30. Waldbröler Stadtfest. 22 Tradition und Innovation Leistungsschau des Handwerks vom bis

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "30. Waldbröler Stadtfest. 22 Tradition und Innovation Leistungsschau des Handwerks vom 20.06. bis 21.06.2015"

Transkript

1 Das Stadtmagazin für Waldbröl Sommer 2015 Kostenlos 22 Tradition und Innovation Leistungsschau des Handwerks vom bis Waldbröler Musiksommer Vielfältige Konzerte in der Ev. Kirche vom bis Waldbröler Stadtfest 33 Vier Tage Kirmes, Trödelmarkt und Live-Programm vom 12. bis 15. Juni 2015 in der Innenstadt S. 26 Waldbröler Weinkost Wein und kulinarischer Genuss auf dem Marktplatz vom bis Verkehrskonzept beschlossen Der Einbahnstraßenring kommt S. 11 Bautagebuch Panarbora Der Aussichtsturm steht S. 12 Veranstaltungskalender Viele weitere Termine auf S. 20 SO, Verkaufsoffener Sonntag SO, Orgelkonzert in der Ev. Kirche MO, Vernissage»Kunst im Rathaus«FR, Hot Stuff live auf dem Marktplatz FR, Gaining Ground live (Marktplatz) FR, Harakiri live auf dem Marktplatz FR, RoxxBusters live (Marktplatz)

2 Wie Sie sich die Zukunft auch ausmalen wir helfen Ihnen, sie zu gestalten. Das Sparkassen-Finanzkonzept. Jetzt Gespräch vereinbaren und selbst erfahren, was uns anders macht. Der Unterschied beginnt beim Namen. Deshalb entwickeln wir mit dem Sparkassen-Finanzkonzept eine ganz persönliche Rundum-Strategie für Ihre Finanzen. Gemeinsam mit Ihnen und abgestimmt auf Ihre Zukunftspläne. Mehr erfahren Sie in Ihrer Kreissparkasse und unter im Internet. Wenn s um Geld geht s-kreissparkasse Köln.

3 Liebe Leserinnen und Leser, die derzeitige Entwicklung in Waldbröl kann man jeden Tag sehr erfreut beobachten. Angefangen bei Panarbora, über den Ausbau der Schladerner Straße, bis hin zum Boxbergkreisel überall wird nach vielen Jahren der Planung, Detailabstimmung und der Lösung von Problemen und einigem mehr gebaut. Bei Panarbora erleben wir jetzt eine Phase, in der es darum geht, wie wir uns in der Stadt mit Ideen und Vorschlägen aktiv einbringen können, um nicht nur zu profitieren, sondern auch zum Gelingen des Parks beizutragen. Die sehr gut besuchten Panarbora-Abende zeigen Ihr großes Interesse, hier positiv mitzuwirken und gestaltend mitzuhelfen, dass dieser Park nicht nur für den Betreiber, sondern auch für Waldbröl ein voller Erfolg wird. Jahrelang haben wir uns darum bemüht, dass sich die verkehrlichen Anbindungen überörtlicher Art verbessern. Auch das erleben wir jetzt mit dem Boxbergkreisel und dem Ausbau der Schladerner Straße. Gerade der Impressum Ausbau des Boxbergkreisels mit den Umleitungslösungen und den im Augenblick noch ständig wechselnden Baustellensituationen erfordert Geduld. Mehrfach bin ich daraufhin angesprochen worden, ob in Anbetracht des sehr großen Interesses Ihrerseits an dieser Baumaßnahme Bürgerinformationen vor Ort stattfinden könnten. Dieses hat der Landesbetrieb auf meine Bitte hin bereits umgesetzt und es finden nun im Abstand von 14 Tagen Baubesprechungen zu Ihrer Information statt. Letztlich wissen Sie auch den Mehrwert dieser Entwicklungen für die Stadt zu schätzen und nehmen deshalb Umleitungen, mehr Verkehr auf den Straßen in den Wohngebieten, Ampelanlagen und dergleichen in Kauf. Sie können versichert sein, dass wir alles in unserer Macht stehende tun werden, um die in der Bauphase entstehenden Erschwernisse so weit wie möglich zu begrenzen und zu reduzieren. Herausgeber: GmbH, Hochstraße 11, Waldbröl Geschäftsführerin: Nicole Williams (V.i.S.d.P.) Tel / Redaktion: Micha Vorländer, Nicole Williams, Tabea Lettau, Norbert Klotz, Alexander Huhn Verlag & Layout: Vorländer & friends e.k. Büschelchen 9, Nümbrecht Druck: Gutverlag, Inh. Thomas Wiege Kreimershoek Hörstel Auflage: Stück, Verteilung an rund Haushalte + Geschäfte Erscheinung: 4 Mal im Jahr, Erscheinungstermin dieser Ausgabe: Bürgermeister Peter Koester Wenn Sie Fragen oder Anliegen haben, können Sie mich gerne in meinen Bürgersprechstunden während des Viehund Krammarktes im Büro der Wir für Waldbröl GmbH in der Hochstraße 11 von 10:00 bis 12:00 Uhr besuchen oder Sie vereinbaren einen Termin im Rathaus. Mit besten Grüßen Peter Koester Bürgermeister Annahmeschluss für Anzeigen und Redaktion der Ausgabe Herbst 2015 ist am 14. August 2015 Kontakt für Anzeigenschaltungen und Redaktion: Vorländer & friends e.k. Telefon: ( ) Vorwort Friedrich-Engels-Str Waldbröl / Unfall gehabt? Wir helfen Ihnen! Plakette fällig? 3

4 Aktuelles aus Waldbröler Unternehmen Ehrung: Reinhard Grüber seit 50 Jahren Fahrlehrer Kulinarisches Highlight im Küchenstudio Waldbröl Adler Apotheke zur Mutter- Kind-Apotheke qualifiziert Stadtleben (ah) In Waldbröl kennt ihn nahezu jeder: Reinhard Grüber ist nicht nur aktives, engagiertes Mitglied zahlreicher Vereine und als Ratsmitglied bekannt, sondern vor allen Dingen auch als Fahrlehrer. Der Fahrlehrerverband Nordrhein hat ihn jetzt in Würdigung seiner besonderen Verdienste um die Verkehrssicherheit für seine bisher 50 Jahre Tätigkeit als Fahrlehrer geehrt. Die Ehrung erhielt Reinhard Grüber vom 1. Vorsitzenden des Fahrlehrerverbandes Nordrhein e.v., Kurt Bartels, bei einem Festakt in Köln. (ah) Beim Koch-Event am 29. Mai konnte man in der Show-Küche des Küchenstudios in der Hochstraße live erleben und lernen, wie man unter Anleitung von Meister-Koch Uwe Steiniger richtig gut kochen und genießen kann. Mit den Koch-Events möchte das Team um Norbert Schröder das Thema»Küche«erlebbar machen und die kulinarische Qualität in Waldbröl verbessern. Die nächste Möglichkeit ist am 26. Juni Dann wird es mediterran! Infos und Anmeldung unter Tel / (ah) Von Kitas und Kindergärten wird immer mehr gefordert, sowohl durch behördliche Vorgaben, aber auch durch die Ansprüche der Eltern. Mit der Qualifizierung zur Mutter-Kind- Apotheke bietet die Adler Apotheke nun einen Service für junge Familien, der sich auf die Bedürfnisse der Kindergärten konzentriert. Mit Programmen wie z.b. zum Thema»Insektenstiche«werden die Kitas unterstützt und die Gesundheit der Kinder geschützt. Beratung für Eltern und Kitas unter Tel / oder in der Kaiserstr. 26. Hörgeräte Saynisch in neu gestalteten Räumen Sie haben Neuigkeiten für uns? (ah) Das Optik- und Hörgerätefachgeschäft an der Kaiserstraße 25a präsentiert den Hörakustikfachbereich im großzügigen, neu gestalteten Ambiente. An einen sehr großen, angenehmen Wartebereich schließt sich der helle Hörtestmessraum mit neuester Technik an. Hörgeräteakustikmeister Jürgen Saynisch misst hier mit neuester Messtechnik von Siemens die individuellen Hörverluste des Kunden und empfiehlt das passende Hörgerät. Der Zugang zu den Fachräumen erfolgt, wie bekannt, über die Kaiserstraße 25a oder über die Rathausstraße 6, wo die Räume ohne Treppensteigen erreicht werden können. Gerne nehmen wir Ihre redaktionellen Beiträge entgegen. Der Redaktionsschluss für die Ausgabe Herbst 2015 ist am 14. August 2015 Kontakt für Redaktion und Anzeigenschaltungen im Stadtmagazin: Vorländer & friends e.k. Büschelchen Nümbrecht Telefon: ( )

5 40 Jahre in Waldbröl Interview mit Jürgen Pfeil, Inhaber des Eiscafés und Bistros Pfeil (mv) : Seit 40 Jahren gibt es dein Café in der Nümbrechter Straße. Wie kamst du dazu, ein Eiscafé zu eröffnen? Jürgen Pfeil: Ich kam 1975 von der Bundeswehr, mitten in einer Wirtschaftskrise. Die Firma, bei der ich zuvor einen guten Job hatte, gab es plötzlich nicht mehr. Da ergab sich das eigentlich zufällig. Das Eis zu produzieren habe ich mir selbst angeeignet. Anfangs habe ich wahnsinnig viele Fehler gemacht, aber dabei gelernt und ständig meine Qualität verbessert. Auch heute versuche ich immer wieder etwas Neues einzubringen, man lernt nie aus im Leben. WfW: Ihr habt 7 Tage die Woche geöffnet, vormittags, tagsüber und abends. Wie schafft man das? Pfeil: Man kann nicht 14 Stunden vor Ort sein. Zum Glück haben wir seit vielen Jahren Personal, auf das wir uns verlassen können. In den ersten Jahren war das anders. Als 2-Mann- Betrieb musste ich praktisch immer selbst im Café sein. Das härteste war für mich damals, am Sonntag bei schönem Wetter zu arbeiten. Da habe ich dann einfach mal»wegen Defekt der Eismaschine geschlossen«ins Fenster gehängt und bin ins Freibad gefahren, heute ist so eine Jugendsünde Die beheizte Außenterrasse des Cafés Pfeil. (Oben: Conni und Jürgen Pfeil) undenkbar. Das Café ist mein Leben, aber ohne meine Frau wäre die Neugestaltung des Cafés vor vier Jahren nicht gelungen. Unsere Mitarbeiter, meine Frau und ich sind eine große Familie und wir versuchen gemeinsam, unseren Gästen beste Qualität und ein schönes Ambiente zu bieten. WfW: Das Wetter im Oberbergischen ist ja sehr wechselhaft. Ist das ein Problem für ein ganzjährig betriebenes Eiscafé? Pfeil: Man muss es nehmen wie es kommt. Wir sind inzwischen so aufgestellt, dass man bei jeder Jahreszeit und jedem Wetter überdacht und beheizt draußen sitzen kann. Auch Essen anzubieten, war eine ganz wichtige Entscheidung. Die Kombination aus Eis, Frühstück, Waffeln und warmen Speisen ergänzt sich einfach gut. WfW: In 40 Jahren hast du in deinem Café bestimmt viel erlebt. Welches Ereignis wird dir immer in Erinnerung bleiben? Pfeil: Meine erste Eismaschine stand hinter der Verkaufstheke und ich musste die Eisgrundmasse aus dem Eislabor in einem großen Eimer holen. Ich stolperte mit diesem hinter der Theke und ließ den Eimer fallen. Es war Grundmasse für Schokoladeneis! Ungefähr 10 Liter Schokoladenmasse schwappten über mich und meine Gäste fanden das zum Totlachen, ich sah aus wie der»sarotti-mohr«. WfW: Was macht dir am meisten Spaß an eurer Arbeit? Pfeil: Die Abwechslung! Jeder Tag ist anders. Und der Kontakt mit den Kunden. Früher hatten wir überwiegend Laufkundschaft, heute kommen die meisten Kunden gezielt zu uns manche schon in dritter Generation. Inzwischen kommen junge Gäste zu mir und sagen»schönen Gruß von meinem Opa!«. Ja ja, die Zeit bleibt nicht stehen. Stadtleben Du kommst als Fremder und gehst als Freund Öffnungszeiten: Montags Donnerstags: Uhr bis Uhr Freitags Samstags: Uhr bis Ende offen Sonntags: Uhr bis Uhr Kaiserstraße 40a (Eingang Nümbrechter Str.) Waldbröl Telefon: /

6 Werksbesichtigung bei Boshoku Gewerbe- und Industrieverein erhielt Einblick in die Waldbröler Produktionsstätten (mv) Das Interesse der Waldbröler Unternehmer war groß, als der Gewerbe- und Industrieverein für den zur Informationsveranstaltung bei der Firma Boshoku Automotive eingeladen hatte. Die seltene Gelegenheit zu einer Werksbesichtigung wollte sich kaum jemand entgehen lassen. Das zum Toyota-Konzern gehörende Unternehmen produziert in Waldbröl Kunststoffteile für die Automobilindustrie, zu den Kunden gehören alle deutsche Automarken des Premium-Segments. Bürgermeister Peter Koester nutzte den Abend um die Gewerbetreiben- den umfassend über den aktuellen Umsetzungsstand der Stadtentwicklung zu informieren. Investitionen in Höhe von 75 Millionen Euro stehen Waldbröl bevor, die in den nächsten Jahren teils von privaten Investoren, teils mit Städtebaufördermitteln getätigt werden. Die Halle im Waldbröler Bushoku-Werk war gut gefüllt mit interessierten Unternehmern. Bürgermeister Koester und Stadtplaner Hamerla sprachen zur Stadtentwicklung. Werksleiter Ulrich Steinacker erläuterte den Gästen die Geschäftsbereiche von Boshoku Stadtleben Bürgermeister Peter Koester (mitte) bedankte sich bei Ulrich Steinacker (Leiter des Boshoku-Werks Waldbröl) für die Einladung, gemeinsam mit Henning Hergt, Hanns Peter Müller und Werner Schenk (v.l.n.r.) vom Vorstand des Gewerbe- und Industrievereins Waldbröl e.v. Kai Spiekermann, Geschäftsführer von Agger- Technik, berichtete über die geplante Internet- Anbindung des Gewerbeparks via Funk Unsichtbare Kronen?! Wir sind in der Lage Kronen herzustellen, die sich von Ihren übrigen Zähnen nicht unterscheiden lassen. Dieses erreichen wir durch eine individuelle Zahnfarbenbestimmung und einer digitalen Fotodokumentation Ihrer natürlichen Zähne. Gerade bei der Arbeit an einzelnen Kronen ist die Angleichung in Form und Farbe unsere ganz besondere, handwerkliche Kompetenz. Dabei setzen wir auf modernste Techniken und hochwertigste Materialien. Unsere Kunden haben also allen Grund zu lächeln. Talstraße Waldbröl Telefon /

7 Dankeschööön. Gut für alle: Unsere Aktion Kunden werben Kunden bis Nähere Informationen zur Kunden werben Kunden -Aktion erhalten Sie in der Friedrich-Engels-Straße 23, im Kundencenter in der Hochstraße 11a oder telefonisch unter Neue Kunden werben, 40 Euro Prämie sichern! ew-waldbroel.de

