Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download ""

Transkript

1 Sperrfrist 11. November 2011, Uhr 11. November 2011 Telefónica Germany im 3. Quartal: Mobilfunkumsatz wächst um 8 Prozent Profitables Kundenwachstum: Postpaid-Neukunden Anstieg des Datenumsatzes um 53 Prozent (ohne SMS) Starke Umsatz- und Ergebnisentwicklung MÜNCHEN. Telefónica Germany setzt seine Wachstumsgeschichte im dritten Quartal weiter fort. Damit bestätigt das Unternehmen die positive Entwicklung der Vorquartale, trotz schwierigem und preisaggressivem Marktumfeld. Die Zahl der Kundenanschlüsse stieg auf 24,3 Millionen. Sowohl der Umsatz als auch das Ergebnis (OIBDA) legten kräftig zu, insbesondere durch das hohe Wachstumstempo beim Neukunden- und Datengeschäft. Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Datenumsatz ohne SMS um 53 Prozent. Die Anzahl der Kundenanschlüsse (Mobilfunk, Festnetz, Pay-TV, Wholesale) stieg im Jahresvergleich um 8,4 Prozent auf 24,3 Millionen an. Davon sind 20,7 Millionen Mobilfunk- und DSL-Kunden. Im gleichen Betrachtungszeitraum konnte die Zahl der Mobilfunk-Neukunden sogar um 12 Prozent zulegen. Beachtliche Neukunden entschieden sich für einen Postpaid-Vertrag, was einer Steigerungsrate von 182 Prozent gegenüber des dritten Quartals des Vorjahres entspricht. Speziell das attraktive O 2 Blue Produktportfolio beflügelte das erneut gute Kundenund Umsatzwachstum. Erfolgreiches Partnergeschäft Neben Tchibo trägt insbesondere FONIC sehr erfolgreich zum Wachstum des Partnergeschäfts bei. So konnte das zu den erfolgreichsten Mobilfunk-

2 Discountern gehörende Tochterunternehmen seine Kundenzahl gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 33 Prozent steigern. Auch die Zusammenarbeit mit Türk Telekom und die Einführung des neuen Mobilfunktarifs Türk Telekom Mobile verläuft erfreulich. Wachstumstreiber mobiles Datengeschäft Unser Erfolg zeigt, dass wir mit unserer Strategie richtig liegen. Das mobile Datengeschäft trägt bei uns bereits nachhaltig zur positiven Geschäftsentwicklung bei, sagt René Schuster, CEO Telefónica Germany. Mit dem Einstieg unserer Tochtermarke FONIC in das Smartphone- Geschäft sorgen wir für zusätzliche Bewegung im Markt. Um 47 Prozent stieg die Anzahl der mobilen Internetnutzer im Vergleich zum Vorjahr. Wachstumstreiber war insbesondere das mobile Datengeschäft. Im gleichen Betrachtungszeitraum wurde der Datenumsatz (ohne SMS) um 53 Prozent gesteigert. In einem harten Wettbewerbsumfeld ist es uns gelungen, den Mobilfunkumsatz im Jahresvergleich um 8 Prozent zu steigern, sagt Rachel Empey, CFO Telefónica Germany. Ohne die Senkung des Mobilfunk- Terminierungsentgelts läge das Wachstum sogar bei 14,5 Prozent. Wir wollen unsere Erfolgsgeschichte weiter fortsetzen und bauen insbesondere auf profitables Wachstum, so Empey weiter. Kontinuierlich hinzugewinnen konnte das Unternehmen seit dem ersten Quartal 2011 auch beim durchschnittlichen Monatsumsatz pro Kunde (ARPU), der im Vergleich zum ersten Quartal um 7 Prozent auf 14 Euro anstieg. Der Grund dafür liegt insbesondere in der gestiegenen Datennutzung pro Kunde. Zulegen konnte Telefónica Germany mit der Entwicklung des konsolidierten operativen Ergebnisses (OIBDA). Gegenüber dem Vorjahr wuchs es ohne Berücksichtigung der Restrukturierungsrückstellungen aus dem dritten Quartal 2010 um 3,3 Prozent auf 314 Millionen Euro an. Die OIBDA-Marge stieg auf 24,8 Prozent und liegt somit um 0,3 Prozentpunkte höher als im Vorjahresquartal.

3 Sehr zufriedene Kunden Für Telefónica Germany ist die Zufriedenheit der Kunden ein wichtiger Baustein für den Unternehmenserfolg. Auch in diesem Jahr wurde Telefónica Germany durch den Kundenmonitor Deutschland 2011 ausgezeichnet. So wurde dem Unternehmen zum fünften Mal in Folge bestätigt, der Netzbetreiber mit den zufriedensten Mobilfunkkunden im deutschen Markt zu sein.

4 Geschäftsentwicklung Telefónica Germany In Mio. EUR 3. Quartal 2011 % 3. Quartal 2010 Umsatz 1.265,6 +1, ,3 Mobilfunk-Umsatz 1 914,4 +7,9 847,2 Serviceumsatz Mobilfunk 769,0 +1,8 755,4 Operatives Ergebnis 2 314,1 +3,3 304,0 (OIBDA) Investitionen Capex 129,2-25,1 172,6 3. Quartal 2011 % 3. Quartal 2010 ARPU (blended) in EUR Postpaid Prepaid Data (inkl. SMS) % non-sms Data 14,0 22,5 5,8 5,8 51,6-6,5-7,6-6,0 +18,3 +8,1 %p 15,0 24,3 6,2 4,9 43,5 (In Tausend) % Kundenanschlüsse , Mobilfunk Postpaid Prepaid ,1 +11,7 +6, Festnetz-Internet DSL (Alice und O 2 ) Schmalband ,4 +6,4-14, Festnetz-Telefonie , Pay-TV (Alice) ,9 68 Wholesale ULL , Serviceumsatz Mobilfunk + Hardware-Verkäufe (insbesondere O 2 My Handy) 2 Im dritten Quartal 2010 ohne die Berücksichtigung von Rückstellungen für die Integration von HanseNet

5 Telefónica Germany GmbH & Co. OHG gehört mit seinen Marken O 2 und Alice zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet seinen Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS- und UMTS-Technologie an. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Der Kundenmonitor Deutschland 2011 bestätigt, dass Telefónica Germany zum fünften Mal in Folge der Netzbetreiber mit den zufriedensten Mobilfunkkunden im deutschen Markt ist. Telefónica Europe hat mehr als 58 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland. Weitere Informationen: Telefónica Germany GmbH & Co. OHG Presseabteilung Georg-Brauchle-Ring München Albert Fetsch, Leiter Externe Kommunikation t +49 (0) f +49 (0) Ralf Opalka, Pressesprecher t +49 (0) f +49 (0)

