Studienführer Wirtschaftsprüfung der Wirtschaftsprüferkammer. Sommersemester 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Studienführer Wirtschaftsprüfung der Wirtschaftsprüferkammer. Sommersemester 2015"

Transkript

1 Wirtschaftsprüferhaus Rauchstraße Berlin Tel.: 0 30/ Fax: 0 30/ Studienführer der Wirtschaftsprüferkammer Universitäten 2-22 Fachhochschulen Berufsakademien 44 Hinweis: Der Studienführer der WPK erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die zugrundeliegenden Daten beruhen auf den Angaben der genannten Lehranstalten.

2 Universität Lehrstuhl Lehrstuhlinhaber Lehrbeauftragte Lehrveranstaltungen Universität Augsburg Universitätsstraße Augsburg Tel.: 08 21/ Fax: 08 21/ bwl/schultze Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, und Controlling Prof. Dr. Wolfgang Schultze Prof. Eric Avenel Dr. Markus Brem WP/StB Dr. Marc Castedello Dr. Eric Darmon PhD Abdellatif A. Filali WP/StB Dipl.-Kfm. Patrick Horbach Denis Jeanson, MBA WP/StB Prof. Dr. Heinz Kleekämper CPA Warren Marine (MBA/MPA) Dr. Andreas Nutz Jaques Renard WP/StB Dipl.-Kfm. Heiko Röhrig Prof. Dr. Rainer Salfeld Prof. Stephen B. Salter WP/StB Thomas Spannagl WP/StB Dipl.-Kfm. Markus Thürauf WP Dipl.-Kfm. Patrick Waubke Dr. Markus Wilhelm Analysis and Valuation Advanced I: Unternehmensbewertung Analysis and Valuation Basic I: Unternehmensplanung und -analyse Anreizorientierte Controllinginstrumente Audit Advanced: IT-Audit Bilanzierung II (Jahresabschluss nach handelsrechtlichen und steuerrechtlichen Grundsätzen) Bilanzierung III (Grundlagen der Konzern- und internationalen Rechnungslegung) Intercultural Management (GBM Global Business Management) International Accounting Advanced II: Rechnungslegung von Banken Transfer Pricing Hauptseminar (Accounting Research Seminar) International Accounting Seminar (KPMG) Otto-Friedrich-Universität Bamberg Feldkirchenstraße Bamberg Tel.: 09 51/ Fax: 09 51/ bwl-irwp/home/ Fakultät Sozialund Wirtschaftswissenschaften Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Internationale Rechnungslegung und Prof. Dr. Brigitte Eierle Simeon Ketterer M. Sc. Dr. Petra Ritzer-Angerer Dipl.-Kffr. Miriam Schleicher David Shirkani M.Sc. Andreas Weik, M.Sc. Bachelor: Buchführung (Vorlesung/Übung) Rechnungslegung nach HGB (Vorlesung/Übung) und Corporate Governance (Vorlesung/ Seminaristischer Unterricht) Wissenschaftliches Arbeiten im Rahmen der Bachelorarbeit (Seminar) Master: Rechnungslegung nach IFRS - Vertiefung (Vorlesung/ Seminaristischer Unterricht) Aktuelle Fragen zur Internationalen Rechnungslegung und (Hauptseminar) Wissenschaftliches Arbeiten im Rahmen der Masterarbeit (Seminar) Sonstige: Doktorandenseminar (Seminar) - 2 -

3 Universität Lehrstuhl Lehrstuhlinhaber Lehrbeauftragte Lehrveranstaltungen Universität Bayreuth Universitätsstraße Bayreuth Tel.: 09 21/ Fax: 09 21/ Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre II: Betriebswirtschaftliche Steuerlehre Prof. Dr. Sebastian Schanz RA StB Dr. Oliver Buttenhauser StB Dr. Markus Emmrich StB Dr. Marco Ottenwälder Prof. Dr. Jochen Sigloch Dr. Tobias Thomas StB Dr. Hans Weggenmann Grundlagenveranstaltungen: Technik des betrieblichen Rechnungswesens I: Buchführung und Abschluss (Blockveranstaltung) Allgemeine Betriebswirtschaftslehre (Bachelor BWL): Grundlagen Unternehmensbesteuerung Unternehmensplanspiel General Management Spezielle Betriebswirtschaftslehre (Bachelor BWL): Umsatzsteuer Spezielle Betriebswirtschaftslehre (Master BWL): Internationale Unternehmensbesteuerung Rechtsformwahl und Umwandlung Steuerplanung und Steuerwirkung Unternehmensbewertung Spezielle Betriebswirtschaftslehre (Bachelor und Master BWL): Hauptseminare zur Unternehmensrechnung und Besteuerung Prieserstraße Bayreuth Tel.: 09 21/ Fax: 09 21/ Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Lehrstuhl BWL X - Internationale Rechnungslegung StB Prof. Dr. Uwe Fülbier WP/StB Dr. Knut Tonne Vorlesung: Rechnungslegung (Bilanzen) Übung: Rechnungslegung (Bilanzen) Ergänzungsübung (Tutorium I) zu Rechnungslegung (Bilanzen): - Grundlagen der Buchführung Ergänzungsübung (Tutorium II) zu Rechnungslegung (Bilanzen): - Fragestunde Vorlesung: Bilanz- und Unternehmensanalyse Übung: Bilanz- und Unternehmensanalyse Vorlesung: Internationale Rechnungslegung Übung: Internationale Rechnungslegung Vorlesung: Accounting information systems Übung: Examenskurs Angewandte Betriebs- und Volkswirtschaftslehre (WP-Option) Hauptseminar im Bachelorstudiengang Hauptseminar im Masterstudiengang Übung: Wissenschaftliches Arbeiten I: Grundlagen Übung: Wissenschaftliches Arbeiten II: Datenbanken und empirische Methoden Übung Zweitterminklausuren Übung für ausländische Studierende Excurs: Prüfungshandlungen - 3 -

4 Universität Lehrstuhl Lehrstuhlinhaber Lehrbeauftragte Lehrveranstaltungen Freie Universität Berlin Boltzmannstraße Berlin Tel.: 0 30/ Fax: 0 30/ fachbereich/bwl/pruefungssteuerlehre/ruhnke studium-lehre/master/ facts/index.html FB Wirtschaftswissenschaft Department of Finance, Accounting and Taxation (FACTS), insbes. Unternehmensrechnung und Prof. Dr. Klaus Ruhnke RA Florian Brügel RA Dr. Henning Mordhorst Jun.-Prof. Paul Pronobis WP/StB/RA Dr. Christoph Regierer WP/StB/CA Prof. Dr. Joachim Schindler RA Bernd Schult die Hochschullehrer des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft und Rechtswissenschaft in Bezug auf den FACTS-Master Bachelor Betriebswirtschaftslehre: Veranstaltungsangebot im Bereich Unternehmensrechnung und (weitere Veranstaltungsangebote in den Bereichen Controlling, Steuerlehre und Finanzierung lt. Vorlesungsverzeichnis) Grundlagen der internen Unternehmensrechnung Jahresabschluss und Steuern FACTS-Forschungsseminar (Vorbereitung auf die Erstellung einer Bachelor-Arbeit) Master in Finance, Accounting, Taxation & Supplements (FACTS-Master) Veranstaltungsangebot im Bereich Accounting (weitere Veranstaltungsangebote in den Bereichen Finance, Taxation & Supplements, insbesondere Recht lt. Vorlesungsverzeichnis) Ausgewählte Fragen des Controlling (Seminar) Banken und Contolling Humboldt-Universität zu Berlin Dorotheenstraße Berlin Tel.: 0 30/ Fax: 0 30/ Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Institut für Rechnungswesen und Prof. Dr. Joachim Gassen Prof. Dr. Wienand Schruff Prof. Dr. Bärbel Gertich M.Sc. Sarah Kröchert M.Sc. Maximilian Muhn Externes Rechnungswesen Seminar: Finance Accounting Research Group Vorlesung: Grundlagen der Übung: Grundlagen der Vorlesung: Accounting Theory and Earning Management Übung: Accounting Theory and Earning Management Vorlesung: Konzernrechnungslegung und Unternehmenspublizität Übung Konzernrechnungslegung und Unternehmenspublizität Vorlesung: Financial Statement Analysis Übung: Financial Statement Analysis Seminar: Finance and Accounting Seminar: Accounting Research (Master-Seminar) Seminar: Rechnungswesen/ (Bachelor-Seminar) Internes Rechnungswesen Vorlesung: Kostenmanagement Vorlesung: Kostenrechnung Übung: Kostenrechnung - 4 -

5 Universität Lehrstuhl Lehrstuhlinhaber Lehrbeauftragte Lehrveranstaltungen Universität Bremen Hochschulring Bremen Tel.: 04 21/ /51 Fax: 04 21/ FB Wirtschaftswissenschaft Lehrstuhl für Allg. Betriebswirtschaftslehre, insb. Betriebliche Steuerlehre und Prof. Dr. Franz Jürgen Marx WP/StB/RA Siegfried Eden StB Dr. Sebastian Kläne, LL.M. WP/StB Andreas Noodt Bachelorstudiengang BWL/Wirtschaftswissenschaft Begleitendes Seminar Steuern: TaxFlow, (Abschlussmodul) Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre: Hauptseminar Steuern: Konzernbesteuerung (Modul Hauptseminar) Betriebswirtschaftliches Prüfungswesen und Beratung (Wahlpflichtbereich FiRST) Advanced Taxation: Internationale Unternehmensbesteuerung (Modul FiRSt) Technische Universität Chemnitz Thüringer Weg Chemnitz Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Tel.: 03 71/ Fax: 03 71/ wirtschaft/bwl10 Professur BWL 10, Internationale Rechnungslegung und Prof. Dr. Michael Hinz Prüfungswesen Jahresabschluss Jahresabschlusspolitik und -anlayse Sonderbilanzen Theorie II Wirtschaftswissenschaftliches Seminar DATEV-Kurs Doktorandenseminar Tel.: 03 71/ Fax: 03 71/ wirtschaft/bwl1 Professur BWL I, Betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Prof. Dr. Silke Hüsing Steuerplanung I Steuerplanung II Einführung in die betriebswirtschaftliche Steuerlehre Doktorandenkolloquium Berufsfeldprojekt DATEV-Kurs Buchführung Wirtschaftswissenschaftliches Seminar Komplexfälle Steuerplanung I Komplexfälle Steuerplanung II Introduction to tax management Studierendenkolloquium 2x Kolloquium Masterarbeiten Masterseminar Berufsfeldseminar - 5 -

