUNGEN IM RELEASE 8.4 STRATEGISCHE ZIELE Terminumfrage, Termine und Aufgaben in GEDYS IntraWare 8.web Unabhängig vom E Mail und Kalendersystem Termine auch für Kunden Ablösung der

Mehr

OUTLOOK INFODESK. Funktionsbeschreibung. Das Informations- Basis von Microsoft Outlook. 2004, Fischer Software Berlin

OUTLOOK INFODESK. Funktionsbeschreibung. Das Informations- Basis von Microsoft Outlook. 2004, Fischer Software Berlin OUTLOOK INFODESK Funktionsbeschreibung Das Informations- Projektund Dokumentenmanagementsystem auf der Basis von Microsoft Outlook Outlook Infodesk ist eine sich nahtlos integrierende Applikation in Microsoft

Mehr

KIT-Teamseiten mit SharePoint 2013 Handbuch

KIT-Teamseiten mit SharePoint 2013 Handbuch Bitte beachten Sie: die Inhalte dieser Datei werden nicht mehr aktualisiert. Die aktuelle Dokumentation haben wir auf einer Wiki-Teamseite veröffentlicht https://team.kit.edu/dokumentation/_layouts/15/start.aspx#/

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Funktionen

Microsoft SharePoint 2013 Funktionen Microsoft SharePoint 2013 Funktionen Was ist SharePoint? SharePoint 2013 Funktionen Portals Collaboration Content Management Search Business Intelligence Composites Einführung von SharePoint im Unternehmen

Mehr

SOAP SchnittstelleSchnittstelle

SOAP SchnittstelleSchnittstelle Agenda Technik Voraussetzungen AXL Schnittstelle Synchronisation TiM CUCM Ports in TiM Mandantenfähigkeit Mehrsprachigkeit Clusterfähigkeit von TiM Technik Features Features Wizzard Assistent Schnittstellenübersicht

Mehr

E-Mail Integration 2. Neue Web-Oberfläche 3. Freigaben verwalten 4. Kontaktverwaltung 4. CargoLinks mit mehreren Empfängern 4.

E-Mail Integration 2. Neue Web-Oberfläche 3. Freigaben verwalten 4. Kontaktverwaltung 4. CargoLinks mit mehreren Empfängern 4. Neu in Version 3.0 Verfügbar ab Dezember 2013 Der CargoServer in der Version 3.0 hat zahlreiche neue Funktionen erhalten macht die Arbeit für den Benutzer und auch den Administrator einfacher und intuitiver.

Mehr

Premium Modul. Social Media: Nutzen Sie alle Kanäle

Premium Modul. Social Media: Nutzen Sie alle Kanäle Premium Modul Social Media: Nutzen Sie alle Kanäle Social Media Das Social Media Module bietet die Möglichkeit verschiedenste Social Media Typen wie Facebook, Twitter, Google Plus, LinkedIn etc. einzubinden

Mehr

Sugar CRM On-Demand Die flexible Cloud CRM Lösung. weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren

Sugar CRM On-Demand Die flexible Cloud CRM Lösung. weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren Sugar CRM On-Demand Die flexible Cloud CRM Lösung weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren Wie können wir Ihnen im CRM Projekt helfen? Think big - start small - scale fast Denken Sie an die umfassende

Mehr

SHAREPOINT 2010. Überblick für Anwender

SHAREPOINT 2010. Überblick für Anwender SHAREPOINT 2010 Überblick für Anwender SHAREPOINT 2010 AGENDA 01 Was ist SharePoint? Basisinfrastruktur Funktionsbereiche Versionen 02 Datenmanagement Listen Bibliotheken Workflows 2 05.06.2012 Helena

Mehr

Sugar innovatives und flexibles CRM. weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren

Sugar innovatives und flexibles CRM. weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren Sugar innovatives und flexibles CRM weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren Wie können wir Ihnen im CRM Projekt helfen? Think big - start small - scale fast Denken Sie an die umfassende Lösung, fangen

