Heute lernen, worauf es morgen ankommt! Berufliche Weiterbildung und die Finanzierungsmöglichkeiten

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Heute lernen, worauf es morgen ankommt! Berufliche Weiterbildung und die Finanzierungsmöglichkeiten"

Transkript

1 Heute lernen, worauf es morgen ankommt! Berufliche Weiterbildung und die Finanzierungsmöglichkeiten

2 Peters Bildungsgruppe Die Institute vor Ort und das BFZ Peters in Waldkraiburg bilden im Verbund der Peters Bildungsgruppe ein dynamisches Netzwerk und sind in vielen Bereichen der beruflichen Bildung und Integration tätig.

3 Wer bezahlt meine Weiterbildung? Weiterbildung für (fast) alle Weiterbildung für Arbeitssuchende Aufstiegsorientierte Weiterbildung Weiterbildung für Beschäftigte Weiterbildung bei Unfall oder Erkrankung Erwerbstätige und Arbeitssuchende Arbeitslose und Arbeitssuchende Erwerbstätige und Arbeitssuchende mit Berufsabschluss Geringqualifizierte und ältere Arbeitnehmer Beschäftigte in Kurzarbeit alle Beschäftigten Rehabilitanden Weiterbildungsprämie Weiterbildungssparen Bildungsgutschein Auftstiegsstipendium Begabtenförderung Meisterbafög WeGebAU KUG FbW und ESF Bildungsurlaub Persönliches Budget

4 für (fast) alle: die Bildungsprämie max. 500 (neu ab , statt wie bisher 154 ) für Erwerbstätige, deren zu versteuerndes Jahreseinkommen (oder bei gemeinsam Veranlagten) nicht übersteigt mindestens die gleiche Summe müssen Sie selbst aufbringen Voraussetzung für den Erhalt eines Prämiengutscheines ist eine persönliche Beratung Mehr über die Bildungsprämie erfahren Sie unter:

5 für (fast) alle: das Weiterbildungssparen ausschließlich für Maßnahmen, die das berufliche Fortkommen unterstützen damit wurde auch eine Möglichkeit für Besserverdienende geschaffen für jeden und jede Beschäftigte, der/die ein mit Arbeitnehmersparzulage gefördertes Ansparguthaben nach dem Vermögensbildungsgesetz (VermBG) hat eine Entnahme ist erlaubt, auch wenn die Sperrfrist noch nicht abgelaufen ist die Voraussetzung ist eine persönliche Beratung Mehr über das Weiterbildungssparen erfahren Sie unter:

6 bei (drohender) Arbeitslosigkeit: der Bildungsgutschein Inhalt: das Bildungsziel die erforderliche Dauer der regionale Geltungsbereich Gültigkeitsdauer für das Einlösen des Gutscheins Träger und Maßnahme müssen zugelassen/zertifiziert sein Voraussetzungen: Die Teilnahme muss notwendig sein, um Arbeitnehmer/innen bei Arbeitslosigkeit beruflich einzugliedern eine konkret drohende Arbeitslosigkeit abzuwenden die Notwendigkeit wegen fehlenden Berufsabschlusses anerkannt ist Mehr unter:

7 für den Aufstieg: Meisterbafög (gem. Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz - AFBG) unterstützt es die Erweiterung und den Ausbau beruflicher Qualifizierung die Aufstiegsfortbildung ist altersunabhängig und wird finanziell gefördert. Sie soll vor allem den Schritt in die Selbstständigkeit unterstützen in allen Berufsbereichen, einschließlich der Gesundheits- und Pflegeberufe mehrere Formen möglich: Vollzeit, Teilzeit, schulisch, außerschulisch, mediengestützt oder als Fernunterricht gefördert wird ein monatlicher Unterhaltsbeitrag, evtl. Kindesunterhalt und Betreuungskosten sowie die Lehrgangskosten 30,5 Prozent sind Zuschuss, der Rest ist ein zinsgünstigen Bankdarlehen weitere Informationen sowie die Antragsunterlagen erhalten Sie unter:

8 für den Aufstieg: Weiterbildungsstipendium unterstützt die Weiterbildung begabter junger Berufstätiger, die eine anerkannte Berufsausbildung nach dem BBiG oder der HwO absolviert haben und die jünger als 25 Jahre sind über drei Jahre hinweg können Zuschüsse von jährlich bis zu für die Finanzierung anspruchsvoller berufsbegleitender Weiterbildung gezahlt werden, insgesamt bis zu Eigenanteil 180 pro Jahr Voraussetzung: Berufsabschlussnote von 1,9 oder besser, Gewinn eines überregionalen beruflichen Landeswettbewerbs (Platz 1-3) oder der Arbeitgeber/die Berufsschule schlägt Sie vor der Eigenanteil schmälert nicht Ihren Gesamtförderbetrag Weitere Informationen erhalten sie unter:

9 für den Aufstieg: Aufstiegsstipendium richtet sich an Frauen und Männer mit Berufserfahrung, die in Ausbildung und Beruf hoch motiviert und besonders talentiert sind und die Möglichkeit des Hochschulzugangs durch Ausbildung, Fortbildung oder Berufspraxis erworben haben die Interessenten müssen ihre besondere Leistungsfähigkeit durch das Bestehen der Berufsabschlussprüfung oder einer Fortbildungsprüfung mit mindestens 87 Punkten oder einer Note von 1,9 oder besser nachweisen auch der begründete Vorschlag eines Betriebes kann anerkannt werden das Programm wird von der Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung (SBB) durchgeführt. Weitere Informationen erhalten Sie unter:

10 für Beschäftigte: WeGebAU Geringqualifizierte Für Geringqualifizierte Folgende Kriterien müssen erfüllt sein: der Beschäftigte hat bisher keinen Berufsabschluss (Ungelernte), oder ist seit mindestens vier Jahren nicht im erlernten Beruf tätig (Wiederungelernte), oder ist älter als 45 Jahre und in einem KMU ( 250 Mitarbeiter) beschäftigt der Beschäftigte wird für die Weiterbildung freigestellt und hat weiterhin Anspruch auf Entgelt auch für Leiharbeitnehmer bei Wiedereinstellung Mehr über das Programm WeGebAU erfahren Sie unter:

11 für Beschäftigte: WeGebAU Konjunkturpaket II Für Qualifizierte: Folgende Kriterien müssen erfüllt sein: der Berufsabschluss liegt mehr als 4 Jahre zurück die letzte geförderte Weiterbildung muss mindestens vier Jahre zurückliegen der Beschäftigte wird für die Weiterbildung freigestellt und hat weiterhin Anspruch auf Entgelt auch für Leiharbeitnehmer bei Wiedereinstellung Mehr über das Programm WeGebAU erfahren Sie unter:

12 für Beschäftigte: Kurzarbeit FbW und ESF Qualifizierung und Kurzarbeit sind die beste Alternative zum Verlust des Arbeitsplatzes über FbW - Förderung der beruflichen Bildung oder ESF Europäischer Sozialfond Für Maßnahmen, die Geringqualifizierte zu einem Berufsabschluss führen, übernimmt die Agentur die vollen Lehrgangskosten (KUG FbW ; über Bildungsgutschein) Voraussetzung: Die Maßnahmen und der Bildungsträger müssen nach dem SGB III zugelassen sein (AZWV-zertifiziert) Weiterbildungsmaßnahmen für qualifizierte Mitarbeiter/innen werden mit % der Lehrgangskosten bezuschusst (ESF: Europäischer Sozialfond) Weitere Informationen erhalten Sie unter:

13 für Beschäftigte: Bildungsurlaub in vielen Bundesländern haben Arbeitnehmer Anspruch auf Bildungsurlaub zur beruflichen und politischen Weiterbildung die Einzelheiten (Voraussetzungen, Dauer usw.) sind in Gesetzen der jeweiligen Bundesländer geregelt in einigen Bundesländern wird der Bildungsurlaub auch als Bildungsfreistellung bezeichnet in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen und Thüringen gibt es dagegen keinen allgemeinen gesetzlichen Anspruch auf Bildungsurlaub Mehr über den Bildungsurlaub erfahren Sie unter:

14 Reha-Sonderweg persönliches Budget grundsätzlich ermöglicht es das neue Reharecht mit einem individuellen Antrag ein persönliches Budget abzurufen, mit auch außergewöhnliche Bildungswege und innbetriebliche Lösungen finanziert werden können Voraussetzung dafür ist, dass dieser Bildungsweg erfolgversprechend ist und nicht über Standardangebote umgesetzt werden kann oder aber die Rehabilitation auf diesem Wege kostengünstiger umzusetzen ist eine solche Lösung ist allein wegen des angesprochenen Wirtschaftlichkeitsnachweises in aller Regel nur mit intensiver Unterstützung entweder des zuständigen Rehaberaters, oder eines externen Beraters umsetzbar Weitere Informationen dazu finden Sie auch auf den Internetseiten des Ministeriums für Arbeit und Soziales

15 Welche finanziellen Hilfen gibt es bei der Ausbildung und beim Studium? Bafög Ausbildung/ Studium Auszubildende / Studenten Kindergeld Bildungskredit Studienförderung

16 für die Ausbildung und das Studium: Bafög Ziel des BAföG ist es, allen jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, unabhängig von ihrer sozialen und wirtschaftlichen Situation eine Ausbildung zu absolvieren, die ihren Fähigkeiten und Interessen entspricht betriebliche oder überbetriebliche Ausbildungen - so genannte Ausbildungen im dualen System - können nach dem BAföG nicht gefördert werden; dies gilt auch für den Besuch der Berufsschule BAföG gibt es nicht nur für das Studium an Hochschulen, sondern auch für den Besuch anderer weiterführender Bildungsstätten wie z.b. Berufsfachschulen Weitere Informationen erhalten Sie unter:

17 für die Ausbildung / das Studium: Kindergeld grundsätzlich besteht für alle Kinder ab der Geburt bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres Anspruch auf Kindergeld für ein über 18 Jahre altes Kind auch bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres, solange es sich in einer Berufsausbildung befindet überschreiten die Einkünfte und Bezüge des Kindes den maßgeblichen Grenzbetrag von 8004 Euro pro Jahr, wird kein Kindergeld bezahlt Weitere Informationen erhalten Sie unter:

18 für die Ausbildung: Bildungskredit richtet sich an Auszubildende in den letzten 24 Monaten der Ausbildung, die eine Finanzspritze benötigen Kreditvolumen von EUR bis zu EUR, wahlweise bis zu 24 Monatsraten in Höhe von 100 EUR, 200 EUR oder 300 EUR auf Wunsch Einmalzahlung von bis zu EUR für ausbildungsbezogene Aufwendungen sehr günstiger Zinssatz durch Bundesgarantie i. H. v. 2,05 % effektiver Jahreszins, der nominale Zinssatz beträgt 1,96 % (Stand: ) unabhängig von eigenem Einkommen und Vermögen und dem der Eltern oder Ehegatten einfache Antragstellung im Internet : Kombination mit anderen Finanzierungsangeboten - wie BAföG- möglich!

19 Studium: Studienförderung Deutsche Bildung Kombination von Studienfinanzierung und inhaltlicher Förderung (Studienfonds) Voraussetzungen: Hochschulreife, Studium an einer staatlich anerkannten Universität im In- oder Ausland und den festen Willen, das Studium abzuschließen Für die Abschlüsse Diplom, Magister, Staatsexamen, Bachelor, Master, MBA, LLM, Promotion Die Förderdauer beträgt in der Regel mindestens ein Jahr und maximal 3 Jahre, die Förderung beträgt 100 bis pro Monat plus Einmalzahlungen Vorteile: einkommensabhängige Rückzahlung und man kann sich auch während des Studiums noch bewerben einfache Antragstellung im Internet :

20 Stipendium oder Bankkredit als Alternative?! Keine der Möglichkeiten trifft auf Sie zu oder damit sind nur ein Teil der Weiterbildungskosten gedeckt? eine umfangreiche Datenbank zu Stipendien finden Sie auf Kreditmöglichkeit z.b. über Finanzfair, bieten einen speziellen Weiterbildungskredit an, abzahlbar auch in kleinen Raten Recherche bei Kreditvergleichsportalen im Internet wie z.b. Financescout oder KeyCompare, bieten aber meist keine speziellen Bildungskredite für einen Studienkredit bietet das Portal hilfreiche Informationen, einen aktuellen Vergleich von 36 Studienkrediten finden Sie auf den Seiten von CHE Centrum für Hochschulentwicklung nach einer Onlinerecherche bietet sich evtl. auch ein Gespräch mit Ihrer Hausbank an fragen Sie auch in der Familie nach einem Privatkredit, oft finden sich hier gute Möglichkeiten (aber auch hier ist ein Vertrag empfehlenswert)

21 Wir hoffen, dass diese Informationen Ihnen weiter helfen können. Ansprechpartner: Andrea Grams, Kontakt: Weitere Informationen finden Sie auch unter: oder Tel Bildquellen: siehe Impressum auf unserer Homepage, eigene Bilder sowie Bildungsprämie und Deutsche Bildung

Möglichkeiten der Finanzierung. Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) Nebentätigkeit

Möglichkeiten der Finanzierung. Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) Nebentätigkeit Möglichkeiten der Finanzierung Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) 1. BAföG für die Erstausbildung Für Auszubildende an Fachschulen ist das Amt für Ausbildungsförderung, in dessen Bezirk sich die