6 Universität Lehrstuhl Lehrstuhlinhaber Lehrbeauftragte Lehrveranstaltungen Technische Universität Darmstadt Hochschulstraße Darmstadt Tel.: / Fax: / rcw_home/index.de.jsp FB Rechts- und Wirtschaftswissenschaften FG Rechnungswesen, Controlling und Prof. Dr. Reiner Quick Prof. Dr. Anette von Ahsen Dr. Jörg Mayer Kosten- und Leistungsrechnung Bilanzanalyse / Bilanzcontrolling Internationale Rechnungslegung II Betriebswirtschaftliches Seminar Doktorandenseminar Tutorien zur VL Kostenund Leistungsrechnung Kolloquien für Doktoranden und Masterstudenten Technische Universität Dresden George-Bähr-Straße Dresden Tel.: 03 51/ Fax: 03 51/ tu-dresden.de/ die_tu_dresden/fakultaeten/ fakultaet_ wirtschaftswissenschaften/ bwl/wus Fakultät Wirtschaftswissenschaften Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. und Steuerlehre Prof. Dr. Michael Dobler, MBR WP/StB Prof. Dr. Horst Walter Endriss WP/StB Prof. Dr. Volker Penter RA/Notar Prof. Dr. Thomas Reith RA Dr. Helena Schnüttgen Bachelor-/Diplomstudiengänge: Buchführung (im SoSe nur Tutorium) Ertragsteuern (Vorlesung mit Übung) Jahresabschluss (Vorlesung mit Übung) Konzernrechnungslegung (Vorlesung mit Übung) Spezialfragen der internationalen Rechnungslegung Master-/Diplomstudiengänge: Besteuerung von Vermögensund Unternehmensnachfolgen Handelsrechtliche Rechnungslegung (Übung) Prüfungslehre Steuerverfahrensrecht und Abgabenordnung Seminare: mehrere Seminare in Bachelor- /Master-/Diplomstudiengängen Universität Duisburg-Essen Mercator School of Management Campus Duisburg Lotharstraße Duisburg Tel.: 02 03/ Fax: 02 03/ Fakultät für Betriebswirtschaftslehre Lehrstuhl für Rechnungswesen, und Controlling Prof. Dr. Annette G. Köhler WP/StB Dipl.-Kfm. Dirk Egbers WP/StB Dr. Klaus-Peter Feld Dipl.-Kfm. Christian Hanke StB Prof. Dr. Jens Radde Grundlagen des Jahresabschlusses Buchhaltung und Abschluss IFA - International Financial Accounting Jahresabschluss II Unternehmensbewertung/ Jahresabschlussanalyse Konzernrechnungslegung Controlling Accounting Externe Rechnungslegung Doktorandenseminar Blockseminar Übung zum Anfertigen wissenschaftlicher Arbeiten TOPSIM - 6 -

7 Universität Lehrstuhl Lehrstuhlinhaber Lehrbeauftragte Lehrveranstaltungen Johann-Wolfgang-Goethe- Universität Frankfurt am Main Grüneburgplatz Frankfurt/Main Tel.: 0 69/ Fax: 0 69/ uni-frankfurt.de/ professoren/professurboecking/startseite.html FB Wirtschaftswissenschaften Abteilung Rechnungswesen/ Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. und Corporate Governance Prof. Dr. Hans-Joachim Böcking Dr. Marius Gros Dr. Peter Henning WPin/StBin Dipl.-Kffr. Ina Herder StB Prof. Dr. Stefan Köhler WP/StB Dr. Markus Kronner Dr. Marius Möller Dr. Karsten Nowak WP/StB Dr. Bernd Roese WP/StB Dipl.-Kfm. Gunther Ruppel WP/StB Prof. Dr. Norbert Winkeljohann ACRE - Unternehmensberichterstattung: Accounting und Reporting, Vorlesung mit Übung (Master) AFSG - Aktuelle Fragen der steuerlichen Gewinnermittlung, Seminar (Bachelor) BOE1 - Ausgewählte Fragen zum Financial Reporting und zur Corporate Governance, Seminar (Master) GBST - Grundlagen zur Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre, Vorlesung mit Übung (Bachelor) PIKA - Prüfung internationaler Konzernabschlüsse, Vorlesung mit Übung (Master) UDRL - Umstellung der Rechnungslegung von HGB auf IFRS - Ausgewählte Kapitel, Vorlesung mit Übung (Bachelor) PACC - Accounting 2, Vorlesung mit Übung und Mentorium (Bachelor) Buchführung und Bilanzierung für Juristen II, Vorlesung (Angebot für Studierende des Fachbereichs Rechtswissenschaft) (Kolloquium) Tel.: 0 69/ Fax: 0 69/ uni-frankfurt.de/professoren/ hommel/startseite.html Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. und Rechnungslegung Prof. Dr. Michael Hommel WP/StB Dipl.-Kfm. Stefan Fröhlich WP/StB Dr. Tobias Taetzner WP/StB Dipl.-Kfm. Hans Zehnder Internationale Rechnungslegung und Prüfung (Vorlesung Bachelor) Betriebliches Rechnungswesen (Vorlesung Orientierungsphase Bachelor) Ausgewählte Probleme der Rechnungslegung: IFRS (Vorlesung Master) Besteuerung der Unternehmen (Vorlesung Master) Seminar Bilanzierungsfragen (Seminar Master) Europa-Universität Viadrina Große Scharrnstraße Frankfurt/Oder Tel.: 03 35/ Fax: 03 35/ europa-uni.de/steuern Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Lehrstuhl für Allg. Betriebswirtschaftslehre, insb. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Prof. Dr. Stephan Kudert StB/RA Hon.-Prof. Dr. Adrian Cloer RA/StB Dr. Christian Jehke RA/StB Götz Neuhahn WP/StB Dr. Thomas Schmid RA/StB Bernd Schult Fallstudienseminar FACT s Fallstudienseminar Fußball, Steuern & Bilanzen Internationales Steuerrecht mit Schwerpunkt Doppelbesteuerungsabkommen und Europäisches Steuerrecht Doktorandenseminar Methodenseminar für Doktoranden Einführung in das steuerliche Verfahrensrecht (AO/FGO) Einführung in das Außensteuerrecht - 7 -

8 Universität Lehrstuhl Lehrstuhlinhaber Lehrbeauftragte Lehrveranstaltungen FernUniversität in Hagen Universitätsstraße Hagen Fakultät für Wirtschaftswissenschaft Tel.: / Fax: / Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Prof. Dr. Gerrit Brösel B.Sc. Jahresabschluss nach HGB Jahresabschluss nach IFRS Konzernrechnungslegung Seminar: Aktuelle Probleme der Rechnungslegung und M.Sc. Jahresabschluss nach HGB Jahresabschluss nach IFRS Bilanzpolitik und Bilanzanalyse Konzernrechnungslegung (ab WS 2015/16) Seminar: Aktuelle Probleme der Rechnungslegung und Für Graduierte Oberseminar zur BWL (mit Doktoranden und Habilitanden) Tel.: / Fax: / meyering Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre Prof. Dr. Stephan Meyering B.Sc. Grundlagen der Besteuerung und des Instrumentariums der betrieblichen Steuerpolitik Steuerliche Gewinn- und Vermögensermittlung, konstitutive Unternehmensentscheidungen Seminar: Aktuelle Entwicklungen in der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre M.Sc. Grundlagen der Besteuerung und des Instrumentariums der betrieblichen Steuerpolitik Steuerliche Gewinn- und Vermögensermittlung, konstitutive Unternehmensentscheidungen Steuern im Rahmen von konstitutiven und funktionalen Unternehmensentscheidungen Bilanztheorie Seminar: Aktuelle Entwicklungen in der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre Für Graduierte Oberseminar zur BWL (mit Doktoranden und Habilitanden) - 8 -

9 Universität Lehrstuhl Lehrstuhlinhaber Lehrbeauftragte Lehrveranstaltungen Universität Hamburg Max-Brauer-Allee Hamburg Tel.: 0 40/ Fax: 0 40/ rut Fakultät für Betriebswirtschaft Institut für und Steuerwesen Lehrstuhl für Revisions- und Treuhandwesen StB Prof. Dr. Carl-Christian Freidank Bachelor BWL - 1. Studienphase: Grundlagen Unternehmensrechnung Übungen zu Grundlagen Unternehmensrechnung Bachelor BWL - 2. Studienphase (Wahlpflichtmodul): Unternehmensüberwachung Corporate Governance Seminar zur Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre und zum Revisions- und Treuhandwesen (für Studierende der Bachelorstudiengänge) Master-BWL: Business Reporting and Consulting Übung zur Vorlesung Business Reporting and Consulting Seminar zur Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre und zum Revisions- und Treuhandwesen (für Studierende der Diplomund Masterstudiengänge) Sonstige Veranstaltungen: Oberseminar zur Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre und zum Revisions- und Treuhandwesen (neue Forschungsergebnisse in Rechnungslegung, Corporate Governance und Controlling) Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt Auf der Schanz Ingolstadt Tel.: 08 41/ Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Lehrstuhl für Allg. Betriebswirtschaftslehre, Controlling und Prof. i K. Dr. Max Götsche WP/StB/CPA Dipl.-Kfm. Andreas Eigel WP/StB Dr. Stefan Kusterer Bachelor: Grundlagen der internationalen Rechnungslegung Prüfungslehre companies Proseminar Master: Kapitalmarktorientierte Rechnungslegung Strukturgestaltungen im Konzern - 9 -

