Feng Shui & Geomantie Margarete Gold Jahresvorschau 2015 unter Aspekten der chinesischen Astrologie Das Holz-Schaf

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Feng Shui & Geomantie Margarete Gold Jahresvorschau 2015 unter Aspekten der chinesischen Astrologie Das Holz-Schaf"

Transkript

1 Feng Shui & Geomantie Margarete Gold Jahresvorschau 2015 unter Aspekten der chinesischen Astrologie Das Holz-Schaf Margarete Gold Beratung & Ausbildung Würzburg Friedenstraße 20 Tel 0931 / Fax 0931 / Web

2 Was wird uns das Jahr 2015 bringen? Wird uns alles gelingen? Stehen Probleme ins Haus? Die chinesische Astrologie bietet die Möglichkeit eines Einblicks in das neue, spannende Jahr 2015, das unter der Obhut des Schafs, speziell des Holz- Schafs, steht. Das chinesische Neujahrsfest (wie wir es am 1. Januar begrüßen) wird immer am zweiten Neumond nach der Wintersonnenwende gefeiert ist dies am 19. Februar. Der Start des jeweiligen Tierkreiszeichens richtet sich nach dem traditionellen Sonnenkalender, für 2015 ist dies am 4. Februar um 04:59 Uhr. Das Tierkreiszeichen (in Fachkreisen Erdzweig genannt) und das Jahreselement (in 2015 Holz) geben Auskunft über das, was den Menschen durch die Zeit beeinflusst. Nun ist es also bald soweit, das Holz-Pferd (2014) zieht sich zurück und macht dem Holz-Schaf (2015) seinen Platz frei. Die Gemeinschaft folgt einem Herdentrieb, was heißt: nur zusammen sind wir stark und kreativ. Das Jahrestier Das neue Jahr steht unter der Herrschaft des Schafs - mancher Ort auch Ziege genannt - mit den Haupteigenschaften, kreativ, großzügig, empfindsam, rücksichtsvoll, fürsorglich und abhängig. Das Schaf besitzt einen großen Schönheits- und Kunstsinn. Seine Fantasie und Kreativität sind seine hervorstechenden Talente und jede Position, in der es diese Begabungen ausleben kann, wird von Erfolg gekrönt sein. Dabei wird es sich aber selten selbstständig machen, da das Schaf in gewisser Weise die Inspiration der anderen braucht (sonst fehlt ihm der rechte Antrieb). Außerdem ist es nicht sonderlich risikofreudig. Seine Mitmenschen werden von ihm umsorgt und stets freundlich behandelt, denn es ist eine sehr rücksichtsvolle Persönlichkeit. Erst denken, dann handeln, ist seine Devise. Margarete Gold Feng Shui & Geomantie 2

3 Unstimmigkeiten und Konfrontationen scheut es und zieht sich lieber von derartigen Situationen zurück. Auch unbeabsichtigte Fehler bereiten ihm Sorge und werden sofort behoben. Diese Sensibilität seiner Umwelt gegenüber macht es sehr beliebt, kann aber auch als Schwäche ausgelegt werden. Anfänglich kann es schüchtern auftreten, aber mit der Zeit taut es auf und wird recht gesprächig, vor allem in seinem sozialen Umfeld. Hier ist es auch freier in seinem Tun und kann seine soziale Ader gut ausleben. Das Schaf kann schlecht allein sein und dies macht es von seinem Umfeld geradezu abhängig. Familie und Heim sind wichtige Bestandteile in seinem Leben und werden fürsorglich umhegt. Seine Schwächen: zu unbekümmert, wenig diszipliniert, unsicher, exzentrisch. So wird es auch am besten mit dem Auf und Ab des Lebens fertig. In unerwarteten Situationen ist das Schaf zögernd und nervös. Es liebt den Frieden und geht unnötigen Konflikten aus dem Weg. Das Schaf liebt Reisen. Es ist oft unterwegs, um Land und Leute zu studieren. Allerdings sollten die besuchten Länder nicht gerade in Kriege und Wirren verwickelt sein. Diese Reisen sind oft mit einem spirituellen Ziel verbunden, denn das Schaf sucht nach innerer Wahrheit. Es kann die einfachen Dinge des Lebens genießen: eine herrliche Aussicht, schöne Kunstwerke, inspirierende Musik, usw. Regeln sind nicht die Sache des Schafs. Es verträgt keinen strengen Stundenplan, es will seinen Instinkten folgen. Seine Suche nach dem inneren Sinn lässt es manchmal die guten Dinge vergessen, die es schon hat. Es tut sich schwer mit schnellen Entscheidungen und will den bereits erreichten Komfort auf keinen Fall riskieren. Dennoch kann es im Verfolgen seiner Ziele sehr ausdauernd sein. Das Schicksal des Schafs ist oft sehr wechselhaft. Es kann gut organisieren, so dass manchmal die Menschen in seiner Umgebung von ihm abhängig werden. Margarete Gold Feng Shui & Geomantie 3

4 In der Liebe In der Liebe zeigt es sich zärtlich und liebevoll. Aber es verliebt sich oft zu schnell und hat Schwierigkeiten, eine enge bzw. stabile Beziehung aufzubauen oder zu halten. Vor allem wenn der Partner sich nicht stabil verhält und seine Aufmerksamkeit schwindet, wird das Schaf sich schnell zurückziehen. Denn es braucht Sicherheit in einer Beziehung. Da es ihm nicht leicht fällt, Fremde anzusprechen, findet es meist seine Partner unter Freunden oder im etwas größeren sozialen Umfeld. Einen bürokratischen Partner, der seine freie Zeit streng ausnutzt, kann das Schaf nicht gebrauchen. Es lässt sich mehr treiben und muss auf seinen Bauch hören können, um seine Gefühle zu spüren. Insgesamt ist das Schaf schon sehr romantisch veranlagt, doch tut es sich schwer, seine Gefühle auch offen auszusprechen. Meist durch mangelndes Selbstvertrauen zieht es sich eher zurück als seine Belange zu äußern. Es möchte ge-/beschützt werden, doch nicht eingeengt oder unterdrückt. Geschieht dies, so wird es emotional instabil und ist den Tränen schnell nahe. Insgesamt betrachtet ist es aber ein zuverlässiger Partner und strebt eine harmonische Beziehung an. Ob dies gelingt, hängt logischer Weise auch immer vom Gegenüber ab. Im Beruf Das Schaf ist kein geborener Unternehmer, da es eher Neigungen für die schönen Dinge hat und Buchhaltung oder ähnliches verabscheut. Eintönige Routinearbeiten, Fließband oder Mechanik sind nicht seine Themen, ebenso wenig wie Planung oder Vorgaben durch Zeitpläne. Günstig sind Berufe, die sein kreatives Potenzial und seine Talente nutzen, wie z.b. alle künstlerischen Berufe (Musiker, Maler, Bildhauer) und natürlich auch Designer, Werbung, Inneneinrichter, Architekt, Feng-Shui- oder Geomantie-Berater, Lehrer, Forscher, Holzarbeiten (Hausbau), Landschaftsgärtner etc. Auch Berufe, die seine soziale Ader befriedigen und vor allem keinen Konkurrenzkampf von ihm verlangen, sind angesagt. Margarete Gold Feng Shui & Geomantie 4

