Stand: Juni In Zusammenarbeit mit ZÄ G. Trimpou, ZTM J.-H. Lee; ZTM E. Krenz; ZTM R. Arnold

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Stand: Juni 2005. In Zusammenarbeit mit ZÄ G. Trimpou, ZTM J.-H. Lee; ZTM E. Krenz; ZTM R. Arnold"

Transkript

1 Dr. Paul Weigl Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik J.W. Goethe-Universität Frankfurt am Main Theodor-Stern-Kai 7, Haus Frankfurt am Main ANHANG Innovatives Behandlungsprotokoll zur Herstellung von Galvano-Konusprothesen Stand: Juni 2005 In Zusammenarbeit mit ZÄ G. Trimpou, ZTM J.-H. Lee; ZTM E. Krenz; ZTM R. Arnold Fallbeispiel_1 Abb. 1: Patient mit klammergestützter Interimsprothese, die an den drei verbliebenen Zähnen 12, 13 und 14 im Oberkiefer befestigt ist. Abb. 2: Hohlkehl-Präparation der Zähne 12, 13 und 14 zur Aufnahme von vollkeramischen Primärkronen (Zirkonoxid) Galvanoprothesen / Fallbeispiel_1 Stand: JUNI 2005 Seite 1

2 Abb. 3a: Abformung der präparierten Zähne und der dreidimensionalen Implantatposition. Abb. 3b: Meistermodell zur Herstellung der Primärkronen, der Galvano-Matrizen, des Tertiärgerüsts und der Interimsprothese. Abb. 3c: geeignete Implantatpfosten vom Zahntechniker ausgesucht und montiert Galvanoprothesen / Fallbeispiel_1 Stand: JUNI 2005 Seite 2

3 Abb. 4a: Vollkeramische Konuskronen aus Zirkonoxid für die Zähne und die Implantate, über die Abb. 4b:..eine Interimsprothese gefertigt wird, die nach dem definitiven Zementieren der Konuskronen benötigt wird. Abb. 5a: Die vollkeramischen Patrizen werden perfekt plan beschliefen, damit. Galvanoprothesen / Fallbeispiel_1 Stand: JUNI 2005 Seite 3

4 Abb. 5b: die galvanogeformten Feingold-Matrizen beim Einsetzen und Herausnehmen der Konusprothese auf einer exakt passenden Fügefläche bewegt werden können nur diese absolut planen Flächen der Matrizen schützen vor plastischen Verformungen des Feingoldes und garantieren damit eine konstante Haftkraft der Prothese. Abb. 6a: Über die keramischen Patrizen und den galvanogeformten Matrizen formt der Zahntechniker ein Prothesengerüst in Wachs, das.. Abb. 6b:. in CrCoMol gegossen wird. Galvanoprothesen / Fallbeispiel_1 Stand: JUNI 2005 Seite 4

5 Abb. 6c: Das Prothesengerüst wird im Artikulator mit dem Gegenkiefer verschlüsselt, um die vertikale Kieferrelation für die in der folgenden Behandlungssitzung durchgeführte Kieferrelationsbestimmung übertragen und damit als Ausgangspunkt nutzen zu können. Abb. 7: Das zahntechnische Labor liefert der Zahnarztpraxis für den nächsten anstehenden Behandlungstermin folgende Arbeiten: Kiefermodell mit montierten Implantatpfosten und Übertragungsschlüssel Vollkeramische Primärkronen mit aufgesteckten Feingold-Matrizen Metallisches Prothesengerüst Individueller Abformlöffel (optional) Provisorische Oberkieferprothese zur Überbrückung der Herstellungszeit für die definitive Konusprothese (optional) Galvanoprothesen / Fallbeispiel_1 Stand: JUNI 2005 Seite 5

6 Abb. 8a: Auf den präparierten Restzähnen 12, 13 und 14.. Abb. 8b: werden die vollkeramischen Konuskronen samt platzierten Galvano-Matrizen einprobiert. Die Passgenauigkeit der Konuskronen wird mit Hilfe eines.. Abb. 8c:. dünn fließenden Indikatormaterials überprüft. Galvanoprothesen / Fallbeispiel_1 Stand: JUNI 2005 Seite 6

7 Abb. 9: Mit Drehmomentschlüssel definitiv montierte Implantatabutments im II. Quadranten. Die Oberfläche der Abutments sind vom Zahntechniker zur Verbesserung der Retention des Befestigungszementes abgestrahlt worden. Abb. 10a: Auf den sechs Pfeilern bestehend aus drei Zähnen und drei Implantpfosten werden. Abb. 10b:. die vollkeramischen Primärkronen provisorisch befestigt (z.b. mit Vaseline oder Temp Bond), um die. Galvanoprothesen / Fallbeispiel_1 Stand: JUNI 2005 Seite 7

8 Abb. 10c:.. Passung des metallischen Tertiärgerüsts überprüfen zu können. Abb. 11a: Nach erfolgreicher Einprobe des Tertiärgerüsts werden die Primärkronen aus Zirkonoxid (mit aufgesetzten Galvano-Matrizen) sowohl auf den Zähnen Abb. 11b:.. als auch auf den Implantatpfosten definitiv zementiert (vorzugsweise mit Phosphatzement). Galvanoprothesen / Fallbeispiel_1 Stand: JUNI 2005 Seite 8

9 Abb. 11c: Die Matrizen aus Feingold verbleiben während des Zementierungsvorgangs auf den keramischen Patrizen platziert. Auch bei der Entfernung der Zementüberschüsse werden sie leicht angedrückt, um ein Abziehen zu vermeiden. Abb. 12a: Nach dem Aushärten des definitiven Befestigungszementes erfolgt.. Abb. 12b:. eine erneute Einprobe des Prothesengerüsts. Hierdurch werden eventuelle Positionierungsfehler durch den Zementierungsvorgang sicher erkannt. Galvanoprothesen / Fallbeispiel_1 Stand: JUNI 2005 Seite 9

10 Abb. 13a: Wenn das Prothesengerüst spannungsfrei passt, werden dessen Flächen zum Einkleben der Galvano-Matrizen mit autopolymerisierenden Composite-Kleber (z.b. Nimetic Cem, Fa. 3MEspe) beschickt, und.. Abb. 13b: das Gerüst intraoral auf die sechs Pfleiler platziert. Dadurch wird ein spannungsfreies Einkleben der Galvano-Matrizen in das Gerüst reproduzierbar möglich. Abb. 13c: Die Mund eingeklebten Matrizen verleihen dem Prothesengerüst trotz großer Distanz eine reproduzierbare Passungsgenauigkeit im Bereich von wenigen Mikrometern. Galvanoprothesen / Fallbeispiel_1 Stand: JUNI 2005 Seite 10

11 Abb. 13d: Patient und Zahnarzt sehen erst nach Entfernung des Prothesengerüst die planen, glatten weißen Außenflächen der vollkeramischen Primärkronen. Abb. 14a: Die im Oberkiefer meist indirekt hergestellte Interimsprothese zur Überbrückung der Fertigstellungszeit der Konusprothese wird. Abb. 14b:.. weich bleibendem Unterfütterungsmaterial beschickt, um. Galvanoprothesen / Fallbeispiel_1 Stand: JUNI 2005 Seite 11

