Studienangebot der staatlichen Fachhochschulen Nordrhein-Westfalens

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Studienangebot der staatlichen Fachhochschulen Nordrhein-Westfalens"

Transkript

1 Studienangebot der staatlichen Fachhochschulen Nordrhein-Westfalens

2 2

3 3 die intelligente Kombination von Studium und Beruf: Das Verbundstudium Das berufs- oder ausbildungsbegleitende Verbundstudium der Fachhochschulen Nordrhein-Westfalens hat sich in den vergangenen Jahren als Erfolgsmodell etabliert. Mit der Idee, neben Beruf oder Ausbildung den Hochschulabschluss zu erlangen, bieten die dreizehn kooperierenden Fachhochschulen ein Studienangebot, das die berufliche und persönliche Weiterentwicklung jedes Einzelnen ideal unterstützt. Die optimal aufeinander abgestimmte Kombination von Selbst- und Präsenzstudium gibt Berufstätigen die Möglichkeit, sich weiterzuqualifizieren und Aufstiegschancen zu verbessern. Und dies, ohne eine Auszeit im Beruf nehmen bzw. die Karriere unterbrechen zu müssen. Der große Vorteil des Verbundstudiums liegt darin, dass es sich sowohl zeitlich als auch örtlich sehr flexibel auf die persönliche Lebenssituation anpassen lässt. Ein weiterer Pluspunkt des Verbundstudiums ist die Nähe zur beruflichen Praxis: Durch eine enge, hochschulübergreifende Zusammenarbeit, praxisnahe Forschung sowie den regelmäßigen Austausch mit der Wirtschaft wird ein besonders anwendungsorientierter Wissenstransfer sichergestellt. So kann das erworbene Know-how direkt im beruflichen Alltag angewandt werden. Ganz wichtig dabei: Neben dem bedarfsgerecht konzipierten Studium wird den Studierenden eine Reihe von Betreuungsangeboten offeriert, die sie dabei unterstützen, das Alltagsleben mit Studium und Beruf zu meistern. Wir laden Sie ein, die vielfältigen Chancen des Verbundstudiums kennen zu lernen und gemeinsam mit uns den Grundstein für eine erfolgreiche berufliche Zukunft zu legen. Ihre Prof. Dr. Beate Rennen-Allhoff Vorsitzende des Lenkungsrates des Verbundstudiums und Präsidentin der Fachhochschule Bielefeld Prof. Dr. Joachim Metzner Vorsitzender des Vorstands des Instituts für Verbundstudien der Fachhochschulen Nordrhein-Westfalens und Präsident der Fachhochschule Köln

4 4 Die erfolgsfaktoren für Ihr Studium Das Verbundstudium ist ein speziell auf die Anforderungen von Berufstätigen bzw. Auszubildenden ausgerichtetes Studienangebot, das sich durch drei elementare Bausteine auszeichnet: 1. Verbund leistungsstarker Fachhochschulen in Nordrhein-Westfalen Die enge, hochschulübergreifende Zusammenarbeit von dreizehn Fachhochschulen in ganz Nordrhein-Westfalen und die effektive Nutzung der jeweiligen wissenschaftlichen Ressourcen und des vorhandenen Know-hows ermöglichen ein breites Angebot hochwertiger Studiengänge. Das Institut für Verbundstudien ist dabei die zentrale Schnittstelle für wissenschaftliche und organisatorische Aufgaben. Die effiziente Verknüpfung von Forschung und Praxis sowie ein umfassendes Qualitätsmanagement sichern ein optimales Studien-/Lernergebnis. 2. Verbund von Studium und Beruf Neben dem Beruf zum international anerkannten Hochschulabschluss ohne im Beruf eine Auszeit zu nehmen oder die Karriere zu unterbrechen: Das sind die Kernideen des Verbundstudiums. Der besondere Pluspunkt: Die Kombination von Studium und Berufspraxis fördert einerseits ein anwendungsbezogenes Lernen und ermöglicht andererseits die Umsetzung von erworbenem Wissen im Berufsalltag. So ergeben sich wertvolle Synergien zwischen Studium und Beruf, und das erworbene Wissen kann im Berufsalltag sofort umgesetzt werden. 3. Verbund von Präsenz- und Selbststudium Lernen zu Hause im Wechsel mit berufsverträglichen Präsenz-phasen fast ausschließlich an Samstagen. Der Erfolg des Verbundstudiums basiert auf der Kombination beider Säulen. Durch das Selbststudium wird theoretisches Fachwissen auf aktuellem Niveau erlangt und selbständiges Arbeiten gefördert. Die Präsenzveranstaltungen bestehen aus Übungen, Praktika und Seminaren und dienen der Vertiefung des erlernten Wissens. Die Möglichkeit des Erfahrungsaustauschs untereinander und mit den Professoren und Professorinnen fördert branchen- und betriebsübergreifende Erkenntnisse. Zudem werden durch diese Form des Studiums wichtige Schlüsselkompetenzen zum Beispiel Teamwork und Führung systematisch entwickelt.

5 5

6 6 Die verbundfachhochschulen in NORDRHEIN-WESTFALEN Die Verbundstudiengänge FH Bielefeld FH Münster HS Rhein-Waal HS Ostwestfalen-Lippe Westfälische Hochschule HS Hamm-Lippstadt HS Ruhr West FH Dortmund HS Bochum HS Niederrhein FH Südwestfalen FH Köln HS Bonn-Rhein-Sieg Bachelor-Studiengänge Betriebswirtschaft/ Studienrichtung Wirtschaftsrecht (B.A.) Betriebswirtschaft (B.A.) Elektrotechnik (B.Eng.) Frühpädagogik (B.A.) Kunststofftechnik (B.Eng.) Maschinenbau (B.Eng.) Mechatronik (B.Eng.) Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) Wirtschaftsingenieurwesen (B.Sc.) Wirtschaftsrecht (LL.B.) Master-Studiengänge Betriebswirtschaftslehre (M.A.) Betriebswirtschaft für New Public Management (MBA) Maschinenbau (M.Eng.) Sozialmanagement (M.A.) Technische Betriebswirtschaft (MBA) Web Science (M.Sc.) Wirtschaftsinformatik (M.Sc.) Wirtschaftsrecht (LL.M.) Stand Mai 2012

