Alternative. Studienfinanzierung. BAföG. Studienabbruch. Alternative. Finanzierung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Alternative. Studienfinanzierung. BAföG. Studienabbruch. Alternative. Finanzierung"

Transkript

1 Alternative Studienfinanzierung Studienabbruch Alternative Finanzierung BAföG Allgemeiner Studierenden Ausschuss Luxemburger Str.10 Fon: Berlin-Wedding Fax: Web: asta-bht.de

2 BAföG Rechtliche Hinweise Diese Broschüre ist zur Information gedacht und wurde nach bestem Wissen erstellt. Haftungs- und Regressansprüche jeder Art sind ausgeschlossen. Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegenüber dem Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Impressum Herausgeber: Allgemeiner Studierenden Ausschuss (AStA) der BHT-Berlin Redaktion: Bastian Bewersdorf Lektorat: Lea Meister Gestaltung: Christian Balou Bongartz Satz: Christian Balou Bongartz Auflage: 2. Auflage Datum: V.i.S.d.P.: AStA der BHT, Luxemburger Str.10, Berlin, vertreten durch Vorsitz Wir möchten, dass alle Informationen in dieser Broschüre frei zugänglich bleiben und auf dem neuesten Stand gehalten werden können. Um das für die Zukunft sicherzustellen haben wir dieses Werk mit der Creative Commons Lizenz Namensnennung - Keine kommerzielle Nutzung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 geschützt. Weitere Informationen zur Lizenz findest Du auf folgender Webseite: licences/by-nc-sa/3.0/de/

3 BAföG Alternative Studienfinanzierung (Förderung über BAföG ist ausgeschöpft) Einleitung Die Idee zu dieser Broschüre entstand während der BAföG- Beratungsgespräche der letzten Jahre. Die erste Wahl zur Finanzierung des Studiums sollten BAföG oder Unterhaltsleistungen der Eltern sein. Nun kann es gut möglich sein, dass die Förderung über BAföG ausgeschöpft ist oder Du deine Eltern nicht belasten möchtest. An diesem Punkt setzt diese Broschüre an: Sie soll Dir eine erste Orientierung zur alternativen Studienfinanzierung geben, aber wir haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Des Weiteren ändern sich Gesetze ständig, von daher kann es sein, dass hier getroffene Empfehlungen eventuell schon wieder nicht mehr zutreffen. Viel Spaß beim Lesen! Wir hoffen, Dir zu helfen, gut durchs Studium zu kommen! Herzliche Grüße Dein Team des AStA der Beuth-Hochschule für Technik Stand: Februar 2013

4 BAföG Inhaltsverzeichnis 1. Nützliche Internet-Links Persönliche Finanzen Kosten der Lebenshaltung a. Miete inkl. Nebenkosten b. Ernährung c. Rundfunkgebühren/Rundfunkbeitrag d. Telefonieren und Surfen e. Krankenversicherung f. Ausgaben für öffentliche Verkehrsmittel g. Andere Versicherungen h. Museen, Theater, Sehenswürdigkeiten i. Sport j. Arztbesuche und Medikamente k. Studieren mit Kind l. Second Hand Studiengebühren Krankenversicherung a. Familienversicherung a Studentische Krankenversicherung b. Verlängerungsgründe studentische Krankversicherung c. Freiwillige Versicherung d. Private Krankenversicherung Unterhaltsleistungen Kindergeld Jobben a. Lohnarbeit (nichtselbstständige Arbeit) a.1. Geringfügige Jobs (Minijobs) 12 8.a.2. Midijobs 12 8.a.3. Werkstudent*in (Werkstudent*innenprivileg) 12 8.b. Selbständigkeit bzw. Freiberufliche Tätigkeiten Stipendien a. Was bietet Dir eine Stiftung? b. Wie viel Geld steht Dir bei einem Stipendium zur Verfügung? c. Erhältst Du das Stipendium für die gesamte Dauer Deines Studiums? d. Auswahl von Stiftungen mit Vollstipendien d.1. Parteinahe Stiftungen 14 9.d.2. Konfessionelle Träger 15 9.d.3. Weitere Förderwerke 15 1.b Teilstipendium / Deutschlandstipendium c Gesetzliche Regelung der Steuerfreiheit von Stipendien...17

5 10. Studiendarlehen und Studienkredit a. Bildungskredit: Darlehen vom Staat (ab dem 5. Semester) b. Übersicht Studienkredite c. Studienkredit der KfW Bankengruppe c.1. Rahmenbedingungen des KfW-Studienkredits d. Zusammenfassung Studienkredite d.1. Die Zinsentwicklung Studieren mit Kind a. Kinderzuschlag für Studierende a.1. Kriterien a.2. Einkommensanrechnung a.3. Antrag b. Elterngeld b.1. Anspruchsdauer b.2. Höhe des Elterngeldes c. Sonstige Sozialleistungen Wohngeld Leistungen für Auszubildende nach dem SGB II a. Leistungsberechtigte b. 4.2 Förderungsfähige Ausbildung c. Ausbildungsstätten d. Erstausstattungen für Bekleidung bzw. bei Schwangerschaft und Geburt Beratungsangebot des AStA a. BAföG-Beratung b. Rechtsberatung c. 5.3 Sozialberatung Quellen

6 1. Nützliche Internet-Links (unsere AStA- Seite) (sehr hilfreiche Seite für alle Lebenslagen) sozialberatung/ (Alle Stellenangebote aller Jobbörsen auf einmal durchsuchen) 2. Persönliche Finanzen Wichtig ist die Verwaltung der eigenen Finanzen, damit du nicht eines Tages böse überrascht wirst, wenn du eine Verbindlichkeit vergessen hast. Eine Excel-Tabelle (für Mac-Nutzer: Numbers) eignet sich bestens dazu, alle monatlichen Verbindlichkeiten und Einkünfte einzutragen, damit du abschätzen kannst, wie viel Geld dir für variable Ausgaben noch bleibt. Bei diesen handelt es sich um Ausgaben, die du vorher nie genau abschätzen kannst, beispielsweise Bücher, neue Kleidung oder Ausgaben auf Partys. Am besten dokumentierst du sie ebenfalls genau, damit du immer nachvollziehen kannst, wie viel Geld dir nach den ersten variablen Ausgaben bleibt und was du dir leisten kannst - oder was nicht. So wird auch deutlich wo du vielleicht unnötig Geld ausgibst. Weil du letztendlich für jeden Euro den du mehr Ausgibst weniger Freizeit hast, da du Ihn durch Jobs beschaffen musst. Gleichzeitig bekommst du einen Überblick über deine Durchschnittskosten. 2

7 3. Kosten der Lebenshaltung Bevor wir uns mit den eigentlichen Arten von alternativer Studienfinanzierung auseinander setzen, erhältst Du erst mal einen Überblick über die Kosten. Lebenshaltungskosten 19. Sozialerhebung 2009 UNICOM.de Miete inkl. Nebenkosten: 298,00 291,54 Ernährung: 159,00 170,80 Kleidung, Wäsche, Körperpflege 51,00 57,58 Laufende Ausgaben für ein Auto 108,06 76,00 Ausgaben für öffentliche Verkehrsmittel 35,49 Krankenversicherung, Arztkosten, Medikamente: 59,00 82,76 Telefon, Internet, Rundfunk- und Fernsehgebühren 35,00 52,63 Lernmittel: 33,00 36,30 Gesamtkosten (nur Auto) 799,68 Gesamtkosten (nur ÖPNV) 727,11 Gesamtkosten (Auto + ÖPNV) 711,00 835,16 Anhand der Tabelle ist schon zu erkennen, wie unterschiedlich die Kosten sein können. Bei der 19. Sozialerhebung handelt sich um Bundesdurchschnittswerte von und bei UNICOM 2 können die Studierenden die Werte selber eingeben. Natürlich kommt es drauf an, welchen Lebensstil Du im Studium pflegen möchtest, da die Werte hier die Mindestkosten darstellen. 1 Vgl. 19.Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks 2009 (2010) 2 Vgl. Stand: a. Miete inkl. Nebenkosten Die Miete mit Nebenkosten wie Strom, Heizung und Wasser stellen den größten Posten dar. Das Mietniveau hat in den letzten Jahren in Berlin deutlich angezogen und der Berliner Markt entwickelt sich weiter. Natürlich können sich Kosten stark unterscheiden, ob Du im Studentenwohnheim, in einer WG oder alleine wohnst. Bei Strom- und Gasanbietern solltest Du auf keinen Fall für ein ganzes Jahr in Vorkasse gehen, denn wenn die Firma insolvent ist, ist das Geld weg und Du darfst nochmal bei einem neuen Anbieter bezahlen. 3.b. Ernährung Um Dich kostengünstig zu ernähren, stehen Dir verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. So zum Beispiel in einer der Mensen des Studentenwerks. Um die anderen Mahlzeiten des Tages abzudecken, bieten sich die Berliner 3

8 Tafel oder Wochenmärkte an. Bei den Berliner Tafeln kannst du für 1 Euro in der Woche einkaufen. Um dieses Angebot nutzen zu können, musst Du dort belegen, dass Du weniger als 900 im Monat zum Leben hast. Mehr dazu unter: laib-und-seele-berlin.de. Volxküche (VoKü), gelegentlich auch Bevölkerungsküche (BeVoKü) oder Küche für alle (Küfa) genannt, wird in der linksalternativen Szene ein ein- bis mehrmals wöchentlich stattfindendes, regelmäßiges Gruppenkochen genannt, bei dem das Essen zum Selbstkostenpreis oder sogar darunter ausgegeben wird. Das Wort leitet sich vom älteren Ausdruck Volksküche (Suppenküche), dem weltlichen Gegenstück der christlichen Armenspeisung her.3 Mehr dazu unter: squat.net/vokue.php?day=all. Einige Studierende nutzen auch Containern (auch Mülltauchen oder Dumpstern genannt, bezeichnet die Mitnahme weggeworfener Lebensmittel aus Abfallcontainern 4 ) um günstig an Lebensmittel kommen. Dabei ist zu beachten, dass der Inhalt der Mülltonnen Eigentum des Lebensmittelunternehmens oder des Entsorgers ist. Die Mitnahme ist demzufolge Diebstahl. 3.c. Rundfunkgebühren/ Rundfunkbeitrag Seit gibt es (formal) keine GEZ mehr, sondern den Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio. Statt Rundfunkgebühren gibt es den Rundfunkbeitrag. Immerhin gibt es weiterhin die Möglichkeit, sich in bestimmten Fällen 3 Vgl. Stand: Vgl. Stand: davon befreien zu lassen. Seit 2013 ist das nicht mehr möglich: Der Rundfunkbeitrag ist ein geräteunabhängiger Beitrag, den jeder Haushalt zahlen muss. Bei WGs kann das sogar eine Entlastung bedeuten, denn bisher hätte jeder einzeln zahlen müssen, zukünftig fällt für die ganze WG ein Beitrag an. Wer jedoch BAföG erhält und nicht bei den Eltern wohnt, kann eine Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht beantragen. Dafür müssen sie beim Beitragsservice einen schriftlichen Antrag stellen (das Antragsformular kann u. a. online über die Website ausgefüllt und anschließend ausgedruckt werden) und diesem eine beglaubigte Kopie des BAföG-Bescheides beilegen. Wichtig: Wer mit Beginn des BAföG- Bewilligungszeitraums vom Rundfunkbeitrag befreit werden will, muss den Befreiungsantrag innerhalb von zwei Monaten nach dem Erlass des BAföG- Bescheides stellen (vgl. Datum des BAföG-Bescheides). Wer den Antrag später stellt, wird erst ab dem Monat von der Rundfunkgebühr befreit, der auf den Monat der Antragstellung folgt. Die Befreiung gilt jeweils so lange wie der BAföG-Bewilligungszeitraum dauert. Mit jedem neuen BAföG-Antrag muss also auch die Befreiung von der Rundfunkgebühr neu beantragt werden. Ehepartner oder eingetragene Lebenspartner, die in derselben Wohnung leben, sind automatisch mitbefreit, müssen also ebenfalls keinen Rundfunkbeitrag zahlen. Bei nichtehelichen Lebensgemeinschaften hat die Befreiung von der 4

