speed pipe indoor das neue gabocom System

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "speed pipe indoor das neue gabocom System"

Transkript

1 speed pipe indoor das neue gabocom System Lösungen für alle Anwendungsfälle innerhalb des Gebäudes, sowie in Kanälen und Tunnel

2 1 gabocom im Gebäude speed pipe indoor Lösung Der FTTH-Ausbau schreitet immer weiter voran. FTTH bedeutet, die Glasfaser bis in die Wohnung zu verlegen. Hierbei ist die Verlegung im Gebäude wegen fehlender Infrastrukturen und Anforderungen an den Brandschutz eine Herausforderung. Mit dem neuen gabocom speed pipe indoor System lassen sich Lösungen für die unterschiedlichen örtlichen Gegebenheiten und Anforderungen in den Gebäuden gestalten und installieren. Dazu hat gabocom das bestehende indoor System weiterentwickelt und optimiert. Diese inhouse Komplettlösung bietet speed pipe indoor für alle Anwendungsfälle innerhalb des Gebäudes, in Kanälen und Tunnel, sowie geteilte, gasdichte Konnektoren und Formteile. Die nicht flammenausbreitenden, halogenfreien und hoch qualitativen Produkte sind konform mit europäischen Richtlinien. Die gabocom speed pipe indoor Produkte sind konform mit den europäischen Normen DIN EN , DIN EN und DIN EN , geprüft nach DIN EN und somit EG-konform nach der EU-Richtlinie 2014 / 35 / EG. Unterputz Schacht toter Kamin Aufputz Kabelschacht Rohrzug leer oder belegt EBM-GS indoor Einblasmuffe mit Gas-Stop 2. OG EZA-t indoor Einzelzugabdichtung teilbar 1. OG EG Keller DSM indoor Doppelsteckmuffe IB Indoor Bogen Installiertes Rohr Kabeltrog speed pipe indoor Schacht ADSB Abdichtelement mit Schutzbogen

3 Normen und Verordnungen 2 Erfüllte gesetzliche Anforderungen Gesetzliche Anforderungen bzgl. Brandschutz in Deutschland und Europa Laut EU-Verordnung 305/2011 und Amtsblatt 2000/147/EG ist es seit 1. Juli 2013 Pflicht ein Bauprodukt nach der DIN EN (Ausnahme: DIN 4102) zu prüfen! Unter Bauprodukte versteht man alle Produkte, die in Gebäuden verlegt werden. Bei Mikrorohren, Rohrverbänden und Formteilen ist der Teil 1 der Normenreihe DIN EN heran zu ziehen. Normung DIN EN : Klassifizierung von Bauprodukten und Bauarten zu ihrem Brandverhalten Teil 1: Klassifizierung mit den Ergebnissen aus den Prüfungen zum Brandverhalten von Bauprodukten. In der DIN EN gibt es folgende Klassen bzgl. der Einstufung des Brandverhaltens: Klasse F (leicht entzündlich) bis Klasse A1 (nicht brennbar). Einstufung des speed pipe indoor Systems speed pipe indoor und speed pipe indoor ground (Klasse D s3 d2) Hartkomponenten der indoor Formteile (Klasse B s2 d0) Normung DIN EN : (VDE : ) Elektroinstallationsrohrsysteme für elektrische Energie und für Informationen Teil 22: Besondere Anforderungen für biegsame Elektroinstallationsrohrsysteme (IEC :2002). Alle vorhandenen speed pipe indoor Dimensionen wurden geprüft und erhielten über die DIN EN ihren Klassifizierungscode. Somit kann die Verlegung nach DIN VDE aufgeschlüsselt werden. Die speed pipe indoor erhalten ein VDE-Prüfzeichen sowie eine CE-Kennzeichnung. Normung DIN EN :2011 (IEC) Prüfungen an Kabeln, isolierten Leitungen und Glasfaserkabeln im Brandfall. Teil 1-2. Prüfung der vertikalen Flammenausbreitung an einer einzelnen isolierten Leitung oder kleinen Kabel. Prüfverfahren für 1kW-Flamme mit Gas-/ Luftgemisch. speed pipe indoor und speed pipe indoor ground erfüllen die geforderte Brandprüfung. Normung DIN EN : (Halogenfreiheit) Isolierschläuche Teil 2: Prüfverfahren (IEC :2011); Deutsche Fassung EN :2011. Die Produkte des speed pipe indoor Systems erfüllen die Anforderungen auf Halogenfreiheit.

4 3 Brandschutzprüfungen Testvergleich DIN EN Prüfung am Endprodukt (Bauprodukt) Die Prüfung wird mit einem Großbrenner mit einer 30,8 kw Flamme über eine Zeit von 26 Minuten durchgeführt. DIN EN Kabelprüfnorm (Prüfung am Endprodukt) Die Prüfung wird mit einer 1 kw Flamme (Feuerzeug) über eine Zeit von 60 Sekunden durchgeführt. UL 94: Materialprüfung an einem KST-Probekörper Diese Prüfung wird mit einem Bunsenbrenner mit einer 2,5 kw Flamme über eine Zeit von zweimal 10 Sekunden durchgeführt.

5 speed pipe für die inhouse Anwendung 4 speed pipe indoor 4 / 5 / 7 / 10 / 12 / 14 Die speed pipe indoor wurden von gabocom speziell für die Verwendung im Gebäude entwickelt. Sie sind nicht flammenausbreitend und wurden nach den Normen DIN EN , DIN EN und bezüglich Halogenfreiheit nach DIN EN getestet. Außerdem wurden die speed pipe indoor nach DIN EN (VDE 0605) geprüft, um deren Verlegung klar zu definieren. Für die Verwendung in Kanälen oder Tunnel bietet die Ausführung speed pipe indoor ground zusätzlich eine erhöhte mechanische Belastbarkeit. Beide Varianten sind innen mit optimierten Gleitrippen ausgestattet und daher bestens geeignet, um Minikabel einzublasen und einzuziehen. Die speed pipe indoor werden auf einer für Transport und Installation optimierten Einwegspule geliefert. Bezeichnung Farbe D s (mm) Länge (m) Spule D s (mm) Art.-Nr. speed pipe indoor 4 0,75 natur (weiß) 4 0, (Karton) speed pipe indoor 5 0,75 natur (weiß) 5 0, (Karton) speed pipe indoor 10 1,0 natur (weiß) 10 1, speed pipe indoor ground 7 1,5 natur (weiß) 7 1, (Karton) speed pipe indoor ground 12 2,0 natur (weiß) 12 2, speed pipe indoor ground 14 2,0 natur (weiß) 14 2, Weitere Dimensionen auf Anfrage

6 5 speed pipe indoor Formteile Indoor Einzelzugabdichtungen teilbar EZA-t 4 / 7 / 10 / 12 / 14 Die schwer entflammbaren, halogenfreien und teilbaren Einzelzugabdichtungen EZA-t indoor sind wieder verwendbar und eignen sich zum Abdichten von unbelegten und belegten speed pipe indoor. Sie sind zugfest, bis 0,5 bar gas- und wasserdicht und enthalten eine Führung für Glasfaserkabel. Das integrierte Sicherheitsventil öffnet sich, bevor ein möglicher Einblasdruck von 10 bar erreicht wird. Die Formteile lassen sich einfach und schnell ohne Spezialwerkzeug montieren. Indoor Einblasmuffen mit Gas-Stop 7 / 10 / 12 / 14 Die schwer entflammbaren und halogenfreien Einblasmuffen EBM-GS indoor haben einen integrierten Gas- Stop. Sie wurden von gabocom entwickelt, um belegte speed pipe indoor zu verbinden und in Längsrichtung bis 0,5 bar gegen Gas und Wasser abzudichten. Die teilbaren Formteile sind zugfest und lassen sich einfach und schnell montieren. Indoor Endstopfen 7 / 10 / 12 / 14 Die schwer entflammbaren und halogenfreien Endstopfen ES indoor sind geeignet, um speed pipe indoor bis 0,5 bar gas- und wasserdicht zu verschließen. Sie sind zugfest und lassen sich einfach und schnell montieren.