12 Abb. 14c:.eine gute Passung Abb. 14d:. zur Schleimhaut und zu den keramischen Konuskronen zu erzielen. Beides ist Voraussetzung für einen guten Halt und einen hohen Tragekomfort dieser provisorischen Oberkiefer- Versorgung. Abb. 15a: Aufgrund der bereits zu diesem Zeitpunkt definitiv zementierten Konuskronen ist ein erneutes Kiefermodell ein sog. Remontagemodell - für die zahntechnische Fertigstellung der Konusprothese erforderlich. Hierzu wird eine erneute Kieferrelationsbestimmung durchgeführt und.. Galvanoprothesen / Fallbeispiel_1 Stand: JUNI 2005 Seite 12

13 Abb. 15b:.. und z.b. mit Kunststoff verschlüsselt. Nach Überprüfung der Kieferrelationsbestimmung wird.. Abb. 15c: zwischen dem eingesetzten Prothesengerüst und der darunter liegenden Schleimhaut drucklos ein Abformmaterial appliziert. Galvanoprothesen / Fallbeispiel_1 Stand: JUNI 2005 Seite 13

14 Abb. 16a: Die Abformung gibt ein Remontagemodell wieder, das die Schleimhaut wie nach einer indirekten Unterfütterung wiedergibt und dank der Kieferrelationsbestimmung exakt im Artikulator montiert werden kann. Da die Konuskronen bereits definitiv zementiert worden sind, dienen Stümpfe aus Kunststoff zum.. Abb. 16b:. Aufsetzen des Prothesengerüsts auf das Remontagemodell. Abb. 17: Die auf das Prothesengerüst aufgestellten Prothesenzähne für. Galvanoprothesen / Fallbeispiel_1 Stand: JUNI 2005 Seite 14

15 Abb. 17b:. eine Wachsanprobe beim Patienten, um dessen individuelle ästhetische Wünsche berücksichtigen zu können. Abb. 18a: Die Konusprothese ist gaumenfrei und. Abb. 18b: grazil gestaltet, da aufgrund der exakten Passung keine Kraft auf die Schleimhaut geleitet wird die Konusprothese überträgt wie eine festsitzende Brücke die gesamten Kaukräfte in die Pfeilerzähne bzw. -implantate. Galvanoprothesen / Fallbeispiel_1 Stand: JUNI 2005 Seite 15

16 Abb. 18c: Basis der fertig gestellten Konusprothese mit eingeklebten Galvano-Matrizen. Abb. 19a: Das Einsetzen der fertig gestellten Konusprothese erfordert aufgrund der hohen Passgenauigkeit, der Remontage und der indirekten Unterfütterung des Prothesengerüsts keinen hohen Zeitaufwand. Abb. 19b: Die absolute Schaukelfreiheit der Konusprothese verleiht dem Patienten das Gefühl von festen, eigenen Zähnen. Galvanoprothesen / Fallbeispiel_1 Stand: JUNI 2005 Seite 16

17 Abb. 20a: Das Einsetzen der Prothese auf die sechs keramischen Konuskronen. Abb. 20b:.bereitet dem Patienten keine Schwierigkeiten. Galvanoprothesen / Fallbeispiel_1 Stand: JUNI 2005 Seite 17

Zeitgemäße Implantatplanung, Teil 2

Zeitgemäße Implantatplanung, Teil 2 Technik Zeitgemäße Implantatplanung, Teil 2 Vernetzte Fertigungswege Zeitgemäße Implantatplanung, Teil 2 Autoren: Ztm. Sebastian Schuldes, MSc, Eisenach Co-Autor: ZA Achim Neudecker, Würzburg Indizes:

Mehr

Eigene Zähne abnehmbar!

Eigene Zähne abnehmbar! Eigene Zähne abnehmbar! Galvanoteleskoparbeit mit Primärteilen aus Zirkonoxid - eine Herausforderung für das Team Zahnarzt/Zahntechniker Ein Beitrag von Dr. Frank Hoffmann und Ztm. Simone Lübbert, beide

Mehr

Innovatives Behandlungsprotokoll zur Herstellung von Galvano-Konusprothesen

Innovatives Behandlungsprotokoll zur Herstellung von Galvano-Konusprothesen Dr. Paul Weigl Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik J.W. Goethe-Universität Frankfurt am Main Theodor-Stern-Kai 7, Haus 29 60590 Frankfurt am Main E-Mail: weigl@em.uni-frankfurt.de Innovatives Behandlungsprotokoll

Mehr

Zahnarztpraxis Marc Gebhardt

Zahnarztpraxis Marc Gebhardt Zahnarztpraxis Marc Gebhardt www.interdentist.net www.zahnarztpraxis-gebhardt.net Patientin, 63 j. mit oberer totaler Prothese und festsitzendem Unterkieferzahnersatz Wunsch der Patientin ist ein ebenfalls

Mehr

Ästhetische Implantatrestauration imitiert die natürliche Erscheinung des fehlenden Zahnes/der fehlenden Zähne (inkl. Zahnfleisch!

Ästhetische Implantatrestauration imitiert die natürliche Erscheinung des fehlenden Zahnes/der fehlenden Zähne (inkl. Zahnfleisch! Ästhetische Implantatrestauration imitiert die natürliche Erscheinung des fehlenden Zahnes/der fehlenden Zähne (inkl. Zahnfleisch!) in Farbe, Form, Textur, Grösse, Volumen und optischen Eigenschaften Ein

Mehr

Die Renaissance einteiliger Implantate

Die Renaissance einteiliger Implantate Fortbildung BDIZ EDI konkret 03.2007 71 Ein Beitrag von ZA Hannes Thurm-Meyer und ZTM Thomas Horns, Bremen Die Renaissance einteiliger Implantate Minimalinvasive und patientenfreundliche Konzepte in der

Mehr

Innovative Präzision Made in Germany

Innovative Präzision Made in Germany BICORTIC Prothetikanleitung BICORTIC -Implantatsystem Das selbstschneidende einteilige Implantat BICORTIC aus Titan Grad 4 vereinigt Vielseitigkeit und Wirtschaftlichkeit. Mit drei unterschiedlichen Implantatkopf-Varianten,

Mehr

In qualifizierter Partnerschaft

In qualifizierter Partnerschaft In qualifizierter Partnerschaft Die Situation aus fachlicher Sicht VON PROFESSER DR. KLAUS M. LEHMANN Gründe für die Herstellung von Zahnersatz in enger Abstimmung von Zahnarzt und Zahntechnikermeister

Mehr

Zementierte Brücke im Oberkiefer aus CoCrMo, keramisch verblendet, auf individualisierten Titanabutments des Frialit-Systems Xive

Zementierte Brücke im Oberkiefer aus CoCrMo, keramisch verblendet, auf individualisierten Titanabutments des Frialit-Systems Xive Zementierte Brücke im Oberkiefer aus CoCrMo, keramisch verblendet, auf individualisierten Titanabutments des Frialit-Systems Xive Die spannungsfreie Präzisionspassung der Suprastruktur auf den inserierten