10 Universität Lehrstuhl Lehrstuhlinhaber Lehrbeauftragte Lehrveranstaltungen Universität Leipzig Grimmaische Straße Leipzig Tel.: 03 41/ Fax: 03 41/ Institut für Unternehmensrechnung, Finanzierung und Besteuerung Lehrstuhl für Externe Unternehmensrechnung und Prof. Dr. Matthias Schmidt Bachelor of Science Externes Rechnungswesen Übung zu Externes Rechnungswesen Tutorien zu Externes Rechnungswesen Master of Science Internationale Rechnungslegung (Mastervorlesung) Übung Internationale Rechnungslegung Rechnungslegungstheorie Übung zu Rechnungslegungstheorie Präsentationsveranstaltung Tages-Workshops Handelshochschule Leipzig Graduate School of Management Jahnallee Leipzig Tel.: 03 41/ Fax: 03 41/ lehre-forschung/lehrstuehle/ rechnungswesenwirtschaftspruefungund-controlling/ Chair of Accounting and Auditing Prof. Dr. Henning Zülch Prof. Dr. Mark-Ken Erdmann Studiengang Master of Science in Management (full-time): Advanced International Financial Reporting Managerial and International Financial Reporting Studiengang Master of Science in Management, M.Sc. (part-time): Consolidated Financial Statements and Analysis Studiengang Master of Business Administration in International Management, MBA (full-time): International Accounting Studiengang Master of Business Administration in International Management, MBA (part-time): Financial Analysis Studiengang Global Executive Master of Business Administration, GEMBA, (part-time): Accounting-Based Decision Making

11 Universität Lehrstuhl Lehrstuhlinhaber Lehrbeauftragte Lehrveranstaltungen Leuphana Universität Lüneburg Scharnhorststraße 1, C Lüneburg Tel.: / Fax: / professuren/accountingauditing.html Fakultät Wirtschaftswissenschaften Institut für Bank-, Finanzund Rechnungswesen Professur für Accounting & Auditing Prof. Dr. Patrick Velte Dipl.-Kffr. Maria Jaufmann Dipl.-Kffr. Ina Treptow Bachelor: Grundlagen des Rechnungswesens/ Buchhaltung (Veranstaltung und Tutorien) Bachelor-Kolloquium (Seminar) International Accounting (Veranstaltung und Übung) Corporate Governance Management (Seminar) Master: Bilanzrecht (Veranstaltung) Promotionsstudiengang: Forschungskolloquium Accounting, Auditing, Controlling & Corporate Governance (Seminar) BWL Forschungs-Workshop (Seminar)

12 Universität Lehrstuhl Lehrstuhlinhaber Lehrbeauftragte Lehrveranstaltungen Johannes Gutenberg- Universität Mainz Haus Recht und Wirtschaft I Jakob-Welder-Weg Mainz FB Rechtsund Wirtschaftswissenschaften Tel.: / Fax: / Lehrstuhl für Allg. Betriebswirtschaftslehre insb. Rechnungslegung und Prof. Dr. Stefan Rammert WP/StB Dipl.-Betriebsw. Manfred Hözl WP Dipl.-Kfm. Rembert Knappe WP Dipl.-Kfm. Thomas Winderlich WP Dipl.-Kfm. Jörg Wegner Bachelorstudiengang: Externes Rechnungswesen Rechnungslegung nach IFRS Bachelorseminar Rechnungslegung Masterstudiengang: Financial Accounting II: Konzernrechnungslegung Financial Accounting III: Jahresabschlusspolitik und Jahresabschlussanalyse Topics in Financial Accounting II: Aktuelle Themen der Rechnungslegung und II Topics in Financial Accounting IV: Fallstudien der internationalen Rechnungslegung Masterseminar Rechnungslegung Tel.: / Fax: / Lehrstuhl für Allg. Betriebswirtschaftslehre insb. Corporate Governance Prof. Dr. Christopher Koch Vanda Heinen, M. Sc. Mario Scharfbillig, M. Sc. Christian Schlapka, M. Sc. Dipl.-Kfm. Dipl.-Volksw. Alexander Amschler Jonas van Elten, M. Sc. Bachelor of Science (B.Sc.): Corporate Governance und Bachelorseminar: Corporate Governance und Bachelorarbeit Master of Science (M.Sc.): Empirische Forschungsmethoden Corporate Governance I: CG deutscher Unternehmen Corporate Governance II: Empirical Corporate Governance Corporate Governance III: Risk Management and Auditing Hauptseminar: Corporate Governance und Masterarbeit Doktorandenkurse (GSEFM) Empirical Corporate Governance Experimental Research in Accounting

13 Universität Lehrstuhl Lehrstuhlinhaber Lehrbeauftragte Lehrveranstaltungen Universität Mannheim Schloss Ostflügel Mannheim Fakultät für Betriebswirtschaftslehre Tel.: 06 21/ Fax: 06 21/ simons.bwl. uni-mannheim.de/ Lehrstuhl für Allg. Betriebswirtschaftslehre und Rechnungswesen Prof. Dr. Dirk Simons WP/StB Prof. Dr. Peter Oser International Financial Accounting & Business Taxation (mit Ls Prof. Schreiber) Konzernrechnungslegungspraxis Audit Theory Earnings Management Seminar Diplomanden- und Masterkolloquium Tel.: 06 21/ Fax: 06 21/ wp.bwl.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Allg. Betriebswirtschaftslehre und Area Accounting & Taxation Leitung der Area: Prof. Dr. Jens Wüstemann Prof. Dr. Holger Daske Dr. Christian Kunz Prof. Dr. Ulrich Schreiber Prof. Dr. Dirk Simons Prof. Dr. Christoph Spengel Prof. Dr. Johannes Voget Dipl.-Kfm. Klaus Becker Dr. Stefan Brunsbach StB Prof. Dr. Dieter Endres Dr. Christoph Hütten Dr. Dirk Kaul WP/StB Prof. Dr. Georg Kämpfer WP/StB Prof. Dr. Peter Oser WP/StB Prof. Dr. Norbert Pfitzer Dr. Matthias Rogall RA/StB Dr. Michael Schaden Prof. Dr. Andreas Schumacher Prof. Dr. Dieter Truxius Dr. Steffen Wagner Prof. Dr. Peter Wollmert StB Dr. Anke Wünsche ACC IFRS Reporting and Capital Markets (Vorlesung englisch) ACC IFRS Reporting and Capital Markets (Übung englisch) ACC Jahresabschluss ACC Jahresabschluss (Übung) ACC Transaction Accounting (Vorlesung englisch) ACC Transaction Accounting (Übung englisch) ACC Fallstudien Beratung von Dienstleistern ACC Fallstudien Beratung von Dienstleistern (Übung) ACC Normative Accounting Research (Ph.D.-Seminar englisch) ACC Security Valuation & Financial Statement Analysis ACC Earnings Management ACC 624 Unternehmensbewertungspraxis ACC Internes Rechnungswesen ACC Controlling ACC Grundlagen des externen Rechnungswesens ACC Bilanzierung und Unternehmensbesteuerung ACC International Financial Accounting & Taxation ACC International Accounting ACC Konzernrechnungslegungspraxis ACC International Financial Accounting & Business Taxation

14 Universität Lehrstuhl Lehrstuhlinhaber Lehrbeauftragte Lehrveranstaltungen Philipps-Universität Marburg Barfüßertor Marburg Tel.: / Fax: / fb02/bwl11 FB Wirtschaftswissenschaften Professur für Allg. Betriebswirtschaftslehre und Rechnungslegung Prof. Dr. Sascha H. Mölls Dipl.-Kfm. Rainer Gebele Dipl.-Kfm. Sascha Klein WP Dr. Hendrik Nardmann Dipl.-Kfm. Alexander Weiterer Dipl.-Kfm. Kai Wiedwald Christian Fischer, M.Sc. Patrick Fischer, M.Sc. Norman Knop, M. Sc. Joachim Krah, M. Sc. Christopher Ratz, M. Sc. Dipl.-Kffr. Chunqian Shen. Bachelorstudium: Jahresabschluss (Vorlesung und Übung) Jahresabschluss und Jahresabschlussanalyse (Vorlesung und Übung) Grundlagen der Besteuerung (Vorlesung und Übung) Masterstudium: Ökonomische Analyse der Rechnungslegung Internationale Rechnungslegung Rechnungslegung von Versicherungen Praxis der Abschlussprüfung Masterseminar MSc-Projektphase Technische Universität München Arcisstraße München Tel.: 0 89/ Wirtschaftswissenschaften TU School of Management Full Professorship Financial Accounting Prof. Dr. Jürgen Ernstberger Doktorandenkurse: Empirical Research in Accounting II Readings in Empirical Auditing Doktorandenseminar Financial Accounting Masterkurse Advanced Seminar in Finance & Accounting: Contemporary Issues in Financial Accounting Advanced Seminar in Finance & Accounting: Case Studies in Financial Accounting and Financial Statement Analysis Empirical Auditing Research Advanced Seminar in Finance & Accounting: Corporate Governance Bachelorkurs Seminar in Finance & Accounting: Seminar zur Unternehmensrechnung Westfälische Wilhelms- Universität Münster Universitätsstraße Münster Tel.: 02 51/ Fax: 02 51/ uni-muenster.de/irw/ Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Institut für Rechnungslegung und Prof. Dr. Hans-Jürgen Kirsch WP/StB Prof. Dr. Klaus-Peter Naumann WP Dr. Peter Koelen Abschlussprüfung Doktorandenseminar Bilanzen I Ausgewählte Kapitel zur Rechnungslegung und I Seminar Accounting I Unternehmensanalyse und -bewertung Übung für Bachelorstudierende des IRW Übung für Masterstudierende des IRW

15 Universität Lehrstuhl Lehrstuhlinhaber Lehrbeauftragte Lehrveranstaltungen Friedrich-Alexander- Universität Erlangen- Nürnberg Lange Gasse Nürnberg Tel.: 09 11/ Fax: 09 11/ uni-erlangen.de Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät FB Wirtschaftswissenschaften Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Rechnungsund Prüfungswesen Prof. Dr. Klaus Henselmann Lehrbeauftragte WP/StB Dr. Peter Bömelburg WP/StB Prof. Dr. Thomas Edenhofer CFA Dr. Matthias Meitner WP Dipl.-Kfm. Rainer Pfaffenzeller Internationale Gastdozenten: Prof. Dr. Robert Kirsch Prof. Laszlo Peter Lakatos Prof. Dr. Valdone Darskuviene Bachelor: Jahresabschluss nach IFRS und HGB Bilanzanalyse Methoden der Unternehmensbewertung Unternehmensberatung Master: Spezialfragen der Rechnungslegung Prüfungstechnik Rechnungslegung von Banken und Versicherungen Fallstudien Auditing Aktuelle Fragen aus FACT Konzernrechnungslegung Sonderbilanzen und Sonderprüfungen Hauptseminar Auditing Besonderheit: Als herausragende Besonderheit bietet der Masterstudiengang FACT als einer der wenigen Masterstudiengänge in Deutschland Anrechnungsmöglichkeiten für eine spätere, verkürzte Ablegung des Wirtschaftsprüfer-Examens (gemäß 13b WPO) in den Prüfungsgebieten Angewandte BWL und VWL und Wirtschaftsrecht. Universität Osnabrück Rolandstraße Osnabrück Tel.: 05 41/ Fax: 05 41/ FB Wirtschaftswissenschaften Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Bilanz-, Steuerund Prüfungswesen Prof. Dr. Michael Wosnitza WP/StB Hon.-Prof. Dr. Carl-Friedrich Leuschner WP/StB Prof. Dr. Norbert Winkeljohann Bachelor-Modul Business Taxation B I (Steuersystematik und Einkommensteuer, Steuerliche Gewinnermittlung) Master-Modul Business Taxation M II (Sonderfragen der Rechtsformbesteuerung) Master-Seminar zu Business Taxation