Mehr

Finanzierung der Qualifizierung

Finanzierung der Qualifizierung Finanzierung der Qualifizierung Markt der Möglichkeiten, 25.11.2014 Veronika Erler, Regionalbüro für berufliche Fortbildung Stuttgart Überblick Finanzierungsmöglichkeiten Beruflicher Aufstieg mit Berufsabschluss

Mehr

Beratung, Förderung und Finanzierung in der Weiterbildung

Beratung, Förderung und Finanzierung in der Weiterbildung Dr. Lothar Viehöfer: Beratung, Förderung und Finanzierung in der Weiterbildung Vortrag am 1. Februar 2011 im Forum für Migration Über 50 Verbundpartner des Kieler Forums Weiterbildung Wir beraten individuell,

Mehr

Bachelor of Insurance Management (B.A.) Förderungsmöglichkeiten

Bachelor of Insurance Management (B.A.) Förderungsmöglichkeiten Bachelor of Insurance Management (B.A.) Förderungsmöglichkeiten Liebe Studierende, anbei erhalten Sie eine Auswahl an Förderungsmöglichkeiten für das berufsbegleitende Studium Bachelor of Insurance Management

Mehr

Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung. Stefan Erbe Studienorganisation

Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung. Stefan Erbe Studienorganisation Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung Stefan Erbe Studienorganisation 1. Möglichkeiten der Studienfinanzierung Vielzahl von staatlichen und privaten Fördermöglichkeiten! Welches dieser Instrumente im

Mehr

Ihre Möglichkeiten der Studienfinanzierung. Stefan Erbe, Studienorganisation

Ihre Möglichkeiten der Studienfinanzierung. Stefan Erbe, Studienorganisation Ihre Möglichkeiten der Studienfinanzierung Stefan Erbe, Studienorganisation 1. Möglichkeiten der Studienfinanzierung Vielzahl von staatlichen und privaten Fördermöglichkeiten! Welches dieser Instrumente

Mehr

Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung. Stefan Erbe Studienorganisation

Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung. Stefan Erbe Studienorganisation Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung Stefan Erbe Studienorganisation 1. Möglichkeiten der Studienfinanzierung Vielzahl von staatlichen und privaten Fördermöglichkeiten! Welches dieser Instrumente im

Mehr

Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung. Stefan Erbe Studienorganisation

Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung. Stefan Erbe Studienorganisation Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung Stefan Erbe Studienorganisation 1. Möglichkeiten der Studienfinanzierung Vielzahl von staatlichen und privaten Fördermöglichkeiten! Welches dieser Instrumente im

Mehr

Informationen zur Förderung Ihres Fernstudiums

Informationen zur Förderung Ihres Fernstudiums Informationen zur Förderung Ihres Fernstudiums Berufliche Weiterbildung ist ein hohes Gut und wird deswegen vom Staat durch verschiedene Fördermittel auf vielfältige Art und Weise unterstützt. Als besonderen

Mehr

beruflicher Weiterbildung unabhängig vom Leistungsbezug

beruflicher Weiterbildung unabhängig vom Leistungsbezug Berufsrückkehrerinnen Frauen mit geringen Einkommen INFORMATIONSSERIE für erwerbslose Frauen 5 Förderung beruflicher Weiterbildung unabhängig vom Leistungsbezug Bildungsgutschein Maßnahmen aus Mitteln

Mehr

Wie finanziere ich mein Studium? (Stand: Juli 2014)

Wie finanziere ich mein Studium? (Stand: Juli 2014) Wie finanziere ich mein Studium? (Stand: Juli 2014) Es gibt mehr als nur einen Weg: Steuerliche Vrteile Stipendien Bildungsfnds Bildungsprämie Bankkredite Unterstützung Arbeitgeber Förderkredite Hchschule

Mehr

Ihre Weiterbildungsrechnung geht auf... Gefördert zum Wunschberuf! Herzlich willkommen zum Vortrag von FORUM Berufsbildung e.v.

Ihre Weiterbildungsrechnung geht auf... Gefördert zum Wunschberuf! Herzlich willkommen zum Vortrag von FORUM Berufsbildung e.v. Ihre Weiterbildungsrechnung geht auf... Gefördert zum Wunschberuf! Herzlich willkommen zum Vortrag von FORUM Berufsbildung e.v. vorgestellt von: Beatrix Boldt Diplom Kauffrau Leitung Berufliche Weiterbildung

Mehr

Wie finden Sie die richtige Weiterbildung und welche Fördermöglichkeiten gibt es?

Wie finden Sie die richtige Weiterbildung und welche Fördermöglichkeiten gibt es? Förderung Berufsbegleitender Weiterbildung Wie finden Sie die richtige Weiterbildung und welche Fördermöglichkeiten gibt es? Herzlich willkommen zum Vortrag von FORUM Berufsbildung e.v. vorgestellt von

Mehr

Informationen für Weiterbildungsanbieter zur 3. Förderphase der Bildungsprämie BILDUNG

Informationen für Weiterbildungsanbieter zur 3. Förderphase der Bildungsprämie BILDUNG Weiterbildung wird prämiert! Informationen für Weiterbildungsanbieter zur 3. Förderphase der Bildungsprämie BILDUNG Was ist die Bildungsprämie? Mit dem Bundesprogramm Bildungsprämie ver bessert das Bundesministerium

Mehr

Wie finanziere ich mein berufsbegleitendes Studium?

Wie finanziere ich mein berufsbegleitendes Studium? Wie finanziere ich mein berufsbegleitendes Studium? Es gibt mehr als nur einen Weg wir unterstützen Sie. IAW Februar 2015 Wie finanziere ich mein Studium? Es gibt mehr als nur einen Weg wir unterstützen

Mehr

Aufstiegsstipendium. Studieren mit Berufserfahrung BILDUNG

Aufstiegsstipendium. Studieren mit Berufserfahrung BILDUNG Aufstiegsstipendium Studieren mit Berufserfahrung BILDUNG Grußwort Bildung und Qualifizierung sind die Voraussetzung für indivi duelle Lebenschancen und gesellschaftliche Teilhabe. Zugleich bilden sie

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten für Ihre AKAD-Weiterbildung

Finanzierungsmöglichkeiten für Ihre AKAD-Weiterbildung Finanzierungsmöglichkeiten für Ihre AKAD-Weiterbildung Studieren neben dem Beruf. Inhaltsverzeichnis 4 5 AKAD-Bonusprogramm Tandembonus Sprintbonus Empfehlungsbonus AKAD-Förderprogramme Kostenlose Verlängerung

Mehr

Herzlich willkommen zu unserer Informationsveranstaltung. Förderung beruflicher Weiterbildung 24. November 2009, in der IHK Köln

Herzlich willkommen zu unserer Informationsveranstaltung. Förderung beruflicher Weiterbildung 24. November 2009, in der IHK Köln Herzlich willkommen zu unserer Informationsveranstaltung Förderung beruflicher Weiterbildung 24. November 2009, in der IHK Köln Brigitte Roth, Chart No. 1 1. Qualifizierungs- und Förderberatung der IHK

Mehr

Fördermöglichkeiten Für Studierende. Lassen Sie sich Ihr Studium finanzieren!