5 Holz vermittelt einen hohen Wert an Ethik und Moral. Es beeinflusst Gesundheit, Wohlbefinden, Kreativität und Künstlertum. Es kann Entbehrungen auf sich nehmen, um zu überleben (im Herbst wird alles, was entbehrlich ist, abgeworfen). Es macht vielfältig interessiert und umgänglich - und befähigt den Menschen, komplexe Zusammenhänge klar und übersichtlich darzustellen. Sowohl die Emotion Ärger als auch die Tugend Hoffnung, die Selbstvertrauen gibt, finden wir im Holz-Element. In der Jugend macht Holz sehr aktiv und extrovertiert. Holz-betonte Tiere begehen manche Torheit. Sie sind spontan, bisweilen etwas verrückt und werden kaum eine Party verpassen. Im reiferen Alter wird das Holz ruhiger. Bürgerliche Ideale und friedliches Zusammenleben werden gefördert. Das Holz ist auch Vermittler zwischen Gegensätzen. Das Jahr des Holz-Schafs Wenn wir das Jahrestier Schaf und das Jahreselement Holz im Jahr 2015 zusammen betrachten, werden wir ein ruhigeres friedvolleres Jahr sehen. Humanitäre Hilfe und Gemeinschaft stehen im Vordergrund. Doch das Holz- Schaf muss erst einmal lange über die Entscheidung selbst und die Vorgehensweise nachdenken. Es fühlt sich auch schnell persönlich angegriffen. Dann schmollt und ziert es sich erst einmal. Somit könnten sich trotz vorhandener Bereitschaft zur Hilfe Verzögerungen bemerkbar machen. Nach dem anstrengenden Jahr des Holz-Pferds können wir das humanere und ruhigere Jahr des Holz-Schafs gut gebrauchen. Die Gemeinschaft der Menschen wird durch seine friedfertige Art und seinem Engagement für Humanitäres großen Nutzen haben. Ein großes Thema wird auch sein, die eigenen persönlichen Lebensumstände zu verbessern, denn das Schaf braucht materielle Sicherheit. Davon könnten z.b. Versicherungen profitieren. Und das Holz-Schaf packt an. Damit sind kreativem Tun und dem Do-ityourself keine Grenzen gesetzt. Bau- und Heimwerkermärkte werden dies im positiven Sinn zu spüren bekommen. Margarete Gold Feng Shui & Geomantie 6

6 2015 wird ein kreatives Jahr im Kreise von Freunden und Bekannten Hilfsprojekte werden angepackt Netzwerke, Gruppen und Gemeinschaft sind gefragt Kreative Lösungen für Kindererziehung werden gefunden Menschenmassen könnten Lawinen ins Rollen bringen Kunst und Kreatives treten in den Vordergrund Familienatmosphäre und ein kreatives Zuhause wird wichtig Moral und Ethik gewinnt Land zurück Die Tierkreiszeichen Was im Detail für welches Tierkreiszeichen zu erwarten ist, kann hier nur angerissen werden, da jeder Mensch in seinem Grundhoroskop selbst 4 Tiere und 4 Elemente hat und sich hieraus eine Interaktion mit dem jeweiligen Jahrestier ergibt. Das Schaf ( , 1955, 1967, 1979, 1991, ) sollte sich sehr wohl fühlen. Es bekommt kreative Unterstützung zur Entfaltung seiner Persönlichkeit. Der Affe ( , 1956, 1968, 1980, 1992, 2004) sollte Vorsicht walten und eher in Kooperation unterwegs sein. Ansonsten kostet ihn das Jahr mehr Kraft als er einbringen möchte. Margarete Gold Feng Shui & Geomantie 7

7 Der Hahn ( , 1957, 1969, 1981, 1993, 2005) wird auch mehr Energie einsetzen müssen, um gute Ergebnisse zu erreichen. Es ist nicht sein Jahr, deshalb einfach etwas mehr Zeit für alles lassen und auf die Gesundheit achten. Der Hund ( , 1958, 1970, 1982, 1994, 2006) bekommt ein ambivalentes Jahr vorgesetzt. Auf der einen Seite findet er Gefallen an dem Kooperationsgedanken des Schafs. Doch sollte er auf der Hut sein, dass seine Gutmütigkeit nicht ausgenutzt wird. Das Schwein ( , 1959, 1971, 1983, 1995, 2007) hat einen super Draht zum Schaf, es könnte also auch für es ein sehr gutes Jahr werden. Doch Achtung, die Gesundheit sollte es im Blick behalten. Die Ratte ( , 1960, 1972, 1984, 1996, 2008) wird wie immer ihren eigenen Weg gehen, aber auch Nutzen vom Kooperationsgedanken des Schafs haben. Sie sollte etwas auf ihre Gesundheit achten. Der Ochse ( , 1961, 1973, 1985, 1997, 2009) ist im Tierkreis genau gegenüber und doch wird er durch das Schaf vorankommen. Das kreative Schaf unterstützt ihn in der Partnersuche und in geschäftlichen Bereichen. Der Tiger ( , 1962, 1974, 1986, 1998, 2010) wird die Kooperationen nicht wollen, er liebt es alleine zu agieren, was ihn sicher ausbremsen wird. Doch ist das Jahr sicher hervorragend für Planungen und Vorbereitungen. Der Hase ( , 1963, 1975, 1987, 1999, 2011) kann sich freuen. Ein erstklassiges Jahr ganz nach seinem Geschmack. Mit Rückenwind in die Gemeinschaft und ein großes Herz für soziale Belange. Ein rundum Wohlfühljahr für den Hasen. Dem Drachen ( , 1964, 1976, 1988, 2000, 2012) wird ein Jahr der Partnersuche ermöglicht. Dies kann im geschäftlichen wie privaten Bereich sein. Ansonsten eher ruhig. Die Schlange ( , 1965, 1977, 1989, 2001, 2013) darf auf ihrem Beobachtungsposten bleiben und die Kooperationen beäugen, vielleicht ist auch für sie das Passende dabei. Das Pferd (1942, 1954, 1966, 1978, 1990, ) muss jetzt einen Schritt langsamer gehen, doch das sollte kein Problem werden. Gut für das Privatleben im geschäftlichen, darf es ansonsten ruhig etwas langsamer gehen. Margarete Gold Feng Shui & Geomantie 8

8 Der Jahresstern Mit dem Jahreswechsel für den Menschen steht am 4. Februar auch der Wechsel der Jahresqualitäten für Gebäude an. Man könnte auch von der Qi- Wetterlage sprechen, die im Objekt vorherrscht. Jedes Jahr bringt Veränderungen mit sich, die man zuerst einmal neutral betrachten sollte, da sie weder gut noch böse in ihrer Absicht sind, sondern Aufgaben orientiert. Der Wissende hat die Möglichkeit, diese Qualitäten für sich arbeiten zu lassen, der Unwissende aber wird von ihnen beherrscht. Jeder kann für sich entscheiden, ob er hinten auf der Rückbank oder vorne am Lenkrad seines Lebensautos sitzen möchte. Fahren Sie mit! 1. Nehmen Sie einen Grundriss Ihrer Wohnung oder Ihres Büros. 2. Teilen Sie diesen Grundriss in 9 Kästchen (siehe unten) ein. 3. Tragen Sie dann die Himmelsrichtungen ein. Südosten Reichtum 2 Erde Süden Ruhm 7 Metall Südwesten Partnerschaft 9 Feuer Osten Gesundheit 1 Wasser Taiji Mitte 3 Holz Westen Kreativität 5 Erde Nordosten Wissen 6 Metall Norden Karriere 8 Erde Nordwesten Freunde 4 Holz Um Energiequalitäten zu verstärken oder zu neutralisieren, werden als Hilfsmittel vor allem die Fünf Elemente (Holz-Feuer-Erde-Metall-Wasser) eingesetzt. Vergessen sollten Sie dabei nicht, das objekteigene Feng Shui zu berücksichtigen. Sprich, das Feng Shui der Zeit sollte mit dem Feng Shui des Hauses abgeglichen werden. Hierfür sollten Sie einen kompetenten Feng- Shui-Berater zu Rate ziehen. Margarete Gold Feng Shui & Geomantie 9

