Projektentwicklung in der Immobilienwirtschaft

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Projektentwicklung in der Immobilienwirtschaft"

Transkript

1 Willi Alda I Joachim Hirschner Projektentwicklung in der Immobilienwirtschaft Grundlagen für die Praxis 4., aktualisierte und erweiterterte Auflage unter Mitarbeit von Juliane Reichelt und Dennis Graf STUDIUM 11 VIEWEG+ TEUBNER

2 Inhaltsverzeichnis Vorwort der Herausgeber 1 Vorwort der Verfasser zur vierten Auflage 3 Inhaltsverzeichnis 5 Abbildungsverzeichnis 9 Tabellenverzeichnis 11 Abkürzungsverzeichnis 13 1 Grundsätzliches zur Projektentwicklung Einordnung der Immobilienbetriebslehre Bedeutung der Immobilienwirtschaft Überblick über die Immobilienwirtschaft Der Projektentwicklungsprozess Definition des Begriffs der Projektentwicklung Ablauf und Aufgabenfelder der Projektentwicklung Nachhaltigkeit von Immobilienprojektentwicklungen Dimensionen der Nachhaltigkeit Bewertung der Nachhaltigkeit - Zertifizierungssysteme Deutsches Gütesiegel für Nachhaltiges Bauen - DGI\IB Beteiligte des Projektentwicklungsprozesses Modelle zur Erklärung von Projektentwicklungsprozessen Merkmale der Projektentwicklung als Marktgeschehen Corporate Real Estate Management (CREM) Public Private Partnership (PPP) - Öffentlich Private Partnerschaften (ÖPP) 27 2 Grundstücks- und Immobilienbewertung Sachwertverfahren Ertragswertverfahren Vergleichswertverfahren Weitere Wertermittlungsverfahren Barwertverfahren Residualwertmethode 39

3 2.5 Beispielaufgaben zur Wertermittlung Beispielaufgabe Beispielaufgabe Beispielaufgabe Beispielaufgabe Beispielaufgabe Beispielaufgabe Beispielaufgabe Bedarfsgerechte Projektentwicklung Timing Standort Checkliste Makrolage Checkliste Mikrolage Checkliste Grundstück Nutzflächenstruktur Qualität Nutzflächenqualität (Raumökonomie) Qualität der Bautechnik und der Kommunikationstechnik Qualität des Mietvertrages Quantität und Entwicklungspotential Fungibilität (Drittverwendungsmöglichkeit) Wirtschaftlichkeit Kosten und Termine Einstiegsrendite und Wertentwicklung (Rentabilität) Development Rechnung 90 4 Wesentliche Formen der Projektentwicklung Mietergenutzte Investorenprojekte Neubauprojekt Bestandsentwicklungsprojekt / Revitalisierung Eigengenutzte Projekte Projektrisiken 107

4 5 Kapitalbeschaffung (Finanzierung), Steuer Kapitalbeschaffung Grundsätzliches und Definitionen Finanzierung Steuer Grundlagen Steuerliche Grundtypen von Immobilieninvestitionen Immobilienbesteuerung Förderung von Immobilieninvestitionen Wichtige Bestandteile der Projektentwicklung Machbarkeitsstudie / Feasibility Study Begriffdefinition Feasibility Study Feasibility Study im Projektentwicklungsprozess Marktanalyse Standortanalyse Nutzungskonzeptanalyse Wettbewerbsanalyse Risikoanalyse Wirtschaftlichkeits- und Renditeanalyse Zusammenfassung Feasibility Study Umfang Grundstückskaufvertraq Ausgestaltung eines Grundstückskaufvertrages Aufbau eines Grundstückkaufvertrages Architektenvertrag Ausgestaltung eines Architektenvertrages Aufbau eines Architektenvertrages Projektsteuerungsvertrag Ausgestaltung eines Projektsteuerungsvertrages Aufbau eines Projektsteuerungsvertrages Bauvertrag Ausgestaltung eines Bauvertrages Aufbau eines Bauvertrages Sonderform GMP-Vertrag 133

5 6.6 Projektentwicklungsvertrag Ausgestaltung eines Projektentwicklungsvertrages Aufbau eines Projektentwicklungsvertrages Baubetreuungs- und Bauträgervertrag Mietvertrag Wesentlicher Inhalt eines Gewerberaummietvertrages Mietsache Mietbeginn und Mietdauer, Kündigung Mietzins und Nebenkosten Erhaltung der Mietsache - bauliche Veränderungen Formvorschriften Aufbau eines Gewerberaummietvertrages Facility Management Bestandteile des Facility Managements Facility Management-Vertrag im Überblick Glossar: Deutsch-Englisch Anhang 149 Tabellenwerk Vervielfältiger, Tabelle A I 150 Tabellenwerk Vervielfältiger, Tabelle All 151 Tabellenwerk Vervielfältiger, Tabelle B I 152 Tabellenwerk Vervielfältiger, Tabelle B Checkliste von Objektunterlagen Literaturverzeichnis Stichwortverzeichnis 163

Inhalt HINWEISE ABSTRACT INHALTSVERZEICHNIS ABBILDUNGSVERZEICHNIS TABELLENVERZEICHNIS ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS 1 EINFÜHRUNG 1 2 GRUNDLAGEN 5

Inhalt HINWEISE ABSTRACT INHALTSVERZEICHNIS ABBILDUNGSVERZEICHNIS TABELLENVERZEICHNIS ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS 1 EINFÜHRUNG 1 2 GRUNDLAGEN 5 Inhalt HINWEISE ABSTRACT INHALT INHALTSVERZEICHNIS ABBILDUNGSVERZEICHNIS TABELLENVERZEICHNIS ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS I II III V IX X XII 1 EINFÜHRUNG 1 2 GRUNDLAGEN 5 3 FINANZIERUNG UND PROJEKTENTWICKLUNG

Mehr

Rechtliche Grundlagen der Projektentwicklung Dr. jur. Torsten Grothmann

Rechtliche Grundlagen der Projektentwicklung Dr. jur. Torsten Grothmann Dr. jur. Torsten Grothmann Lehrstuhl für Bauprozessmanagement und Immobilienentwicklung Univ.-Prof. Dr.-Ing. Josef Zimmermann Kapitel 0: Immobilien im deutschen Rechtssystem 0 Immobilien im deutschen Rechtssystem