9 5 Beitragspflicht keine derartige Wirkung. Hinweis: Alle Studierenden, die aktuell von der Gebührenpflicht befreit sind, bleiben auch über den Jahreswechsel hinaus bis zum Ende ihres BAföG-Bewilligungszeitraums befreit. 5 3.d. Telefonieren und Surfen Viele Telefonanbieter halten für Studierende sowohl im Festnetz- als auch im Mobilfunkbereich besondere Angebote bereit. Teilweise wird dabei auch gleich noch das Problem gelöst, dass man als Studierende*r natürlich auch sehr gerne zu Hause einen Internetanschluss hätte. Es lohnt sich also, die Augen offen zu halten, nach Angeboten zu recherchieren oder intensiver nachzuschauen, was der Markt so hergibt. Bevor Du irgendetwas unterschreibst, unbedingt auch das Kleingedruckte lesen: Gerade im Kommunikationsbereich werden viele Dinge nur scheinbar zum Nulltarif angeboten. 3.e. Krankenversicherung Du kannst bis zum 25. Lebensjahr familienversichert sein. Mehr dazu unter: Krankenversicherung 3.f. Ausgaben für öffentliche Verkehrsmittel Diese sind bei uns schon in den Semestergebühren enthalten. Das Semesterticket kostet derzeit 172,60 Euro im Tarifbereich ABC für 6 Monate. Das entspricht 28,77 im Monat. Bezuschussung zum Semesterticketbeitrag: Aufgrund besonderer Härte oder bei geringem monatlichen 5 Vgl. Stand Einkommen kann man gemäß der Sozialfonds-Satzung der Studierendenschaft der Beuth Hochschule einen Antrag auf Bezuschussung des Semesterticket Betrags stellen. Mehr Informationen dazu und die Anträge zur Befreiung oder Bezuschussung findest Du unter: 3.g. Andere Versicherungen Aus unserer Sicht sind nur zwei Versicherungen wirklich sinnvoll für Studierende: die Hausratversicherung und die Haftpflichtversicherung. Alle anderen Versicherungen sind für viele Studierende Luxus und meist wenig sinnvoll. Die Hausratversicherung ist eine Sachversicherung. Sie bietet für das Inventar, also für Einrichtungs-, Gebrauchs- und Verbrauchsgegenstände eines Haushaltes (Hausrat) Versicherungsschutz gegen Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel, Einbruchdiebstahl, Raub und Vandalismus. Außerdem sind neben den reinen Sachschäden auch die dabei entstehenden Kosten wie zum Beispiel Aufräumungskosten, Schutzkosten und Hotelkosten versichert. Zusätzlich sind weitere Einschlüsse möglich, wie zum Beispiel der Diebstahl von Fahrrädern oder die Abdeckung von Elementarschäden (mögliche Selbstbehalte beachten) und Überspannungsschäden. 6 Die Privathaftpflichtversicherung ist eine Form der Haftpflichtversicherung. Sie sichert die*den private*n Versicherungsnehmer*in und ihre*seine Familie, einschließlich eventueller Hausangestellter (letztere soweit für den Haushalt tätig), vor Forderungen Dritter 6 Vgl. Stand:

10 im Rahmen der vereinbarten Deckungssummen. Da die Haftung gerade von Privatpersonen nach deutschem Recht grundsätzlich nicht begrenzt ist, liegt die Bedeutung einer Privathaftpflichtversicherung und der Anpassung ihrer Versicherungssummen für die*den Einzelne*n auf der Hand. Die Privathaftpflichtversicherung ist, im Gegensatz zur Kfz-Haftpflichtversicherung keine Pflicht-, sondern eine freiwillige Versicherung. Der Name leitet sich aus der gesetzlichen Verpflichtung zum Ersetzen eines entstandenen Schadens nach 823 BGB ab. 7 7 Vgl. Stand: h. Museen, Theater, Sehenswürdigkeiten Überall dort, wo Eintrittsgelder fällig werden, sei es in Museen, bei Sehenswürdigkeiten, im Schwimmbad, Theater oder bei sonstigen Angeboten, müssen Studierende häufig weniger zahlen als andere. Es sei also dringend empfohlen, den Studierendenausweis immer greifbar zu haben. 3.i. Sport Alle großen Hochschulen in Berlin bieten Hochschulsport an. Das Entgelt, das dafür fällig wird, ist vergleichsweise gering. Deshalb ist der Zulauf meist auch entsprechend groß. Informieren und anmelden kannst Du Dich auf folgenden Websiten: Hochschule Beuth FU-Berlin HTW-Berlin HU-Berlin TU-Berlin Internetseite j. Arztbesuche und Medikamente Seit dem wurde die Praxisgebühr abgeschafft. Wenn man im Berechnungsjahr für Medikamente und Hilfsmittel über die zwei Prozent vom Einkommen als Ausgaben kommt, dann werden alle Kosten rückwirkend erstattet. Weiteres dazu erfährst du bei deiner Krankenkasse. 3.k. Studieren mit Kind Wenn du schon ein Kind zu versorgen hast, musst du zusätzlich eine starke finanzielle Belastung tragen. Um Kosten zu sparen bieten Rossmann, Real und DM Babybonusprogramme an. Aber du solltest im Einzelfall schauen, ob mit Bonus oder Rabatt die angeboten Artikel wirklich günstiger sind als bei anderen Anbietern. Auch viel Hersteller von Babyprodukten bieten Rabatte. Weiteres finde Ihr unter Besonders bei Kinderbekleidung kann 6

11 7 man durch Secondhandsachen über Ebay und auf dem Flohmarkt deutlich sparen, da die Kinder nun mal schnell aus den Sachen raus wachsen. 3.l. Second Hand Zugegebenermaßen: Second Hand-Ware ist nicht jedermanns Sache. Viele Menschen fühlen sich nicht Wohl bei dem Gedanken, dass ein anderer ihre Kleidung vor ihnen getragen hat, den sie nicht einmal kennen. Gebrauchte Artikel müssen aber nicht immer schlecht sein und sind manchmal eine echte Alternative - vor allem für Studierende. Höhere Fachsemester verkaufen beispielsweise ihre Bücher, die sie inzwischen nicht mehr brauchen, du aber schon. Bei Ebay oder Semesterbooks solltest du regelmäßig mal nachschauen. 4. Studiengebühren In Berlin werden keine Studiengebühren erhoben und sie sind auch nicht in Sicht. Aber es wird ein Semesterbetrag an der Beuth Hochschule für Technik fällig, der sich wie folgt zusammensetzt: Zur Einschreibung (Immatrikulation) und Rückmeldung eine gesetzlich vorgeschriebene Gebühr von 50,- Euro je Semester, Beiträge zum Studentenwerk von 41,20 Euro (Regelbeitrag) sowie für die Studierendenschaft 8,- Euro als Beitrag. Ab dem Sommersemester 2012 beträgt der Beitrag für das Semesterticket 172,60 Euro im Tarifbereich ABC plus Sozialfonds 6,50 Euro Krankenversicherung In der Bundesrepublik Deutschland besteht Versicherungspflicht für Studierende. Das bedeutet für Dich: Um an einer staatlichen Hochschule studieren zu dürfen, musst Du eine Krankenversicherung nachweisen können. 9 Diesen Nachweis kannst du bei deiner Krankenkasse kostenfrei anfordern. 5.a. Familienversicherung Bis zum 25. Lebensjahr kann man familienversichert sein. Dieser Zeitraum verlängert sich um die Zeit des Grundwehrdienstes oder dem Zeitraum des Freiwilligen Sozialen (FSJ) bzw. des freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ)). Die Familienversicherung greift jedoch nur, wenn man nicht mehr als 375 Euro(seit 2012) / 365 Euro( ) verdient bzw. bei ausschließlich einen 400 Euro-Job hat. Die Krankenkasse kann die Arbeitsverträge als Nachweis verlangen. Bei selbständiger bzw. freiberuflicher Arbeit gilt ein Gewinn bis 4500 nach Steuern im Jahr. Mehr dazu unter Freiberufliche Tätigkeiten. Sobald Du die Einkommensgrenze überschreitest, greift die studentische Pflichtversicherung ein. Da dies auch 8 Vgl. Gebühren und Beiträge Stand: Vgl. Stand:

12 rückwirkend geschehen kann und dann mit einer Beitragsnachforderung verbunden ist, empfehlen wir Dir, einen umfangreicheren Job umgehend der Krankenkasse zu melden. 1.a Studentische Krankenversicherung Die Beiträge der studentischen Krankenversicherung sind bundesweit und kassenübergreifend gleich (siehe Tabelle). Studierende, die nicht oder nicht mehr familienversichert sein können, weil Sie zum Beispiel die Einkommensgrenze überschreiten oder älter als 25 sind, können sich zu einem relativ günstigen Beitragssatz selbst gesetzlich versichern. Allerdings gilt dies nur bis zur Vollendung des 14. Fachsemesters und/ oder bis zur Vollendung des 30. Lebensjahres. In Ausnahmefällen ist eine Verlängerung möglich. Fachsemester sind nur die Semester, die Du ein bestimmtes Studienfach studiert hast. Dabei werden Urlaubssemester nicht mitgezählt. Wechselst Du das Studienfach oder beginnst Du ein zweites Studium, startet die Zählung wieder von vorn. Insbesondere bei einem zweiten Studium ist es aber nicht ganz unwahrscheinlich, dass Du irgendwann die Altersgrenze überschreiten wirst. In dem Fall, dass Du an ein Bachelorstudium ein Masterstudium dranhängst, werden die Fachsemester nur dann addiert, wenn es sich um einen aufbauenden (konsekutiven) Studiengang handelt. Ist absehbar, dass Du die Grenze demnächst überschreiten wirst, solltest Du dich von Deiner Krankenkasse beraten lassen, wie es weitergehen kann. Gültig ab Ausgangswert Krankenversicherung Pflegeversicherung Zuschlag Kinderlose PV[3] Summen (KV/PV) Zuschuss BAföG (KV/PV) ,00 10,85 % 2,05 % 0,25 % 64,77 / 13,73 62,00 / 11,00 5.b. Verlängerungsgründe studentische Krankversicherung Ausnahmsweise besteht die Möglichkeit, die Grenzen der studentischen Versicherung nach hinten zu verschieben. Dafür ist regelmäßig ein begründeter Antrag erforderlich. Folgende Gründe kommen für eine Verlängerung z. B. in Betracht: Notwendiges (!) Aufbaustudium im Anschluss an ein Erststudium (Erhöhung der Berufschancen durch ein zweites Studium genügt nicht) Unter bestimmten Voraussetzungen bei Erlangung der Hochschulzugangsberechtigung auf dem Zweiten Bildungsweg Pflege von kranken oder behinderten Familienangehörigen 8

