10 JAHRE 10 JAHR E 10 JAHRE 10 JAH RE 10 JAHRE 10 JA HRE 10 JAHRE 10 J AHRE 10 JAHRE

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "10 JAHRE 10 JAHR E 10 JAHRE 10 JAH RE 10 JAHRE 10 JA HRE 10 JAHRE 10 J AHRE 10 JAHRE"

Transkript

1 Kunst hautnah erleben! 10 JAHRE 10 JAHR E 10 JAHRE 10 JAH RE 10 JAHRE 10 JA HRE 10 JAHRE 10 J AHRE 10 JAHRE 10 JAHRE 10 JAHRE 1 0 JAHRE 10 JAHRE 10 JAHRE 10 JAHR E 10 JAHRE 10 JAH RE 10 JAHRE 10 JA HRE 10 JAHRE 10 J AHRE 10 JAHRE 10 JAHRE 10 JAHRE 1 Freitag bis Sonntag, 10. /11. /12. Juli bis Uhr

2 Offene Ateliers Worpswede 10 JAHRE 10 Jahre Offene Ateliers Worpswede tanzt! Freitag Sonntag, 10. /11. /12. Juli 2015 Die Offenen Ateliers Worpswede begeistern jedes Jahr aufs Neue Besucher von Nah und Fern, und das nun schon seit zehn Jahren. Vom 10. bis 12. Juli ist es wieder so weit: Kunstfreunde können sich auf eine erlebnisreiche Kunsttour durch Worpswede und das Teufelsmoor begeben. 77 Künstler und Kunsthandwerker laden Sie an 64 Ausstellungsorten zum Schauen, Erleben und Kennenlernen ins Künstlerdorf ein. An allen drei Tagen können Sie erfahren, wie ein Kunstwerk entsteht. Tauchen Sie ein in die Lebenswelt der Künstler, schnuppern Sie im wahrsten Sinne des Wortes Atelierluft und bekommen Sie über das persönliche Gespräch spannende Einblicke in die kreative Arbeit. Ein vielfältiges und anschauliches Programm (ab Seite 18) präsentiert Ihnen Kunst aus den Bereichen, Skulptur, Fotografie, Grafik, Design, Keramik, Schmuck, Textilgestaltung, Collage und Objektkunst. Außerdem können Sie traditionelle Techniken wie Intarsien, Lithografie, Radierung und Bronzeguss in Vorführungen erleben und nachvollziehen. In der Tradition der Worpsweder Künstlerfeste werden 10 Jahre Offene Ateliers gefeiert. Es darf getanzt werden zu gepflegter Tanzmusik von Elke Oppermann und Eli Lohof und DJ Rudi (Frankfurt). Gemütliches Zusammensitzen findet vor der Grotdör des Rathauses statt und mittendrin: Eli Lohof und Elke Oppermann Kukuk.Masken! Worpswede tanzt: Samstag, 11. Juli 2015, Uhr Bötjer sche Scheune und Rathausgarten in der Bauernreihe KunstTüte Extra zum 10-jährigen Jubiläum haben einige Künstler ein Objekt in einer kleinen Auflage produziert: Die KunstTüte enthält ein Original (Grafik, Foto, Objekt, u. a.) der Künstlerin/des Künstlers in limitierter Auflage (10 20 Exemplare) und kostet im Ausstellungszeitraum ( Juli 2015) jeweils 30,. Das Plakat zu 10 Jahre Offene Ateliers können Sie ebenfalls in den Künstlerateliers erwerben. 2 3

3 Offene Ateliers on Tour Teilnehmer 2015 Die Ateliers sind von Freitag bis Sonntag zwischen und Uhr geöffnet. Bitte beachten Sie ggf. abweichende Öffnungszeiten der einzelnen Künstlerinnen und Künstler. Alle Ateliers sind nummeriert und in den Übersichtskarten auf den Seiten eingezeichnet. Vorführungen in den Ateliers und besondere Ausstellungen finden Sie auf den Seiten Offene Ateliers on Tour führen Sie durch die malerische Landschaft am Rande des Teufelsmoors zu Künstlerateliers, Höfen und Gärten, die der Öffentlichkeit sonst nicht zugänglich sind. Samstag von Uhr sowie Sonntag von Uhr und von Uhr finden fachkundig begleitete Radtouren durch eine Auswahl von Ateliers statt, die einen Einblick in das vielfältige Kunstschaffen im Künstlerdorf vermitteln. In den Ateliers haben Sie Gelegenheit, sich umzuschauen und Gespräche mit den Künstlern zu führen. Treffpunkt ist die Tourist-Information Worpswede, Bergstraße 13. Worpswede 1 Bernd Altenstein Gisela Eufe Skulptur Bauernreihe 8 b Skulptur Eine Anmeldung ist erforderlich! Die Teilnahme kostet pro Person 10,. Fahrräder müssen mitgebracht werden. Fahrradverleih: Fahrradladen Eyl Tel Nähere Informationen und Anmeldung: Tourist-Information Worpswede, Tel oder Gästeführer Worpswede-Teufelsmoor e.v., Tel , Shuttleservice Damit auch Fußgänger weiter abgelegene Ateliers erreichen können, bieten wir wieder einen Shuttle service vor der Tourist-Information Worpswede, Bergstraße 13, an. 1 Christoph Fischer Skulptur Bauernreihe 8 b 2 Karin Bison-Unger & Design Heinrich-Vogeler-Weg

4 3 Eva Brexendorf Straßentor 1 3 Simone Heitkamp Grafik, Mode- & Hutdesign Straßentor 1 7 Hannelore Casper Keramik Im Stillen Frieden 16 8 Ulrich Conrad Skulptur Hans-am-Ende-Weg 23 4 Galerie ART99, Kunstcentrum Alte Molkerei Osterweder Straße 21 Annelie Gerner & Zeichnung Erhard Kalina 9 David Didebulidze Ostendorfer Straße Chia Raissa Gildemeister & Zeichnung Im Schluh 33 Ingrid Steckelberg, Grafik & Fotografie 10 Hans Georg Müller Intarsien Im Schluh 33 Fr, Sa + So Uhr 11 Josef Hartmann Bergstraße 16a 5 Mariola Bogacki & Schmuck Udo-Peters-Weg 2 6 Signore Buccis & Skulptur Findorffstraße Atelier Rubin & Zeichnung Bauernreihe 8a 13 Ingrid Holm Keramik & Objekte Totenweg 3, nur Sa + So 6 7

5 14 Markus Kazimierz Schmuck & Design Ostendorfer Straße 3a 15 Margaret Kelley Sa & So Führung Uhr: Auf der Heidwede Ilka Mahrt Paul Mahrt & Objekte Skulptur Lindenallee Künstlerpresse Worpswede, Findorffstraße 16 Karin König Franziska Hofmann Lithographie Fr Uhr, Sa Uhr Radierung So Uhr 22 Ilse Meinel Im Schluh 25 nur Sa/So 23 Dorothea Luise Müller & Zeichnung Ernst-Licht-Weg Künstlerhäuser Worpswede Interdisziplinär Martin-Kausche-Ateliers Vor den Pferdeweiden I.M. Landt Kunstgrafik an der Tourist-Info, Bergstraße Barbara Millies Harald Jo Schwörer Fotografie Fotografie Im Schluh Alice Les Landes Skulptur & Literatur Zum Rundsahl Barbara A. Meier & Fotografie Auf der Heidwende Klaus Oberer Sabine Oberer-Cetto Fotografie & Grafik Schmuck Lindenalle 25a 8 9

6 26 Gabi Anna Müller & Renate Hochhard Fotografie & Druckgrafik Nordweder Straße 17, nur Sa/So 27 Thomas Otto & Fotografie Vor Weyerdeelen Ilona Scholz & Zeichnung Im Schluh Norbert Schwarzer, Schmuck & Textilmalerei Villa Mackensen, nur Sa + So Fritz-Mackensen-Weg Waldemar Otto Skulptur & Druckgrafik Auf der Heidwende 37 Führung Sa/So Uhr 29 Almuth Rabenstein Schmuck Hinterm Berg 2 35 Elke Seibt Vor Weyerdeelen 41 nur Sa + So 36 Iris + Andreas Uphoff Schmuck Bergstraße Stefan Ringeling Straßentor Ingrid Ripke-Bolinius Porzellan Albert-Schiestl-Weg Ulrike Waldeck-Runkel Weyermoorer Str. 15 a, nur Sa/So 38 Oliver Zabel Objekte & Gast in der kommunalen Galerie Altes Rathaus, Bergstraße 1 32 Thomas Rinke David Köbele Schmuck & Gerät Bergstraße 22 Holzobjekte 39 Atelier B14, Ulrike Zipp Bergstraße Franziska Hofmann & Radierung Worpsweder Mühle, An der Mühle

7 43 Atelier Oro Estudio Exposition Worphauser Landstraße 85, Lilienthal-Worphausen, Fr So Uhr Michael Hermsdorf Schmuck & Fotografie Fritz Dressler Fotografie Worphausen Bergedorf Neu-Bergedorf 40 Irene Hintmann-Klotz Bergedorfer Straße 39, nur Sa/So 41 Marcel Everling Neu-Bergedorfer Damm 38f Uwe Häßler & Skulptur 42 Hadfried Rinke Ivanka Svobodová-Rinke Schmuck Neu-Bergedorfer Damm 48 OFFENE ATELIERS ON TOUR Geführte Fahrradtouren ab Tourist Information, Bergstraße 13: Samstag, Uhr, Sonntag und Uhr WORPS WEDE TANZT! Samstag, 11. Juli Uhr Bötjer sche Scheune und Rathausgarten, Bauerreihe Neu Sankt Jürgen Überhamm 44 Jürgen Strasser Christine Steyer Fotografie Fotografie Mevenstedter Straße 6 u. 16, nur Sa/So

