Terminübersicht 1. Halbjahr 2012

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Terminübersicht 1. Halbjahr 2012"

Transkript

1 ... Facebook Twitter Blogs google+ Augmented Reality Flickr YouTube Xing Foursquare... Für Einsteiger und Fortgeschrittene! Seminarprogramm Social Media Social Media Strategie-Workshop: w Wie kommuniziert man heute? Marketing, Personal, Vertrieb & mehr? w Der Stellenwert von Social Media in Unternehmen Social Media in der Personalabteilung w Personalbeschaffung im web 2.0 Rechtliche Aspekte bei der Nutzung von Social Media Ihr Start in soziale Netzwerke w Was Sie als Unternehmer vor dem Start beachten müssen Praxis-Workshop Facebook & Twitter: w Wie bediene ich die Netzwerke? Facebook w Einführung und private Nutzung w Betreuung und Administration von Unternehmensseiten Twitter - mit 140 Zeichen zum Erfolg w Tipps & Tricks aus der Praxis so legen Sie sicher los. Organizing & Monitoring-Tools w so suchen und reagieren die Profis Social Media mobil: App-Tipps Terminübersicht 1. Halbjahr 2012 Wenn Sie nicht in einem sozialen Netzwerk sind, dann sind Sie nicht im Internet! Infos & Anmeldung: Tel.: web:

2 // Inhalt Praxis-Meettings 3 Strategie-Workshop 4 Praxis-Workshop 6 Anfahrt 7 Anmeldeformular 8 ting Beratungs-GmbH Uhlandstraße Saarbrücken Tel.: Fax: Thorsten Bost geschäftsf. Gesellschafter der ting Beratungs-GmbH twitter.com/tingimnetz facebook.com/tingimnetz

3 // Impulsvortrag Social Media Wir geben unser Wissen weiter: Seminare nach Ihren Anforderungen. Praxis- Meettings Wer heute über Kommunikation spricht, der muss auch über Social Media berichten. Die neuen Möglichkeiten haben unser Kommunikationsverhalten quasi über Nacht revolutioniert. 100 Millionen Nutzer hatte Facebook bereits nach 9 Monaten - das Internet brauchte für 50 Millionen ganze 4 Jahre! Die Entwicklung ist rasant, neue Möglichkeiten ergeben sich fast täglich. Haben Sie schon den Überblick verloren? Wir möchten Ihnen zeigen, wie man heute kommuniziert. Welche Plattformen gibt es, wie bedient man diese und wie lassen sich bestehende Auftritte noch einmal optimieren? Neben unserem Beratungsgeschäft erklären wir Ihnen in der ting//akademie Schritt für Schritt was Sie wissen sollten und müssen. Profitieren Sie von unserem Wissen und Erfahrungen aus der täglichen Praxis. Kleine Gruppen, angeregte Diskussionen und interessante Lösungsansätze: Über 50 Seminare in den letzten 12 Monaten haben sehr viel positive Resonanz hervorgerufen und sind auf großen Anklang gestoßen. Insbesondere der hohe Praxisbezug mit Beispielen, die Ihnen die Materie schnell verständlich machen, zeichnet unsere Veranstaltungen aus. Fragen Sie nach dem richtigen Programm für Ihre Ansprüche. Suchen Sie sich aus unserem Seminarprogramm den für Sie passenden Workshop heraus. Wenn Sie sich nicht sicher sind, rufen Sie uns gerne an. Im persönlichen Gespräch lässt sich oft schneller klären, welche Veranstaltung Ihren Anforderungen gerecht wird. Wir wollen, dass Sie zufrieden sind, und gut informiert unser Haus verlassen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Kaminabende in entspannter Atmosphäre. Ich bin drin - und nun? Sind Sie bereits vernetzt? Teil der web 2.0-Welt? Dann haben Sie sicher schon gemerkt, dass nicht immer alles läuft wie geplant, dass man gerne einmal Erfahrungen austauschen würde, aber man viel zu selten die Möglichkeit dazu hat. Unsere meettings sind genau dafür da: Erfahrungsaustausch auf Businessebene kombiniert mit einem lockeren Abend und gutem Essen. Jeweils drei kurzweilige Praxisvorträge à 20 Minuten fernab unseres normalen Akademie-Programmes geben Impulse für anschließende Social Media Gespräche bei kalt/warmem Buffet. Das genaue Programm der Vorträge erfahren Sie auf Anfrage, Eindrücke des ersten meettings vom siehe Website. TERMINE: Beginn: 18:00 Uhr, Dauer ca. 1 Stunde. anschließend Austausch in Social Media Kamingesprächen mit Umtrunk & Buffet.

4 // Strategie-Workshop Erfahren Sie, wie Sie Social Media in Ihrem Unternehmen strategisch nutzen können. Warum Sie dieses Seminar besuchen sollten: Alle Welt spricht von Social Media, doch kaum jemand kennt sich wirklich damit aus. Erfahren Sie von Experten aus der Region, wie Sie die neuen Kanäle im Web für Ihren Erfolg nutzen können. In den einzelnen Vorträgen gewinnen Sie einen soliden Überblick über die verschiedenen Themenfelder und können Risiken und Chancen für Ihr Unternehmen fundiert einschätzen. Alle Vorträge sind leicht verständlich und mit vielen Praxis-Beispielen aufbereitet. Sie eignen sich sowohl für Anfänger, als auch als Inspiration und fundierte Wissenquelle für Fortgeschrittene. In diesem Workshop haben wir nicht nur das Marketing im Blick, sondern zeigen Ihnen, wo und wie Sie Social Media konkret im Unternehmen einsetzen können. Personalbeschaffung, Vertrieb oder Kundenservice werden mit Best Cases und viel Praxiserfahrung thematisiert.. Wir zeigen, welche Ziele sich mit Social Media erreichen lassen und wie Sie diese in Ihrem Unternehmen strategisch einbinden können. (Gast-)Vorträge: Ihre Ansprechpartner für die Social Media Strategie-Workshops. Daniela Wagner (Master of Laws, LL.M.) ist Rechtsanwältin und Partnerin in der Kanzlei Wagner Rechtsanwälte. Wagner Rechtsanwälte (gegründet 1977) ist eine der führenden Wirtschaftskanzleien im Bezirk des Saarländischen Oberlandesgerichts mit Spezialisierung im gewerblichen Rechtsschutz (Marken-, Design-, Patent-, Urheber-, Domain- und Wettbewerbsrecht). Daniela Wagner referiert u.a. bei Veranstaltungen der united-domains AG und informiert bei Twitter mit einem eigenen Account über aktuelle Neuigkeiten. Diana Reck (Bachelor of Arts) ist Junior Consultant bei der ting Beratungs- GmbH. Sie ist für die Administration der durch ting betreuten Seiten und das Monitoring verantwortlich. Durch den Besuch von Seminaren und Konferenzen ist sie immer bestens informiert und wird in The next big t(h)ing über (tages-)aktuelle Entwicklungen berichten. Oliver Schottek (Master of Business Administration, MBA) hat ein internationales MBA-Studium an der UdS, der EM Lyon und am UCD Dublin absolviert. Er hat langjährige Managementerfahrung bei renomierten Unternehmen und lehrt an der HTW des Saarlandes Personalmanagement. Er erforscht im Rahmen seiner Dissertation die Akzeptanz von Web 2.0 Werkzeugen im Personalbeschaffungsprozess. Thorsten Bost (Diplom-Kaufmann, geschäftsführender Gesellschafter der ting GmbH) Der Medienexperte und anerkannte Top-Referent zum Thema Social Media wird für Beratung und Vorträge deutschlandweit gebucht. Er gründete 2009 die ting Beratung, die sich ausschließlich dem Thema Social Media widmet. Er leitet den Workshop und erklärt praxisnah, mit vielen Erfahrungswerten durch die Administration von u.a. über Facebook-Fans, was Social Media kann - und was nicht. twitter.com/tingimnetz facebook.com/tingimnetz