7 speed pipe indoor Formteile 6 Bezeichnung D (mm) Abdichtbereich Kabel (mm) St. / VE Art.-Nr. EZA-t 4 / 1,0-2,0 indoor 4 1,0-2, EZA-t 7 / 0,8-2,5 indoor 7 0,8-2, EZA-t 7 / 2,0-4,0 indoor 7 2,0-4, EZA-t 10 / 1,8-3,5 indoor 10 1,8-3, EZA-t 10 / 3,0-5,0 indoor 10 3,0-5, EZA-t 10 / 5,0-6,5 indoor 10 5,0-6, EZA-t 12 / 3,0-5,0 indoor 12 3,0-5, EZA-t 12 / 5,0-6,5 indoor 12 5,0-6, EZA-t 14 / 3,0-5,0 indoor 14 3,0-5, EZA-t 14 / 5,0-6,5 indoor 14 5,0-6, EZA-t 14 / 6,5-8,0 indoor 14 6,5-8, Bezeichnung D (mm) Abdichtbereich Kabel (mm) St. / VE Art.-Nr. EBM-GS 7 / 0,8-4,0 indoor 7 0,8-4, EBM-GS 10 / 1,8-3,5 indoor 10 1,8-3, EBM-GS 10 / 3,0-5,0 indoor 10 3,0-5, EBM-GS 10 / 5,0-6,5 indoor 10 5,0-6, EBM-GS 12 / 3,0-5,0 indoor 12 3,0-5, EBM-GS 12 / 5,0-6,5 indoor 12 5,0-6, EBM-GS 14 / 5,0-6,5 indoor 14 5,0-6, EBM-GS 14 / 6,5-8,0 indoor 14 6,5-8, Bezeichnung D (mm) St. / VE Art.-Nr. ES 7 indoor ES 10 indoor ES 12 indoor ES 14 indoor

8 7 speed pipe indoor Formteile Indoor Doppelsteckmuffen 4 / 5 / 7 / 10 / 12 / 14 Die schwer entflammbaren und halogenfreien Doppelsteckmuffen DSM indoor verbinden speed pipe indoor. Sie sind druckdicht bis 15 bar, zugfest und lassen sich einfach und schnell montieren. Indoor Einblasmuffen 7 / 10 / 12 / 14 Mit den schwer entflammbaren und halogenfreien Einblasmuffen EBM indoor werden belegte speed pipe indoor bis 0,5 bar gas- und wasserdicht verbunden. Die teilbaren Formteile sind zugfest und lassen sich einfach und schnell montieren. Indoor Bögen 7 Der schwer entflammbare und halogenfreie indoor Bogen IB dient zum knickfreien Umlenken von speed pipe indoor 7 im Inhousebereich. Es können beliebig viele indoor Bögen aneinander gestapelt werden. Werkzeuge Mit dem speed pipe Schneider werden speed pipe indoor fachgerecht, spanlos und rechtwinklig geschnitten.

9 speed pipe indoor Formteile 8 Bezeichnung D (mm) St. / VE Art.-Nr. DSM 4 indoor DSM 5 indoor DSM 7 indoor DSM 10 indoor DSM 12 indoor DSM 14 indoor Bezeichnung D (mm) St. / VE Art.-Nr. EBM 7 indoor EBM 10 indoor EBM 12 indoor EBM 14 indoor Bezeichnung D (mm) St. / VE Art.-Nr. IB 7 mit Dübel IB 7 ohne Dübel Bezeichnung St. / VE Art.-Nr. speed pipe Schneider Ersatzklinge für speed pipe Schneider

10 9 Prüfzertifikate Klassifizierungsberichte, Gutachten und Prüfberichte DIN EN (Bauprodukte) Klassifizierungsbericht: speed pipe indoor und speed pipe indoor ground DIN EN (Bauprodukte) Klassifizierungsbericht: Formteile für das speed pipe indoor System DIN EN (VDE 0605) (Anforderungen an Elektroinstallationsrohrsysteme) Gutachten mit Fertigungsüberwachung

11 Prüfzertifikate 10 DIN EN (IEC) (Kabelprüfnorm) Prüfbericht DIN EN (Halogenfreiheit) Prüfbericht: speed pipe indoor DIN EN (Halogenfreiheit) Prüfbericht: Formteile für das speed pipe indoor System 2015 gabo Systemtechnik GmbH, alle Rechte vorbehalten, Ausgabe Januar 2015

12 speed pipe indoor das neue gabocom System Komplette Systemlösung (speed pipe indoor und Formteile) Für alle Anwendungsfälle innerhalb des Gebäudes, in Kanälen und Tunnel Nicht flammenausbreitend, halogenfrei, höchste Qualität Geteilte, gasdichte Konnektoren und Formteile Beste Einblasperformance Konform nach den europäischen Normen DIN EN und DIN EN Geprüft nach DIN EN und somit EG konform nach EU Richtline 2014 / 35 / EG Kontakt gabo Systemtechnik GmbH Am Schaidweg 7 D Niederwinkling Tel. +49 (0) Fax +49 (0)

Halbrohr System. Sichere Reparatur von belegten Kabelkanälen

Halbrohr System. Sichere Reparatur von belegten Kabelkanälen Halbrohr System Sichere Reparatur von belegten Kabelkanälen Halbrohr System Halbrohre Druckdichte und teilbare Reparaturlösungen Verbindungsmuffen Geteilte, gas- und wasserdichte Formteile Montagegeräte

Mehr

Modernste Netzwerke beginnen bei uns. www.gabocom.de

Modernste Netzwerke beginnen bei uns. www.gabocom.de Modernste Netzwerke beginnen bei uns www.gabocom.de Innovative Mikrorohrsysteme für den kommunalen Netzausbau mit dem speed pipe Rohrsystem Referent: Roland Lederer Geschäftsführer gabo Systemtechnik GmbH

Mehr

Kabelanlagen mit integriertem Funktionserhalt nach DIN 4102-12

Kabelanlagen mit integriertem Funktionserhalt nach DIN 4102-12 Vorbeugender Brandschutz: Kabelanlagen mit integriertem Funktionserhalt nach DIN 4102-12 Für Gebäude mit besonderen Anforderungen gibt es sicherheitsrelevante Anlagen, die im Brandfall über einen angemessenen

Mehr

BKD 150 Dichtpackungen

BKD 150 Dichtpackungen BKD 150 Dichtpackungen Liefern und im Rahmen der Rohbauarbeiten Bajonett-Dichtpackung mit druckwasserdichtem Blinddeckel an definierter Position bündig in der Verschalung einbetonieren. Durch sorgfältiges

Mehr

Merkblatt. Verlegung von Kabel und Leitungen in Starkstromanlagen und Datennetzwerken

Merkblatt. Verlegung von Kabel und Leitungen in Starkstromanlagen und Datennetzwerken Merkblatt Verlegung von Kabel und Leitungen in Starkstromanlagen und Datennetzwerken Stand: 05/2006 Die Inhalte unserer Merkblätter informieren zu bestimmten Sachthemen. Sie basieren auf den derzeit gültigen

Mehr

In einem Mehrsparten-Hausanschluss können verschiedene Versorgungssparten kompakt zusammengefasst werden

