Einführung in die Didaktik des Unterrichts Deutsch als Fremdsprache mit Videobeispielen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Einführung in die Didaktik des Unterrichts Deutsch als Fremdsprache mit Videobeispielen"

Transkript

1 Gert Henrici/Claudia Riemer (Hrsg.) mit Arbeitsgruppe Deutsch als Fremdsprache Bielefeld - Jena (Rainer Bohn, Rolf Ehnert, Berit Heidecker, Gert Henrici, Klaus Munsberg, Fritz Neubauer, Claudia Riemer, Reiner Schmidt, Ina Schreiter, Gerhard Wazel) Einführung in die Didaktik des Unterrichts Deutsch als Fremdsprache mit Videobeispielen Band 2 2. Auflage Schneider Verlag Hohengehren GmbH HLuHB Darmstadt

2 Inhaltsverzeichnis in Inhaltsverzeichnis Bandl Vorwort Einleitung XI Xu 1. Struktunnomente des Unterrichts Deutsch als Fremdsprache. Eine Anleitung zur Unterrichtsbeobachtung und -protokollierung (Reiner Schmidt) 1.0 Einleitung Das Unterrichts-Video Ein Unterrichts-Protokoll Phasen Ziele Interaktion Sozialformen Medien Didaktischer Kommentar Protokollierung des Unterrichts-Videos Weitere Informationen zu einzelnen Strukturmomenten des Unterrichts Ziele des Unterrichts DaF Medien : Die Interdependenz der Strukturmomente des Unterrichts Entwicklung von sprachlichem Können Einleitung (Ina Schreiter) Hören und Verstehen (Ina Schreiter) Wesen des Hörverstehens, Einflußfelder des Hörverstehens Stufen im Prozeß des Hörverstehens Lernziele und Lernstrategien Übungsformen und Übungen Sprechen (Ina Schreiter) Wesen des Sprechens Stufen der mündlichen Sprachbeherrschung Monologisches und dialogisches Sprechen Fertigkeitsstufen Übungen und Lerntechniken 67

3 IV Inhaltsverzeichnis Übungen und Lerntechniken zur Entwicklung des dialogischen Sprechens auf den Fertigkeitsstufen Übungen und Lerntechniken zur Entwicklung des monologischen Sprechens auf den Fertigkeitsstufen Lesen und Verstehen (Ina Schreiter) Zum Wesen des Lesens Die Lesearten Übungen zur Entwicklung des Lesens Immanente Entwicklung des Lesens Spezifische Entwicklung des lauten Lesens Spezifische Entwicklung des stillen Lesens Kontrolle des Leseverstehens Schreiben (Rainer Bonn) Schreiben im Unterricht DaF heute Das Problem: Was ist eigentlich Schreiben? Schreiben im Ensemble der Fertigkeiten oder was für das Schreiben spricht Schreiben im Unterricht - einige didaktisch-methodische Grundsätze Vermittlung von Wissen und Kenntnissen Arbeit an phonetisch-intonatorischen Kenntnissen (Rolf Ehnert) Einleitung Elemente und Prinzipien der Ausspracheschulung Ausgewählte Beispiele Suprasegmentalia Wort- und Satzbetonung Lautsystem Verfahren der Ausspracheschulung Arbeit an grammatischen Kenntnissen (Rainer Bohn) Grammatik - Was heißt das eigentlich? Grammatik in Grammatiken Grammatik in Lehrwerken Grammatik im Unterricht Arbeit an lexikalischen Kenntnissen (Rainer Bohn/Ina Schreiter) Wortschatzprobleme Der Lernwortschatz Welche Wörter sollen gelernt werden? Zur Struktur des Wortschatzes Lernziele 171

4 Inhaltsverzeichnis Komponenten des Lexikons Formen der Bedeutungserschließung bzw. -erklärung Präsentation des Wortschatzes Wortschatz üben Didaktische Empfehlungen Zusatzmaterialien und Wörterbücher Wortschatzlernen - neuere Ansätze Wiederholen - aber wie? Arbeit an pragmatisch-stilistischen Kenntnissen (Ina Schreiter) Die Begriffe "Stil", "Stilistik", "stilistische Kenntnisse" Didaktisch-methodische Aspekte zur Arbeit an stilistischen Kenntnissen Unterrichtsbeobachtung und Unterrichtsanalyse (Gert Henrici) Einleitung Praktische Unterrichtsanalyse Wissenschaftliche Unterrichtsanalyse Zur Kritik an der praktischen Unterrichtsanalyse Einige Aspekte zu Entwicklungen in der Erforschung des Fremdsprachenunterrichts 233 Literatur 237 Autor/inn/enverzeichnis 271 Band 2 Vorwort Einleitung XI Xu 5. Landeskunde (Rolf Ehnert/Gerhard Wazel) Einleitung Ziele Stoff Methode Literarische Texte (Claudia Riemer) Zum Zusammenhang von Literaturwissenschaft und Literaturdidaktik Der Einsatz literarischer Texte im -DaF-Unterricht Die Funktionen literarischer Texte im Fremdsprachenunterricht Kriterien zur Auswahl literarischer Texte Literarische Textformen Didaktisch-methodische Arbeitsschritte 297

5 VI Inhaltsverzeichnis 7. Fachsprachen (Klaus Munsberg) Fachsprachenlinguistik Einleitung Definitionen von Fachsprache Definitionen von Fachkommunikation Modelle zur Beschreibung von Fachkommunikation Terminologien und Nomenklaturen Chemische Fachtextsorten Aufgabenstellungen zum Aspekt der Fachsprachenlinguistik Fachsprachendidaktik Voraussetzungen für Lehrende im Fachsprachenunterricht Zielgruppenbeschreibung und Bedarfsanalyse Fachsprachendidaktisch geeignete Lehrmaterialien Überblick über fachsprachendidaktische Lehrmaterialien zur Chemie Erstellung von Lehrmaterialien Linguistische Analyse Didaktische Anwendung Erklärung des gewählten Transkriptionsverfahrens Kolloquium Laborgespräch Präparaturvorschrift Blockpraktikumsgespräch Karikatur Karikatur Aufgabenstellungen zum Aspekt der Fachsprachendidaktik Fehler (Reiner Schmidt) Über die Unausweichlichkeit von Fehlern beim Fremdsprachenlernen Übersicht: Fehlerbeschreibung - Fehleranalyse - Fehlertherapie - Fehlerbewertung Fehlerbeschreibung Fehleranalyse Fehlertherapie Fehlerbewertung Ausgewählte Einzelaspekte der Übersicht Fehlerkorrektur: Wann und Wie? Fehlerbewertung (und -benotung) Weitere Informationen zu Einzelaspekten der Übersicht Ein Raster für die Fehlerklassifizierung Ein Erklärungsmodell für die Entstehung (die Ursachen) von Fehlern 344

