Applikationstechniken des galvanischen Stroms sind

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Applikationstechniken des galvanischen Stroms sind"

Transkript

1 Galvanisation Applikationstechniken des galvanischen Stroms sind die Stabile Galvanisation die hydroelektrischen Bäder (Stangerbad / 4-Zellenbad) die Iontophorese Die Wirkung des galvanischen Stromes 1. Hyperämisierende Wirkung Die wesentlichste Wirkung des galvanischen Stromes ist die Durchblutungsförderung. Sie ist an keinen der beiden Pole gebunden, häufig ist die Reaktion an der etwas intensiver. Im Bereich der Elektroden entsteht lokal begrenzt ein sog. Erythem, welches eine gewisse Zeit bis zu 8 Stunden maximal anhalten kann. Es entsteht dadurch die Beeinflussung der Vasomotorik, sowie durch das freisetzten von vasoaktiven Gewebsreizstoffen. Histamin ist eine dieser Substanzen, da sie aber nur in begrenzter Menge in den Nervenfasern der Haut vorhanden sind und nicht beliebig oft freigesetzt werden können, nimmt die Wirksamkeit der Galvanisation im Laufe der Zeit ab. Die Durchblutungssteigerung betrifft nicht nur die Haut, sondern auch tiefer liegende Gewebe, wie z. B. die Muskulatur, die ebenfalls deutlich stärker durchblutet wird. 2. Trophik verbessernde Wirkung Die bessere Durchblutung hat automatisch auch eine verbesserte Ernährung des Gewebes zur Folge. Die Zufuhr von Nähr- und Abwehrstoffen, sowie die Unterstützung von osmotischen Vorgängen, beeinflussen die lokale Trophik der Gewebe nachhaltig. So ist zu beobachten, dass verschiedene schlecht heilende Wunden durch die Behandlung mit Gleichströmen wesentlich besser heilen, schneller saubere Wundverhältnisse entstehen lassen und nach der ersten Behandlung wesentlich schmerzen verursachen. Die Frakturheilung kann durch die Galvanisation auch beschleunigt werden. 3. Analgetische Wirkung Durch den sogenannten Anelektrotonus kommt es unter der Anode zu einer Hemmung der Erregbarkeit der sensorischen Nervenfasern. Der galvanische Strom bewirkt also im durchflossenen Gewebe eine langandauernde Schmerzdämpfung. Je größer der Kontakt zur Hautfläche ist, desto zufriedenstellender ist die Schmerzabnahme. Nur für Unterrichtszwecke Janett Wierzba Seite 1

2 4. Erregbarkeit beeinflussende Wirkung Während der Anelektrotonus unter der Anode die Erregbarkeit hemmt, wird unter der die Erregbarkeit gesteigert. Dies ist in soweit zu begründen, dass unter der die positiven NA-Ionen abgezogen werden und die Membran instabil wird. Trotz der anodischen und kathodischen Verschiebung des Membranpotentials löst der galvanische Strom keine Aktionspotentiale an der Zelle aus. Die sensiblen Erscheinungen des galvanischen Stromes auf der Haut (Prickeln, Brennen, Stechen, Hitzegefühl) werden mit Ladungsverschiebungen an den Hautrezeptoren erklärt. 5. Chemische Wirkung Durch die Ionenwanderung im Gewebe kommt es zu einer Reihe von chemischen Reaktionen. Der menschliche Körper ist ein Leiter II. Klasse, also ein Elektrolyt. In einem Elektrolyt befinden sich freibewegliche Ionen, die durch den Gleichstrom bewegt werden. Die positiven Kationen wandern zur und die negativen Anionen wandern zur Anode. Bei der Elektrolyse entsteht unter der eine Lauge und unter der Anode eine Säure. Diese Säuren und Laugen können auf der Haut bei falscher Dosierung oder falscher Elektrodenanlage zu Verätzungen führen. Mithilfe der Iontophorese werden durch die Haut zusätzliche chemische Stoffe eingebracht, welche nach dem passieren der Haut dann ebenfalls, je nach Medikament, eine chemische Wirkung erzielen. Dosierungsrichtlinien Akute Krankheitsstadien niedrige Stromstärke kurze Behandlungsdauer kurze Behandlungsserie kurze Behandlungsintervalle Chronische Krankheitsstadien höhere Stromstärke längere Behandlungsdauer längere Behandlungsserie längere Behandlungsintervalle Subakute und subchronische Krankheitsstadien liegen dazwischen. Nur für Unterrichtszwecke Janett Wierzba Seite 2

3 Stromstärke Schwache Dosierung (sensibel unterschwellig) Die Stromstärke wird bis zu einem leichten Stromgefühl hochreguliert und dann zurückgenommen, bis der Strom nicht mehr wahrgenommen wird. Mittlere Dosierung (sensibel schwellig) Der Patient spürt ein Prickeln, Ameisenlaufen, das nicht unangenehm und nicht punktuell sein darf. Starke Dosierung (sensibel überschwellig) Der Patient spürt ein kräftiges Stromgefühl. Das in Sonderfällen bis an die Schmerzgrenze heranreichen kann. Überdosierung (Toleranzgrenzen) Der Patient hat ein sehr starkes Stromgefühl bis Stechen, Brennen Hitzegefühl, hier wird die Schmerzgrenze überschritten, keine Behandlung. Die effektive Stromstärke soll 0,2 ma/cm² bzw. 0,1 ma/cm² der Fläche der aktiven Elektrode nicht überschreiten. Behandlungsdauer Kurz mittel lang sehr lang 10 Min Min Min > als 20 Min. Behandlungsserie kurz mittel lang 3-6 mal 6-10 mal mal Behandlungsintervall kurz mittel lang tägliche Behandlung, evtl. mehrmals täglich 3 mal wöchentlich 2 mal wöchentlich Nur für Unterrichtszwecke Janett Wierzba Seite 3

4 Indikationen für die Galvanisation Durchblutungsförderung Funktionelle Durchblutungsstörungen Angioneuropathien (M. Raynaud) Arterielle Verschlußkrankheit Stadium I/IIa Sudeck - Syndrom Stadium II Ödeme, nicht entzündlich Fazialparese, als Vorbehandlung Analgesie Großflächige Myalgien Neuralgien Neuritis Polyneuropathie Radikuläres Syndrom Nerven - Kompressions - Syndrom Polyarthralgien CP, Behandlung im entzündungsarmen Intervall Diffuse Schmerzen bei Periarthropathien, Arthrosen, M.Bechterew Tendinitis, Tendovaginitis Verbesserung der Trophik Venöse Ulzera Neurotrophische Ulzera Dekubitalgeschwüre Verzögerte Wundheilung Osteoporose Verzögerte Knochenheilung Muskelrelaxierung Überlastung der Muskulatur Schmerzhafte Muskelverspannungen Sonstige Indikationen Schlaffe Lähmungen (Vorbehandlung evtl. Stangerbad, : Nacken) Spastische Lähmungen (Vorbehandlung im Stangerbad, Anode : Nacken) Vegetative Regulationsstörungen und Reizsyndrome (Stangerbad, Anode : Nacken) Posttraumatische Zustandsbilder (Hämatome, Ödeme) Übermäßiges Schwitzen an Händen und Füßen Kontraindikationen für die Galvanisation Akute Entzündungen, Fieber Eitrige Prozesse im Behandlungsgebiet Arterielle Verschlußkrankheit Stadium IIb - IV nach Fontaine Schlechter Allgemeinzustand Tumore Thrombose, Thrombophlebitis, Gefahr von Embolien Herzschrittmacher und Metallimplantate im Stromgebiet Nur für Unterrichtszwecke Janett Wierzba Seite 4

