Anlage 1 Musterstellenplan "Einheitsgemeinde "

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Anlage 1 Musterstellenplan "Einheitsgemeinde - 2014""

Transkript

1 HVB hauptamtlicher Bürgermeister 1,000 1,000 0,000 Fachbereich I FBL I 1,000 1,000 0,000 Bereich Verwaltungsservice Allg. Verwaltung 1,950 2,200-0,250 SB Presse Öffentlichkeitsarbeit 0,950 SB Poststelle/Telefonzentrale 0,750 SB Archiv/Beschaffung 0,250 (kombiniert mit SB Protokoll SD) Personalwesen 2,775 2,750 0,025 SB Personalwesen 0,950 SB Personalwesen 0,950 SB Personalwesen 0,875 Sitzungsdienst 1,500 2,750-1,250 SB Koordinator SD + Protokoll 0,875 SB Protokoll 0,625 (kombiniert mit SB Archiv/Beschaffung) ADV 1,500 2,000-0,500 SB ADV/Admin 1,000 SB ADV 0,500 Bereich Bürgerservice Schulen, Kitas, Jugend, Kultur 1,875 2,875-1,000 SB Kita s/jugend 0,875 SB Schulen/Sport/Kultur 1,000 Bürgeramt/Standesamt 3,150 3,350-0,200 SB Bürgeramt 0,850 SB Bürgeramt 0,700 SB Bürgeramt 0,550 SB Bürgeramt 0,300 SB Standesamt 0,750 Summe HVB 1,000 1,000 0,000 Summe FB I 13,750 16,925-3,175 - Seite 1 -

2 Fachbereich II FBL II (Kämmerer) 1,000 1,000 0,000 Bereich Finanzen Kämmerei 2,750 4,375-2,375 davon 1,000 VbE bereits Kw07/2011 SB Anlagenbuchhaltung/KLR 0,800 SB Haushalt/Bilanz 0,800 SB KLR/Bilanz 0,750 SB HÜL 0,400 (kombiniert mit SB Steuern) Kasse/Vollstreckung 3,575 3,750-0,175 Kassenleiter 0,950 SB Kasse 0,950 SB Kasse 0,750 SB Vollstreckung 0,925 Steuern 1,375 2,000-0,625 SB Steuern 0,875 SB Steuern 0,500 (kombiniert mit SB HÜL) Bereich Ordnung und Sicherheit 4,000 5,000-1,000 Ordnungsangelegenheiten HSB Ordnung und Sicherheit 1,000 SB Ordnung 1,000 SB Ordnung/Gewerbe 1,000 Brandschutz Gerätewart/SB Brandschutz 1,000 Summe FB II 12,700 16,125-3,425 - Seite 2 -

3 Fachbereich III FBL III 1,000 1,000 0,000 Bereich GLM Gebäudemanagement 5,300 6,500-1,200 HSB GLM 1,000 SB kaufmännisches GM 0,950 SB kaufmännisches GM 0,500 (kombiniert mit SB Grünpflege/Baumkataster) SB kaufm.-technisches GM 0,950 SB technisches GM 0,950 SB technisches GM 0,950 Liegenschaftsmanagement 2,000 3,000-1,000 SB Liegenschaftsmanagement 1,000 SB Liegenschaftsmanagement 1,000 Bereich Bauen Bauverwaltung 1,250 1,650-0,400 SB Bauverwaltung 1,000 SB Bauverwaltung 0,250 (kombiniert mit SB Friedhofsverwaltung) Bauplanung 1,000 1,000 0,000 HSB Bauen/SB Bauplanung 1,000 Tiefbau 1,950 2,000-0,050 SB Tiefbau 1,000 SB Tiefbau 0,950 Grünpflege 1,250 1,625-0,375 SB Friedhofsverwaltung 0,750 (kombiniert mit SB Bauverwaltung) SB Grünpflege/Baumkataster 0,500 (kombiniert mit SB kaufmännisches GLM) Bereich WiFö/Tourismus 1,900 1,750 0,150 SB Wirtschaftsförderung 0,950 SB Fördermittel/Tourismus 0,950 Summe FB III 15,650 18,525-2,875 - Seite 3 -

4 Schulen Grundschule(n) Döbern 2,000 4,575-2,575 Schulsekretärin 0,500 Schulsekretärin 0,500 Schulhausmeister 1,000 Praxisorientierte Oberschule Döbern 1,912 1,912 0,000 Schulsekretärin 0,162 Schulsekretärin 0,750 Schulhausmeister 1,000 Summe Schulen 3,912 6,487-2,575 - Seite 4 -

5 Kitas Kita Bohsdorf 3,075 3,525-0,450 Leiterin 0,875 1,000-0,125 Erzieherin 2,200 2,525-0,325 Kita Döbern 8,600 9,600-1,000 Leiterin Kita 0,950 0,950 0,000 Leiterin Hort 0,000 0,875-0,875 ATZ (Freizeitphase ab 12/2014) Erzieherin 6,650 6,775-0,125 techn. Pers. Hausmeister 1,000 1,000 0,000 Kita Friedrichshain 4,050 7,800-3,750 Leiterin 0,800 0,875-0,075 Erzieherin 3,250 6,925-3,675 Kita Gosda 3,250 3,250 0,000 Leiterin 1,000 1,000 0,000 Erzieherin 1,750 1,750 0,000 techn. Pers. Küche 0,500 0,500 0,000 Kita + Hort Groß Kölzig 8,725 7,975 0,750 Leiterin Kita 0,925 0,925 0,000 Leiterin Hort 0,925 0,800 0,125 Erzieherin 6,075 5,450 0,625 techn. Pers. Küche 0,800 0,800 0,000 Kita + Hort Groß Schacksdorf 4,250 4,500-0,250 Leiterin 0,750 0,750 0,000 Erzieherin 3,500 3,750-0,250 Kita Trebendorf 7,030 7,775-0,745 Leiterin 0,875 0,950-0,075 Erzieherin 4,555 5,225-0,670 techn. Pers. Küche/Reinigung 1,600 1,600 0,000 Kita Tschernitz 11,137 11,537-0,400 Leiterin 0,875 0,875 0,000 Erzieherin 6,850 7,250-0,400 techn. Pers. Küche/Reinigung 2,662 2,662 0,000 techn. Pers. Hausmeister 0,750 0,750 0,000 Summe Kita 50,117 55,962-5,845 Soziales Döbern 0,000 1,700-1,700 Bibliothek 0,000 0,750-0,750 ATZ Freizeitphase Jugendclub 0,000 0,950-0,950 Trägerwechsel zum Summe Soziales 0,000 1,700-1,700 - Seite 5 -