6 Inhaltsverzeichnis VII 9. Tests und Prüfungen (Reiner Schmidt) Begriffsklärung und Gütekriterien von Tests Funktionen (Ziele) von Tests Typen (Formen) von Tests Test-Beispiel: Ein Diagnose- und Einstufungstest Funktion des Tests Aufbau des Tests Auswertung des Tests Gewichtung der einzelnen Testteile Bewertungskriterien für produktive Sprachleistungen Festlegung einer "ausreichenden" Leistung und weitere Gradierung der Leistung Auswertung eines Test-Beispiels Analyse und Kritik von Tests Selbständige Erstellung von informellen Tests., Unmittelbare (punktuelle und permanente) Sprachstandsdiagnose im Unterricht Übersicht über Sprachprüfungen "DaF" im Erwachsenenbereich Weiterführende Lektüre Lehr- und Lernmittel Lehrwerkanalyse (Reiner Schmidt) Einleitung Begriffsklärung Übersicht "Lehrwerkanalyse" Beschreibung und Analyse von Lehrwerken Gesichtspunkte der Beschreibung und Analyse Weitere Kriterienlisten zur Lehrwerkanalyse Kurzer Überblick über ausgewählte (neuere) Lehrwerke für DaF (Stand 1992) Sprachlernspiele (Rainer Bonn/Ina Schreiter) Begriffsbestimmung - Funktionen - Klassifizierung 419 ^02.2 Didaktisch-methodischer Einsatz Video (Berit Heidecker) Einsatzmöglichkeiten von Video im DaF-Unterricht Beurteilungs- und Auswahlkriterien für Videomaterialien Didaktisch-methodische Arbeitsschritte Computer (Rolf Ehnert/Gerhard Wazel) Zum Einsatz des Computers im Fremdsprachenunterricht Lernen durch den Computer 454

7 VÜI Inhaltsverzeichnis Lernen mit dem Computer Computerprogramme Deutsch (Auswahl) Nachschlagewerke. Versuch einer kritischen Auswahl (Fritz Neubauer) Einleitung Bedeutungswörterbücher Einsprachige deutsche Bedeutungswörterbücher für Lernende Einsprachige deutsche Bedeutungswörterbücher für Lehrende Weitere Wörterbücher für lernende Philologen und Lehrende Spezialwörterbücher für Lehrende und Lehrbuchautoren Grammatiken Grammatiken zum Üben und Nachschlagen für DaF-Lernende Grammatiken für lernende Philologen und Lehrende Nachschlagen fürs Bibliographieren für Studierende und Lehrende Zeitschriften Unterrichtsplanung (Reiner Schmidt) Einleitung Die den Fremdsprachenunterricht konstituierenden Faktoren Die Unterrichtsplanung strukturierende Fragen Planungsprinzipien Ein Schema für Unterrichtsentwürfe Beispiel einer Unterrichtsplanung für die Grundstufe anhand eines Lehrwerk-Abschnitts Fragen zu den Strukturmomenten Sichtung, Auswahl und Anordnung der Materialien Unterrichtsentwurf Die den Fremdsprachenunterricht beeinflussenden Faktoren Kieme Geschichte der Fremdsprachenlehr- und -lernmethoden (Gert Henrici) Zur Definition von "Methode" Kriterien zur Beschreibung von Methoden Methoden in der Geschichte der Fremdsprachendidaktik Die Grammatik-Übersetzungsmethode (mit Hinweis auf die direkte Methode) Die audio-linguale Methode Die vermittelnde Methode Die audio-visuelle Methode Die kognitive Methode Die kommunikative Methode Die interkulturelle Methode 518

8 Inhaltsverzeichnis IX Alternative Methoden Prinzipien statt Methoden Aspekte der Erforschung des Zweitsprachenerwerbs (Gert Henrici) Zweitsprachenerwerbsforschung als Grundlagenwissenschaft Hypothesen zum Zweitsprachenerwerb Interferenz-/Identitäts-Hypothese Interlanguage-Hypothese Pidginisierungs-Hypothese Akkulturations-Hypothese Monitor-Hypothese Input-Hypothese Interaktions-Hypothese (Diskurs-Hypothese) Teachability-Hypothese Einige Ergebnisse der Zweitsprachenerwerbsforschung Erklärungsansätze der Zweitsprachenerwerbsforschung Referenzwissenschaften der Fremdsprachendidaktik und -methodik (Gert Henrici) Struktur des Fachs DaF Studienordnungen DaF Das Strukturogramm 532 Literatur 538 Autor/inn/enverzeichnis 572 Sachregister 573

Zur Entwicklung eines Fernstudienangebots "Deutsch als Fremdsprache" für Studienanfänger an der Ramkhamhaeng Universität Bangkok

Zur Entwicklung eines Fernstudienangebots Deutsch als Fremdsprache für Studienanfänger an der Ramkhamhaeng Universität Bangkok kassel university press Zur Entwicklung eines Fernstudienangebots "Deutsch als Fremdsprache" für Studienanfänger an der Ramkhamhaeng Universität Bangkok Prapawadee Kusolrod Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung

Mehr

Deutsch als Fremdsprache Eine Didaktik

Deutsch als Fremdsprache Eine Didaktik Günther Storch Deutsch als Fremdsprache Eine Didaktik Theoretische Grundlagen und praktische Unterrichtsgestaltung Wilhelm Fink Verlag München Inhalt Verzeichnis der Abkürzungen 9 0 Vorwort 11 1 Grundlagen

Mehr

Fernstudienkurs Methodik und didaktik des fremdsprachlichen. Deutschunterrichts. kursbegleiter - Auszug

Fernstudienkurs Methodik und didaktik des fremdsprachlichen. Deutschunterrichts. kursbegleiter - Auszug Fernstudienkurs Methodik und didaktik des fremdsprachlichen Deutschunterrichts kursbegleiter - Auszug Impressum 3. überarbeitete Auflage 2012 2006 Goethe-Institut e. V. Bereich Multimedia und Fernlehre

Mehr

M1 Grundlagen im Wahlpflichtfach Französisch

M1 Grundlagen im Wahlpflichtfach Französisch Erwartete Kompetenzen Modularisierter Themenplan des Fachseminars Französisch mit 20 Ausbildungseinheiten gemäß 10 (6) LVO vom 3. Januar 2012 1/2 M1 Grundlagen im Wahlpflichtfach Französisch M1 2 entwickeln

Mehr

Studienordnung für den Aufbaustudiengang Deutsch als Fremdsprache in der Philosophischen Fakultät der Universität des Saarlandes

Studienordnung für den Aufbaustudiengang Deutsch als Fremdsprache in der Philosophischen Fakultät der Universität des Saarlandes Studienordnung für den Aufbaustudiengang Deutsch als Fremdsprache in der Philosophischen Fakultät der Universität des Saarlandes Vom 14. Juli 1993 Die Universität des Saarlandes hat auf Grund des 85 des

Mehr

(ÜBERSETZUNG / RESÜMEE)

(ÜBERSETZUNG / RESÜMEE) Almanca Öğretimi Sitelerinde, Offline Yazılımlarda ve Basılı Ders Kitaplarında Alıştırma Türleri Übungstypologie in den DaF-Lernseiten, offline CD-ROM-Programmen und Büchern (ÜBERSETZUNG / RESÜMEE) Alyaz,

Mehr

FRANZÖSISCH UNTERRICHTEN

FRANZÖSISCH UNTERRICHTEN EYNAR LEUPOLD FRANZÖSISCH UNTERRICHTEN GRUNDLAGEN METHODEN ANREGUNGEN I"iö Kallmeyersche Verlagsbuchhandlung 2002 Inhaltsverzeichnis Vorwort 15 I. Französischunterricht: Probleme und Perspektiven 17 1.