Telefónica Germany im 2. Quartal: Starke Umsatzentwicklung dank Postpaid- und Datenwachstum

Telefónica Germany im 2. Quartal: Starke Umsatzentwicklung dank Postpaid- und Datenwachstum Sperrfrist 28. Juli 2011, 11.00 Uhr 28. Juli 2011 Telefónica Germany im 2. Quartal: Starke Umsatzentwicklung dank Postpaid- und Datenwachstum Neukundenwachstum bei Postpaid mehr als verdreifacht Datenumsatz

Mehr

O 2 gewinnt 536 Tsd. Kunden im ersten Quartal - dreimal mehr als im Vorjahr

O 2 gewinnt 536 Tsd. Kunden im ersten Quartal - dreimal mehr als im Vorjahr 14. Mai O 2 gewinnt 536 Tsd. Kunden im ersten Quartal - dreimal mehr als im - Umsatz steigt um 1,5 Prozent gegenüber esquartal - O 2 Germany mit mehr als 13 Mio. Kunden - Telefónica Deutschland mit 845

Mehr

Entwicklung DSL-Kundenbasis

Entwicklung DSL-Kundenbasis 28. Februar 2008 O 2 Germany gewinnt 1,4 Mio Kunden - Zahl der Mobilfunk-Kunden steigt auf 12,5 Mio. - Telefónica Deutschland erreicht 1,5 Mio. DSL-Kunden - Quartalsumsatz entwickelt sich stabil zum MÜNCHEN.

Mehr

28. September 2011 O 2 go: Neue Datentarife ohne Mindestvertragslaufzeit und mehr Speed Neue Surf-Flats für Postpaid und Prepaid ab 15 Euro O 2 go ohne Mindestvertragslaufzeit und Grundgebühr Mobile Daten

Mehr

O 2 zeigt neue Produkte und Services für Privatkunden auf der CeBIT 2007

O 2 zeigt neue Produkte und Services für Privatkunden auf der CeBIT 2007 7. Februar 2007 O 2 zeigt neue Produkte und Services für Privatkunden auf der CeBIT 2007 - S/M/L: Neue Preisstruktur für die mobile Datennutzung für zuhause und unterwegs: individuell, fair und günstig

Mehr

Flagship Store Eröffnung Berlin Upper East Side

Flagship Store Eröffnung Berlin Upper East Side Flagship Store Eröffnung Berlin Upper East Side Lutz Schüler, Geschäftsführer Marketing & Sales Telefónica O 2 Germany GmbH & Co. OHG 3. Dezember 2008 Telefónica S.A. Unsere starke Mutter Weltweit über

Mehr

Deutschlandweit erste Kreditkarte im Smartphone Kunden der Dortmunder Volksbank zahlen mobil

Deutschlandweit erste Kreditkarte im Smartphone Kunden der Dortmunder Volksbank zahlen mobil Deutscher Genossenschafts-Verlag eg Leipziger Straße 35 65191 Wiesbaden Telefon (06 11) 50 66-0 www.dgverlag.de Wiesbaden/Düsseldorf/Dortmund, 29. April 2013 Marketing und Kommunikation Leitung: Gabriele

Mehr

Telefónica Deutschland veröffentlicht Ergebnis für das erste Quartal 2013

Telefónica Deutschland veröffentlicht Ergebnis für das erste Quartal 2013 3. Mai 2013 Telefónica Deutschland veröffentlicht Ergebnis für das erste Quartal 2013 MÜNCHEN. Telefónica Deutschland hat ihre Strategie in einem aktiveren und wettbewerbsstärkeren Marktumfeld mit Fokus

Mehr

Telefónica Deutschland veröffentlicht Ergebnis für das dritte Quartal 2012

Telefónica Deutschland veröffentlicht Ergebnis für das dritte Quartal 2012 Die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen sind nicht zur Verteilung, Veröffentlichung oder Weitergabe in die bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien, Südafrika oder

Mehr

GESCHÄFTSENTWICKLUNG DER OPERATIVEN SEGMENTE

GESCHÄFTSENTWICKLUNG DER OPERATIVEN SEGMENTE 96 GESCHÄFTSENTWICKLUNG DER OPERATIVEN SEGMENTE DEUTSCHLAND KUNDENENTWICKLUNG G 27 Mobilfunk-Kunden G 29 Festnetz-Anschlüsse 4 38 625 39 145 39 337 39 653 38 989 24 21 417 21 22 21 34 2 841 2 686 3 18

Mehr

Telekom Austria Group verzeichnet in schwierigem Marktumfeld weitere Kundenzuwächse im Festnetz und bei Mobilfunk

Telekom Austria Group verzeichnet in schwierigem Marktumfeld weitere Kundenzuwächse im Festnetz und bei Mobilfunk TELEKOM AUSTRIA AG Lassallestraße 9, 1020 Wien www.telekomaustria.com Presse-Information Wien, am 14. November 2011 Telekom Austria Group verzeichnet in schwierigem Marktumfeld weitere Kundenzuwächse im

Mehr

auch von meiner Seite ein herzliches Willkommen zu dieser Telefonkonferenz.

auch von meiner Seite ein herzliches Willkommen zu dieser Telefonkonferenz. Conference Call Bericht zum 2. Quartal 2013 8. August 2013 René Obermann Vorstandsvorsitzender Deutsche Telekom AG auch von meiner Seite ein herzliches Willkommen zu dieser Telefonkonferenz. Wir präsentieren

Mehr

Europa. KUNDENENTWICKLUNG. IPTV-Kunden. (Tsd.) Festnetz-Anschlüsse. (Tsd.) Mobilfunk-Kunden. (Tsd.) Breitband-Anschlüsse Retail. (Tsd.

Europa. KUNDENENTWICKLUNG. IPTV-Kunden. (Tsd.) Festnetz-Anschlüsse. (Tsd.) Mobilfunk-Kunden. (Tsd.) Breitband-Anschlüsse Retail. (Tsd. . ZUSAMMENGEFASSTER LAGEBERICHT 111 KUNDENENTWICKLUNG. G 33 Festnetz-Anschlüsse. () G 34 IPTV-Kunden. () 11 000 10 500 10 000 9 500 9 000 8 500 8 000 7 500 7 000 6 500 6 000 10 563 10 339 10 248 10 089

Mehr

Geschäftsentwicklung der operativen Segmente.