16 Universität Lehrstuhl Lehrstuhlinhaber Lehrbeauftragte Lehrveranstaltungen Universität Potsdam August-Bebel-Straße Potsdam Tel.: 03 31/ Fax: 03 31/ Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät Lehrstuhl für Rechnungswesen und im privaten und öffentlichen Sektor Prof. Dr. Ulfert Gronewold Apl. Prof. Dr. Jochen Pampel RA Hon.-Prof. Dr. Jörg Rodewald StB Dipl.-Kfm. Andreas Funke Dipl.-Kfm. Steffen Gärtner RA/StB Hon.-Prof. Dr. Lenhard Jesse WP/StB Dipl.-Kfm. Thomas Kieper RA/StB Holger Kreusch Prof. Dr. Lutz Lammers WP/StB Dipl.-Kfm. Georg Lanfermann Dr. Susan Sielaff Alexander Skorobogatov, M. Sc. WP/StB Prof. Dr. Bettina Thormann RA/WP/StB Werner Verdenhalven WP/StB Dipl.-Kfm. Ute Witt Dipl.-Kfm. Jan Robert Kirchner Iryna Skorobogatov, M.Sc. Katharina Weiß, M.Sc. Dipl.-Kfm. Bernd Wihan Bachelor: Jahresabschluss (Vorlesung und Übung) Controlling (Vorlesung und Übung) Corporate Governance im privaten und öffentlichen Sektor (Vorlesung und Übung) Master Research Seminar: Current Issues in Accounting and Auditing (Seminar) Prüfungsverhalten und Prüfungseffektivität (Vorlesung und Übung) Steuerrechtliche Grundlagen III: Internationales Steuerrecht Steuerliche Rechnungslegung / Steuerbilanzpolitik Forschungsseminar Steuerplanung und Steuergestaltung (Seminar) Integriertes Controllinginstrumentarium (Vorlesung und Übung)

17 Universität Lehrstuhl Lehrstuhlinhaber Lehrbeauftragte Lehrveranstaltungen Universität Regensburg Universitätsstraße Regensburg Tel.: 09 41/ /92 Fax: 09 41/ Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Lehrstuhl für. Betriebswirtschaftslehre insb. Financial Accounting and Auditing Prof. Dr. Axel Haller Prof. Dr. Thomas A. Buchmann WP/StB Dr. Christian Zwirner WP/StB Dipl.-Kfm. Karl Petersen Vorlesungen: im Bachelor-Studiengang BWL/WI/VWL/IVWL Externe Unternehmensberichterstattung I Kosten- und Leistungsrechnung im Master-Studiengang im Schwerpunkt Unternehmensrechnung und : Externe Unternehmensrechnung und -berichterstattung Konzernrechnungslegung, -berichterstattung und -steuerung Wahlmodul: Financial Reporting in the USA Spezialthemen der Rechnungslegung Übungen: Externen Unternehmensberichterstattung I Kosten- und Leistungsrechnung Wiederholungsübung zur Buchhaltung zur Bachelorarbeit Externen Unternehmensrechnung und -berichterstattung Konzernrechnungslegung, -berichterstattung und -steuerung Seminare: Seminar aus Unternehmensrechnung und Master-Forschungsseminar Dissertantenseminar

18 Universität Lehrstuhl Lehrstuhlinhaber Lehrbeauftragte Lehrveranstaltungen Universität Rostock von-thünen-haus Ulmenstraße Rostock Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät Institut für Betriebswirtschaftslehre Tel.: 03 81/ Fax: 03 81/ bwl/bank Lehrstuhl für ABWL, Bank- und Finanzwirtschaft Prof. Dr. Susanne Homölle Hon.-Prof. Dr. Thomas A. Lange BSc Wirtschaftswissenschaften und andere Finanzierung und Investition I Finanzierung und Investition II Finanzierung und Investition II (Übung multimedial + zusätzliche Kolloquien) Unternehmensplanspiel Master Risikomanagement Risikomanagement (Fallstudienseminar) Investment Banking (Forschungsseminar - Hausarbeit mit Präsentation) Tel.: 03 81/ Fax: 03 81/ bwl/steuern Lehrstuhl für Unternehmensrechnung und -besteuerung Prof. Dr. Stefan Göbel WP/StB Prof. Dr. Winfried Melcher Bachelor-Modul ABWL Unternehmensrechnung Einführung in die Betriebswirtschaftliche Steuerlehre Master-Module: Betriebswirtschaftliche Steuerlehre Besteuerung verbundener Unternehmen Umstrukturierung von Unternehmen Forschungsseminar zur Steuerwirkung und Beratung International Auditing Forschungsansätze in der Verhaltenswissenschaftliche Grundlagen der Beratung und

19 Universität Lehrstuhl Lehrstuhlinhaber Lehrbeauftragte Lehrveranstaltungen Universität Rostock von-thünen-haus Ulmenstraße Rostock Tel.: 03 81/ Fax: 03 81/ bwl/rewe Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät Institut für Betriebswirtschaftslehre Lehrstuhl für Unternehmensrechnung und Controlling Prof. Dr. Peter Lorson WP/StB Prof. Dr. Winfried Melcher Bachelor-Module Grundlagen der BWL: Führungsaufgaben Bilanzierung Allgemeine Betriebswirtschaftslehre. Finanzbuchführung und Bilanzanalyse mit DATEV Bilanzerstellung und -analyse Bilanzerstellung und -analyse (Übung) Fibu-Praxistage (Fallstudie) Master-Module: Betriebswirtschafslehre der Dienstleistungsunternehmen Unternehmensrechnung und Controlling Unternehmensrechnung und Controlling (Übung) und Beratung International Auditing und Controlling Internationale Rechnungslegung (Kolloquium) und Controlling (Kolloquium) Internationale Rechnungslegung und Controlling Universität des Saarlandes Campus, Geb. B Saarbrücken Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Tel.: 06 81/ Fax: 06 81/ Institut für Prof. Dr. Michael Olbrich StB Dipl.-Kfm. Armin Pfirmann Dr. Johannes Wirth WP Dr. Marius Haßlinger Dr. Niklas B. Homfeldt Externes Rechnungswesen Prüfungslehre Unternehmensbewertung Sonderprüfungen Bilanzanalyse Unternehmenszusammenschlüsse und -bewertung Aktuelle Fragestellungen der Rechnungslegung nach HGB und IFRS in Europa. Tel.: 06 81/ Fax: 06 81/ de/lehrstuhl/knobloch.html Lehrstuhl für Betriebswirtschaftlehre, insb. Rechnungswesen und Finanzwirtschaft Prof. Dr. Alois Knobloch Financial Reporting Finanzinstrumente nach IFRS Sonderbilanzierung und Unternehmensbewertung Unternehmensfinanzierung Seminar: Aktuelle Fragen des Rechnungswesens und der Finanzwirtschaft

20 Universität Lehrstuhl Lehrstuhlinhaber Lehrbeauftragte Lehrveranstaltungen Universität Siegen Hölderlinstraße Siegen Fakultät Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsrecht Tel.: 02 71/ Fax: 02 71/ fb5/bwpw Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Prüfungswesen und Betriebswirtschaftliche Steuerlehre WP/StB Prof. Dr. Rainer Heurung StB Dr. Martin Cordes Dr. Heide Schaumburg WP/StB Dr. Jörg Thomas Studiengang: Bachelor BWL Buchführung und Abschluss (Vorlesung und Übungsveranstaltung) Studiengang: Master Accounting, Auditing and Taxation Steuern und konstitutive Unternehmenspolitik Steuern und laufende Unternehmenspolitik Umwandlungssteuerrecht Unternehmensbewertung Verkehrsteuern Seminar: Rechtsschutz in Steuersachen Fallstudie: Steuerbelastung komplexer Organisationsformen Studiengang: Master Controlling und Risikomanagement Unternehmensbewertung Tel.: 02 71/ Fax: 02 71/ fb5/governance Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Rechnungslegung und Corporate Governance Prof. Dr. Andreas Dutzi Hon.-Prof. StB Dr. Gerrit Adrian Ass. Prof. Dr. Lukas Goretzki WP/StB Dr. Anke Schmalenbach Dr. Christoph Schneider Dr. Patrick Ulrich Bachelorstudiengänge BWL, DEWR: Einführung in die BWL Jahresabschlussprüfung nach Handelsrecht Seminar zur : Bilanzpolitik und Bilanzanalyse Masterstudiengänge AAT, CRM, DEWR Corporate Governance Financial Statement Analysis IFRS-Accounting Financial Accounting and Analysis (Excercise Course) Accounting, Auditing and Governance I: Auditing in Public Sector (Seminar) Accounting, Auditing and Governance II:Compliance (Seminar) Accounting, Auditing and Governance I + II (Kolloquium) Praxis der Strategieentwicklung (Projektseminar) Qualitative Forschung im Accounting (Doktorandenseminar)

Studiengänge nach 13b WPO

Studiengänge nach 13b WPO www.wpk.de/nachwuchs/examen/hochschulen/#c1826 Studiengänge nach 13b WPO Stand: 1. April 2015 Hinweise Die nachfolgende Liste gibt einen Überblick über die Hochschulen, denen die Prüfungsstelle bestätigt

Mehr

Studienführer Wirtschaftsprüfung der Wirtschaftsprüferkammer. Wintersemester 2015/2016

Studienführer Wirtschaftsprüfung der Wirtschaftsprüferkammer. Wintersemester 2015/2016 Wirtschaftsprüferhaus Rauchstraße 26 10787 Berlin Tel.: 0 30/72 61 61-0 Fax: 0 30/72 61 61-2 28 E-Mail: admin@wpk.de www.wpk.de Studienführer der Wirtschaftsprüferkammer Universitäten 2-26 Fachhochschulen

Mehr

Zugangswege zum Beruf des Wirtschaftsprüfers

Zugangswege zum Beruf des Wirtschaftsprüfers Zugangswege zum Beruf des Wirtschaftsprüfers Viele Wege führen zum Ziel. Ein wirtschaftswissenschaftliches Studium ist normalerweise der erste Schritt für alle, die den Beruf des Wirtschaftsprüfers anstreben.