Mehr

Theorie und Praxis des DaF- und DaZ-Unterrichts heute

Theorie und Praxis des DaF- und DaZ-Unterrichts heute 7 Lang Hahn / Wazel (Hrsg.) Theorie und Praxis des DaF- und DaZ-Unterrichts heute Deutsch als Fremdsprache in der Diskussion 7 Martin Hahn / Gerhard Wazel (Hrsg.) Theorie und Praxis des DaF- und DaZ-Unterrichts

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS WIDMUNG... IV VORWORT DES VERFASSERS... V INHALTSVERZEICHNIS... VII KAPITEL I: EINLEITUNG... 1

INHALTSVERZEICHNIS WIDMUNG... IV VORWORT DES VERFASSERS... V INHALTSVERZEICHNIS... VII KAPITEL I: EINLEITUNG... 1 INHALTSVERZEICHNIS AL WADIE VII INHALTSVERZEICHNIS WIDMUNG... IV VORWORT DES VERFASSERS... V INHALTSVERZEICHNIS... VII KAPITEL I: EINLEITUNG... 1 1 Einführung in die Thematik... 1 2 Aktueller Stand der

Mehr

Master DaF-Lehrprogramm SoSe 2015 Empfehlungen für das 2. Semester, Studienbeginn AB WS 2013/14 Stand 31.03.15

Master DaF-Lehrprogramm SoSe 2015 Empfehlungen für das 2. Semester, Studienbeginn AB WS 2013/14 Stand 31.03.15 Pflichtbereich Master DaF-Lehrprogramm SoSe 2015 Empfehlungen für das, Studienbeginn AB WS 2013/14 Stand 31.03.15 Modul G: Grundwissen Deutsch als Fremdsprache (insg. ) VL Grundwissen Deutsch als Fremdsprache

Mehr

Deutsch als Fremdsprache (DaF)

Deutsch als Fremdsprache (DaF) Informationen zu Deutsch als Fremdsprache (DaF) als Studienfach in den Kombinationsstudiengängen MA Sprache, Literatur, Kultur MA Geschichts und Kulturwissenschaften MA Moderne Sprachen und Sprachwissenschaft

Mehr

Umfang 6 LP. Veranstaltungen Lehrform Thema Gruppengröße. 30 2 90 DaZ/DaF Prüfungen Prüfungsform(en) benotet/unbenotet

Umfang 6 LP. Veranstaltungen Lehrform Thema Gruppengröße. 30 2 90 DaZ/DaF Prüfungen Prüfungsform(en) benotet/unbenotet (Stand: Juli 205) : Deutsch als Zweit- und Fremdsprache lehren und lernen 50900 beauftragter 80 h Jährlich Dr. Dieter Faulhaber, Institut für Sprach-, Medien- und Musikwissenschaft, Abteilung für Interkulturelle

Mehr

Allgemeines. Genauere Termine beim jeweiligen Prüfungsamt.

Allgemeines. Genauere Termine beim jeweiligen Prüfungsamt. Hinweise zum Staatsexamen (mündlich (nur alte LPO) und schriftlich); Prof. Dr. T. Piske 1. Zeiträume Allgemeines Staatsexamen schriftlich Frühjahr ca. Mitte Februar Mittel April Herbst ca. Anfang August

Mehr

Studiengang Master of Arts (M.A.) Im Fach "Fremdsprache Deutsch/Interkulturelle Germanistik" sind insgesamt 120 ECTS-Punkte zu erwerben.

Studiengang Master of Arts (M.A.) Im Fach Fremdsprache Deutsch/Interkulturelle Germanistik sind insgesamt 120 ECTS-Punkte zu erwerben. Studiengang Master of Arts (M.A.) geko/22.10.2013 Prüfungsordnung der Universität Freiburg für den Studiengang Master of Arts (M.A.) der Philosophischen Fakultäten vom 09.09.2002 in der Fassung der Fachspezifischen

Mehr

Leistungsbewertung im Fach Französisch

Leistungsbewertung im Fach Französisch Leistungsbewertung im Fach Französisch Bei der Leistungsbewertung im Fach Französisch orientiert sich die FK an den im Kernlehrplan G8 ausgewiesenen Bereichen: - Kommunikative Kompetenzen - Interkulturelle

Mehr

Interkulturelle Wirtschaftskommunikation

Interkulturelle Wirtschaftskommunikation Studium Deutsch als Fremdsprache - Sprachdidakt^k herausgegeben von Bernd-Dietrich Müller und Gerhard Neuner Band 9 Interkulturelle Wirtschaftskommunikation Herausgegeben von Bernd-Dietrich Müller iudicium

Mehr

Modul-Handbuch: BA Deutsch als Fremdsprache (Nebenfach)

Modul-Handbuch: BA Deutsch als Fremdsprache (Nebenfach) Modul-Handbuch: BA Deutsch als Fremdsprache (Nebenfach) BA-DaF 1 Einführung in die Didaktik und Methodik von Deutsch als fremder Sprache (DaF/DaZ) Kennnummer: Workload 300 10 CP Studiensemester 1. Semester

Mehr

Thema Nr. 1. Thema Nr. 2

Thema Nr. 1. Thema Nr. 2 Herbst 2012 Fachdidaktik Grundschule Das Portfolio hat sich als Instrument der Lernbegleitung und Leistungsmessung an den Grundschulen bewährt. 1. Erklären Sie die einzelnen Bestandteile des Portfoliokonzepts,

Mehr

Standards für die Lehrerausbildung - Spanisch

Standards für die Lehrerausbildung - Spanisch Studienseminar Oldenburg / Spanisch (Kanngießer-Krebs) 1 Standards für die Lehrerausbildung - Spanisch Standard 1- Fachwissen: Über Sprachkönnen und Fachwissen verfügen - können phonetisch, lexikalisch

Mehr

Kompetenzorientierter Unterricht in den modernen Fremdsprachen

Kompetenzorientierter Unterricht in den modernen Fremdsprachen 1 Kompetenzorientierter Unterricht in den modernen Fremdsprachen A. Was ist eine Kompetenz? Referenzdefinition von Franz Weinert (2001): Kompetenzen sind die bei Individuen verfügbaren oder durch sie erlernbaren

Mehr

Fremdsprachenunterricht in Bayern Positionen der bayerischen Sprachenverbände im GMF

Fremdsprachenunterricht in Bayern Positionen der bayerischen Sprachenverbände im GMF Fremdsprachenunterricht in Bayern Positionen der bayerischen Sprachenverbände im GMF Vielfältiges Sprachenangebot Weltsprachen: Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Arabisch, Chinesisch, Japanisch

Mehr

Studienordnung für den Magisterteilstudiengang Deutsch als Fremdsprache im Nebenfach an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Studienordnung für den Magisterteilstudiengang Deutsch als Fremdsprache im Nebenfach an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald Studienordnung für den Magisterteilstudiengang Deutsch als Fremdsprache im Nebenfach an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald Vorläufig anwendbar ab WS 1997/98 Aufgrund von 2 Abs. 1 i.v.m. 9 Abs.