7 7 7 WAS sie zum verbundstudium wissen sollten Wie ist das Studium aufgebaut? Das berufs- bzw. ausbildungsbegleitende Verbundstudium besteht zu etwa 2/3 aus Selbststudien und 1/3 aus Präsenzveranstaltungen. Seminare, Übungen und Laborpraktika finden in der Fachhochschule in der Regel 14-täglich samstags statt. Studiert wird in kleinen Gruppen von rund 25 Studierenden. Den Studienabschluss bilden ein Kolloquium sowie die Bachelor-/Master-Arbeit, in der zum Beispiel ein aktuelles Thema des eigenen Unternehmens bearbeitet werden kann. Wie lange dauert das Studium? Bachelor-Studiengänge dauern in der Regel neun Semester, das Master- Studium ist üblicher Weise auf fünf Semester ausgelegt. Damit wird der begrenzten Zeit von Berufstätigen Rechnung getragen und dem Qualitätsanspruch eines staatlich anerkannten Hochschulabschlusses. Was kostet das Studium? Für das Bachelor-Studium und die konsekutiven Masterstudiengänge fallen die allgemein üblichen Semesterbeiträge der Fachhochschulen für den jeweiligen Studiengang sowie zusätzlich eine Materialbezugsgebühr an. Die Kosten für die weiterbildenden Master- Studiengänge variieren je Fachgebiet. Nähere Informationen hierzu finden Sie im Internet. Wer kann studieren? Das Verbundstudium steht sowohl Berufstätigen als auch Auszubildenden, Personen in Elternzeit, beruflich Qualifizierten ohne Hochschulreife als auch Hochschulabsolventinnen und -absolventen offen. Zugangsvoraussetzung ist in der Regel die Fachhochschulreife oder eine entsprechende berufliche Qualifikation. Für das weiterbildende Masterstudium gelten besondere Aufnahmebedingungen. Weitere aktuelle Informationen zu Studienvoraussetzungen, -gebühren, -dauer und -inhalten finden Sie im Internet unter

8 8

9 9 Praxiserfahrung für Ihre Zukunft Aus meiner langjährigen Erfahrung als Professor und zuvor Abteilungsleiter für Elektrische Netze/Regenerative Energien bei einem Energieversorger bietet das Verbundstudium die ideale Voraussetzung für eine erfolgreiche berufliche Karriere. Es vermittelt nicht nur direkt in der Praxis einsetzbares Wissen, sondern bereitet die Studierenden auch auf zukünftige berufliche Positionen und größere Herausforderungen vor. Professor Dr.-Ing. Detlev Patzwald Vorsitzender des Fachausschusses Elektrotechnik im Verbundstudium Aus der Praxis für die Praxis Alle Professoren und Professorinnen, die im Verbundstudium lehren, verfügen in der Regel über fünf Jahre Berufserfahrung in der freien Wirtschaft. Sie kennen die betrieblichen und produktionstechnischen Abläufe, liefern realitätsgetreue Beispiele aus dem täglichen Arbeitsalltag und verknüpfen theoretischen Lernstoff mit anschaulichen Praxisbeispielen. Der Erfolg jedes Einzelnen ist das Ziel Als hauptberuflich angestellte Lehrkräfte legen unsere Professorinnen und Professoren größten Wert auf eine kontinuierliche Weiterbildung immer mit dem Ziel, jedem einzelnen Studierenden aktuelles Fachwissen für seine berufliche Laufbahn zu vermitteln und bestmögliche Betreuung zu gewährleisten. Ganz wichtig dabei auch: Der enge Kontakt zu Arbeitgebern bzw. zur Wirtschaft. Intensive Kooperation bedeutet auch hier einen optimalen Wissenstransfer zwischen Hochschulen und Unternehmen.

10 10 Die Strukturen im Verbundstudium immer im Dialog Flexible Zeiteinteilung. Praxisnahe Wissensvermittlung. Regelmäßiger Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten Die unterschiedlichen Elemente des Verbundstudiums erfüllen alle wichtigen Anforderungen Berufstätiger an ein Studium und bieten so optimale Voraussetzungen für einen erfolgreichen Studienverlauf. Lerneinheiten Durch die von den Lehrenden speziell konzipierten Lernmaterialien werden Lerninhalte für das Selbststudium vermittelt so ist ein selbständiges Lernen nach persönlicher Zeiteinteilung jederzeit möglich. Präsenzveranstaltungen Kleine Gruppen maximaler Lernerfolg: In Seminaren, Übungen und Laborpraktika werden die Inhalte der Lernbriefe angewandt. Die Veranstaltungen bieten die Gelegenheit zum Austausch mit Kommilitoninnen und Kommilitonen sowie Professorinnen und Professoren. Virtuelles Verbundstudium VS:online Die passwortgeschützte Plattform ermöglicht den Informationsaustausch und unterstützt Studierende wie Lehrende hochschulübergreifend in ihren Lern- und Arbeitsprozessen mit Diskussionsforen, aktuellen Arbeitsmaterialien, Übungsaufgaben oder auch Tipps zur Studienorganisation. Virtueller Studienraum VS:talk Mit dem innovativen Online-Tool können sich Studierende und / oder Lehrende in virtuellen Seminarräumen verabreden und mittels Audiound Videochat live miteinander diskutieren, Arbeitsergebnisse präsentieren, gemeinsam Studien-Projekte bearbeiten und auch Lehrveranstaltungen durchführen. Betreuung durch Professorinnen und Professoren Ob Diskussion von Fachthemen, Studienplanung oder Tipps zur Alltagsorganisation zwischen Studium und Beruf: Der enge persönliche Kontakt zu den Lehrenden und der kontinuierliche Austausch ist im Verbundstudium ein wichtiger Erfolgsgarant. Dabei werden die Sprechzeiten auf die Studierenden abgestimmt.

11 Echte Erfolgsgeschichten Das Verbundstudium ist genau richtig für mich: Der große Anteil an Selbstlernphasen lässt mir Flexibilität bei meiner Zeiteinteilung. Die 14-täglichen Präsenz-Samstage in der Hochschule ermöglichen mir den Austausch mit meinen Kommilitonen und Kommilitoninnen sowie den Professorinnen und Professoren. So entwickelt sich ein Netzwerk, das mir auch in Zukunft hilfreich sein wird. M.Sc. Juliane Barbara von Leesen Verbundstudentin MBA Technische Betriebswirtschaft Elternzeit Ich hatte bereits eine abgeschlossene Ausbildung und wollte mich beruflich weiter entwickeln ohne dabei meine Karriere zu unterbrechen und meinen guten Arbeitsplatz zu verlieren. So habe ich mich für das Verbundstudium entschieden. Und das hat sich gelohnt, denn ich konnte durch die Diplomarbeit das Produktprogramm meines Unternehmens erweitern und im Anschluss eine interessantere Position besetzen. Dipl. Wirt.-Ing. (FH) Thomas Jux Absolvent Verbundstudium Wirtschaftsingenieurwesen E.ON Fernwärme GmbH 11