8 45 Bernd Thiele Objekte & Collagen Mevenstedter Straße 14 nur Sa/So 46 Sabine Böhme Rabienstraße 75 Teufelsmoor 47 Lothar Rieke Kunstguss & Skulptur Überhamm Hella Kühnel Am Kniependamm Heinz Cymontkowski & Zeichnung Zur Kleinen Reihe nur Sa/So 51 Sonngard Schneider & Fotografie Teufelsmoorstraße 4a, nur Sa/So 49 Trudi Breuer Interkultureller Schmuck Am Kniependamm 53 Christa Lübbren Porzellan Friederike Sensfuss Textildesign

9 58 Sabine Wagner Kathi Halama Modedesign Design/Mode & Accessoires Birkenstraße 5 Hüttenbusch 52 Ursula Bea-Kessler & Druckgrafik Heudorfer Straße Helga Friedrichs Schmuck Auf den Bergen Siegfried O. Stolle Skulptur, & Zeichnung Nordsode, Meinershagener Str. 1 SHUTTLE SERVICE AN ALLEN TAGEN ab Tourist Information Worpswede, Bergstraße Rolf Kaestner RAKU-Keramik Auf den Bergen Heide Schiffner Auf den Bergen Frank-M. Stahlberg, Airbrush Hüttenbuscher Straße 36 Sa Uhr, So Uhr 57 Rainer Staudenmaier Schmuck Fasanenweg

10 Vorführungen Auge in Auge mit Kunst und Künstler. Von der Idee zum Kunstwerk. Freitag, 10. Juli 1 Atelier Altenstein/Eufe Filmvorführung über den Herstellungsprozess von Plastiken. 2 Karin Bison-Unger Bestehend aus wesensfremdem Bestandteilen. Die Collagetechnik wurde von den Futuristen eingesetzt und geschätzt von den Dadaisten und Surrealisten. Erklärt wird, wie eine Collage entsteht. 4 Erhard Kalina Wie ein Bild entsteht, wird anhand von konkreten Beispielen vorgeführt. 19 Alice Les Landes Die Autorin Alice Les Landes liest, jederzeit auf Wunsch, Auszüge aus ihren neuen Hörbüchern: Prosa, Lyrik, Anekdoten und Hühnerphilosophie! 21 Ilka Mahrt Monotypie zum mitmachen. Die Monotypie ist eine einfache, faszinierende Drucktechnik mit überraschenden Ergebnissen. 53 Helga Friedrichs Vorführung zur Technik des Edelmetallstrickens. Die Herstellung von Mokume Gane wird über eine Fotopräsentation erläutert und vorgeführt. 46 Sabine Böhme Vorführung verblüffender Techniken in der Acrylmalerei. Gegen einen kleinen Unkostenbeitrag besteht die Möglichkeit, unter Anleitung ein Bild 30x30 cm auf Keilrahmen zu malen Uhr 32 Thomas Rinke Vorführungen von Trauringeschmieden in der Goldschmiedewerkstatt u Uhr 3 Eva Brexendorf Schauen Sie der Malerin über die Schulter und erleben Sie, wie eine Worpsweder Landschaft entsteht Uhr 36 Iris & Andreas Uphoff Schmiedevorführung eines Silberringes in der Worpsweder Goldund Silberschmiede u Uhr 10 Hans Georg Müller Bei einer Intarsie handelt es sich um eine Dekorationstechnik, bei der auf einer planen Oberfläche verschiedene Hölzer so in- oder aneinander gelegt werden, dass wieder eine ebene Fläche entsteht. Bereits die ältesten bekannten Hochkulturen verfügten über Techniken zur Verzierung von Holzgegenständen. Der Enkel Heinrich Vogelers erläutert vor eigenen Werken seine Arbeitsweise Uhr 43 Michael Hermsdorf Gezeigt wird in der Goldschmiedewerkstatt eine Diaschau Worpsweder Sonnenaufgänge der letzten 10 Jahre Uhr 18 Ina und Markus Landt Inszeniert wird eine ephemere Galerie auf dem Vorplatz der Tourist Information am Philine-Vogeler- Haus Uhr 55 Heide Schiffner Vorführung des Aquarellmalens Uhr 16 Karin König Die Lithografie ist das älteste Flachdruckverfahren. Sie gehörte im 19. Jh. zu den am meisten angewendeten Drucktechniken für farbige Drucksachen, wurde jedoch vom Offsetdruck abgelöst und wird heute nur noch im künstlerischen Bereich eingesetzt. Als Druckträger diente in Deutschland Kalkschieferstein. Die Künstlerin präsentiert und erläutert den lithografischen Druckvorgang in der Künstlerpresse Worpswede Uhr 18 19

11 Samstag, 11. Juli 1 Atelier Altenstein/Eufe Filmvorführung über den Herstellungsprozess von Plastiken. 2 Karin Bison-Unger Bestehend aus wesensfremdem Bestandteilen. Die Collagetechnik wurde von den Futuristen eingesetzt und geschätzt von den Dadaisten und Surrealisten. Erklärt wird, wie eine Collage entsteht. 4 Erhard Kalina Wie ein Bild entsteht, wird anhand von konkreten Beispielen vorgeführt. 13 Ingrid Holm Tönerne Vielfalt. Der Ton fordert auf: Mach was mit mir. Dieser Verlockung erliegt die Keramikerin jeden Tag aufs Neue. Deshalb werden mehrfach verschiedene Techniken gezeigt, um die die Vielfalt des Materials zu demonstrieren. 16 Karin König Die Lithografie ist das älteste Flachdruckverfahren. Sie gehörte im 19. Jh. zu den am meisten angewendeten Drucktechniken für farbige Drucksachen, wurde jedoch vom Offsetdruck abgelöst und wird heute nur noch im künstlerischen Bereich eingesetzt. Als Druckträger diente in Deutschland Kalkschieferstein. Die Künstlerin präsentiert und erläutert den lithografischen Druckvorgang in der Künstlerpresse Worpswede. 18 Ina und Markus Landt Inszeniert wird eine ephemere Galerie auf dem Vorplatz der Tourist Information am Philine-Vogeler- Haus. 19 Alice Les Landes Die Autorin Alice Les Landes liest, jederzeit auf Wunsch, Auszüge aus ihren neuen Hörbüchern: Prosa, Lyrik, Anekdoten und Hühnerphilosophie! 21 Ilka Mahrt Monotypie zum mitmachen. Die Monotypie ist eine einfache, faszinierende Drucktechnik mit überraschenden Ergebnissen. 53 Helga Friedrichs Vorführung zur Technik des Edelmetallstrickens. Die Herstellung von Mokume Gane wird über eine Fotopräsentation erläutert und vorgeführt. 56 Frank-M. Stahlberg Vorführungen der Airbrushtechnik. 33 Thomas Rinke Vorführungen von Trauringeschmieden in der Goldschmiedewerkstatt u Uhr 3 Eva Brexendorf Schauen Sie der Malerin über die Schulter und erleben Sie, wie eine Worpsweder Landschaft entsteht Uhr 28 Waldemar Otto Der Bildhauer öffnet alljährlich sein Privathaus und führt persönlich in seinem Atelier in sein Lebenswerk ein Uhr 15 Margaret Kelley Uhr: Die Malerin führt Sie persönlich in ihr Werk ein Uhr: Nach der Führung nimmt Sie die Malerin auf eine Atelierreise mit ins Alte Pumpwerk. Mit einem Shuttlebus werden Sie in ihr 15 min entferntes Atelier in der Randstraße 2f in Gröpelingen gebracht. Hier können Sie das umfassende Werk der Malerin bestaunen. Treffpunkt und Abfahrt von ihrem Wohnhaus: Auf der Heidwende 37. An der Tourist Information ist ein Zusteigen möglich. 47 Lothar Rieke Der Bronzeguss genießt eine lange Tradition und ist ein Urform-Verfahren, bei dem flüssige Bronze eine Legierung aus Kupfer und Zinn in eine Form gegossen wird, um einen Gegenstand herzustellen. An konkreten Beispielen werden alle Produktionsstufen, die zur Herstellung einer Bronzeplastik erforderlich sind, in der Bronzeguss-Werkstatt gezeigt , 15.00, Uhr 10 Hans Georg Müller Bei einer Intarsie handelt es sich um eine Dekorationstechnik, bei der auf einer planen Oberfläche verschiedene Hölzer so in- oder aneinander gelegt werden, dass wieder eine ebene Fläche entsteht. Bereits die ältesten bekannten Hochkulturen verfügten über Techniken zur Verzierung von Holzgegenständen. Der Enkel Heinrich Vogelers erläutert vor eigenen Werken seine Arbeitsweise Uhr 43 Michael Hermsdorf Gezeigt wird in der Goldschmiedewerkstatt eine Diaschau Worpsweder Sonnenaufgänge der letzten 10 Jahre Uhr 58 Sabine Wagner Kleiderpräsentation in der Textil- Werkstatt Uhr 55 Heide Schiffner Vorführung des Aquarellmalens Uhr 7 Hannelore Caspar Werkstattvorführung mit der Anfertigung einer Gipsform in der Keramikwerkstatt Uhr 36 Iris & Andreas Uphoff Schmiedevorführung eines Silberringes in der Worpsweder Goldund Silberschmiede Uhr 12 Atelier Rubin Um eine eigene sinnliche Erfahrung zu machen und einen unmittelbaren Bezug zu den Farbkräften zu bekommen, werden Farben gemeinsam selber hergestellt, um damit anschließend im Atelier Rubin zu malen Uhr Uhr Worpswede tanzt Rathausgarten und Bötjer sche Scheune, Bauernreihe 20 21

