S KLIPP & KLAR HEUTE & MORGEN CHANCE & RISIKO SCHÖN & GUT SPASS & SPIEL

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "S KLIPP & KLAR HEUTE & MORGEN CHANCE & RISIKO SCHÖN & GUT SPASS & SPIEL"

Transkript

1

2 HEUTE & MORGEN AUSBILDUNGSFINANZIERUNG EINE LOHNENDE INVESTITION Wer seinen Kindern eine gute Ausbildung beziehungsweise ein Studium ermöglichen möchte, sollte frühzeitig die Ausbildungskosten bei seiner Finanzplanung berücksichtigen EURO. So viel kostet ein zehnsemestriges Studium, rechnet der Präsident des Deutschen Studentenwerks (DSW), Prof. Dr. Rolf Dobischat vor. Durchschnittlich. Das sind pro Monat 770 Euro ohne Studiengebühren. Für viele Familien bedeutet damit die Finanzierung von lediglich einem Studium einen erheblichen finanziellen Aufwand. Bei mehreren Kindern kann der Studienwunsch dann schnell zur unüberwindbaren Hürde werden sofern nicht frühzeitig vorgesorgt wurde. Gemeinsam mit Experten der Stadtsparkasse Augsburg und der Sparkasse Essen hat TR FFPUNKT einmal durchgespielt, wie die Ausbildungsfinanzierung einer Familie mit drei Kindern beispielhaft geplant werden kann und welche Kriterien beachtet werden sollten. Dabei geht es sicherlich nicht in erster Linie darum, dem Nachwuchs grundsätzlich zu einem Rundum-sorglos-Paket für das Studium zu verhelfen, sagt Sparkassenfachwirtin Katrin Egelseer von der Stadtsparkasse Augsburg. In der Regel handelt es sich bei der Studienfinanzierung ohnehin um eine klassische Mischfinanzierung, wie das Deutsche Studentenwerk mit seinen regelmäßig durchgeführten Sozialerhebungen belegt. Die drei wichtigsten Säulen sind Elternunterhalt, Jobben und die staatliche Unterstützung im Rahmen des Bundesausbildungsförderungsgesetz, kurz BAföG. Zwar werden 90 Prozent der Studenten von ihren Eltern unterstützt, und zwar mit 448 Euro im Monat. Doch ein Drittel der Studierenden ist zwingend auf einen Nebenjob angewiesen. RECHTZEITIG EINPLANEN Um den Druck, sich ein Studium nur mithilfe eines Teilzeitjobs leisten zu können, zu minimieren, sollte nach Ansicht von Katrin Egelseer die Ausbildung von Anfang an als fester Posten bei der Finanzplanung berücksichtigt werden. Denn selbst wenn sich die Sprösslinge später gegen ein Studium entscheiden mit wohnortfernen Ausbildungen oder einem Schuljahr im Ausland können schnell Kosten in Höhe von einigen Tausend Euro auf die Eltern zukommen. Ähnlich wie bei der eigenen Altersvorsorge gilt dann auch bei der Finanzplanung für den Nachwuchs: je früher, desto besser. Egelseer: Erstens kommen dann über die Jahre selbst bei kleineren Sparbeträgen doch beachtliche Summen zusammen und zweitens wirkt sich der Zinseszinseffekt, also die Verzinsung der Zinsen, stärker aus. Idealerweise würde das Kindergeld direkt in die Vorsorge des Nachwuchses eingezahlt. Bereits ohne Verzinsung ergibt sich gerechnet mit dem aktuellen Kindergeld in Höhe von 184 Euro monatlich auf diese Weise in 18 Jahren ein ansehnlicher Betrag von knapp Euro. Doch so einfach ist die Vorsorge für eine angemessene Finanzierung der Ausbildung häufig nicht. Schließlich sind die Mittel der Familie begrenzt und es gilt abzuwägen, wofür und in welcher Höhe sie verwendet werden sollen. So muss etwa unsere Beispielfamilie Möller im Rahmen ihrer Finanzplanung nicht nur die Ausbildungsfinanzierung berücksichtigen, sondern auch Geld für die eigene Altersvorsorge und das Eigenheim auf die hohe Kante legen. Deshalb müssen sie Prioritäten setzen die sich über die Zeit übrigens durchaus ändern können. Genauso wie das verfügbare Einkommen der Familie, wenn die Mutter wieder arbeiten geht oder die Baufinanzierung ausläuft, sagt Katrin Egelseer TR FFPUNKT 13

3 L O H N F Ü R G U T E L E I S T U N G E N Wer überdurchschnittliche Leistungen in der Schule oder im Studium nachweist und sich gesellschaftlich engagiert, kann auch mit einem Stipendium seine Hochschulausbildung unterstützen. Elf Begabtenförderungswerke bieten, mit staatlicher Unterstützung und gemäß ihren politischen, religiösen oder gesellschaftlichen Schwerpunkten, finanzielle Zuschüsse oder fachlichen Austausch an (www.stipendiumplus. de). Außerdem gibt es etwa 1750 private Stiftungen, die ein weiteres Prozent der Studenten unterstützen, sagt der Präsident des Deutschen Studentenwerks, Prof. Dr. Rolf Dobischat. Insgesamt erhalten allerdings lediglich zwei Prozent aller Studierenden ein Stipendium und eine durchschnittliche finanzielle Zuwendung von 328 Euro monatlich. Familie Möller hat sich bislang vergleichsweise wenig Gedanken über die Ausbildungsfinanzierung ihrer drei Kinder Antonie (elf Jahre), Thomas (neun Jahre) und Lilli (sieben Jahre) gemacht. In den vergangenen zwei Jahren waren die Eltern vor allem mit der Suche nach einem geeigneten Eigenheim beschäftigt. Kein Sonderfall, denn die eigenen vier Wände genießen bei den meisten Familien zunächst die höchste Priorität, weiß Egelseer aus Erfahrung. PRIORITÄTEN SETZEN Doch nach dem Einzug in das eigene Heim, dem Wechsel der ältesten Tochter auf das Gymnasium und der Einschulung der Jüngsten rücken das Thema der weiteren Ausbildung und die damit verbundenen Kosten allmählich in den Vordergrund. Wenn alles glattläuft, wird in sechs Jahren Tochter Antonie wohl ihr Abitur in der Tasche haben. In acht Jahren folgt Sohn Thomas und in neun Jahren wird auch Nesthäkchen Lilli wahrscheinlich ihre Schullaufbahn mit dem Abitur beenden. Angenommen, alle drei Kinder nehmen unverzüglich ein Studium auf, müsste die Familie bei einer monatlichen Unterstützung von 750 Euro pro Kind voraussichtlich folgende Summen aufbringen: Mit Beginn des Studiums von Tochter Antonie zwei Jahre lang jeweils 9000 Euro, danach zwei Jahre lang Euro, im fünften Jahr Euro. Erst danach sinkt die Be lastung für zwei Jahre zunächst auf Euro, dann für die beiden letzten Jahre auf 9000 Euro. Angesichts solcher Summen resignieren manche Eltern. Doch das wäre verfrüht, findet Sparkassenfachwirtin Egelseer: Statt sich von absoluten Summen irritieren zu lassen, sollte zunächst bestimmt werden, wie viel die Eltern für die Ausbildung ihrer Kinder überhaupt aufbringen können. Als Chefarzt verfügt Max Möller über ein Nettoeinkommen von 4500 Euro, Jutta Möller arbeitet seit der Einschulung der Jüngsten wieder in Teilzeit und steuert monatlich 800 Euro zum Familienbudget bei. Zusammen mit dem Kindergeld kommt Familie Möller auf 5858 Euro. Nach Abzug der monatlichen Lebenshaltungskosten, Zinsen und Tilgung für die Baufinanzierung, Beiträge für eine Berufsunfähigkeitsund Lebensversicherung und zwei Riester-Fondssparverträgen bleibt ein frei verfügbares Einkommen in Höhe von 600 Euro. STUFENWEISE VORSORGEN Die Immobilienfinanzierung läuft, auch dank der Unterstützung der Großeltern, nur zehn Jahre. Da die monatliche Belastung für die Möllers in elf Jahren, mit drei Kindern im Studium, am höchsten ist, werden die dann frei werdenden Mittel sehr willkommen sein. Doch auch ohne familiäre Unterstützung gibt es Eltern, die der sicheren Rückzahlung des Kredites absolute Priorität einräumen, sagt Egelseer. Die Konsequenz: möglichst hohe Tilgungsraten. Doch dabei bleibt die Flexibilität auf der Strecke, wenn zum Beispiel unvorhergesehene Ausgaben das Budget belasten. Deshalb empfiehlt es sich nach Ansicht von Sparkassenfachwirtin Egelseer, zusätzlich für die Ausbildung der Kinder zu sparen: Dabei ist es durchaus überlegenswert, für das älteste Kind monatlich einen höheren Betrag zu sparen, da die Zeit bis zum Start des Studiums kürzer ist als bei den Geschwistern. Denkbar sei, 200 Euro für die Älteste, 150 Euro für den Filius und 100 Euro für Nesthäkchen Lilli monatlich zurückzulegen. Dann blieben 150 Euro zum Aufbau einer Liquiditätsreserve. Wenig Sinn macht es nach Ansicht Egelseers, die eigene Altersvorsorge zugunsten der Ausbildung seiner Kinder zu vernachlässigen zumal es für Produkte der Ausbildungsfinanzierung keine staatlichen Zuschüsse gibt, wie dies 14 TR FFPUNKT