12 12 Qualitätsmanagement und Know-how-Sicherung sind in unserem Unternehmen wichtige Bestandteile der Unternehmenskultur. Übertragen auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bedeutet dies eine permanente Weiterentwicklung durch Weiterbildung. Das berufsbegleitende Verbundstudium bietet eine hervorragende Option, sich auf hohem Niveau und praxisnah zu qualifizieren. Dipl. Wirt.-Ing. (FH) Philip Pearce Stellvertretender Abteilungsleiter IT-Steuerung RAG Aktiengesellschaft

13 13 Umfassendes Qualitätsmanagement garantiert Um ein qualitativ hochwertiges Studienangebot in allen dreizehn kooperierenden Fachhochschulen sicher zu stellen, verfügt das Verbundstudium über ein kontinuierliches Qualitätsmanagement in allen Bereichen. 1. Akkreditierung aller Studiengänge Externe Expertengremien haben die Standards des Verbundstudiums akkreditiert. Damit entspricht das Verbundstudium dem hohen Qualifikationsniveau im europäischen Hochschulraum und folgt den aktuellen Anforderungen des Akkreditierungsrates. Die Bewertung durch diese externen Agenturen sichert eine permanente Qualitätssicherung für das Verbundstudium. Evaluationssystem OnlinEva entwickelt. Die Befragung der Absolventinnen und Absolventen unterstützt die Verbesserung der Angebote das garantiert eine praxisnahe Weiterentwicklung des Verbundstudiums. 3. Interne Qualitätssicherung Die Qualität von Lehre und Forschung im Verbundstudium hat oberste Priorität. Prüfungskonzepte werden hochschulübergreifend abgestimmt, Studieninhalte unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten auf die Bedürfnisse am Arbeitsmarkt zugeschnitten ganz im Sinne des bestmöglichen Lernerfolgs für die Studierenden. 2. Kontinuierliche Evaluation Im Rahmen der Evaluation bewerten die Studierenden kontinuierlich die Studienkonzepte, Inhalte und Lehrenden. Hierfür wurde ein eigenes

14 14 die wichtigsten Vorteile auf einen Blick Für Studierende Ihr Arbeitplatz bleibt erhalten Sie studieren an der Fachhochschule neben Ihrem Beruf oder Ihrer Ausbildung. Sie können Familie, Studium und Beruf verbinden Die flexible Zeit- und Lerneinteilung sowie die samstags stattfindenden Präsenzveranstaltungen machen die Vereinbarkeit von Familie, Studium und Beruf möglich. Sie profitieren doppelt Während des Studiums müssen Sie nicht auf Ihr gewohntes Gehalt verzichten nach dem Abschluss erwarten Sie gute Karriere- und Verdienstperspektiven. Sie qualifizieren sich praxisnah weiter Das im Studium Erlernte können Sie direkt im Arbeitsalltag einsetzen Sie lernen von Mitstudierenden und Professorinnen und Professoren Kleine Lerngruppen ermöglichen den intensiven persönlichen Austausch untereinander so ist eine optimale Betreuung möglich und es entstehen wertvolle Netzwerke für die Zukunft. Für Unternehmen Sie können langfristiger planen Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Ihrem Unternehmen während des Studiums als vollwertige Arbeitskraft zu Verfügung der Führungsnachwuchs bildet sich gezielt weiter. Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind motivierter Die Erfahrungen zeigen, dass das Engagement von Verbundstudierenden sich positiv auf die Mitarbeit im Unternehmen auswirkt. Sie erhalten Know-how für den Arbeitsalltag Ihr Unternehmen profitiert in der täglichen Praxis direkt vom Wissenszuwachs Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie bekommen ein Studien-Gesamtpaket Das Verbundstudium bietet zielgerichtete Weiterqualifizierung anstatt nicht aufeinander abgestimmte, einzelne Bildungsbausteine. Sie gewinnen qualifizierte Auszubildende Durch die Möglichkeit der Kombination von Studium und Ausbildung können Sie besonders leistungsstarken Schülern ein attraktives Ausbildungsangebot offerieren

15 15 Impressum Herausgeber Institut für Verbundstudien der Fachhochschulen Nordrhein-Westfalens (IfV-NRW) Im Alten Holz Hagen Verantwortlich Dieter Pawusch, Geschäftsführer, IfV NRW Redaktion M.A. Jens Meyerling, Sprockhövel Dipl.-Ök. Tanja Schnetzer, Wuppertal Professor Dr. Gerd Uhe, Hochschule Bochum Layout Dipl.-Des. Sonya Eller, Köln Dipl.-Des. Birgit Homann, IfV NRW Bildnachweis Sabine Faust, Velbert (S. 1, 2, 5, 7, 8, ) Dipl.-Ing. Frank Warnecke, IfV NRW (S. 11) Druck Domröse Druck GmbH Print- und Media-Service Schillerstr. 2a Hagen

16 Institut für Verbundstudien der Fachhochschulen Nordrhein-Westfalens Im Alten Holz 131 I Hagen Tel.: I Stand Mai 2012 Hochschule Bonn-Rhein-Sieg Stand April 2012

Studienangebot der staatlichen Fachhochschulen Nordrhein-Westfalens

Studienangebot der staatlichen Fachhochschulen Nordrhein-Westfalens Studienangebot der staatlichen Fachhochschulen Nordrhein-Westfalens 2 3 die intelligente Kombination von Studium und Beruf: das Verbundstudium Das berufs- oder ausbildungsbegleitende Verbundstudium der

Mehr

verbundstudium wirtschaftsinformatik bachelor und Master Hochschulabschluss an staatlichen Fachhochschulen neben Beruf und Familie

verbundstudium wirtschaftsinformatik bachelor und Master Hochschulabschluss an staatlichen Fachhochschulen neben Beruf und Familie verbundstudium wirtschaftsinformatik bachelor und Master Hochschulabschluss an staatlichen Fachhochschulen neben Beruf und Familie BERUFSBEGLEITEND WIRTSCHAFTSINFORMATIkER/-IN WERDEN Profitieren Sie von

Mehr

15 Jahre Verbundstudium Erfolgskonzept feiert Jubiläum S. 3. Kein Kick für den Augenblick MBA-Verbundstudium macht fit für Führungsaufgaben S.

