Allianz Worldwide Care Newsletter für Versicherungsvermittler - 1. Ausgabe, Mai 2005

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Allianz Worldwide Care Newsletter für Versicherungsvermittler - 1. Ausgabe, Mai 2005"

Transkript

1 Broker Talk Newsletter für - 1. Ausgabe, Mai MediLine hat vor kurzem für alle Versicherungsnehmer einen medizinischen Informationsdienst, MediLine, in Betrieb genommen. 4 Zu vornehm für eine gewöhnliche Geburt? Victoria Beckham, auch bekannt als Posh Spice, brachte ihr Kind per Kaiserschnitt zur Welt. Pop-Ikone Madonna ebenso. 5 UK Health Insurance Awards wurde in der internationalen Kategorie als bester Anbieter von Krankenversicherungen ausgezeichnet. Herzlich Willkommen zur ersten Ausgabe von Broker Talk. Als Teil unserer Bemühungen, unseren n ständig einen qualitativ hochwertigen Service zu bieten, wurde dieser halbjährlich erscheinende Newsletter ins Leben gerufen, der Sie über alle Entwicklungen und Neuerungen innerhalb von informiert. In dieser Ausgabe geht es unter anderem um die Entwicklungen in den Vereinigten Arabischen Emiraten, den Gewinn des UK Health Insurance Awards 2004/05 und die verfügbare Unterstützung für im Bereich Marketing. Das Jahr 2004 war im Hinblick auf neue Kunden und neue Entwicklungen ein sehr ereignisreiches Jahr. Im ersten Quartal 2005 konnten wir erfolgreich an diesen Aufwärtstrend anknüpfen, und wir freuen uns auf die kommende Zusammenarbeit mit Ihnen, um für die Zukunft weitere Unterstützung für Flyer verfügbar in Englisch, Französisch, Deutsch und Italienisch Expansionsmöglichkeiten zu erschließen. Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich für Ihre tatkräftige Unterstützung im vergangenen Jahr bedanken, und wir hoffen auch für die Zukunft auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Ron Buchan, Chief Executive Officer, ist sich der Komplexität bei der Werbung von Kunden für internationale Krankenversicherungen bewusst. Damit Sie sowohl bei Einzel- als auch bei Firmenkunden stets gute Argumente für unsere Krankenversicherung zur Hand haben, haben wir Broschüren auf Englisch, Französisch, Deutsch und Italienisch erstellt. Wir hoffen, dass Sie mit Hilfe dieser Broschüren Informationen per an Kunden senden, und, wenn es Ihnen sinnvoll erscheint, diese Broschüren auch als Ergänzung zu unserem Verkaufsprospekt verwenden können. Wir haben für Sie zwei Werbebroschüren erstellt. 1. Die Broschüre Summary of Benefits ( Leistungsübersicht ) ermöglicht einen schnellen Überblick über alle Leistungen aller Produkte und Services für Arbeitgeber oder Einzelversicherte von. Dieses Dokument liegt elektronisch im PDF-Format vor. 2. Die Broschüre Broker ( ) enthält Informationen zu sowie zu allen angebotenen Services und Leistungen. Bei dieser Broschüre haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönlichen Kontaktdaten einzutragen, bevor Sie sie an den Kunden weitergeben. Diese Broschüre liegt sowohl gedruckt als auch im PDF-Format vor. Diese Broschüren können Sie unter Inhalt 1... Einleitung Vorwort von Ron Buchan, CEO 1... Unterstützung für Neue Broschüren für 2... Update des Online-Service Verbesserte Funktionen Gewinner der Qualitätsauszeichnung Besonders engagierte Mitarbeiter Medizinischer Informationsdienst per Telefon MediLine in Betrieb FSA: registriert und genehmigt Finanzmarktaufsicht Neuigkeiten und Meinungen aus der Medizin Zu vornehm für eine gewöhnliche Geburt? Expansion in die Vereinigten Arabischen Emirate Partnerschaft mit der Arab Orient Insurance Company Beförderungen Die aktuellen Beförderungen innerhalb von Allianz Worldwide Care 5... UK Health Insurance Awards Gewinner der internationalen Kategorie Bester Anbieter von Krankenversicherungen Broker Talk 4/05 1

2 Update des Online-Service Der Online Service von wurden vor kurzem weiter verbessert und ist nun noch benutzerfreundlicher. Dadurch kann jeder unseren Online-Service verwenden, um schnell und bequem umfassende Informationen zu unseren Versicherungen und Leistungen zu erhalten. Über den Online-Service können Mitglieder von Gruppenversicherungen ganz bequem den Status von Versicherungsansprüchen prüfen, die Korrespondenz dazu einsehen, ihre tarifliche Leistungszusage und das Versicherungshandbuch für die Gruppenversicherung einsehen und Formulare herunterladen. Versicherungsnehmer können auch den Restbetrag bis zum tariflichen Höchsterstattungsbetrag überprüfen. Außerdem können sie ihre Kontaktdaten einsehen und im Bedarfsfall online ändern. Wie in obigem Feld dargestellt, kann die Client Service Abteilung direkt per -Formular kontaktiert werden. Arbeitgeber können mit Hilfe der Versicherungsnummer, des Nachnamens oder der Arbeitnehmer-ID nach Mitgliedern der Gruppenversicherung suchen. Außerdem können sie die tarifliche Leistungszusage und das Versicherungshandbuch für die Gruppenversicherung einsehen. Gruppen können sich bei Vertragsbeginn oder verlängerung bei dem Online-Service anmelden. Jeder Versicherungsnehmer erhält einen Benutzernamen und ein Kennwort. Online-Service erreichen Sie über die -Website. Klicken Sie dort im linken unteren Bereich auf der Homepage auf den Bereich Online-Services. Versicherungsnehmer können sich auch direkt über my.allianzworldwidecare.com anmelden. Diese Möglichkeit wird auch für Einzelversicherte in den nächsten Monaten freigeschaltet. Zusammenfassung der neuen Funktionen Überprüfen des Status eingereichter Versicherungsansprüche Einsicht in die tarifliche Leistungszusage der entsprechenden Gruppenversicherung Einsicht in das Versicherungshandbuch der entsprechenden Gruppenversicherung Herunterladen von Formularen Überprüfen des Restbetrags bis zum tariflichen Höchsterstattungsbetrag Einsehen und Online-ändern von Kontaktdaten Sortierung der Gruppenversicherungen nach Versicherungsnummer, Nachname oder Arbeitnehmer-ID Die schadensübersicht, in der die Gruppenmitglieder den Stand ihrer Versicherungsansprüche und die dazugehörige Korrespondenz einsehen können. Wie im obigen Feld dargestellt, können Gruppenmitglieder die entsprechenden Kontaktdaten online ändern. Mit dem Login können Gruppenmitglieder die Details, die von der Allianz verwaltet werden, überprüfen. Wie im linken Feld dargestellt, wurde eine Funktion eingerichtet mit der nach neuen Policen gesucht werden kann. 2 Broker Talk 4/05