5 Behandlungsablauf bei einer Galvanisation 1. Studium der Verordnung 2. Gerät einschalten, vorher alle Regler auf Null. 3. Inspektion, Palpation und Befragung des Patienten. 4. Haut reinigen und entfetten (warme Seifenlauge). 5. Sichtbare Schäden oder Nävus mit Vaseline abdecken. 6. Je nach Behandlungsgebiet und Ziel, Form und Größe der Elektroden wählen. 7. Anlegen der Elektroden Einmalelektroden sind hygienisch, die Beschichtung besitzt eine gewisse Pufferkapazität Achtung bei Langzeittherapie nicht so gut geeignet Verätzungs- oder Verbrennungsgefahr 7.2. Elektroden aus Zinnblech oder Leitgummi werden mit Vliesstoff, Kompressen oder Viscoseschwämmen von mindestens ca. 2 cm Dicke unterlagert. Die Unterlage muß gut angefeuchtet werden. Die Metallplatten müssen kleiner sein als die Unterlage Saugelektroden, saugen sich mit einem geringen Unterdruck an der Haut fest, auch hier wird mit feuchten Schwämmen unterpolstert um Hautschäden zu vermeiden. Außerdem sollten sie luftdicht mit der Haut abschließen damit sie nicht abfallen und der Unterdruck sollte nicht zu stark eingestellt sein 8. Die Elektroden samt Unterlage im Behandlungsgebiet mit Fixierbändern, Sandsäcken oder anderen Hilfsmitteln befestigen. 9. Am Gerät die Nullstellung der Regler überprüfen, die Elektroden anschließen. 10. Den Patienten über Wirkungsweise und Empfinden aufklären. 11. Behandlungszeit einstellen, sie liegt zwischen mindestens 10 und Maximum 60 Minuten. 12. Stromstärke bis zur ersten Wahrnehmung hochregeln, Achtung die effektive Stromstärke darf 0,2 bzw. 0,1 ma/cm2 der Fläche der Elektrode nicht überschreiten, den Patienten nach seinem Empfinden fragen! Es muß auf der gesamten Auflagefläche der Elektroden ein gleichmäßiges Kribbeln zu spüren sein, kein Punktschmerz und kein Brennen. 13. Nach Ablauf der Behandlung die Intensität langsam wieder runterregeln. 14. Die Elektroden abnehmen, den Patienten auf evtl. juckende Hautstellen aufmerksam machen, hier sollte sich der Patient auf keinen Fall kratzen, gegebenenfalls die Haut pflegen (Salbe, etc.), 15. Jetzt erst das Gerät ausschalten. Nur für Unterrichtszwecke Janett Wierzba Seite 5

6 Die Iontophorese Unter der Iontophorese versteht man das Einbringen von Medikamenten durch die intakte Haut. Im Vergleich zur Therapie ohne Gleichstrom kann man mit der Iontophorese eine fach größere Menge in die oberflächlichen Gewebeschichten einschleusen, je nach den Eigenschaften der Moleküle. Vorteile der Iontophorese Hohe lokale Wirkung im Behandlungsgebiet. Geringe Belastung innerer Organe (Leber/Magen-Darmtrakt). Die Wirkung der Medikamente wird durch den Strom intensiviert. Keine Verletzung der Haut durch Einstechen. Nachteile der Iontophorese Nicht alle Medikamente eignen sich zur Iontophorese. Die Dosierung ist schwierig, da sich nicht genau bestimmen läßt wieviel der Substanz eingedrungen ist. Indikation und Kontraindikation 1. Siehe bei der Gleichstromtherapie 2. Überempfindlichkeit und Allergien gegen die jeweiligen Medikamente. 3. Gegenanzeigen der einzelnen Medikamente. Applikationstechnik 1. Haut reinigen und entfetten (warme Seifenlauge) 2. Medikament auf eine nasse Zwischenlage aus Vlies Filterpapier, Leinenläppchen oder direkt auf die Haut auftragen. 3. Cellophanfolie darüber legen. (keine Frischhaltefolie) 4. Mindestens 2 cm dicke gut feuchte Schwämme anlegen. 5. Die Elektroden wie bei der normalen Gleichstrombehandlung befestigen. Die Gegenelektrode sollte über der lokalen Muskulatur oder regionalen Nervenstämmen angebracht werden. 6. Die Intensität wie gewohnt langsam hochregeln, die Stromstärke sollte sensibel schwellig sein, wobei 0,2 ma/cm² (je nach Literatur auch nur 0,1 ma/cm²) der Fläche, der differenten Elektroden als Maximalwert gilt. 7. Nach Ablauf der Behandlungszeit, die zwischen 10 und 60 Minuten liegt, den Strom wieder langsam herunter regeln. 8. Eventuelle Medikamentenreste abwischen, einmassieren oder mit einem kleinen Verband fixieren damit das Medikament noch nachwirken kann. Nur für Unterrichtszwecke Janett Wierzba Seite 6

7 Name des Präparates Wirkstoffe Wirkung Einbringung unter: Algesalona Creme / Gel (Kali-Chemie) Arthrosenex AR Salbe (Brenner-Efeka / LWA) Brachialin percutan N Creme (Steigerwald) Contractubex Gel (Merz & Co) Diclophenac Gel (ratiopharm) Dolgit Creme (Dolorgiet) Dolo-Arthrosenex Salbe / Gel (Brenner-Efeka) Dolobene Gel (Merckle GmbH) Dolo Menthoneurin (Tosse) Dolo Visano Salbe (Kade) Elektrolyt Salbe S (nawa) Etrat Sportgel (Dr. Schwab) Exhirud Gel / Salbe (Plantorgan) Felden top Gel (Mack, Illert. / Pfizer) Fluxorat Salbe (Truw) Forapin E Salbe (Mack, Illert.) Forapin E Liniment (Mack, Illert.) Heparin ratiopharm Sport Gel (ratiopharm) Sigafenac Gel (Kytta Siegfried) Hepathrombin Gel (Gödecke) Diethylaminsalicylat, Myrtecain, Flufenaminsäure Arnikablüten Auszug Diethylaminsalicylat, Benzylnicotinat, Methylsalicat Extr. Bulb. Cepai, Heparin Natrium, Allantoin Diclofenac Natrium Dermaticum Anode Anode Ibuprofen Hydroxyethylsalicat Dimethylsulfoxid, Heparin Natrium Diethylaminsalicylat, Heparin Natrium Diethylaminsalicylat, Benzylnicotinat hyperämisierend, Trace element / electrolyte antibakteriell, Anode solution Heparin Natrium, Menthol, Hydroxyethylsalicat Blutegel Extrakt Venen-therapeutikum Piroxicam NNR Extrakt Lyophil. Bienengift, Benzylnicotinat, Bornylsalicylat Lyophil. Bienengift, Bornylsalicylat, Methylnicotinat Heparin antiödematös, hyperämisierend, Anode Anode antiödematös, antiexsudativ Diclofenac Natrium Anode Heparin (Mucosa) Venen-therapeutikum Nur für Unterrichtszwecke Janett Wierzba Seite 7

8 Name des Präparates Wirkstoffe Wirkung Einbringung unter: Ichtho Bath (Ichthyol) Ichtholan 20% / 50% (Ichthyol) Ichthyol (Ichthyol) Indomet ratiopharm Gel (ratiopharm) Mobilat Gel / Salbe Ammoniumbitumino-sulfonat Ammoniumbitumino-sulfonat Ammoniumbitumino-sulfonat Dermaticum Extr. suprarenal, Mucopolysaccharid polyschwefelsäure-ester Hydroxyethylsalicylat,, antiexsudativ Phlogont Gel / Salbe (AZU Chemie) Rheuma Gel ratiopharm (ratiopharm) Thermo Menthoneurin Creme Hydroxyethylsalicylat, (Tosse) Benzylnicotinat Trauma Dolgit Gel Ibuprofen (Dolorgiet) Traumasenex Gel Hydroxyethylsalicylat Voltaren Emulgel Diclofenac, (Geigy) Diethylamin salz Zuk Rheumagel Hydroxyethylsalicylat (Tosse) Nur für Unterrichtszwecke Janett Wierzba Seite 8