4 zum Beispiel bei der Riester-Rente der Fall ist. Diese staatlichen Zuschüsse nutzen die Möllers bereits und möchten deshalb die Vorsorge für ihre Kinder in Angriff nehmen. ANLAGEMÖGLICHKEITEN Bei der Auswahl der besten Anlageform entscheiden Risikobereitschaft wie auch persönliche Vorlieben. Natürlich gibt es immer noch Kunden, die am liebsten auf ein Sparbuch einzahlen regelmäßig oder zu besonderen Anlässen wie zum Beispiel Geburtstagen, sagt Privatkundenberater Dirk Schrief von der Sparkasse Essen. Gerade Großeltern schätzten den Gedanken, für ihre Enkel regelmäßig Geld zurückzulegen. Wer sich zum Beispiel für einen Sparplan entscheidet, kann neben der Verzinsung zusätzlich von Prämien profitieren, deren Höhe sich nach der Anspardauer richtet, sagt Schrief. Mit einer Ausbildungsversicherung kann sogar von Anfang an ein bestimmter Betrag vereinbart werden, der dann zu Beginn des Studiums auf jeden Fall zur Verfügung steht. Denn dabei handelt es sich im Grunde genommen um eine kapitalbildende Lebensversicherung. Stirbt der Versicherungsnehmer bis zum Studienbeginn, wird die Versicherung beitragsfrei gestellt und der Begünstigte erhält am Ende der Laufzeit gleichwohl die vereinbarte Versicherungssumme. FRISTEN BERÜCKSICHTIGEN Aktuell beträgt die garantierte Mindestverzinsung der Sparanteile 2,25 Prozent. Diese Variante ist vor allem für Nesthäkchen Lilli interessant, da sie frühestens in zehn Jahren ihr Studium aufnehmen wird. Bei Laufzeiten von weniger als zwölf Jahren ist der Abschluss von kapitalbildenden Lebensversicherungen aufgrund der veränderten steuerlichen Behandlung wenig attraktiv, sagt Schrief. Denn erst nach zwölf Jahren kann die Hälfte der Erträge steuerfrei ausgezahlt werden. Als attraktive Anlagealternative kommen, auch angesichts des noch langen Zeitraums bis zum Studium, Fondssparpläne in Betracht. Schrief: So stimmen etwa die Zielfonds der Deka die Anlage der eingezahlten Sparbeträge automatisch auf die geplante Anspardauer ab. Wird am Anfang zum Beispiel überwiegend in Aktien investiert, überwiegen gegen Ende der Laufzeit schwankungsärmere Anlagen. Durch diese Umschichtung werden die erzielten Wertzuwächse automatisch besser abgesichert, sagt Schrief. Je nach geplantem Studienbeginn wählen Eltern oder Großeltern den entsprechenden Zielfonds, in diesem Falle mit der Laufzeit bis 2016 für Tochter Antonie, aus und zahlen monatlich 200 Euro ein. Besonders vorsichtige Eltern können sich auch zum Beispiel für einen Deka- Zielgarantiefonds entscheiden. Dabei werden nicht nur die eingezahlten Sparraten, sondern auch die erreichten monatlichen Höchststände der letzten drei Jahre der Laufzeit garantiert, erklärt Privatkundenberater Schrief. Er betont noch einen weiteren Vorteil des TEURE TOP-UNIVERSITÄTEN Fondssparens, den insbesondere Familien mit ihren zahlreichen finanziellen Verpflichtungen bei der Planung über längere Zeiträume zu schätzen wissen: die Flexibilität. So sind auch Einmalzahlungen möglich oder es lassen sich die monatlichen Sparraten aussetzen, wenn es die finanzielle Situation nötig macht, sagt Schrief. AUSZAHLPLÄNE Legten die Eltern Möller monatlich 206 Euro für Antonie zurück, stünden Mitte 2016 voraussichtlich Euro zur Verfügung. Der angesparte Betrag könne dann wiederum für die Dauer des Studiums in einen Auszahlplan eingezahlt werden, der die Tochter beim Studium mit monatlichen Beträgen unterstützt. Wer auf Nummer sicher gehen will, wählt einen Auszahlungsplan mit fester Verzinsung. Aber auch die Auszahlung über einen Fondssparplan ist möglich, sagt Schrief. Bei einer angenommenen Rendite von vier Prozent stünden Tochter Antonie immerhin fünf Jahre lang rund 300 Euro monatlich zur Verfügung. Besonders teuer ist es für Studenten, wenn sie an einer prestigeträchtigen Uni im In- oder Ausland studieren möchten. Denn neben den häufig höheren Kosten für den Lebensunterhalt verlangen Eliteschmieden wie die WHU in Koblenz ( Euro/Jahr), die London School of Economics (3800 Euro/Jahr) oder Harvard ( Euro/Jahr) erhebliche Studiengebühren. Dafür bieten sie allerdings auch weitreichende Unterstützungsmöglichkeiten, vom Erlass der Studiengebühren bis zur Vermittlung von Studienkrediten. In Harvard erhalten zum Beispiel 70 Prozent aller Studenten eine Form der finanziellen Unterstützung dafür müssen die Eltern allerdings regelmäßig ihre wirtschaftliche Situation offen legen. Wer lediglich für ein Jahr ins Ausland möchte, kann übrigens auch Auslands-BAföG beantragen TR FFPUNKT 15

