Informationsblatt zur SECURVITA Krankenkasse

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Informationsblatt zur SECURVITA Krankenkasse"

Transkript

1 Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Lübeckertordamm Hamburg Servicetelefon: * Fax: * Internet: aus dem Festnetz aus dem Mobilfunknetz 0800: kostenfrei kostenfrei : 3,9 ct./min max. 42 ct./min : 6,0 ct./anruf max. 42 ct./min : 9,0 ct./min max. 42 ct./min : 20,0 ct./anruf max. 42 ct./min : 14,0 ct./min max. 42 ct./min : 20,0 ct./anruf max. 60 ct./anruf Eingangs- und nachgelagerte Warteschleifen sind ugeschränkt weiter einsetzbar. Leistungsdetails der mit Datenbankstand vom : Bitte beachten Sie auch die Hinweise zu den Leistungsangaben am Ende des Dokuments : 14,0 ct./min. max. 42 ct./min. ab der 31. Sekunde - Die Endkundentarife dieser minutenbasierten Teilgassen entsprechen der Teilgasse , allerdings mit dem Unterschied, dass die ersten 30 Sekunden für den Anrufer grundsätzlich kostenfrei sind. Danach erfolgt die minutenbasierte Abrechnung. Beitragssatz: Die gesetzlichen Krankenkassen haben einen Pflichtbeitragssatz von 14,60% zu erheben. Kommen sie damit finanziell nicht aus, können sie einen Zusatzbeitrag von ihren Mitgliedern einfordern. Beitragssatz der 15,70%, davon sind 1,10% kassenindividueller Zusatzbeitrag Geöffnet für alle Personen in folgenden Bundesländern: Die ist bundesweit geöffnet. Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg 1 Geschäftsstellen Hessen Mecklenburg-Vorp. Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen

2 Seite 2 zum Informationsblatt der Kassengröße: Anzahl Versicherte zum Stichtag Die hatte an diesem Stichtag Versicherte. Zum Vergleich: Von den Kassen, die bei uns Angaben gemacht haben, hatte die kleinste Versicherte, und die größte hatte Versicherte. Finanzielles Highlight der Krankenkasse für ihre Versicherten: Attraktives Bonusprogramm mit hohen Prämien auch für Kinder (Healthmiles U18, ab 5 Jahre) und Versicherte mit chronischen Krankheiten: Hohe Bargeld-Prämien, Einkaufsgutscheine und wertvolle Sachprämien im Wert von mehreren hundert Euro. Im Rahmen der besonderen Leistungen bei Schwangerschaft und Geburt zahlt die SECURVITA einen Kinderbonus in Höhe von 160 Euro für das familienversicherte Neugeborene. Bonuspunkte können auch in Spenden für gemeinnützige (Hilfs-)Organisationen umgewandelt werden. Ausgewählte Serviceleistungen der : Hier geht es um Leistungen wie telefonische Erreichbarkeit, Beratungen, Terminvereinbarungen oder sonstige Unterstützungen des Versicherten. 24 h / 7 Tage-Servicetelefon Medizinische Infohotline für Versicherte, die medizinische Infohotline der ist durchschnittlich 24 Stunden an 7 Tagen erreichbar Online-Filiale Reha-Beratung Wird ein Krankenhaus-Suchportal angeboten? Wird ein Vorsorgeerinnerungsservice angeboten? Wird eine online einseh- oder bestellbare Patientenquittung angeboten? Wird eine Vermittlung von Arztterminen angeboten? Wird ein Arzt-Suchportal angeboten?

3 Seite 3 zum Informationsblatt der Fremdsprachiger Kundenservice in folgenden Sprachen verfügbar: Kundenservice mit fremdsprachigem Service in englisch? Kundenservice mit fremdsprachigem Service in französisch? Kundenservice mit fremdsprachigem Service in italienisch? Kundenservice mit fremdsprachigem Service in polnisch? Kundenservice mit fremdsprachigem Service in russisch? Kundenservice mit fremdsprachigem Service in spanisch? Kundenservice mit fremdsprachigem Service in tschechisch? Kundenservice mit fremdsprachigem Service in türkisch? Anzeige: Eigendarstellung der : keine Angabe Spezielle Wahltarife: Das sind spezielle Tarife, in die Sie sich als Versicherter aktiv einschreiben müssen. Sie können dann z.b. bei Nichtinanspruchnahme bestimmter Leistungen Prämienzahlungen erhalten oder (gegen zusätzlichen Beitrag) Mehrleistungen versichern. Wird ein Programm zur Beitragsrückerstattung bei Leistungsfreiheit angeboten? Ja. Der maximale Vorteil ist im ersten Jahr bereits möglich. Ärztliche Leistungen ohne Verordnungsfolge können die Prämienzahlung nicht gefährden. Der Prämienzahlungstarif ist auch ohne Kostenerstattungsverfahren gemäß 13 SGB V nutzbar. Wird ein Selbstbehaltsprogramm angeboten? Wird ein Tarif zur Übernahme von Kosten spezieller Arzneimittel angeboten (gegen zusätzlichen Beitrag)? Wird ein Tarif zur variablen Kostenerstattung angeboten? Bonus-/Vorteilsprogramme: Mit Bonusprogrammen belohnen die Krankenkassen gesundheits- und/oder kostenbewusstes Verhalten ihrer Versicherten. Oft winken attraktive Geldbeträge, wenn bestimmte Maßnahmen wahrgenommen werden. Maximaler Barbetrag bei der 600,00 EUR pro Jahr, jährlich wiederholbar. Um diesen Betrag zu erreichen, sind jährlich 29 Maßnahmen zu absolvieren.

4 Seite 4 zum Informationsblatt der Es wird alternativ eine Sachprämie angeboten. Eine Kombination verschiedener Auszahlungsformen ist möglich. Mit welchen der folgenden Maßnahmen können bei der Bonuspunkte gesammelt werden? Bonus für Einhaltung aller Schutzimpfungen Bonus für Einhaltung aller vorgesehenen Vorsorgeuntersuchungen bei Schwangerschaft Bonus für Einhaltung von Normalgewicht (BMI) Bonus für Jährliche Zahnvorsorge Bonus für Leistungsabzeichen für Sport Bonus für Mitgliedschaft im Fitnessstudio Bonus für Mitgliedschaft im Sportverein Bonus für Nachweis Nichtraucherstatus / Raucherentwöhnung Bonus für professionelle Zahnreinigung (selbst bezahlt vom Versicherten) Bonus für Teilnahme am Gesundheits-CheckUp (alle 2 Jahre ab 35) Bonus für Teilnahme an Hautkrebsvorsorge Bonus für Teilnahme an Krebsvorsorge (Frauen ab 20, Männer ab 45 J.) Bonus für Teilnahme an Präventionskursen (Kurse zur individuellen Gesundheitsförderung, z.b. Yoga etc.) Bonus für Wahrnehmung der Kinder-Vorsorgeuntersuchung J1 Bonus für Wahrnehmung der Kinder-Vorsorgeuntersuchung J2 Bonus für Wahrnehmung der Kinder-Vorsorgeuntersuchungen U1-U9 Bonus für Wahrnehmung der Kinder-Vorsorgeuntersuchungen U10+U11 Finanzieller Vorteil bei Nutzung bestimmter Apotheken? Reduktion von Zuzahlungen bei Nutzung bestimmter Generika?