9 Oft werde ich gefragt, warum man sich die Zeitqualität anschaut. Diese ist wichtig, da sie Einfluss auf den Raum nimmt. Es werden Energien, die vorhanden sind, verstärkt und manche auch geschwächt. So verändert sich durch Harmonisierung oder Elementekonflikt die Energie im Raum und dadurch auch im Menschen. Manche Energie beschleunigt das richtige Tun, während andere den dort Lebenden blockieren! Interpretiert wird das Ganze im Zusammenhang mit der Periodenqualität (seit 2004 die 8er-Periode) und mit dem jeweiligen Haus-Chart. Da mir dieser nicht vorliegt, kann ich hier nur die allgemeinen Tendenzen aufzeigen. Im Zentrum kommt die 3 zur 8, unser guter und geschäftstüchtiger Stern 8 bekommt Ansporn durch die 3. Auf den ersten Blick ein Elementekonflikt, benötigt Feuer als Ausgleich, doch dann könnte dies sogar den Erfolg gut unterstützen. Auf jeden Fall werden Aktivitäten erhöht. Im Norden trifft die 8 auf die 4, was sicher kreatives, zurückgezogenes Arbeiten unterstützt. Doch es braucht etwas Feuer, um zu vermitteln. Vorsicht im Beruflichen vor jemandem, der schöne Augen macht, dies könnte zu Problemen führen. Feuer wäre günstig als Vermittler. Im Nordosten haben wir die 6 und die 2. Traditionelle Werte und Autorität unterstützen Manager oder Führungskräfte, vor allem Männer. Auch Wohltätigkeit und Lehren profitieren. Doch sollte man seine Gesundheit im Blick behalten, denn die 2 hat die Aufgabe, Sie daran zu erinnern. Im Osten bekommt der Periodenstern 6 in diesem Jahr Besuch von der 1. Diese Kombination zeigt gute Qualitäten, die sich durch Helfen auszeichnen. Egal, ob sie geholfen bekommen oder anderen helfen. Kommunikation wird stark unterstützt. Im Südosten trifft die 2 auf den Periodenstern 7, hitzige Streitgespräche und Diskussionen sind vorprogrammiert. Positiven Nutzen haben Berufe, die Redekraft brauchen. Vorsicht vor Getratsche und Mobbing, vor allem unter Frauen. Auch hier Gesundheitsvorsorge beachten. Margarete Gold Feng Shui & Geomantie 10

10 Im Süden treffen sich 7 und 3 zu Wachstum für Entwicklung und Erfolg. Doch auch hier ist Vorsicht geboten, da es verstärkt zu Missverständnissen kommen kann. Der Südwesten gehört mit der Kombination 9 und 5 zu den schlechten Bereichen. Wenn Feuer heiße Erde noch stärker erhitzt, kommt es meist zu Fehlentscheidungen. Deshalb sollte man für wichtige Gespräche diesen Bereich meiden. Zum Relaxen und Faulenzen super! Im Westen kommt die 5 zur 1. Auch hier problematische Gesprächsführung, also Vorsicht. Doch die Probleme liegen eher in verstopften Ohren oder nicht hören wollen und so kommt es zu wackligen Entscheidungen beim kreativen Business. Im Nordwesten kommt die 4 zur 9. Holz nährt Feuer, eine sehr gute Kombination, vor allem für Frauen. Sicher werden sich Männer hier eher schwer tun, sich durchzusetzen. Man könnte auch sagen, Frauenpower heizt die Führungsebene an. Ich finde das nicht schlecht. ;-) Was gibt es ansonsten noch zu beachten? Vermeiden Sie bei Schreibtischarbeiten die Blickrichtung nach Südwesten (Tai Sui) und die Rückenrichtung nach Nordosten (Sui Po). Auch der Westen (Drei Sha s) sollte mit dem Rücken gemieden werden, da dies Probleme bringen könnte. Den Westen hat es dieses Jahr stärker getroffen mit Problemchen, deshalb einfach den Westen insgesamt etwas meiden. Kalebassen sollten Sie dieses Jahr im Südosten aufstellen oder hängen, da diese dort die Zeitqualität erheblich verbessern. Vor allem, wenn Sie hier schlafen oder schwanger werden wollen. Die Salz-Wasser-Münz-Kur können Sie das ganze Jahr hindurch im Westen nutzen. Vorrangig im April 2015 und Januar 2016, da dann noch der Monats- 5er dazu kommt. Margarete Gold Feng Shui & Geomantie 11

11 Sie wollen im Jahr 2015 bauen oder renovieren? Dann sollten Sie noch folgendes beachten: Die Achse Südwest Nordost sollte für Baustart und Bauarbeiten möglichst gemieden werden. Müssen Sie hier Baumaßnahmen durchführen, achten Sie auf ein gutes Baudatum und besprechen Sie dies mit einem Feng-Shui- Berater. Sollten Baumaßnahmen in diesen Richtungen außerhalb Ihres Einflussbereiches nicht vermieden werden können, so bieten sich Rosenkugeln in Silber oder einen Schutzspiegel zwischen Haus und Erdarbeiten zur Energieablenkung an. Sie können aber auch gerne auf eine Pi-Scheibe zurückgreifen. Die Betrachtung der Bagua-Bereiche im Feng Shui und die Auswahl der einzusetzenden Elemente spiegeln die Wirkung der jährlichen Sterne wieder. Was mir für eine exakte Analyse an Information fehlt, ist Ihr persönlicher Grundriss und dessen Daten. Besser ist immer deren gemeinsame Betrachtung, was sicher auch den größeren Erfolg bringen wird. Nicht zu vergessen sind die dort lebenden Menschen und deren astrologische Daten, denn um sie geht es ja schließlich! Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und Spaß beim Umsetzen meiner Empfehlungen. Interessiert Sie noch mehr zu diesen Thema, können Sie vieles in meinem Newsletter nachlesen. Dort informiere ich Sie auch über die monatlichen Einflüsse der Fliegenden Sterne und weitere aktuelle Themen. Ihre Rückmeldung über Auswirkungen von getroffenen Veränderungen würde mich sehr freuen. Für Fragen und weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Mit herzlichen Feng-Shui-Grüßen Margarete Gold Margarete Gold Feng Shui & Geomantie 12

Meine Stärken und Fähigkeiten

Meine Stärken und Fähigkeiten Meine Stärken und Fähigkeiten Zielsetzung der Methode: Die Jugendlichen benennen Eigenschaften und Fähigkeiten, in denen sie sich stark fühlen. Dabei benennen sie auch Bereiche, in denen sie sich noch

Mehr

F e n g S h u i B e r a t u n g. Eigentumswohnung in Berlin-Mitte. Familie A.