15 Jahre Verbundstudium Erfolgskonzept feiert Jubiläum S. 3. Kein Kick für den Augenblick MBA-Verbundstudium macht fit für Führungsaufgaben S. Ausgabe 01 Februar 2010 1. Jahrgang 15 Jahre Verbundstudium Erfolgskonzept feiert Jubiläum S. 3 Kein Kick für den Augenblick MBA-Verbundstudium macht fit für Führungsaufgaben S. 4 Verbundstudierende gewinnen

Mehr

Ausbildung und Studium ERCO setzt auf Verbundstudium S. 2. NEU M.Eng. Maschinenbau Bundesweit einmalig zum WS 2010/2011 S. 4

Ausbildung und Studium ERCO setzt auf Verbundstudium S. 2. NEU M.Eng. Maschinenbau Bundesweit einmalig zum WS 2010/2011 S. 4 Ausgabe 03 November 2010 1. Jahrgang Ausbildung und Studium ERCO setzt auf Verbundstudium S. 2 NEU M.Eng. Maschinenbau Bundesweit einmalig zum WS 2010/2011 S. 4 Stellenbörse Verbundstudium Kostenfreie

Mehr

ebook-reader im berufsbegleitenden Verbundstudium - Erfahrungen aus einem Netzwerkprojekt der Fachhochschulen NRW

ebook-reader im berufsbegleitenden Verbundstudium - Erfahrungen aus einem Netzwerkprojekt der Fachhochschulen NRW ebook-reader im berufsbegleitenden Verbundstudium - Erfahrungen aus einem Netzwerkprojekt der Fachhochschulen NRW Dieter Pawusch, Geschäftsführer IfV NRW Mark Allelein, IT-Prozessorganisation und -planung

Mehr

Studium und Beruf unter einem Hut.

Studium und Beruf unter einem Hut. Studium und Beruf unter einem Hut. Lebenslanges Lernen ist der Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg. In einer Zeit, in der das weltweit verfügbare Wissen sehr schnell wächst und die Innovationszyklen immer

Mehr

Anbieter. Hochschule Mittweida - University of applied Science. Ansprechpartne. Angebot-Nr. 00095093. Angebot-Nr. Bereich. Studienangebot Hochschule

Anbieter. Hochschule Mittweida - University of applied Science. Ansprechpartne. Angebot-Nr. 00095093. Angebot-Nr. Bereich. Studienangebot Hochschule Industrial Engineering (Bachelor of Engineering) - Fernstudium in Mittweida Angebot-Nr. 00095093 Bereich Studienangebot Hochschule Preis berufsbegleitendes Studium (gebührenpflichtig entsprechend der jeweils

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG Mit dem BachelorSTUDIENGANG Betriebswirtschaft fördern Sie die Zukunft Ihrer Mitarbeiter

Mehr

Verbundstudiengänge Wirtschaftsinformatik Bachelor (B.Sc.) und Master (M.Sc.) Informationsveranstaltung 09.05.2015

Verbundstudiengänge Wirtschaftsinformatik Bachelor (B.Sc.) und Master (M.Sc.) Informationsveranstaltung 09.05.2015 Verbundstudiengänge Wirtschaftsinformatik Bachelor (B.Sc.) und Master (M.Sc.) Informationsveranstaltung 09.05.2015 Verbundstudium WI, FH DO, Prof. Dr. Wilmes, Prof. Dr. Haake 09.05.2015 Verbundstudium

Mehr

Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der. Fachhochschule Heidelberg. Prof. Dr. Gerhard Vigener

Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der. Fachhochschule Heidelberg. Prof. Dr. Gerhard Vigener Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der Fachhochschule Heidelberg Prof. Dr. Gerhard Vigener Fachhochschule Heidelberg Staatlich anerkannte Hochschule der SRH Die Wahl der

Mehr

Internet: www.hamburger-fh.de, Facebook: www.facebook.com/hfhhamburgerfernhochschule

Internet: www.hamburger-fh.de, Facebook: www.facebook.com/hfhhamburgerfernhochschule Fakten HFH Hamburger Fern-Hochschule Mit über 10.000 Studierenden ist die HFH Hamburger Fern-Hochschule eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Sie verfolgt das bildungspolitische Ziel, Berufstätigen

Mehr

HFH Hamburger Fern-Hochschule

HFH Hamburger Fern-Hochschule Fakten HFH Hamburger Fern-Hochschule Mit rund 11.000 Studierenden und rund 7.000 Absolventen ist die HFH Hamburger Fern- Hochschule eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Sie verfolgt das

Mehr

Stimmt der Weg noch immer?

Stimmt der Weg noch immer? Imageanalyse des Verbundstudiengangs Technische Betriebswirtschaft Verbun MASTER VOLLZEIT B sbegleitend Stimmt der Weg noch immer? NGEBÜHREN B A C H E L O R 1 Inhaltsverzeichnis Inhalt: Ziele der Imageanalyse

Mehr

SOFTWARE PRODUKT- MANAGEMENT. Innovativer Studiengang mit Perspektive Bachelor of Science

SOFTWARE PRODUKT- MANAGEMENT. Innovativer Studiengang mit Perspektive Bachelor of Science SOFTWARE PRODUKT- MANAGEMENT Innovativer Studiengang mit Perspektive Bachelor of Science DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland,

Mehr

COMPUTER NETWORKING. Der Studiengang für die vernetzte Welt Bachelor of Science

COMPUTER NETWORKING. Der Studiengang für die vernetzte Welt Bachelor of Science COMPUTER NETWORKING Der Studiengang für die vernetzte Welt Bachelor of Science DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie

Mehr

mit Zukunft Berufsakademie jetzt Duale Hochschule

mit Zukunft Berufsakademie jetzt Duale Hochschule Das duale Hochschulstudium mit Zukunft Berufsakademie jetzt Duale Hochschule Die Duale Hochschule Baden-WürTtemberg (DHBW) Die Duale Hochschule Baden- Württemberg mit Sitz in Stuttgart ist die erste duale,

Mehr

Duales Studium Informationen für Studieninteressierte

Duales Studium Informationen für Studieninteressierte Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik i Duales Studium Informationen für Studieninteressierte Alle dualen Bachelor-Studienprogramme

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Prof. Dr. Claus Muchna

Berufsbegleitend studieren. Prof. Dr. Claus Muchna Berufsbegleitend studieren Prof. Dr. Claus Muchna Hamburger Fern-Hochschule Staatlich anerkannte Hochschule in privater Trägerschaft Gesellschafter: DAA-Stiftung Bildung und Beruf (und weitere DAA-Gesellschaften)

Mehr

Das Verbundstudium der staatlichen Fachhochschulen in NRW. Verbundstudiengang Wirtschaftsinformatik Bachelor of Science B.Sc. Master of Science M.Sc.

Das Verbundstudium der staatlichen Fachhochschulen in NRW. Verbundstudiengang Wirtschaftsinformatik Bachelor of Science B.Sc. Master of Science M.Sc. Das Verbundstudium der staatlichen Fachhochschulen in NRW Verbundstudiengang Wirtschaftsinformatik Bachelor of Science B.Sc. Master of Science M.Sc. D a s V e r b u n d s t u d i u m Das Verbundstudium

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren

Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren Master-Messe 29./30.11.2013 Ute Eisenkolb, Studiengangsleiterin M.Sc. BA www.ffhs.ch Fakten Die FFHS im Überblick Brig Zürich Basel

Mehr

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert MEDIEN- INFORMATIK Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

Weiterbildender Verbundstudiengang Wirtschaftsrecht Master of Laws LL.M.