9 Hydroelektrische Bäder Es wird in der Elektrotherapie unterschieden zwischen dem hydroelektrischen Teilbad nach Schnee und dem hydroelektrischen Vollbad nach Stanger. Hydroelektrische Teilbäder Patienten, die den hydrostatischen Druck nicht vertragen können, bekommen meist ein Teilbad verabreicht oder auch in solchen Fällen wenn nur eine lokale Wirkung erreicht werden soll, bedient man sich der Ein-, Zwei-, Drei- oder Vierzellenbäder. Die Geräte haben zwei Arm- und zwei Fußwannen mit je zwei Elektroden. Jede Wanne läßt sich als Anode oder polen. Einige Hersteller haben in ihren Geräten auch die Möglichkeit, jede Wanne für sich als ein galvanisches Bad zu schalten, in dem in einer Zelle eine Elektrode plus, die andere minus geschaltet wird. Über 50 Schaltvariationen geben dem Therapeuten die Möglichkeit sich individuell nach dem Krankheitsgeschehen zu richten. Die Wirkungsweise ist wie bei dem galv. Strom beschrieben. Die Wassertemperatur soll zwischen 30 0 C und 37 0 C liegen. Vorteil gegenüber dem Stangerbad Kein hydrostatischer Druck auf den Körperstamm Weniger Stromverluste durch Stromschleifen Genau messbare und reproduzierbar Applikation Gezieltere Lokalisation der Stromeinwirkung und Richtungsweise im Körper Iontophorese in bestimmten Bezirken möglich Hydroelektrisches Vollbad - Stangerbad Bei den heutigen Geräten findet man meistens Kombianlagen mit den Möglichkeiten der Unterwassermassage und des Stangerbades. In einer Kunststoffwanne sind am Kopf- und Fußende jeweils eine und an den Längsseiten jeweils drei Plattenelektroden befestigt. Es besteht bei vielen Wannen die Möglichkeit noch eine bewegliche Zusatzelektrode zu befestigen und zu schalten. Die Elektrodenplatten sind aus Metall oder Graphit. Es muss stets soviel Wasser in der Wanne sein, dass die Elektroden ganz bedeckt sind. Die Wassertemperatur beträgt zwischen 35 o C und 37 o C. Da das Wasser ein besserer Leiter als der Körper ist, fließen ²/ 3 des Stromes am Körper vorbei, nur 1 / 3 überwindet den Hautwiderstand und kann im Körper seine Wirkung entfalten. Deshalb arbeiten wir bei den hydroelektrischen Bädern mit relativ hohen Stromstärken bis zu 1500 ma. Die wesentlichsten Schaltmöglichkeiten sind Quer- und Längsdurchflutungen in aufund absteigender Form, sowie Diagonaldurchflutungen und lokale Durchflutungen. Nur für Unterrichtszwecke Janett Wierzba Seite 9

10 Durchführung Stangerbad / Vierzellenbad 1. Lesen der Verordnung. 2. Füllung der Wanne. 3. Gerät einschalten. 4. Befragung, Inspektion und Palpation des Patienten!!! 5. Den Patienten über Wirkungsweise und Empfindung aufklären. 6. Patienten beim Einstieg in die Wanne helfen. 7. Patient soll sich erst setzen und dann langsam hinlegen 8. Fragen ob die Wassertemperatur in Ordnung ist. 9. Am Schaltpult, Schaltung zur Behandlung. 10. Langsames hoch regeln der Stromstärke. Akute Zustände = niedrige Dosis Chronische Zustände = höhere Dosis Spastische Zustände = niedrige Dosis, nur absteigend, o C Periphere schlaffe Lähmungen = höchstverträgliche Dosis, aufsteigend 11. Evtl. Umpolung, jedoch zuerst Stromstärke runterregeln. 12. Langsames runterregeln der Stromstärke nach Ablauf der Zeit ( min ). 13. Das Wasser ablassen und dem Patienten aus der Wanne helfen. 14. Jetzt erst den Hauptschalter ausschalten. 15. Der Patient sollte eine Nachruhe von 1 / 2 bis 1 Stunde einhalten. Umpolen - ja oder nein? Die Frage stellt sich eigentlich nur bei der Querdurchströmung. Es zeigt sich, daß je nach Reaktionslage des Patienten, das bei einigen sowohl an der Anode als auch an der eine gleichmäßige Hyperämie auftritt. Bei anderen Patienten ist die Reaktion an der deutlich stärker, in einem solchen Fall ist eine Umpolung anzuraten. Indikationen Durchblutungsstörungen : Arteriosklerose, M. Raynaud, M. Sudeck Rheumatische Erkrankungen : M. Bechterew, Polyarthritis, Osteochondrose Neurologische Erkrankungen : MS, Neuralgien, vegetative Erkrankungen, Paresen Verschiedene Indikationen : Gelenkleiden, Amenorrhoea, Dysmenorrhoea, Störungen im Klimakterium, posttraumatische Erkrankungen Kontraindikationen Entzündliche Hauterkrankungen Größer offene Wunden Metallimplantate fieberhafte Zustände Herz-Kreislaufbeschwerden, Emboliegefahr Schlechter Allgemeinzustand Kontraindikationen für med. Bäder Nur für Unterrichtszwecke Janett Wierzba Seite 10

11 Behandlungsmöglichkeiten 4 Zellenbad Nur für Unterrichtszwecke Janett Wierzba Seite 11

12 Behandlungsmöglichkeiten Stangerbad Nur für Unterrichtszwecke Janett Wierzba Seite 12

Fragenkatalog Elektrotherapie Stand Februar 2009 01.) Woraus besteht ein Atom? a) Atomkern aus Protonen und Neutronen b) Atomhülle aus Elektronen

Fragenkatalog Elektrotherapie Stand Februar 2009 01.) Woraus besteht ein Atom? a) Atomkern aus Protonen und Neutronen b) Atomhülle aus Elektronen Fragenkatalog Elektrotherapie Stand Februar 2009 01.) Woraus besteht ein Atom? a) Atomkern aus Protonen und Neutronen b) Atomhülle aus Elektronen 02.) Was ist a) die kleinste positive elektrische Ladungsmenge?

Mehr

Nach dem Einschalten des E Gerätes wird automatisch der

Nach dem Einschalten des E Gerätes wird automatisch der Die Galvanisation Inhalt Die Geräteschaltungen Die Elektrodenanlage Die Durchflutung Die Hauptwirkungen der Galvanisation Die Dosierung Die Nekrosen Gefahr Die Indikationen, Kontraindikationen Eventuell

Mehr

Transkutane elektrische Nervenstimulation

Transkutane elektrische Nervenstimulation Transkutane elektrische Nervenstimulation Interdisziplinäre Schmerzambulanz der Univ.Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin Leitung : Ass.Prof.Dr. Gudrun Rumpold-Seitlinger DGKS Angelika Schirnhofer

Mehr

Pranamat personel training

Pranamat personel training Alles im Fluss von Kopf bis Fuß Pranamat personel training Prana = Lebensenergie eine Kombination aus Akupressur und Reflexzonenmassage auf der Basis der ayurvedischen Tradition Das individuelle Training

Mehr

Ganzkörperkältetherapie. in der Kältekammer

Ganzkörperkältetherapie. in der Kältekammer Ganzkörperkältetherapie in der Kältekammer Häufige Indikationen für eine Therapie in der Kältekammer: > Entzündlich-rheumatische Wirbelsäulen - erkrankungen (Morbus Bechterew, axiale Spondyloarthritiden,

Mehr

Handgriffe. Reinhard Juen. Staatlich geprüfter med. Heilmasseur. Heilmasseur Reinhard Juen, Tel.0650/4292129

Handgriffe. Reinhard Juen. Staatlich geprüfter med. Heilmasseur. Heilmasseur Reinhard Juen, Tel.0650/4292129 Handgriffe RJ Reinhard Juen Staatlich geprüfter med. Heilmasseur Hand anlegen Klassische Massage und Marnitz - Therapie Mit der klassischen Massage, sowie der Marnitz Therapie (Sonderform) wird der gesamte

Mehr

Übersicht über die beihilfefähigen Höchstsätze für Heilmittel

Übersicht über die beihilfefähigen Höchstsätze für Heilmittel Übersicht über die beihilfefähigen Höchstsätze für Heilmittel I. Inhalationen Stand 02/2004 1 Inhalationstherapie - auch mittels 6,70 Euro Ultraschallvernebelung - als Einzelinhalation 2 a) Inhalationstherapie

Mehr

keiner sonst mahnt uns so gewissenhaft, für unser Wohl zu sorgen. Informationen für Patientinnen und Patienten Schmerzen verstehen

keiner sonst mahnt uns so gewissenhaft, für unser Wohl zu sorgen. Informationen für Patientinnen und Patienten Schmerzen verstehen Schmerz π keiner sonst mahnt uns so gewissenhaft, für unser Wohl zu sorgen. Informationen für Patientinnen und Patienten Schmerzen verstehen Trotz Schmerzen ein wertvolles Leben führen Schmerzen sind unangenehm

Mehr

Leitungswasseriontophorese

Leitungswasseriontophorese Leitungswasseriontophorese Die Leitungswasseriontophorese stellt eine sehr effektive, vollkommen schmerzfreie Behandlungmethode von übermäßiger Schweißsekretion im Bereich der Hände, Füße und Achselhöhlen

Mehr

Indikationen und Kontraindikationen der Bindegewebsmassage. Indikationen

Indikationen und Kontraindikationen der Bindegewebsmassage. Indikationen Indikationen und Kontraindikationen der Bindegewebsmassage Bei allen Indikationen spielt das Stadium der Erkrankung eine wichtige Rolle. Akute stürmische Erkrankungen gehören im Allgemeinen nicht zu den

Mehr

ÜBUNGSBEISPIELE Beispiel 1.