F e n g S h u i B e r a t u n g. Eigentumswohnung in Berlin-Mitte. Familie A. F e n g S h u i B e r a t u n g Eigentumswohnung in Berlin-Mitte Familie A. Inhalt der Analyse sichtbar - Sonnenumlauf Himmel unsichtbar - Räumliche Aspekte: Ba Zhai - Räumliche Aspekte: Bagua - Zeitliche

Mehr

in diesem Fragebogen finden Sie eine Reihe von allgemeinen Aussagen. Ein Beispiel: Gutmütige Menschen lassen sich leicht schikanieren.

in diesem Fragebogen finden Sie eine Reihe von allgemeinen Aussagen. Ein Beispiel: Gutmütige Menschen lassen sich leicht schikanieren. Sehr geehrte Teilnehmerin, sehr geehrter Teilnehmer unserer Untersuchung, in diesem Fragebogen finden Sie eine Reihe von allgemeinen Aussagen. Ein Beispiel: Gutmütige Menschen lassen sich leicht schikanieren.

Mehr

Was ist für mich im Alter wichtig?

Was ist für mich im Alter wichtig? Was ist für mich im Alter Spontane Antworten während eines Gottesdienstes der 57 würdevoll leben können Kontakt zu meiner Familie trotz Einschränkungen Freude am Leben 60 neue Bekannte neuer Lebensabschnitt

Mehr

Die Führungskraft als Vorbild - Neun Faktoren erfolgreichen Führens

Die Führungskraft als Vorbild - Neun Faktoren erfolgreichen Führens Die Führungskraft als Vorbild - Neun Faktoren erfolgreichen Führens Immer wieder tritt die Frage auf, welche Eigenschaften eine erfolgreiche Führungskraft kennzeichnen. Wie immer gibt es hier keine Musterantwort.

Mehr

Meine typischen Verhaltensmuster

Meine typischen Verhaltensmuster Arbeitsblatt: Meine typischen Verhaltensmuster Seite 1 Meine typischen Verhaltensmuster Was sagen sie mir in Bezug auf meine berufliche Orientierung? Es gibt sehr unterschiedliche Formen, wie Menschen

Mehr

Flensburgs 1. Hunde-Eldorado hat seine Pforten geöffnet: Der Hundefreilauf Flensburg e.v.

Flensburgs 1. Hunde-Eldorado hat seine Pforten geöffnet: Der Hundefreilauf Flensburg e.v. Flensburgs 1. Hunde-Eldorado hat seine Pforten geöffnet: Der Hundefreilauf Flensburg e.v. Leinen los! Mitte des Jahres 2006 beschloss Monika Lorenzen zusammen mit sechs weiteren Hundefreunden den Hundefreilauf

Mehr

Die Stiftung nattvandring.nu

Die Stiftung nattvandring.nu Die Stiftung nattvandring.nu Die Stiftung Nattvandring.nu wurde von E.ON, einem der weltgrößten Energieversorger, in Zusammenarbeit mit der Versicherungsgesellschaft Skandia gebildet auf Initiative der

Mehr

Barbara Kettl-Römer Cordula Natusch. Der Geldratgeber für. FinanzBuch Verlag

Barbara Kettl-Römer Cordula Natusch. Der Geldratgeber für. FinanzBuch Verlag Barbara Kettl-Römer Cordula Natusch Der Geldratgeber für junge Leute FinanzBuch Verlag 1. Säule: Machen Sie sich bewusst, wie Sie mit Geld umgehen»ich bin momentan noch 20 Jahre alt und wohne noch bei

Mehr

ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu.

ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu. ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu. Seite 2 7 Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt, dann stellen sich unweigerlich viele Fragen:

Mehr

Personalauswahlsysteme. Ein Gramm Auswahl ersetzt ein Kilogramm Ausbildung

Personalauswahlsysteme. Ein Gramm Auswahl ersetzt ein Kilogramm Ausbildung Personalauswahlsysteme Ein Gramm Auswahl ersetzt ein Kilogramm Ausbildung Das Problem Nasenfaktor Assessment Bewerbung Anzeige Das Problem Biografische Angaben Mangelnde Aussagekraft von Abschlüssen und

Mehr

Welche Werte sind heute wichtig?

Welche Werte sind heute wichtig? 1 Vieles, was den eigenen Eltern und Großeltern am Herzen lag, hat heute ausgedient. Dennoch brauchen Kinder Orientierungspunkte, um in der Gemeinschaft mit anderen zurechtzukommen. Alle Eltern wollen

Mehr

Suchmaschinenoptimierung Professionelles Website-Marketing für besseres Ranking

Suchmaschinenoptimierung Professionelles Website-Marketing für besseres Ranking Tom Alby, Stefan Karzauninkat Suchmaschinenoptimierung Professionelles Website-Marketing für besseres Ranking ISBN-10: 3-446-41027-9 ISBN-13: 978-3-446-41027-5 Weitere Informationen oder Bestellungen unter

Mehr

Covergestaltung: P. Lauster Digitalisierung: e-books-production. Urheberrechte: 2001 by P. Lauster.

Covergestaltung: P. Lauster Digitalisierung: e-books-production. Urheberrechte: 2001 by P. Lauster. Impressum Covergestaltung: P. Lauster Digitalisierung: e-books-production Urheberrechte: 2001 by P. Lauster. Jede kommerzielle Nutzung und Verbreitung dieser e-edition ist untersagt und bedarf einer schriftlichen

Mehr

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen ALEMÃO Text 1 Lernen, lernen, lernen Der Mai ist für viele deutsche Jugendliche keine schöne Zeit. Denn dann müssen sie in vielen Bundesländern die Abiturprüfungen schreiben. Das heiβt: lernen, lernen,

Mehr

K.E.C.K Kreatives-Erlebnis-Coaching Manuela Klasen Persönlichkeitscoaching und Mentaltraining. Lebe deinen Traum und Von der Leichtigkeit des Seins

K.E.C.K Kreatives-Erlebnis-Coaching Manuela Klasen Persönlichkeitscoaching und Mentaltraining. Lebe deinen Traum und Von der Leichtigkeit des Seins K.E.C.K Kreatives-Erlebnis-Coaching Manuela Klasen Persönlichkeitscoaching und Mentaltraining Lebe deinen Traum und Von der Leichtigkeit des Seins info@manuelaklasen.de Tel.: 06135 / 704906 Lebe deinen

Mehr

Von Situational Leadership zu Situational Coaching

Von Situational Leadership zu Situational Coaching Von Situational Leadership zu Situational Coaching Unterstützen S3 Coachen S2 Delegieren S4 Vorgeben S1 Reifegrad copyright: Dr. Reiner Czichos 1 Reifegrad-Level und situationsgerechte Führungsstile Reifegrad

Mehr

Was passiert bei Glück im Körper?

Was passiert bei Glück im Körper? Das kleine Glück Das große Glück Das geteilte Glück Was passiert bei Glück im Körper? für ein paar wunderbare Momente taucht man ein in ein blubberndes Wohlfühlbad Eine gelungene Mathearbeit, die Vorfreude

Mehr

Optimal A2/Kapitel 4 Ausbildung Informationen sammeln

Optimal A2/Kapitel 4 Ausbildung Informationen sammeln Informationen sammeln Das Schulsystem in Deutschland eine Fernsehdiskussion. Hören Sie und notieren Sie wichtige Informationen. Was haben Sie verstanden. Richtig (r) oder falsch (f)? Alle er ab 6 Jahren

Mehr

Kapitel 1 Veränderung: Der Prozess und die Praxis

Kapitel 1 Veränderung: Der Prozess und die Praxis Einführung 19 Tradings. Und wenn Ihnen dies wiederum hilft, pro Woche einen schlechten Trade weniger zu machen, aber den einen guten Trade zu machen, den Sie ansonsten verpasst hätten, werden Sie persönlich