5 ASPIRANTEN GESUCHT Als weltweit größte Organisation für den internationalen Austausch von Studenten und Wissenschaftlern bietet der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) einen umfangreichen Überblick über die unterschiedlichen Förderprogramme und Stiftungen, die Auslandssemester, Promotionsstudium, Praktika oder Forschungsvorhaben unterstützen. Eine Stipendiatendatenbank erlaubt die Suche von Stipendien nach Studienschwerpunkt und gewünschtem Zielland. Weitere Informationen unter Übrigens sollten Eltern bedenken, dass das auf den Namen der Kinder angelegte Geld auch rechtlich dem Nachwuchs gehört. Dabei handelt es sich um eine Schenkung, die deshalb nicht bei Bedarf zum Kauf des Familienautos verwendet werden darf, sagt Schrief. Was allerdings nur wenige wissen: Geht es um die Berechnung der Bedürftigkeit im Rahmen von Hartz IV, wird das Vorsorgevermögen der Kinder herangezogen. Schrief: Da gibt es, anders als beispielsweise bei den Riester-Verträgen, leider keine Ausnahme für die Kinder. WENN S ERSPARTE NICHT REICHT Doch was tun, wenn das Geld für die Finanzierung des Studiums dann doch nicht reicht? Auf alle Fälle muss es kein Grund sein, auf ein Studium zu verzichten. Zunächst gibt es unter bestimmten Bedingungen die staatliche BAföG-Unterstützung. Die finanziellen Zuschüsse betragen, einkommensabhängig, bis zu 648 Euro monatlich. Dabei wird die eine Hälfte ein als nicht zurückzahlender Zuschuss, die andere Hälfte als zinsloses Darlehen gewährt. STUDIENKREDITE Darüber hinaus können Studienkredite in Höhe von maximal Euro bei vielen Sparkassen beantragt werden für den Lebensunterhalt oder die Studiengebühren. Die Noten spielen bei der Kreditgewährung übrigens keine Rolle. Ebenso wenig die finanziellen Verhältnisse der Eltern. Die Eltern bürgen auch nicht für den Kredit, sagt Egelseer von der Stadtsparkasse Augsburg. Die wichtigste Voraussetzung für die Gewährung des Kredits sind in der Regel eine einwandfreie Schufa-Auskunft des Antragstellers und die Vorlage der jeweils aktuellen Immatrikulationsbescheinigung. Maximal sechs Jahre lang können Studenten auf diese Weise die Kosten für ihr Studium finanzieren. Und für die Rückzahlung des Studienkredits haben sie sogar bis zu zehn Jahre Zeit. Außerdem kann bis zu Beginn der Rückzahlung eine Ruhephase von bis zu zwei Jahren vereinbart werden, sagt Egelseer. Damit bleibt den Absolventen genügend Zeit, in Ruhe einen Arbeitsplatz zu finden. EINE LOHNENDE SACHE Selbst wenn die Ausbildungsfinanzierung Konsumverzicht erfordert die Investition in ein Studium lohnt sich. Im vergangenen Jahr verglichen die Bildungsexperten der Organisation für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (OECD) die über das gesamte Berufsleben verteilten finanziellen Vorteile durch die höhere Bildung mit der Rendite, die der gleiche Betrag angelegt in eine sichere, mit fünf Prozent verzinste Staatsanleihe erwirtschaftet. Das Plus für einen männlichen Absolventen ist beachtlich: Im OECD-Durchschnitt beträgt es rund Euro (Quelle: org/de/bildungaufeinenblick). In Deutschland können Studenten immerhin noch Euro nach heutigem Wert mehr erwarten, als wenn sie den gleichen Betrag in Staatsanleihen inves tiert hätten. A lexandra B aur INFORMATIONEN Sie wünschen mehr Informationen? Dann rufen Sie an unter Hotline-Nr / * Oder klicken Sie im Internet unter im Menü links auf Sparkasse vor Ort. Die Suchfunktion führt Sie zur Website Ihrer Sparkasse. * ) 14 Ct./Min. aus dem dt. Festnetz. Höchstpreis bei Anruf aus Mobilfunknetzen: 42 Ct./Min. 16 TR FFPUNKT

finanzierung wie finanziere ich mein studium? Mein Studium. MainSWerk. Vom Stipendium bis zum Studienkredit

finanzierung wie finanziere ich mein studium? Mein Studium. MainSWerk. Vom Stipendium bis zum Studienkredit finanzierung wie finanziere ich mein studium? Vom Stipendium bis zum Studienkredit Mein Studium. MainSWerk. Ein Studium kostet nicht nur Zeit Die finanziellen Rahmenbedingungen Ihres Studiums sind ein

Mehr

Studieren ja, aber wie finanzieren? - Möglichkeiten der Studienfinanzierung

Studieren ja, aber wie finanzieren? - Möglichkeiten der Studienfinanzierung Studieren ja, aber wie finanzieren? - Möglichkeiten der Studienfinanzierung Referenten: Referenten: Dr. Gabriele Lau Dr. Christian Petrasch Kosten Studiengebühren Semesterbeitrag kostenpflichtige Berufsausbildung

Mehr

Podcast BAföG Kredit Stipendium: Wie finanziere ich mein Studium?

Podcast BAföG Kredit Stipendium: Wie finanziere ich mein Studium? Podcast BAföG Kredit Stipendium: Wie finanziere ich mein Studium? (12. Dezember 2011) 812 Euro, so hoch sind die durchschnittlichen Einnahmen eines Studierenden in Deutschland. Das ergab die letzte Sozialerhebung

Mehr

Alle Möglichkeiten ausschöpfen. Für Berater und Lehrer. Studienfinanzierung

Alle Möglichkeiten ausschöpfen. Für Berater und Lehrer. Studienfinanzierung Alle Möglichkeiten ausschöpfen Für Berater und Lehrer Studienfinanzierung Kosten Ein Studium kostet nicht nur Kraft und Zeit, sondern auch Geld. Laut der 19. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks

Mehr

Übungsserie 6: Rentenrechnung

Übungsserie 6: Rentenrechnung HTWD, Fakultät Informatik/Mathematik Prof. Dr. M. Voigt Wirtschaftsmathematik I Finanzmathematik Mathematik für Wirtschaftsingenieure - Übungsaufgaben Übungsserie 6: Rentenrechnung 1. Gegeben ist eine

Mehr

Finanzen ab 50 BASISWISSEN

Finanzen ab 50 BASISWISSEN _ Finanzen ab 50 BASISWISSEN Vorsorgen mit Strategie Sie stehen mitten im Leben und haben auf Ihrem beruflichen Weg viel Erfahrung gesammelt. Bis zu Ihrem Ruhestand sind es noch ein paar Jahre. Spätestens

Mehr

Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen.

Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen. Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen. www.sparkasse-herford.de Es gibt vielfältige Strategien, ein Vermögen aufzubauen. Dabei spielen Ihre persönlichen Ziele und Wünsche, aber auch Ihr individuelles

Mehr

Clever studieren. Richtig finanzieren. Eine Informationsoffensive der. Gefördert von der und vom

Clever studieren. Richtig finanzieren. Eine Informationsoffensive der. Gefördert von der und vom Clever studieren. Richtig finanzieren. Eine Informationsoffensive der Gefördert von der und vom 003_FL_StudiengebuehrenRZ.indd 1 22.01.2008 10:33:54 Uhr Studieren eine Investition in die Zukunft. Studieren

Mehr

Studienfinanzierung. 1. Darlehen. 1.1. Bafög

Studienfinanzierung. 1. Darlehen. 1.1. Bafög Studienfinanzierung 1. Darlehen 1.1. Bafög Eine mögliche Variante der Studienfinanzierung ist die Inanspruchnahme der Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (kurz: BAföG). Die Leistungen

Mehr

Kinderleicht für die Kinder vorsorgen. ZukunftsPlan

Kinderleicht für die Kinder vorsorgen. ZukunftsPlan Frankfurter Sparkasse 60255 Frankfurt am Main ServiceLine 069 24 1822 24 frankfurter-sparkasse.de Stand 6.2006 Kinderleicht für die Kinder vorsorgen. ZukunftsPlan Frankfurter Sparkasse 60255 Frankfurt

Mehr

Wir machen Karrieren!