Mehr

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Der Umstieg Microsoft Outlook 2013 hat ein anderes Erscheinungsbild als Lotus Notes 8.5, aber Sie werden schnell feststellen, dass Sie mit Outlook alles

Mehr

Administration Einstellungen Allgemein

Administration Einstellungen Allgemein EGROUPWARE FEATURES Administration Einstellungen Allgemein Intuitive Stylite Anwenderoberfläche mit neuem Aufbau und Farbthemen zur Auswahl Kontext Menüs und erweiterte Drag und Drop Funktionen Benutzer

Mehr

Erfassen Sie Inhalte noch mit Word? 18.05.2015 OTUG Dr. Gerd Graf ATRIVIO GmbH

Erfassen Sie Inhalte noch mit Word? 18.05.2015 OTUG Dr. Gerd Graf ATRIVIO GmbH Erfassen Sie Inhalte noch mit Word? 18.05.2015 OTUG Dr. Gerd Graf ATRIVIO GmbH Unternehmenswissen erstellen und verwalten heute und morgen 15 Jahre Erfahrung 15 Jahre Content Management immer mehr Inhalte

Mehr

ShareFile Jörg Vosse

ShareFile Jörg Vosse ShareFile Jörg Vosse Senior Systems Engineer ShareFile - Central Europe joerg.vosse@citrix.com Konsumerisierung der IT Mein Arbeitsplatz Mein(e) Endgerät(e) Meine Apps? Meine Daten Citrix Der mobile Arbeitsplatz

Mehr

Kerio Workspace. Social Business Collaboration. Anton Thoma Geschäftsführer

Kerio Workspace. Social Business Collaboration. Anton Thoma Geschäftsführer Kerio Workspace Social Business Collaboration Anton Thoma Geschäftsführer Wie arbeiten wir jetzt? Multi Kopien / Versionen Dezentrale Dokumente Veränderungen / Verlust Keine Kontrolle 1 3 2 4 brainworks

Mehr

SHAREPOINT SERVICES/SERVER. Einführung und Nutzung / Fokus Kollaboration

SHAREPOINT SERVICES/SERVER. Einführung und Nutzung / Fokus Kollaboration MICROSOFT OFFICE SHAREPOINT SERVICES/SERVER Einführung und Nutzung / Fokus Kollaboration Ihr Referent: Stefan Zaruba Support-Ingenieur für Microsoft Deutschland/Schweden im Bereich SharePoint/Office SharePoint-Anwender

Mehr

Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle

Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle [edu-sharing Team] [Dieses Dokument beschreibt die Installation und Konfiguration des edu-sharing Plug-Ins für das LMS Moodle.] edu- sharing / metaventis

Mehr

AxCMS.net ENTERPRISE CONTENT MANAGEMENT SYSTEM. Module. AxCMS.net. Module. Copyright 2001-2006 Axinom GmbH AxCMS.net Seite 1

AxCMS.net ENTERPRISE CONTENT MANAGEMENT SYSTEM. Module. AxCMS.net. Module. Copyright 2001-2006 Axinom GmbH AxCMS.net Seite 1 AxCMS.net Copyright 2001-2006 Axinom GmbH AxCMS.net Seite 1 AxCMS.net Das AxCMS.net steht mit einem umfangreichen Template-Projekt als Visual Studio Projekt im Quellcode zum Download. Darin enthalten sind

Mehr

Good Mobile Messaging - Kurzanleitung

Good Mobile Messaging - Kurzanleitung Good Mobile Messaging - Kurzanleitung Bildschirmanzeigen Neue, ungelesene Nachricht Auf Nachricht geantwortet Nachricht mit hoher Wichtigkeit Nachricht als erledigt gekennzeichnet Neue E-Mail Besprechungsanfrage

Mehr

Lizenzierung der Microsoft Server im Server/CAL Modell: Standard CAL + Enterprise CAL

Lizenzierung der Microsoft Server im Server/CAL Modell: Standard CAL + Enterprise CAL + CAL Die Edition der Serverlizenz bezieht sich auf die Skalierbarkeit der Serversoftware: SERVER Edition Edition Exchange Server 1 5 Datenbanken 6 100 Datenbanken Lync Server 5.000 Nutzer 100.000 Nutzer