3 Gewinner der Qualitätsauszeichnung Wir bei sind sehr stolz auf den guten Service, den wir unseren Kunden und n bieten. Letztes Jahr wurde eine Initiative ins Leben gerufen, die Mitarbeiter auszeichnet, die besonders hart arbeiten, um unseren Kunden und n Service auf dem allerhöchsten Niveau bieten zu können. Jedes Quartal nominieren unsere Mitarbeiter Kollegen, von denen sie der Meinung sind, dass diese im Umgang mit Kunden oder n ein sehr hohes Qualitätsniveau an den Tag legen. Der Gewinner erhält einen Reisegutschein in Höhe von 500 und die weiteren Platzierten erhalten einen Einkaufsgutschein in Höhe von 100. Die bisherigen Gewinner sind: 1. Quartal: Alison Reilly - Client Services Officer, Client Services 2. Quartal: Ana Navalon - Medical Services Advisor 3. Quartal: Yvonne Murphy - Team Leader, Claims Administration Wenn Sie von dem Niveau eines Mitarbeiters angenehm überrascht wurden, teilen Sie uns das mit. Wir werden Ihre Anregungen bei der Ernennung der Gewinner selbstverständlich berücksichtigen. Senden Sie eine an: Medizinischer Informationsdienst per Telefon hat vor kurzem für alle Versicherungsnehmer einen medizinischen Informationsdienst, MediLine, in Betrieb genommen. Die Mitarbeiter der MediLine erteilen umfassende medizinische Beratung sowie Informationen zu Symptomen und Behandlung. Dieser kostenlose und vertrauliche Service steht unseren Kunden 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr zur Verfügung. MediLine ist natürlich kein Ersatz für einen Arztbesuch. Aber besonders für Versicherungsnehmer, die sich gerade im Ausland befinden und die jeweilige Sprache nicht sprechen, ist dieser Service bequem, nützlich und sehr hilfreich. Manchmal ist es schwer einzuschätzen, ob das gesundheitliche Problem so schwerwiegend ist, dass der Hausarzt aufgesucht werden soll, und dieser Service ermöglicht unseren Versicherungsnehmern ein allgemeines und vertrauliches Gespräch über ihr medizinisches Problem. Eine Versicherungsnehmerin, die gerade erst nach Deutschland gezogen war, rief an, um zu fragen, ob ihr Sohn denn auch mit Windpocken in die Schule oder unter Leute gehen dürfe. Obwohl es meinem Sohn schon wieder besser ging, war ich mir nicht ganz sicher, ob er schon wieder in die Nähe anderer Kinder kommen sollte, denn ich wollte ihn erst zur Schule schicken, wenn eine Ansteckungsgefahr ausgeschlossen war. Ich rief also die MediLine an und war von dem Service restlos begeistert. Die Krankenschwestern waren sehr kompetent und hilfsbereit. Sie teilten mir mit, dass keine Ansteckungsgefahr mehr bestand, sobald der Schorf getrocknet sei. Sie erinnerteren mich auch daran, dass mein Sohn bis dahin keinen Kontakt zu Schwangeren und Personen haben sollte, die noch keine Windpocken hatten. Ich würde diesen Service jedem empfehlen, der sich gerade im Ausland befindet und der medizinischen Rat benötigt, ohne gleich zum Arzt gehen zu wollen. Die Tatsache, dass dieser Service auf Englisch verfügbar ist, ist wirklich ein großer Vorteil, außerdem beruhigte mich der Gedanke, dass ich mit einer ausgebildeten und erfahrenen Krankenschwester gesprochen hatte. Versicherungsnehmer erhalten über diesen Service Informationen zu: Reisen (Impfungen und Immunisierungen) einer Reihe von Fragen zu Lebensstil und Gesundheit (d. h. Ernährung und Diät, Rauchen und Alkohol) prä- und postoperativen Behandlungen unserer umfassenden medizinischen Informationsdatenbank Medikamenten MediLine: FSA: Registriert und Genehmigt Mit Wirkung vom 15. Januar 2005 hat die Financial Services Authority (FSA) in Großbritannien die Verantwortung für die Aufsicht über allgemeine versicherungen auf dem britischen Markt übernommen. Es gibt also keinerlei Hindernisse für Ihr Unternehmen, Geschäftsbeziehungen mit Allianz Worldwide Care einzugehen, da wir in gleicher Weise autorisiert sind wie alle lokalen Versicherer in Großbritannien. erfüllt sämtliche Auflagen der FSA. Wir haben unsere Policenunterlagen aktualisiert und allen Vermittlern in Großbritannien, die mit uns geschäftliche Beziehungen unterhalten, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugeschickt. In Irland ist durch das entsprechende Äquivalent zur FSA autorisiert, die Irish Financial Services Regulatory Authority (IFSRA). Wir verkaufen Versicherungspolicen in allen EU- Ländern gemäß den Richtlinien der Dienstleistungsfreiheit nach der EU-Direktive für Versicherungen. Die FSA hat bestätigt, dass Allianz Worldwide Care Limited gemäß den EU-Richtlinien zur Versicherungsvermittlung als autorisierte Person unter Paragraph 3 des Financial Services and Markets Act 2000 (FSMA) fällt. Die FSA hat auch bestätigt, dass Limited als autorisierte Person im Bedarfsfall auch in Großbritannien Vertreter ernennen kann. Wenn Sie Fragen haben oder ein Exemplar unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen benötigen, senden Sie eine an oder wenden Sie sich an Ihren Regional Sales Manager oder Business Development Manager. Broker Talk 4/05 3

4 NEUIGKEITEN UND MEINUNGEN AUS DER MEDIZIN Recherchiert und aufbereitet von Dr. Ulrike Sucher, Medical Director, In diesem Teil unseres Newsletters für finden Sie medizinische Fakten und Meinungen, die von unserem Medical Director für Sie ausgewählt und aufbereitet wurden. Unser erster Bericht befasst sich mit dem aktuellen Thema Kaiserschnitt. Wenn Sie gerne einen Bericht zu einem bestimmen Thema lesen möchten, schicken Sie eine an Zu vornehm für eine gewöhnliche Geburt? Victoria Beckham, auch bekannt als Posh Spice, brachte ihr Kind per Kaiserschnitt zur Welt. Pop-Ikone Madonna ebenso. Die Anzahl der Frauen, die ihr Kind mit Hilfe chirurgischer Eingriffe zur Welt bringen, ist erheblich gestiegen. Nach der aktuellen Statistik werden in den USA 25 % aller Neugeborenen, in Großbritannien 20 %, in Südamerika 35 % und in Deutschland 25 % per Kaiserschnitt zur Welt gebracht. Laut Angaben der Weltgesundheitsorganisation ist in keinem Land der Welt eine Kaiserschnittsrate über 15 % gerechtfertigt. Diese Zahlen haben eine weltweite Diskussion um Sinn und Unsinn der momentan durchgeführten Kaiserschnitte ausgelöst. Die medizinischen Indikationen für einen Kaiserschnitt sind: Schwangerschaftsbedingter Bluthochdruck der Mutter Abnorme Veränderungen an der Plazenta (Plazentalösung, Plazenta über dem Muttermund) Steißlage des Fötus Schädel-Becken-Missverhältnis Mehrlingsgeburten Genitalherpes Lebensbedrohliche angeborene Schäden Die Gründe für einen durchgeführten Kaiserschnitt, bei dem es nicht primär um das Wohlergehen von Mutter oder Kind geht, sind unter anderem die Vermeidung der Wehenschmerzen, Schutz der Beckenbodenmuskulatur, praktische Gründe auf Seite der Patientin oder des Arztes, rechtliche Bedenken des Arztes und so weiter. Was dabei noch ganz interessant ist, ist die Tatsache, dass ein Kaiserschnitt wesentlich öfter durchgeführt wird, wenn die Abrechnung über eine private Krankenversicherung erfolgt. Ein Kaiserschnitt kostet nicht nur doppelt so viel wie eine natürliche Geburt (inklusive der längeren Erholung) sondern birgt nach einer aktuellen Lancet-Studie ein dreifach höheres Risiko für die Mutter während des Kaiserschnitts zu sterben verglichen mit einer natürlichen Geburt. Blutungen, Infektionen, Darmlähmung, Lungenembolie, Atemnot des Neugeborenen und nachteilige Auswirkungen auf zukünftige Schwangerschaften sind nur einige der möglichen Folgen eines Kaiserschnitts. Jeder chirurgische Eingriff ist mit Risiken verbunden und muss deshalb klinisch begründet sein. Der Patient muss informiert werden und dem Eingriff zustimmen, und es ist sein gutes Recht, einen Eingriff abzulehnen, auch wenn ihm daraus ein gesundheitlicher Schaden entsteht oder er sogar stirbt. Es muss aber unterschieden werden zwischen dem Recht einen Eingriff abzulehnen, oder einen Eingriff zu verlangen, den der Arzt dann vornehmen muss. Es steht außer Frage, dass mit einem medizinisch erforderlichen Kaiserschnitt Leben gerettet werden können. Aber in unserer modernen Welt mit all ihren Ressourcen und Fortbildungsmöglichkeiten für Ärzte ist diese Entwicklung weniger ein Zeichen für Fortschritt als eher ein Zeichen für eine unangemessene Verschiebung der Prioritäten. Warum sollte ein natürlicher Vorgang durch einen drastischen chirurgischen Eingriff ersetzt werden? Expansion in die Vereinigten Arabischen Emirate Andy Grimes verstärkt seit kurzer Zeit als Business Development Manager das Team von Allianz Worldwide Care. Andy arbeitete vorher bei Bupa International in Großbritannien und besitzt fundiertes Wissen zu Krankenversicherungen. Mit Sitz in Dubai wird er sich darauf konzentrieren, die Präsenz von Allianz Worldwide Care in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu verstärken, denn dort sind ungefähr 80 % der 4 Millionen Einwohner Personen anderer Nationalitäten gründetet eine Partnerschaft mit der Arab Orient Insurance Company und startete ein Programm an einzigartigen internationalen Krankenversicherungen für die Vereinigten Arabischen Emirate. Diese Angebote bieten direkte Abrechnungen für stationäre und ambulante Behandlungen. Andy Grimes arbeitet in der Hauptniederlassung von Arab Orient und steht dort in engem Kontakt zu deren Mitarbeitern, um für beide Unternehmen das Bestmögliche zu erzielen. Außerdem wird er noch mit n aus Kuwait, dem Oman, aus Qatar und Bahrain zusammenarbeiten. Angebote und weitere Informationen zu den Produkten für die Vereinigten Arabischen Emiraten erhalten Sie bei Andy Grimes: Tel: Fax: E mail: Beförderungen innerhalb von Zur Verbesserung der Arbeitsprozesse und der Vereinfachung der Best Practices innerhalb des Unternehmens hat vor kurzem einige Veränderungen in der Struktur des Managements vorgenommen. Kevin Thompson, Head of Client Services, wurde zum Assistant General Manager Operations ernannt. Er untersteht Claude Daboul, dem General Manager, und ist nun verantwortlich für die Bereiche Kundendienst, Versicherungsansprüche und Medizinische Services. James Carroll, Claims Manager, wurde zum Head of Business Process and Strategy befördert. In seiner neuen Position ist er nicht nur für die Überwachung aller internen Arbeitsvorgänge verantwortlich, sondern auch für die Verbesserung von systembedingten und nichtsystembedingten Arbeitsvorgängen. Susan Landers, Product Development Manager, wurde zum Head of Marketing and Client Relations befördert. Diese neue Aufgabe umfasst Marketing, Produktentwicklung und Kundenbetreuung. 4 Broker Talk 4/05