Wir machen Karrieren! Das Zentrum für Studium und Karriere (ZSK) informiert: Studienfinanzierung Wir machen Karrieren! Dr. Daniela Stokar von Neuforn 10 gute Gründe für ein Studium 1. weil Du Dich für ein bestimmtes Studienfach

Mehr

RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: DER CLEVERE RISIKOSCHUTZ

RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: DER CLEVERE RISIKOSCHUTZ : G N U R E H IC S R E V RISIKOLEBENS D E R C LE V E R E Z T U H C S O K I S I R RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: DER CLEVERE RISIKOSCHUTZ Mit einer Risikolebensversicherung sichern Sie Angehörige oder Geschäftspartner

Mehr

Herzlich Willkommen! Präsentation beim Informationsabend Stipendien und Freiwilligendienste am 17.06.15, Elisabethschule Marburg

Herzlich Willkommen! Präsentation beim Informationsabend Stipendien und Freiwilligendienste am 17.06.15, Elisabethschule Marburg Herzlich Willkommen! Präsentation beim Informationsabend Stipendien und Freiwilligendienste am 17.06.15, Elisabethschule Marburg 2 1. ArbeiterKind.de Das sind wir 2. Wie finanziere ich ein Studium? 3.

Mehr

flex Spar flexspar Mit Sicherheit eine renditestarke Kombination. Testsieger Bis zu 13,7 %* Rendite und mehr. 4/2001

flex Spar flexspar Mit Sicherheit eine renditestarke Kombination. Testsieger Bis zu 13,7 %* Rendite und mehr. 4/2001 S T IFT U N G WA REN T E T Testsieger DWS Vermögensbildungsfonds I S 4/2001 flexspar Mit Sicherheit eine renditestarke Kombination. Bis zu 13,7 %* Rendite und mehr. Finanzielle Sicherheit für heute und

Mehr

dein weg in studium und beruf Tipps zur Studienfinanzierung abi.de Mit freundlicher Unterstützung Foto: Anahi Weber

dein weg in studium und beruf Tipps zur Studienfinanzierung abi.de Mit freundlicher Unterstützung Foto: Anahi Weber dein weg in studium und beruf go abi.de Tipps zur Studienfinanzierung Mit freundlicher Unterstützung Foto: Anahi Weber Was kostet ein Studium? Studieren bedeutet, für ein paar Jahre viel Zeit, Engagement

Mehr

CheckPoint Studium. Wir wünschen viel Erfolg von Anfang an. Sparkassen-Finanzgruppe

CheckPoint Studium. Wir wünschen viel Erfolg von Anfang an. Sparkassen-Finanzgruppe CheckPoint Studium Wir wünschen viel Erfolg von Anfang an. Sparkassen-Finanzgruppe Alles im Blick, alles im Griff Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Start ins Studium! Mit dieser Checkliste wollen wir dazu

Mehr

Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem SV Vermögenskonzept.

Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem SV Vermögenskonzept. SV VERMÖGENSKONZEPT Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem SV Vermögenskonzept. Was auch passiert: Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de Für alle, die ihr Vermögen vermehren

Mehr

Für eine sonnige Zukunft mit vielen Extras vorsorgen. Mit Deka-ZukunftsPlan.

Für eine sonnige Zukunft mit vielen Extras vorsorgen. Mit Deka-ZukunftsPlan. Mit Kapitalschutz* + Förderung + Renditechancen Für eine sonnige Zukunft mit vielen Extras vorsorgen. Mit Deka-ZukunftsPlan. *Garantie auf eingezahlte Beiträge und Zulagen zu Beginn der Auszahlungsphase.

Mehr

STUDIEN FINANZIERUNG. Tipps für Studierende

STUDIEN FINANZIERUNG. Tipps für Studierende STUDIEN FINANZIERUNG Tipps für Studierende DIE INVESTITION IN BILDUNG WIRFT DIE BESTEN ZINSEN AB. (Benjamin Franklin) STUDIEREN ZAHLT SICH AUS Sie möchten studieren? Auf geht s! Akademiker sind seltener

Mehr

Die Systematik der privaten, kapitalgedeckten Rentenversicherungen

Die Systematik der privaten, kapitalgedeckten Rentenversicherungen Die Systematik der privaten, kapitalgedeckten Rentenversicherungen Die Frage, wie diese Versicherungen funktionieren ist nicht einfach zu beantworten, weil es viele Unsicherheiten gibt und vieles undurchsichtig

Mehr

Studentenwerk Kassel. damit Studieren gelingt. www.studentenwerk-kassel.de

Studentenwerk Kassel. damit Studieren gelingt. www.studentenwerk-kassel.de Studentenwerk Kassel damit Studieren gelingt. www.studentenwerk-kassel.de Studentenwerk was ist das? Aus einer Hand BAföG Studentisches Wohnen Hochschulgastronomie Beratungsangebote Besondere Angebote

Mehr

Fünf gute Tipps zur staatlichen Sparförderung!

Fünf gute Tipps zur staatlichen Sparförderung! Fünf gute Tipps zur staatlichen Sparförderung! www.sparkasse-herford.de Möglichkeiten der staatlichen Förderung Verschenken Sie kein Geld, das Ihnen zusteht! Wie auch immer Ihre ganz persönlichen Ziele

Mehr

Studentenwerk Osnabrück

Studentenwerk Osnabrück Studentenwerk Osnabrück Wichtige Informationen zur Studienfinanzierung Frauke Blutguth stellvertretende Leiterin Abteilung Studienfinanzierung Kristin Delfs Sozialberatung 1 Unser Service rund ums Studium:

Mehr

Herzlich Willkommen zum Einführungsvortrag Studienfinanzierung

Herzlich Willkommen zum Einführungsvortrag Studienfinanzierung Herzlich Willkommen zum Einführungsvortrag Studienfinanzierung Du bist hier richtig, wenn du dich noch gar nicht mit dem Thema beschäftigt hast und auf der Suche nach ersten, grundlegenden Informationen

Mehr

Das Studium finanzieren - BAföG, Jobben, Stipendien, Darlehen -

Das Studium finanzieren - BAföG, Jobben, Stipendien, Darlehen - Immatrikulationsamt Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Das Studium finanzieren - BAföG, Jobben, Stipendien, Darlehen - TU Day, 28. Juni 2014 Übersicht Finanzielle Absicherung

Mehr

Wer sie nicht nutzt, verschenkt Geld

Wer sie nicht nutzt, verschenkt Geld v e r d i - M i t g l i e d e r s e r v i c e. d e VL Vermögenswirksame Leistungen Wer sie nicht nutzt, verschenkt Geld Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern steht jeden Monat eine Extrazahlung

Mehr

Altersvorsorge. Aktuelle Neuerungen und Änderungen im Überblick. Mandanten-Info Eine Dienstleistung Ihres steuerlichen Beraters

Altersvorsorge. Aktuelle Neuerungen und Änderungen im Überblick. Mandanten-Info Eine Dienstleistung Ihres steuerlichen Beraters Mandanten-Info Eine Dienstleistung Ihres steuerlichen Beraters Altersvorsorge Aktuelle Neuerungen und Änderungen im Überblick In enger Zusammenarbeit mit Inhalt 1. Einleitung...1 2. Private Altersvorsorge

Mehr

Junior Invest Plan. Sparen und Anlegen. Arbeiten Sie an einem Traumstart für Ihr Kind oder Enkelkind

Junior Invest Plan. Sparen und Anlegen. Arbeiten Sie an einem Traumstart für Ihr Kind oder Enkelkind Junior Invest Plan Sparen und Anlegen Arbeiten Sie an einem Traumstart für Ihr Kind oder Enkelkind Junior Invest Plan 2 Sparen und anlegen Junior Invest Plan Sparen Sie in aller Sicherheit Mit Junior Invest