Mehr

Mehr Benutzereffizienz durch SharePoint-Technologien

Mehr Benutzereffizienz durch SharePoint-Technologien Mehr Benutzereffizienz durch SharePoint-Technologien Lösungsansätze auch für Ihr Unternehmen Lechtenboerger, Schmidt und Partner Michael Lechtenboerger 2004 Motivation und Grundlagen Ein typischer Ist-Zustand

Mehr

Groupware Integration mit SAP Customer Relationship Management Eine Entscheidungshilfe

Groupware Integration mit SAP Customer Relationship Management Eine Entscheidungshilfe Serverbasierende und clientbasierende Integration im Vergleich Groupware Integration mit SAP Customer Relationship Management Eine Entscheidungshilfe Eine der meist genutzten Anwendungen im Geschäftsalltag

Mehr

Eigenschaften von Web Content Management Systemen (WCMS) Thorsten Kanzleiter Web Content Management Systeme

Eigenschaften von Web Content Management Systemen (WCMS) Thorsten Kanzleiter Web Content Management Systeme Eigenschaften von Web Content Management Systemen () 1 Gliederung 1.1 Motivation 1.2 Problemstellung 2. 2.1 Begriffsbestimmung CMS 2.2 Übergang von CMS zu 2.3 sonstige 2.4 Content Life Cycle 2.5 Webpublishing

Mehr

EGroupware SCHULUNG CONSULTING SOFTWARE-ANPASSUNG HOSTING IT- OUTSOURCING

EGroupware SCHULUNG CONSULTING SOFTWARE-ANPASSUNG HOSTING IT- OUTSOURCING EGroupware SCHULUNG CONSULTING SOFTWARE-ANPASSUNG HOSTING IT- OUTSOURCING Was ist EGroupware? Unterstützt Zusammenarbeit und Kommunikation verteilter Teams und Organisationen Weltweit führende OpenSource

Mehr

360 Blick. Erfolg von Intranet-Projekten. Technologien für ein erfolgreiches Intranet. Namics.

360 Blick. Erfolg von Intranet-Projekten. Technologien für ein erfolgreiches Intranet. Namics. 360 Blick. Erfolg von Intranet-Projekten. Technologien für ein erfolgreiches Intranet. Namics. Markus Tressl. Senior Principal Consultant. Michael Pertek. Business Unit Manager. Markus Wirrer. Senior Principal

Mehr

VORSTELLUNG EBF. Philosophie Optimierte Geschäftsprozesse durch mobile Lösungen Mehr Effizienz durch maßgeschneiderte Softwareprodukte

VORSTELLUNG EBF. Philosophie Optimierte Geschäftsprozesse durch mobile Lösungen Mehr Effizienz durch maßgeschneiderte Softwareprodukte VORSTELLUNG EBF Unternehmen EBF GmbH, 1994 gegründet, inhabergeführt und privat finanziert Standorte in Köln und Münster 40 Mitarbeiter, Wachstumskurs Mehr als 1.550 aktive Kunden Mobile Infrastruktur

Mehr

Good Mobile Messaging - Kurzanleitung

Good Mobile Messaging - Kurzanleitung Good Mobile Messaging - Kurzanleitung Bildschirmanzeigen Neue ungelesene Nachricht Auf Nachricht geantwortet Nachricht mit hoher Wichtigkeit Nachricht als erledigt gekennzeichnet Neue E-Mail Besprechungsanfrage

Mehr

Neuerungen GEDYS IntraWare 8

Neuerungen GEDYS IntraWare 8 Neue Benutzeroberflächen (.notes,.web,.mobile) GEDYS IntraWare 8 (GI8) hat eine komplett neue Benutzeroberfläche für den Lotus Notes Client erhalten. Die Masken wurden überarbeitet und besser strukturiert

Mehr

peoplefone 3CX HOSTED peoplefone 3CX HOSTED: Steigern Sie Ihre Mobilität!