5 // Strategie-Workshop Mit Gastvorträgen von Top-Referenten Zielgruppe: Mit dem Strategie-Workshop richten wir uns an Unternehmer sowie deren Mitarbeiter aus - Marketing - Vertrieb - Personal - Unternehmenskommunikation - Öffentlichkeitsarbeit die ihre Online-Strategie auf den neuesten Stand bringen wollen, um damit ihr Unternehmen und ihre Marke über alle verfügbaren Kanäle nach vorne zu bringen. In den einzelnen Vorträgen gewinnen Sie einen soliden Überblick über die verschiedenen Themenfelder und können individuell und eigenständig Weiterbildungs- und Beratungsbedarf identifizieren. Nach dem Besuch dieses Workshops gehen Sie sicher mit dem neuen Medium und den sich bietenden Möglichkeiten um und kennen die wichtigsten Plattformen und deren Funktionen. 9:00 Empfang mit Kaffee und Tee Ausgabe der Tagungsunterlagen 9:15 Begrüßung durch ting 9:30 Impulsvortrag web Die Social Media Revolution w Wie kommuniziert man heute? Rundflug über das web für Einsteiger und Fortgeschrittene! 10:20 Relevante Plattformen w Twitter, Facebook, Xing, Blogs Youtube, Flickr, Foursquare u.a. 10:45 Pause mit Kaffee und Tee 11:00 Best Practices w Strategien und Kampagnen was funktioniert - und was nicht! w Was Sie bei der Konzeption von Kampagnen beachten müssen. 10:15 Marketing, Personal, Vertrieb & mehr? w Der Stellenwert von Social Media im Unternehmen w Reputationsmanagement 2.0 w Open Innovation 2.0 w Integration von Social Media in die Unternehmensorganisation 12:00 Rechtliche Risiken bei der Nutzung von Social Media...und wie man sie vermeiden kann. w anschließend: Fragerunde Daniela Wagner, Master of Laws LL.M. Partnerin der Kanzlei Wagner Rechtsanwälte 12:45 gemeinsames Mittagessen Social Media Strategie - Workshop 14:15 Employer-Branding und Personalbeschaffung im web 2.0 1) w Social Media in Personalabteilung w Social Media Guidelines: Ihre Mitarbeiter im Netz Oliver Schottek, Master of Business Admin., MBA, Dozent an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes 15:00 Der Social Media Newsroom w Neue Anforderungen an die Presseabteilung 15:15 Pause mit Kaffee und Tee 15:30 The next big t(h)ings w Vortrag zu aktuellen Themen und Entwicklungen. Wer wird das neue Facebook? Diana Reck, ting Beratungs-GmbH 15:50 Social Media Knigge w Do s and Dont s im Netz 16:00 ting Social Media Pentagon w So vermeiden Sie den Worst Case 16:20 Strategie-Entwicklung: Ihr Start ins Netz w Praktische Tipps für den Start w Die ting Social Media Partytipps 17:00 Zusammenfassung und Ausblick. w Ende offiz. Teil gegen 17:30 Uhr TERMINE: Do Di Do Do Di Do Soweit nicht anders angegeben werden die Vorträge von Thorsten Bost gehalten. å Zum Abschluss laden wir Sie zu einem kleinen Umtrunk ein. Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre Gespräche in entspannter Atmosphäre fortzusetzen åund knüpfen Sie neue Kontakte!

6 // Praxis-Workshop Praxis - Workshop Facebook & Twitter Der Vormittag - für Einsteiger Der Nachmittag - für Fortgeschrittene Die wichtigsten Infos für die tägliche Praxis. Warum Sie diesen Workshop besuchen sollten: In diesem Workshop vermitteln wir Ihnen mehr als das Grundwissen in Sachen Facebook & Twitter: Wir geben Ihnen Einblick in die Marketingpraxis und Funktionsweisen der beiden Plattformen und zeigen die Wege hin zu einer erfolgreichen Präsenz im Social Web auf. Sie lernen die wichtigsten Funktionen kennen und können nach dem Besuch bei uns sofort mit dem Anlegen und Administerieren Ihrer Accounts beginnen. Zielgruppe Mit unseren Workshops richten wir uns an Anwender und Administratoren von Unternehmensseiten. Lernen Sie die Möglichkeiten der einzelnen Plattformen kennen und optimieren Sie mit Organizing-Tools den (Zeit-)Aufwand für die Administration verschiedener Accounts. 10:00 Einlass und Begrüßungskaffee 10:15 Begrüßung durch ting 10:30 Impulsvortrag web Die Social Media Revolution w Hype oder langfristiger Trend? w Wie kommuniziert man heute? Alternativprogramm: w google+: Funktionen & Möglichkeiten für Ihr Business 11:00 Pause mit Kaffee und Tee 11:45 Einführung Facebook w Sicherheit und Privatsphäre so bleiben Sie auch als Administrtor von Unternehmensseiten privat und professionell w Newsstream, Nachrichten, Chats w Freundeslisten und Infos teilen 12:00 Best Practice w Beispiele für gelungene Fanpages & Kampagnen w Promotion-Guidelines Hinweise zu Gewinnspielen 12:15 Einführung Facebook für Unternehmen w Viralität & Netzwerkeffekte w Unternehmenskonto vs. Privatprofil w Unternehmensseiten vs. Gruppen w geheime Gruppen zur Optimierung der internen Kommunikation w Inhalte für Ihre Fanpage, Gestaltung und Anwendungen w Facebook Connect 12:45 Ende Teil 1 Mittagspause 14:15 Twitter-Memes w So schnell verbreiten sich Informationen auf Twitter 14:30 Twitter w Anmeldung und Überblick w Privatnachrichten w Die Twitter-Timeline: Follower, Hashtags (#), Retweets... w Twitpic und Url-Shortener 15:00 Facebook für Profis w Vanity-Url für Ihr Unternehmen w Anwendungen, Reiter, Gewinnspiele w Einbindung von Blogs, Vernetzen von Seiten... uvm. 15:30 Pause mit Kaffee und Tee 15:00 Administration von Unternehmensseiten w Benutzerrechteverwaltung & Co. 15:30 Werbung auf Facebook w Zielgruppen, Kampagnen & Preise: Targetingoptionen, CPM und CPC w statistische Auswertung 16:00 Social Media leicht gemacht: Organizing- & Monitoring-Tools w Vorprogrammiertes, zeitversetztes Versenden von Posts & Tweets w Mehrere Accounts und Feeds einfach im Blick behalten 16:30 Mobile Lösungen für einfache Administration w mit dem iphone alles im Blick 17:00 Gemeinsamer Ausklang und Möglichkeit für individuelle Fragen. TERMINE: Do Di Do Do Do Do twitter.com/tingimnetz facebook.com/tingimnetz

7 // Anfahrtsplan Oliver Schottek Senior Consultant Personalexperte Sandra Goller Kundenbetreuung ting//akademie Diana Reck Junior Consultant Leitung Praxis-Workshops Thorsten Bost geschäftsf. Gesellschafter der ting Beratungs-GmbH Sie finden uns am Saarbrücker Staden : Uhlandstraße 5 (Ecke Bismarckstraße) Parken: In der Bismarckstraße können Sie auf dem Seitenstreifen kostenfrei parken. Es gibt kostenpflichtige Parkplätze in der Uhlandstraße (Richtung Am Staden ) und in der Straße Am Staden. Weitere kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Mainzerstraße. Anreise mit der Saarbahn: Haltestelle Uhlandstraße in unmittelbarer Nähe. Fußweg ca. 2 Minuten. Anreise mit Navigationsgeräten: Wichtig: Bitte achten Sie darauf, dass Sie die richtige Postleitzahl angeben!