Geschäftsentwicklung der operativen Segmente. Konzern-Zwischenlagebericht 23 Geschäftsentwicklung der operativen Segmente. Deutschland. Kundenentwicklung. Festnetz-Anschlüsse (Tsd.) IPTV* (Tsd.) 25 864 25 549 25 024 24 650 24 312 896 971 1 042 1 156

Mehr

Telefónica O 2 Germany GmbH & Co. OHG Unternehmenspräsentation. Stand April 2010

Telefónica O 2 Germany GmbH & Co. OHG Unternehmenspräsentation. Stand April 2010 Telefónica O 2 Germany GmbH & Co. OHG Unternehmenspräsentation Stand April 2010 Die Welt steckt voller Möglichkeiten Gründung Erhalt Mobilfunklizenz Start Genion Start Mobilfunk & Internet-Service 1995

Mehr

Pressemitteilung. Globale Smartphone-Verkäufe erreichten im vierten Quartal 2015 Spitzenwerte. Smartphone Verkäufe Q4 2014 vs.

Pressemitteilung. Globale Smartphone-Verkäufe erreichten im vierten Quartal 2015 Spitzenwerte. Smartphone Verkäufe Q4 2014 vs. Pressemitteilung Globale Smartphone-Verkäufe erreichten im vierten Quartal 2015 Spitzenwerte 02. März 2016 Arndt Polifke T +49 911 395-3116 arndt.polifke@gfk.com Ulrike Röhr Corporate Communications T

Mehr

Zwischenbericht. für den Zeitraum von 1. Januar bis 30. September 2012. Stark an der Börse

Zwischenbericht. für den Zeitraum von 1. Januar bis 30. September 2012. Stark an der Börse Zwischenbericht für den Zeitraum von 1. Januar bis 30. September 2012 Stark an der Börse An unsere Aktionäre von René Schuster, Chief Executive Officer (CEO), Rachel Empey, Chief Financial Officer (CFO)

Mehr

Case Study: Mobilfunk

Case Study: Mobilfunk Case Study: Zuverlässige und individuelle Lösungen für mobiles Arbeiten Das mobile Büro für Selbstständige Kleinunternehmen BBG Entertainment ist unterwegs mit œ Mit Laptop und Smartphone kann man heute

Mehr

Für das Geschäftsjahr 2016 erwartet Beiersdorf für den Konzern ein Umsatzwachstum von 3-4% sowie eine leichte Verbesserung der EBIT-Umsatzrendite.

Für das Geschäftsjahr 2016 erwartet Beiersdorf für den Konzern ein Umsatzwachstum von 3-4% sowie eine leichte Verbesserung der EBIT-Umsatzrendite. PRESSEMITTEILUNG Beiersdorf weiter auf Wachstumskurs Umsatz und Ergebnis 2015 deutlich gesteigert Konzernumsatz wächst organisch um 3,0% (nominal 6,4%) EBIT-Umsatzrendite auf neuen Höchstwert von 14,4%

Mehr

Geschäftskunden. Case Study: M2M. USSD macht Smartphone zur Auto-Fernbedienung

Geschäftskunden. Case Study: M2M. USSD macht Smartphone zur Auto-Fernbedienung Case Study: USSD macht Smartphone zur Auto-Fernbedienung Zuverlässig. Schnell. Flexibel. Die -Lösung von Telefónica für digades Das Unternehmen Die digades GmbH entwickelt und fertigt maßgeschneiderte

Mehr

Spirituosenabsatz der Berentzen-Gruppe wächst im ersten Quartal 2012

Spirituosenabsatz der Berentzen-Gruppe wächst im ersten Quartal 2012 ZWISCHENMITTEILUNG INNERHALB DES ERSTEN HALBJAHRES 2012 Spirituosenabsatz der Berentzen-Gruppe wächst im ersten Quartal 2012 Die Nachfrage nach Spirituosenprodukten des Konzerns stieg im ersten Quartal

Mehr

6. Februar 2014, Zürich. Swisscom Bilanzmedienkonferenz. Swisscom. Bilanzmedienkonferenz 2014

6. Februar 2014, Zürich. Swisscom Bilanzmedienkonferenz. Swisscom. Bilanzmedienkonferenz 2014 1 6. Februar, Zürich Swisscom Bilanzmedienkonferenz 2 Stefan Nünlist CCO 3 Urs Schaeppi CEO Swisscom : Eine Million als Meilenstein 4 > 1 Mio. TV Kunden, +26,4% Wachstum, jeder dritte Haushalt nutzt Swisscom

Mehr

IR News. adesso AG steigert operatives Ergebnis im ersten Quartal 2016 um 150 % auf 3,8 Mio. / Deutliches Umsatzwachstum von 33 % auf 56,1 Mio.

IR News. adesso AG steigert operatives Ergebnis im ersten Quartal 2016 um 150 % auf 3,8 Mio. / Deutliches Umsatzwachstum von 33 % auf 56,1 Mio. IR News adesso AG steigert operatives Ergebnis im ersten Quartal 2016 um 150 % auf 3,8 Mio. / Deutliches Umsatzwachstum von 33 % auf 56,1 Mio. Zwischenmitteilung zum 1. Quartal 2016 - Umsatzanstieg auf

Mehr

17. TK-Marktanalyse Deutschland 2015

17. TK-Marktanalyse Deutschland 2015 Dialog Consult / VATM 17. TK-Marktanalyse Deutschland 2015 Ergebnisse einer Befragung der Mitgliedsunternehmen im Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e. V. im dritten Quartal

Mehr

Interview mit Dr. Bernd Schlobohm, Vorstandsvorsitzender QSC AG, Köln

Interview mit Dr. Bernd Schlobohm, Vorstandsvorsitzender QSC AG, Köln Interview mit Dr. Bernd Schlobohm, Vorstandsvorsitzender QSC AG, Köln QSC hat sich als bundesweiter Telekommunikationsanbieter auf Geschäftskunden fokussiert. Warum? Schlobohm: Strategie heißt auch, zu

Mehr

Pressemitteilung Vorläufige Geschäftszahlen 2015

Pressemitteilung Vorläufige Geschäftszahlen 2015 Pressemitteilung Vorläufige Geschäftszahlen 2015 29. Januar 2016 Bernhard Wolf Investor Relations T +49 911 395-2012 bernhard.wolf@gfk.com Jan Saeger Corporate Communications T +49 911 395 4440 jan.saeger@gfk.com

Mehr

Conference Call Präsentation der Zahlen für das dritte Quartal 2012 8. November 2012. René Obermann Vorstandsvorsitzender Deutsche Telekom AG

Conference Call Präsentation der Zahlen für das dritte Quartal 2012 8. November 2012. René Obermann Vorstandsvorsitzender Deutsche Telekom AG Conference Call Präsentation der Zahlen für das dritte Quartal 2012 8. November 2012 René Obermann Vorstandsvorsitzender Deutsche Telekom AG Guten Tag, meine Damen und Herren, herzlich willkommen zu unserer

Mehr

Pressekonferenz der DAB bank zum 1. Quartal 2011 München, 03. Mai 2011. www.dab-bank.de