Mehr

Locator retinierte Unterkiefer-Totalprothese (isy Implantatsystem)

Locator retinierte Unterkiefer-Totalprothese (isy Implantatsystem) Locator retinierte Unterkiefer-Totalprothese (isy Implantatsystem) Schleimhautgetragene Totalprothesen mit unzulänglicher Passung beeinträchtigen stark die Lebensqualität des Menschen. Daher gewinnt in

Mehr

Computergestützte Herstellung einer 14-gliedrigen, implantatgetragenen Brücke

Computergestützte Herstellung einer 14-gliedrigen, implantatgetragenen Brücke Computergestützte Herstellung einer 14-gliedrigen, implantatgetragenen Brücke ZTM Kay Amberg, ZA Knut Amberg Insbesondere in der Kronen- und Brückenprothetik haben sich CAD/CAM-gefertigte Versorgungen

Mehr

Hybridgetragene Implantate

Hybridgetragene Implantate Teleskoparbeit mit Niob-Titan und Galvano Hybridgetragene Implantate Von ZTM Christian Richter Der hier gezeigte Patientenfall wurde nach gemeinsamer Planung mit der behandelnden Zahnärztin im Oberkiefer

Mehr

Problemlose Gestaltung der Suprakonstruktion bei einheitlichem Niveau und günstigen Implantatpositionen

Problemlose Gestaltung der Suprakonstruktion bei einheitlichem Niveau und günstigen Implantatpositionen Verriegelbare Implantatprothesen - knifflige Fälle, sicher gelöst Einleitung von ZTM Frank Poerschke Die Implantatprothese wird von einer Stegkonstruktion gehalten, die geeignete Voraussetzungen im Mund

Mehr

Lesen Sie unser Schwerpunktthema Konfektionszähne auf Seite 53!

Lesen Sie unser Schwerpunktthema Konfektionszähne auf Seite 53! PRO A R B E I T + B I L D C R E PA Z 4 07 dental Das österreichische ZAHN technik -Magazin w w w. p r o d e n t a l. a t P. b. b. Verlagspostamt 1050 Wien, Zul.-Nr. GZ 02Z030739 M www.wirtschaftsverlag.at

Mehr

18.05.2016. Vor der Anfertigung des Zahnersatzes muss das Gebiss gründlich saniert sein, d.h : ZAHNERSATZ

18.05.2016. Vor der Anfertigung des Zahnersatzes muss das Gebiss gründlich saniert sein, d.h : ZAHNERSATZ Vor der Anfertigung des Zahnersatzes muss das Gebiss gründlich saniert sein, d.h : - Anleitung und Motivation des Patienten zu einer guten Mundhygiene - Karies- und Füllungstherapie - Endobehandlung -

Mehr

Einfach gelöst: Implantatprothetische Versorgung zahnloser Kiefer

Einfach gelöst: Implantatprothetische Versorgung zahnloser Kiefer Einfach gelöst: Implantatprothetische Versorgung zahnloser Kiefer ATLANTIS Conus-Abutments für die Verankerung von Deckprothesen unabhängig vom Implantatsystem ZTM José de San José González Bei der Versorgung

Mehr

Zahnersatz. Gesundheitsinformationen für Patienten

Zahnersatz. Gesundheitsinformationen für Patienten Zahnersatz Gesundheitsinformationen für Patienten Zum Thema Auch wenn Zähne fehlen oder ein Zahn durch Karies viel von seiner Substanz verloren hat und fast nur noch aus Füllungsmaterial besteht, kann

Mehr

TRI Dental Implantats Komponenten für verschraubten Zahnersatz April 2011

TRI Dental Implantats Komponenten für verschraubten Zahnersatz April 2011 TRI Dental Implantats Komponenten für verschraubten Zahnersatz April 2011 Komponenten für verschraubten Zahnersatz & TRI -Narrow Komponenten für verschraubten Zahnersatz TRI-Vent & TRI-Narrow Universal

Mehr

Hohe Präzision und Vielseitigkeit

Hohe Präzision und Vielseitigkeit Hohe Präzision und Vielseitigkeit Patientenindividuelle Suprastrukturen auf transgingivalen XiVE-Implantaten Eine kosteneffektive Lösung Patientenspezifische Suprastrukturen auf XiVE TG-Implantaten Eine

Mehr

Als präprothetische Maßnahmen musste im. Das Beste ist das, woran man glaubt 536 ZAHNTECH MAG 14, 10, 536 541 (2010) » Technik.

Als präprothetische Maßnahmen musste im. Das Beste ist das, woran man glaubt 536 ZAHNTECH MAG 14, 10, 536 541 (2010) » Technik. Das Beste ist das, woran man glaubt Jörg Iowa Indizes: Implantatprothetik, Sekundärkonstruktion, Prettau Zirkon, Screw-Tec-System, okklusale Verschraubung Auch Patienten mit ungünstig platzierten Implantaten

Mehr

Kombinationszahnersatz. Stabilität, Ästhetik und hoher Tragekomfort. Lust auf schöne Zähne

Kombinationszahnersatz. Stabilität, Ästhetik und hoher Tragekomfort. Lust auf schöne Zähne Kombinationszahnersatz Stabilität, Ästhetik und hoher Tragekomfort. Lust auf schöne Zähne Kombinationszahnersatz Optimale Lösung Dank moderner zahntechnischer Methoden kann der Zahnarzt auch für ein Gebiss,

Mehr

Implantatlösungen. Impregum Polyether Abformmaterial. Extrem präzise für Implantatabformungen

Implantatlösungen. Impregum Polyether Abformmaterial. Extrem präzise für Implantatabformungen Implantatlösungen Impregum Polyether Abformmaterial Extrem präzise für Implantatabformungen Präzise Abformung Impregum Penta Polyether-Abformmaterial präzise Abformungen für exakt sitzende Implantate.

Mehr

Wirtschaftliche Sofortversorgung im Unterkiefer- Frontzahnbereich (isy by CAMLOG )

Wirtschaftliche Sofortversorgung im Unterkiefer- Frontzahnbereich (isy by CAMLOG ) Wirtschaftliche Sofortversorgung im Unterkiefer- Frontzahnbereich (isy by CAMLOG ) Viele Patienten wünschen einen festsitzenden Zahnersatz und oft kann dieser Wunsch durch eine der größten Entwicklungen

Mehr

Locator. Locator steht für: Doppelte Retentionsfläche Hohe Verschleißresistenz. ... Konusdichtigkeit durch Präzision... www.medentis.