8 25 Jahre Partnerschaft Jubiläumsfeier zur Städtepartnerschaft zwischen Jüterbog und Waldbröl Stadtleben (mv) Das Jahr 2015 hat für die Städtepartnerschaft zwischen der Stadt Jüterbog in Brandenburg und der Stadt Waldbröl eine ganz besondere Bedeutung. Auf Einladung der Stadt Jüterbog war eine Delegation aus Waldbröl vom 8. bis 10. Mai 2015 nach Brandenburg gereist, um das 25-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft zu feiern. Bei herrlichem Sonnenschein fand eine Stadtrundfahrt zu allen Außenorten statt. Als besondere Überraschung benannte die Flämingstadt den Bereich vor dem Jüterboger Bahnhof nach ihrer Partnerstadt aus dem Oberbergischen Kreis. Bürgermeister Peter Koester und sein Amtskollege aus Jüterbog, Arne Raue, enthüllten gemeinsam das Schild»Waldbröler Platz«. Beim abendlichen Festakt wurde mit vielen Gästen aus den Partnerschaftskommunen und -vereinen die Städtepartnerschaft erneut durch eine Ur- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Das Budget ist begrenzt. kunde gefestigt. Ein Gegenbesuch in Waldbröl findet am 2. und 3. Oktober statt, um auch in Waldbröl das Miteinander zwischen den beiden Städten entsprechend zu würdigen. Bernd Rüdiger (ehemaliger Bürgermeister von Jüterbog), Helmut Rafalski (Stellv. Bürgermeister von Waldbröl) und Lorenz Pevec (Waldbröler Stadtdirektor a.d.) an der Stele mit der Aufschrift»Waldbröl 600 km«in Jüterbog. Arne Raue (Bürgermeister der Stadt Jüterbog) und Peter Koester beim Enthüllen des Schildes»Waldbröler Platz«in der Waldbröler Partnerstadt Jüterbog (Brandenburg). Unterzeichnung der Urkunde im Rathaus. Bis zu 100 Prämie sichern! AggerEnergie macht die Region mobil Wir fördern die Neuanschaffung Ihres E-Bikes mit bis zu 100 Gefördet werden Strom-Privatkunden der AggerEnergie in aktuellen Tarifen mit 10% des Anschaffungspreises (maximal 100 weiteres in den Förderrichtinien). Für mehr Infos bitte den Code mit Ihrem Smartphone scannen: Sie erreichen uns per Post, per Mail an auf und unter der

9 Waldbröl hat Rückenwind Gemeinsame Fahrradtour fand mit viel Energie und noch mehr Spaß statt des lokalen Energieversorgers Eww geladen, was zusätzlich für Vortrieb sorgte. Im eng geschlossenen Peloton ging es zunächst Richtung Grube Silberhardt, wo das Jahresfest einlud, sich mit Kölsch, Currywurst, Kaffee und Kuchen zu verköstigen, ohne sich vorzeitig in einen fahruntüchtigen Zustand zu versetzen. Nach gut unterhaltener Rast blieb die Fahrgemeinschaft so auch in Richtung Sieg zusammen, um dann den Heimweg in Richtung Vierbucher Mühle anzutreten. Nach einer weiteren Rast im Haus am Mühlenberg wartete eine letzte Steigung auf die weiterhin bestgelaunte Gruppe, um die Fahrt über Heide kurze Zeit später auf dem ZuccalmaglioPlatz im Sonnenschein nach rund 4 Stunden zu beschließen. Bereits unmittelbar nach der Ankunft am Ziel wurde nach weiteren Terminen und Folgeveranstaltungen gefragt. Tour-Guide Nils Niemann (Mitte) von der Eww führte die Fahrrad-Truppe rund um Waldbröl und sorgte dabei für Spaß und Tempo. Übrigens: Der jüngste und der älteste Teilnehmer sind die Strecke vollständig mit eigener Muskelkraft gefahren. Tolle Leistung. Mit den E-Bikes war die Strecke aber auch für weniger Geübte leicht zu bewältigen. Das Fazit der Organisatoren: Lokal bewegen wir was Fortsetzung folgt! Stadtleben (nw) Unter dem Motto Waldbröl hat Rückenwind trafen sich am Sonntagmorgen rund 50 gut gelaunte und bestens präparierte Radler, um sich bei idealem Wetter auf die erste»ronde de Waldbröl«zu begeben. Eingeladen zu der landschaftlich wunderschönen Rundfahrt hatten die beiden Gesellschaften GmbH und die Energie und Wasser Waldbröl GmbH (Eww). Zum Startschuss auf dem Zuccalmaglio-Platz um 10:30 Uhr hatten sich Fahrrad-Begeisterte im Alter von Jahren zusammengefunden. Mit freundlicher Unterstützung der beiden ortsansässigen Fahrradhändler Fabian Leckebusch und Udo Duzynski war dem Teilnehmerfeld die Möglichkeit gegeben, eine Testfahrt auf einem E-Bike aus dem breiten Sortiment der beiden Waldbröler Fahrradhändler zu unternehmen. Natürlich wurden die Akkus ausschließlich mit Ökostrom Panorama-Ausblicke wie diesen konnten die Teilnehmer der Radtour rund um Waldbröl genießen. Die Landschaft im Oberbergischen ist abwechslungsreich und auf Nebenstraßen, Rad- und Feldwegen bestens geeignet fürs Fahrradfahren. Wenn dann das Wetter noch passt, ist der Tag perfekt. Als hätten sie es gewusst, hatten sich zu der ersten Tour bereits viel mehr Teilnehmer angemeldet, als die Veranstalter erwartet hatten. E-Bike & Mountainbike Testcenter Waldbröl 0,0% Finanzierung möglich! Raabeweg / Am Aldi/REWE/Expert 9

10 Neue Anlaufstelle für Bürger Quartiersbüro in der Hochstraße 11 eröffnet Stadtentwicklung (nw) Waldbröl befindet sich im Umbruch dies ist schon jetzt an vielen Ecken zu spüren! Ziel ist es, die Waldbröler Innenstadt zu einem attraktiven und lebendigen Viertel (»Quartier«) zu entwickeln. Dafür werden im Rahmen des Integrierten Entwicklungsund Handlungskonzepts Innenstadt Waldbröl (IEHK) viele bauliche, soziale, wirtschaftliche und kulturelle Maßnahmen umgesetzt. Mit dem neuen Quartiersbüro in der GmbH in der Hochstraße 11 ist der Stadtumbau nun auch direkt in der Innenstadt verankert und dient allen Bürgerinnen und Bürgern als Anlaufstelle zu allen Fragen des Erneuerungsprozesses. Unter der Leitung der neuen Quartiersmanagerin Nicole Williams können sich ab sofort alle Interessierten zwei Mal in der Woche (Montags von Uhr und freitags von 9-13 Uhr) Stadtplaner Hans-Joachim Hamerla, Quartiersmanagerin Nicole Williams und Bürgermeister Koester. informieren lassen, aktiv mitmachen, Wünsche und Anregungen vorbringen und sich über Förder- und Verbesserungsmöglichkeiten beraten lassen. Leerstehende Ladenlokale wieder mit Leben zu füllen und die Information über geplante Projekte und Einzelmaßnahmen in der Innenstadt zu ge- ben sowie die Organisation von Veranstaltungen sind weitere wichtige Aufgaben der Quartiersbüros. Bürgerinnen und Bürger, Gewerbetreibende, Immobilienbesitzer sowie sonstige Interessenten sind herzlich zum Mitmachen eingeladen. Am 20. und 21. Juni auf der Handwerkerausstellung 10

11 Verkehrsfluss soll besser werden Verkehrskonzept beschlossen Baustellen machen Fortschritte Im Rahmen des Integrierten Entwicklungs- und Handlungskonzeptes der Stadt Waldbröl stellte das Büro Brilon Bondzio Weiser, Ingenieurgesellschaft für Verkehrswesen mbh aus Bochum in der Sitzung des Bauausschusses am das Verkehrskonzept für Waldbröl im Rahmen des Umbaus der Kaiserstraße vor. Der Rat hat dann in seiner Sitzung am , dem Bürgerantrag der Anwohnerinnen und Anwohner folgend, das Verkehrskonzept in der Form beschlossen, dass die Bahnhofstraße künftig als Einbahnstraße geführt werden soll. Unterdessen machen die zahlreichen Baustellen planmäßig große Fortschritte. Stets aktuelle Informationen zu den Verkehrsbaustellen sowie eine Video- Simulation zum zukünftigen Verkehrsfluss in Waldbröl stellt die Stadt im Internet zur Verfügung auf der Seite waldbroel.de Eine temporäre Fußgängerbrücke am Boxberg verbindet derzeit die Homburger- & Kaiserstraße. Gegenwärtig werden die neu verlegten Versorgungsleitungen für Gas, Wasser, Strom und Telekommunikation an den verschiedensten Stellen rund um den Knoten Boxberg eingebunden, damit im Anschluss die alte Boxbergbrücke abgebrochen werden kann. Der Abbruch der Brücke wird voraussichtlich ab dem 15. Juni erfolgen. An ihrer Stelle wird ein neues Brückenbauwerk errichtet, das genug Platz für den neu entstehenden Kreisverkehr bietet. Für den Bau des Boxbergkreisels mussten mehrere Haupt-Gasleitungen versetzt werden. In der Wiehler Straße (B 256) finden zur Zeit Kanalbauarbeiten zur Sicherstellung der Straßenentwässerung statt. Außerdem werden Betonstützwände für den neuen Rad- und Gehweg gebaut. Im Anschluss an die Leitungsbauarbeiten im Bereich des Kreisverkehrsplatzes wird eine weitere Kolonne die Gas- und Wasserleitungen entlang der Kaiserstraße bis zur Einmündung Kaiserstraße/ Friedrich-Wilhelm-Straße neu errichten. Stadtentwicklung Der Ausbau der Schladerner Straße (B 256) stadtauswärts in Richtung des zukünftigen Panarbora-Parks kommt gut voran. In der KW 22 erfolgte die Herstellung der Entwässerungsanlagen wie Einläufe, Herstellung des Regenwasserkanals und die Herstellung von Pflasterflächen in Zufahrtsbereichen in der Ortslage Büscherhof. Bis Mitte Juni soll die Herstellung der Randanlagen, der Entwässerungsanlagen und des Frostschutzplanums im Bereich der Fahrbahn vom Ortsausgang Büscherhof bis zur Einmündung Baumener Straße abgeschlossen sein. Direkt zum Simulations-Video des neuen Verkehrskonzeptes gelangen Sie mit Ihrem Smartphone, wenn Sie mit einer QR-App den abgedruckten Code scannen. Auch der Straßenbau entlang des Nutscheid-Forstes macht Fortschritte. Der Kreisverkehr ist etwa zur Hälfte fertig gestellt und wird voraussichtlich bis Ende Juni fertig asphaltiert. 11

12 Panarbora-Aussichtsturm steht Eröffnung des Naturerlebnisparks weiterhin für September geplant Stadtentwicklung (mv) An der schönen Adresse Nutscheidstraße 1 wird derzeit mit Hochdruck an vielen verschiedenen Gebäuden gearbeitet. Weithin sichtbar in ganz Waldbröl und Umgebung ist der große Baukran, mit dem die Firma Schaffitzel Holzbau aus Schwäbisch Hall derzeit den 34 Meter hohen Aussichtsturm montiert. Der Turm bietet nicht nur einen Ausblick über das Oberbergische Land und bei klarer Sicht bis zum Siebengebirge und dem Kölner Dom, sondern dient auch als Aufstieg zu dem über m langen und bis zu 23 m hohen barrierefreien Baumwipfelpfad, der im Nutscheid errichtet wird. Dieser wird ebenfalls in Holzbauweise in Schwäbisch Hall vorgefertigt. Bald soll mit der Montage der Brückenelemente vor Ort in Waldbröl begonnen werden. Der Baufortschritt am Panarbora-Park sind jetzt deutlich erkennbar. Zeitweise kamen zwei spezielle Kräne zum Einsatz, um den barrierefreien Aussichtsturm aufzustellen. 12

13 Lesen auf hohem Niveau GGS Hermesdorf führte Lesewettbewerb durch (mv) Am 30. April fand die Endausscheidung des Lesewettbewerbs der GGS Hermesdorf statt. In den Wochen zuvor hatten die Kinder in ihren Klassen ihre Lesevorträge geübt, Kriterien für einen guten Lesevortrag behandelt und dann in einer ersten Wettbewerbsrunde die Klassensieger (Klasse 1-4) ermittelt. Danach kamen die jahrgangsbesten LeserInnen in die Endrunde. Die Jury verfolgte gespannt und sehr amüsiert den tollen Lesebeiträgen der Kinder, die aus dem Kinderbuch Ein Esel ist ein Zebra ohne Streifen von Martin Ebbertz unterhaltsame Geschichten vorlasen. Auch das anwesende Publikum war begeistert, da die witzigen Geschichten sehr lebendig, ansprechend und kurzweilig vorgetragen wurden. Ganz besonders Alina Wall (4b) überzeugte die Jury mit ihrem Vortrag und wurde verdiente Siegerin. Den 2. Platz belegte Marie Wagener (3) und Celina Günther (2a) erreichte Platz 3. Besonders gelobt wurden die Leseleistungen der Zweitklässler, die sich von denen der höheren Jahrgangsstufen kaum unterschieden. Als Belohnung bekamen alle platzierten Kinder ein Buch und eine Urkunde und die Stufensieger ein Überraschungsgeschenk von Herrn Lettieri, Zweigstellenleiter der Kreisparkasse Köln in Hermesdorf. Frische Burger auch in xxl Bis zu 226g FEINSTES FLEISCH AUCH VEGETARISCH DAZU TÄGLICH WECHSELNDES MITTAGSMENU AB 4,95 Kinder & Jugend Die Gewinnerinnen und Gewinner des Lesewettbewerbs bekamen von Bürgermeister Peter Koester jeweils eine Urkunde überreicht. Brölstraße 18 Waldbröl Tel.: 02291/

