VORSTELLUNG ERFAHRUNGSAUSTAUSCHKREIS FACHKRÄFTESICHERUNG PRAXISBEISPIELE AUS DER REGION MARKUS BRUNNBAUER IHK BODENSEE-OBERSCHWABEN

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "VORSTELLUNG ERFAHRUNGSAUSTAUSCHKREIS FACHKRÄFTESICHERUNG PRAXISBEISPIELE AUS DER REGION MARKUS BRUNNBAUER IHK BODENSEE-OBERSCHWABEN"

Transkript

1 Regionale Fachkräfteallianz Bodensee-Oberschwaben VORSTELLUNG ERFAHRUNGSAUSTAUSCHKREIS FACHKRÄFTESICHERUNG PRAXISBEISPIELE AUS DER REGION MARKUS BRUNNBAUER IHK BODENSEE-OBERSCHWABEN RADOLFZELL, 9. JULI Juli

2 Allianz für Fachkräfte Baden-Württemberg 9. Juli

3 DIE ZIELE: 1. Berufliche Ausbildung verstärken 2. Berufliche Weiterbildung ausbauen 3. Beschäftigung von Frauen steigern 4. Beschäftigung älterer Personen erhöhen 5. Personen mit Migrationshintergrund stärker in den Arbeitsmarkt integrieren 6. Arbeitslosigkeit, insbesondere Langzeitarbeitslosigkeit, abbauen 7. Vollzeitbeschäftigungsniveau erhöhen 8. Beschäftigtenzahl im Mangelberuf Ingenieurwesen steigern 9. Gezielte Zuwanderung 10. Regionale Fachkräfteallianzen gründen 9. Juli

4 DIE ZIELE: 10. Regionale Fachkräfteallianzen gründen: 1. Fachkräfteallianz Region Bodensee-Oberschwaben 2. Fachkräfteallianz Region Donau-Iller 3. Fachkräfteallianz Region Heilbronn-Franken 4. Fachkräfteallianz Region Hochrhein-Bodensee (Landkreis Konstanz) 5. Fachkräfteallianz Region Hochrhein-Bodensee 6. Fachkräfteallianz Region Mittlerer Oberrhein 7. Fachkräfteallianz Region Neckar-Alb 8. Fachkräfteallianz Region Nordschwarzwald 9. Fachkräfteallianz Region Ostwürttemberg 10. Fachkräfteallianz Region Rhein-Neckar 11. Fachkräfteallianz Region Schwarzwald-Baar-Heuberg 12. Fachkräfteallianz Region Stuttgart 13. Fachkräfteallianz Südlicher Oberrhein 9. Juli

5 Regionale Fachkräfteallianz Bodensee-Oberschwaben 9. Juli

6 DIE REGION: LANDKREIS SIGMARINGEN BODENSEEKREIS LANDKREIS RAVENSBURG 9. Juli

7 DIE ZIELE: 1. Berufliche Ausbildung verstärken 2. Berufliche Weiterbildung ausbauen 3. Beschäftigung von Frauen steigern 4. Beschäftigung älterer Personen erhöhen 5. Personen mit Migrationshintergrund stärker in den Arbeit integrieren 6. Arbeitslosigkeit, insbesondere Langzeitarbeitslosigkeit, a 7. Vollzeitbeschäftigungsniveau erhöhen 8. Beschäftigtenzahl im Mangelberuf Ingenieurwesen steige 9. Gezielte Zuwanderung 9. Juli

8 DIE STRUKTUR: Schaubild Struktur und Aufbau der regionalen Fachkräfteallianz Bodensee-Oberschwaben Angebote Maßnahmen Servicestellen Veranstaltungen Regionale Fachkräfteallianz Bodensee-Oberschwaben Steuerungsgruppe Projekte Regionale Ebene Ziele Projekte Instrumente Projekt-Ebene Projektumsetzung Ergebnis-Ebene 9. Juli

9 DIE PARTNER: Agentur für Arbeit Balingen Agentur für Arbeit Konstanz-Ravensburg DGB-Region Südwürttemberg Handwerkskammer Reutlingen Handwerkskammer Ulm IG Metall Friedrichshafen-Oberschwaben IHK Bodensee-Oberschwaben Kreishandwerkerschaft Sigmaringen Südwestmetall-Bezirksgruppe Bodensee-Oberschwaben Wirtschaftsförderung Bodenseekreis GmbH Wirtschafts- und Innovationsförderungsgesellschaft Landkreis Ravensburg mbh Wirtschaftsförderungs- und Standortmarketinggesellscha Landkreis Sigmaringen mbh Wirtschaftsförderung Stadt Friedrichshafen Wirtschaftsförderung Stadt Ravensburg Wirtschaftsförderung Stadt Sigmaringen 9. Juli

10 DIE PARTNER: 9. Juli

11 DIE PROJEKTE: 1. Berufliche Ausbildung verstärken 2. Berufliche Weiterbildung ausbauen 3. Beschäftigung von Frauen steigern Projekt Studienabbrecher/duale Ausbildung Projekt An- und Ungelernte qualifizieren Projekt Teilzeitausbildung von Frauen stärken Projekt Fachkräftesicherung in Gesundheitsberufen (Querschnitt) 9. Juli

12 PROJEKT STUDIENABBRECHER/DUALE AUSBILDUNG 11 Partner im Arbeitskreis Agentur für Arbeit Balingen Agentur für Arbeit Konstanz-Ravensburg BBQ Berufliche Bildung ggmbh DHBW Ravensburg Hochschule Albstadt-Sigmaringen Hochschule Ravensburg-Weingarten HWK Reutlingen HWK Ulm IG Metall Friedrichshafen-Oberschwaben IHK Bodensee-Oberschwaben Pädagogische Hochschule Weingarten 9. Juli

13 PROJEKT STUDIENABBRECHER/DUALE AUSBILDUNG 9. Juli

14 PROJEKT STUDIENABBRECHER/DUALE AUSBILDUNG 9. Juli

15 Besuchen Sie uns! 9. Juli

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Artikel-Nr. 3143 14001 Bevölkerung und Erwerbstätigkeit A II 2 - j/14 Fachauskünfte: (071 641-25 75 27.02.2015 Gerichtliche Ehelösungen in Baden-Württemberg 2014 Von den drei Arten der Ehelösung Nichtigkeit

Mehr

Hoch-schulen für angewandte Wissenschaften. Pädagogische Hochschulen. insg. (2. Stufe)

Hoch-schulen für angewandte Wissenschaften. Pädagogische Hochschulen. insg. (2. Stufe) zusätzliche Studienanfängerplätze in Masterstudiengängen an den Hochschulen in Baden-Württemberg nach Fächergruppe, Hochschulart und Förderstufe Fächergruppe Universitäten insg. davon Pädagogische Hochschulen