peoplefone 3CX HOSTED peoplefone 3CX HOSTED: Steigern Sie Ihre Mobilität! peoplefone 3CX HOSTED peoplefone 3CX HOSTED: Steigern Sie Ihre Mobilität! Agenda 1. Warum 3CX HOSTED von peoplefone 2. Leistungsmerkmale von 3CX HOSTED 3. Anbindung Soft- und Hardphones 4. Preise 3CX HOSTED

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Karsten Siemer, Manfred Schwarz. Outlook. So werden Sie zum perfekten Organisationstalent ISBN: 978-3-446-42794-5

Inhaltsverzeichnis. Karsten Siemer, Manfred Schwarz. Outlook. So werden Sie zum perfekten Organisationstalent ISBN: 978-3-446-42794-5 Inhaltsverzeichnis Karsten Siemer, Manfred Schwarz Outlook So werden Sie zum perfekten Organisationstalent ISBN: 978-3-446-42794-5 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://wwwhanserde/978-3-446-42794-5

Mehr

Daylite 3: CRM & Groupware mit Telefonieintegration

Daylite 3: CRM & Groupware mit Telefonieintegration Daylite 3: CRM & Groupware mit Telefonieintegration Ein effizientes Kontakt- & Team-Managementsystem ist heutzutage das Herzstück eines jeden Unternehmens - egal ob Sie selbständig agieren oder eine Firma

Mehr

Microsoft Office SharePoint Server 2007

Microsoft Office SharePoint Server 2007 Microsoft Office SharePoint Server 2007 Personen, Prozesse und Informationen verbinden Präsentation Version 1.0 Datum 03-07-2008 1 Agenda Das Duet Ernie und Bert Portale Wieso? Weshalb? Warum? Die Lösung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Erste Schritte mit Outlook 2007... 21. 2 Outlook 2007 kennenlernen... 39. Einleitung... 9 Die Tastatur... 15 Die Maus...

Inhaltsverzeichnis. 1 Erste Schritte mit Outlook 2007... 21. 2 Outlook 2007 kennenlernen... 39. Einleitung... 9 Die Tastatur... 15 Die Maus... Inhaltsverzeichnis Einleitung... 9 Die Tastatur... 15 Die Maus... 18 1 Erste Schritte mit Outlook 2007... 21 01: Installation und Aktivierung... 23 02: Outlook 2007 starten... 25 03: Outlook 2007 beenden...

Mehr

SPTools Übersicht...2. SPTools - Integration von SharePoint Dokumenten Bibliotheken in TYPO3...3

SPTools Übersicht...2. SPTools - Integration von SharePoint Dokumenten Bibliotheken in TYPO3...3 SPTools V.1.6 SharePoint TYPO3 Konnektor Software SPTools Funktionen! Inhalt SPTools Übersicht...2 SPTools - Integration von SharePoint Dokumenten Bibliotheken in TYPO3...3 SPTools - Integration von SharePoint

Mehr

PRÄSENTATION VON ORPHEA STUDIO

PRÄSENTATION VON ORPHEA STUDIO PRÄSENTATION VON ORPHEA STUDIO Algoba Systems unterstützt Kunden seit mehr als 15 Jahren bei der Verwertung und Vermarktung digitaler Medienassets mit der Digital Asset Managementlösung Orphea Studio.

Mehr

Business Process Management Software für Rechtsabteilungen!

Business Process Management Software für Rechtsabteilungen! Business Process Management Software für Rechtsabteilungen! Factsheet AF Software GmbH www.winra-solutions.de Umfang von WinRA Evolution Deutsche und englische Sprachversion verfügbar Das Portal Ihr Einstieg

Mehr

Erste Schritte in der Benutzung von Microsoft SharePoint

Erste Schritte in der Benutzung von Microsoft SharePoint Erste Schritte in der Benutzung von Microsoft SharePoint Inhalt Einleitung... - 1 - Anmeldung und Startseite... - 1 - Hinzufügen von Mitgliedern... - 6 - Hinzufügen von Dokumenten... - 7 - Gemeinsames