14 Ab in die Sommerferien Was mitzunehmen ist, wenn man mit Kindern verreist... Bald ist es wieder soweit: die Sommerferien beginnen und für viele startet damit die große Reisezeit. Auch die kleinen Urlauber legen viel Wert auf ein eigenes Gepäckstück, wo Teddy & Co. reisefein verstaut werden können. Das Kinderland Waldbröl hält eine Vielzahl an praktischen Urlaubs- Accessoires bereit und stellt damit sicher, dass die schönste Zeit im Jahr zu einem vollen Erfolg wird. Ob praktische Rucksäcke mit passender Brotbox für die Bergwanderung, kindgerechte Reiseliteratur und Spiele zur Überbrückung von langen Autofahrten und zur Entspannung am Strand oder praktische Reisespiele für Regentage im Kinderland Waldbröl PKW, Kleinbusse (Automatik, Navi, Anhängerkupplung) Transporter, LKW 7,49t und Anhänger Kipper 7,49t bis 19t Kipper mit Kran / Pritsche mit Kran Kinder & Jugend Das Kinderferienprogramm ist da! Nix wie hin! Ferien-Aktivitäten für Kinder und Teenies von 4 bis 14 Jahren Auch wenn für den ein oder anderen in diesem Jahr kein Sommerurlaub in Sicht ist auch in unserer Region gibt es viel zu erleben! Denn die Evangelische Kirchengemeinde lädt erneut zum alljährlich bunten und spannenden Kinderferienprogramm, welches vom 27. Juni bis 11. Juli 2015 stattfindet. Neben den Highlights wie dem Besuch des Elspe-Festivals (Der Schatz im Silbersee), der Freilichtbühne Freudenber (Die Schatzinsel) und dem McPlay Kinderland Freudenberg (Wasserrutsche), ist wieder eine große Fahrradtour ins Homburger Land mit Eltern und eine Fahrt in das Irrland bei Kevelaer im Angebot. Pferdefreunde kommen ebenfalls auf ihre Kosten, denn bei einem Schnupperkurs in Ommeroth kann man sein Talent auf dem Pferderücken erproben. Bei der Feuerwehr wird es wieder nass. Beim Spaßbad kann man sich bei hof- fentlich bestem Wetter ins kühle Nass stürzen und beim anschließenden Grillen den Tag ausklingen lassen oder beim Kino für Kids entspannen. Auch der Besuch der evangelischen Kirche mit der Erkundung der großen Orgel steht auf dem Programm. Neu in diesem Jahr ist ein Cajon-Wworkshop, wo die kleinen Waldbröler ein eigenes Cajon bauen können. Zu Beginn des Ferienprogramms stattet die sehr beliebte Wuppertaler Puppenspielbühne mit Das tapfere Schneiderlein den Daheimgebliebenen einen Besuch ab. Wie in jedem Jahr ist für jedes Interesse und Alter etwas dabei. Infos und das gesamte Programm gibt es unter Tel / oder per sowie auf ev-kirche-waldbroel.de Der Besuch des McPlay Kinderlands in Freudenberg wird wieder ein Höhepunkt des Kinderferienprogramms, das die Ev. Kirche Waldbröl gerade vorgestellt hat. 14

15 Kinder kickten in der Heidberghalle Großes Kindergarten-Fußballturnier am sorgte wieder für Begeisterung (ah) Schon zum neunten Mal stürmten hunderte Kinder aus acht Kindergärten die Heidberghalle zum großen Fußballturnier. Die Idee entstand im Jahr 2006 während der Fußballweltmeisterschaft, als ganz Deutschland eine nicht enden wollende Fußball-Euphorie erlebte und eine ganze Nation ihren Spaß am runden Leder wiederentdeckte. Pastor Seibel erinnert sich gerne daran, wie der Förderverein des evangelischen Kindergartens Sonnenstrahl diese Euphorie nutzte und die Premiere zum ersten großen Kindergarten-Fußballturnier feierte. Während anfangs noch Open Air gekickt wurde, entschied man sich dann schnell dazu, die quirligen Nachwuchs- Fußballstars in die Halle zu bewegen. Lange Jahre galt dann der Katholische Kindergarten als absoluter Top-Favorit und als unschlagbar, bis im letzten Jahr endlich die Serie durch den Kindergarten Sonnenstrahl gebrochen wurde. Die Kinder treten dabei trotz ihres noch jungen Alters schon recht professionell aufs Feld. Neben den durch Sponsoren finanzierten Trikots sorgen am Rand auch richtige Cheerleader für Stimmung und Show. Natürlich sind die Regeln dem noch wachsenden Talent etwas angepasst und die Schiedsrichter müssen manches Mal ein we- nig Augenmerk vor Regelwerk gelten lassen. Hauptsache die Kinder haben Spaß und der war in der Heidberghalle deutlich zu spüren. Im nächsten Jahr gibt es dann das große Jubiläum zum 10-jährigen Geburtstag des Kindergarten-Fußballturniers und die ein oder andere Überraschung. Kinder & Jugend Bergneustadt Waldbröl...ab in die Ferien! Reisespiele und Sandspielzeug nicht vergessen! Sommermode günstig kaufen mit Rabatt-Coupons: Gutschein 15 % Rabatt auf einen Kindermoden- Einkauf im Kinderland ab einem Einkaufswert von 50,- * Gutschein Jetzt weitere Rabatte auf Facebook sichern! 20 % Rabatt auf einen Kindermoden- Einkauf im Kinderland ab einem Einkaufswert von 100,- * Gutschein 25 % Rabatt auf einen Kindermoden- Einkauf im Kinderland ab einem Einkaufswert von 150,- * * ausgenommen reduzierte Artikel 15

16 Finanzworkshop für Schüler Schüler der Gesamtschule Waldbröl lernten Unternehmensgründung Kinder & Jugend (mv) Rund 40 Jugendliche von Schulen aus der Region, darunter 2 Teams von der Gesamtschule Waldbröl, waren gemeinsam mit ihren Lehrern am 18. März 2015 bei der Kreissparkasse Köln am Kölner Neumarkt zu Gast. Sie nahmen dort an einem Finanzworkshop teil, den die Kreissparkasse Köln im Zuge des Deutschen Gründerpreises für Schüler anbietet, einem bundesweiten Existenzgründer-Planspiel. Bei dem Wettbewerb haben die teilnehmenden Schülerteams während der dreimonatigen Spielphase insgesamt neun Aufgaben zu lösen. Mit ihren Antworten entwickeln die Schüler aus ihrer Idee Schritt für Schritt die Grundlage eines echten Geschäftskonzepts. Die aktuelle Spielrunde begann imfebruar und lief bis Mai. Über die Kreissparkasse Köln nahmen in diesem Jahr 39 Schülerteams aus der Region am Deutschen Gründerpreis für Schüler teil. Aus jedem dieser Teams hatte die Sparkasse einen Schüler sowie die betreuenden Lehrer zu dem Finanzworkshop eingeladen. Die Teilnehmer erhielten dabei Grundlagenwissen zu Themen wie Kostenplanung, Preisfindung und Finanzplanung bis hin zu öffentlichen Fördermitteln. In praxisnahen Gruppenarbeiten wurden die vermittelten Inhalte vertieft. Neben der Unterstützung der Schüler im Rahmen des Wettbewerbs ist es Ziel des Workshops, das Interesse der Jugendlichen für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge zu stärken. In der Hauptstelle der Kreissparkasse Köln am Neumarkt nahmen die Schüler rund vier Stunden am Finanzworkshop teil. (Foto: Kreissparkasse Köln.) Mineralöle-Monscheuer Die günstige Heizölquelle für unser oberbergisches Land Heizöl-Diesel und AdBlue-Tankstelle Friedrich-Engels-Straße Waldbröl Tel

17 Standard & Latein / Discofox / West Coast Swing Oberberg tanzt mit Fabian Schuster Geldsegen für gemeinnützige Vereine 33 Vereine aus Morsbach, Reichshof und Waldbröl freuen sich über Euro Zahlreiche Vereinsvertreter kamen zu der Spendenübergabe in der Regional-Filiale der Kreissparkasse Köln in Waldbröl, darunter auch Nachwuchsmusiker der Musikschule Waldbröl und des Kinderchors der Bürgergemeinschaft»Wir in Eichen«. (Foto: Kreissparkasse Köln.) (mv) 33 Einrichtungen und Vereine aus Morsbach, Reichshof und Waldbröl konnten sich am 6. Mai 2015 über eine Spende aus dem PS-Zweckertrag der Kreissparkasse Köln freuen. Zu der symbolischen Übergabe der Spenden in Höhe von insgesamt Euro durch Yvonne Lamers und Mustafa Ali Gözlükaya, Filialdirektoren in Waldbröl, Verena Wied, Filialdirektorin in Reichshof-Denklingen und Hartmut Fuchs, Filialdirektor in Morsbach, waren zahlreiche Vereinsvertreter in die Regional-Filiale Waldbröl gekommen. Begrüßt wurden die Gäste von Ralf Waßer, Regionaldirektor der Kreis- sparkasse Köln in Waldbröl. In Morsbach, Reichshof und Waldbröl gibt es zahlreiche Vereine mit unterschiedlichsten Schwerpunkten, die bereits eine lange Tradition aufzuweisen haben, so Ralf Waßer. Das Vereinsleben prägt so nachhaltig die Lebensqualität in unseren Gemeinden. Der Einsatz vieler ehrenamtlicher Helfer steht für ein großes bürgerschaftliches Engagement, das wir durch die Spenden aus dem PS-Zweckertrag unterstützen möchten. Der PS-Zweckertrag stammt aus der Lotterie PS-Sparen und Gewinnen, die den Spargedanken mit einer monatlichen Ausspielung verbindet. Von jedem erworbenen PS-Los werden 25 Cent für die Unterstützung von gemeinnützigen Einrichtungen verwendet, darunter Einrichtungen der Jugend-, Wohlfahrts- und Kulturpflege sowie des Sports im Geschäftsgebiet der Kreissparkasse Köln. In den Filialen der Kreissparkasse Köln wurden im vergangenen Jahr über fünf Millionen PS-Lose für den guten Zweck verkauft. Konferenzmobilvermietung GERHARD WIRTHS e.k. Käthe-Kollwitz-Straße Waldbröl Telefon Telefax Soziales 17

18 Gesundheitsfrühstück für CBT-Team Betriebliche Gesundheitsförderung für Mitarbeitende im CBT Wohnhaus St. Michael Gesundheit Christa Brochhagen, Beauftragte in der Seelsorge und Mitarbeiterin in der psychosozialen Begleitung sowie Ruth Pfeifer, WoGe-Beauftragte (Mitte) mit Nelli Feer (rechts), die das WoGe Frühstück genießt. (nw) Nur wer gesund ist, fühlt sich wohl und kann engagiert die Anforderungen des beruflichen und privaten Alltags meistern. Als Sozialunternehmen, das mit Menschen für Menschen tätig ist, hat die CBT seit Beginn das Wohlergehen der Mitarbeitenden strategisch in den Fokus genommen. Gesundheitsförderung in der CBT ist am Leitbild des Unternehmens orientiert und in dessen Unternehmensleitlinien fest verankert. So ist die WoGe (Wohlgefühl und Gesundheit) seit 2004 als betriebliche Gesundheitsför- derung ein wichtiger Baustein der Unternehmenskultur. Dass die CBT mit ihren betrieblichen Maßnahmen zur Verbesserung der Gesundheit und Zufriedenheit ihrer Mitarbeitenden auf dem richtigen Weg ist, beweist die Auszeichnung mit dem Gesundheitspreis der BGW Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege. Ähnlich wie die CBT-Begleiter in der Seelsorge, hat das Unternehmen auch in der Gesundheitsförderung speziell fortgebildete CBT-WoGe-Begleiterinnen, die der Gesundheitsförderung eine tragfähige und nachhaltige Struktur verleihen. Bis heute haben über 15 ausgebildete WoGe-Begleiterinnen ihre Fortbildung erfolgreich abgeschlossen. Das bedeutet: Jedes CBT-Haus hat seine eigene Botschafterin der Gesundheit. Die Botschafterin der Gesundheit, Ruth Pfeifer, hat mit ihrer Kollegin Christa Brochhagen, beauftragt für die Seelsorge, die Mitarbeitenden zu einem Frühstück deftig, kräftig und gesund eingeladen, getreu dem Jahresmotto 2015 Heute schon an Dich gedacht. Und fast alle Mitarbeitenden ließen sich von den beiden verwöhnen mit einem besinnlichen Text zum Thema Zeit, mit frisch gepressten Säften, leckeren Müslis, Brötchen und frischem Kaffee. Es hat allen gut getan, im hektischen Arbeitsalltag einmal selbst verwöhnt zu werden. Und ein ansprechend gestaltetes Faltblatt mit Übungen, Texten und Bildern zur Gesundheit erinnert das CBT-Team einerseits an die schöne Aktion, andererseits gibt es die Möglichkeit, immer mal wieder innezuhalten und sich mit einer der Übungen oder Texte auch selbst etwas Gutes zu tun. Hochstraße Waldbröl Telefon: 02291/

19 Gesunder Mittelstand Projekt zur Betrieblichen Gesundheitsförderung startet in Waldbröl (ah) Als Teil des bundesweiten Projektes»Gesunder Mittelstand Deutschland (GeMit)«ist Waldbröl auserwählte Modellregion um zum ersten Mal und völlig einzigartig eine überbetriebliche Gesundheitsförderung mithilfe von Betriebsnachbarschaften umzusetzen. Das Projekt wird im Rahmen Bei der Alters-Simulation konnten junge Mitarbeiter erfahren, wie sich einzelne Sinne im hohen Alter entwickeln können. Beim Vitalcheck konnten die Mitarbeiter der Unternehmen ihre Vitalwerte prüfen. Kraft- und Balance-Tests vermittelten den Teilnehmern einen Eindruck der eigenen Fitness. Die Waldbröler Unternehmer Sven Gebhardt und Sven Hoffmann im Gespräch. Elf Unternehmen engagieren sich in nachbarschaftlicher Zusammenarbeit und führen gemeinsam das Projekt zur betrieblichen Gesundheitsförderung durch. der Initiative Neue Qualität der Arbeit vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert. Für kleine und mittlere Betriebe ist es häufig schwierig, Beschäftigten ein umfassendes Gesundheitsangebot zusammenzustellen. Deshalb setzen wir auf Kooperationen, sogenannte»betriebsnachbarschaften«, erklärt Dr. Birgit Schauerte Projektleiterin aus Köln. Diese Nachbarschaften funktionieren ganz einfach: Im Verbund profitieren die Betriebe von einer Vielzahl an Maßnahmen, die sie alleine nicht umsetzen könnten. Um das Projekt und seine Möglichkeiten den Mitarbeitern vorzustellen und erste Berührungen mit dem Thema gesunde Arbeit = gesundes Leben zu provozieren, stellte das Waldbröler Unternehmen GC-heat seine gerade erst frisch gebaute und hochmoderne Lagerhalle zur Verfügung. Gemeinsam mit den regionalen Partnern, wie dem Haus der Gesundheit, der Adler Apotheke und der AOK, konnten die fast 300 angereisten Mitarbeiter zum Beispiel erfahren, wie es um ihr Lungenalter steht. Außerdem konnten sie ihre Vitalwerte prüfen oder mit der Hilfe eines Kraft- und Balance-Tests feststellen, wie dringend die eigene Fitness angegangen werden muss.»dass Betriebe sich für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter einsetzen, ist angesichts des demografischen Wandels und des Fachkräftemangels unerlässlich. Durch dieses Projekt bleibt das Gewerbegebiet Waldbröl attraktiv für die Mitarbeiter ein entscheidender Wettbewerbsvorteil.«erklärt Bürgermeister Peter Koester, der begeistert darüber ist, dass der Gewerbe- und Industrieverein dieses Projekt aufgrund seiner guten Kontakte nach Waldbröl holen konnte. Bis nach den Sommerferien finden derzeit ausführliche Analysen und Mitarbeiterbefragungen in den Unternehmen statt, die das AOK-eigene Institut für betriebliche Gesundheitsförderung in Köln in den Unternehmen durchführt. Danach werden entsprechend der Bedürfnisse Angebote formuliert, um Mitarbeiter trotz ihrer Belastung im Alltag Lust auf Gesundheit zu machen. Mehr Infos zum Projekt gibt es unter: inqa.de Gesundheit 19