Mehr

Willkommen im Ausbildungsland Baden-Württemberg

Willkommen im Ausbildungsland Baden-Württemberg Willkommen im Ausbildungsland Baden-Württemberg Initiative Ausbildungsbotschafter Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Ausbildungsbotschafter. Wer? Wie? Was? Wieso? Weshalb? Warum? steckbrief ausbildungsbotschafter

Mehr

Kurzbeschreibung der Programme "Abbruch vermeiden - Ausbildung begleiten" und Ausbildungsabbruch vermeiden Fachkräfte sichern

Kurzbeschreibung der Programme Abbruch vermeiden - Ausbildung begleiten und Ausbildungsabbruch vermeiden Fachkräfte sichern Kurzbeschreibung r Programme "Abbruch vermein - Ausbildung begleiten" und Ausbildungsabbruch vermein Fachkräfte sichern Ziel Ziel r Programme ist es, Ausbildungsabbrüche zu vermein. Damit soll die Zahl

Mehr

Haus der kleinen Forscher in Baden-Württemberg Zahlen und Fakten (Stand 30. September 2015)

Haus der kleinen Forscher in Baden-Württemberg Zahlen und Fakten (Stand 30. September 2015) Haus der kleinen Forscher in Baden-Württemberg Zahlen und Fakten (Stand 30. September 2015) Die Stiftung Haus der kleinen Forscher kooperiert in Baden-Württemberg mit insgesamt 26 Institutionen, die als

Mehr

Produzierendes Gewerbe

Produzierendes Gewerbe Artikel-Nr. 3525 12001 Produzierendes Gewerbe E IV 3 - j/12 Fachauskünfte: (0711) 641-29 87 17.02.2014 des Verarbeitenden Gewerbes, Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden in Baden-Württemberg 2012

Mehr

Produzierendes Gewerbe

Produzierendes Gewerbe Artikel-Nr. 3525 13001 Produzierendes Gewerbe E IV 3 - j/13 Fachauskünfte: (0711) 641-29 87 12.12.2014 des Verarbeitenden Gewerbes, Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden in Baden-Württemberg 2013

Mehr

Arbeitsmigration und Fachkräftebedarf

Arbeitsmigration und Fachkräftebedarf Arbeitsmigration und Fachkräftebedarf Fachtagung Willkommenskultur Forum BildungsCampus Heilbronn 18. November 2014 Silke Hamann IAB AGENDA Arbeitsmarktsituation in der Region Heilbronn- Franken Fachkräftebedarf

Mehr

FINANZIERUNGS- FRAGEN? LÖCHERN SIE UNS RUHIG. @ Finanzierungssprechtage 2015

FINANZIERUNGS- FRAGEN? LÖCHERN SIE UNS RUHIG. @ Finanzierungssprechtage 2015 FINANZIERUNGS- FRAGEN? LÖCHERN SIE UNS RUHIG. @ Finanzierungssprechtage 2015 GUT, WENN MAN EINEN STARKEN PARTNER AN SEINER SEITE HAT Wer sind wir? Die L-Bank ist als Staatsbank für Baden-Württemberg der

Mehr

Ansprechpartner der Industrie- und Handelskammern im Bereich der Aus- und Weiterbildung

Ansprechpartner der Industrie- und Handelskammern im Bereich der Aus- und Weiterbildung Ansprechpartner der Industrie- und Handelskammern im Bereich der Aus- und Weiterbildung Die Industrie- und Handelskammern im Überblick IHK Bodensee-Oberschwaben zuständig für die Landkreise Ravensburg,

Mehr

Wanderungsanalyse für Baden-Württemberg

Wanderungsanalyse für Baden-Württemberg Statistisches Monatsheft Baden-Württemberg 1/24 Bevölkerung, Wanderungsanalyse für Baden-Württemberg Ulrich Stein Die Umzugsneigung wird von der Lebensphase beeinflusst, in der sich ein Mensch gerade befindet.

Mehr

Forum 4: Leitmarkt Nachhaltiges Bauen - Innovation und neue Märkte

Forum 4: Leitmarkt Nachhaltiges Bauen - Innovation und neue Märkte Startfolie Forum 4: Leitmarkt Nachhaltiges Bauen - Innovation und neue Märkte Forum 4: Leitmarkt Nachhaltiges Bauen - Innovation und neue Märkte Lead Market Sustainable Construction - Innovation and New

Mehr

Studierende an den Hochschulen in Baden-Württemberg

Studierende an den Hochschulen in Baden-Württemberg 2013/14 2012/13 2011/12 2010/11 2009/10 2008/09 2007/08 Universitäten Freiburg 24.027 23.372 22.205 21.126 20.564 19.682 19.598 Heidelberg 29.317 28.713 26.958 26.148 25.726 24.918 23.858 Hohenheim 9.671

Mehr

Praktische Studienzeit für Rechtsstudentinnen und -studenten Ausbildung in der Verwaltung. - Herbst 2006 -

Praktische Studienzeit für Rechtsstudentinnen und -studenten Ausbildung in der Verwaltung. - Herbst 2006 - Praktische Studienzeit für Rechtsstudentinnen und -studenten Ausbildung in der Verwaltung - Herbst 2006 - Es wird empfohlen, sich mit den unten aufgeführten Ausbildungsstellen spätestens 4 Wochen vor Beginn

Mehr

Verzeichnis der staatlich anerkannten Lehrrettungswachen in Baden-Württemberg

Verzeichnis der staatlich anerkannten Lehrrettungswachen in Baden-Württemberg Stand 01.01.2012 Verzeichnis der staatlich anerkannten Lehrrettungswachen in Baden-Württemberg Az.: Mannheim Rettungswache Weinheim Johanniter Unfallhilfe e.v. Kreisverband Mannheim Lagerstr. 5 68169 Mannheim

Mehr

A IV 1 - j/12 Fachauskünfte: (0711) 641-25 80 13.11.2013. und zwar. in freier Praxis tätig. insgesamt. Anzahl

A IV 1 - j/12 Fachauskünfte: (0711) 641-25 80 13.11.2013. und zwar. in freier Praxis tätig. insgesamt. Anzahl Artikel-Nr. 3211 12001 Gesundheitswesen A IV 1 - j/12 Fachauskünfte: (0711) 641-25 80 13.11.2013 Ärzte und Zahnärzte in Baden-Württemberg am 31. Dezember 2012 1. Berufstätige Ärzte und Zahnärzte in Baden-Württemberg