Mehr

FINANZIERUNG UND PRIVATE VORSORGE

FINANZIERUNG UND PRIVATE VORSORGE FINANZIERUNG UND PRIVATE VORSORGE Inkl. Todesfallschutz und Absicherung bei Arbeitslosigkeit Eine auf Ihre privaten Bedürfnisse zugeschnittene Immobilienfinanzierung R+V-Vorsorgedarlehen FIX & FLEX Eigene

Mehr

http://www.wiwo.de/finanzen/geldanlage/studium-die-besten-auszahlplaene-fuer-sich...

http://www.wiwo.de/finanzen/geldanlage/studium-die-besten-auszahlplaene-fuer-sich... Seite 1 von 13 Drucken Studium Die besten Auszahlpläne für sicheres Studieren von Saskia Littmann Entnahmepläne bringen zwar keine sagenhaften Renditen, bieten aber viel Sicherheit. Eltern oder Großeltern

Mehr

Checkliste: Geldanlageberatung

Checkliste: Geldanlageberatung Checkliste: Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin/der Berater wird diese Angaben, die nur Sie geben können, im Gespräch benötigen. Ihnen hilft die Checkliste,

Mehr

1-2-3 Sparen. Dreimal einzahlen mehr auszahlen!

1-2-3 Sparen. Dreimal einzahlen mehr auszahlen! 1-2-3 Sparen. Dreimal einzahlen mehr auszahlen! Mit 3 Prämien zum finanziellen Polster! Sie möchten sich was ansparen, sind aber enttäuscht von den niedrigen Sparzinsen? Das verstehen wir gut und haben

Mehr

Finanzierung hängt von der Risikobereitschaft ab. Eigenheime stehen auf der Wunschliste junger Familien ganz

Finanzierung hängt von der Risikobereitschaft ab. Eigenheime stehen auf der Wunschliste junger Familien ganz 6. November 2009 Finanzierung hängt von der Risikobereitschaft ab Eigenheime stehen auf der Wunschliste junger Familien ganz oben. Der Weg an den eigenen Kamin ist jedoch mit hohem Aufwand verbunden. Einfamilienhäuser

Mehr

Endlich erledigt, dieses wir müssen was für die Rente tun -Gefühl. Sparkassen- IndexGarant. So geht Rente heute.

Endlich erledigt, dieses wir müssen was für die Rente tun -Gefühl. Sparkassen- IndexGarant. So geht Rente heute. s- Sparkasse Mit EURO STOXX 50 Beteiligung Endlich erledigt, dieses wir müssen was für die Rente tun -Gefühl. Sparkassen- IndexGarant. So geht Rente heute. Sparkassen-Finanzgruppe 52-007_A1_IndexGarant_3c_2014.indd

Mehr

AltersVorsorgen-Airbag

AltersVorsorgen-Airbag 1 Vertrag fu r 2x Schutz Dietmar Heinrich BCA OnLive 28.09.2015 1 Die Fakten im Überblick Über 21. Mio Deutsche glauben nicht, dass sie über eine ausreichende Altersvorsorge verfügen* 67 % der Deutschen

Mehr

Studienfinanzierung Welche Möglichkeiten gibt es? Julia Vorsamer, e-fellows.net Startschuss Abi München, 14. März 2009

Studienfinanzierung Welche Möglichkeiten gibt es? Julia Vorsamer, e-fellows.net Startschuss Abi München, 14. März 2009 Studienfinanzierung Welche Möglichkeiten gibt es? Julia Vorsamer, e-fellows.net Startschuss Abi München, 14. März 2009 Mit e-fellows.net ins Studium: Das Karrierenetzwerk und Online-Stipendium Auf www.e-fellows.net

Mehr

Geld fürs Studium und die Doktorarbeit

Geld fürs Studium und die Doktorarbeit Dieter Herrmann Angela Verse-Herrmann Geld fürs Studium und die Doktorarbeit Wer fördert was? berufsstrategie gfsichborn Inhalt Einleitung 9 Übersicht über die Studien- und Lebenshaltungskosten 12 Förderung

Mehr

Oft hängt mehr von einem ab, als man denkt. Gut vorgesorgt mit der SV Risikoversicherung.

Oft hängt mehr von einem ab, als man denkt. Gut vorgesorgt mit der SV Risikoversicherung. Oft hängt mehr von einem ab, als man denkt. Gut vorgesorgt mit der SV Risikoversicherung. Sparkassen-Finanzgruppe Eine gute Absicherung macht Zukunft planbar. Am besten mit der Risikoversicherung. Sie

Mehr

Kinder, Kinder! Finanzielle Sicherheit hat einen Plan

Kinder, Kinder! Finanzielle Sicherheit hat einen Plan Lady Invest-Beratungsgesellschaft mbh Strategien für Ihre finanzielle Unabhängigkeit. Kinder, Kinder! Finanzielle Sicherheit hat einen Plan Vorsorgen mit Weitsicht Frühzeitige Finanzplanung für Ihr Kind

Mehr

2. Ein Unternehmer muss einen Kredit zu 8,5 % aufnehmen. Nach einem Jahr zahlt er 1275 Zinsen. Wie hoch ist der Kredit?

2. Ein Unternehmer muss einen Kredit zu 8,5 % aufnehmen. Nach einem Jahr zahlt er 1275 Zinsen. Wie hoch ist der Kredit? Besuchen Sie auch die Seite http://www.matheaufgaben-loesen.de/ dort gibt es viele Aufgaben zu weiteren Themen und unter Hinweise den Weg zu den Lösungen. Aufgaben zu Zinsrechnung 1. Wie viel Zinsen sind

Mehr

Junior Future Plan. Sparen und anlegen. Arbeiten Sie planmäßig an einem Zukunftskapital für Ihr Kind oder Enkelkind

Junior Future Plan. Sparen und anlegen. Arbeiten Sie planmäßig an einem Zukunftskapital für Ihr Kind oder Enkelkind Junior Future Plan Sparen und anlegen Arbeiten Sie planmäßig an einem Zukunftskapital für Ihr Kind oder Enkelkind Junior Future Plan Viele Eltern möchten Geld für Ihre Kinder auf Seite legen. Denn es geht

Mehr

Checkliste für die Geldanlageberatung

Checkliste für die Geldanlageberatung Checkliste für die Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin / der Berater wird diese Angaben im Gespräch benötigen. Nur Sie können diese Fragen beantworten,

Mehr

PRIVIT Lebensversicherung Risikoschutz und Steuervorteile. Vorsorgen

PRIVIT Lebensversicherung Risikoschutz und Steuervorteile. Vorsorgen PRIVIT Lebensversicherung Risikoschutz und Steuervorteile Vorsorgen 2 Steuervorteile und Renditepotenzial Wer die Möglichkeiten der privaten Vorsorge ausschöpft, geniesst im Ruhestand den gewohnten Lebensstandard

Mehr

Checkliste für die Geldanlageberatung

Checkliste für die Geldanlageberatung Checkliste für die Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin / der Berater wird diese Angaben im Gespräch benötigen. Nur Sie können diese Fragen beantworten,

Mehr

Kartenzahlung Onlinebanking; Electronic-Cash; elektronischer Zahlungsverkehr. Kontoauszugsdrucker Sparbuch, Aktien, Festgeld

Kartenzahlung Onlinebanking; Electronic-Cash; elektronischer Zahlungsverkehr. Kontoauszugsdrucker Sparbuch, Aktien, Festgeld Themenbereich 4 Geld/Geldinstitute 1. Aufgabenbereich Auslandsgeschäfte Bargeldloser Zahlungsverkehr EDV-Service Dienstleitungen Geldanlage Bereitstellung von Krediten Beispiele Bereitstellen von ausländischen

