Schwarzbuch Wehrpflicht 99 Fälle aus der Praxis

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Schwarzbuch Wehrpflicht 99 Fälle aus der Praxis"

Transkript

1 Schwarzbuch Wehrpflicht 99 Fälle aus der Praxis 1

2 2

3 Schwarzbuch Wehrpflicht Schwarzbuch Wehrpflicht 99 Fälle aus der Praxis 99 Fälle aus der Praxis 3

4 FORUM WEHRPFLICHT Das Forum Wehrpflicht ist ein Diskussions- und Ratgeberforum im Internet, das von der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in der Bundesrepublik Deutschland e. V. (aej) und der Zentralstelle für Recht und Schutz der Kriegsdienstverweigerer aus Gewissensgründen e.v. (Zentralstelle KDV) gemeinsam betrieben wird. Das Forum Wehrpflicht hat einen moderierten und einen nicht moderierten Teil. Der moderierte Teil für jeden einsehbar ist den Fördermitgliedern der Zentralstelle KDV vorbehalten. Ratsuchende erhalten innerhalb kurzer Zeit eine qualifizierte Antwort durch die Zentralstelle KDV. Im nicht moderierten Teil geben sich die Ratsuchenden gegenseitig Hinweise. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer im Forum Wehrpflicht entscheidet, ob er oder sie Journalisten für Recherchen zur Verfügung stehen will. Die Vermittlung erfolgt über die Zentralstelle KDV. Alle Veröffentlichungen erfolgen unter Pseudonym. Diese Pseudonyme finden sich auch in diesem Schwarzbuch wieder. Die Beiträge sind zum besseren Verständnis an manchen Stellen redaktionell bearbeitet. Impressum Schwarzbuch Wehrpflicht - 99 Fälle aus der Praxis herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in der Bundesrepublik Deutschland e.v. (aej) und der Zentralstelle für Recht und Schutz der Kriegsdienstverweigerer aus Gewissensgründen e.v. (Zentralstelle KDV) Redaktion: Torben Brinkema, Bremen Gestaltung: grafikdesign-weber.de Fotos: Grafikdesign Weber, Bremen (S. 38, 60) Hilberger (S. 10), Wodicka (S. 24), Kouptsova-Vasic (U4) www. pixelio.de: Meister (S. 13), Adel (S.41), Vollmert (55), Kassandra (68) Druck: Berg, Bockhorn September 2007 Kontakt: Zentralstelle KDV, Sielstraße 40, Bockhorn, Tel.: 04453/ , Fax: 04453/ , E- Mail: Internet: Preis: 4,00 Euro + Porto 4

5 I N H A L T Vorwort 8 99 Fälle aus dem Alltag der Zentralstelle KDV 10 Arbeit 22 Ausbildung 38 Studium 52 Musterung/Tauglichkeit 58 KDV-Verfahren 68 Sonstiges 36 Gute Gründe für freiwilliges Engagement 66 Blasen und Phrasen 73 Die Zentralstelle KDV 74 Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in der Bundesrepublik Deutschland e.v. (aej)

6 VORWORT Liebe Leserinnen und Leser, der Computer hätte längst gemeldet: Schwere Fehler im Betriebssystem. Löschen Sie umgehend das Programm! Das Programm, um das es in diesem Heft und in unserer Gesellschaft geht, heißt Wehrpflicht. In der politischen Diskussion ist es seit langem umstritten. Drei der fünf im Bundestag vertretenen Parteien sind für die Abschaffung der Wehrpflicht. Nur noch sechs von 19 NATO-Ländern halten ideologisch an der Wehrpflicht fest, zwei Drittel haben sie aus ganz pragmatischen Gründen längst abgeschafft. In diesem Heft kommen die zu Wort, die von der Wehrpflicht unmittelbar betroffen sind, die Wehr- und Zivildienstpflichtigen. Sie haben sonst eher keine Stimme und gehen in den Grundsatzdebatten unter. Dabei kann inzwischen kein Politiker und keine Politikerin mehr erklären, welche sicherheitspolitischen Gründe es nötig machen, dass jemand seine Ausbildung um ein Jahr verschieben oder ein anderer seinen Arbeitsplatz aufs Spiel setzen soll. Anscheinend will das aber auch niemand mehr erklären. In Parteiprogrammen, Regierungserklärungen, Koalitionsverträgen und dem Weißbuch zur Sicherheitspolitik heißt es lapidar, die Wehrpflicht habe sich bewährt. Das gilt auch für die Heizer auf den Dampflokomotiven des 19. und 20. Jahrhunderts. Sie haben gut gearbeitet. Trotzdem gibt es sie in diesem Jahrhundert nicht mehr. Die Zentralstelle für Recht und Schutz der Kriegsdienstverweigerer aus Gewissensgründen e.v. und die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in der Bundesrepublik Deutschland e.v. (aej) haben ein Diskussionsforum im Internet geschaffen, das FORUM WEHRPFLICHT. Einige Tausend Beiträge wurden bisher in dieses Forum eingestellt, 99 davon, die von Oktober 2006 bis Februar 2007 geschrieben wurden, haben wir hier zusammengestellt. Diese Beiträge spiegeln das wider, was die Wehrund Zivildienstpflichtigen bewegt. Sie zeigen, dass die Wehrpflicht nicht funktioniert, nicht mehr funktionieren kann, weil Begründung und gerechte Organisation fehlen. Täglich kommen neue Fälle hinzu. 6

7 Die beiden genannten Organisationen treten für den Wegfall der Wehrpflicht ein. Die zentrale Aufgabe der Zentralstelle KDV ist der Einsatz für die uneingeschränkte Gewissensfreiheit der Kriegsdienstverweigerer. Ein Konflikt zwischen der eigenen Gewissensentscheidung, die sich gegen militärische Dienste richtet, und dem staatlichen Verlangen, einen solchen Dienst leisten zu müssen, entsteht aber überhaupt erst durch die Wehrpflicht. Wird niemand mehr gezwungen, Kriegsdienst zu leisten, dann wird auch niemand mehr gezwungen, gegen sein Gewissen zu handeln. Der Wegfall der Wehrpflicht garantiert als Mindestvoraussetzung die Gewissensfreiheit der Kriegsdienstverweigerer. Die Zentralstelle KDV hat sich in den vergangenen 15 Jahren nicht nur mit der Forderung nach dem Wegfall der Wehrpflicht befasst, sondern auch mit den möglichen Folgen: Ist eine Freiwilligenbundeswehr demokratieverträglich? Was wird aus dem berühmten Bürger in Uniform? Bricht der Sozialbereich zusammen, wenn es keine Zivis mehr gibt? Was wird aus Diakonie und Caritas? Kann eine allgemeine Dienstpflicht die Wehrpflicht gerechter machen? Gründlich und breit diskutiert und wohlüberlegt können wir nach all den Debatten sagen: Wir können auf die Wehrpflicht verzichten! Freiwillig ist besser und einer freiheitlichen Demokratie ohnehin angemessener. Die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in der Bundesrepublik Deutschland e.v. (aej) setzt auf diese Freiwilligkeit. Erzwungene Dienste behindern Engagement und Identifikation. Eine freiheitliche Gesellschaft lebt vom freiwilligen Mitmachen der Bürgerinnen und Bürger eines Landes. Dafür kann und muss natürlich geworben und motiviert werden - wer sich engagiert, sollte dadurch auch Vorteile haben. Politische Konzepte werden so eine Abstimmung mit den Füßen erleben. Menschen entscheiden durch ihr freiwilliges Mitmachen, was sie für unterstützenswert halten. Zudem gibt eine Gesellschaft ein deutliches Signal ihres Friedenswillens, wenn sie ihren Bürgern keine Pflicht zum Waffendienst mehr auferlegt. Das würde uns in Deutschland gut anstehen. Mike Corsa Generalsekretär der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in der Bundesrepublik Deutschland e.v. (aej) Dr. Margot Käßmann Präsidentin der Zentralstelle für Recht und Schutz der Kriegsdienstverweigerer aus Gewissensgründen e.v. 7

8 8

9 Erschreckend. Aber wahr. 99 Fälle aus dem Alltag der Zentralstelle KDV 9

10 10

11 Arbeit ARBEIT Arbeitsverhältnis nach Zivildienst von Peze am Hallo, ich stehe kurz vor Beendigung meines Zivildienstes! Mein Chef hat mir jetzt gesagt, dass ich mich erst mal arbeitslos melden soll wegen der Auftragslage! Nun weiß ich nicht, ob er mir gleich am ersten Arbeitstag kündigen kann oder ob er mich laut Gesetz für eine gewisse Zeit noch beschäftigen muss? Job in der Schweiz von Matthias am Hallo, ich wurde letztes Jahr T2 gemustert. Vor 2 Tagen ist der Brief Einberufungsplanung und Vorbenachrichtigung bei mir eingegangen. Ich habe einen Job in der Schweiz und mein Arbeitgeber würde mich für Bund/Zivi nicht freistellen, so dass ich danach arbeitslos wäre. Was kann ich jetzt noch tun? Unbefristeter Job nach Arbeitslosigkeit von Dibus am Guten Tag, letzten Samstag erhielt ich eine Einberufungsplanung, Anhörung und Vorbenachrichtigung, nach der ich kurzfristig zum als Ersatz einberufen werden kann. Ich werde am Jahre alt. Leide unter Knieproblemen und bin noch in Behand- 11