Mehr

SPRACHAUSBILDUNG. Deutsche Studierende. 1. Modul: Englisch obligatorisch Basis: TOEFL Ziel: Presentation Course in Anlehnung an UNIcert III

SPRACHAUSBILDUNG. Deutsche Studierende. 1. Modul: Englisch obligatorisch Basis: TOEFL Ziel: Presentation Course in Anlehnung an UNIcert III SPRACHAUSBILDUNG Deutsche Studierende 1. Englisch obligatorisch Basis: TOEFL Ziel: Presentation Course in Anlehnung an UNIcert III 4 CP 2. Russisch, Polnisch oder Tschechisch wahlobligatorisch Basis: keine

Mehr

1 Geltungsbereich. 2 Studienvoraussetzungen

1 Geltungsbereich. 2 Studienvoraussetzungen Studienordnung der Philosophischen Fakultät für das Fach Deutsch als Fremd- und Zweitsprache als Kernfach- und Ergänzungsfach in Studiengängen mit dem Abschluss Bachelor of Arts vom 5. Januar 2009 Gemäß

Mehr

Große Sprünge in Deutsch

Große Sprünge in Deutsch Große Sprünge in Deutsch Das DaF-Lehrwerk Prima macht s möglich Die Reihe bekommt einen weiteren Band: Prima B2 Willkommen in der Welt des Lernens Deutschlernen? Prima hilft Jugendlichen auf die Sprünge!

Mehr

Studiengang Bachelorstudium der deutschen Sprache und Literatur. Lehrveranstaltung Deutsche Sprachübungen III

Studiengang Bachelorstudium der deutschen Sprache und Literatur. Lehrveranstaltung Deutsche Sprachübungen III Studiengang Bachelorstudium der deutschen Sprache und Literatur Lehrveranstaltung Deutsche Sprachübungen III Status Pflichtfach Studienjahr 2. Semester Wintersemester ECTS 3 Lehrender und Mitarbeiter Lernziele

Mehr

EÖTVÖS LORÁND UNIVERSITÄT FAKULTÄT für GRUNDSCHULLEHRER- und KINDERGÄRTNERINNENBILDUNG

EÖTVÖS LORÁND UNIVERSITÄT FAKULTÄT für GRUNDSCHULLEHRER- und KINDERGÄRTNERINNENBILDUNG EÖTVÖS LORÁND UNIVERSITÄT FAKULTÄT für GRUNDSCHULLEHRER- und KINDERGÄRTNERINNENBILDUNG Kiss János alt. Strasse 40 1126 Budapest/Ungarn Telefonnummer: 00-36-1-487-81-11 Faxnummer: 00-36-1-487-81-96 http://www.tofk.elte.hu

Mehr

Aktuell laufende Forschungsprojekte am Lehrstuhl für Fremdsprachendidaktik. Thorsten Piske

Aktuell laufende Forschungsprojekte am Lehrstuhl für Fremdsprachendidaktik. Thorsten Piske Aktuell laufende Forschungsprojekte am Lehrstuhl für Fremdsprachendidaktik Thorsten Piske Erweiterte Sitzung der Kollegialen Leitung des Departments Fachdidaktiken, 04.06.2014 1. Zum Umgang mit Heterogenität

Mehr

Nicht amtliche Lesefassung der. Studienordnung der Universität Erfurt für den Ergänzungsstudiengang Lehramt an Grundschulen im Fach Französisch

Nicht amtliche Lesefassung der. Studienordnung der Universität Erfurt für den Ergänzungsstudiengang Lehramt an Grundschulen im Fach Französisch Nicht amtliche Lesefassung der Studienordnung der Universität Erfurt für den Ergänzungsstudiengang Lehramt an Grundschulen im Fach Französisch vom 09. Juni 1999 in der Fassung der ersten Änderungssatzung

Mehr

I. II. I. II. III. IV. I. II. III. I. II. III. IV. I. II. III. IV. V. I. II. III. IV. V. VI. I. II. I. II. III. I. II. I. II. I. II. I. II. III. I. II. III. IV. V. VI. VII. VIII.

Mehr

Modulbeschreibung: Bachelor of Education Spanisch

Modulbeschreibung: Bachelor of Education Spanisch Modulbeschreibung: Bachelor of Education Spanisch Modul 1: Mündliche und schriftliche Kommunikation 1 M 1 240 h 8 LP 1./2. Sem. 2 Semester a) Übung: Phonetik (P) 2 SWS/21 h 69 h 3 LP b) Übung: Grammatik

Mehr

Deutsch als Fremdsprache

Deutsch als Fremdsprache Deutsch als Fremdsprache Online-Kurse der Virtuellen Hochschule Bayern www.flickr.com/photos/nic519/ Was ist die VHB? Die Virtuelle Hochschule Bayern (vhb) bietet den Studierenden, die an einer bayerischen

Mehr

Bachelorstudium Slawistik (650)

Bachelorstudium Slawistik (650) Sommersemester 2012 09.03.2012 Seite 1 Bachelorstudium Slawistik (650) LV-Nr. LV-Titel LV-Leiter Typ Sem. ECTS Anrechenbarkeit Bachelor 2009 weitere Anrechenbarkeit Anmerkungen PFLICHTMODULE A. Kompetenzbereich

Mehr

Thema Nr. 1. Thema Nr. 2. Der Unterricht in der Grundschule soll möglichst handlungsorientiert durchgeführt werden. Thema 3

Thema Nr. 1. Thema Nr. 2. Der Unterricht in der Grundschule soll möglichst handlungsorientiert durchgeführt werden. Thema 3 Herbst 2013 Grundschule Der Unterricht an bayerischen Grundschulen wird nicht benotet. Dennoch ist es für die Lehrkräfte wichtig, den Leistungsstand der Schülerinnen und Schüler zu kennen. 1. Welche Aufgaben

Mehr

Englischunterricht im Förderschwerpunkt Lernen

Englischunterricht im Förderschwerpunkt Lernen Prof. Dr. Sandra Deneke Englischunterricht im Förderschwerpunkt Lernen Forschungsstand und didaktisch-methodische Konsequenzen Tagung Englisch in der Förderschule Goethe Universität Frankfurt am Main,

Mehr

Modul LP benotet/ unbenotet Pflichtmodule. Spanische Literaturwissenschaft Ib 6 benotet. Spanische Sprachwissenschaft Ib 6 benotet

Modul LP benotet/ unbenotet Pflichtmodule. Spanische Literaturwissenschaft Ib 6 benotet. Spanische Sprachwissenschaft Ib 6 benotet Anlage 4.8: Zweitfach Spanisch Modulübersicht Modul benotet/ unbenotet Pflichtmodule Spanische Literaturwissenschaft Ia benotet Spanische Sprachwissenschaft Ia benotet Grundlagenmodul Kultur und Sprachpraxis

Mehr

Bachelor of Arts. - Wahlbereich -

Bachelor of Arts. - Wahlbereich - Bachelor of Arts - Wahlbereich - Sprachpraxis Spanisch Modul WBSPSpa 01 30 LP Summe LP: 30 WBSPSpa 01 Beschreibung des Gesamtmoduls 1. Modultitel Wahlbereich-Modul Sprachpraxis Spanisch 2. Modulgruppe/n

Mehr

Institut für Germanistik Katholische Universität Johannes Paul II., Polen. Bachelor-Studium

Institut für Germanistik Katholische Universität Johannes Paul II., Polen. Bachelor-Studium Institut für Germanistik Katholische Universität Johannes Paul II., Polen Studienprogramm Studienjahr 2015-2016 für StudentINNen des internationalen Austausches ERASMUS+ mit -Punkten Bachelor-Studium I.