Mehr

Jobben und Studieren

Jobben und Studieren Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Hochschulinformationsbüro ro (HIB) Jobben und Studieren Veranstaltung FH-Köln Köln, 09.10.2013 Referentin: Stephanie Schär Ansprechpartnerin: Nicole Schaefer GEW

Mehr

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 29: Oktober 2013 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Junior Depots wie die nachwachsende Generation

Mehr

Anlageentscheidung. Wofür würdest du eigentlich sparen? 1 Sparen + Anlegen. Nele + Freunde. Sparmotive

Anlageentscheidung. Wofür würdest du eigentlich sparen? 1 Sparen + Anlegen. Nele + Freunde. Sparmotive 1 Wofür würdest du eigentlich sparen? Endlich 16 Jahre alt! Die Geburtstagsfeier war super, alle waren da. Und Nele hat tolle Geschenke bekommen. Das Beste kam allerdings zum Schluss, als die Großeltern

Mehr

Quick Guide. Alternative Studienfinanzierung

Quick Guide. Alternative Studienfinanzierung Quick Guide Alternative Studienfinanzierung Quick Guide Alternative Studienfinanzierung Inhalt 1. Einleitung 3 2. Staatliche Alternativen 4 1. Unterhalt der Eltern 5 2. Wohngeld 6 3. Kindergeld 7 4. Wohnungskostenzuschuss

Mehr

Lebensvorsorge Classic. Der Vorsorgeklassiker mit Garantieverzinsung und Sofortschutz. Weil Sicherheit wichtig ist.

Lebensvorsorge Classic. Der Vorsorgeklassiker mit Garantieverzinsung und Sofortschutz. Weil Sicherheit wichtig ist. Lebensvorsorge Classic Der Vorsorgeklassiker mit Garantieverzinsung und Sofortschutz. Weil Sicherheit wichtig ist. Lebensvorsorge Classic: Die Vorsorge fürs Leben. Sie haben eine Familie gegründet und

Mehr

Stipendien, Kredite, Auslands- BAföG - Den Master finanzieren. Herzlich Willkommen Florian Manke

Stipendien, Kredite, Auslands- BAföG - Den Master finanzieren. Herzlich Willkommen Florian Manke Stipendien, Kredite, Auslands- BAföG - Den Master finanzieren Herzlich Willkommen Florian Manke Übersicht 1. Kosten 2. Stipendien 3. Kredite 4. BAföG 5. Steuerliche Absetzbarkeit 1. KOSTEN 1. Kosten Die

Mehr

Der KfW-Studienkredit. Finanzierungsmöglichkeit für einen Auslandsaufenthalt

Der KfW-Studienkredit. Finanzierungsmöglichkeit für einen Auslandsaufenthalt Der KfW-Studienkredit Finanzierungsmöglichkeit für einen Auslandsaufenthalt Agenda - KfW-Studienkredit - Allgemeines - Die Vorteile auf einen Blick - geförderter Personenkreis - Fördermöglichkeiten - Antragsverfahren

Mehr

Unser FinanzCenter Studenten

Unser FinanzCenter Studenten Unser FinanzCenter Studenten www.sparkasse-herford.de FinanzCenter Studenten Unser Finanz- Center Studenten: Und in welchem Kreis verkehr(en) Sie? Für alle, die bereits studieren oder noch studieren wollen.

Mehr

ALfonds mit Relax50: Die ideale Fondsrente für junge Leute! Private Altersvorsorge

ALfonds mit Relax50: Die ideale Fondsrente für junge Leute! Private Altersvorsorge iv t ra kt t a s e! nder B e s o n g e L e ut für ju Private Altersvorsorge Fondsrente ALfonds mit Relax50 ALfonds mit Relax50: Die ideale Fondsrente für junge Leute! Relaxed vorsorgen mit unserem cleveren

Mehr

Finanzierung für Existenzgründer öffentliche Finanzierungshilfen

Finanzierung für Existenzgründer öffentliche Finanzierungshilfen Hausarbeit Finanzierung für Existenzgründer öffentliche Finanzierungshilfen angefertigt im Fach Betriebswirtschaftslehre WF 63 / Herr Hagel erstellt von Felix Winters vorgelegt am 06.05.2008 1 Gliederung

Mehr

AviationPower Privatrente Die betriebliche Altersvorsorge mit besonderer Förderung

AviationPower Privatrente Die betriebliche Altersvorsorge mit besonderer Förderung AviationPower Privatrente Die betriebliche Altersvorsorge mit besonderer Förderung Albatros Ein Unternehmen im Lufthansa Konzern AviationPower Privatrente was ist das? Mehrere Jahrhundertreformen haben

Mehr

Portrait. Ihr starker Partner

Portrait. Ihr starker Partner Portrait Ihr starker Partner Ihr starker Partner Wege entstehen dadurch, dass Mit ihrer langjährigen Erfahrung und ihrem Know-how im Wertpapiergeschäft ist die Augsburger Aktienbank Ihr starker und unabhängiger

Mehr

Technische Hochschule Köln Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften Prof. Dr. Arrenberg Raum 221, Tel. 3914 jutta.arrenberg@th-koeln.

Technische Hochschule Köln Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften Prof. Dr. Arrenberg Raum 221, Tel. 3914 jutta.arrenberg@th-koeln. Technische Hochschule Köln Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften Prof. Dr. Arrenberg Raum 221, Tel. 3914 jutta.arrenberg@th-koeln.de Übungen zur Vorlesung QM2 Nachschüssige Verzinsung Aufgabe

Mehr

Der Garantiezins sinkt auf 1,25 %

Der Garantiezins sinkt auf 1,25 % Aktuelle Spezialausgabe Der Garantiezins sinkt auf 1,25 % Was sich ab 2015 für die Altersvorsorge und die Risikoabsicherung ändert Informationen der Gothaer Lebensversicherung AG Was ist wichtig bei der

Mehr

www.horizon-messe.de Studienfinanzierung - Talkrunde -

www.horizon-messe.de Studienfinanzierung - Talkrunde - www.horizon-messe.de Studienfinanzierung - Talkrunde - INHALT Studienkosten BAföG Studienbeitragsdarlehen KfW-Studienkredit KfW-Bildungskredit Studienkredite von Privatbanken Bildungsfonds Stipendien Jobben

Mehr

Die 3. Säule und Lebensversicherungspolicen

Die 3. Säule und Lebensversicherungspolicen Die 3. Säule und Lebensversicherungspolicen 1.+2. Säule decken 60% des Einkommens Einkommen und Vermögen sichern - Einkommen und Lebensstandart trotz Erwerbsunfähigkeit, Invalidität oder Unfall erhalten

Mehr

3 Riester-Produkte unter der Lupe

3 Riester-Produkte unter der Lupe 3 Riester-Produkte unter der Lupe 54 Riester-Produkte unter der Lupe Banken, Versicherungen und Fondsgesellschaften sie alle bieten mittlerweile zahlreiche Vorsorgeprodukte an, die die Kriterien für die

Mehr

Sommeruniversität 2006 der Hans-Böckler-Stiftung Hochschulpolitisches Forum

Sommeruniversität 2006 der Hans-Böckler-Stiftung Hochschulpolitisches Forum Sommeruniversität 2006 der Hans-Böckler-Stiftung Hochschulpolitisches Forum 11. September 2006 in Berlin Welche Studienfinanzierung können wir uns leisten? Prof. Dr. Rolf Dobischat, Präsident des DSW Sommeruniversität

Mehr

Risikolebensversicherung

Risikolebensversicherung Risikolebensversicherung 1. Was ist eine Risikolebensversicherung? Mit einer Risikolebensversicherung kann das Todesfallrisiko finanziell abgesichert werden. Sollte dem Versicherungsnehmer etwas zustoßen,