Fördermöglichkeiten Für Studierende. Lassen Sie sich Ihr Studium finanzieren! Fördermöglichkeiten Für Studierende Lassen Sie sich Ihr Studium finanzieren! Vorwort Liebe Studentin, lieber Student, Leon Schäfer Verwaltung / Beratung Fördermöglichkeiten Als zertifiziertes Bildungsinstitut

Mehr

FS_MaKoVe_FINANZ_140626. Fotos: SRH Fachschulen. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite.

FS_MaKoVe_FINANZ_140626. Fotos: SRH Fachschulen. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite. FS_MaKoVe_FINANZ_140626 Fotos: SRH Fachschulen SRH Fachschulen GmbH Bonhoefferstr. 1 69123 Heidelberg Telefon +49(0)6221 88-4488

Mehr

Informationen zu Fördermöglichkeiten

Informationen zu Fördermöglichkeiten Informationen zu Fördermöglichkeiten Stand Januar 2012 Änderungen vorbehalten Meister-BAföG Ideal für Berufspraktiker Nicht nur für Meister! Etwas Wichtiges vorweg: Der Begriff Meister-BAföG ist irreführend.

Mehr

Stipendieninformation duale Berufe

Stipendieninformation duale Berufe 1. Was ist die SBB und was leistet das Förderprogramm? Die Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung (kurz SBB) arbeitet im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Sie führt

Mehr

Das Förderprogramm WeGebAU 2011 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung

Das Förderprogramm WeGebAU 2011 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung Das Förderprogramm WeGebAU 2011 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung Business Trends Academy GmbH Exellence made in Berlin Maßnahme- Nr. 955-0642-09 Coaching Seminare & Trainings Personalberatung INTERNET:

Mehr

Weiterbildung finanzieren die wichtigsten Finanzierungen auf einem Blick

Weiterbildung finanzieren die wichtigsten Finanzierungen auf einem Blick Weiterbildung finanzieren die wichtigsten Finanzierungen auf einem Blick nach Fachstelle Qualifizierung September 2012 Wiesbaden, den 19. September 2012 Anette Noll-Wagner Das Netzwerk IQ wird gefördert

Mehr

ERFOLGREICH INVESTIEREN. Wie finanziere ich mein FHDW-Studium?

ERFOLGREICH INVESTIEREN. Wie finanziere ich mein FHDW-Studium? ERFOLGREICH INVESTIEREN Wie finanziere ich mein FHDW-Studium? INTRO Dass sich ein Studium an einer privaten Hochschule nicht jeder leisten kann, ist ein verbreitetes Vorurteil, das zunehmend jedoch an

Mehr

Finanzierung von Aus- und Weiterbildung

Finanzierung von Aus- und Weiterbildung Finanzierung von Aus- und Weiterbildung Bildungsscheck NRW Wenn Sie in Bonn leben und/oder arbeiten, dann können Sie unter Umständen die Förderung Ihrer beruflichen Weiterbildung über den so genannten

Mehr

Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK online (m/w) Blended Learning Konzept Kooperation mit der IHK Nordschwarzwald und IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg

Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK online (m/w) Blended Learning Konzept Kooperation mit der IHK Nordschwarzwald und IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg Syda Productions- Fotolia.com Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK online (m/w) Blended Learning Konzept Kooperation mit der IHK Nordschwarzwald und IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg IHK-Aufstiegslehrgang Als

Mehr

FYB-ACADEMY, Lindenallee 2B, 66538 Neunkirchen, 06821-9838977 www.fyb-academy.com. WeGebAU. Wie Sie eine 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung erhalten

FYB-ACADEMY, Lindenallee 2B, 66538 Neunkirchen, 06821-9838977 www.fyb-academy.com. WeGebAU. Wie Sie eine 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung erhalten WeGebAU Wie Sie eine 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung erhalten Inhaltsverzeichnis 1. Das Förderprogramm WeGebAU 1.1 Was ist WeGebAU? 1.2 Das Ziel von WeGebAU 1.3 Vorteile von WeGebAU 1.4 Gesetzliche

Mehr

Finanzierungstipps 2013

Finanzierungstipps 2013 Finanzierungstipps 2013 Aktuelles rund um das Thema: Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten für Ihre Weiterbildung Inhaltsverzeichnis Begabtenförderung...4 Bildungsprämie...5 Bundeswehr...6 Förderungen

Mehr

3. Förderphase des Programms Bildungsprämie BILDUNG

3. Förderphase des Programms Bildungsprämie BILDUNG Die Bildungsprämie bringt Sie weiter! 3. Förderphase des Programms Bildungsprämie BILDUNG Investieren Sie in Ihre Zukunft! Mit Weiterbildung verbessern Sie Ihre Chancen am Ar beitsmarkt. Die Bildungsprämie

Mehr

Weiterbildung finanzieren

Weiterbildung finanzieren parbank XIS preis Weiterbildung Kompakt 999010 999010 999116 999116 Bankleitzahl RSEITE1 jetzt VON UNS ZUR : 10.03.2008 10 1 EUR Weiterbildung finanzieren 100200300 neuer Kontostand Kontoauszug vom Auszug

Mehr

Information der Bildungsberatung Studieren ohne Abitur

Information der Bildungsberatung Studieren ohne Abitur Bildung und Sport Information der Bildungsberatung Studieren ohne Abitur Stand: Juli 2014 Seit dem Jahr 2009 besteht in Deutschland die Möglichkeit, auch ohne Hochschulreife oder Fachhochschulreife ein

Mehr

Weiterbildung finanzieren

Weiterbildung finanzieren parbank XIS preis Kompakt 999010 999010 999116 999116 Bankleitzahl RSEITE1 jetzt VON UNS ZUR : 10.03.2008 10 1 EUR finanzieren 100200300 neuer Kontostand Kontoauszug vom Auszug Blatt alter Kontostand 628,33+

Mehr

Nachfolgend werden die verschiedenen Hochschulzugangswege des beruflichen Bildungssystems in Rheinland-Pfalz dargestellt.

Nachfolgend werden die verschiedenen Hochschulzugangswege des beruflichen Bildungssystems in Rheinland-Pfalz dargestellt. Testseite Bund und Länder haben sich am 22.10.2008 im Rahmen der Qualifizierungsinitiative für Deutschland auf ein umfassendes Programm zur Stärkung von Bildung und Ausbildung verständigt. Im Focus stand

Mehr

Wir machen Karrieren!