Mehr

Förderung der Kleinkinderbetreuung im kommunalen Finanzausgleich Baden- Württemberg 2012 weiter ausgebaut

Förderung der Kleinkinderbetreuung im kommunalen Finanzausgleich Baden- Württemberg 2012 weiter ausgebaut Bildung, Soziales Statistisches Monatsheft Baden-Württemberg 3/2012 Förderung der Kleinkinderbetreuung im kommunalen Finanzausgleich Baden- Württemberg 2012 weiter ausgebaut Franz Burger, Karl Wiedmann

Mehr

A IV 1 - j/13 Fachauskünfte: (0711) 641-25 80 21.11.2014. und zwar. in freier Praxis tätig. insgesamt. Anzahl

A IV 1 - j/13 Fachauskünfte: (0711) 641-25 80 21.11.2014. und zwar. in freier Praxis tätig. insgesamt. Anzahl Artikel-Nr. 3211 13001 Gesundheitswesen A IV 1 - j/13 Fachauskünfte: (0711) 641-25 80 21.11.2014 Ärzte und Zahnärzte in Baden-Württemberg am 31. Dezember 2013 1. Berufstätige Ärzte und Zahnärzte in Baden-Württemberg

Mehr

A IV 1 - j/14 Fachauskünfte: (0711) 641-25 80 22.12.2015. und zwar. in freier Praxis tätig. Anzahl

A IV 1 - j/14 Fachauskünfte: (0711) 641-25 80 22.12.2015. und zwar. in freier Praxis tätig. Anzahl Artikel-Nr. 3211 14001 Gesundheitswesen A IV 1 - j/14 Fachauskünfte: (0711) 641-25 80 22.12.2015 Ärzte und Zahnärzte in Baden-Württemberg am 31. Dezember 2014 1. Berufstätige Ärzte und Zahnärzte in Baden-Württemberg

Mehr

Unternehmensnachfolge im Ländlichen Raum Planung, Potenziale, Erfahrungen

Unternehmensnachfolge im Ländlichen Raum Planung, Potenziale, Erfahrungen Akademie Ländlicher Raum Baden-Württemberg Die Akademie Ländlicher Raum Baden-Württemberg ist eine Einrichtung des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz. Sie trägt mit ihrer Tätigkeit

Mehr

Regionalforum HOCHSCHULEWIRTSCHAFT

Regionalforum HOCHSCHULEWIRTSCHAFT Einladung Regionalforum HOCHSCHULEWIRTSCHAFT Weiterbildung nutzen Fachkräfte in Baden-Württemberg sichern Eine Veranstaltung der Servicestelle HOCHSCHULEWIRTSCHAFT 06. Februar 2015, 12.30 Uhr, Parkhotel

Mehr

1. Wie viele regionale Energieagenturen gibt es derzeit in Baden-Württemberg und welche Stadt- und Landkreise decken diese ab?

1. Wie viele regionale Energieagenturen gibt es derzeit in Baden-Württemberg und welche Stadt- und Landkreise decken diese ab? Landtag von Baden-Württemberg 14. Wahlperiode Drucksache 14 / 5598 15. 12. 2009 Kleine Anfrage des Abg. Thomas Knapp SPD und Antwort des Umweltministeriums Situation der regionalen Energieagenturen sowie

Mehr

Beratungsstellen für Flüchtlinge und Migranten

Beratungsstellen für Flüchtlinge und Migranten Beratungsstellen für Flüchtlinge und Migranten Migrationsberatungsstellen für Erwachsene Kreisdiakonieverband Esslingen Diakonische Bezirksstelle Berliner Str. 27 73728 Esslingen Tel.: 0711 3421570 Fax:

Mehr

IHK FOSA. 31. Dezember 2013. info@ihk-fosa.de. Antragsstatistik. www.ihk-fosa.de 0911 / 81 50 60

IHK FOSA. 31. Dezember 2013. info@ihk-fosa.de. Antragsstatistik. www.ihk-fosa.de 0911 / 81 50 60 IHK FOSA Antragsstatistik 31. Dezember 2013 info@ihk-fosa.de www.ihk-fosa.de 0911 / 81 50 60 Überblick Bei der IHK FOSA sind bis zum 31.12.2013 4.639 Anträge eingegangen. Davon entfallen rund 3.900 Anträge

Mehr

ERASMUS Mobilität Hochschule 2013/2014 Baden-Württemberg

ERASMUS Mobilität Hochschule 2013/2014 Baden-Württemberg ERASMUS Mobilität Hochschule 2013/2014 Baden-Württemberg Vertragsnehmer und Bewilligungsbeträge für die Laufzeit: 1. Juni 2013 bis 30. September 2014 ERASMUS-Code Hochschule SMS SMP STA STT OM GESAMT D

Mehr

Presseheft. Lebenssituation von Menschen mit Migrationshintergrund in Baden-Württemberg

Presseheft. Lebenssituation von Menschen mit Migrationshintergrund in Baden-Württemberg Presseheft 4 2008 Lebenssituation von Menschen mit in Baden-Württemberg Impressum Presseheft Dezember 2008 Herausgeber und Vertrieb Statistisches Landesamt Baden-Württemberg, Stuttgart, 2008 Für nicht

Mehr

Kostenpflichtige Informationsquellen für Ausschreibungen Eine Auswahl (Stand 19. Dezember 2014)

Kostenpflichtige Informationsquellen für Ausschreibungen Eine Auswahl (Stand 19. Dezember 2014) Kostenpflichtige Informationsquellen für Ausschreibungen Eine Auswahl (Stand 19. Dezember 2014) Auftragsbörse IT-Ausschreibung Deutsche Medienagentur Wetzlarer Str. 14 35435 Wettenberg www.it-ausschreibung.de

Mehr

Beratung und Information in Baden-Württemberg

Beratung und Information in Baden-Württemberg Weiterbildungsangebote Fördermöglichkeiten Aktuelles/Links/Qualität... Beratungsstellen vor Ort Weiterbildungsberufe Weiterbildungsdatenbanken Beratungsstellen vor Ort Suchergebnis Beratung und Information

Mehr

Einzelhandelsmieten in Baden-Württemberg 2010

Einzelhandelsmieten in Baden-Württemberg 2010 Einzelhandelsmieten in Baden-Württemberg 2010 3 Einzelhandelsmieten der Industrie- und Handelskammern in Baden-Württemberg Einleitung 04 Kartendarstellungen 05-09 IHK Bodensee-Oberschwaben 10-11 IHK Heilbronn-Franken