6 Gemeindearbeiter Döbern 8,000 8,325-0,325 Leiter Bauhof 1,000 1,000 0,000 Mitarbeiter Bauhof 4,000 4,000 0,000 Mitarbeiter Friedhof 3,000 3,325-0,325 Felixsee 2,500 2,500 0,000 Gemeindearbeiter 2,500 2,500 0,000 Jämlitz-Klein Düben 0,750 0,750 0,000 Gemeindearbeiter 0,750 0,750 0,000 Neiße-Malxetal 1,000 1,000 0,000 Gemeindearbeiter 1,000 1,000 0,000 Tschernitz 3,106 3,106 0,000 Gemeindearbeiter 3,106 3,106 0,000 Wiesengrund 1,500 1,500 0,000 Gemeindearbeiter 1,500 1,500 0,000 Summe Gemeindearbeiter 16,856 17,181-0,325 Altersteilzeit (ehem. Amt) 2,000 3,500-1,500 Altersteilzeit (Gemeinden) 2,000 2,438-0,438 Döbern 1,000 0,938 0,000 Felixsee 1,000 1,500 0,000 Summe ATZ 4,000 5,938-1,938 - Seite 6 -

7 Stellenzusammenfassung Stellenumfang Abweichung HHJ 2014 Vgl. HHJ 2011 zu 2011 Hauptverwaltungsbeamter 1,000 1,000 0,000 Fachbereich I 13,750 16,925-3,175 Fachbereich II 12,700 16,125-3,425 Fachbereich III 15,650 18,525-2,875 Schulen 3,912 6,487-2,575 Kitas 50,117 55,962-5,845 Gemeindearbeiter 16,856 17,181-0,325 Soziales 0,000 1,700-1,700 ATZ 4,000 5,938-1,938 Summe 117, ,843-21,858 - Seite 7 -

Stellenplan der Stadt Bützow 2013

Stellenplan der Stadt Bützow 2013 Stadt Bützow Stellenplan für Beamte und Beschäftigte Seite 1 Stellenplan der Stadt Bützow Aus Gründen der Übersichtlichkeit wurde darauf verzichtet, bei der Stellenbezeichnung beide möglichen Geschlechter

Mehr

Veränderungen vor Konsolidierung am Ergebnishaushalt 2011

Veränderungen vor Konsolidierung am Ergebnishaushalt 2011 Veränderungen vor Konsolidierung am Ergebnishaushalt.0. 6 0 A B C D E F G H Erträge Budget Bezeichnung Seite Produkt Änderungs- Auswirkung Bemerkung vorschlag auf Ergebnis ingesamt.6 Brandschutz - 0.6.0

Mehr

S T E L L E N P L A N

S T E L L E N P L A N S T E L L E N P L A N DER GEMEINDE HARSUM HAUSHALTSJAHR 2 0 1 2-333 - Teil A: Beamte Keine Änderungen! Teil B: Beschäftigte Vorbemerkung: 334E R L Ä U T E R U N G E N zum Stellenplan 2012 Für die Ermittlung

Mehr

Internes Telefonverzeichnis der Stadtverwaltung Prenzlau

Internes Telefonverzeichnis der Stadtverwaltung Prenzlau Internes Telefonverzeichnis der Stadtverwaltung Prenzlau Am Steintor 4 17291 Prenzlau 03984 75-0 Stand: 08.06.15 1 Bürgermeister und Stabsstellen 1 108 Bürgermeister Herr Sommer 1000 1 109 Sekretariat

Mehr

Zusammenfassung der Produkte nach Fachbereichen Bezeichnung

Zusammenfassung der Produkte nach Fachbereichen Bezeichnung Zusammenfassung der e nach Fachbereichen Bezeichnung Stabsstellen - - 5.500-2.000 FB 1: Zentrale Dienste 1.286.219 678.730-564.000 FB 2: Schule, Bildung, Kultur und Freizeit - 7.700.752-12.337.780-20.417.000

Mehr

Telefonverzeichnis der Fachbereiche. Vorwahl Strausberg: 03341 Zentrale Einwahl: 03341 / 3810

Telefonverzeichnis der Fachbereiche. Vorwahl Strausberg: 03341 Zentrale Einwahl: 03341 / 3810 Telefonverzeichnis der Fachbereiche Vorwahl Strausberg: 03341 Zentrale Einwahl: 03341 / 3810 Tätigkeit Name Tel. Fax Raum E-Mail Bürgermeisterin Frau Stadeler 381100 2.13 buergermeisterin@stadt-strausberg.de

Mehr

öffentlich Personalrat

öffentlich Personalrat Vorlage Der Bürgermeister Fachbereich: Organisation, Personal und Verwaltung zur Vorberatung an: öffentlich nichtöffentlich Vorlage-Nr.: 314/12 Hauptausschuss Finanzausschuss Stadtentwicklungs-, Bau- und

Mehr

STADT WOLFENBÜTTEL Übersicht über die Produktgruppen gem. 1 Abs. 2 Nr. 11 GemHKVO

STADT WOLFENBÜTTEL Übersicht über die Produktgruppen gem. 1 Abs. 2 Nr. 11 GemHKVO 1 Kapitel III STADT WOLFENBÜTTEL Übersicht über die Produktgruppen gem. 1 Abs. 2 Nr. 11 GemHKVO 1 11 12 2 2124 Produktbereich Produktgruppe 111 121 122 126 211 212 213 215 217 243 Produkt Produktbezeichnung

Mehr

Jahrgang 20 Döbern, den 24. Februar 2012 Nummer 4. Inhaltsverzeichnis des Amtlichen Teils

Jahrgang 20 Döbern, den 24. Februar 2012 Nummer 4. Inhaltsverzeichnis des Amtlichen Teils Amtsblatt für das Amt Döbern-Land Herausgeber: Amt Döbern-Land, Forster Straße 8, in 03159 Döbern Jahrgang 20 Döbern, den 24. Februar 2012 Nummer 4 Eisdisco und Eishockeyturnier in Groß Kölzig Inhaltsverzeichnis

Mehr

Doppischer Produktplan 2014 Rechnung

Doppischer Produktplan 2014 Rechnung Doppischer plan 2014 Rechnung 1 Zentrale Verwaltung intern 2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 61 Vorjahres 4.645,00 Ansatz des HHJ 3.10 HHJ 1.125,00 - Ist -1.975,00 Ermächtigungen Nachtrag 3.100 VJ

Mehr

Stadtverwaltung Jena. Stellenplan für die Haushaltsjahre 2013 / 2014. Stellenplan. A. Gemeindeverwaltung nach Teilplänen

Stadtverwaltung Jena. Stellenplan für die Haushaltsjahre 2013 / 2014. Stellenplan. A. Gemeindeverwaltung nach Teilplänen für die e 2013 / 2014 nach Teilplänen Leitender Summe Beamte gesamt B 6 1,000 1,000 1,000 1,000 B 4 1,000 1,000 1,000 1,000 B 2 2,000 2,000 2,000 2,000 A 16 1,000 1,000 2,000 1,000 A 15 2,000 2,000 1,000

Mehr

Abkürzungsverzeichnis

Abkürzungsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis AL Amtsleiter/in ATZ Altersteilzeit ATZA Altersteilzeit Anfang ATZF Altersteilzeit Freistellung BG/Bes. Gr. Besoldungsgruppe EG Entgeltgruppe KomStOVO Kommunale Stellenobergrenzenlandesverordnung

Mehr

Haushaltsplan Gemeinde Elz 2015

Haushaltsplan Gemeinde Elz 2015 Haushaltsplan Gesamtergebnishaushalt haushalt 01 02 03 04 05 55 06 07 540-543 08 546 09 50 1 Privatrechtliche Leistungsentgelte -289.866-274.091-271.801 51 2 Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte -2.806.450-2.630.798-2.541.688

Mehr

Wir bilden aus. Verwaltungsfachangestellte. Beamte. Kaufmann/-frau für Büromanagement. Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice.