Wir machen Karrieren! Das Zentrum für Studium und Karriere (ZSK) informiert: Studienfinanzierung Wir machen Karrieren! Dr. Daniela Stokar von Neuforn 10 gute Gründe für ein Studium 1. weil Du Dich für ein bestimmtes Studienfach

Mehr

Weiterbildung finanzieren

Weiterbildung finanzieren parbank XIS preis Leitfaden Weiterbildung 999010 999010 999116 999116 Bankleitzahl ERSEITE1 jetzt VON UNS ZUR N: 10.03.2008 10 1 EUR Weiterbildung finanzieren 100200300 neuer Kontostand Kontoauszug vom

Mehr

Weiterbildung finanzieren

Weiterbildung finanzieren parbank / Buchungstext Buchungsnummer XIS preis Leitfaden Weiterbildung 999010 999010 999116 999116 Bankleitzahl RSEITE1 jetzt VON UNS ZUR : 10.03.2014 10 1 EUR Weiterbildung finanzieren 100200300 neuer

Mehr

Studienkredite und Fördermöglichkeiten für die berufsbegleitende Qualifizierung Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement

Studienkredite und Fördermöglichkeiten für die berufsbegleitende Qualifizierung Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement Studienkredite und Fördermöglichkeiten für die berufsbegleitende Qualifizierung Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement Stand: August 2014 Inhalt Einführung... 1 1. Finanzierung durch den Arbeitgeber...

Mehr

Wege an die Uni ohne Abitur Dr. Petra König Study World 2014, 23.05.2014

Wege an die Uni ohne Abitur Dr. Petra König Study World 2014, 23.05.2014 Wege an die Uni ohne Abitur Dr. Petra König Study World 2014, 23.05.2014 Studium ohne Abitur was steckt dahinter? Studierende ohne Abitur oder Fachhochschulreife qualifizieren sich in der Regel durch ihre

Mehr

Weiterbildung finanzieren

Weiterbildung finanzieren Sparbank AXIS spreis 8 Leitfaden Weiterbildung 999010 999010 999116 999116 Bankleitzahl NERSEITE1 jetzt VON UNS ZUR N: 10.03.2008 10 1 EUR Weiterbildung finanzieren 100200300 neuer Kontostand Kontoauszug

Mehr

finanzierung wie finanziere ich mein studium? Mein Studium. MainSWerk. Vom Stipendium bis zum Studienkredit

finanzierung wie finanziere ich mein studium? Mein Studium. MainSWerk. Vom Stipendium bis zum Studienkredit finanzierung wie finanziere ich mein studium? Vom Stipendium bis zum Studienkredit Mein Studium. MainSWerk. Ein Studium kostet nicht nur Zeit Die finanziellen Rahmenbedingungen Ihres Studiums sind ein

Mehr

TIPPS ZUR FÖRDERUNG UND FINANZIERUNG DES FERNSTUDIUMS

TIPPS ZUR FÖRDERUNG UND FINANZIERUNG DES FERNSTUDIUMS TIPPS ZUR FÖRDERUNG UND FINANZIERUNG DES FERNSTUDIUMS Weiterbildung zahlt sich aus! Berufliche Weiterbildung ist eine gute Investition in die Zukunft. Die Entscheidung für ein weiterbildendes Studium ist

Mehr

MÖGLICHKEITEN DER STUDIENFINANZIERUNG. Arbeit geber

MÖGLICHKEITEN DER STUDIENFINANZIERUNG. Arbeit geber MÖGLICHKEITEN DER STUDIENFINANZIERUNG Ihr Erfolg, ihre Karriere ihre Zukunft darf nicht an finanziellen Möglichkeiten scheitern: Wir helfen Ihnen! BaFög Stipen dium Arbeit geber Bildungs kredit Bildungs

Mehr

STUDIENFINANZIERUNG. Ihr Studium und Ihre Zukunft darf nicht an finanziellen Gegebenheiten scheitern. 30.03.2015 Seite 30.03.2015 1.

STUDIENFINANZIERUNG. Ihr Studium und Ihre Zukunft darf nicht an finanziellen Gegebenheiten scheitern. 30.03.2015 Seite 30.03.2015 1. STUDIENFINANZIERUNG Ihr Studium und Ihre Zukunft darf nicht an finanziellen Gegebenheiten scheitern 30.03.2015 30.03.2015 1 1 1 WIR SIND ÜBERZEUGT: SEHR GUTE BILDUNG DARF ETWAS KOSTEN Bildung ist ein Gut,

Mehr

Netzwerk Nachqualifizierung Gießen Lahn-Dill. zu Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten von Nachqualifizierung in Hessen

Netzwerk Nachqualifizierung Gießen Lahn-Dill. zu Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten von Nachqualifizierung in Hessen Netzwerk Nachqualifizierung Gießen Lahn-Dill Leitfaden zu Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten von Nachqualifizierung in Hessen mit Angabe der Ansprechpartner für den Lahn-Dill-Kreis und den Landkreis

Mehr

Eine Initiative der Agenturen für Arbeit und Jobcenter. Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer. Erstausbildung junger Erwachsener

Eine Initiative der Agenturen für Arbeit und Jobcenter. Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer. Erstausbildung junger Erwachsener Eine Initiative der Agenturen für Arbeit und Jobcenter Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer Erstausbildung junger Erwachsener NUTZEN SIE DIE CHANCE FÜR IHRE BERUFLICHE ZUKUNFT Das Erwerbspersonenpotenzial wird

Mehr

Clever studieren. Richtig finanzieren. Eine Informationsoffensive der. Gefördert von der und vom

Clever studieren. Richtig finanzieren. Eine Informationsoffensive der. Gefördert von der und vom Clever studieren. Richtig finanzieren. Eine Informationsoffensive der Gefördert von der und vom 003_FL_StudiengebuehrenRZ.indd 1 22.01.2008 10:33:54 Uhr Studieren eine Investition in die Zukunft. Studieren

Mehr

Das Meister-BAföG. Das Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz BILDUNG

Das Meister-BAföG. Das Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz BILDUNG Das Meister-BAföG Das Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) BILDUNG Sie wollen beruflich aufsteigen? Eine Fortbildung zum Meister/zur Meisterin machen? Eine Fortbildung zum Techniker/zur Technikerin

Mehr

Finanzierungswege. und. Fördermöglichkeiten

Finanzierungswege. und. Fördermöglichkeiten Finanzierungswege und Fördermöglichkeiten Liebe Studieninteressierte, liebe Studierende, wir freuen uns, dass Sie sich für ein Studium an der Fliedner Fachhochschule interessieren. Sie werden in unseren