13 9 Eigene Krankheit über einen Zeitraum von mindestens drei Monaten Eigene Behinderung (max. Verlängerung: 7 Semester) Geburt eines Kindes und anschließende Kindesbetreuung (max. Verlängerung: 6 Semester) Freiwilliges soziales oder ökologisches Jahr Wehr- oder Zivildienst Mitarbeit in Hochschulgremien 5.c. Freiwillige Versicherung Nähert sich Dein 14. Fachsemester dem Ende oder wirst Du demnächst 30 und hast keinen anerkannten Grund, die Versicherung zum Studierendentarif zu verlängern, kannst Du dich innerhalb von drei Monaten nach Ablauf der studentischen Versicherung bei der gesetzlichen Krankenkasse freiwillig versichern. Diese Frist solltest Du unbedingt beachten, denn nach ihrem Ablauf nimmt Dich die gesetzliche Krankenkasse nicht mehr auf! Dann kommt nur noch eine private Versicherung in Betracht. 5.d. Private Krankenversicherung Wer noch in der gesetzlichen Familienversicherung sein kann, zahlt nichts, da kann keine Versicherung günstiger sein. Wer den Studierendentarif der gesetzlichen Krankenversicherungen zahlen muss, kann zwar möglicherweise bei den günstigsten Privattarifen minimal sparen. Es bleibt aber natürlich offen, ob das während des ganzen Studiums so bleibt. Wichtig: Die einmal getroffene Entscheidung für die private Krankenversicherung ist während des Studiums nicht mehr änderbar! Frontal 21 berichte am : Auch Sabine K. dachte, sie bekommt eine bessere Absicherung und wechselte in eine private Krankenversicherung. Doch kurz nach dem Wechsel diagnostizieren Ärzte Bauchspeicheldrüsenkrebs. Die Versicherung kündigt den Vertrag, wirft ihr arglistige Täuschung vor. Grund für den Ärger ist ein falsch gesetztes Kreuz bei Antragstellung. Immer häufiger greifen private Krankenversicherungen zu extremen Mitteln, um teure Versicherte loszuwerden, meinen Experten. Nun ist Sabine K. todkrank und muss die teure Therapie aus eigener Tasche bezahlen Unterhaltsleistungen Du als Studierender hast ein Anrecht auf Unterhalt von Deinen Eltern. Voraussetzung ist, dass Du bedürftig bist und Deine Eltern leistungsfähig sind. Deine Bedürftigkeit ergibt sich daraus, dass Du Dich in einer Ausbildung befindest. Du hast einen Anspruch auf eine angemessene Vorbildung zu einem Beruf ( 1610 Abs. 2 BGB). Ein (ergänzender) Anspruch besteht auch, wenn das BAföG-Amt nur einen Teil Deines Lebensunterhaltes finanziert. Auf der folgenden Seite findest Du einige Grundsätze aus dem Unterhaltsrecht: 10 Vgl. ZDF.de/Frontal-21/ / /60205d/Zu-krankf%C3%BCr-die-Versicherung.html, Stand:

14 Oberstes Prinzip im Verhältnis zwischen Eltern und Kindern ist das der gegenseitigen Rücksichtnahme und des gegenseitigen Beistands ( 1618a BGB). Über die Wahl der Ausbildung entscheiden volljährige Kinder selbst. Volljährige Kinder haben grundsätzlich nur während der Ausbildungszeit einen Anspruch auf Unterhalt. In der Zeit zwischen Abitur und Studium besteht eine Unterhaltsberechtigung, wenn das Studium zum nächstmöglichen Semester begonnen wird. Wird auf einen Studienplatz gewartet, trifft das Kind eine Erwerbsobliegenheit, es muss seinen Unterhalt selbst verdienen. Unterhalt für die Zeit eines Praktikums wird nur geschuldet, wenn dieses für die Ausbildung vorgeschrieben ist. Maßstab für die Dauer der Unterhaltsberechtigung einer*s Student*in ist die Regelstudienzeit. Eine Zweitausbildung muss nur dann finanziert werden, wenn die Erstausbildung z.b. aus gesundheitlichen Gründen nicht in eine Berufstätigkeit münden kann oder die Eltern das Kind gegen seinen Willen in eine unpassende Erstausbildung gedrängt haben. Eine Unterhaltsberechtigung kann auch nach einem Fachrichtungs- oder Studienortswechsel weiter bestehen. Nach einem Bachelor-Abschluss muss i.d.r. auch ein (konsekutiver) Masterstudiengang finanziert werden. Wird nach einer Lehre das Abitur gemacht und dann studiert, kommt es für die Unterhaltspflicht darauf an, dass die Ausbildung als einheitlich gewertet werden kann, so z.b. bei Bauzeichner à Architekturstudium. Bei dem Weg Realschulabschluss à Ausbildung à Fachabitur à Fachhochschule kommt es maßgeblich darauf an, ob bereits bei Beginn der Lehre die erkennbare Absicht bestand zu studieren. Die Eltern entscheiden über das WIE (Geld oder Naturalien) der Unterhaltsgewährung. Diese Entscheidung ist gerichtlich abänderbar. Die Elternteile haften anteilig entsprechend Ihres Einkommens auf Unterhalt. Liegt das Einkommen eines Elternteils unter Euro, muss dieser im Allgemeinen keinen Unterhalt leisten. Die Eltern sind verpflichtet, über Einkünfte/ Vermögen Auskunft zu erteilen. Das Kind ist zur Information über den Lauf der Ausbildung verpflichtet. Der Bedarf einer*s Student*in mit eigenem Haushalt liegt derzeit bei 670 Euro (Orientierungswert; Studiengebühren und Krankenkassenbeiträge müssen zusätzlich gezahlt werden). Grundsätzlich ist der Betrag von der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit der Eltern abhängig. Während der Ausbildungszeit besteht grundsätzlich keine Verpflichtung, nebenbei zu jobben. Eigenes Einkommen/Vermögen wird (teilweise) auf den Bedarf angerechnet werden. Falls die Eltern nicht zahlen wollen, obwohl es ihnen möglich wäre, kann 10

15 der Unterhaltsanspruch gerichtlich durchgesetzt werden. Zuständig ist das Familiengericht am Amtsgericht des Wohnsitzes der Eltern. Strebst Du eine Klage gegen Deine Eltern an, solltest Du einen Fachanwalt*eine Fachanwältin für Familienrecht zu Rate ziehen; dies ist allerdings nicht zwingend erforderlich. Anwält*innen findest Du bei der Rechtsanwaltskammer Berlin unter In diesem Fall kann jedoch der erste Anlaufpunkt auch unsere Rechtsberatung sein. Oder: Menschen mit wenig Einkommen/ Vermögen, also die meisten Studierenden, können sich an das Amtsgericht an Ihrem Wohnort wenden und einen Beratungsschein beantragen. Eine anwaltliche Erstberatung kostet dann max. 10 Euro. Im Falle einer Unterhaltsklage kann Prozesskostenhilfe beantragt werden. Weigern sich Deine Eltern, Unterhalt zu zahlen, kann die Familienkasse auf Antrag das Kindergeld direkt an Dich auszahlen. 7. Kindergeld Für Studierende, die noch nicht 25 Jahre alt sind (plus Wehrdienst/FSJ/FSÖ), können die Eltern Kindergeld beantragen. Mit dem Geld beteiligt sich der Staat an der Finanzierung des Lebensunterhalts von Kindern. Leisten Deine Eltern keinen, sehr wenig oder nur unregelmäßig Unterhalt, kannst Du beantragen, dass das Geld direkt an Dich überwiesen wird. Kindergeld wird monatlich als Zuschuss gezahlt. Die Höhe des Kindergeldes beträgt seit dem für das 1. und 2. Kind 184 Euro im Monat, für das 3. Kind 190 Euro und für das 4. und jedes weitere Kind 215 Euro. Seit 2012 entfällt die Einkommens- und Bezügegrenze. Das heißt, bei Kindern, die eine erste Berufsausbildung oder ein Erststudium absolvieren, wird nicht mehr geprüft, wie hoch ihr Einkommen ist. Wer noch eine Ausbildung hinten dran hängt, kann auf Kindergeld hoffen, wenn er weniger als 20 Stunden pro Woche jobbt, sich in einem Ausbildungsdienstverhältnis befindet oder einer geringfügigen Beschäftigung nachgeht. 8. Jobben Aus unserer Tabelle für die Lebenshaltungskosten (siehe (2 Kosten der Lebenshaltung ) ergibt sich, dass wir zwischen 711 und 835 Euro im Monat bzw und Euro im Jahr benötigen. Diese Summe kann unter Anderem durch Jobben oder Stipendien bzw. eine Kombination aus beidem refinanziert werden. Man unterscheidet dabei nichtselbständige und selbständige Arbeit. Für Studierende ist aus Risikoaspekten immer eine nichtselbständige Arbeit vorzuziehen, besonders wenn man den Vertragspartner vorher nicht kennt. Zurzeit sind Einkommen unter dem Grundfreibetrag von derzeit Euro (zuzüglich der Werbungskostenpauschale von 1000 Euro) steuerfrei, alles was darüber liegt, muss versteuert werden. Steuern sind ein komplexes Thema und bei dem Du Dir zum Beispiel den Lohnsteuerhilfe Berlin-Brandenburg e.v. (http://www.lhbb.de) oder eine*n Steuerberater*in zu Rate ziehen solltest. 11