5 Gewinn des UK Health Insurance Awards Bei den UK Health Insurance Awards im Oktober 2004 wurde Allianz Worldwide Care in der internationalen Kategorie als bester Anbieter von Krankenversicherungen ausgezeichnet. Das Besondere an dieser Auszeichnung ist, dass sie von Ihnen, den n, vergeben wird. Es ist verständlich, dass die komplexen Entscheidungen, die ein zukünftiger Kunde treffen muss, nur mit professioneller Hilfe angegangen werden können. Allianz Worldwide Care unterstützt diese professionelle Hilfe und richtet die Strategie zu ihrer Verteilung dementsprechend aus. Die positive Resonanz der Vermittler gegenüber unseren Produkten hat uns freudig überrascht und die Unterstützung, die wir erhalten haben, hat es uns ermöglicht, in diesem Nischenmarkt in vergleichsweise kurzer Zeit eine beachtliche Größe zu erreichen. Wir werden unsere Verkaufsstrategie in Großbritannien und überall auf der Welt weiterhin auf unsere Vermittler konzentrieren. Ron Buchan, Chief Executive, (Bildmitte) erhält die Auszeichnung vom Sponsor der Kategorie, Paul Hitchen, Group Sales and Marketing Director von Practiv (links im Bild) mit Jimmy Carr, Komödiant (rechts im Bild). Wir möchten uns ganz herzlich bei unseren n in Großbritannien für diesen Preis bedanken. Kontakte für : Großbritanien Geoff Maggs P.O Box 162, Bristol, BS15 3UD, UK. Tel/Fax: Cell: Kevin Melton P.O. Box 418, Redhill, RH1 3HZ, UK. Tel/Fax: Mobile: Deutschland Nils Kilper Landsberger Str. 249, München, Deutschland Tel: Cell: Fax: Schweiz/Deutschland Angela Rooney Landsberger Str 249, München, Deutschland Tel: Fax: Cell: Italien Dr. Daniela Manfrini Via S.Sofia , Milano, Italien Tel: Cell: Fax: Beneluxstaaten/Frankreich Hendrik Boelens 14 Rue de la Duchesse, 1040 Bruxelles, Belgien Tel/Fax: Cell: Mittlere Osten Andy Grimes c/o Arab Orient Insurance Company Dubai Sharjah Road Al Khaimah Building, 3rd Floor, Flat No. 301 & 306, Dubai Vereinigte Arabische Emiraten Tel: / Fax: Cell: Übrige Länder Santiago Herranz 20 D Beckett Way, Park West Business Campus Nangor Road, Dublin 12, Irland Tel: Fax: Limited gehört zur Allianz Group, ist in Irland eingetragen und unterliegt der Aufsicht durch die irische Finanzaufsichtsbehörde. Eingetragener Sitz: 20D Beckett Way, Park West Business Campus, Nangor Road, Dublin 12, Irland. Eintragungsnummer: Broker Talk 4/05 5

6 Neue Allianz Worldwide Care- Website. Jährliche Produktänderungen. GlobalPass Choice- Tarife für Lateinamerika

6 Neue Allianz Worldwide Care- Website. Jährliche Produktänderungen. GlobalPass Choice- Tarife für Lateinamerika 1 2 3 4 5 6 Neue Allianz Worldwide Care- Website Online Services im Überblick Hilfreiche Dokumente für Vermittler Neue Beispielversicherungsunterlagen online Interaktives Tool für den Umsetzungsprozess

Mehr

Broker Talk. Einführung von internationalen. Krankenversicherungstarifen in China

Broker Talk. Einführung von internationalen. Krankenversicherungstarifen in China 15 Allianz Worldwide Care Broker Newsletter Broker Talk 15. Ausgabe, Sommer 2012 1 Einführung von internationalen Krankenversicherungstarifen in China 2 Neues Büro in Belgien Neues Formular zur Risikovoranfrage

Mehr

Antragsformular. EuroSanté Zusatz-Krankenversicherungstarif

Antragsformular. EuroSanté Zusatz-Krankenversicherungstarif EuroSanté Zusatz-Krankenversicherungstarif Antragsformular Um Versicherungsschutz im Rahmen der EuroSanté Zusatz- Krankenversicherung zu beantragen, müssen Antragsteller anspruchsberechtigt auf Versicherungsschutz

Mehr

in fünf Sprachen Effektive Senkung von Behandlungskosten Maßgeschneiderte Links zur Tarifangebotsfunktion und zu Online-Anträgen

in fünf Sprachen Effektive Senkung von Behandlungskosten Maßgeschneiderte Links zur Tarifangebotsfunktion und zu Online-Anträgen 1Links für Vermittler Verbesserte Online-Anträge 2 Zwei Krankenhausnetzwerke in den VAE Neue Funktion: Versichertenberichte 3 Online Services in fünf Sprachen Effektive Senkung von Behandlungskosten 4

Mehr

Broker Talk. Standard & Poor's erhöht sein Rating für Allianz Worldwide Care auf A+ culture. Der Kunde ist Zentrum unseres Denkens.