Mehr

BWL Wahlpflichtmodule im Bachelor

BWL Wahlpflichtmodule im Bachelor BWL Wahlpflichtmodule im Bachelor Lehrstuhl für Internationale Unternehmensrechnung, WWU Münster Prof. Dr. Peter Kajüter Münster, 26.05.2014 BWL Wahlpflichtmodule im Bachelorstudiengang BWL Zielsetzung:

Mehr

Infoveranstaltung Bachelor of Science in Accounting 14. April 2005

Infoveranstaltung Bachelor of Science in Accounting 14. April 2005 Infoveranstaltung Bachelor of Science in Accounting 14. April 2005 Bachelor of Science in Accounting Empfehlungen für Studierende Prof. Dr. L. Schruff Dipl.-Kfm. Daniel Schiller Dipl.-Kfm. Michael Paarz

Mehr

Vorstellung des Schwerpunktes 1: FACT

Vorstellung des Schwerpunktes 1: FACT Vorstellung des Schwerpunktes 1: FACT Prof. Dr. Christian Klein Fachgebiet für BWL, insbes. Unternehmensfinanzierung Prof. Dr. Christian Klein Schwerpunkte des Studienganges Wirtschaftswissenschaften Bachelorstudiengang

Mehr

Finance, Auditing, Controlling, Taxation. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Studienbereich FACT im Bachelor Wirtschaftswissenschaften

Finance, Auditing, Controlling, Taxation. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Studienbereich FACT im Bachelor Wirtschaftswissenschaften Finance, Auditing, Controlling, Taxation Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Studienbereich FACT im Bachelor Wirtschaftswissenschaften Stand: 26. November 2013 Gliederung a. Beteiligte Lehrstühle

Mehr

BWL Wahlpflichtmodule im Bachelor

BWL Wahlpflichtmodule im Bachelor BWL Wahlpflichtmodule im Bachelor Lehrstuhl für Internationale Unternehmensrechnung, WWU Münster Prof. Dr. Peter Kajüter Münster, 8. Juni 2015 BWL Wahlpflichtmodule im Bachelorstudiengang BWL Zielsetzung:

Mehr

Tax Master. Vorteile des Tax Master an der Uni Regensburg

Tax Master. Vorteile des Tax Master an der Uni Regensburg Tax Master Vorteile des Tax Master an der Uni Regensburg 1. Steuerinteressierte Masterstudenten können sich während Ihres Studiums auf Lerninhalte konzentrieren, die für die Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung

Mehr

Anrechnung auf das Wirtschaftprüferexamen nach 13b WPO

Anrechnung auf das Wirtschaftprüferexamen nach 13b WPO Anrechnung auf das Wirtschaftprüferexamen nach 13b WPO Tätigkeitsbereiche von WP nach 2 WPO: Prüfungen laufende Abschlussprüfungen sonstige, insbesondere Sonderprüfungen Steuerberatung Rechtsberatung?

Mehr

Master of Science Finance, Auditing, Controlling, Taxation

Master of Science Finance, Auditing, Controlling, Taxation Master of Science Finance, Auditing, Controlling, Taxation Informationsveranstaltung für Bachelorstudierende 15.12.2014 Lehrstühle und Professuren Finanzierung und Banken Versicherungswirtschaft und Risikomanagement

Mehr

Anrechnung auf das Wirtschaftprüferexamen nach 13b WPO

Anrechnung auf das Wirtschaftprüferexamen nach 13b WPO Anrechnung auf das Wirtschaftprüferexamen nach 13b WPO Tätigkeitsbereiche von WP nach 2 WPO: Prüfungen laufende Abschlussprüfungen sonstige, insbesondere Sonderprüfungen Steuerberatung Rechtsberatung?

Mehr

Informationsveranstaltung zum Master-Studiengang Finanzen, Rechnungswesen und Steuern. Prof. Dr. Jan Muntermann Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Informationsveranstaltung zum Master-Studiengang Finanzen, Rechnungswesen und Steuern. Prof. Dr. Jan Muntermann Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Informationsveranstaltung zum Master-Studiengang Finanzen, Rechnungswesen und Steuern Prof. Dr. Jan Muntermann Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Göttingen, 21.10.2013 Profil des Studiengangs wissenschaftlich

Mehr

Keilhoff, Jörn Dipl.-Kfm., Rödl & Partner, Rödl Rechtsanwaltsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft

Keilhoff, Jörn Dipl.-Kfm., Rödl & Partner, Rödl Rechtsanwaltsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft Autorenverzeichnis Baetge, Jörg Dr. Dr. h.c., Univ.-Professor, Forschungsteam Baetge, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster Ballwieser, Wolfgang Dr. Dr. h.c.,

Mehr

Master Auditing and Taxation (M.A.) Master Auditing, Business and Law (M.A.) Aufbau, Ablauf und Fortentwicklung der

Master Auditing and Taxation (M.A.) Master Auditing, Business and Law (M.A.) Aufbau, Ablauf und Fortentwicklung der Master Auditing and Taxation (M.A.) Master Auditing, Business and Law (M.A.) Aufbau, Ablauf und Fortentwicklung der Masterstudiengänge zur Steuerberater- und Wirtschaftsprüferausbildung Hochschule Pforzheim

Mehr

Master in Finance, Auditing, Controlling, Taxation Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Master in Finance, Auditing, Controlling, Taxation Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Master in Finance, Auditing, Controlling, Taxation Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Informationsveranstaltung für Bachelorstudierende- 07.07.2014 Lehrstühle & Professuren Finanzierung

Mehr

Master Steuern, Rechnungslegung und Prüfungswesen (M.A.)

Master Steuern, Rechnungslegung und Prüfungswesen (M.A.) Master Steuern, Rechnungslegung und Prüfungswesen (M.A.) Das berufsintegrierte Masterstudium der DHBW Stuttgart Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw.de/master-srp Anwendungsorientiert und wissenschaftlich

Mehr

Masterstudiengang Auditing, Business and Law (M.A.)

Masterstudiengang Auditing, Business and Law (M.A.) Masterstudiengang Auditing, Business and Law (M.A.) Im September 2010 startet die Hochschule Pforzheim mit dem dreisemestrigen konsekutiver Masterstudiengang Auditing, Business and Law (MABL) mit dem Abschlussgrad

Mehr

Masterstudiengang Wirtschaft und Recht. Master of Business Administration and Law (MBAL) in - Steuerrecht und Wirtschaftprüfung - Finance

Masterstudiengang Wirtschaft und Recht. Master of Business Administration and Law (MBAL) in - Steuerrecht und Wirtschaftprüfung - Finance Masterstudiengang Wirtschaft und Recht Master of Business Administration and Law (MBAL) in - Steuerrecht und Wirtschaftprüfung - Finance Fakultät Wirtschaft und Recht, Hochschule Aschaffenburg Informationsveranstaltung

Mehr

Univ.-Prof. Dr. Heinz Kußmaul

Univ.-Prof. Dr. Heinz Kußmaul Univ.-Prof. Dr. Heinz Kußmaul Überblick über die Schwerpunkt Ausweismöglichkeiten mit Beteiligung des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Betriebswirtschaftliche Steuerlehre im Bereich

Mehr

Master Auditing and Taxation (M.A.) Master Auditing, Business and Law (M.A.)

Master Auditing and Taxation (M.A.) Master Auditing, Business and Law (M.A.) Master Auditing and Taxation (M.A.) Master Auditing, Business and Law (M.A.) Aufbau, Ablauf und Fortentwicklung der Masterstudiengänge zur Steuerberater- und Wirtschaftsprüferausbildung Hochschule Pforzheim

Mehr

Artikel 1 Änderungen. 80004 Einführung in die Betriebswirtschaftslehre II 6 80201 Einführung in die Betriebswirtschaftslehre II V,Ü 5

Artikel 1 Änderungen. 80004 Einführung in die Betriebswirtschaftslehre II 6 80201 Einführung in die Betriebswirtschaftslehre II V,Ü 5 Zweite Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung für Externe für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft in Kooperation mit der Steuerfachschule Dr. Endriss vom

Mehr

Vorstellung der Schwerpunkte im Bereich Rechnungsorientierte Betriebswirtschaftslehre im Master-Studiengang BWL (Stand: 15.

Vorstellung der Schwerpunkte im Bereich Rechnungsorientierte Betriebswirtschaftslehre im Master-Studiengang BWL (Stand: 15. Vorstellung der Schwerpunkte im Bereich Rechnungsorientierte Betriebswirtschaftslehre im Master-Studiengang BWL (Stand: 15. Oktober 2012) Schwerpunkte im Bereich Rechnungsorientierte Betriebswirtschaftslehre

Mehr

Finance, Auditing, Controlling, Taxation. Informationsveranstaltung für Studierende des Bachelorstudiengangs Wirtschaftsrecht 14.