16 8.a. Lohnarbeit (nichtselbstständige Arbeit) 8.a.1. Geringfügige Jobs (Minijobs) Versicherungsfrei bist Du in einem Job, in dem Dein regelmäßiger Verdienst 450 Euro im Monat nicht übersteigt. ( 8 Abs. 1 Nr. 1 SGB IV). Das heiß, bis zu deinem25. Geburtstag bist Du weiterhin familienversichert. Hast Du mehrere kleine Jobs bei verschiedenen Arbeitgeber*innen (berücksichtigt werden auch freiwillige Praktika, nicht aber Pflichtpraktika und kurzfristige Beschäftigungen), so ist jeder für sich genommen ein Minijob, sofern der Verdienst aus allen Jobs zusammen weiterhin unter 400 Euro liegt. Nimmst Du zusätzlich zu einem (einzigen) 450-Euro-Job eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung bei einer*m anderen Arbeitgeber*in auf, hat dies keinen Einfluss auf Deinen Minijob. Anders ist dies nur dann, wenn Du noch einen zweiten Minijob neben dem bisherigen und einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung aufnimmst, dann fallen Sozialabgaben für den zweiten Minijob an. 8.a.2. Midijobs Als Midi-Job oder Gleitzonenfall bezeichnet man nach 20 Abs. 2 SGB IV ein Beschäftigungsverhältnis, wenn das daraus erzielte Arbeitsentgelt zwischen 450,01 Euro und 850,00 Euro (Gleitzone; bis : zwischen 400,01 und 800 ) im Monat liegt und die Grenze von 850,00 Euro im Monat regelmäßig nicht überschreitet; bei mehreren Beschäftigungsverhältnissen ist das insgesamt erzielte Arbeitsentgelt maßgebend Midijob Stand Die Art der Beschäftigung kommt für dich meist nicht in Frage, sondern der Arbeitgeber wird dich über das Werkstudent*innenprivileg anstellen. 8.a.3. Werkstudent*in (Werkstudent*innenprivileg) Wer als ordentliche*r Studierende*r an der Hochschule eingeschrieben ist, unterliegt in einem Job während der Vorlesungszeit und/oder in den Semesterferien weder in der Kranken- und Pflegeversicherung noch in der Arbeitslosenversicherung der Versicherungspflicht (sog. Werkstudentenprivileg). Achtung: In der Eigenschaft als Studierende*r ist in der Regel aber erforderlich, in der studentischen Krankenversicherung zu sein, je nach Verdienst und Alter. Regeln: Du musst drauf achten, nicht mehr als 20 Stunden in der Woche das Jahr über oder mehr als 20 Stunden in der Woche für maximal 26 Wochen zu arbeiten (es gelten die Wochen mit mehr als 20 h in der Woche). Das Gehalt spielt dabei keine Rolle. Also kannst Du in der Vorlesungszeit z.b. 19 h pro Woche arbeiten und in den Semesterferien Vollzeit 35 bis40 h pro Woche. Tipp: Solltest Du weniger als 9004 Euro im Jahr verdienen, lohnt es sich, eine Steuererklärung zu machen und Deine vorher entrichtete Lohnsteuer erstatten zu lassen. Weitergehende Informationen bieten Dir die Minijob-Zentrale (www.minijobzentrale.de) und Deine Krankenversicherung. 12

17 8.b. Selbständigkeit bzw. Freiberufliche Tätigkeiten Dies ist ein sehr komplexes Thema und Du solltest Dich gründlich informieren, bevor Du eine freiberufliche Tätigkeit aufnimmst oder ein Gewerbe anmeldest. Denn es entfällt der gesetzliche Anspruch auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall und auf Urlaub. Zum Einen gehst Du meist Werkverträge ein, bei denen Du das volle Risiko für die Erfüllung trägst und Du musst zusätzlich eine Unfallversicherung haben. Zum Anderen heißt, wenn der Auftrag ausgeführt wurde, dies noch lange nicht, dass Du Deine Rechnung auch bezahlt bekommst. Vielleicht musst Du diese einklagen und die Kosten dafür vorstrecken. Des Weiteren musst Du für Deine Tätigkeit selbstverständlich eine Steuererklärung anfertigen. Bleibst Du insgesamt unter einem Gewinn von Euro, so liegt er unter dem Grundfreibetrag und ist er einkommenssteuerfrei. Für Deine selbständige Tätigkeit gelten dieselben Stundenregelungen, wie für eine nichtselbstständige Arbeit als Werkstudent*in. 9. Stipendien Auch diese Frage ist von Stiftung zu Stiftung unterschiedlich zu beantworten. Die meisten Stiftungen setzen zweimal jährlich Bewerbungsfristen. Diese liegen häufig im März/April für das Wintersemester und September/Oktober für das Sommersemester, bei einigen Stiftungen jedoch auch früher oder später. Meistens musst Du ein etwa einseitiges Motivationsschreiben, ein Gutachten einer Lehrkraft über Deine Schwerpunkte sowie ein Gutachten einer Person einreichen, die Dein ehrenamtliches Engagement beurteilt. Aufgrund dieser Unterlagen werden einige Bewerber*innen ausgewählt und in der Regel zu einem Auswahlgespräch eingeladen. Oftmals wird allerdings nur ein Erststudium gefördert. Tipp: Bewerben kannst Du Dich bei vielen Stiftungen bereits vor Studienbeginn. 9.a. Was bietet Dir eine Stiftung? Neben der finanziellen Unterstützung sehen sich viele Stiftungen auch als ideelle Unterstützer*innen. Das bedeutet, dass viele Workshops und Seminare zu verschiedenen Themen angeboten werden. Die Teilnahme an einigen von diesen ist eigentlich bei jeder Stiftung erwünscht, bei vielen sogar vorgeschrieben. Das entsprechende Angebot ist auf den Homepages der Stiftungen einzusehen.darüber hinaus gibt es an fast jeder Hochschule Vertrauensdozent*innen an die Du Dich wenden kannst und Stipendiat*innengruppen der Stiftungen, welche sich an vielen Hochschulen regelmäßig treffen. 13

18 9.b. Wie viel Geld steht Dir bei einem Stipendium zur Verfügung? Grundsätzlich sind diese Stipendien Vollfinanzierungen, die nicht zurückgezahlt werden müssen. Es ist aber nicht gesagt, dass ein solches Stipendium eine Komplettfinanzierung bedeutet. Viele Stipendien, insbesondere diejenigen, die von öffentlichen Trägern vergeben werden, werden nach dem BAföG- Prinzip berechnet, sodass die Höhe vom Vermögen und dem Einkommen Deiner Eltern abhängig ist. Du kannst also in der Regel maximal so viel Geld bekommen, wie es der aktuelle BAföG-Höchstsatz vorsieht, wobei Studierende mit Kind entsprechend mehr bekommen. Hinzu kommt bei vielen Stiftungen jedoch ein monatliches Büchergeld in Höhe von Euro. 9.c. Erhältst Du das Stipendium für die gesamte Dauer Deines Studiums? Stipendien werden nicht für die gesamte Regelstudienzeit bewilligt, sondern zunächst für zwei bis vier Semester. Du musst regelmäßig Semesterberichte einreichen, die über Deine Studienleistungen und Dein Engagement Auskunft geben. Solange Du Dich in der Regelstudienzeit befindest und im entsprechenden Tempo studierst, stehen die Chancen jedoch gut, das Stipendium weiter zu bekommen. 9.d. Auswahl von Stiftungen mit Vollstipendien Eine gewisse weltanschauliche Nähe zu der jeweiligen Partei/Organisation ist bei einer Bewerbung sinnvoll, Du mussst aber bspw. bei den parteinahen Förderwerken keineswegs Parteimitglied sein. Stiftungen bzw. Stipendien lassen sich in folgende Gruppen aufteilen: Vollstipendien (elternabhängig) der großen Studienförderwerke Parteinahe Stiftungen Konfessionelle Träger Weitere Förderwerke 9.d.1. Parteinahe Stiftungen CDU - nahe Konrad-Adenauer- Stiftung Gefördert werden sowohl Deutsche als auch Ausländer*innen (die Bedingungen findest Du auf der angegebenen Seite). Die Bewerbung ist schon vor Studienbeginn möglich. Bewerbungstermine: 15. Januar (SoSe) und 1. Juli (WiSe) Bündnis 90 / DIE GRÜNEN - nahe Heinrich-Böll-Stiftung Eine Bewerbung ist schon vor Studienbeginn möglichund auch Ausländer*innen werden u.u. gefördert. Es gibt ein Sonderprogramm namens Junge Migrantinnen und Migranten in den Journalismus. Kurzbewerbung sind bis 1. März (SoSe) bzw. 1. September (WiSe) einzureichen. 14

19 SPD - nahe Friedrich-Ebert- Stiftung Gefördert werden Deutsche und Bildungsinländer*innen (Abitur in Deutschland). Für das Stipendium auf Probe kann man sich schon vor Studienbeginn bewerben. LINKE - nahe Bundesstiftung Rosa Luxemburg Hier ist eine Förderung erst ab dem 2. Semester möglich. Bewerbungstermin sind: 31. Oktober zum Sommersemester des nächsten Jahres, 30. April für das Wintersemester. Ab April 2011 gibt es zusätzlich das Stipendienprogramm Lux like Studium, mit dem Studierende ohne akademischen Bildungshintergrund gefördert werden sollen. FDP - nahe Friedrich-Naumann- Stiftung Bei dieser Stiftung ist eine reguläre Förderung erst ab dem 3. Semester möglich, Bewerbungstermine sind: (SoSe) und (WiSe). Um schon zu Studienbeginn oder im zweiten Semester in den Genuss einer Förderung zu kommen, muss (gesondert) ein Probestipendium beantragt werden (Bewerbung jeweils bis möglich). CSU - nahe Hans-Seidel- Stiftung Eine Förderung kann schon vor Studienbeginn beantragt werden, allerdings kommt man wie auch bei späterer Bewerbung zunächst in ein Probeförderungsjahr, bevor die richtige Hauptförderung übernommen wird. Es gibt auch ein Journalistisches Förderprogramm für Stipendiat*innen. Bewerbungstermine sind: bzw (Studierende an Universitäten und Journalistisches Förderprogramm); bzw (Studierende an Fachhochschulen). 9.d.2. Konfessionelle Träger Die Förderung der folgenden kirchlichen Studienwerke ist an den entsprechenden Glauben gebunden (zumindest bei den Katholiken, bei den anderen sollte wenigstens eine Nähe zum jeweiligen Glauben vorhanden sein). Evangelisch: Evangelisches Studienwerk e.v. Villigst Bewerbung schon vor Studienbeginn möglich! Katholisch: Cusanuswerk Bewerbung schon vor Studienbeginn möglich! Bewerbung zum 1. Juli (Studienanfänger) bzw. zum 1. Mai (bereits eingeschriebene Studierende). Jüdisch: Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk Bewerbung schon vor Studienbeginn möglich! 9.d.3. Weitere Förderwerke Hierunter fallen u. a. die sich weltanschaulich wenig nahestehende Hans -Böckler-Stiftung (gewerkschaftsnah) und die Stiftung der deutschen Wirtschaft (arbeitgebernah, u.a. getragen von den Wirtschaftsverbänden BDI und BDA). 15