12 ARBEIT lung. Besitze seit kurzen (9 Monate davon 6 als Probezeit) einen unbefristeten Job, den ich nicht verlieren will. Vorher war ich schon mal arbeitslos. Aus dem Studium in ein Arbeitsverhältnis von Florentine-Praline am Aufgrund meines Studiums an der Fachhochschule wurde ich vom Wehrdienst zurückgestellt. Im Dezember habe ich meine Diplomarbeit eingereicht und jetzt im Februar mein Diplom bekommen. Ab habe ich eine Arbeit gefunden. In meinem Arbeitsvertrag ist eine Probezeit von 6 Monaten vereinbart. Wenn ich jetzt einen Antrag auf Nichtheranziehung zum Wehrdienst stelle, kann man mich dann nach Ablauf der Probezeit noch einberufen oder ist das nicht mehr möglich, weil ich dann das 25. Lebensjahr vollendet habe. Wegen Wehrdienst keine Arbeit!!!??? von Viktor am Nach der Schule habe ich eine Ausbildung auf einer Privatschule angefangen, die mich eine Menge Geld gekostet hat. Nach dieser Ausbildung hatte ich das Glück, bei einer Firma einen Praktikumsplatz zu bekommen. Nun will das Kreiswehrersatzamt mich haben. Jetzt habe ich auch ein Angebot bekommen, in der Firma als Angestellter weiterzuarbeiten. Da kann ich natürlich nicht zum Bund! Klar, der Arbeitgeber ist verpflichtet, mich nach der Bundeswehr wieder einzustellen. Aber jetzt mal ehrlich, wenn ich eine Firma hätte und einer meiner Angestellten müsste für 9 Monate weg, dann würde ich einen neuen suchen und diesen in den täglichen Ablauf einarbeiten. Das würde wiederum erhebliches Geld kosten. 12

13 Die Wehrpflicht ist ein Kriegsführungsmittel nach außen und ein Disziplinierungsmittel nach innen. Die Wehrpflicht muss endlich auch in Deutschland abgeschafft werden. Michael Behrendt, Diplom Politologe, Sprecher der Kampagne gegen Wehrpflicht, Zwangsdienste und Militär Wenn der alte Angestellte nach neun Monaten wieder zurückkommt, bräuchte ich den eigentlich nicht mehr. Da ich der alte Arbeitsnehmer wäre, könnte ich dann vermutlich klagen und meinen Arbeitsplatz wiederbekommen. Aber - hey - ich müsste dann in dieser Firma weiterarbeiten, mit deren Chef ich vorher vor Gericht war Gibt es den einen Ausweg für mich?? Unbefristeter Vertrag, wenn ich keinen Zivildienst leisten muss von Schill am Hallo liebes Team! Ich habe im Juni 2004 meine Ausbildung beendet und arbeite seit dem im Öffentlichen Dienst als Bürokaufmann. Mein befristeter Vertrag läuft jetzt zum aus. Mir wird ein unbefristeter Arbeitsvertrag angeboten, allerdings nur, wenn ich keinen Zivildienst mehr ableisten muss. Ich bin jetzt noch bis zum unabkömmlich gestellt. Vor ein paar Tagen habe ich eine erneute Heranziehung zum Zivildienst zum bekommen. Jetzt hat mein Arbeitgeber wieder einen Unabkömmlichkeitsantrag gestellt. Dieser wurde gegenüber meinem Arbeitgeber mit der Begründung abgelehnt: Sie hatten ja Zeit gehabt, innerhalb eines Jahres einen Ersatz Mitarbeiter zu beschaffen. Ich möchte mir ungern die Chance nehmen lassen, auf einen unbefristeten Arbeitsvertrag zu verzichten. Im September werde ich 23. Ich muss also nur noch ein paar Monate herumkriegen!!! 13

14 ARBEIT Eine Gesellschaft gibt ein deutliches Signal ihres Friedenswillens, wenn sie ihren Bürgern keine Pflicht zum Waffendienst mehr auferlegt. Das würde uns in Deutschland gut anstehen. Dr. Margot Käßmann, Präsidentin der Zentralstelle KDV Anstellung zur Einarbeitung von Percy am Ich bin am Jahre alt geworden und muss am zur Musterung. Ich habe am meine Ausbildung zum Kfz- Techniker-Meister abgeschlossen und bin seit dem zur Einarbeitung in einem Autohaus angestellt. Der Kollege, den ich ersetzen soll, geht ab Mai in Rente. Wenn ich zwischenzeitlich zu Bundeswehr müsste, wird mein Arbeitgeber wegen der entsprechenden Einarbeitungszeit einen anderen Meister einstellen müssen. Habe ich eine Chance, der Wehrpflicht zwecks Sicherung meines Arbeitsplatzes zu entgehen. Einberufung trotz Aussicht auf unbefristeten Arbeitsvertrag? von godfather am Gibt es eine möglich, eine zweite Rückstellung vom Grundwehrdienst zu erreichen mit der Aussicht auf einen unbefristeten Arbeitsvertrag? Sobald ich aus dem Arbeitsverhältnis ausscheide, gibt es kein Zurück in die alte Firma. Meine Dienstzeit endet nach dem Ablauf des jetzt bestehenden befristeten Arbeitsvertrages. Gibt es eine Möglichkeit, auf eine Alternative auszuweichen be- 14

15 ziehungsweise eine Rückstellung zu erreichen? Die Variante, den Dienst über sechs Jahre bei der freiwilligen Feuerwehr abzuleisten, ist aufgrund meiner Schichtarbeit nicht möglich. Geschäft aufgeben wegen Wehrpflicht von Angelus am Hallo, ich bin seit 2 Jahren selbstständig und allein in meinem Geschäft. Jetzt kommt die Bundeswehr daher und will mir mein Geschäft schließen, damit ich meinen Wehrdienst leisten kann. Das ist doch Wahnsinn... :( Festeinstellung / Zivildienstrückstellung? von Irmelchen am Ich wurde bereits für neun Monate vom Zivildienst zurückgestellt, weil ich einen befristeten Arbeitsvertrag bekommen habe. Nun habe ich einen unbefristeten Arbeitsvertrag bekommen. Kann ich mich nun komplett vom Zivildienst zurückstellen lassen? Bei der heutigen Arbeitslage wäre es mir wichtiger, richtig zu arbeiten als Zivildienst zu leisten. Übernahme nach der Ausbildung von Tom am Hallo! Ich bin 21 Jahre alt und mache noch bis eine Ausbildung, werde dann im August 22. Mein KDV-Antrag ist schon durch, ich bin bis Ende meiner Ausbildung auch vom 15

16 ARBEIT Zivildienst zurückgestellt. Jetzt habe ich eine Vorankündigung zur Einberufung zum bekommen. Mein Ausbildungsbetrieb möchte mich gern übernehmen und bietet mir einen befristeten Vertrag für ein Jahr an. Wenn ich erst Zivildienst machen müsste, würde die Stelle anders besetzt werden. Musterung / Wehrpflicht trotz Arbeitsverhältnis Von Sebastian am Hallo zusammen, ich habe gerade die Einladung zur Musterung erhalten. Ich befinde mich im 3. Lehrjahr und werde im Mai meine Abschlussprüfung ablegen. Ich habe eine Zusage auf eine Übernahme nach der Ausbildung. Wenn die mich nach der Ausbildung einziehen, ist der Job ziemlich wahrscheinlich weg. Ausbildung, Festvertrag + Studium von studi am Hallo, ich wurde mit 18 gemustert. Bin mittlerweile 23, werde im Sommer 24. Wurde wegen Abi und Ausbildung bis jetzt zum Sommer zurückgestellt. Habe meine Ausbildung aber verkürzt und bin jetzt bald fertig. Ich habe nun einen unbefristeten Arbeitsvertrag unterschrieben, nach dem ich parallel ein Studium, das ab Oktober beginnt, machen kann. Das Studium wird von der Firma gezahlt! Das Recht auf Freiheit und Arbeit von Aturius am Guten Tag, ich habe meine Berufsausbildung vorzeitig abgebrochen und seit letztem August endlich wieder einen vernünftigen 16

17 Arbeitsplatz. Mein Vertrag wird nun um ein weiteres Jahr verlängert. Da es die zweite Vertragsverlängerung ist, würde ich beim nächsten Mal unbefristet angestellt werden. Das ist für mich aus Existenzgründen extrem wichtig, da ich mittlerweile schon auf die 23 Jahre zugehe und keine abgeschlossene Berufsausbildung habe. Darf die Bundeswehr oder der Zivildienst mir die Chance auf einen festen Arbeitsplatz nach meinem zweiten befristeten Vertrag verwähren und mich einberufen? Aufgrund meiner Situation kann ich mir beides nicht erlauben, da es den sozialen Abstieg für mich bedeuten würde. Ist die Pflicht zum Grundwehr-/Zivildienst nicht sogar eine Art Freiheitsberaubung und ein Verstoß gegen das Grundrecht, nach dem jeder Mensch das Recht hat, sich in seiner Persönlichkeit frei zu entfalten? Und jeder Mensch das Recht auf Arbeit hat? Selbstständig nach Ausbildung von Flo86 am Hallo. Ich werde diesen Januar meine Ausbildung als Versicherungskaufmann beenden. Ab Februar will ich als Selbständiger im Außendienst einsteigen. Das Problem ist, ich habe am Freitag den meinen Einberufungsbescheid zum bekommen. Ich würde furchtbar gerne in den Außendienst einsteigen, da ich meine Zukunft nicht wegwerfen will. Sollte ich wirklich eingezogen Die Wehrpflicht hat ihre Legitimation verloren. Sowohl sicherheitspolitisch als auch gesellschaftlich ist sie nicht mehr begründbar. Die Zeit ist reif, die Wehrpflicht abzuschaffen! Björn Böhning, Vorsitzender der Jungsozialisten in der SPD 17