Mehr

3. Säule. Thomas Lustenberger. BVG Obligatorisch und Überobligatorisch. AHV / IV Sicherung der Existenz. Vorsorge. Vorsorge. Ergänzungs- Leistungen

3. Säule. Thomas Lustenberger. BVG Obligatorisch und Überobligatorisch. AHV / IV Sicherung der Existenz. Vorsorge. Vorsorge. Ergänzungs- Leistungen 3. Säule Thomas Lustenberger AHV / IV Sicherung der Existenz BVG Obligatorisch und Überobligatorisch Ergänzungs- Leistungen Staatliche Vorsorge Fortsetzung der gewohnten Lebenshaltung Berufliche Vorsorge

Mehr

Informationen zum Auslandssemester Info-Mails 2. Semester Bachelor BWL

Informationen zum Auslandssemester Info-Mails 2. Semester Bachelor BWL Informationen zum Auslandssemester Info-Mails 2. Semester Bachelor BWL Übersicht Info-Mails im 2. Semester Bachelor BWL 1. Info-Mail: Ansprechpartner Auslandssemester und Übersicht Zeitablauf 2. Info-Mail:

Mehr

Endlich erledigt, dieses Wir müssen was für die Rente tun - Gefühl. SV IndexGarant. So geht Rente heute.

Endlich erledigt, dieses Wir müssen was für die Rente tun - Gefühl. SV IndexGarant. So geht Rente heute. Mit TrendPortfolio Index Beteiligung Endlich erledigt, dieses Wir müssen was für die Rente tun - Gefühl. SV IndexGarant. So geht Rente heute. Sparkassen-Finanzgruppe 52-007_A1_IndexGarant_3c_2014.indd

Mehr

Finanzdienstleistungen. VL-Sparen mit der LVM-Fonds-Familie

Finanzdienstleistungen. VL-Sparen mit der LVM-Fonds-Familie Finanzdienstleistungen VL-Sparen mit der LVM-Fonds-Familie So fördern Chef/-in und Staat Ihre private Vermögensbildung Hätten Sie es gewusst? Viele Unternehmen zahlen ihren Mitarbeitern zusätzlich zum

Mehr

Volksbank Wilferdingen-Keltern eg

Volksbank Wilferdingen-Keltern eg Ausgabe 03 2015 Einfach per Mausklick auf die richtige Seite fotolia.com Ratgeber Sparpläne 9,4 Prozent ihres verfügbaren Einkommens haben die Deutschen laut Statistischem Bundesamt im Jahr 2014 durchschnittlich

Mehr

Auslandssemester wo und wie

Auslandssemester wo und wie Auslandssemester wo und wie Als free mover oder an eine Partnerhochschule? In Europa oder in Übersee? Freiwillig oder integriert? Als reguläres Semester oder als Urlaubssemester? 1 Semester oder 2 Semester?

Mehr

Antrag auf Gewährung eines Darlehens

Antrag auf Gewährung eines Darlehens Marstallhof 1 69117 Heidelberg Deutschland gegen Bürgschaft oder andere Sicherheit nach den Richtlinien für die Vergabe von Darlehen aus dem Darlehensfonds Hiermit beantrage ich ein Darlehen in Höhe von...

Mehr

Unsere Riester-Rente. Und wie viel bekommen Sie?

Unsere Riester-Rente. Und wie viel bekommen Sie? Nutzen Sie die staatliche Riester-Förderung! Unsere Riester-Rente. Und wie viel bekommen Sie? www.sparkasse-herford.de/riester-rente Qualifizierte Riester-Beratung Wir sind Deutschlands erste Sparkasse

Mehr

Nummer. RiesterRente classic. Staatlich geförderte Altersvorsorge auf Nummer sicher.

Nummer. RiesterRente classic. Staatlich geförderte Altersvorsorge auf Nummer sicher. 1 Die Nummer RiesterRente classic. Staatlich geförderte Altersvorsorge auf Nummer sicher. Private Altersvorsorge ist kein Luxus, sondern eine Notwendigkeit. Wenn Sie Ihren Lebensstandard auch im Alter

Mehr

Für Beamtenanwärterinnen und -anwärter. Weil Ihre Karriere einen sicheren Start verdient hat: unser Vorsorgeprogramm.

Für Beamtenanwärterinnen und -anwärter. Weil Ihre Karriere einen sicheren Start verdient hat: unser Vorsorgeprogramm. Für Beamtenanwärterinnen und -anwärter Weil Ihre Karriere einen sicheren Start verdient hat: unser Vorsorgeprogramm. Gehen Sie von Anfang an auf Nummer sicher. Ihre Beamtenlaufbahn hat begonnen alles Gute

Mehr

Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit!

Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit! Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit! Wir finden auch für Sie die passende Altersvorsorgelösung. Schön, dass wir immer länger leben Unsere Gesellschaft erfreut sich einer

Mehr

R I C H T L I N I E N. für die Vergabe von Darlehen für bedürftige Studierende durch den Härtefonds des Deutschen Studentenwerks (DSW)

R I C H T L I N I E N. für die Vergabe von Darlehen für bedürftige Studierende durch den Härtefonds des Deutschen Studentenwerks (DSW) R I C H T L I N I E N für die Vergabe von Darlehen für bedürftige Studierende durch den Härtefonds des Deutschen Studentenwerks (DSW) Für die Antragstellung, die Bewilligung, den Vertragsschluss, die Auszahlung

Mehr

ist die Vergütung für die leihweise Überlassung von Kapital ist die leihweise überlassenen Geldsumme

ist die Vergütung für die leihweise Überlassung von Kapital ist die leihweise überlassenen Geldsumme Information In der Zinsrechnung sind 4 Größen wichtig: ZINSEN Z ist die Vergütung für die leihweise Überlassung von Kapital KAPITAL K ist die leihweise überlassenen Geldsumme ZINSSATZ p (Zinsfuß) gibt

Mehr

Riesterrente und Riesterrente Fonds. Jeder zählt. Ein Unternehmen der Generali Deutschland

Riesterrente und Riesterrente Fonds. Jeder zählt. Ein Unternehmen der Generali Deutschland Riesterrente und Riesterrente Fonds Jeder zählt. Ein Unternehmen der Generali Deutschland Egal ob Single oder Familie. Jede Person aus Ihrer Familie ist wichtig. Jeder zählt. So ist das auch bei der Riesterrente.

Mehr

Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit.

Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit. Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit. FlexVorsorge Vario Unsere flexible Altersvorsorge passt sich an Ihr Leben an. Und nicht umgekehrt Das Leben verläuft nicht gradlinig.

Mehr

Leitfaden zum Elternunterhalt

Leitfaden zum Elternunterhalt Leitfaden zum Elternunterhalt Kai Riefenstahl Rechtsanwalt Heinitzstr. 43 58097 Hagen Tel: 02331/9810812 Fax: 02331/9810810 info@ra-riefenstahl.de www.ra-riefenstahl.de Einleitung Aufgrund immer neuer

Mehr

SICHER UND ERTRAGREICH. WIR SCHAFFEN DAS. Spar & Cash.