ÜBUNGSBEISPIELE Beispiel 1. ÜBUNGSBEISPIELE Beispiel 1. Wieviele Ladungen sind für das Ruhepotentialpotential von -70 mv nötig?? Zusatzinfo: Membrankondensator 0.01F/m 2 a) Wieviele K + Ionen sind dies pro m 2?? Eine typische Zelle

Mehr

Die Therapie der peripheren Durchblutungsstörung. Let`s work 2012. 11. Arbeitstagung für Heilpraktiker. HP Karl Vetter

Die Therapie der peripheren Durchblutungsstörung. Let`s work 2012. 11. Arbeitstagung für Heilpraktiker. HP Karl Vetter Die Therapie der peripheren Durchblutungsstörung Let`s work 2012 11. Arbeitstagung für Heilpraktiker In Deutschland leiden etwa 20 Prozent der Bevölkerung über 55 Jahre an Durchblutungsstörungen. Männer

Mehr

Die Bioresonanztherapie ist eine sanfte, nebenwirkungsfreie, computergesteuerte Schwingungstherapie, die die Selbstheilungskräfte anregt.

Die Bioresonanztherapie ist eine sanfte, nebenwirkungsfreie, computergesteuerte Schwingungstherapie, die die Selbstheilungskräfte anregt. Was ist Bioresonanztherapie? Die Bioresonanztherapie ist eine sanfte, nebenwirkungsfreie, computergesteuerte Schwingungstherapie, die die Selbstheilungskräfte anregt. Der menschliche Körper strahlt unterschiedliche

Mehr

Alternative Medizin und Schulmedizin sind bei uns gleichberechtigt

Alternative Medizin und Schulmedizin sind bei uns gleichberechtigt Alternative Medizin und Schulmedizin sind bei uns gleichberechtigt Für uns ist wichtig, dass Krankheiten geheilt werden und die anfallenden Behandlungskosten unsere Kunden nicht belasten. Wir leisten für

Mehr

von neuroconn Anwendung

von neuroconn Anwendung von neuroconn Anwendung Fragen, Anregungen, Bestellungen Mo-Do: 8:00-17:00 Uhr, Fr: 8:00-16:00 Uhr Tel.: +49 391 6107 650 Mail: info@hasomed.de Web: www.hasomed.de Inhalt Was ist DC-Stimulation?... Sinnvolle

Mehr

Martin Raiber 21.02.07 Elektrolyse: Strom - Spannungskurven

Martin Raiber 21.02.07 Elektrolyse: Strom - Spannungskurven Martin Raiber 21.02.07 Elektrolyse: Strom - Spannungskurven Geräte: U-Rohr, verschiedene Platin-Elektroden (blank, platiniert), Graphit-Elektroden, spannungsstabilisierte Gleichspannungsquelle, CASSY-Spannungs/Stromstärkemessgerät

Mehr

Medikamentöse Schmerztherapie

Medikamentöse Schmerztherapie Medikamentöse Schmerztherapie E. Winter Schmerzzentrum Tutzing Winter 7/99 eigentliche Schmerzmittel Nicht-Opioide Opioide eigentliche Schmerzmittel Opioide Schwache Opioide Starke Opioide WHO-Stufenschema

Mehr

Ayurveda. Hier bei IntegraMed haben Sie die Möglichkeit, folgende Behandlungen zu genießen:

Ayurveda. Hier bei IntegraMed haben Sie die Möglichkeit, folgende Behandlungen zu genießen: Ayurveda Ayurveda heißt übersetzt Wissen vom langen Leben. Es ist ein ganzheitliches medizinisches System, das in Indien entstanden ist und dessen Anwendungen dort sehr verbreitet sind. Der Mensch wird

Mehr

Informationen über Arterielle Durchblutungsstörungen (Arterielle Verschlusskrankheit = AVK)

Informationen über Arterielle Durchblutungsstörungen (Arterielle Verschlusskrankheit = AVK) Informationen über Arterielle Durchblutungsstörungen (Arterielle Verschlusskrankheit = AVK) Durch Ablagerungen in den Gefäßwänden können Verengungen oder Verschlüsse der Schlagadern (Arterien) entstehen.

Mehr

Inhaltsverzeichnis Vorwort 3. 1) Wie entstehen Zahnschmerzen? 4

Inhaltsverzeichnis Vorwort 3. 1) Wie entstehen Zahnschmerzen? 4 Inhaltsverzeichnis Vorwort 3 1) Wie entstehen Zahnschmerzen? 4 2) Was ist die Ursache für Zahnschmerzen und wie wird die Diagnose gestellt? 8 2.1.1) Wann müssen Sie mit Ihren Schmerzen zum Zahnarzt? 9

Mehr

Physikalische Grundlagen Inhalt

Physikalische Grundlagen Inhalt Physikalische Grundlagen Inhalt Das Atommodell nach Bohr Die Gleichspannung Der Gleichstrom Der Stromfluss in Metallen Der Stromfluss in Flüssigkeiten Die Elektrolyse Die Wechselspannung Der Wechselstrom

Mehr

Juckreiz und Lebensqualität

Juckreiz und Lebensqualität Pflegekompetenz & Symptomkontrolle curativ und palliativ Juckreiz und Lebensqualität Veranstaltungsort: Fontane Haus Wilhelmsruher Damm 142c 13439 Berlin (Reinickendorf) 06. Juni 2014 Referentin: Anne

Mehr

der Gitterpflaster Informationsbroschüre Olaf Kandt Sanfte Reize mit großer Wirkung Schmerzfrei ohne Medikamente

der Gitterpflaster Informationsbroschüre Olaf Kandt Sanfte Reize mit großer Wirkung Schmerzfrei ohne Medikamente Olaf Kandt Die Heilkraft der Gitterpflaster Allergien Sanfte Reize mit großer Wirkung Schmerzfrei ohne Medikamente Gelenkbeschwerden Halsschmerzen Kopfschmerzen Magenschmerzen Nackenverspannungen Reisekrankheit

Mehr

Was Sie über Gicht wissen sollten

Was Sie über Gicht wissen sollten Was Sie über Gicht wissen sollten Wichtige Aspekte zusammengefasst diese Seite bitte herausklappen. Die mit dem Regenbogen Patienteninformation Wichtig Was ist Gicht? Vieles können Sie selber tun, um Komplikationen

Mehr

Die mehrdimensionalen Wirkungsprinzipien des Dolo-Tapings

Die mehrdimensionalen Wirkungsprinzipien des Dolo-Tapings Dolo-Taping-Therapie Der sanfte Weg der Schmerztherapie Dolo-Taping ist ein neues und besonders schonendes Behandlungskonzept der Schmerztherapie, mit dem sich Beschwerden des Bewegungsapparates und der

Mehr

Inhalt. 7 Liebe Leserinnen und Leser

Inhalt. 7 Liebe Leserinnen und Leser Inhalt 7 Liebe Leserinnen und Leser 11 Rheumatische Erkrankungen 12 Rheuma eine Volkskrankheit 14 Therapie 26 Eine rundum gesunde Ernährung 31 Wie Sie die Tabellen nutzen können 33 Rheuma-Ampel 4 Rheumatische

Mehr

Begriffe zur Elektrik und Elektrochemie

Begriffe zur Elektrik und Elektrochemie Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung Begriffe zur Elektrik und Elektrochemie Akkumulator Atom Atomkern Batterie Ein Akkumulator ist eine Energiequelle, die wie eine Batterie Gleichstrom