Finance, Auditing, Controlling, Taxation. Informationsveranstaltung für Studierende des Bachelorstudiengangs Wirtschaftsrecht 14. Finance, Auditing, Controlling, Taxation Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Informationsveranstaltung für Studierende des Bachelorstudiengangs Wirtschaftsrecht 14. Januar 201 Prof. Dr. Braun,

Mehr

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache Studienplan Bachelor of Arts Betriebswirtschaft Prüfungsordnung 2009 Sem 6 Abschlussarbeit Praxisprojekt 5 Logistik und Produktions wirtschaft Interkulturelles Management Seminar 4 Unternehmensführung

Mehr

WILLKOMMEN ZUR MAJOR BWL VORSTELLUNG DER SCHWERPUNKTE

WILLKOMMEN ZUR MAJOR BWL VORSTELLUNG DER SCHWERPUNKTE WILLKOMMEN ZUR MAJOR BWL VORSTELLUNG DER SCHWERPUNKTE Moderation: Prof. Dr. Patrick Velte 18.01.2016, 16.00-18.00 Uhr, CH3» www.leuphana.de Agenda Begrüßung und Einführung (16.00-16.15 Uhr) Vorstellung

Mehr

Bachelor-Studiengang RSW-Accounting & Controlling

Bachelor-Studiengang RSW-Accounting & Controlling Bachelor-Studiengang RSW-Accounting & Controlling Kontaktdaten: Prof. Dr. Klaus Hahn, Steuerberater Studiengangsleiter Rechnungswesen Steuern Wirtschaftsrecht (RSW) Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart

Mehr

ATF Accounting, Taxes, Finance. Vorstellung des Profils im Masterstudiengang Wirtschaftswissenschaften

ATF Accounting, Taxes, Finance. Vorstellung des Profils im Masterstudiengang Wirtschaftswissenschaften ATF Accounting, Taxes, Finance Vorstellung des Profils im Masterstudiengang Wirtschaftswissenschaften Prof. Dr. Matthias Amen Universität Bielefeld, Oktober 2014 Geistes-, Sozial-, Technik- und Naturwissenschaften

Mehr

ATF Accounting, Taxes, Finance. Vorstellung des Profils im Masterstudiengang Wirtschaftswissenschaften

ATF Accounting, Taxes, Finance. Vorstellung des Profils im Masterstudiengang Wirtschaftswissenschaften ATF Accounting, Taxes, Finance Vorstellung des Profils im Masterstudiengang Wirtschaftswissenschaften Prof. Dr. Matthias Amen Universität Bielefeld, Oktober 2015 Geistes-, Sozial-, Technik- und Naturwissenschaften

Mehr

Vertiefung Accounting, Finance, Taxation

Vertiefung Accounting, Finance, Taxation Institut für Unternehmensrechnung, Finanzierung und Besteuerung IUFB Geschäftsführender Direktor: Prof. Dr. Frank Schuhmacher IUFB Master BWL Vertiefung Accounting, Finance, Taxation 1 Institut für Unternehmensrechnung,

Mehr

;CFO Master (M.Sc.) Sc)

;CFO Master (M.Sc.) Sc) ;CFO Master (M.Sc.) Sc) (Wirtschaftsprüfung, Steuern, Recht und Finanzen) ALs Entwicklung der 4 Fachgruppen Betriebliche Steuerlehre/ Wirtschaftsprüfung Recht Management & Controlling Externes Rechnungswesen

Mehr

Stand: 6. Oktober 2011

Stand: 6. Oktober 2011 Übersicht über die Kombinationsfelder, die im Bachelor-Studiengang Wirtschaft und Recht (Prüfungs- und Studienordnung vom 10. Februar 2005) studiert werden können. Anbei erhalten Sie in alphabetischer

Mehr

RSWAccounting & Controlling

RSWAccounting & Controlling Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart RSWAccounting & Controlling Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/accounting PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Das Finanz- und Rechnungswesen

Mehr

Das Vertiefungsfach Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung

Das Vertiefungsfach Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung Das Vertiefungsfach Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung Prof. Dr. Stefan Wielenberg Institut für Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung 08.01.2015 Überblick 1. Veranstaltungsangebot Pflichtbereich Wahlbereich

Mehr

Stand: 15. November 2010

Stand: 15. November 2010 Übersicht über die Kombinationsfelder, die im Bachelor-Studiengang Wirtschaft und Recht (Prüfungs- und Studienordnung vom 10. Februar 2005) studiert werden können. Anbei erhalten Sie in alphabetischer

Mehr

Aufbau und Ablauf der Masterstudiengänge zur Steuerberater- und Wirtschaftsprüferausbildung Hochschule Pforzheim

Aufbau und Ablauf der Masterstudiengänge zur Steuerberater- und Wirtschaftsprüferausbildung Hochschule Pforzheim Master Auditing and Taxation (M.A.) Master Auditing, Business and Law (M.A.) Aufbau und Ablauf der Masterstudiengänge zur Steuerberater- und Wirtschaftsprüferausbildung Hochschule Pforzheim Stand: 13.

Mehr

Bitte beachten Sie, dass aus organisatorischen Gründen eine Anmeldung nach dem 06. September 2015 nicht mehr möglich ist!

Bitte beachten Sie, dass aus organisatorischen Gründen eine Anmeldung nach dem 06. September 2015 nicht mehr möglich ist! Prüfungsplan zu Beginn des Wintersemesters 2015/16 Änderungen vorbehalten Der Vorsitzende des Prüfungsausschusses am Fachbereich Wirtschaft der Fachhochschule Kiel Stand: 14. August 2015 Anmeldung zu den

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

Veranstaltungsplanung im Hohenheimer Management-Master, Stand 10/2014

Veranstaltungsplanung im Hohenheimer Management-Master, Stand 10/2014 Veranstaltungsplanung im Hohenheimer -Master, Stand 10/2014 Inhalt Allgemeine Hinweise zur Veranstaltungsübersicht... I Grundlegender Masterbereich (gültig ab Jahrgang 2012)... 1 Advanced Topics of Health

Mehr

Studienverlauf des BSc-Studiengangs zur Anerkennung von Prüfungsleistungen gem. 13b WPO an der Ruhr-Universität Bochum

Studienverlauf des BSc-Studiengangs zur Anerkennung von Prüfungsleistungen gem. 13b WPO an der Ruhr-Universität Bochum Studienverlauf des BSc-Studiengangs zur Anerkennung von Prüfungsleistungen gem. 13b WPO an der Ruhr-Universität Bochum Fakultät für Wirtschaftswissenschaft Prof. Dr. Jürgen Ernstberger / Prof. Dr. Bernhard

Mehr

Schwerpunkt Finance & Insurance

Schwerpunkt Finance & Insurance Schwerpunkt Finance & Insurance Finanzierung und Banken Versicherungswirtschaft und Risikomanagement Entrepreneurial Finance Rechnungswesen und Prüfungswesen Wirtschaftprivatrecht Empirische Wirkungslehre

Mehr

Änderungen in den Linien der betriebswirtschaftlichen Masterstudiengänge

Änderungen in den Linien der betriebswirtschaftlichen Masterstudiengänge Änderungen in den Linien der betriebswirtschaftlichen Masterstudiengänge Entwurf - geplant für das Studienjahr 201/16 Die folgenden Folien entsprechen dem Planungsstand der Fakultät im Oktober 201, basieren

Mehr

Herzlich willkommen in...

Herzlich willkommen in... Herzlich willkommen in... Das Studium der Betriebswirtschaftslehre (B. Sc.) am Campus Essen Essen, 21. Januar 2009 www.wiwi.uni-due.de www.marketing.wiwi.uni-due.de 1 Womit sich die Betriebswirtschaft

Mehr

Master Dienstleistungsmanagement

Master Dienstleistungsmanagement Master Dienstleistungsmanagement Prof. Dr. Susanne Homölle Lehrstuhl für ABWL: Bank- und Finanzwirtschaft Prof. Dr. Susanne Homölle Master Dienstleistungsmanagement 1 Aufbau des Studiums Master-Arbeit

Mehr

Mannheim Master of Accounting & Taxation

Mannheim Master of Accounting & Taxation Prof. Dr. Christoph Spengel Dipl.-Kfm. Axel Schulten 12.11.2010 1 Lernen von den Besten Der Mannheim Master of Accounting & Taxation auf einen Blick Zielgruppe Stärken Hochqualifizierte Bachelorabsolventinnen

Mehr

Anerkennung von Prüfungsleistungen gem. 13b WPO an der Ruhr-Universität Bochum

Anerkennung von Prüfungsleistungen gem. 13b WPO an der Ruhr-Universität Bochum Anerkennung von Prüfungsleistungen g gem. 13b WPO an der Ruhr-Universität Bochum Fakultät für Wirtschaftswissenschaft Prof. Dr. Jürgen Ernstberger / Prof. Dr. Bernhard Pellens 1 Agenda Executive Summary

Mehr

Veranstaltungsplanung im Hohenheimer Management-Master, Stand 10/2015

Veranstaltungsplanung im Hohenheimer Management-Master, Stand 10/2015 Veranstaltungsplanung im Hohenheimer -Master, Stand 10/2015 Inhalt Allgemeine Hinweise zur Veranstaltungsübersicht... II Grundlegender Masterbereich... 1 Advanced Topics of Health Care & Public... 2 Banking

Mehr

Finance, Auditing, Controlling, Taxation. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. TaxFACTs - mögliche Schwerpunktbildung Taxation -

Finance, Auditing, Controlling, Taxation. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. TaxFACTs - mögliche Schwerpunktbildung Taxation - Finance, Auditing, Controlling, Taxation Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg TaxFACTs - mögliche Schwerpunktbildung Taxation - Stand: 10. Mai 2011 Gliederung a) Überblick über den Bachelorstudiengang

Mehr

Wirtschaftsethik Business Process Management Ökonometrie

Wirtschaftsethik Business Process Management Ökonometrie Fakultät für Mathematik und Wirtschaftswissenschaften Wahlpflicht Bachelor (ab 5. Semester) + Master + Diplom Wintersemester 2015/2016 Wochen-Stundenplan 17/09/2015 Zeit Bilanzsteuerrecht Corporate Controlling

Mehr

Lehrstuhl für Controlling. Prof. Dr. Nils Crasselt. Controlling. Informationsbroschüre für Studierende. Bergische Universität Wuppertal

Lehrstuhl für Controlling. Prof. Dr. Nils Crasselt. Controlling. Informationsbroschüre für Studierende. Bergische Universität Wuppertal Lehrstuhl für Controlling Prof. Dr. Nils Crasselt Controlling Informationsbroschüre für Studierende Bergische Universität Wuppertal Schumpeter School of Business and Economics (Fachbereich B Wirtschaftswissenschaft)

Mehr

Informationsveranstaltung zum zweiten Studienabschnitt / Schwerpunktbildung BA BWL

Informationsveranstaltung zum zweiten Studienabschnitt / Schwerpunktbildung BA BWL Informationsveranstaltung zum zweiten Studienabschnitt / Schwerpunktbildung BA BWL 9. April 2013 Melanie Klett Department für Betriebswirtschaftslehre BA BWL - 1. Studienabschnitt (Orientierungsphase)

Mehr

MA-Nebenfach Betriebswirtschaftslehre

MA-Nebenfach Betriebswirtschaftslehre Studienführer für das Nebenfach Wirtschaftswissenschaften im Master-Studium Voraussetzung für das Master-Studium im Nebenfach ist ein abgeschlossenes Nebenfachstudium (BA oder Diplom) in Bereich der Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Anrechnung auf das Wirtschaftprüferexamen nach 13b WPO

Anrechnung auf das Wirtschaftprüferexamen nach 13b WPO Anrechnung auf das Wirtschaftprüferexamen nach 13b WPO Tätigkeitsbereiche von WP nach 2 WPO: - Prüfungen - laufende Abschlussprüfungen - sonstige, insbesondere Sonderprüfungen - Steuerberatung - Rechtsberatung?