5 Seite 5 zum Informationsblatt der Reduktion von Zuzahlungen bei Nutzung bestimmter Hilfsmittel? Zusatzleistungen über die gesetzlichen Mindestregelungen hinaus: In bestimmten Bereichen dürfen die Kassen mehr leisten als gesetzlich vorgeschrieben (z.b. für längere Zeiträume, für weitere Personen etc.). In der Regel müssen diese Mehrleistungen in der Satzung der Kasse festgeschrieben werden. Manche Krankenkassen bieten Leistungen aus diesem Bereich nur im Rahmen eines Globalbudgets an. Falls dies bei der SECURVITA Krankenkasse der Fall ist, ist dies entsprechend vermerkt. Brustkrebsfrüherkennung, aber nur regional Darmkrebsfrüherkennung Erweiterte Jugenduntersuchungen, im gesamten Erweiterte Leistung bei Schwangerschaft und Geburt, aber nur regional Erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfen?, im gesamten Erweiterter Anspruch auf Künstliche Befruchtung? Freie Krankenhauswahl?, im gesamten Hautkrebsfrüherkennung, aber nur regional Impfungen über die gesetzlichen Vorgaben hinaus, im gesamten Kostenübernahme für Hörhilfen über die gesetzlichen Vorgaben hinaus, im gesamten Kostenübernahme für Sehhilfen über die gesetzlichen Vorgaben hinaus Medizinische Vorsorgeleistungen an Kurorten, im gesamten Patientenschulungen, im gesamten Rooming-In bei Kindern im Krankenhaus, im gesamten Rufbereitschaftspauschale für Hebammen, im gesamten Spezielle Arzneimittel Sportmedizinische Untersuchung, aber nur regional Zusätzliche häusliche Krankenpflege, im gesamten Zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen über die oben genannten hinaus, im gesamten

6 Seite 6 zum Informationsblatt der Individuelle Gesundheitsförderung: Manche Krankenkassen bieten Leistungen aus diesem Bereich nur im Rahmen eines Globalbudgets an. Falls dies bei der SECURVITA Krankenkasse der Fall ist, ist dies entsprechend vermerkt. Entspannung, maximal 2 Kurse pro Jahr, auch als Förderung des Nichtrauchens, maximal 2 Kurse pro Jahr, auch als Gesundheitssport, maximal 2 Kurse pro Jahr, auch als Reduzierung des Alkoholkonsums, maximal 2 Kurse pro Jahr, auch als Stressbewältigungsstärkung, maximal 2 Kurse pro Jahr, auch als Vermeidung / Reduktion von Übergewicht, maximal 2 Kurse pro Jahr, auch als Vermeidung von Mangel-/Fehlernährung, maximal 2 Kurse pro Jahr, auch als Höhe der Erstattung Erstattung für Fremdkurse: 100%, max. 95,00 EUR Erstattung für Eigenkurse: 100%, max. 180,00 EUR Ambulante Naturheilverfahren: Betrachtet werden hier ausschließlich ambulante Naturheilverfahren. Diese müssen i.d.r. von einem zugelassenen Behandlung (meist "Kassenarzt") mit Zusatzausbildung erbracht werden. Heilpraktiker dürfen grundsätzlich nicht genutzt werden! Manche Kassen bestehen darüber hinaus darauf, dass bestimmte Behandler in Anspruch genommen werden. Welche genau das sind, erläutert die Krankenkasse gerne auf Nachfrage. Wichtig: Bitte informieren Sie sich unbedingt vorher, in welchem Umfang und bei welcher Indikation (welcher Krankheit) die Krankenkasse das jeweilige Naturheilverfahren übernimmt! Manche Krankenkassen bieten Leistungen aus diesem Bereich nur im Rahmen eines Globalbudgets an. Falls dies bei der SECURVITA Krankenkasse der Fall ist, ist dies entsprechend vermerkt. Übernahme von Alternativer Krebstherapie: Leistung für Therapie, max. 100,00 % bei allen Leistungserbringern im gesamten Übernahme von Alternativer Krebstherapie: Leistung für Medikamente Übernahme von Anthroposophischer Medizin: Leistung für Therapie, max. 100,00 % bei allen Leistungserbringern im gesamten Übernahme von Anthroposophischer Medizin: Leistung für Medikamente Übernahme von Ayurveda, max. 100,00 % bei allen Leistungserbringern im gesamten Übernahme von Chelattherapie, max. 100,00 % bei allen Leistungserbringern im gesamten Übernahme von Eigenbluttherapie, max. 100,00 % bei allen Leistungserbringern im gesamten Übernahme von Homöopathie: Leistung für Medikamente Übernahme von Irisdiagnostik Übernahme von Lichttherapie, max. 100,00 % bei allen Leistungserbringern im gesamten Übernahme von Osteopathie, max. 100,00 % und max. 360,00 EUR bei allen Leistungserbringern im gesamten Übernahme von Phytotherapie Übernahme von Reflexzonenmassage, max. 100,00 % bei allen Leistungserbringern im gesamten Übernahme von Shiatsu, max. 100,00 % bei allen Leistungserbringern im gesamten Übernahme von TCM (Traditionelle Chinesische Medizin), max. 100,00 % bei allen Leistungserbringern im gesamten

7 Seite 7 zum Informationsblatt der Übernahme von Feldenkrais, max. 100,00 % bei allen Leistungserbringern im gesamten Übernahme von Homöopathie: Leistung für Therapie, max. 100,00 % bei allen Leistungserbringern im gesamten Auslandsreisen: Welche Unterstützung möchte Ihnen die bei Erkrankungen im Ausland bieten? Manche Krankenkassen bieten Leistungen aus diesem Bereich nur im Rahmen eines Globalbudgets an. Falls dies bei der SECURVITA Krankenkasse der Fall ist, ist dies entsprechend vermerkt. Auslandsnotfallservice? Übernahme von Reiseschutzimpfungen für private Auslandsreisen?, Übernahme des Impfstoffs zu 100,00%; zusätzlich Übernahme der Impfleistung zu 100,00% Zahnbereich: Manche Krankenkassen bieten verbesserte Leistungen im zahnmedizinischen Bereich, z.b. professionelle Zahnreinigung, günstigeren Zahnersatz, Beratungen. Manche Krankenkassen bieten Leistungen aus diesem Bereich nur im Rahmen eines Globalbudgets an. Falls dies bei der SECURVITA Krankenkasse der Fall ist, ist dies entsprechend vermerkt. Professionelle Zahnreinigung für alle Versicherten ; volle Übernahme für einen bestimmten Personenkreis (Schwangere) alle 12 Monate, bei allen Zahnärzten; zusätzlich Bezuschussung über 26 EUR für alle Versicherten, alle 6 Monate, bei allen Zahnärzten Erweiterte Übernahme spezieller zahnärztlicher Behandlungen?, für Zahnprophylaxe bei Kindern Preisvergleiche bei der Zahntechnik und/oder Zahnersatz Vergünstigter Zahnersatz Zahnersatz "zum Nulltarif"? Zahnmedizinische Beratung

8 Seite 8 zum Informationsblatt der Spezielle ambulante Versorgung / Integrierte Versorgung: Durch den Abschluss von Versorgungsverträgen können die Kassen für bestimmte Krankheiten oder auch in bestimmten Regionen eine verbesserte Versorgung anbieten. Möglich wird dies durch verstärkte Zusammenarbeit zwischen stationärem und ambulantem Bereich, zwischen verschiedenen Fachdisziplinen und zwischen Ärzten und anderen Leistungserbringern (z.b. Physiotherapeuten). Leistungen in diesem Bereich werden eventuell nicht für alle Bundesländer angeboten. Es werden nur solche Indikationen angezeigt, bei denen die Krankenkasse das Angebot eines speziellen strukturierten Behandlungsprogramms zusätzlich zu den Regelleistungen bestätigt hat. Hierbei geht es um eine verbesserte/erweiterte Versorgung und nicht um die grundlegende Leistung einer Krankenkasse. Altersmedizin: Demenz Ambulante Operationen: Augen Ambulante Operationen: Beingefäße Ambulante Operationen: Gynäkologie Ambulante Operationen: Harnwege & Niere Ambulante Operationen: HNO Ambulante Operationen: Orthopädie Ambulante Operationen: Verdauungssystem Augenerkrankungen: Makula-Degeneration Bluterkrankungen: Erkrankungen von blutbildenden Organen Ernährungskrankheiten: Adipositas Ernährungskrankheiten: Bulimie Ernährungskrankheiten: Magersucht Frauenerkrankungen, Schwangerschaft und Geburt: Förderung natürlicher Entbindung im Krankenhaus Frauenerkrankungen, Schwangerschaft und Geburt: Frühgeburtenvermeidung Frauenerkrankungen, Schwangerschaft und Geburt: Gynäkologische Indikationen inkl. Risiko-Schwangerschaft Krebserkrankungen/Onkologie: Onkologie Krebserkrankungen/Onkologie: Radiochirurgie Neurochirurgie: Bandscheiben-OP Neurochirurgie: Karpaltunnel-Syndrom Neurologische Erkrankungen: Multiple Sklerose Neurologische Erkrankungen: Parkinson Neurologische Erkrankungen: Schlaganfall Neurologische Erkrankungen: Schwindel Orthopädie: Endoprothetik / künstliche Gelenke Orthopädie: Rückenerkrankungen Psychische Erkrankungen: Ängste / Angststörungen Psychische Erkrankungen: Burn-Out Psychische Erkrankungen: Depression Psychische Erkrankungen: Schizophrenie Rheuma: Rheumatherapien Schlafstörungen: Schlafapnoe Schmerztherapie: Migräne