Mehr

Rheumatische Erkrankungen: Grundsätze der Therapie

Rheumatische Erkrankungen: Grundsätze der Therapie Rheumatische Erkrankungen: Grundsätze der Therapie Kausale (kurative) Therapie nur in experimentellen Ansätzen möglich Verhinderung von Schmerz und Behinderung Kombination aus verschiedenen Medikamenten

Mehr

NARBENBEHANDLUNG UND NARBENPFLEGE

NARBENBEHANDLUNG UND NARBENPFLEGE NARBENBEHANDLUNG UND NARBENPFLEGE www.triconmed.com ScarFX SELBSTHAFTENDES SILIKON NARBEN-PFLASTER WIRKSAMES SILIKON NARBEN- PFLASTER FÜR DIE DAUERHAFTE NARBENBEHANDLUNG ScarFX Silikon Narben-Pflaster

Mehr

Die drei Rheuma-Formen

Die drei Rheuma-Formen Die drei Rheuma-Formen Entzündlicher Gelenkrheumatismus Gelenkbeschwerden mit Entzündung Rheumatoide Arhtritis, Morbus Bechterew, akut infektiöse Arhtritis Die drei Rheuma-Formen Degenerativer Gelenkrheumatismus

Mehr

Klinische Bewertung für das Überwassermassagesystem wellsystem MEDICAL_PLUS

Klinische Bewertung für das Überwassermassagesystem wellsystem MEDICAL_PLUS Klinische Bewertung für das Überwassermassagesystem wellsystem MEDICAL_PLUS 1. Allgemeine Details Bezeichnung: wellsystem MEDICAL_PLUS Entwickler: JK-Holding GmbH Abt. Technische Entwicklung Köhlershohner

Mehr

Kosmetische Lidstraffung

Kosmetische Lidstraffung Kosmetische Lidstraffung Blepharoplastik und Faltenbehandlung PELLEVÉ TM links vom Rhein Augenzentrum Klinik Links vom Rhein Rodenkirchen Liebe Patientin, lieber Patient, unsere Augen haben eine ganz besondere

Mehr

Grundlagen Brandverletzungen. Karin Koblet Dipl. Wundexpertin SAfW Bronnia Laznicky Dipl. Pflegefachfrau HF

Grundlagen Brandverletzungen. Karin Koblet Dipl. Wundexpertin SAfW Bronnia Laznicky Dipl. Pflegefachfrau HF Grundlagen Brandverletzungen Karin Koblet Dipl. Wundexpertin SAfW Bronnia Laznicky Dipl. Pflegefachfrau HF Lerninhalt: Epidemiologie Anatomie Pathophysiologie Tiefenbeurteilung Therapie/Verbände Epidemiologie:

Mehr

THERAPIEPREISLISTE. gültig ab 22.12.2012. AUFwärTs!

THERAPIEPREISLISTE. gültig ab 22.12.2012. AUFwärTs! THERAPIEPREISLISTE gültig ab 22.12.2012 AUFwärTs! ERLEBEN. ERHOLEN. GENIESSEN Die Wasseranalyse des Thermalwassers Natrium-Hydrogencarbonat-Therme Therapien Kuraufenthalt Drei Wochen für Ihre Gesundheit:

Mehr

Mach dir die Tage leichter.

Mach dir die Tage leichter. In der Regel schmerzfrei. Mach dir die Tage leichter. Dismenol. Deine Wahl bei Schmerzen. Was versteht man unter Der Regel? Regel ist der umgangssprachliche Ausdruck für die Menstruation oder monatliche

Mehr

Heilen mit Sauerstoff

Heilen mit Sauerstoff Heilen mit Sauerstoff Kommen Sie zu uns Hyperbare Sauerstofftherapie (HBO) Druckkammerzentrum Freiburg GmbH Niederlassung Druckkammerzentrum Karlsruhe Herzlich willkommen bei der HBO...... mit Informationen

Mehr

Akupunktur mit Stoßwellen Erste Erfahrungen mit einer neuen Methode (Deutsche Übersetzung des Original-Textes)

Akupunktur mit Stoßwellen Erste Erfahrungen mit einer neuen Methode (Deutsche Übersetzung des Original-Textes) Akupunktur mit Stoßwellen Erste Erfahrungen mit einer neuen Methode (Deutsche Übersetzung des Original-Textes) Einführung Das Prinzip der Akupunktur, die Stimulation von Punkten an der Körperoberfläche

Mehr

Grundlagen der Chemie Elektrochemie

Grundlagen der Chemie Elektrochemie Elektrochemie Prof. Annie Powell KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft www.kit.edu Elektrischer Strom Ein elektrischer Strom ist ein

Mehr

auf der Grundlage der 92 Absatz 6 und 125 Absatz 1 Sozialgesetzbuch V Leistung Preis Pos.-Nr.

auf der Grundlage der 92 Absatz 6 und 125 Absatz 1 Sozialgesetzbuch V Leistung Preis Pos.-Nr. Anlage 2 zum Rahmenvertrag vom 30. Dezember 2005 Leistungs-/Preisverzeichnis nach 125 Absatz 2 Sozialgesetzbuch V auf der Grundlage der 92 Absatz 6 und 125 Absatz 1 Sozialgesetzbuch V gültig vom 01.02.2013

Mehr

Tapen für die Seele. Heilpraktikerin Ricarda Wagner Weiherweg 1 82297 Steindorf 08202 905 313 0177 378 6 37 r.wagner@xundsein.de www.xundsein.

Tapen für die Seele. Heilpraktikerin Ricarda Wagner Weiherweg 1 82297 Steindorf 08202 905 313 0177 378 6 37 r.wagner@xundsein.de www.xundsein. Tapen für die Seele Heilpraktikerin Ricarda Wagner Weiherweg 1 82297 Steindorf 08202 905 313 0177 378 6 37 r.wagner@xundsein.de www.xundsein.de 1 Tapen Tapen ein von Sportlern bereits seit den frühen 70ern

Mehr

Juckende, trockene Kopfhaut Ein aktuelles Winterproblem

Juckende, trockene Kopfhaut Ein aktuelles Winterproblem Juckende, trockene Kopfhaut Ein aktuelles Winterproblem Die Ursache für chronische Trockenheit der Kopfhaut ist fast immer eine generelle Veranlagung zu trockener Haut. Der Feuchtigkeitsmangel macht die

Mehr

Heilmittelverzeichnis und erstattungsfähige Beträge*

Heilmittelverzeichnis und erstattungsfähige Beträge* HALLESCHE Krankenversicherung Heilmittelverzeichnis und erstattungsfähige Beträge* Physikalische Therapie, Krankengymnastik, Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie * Gilt für alle Tarife mit Anspruch

Mehr

Made in Germany! Produkte zur - Kältetherapie - Wärmetherapie - Profi Tapes

Made in Germany! Produkte zur - Kältetherapie - Wärmetherapie - Profi Tapes Made in Germany! 2014 Produkte zur - Kältetherapie - Wärmetherapie - Profi Tapes mini Kompressen Pressotherm mini Kompresse ArtNr.: 5159 PZN 4587634 EAN 4260033470805 Indikation für Kälte-Therapie (falls

Mehr

PHYSIO- THERAPIE IM KÖNIG-LUDWIG-HAUS ORTHOPÄDISCHE KLINIK KÖNIG-LUDWIG-HAUS WÜRZBURG

PHYSIO- THERAPIE IM KÖNIG-LUDWIG-HAUS ORTHOPÄDISCHE KLINIK KÖNIG-LUDWIG-HAUS WÜRZBURG PHYSIO- THERAPIE IM KÖNIG-LUDWIG-HAUS ORTHOPÄDISCHE KLINIK KÖNIG-LUDWIG-HAUS WÜRZBURG Individuelle Physiotherapie Im König-Ludwig-Haus behandelt die Physiotherapie alle Patienten während ihres stationären

Mehr

Morgens. hatte Sie noch. Migräne. Mit Migräne-Tagebuch. Bei Migräne. Gratis für Sie zum Mitnehmen.