In einem Mehrsparten-Hausanschluss können verschiedene Versorgungssparten kompakt zusammengefasst werden In einem Mehrsparten-Hausanschluss können verschiedene Versorgungssparten kompakt zusammengefasst werden Hauseinführungen Hauseinführungen Mehrsparten-Hauseinführung Typ EK 409 für Gebäude ohne Keller

Mehr

Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen 1. (Leitungsanlagen-Richtlinie LAR)

Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen 1. (Leitungsanlagen-Richtlinie LAR) Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen 1 () - Fassung November 2006 - Inhalt: 1 Geltungsbereich 2 Begriffe 2.1 Leitungsanlagen 2.2 Elektrische Leitungen mit verbessertem

Mehr

CablOmix. Einleitung. Empfehlungen zum Einblasen

CablOmix. Einleitung. Empfehlungen zum Einblasen CablOmix Empfehlungen zum Einblasen Einleitung Seit Mitte der 80er-Jahre wurden verschiedene Arten von Glasfasern in Mittel- und Niederspannungs-Verteilkabel integriert, um eine Lösung für die Datenübertragung

Mehr

Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen (Leitungsanlagen-Richtlinie - LAR NRW) *)

Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen (Leitungsanlagen-Richtlinie - LAR NRW) *) 1 Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen (Leitungsanlagen-Richtlinie - LAR NRW) *) - Fassung März 2000 - RdErl. v. 20.8.2001 (MBl. NRW. S. 1253) Inhalt 1 Geltungsbereich

Mehr

PROGRAMME FÜR DEN KABELSCHUTZ: RAUDUCT UND RAUDUCT EVMR. www.rehau.com. Bau Automotive Industrie

PROGRAMME FÜR DEN KABELSCHUTZ: RAUDUCT UND RAUDUCT EVMR. www.rehau.com. Bau Automotive Industrie PROGRAMME FÜR DEN KABELSCHUTZ: RAUDUCT UND RAUDUCT EVMR www.rehau.com Bau Automotive Industrie RAUDUCT UND RAUDUCT EVMR MEHRFACHROHRE FÜR DEN KABELSCHUTZ Hochempfindliche Kabel benötigen sicheren Schutz:

Mehr

Kabelanlagen mit Funktionserhalt im Brandfall. Heiniger Kabel AG, 3098 Köniz

Kabelanlagen mit Funktionserhalt im Brandfall. Heiniger Kabel AG, 3098 Köniz Kabelanlagen mit Funktionserhalt im Brandfall Heiniger Kabel AG, 3098 Köniz Themen und Ablauf Situation Schweiz: Vorschriften und Empfehlungen NIN, VKF, KBOB, DIN NIN Niederspannungs-Installations-Normen,

Mehr

Flammwidrige halogenfreie Reparaturund Verbindungsmuffe FHRV

Flammwidrige halogenfreie Reparaturund Verbindungsmuffe FHRV Flammwidrige halogenfreie Reparaturund Verbindungsmuffe FHRV Flammhemmende Halogenfreie Reparaturund Verbindungsmuffe Brandschutz- und Reparaturmuffe FHRV B r a n d s c h u t z- u n d R e p a r a t u r

Mehr

Mauerdurchführungen 167

Mauerdurchführungen 167 Mauerdurchführungen 167 Inhaltsverzeichnis Mauerdurchführungen Haka-System 90 Mauerdurchführung Typ 1P (Wasser) 171 Montagewerkzeug für Mauerdurchführung Typ 1P 171 Mauerdurchführung Typ 1 (Kabel) 171

Mehr

BauR 6.5 Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen 1 (Leitungsanlagen-Richtlinie - LAR)

BauR 6.5 Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen 1 (Leitungsanlagen-Richtlinie - LAR) Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen 1 (Leitungsanlagen-Richtlinie - LAR) Vom 29. November 2006 (GABl. 2006, Nr. 13, S. 859) Inhalt: 1 Geltungsbereich 2 Begriffe 2.1 Leitungsanlagen

Mehr

Bajonett-Kabeldurchführung BKD 150

Bajonett-Kabeldurchführung BKD 150 Bajonett-Kabeldurchführung BKD 150 Sie übergeben dem Kunden und Elektriker ein wasserdichtes System. Die Baumeisterarbeiten sind mit dieser Technik einmalig erledigt. Kein zusätzliches Anfahren auf die

Mehr

Vorbeugender Brandschutz Halogenfreie Sicherheitskabel mit Funktionserhalt Systemzubehör. Peter Pardeyke Produktmanagement 23.

Vorbeugender Brandschutz Halogenfreie Sicherheitskabel mit Funktionserhalt Systemzubehör. Peter Pardeyke Produktmanagement 23. Vorbeugender Brandschutz Halogenfreie Sicherheitskabel mit Funktionserhalt Systemzubehör Peter Pardeyke Produktmanagement 23. Februar 2015 MLAR 2005 Eingeführt durch LTB (Quelle: is-argebau.de) RWA / RDA

Mehr

Brandschutz im Griff. Brandschutznormen

Brandschutz im Griff. Brandschutznormen Brandschutz im Griff Brandschutznormen Brandschutz im Griff Brandschutznormen Heiß begehrt im öffentlichen Raum. Perfekte Form für jede Norm. Mit kühlem Kopf dem Brandschutz verpflichtet. SMV SMV wohlsitzen

Mehr

Merkblatt. Feuerwehrschlüsseldepot (FSD) nach DIN 14675. Feuerwehrschlüsseldepots nach DIN 14675 F S D

Merkblatt. Feuerwehrschlüsseldepot (FSD) nach DIN 14675. Feuerwehrschlüsseldepots nach DIN 14675 F S D Feuerwehrschlüsseldepots nach DIN 14675 Gliederung: F S D Normative Verweise 1. Allgemeines 2. Klassifizierung und Ausführungen der FSD und deren Funktionsweise 3. Anforderung an Einbau und Anschaltung

Mehr

Voll metrisch, voll praktisch, voll lang Die OBO V-TEC VM-L Kabelverschraubung

Voll metrisch, voll praktisch, voll lang Die OBO V-TEC VM-L Kabelverschraubung Voll metrisch, voll praktisch, voll lang Die OBO V-TEC VM-L Kabelverschraubung Für Gewinde oder Gegenmuttern. Von Profis für Profis. VBS Verbindungs- und Befestigungs-Systeme Zugentlastung mit IP 68 Alles

Mehr

REHAU Mikrokabelrohrsystem

REHAU Mikrokabelrohrsystem Dipl.-Ing. Guido Maier Vertriebsleitung Telekommunikation REHAU Mikrokabelrohrsystem www.rehau.com Bau Automotive Industrie 02.07.2011 Finnland: Breitband-Internet wird Grundrecht Glasfaser-Breitband:

Mehr

Brandschutzvorschriften 2015 Elektroinstallationen und Elektromaterial

Brandschutzvorschriften 2015 Elektroinstallationen und Elektromaterial 1 Brandschutzvorschriften 2015 Elektroinstallationen und Elektromaterial 2 Agenda - Unfall der die Welt verändert - Statistiken und Zahlen - Prüfverfahren und Klassifizierung von Kabel - Gesetzliche Grundlagen

Mehr

H 4135A: Relais im Klemmengehäuse

H 4135A: Relais im Klemmengehäuse H 4135A H 4135A: Relais im Klemmengehäuse sicherheitsgerichtet, für Stromkreise bis SIL 3 nach IEC 61508 Abbildung 1: Blockschaltbild F1: max. 4 A - T, Lieferzustand: 4 A - T Die Baugruppe ist geprüft