Mehr

Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW)

Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW) Fachbereich Wirtschaft Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW) Abschlussarbeit Individuelle Vertiefung Praxisprojekt 6 Wahlpflichtfächer: Generalistisch oder schwerpunktorientiert 3 Seminare Integration/

Mehr

Vorstellung Bachelor-Spezialisierungsmodul

Vorstellung Bachelor-Spezialisierungsmodul Vorstellung Bachelor-Spezialisierungsmodul Steuerarten und Unternehmensbesteuerung 04. Juni 2014, Universität Trier Univ.-Prof. Dr. Lutz Richter Professur für Betriebswirtschaftslehre, insb. Betriebswirtschaftliche

Mehr

der Universität des Saarlandes

der Universität des Saarlandes Verknüpfung der Lehrveranstaltungen mit den einzelnen Studiengängen der Rechts und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, Abteilung Wirtschaftswissenschaft, der Universität des Saarlandes Buchführung

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre JM Stand 23.02.2012 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre Legende: K = Klausur / LA = Laborarbeit / M = Mündlich / PA = Praktische Arbeit / R = Referat / Ü = Übung / V = Vorlesung / S = Seminar

Mehr

Studienabschnitt Bezeichnung ECTS. 1 Basismodule 59. 2 Vertiefungsmodule 58

Studienabschnitt Bezeichnung ECTS. 1 Basismodule 59. 2 Vertiefungsmodule 58 Studienverlaufsplan Bachelor Betriebswirtschaft SPO 01 Erläuterung von Begriffen und Abkürzungen: Kl Kol LP PStA Ref schrp StA TN PGM PS WS Klausur Kolloquium Leistungspunkte Prüfungsstudienarbeit Referat

Mehr

Informationen zum Schwerpunktprogramm Recht und Wirtschaft

Informationen zum Schwerpunktprogramm Recht und Wirtschaft Informationen zum Schwerpunktprogramm Recht und Wirtschaft Stand: 19. Juni 2013 Grundidee Praxis und Wissenschaft fordern von Absolventen der wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge vermehrt Rechtskenntnisse.

Mehr

Univ.-Prof. Dr. Gerd Waschbusch

Univ.-Prof. Dr. Gerd Waschbusch Univ.-Prof. Dr. Gerd Waschbusch Überblick über Schwerpunkt Ausweismöglichkeiten mit Beteiligung des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Bankbetriebslehre im Bereich Rechnungsorientierte

Mehr

Wahlpflichtfach. Wahlpflichtfach WI. ebusiness. Formale Grundlagen. Sprache

Wahlpflichtfach. Wahlpflichtfach WI. ebusiness. Formale Grundlagen. Sprache Studienplan Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Prüfungsordnung 2009 Sem 6 Abschlussarbeit Praxisprojekt 5 Entscheidung und operatives Mangement Seminar 4 Kalkulation und Kontrolle Finanzierung Seminar

Mehr

Betriebswirtschaftliche Steuerlehre an der Universität Mannheim

Betriebswirtschaftliche Steuerlehre an der Universität Mannheim Betriebswirtschaftliche Steuerlehre an der Universität Mannheim Informationen für Master-Studenten Taxation at the University of Mannheim Information for International Students (p.8) Ihre Vorteile Allgemein:

Mehr

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics Die organisatorische Verteilung Struktur nach der Studiengängen Mercator School of Department of Department of Department of Accounting and Finance Technology and Operations and Marketing Accounting and

Mehr

Vorlesung (1) P 3LP Wirtschaftsinformatik Buchführung Vorlesung (2) P Tutorium (2) Grundlagen der VWL Vorlesung (2) P.

Vorlesung (1) P 3LP Wirtschaftsinformatik Buchführung Vorlesung (2) P Tutorium (2) Grundlagen der VWL Vorlesung (2) P. Studienablaufplan - Anlage1 zur Studienordnung für den Masterstudiengang Wirtschaft und Recht an der Technischen Universität Dresden vom 31.08.2006 Module Art und Umfang 1. () flichtfach () Module zur

Mehr

Studiengangsübersicht

Studiengangsübersicht samt tudiengangsübersicht AAT-Mc-2012 Konto 8999 Masterprüfung 120 LP Die Masterprüfung ist bestanden, wenn die Module 1 bis 14 bestanden sind. Konto 10 Modul 1: Accounting 1. Jahr 9 LP Modul BWL 1201

Mehr

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre 6 LP WiSe. Buchführung 6 LP WiSe. Einführung in Organisation, Führung und Personal 6 LP SoSe

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre 6 LP WiSe. Buchführung 6 LP WiSe. Einführung in Organisation, Führung und Personal 6 LP SoSe Veranstaltungen im Bachelor BWL: Einführung in die Betriebswirtschaftslehre 6 LP WiSe Buchführung 6 LP WiSe Einführung in Organisation, Führung und Personal 6 LP SoSe Einführung in das Marketing 6 LP WiSe

Mehr

Herzlich willkommen am Fachbereich Betriebswirtschaftslehre der Universität Hamburg

Herzlich willkommen am Fachbereich Betriebswirtschaftslehre der Universität Hamburg Herzlich willkommen am Fachbereich Betriebswirtschaftslehre der Universität Hamburg www.wiso.uni-hamburg.de (UHH-Baumann_20100603_0022) www.wiso.uni-hamburg.de/studienbuero-wiwi Seite 1 Oktober 2013 Tagesordnung

Mehr

Fakultät für Mathematik und Wirtschaftswissenschaften Master Wochen Stundenplan 24/10/2015. Zeit. Montag. 08:00 bis 09:00 09:00. bis 10:00 10:00.

Fakultät für Mathematik und Wirtschaftswissenschaften Master Wochen Stundenplan 24/10/2015. Zeit. Montag. 08:00 bis 09:00 09:00. bis 10:00 10:00. Fakultät für Mathematik und Wirtschaftswissenschaften Master Wintersemester 2015/2016 Wochen Stundenplan 24/10/2015 Zeit Montag Bilanzsteuerrecht Corporate Controlling 5 Anzinger He18/E60 Riedel 47.0.501

Mehr

Antrag auf Anerkennung von Leistungen beim Wechsel von Bachelor of Arts in Bachelor of Science ab WS 12/13

Antrag auf Anerkennung von Leistungen beim Wechsel von Bachelor of Arts in Bachelor of Science ab WS 12/13 Prüfungsamt Wirtschaftswissenschaften Licher Straße 70 D-35394 Gießen Telefon: 0641 99-24500 / 24501 Telefax: 0641 99-24509 pruefungsamt@wirtschaft.uni-giessen.de http://wiwi.uni-giessen.de/home/service-center

Mehr

Zuordnung der Lehrveranstaltungen im Wintersemester 03/04

Zuordnung der Lehrveranstaltungen im Wintersemester 03/04 Zuordnung der Lehrveranstalt im Wintersemester 03/04 (20.11.03) BWL, insbes. Untern.- rechn. & Controlling Luhmer Controlling I 1400 2 Vorlesung Unternehmensrechnung/Controlling Luhmer Financial Statement

Mehr

Anlage 1: Studien- und Prüfungsplan

Anlage 1: Studien- und Prüfungsplan Anlage 1: Studien- und Prüfungsplan Studien- und Prüfungsplan Bachelorstudiengang "Business Administration" - Grundausbildung POS -Nr. Modul- und Lehrveranstaltungsnummer Prüfungs- Prüfungs- 1. Semester

Mehr

Studienführer Wirtschaftliches Prüfungs- und Treuhandwesen Sommersemester 2006

Studienführer Wirtschaftliches Prüfungs- und Treuhandwesen Sommersemester 2006 Wirtschaftsprüferhaus Rauchstraße 26 10787 Berlin Tel.: 0 30/72 61 61-2 57 Fax: 0 30/72 61 61-3 19 E-Mail: admin@wpk.de www.wpk.de Studienführer Wirtschaftliches Prüfungs- und Treuhandwesen Universitäten

Mehr

Anlage 1: Studien- und Prüfungsplan

Anlage 1: Studien- und Prüfungsplan Anlage 1: Studien- und Prüfungsplan Studien- und Prüfungsplan Bachelorstudiengang "Business Information Systems" - Grundausbildung POS -Nr. Modul- und Lehr- Prüfungs- Prüfungsveranstaltungs- 1. Semester

Mehr

INFORMATIONSPAPIER DER LEHRSTÜHLE ZUM BACHELORSTUDIUM

INFORMATIONSPAPIER DER LEHRSTÜHLE ZUM BACHELORSTUDIUM Prof. Dr. Christina Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Finanzwirtschaft und Steuerlehre Prof. Dr. Stephan Lehrstuhl für Allgemein Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Betriebswirtschaftliche

Mehr

Univ.-Prof. Dr. Gerd Waschbusch

Univ.-Prof. Dr. Gerd Waschbusch Univ.-Prof. Dr. Gerd Waschbusch Überblick über Schwerpunkt Ausweismöglichkeiten mit Beteiligung des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Bankbetriebslehre, im Bereich Rechnungsorientierte

Mehr

Verteilung nach Studiengängen

Verteilung nach Studiengängen Fakultät Betriebswirtschaftslehre der Universität Duisburg-Essen (Campus Duisburg) Dieser Studienverlaufsplan richtet sich an Studienanfänger des Wintersemesters 2012/1 spätere Jahrgänge Der Studiendekan