SICHER UND ERTRAGREICH. WIR SCHAFFEN DAS. Spar & Cash. SICHER UND ERTRAGREICH. WIR SCHAFFEN DAS. Spar & Cash. Sichere Kapitalanlage plus monatliches Zusatzeinkommen. k Garantierte Mindestverzinsung k Mit den Sicherheiten der klassischen Lebensversicherung

Mehr

Heute für Sie mit dem Erfahrungsbericht bei dem Netzwerk:

Heute für Sie mit dem Erfahrungsbericht bei dem Netzwerk: Heute für Sie mit dem Erfahrungsbericht bei dem Netzwerk: 53113 Bonn, Adenauerallee 168 www.finanzkonzepte-bonn.de Tel: 0228 85 42 69 71 Mein Name ist Birgitta Kunert, ich bin 51 Jahre alt, Finanzberaterin

Mehr

Plädoyer für höhere Versicherungen

Plädoyer für höhere Versicherungen 18 Juli 2009 Plädoyer für höhere Versicherungen Der Wunsch nach finanzieller Absicherung hat in Deutschland fragwürdige Ausmaße angenommen. In vielen Haushalten, auch bei Zahnärzten, ist in den letzten

Mehr

Entdecke das Investier in Dir! Mit einem Fondssparplan von Union Investment. Start

Entdecke das Investier in Dir! Mit einem Fondssparplan von Union Investment. Start Entdecke das Investier in Dir! Mit einem Fondssparplan von Union Investment Start Stellen Sie sich vor: Sie zahlen 10 Jahre monatlich 100, Euro in einen Sparplan ein (100 x 12 x 10 Jahre), so dass Sie

Mehr

Sie studieren an der EBS! Wir unterstützen Sie bei der Finanzierung. Informationen zur Studienfinanzierung Open Day 2. März 2013

Sie studieren an der EBS! Wir unterstützen Sie bei der Finanzierung. Informationen zur Studienfinanzierung Open Day 2. März 2013 Sie studieren an der EBS! Wir unterstützen Sie bei der Finanzierung. Informationen zur Studienfinanzierung Open Day 2. März 2013 1 EBS Studiengebühren 2 Förderung exklusiv für EBS Studierende 3 Begabtenförderungen

Mehr

Sie brauchen finanzielle Unterstützung bei Ihrem Studium?

Sie brauchen finanzielle Unterstützung bei Ihrem Studium? KFW-STUDIENKREDIT Sie brauchen finanzielle Unterstützung bei Ihrem Studium? Die Zukunftsförderer Der Weg zum KfW-Studienkredit Der Antragsweg Das Antragsformular finden Sie in unserem Online-Kreditportal

Mehr

Bereit für die Zukunft. Mit sparen und investieren. Alles rund um Ihre Vorsorge- und Vermögensplanung.

Bereit für die Zukunft. Mit sparen und investieren. Alles rund um Ihre Vorsorge- und Vermögensplanung. Bereit für die Zukunft. Mit sparen und investieren. Alles rund um Ihre Vorsorge- und Vermögensplanung. Bereit für die Zukunft. Und Wünsche wahr werden lassen. Schön, wenn man ein Ziel hat. Noch schöner

Mehr

Hey Opa! Hab ich auch mal so viel Taschengeld wie Du?

Hey Opa! Hab ich auch mal so viel Taschengeld wie Du? Hey Opa! Hab ich auch mal so viel Taschengeld wie Du? Schenken Sie Ihren Liebsten von Anfang an ein Stück finanzielle Sicherheit. Unser FlexVorsorge Junior. Wer weiß schon heute, was unsere Kinder in der

Mehr

Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem Vermögenskonzept.

Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem Vermögenskonzept. Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem Vermögenskonzept. Sparkassen-Finanzgruppe Für alle, die ihr Vermögen vermehren und Steuern sparen wollen. Sie haben bereits den Grundstein für

Mehr

Lebensversicherung. http://www.konsument.at/cs/satellite?pagename=konsument/magazinartikel/printma... OBJEKTIV UNBESTECHLICH KEINE WERBUNG

Lebensversicherung. http://www.konsument.at/cs/satellite?pagename=konsument/magazinartikel/printma... OBJEKTIV UNBESTECHLICH KEINE WERBUNG Seite 1 von 6 OBJEKTIV UNBESTECHLICH KEINE WERBUNG Lebensversicherung Verschenken Sie kein Geld! veröffentlicht am 11.03.2011, aktualisiert am 14.03.2011 "Verschenken Sie kein Geld" ist der aktuelle Rat

Mehr

L e b e n s v e r s i c h e r u n g

L e b e n s v e r s i c h e r u n g L e b e n s v e r s i c h e r u n g Was ist eine Lebensversicherung? 1. Unter den Begriff Lebensversicherungen fallen unterschiedlichste Produkte. Manche dienen ausschließlich der Risikoabsicherung, andere

Mehr

Kapital bildende Lebensversicherung

Kapital bildende Lebensversicherung Kapital bildende Lebensversicherung 1. Was ist eine Kapital bildende Lebensversicherung? Die Kapital bildende Lebensversicherung verbindet die Vorteile der Risikolebensversicherung mit zusätzlicher Altersvorsorge.

Mehr

RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: SO SICHERN SIE IHREN IMMOBILIENKREDIT RICHTIG AB

RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: SO SICHERN SIE IHREN IMMOBILIENKREDIT RICHTIG AB RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: SO SICHERN SIE IHREN IMMOBILIENKREDIT RICHTIG AB MIT DER RISIKOLEBENSVERSICHERUNG EINEN IMMOBILIENKREDIT ABSICHERN: DAS SOLLTEN SIE BEACHTEN Mit einer Risikolebensversicherung

Mehr

Sparen mit der Sparkassen- RiesterRente. Da legt der Staat ordentlich was drauf.

Sparen mit der Sparkassen- RiesterRente. Da legt der Staat ordentlich was drauf. SPARKA SSEN- RIESTERRENTE Sparen mit der Sparkassen- RiesterRente. Da legt der Staat ordentlich was drauf. Staatlicher Zuschuss: Über 51% sind möglich!* * Die Höhe der staatlichen Förderung ist abhängig

Mehr

Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Bleiben Sie flexibel. Die Rentenversicherung mit Guthabenschutz passt sich Ihren Bedürfnissen optimal an.

Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Bleiben Sie flexibel. Die Rentenversicherung mit Guthabenschutz passt sich Ihren Bedürfnissen optimal an. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE Bleiben Sie flexibel. Die Rentenversicherung mit Guthabenschutz passt sich Ihren Bedürfnissen optimal an. Altersvorsorge und Vermögensaufbau in einem! Wieso zwischen

Mehr

Sicher in die Zukunft

Sicher in die Zukunft Sicher in die Zukunft mit Ihrer unschlagbaren Betriebsrente Informationen für Arbeitnehmerinnen & Arbeitnehmer Heute von morgen träumen Die meisten Menschen warten schon sehnsüchtig auf ihren Ruhestand.

Mehr

RENTE BASISRENTE FÜR KAMMERBERUFE WIR SORGEN FÜR IHRE ZUKUNFT. SIE SPAREN SCHON HEUTE STEUERN. Staatlich zertifiziert

RENTE BASISRENTE FÜR KAMMERBERUFE WIR SORGEN FÜR IHRE ZUKUNFT. SIE SPAREN SCHON HEUTE STEUERN. Staatlich zertifiziert RENTE BASISRENTE FÜR KAMMERBERUFE WIR SORGEN FÜR IHRE ZUKUNFT. SIE SPAREN SCHON HEUTE STEUERN. Staatlich zertifiziert WENIGER STEUERN. MEHR RENTE. Die berufsständischen Versorgungswerke, wie zum Beispiel

Mehr

Studienfinanzierung Bafög, Stipendien, Auslandsaufenthalte Informationen rund um das Studium.

Studienfinanzierung Bafög, Stipendien, Auslandsaufenthalte Informationen rund um das Studium. Vortrag am 05.06.2012 am St. Ursula Berufskolleg in Düsseldorf Studienfinanzierung Bafög, Stipendien, Auslandsaufenthalte Informationen rund um das Studium. Gliederung 1. Der 2. Informationsquellen zur

Mehr