9 Seite 9 zum Informationsblatt der Frauenerkrankungen, Schwangerschaft und Geburt: Reproduktionsmedizin Genetisch bedingte Erkrankungen: Down-Syndrom Harnwegs- und Nierenerkrankungen: Dialyse / Nierenerkrankungen Harnwegs- und Nierenerkrankungen: Urologie Hauterkrankungen: Neurodermitis Herz-Kreislauf-System: Herzerkrankungen Herz-Kreislauf-System: Herzinsuffizienz Herz-Kreislauf-System: Gefäßerkrankungen HNO-Erkrankungen: Tinnitus Infektionen und parasitäre Erkrankungen: HIV-Erkrankungen Kindererkrankungen: Erkrankungen bei Neugeborenen Schmerztherapie: Interdisziplinäre Schmerzbehandlung Suchterkrankungen: Alkohol Suchterkrankungen: Drogen Wundversorgung: Chronische Wunden Wundversorgung: Diabetisches Fußsyndrom Wundversorgung: Verbrennungen Zahnbereich: Zahnmedizin Weitere Bereiche: Osteoporose Weitere Bereiche: Palliativ-Medizin Weitere Bereiche: Praxisnetze Weitere Bereiche: Regionale Vollversorgung Kindererkrankungen: Spezielle Kinderkrankheiten Kindererkrankungen: Transition Satzung und Geschäftsbericht der : Satzung der Dateien/krankenkasse/satzung.pdf Geschäftsbericht der kein Online-Link angegeben

10 Seite 10 zum Informationsblatt der

11 Powered by TCPDF (www.tcpdf.org) Seite 11 zum Informationsblatt der Wichtige Hinweise: Diese Übersicht ist eine vereinfachte Darstellung des Leistungsspektrums. Für detaillierte Angaben setzen Sie sich bitte unbedingt vorher mit der Krankenkasse direkt in Verbindung! Die hat uns die Aktualität der hier dargestellten Angaben zuletzt am schriftlich bestätigt. Anmerkung zum Begriff "Globalbudget": Bei einem Globalbudget, oft auch "Gesundheitskonto" genannt, werden verschiedene Leistungen zusammengefasst und diesen ein Budget, also ein jährlicher Geldbetrag zugewiesen. Der Versicherte kann jetzt diesen Betrag beliebig auf die enthaltenen Leistungen aufteilen und diese entsprechend in Anspruch nehmen. Ist jedoch der Betrag ausgeschöpft - egal durch welche der Leistungen - steht für weitere im Globalbudget enthaltene Leistungen kein Geld mehr zur Verfügung und diese können nicht mehr auf Kosten der Krankenkasse bezogen werden. Das ist ein deutlicher Nachteil im Vergleich zur Leistungen ohne ein solches Globalbudget, da diese unabhängig von anderen in Anspruch genommenen Leistungen erstattet werden. Anmerkung zum Bereich "Ambulante Naturheilverfahren": Die Leistungsmöglichkeiten der Krankenkassen sind gerade in diesem Bereich sehr unterschiedlich (z.b. im Rahmen von Kostenerstattungsverfahren, Satzungsleistungen oder Integrierter Versorgung). Die Leistung kann vom Betrag oder die Anzahl der Maßnahmen begrenzt sein. Bitte erfragen Sie unbedingt die Details direkt bei der Krankenkasse. Anmerkung zum Bereich "Bonus-/Vorteilsprogramme": Manche Kassen fordern die Wahrnehmung von Pflichtmaßnahmen zur Auszahlung eines Bonus'. Anmerkung zum Bereich "Gesundheitsförderung": Eigene Angebote der Krankenkassen sind in der Regel ohne Zuzahlungen; Die Zahl der Kurse ist auf maximal 2 pro Jahr beschränkt. Die gesamte Liste unterliegt dem Urheberschutz der Kassensuche GmbH, Frankfurt am Main. Die nichtprivate Verwendung sowie die Veröffentlichung außerhalb der Website https://www.gesetzlichekrankenkassen.de sind zustimmungspflichtig! ** Die Angaben zu den Leistungen gelten ausschließlich nur dann als gemacht, wenn die jeweilige Krankenkasse uns diese auf unserem Fragebogen gibt und sie durch eine entsprechende Stelle der Kasse ausdrücklich als korrekt bestätigt sind. Weiterhin sind die Angaben in regelmäßigen zeitlichen Abständen zu bestätigen. Ist einer dieser Punkt nicht erfüllt, wird der Hinweistext "keine Angabe" ausgegeben.

Informationsblatt zur Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau

Informationsblatt zur Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Weißensteinstraße 70-72 34131 Kassel Servicetelefon: 0561 9359-0* Fax: 0561 9359217* E-Mail: Internet: www.svlfg.de Leistungsdetails der Sozialversicherung

Mehr

Informationsblatt zur Debeka BKK

Informationsblatt zur Debeka BKK Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Ferdinand-Sauerbruch-Straße 18 56073 Koblenz Servicetelefon: 02 61-9 41 43 0* Fax: 02 61-9 41 43 930* E-Mail: info@debeka-bkk.de Internet: www.debeka-bkk.de

Mehr

Informationsblatt zur BKK der MTU Friedrichshafen GmbH

Informationsblatt zur BKK der MTU Friedrichshafen GmbH Informationsblatt zur Adresse: Hochstraße 40 88045 Friedrichshafen Servicetelefon: 07541 90-7100* Fax: 07541 90-7130* E-Mail: info@bkk-mtu.de Internet: www.bkk-mtu.de Leistungsdetails der BKK der MTU Friedrichshafen

Mehr

Informationsblatt zur

Informationsblatt zur Informationsblatt zur Adresse: Virchowstr. 30 67304 Eisenberg Servicetelefon: 0800 4772000* Fax: 06351-403-710* E-Mail: service@rps.aok.de Internet: www.aok.de/rps Leistungsdetails der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland:

Mehr

Informationsblatt zur Bosch BKK

Informationsblatt zur Bosch BKK Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Kruppstraße 19 70469 Stuttgart Servicetelefon: 0180/6060200* Fax: 0711 /811-45782* E-Mail: Info@Bosch-BKK.de Internet: www.bosch-bkk.de Leistungsdetails der

Mehr

Informationsblatt zur Bosch BKK

Informationsblatt zur Bosch BKK Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Kruppstraße 19 70469 Stuttgart Servicetelefon: 0180/6060200* Fax: 0711 /811-45782* E-Mail: Info@Bosch-BKK.de Internet: www.bosch-bkk.de Leistungsdetails der