Pressekonferenz der DAB bank zum 1. Quartal 2011 München, 03. Mai 2011. www.dab-bank.de Pressekonferenz der DAB bank zum 1. Quartal 2011 München, 03. Mai 2011 www.dab-bank.de Inhalt Das Ergebnis im Überblick Entwicklung der operativen Kennzahlen Produkte & Services Anhang 2 DAB bank legt

Mehr

adesso AG baut Umsatzerlöse im ersten Quartal 2015 organisch deutlich um 11 % aus / Ergebnis geprägt durch Investitionen und Lizenzgeschäft

adesso AG baut Umsatzerlöse im ersten Quartal 2015 organisch deutlich um 11 % aus / Ergebnis geprägt durch Investitionen und Lizenzgeschäft Corporate News adesso AG baut Umsatzerlöse im ersten Quartal 2015 organisch deutlich um 11 % aus / Ergebnis geprägt durch Investitionen und Lizenzgeschäft Zwischenmitteilung der adesso AG gemäß 37 WpHG

Mehr

Kampf der Giganten Deutscher Telekom-Markt im Umbruch

Kampf der Giganten Deutscher Telekom-Markt im Umbruch Kampf der Giganten Deutscher Telekom-Markt im Umbruch M&A hoch 2 DSP-Partners I Darmstadt I November 2013 DSP-Partners 2013 Vorbemerkung Fokus dieser Analyse ist der Vergleich der zukünftigen 3 größten

Mehr

Die Ergebnisse basieren auf den Daten zu mobilen Transaktionen und Umsätzen, die im zanox Netzwerk erzielt wurden.

Die Ergebnisse basieren auf den Daten zu mobilen Transaktionen und Umsätzen, die im zanox Netzwerk erzielt wurden. zanox Mobile Performance Barometer 2015: Mobile Transaktionen erreichen einen neuen Höhepunkt im 4. Quartal 2014 (Smartphones und Tablets) mit Wachstumsraten von 128 % von September auf Oktober Tablets

Mehr

DIALOG CONSULT / VATM: Fünfte gemeinsame Marktanalyse zur Telekommunikation Abbildungen

DIALOG CONSULT / VATM: Fünfte gemeinsame Marktanalyse zur Telekommunikation Abbildungen DIALOG CONSULT / VATM: Fünfte gemeinsame Marktanalyse zur Telekommunikation Abbildungen Ergebnisse einer Befragung der Mitgliedsunternehmen im Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten

Mehr

Tele Columbus setzt Wachstumskurs mit starker Entwicklung bei Internet und Telefonie weiter fort

Tele Columbus setzt Wachstumskurs mit starker Entwicklung bei Internet und Telefonie weiter fort Pressemitteilung Veröffentlichung der Ergebnisse zum 2. Quartal 2015 Tele Columbus setzt Wachstumskurs mit starker Entwicklung bei Internet und Telefonie weiter fort + Normalisiertes EBITDA steigt im Jahresvergleich

Mehr

Neue Produkte / Vernetzes Leben und Arbeiten.

Neue Produkte / Vernetzes Leben und Arbeiten. Neue Produkte / Vernetzes Leben und Arbeiten. 3G/UMTS-Netzausbau in Europa vorangetrieben. In den Ländern Österreich, der Tschechischen Republik, Rumänien und Griechenland konnte die Deutsche Telekom den

Mehr

Deutschland. Kundenentwicklung. TV-Kunden.* (Tsd.) Festnetz-Anschlüsse. (Tsd.) Mobilfunk-Kunden.* (Tsd.) Breitband-Anschlüsse Retail. (Tsd.

Deutschland. Kundenentwicklung. TV-Kunden.* (Tsd.) Festnetz-Anschlüsse. (Tsd.) Mobilfunk-Kunden.* (Tsd.) Breitband-Anschlüsse Retail. (Tsd. 90 Deutschland. Kundenentwicklung. Festnetz-Anschlüsse. (Tsd.) TV-Kunden.* (Tsd.) 24 650 24 312 24 017 23 694 23 399 1 156 1 257 1 301 1 375 1 553 * Angeschlossene Kunden inkl. Entertain Sat. Breitband-Anschlüsse

Mehr

Wertgarantie Group: Erfolgreich in Deutschland und Europa

Wertgarantie Group: Erfolgreich in Deutschland und Europa Pressemitteilung Wertgarantie Group: Erfolgreich in Deutschland und Europa Anstieg des Neugeschäfts auf über 1,2 Millionen Verträge Über 4,2 Millionen zufriedene Kunden Markteintritt in Frankreich, Belgien,

Mehr

Zwischenbericht zum 2. Quartal 2007

Zwischenbericht zum 2. Quartal 2007 Zwischenbericht zum 2. Quartal 2007 Die freenet AG der Konzern im Überblick Ergebnisse 1. Hj. 2007 1. Hj. 2006 Q2 2007 Q1 2007 Q2 2006 Umsatz mit Dritten in Mio. 919,3 1.017,3 466,9 452,4 495,3 Rohertrag

Mehr

Stuttgart, 15.4.2005

Stuttgart, 15.4.2005 P R E S S E M I T T E I L U N G Stuttgart, 15.4.2005 Topic: EUWAX AG erzielt Quartalsüberschuss im Rahmen der Jahresplanung 2005 Ergebnis je Aktie im 1. Quartal 2005 bei 0,76 (-36,2 % im Vorjahresvergleich)

Mehr

SAF-HOLLAND: Gute Ergebnisentwicklung im Jahresverlauf

SAF-HOLLAND: Gute Ergebnisentwicklung im Jahresverlauf SAF-HOLLAND: Gute Ergebnisentwicklung im Jahresverlauf Konzernumsatz verläuft planmäßig Deutliche Steigerung der Ertragskraft Umsatz- und Ergebnisziel für 2013 bestätigt Luxemburg, 07. November 2013 Bei

Mehr

Rohüberschuss zum sechsten Mal in Folge über 100 Mio. Euro / Sehr gute Ratingergebnisse

Rohüberschuss zum sechsten Mal in Folge über 100 Mio. Euro / Sehr gute Ratingergebnisse Medien-Information Erneut ein erfolgreiches Geschäftsjahr für die Rohüberschuss zum sechsten Mal in Folge über 100 Mio. Euro / Sehr gute Ratingergebnisse MANNHEIM. Die blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr

Mehr

Sunrise mit beschleunigtem Kundenzuwachs tieferer Umsatz weitgehend durch Kostensenkungen ausgeglichen

Sunrise mit beschleunigtem Kundenzuwachs tieferer Umsatz weitgehend durch Kostensenkungen ausgeglichen Seite 1/5 Sunrise mit beschleunigtem Kundenzuwachs tieferer Umsatz weitgehend durch Kostensenkungen ausgeglichen Beschleunigter Zuwachs bei Mobile-Postpaid-Abonnenten im Q2/2015 (+21 300 im Quartalsvergleich)