8 // Anmeldung Telefon: Ihre Anmeldung am besten gleich per Fax an (Anmeldung auch online unter oder per ) Vorname, Name Position / Abteilung Firma Straße, Hausnummer, Postfach PLZ, Ort Telefon / Fax Branche Vorkenntnisse: keine private Nutzung geschäftliche Nutzung evtl. bereits bestehender Facebook- / Xing- / Twitter-Account o.ä. Datum Unterschrift Ja, ich / wir möchte/n teilnehmen: Social Media Strategie-Workshop Preis: 298,- Euro zzgl. MwSt. Do., Di., Do., Do., Di., Do., Beginn: 9:00 Uhr Ende ca. 17:30 Uhr Praxis-Workshop Facebook & Twitter Preis: 298,- Euro zzgl. MwSt. Bei gleichzeitiger Buchung des Strategie- Workshops nur 248,- Euro zzgl. MwSt. Do., Di., Di., Di., Di., Do., Beginn: 10:00 Uhr Ende ca. 17:30 Uhr Praxis-Meetting Preis: 98,- Euro zzgl. MwSt. Mi., Do., Freie Plätze & Programm auf Anfrage! Dauer: ca. 1 Stunde, anschl. Social Media Kamingespräche inkl. Umtrunk & Buffet. Veranstaltungsort: Uhlandstr. 5 (Ecke Bismarckstraße) Saarbrücken Teilnahmebedingungen: Die Teilnahmegebühr schließt folgende Leistungen ein: Teilnahme am Seminar, Seminarunterlagen, Mittagessen, Erfrischungen (Impulsvorträge und Workshops exkl. Mittagessen). Nach Eingang Ihrer Anmeldung sind Sie als Teilnehmer registriert und erhalten eine schriftliche Bestätigung. Die Rechnung folgt mit separater Post und ist vor Veranstaltungsbeginn zu begleichen. Bei Absagen in den 14 Tagen vor den Veranstaltungsterminen oder bei Nichterscheinen wird die volle Teilnahmegebühr berechnet; es kann jedoch ein Ersatzteilnehmer gestellt werden. Stornierungen vor diesem Termin werden mit 50,- EUR Verwaltungsaufwand berechnet. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die gesamte Veranstaltung oder einzelne Teile räumlich und/oder zeitlich zu verlegen, zu ändern oder auch kurzfristig abzusagen. Datenschutzhinweis: Ihre freiwilligen Angaben werden zusammen mit den für die Vertragsabwicklung erforderlichen Bestellangaben von uns verarbeitet und genutzt, um Sie über Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Wenn Sie dies nicht mehr wünschen, schreiben Sie bitte an: ting GmbH, Uhlandstraße 5, Saarbrücken Wir über uns: Die ting Beratungs-GmbH hat sich auf Social Media spezialisiert. Mit einem 5-köpfigen Team administrieren wir aktuell u.a. über Fans bei Facebook und über Follower bei Twitter. Über 50 teilweise internat. agierende Unternehmen durften wir in den letzten Monaten web 2.0 -fähig machen. Die ting//akademie veranstaltet mehrmals monatlich Seminare und hält deutschlandweit Vorträge zum Thema Social Media mit bisher über Teilnehmern / Zuhörern. Aufgrund der täglichen Anwendung sind unsere Seminare besonders praxisnah und erzählen zum Großteil von eigenen Erfahrungen. Uhlandstraße Saarbrücken Tel.: Fax:

Praxisseminar. am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz. Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität. mit Praxisvorträgen von:

Praxisseminar. am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz. Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität. mit Praxisvorträgen von: Praxisseminar Lean Innovationschlank, agil und innovativ am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität mit Praxisvorträgen von: Praxisseminar

Mehr

(0 27 42) 9005 - Bezug BearbeiterIn Durchwahl Datum Annemarie Eißert 16625 20. März 2012

(0 27 42) 9005 - Bezug BearbeiterIn Durchwahl Datum Annemarie Eißert 16625 20. März 2012 AMT DER NIEDERÖSTERREICHISCHEN LANDESREGIERUNG Gruppe Land- und Forstwirtschaft Abteilung Landwirtschaftliche Bildung 3430 Tulln, Frauentorgasse 72-74 Amt der Niederösterreichischen Landesregierung, 3430

Mehr

Social Media Karriere

Social Media Karriere Social Media Strategy Blogger Relations Monitoring Social Publishing Trending Influencer identifizieren Engagement Social Media Newsroom Online Campaigning Contentmanagement Viral Marketing Machen Sie

Mehr

Ihre Agentur für IT-Marketingberatung. Social Media. Leistungsbeschreibung

Ihre Agentur für IT-Marketingberatung. Social Media. Leistungsbeschreibung Ihre Agentur für IT-Marketingberatung Social Media Leistungsbeschreibung Social Media Workshops Facebook, Twitter, XING, LinkedIn und Co. die Kanäle der Zukunft. Wir analysieren gemeinsam mit Ihnen, wie

Mehr

Das Social Media Seminar. Social Media Marketing für Unternehmen

Das Social Media Seminar. Social Media Marketing für Unternehmen Das Social Media Seminar Social Media Marketing für Unternehmen Ihre Dozenten je nach Termin Ein umfassender Ansatz für Social Media Marketing Analyse Kompetenz aufbauen Analyse der Marke Analyse des In

Mehr

Social Media Wie Sie mit Twitter, Facebook und Co. Ihren Kunden näher kommen

Social Media Wie Sie mit Twitter, Facebook und Co. Ihren Kunden näher kommen Thomas Pfeiffer Bastian Koch Social Media Wie Sie mit Twitter, Facebook und Co. Ihren Kunden näher kommen ADDISON-WESLEY Intro 13 Vorwort: Einfach mal machen 14- Was ist der Twittwoch? 16 Danksagung 17

Mehr

Arbeitskreis Produktionscontrolling - Kennzahlen für die effiziente Produktion

Arbeitskreis Produktionscontrolling - Kennzahlen für die effiziente Produktion Arbeitskreis Produktionscontrolling - Kennzahlen für die effiziente Produktion Kick-Off Veranstaltung am 19. November 2015 bei der Kampmann GmbH in Lingen (Ems) Agenda Arbeitskreis Produktionscontrolling

Mehr

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wir helfen Unternehmen, Social Media erfolgreich zu nutzen Unser Social Media Marketing Buch für Einsteiger