Broker Talk. Standard & Poor's erhöht sein Rating für Allianz Worldwide Care auf A+ culture. Der Kunde ist Zentrum unseres Denkens. Allianz Worldwide Care Broker Newsletter Broker Talk Winter 2012 1 Standard & Poor s- Rating auf A+ erhöht 2 Allianz Worldwide Care weist laut Versicherungsstudie durchgängig geringste Beitragssteigerungen

Mehr

Broker Talk. 2 NEUER Medizinischer Begleitdienst. 3 NEUES Erstattungsformular Auszeichnung Excellence Through People in Platin

Broker Talk. 2 NEUER Medizinischer Begleitdienst. 3 NEUES Erstattungsformular Auszeichnung Excellence Through People in Platin 14 Allianz Worldwide Care Broker Newsletter Broker Talk Edition 14, Winter 2011 1 Wandel der Krankenversicherungsbranche 2 NEUER Medizinischer Begleitdienst 3 NEUES Erstattungsformular Auszeichnung Excellence

Mehr

Die irische Versicherung für Deutschland. Portrait eines starken Partners

Die irische Versicherung für Deutschland. Portrait eines starken Partners Die irische Versicherung für Deutschland Portrait eines starken Partners Eagle Star in Irland auf einen Blick 1978 in Irland gegründet Seit 1998 Teil der Zurich Gruppe Viertgrößter Anbieter von Lebensversicherungen

Mehr

Rail Mall 4.0 Kundendokumentation Siemens AG 2014 Alle Rechte vorbehalten. Answers for infrastructure and cities.

Rail Mall 4.0 Kundendokumentation Siemens AG 2014 Alle Rechte vorbehalten. Answers for infrastructure and cities. Ersatzteilbestellung und Preisauskunft Rail Mall 4.0 Kundendokumentation Answers for infrastructure and cities. Rail Mall 4.0 - Überblick Per Mausklick zum Ersatzteil rund um die Uhr seit über zehn Jahren!

Mehr

Kimberly-Clark * Operationskittel KC100, KC200, KC300, KC400. Verstärken Sie Ihren Schutz gegen Infektionen im OP

Kimberly-Clark * Operationskittel KC100, KC200, KC300, KC400. Verstärken Sie Ihren Schutz gegen Infektionen im OP Kimberly-Clark * Operationskittel KC100, KC200, KC300, KC400 Verstärken Sie Ihren Schutz gegen Infektionen im OP Der richtige Kittel für den richtigen Eingriff zum richtigen Preis Kimberly-Clark bietet

Mehr

Falls Sie AXA Assistance kontaktiert haben während Sie im Ausland waren, dann geben Sie bitte die AXA Assistance Verwaltungsnummer an

Falls Sie AXA Assistance kontaktiert haben während Sie im Ausland waren, dann geben Sie bitte die AXA Assistance Verwaltungsnummer an File Number: AXA Assistance Deutschland GmbH Garmischer Str. 8-10 80339 München Tel: 01803 268 372 Fax: +49 89 500 70 396 claims@coverwise.de Bitte beantworten Sie alle Fragen im Teil 1 und 2 dieser Schadensanzeige.

Mehr

Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird.

Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird. Faszination Geburt Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird. Herzlich willkommen in der Klinik für Gynäkologie & Geburtshilfe der

Mehr

RICHTLINIE QUALIFOR Beschwerdeverfahren und Rekursmöglichkeiten

RICHTLINIE QUALIFOR Beschwerdeverfahren und Rekursmöglichkeiten RICHTLINIE QUALIFOR Beschwerdeverfahren und Rekursmöglichkeiten HINTERGRUND Das QUALIFOR-Programm ist das FSC-akkreditierte Programm der SGS-Gruppe. Die SGS ist eine internationale Firma, die auf das unabhängige

Mehr

Krankenversicherung für Mitglieder

Krankenversicherung für Mitglieder Krankenversicherung für Mitglieder Meine Bank Gesundheit ist das höchste Gut Mitglieder werden optimal betreut Es gibt nichts Wichtigeres im Leben als die Gesundheit. Noch nie war der medizinische Standard

Mehr

Kurzzeitreisende bis 93 Tage im Aufenthaltsgebiet/ Short-term travellers spending up to 93 days abroad. Kurzzeitreisende/ Short-term Travellers

Kurzzeitreisende bis 93 Tage im Aufenthaltsgebiet/ Short-term travellers spending up to 93 days abroad. Kurzzeitreisende/ Short-term Travellers Kurzzeitreisende bis 93 Tage im Aufenthaltsgebiet/ Short-term travellers spending up to 93 days abroad. Kurzzeitreisende/ Short-term Travellers Inhaltsverzeichnis Leitfaden für die Inanspruchnahme von

Mehr

Globality YouGenio World häufig gestellte Fragen

Globality YouGenio World häufig gestellte Fragen häufig gestellte Fragen Was macht den Tarif attraktiv? Alle Tarifstufen bieten Ihnen und Ihren Kunden einen direkten Zugang zum weltweiten Globalites Servicenetzwerk. Mit höchster Zuverlässigkeit und hervorragendem

Mehr

OHAUS Partner Shop. Kurzanleitung. www.ohaus.com

OHAUS Partner Shop. Kurzanleitung. www.ohaus.com OHAUS Partner Shop Kurzanleitung Kurzanleitung Willkommen im OHAUS Partner Shop! Unser neuer Partner Shop bietet verbesserte Einkaufsmöglichkeiten für Ihren OnLine-Einkauf bei OHAUS. Hier finden Sie alles

Mehr

Einführung. Der erste Angebotsvergleicher für Hadsch und Omra in Europa

Einführung. Der erste Angebotsvergleicher für Hadsch und Omra in Europa Der erste Angebotsvergleicher für Hadsch und Omra in Europa Einführung Un site IT Bee Consulting 05 rue Claude Decaen 75012 Paris tél : +33 (0) 1 46 88 49 62 Fax : +33 (0) 1 47 90 65 59 mail : contact@go-makkah.com

Mehr

Plus500UK Limited. Datenschutzerklärung

Plus500UK Limited. Datenschutzerklärung Plus500UK Limited Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung von Plus500 Der Datenschutz und Schutz von persönlichen Daten und Finanzinformationen unserer Kunden sowie der Besucher

Mehr

Inhalt Einleitung 2 Anmeldung 3 Oberfläche und Bedienung Bearbeitungsablauf 12

Inhalt Einleitung 2 Anmeldung 3 Oberfläche und Bedienung Bearbeitungsablauf 12 Inhalt Einleitung 2 Anmeldung 3 Neues Konto anmelden 3 Passwort vergessen? 4 Oberfläche und Bedienung 5 Projektbereiche 5 Startseite 6 Übersicht 6 Probleme anzeigen 7 Probleme eingeben 10 Änderungsprotokoll

Mehr

EIOPA(BoS(13/164 DE. Leitlinien für die Beschwerdebearbeitung durch Versicherungsvermittler

EIOPA(BoS(13/164 DE. Leitlinien für die Beschwerdebearbeitung durch Versicherungsvermittler EIOPA(BoS(13/164 DE Leitlinien für die Beschwerdebearbeitung durch Versicherungsvermittler EIOPA WesthafenTower Westhafenplatz 1 60327 Frankfurt Germany Phone: +49 69 951119(20 Fax: +49 69 951119(19 info@eiopa.europa.eu

Mehr

Das ist ihre neue Gesundheits-ID

Das ist ihre neue Gesundheits-ID Eidengenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Gesundheit BAG Das ist ihre neue Gesundheits-ID Informationen über die nationale Versichertenkarte Impressum Bundesamt für Gesundheit (BAG) Herausgeber:

Mehr

Inhalt. 1. Einleitung...7 1.1. Vorwort...7 1.2. Ihr Experte für Auslandskrankenversicherungen...8 1.3. Begriffserklärungen...9

Inhalt. 1. Einleitung...7 1.1. Vorwort...7 1.2. Ihr Experte für Auslandskrankenversicherungen...8 1.3. Begriffserklärungen...9 Inhalt 1. Einleitung...7 1.1. Vorwort...7 1.2. Ihr Experte für Auslandskrankenversicherungen...8 1.3. Begriffserklärungen...9 2. Deutsche im Ausland...10 2.1. Urlaubs- und Dienstreisen bis 6 Wochen...10