18 ARBEIT werden, würde es mich finanziell ruinieren, da ich hohe Ausgaben habe. Ich würde auch eine Bescheinigung vom Arbeitgeber bekommen, dass ich unabkömmlich wäre, falls das was nützt. Auch sonst würde der Arbeitgeber zu 100 Prozent hinter mir stehen. Ich habe auch schon überlegt, ob ich nicht zum Arzt gehe und mir ein Attest besorge, wegen Knie-, und Rückenproblemen (hab ich bei der Musterung auch angegeben. Habe aber noch eine 2 bekommen, also bedingt tauglich!). Hilft das was? Gemustert und jetzt ins Ausland von Chrissi am Ich (gerade 21 geworden) hatte heute meine Musterung: T2. Habe gleich meine Verweigerung abgegeben. Da ich aber am 29. Januar nach Schweden gehe, um da einen Job aufzunehmen, muss ich jetzt noch einen Antrag für das Verlassen der Bundesrepublik Deutschland beim Kreiswehrersatzamt stellen. Soweit, so gut. Wenn ich in Schweden bin und dort eine feste Arbeit habe, können die Leute von der Zivildienststelle von mir verlangen, dass ich für ein 3/4 Jahr wieder in die BRD ziehe, nur um meinen Zivi zumachen? UK-Stellung von Timo am Hallo, nach meinem Abitur habe ich eine Ausbildung begonnen und wurde von der Bundeswehr für die Zeit der Ausbildung zurückgestellt. Jetzt werde ich von meinem Ausbildungsbetrieb einen unbefristeten Arbeitsvertrag bekommen. Das Kreiswehrersatzamt möchte mich aber zum einziehen. Dagegen habe ich Widerspruch eingelegt. Meine Firma hat eine Unabkömmlichstel- 18

19 lung beantragt und die Formulare dafür ausgefüllt (10 Seiten... :-( ) Ich habe aber seit ca. einem Monat nichts mehr von denen gehört. Im Zivi noch zurückstellen lassen von Pere am Ich habe seit dem einen Gartenbaubetrieb in dem mein Vater beschäftigt ist. Kurzfristig haben sich größere Projekte ergeben und wir müssen Leute einstellen. Außerdem wird meine Hilfe benötigt. Ich bin jetzt seit dem im Zivildienst und wollte wissen ob ich jetzt noch freigestellt werden kann oder zurückgestellt auf unbestimmte Zeit. Keine Wehrpflicht mit einem unbefristetem Arbeitsvertrag von Valeria am Guten Tag! Mein Freund hat eine Arbeitstelle bekommen und einen Vertrag unterschrieben, der unbefristet ist. Das Problem besteht darin, dass er zum Wehrdienst einberufen wurde. Was wird passieren, nachdem er seinen Vertrag im Kreiswehrersatzamt zeigen wird? Sein Arbeitsgeber hat auch geschrieben, dass mein Freund in dieser Firma sehr nötig ist. Pech gehabt / Unfall von König am Situation: Den Einberufungsbescheid für den habe ich rechtzeitig erhalten und ich hatte gehofft, nun endlich alles hinter mich bringen zu können. Augen zu und durch. Es zog sich vorher alles endlos hin. Ich bin am Jahre alt geworden. Mein Ar- 19

20 ARBEIT beitgeber hat mir noch kurz vor der Einberufung gekündigt. Er gab mir aber die Option, wenn die Bundeswehr hinter mir liege, könne ich vermutlich wieder bei ihm beginnen. Nur im Augenblick sei die Betriebslage eben nicht so gut. Ich war also froh, dass die Bundeswehr jetzt zum Dienstantritt rief, damit hatte ich keinen Zeitverlust mehr. Nun passierte aber in der 2 Dezemberwoche ein Arbeitsunfall. Mein rechter Daumen ist gebrochen und inzwischen operiert worden (6 Nägel sind drin). Brav wie ich bin, habe ich die Bundeswehr informiert. Für mich stellte dies kein Problem dar, da ich ja auch bei der Bundeswehr den Daumen auskurieren kann. Da lag ich wohl falsch. Heute wurde mir ein Brief zugesandt, in dem der Einberufungsbescheid für den aufgehoben wurde. Jetzt reicht es mir!! Mit der Bundeswehr im Nacken finde ich doch jetzt keinen Arbeitsplatz mehr. Es war schon einmal schwierig eben wegen der drohenden Grundwehrdienstzeit. Wie soll das weitergehen? Ein Ausweg von Paul am Hallo, mein Problem ist, dass ich am nach Ulm zum Wehrdienst muss. Ich hätte schon letztes Jahr gemusst, damals habe ich aber meinen befristeten Arbeitsvertrag eingereicht. Dieser Antrag wurde genehmigt. Vor vier Wochen habe ich nun Post bekommen, dass ich - wie gesagt - am 2. Januar zum Bund muss. Ich habe nun wieder einen befristeten Arbeitsvertrag hingeschickt. Dieser Antrag wurde nun nicht genehmigt, sondern weitergeleitet zur Wehrbereichsverwaltung Ost. Wenn ich in den nächsten 2 Wochen von denen nichts höre, muss ich am 2. Januar antreten. Nun will ich mit meinem Chef am Montag dorthin hinfahren und unsere Geschichte vortragen. Ich habe Aussichten auf einen Festvertrag, außerdem haben wir letzte Woche neue Maschinen bekommen. Wir sind ein Sechs-Mann-Betrieb. Wenn ich wegfallen würde, gefährdet dies die Zukunft des Betriebes und der Mitarbeiter. 20

21 Durch Einzug verschulden lassen? von Discodisemaiky am Hallo, ich befinde mich jetzt im vierten Berufsjahr. Hab mit befristeten Arbeitsverträgen den Einzug bis jetzt verhindern können (2 Mal). Nun steht endlich der unbefristete Arbeitsvertrag bevor. Ich werde am 4. Dezember 23 Jahre alt und mein jetziger Arbeitsvertrag geht bis Eigentlich bin ich damit schon vom Wehrdienst befreit. Jetzt habe ich Post erhalten, dass der befristete Arbeitsvertrag zwar anerkannt wird, aber nur bis , damit ich am noch gezogen werden kann. Ist das rechtens? Damit bin ich meinen unbefristeten Arbeitsvertrag los. Arbeitslos von weicheis am Mein jüngerer Bruder ist gerade Zivi, deshalb bin ich bis Anfang April zurückgestellt worden. Ich arbeite in einem kleinen Betrieb. Wenn ich ausfalle, muss mein Chef einen neuen Arbeiter für die neun Monate einstellen. Was nach dem Zivildienst geschieht, ist ungewiss. Ich hatte nach meiner Ausbildung keine Möglichkeit, im erlernten Beruf zu arbeiten. Ich habe gejobbt und war auch arbeitslos. Mein Chef hat mir vor einem Jahr die Chance gegeben, endlich in meinem erlernten Beruf arbeiten zu können. Nun soll das alles danach wieder vorbei sein. Wenn der Zivildienst nicht dazwischen käme, hätte ich einen sicheren Arbeitsplatz. Ein Staat, der seine Bürger unter Androhung von Strafen zum Dienst an der Waffe zwingt, dient nicht dem Frieden. Ralf Siemens, Dipl.-Politologe, Wiss. Mitarbeiter, Arbeitsstelle Frieden und Abrüstung 21

22 22

23 AUSBILDUNG Ausbildung Einberufung ohne Berufserfahrung von Andrej am Hallo! Ich hab ein großes Problem. Ich wurde vor drei Jahren mit T2 gemustert und habe vor einem halben Jahr den Eignungstest mit dem Ergebnis 2.6 abgelegt. Als ich nach meinem Realabschluss 2002 zum Bund wollte, wollten die mich nicht haben. Ich war ein Jahr lang auf Ausbildungssuche. Jetzt wollen die mich zum Januar 2007 einziehen. Dabei bin ich noch bis Ende Januar in der Ausbildung. Zudem habe ich einen befristeten Arbeitsvertrag bis zum bekommen. Außerdem habe ich mich für die Fachoberschule angemeldet, die am beginnt. Die wollen mich jetzt trotzdem ziehen, obwohl ich noch keine Berufserfahrung habe. Ich verliere meinen Job. Der Chef des 6-Mann-Betriebes wird ausflippen. Ohne Berufserfahrung wird es schwer sein, anschließend eine Arbeitsstelle zu finden. Außerdem verliere ich ein Jahr Schulbildung und muss ein halbes Jahr arbeitslos auf den Schulbeginn warten! Was kann ich machen damit der Bund meine berufliche Zukunft nicht zerstört? Die Wehrpflicht ist überholt und muss deshalb jetzt abgeschafft werden: Verfassungsrechtlich ist die gerechte Lastenverteilung bei der Erfüllung dieses Pflichtdienstes nicht mehr herzustellen. Detlef Raabe, Vorsitzender des Deutschen Bundesjugendringes 23