20 Veranstaltungskalender Das erwartet Sie in den nächsten Monaten Veranstaltungen Sa., und So., Shona-Skulpturen Bildhauerarbeiten der älteren und zeitgenössischen afrikanischen Kunst. Von Uhr können Sie die expressiven Skulpturen aus Stein, besonders aus Serpentinit bzw. Verdit, die Menschen, Tiere und Fabelwesen darstellen, bewundern. Die Galeristin, Frau Kerstin Lühring, spendet 10% des Verkaufserlöses an die Helfenden Hände Oberberg, ein Projekt der Ursula Barth Stiftung. ursula-barth-stiftung.de Do, :00 Uhr Seminar Ernährung im hohen Alter IWK-Waldbröl, Brölbahnstr. 19 Fr., Mo., Stadtfest Ab dem verwandelt sich die Waldbröler Innenstadt im Bereich des Marktplatzes, der Hochstraße, Teilen der Kaiserstraße und der Nümbrechter Straße in die größte Kirmes im Oberbergischen. Das Volksfest bietet vier Tage Kirmes, ein Programm mit Live-Musik und Vielem mehr. Traditionell endet das Waldbröler Stadtfest am Montag gegen 22:30 Uhr mit einem beeindruckenden Abschlussfeuerwerk. Sa, , So, :00 Uhr Leistungsschau Waldbröler Handwerk, Autoschau und verkaufsoffener Sonntag Marktplatz, Innenstadt Veranstalter: Waldbröler Handwerk e.v. Sa., So., Waldbröler Leistungsschau Auch in diesem Jahr präsentieren sich zahlreiche Handwerksbetriebe, Selbständige, Einzelhändler, Autohäuser, Dienstleister, Banken, Versicherungen oder andere Gewerbetreibende aus Waldbröl und Umgebung auf dem Waldbröler Marktplatz. Die Ausstellung spiegelt die Branchenvielfalt der Waldbröler Wirtschaft wieder und zeigt sich durch wechselnde Teilnehmer immer wieder anders. waldbroeler-handwerk.de Mo, :00 Uhr Kunst im Rathaus Wolfgang Strompen Die Einheit des Verschiedenen Veranstalter: Stadt Waldbröl, WKT Eintritt: frei Do, :30 Uhr Vorlesestunde Warum haben wir Tomaten auf den Augen? Erklärung und Entstehung von Sprichwörtern. Für Kinder von 5-8 Jahren Stadtbücherei im Bürgerhaus Veranstalter: Stadtbücherei Do, :00 Uhr Informationsveranstaltung zum Thema Klimaschutz Elektromobilität, Car-Sharing und mehr, Infos auf S.34 Firmengelände SAG, Käthe-Kollwitz-Str. Sa, , So, :00 Uhr Offene Gartenpforte Waldbröl blüht auf! Wilkenroth, Stöckenweg 2 Veranstalter: Bernd-Uwe Mach Sa, , So, Jubiläums-Sommerfest 25 Jahre CBT-Wohnhaus St. Michael CBT-Wohnhaus, Dechant-Wolter-Str. So, :30 Uhr Konzert Orgelkonzert 31 Jahre Kreienbrink- Orgel. An der Orgel : Martin Kotthaus Eintritt frei. Eine Kollekte wird erbeten. Do, :30 Uhr Vorlesestunde Frau Machova wartet auf den Postmann Stadtbücherei im Bürgerhaus Veranstalter: Stadtbücherei Di, :00 Uhr Seminar Mit Klangschwingungen zur Ruhe kommen Einsatz von Klangschalen und Monochord in der Pflege IWK-Waldbröl, Brölbahnstr. 19 Fr, :30 Uhr Open Air-Kino des Roadshow Filmpalasts Weitere Infos zum Programm werden unter roadshow-filmpalast.de bekannt gegeben. Firmengelände Noiron, Karl-Benz-Straße 10 Veranstalter: Martin Horne Organisation Fr, :00 Uhr Konzert Christian Bollmann meets Vamosa Trio Ev. Kirche Waldbröl 20

21 Open Air Kino in Waldbröl» Seite 29 Mehr Informationen zu einzelnen Veranstaltungs-Highlights der nächsten Monate finden Sie auf den nächsten Seiten dieses Magazins. Weitere Veranstaltungen und Angebote in Waldbröl finden Sie stets aktuell im Internet auf Fr., Fr., LIVE in Waldbröl Ihr dürft Euch auf eine Fortsetzung der Open-Air-Konzertreihe LIVE in Waldbröl 2015 freuen! Die Konzerte finden wie gewohnt immer Freitags ab 19:00 Uhr auf dem Marktplatz statt. Das Opening der diesjährigen Konzertreihe findet bereits am unmittelbar nach dem Stadtlauf Bmoved statt. An diesem Abend wird die Gruppe Noisic den Markt rocken! waldbröl-jetzt-läufts.de Sa, :00 Uhr Konzert Mitsingkonzert von und mit Christian Bollmann Ev. Kirche Waldbröl Sa, :00 Uhr Seminar Das Mitarbeiterentwicklungsgespräch. Vorhandene Fähigkeiten von Mitarbeiter/-innen erkennen und fördern IWK-Waldbröl, Brölbahnstr. 19 Sa, :00 Uhr Rossenbacher Dorf- und Spielefest Wiese am Brückenweihe Veranstalter: Dorfverein Beuinghausen und Rossenbach e. V. Fr., So., Waldbröler Weinkost Bereits zum dritten Mal laden die Werbegemeinschaft der Einkaufsstadt und Initiator Rolf Ising am ersten August-Wochenende zur Waldbröler Weinkost ein. Seien Sie dabei, wenn sich wieder hunderte Besucher auf dem liebevoll dekorierten Marktplatz sammeln. Ob deutsche, französische, italienische oder auch spanische Weine an diesem Wochenende wird für jeden Gaumen der richtige Tropfen dabei sein. Konzert Duo Head under Water Ev. Kirche Waldbröl So, :00 Uhr Konzert Tom Daun Harfe Ev. Kirche Waldbröl Sa, :00 Uhr Konzert Christina Lux Sängerin Ev. Kirche Waldbröl Sa, :00 Uhr Konzert Alexander Pankov Akkordeon Ev. Kirche Waldbröl So., Autofreier Sonntag Am 30. August ist es wieder soweit. Genießen Sie die idyllische oberbergische Landschaft rund um Waldbröl und Nümbrecht ganz ohne Autos. Es wird eine rund 18 Kilometer lange Rundstrecke geben, auf der sich an diesem Tag wieder Radfahrer, Wanderer und Läufer an sechs Raststationen, stärken können. Start/Ziel ist der Derichsweiler Hof in derjakobs-engels-straße 22 in Nümbrecht. autofreier-sonntag.com Vieh- und Krammarkt in Waldbröl Donnerstag, Donnerstag, Donnerstag, Donnerstag, Donnerstag, Donnerstag, Der Markt findet jeweils von 8 bis 12 Uhr in der Hochstraße und auf dem Marktplatz statt. Veranstaltungen So, :00 Uhr Konzert Southwind Irische Musik Ev. Kirche Waldbröl Fr, :00 Uhr Sa, :00 Uhr Konzert Sister Act Chor Gospel Ev. Kirche Waldbröl Fehlt ihre Veranstaltung? Tragen Sie Ihre Events kostenlos auf in den Veranstaltungskalender ein und senden Sie uns Bekanntmachungen an 21

22 Tradition und Innovation 9. Waldbröler Leistungs- und Gewerbeschau am 20. und 21. Juni 2015 Tradition und Innovation dafür steht das Handwerk in Deutschland! Auf der Leistungs- und Gewerbeschau rund um den Waldbröler Marktplatz werden daher Produkte und Dienstleistungen präsentiert, die in der Tradition des Handwerks für Innovation sorgen. (nw) Tradition heißt nicht, die Asche zu bewahren, sondern das Feuer weiter zu tragen! Und so kümmert sich der älteste Waldbröler Verein, der Handwerkerverein Waldbröl e.v. 1878, seit nunmehr 16 Jahren mit der Leistungsund Gewerbeschau um die Aufrechterhaltung und Bekanntmachung des Waldbröler Handwerks. Und dies mit Erfolg! Veranstaltungen Unter der Leitung des 1. Vorsitzenden Jürgen Köppe und dem Vorstand des Handwerkervereins, konnte das Angebotsspektrum der Leistungsschau über die Jahre permanent erweitert und attraktiver gestaltet werden. Seit sechs Jahren ist auch das Gesundheitshandwerk mit vertreten, im Jahr 2013 kam die 1. Waldbröler Autoschau hinzu.» Fortsetzung auf S. 22 Bitte umblättern! 22

23

24 9. Leistungsschau auf dem Marktplatz: Handwerk, Gewerbe und Gesundheitswesen Samstag, Uhr Sonntag, Uhr (Verkaufsoffener Sonntag und Autoschau) Veranstaltungen Josef Wehner Geräte für Haus, Hof und Garten Anglerbedarf Eisenwaren Haushaltswaren Porzellan & Glas seit 75 Jahren in Waldbröl Schlüsseldienst Heimwerkerbedarf Kaiserstraße Waldbröl Tel Fax 3340 Wir fahren für den Umweltschutz Wirths Entsorgung Wirths Entsorgungs GmbH I Käthe-Kollwitz-Straße 18 I Waldbröl Telefon I Telefax I Morsbach, Gmd. ( ) a 25338» Fortsetzung von S. 20 Die Waldbröler Leistungs- und Gewerbeschau versteht sich als Fachausstellung mit Erlebnischarakter. Das breite Angebot umfasst die Bereiche Bau und Ausbau, Wohnen, Kunsthandwerk, Gesundheit und Lebensgefühl, Fahrzeuge und Mobilität sowie seltenes Handwerk und bildet damit die Vielfalt des Handwerks ab. Von A wie Apotheker bis Z wie Zaunbau ist alles im Angebot! Und auch an die kleinen Handwerker wird gedacht! Kleine Mitmach-Aktionen sollen dem Handwerker-Nachwuchs zeigen, dass das Handwerk eines ganz bestimmt nicht ist nämlich langweilig! Regional kommt eben immer mehr an! Und so können sich die Besucher am 20. und 21.Juni auf über 40 regionale Aussteller mit einem vielfältigen Angebot freuen. Fr ab 18 Uhr Nur Voranmeldungen Koch-Event im Küchenhaus Waldbröl: Urlaubsküche Mediterranes Kochen rund ums Mittelmeer mit Küchenmeister Uwe Steiniger Jeden Monat saisonal wechselnde Themen Große Eventküche Im Anmeldung, Termine & Infos unter Tel.: / oder 24

25 Abb. ähnlich Die Waldbröler Handwerksschau vom 20. bis 21. Juni, in Waldbröl am Marktplatz, ab Uhr. Mit der gesamten MINI Familie. Diesen Fahrspaß sollten Sie nicht warten lassen. Melden Sie sich gleich zur Probefahrt im Wunschmodell* an. Per Telefon unter , per unter oder online unter *Je nach Verfügbarkeit. Autohaus Amelung GmbH Mühlenweg Waldbröl Tel Fax Wenn das Publikum zum Chor wird... Am 9. Januar 2016 bittet Frau Höpker wieder zum Gesang Veranstaltungen (tl) Ob Popsongs, Schlager, Volkslieder oder Evergreens am 17. Januar dieses Jahres heizte Frau Höpker den Besuchern ihres Konzertes in der Aula des Hollenberg-Gymnasiums mit einem unvergleichlichen Programm ein. Heraus kam Waldbröls wohl größter Chor, bestehend aus 500 Personen jeden Alters, der einträchtig mit der Künstlerin Hits und Hymnen wie Waterloo, Let it be und natürlich Kein schöner Land schmetterte. Das Besondere an ihren Konzerten ist die Nähe zu ihrem Publikum: Katrin Höpker gibt den Ton an, liefert den Text und animiert die Konzertbesucher, mitzusingen und zu feiern mit Erfolg! Die Unterhaltungskünstlerin verwandelt das Publikum mit ihrem einzigartigen Format kurzerhand in einen riesigen Chor und sorgt damit für viel Begeisterung und Gänsehaut- Momente. Ihre Show lebt dabei von einem vielfältigen Repertoire, wobei die Künstlerin das Programm für jede Veranstaltung individuell und spontan zusammenstellt. Wer das Konzert in diesem Jahr nicht besuchen konnte, hat am 9. Januar 2016 wieder die Möglichkeit, Frau Höpker live in Waldbröl zu erleben. Ab Uhr wird die Musikerin in der Aula des Hollenberg- Gymnasiums ihr inspirierendes Konzert zusammen mit ihrem Waldbröler Chor zum Besten geben. Tickets für das beliebte Mitsing-Konzert gibt es ab sofort für 15,00 zzgl. 0,50 Vorverkaufsgebühr im Info-Büro der» GmbH«in der Hochstraße

26 30 Jahre und kein bisschen leise! Vier Tage Waldbröler Stadtfest vom 12. bis 15. Juni 2015 Am Freitagabend, 12. Juni 2015, wird Bürgermeister Peter Koester die Jubiläumsauflage des Waldbröler Stadtfestes mit einem Fassbieranstich eröffnen. Dann heißt es vier Tage lang: Spaß, Musik, Gemütlichkeit und kulinarische Genüsse! Veranstaltungen (nw) Wir schreiben das Jahr 1985 Forscher entdecken das Loch in der Ozonschicht. Mit dem von Bob Geldof organisierten Benefizkonzert Live Aid findet das bis dahin größte Rockkonzert der Welt in London und Philadelphia statt. Boris Becker siegt im Finale des Tennisturniers von Wimbledon und wird zum jüngsten Wimbledonsieger des Herreneinzels. Mit der Lindenstraße geht die erste deutsche Seifenoper auf Sendung. Und in Waldbröl findet in diesem Jahr das erste Waldbröler Stadtfest statt! Ein Anlass mehr, das 30-jährige Jubiläum des Stadtfestes gebührend zu feiern! Die größte Kirmes im Oberbergischen mit zahlreichen Attraktionen und gleichzeitigem Trödelmarkt sowie der beliebten Partyzone Pfeil, erstreckt sich wie gewohnt im Bereich des Marktplatzes, der Hochstraße, Teilen der Kaiserstraße und der Nümbrechter Straße. Break Dance, Kinderkarussells, Illusions- und Laufgeschäfte, Schlager-Express und Hip Hop garantieren, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Imbiss- und Süßwarenstände reihen sich nahtlos aneinander und lassen keine kulinarischen Wünsche offen. Schießstände und Ballwurfbuden, Verlosungen und andere Spielgeschäfte versprechen Spielspaß und tolle Gewinne. In der Kaiserstraße findet im Jubiläumsjahr des Stadtfestes am Samstag und Sonntag von bis Uhr ein großer Trödel- und Krammarkt statt. Ob Selbstgemachtes, das Weihnachtsgeschenk vom Ex-Freund, gut erhaltene Kleidung und Spielzeug oder anderen Nippes hier darf alles verkauft und so die Ferienkasse aufgebessert werden. Wer mitmachen möchte, meldet sich unter wir-fuer-waldbroel.de an (bevorzugte Standplätze) oder kommt am Wochenende spontan vorbei. Die Kosten belaufen sich auf 5 pro laufendem Meter pro Tag und werden vor Ort abgerechnet, der Aufbau beginnt jeweils ab Uhr morgens. Die Partyzone Pfeil in der Nümbrechter Straße präsentiert sich am Freitag unter dem Motto Don t walk, just dance! Tanzen bis die Füße qualmen und die Wolken wieder lila sind! Die diesjährige DJ-Night heißt alle, die gerne tanzen, feiern und Spaß haben wollen, herzlich willkommen. Ob Rock oder Pop, Techno oder Schlager hier ist für wirklich jeden etwas dabei! Am Samstag steigt die große Stadtfest- Party und hält mit der Kölner Formation Meller ein musikalisches Highlight bereit. Unter dem Motto It s only Rock n Roll, but you will like it... nehmen Meller ihre Zuhörer mit auf eine 30-jährige Zeitreise durch die Rockgeschichte. Der Sonntag startet mit einem zünftigen Frühschoppen und der Waldbröler Band Wood, Steel & Tones. Wood, Steel & Tones interpretieren Titel aus dem Country- und Westcoastbereich und achten darauf, dass die Titel alle schön knackig gesetzt sind. Yiihaaa! Das Tanzwerk Waldbröl gestaltet an allen 3 Tagen u.a. das Rahmenprogramm (nähere Informationen im ausführlichen Programm siehe unten). Alle Gäste sind herzlich eingeladen, mit den Veranstaltern ein rauschendes Jubiläums- Stadtfest zu feiern! Freitag, 12. Juni Uhr Offizielle Begrüßung und traditioneller Fassbieranstich durch den Bürgermeister Uhr Vorführung des Tanzwerks Waldbröl Uhr Dont walk, just dance! DJ-Night für Jung und Alt! Uhr Großes Eröffnungs-Feuerwerk 26