Mehr

Baden-Württemberg ein Einwanderungsland? Erste Eckdaten zur Bevölkerung mit

Baden-Württemberg ein Einwanderungsland? Erste Eckdaten zur Bevölkerung mit Statistisches Monatsheft Baden-Württemberg 11/2006 Titelthema Baden-Württemberg ein Einwanderungsland? Erste Eckdaten zur Bevölkerung mit Monika Hin, Sabine Schmidt Migration ist weltweit zu einem zentralen

Mehr

Frauen und Innovation. Frauen und Innovation. Frauen und Innovation

Frauen und Innovation. Frauen und Innovation. Frauen und Innovation Jahresthema 2012 der Kontaktstellen Frau und Beruf Frauen und Innovation Frauen und Innovation Frauen und Innovation Übermorgenmacherinnen für ein zukunftsfähiges Baden-Württemberg Jahresthema 2012 der

Mehr

Zur Verfügung gestellt in Kooperation mit / provided in cooperation with: SSG Sozialwissenschaften, USB Köln

Zur Verfügung gestellt in Kooperation mit / provided in cooperation with: SSG Sozialwissenschaften, USB Köln www.ssoar.info Voraussichtliche Entwicklung der Erwerbspersonenzahl bis 2025: Modellrechnung für die Stadt- und Landkreise Baden-Württembergs Brachat-Schwarz, Werner; Dominé, Attina Veröffentlichungsversion

Mehr

Förderung der Kinderbetreuung im kommunalen Finanzausgleich Baden-Württemberg

Förderung der Kinderbetreuung im kommunalen Finanzausgleich Baden-Württemberg Förderung der Kinderbetreuung im kommunalen Finanzausgleich Baden-Württemberg Franz Burger, Karl-Georg Wiedmann Als wichtige Institution im Bildungsgefüge haben die Kinderbetreuungseinrichtungen zuneh

Mehr

Frauen in Führung! Mit Coaching und Netzwerken zum Erfolg.

Frauen in Führung! Mit Coaching und Netzwerken zum Erfolg. Frauen in Führung! Mit Coaching und Netzwerken zum Erfolg. Ein Landesprojekt der Kontaktstellen Frau und Beruf in Baden-Württemberg Für Frauen, die sich beruflich weiterentwickeln und aufsteigen wollen,

Mehr

ARBEITSMARKTPROGRAMM 2015 LANDKREIS FULDA KOMMUNALES KREISJOBCENTER. erstellt durch. Fachdienst Kommunaler Arbeitsmarkt.

ARBEITSMARKTPROGRAMM 2015 LANDKREIS FULDA KOMMUNALES KREISJOBCENTER. erstellt durch. Fachdienst Kommunaler Arbeitsmarkt. ARBEITSMARKTPROGRAMM 2015 LANDKREIS FULDA KOMMUNALES KREISJOBCENTER erstellt durch Fachdienst Kommunaler Arbeitsmarkt Ulrich Nesemann Einleitung Das Kreisjobcenter Fulda ist zuständig für die Gewährung

Mehr

Servicestelle für ausländische Fachkräfte im Landkreis Görlitz Ein Instrument der regionalen Wirtschaftsförderung und Arbeitsmarktintegration

Servicestelle für ausländische Fachkräfte im Landkreis Görlitz Ein Instrument der regionalen Wirtschaftsförderung und Arbeitsmarktintegration Servicestelle für ausländische Fachkräfte im Landkreis Görlitz Ein Instrument der regionalen Wirtschaftsförderung und Arbeitsmarktintegration Handwerkskammer vor Ort 8. Oktober 2015 via regia Haus in Reichenbach/O.L.

Mehr

Adressen der Veterinärbehörden in Baden-Württemberg

Adressen der Veterinärbehörden in Baden-Württemberg Adressen der Veterinärbehörden in Baden-Württemberg Regierungsbezirk Stuttgart Regierungspräsidium Stuttgart Ruppmannstr. 21 70565 Stuttgart Dr. Römer 0711/904-3106 Landratsamt Böblingen Parkstr. 16 71034

Mehr

Ankommen in Deutschland Gemeinsam unterstützen wir Integration

Ankommen in Deutschland Gemeinsam unterstützen wir Integration Ankommen in Deutschland Gemeinsam unterstützen wir Integration Projekte und Aktivitäten der IHK-Organisation zur Integration von Flüchtlingen in Ausbildung und Beschäftigung Ankommen in Deutschland Gemeinsam

Mehr

Möglicher Beginn. Summe je Hochschule. Hochschule Aalen BWL für KMU-Betriebe WS 07/08 A 10. Technische Redaktionen WS 07/08 A 35

Möglicher Beginn. Summe je Hochschule. Hochschule Aalen BWL für KMU-Betriebe WS 07/08 A 10. Technische Redaktionen WS 07/08 A 35 Hochschule 2012 - Ausbauplanungen im FH-Bereich 2007/2008 Hochschule Bezeichnung des grundständigen Studiengangs Möglicher Beginn Neu (N) Ausbau (A) Zusätzliche Studienanfängerplätze pro Jahr Summe je

Mehr

Förderprogramme und regionale Maßnahmen zur Fachkräftesicherung in Baden-Württemberg

Förderprogramme und regionale Maßnahmen zur Fachkräftesicherung in Baden-Württemberg Förderprogramme und regionale Maßnahmen zur Fachkräftesicherung in Baden-Württemberg Inhalt Seite Vorwort 4 Förderprogramme zur Fachkräftesicherung 6 in Baden-Württemberg Berufliche Ausbildung 8 Berufliche

Mehr

2. wie sich die Anzahl der regionalen und kommunalen Wirtschaftsfördergesellschaften in Baden-Württemberg in den letzten zehn Jahren entwickelt hat;

2. wie sich die Anzahl der regionalen und kommunalen Wirtschaftsfördergesellschaften in Baden-Württemberg in den letzten zehn Jahren entwickelt hat; Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 6550 26. 02. 2015 Antrag der Abg. Dr. Reinhard Löffler u. a. CDU und Stellungnahme des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Wirtschaftsförderung

Mehr

Alarmierungsliste. Präambel der Geschäftsordnung der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungsunde Baden- Württemberg (LAGRH-BW):

Alarmierungsliste. Präambel der Geschäftsordnung der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungsunde Baden- Württemberg (LAGRH-BW): ierungsliste Stand. Dezember 0 Präambel der Geschäftsordnung der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungsunde Baden- Württemberg (LAGRH-BW): Die rettungshundeführenden Organisationen mit BOS-Zulassung ASB Landesverband

Mehr

5.5 Der Wirtschaftsbereich Information und Kommunikation

5.5 Der Wirtschaftsbereich Information und Kommunikation 5.5 Der Wirtschaftsbereich Information und Kommunikation Struktur der Unternehmen, Beschäftigten und Umsätze im Jahr 2001 Der Wirtschaftsbereich Information und Kommunikation besteht aus den Branchen IT-