24 AUSBILDUNG Widerspruch gegen Grundwehrdienst von Radek am Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe vor einigen Tagen ein Brief von der Bundeswehr bekommen für die Einberufung zum Grundwehrdienst. Dieser möchte ich gerne wiedersprechen, denn ich will im September 2007 die Fachoberschule für Gestaltung auf der Eugen-Reintjes-Schule besuchen. Hiermit ist eine einjähriges Praktikum verbunden (Praktikumsverträge schon Unterschrieben). Müsste ich trotzdem meinen Grundwehrdienst ableisten? Denn durch die 9 Monate würde ich ein Jahr verlieren und meine Chance auf einen Ausbildungsplatz wird sinken. Zivildienst und Ausbildung von trauer am Ich besuche derzeit ein Gymnasium und werde im Juni 2007 das Abitur ablegen. Im Oktober 2006 war ich zur Musterung und habe anschließend die Kriegsdienstverweigerung beim Bundesamt für Zivildienst erfolgreich beantragt. Seit Sommer letzten Jahres bewerbe ich mich auf Ausbildungsplätze und habe am eine schriftliche Zusage für einen Ausbildungsplatz mit dem Ausbildungsbeginn erhalten. Der Ausbildungsvertrag liegt mir Die Abschaffung der Wehrpflicht ist ein wichtiger Schritt hin zu einer entmilitarisierten Gesellschaft. Die Welt hat solche Schritte so nötig wie lange nicht mehr.. Matthias Schwerendt, Erziehungswissenschaftler, Mitglied der Religiösen Gesellschaft der Freunde 24

25 noch nicht vor. Nun habe ich am die Aufforderung erhalten, mir binnen zwei Monaten eine Zivildienststelle zu suchen. Was soll ich nun machen? Wird eine Zurückstellung Erfolg haben? Duales Studium von Kati am Ich habe zum einen Ausbildungsvertrag für ein Duales Studium bei einer Firma unterschrieben. Deshalb habe ich Rückstellung vom Wehrdienst beantragt. Der Antrag wurde abgelehnt mit der Begründung, dass der Hauptzweck der Ausbildung ein Studium ist. Was kann ich gegen diesen Bescheid unternehmen und hat ein Widerspruch Aussicht auf Erfolg? Widerspruch abgelehnt von Klaus am Ich wurde am mit T1 gemustert, also voll tauglich. Ich hab einen Widerspruch gegen den Musterungsbescheid eingelegt, weil ich gerade an der BOS den Vorkurs besuche, um 2008 das Fachabitur machen zu können. Mein Widerspruch wurde abgelehnt. Was kann ich machen damit ich zurückgestellt werde oder kann ich auch direkt verweigern und mit welcher Begründung? Trotz Schule eingezogen von Georg am Ich hab folgendes Problem: Wurde im August gemustert (T2) und habe dann Post bekommen, dass ich mir doch so schnell wie möglich eine Zivistelle suchen sollte! Ich bin seit einem Jahr fest ange- 25

26 AUSBILDUNG stellt und geh seit diesem Jahr zur Technikerabendschule 3 Mal die Woche. Bin also auch auf mein Auto angewiesen. Diese Weiterbildung dauert noch 4 Jahre. Ich hab seit 1 1/2 Jahren eine eigene Wohnung. Zivildienst habe ich deswegen eigentlich schon abgeschrieben, weil ich mein verdientes Geld dringend brauche. Da bleibt eigentlich nur der Ersatzdienst, aber mit dem 3 Mal pro Woche Schule und Lernen schaffe ich das auch nicht. Dazu kommt noch, dass ich ein Angebot von einer 2-Mann-Firma bekommen habe. Könnte im September dort anfangen. Wie kann ich es schaffen, weder Wehr- noch Ersatzdienst abzuleisten? Die Wehrpflicht ist ein tiefer Einschnitt in die Biographie junger Männer. Ihre Abschaffung ist politisch längst überfällig. Eric Schley, Bundesvorstandsmitglied der SJD - Die Falken Fachabitur in Teilzeit von John85 am Ich bin 21 Jahre alt und wurde zur Musterung Ende Januar geladen. Ich habe einen befristeten Arbeitsvertrag bis Ende Juli 2007 und besuche zurzeit abends ein Berufskolleg, an dem ich 2008 (dann 23 Jahre) meine Abiturprüfung ablegen werde. Ist mein Arbeitsplatz bzw. mein Schulbesuch ein Grund dafür, dass eine eventuelle Einberufung aufgeschoben wird? Möchte gerne meine Schule ohne Unterbrechung durchziehen und hoffe darauf, dass mein Arbeitsvertrag verlängert wird. Bitte um Hilfe! 26

27 Ausbildung während des Grundwehrdienstes von palmer am Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich wurde zum zum Grundwehrdienst einberufen, den ich auch antreten werde. Allerdings habe ich im Januar auch zwei Vorstellungsgespräche für eine Ausbildung. Angenommen ich bekomme die Ausbildung, die am beginnen wird, würde ich dann aus dem Wehrdienst zwei Monate vor Ende der Dienstzeit entlassen werden? Wenn dies so ist: Müsste ich die zwei restlichen Monate noch nach der Ausbildung ableisten? Auch, wenn ich von dem Unternehmen übernommen werde? Ich bin 20 Jahre und habe mein Abi in diesem Jahr erhalten. Danke schon mal im Voraus für die Hilfe! Einberufung von David123 am Hallo, ich habe ein riesiges Problem. Ich habe mich im August 2006 bei der Bundeswehr zur Musterung angemeldet wurde auch am in Köln T2 gemustert. Alles war okay bis dahin. Da habe ich auch unterschrieben, dass ich gerne jeder Zeit eingezogen werden möchte. Habe mich während dieser Zeit weiterhin für eine Ausbildungsstelle beworben und einen Termin für ein einwöchiges Praktikum bekommen. Danach wird entschieden, ob ich die Lehrstelle bekomme, oder nicht. Mein eigentliches Problem (bin zurzeit sehr verzweifelt): Habe jetzt die Einberufung bekommen und muss am in der Kaserne antreten. Habe aber vom bis dieses Praktikum für meine Ausbildungsstelle. Was soll ich machen? Habe schon im Kreiswehrersatzamt angerufen. Dort machte man mir klar, dass es nicht möglich wäre, den Dienst zu verschieben. Ich brauche Hilfe, wie ich den Wehrdienst ganz oder auch nur um einige Monate verschieben kann. 27

28 AUSBILDUNG Keine Musterung mit 22 von Alex am Hallo zusammen! Mit 17 Jahren war ich in der Ausbildung und das Kreiswehrersatzamt schickte den Fragebogen Vorbereitung ihrer Musterung. Darin musste ich bescheinigen, dass ich in Ausbildung bin. Darauf hin bekam ich ein Schreiben, dass besagt, ich werde 9 Monate vor Ende der Ausbildung gemustert. Dies ist aber nicht passiert! Nach Abschluss der Ausbildung bin ich auf ein Gymnasium gewechselt (für 3 Jahre) und bin momentan in der 13. Klasse. Ich bin mittlerweile 22 Jahre alt (werde im Mai ). Bis jetzt hat sich das Kreiswehrersatzamt nie wieder gemeldet und daher bin ich auch noch nicht gemustert. Meine erste Frage: Bei diesem Zettel Vorbereitung ihrer Musterung stand als Kleingedrucktes dabei, dass eine bereits begonnene Berufsausbildung (was bei mir der Fall war) vom Kreiswehrersatzamt als Zurückstellung gewertet wird. Handelt es sich bei dieser Zurückstellung um eine echte Zurückstellung? Ich dachte nämlich immer, dass eine Zurückstellung nach der Musterung beantragt werden muss. Ich frage deshalb, weil eine Zurückstellung (die über das 23.Lebensjahr geht), die Einzugsgrenze von 23 auf 25 anheben würde. Also bin ich, dadurch, dass ich mit 17 angab, in Ausbildung zu sein, automatisch zurückgestellt? Wenn ja, wirkt sich das auf die Einzugsgrenze von 23 Jah- Die sog. Landesverteidigung ist Schnee von vorgestern, junge Rekruten werden nicht benötigt. Es ist für junge Männer unzumutbar, dass sie nur deshalb einen Pflichtdienst leisten müssen, damit die Bundeswehr genug Rekrutierungsmasse für ihre Auslandseinsätze hat. Jan Gildemeister, Geschäftsführer der Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden e.v. (AGDF) 28

Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu!

Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu! Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu! Beschluss der 33. Bundes-Delegierten-Konferenz von Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Leichte Sprache 1 Warum Leichte Sprache? Vom 25. bis 27. November 2011 war in

Mehr

Ihre gesetzliche Unfall-Versicherung

Ihre gesetzliche Unfall-Versicherung Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e. V. Glinkastraße 40 10117 Berlin Infoline: 0800 6050404 E-Mail: info@dguv.de Internet: www.dguv.de Ihre gesetzliche Unfall-Versicherung Informationen in Leichter

Mehr

Teilzeitarbeit bietet auch Vorteile - Elternzeit hält Chancen bereit

Teilzeitarbeit bietet auch Vorteile - Elternzeit hält Chancen bereit Teilzeitarbeit bietet auch Vorteile - Elternzeit hält Chancen bereit An der Elternzeit sind Väter bisher nur mit einem geringen Anteil von 1,5 Prozent gegenüber 98,5 Prozent Frauen beteiligt. Durch die

Mehr

3. Was muss ich tun, um Elternzeit in Anspruch zu nehmen? 4. Wie lange kann Elternzeit genommen werden?

3. Was muss ich tun, um Elternzeit in Anspruch zu nehmen? 4. Wie lange kann Elternzeit genommen werden? 1. Was ist eigentlich Elternzeit? Elternzeit ist der Anspruch von Arbeitnehmern auf unbezahlte Freistellung von der Arbeit aus Anlass der Geburt und zum Zweck der Betreuung ihres Kindes. 2. Wer hat Anspruch