Locator. Locator steht für: Doppelte Retentionsfläche Hohe Verschleißresistenz. ... Konusdichtigkeit durch Präzision... www.medentis. Locator Locator steht für: Doppelte Retentionsfläche Hohe Verschleißresistenz... Konusdichtigkeit durch Präzision... www.medentis.de medentis medical GmbH 53507 Dernau Gartenstraße 12 Tel.: 02643 902000-0

Mehr

Entwurf. Digitaler Workflow zur Herstellung von kombiniertem Zahnersatz auf Basis eines einzigen optischen Abdrucks. Patientenfall

Entwurf. Digitaler Workflow zur Herstellung von kombiniertem Zahnersatz auf Basis eines einzigen optischen Abdrucks. Patientenfall Autor Anwender Status Aktuell Kategorie Anwenderbericht Digitaler Workflow zur Herstellung von kombiniertem Zahnersatz auf Basis eines einzigen optischen Abdrucks ZT Daniel Sandmair, ZTM Christopher Jehle,

Mehr

Prothetik-Handbuch 4.0 ICX-templant

Prothetik-Handbuch 4.0 ICX-templant Prothetik-Handbuch 4.0 ICX-templant 59 je ICX-Implantat Alle Längen, alle Durchmesser *zzgl. MwSt.... Konusdichtigkeit durch Präzision... Silbersponsor der DGI Bronzesponsor der EAO made in Germany medentis

Mehr

Galvanoprothetik und ihre Leichtigkeit. www.wieland-dental.de

Galvanoprothetik und ihre Leichtigkeit. www.wieland-dental.de AGC Galvanoforming Galvanoprothetik und ihre Leichtigkeit www.wieland-dental.de AGC Es ist die Generation der Best Agers, die durch ihre Einstellung zu Lebensgefühl, Wohlbefinden, Würde und Ausstrahlung

Mehr

Die festsitzende, prothetische Rekonstruktion einer Patientin mit einer Prothesenintoleranz

Die festsitzende, prothetische Rekonstruktion einer Patientin mit einer Prothesenintoleranz Die festsitzende, prothetische Rekonstruktion einer Patientin mit einer Prothesenintoleranz Eckart Teubner Die 67-jährige Patientin stellte sich an der Klinik für Rekonstruktive Zahnmedizin und Myoarthropathien

Mehr

Mit Kompetenz und Service sind wir für Sie da.

Mit Kompetenz und Service sind wir für Sie da. Gut Lachen mit den Dritten D e n t a l l a b o r M o r a l a G m b H www.dentallabor-morala.de Bio-Zahnersatz Mit Kompetenz und Service sind wir für Sie da. Gesundheit beginnt im Mund Gesundheit beginnt

Mehr

Individualität ist, was von der Norm abweicht

Individualität ist, was von der Norm abweicht dd TECHNIK Individuelle Frontzahnversorgung mit der Presstechnik Individualität ist, was von der Norm abweicht Ein Beitrag von Mark Bultmann, Jever/Deutschland Mit der Presstechnik lassen sich für Einzelkronen

Mehr

Man wächst mit seinen. Herausforderungen. Geht es ihnen auch oft so: Sie haben eine. dd TECHNIK

Man wächst mit seinen. Herausforderungen. Geht es ihnen auch oft so: Sie haben eine. dd TECHNIK Eine Retrospektive des Handwerks, oder: wie entwickele ich mich weiter Man wächst mit seinen Herausforderungen Ein Beitrag von Ztm. Wolfgang Sommer, Jüchen/Deutschland Das die Zahntechnik mehr als vollkeramische

Mehr

Starke Partnerschaft

Starke Partnerschaft dd TECHNIK Erfahrungen mit der Greifswalder Verbundbrücke ein Patientenfall Starke Partnerschaft Ein Beitrag von Ztm. Björn Czappa, Oldenburg/Deutschland Ztm. Björn Czappa widmet sich in diesem Beitrag

Mehr

Patienteninformation: Zahnersatz

Patienteninformation: Zahnersatz Patienteninformation: Zahnersatz Wie kann ein Zahn oder mehrere Zähne ersetzt werden? Prinzipiell unterscheidet man zwischen festsitzendem und herausnehmbarem Zahnersatz. Mit Hilfe unseres Dentallabors

Mehr

Einsatz von CAD/CAM-Technologie für eine erfolgreiche Implantattherapie

Einsatz von CAD/CAM-Technologie für eine erfolgreiche Implantattherapie Einsatz von CAD/CAM-Technologie für eine erfolgreiche Implantattherapie Suheil M. Boutros, DDS, MS, Manuel Fricke, DT Durch die moderne Implantologie eröffnen sich neue Behandlungsoptionen für zahnlose

Mehr

Heilungsphase: Dauer im OK 5 bis 6 Monate. Nach der Heilungsphase: Beginn mit der prothetischen Versorgung auf den Implantaten

Heilungsphase: Dauer im OK 5 bis 6 Monate. Nach der Heilungsphase: Beginn mit der prothetischen Versorgung auf den Implantaten Problembereich der Implantologie Implantate als Hilfe nach dem Unfallschaden Prothetischer ti h Teil Prof. Dr. (Univ. Damaskus) Dr. med. dent. Nicolas Abou Tara 30.09.2008 Heilungsphase: Dauer im UK 3

Mehr

LÄCHELN. mit modernen Zahnrestaurationen. CADCAM-Lösungen

LÄCHELN. mit modernen Zahnrestaurationen. CADCAM-Lösungen EIN Schönes LÄCHELN mit modernen Zahnrestaurationen CADCAM-Lösungen CADCAM FÜR ZAHNPROTHETIK CADCAM-Lösungen sind computergestützte Hightech-Verfahren. Für die Bearbeitung innovativer Materialien für

Mehr

Implantatprothetik bei extrem schwieriger Ausgangslage und großer Erwartungshaltung auf Patientenseite

Implantatprothetik bei extrem schwieriger Ausgangslage und großer Erwartungshaltung auf Patientenseite pip fotostory Implantatprothetik bei extrem schwieriger Ausgangslage und großer Erwartungshaltung auf Patientenseite Abb. 1-3: Parodontal stark geschädigtes Gebiss bei noch jungem Patienten. Extreme Klasse

Mehr

Dr. Helga Schaffner Dr. Dr. Rainer Buch Dr. Marcus Holzmeier ZTM Michael Anger

Dr. Helga Schaffner Dr. Dr. Rainer Buch Dr. Marcus Holzmeier ZTM Michael Anger Dr. Helga Schaffner Dr. Dr. Rainer Buch Dr. Marcus Holzmeier ZTM Michael Anger Flexitime Monophase Pro Scan Umfangreiche Arbeiten sicher abformen Einleitung Die Abformung zur Darstellung der intraoralen

Mehr

Merkblatt für Interimsprothesen

Merkblatt für Interimsprothesen Merkblatt für Interimsprothesen Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, bei Ihnen ist die Entfernung eines oder mehrerer Zähne angezeigt. Um Ihnen den Zeitraum bis zu Ihrer definitiven Versorgung

Mehr

Vier gewinnt. Kennen Sie die fantastischen Vier der. dd TECHNIK

Vier gewinnt. Kennen Sie die fantastischen Vier der. dd TECHNIK dd TECHNIK Prothetische Rehabilitation eines unbezahnten Ober- und Unterkiefers Vier gewinnt Ein Beitrag von Andreas H. Raßloff und Ztm. Björn Czappa, beide Oldenburg/Deutschland Die Versorgung zahnloser

Mehr

12.05.2011. Merke: Es gibt keine Substanz, die einen chemischen Verbund mit Schmelz oder Dentin eingeht!! All Copyrights by P.-A.