Mehr

E-Government-Prozesse in den IHKs Wirtschaftsförderung mit Geoinformationen

E-Government-Prozesse in den IHKs Wirtschaftsförderung mit Geoinformationen Starthilfe und Unternehmensförderung Aus- und Weiterbildung Innovation Umwelt International Recht Fair Play E-Government-Prozesse in den IHKs Wirtschaftsförderung mit Geoinformationen Prof. Dr.-Ing. Peter

Mehr

INITIATIVE AUSBILDUNGSBOTSCHAFTER. Wir machen Lust auf Ausbildung

INITIATIVE AUSBILDUNGSBOTSCHAFTER. Wir machen Lust auf Ausbildung INITIATIVE AUSBILDUNGSBOTSCHAFTER Wir machen Lust auf Ausbildung INITIATIVE AUSBILDUNGSBOTSCHAFTER Die Initiative Ausbildungsbotschafter, die wir 2011 gestartet haben, erweist sich als Erfolgsmodell: Mehr

Mehr

IAW-Wohnungsmonitor Baden-Württemberg 1/99

IAW-Wohnungsmonitor Baden-Württemberg 1/99 IAW-Wohnungsmonitor Baden-Württemberg 1/99 Herausgeber: L-Bank Landeskreditbank Baden-Württemberg Förderbank Schloßplatz 10/12 76113 Karlsruhe Telefon: 0721/150-0 Institut für Angewandte Wirtschaftsforschung

Mehr

Bestellen Sie Ihr persönliches. Exemplar noch Heute! Ü b e r b l i c k

Bestellen Sie Ihr persönliches. Exemplar noch Heute! Ü b e r b l i c k Ü b e r b l i c k Gewerbedichte Deutschland 2013 1 Regionale Targetmatrix 2013 - Bundesländer 2 Orteregister IHK mit Gewerbedichten 3 TOP-Ranking IHK-Bezirke nach Gewerbedichten 5 FactSheet IHK zu Berlin

Mehr

Baden-Württemberg 2015

Baden-Württemberg 2015 Semesterferien 2015 Manfred Stradinger TK Lexikon Arbeitsrecht 12. Juni 2015 Baden-Württemberg 2015 LI5959005 Dokument in Textverarbeitung übernehmen Sommersemester 2015 Ende der Vorlesungszeit Beginn

Mehr

VwV-Integration - Förderrunde 2015. Geförderte Projekte

VwV-Integration - Förderrunde 2015. Geförderte Projekte Aalen Stadt Aalen Aufstockung der Integrationsstelle Alb-Donau- Alb-Donau- Soziale Beratung und Betreuung Alb-Donau- Alb-Donau- Konzeption "Kommunale Netzwerke" Alb-Donau- Alb-Donau- Netzwerk für aktive

Mehr

Mitglieder des Begleitausschusses Interreg V Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein Stand: 17.12.2015

Mitglieder des Begleitausschusses Interreg V Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein Stand: 17.12.2015 1 Mitglieder des Begleitausschusses Interreg V Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein Stand: 17.12.2015 Stimmberechtigte Mitglieder Regierungspräsidium Tübingen Herrn Regierungspräsident Dr. Jörg Schmidt Regierungspräsidium

Mehr

Fernsehen in Baden-Württemberg

Fernsehen in Baden-Württemberg Fernsehen in Baden-Württemberg I. Allgemeine Erläuterungen 1. Must-Carry - Bereich 3 2. Non-Must-Carry - Bereich 5 3. Graphische Übersichtskarte 6 II. Private Fernsehveranstalter in Baden-Württemberg 1.

Mehr

Agentur für Arbeit Katharinenstraße 40 72250 Freudenstadt Tel.: 07441/8870-0 www.arbeitsagentur.de

Agentur für Arbeit Katharinenstraße 40 72250 Freudenstadt Tel.: 07441/8870-0 www.arbeitsagentur.de Agentur für Arbeit Katharinenstraße 40 72250 Freudenstadt Tel.: 07441/8870-0 www.arbeitsagentur.de Agentur für Arbeit Hindenburgstr. 94 75417 Mühlacker Tel.: 07231/304-409 www.arbeitsagentur.de/ Agentur

Mehr

in der Metall und Elektroindustrie Markus Widmann

in der Metall und Elektroindustrie Markus Widmann Sicherung der Fachkräfte in der Metall und Elektroindustrie Bd Baden Württemberg Erfahrungen fh eines WeGebAU Beraters März 2011 Markus Widmann 2007-2009 Gliederung 1. Das Programm WeGebAU 2. WeGebAU bei

Mehr

5.2 Der Wirtschaftsbereich Finanzdienstleistungen

5.2 Der Wirtschaftsbereich Finanzdienstleistungen 5.2 Der Wirtschaftsbereich Finanzdienstleistungen Struktur der Unternehmen, Beschäftigten und Umsätze im Jahr 2001 Der Wirtschaftsbereich Finanzdienstleistungen besteht aus den Branchen Kredit- und Versicherungsgewerbe

Mehr

Baden-Württemberg: Wer hilft weiter?

Baden-Württemberg: Wer hilft weiter? Baden-Württemberg: Wer hilft weiter? Baden-Württemberg hat in vielen Wirtschaftszweigen Weltgeltung erreicht. Deshalb würde es an dieser Stelle den Rahmen sprengen, die Vielfalt der Branchen, Netzwerke

Mehr

Gemeinsames Gefahrgutbüro

Gemeinsames Gefahrgutbüro Gemeinsames Gefahrgutbüro Seminarprogramm 2015 Gemeinsames Gefahrgutbüro Technische Entwicklungen und das Bestreben, Transporte mit gefährlichen Gütern sicherer zu machen, führen zur kontinuierlichen Überarbeitung

Mehr

BODENSEE-OBERSCHWABEN KOOPERATIONSRAUM. Kooperationsraum Bodensee-Oberschwaben. High Tech im Garten Eden

BODENSEE-OBERSCHWABEN KOOPERATIONSRAUM. Kooperationsraum Bodensee-Oberschwaben. High Tech im Garten Eden Kooperationsraum Bodensee-Oberschwaben High Tech im Garten Eden Kurzpräsentation durch Verbandsdirektor Dr. Stefan Köhler 1 Räumliche Lage des Kooperationsraums 2 Nachhaltigkeit in der Regionalentwicklung

Mehr

Bodensee. 8. Mittelstandstag. 11. Oktober 2012 Kultur- und Congress-Centrum Graf-Zeppelin-Haus Friedrichshafen

Bodensee. 8. Mittelstandstag. 11. Oktober 2012 Kultur- und Congress-Centrum Graf-Zeppelin-Haus Friedrichshafen Mittelstandstage 8. Mittelstandstag Bodensee 11. Oktober 2012 Kultur- und Congress-Centrum Graf-Zeppelin-Haus Friedrichshafen Jetzt kostenfrei anmelden www.convent.de/bodensee Programm 13.30 Uhr Einlass

Mehr

Wahre Schönheit kommt von innen..."