Mehr

dein weg in studium und beruf Tipps zur Studienfinanzierung abi.de Mit freundlicher Unterstützung Foto: Anahi Weber

dein weg in studium und beruf Tipps zur Studienfinanzierung abi.de Mit freundlicher Unterstützung Foto: Anahi Weber dein weg in studium und beruf go abi.de Tipps zur Studienfinanzierung Mit freundlicher Unterstützung Foto: Anahi Weber Was kostet ein Studium? Studieren bedeutet, für ein paar Jahre viel Zeit, Engagement

Mehr

Bildungskredit. M e r k b l a t t. des Bundesministeriums für Bildung und. Forschung zum Bildungskreditprogramm

Bildungskredit. M e r k b l a t t. des Bundesministeriums für Bildung und. Forschung zum Bildungskreditprogramm Bildungskredit M e r k b l a t t des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zum Bildungskreditprogramm Herausgegeben vom Bundesministerium für Bildung und Forschung September 2001 - 2 - I. Welche

Mehr

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Deutsche Angestellten-Akademie wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Aufstiegsfortbildung mit IHK-Prüfung Geprüfte/-r Personaldienstleistungsfachwirt/-in berufsbegleitend Zielsetzung Personaldienstleistungsfachwirte

Mehr

Studienfinanzierung. 1. Darlehen. 1.1. Bafög

Studienfinanzierung. 1. Darlehen. 1.1. Bafög Studienfinanzierung 1. Darlehen 1.1. Bafög Eine mögliche Variante der Studienfinanzierung ist die Inanspruchnahme der Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (kurz: BAföG). Die Leistungen

Mehr

Bildungskredit Die Förderung für Schüler und Studierende

Bildungskredit Die Förderung für Schüler und Studierende Bildungskredit Die Förderung für Schüler und Studierende Ein Angebot ganz nach dem Geschmack von Wissenshungrigen Die Bundesregierung bietet gemeinsam mit der KfW und dem Bundesverwaltungsamt Schülern

Mehr

Meister BAföG. Personenkreis:

Meister BAföG. Personenkreis: Meister BAföG Das von Bund und Ländern gemeinsam finanzierte Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) sog. Meister BAföG begründet einen individuellen Rechtsanspruch auf Förderung von beruflichen Aufstiegsfortbildungen,

Mehr

Weiter durch Bildung. Beratungsangebote und Förderprogramme für Weiterbildung in Stadt und Kreis Offenbach

Weiter durch Bildung. Beratungsangebote und Förderprogramme für Weiterbildung in Stadt und Kreis Offenbach Beratungsangebote und Förderprogramme für Weiterbildung in Stadt und Kreis Offenbach Weiter durch Bildung Kreishandwerkerschaft Stadt und Kreis Offenbach Was wird gefördert? Wer wird gefördert? Wie heißt

Mehr

Fachakademie für Wirtschaft Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/-in - Vollzeit

Fachakademie für Wirtschaft Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/-in - Vollzeit - Vollzeit Zielgruppe: Kaufmännische Angestellte aus Wirtschaft und Verwaltung. Zielsetzung: Das Studium zum staatlich geprüften Betriebswirt ermöglicht unter Einbeziehung bereits erworbener Abschlüsse

Mehr

Sie möchten an der EWS Ihr Studium absolvieren und suchen nach Fördermöglichkeiten?

Sie möchten an der EWS Ihr Studium absolvieren und suchen nach Fördermöglichkeiten? Sie möchten an der EWS Ihr Studium absolvieren und suchen nach Fördermöglichkeiten? 1. BAföG Sie oder Ihre Eltern möchten auch wissen, wie sich die Kosten eines Studiums steuerlich auswirken? Dieser Flyer

Mehr

Sie brauchen finanzielle Unterstützung bei Ihrer Ausbildung?

Sie brauchen finanzielle Unterstützung bei Ihrer Ausbildung? BILDUNGSKREDIT FÜR SCHÜLER UND STUDIERENDE Sie brauchen finanzielle Unterstützung bei Ihrer Ausbildung? Die Zukunftsförderer Ein Ziel, zwei Schritte Der Antragsweg Die Bewilligung von Leistungen nach diesem

Mehr

Jobben und Studieren

Jobben und Studieren Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Hochschulinformationsbüro ro (HIB) Jobben und Studieren Veranstaltung FH-Köln Köln, 09.10.2013 Referentin: Stephanie Schär Ansprechpartnerin: Nicole Schaefer GEW

Mehr

Bewerbungsinformationen

Bewerbungsinformationen 1 Das Programm 2 Die Zielgruppe 3 Geförderte Studiengänge 3.1 Studiengänge, für die das Aufstiegsstipendium gewährt wird 3.2 Bildungsmaßnahmen, die nicht mit dem Aufstiegsstipendium gefördert werden können

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte Ausbildungsförderung K IX j Aufstiegsfortbildungsförderung (MeisterBAföG) in MecklenburgVorpommern 2007 BestellNr.: B453 2007 00 Herausgabe: 11. August 2008 Printausgabe: EUR 2,00

Mehr

Meister-BAföG. Informationen zur. Förderung nach AFBG. Geld vom Staat Förderungsleistung Antragsverfahren. für Studieninteressierte

Meister-BAföG. Informationen zur. Förderung nach AFBG. Geld vom Staat Förderungsleistung Antragsverfahren. für Studieninteressierte Meister-BAföG Informationen zur Förderung nach AFBG Geld vom Staat Förderungsleistung Antragsverfahren für Studieninteressierte Förderung nach dem AFBG Mit dem Aufstiegsfortbildungsförde rungsgesetz (AFBG)

Mehr

Stipendieninformation Gesundheitsfachberufe

Stipendieninformation Gesundheitsfachberufe 1. Was ist die SBB und was leistet das Förderprogramm? Die Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung (SBB) führt das Weiterbildungsstipendium im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte Ausbildungsförderung K IX - j Aufstiegsfortbildungsförderung (Meister-BAföG) in Mecklenburg-Vorpommern 2009 Bestell-Nr.: B453 2009 00 Herausgabe: 29. Oktober 2010 Printausgabe: EUR

Mehr

Auszubildende der VG Wörrstadt. Seite 18

Auszubildende der VG Wörrstadt. Seite 18 Auszubildende der VG Wörrstadt Seite 18 Berufsberatung und -information Berufsberatung Das CJD in Rheinhessen bietet jungen Menschen verschiedene Möglichkeiten für die Berufsvorbereitung und -orientierung,

Mehr

Richtlinien für die Gewährung eines VR Bank HessenLand-Stipendiums

Richtlinien für die Gewährung eines VR Bank HessenLand-Stipendiums Richtlinien für die Gewährung eines VR Bank HessenLand-Stipendiums Inhalt 1. Grundsatz... 2 2. Förderfähiger Personenkreis... 2 3. Förderfähige qualifizierte Fortbildung... 2 4. Weitere Voraussetzungen...