12 Sonntag, 12. Juli 1 Atelier Altenstein/Eufe Filmvorführung über den Herstellungsprozess von Plastiken. 2 Karin Bison-Unger Die Collagetechnik wurde von den Futuristen eingesetzt und geschätzt von den Dadaisten und Surrealisten. Erklärt wird, wie eine Collage entsteht. 4 Erhard Kalina Wie ein Bild entsteht, wird anhand von konkreten Beispielen vorgeführt. 13 Ingrid Holm Tönerne Vielfalt. Der Ton fordert auf: Mach was mit mir. Dieser Verlockung erliegt die Keramikerin jeden Tag aufs Neue. Mehrfach zeigt sie verschiedene Techniken, um die Vielfalt dieses Materials zu demonstrieren. 16 Franziska Hoffmann Die Radierung bezeichnet ein grafisches Tiefdruckverfahren der künstlerischen Druckgrafik, das im 15. Jh. zum ersten Mal verwendet wurde. Die Künstlerin erläutert das Entstehen einer Radierung anhand von praktischen Vorführungen in der Künstlerpresse Worpswede. Franziska Hofmann stellt sich von Freitag bis Sonntag mit weiteren Arbeiten in der Worpsweder Mühle (An der Mühle) vor. 19 Alice Les Landes Die Autorin Alice Les Landes liest, jederzeit auf Wunsch, Auszüge aus ihren neuen Hörbüchern: Prosa, Lyrik, Anekdoten und Hühnerphilosophie! 21 Ilka Mahrt Monotypie zum mitmachen. Die Monotypie ist eine einfache, faszinierende Drucktechnik mit überraschenden Ergebnissen. 53 Helga Friedrichs Vorführung zur Technik des Edelmetallstrickens. Die Herstellung von Mokume Gane wird über eine Fotopräsentation erläutert und vorgeführt. 12 Atelier Rubin Um eine eigene sinnliche Erfahrung zu machen und einen unmittelbaren Bezug zu den Farbkräften zu bekommen, werden Farben gemeinsam selber hergestellt. Anschließend wird damit im Atelier Rubin gemalt Uhr 56 Frank-M. Stahlberg Vorführungen der Airbrushtechnik Uhr 32 Thomas Rinke Vorführungen von Trauringeschmieden in der Goldschmiedewerkstatt u Uhr 3 Eva Brexendorf Schauen Sie der Malerin über die Schulter und erleben Sie, wie eine Worpsweder Landschaft entsteht Uhr 28 Waldemar Otto Der Bildhauer öffnet alljährlich sein Privathaus und führt persönlich in seinem Atelier in sein Lebenswerk ein Uhr 15 Margaret Kelley Uhr: Die Malerin führt Sie persönlich in ihr Werk ein Uhr: Nach der Führung nimmt Sie die Malerin auf eine Atelierreise mit ins Alte Pumpwerk. Mit einem Shuttlebus werden Sie in ihr 15 min entferntes Atelier in der Randstraße 2f in Gröpelingen gebracht. Hier können Sie das umfassende Werk der Malerin bestaunen. Treffpunkt und Abfahrt von ihrem Wohnhaus: Auf der Heidwende 37. An der Tourist Information ist ein Zusteigen möglich. 36 Iris & Andreas Uphoff Schmiedevorführung eines Silberringes in der Worpsweder Goldund Silberschmiede u Uhr 18 Ina und Markus Landt inszenieren eine ephemere Galerie auf dem Vorplatz der Tourist Information am Philine-Vogeler-Haus. 47 Lothar Rieke Der Bronzeguss genießt eine lange Tradition und ist ein Urform-Verfahren, bei dem flüssige Bronze eine Legierung aus Kupfer und Zinn in eine Form gegossen wird, um einen Gegenstand herzustellen. An konkreten Beispielen werden alle Produktionsstufen, die zur Herstellung einer Bronzeplastik erforderlich sind, in der Bronzeguss-Werkstatt gezeigt , 15.00, Uhr 10 Hans Georg Müller Bei einer Intarsie handelt es sich um eine Dekorationstechnik, bei der auf einer planen Oberfläche verschiedene Hölzer so in- oder aneinander gelegt werden, dass wieder eine ebene Fläche entsteht. Bereits die ältesten bekannten Hochkulturen verfügten über Techniken zur Verzierung von Holzgegenständen. Der Enkel Heinrich Vogelers erläutert vor eigenen Werken seine Arbeitsweise Uhr 43 Michael Hermsdorf Gezeigt wird in der Goldschmiedewerkstatt eine Diaschau Worpsweder Sonnenaufgänge der letzten 10 Jahre. 53 Helga Friedrichs Live Irish Folk mit den Mulligan Music Makers im Garten der Goldschmiedin, aber nur bei gutem Wetter! Uhr 55 Heide Schiffner Vorführung des Aquarellmalens Uhr 12 Atelier Rubin Wir werden Formenzeichnen und Tanzen im Atelier Rubin. Dazu sind keine Vorkenntnisse nötig. Mit dem Formen Tanzen sind die Urbilder der Kraftgebenden Reigen- und Rituellen Tänze gemeint Uhr 7 Hannelore Caspar Werkstattvorführung mit der Anfertigung einer Gipsform in der Keramikwerkstatt Uhr 22 23

13 Karl-Krummacher-Weg Ortspläne Hier sind alle Offenen Ateliers 2015 verzeichnet. Stellen Sie sich Ihre individuelle Kunstroute zusammen! Hamme 7 Weyerdeelen Umbeck Umbeckweg Mevenstedter Straße Hüttenbusch Neu Sankt Jürgen Birkenweg Im Stillen Frieden 35 Carl-Vinnen-Weg Neu Helgoland P Wörpedahler Graben Hammeweg Weyermoorer Straße A n der Mühle Osterholzer Straße Vor den Otto-Modersohn-Weg P.-Modersohn- Becker-Weg Eichenweg Pferdeweiden In de Wischen Bahnhof Walter-Bertelsmann-Weg Fritz-Mackensen-Weg Im Brande Bahnhofstraße moore press Straßentor Im Wrockmoor Im Rusch Bauernreihe Vor Weyerdeelen Findorffstraße Fritz-Overbeck-Weg Richard- Oelze- Ring Udo-Peters-Weg Bernhard- Huys- Ring A.-Schiestl-Weg Schule P Mühle Bötjer sche Scheune 34 Susenbarg Im Luck Rathaus Lisel-Oppel-Weg 30 3 Willi-Ohler-Weg P Auf der Wurth Manfred-Hausmann-Weg Bergstraße P Worpsweder Kunsthalle Große Kunstschau WEYERBERG 54,4 m Lindenallee Hans-am-Ende-Weg 8 Bernhard-Hoetger-Weg Im Schluh Haus im Schluh 38 P Kunstcentrum Alte Molkerei Hembergstr. Ostendorfer Straße Osterweder Straße Ernst-Licht-Weg Hörenberg Wilh.-Scharrelmann-Weg Bergedorfer Utdamm Rilkeweg Bergedorfer Straße Semkenfahrt Worpheimer Str. Am Hasenmoor Wörpedahler Straße Hinterm Berg Nebenstraße Lilienthal Hauptstraße Bremen 25 Totenweg Waakhauser Straße Nordweder Straße Am Thierga r ten Südweder Straße Auf der Heidwende Z. Rundesahl Heinrich-Vogeler-Weg Westerweder Losdamm Zur Semkenfahrt Am Schmidtberg Auf der Dohnhorst Galerie Altes Rathaus Barkenhoff Buchenweg Kantstraße Böschensweg Am Hörenberg Karl-Arste-Weg Südweder Kirchdamm 2 19 Tannenweg Westerweder Str. Lindnerstraße Feldweg Eschenweg Heckenweg A. Berged. Schiffgr. Ostendorfer Utdamm 23 Grasberg Fischerhude 40 Osterholz- Scharmbeck Ritterhude m Fußweg Bergedorfer Straße Semkenfahrt Mooringer Straße Neu Berged. Damm

