Der Patient kommt wieder langsam auf die Füße

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Der Patient kommt wieder langsam auf die Füße"

Transkript

1 Schaden- und Unfallversicherung (Teil1) Der Patient kommt wieder langsam auf die Füße Die Branche ist allmählich auf dem Weg der Besserung, die durch die Trendwende bei der Beitragsentwicklung in der Kraftfahrtversicherung eingeleitet wurde. Mit rund 42 hat diese Sparte den höchsten Anteil am Beitragsaufkommen und bestimmt maßgeblich die Gesamtentwicklung. In diesem ersten Teil werden Kennzahlen dargestellt zu Bestandsentwicklung, Beitragsentwicklung, Struktur. Beiträge abgeschlossen, Aufteilung der Beiträge, - und. Teil 2 wird sich mit den Geschäftsergebnissen und deren Verwendung beschäftigen. Der Verlauf der einzelnen Versicherungszweige in der folgenden Übersicht wurde dem Jahrbuch 2001 Die deutsche Versicherungwirtschaft des GDV vom Oktober 2001 entnommen. Vers.-zweig Mrd. DM Unfall 10,57 2,0 11,49 0,2 Kraftfahrt 39,82 2,9 Sachvers. 24,06 0,7 Transport 3,20 1,6 Rechtschutz 5,26 2,1 Kredit-, Luftf.- Nuklearvers. 2,98 6,0 97,38 1,5 110 Schaden- und Unfallversicherer sind in der Kennzahlenübersicht enthalten. Das erfasste Volumen der gebuchten Bruttobeiträge von 84,16 Milliarden Mark macht rund 90 Prozent der Gesamt-Beitragseinnahme aus und liefert einen repräsentativen Branchenüberblick. Die Kennzahlen zur Geschäftsentwicklung der erfassten Gesellschaften (Spalten 3 und 4 Versicherungsverträge und Spalten 5 und 6 Bruttobeiträge gebucht) zeigen auch im Jahr wieder ein sehr unterschiedliches Bild. Bei einem Anstieg der Anzahl der Verträge von etwa einem Prozent erhöhten Das besagen die Kennzahlen Spalte Begriff Erläuterung sich die Beiträge um ca. 1,5 Prozent. Bei Gesellschaften mit auffallend hohen Veränderungswerten handelt es sich in der Regel um Neuaufnahme des Geschäftsbetriebes oder um Bestandsübertragungen. Angeregt durch Gespräche mit oder Briefe von Lesern haben zur Erweiterung der Kennzahlenübersicht um die Spalte 36 geführt. In Spalte 35 werden die Schadenquote und die quote addiert. Übersteigt die Addition den Wert 100, hat die verdiente Beitragseinnahme nicht ausgereicht, und Nettokosten zu decken. Die gleiche Rechnung gibt es auch mit den Zahlen (also ohne Rückversicherungswirkung). Dadurch wird deutlich, wie hoch die Entlastung oder auch eine zusätzliche Belastung durch den Rückversicherer ist. Rolf Schlüter 3-4 Anzahl der Versicherungs- Die Geschäftsberichte enthalten eine Aufstellung mit detaillierten Anverträgen gaben zu den Vertragszahlen jeweils am Anfang und Ende des Geschäftsjahres, unterteilt in die betriebenen Versicherungszweige und -arten. Die Bestandsveränderungen geben Auskunft über die Verschiebungen der Marktanteile. Diese Kennzahl erfasst nur die Gesamtzahl der Verträge Bestandszusammensetzung Die Beiträge für das abgeschlossene Geschäft sind in aller Regel im Anhang der Geschäftsberichte erläutert. Je nach Bedeutung der betriebenen Versicherungszweige und -arten sind die Beiträge aufgegliedert. Teilweise konnten Einzelangaben den Lageberichten entnommen werden. 21 Selbstbehaltsquote Dieser Prozentsatz gibt an, welcher Anteil an den gebuchten Beiträgen nach Abgabe der Beiträge an Rückversicherer dem Unternehmen verbleibt Verdiente Beiträge Im Gegensatz zu den gebuchten Beiträgen (Erfassung, wie der Kunde zahlt) umfassen die verdienten Beiträge abgegrenzt den Zeitraum vom des Geschäftsjahres. Der Bruttowert (vor Rückversicherung) wird benötigt für die Berechnung der Schaden- und quote Schadenquoten Die Kennzahlenübersicht enthält drei Quoten für die Angabe, welchen Anteil an den Beiträgen ausmachen. Die Quoten wurden berechnet für das e Geschäft sowohl wie und in Spalte 28 zusätzlich für das abgeschlossene Geschäft Addition der Quoten Nach der einfachen Faustregel Beiträge./../. = / Überschuss/Verlust gibt diese Quote an, ob die und die und die Beiträge übersteigen (Quote über 100 = Verlust) oder / darunter liegen (Quote unter 100 = Überschuss). vm-tabelle 42 versicherungsmagazin 03/2002