Mehr

EFFEKTIVE TEAM-UND PROJEKTARBEIT MIT

EFFEKTIVE TEAM-UND PROJEKTARBEIT MIT EFFEKTIVE TEAM-UND PROJEKTARBEIT MIT CENIT EIM IT-TAG 13.06.2013 TOBIAS KNOCHE JOACHIM MARTENS AGENDA 1. ÜBERBLICK ALFRESCO 2. ANWENDUNGSFÄLLE 3. LÖSUNG LIVE PRÄSENTIERT 4. AUSBLICK PROJEKT COPYRIGHT CENIT

Mehr

Verschlüsselt und versperrt sicheres mobiles Arbeiten Mario Winter

Verschlüsselt und versperrt sicheres mobiles Arbeiten Mario Winter Verschlüsselt und versperrt sicheres mobiles Arbeiten Mario Winter Senior Sales Engineer 1 Das Szenario 2 Früher Auf USB-Sticks Auf Netzlaufwerken Auf CDs/DVDs Auf Laptops & PCs 3 Jetzt Im Cloud Storage

Mehr

Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting

Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting Holger Rackow Technologieberater - Microsoft Dynamics CRM Microsoft Dynamics CRM 3.0 Wo stehen wir heute? Microsoft CRM weltweites Kundenwachstum 53 Länder,

Mehr

In zwei Stunden zum eigenen Blog. Einfache Homepages mit Homepage-Baukästen

In zwei Stunden zum eigenen Blog. Einfache Homepages mit Homepage-Baukästen In zwei Stunden zum eigenen Blog Einfache Homepages mit Homepage-Baukästen Homepage-Baukästen Spezielle CMS (Content-Management-System) Ermöglichen einfache Erstellung von Homepages Erstellung direkt im

Mehr

Das Dm pal 6 Kochbuch

Das Dm pal 6 Kochbuch Thomas Zahreddin Das Dm pal 6 Kochbuch mitp Vorwort 11 i Website als Projekt 13 1.1 Konzeption einer Website 14 1.1.1 Fragen zur Planung einer Website 15 1.1.2 Grobkonzept erstellen 16 1.1.3 Feinkonzept

Mehr

MAGENTO FUNKTIONEN (STAND 2009/2010)

MAGENTO FUNKTIONEN (STAND 2009/2010) ZUSAMMENFASSUNG MAGENTO FUNKTIONEN (STAND 2009/2010) Shopverwaltung - Kontrolle mehrerer Websites und Shops von einem Administratorbereich aus, mit der Möglichkeit, so viel oder wenig Informationen wie

Mehr

04.05.2007. Carsten Wilms. 1 www.decos.de. Lösungen von Decos Architektur Das Produkt und die Beispiele. 2 www.decos.de

04.05.2007. Carsten Wilms. 1 www.decos.de. Lösungen von Decos Architektur Das Produkt und die Beispiele. 2 www.decos.de So flexibel wie Ihrer Organisation Carsten Wilms Marco de Wit 1 www.decos.de Programm Lösungen von Decos Architektur Das Produkt und die Beispiele 2 www.decos.de 1 Bereiche des Decos ECM s Navision/ Automatische

Mehr

TYPO3 Slide 1 www.lightwerk.com 2005 Lightwerk GmbH

TYPO3 Slide 1 www.lightwerk.com 2005 Lightwerk GmbH TYPO3 Slide 1 Inhaltsverzeichnis Was ist ein CMS Was ist TYPO3 Editier-Möglichkeiten / Frontend-Editieren Slide 2 Was ist ein CMS (WCMS) Ein Web Content Management System (WCMS) ist ein Content-Management-System,

Mehr

John A. Sas Managing Partner Nexell GmbH, 6304 Zug Schweiz 14/03/08 1

John A. Sas Managing Partner Nexell GmbH, 6304 Zug Schweiz 14/03/08 1 John A. Sas Managing Partner Nexell GmbH, 6304 Zug Schweiz 14/03/08 1 Agenda Wer ist Nexell? vtiger CRM Open Source Vorteil oder Nachteil? Darstellung Produkte vtiger-crm Fragen Wrap-up 14/03/08 2 14/03/08