Mehr

Handbuch Immobilien-Investition

Handbuch Immobilien-Investition Handbuch Immobilien-Investition mit 201 Abbildungen 2., vollständig überarbeitete Auflage Prof. Dr. Karl-Werner Schulte (Hrsg.) Inhaber des Stiftungslehrstuhls Immobilienökonomie der EUROPEAN BUSINESS

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Grundlagen

Inhaltsverzeichnis. Grundlagen 19 Inhaltsverzeichnis A Grundlagen 1 Immobilienwirtschaftslehre als wissenschaftliche Disziplin..................... 27 1 Selbstverständnis der Immobilienwirtschaftslehre........................ 28 2 Bedeutung

Mehr

Ms ze Trasts. Vom Real Estate. 2., überarbeitete Auflage. Dr. Helmut Geyer

Ms ze Trasts. Vom Real Estate. 2., überarbeitete Auflage. Dr. Helmut Geyer Vom Real Estate Ms ze Trasts 2., überarbeitete Auflage Dr. Helmut Geyer Professor für Betriebswirtschaftslehre insbesondere Finanzwirtschaft und Rechnungswesen an der Fachhochschule Jena Fachbibliothek

Mehr

2 Grundstücks- und Immobilienbewertung

2 Grundstücks- und Immobilienbewertung 2 Grundstücks- und Immobilienbewertung 2 Grundstücks- und Immobilienbewertung Ausgangspunkt und damit Kernpunkt für jede Projektentwicklung ist die Werteinschätzung für das fertig gestellte Projekt. Diese

Mehr

Immobilienwirtschaftslehre

Immobilienwirtschaftslehre Immobilienwirtschaftslehre Band I Management mit 373 Abbildungen Prof. Dr, rer. pol. habil. Nico B. Rottke FRIes MScRE (Hrsg.) Wissenschaftlicher Leiter EBS Real Estate Management Institute, Wiesbaden

Mehr

PROJEKTMANAGEMENT IN DER BAU- UND IMMOBILIENWIRTSCHAFT

PROJEKTMANAGEMENT IN DER BAU- UND IMMOBILIENWIRTSCHAFT NEUE LEISTUNGSBILDER ZUM PROJEKTMANAGEMENT IN DER BAU- UND IMMOBILIENWIRTSCHAFT erarbeitet von der AHO-Fachkommission Projektsteuerung/Projektmanagement Nr. 19 der Schriftenreihe des AHO Stand: September

Mehr

Christoph Pitschke. Die Finanzierung. gewerblicher Immobilien-Projektentwicklungen

Christoph Pitschke. Die Finanzierung. gewerblicher Immobilien-Projektentwicklungen Christoph Pitschke Die Finanzierung gewerblicher Immobilien-Projektentwicklungen unter besonderer Berücksichtigung der Neuen Baseler Eigenkapitalvereinbarung Inhaltsübersicht Seite V Inhaltsübersicht 1

Mehr

IHA Praxiswissen Hotellerie Band 1

IHA Praxiswissen Hotellerie Band 1 IHA Praxiswissen Hotellerie Band 1 Grundlagen des Hotelinvestments Basiswissen für Hoteliers und Immobilien-Investoren Herausgegeben von Martina Fidlschuster und Klaus Fidlschuster Mit Beiträgen von Martina

Mehr

Universitätslehrgang / Post-Graduate-Studium Immobilienmanagement und Bewertung

Universitätslehrgang / Post-Graduate-Studium Immobilienmanagement und Bewertung Universitätslehrgang / Post-Graduate-Studium Immobilienmanagement und Bewertung 1) Zielsetzung des Universitätslehrganges Die AbsolventInnen des Universitätslehrganges sollen befähigt sein, die mit Liegenschaften

Mehr

Auswirkung von Modernisierungen auf die Immobilienbewertung

Auswirkung von Modernisierungen auf die Immobilienbewertung Auswirkung von Modernisierungen auf die Immobilienbewertung Dr. Armin Hartmann MRICS Chartered Surveyor Mitglied im Prüfungsboard der RICS EBZ, Instandhaltung / Modernisierung 2010 Definition: Unter Modernisierung

Mehr

Modernes Immobilienmanagement

Modernes Immobilienmanagement Modernes Immobilienmanagement Immobilieninvestment, Immobiliennutzung, Immobilienentwicklung und -betrieb Bearbeitet von Prof. Dr. Andreas Pfnür 3., vollständig überarbeitete und aktualisierte Auflage

Mehr

Auswirkungen von Photovoltaik auf die Immobilienbewertung

Auswirkungen von Photovoltaik auf die Immobilienbewertung Auswirkungen von Photovoltaik auf die Immobilienbewertung Bachelorarbeit am Institut für Industriebetriebslehre und Industrielle Produktion (IIP) Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Produktionswirtschaft

Mehr

Abgrenzung der Inhalte der Planungs- und Bauökonomie und der Immobilienökonomie

Abgrenzung der Inhalte der Planungs- und Bauökonomie und der Immobilienökonomie Vorlesung: 1. Einführung Abgrenzung der Inhalte der Planungs- und Bauökonomie und der Immobilienökonomie Prof. Dr. rer. pol. Kristin Wellner Inhaltssuche Immobilienwirtschaft Bauwirtschaftslehre Immobilienmanagement

Mehr

Profi-Handbuch. Wertermittlung von Immobilien

Profi-Handbuch. Wertermittlung von Immobilien Wilfried Mannek Profi-Handbuch i Wertermittlung von Immobilien Vergleichswert, Ertragswert, Sachwert Hilfen für Kauf, Verkauf, Erbfolge und Steuer Gutachten kontrollieren und professionell erstellen 5.,

Mehr

Immobilienwertermittlungsverordnung: ImmoWertV

Immobilienwertermittlungsverordnung: ImmoWertV Gelbe Erläuterungsbücher Immobilienwertermittlungsverordnung: ImmoWertV von Dr. P. Zimmermann 1. Auflage Immobilienwertermittlungsverordnung: ImmoWertV Zimmermann schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de

Mehr

Public Private Partnership in der Entsorgung der gemischten Siedlungsabfälle in Deutschland