Mehr

Lynx Zimbabwehilfe e.v. ein Land zwei Welten

Lynx Zimbabwehilfe e.v. ein Land zwei Welten Lynx Zimbabwehilfe e.v. ein Land zwei Welten 1 Was verbinden wir mit Zimbabwe? Seit über 30 Jahren betreibt die Graphit Kropfmühl AG in Zimbabwe Graphitbergbau und Aufbereitung. In dieser Zeit wurde unser

Mehr

Senioren helfen Junioren

Senioren helfen Junioren Was lernen Sie hier? Sie überprüfen Ihr Wort- und Textverständnis. Was machen Sie? Sie finden Synonyme, beurteilen und formulieren Aussagen. Senioren helfen Junioren Lektion 9 in Themen aktuell 2, nach

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Mit dem. zum Traumjob

Mit dem. zum Traumjob Mit dem zum Traumjob Die passende Ausbildung finden. Aber wie? Bevor du dir Gedanken zu einem speziellen Ausbildungsberuf oder einer Studienrichtung macht, ist es wichtig dich mit deiner eigenen Person

Mehr

Ludwig-Maximilians-Universität München. Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung

Ludwig-Maximilians-Universität München. Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung Ludwig-Maximilians-Universität München Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer, vielen Dank, dass Sie sich Zeit für diese Befragung nehmen. In

Mehr

Anne Frank, ihr Leben

Anne Frank, ihr Leben Anne Frank, ihr Leben Am 12. Juni 1929 wird in Deutschland ein Mädchen geboren. Es ist ein glückliches Mädchen. Sie hat einen Vater und eine Mutter, die sie beide lieben. Sie hat eine Schwester, die in

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

Bentley Financial Services

Bentley Financial Services Bentley Financial Services 1 Bentley Financial Services. Zufriedenheit trifft Zeitgeist. Exklusivität inklusive. Ein Bentley. Atemberaubendes Design, ein unvergleichliches Fahrerlebnis, kunstvolle Handarbeit,

Mehr

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein.

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein. Arbeitsblatt 1.1 Rohstoffe als Energieträger In den Sprechblasen stellen sich verschiedene Rohstoffe vor. Ergänze deren Nachnamen, schneide die Texte dann aus und klebe sie zu den passenden Bildern auf

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 32: BIN ICH PARANOID?

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 32: BIN ICH PARANOID? MANUSKRIPT Manchmal haben wir das Gefühl, dass wir von allen Seiten überwacht und beobachtet werden. Bilden wir uns das ein oder ist es wirklich so? Weiß der Staat, was wir tagtäglich machen, oder sind

Mehr

Lektion 4: Wie wohnst du?

Lektion 4: Wie wohnst du? Überblick: In dieser Lektion werden die Lerner detaillierter mit verschiedenen Wohnformen in Deutschland (am Beispiel Bayerns) vertraut gemacht. Die Lektion behandelt Vor- und Nachteile verschiedener Wohnformen,

Mehr

People Management in der digitalen Wirtschaft IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation

People Management in der digitalen Wirtschaft IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation People Management in der digitalen Wirtschaft IPA Institut für Personalentwicklung und Arbeitsorganisation Digitalität muss erlebbar gemacht werden hier und jetzt. Chr. Muche, F. Schneider, dmexco Als

Mehr

1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung

1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung 1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 1. Neid A ich ärgere mich über jemanden 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung 3. Trauer C etwas ist einem

Mehr

Erklär mir bitte die Aufgaben! Während der Erklärung kommt ihr Kind vielleicht selbst auf den Lösungsweg.

Erklär mir bitte die Aufgaben! Während der Erklärung kommt ihr Kind vielleicht selbst auf den Lösungsweg. 10 Hausaufgaben-Tipps Versuch es erst einmal allein! Wenn du nicht weiter kommst, darfst Du mich gerne rufen. So ermuntern Sie ihr Kind selbstständig zu arbeiten. Erklär mir bitte die Aufgaben! Während

Mehr

Wenn der Papa die Mama haut

Wenn der Papa die Mama haut Pixie_Umschlag2 22:48 Uhr Herausgegeben von: Seite 1 Wenn der Papa die Mama haut Sicherheitstipps für Mädchen und Jungen Landesarbeitsgemeinschaft Autonomer Frauenhäuser Nordrhein-Westfalen Postfach 50

Mehr

Ich bin der Weinstock ihr seid die Flaschen? Von der Freiheit der Abhängigkeit

Ich bin der Weinstock ihr seid die Flaschen? Von der Freiheit der Abhängigkeit FrauenPredigthilfe 112/12 5. Sonntag in der Osterzeit, Lesejahr B Ich bin der Weinstock ihr seid die Flaschen? Von der Freiheit der Abhängigkeit Apg 9,26-31; 1 Joh 3,18-24; Joh 15,1-8 Autorin: Mag. a Angelika

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Also heißt es einmal mehr, immer eine eigene Meinungen bilden, nicht beeinflussen lassen, niemals von anderen irgend eine Meinung aufdrängen lassen.

Also heißt es einmal mehr, immer eine eigene Meinungen bilden, nicht beeinflussen lassen, niemals von anderen irgend eine Meinung aufdrängen lassen. Seite 1 von 5 Wirtschaft, Finanzen und IT Computer und Technologie Internetseiten Übersichtlich alle verfügbaren Internetseiten von wirfinit. de und darüber hinaus, weitere empfehlenswerte Internetseiten

Mehr

So erstellen Sie Ihren Business Avatar

So erstellen Sie Ihren Business Avatar HTTP://WWW.BERND-ZBORSCHIL.COM So erstellen Sie Ihren Business Avatar Bernd Zborschil 05/2015 Inhalt So erstellen Sie Ihren Business Avatar...2 Sammeln Sie Informationen über Ihren Business Avatar...3

Mehr

Hawaii! Oder: Wo gehöre ich hin?

Hawaii! Oder: Wo gehöre ich hin? Geographische Astrologie Autorin: Johanna Badorrek Hawaii! Oder: Wo gehöre ich hin? An manchen Orten läuft alles von allein, an anderen geht gar nichts. Die geografische Astrologie macht sichtbar, warum

Mehr

Ergebnisse der World Vision Paten- und Spenderbefragung 2013

Ergebnisse der World Vision Paten- und Spenderbefragung 2013 Ergebnisse der World Vision Paten- und Spenderbefragung 2013 Herzlichen Dank an alle Paten und Spender*, die an unserer Befragung teilgenommen haben! Wir haben insgesamt 2.417 Antworten erhalten. 17% der

Mehr

In diesem Themenbereich geht es darum, die eigenen Erwartungen zu klären, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können.

In diesem Themenbereich geht es darum, die eigenen Erwartungen zu klären, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können. Meine berufliche Zukunft In diesem Themenbereich geht es darum, die eigenen Erwartungen zu klären, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können. Wie stellst du dir deine Zukunft vor? Welche

Mehr

Fair. Existenzgründung. Lernzirkel. im Franchise-System. des Fair-Lernzirkels. Erfüllen Sie sich Ihren Traum und werden Sie Ihr eigener Chef!

Fair. Existenzgründung. Lernzirkel. im Franchise-System. des Fair-Lernzirkels. Erfüllen Sie sich Ihren Traum und werden Sie Ihr eigener Chef! Existenzgründung im Franchise-System des -s Wir freuen uns, dass Sie sich für unser attraktives Franchise- System interessieren, das Ihnen eine erfolgreiche Basis für Ihre eigene wirtschaftliche Selbständigkeit

Mehr

Bundesamt für Statistik BFS, Neuenburg

Bundesamt für Statistik BFS, Neuenburg Bundesamt für Statistik BFS, Neuenburg Personalbereichsverantwortliche und Integrationsbeauftragte Rita Seiler mit Vorgesetzter Verena Hirsch Im Herbst 2012 ist die Stiftung IPT auf mich zugekommen und

Mehr

Ihr neues Zuhause ist unser Anliegen.