27 Samstag, 13. Juni Uhr Kindertanzen mit dem Tanzwerk Waldbröl Uhr Hip Hop mit dem Tanzwerk Waldbröl Ausbildung Jetzt für 2016 bewerben! Uhr Zumba & Piloxing mit dem Tanzwerk Waldbröl Uhr Stadtfest-Party mit der Band»Meller«live Sonntag, 14. Juni Uhr Frühschoppen mit der Band»Wood, Steel & Tones«live Uhr Discofox-Workshop Uhr Kindertanzen Uhr Zumba & Piloxing Uhr Kampfkunst mit Padith Phongpachith Uhr Hip Hop mit dem Tanzwerk Wir sind ein erfolgreiches, mittelständisches Ausbildungsunternehmen am Standort Waldbröl. Von der IHK und der BA wurden wir mehrfach für unser Engagement in der Ausbildung ausgezeichnet. Auf die vielen ehemaligen Auszubildenden, die heute bei uns arbeiten, sind wir sehr stolz. Für einen Ausbildungsstart am suchen wir: Veranstaltungen Montag, 15. Juni 2015 Den ganzen Tag: Familientag mit verbilligten Preisen auf vielen Fahrgeschäften Industriekaufmann/-frau Industriemechaniker/-in Fachrichtung Instandhaltung Fachkraft für Metalltechnik GC-heat Gebhard GmbH & Co. KG Ansprechpartner: Christian Schlößer Industriestraße Waldbröl /

28 Traumgärten stehen Besuchern offen Bei der»offenen Gartenpforte«sind wieder mehrere Waldbröler Gärten zu besichtigen Veranstaltungen (mv) Gartenfreunde unter sich: Im Juni werden erneut mehrere reizvolle, private Gärten in Waldbröl und Umgebung für interessierte Besucher geöffnet sein. Zu besichtigen sind dabei im Umkreis von nur wenigen Kilometern nicht nur sehr unterschiedlich gestaltete größere und kleinere Grundstücke mit konventioneller Bepflanzung, sondern z.b. auch ein Arboretum mit einer Sammlung von Bäumen aus aller Welt, ein Naturgarten, Kräuter- und Nutzgärten und vieles mehr. Adressen von Gärten aus der ganzen Region mit vielen weiteren Terminen und Beschreibungen unter offene-gartenpforte.de (ca. 120) bergische-gartentour.de (ca. 36) Juni, Uhr Karin & Bodo Scheplitz Margretenanger 14, Waldbröl Forstbotanischer Garten mit Bäumen der nördlichen Hemisphäre auf m² Juni, Uhr Claudia & Bernd-Uwe Mach Stöckenweg 2, W.-Wilkenroth Gemüsegarten, Sonnen- und Schattenbeete auf m² Juni, Uhr Gaby & Carsten Ingwersen Kirchblick 10, W.-Wilkenroth Naturgarten mit Teichen, Wildblumen und schönem Fernblick auf m² 28

29 Open-Air-Kino in Waldbröl Kino, Mond und Sterne Open-Air-Kino Special bei der Firma Noiron Der Roadshow-Filmpalast Waldbröls neues Kino hat sich für seine Sommerpause eine kleine Überraschung ausgedacht. Von Freitag, dem 17. Juli, bis Sonntag, dem 19. Juli, verlässt der Filmpalast seinen festen Spielort in der Aula des Hollenberg-Gymnasiums und geht auf Wanderschaft. Gastgeber des ersten Roadshow- Open-Air-Kinos ist die Firma Noiron. Mitten zwischen alten Autowracks und Bergen von Zivilisationsmüll wird eine 36m² große Leinwand errichtet, die bis zu 400 Besuchern, dank modernster Kinotechnik, ein kristallklares Bild bei knackigem Sound garantiert. Doch neben dem Filmerlebnis selbst sorgen Feuertonnen, Gigant-Fries und jede Menge farbige Illumination für eine phantastische Atmosphäre unterm Sternenzelt. Passend zum Spielort wird das dreitägige Kino-Open-Air eröffnet von dem Film Mad Max Fury Road. Genau 30 Jahre nach dem bahnbrechenden Erfolg von Mad Max Jenseits der Donnerkuppel zeigt Regisseur und Visionär George Miller, dass er immer noch zu den ganz Großen gehört. Mit unfassbar aufwendigen Aufnahmen ist dieser Film ein bildgewaltiges visuelles Meisterwerk, das man unbedingt gesehen haben muss. Die Filme für Samstag und Sonntag stehen noch nicht fest, doch so viel ist sicher: Es werden lustige und spannende Filme mit Herz sein ganz so, wie man es gerne hat bei Kino, Mond und Sternen. Aber auch das leibliche Wohl darf nicht zu kurz kommen. Neben den kühlen Köstlichkeiten der Erzquell-Brauerei gibt es leckere Crêpes und natürlich frisches Popcorn. Und wie es sich für eine laue Sommernacht gehört, darf auch ein Glas Wein dabei nicht fehlen. Weitere Infos gibt es unter: roadshow-filmpalast.de Veranstaltungen Haus der Gesundheit Vom bis Herzkreislauf-Wochen Erleben Sie ein Gesundheitstraining, dass Ihren Herzkreislauf ideal auf den Sommer vorbereitet. Erfahren Sie mit unseren Fach-Trainern, wie ein richtiges Cardio-/Ausdauertraining Ihnen hilft Ihr Kreislaufsystem zu verbessern und Ihre Fitness und Gesundheit zu steigern. In Kooperation mit E ffi zientes Cardio-/Ausdauertraining Fachvorträge zum Herzkreislaufsystem Kostenloser Balance-Check Jetzt kostenloses Probetraining vereinbaren: Haus der Gesundheit Brölstraße 35 in Waldbröl Tel.: /

30 Southwind Vamosa Trio Jubiläum des Musiksommers Stimmungsvolle Konzertreihe für besonderen Hörgenuss geht in ihr zehntes Jahr Veranstaltungen (tl) Seit 2006 ist das Waldbröler Kultur- und Musikfestival Musiksommer Waldbröl ein einzigartiges Veranstaltungs-Highlight in der Region. In diesem Jahr feiert die Konzertreihe ihr 10-jähriges Jubiläum und begeistert alle Besucher wieder mit einem facettenreichen und Genre-übergreifenden Programm: Von der Musik junger Künstler bis hin zu bereits bekannten und bewährten Musikern halten in diesem Jahr acht Konzerte mit verschiedenen Stilrichtungen für jeden Geschmack das Richtige bereit. Konzertprogramm des Waldbröler Musiksommers 2015 Freitag, Christian Bollmann meets Vamosa Trio Samstag, Mitsingkonzert von und mit Christian Bollmann Sonntag, Southwind Irische Musik Freitag, Duo Head under Water Sonntag, Tom Daun Harfe Samstag, Christina Lux Sängerin Sonntag, Alexander Pankov Akkordeon Sonntag, Sister Act Chor Gospel Die Konzerte finden jeweils abends in der ev. Kirche statt. wählensie nicht einfach irgendeinen Personaldienstleister PKB Personalvermittlung Tel:

31 Christian Bollmann Christina Lux Sister Act Alexander Pankov Tom Daun Zum Auftakt geben Christian Bollmann und das Vamosa Trio am 14. August in der evangelischen Kirche Ihre stimmungsvolle Musik-Darbietung zum Besten. Am 15. August wird der Musiker Christian Bollmann ein weiteres Mal auf der Bühne stehen und seinem Publikum mit einem tollen Mitsingkonzert einheizen. Die Besucher des Konzertes sind dazu eingeladen, mitzusingen, zu feiern und ihre gemeinsame Freude an der Musik zu teilen. Eine etwas andere, aber ebenso fesselnde Darbietung präsentiert das Ensemble Southwind am 30. August. Mit einer Geige, Klarinette, Tin-Whistle, Gitarre und einer irischen Harfe, spielen sie anmutige Stücke im Stil traditioneller, irischer Musik. Gefühlvoll geht es am 4. September weiter, wenn das Duo Head under Water der Atmosphäre der evangelischen Kirche mit wunderschönen Rockballaden eine ganz besondere Stimmung verleiht. Der Harfenist Tom Daun verzaubert das Publikum am 6. September mit irisch-keltischen Klängen, Melodien des Mittelalters oder auch Kompositionen der Renaissance. Ein weiteres Highlight des Musiksommers 2015 wird das Konzert der talentierten Sängerin und Songschreiberin Christina Lux am 12. September sein. Mit ihrer raumfüllenden Stimme, einer Gitarre als Rhythmus- und Begleitinstrument sowie ihrer einzigartigen Art zu performen, sorgt die Musikerin bis zum letzten Ton für einen unvergesslichen Abend. Akkordeon-Fans sollten sich den 13. September in ihrem Kalender notieren. An diesem Abend gibt Alexander Pankov mit seinem Akkordeon seine Musik und sein Show-Talent zum Besten und überrascht mit enormer Vielseitigkeit. Den gebührenden Abschluss der diesjährigen Konzert- Reihe gestaltet der Sister Act Chor aus Waldbröl am 20. September. Ihre Accapella-Songs und stimmungsvollen Gospelklänge animieren zum Mitsingen. Alle Konzerte finden in der evangelischen Kirche statt. Das musikalische Spektrum und die Klangvielfalt des Waldbröler Kulturund Musikfestivals versprechen auch in diesem Jahr wieder energiegeladene, rhythmische und unvergessliche Konzerte, die kein Musik-Fan verpassen sollte. Die Organisatoren Christian Bollmann, Norbert Jorzik, Matthias Schippel, Martin Schulte und Lorena Wolfewicz bedanken sich für die Unterstützung bei den Sponsoren Kreissparkasse und Raiffeisenbank Waldbröl, bei der Kulturstiftung der Kreissparkasse Köln, bei der Stadt Waldbröl und der evangelischen Kirchengemeinde, die wieder ihre Kirche als Konzert-Location zur Verfügung stellt. Veranstaltungen 31

32 Sommerkonzerte auf dem Marktplatz Auch in diesem Jahr sorgt»live in Waldbröl«sechs Mal für Stimmung (ah) Mit bis zu 600 Besuchern pro Konzert konnte der umtriebige Verein Waldbröl jetzt läuft s e.v. im letzten Jahr erfolgreich den Auftakt zur Konzertreihe LIVE in Waldbröl feiern. Zu Beginn des Sommers noch etwas verregnet, stabilisierte sich die Wetterlage zum Spätsommer und die zahlreichen Besucher feierten die Auftritte der Bands auf dem Marktplatz. Das Finale mit der Band»RoxxBusters«und dem Feuerwerk zum Mega-Hit Music Was My First Love verursachte bei den Besuchern Gänsehaut-Gefühl. Grund genug jetzt in die zweite Runde zu gehen. Los geht es direkt nach dem Stadtlauf»BMOVED«am mit»noisic«. Die Coverband fasziniert neben ihrer Musik mit einer riesigen LED-Leinwand. Nach einer kurzen Pause geht es dann am mit der ortsansässigen Band»Hot Stuff«weiter. Die Lokalpatrioten genießen große Beliebtheit in ihrer Heimat Waldbröl und versprechen, wieder richtig heiße Hits zu spielen.»gaining Ground«aus Friesenhagen übernimmt das Mikro eine Woche später am Anlässlich der WEIN- KOST macht»live in Waldbröl«dann nochmal eine Pause, um am mit Phoenix, am mit»harakiri«und am mit»roxxbusters«in den musikalischen Endspurt zu gehen. Wie im letzten Jahr finden die Konzerte wieder jeweils ab 19 Uhr statt und sind mit einem Fallschirm nahezu regensicher überdacht. Der Eintritt ist auch in diesem Jahr frei. Weitere Infos zu den Bands und den Konzerten gibt es im Internet auf waldbröl-jetzt-läufts.de Veranstaltungen 32

33 Weingenuss und mehr 3. Waldbröler WEINKOST vom 31. Juli bis 2. August 2015 (nw) Dass die Waldbröler WEINKOST mittlerweile mehr als einen Geheimtipp darstellt, zeigen die Besucher, die von Jahr zu Jahr in größeren Strömen auf den schönen Waldbröler Marktplatz pilgern. Stets locken der Ruf des hochwertigen Wein-Angebots und das einmalige, fast mediterrane Ambiente in der urigen Gemütlichkeit der Rund um den Brunnen auf dem Marktplatz laden mehrere Pavillons zum Verweilen ein Waldbröler Mitte. Mancher Gast fühlte sich nicht nur dank der schmackhaften Tropfen in Deutschlands Wein-Hochburgen versetzt, andere schätzten die lauschige Atmosphäre. Nach dem überaus erfolgreichen Wein-Wochenende in Waldbröl in den vergangenen beiden Jahren, waren die Besucher voll des Lobes ob der perfekten Organisation der Werbegemeinschaft der Einkaufsstadt. Die Organisatoren des WEW-Teams Tobias Braune, Theodor Schüller und vor allem Initiator Rolf Ising und in diesem Jahr auch die GmbH als Mit-Veranstalter, hatten und haben es sich zum Ziel gesetzt, eine Veranstaltung mit leisem Flair zu präsentieren. Und genau dies soll mit der 3. Waldbröler WEINKOST erneut geschehen! Geschmackvolle Winzer-Stände mit einem Angebot für alle Liebhaber des Traubensafts, von Weißwein über Rosé bis zur Vielfalt des Rotweins! Von trocken bis lieblich: Hier findet jeder Gast seinen trefflichen Tropfen! Ein festlich vorbereitetes Ambiente und ein reichhaltiges kulinarisches Angebot runden das stimmungsvolle Angebot ab! Ob Spanferkel, Austern, Flammkuchen, Crêpes, Köstlichkeiten aus dem Smoker, Reibekuchen mit Lachs und/oder bayerische Schmankerl - für jeden ist etwas dabei! Und bei einem ansprechenden Musikprogramm ist bis in die Abendstunden Stimmung garantiert! Eine solch stimmige WEINKOST in der Kölsch-affinen Region stattfinden zu lassen, war und ist für wahre Weinkenner unter den Waldbrölern ein wirkliches Freudenfest. Und da der Weingott Bacchus und Petrus bekanntlich Freunde sind, sollte auch dem guten Wetter nichts entgegenstehen! weinkost-waldbroel.de RUHE BITTE! DIE LEISEN TÖNE SIND DA. Veranstaltungen Auf der Bühne am Marktplatz wird wieder Live-Musik zur Unterhaltung beitragen handmade in germany 129, / Bürgermeister Peter Koester und Veranstalter Rolf Ising Hochstraße Waldbröl Telefon:

34 Klimaschutz konkret und nützlich Info-Veranstaltungen zeigen Ideen für Bürger, Unternehmen und Kommunen auf Veranstaltungen (mv) Am Donnerstag, dem 11. Juni 2015 findet in Waldbröl die nächste Informationsveranstaltung rund um den Klimaschutz statt. Thema sind dann vor allem Mobilitätskonzepte, von Car-Sharing und Dorfautos über Fördermöglichkeiten bis zu dem Experiment, E-Kleinbusse für seinen Betrieb testen zu können. Gastgeber ist die SAG, welche zusammen mit Euronics XXL Bergerhoff in Waldbröl 2011 die erste Ladesäule für Elektroautos aufstellte. Rund um den Anlass gibt es auch einige E-Fahrzeuge zu begutachten. Eine Testfahr-Aktion mit elektrischen Antrieben ist ebenfalls geplant. Interessante Kurzvorträge halten Herr Overs vom Netzwerk Verkehrssicheres NRW (Thema Mobilität im Wandel ), Herr Fesser von der Handwerkskammer Köln (Elektroautos im eigenen Betrieb testen), Herr Beim Auftakt der Veranstaltungsreihe im März wurde der Zuccalmaglioplatz dekorativ-farbenfroh beleuchtet, um die Möglichkeiten und Vorteile energiesparender LED-Beleuchtung zu demonstrieren. Schwarz von Drive ( CarSharing-Konzepte für den ländlichen Raum ) und Herr Hembach von der Region Köln/ Bonn e.v. über Fördermöglichkeiten. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr und dauert ca. 2 Stunden. Alle Referenten bleiben nach den Vorträgen vor Ort, um Fragen zu beantworten. Durch das Programm führt Carina Peters von der EnergieAgentur NRW. Wann? , 17 Uhr Wo? SAG, Käthe-Kollwitz-Straße 12, Gewerbepark Waldbröl-Hermesdorf Anmeldung erbeten unter: n präventiv n ganzheitlich n kompetent So bleiben Sie fit und gesund! Kaiserstr Waldbröl - 34

35 Waldbröl erlebbar machen Erste Mitgliederversammlung des Vereins Waldbröl erleben e.v. (nw) Am Montag, dem 18. Mai 2015, fand die erste Mitgliederversammlung des Vereins Waldbröl erleben in den Geschäftsräumen der Volksbank Oberberg statt. Neben dem allgemeinen Bericht des 1. Vorsitzenden, Peter Tillmann, und dem Kassenbericht durch Achim Krumm wurden die Mitglieder in erster Linie über laufende und zukünftige Aktionen des noch jungen Vereins informiert und zum aktiven Mitmachen animiert. So konnten unter der Federführung der Geschäftsführerin der» GmbH«, Nicole Williams, bereits zahlreiche Kooperationen mit Waldbröler Vereinen und anderen Institutionen geschlossen und verschiedene Projekte gemeinschaftlich durchgeführt werden. Die Etablierung des neuen Waldbröler Kinos, die erfolgreiche Abwicklung des Konzerts mit Frau Höpker, die neue Zusammenarbeit mit den Veranstaltern der Waldbröler Weinkost sowie dem Handwerkerverein bei der kommenden Leistungsund Gewerbeschau und nicht zuletzt die erfolgreiche Durchführung der Waldbröl erleben e.v. Info-Tel.: / wir-fuer-waldbroel.de Bürgerversammlungen zum Thema Panarbora, wo in erster Linie bürgerschaftliches Engagement gefragt ist, sind schlagende Argumente, dass sich»waldbröl erleben e.v.«wenn auch nicht immer in der Öffentlichkeit sichtbar längst zu einem Zugpferd in der Waldbröler Vereinsszene entwickelt hat. Weitere Aktionen, wie eine Informationsbroschüre für die Waldbröler Bürger und gerade auch die Touristen, ein Fahrsicherheits-Event für die Waldbröler Jugend, die Unterstützung des Waldbröler Kultursommers und die Einrichtung einer Taschengeld-Börse sind in Planung. Weiterhin versorgt ein neu etablierter Newsletter die Mitglieder in regelmäßigen Abständen mit Informationen zu allen geplanten Aktionen, bei denen man sich selbstverständlich gerne aktiv einbringen kann. Wer sich mit Waldbröl verbunden fühlt, ist herzlich eingeladen, sich dem Verein anzuschließen und mitgestaltend an einem schöneren, wohligeren Waldbröl zu arbeiten. Vereine 35

36 Neue Interessengemeinschaft Die Gruppe»Wir Bergischen«stellt sich vor Gastbeitrag von Horst Rosen Vereine Mal ehrlich, das Bergische Land kennen Sie doch oder? Viele Wege, viel grün, rechts ein Baum und links eine Bäumin. Das reicht doch oder doch nicht? Wir Bergischen sind eine IG (Interessengemeinschaft) von elf Frauen und Männern aus dem Rheinisch-Bergischen und Oberbergischen Kreis. Dorothee Bastian beispielsweise kommt direkt aus Waldbröl. Acht haben sich über die NUA (Natur- und Umweltakademie NRW) zu Natur- und Landschaftsführern zertifiziert. In 2014 sind drei weitere erfahrene und engagierte Gästeführerinnen zu uns gekommen. Wir sind also Profis für unser Bergisches Land. Wir wollen, dass Sie mehr und intensiver aus den Bereichen Natur, Umwelt und Kultur erleben. Durch Führungen, Exkursionen und Veranstaltungen für Familien, Vereine und Gruppen rücken wir das Bergische Land als Kulturlandschaft mit ihrer natürlichen und geschichtlichen Vielfalt in Ihren lebendigen Alltag. Z.B. beteiligen wir uns auch in diesem Jahr mit elf Führungen/ Veranstaltungen an der Bergischen Wanderwoche. Und Wandern bedeutet fürs uns auch das recht neue Gesundheitswandern. Waren Sie z.b. schon mal auf dem»:metabolon«-gelände in Lindlar, einem von sechs Gärten der Technik im Rheinland? Dort erleben Sie mit uns nicht nur wie dem Müll eine Abfuhr erteilt wird, sondern Sie und Ihre Gruppe können bei passendem Wetter auch die längste Doppelrutsche in Deutschland mal nutzen. Es ist also familientauglich. Unsere Aktivitäten schließen auch den Besuch des Heimatsenders WDR in Köln ein. Die Interessengemeinschaft»Wir Bergischen«. Sind Sie neugierig geworden? Dann besuchen Sie uns auf unserer Homepage wirbergischen.de Die»Himmelstreppe«führt hinauf auf die ehemalige Deponie, aus der das Projekt :metabolon in Lindlar-Remshagen entstanden ist. (Foto: BAV) Eine Führung durch die Produktionsstudios des WDR in Köln ist äußerst informativ und beeindruckend. (Foto: WDR/Dahmen) 36

37 Verleihung der»waldbröler Uhr«Der Verkehrs- und Verschönerungsverein ehrt Karl-Heinz Neusinger (mv) Zur ordentlichen Mitgliederversammlung geladen hatte der Verkehrs- und Verschönerungsverein Waldbröl e.v., kurz VVV, am in die Cafeteria der AWO an der Schladerner Straße. Auf der Tagesordnung standen der Jahresbericht des Vorsitzenden Daniel Zovkic, der Bericht des Kassierers Mustafa Ali Gözlükaya, die Entlastung des Vorstandes sowie ein Grußwort des Bürgermeisters Peter Koester. Als eigentlicher Höhepunkt des Abends stellte sich jedoch die längst überfällige Ehrung eines langjährigen Vereinsmitglieds heraus: Mit einer umfangreichen Bilderschau gab der Ehrenvorsitzende Reinhard Grüber Einblicke und Erinnerungen aus den letzten vier Jahrzehnten, in denen sich der zu ehrende Karl-Heinz Neusinger immer wieder um den Verein verdient gemacht hatte. Heute besprochen morgen schon erledigt! war das Motto, auf das man sich bei Neusinger habe immer verlassen können. Mit seinem Organisationstalent, Arbeitseifer, seinen Ideen und Kontakten sowie seiner Gastfreundschaft hatte Karl-Heinz Neusinger als langjähriger Stellvertretender Vorsitzender des Vereins tatkräftig mitgewirkt. Ausgezeichnet wurde Neusinger nun mit der»waldbröler Uhr«, einer in limitierter Kleinstserie gefertigten Armbanduhr mit Waldbröl-Motiv, die der VVV als höchste Anerkennung an ehrenamtlich engagierte Bürger und Mitglieder vergibt. Erst fünf Mal wurde diese Auszeichnung zuvor verliehen. Karl-Heinz Neusinger zeigte sich erfreut über die Ehrung und nahm die Uhr sowie eine Ehrenurkunde aus den Händen seines langjährigen Freundes und Vorstandskollegen Reinhard Grüber sowie des aktuellen Vorsitzenden Daniel Zovkic gerne entgegen. Reinhard Grüber (Ehrenvorsitzender des VVV), Karl-Heinz Neusinger, Daniel Zovkic (Vorsitzender). Vereine 37

38 Vom Rollfilm zur Spiegelreflex Günter Jäger dokumentiert den Wandel in Waldbröl mit Fotografien Fotografie (tl) Fotografieren war schon immer seine Leidenschaft! Als achtjähriger Junge erhielt Günter Jäger seinen ersten Fotoapparat eine Rollfilm- Kamera von Voigtländer. Bis heute geht der 1929 geborene Waldbröler seiner Freude am Fotografieren nach und freut sich immer wieder über die Ergebnisse und Erinnerungen, die er in all den Jahren gesammelt hat. Seit mittlerweile 40 Jahren wohnt Günter Jäger in Waldbröl und hat somit im Laufe der Zeit viele lokale Veränderungen und städtische Entwicklungen erlebt. Mit Begeisterung verfolgte er auch den in diesem Jahr fertig gestellten Neubau an der Kaiserstraße, in dem sich nun die Büroräume der Volksbank Oberberg befinden. Die einzelnen Entwicklungsschritte dokumentierte er mit seiner Lieblingskamera, der Nikon D5100. Im Jahr 2013 befand sich an dem Eck noch das alte Gebäude des Waldbröler Brauhauses seit Anfang dieses Jahres erstrahlt an dieser Stelle der Neubau, der mit seinen gläsernen Fronten und dem modernen Design zu einem besonderen Blickfang in Waldbröls Innenstadt geworden ist. Das inzwischen abgerissene»waldbröler Brauhaus«, das bis in das Jahr 2013 an der Ecke Kaiserstraße / Am Marktplatz stand. Die Baustelle der Neuen Ecke mit Kran und gesperrter Straße»Am Marktplatz«. Hobbyfotograf Günter Jäger Das fertig gestellte Gebäude unmittelbar nach dem Bezug durch die Raiffeisenbank Waldbröl. 38

39 Waldbröl in Bewegung Thorsten Land gewinnt den Fotowettbewerb (mv) Passend zum Beginn der Freiluft- Saison hatten wir in der letzten Ausgabe des Stadtmagazins dazu aufgerufen, uns Fotos einzusenden, die Waldbröl(er) in Bewegung zeigen. Vielen Dank an alle, die am Fotowettbewerb teilgenommen haben! Thorsten Land aus Waldbröl-Bohlenhagen schickte uns dieses gelungene Foto seines Sohnes Jonas, auf dem er mit seinem Mountainbike abhebt. Das Foto ist auf der Verlängerung des Hessenbruchwegs in Richtung Hahn in Fahrtrichtung Waldbröl entstanden. Als Gewinner unseres Fotowettbewerbs erhält Thorsten Land einen 50-Euro-Gutschein für das Restaurant»Manufaktur«in der Hochstraße. Wir sagen herzlichen Glückwunsch und wünschen einen guten Appetit! Fotografie Haben Sie interessante Fotos oder Beiträge aus Waldbröl? Wir freuen uns über Ihre Fotografien, Geschichten aus Waldbröl oder weitere redaktionelle Beiträge. Gerne können Sie uns diese zusenden, am besten per an: Der Redaktionsschluss für die Ausgabe Herbst 2015 ist am 14. August 2015 Erscheinungstermin ist Samstag, der 29. August Redaktionskontakt Stadtmagazin»«: Vorländer & friends e.k. Büschelchen Nümbrecht Telefon: ( )

40

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 news Juli September 2015 } Kinder- und Jugendtreff neu einrichten 3 } Linda sagt «Tschüss», Emanuel & Annina «Hallo»! 6 } Sommerferien mit dem z4 in der

Mehr

SPARKASSE HOHENLOHEKREIS PRESSEINFORMATION VOM 1. SEPTEMBER 2015 36. NEUWAGENMARKT IN KÜNZELSAU

SPARKASSE HOHENLOHEKREIS PRESSEINFORMATION VOM 1. SEPTEMBER 2015 36. NEUWAGENMARKT IN KÜNZELSAU 36. Neuwagenmarkt lockt mit neuesten Modellen und attraktivem Begleitprogramm in die Künzelsauer Innenstadt Autoschau auf dem Künzelsauer Neuwagenmarkt Am 10. und 11. Oktober 2015 wird die Kreisstadt Künzelsau

Mehr

EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015

EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015 EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015 Die Suche nach Sinn, Halt und Heimat wird den Menschen künftig bestimmen. Prof. Dr. Horst W. Opaschowski, Zukunftswissenschaftler DREIEICH IM FOKUS Liebe Bürgerinnen

Mehr

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. www.lakegardens.org Spendenkonto: VR-Bank Rhein-Erft eg BLZ 371 612 89 Konto 101 523 1013 22.August 2013 Liebe Freundinnen und Freunde des Mädchencenters in Kalkutta,

Mehr

inhalt Liebe kick it münchen Fans!

inhalt Liebe kick it münchen Fans! inhalt Herausgeber: kick it münchen Redaktion: Anna Wehner und Alexandra Annaberger Auflage: 1000 Stück Stand: August 2013 Struktur & Orte 6 Vision & Werte 8 Konzept 11 Geschichte 12 kick it Bereiche 14

Mehr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Programm Januar Mai 2011 Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Vor 125 Jahren hat Carl Benz das erste Automobil der Welt erfunden. Ungebrochen ist seitdem die Faszination, die das Auto in immer neuen innovativen

Mehr

40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT

40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT 2014 NÄFELS 29. OKTOBER BIS 02. NOVEMBER LINTH-ARENA SGU, NÄFELS 40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT MIT IHNEN ALS AUSSTELLER GLARNER MESSE HERZLICH WILLKOMMEN ZUR 40. GLARNER MESSE Sehr geehrte Damen und Herren

Mehr

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

Meine sehr geehrten Damen und Herren, Ehrende Ansprache des CDU-Fraktionsvorsitzenden Mike Mohring zur feierlichen Auszeichnung Ehrenamtlicher durch den CDU-KV Suhl Suhl 20. Mai 2009, 17:00 Uhr sehr geehrte Frau Ann Brück, sehr geehrter Mario

Mehr

DOM IV (Deaf Online Meeting) ~ GL-C@fe 5 Jahre Jubiläum

DOM IV (Deaf Online Meeting) ~ GL-C@fe 5 Jahre Jubiläum DOM IV (Deaf Online Meeting) ~ GL-C@fe 5 Jahre Jubiläum Es sind 5 Jahre vergangen, als GL-C@fe, ein großes Internetforum für Gehörlose, gegründet wurde. Dieses Jubiläum muss natürlich gefeiert werden!