Wahre Schönheit kommt von innen... Wahre Schönheit kommt von innen..." Arbeitgeberattraktivität als personalstrategische Zielsetzung klein- und mittelständischer Unternehmen Singen, 17.10.2014 Prof. Dr. Michael Ruf Hochschule Heilbronn

Mehr

Tafel-Logistik in Baden-Württemberg

Tafel-Logistik in Baden-Württemberg Landesverband der Tafeln in Baden-Württemberg e.v. Tafel-Logistik in Baden-Württemberg Tafellogistik Mannheim Regionalbeauftragter Vorstand Landesverband: Regiotafel Rhein - Neckar in Mannheim Ansprechpartner:

Mehr

Erstmalige Überprüfung der Erreichung der Ziele der Allianz für Fachkräfte Baden-Württemberg

Erstmalige Überprüfung der Erreichung der Ziele der Allianz für Fachkräfte Baden-Württemberg Erstmalige Überprüfung der Erreichung der Ziele der Allianz für Fachkräfte Baden-Württemberg Stuttgart, den 14. Oktober 2013 2 Die Allianz für Fachkräfte Baden-Württemberg hat die Erreichung der Ziele,

Mehr

Hochschule Esslingen Campus Göppingen. IHK und Helmholtz- Gemeinschaft, McKinsey & Company, Siemens Stiftung Dietmar Hopp Stiftung HfWU

Hochschule Esslingen Campus Göppingen. IHK und Helmholtz- Gemeinschaft, McKinsey & Company, Siemens Stiftung Dietmar Hopp Stiftung HfWU Übersicht der Angebote zur Berufsorientierung und Fachkräftesicherung im Landkreis für Kindergärten und Schulen (Schüler- /innen, aber auch Lehrer/-innen): Angebot Art des Angebots Anbieter Kontakt NwT-Bildungshaus

Mehr

Streitigkeiten im Bereich des Kfz-Gewerbes und des Gebrauchtwagenhandels

Streitigkeiten im Bereich des Kfz-Gewerbes und des Gebrauchtwagenhandels Streitigkeiten im Bereich des Kfz-Gewerbes und des Gebrauchtwagenhandels Schiedsstelle für das Kfz-Gewerbe Baden-Baden/ Bühl/ Rastatt Rheinstr. 146 76532 Baden-Baden Telefon07221 / 53830 Telefax07221 /

Mehr

Neues zu den kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)

Neues zu den kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) Neues zu den kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) Dr. Richard Kössler Dr. rer. pol. Richard Kössler ist Leiter des Referats Unternehmensregister, Tourismus und Verkehr, Außenhandel im Statistischen

Mehr

Unternehmensnachfolge im Ländlichen Raum Planung, Potenziale, Erfahrungen

Unternehmensnachfolge im Ländlichen Raum Planung, Potenziale, Erfahrungen Akademie Ländlicher Raum Baden-Württemberg Die Akademie Ländlicher Raum Baden-Württemberg ist eine Einrichtung des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz. Sie trägt mit ihrer Tätigkeit

Mehr

Orientieren Entwickeln Verbinden

Orientieren Entwickeln Verbinden Orientieren Entwickeln Verbinden igz-fachtagung Weiterbildung Praxisforum 2 Modulare Qualifizierung externer Mitarbeiter Karlsruhe, 22.10.2013 2 Agenda 1. Ausgangslage 2. Modelle der Nachqualifizierung

Mehr

Übersicht der vorgestellten Berufe beim Marktplatz Ausbildung

Übersicht der vorgestellten Berufe beim Marktplatz Ausbildung Übersicht der vorgestellten Berufe beim Marktplatz Ausbildung * sämtliche Berufe verstehen sich sowohl in der männlichen als auch in der weiblichen Form Ausbildungsberufe männlich/weiblich Firma Allgemein

Mehr

Übersicht der Angebote zur Berufsorientierung und Fachkräftesicherung im Landkreis Göppingen für Kindergärten und Schulen (Schülerinnen und Schüler):

Übersicht der Angebote zur Berufsorientierung und Fachkräftesicherung im Landkreis Göppingen für Kindergärten und Schulen (Schülerinnen und Schüler): Übersicht der Angebote zur Berufsorientierung und Fachkräftesicherung im Landkreis für Kindergärten und Schulen (Schülerinnen und Schüler): Angebot Art des Angebots Anbieter Kontakt Technolino Technische

Mehr

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Entwicklung Bruttoinlandsprodukt 2000-2011 IHK-Regionen Veränderungen des BIP von 2000 bis 2011 (in Prozent) 1 IHK-Region

Mehr

Gutachterausschuss Baden-Württemberg

Gutachterausschuss Baden-Württemberg Gutachterausschuss Baden-Württemberg In Baden-Württemberg werden die Gutachterausschüsse bei den Gemeinden gebildet. Die Gemeinden können diese Aufgabe auch auf eine Verwaltungsgemeinschaft übertragen.

Mehr

106 Organe» Der Aufsichtsrat EnBW-Bericht 2014. Dr. Wolf-Rüdiger Michel, Rottweil Landrat des Landkreises Rottweil (seit 1.

106 Organe» Der Aufsichtsrat EnBW-Bericht 2014. Dr. Wolf-Rüdiger Michel, Rottweil Landrat des Landkreises Rottweil (seit 1. 106 Organe» Der Aufsichtsrat EnBW-Bericht 2014 Der Aufsichtsrat Mitglieder, Stuttgart Geschäftsführender Gesellschafter der H + H Senior Advisors GmbH, Philippsburg des Konzernbetriebsrats des EnBW-Konzerns

Mehr

DER RICHTIGE SIGEKO FÜR IHRE BAUSTELLE SACHVERSTÄNDIGENBÜRO STROBEL

DER RICHTIGE SIGEKO FÜR IHRE BAUSTELLE SACHVERSTÄNDIGENBÜRO STROBEL DER RICHTIGE SIGEKO FÜR IHRE BAUSTELLE SACHVERSTÄNDIGENBÜRO STROBEL Wann benötigt man einen SiGeKo? Bei mehr als einem Gewerk auf der Baustelle. oder 5m Mehr als 7 Meter Absturzhöhe oder Baugruben und

Mehr

ENERGIEEFFIZIENZ IN SPORTVEREINEN!