Mehr

Gute Neuigkeiten zum neuen Jahr Die neue Produkt- und Kampagnen- Welt von œ ab dem 17.1.2012

Gute Neuigkeiten zum neuen Jahr Die neue Produkt- und Kampagnen- Welt von œ ab dem 17.1.2012 Mehr Informationen finden Sie unter www.vertriebspartner.de.o2.com 1 Welche Konditionen gelten für œ Blue XS/S/M und L? Anschlusspreis einmalig 29,99, Mindestvertragslaufzeit jeweils 24 Monate, Taktung

Mehr

Swisscom wächst bei Kunden, Umsatz und Gewinn

Swisscom wächst bei Kunden, Umsatz und Gewinn Geschäftsbericht 2014: Swisscom wächst bei Kunden, Umsatz und Gewinn 2013 2014 Änderung Nettoumsatz (in Mio. CHF) 11 434 11 703 2,4% Betriebsergebnis vor Abschreibungen, EBITDA (in Mio. CHF) 4 302 4 413

Mehr

Die Geister, die ich rief Chancen & Risiken operativer Data Warehouse Anwendungen Dr. Jens Johannesson Februar 2009

Die Geister, die ich rief Chancen & Risiken operativer Data Warehouse Anwendungen Dr. Jens Johannesson Februar 2009 Die Geister, die ich rief Chancen & Risiken operativer Data Warehouse Anwendungen Dr. Jens Johannesson Februar 2009 Inhalt Telefónica O 2 Deutschland Business Intelligence bei O 2 Operative BI Chancen

Mehr

Marktdaten 2012. Marktbefragung der BREKO- Mitgliedsunternehmen

Marktdaten 2012. Marktbefragung der BREKO- Mitgliedsunternehmen Marktdaten 2012 Marktbefragung der BREKO- Mitgliedsunternehmen basierend auf in Deutschland erhobenen Werten Relevanz der Mitgliederbefragung 117 Mitgliedsunternehmen (davon 71 Netzbetreiber) damit vertritt

Mehr

Konzern zwischenbericht_

Konzern zwischenbericht_ Konzern zwischenbericht_ für den Zeitraum vom 1. Januar bis 31. März 2014 2 P ublikatio n: Telefónica Deutschland Ka pitel: Telefónica Deutschland im Porträt_ Telefónica Deutschland im Porträt_ Die Unternehmens

Mehr

Konzernzwischenbericht_. für den Zeitraum von 1. Januar bis 30. September 2013

Konzernzwischenbericht_. für den Zeitraum von 1. Januar bis 30. September 2013 Konzernzwischenbericht_ für den Zeitraum von 1. Januar bis 30. September 2013 Konzernzwischenbericht für den Zeitraum von 1. Januar bis 30. September 2013 Telefónica Deutschland im Porträt Mit mehr als

Mehr

Ab Ende Januar neue attraktive Datentarife congstar Daten S, M und L

Ab Ende Januar neue attraktive Datentarife congstar Daten S, M und L Presseinformation Ab Ende Januar neue attraktive Datentarife congstar Daten S, M und L Großes Datenvolumen für Tablet- und Notebook-Surfer Köln, 15. Januar 2015. Zum Jahresstart gibt es Neuigkeiten von

Mehr

KONZERNERGEBNIS 2014 MAYR-MELNHOF KARTON AG

KONZERNERGEBNIS 2014 MAYR-MELNHOF KARTON AG MAYR-MELNHOF KARTON AG PRESS RELEASE 24. März 2015 KONZERNERGEBNIS 2014 MM Gruppe setzt langjährigen Erfolgskurs fort Konzernergebnis erreicht neuen Höchstwert Erhöhung der Dividende auf 2,60 EUR je Aktie

Mehr

Hauptversammlung. Geschäftsjahr. Frankfurt am Main. & Neue Chancen. 31. Mai 2012

Hauptversammlung. Geschäftsjahr. Frankfurt am Main. & Neue Chancen. 31. Mai 2012 Hauptversammlung Geschäftsjahr Alte 2009 Oper, & Neue Chancen Frankfurt am Main 31. Mai 2012 Inhalt Ralph Dommermuth Unternehmensentwicklung Ausblick Norbert Lang Ergebnisse 2011 Aktie & Dividende 2 Hauptversammlung

Mehr

Die Merkmale der Anbieter

Die Merkmale der Anbieter RÉPUBLIQUE FRANÇAISE Juli 2013 Die Hauptzahlen der elektronischen und postalischen Kommunikation in Frankreich Jahr 2012 Die Merkmale der Anbieter Außer bei anderslautenden Angaben beziehen sich die Zahlen

Mehr

SPAR Österreich-Gruppe schuf 3.000 neue Arbeitsplätze

SPAR Österreich-Gruppe schuf 3.000 neue Arbeitsplätze SPAR Österreich-Gruppe schuf 3.000 neue Arbeitsplätze Rekordumsatz von 7,3 Mrd. Euro Expansion im In- und Ausland weiter fortgesetzt Marktführerschaft im Bereich der Hypermärkte und Shopping-Centers Mit

Mehr

Die Rohertragsmarge ging im ersten Halbjahr mit 63 (68) Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zurück.

Die Rohertragsmarge ging im ersten Halbjahr mit 63 (68) Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zurück. Design Hotels AG veröffentlicht Bericht zum Halbjahr 2015 Umsatz steigt um 16,5 Prozent auf 8,4 Mio. Euro EBITDA steigt um 4 Prozent auf 689.000 Euro Berlin, 3. August 2015 Die Design Hotels AG (m:access,

Mehr

Seite 1. E-Mail: Katja.Pichler@ ProSiebenSat1.com. Internet: www.prosiebensat1.com. Pressemitteilung online: www.prosiebensat1.com

Seite 1. E-Mail: Katja.Pichler@ ProSiebenSat1.com. Internet: www.prosiebensat1.com. Pressemitteilung online: www.prosiebensat1.com ProSiebenSat.1-Gruppe erzielt Rekordergebnis im Geschäftsjahr 2005 Umsatz steigt um 8,4 Prozent auf 1,99 Mrd Euro EBITDA verbessert sich um 30 Prozent auf 418,5 Mio Euro Vorsteuerergebnis wächst um 61

Mehr

Commerzbank: Operatives Ergebnis im ersten Quartal 2014 bei 324 Mio. Euro

Commerzbank: Operatives Ergebnis im ersten Quartal 2014 bei 324 Mio. Euro 07. Mai 2014 Commerzbank: Operatives Ergebnis im ersten Quartal 2014 bei 324 Mio. Euro Operatives Ergebnis in der Kernbank bei 496 Mio. Euro (erstes Quartal 2013: 550 Mio. Euro) Erträge vor Risikovorsorge