Mehr

An die Kreditgenossenschaften. Forsbach, 06.08.2015. Sehr geehrte Damen und Herren,

An die Kreditgenossenschaften. Forsbach, 06.08.2015. Sehr geehrte Damen und Herren, Rheinisch-Westfälische Genossenschaftsakademie Raiffeisenstr. 10-16 51503 Rösrath Rundschreiben A206/2015 An die Kreditgenossenschaften Ansprechpartner Abteilung Sven Langner Vertrieb-Training- Coaching

Mehr

Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE

Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE 2010 +++ KOMMUNIKATION MEETS CHANGE +++ Jeder Veränderungsprozess ist immer nur so gut, wie die ihn begleitende Kommunikation. Eines ist klar: Das Managen

Mehr

Google+ für Unternehmen

Google+ für Unternehmen 1-Tages-Seminar: Google+ für Unternehmen So bauen Sie eine starke Kundencommunity auf Google+ auf, optimieren Ihre Unternehmens- und Kundenkommunikation und erhöhen Ihre Sichtbarkeit im Web! www.embis.de

Mehr

Online Marketing Recht in der Praxis rechtlich richtig werben im Web!

Online Marketing Recht in der Praxis rechtlich richtig werben im Web! 1-Tages-Seminar: Online Marketing Recht in der Praxis rechtlich richtig werben im Web! Erfahren Sie an nur 1 Tag, wie Sie Abmahnungen vorbeugen und im Notfall richtig auf Abmahnungen reagieren. www.embis.de

Mehr

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. SEMINAR - 9. Mai 2012. Social Media Management, Monitoring und regionales Internet-Marketing in der Praxis

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. SEMINAR - 9. Mai 2012. Social Media Management, Monitoring und regionales Internet-Marketing in der Praxis FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao SEMINAR - 9. Mai 2012 Social Media Management, Monitoring und regionales Internet-Marketing in der Praxis Einführung Drei Viertel der deutschen

Mehr

Online Marketing Seminar

Online Marketing Seminar Online Marketing Seminar Online Marketing bzw. Werbung im Internet ist heute ein unverzichtbarer Bestandteil des Marketing Mix und das nicht nur für große Unternehmen. Lernen Sie in unserem Online Marketing

Mehr

Über uns. / suchmaschinenwerbung Beginner / suchmaschinenwerbung Expert / Suchmaschinenoptimierung Beginner

Über uns. / suchmaschinenwerbung Beginner / suchmaschinenwerbung Expert / Suchmaschinenoptimierung Beginner Digital consulting Seminare / suchmaschinenwerbung Beginner / suchmaschinenwerbung Expert / Suchmaschinenoptimierung Beginner / suchmaschinenoptimierung Expert / Social Media Marketing Über uns Wir bieten

Mehr

BVMW Akademie Online-Marketing Mittwoch, 18. April 2012 Nürnberg Ihre Referentin: Karin Scherer

BVMW Akademie  Online-Marketing Mittwoch, 18. April 2012 Nürnberg Ihre Referentin: Karin Scherer Sem inare Workshops Trainings www.nuernberg-ost.bvmw.de/akademie Online-Marketing Mit der richtigen Strategie erfolgreicher im Internet Mittwoch, 18. April 2012 Nürnberg Ihre Referentin: Karin Scherer

Mehr

»Unternehmenskommunikation 2015: ökologisch-regionaler Einheitsbrei für die iphone-generation?«

»Unternehmenskommunikation 2015: ökologisch-regionaler Einheitsbrei für die iphone-generation?« Seminar»Unternehmenskommunikation 2015: ökologisch-regionaler Einheitsbrei für die iphone-generation?«berlin, 09. Mai 2012 Einladung Veranstaltungsort: IDEE UND HINTERGRUND DER VERANSTALTUNG Facebook,

Mehr

Social Media und Web 2.0

Social Media und Web 2.0 BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. Fachtagung Social Media und Web 2.0 Vom Hype zum strategischen Einsatz im EVU 20. Oktober 2011, Köln Themen ipad zu gewinnen? Was digital natives

Mehr

PACKEN WIR S AN FACEBOOK & CO. FÜR IHREN HAND- WERKSBETRIEB

PACKEN WIR S AN FACEBOOK & CO. FÜR IHREN HAND- WERKSBETRIEB PACKEN WIR S AN FACEBOOK & CO. FÜR IHREN HAND- WERKSBETRIEB In einem 1-Tages-Seminar zum zielgerichteten und gewinnbringenden Einsatz von Social Media im Handwerk. Als Handwerker erfolgreich im Zeitalter

Mehr

Strategisches Technologie- und Innovationsmanagement Antriebsfeder erfolgreicher Unternehmen

Strategisches Technologie- und Innovationsmanagement Antriebsfeder erfolgreicher Unternehmen 2-Tage Experten-Seminar 1249 SEM-Q-INNO1-2 Strategisches Technologie- und Innovationsmanagement Antriebsfeder erfolgreicher Unternehmen Top Executive Seminar mit Dr.-Ing. Peter Klose Dieses 2-tägige Seminar

Mehr

Social Media Tools und Analysen praxisnahe Hilfen für Ihr Social Media Management

Social Media Tools und Analysen praxisnahe Hilfen für Ihr Social Media Management 2-Tages-Seminar: Social Media Tools und Analysen praxisnahe Hilfen für Ihr Social Media Management Lernen Sie in nur 2 Tagen, mit welchen Tools Sie die Social Media Kommunikation in Ihrem Unternehmen effizient

Mehr

Web 2.0 - Social Media und Lernen

Web 2.0 - Social Media und Lernen Das Know-how. Web 2.0 - Social Media und Lernen Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus

Mehr

Als Full-Service-Agentur erstellen wir maßgeschneiderte Lösungen für Ihren Erfolg im Online-Marketing

Als Full-Service-Agentur erstellen wir maßgeschneiderte Lösungen für Ihren Erfolg im Online-Marketing Als Full-Service-Agentur erstellen wir maßgeschneiderte Lösungen für Ihren Erfolg im Online- Schon längst ist ein essentieller Bestandteil eines zeitgemäßen s geworden. Die Frage: Brauche ich das für mein

Mehr

Controlling. für den Mittelstand. Führen Sie mit den richtigen Informationen? Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle

Controlling. für den Mittelstand. Führen Sie mit den richtigen Informationen? Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle Prof. Dr. Thomas Reichmann DCC Seminare Technische Universität Dortmund Institut für Controlling Gesellschaft für Controlling e.v. (GfC) Controlling für den Mittelstand Erfolgs-, Umsatz-, Kostenund Finanz-Controlling

Mehr

Von klassischer Kommunikation und klassischem Marketing via Online Marketing zu Content Marketing USP International

Von klassischer Kommunikation und klassischem Marketing via Online Marketing zu Content Marketing USP International Von klassischer Kommunikation und klassischem Marketing via Online Marketing zu Content Marketing USP International Klassische Grundlagen aus der realen Welt verbunden mit digitalem Basiswissen der virtuellen

Mehr

Informationen - das vernachlässigte Vermögen der Unternehmen

Informationen - das vernachlässigte Vermögen der Unternehmen Information Architecture Seminare 2013 Informationen - das vernachlässigte Vermögen der Unternehmen Grundlage allen betrieblichen Handelns Basis einer gemeinsamen Sprache zwischen Geschäft und IT Fundament

Mehr

Personal-Recruiting der neuen Generation Such-Möglichkeiten für Personaler

Personal-Recruiting der neuen Generation Such-Möglichkeiten für Personaler S&P Unternehmerforum ist ein zertifizierter Weiterbildungsträger nach AZWV und DIN EN ISO 9001 : 2008. Wir erfüllen die Qualitäts-Anforderungen des ESF. Personal-Recruiting der neuen Generation Such-Möglichkeiten

Mehr

Qualitativ, Individuell und Strategisch - #LikeChessPlay. Ihr Ansprechpartner für die internationale Social Media Kommunikation.