20 Die Studienstiftung des Deutschen Volkes dagegen ist das einzige politisch, konfessionell und weltanschaulich unabhängige Förderwerk. Hans-Böckler-Stiftung Im Rahmen der Böckler-Aktion Bildung kann man sich bereits vor Beginn des Studiums direkt bei der Stiftung um ein Stipendium bewerben. Neben dem üblichen gesellschaftlichen Engagement ist Voraussetzung, dass angesichts der wirtschaftlichen Lage der Familie mit dem BAföG-Höchstsatz zu rechnen ist. Neben diesem Sonderprogramm gibt es noch die normale Förderung, die ebenfalls ab dem 1. Semester möglich ist. Hierfür bewirbt man sich (als Gewerkschaftsmitglied) bei seiner Gewerkschaft oder (als Nicht-Gewerkschaftler*in) bei einer der Stipendiatengruppen der Hans-Böckler-Stiftung, die es an fast jedem Hochschulort gibt. Es braucht keinen explizit gewerkschaftlichen Hintergrund, dieser ist aber von Vorteil. Es werden nur etwas mehr als die Hälfte der Stipendien an Menschen vergeben, die in einer Gewerkschaft sind. Beim Weg über die Gewerkschaft ist eine Bewerbung bis zum (für das Sommersemester) oder bis zum (für das Wintersemester) möglich, beim Weg über die Stipendiatengruppen laufen die Bewerbungsfristen am (SoSe) und am (WiSe) ab. Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) Initiativbewerbungen sind ausdrücklich erwünscht. Studierende wenden sich an die Vertrauens-dozent*innen der sdw, alle anderen bewerben sich direkt bei der Geschäftsstelle der sdw. Eine Bewerbung ist schon vor Studienbeginn möglich. Studienstiftung des deutschen Volkes Hier muss man bspw. vom Rektor der Schule vorgeschlagen werden oder für eine spätere Promotion ( Doktor ) nach dem Studium von einer*m Professor*in. Bei einigen Schüler-Bundeswettbewerben kann man als Sieger*in auch ins Auswahlverfahren für Studienanfänger*innen aufgenommen werden. Seit Februar 2010 gibt es die Möglichkeit der Selbstbewerbung (das Studium muss hierfür bereits aufgenommen worden sein). Die Bewerber*innen müssen zunächst an einem kostenpflichtigen Test teilnehmen (25/50 Euro), danach geht es im Erfolgsfall mit einem Auswahlseminar weiter (wie für die vorgeschlagenen Bewerber*innen). Erst wenn auch diese Hürde überwunden wurde, gibt es eine Förderung a.1 Weitere Stipendien ( Weblinks) Fulbright-Stipendium stipendien/ stiftungssuche.html 1.b Teilstipendium / Deutschlandstipendium 12 Vgl. de/studinfo/studienfinanzierung/ stipendien, Stand:

Wir machen Karrieren!

Wir machen Karrieren! Das Zentrum für Studium und Karriere (ZSK) informiert: Studienfinanzierung Wir machen Karrieren! Dr. Daniela Stokar von Neuforn 10 gute Gründe für ein Studium 1. weil Du Dich für ein bestimmtes Studienfach

Mehr

www.horizon-messe.de Studienfinanzierung - Talkrunde -

www.horizon-messe.de Studienfinanzierung - Talkrunde - www.horizon-messe.de Studienfinanzierung - Talkrunde - INHALT Studienkosten BAföG Studienbeitragsdarlehen KfW-Studienkredit KfW-Bildungskredit Studienkredite von Privatbanken Bildungsfonds Stipendien Jobben

Mehr

Das Studium finanzieren - BAföG, Jobben, Stipendien, Darlehen -

Das Studium finanzieren - BAföG, Jobben, Stipendien, Darlehen - Immatrikulationsamt Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Das Studium finanzieren - BAföG, Jobben, Stipendien, Darlehen - TU Day, 28. Juni 2014 Übersicht Finanzielle Absicherung

Mehr

Jobben und Studieren

Jobben und Studieren Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Hochschulinformationsbüro ro (HIB) Jobben und Studieren Veranstaltung FH-Köln Köln, 09.10.2013 Referentin: Stephanie Schär Ansprechpartnerin: Nicole Schaefer GEW

Mehr

Studieren ja, aber wie finanzieren? - Möglichkeiten der Studienfinanzierung

Studieren ja, aber wie finanzieren? - Möglichkeiten der Studienfinanzierung Studieren ja, aber wie finanzieren? - Möglichkeiten der Studienfinanzierung Referenten: Referenten: Dr. Gabriele Lau Dr. Christian Petrasch Kosten Studiengebühren Semesterbeitrag kostenpflichtige Berufsausbildung

Mehr

Studentenwerk Osnabrück

Studentenwerk Osnabrück Studentenwerk Osnabrück Wichtige Informationen zur Studienfinanzierung Frauke Blutguth stellvertretende Leiterin Abteilung Studienfinanzierung Kristin Delfs Sozialberatung 1 Unser Service rund ums Studium:

Mehr

Sie brauchen finanzielle Unterstützung bei Ihrer Ausbildung?

Sie brauchen finanzielle Unterstützung bei Ihrer Ausbildung? BILDUNGSKREDIT FÜR SCHÜLER UND STUDIERENDE Sie brauchen finanzielle Unterstützung bei Ihrer Ausbildung? Die Zukunftsförderer Ein Ziel, zwei Schritte Der Antragsweg Die Bewilligung von Leistungen nach diesem

Mehr

finanzierung wie finanziere ich mein studium? Mein Studium. MainSWerk. Vom Stipendium bis zum Studienkredit

finanzierung wie finanziere ich mein studium? Mein Studium. MainSWerk. Vom Stipendium bis zum Studienkredit finanzierung wie finanziere ich mein studium? Vom Stipendium bis zum Studienkredit Mein Studium. MainSWerk. Ein Studium kostet nicht nur Zeit Die finanziellen Rahmenbedingungen Ihres Studiums sind ein

Mehr

KfW-Studienkredit. Mit dem Studienkredit der KfW konzentriere ich mich auf das Wesentliche. Bank aus Verantwortung

KfW-Studienkredit. Mit dem Studienkredit der KfW konzentriere ich mich auf das Wesentliche. Bank aus Verantwortung KfW-Studienkredit Mit dem Studienkredit der KfW konzentriere ich mich auf das Wesentliche. Bank aus Verantwortung Sorgenfrei studieren Mit dem KfW-Studienkredit stellt die KfW ein bundesweites Kreditangebot

Mehr

Bildungskredit. M e r k b l a t t. des Bundesministeriums für Bildung und. Forschung zum Bildungskreditprogramm

Bildungskredit. M e r k b l a t t. des Bundesministeriums für Bildung und. Forschung zum Bildungskreditprogramm Bildungskredit M e r k b l a t t des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zum Bildungskreditprogramm Herausgegeben vom Bundesministerium für Bildung und Forschung September 2001 - 2 - I. Welche

Mehr

KfW-Studienkredit Die flexible Finanzierung für Ihr Hochschulstudium

KfW-Studienkredit Die flexible Finanzierung für Ihr Hochschulstudium KfW-Studienkredit Die flexible Finanzierung für Ihr Hochschulstudium Der Weg zum KfW-Studienkredit Der Antragsweg Das Antragsformular finden Sie im Online-Kreditportal unter www.kfw.de/studienkredit. Auf

Mehr

Stipendien. Finanzierungsformen im Überblick: Franciska Lück Zentrum für Studium und Karriere der Fachhochschule Brandenburg

Stipendien. Finanzierungsformen im Überblick: Franciska Lück Zentrum für Studium und Karriere der Fachhochschule Brandenburg Finanzierungsformen im Überblick: Stipendien Franciska Lück Zentrum für Studium und Karriere der Fachhochschule Brandenburg 10 gute Gründe für ein Studium 1. weil Du Dich für ein bestimmtes Studienfach

Mehr

Die Finanzierung der Psychotherapieausbildung - Rechtliche Rahmenbedingungen für Förderungsmöglichkeiten 1

Die Finanzierung der Psychotherapieausbildung - Rechtliche Rahmenbedingungen für Förderungsmöglichkeiten 1 Die Finanzierung der Psychotherapieausbildung - Rechtliche Rahmenbedingungen für Förderungsmöglichkeiten 1 Ingrid Dorschner-Wittlich 2 Für die Ausbildungen nach dem PsychThG zum Psychologischen Psychotherapeuten

Mehr

Alle Möglichkeiten ausschöpfen. Für Berater und Lehrer. Studienfinanzierung

Alle Möglichkeiten ausschöpfen. Für Berater und Lehrer. Studienfinanzierung Alle Möglichkeiten ausschöpfen Für Berater und Lehrer Studienfinanzierung Kosten Ein Studium kostet nicht nur Kraft und Zeit, sondern auch Geld. Laut der 19. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks

Mehr

dein weg in studium und beruf Tipps zur Studienfinanzierung abi.de Mit freundlicher Unterstützung Foto: Anahi Weber

dein weg in studium und beruf Tipps zur Studienfinanzierung abi.de Mit freundlicher Unterstützung Foto: Anahi Weber dein weg in studium und beruf go abi.de Tipps zur Studienfinanzierung Mit freundlicher Unterstützung Foto: Anahi Weber Was kostet ein Studium? Studieren bedeutet, für ein paar Jahre viel Zeit, Engagement

Mehr

STUDIEN FINANZIERUNG. Tipps für Studierende

STUDIEN FINANZIERUNG. Tipps für Studierende STUDIEN FINANZIERUNG Tipps für Studierende DIE INVESTITION IN BILDUNG WIRFT DIE BESTEN ZINSEN AB. (Benjamin Franklin) STUDIEREN ZAHLT SICH AUS Sie möchten studieren? Auf geht s! Akademiker sind seltener

Mehr

Bildungskredit- programm

Bildungskredit- programm Bildungskredit- programm Merkblatt zum Bildungskreditprogramm Herausgegeben vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im November 2010 Ansprüche können aus dem Inhalt dieses Merkblattes nicht hergeleitet

Mehr

Stipendien, Kredite, Auslands- BAföG - Den Master finanzieren. Herzlich Willkommen Florian Manke

Stipendien, Kredite, Auslands- BAföG - Den Master finanzieren. Herzlich Willkommen Florian Manke Stipendien, Kredite, Auslands- BAföG - Den Master finanzieren Herzlich Willkommen Florian Manke Übersicht 1. Kosten 2. Stipendien 3. Kredite 4. BAföG 5. Steuerliche Absetzbarkeit 1. KOSTEN 1. Kosten Die

Mehr

Richtig gut versichert.

Richtig gut versichert. Richtig gut versichert. Mit der Audi BKK durchs Studium. Wir sind für Sie da! Alles Gute fürs Studium. Versichert mit der Audi BKK alles, was Sie wissen müssen. Wer ein Studium beginnt, startet in einen

Mehr

Studienfinanzierung Bafög, Stipendien, Auslandsaufenthalte Informationen rund um das Studium.

Studienfinanzierung Bafög, Stipendien, Auslandsaufenthalte Informationen rund um das Studium. Vortrag am 05.06.2012 am St. Ursula Berufskolleg in Düsseldorf Studienfinanzierung Bafög, Stipendien, Auslandsaufenthalte Informationen rund um das Studium. Gliederung 1. Der 2. Informationsquellen zur

Mehr

Podcast BAföG Kredit Stipendium: Wie finanziere ich mein Studium?