Mehr

Blended Learning in der Aus- und Fortbildung von FremdsprachenlehrerInnen

Blended Learning in der Aus- und Fortbildung von FremdsprachenlehrerInnen Blended Learning in der Aus- und Fortbildung von FremdsprachenlehrerInnen Ablauf Fokus: Lehrerfortbildung Die Lernumgebung Plattform: Komm./ koop. Elemente Aufgaben: Selbstlernen, koop. Lernen Das Blended

Mehr

Deutsch als Fremdsprache - Lernen mit Computer

Deutsch als Fremdsprache - Lernen mit Computer Deutsch als Fremdsprache - Lernen mit Computer Yamaguchi Masumi 1. Einleitung Der Computer ist ein relativ neues Medium. In der Gegenwart benutzen es die meisten Leute jeden Tag. Er hat viele Möglichkeiten

Mehr

Englischunterricht. Grundlagen und Methoden einer handlungsorientierten Unterrichtspraxis. Bearbeitet von Gerhard Bach, Johannes-Peter Timm

Englischunterricht. Grundlagen und Methoden einer handlungsorientierten Unterrichtspraxis. Bearbeitet von Gerhard Bach, Johannes-Peter Timm Englischunterricht Grundlagen und Methoden einer handlungsorientierten Unterrichtspraxis Bearbeitet von Gerhard Bach, Johannes-Peter Timm 4., vollst. überarb. und verb. Aufl. 2009. Taschenbuch. X, 395

Mehr

Insgesamt 300 davon für A Lehrveranstaltungen A1 Vorlesung A2 Proseminar A3 Sprachkurs Aa Präsenzstunden 30 30 90

Insgesamt 300 davon für A Lehrveranstaltungen A1 Vorlesung A2 Proseminar A3 Sprachkurs Aa Präsenzstunden 30 30 90 03.01.2008 7.82.00 S. 1 01 (P): Basismodul Linguistik und russische Sprache 05-Russ-L2/L3-P-01 Verwendet in Studiengängen / L2, L3 / im 1. und 2. Studiensemester Prof. Dr. Monika Wingender Teilnahmevoraussetzungen

Mehr

Französisch als 3. Fremdsprache

Französisch als 3. Fremdsprache Naturwissenschaftlich-technologisches sprachliches und sozialwissenschaftliches Gymnasium Informationen zur Wahl des sprachlichen Zweiges Französisch als 3. Fremdsprache Allgemeines Liebe Eltern, im sprachlichen

Mehr

Schulformspezifischer Master Lehramt Mittelschule Deutsch

Schulformspezifischer Master Lehramt Mittelschule Deutsch Schulformspezifischer Master Lehramt Mittelschule Deutsch Akademischer Grad Master of Education Modulnummer 04-DEU-0201-MS Modulform Pflicht Modultitel Empfohlen für: Verantwortlich Dauer Modulturnus Lehrformen

Mehr

W I N T E R S E M E S T E R 2 0 1 5 / 2 0 1 6

W I N T E R S E M E S T E R 2 0 1 5 / 2 0 1 6 W I N T E R S E M E S T E R 2 0 1 5 / 2 0 1 6 Russisch Lehramt (HRG, GymGe), Slavistik (BA, MA), Regionalstudien Ost- und Mitteleuropa (ROME BA, MA) ZUR BESONDEREN BEACHTUNG Die Modulzuordnungen zu den

Mehr

Institut für Germanistik Katholische Universität Lublin Johannes Paul II., Polen

Institut für Germanistik Katholische Universität Lublin Johannes Paul II., Polen Institut für Germanistik Katholische Universität Lublin Johannes Paul II., Polen Studienpläne (Studienjahr 2011/12) für das Erasmus Programm mit -Punkten Mitarbeiter Prof. Dr. Marzena Górecka (Institutsleiter)

Mehr

Computer und Gruppenarbeit im Unterricht

Computer und Gruppenarbeit im Unterricht - 1 -- Methodisch-didaktisches Seminar für Deutschlehrer 1999 (Hiroshima) Computer und Gruppenarbeit im Unterricht --Text und Bilder: alte und neue Medien -- Mitsunobu Yoshida, Universität Hiroshima 0.

Mehr

Deutsch als Fremdsprache

Deutsch als Fremdsprache Deutsch als Fremdsprache Ein internationales Handbuch Herausgegeben von Gerhard Helbig Lutz Götze Gert Henrici Hans-Jürgen Krumm 1. Halbband Walter de Gruyter Berlin New York 2001 Inhalt 1. Halbband Vorwort

Mehr

Lehrplan Schwerpunktfach Italienisch

Lehrplan Schwerpunktfach Italienisch toto corde, tota anima, tota virtute Von ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit ganzer Kraft Lehrplan Schwerpunktfach Italienisch A. Stundendotation Klasse 1. 2. 3. 4. 5. 6. Wochenstunden - - 4 4 3 4

Mehr

Orientierendes/Überfliegendes/Globales Lesen EXPRESS-Strategie

Orientierendes/Überfliegendes/Globales Lesen EXPRESS-Strategie Methodik-Didaktik DaF Präsentationsphase - Texterschliessung Leseverstehen Die Fertigkeiten im FSU Das Lernziel Traditionelle Auffassung Alles muss verstanden werden Unbekannte Wörter müssen übersetzt

Mehr

Master of Arts in Sprachen und Literaturen: Deutsch als Fremdsprache / Deutsch als Zweitsprache

Master of Arts in Sprachen und Literaturen: Deutsch als Fremdsprache / Deutsch als Zweitsprache Philosophische Fakultät Departement für Sprachen & Literaturen Studienbereich Mehrsprachigkeitsforschung und Fremdsprachendidaktik Master of Arts in Sprachen und Literaturen: Deutsch als Fremdsprache /

Mehr

Modulhandbuch des Studiengangs Englisch im Master of Education - Lehramt an Grundschulen (2014)

Modulhandbuch des Studiengangs Englisch im Master of Education - Lehramt an Grundschulen (2014) Modulhandbuch des Studiengangs Englisch im Master of Education Lehramt an Grundschulen (014) 6. Mai 014 Inhaltsverzeichnis MENG Fachwissenschaft Englisch MEd G.................................... 3 MENG3

Mehr

Italienisch (IT) Allgemeine Bildungsziele. Fachrichtlinien. Gymnasium Musegg Luzern Lehrplan '08. Gemeinsame Bildungsziele Fremdsprachen

Italienisch (IT) Allgemeine Bildungsziele. Fachrichtlinien. Gymnasium Musegg Luzern Lehrplan '08. Gemeinsame Bildungsziele Fremdsprachen Italienisch (IT) Allgemeine Bildungsziele Gemeinsame Bildungsziele Fremdsprachen Der Fremdspracherwerb fördert die Entfaltung der Persönlichkeit und die interkulturelle Kompetenz der Lernenden: Zum einen

Mehr

Sprachen unterrichten

Sprachen unterrichten Sprachen unterrichten Mit allen Medien. Für alle Sinne. immediate TEACHing, das Weiterbildungsprogramm für den modernen Sprachunterricht Man hört nie auf zu lernen. Die neuen Medien haben unsere Welt verändert.