Qualitativ, Individuell und Strategisch - #LikeChessPlay. Ihr Ansprechpartner für die internationale Social Media Kommunikation. Qualitativ, Individuell und Strategisch - #LikeChessPlay Ihr Ansprechpartner für die internationale Social Media Kommunikation. Unsere spezielle Spieltricks 1. Unsere Kundschaft profitiert von dem ideenreichen

Mehr

Social Media Marketing für KMU

Social Media Marketing für KMU Social Media Marketing für KMU Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Chancen und Risiken des Web 2.0 Am 10. November 2011 in München Die Themen Grundlagen Wie Sie sich einen Überblick über die

Mehr

Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen

Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen Ziel des Seminars Die internationale Zusammenarbeit gewinnt in vielen Unternehmen durch neue globale Netzwerke einen immer höheren Stellenwert. Der Projektleiter

Mehr

Social Media. Mehr Wissen, mehr Kunden, mehr Umsatz und nie mehr einsam!

Social Media. Mehr Wissen, mehr Kunden, mehr Umsatz und nie mehr einsam! Social Media Mehr Wissen, mehr Kunden, mehr Umsatz und nie mehr einsam! MANDARIN MEDIEN Business Websites E-Commerce Performance Marketing Video & Animation Mobile Application Fakten: 500+ Projekte 20

Mehr

Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung Sem inare Workshops Trainings www.nuernberg-ost.bvmw.de/akademie Suchmaschinenoptimierung Suchmaschinenoptimierung (SEO) selber machen? Gut, wenn Sie wissen, was zu tun ist! Montag, 7. Mai 2012 Nürnberg

Mehr

Social Media Day. ein absoluter Mehrwert für mich und meinen Job. Topaktuelle Einblicke in Arbeitsweisen und Tools der Social-Media-Experten

Social Media Day. ein absoluter Mehrwert für mich und meinen Job. Topaktuelle Einblicke in Arbeitsweisen und Tools der Social-Media-Experten Social Media als Branding- und Abverkaufstool verstehen und nutzen Hamburg,. 201 Topaktuelle Einblicke in Arbeitsweisen und Tools der Social-Media-Experten Erkenntnisse direkt von den führenden Machern

Mehr

CONFERENCE. 140 Zeichen für die Selbstvermarktung CHIP COMMUNICATIONS

CONFERENCE. 140 Zeichen für die Selbstvermarktung CHIP COMMUNICATIONS 140 Zeichen für die Selbstvermarktung Twittern für Job und Karriere? Das wird längst erfolgreich gemacht. Wie Sie selbst auf 140 Zeichen den Dialog mit Ihren Geschäftspartnern intensivieren und neue Kunden

Mehr

DIGITALKONSULAT010100100101001000100100100101101001011001011001DK. Unsere Leistungen

DIGITALKONSULAT010100100101001000100100100101101001011001011001DK. Unsere Leistungen Unsere Leistungen 1 Beratung / Konzeption / Umsetzung Wie können Sie Ihr Unternehmen, Ihre Produkte oder Dienstleistungen auf den digitalen Plattformen zeitgemäß präsentieren und positionieren? Das Digitalkonsulat

Mehr

Social Media Karriere

Social Media Karriere Social Media Strategy Monitoring Blogger Relations Trending Social Publishing Engagement Influencer identifizieren Contentmanagement Social Media Newsroom Viral Marketing Online Campaigning Machen Sie

Mehr

Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle

Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle Technische Universität Dortmund Institut für Controlling GfC e.v. DCC Seminare Erfolgs-, Kosten- und Finanz-Controlling Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle Wertorientiertes

Mehr

Social Media Finance. Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung

Social Media Finance. Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung Workshops Social Media Finance Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung Veranstaltungsort Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main Börsenplatz 4

Mehr

IT-Management in der öffentlichen Verwaltung

IT-Management in der öffentlichen Verwaltung Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar IT-Management in der öffentlichen Verwaltung 13. 14. April 2015, Berlin www.fuehrungskraefte-forum.de 2 Kompetenz für

Mehr

Bühne frei für Diversity!

Bühne frei für Diversity! So wird Ihre in- und externe Diversity-Kommunikation zum Erfolg Am 17.07.2012 in München Die Themen Erfolgsfaktoren - Wie Sie Menschen mit Ihrer in- und externen DiversityKommunikation gewinnen Kommunikationskonzept

Mehr

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc.

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing bei dmc Social Media sind eine Vielfalt digitaler Medien und Technologien, die es

Mehr

Social Media. Die neuen Kundenbeziehungen

Social Media. Die neuen Kundenbeziehungen Geheimwaffe Kommunikation Social Media Die neuen Kundenbeziehungen Referent: Stefan Plaschke Internetmarketing- Berater- und Trainer Copyright Plaschke-Consulting, 2013 WAS IST SOCIAL MEDIA? Auch Web 2.0,

Mehr

Mitarbeiter führen und motivieren

Mitarbeiter führen und motivieren 1-Tages-Seminar Mitarbeiter führen und motivieren Recht und Psychologie SEITE 2 von 7 IHRE REFERENTEN Mediation In betrieblichen Konfliktsituationen kann ein Mediator als neutraler Dritter unterstützend

Mehr

kernpunkt Kompetenz-Brunch: Themen und Termine 2009

kernpunkt Kompetenz-Brunch: Themen und Termine 2009 kernpunkt Kompetenz-Brunch: Themen und Termine 2009 Web 2.0 iphone E-Commerce Mobile Marketing Wissensmanagement Portale Multimedialität SEO Magnolia Google Analytics ECMS Open Source Ajax Online Marketing

Mehr

Collaboration Performance

Collaboration Performance FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao Tagung Collaboration Performance Erfolgsfaktoren für kollaboratives Arbeiten Stuttgart, 22. Januar 2015 Vorwort Um Innovationen zu schaffen,

Mehr

FACEBOOK UND XING ERFOLGREICH EINSETZEN

FACEBOOK UND XING ERFOLGREICH EINSETZEN 1 MESSBAR MEHR ERFOLG FACEBOOK UND XING ERFOLGREICH EINSETZEN DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH! 21.05.2012 GESTATTEN: MANDARIN MEDIEN 2 DAS SIND WIR Webprojekte erfolgreich umsetzen, ist eine Disziplin mit

Mehr

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Weingarten, 12.11.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

Praxisseminar Content Marketing

Praxisseminar Content Marketing Die Marke als Medienproduzent Inhalte Coca Cola spricht nur noch über Lebensfreude. Schwarzkopf verbannt Produkte von der Startseite. Das soll Marketing sein? Genau Content Marketing! Statt platter Werbebotschaften

Mehr

1. Was ist Social-Media? 2. Die 7-Social-Media-Bausteine. 3. Anwendungen. 4. Plattformen. 5. Vorstellung einiger Plattformen