Mehr

Orchestrieren Sie Ihre Spitalprozesse

Orchestrieren Sie Ihre Spitalprozesse Kontakt Netcetera AG Markus Dietrich Director Healthcare markus.dietrich@netcetera.com Telefon +41 44 297 55 55 The i-engineers AG Peter Summermatter CEO peter.summermatter@tie.ch Telefon +41 44 245 12

Mehr

E-mail-Konto Einrichtung. Webmail. Outlook Express. Outlook

E-mail-Konto Einrichtung. Webmail. Outlook Express. Outlook E-mail-Konto Einrichtung Webmail Outlook Express Outlook 1 Allgemeines Sobald ein E-mail-Konto vom VÖP-Büro eingerichtet und bestätigt wurde steht der Zugang Web - Mail zu Verfügung. Im Zuge der Einrichtung

Mehr

Gültig ab: 3. Dezember 2013

Gültig ab: 3. Dezember 2013 Cookies Richtlinie Gültig ab: 3. Dezember 2013 Hinweis: Bitte achten Sie darauf, dass dieses Dokument eine Übersetzung der englischen Fassung ist. Im Streitfall hat die englische Fassung Vorrang. Cookies

Mehr

Wealth & Tax Planning Private Insurance

Wealth & Tax Planning Private Insurance Wealth & Tax Planning Private Insurance Beteiligte Parteien Grundstruktur Kunde = Versicherungsnehmer Versicherungsvertrag Übertragung der Vermögenswerte Versicherungspolice Versicherungsgesellschaft Verwaltet

Mehr

Leitlinien. zur. Beschwerdebearbeitung durch. Versicherungsunternehmen

Leitlinien. zur. Beschwerdebearbeitung durch. Versicherungsunternehmen EIOPA-BoS-12/069 DE Leitlinien zur Beschwerdebearbeitung durch Versicherungsunternehmen 1/8 1. Leitlinien Einleitung 1. Gemäß Artikel 16 der EIOPA-Verordnung 1 sowie unter Berücksichtigung von Erwägung

Mehr

NEWSLETTER VOLUNTEER TEAM 2013

NEWSLETTER VOLUNTEER TEAM 2013 NEWSLETTER VOLUNTEER TEAM 2013 Vol. 2, AUGUST 2012: DIE PLANUNGEN FÜR DIE WORLDSKILLS LEIPZIG 2013 LAUFEN AUF HOCHTOUREN UND DAS HAT SEINEN GRUND. WER IN DEN KALENDER SCHAUT, STELLT FEST, DASS ES BIS ZUR

Mehr

Onlineservice Mein Konto

Onlineservice Mein Konto Onlineservice Mein Konto Bedienungsanleitung Augsburg, 06. Juni 2011 Index Einleitung Registrierung Login Zugangsdaten vergessen Startseite Kontakt Posteingang Online-Rechnung Kundendaten Zugangsdaten

Mehr

INFORMATIONEN ZUR NACHSORGE VON ZAHNIMPLANTATEN

INFORMATIONEN ZUR NACHSORGE VON ZAHNIMPLANTATEN INFORMATIONEN ZUR NACHSORGE VON ZAHNIMPLANTATEN WORIN BESTEHT DIE NACHSORGE? Straumann-Implantate sind eine moderne Möglichkeit für Zahnersatz, wenn ein oder mehrere Zähne fehlen. Diese bekannte und hochwertige

Mehr

Eine sichere Perspektive: Beiträge, die nicht steigen. RisikoLeben mit garantierten Beiträgen

Eine sichere Perspektive: Beiträge, die nicht steigen. RisikoLeben mit garantierten Beiträgen Eine sichere Perspektive: Beiträge, die nicht steigen. RisikoLeben mit garantierten Beiträgen Schutz und Sicherheit für das, was Ihnen lieb und wichtig ist Schützen Sie Partner und Angehörige Es bedeutet

Mehr

WABCO Sprecher auf der IAA Nutzfahrzeuge 2010

WABCO Sprecher auf der IAA Nutzfahrzeuge 2010 WABCO Sprecher auf der IAA Nutzfahrzeuge 2010 Jacques Esculier Chairman und Chief Executive Officer Herr Esculier leitet WABCO seit 2004, als er zum Vice President bei American Standard ernannt wurde und

Mehr

Bitte bringen Sie zu Ihrem ersten Termin zusätzlich ärztliche Befunde und Untersuchungsergebnisse mit.

Bitte bringen Sie zu Ihrem ersten Termin zusätzlich ärztliche Befunde und Untersuchungsergebnisse mit. Praxis für Hypnose-und Psychotherapie -Heilpraktikerin für Psychotherapie- Manuela Andrä Krumme Str. 26 31655 Stadthagen Tel.: 05721/9333992 Fax 05721/9333975 Mobil: 01605574404 Sie erreichen mich telefonisch

Mehr

Kurzanleitung GigaMove

Kurzanleitung GigaMove Kurzanleitung GigaMove Dezember 2014 Inhalt Kurzerklärung... 1 Erstellen eines neuen Benutzerkontos... 2 Login... 5 Datei bereitstellen... 6 Bereitgestellte Datei herunterladen... 6 Datei anfordern...

Mehr

Honorarberatung in Großbritannien: ein Modell für Deutschland?

Honorarberatung in Großbritannien: ein Modell für Deutschland? Honorarberatung in Großbritannien: ein Modell für Deutschland? POOLS & FINANCE 12. Mai 2015 Jeff Reggazoni Head of Distribution Christian Nuschele Director Broker and Bank Distribution Chronologie der

Mehr

BUSINESS. THE YAPITAL WAY.

BUSINESS. THE YAPITAL WAY. BUSINESS. THE YAPITAL WAY. WILLKOMMEN BEI YAPITAL. EINKAUFEN UND BEZAHLEN ÜBER ALLE KANÄLE HINWEG. EINFACH, SCHNELL UND SICHER Mit Yapital verkaufen Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen auf einfache,

Mehr

Leben Sie sorgenfrei - garantiert RisikoLeben mit garantierten Beiträgen

Leben Sie sorgenfrei - garantiert RisikoLeben mit garantierten Beiträgen Leben Sie sorgenfrei - garantiert RisikoLeben mit garantierten Beiträgen Was bietet Ihnen die RisikoLeben? Maßgeschneiderte Sicherheit! Die RisikoLeben mit garantierten Beiträgen schützt Ihre Hinterbliebenen

Mehr

the RTL Group intranet Ihr guide

the RTL Group intranet Ihr guide Ihr guide Liebe Kolleginnen und Kollegen, willkommen zum neuen Backstage! Ab heute ist das Intranet der RTL Group für alle Mitarbeiter von überall erreichbar, wo es einen Internet-Anschluss gibt. Auch

Mehr

Brandneuer Webshop für Volvo Car Lifestyle- Accessoires Anmelden und Einkaufen

Brandneuer Webshop für Volvo Car Lifestyle- Accessoires Anmelden und Einkaufen Brandneuer Webshop für Volvo Car Lifestyle- Accessoires Anmelden und Einkaufen Webshop für Volvo Car Lifestyle-Accessoires 1. Auswahl der Kundenrolle 2. Übersicht Startseite 3. Übersicht Infomenüs 4. Anmeldung

Mehr

einfach alles super Hier ist echt Mein wgv-himmelblau Der Online-Service für Kunden.

einfach alles super Hier ist echt Mein wgv-himmelblau Der Online-Service für Kunden. Hier ist echt! alles super einfach Meinen Versicherungskram mach ich online. Früher waren Versicherungen kompliziert. Aber jetzt gibt`s die wgv-himmelblau.de. Die machen kein großes Gedöns und haben echt

Mehr

Kontakte pflegen leicht gemacht

Kontakte pflegen leicht gemacht Kontakte pflegen leicht gemacht Kundenkontakte pflegen und Ergebnisse erzielen Ihr Weg zu mehr Erfolg. Act! Premium v16 überzeugt mit vielen neuen Funktonen und Verbesserungen, und die Wünsche und Anregungen

Mehr

Übertragung des nicht-überschußbeteiligten Rentengeschäftes an Canada Life

Übertragung des nicht-überschußbeteiligten Rentengeschäftes an Canada Life 26. Oktober 2015 Sehr geehrte/r Versicherungsnehmer/in, Übertragung des nicht-überschußbeteiligten Rentengeschäftes an Canada Life Sie werden Ihrer Jahresabrechnung vom April 2015 entnommen haben, daß

Mehr

Unheilbar krank und jetzt?