Mehr

Informationsblatt zur Metzinger BKK

Informationsblatt zur Metzinger BKK Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Stuttgarter Straße 19 72555 Metzingen Servicetelefon: 07141/29959-0* Fax: 07141/29959-7325* E-Mail: info@metzinger-bkk.de Internet: www.metzinger-bkk.de Leistungsdetails

Mehr

Informationsblatt zur BKK Linde

Informationsblatt zur BKK Linde Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Konrad-Adenauer-Ring 33 65187 Wiesbaden Servicetelefon: 0800-1105631* Fax: 0611-73666-10* E-Mail: info@bkk-linde.de Internet: www.bkk-linde.de Leistungsdetails

Mehr

Informationsblatt zur Salus BKK

Informationsblatt zur Salus BKK Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Züricher Straße 27 81476 München Servicetelefon: 0800 22 13 222* Fax: 06102 2909-99* E-Mail: service@salus-bkk.de Internet: www.salus-bkk.de Leistungsdetails

Mehr

Informationsblatt zur R+V Betriebskrankenkasse

Informationsblatt zur R+V Betriebskrankenkasse Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: 65215 Wiesbaden Servicetelefon: 0800-2557880* Fax: 0611-99909-139* E-Mail: info@ruv-bkk.de Internet: www.ruv-bkk.de aus dem Festnetz aus dem Mobilfunknetz

Mehr

Informationsblatt zur

Informationsblatt zur Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Universitätsstraße 43 44789 Bochum Servicetelefon: 0800 222 12 11* Fax: 0234 4791999* E-Mail: service@viactiv.de Internet: www.viactiv.de Leistungsdetails

Mehr

Informationsblatt zur

Informationsblatt zur Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Heimeranstraße 31 80339 München Servicetelefon: 0800-07257257007* Fax: 0800-07257257251* E-Mail: info@sbk.org Internet: www.sbk.org aus dem Festnetz aus dem

Mehr

Informationsblatt zur BKK Pfalz Die freundliche Familienkasse

Informationsblatt zur BKK Pfalz Die freundliche Familienkasse Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Lichtenbergerstraße 16 67059 Ludwigshafen Servicetelefon: 0800-1333300* Fax: 0621-68559559* E-Mail: info@bkkpfalz.de Internet: www.bkkpfalz.de aus dem Festnetz

Mehr

Informationsblatt zur BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER

Informationsblatt zur BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Winterstraße 49 33649 Bielefeld Servicetelefon: 0800 0 255 255* Fax: 0521 5228-700* E-Mail: info@bkkgs.de Internet: www.bkkgs.de Leistungsdetails der : aus

Mehr

Informationsblatt zur DAK-Gesundheit

Informationsblatt zur DAK-Gesundheit Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Nagelsweg 27-31 20097 Hamburg Servicetelefon: 040-325325555* Fax: 040-23962219* E-Mail: service@dak.de Internet: www.dak.de Leistungsdetails der mit Datenbankstand

Mehr

Informationsblatt zur pronova BKK Partner für Ihre Gesundheit

Informationsblatt zur pronova BKK Partner für Ihre Gesundheit Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Brunckstr. 47 67063 Ludwigshafen Servicetelefon: 0441 925138-4949* Fax: 0621/53391-7000* E-Mail: service@pronovabkk.de Internet: www.pronovabkk.de Leistungsdetails

Mehr

Informationsblatt zur pronova BKK Partner für Ihre Gesundheit

Informationsblatt zur pronova BKK Partner für Ihre Gesundheit Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Brunckstr. 47 67063 Ludwigshafen Servicetelefon: 0441 925138-4949* Fax: 0621/53391-7000* E-Mail: service@pronovabkk.de Internet: www.pronovabkk.de Leistungsdetails

Mehr

Informationsblatt zur pronova BKK Partner für Ihre Gesundheit

Informationsblatt zur pronova BKK Partner für Ihre Gesundheit Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Brunckstr. 47 67063 Ludwigshafen Servicetelefon: 0441 925138-4949* Fax: 0621/53391-7000* E-Mail: service@pronovabkk.de Internet: www.pronovabkk.de Leistungsdetails

Mehr

Informationsblatt zur pronova BKK Partner für Ihre Gesundheit

Informationsblatt zur pronova BKK Partner für Ihre Gesundheit Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Brunckstr. 47 67063 Ludwigshafen Servicetelefon: 0441 925138-4949* Fax: 0621/53391-7000* E-Mail: service@pronovabkk.de Internet: www.pronovabkk.de Leistungsdetails

Mehr

Informationsblatt zur Betriebskrankenkasse Mobil Oil

Informationsblatt zur Betriebskrankenkasse Mobil Oil Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Friedenheimer Brücke 29 80639 München Servicetelefon: 0800-2550800* Fax: 0800-255 3002-888* E-Mail: info@bkk-mobil-oil.de Internet: www.bkk-mobil-oil.de Leistungsdetails

Mehr

Informationsblatt zur BKK Wirtschaft & Finanzen

Informationsblatt zur BKK Wirtschaft & Finanzen Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Ganghofer Straße 29 80339 München Servicetelefon: 0800-5661800* Fax: 05661-7374-129* E-Mail: info@bkk-wf.de Internet: www.bkk-wf.de Leistungsdetails der :

Mehr

Informationsblatt zur BKK Wirtschaft & Finanzen

Informationsblatt zur BKK Wirtschaft & Finanzen Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Ganghofer Straße 29 80339 München Servicetelefon: 0800-5661800* Fax: 05661-7374-129* E-Mail: info@bkk-wf.de Internet: www.bkk-wf.de aus dem Festnetz aus dem

Mehr

Informationsblatt zur

Informationsblatt zur Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Bramfelder Str. 140 22305 Hamburg Servicetelefon: 0800-2 85 85 85* Fax: 040-6909 1800* E-Mail: service@tk.de Internet: www.tk.de Leistungsdetails der TK -

Mehr

Informationsblatt zur mhplus Betriebskrankenkasse

Informationsblatt zur mhplus Betriebskrankenkasse Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Franckstr. 8 71636 Ludwigsburg Servicetelefon: 07141 9790-0* Fax: 07141 9790-113* E-Mail: info@mhplus.de Internet: www.mhplus.de aus dem Festnetz aus dem

Mehr

Informationsblatt zur BKK VBU

Informationsblatt zur BKK VBU Informationsblatt zur Adresse: Lindenstraße 67 10969 Berlin Servicetelefon: 0800 165 66 16* Fax: 0800 165 66 17* E-Mail: info@bkk-vbu.de Internet: www.meinekrankenkasse.de * Telefonkosten aus dem Festnetz

Mehr

Informationsblatt zur Daimler BKK

Informationsblatt zur Daimler BKK Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Mercedesstraße 139 70327 Stuttgart Servicetelefon: 0421 419-4594* Fax: 0421 33072245* E-Mail: zentrale@daimler-bkk.com Internet: www.daimler-bkk.com Leistungsdetails

Mehr

Leistungsauswertung für die DAK-Gesundheit nach dem aktuellen Stand vom 21.12.2015

Leistungsauswertung für die DAK-Gesundheit nach dem aktuellen Stand vom 21.12.2015 Leistungsauswertung für die nach dem aktuellen Stand vom 21.12.2015 Ein Service von Im folgenden wird ein Leistungsvergleich Ihrer Krankenkasse, der, und dem Marktdurchschnitt dargestellt. Der Marktdurchschnitt

Mehr

Informationsblatt zur KKH Kaufmännische Krankenkasse

Informationsblatt zur KKH Kaufmännische Krankenkasse Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Karl-Wiechert-Allee 61 30625 Hannover Servicetelefon: 0800 5548640554* Fax: keine Angabe** E-Mail: service@kkh.de Internet: www.kkh.de aus dem Festnetz aus

Mehr

Informationsblatt zur KKH Kaufmännische Krankenkasse

Informationsblatt zur KKH Kaufmännische Krankenkasse Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Karl-Wiechert-Allee 61 30625 Hannover Servicetelefon: 0800 5548640554* Fax: keine Angabe** E-Mail: service@kkh.de Internet: www.kkh.de aus dem Festnetz aus