Weiterbildender Verbundstudiengang Wirtschaftsrecht Master of Laws LL.M. Das Verbundstudium der staatlichen Fachhochschulen in NRW Weiterbildender Verbundstudiengang Wirtschaftsrecht Master of Laws LL.M. D a s V e r b u n d s t u d i u m Fachhochschule Bielefeld Hochschule

Mehr

Herzlich Willkommen. Fachhochschule für Oekonomie & Management University of Applied Sciences

Herzlich Willkommen. Fachhochschule für Oekonomie & Management University of Applied Sciences Fachhochschule für Oekonomie & Management University of Applied Sciences Herzlich Willkommen Staatlich anerkannte Hochschule der Wirtschaft vom Wissenschaftsrat akkreditiert FOM Studienzentrum Berlin in

Mehr

Neue Übergänge. Hochschulen

Neue Übergänge. Hochschulen Prof. Dr. Martin Elbe Neue Übergänge Kompetenzentwicklung an Hochschulen Neue Kompetenzen? 15 Jahre Bologna-Prozess 15 Jahre Bologna-Prozess Treffen von 29 europäische BildungsministerInnen in Bologna

Mehr

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre Vollzeitprogramm und Teilzeitprogramm

Mehr

BCW BildungsCentrum der Wirtschaft Projekt Intelligente Regionale Wirtschaft (IRW)

BCW BildungsCentrum der Wirtschaft Projekt Intelligente Regionale Wirtschaft (IRW) BCW BildungsCentrum der Wirtschaft Projekt Intelligente Regionale Wirtschaft (IRW) Dipl.-Ing. (FH) Christoph Hohoff 1 BCW BildungsCentrum der Wirtschaft Über 22 Bildungszentren im In- und Ausland 26.000

Mehr

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge Teilzeitprogramm Akkreditiert

Mehr

Mit TÜV Rheinland zum Ingenieurabschluss.

Mit TÜV Rheinland zum Ingenieurabschluss. Akademie Bachelor of Engineering. Mit TÜV Rheinland zum Ingenieurabschluss. Elektrotechnik, Maschinenbau sowie Wirtschaftsingenieurwesen berufs- und ausbildungsbegleitende Studiengänge. TÜV Rheinland hat

Mehr

Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Hamburg

Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Hamburg Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg Bibliothekarische Hochschulausbildung in Deutschland Vortrag bei der Kommission Aus- und Fortbildung der Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen

Mehr

Das duale Erfolgsmodell

Das duale Erfolgsmodell Das duale Erfolgsmodell Das Studienkonzept der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Prof. Dr. Ursina Boehm Studiengang BWL-International Business, DHBW Mannheim www.dhbw.de Hochschulen und Studierende im

Mehr

Weiterbildung & Personalentwicklung

Weiterbildung & Personalentwicklung Weiterbildung & Personalentwicklung Berufsbegleitender Masterstudiengang In nur drei Semestern zum Master of Arts. Persönliche und berufliche Kompetenzerweiterung für Lehrende, Berater, Coachs, Personal-

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

Das Beste aus beide We te? Studiums - Ber i 29. Prof. Dr. phil. habil. Ulf-Daniel Ehlers

Das Beste aus beide We te? Studiums - Ber i 29. Prof. Dr. phil. habil. Ulf-Daniel Ehlers Das Beste aus beide We te? ua it tse t i u u d Perspe tive www.cas.dhbw.de des dua e Studiums - Ber i 29. Prof. Dr. phil. habil. Ulf-Daniel Ehlers September 2015 30.09.201 5 DUALE HOCHSCHULE 9 Standorte

Mehr

Informationen zum Verbundstudium. Weiterbildender Verbundstudiengang Technische Betriebswirtschaft

Informationen zum Verbundstudium. Weiterbildender Verbundstudiengang Technische Betriebswirtschaft Informationen zum Verbundstudium Weiterbildender Verbundstudiengang Technische Betriebswirtschaft Was heißt Verbundstudium Inhalte und Schwerpunkte Zulassungsvoraussetzungen und Bewerbung Vorbereitung

Mehr

Fachhochschulen Fort- und Weiterbildungsangebote für den Führungsnachwuchs in der Region. Blatt Nr. Einrichtung Trägerschaft

Fachhochschulen Fort- und Weiterbildungsangebote für den Führungsnachwuchs in der Region. Blatt Nr. Einrichtung Trägerschaft Fachhochschulen Fort- und Weiterbildungsangebote für den Führungsnachwuchs in der Region Blatt Nr. Trägerschaft 2 Fachhochschule Gelsenkirchen Land NRW 3 Fachhochschule Dortmund Land NRW 4 Fachhochschule

Mehr

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING Bachelor of Engineering ACQUIN systemakkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule

Mehr

(Stand 30.06.2010) 2. Welche Unterschiede gibt es zwischen den Bachelor- und den Diplom-AbsolventInnen?

(Stand 30.06.2010) 2. Welche Unterschiede gibt es zwischen den Bachelor- und den Diplom-AbsolventInnen? FAQ zu den Bachelor- und Masterabschlüssen in der Sozialen Arbeit und Sozialwirtschaft an der Georg-Simon-Ohm-Hochschule und der Evangelischen Hochschule Nürnberg Nürnberg (Stand 30.06.2010) Die sozialwissenschaftlichen

Mehr

Neu im Programm. Production - Produktion Mechatronics - Mechatronik

Neu im Programm. Production - Produktion Mechatronics - Mechatronik Neu im Programm Production - Produktion Mechatronics - Mechatronik CAREER&STUDY INNOVATIVE PERSONALENTWICKLUNG NACH MASS POSITIONIERUNG UND REKRUTIERUNG Mit Career&Study bieten Sie Ihren Mitarbeitern neue

Mehr

Bildungs- und Fachkräfteoffensive für die Wirtschaft. Welchen Beitrag kann die Hochschule Rosenheim leisten?

