programma fieristico Markus Walder, Responsabile del reparto Markus Walder, Leiter International Trade Support EOS Buffet World

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "programma fieristico 2015 - Markus Walder, Responsabile del reparto Markus Walder, Leiter International Trade Support EOS Buffet World"

Transkript

1 Eröffnung Export Week / Inaugurazione Export Week Montag / Lunedì , Begrüßung durch Federico Giudiceandrea, Präsident Benvenuto da parte di Federico Giudiceandrea, Presidente Grußworte von Arno Kompatscher, Landeshauptmann Südtirol Benvenuto da parte di Arno Kompatscher, Presidente della Provincia Quo vadis Export? Highlights des -Jahresprogramms 2014 Quo vadis export? Highlight programma 2014 e presentazione del und Vorstellung des -Messeprogramms programma fieristico Markus Walder, Responsabile del reparto Markus Walder, Leiter International Trade Support International Trade Support Quo vadis Messen? Messen Machen Märkte - Kai Ludwigs, Autor Quo vadis Messen? Messen Machen Märkte - Intervento in lingua und Geschäftsführer des Messe Fach Verlags tedesca - Kai Ludwigs, direttore e autore casa editrice Messe Fach Verlag Die Bedeutung von Messen weltweit - Podiumsdiskussion mit L importanza delle fiere a livello mondiale - tavola rotonda con internationalen Experten esperti internazionali Buffet Buffet Individuelle Beratungsgespräche / Consulenze individuali Dienstag / Martedì Freitag / Venerdì , 09:00-18:00 Dienstag / Martedì World Brasil Canada India Middle East Mexico North Africa USA Ricardo Castanho AHK Brasil James Johnson ICE Toronto Sanjay Bhandari Inmito Giovanna Remondini Strategy Beyond Borders FZE Pedro Bedolla Inmito Paolo Beltrami Onemedit Matteo Picariello ICE Chicago Mittwoch / Mercoledì Export topics Abwicklung / operazioni Förderung / agevolazioni Finanzierung / finanziamenti Initiativen / iniziative Ausschreibungen / appalti pubblici Recht und Verträge / diritto e contratti Thomas Lunger Hansi Felder Autonome Provinz Bozen Markus Walder Christian Schweigkofler Paulina Schwarz PRONORM Consulting GmbH Massimo Fontana Ros Studio Fontana Ros Donnerstag / Giovedì Western and Northern Europe Austria Germany Scandinavia Switzerland United Kingdom / Ireland Alberto Schiavinato Bernd Huber Best4best Alessandro Marino Italcam Thomas Ramsten TBR Consulting AB Raphael Bodenmüller Ethoshift GmbH Anthony Fowler Fairways International Business Freitag / Venerdì Central and Southeastern Europe Czech Republic / Slovakia Poland Romania / Bulgaria Slovenia / Croatia Turkey Filip Korinek Easylink Business Services Anna Chojnacka AHK Polen Nikola Stojanov Lotse OOD Giuliano Russo Roberto Frandolic Informest Consulting SRL Peter J. Heidinger FMConsulting Ltd. Sti.

2 Ihre Experten am Dienstag I I vostri esperti per martedì Brasilien Ricardo Castanho AHK Brasilien - Ricardo Castanho ist seit Beginn des Jahres 2012 Abteilungsleiter Außenwirtschaft und Messen der AHK in São Paulo. Seine langjährige Erfahrung macht ihn zum kompetenten Ansprechpartner für Südtiroler Unternehmen in allen Fragen bezüglich des Markteintrittes in Brasilien und den europäisch-brasilianischen Wirtschaftsbeziehungen. Die AHK São Paulo unterstützt Unternehmen bei der Erweiterung ihrer Geschäfte und deren Markteintritt in Brasilien und bietet dafür eine Vielfalt an Dienstleistungen an. Canada James Johnson ICE Toronto - James Johnson, laureato in scienze politiche all Università di Firenze, con diploma post laurea in strategie di marketing alla Ryerson University di Toronto, da più di 10 anni lavora come analista presso l ICE - Agenzia per la promozione all estero e l internazionalizzazione delle aziende italiane - in Canada. Il Sig. Johnson coordina il progetto Machines Italia, per promuovere la meccanica italiana in Canada. India Sanjay Bhandari Inmito - Sanjay Bhandari vanta un esperienza pluriennale nel settore del marketing e dell internazionalizzazione. È membro fondatore di Inmito Group che si occupa di sviluppare strategie di mercato e supporta numerose aziende ad entrare in mercati esteri, in particolare in quello indiano. Ha completato il Master in International Business con alto merito alla MIB School of Management di Trieste e un MBA alla prestigiosa UBS, Punjab University in India. Medio Oriente Giovanna Remondini Strategy Beyond Borders FZE - Giovanna Remondini è Managing Director della società di consulenza Strategy Beyond Borders, con sede in Ras Al-Khaimah negli Emirati Arabi Uniti. La società si occupa di strategie di ingresso sul mercato, sviluppo commerciale, ricerca importatori e distributori, ricerca clienti, assistenza per lo start-up di filiali e joint ventures. Mexico Pedro Bedolla Inmito - Pedro Bedolla brings in more than a decade of experience in international business in areas of sales and marketing and heads Inmito Mexico group. During the past 12 years Pedro Bedolla had been working successfully with Italian companies to introduce their products to the Mexican market; developing of market entry strategies, distribution channels, trade shows and commercial missions, market analysis, among other services. Nordafrica Paolo Beltrami Onemedit - Paolo Beltrami, fondatore delle società Onemedit, ha maturato oltre 15 anni di esperienza in campo internazionale, prima come funzionario dell Organizzazione delle Nazione Unite per lo Sviluppo Industriale e poi come consulente di imprese ed istituzioni. Onemedit è una rete di società di servizi e consulenza per l internazionalizzazione con sedi proprie in Italia, Algeria, Tunisia, Egitto, Turchia, Marocco e EAU. Si rivolge alle imprese ed alle istituzioni interessate a progetti internazionali nel Bacino del Mediterraneo. USA Matteo Picariello ICE Chicago - Matteo Picariello è direttore dell ufficio ICE - Agenzia per la promozione all estero e l internazionalizzazione delle aziende italiane - di Chicago negli USA. Ha maturato una lunga esperienza in attività promozionali e servizi di assistenza commerciale per le PMI, in particolare nel settore dei beni e servizi industriali. Ha diretto gli uffici ICE di Seul in Corea del Sud e Sidney in Australia.