Mehr

Busch-Welcome. 83340 IP-Gateway 2-Draht 0073-1-7510 08.04.2011

Busch-Welcome. 83340 IP-Gateway 2-Draht 0073-1-7510 08.04.2011 Pos: 2 /DinA4 - Anleitungen Online/Inhalt/xx_KNX/DoorEntry/83340-xxx/Titelblatt - 83340 @ 18\mod_1303299850339_1.doc @ 104451 @ @ 4 === Ende der Liste für Textmarke Cover === 0073-1-7510 08.04.2011 Busch-Welcome

Mehr

16 Verlegen von Leitungen und Kabeln der Starkstromversorgung gemäß DIN VDE 0100, DIN VDE 0298 und DIN 18015-1

16 Verlegen von Leitungen und Kabeln der Starkstromversorgung gemäß DIN VDE 0100, DIN VDE 0298 und DIN 18015-1 16 Verlegen von Leitungen und Kabeln der Starkstromversorgung gemäß DIN VDE 0100, DIN VDE 0298 und DIN 18015-1 16.1 Allgemeines Das richtige Verlegen von Kabeln und Leitungen gehört mit zu den Grundvoraussetzungen

Mehr

rehau mikrokabelrohrsystem anwendungsbereich fibre to the X www.rehau.com Bau Automotive Industrie

rehau mikrokabelrohrsystem anwendungsbereich fibre to the X www.rehau.com Bau Automotive Industrie rehau mikrokabelrohrsystem anwendungsbereich fibre to the X www.rehau.com Bau Automotive Industrie Der Ausbau glasfaserbasierter Hochgeschwindigkeits-Datennetze in der globalen Kommunikationstechnik erfordert

Mehr

10 Last- und Motorschaltgeräte

10 Last- und Motorschaltgeräte 10 Last- und Motorschaltgeräte 01941E00 übernehmen bei Reinigungs- und Reparaturarbeiten die zwangsläufige Abtrennung der elektrischen Energiezufuhr von Maschinen und Anlagenteilen. Übliche Vorbereitungsarbeiten,

Mehr

Vorbeugender Brandschutz Halogenfreie Sicherheitskabel mit Funktionserhalt Systemzubehör

Vorbeugender Brandschutz Halogenfreie Sicherheitskabel mit Funktionserhalt Systemzubehör Vorbeugender Brandschutz Halogenfreie Sicherheitskabel mit Funktionserhalt Systemzubehör MLAR 2005 Eingeführt durch LTB (Quelle: is-argebau.de) RWA / RDA - Anlage masch. RWA / RDA Hochhäusern / Sonderbauten

Mehr

Bauherreninformation Multimedia. envfx - fotolia.com

Bauherreninformation Multimedia. envfx - fotolia.com Bauherreninformation Multimedia envfx - fotolia.com Bauherreninformation Multimedia Die heutigen und künftigen Anwendungen erfordern immer leistungsfähigere Übertragungstechnologien. Technisch sind solche

Mehr

Abdichtungssystem PE 3/300. Abdichtung gemäß DIN 18195, Teil 4

Abdichtungssystem PE 3/300. Abdichtung gemäß DIN 18195, Teil 4 Abdichtungssystem PE /00 Abdichtung gemäß DIN 895, Teil PEDOTHERM-Abdichtungssystem PE /00 Inhalt Systembeschreibung Einbaurichtlinien Systemkomponenten 5 Ausschreibungstexte 6 PEDOTHERM GmbH Wickenfeld

Mehr

Glasfaser Netzverteiler mit E&MMS Kassettensystem von 3M Systembeschreibung

Glasfaser Netzverteiler mit E&MMS Kassettensystem von 3M Systembeschreibung Glasfaser Netzverteiler mit E&MMS Kassettensystem von 3M Systembeschreibung Telekommunikation FTTH-Produkte 3 Einführung 4 Arbeitsebenen Glasfaser Netzverteiler 5 Leistungsmerkmale und Technische Daten

Mehr

HOMOGENE, ABLEITFÄHIGE / LEITFÄHIGE BODENBELÄGE

HOMOGENE, ABLEITFÄHIGE / LEITFÄHIGE BODENBELÄGE Granit SD Toro SC HOMOGENE, ABLEITFÄHIGE / LEITFÄHIGE BODENBELÄGE iq Granit SD - ableitfähiger Bodenbelag (10 6 R 10 8 Ω) iq Toro SC - leitfähiger Bodenbelag (5x10 4 R 10 6 Ω) iq PUR TM - lebenslang einpflegefrei

Mehr

heatingthroughinnovation. C E K o n f o r m i t ä t s e r k l ä r u n g 0 0 3 6 - C P D - 9 1 3 1 5 0 0 1 U N I - P PA

heatingthroughinnovation. C E K o n f o r m i t ä t s e r k l ä r u n g 0 0 3 6 - C P D - 9 1 3 1 5 0 0 1 U N I - P PA C E K o n f o r m i t ä t s e r k l ä r u n g 0 0 3 6 - C P D - 9 1 3 1 5 0 0 1 S y s t e m a b g a s a n l a g e U N I - P PA m i t s t a r r e n u n d f l e x i b l e n A b g a s l e i t u n g e n b

Mehr

Kabelabschottung Kombischott ZZ-Steine 200 BDS-N S 90. Zulassungsnummer: Z-19.15-1182 DIBt, Berlin

Kabelabschottung Kombischott ZZ-Steine 200 BDS-N S 90. Zulassungsnummer: Z-19.15-1182 DIBt, Berlin BRANDSCHUTZ UND UMWELTSCHUTZ Aktiengesellschaft AG Gildenweg 4 50354 Hürth Tel.: 0 22 33 / 39 80-0 Fax: 0 22 33 / 39 80-79 Zulassungsnummer: Z-19.15-1182 DIBt, Berlin Einbau in Massivwände / Massivdecken

Mehr

Verkabelungsempfehlungen für DS-6 Intercom und Beschallungssysteme

Verkabelungsempfehlungen für DS-6 Intercom und Beschallungssysteme Verkabelungsempfehlungen für DS-6 Intercom und Beschallungssysteme Konfiguration + Service DS-6 PC-Sprechstelle MTSD DS-6 digital WF AK analog WFA / WFA-Ex analog WFD / WFD-Ex digital DS-6 Netz- Knoten

Mehr

Schiffs- und Marinekabel

Schiffs- und Marinekabel Kabel und Leitungen Helektra ETG Vertrieb GmbH Schiffs- und Marinekabel Fax 04193-75 67-0 04193-75 67-67 Tiedenkamp 29 24558 Henstedt - Ulzburg Kabel und Leitungen Helektra ETG Vertrieb GmbH ..das Programm

Mehr

Leiter für Kabel und isolierte Leitungen für Starkstromanlagen

Leiter für Kabel und isolierte Leitungen für Starkstromanlagen DK 621.315.2/.3:621.315-.5:621.3.022 DEUTSCHE NORM Juni 1992 ß Leiter für Kabel und isolierte Leitungen für Starkstromanlagen VDE 0295 Diese auch vom Vorstand des Verbandes Deutscher Elektrotechniker (VDE)

Mehr

Leichtbau-Tischlerplatten

Leichtbau-Tischlerplatten Leichtbau-Tischlerplatten...im 24-Std.- Lieferservice Lager-Programm Balsa Tipla CE, EN 636; IF 20-Verleimung, E1; die Balsa-Hirnholz-Mittellage wird als Kern für die Lightwood-Tischlerplatten eingesetzt.