14 Bergedorfer Str. Neu-Berged. Damm Blankenweg Neu St. Jürgener Straße Hüttenbuscher Straße and dt Vollersode Friedensheimer Straße Hüttenbuscher Trift damm Osterholz- Scharmbeck Hüttenbuscher Weidedamm Teufelsmoorstraße Überhammer Straße Keildamm Überhamm Zu den Höfen Umbeckweg Hüttendamm An der Auf dem Vieh Bahn Hüttenbuscher Straße Grüner Grund Mevenstedter Straße Neu St. Jürgener Straße Schulstr. 56 terhude Am Bahnhof Jungfernstieg Gnarrenburg Nordsode Ostersode Sanddamm Hüttendorfer Straße Feldstr. Wörpedahler Graben Hammeweg Hansaweg Birkenstr. Am Schießstand Am Gewerbepark Tennis- und Sportplatz Am Mühlen- Bahnhof Schmoo Neu-Sankt Jürgener Schiffgr. Kornstr. Am Kniependamm Möwenstraße Kreiendamm Schwarzer Weg 54 Auf den Bergen Am Schiffgraben Fichtenweg Rabienstraße 59 Neuer Weg Eulenhof Barkenweg Kirchdamm Natur- und Geschichtspfad Sportplätze, Schießstand Wassertu Heudorf Heudamm Schulstraße Hüttenbusch Bahnh 46 B Heudorfer Schiffgraben Dorfstraße Im Winkelmoor Heudorfer Straße 52 Hafe Niederen Kirche St. Museumsanla Tietjens Neen Moor Fünfhausen Dorfgemeinschaftshaus Landwirtsch. Museum Fähr Schlußdorf Osterholzer Straße 57 Schlußdorfer Straße Fasanenweg Schmoo Am Abelhüttenberg Schomakerweg Wiesendamm Oetjenstraße Vor den Neu Sankt Jürgen Mühle St. Heudorfer Trift Drift Nullgrabendamm Tarmstedt m arl-krummacher-weg Pennigbüttel Fähr Melchers Waakhaus Pferdeweiden Mittelbau Bahnhof St. Jürgensland Teufelsmoor Birkenweg Kunstcentrum Alte Molkerei Worpswede- Zentrum Feldhaus Blocklan Bauernreihe Fritz-Mackensen-Weg 51 Beek 1 Straßentor Bötjer sche Scheune 34 Susenbarg Schule Rathaus 30 3 P 50 Zur kleinen Reihe Teufelsmoorstraße Breites Wasser Neu Helgoland 12 Oberen Teufelsmoor Hamme Hammeweg Auf der Wurth 6 36 Findorffstraße Fritz-Overbeck-Weg Vor Weyerdeelen P Worpsweder Kunsthalle Kirche m Worpswede Ortszentrum Worpswede Kutsche n- Frankenb Teufelsmoorstraße Hüttendorf Richard- Oelze- Ring Udo-Peters-Weg Findorffstraße 18 WEYERBERG 54,4 m Lindenallee Bernhard- Huys- Ring P Hans-am-Ende-Weg Hembergstraße Bergstraße Große Kunstschau Überhamm 25 Lilient 21 Haus im Schluh 38 P Am S Osterholz- Scharmbeck Umbeckweg Osterweder Straße Auf der Dohnhorst Galerie Altes Rathaus Käseglocke Barkenhoff Überhammer Straße Worphau Bergedorfer Straße Ostendorfer Straße m 1km 1,5km Im Schluh Osterwede Wörpe Hütt Neu Heidbe

15 Cuxhaven So kommen Sie nach Worpswede: A23 Bederkesa Stade Bremerhaven B495 B73 B74 HA Bremervörde Gnarrenburg B71 B74 A1 A27 Osterholz- Scharmbeck Tarmstedt Zeven Sittensen B75 A270 WORPSWEDE Grasberg Ritterhude BREMEN Ottersberg Fischerhude Rotenburg/ Wümme»Offene Ateliers Worpswede«ist eine Veranstaltung der Gemeinde Worpswede. Koordination/Redaktion: Klaudia Krohn, Kulturbeauftragte, Tel , Nähere Informationen zu den beteiligten Künstlern und ihren Gästen finden Sie unter Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information Worpswede Bergstraße Worpswede Tel Fax Öffnungszeiten: Mo Do Uhr Fr + Sa Uhr So Uhr Die Veranstaltung wird gefördert durch: Freundeskreis Bremen Worpswede

Geschichte vor Ort erleben im Hohenloher Freilandmuseum

Geschichte vor Ort erleben im Hohenloher Freilandmuseum Geschichte vor Ort erleben im Hohenloher Freilandmuseum Die 70 Gebäude, große und kleine Bauernhäuser, Scheunen, Mühlen und Keltern, Forsthaus, Kapelle und Schule aus fünf Jahrhunderten vermitteln mit

Mehr

neue enden 24. Juli bis 16. August 2015 im Kasseler Kunstverein Museum Fridericianum 36 KÜNSTLER DER KLASSE SCHWEGLER STELLEN AUS

neue enden 24. Juli bis 16. August 2015 im Kasseler Kunstverein Museum Fridericianum 36 KÜNSTLER DER KLASSE SCHWEGLER STELLEN AUS 24. Juli bis 16. August im Kasseler Kunstverein Museum Fridericianum neue enden 36 KÜNSTLER DER KLASSE SCHWEGLER STELLEN AUS edition zur ausstellung 33 Künstler mit 31 Beiträgen im Format A4 limitierte

Mehr

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 BBK ADRESSEN BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 Büro Bonn Weberstr. 61 53113 Bonn Tel. 0228 216107 Fax 0228 96699690 BADEN-WÜRTTEMBERG BBK Landesverband

Mehr

Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag. in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und

Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag. in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und in der Stadt Memmingen Internationaler Museumstag in

Mehr

DIE NEUE BREMER KARTE MIT CHIP IN ALLEN BSAG-KUNDENCENTERN CHIPPEN SIE JETZT MIT. www.chippen.de

DIE NEUE BREMER KARTE MIT CHIP IN ALLEN BSAG-KUNDENCENTERN CHIPPEN SIE JETZT MIT. www.chippen.de DIE NEUE BREMER KARTE MIT CHIP IN ALLEN BSAG-KUNDENCENTERN CHIPPEN SIE JETZT MIT www.chippen.de DAS ISSE DIE NEUE BREMER KARTE MIT CHIP JETZT BEIM CHIPPEN SPAREN DIE BSAG PRÄSENTIERT: DIE NEUE BREMER KARTE

Mehr

Künstlerförderwettbewerb 2014

Künstlerförderwettbewerb 2014 Künstlerförderwettbewerb 2014 Das Regierungspräsidium Karlsruhe fördert die Bildende Kunst in vielfältiger Weise. Ein wichtiger Ansatz dabei ist die Künstlerförderung durch den Ankauf von Arbeiten. Um

Mehr

Information für Gastgeber

Information für Gastgeber Ein Fest für die zeitgenössische Skulptur in Europa Sonntag, 19. Januar 2014 Information für Gastgeber Ansprechpartner: Isabelle Henn Mail: isabelle.henn@sculpture-network.org Tel.: +49 89 51689792 Deadline

Mehr

Annex 1: Receiving plants and stocks of ZF Friedrichshafen AG and its subsidiaries Page 1 of 8

Annex 1: Receiving plants and stocks of ZF Friedrichshafen AG and its subsidiaries Page 1 of 8 Annex 1: Receiving plants and stocks of and its subsidiaries Page 1 of 8 Location Bad Neuenahr- Ahrweiler Company ZF Sachs AG Franz Josef Müller 02243/ 12-422 02243/ 12-266 f.mueller@zf.com Berlin ZF Lenksysteme

Mehr

Sigurd Wendland. Bilder von Birken und Menschen

Sigurd Wendland. Bilder von Birken und Menschen Sigurd Wendland Bilder von Birken und Menschen von F. W. Bernstein Dieser Wendland!HHHH Hier die Fanfare des Bayerischen Rundfunks: Der Berliner Maler Sigurd Wendland ist ein grandioser, unverbesserlicher

Mehr

Ausstellerverzeichnis 2010

Ausstellerverzeichnis 2010 www.kunstboerse-nottuln.de.tl Ausstellerverzeichnis 2010 Alte Amtmannei, unten Melanie Bode, Malerei Ulli Messing, Glasobjekte Sandra Flohr, Aquarelle Hans von Lützau, Malerei Alte Amtmannei, oben Eleonore

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Ferienfaltblatt 2015

Ferienfaltblatt 2015 Ferienfaltblatt 2015 Schulferien 2015 in NRW Ostern 30.03. 11.04.15 Sommer 29.06. 11.08.15 Herbst 05.10. 17.10.15 Winter 23.12. 06.01.16 (ohne Gewähr) Osterferien Ferienspiele 30.03. 02.04.15 Städt. Jugendtreff

Mehr

Fotoclub Tele Freisen

Fotoclub Tele Freisen Fotoclub Tele Freisen Quartals - Info 4 / 2014 Foto: Maximilian Weber (Jugend) 1 Hallo liebe Fotofreunde, zunächst einmal möchte ich mich bei allen bedanken, die bei dem KSK- Kalenderwettbewerb teilgenommen

Mehr

04103 Leipzig, Köhler, Olaf Rechtsanwalt, Chopinstr. 12, Tel: 0341/9807544

04103 Leipzig, Köhler, Olaf Rechtsanwalt, Chopinstr. 12, Tel: 0341/9807544 Nach Postleitzahlen sortiert, sofern Internetpräsentation vorhanden auch verlinkt! Für die Richtigkeit der Adressen kann keine Garantie übernommen werden. 04103 Leipzig, Köhler, Olaf Rechtsanwalt, Chopinstr.