Public Private Partnership in der Entsorgung der gemischten Siedlungsabfälle in Deutschland Public Private Partnership in der Entsorgung der gemischten Siedlungsabfälle in Deutschland Bearbeitet von Dr. Katja Schur 1. Auflage 2012 2012. Buch. 322 S. Hardcover ISBN 978 3 8382 0280 8 Format (B

Mehr

Anforderungen an Wertgutachten

Anforderungen an Wertgutachten DIAZert - Zertifizierungsstelle der DIA Consulting AG Eisenbahnstraße 56 D 79098 Freiburg Tel. 0761 211069-46 Fax 0761 211069-99 zertifizierung@dia-consulting.de Anforderungen an Wertgutachten Entspricht

Mehr

Masterkurs IT-Controlling

Masterkurs IT-Controlling Andreas Gadatsch Elmar Mayer Masterkurs IT-Controlling Grundlagen und Praxis für IT-Controller und ClOs - Balanced Scorecard - Portfoliomanagement - Wertbeitrag der IT - Projektcontrolling - Kennzahlen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 13

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 13 Vorwort 13 1 Grundlagen und Einführung 15 1.1 Energieeffizienz 15 1.1.1 Allgemeine Definition 15 1.1.2 Begriffsverständnis auf der EU-Ebene 16 1.1.3 Begriffsverständnis auf nationaler Ebene 18 1.1.4 Probleme

Mehr

Ökonomie vs. Ökologie Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft? mit 102 Abbildungen

Ökonomie vs. Ökologie Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft? mit 102 Abbildungen Ökonomie vs. Ökologie Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft? mit 102 Abbildungen Prof. Dr. Nico B. Rottke (Hrsg.) Aareal Stiftungslehrstuhl Immobilieninvestition und -finanzierung, EBS Real Estate

Mehr

Vorwort 11. Einleitung 13

Vorwort 11. Einleitung 13 Inhaltsverzeichnis Vorwort 11 Einleitung 13 1 Vorarbeiten und Informationsbeschaffung 19 1.1 Das Grundstück und sein Wert 19 1.1.1 Begriff des Grundstücks 19 1.1.2 Stufen der Baulandentwicklung 20 1.1.3

Mehr

Von der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät. der Universität Leipzig. genehmigte DISSERTATION. zur Erlangung des akademischen Grades

Von der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät. der Universität Leipzig. genehmigte DISSERTATION. zur Erlangung des akademischen Grades Analyse des Datenentstehungsprozesses und Entwicklung eines Entscheidungsmodells für eine wirtschaftliche Vorgehensweise bei der lebenszyklusorientierten Immobiliendatenerfassung und -pflege Von der Wirtschaftswissenschaftlichen

Mehr

2002-2003 Hans Netscher - Due Diligence Real Estate HANSNETSCHER. Due Diligence Real Estate

2002-2003 Hans Netscher - Due Diligence Real Estate HANSNETSCHER. Due Diligence Real Estate Due Diligence Real Estate Der Begriff Due Diligence kommt aus dem US-amerikanischen und bedeutet wörtlich übersetzt etwa so viel wie angemessene Gewissenhaftigkeit oder besser sinngemäß erforderliche Sorgfalt.

Mehr

Immobilienmanagement. Portfolio Management, Asset Management, Facility Management. Master of Arts in International Insurance. Immobilienmanagement

Immobilienmanagement. Portfolio Management, Asset Management, Facility Management. Master of Arts in International Insurance. Immobilienmanagement Portfolio Management, Asset Management, Facility Management MRICS Neckarstraße 3 64560 Riedstadt Tel: 49-174-3157093 fdietrich@sv-dietrich.de Seite 1 Ihr Dozent MRICS Ausbildung Dipl.-Bauingenieur Immobilienökonom

Mehr

Amtliches Mitteilungsblatt

Amtliches Mitteilungsblatt Nr. 19/12 Amtliches Mitteilungsblatt der HTW Berlin Seite 187 19/12 13. Juli 2012 Amtliches Mitteilungsblatt Seite Ordnung für die Festsetzung von Zulassungszahlen zur Zulassungsbeschränkung in bestimmten

Mehr

21. Juni 2013 Amtliches Mitteilungsblatt. Seite

21. Juni 2013 Amtliches Mitteilungsblatt. Seite Nr. 29/13 Amtliches Mitteilungsblatt der HTW Berlin Seite 425 21. Juni 2013 Amtliches Mitteilungsblatt Seite Ordnung für die Festsetzung von Zulassungszahlen zur Zulassungsbeschränkung in bestimmten Studiengängen

Mehr

IHR IMMOBILIEN EXPERTE

IHR IMMOBILIEN EXPERTE IHR IMMOBILIEN EXPERTE www.bremer-haus.de IM LANDKREIS OLDENBURG HUDE GANDERKESEE DELMENHORST IM LANDKREIS VERDEN OYTEN ACHIM GRASBERG markettools BEWERTEN VERKAUFEN VERMIETEN RALF JÄGER Beratung & Verkauf

Mehr

Amtliches Mitteilungsblatt

Amtliches Mitteilungsblatt Nr. 02/12 Amtliches Mitteilungsblatt der HTW Berlin Seite 5 02/12 13. Januar 2012 Amtliches Mitteilungsblatt Seite Ordnung für die Festsetzung von Zulassungszahlen zur Zulassungsbeschränkung in bestimmten

Mehr

Abkürzungsverzeichnis (mit Hinweis zur Seitennummerierung) Teil 1: Grundlagen der Wertermittlung. Teil 1: Grundlagen der Wertermittlung (Fortsetzung)

Abkürzungsverzeichnis (mit Hinweis zur Seitennummerierung) Teil 1: Grundlagen der Wertermittlung. Teil 1: Grundlagen der Wertermittlung (Fortsetzung) Band 5 (Übersicht) Band 5 Titelblatt Kontrollblatt Vorwort Autorenverzeichnis Abkürzungsverzeichnis (mit Hinweis zur Seitennummerierung) Literaturverzeichnis Teil 1: Grundlagen der Wertermittlung Band

Mehr

Wolfgang Crimmann. Der Beleihungswert

Wolfgang Crimmann. Der Beleihungswert Wolfgang Crimmann Der Beleihungswert Vorwort 5 Abkürzungsverzeichnis 15 Einleitung und Zielsetzung 17 1 Immobilienvermögen und Immobilienbewertung 19 1.1 Geschäftsfelder rund um die Immobilie 19 1.2 Bedeutung

Mehr

Rolf Kyrein. Immobilien - Projektmanagement, Projektentwicklung und -Steuerung

Rolf Kyrein. Immobilien - Projektmanagement, Projektentwicklung und -Steuerung Rolf Kyrein Immobilien - Projektmanagement, Projektentwicklung und -Steuerung mit 75 Abbildungen und 91 Tabellen 2., aktualisierte und erweiterte Auflage Rolf Kyrein Prof. Dipl. oec. publ., Professor für

Mehr

Ihre praxisnahe Fachausbildung zur kompetenten Immobilien-Führungskraft!