Mehr

Ein strategischer Überblick

Ein strategischer Überblick vmware Enduser Computing Heiko Dreyer Senior Systems Engineer, VMware Global, Inc. hdreyer@vmware.com Ein strategischer Überblick Vertraulich 2010 2012 VMware Inc. Alle Rechte vorbehalten. Unsere Arbeitsweise

Mehr

CRM AUTOMOTIVE Beschreibung Lösungsumfang

CRM AUTOMOTIVE Beschreibung Lösungsumfang Geschäftspartner / Kunden / Interessenten Erfassen und Bearbeiten von Firmen Internationales Adressformat Aufbau und Abbildung von OEM Strukturen Grafische Darstellung von OEM Strukturen und Beziehungen

Mehr

Welche Edition von Visio 2010 ist für Sie am besten geeignet?

Welche Edition von Visio 2010 ist für Sie am besten geeignet? Welche Edition von 2010 ist für Sie am besten geeignet? Vergleichen Sie die wichtigsten jeder Microsoft 2010-Edition, und erfahren Sie, welche für Sie und Ihr Unternehmen geeignet ist. Wichtige Vorlagen

Mehr

Diese Produkte stehen kurz vor end of support 14. Juli 2015. Extended Support

Diese Produkte stehen kurz vor end of support 14. Juli 2015. Extended Support Diese Produkte stehen kurz vor end of support Extended Support endet 14. Juli 2015 Produkt Bestandteile Extended Support End Datum Exchange Server 2003 Standard Edition 8. April 2014 Windows SharePoint

Mehr

Microsoft Office Sharepoint 2010

Microsoft Office Sharepoint 2010 Microsoft Office Sharepoint 2010 Dr. Lutz Netik 05.09.2010 Dr. Netik & Partner GmbH 1 Wofür Sharepoint? Sharepoint Services kostenloser Dienst des Windows Server Webseitensammlung mit einem leistungsfähigen

Mehr

Microsoft Outlook 2010 auf einen Blick

Microsoft Outlook 2010 auf einen Blick Microsoft Outlook 2010 auf einen Blick von Jim Boyce Jim Boyce hat an mehr als 45 Computerbüchern mitgewirkt, zuletzt als Autor des Buches "Microsoft Office Outlook 2007 auf einen Blick". 1. Auflage Microsoft

Mehr

Relution Enterprise App Store. Mobilizing Enterprises. 2.6 Release Note

Relution Enterprise App Store. Mobilizing Enterprises. 2.6 Release Note Mobilizing Enterprises 2.6 Release Note 1 Relution Release 2.6 Die neueste Relution Version 2.6 schafft neue Facetten im Mobile App Lebenszyklus. Neben den bereits vorhandenen Möglichkeiten Apps zu verwalten,

Mehr

Enterprise Mobility. Enterprise Mobile App Entwicklung Praxisbericht

Enterprise Mobility. Enterprise Mobile App Entwicklung Praxisbericht Enterprise Mobility Enterprise Mobile App Entwicklung Praxisbericht Referenten Pascal Irminger IT Post pascal.irminger@post.ch Kennzahlen Konzern Umsatz Post: 8.6 Mia CHF Anzahl MA Post: 62 000 MA 44 600

Mehr

The Social Enterprise 2.0 Solution. XELOS 6. 0 First Steps CONNECT COLLABORATE SHARE ENGAGE

The Social Enterprise 2.0 Solution. XELOS 6. 0 First Steps CONNECT COLLABORATE SHARE ENGAGE The Social Enterprise 2.0 Solution XELOS 6. 0 First Steps CONNECT COLLABORATE SHARE ENGAGE Überblick XELOS ist eine professionelle Enterprise 2.0-Software, welche in Unternehmen als Intranet-Lösung eingesetzt

Mehr

Das Praxisbuch Asus Eee Pad Transformer Prime TF201 (Android 4.0) Inhaltsverzeichnis ISBN 3-938036-53-2

Das Praxisbuch Asus Eee Pad Transformer Prime TF201 (Android 4.0) Inhaltsverzeichnis ISBN 3-938036-53-2 Rainer Gievers Das Praxisbuch Asus Eee Pad Transformer Prime TF201 (Android 4.0) ISBN 3-938036-53-2 2 1. 2. Erster Start...10 2.1 Betriebssystem-Update auf Android 4.0...13 3. Grundlagen der Bedienung...14