Mehr

Offene Hilfen Miesbach. Deine Freizeit

Offene Hilfen Miesbach. Deine Freizeit Offene Hilfen Miesbach Deine Freizeit April bis Juni 2015 Wir machen ein Musik-Theater Wir probieren verschiedene Tänze, Bewegungen und Instrumente aus. Zu fetziger Musik tanzen wir. Daraus machen wir

Mehr

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Zeitraum TCG - wer Anzahl TCG Tätigkeit Anzahl TSV Tätigkeit Pakete Pakete Zeltaufbau Mi, 15.9. Joachim Wuttke 3 Zeltaufbau 3 Zeltaufbau

Mehr

Skulpturen Klaus Berschens

Skulpturen Klaus Berschens Skulpturen Klaus Berschens Die Eiche ist die Kraft Klaus Berschens Skulpturen und Reliefe Jede meiner Arbeiten, bis auf wenige Ausnahmen, sind aus dem Stamm der Eiche. Gespalten, gesägt, geschnitten -

Mehr

Sehr geehrter Herr Botschafter Dr. Cuntz, sehr geehrter Herr Abgeordneter Fleckenstein, sehr geehrte Künstler, sehr geehrte Damen und Herren,

Sehr geehrter Herr Botschafter Dr. Cuntz, sehr geehrter Herr Abgeordneter Fleckenstein, sehr geehrte Künstler, sehr geehrte Damen und Herren, Rede HOL-HH anlässlich der Eröffnung der Ausstellung Hamburg Ganz Europa in einer Stadt Sehr geehrter Herr Botschafter Dr. Cuntz, sehr geehrter Herr Abgeordneter Fleckenstein, sehr geehrte Künstler, sehr

Mehr

Einladung. Compliance aktuell: Prävention und Krisenmanagement. Kartellrecht und Antikorruption im Fokus

Einladung. Compliance aktuell: Prävention und Krisenmanagement. Kartellrecht und Antikorruption im Fokus Einladung Compliance aktuell: Prävention und Krisenmanagement Kartellrecht und Antikorruption im Fokus Immer wieder auftretende Fälle von Korruption und Kartellabsprachen haben Compliance also die Ein

Mehr

Presseinformation. Wiebke Siem. Im Rahmen der 36. Duisburger Akzente Pressetermin: 5. März 2015, 11.00 Uhr

Presseinformation. Wiebke Siem. Im Rahmen der 36. Duisburger Akzente Pressetermin: 5. März 2015, 11.00 Uhr Presseinformation Im Rahmen der 36. Duisburger Akzente Pressetermin: 5. März 2015, 11.00 Uhr Im Rahmen der 36. Duisburger Akzente 7. März bis 19. April 2015 Mit einer großen Einzelausstellung stellt das

Mehr

PRESSEMAPPE VERANSTALTUNGEN DER WERKBUND WERKSTATT NÜRNBERG 2014

PRESSEMAPPE VERANSTALTUNGEN DER WERKBUND WERKSTATT NÜRNBERG 2014 PRESSEMAPPE VERANSTALTUNGEN DER WERKBUND WERKSTATT NÜRNBERG 2014 JAHRESABSCHLUSSAUSSTELLUNG DER WERKBUND WERKSTATT NÜRNBERG 2014 Die Werkbund Werkstatt Nürnberg zeigt die Arbeitsergebnisse ihrer Teilnehmer

Mehr

Das Jugendservice Köflach bedankt sich bei allen Unternehmen, Vereinen und Institutionen, die für die Jugend laufend tolle Aktionen bereitstellen.

Das Jugendservice Köflach bedankt sich bei allen Unternehmen, Vereinen und Institutionen, die für die Jugend laufend tolle Aktionen bereitstellen. Allgemeiner Hinweis: Das Jugendservice Köflach bedankt sich bei allen Unternehmen, Vereinen und Institutionen, die für die Jugend laufend tolle Aktionen bereitstellen. Die Jugendcard Köflach gilt für alle

Mehr

Das Plakat in Essen und der Welt - Nr. 10

Das Plakat in Essen und der Welt - Nr. 10 Hand in Hand for Diversity September 2014 Das Plakat in Essen und der Welt - Nr. 10 Offen für alles. Eine möglichst bunte Studentenschaft ist kreativ, weltoffen, leistungsfähig. So wünschen es sich das

Mehr

Europafähigkeit der Kommunen

Europafähigkeit der Kommunen Ulrich von Alemann Claudia Münch (Hrsg.) Europafähigkeit der Kommunen Die lokale Ebene in der Europäischen Union VS VERLAG FÜR SOZIALWISSENSCHAFTEN Vorwort des Ministers für Bundes- und Europaangelegenheiten

Mehr

Forum 5. Reform der Wirtschaft mutig und erfrischend anders

Forum 5. Reform der Wirtschaft mutig und erfrischend anders Forum 5 Reform der Wirtschaft mutig und erfrischend anders Forum 5 DI Dr. Roland Alton Vorstand ALLMENDA Social Business eg, Dornbirn Als Genossenschaft implementieren wir lokale Währungen für Regionen

Mehr

Oktoberfest in München

Oktoberfest in München Oktoberfest in München In dieser Turnstunde wollen wir gemeinsam aufs Oktoberfest nach München fahren. Am besten nehmen wir die Bahn, damit wir nicht in einen Stau geraten. Die Kinder stellen sich in eine

Mehr

Das neue NETZ. Der optimale Standort für junge und innovative Unternehmen. Flexible Büroflächen für Ihr Wachstum. Moderne Kommunikations-Infrastruktur

Das neue NETZ. Der optimale Standort für junge und innovative Unternehmen. Flexible Büroflächen für Ihr Wachstum. Moderne Kommunikations-Infrastruktur Flexible Büroflächen für Ihr Wachstum Moderne Kommunikations-Infrastruktur Komplett ausgestattete Seminarund Konferenzräume Professionelles Zentrums-Management Das neue NETZ Der optimale Standort für junge

Mehr

Unsere Mitglieder / Rechtsanwälte aus dem Raum Winsen (Luhe)

Unsere Mitglieder / Rechtsanwälte aus dem Raum Winsen (Luhe) Unsere Mitglieder / Rechtsanwälte aus dem Raum Winsen (Luhe) Ahrens-Krüger, Dorothea Fachanwältin für Familienrecht Kanzlei im Südertor Rathausstraße 60 Telefon: 0 41 71-88 85 0 Telefax: 0 41 71-88 85

Mehr

Mittelfranken BTV-Portal 2015

Mittelfranken BTV-Portal 2015 SV Denkendorf (06063) Hauptstr. 64 /alter Sportplatz, 85095 Denkendorf Neugebauer, Franziska, Dörndorfer Str. 16, 85095 Denkendorf T 08466 1464 Rupprecht, Udo, Krummwiesen 26, 85095 Denkendorf udo@rupprecht-saegetechnik.de

Mehr

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Die Eröffnung der Badesaison Das Ritual zur Eröffnung der (Haupt-)Badesaison ist gleichzeitig Highlight zum Festprogramm 200 Sommer - Seebad Travemünde.

Mehr

Inhalt. Jörn Timm Die Reform der europäischen Strukturpolitik aus kommunaler Sicht 119

Inhalt. Jörn Timm Die Reform der europäischen Strukturpolitik aus kommunaler Sicht 119 Vorwort des Ministers für Bundes- und Europaangelegenheiten des Landes Nordrhein-Westfalen Michael Breuer 9 Vorwort des Leiters der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland Dr. Gerhard Sabathil

Mehr

Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus, flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Haus. (Joseph von Eichendorff)

Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus, flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Haus. (Joseph von Eichendorff) Danke Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus, flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Haus. (Joseph von Eichendorff) allen, die unsere liebe Verstorbene Maria Musterfrau 1. Januar 0000-31.

Mehr

Das schwierige Erbe der Vergangenheit

Das schwierige Erbe der Vergangenheit Programm Das schwierige Erbe der Vergangenheit 11. 15. Nov. 2012 Sprache: Russisch Seminar für Multiplikatoren aus zentralasiatischen Staaten Sonntag, 11. November 2012 ANREISE bis ca. 14 Uhr : 2 Teilnehmer:

Mehr

Titel Ruppiner Land: Radfahrer beim Picknick im Heu Bild Nr. 3131 Fotograf Schwarz, Bildquelle Brandenburg TMB Bildmaße 32,25x21,35cm

Titel Ruppiner Land: Radfahrer beim Picknick im Heu Bild Nr. 3131 Fotograf Schwarz, Bildquelle Brandenburg TMB Bildmaße 32,25x21,35cm Auf der Seite Deutschland-Kurzreise.de werden Bilder aus der Datenbank der Deutschen Zentrale für Tourismus (Quelle: DZT) genutzt. Folgende Bilder wurden herunter geladen und zum Teil genutzt. Wanderer

Mehr

machen 10. 12. März 2014 9.00 13.00 Uhr

machen 10. 12. März 2014 9.00 13.00 Uhr 10. 12. März 2014 9.00 13.00 Uhr Technik (be)greifbar machen Informationstage für Schülerinnen und Schüler an der Fakultät Naturwissenschaften und Technik der HAWK Haus A Von-Ossietzky-Straße 99 37085

Mehr

FORSCHERIXA. Buchtipps aus dem Magazin KiSte 09 Fachabteilung 6E 1 HANDBUCH DER NATURWISSENSCHAFT- LICHEN BILDUNG

FORSCHERIXA. Buchtipps aus dem Magazin KiSte 09 Fachabteilung 6E 1 HANDBUCH DER NATURWISSENSCHAFT- LICHEN BILDUNG FORSCHERIXA NATURWISSENSCHAFTEN UND TECHNIK IN DER ELEMENTAREN BILDUNG Buchtipps aus dem Magazin KiSte 09 Fachabteilung 6E Inhalt 1 Handbuch der naturwissenschaftlichen Bildung 2 Das große KITA- Bildungsbuch:

Mehr

Raum: Hauptcampus Marienburger Platz 22, Gebäude K Musiksaal

Raum: Hauptcampus Marienburger Platz 22, Gebäude K Musiksaal Mittwoch, 29.02.2012 Raum: Hauptcampus Marienburger Platz 22, Gebäude K Musiksaal Ab 13:00 Uhr Anmeldung Tagungsbüro im Foyer I. Lernen älterer Menschen im akademischen Kontext Moderation des Tages: Prof.