Mehr

Referent. / Harald Vogt / Staatlich geprüfter Techniker / Key-Account Manager ZAPP-ZIMMERMANN GmbH / Fachplaner für gebäudetechnischen Brandschutz

Referent. / Harald Vogt / Staatlich geprüfter Techniker / Key-Account Manager ZAPP-ZIMMERMANN GmbH / Fachplaner für gebäudetechnischen Brandschutz Referent / Harald Vogt / Staatlich geprüfter Techniker / Key-Account Manager ZAPP-ZIMMERMANN GmbH / Fachplaner für gebäudetechnischen Brandschutz Agenda: Neue Abstandsregeln bei Abschottungen / Begriffsdefinitionen

Mehr

Fachgerechte Abdichtung von Kabeln und Rohren bei unterkellerten / nichtunterkellerten Gebäuden

Fachgerechte Abdichtung von Kabeln und Rohren bei unterkellerten / nichtunterkellerten Gebäuden Fachgerechte Abdichtung von Kabeln und Rohren bei unterkellerten / nichtunterkellerten Gebäuden Kurzvorstellung Hauff-Technik gegründet 1955 durch W. Hauff seit 1986 bei der Indus Holding AG 165 Mitarbeiter

Mehr

Characteristics of a single-mode optical fibre and cable. Lichtwellenleiter. Teil 2: Produktspezifikationen - Allgemeines

Characteristics of a single-mode optical fibre and cable. Lichtwellenleiter. Teil 2: Produktspezifikationen - Allgemeines Folgende Normen und Vorschriften gelten als Standardreferenz und legen die zur Anwendung kommenden Messverfahren fest. Die Aufzählung ist nicht vollständig und nicht abschliessend EN 50173-1 ITU-T G.Sup39

Mehr

Zweckuntersuchung Einsatzmöglichkeiten von verschiedenen Leerrohrtypen. Auftraggeber IGZ Wernigerode

Zweckuntersuchung Einsatzmöglichkeiten von verschiedenen Leerrohrtypen. Auftraggeber IGZ Wernigerode Zweckuntersuchung Einsatzmöglichkeiten von verschiedenen Leerrohrtypen Auftraggeber IGZ Wernigerode Inhalt 1. Leerrohrübersicht 2. Hersteller von Leerrohren 3. Einsatz in der Fernnetzebene im Backbonebereich

Mehr

-Freigeschäumte Kunststoffplatten geben immer ein gutes Bild ab

-Freigeschäumte Kunststoffplatten geben immer ein gutes Bild ab bedrucken. lackieren. folieren. -Freigeschäumte Kunststoffplatten geben immer ein gutes Bild ab Handelsinformation für: Dekorateure Werbetechniker Digitaldrucker Design- & Werbeagenturen Aussteller Messebauer

Mehr

Rohrschalldämpfer. Serie CS. Zur Geräuschreduzierung in runden Luftleitungen, Konstruktion aus Aluminium. 02/2013 DE/de K3 6.3 21

Rohrschalldämpfer. Serie CS. Zur Geräuschreduzierung in runden Luftleitungen, Konstruktion aus Aluminium. 02/2013 DE/de K3 6.3 21 .3 X X testregistrierung Rohrschalldämpfer Serie Zur Geräuschreduzierung in runden Luftleitungen, Konstruktion aus Aluminium Rohrschalldämpfer aus Aluminium in starrer Ausführung zur Geräuschreduzierung

Mehr

ACE WJ. Bedienelement. Home Ventilation Unit With Heat Recovery. Appareils de ventilation domestique avec récupération de la chaleur

ACE WJ. Bedienelement. Home Ventilation Unit With Heat Recovery. Appareils de ventilation domestique avec récupération de la chaleur ACE WJ DE Bedienelement für Wohnungslüftungsgerät Installationsanleitung Deutsch EN Home Ventilation Unit With Heat Recovery User Manual and Installation Manual English FR Appareils de ventilation domestique

Mehr

DIGITUS LWL Komponenten

DIGITUS LWL Komponenten GLASFASERTECHNIK DIGITUS I LWL KOMPONENTEN DIGITUS LWL Komponenten In Zeiten der Globalisierung befinden sich die Netzwerkinfrastrukturen in einem unaufhörlichen Wachstum. Durch das Zusammenwachsen von

Mehr

Europa kommt! auch beim Brandschutz Lutz Battran

Europa kommt! auch beim Brandschutz Lutz Battran Europa kommt! auch beim Brandschutz Lutz Battran Grlage über die Verwendbarkeit von Bauprodukten Bauarten, die aufgr baurechtlicher Vorgaben Anforderungen erfüllen müssen, war bisher hauptsächlich die

Mehr

Planungshilfe Fachverband Hauseinführungen für Rohre und Kabel e.v.

Planungshilfe Fachverband Hauseinführungen für Rohre und Kabel e.v. Planungshilfe Fachverband Hauseinführungen für Rohre und Kabel e.v. GEBÄUDEEINFÜHRUNGEN einfach gasdicht wasserdicht Damit Ihr Haus... Durchdringungen zuverlässig abdichten! Feuchte Keller oder Wasser

Mehr

Informationen zur Einführung des europäischen Klassifizierungssystems für den Brandschutz (im nichtamtlichen Teil der Bauregelliste)

Informationen zur Einführung des europäischen Klassifizierungssystems für den Brandschutz (im nichtamtlichen Teil der Bauregelliste) Informationen zur Einführung des europäischen Klassifizierungssystems für den Brandschutz (im nichtamtlichen Teil der Bauregelliste) Dipl.-Ing. Irene Herzog, DIBt 1. Allgemeines Zur Harmonisierung technischer

Mehr

Kabel / Meterware...Seite 1-7

Kabel / Meterware...Seite 1-7 Inhaltsverzeichnis Kabel / Meterware.........................Seite 1-7 PVC -/ Textil-/ Silikon Schlauchleitung...............................1-2 PVC Schlauchleitung geschirmt......................................3

Mehr

Bauproduktenverordnung was Sachverständige wissen müssen

Bauproduktenverordnung was Sachverständige wissen müssen Bauproduktenverordnung was Sachverständige wissen müssen Vortrag für den Bundesverband der Sachverständigen für Raum und Ausstattung (BSR) Fachgruppe Fußboden Zur Person: Martin Kuschel Rechtsanwalt geboren

Mehr

Maximal-Kennzeichnung. Abhängig von den eingebauten Komponenten. Angaben auf dem Typenschild beachten.

Maximal-Kennzeichnung. Abhängig von den eingebauten Komponenten. Angaben auf dem Typenschild beachten. e zur Anleitung Bei Arbeiten in explosionsgefährdeten Bereichen hängt die Sicherheit von Personen und Anlagen von der Einhaltung der relevanten Sicherheitsvorschriften ab. Personen, die für die Montage

Mehr

Baulicher Brandschutz (Teil 1) - Zündquellen in elektrischen Anlagen

Baulicher Brandschutz (Teil 1) - Zündquellen in elektrischen Anlagen Baulicher Brandschutz (Teil 1) - Zündquellen in elektrischen Anlagen Das Elektrohandwerk ist bei der Ausführung seiner Tätigkeiten in starkem Maße geprägt von den Anforderungen aus den einschlägigen VDE-Bestimmungen.