Ihr neues Zuhause ist unser Anliegen. Ihr neues Zuhause ist unser Anliegen. Eine kleine Erfolgsgeschichte Was im Jahr 1972 als Hobby von Luzie Baatz neben ihren privaten Investitionen auf dem Bausektor begann, entwickelte sich dank ihrer Professionalität

Mehr

Professor Armin Trost und die Promerit AG: Personalmanagement in Zeiten von Social Media, E-Recruiting und Personalentwicklung 2.0

Professor Armin Trost und die Promerit AG: Personalmanagement in Zeiten von Social Media, E-Recruiting und Personalentwicklung 2.0 Professor Armin Trost und die Promerit AG: Personalmanagement in Zeiten von Social Media, E-Recruiting und Personalentwicklung 2.0 Name: Professor Dr. Armin Trost Funktion/Bereich: Partner Organisation:

Mehr

Mit Texten Emotionen wecken

Mit Texten Emotionen wecken Mit Texten Emotionen wecken Wer? Sandra Arentz-Hildebrandt Marketing- und Kommunikationsberatung Über 11 Jahre Management Supervisor in einer 250 Mitarbeiter starken Werbeagentur Kundenportfolio: Quelle,

Mehr

Präsentieren aber richtig Seminar-Script

Präsentieren aber richtig Seminar-Script Präsentieren aber richtig Seminar-Script Gerhild Löchli - www.brainobic.at Peter Schipek - www.lernwelt.at Inhalt In 30 Sekunden oder noch schneller Warum 30 Sekunden? 30 Sekunden wie soll das denn gehen?

Mehr

Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur

Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur WERBEAGENTUR Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur Wir sind Company Lifting ein Team von Marketingexperten, Grafikern und Webdesignern mit fundierter Erfahrung und vielen Ideen. Wir nehmen jeden Auftrag

Mehr

"Merkur hat ein attraktives Äußeres, Freude an Scherzen, Wortspielen und neigt zu doppeldeutigen Aussagen."

Merkur hat ein attraktives Äußeres, Freude an Scherzen, Wortspielen und neigt zu doppeldeutigen Aussagen. "Merkur hat ein attraktives Äußeres, Freude an Scherzen, Wortspielen und neigt zu doppeldeutigen Aussagen." Maharishi Parashara Merkur - Buddha 1 / 6 In Anlehnung an Parashara repräsentiert Merkur die

Mehr

PRAG Kein Abschied. Nach dem was war und wie ist es ist, wer hätte das gedacht? Kein Abschied erscheint am 16. Januar 2015!

PRAG Kein Abschied. Nach dem was war und wie ist es ist, wer hätte das gedacht? Kein Abschied erscheint am 16. Januar 2015! PRAG Kein Abschied Nach dem was war und wie ist es ist, wer hätte das gedacht? Kein Abschied erscheint am 16. Januar 2015! Nach Premiere kommt nun also wirklich ein zweites Album von PRAG! Wer hätte das

Mehr

Die Heilige Taufe. HERZ JESU Pfarrei Lenzburg Bahnhofstrasse 23 CH-5600 Lenzburg. Seelsorger:

Die Heilige Taufe. HERZ JESU Pfarrei Lenzburg Bahnhofstrasse 23 CH-5600 Lenzburg. Seelsorger: Seelsorger: HERZ JESU Pfarrei Lenzburg Bahnhofstrasse 23 CH-5600 Lenzburg Die Heilige Taufe Häfliger Roland, Pfarrer Telefon 062 885 05 60 Mail r.haefliger@pfarrei-lenzburg.ch Sekretariat: Telefon 062

Mehr

Bei uns sind Sie goldrichtig!

Bei uns sind Sie goldrichtig! Bei uns sind Sie goldrichtig! WILLKOMMEN im OXYGYM Ihre Gesundheit und Ihre Zufriedenheit stehen bei uns an erster Stelle. Höchste Qualität erwartet Sie täglich in jedem Bereich: grosszügige Infrastruktur,

Mehr

Persönlich wirksam sein

Persönlich wirksam sein Persönlich wirksam sein Wolfgang Reiber Martinskirchstraße 74 60529 Frankfurt am Main Telefon 069 / 9 39 96 77-0 Telefax 069 / 9 39 96 77-9 www.metrionconsulting.de E-mail info@metrionconsulting.de Der

Mehr

Mein Leben, mein Geld

Mein Leben, mein Geld Mein Leben, mein Geld Wünsche Wandel Wirklichkeit Unser Leben ist sehr komplex und fordert jeden Tag unsere ganze Aufmerksamkeit und Energie. Geld ist ein Teil unseres Lebens. Was macht Geld mit uns? Tut

Mehr

SELBSTREFLEXION. Selbstreflexion

SELBSTREFLEXION. Selbstreflexion INHALTSVERZEICHNIS Kompetenz... 1 Vergangenheitsabschnitt... 2 Gegenwartsabschnitt... 3 Zukunftsabschnitt... 3 GOLD - Das Handbuch für Gruppenleiter und Gruppenleiterinnen Selbstreflecion Kompetenz Die

Mehr

Deine Kinder Lars & Laura

Deine Kinder Lars & Laura Bitte Hör auf! Deine Kinder Lars & Laura Dieses Buch gehört: Dieses Buch ist von: DHS Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e. V. Westring 2, 59065 Hamm Tel. 02381/9015-0 Fax: 02381/9015-30 e-mail: info@dhs.de

Mehr

Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu!

Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu! Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu! Beschluss der 33. Bundes-Delegierten-Konferenz von Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Leichte Sprache 1 Warum Leichte Sprache? Vom 25. bis 27. November 2011 war in

Mehr

WOLFGANG AMADEUS MOZART

WOLFGANG AMADEUS MOZART Mozarts Geburtshaus Salzburg WEGE ZU & MIT WOLFGANG AMADEUS MOZART Anregungen zum Anschauen, Nachdenken und zur Unterhaltung für junge Besucher ab 7 Jahren NAME Auf den folgenden Seiten findest Du Fragen

Mehr

Video-Thema Manuskript & Glossar

Video-Thema Manuskript & Glossar FINANZKRISE LÄSST IMMOBILIENBRANCHE BOOMEN In Zeiten finanzieller Unsicherheit kaufen Menschen verstärkt Immobilien. Nicht nur private Anleger sondern auch Staaten versuchen dadurch, ihr Geld zu sichern.

Mehr

Herr Müller möchte anderen Menschen helfen. Er bekommt kein Geld für diese Arbeit. Aber die Arbeit macht ihm Freude.

Herr Müller möchte anderen Menschen helfen. Er bekommt kein Geld für diese Arbeit. Aber die Arbeit macht ihm Freude. 26 Und wie finde ich ein freiwilliges Engagement? Leichte Sprache Herr Müller möchte etwas Gutes für andere Menschen tun. Weil es ihm Spaß macht. Herr Müller möchte anderen Menschen helfen. Er bekommt

Mehr

Getriebene zu wenig Zeit für Beruf und Familie. Prof. Dr. Stephan Höyng Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin

Getriebene zu wenig Zeit für Beruf und Familie. Prof. Dr. Stephan Höyng Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin Getriebene zu wenig Zeit für Beruf und Familie Prof. Dr. Stephan Höyng Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin Struktur des Vortrags 1.) Ursachen und Folgen von Überforderung 2.) Wie gehen Väter

Mehr

Was Sie schon immer über Wirtschaft wissen wollten

Was Sie schon immer über Wirtschaft wissen wollten Rainer Hank Hg. Erklär'mir die Welt Was Sie schon immer über Wirtschaft wissen wollten ^ranffurterallgemeine Buch Inhalt Warum ist die Wirtschaft unser Schicksal? 9 Geld regiert die Welt 1 Warum brauchen

Mehr

...trauen Sie sich wieder...