Bildungs- und Fachkräfteoffensive für die Wirtschaft. Welchen Beitrag kann die Hochschule Rosenheim leisten? Bildungs- und Fachkräfteoffensive für die Wirtschaft Welchen Beitrag kann die Hochschule Rosenheim leisten? Regionaler Planungsverband Südostoberbayern A. Leidig 19. November 2008 1 von 15 Agenda 1 Bedarfsgerechter

Mehr

Die neuen Studienabschlüsse Bachelor und Master

Die neuen Studienabschlüsse Bachelor und Master Die neuen Studienabschlüsse Bachelor und Master Mit dem Ziel einen gemeinsamen europäischen Hochschulraum zu schaffen und damit die Mobilität (Jobwechsel) in Europa zu erhöhen, müssen bis 2010 alle Studiengänge

Mehr

100% Studium bei vollem Gehalt

100% Studium bei vollem Gehalt Fachhochschule für Oekonomie & Management University of Applied Sciences 100% Studium bei vollem Gehalt FOM Staatlich anerkannte Hochschule der Wirtschaft vom Wissenschaftsrat akkreditiert FOM Hochschulstudienzentrum

Mehr

Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008. Veranstaltungen in Dortmund. Gymnasium 16 START INS STUDIUM! Logo

Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008. Veranstaltungen in Dortmund. Gymnasium 16 START INS STUDIUM! Logo Gymnasium 16 Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008 Veranstaltungen in Dortmund START INS STUDIUM! Logo START INS STUDIUM In einer bundesweiten Informationswoche wollen das Netzwerk Wege

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Master- und MBA-Programme Hochschule Pforzheim 2 Zahlen Studierende: ca. 4.400 (Stand: Oktober 2009) Drei Fakultäten Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht Ca. 145 Professorinnen

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Bank Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Banken nehmen in unserer Gesellschaft eine grundlegende

Mehr

Studienort Lüdenscheid

Studienort Lüdenscheid Studienort Lüdenscheid Studiengänge am neuen Studienort Lüdenscheid der Fachhochschule Südwestfalen Impressum Herausgeber: Der Präsident der Fachhochschule Südwestfalen Redaktion und Layout: Dezernat 5

Mehr

Die Akkreditierung von Bachelor- und Masterstudiengängen

Die Akkreditierung von Bachelor- und Masterstudiengängen Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen Die Akkreditierung von Bachelor- und Masterstudiengängen Referentin: Doris Herrmann AQAS Am Hofgarten 4 53113 Bonn T: 0228/9096010

Mehr

DIE VORTEILHAFTE KOMBINATION VON HOCHSCHULSTUDIUM UND BETRIEBLICHER PRAXIS INFORMATIONEN FÜR UNTERNEHMEN. Duales Studium. an der OTH Amberg-Weiden

DIE VORTEILHAFTE KOMBINATION VON HOCHSCHULSTUDIUM UND BETRIEBLICHER PRAXIS INFORMATIONEN FÜR UNTERNEHMEN. Duales Studium. an der OTH Amberg-Weiden DIE VORTEILHAFTE KOMBINATION VON HOCHSCHULSTUDIUM UND BETRIEBLICHER PRAXIS INFORMATIONEN FÜR UNTERNEHMEN Duales Studium an der OTH Amberg-Weiden Das duale Studium EIN ÜBERZEUGENDES KONZEPT FÜR UNTERNEHMEN

Mehr

am Beispiel der Prozesstechnik

am Beispiel der Prozesstechnik J,N+T, Ausstellung und Seminar am 10. November 2012 in der Rhein-Erft-Akademie, Berufe in Naturwissenschaft und Technik ERFOLGREICHE ZUKUNFTSPERSPEKTIVEN! Ingenieurwissenschaften und Bachelorabschlüsse

Mehr

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

Dualer Studiengang. we focus on students. Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts

Dualer Studiengang. we focus on students. Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dualer Studiengang SOFTWARE- UND SYSTEMTECHNIK DEN TECHNISCHEN FORTSCHRITT MITGESTALTEN we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dauer Abschlüsse ZUgangsvoraussetzungen

Mehr

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Handwerk und Studium Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement Prof. Dr. Richard Merk Fachhochschule des Mittelstands (FHM) 14.11.2005 Prof. Dr. Richard Merk 1 /14 Handwerk und Studium

Mehr

BWL- Immobilienwirtschaft

BWL- Immobilienwirtschaft Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Immobilienwirtschaft Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/immobilienwirtschaft PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Die Immobilienwirtschaft

Mehr

Newsletter Ingenieurwissenschaften Nr. 00/2007. Informationen zum Bologna-Prozess (Bachelor/Master-System) Bachelor

Newsletter Ingenieurwissenschaften Nr. 00/2007. Informationen zum Bologna-Prozess (Bachelor/Master-System) Bachelor Newsletter Ingenieurwissenschaften Nr. 00/2007 Informationen zum Bologna-Prozess (Bachelor/Master-System) Bachelor Bologna-Prozess Master Modularisierung General Studies Promotion Universität Fachhochschule

Mehr

OnlineMedien. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

OnlineMedien. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert OnlineMedien Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

MEDIEN- UND KOMMUNIKATIONS - MANAGEMENT (B.A.)

MEDIEN- UND KOMMUNIKATIONS - MANAGEMENT (B.A.) MEDIEN- UND KOMMUNIKATIONS - MANAGEMENT (B.A.) 1 Studiengang 2 Modelle Gemeinsamer Bachelor-Studiengang der SRH FernHochschule Riedlingen und der SRH Hochschule für Wirtschaft und Medien Calw ÜBERBLICK

Mehr

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG Hauptsitz in Linz Spezialisiert auf

Mehr

Duales Studium Informationen für interessierte Ausbildungsunternehmen

Duales Studium Informationen für interessierte Ausbildungsunternehmen Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik i Duales Studium Informationen für interessierte Ausbildungsunternehmen Informationen

Mehr

Ideen zu funktionierenden Systemen machen

Ideen zu funktionierenden Systemen machen BUSINESS AND SYSTEMS ENGINEERING (M. Eng.) Ideen zu funktionierenden Systemen machen Innovative Ideen durch durchgängiges Management der Entstehungsprozesse von der Gestaltung über die Entwicklung bis

Mehr

DAS VERBUNDSTUDIUM. Technische Betriebswirtschaft (Master of Business Administration) Prof. Dr. Gerd Uhe Hochschule Bochum

DAS VERBUNDSTUDIUM. Technische Betriebswirtschaft (Master of Business Administration) Prof. Dr. Gerd Uhe Hochschule Bochum 1 DAS VERBUNDSTUDIUM Prof. Dr. Gerd Uhe Hochschule Bochum Technische Betriebswirtschaft (Master of Business Administration) Prof. Dr. Gerd Uhe Hochschule Bochum 8. November 2013 Was ist das Verbundstudium

Mehr

Duales Studium der Energie- und Gebäudetechnik

Duales Studium der Energie- und Gebäudetechnik Duales Studium der Energie- und Gebäudetechnik Bachelor of Eng. Energie- und Gebäudetechnik + Berufsausbildung Technische Systemplanung Überblick Duales Studieren Vorteile für Ihr Unternehmen Voraussetzungen

Mehr

Neue Studienstrukturen an der TU Braunschweig: Bachelor- und Masterstudiengänge

Neue Studienstrukturen an der TU Braunschweig: Bachelor- und Masterstudiengänge Technische Universität Carolo - Wilhelmina zu Braunschweig Neue Studienstrukturen an der : Bachelor- und Masterstudiengänge Gliederung des Vortrags: I. Der Bologna-Prozess II. Bologna-Prozess an den Hochschulen

Mehr

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.)