Mehr

Drawing Room. Jenni Tischer. Pin Down 23.04. 29.05.2015

Drawing Room. Jenni Tischer. Pin Down 23.04. 29.05.2015 Jenni Tischer. Pin Down 23.04. 29.05.2015 Dauer und Intensität meiner Arbeitsweise bleiben im Verborgenen, sind nicht messbar und auch nicht vorhersehbar. Doch letztlich vielleicht spürbar. Wenn ich wie

Mehr

Stand: 16. November 2011 0421/174630. Metallbau 22.07.2028 Dr.-Ing. 0421/1746333 manfred.arend@pbplus.de. 0421/174630 0421/1746333 info@pb-plus.

Stand: 16. November 2011 0421/174630. Metallbau 22.07.2028 Dr.-Ing. 0421/1746333 manfred.arend@pbplus.de. 0421/174630 0421/1746333 info@pb-plus. Verzeichnis der im Land Bremen anerkannten Prüfingenieure Prüfsachverständigen 6 Absatz 3 der Bremischen Verordnung über die Prüfingenieure Prüfsachverständige () vom 16. Dezember 2010 (Brem.GBl.S.629)

Mehr

CAMPUS. Renommierte Akademien und Hochschulen präsentieren sich auf der «Handwerk & Design» 24.02.-01.03.2016 Messegelände München

CAMPUS. Renommierte Akademien und Hochschulen präsentieren sich auf der «Handwerk & Design» 24.02.-01.03.2016 Messegelände München CAMPUS Renommierte Akademien und Hochschulen präsentieren sich auf der «Handwerk & Design» 24.02.-01.03.2016 Messegelände München Auf der «Handwerk & Design» zeigen Akademien und Hochschulen, Kunsthandwerksorganisationen,

Mehr

Klaus von Gaffron, geb. 1946 in Straubing

Klaus von Gaffron, geb. 1946 in Straubing Klaus von Gaffron, geb. 1946 in Straubing seit über 20 Jahren Vorsitzender des Berufsverbandes Bildender Künstler, Vorsitzender und Mitglied in wichtigen kulturpolitischen Gremien. Ehrenpreis des Schwabinger

Mehr

04. 15. August 2014. im Himmelmannpark in Fröndenberg/Ruhr Kultur- und Kreativangebote für 8 14 Jährige

04. 15. August 2014. im Himmelmannpark in Fröndenberg/Ruhr Kultur- und Kreativangebote für 8 14 Jährige 04. 15. August 2014 im Himmelmannpark in Fröndenberg/Ruhr Kultur- und Kreativangebote für 8 14 Jährige Herzlich willkommen im Kulturcamp am Ufer der Ruhr! Diese kleine Broschüre soll Dir einen Überblick

Mehr

Einzelhandelsausschuss der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg

Einzelhandelsausschuss der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg Die IHK informiert: Einzelhandelsausschuss Stand: 22.04.2015 Einzelhandelsausschuss der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg Amtszeit 2013 bis 2017 Vorsitzender Herbert Kaltenbach Kaltenbach-Mode GmbH & Co. KG

Mehr

Die geheimen Bilder Aiga Rasch und»die drei???«

Die geheimen Bilder Aiga Rasch und»die drei???« STÄDTISCHE GALERIE BIETIGHEIM-BISSINGEN Die geheimen Bilder Aiga Rasch und»die drei???«22. November 2014 bis 22. März 2015 Presseführung: Donnerstag, 20. November 2014, 16 Uhr Eröffnung: Freitag, 21. November

Mehr

Netzanschlüsse Standort Nürnberg

Netzanschlüsse Standort Nürnberg Netzanschlüsse Standort Nürnberg Netzanschlüsse Abteilungsleiter Mayer Thomas (0911) 802 17070 (0911) 802-17483 Abteilungsassistenz Götz Martina (0911) 802 17787 (0911) 802-17483 Richtlinien (TAB, Vorschriften)

Mehr

Aus Verben werden Nomen

Aus Verben werden Nomen Nach vom, zum, beim und das wird aus dem Tunwort ein Namenwort! Onkel Otto kann nicht lesen. Er musš daš Lesen lernen. Karin will tanzen. Sie muss daš Tanzen üben. Paula kann nicht gut zeichnen. Sie muss

Mehr

Vorstand Brohltalbund Herrn Anrede Name Vorname Straße PLZ Ort Telefon Fax Handy E-Mail Dem Präses Herrn Lieber Schützenbruder Bollig Pfarrer Peter

Vorstand Brohltalbund Herrn Anrede Name Vorname Straße PLZ Ort Telefon Fax Handy E-Mail Dem Präses Herrn Lieber Schützenbruder Bollig Pfarrer Peter Vorstand Brohltalbund Herrn Anrede Name Vorname Straße PLZ Ort Telefon Fax Handy E-Mail Dem Präses Herrn Lieber Schützenbruder Bollig Pfarrer Peter Kirchstraße 28 56659 Burgbrohl 02636/2216 02636/3423

Mehr

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE.

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. Die Messe mit Schwung. SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. AARGAUER MESSE AARAU 26. BIS 30. MÄRZ 2014 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2014 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Die Reaktionen

Mehr

Ausstrahlung der Stadt Münster beigetragen haben.

Ausstrahlung der Stadt Münster beigetragen haben. Die Putte ist eine kleine goldene Nachbildung einer Figur aus dem Firmament des Erbdrostenhofes an der Salzstraße. Die Kaufleute dieser alten deutschen Handelsstraße haben die Putte gewählt, um Menschen

Mehr

P r o g r a m m. Christliche Unternehmensführung - Gewinnen im Gleichgewicht

P r o g r a m m. Christliche Unternehmensführung - Gewinnen im Gleichgewicht Christliche Unternehmensführung - Gewinnen im Gleichgewicht Jahrestagung des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer vom 22. bis 24. November 2013 im Hotel Sheraton Carlton in Nürnberg Freitag, den 22.

Mehr

Kunst bewegt: Künstlerinnen und Künstler gestalten easycredit-dienstfahrzeuge

Kunst bewegt: Künstlerinnen und Künstler gestalten easycredit-dienstfahrzeuge Kunst bewegt: Künstlerinnen und Künstler gestalten easycredit-dienstfahrzeuge - Prämierung im Kunstverein Nürnberg, Albrecht Dürer Gesellschaft - Drei Nachwuchspreise vergeben Nürnberg (18.11.10) Kunst

Mehr

Universitätslehrgang Aufbaustudium Tourismusmanagement am ZIS-FF Fürstenfeld. Lehrveranstaltungsverzeichnis LG 1 WS 2008/09 Fürstenfeld

Universitätslehrgang Aufbaustudium Tourismusmanagement am ZIS-FF Fürstenfeld. Lehrveranstaltungsverzeichnis LG 1 WS 2008/09 Fürstenfeld Universitätslehrgang Aufbaustudium Tourismusmanagement am ZIS-FF Fürstenfeld Lehrveranstaltungsverzeichnis LG 1 WS 2008/09 Fürstenfeld FR 10.10.2008 05:30 gemeinsame Abfahrt Schillerplatz mit Bus nach

Mehr

Dr. Ulrich Endl Antiquitäten. Ihr Experte für Schätzung und Ankauf von Kunst und Antiquitäten Nachlässe Haushaltsauflösungen Einzelobjekte

Dr. Ulrich Endl Antiquitäten. Ihr Experte für Schätzung und Ankauf von Kunst und Antiquitäten Nachlässe Haushaltsauflösungen Einzelobjekte S C H Ä T Z U N G U N D A N K A U F Dr. Ulrich Endl Antiquitäten Ihr Experte für Schätzung und Ankauf von Kunst und Antiquitäten Nachlässe Haushaltsauflösungen Einzelobjekte Inhalt Fachkompetenz für Schätzung

Mehr

Brandenburgische Ingenieurkammer Verzeichnis der bauaufsichtlich anerkannten Prüfsachverständigen des Landes Brandenburg

Brandenburgische Ingenieurkammer Verzeichnis der bauaufsichtlich anerkannten Prüfsachverständigen des Landes Brandenburg Dipl.-Ing. Berthold Baumeister Sachverständigenbüro für Elektrotechnik Potsdamer Landstraße 14-16 14776 an der Havel Sicherheitsstromversorgungen Fax: Dipl.-Ing. Wolfgang Becker 0172/23208769 wolfgang.becker@de.tuv.com

Mehr

Ehren-Worte. Porträts im Umfeld des ZDF. Dieter Stolte

Ehren-Worte. Porträts im Umfeld des ZDF. Dieter Stolte Ehren-Worte Porträts im Umfeld des ZDF Dieter Stolte Inhalt Vorwort I. Wegbereiter und Mitstreiter Rede bei der Trauerfeier für Walther Schmieding (1980) 13 Reden zur Verabschiedung von Peter Gerlach als

Mehr

Krutrade AG Büros Wien

Krutrade AG Büros Wien Krutrade AG Büros Wien Artworkkonzept ARTwork Konzept Idee: Das traditionelle, international tätige Unternehmen bezog seine Büros in Wien. Entsprechend der Möblierung wurden die Bildwerke mit Bezug auf

Mehr

Besmerhuus Ziitig. Kurz vor dem Umzug... (Markus Bruggmann / Peter Kammer / Cornelia Schafheitle)

Besmerhuus Ziitig. Kurz vor dem Umzug... (Markus Bruggmann / Peter Kammer / Cornelia Schafheitle) 1 Verein Besmerhuus/ Kreuzlingen Besmerhuus Ziitig Ausgabe 35 Juli 2014 Auflage: 400 Exemplare Kurz vor dem Umzug... (Markus Bruggmann / Peter Kammer / Cornelia Schafheitle) Wie geht es Ihnen Herr Bruggmann

Mehr

Westfälische Kultur-Konferenz

Westfälische Kultur-Konferenz Westfälische Kultur-Konferenz Die Westfälische Kultur-Konferenz ist eine Tagung. In Westfalen gibt es viele Theater, Museen, Musik und Kunst. Bei dieser Tagung treffen sich Menschen, die sich dafür interessieren.