3 Ihre Experten am Mittwoch I I vostri esperti per mercoledì Exportabwicklung Thomas Lunger Thomas Lunger ist langjähriger Mitarbeiter der Export Organisation Südtirol. Als Verantwortlicher des Export Helpdesks kümmert er sich um Anfragen betreffend den Export und damit verwandte Themen. Schwerpunkte seiner Beratungen sind die allgemeine Auftragsabwicklung von Exporten, Außenhandelsdokumente, Zoll- und Ursprungsrecht und die Erbringung handwerklicher Dienstleistungen in und außerhalb der EU. Exportförderung Hansi Felder Autonome Provinz Bozen - Hansi Felder ist Direktor der Landesabteilung Handwerk, Industrie, Handel und Tourismus, vertritt das Land im -Verwaltungsrat und ist Mitglied des Exportrates zur Gewährung von Garantieleistungen im Rahmen des von der Landesregierung eingerichteten Exportfonds. Er verfügt daher über eine sektorenübergreifende Kenntnis der diversen Förderungsmöglichkeiten für exportorientierte Unternehmen. Exportgarantien/-finanzierung Markus Walder Markus Walder ist Vizedirektor der Export Organisation Südtirol und dort für den Bereich International Trade Support verantwortlich. Der Bereich International Trade Support unterstützt Unternehmen mit einer Reihe von Dienstleistungen beim Markteintritt, der Markterschließung sowie der Marktkonsolidierung. Er ist erster Ansprechpartner für die Themen Exportversicherung und finanzierung im Zusammenhang mit dem Exportfond Südtirol. Exportinitiativen/Promotion Christian Schweigkofler Christian Schweigkofler ist Exportberater bei der Export Organisation Südtirol. Er verfügt über mehr als 15 Jahre Berufserfahrung in verschiedenen Südtiroler Unternehmen und ist seit 2004 bei der. Durch seine langjährige Erfahrung gilt er als kompetenter Exportberater und informiert, berät und unterstützt Südtiroler Klein- und Mittelbetriebe bei deren Exportbemühungen. Öffentliche Ausschreibungen I/D/A/CH Paulina Schwarz PRONORM Consulting GmbH Paulina Schwarz besitzt langjährige Erfahrung in der Beratung privater Unternehmen und öffentlicher Auftraggeber bei nationalen und europaweiten Vergabeverfahren, sowie in der Qualifizierung von Unternehmen zur Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen. Sie ist Geschäftsführerin des Beratungsunternehmens PRONORM Consulting GmbH in Bozen. Recht und Verträge Massimo Fontana Ros Studio Fontana Ros, Legal & Tax Advisors - Massimo Fontana Ros ist ein in Italien zugelassener Rechtsanwalt ( Avvocato ) mit Kanzlei in Mailand und Bozen und mit einem Korrespondenzbüro in Stuttgart und London. Er berät nationale und internationale Mandanten, vorwiegend in den Bereichen Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht, nationales und internationales Vertragsrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Zivilrecht, internationales Privatrecht und in der Prozessführung (Schiedsgericht).

4 Ihre Experten am Donnerstag I I vostri esperti per giovedì Austria e tedesca Alberto Schiavinato Best4best - Bernd Huber Il team di best4best è composto da un gruppo di consulenti provenienti da diversi settori che supporta le imprese altoatesine nell apertura dei mercati in Austria e Germania, attraverso ricerche di mercato e strategie di vendita. Inoltre, lo studio si occupa anche della ricerca del personale tramite un metodo conosciuto, l analisi Cultural Fit. Germania e tedesca Alessandro Marino Italcam - Alessandro Marino nel 2001 ha assunto la direzione della Camera di Commercio Italo-Tedesca, con sede a Monaco di Baviera. Attraverso una struttura composta da tre uffici (Monaco, Stoccarda e Vienna), la Camera offre servizi di consulenza alle imprese interessate ad espandersi sul mercato tedesco ed austriaco, sia per quanto riguarda la ricerca di partner commerciali e di agenti, che per l insediamento di strutture commerciali o logistiche. Scandinavia Thomas Ramsten TBR Consulting AB - TBR Consulting was founded by Thomas B. Ramsten in 2001 and is specialized in international business development, market entry and partner search. In close partnership with, TBR Consulting has successfully supported numerous South Tyrolean companies to grow their business in Sweden and Scandinavia based on a practical approach and a well-proven methodology. Schweiz Raphael Bodenmüller Ethoshift GmbH - Raphael Bodenmüller war 8 Jahre lang Wirtschaftsförderer des Kantons Uri. Er ist ein profunder Kenner der Schweizerischen Wirtschaft. Ethoshift hat sich auf die Begleitung von ausländischen Firmen in der Schweiz spezialisiert. Das Unternehmen arbeitet für die Italienisch-Schweizerische Handelskammer sowie für in- und ausländische Wirtschaftsförderungen. United Kingdom / Ireland Anthony Fowler Fairways International Business From 1989 to 2006 Anthony Fowler worked as a European Sales Manager with small to medium sized British companies. Since 2006 he is a full time International Trade Consultant and since 2009 UK consultancy partner to with over 25 projects delivered. Mr. Fowler has good knowledge of the South Tyrolean business scene, and experience of many business sectors of interest to South Tyrolean companies.

5 Ihre Experten am Freitag I I vostri esperti per venerdì Czech Republic / Slovakia Filip Korinek Easylink Business Services - Filip Korinek is a senior consultant with 20 years of experience in strategic market information and research, with uniquely strong experience in assisting new-to-market companies in assessing market potential, selecting the best route to market, and identifying and addressing potential customers and distribution partners. His company has helped hundreds of foreign companies in entering markets of Central & Eastern Europe. Polen Anna Chojnacka AHK Polen - Anna Chojnacka ist Mitglied der Geschäftsführung der Deutsch-Polnischen Industrie- und Handelskammer und zuständig für die Marktberatung. Ihre 16-jährige Erfahrung in der Beratung deutscher Unternehmen bei der Erschließung des polnischen Marktes stellt sie seit einigen Jahren als -Partnerin für Polen den Unternehmen aus Südtirol zur Verfügung. Mit dem Team in Warschau führt sie Marktanalysen durch und sucht gezielt in ganz Polen Vertriebs- und Geschäftspartner. Rumänien / Bulgarien Nikola Stojanov Lotse OOD - Nikola Stojanov hat in Sofia Rechtswissenschaften und an der LMU München Internationales Europäisches Wirtschaftsrecht studiert. Im Jahr 2004 gründete er in Zusammenarbeit mit einigen Partnern aus Südtirol das Beratungsunternehmen Lotse. Die Firma ist auf die Markterweiterung, die Geschäftsanbahnung und den Businessstart in einem neuen Land spezialisiert. In den letzen zehn Jahren hat sich die Firma Lotse als erfolgreicher Partner der für Südosteuropa etabliert. Slovenia / Croazia Giuliano Russo Informest Consulting SRL - Roberto Frandolic Giuliano Russo ha un expertise di 15 anni come Business Development Manager presso Informest Consulting. Il ruolo prevede la realizzazione di servizi specializzati di consulenza per lo sviluppo dell export delle PMI. Roberto Frandolic dal 2009 è corrispondente di Informest Consulting per la Slovenia e la Croazia. Entrambi si occupano di attività di ricerca di mercato, ricerca e scouting di partner commerciali, trattative commerciali e analisi e valutazione di progetti d investimento. Türkei Peter J. Heidinger FMConsulting Ltd. Sti. - Peter J. Heidinger ist Diplom-Ingenieur im Bereich Maschinenbau und lebt seit 18 Jahren in der Türkei. Die ersten vier Jahre baute er als Geschäftsführer eine Tochtergesellschaft von MAN in der Türkei auf. Vor 14 Jahren gründete er das Dienstleistungsunternehmen FMConsulting. Mit seinem Team von über 30 Mitarbeitern führte er für zahlreiche Unternehmen in ganz Europa, darunter auch verschiedene Südtiroler Unternehmen, erfolgreich Marktrecherchen, Kunden-, Distributoren- und Personalvermittlungen durch.

week Export 13. - 17.04.2015 I.P. Veranstaltungsort: EOS, Handelskammer Bozen Luogo della manifestazione: EOS, Camera di commercio di Bolzano

week Export 13. - 17.04.2015 I.P. Veranstaltungsort: EOS, Handelskammer Bozen Luogo della manifestazione: EOS, Camera di commercio di Bolzano EXPORT ORGANISATION SÜDTIROL DER HANDELSKAMMER BOZEN Organizzazione export alto adige della camera di commercio di bolzano export organization south tyrol of the chamber of commerce of bolzano/bozen I.P.