Ihre praxisnahe Fachausbildung zur kompetenten Immobilien-Führungskraft! AKAdemie Der geprüfte Immobilienmanager Ihre praxisnahe Fachausbildung zur kompetenten Immobilien-Führungskraft! Nach dem Besuch dieser Akademie kennen Sie die aktuellen Trends und Zahlen der Immobilienwirtschaft.

Mehr

FACHHOCHSCHULEN ZIELE. David Koch >> IMMOBILIE & ENERGIE: WERTVERÄNDERUNG DURCH DEN ENERGIEAUSWEIS?

FACHHOCHSCHULEN ZIELE. David Koch >> IMMOBILIE & ENERGIE: WERTVERÄNDERUNG DURCH DEN ENERGIEAUSWEIS? >> IMMOBILIE & ENERGIE: WERTVERÄNDERUNG DURCH DEN ENERGIEAUSWEIS? David Koch www.immovalue.org Art: interdisziplinäres Forschungsprojekt gp Dauer: 2 Jahre Ende: Sommer 2010 2 Hauptziele: Integration von

Mehr

Immobilienbewertung im Norden unabhängig, sicher, professionell

Immobilienbewertung im Norden unabhängig, sicher, professionell Immobilienbewertung im Norden unabhängig, sicher, professionell FA KT Valuation Chartered Surveyors ist eine Partnerschaft von Grundstückssachverständigen mit überregionalem Tätigkeitsfeld und Sitz in

Mehr

Informationen zur Schriftenreihe zum Selbststudium. für. Bewertungs - Sachverständige

Informationen zur Schriftenreihe zum Selbststudium. für. Bewertungs - Sachverständige Sachverständigen-Ausbildung Datenschutz-Ausbildung Energieberater-Ausbildung Praxis-Schulungen Sachverständigen-Software Europaweite Sachverständigenvermittlung Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008

Mehr

18. Juni 2015 Amtliches Mitteilungsblatt. Seite

18. Juni 2015 Amtliches Mitteilungsblatt. Seite Nr. 18/15 Amtliches Mitteilungsblatt der HTW Berlin Seite 409 18. Juni 2015 Amtliches Mitteilungsblatt Seite Ordnung für die Festsetzung von Zulassungszahlen zur Zulassungsbeschränkung in bestimmten Studiengängen

Mehr

modal ... Sachverständigen Kompetenz-Center Informationen zur Schriftenreihe zum Selbststudium für Bewertungs-Sachverständige modal

modal ... Sachverständigen Kompetenz-Center Informationen zur Schriftenreihe zum Selbststudium für Bewertungs-Sachverständige modal rennekoven 9 41334 nettetal. Sachverständigen Kompetenz-Center fon: 02153 / 40984-0 fax: 02153 / 40984-9 internet: www..de e-mail: @.de Informationen zur Schriftenreihe zum Selbststudium für Bewertungs-Sachverständige

Mehr

Erfolgreiches Portfolio- und Asset Management für Immobilienunternehmen

Erfolgreiches Portfolio- und Asset Management für Immobilienunternehmen Erfolgreiches Portfolio- und Asset Management für Immobilienunternehmen Die 8 Werthebel B Claus Lehner IMMOBILIEN ZEITUNG Geleitwort 5 Vorwort 7 Inhaltsverzeichnis 9 Abbildungsverzeichnis 13 Formelverzeichnis

Mehr

Inhaltsverzeichnis VII. http://d-nb.info/1068551100

Inhaltsverzeichnis VII. http://d-nb.info/1068551100 Vorwort Einleitung 1 A. Der Gewerbemietvertrag 3 I. Form des Mietvertrages 4 II. Gesetzliche Anforderungen 5 III. Vorvertragliche Regelungen 6 IV. Inhalt des Mietvertrages 7 1. Vertragsparteien 7 2. Mietgegenstand

Mehr

PHF Projektmanagement- und Baubetreuungsgesellschaft mbh

PHF Projektmanagement- und Baubetreuungsgesellschaft mbh Management von Brownfield-Arealen Was ist Management? Zu den typischen Funktionen oder Aufgaben des Managements... gehört die Planung, Organisation, Führung und Kontrolle (im Sinne von Erfolgskontrolle).

Mehr

Auswirkungen des Energieausweises. auf die Immobilienbewertung

Auswirkungen des Energieausweises. auf die Immobilienbewertung Christian Brunner Auswirkungen des Energieausweises auf die Immobilienbewertung Die Frage nach der Relevanz der mit dem Energieausweis verbundenen Betriebskosten der Gebäudetechnik für die Auswahl von

Mehr

Immobilienbewertung: Verkehrswertermittlung im Vergleich zur Immobilienbewertung nach BewG

Immobilienbewertung: Verkehrswertermittlung im Vergleich zur Immobilienbewertung nach BewG Immobilienbewertung: Verkehrswertermittlung im Vergleich zur Immobilienbewertung nach BewG Dipl.-Ing. Dipl.-Immobilien-Ök. Jürgen Jacoby Inhaltsverzeichnis 1 Volltext Immobilienbewertung gem. BewG und

Mehr

Es kommt also besonders darauf an, dass diese Gutachten den Vorschriften des Normativen Dokuments entsprechen.