Mehr

Stundenbuch»Horae Beatae Virginis Mariae«, Frankreich, Schule von Tours, Jean Bourdichon, um 1480 90, Handschrift auf Jungfernpergament.

Stundenbuch»Horae Beatae Virginis Mariae«, Frankreich, Schule von Tours, Jean Bourdichon, um 1480 90, Handschrift auf Jungfernpergament. Bibliophilen-Tage Frankfurt am Main 2004 Stundenbuch»Horae Beatae Virginis Mariae«, Frankreich, Schule von Tours, Jean Bourdichon, um 1480 90, Handschrift auf Jungfernpergament. 11 große, 1 kleine Miniatur,

Mehr

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Freunde des Frauensteiner Faschings!

Mehr

Weltgebetstag 2014 aus Ägypten - Wasserströme in der Wüste

Weltgebetstag 2014 aus Ägypten - Wasserströme in der Wüste Öffnungszeiten Mo - Fr. 10.00-18.00 Uhr Sa. 10.00-14.00 Uhr Tel. 040-42 90 40 56 Newsletter Nr. 1 2.03.2014 Sehr geehrte Damen und Herren, zum 1. Mal erscheint heute unser Newsletter und wir freuen uns,

Mehr

Call for Papers. 8. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 2. 3. März 2015, Universität Würzburg

Call for Papers. 8. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 2. 3. März 2015, Universität Würzburg 8. Wissenschaftliches Symposium Supply Management 2. 3. März 2015, Universität Würzburg 8. Wissenschaftliches Symposium Veranstalter Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. (BME), www.bme.de

Mehr

Ein guter Tag, für ein Treffen.

Ein guter Tag, für ein Treffen. Ein guter Tag, für ein Treffen. Ideen für den 5. Mai In diesem Heft finden Sie Ideen für den 5. Mai. Sie erfahren, warum das ein besonderer Tag ist. Sie bekommen Tipps für einen spannenden Stadt-Rundgang.

Mehr

Kunstgeschichte: Skulptur und Plastik 1. ANTIKE > Griechische Kunst > Römische Kunst

Kunstgeschichte: Skulptur und Plastik 1. ANTIKE > Griechische Kunst > Römische Kunst Kunstgeschichte: Skulptur und Plastik 1 ANTIKE > Griechische Kunst > Römische Kunst GRIECHISCHE KUNST > Archaik > Klassik > Hellenismus ARCHAIK 7. 6. JH. V. CHR. Themen/ Motive: zwei Grundtypen, der Kouros

Mehr

Antrag. Deutscher Bundestag Drucksache 16/2996

Antrag. Deutscher Bundestag Drucksache 16/2996 Deutscher Bundestag Drucksache 16/2996 16. Wahlperiode 18. 10. 2006 Antrag der Abgeordneten Uwe Schummer, Ilse Aigner, Michael Kretschmer, Katherina Reiche (Potsdam), Dorothee Bär, Axel E. Fischer (Karlsruhe-Land),

Mehr

Studium Plus: Seminar- und Veranstaltungsübersicht Sommersemester 2015 in Heilbronn, Künzelsau, Mosbach

Studium Plus: Seminar- und Veranstaltungsübersicht Sommersemester 2015 in Heilbronn, Künzelsau, Mosbach Studium Plus: Seminar- und Veranstaltungsübersicht Sommersemester 2015 in Heilbronn, Künzelsau, Mosbach Ergänzend zum Studium bietet die aim für Studierende Kurse zur Weiterqualifizierung an. Ziel des

Mehr

EINLADUNG. zum 50. Geburtstag des SI Club München 28. bis 30. Juni 2013

EINLADUNG. zum 50. Geburtstag des SI Club München 28. bis 30. Juni 2013 EINLADUNG zum 50. Geburtstag des SI Club München 28. bis 30. Juni 2013 Grußwort der Präsidentin: Liebe Soroptimistinnen, liebe Gäste, am 29. Juni 1963 wurde der SI Club München von 25 Clubschwestern als

Mehr

Modulbeschreibung: Master of Education Bildende Kunst, Gymnasium Stand: 29.11.2011

Modulbeschreibung: Master of Education Bildende Kunst, Gymnasium Stand: 29.11.2011 Modulbeschreibung: Master of Education Bildende Kunst, Gymnasium Stand: 29.11.2011 Modul 9 Fachdidaktisches Arbeiten: Vertiefung Fachdidaktik Kennnummer: work load Leistungspunkte Studiensemester Dauer

Mehr

Liebe Blattnerinnen und Blattner, liebe Einheimische und Auswärtige

Liebe Blattnerinnen und Blattner, liebe Einheimische und Auswärtige Heyd r oi nuch äswaa än Trukkättu Foto? Liebe Blattnerinnen und Blattner, liebe Einheimische und Auswärtige Alle anderen Talgemeinden besitzen eine Familienchronik. Blatten nicht. Das ändert sich jetzt.

Mehr

Die Berliner Stiftung für Bildung.Werte.Leben. präsentiert. c 13ARTweeks. in Kooperation mit

Die Berliner Stiftung für Bildung.Werte.Leben. präsentiert. c 13ARTweeks. in Kooperation mit Die Berliner Stiftung für Bildung.Werte.Leben. präsentiert c 13ARTweeks in Kooperation mit Ein dreiwöchiges Kultur-Event mit Musik, Literatur und Film und einer Dauerausstellung zeitgenössischer Kunst

Mehr

Studienverlaufsplan des Bachelorstudiengangs Gestaltung am Fachbereich Gestaltung der Fachhochschule Bielefeld (Stand: 6.1.2010)

Studienverlaufsplan des Bachelorstudiengangs Gestaltung am Fachbereich Gestaltung der Fachhochschule Bielefeld (Stand: 6.1.2010) tudienverlaufsplan des Bachelorstudiengangs Gestaltung am Fachbereich Gestaltung der Fachhochschule Bielefeld (tand: 6..00) Fotografie und Medien Level (.. emester) Modul W Credits Art des emester Grundlagenmodul

Mehr

Trotzdem deshalb denn

Trotzdem deshalb denn Ein Spiel für 3 bis 5 Schülerinnen und Schüler Dauer: ca. 30 Minuten Kopiervorlage zu deutsch.com 2, Lektion 23A, A4 bis A7 Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer: Mit diesem Spiel üben die Schülerinnen und

Mehr

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31]

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] * MC:SUBJECT * file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] Kicker bauen eigenes Stadion Die Fußballschule von Hannover 96 war gleich

Mehr

Produkte: Beschreibung Masse (cm) Gewicht Preis (CHF) Länge x Breite x Höhe

Produkte: Beschreibung Masse (cm) Gewicht Preis (CHF) Länge x Breite x Höhe Produkte: Beschreibung Masse (cm) Gewicht Preis (CHF) Länge x Breite x Höhe Familien-Boxkocher Europamodell: FSK-FBE 75x50x40 15 kg 290.- Platz für 2-3 Pfannen Zum Kochen und Backen in gemässigten Breiten

Mehr

ARTPARK. Skulpturenausstellung

ARTPARK. Skulpturenausstellung ARTPARK Skulpturenausstellung RICHTERSWIL 18. Mai 14. September 2014 «...die Kunst ist eine Vermittlerin des Unaussprechlichen» J. W. von Geothe DIE AUSSTELLUNG In dieser Kunstausstellung werden grossformatige

Mehr

rundum einfach www.stadtwerke-neuss.de Installationsunternehmen Erdgasgemeinschaft Neuss - 1 -

rundum einfach www.stadtwerke-neuss.de Installationsunternehmen Erdgasgemeinschaft Neuss - 1 - Aquatrend UG Gladbacher Str. 34 Tel.: 02131/77 37 923 Fax: 01805/0065341075 E-Mail: info@aquatrend-ug.de Firma Uwe Beyen Sanitär + Heizung Uwe Beyen Weingartstraße 104 Tel.: 02131/4 85 69 Fax: 02131/4

Mehr

& der Berliner Kunstkontakter präsentieren

& der Berliner Kunstkontakter präsentieren & der Berliner Kunstkontakter präsentieren berlin art projects berliner kunstkontakter galerie frey galerie michael schultz morgen contemporary strychnin gallery thomas punzmann fine arts uf6 projects

Mehr

Bevorzugte Tätigkeitsgebiete: Ehe- und Familienrecht; Erbrecht und Verlassenschaftsabhandlungen; Strafrecht; Wohnungseigentumsrecht; Bauträgerrecht