Mehr

EXPORT ORGANISATION SÜDTIROL DER HANDELSKAMMER BOZEN ORGANIZZAZIONE EXPORT ALTO ADIGE DELLA CAMERA DI COMMERCIO DI BOLZANO WEEK

EXPORT ORGANISATION SÜDTIROL DER HANDELSKAMMER BOZEN ORGANIZZAZIONE EXPORT ALTO ADIGE DELLA CAMERA DI COMMERCIO DI BOLZANO WEEK EXPORT ORGANISATION SÜDTIROL DER HANDELSKAMMER BOZEN ORGANIZZAZIONE EXPORT ALTO ADIGE DELLA CAMERA DI COMMERCIO DI BOLZANO WEEK 26. - 30.03.2012 EXPORT ORGANISATION SÜDTIROL DER HANDELSKAMMER BOZEN ORGANIZZAZIONE

Mehr

Export Days. Meet the world :00 18:30. LOCATION Siemensstraße 19 / Via Siemens, 19 Bozen / Bolzano

Export Days. Meet the world :00 18:30. LOCATION Siemensstraße 19 / Via Siemens, 19 Bozen / Bolzano Export Days Meet the world 28. 29.03.2017 9:00 18:30 LOCATION Siemensstraße 19 / Via Siemens, 19 Bozen / Bolzano VORWORT / PREFAZIONE Den Sprung in neue Märkte schafft man nicht nur dank exzellenter Produkte,

Mehr

Beschluss Deliberazione der Landesregierung della Giunta Provinciale

Beschluss Deliberazione der Landesregierung della Giunta Provinciale AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE Beschluss Deliberazione der Landesregierung della Giunta Provinciale Nr. 469 Sitzung vom Seduta del 21/04/2015 Finanzierungsprogramm

Mehr

INVOLVED PARTNERS CAMARA DE COMERCIO DE CANTABRIA. mysteps. my job, my future. Erasmus+ KA2 Project www.mysteps.eu

INVOLVED PARTNERS CAMARA DE COMERCIO DE CANTABRIA. mysteps. my job, my future. Erasmus+ KA2 Project www.mysteps.eu INVOLVED PARTNERS CAMARA DE COMERCIO DE CANTABRIA Erasmus+ KA2 Project www..eu The Chamber of Commerce of Cantabria is a public corporation whose mission is to preserve and promote the general interests

Mehr

Chris Schmidt - istockphoto. FDI Reporting 2014. Stand: 27.04.2015

Chris Schmidt - istockphoto. FDI Reporting 2014. Stand: 27.04.2015 Chris Schmidt - istockphoto FDI Reporting 2014 Stand: 27.04.2015 Deutschland verzeichnete im Jahr 2014 insgesamt fast 1.700 ausländische Investitionen. Ergebnisse des Reportings 2014 Insgesamt meldeten

Mehr

25.02.2014. POTENTIALE für CHANCEN UND RISIKEN IM EXPORT

25.02.2014. POTENTIALE für CHANCEN UND RISIKEN IM EXPORT 25.02.2014 GrenzenLoSE POTENTIALE für kmu? CHANCEN UND RISIKEN IM EXPORT Grenzenlose Potentiale für KMU? Chancen und Risiken im Export Die Schweiz ist ein Exportland, die Internationalisierung der Schweizer

Mehr

Mit Kompetenz und Erfahrung für Ihr Recht

Mit Kompetenz und Erfahrung für Ihr Recht Mit Kompetenz und Erfahrung für Ihr Recht Als national und internatio nal tätige rechts Anwaltsgesellschaft vertreten wir sowohl in- und ausländische Unternehmen als auch Privat personen. Dabei verbinden

Mehr

INTERREG V Italia-Österreich 2014-2020 ASSE 2 - ACHSE 2. Competitività delle PMI - Wettbewerbsfähigkeit von KMU

INTERREG V Italia-Österreich 2014-2020 ASSE 2 - ACHSE 2. Competitività delle PMI - Wettbewerbsfähigkeit von KMU INTERREG V Italia-Österreich 2014-2020 ASSE 2 - ACHSE 2 Competitività delle PMI - Wettbewerbsfähigkeit von KMU Udine, 30.10.2014 Helga Mahlknecht, GTS/STC Diane Tiefenbacher, KAR-KWF Perchè la competitività

Mehr

Dr. Gian-Mattia Schucan (*46) gms@schucanmanagement.ch

Dr. Gian-Mattia Schucan (*46) gms@schucanmanagement.ch Dr. Gian-Mattia Schucan (*46) gms@schucanmanagement.ch Since 2013, founder and Managing Director of schucan management 10 years with Swiss Federal Railways (SBB), Bern o 5 years as SVP Distribution & Services

Mehr

Renovierungszentrum Centro ristrutturazioni CasaBagno

Renovierungszentrum Centro ristrutturazioni CasaBagno Renovierungszentrum Centro ristrutturazioni CasaBagno 40 Wohnungen - Bäder - Hotels - Geschäfte Appartamenti - Bagni - Hotel - Negozi 40 Das Unternehmen L azienda Seit 40 Jahren führt Ideacasabagno mit

Mehr

Was denken unsere Schüler nach 3 Jahren Deutschunterricht? Cosa pensano i nostri studenti dopo 3 anni di tedesco?