Morgens. hatte Sie noch. Migräne. Mit Migräne-Tagebuch. Bei Migräne. Gratis für Sie zum Mitnehmen. Morgens hatte Sie noch Migräne Mit Migräne-Tagebuch Bei Migräne Gratis für Sie zum Mitnehmen. Definition der Migräne Migräne eine Volkskrankheit Was ist Migräne? Sie leiden unter Migräne mit akut starken

Mehr

DOLGIT - Creme Wirkstoff: Ibuprofen

DOLGIT - Creme Wirkstoff: Ibuprofen GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER DOLGIT - Creme Wirkstoff: Ibuprofen Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen, denn

Mehr

Klinik für Kardiologie, Angiologie und Internistische Intensivmedizin

Klinik für Kardiologie, Angiologie und Internistische Intensivmedizin Klinik für Kardiologie, Angiologie und Internistische Intensivmedizin Fachbereich Angiologie Gefäße heilen Durchblutung fördern Die Angiologie am Klinikum St. Georg Leipzig Angiologie ist die Wissenschaft

Mehr

Spezifische Immuntherapie SCIT & SLIT. Dr. Gertrude Grander

Spezifische Immuntherapie SCIT & SLIT. Dr. Gertrude Grander Spezifische Immuntherapie SCIT & SLIT Dr. Gertrude Grander Relevanz? 25-30% Allergiker in der westl. Welt Pollenflug in Europa: früher länger intensiver Hitliste Allergene (westliche Welt) Gräser ( Phlp5,

Mehr

Nebenwirkungen bei Akupunkturbehandlung. Komplikationen bei Akupunkturbehandlung

Nebenwirkungen bei Akupunkturbehandlung. Komplikationen bei Akupunkturbehandlung 8 Nebenwirkungen bei Akupunkturbehandlung Nadelkollaps als vegetative Überreaktion, insbesondere bei der 1. Behandlung eines noch wenig bekannten Patienten, bei falsch gewählter Reizart und Reizstärke.

Mehr

Reha-Curriculum für Vertragsärzte Indikationen und Fallbeispiele aus der Geriatrie

Reha-Curriculum für Vertragsärzte Indikationen und Fallbeispiele aus der Geriatrie Reha-Curriculum für Vertragsärzte Indikationen und Fallbeispiele aus der Geriatrie Bad Münder 06. Juni 2007 Dr. Manfred Gogol Klinik für Geriatrie Indikation allgemein I Alle Erkrankungen die mit funktionellen

Mehr

Abschnitt C T A R I F E DER TIROLER KRANKENFÜRSORGEN FÜR PHYSIOTHERAPIE

Abschnitt C T A R I F E DER TIROLER KRANKENFÜRSORGEN FÜR PHYSIOTHERAPIE Amtssigniert. SID2010121018284 Informationen unter: amtssignatur.tirol.gv.at Abschnitt C T A R I F E DER TIROLER KRANKENFÜRSORGEN FÜR PHYSIOTHERAPIE gültig ab 1. Jänner 2011 ##$$5SD2## - 1 - C. Ersätze

Mehr

Elektrochemie. C 11 EuG Inhalt

Elektrochemie. C 11 EuG Inhalt 1 C 11 EuG Inhalt Elektrochemie 1 Stromerzeugung 1.1 Vorüberlegung: Zink-Kupfer-Lokal-Element a) xidation von Metallen mit Nichtmetallen b) xidation von Nichtmetallanionen mit Nichtmetallen c) xidation

Mehr

Elektrolyse. Zelle.. Bei der Elektrolyse handelt es sich im Prinzip um eine Umkehrung der in einer galvanischen Zelle Z ablaufenden Redox-Reaktion

Elektrolyse. Zelle.. Bei der Elektrolyse handelt es sich im Prinzip um eine Umkehrung der in einer galvanischen Zelle Z ablaufenden Redox-Reaktion (Graphit) Cl - Abgabe von Elektronen: Oxidation Anode Diaphragma H + Elektrolyse Wird in einer elektrochemischen Zelle eine nicht-spontane Reaktion durch eine äußere Stromquelle erzwungen Elektrolyse-Zelle

Mehr

1. Allgemeines. 1. Allgemeines. Therapie der Spastik bei MS. 1. Allgemeines. Spastik

1. Allgemeines. 1. Allgemeines. Therapie der Spastik bei MS. 1. Allgemeines. Spastik Therapie der Spastik bei MS 2. Therapie 1. Orale Antispastika (Tabletten) 2. Botulinumtoxin 3. Baclofenpumpe 4. Intrathekale Cortisontherapie 3. Pragmatisches Vorgehen Spastik Definition Geschwindigkeitsabhängiger

Mehr

Sie auf Ihre Füße? Ratgeber. Diabetes! Hören. zur Früherkennung und Behandlung von diabetesbedingten Nervenschädigungen (Neuropathien)

Sie auf Ihre Füße? Ratgeber. Diabetes! Hören. zur Früherkennung und Behandlung von diabetesbedingten Nervenschädigungen (Neuropathien) Diabetes! Hören Sie auf Ihre Füße? Ratgeber zur Früherkennung und Behandlung von diabetesbedingten Nervenschädigungen (Neuropathien) Die Aufklärungsinitiative zur diabetischen Neuropathie Diabetes! Hören

Mehr

KRYOLIND, ein neuartiges professionelles System zur kontinuierlichen, gesteuerten lokalen Thermotherapie am menschlichen Körper.

KRYOLIND, ein neuartiges professionelles System zur kontinuierlichen, gesteuerten lokalen Thermotherapie am menschlichen Körper. KRYOLIND KRYOLIND, ein neuartiges professionelles System zur kontinuierlichen, gesteuerten lokalen Thermotherapie am menschlichen Körper. Anwendungsmöglichkeiten bei Rheuma, Migräne, Schwellungen, Blutergüssen,

Mehr

Was Sie über Herzrhythmusstörungen wissen sollten.

Was Sie über Herzrhythmusstörungen wissen sollten. Was Sie über Herzrhythmusstörungen wissen sollten. die Schilderung Ihrer Symptome und die Ergebnisse des durchgeführten LZ-EKG s (Elektrokardiogramm über 24 h) haben bestätigt, dass Sie Herzrhythmusstörungen

Mehr

Western Blot. Zuerst wird ein Proteingemisch mit Hilfe einer Gel-Elektrophorese aufgetrennt.

Western Blot. Zuerst wird ein Proteingemisch mit Hilfe einer Gel-Elektrophorese aufgetrennt. Western Blot Der Western Blot ist eine analytische Methode zum Nachweis bestimmter Proteine in einer Probe. Der Nachweis erfolgt mit spezifischen Antikörpern, die das gesuchte Protein erkennen und daran

Mehr

Behandlungsmöglichkeiten. Pflege von Narben. Patienten-Broschüre

Behandlungsmöglichkeiten. Pflege von Narben. Patienten-Broschüre Behandlungsmöglichkeiten und Pflege von Narben Patienten-Broschüre Inhalt Unsere Haut Ausdruck für Stimmungen, Wohlbefinden, Schönheit 3 Der beste Wundverschluss die Narbe 5 Verschiedene Formen von Narben

Mehr

14 - ALGEN UND DIE WIEDERAUFBEREITUNG EINES GRÜNEN SCHWIMMBADES

14 - ALGEN UND DIE WIEDERAUFBEREITUNG EINES GRÜNEN SCHWIMMBADES 14 - ALGEN UND DIE WIEDERAUFBEREITUNG EINES GRÜNEN SCHWIMMBADES 14.1 Die Ursache Algen bilden sich in Freibädern vor allem an schattigen Stellen, wo wenig oder gar keine Sonneneinstrahlung erfolgt. Hier

Mehr

Bedienungsanleitung 2er Raclette-Grillgerät. Art.-Nr. 7173.725 19.