Mehr

Informationsblatt zur KKH Kaufmännische Krankenkasse

Informationsblatt zur KKH Kaufmännische Krankenkasse Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Karl-Wiechert-Allee 61 30625 Hannover Servicetelefon: 0800 5548640554* Fax: keine Angabe** E-Mail: service@kkh.de Internet: www.kkh.de aus dem Festnetz aus

Mehr

Informationsblatt zur AOK NORDWEST Die Gesundheitskasse

Informationsblatt zur AOK NORDWEST Die Gesundheitskasse Informationsblatt zur Adresse: Kopenhagener Str. 1 44269 Dortmund Servicetelefon: 0800 265 5000* Fax: 0231-4191-109* E-Mail: kontakt@nw.aok.de Internet: www.aok.de/nw Leistungsdetails der : Bitte beachten

Mehr

Seite 2 zum Informationsblatt der

Seite 2 zum Informationsblatt der Informationsblatt zur Adresse: Kopenhagener Str. 1 44269 Dortmund Servicetelefon: 0800 265 5000* Fax: 0231-4191-109* E-Mail: kontakt@nw.aok.de Internet: www.aok.de/nw Leistungsdetails der AOK NORDWEST:

Mehr

Informationsblatt zur BAHN-BKK

Informationsblatt zur BAHN-BKK Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Franklinstraße 54 60486 Frankfurt am Main Servicetelefon: 0800-2246255* Fax: 0180 500 800 4* E-Mail: service@bahn-bkk.de Internet: www.bahn-bkk.de Leistungsdetails

Mehr

Informationsblatt zur BKK Akzo Nobel Bayern

Informationsblatt zur BKK Akzo Nobel Bayern Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Glanzstoffstraße 63784 Obernburg Servicetelefon: 0180-1000 114 * Fax: 06022-812070* E-Mail: info@bkk-akzo.de Internet: www.bkk-akzo.de Leistungsdetails der

Mehr

Informationsblatt zur BKK Werra-Meissner Körperschaft des öffentlichen Rechts

Informationsblatt zur BKK Werra-Meissner Körperschaft des öffentlichen Rechts Informationsblatt zur Adresse: Straßburger Str. 5 (Verwaltung) 37269 Eschwege Servicetelefon: 0800-2559377* Fax: 05651 7451-999* E-Mail: info@bkk-wm.de Internet: www.bkk-werrameissner.de Leistungsdetails

Mehr

Informationsblatt zur BKK Linde

Informationsblatt zur BKK Linde Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Konrad-Adenauer-Ring 33 65187 Wiesbaden Servicetelefon: 0800-1105631* Fax: 0611-73666-10* E-Mail: info@bkk-linde.de Internet: www.bkk-linde.de Leistungsdetails

Mehr

Leistungsvergleich zwischen

Leistungsvergleich zwischen Leistungsvergleich zwischen und Allgemeine Informationen zu den Krankenkassen Adresse: Arnulfstr. 27 80335 München Servicetelefon: 0800-2550800 * Fax: 0800-255 3002-888 * E-Mail: info@bkk-mobil-oil.de

Mehr

Informationsblatt zur BKK Scheufelen

Informationsblatt zur BKK Scheufelen Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Schöllkopfstraße 120 73230 Kirchheim/Teck Servicetelefon: 0800-255-2965* Fax: 07021 / 7374-277* E-Mail: info@bkk-scheufelen.de Internet: www.bkk-scheufelen.de

Mehr

Leistungsvergleich zwischen HEK - Hanseatische Krankenkasse und AOK Bayern

Leistungsvergleich zwischen HEK - Hanseatische Krankenkasse und AOK Bayern Leistungsvergleich zwischen und Allgemeine Informationen zu den n HEK I Die Business-K(l)asse Adresse: Wandsbeker Zollstr. 82-90 22041 Hamburg Servicetelefon: 0180 0 213213 * Fax: 040 65696-1237 * E-Mail:

Mehr

Informationsblatt zur

Informationsblatt zur Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Bürgermeister-Smidt-Str. 95 28195 Bremen Servicetelefon: 0421 17610* Fax: 0421 1761-91991* E-Mail: info@hb.aok.de Internet: www.aok.de/bremen Leistungsdetails

Mehr

Informationsblatt zur

Informationsblatt zur Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Schöllkopfstraße 120 73230 Kirchheim/Teck Servicetelefon: 0800-255-2965* Fax: 07021 / 7374-277* E-Mail: info@bkk-scheufelen.de Internet: www.bkk-scheufelen.de

Mehr

Informationsblatt zur TK - Techniker Krankenkasse

Informationsblatt zur TK - Techniker Krankenkasse Informationsblatt zur Adresse: Bramfelder Str. 140 22305 Hamburg Servicetelefon: 0800-2 85 85 85* Fax: 040-6909 1800* E-Mail: service@tk.de Internet: www.tk.de * Telefonkosten aus dem Festnetz aus dem

Mehr

Informationsblatt zur Betriebskrankenkasse Mobil Oil

Informationsblatt zur Betriebskrankenkasse Mobil Oil Informationsblatt zur Adresse: Friedenheimer Brücke 29 80639 München Servicetelefon: 0800-2550800* Fax: 0800-255 3002-888* E-Mail: info@bkk-mobil-oil.de Internet: www.bkk-mobil-oil.de Leistungsdetails

Mehr

Informationsblatt zur Betriebskrankenkasse Mobil Oil

Informationsblatt zur Betriebskrankenkasse Mobil Oil Informationsblatt zur Adresse: Friedenheimer Brücke 29 80639 München Servicetelefon: 0800-2550800* Fax: 0800-255 3002-888* E-Mail: info@bkk-mobil-oil.de Internet: www.bkk-mobil-oil.de Leistungsdetails

Mehr

Informationsblatt zur Die Schwenninger Krankenkasse Körperschaft des öffentlichen Rechts

Informationsblatt zur Die Schwenninger Krankenkasse Körperschaft des öffentlichen Rechts Informationsblatt zur Adresse: Spittelstr. 50 78056 Villingen-Schwenningen Servicetelefon: 0800-375537555* Fax: 0800-375537559* E-Mail: Info@Die-Schwenninger.de Internet: www.die- Schwenninger.de * Telefonkosten

Mehr

Informationsblatt zur BKK Technoform

Informationsblatt zur BKK Technoform Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Weender Landstr. 94-108 37075 Göttingen Servicetelefon: (0551) 308 33 91* Fax: (0551) 308 36 98* E-Mail: kontakt@bkktechnoform.de Internet: www.bkk-technoform.de

Mehr

Informationsblatt zur

Informationsblatt zur Informationsblatt zur Adresse: Spittelstr. 50 78056 Villingen-Schwenningen Servicetelefon: 0800-375537555* Fax: 0800-375537559* E-Mail: Info@Die-Schwenninger.de Internet: www.die- Schwenninger.de * Telefonkosten

Mehr

Informationsblatt zur

Informationsblatt zur Informationsblatt zur Adresse: Spittelstr. 50 78056 Villingen-Schwenningen Servicetelefon: 0800-375537555* Fax: 0800-375537559* E-Mail: Info@Die-Schwenninger.de Internet: www.die- Schwenninger.de * Telefonkosten

Mehr

Informationsblatt zur HEK - Hanseatische Krankenkasse HEK I Die Business-K(l)asse

Informationsblatt zur HEK - Hanseatische Krankenkasse HEK I Die Business-K(l)asse Informationsblatt zur Adresse: Wandsbeker Zollstr. 86-90 22041 Hamburg Servicetelefon: 0800 0 213213* Fax: 040 65696-1237* E-Mail: kontakt@hek.de Internet: www.hek.de * Telefonkosten Leistungsdetails der