Es kommt also besonders darauf an, dass diese Gutachten den Vorschriften des Normativen Dokuments entsprechen. Immbilienbewertung GRAF Anfrderungen an Gutachten Rösrather Straße 686 51107 Köln (Rath) Telefn 0221-778 9997-10 Telefax 0221-778 9997-19 inf@immbilienbewertung-graf.de www.immbilienbewertung-graf.de Gutachten

Mehr

Erfolgsfaktor Unternehmensberatung

Erfolgsfaktor Unternehmensberatung Thomas R. Hummel, Ernst Zander, Erfolgsfaktor Unternehmensberatung Auswahl Zusammenarbeit Kosten - Fördermaßnahmen 5. völlig neu bearbeitete Auflage Rainer Hampp Verlag München und Mering 2009 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Immobilienwirtschaftliche Berufsbilder

Immobilienwirtschaftliche Berufsbilder Immobilienwirtschaftliche Berufsbilder Markus Amon MRICS Vizepräsident gif e. V. Wilhelmstr. 12 D - 65185 Wiesbaden Telefon: +49 (0)611 23 68 10 70 Telefax: +49 (0)611 23 68 10 75 E-Mail: info@gif-ev.de

Mehr

vom 29. Januar 2013 in der Fassung der 4. Änderungssatzung vom 09. Juli 2014

vom 29. Januar 2013 in der Fassung der 4. Änderungssatzung vom 09. Juli 2014 Studien- und Prüfungsordnung der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen Besonderer Teil für den Bachelorstudiengang Immobilienwirtschaft vom 29. Januar 2013 in der Fassung der 4. Änderungssatzung

Mehr

BWL- Immobilienwirtschaft

BWL- Immobilienwirtschaft Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Immobilienwirtschaft Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/immobilienwirtschaft PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Die Immobilienwirtschaft

Mehr

Aus- und Weiterbildungsangebote

Aus- und Weiterbildungsangebote BAUAKADEMIE HOCHSCHULE BIBERACH RECHTSFÄHIGE BIBERACH UNIVERSITY STIFTUNG OF APPLIED SCIENCES Aus- und Weiterbildungsangebote Hochschule Biberach Bauakademie Biberach Prof. Eckhard Klett HOCHSCHULE BIBERACH

Mehr

Ganzheitlicher Facility-Management-Ansatz als Parallelbetrachtung in der Projektentwicklungs-, Realisierungsund Nutzungsphase eines Gebäudes

Ganzheitlicher Facility-Management-Ansatz als Parallelbetrachtung in der Projektentwicklungs-, Realisierungsund Nutzungsphase eines Gebäudes Diplomarbeit eingereicht im Fachbereich Bauingenieurwesen der Fachhochschule Mainz Ganzheitlicher Facility-Management-Ansatz als Parallelbetrachtung in der Projektentwicklungs-, Realisierungsund Nutzungsphase

Mehr

Einführung in das Controlling

Einführung in das Controlling Einführung in das Controlling Methoden, Instrumente und IT-Unterstützung von Prof. Dr. Rudolf Fiedler Jens Graf 3., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage Oldenbourg Verlag München Vorwort Abbildungsverzeichnis

Mehr

MBA Immobilienmanagement

MBA Immobilienmanagement MBA Immobilienmanagement Studienzentrum Neuburg a.d. Donau Seite 1 Prof. Dr. Kuhn Stand Januar 2012 Ziele und Zielgruppe des Programms Ziel: Qualifizierung für neue Aufgabenbereiche in der Immobilienwirtschaft

Mehr

ÖPP-Pilotprojekt des Landes Brandenburg: Ministerium der Finanzen in Potsdam

ÖPP-Pilotprojekt des Landes Brandenburg: Ministerium der Finanzen in Potsdam ÖPP-Pilotprojekt des Landes Brandenburg: Ministerium der Finanzen in Potsdam Markus Volk Bereichsleiter Direktion Public Private Partnership STRABAG Real Estate GmbH Arbeitskreis Private Finanzierung Köln,

Mehr

Grundlagen im Überblick

Grundlagen im Überblick Valjevo Serbien, 10.05.2012 Stärkung des kommunalen Landmanagements in Serbien Beleihungswertermittlung für Banken Grundlagen im Überblick Referentin Dipl.-Ing. Vermessungsassessorin Carla Seidel MRICS

Mehr

Studie. Energieeffizienz der Gebäude ein Hauptaspekt der Nachhaltigkeit. Fachgruppe Energie und Umwelt des HypZert e. V. Stand: November 2010

Studie. Energieeffizienz der Gebäude ein Hauptaspekt der Nachhaltigkeit. Fachgruppe Energie und Umwelt des HypZert e. V. Stand: November 2010 Studie Energieeffizienz der Gebäude ein Hauptaspekt der Nachhaltigkeit Fachgruppe Energie und Umwelt des HypZert e. V. Stand: November 2010 HypZert e. V. Georgenstraße 21, 10117 Berlin www.valuers-corner.de

Mehr

Anforderungen an Verkehrswertgutachten nach 194 Baugesetzbuch (BauGB)

Anforderungen an Verkehrswertgutachten nach 194 Baugesetzbuch (BauGB) Anforderungen an Verkehrswertgutachten nach 194 Baugesetzbuch (BauGB) Der Sachverständige hat grundsätzlich auf eine sachgerechte Auftragsgestaltung und -abwicklung hinzuwirken die Wertermittlungsgrundlagen

Mehr

BILDUNG. FREUDE INKLUSIVE.

BILDUNG. FREUDE INKLUSIVE. BILDUNG. FREUDE INKLUSIVE. IMMOBILIENBEWERTUNG Grundlagen und Verfahren zur Erstellung eines Liegenschaftsbewertungsgutachtens KOMPAKTLEHRGANG www.bfi -tirol.at IMMOBILIENBEWERTUNG KOMPAKTLEHRGANG Grundlagen

Mehr

EXPO REAL CareerDay 8. Oktober 2014

EXPO REAL CareerDay 8. Oktober 2014 EXPO REAL CareerDay 8. Oktober 2014 Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e. V. Society of Property Researchers, Germany Berufsbilder in der Immobilienwirtschaft Young Professionals machen

Mehr

Praxishandbuch Real Estate Management

Praxishandbuch Real Estate Management BDO Deutsche Warentreuhand AG (Hrsg.) Praxishandbuch Real Estate Management Kompendium der Immobilienwirtschaft 2005 Schäffer-Poeschel Verlag Stuttgart IX Geleitwort (RA/WP/StB C. Dyckerhoff - BDO Deutsche

Mehr

NUTZEN SIE DIE DYNAMIK.