Wir bilden aus. Verwaltungsfachangestellte. Beamte. Kaufmann/-frau für Büromanagement. Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice. Beamte Wir bilden aus Verwaltungsfachangestellte Kaufmann/-frau für Büromanagement Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice Straßenbauer/ -innen Kfz-Mechatroniker/ -innen Fachkraft für Abwassertechnik

Mehr

Die Gemeindevertretung beschließt den Stellenplan 2008 in der anliegenden Fassung (gültig ab 1. Juni 2008)

Die Gemeindevertretung beschließt den Stellenplan 2008 in der anliegenden Fassung (gültig ab 1. Juni 2008) Gemeindevertretung Birkenwerder BESCHLUss~1ls1? :lod ~ Tagesordnungspunkt: li ( [K] öffentlich D nicht öffentlich Einreicher: DER BÜRGERMESTER ( Bearbeitender Amtsbereich: Bürgermeister Titel: Haushaltsplan

Mehr

Verbandsgemeinde Rockenhausen Haushaltssatzung und Haushaltsplan für die Haushaltsjahre 2015 und 2016 Eckdaten des Planentwurfs

Verbandsgemeinde Rockenhausen Haushaltssatzung und Haushaltsplan für die Haushaltsjahre 2015 und 2016 Eckdaten des Planentwurfs Verbandsgemeinde Rockenhausen Haushaltssatzung und Haushaltsplan für die Haushaltsjahre 2015 und 2016 Eckdaten des Planentwurfs 1 Ergebnishaushalt 12.000.000,00 11.000.000,00 10.000.000,00 9.000.000,00

Mehr

Stellenplan. Seite: 413

Stellenplan. Seite: 413 Stellenplan Seite: 413 Seite: 414 Stellenplan Teil A: Beamte Lfd. Laufbahngruppen und Bes.- Zahl der Stellen im Zahl der Stellen im Vorjahr Vermerke, Erläuterungen Nr. Amtsbezeichnungen Gr. Haushaltsjahr

Mehr

Einwohnerversammlung Nord-Ost am 9. Mai 2014 Schulen / Kitas

Einwohnerversammlung Nord-Ost am 9. Mai 2014 Schulen / Kitas Einwohnerversammlung Nord-Ost am 9. Mai 2014 Schulen / Kitas 1 Objekte im Versammlungsgebiet Schulen Ebersdorf Grundschule Ebersdorf Hilbersdorf Ludwig-Richter-Grundschule Planetenschule Klinikschule Chemnitz

Mehr

Telefon- und Aufgabenübersicht der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes Mitteldithmarschen (04832 95 97-0) Name Aufgaben Telefondurchwahl

Telefon- und Aufgabenübersicht der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes Mitteldithmarschen (04832 95 97-0) Name Aufgaben Telefondurchwahl Telefon- und Aufgabenübersicht der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes Mitteldithmarschen (04832 95 97-0) Name Aufgaben Telefondurchwahl Büro des Amtsdirektors Herr Oing Amtsdirektor -200 Leitung

Mehr

Doppischer Produktplan 2014 Rechnung

Doppischer Produktplan 2014 Rechnung Doppischer plan 2014 Rechnung 1 Zentrale Verwaltung intern 2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 41 18.669,00 17.50 15.126,49-2.373,51 17.500 4 + öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 43 35.194,01 30.50

Mehr

O r g a n i s a t i o n s - und. Geschäftsverteilungsplan der Verwaltungsgemeinschaft. Hahnenkamm. Stand: 01. August 2009

O r g a n i s a t i o n s - und. Geschäftsverteilungsplan der Verwaltungsgemeinschaft. Hahnenkamm. Stand: 01. August 2009 O r g a n i s a t i o n s - und Geschäftsverteilungsplan der Verwaltungsgemeinschaft Hahnenkamm Stand: 01. August 2009 Mitgliedsgemeinden: Markt Heidenheim 2.392 Einwohner (Stand 30.06.2008) Markt Gnotzheim

Mehr

Vorbericht zum Vermögenshaushalt 2016 der Gemeinde Aurach

Vorbericht zum Vermögenshaushalt 2016 der Gemeinde Aurach Gemeinde Aurach - Im Mooshof 4-91589 Aurach 6 Vorbericht zum Vermögenshaushalt 2016 der Gemeinde Aurach Der Vermögenshaushalt des Haushaltsjahres 2016 ist mit 2.789.000 in Einnahmen und Ausgaben ausgeglichen.

Mehr

Öffentliche Sitzung des Gemeinderates am 21. Juli 2015, TOP 9 Neuordnung Struktur Bereich Jugend/Familie/Soziales

Öffentliche Sitzung des Gemeinderates am 21. Juli 2015, TOP 9 Neuordnung Struktur Bereich Jugend/Familie/Soziales Öffentliche Sitzung des Gemeinderates am 21. Juli 2015, TOP 9 Neuordnung Struktur Bereich Jugend/Familie/Soziales 1 Verwaltungsaufbau Sekretariat B Ü R G E R M E I S T E R Stabstelle Angelika Schopper

Mehr

Zusammenstellung Sammelnachweis 4 2011 (in EUR) SN Personalausgaben

Zusammenstellung Sammelnachweis 4 2011 (in EUR) SN Personalausgaben Zusammenstellung Sammelnachweis 4 211 (in EUR) 41 411 414 421 43 434 444 4441 45 454 1 41 411 414 421 43 434 444 4441 45 454 2 41 411 414 421 43 434 444 4441 45 454 1 41 411 414 421 43 434 444 4441 45

Mehr

Verhindert der Datenschutz die Kooperation von Polizei, Staatsanwaltschaft und Jugendhilfe?

Verhindert der Datenschutz die Kooperation von Polizei, Staatsanwaltschaft und Jugendhilfe? Henry Stöss, Sozialarbeiter im Amt für Jugend und Familie Chemnitz Henry Stöss, Sozialarbeiter im Amt für Jugend und Familie Chemnitz Henry Stöss, Sozialarbeiter im Amt für Jugend und Familie Chemnitz

Mehr

Haushalt 2015 Aktueller Planungsstand

Haushalt 2015 Aktueller Planungsstand Haushalt 2015 Aktueller Planungsstand Rat am 30.09.2014 Vortrag: Bürgermeister Herr Lukrafka 1 Agenda Entwicklung Jahresergebnis, Eigenkapital, Erträge und Aufwendungen in 2015 Fachbereichsbudgets Deckungsbudget

Mehr

Der Kostenverrechnungssatz wird halbjährlich jeweils im Juni und Dezember des laufenden Jahres von den Kassen eingezogen.