Mehr

Umsetzer Typ 2313. Bestelldaten. Keine zusätzliche Speisung erforderlich. Zwei Schnittstellen / Kanäle pro Karte. Zündschutzart: I M 1 EEx ia I

Umsetzer Typ 2313. Bestelldaten. Keine zusätzliche Speisung erforderlich. Zwei Schnittstellen / Kanäle pro Karte. Zündschutzart: I M 1 EEx ia I Bestelldaten Bezeichnung Typ Artikel Nr. Umsetzer 2313 118 306 01 AX Einschubbaustein, Europakarte 100 x 160mm An nicht eigensichere Telefonnetze anschließbar, mit eigensicherem Ausgang Keine zusätzliche

Mehr

Lastenheft. Optischer Kommunikationskopf (OKK) für BKE-Montage. Elektrische, optische und mechanische Parameter. Version 1.0

Lastenheft. Optischer Kommunikationskopf (OKK) für BKE-Montage. Elektrische, optische und mechanische Parameter. Version 1.0 Lastenheft Optischer Kommunikationskopf (OKK) für BKE-Montage Elektrische, optische und mechanische Parameter Version 1.0 Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE (FNN) Bismarckstraße 33, 10625 Berlin Telefon:

Mehr

Medizintechnik und IT

Medizintechnik und IT Informationen für Mediziner und Fachhändler Ein Medical PC was ist das eigentlich? Ein Ausflug in die Welt der Elektrotechnik Ein Fallbeispiel anhand eines Raumplans Einige Produkte der Baaske Medical

Mehr

BC440. Feedbackleitungen Indramat mit PUR-Mantel BC4400001 BC4400020. Technische Daten

BC440. Feedbackleitungen Indramat mit PUR-Mantel BC4400001 BC4400020. Technische Daten 0001 0020 Feedbackleitungen Indramat mit PUR-Mantel 4400001 4x2x0,25+2x1 8,80 90 74 110 4400020 4x2x0,25+2x0,50 8,50 90 70 104 Maximale Maximale VDE 0472 Abschnitt 803/B, UL 1581, VDE 0282 10, HD22.10

Mehr

Z5374 Ti Flugadapter Rigginghandbuch (1.0 DE)

Z5374 Ti Flugadapter Rigginghandbuch (1.0 DE) Z5374 Ti Flugadapter Rigginghandbuch (1.0 DE) Inhalt 1. Produktbeschreibung...3 Bestimmungsgemäßer Einsatz...3 Lieferumfang...3 Technische Daten...3 2. Sicherheit...3 Allgemeine Sicherheit...3 Belastbarkeit...3

Mehr

Dichtungswerkstoffe für die. Sanitär-, Heizungsund Versorgungstechnik

Dichtungswerkstoffe für die. Sanitär-, Heizungsund Versorgungstechnik Dichtungswerkstoffe für die Sanitär-, Heizungsund Versorgungstechnik Reibungsarme Montage mit ParCoat KTW O-Ringe mit ParCoat -Beschichtungen können mit automatischen Geräten reibungsarm und mit geringem

Mehr

LED-Dimmer. LED-Dimmer 6523 U 1373-1-7953 14.06.2012

LED-Dimmer. LED-Dimmer 6523 U 1373-1-7953 14.06.2012 Pos: 2 /#Neustruktur#/Modul-Struktur/Online-Dokumentation/Titelblätter/Dimmer/Titelblatt - 6523 U @ 23\mod_1336998674648_1.docx @ 209479 @ @ 1 === Ende der Liste für Textmarke Cover === 1373-1-7953 14.06.2012

Mehr

DIN - Normen und andere Hinweise zum vorbeugenden Brandschutz:

DIN - Normen und andere Hinweise zum vorbeugenden Brandschutz: DIN - Normen und andere Hinweise zum vorbeugenden Brandschutz: Hinweis: Einige Normen werden in den LBO bzw. AVO genannt und sind somit integraler Bestandteil bei Baumaßnahmen. Die anderen sind als Regel

Mehr

Strombelastbarkeit von Kabeln und Leitungen bei Oberschwingungsströmen

Strombelastbarkeit von Kabeln und Leitungen bei Oberschwingungsströmen Dipl.-Ing. Bernd Siedelhofer, ABB STOTZ-KONTAKT, Heidelberg, 09-2013 Strombelastbarkeit von Kabeln und Leitungen bei Oberschwingungsströmen August 2013 Slide 1 Übersicht Bernd Siedelhofer 06221 / 701-592

Mehr

Elektrisch betätigte Ventile Baureihe M-22 3/2-Wege, G1/2, 3300 Nl/min

Elektrisch betätigte Ventile Baureihe M-22 3/2-Wege, G1/2, 3300 Nl/min Elektrisch betätigte Ventile Baureihe M-22 3/2-Wege, G1/2, 3300 Nl/min Bestellschlüssel Baureihe und Funktion M-22-310-HN-412 Standardspulen 1) 411 = 12 V DC, 4,2 W 412 = 24 V DC, 4,2 W 422 = 24 V AC,

Mehr

Ötlinger Straße 25 73230 Kirchheim-Lindorf ANGEB. NR. : 100028 Kunden-Nr : 14001 Datum : 24.02.15 Unser Zeichen : wok

Ötlinger Straße 25 73230 Kirchheim-Lindorf ANGEB. NR. : 100028 Kunden-Nr : 14001 Datum : 24.02.15 Unser Zeichen : wok EDS-Klein A N G E B O T Ötlinger Straße 25 73230 Kirchheim-Lindorf ANGEB. NR. : 100028 Kunden-Nr : 14001 Datum : 24.02.15 Unser Zeichen : wok BV Musterangebot Sehr geehrter Herr Klein, Nachfolgend erhalten

Mehr

Vorbemerkungen Multimedia-Verkabelung homeway, Systemvariante TwiGa

Vorbemerkungen Multimedia-Verkabelung homeway, Systemvariante TwiGa Vorbemerkungen Multimedia-Verkabelung homeway, Systemvariante TwiGa Vorbemerkungen: Verkabelungsart: Es ist grundsätzlich eine Sternverkabelung vom zentralen Kommunikationsverteiler der Wohnung zu den

Mehr

Universelle Kupferdraht-Haus- und Wohnungs-Verkabelung für Daten-/Internet- und Telefondienste

Universelle Kupferdraht-Haus- und Wohnungs-Verkabelung für Daten-/Internet- und Telefondienste Universelle Kupferdraht-Haus- und Wohnungs-Verkabelung für Daten-/Internet- und Telefondienste Merkblatt für den Bauherrn Leistung und Zuverlässigkeit des Kommunikationsanschlusses des Telekommunikation-Netzbetreibers

Mehr

Elektrische Anlagen in baulichen Anlagen mit vorwiegend brennbaren Baustoffen

Elektrische Anlagen in baulichen Anlagen mit vorwiegend brennbaren Baustoffen Elektrische Anlagen in baulichen Anlagen mit vorwiegend brennbaren Baustoffen Richtlinien zur Schadenverhütung Die vorliegende Publikation ist unverbindlich. Die Versicherer können im Einzelfall auch andere

Mehr

Montageanleitung BC-Brandschutz-Bandage KVB

Montageanleitung BC-Brandschutz-Bandage KVB AG Gildenweg 4 50354 Hürth Tel.: 0 22 33 / 39 80-0 Fax: 0 22 33 / 39 80-79 Bitte prüfen Sie vor dem Einbau des Systems die Eignung und die Verwendungsbereiche gemäß den technischen Informationen (Technisches

Mehr

Fein drähtiges Aluminiumkabel in Klasse 5 für alle Turm-Arten von Windkraftanlagen

Fein drähtiges Aluminiumkabel in Klasse 5 für alle Turm-Arten von Windkraftanlagen Fachartikel, 29.07.32013 Einer für Alle Fein drähtiges Aluminiumkabel in Klasse 5 für alle Turm-Arten von Windkraftanlagen Von der Rotorspitze bis zum Turm-Fuß bietet HELUKABEL alles, was die verschiedensten

Mehr

Datenblatt OpDAT vorkonfektionierte Spleißkassette 12xSC-PC OM2 mit Crimpspleißschutz