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Vertiefungen Finance oder Financial Services u. a. Capital Markets, Risk Management, Financial Analysis & Modelling, Wealth Management, Insurance,

Mehr

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN. MARKETING UND VERTRIEB Bachelor of Science ACQUIN systemakkreditiert

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN. MARKETING UND VERTRIEB Bachelor of Science ACQUIN systemakkreditiert WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN MARKETING UND VERTRIEB Bachelor of Science ACQUIN systemakkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in

Mehr

Duale Ausbildung zum Bachelor of Arts in der Logistik

Duale Ausbildung zum Bachelor of Arts in der Logistik Duale Ausbildung zum Bachelor of Arts in der Logistik Chancen zur gezielten Entwicklung des Führungsnachwuchses im eigenen Unternehmen Zwei starke Partner: Gründung: Studierende 2012: rd. 1.400 Studiendauer:

Mehr

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden s Sparkasse Regensburg Arbeitgeber Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, unseren großen Erfolg als Sparkasse Regensburg verdanken wir in erster Linie unseren

Mehr

Das Bildungs- und Fortbildungsangebot der Hamburger Fern-Hochschule ggmbh

Das Bildungs- und Fortbildungsangebot der Hamburger Fern-Hochschule ggmbh Das Bildungs- und Fortbildungsangebot der Hamburger Fern-Hochschule ggmbh Berlin, den 9. Oktober 2012 Prof. Dr. Peter François Präsident der HFH Inhaltsverzeichnis Teil 1: Das Bildungs- und Fortbildungsangebot

Mehr

Eröffnung der Nordakademie Graduate School 26. Sept. 2013, 12 Uhr, Dockland, Van-der-Smissen-Str. 9

Eröffnung der Nordakademie Graduate School 26. Sept. 2013, 12 Uhr, Dockland, Van-der-Smissen-Str. 9 Seite 1 von 7 Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Wissenschaft und Forschung DIE SENATORIN Eröffnung der Nordakademie Graduate School 26. Sept. 2013, 12 Uhr, Dockland, Van-der-Smissen-Str. 9 Es gilt

Mehr

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen.

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Herzlich willkommen Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Referent: Hermann Dörrich Hochschulmanager (Kanzler)

Mehr

Der Studiengang BWL-International Business. www.dhbw-heidenheim.de

Der Studiengang BWL-International Business. www.dhbw-heidenheim.de Der Studiengang BWL-International Business www.dhbw-heidenheim.de Das reguläre Studium: 2 Das duale Studium an der DHBW: 6 x 12 Wochen wissenschaftliches Studium 6 x 12 Wochen berufspraktische Ausbildung

Mehr

Fachhochschule Köln University of Applied Sciences Cologne FACHHOCHSCHULE KÖLN IM PORTRÄT

Fachhochschule Köln University of Applied Sciences Cologne FACHHOCHSCHULE KÖLN IM PORTRÄT FACHHOCHSCHULE KÖLN IM PORTRÄT 1 STANDORTE CAMPUS DEUTZ (Ingenieurwissenschaftliches Zentrum) Betzdorfer Straße 2, 50679 Köln-Deutz Ingenieurwissenschaftliche (technische) Studiengänge, Architektur, Bauingenieurwesen

Mehr

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Herzlich Willkommen Welcome Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Startschuss Bachelor 28. März 2009 Prof. Dr. Jochen Deister Herzlich Willkommen Welcome Vision und Ziele der heilbronn

Mehr

Digital Business Management. Master of Arts (M.A.) Ihr Weg zur Kompetenz in digitalen Geschäften

Digital Business Management. Master of Arts (M.A.) Ihr Weg zur Kompetenz in digitalen Geschäften Digital Business Management Master of Arts (M.A.) Ihr Weg zur Kompetenz in digitalen Geschäften Wir über uns Die Rheinische Fachhochschule orientiert sich an den Anforderungen der Praxisfelder in den Gebieten

Mehr

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Wirtschaftsinformatik Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/winf PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Die Konzeption moderner betrieblicher IT-Systeme,

Mehr

STUDIENGANG Betriebswirtschaft, B.A. berufsbegleitend STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE

STUDIENGANG Betriebswirtschaft, B.A. berufsbegleitend STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE STUDIENGANG Betriebswirtschaft, B.A. berufsbegleitend STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE Der STudiengang Maßgeschneidert für ambitionierte Berufstätige! Erwerben Sie in drei Jahren das betriebswirtschaftliche

Mehr

Berufsbegleitender Studiengang

Berufsbegleitender Studiengang STUDIUM B I L D U N G & B E R A T U N G B E T H E L Berufsbegleitender Studiengang > Bildung im Gesundheitswesen / Fachrichtung Pflege MASTER Start Sommersemester 2015 F a c h b e r e i c h P f l e g e

Mehr

Karrierewege in Tourismus & Hospitality

Karrierewege in Tourismus & Hospitality IST-Studieninstitut Karrierewege in Tourismus & Hospitality Wer mehr weiß, wird mehr bewegen. Fundiertes Fachwissen als Grundlage für Ihren Erfolg Die Notwendigkeit vom lebenslangen Lernen ist heute überall

Mehr

PRESSEMAPPE Jänner 2015

PRESSEMAPPE Jänner 2015 PRESSEMAPPE Jänner 2015 Themen Zentrum für Fernstudien Breite Vielfalt an Studierenden Studiensystem und Kosten Kurzprofile FernUniversität Hagen, JKU, Zentrum für Fernstudien Österreich Pressekontakt

Mehr

Berufsbegleitend zum Wirtschaftsingenieur-Bau. Technische Hochschule Ingolstadt 10.02.2014

Berufsbegleitend zum Wirtschaftsingenieur-Bau. Technische Hochschule Ingolstadt 10.02.2014 Berufsbegleitend zum Wirtschaftsingenieur-Bau Technische Hochschule Ingolstadt 10.02.2014 Agenda Geplanter berufsbegleitender Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieur-Bau Wie funktioniert ein berufsbegleitender