Mehr

Business Contact Manager für Outlook 2010 Features und Vorteile

Business Contact Manager für Outlook 2010 Features und Vorteile Produkte / mit Business Contact Manager Business Contact Manager für 2010 Features und Vorteile Features und Vorteile von Die zehn wichtigsten Gründe zum Testen von Features des Business Contact Managers

Mehr

EINLEITUNG - WARUM GAPLESS?

EINLEITUNG - WARUM GAPLESS? EINLEITUNG - WARUM GAPLESS? ? 3 WAS KANN GAPLESS FÜR SIE TUN? GAPLESS A. verteilt Ihre Präsentationen weltweit auf Knopfdruck und live. B. hilft Ihnen, auf Messen einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

Mehr

Weltweit mobiler Zugriff auf zentrale Unternehmensdaten

Weltweit mobiler Zugriff auf zentrale Unternehmensdaten In Echtzeit informiert Neue Features Optimiert Abstimmungsprozesse Alleinstellungsmerkmale Anforderungen Kommunikationsund Vertrebskanäle Immer und überall in Echtzeit informiert und grenzenlos handlungsfähig

Mehr

Transformer Prime TF201

Transformer Prime TF201 Rainer Gievers Das Praxisbuch Asus Eee Päd Transformer Prime TF201 Inhaltsverzeichnis 5 1. Inhaltsverzeichnis 2. Erster Start 10 2.1 Betriebssystem-Update auf Android 4.0 13 14 3.1 Startbildschirm (Desktop)

Mehr

Office 365 & Windows Server 2012. Ein Blick über den Tellerrand. René M. Rimbach Raphael Köllner

Office 365 & Windows Server 2012. Ein Blick über den Tellerrand. René M. Rimbach Raphael Köllner Office 365 & Windows Server 2012 Ein Blick über den Tellerrand René M. Rimbach Raphael Köllner AGENDA Hybrid Mehrwerte Hybrid Voraussetzungen Hybrid Deployment Prozess Hybrid Identitätsmanagement Hybrid

Mehr

Das Informations-, Adress- und Dokumentenmanagementsystem auf der Basis von Microsoft Outlook und Exchange Server

Das Informations-, Adress- und Dokumentenmanagementsystem auf der Basis von Microsoft Outlook und Exchange Server Das Informations-, Adress- und Dokumentenmanagementsystem auf der Basis von Microsoft Outlook und Exchange Server Outlook Infodesk integriert sich nahtlos in Microsoft Outlook und Microsoft Office (Versionen

Mehr

Das Potenzial von VoIP nutzen. Herzlich willkommen. ACP Gruppe. Hannes Passegger. 2008 ACP Gruppe Seite 1

Das Potenzial von VoIP nutzen. Herzlich willkommen. ACP Gruppe. Hannes Passegger. 2008 ACP Gruppe Seite 1 Das Potenzial von Vo nutzen Herzlich willkommen ACP Gruppe Hannes Passegger 2008 ACP Gruppe Seite 1 Vo ist kein Dogma, sondern die logische Konsequenz einer konvergierenden Welt. Festnetzanschlüsse Entwicklung

Mehr

iextensions CRM CRM für Lotus Notes weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren

iextensions CRM CRM für Lotus Notes weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren iextensions CRM CRM für Lotus Notes weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren Wie können wir Ihnen im CRM Projekt helfen? Think big - start small - scale fast Denken Sie an die umfassende Lösung, fangen

Mehr

Technologietag SharePoint 2010

Technologietag SharePoint 2010 Technologietag SharePoint 2010 Business Applications in SharePoint 2010 Marco Leithold, Thomas Lorenz conplement AG 2 conplement AG 2010. All Rights Reserved. Agenda Einführung Business Applications mit