Unheilbar krank und jetzt? Unheilbar krank und jetzt? Wenn eine schwere Krankheit fortschreitet, treten schwierige Fragen in den Vordergrund: > Wie viel Zeit bleibt mir noch? > Wie verbringe ich die verbleibende Zeit? > Soll ich

Mehr

:: Anleitung First Connection 1cloud.ch ::

:: Anleitung First Connection 1cloud.ch :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung First Connection

Mehr

Nach der Babypause zurück zur Traumfigur mit Macrolane

Nach der Babypause zurück zur Traumfigur mit Macrolane Nach der Babypause zurück zur Traumfigur mit Macrolane Endlich ist es da, das neue Familienmitglied! Nach neunmonatigem Warten können viele Mütter ihr Glück kaum fassen, wenn mit der Geburt des Kindes

Mehr

So bestelle ich bei Dentaler KURZANLEITUNG. In 4 Schritten bestellt AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG 1. SCHRITT - DEN WARENKORB FÜLLEN

So bestelle ich bei Dentaler KURZANLEITUNG. In 4 Schritten bestellt AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG 1. SCHRITT - DEN WARENKORB FÜLLEN So bestelle ich bei Dentaler KURZANLEITUNG In 4 Schritten bestellt AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG 1. SCHRITT - DEN WARENKORB FÜLLEN Einen Artikel in den Warenkorb legen Die Bestellmenge anpassen Artikel wieder

Mehr

Einrichtung Ihres Exchange-Kontos in Outlook 2010/2013

Einrichtung Ihres Exchange-Kontos in Outlook 2010/2013 Einrichtung Ihres Exchange-Kontos in Outlook 2010/2013 Mit Microsoft Exchange können Sie u.a. Ihre Termine im Ihrem Kalender einpflegen, Besprechungsanfragen verschicken, Aufgaben verwalten und Ressourcen

Mehr

ANAMNESEBOGEN PERSÖNLICHES. Patient: männlich Name, Vorname geboren am weiblich. Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient.

ANAMNESEBOGEN PERSÖNLICHES. Patient: männlich Name, Vorname geboren am weiblich. Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient. Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient. Wir freuen uns, dass Sie uns Ihre Gesundheit anvertrauen. Damit wir Sie bestmöglich betreuen können, möchten wir Sie bitten, die persönlichen Angaben zu vervollständigen

Mehr

Warum wir WEB-Grips zur Zusammenarbeit nutzen

Warum wir WEB-Grips zur Zusammenarbeit nutzen WEB-Grips ist unser wichtigstes internes Tool. Wir haben es selbst entwickelt, um unseren Alltag zu erleichtern, unsere Prozesse und Abläufe zu ordnen kurz, den Überblick zu behalten. Wir haben es selbst

Mehr

Woran Sie vor und nach Ihrer Augenlaserbehandlung denken sollten

Woran Sie vor und nach Ihrer Augenlaserbehandlung denken sollten Woran Sie vor und nach Ihrer Augenlaserbehandlung denken sollten Der sichere Weg zu einem Leben ohne Brille und Kontaktlinsen! 2 Herzlichen Glückwunsch! Sie haben sich für eine Augenlaserbehandlung entschieden

Mehr

Mut?»Für den besten Freund immer da zu sein.«

Mut?»Für den besten Freund immer da zu sein.« Mut?»Für den besten Freund immer da zu sein.«helvetia PetCare Tierkrankenversicherung Der Gesundheit der Tiere zuliebe. Tarife Helvetia PetCare Tierkrankenversicherung Basis Komfort Operationskosten Hundeunfall

Mehr

Willkommen bei der Sydbank (Schweiz) AG

Willkommen bei der Sydbank (Schweiz) AG Dr. Thomas König Chief Executive Officer Sydbank (Schweiz) AG Willkommen bei der Sydbank (Schweiz) AG Und willkommen in einer Welt besonderer Kompetenzen und erstklassiger Beratung mit nur einem Ziel:

Mehr

Allgemeine Vertragsinformationen Aegon Secure DepotRente

Allgemeine Vertragsinformationen Aegon Secure DepotRente Allgemeine Vertragsinformationen Aegon Secure DepotRente Die Versicherungsinformationen stellen Ihnen wesentliche Hinweise gemäß 1 und 2 der VVG-InfoV zur gewünschten Versicherung Aegon Secure DepotRente

Mehr

WIE ICH STERBEN MÖCHTE

WIE ICH STERBEN MÖCHTE WIE ICH STERBEN MÖCHTE GLARNER PATIENTENVERFÜGUNG EINFÜHRUNG Die Lebenszeit auf dieser Welt ist für jeden Menschen begrenzt. Zum Leben gehört der Tod. Unter anderem dank der modernen Medizin ist es vielen

Mehr

Neue Funktionen und Inhalte. Sehr geehrte Therapeutin, sehr geehrter Therapeut

Neue Funktionen und Inhalte. Sehr geehrte Therapeutin, sehr geehrter Therapeut Sehr geehrte Therapeutin, sehr geehrter Therapeut Der EMindex verändert sich ständig: Manchmal sind es nur kleine Anpassungen, die aus technischen Gründen notwendig sind und die Ihnen vermutlich meistens

Mehr

Richtlinien für die Auftragsausführung

Richtlinien für die Auftragsausführung Richtlinien für die Auftragsausführung August 2011 1. EINFÜHRUNG Entsprechend den MiFID-Richtlinien und den Vorschriften der FSA für deren Umsetzung im Vereinigten Königreich, muss die LCG ihre Kunden

Mehr

ImplementIerung von ClICKAnDBuY

ImplementIerung von ClICKAnDBuY Implementierung von CLICKANDBUY Inhaltsverzeichnis 1 2 3 4 5 6 7 Einführung: ClickandBuy Premiumlinks... 2 ClickandBuy URL Mapping... 3 Premiumlink Implementierungsoptionen... 4 3.1. Sessionlink... 4 3.2.

Mehr

Dora Schweitzer. Stillen. Ihre Stillberatung für zu Hause Mütter berichten: Das hat mir geholfen

Dora Schweitzer. Stillen. Ihre Stillberatung für zu Hause Mütter berichten: Das hat mir geholfen Dora Schweitzer Stillen Ihre Stillberatung für zu Hause Mütter berichten: Das hat mir geholfen Dora Schweitzer Stillen Dora Schweitzer ist geprüfte Stillberaterin und lebt mit ihrer Familie im Saarland.

Mehr

Versicherungen. Raten-Versicherung Zukunft absichern

Versicherungen. Raten-Versicherung Zukunft absichern Versicherungen Raten-Versicherung Zukunft absichern * LIGHTHOUSE GENERAL INSURANCE ist ein spezialisierter Anbieter und so Ihr verlässlicher und kompetenter Partner, falls Sie unverschuldet zahlungsunfähig

Mehr

Zur Bestätigung wird je nach Anmeldung (Benutzer oder Administrator) eine Meldung angezeigt:

Zur Bestätigung wird je nach Anmeldung (Benutzer oder Administrator) eine Meldung angezeigt: K U R Z A N L E I T U N G D A S R Z L WE B - P O R T A L D E R R Z L N E W S L E T T E R ( I N F O - M A I L ) RZL Software GmbH Riedauer Straße 15 4910 Ried im Innkreis Version: 11. Juni 2012 / mw Bitte

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der GDV Dienstleistungs-GmbH & Co. KG für den Zugang ungebundener Vermittler zum evb-verfahren

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der GDV Dienstleistungs-GmbH & Co. KG für den Zugang ungebundener Vermittler zum evb-verfahren Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der GDV Dienstleistungs-GmbH & Co. KG für den Zugang ungebundener Vermittler zum evb-verfahren Stand: 20.12.2007 Inhaltsverzeichnis Vorbemerkung Ziff. 1 Ziff. 2 Ziff.