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN » So spannend kann Technik sein!«> www.technikum-wien.at FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN GRÖSSE IST NICHT IMMER EIN VERLÄSSLICHES GÜTEZEICHEN. Hier hat man eine große Auswahl. Die FH Technikum Wien ist die

Mehr

Wir sind die Hochschule für die Metropolregion Hamburg

Wir sind die Hochschule für die Metropolregion Hamburg Wir sind die Hochschule für die Metropolregion Hamburg Wir entwickeln Problemlösungen für Fragen auf wichtigen Feldern der zukünftigen Entwicklung: Wir gestalten (nicht nur) Hamburgs Zukunft mit. Wir sind

Mehr

WIRTSCHAFTS AKADEMIE. Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft

WIRTSCHAFTS AKADEMIE. Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft WIRTSCHAFTS AKADEMIE Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft BetriebswirtBachelor das Kombistudium Mit dem Kombistudium BetriebswirtBachelor haben Sie die Möglichkeit,

Mehr

UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES STUDIENANGEBOTE MIT MASTER- ABSCHLUSS. Wintersemester 2015/16. Informationen für Studieninteressierte

UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES STUDIENANGEBOTE MIT MASTER- ABSCHLUSS. Wintersemester 2015/16. Informationen für Studieninteressierte UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES STUDIENANGEBOTE MIT MASTER- ABSCHLUSS Wintersemester 2015/16 Informationen für Studieninteressierte Studienangebote mit Masterabschluss an der Technischen Hochschule Mittelhessen

Mehr

Herzlich willkommen bei AKAD

Herzlich willkommen bei AKAD Herzlich willkommen bei AKAD Job plus Studium? - Schaff ich! Master-Informationstag an der DHBW Mosbach 18. Mai 2011 PR 1.0 AKAD Fernstudium: Erfolgreich studieren neben dem Beruf 23 anerkannte und ACQUINakkreditierte

Mehr

FH Dortmund - University of Applied Sciences

FH Dortmund - University of Applied Sciences FH - Gebäude FB Informatik / FB Wirtschaft Standorte der FH 3 Standorte: Hochschul-Campus Nord, Emil-Figge-Str. 40 44 Max-Ophüls-Platz 2 Sonnenstr. 96-100 Standort: Emil-Figge-Straße 40-44 Fachbereich

Mehr

Nach dem B.A. Frühkindliche und Elementarbildung : Welche Chancen eröffnet ein Masterstudium?

Nach dem B.A. Frühkindliche und Elementarbildung : Welche Chancen eröffnet ein Masterstudium? Informationsveranstaltung Master Bildungswissenschaften Profil Frühkindliche und Elementarbildung plus Nach dem B.A. Frühkindliche und Elementarbildung : Welche Chancen eröffnet ein Masterstudium? 27.

Mehr

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie erste österreichische FernFH BetrieBswirtschaft & wirtschaftspsychologie Herzlich willkommen! Liebe Interessentinnen, liebe Interessenten, interdisziplinäre

Mehr

Bachelor Public und Nonprofit-Management

Bachelor Public und Nonprofit-Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Allgemeine Verwaltung Bachelor Public und Nonprofit-Management in Kooperation mit der HTW Berlin akkreditiert durch

Mehr

Ein Studiengang zwei Möglichkeiten

Ein Studiengang zwei Möglichkeiten Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Master of Science WIRTSCHAFTS- WISSENSCHAFTLICHES LEHRAMT Ein Studiengang zwei Möglichkeiten Stand: November 2014 Schule & Wirtschaft Nehmen Sie Ihre Zukunft

Mehr

Best-Practice-Beispiel : Dualer Bachelorstudiengang Pflege an der Hochschule München 10. Dezember 2013

Best-Practice-Beispiel : Dualer Bachelorstudiengang Pflege an der Hochschule München 10. Dezember 2013 Best-Practice-Beispiel : Dualer Bachelorstudiengang Pflege an der Hochschule München 10. Dezember 2013 Präsentation des Studiengangs Heike Roletscheck, Diplom Sozialpädagogin (FH) Studiengangsassistentin/Praxisreferentin

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

DUALES STUDIUM IN DER REGION RUHR

DUALES STUDIUM IN DER REGION RUHR DUALES STUDIUM IN DER REGION RUHR Informationen für Unternehmen und Studieninteressierte Stand: Frühjahr 2013 www.regionruhr.de/duales-studium 1 Hochschullandschaft In Die RegionRuhr DORTMUND BOCHUM WITTEN

Mehr

Anbieter. Hochschule. Zittau/Görlitz. (FH) - University. of Applied. Sciences. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00095232. Bereich. Studienangebot Hochschule

Anbieter. Hochschule. Zittau/Görlitz. (FH) - University. of Applied. Sciences. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00095232. Bereich. Studienangebot Hochschule Mechatronik (Master) in Zittau Angebot-Nr. 00095232 Bereich Angebot-Nr. 00095232 Anbieter Studienangebot Hochschule Termin Permanentes Angebot Hochschule Zittau/Görlitz 3 Semester Tageszeit Ganztags Ort

Mehr

Pflegemanagement und Organisationswissen (B.A.)

Pflegemanagement und Organisationswissen (B.A.) Pflegemanagement und Organisationswissen (B.A.) berufsbegleitend Innovative Studiengänge Beste Berufschancen Pflegemanagement und Organisationswissen (B.A.) berufsbegleitend PROFIL Der berufsbegleitende

Mehr

Bachelor in General Management Part-time. EBS Open Day 02.03.2013

Bachelor in General Management Part-time. EBS Open Day 02.03.2013 Bachelor in General Management Part-time EBS Open Day 02.03.2013 Agenda 1 Das Bachelor-Programm in General Management: Vorteile 2 Der Part-time Bachelor: Aufbau und Struktur 3 Die didaktischen Instrumente:

Mehr

PiBS Das Praxisintegrierte Bachelor-Studium

PiBS Das Praxisintegrierte Bachelor-Studium PiBS Das Praxisintegrierte Bachelor-Studium Mehr als (nur) ein Studium Fernfachhochschule Schweiz Job. Studium. Karriere. www.ffhs.ch Die FFHS & Studienmodell Anerkannte Fachhochschule Der Leistungsauftrag

Mehr

Berufskolleg am Wilhelmsplatz. Kaufmännische Kompetenz aus einer Hand

Berufskolleg am Wilhelmsplatz. Kaufmännische Kompetenz aus einer Hand Berufskolleg am Wilhelmsplatz Kaufmännische Kompetenz aus einer Hand Berufskolleg am Wilhelmsplatz Kaufmännische Kompetenz aus einer Hand Inhalt Berufsfachschule...5 Höhere Berufsfachschule...7 Berufliches

Mehr

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges: zum

Mehr