Mehr

Das Thema von diesem Text ist: Geld-Verwaltung für Menschen mit Lernschwierigkeiten

Das Thema von diesem Text ist: Geld-Verwaltung für Menschen mit Lernschwierigkeiten Das Thema von diesem Text ist: Geld-Verwaltung für Menschen mit Lernschwierigkeiten Dieser Text ist von Monika Rauchberger. Monika Rauchberger ist die Projekt-Leiterin von Wibs. Wibs ist eine Beratungs-Stelle

Mehr

Vorbeschäftigungszeiten im BAT

Vorbeschäftigungszeiten im BAT Vorbeschäftigungszeiten im BAT Dr. Harald Müller VDB Kommission für Rechtsfragen Düsseldorf, 16. März 2005 Sachverhalt Nach Studium und bibliothekarischer Ausbildung arbeitet eine Person für vier Jahre

Mehr

Wir sind die Partei DIE LINKE. Das wollen wir mit unserer politischen Arbeit. geschrieben in Leichter Sprache

Wir sind die Partei DIE LINKE. Das wollen wir mit unserer politischen Arbeit. geschrieben in Leichter Sprache Wir sind die Partei DIE LINKE Das wollen wir mit unserer politischen Arbeit geschrieben in Leichter Sprache 1 Herausgeber: Bundes-Geschäfts-Führung von der Partei DIE LINKE Kleine Alexanderstraße 28 10178

Mehr

Programm. zur Durchführung der Studienbeihilfe

Programm. zur Durchführung der Studienbeihilfe Programm zur Durchführung der Studienbeihilfe Finanzierung und Rechtsgrundlage Die Finanzierung der Studienbeihilfe erfolgt von den Partnern der Vereinbarung gemeinschaftlich. Die Details sind in der Vereinbarung

Mehr

Rechte und Pflichten in der Berufsausbildung

Rechte und Pflichten in der Berufsausbildung Schullogo Name: Rechte und Pflichten in der Berufsausbildung Klasse Datum: In den kommenden Jahren (und Jahrzehnten!) werden Sie während Ihrer Berufstätigkeit immer wieder Situationen erleben, die Sie

Mehr

Arbeitsverträge richtig befristen

Arbeitsverträge richtig befristen Stand: April 2004 Arbeitsverträge richtig befristen Das Gesetz über Teilzeit und befristete Arbeitsverträge (TzBfG) ist seit dem 01.01.2004 in Kraft getreten und löste das Beschäftigungsförderungsgesetz

Mehr

Tipps für Eltern: Geschichten für Eltern und Jugendliche während der Berufsorientierung

Tipps für Eltern: Geschichten für Eltern und Jugendliche während der Berufsorientierung Geschichten für Eltern und Jugendliche während der Berufsorientierung Tipps für Eltern: Mit einem guten Hauptschulabschluss hat man bessere Chancen bei der Bewerbung, als mit einem schlechten Realschulabschluss.

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Lernfeld/Fach: Sozialkunde Thema: Kündigungsschutz, Mutterschutz, Schutz bestimmter Personengruppen

Lernfeld/Fach: Sozialkunde Thema: Kündigungsschutz, Mutterschutz, Schutz bestimmter Personengruppen Mutterschutz Aufgabe 1 Welche Personengruppe genießt einen besonderen gesetzlichen Kündigungsschutz? a) Prokuristen b) Auszubildende während der Probezeit c) Handlungsbevollmächtigte d) Werdende Mütter

Mehr

Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele

Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele Wer hat den Text geschrieben? Dr. Valentin Aichele hat den Text geschrieben. Dr. Aichele arbeitet beim Deutschen Institut für Menschen-Rechte.

Mehr

Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache

Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache Erklärung: Das sind die wichtigsten Dinge aus dem Wahl-Programm. In Leichter Sprache. Aber nur das Original-Wahl-Programm

Mehr

20 Teil I: Alles, was Sie über die Entscheidung wissen sollten

20 Teil I: Alles, was Sie über die Entscheidung wissen sollten 20 Teil I: Alles, was Sie über die Entscheidung wissen sollten werden: Woher weiß ich denn, ob ich nicht inerfurt meinem Partner fürs Leben über den Weg gelaufen wäre, wo ich mich doch aber für Bremen

Mehr

Ich ziehe um! Teil 3: Wem muss ich Bescheid sagen? Ein Heft in Leichter Sprache

Ich ziehe um! Teil 3: Wem muss ich Bescheid sagen? Ein Heft in Leichter Sprache Ich ziehe um! Teil 3: Wem muss ich Bescheid sagen? Ein Heft in Leichter Sprache 02 Impressum Diese Menschen haben das Heft gemacht. In schwerer Sprache heißt das Impressum. Dieses Heft kommt von der Abteilung

Mehr

Kundenprofile Kreditgeschäft: Zum Buch: Erfolgreich durch die mündliche Abschlussprüfung

Kundenprofile Kreditgeschäft: Zum Buch: Erfolgreich durch die mündliche Abschlussprüfung Information zum Arbeiten mit diesen Kundenprofilen: Es wird nicht immer auf jede einzelne Frage, die im Buch gestellt wird eine explizite Antwort gegeben. Gewisse Spielräume müssen beim Gespräch vorhanden

Mehr

Sollte Ihr Kind ausnahmsweise verhindert oder krank sein, teilen Sie dies bitte schriftlich oder telefonisch mit, notfalls auch nachträglich.

Sollte Ihr Kind ausnahmsweise verhindert oder krank sein, teilen Sie dies bitte schriftlich oder telefonisch mit, notfalls auch nachträglich. Information Die Hausaufgabenbetreuung findet Montag bis Freitag von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr statt. Sie können einzelne Wochentage auswählen und auch vorab bestimmen, ob Ihr Kind bis 15.00 Uhr oder bis

Mehr

erworben hat oder nach Vertragsinhalt und -dauer die theoretische Möglichkeit zum Aufbau einer gesetzlichen Altersrente besteht.

erworben hat oder nach Vertragsinhalt und -dauer die theoretische Möglichkeit zum Aufbau einer gesetzlichen Altersrente besteht. 138 Arbeitsvertrag Beendigung des ARBEITSverhältnisses Meist wird das Arbeitsverhältnis bei Erreichen des Regelrentenalters oder durch Kündigung beendet. Arbeitsverträge enthalten deshalb entsprechende

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Kundennummer. 2734394380 17. November 2012

Kundennummer. 2734394380 17. November 2012 Telekom Deutschland 53171 Bonn E-Mail. info@telekom.de Kundennummer. 2734394380 17. November 2012 Betreff. - Meine Kündigung von 05.11.2012 (sehe Anlage) - Ihre Kündigung Bestätigung von 13.11.2012 (sehe

Mehr

Teilzeitbeschäftigung und befristete Arbeitsverträge

Teilzeitbeschäftigung und befristete Arbeitsverträge Teilzeitbeschäftigung und befristete Arbeitsverträge Die Teilzeitarbeit und die Voraussetzungen für den Abschluss befristeter Arbeitsverträge sind mit Wirkung ab dem 01.01.2001 durch das Teilzeit- und

Mehr

So nutzen Jugendliche die Auszeit auch zur beruflichen Orientierung

So nutzen Jugendliche die Auszeit auch zur beruflichen Orientierung Nach dem Abi erst mal weg - So nutzen Jugendliche die Auszeit auch zur beruflichen Orientierung Die Wahlmöglichkeit ist groß über 12.000 unterschiedliche Tätigkeiten gibt es in Deutschland. Die Entscheidung,

Mehr

Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl

Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl Agentur für Arbeit Recklinghausen Stefanie Ludwig Berufsberaterin U25 Bildrahmen (Bild in Masterfolie einfügen) Elternabend zum Berufsorientierungscamp Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

Bewerbungsunterlagen im Überblick

Bewerbungsunterlagen im Überblick Bewerbungsunterlagen im Überblick Wenn Sie sich bei uns bewerben wollen, so reichen Sie bitte folgende Unterlagen vollständig ein: o Anmeldebogen mit Angaben zur bisherigen Ausbildung und Berufstätigkeit

Mehr

Studienkolleg Köthen. Name, Vorname: DSH-Aufnahmetest Sommersemester 2004. Studienkolleg Köthen. Name, Vorname: Lesen

Studienkolleg Köthen. Name, Vorname: DSH-Aufnahmetest Sommersemester 2004. Studienkolleg Köthen. Name, Vorname: Lesen DSH-Aufnahmetest Sommersemester 2004 Lesen Sind Männer und Frauen gleichberechtigt? Im Grundgesetz steht: Niemand darf wegen seines Geschlechts benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand soll Vorteile

Mehr

Richtlinien für die Vergabe von sozialen Unterstützungen Windelstipendien Freitischen

Richtlinien für die Vergabe von sozialen Unterstützungen Windelstipendien Freitischen Trier, im Oktober 2012 Richtlinien für die Vergabe von sozialen Unterstützungen Windelstipendien Freitischen Soziale Unterstützungen, Windelstipendien und Freitische können nur insoweit vergeben werden,

Mehr

Generalstaatsanwaltschaft Berlin

Generalstaatsanwaltschaft Berlin Generalstaatsanwaltschaft Berlin Elßholzstr. 30-33 10781 Berlin-Schöneberg Dienstag, 27. März 2012 Dieses Dokument enthält 7 Seiten in online Version! Betreff: Öffentliche Anklage gegen Deutsche Bank Privat-

Mehr

Elternzeit und Elterngeld

Elternzeit und Elterngeld Neuerung 2015 Zum 1. Juli 2015 wird das ElterngeldPlus eingeführt. Mütter und Väter haben dann die Möglichkeit, nach der Geburt eines Kindes in Teilzeit zu arbeiten und trotzdem Elterngeld zu beziehen.