Mehr

Karpfenland Aischgrund Newsletter I/2014

Karpfenland Aischgrund Newsletter I/2014 Karpfenland Aischgrund Newsletter I/2014 20.05.2014 Sehr erfolgreich: Unser Start in die Messesaison 2014 Am 30.03.2014 starteten wir gemeinsam mit dem Tourist Office Neustadt a. d. Aisch im Nostalgiebus

Mehr

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS Turn- und Sportverein 1895 OFTERSHEIM TRADITION SEIT 1895 119 Jahre Liebe zum Verein DIE TWIRLINGS Die STELLEN TWIRLINGS SICH VOR stellen sich vor OKTOBERFEST FAMILIENTAG AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN JAHRESBERICHT 2013 Foto: NW Gütersloh Liebe Freundinnen und Freunde von Trotz Allem, wir sind angekommen! Nach dem Umzug in die Königstraße

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Mit einem Klick gibt s mehr Info, viel Spaß! 03.03.2007 Patenschaftsprojekt für Jugendliche

Mit einem Klick gibt s mehr Info, viel Spaß! 03.03.2007 Patenschaftsprojekt für Jugendliche Plan haben Mit einem Klick gibt s mehr Info, viel Spaß! Die Idee Erstmalig in Deutschland ist dieses Projekt in Norderstedt aufgegriffen worden, um sich um Jugendliche zu kümmern, die in verschiedenen

Mehr

Der offizielle Fasnachtsführer der Dachorganisation Siebner Fasnacht Ausgabe 2015, Herausgeber Waldhexen Siebnen

Der offizielle Fasnachtsführer der Dachorganisation Siebner Fasnacht Ausgabe 2015, Herausgeber Waldhexen Siebnen Der offizielle Fasnachtsführer der Dachorganisation Siebner Fasnacht Ausgabe 2015, Herausgeber Waldhexen Siebnen INTERNATIONALES HOL ZL ARVENTREFFEN Liebe Freunde der Waldhexen und der Siebner Fasnacht

Mehr

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Pastor Dr. Ingo Habenicht (Vorstandsvorsitzender des Ev. Johanneswerks) Herzlich willkommen im Ev. Johanneswerk Der Umzug in ein Altenheim ist ein großer Schritt

Mehr

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31]

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] * MC:SUBJECT * file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] Kicker bauen eigenes Stadion Die Fußballschule von Hannover 96 war gleich

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

ELSA Alumni Deutschland e.v.

ELSA Alumni Deutschland e.v. ELSA Alumni Deutschland e.v. Newsletter Oktober 2011 [EAD-Newsletter Oktober 2011] Liebe EAD-Mitglieder, liebe Ehemalige, im Oktober-Newsletter findet ihr die folgenden Themen: Berichte über vergangene

Mehr

Luxuslärm Leb deine Träume

Luxuslärm Leb deine Träume Polti/Luxuslärm Luxuslärm Leb deine Träume Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.luxuslaerm.de Luxuslärm

Mehr

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen vom.09. bis 4.0.205 00 Liter Freibier am.09. um 6 Uhr! Wiesntisch zu gewinnen bis 27.09.205! Hofbräu Obermenzing Dein Wirtshaus mit Tradition. In der Verdistraße

Mehr

Lieber Bürgermeister, meine sehr geehrten Damen und Herren des Gemeinderats, Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger.

Lieber Bürgermeister, meine sehr geehrten Damen und Herren des Gemeinderats, Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger. Lieber Bürgermeister, meine sehr geehrten Damen und Herren des Gemeinderats, Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger. Wo steht der Verein Bubenreutheum im Moment? Wir haben in den letzten vier Jahren einen

Mehr

SECTION 1. Aufgabe A. Du bekommst die folgende Geburtstagskarte von deiner Tante: Lieber Carsten,

SECTION 1. Aufgabe A. Du bekommst die folgende Geburtstagskarte von deiner Tante: Lieber Carsten, 1 SECTION 1 Bearbeite eine der folgenden Aufgaben. Beantworte entweder A oder B oder C oder D. Schreibe 80-100 Worte. Schreibe nicht Wörter oder Sätze direkt aus dem Text ab. Alle Aufgaben zählen 10 Punkte.

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Elektromobilität erfahren. Das Elektromobilitätsprogramm von enviam für Kommunen und Partner

Elektromobilität erfahren. Das Elektromobilitätsprogramm von enviam für Kommunen und Partner Elektromobilität erfahren Das Elektromobilitätsprogramm von enviam für Kommunen und Partner 2 3 Inhalt Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren, Vorwort 3 E-Mobility-Testwochen 5 Elektroautos und -fahrräder

Mehr

Lehrer / Schüler: 0,00. Ausgabe: September2012

Lehrer / Schüler: 0,00. Ausgabe: September2012 Lehrer / Schüler: 0,00 Ausgabe: September2012 2 Begrüßung/Impressum/Inhalt OLGGA Seit einem Jahr gilt die neue Schulordnung mit den erweiterten demokratischen Mitwirkungsrechten der Schüler. In diesem

Mehr

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe mit Schwung. J AHRE AARGAUER MESSE AARAU 6. BIS 10. APRIL 2016 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2016 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

ÜFA - Messe am 16. April 2015 in Pforzheim

ÜFA - Messe am 16. April 2015 in Pforzheim ÜFA - Messe am 16. April 2015 in Pforzheim Am heutigen Tag hat in Pforzheim die diesjährige Übungsfirmenmesse stattgefunden, zu der zahlreiche Übungsfirmen mit ihren jeweiligen Ständen zusammentrafen.

Mehr

Geburtstagsfeier der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen mit Überraschungen:

Geburtstagsfeier der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen mit Überraschungen: Geburtstagsfeier der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen mit Überraschungen: Große Geschenke für einen bedeutenden Anlass Die Sparkasse Karlsruhe Ettlingen hieß ihre Gäste in der Gartenhalle herzlich willkommen.

Mehr

Im Folgenden finden Sie weitere Informationen über den Runden Tisch bzw. Stadtseniorenrat Sindelfingen:

Im Folgenden finden Sie weitere Informationen über den Runden Tisch bzw. Stadtseniorenrat Sindelfingen: Im Folgenden finden Sie weitere Informationen über den Runden Tisch bzw. Stadtseniorenrat Sindelfingen: Inhaltsverzeichnis: 1. Großes Potenzial für Seniorenarbeit 2. Gründung Runder Tisch - Seniorenarbeit

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

Zusammenkunft geschmackvoll erleben

Zusammenkunft geschmackvoll erleben Zusammenkunft geschmackvoll erleben Konferenz Center Freiräume Für jeden Anlass 2 www.arcone-tec.de Ihr Event in den richtigen Händen Jede Veranstaltung möchte etwas Besonderes sein. Das ARCONE Konferenz

Mehr

- 1. Grußwort des Landrates Michael Makiolla zum 20-jährigen Jubiläum der Stiftung Weiterbildung am 21. Januar 2011 um 15.

- 1. Grußwort des Landrates Michael Makiolla zum 20-jährigen Jubiläum der Stiftung Weiterbildung am 21. Januar 2011 um 15. - 1 Grußwort des Landrates Michael Makiolla zum 20-jährigen Jubiläum der Stiftung Weiterbildung am 21. Januar 2011 um 15.00 Uhr in Unna Sehr geehrte Damen und Herren, ich darf Sie ganz herzlich zur Feier

Mehr

seit 1868 uugewöhnlich persönlich!

seit 1868 uugewöhnlich persönlich! seit 1868 uugewöhnlich persönlich! 2/3 Wir begrüßen Sie aufs Herzlichste im Hotel Schneider am Maar! Seit 1868 besteht unser Familienbetrieb. Auf den nachfolgenden Seiten erfahren Sie, was wir für Sie

Mehr

12. + 13. September 2015

12. + 13. September 2015 12. + 13. September 2015 Messe Freiburg Seit 2013 findet jährlich die FREI-CYCLE Designmesse für Recycling & Upcycling in Freiburg statt. Dahinter steht die Idee, Kunst & Design, nachhaltige Produktion

Mehr

Engagierte Pflege liebevolle Versorgung

Engagierte Pflege liebevolle Versorgung Deutsches Rotes Kreuz Landesverband Nordrhein e.v. Wohnen und Leben im Seniorenhaus Steinbach Engagierte Pflege liebevolle Versorgung Das DRK-Seniorenhaus Steinbach stellt sich vor: Unser Haus liegt dort,

Mehr

Die weißen Flecken auf der Landkarte sind weg Den Süden des Bergischen Landes mit Bergisch hoch vier touristisch entwickelt

Die weißen Flecken auf der Landkarte sind weg Den Süden des Bergischen Landes mit Bergisch hoch vier touristisch entwickelt Presse-Information Die weißen Flecken auf der Landkarte sind weg Den Süden des Bergischen Landes mit Bergisch hoch vier touristisch entwickelt Immer mehr Reisende haben das eigene Land als Urlaubsziel

Mehr

Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts

Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts Handwerkskammer des Saarlandes Postfach 10 13 31 66013 Saarbrücken Hohenzollernstraße 47-49 66117 Saarbrücken Telefon (06 81) 58 09-0 Ansprechpartner: Roland Plinius Durchwahl: 58 09-136 Fax: (06 81) 58

Mehr

ntrepreneurship @ HSG Unternehmertum an der Universität St.Gallen

ntrepreneurship @ HSG Unternehmertum an der Universität St.Gallen Entrepreneurship @ HSG Unternehmertum an der Universität St.Gallen Veröffentlicht am 23. Februar 2011 Einen Kommentar hinterlassen Prof. Dr. Thomas A. Gutzwiller ist am Donnerstag Abend (24.2.) von 16:15

Mehr

IHK-Jubiläumsartikel

IHK-Jubiläumsartikel IHK-Jubiläumsartikel Regionale Partnerschaft im Mittelstand WEP Treuhand GmbH und TX Logistik AG Zwei Mittelständler vom Rhein Spende an die Bürgerstiftung Bad Honnef anlässlich des 30. Kanzleijubiläums

Mehr

Liebe Schülerin, lieber Schüler,

Liebe Schülerin, lieber Schüler, Liebe Schülerin, lieber Schüler, Deine Schule hat sich entschlossen, beim SOCIAL DAY HERFORD 2015 mitzumachen! Bei diesem außergewöhnlichen Spendenprojekt des Stadtjugendringes Herford e.v. unter der Schirmherrschaft

Mehr

Schuleinweihung der Odongo James Sekundarschule und Reisebericht von Sari Melcher

Schuleinweihung der Odongo James Sekundarschule und Reisebericht von Sari Melcher Schuleinweihung der Odongo James Sekundarschule und Reisebericht von Sari Melcher Update September 2013 Ein wichtiger Teil meines Aufgabenbereiches bei der Firma Norbert Schaub GmbH in Neuenburg ist die

Mehr

CITIES4CHANGE. Social Entrepreneurship Programm. Eine Kooperation von:

CITIES4CHANGE. Social Entrepreneurship Programm. Eine Kooperation von: Social Entrepreneurship Programm Eine Kooperation von: // Ziel unseres Programms Vier Städte und fünf Events mit einem umfangreichen und abwechslungsreichen Konzept möchten wir einer Gruppe interessierten

Mehr

Vertriebsforum der Bankenkooperation. 9. Oktober 2014 Europa-Park Rust

Vertriebsforum der Bankenkooperation. 9. Oktober 2014 Europa-Park Rust Vertriebsforum der Bankenkooperation 9. Oktober 2014 Europa-Park Rust Herzlich willkommen wir freuen uns sehr, Sie am 9. Oktober 2014 zu unserem Vertriebsforum 2014 im Europa-Park in Rust willkommen zu

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu.

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. am Strand spazieren gehen gut essen lange schlafen ein Zimmer reservieren im Hotel bleiben Leute fotografieren einen Ausflug machen im Internet Ideen suchen

Mehr

Einladung zum Unternehmerstammtisch

Einladung zum Unternehmerstammtisch Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmerverein Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg Abtl. Wirtschaft, Bürgerdienste und Ordnungsamt Einladung zum Unternehmerstammtisch Sehr geehrte Damen und Herren, der Friedrichshain-Kreuzberger

Mehr

Hiestand & Suhr: Erfolgreiches 1. Messehalbjahr 2015

Hiestand & Suhr: Erfolgreiches 1. Messehalbjahr 2015 Mai 2015 Messeerfolg³ Hiestand & Suhr: Erfolgreiches 1. Messehalbjahr 2015 Freiburg/ Mit gleich drei erfolgreichen Messen konnte sich Hiestand & Suhr im ersten Halbjahr 2015 einem breiten Publikum präsentieren.

Mehr

Der erste Prototyp wurde im September gebaut und den SchülerInnen, deren Eltern und den LehrerInnen vorgestellt (siehe nächste Seite).