Datenblatt OpDAT vorkonfektionierte Spleißkassette 12xSC-PC OM2 mit Crimpspleißschutz Abbildungen Maßzeichnung Seite 1/6 Vergrößerte Zeichnungen am Dokumentende Produktbeschreibung Vorkonfektionierte Spleißkassette bestückt mit 12 Pigtails mit SC-Steckern geeignet für den Einbau in folgende

Mehr

Verlegearten und Strombelastbarkeit von Kabeln/Leitungen Nach DIN VDE 0298-4/Ausgabe Juni 2013

Verlegearten und Strombelastbarkeit von Kabeln/Leitungen Nach DIN VDE 0298-4/Ausgabe Juni 2013 Technische Information Verlegearten und Strombelastbarkeit von Kabeln/Leitungen Nach DIN VDE 0298-4/Ausgabe Juni 2013 DIN VDE 0298-4/2013-06 ist die nationale Umsetzung des Abschnitts 523 aus dem Europäischen

Mehr

Hydraulisches Presswerkzeug. Elektro-hydraulisches Presswerkzeug. Hydraulischer Presskopf

Hydraulisches Presswerkzeug. Elektro-hydraulisches Presswerkzeug. Hydraulischer Presskopf Hydraulisches Presswerkzeug l für auswechselbare Einsätze DIN 48083 l Presskopf 360 drehbar, aufklappbar l Zweistufenhydraulik für erhöhten Bedienkomfort und sichere Pressverbindung. l Die Hydraulik sorgt

Mehr

Buccaneer Serie 6000. Stabile, sofortige Verbindungen für raue Umgebungsbedingungen. bulgin. Zu den Daten USB THERMOPLASTISCHE VERSION

Buccaneer Serie 6000. Stabile, sofortige Verbindungen für raue Umgebungsbedingungen. bulgin. Zu den Daten USB THERMOPLASTISCHE VERSION Stabile, sofortige Verbindungen für raue Umgebungsbedingungen Die Rundstecker der Buccaneer-Serie 6000 verbinden einen einfachen Push-/Pull-Kupplungsmechanismus mit der bewährten Abdichtung gegen Umwelteinflüsse.

Mehr

DL-E 06-165/T-EN54 safe

DL-E 06-165/T-EN54 safe DL-E 06-165/T-EN54 safe hoher Schalldruckpegel extrem flache Bauweise BS 5839 EN 54-24:2008 Ref. Nr.: 000-00 ID-Code: XXXX-XX00 1438/CPR/0347 ic audio GmbH, Boehringerstraße 14a, D-68307 Mannheim, Germany

Mehr

Kabelsysteme, Kabel und Garnituren

Kabelsysteme, Kabel und Garnituren Kabel Einadrige VPEisolierte Kabel für Mittelspannungsnetze U 0 / U 6 / 10 kv 18 / 30 kv Kabelsysteme, Kabel und Garnituren us der Welt der Kabel in die ganze Welt Kabel sind, seit dem Beginn der Geschichte

Mehr

Die Erschliessung von Liegenschaften mit Glasfasern.

Die Erschliessung von Liegenschaften mit Glasfasern. Bild: KWO / Foto: M. Foedisch telecom Die Erschliessung von Liegenschaften mit Glasfasern. Wie die Bereitstellung von Strom, Wasser oder Gas zählt auch die Erschliessung mit Glasfasern zur Infrastrukturversorgung.

Mehr

AESTUVER Brandschutzstein 200 ST Für das AESTUVER Kombischott ST

AESTUVER Brandschutzstein 200 ST Für das AESTUVER Kombischott ST fermacell AESTUVER Produktdatenblatt Für das AESTUVER Kombischott ST Produkt Der ist ein weiches, flexibles Schaumstoffformteil aus Polyurethan, versetzt mit halogenfreien Brandschutzadditiven, intumeszierend.

Mehr

Energieeffizienz bei Elektromotoren

Energieeffizienz bei Elektromotoren Energieeffizienz bei Elektromotoren Energieeffizienz bei Elektromotoren Konsequenzen aus der Durchführungsverordnung Nr. 640/2009 vom 22.Juli 2009 zur Richtlinie 2005/32/EG (EuP - Richtlinie) Energieeffizienz

Mehr

Stahlbeton-Schlitzrinnen

Stahlbeton-Schlitzrinnen Stahlbeton-Schlitzrinnen mit eingebautem Innengefälle Zur Entwässerung von Verkehrsflächen, Industrieanlagen oder Parkflächen ohne Längsgefälle liefern wir Stahlbeton-Schlitzrinnen mit eingebautem Innengefälle

Mehr

Jumperkabel im teilbaren Wellrohr; Standardfarbe schwarz, max.36xe9/125/900/2100 max.36xg50/125/900/2100 max.36xg62,5/125/900/2100

Jumperkabel im teilbaren Wellrohr; Standardfarbe schwarz, max.36xe9/125/900/2100 max.36xg50/125/900/2100 max.36xg62,5/125/900/2100 Die Familie der Multijumperkabel wurde entwickelt, um alternative Verkabelungskonzepte in großen und kleinen LWL Netzknoten zu unterstützen. Mehrfasrige Punkt-zu- Punkt Verbindungen mittels eines Jumperkabels

Mehr

Ökodesign-Richtlinie und Elektromotoren Informationen für Anwender

Ökodesign-Richtlinie und Elektromotoren Informationen für Anwender Ökodesign-Richtlinie und Elektromotoren Informationen für Anwender WIFI Unternehmerservice der Wirtschaftskammer Österreich Ökodesign-Richtlinie und Elektromotoren 1. WAS REGELT DIE ÖKODESIGN-RICHTLINIE?

Mehr

Vitronet als GU für LWL-Netze. Copyright 2010. All rights reserved

Vitronet als GU für LWL-Netze. Copyright 2010. All rights reserved Vitronet als GU für LWL-Netze Copyright 2010. All rights reserved 1. Die vitronet Gruppe Executive Summary Full Service Dienstleister für Glasfaser- Infrastrukturlösungen vitronet ist seit 2001 einer der

Mehr

Frequenzumformer FRQ. Drehzahlsteuerung intelligent, einfach und energieeffizient

Frequenzumformer FRQ. Drehzahlsteuerung intelligent, einfach und energieeffizient Ventilatoren Lüftungsgeräte Luftauslässe Brandschutz Luftschleier und Heizungsprodukte Tunnelventilatoren Frequenzumformer FRQ Drehzahlsteuerung intelligent, einfach und energieeffizient 2 Frequenzumformer

Mehr

Zug-Toiletten-System. Std Toilette

Zug-Toiletten-System. Std Toilette Zug-Toiletten-System Std Toilette Produktbeschreibung Zug Toiletten-Module sind Stand-der-Technik - Lösungen, die an den Kunden als bereit zur-installation - Module geliefert werden. Alle notwendigen Montagearbeiten

Mehr

RAUCH- UND WÄRMEWARNMELDER

RAUCH- UND WÄRMEWARNMELDER RAUCH- UND WÄRMEWARNMELDER DRAHTLOSE SICHERHEIT FÜR PRIVATE UND KLEINGEWERBLICHE OBJEKTE EINBRUCH BRAND WWW. DAITEM.DE Jedes Jahr sterben allein in Deutschland über 400 Menschen durch Brände. Die meisten

Mehr

www.elmeco.at Seite 46

www.elmeco.at Seite 46 Seite 46 Weich-PVC-Isolierschläuche 48 Silikonisolierschläuche 48 Farbige Silikonisolierschläuche 49 Hochtemperatur-Reflektorschild 49 Geflechtschläuche 50 Thermoschneider 50 Gewebeschrumpfschläuche 51