Was denken unsere Schüler nach 3 Jahren Deutschunterricht? Cosa pensano i nostri studenti dopo 3 anni di tedesco? Was denken unsere Schüler nach 3 Jahren Deutschunterricht? Cosa pensano i nostri studenti dopo 3 anni di tedesco? Elisa sagt/ Elisa dice: Viele Personen denken, dass die deutsche Sprache eine schwere Sprache

Mehr

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 AVL The Thrill of Solutions Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 The Automotive Market and its Importance 58 million vehicles are produced each year worldwide 700 million vehicles are registered on the road

Mehr

L esperienza della Banda Larga nella Provincia di Bolzano, obiettivi e opportunitá

L esperienza della Banda Larga nella Provincia di Bolzano, obiettivi e opportunitá L esperienza della Banda Larga nella Provincia di Bolzano, obiettivi e opportunitá Dr. Alois Kofler Eurac Convention Center Bozen, 7. Mai 2011 1 Brennercom AG Die Brennercom Gruppe Il gruppo Brennercom

Mehr

Aktueller Stand der französischen Niederlassungen und Investitionen in Deutschland

Aktueller Stand der französischen Niederlassungen und Investitionen in Deutschland Chris Schmidt - istockphoto Aktueller Stand der französischen Niederlassungen und Investitionen in Deutschland Lecongrès, 24. Oktober 2014 Dr. Benno Bunse Geschäftsführer Germany Trade and Invest Agenda

Mehr

Profibus: 20. Jahre in der. Praxis bei. Sollandsilicon. PI-Konferenz 2015 11-12.März 2015 - Speyer. Georg Pichler

Profibus: 20. Jahre in der. Praxis bei. Sollandsilicon. PI-Konferenz 2015 11-12.März 2015 - Speyer. Georg Pichler Profibus: 20 Jahre in der Praxis bei PI-Konferenz 2015 11-12.März 2015 - Speyer Georg Pichler Automation Manager georg.pichler@sollandsilicon.com 39012 Meran(o)-Italien 2 3 Partecipazione di SOLLANDSILICON

Mehr

Pressemappe. division one WE KNOW HOW. WE KNOW WHO.

Pressemappe. division one WE KNOW HOW. WE KNOW WHO. Pressemappe division one WE KNOW HOW. WE KNOW WHO. Stuttgart, März 2016 Basisinformation division one Facts & Figures Unternehmen Kurzprofil Geschäftsbereiche Team Branchenfokus division one GmbH Gründung:

Mehr

Close Brothers Chemical Group Das Chemical Team für mittelgroße Transaktionen in Europa

Close Brothers Chemical Group Das Chemical Team für mittelgroße Transaktionen in Europa Close Brothers Chemical Group Das Chemical Team für mittelgroße Transaktionen in Europa CLOSE BROTHERS Die Close Brothers Chemical Group ist ein internationales Team mit mehr als 50 Professionals in 17

Mehr

Prof. Dr. Bruno Klauk. Der Demografische Wandel in ausgewählten Ländern Europas

Prof. Dr. Bruno Klauk. Der Demografische Wandel in ausgewählten Ländern Europas Prof. Dr. Bruno Klauk Der Demografische Wandel in ausgewählten Ländern Europas Gliederung 1. Vorbemerkungen 2. Demografische Veränderungen in Europa (EU27 Europa gesamt) 3. Fazit Vorbemerkungen Vorbemerkungen

Mehr

Conferenza stampa Pressekonferenz. Bolzano/Bozen 28.01.2011 + ++ 28.01.2011

Conferenza stampa Pressekonferenz. Bolzano/Bozen 28.01.2011 + ++ 28.01.2011 Conferenza stampa Pressekonferenz Bolzano/Bozen 28.01.2011 28.01.2011 1 + ++ Indice / Inhaltsverzeichnis + L attività nel 2010 + I rendimenti + Le prospettive per il 2011 + + + + + + Tätigkeit 2010 + Die

Mehr

Von$Siebel$zu$Fusion$als$evolu0onärer$Weg$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$ Alexander$Doubek$ Senior$Manager$ $

Von$Siebel$zu$Fusion$als$evolu0onärer$Weg$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$ Alexander$Doubek$ Senior$Manager$ $ Von$Siebel$zu$Fusion$als$evolu0onärer$Weg$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$ Alexander$Doubek$ Senior$Manager$ $ Riverland$at$a$glance$ Partner for High Quality System Integrations Commited to deliver premium business

Mehr

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region in million Euro International trading metropolis Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region 8. Foreign trade

Mehr

Unternehmenspräsentation/ Company Facts & Figures

Unternehmenspräsentation/ Company Facts & Figures Unternehmenspräsentation/ Company Facts & Figures Risk Consult Unsere Philosophie Wir unterstützen unsere Kunden im Umgang mit versicherbaren und nicht versicherbaren Risiken und der steigenden Dynamik

Mehr

[:de]über mich[:en]about me[:it]chi sono[:]

[:de]über mich[:en]about me[:it]chi sono[:] [:de]über mich[:en]about me[:it]chi sono[:] by admin@psychotherapie-novales.org - Dienstag, August 11, 2015 http://www.psychotherapie-novales.org/ueber-mich/ [:de] Sozialpsychologe und Körperorientierter

Mehr

Wahlen zum Aufsichtsrat der GRENKELEASING AG. Ordentliche Hauptversammlung am 12. Mai 2015 in Baden-Baden. Erläuterung zu Punkt 6 der Tagesordnung

Wahlen zum Aufsichtsrat der GRENKELEASING AG. Ordentliche Hauptversammlung am 12. Mai 2015 in Baden-Baden. Erläuterung zu Punkt 6 der Tagesordnung Tanja Dreilich München Geburtsjahr: 1969 Studium der Wirtschaftswissenschaften Goethe-Universität, Frankfurt Abschluss: Diplom-Kauffrau Kellogg Business School, Chicago (US) und WHU, Vallendar Abschluss:

Mehr

Statisik zur Bevölkerungsentwicklung

Statisik zur Bevölkerungsentwicklung Statisik zur Bevölkerungsentwicklung Bevölkerungsentwicklung Welt 1950-2010 United Nations Population Information Network 1950 1960 1970 1980 1990 2000 2010 ASIA 1.395,7 1707,7 2135,0 2637,6 3199,5 3719,0

Mehr

Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German version below. Evtim Stefanov / Executive director

Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German version below. Evtim Stefanov / Executive director Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German version below Company name Contact person / position Agency for regional development and business center Vidin Evtim Stefanov

Mehr

ETF _ Global Metal Sourcing

ETF _ Global Metal Sourcing _ Global Metal Sourcing ist in wichtigen Beschaffungsund Absatzmärkten zu Hause is at home in major procurement and sales markets Bulgaria China India Italy Serbia Slovenia Slovakia Spain _ Services Globale

Mehr

IBM ISV/TP-Beitrittserklärung

IBM ISV/TP-Beitrittserklärung IBM ISV/TPBeitrittserklärung (Vom ISV auszufüllen und an den Distributor LIS.TEC) FIRMENNAME DES ISVs/TPs: Firmenadresse des ISVs/TPs: PLZ/Stadt: Land: Germany Telefon: +49 Fax: +49 Email: Kontaktperson

Mehr

REpower Systems SE: www.der-lokale-produzent-und- Service-Dienstleister-für- Windenergieanlagen.de

REpower Systems SE: www.der-lokale-produzent-und- Service-Dienstleister-für- Windenergieanlagen.de REpower Systems SE: www.der-lokale-produzent-und- Service-Dienstleister-für- Windenergieanlagen.de Christina Schulze Christoph Franzke Bundesdekanekonferenz 2012 24.05.2012 Agenda Unsere Umwelt Die Windenergieanlage

Mehr

Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German profile below. Kartographie Huber. München, Germany. www.kartographie.

Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German profile below. Kartographie Huber. München, Germany. www.kartographie. Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German profile below Company name Kartographie Huber Contact person / position Franz Huber Address - street Dürrstr.1 - post code

Mehr

INNOVATIONSIDEEN DURCH EINE GLOBALE COMMUNITY

INNOVATIONSIDEEN DURCH EINE GLOBALE COMMUNITY INNOVATIONSIDEEN DURCH EINE GLOBALE COMMUNITY Horst Pfluegl, Global Research Program Manager AVL List GmbH Instrumentation and Test Systems October 11, 2012 ÜBERBLICK Vorstellung AVL Herausforderung Innovationsmanagement

Mehr

Konferenz Conferenza Firstavenue Poster-to-mobile Connecting Out-of-Home

Konferenz Conferenza Firstavenue Poster-to-mobile Connecting Out-of-Home Konferenz Conferenza Firstavenue Poster-to-mobile Connecting Out-of-Home Termin: Mittwoch, 24. Oktober 2012 Ort: TIS Innovation Park, Siemensstraße 19, Bozen Zielgruppe: Werber, Kreative und Produktionsberater

Mehr

CLLD-Ansatz in der Periode 2014 2020 Approccio CLLD nel periodo 2014-2020. This programme is co-financed by the European Regional Development Fund.

CLLD-Ansatz in der Periode 2014 2020 Approccio CLLD nel periodo 2014-2020. This programme is co-financed by the European Regional Development Fund. CLLD-Ansatz in der Periode 2014 2020 Approccio CLLD nel periodo 2014-2020 CLLD Was steckt dahinter? CLLD Punto di partenza LEADER Ansatz wird für andere Fonds geöffnet Von der lokalen Bevölkerung getragene

Mehr

Singapur im Fokus österreichischer Unternehmen

Singapur im Fokus österreichischer Unternehmen Pressemitteilung Singapur im Fokus österreichischer Unternehmen Eisenstadt Singapur. Das führende Beratungsunternehmen des Burgenlands, die Unternehmensberatung Sonnleitner, hat ab 18. Juni 2013 ein Partnerbüro

Mehr

Integriertes Wachstum auf internationalen Märkten

Integriertes Wachstum auf internationalen Märkten Integriertes Wachstum auf internationalen Märkten Wer wir sind BÖKE Integrated Engineering Geräte-/Produktentwicklung FEM-Berechnung Entwicklung im Formenbau und Werkzeugbau Beratung im Bereich Industrieproduktion

Mehr

Tarifnummer 78. Mindestvertragslaufzeit

Tarifnummer 78. Mindestvertragslaufzeit ProFlat Tarifnummer 78 Preselection Monatliche Gesamtkosten 6,95 3 Monate Tarifgrundgebühr (regulär) 9,95 Mindestumsatz Tarifinformation Freiminuten Inland - Frei-SMS - Freiminuten Ausland Freiminuten

Mehr

Strategische Planung in der Krise

Strategische Planung in der Krise PARMENIDES ACADEMY Strategische Planung in der Krise Workshop für Führungskräfte Leitung: Dr. Klaus Heinzelbecker, ehemaliger Director Strategic Planning, BASF Freitag, 17. Dezember 2010, Pullach (bei

Mehr

Deutsch-Italienisches Wirtschaftsforum Forum Economico Italo-Tedesco

Deutsch-Italienisches Wirtschaftsforum Forum Economico Italo-Tedesco Deutsch-Italienisches Wirtschaftsforum Forum Economico Italo-Tedesco Italien und Deutschland, vereint im Zeichen Europas Italia e Germania unite nel segno dell Europa Dienstag, 18. Juni 2013 Frankfurt

Mehr

ELISABETH ROHREGGER 11, Chemin Jean-Achard 1231 Conches Switzerland

ELISABETH ROHREGGER 11, Chemin Jean-Achard 1231 Conches Switzerland THI-AG_HV7_Wahl in AR_Rohregger_Erklärung 87Abs2AkG+CV Seite 1 von 5 THI-AG_HV7_Wahl in AR_Rohregger_Erklärung 87Abs2AkG+CV Seite 2 von 5 THI-AG_HV7_Wahl in AR_Rohregger_Erklärung 87Abs2AkG+CV Seite 3

Mehr

MADE TO MEASURE. Freitag 17. und Samstag 18. OKTOBER

MADE TO MEASURE. Freitag 17. und Samstag 18. OKTOBER MADE TO MEASURE Freitag 17. und Samstag 18. OKTOBER Persönliche Einladung zum Schäffner Maß Event mit Eduard Dressler, Latini Leder und Doriani Cashmere Maßtage bei Schäffner mit Eduard Dressler Freitag,

Mehr

Artikel 2 Articolo 2

Artikel 2 Articolo 2 Bollettino Ufficiale n. 3/I-II del 17/01/2017 / Amtsblatt Nr. 3/I-II vom 17/01/2017 0029 180194 Dekrete - 1. Teil - Jahr 2016 Decreti - Parte 1 - Anno 2016 Autonome Provinz Bozen - Südtirol DEKRET DES

Mehr

Unternehmenspräsentation nw-medsales Consulting

Unternehmenspräsentation nw-medsales Consulting Unternehmenspräsentation nw-medsales Consulting Das Unternehmen unterstützt die Medizintechnik gezielt im Bereich Vertrieb und Marketing. Unser Ziel ist eine ganzheitliche und kompetente Unterstützung

Mehr

Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe

Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe Lehre und Forschung 24. Oktober 2011 Fragestellungen des Informationsmanagements Wie sieht die Zukunft der IT aus? Was ist wichtiger für das Geschäft?

Mehr

18.11.2011 8:30-18:00 @ TIS innovation park, Bolzano-Bozen, Italy. International Free Software Conference

18.11.2011 8:30-18:00 @ TIS innovation park, Bolzano-Bozen, Italy. International Free Software Conference 18.11.2011 8:30-18:00 @ TIS innovation park, Bolzano-Bozen, Italy International Free Software Conference Einladung Freie Software ist ein zentrales Thema in Südtirol und hat zunehmend, sei es für lokale

Mehr

德 国 豪 金 律 师 事 务 所. China Desk Internationale Kooperation 中 国 业 务 部 国 际 合 作

德 国 豪 金 律 师 事 务 所. China Desk Internationale Kooperation 中 国 业 务 部 国 际 合 作 德 国 豪 金 律 师 事 务 所 China Desk Internationale Kooperation 中 国 业 务 部 国 际 合 作 China Desk 2 Inhaltsverzeichnis Die Kanzlei und der China Desk Für deutsche/europäische Mandanten Für chinesische Klienten Ansprechpartner

Mehr

Vorstellung RWTH Gründerzentrum

Vorstellung RWTH Gründerzentrum Vorstellung RWTH Gründerzentrum Once an idea has been formed, the center for entrepreneurship supports in all areas of the start-up process Overview of team and services Development of a business plan

Mehr

E-world energy & water Turkey Branchentreffpunkt der Energiewirtschaft

E-world energy & water Turkey Branchentreffpunkt der Energiewirtschaft E-world energy & water Turkey Branchentreffpunkt der Energiewirtschaft Stand: 17.06.2008 Stand: Februar 2013 Idee Ausstellung /Messe Kongress VIP Event Etablierung einer jährlichen Energiefachmesse in