Mehr

Informationsblatt zur

Informationsblatt zur Informationsblatt zur Adresse: Bramfelder Str. 140 22305 Hamburg Servicetelefon: 0800-2 85 85 85* Fax: 040-6909 1800* E-Mail: service@tk.de Internet: www.tk.de Leistungsdetails der TK - Techniker Krankenkasse:

Mehr

Informationsblatt zur mhplus Betriebskrankenkasse

Informationsblatt zur mhplus Betriebskrankenkasse Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Franckstr. 8 71636 Ludwigsburg Servicetelefon: 07141 9790-0* Fax: 07141 9790-113* E-Mail: info@mhplus.de Internet: www.mhplus.de aus dem Festnetz aus dem

Mehr

Informationsblatt zur mhplus Betriebskrankenkasse

Informationsblatt zur mhplus Betriebskrankenkasse Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Franckstr. 8 71636 Ludwigsburg Servicetelefon: 07141 9790-0* Fax: 07141 9790-113* E-Mail: info@mhplus.de Internet: www.mhplus.de aus dem Festnetz aus dem

Mehr

Informationsblatt zur AOK NORDWEST Die Gesundheitskasse

Informationsblatt zur AOK NORDWEST Die Gesundheitskasse Informationsblatt zur Adresse: Kopenhagener Str. 1 44269 Dortmund Servicetelefon: 0800 265 5000* Fax: 0231-4191-109* E-Mail: kontakt@nw.aok.de Internet: www.aok.de/nw Leistungsdetails der : Bitte beachten

Mehr

Informationsblatt zur

Informationsblatt zur Informationsblatt zur * Telefonkosten Adresse: Franklinstraße 54 60486 Frankfurt am Main Servicetelefon: 0800-2246255* Fax: 0180 500 800 4* E-Mail: service@bahn-bkk.de Internet: www.bahn-bkk.de Leistungsdetails

Mehr

rue l-"i"t, ngsverg Iei ch zwischen HEK - Hanseatische Krankenkasse und Salus BKK Bundesland Baden-Württemberg"d2dl Bayern#2 1 Berlin d 1 d

rue l-it, ngsverg Iei ch zwischen HEK - Hanseatische Krankenkasse und Salus BKK Bundesland Baden-Württembergd2dl Bayern#2 1 Berlin d 1 d l-"i"t, ngsverg ei ch zwischen un rue HANSEATSCH E (RANKEN KASSE Allgemeine lnormationen zu en n HEK Die Business-K(l)asse Aresse: Wansbeker Zollstr. 86-90 22041 Hamburg Serviceteleon: 0800 0 213213- Fa:

Mehr

Welche Krankenkasse. Berufsstarter wählen?

Welche Krankenkasse. Berufsstarter wählen? Welche Krankenkasse sollte ich als sollte ich als Berufsstarter wählen? Über mich - Unabhängiger Experte für gesetzliche und private Krankenkassen - Herausgeber verschiedener E Books - Seit Beginn in der

Mehr

SONDERDRUCK DER TESTSIEGER HEK. Krankenkassen für Familien (bundesweit) Hanseatische Krankenkasse

SONDERDRUCK DER TESTSIEGER HEK. Krankenkassen für Familien (bundesweit) Hanseatische Krankenkasse SONDERDRUCK DER das unabhängige verbrauchermagazin nr.8/2014 2,50 www.guter-rat.de TESTSIEGER Krankenkassen für Familien (bundesweit) HEK Hanseatische Krankenkasse HEFT 8 AUGUST 2014 Ihre Familie braucht

Mehr

Krankenkassentest von krankenkasseninfo.de

Krankenkassentest von krankenkasseninfo.de Heimat Krankenkasse Herforder Straße 23 33602 Bielefeld Weitere Infos und Wechselunterlagen Krankenkassentest von krankenkasseninfo.de geöffnet in: Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg

Mehr

wir sind die beste wahl, damit keine wünsche offenbleiben. das ausgezeichnete angebot der securvita krankenkasse.

wir sind die beste wahl, damit keine wünsche offenbleiben. das ausgezeichnete angebot der securvita krankenkasse. wir sind die beste wahl, damit keine wünsche offenbleiben. das ausgezeichnete angebot der securvita krankenkasse. wir sorgen dafür, dass sie auf nichts verzichten müssen. voller versicherungsschutz mit

Mehr

UNSER BONUSPROGRAMM Gesundheit lohnt sich!

UNSER BONUSPROGRAMM Gesundheit lohnt sich! UNSER BONUSPROGRAMM Gesundheit lohnt sich! Informationsbroschüre zum actimonda-bonusprogramm für Kinder, Jugendliche ab 14 Jahre und Erwachsene FASZINATION GESUNDHEIT SPÜREN UND DABEI GELD VERDIENEN Verpassen

Mehr

Mehrleistungsblatt der Metzinger BKK

Mehrleistungsblatt der Metzinger BKK Mehrleistungsblatt der Metzinger BKK Bis zu 120 Euro für Leistung nach Wahl Das Gesundheitskonto der Metzinger BKK lässt sich auf Ihre individuellen Bedürfnisse zuschneiden. Entscheiden Sie selbst, welche

Mehr

Hält Deutschland gesund und fit

Hält Deutschland gesund und fit Hält Deutschland gesund und fit Schließt die Versorgungslücken der gesetzlichen Krankenversicherung und verwöhnt die Gesundheit Inhaltsverzeichnis Gesetzliche Krankenkasse Verwöhnt Ihre Gesundheit Die

Mehr

Zusatzversicherung. ISIfair einfach gesund Der neue Weg in der Krankenversicherung

Zusatzversicherung. ISIfair einfach gesund Der neue Weg in der Krankenversicherung Zusatzversicherung ISIfair einfach gesund Der neue Weg in der Krankenversicherung ISIfair alles aus einer Hand Die Zeit ist reif für neue Ideen und neue Produkte. ISIfair! Eine Kooperation der SIGNAL Krankenversicherung

Mehr

Wahltarife der Krankenkassen Neue Tarifvielfalt - was verbirgt sich dahinter?

Wahltarife der Krankenkassen Neue Tarifvielfalt - was verbirgt sich dahinter? VERBRAUCHERINFORMATION Wahltarife der Krankenkassen Neue Tarifvielfalt - was verbirgt sich dahinter? 1. Was sind Wahltarife? In Form von Wahltarifen bieten gesetzliche Krankenkassen ihren Versicherten

Mehr

DFSI * NEWS INHALT. Ausgabe 7 Mai 2013 ERGEBNIS KUNDENGRUPPEN 2 LEISTUNGEN DER KASSEN. top 15

DFSI * NEWS INHALT. Ausgabe 7 Mai 2013 ERGEBNIS KUNDENGRUPPEN 2 LEISTUNGEN DER KASSEN. top 15 Ausgabe Mai DFSI * NEWS INHALT Titel: GKV Leistungen Für Kundengruppen Thomas Lemke Geschäftsführer DFSI DFSI Im Bereich der gesetzlichen Krankenkassen hat sich das DFSI auf die Fahnen geschrieben, der

Mehr

Junior-Police CEJ: Der beste Start für Ihr Kind

Junior-Police CEJ: Der beste Start für Ihr Kind Junior-Police CEJ: Der beste Start für Ihr Kind Top-Sch utz für Kids und Tee ns Rundum-Schutz: Naturheilverfahren, Sehhilfen, Kieferorthopädie, Privatpatient im Krankenhaus nach Unfällen und vieles mehr

Mehr

Gesund durchs Leben. Unsere Leistungen für Sie BKK VICTORIA-D.A.S.