Podcast BAföG Kredit Stipendium: Wie finanziere ich mein Studium? Podcast BAföG Kredit Stipendium: Wie finanziere ich mein Studium? (12. Dezember 2011) 812 Euro, so hoch sind die durchschnittlichen Einnahmen eines Studierenden in Deutschland. Das ergab die letzte Sozialerhebung

Mehr

Herzlich Willkommen zum Einführungsvortrag Studienfinanzierung

Herzlich Willkommen zum Einführungsvortrag Studienfinanzierung Herzlich Willkommen zum Einführungsvortrag Studienfinanzierung Du bist hier richtig, wenn du dich noch gar nicht mit dem Thema beschäftigt hast und auf der Suche nach ersten, grundlegenden Informationen

Mehr

KfW-Studienkredit Die flexible Finanzierung für Ihr Hochschulstudium

KfW-Studienkredit Die flexible Finanzierung für Ihr Hochschulstudium KfW-Studienkredit Die flexible Finanzierung für Ihr Hochschulstudium Sorgenfrei studieren Mit dem KfW-Studienkredit stellt die KfW ein bundesweites Kreditangebot für alle Studierenden zur Verfügung. Der

Mehr

Studienfinanzierung. 1. Darlehen. 1.1. Bafög

Studienfinanzierung. 1. Darlehen. 1.1. Bafög Studienfinanzierung 1. Darlehen 1.1. Bafög Eine mögliche Variante der Studienfinanzierung ist die Inanspruchnahme der Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (kurz: BAföG). Die Leistungen

Mehr

Sie brauchen finanzielle Unterstützung bei Ihrem Studium?

Sie brauchen finanzielle Unterstützung bei Ihrem Studium? KFW-STUDIENKREDIT Sie brauchen finanzielle Unterstützung bei Ihrem Studium? Die Zukunftsförderer Sorgenfrei studieren Mit dem KfW-Studienkredit stellt die KfW ein bundesweites Kreditangebot für alle Studierenden

Mehr

Auslandssemester wo und wie

Auslandssemester wo und wie Auslandssemester wo und wie Als free mover oder an eine Partnerhochschule? In Europa oder in Übersee? Freiwillig oder integriert? Als reguläres Semester oder als Urlaubssemester? 1 Semester oder 2 Semester?

Mehr

Tipps für Studenten: Jobben und studieren

Tipps für Studenten: Jobben und studieren Ich und meine Rente Tipps für Studenten: Jobben und studieren > Wann Sie Sozialversicherungsbeiträge zahlen müssen > Welche Regelungen für Praktika gelten > Was Minijobs und kurzfristige Tätigkeiten unterscheidet

Mehr

Bekanntmachung. Merkblatt über die Kranken- und Pflegeversicherung der Studentinnen und Studenten

Bekanntmachung. Merkblatt über die Kranken- und Pflegeversicherung der Studentinnen und Studenten POSTANSCHRIFT Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung, 53108 Bonn Bekanntmachung Gemäß 1 Satz 2 der Verordnung über Inhalt, Form und Frist der Meldungen sowie das Meldeverfahren für die

Mehr

Herzlich Willkommen! Präsentation beim Informationsabend Stipendien und Freiwilligendienste am 17.06.15, Elisabethschule Marburg

Herzlich Willkommen! Präsentation beim Informationsabend Stipendien und Freiwilligendienste am 17.06.15, Elisabethschule Marburg Herzlich Willkommen! Präsentation beim Informationsabend Stipendien und Freiwilligendienste am 17.06.15, Elisabethschule Marburg 2 1. ArbeiterKind.de Das sind wir 2. Wie finanziere ich ein Studium? 3.

Mehr

Sie brauchen finanzielle Unterstützung bei Ihrem Studium?

Sie brauchen finanzielle Unterstützung bei Ihrem Studium? KFW-STUDIENKREDIT Sie brauchen finanzielle Unterstützung bei Ihrem Studium? Die Zukunftsförderer Sorgenfrei studieren Mit dem KfW-Studienkredit stellt die KfW ein bundesweites Kreditangebot für alle Studierenden

Mehr

2 Bundesausbildungsförderung

2 Bundesausbildungsförderung 2 Bundesausbildungsförderung 2.1 BAföG und Mehrbedarf Da die Förderung nach dem BAföG ausschließlich auf den Ausbildungsbedarf des Auszubildenden abzielt, wird ein Mehrbedarf wegen Schwangerschaft in diesem

Mehr

Richtig gut versichert.

Richtig gut versichert. Richtig gut versichert. Mit der Audi BKK durchs Studium. Wir sind für Sie da! Alles Gute fürs Studium. Versichert mit der Audi BKK alles, was Sie wissen müssen. Wer ein Studium beginnt, startet in einen

Mehr

Sie brauchen finanzielle Unterstützung bei Ihrem Studium?

Sie brauchen finanzielle Unterstützung bei Ihrem Studium? KFW-STUDIENKREDIT Sie brauchen finanzielle Unterstützung bei Ihrem Studium? Die Zukunftsförderer Der Weg zum KfW-Studienkredit Der Antragsweg Das Antragsformular finden Sie in unserem Online-Kreditportal

Mehr

ERFOLGREICH INVESTIEREN. Wie finanziere ich mein FHDW-Studium?

ERFOLGREICH INVESTIEREN. Wie finanziere ich mein FHDW-Studium? ERFOLGREICH INVESTIEREN Wie finanziere ich mein FHDW-Studium? INTRO Dass sich ein Studium an einer privaten Hochschule nicht jeder leisten kann, ist ein verbreitetes Vorurteil, das zunehmend jedoch an

Mehr

Das Masterstudium finanzieren Möglichkeiten und Tipps. Sebastian Horndasch

Das Masterstudium finanzieren Möglichkeiten und Tipps. Sebastian Horndasch Das Masterstudium finanzieren Möglichkeiten und Tipps 1 Vier Finanzierungsformen Das Masterstudium lässt sich (wie im Bachelor) auf vier Weisen finanzieren: 1. Eltern (selbsterklärend) 2. Kredite 3. Stipendien

Mehr

Studieren statt Jobben.

Studieren statt Jobben. IQ PLAN Studieren statt Jobben. Ihr 10-Punkte-Plan zum KfW-Studienkredit Schneller studieren, früher Geld verdienen Antragstellung ganz einfach online Passt sich jeder Lebenssituation an Keine Sicherheiten

Mehr

Krankenversicherung. Krankenversicherung

Krankenversicherung. Krankenversicherung spflicht (1) StudentInnen sind nach dem Sozialgesetzbuch (SGB) versicherungspflichtig......entweder beitragsfrei in der elterlichen Familienversicherung oder -wenn kein Anspruch darauf bestehtin einer

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten. Text

Finanzierungsmöglichkeiten. Text Finanzierungsmöglichkeiten Text Kosten Lebenshaltungskosten sehr verschieden Mieten: München: 336 Berlin: 282 Tübingen: 257 Göttingen 241 Dresden: 219 Quelle: 18. Sozialerhebung der deutschen Studentenwerke

Mehr

Bildungskredit Die Förderung für Schüler und Studierende

Bildungskredit Die Förderung für Schüler und Studierende Bildungskredit Die Förderung für Schüler und Studierende Ein Angebot ganz nach dem Geschmack von Wissenshungrigen Die Bundesregierung bietet gemeinsam mit der KfW und dem Bundesverwaltungsamt Schülern

Mehr

BAFÖG STUDENTENKREDITE - STIPENDIUM. Late Summer School

BAFÖG STUDENTENKREDITE - STIPENDIUM. Late Summer School BAFÖG STUDENTENKREDITE - STIPENDIUM Late Summer School Bundesausbildungsförderungsgesetz Welche Ausbildung ist förderungsfähig? Studium an Hochschulen bei Masterstudiengängen: konsekutiver (weiterführender)

Mehr

Der KfW-Studienkredit. Finanzierungsmöglichkeit für einen Auslandsaufenthalt

Der KfW-Studienkredit. Finanzierungsmöglichkeit für einen Auslandsaufenthalt Der KfW-Studienkredit Finanzierungsmöglichkeit für einen Auslandsaufenthalt Agenda - KfW-Studienkredit - Allgemeines - Die Vorteile auf einen Blick - geförderter Personenkreis - Fördermöglichkeiten - Antragsverfahren

Mehr

Sozialversicherung Grundlegendes Während des Studiums wird Ihr

Sozialversicherung Grundlegendes Während des Studiums wird Ihr Grundlegendes Während des Studiums wird Ihr sozialversicherungsrechtlicher Status dadurch geprägt, dass Sie Student sind. Sie sind entweder in der Familienversicherung Ihrer Eltern mitversichert ( 10 SGB

Mehr

Häufig gestellte Fragen und Antworten zu Studiengebühren und Studienfinanzierung

Häufig gestellte Fragen und Antworten zu Studiengebühren und Studienfinanzierung Häufig gestellte Fragen und Antworten zu Studiengebühren und Studienfinanzierung Inhaltsverzeichnis 1. Ab wann erheben die Hamburger Hochschulen Studiengebühren? 2. Wie hoch ist die Studiengebühr? 3. Was

Mehr

Merkblatt. Studium und Beruf. KfW-Studienkredit. Programmnummer 174. Wer kann Anträge stellen?

Merkblatt. Studium und Beruf. KfW-Studienkredit. Programmnummer 174. Wer kann Anträge stellen? Programmnummer 174 Finanzierung von Lebenshaltungskosten während eines Studiums. Förderziel Der unterstützt Sie während des Studiums mit mindestens 100 und höchstens 650 Euro im Monat - ohne Kreditsicherheiten

Mehr

Edwin Schmauß GELD IM STUDIUM. Wegweiser für Studierende und ihre Eltern. uni-edition

Edwin Schmauß GELD IM STUDIUM. Wegweiser für Studierende und ihre Eltern. uni-edition Edwin Schmauß GELD IM STUDIUM Wegweiser für Studierende und ihre Eltern uni-edition INHALT VORWORT 13 HAUPTSÄULEN DER STUDIENFINANZIERUNG 15 ELTERNUNTERHALT 17 Unterhaltsermittlung 18 Art des Unterhaltes

Mehr

Alles Wichtige zum Praktikum

Alles Wichtige zum Praktikum Alles Wichtige zum Praktikum 1. Vorgeschriebenes Praktikum 2. Freiwilliges Praktikum 3. Sonderfälle Praktikanten sind Personen, die sich im Zusammenhang mit einer schulischen Ausbildung praktische Kenntnisse

Mehr

STUDIENFINANZIERUNG - 2014/2015 bei einem Studium in den Niederlanden. Ein Überblick von Diplom- Volkswirt Robert Marzell

STUDIENFINANZIERUNG - 2014/2015 bei einem Studium in den Niederlanden. Ein Überblick von Diplom- Volkswirt Robert Marzell STUDIENFINANZIERUNG - 2014/2015 bei einem Studium in den Niederlanden Ein Überblick von Diplom- Volkswirt Robert Marzell Monatliche Lebenshaltungskosten in NL (Stand September-Dezember 2014) Vollzeitstudenten

Mehr

Der KfW-Studienkredit. Nutzungsmöglichkeiten der Bildungsfinanzierung im Ausland

Der KfW-Studienkredit. Nutzungsmöglichkeiten der Bildungsfinanzierung im Ausland Der KfW-Studienkredit Nutzungsmöglichkeiten der Bildungsfinanzierung im Ausland Eckpunkte des Studienkredites für alle Studierenden im Erststudium monatliche Darlehen (Auszahlung) von 100 bis 650 Euro