Mehr

Mag. Gert Bergmann, MIM, MBA

Mag. Gert Bergmann, MIM, MBA Mag. Gert Bergmann, MIM, MBA Zusammenfassung der Erfahrungen und Tätigkeiten Vorsitzender / Mitglied von Geschäftsführungen verschiedener Unternehmen der Dienstleistungs- und Automobilindustrie in Europa,

Mehr

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Die Österreichische Markenwert Studie 2010 eurobrand 2010 Austria Präsentation & Pressekonferenz 7. Juli 2010 Das Podium Dkfm. Erich H. Buxbaum Vice President IAA, Area Director Europe DI Dr. Gerhard Hrebicek,

Mehr

Morocco. Maroc. Maroc. Marokko. Morocco Marruecos. Focus Morocco Moroccan industrial policy and European patents: new opportunities for industry

Morocco. Maroc. Maroc. Marokko. Morocco Marruecos. Focus Morocco Moroccan industrial policy and European patents: new opportunities for industry Focus Moroccan industrial policy and European patents: new opportunities for industry Programme 12 March 2015 Munich, Germany co Marruecos co Marruecos Focus Venue/Ort/Lieu European Patent Office Isar

Mehr

Ingres Corporation Organisation. Ingres Germany GmbH Roland Pfeiffer

Ingres Corporation Organisation. Ingres Germany GmbH Roland Pfeiffer Ingres Corporation Organisation Ingres Germany GmbH Roland Pfeiffer 1 1 Agenda Vorstellung der Ingres Corporation Entstehung, Ausgründung Mission Organisation/Management-Team Ingres Germany GmbH Organisation

Mehr

Statements der United E-Commerce Partner

Statements der United E-Commerce Partner Statements der United E-Commerce Partner econda GmbH - Katrin Maaß, Partner Manager Das Netzwerk United E-Commerce ist für uns eine gute Möglichkeit, uns mit starken Partnern im Magento-Umfeld zu positionieren.

Mehr

Grösste Chancen für kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) 2015 Weltweiter Umfragebericht

Grösste Chancen für kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) 2015 Weltweiter Umfragebericht Grösste Chancen für kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) 2015 Weltweiter Umfragebericht Oktober 2015 Ergebnisse Group Marketing & Communications Inhalt Grösste Chancen für kleine und mittlere Unternehmen

Mehr

Internationales Flotten Reporting der Volkswagen Financial Services AG

Internationales Flotten Reporting der Volkswagen Financial Services AG Internationales Flotten Reporting der Volkswagen Financial Services AG International Fleet 9. Juli 2015, FuBo 2015 Friedrichshafen Internationales Flotten Reporting FleetCARS = Fleet Control And Reporting

Mehr

DEMAT GmbH Company Profile

DEMAT GmbH Company Profile DEMAT GmbH Company Profile DEMAT GmbH Company Profile - one of the most renowned trade fair organisers in Germany - since 1994 organiser of the World Fair EuroMold in Frankfurt / Main - constantly developing

Mehr

Innovazione e partecipazione in azienda Innovation und Partizipation im Unternehmen

Innovazione e partecipazione in azienda Innovation und Partizipation im Unternehmen 1 Innovazione e partecipazione in azienda Innovation und Partizipation im Unternehmen Mario Giovannacci 27.09.2012 Innovazione tecnologica Technologische Innovation Innovazione organizzativa Organisatorische

Mehr

Liceo artistico SETTIMANE DI STUDIO 2015: CLASSE 2b, VENEZIA / BOLZANO. Venezia S. Lucia an: 16.40. 9.00 grosse Uhr, Halle Zürich HB

Liceo artistico SETTIMANE DI STUDIO 2015: CLASSE 2b, VENEZIA / BOLZANO. Venezia S. Lucia an: 16.40. 9.00 grosse Uhr, Halle Zürich HB Liceo artistico SETTIMANE DI STUDIO 2015: CLASSE 2b, VENEZIA / BOLZANO Hinfahrt: TREFFPUNKT: Montag, 19. Oktober 2015 Zürich HB ab: 9.32 Milano an: 13.35 Milano ab: 14.05 Venezia S. Lucia an: 16.40 9.00

Mehr

Südtiroler Monitoringausschuss Osservatorio provinciale

Südtiroler Monitoringausschuss Osservatorio provinciale Abteilung 24 - Soziales Ripartizione 24 - Politiche sociali Südtiroler Monitoringausschuss Osservatorio provinciale Amt für Menschen mit Behinderungen _ Ufficio Persone con disabilità Mag. Ute Gebert Bozen

Mehr

Aufbau einer lokalen USA Geschäftspräsenz

Aufbau einer lokalen USA Geschäftspräsenz Marktexpansion bayerischer IT- & Telekommunikationsunternehmen: Aufbau einer lokalen USA Geschäftspräsenz BICC Talk, Gate, Garching, November 2011 Silke Miehlke, Director Consulting Services AHK USA Atlanta

Mehr

SIBE der Steinbeis Hochschule. Unsere Alumni- Einige Impressionen

SIBE der Steinbeis Hochschule. Unsere Alumni- Einige Impressionen SIBE der Steinbeis Hochschule Unsere Alumni- Einige Impressionen Fakten Die School of International Business and Entrepreneurship (SIBE) hat aktuell über 1.850 Alumni, die in Deutschland weltweit leben

Mehr

Der Südtiroler Arbeitsmarkt... in Kürze Il mercato del lavoro in provincia di Bolzano... in breve

Der Südtiroler Arbeitsmarkt... in Kürze Il mercato del lavoro in provincia di Bolzano... in breve September Veränderung zum Vorjahr April bis September Veränderung zum Vorjahr Settembre Variazione rispetto Aprile fino Settembre Variazione rispetto 2015 anno precedente 2015 anno precedente Unselbständig

Mehr

Examples for Fluxguide Apps and Projects. Visitor-Apps for Tourism, Cities, Regions

Examples for Fluxguide Apps and Projects. Visitor-Apps for Tourism, Cities, Regions Examples for Fluxguide Apps and Projects Visitor-Apps for Tourism, Cities, Regions Fluxguide Project-Example: Official App for the Tourism Region Donau Upper Austria Vienna City Guide Tablets App for 7tm

Mehr

WindEnergy Study 2008 Assessment of the wind energy market until 2017

WindEnergy Study 2008 Assessment of the wind energy market until 2017 WindEnergy-Study 2004 - Assessment of the Wind Energy Market until 2012 WindEnergy-Studie 2004 - Markteinschätzung der Windindustrie bis zum Jahr 2012 WindEnergy Study 2008 Assessment of the wind energy

Mehr

Image- Kampagne. Image campaign 2014

Image- Kampagne. Image campaign 2014 Image- Kampagne Image campaign 2014 Schweitzer Imagekampagne Schweitzer Image Campaign Wir haben bereits zum zweiten mal unsere Imagekampagne lanciert. In den letzten beiden Wochen waren Mitarbeiter der

Mehr

D / I

D / I D / I www.schafferholz.com Als Marktführer für Fensterlamellen in Mitteleuropa verarbeiten wir an unserem steirischen Standort nur Starkholz allerbester Qualität. Weltweit sind wir einer der größten Verarbeiter