Mehr

12. Bernauer Diabetikertag

12. Bernauer Diabetikertag IMMANUEL KLINIKUM BERNAU HERZZENTRUM BRANDENBURG 12. Bernauer Diabetikertag Samstag, 21. Juni 2014 10.00 bis 13.00 Uhr Sehr geehrte Gäste! In diesem Jahr findet unser mittlerweile 12. Bernauer Diabetikertag

Mehr

KRANKENKASSE. Grundversicherung

KRANKENKASSE. Grundversicherung KRANKENKASSE Grundversicherung Alle Personen, die in der Schweiz wohnen, müssen sich gegen Krankheit und Unfall versichern. Diese Grundversicherung ist obligatorisch für alle, unabhängig von Alter, Herkunft

Mehr

Praktikumsbericht. Informationen zum Praktikumsort:

Praktikumsbericht. Informationen zum Praktikumsort: Praktikumsbericht Das letzte Jahr des Medizinstudiums ist das sogenannte Praktische Jahr. In diesem soll man, das vorher primär theoretisch erlernte Wissen praktisch anzuwenden. Es besteht die Möglichkeit

Mehr

Informationensmappe Augenlaser Supracor Verfahren

Informationensmappe Augenlaser Supracor Verfahren Informationensmappe Augenlaser Supracor Verfahren Einleitung Mein Name ist Özge Tor. In 2007 war ich in derselben Situation wie Sie. Mein größter Wunsch war es meine Augen Lasern zu lassen, da ich große

Mehr

Das Anlagenmanagement:

Das Anlagenmanagement: 1 / 8 Das Anlagenmanagement: Mein Konto Meine Anlagen 1. Loggen Sie sich auf www.onergys.de mit Ihrer Kundennummer oder Ihrer Email-Adresse und dem Passwort ein. Sie finden den Login-Bereich oben rechts

Mehr

Leitfaden für das E-Mail-Forum des ÖVGD. Wir würden uns freuen, auch Sie im E-Mail-Forum begrüßen zu dürfen!

Leitfaden für das E-Mail-Forum des ÖVGD. Wir würden uns freuen, auch Sie im E-Mail-Forum begrüßen zu dürfen! Leitfaden für das E-Mail-Forum des ÖVGD I. Einleitung...1 II. Schritt-für-Schritt-Anleitung...2 1. Wie tritt man dem Forum bei?...2 2. Wie sendet man eine Nachricht an das Forum?...4 3. Wie kann man Einstellungen

Mehr

Restaurierung "Weiße Stadt" in Tel Aviv, Israel - Risiken und Versicherung -

Restaurierung Weiße Stadt in Tel Aviv, Israel - Risiken und Versicherung - Restaurierung "Weiße Stadt" in Tel Aviv, Israel - Risiken und Versicherung - BMWi-Informationsveranstaltung in Berlin, 8. Mai 2015 Referent: Oliver Koops, unisonbrokers Israel der Versicherungsmarkt Restaurierung

Mehr

KONFIGURATION livecrm 4.0

KONFIGURATION livecrm 4.0 KONFIGURATION livecrm 4.0 erstellt von itteliance GmbH Beueler Bahnhofsplatz 16 53225 Bonn support@itteliance.de Revision erstellt, überarbeitet Version Stand Möckelmann, Janis 1.0.0.0 04.12.2012 Seite

Mehr

Schadenmeldung bei Arbeitslosigkeit Ratenversicherung/Plus

Schadenmeldung bei Arbeitslosigkeit Ratenversicherung/Plus Genworth Lifestyle Protection Bändliweg 20 CH 8064 Zürich Schweiz www.genworth.ch service.schweiz@genworth.com Fax: 0848 000 425 Formular bitte einsenden oder an 0848 000 425 faxen Schadenmeldung bei Arbeitslosigkeit

Mehr

Kleine und mittelgrosse Unternehmen (KMU) Grösste Chancen Zurich Umfrage unter KMUs 2014

Kleine und mittelgrosse Unternehmen (KMU) Grösste Chancen Zurich Umfrage unter KMUs 2014 Kleine und mittelgrosse Unternehmen (KMU) Grösste Chancen Zurich Umfrage unter KMUs 20. Oktober 20 Inhaltsverzeichnis Einleitung Methodik S. 03 Stichprobenstruktur S. 04 Ergebnisse Zusammenfassung S. 09

Mehr

Einstieg in TeamLab. Allgemeine Informationen. 1. Portaleinstellungen

Einstieg in TeamLab. Allgemeine Informationen. 1. Portaleinstellungen Allgemeine Informationen Sobald Sie sich für die SaaS-Lösung entscheiden und ein Portal erstellen, werden Sie automatisch zu einem Portaladministrator. Ein TeamLab-Administrator hat den maximalen Zugriff

Mehr

Ordnung schaffen s Bestattungsvorsorge. In Kooperation mit Caritas und Wiener Verein

Ordnung schaffen s Bestattungsvorsorge. In Kooperation mit Caritas und Wiener Verein Ordnung schaffen s Bestattungsvorsorge In Kooperation mit Caritas und Wiener Verein s Bestattungsvorsorge Die Lebenszeit ist ungewiss. Mit der Geburt eines Menschen beginnt eine unbestimmte Zeit des Lebens

Mehr

Monatliche Siddha Yoga Dakshina-Übung Online eine Gabe einrichten oder aktualisieren

Monatliche Siddha Yoga Dakshina-Übung Online eine Gabe einrichten oder aktualisieren Anleitung zum Ausfüllen des Online-Formulars für die Monatliche Siddha Yoga Dakshina Übung. Verwende bitte dieses Formular als Vorlage zum Ausfüllen des englischen Formulars. Erste Internetseite: Anmeldung

Mehr

Mindjet Software Assurance & Support Kundenleitfaden

Mindjet Software Assurance & Support Kundenleitfaden Mindjet Software Assurance & Support Kundenleitfaden www.mindjet.com 2013 Mindjet Mindjet Software Assurance & Support Kundenleitfaden Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Mindjet Software Assurance & Support...

Mehr

Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden

Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden Copyright Brainloop AG, 2004-2015. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentenversion 1.2 Sämtliche verwendeten Markennamen und

Mehr

Anleitung zum Online-Monitoring für Installateure

Anleitung zum Online-Monitoring für Installateure Anleitung zum Online-Monitoring für Installateure Herzlich Willkommen zum neuen Online-Monitoring von SENEC.IES! Diese Anleitung erläutert Ihnen als Installateur die Einrichtung des Online-Monitorings

Mehr

Der virtuelle Datenraum:

Der virtuelle Datenraum: Der virtuelle Datenraum: Eine einzigartige und unverzichtbare Lösung um die gesamte Due Diligence Ihrer Mergers andacquisitionszu verwalten Die Zeiten sind vorbei, in denen es notwendig war einen physischen

Mehr

Checkliste für eine Beratung zur Privaten Krankenversicherung

Checkliste für eine Beratung zur Privaten Krankenversicherung Als privat Krankenversicherter können Sie immer, u. ohne Einschränkungen alle medizin. Leistungen erhalten. Nur - beim Arzt sind Sie "Selbstzahler"! Die PKV ist immer nur "Kostenerstatter"! Ihr Beitrag

Mehr

Kundenzufriedenheitsbefragung bei 34 medax-kunden November 2010 "Zufriedenheit mit medizinischen Übersetzungsbüros"

Kundenzufriedenheitsbefragung bei 34 medax-kunden November 2010 Zufriedenheit mit medizinischen Übersetzungsbüros Kundenzufriedenheitsbefragung bei 34 medax-kunden November 2010 "Zufriedenheit mit medizinischen Übersetzungsbüros" Studiendesign Fragestellungen Woher kennen die Befragten medax als Fachübersetzungsbüro?