Mehr

www.horizon-messe.de Studienfinanzierung - Talkrunde -

www.horizon-messe.de Studienfinanzierung - Talkrunde - www.horizon-messe.de Studienfinanzierung - Talkrunde - INHALT Studienkosten BAföG Studienbeitragsdarlehen KfW-Studienkredit KfW-Bildungskredit Studienkredite von Privatbanken Bildungsfonds Stipendien Jobben

Mehr

FINANZIERUNG BERUFLICHER WEITERBILDUNG

FINANZIERUNG BERUFLICHER WEITERBILDUNG Regionalbüro für berufliche Fortbildung für die Netzwerke Emmendingen, Freiburg/Breisgau-Hochschwarzwald, Hochrhein Tumringer Str. 274 79539 Lörrach Fon +49 (0)7621 9 391-40 Fax +49 (0)7621 9 391-99 suedbaden@regionalbuero-bw.de

Mehr

Das Masterstudium finanzieren Möglichkeiten und Tipps. Sebastian Horndasch

Das Masterstudium finanzieren Möglichkeiten und Tipps. Sebastian Horndasch Das Masterstudium finanzieren Möglichkeiten und Tipps 1 Vier Finanzierungsformen Das Masterstudium lässt sich (wie im Bachelor) auf vier Weisen finanzieren: 1. Eltern (selbsterklärend) 2. Kredite 3. Stipendien

Mehr

JETZT NEU! Finanzierungsservice. Aktuelle Informationen zur Förderung und Finanzierung Ihrer Weiterbildung bei der SGD

JETZT NEU! Finanzierungsservice. Aktuelle Informationen zur Förderung und Finanzierung Ihrer Weiterbildung bei der SGD JETZT NEU! 2015 Finanzierungsservice Aktuelle Informationen zur Förderung und Finanzierung Ihrer Weiterbildung bei der SGD Inhaltsverzeichnis Weiterbildung und Steuern sparen S. 4 Schüler-BAföG S. 5 Bildungsgutschein

Mehr

1. Textarbeit. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

1. Textarbeit. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx 1. Textarbeit Dieser Aufgabenteil wird mit 22 Punkten von 75 Punkten bewertet. Text 1 Studieren ohne Abitur xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Mehr

SIE KÖNNEN PROFITIEREN! VON MEINEM ALTER UND MEINER PRAXISERFAHRUNG. Sie suchen Fachkräfte? Chancen geben

SIE KÖNNEN PROFITIEREN! VON MEINEM ALTER UND MEINER PRAXISERFAHRUNG. Sie suchen Fachkräfte? Chancen geben SIE KÖNNEN PROFITIEREN! VON MEINEM ALTER UND MEINER PRAXISERFAHRUNG Chancen geben Sie suchen Fachkräfte? Mit geringem Aufwand können Sie durch Umschulung, Ausbildung und Weiterbildung eigene Fachkräfte

Mehr

Meister-BAföG (AFBG) PRODUKTINFORMATION (STAND 21.05.2015) Eine Förderung von Bund und Land

Meister-BAföG (AFBG) PRODUKTINFORMATION (STAND 21.05.2015) Eine Förderung von Bund und Land PRODUKTINFORMATION (STAND 21.05.2015) Meister-BAföG (AFBG) Eine Förderung von Bund und Land Sie wollen beruflich aufsteigen? Eine Fortbildung machen? Egal ob Meister/in, Techniker/in, Betriebswirt/in oder

Mehr

Der KfW-Studienkredit. Finanzierungsmöglichkeit für einen Auslandsaufenthalt

Der KfW-Studienkredit. Finanzierungsmöglichkeit für einen Auslandsaufenthalt Der KfW-Studienkredit Finanzierungsmöglichkeit für einen Auslandsaufenthalt Agenda - KfW-Studienkredit - Allgemeines - Die Vorteile auf einen Blick - geförderter Personenkreis - Fördermöglichkeiten - Antragsverfahren

Mehr

*AI01IV04-80-11BK058226113062012*

*AI01IV04-80-11BK058226113062012* Bundesverwaltungsamt, 50728 Köln POSTANSCHRIFT ANSPRECHPARTNER/IN TELEFON ZENTRALE AUSKUNFT TELEFONZEITEN Bundesverwaltungsamt, 50728 Köln TELEFAX +49(0)22899 358-4850 oder +49(0)221 758-4850 E-MAIL INTERNET

Mehr

Bewerbungsinformationen

Bewerbungsinformationen 1 Das Programm 2 Die Zielgruppe 3 Geförderte Studiengänge 3.1 Studiengänge, für die das Aufstiegsstipendium gewährt wird 3.2 Bildungsmaßnahmen, die nicht mit dem Aufstiegsstipendium gefördert werden können

Mehr

Finanzielle Vorteile und Fördermöglichkeiten für Ihr Studium

Finanzielle Vorteile und Fördermöglichkeiten für Ihr Studium Finanzielle Vorteile und Fördermöglichkeiten für Ihr Studium 2015 Jetzt neu! Steuerliche Vorteile Stipendien Studienförderung Bildungsfonds Bildungskredite Förderung durch die Bundeswehr Förderung von

Mehr

Bildungskredit- programm

Bildungskredit- programm Bildungskredit- programm Merkblatt zum Bildungskreditprogramm Herausgegeben vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im November 2010 Ansprüche können aus dem Inhalt dieses Merkblattes nicht hergeleitet

Mehr

Stipendien. Finanzierungsformen im Überblick: Franciska Lück Zentrum für Studium und Karriere der Fachhochschule Brandenburg

Stipendien. Finanzierungsformen im Überblick: Franciska Lück Zentrum für Studium und Karriere der Fachhochschule Brandenburg Finanzierungsformen im Überblick: Stipendien Franciska Lück Zentrum für Studium und Karriere der Fachhochschule Brandenburg 10 gute Gründe für ein Studium 1. weil Du Dich für ein bestimmtes Studienfach

Mehr

TIPPS ZUR FÖRDERUNG UND FINANZIERUNG DES FERNSTUDIUMS

TIPPS ZUR FÖRDERUNG UND FINANZIERUNG DES FERNSTUDIUMS TIPPS ZUR FÖRDERUNG UND FINANZIERUNG DES FERNSTUDIUMS Weiterbildung zahlt sich aus! Berufliche Weiterbildung ist eine gute Investition in die Zukunft. Die Entscheidung für ein weiterbildendes Studium ist

Mehr

Geförderte Weiterbildung Welche Fördermöglichkeiten gibt es?