Bedienungsanleitung 2er Raclette-Grillgerät. Art.-Nr. 7173.725 19. Bedienungsanleitung 2er Raclette-Grillgerät Art.-Nr. 7173.725 19. 90 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde Lesen Sie diese Bedienungsanleitung aufmerksam durch, bevor Sie das Gerät an das Stromnetz

Mehr

1. Allgemeine Informationen zum Aufwärmen 1.1 Funktionen des Aufwärmens 1.2 Positive Auswirkungen 1.3 Aufwärmdauer

1. Allgemeine Informationen zum Aufwärmen 1.1 Funktionen des Aufwärmens 1.2 Positive Auswirkungen 1.3 Aufwärmdauer Aufwärmtraining Für den Sportuntericht Index: 1. Allgemeine Informationen zum Aufwärmen 1.1 Funktionen des Aufwärmens 1.2 Positive Auswirkungen 1.3 Aufwärmdauer 2 Der Parcour 2.1 Der Parcour im Überblick

Mehr

Allantoin Glykolsäure

Allantoin Glykolsäure Wirkstoffe Allantoin Glykolsäure Allantoin Allantoin fördert und beschleunigt die natürlichen Wundheilungsabläufe der Haut. Es dient der Zellvermehrung und regt die Epithelisierung (Schaffung neuer Zellen)

Mehr

Naturheilkunde Fachausbildung

Naturheilkunde Fachausbildung Seit 1998 erfolgreich in der Ausbildung zum/zur Heilpraktiker/in Naturheilkunde Fachausbildung Arbeits- und Lernskript Thema: Neural- und Segmenttherapie 2 Inhaltsverzeichnis Thema Seite 1. Einleitung

Mehr

Leistung. I. Inhalationen 1) 1 Inhalationstherapie - auch mittels Ultraschallvernebelung - als Einzelinhalation 6,70 Euro

Leistung. I. Inhalationen 1) 1 Inhalationstherapie - auch mittels Ultraschallvernebelung - als Einzelinhalation 6,70 Euro I. Inhalationen 1) 1 Inhalationstherapie - auch mittels Ultraschallvernebelung - als Einzelinhalation 6,70 Euro 2 a) Inhalationstherapie - auch mittels Ultraschallvernebelung - als Rauminhalation in einer

Mehr

Physiotherapie. Bewegungstherapien. Medizinische Trainingstherapie

Physiotherapie. Bewegungstherapien. Medizinische Trainingstherapie Physiotherapie Das erfahrene Team der Physiotherapeutinnen und -therapeuten im Klinikum Malcherhof Baden arbeitet mit verschiedensten bewegungstherapeutischen Behandlungskonzepten und -techniken. Abhängig

Mehr

AUFKLÄRUNGSBOGEN. ALISKLAMP-Technik

AUFKLÄRUNGSBOGEN. ALISKLAMP-Technik 1 AUFKLÄRUNGSBGEN ALISKLAMP-Technik Lieber Patient, bei Ihnen ist eine Beschneidung der Vorhaut vorgesehen weil Sie aus religiösen, rituellen oder hygienischen Gründen eine Beschneidung wünschen. perationsverfahren:

Mehr

1. R Ü C K E N S C H M E R Z E N ----------------------------------------------------------------------

1. R Ü C K E N S C H M E R Z E N ---------------------------------------------------------------------- 1. R Ü C K E N S C H M E R Z E N ---------------------------------------------------------------------- Rückenschmerzen zählen zu den häufigsten Erkrankungen. Nahezu jeder leidet einmal in seinem Leben

Mehr

Bildgebende und interventionelle Strategien bei pavk und akutem peripheren Arterienverschluss

Bildgebende und interventionelle Strategien bei pavk und akutem peripheren Arterienverschluss Bildgebende und interventionelle Strategien bei pavk und akutem peripheren Arterienverschluss J. Tonak P. Bischoff - J.P. Goltz Jörg Barkhausen Definition pavk: periphere arterielle Verschlusskrankheit

Mehr

natürlich schneller aktiv. www.bromelain-pos.de Nur Bromelain wirkt. Sonst nichts! Beschleunigt die körpereigene Regeneration.

natürlich schneller aktiv. www.bromelain-pos.de Nur Bromelain wirkt. Sonst nichts! Beschleunigt die körpereigene Regeneration. Bromelain-POS D_11_2009 Nur Bromelain wirkt. Sonst nichts! Bromelain-POS ist ein Produkt von URSAPHARM. URSAPHARM Arzneimittel GmbH Industriestraße 66129 Saarbrücken Fon: +49(0)6805 9292-0 Fax: +49(0)6805

Mehr

Unser Kundenservice steht Ihnen unter folgenden Telefon Nummern von 08.00 Uhr 17.00 Uhr zur Verfügung:

Unser Kundenservice steht Ihnen unter folgenden Telefon Nummern von 08.00 Uhr 17.00 Uhr zur Verfügung: Schliessa 3, FL-9495 Triesen TEL.: 00423 388 18 19, FAX: 00423 388 18 17 E-Mail: office@mediashop.li Unser Kundenservice steht Ihnen unter folgenden Telefon Nummern von 08.00 Uhr 17.00 Uhr zur Verfügung:

Mehr

Faktoren des Wassers:

Faktoren des Wassers: Faktoren des Wassers: Temperatur: 0 C = Eis

Mehr

Diabetes mellitus : Folgeschäden

Diabetes mellitus : Folgeschäden Diabetes mellitus : Folgeschäden Warum ist der Diabetes mellitus eine wichtige Erkrankung? a. Akute Probleme: Hypoglykämie Hyperglykämie Ketoazidose b. Chronische Probleme: Folgeschäden: Typische Schäden:

Mehr

Wie viele Haare haben Sie am Kopf?

Wie viele Haare haben Sie am Kopf? Wie viele Haare haben Sie am Kopf? Die Anzahl der Haare hängt vom Haartyp ab Die natürliche Farbe des menschlichen Haares wird durch die in die Schuppenschicht (Kortex) eingestreuten braun-schwarzen bis

Mehr

Chronische Verstopfung. Patienten-Ratgeber

Chronische Verstopfung. Patienten-Ratgeber Chronische Verstopfung Patienten-Ratgeber 2 InfectoPharm und die Pädia gehören zu den führenden Herstellern von Gesundheitsprodukten, insbesondere für Kinder. Seit jeher ist es unser Ziel, qualitativ hochwertige

Mehr

Patienteninformation zur sicheren Blutgerinnungsbehandlung (z.b. mit Marcumar)

Patienteninformation zur sicheren Blutgerinnungsbehandlung (z.b. mit Marcumar) Patienteninformation zur sicheren Blutgerinnungsbehandlung (z.b. mit Marcumar) Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient Aufgrund einer Erkrankung (z.b. Vorhofflimmern, Herzklappenersatz, Thrombosen,

Mehr

KOSTENLOSE LESEPROBE

KOSTENLOSE LESEPROBE Institut Kappel Wuppertal Europäisches Studienkolleg für Aus- und Weiterbildung Höchsten 3, Postfach 13 16 52, 42043 Wuppertal Studiensekretariat Zentrale Telefon Nr.: 0202 440 421 Fax: 0202 244 39 80

Mehr

Klassifikation Dekubitus nach EPUAP (European Pressure Ulcer Advisory Panel)

Klassifikation Dekubitus nach EPUAP (European Pressure Ulcer Advisory Panel) Klassifikation Dekubitus nach EPUAP (European Pressure Ulcer Advisory Panel) DEFINITION Dekubitus = lokal begrenzte Schädigung der Haut und/oder des darunter liegenden Gewebes, in der Regel über knöchernen

Mehr

Sportmassage/ Faszientechniken

Sportmassage/ Faszientechniken Sportmassage/ Faszientechniken sind Formen von manuellen Therapien, die in mechanischer Weise Muskulatur und Bindegewebe beeinflussen Anwendung: Massage auf Muskeln, Haut Anwendung: Faszientechniken auf

Mehr

Bromelain-POS natürlich schneller aktiv. Beschleunigt die körpereigene Regeneration.