Mehr

BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG

BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG Nr. 109-5 vom 10. September 2015 Rede der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Manuela Schwesig, zum Haushaltsgesetz 2016 vor dem Deutschen Bundestag

Mehr

Fakten gegen die Bürgerversicherung.

Fakten gegen die Bürgerversicherung. Fakten gegen die Bürgerversicherung. Deutschland hat das beste Gesundheitssystem der Welt Alle Menschen in Deutschland profitieren von kurzen Wartezeiten, freier Arztwahl und gutem Zugang zum medizinischen

Mehr

Krankenversicherung. Krankenversicherung

Krankenversicherung. Krankenversicherung spflicht (1) StudentInnen sind nach dem Sozialgesetzbuch (SGB) versicherungspflichtig......entweder beitragsfrei in der elterlichen Familienversicherung oder -wenn kein Anspruch darauf bestehtin einer

Mehr

Zentrale Mittelstufenprüfung

Zentrale Mittelstufenprüfung SCHRIFTLICHER AUSDRUCK Zentrale Mittelstufenprüfung Schriftlicher Ausdruck 90 Minuten Dieser Prüfungsteil besteht aus zwei Aufgaben: Aufgabe 1: Freier schriftlicher Ausdruck. Sie können aus 3 Themen auswählen

Mehr

1 Million 33 tausend und 801 Euro.

1 Million 33 tausend und 801 Euro. Gemeinderat 24.02.2011 19.00 Uhr TOP 7 / Haushalt Stellungnahme der CDU-Fraktion Sperrfrist: Redebeginn, es gilt das gesprochene Wort. Als ich den Entwurf des Haushaltes 2011 gesehen habe, bin ich zunächst

Mehr

Muss ich mich entscheiden?

Muss ich mich entscheiden? Muss ich mich entscheiden? Fragen und Antworten zur Optionspflicht Beauftragte der Landesregierung für Migration und Integration Postfach 3180 55021 Mainz Telefon 06131 16-2468 Telefax 06131 16-4090 blmi@masgff.rlp.de

Mehr

Antworten in Anhang dieser Brief! Montag, 23. Juli 2012

Antworten in Anhang dieser Brief! Montag, 23. Juli 2012 1&1 Internet AG Elgendorfer Straße 57 56410 Montabaur support@hosting.1und1.de rechnungsstelle@1und1.de info@1und1.de KdNr.: 25228318 Antworten in Anhang dieser Brief! Montag, 23. Juli 2012 Betreff: zwei

Mehr

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 Transkription Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 M. N.: Guten Tag! Ich bin Miina aus Estland und meine Heimatuniversität hat mich schon als Erasmus-Studentin

Mehr

Inhaltsverzeichnis Vorwort 7 1. Anbahnung des Arbeitsverhältnisses 9

Inhaltsverzeichnis Vorwort 7 1. Anbahnung des Arbeitsverhältnisses 9 Vorwort 7 1. Anbahnung des Arbeitsverhältnisses 9 1.1 Was muss bei einer Stellenanzeige beachtet werden? 9 1.2 Führen des Bewerbungsgesprächs 10 1.2.1 Welche Fragen sind im Vorstellungsgespräch erlaubt?

Mehr

Rente und Beendigung von Arbeitsverhältnissen

Rente und Beendigung von Arbeitsverhältnissen HBE PRAXISWISSEN Rente und Beendigung von Arbeitsverhältnissen Handelsverband Bayern e.v. Brienner Straße 45, 80333 München Rechtsanwältin Claudia Lindemann Telefon 089 55118-122 Telefax 089 55118-118

Mehr

Antrag auf Ausstellung eines Diploma Supplement im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen

Antrag auf Ausstellung eines Diploma Supplement im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Hochschule Technik und Wirtschaft STUDIENGANG WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN Antrag auf Ausstellung eines Diploma Supplement im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Name: Vorname: Matrikel-Nr.: SPO-Version:

Mehr

Abschlussprüfung. Sommer 2013

Abschlussprüfung. Sommer 2013 Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen - GeoSN zuständige Stelle nach 73 BBiG Abschlussprüfung Sommer 2013 nach 37 BBiG und POGIT im Ausbildungsberuf Vermessungstechniker / Vermessungstechnikerin

Mehr

Wichtige Informationen zu den praktischen Studiensemestern

Wichtige Informationen zu den praktischen Studiensemestern Wichtige Informationen zu den praktischen Studiensemestern Sehr geehrte Studierende, die nachfolgenden Ausführungen sollen Ihnen einen Überblick über die rechtlichen Voraussetzungen, Inhalt, Organisation

Mehr

Das Ausbildungswesen

Das Ausbildungswesen Das Ausbildungswesen weil gut ausgebildete Rechtsanwaltsfachangestellte für die Ausübung des Berufes der Rechtsanwälte unentbehrlich sind und jungen Leuten durch die Ausbildung die Chance zur Tätigkeit

Mehr

Mitgeteilt von Rechtsanwältin Katrin Vass, Fachanwältin für Sozialrecht, aus der Kanzlei Dr. Ruth Schultze-Zeu & Kollegen

Mitgeteilt von Rechtsanwältin Katrin Vass, Fachanwältin für Sozialrecht, aus der Kanzlei Dr. Ruth Schultze-Zeu & Kollegen Arbeitslosenversicherung 1. Mitgliedschaft Bei der Arbeitslosenversicherung handelt es sich um eine Pflichtversicherung für Arbeitnehmer im sozialversicherungsrechtlichen Sinne. Keine Arbeitnehmer in diesem

Mehr

Bundesgesetz betreffend die Ergänzung des Schweizerischen Zivilgesetzbuches (Fünfter Teil: Obligationenrecht) (OR)

Bundesgesetz betreffend die Ergänzung des Schweizerischen Zivilgesetzbuches (Fünfter Teil: Obligationenrecht) (OR) Anhang 4.00 Anhang Bundesgesetz betreffend die Ergänzung des Schweizerischen Zivilgesetzbuches (Fünfter Teil: Obligationenrecht) (OR) Stand:. Januar 998 Art. 4 G. Beendigung des Arbeitsverhältnisses I.

Mehr

Abi und dann? Eine Schülerbefragung der 11. und 12. Klassen in Märkisch-Oderland

Abi und dann? Eine Schülerbefragung der 11. und 12. Klassen in Märkisch-Oderland Abi und dann? Eine Schülerbefragung der 11. und 12. Klassen in Märkisch-Oderland So füllen Sie den Fragebogen aus: Bei den meisten Fragen müssen Sie als Antwort nur ein (für dich zutreffendes) Kästchen

Mehr

Wenn Dein behindertes Kind 18 wird!

Wenn Dein behindertes Kind 18 wird! Wenn Dein behindertes Kind 18 wird! Es werden Zuzahlungen zu den Rezepten fällig. Das Kind braucht einen gesetzlichen Betreuer, meist die Mutter. Beim Landratsamt mit dem zuständigen Mitarbeiter (z.zt.

Mehr

3. Beendigung des Arbeitsverhältnisses

3. Beendigung des Arbeitsverhältnisses 3. Beendigung des Arbeitsverhältnisses 3.1 Beendigungsarten Bürgerliches Gesetzbuch BGB 620 Beendigung des Dienstverhältnisses (1) Das Dienstverhältnis endigt mit dem Ablauf der Zeit, für die es eingegangen

Mehr

WICHTIG: Lernen Sie *jetzt* im kostenlosen Online Seminar, wie sie ihr eigenes online Business erstellen und damit 180 Euro pro Tag verdienen:

WICHTIG: Lernen Sie *jetzt* im kostenlosen Online Seminar, wie sie ihr eigenes online Business erstellen und damit 180 Euro pro Tag verdienen: WICHTIG: Lernen Sie *jetzt* im kostenlosen Online Seminar, wie sie ihr eigenes online Business erstellen und damit 180 Euro pro Tag verdienen: http://onlineseminar24.com/kostenlosesseminar Ein Leben mit

Mehr

Teil 2 Jetzt noch kein Kind

Teil 2 Jetzt noch kein Kind Teil 2 Jetzt noch kein Kind pro familia Heidelberg Hauptstr. 79 69117 Heidelberg Wann darf ein Schwangerschaftsabbruch durchgeführt werden? Telefon 06221-184440 Telefax 06221-168013 E-Mail heidelberg@profamilia.de

Mehr

l Auftrag mit Einzugsermächtigung

l Auftrag mit Einzugsermächtigung Beitragsvergleich Berufsunfähigkeitsversicherung l Auftrag mit Einzugsermächtigung Bitte füllen Sie diesen Fragebogen vollständig aus und senden Sie ihn mit der unterzeichneten Einzugsermächtigung (am

Mehr

Stipendien. Vergabe-Richtlinie von Stipendien des Landkreises Leer für Studierende der Humanmedizin. Mehr Informationen unter www.aerzte-fuer-leer.