Mehr

Synopse. zuletzt geändert durch den 2. Änderungsbeschluss vom 19.10.2011 und 02.05.2012

Synopse. zuletzt geändert durch den 2. Änderungsbeschluss vom 19.10.2011 und 02.05.2012 Synopse Dritter Beschluss des Fachbereichs 05 - Sprache, Literatur, Kultur - vom 05.12.12 zur Änderung der Gemeinsamen Anlage 2 (Modulbeschreibungen) für die Master-Studiengänge des Fachbereichs 05 vom

Mehr

STUDIENFÜHRER. Französisch (Gymnasium) LEHRAMT STAATSEXAMEN. Zentrale Studienberatung

STUDIENFÜHRER. Französisch (Gymnasium) LEHRAMT STAATSEXAMEN. Zentrale Studienberatung STUDIENFÜHRER LEHRAMT STAATSEXAMEN Französisch (Gymnasium) Zentrale Studienberatung 1. STUDIENGANG: STAATSEXAMEN FÜR DAS HÖHERE LEHRAMT AN GYMNASIEN IM FACH FRANZÖSISCH 2. ABSCHLUSS: Erste Staatsprüfung

Mehr

Grundlagen und Materialerstellung nach dem Konzept von IDIAL 4 P

Grundlagen und Materialerstellung nach dem Konzept von IDIAL 4 P Udo Tellmann, Jutta Müller-Trapet, Matthias Jung Berufs- und fachbezogenes Deutsch Grundlagen und Materialerstellung nach dem Konzept von IDIAL 4 P Handreichungen für Didaktiker Universitätsdrucke Göttingen

Mehr

Master-Studiengang Deutsch als Zweit- und Fremdsprache

Master-Studiengang Deutsch als Zweit- und Fremdsprache Studienbuch Dokumentationsteil: Nachweis er en Dieser Dokumentationsteil umfasst 9 Seiten. Master-Studiengang Deutsch als Zweit- und Fremdsprache Nachweis er en Name:....... Matrikelnummer:.. elemente

Mehr

Fachcurriculum Spanisch

Fachcurriculum Spanisch Fachcurriculum Spanisch Präambel Die Bedeutung des Spanischen Spanisch hat mit seinen fundamentalen kulturellen Beiträgen die Wurzeln des Abendlandes nachhaltig mit angelegt und damit zur heutigen Bedeutung

Mehr

Fremdsprachen. Lehrwerke für Spanisch Englisch Italienisch Japanisch Französisch. Bringen Sie sich ins Gespräch!

Fremdsprachen. Lehrwerke für Spanisch Englisch Italienisch Japanisch Französisch. Bringen Sie sich ins Gespräch! Fremdsprachen Lehrwerke für Spanisch Englisch Italienisch Japanisch Französisch Bringen Sie sich ins Gespräch! Jetzt kommen Sie richtig ins Gespräch weltweit. Wer die Welt als seine Heimat begreift, genießt

Mehr

Frühes Fremdsprachenlernen (DaF in der Primarstufe)

Frühes Fremdsprachenlernen (DaF in der Primarstufe) Frühes Fremdsprachenlernen (DaF in der Primarstufe) Gerlinde Massoudi Goethe Institut München Vorbemerkung Mit der fortschreitenden europäischen Einigung wuchs die Überzeugung, dass alie Bürger der EU

Mehr

Module Französisch L2

Module Französisch L2 L2 Anlage 2 Französisch Module 03.01.2008 7.82.00 S. 1 Module Französisch L2 Modulbezeichnung Modulcode FB / Fach / Institut Verwendet in Studiengängen / Semestern... Modulverantwortliche/r Teilnahmevoraussetzungen

Mehr

ITALIENISCH GRUNDLAGENFACH

ITALIENISCH GRUNDLAGENFACH ITALIENISCH GRUNDLAGENFACH UNTERRICHTSORGANISATION Anzahl Stunden pro Jahr 1. Klasse 2. Klasse 3. Klasse 4. Klasse 5. Klasse 6. Klasse Grundlagenfach - - 4 3 3 3 Zielniveaus nach GER (Gesamteuropäischen

Mehr

Polyvalenter Bachelor Lehramt Englisch

Polyvalenter Bachelor Lehramt Englisch 04-023-1101 Pflicht Lehrformen Einführung in die englischsprachige Literatur und Kultur 1. Semester Professuren für Britische Literaturwissenschaft und Kulturstudien Großbritanniens jedes Wintersemester

Mehr

Modulkatalog Zusatzausbildung Deutsch als Fremdsprachenphilologie

Modulkatalog Zusatzausbildung Deutsch als Fremdsprachenphilologie Modulkatalog Zusatzausbildung Deutsch als DaF-Z-M01 1. Name des Moduls Grundlagen Deutsch als 2. Fachgebiete / Verantwortlich: DaF / Prof. Dr. Maria Thurmair / Dr. Harald Tanzer 3. Inhalte des Moduls:

Mehr

Germanistik 2012/2013

Germanistik 2012/2013 Germanistik 2012/2013 Bachelor-Studiengang (Studienplan) I. Studienjahr, I. Semester Konversatorium (K) Modul 1: Hauptfachsprache I 1. Praktischer Deutschunterricht I Ü 150 P 9 Modul 2: Zweite moderne

Mehr

Grundsätze zur Förderung von Schülerinnen und Schülern mit besonderen Schwierigkeiten im Lesen und Rechtschreiben oder im Rechnen

Grundsätze zur Förderung von Schülerinnen und Schülern mit besonderen Schwierigkeiten im Lesen und Rechtschreiben oder im Rechnen SEKRETARIAT DER STÄNDIGEN KONFERENZ DER KULTUSMINISTER DER LÄNDER IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND Grundsätze zur Förderung von Schülerinnen und Schülern mit besonderen Schwierigkeiten im Lesen und Rechtschreiben

Mehr

Modulhandbuch. Russisch Master of Education

Modulhandbuch. Russisch Master of Education Modulhandbuch Russisch Master of Education Modul 1: Ausbaumodul 1 Sprache: Differenzierung der mündlichen und schriftlichen Ausdrucksfähigkeit; Übersetzen Kennnummer: work load Leistungspunkte Studiensemester

Mehr

Hinweise zur Unterrichtsplanung

Hinweise zur Unterrichtsplanung Hinweise zur Unterrichtsplanung Das hier vorgestellte Schema zur Unterrichtsplanung orientiert sich an der bildungstheoretischen Didaktik WOLFGANG KLAFKIs. Es soll dazu dienen, die einzelnen Entscheidungen,

Mehr

Modulhandbuch Bachelor of Education Englisch (ab WS 2015-16)

Modulhandbuch Bachelor of Education Englisch (ab WS 2015-16) Modul 1: Einführung in die Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft und die Fremdsprachendidaktik Kennnummer: work load Leistungspunkte Studiensemester Dauer Modul 1 210 h 7 LP 1. Sem. 1 Semester a) Vorlesung

Mehr

Staatsexamen Lehramt an Grundschulen Englisch

Staatsexamen Lehramt an Grundschulen Englisch 04-ANG-1101 (englisch) Lehrformen Einführung in die englischsprachige Literatur und Kultur Introduction to British Literature and Cultural Studies 1. Semester Professuren für Britische Literaturwissenschaft