Mehr

951-10-002 Fragenkatalog zu den Glasfaserkabelnetzen (FTTH) Auswertung der erhaltenen Antworten

951-10-002 Fragenkatalog zu den Glasfaserkabelnetzen (FTTH) Auswertung der erhaltenen Antworten Eidgenössische Elektrizitätskommission ElCom Eidgenössische Elektrizitätskommission ElCom Fachsekretariat Bericht Datum: 4. Oktober 2010 Für: Kopien an: Aktenzeichen: 951-10-002 951-10-002 Fragenkatalog

Mehr

Leitungen für Energieführungsketten Programm 3000 LifeLine

Leitungen für Energieführungsketten Programm 3000 LifeLine Leitungen für Energieführungsketten Programm 3000 LifeLine 3012 LifeLine 3022 LifeLine 3032 LifeLine 3042 LifeLine 3052 LifeLine 3090 Zubehör KAT 3000-0001a-D Leitungen für Energieführungsketten Programm

Mehr

Carl Hamm Röhrenwerk Kupferdreh Carl Hamm GmbH. Formteilbau und Beschichtungen

Carl Hamm Röhrenwerk Kupferdreh Carl Hamm GmbH. Formteilbau und Beschichtungen Carl Hamm Röhrenwerk Kupferdreh Carl Hamm GmbH Formteilbau und Beschichtungen Formteile/Sonderkonstruktionen Standardformteile nach den verschiedensten gültigen Normen, sowie Sonderkonstruktionen nach

Mehr

SENTAL Export GmbH +49 40 656 92 01 Ziethenstrasse 18 + 49 40 656 56 09 22041 Hamburg info@sental.de

SENTAL Export GmbH +49 40 656 92 01 Ziethenstrasse 18 + 49 40 656 56 09 22041 Hamburg info@sental.de SENTAL Export GmbH +49 40 656 92 01 22041 Hamburg info@sental.de Beschreibung Faserverteiler Box für innen Modell HO-2FO für die optische Verbindung zwischen Dropwire-Kabel zum Innenkabel, mit oder ohne

Mehr

prod_info_carbodur.ppt Roofing Sika PV Solar DachPhotovoltaik Zusatznutzen für Flachdächer

prod_info_carbodur.ppt Roofing Sika PV Solar DachPhotovoltaik Zusatznutzen für Flachdächer Sika PV Solar DachPhotovoltaik Zusatznutzen für Flachdächer 1 Solar Dach Systemtechnik Photovoltaik Zelle Gutes Schwachlichtverhalten Hohe Erträge bei hoher Zelltemperatur 2 Solar Dach Systemtechnik Photovoltaik

Mehr

Rauchmelder retten Leben. Eine Information der Feuerwehr Aachen. www.aachen.de

Rauchmelder retten Leben. Eine Information der Feuerwehr Aachen. www.aachen.de Rauchmelder retten Leben Eine Information der Feuerwehr Aachen www.aachen.de Lebensretter Warum Rauchmelder? Ca. 600 Menschen sterben jährlich in Deutschland bei rund 200.000 Bränden. Beinahe jedes dritte

Mehr

Akkreditierungsumfang der Inspektionsstelle (EN ISO/IEC 17020:2012) TÜV SÜD Landesgesellschaft Österreich GmbH / (Ident.Nr.: 0311)

Akkreditierungsumfang der Inspektionsstelle (EN ISO/IEC 17020:2012) TÜV SÜD Landesgesellschaft Österreich GmbH / (Ident.Nr.: 0311) TÜV SÜD Landesgesellschaft Österreich GmbH / (Ident.: 031 1 2008/68/EG*2008/68/EC*2008/ 68/CE 2008-09 Richtlinie 2008/68/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24. September 2008 über die Beförderung

Mehr

GfK. Gesellschaft für Kommunikationstechnik mbh. Lichtwellenleiterkabel. intelligence in network data. RZ-Infrastruktursysteme

GfK. Gesellschaft für Kommunikationstechnik mbh. Lichtwellenleiterkabel. intelligence in network data. RZ-Infrastruktursysteme intelligence in network data GfK RZ-Infrastruktursysteme intelligence in fiber optic Lichtwellenleiterkabel GfK Faserspezifikation Multimode Parameter 50/125 µm 62.5/125 µm Einheit ISO/IEC 11801 Klassifizierung

Mehr

BRANCHENLÖSUNGEN MIT VENTILTECHNOLOGIE

BRANCHENLÖSUNGEN MIT VENTILTECHNOLOGIE BRANCHENLÖSUNGEN MIT VENTILTECHNOLOGIE CHEMIE/ PETROCHEMIE ERDGASBETANKUNG / CNG HOHLKÖRPER-BLASMASCHINEN DIESEL- UND GASMOTOREN KRAFTWERKE www.seitz.ch MAGNETVENTILE ZUR ANSTEUERUNG PNEUMATISCHER ANTRIEBE

Mehr

für automatische Bestückung

für automatische Bestückung Leiterplattenmagazine Serie 0 / 700 für automatische Bestückung 1 Noppen zum Stapeln der Magazine 2 Transportsicherung 3 Fortlaufende Nuerierung an den Leiterplattenführungen erleichtern das Einlegen 4

Mehr

Anschlussbedingungen Gas (TAB Gas) Oberhausener Netzgesellschaft mbh

Anschlussbedingungen Gas (TAB Gas) Oberhausener Netzgesellschaft mbh Technische Anschlussbedingungen Gas (TAB Gas) der Oberhausener Netzgesellschaft mbh Ausgabe Januar 2014 1/10 INHALTSVERZEICHNIS Seite 0. Vorwort...... 3 1. Geltungsbereich 4 2. Gaskennwerte.. 4 3. Gasnetzanschluss.

Mehr

JANUS 2020 Batterieaufladegerät Kurzreferenz

JANUS 2020 Batterieaufladegerät Kurzreferenz TM JANUS 2020 Batterieaufladegerät Kurzreferenz Artikelnr. 065937-001 Intermec 6001 36th Avenue West, P.O. Box 4280 Everett, Washington, 98203-9280 - USA Intermec 1 Vorschriften der US Bundeskommission

Mehr

Für Abwasser gibt es kein Zurück: Rückstauverschlüsse von Viega

Für Abwasser gibt es kein Zurück: Rückstauverschlüsse von Viega Für Abwasser gibt es kein Zurück: Rückstauverschlüsse von Viega Für Abwasser gibt es kein Zurück: Rückstauverschlüsse von Viega Viega bietet Ihnen Rückstauverschlüsse als Einzel- und Sammelsicherung für

Mehr

Die Zukunft der Kabelrinnen-Systeme hat begonnen.

Die Zukunft der Kabelrinnen-Systeme hat begonnen. Die Zukunft der Kabelrinnen-Systeme hat begonnen. Willkommen in der Welt der Magic-Kabelrinnen. 2 3 Die OBO Magic MKS-Magic MKSU-Magic (ungelocht) Steckbare mittelschwere Kabelrinne SKS-Magic SKSU-Magic

Mehr

RAUSPEED MIKROKABELROHRSYSTEM FÜR DEN ANWENDUNGSBEREICH FIBRE TO THE X

RAUSPEED MIKROKABELROHRSYSTEM FÜR DEN ANWENDUNGSBEREICH FIBRE TO THE X RAUSPEED MIKROKABELROHRSYSTEM FÜR DEN ANWENDUNGSBEREICH FIBRE TO THE X 374680_Kd_PRO_Kunststoffhandel_11_2012.indd 1 13.11.2012 10:06:09 INHALTSVERZEICHNIS MIKROKABELROHRSYSTEM ANWENDUNGSBEREICH FIBRE

Mehr