Mehr

SNP Schneider-Neureicher & Partner AG

SNP Schneider-Neureicher & Partner AG be active SNP Schneider-Neureicher & Partner AG Heidelberg, den 25.10.2007 Vorläufige Zahlen zum SNP Konzern Zwischenbericht für das 3. Quartal und die ersten 9. Monate 2007 SNP punktet im SAP Change Markt

Mehr

congstar Meilensteine

congstar Meilensteine congstar Meilensteine Juli 2007 congstar entsteht aus der Umfirmierung des Internetproviders congster (ehemals T-Online AG Tochter) und wird als Zweitmarke der Deutschen Telekom für Breitband und Mobilfunk

Mehr

Preissenkungen, mehr Datenvolumen und günstiges Smartphone Angebot

Preissenkungen, mehr Datenvolumen und günstiges Smartphone Angebot Presseinformation congstar Postpaid: Neue Aktionen und Extras ab Mai 2015 Preissenkungen, mehr Datenvolumen und günstiges Smartphone Angebot Köln, 5. Mai 2015. Mit attraktiven Aktionen und Extras ist congstar

Mehr

Netzqualität zentraler Treiber der Zufriedenheit von Mobilfunkkunden, Telekom bietet bestes Netz

Netzqualität zentraler Treiber der Zufriedenheit von Mobilfunkkunden, Telekom bietet bestes Netz Netzqualität zentraler Treiber der Zufriedenheit von Mobilfunkkunden, Telekom bietet bestes Netz München, 1. August 2013 Die Zufriedenheit von Mobilfunkkunden wird immer stärker von der Netzqualität beeinflusst.

Mehr

DEUTSCHE TELEKOM ERGEBNISSE Q4/14

DEUTSCHE TELEKOM ERGEBNISSE Q4/14 DEUTSCHE TELEKOM ERGEBNISSE DISCLAIMER Diese Präsentation enthält zukunftsbezogene Aussagen, welche die gegenwärtigen Ansichten des Managements der Deutschen Telekom hinsichtlich zukünftiger Ereignisse

Mehr

Ströer Media SE steigert Geschäftsergebnis deutlich und erhöht auf Basis eines starken Q3 die Guidance für 2014

Ströer Media SE steigert Geschäftsergebnis deutlich und erhöht auf Basis eines starken Q3 die Guidance für 2014 PRESSEMITTEILUNG Ströer Media SE steigert Geschäftsergebnis deutlich und erhöht auf Basis eines starken Q3 die Guidance für 2014 Konzernumsatz wächst um 18 Prozent auf 174,6 Millionen Euro im dritten Quartal

Mehr

INVESTORENINFORMATION 24. November 2005

INVESTORENINFORMATION 24. November 2005 INVESTORENINFORMATION 24. November 2005 Wiener Städtische Konzern von Jänner bis September 2005 (nach IFRS)*: Starke Steigerung des Konzerngewinns (vor Steuern) auf rd. 188 Mio. Euro Gewinn-Ziel (vor Steuern)

Mehr

Presseinformation 16. Mai 2012

Presseinformation 16. Mai 2012 Presseinformation 16. Mai 2012 REWE Group macht congstar zum neuen Mobilfunkpartner Hinter ja! mobil und PENNY MOBIL steht ab heute die congstar GmbH Köln/Düsseldorf, 16. Mai 2012. Die REWE Group hat congstar

Mehr

Webseite. DSL-Produkte mit Vertragslaufzeit Provision in Produkt

Webseite. DSL-Produkte mit Vertragslaufzeit Provision in Produkt 1&1 Webseite DSL-e mit Vertragslaufzeit Provision in 1&1 Doppel-Flat 100.000 (mit MVLZ) 1&1 Doppel-Flat 50.000 (mit MVLZ) 1&1 Doppel-Flat 16.000 VDSL (mit MVLZ) 1&1 Doppel-Flat 16.000 (mit MVLZ) 1&1 Doppel-Flat

Mehr

Sparkassen Immobilien AG Eine Anlage fürs Leben. Zwischenbericht zum 31.03.2006

Sparkassen Immobilien AG Eine Anlage fürs Leben. Zwischenbericht zum 31.03.2006 Sparkassen Immobilien AG Eine Anlage fürs Leben Zwischenbericht zum 31.03.2006 Zwischenbericht zum 31.03.2006 Sehr geehrte Damen und Herren, geschätzte Aktionäre und Investoren! Die Sparkassen Immobilien

Mehr

Trotz Niedrigzinsen ein gutes Jahr für die Volksbank Strohgäu. Einlagen und Kredite wachsen / Ertragslage stabil / 6 % Dividende für Mitglieder

Trotz Niedrigzinsen ein gutes Jahr für die Volksbank Strohgäu. Einlagen und Kredite wachsen / Ertragslage stabil / 6 % Dividende für Mitglieder Presse-Information Korntal-Münchingen, 6. März 2014 Trotz Niedrigzinsen ein gutes Jahr für die Volksbank Strohgäu Einlagen und Kredite wachsen / Ertragslage stabil / 6 % Dividende für Mitglieder Stuttgarter

Mehr

Presseinformation. Produktbeschreibung: congstar Prepaid. Februar 2012

Presseinformation. Produktbeschreibung: congstar Prepaid. Februar 2012 Presseinformation Februar 2012 Produktbeschreibung: congstar Prepaid Zielgruppe congstar Prepaid richtet sich an Wenig- und Normaltelefonierer, die mit bester D-Netz-Qualität telefonieren und surfen möchten,

Mehr

15. TK-Marktanalyse Deutschland 2013

15. TK-Marktanalyse Deutschland 2013 Dialog Consult / VATM 15. TK-Marktanalyse Deutschland 2013 Ergebnisse einer Befragung der Mitgliedsunternehmen im Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e. V. im dritten Quartal

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentation ALLGEIER HOLDING AG München, Juni 2011 1 2 Allgeier gehört zu den führenden IT Beratungs- & Services- Gesellschaften in Deutschland > Allgeier ist die Nummer 2 der mittelständischen

Mehr

Swisscom Mobile Marktposition erfolgreich ausgebaut

Swisscom Mobile Marktposition erfolgreich ausgebaut Swisscom Mobile Marktposition erfolgreich ausgebaut Trotz annähernd gesättigtem Markt und einem intensiven Wettbewerb hat Swisscom Mobile ihre Marktposition ausgebaut. Dies verdankt die Schweizer Marktführerin

Mehr

Weineinkauf. privater Haushalte in Deutschland im Handel 2. Quartal 2009. www.deutscheweine.de

Weineinkauf. privater Haushalte in Deutschland im Handel 2. Quartal 2009. www.deutscheweine.de Weineinkauf privater Haushalte in Deutschland im Handel. Quartal 00 Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren, recht erfreuliche Daten ermittelte die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) für den Weineinkauf