NUTZEN SIE DIE DYNAMIK. NUTZEN SIE DIE DYNAMIK. GfWI Real Estate für Microsoft Dynamics CRM Branchenlösung für Gewerbliche Immobilienwirtschaft In Ihre Branche kommt Bewegung mit Microsoft Dynamics. Software Exposé AGENDA Unternehmensvorstellung

Mehr

Verkehrswertermittlung von Grundstücken in der steuerlichen Praxis

Verkehrswertermittlung von Grundstücken in der steuerlichen Praxis Verkehrswertermittlung von Grundstücken in der steuerlichen Praxis Veranstaltungsort: 06. Oktober 2015 in Nürnberg 08. Oktober 2015 in München Dipl.-Finanzwirt (FH) Stephan Blum Bw. (VWA), Staatlich geprüfter

Mehr

44/15. 6. Januar 2016 Amtliches Mitteilungsblatt. Seite. Inhaltsverzeichnis des Jahres 2015...1015

44/15. 6. Januar 2016 Amtliches Mitteilungsblatt. Seite. Inhaltsverzeichnis des Jahres 2015...1015 Nr. 44/15 Amtliches Mitteilungsblatt der HTW Berlin Seite 1013 44/15 6. Januar 2016 Amtliches Mitteilungsblatt Seite Inhaltsverzeichnis des Jahres 2015........1015 Seite 1014 Amtliches Mitteilungsblatt

Mehr

Anhang 4 Aufbau des Studiums zum Master of Arts in International Insurance

Anhang 4 Aufbau des Studiums zum Master of Arts in International Insurance Anhang 4 Aufbau des Studiums zum Master of Arts in International Insurance Module Globalisierungsstrategien in der Versicherungswirtschaft Strategisches Risikomanagement Asset-Management Unternehmenssteuerung

Mehr

Immobilienstrategien im 21. Jahrhundert

Immobilienstrategien im 21. Jahrhundert Matthias Eicher Immobilienstrategien im 2 Jahrhundert Rating-basiertes Controlling im Corporate Real Estate Management Tectum Verlag Inhaltsverzeichnis 13 Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis 25 Tabellenverzeichnis

Mehr

Ausstellungsbereiche. www.exporeal.net. 1. Immobilien-Investition 1.1 Kapitalverwaltungsgesellschaften (offene, geschlossene Fonds)

Ausstellungsbereiche. www.exporeal.net. 1. Immobilien-Investition 1.1 Kapitalverwaltungsgesellschaften (offene, geschlossene Fonds) www.exporeal.net Ausstellungsbereiche Save the date EXPO REAL Datum: 4. - 6.10.2016 Auf der EXPO REAL eröffnet sich Ihnen die gesamte Vielfalt der Immobilienwirtschaft an einem Ort. Informieren Sie sich

Mehr

21/09. Amtliches Mitteilungsblatt. 14. Juli 2009. Seite

21/09. Amtliches Mitteilungsblatt. 14. Juli 2009. Seite Nr.21/09 Amtliches Mitteilungsblatt der HTW Berlin Seite 403 21/09 14. Juli 2009 Amtliches Mitteilungsblatt Seite Ordnung für die Festsetzung von Zulassungszahlen zur Zulassungsbeschränkung in bestimmten

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 2.2.1.5 Informationsgewinnung zu und Erschließung von neuen attraktiven Markt- und Technologiepotentialen 68

Inhaltsverzeichnis. 2.2.1.5 Informationsgewinnung zu und Erschließung von neuen attraktiven Markt- und Technologiepotentialen 68 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis XI Abbildungsverzeichnis XV Tabellenverzeichnis XVII Abkürzungsverzeichnis XXI 1 Einführung 1 1.1 Ausgangssituation 1 1.1.1 Managementunterstützung durch Corporate

Mehr

REAL ESTATE BRAND VALUE STUDY TOP 20 IMMOBILIENMAKLER

REAL ESTATE BRAND VALUE STUDY TOP 20 IMMOBILIENMAKLER REAL ESTATE BRAND VALUE STUDY TOP 20 IMMOBILIENMAKLER Wer wir sind. Was wir tun. Was wir bieten. Real Estate Brand Institute Die führende Plattform zur Evaluierung der Positionierung und des Markenwerts

Mehr

Brand Management und CRM Parallelen und Integrationsmöglichkeiten zwischen den beiden Managementprozessen

Brand Management und CRM Parallelen und Integrationsmöglichkeiten zwischen den beiden Managementprozessen Brand Management und CRM Parallelen und Integrationsmöglichkeiten zwischen den beiden Managementprozessen Brand Management und Customer Relationship Management (CRM) sind Marketingkonzepte, die darauf

Mehr

MBA Immobilienmanagement

MBA Immobilienmanagement MBA Immobilienmanagement Studienzentrum Neuburg a.d. Donau Seite 1 Prof. Dr. Kuhn Stand November 2011 Ziele und Zielgruppe des Programms Ziel: Qualifizierung für neue Aufgabenbereiche in der Immobilienwirtschaft

Mehr

Immobilienwirtschaftliche Studiengänge und Beschäftigungsmöglichkeiten. August 2008 Markus Demary

Immobilienwirtschaftliche Studiengänge und Beschäftigungsmöglichkeiten. August 2008 Markus Demary Immobilienwirtschaftliche Studiengänge und Beschäftigungsmöglichkeiten August 2008 Markus Demary 1 Immobilienwirtschaft braucht bessere Ausbildung Pressemitteilung der Universität Regensburg fordert dies

Mehr

Rainer Goppel. PRAXISWISSEN Prozessmanagement. Steinbeis-Transferzentrum Managementsysteme

Rainer Goppel. PRAXISWISSEN Prozessmanagement. Steinbeis-Transferzentrum Managementsysteme Rainer Goppel PRAXISWISSEN Prozessmanagement Steinbeis-Transferzentrum Managementsysteme Inhaltsverzeichnis Vorwort 11 Zielsetzung von PRAXISWISSEN Prozessmanagement 12 Gliederung von PRAXISWISSEN Prozessmanagement

Mehr

ImmoValue. ! Ja! Nein. War Ihre Antwort Nein, fahren Sie bitte mit Frage 5 fort. 2. Wie stellte sich der festgestellte Unterschied dar?