Mehr

STUDIENFÜHRER. Spanisch (Mittelschule) LEHRAMT STAATSEXAMEN. Zentrale Studienberatung

STUDIENFÜHRER. Spanisch (Mittelschule) LEHRAMT STAATSEXAMEN. Zentrale Studienberatung STUDIENFÜHRER LEHRAMT STAATSEXAMEN Spanisch (Mittelschule) Zentrale Studienberatung 1. STUDIENGANG: STAATSEXAMEN FÜR DAS LEHRAMT AN MITTELSCHULEN IM FACH SPANISCH 2. ABSCHLUSS: Erste Staatsprüfung 3. REGELSTUDIENZEIT:

Mehr

A2 Alltag in Österreich Büchereien Wien mehr als nur Bücher

A2 Alltag in Österreich Büchereien Wien mehr als nur Bücher Lernziel: Ich kenne die weiterführenden Angebote der Büchereien Wien. Ich kann um eine Auskunft bitten und mich nach Informationen erkundigen. 1. Welche Sprachen gibt es in der Bücherei? Schauen Sie sich

Mehr

DAAD. Deutscher Akademischer Austausch Dienst German Academic Exchange Service

DAAD. Deutscher Akademischer Austausch Dienst German Academic Exchange Service DAAD Deutscher Akademischer Austausch Dienst German Academic Exchange Service Referat 331 Auslandsgermanistik und Deutsch als Fremdsprache DAAD Postfach 200404 D-53 134 Bonn Ansprechpartnerin: Susanne

Mehr

Diplomlehrgang Ausbildung zur/zum TrainerIn in der Erwachsenenbildung aus Deutsch als Fremdsprache /Deutsch als Zweitsprache

Diplomlehrgang Ausbildung zur/zum TrainerIn in der Erwachsenenbildung aus Deutsch als Fremdsprache /Deutsch als Zweitsprache Diplomlehrgang Ausbildung zur/zum TrainerIn in der Erwachsenenbildung aus Deutsch als Fremdsprache /Deutsch als Zweitsprache Das Ziel des Lehrganges ist es, Personen zu DaF/DaZ-TrainerInnen auszubilden,

Mehr

Englisch. Schuljahr 1

Englisch. Schuljahr 1 Englisch 1 Duales Berufskolleg Englisch Schuljahr 1 Fachrichtung Soziales 2 Englisch Vorbemerkungen Englisch besitzt als internationale Verkehrssprache eine herausragende Rolle. Dies gilt bereits für Alltagssituationen

Mehr

Englisch. Kaufmännisches Berufskolleg. Schuljahr 1 (BK I) Schuljahr 2 (BK II) Kaufmännisches Berufskolleg I. Kaufmännisches Berufskolleg I und II

Englisch. Kaufmännisches Berufskolleg. Schuljahr 1 (BK I) Schuljahr 2 (BK II) Kaufmännisches Berufskolleg I. Kaufmännisches Berufskolleg I und II Englisch 1 Kaufmännisches Berufskolleg Kaufmännisches Berufskolleg I Kaufmännisches Berufskolleg II Englisch Schuljahr 1 (BK I) Schuljahr 2 (BK II) Der vorliegende Lehrplan bildet eine Einheit für beide

Mehr

Zweite Satzung zur Änderung der fachspezifischen. und Bildungswissenschaften für. für das Lehramt für die Primarstufe. Universität Potsdam

Zweite Satzung zur Änderung der fachspezifischen. und Bildungswissenschaften für. für das Lehramt für die Primarstufe. Universität Potsdam Auszug aus den Amtlichen Bekanntmachungen Nr. 12 vom 0.9.2015 - Seite 7-71 Zweite Satzung zur Änderung der fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnung der Studienbereiche Grundschulbildung und Bildungswissenschaften

Mehr

Prüfungsordnung für den Lehramtsstudiengang mit dem Abschluss Erste Staatsprüfung für das Höhere Lehramt an Gymnasien

Prüfungsordnung für den Lehramtsstudiengang mit dem Abschluss Erste Staatsprüfung für das Höhere Lehramt an Gymnasien 5/269 Universität Leipzig Philologische Fakultät Prüfungsordnung für den Lehramtsstudiengang mit dem Abschluss Erste Staatsprüfung für das Höhere Lehramt an Gymnasien Dritter Teil: Fächer Kapitel XIV:

Mehr

Wahlpflicht Schwerpunkt 6 C Mathe I od. Info I. Wahlpflicht Schwerpunkt 6 C. Wahlpflicht Schwerpunkt 6 C. Wahlpflicht Recht WD III 6 C 6 C WD II 6 C

Wahlpflicht Schwerpunkt 6 C Mathe I od. Info I. Wahlpflicht Schwerpunkt 6 C. Wahlpflicht Schwerpunkt 6 C. Wahlpflicht Recht WD III 6 C 6 C WD II 6 C Wirtschaft-Kernstudium- Bachelor (180 C) Master (120 C) 1. Semester 2. Semester 3. Semester 4. Semester 5. Semester 6. Semester 1. Semester 2. Semester 3. Semester 4. Semester BWL I BWL II BWL III Wahlpflicht

Mehr

und Vorteile eines Konsortiums

und Vorteile eines Konsortiums Anerkennung der Kurse und Vorteile eines Konsortiums Anerkennung der Kurse Deutsch als Fremdsprache Anerkennung an anderen Universitäten ität Durch den gemeinsamen europäischen Referenzrahmen und durch

Mehr

Fremdsprachen lernen aber aus welchem Lehrwerk? Aspekte zur Lehrwerkauswahl

Fremdsprachen lernen aber aus welchem Lehrwerk? Aspekte zur Lehrwerkauswahl Germanistische Studien VI (2007) 255 261 Fremdsprachen lernen aber aus welchem Lehrwerk? Aspekte zur Lehrwerkauswahl Éva Varga 1. Einführung Welche Rolle spielt das Lehrwerk im Fremdsprachenunterricht?

Mehr

Schüleraktivierendes Unterrichten im Sprachkurs Englisch

Schüleraktivierendes Unterrichten im Sprachkurs Englisch Schüleraktivierendes Unterrichten im Sprachkurs Englisch Aufbau der Veranstaltung Lehrplan zum Sprachkurs 5/6 Kompetenzprofil A 1 (GeR) in den mündlichen Fertigkeitsbereichen Erkenntnisse aus der neueren

Mehr

Hueber Wörterbuch Deutsch als Fremdsprache Basiswissen kompakt

Hueber Wörterbuch Deutsch als Fremdsprache Basiswissen kompakt Julia Ilovaiskaia, Hueber Verlag Hueber Wörterbuch Deutsch als Fremdsprache Basiswissen kompakt Es ist heute kaum umstritten, dass ein einsprachiges Wörterbuch eine große Hilfe beim Erlernen einer Fremdsprache

Mehr

DAF / DAZ Lehrgang für PädagogInnen

DAF / DAZ Lehrgang für PädagogInnen für PädagogInnen Das Ziel des Lehrganges ist es, Personen zu DaF/DaZ-TrainerInnen auszubilden, die sozial- als auch sprachpsychologische sowie sprachdidaktische Ansätze in ihre Arbeit einbeziehen und somit