ENERGIEEFFIZIENZ IN SPORTVEREINEN! ENERGIEEFFIZIENZ IN SPORTVEREINEN! Mehrwert für Vereine und Kommunen? Walter Göppel, Geschäftsführer Energieagentur Ravensburg ggmbh 15 Jahre unabhängige Energieagentur Ravensburg Freiburg Lörrach Ortenau

Mehr

Industrie- und Handelskammer Cottbus 03046 Cottbus, Goethestraße 1a; Telefon: (03 55) 3 65-0, Telefax: 3 65-2 66, E-Mail: ihkcb@cottbus.ihk.

Industrie- und Handelskammer Cottbus 03046 Cottbus, Goethestraße 1a; Telefon: (03 55) 3 65-0, Telefax: 3 65-2 66, E-Mail: ihkcb@cottbus.ihk. Zuständige Stellen für die Berufsbildung in Gewerbebetrieben, die nicht Handwerksbetriebe oder handwerksähnliche Betriebe sind, insbesondere in der Industrie und im Handel ( 75 BBiG) Die Industrie- und

Mehr

Wegweiser Psychiatrie Baden-Württemberg

Wegweiser Psychiatrie Baden-Württemberg Wegweiser Psychiatrie Baden-Württemberg MINISTERIUM FÜR ARBEIT UND SOZIALORDNUNG, FAMILIE, FRAUEN UND SENIOREN Verteilerhinweis: Diese Informationsschrift wird von der Landesregierung in Baden-Württemberg

Mehr

Liste anerkannter Bildungseinrichtungen.

Liste anerkannter Bildungseinrichtungen. Liste anerkannter Bildungseinrichtungen. nach 10 Absatz 7 Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg (BzG BW) Stand: 13. August 2015 ABZ Bau Geradstetten Oberer Wasen 4-10 73630 Remshalden- Geradstetten Tel:

Mehr

Tagung: Durch Nachqualifizierung erfolgreich zum Berufsabschluss

Tagung: Durch Nachqualifizierung erfolgreich zum Berufsabschluss Tagung: Durch Nachqualifizierung erfolgreich zum Berufsabschluss 31. März 2009 Im Rahmen des Projekts Pro-Beruf-Ostbrandenburg Abschlussorientierte modulare Nachqualifizierung junger Arbeitnehmer und Arbeitsloser

Mehr

Förderaufruf für das Landesprogramm Kontaktstellen Frau und Beruf Baden-Württemberg ab 2016

Förderaufruf für das Landesprogramm Kontaktstellen Frau und Beruf Baden-Württemberg ab 2016 Förderaufruf für das Landesprogramm Kontaktstellen Frau und Beruf Baden-Württemberg ab 2016 1. Ausgangslage Die Gleichstellung von Frauen und Männern im Berufsleben ist ein zentrales Anliegen der baden-württembergischen

Mehr

Letter of Intent. I Ausgangssituation. II Gemeinsame Ziele

Letter of Intent. I Ausgangssituation. II Gemeinsame Ziele Letter of Intent I Ausgangssituation In Zeiten des demografischen Wandels ist der Stärkung der heimischen Wirtschaft und in diesem Zusammenhang insbesondere der Fachkräftesicherung eine besondere Bedeutung

Mehr

initiative ausbildungsbotschafter Wir machen Lust auf Ausbildung

initiative ausbildungsbotschafter Wir machen Lust auf Ausbildung initiative ausbildungsbotschafter Wir machen Lust auf Ausbildung initiative ausbildungsbotschafter Die Initiative Ausbildungsbotschafter, die wir 2011 gestartet haben, erweist sich als Erfolgsmodell: Mehr

Mehr

Freudenstadt@arbeits Katharinenstr. 40 72250 Freudenstadt 07441/8870-0 07441/8870-69. www.arbeitsagentur.de Freudenstadt

Freudenstadt@arbeits Katharinenstr. 40 72250 Freudenstadt 07441/8870-0 07441/8870-69. www.arbeitsagentur.de Freudenstadt Name Straße Ort Telefon Fax E-Mail Internet Agentur für Arbeit @arbeits Katharinenstr. 40 72250 07441/8870-0 07441/8870-69 www.arbeitsagentur.de agentur.de Agentur für Arbeit Bahnhofstr. 37 72202 Nagold

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Hochschulen Hochschule PLZ Ort Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (FH) 01069 Dresden Fachhochschule Lausitz 01968 Senftenberg Hochschule Zittau/Görlitz 02754

Mehr

Hochschule Studiengang Fakultät/Lehrstuhl/Professor. Hochschule Heilbronn Medizinische Informatik Fakultät für Informatik, Prof.

Hochschule Studiengang Fakultät/Lehrstuhl/Professor. Hochschule Heilbronn Medizinische Informatik Fakultät für Informatik, Prof. Federführung Gesundheitswirtschaft Hochschulen in Baden-Württemberg mit Studiengängen im Bereich Lebenswissenschaften, Medizin, Gesundheit, Gesundheitswirtschaft, betriebliches Gesundheitsmanagement IHK-Region

Mehr

Vorschläge für Schienenverkehrswege im BVWP 2015

Vorschläge für Schienenverkehrswege im BVWP 2015 1 Dorfstrasse 34, CH-9223 Halden Telefon 0041 71 642 19 91 E-Mail info@bodensee-s-bahn.org www.bodensee-s-bahn.org Vorschläge für Schienenverkehrswege im BVWP 2015 Priorität Projekt Bemerkung 1 Untergruppe

Mehr

Technologie und Industrie / Energie

Technologie und Industrie / Energie Antwort per Fax: 0721/174-144 oder E-Mail: anna.hetenyi@karlsruhe.ihk.de Anforderung von Informationen Baden-Württembergischer Industrie- und Handelskammertag Federführung Technologie und Industrie Postfach

Mehr

Satzung der AOK Baden-Württemberg

Satzung der AOK Baden-Württemberg Satzung der AOK Baden-Württemberg (Stand: 67. Satzungsänderung) - 01.10.2015 - Satzung der AOK Baden-Württemberg In Kraft ab 01. April 1994 in der Fassung der Bekanntmachung des Ministeriums für Arbeit,

Mehr

Unternehmensnachfolge im Ländlichen Raum Planung, Potenziale, Erfahrungen

Unternehmensnachfolge im Ländlichen Raum Planung, Potenziale, Erfahrungen Unternehmensnachfolge im Ländlichen Raum: Planung, Potenziale, Erfahrungen Unternehmensnachfolge im Ländlichen Raum Planung, Potenziale, Erfahrungen Das Institut für Mittelstandsforschung in Bonn geht

Mehr

10. Oktober 2015, 9 14 Uhr im Mühlehof Mühlacker. 4Jahre. Aus- und Weiterbildungsbörse vielfältig und bunt. www.fortbildung-bw.