Der Kostenverrechnungssatz wird halbjährlich jeweils im Juni und Dezember des laufenden Jahres von den Kassen eingezogen. Gebührenübersicht KKA Naumburg Führung der Kirchenkasse Für die Kirchenkassenführung der KG wird ein Kostenverrechnungssatz erhoben. Dieser richtet sich nach der Berechnungsgröße aus Einnahmen und Ausgaben.

Mehr

BÜRGERVERSAMMLUNG. 6. November 2014

BÜRGERVERSAMMLUNG. 6. November 2014 BÜRGERVERSAMMLUNG Ortsteil Unterbiberg 6. November 2014 Erster Bürgermeister Günter Heyland Begrüßung 1 Tagesordnung/Ablauf A Begrüßung durch den Ersten Bürgermeister B Kurzberichte (u. a. Interviews)

Mehr

Stadt Helmstedt Der Bürgermeister Personalservice. B e g l e i t b e r i c h t. zum Stellenplan 2017

Stadt Helmstedt Der Bürgermeister Personalservice. B e g l e i t b e r i c h t. zum Stellenplan 2017 Stadt Helmstedt 21.10.2016 Der Bürgermeister Personalservice B e g l e i t b e r i c h t zum Stellenplan 2017 Der Stellenplan und die Stellenübersichten sind in Ausführung des 5 der Gemeindehaushaltsund

Mehr

STADT LINGEN (EMS) S t e l l e n p l a n

STADT LINGEN (EMS) S t e l l e n p l a n STADT LINGEN (EMS) S t e l l e n p l a n 2 0 1 3 STADT LINGEN (EMS) STELLENPLAN 2 0 1 3 T e i l A: B e a m t i n n e n u n d B e a m t e Lfd Laufbahngruppen Bes.- Zahl der Stellen im Haushaltsjahr 2013

Mehr

Stadt Bad Wildungen - Haushaltsplan 2015 -

Stadt Bad Wildungen - Haushaltsplan 2015 - Budgetebene 30-1 - Öffentliche Ordnung 5003900 5101000 Nebenkosten aus Vermietung/Verpachtung öffentlich rechtliche Verwaltungsgebühren -1.203,74-25.096,15-1. -1. -1. -1. -1. 5110000 öffentlich rechtliche

Mehr

Stadtverwaltung Mayen

Stadtverwaltung Mayen Stadtverwaltung Mayen Organisation und Personalbedarf in der Kernverwaltung 06.02.2014 Übersicht 1. Ausgangslage - Ist-Analyse 2. Neuorganisation 3. Analyse Ablauforganisation 4. Personalbedarf für die

Mehr

Ansatz 2014. Ansatz 2013

Ansatz 2014. Ansatz 2013 Teilweise freiwillig 1000 Abteilung für Innere Angelegenheiten Amt 10 Sachkonto Bezeichnung vorläufiges 5411030 Sonstige Personal-/Versorgungsaufwendungen 74,93 100,00 100,00 100,00 100,00 100,00 100,00

Mehr

KGSt -Vergleichsringe Kommunales Benchmarking Stand: April 2016

KGSt -Vergleichsringe Kommunales Benchmarking Stand: April 2016 KGSt -Vergleichsringe Kommunales Benchmarking Stand: April 2016 1 Aktuelle Vergleichsringe 1 2 KGSt -Kennzahlensysteme 4 3 KGSt -Benchmarks 5 4 KGSt -Standortbestimmung Instrument zur Selbstbewertung 6

Mehr

Stadt Bad Lauterberg im Harz

Stadt Bad Lauterberg im Harz Stadt Bad Lauterberg im Harz - Sachverzeichnis nach Stichworten - Übersicht Teilhaushalte und zugeordnete Produkte Sachverzeichnis nach Stichworten Teilhaushalt Produkt A Abwasserbeseitigung -Niederschlagswasser

Mehr

Produkthaushalt 2016 Ergebnis-/Finanzplanung

Produkthaushalt 2016 Ergebnis-/Finanzplanung P 1 6(%07/'0-%'01/!"##$%&'()*)",-./'0-%'01/*2345 6(%07/()8(9:$%MWN$:0:?#10:-:8 :%0/?* 234@ >:%0/?*DDE* 2345 ;< 10:*234A 10:*234B 10:*234C 1!"#$%&"'()&*#()','#-&./0-'/&0'*&' 123442567837

Mehr

0001 Stadt Monheim am Rhein Einzelplan A. Verwaltungshaushalt

0001 Stadt Monheim am Rhein Einzelplan A. Verwaltungshaushalt Stadt Monheim am Rhein Einzelplan A. Verwaltungshaushalt Druckliste: 3 - HKR../9:43:9 Blatt: Abschnitt: Gemeindeorgane, Fraktionen Gliederung: OBERSTE GEMEINDEORGANE * Erläuterung 5. 69. Sonstige Verwaltungs

Mehr

13. Energiebericht 2013 Seite 54. Seite. - Aufstellung der energierelevanten Liegenschaften 55 56. - Grafische Darstellung der Energiekennwerte 57 77

13. Energiebericht 2013 Seite 54. Seite. - Aufstellung der energierelevanten Liegenschaften 55 56. - Grafische Darstellung der Energiekennwerte 57 77 Seite 54 9. Anhänge Seite - Aufstellung der energierelevanten Liegenschaften 55 56-57 77 - Geordnete Darstellung der Energiekennwerte Amt 10 (Verwaltungsgebäude) 78 Amt 10 (Kindergärten, -tagesstätten

Mehr

Samtgemeinde Lüchow (Wendland)

Samtgemeinde Lüchow (Wendland) Samtgemeinde Lüchow (Wendland) Samtgemeinde Lüchow (Wendland) Die Samtgemeinde Lüchow (Wendland) liegt im südlichen Teil des Landkreises Lüchow- Dannenberg. Fläche: ca. 559 km² Einwohnerzahl: knapp 26.000

Mehr

Konzeption. Dokumentatio. Stadt Brühl Stadtkämmerer Dieter Freytag. Wirkungsorientiert steuern mit Zielen und Kennzahlen

Konzeption. Dokumentatio. Stadt Brühl Stadtkämmerer Dieter Freytag. Wirkungsorientiert steuern mit Zielen und Kennzahlen Stadtkämmerer Dieter Freytag Wirkungsorientiert steuern mit Zielen und Kennzahlen Konzeption Dokumentatio NKF-Netzwerk Netzwerk Abschluss- veranstaltung Düsseldorf 26. November 2008 Einwohnerzahl rd. 46.000

Mehr

Vermögenshaushalt 2015

Vermögenshaushalt 2015 Einzelplan 0 Allgemeine Verwaltung Unterabschnitt 0200 Hauptverwaltung 0200 2.0200 001 Hauptverwaltung 361000 Zuweisungen und Zuschüsse für 0 0 95 351.934 351.934 000 Investionen vom Land (Ausgleichstock)