Mehr

Kategorie Dienstleistungen

Kategorie Dienstleistungen Kategorie Dienstleistungen Kunde HanseNet Telekommunikation, Hamburg Verantwortlich: Michele Novelli, Direktor Marketing Jessica Peppel-Schulz, Bereichsleiterin Marketing Privatkunden & Werbung Thomas

Mehr

Die größten Automobilhersteller weltweit. Eine Analyse wichtiger Bilanzkennzahlen Kalenderjahr 2013

Die größten Automobilhersteller weltweit. Eine Analyse wichtiger Bilanzkennzahlen Kalenderjahr 2013 Die größten Automobilhersteller weltweit Eine Analyse wichtiger Bilanzkennzahlen Kalenderjahr 203 Design der Studie Peter Fuß Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Partner/Wirtschaftsprüfer/

Mehr

Schnelle Internetanschlüsse treiben Wachstum von Kabel Deutschland an

Schnelle Internetanschlüsse treiben Wachstum von Kabel Deutschland an P R E S S E M I T T E I L U N G Quartalsbericht Q1 (1. April bis 30. Juni 2015) des Geschäftsjahres 2015/16 Schnelle Internetanschlüsse treiben Wachstum von Kabel Deutschland an Internetgeschäft erfolgreich:

Mehr

FUCHS PETROLUB / Q1 2014 Presse-Telefonkonferenz

FUCHS PETROLUB / Q1 2014 Presse-Telefonkonferenz FUCHS PETROLUB / Q1 2014 Presse-Telefonkonferenz Stefan Fuchs, Vorsitzender des Vorstands Dr. Alexander Selent, Stv. Vorsitzender des Vorstands Mannheim, 5. Mai 2014 FUCHS ist gut in das Jahr 2014 gestartet

Mehr

Dialog Consult / VATM 14. TK-Marktanalyse Deutschland 2012

Dialog Consult / VATM 14. TK-Marktanalyse Deutschland 2012 Dialog Consult / VATM 14. TK-Marktanalyse Deutschland 2012 Ergebnisse einer Befragung der Mitgliedsunternehmen im Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e. V. im dritten Quartal

Mehr

Klöckner & Co SE 2011: Absatz und Umsatz deutlich gesteigert, Konzernergebnis leicht positiv

Klöckner & Co SE 2011: Absatz und Umsatz deutlich gesteigert, Konzernergebnis leicht positiv Pressemitteilung Klöckner & Co SE Am Silberpalais 1 47057 Duisburg Deutschland Telefon: +49 (0) 203-307-2050 Fax: +49 (0) 203-307-5025 E-Mail: thilo.theilen@kloeckner.de Internet: www.kloeckner.de Datum

Mehr

Mai 2016. Drillisch AG. Herzlich Willkommen zur ordentlichen Hauptversammlung über das Geschäftsjahr 2015

Mai 2016. Drillisch AG. Herzlich Willkommen zur ordentlichen Hauptversammlung über das Geschäftsjahr 2015 Mai 2016 Drillisch AG Herzlich Willkommen zur ordentlichen Hauptversammlung über das Geschäftsjahr 2015 Disclaimer Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen, mit der die gegenwärtige

Mehr

Mainzer Volksbank überzeugt mit stabilem Wachstum und erfolgreichem Kurs

Mainzer Volksbank überzeugt mit stabilem Wachstum und erfolgreichem Kurs Mainzer Volksbank überzeugt mit stabilem Wachstum und erfolgreichem Kurs Mainz, 05.02.2016 Pressemitteilung Ansprechpartner Abteilung Kommunikation Martin Eich 06131 148-8509 martin.eich@mvb.de Anke Sostmann

Mehr

Konvergenz und Konsolidierung im deutschen Telekommunikationssektor

Konvergenz und Konsolidierung im deutschen Telekommunikationssektor Konvergenz und Konsolidierung im deutschen Telekommunikationssektor Festnetze, Kabel, Mobilfunk Torsten J. Gerpott* Beitrag zur Paneldiskussion im Rahmen des 6. Deutsch-Französischen Wettbewerbstages Bonn

Mehr

präsentieren sich amerikanischen Investoren in Miami

präsentieren sich amerikanischen Investoren in Miami 23. Oktober 2012 Ust.-Id.-Nr. DE 811 889 638. Amtsgericht München HRA 70343. Gesellschafter: Telefónica Germany Management GmbH. Amtsgericht München HRB 109061 und Telefónica Germany Verwaltungs GmbH.

Mehr

Willkommen bei der Deufol AG

Willkommen bei der Deufol AG Willkommen bei der Deufol AG 2011 Agenda 1 Das zurückliegende Jahr 2010 Ein Meilenstein der Unternehmensgeschichte 2 Jahresabschluss 2010 3 Erstes Quartal 2011 4 Planung 2011 / Strategie Seite 2 Das zurückliegende

Mehr

Medienmitteilung info.sky.de

Medienmitteilung info.sky.de Q2 2011: Viertes Quartal in Folge mit kontinuierlicher Verbesserung Starke operative Performance Nettowachstum von 33.000 Abonnenten (Q2 2010: 6.000); dadurch Nettowachstum von mehr als 100.000 im 1. Halbjahr

Mehr

Quartalsbericht 3. Quartal 2015

Quartalsbericht 3. Quartal 2015 Kennzahlen EUR Tausend (außer Ergebnis je Aktie) Q3 2015 Q3 2014 Q2 2015 9 Monate 2015 9 Monate 2014 Umsatzerlöse 153.046 132.794 169.545 475.937 325.394 Bruttogewinnmarge in % (bereinigt um akquisitionsbedingten

Mehr

Geschäftsjahr. 2009 & Neue Chancen

Geschäftsjahr. 2009 & Neue Chancen Hauptversammlung Geschäftsjahr Alte Oper, 2009 & Neue Chancen Frankfurt am Main 23. Mai 2013 Inhalt Ralph Dommermuth 25 Jahre United Internet Unternehmensentwicklung 2012 Ausblick 2013 Norbert Lang Ergebnisse

Mehr

Info-Service 05/10 Seite 1

Info-Service 05/10 Seite 1 05/10 Seite 1 Mitnahme einer Rufnummer zu Tchibo mobil Prepaid Tchibo mobil bietet Ihnen die Möglichkeit, eine bereits vorhandene Mobilfunknummer aus einem Vertragsverhältnis mit einem anderen Mobilfunkanbieter

Mehr

Hauptversammlung Geschäftsjahr 2014/2015

Hauptversammlung Geschäftsjahr 2014/2015 Hauptversammlung Geschäftsjahr 2014/2015 DIRK KALIEBE 24. Juli 2015 Im Geschäftsjahr 2013/2014 haben wir erstmals nach fünf Jahren die schwarze Null erreicht. Heidelberger Druckmaschinen AG 2 Im Geschäftsjahr

Mehr

Kabel Deutschland überschreitet die Zwei-Millionen- Marke bei Internet- und Telefonkunden

Kabel Deutschland überschreitet die Zwei-Millionen- Marke bei Internet- und Telefonkunden P R E S S E M I T T E I L U N G Quartalsbericht Q1 (1. April bis 30. Juni 2013) des Geschäftsjahres 2013/14 Kabel Deutschland überschreitet die Zwei-Millionen- Marke bei Internet- und Telefonkunden Gesamtzahl

Mehr

IT-Trends 2011: In welche Themen investieren die Unternehmen in Deutschland? 2010 techconsult GmbH Tel.: +49 (0) 561/8109-0 www.techconsult.