Mehr

Gesundheitssystem Österreich FINANZIERUNG

Gesundheitssystem Österreich FINANZIERUNG Gesundheitssystem Österreich FINANZIERUNG Ausgaben Entwicklung der Gesundheitsausgaben in Österreich in % des Bruttosozialproduktes 10 8 6 4 2 0 1971 1973 1975 1977 1979 1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987

Mehr

FDI REPORTING 2015 BERLIN, Thomas Bozoyan Senior Manager FDI Competence Center

FDI REPORTING 2015 BERLIN, Thomas Bozoyan Senior Manager FDI Competence Center FDI REPORTING 2015 BERLIN, 20.05.2016 Thomas Bozoyan Senior Manager FDI Competence Center www.gtai.de Agenda/Inhalt FDI Reporting 2015 1. Zusammenfassung der Ergebnisse 2. Analyse der Greenfield- und Erweiterungsinvestitionen

Mehr

A N T W O R T F A X. Angaben zu Ihrem Unternehmen:

A N T W O R T F A X. Angaben zu Ihrem Unternehmen: Milano Italia A N T W O R T F A X (Anlass: ) An: DEinternational Italia Srl Fax: +39-02-66988660 Die in diesem Fragebogen gemachten Angaben dienen dazu, die Bedürfnisse Ihres Unternehmens besser bestimmen

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Welcome! Facts and Figures Established: 1989 (25 years) Based in: Hamburg Managing Director: Jochen Szech 25 years of knowledge and experience Working with over 1200 travel agencies

Mehr

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten.

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten. TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten. Franz Markus Haniel, Bad Wiessee Dipl.-Ingenieur, MBA Mitglied des Aufsichtsrats der BMW AG seit 2004 1955 geboren in Oberhausen 1976 1981 Maschinenbaustudium

Mehr

SCHUTZ DER FIRMENEIGENEN HARD-UND SOFTWARE SOWIE DER FIRMENEMAILS GEGENÜBER ARBEITNEHMERN UND STEUERPRÜFERN

SCHUTZ DER FIRMENEIGENEN HARD-UND SOFTWARE SOWIE DER FIRMENEMAILS GEGENÜBER ARBEITNEHMERN UND STEUERPRÜFERN SCHUTZ DER FIRMENEIGENEN HARD-UND SOFTWARE SOWIE DER FIRMENEMAILS GEGENÜBER ARBEITNEHMERN UND STEUERPRÜFERN (in italienischer Sprache) Unrechtmäßige Verwendung der firmeneigenen Hard-und Software durch

Mehr

Design Interchange Workshop «Austria meets Asia» A N AUSTRIA NATION DDESIGN

Design Interchange Workshop «Austria meets Asia» A N AUSTRIA NATION DDESIGN E I N L A D U N G Design Interchange AUSTRIA A N NATION DDESIGN Für viele österreichische Unternehmen wird der chinesische Markt zunehmend attraktiver so auch für Designagenturen. Als Fortsetzung des Austrian-Chinese

Mehr

CERTIFICATE. with the organizational units/sites as listed in the annex has implemented and maintains a Quality Management System.

CERTIFICATE. with the organizational units/sites as listed in the annex has implemented and maintains a Quality Management System. CERTIFICATE This is to certify that with the organizational units/sites as listed in the annex has implemented and maintains a Quality Management System. Scope: Development, Manufacturing and Sales of

Mehr

MACHBARKEITSSTUDIE MIT BERICHT

MACHBARKEITSSTUDIE MIT BERICHT Gemeinde Eppan an der Weinstraße Comune di Appiano sulla strada del vino Bau eines Trainingsplatzes, eines Dienstleistungsgebäudes, von Tribünen, eines Parkplatzes und einer Zufahrtsstraße zum Parkplatz

Mehr

INTERREG IIIa Project R&D - Ready for Research and Development Project results and ongoing activities

INTERREG IIIa Project R&D - Ready for Research and Development Project results and ongoing activities INTERREG IIIa Project R&D - Ready for Research and Development Project results and ongoing activities Györ, 5th December 2007 Key regions + perifary for surveys Background objectives CENTROPE needs a strategy

Mehr

»Diesel-Verkaufspreise in Europa Mai - May 2015

»Diesel-Verkaufspreise in Europa Mai - May 2015 »Diesel-Verkaufspreise in Europa Netto Preise net prices Durchschnittspreise auf Basis der DKV Transaktionen / Average prices based on DKV transactions Alle Angaben ohne Gewähr / All information without

Mehr

»Diesel-Verkaufspreise in Europa Juli - July 2015

»Diesel-Verkaufspreise in Europa Juli - July 2015 »Diesel-Verkaufspreise in Europa Netto Preise net prices Durchschnittspreise auf Basis der DKV Transaktionen / Average prices based on DKV transactions Alle Angaben ohne Gewähr / All information without

Mehr

Women for Leadership Forum

Women for Leadership Forum Women for Leadership Forum Was ist IHR Weg? Frankfurt am Main, 11. Juli 2014 Wie lebe ich meine Rolle als Führungskraft? Angestellt oder Selbstständig? Frauenquote? Teilzeit oder Vollzeit? Was denken die

Mehr

EMEA Leader in Connecting Business & Technology

EMEA Leader in Connecting Business & Technology EMEA Leader in Connecting Business & Technology 15 years of International Expansion Information and Communication Technology 0.5 billion turnover NORWAY Long-term annual growth (>25%) UNITED KINGDOM DENMARK

Mehr

Steel Trading Stahlhandel Prodotti Siderurgici Commerce d acier

Steel Trading Stahlhandel Prodotti Siderurgici Commerce d acier Steel Trading Stahlhandel Prodotti Siderurgici Commerce d acier Company We are steel trader near Milan and we have been in the steel business as KABOFER since the end of 1974. Before starting KABOFER,

Mehr

Trinkwasserversorgung Die Situation in Südtirol Approvvigionamento idropotabile La situazione in Alto Adige. Dr. Wilfried Rauter

Trinkwasserversorgung Die Situation in Südtirol Approvvigionamento idropotabile La situazione in Alto Adige. Dr. Wilfried Rauter Abteilung 29-Landesagentur für Umwelt Amt 29.11 Amt für Gewässernutzung Ripartizione 29 Agenzia provinciale per l ambiente Ufficio 29.11 Ufficio Gestione risorse idriche Trinkwasserversorgung Die Situation

Mehr

Der Südtiroler Arbeitsmarkt... in Kürze Il mercato del lavoro in provincia di Bolzano... in breve

Der Südtiroler Arbeitsmarkt... in Kürze Il mercato del lavoro in provincia di Bolzano... in breve Der Südtiroler Arbeitsmarkt... in Kürze November Veränderung zum Vorjahr Juni bis November novembre Variazione rispetto giugno fino novembre 2012 anno precedente 2012 Veränderung zum Vorjahr Variazione

Mehr

BTC NetWork Forum ECM 2010: Referenten

BTC NetWork Forum ECM 2010: Referenten Harald Ederer, BTC AG, Leitung WCMS/DMS Competence Center ECM/BPM Herr Ederer war nach seinem Studium als Diplom Kaufmann (FH Osnabrück) für verschiedene Unternehmen in Bremen und Oldenburg tätig, bevor