1. Was ist Social-Media? 2. Die 7-Social-Media-Bausteine. 3. Anwendungen. 4. Plattformen. 5. Vorstellung einiger Plattformen Der Unterschied zwischen PR (Public relations) und Social Media ist der, dass es bei PR um Positionierung geht. Bei Social Media dagegen geht es darum zu werden, zu sein und sich zu verbessern. (Chris

Mehr

ET08: ETL-Tools- Strategie, Auswahl und Einsatz

ET08: ETL-Tools- Strategie, Auswahl und Einsatz ET08: ETL-Tools- Strategie, Auswahl und Einsatz Ein Seminar der DWH academy Seminar ET08 ETL-Tools- Strategie, Auswahl und Einsatz Extraktion, Transformation und Laden, kurz ETL, beschreibt den Prozess

Mehr

Internet - Marketing - Seminar

Internet - Marketing - Seminar Internet - Marketing - Seminar Alles was KMU s wissen müssen um das Internet rentabel zu nutzen. Im Anschluß get-together mit erfolgreichen Unternehmern aus der Metropolregion im Rahmen der UP UnternehmerParty

Mehr

Twitter Die Welt in 140 Zeichen

Twitter Die Welt in 140 Zeichen Twitter Die Welt in 140 Zeichen Arbeiterkammer Dezember 2013 MMag. Dr. Huberta Weigl Schreibwerkstatt Social-Media-Werkstatt www.schreibwerkstatt.co.at www.social-media-werkstatt.at Inhalte & Aufbau des

Mehr

Social Media. Strategie, Inhalte und Kampagnen WWW.WIEN.INFO

Social Media. Strategie, Inhalte und Kampagnen WWW.WIEN.INFO Social Media Strategie, Inhalte und Kampagnen WWW.WIEN.INFO Social Media Strategie Ronja Spranger, B.A. Social Media Specialist WienTourismus - Community Management - Tägliche Inhalte planen und erstellen

Mehr

WEB 2.0 Personal Recruiting der neuen Generation Gezielte Personalsuche in sozialen Netzwerken wie Xing, Facebook, LinkedIn und Universitäts-Foren

WEB 2.0 Personal Recruiting der neuen Generation Gezielte Personalsuche in sozialen Netzwerken wie Xing, Facebook, LinkedIn und Universitäts-Foren WEB 2.0 Personal Recruiting der neuen Generation Gezielte Personalsuche in sozialen Netzwerken wie Xing, Facebook, LinkedIn und Universitäts-Foren Mit welchen Instrumenten betreiben Sie Ihr Personalmarketing?

Mehr

Bau und Betrieb von Asylbewerberunterkünften

Bau und Betrieb von Asylbewerberunterkünften Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Bau und Betrieb von Asylbewerberunterkünften 24. April 2015, Düsseldorf 11. September 2015, Frankfurt a.m. www.fuehrungskraefte-forum.de

Mehr

Unsere Themen: Was sind Soziale Medien? Wie funktionieren sie? Welchen Nutzen können sie für die Suchtprävention-/-beratung und - Therapie haben?

Unsere Themen: Was sind Soziale Medien? Wie funktionieren sie? Welchen Nutzen können sie für die Suchtprävention-/-beratung und - Therapie haben? Unsere Themen: Was sind Soziale Medien? Wie funktionieren sie? Welchen Nutzen können sie für die Suchtprävention-/-beratung und - Therapie haben? 1 Sucht 2 Social Media - Hype oder Kommunikation der Zukunft?

Mehr

Der Fragebogen besteht aus 17 Fragen, sieben davon im ersten Teil und elf Fragen im zweiten Teil der Umfrage.

Der Fragebogen besteht aus 17 Fragen, sieben davon im ersten Teil und elf Fragen im zweiten Teil der Umfrage. H E R N S T E I N O N L I N E - U M F R A G E : B E D E U T U N G V O N S O C I A L M E D I A F Ü R F Ü H R U N G S K R Ä F T E 1 M A N A G E M E N T S U M M A R Y Ziel der Hernstein Online-Umfrage war

Mehr

- Your Social Media Business -

- Your Social Media Business - Modulbeschreibung - Your Social Media Business - Viele Unternehmen in Deutschland nutzen das Online Business bereits zur Leadgenerierung, um ihre Kunden zu erreichen. Sie sind sich allerdings nicht über

Mehr

Social Media Day. ein absoluter Mehrwert für mich und meinen Job.

Social Media Day. ein absoluter Mehrwert für mich und meinen Job. Social Media als Branding- und Abverkaufstool verstehen und nutzen Hamburg, 8. Oktober 2015 Topaktuelle Einblicke in Arbeitsweisen und Tools der Social-Media-Experten Erkenntnisse direkt von den führenden

Mehr

SOCIAL MEDIA GLOSSAR

SOCIAL MEDIA GLOSSAR SOCIAL MEDIA GLOSSAR A Aktualisierungen: Links im Menü der facebook-startseite, Unterpunkt bei Nachrichten: Nutzer erhält Aktualisierungen z.b. von Seiten, bei denen er Fan ist oder Gruppen, deren Mitglied

Mehr

kernpunkt Kompetenz-Brunch: Themen und Termine 2010

kernpunkt Kompetenz-Brunch: Themen und Termine 2010 kernpunkt Kompetenz-Brunch: Themen und Termine 2010 Web 2.0 iphone E-Commerce Mobile Marketing Wissensmanagement Portale Multimedialität Viral SEO Google Analytics Newsletter-Marketing ECMS Open Source

Mehr

Saastal Marketing AG Ausbildung

Saastal Marketing AG Ausbildung Saastal Marketing AG Ausbildung SMAG Training ACADEMY DER LEISTUNGSTRÄGER/KUNDE IM FOKUS LEISTUNGSTRÄGER AN ERSTER STELLE DEN KUNDEN RELEVANT AUF DEN KUNDEN FOKUSSIERT ERGEBNIS-GETRIEBENE STRATEGIE PERSONALISIERT

Mehr

Grundlagen der kommunalen Rechnungsprüfung

Grundlagen der kommunalen Rechnungsprüfung Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Grundlagen der kommunalen Rechnungsprüfung 21. 22. September 2015, Berlin www.fuehrungskraefte-forum.de 2 Kompetenz für

Mehr

Fortbildungsveranstaltung für medizinische Fachangestellte in D-/H-Arzt-Praxen und Krankenhäusern

Fortbildungsveranstaltung für medizinische Fachangestellte in D-/H-Arzt-Praxen und Krankenhäusern DGUV Landesverband Südwest Postfach 10 14 80 69004 Heidelberg An die Durchgangsärztinnen und Durchgangsärzte in Baden-Württemberg und im Saarland Ihr Zeichen Ihre Nachricht vom Unser Zeichen (bitte stets

Mehr

Feedback in Echtzeit. Social Media Monitoring Services von Infopaq. SOCIAL MEDIA

Feedback in Echtzeit. Social Media Monitoring Services von Infopaq. SOCIAL MEDIA MEDIENBEOBACHTUNG MEDIENANALYSE PRESSESPIEGELLÖSUNGEN Feedback in Echtzeit. Social Media Monitoring Services von Infopaq. SOCIAL MEDIA Risiken kennen, Chancen nutzen. So profitiert Ihr Unternehmen von

Mehr

Methodenhandbuch des DLZ-IT für IT-Projekte in der öffentlichen Verwaltung

Methodenhandbuch des DLZ-IT für IT-Projekte in der öffentlichen Verwaltung Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Methodenhandbuch des DLZ-IT für IT-Projekte in der öffentlichen Verwaltung 12. November 2015, Berlin www.fuehrungskraefte-forum.de

Mehr

Veranstaltung im MesseTurm Frankfurt

Veranstaltung im MesseTurm Frankfurt Veranstaltung im MesseTurm Frankfurt Vertriebs- und Servicesteigerung mit Sprachund Bildschirmaufzeichnung Diskutieren Sie mit Experten aus der Praxis! Gewinnen Sie einen Überblick über die Möglichkeiten

Mehr

Im Auge des Shitstorms

Im Auge des Shitstorms Intensivseminar 19. November 2015 in Starnberg 17. Februar 2016 in Mainz Im Auge des Shitstorms Krisenkommunikation im Social Web Social Media Krisen frühzeitig erkennen, richtig einschätzen und effektiv

Mehr

IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN.

IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN. Apps Homepages SEO Google Social Media Das Örtliche Das Telefonbuch Gelbe Seiten Adressbücher Beratung & Full Service IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN. REGIONAL STARK Bei uns stehen Sie im Mittelpunkt.

Mehr

Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers

Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers Die Fahrausweisprüfung im Spannungsfeld zwischen Recht und Kundenorientierung 30. September bis 01. Oktober 2010 Berlin Referenten: Rechtsanwalt, Stuttgart Helmut

Mehr

SOCIAL MEDIA MARKETING. Alexander Brommer

SOCIAL MEDIA MARKETING. Alexander Brommer SOCIAL MEDIA MARKETING Alexander Brommer AGENDA Was ist Social Media? Was ist Social Media Marketing? Warum lohnt sich Social Media Marketing? (Ziele) Xing und Facebook Möglichkeiten und Tipps Beispiele

Mehr

Affiliate Marketing mit System: Erfolgreiche Vertriebsnetzwerke aufbauen, optimieren und pflegen.

Affiliate Marketing mit System: Erfolgreiche Vertriebsnetzwerke aufbauen, optimieren und pflegen. 1-Tages-Seminar: Affiliate Marketing mit System: Erfolgreiche Vertriebsnetzwerke aufbauen, optimieren und pflegen. Affiliate Marketing als effizienter Vertriebskanal: strukturiert planen, professionell

Mehr

Der praktische Social Media Einstieg für Personaler. Social Media Recruiting und Employer Branding in der Praxis

Der praktische Social Media Einstieg für Personaler. Social Media Recruiting und Employer Branding in der Praxis Seminare Der praktische Social Media Einstieg für Personaler & Social Media Recruiting und Employer Branding in der Praxis & Social Media Recruiting und Employer Branding in der Praxis Seite 2 von 7 Social

Mehr

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Social Media im Versicherungsunternehmen - Grundlagen und Erfahrungswerte -

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Social Media im Versicherungsunternehmen - Grundlagen und Erfahrungswerte - Fachseminare für die Versicherungswirtschaft PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße 98 82166 Gräfelfing bei München Telefon 089. 89

Mehr

25. Juni 2014, Essen. Neue Workshop-Reihe Neue Erfolgsstrategien für mehr Umsatz jetzt! Exklusiv für Leistungserbringer in der Hilfsmittelversorgung:

25. Juni 2014, Essen. Neue Workshop-Reihe Neue Erfolgsstrategien für mehr Umsatz jetzt! Exklusiv für Leistungserbringer in der Hilfsmittelversorgung: 25. Juni 2014, Essen Neue Workshop-Reihe Neue Erfolgsstrategien für mehr Umsatz jetzt! Exklusiv für Leistungserbringer in der Hilfsmittelversorgung: Inhaber, Geschäftsführer und Vertriebs- und Marketingverantwortliche

Mehr

UNIVERSITÄT BACHELOR MASTER MBA. Studienportale und Präsentationsmöglichkeiten. www.bildungsweb.net

UNIVERSITÄT BACHELOR MASTER MBA. Studienportale und Präsentationsmöglichkeiten. www.bildungsweb.net UNIVERSITÄT BACHELOR MASTER MBA Studienportale und Präsentationsmöglichkeiten Herzlich willkommen bei Bildungsweb Jährlich suchen über vier Millionen Studenten und Studieninteressierte auf unseren Portalen

Mehr

Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden

Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden Sehr geehrte Damen und Herren, die rasant voranschreitende Digitalisierung

Mehr

SEMINAR»ONLINE-MARKETING«TEIL 2

SEMINAR»ONLINE-MARKETING«TEIL 2 »ONLINE-MARKETING«TEIL 2 Yvonne Kaden PR-Beraterin und Social Media Managerin Sandstein Kommunikation GmbH Wirklich jeder macht was auf Facebook. Sollte ich dort also auch präsent sein? Und wenn ja, wie

Mehr

Einladung zur Fachtagung. Vorbeugung der persönlichen Haftung von technischen Führungskräften 18.11.2014 in Berlin / 02.12.

Einladung zur Fachtagung. Vorbeugung der persönlichen Haftung von technischen Führungskräften 18.11.2014 in Berlin / 02.12. Einladung zur Fachtagung Vorbeugung der persönlichen Haftung von technischen Führungskräften 18.11.2014 in Berlin / 02.12.2014 in Köln Typische Problemfelder in der Praxis Persönliche Haftungsrisiken von

Mehr

Social Media: HYPE ODER UNVERZICHTBARER NEUER KOMMUNIKATIONSKANAL

Social Media: HYPE ODER UNVERZICHTBARER NEUER KOMMUNIKATIONSKANAL Social Media: HYPE ODER UNVERZICHTBARER NEUER KOMMUNIKATIONSKANAL Vom Web 1.0 zum Web 2.0 1969 wird das Internet entwickelt 1993 wird das Internet Allgemeingut - Die Einführung der Public Domains Bis 2005

Mehr

Referentenprofil. Vorträge. Workshops. Ute Schmeiser. Schmeiser Marketing. Schmeiser Marketing Am Bachmannsgraben 47 41844 Wegberg

Referentenprofil. Vorträge. Workshops. Ute Schmeiser. Schmeiser Marketing. Schmeiser Marketing Am Bachmannsgraben 47 41844 Wegberg Referentenprofil Vorträge Workshops Ute Schmeiser Zur Person Ute Schmeiser Werbekauffrau, staatl. gepr. Wirtschaftsassistentin Kundenberatung, Senior Account Executive in Werbeagenturen in Karlsruhe, Köln,

Mehr

Fachseminar: 11.05.11 10:00-16:00 Uhr. Sinnvolle Ausgaben für Ihre Webseite im Bildungsbereich. im Raum Düsseldorf

Fachseminar: 11.05.11 10:00-16:00 Uhr. Sinnvolle Ausgaben für Ihre Webseite im Bildungsbereich. im Raum Düsseldorf Fachseminar: Sinnvolle Ausgaben für Ihre Webseite im 11.05.11 10:00-16:00 Uhr im Raum Düsseldorf Sinnvolle Ausgaben für Ihre Webseite im Im ist der Druck von Mitbewerbern teilweise sehr groß. Häufig wird

Mehr

Planung und Umsetzung von Social Media für Hochschulen. FHNW und UniBE im Vergleich

Planung und Umsetzung von Social Media für Hochschulen. FHNW und UniBE im Vergleich Planung und Umsetzung von Social Media für Hochschulen FHNW und UniBE im Vergleich Ausgangslage FHNW Videos Fotos Online- Medien Ton Blogs Micro- Blogs Nachricht Daten Soziale Netzwerke Chat SMS Meinung

Mehr

ARBEITSRECHT. Kompaktseminar am 12. Juni 2015 in Berlin

ARBEITSRECHT. Kompaktseminar am 12. Juni 2015 in Berlin ARBEITSRECHT Kompaktseminar am 12. Juni 2015 in Berlin Lernen Sie, Fallstricke des Arbeitsrechts zu vermeiden Lernen Sie anhand von Praxisbeispielen, wie Sie Arbeitsverhältnisse optimal gestalten Profitieren

Mehr

Digitale Transformation: Wie erzielen wir morgen unsere Gewinne?