12.05.2011. Merke: Es gibt keine Substanz, die einen chemischen Verbund mit Schmelz oder Dentin eingeht!! All Copyrights by P.-A. Lernfeld 12 Prothetik 02 Kronen + Brücken Zahnersatz kann in 3 Gruppen eingeteilt werden: 1. Festsitzender Zahnersatz 2. herausnehmbarer Zahnersatz 3. kombinierter festsitzend-herausnehmbarer Zahnersatz

Mehr

Prothetik. Dr. Rüffert Haus der Zahnmedizin

Prothetik. Dr. Rüffert Haus der Zahnmedizin Prothetik Wir finden die für Sie optimale, individuelle Lösung Der Ersatz fehlender Zähne sollte nach Möglichkeit folgenden Ansprüchen gerecht werden: - natürlich und schön sein, - sich harmonisch in Kiefer

Mehr

Implants from Implantologists. Kugelkopfaufbauten mit frico-retentivem Halt

Implants from Implantologists. Kugelkopfaufbauten mit frico-retentivem Halt Implants from Implantologists Kugelkopfaufbauten mit frico-retentivem Halt 12/2012 SIC Kugel-Verankerung Kugel-Verankerung Der retentive Kugelanker Die Kugel als perfekt geometrische Form hat in Gestalt

Mehr

CAD/CAM in der Implantatprothetik

CAD/CAM in der Implantatprothetik CAD/CAM in der Implantatprothetik Über aktuelle Möglichkeiten der CAD-CAM-Technologien bei implantatgetragenem Zahnersatz und optimierten Arbeitsabläufen zwischen Zahntechniker, Zahnarzt sowie Patient.

Mehr

Digitaler Workflow in der Implantologie

Digitaler Workflow in der Implantologie Digitaler Workflow in der Implantologie Wenn Mosaiksteine ein Bild ergeben von der navigierten Implantation über individuelle Implantataufbauten (tiologic, Dentaurum) bis zum CAD/CAM-gefertigten Gerüst

Mehr

ZENOTEC Präparationsanleitung

ZENOTEC Präparationsanleitung ZENOTEC Präparationsanleitung Werkstoff und Indikation Hervorragende Ästhetik mit Zirkonoxid von WIELAND Zirkonoxid hat sich als hochfester Gerüstwerkstoff seit mehr als zehn Jahren in der Zahnheilkunde

Mehr

Implantate fürs Leben. www.implantatefuersleben.de

Implantate fürs Leben. www.implantatefuersleben.de Implantate fürs Leben www.implantatefuersleben.de Implantatbehandlung Vergleich natürlicher Zahn / implantatgetragene Prothese Einführung Natürlicher Zahn Zahnfleisch Keramikkrone Aufbau Zahnwurzel Knochen

Mehr

Fast & Fixed. Am Anfang steht der Wunsch der. Implantatprothetik. Technik. Sofort-Implantation und Versorgung zahnloser Kiefer.

Fast & Fixed. Am Anfang steht der Wunsch der. Implantatprothetik. Technik. Sofort-Implantation und Versorgung zahnloser Kiefer. Technik ast & Fixed Autor: Dieter Grau, Ulm Indizes: Bohrschablone Kommunikation Sofort-Implantation Totalprothese Am Anfang steht der Wunsch der Patienten. Wir Zahntechniker und Zahnärzte haben dafür

Mehr

Kombinationszahnersatz. Stabilität, Ästhetik und hoher Tragekomfort. Lust auf schöne Zähne

Kombinationszahnersatz. Stabilität, Ästhetik und hoher Tragekomfort. Lust auf schöne Zähne Kombinationszahnersatz Stabilität, Ästhetik und hoher Tragekomfort. Lust auf schöne Zähne Kombinationszahnersatz Optimale Lösung Dank moderner zahntechnischer Methoden kann der Zahnarzt auch für ein Gebiss,

Mehr

Das Behandlungskonzept All-on-4: eine Alternative zur Augmentation

Das Behandlungskonzept All-on-4: eine Alternative zur Augmentation 50 BZB März 09 Wissenschaft und Fortbildung Das Behandlungskonzept All-on-4: eine Alternative zur Augmentation Atrophie als Barriere zur Implantation? Ein Beitrag von Dr. Ole Richter und Ztm. Susann Zülow,

Mehr

Traummann gemacht Ein Beitrag von PD Dr. Florian Beuer und Ztm. Sissy Palme, beide München/Deutschland

Traummann gemacht Ein Beitrag von PD Dr. Florian Beuer und Ztm. Sissy Palme, beide München/Deutschland dd TECHNIK Ästhetische Korrektur mit sechs keramischen Nonpräp-Veneers im Oberkiefer Traummann gemacht Ein Beitrag von PD Dr. Florian Beuer und Ztm. Sissy Palme, beide München/Deutschland Vielleicht kennen

Mehr

Warum Sie sich für cara CAD/CAM entscheiden sollten.

Warum Sie sich für cara CAD/CAM entscheiden sollten. Warum Sie sich für cara CAD/CAM entscheiden sollten. Weil ein System viele Vorteile bietet. Weil Kundenzufriedenheit und Kundennähe für uns an erster Stelle stehen, ist bei cara CAD/CAM neben der notwendigen

Mehr

DENTALE FERTIGUNGSVIELFALT. Ihr digitales Dienstleistungszentrum. www.wielandprecisiontechnology.de

DENTALE FERTIGUNGSVIELFALT. Ihr digitales Dienstleistungszentrum. www.wielandprecisiontechnology.de DENTALE FERTIGUNGSVIELFALT Ihr digitales Dienstleistungszentrum www.wielandprecisiontechnology.de Massgeschneiderte digitale Lösungen für jedes Labor Scanner und Software Materialauswahl Fräsen Fertigstellen

Mehr

Für Ihr Lächeln die beste Adresse. Informationen für den Patienten

Für Ihr Lächeln die beste Adresse. Informationen für den Patienten Für Ihr Lächeln die beste Adresse Informationen für den Patienten Herzlich willkommen! Zahntechnikermeister Christian Froesch, verantwortlich für den Bereich Implantologie, Laborleiter Olaf Kraus und Geschäftsführer

Mehr

Virtuelle Welten DIGITALE ZAHNTECHNIK. dd TECHNIK. Ausgangssituation

Virtuelle Welten DIGITALE ZAHNTECHNIK. dd TECHNIK. Ausgangssituation dd TECHNIK DIGITALE ZAHNTECHNIK Möglichkeiten eines modernen CAD/CAM-Systems an einem konkreten Fallbeispiel Teil 2 Virtuelle Welten Ein Beitrag von Manfred Pörnbacher*, Bruneck/Südtirol Im zweiten Teil

Mehr

AXIOM PX / SIMEDA KLINISCHER FALL

AXIOM PX / SIMEDA KLINISCHER FALL AXIOM PX / SIMEDA KLINISCHER FALL BEITRAG DER CAD/CAM- TECHNOLOGIE IM BEREICH DER SCHRAUBENIMPLANTATE: Beispiel einer implantatgetragenen Vollprothese Dr Richard MARCELAT Post-graduate Certificate in Implantology,

Mehr

Zahnersatz aus faserverstärkten Verbundwerkstoffen

Zahnersatz aus faserverstärkten Verbundwerkstoffen Loser & Co GmbH Vertrieb von Dentalprodukten Benzstrasse 1c D-51381 Leverkusen Telefon: +49-2171-706670, Fax: +49-2171-706666 E-Mail: info@loser.de Internet: http://www.loser.de Medieninformation Zahnersatz

Mehr

Implantatversorgung eines stark reduzierten Restgebisses mit Vollkeramik- Galvano-Konus-Technik

Implantatversorgung eines stark reduzierten Restgebisses mit Vollkeramik- Galvano-Konus-Technik 10 Aus der Praxis für die Praxis M. Dillenburger 1, K. Schnellbächer 2, A. Dillenburger 1 Implantatversorgung eines stark reduzierten Restgebisses mit Vollkeramik- Galvano-Konus-Technik Eine Falldarstellung

Mehr

Erfahren Sie mehr über smart ceramics.