Bromelain-POS natürlich schneller aktiv. Beschleunigt die körpereigene Regeneration. Bromelain-POS natürlich schneller aktiv. Beschleunigt die körpereigene Regeneration. Angriff ist die beste Verteidigung bei Sportverletzungen. Mit Bromelain-POS bin ich bei Schwellungen und Blutergüssen

Mehr

Mirfulan. Salbe. täglich auftragen. Vitaminreiche Wund- und Heilsalbe

Mirfulan. Salbe. täglich auftragen. Vitaminreiche Wund- und Heilsalbe 1 Mirfulan Salbe Dosierung: Je nach Bedarf mehrmals täglich auftragen. Patienteninformation Bitte aufmerksam lesen! Vitaminreiche Wund- und Heilsalbe 2 Liebe Patientin, lieber Patient! Bitte lesen Sie

Mehr

Einfache und schnelle Krampfbehandlung

Einfache und schnelle Krampfbehandlung Einfache und schnelle Authorin: Wiebke Klein, Physiotherapeutin Kontakt: wiebke@physio-neuffen.de Stand: 10.10.10 1/9 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung...2 2 Chemische Wirkungsweise von Natrium...2 3 Die

Mehr

Bedeutung des ICD 10 im IHP

Bedeutung des ICD 10 im IHP Bedeutung des ICD 10 im IHP Darstellung von ICD 10 Feststellungen und damit verbundenen Hilfeaspekten Zur Person Sie ist am 65 Jahre alt- Lebt seit 8 Jahren in einem Einzelzimmer in einem Wohnheim (vollstationärer

Mehr

Zentrum für GefäSSmedizin und WundManagement

Zentrum für GefäSSmedizin und WundManagement Eine Information Der Chirurgischen Kliniken Für Patienten und Deren Angehörige Zentrum für GefäSSmedizin und WundManagement Diagnostik und Therapie von Gefäßerkrankungen Chirurgische Kliniken Auf moderne

Mehr

LERNFELD 5 Endodontische Behandlungen begleiten

LERNFELD 5 Endodontische Behandlungen begleiten LERNFELD 5 Endodontische Behandlungen begleiten 06 Diagnose der Inspektion: Befragen und Aussagen des Patienten zum Anliegen mit den Augen oder Vergrößerungshilfen anschauen mit den Händen, Fingern befühlen,

Mehr

Leitlinie pavk. Diagnose und Therapie der peripheren Verschlusskrankheit

Leitlinie pavk. Diagnose und Therapie der peripheren Verschlusskrankheit Leitlinie pavk Diagnose und Therapie der peripheren Verschlusskrankheit 1. Wann sollte man auch an eine pavk denken? Patienten mit: - Klassischer Klinik und Befund (Becken-, OS-, Waden-,Armclaudicatio,

Mehr

Die Harninkontinenz. Inhalt

Die Harninkontinenz. Inhalt Die Harninkontinenz Inhalt Die Formen der Harninkontinenz Die Dranginkontinenz Die Stress- bzw. Belastungsinkontinenz Die Mischinkontinenz Die Elektrostimulation der Beckenbodenmuskulatur Die Behandlung

Mehr

Ingolstädter Straße 26 a, 86633 Neuburg Tel.: 08431-507790. Anamnesebogen

Ingolstädter Straße 26 a, 86633 Neuburg Tel.: 08431-507790. Anamnesebogen Physiotherapie Osteopathie Heilpraktiker Ingolstädter Straße 26 a, 86633 Neuburg Tel.: 08431-507790 Anamnesebogen Bitte lesen Sie die folgenden Fragen durch und beantworten Sie diese ganz spontan. Fragen

Mehr

WundFachGruppe Zürich. 10. Februar 2015. Vaskulitis

WundFachGruppe Zürich. 10. Februar 2015. Vaskulitis WundFachGruppe Zürich 10. Februar 2015 Vaskulitis Dr. med. Stephan Nobbe Dermatologische Klinik Universitätsspital Zürich Dermatologie Kantonsspital Frauenfeld Differentialdiagnose Ulcus cruris vaskulär

Mehr

- 1 - I. Inhalationen 1)

- 1 - I. Inhalationen 1) - 1 - I. Inhalationen 1) 1 Inhalationstherapie - auch mittels Ultraschallvernebelung - als Einzelinhalation 6,70 2 a) Inhalationstherapie - auch mittels Ultraschallvernebelung - als Rauminhalation in einer

Mehr

INHALT 05 07 09 11 13

INHALT 05 07 09 11 13 INHALT 05 07 09 11 13 15 17 19 21 23 25 27 29 31 33 Manuelle Therapie 5 Manuelle Therapie am Kiefergelenk 7 Massagen 9 Fußreflexzonenmassage 11 Schröpfkopfmassage 13 Fangopackungen 15 Ultraschalltherapie

Mehr

ERGOTHERAPIE UTE REIN PRAXIS FÜR SÄUGLINGE, KINDER UND ERWACHSENE

ERGOTHERAPIE UTE REIN PRAXIS FÜR SÄUGLINGE, KINDER UND ERWACHSENE ERGOTHERAPIE UTE REIN PRAXIS FÜR SÄUGLINGE, KINDER UND ERWACHSENE ERGOTHERAPIE: HILFE ZUR SELBSTHILFE Es gibt Momente in unserem Leben, in denen wir die Hilfe von Experten suchen. Menschen, die uns helfen

Mehr

Dekubitus. Vorsorge Therapie

Dekubitus. Vorsorge Therapie Dekubitus Vorsorge Therapie Kapillarer Blutfluss Gewebe unter Gewichtslast Gangraena per decubitum faulige Wunde durch das Liegen Bereits in den Geschichtsschreibungen des alten Ägyptens wird auf die

Mehr

Gebührenübersicht für Patienten (gem. GebüTh)

Gebührenübersicht für Patienten (gem. GebüTh) Gebührenübersicht für Patienten (gem. GebüTh) Maßnahmen der Physiotherapie 3. überarbeitete Auflage 2 Physiotherapie Gebührenübersicht für Patienten (gem. GebüTh) Herzlich willkommen... Sie haben sich

Mehr

Technisches Blatt TECNOCLEAN solar Schutzbeschichtung für die Glasabdeckung von PV Paneelen COD. 33/02/05S

Technisches Blatt TECNOCLEAN solar Schutzbeschichtung für die Glasabdeckung von PV Paneelen COD. 33/02/05S TECNOCLEAN by Tecno Cer Via Verdi 13 40065 Pianoro Bologna - Italia P. Iva + c. f. 01694471200 TEL 0039 051 743280 FAX 0039 051 743282 www.tecnocleanvetro.it Technisches Blatt TECNOCLEAN solar Schutzbeschichtung

Mehr

Homöopathischer Fragebogen Erwachsene

Homöopathischer Fragebogen Erwachsene Homöopathischer Fragebogen Erwachsene Lieber Patient! Name: Vorname: Straße: PLZ, Ort: Telefon: Mobiltelefon: E-Mail: Geburtsdatum: Krankenkasse: In der klassischen Homöopathie ist die Erhebung der sogenannten

Mehr

Beihilfevorschriften - 1 - Anlage 3 BayBhV. Beihilfefähige Höchstbeträge für ärztlich verordnete Heilbehandlungen. I.

Beihilfevorschriften - 1 - Anlage 3 BayBhV. Beihilfefähige Höchstbeträge für ärztlich verordnete Heilbehandlungen. I. Beihilfevorschriften - 1 - Anlage 3 BayBhV Beihilfefähige Höchstbeträge für ärztlich verordnete Heilbehandlungen Anlage 3 zu 19 Abs. 1 I. Inhalationen 1) 1 Inhalationstherapie, auch mittels Ultraschallvernebelung

Mehr

IV. Einsatzbereiche. Inhalt:

IV. Einsatzbereiche. Inhalt: IV. Einsatzbereiche Inhalt: 9. Tiere: Wärme und Kühlung bei Pferden 1. Allgemeines zur Anwendung von Thermoflash 2. Bessere Kühlung mit Thermoflash 3. Aktive Kühlzonen bei Tieren (Pferden) 4. Schnelle

Mehr

Weitere Informationen und Erfahrungen zum Thema bekommen Sie hier:

Weitere Informationen und Erfahrungen zum Thema bekommen Sie hier: Keine Sorge, es gibt schnelle Hilfe. Überreicht durch: Fest steht: Es bringt gar nichts, einfach nur abzuwarten. Wann? Je früher die Behandlung einsetzt, desto besser eventuell kann es sogar sein, dass

Mehr

Klassifizierung von Medizinprodukten

Klassifizierung von Medizinprodukten Klassifizierung von Medizinprodukten Die Medizinprodukte-Richtlinie 93/42/EWG sieht vor, dass jedes Medizinprodukt einer bestimmten Klasse zugeordnet werden muss. Von dieser Zuordnung hängt das weitere

Mehr