Mehr

Clever studieren. Richtig finanzieren. Eine Informationsoffensive der. Gefördert von der und vom

Clever studieren. Richtig finanzieren. Eine Informationsoffensive der. Gefördert von der und vom Clever studieren. Richtig finanzieren. Eine Informationsoffensive der Gefördert von der und vom 003_FL_StudiengebuehrenRZ.indd 1 22.01.2008 10:33:54 Uhr Studieren eine Investition in die Zukunft. Studieren

Mehr

Richtlinien für die Vergabe von sozialen Unterstützungen Windelstipendien Freitischen

Richtlinien für die Vergabe von sozialen Unterstützungen Windelstipendien Freitischen Trier, im Oktober 2012 Richtlinien für die Vergabe von sozialen Unterstützungen Windelstipendien Freitischen Soziale Unterstützungen, Windelstipendien und Freitische können nur insoweit vergeben werden,

Mehr

Möglichkeiten der Finanzierung. Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) Nebentätigkeit

Möglichkeiten der Finanzierung. Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) Nebentätigkeit Möglichkeiten der Finanzierung Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) 1. BAföG für die Erstausbildung Für Auszubildende an Fachschulen ist das Amt für Ausbildungsförderung, in dessen Bezirk sich die

Mehr

BEWERBUNGSBOGEN INTEBUS - INTERNATIONAL BUSINESS SCHOOL SINCE 1848

BEWERBUNGSBOGEN INTEBUS - INTERNATIONAL BUSINESS SCHOOL SINCE 1848 BEWERBUNGSBOGEN INTEBUS - INTERNATIONAL BUSINESS SCHOOL SINCE 1848 BEWERBUNGSBOGEN BITTE VOLLSTÄNDIG UND LESERLICH AUSFÜLLEN Studiengang (z.b. Business Administration (International Studies) (B.A.) Studienort

Mehr

STUDIENFINANZIERUNG - 2015/2016 bei einem Studium in den Niederlanden. Stand 21.01.2015 Ein Überblick von Diplom- Volkswirt Robert Marzell

STUDIENFINANZIERUNG - 2015/2016 bei einem Studium in den Niederlanden. Stand 21.01.2015 Ein Überblick von Diplom- Volkswirt Robert Marzell STUDIENFINANZIERUNG - 2015/2016 bei einem Studium in den Niederlanden Stand 21.01.2015 Ein Überblick von Diplom- Volkswirt Robert Marzell Danke! Ein herzliches Dankeschön an Arno Dieteren vom DUO Servicekantoor

Mehr

Schüler-BAföG So kannst Du Dich fördern lassen!

Schüler-BAföG So kannst Du Dich fördern lassen! forum-berufsbildung.de/ausbildung Schüler-BAföG So kannst Du Dich fördern lassen! Was ist BAföG? BAföG Das Bundesausbildungsförderungsgesetz, kurz BAföG genannt, ist ein Bundesgesetz. Es wird inhaltlich

Mehr

Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung. Stefan Erbe Studienorganisation

Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung. Stefan Erbe Studienorganisation Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung Stefan Erbe Studienorganisation 1. Möglichkeiten der Studienfinanzierung Vielzahl von staatlichen und privaten Fördermöglichkeiten! Welches dieser Instrumente im

Mehr

Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende. Donnerstag, 16. Oktober 2014

Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende. Donnerstag, 16. Oktober 2014 Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende Donnerstag, 16. Oktober 2014 Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende 1. Studienabschlussbeihilfe 2. DAAD-Preis für Internationale

Mehr

Studienfinanzierung Welche Möglichkeiten gibt es? Julia Vorsamer, e-fellows.net Startschuss Abi München, 14. März 2009

Studienfinanzierung Welche Möglichkeiten gibt es? Julia Vorsamer, e-fellows.net Startschuss Abi München, 14. März 2009 Studienfinanzierung Welche Möglichkeiten gibt es? Julia Vorsamer, e-fellows.net Startschuss Abi München, 14. März 2009 Mit e-fellows.net ins Studium: Das Karrierenetzwerk und Online-Stipendium Auf www.e-fellows.net

Mehr

Frequently Asked Questions

Frequently Asked Questions Frequently Asked Questions Büro für Gleichstellung und Familie Thema: Finanzierung des Studiums mit Kind Welche BAföG-Sätze gelten für studierende Eltern? Die Förderung über das BAföG kann bis zu 670 Euro

Mehr

Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende. Ein Vortrag von Maria Maar

Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende. Ein Vortrag von Maria Maar Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende Ein Vortrag von Maria Maar 04. November 2015 Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende 1. Studienabschlussbeihilfe 2. DAAD-Preis für

Mehr

Außerdem zu beachten: Informationsreihe des Studentenwerks Braunschweig 1: Jobben im Studium 2: Sozialtipps 3: Studieren mit Kind Jobben im Studium

Außerdem zu beachten: Informationsreihe des Studentenwerks Braunschweig 1: Jobben im Studium 2: Sozialtipps 3: Studieren mit Kind Jobben im Studium Jobben im Studium 1 1 Mittlerweile arbeiten mehr als 2/3 aller Studierenden neben dem Studium. Für viele ist der Nebenjob schon zur Haupteinnahmequelle geworden. Deshalb haben wir hier die wichtigsten

Mehr

CheckPoint Studium. Wir wünschen viel Erfolg von Anfang an. Sparkassen-Finanzgruppe

CheckPoint Studium. Wir wünschen viel Erfolg von Anfang an. Sparkassen-Finanzgruppe CheckPoint Studium Wir wünschen viel Erfolg von Anfang an. Sparkassen-Finanzgruppe Alles im Blick, alles im Griff Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Start ins Studium! Mit dieser Checkliste wollen wir dazu

Mehr

Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung. Stefan Erbe Studienorganisation

Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung. Stefan Erbe Studienorganisation Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung Stefan Erbe Studienorganisation 1. Möglichkeiten der Studienfinanzierung Vielzahl von staatlichen und privaten Fördermöglichkeiten! Welches dieser Instrumente im

Mehr

von Bernadette Zettl, Bankkauffrau und Verbundstudent im 5. Semester bei der Raiffeisenbank Roth-Schwabach

von Bernadette Zettl, Bankkauffrau und Verbundstudent im 5. Semester bei der Raiffeisenbank Roth-Schwabach von Bernadette Zettl, Bankkauffrau und Verbundstudent im 5. Semester bei der Raiffeisenbank Roth-Schwabach Inhaltsübersicht 1. VR-Verbundstudium 1.1 VR-Verbundstudium - Was ist das? 1.2 Ablauf des VR-Verbundstudiums

Mehr

Stipendien. Vergabe-Richtlinie von Stipendien des Landkreises Leer für Studierende der Humanmedizin. Mehr Informationen unter www.aerzte-fuer-leer.

Stipendien. Vergabe-Richtlinie von Stipendien des Landkreises Leer für Studierende der Humanmedizin. Mehr Informationen unter www.aerzte-fuer-leer. Stipendien Vergabe-Richtlinie von Stipendien des Landkreises Leer für Studierende der Humanmedizin 1. DAS STIPENDIENPROGRAMM 2. ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN FÜR EINE STUDIENBEIHILFE 3. DAUER UND HÖHE DER STUDIENBEIHILFE

Mehr

R I C H T L I N I E N. für die Vergabe von Darlehen für bedürftige Studierende durch den Härtefonds des Deutschen Studentenwerks (DSW)

R I C H T L I N I E N. für die Vergabe von Darlehen für bedürftige Studierende durch den Härtefonds des Deutschen Studentenwerks (DSW) R I C H T L I N I E N für die Vergabe von Darlehen für bedürftige Studierende durch den Härtefonds des Deutschen Studentenwerks (DSW) Für die Antragstellung, die Bewilligung, den Vertragsschluss, die Auszahlung

Mehr

Pädagogische Hochschule Weingarten Seite 2. Inhaltsverzeichnis. 1. Allgemeines 3

Pädagogische Hochschule Weingarten Seite 2. Inhaltsverzeichnis. 1. Allgemeines 3 Stand: März 2011 Pädagogische Hochschule Weingarten Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines 3 1.1 Wer muss zahlen? 3 1.2 Wie hoch ist die Studiengebühr? 3 1.3 Zu welchem Zeitpunkt muss ich die Gebühr

Mehr

Alle Infos rund um Hartz IV Ihr Geld, Ihr Recht, Ihre Pflichten

Alle Infos rund um Hartz IV Ihr Geld, Ihr Recht, Ihre Pflichten Hartz IV - Wer hat Anspruch auf Hartz IV? 1 Wer bekommt Hartz IV? Wie hoch sind die Regelsätze? Hartz IV - Vermögen & Nebenverdienste 2 So viel Geld darf man dazu verdienen & besitzen Hartz IV - Checkliste

Mehr

*AI01IV04-80-11BK058226113062012*

*AI01IV04-80-11BK058226113062012* Bundesverwaltungsamt, 50728 Köln POSTANSCHRIFT ANSPRECHPARTNER/IN TELEFON ZENTRALE AUSKUNFT TELEFONZEITEN Bundesverwaltungsamt, 50728 Köln TELEFAX +49(0)22899 358-4850 oder +49(0)221 758-4850 E-MAIL INTERNET

Mehr

Studentenwerk Kassel. damit Studieren gelingt. www.studentenwerk-kassel.de

Studentenwerk Kassel. damit Studieren gelingt. www.studentenwerk-kassel.de Studentenwerk Kassel damit Studieren gelingt. www.studentenwerk-kassel.de Studentenwerk was ist das? Aus einer Hand BAföG Studentisches Wohnen Hochschulgastronomie Beratungsangebote Besondere Angebote

Mehr

Butter bei die Fische. Studium und Selbständigkeit. 27.06.2011 18 19:30 Uhr Universität Hamburg, Career Center

Butter bei die Fische. Studium und Selbständigkeit. 27.06.2011 18 19:30 Uhr Universität Hamburg, Career Center Butter bei die Fische Studium und Selbständigkeit 27.06.2011 18 19:30 Uhr Universität Hamburg, Career Center Grundsätzlich Während der Vorlesungszeit: nicht mehr als 20 Wochenstunden bzw. 26 Wochen im

Mehr

STUDIENFINANZIERUNG. Ihr Studium und Ihre Zukunft darf nicht an finanziellen Gegebenheiten scheitern. 30.03.2015 Seite 30.03.2015 1.