10. Oktober 2015, 9 14 Uhr im Mühlehof Mühlacker. 4Jahre. Aus- und Weiterbildungsbörse vielfältig und bunt. www.fortbildung-bw. 10. Oktober 2015, 9 14 Uhr im Mühlehof Mühlacker 4Jahre Aus- und Weiterbildungsbörse vielfältig und bunt www.fortbildung-bw.de STADT MÜHLACKER BERATUNG 4Jahre Beratungsinsel Karriereberatung Stellen Sie

Mehr

PATRIZIA erwirbt die LBBW Immobilien GmbH

PATRIZIA erwirbt die LBBW Immobilien GmbH PATRIZIA erwirbt die LBBW Immobilien GmbH Augsburg/Stuttgart, 14. Februar 2012 PATRIZIA Immobilien AG PATRIZIA Bürohaus Fuggerstraße 26 86150 Augsburg T +49/8 21/5 09 10-0 00 F +49/8 21/5 09 10-9 99 immobilien@patrizia.ag

Mehr

Landtag von Baden-Württemberg. Kleine Anfrage. Antwort. Drucksache 14 / 2689 05. 05. 2008. 14. Wahlperiode. des Abg. Paul Locherer CDU.

Landtag von Baden-Württemberg. Kleine Anfrage. Antwort. Drucksache 14 / 2689 05. 05. 2008. 14. Wahlperiode. des Abg. Paul Locherer CDU. Landtag von Baden-Württemberg 14. Wahlperiode Drucksache 14 / 2689 05. 05. 2008 Kleine Anfrage des Abg. Paul Locherer CDU und Antwort des Umweltministeriums Energieagenturen in Baden-Württemberg Kleine

Mehr

Das Bergische Fachkräftebündnis

Das Bergische Fachkräftebündnis Das Bergische Fachkräftebündnis Erfahrungsaustauschkreis für die Region Bonn/Rhein-Sieg und angrenzende Regionen 27. März 2014 Bodo Middeldorf, Bergische Entwicklungsagentur Folie 1 von 25 Regionen in

Mehr

3. Beschäftigung und Arbeitsmarkt

3. Beschäftigung und Arbeitsmarkt Sozialversicherungspflichtig 3. Beschäftigung und Arbeitsmarkt 3.1 Sozialversicherungspflichtig 1990 Veränderung 1990-2000 in % 2000 Veränderung 2000-2009 in % 2009 * Alb-Donau-Kreis 41.428 11,0 45.987

Mehr

FH Marketing Verlag für Hochschulmarketing

FH Marketing Verlag für Hochschulmarketing Ausbildung & Karriere 2014 Empfehlungen und Orientierungen für den Hochschulabsolventen Inhalt: Ausbildung & Karriere 2014 Sich bewerben, auf sich aufmerksam machen, für viele Studenten unbekanntes Territorium.

Mehr

Unternehmensnachfolge im Ländlichen Raum Planung, Potenziale, Erfahrungen

Unternehmensnachfolge im Ländlichen Raum Planung, Potenziale, Erfahrungen im Ländlichen Raum Planung, Potenziale, Erfahrungen Veranstaltungsreihe 2009 September bis November 2009 im Ländlichen Raum: Planung, Potenziale, Erfahrungen Die Sicherung der ist für jährlich 9.000 bis

Mehr

Veranstaltungsplan 2016

Veranstaltungsplan 2016 Stand N:\Web\Veranstaltungsplan\Veranstaltungsplan_2016.pdf Veranstaltungsplan 2016 www.lfs-bw.de LANDESFEUERWEHRSCHULE Hinweise: Zusätzliche Veranstaltungen der werden gesondert bekannt gegeben. Dies

Mehr

IHK-VERANSTALTUNGEN AUSSENWIRTSCHAFT 1. HALBJAHR 2014 FIT FÜR DAS AUSLANDSGESCHÄFT

IHK-VERANSTALTUNGEN AUSSENWIRTSCHAFT 1. HALBJAHR 2014 FIT FÜR DAS AUSLANDSGESCHÄFT IHK-VERANSTALTUNGEN AUSSENWIRTSCHAFT 1. HALBJAHR 2014 FIT FÜR DAS AUSLANDSGESCHÄFT Titelbild: Marcel Schauer - Fotolia.com 2 DIE IHKS IN BADEN-WÜRTTEMBERG Die Kontaktdaten finden Sie auf den Seiten 132-133.

Mehr

Virtuelle Hochschule Baden-Württemberg

Virtuelle Hochschule Baden-Württemberg Mannsfeld Thurm Virtuelle Hochschule Baden-Württemberg Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg 1 Die Marke Virtuelle Hochschule Baden- Württemberg Markenname: Virtuelle Hochschule

Mehr

siju business networks page 1 2cc

siju business networks page 1 2cc siju business networks page 1 2cc Weshalb 2careers? Heißen Sie als Arbeitgeber Ihre Fach- und Führungskräfte willkommen! Für viele High Potentials reicht das attraktive Stellenangebot nicht aus, wenn PartnerIn

Mehr

Arbeitskreis BWL Industrie. Lohrtalweg 10, 74821 Mosbach, Tel.: +49 6261 939-0, Fax: +49 6261 939-504, info@dhbw-mosbach.de, www.dhbw-mosbach.

Arbeitskreis BWL Industrie. Lohrtalweg 10, 74821 Mosbach, Tel.: +49 6261 939-0, Fax: +49 6261 939-504, info@dhbw-mosbach.de, www.dhbw-mosbach. Arbeitskreis BWL Industrie an der DHBW Mosbach am 25. März 2011 Arbeitskreissitzung DHBW - Duale Hochschule BWL Industrie Baden-Württemberg // 25. März 2011 Lohrtalweg 10, 74821 Mosbach, Tel.: +49 6261

Mehr

Übersicht: 18 Regionale Initiativen und Netzwerke zur Förderung der Teilzeitberufsausbildung in NRW

Übersicht: 18 Regionale Initiativen und Netzwerke zur Förderung der Teilzeitberufsausbildung in NRW Übersicht: 18 Regionale Initiativen und Netzwerke zur Förderung der in NRW Region Bezeichnung Region Aachen Netzwerk Seit März 2009 Dorothea Maaß Regionalagentur Region Aachen c/o Zweckverband Region Aachen

Mehr