Gesund durchs Leben. Unsere Leistungen für Sie BKK VICTORIA-D.A.S. Gesund durchs Leben Das Familienspiel Unsere Leistungen für Sie Weil Sie uns wichtig sind Alles, was Recht ist: unsere Basisleistungen Unser Leitsatz Weil Sie uns wichtig sind bringt es auf den Punkt:

Mehr

Mehr vom Leben haben mit der BKK advita. Geöffnete Krankenkasse. Unsere Mehrleistungen und Serviceangebote auf einen Blick

Mehr vom Leben haben mit der BKK advita. Geöffnete Krankenkasse. Unsere Mehrleistungen und Serviceangebote auf einen Blick Mehr vom Leben haben mit der BKK advita Geöffnete Krankenkasse Unsere Mehrleistungen und Serviceangebote auf einen Blick Das Plus an Leistungen unsere Angebote für Sie Für jeden von uns ist die Gesundheit

Mehr

Ihre Fragen - unsere Antworten zu den Wahltarifen IKK Cash und IKK Cash plus. Wie hoch ist die Beitragsrückerstattung, die ich erreichen kann?

Ihre Fragen - unsere Antworten zu den Wahltarifen IKK Cash und IKK Cash plus. Wie hoch ist die Beitragsrückerstattung, die ich erreichen kann? Wahltarife Ihre Fragen - unsere Antworten zu den Wahltarifen IKK Cash und IKK Cash plus. Informieren Sie sich auch auf unserer Seite Wahltarife. IKK Cash Wie hoch ist die Beitragsrückerstattung, die ich

Mehr

Kranken. Exklusive Zusatzversicherung: Das PREMIUM-Paket Tarife GE, GE-TOP-S, GE-DENT, EKH 30. Gesetzlich Versicherte

Kranken. Exklusive Zusatzversicherung: Das PREMIUM-Paket Tarife GE, GE-TOP-S, GE-DENT, EKH 30. Gesetzlich Versicherte Kranken Exklusive Zusatzversicherung: Das PREMIUM-Paket Tarife GE, GE-TOP-S, GE-DENT, EKH 30 Gesetzlich Versicherte Jetzt exklusiv zusatzversichern! Als Versicherter der gesetzlichen Krankenversicherung

Mehr

SECURVITA INFORMIERT 05.02.2013

SECURVITA INFORMIERT 05.02.2013 SECURVITA INFORMIERT 05.02.2013 Porträt Die SECURVITA belegt eine einzigartige Stellung unter Deutschlands bundesweit geöffneten gesetzlichen Krankenkassen. Sie übertrifft mit deutlichem Abstand ihre großen

Mehr

Warum sollte man sich als professioneller Versicherungsvermittler eigentlich mit dem Thema Gesetzliche Krankenkassen auseinandersetzen?

Warum sollte man sich als professioneller Versicherungsvermittler eigentlich mit dem Thema Gesetzliche Krankenkassen auseinandersetzen? Leitfaden In aller Kürze: 5 Schritte zum Erfolg: 1. Leistungswünsche des Kunden erfragen und erfassen Wir stellen Ihnen u.a. einen Fragebogen mit über 70 Leistungspunkten etc. als PDF und online zur Verfügung.

Mehr

Das Gesundheitsbudget: 100 pro Jahr für Ihre Gesundheit

Das Gesundheitsbudget: 100 pro Jahr für Ihre Gesundheit Gesundheitsbudget Das Gesundheitsbudget: 100 pro Jahr für Ihre Gesundheit Zahngesundheit Gesundheitsuntersuchungen Arzneimittel für Kinder und Jugendliche Hebammenrufbereitschaft Und zusätzlich 400 pro

Mehr

Kassen Guide. Der große

Kassen Guide. Der große Der große Kassen Guide Die besten Versicherungen für Familien, Sportler, Senioren, Berufseinsteiger, Preisbewusste, Selbstständige, Alternativmedizin-Anhänger und Anspruchsvolle 1 Editorial Frank Pöpsel,

Mehr

BKK Pfalz Bonusmodelle das PLUS für Ihre Gesundheit

BKK Pfalz Bonusmodelle das PLUS für Ihre Gesundheit 150 E für Sie plus 25 E für jedes Kind BKK Pfalz Bonusmodelle das PLUS für Ihre Gesundheit Ihre Gesundheit und Ihre Vorsorge liegen uns am Herzen www.bkkpfalz.de Bonusmodelle für jeden Wir belohnen Sie,

Mehr

Preis-Leistungstest GKV 2016

Preis-Leistungstest GKV 2016 PRESSEINFORMATION Köln, 11.04.2016 Preis-Leistungstest GKV 2016 Die gesetzlichen Krankenkassen mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis Die DFSI Deutsches Finanz-Service Institut GmbH hat untersucht, welche

Mehr

Meine AOK kann das. Mehr Vorsorge für mich

Meine AOK kann das. Mehr Vorsorge für mich Meine AOK kann das Mehr Vorsorge für mich Mehr Vorsorge für mich Der AOK-Pluspunkt Erweiterte Vorsorgeleistungen Jedes Jahr 250 Euro Es gibt viele Gründe, sich bei der AOK Bayern zu versichern. Mit Mehr

Mehr

wir sind die beste wahl, damit keine wünsche offenbleiben. das ausgezeichnete angebot der securvita krankenkasse.

wir sind die beste wahl, damit keine wünsche offenbleiben. das ausgezeichnete angebot der securvita krankenkasse. wir sind die beste wahl, damit keine wünsche offenbleiben. das ausgezeichnete angebot der securvita krankenkasse. wir sorgen dafür, dass sie auf nichts verzichten müssen. voller versicherungsschutz mit

Mehr

Informationen der Krankenkasse Knappschaft. Kundenberater Knappschaft

Informationen der Krankenkasse Knappschaft. Kundenberater Knappschaft Informationen der Krankenkasse Knappschaft Knappschaft und mehr Referent: Torsten Dahms Referent: Torsten Dahms Kundenberater Knappschaft News Knappschaft Unser LeistungsPlus Gesetzliche Leistungen Tarife

Mehr

Mit Ergänzungsversicherung machen Sie Ihren Krankenschutz komplett.

Mit Ergänzungsversicherung machen Sie Ihren Krankenschutz komplett. Für Mitglieder der Gesetzlichen Krankenversicherung Mit Ergänzungsversicherung machen Sie Ihren Krankenschutz komplett. Spezialist für den öffentlichen Dienst Am Plärrer 35 90443 Nürnberg Tel.: 0911/9292-100

Mehr

Qualitätsbericht der IKK Südwest

Qualitätsbericht der IKK Südwest Qualitätsbericht der IKK Südwest nach 137f Abs. 4 Satz 2 SGB V für das Behandlungsprogramm IKKpromed Koronare Herzkrankheit Kalenderjahr 2014 Inhalt PRÄAMBEL... 3 GRUNDLAGEN... 4 IKKpromed-Teilnehmer zum

Mehr

Fit for Life. BKK-Bonusprogramm 2013/2014. Gesund leben zahlt sich aus. bis zu 225 Bonus! Jetzt noch attraktiver

Fit for Life. BKK-Bonusprogramm 2013/2014. Gesund leben zahlt sich aus. bis zu 225 Bonus! Jetzt noch attraktiver Fit for Life Jetzt noch attraktiver bis zu 225 Bonus! BKK-Bonusprogramm 2013/2014 Gesund leben zahlt sich aus. 2 Wir freuen uns, mit dem BKK-Bonusprogramm unseren Kunden einen attraktiven Mehrwert anbieten

Mehr

UNSER BONUSPROGRAMM Gesundheit lohnt sich!

UNSER BONUSPROGRAMM Gesundheit lohnt sich! UNSER BONUSPROGRAMM Gesundheit lohnt sich! Informationsbroschüre zum actimonda-bonusprogramm für Kinder, Jugendliche ab 14 Jahre und Erwachsene FASZINATION GESUNDHEIT SPÜREN UND DABEI GELD VERDIENEN Verpassen

Mehr

Das Plus, das sich für Sie und Ihre Gesundheit auszahlt.