Geförderte Weiterbildung Welche Fördermöglichkeiten gibt es? Sabine Kohl, Sprengnetter Immobilienbewertung, Sinzig Geförderte Weiterbildung Welche Fördermöglichkeiten gibt es? Workshop zum 19. Jahreskongress Immobilienbewertung Vom 13. bis 15. Januar 2011 in Fulda

Mehr

Bundesministerium für Arbeit und Soziales 22. Januar 2015

Bundesministerium für Arbeit und Soziales 22. Januar 2015 Bundesministerium für Arbeit und Soziales 22. Januar 2015 Fragen und Antworten zu Kurzarbeit und Qualifizierung Was ist Kurzarbeitergeld? Die Agentur für Arbeit zahlt das Kurzarbeitergeld als teilweisen

Mehr

Fördermöglichkeiten. Bildungswerk für therapeutische Berufe. Aktualisierte Auflage 2015

Fördermöglichkeiten. Bildungswerk für therapeutische Berufe. Aktualisierte Auflage 2015 Bildungswerk für therapeutische Berufe Begabtenförderung Steuern sparen Bildungsscheck Brandenburg Bildungsscheck NRW Qualischeck Rheinland-Pfalz Weiterbildungsscheck Sachsen Bildungsprämie weitere Förderprogramme

Mehr

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Was ist ein Fachwirt? Fachwirt ist ein Titel für eine höhere kaufmännische Qualifikation, die auf einer betriebswirtschaftlichen Weiterbildung basiert. Er bildet

Mehr

Anerkennung von Berufsqualifikationen

Anerkennung von Berufsqualifikationen Anerkennung von Berufsqualifikationen oder: Weil ich mehr kann Referentin: Angelika Kiyani Anerkennungsstelle nach dem BBiG geregelt für den Bereich der nichthandwerklichen Berufsabschlüsse IHK FOSA (Foreign

Mehr

Das Meister-BAföG Förderung nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz

Das Meister-BAföG Förderung nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz Das Meister-BAföG Förderung nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz Von Hans-Jürgen Weber Die Fort- und Weiterbildung gewinnt am Bildungsstandort Deutschland zunehmend an Bedeutung. Das 1996 in

Mehr

Sie wünschen sich Rückenwind für Ihre berufliche Qualifizierung?

Sie wünschen sich Rückenwind für Ihre berufliche Qualifizierung? MEISTER-BAföG AFBG Sie wünschen sich Rückenwind für Ihre berufliche Qualifizierung? Die Zukunftsförderer Erste Schritte auf dem Weg zum Meister Mit dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG), das

Mehr

Arbeitsmarktberichterstattung, Juni 2014. Der Arbeitsmarkt in Deutschland Menschen mit Migrationshintergrund auf dem deutschen Arbeitsmarkt

Arbeitsmarktberichterstattung, Juni 2014. Der Arbeitsmarkt in Deutschland Menschen mit Migrationshintergrund auf dem deutschen Arbeitsmarkt Arbeitsmarktberichterstattung, Juni 2014 Der Arbeitsmarkt in Menschen mit auf dem deutschen Arbeitsmarkt Menschen mit auf dem deutschen Arbeitsmarkt Impressum Herausgeber: Zentrale Arbeitsmarktberichterstattung

Mehr

SEIT_SINCE 1848. Finanzierungsmöglichkeiten für berufsbegleitendes Studieren

SEIT_SINCE 1848. Finanzierungsmöglichkeiten für berufsbegleitendes Studieren SEIT_SINCE 1848 Finanzierungsmöglichkeiten für berufsbegleitendes Studieren 1 2 Hochschule Fresenius Unsere Tradition Ihre Zukunft Hochschule Fresenius Unsere Tradition Ihre Zukunft Die Hochschule Fresenius

Mehr

Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie (VWA) Ostbrandenburg Mitglied im Bundesverband Deutscher Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademien

Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie (VWA) Ostbrandenburg Mitglied im Bundesverband Deutscher Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademien Bildungsfreistellung im Land Brandenburg mit Tabelle aller anerkannten Studiengänge der Ostbrandenburg, Stand 7. März 2012 Bildungsfreistellung - auch "Bildungsurlaub" - ist ein Anspruch von Beschäftigten

Mehr

BAFÖG STUDENTENKREDITE - STIPENDIUM. Late Summer School

BAFÖG STUDENTENKREDITE - STIPENDIUM. Late Summer School BAFÖG STUDENTENKREDITE - STIPENDIUM Late Summer School Bundesausbildungsförderungsgesetz Welche Ausbildung ist förderungsfähig? Studium an Hochschulen bei Masterstudiengängen: konsekutiver (weiterführender)

Mehr

THÜRINGEN BRAUCHT DICH

THÜRINGEN BRAUCHT DICH Gemeinsame Erklärung über die Zusammenarbeit im Rahmen der Initiative THÜRINGEN BRAUCHT DICH zwischen dem Thüringer Minister für Wirtschaft, Arbeit und Technologie und dem Vorsitzenden der Geschäftsführung

Mehr

KfW-Studienkredit. Mit dem Studienkredit der KfW konzentriere ich mich auf das Wesentliche. Bank aus Verantwortung

KfW-Studienkredit. Mit dem Studienkredit der KfW konzentriere ich mich auf das Wesentliche. Bank aus Verantwortung KfW-Studienkredit Mit dem Studienkredit der KfW konzentriere ich mich auf das Wesentliche. Bank aus Verantwortung Sorgenfrei studieren Mit dem KfW-Studienkredit stellt die KfW ein bundesweites Kreditangebot

Mehr

Mehr qualifizierte Fachkräfte für die Altenpflege Nachqualifizierung als Chance für Hilfskräfte und Betriebe

Mehr qualifizierte Fachkräfte für die Altenpflege Nachqualifizierung als Chance für Hilfskräfte und Betriebe Mehr qualifizierte Fachkräfte für die Altenpflege Nachqualifizierung als Chance für Hilfskräfte und Betriebe Abschlussfachtagung für Rheinland-Pfalz am 19. Juni 2013 in Ludwigshafen Projekt Servicestellen

Mehr

Studentenwerk Osnabrück

Studentenwerk Osnabrück Studentenwerk Osnabrück Wichtige Informationen zur Studienfinanzierung Frauke Blutguth stellvertretende Leiterin Abteilung Studienfinanzierung Kristin Delfs Sozialberatung 1 Unser Service rund ums Studium:

Mehr

Alles über die Deutsche Bildung Studienförderung

Alles über die Deutsche Bildung Studienförderung Alles über die Deutsche Bildung Studienförderung Wer wir sind Seit 2007 fördern wir Studenten aller Fachrichtungen mit unserer Studienförderung und bringen sie erfolgreich durchs Studium und in ihren passenden

Mehr