Erfahren Sie mehr über smart ceramics. Erfahren Sie mehr über smart ceramics. Einfach klicken: www.cercon-smart-ceramics.de www.vollkeramikbruecke.de (mit Laboradressen) oder Information anfordern unter Telefon 01 80/2 32 45 55* (* eine Einheit

Mehr

Von der digitalen Abformung zum vollkeramischen Zahnersatz

Von der digitalen Abformung zum vollkeramischen Zahnersatz Von der digitalen Abformung zum vollkeramischen Zahnersatz Digitale 3D Abformung statt Biss in die Abdruckmasse und Einsetzen noch am selben Tag so angenehm kann Zahnarzt sein! Wegfall des herkömmlichen

Mehr

Handwerk versus digitale Techniken in der kombinierten Prothetik

Handwerk versus digitale Techniken in der kombinierten Prothetik Zusammenfassung Anhand der Versorgung einer Patientin mit einer teleskopgetragenen, bügelfreien kombiniert herausnehmbar-festsitzenden zahngetragenen Versorgung im Ober- und Unterkiefer berichtet der Autor

Mehr

Digital geplantes Dauerprovisorium für die Sofortversorgung nach der Implantation

Digital geplantes Dauerprovisorium für die Sofortversorgung nach der Implantation Autor Anwender Status Aktuell Kategorie Anwenderbericht Digital geplantes Dauerprovisorium für die Sofortversorgung nach der Implantation ZTM Dirk Seiring Patienten, die heute mit dem Wunsch nach einer

Mehr

Der Barmenia-Zahnergänzungstarif ZGPlus. Erstattungsbeispiele zu Zahnersatz und Inlays aus der Praxis

Der Barmenia-Zahnergänzungstarif ZGPlus. Erstattungsbeispiele zu Zahnersatz und Inlays aus der Praxis Der Barmenia-Zahnergänzungstarif ZGPlus Erstattungsbeispiele zu Zahnersatz und Inlays aus der Praxis Einleitung Diese Präsentation soll Ihnen anhand einiger Beispiele aus der Praxis die Erstattung bei

Mehr

NOKOMNM. kéì=~äw== qá_~ëé. déäê~ìåüë~åïéáëìåö. aéìíëåü

NOKOMNM. kéì=~äw== qá_~ëé. déäê~ìåüë~åïéáëìåö. aéìíëåü kéì=~äw== NOKOMNM qá_~ëé déäê~ìåüë~åïéáëìåö aéìíëåü Inhaltsverzeichnis Sirona Dental Systems GmbH Inhaltsverzeichnis 1 Verwendete Symbole... 3 2 Produktbeschreibung... 4 3 Materialien... 6 4 Bestimmungsgemäßer

Mehr

Den Geb.-Nrn. 2200-2220 GOZ sind Voll- und Teilkronen in jeder zahntechnischen Ausführung (Metall-, Verblend-, Vollkeramikkronen, etc.) zuzuordnen.

Den Geb.-Nrn. 2200-2220 GOZ sind Voll- und Teilkronen in jeder zahntechnischen Ausführung (Metall-, Verblend-, Vollkeramikkronen, etc.) zuzuordnen. Kronen und Brücken Geb.-Nr. 2200 GOZ Versorgung eines Zahnes oder Implantats durch eine Vollkrone (Tangentialpräparation) Geb.-Nr. 2210 GOZ Versorgung eines Zahnes durch eine Vollkrone (Hohlkehl- oder

Mehr

Dauerhafte Top-Ästhetik und -Funktion mit ANKYLOS

Dauerhafte Top-Ästhetik und -Funktion mit ANKYLOS Abb. 1: Orthopantomogramm der Ausgangssituation vom 12.02.2004. Dauerhafte Top-Ästhetik und -Funktion mit ANKYLOS Älter geworden und doch jung geblieben: Während ANKYLOS sich auf den ersten Blick nur wenig

Mehr

Hartmann Dental News. Aus dem Inhalt 01/2009 _ >> Vollkeramik. Teil 1: Teleskoparbeiten mit Vollkeramik

Hartmann Dental News. Aus dem Inhalt 01/2009 _ >> Vollkeramik. Teil 1: Teleskoparbeiten mit Vollkeramik Aus dem Inhalt Vollkeramik Teil 1: Teleskoparbeiten mit Vollkeramik Teil 2: "Vollkeramik von Morgen" - Einzelkronen aus Aluminiumoxid Marburger Doppelkronen Patientenpass Digitale Zahnfarbbestimmung bei

Mehr

IPS e.max ein System für alle Indikationen. all ceramic all you need

IPS e.max ein System für alle Indikationen. all ceramic all you need I n f o r m a t i o n f ü r d e n Z a h n a r z t IPS e.max ein System für alle Indikationen all ceramic all you need IPS e.max ein System für alle Indikationen Der moderne und aktive Patient will nicht

Mehr

MEHR ALS EIN BISSCHEN

MEHR ALS EIN BISSCHEN Eine Unterkiefer-Totalsanierung mit Bisshebung Step-by-Step MEHR ALS EIN BISSCHEN Ein Beitrag von Ztm. Jan Gasser, Winterthur/Schweiz Wenn bei Patienten aufgrund von Abrasionen eine Bisshebung durchgeführt

Mehr

Die Herstellung eines kombinierten Zahnersatzes mit digitaler Technik. Zahntechnischer Guss: Verlag Neuer Merkur

Die Herstellung eines kombinierten Zahnersatzes mit digitaler Technik. Zahntechnischer Guss: Verlag Neuer Merkur Technik l Zahntechnischer Guss: Adieu Die Herstellung eines kombinierten Zahnersatzes mit digitaler Technik Zahntechnischer Guss: Auch wenn manch einer der Aussage überdrüssig ist die Digitalisierung ist

Mehr

Damit Sie vorher wissen, was nachher auf Sie zukommt!