Mehr

Module und Lehrveranstaltungen

Module und Lehrveranstaltungen Anlage 1: Studien- und Prüfungsplan für den ersten Studienabschnitt der betriebswirtschaftlichen Bachelor-Studiengänge ab Studienbeginn WS 2012/13 - PO5, für "Betriebswirtschaft/Ressourceneffizienzmanagement"

Mehr

Univ.-Prof. Dr. Gerd Waschbusch

Univ.-Prof. Dr. Gerd Waschbusch Univ.-Prof. Dr. Gerd Waschbusch Vorstellung der Schwerpunkte im Bereich Rechnungsorientierte Betriebswirtschaftslehre im Master-Studiengang Betriebswirtschaftslehre Universität des Saarlandes 18.10.2010

Mehr

Anhänge zum. Studienplan zum Studiengang. Master of Arts in Business and Law. Universität Bern. vom 1. August 2010

Anhänge zum. Studienplan zum Studiengang. Master of Arts in Business and Law. Universität Bern. vom 1. August 2010 Anhänge zum Studienplan zum Studiengang Master of Arts in Business and Law Universität Bern vom 1. August 2010 Anhang 1: Zugangsvoraussetzungen für Studierende mit einem wirtschaftswissenschaftlichen Bachelor

Mehr

Studienplan B.Sc. BWL

Studienplan B.Sc. BWL Studienplan B.Sc. BWL Stand 28.0.205 Hinweis: Alle Angaben sind ohne Gewähr! Es sind insbesondere kurzfristige Änderungen im Modulangebot und der Prüfungsgestaltung in den einzelnen Modulen möglich! Die

Mehr

Professor Institut Voraussetzungen BA-Abschlussarbeit Voraussetzungen MA-Abschlussarbeit Prof. Adam, Ph.D. Prof. Stomper, Ph.D.

Professor Institut Voraussetzungen BA-Abschlussarbeit Voraussetzungen MA-Abschlussarbeit Prof. Adam, Ph.D. Prof. Stomper, Ph.D. Vor Anmeldung der Bachelorarbeit ist es erforderlich, dass alle Pflichtmodule des jeweiligen Studiengangs bestanden sind! Weiterhin sind gesonderte Voraussetzungen zum Schreiben der Bachelorarbeit der

Mehr

Seite 1/5 Anlage zur Presseinformation 13/07 vom 12. November 2007. Personalien: Geschäftsführender Vorstand:

Seite 1/5 Anlage zur Presseinformation 13/07 vom 12. November 2007. Personalien: Geschäftsführender Vorstand: Seite 1/5 Personalien: Geschäftsführender Vorstand: Naumann, Klaus-Peter Jahrgang 1959, Abschluss als Diplom-Kaufmann und promoviert zum Dr. rer. pol. an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster,

Mehr

Vorstellung des Master-Studiengangs Wirtschaft und Recht (Prüfungs- und Studienordnung vom 25. Februar 2010) Universität des Saarlandes 15.10.

Vorstellung des Master-Studiengangs Wirtschaft und Recht (Prüfungs- und Studienordnung vom 25. Februar 2010) Universität des Saarlandes 15.10. Univ.-Prof. Dr. Gerd Waschbusch Vorstellung des Master-Studiengangs Wirtschaft und Recht (Prüfungs- und Studienordnung vom 25. Februar 2010) Universität des Saarlandes 15.10.2012 Aufbau des Master-Studiengangs

Mehr

Informationen zur Seminaranmeldung im Bachelor BWL und WiPäd I/II für das SoSe 2015

Informationen zur Seminaranmeldung im Bachelor BWL und WiPäd I/II für das SoSe 2015 Informationen zur Seminaranmeldung im Bachelor BWL und WiPäd I/II für das SoSe 2015 Die Anmeldung zu Seminaren, die zur Übernahme einer Bachelorarbeit berechtigen, erfolgt zukünftig über das LSF-Portal.

Mehr

Dokument 07: Studienplan

Dokument 07: Studienplan Fachbereich Wirtschaft Bachelor of Science - Wirtschaftsinformatik, Business Information Systems (B. Sc. - Wi ) Abschlussarbeit Individuelle Vertiefung und Integration 7 Wahlpflichtfächer Praxisprojekt

Mehr

INFORMATIONSPAPIER DER LEHRSTÜHLE ZUM BACHELORSTUDIUM

INFORMATIONSPAPIER DER LEHRSTÜHLE ZUM BACHELORSTUDIUM Prof. Dr. Christina Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Finanzwirtschaft und Steuerlehre Prof. Dr. Stephan Lehrstuhl für Allgemein Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Betriebswirtschaftliche

Mehr

Vorstellung Bachelor-Spezialisierungsmodul Steuerarten und Unternehmensbesteuerung

Vorstellung Bachelor-Spezialisierungsmodul Steuerarten und Unternehmensbesteuerung Vorstellung Bachelor-Spezialisierungsmodul Steuerarten und Unternehmensbesteuerung Professur für Betriebswirtschaftslehre, insb. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Unternehmensrechnung Univ.-Prof.

Mehr

RZ Karlsruhe. RZ Hannover. RZ Hamburg. Herford. Krefeld

RZ Karlsruhe. RZ Hannover. RZ Hamburg. Herford. Krefeld Mentorielle Betreuung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft FernUni WS 2015 (Stand: 29.09.2015) = in diesen Regional- und Studienzentren wird voraussichtlich mentorielle Betreuung des betreffenden Moduls/Fachs

Mehr

Master Dienstleistungsmanagement

Master Dienstleistungsmanagement Master Dienstleistungsmanagement Prof. Dr. Susanne Homölle Lehrstuhl für ABWL: Bank- und Finanzwirtschaft Prof. Dr. Susanne Homölle Master Dienstleistungsmanagement 1 Aufbau des Studiums Master-Arbeit

Mehr

Professor Institut Voraussetzungen BA-Abschlussarbeit Voraussetzungen MA-Abschlussarbeit Prof. Adam, Ph.D. Prof. Stomper, Ph.D.

Professor Institut Voraussetzungen BA-Abschlussarbeit Voraussetzungen MA-Abschlussarbeit Prof. Adam, Ph.D. Prof. Stomper, Ph.D. Vor Anmeldung der Bachelorarbeit ist es erforderlich, dass alle Pflichtmodule des jeweiligen Studiengangs bestanden sind! Weiterhin sind gesonderte Voraussetzungen zum Schreiben der Bachelorarbeit der

Mehr

Herzlich Willkommen am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften (FB 02) der Philipps-Universität Marburg

Herzlich Willkommen am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften (FB 02) der Philipps-Universität Marburg Herzlich Willkommen am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften (FB 02) der Philipps-Universität Marburg Marburg, 09. Oktober 2012 Prof. Dr. Torsten Wulf Philipps-Universität Marburg Lehrstuhl für Strategisches

Mehr

Wirtschaft und Recht gemeinsam stark!

Wirtschaft und Recht gemeinsam stark! Univ.-Professor Dr. Gerd Waschbusch Abi was dann? Wirtschaft und Recht gemeinsam stark! Vorstellung des Studiengangs Wirtschaft und Recht Universität des Saarlandes 11. September 2008 Campus der Universität

Mehr

Studiengangsübersicht

Studiengangsübersicht samt Studiengangsübersicht BWL-BSc-2012 Konto 8999 Bachelorprüfung 180 LP --- --- --- ----- Die Bachelorprüfung ist bestanden, wenn die Module 1 bis 10, zwei der Module 11 bis 13 sowie die Module 14 bis

Mehr

Wdh. Mathematik Grundzüge des Privatrechts Statistik I Finanzierung t6 t7 t8 t9 t10

Wdh. Mathematik Grundzüge des Privatrechts Statistik I Finanzierung t6 t7 t8 t9 t10 Bachelor Phase 1 Sommer Grundlagen der Wirtschaftsinformatik Methoden und Management der SW-Entwicklung Mathematik Grundzüge des Privatrechts Statistik I Finanzierung Statistik II Kosten- und Leistungsrechnung

Mehr

Mannheim Master of Accounting & Taxation: Absolventen glänzen im Steuerberater-Examen

Mannheim Master of Accounting & Taxation: Absolventen glänzen im Steuerberater-Examen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Presseinformation Ralf Bürkle L 5, 6 68131 Mannheim Telefon 06 21 / 1 81-1476 Telefax 06 21 / 1 81-1471 buerkle@mba-mannheim.com www.mannheim-business-school.com Mannheim,

Mehr

Dokumentation zum Wechsel von StO und PO im Master FACTS

Dokumentation zum Wechsel von StO und PO im Master FACTS Dokumentation zum Wechsel von StO und PO im Master FACTS Stand: 31.10.2012 Basierend auf der neuen StO und PO vom 20.06.2012 (Alle Angaben ohne Gewähr) Wesentliche Änderungen im Überblick Geringerer Arbeitsaufwand

Mehr

37/07. Amtliches Mitteilungsblatt. 04. Juli 2007. Seite

37/07. Amtliches Mitteilungsblatt. 04. Juli 2007. Seite 37/07 0. Juli 2007 Amtliches Mitteilungsblatt Erste Ordnung zur Änderung der Prüfungsordnung für den Diplomstudiengang im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften I Seite vom 0. April 2007.......................962

Mehr

Vorstellung BWL Majors. Prof. Dr. Michael Dowling Prof. Dr. Klaus Röder Institut für Betriebswirtschaftslehre

Vorstellung BWL Majors. Prof. Dr. Michael Dowling Prof. Dr. Klaus Röder Institut für Betriebswirtschaftslehre Der Master Studiengang Betriebswirtschaftslehre Vorstellung BWL Majors Prof. Dr. Michael Dowling Prof. Dr. Klaus Röder Institut für Betriebswirtschaftslehre 1 Institut für BWL mit Lehrkonzept VWL WI Statistik

Mehr

Übersicht von Veranstaltungen und zugehörigen Prüfungen im Studiengang IWR (Diplom)

Übersicht von Veranstaltungen und zugehörigen Prüfungen im Studiengang IWR (Diplom) Übersicht von Veranstaltungen und zugehörigen Prüfungen im Studiengang IWR (Diplom) Die Bezeichnung von Prüfungsfächern nach der Prüfungsordnung unterscheidet sich mitunter von jenen der zugeordneten Prüfung

Mehr