...trauen Sie sich wieder... ...trauen Sie sich wieder... Ernährung Wohlbefinden und Vitalität sind wesentliche Voraussetzungen für die persönliche Lebensqualität bis ins hohe Alter. Das Älter werden selbst ist leider nicht zu verhindern

Mehr

Neue Autorität. Umsetzungen in der Schule. zürich. November 2010. www.newauthority.net. PEN Das Neue Autorität Programm für Schulen

Neue Autorität. Umsetzungen in der Schule. zürich. November 2010. www.newauthority.net. PEN Das Neue Autorität Programm für Schulen Neue Autorität Umsetzungen in der Schule zürich November 2010 www.newauthority.net Überblick über den Vortrag PEN Das Neue Autorität Programm für Schulen Schwierigkeiten der Lehrer verstehen Die Lehrerpräsenz

Mehr

Langen, den 7.7.2014. Sehr geehrter Herr Daneke, sehr geehrte Damen und Herren der Bürgerstiftung Langen,

Langen, den 7.7.2014. Sehr geehrter Herr Daneke, sehr geehrte Damen und Herren der Bürgerstiftung Langen, Langen, den 7.7.2014 Sehr geehrter Herr Daneke, sehr geehrte Damen und Herren der Bürgerstiftung Langen, vor zwei Wochen haben wir unsere Klassenfahrt durchgeführt. Die Fahrt führte uns von Langen ins

Mehr

Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache

Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache Erklärung: Das sind die wichtigsten Dinge aus dem Wahl-Programm. In Leichter Sprache. Aber nur das Original-Wahl-Programm

Mehr

Sven Stopka Versicherungsmakler

Sven Stopka Versicherungsmakler Sven Stopka Versicherungsmakler Bewertung: Sehr hoch Schwerpunkte: Private Krankenversicherung Altersvorsorge Berufsunfähigkeit Krankenzusatzversicherung betriebliche Altersvorsorge Risikolebensversicherung

Mehr

Umfrage zur Kinderuni 2010 Gesamtevaluation Mai 2010 + -

Umfrage zur Kinderuni 2010 Gesamtevaluation Mai 2010 + - Umfrage zur Kinderuni 2010 Gesamtevaluation Mai 2010 1) Wie hat dir die Kinderuni gefallen? Kreuze an! Stufe 1 65 6 3 2 62 2 0 3 66 5 1 4 81 4 0 gesamt 274 17 4 Was hat dir genau gefallen? Was nicht? alle

Mehr

Wenn der Weg das Ziel ist wo öffnet sich dann Raum für Erfolg?

Wenn der Weg das Ziel ist wo öffnet sich dann Raum für Erfolg? Wenn der Weg das Ziel ist wo öffnet sich dann Raum für Erfolg? Erfolg. Was heißt das überhaupt? Was Ihren Erfolg ausmacht, definieren Sie selbst: Ist es möglichst viel Profit oder möglichst viel Freizeit?

Mehr

Ausbildung zum Enneagramm-Coach 2015/2016

Ausbildung zum Enneagramm-Coach 2015/2016 Ausbildung zum Enneagramm-Coach 2015/2016 Ausbildungsleitung: Caro Tille Das Enneagramm eine neue fundierte Ausbildungsreihe Institutsleiterin Heidi Reimer über ihren Weg zum Enneagramm Seit 1994 bin ich

Mehr

10 Gebote erfolgreicher FÜHRUNG. www.gedankentanken.com/akademie

10 Gebote erfolgreicher FÜHRUNG. www.gedankentanken.com/akademie 10 Gebote erfolgreicher FÜHRUNG www.gedankentanken.com/akademie 1. Gebot Führe DICH SELBST! Die Organisation für die Sie verantwortlich sind, ist langfristig der Spiegel Ihrer selbst. Sie sind Vorbild

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Deutsche Rechtschreibung

Deutsche Rechtschreibung Deutsche Rechtschreibung Groß- und Kleinschreibung Zusammenfassung Groß-Schreibung Regel G01: Satzanfang Regel G02: Namen und Eigennamen Regel G03: Substantive Klein-Schreibung Regel G04: Adjektive Regel

Mehr

Wohlfühlort / innerer sicherer Ort

Wohlfühlort / innerer sicherer Ort Wohlfühlort / innerer sicherer Ort Der innere sichere Ort soll die Erfahrung von Sicherheit und Geborgenheit vermitteln (Reddemann und Sachse, 1997). Früh und komplex traumatisierte Personen haben den

Mehr

gehört mir Mein Körper Ein interaktives Ausstellungsprojekt von Kinderschutz Schweiz zur Prävention von sexueller Gewalt gegen Kinder

gehört mir Mein Körper Ein interaktives Ausstellungsprojekt von Kinderschutz Schweiz zur Prävention von sexueller Gewalt gegen Kinder Association Suisse pour la Protection de l Enfant www.aspe-suisse.ch Associazione Svizzera per la Protezione dell Infanzia www.aspi.ch Kinderschutz Schweiz www.kinderschutz.ch Mein Körper gehört mir Ein

Mehr

STÉPHANE ETRILLARD FAIR ZUM ZIEL. Strategien für souveräne und überzeugende Kommunikation. Verlag. »Soft Skills kompakt« Junfermann

STÉPHANE ETRILLARD FAIR ZUM ZIEL. Strategien für souveräne und überzeugende Kommunikation. Verlag. »Soft Skills kompakt« Junfermann STÉPHANE ETRILLARD FAIR ZUM ZIEL Strategien für souveräne und überzeugende Kommunikation»Soft Skills kompakt«verlag Junfermann Ihr Kommunikationsstil zeigt, wer Sie sind 19 in guter Absicht sehr schnell

Mehr

Woran erkennt man eine gute Hundeschule? Natürlich gibt es bei Hundetrainern HUNDESCHULEN AUF DEM PRÜFSTAND:

Woran erkennt man eine gute Hundeschule? Natürlich gibt es bei Hundetrainern HUNDESCHULEN AUF DEM PRÜFSTAND: N AUF DEM PRÜFSTAND: Woran erkennt man eine gute Hundeschule? VON WUFF-REDAKTEURIN A NDREA S PECHT Ausbildung ist wichtig. Nicht nur wir Menschen, auch Hunde lernen fürs Leben. Und wie wir etwas lernen,

Mehr

Pflege und Betreuung rund um die Uhr Pflege von Herzen für ein besseres Leben Einfach, zuverlässig und bewährt 24 Stunden Betreuung zuhause. Von Mensch zu Mensch. Pflege zuhause: die bessere Wahl So lange

Mehr

Die wichtigsten 10 Geld-Tipps

Die wichtigsten 10 Geld-Tipps Die wichtigsten 10 Geld-Tipps Markus Leyacker-Schatzl Die wichtigsten 10 Geld-Tipps 4 Die wichtigsten 10 Geld-Tipps Nähere Informationen: www.mrmoney.at FACEBOOK: www.facebook.com/finanzielle.freiheit