Damit Sie vorher wissen, was nachher auf Sie zukommt! Autor Anwender Status Aktuell Kategorie Anwenderbericht Damit Sie vorher wissen, was nachher auf Sie zukommt! Erfolgreich computergestützt implantieren ZT Jan-Henrik Speck Navigationssysteme gewinnen in

Mehr

an die Stelle des fehlenden Zahnes/der fehlenden Zähne eingesetzt worden. Sie sollen nun nach der Einheilzeit mit einem Zahnersatz versorgt werden.

an die Stelle des fehlenden Zahnes/der fehlenden Zähne eingesetzt worden. Sie sollen nun nach der Einheilzeit mit einem Zahnersatz versorgt werden. Liebe Patientin, lieber Patient, liebe Eltern, an die Stelle des fehlenden Zahnes/der fehlenden Zähne sind bei Ihnen Implantate eingesetzt worden. Sie sollen nun nach der Einheilzeit mit einem Zahnersatz

Mehr

Der Entwicklungsstand keramischer Materialien ist sehr hoch. Der Vorteil von Aluminiumund Zirkonoxid ist die Brückenherstellung.

Der Entwicklungsstand keramischer Materialien ist sehr hoch. Der Vorteil von Aluminiumund Zirkonoxid ist die Brückenherstellung. Erste Wahl: Veneers und Veneer- Kronen Der Entwicklungsstand keramischer Materialien ist sehr hoch. Der Vorteil von Aluminiumund Zirkonoxid ist die Brückenherstellung. Ein Zirkonoxid-Gerüst ist außerdem

Mehr

Hochwertiger Zahnersatz - eine sichere Investition

Hochwertiger Zahnersatz - eine sichere Investition Hochwertiger Zahnersatz - eine sichere Investition Menschen mit einem strahlenden Lächeln haben das gewisse Etwas. Sie wirken sympathisch und selbstbewusst. Diese Ausstrahlung und Sicherheit erhalten wir

Mehr

Fehling + Wader Zahntechnik GmbH. Königstraße 27-35 42853 Remscheid Tel.: +49 (0)2191/98 25-0

Fehling + Wader Zahntechnik GmbH. Königstraße 27-35 42853 Remscheid Tel.: +49 (0)2191/98 25-0 NAVIGIERTE IMPLANTOLOGIE CT-IMPLANTATPLANUNG Fehling + Wader Zahntechnik GmbH Königstraße 27-35 42853 Remscheid Tel.: +49 (0)2191/98 25-0 Lüdenscheider Str. 37 51688 Wipperfürth Tel.: +49 (0)2267/88 784-0

Mehr

Symbiose zwischen traditionellem Handwerk und digitaler Präzision

Symbiose zwischen traditionellem Handwerk und digitaler Präzision Symbiose zwischen traditionellem Handwerk und digitaler Präzision Wir bieten Ihnen hochwertige Lösungen, ästhetisch, funktionell und haben dabei immer den Patienten als Mensch im Fokus. team kommunikation

Mehr

Eine herausnehmbare Prothese mit dem Komfort eines festsitzenden Zahnersatzes

Eine herausnehmbare Prothese mit dem Komfort eines festsitzenden Zahnersatzes Für alle gängigen Implantatsysteme Eine herausnehmbare Prothese mit dem Komfort eines festsitzenden Zahnersatzes ATLANTIS Conus-Konzept ATLANTIS Conus-Konzept bietet mehrere Vorteile für die Patienten:

Mehr

Lippen-, Kiefer- und Gaumenspalten komplexes Behandlungskonzept von der Geburt bis ins Alter

Lippen-, Kiefer- und Gaumenspalten komplexes Behandlungskonzept von der Geburt bis ins Alter 10 KLINIK & PRAXIS Zahn Krone 2/11 Implantatcenter-West: MKG-Chirurg Zahnarzt Zahntechniker Lippen-, Kiefer- und Gaumenspalten komplexes Behandlungskonzept von der Geburt bis ins Alter Das Implantatcenter-West

Mehr

DVT-Volumentomograph für dreidimensionale Diagnostik Wir beraten Sie gerne!

DVT-Volumentomograph für dreidimensionale Diagnostik Wir beraten Sie gerne! Ihr Weg zu einem perfekten Lächeln DVT-Volumentomograph für dreidimensionale Diagnostik Wir beraten Sie gerne! Herzlich Willkommen Schöne neue Zähne sicher, sanft & schnell! Gerne betreuen wir Sie und

Mehr

Modulare Weiterbildung für Zahntechniker und Zahntechnikerhelfer

Modulare Weiterbildung für Zahntechniker und Zahntechnikerhelfer Modulare Weiterbildung für Zahntechniker und Zahntechnikerhelfer Sie optimieren mit der Modularen Weiterbildung für Zahntechniker und Zahntechnikerhelfer Ihre Chance für den beruflichen Wiedereinstieg.

Mehr

Befunde und Festzuschüsse. Befunde und Festzuschüsse mit zugeordneten Regelversorgungen

Befunde und Festzuschüsse. Befunde und Festzuschüsse mit zugeordneten Regelversorgungen Befunde und Festzuschüsse Befunde und Festzuschüsse mit zugeordneten Regelversorgungen 16 1 1. Erhaltungswürdiger Zahn 1.1 Erhaltungswürdiger Zahn mit weit - gehender Zerstörung der klinischen Krone oder

Mehr

100% WEISS. www.zirconiawhite.com. Metallfreier Zahnersatz aus hochwertigem Zirkon DEUTSCH

100% WEISS. www.zirconiawhite.com. Metallfreier Zahnersatz aus hochwertigem Zirkon DEUTSCH DEUTSCH 100% WEISS Metallfreier Zahnersatz aus hochwertigem Zirkon www.zirconiawhite.com 100% WEISS Zirkon (ZrSiO 4 ) ist das älteste Mineral der Erde. Aus diesem Rohstoff wird die Hochleistungskeramik

Mehr

CASE REPORT. Non-Prep Veneers hauchdünn, hochästhetisch, minimalinvasiv NON-PREP VENEERS. Einleitung. Was sind Non-Prep Veneers?

CASE REPORT. Non-Prep Veneers hauchdünn, hochästhetisch, minimalinvasiv NON-PREP VENEERS. Einleitung. Was sind Non-Prep Veneers? Zusammenfassung Patienten haben oftmals eine genaue Vorstellung davon, was ihnen an ihren Zähnen nicht gefällt und erwarten von ihrem Zahnarzt die Umsetzung ihrer Wünsche. In den meisten Fällen, in denen

Mehr

Onlay-Vollkeramik. Inlay-Keramik. Inlay-Gold. Kapitel 5 - Kombinationstechnik

Onlay-Vollkeramik. Inlay-Keramik. Inlay-Gold. Kapitel 5 - Kombinationstechnik Praxis Plus Display Praxis Plus Display - Füllungen und Praxis Plus Display - Verblendschalen MIT PERFEKTEN ZÄHNEN MITTEN IM LEBEN FÜLLUNGEN UND INLAYS VERBLENDSCHALEN APP starten Onlay-Vollkeramik Veneer