Mehr

Organisatorische Überlegungen bei der Einführung der Doppik zentral - dezentral

Organisatorische Überlegungen bei der Einführung der Doppik zentral - dezentral Umstellung auf das Neue Kommunale Rechnungswesen Organisatorische Überlegungen bei der Einführung der Doppik zentral - dezentral Gliederung 1. Rechtliche Grundlagen 2. Dezentrale Organisation 3. Zentrale

Mehr

aus Teilhaushalt 104: 111-20 Ortsrat Melle-Mitte B104.01 aus Teilhaushalt 140: 111-05 Rechnungsprüfungsamt B140.01

aus Teilhaushalt 104: 111-20 Ortsrat Melle-Mitte B104.01 aus Teilhaushalt 140: 111-05 Rechnungsprüfungsamt B140.01 98 Jedes Produkt bildet für sich ein Budget. Die Ansätze für Aufwendungen sind somit gem. 19 Abs. 1 GemHKVO gegenseitig deckungsfähig. Weiterhin erhöhen tatsächlich eingezahlte Mehrerträge grundsätzlich

Mehr

Gemeinde Seefeld - Ergebnisse der Organisationsuntersuchung

Gemeinde Seefeld - Ergebnisse der Organisationsuntersuchung Die Bayerische Akademie für Verwaltungs-Management GmbH Gemeinde Seefeld - Ergebnisse der Organisationsuntersuchung Bürgerforum am 29. Oktober 2015 1 Gegenstand der Untersuchung Die Untersuchung konzentrierte

Mehr

Stellenplan der. Beamten und Beschäftigten

Stellenplan der. Beamten und Beschäftigten Seite: 597 Stellenplan 2016 der Beamten und Beschäftigten Anmerkung: Im Stellenplan sind Aushilfsbeschäftigte nicht aufgeführt. Seite: 598 Stellenplan für das Haushaltsjahr 2016 Stadt Heidenheim Teil A:

Mehr

Teilfinanzhaushalt 2013 Gemeinde: 01 Bischoffen

Teilfinanzhaushalt 2013 Gemeinde: 01 Bischoffen Seite : 1 Uhrzeit: 14:42:44 bereich gruppe 1 11 111 11101 111001 Zentrale Verwaltung Innere Verwaltung Verwaltungssteuerung und -service Innere Verwaltungsangelegenheiten Erwerb von beweglichen Sachen

Mehr

Kommunaler Hochbau 2015

Kommunaler Hochbau 2015 Kommunaler Hochbau 2015 Vergabekonferenz 11.03.2015 Das im Jahr 2015 105 Mitarbeiter, darunter: - 43 Projektleiter (17 Architekten + 26 Bauingenieure) - 16 TGA-Ingenieure (9 HLS-Ingenieure + 7 Elektroingenieure)

Mehr

Organisationsplan der Stadtverwaltung

Organisationsplan der Stadtverwaltung Organisationsplan der Stadtverwaltung Gesamtleitung der Dienststelle: Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch Vertreter: 2. Bürgermeisterin Dorothea Schmid 3. Bürgermeister Dr. Klaus von Stetten STADT SELB Ludwigstraße

Mehr

S T E L L E N P L A N Zugleich Dienstpostenbewertungs- und Stellenverteilungsplan im Sinne des 9 Absatz 2 LBesG und 1 Absatz 1 NStOV-Kom

S T E L L E N P L A N Zugleich Dienstpostenbewertungs- und Stellenverteilungsplan im Sinne des 9 Absatz 2 LBesG und 1 Absatz 1 NStOV-Kom Seite 204 S T E L L E N P L A N 2004 Zugleich Dienstpostenbewertungs- und Stellenverteilungsplan im Sinne des 9 Absatz 2 LBesG und 1 Absatz 1 NStOV-Kom Seite 205 Zusammenstellung Der Stellenplan besteht

Mehr

Abteilungen und Ämter von A bis Z

Abteilungen und Ämter von A bis Z Abteilungen und Ämter von A bis Z Abteilung Bildung, Kultur und Immobilien Bezirksstadtrat Stephan Richter (SPD) Telefon: 90293-6001, Telefax: 90293-6005 E-Mail: buero.stephan.richter@ba-mh.verwalt-berlin.de

Mehr

Sozialpädagogische Grundkompetenzen, Erziehungstheorien und -modelle, darstellendes Spiel, Umweltbildung, Natur,

Sozialpädagogische Grundkompetenzen, Erziehungstheorien und -modelle, darstellendes Spiel, Umweltbildung, Natur, Martina Bajohr Sozialpädagogin, Schauspielerin, Theaterpädagogin im Kölner Spielecircus, Institut für Expression und Präsentation, Gestalttherapeutin, HPG Psychotherapie Sozialpädagogische Grundkompetenzen,

Mehr

STELLENPLAN 2012 UND 2013 DES LANDKREISES VORPOMMERN-GREIFSWALD

STELLENPLAN 2012 UND 2013 DES LANDKREISES VORPOMMERN-GREIFSWALD STELLENPLAN UND 2013 DES LANDKREISES VORPOMMERN-GREIFSWALD Landkreis Vorpommern-Greifswald Anklam, 29.05. Vorwort zum Stellenplan Organisationsstruktur Zum 01.01. wurde die Organisationsstruktur wieder

Mehr

Haushalt 2016. Einbringung in Ratssitzung am 09.11.2015

Haushalt 2016. Einbringung in Ratssitzung am 09.11.2015 Haushalt 2016 Einbringung in Ratssitzung am Aufbau des Haushaltsplans Ergebnishaushalt alle Erträge (56,2 Mio. ) und Aufwendungen (56,2 Mio. ) auf 1 Seite Defizit im ordentlichen Bereich 2,9 Mio. Überschuss

Mehr

Landkreis Vorpommern-Greifswald 30.04.2015

Landkreis Vorpommern-Greifswald 30.04.2015 Landkreis Vorpommern-Greifswald 30.04. Stellenplan Inhalt: Zeichenerklärung: KW künftig wegfallend B Nachgeordnete Einrichtungen KU künftig umzuwandeln J Jobcenter TZ Teilzeit ATZ Altersteilzeit Nachrichtlich

Mehr

Die Darstellung enthält alle dem Teilhaushalt zugeordneten Produkte. Rat, Vewaltungsführung, Bürgerinnen und Bürger

Die Darstellung enthält alle dem Teilhaushalt zugeordneten Produkte. Rat, Vewaltungsführung, Bürgerinnen und Bürger 5 Allgemeine Angaben zuständiger Fachbereich FB Finanzen und Wirtschaft verantwortlich Beschreibung Helmut Bernd zugeordnete Produkte: Nr. Bezeichnung... Finanzmanagement (Wesentliches Produkt)... Zahlungsabwicklung

Mehr

Einzelpläne des Vermögenshaushaltes für das Haushaltsjahr 2009

Einzelpläne des Vermögenshaushaltes für das Haushaltsjahr 2009 Gemeinde Wandlitz Einzelplan Vermögenshaushalt 29 Einzelpläne des Vermögenshaushaltes für das Haushaltsjahr 29 Allgemeine Verwaltung 1 Öffentliche Sicherheit und Ordnung 2 Schulen 3 Wissenschaft, Forschung,

Mehr

Organigramm Stand: 13.05.2014

Organigramm Stand: 13.05.2014 Assistenz Organigramm Stand: 13.05.2014 EDV/IT Personal Beratung in Personalfragen Finanzen / Unternehmenscontrolling Finanzmanagement Kitas Unternehmensservice/ Allgem. Verwaltung/ ADM/Immobilien/Bau

Mehr

Eine Schule für alle Kinder Wie können alle Kinder und Jugendlichen gut gemeinsam lernen? In diesem Heft steht, was das Land Brandenburg dafür macht.