Mehr

Aktuelle Schulhomepage mit Typo3. Marc Thoma, 1

Aktuelle Schulhomepage mit Typo3. Marc Thoma, 1 Aktuelle Schulhomepage mit Typo3 Marc Thoma, 1 Kursziele eigene Homepage mit Typo3 realisieren die Pflege der Inhalte weitergeben eigenes Design/Layout erstellen und als Template einbinden Willkommen zu

Mehr

LEISTUNGSÜBERSICHT STAND 01.03.2015

LEISTUNGSÜBERSICHT STAND 01.03.2015 UNSERE EMFEHLUNG STANDARD REMIUM EXCELLENCE BASISAKET INKLUSIVE 1 LATTFORM 4 LATTFORMEN 4 LATTFORMEN ALE A-STORE GOOGLE LAY AMAZON-STORE BROWSER-CLIENT USH-BENACHRICHTIGUNG SERVERSEITIGE ARCHIVSUCHE ABO-ANBINDUNG

Mehr

Uwe Stache: Content Management mit System. Grundlagen Szenarien Best Practices

Uwe Stache: Content Management mit System. Grundlagen Szenarien Best Practices Uwe Stache: Content Management mit System Grundlagen Szenarien Best Practices Es passt... Ihr Business Unser Beitrag was zusammen gehört! Medien Wirtschaftskompetenz Bewährte Technik Neue Gedanken Wir

Mehr

Der virtuelle Projektraum zur gemeinsamen Projektabwicklung

Der virtuelle Projektraum zur gemeinsamen Projektabwicklung Der virtuelle Projektraum zur gemeinsamen Projektabwicklung Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Beschreibung...3 2 Kern-Funktionen 2.1 Dokumentenmanagement...4 2.1.1 Versionskontrolle...4 2.1.2 Online-Erstellung

Mehr

Get fit for Microsoft! Maßgeschneiderte und zielgruppenoptimierte Trainings für SharePoint, Lync, Outlook & Co.!

Get fit for Microsoft! Maßgeschneiderte und zielgruppenoptimierte Trainings für SharePoint, Lync, Outlook & Co.! Get fit for Microsoft! Maßgeschneiderte und zielgruppenoptimierte Trainings für SharePoint, Lync, Outlook & Co.! Get fit for SharePoint Optimaler Nutzen und effizientes Arbeiten mit SharePoint Get fit

Mehr

Integrierte Sicherheitslösungen

Integrierte Sicherheitslösungen Integrierte Sicherheitslösungen Alexander Austein Senior Systems Engineer Alexander_Austein@symantec.com IT heute: Kunstwerk ohne Einschränkung IT ermöglicht unendlich viel - Kommunikation ohne Grenzen

Mehr

My.OHMportal Team Collaboration Erste Schritte

My.OHMportal Team Collaboration Erste Schritte My.OHMportal Team Collaboration Erste Schritte Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 3 Mai 2014 DokID: teamcollweb-start Vers. 3, 20.08.2015,

Mehr

Präsentation. Integration Leascom und CRM

Präsentation. Integration Leascom und CRM Präsentation Integration Leascom und CRM Ansprechpartner der SMC IT AG Kai Jesse Senior Consultant CRM Geschäftsführer, SMC IT GmbH Karlsruhe Page 2 CRM-System CAS genesisworld CAS genesisworld Umfangreiches

Mehr

Preisliste Archimedes-Module für SuperOffice Stand Januar 2015

Preisliste Archimedes-Module für SuperOffice Stand Januar 2015 Preisliste Archimedes-Module für SuperOffice Stand Januar 2015 Schneider & Wulf EDV-Beratung GmbH & Co. KG Im Riemen 17 64832 Babenhausen Fon +49 6073 6001-0 Fax +49 6073 6001-99 www.schneider-wulf.de

Mehr

Uwe Stache: Content Management mit System. Grundlagen Szenarien Best Practices

Uwe Stache: Content Management mit System. Grundlagen Szenarien Best Practices Uwe Stache: Content Management mit System Grundlagen Szenarien Best Practices Es passt... Ihr Business Unser Beitrag was zusammen gehört! Medien Wirtschaftskompetenz Bewährte Technik Neue Gedanken Wir

Mehr