Mehr

Mit Leichtigkeit in die digitale Zukunft Produkte und Leistungen

Mit Leichtigkeit in die digitale Zukunft Produkte und Leistungen Mit Leichtigkeit in die digitale Zukunft Produkte und Leistungen Die biodentis GmbH Ihr zuverlässiger Partner für Prothetik biodentis ist der Partner für die Zukunftstrends in der Zahnheilkunde: Digitalisierung,

Mehr

Leistungsfähige Materialien für höchste Ansprüche

Leistungsfähige Materialien für höchste Ansprüche Pressemitteilung Fräsrohlinge zur Herstellung von digitalem Zahnersatz im Labor Leistungsfähige Materialien für höchste Ansprüche Hanau, 13. August 2015 Heraeus Kulzer ergänzt sein Angebot an Materialien

Mehr

Kronen und Brücken. Funktion und Ästhetik bei optimalem Komfort. Lust auf schöne Zähne

Kronen und Brücken. Funktion und Ästhetik bei optimalem Komfort. Lust auf schöne Zähne Kronen und Brücken Funktion und Ästhetik bei optimalem Komfort. Lust auf schöne Zähne Kronen und Brücken Optimale Lösung Schöne und gesunde Zähne verleihen Sicherheit im Umgang mit anderen Menschen. Sie

Mehr

ERFOLGREICHE IMPLANTOLOGIE

ERFOLGREICHE IMPLANTOLOGIE Erfolgreiche Zusammenarbeit anhand eines klinischen Fallbeispieles - Teil 1 ERFOLGREICHE IMPLANTOLOGIE Ein Beitrag von Ztm. Rudolf Hrdina, Guntramsdorf/Österreich und DDr. Martin Klopf Implantologie ist

Mehr

CARES. Individualisierte Implantatprothetik mit Straumann CARES (Computer Aided REstoration Service) www.straumann.com PROSTHETICS

CARES. Individualisierte Implantatprothetik mit Straumann CARES (Computer Aided REstoration Service) www.straumann.com PROSTHETICS PROSTHETICS CARES Individualisierte Implantatprothetik mit Straumann CARES (Computer Aided REstoration Service) www.straumann.com In Kooperation mit Inhalt 3 Dienstleistung und Produkte 4 Straumann CARES

Mehr

Implantatzentrum. Zahnimplantate. Varianten. Voraussetzungen. Behandlungsablauf. Chirurgischer Ablauf. Kosten

Implantatzentrum. Zahnimplantate. Varianten. Voraussetzungen. Behandlungsablauf. Chirurgischer Ablauf. Kosten Implantatzentrum Implantate ersetzten zuverlässig verloren gegangene Zähne. Nach dem Vorbild natürlicher Zähne bildet eine künstliche Zahnwurzel aus Titan die Basis für Kronen, Brücken oder Prothesen.

Mehr

work team Sonderdruck Journal of Multidisciplinary Collaboration in Prosthodontics Warum herausnehmbarer Zahnersatz auf Implantaten? H.

work team Sonderdruck Journal of Multidisciplinary Collaboration in Prosthodontics Warum herausnehmbarer Zahnersatz auf Implantaten? H. team work Journal of Multidisciplinary Collaboration in Prosthodontics www.teamwork-media.de Sonderdruck Warum herausnehmbarer Zahnersatz auf Implantaten? H. Dieterich überreicht durch: teamaktuell mit

Mehr

Preisgünstige Implantologie Qualität und Vielseitigkeit müssen nicht teuer sein

Preisgünstige Implantologie Qualität und Vielseitigkeit müssen nicht teuer sein Preisgünstige Implantologie Qualität und Vielseitigkeit müssen nicht teuer sein Nadine Handschuck Indizes: Minimalinvasive Behandlung, schmaler Kiefer, bicorticales Schraubenimplantat Die Kosten für eine

Mehr

CARES. Individualisierte Implantatprothetik mit Straumann CARES (Computer Aided REstoration Service) www.straumann.com PROSTHETICS

CARES. Individualisierte Implantatprothetik mit Straumann CARES (Computer Aided REstoration Service) www.straumann.com PROSTHETICS PROSTHETICS CARES Individualisierte Implantatprothetik mit Straumann CARES (Computer Aided REstoration Service) www.straumann.com In Kooperation mit Inhalt 3 Dienstleistung und Produkt 4 Straumann CARES

Mehr

TEPZZ 946745A_T EP 2 946 745 A1 (19) (11) EP 2 946 745 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 25.11.2015 Patentblatt 2015/48

TEPZZ 946745A_T EP 2 946 745 A1 (19) (11) EP 2 946 745 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 25.11.2015 Patentblatt 2015/48 (19) TEPZZ 94674A_T (11) EP 2 946 74 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 2.11.1 Patentblatt 1/48 (1) Int Cl.: A61C 8/00 (06.01) (21) Anmeldenummer: 1042.3 (22) Anmeldetag: 1.09.04

Mehr

Perfektion bis zum letzten Schliff

Perfektion bis zum letzten Schliff Perfektion bis zum letzten Schliff Ihr Competenz Center für CAD-CAM Fräs- und Lasertechnik Zirkon NEM Titan Kst Wachs Lasermelting V O N T E C H N I K E R Z U T E C H N I K E R Inhalt Ihr dynamischer Partner

Mehr

Eine Vorgehensweise im Sinne des

Eine Vorgehensweise im Sinne des Vernetzte Fertigungswege Zeitgemäße Implantatplanung, Teil 1 Abb. 1 Die Vorteile von Guided Surgery und dem prothetisch orientierten Konzept des Backward-Planning liegen auf der Hand: Die präzise präoperative

Mehr

Lückenschluss im digitalen Workflow

Lückenschluss im digitalen Workflow B 2129 E Die ganze Welt der Zahntechnik SONDERDRUCK 3 www.dlonline.de Lückenschluss im digitalen Workflow von Ztm. Roland Binder, Sulzbach-Rosenberg Ztm. Ralph Erhard, Karlsruhe Dipl.-Ing. Markus Kaiser,

Mehr

Informationen zu Ihrem individuellen Zahnschutz

Informationen zu Ihrem individuellen Zahnschutz Informationen zu Ihrem individuellen Zahnschutz 1. ZAHN-ZUSCHUSS-PLUS (Tarif ZZP) doppelten Festzuschuss bei Zahnersatz Leistungen für Implantate 2.1 ZAHN-ERSATZ (Tarif ZAB) Zahnersatzbehandlungen 2.2

Mehr

Zirkoniumdioxid als großer Verbinder in der Doppelkronentechnik

Zirkoniumdioxid als großer Verbinder in der Doppelkronentechnik Zusammenfassung Im Folgenden werden an einem Beispiel verschiedene Methoden zur Herstellung von Teleskopkronen auf Primärteilen unterschiedlicher Materialien aufgezeigt, die jedoch eins gemeinsam haben:

Mehr

Navigierte Implantation zur Sofortversorgung im zahnlosen Oberkiefer

Navigierte Implantation zur Sofortversorgung im zahnlosen Oberkiefer Autor Anwender Status Fundamental Kategorie Anwenderbericht Navigierte Implantation zur Sofortversorgung im zahnlosen Oberkiefer Dr. Marc Lamek Mit und ohne Navigation ist es oftmals möglich, zahnlose

Mehr