STUDIENFINANZIERUNG. Ihr Studium und Ihre Zukunft darf nicht an finanziellen Gegebenheiten scheitern. 30.03.2015 Seite 30.03.2015 1. STUDIENFINANZIERUNG Ihr Studium und Ihre Zukunft darf nicht an finanziellen Gegebenheiten scheitern 30.03.2015 30.03.2015 1 1 1 WIR SIND ÜBERZEUGT: SEHR GUTE BILDUNG DARF ETWAS KOSTEN Bildung ist ein Gut,

Mehr

5 Versicherungspflicht

5 Versicherungspflicht 5 Versicherungspflicht (1) Versicherungspflichtig sind 1. Arbeiter, Angestellte und zu ihrer Berufsausbildung Beschäftigte, die gegen Arbeitsentgelt beschäftigt sind, 2. 2a. 3. 4. 5. 6. 7. 8. Personen

Mehr

Studienfinanzierung Finanzierungsberatung aus einer Hand

Studienfinanzierung Finanzierungsberatung aus einer Hand Studienfinanzierung Finanzierungsberatung aus einer Hand Studentenwerk Gießen Das Studentenwerk Gießen ist Ihr Partner an den Hochschulstandorten Gießen, Friedberg und Fulda. Wir verstehen uns als serviceorientiertes,

Mehr

BAföG. alles rund um das bafög! Erstantrag Wiederholungsantrag. Mein Studium. MainSWerk.

BAföG. alles rund um das bafög! Erstantrag Wiederholungsantrag. Mein Studium. MainSWerk. BAföG MainSWerk Studentenwerk Frankfurt am Main Anstalt des öffentlichen Rechts Postanschrift Postfach 90 04 60 60444 Frankfurt am Main Besucheranschrift: Bockenheimer Landstraße 133 60325 Frankfurt am

Mehr

kranken- und pflegeversicherung Bezieher von Arbeitslosengeld

kranken- und pflegeversicherung Bezieher von Arbeitslosengeld kranken- und pflegeversicherung Bezieher von Arbeitslosengeld Bezieher von Arbeitslosengeld 3 Liebe Leserin, lieber Leser, wer Arbeitslosengeld durch die Bundesagentur für Arbeit erhält, soll während

Mehr

Wie viel darf ich nebenher verdienen?

Wie viel darf ich nebenher verdienen? Wie viel darf ich nebenher verdienen? Eine scheinbar einfache Frage, auf die es keine kurze Antwort geben kann. Denn es kommt natürlich an, in welchem Rechtsgebiet man eine Antwort haben möchte. Hochschulrecht:

Mehr

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wurde auf die Aufführung weiblicher und männlicher Formen verzichtet; es sind jeweils Frauen und Männer gemeint.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wurde auf die Aufführung weiblicher und männlicher Formen verzichtet; es sind jeweils Frauen und Männer gemeint. Ordnung der Merz Akademie Hochschule für Gestaltung, Kunst und Medien Stuttgart Staatlich anerkannt nachfolgend Merz Akademie genannt zur Vergabe des Deutschlandstipendiums. Aus Gründen der besseren Lesbarkeit

Mehr

Orientierungsphase Wintersemester 2015/2016. Studieren und Arbeiten? Informationen für werktätige Studierende

Orientierungsphase Wintersemester 2015/2016. Studieren und Arbeiten? Informationen für werktätige Studierende Orientierungsphase Wintersemester 2015/2016 Studieren und Arbeiten? Informationen für werktätige Studierende 1 Probleme studentischer Beschäftigter I Chef*in gibt keinen Urlaub? Krank geworden und plötzlich

Mehr

Blitzlicht Versicherung. Worauf Sie beim Start achten müssen!

Blitzlicht Versicherung. Worauf Sie beim Start achten müssen! Blitzlicht Versicherung Worauf Sie beim Start achten müssen! Gründung einer Kochschule ( 1 ) mtl. 360,00 Gewinn./. 0,00 KV./. 0,00 RV./. 100,00 EKSt. = 260,00 Gründung einer Kochschule ( 2 ) mtl. 1.000,00

Mehr

Studienfinanzierung 09

Studienfinanzierung 09 Finanzen Studium Hilfe Darlehen Finanzen Studium Hilfe Darlehen inanzen Studium Darlehen Finanzen Studium Darlehen ebühren Hilfe Finanzen Darlehen tudienfinanzierung udienfinanzierung Studium 09 Finanzen

Mehr

Anlage zum Antrag auf Berücksichtigung eines Härtefalls

Anlage zum Antrag auf Berücksichtigung eines Härtefalls HAUPTABTEILUNG 4 Studienangelegenheiten Technische Universität Kaiserslautern Anlage zum Antrag auf Berücksichtigung eines Härtefalls Gebäude 47 Gottlieb-Daimler-Straße 67663 Kaiserslautern Telefon (0631)

Mehr

Merkblatt zu Stipendien und Studiendarlehen

Merkblatt zu Stipendien und Studiendarlehen Bildungsdepartement Amt für Berufsbildung Stipendienstelle Kollegiumstrasse 28 Postfach 2193 6431 Schwyz Telefon 041 819 19 25 Telefax 041 819 19 29 Merkblatt zu Stipendien und Studiendarlehen Dieses Merkblatt

Mehr

Häufig gestellte Fragen zum Teilzeitstudium

Häufig gestellte Fragen zum Teilzeitstudium Häufig gestellte Fragen zum Teilzeitstudium A. Allgemeine Fragen zum Teilzeitstudium 1. Was kann ich an der Universität Heidelberg in Teilzeit studieren? Aktuell können Sie an der Universität Heidelberg

Mehr

Ihre Möglichkeiten der Studienfinanzierung. Stefan Erbe, Studienorganisation

Ihre Möglichkeiten der Studienfinanzierung. Stefan Erbe, Studienorganisation Ihre Möglichkeiten der Studienfinanzierung Stefan Erbe, Studienorganisation 1. Möglichkeiten der Studienfinanzierung Vielzahl von staatlichen und privaten Fördermöglichkeiten! Welches dieser Instrumente

Mehr

Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung. Stefan Erbe Studienorganisation

Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung. Stefan Erbe Studienorganisation Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung Stefan Erbe Studienorganisation 1. Möglichkeiten der Studienfinanzierung Vielzahl von staatlichen und privaten Fördermöglichkeiten! Welches dieser Instrumente im

Mehr

Sie möchten an der EWS Ihr Studium absolvieren und suchen nach Fördermöglichkeiten?

Sie möchten an der EWS Ihr Studium absolvieren und suchen nach Fördermöglichkeiten? Sie möchten an der EWS Ihr Studium absolvieren und suchen nach Fördermöglichkeiten? 1. BAföG Sie oder Ihre Eltern möchten auch wissen, wie sich die Kosten eines Studiums steuerlich auswirken? Dieser Flyer

Mehr

ALLES RUND UM DAS BAföG! Erstantrag Wiederholungsantrag

ALLES RUND UM DAS BAföG! Erstantrag Wiederholungsantrag MainSWerk Studentenwerk Frankfurt am Main Anstalt des öffentlichen Rechts Postanschrift Postfach 90 04 60 60444 Frankfurt am Main Besucheranschrift: Bockenheimer Landstraße 133 60325 Frankfurt am Main

Mehr

Beschäftigungsverhältnisse in Privathaushalten

Beschäftigungsverhältnisse in Privathaushalten Beschäftigungsverhältnisse in Privathaushalten Wer eine Hilfe im Haushalt braucht, kann diese steuerlich gefördert im Rahmen eines Mini- Jobs anstellen. Höher ist die Förderung bei sozialversicherungspflichtiger

Mehr

Finanzierung eines Auslandsstudiums nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG)

Finanzierung eines Auslandsstudiums nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) Autor: Andreas Schulz Gliederung des Vortrages Zuständigkeit für die Auslandsförderung Förderung eines zeitlich begrenzten Auslandsstudiums in aller Welt im Rahmen eines Studiums in Deutschland oder in

Mehr

Programm. zur Durchführung der Studienbeihilfe

Programm. zur Durchführung der Studienbeihilfe Programm zur Durchführung der Studienbeihilfe Finanzierung und Rechtsgrundlage Die Finanzierung der Studienbeihilfe erfolgt von den Partnern der Vereinbarung gemeinschaftlich. Die Details sind in der Vereinbarung

Mehr

ANTRAG AUF ZULASSUNG ZUR IMMATRIKULATION (Bitte vollständig und in Druckbuchstaben ausfüllen)

ANTRAG AUF ZULASSUNG ZUR IMMATRIKULATION (Bitte vollständig und in Druckbuchstaben ausfüllen) HSD Hochschule Döpfer GmbH Waidmarkt 3 50676 Köln Tel: 0221 126 125-0 Fax: 0221 126 125-19 kontakt@hs-doepfer.de www.hs-doepfer.de ANTRAG AUF ZULASSUNG ZUR IMMATRIKULATION (Bitte vollständig und in Druckbuchstaben

Mehr

Richtlinien für die Gewährung eines VR Bank HessenLand-Stipendiums

Richtlinien für die Gewährung eines VR Bank HessenLand-Stipendiums Richtlinien für die Gewährung eines VR Bank HessenLand-Stipendiums Inhalt 1. Grundsatz... 2 2. Förderfähiger Personenkreis... 2 3. Förderfähige qualifizierte Fortbildung... 2 4. Weitere Voraussetzungen...

Mehr

Butter bei die Fische Futter für selbständige Kreative

Butter bei die Fische Futter für selbständige Kreative Butter bei die Fische Futter für selbständige Kreative Teil 2: Studium und Selbständigkeit Hochschule für Bildende Künste / Hamburg / 7. November 2011 Butter bei die Fische Teil 2: Studium und Selbständigkeit

Mehr

Wie finanziere ich mein berufsbegleitendes Studium?

Wie finanziere ich mein berufsbegleitendes Studium? Wie finanziere ich mein berufsbegleitendes Studium? Es gibt mehr als nur einen Weg wir unterstützen Sie. IAW Februar 2015 Wie finanziere ich mein Studium? Es gibt mehr als nur einen Weg wir unterstützen

Mehr

Chancen SPEZIAL. Neue Möglichkeiten. Das RatgeberMagazin der KfW Bankengruppe

Chancen SPEZIAL. Neue Möglichkeiten. Das RatgeberMagazin der KfW Bankengruppe Chancen Das RatgeberMagazin der KfW Bankengruppe SPEZIAL Studienfinanzierung Neue Möglichkeiten Die KfW hat die Zugangsvoraussetzungen für den KfW-Studienkredit ausgeweitet. Wer den KfW-Studienkredit jetzt

Mehr

www.horizon-messe.de Studieren in der Schweiz -Handout-

www.horizon-messe.de Studieren in der Schweiz -Handout- www.horizon-messe.de Studieren in der Schweiz -Handout- INHALT Der Weg ins Ausland Zeitplan Formen des Studiums Das Schweizer Hochschulsystem Schweizer Hochschulen im internationalen Vergleich Die Auswahl

Mehr

Wohngeld für Studierende als Mieterin/Mieter oder als Eigentümerin/Eigentümer von selbstgenutztem Wohnraum in Düsseldorf

Wohngeld für Studierende als Mieterin/Mieter oder als Eigentümerin/Eigentümer von selbstgenutztem Wohnraum in Düsseldorf Wohngeld für Studierende als Mieterin/Mieter oder als Eigentümerin/Eigentümer von selbstgenutztem Wohnraum in Düsseldorf Was ist Wohngeld? Wohnen kostet Geld oft zuviel für den, der ein geringes Einkommen

Mehr