Mehr

ARGUMENTIEREN IN BEWERTUNGSTEXTEN (AM BEISPIEL DER WISSENSCHAFTLICHEN REZENSION)

ARGUMENTIEREN IN BEWERTUNGSTEXTEN (AM BEISPIEL DER WISSENSCHAFTLICHEN REZENSION) ARGUMENTIEREN IN BEWERTUNGSTEXTEN (AM BEISPIEL DER WISSENSCHAFTLICHEN REZENSION) JÚLIA BAŇASOVÁ Universität Prešov, Slowakei 1. Einleitung Überall, wo zu bestimmten Problemen oder Sachverhalten Stellung

Mehr

Fach: Englisch. Stundentafel. Bildungsziele

Fach: Englisch. Stundentafel. Bildungsziele Fach: Englisch Stundentafel Jahr 1. 2. 3. 4. Schwerpunkt 4 4 4 5 Bildungsziele Ziel des Unterrichts im Schwerpunktfach Englisch an der Mittelschule ist zum einen, den Lernenden aktive Sprachkompetenz in

Mehr

MODERNE FORMEN DES FREMDSPRACHENERWERBS IM FERNSTUDIUM

MODERNE FORMEN DES FREMDSPRACHENERWERBS IM FERNSTUDIUM Publicationes Universitatis Miskolcinensis, Sectio Philosophica Tomus XVIII., Fasc. 3. (2014), pp. 39 43. MODERNE FORMEN DES FREMDSPRACHENERWERBS IM FERNSTUDIUM JANA BICÁKOVÁ HEDVIGA SEMANOVÁ Einleitung

Mehr

Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Realschulen) Schwäbisch Gmünd

Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Realschulen) Schwäbisch Gmünd Kompendien Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Realschulen) Schwäbisch Gmünd LITERATURLISTE FACHDIDAKTIK ENGLISCH (Stand: März 2008) MKS Baden-Württemberg: Bildungsplan Realschulen Neckar-Verlag,

Mehr

Modulkatalog Lehramt Sekundarstufe I (Bachelor of Arts, B.A.)

Modulkatalog Lehramt Sekundarstufe I (Bachelor of Arts, B.A.) 3.5 Englisch Modul Sek Eng 1 Kompetenzbereich: Englisch Titel des Moduls: Studiengang: Abschlussziel: Grundlagen des Faches Englisch Bachelor of Arts (B.A.) Workload gesamt: 180 h ECTS-P gesamt: 6 Davon

Mehr

DEUTSCH IM HERZEN ASIENS: EINE SPRACHE MIT VIELFALT PROGRAMM DER ASIENKONFERENZ DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE. Freitag, 12.

DEUTSCH IM HERZEN ASIENS: EINE SPRACHE MIT VIELFALT PROGRAMM DER ASIENKONFERENZ DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE. Freitag, 12. Treffpunkt am Sukhbaatar Platz Abfahrt um 9:00 Uhr, Freitag, 12. Oktober 2012 DEUTSCH IM HERZEN ASIENS: EINE SPRACHE MIT VIELFALT PROGRAMM DER ASIENKONFERENZ DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE Freitag, 12. Oktober

Mehr

GYMNASIUM HORN-BAD MEINBERG

GYMNASIUM HORN-BAD MEINBERG GYMNASIUM HORN-BAD MEINBERG Fachschaft Französisch Leistungskonzept 1 Grundsätze der Leistungsbewertung und Rechtliches Die Leistungsbewertung soll über den Stand des Lernprozesses der Schülerinnen und

Mehr

Fifth WU Symposium on International Business Communication, Wien 28.-30. November

Fifth WU Symposium on International Business Communication, Wien 28.-30. November Fifth WU Symposium on International Business Communication, Wien 28.-30. November Das ewige Dilemma zwischen Fachwissen und Sprach-/ Kommunikationswissen, ein Praxisbericht aus CBS (dem Unterricht im Fach

Mehr

Sprechanlässe im DaF-Unterricht. Zum Einsatz audiovisueller Medien zur Förderung des mündlichen Ausdrucks

Sprechanlässe im DaF-Unterricht. Zum Einsatz audiovisueller Medien zur Förderung des mündlichen Ausdrucks Buletinul Ştiinţific al Universităţii Politehnica Timişoara Seria Limbi moderne Scientific Bulletin of the Politehnica University of Timişoara Transactions on Modern Languages Vol. 13, Issue 1, 2014 Sprechanlässe

Mehr

Modulkatalog Lehramt Grundschule (Bachelor of Arts, B.A.)

Modulkatalog Lehramt Grundschule (Bachelor of Arts, B.A.) 5. Zweites Hauptfach 5.1 Englisch Modul GS Eng 1 Workload gesamt: 3 Titel des Moduls: Studiengang: Abschlussziel: Kompetenzbereich: Davon Präsenzzeit: 120 h Grundmodul des Faches Englisch Bachelor of Arts

Mehr

Unterrichtsentwurf. (Unterrichtsbesuch im Fach Informatik)

Unterrichtsentwurf. (Unterrichtsbesuch im Fach Informatik) Gymnasium - - -, 30. Juni 2014 Unterrichtsentwurf (Unterrichtsbesuch im Fach Informatik) Entwicklung verschiedener Strategien zum Knacken von Texten, die mit verschiedenen Techniken verschlüsselt wurden

Mehr

Französisch (FR) Allgemeine Bildungsziele. Fachrichtlinien. Gymnasium Musegg Luzern Lehrplan '06

Französisch (FR) Allgemeine Bildungsziele. Fachrichtlinien. Gymnasium Musegg Luzern Lehrplan '06 Französisch (FR) Allgemeine Bildungsziele Gemeinsame Bildungsziele Fremdsprachen Der Fremdspracherwerb fördert die Entfaltung der Persönlichkeit und die interkulturelle Kompetenz der Lernenden: Zum einen

Mehr

DAAD-Lektorensommertreffen 14. - 16. Juli 2003

DAAD-Lektorensommertreffen 14. - 16. Juli 2003 DAAD-Lektorensommertreffen 14. - 16. Juli 2003 Internet für DAAD-Lektoren DaF, Germanistik und wissenschaftliches Arbeiten online Durchführung: IIK Düsseldorf e. V. Referenten: Dr. Rüdiger Riechert, Stefan

Mehr

Hueber Wörterbuch. Hueber Freude an Sprachen. Hueber Wörterbücher: Erste Wahl für Deutsch als Fremdsprache. 100%ige Kompetenz für den Lernerfolg

Hueber Wörterbuch. Hueber Freude an Sprachen. Hueber Wörterbücher: Erste Wahl für Deutsch als Fremdsprache. 100%ige Kompetenz für den Lernerfolg Nr.1 Die für Deutsch als Fremdsprache! Hueber Wörterbücher: Erste Wahl für Deutsch als Fremdsprache 100%ige Kompetenz für den Lernerfolg Die Wörterbücher vom Spezialisten für Deutsch als Fremdsprache wurden

Mehr

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg Schulversuch 41-6621.00/225 vom 7. Juli 2011 Bildungsplan für die Berufsschule Fremdsprache Englisch (A2, B1 und B2) Schuljahr 1, 2 und 3 Der

Mehr