ImmoValue. ! Ja! Nein. War Ihre Antwort Nein, fahren Sie bitte mit Frage 5 fort. 2. Wie stellte sich der festgestellte Unterschied dar? Umfrage in Bezug auf die Bedeutung und Relevanz der Aspekte der Energieeffizienz/Nachhaltigkeit innerhalb der Wertermittlungspraxis heute und zukünftig. Bitte nehmen Sie sich einige Minuten Zeit um die

Mehr

Immobilienbewertung. Sachverständigenbüro Schopohl Bauschäden & Immobilienbewertung. Walkenhausweg 2 59556 Lippstadt. Galksiepen 8 59602 Rüthen

Immobilienbewertung. Sachverständigenbüro Schopohl Bauschäden & Immobilienbewertung. Walkenhausweg 2 59556 Lippstadt. Galksiepen 8 59602 Rüthen Immobilienbewertung Ein Buch mit sieben Siegeln? Nadine Dauk, geprüfte Sachverständige für Immobilienbewertung (GIS Akademie) Sachverständigenbüro Schopohl Bauschäden & Immobilienbewertung Walkenhausweg

Mehr

IMMOBILIENWIRTSCHAFTLICHE BERATUNG PROJEKTENTWICKLUNG

IMMOBILIENWIRTSCHAFTLICHE BERATUNG PROJEKTENTWICKLUNG IMMOBILIENRECHT IMMOBILIENWIRTSCHAFTLICHE BERATUNG Mit unserem Team aus erfahrenen Rechtsanwälten bieten wir eine umfassende Beratung in allen rechtlichen Angelegenheiten im Zusammenhang mit Immobilieninvestitionen

Mehr

Benchmarking Inhaltsverzeichnis

Benchmarking Inhaltsverzeichnis Jean Pierre Noel Crow Holdings International Strategic Corporate Coaching for Retail Facility Managers Stategische Konzernschulung für KFM Führungskräfte Inhaltsverzeichnis 1. Begriffsklärung und Einsatz

Mehr

Doppelabschluss MBA Management & Real Estate" (HfWU) und Diplom-Immobilienökonom/in (ADI)

Doppelabschluss MBA Management & Real Estate (HfWU) und Diplom-Immobilienökonom/in (ADI) Doppelabschluss MBA Management & Real Estate" (HfWU) und Diplom-Immobilienökonom/in (ADI) Das Institut Campus of Finance (CoF), die Weiterbildungsakademie an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Mehr

Doppelabschluss MBA Management & Real Estate" (HfWU) und Diplom-Immobilienökonom/in (ADI)

Doppelabschluss MBA Management & Real Estate (HfWU) und Diplom-Immobilienökonom/in (ADI) Doppelabschluss MBA Management & Real Estate" (HfWU) und Diplom-Immobilienökonom/in (ADI) Das Institut Campus of Finance (CoF) an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen und die ADI

Mehr

Dimensionen der Sicherheit für Veranstaltungsgelände. IQ Real Estate GmbH

Dimensionen der Sicherheit für Veranstaltungsgelände. IQ Real Estate GmbH Dimensionen der Sicherheit für Veranstaltungsgelände IQ Real Estate GmbH Wer wird sind Unsere Leistungen Projektsteuerung Projektleitung Projektstrategie Projektorganisation Kostenmanagement Terminmanagement

Mehr

Projektfinanzierung in der Immobilienwirtschaft

Projektfinanzierung in der Immobilienwirtschaft Sven Bienert Projektfinanzierung in der Immobilienwirtschaft Dynamische Veränderungen der Rahmenbedingungen und Auswirkungen von Basel II Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Hermann Francke

Mehr

Die Ausbildung der Immobilienkaufleute in der Wielant Hoffmann GmbH

Die Ausbildung der Immobilienkaufleute in der Wielant Hoffmann GmbH Die Ausbildung der Immobilienkaufleute in der Wielant Hoffmann GmbH 1von 22 Gliederung 1. Firmenvorstellung 2. Ausbildungsberuf Immobilienkaufmann/frau 3. Meine Ausbildung in der Wielant Hoffmann GmbH

Mehr

Sachbearbeitung in Immobilienbewirtschaftung Sachbearbeitung in Immobilienvermarktung und -bewertung. Kurse für

Sachbearbeitung in Immobilienbewirtschaftung Sachbearbeitung in Immobilienvermarktung und -bewertung. Kurse für Kurse für Sachbearbeitung in Immobilienbewirtschaftung Sachbearbeitung in Immobilienvermarktung und -bewertung Sachbearbeiterkurse mit SVIT-Zertifikat Lehrgang Immobilienbewirtschaftung mit eidg. Fachausweis

Mehr

Büroprojektentwicklung im Spannungsfeld von Transaktionskosten und stadtplanerischer Intervention

Büroprojektentwicklung im Spannungsfeld von Transaktionskosten und stadtplanerischer Intervention Büroprojektentwicklung im Spannungsfeld von Transaktionskosten und stadtplanerischer Intervention Bearbeitet von Dr. Christoph Meyer zum Alten Borgloh 1. Auflage 2013 2012. Taschenbuch. xxi, 364 S. Paperback

Mehr

06. Juni 2008 Amtliches Mitteilungsblatt

06. Juni 2008 Amtliches Mitteilungsblatt 06. Juni 2008 Amtliches Mitteilungsblatt Seite Ordnung für die Festsetzung von Zulassungszahlen zur Zulassungsbeschränkung in bestimmten Studiengängen der Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Mehr

Wolfgang Rosel Antonius Busch. AVA-Handbuch. Ausschreibung - Vergabe - Abrechnung 6., iiberarbeitete Auflage STUDIUM VIEWEG+ TEUBNER

Wolfgang Rosel Antonius Busch. AVA-Handbuch. Ausschreibung - Vergabe - Abrechnung 6., iiberarbeitete Auflage STUDIUM VIEWEG+ TEUBNER Wolfgang Rosel Antonius Busch AVA-Handbuch Ausschreibung - Vergabe - Abrechnung 6., iiberarbeitete Auflage STUDIUM VIEWEG+ TEUBNER IX Inhalt 1 Rechtliche Grundlagen 1 1.1 Allgemeine Hinweise auf gesetzliche

Mehr

DIA. Certified RealEstate AssetManager/in (DIA) 9. Aufbaustudiengang. zum/zur. Real Estate Asset Management als attraktives Berufsfeld