Eine Schule für alle Kinder Wie können alle Kinder und Jugendlichen gut gemeinsam lernen? In diesem Heft steht, was das Land Brandenburg dafür macht. Eine Schule für alle Kinder Wie können alle Kinder und Jugendlichen gut gemeinsam lernen? In diesem Heft steht, was das Land Brandenburg dafür macht. Eine Schule für alle Kinder Wie können alle Kinder

Mehr

Seite 497. Stellenplan Zahl der Stellen für das. Haushaltsjahr Haushaltsvorjahr Ist (tatsächliche Besetzung am

Seite 497. Stellenplan Zahl der Stellen für das. Haushaltsjahr Haushaltsvorjahr Ist (tatsächliche Besetzung am Seite 497 Stellenplan A. Kreisverwaltung Teilhaushalt 1 - Steuerung und Personal Landrat B 6 1 1 1 Höherer allgemeiner Verwaltungsdienst Leitender Kreisverwaltungsdirektor A 16 1 0 0 Stellenhebung vorbehaltlich

Mehr

Energiebericht. Amt Barnim - Oderbruch. Stand 01.10.2015. Erstellt von Mario Kreutziger / Facility Manager Amt Barnim - Oderbruch

Energiebericht. Amt Barnim - Oderbruch. Stand 01.10.2015. Erstellt von Mario Kreutziger / Facility Manager Amt Barnim - Oderbruch Energiebericht Amt Barnim - Oderbruch Stand 01.10.2015 Erstellt von Mario Kreutziger / Facility Manager Amt Barnim - Oderbruch Energiebericht hinsichtlich Verbrauch von Strom und Wärme sowie der Verbrauchskennwerte

Mehr

Drucksachen-Nr. 31/2006. Beschlussvorlage Berichtsvorlage öffentliche Sitzung

Drucksachen-Nr. 31/2006. Beschlussvorlage Berichtsvorlage öffentliche Sitzung Landkreis Uckermark Drucksachen-Nr. 31/2006 Version Datum 23.03.2006 Blatt 1 Beschlussvorlage Berichtsvorlage öffentliche Sitzung nicht-öffentliche Sitzung Inhalt: Beratungsfolge: Datum: Fachausschuss

Mehr

1. Nachtragshaushaltssatzung der Landeshauptstadt Hannover für das Haushaltsjahr 2009

1. Nachtragshaushaltssatzung der Landeshauptstadt Hannover für das Haushaltsjahr 2009 Anlage 1 zu DS 0385/2009 1. Nachtragshaushaltssatzung der Landeshauptstadt Hannover für das Haushaltsjahr 2009 Aufgrund des 87 der Niedersächsischen Gemeindeordnung hat der Rat der Landeshauptstadt Hannover

Mehr

Stadtrat der Stadt Quedlinburg 24.11.2011. Beschluss. öffentliche Sitzung vom 23.11.2011 Haupt- und Finanzausschuss Quedlinburg

Stadtrat der Stadt Quedlinburg 24.11.2011. Beschluss. öffentliche Sitzung vom 23.11.2011 Haupt- und Finanzausschuss Quedlinburg TOP 7.10 Aufhebung des Wiederbesetzungsstopps für die befristete Weiterbeschäftigung von 2 Absolventen der Hochschule Harz für die Aufgaben der Einführung des Neuen Kommunalen Haushalts- und Rechnungswesens

Mehr

Bürgerhaushalt Ziele?

Bürgerhaushalt Ziele? Bürgerhaushalt Ziele? Zusammenhänge und Entwicklungen der gemeindlichen Haushaltsführung den Bürgerinnen und Bürgern transparent machen. Interesse und Verständnis der Bevölkerung anregen. Der Haushaltsplan

Mehr

BgA Veranstaltungsverbund

BgA Veranstaltungsverbund Vorbericht zum Wirtschaftsplan 2010 Der Betrieb gewerblicher Art (BgA) umfasst die Betriebsteile Theater Hameln, Weserbergland-Zentrum und Rattenfänger-Halle. Integriert ist der BgA Märkte mit Wochenmarkt,

Mehr

STADT. oessau- ROSS LAU . ~ STELLENPLAN 2014. Stadt Dessau-Roßlau. zum 01.01.2014. Seite 1von4

STADT. oessau- ROSS LAU . ~ STELLENPLAN 2014. Stadt Dessau-Roßlau. zum 01.01.2014. Seite 1von4 STADT oessau- ROSS LAU. ~ STELLENPLAN 2014 Stadt Dessau-Roßlau zum 01.01.2014 Seite 1von4 Erläuterungen zum Stellenplan Abkürzungsverzeichnis: NI ' cn A z Uv. UA Pr kw ku = Abgang = Zugang, Stellenerweiterung

Mehr

Betreiberverantwortung und Prozessmanagement

Betreiberverantwortung und Prozessmanagement Betreiberverantwortung und Prozessmanagement Geschäftsprozessmanagement Organisationsgestaltung Organisations- dokumentation Auswahl von ERP-Software Prozessorientierte Reorganisation Zertifizierung Benchmarking

Mehr

Landkreis Uckermark Verwaltungshaushalt 2006 Stand: 07.09.05

Landkreis Uckermark Verwaltungshaushalt 2006 Stand: 07.09.05 Landkreis Uckermark Verwaltungshaushalt Stand: 7.9.5 Kreisorgane 1 Rechnungsprüfung 2 Hauptverwaltung 2 Hauptamt 22 Personalamt 23 Rechtsamt 24 Öffentlichkeitsarbeit 28 Angelegenheiten der allgemeinen

Mehr

Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen

Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen Landtag von Sachsen-Anhalt Drucksache 6/2589 20.11.2013 Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung Abgeordnete Evelyn Edler (DIE LINKE) Abgeordneter Gerald Grünert

Mehr

Konzeption. Konzept zur Bildung einer Einheitsgemeinde 2014. Fachbereichsleiter Verwaltungs- und Bürgerservice

Konzeption. Konzept zur Bildung einer Einheitsgemeinde 2014. Fachbereichsleiter Verwaltungs- und Bürgerservice Amt Döbern-Land - Der Amtsdirektor - Konzept zur Bildung einer Einheitsgemeinde 2014 Konzeption Aufgestellt: Mike Lenke Fachbereichsleiter Verwaltungs- und Bürgerservice Sören Reichelt Fachbereichsleiter