Der erste Prototyp wurde im September gebaut und den SchülerInnen, deren Eltern und den LehrerInnen vorgestellt (siehe nächste Seite). Eine Projektarbeit der SchülerInnen des Wahlpflichtfaches Chemisch - physikalische Übungen der 4. Klassen HAUPTSCHULE PISCHELSDORF im Schuljahr 2008/2009. Das Oststeirische Hügelland ist eine sehr schöne

Mehr

Tagungen und Incentives mit AIDA

Tagungen und Incentives mit AIDA Tagungen und Incentives mit AIDA AIDA Videofilme auf www.aida.de/video Ob es darum geht, seine Mitarbeiter zu motivieren, ihre Leistung zu belohnen, den Teamgeist zu stärken oder auch Geschäftspartner

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

* MC:SUBJECT * Newsletter Kindermuseum Zinnober_Juli2015.html[27.07.2015 07:52:29]

* MC:SUBJECT * Newsletter Kindermuseum Zinnober_Juli2015.html[27.07.2015 07:52:29] Matschen, färben, weben In der Mitmach-Ausstellung "Schaffe, schaffe schöne Werke" können Kinder traditionelle Handwerkstechniken ausprobieren Aus Ton Ziegel formen, mit Stempeln Texte drucken, aus Pflanzen

Mehr

Die Karlsruher Kultur-App für ios- und Adroid-Smartphones. www.kultur-in-karlsruhe.de

Die Karlsruher Kultur-App für ios- und Adroid-Smartphones. www.kultur-in-karlsruhe.de Die Karlsruher Kultur-App für ios- und Adroid-Smartphones www.kultur-in-karlsruhe.de Inhalt Die Kulturstadt Karlsruhe Die Kultur-App auf einen Blick Der Kulturkalender Von Tag zu Tag: Alle Termine Immer

Mehr

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm Jubiläumsfestwoche 13.09. - 18.09.2015 Programm 2015 ist schon ein besonderes Jahr: Das Krankenhaus Maria-Hilf wird 150 Jahre alt. So ist das Jubiläum Anlass zum Rückblick, um Zeitläufe und veränderte

Mehr

Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule. 1. Ausgabe 2010/11 Oktober

Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule. 1. Ausgabe 2010/11 Oktober Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule 1. Ausgabe 2010/11 Oktober Mit dem neuen Schuljahr 2010/2011 konnten wir wieder in unsere alte neue Schule zurückziehen. Da gab es große leuchtende Augen und

Mehr

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 Sonntag, 10. Mai 2015 Wir freuen uns, Sie zum 60. Internationalen SPAR-Kongress im Ritz-Carlton Hotel in Wien einzuladen.

Mehr

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren,

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, Grußworte Das Team auch in diesem Jahr möchte ich Sie recht herzlich zur Firmenkontaktmesse Treffpunkt an die TU Kaiserslautern einladen. Sie haben die Möglichkeit, dort

Mehr

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen.

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen. A-1 ICH 1. Wo ist dein Lieblingsplatz? Wann bist du da und was machst du da? 2. Warum ist es schön, ein Haustier zu haben? 3. Welche Musik und Musiker magst du? Warum? Wann hörst du Musik? Ihr(e) Schüler(in)

Mehr

SHOPPINGZEIT! 20 Monatsgutscheine für alle, die eine grosse Auswahl lieben. Gültig bis am 3. Oktober 2015.

SHOPPINGZEIT! 20 Monatsgutscheine für alle, die eine grosse Auswahl lieben. Gültig bis am 3. Oktober 2015. SHOPPINGZEIT! 20 Monatsgutscheine für alle, die eine grosse Auswahl lieben. Gültig bis am 3. Oktober 2015. Im Pfister-Center Suhr gibt es immer Spannendes zu entdecken! Liebe Besucherinnen und Besucher

Mehr

Der neue Leiner in der SCS eröffnet

Der neue Leiner in der SCS eröffnet 1-5 Der neue Leiner in der SCS eröffnet Die große Liebe unter diesem Motto eröffnet am Donnerstag, dem 23. April der neue Leiner in der SCS/Nordring und präsentiert den Kunden ein völlig neues Möbelhauskonzept:

Mehr

Auf dem der ideen. diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht, erzählt er. oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt

Auf dem der ideen. diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht, erzählt er. oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt Tim Brauns ist Sammler. Doch er sammelt weder Briefmarken, noch Überraschungseifiguren oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht,

Mehr

Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer

Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer Münchens Kinder zählen auf uns! Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer Josef Schörghuber-Stiftung für Münchner Kinder Denninger Straße 165, 81925 München Telefon 0 89/ 92 38-499, Telefax

Mehr

Meine Stadt soll leben

Meine Stadt soll leben Meine Stadt soll leben Eine Initiative der Mayerschen eine Aktion des Einzelhandels Baesweiler, März 2014, SiT Hintergrund Der zunehmende Einkauf bei Amazon, Zalando & Co. führt zu massiven Verdrängungswettbewerben

Mehr

Jahresbericht 2014. der Stiftung Evangelisch-Reformierte Kirchengemeinde Lüneburg-Uelzen GEMEINSAM STIFTEN GEHEN

Jahresbericht 2014. der Stiftung Evangelisch-Reformierte Kirchengemeinde Lüneburg-Uelzen GEMEINSAM STIFTEN GEHEN Jahresbericht 2014 der Stiftung Evangelisch-Reformierte Kirchengemeinde Lüneburg-Uelzen GEMEINSAM STIFTEN GEHEN Unsere Geschichte Am 03. November 2010 wurde durch einen gemeinsamen Beschluss der Gemeindevertretung

Mehr

FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND

FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND WEIHNACHTEN WIR HOLEN FÜR SIE DIE STERNE VOM HIMMEL...... damit Ihr Firmenevent zu einem vollen Erfolg wird. Freuen Sie sich auf ein

Mehr

Kamener Frühlingsmarkt

Kamener Frühlingsmarkt Kamener Frühlingsmarkt auf dem Alten Markt und in der Fußgängerzone 8. + 9. MAI 2010 Autoschau Autohändler aus der Umgebung präsentieren die neuen Modelle 8. Mai Ballett- & Chormusik auf dem Alten Markt

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

Brühl. Ausbildungsbetriebe, Schulen sowie Ausbildungsinstitute aus der Region stellen sich vor. Fußgängerzone Innenstadt

Brühl. Ausbildungsbetriebe, Schulen sowie Ausbildungsinstitute aus der Region stellen sich vor. Fußgängerzone Innenstadt Brühl Ausbildungsbetriebe, Schulen sowie Ausbildungsinstitute aus der Region stellen sich vor Fußgängerzone Innenstadt Schule aus! Was nun? Bald ist es soweit und Du hast noch keinen Schimmer, wie es weitergeht

Mehr

LECRIO Ihre eigene Ledercreation

LECRIO Ihre eigene Ledercreation P R E S S E I N F O R M A T I O N P R E S S R E L E A S E Roßtal, 21.06.2013 LECRIO Ihre eigene Ledercreation Kick- off- Event zur Markeneinführung des Online- Shops LECRIO Lederaccessoires lecrio. ROSSTAL.

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

Schützenbruderschaft Weyer 1961 e.v.

Schützenbruderschaft Weyer 1961 e.v. Schützenbruderschaft feiert ihr 53. Stiftungsfest Gerhard und Marion Koppo (Kaiserpaar) und Leah Esser (Prinzessin) sind die neuen Majestäten Im vollbesetztem Gemeindesaal St. Katharina in Solingen-Wald

Mehr

http://www.jagga.de/nletter/html_templates/nl_wagner_28.html

http://www.jagga.de/nletter/html_templates/nl_wagner_28.html Liebe Gourmet Wagner-Freunde, es neigt sich allmählich dem kalten Winter zu. Das Gourmet Team rund um Jupp Wagner konnte sich auch diesen Monat bei zahlreichen Veranstaltungen unter Beweis stellen und

Mehr

Gut für den Landkreis.

Gut für den Landkreis. Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen Bahnhofstraße 8 73728 Esslingen KundenService: Telefon 0711 398-5000 Telefax 0711 398-5100 kundenservice@ksk-es.de www.ksk-es.de Haben Sie Fragen zu unserem gesellschaftlichen

Mehr

25 Jahre. Herzlichen Glückwunsch Ihnen und Ihren Mitarbeitern zu 25 Jahre professionelle Dienstleistung für Zahnärzte und Zahntechniker

25 Jahre. Herzlichen Glückwunsch Ihnen und Ihren Mitarbeitern zu 25 Jahre professionelle Dienstleistung für Zahnärzte und Zahntechniker Auszug dem Jubiläums-Glückwunsch an einen Handelspartner Namen/Anschrift 25 Jahre Guten Tag, sehr geehrter lieber Herr Herzlichen Glückwunsch Ihnen und Ihren Mitarbeitern zu 25 Jahre professionelle Dienstleistung

Mehr

Adverb Raum Beispielsatz

Adverb Raum Beispielsatz 1 A d v e r b i e n - A 1. Raum (Herkunft, Ort, Richtung, Ziel) Adverb Raum Beispielsatz abwärts aufwärts Richtung Die Gondel fährt aufwärts. Der Weg aufwärts ist rechts außen - innen Ort Ein alter Baum.

Mehr

www.convo-coworking.at

www.convo-coworking.at www.convo-coworking.at Was ist Coworking? Hinter dem Prinzip Coworking steckt die Erfolgsstory der Menschheit selbst. Früh wurde uns bewusst, dass die Herausforderungen des Alltags in einer Gemeinschaft

Mehr

1.) Neues von Schule auf Rädern Das Konzept ist aufgegangen!

1.) Neues von Schule auf Rädern Das Konzept ist aufgegangen! Newsletter, August 2010 1.) Neues von Schule auf Rädern Das Konzept ist aufgegangen! Sie haben geklaut, geprügelt, Drogen genommen. Bis Schwester Margareta sie von der Straße holte. Schulabschluss mit

Mehr

Tokio Hotel Durch den Monsun

Tokio Hotel Durch den Monsun Oliver Gast, Universal Music Tokio Hotel Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.tokiohotel.de Tokio Hotel Das Fenster

Mehr

WOHNEN MIT SICHERHEIT UND SERVICE. Heim ggmbh. für uns. 24-h-Info-Hotline 0371 47 1000

WOHNEN MIT SICHERHEIT UND SERVICE. Heim ggmbh. für uns. 24-h-Info-Hotline 0371 47 1000 WOHNEN MIT SICHERHEIT UND SERVICE Zeit Heim ggmbh für uns 24-h-Info-Hotline 0371 47 1000 Sehr geehrte Mieterinnen, sehr geehrte Mieter, mit dem Projekt Wohnen mit Sicherheit und Service bietet die GGG

Mehr

21. bis 23. März 2014 Messe Zug. EcoCar. Für Ihren dynamischen Auftritt. Die grosse Zentralschweizer Automesse. Sonderschau Probefahrten

21. bis 23. März 2014 Messe Zug. EcoCar. Für Ihren dynamischen Auftritt. Die grosse Zentralschweizer Automesse. Sonderschau Probefahrten Für Ihren dynamischen Auftritt. EcoCar Sonderschau Probefahrten 21. bis 23. März 2014 Messe Zug Die grosse Zentralschweizer Automesse. Hauptsponsoren Medienpartner Partner CAR WASH CENTER ZUG & LUZERN

Mehr

Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3

Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3 Von: sr@simonerichter.eu Betreff: Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3 Datum: 15. Juni 2014 14:30 An: sr@simonerichter.eu Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3 Gefunden in Kreuzberg Herzlich Willkommen!

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen Hallo Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, seit dem letzten Newsletter liegen nun schon wieder drei Monate hinter uns - Monate, in denen sich unsere jungen Talente

Mehr

Youth Venture-NEWSLETTER Juli 2011

Youth Venture-NEWSLETTER Juli 2011 Youth Venture-NEWSLETTER Juli 2011 Liebe Changemaker, Es gibt in jeglichem Leben harte Schläge, wie es in jeglichem Sommer Gewitter gibt; und je schöner der Sommer ist, um so mächtiger donnern die einzelnen

Mehr

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil April 2014 Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil Pfarramt: Pater A. Schlauri: Alexander Burkart: Tel. 071 298 51 33, E-Mail: sekretariat@kirche-haeggenschwil.ch Tel. 071 868 79 79, E-Mail: albert.schlauri@bluewin.ch

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

EIN NEUER, LEBENDIGER STADTTEIL PRÄGT DIE ZUKUNFT.

EIN NEUER, LEBENDIGER STADTTEIL PRÄGT DIE ZUKUNFT. EIN NEUER, LEBENDIGER STADTTEIL PRÄGT DIE ZUKUNFT. ZUM WOHNEN ZUM ARBEITEN ZUM ERLEBEN DAS NEUE, NACHHALTIGE QUARTIER IN LENZBURG. URBAN LEBEN. ZENTRAL ARBEITEN. ARBEITEN Es entstehen in diesem nachhaltigen

Mehr

Programm für 2015 Januar

Programm für 2015 Januar Programm für 2015 Januar Wendenschloßstraße 103 105, 12557 Berlin Telefon: 030 65 07 54 83, e - Mail: veranstaltung@klub103-5.de Homepage: http://www.hauptmannsklub.de Ein frohes und gesundes neues Jahr

Mehr

dann Bring deine Zukunft Mit uns auf touren!

dann Bring deine Zukunft Mit uns auf touren! startklar? dann Bring deine Zukunft Mit uns auf touren! Ein tolles Team, der Kontakt mit den internationalen Kunden, anspruchsvolle Technik die Ausbildung bei 17111 bietet viele interessante Herausforderungen

Mehr

A1/2. Übungen A1 + A2

A1/2. Übungen A1 + A2 1 Was kann man für gute Freunde und mit guten Freunden machen? 2 Meine Geschwister und Freunde 3 Etwas haben oder etwas sein? 4 Meine Freunde und ich 5 Was haben Nina und Julian am Samstag gemacht? 6 Was

Mehr

Recruiting Days. 30. / 31. Oktober 2012

Recruiting Days. 30. / 31. Oktober 2012 Internationale Talente kennen lernen auf den Recruiting Days der am 30. / 31. Oktober 2012 1 Berlin, im März 2012 Einladung zu den Recruiting Days am 30. und 31. Oktober 2012 in Berlin Sehr geehrte Damen

Mehr

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE.

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. Die Messe mit Schwung. SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. AARGAUER MESSE AARAU 26. BIS 30. MÄRZ 2014 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2014 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Die Reaktionen

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Was ist für mich im Alter wichtig?

Was ist für mich im Alter wichtig? Was ist für mich im Alter Spontane Antworten während eines Gottesdienstes der 57 würdevoll leben können Kontakt zu meiner Familie trotz Einschränkungen Freude am Leben 60 neue Bekannte neuer Lebensabschnitt

Mehr

GLARNER MOMENTE EINMALIG GUT

GLARNER MOMENTE EINMALIG GUT 2015 NÄFELS 28. OKTOBER BIS 01. NOVEMBER LINTH-ARENA SGU, NÄFELS GLARNER MOMENTE EINMALIG GUT MIT IHNEN ALS AUSSTELLER GLARNER MESSE WILLKOMMEN ZUR GLARNER MESSE 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte

Mehr

Hilfe, die bewegt. Eine Information für sozial engagierte Unternehmen und Unternehmer

Hilfe, die bewegt. Eine Information für sozial engagierte Unternehmen und Unternehmer Das Blindenmobil Hilfe, die bewegt Eine Information für sozial engagierte Unternehmen und Unternehmer Helfen Sie uns helfen! Mit unserem kostenlosen Blindenmobil Die Zukunft soll man nicht voraussehen

Mehr

Bei uns sind Sie goldrichtig!

Bei uns sind Sie goldrichtig! Bei uns sind Sie goldrichtig! WILLKOMMEN im OXYGYM Ihre Gesundheit und Ihre Zufriedenheit stehen bei uns an erster Stelle. Höchste Qualität erwartet Sie täglich in jedem Bereich: grosszügige Infrastruktur,

Mehr

BV Nowak Eine kleine Rezension

BV Nowak Eine kleine Rezension BV Nowak Eine kleine Rezension 15.02.2014 Fast 2 Monate wohnen wir jetzt schon in unserem Eigenheim. Unser Traum vom Haus begann schon früh. Jetzt haben wir es tatsächlich gewagt und es keine Minute bereut.

Mehr