Stipendien. Vergabe-Richtlinie von Stipendien des Landkreises Leer für Studierende der Humanmedizin. Mehr Informationen unter www.aerzte-fuer-leer. Stipendien Vergabe-Richtlinie von Stipendien des Landkreises Leer für Studierende der Humanmedizin 1. DAS STIPENDIENPROGRAMM 2. ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN FÜR EINE STUDIENBEIHILFE 3. DAUER UND HÖHE DER STUDIENBEIHILFE

Mehr

Befristeter Arbeitsvertrag: Existenzgründer

Befristeter Arbeitsvertrag: Existenzgründer Befristeter Arbeitsvertrag: Existenzgründer Immer auf der sicheren Seite Garantiert virenfrei Bevor wir Ihnen eine Datei zum Download anbieten, haben wir diese auf Viren untersucht. Dateien, die Sie direkt

Mehr

Kündigungsfristen im Arbeitsrecht

Kündigungsfristen im Arbeitsrecht Kündigungsfristen im Arbeitsrecht Kündigungsfristen im Arbeitsrecht können sich aus dem Arbeitsvertrag, einem Tarifvertrag oder dem Gesetz ergeben. Für den Arbeitnehmer günstigere (d.h. nach üblichem Verständnis

Mehr

Häufig gestellte Fragen zum Thema Weiterbildungsgeld. Wie lange kann ich maximal in Bildungskarenz gehen und wie viel Geld bekomme ich?

Häufig gestellte Fragen zum Thema Weiterbildungsgeld. Wie lange kann ich maximal in Bildungskarenz gehen und wie viel Geld bekomme ich? Häufig gestellte Fragen zum Thema Weiterbildungsgeld Link im Internet: http://www.ams.at/vbg/sfa/14666_14680.html#frage14 Wie lange kann ich maximal in Bildungskarenz gehen und wie viel Geld bekomme ich?

Mehr

Mein Recht auf Mutterschutz, Elternzeit und Elterngeld

Mein Recht auf Mutterschutz, Elternzeit und Elterngeld Mutterschutz, Elternzeit und Elterngeld - Das sind Ihre Rechte Zeit mit dem Kind entspannt genießen Sebastian Trabhardt Mein Recht auf Mutterschutz, Elternzeit und Elterngeld So machen Sie Ihren Anspruch

Mehr

Sehr geehrter Herr Zoller

Sehr geehrter Herr Zoller Sehr geehrter Herr Zoller Da Sie, wie Sie schreiben, der "Transparenz" verpflichtet sind, und diese eine "unabdingbare Voraussetzung ist für eine glaubwürdige, vertrauensvolle Politik ist", habe ich zu

Mehr

Frühzeitigen Arbeitsuche gemäß 37b SGB III und zur Sanktionsfolge nach 144 SGB III

Frühzeitigen Arbeitsuche gemäß 37b SGB III und zur Sanktionsfolge nach 144 SGB III Hinweise (Leitfaden) zur Frühzeitigen Arbeitsuche gemäß 37b SGB III und zur Sanktionsfolge nach 144 SGB III Änderungen/neue Teile sind durch graue Hinterlegung und Randstrich gekennzeichnet. Bundesagentur

Mehr

PERSONENVERSICHERUNG FÜR UNTERNEHMER

PERSONENVERSICHERUNG FÜR UNTERNEHMER PERSONENVERSICHERUNG FÜR UNTERNEHMER 2015 Die meisten Arbeitnehmer in Manitoba sind berufsunfallversichert, sodass sie bei berufsbedingten Verletzungen und Krankheiten die Leistungen und die Hilfe erhalten,

Mehr

Einstellungsfragebogen

Einstellungsfragebogen Einstellungsfragebogen Allgemeines Häufig stellt sich während eines Arbeitsverhältnisses heraus, dass der Arbeitgeber bei der Einstellung des Arbeitnehmers wesentliche Umstände (zum Beispiel Schwangerschaft,

Mehr

Arbeitsrecht Newsletter 09/2007 Schwerpunkt: Kündigung von Arbeitsverhältnissen Teil I

Arbeitsrecht Newsletter 09/2007 Schwerpunkt: Kündigung von Arbeitsverhältnissen Teil I Arbeitsrecht Newsletter 09/2007 Schwerpunkt: Kündigung von Arbeitsverhältnissen Teil I Liebe Leserin, lieber Leser, die Beendigung eines Arbeitsverhältnisses ist meist mit einer längeren Vorgeschichte

Mehr

Willkommen in Deutschland Erste Schritte vor und während deines Freiwilligendienstes

Willkommen in Deutschland Erste Schritte vor und während deines Freiwilligendienstes Willkommen in Deutschland Erste Schritte vor und während deines s 1 Willkommen in Deutschland: Erste Schritte zum Start in deinen Freiwilligendienst Liebe Freiwillige, lieber Freiwilliger, wir freuen uns,

Mehr

Bei den Befragten, die aktuell selbstständig sind, sind dies sogar 48,4 %.

Bei den Befragten, die aktuell selbstständig sind, sind dies sogar 48,4 %. Landesarbeitsgemeinschaft Schuldner- und Insolvenzberatung Berlin e.v. Studie zum Fachtag Trotz Arbeit pleite Prekäre Beschäftigung und Überschuldung am 18.6.2015 Trotz Arbeit pleite?! 18. Juni 2015 Dramatische

Mehr

Schadenmeldung bei Arbeitslosigkeit Ratenversicherung/Plus

Schadenmeldung bei Arbeitslosigkeit Ratenversicherung/Plus Genworth Lifestyle Protection Bändliweg 20 CH 8064 Zürich Schweiz www.genworth.ch service.schweiz@genworth.com Fax: 0848 000 425 Formular bitte einsenden oder an 0848 000 425 faxen Schadenmeldung bei Arbeitslosigkeit

Mehr

Hinweise zum Erwerb der Fachhochschulreife, insbesondere zu den Praktikumsregelungen

Hinweise zum Erwerb der Fachhochschulreife, insbesondere zu den Praktikumsregelungen Niedersächsisches Kultusministerium Hinweise zum Erwerb der Fachhochschulreife, insbesondere zu den Praktikumsregelungen 1. Praktikumsregelungen für Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase der

Mehr

Jobben und Studieren

Jobben und Studieren Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Hochschulinformationsbüro ro (HIB) Jobben und Studieren Veranstaltung FH-Köln Köln, 09.10.2013 Referentin: Stephanie Schär Ansprechpartnerin: Nicole Schaefer GEW

Mehr

Arbeitsvertrag geringfügig entlohnte Beschäftigung

Arbeitsvertrag geringfügig entlohnte Beschäftigung Arbeitsvertrag geringfügig entlohnte Beschäftigung Zwischen der Firma Adresse und Frau/Herrn Adresse wird folgender Arbeitsvertrag geschlossen: 1. Einstellung / Probezeit / Beendigung Mit Wirkung vom werden

Mehr

AN DER ARCHE UM ACHT

AN DER ARCHE UM ACHT ULRICH HUB AN DER ARCHE UM ACHT KINDERSTÜCK VERLAG DER AUTOREN Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 2006 Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch Berufs- und Laienbühnen, des öffentlichen

Mehr

Wortschatz zum Thema: Studium

Wortschatz zum Thema: Studium 1 Rzeczowniki: das Studium das Fernstudium das Auslandsstudium die Hochschule, -n die Gasthochschule, -n die Fachrichtung, -en die Fakultät, -en die Ausbildung die Hochschulausbildung der Student, -en

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

In diesem Themenbereich geht es darum, die eigenen Erwartungen zu klären, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können.

In diesem Themenbereich geht es darum, die eigenen Erwartungen zu klären, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können. Meine berufliche Zukunft In diesem Themenbereich geht es darum, die eigenen Erwartungen zu klären, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können. Wie stellst du dir deine Zukunft vor? Welche

Mehr

1 Die Infos im Sozial-Kompass Europa. Die Infos im Sozial-Kompass Europa. Der Sozial-Kompass Europa

1 Die Infos im Sozial-Kompass Europa. Die Infos im Sozial-Kompass Europa. Der Sozial-Kompass Europa Die Infos im Sozial-Kompass Europa Der Sozial-Kompass Europa Herzlich Willkommen beim Sozial-Kompass Europa. Dieser Text erklärt den Sozial-Kompass in Leichter Sprache. In diesem Text steht: Was ist Europa.

Mehr

Eva Douma: Die Vorteile und Nachteile der Ökonomisierung in der Sozialen Arbeit

Eva Douma: Die Vorteile und Nachteile der Ökonomisierung in der Sozialen Arbeit Eva Douma: Die Vorteile und Nachteile der Ökonomisierung in der Sozialen Arbeit Frau Dr. Eva Douma ist Organisations-Beraterin in Frankfurt am Main Das ist eine Zusammen-Fassung des Vortrages: Busines

Mehr

5% der Plätze für Härtefälle bis zu 15 % der Plätze für Ausländer, die Deutschen nicht gleichgestellt sind (Bildungsausländer)

5% der Plätze für Härtefälle bis zu 15 % der Plätze für Ausländer, die Deutschen nicht gleichgestellt sind (Bildungsausländer) Zulassungsverfahren und Zulassungsbeschränkungen an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg) (nur für deutsche Studienbewerber, Bildungsinländer und EU- Staatsangehörige) Zur

Mehr

DIE ARBEITS- LOSENKASSE OCS

DIE ARBEITS- LOSENKASSE OCS DIE ARBEITS- LOSENKASSE OCS IHRE FRAGEN - UNSERE ANTWORTEN www.ocsv.ch 1 WAS SOLL ICH MACHEN, WENN ICH MEINE ARBEIT VERLIERE? Ich wurde entlassen oder mein Vertrag ist beendet Verlieren Sie keine Zeit:

Mehr

Barbara Kettl-Römer Cordula Natusch. Der Geldratgeber für. FinanzBuch Verlag

Barbara Kettl-Römer Cordula Natusch. Der Geldratgeber für. FinanzBuch Verlag Barbara Kettl-Römer Cordula Natusch Der Geldratgeber für junge Leute FinanzBuch Verlag 1. Säule: Machen Sie sich bewusst, wie Sie mit Geld umgehen»ich bin momentan noch 20 Jahre alt und wohne noch bei

Mehr

Auszubildenden Befragung 2013

Auszubildenden Befragung 2013 Auszubildenden Befragung 2013 Zielgruppe: Auszubildende nach dem Ende des ersten Lehrjahres. Befragung: Postversand eines Fragebogens; anonymisierte Antwort wahlweise per Fax, per Mail, per Post oder über

Mehr

Arbeitswelt und Zukunft

Arbeitswelt und Zukunft Arbeitswelt und Zukunft 1. Welche Aussage über mündliche Verträge ist richtig? Umkreisen Sie die richtige Antwort. a) Mündliche Verträge sind nichtig. b) Mündliche Verträge sind formlose Verträge. c) Schriftliche

Mehr

Konsequenzen der Anerkennung des GdB s - Nachteilsausgleich - Welche Vorteile haben Menschen mit einer Behinderung durch einen Ausweis?