Mehr

Brustoperation. Beauty Trip

Brustoperation. Beauty Trip Wenn die Unzufriedenheit mit der eigenen Brust zu einem nachhaltig gestörten Körperempfinden führt, wenn daraus psychische Beschwerden entstehen oder wenn eine überdimensionierte Brust gesundheitliche

Mehr

Stubbe-CS. Kurssystem. Günter Stubbe. Datum: 19. August 2013

Stubbe-CS. Kurssystem. Günter Stubbe. Datum: 19. August 2013 Kurssystem Günter Stubbe Datum: 19. August 2013 Aktualisiert: 6. September 2013 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 5 2 Benutzer 7 2.1 Registrierung............................. 7 2.2 Login..................................

Mehr

nachfolgend erhalten Sie eine kurze Anleitung, wie Sie Ihren Zugang zum KWP Web-Portal anfordern und einrichten!

nachfolgend erhalten Sie eine kurze Anleitung, wie Sie Ihren Zugang zum KWP Web-Portal anfordern und einrichten! KWP Web-Portal 1 Sehr geehrter Anwender, nachfolgend erhalten Sie eine kurze Anleitung, wie Sie Ihren Zugang zum KWP Web-Portal anfordern und einrichten! Im Anschluss an die Einrichtung stellen wir Ihnen

Mehr

Die attraktiven Versicherungspakete

Die attraktiven Versicherungspakete Das ÖKK Angebot 2011 Die attraktiven Versicherungspakete ÖKK FAMILY Das vorteilhafte Versicherungspaket für die ganze Familie, die Wert auf Prävention, Alternativmedizin und komfortable Leistungen bei

Mehr

Domain Control System. [ Dokumentation und Hilfe ] Stand 10. 05. 2005

Domain Control System. [ Dokumentation und Hilfe ] Stand 10. 05. 2005 Domain Control System [ Dokumentation und Hilfe ] Stand 10. 05. 2005 Seite 1 von 9 Einfü hrung Das 4eins Domain Control System (DCS) stellt Ihnen verschiedene Dienste und Funktionen für die Konfiguration

Mehr

ICME Healthcare informiert

ICME Healthcare informiert ICME Healthcare informiert Das Bundesministerium für Gesundheit und die ICME Healthcare GmbH führten gemeinsam einen Workshop zum Thema Gesundheitssystemvergleich und mögliche Formen der Kooperation durch:

Mehr

CIBT Schulungs-Guide. CIBT VisumCentrale = Prozessoptimierte Lösung zur Visabeschaffung

CIBT Schulungs-Guide. CIBT VisumCentrale = Prozessoptimierte Lösung zur Visabeschaffung CIBT Schulungs-Guide CIBT VisumCentrale = Prozessoptimierte Lösung zur Visabeschaffung Das CIBT Portal Warum CIBT VisumCentrale? Sie können als Reisender auf eine eigene, hochmoderne Datenbank für Visum-Service

Mehr

1. EINFÜHRUNG... 4 2. ZUGANG AUF DIE E-SERVICES SEITE... 4. 2.1 ZUGANG DURCH WEBSEITE www.sacmi.com... 4 2.2 DIREKTER ZUGRIFF AUF DEN SERVICE...

1. EINFÜHRUNG... 4 2. ZUGANG AUF DIE E-SERVICES SEITE... 4. 2.1 ZUGANG DURCH WEBSEITE www.sacmi.com... 4 2.2 DIREKTER ZUGRIFF AUF DEN SERVICE... INHALT 1. EINFÜHRUNG... 4 2. ZUGANG AUF DIE E-SERVICES SEITE... 4 2.1 ZUGANG DURCH WEBSEITE www.sacmi.com... 4 2.2 DIREKTER ZUGRIFF AUF DEN SERVICE... 5 3. AUSGANGSSEITE E-SERVICES SACMI... 6 3.1 REGISTRIERUNG

Mehr

Short CVs / Kurzbiografien

Short CVs / Kurzbiografien Short CVs / Kurzbiografien Zurich Financial Services AG Mythenquai 2 8022 Zürich Schweiz www.zurich.com SIX Swiss Exchange/SMI: ZURN Valor: 001107539 Group Media Relations Telefon +41 (0)44 625 21 00 Fax

Mehr

Gellner & Collegen. rechtsanwälte FRAGEBOGEN IM ARZTHAFTUNGS-/MEDIZINRECHT

Gellner & Collegen. rechtsanwälte FRAGEBOGEN IM ARZTHAFTUNGS-/MEDIZINRECHT FRAGEBOGEN IM gellner & coll. ARZTHAFTUNGS-/MEDIZINRECHT Um die Frage, ob Sie oder Ihr Angehöriger Opfer eines ärzt lichen Behandlungsfehlers wurden, verlässlich beantwor ten zu können, dürfen wir Sie

Mehr

Auf Ihre Gesundheit. Berater-Projekt in der Herz- und Gefäßchirurgie der Uniklinik Freiburg

Auf Ihre Gesundheit. Berater-Projekt in der Herz- und Gefäßchirurgie der Uniklinik Freiburg Auf Ihre Gesundheit Berater-Projekt in der Herz- und Gefäßchirurgie der Uniklinik Freiburg Wertschöpfungsprozesse in der Medizin: In einem gemeinsamen Projekt optimierten Porsche Consulting und McKinsey

Mehr

lassen Sie mich zunächst den Organisatoren dieser Konferenz für ihre Einladung danken. Es freut mich sehr, zu Ihren Diskussionen beitragen zu dürfen.

lassen Sie mich zunächst den Organisatoren dieser Konferenz für ihre Einladung danken. Es freut mich sehr, zu Ihren Diskussionen beitragen zu dürfen. Mobile Personal Clouds with Silver Linings Columbia Institute for Tele Information Columbia Business School New York, 8. Juni 2012 Giovanni Buttarelli, Stellvertretender Europäischer Datenschutzbeauftragter

Mehr

APP-Check by TravelBrain

APP-Check by TravelBrain APP-Check by TravelBrain Wie ist die politische Lage im Reiseland und wie sicher ist dieses im Moment zu bereisen? Welche Situationen können zusätzlich zu einem Pass-Verlust, einer aufgelesenen Krankheit

Mehr

GLASSOLUTIONS AUSTRIA

GLASSOLUTIONS AUSTRIA Herzlich Willkommen Im GLASSOLUTIONS AUSTRIA Webshop wählen Sie einfach aus über 300 unterschiedlichen Artikeln in den Kategorien Dusch-, Drehtür- und Schiebetürbeschläge. Passende Griffe, Profile, Punkthalter

Mehr

FinishWeb 3 Kurzanleitung Forum

FinishWeb 3 Kurzanleitung Forum FinishWeb 3 Kurzanleitung Forum rhone.ch GmbH FinishWeb 3 Kurzanleitung_Forum 1 Informationen zum Dokument 1.1 Versionierung Version Datum Status Änderungen und Bemerkungen Autor 5.8.2009 Erste Version

Mehr

Fragen und Antworten Spirit Yoga Online- Shop

Fragen und Antworten Spirit Yoga Online- Shop Fragen und Antworten Spirit Yoga Online- Shop Herzlich Willkommen auf der online Seite spirit yoga shop. Antworten und weiterführende Links von der Bestellung bis zur Auslieferung finden Sie im folgenden

Mehr

Online Backup Management Konsole 3.8 Benutzerhandbuch

Online Backup Management Konsole 3.8 Benutzerhandbuch Online Backup Management Konsole 3.8 Benutzerhandbuch September 2010 Version 1.0 Ausschlussklausel Dieses Dokument wurde mit grösstmöglicher Sorgfalt erstellt. Dennoch könnte es aufgrund menschlicher Versehen

Mehr

Hinweis zur Ergänzung im Fall schwerer Erkrankung. Anpassung der PATIENTENVERFÜGUNG für den Fall schwerer Krankheit

Hinweis zur Ergänzung im Fall schwerer Erkrankung. Anpassung der PATIENTENVERFÜGUNG für den Fall schwerer Krankheit 40 Hinweis zur Ergänzung im Fall schwerer Erkrankung Liegt bereits eine schwere Erkrankung vor, bedarf es einer hieran angepassten Patientenverfügung. Diese kann nur in engem Zusammenwirken mit dem behandelnden

Mehr