Mehr

WOHNEN MIT SICHERHEIT UND SERVICE. Heim ggmbh. für uns. 24-h-Info-Hotline 0371 47 1000

WOHNEN MIT SICHERHEIT UND SERVICE. Heim ggmbh. für uns. 24-h-Info-Hotline 0371 47 1000 WOHNEN MIT SICHERHEIT UND SERVICE Zeit Heim ggmbh für uns 24-h-Info-Hotline 0371 47 1000 Sehr geehrte Mieterinnen, sehr geehrte Mieter, mit dem Projekt Wohnen mit Sicherheit und Service bietet die GGG

Mehr

10 Fehler, die Du als Führungskraft unbedingt vermeiden solltest!

10 Fehler, die Du als Führungskraft unbedingt vermeiden solltest! 10 Fehler, die Du als Führungskraft unbedingt vermeiden solltest! 1. Leere Versprechen (Unglaubwürdigkeit) Du solltest keine Versprechen machen, die Du nicht halten kannst. Dadurch werden bei Deinen Mitarbeitern

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

Meine sehr geehrten Damen und Herren, Ehrende Ansprache des CDU-Fraktionsvorsitzenden Mike Mohring zur feierlichen Auszeichnung Ehrenamtlicher durch den CDU-KV Suhl Suhl 20. Mai 2009, 17:00 Uhr sehr geehrte Frau Ann Brück, sehr geehrter Mario

Mehr

Individuelle Führungskräfteberatung (IFB)

Individuelle Führungskräfteberatung (IFB) Leistungsbeschreibung Individuelle Führungskräfteberatung (IFB) Leistungsbeschreibung f.arnold@evolog.de ein Leistungsangebot der Berater der EVOLOG Beratersozietät GbR EVOLOG Beratersozietät GbR 0221

Mehr

Verpflichtende Elternberatung gemäß 95 Abs. 1a und 107 Abs. 3 Außerstreitgesetz. Fachtagung Familienrecht 20.11.2013, Klagenfurt

Verpflichtende Elternberatung gemäß 95 Abs. 1a und 107 Abs. 3 Außerstreitgesetz. Fachtagung Familienrecht 20.11.2013, Klagenfurt Verpflichtende Elternberatung gemäß 95 Abs. 1a und 107 Abs. 3 Außerstreitgesetz Verpflichtende Beratung ist Schritt in die richtige Richtung Warum? Verhalten der Eltern während/nach der Trennung hat große

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Sie als gehörlose Eltern wirklich denken Ihre persönliche Meinung e-mail-adresse Post Adresse Fax bis Ende Oktober/Anfang November

Sie als gehörlose Eltern wirklich denken Ihre persönliche Meinung e-mail-adresse Post Adresse Fax bis Ende Oktober/Anfang November Andrea Burkhardt Moselbrunnenweg 52 69118 Heidelberg Tel: 06221/801722 Liebe Eltern! Fax: 07944/ 1207 e-mail: andreaburkhardt@gmx.de Mein Name ist Andrea Burkhardt und ich studiere an der Pädagogischen

Mehr

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. Antoine de Saint Exupery COACHING

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. Antoine de Saint Exupery COACHING Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. Antoine de Saint Exupery COACHING INHALT Coaching-Ansatz Zielgruppe Coachingziele Erste Schritte Mein Weg Aus- und Weiterbildung

Mehr

Nutzen Sie Ihren Sitz-Steh-Tisch

Nutzen Sie Ihren Sitz-Steh-Tisch Nutzen Sie Ihren Sitz-Steh-Tisch - und sorgen Sie für mehr Gesundheit, Schwung und Wohlbefinden in Ihrem Arbeitsalltag... www.linak.de/deskline www.deskfit.de In einer modernen Arbeitsumgebung ist das

Mehr

Albtraum Einbruch! Und dann? Wie sich Opfer von Einbrüchen fühlen

Albtraum Einbruch! Und dann? Wie sich Opfer von Einbrüchen fühlen Albtraum Einbruch! Und dann? Wie sich Opfer von Einbrüchen fühlen Ich kann hier nicht wohnen bleiben! Mein erster Blick geht immer zur Terrassentür Sie müssen sich vorstellen, es geht jemand in meine Wohnung,

Mehr

Brückenbauer und Sinnentdecker gesucht

Brückenbauer und Sinnentdecker gesucht Brückenbauer und Sinnentdecker gesucht Liebe Leserinnen, liebe Leser, liebe Freunde der Christopherus-Lebens-und Arbeitsgemeinschaft, viele Menschen haben sich auf den Weg gemacht, gesellschaftliche Teilhabe

Mehr

Projekte präsentieren

Projekte präsentieren Projekte präsentieren von Hedwig Kellner 1. Auflage Hanser München 2003 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 446 22093 5 Zu Inhaltsverzeichnis schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de

Mehr

Die Wünsche und Erfahrungen, Sorgen und Ängste der Eltern begleiten den Schuleintritt. Die Kinder sind nicht ohne ihre Eltern zu haben.

Die Wünsche und Erfahrungen, Sorgen und Ängste der Eltern begleiten den Schuleintritt. Die Kinder sind nicht ohne ihre Eltern zu haben. Vom Erstkontakt zur Zusammenarbeit mit Eltern Netzwerk web Aufbau 4 Postulate zum Einstieg Die Sicht der Eltern die Sicht der Fachpersonen Heilpädagogik-Kongress in Bern 2. September 2009 Beziehungs- und

Mehr

Schiller-Loge No. 3 Stuttgart

Schiller-Loge No. 3 Stuttgart Schiller-Loge No. 3 Stuttgart Deutscher Odd Fellow-Orden Wer sind wir und was sind unsere Ziele? Wir sind eine Gemeinschaft von Männern und Frauen, welche die Verwirklichung der Werte Freundschaft, Liebe,

Mehr

Hinduismus. Man sollte sich gegenüber anderen. nicht in einer Weise benehmen, die für einen selbst unangenehm ist; Hinduismus 1

Hinduismus. Man sollte sich gegenüber anderen. nicht in einer Weise benehmen, die für einen selbst unangenehm ist; Hinduismus 1 Hinduismus Man sollte sich gegenüber anderen nicht in einer Weise benehmen, die für einen selbst unangenehm ist; das ist das Wesen der Moral. Ingrid Lorenz Hinduismus 1 Die Wurzeln des Hinduismus reichen

Mehr

Lebensquellen. Ausgabe 7. www.neugasse11.at. Seite 1 gestaltet von Leon de Revagnard

Lebensquellen. Ausgabe 7. www.neugasse11.at. Seite 1 gestaltet von Leon de Revagnard Lebensquellen Ausgabe 7 www.neugasse11.at Seite 1 Die Texte sollen zum Lesen und (Nach)Denken anregen. Bilder zum Schauen anbieten, um den Weg und vielleicht die eigene/gemeinsame Gegenwart und Zukunft

Mehr

Ausbildung mit Zukunft: Kriegst du s. gebacken? Konditor/in. Bürokauffrau/-mann. Bäcker/in. Bäckereifachverkäufer/in. Fachfrau/-mann für

Ausbildung mit Zukunft: Kriegst du s. gebacken? Konditor/in. Bürokauffrau/-mann. Bäcker/in. Bäckereifachverkäufer/in. Fachfrau/-mann für Ausbildung mit Zukunft: Kriegst du s gebacken? Konditor/in Bürokauffrau/-mann Bäcker/in Bäckereifachverkäufer/in Fachfrau/-mann für System-Gastronomie Informier dich über 5 Ausbildungsberufe! Willkommen

Mehr