Mehr

1. ENERGIE FORUM Sachsen-Anhalt

1. ENERGIE FORUM Sachsen-Anhalt 1. ENERGIE FORUM Sachsen-Anhalt Die erfolgreiche Sanierung des Schulstandorts Zörbig zwischen Denkmalschutz, Finanzengpass und energetischer Optimierung Rolf Sonnenberger Bürgermeister 1 Dessau, 24.10.2013

Mehr

Haushaltssatzung der Lutherstadt Wittenberg für das Haushaltsjahr 2015

Haushaltssatzung der Lutherstadt Wittenberg für das Haushaltsjahr 2015 Haushaltssatzung der Lutherstadt Wittenberg für das Haushaltsjahr 2015 Aufgrund des 100 des Kommunalverfassungsgesetzes des Landes Sachsen-Anhalt (KVG LSA) in der Fassung der Bekanntmachung des Artikels

Mehr

Überlieferung von Schulakten

Überlieferung von Schulakten Landesfachstelle für Archive und öffentliche Bibliotheken im Brandenburgischen Landeshauptarchiv Überlieferung von Schulakten Fortbildungsveranstaltung 12. September 2007 Problemsituation Schulschließungen

Mehr

Beschlussprotokoll der Sitzung des Ausschusses für Soziales, Bildung, Kultur und Sport vom 10.06.2015

Beschlussprotokoll der Sitzung des Ausschusses für Soziales, Bildung, Kultur und Sport vom 10.06.2015 Beschlussprotokoll der Sitzung des Ausschusses für Soziales, Bildung, Kultur und Sport vom 10.06.2015 Beginn: 19.00 Uhr Ende: 20.45 Uhr Tagungsort: Bürgersaal, Franz- Schmidt-Str. 3, OT Schildow Anwesenheit

Mehr

Erläuterungen zum Stellenplan 2015

Erläuterungen zum Stellenplan 2015 Erläuterungen zum Stellenplan 2015 A) Kernverwaltung Im Stellenplan 2015 werden für den Teil 1 im Rahmen des HSK 2010-2014 sowie des HSKplus insgesamt 2,7 Stellen als Einsparung ausgewiesen. Es verbleiben

Mehr

Finanzhilfe des Bundes ca. 2 Mio

Finanzhilfe des Bundes ca. 2 Mio Haushalt 2016 Fehlbedarf im Kreishaushalt = 9,5 Mio Rücklage 4,8 Mio Finanzhilfe des Bundes ca. 2 Mio Erhöhung der Kreisumlage ca. 3 Mio für Nauen = 341.300 methodische Grundlage für die Haushaltsplanung

Mehr

Geschäftsverteilung der erweiterten Schulleitung

Geschäftsverteilung der erweiterten Schulleitung Geschäftsverteilung der erweiterten Schulleitung Schulleiter Oberstudiendirektor Dr. Ingo Stübig 10. August 2015 Schulleiter Gesamtverantwortung nach 43 NSchG OStD Dr. Ingo Stübig Vertretung der Schule

Mehr

Zeitgleich mit dieser Beratungsvorlage wird Ihnen die Zusammenfassung der Finanzund Entwicklungsberichte zur Jahresmitte 2007 zugestellt.

Zeitgleich mit dieser Beratungsvorlage wird Ihnen die Zusammenfassung der Finanzund Entwicklungsberichte zur Jahresmitte 2007 zugestellt. STADT QUICKBORN Der Bürgermeister Büro des Bürgermeisters lat -- 0.01 Ratsmitglieder + bürgerl. Ausschussmitglieder Quickborn, 22.08.07 lat DS-Nr. VIII/732 vorab nicht an die Presse SITZUNGSVORLAGE Ausschuss

Mehr

Informationsveranstaltung zum Haushalt der Stadt Witten für das Jahr 2014. Stadt Witten

Informationsveranstaltung zum Haushalt der Stadt Witten für das Jahr 2014. Stadt Witten Informationsveranstaltung zum Haushalt der Stadt Witten für das Jahr 2014 Stadt Witten Wer und was ist die Stadt Witten heute? Stadt Witten Allgemeine Verwaltungsgliederung (ohne Stabsstellen) Stadt Witten

Mehr

Amtsblatt für das Amt Döbern-Land

Amtsblatt für das Amt Döbern-Land Amtsblatt für das Amt Döbern-Land Herausgeber: Amt Döbern-Land, Forster Straße 8, in 03159 Döbern Jahrgang 22 Döbern, den 13. Juni 2014 Nummer 13 80 Jahre Freiwillige Feuerwehr Jocksdorf (Foto: Corina

Mehr

Beratung im Drucksache Nr. 166/04

Beratung im Drucksache Nr. 166/04 Fachbereich : ZS-Finanzen Vorlage der Verwaltung Aktenzeichen : 20--20-22-001 Datum : 13.10.2004 Beratung im Drucksache 166/04 Hauptausschuss öffentliche Sitzung Rat der Stadt nichtöffentl. Sitzung Betreff:

Mehr

Sozialpädagogische Grundkompetenzen, Erziehungstheorien und -modelle, darstellendes Spiel, Umweltbildung, Natur,

Sozialpädagogische Grundkompetenzen, Erziehungstheorien und -modelle, darstellendes Spiel, Umweltbildung, Natur, Martina Bajohr Sozialpädagogin, Schauspielerin, Theaterpädagogin im Kölner Spielecircus, Institut für Expression und Präsentation, Gestalttherapeutin, HPG Psychotherapie Sozialpädagogische Grundkompetenzen,

Mehr

der Landeshauptstadt Kiel für das Haushaltsjahr

der Landeshauptstadt Kiel für das Haushaltsjahr Haushaltsplan der für das Haushaltsjahr 201 Band 4: Stellenplan Inhaltsverzeichnis Teil A: Stellenplan Stellenplan der Seite 1 Teilplan Bezeichnung des Teilplans Seite 1111 Gemeindeorgane 1 1112 Steuerungsunterstützung

Mehr

http://www.lexonline.info/lexonline2/live/voris/printview_0.php?phpsessid=9d5e78...

http://www.lexonline.info/lexonline2/live/voris/printview_0.php?phpsessid=9d5e78... Seite 1 von 6 Gesetz zur Ausführung des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (AG KJHG) Vom 5. Februar 1993 (Nds. GVBl. S. 45 - VORIS 21130 04 00 00 000 -) Zuletzt geändert durch Artikel 12 des Gesetzes vom

Mehr

9. Investitionsprogramm

9. Investitionsprogramm 9. Investitionsprogramm Investitionsprogramm für das Haushaltsjahr 2015 Teilhaushalt 1 Fachbereich Zentrale Dienste Investitionsmaßnahmen 2015 Einzahlungen 2015 2016 2017 2018 Rathaus + Bücherei Bewegliche

Mehr

Zusammenstellung. der. Personalaufwendungen

Zusammenstellung. der. Personalaufwendungen Zusammenstellung der Personalaufwendungen Personalaufwendungen 2012 Wie bereits in den Vorjahren erfolgt die Darstellung der Personalausgaben in den Positionen 11 Personalaufwendungen und 12 Versorgungsaufwendungen.