Das Plus, das sich für Sie und Ihre Gesundheit auszahlt. aktiv für sie Mit neuen Leistungen! Das Plus, das sich für Sie und Ihre Gesundheit auszahlt. activorteil Nr. 1: 120,- EUR für die aktive Zahnvorsorge! Unser Leistungsplus für Ihre Zahngesundheit: Die professionelle

Mehr

Zeit zu wechseln. _ schneller Service _ viele Zusatzleistungen _ günstiger Beitragssatz

Zeit zu wechseln. _ schneller Service _ viele Zusatzleistungen _ günstiger Beitragssatz Zeit zu wechseln _ schneller Service _ viele Zusatzleistungen _ günstiger Beitragssatz Eine Menge Vorteile Die Bertelsmann Betriebskrankenkasse (BKK) ist Ihr Partner rund um die Kranken- und Pflegeversicherung.

Mehr

Tarifli. CSS.flexi. CSS.flexi. Die Krankenzusatzversicherung, die sitzt wie ein Maßanzug nur eben mit Preisen von der Stange.

Tarifli. CSS.flexi. CSS.flexi. Die Krankenzusatzversicherung, die sitzt wie ein Maßanzug nur eben mit Preisen von der Stange. Tarifli. CSS.flexi CSS.flexi. Die Krankenzusatzversicherung, die sitzt wie ein Maßanzug nur eben mit Preisen von der Stange. Grüezi aus der Schweiz. Süße Schokolade würziger Käse, hohe Berge niedrige Tarife.

Mehr

Anforderungen der Kostenträger an neue Versorgungsformen

Anforderungen der Kostenträger an neue Versorgungsformen Anforderungen der Kostenträger an neue Versorgungsformen Dr. Ursula Marschall Leitung Kompetenzzentrum Gesundheit Abt. Unternehmensstrategie und -planung Dr. Ursula Marschall, Schmerzkongress 2007 1 Bestehende

Mehr

Die Premiumkasse Mehr-Leistungen ohne Zusatzbeitrag

Die Premiumkasse Mehr-Leistungen ohne Zusatzbeitrag Kein Zusatzbeitrag KEIN ZUSATZBEITRAG Kein Zusatzbeitrag Die Premiumkasse Mehr-Leistungen ohne Zusatzbeitrag www.bkk-euregio.de Brillen und Kontaktlinsen Profitieren Sie von unserer Bonusprämie Natürliche

Mehr

Verschreibungsfreie Arzneimittel wieder in der Erstattung

Verschreibungsfreie Arzneimittel wieder in der Erstattung Satzungsleistungen Verschreibungsfreie Arzneimittel wieder in der Erstattung Was sind Satzungsleistungen? Der Rahmen für die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung wird im Fünften Sozialgesetzbuch

Mehr

BKK ProVita Geschäftsbericht 2014. BKK ProVita Zahlen, Daten, Fakten

BKK ProVita Geschäftsbericht 2014. BKK ProVita Zahlen, Daten, Fakten BKK ProVita Zahlen, Daten, Fakten Geschäftsbericht 2014 Sehr geehrte Damen und Herren, die BKK ProVita blickt auf ein sehr erfolgreiches und ein sehr ereignisreiches Jahr 2014 zurück. Wieder konnten wir

Mehr

Gesetzliche Krankenkassen: Wo Versicherte die meisten Extras erhalten

Gesetzliche Krankenkassen: Wo Versicherte die meisten Extras erhalten : Leistung entscheidet Bestnoten für die HEK SONDERDRUCK ISSN 1614-6530 A, L: 7,50 CH: 12,20 SFR CZ: 270 CZK E, F, I, NL, Portugal Cont.: 7,90 PL: 37 PLN SK: 7,90 11 2013 W I R T S C H A F T Deutschland

Mehr

Ihre Vorteile bei der KKH-Allianz!

Ihre Vorteile bei der KKH-Allianz! Ihre Vorteile bei der KKH-Allianz! Leisten Sie sich das Beste für Gesundheit, Schutz und Vorsorge. Gesetzliche Krankenversicherung Unser Kooperationspartner: Allianz Private Krankenversicherungs-AG 3 Wir

Mehr

auf der Grundlage der DMP-Anforderungen-Richtlinie (DMP-A-RL) des Gemeinsamen Bundesausschusses Indikation Asthma bronchiale

auf der Grundlage der DMP-Anforderungen-Richtlinie (DMP-A-RL) des Gemeinsamen Bundesausschusses Indikation Asthma bronchiale Bericht gemäß 137f Abs. 4 Satz 2 SGB V auf der Grundlage der DMP-Anforderungen-Richtlinie (DMP-A-RL) des Gemeinsamen Bundesausschusses zur versichertenbezogenen Qualitätssicherung Indikation Asthma bronchiale

Mehr

DFSI * NEWS TEST- SIEGER INHALT. Ausgabe 8 April 2014. FÜR Für KUNDENGRUPPEN ERGEBNIS KUNDENGRUPPEN. LEISTUNGEN DER KASSEN UND Und UNTERSCHIEDE

DFSI * NEWS TEST- SIEGER INHALT. Ausgabe 8 April 2014. FÜR Für KUNDENGRUPPEN ERGEBNIS KUNDENGRUPPEN. LEISTUNGEN DER KASSEN UND Und UNTERSCHIEDE Ausgabe April DFSI * NEWS INHALT Thomas Lemke Geschäftsführer DFSI DFSI Im Bereich der gesetzlichen Krankenkassen hat sich das DFSI auf die Fahnen geschrieben, der Verunsicherung der Versicherten durch

Mehr

Ta r i fl i. CSS.flexi. CSS.flexi. Die Krankenzusatzversicherung, die sitzt wie ein Maßanzug nur eben mit Preisen von der Stange.

Ta r i fl i. CSS.flexi. CSS.flexi. Die Krankenzusatzversicherung, die sitzt wie ein Maßanzug nur eben mit Preisen von der Stange. Ta r i fl i. CSS.flexi CSS.flexi. Die Krankenzusatzversicherung, die sitzt wie ein Maßanzug nur eben mit Preisen von der Stange. Ein Unternehmen der Schweizer CSS Versicherungsgruppe Grüezi. Süße Schokolade

Mehr

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Deutsche) entsprechend amtl. Statistik WS 05/06

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Deutsche) entsprechend amtl. Statistik WS 05/06 Studierende Köpfe (e) entsprechend amtl. Statistik e Studenten Ev. Religionspädagogik 3 Mecklenburg-Vorpommern 71 Mecklenburg-Vorpommern 16 Baden-Württemberg 8 Berlin 5 Brandenburg 5 Hessen 12 Niedersachsen

Mehr

Gesundheitsversorgung für Flüchtlinge in Hamburg

Gesundheitsversorgung für Flüchtlinge in Hamburg lenetsnikolai - Fotolia.com Gesundheitsversorgung für Flüchtlinge in Hamburg AG 3: Hamburger Modell der Gesundheitskarte für Flüchtlinge Montag, 16. November 2015 13.00 15.00 Uhr Rechtslage - 4 AsylbLG

Mehr

auf der Grundlage der DMP-Anforderungen-Richtlinie (DMP-A-RL) des Gemeinsamen Bundesausschusses Indikation Asthma bronchiale

auf der Grundlage der DMP-Anforderungen-Richtlinie (DMP-A-RL) des Gemeinsamen Bundesausschusses Indikation Asthma bronchiale Bericht gemäß 137f Abs. 4 Satz 2 SGB V auf der Grundlage der DMP-Anforderungen-Richtlinie (DMP-A-RL) des Gemeinsamen Bundesausschusses zur versichertenbezogenen Qualitätssicherung Indikation Asthma bronchiale

Mehr

623 Mecklenburg-Vorpommern

623 Mecklenburg-Vorpommern Studierende Köpfe (e) entsprechend amtl. Statistik e Studierende 91 Mecklenburg-Vorpommern 24 Baden-Württemberg 20 Bayern 23 Berlin 15 Brandenburg 13 Hamburg 8 Hessen 25 Niedersachsen 24 Nordrhein-Westfalen

Mehr