IT-Trends 2011: In welche Themen investieren die Unternehmen in Deutschland? 2010 techconsult GmbH Tel.: +49 (0) 561/8109-0 www.techconsult. IT-Trends 2011: In welche Themen investieren die Unternehmen in Deutschland? Nutzungsgrad Ausgewählte ITK-Wachstumsthemen 2011 hoch Mobiles Internet Virtualisierung E-Commerce Cloud Computing Unified Communications

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. P&I: überzeugt erneut durch hohe Profitabilität. Wiesbaden, 28. Mai 2015

PRESSEMITTEILUNG. P&I: überzeugt erneut durch hohe Profitabilität. Wiesbaden, 28. Mai 2015 PRESSEMITTEILUNG Wiesbaden, 28. Mai 2015 P&I: überzeugt erneut durch hohe Profitabilität Gesamtumsatzsteigerung: 9,2 Prozent EBIT-Marge: 38,5 Prozent P&I Personal & Informatik AG (P&I) erzielte im Geschäftsjahr

Mehr

Medienmitteilung. CREALOGIX Gruppe: Unternehmensentwicklung im Bereich E-Business sehr gut, Rentabilität im ERP-Bereich noch unbefriedigend

Medienmitteilung. CREALOGIX Gruppe: Unternehmensentwicklung im Bereich E-Business sehr gut, Rentabilität im ERP-Bereich noch unbefriedigend Medienmitteilung CREALOGIX Gruppe: Unternehmensentwicklung im Bereich E-Business sehr gut, Rentabilität im ERP-Bereich noch unbefriedigend Für die ersten sechs Monate des Geschäftsjahres /2007 weist die

Mehr

Sky erzielt mit allen Produkten starkes Wachstum: Positives EBITDA im 3. Quartal, 9-Monats-EBITDA erreicht Gewinnschwelle

Sky erzielt mit allen Produkten starkes Wachstum: Positives EBITDA im 3. Quartal, 9-Monats-EBITDA erreicht Gewinnschwelle Sky Deutschland AG: Ergebnis 3. Quartal 2012 Sky erzielt mit allen Produkten starkes Wachstum: Positives EBITDA im 3. Quartal, 9-Monats-EBITDA erreicht Gewinnschwelle Starke Finanzperformance (Veränderung

Mehr

Commerzbank: Operatives Ergebnis im dritten Quartal 2013 bei 103 Mio. Euro

Commerzbank: Operatives Ergebnis im dritten Quartal 2013 bei 103 Mio. Euro Pressemitteilung Für Wirtschaftsredaktionen 7. November 2013 Commerzbank: Operatives Ergebnis im dritten Quartal 2013 bei 103 Mio. Euro Erträge vor Risikovorsorge trotz saisonaler Effekte nahezu stabil

Mehr

Konzernzwischenbericht. für den Zeitraum von 1. Januar bis 30. Juni 2013

Konzernzwischenbericht. für den Zeitraum von 1. Januar bis 30. Juni 2013 Konzernzwischenbericht für den Zeitraum von 1. Januar bis 30. Juni 2013 Konzernzwischenbericht für den Zeitraum von 1. Januar bis 30. Juni 2013 Telefónica Deutschland im Porträt Mit mehr als 25 Millionen

Mehr

Unternehmen bereits bei einer früheren Gelegenheit mitgeteilt. Gründe dafür seien die starke Nachfrage nach dem interaktiven

Unternehmen bereits bei einer früheren Gelegenheit mitgeteilt. Gründe dafür seien die starke Nachfrage nach dem interaktiven GGA Maur bleibt auf Erfolgswelle MAUR Die regionale Netzbetreiberin GGA Maur konnte im vergangenen Jahr den Umsatz um neun Prozent steigern. Auch die Zahl der Kunden wuchs ein weiteres Mal. Der Ertrag

Mehr

Hinweis: Pressekonferenzen am 23.05.07 in Berlin und Zürich Informationen auf Seite 4

Hinweis: Pressekonferenzen am 23.05.07 in Berlin und Zürich Informationen auf Seite 4 Hinweis: Pressekonferenzen am 23.05.07 in Berlin und Zürich Informationen auf Seite 4 Pressemitteilung Axel Springer AG und PubliGroupe AG erwerben Online-Marketing-Dienstleister ZANOX.de AG Investition

Mehr

Konzern zwischenbericht_

Konzern zwischenbericht_ Konzern zwischenbericht_ für den Zeitraum vom 1. Januar bis zum 30. Juni 2014 Telefónica Detschecannd im Porträt 2 T elefónicca eutschecannd im Porträt_ Die Unternehmens zentrale von Telefónica Deutschland

Mehr

Provisionsliste gültig ab 02.02.2015

Provisionsliste gültig ab 02.02.2015 PK - Neuverträge Postpaid 24 Monate Laufzeit o2 Go 24M - 30,00 o2 Blue Select - 40,00 o2 Blue Basic - 30,00 o2 Blue All-in S - 60,00 o2 o - 5,00 o2 Blue Select Flex - 9,00 o2 Blue Basic Flex - 3,00 o2

Mehr

OVB Holding AG. Neunmonatsbericht 2008 1. Januar 30. September 2008. 6. November 2008, Conference Call. Michael Frahnert, CEO Oskar Heitz, CFO

OVB Holding AG. Neunmonatsbericht 2008 1. Januar 30. September 2008. 6. November 2008, Conference Call. Michael Frahnert, CEO Oskar Heitz, CFO OVB Holding AG Neunmonatsbericht 2008 1. Januar 30. September 2008 6. November 2008, Conference Call Michael Frahnert, CEO Oskar Heitz, CFO 1 Agenda 1 Kernaussagen 9 M/2008 2 Operative Kennzahlen 3 Finanzinformationen

Mehr

DATAGROUP IT Services Holding AG

DATAGROUP IT Services Holding AG Halbjahreskonzernabschluss der DATAGROUP IT Services Holding AG für den Zeitraum vom 01.10.2009 bis 31.03.2010 Seite 1 Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre, die DATAGROUP IT Services AG (WKN A0JC8S)

Mehr