Digitale Transformation: Wie erzielen wir morgen unsere Gewinne? Digital & Social Media Trainings Digitale Transformation: Wie erzielen wir morgen unsere Gewinne? 10. & 11. September 2015 Bozen 10. September 2015 für CEOs, Inhaber und Führungskräfte Marketing / Sales

Mehr

Social Media im Human Resource Management. Personalmarketing & Recruiting

Social Media im Human Resource Management. Personalmarketing & Recruiting Social Media im Human Resource Management Personalmarketing & Recruiting Herausforderungen an das HRM erecruiting Cultural Diversity HR Business Partner Information und Kommunikation Führen virtueller

Mehr

Social Media & Marketing Ich lebe Social Media.

Social Media & Marketing Ich lebe Social Media. Social Media & Marketing Ich lebe Social Media. NUR KURZ ÜBER MICH Ibrahim Evsan @Ibo 35 Jahre Unternehmer, Blogger & Autor von Der Fixierungscode Gründer von sevenload & Fliplife Medienbeirat des Landes

Mehr

Programm. Social Media in der Versicherungswirtschaft. 25. 26. Februar 2014 in Leipzig

Programm. Social Media in der Versicherungswirtschaft. 25. 26. Februar 2014 in Leipzig Programm Social Media in der Versicherungswirtschaft 25. 26. Februar 2014 in Leipzig Organisatorisches TWITTER Twittern Sie mit uns! Haben Sie Fragen an die Referenten? Oder wollen Sie selbst Stellung

Mehr

IG07: Informatica PowerCenter - Grundlagen

IG07: Informatica PowerCenter - Grundlagen IG07: Informatica PowerCenter - Grundlagen Ein Seminar der DWH academy Seminar IG07 - Informatica PowerCenter - Grundlagen Das ETL-Tool PowerCenter von Informatica ist eines der marktführenden Werkzeuge

Mehr

Weiterbildung zum Projektmanagement Fachmann

Weiterbildung zum Projektmanagement Fachmann Weiterbildung zum Projektmanagement Fachmann 25.02.2010 / 26.02.2010 11.03.2010 / 12.03.2010 in den Räumlichkeiten der Worum geht es Infos zu der Veranstaltung Unternehmenserfolg mit dem richtigen Projektmanagement

Mehr

UNIVERSITÄT BACHELOR MASTER MBA. Studienportale und Präsentationsmöglichkeiten. www.bildungsweb.net

UNIVERSITÄT BACHELOR MASTER MBA. Studienportale und Präsentationsmöglichkeiten. www.bildungsweb.net UNIVERSITÄT BACHELOR MASTER MBA Studienportale und Präsentationsmöglichkeiten Herzlich willkommen bei Bildungsweb Jährlich suchen über vier Millionen Studenten und Studieninteressierte auf unseren Portalen

Mehr

Sommerakademie 2015 Grenzen öffnen

Sommerakademie 2015 Grenzen öffnen Karlsruhe, im Juni 2015 Liebe Mitglieder des Marketing-Club Karlsruhe, es ist so weit: Anmeldungen zu den Workshops der Sommerakademie 2015 unter unserem Jahresmotto "Grenzen öffnen" sind ab sofort möglich!

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 13. Kapitel 1 Einführung... 15 1.1 Für wen ist dieses Buch?... 15 1.2 Aufbau dieses Buchs... 15 1.3 Danksagungen...

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 13. Kapitel 1 Einführung... 15 1.1 Für wen ist dieses Buch?... 15 1.2 Aufbau dieses Buchs... 15 1.3 Danksagungen... Vorwort..................................................... 13 Kapitel 1 Einführung........................................ 15 1.1 Für wen ist dieses Buch?........................ 15 1.2 Aufbau dieses

Mehr

Recht haben Recht bekommen Recht durchsetzen Aktuelle Entwicklungen im Außenwirtschaftsverkehr mit den. VAE & Saudi-Arabien

Recht haben Recht bekommen Recht durchsetzen Aktuelle Entwicklungen im Außenwirtschaftsverkehr mit den. VAE & Saudi-Arabien An die Empfänger unserer Rundschreiben Düsseldorf, 15.12.2008 Aktuelle Entwicklungen im Außenwirtschaftsverkehr mit den Sehr geehrte Damen und Herren, die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) sowie Saudi-Arabien

Mehr

SSB Folie 1. Urs Koller MySign AG. Schweizerischer Samariterbund

SSB Folie 1. Urs Koller MySign AG. Schweizerischer Samariterbund SSB Folie 1 Urs Koller MySign AG Schweizerischer Samariterbund Neue Medien: Chance für Samaritervereine Samariter Impulstag, 10. April 2010 Hotel Arte Olten Agenda 1. Das Internet ein paar Fakten 2. Social

Mehr

Social Media für Unternehmen

Social Media für Unternehmen Berliner Volksbank Unternehmer Campus Social Media für Unternehmen Berlin, 3. November 2011 Social Media für Unternehmen 1 Social Media für Unternehmen 1. Welchen Nutzen bringt der Social-Media-Einsatz?

Mehr

Social Media. Marketing und Kommunikation mit Facebook, Twitter, Xing & Co.

Social Media. Marketing und Kommunikation mit Facebook, Twitter, Xing & Co. Social Media. Marketing und Kommunikation mit Facebook, Twitter, Xing & Co. Social Media w Leistungspakete Leistungspaket 1: Social Media Workshop Um Social Media Werkzeuge in der Praxis effizient nutzen

Mehr

Facebook, Twitter, XING & Co. Erste Schritte in Social Media

Facebook, Twitter, XING & Co. Erste Schritte in Social Media Sem inare Workshops Trainings www.nuernberg-ost.bvmw.de/akademie Facebook, Twitter, XING & Co. Erste Schritte in Social Media Das Einsteiger-Seminar in die sozialen Netzwerke für kleine und mittelständische

Mehr

Frauenwirtschaftstag 13.10.2011. Wie kann ich Social Networking als Marketing Instrument nutzen?

Frauenwirtschaftstag 13.10.2011. Wie kann ich Social Networking als Marketing Instrument nutzen? Frauenwirtschaftstag 13.10.2011 Wie kann ich Social Networking als Marketing Instrument nutzen? Inhalt 1. Was ist Social Media? 2. Welche Kanäle gibt es? 3. Zahlen und Fakten 4. Was macht Social Media

Mehr