Mehr

Links zu Öffentlichen Ausschreibungen der Städte und Gemeinden im IHK-Bezirk Köln:

Links zu Öffentlichen Ausschreibungen der Städte und Gemeinden im IHK-Bezirk Köln: Links zu Öffentlichen Ausschreibungen der Städte und Gemeinden im IHK-Bezirk Köln: Stadt/ Gemeinde Homepage Kontakt Informationen: Köln http://www.stadt-koeln.de/1/verwaltung/vergaben/ausschreibungsservice/

Mehr

Amt für öffentlichen Gesundheitsdienst

Amt für öffentlichen Gesundheitsdienst Uleistungen, die zum 1. Januar 2009 zum Landratsamt übergehen U leistung bisheriger stelle: stelle im Landratsamt Abfallbehörde, untere Umweltamt Dezernat VI - Amt für Abfallwirtschaft Abmeldung von Kraftfahrzeugen

Mehr

Haushaltssatzung der Stadt Falkensee

Haushaltssatzung der Stadt Falkensee Haushaltssatzung der Stadt Falkensee für das Haushaltsjahr aufgestellt 20.09.2013 festgestellt 20.09.2013 Ralf Haase Kämmerer Heiko Müller Bürgermeister Haushaltssatzung der Stadt Falkensee für das Haushaltsjahr

Mehr

Vorlage Nr. Fi 082/2015. Finanzausschuss am 17.11.2015 und 10.12.2015 Stadtvertretung am 16.12.2015

Vorlage Nr. Fi 082/2015. Finanzausschuss am 17.11.2015 und 10.12.2015 Stadtvertretung am 16.12.2015 S T A D T F E H M A R N Der Bürgermeister Vorlage Nr. Fi 082/ Finanzausschuss am 17.11. und 10.12. Stadtvertretung am 16.12. Haushaltsplan und Haushaltssatzung für das Haushaltsjahr a) Investitionen b)

Mehr

Hattingen hat Ausbildungsplätze.

Hattingen hat Ausbildungsplätze. Herausgeber: Stadt Hattingen - Die Bürgermeisterin - FB11 Gestaltung: Stadt Hattingen, R01 Druck: Stadt Hattingen, Stadtdruckerei, FB10 Alle Angaben ohne Gewähr August 2014, 50 Exemplare Diese Broschüre

Mehr

Richtlinien für die Ausstattung der öffentlichen allgemein bildenden Schulen und Internate mit Stellen für Erzieher/innen und Sozialarbeiter/innen

Richtlinien für die Ausstattung der öffentlichen allgemein bildenden Schulen und Internate mit Stellen für Erzieher/innen und Sozialarbeiter/innen Richtlinien für die Ausstattung der öffentlichen allgemein bildenden Schulen und Internate mit Stellen für Erzieher/innen und Sozialarbeiter/innen ab dem Schuljahr 2005/06 Rundschreiben II Nr. 122 / 2005

Mehr

E-Government Days 2006 Best Practice: Kindergartenanmeldung online in der Samtgemeinde Schladen Vom Verwaltungsvorgang zum medienbruchfreien egovernment-prozess Was erwartet Sie in den kommenden 30 Minuten

Mehr

Neugeborenenbegrüßung

Neugeborenenbegrüßung Neugeborenenbegrüßung durch die Stadt Bernsdorf am 22. Mai 2012 im Mehrgenerationenhaus Herzlich willkommen Luan Leif Zimmer Zwei kleine Füße bewegen sich fort, Zwei kleine Ohren, die hören das Wort, Ein

Mehr

daß gantze Eylandt mus ein paradis werden

daß gantze Eylandt mus ein paradis werden Potsdam = 128.000 Ew. in 1996. Zur Zeit = 163.000 Ew. In 2020 = 175.000 Ew. daß gantze Eylandt mus ein paradis werden FU Berlin Gesundheitsforum 2014 60 % der Einwohner wohnen südlich der Havel in Potsdams

Mehr

1. Sortierung nach dem Einheitsaktenplan (EAPL) für die Gemeinden und Landratsämter in Bayern

1. Sortierung nach dem Einheitsaktenplan (EAPL) für die Gemeinden und Landratsämter in Bayern Verehrte Besucher/in unserer Homepage, wenn Sie einen Überblick bekommen wollen, welche Themen und Referate wir Ihnen in der Vergangenheit angeboten haben, finden Sie hier eine Aufstellung. Diese haben

Mehr

Eröffnungsbilanz, Teil III./1, Bilanzposition 2.2. Forderungen. Inhaltsverzeichnis. 1. Organisation des Teilprojekts

Eröffnungsbilanz, Teil III./1, Bilanzposition 2.2. Forderungen. Inhaltsverzeichnis. 1. Organisation des Teilprojekts Eröffnungsbilanz, Teil III./1, Bilanzposition 2.2. Forderungen Inhaltsverzeichnis 1. Organisation des Teilprojekts 2. Grundsätze bei der Erfassung und Bewertung der Forderungen Voraussetzungen Grundsätze

Mehr

W 3 Rektor/Präsident 1,0 1,0 1,0. W 3 Kanzler 1,0 1,0 1,0. W 3 Universitätsprofessor 1), 4) 170,0 173,0 173,0

W 3 Rektor/Präsident 1,0 1,0 1,0. W 3 Kanzler 1,0 1,0 1,0. W 3 Universitätsprofessor 1), 4) 170,0 173,0 173,0 422 01 133 Stellenplan für Beamtinnen und Beamte Vgl. Vermerke bei Kap. 1402 Tit. 422 01 a) Planstellen für Beamtinnen und Beamte W 3 Rektor/Präsident 1,0 1,0 1,0 W 3 Kanzler 1,0 1,0 1,0 W 3 Universitätsprofessor

Mehr

Doppischer Produktplan 2013 1. Nachtrag

Doppischer Produktplan 2013 1. Nachtrag 1 Zentrale Verwaltung intern r Ansatz r Ansatz 2 (61) + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 200 2.600 2.800 0 0 0 5 (641, 642, 645, 646) + privatrechtliche Leistungsentgelte 184.700-3.200 181.500 0 0 0

Mehr

Stand März 2015 /Fortschreibung Investitionen und umfangreiche Unterhaltunsmaßnahmen FÜR WAS

Stand März 2015 /Fortschreibung Investitionen und umfangreiche Unterhaltunsmaßnahmen FÜR WAS 11100 115.000 115.000 115.000 115.000 Aufrechterhaltung Dienstbetrieb allg. Verwaltung 15.000 Austausch Dienstwagen (Zulassung durch Gemeindeverwaltung 2004) 11120 Finanzwirtschaft 11130 2.000 2.000 2.000

Mehr