Mehr

EUROPÄISCHES SPRACHENPORTFOLIO PORTFOLIO EUROPEO DELLE LINGUE GRUNDSCHULE SCUOLA ELEMENTARE

EUROPÄISCHES SPRACHENPORTFOLIO PORTFOLIO EUROPEO DELLE LINGUE GRUNDSCHULE SCUOLA ELEMENTARE EUROPÄISCHES SPRACHENPORTFOLIO PORTFOLIO EUROPEO DELLE LINGUE GRUNDSCHULE SCUOLA ELEMENTARE Europäisches Sprachenportfolio für r Schülerinnen und Schüler von 9 bis 11 Jahren Portfolio Europeo delle Lingue

Mehr

Città di Bolzano Andamento demografico nel 2014

Città di Bolzano Andamento demografico nel 2014 Città di Bolzano Andamento demografico nel 214 Stadt Bozen Bevölkerungsentwicklung im Jahr 214 Ufficio Statistica e Tempi della Città Amt für Statistik und Zeiten der Stadt La popolazione residente è aumentata

Mehr

UN PROCUREMENT WELTBANK UND IDB EU/UN SEMINAR WIMI 11. 17. APRIL 2010 NEW YORK, WASHINGTON DC VORLÄUFIGES PROGRAMM

UN PROCUREMENT WELTBANK UND IDB EU/UN SEMINAR WIMI 11. 17. APRIL 2010 NEW YORK, WASHINGTON DC VORLÄUFIGES PROGRAMM EU/UN SEMINAR WIMI VORLÄUFIGES PROGRAMM UN PROCUREMENT WELTBANK UND IDB 11. 17. APRIL 2010 NEW YORK, WASHINGTON DC Außenhandelsstelle Zweigbüro Sonntag, 11. April 2010 15:00 Uhr Ankunft aus Österreich

Mehr

Italienisch. Schreiben. 12. Mai 2015 HAK. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang:

Italienisch. Schreiben. 12. Mai 2015 HAK. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang: Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HAK 12. Mai 2015 Italienisch (B1) Schreiben Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin,

Mehr

15/2015-21. Januar 2015. Anteil innovativer Unternehmen in der Europäischen Union, 2010-2012 (in % der Unternehmen)

15/2015-21. Januar 2015. Anteil innovativer Unternehmen in der Europäischen Union, 2010-2012 (in % der Unternehmen) 15/2015-21. Januar 2015 Innovationserhebung der Gemeinschaft (2012) Anteil der n in der EU im Zeitraum 2010-2012 unter 50% gesunken Organisations- und Marketinginnovationen liegen knapp vor Produktund

Mehr

SME Competence Development (SMECODE)

SME Competence Development (SMECODE) SME Competence Development (SMECODE) LLP-LdV-Tol-2010/DK-1005 1 Projektinformationen Titel: Projektnummer: SME Competence Development (SMECODE) LLP-LdV-Tol-2010/DK-1005 Jahr: 2010 Projekttyp: Status: Marketing

Mehr

Der Südtiroler Arbeitsmarkt... in Kürze Il mercato del lavoro in provincia di Bolzano... in breve

Der Südtiroler Arbeitsmarkt... in Kürze Il mercato del lavoro in provincia di Bolzano... in breve Juni Veränderung zum Vorjahr Jänner bis Juni Veränderung zum Vorjahr Giugno Variazione rispetto Gennaio fino Giugno Variazione rispetto 2016 anno precedente 2016 anno precedente Unselbständig Beschäftigte

Mehr

Der Südtiroler Arbeitsmarkt... in Kürze Il mercato del lavoro in provincia di Bolzano... in breve

Der Südtiroler Arbeitsmarkt... in Kürze Il mercato del lavoro in provincia di Bolzano... in breve Oktober Veränderung zum Vorjahr Mai bis Oktober Veränderung zum Vorjahr Ottobre Variazione rispetto Maggio fino Ottobre Variazione rispetto 2015 anno precedente 2015 anno precedente Unselbständig Beschäftigte

Mehr

fischerwerke GmbH & Co. KG Klaus-Fischer-Straße 1 72178 Waldachtal Deutschland

fischerwerke GmbH & Co. KG Klaus-Fischer-Straße 1 72178 Waldachtal Deutschland ZERTIFIKAT Hiermit wird bescheinigt, dass mit den im Anhang gelisteten Standorten ein Umweltmanagementsystem eingeführt hat und anwendet. Geltungsbereich: Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Kunststoff-,

Mehr

Wahlen zum Aufsichtsrat der zooplus AG 2016. Kandidatenvorschläge

Wahlen zum Aufsichtsrat der zooplus AG 2016. Kandidatenvorschläge Wahlen zum Aufsichtsrat der zooplus AG 2016 Kandidatenvorschläge Moritz Greve 1978 ESCP Europe, Diplom Kaufmann und Bachelor of Business Administration, International Management & Finance INSEAD, Master

Mehr

GEMEINDE PFITSCH AUTONOME PROVINZ BOZEN COMUNE DI VAL DI VIZZE PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO

GEMEINDE PFITSCH AUTONOME PROVINZ BOZEN COMUNE DI VAL DI VIZZE PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO PLANUNGSBÜRO Geom. Agostini Toni - STUDIO DI PROGETTAZIONE Arch. Zanella Adriano Johann Kofler 39049 Sterzing Tel. 0472/765011-15 - - - Via Johann Kofler 39049 Vipiteno Fax 0472/767005 E-Mail: info@az-studio.it

Mehr

Detecon International GmbH

Detecon International GmbH Detecon International GmbH Detecon@Uni Duisburg Fachvortrag 6. Juni 2011 Dr. Arnulf Heuermann Marc Wagner We make ICT strategies work Kurzprofil. Verheiratet, 3 Kinder Persönliches Hobbies: Badminton,

Mehr

ZELLCHEMING. www.zellcheming-expo.de. Besucherinformation Visitor Information

ZELLCHEMING. www.zellcheming-expo.de. Besucherinformation Visitor Information ZELLCHEMING 2012 Wiesbaden 26. 28. Juni 2012 www.zellcheming.de Besucherinformation Visitor Information ZELLCHEMING 2012 Größter jährlicher Branchentreff der Zellstoff- und Papierindustrie in Europa The

Mehr

"Wirtschaftsingenieurwesen Automobilindustrie Bachelor"

Wirtschaftsingenieurwesen Automobilindustrie Bachelor Standardmäßige Anrechnung für den Studiengang "Wirtschaftsingenieurwesen Automobilindustrie Bachelor" bei einem Auslandssemester Donnerstag, 1. Oktober 2015 SEITE 1 VON 34 Bangkok (Thammasat University)

Mehr

PREISLISTE QSC -Service international

PREISLISTE QSC -Service international Mindestvertragslaufzeit) möglich kosten Alle Entgelte in EUR * 1 Algeria rufnummer 21,90 14,20 6,60 a. A. a. A. 16,90 0,0199 0,0199 0,0199 2 Angola rufnummer 21,90 14,20 6,60 a. A. a. A. 99,00 0,1390 0,1390

Mehr