Bevorzugte Tätigkeitsgebiete: Ehe- und Familienrecht; Erbrecht und Verlassenschaftsabhandlungen; Strafrecht; Wohnungseigentumsrecht; Bauträgerrecht BATTLOGG, Dr. Michael Eintragung 2000 Gerichtsweg 2, 6780 Schruns Tel: 05556/72360, Fax: 05556/74455 E-Mail: dr.battlogg@rechtsanwalt-schruns.at Homepage: www.rechtsanwalt-schruns.at Ehe- und Familienrecht;

Mehr

Offene Türen Vorträge CAMPUSERÖFFNUNG PROGRAMM. Führungen Ausstellungen. Kinder und Erwachsene. Imbissstände Workshops für. Bühnenprogramm Experimente

Offene Türen Vorträge CAMPUSERÖFFNUNG PROGRAMM. Führungen Ausstellungen. Kinder und Erwachsene. Imbissstände Workshops für. Bühnenprogramm Experimente CAMPUSERÖFFNUNG PROGRAMM Offene Türen Vorträge Führungen Ausstellungen Bühnenprogramm Experimente Kletterwand Livemusik Hüpfburg Imbissstände Workshops für Kinder und Erwachsene HERZLICH WILLKOMMEN Stellvertretend

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

Möbeldesign aus Tischlerhand

Möbeldesign aus Tischlerhand Möbeldesign aus Tischlerhand Sehr geehrte Kunden und Freunde des Hauses Schwarzott! Die Tradition unseres Einichtungshauses reicht nun mehr als ein ganzes Jahrhundert zurück. So gesehen erfreuten die Möbel

Mehr

DER KONGRESS FÄHRT LEIHWAGEN, LUSTFAHRTEN UND LUXUS-OUTFITS AM WIENER KONGRESS 1814/15

DER KONGRESS FÄHRT LEIHWAGEN, LUSTFAHRTEN UND LUXUS-OUTFITS AM WIENER KONGRESS 1814/15 DER KONGRESS FÄHRT LEIHWAGEN, LUSTFAHRTEN UND LUXUS-OUTFITS AM WIENER KONGRESS 1814/15 18. SEPTEMBER 2014 BIS 9. JUNI 2015 Vor 200 Jahren war Wien für acht Monate das Zentrum der Welt: Am Wiener Kongress

Mehr

DAS HAJEK-HAUS FEIERN, TAGEN UND GENIESSEN IN AUSSERGEWÖHNLICHER ATMOSPHÄRE

DAS HAJEK-HAUS FEIERN, TAGEN UND GENIESSEN IN AUSSERGEWÖHNLICHER ATMOSPHÄRE DAS HAJEK-HAUS FEIERN, TAGEN UND GENIESSEN IN AUSSERGEWÖHNLICHER ATMOSPHÄRE DAS HAJEK-HAUS FEIERN, TAGEN UND GENIESSEN IN AUSSERGEWÖHNLICHER ATMOSPHÄRE In schöner Halbhöhenlage, an einem sonnigen Südhang

Mehr

Bestenliste Vorspiel SSL Berlin Langbahn ab 2004

Bestenliste Vorspiel SSL Berlin Langbahn ab 2004 weiblich... 2 50m Schmetterling... 2 100m Schmetterling... 2 200m Schmetterling... 2 50m Rücken... 2 100m Rücken... 2 200m Rücken... 2 50m Brust... 2 100m Brust... 3 200m Brust... 3 50m Freistil... 3 100m

Mehr

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe mit Schwung. J AHRE AARGAUER MESSE AARAU 6. BIS 10. APRIL 2016 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2016 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

SoSe 2015. 11210 Grundlagen der Malerei und der künstlerischen Arbeit im Raum N.N.

SoSe 2015. 11210 Grundlagen der Malerei und der künstlerischen Arbeit im Raum N.N. Modulhandbuch Abschluss: Studiengang: Gültig für das Semester: PO-Version: Bachelor of Fine Arts (B.F.A.) 1. Studienabschnitt Freie Bildende Kunst 11000 Modul FK-1: Grundlagen der Praxis und Theorie künstlerischer

Mehr

Adventlicher Zauber in Göttweig

Adventlicher Zauber in Göttweig Adventlicher Zauber in Göttweig Samstag, 29. November bis Montag, 8. Dezember 2014 WELTKULTURERBE. BENEDIKTINERKLOSTER. MUSEUM IM KAISERTRAKT. WISSENSCHAFT WEINGUT. Gast im Kloster. Seelsorge. PANORAMARESTAURANT.

Mehr

dr. med. petra gierloff

dr. med. petra gierloff dr. med. petra gierloff Hohe Kiefer 159 / 14532 Kleinmachnow / T: (033203) 811799 anmeldung@praxis-gierloff.de www.praxis-gierloff.de Mo Fr 8.00 12.00 / Mo, Di & Do 17.00 19.00 Familienmedizin Disease-Management-Programme

Mehr

Akademischer Betriebsorganisator MBA in General Management. Batista Nada Akademischer Betriebsorganisator 19.11.2010. MBA in General Management

Akademischer Betriebsorganisator MBA in General Management. Batista Nada Akademischer Betriebsorganisator 19.11.2010. MBA in General Management Barang Abdul Ghafour Batista Nada 19.11.2010 Berzkovics Günter Bespalowa Anna 11.07.2012 Blieberger Herbert 24.09.2012 Bokon Verena Chwojka Cornelia, Dipl.Päd. 19.11.2010 Eckl Ingrid 02.09.2011 Fromme

Mehr

7. Deutscher Nachhaltigkeitstag. 27. und 28. November 2014 MARITIM Hotel Düsseldorf

7. Deutscher Nachhaltigkeitstag. 27. und 28. November 2014 MARITIM Hotel Düsseldorf 7. Deutscher Nachhaltigkeitstag 27. und 28. November 2014 MARITIM Hotel Düsseldorf Ein aktuelles Bild der Nachhaltigkeit in Deutschland und Antworten für morgen. Mit zuletzt 2.000 Teilnehmern aus Wirtschaft,

Mehr

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 Sonntag, 10. Mai 2015 Wir freuen uns, Sie zum 60. Internationalen SPAR-Kongress im Ritz-Carlton Hotel in Wien einzuladen.

Mehr

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm Jubiläumsfestwoche 13.09. - 18.09.2015 Programm 2015 ist schon ein besonderes Jahr: Das Krankenhaus Maria-Hilf wird 150 Jahre alt. So ist das Jubiläum Anlass zum Rückblick, um Zeitläufe und veränderte

Mehr

Haushaltsbuch Jänner 2013

Haushaltsbuch Jänner 2013 Haushaltsbuch Jänner 2013 Di 1 Mi 2 Do 3 Fr 4 Sa 5 So 6 Mo 7 Di 8 Mi 9 Do 02 Fr 11 Sa 12 So 13 Mo 14 Di 15 Mi 16 Do 17 Fr 28 Sa 19 So 20 Mo 21 Di 22 Mi 23 Do 24 Fr 25 Sa 26 So 27 Mo28 Di 29 Mi 30 Do 31

Mehr

Zusammensetzung der Kommission

Zusammensetzung der Kommission Zusammensetzung der Kommission 1999 Unter dem Vorsitz des Ministers der Justiz Peter Caesar haben an der Kommissionsarbeit mitgewirkt: Als sachverständige Mitglieder: Prof. Dr. rer. nat. Timm Anke Prof.

Mehr

Welches 1Trio überquerte als erstes die

Welches 1Trio überquerte als erstes die Welches 1Trio überquerte als erstes die Steinerne Brücke? Ein Hahn, eine Henne und ein Hund. Einer Sage zufolge sollen die Baumeister des Doms und der Brücke gewettet haben, wessen Bauwerk als erstes fertiggestellt

Mehr

BauchhypnosetherapeutInnen - Liste

BauchhypnosetherapeutInnen - Liste BauchhypnosetherapeutInnen - Liste Österreich-September 2014 Postleitzahl und Ort Name Abrechnung Telefon Email 1014 Wien Dr. Königswieser Veronika 01/3674570 Zehetweg 4/7 3100 St. Pölten Doz. Dr. Bankl

Mehr

Invest 2012 Programm am Stand der Börse Stuttgart: Halle 1 Stand 1 G32

Invest 2012 Programm am Stand der Börse Stuttgart: Halle 1 Stand 1 G32 Invest 2012 Programm am Stand der Börse Stuttgart: Halle 1 Stand 1 G32 Samstag, 28. April 2012 10:00 10:05 Uhr Eröffnung & Warm Up Teilnehmer: Dr. Friedhelm Busch, Börsenkommentator Dietmar Deffner, N24,

Mehr

Joseph Beuys' Modell für ein Mahnmal in Auschwitz-Birkenau

Joseph Beuys' Modell für ein Mahnmal in Auschwitz-Birkenau Joseph Beuys' Modell für ein Mahnmal in Auschwitz-Birkenau STEPHAN RÖẞLER Abb: 1 > Die Besonderheit der hier gezeigten Fotografie wird schon allein durch die Bezeichnung «K-283» am linken Rand oberhalb

Mehr

Mitglieder der Glaserinnung Stuttgart-Ludwigsburg

Mitglieder der Glaserinnung Stuttgart-Ludwigsburg Mitglieder der Glaserinnung Stuttgart-Ludwigsburg (alphabetisch) Albrecht Fensterbau GmbH Unter dem Birkenkopf 14, 70197 Stuttgart, Tel: 0711/649660, Fax: 0711/6496677 info@albrecht-fenster.de www.albrecht-fenster.de

Mehr