DIA. Certified RealEstate AssetManager/in (DIA) 9. Aufbaustudiengang. zum/zur. Real Estate Asset Management als attraktives Berufsfeld DIA Deutsche Immobilien-Akademie an der Universität Freiburg GmbH 9. Aufbaustudiengang zum/zur Certified RealEstate AssetManager/in (DIA) Real Estate Asset Management als attraktives Berufsfeld Kurs 10

Mehr

DIA. Certified RealEstate AssetManager/in (DIA) 9. Aufbaustudiengang. zum/zur. Real Estate Asset Management als attraktives Berufsfeld

DIA. Certified RealEstate AssetManager/in (DIA) 9. Aufbaustudiengang. zum/zur. Real Estate Asset Management als attraktives Berufsfeld DIA Deutsche Immobilien-Akademie an der Universität Freiburg GmbH 9. Aufbaustudiengang zum/zur Certified RealEstate AssetManager/in (DIA) als attraktives Berufsfeld Kurs 9 1. Woche vom 20.10. 25.10.2014

Mehr

Handbuch GmbH. Gründung - Führung - Sicherung. 2. Auflage. Dr. Rocco Jula und Barbara Sillmann. Haufe Mediengruppe Freiburg Berlin München Zürich

Handbuch GmbH. Gründung - Führung - Sicherung. 2. Auflage. Dr. Rocco Jula und Barbara Sillmann. Haufe Mediengruppe Freiburg Berlin München Zürich Handbuch GmbH Gründung - Führung - Sicherung 2. Auflage Dr. Rocco Jula und Barbara Sillmann Haufe Mediengruppe Freiburg Berlin München Zürich Vorwort 8 Die wichtigsten Fragen vor der GmbH-Gründung 9 Wann

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: MWIM Immobilienwirtschaft Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Immobilienbewertung für Offene Immobilienfonds

Immobilienbewertung für Offene Immobilienfonds Immobilienbewertung für Offene Immobilienfonds 7. Hamburger Forum für Geomatik, Hamburg - Wilhelmsburg 12. Juni 2014 Vorstellung Nils Warnecke Beruflicher Werdegang seit 08/2010 Union Investment Real Estate

Mehr

mit speedikon FM Liegenschaftsmanagement Flughafen Düsseldorf GmbH Geschäftsbereich Real Estate Management Liegenschaftsmanagement mit speedikon FM

mit speedikon FM Liegenschaftsmanagement Flughafen Düsseldorf GmbH Geschäftsbereich Real Estate Management Liegenschaftsmanagement mit speedikon FM 1 Inhalt Themen: Wo ist CAFM angesiedelt? Zielsetzung Grundlagen Bauteilkatalog Erfassung Vorhabenverwaltung Gebäudesteckbrief Immobilienbewertung 2 Wo ist CAFM angesiedelt? Die gliedert sich neben den

Mehr

Immobilienwirtschaftliche PPP Modelle im Schulsektor: Großbritannien und Deutschland im Vergleich

Immobilienwirtschaftliche PPP Modelle im Schulsektor: Großbritannien und Deutschland im Vergleich Hrsg.: BPPP Bundesverband Public Private Partnership Prof. Dr. Dietrich Budäus, Prof. Dr. Andreas Pfnür Michael Pfeiffer Immobilienwirtschaftliche PPP Modelle im Schulsektor: Großbritannien und Deutschland

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis Inhaltsverzeichnis XIX XXIII 1 Einleitung 1 1.1 Die Bedeutung der Controllingunterstützung in kleinen und mittelgroßen Unternehmen 1 1.2 Vorgehens weise und Gedankengang

Mehr

Finanzierbarkeit von PPP-Projekten in der Schweiz aus Sicht des Finanzsektors

Finanzierbarkeit von PPP-Projekten in der Schweiz aus Sicht des Finanzsektors Öffentlich Finanzierbarkeit von PPP-Projekten in der Schweiz aus Sicht des Finanzsektors ETH Symposium: Steps to PPP Risiken & Chancen Niklaus Scheerer, UBS Real Estate Advisory 25. November 2011 Welches

Mehr

Alptekin Erkollar Birgit Oberer. Balanced Scorecarding

Alptekin Erkollar Birgit Oberer. Balanced Scorecarding Alptekin Erkollar Birgit Oberer Balanced Scorecarding Alptekin Erkollar Birgit Oberer Balanced Scorecarding Strategische Unternehmenssteuerung und Leistungsmessung Tectum Verlag Alptekin Erkollar Birgit

Mehr

Dissertation. zur Erlangung des akademischen Grades eines. Doktors der Wirtschaftswissenschaften. (Dr. rer. pol.)

Dissertation. zur Erlangung des akademischen Grades eines. Doktors der Wirtschaftswissenschaften. (Dr. rer. pol.) Kapitalabgrenzung und Einordnung der hybriden Finanzinstrumente nach IFRS und ihre Auswirkungen auf den Jahresabschluss und die Kennzahlen von Kapitalgesellschaften Dissertation zur Erlangung des akademischen

Mehr

Strategische Umsetzung von Corporate. Mittelständigen Unternehmen in Bayern. unter besonderer Berücksichtigung der

Strategische Umsetzung von Corporate. Mittelständigen Unternehmen in Bayern. unter besonderer Berücksichtigung der Strategische Umsetzung von Corporate Social Responsibility in Klein- und Mittelständigen Unternehmen in Bayern unter besonderer Berücksichtigung der Herausforderungen der Internationalisierung Erik Lindner

Mehr

Betriebliches Gesundheitsmanagement in der Praxis

Betriebliches Gesundheitsmanagement in der Praxis Heinz-Dieter Hardes, Doris Holzträger Betriebliches Gesundheitsmanagement in der Praxis Strategien zur Förderung der Arbeitsfähigkeit von älter werdenden Beschäftigten Rainer Hampp Verlag München, Mering

Mehr

Ihre praxisnahe Fachausbildung zur kompetenten Immobilien-Führungskraft!

Ihre praxisnahe Fachausbildung zur kompetenten Immobilien-Führungskraft! Akademie Aktualisierte Auflage Der geprüfte Immobilienmanager Ihre praxisnahe Fachausbildung zur kompetenten Immobilien-Führungskraft! Termin 30. Juni bis 4. Juli 2014 Köln Nach dem Besuch dieser Akademie

Mehr