Konsequenzen der Anerkennung des GdB s - Nachteilsausgleich - Welche Vorteile haben Menschen mit einer Behinderung durch einen Ausweis? Welche Vorteile haben Menschen mit einer Behinderung durch einen Ausweis? Eigentlich sollte man nicht von Vorteilen sprechen. Dem schwerbehinderten Menschen werden lediglich Hilfen zum Ausgleich behinderungsbedingter

Mehr

News: Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht

News: Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht News: Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht März/2013 Radiobeitrag hören Beat Pfister aus Ernetschwil hat von seiner Firma die Kündigung erhalten. Er arbeitet seit Oktober 2006 beim gleichen Arbeitgeber.

Mehr

Es begrüßt Sie. Beate Wachendorf. Rechtsanwältin Fachanwältin für Medizinrecht Fachanwältin für Familienrecht Fachanwältin für Sozialrecht

Es begrüßt Sie. Beate Wachendorf. Rechtsanwältin Fachanwältin für Medizinrecht Fachanwältin für Familienrecht Fachanwältin für Sozialrecht Es begrüßt Sie Beate Wachendorf Rechtsanwältin Fachanwältin für Medizinrecht Fachanwältin für Familienrecht Fachanwältin für Sozialrecht Rizzastraße 49 56068 Koblenz Telefon: 0261 9124-700 Telefax: 0261

Mehr

Beschäftigungen von Schülern und Schulentlassenen Letzte Aktualisierung: September 2006

Beschäftigungen von Schülern und Schulentlassenen Letzte Aktualisierung: September 2006 Beschäftigungen von Schülern und Schulentlassenen Letzte Aktualisierung: September 2006 Inhalt 1 Allgemeines... 2 2 Beschäftigungen von Schülern... 2 2.1 Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung... 2 2.2

Mehr

Inhalt. Einführung 9. Wie werde ich wieder Single? 11. Was muss ich beim Getrenntleben beachten? 25. Wie wird der Kindesunterhalt berechnet?

Inhalt. Einführung 9. Wie werde ich wieder Single? 11. Was muss ich beim Getrenntleben beachten? 25. Wie wird der Kindesunterhalt berechnet? 4 Inhalt Einführung 9 Wie werde ich wieder Single? 11 Wir können nicht mehr zusammen leben was ist zu tun? 11 Was sind die Voraussetzungen für eine Scheidung? 12 Kann eine einvernehmliche Scheidung funktionieren?

Mehr

Pisemny egzamin z języka niemieckiego kwalifikujący na studia w ramach programu LLP/ERASMUS

Pisemny egzamin z języka niemieckiego kwalifikujący na studia w ramach programu LLP/ERASMUS Pisemny egzamin z języka niemieckiego kwalifikujący na studia w ramach programu LLP/ERASMUS Name: Fakultät: Gesamte Punktzahl: 50 Vorname: Studienbuchnummer: Erzielte Punktzahl: Hörverstehen Hören Sie

Mehr

Häufig gestellte Fragen im Leistungsfall

Häufig gestellte Fragen im Leistungsfall Häufig gestellte Fragen im Leistungsfall 1. Wo kann ich meine Arbeitsunfähigkeit, Arbeitslosigkeit oder schwere Krankheit melden? 2. Welcher Betrag wird im Leistungsfall erstattet? 3. Wie lange übernimmt

Mehr

Helga Schubert: Jugend in der DDR

Helga Schubert: Jugend in der DDR Übungen und Lernkontrollen zur Zeichensetzung II.1 Helga Schubert: Jugend in der DDR Inhaltsverzeichnis Seite: 1 4 Arbeitstext 5 8 Lösungen zum Arbeitstext Auftrag Trage bei den Fugen zwischen den Satzeinheiten

Mehr

S Ü D W E S T R U N D F U N K F S - I N L A N D R E P O R T MAINZ S E N D U N G: 25.11.2014

S Ü D W E S T R U N D F U N K F S - I N L A N D R E P O R T MAINZ S E N D U N G: 25.11.2014 Diese Kopie wird nur zur rein persönlichen Information überlassen. Jede Form der Vervielfältigung oder Verwertung bedarf der ausdrücklichen vorherigen Genehmigung des Urhebers by the author S Ü D W E S

Mehr

Teilrevision der Vollziehungsverordnung zum Gesetz über das Arbeitsverhältnis des Staatspersonals vom 12. Dezember 1994

Teilrevision der Vollziehungsverordnung zum Gesetz über das Arbeitsverhältnis des Staatspersonals vom 12. Dezember 1994 Finanzdirektion des Kanton Zug Baarerstrasse 53 Postfach 1547 6301 Zug Zug, 15. September 2014 Teilrevision der Vollziehungsverordnung zum Gesetz über das Arbeitsverhältnis des Staatspersonals vom 12.

Mehr

ALEXANDER HOLD. Das ist Ihr RECHT! Arbeitsplatz und Kündigung. Was tun? Kündigung Abfindung Zeugnis. HERBiG

ALEXANDER HOLD. Das ist Ihr RECHT! Arbeitsplatz und Kündigung. Was tun? Kündigung Abfindung Zeugnis. HERBiG ALEXANDER HOLD Das ist Ihr RECHT! Arbeitsplatz und Kündigung Was tun? Kündigung Abfindung Zeugnis HERBiG 5 Inhalt Vorwort........................................... 11 I. Ich habe eine Kündigung erhalten:

Mehr

Arbeitsvertrag (147)

Arbeitsvertrag (147) Arbeitsverträge können in jeglicher Form geschlossen werden und sind an die schriftliche Form nicht gebunden. Um sich jedoch vor Missverständnissen und bei Konfliktfällen abzusichern, ist es für beide

Mehr

Leichte Sprache. Mobilitäts-Hilfe. Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst. Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege

Leichte Sprache. Mobilitäts-Hilfe. Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst. Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege Leichte Sprache Mobilitäts-Hilfe Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege Das sind die Infos vom Januar 2013. 2 Liebe Leserinnen und Leser! Ich freue

Mehr

Besonderer Kündigungsschutz nach dem Bundeselterngeldund Elternzeitgesetz (BEEG)

Besonderer Kündigungsschutz nach dem Bundeselterngeldund Elternzeitgesetz (BEEG) KVJS Baden-Württemberg, Zweigstelle Karlsruhe, Dezernat 3/ Referat 31, Erzbergerstr. 119, 76133 Karlsruhe Besonderer Kündigungsschutz nach dem Bundeselterngeldund Elternzeitgesetz (BEEG) - Informationen

Mehr

PlacementBeratung in der Sportvermarktung (2007)

PlacementBeratung in der Sportvermarktung (2007) PlacementBeratung in der Sportvermarktung (7) Das Beraterteam: CLAUDIA A. CORDT DIETER ORTLEB Der Tagesspiegel vom 5..7 Das Finale war glanzvoll, die Zukunft ist düster. Mit dem überzeugend herausgespielten

Mehr

Welche Werte sind heute wichtig?

Welche Werte sind heute wichtig? 1 Vieles, was den eigenen Eltern und Großeltern am Herzen lag, hat heute ausgedient. Dennoch brauchen Kinder Orientierungspunkte, um in der Gemeinschaft mit anderen zurechtzukommen. Alle Eltern wollen

Mehr

Kommentierte Zusammenstellung von Tests zur Berufs- und Studienorientierung:

Kommentierte Zusammenstellung von Tests zur Berufs- und Studienorientierung: Tipps & Tools: Berufs- und Studienorientierung: Können mir Tests bei der Berufs- und Studienorientierung helfen? Dieser Frage geht das Bildungsministerium des Landes Baden-Württemberg nach. Hier können

Mehr

10 Fragen und Antworten zum Arbeitsleben in der Türkei

10 Fragen und Antworten zum Arbeitsleben in der Türkei 10 Fragen und Antworten zum Arbeitsleben in der Türkei Durch das anhaltende Wirtschaftswachstum in der Türkei ist auch die Zahl der Arbeitsplätze gestiegen, wobei der türkische Arbeitsmarkt aufgrund der

Mehr

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

Meine sehr geehrten Damen und Herren, Ehrende Ansprache des CDU-Fraktionsvorsitzenden Mike Mohring zur feierlichen Auszeichnung Ehrenamtlicher durch den CDU-KV Suhl Suhl 20. Mai 2009, 17:00 Uhr sehr geehrte Frau Ann Brück, sehr geehrter Mario

Mehr