2 Kennzahlenübersicht Schaden- und Unfallversicherer Name der Gesellschaft Rechtsform Ende Bruttobeiträge gebucht Unfall Anzahl der Versicherungsverträge Bestandszusammensetzung der gebuchten Bruttobeiträge. abgeschlossen Gesamt Feuer und Sachvers. Feuer Hausrat Gebäude Transp. Luftfahrt Versich. Aachener und Münchener , ,721 6,73 15,4 13,6 26,0 15,5 41,6 24,4 3,5 6,5 6,8 7,6 3,3 1,7 Adler ,09 166,248 2,66 8,5 9,4 40,0 23,4 63,4 18,0 0,0 13,2 2,4 2,4 0,0 0,7 Allianz , ,886 0,51 15,5 12,7 23,0 14,4 37,5 15,0 1,5 3,6 3,8 6,1 0,7 18,6 Allstate direct ,04 52,060 51,84 0,9 0,0 66,2 32,8 98,9 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,2 Alte Leipziger ,60 744,694 5,35 5,5 17,2 20,2 11,3 31,5 38,5 5,3 5,8 14,1 13,2 6,2 1,1 AR ,41 391,238 2,36 38,3 24,4 6,5 2,5 9,0 20,2 0,0 10,9 0,0 9,3 0,0 8,1 AXA Colonia , ,361 2,53 8,7 21,4 18,9 11,9 30,8 29,9 5,9 4,8 6,4 12,7 6,7 2,5 Badische Allgemeine ,03 58,699 20,72 * 10,5 51,1 29,1 80,2 * * * * * * 9,4 Bad. Gem. Vers.-Verband ör ,63 293,209 3,48 2,6 20,2 30,7 19,9 50,6 21,0 2,4 3,2 2,5 12,9 * 5,6 Barmenia ,41 154,047 4,33 31,5 11,3 21,8 11,7 33,4 21,7 1,7 9,5 5,8 4,7 2,1 Basler ,94 406,843 2,60 10,0 13,1 13,2 7,9 21,0 35,5 5,4 5,2 8,8 16,1 14,0 6,2 Bayerische Beamten ,82 156,400 0,82 17,4 8,2 38,2 20,8 59,1 10,8 0,2 5,0 4,3 1,3 * 4,6 Bay. Landesbrand ,20 637,372 1,65 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 99,2 46,8 0,0 49,2 3,2 0,0 0,8 Bay.-Versich.-verband , ,693 6,42 5,6 15,0 31,0 18,9 49,9 27,7 2,7 5,9 8,9 10,2 * 1,8 Berlin-Kölnische ,47 108,542 0,68 11,0 17,1 22,4 14,1 36,5 * * * * * * 35,5 Braunschw. Landesbrand ör ,28 57,687 3,05 0,0 5,8 0,0 0,0 0,0 94,2 16,0 0,0 78,2 0,0 0,0 0,0 Bruderhilfe ,60 295,715 0,53 5,2 9,2 32,5 23,9 56,4 18,8 1,2 10,0 4,6 3,0 0,0 10,4 CiV ,25 162,197 4,51 38,2 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 61,8 Concordia ,65 620,962 0,44 6,2 12,2 32,1 19,2 51,3 30,1 6,8 7,1 10,8 5,4 * 0,1 Condor ,33 93,383 1,95 10,3 15,8 21,0 14,6 35,7 25,6 * * * * 11,8 0,9 Cosmos ,53 135,808 8,21 18,2 4,5 51,6 25,4 77,0 0,3 0,0 0,0 0,0 0,3 0,0 0,0 DA Deutsche Allgemeine ,65 302,423 10,04 * * 60,7 30,8 91,5 2,8 0,0 2,2 * 0,6 0,0 5,7 D.A.S ,24 472,309 5,41 19,9 9,8 32,6 17,3 49,9 10,3 0,1 4,7 3,9 1,6 0,0 10,1 Debeka ,87 671,523 4,77 32,5 11,8 19,7 11,4 31,0 16,9 0,0 10,7 4,2 0,0 0,0 7,8 DBV Deutsche Beamten ,21 231,325 1,80 16,5 13,7 26,2 17,7 43,9 25,0 0,0 11,9 10,7 2,3 0,0 0,9 Deutsche Versicher.-Ges ,38 19,708 37,20 0,4 0,0 61,6 38,0 99,6 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 Deutscher Herold ,92 591,592 2,91 21,0 12,5 25,4 13,2 38,6 21,1 1,6 9,1 7,3 3,1 * 6,8 Deutscher Ring ,49 579,727 4,32 43,0 10,5 17,7 8,1 25,8 20,4 2,3 6,4 6,1 5,6 0,0 0,4 DEVK Deut. Eisenbahn ,95 548,535 0,78 9,4 11,1 32,0 23,1 55,1 24,1 0,3 10,3 8,2 5,2 0,0 0,3 DEVK Allgemeine , ,497 5,20 7,4 6,9 44,1 25,1 69,2 15,7 0,1 8,3 4,9 2,4 0,0 0,8 Europa ,00 127,185 15,43 14,2 * 51,7 24,7 76,4 * * * * * * 9,3 Feuersozietät Berlin ör ,50 436,075 0,62 * 11,0 14,8 8,2 23,0 60,2 9,8 4,9 35,1 10,4 * 5,8 Frankfurter , ,548 2,33 13,0 13,2 29,9 20,8 50,7 14,8 1,2 4,5 3,5 5,5 0,7 7,6 Garanta ,67 664,398 2,77 * * 55,2 35,8 91,0 1,6 0,4 0,2 0,2 0,8 * 7,5 Generali Lloyd , ,297 7,81 10,3 12,0 30,1 20,5 50,6 22,6 3,5 4,4 5,9 8,8 1,7 2,9 Gerling G & A ,88 289,143 9,85 16,8 43,6 8,8 4,7 13,5 25,3 2,7 6,5 8,2 7,9 0,2 0,6 Gothaer Vers.-bank , ,189 0,69 11,8 19,1 20,8 11,4 32,2 28,0 4,1 7,0 7,2 9,6 1,8 7,1 * jeweils in enthalten 44 versicherungsmagazin 03/2002

3 Geschäftsaufteilung Anteil in Rückd. übernommen abgeschl. Selbstbehaltsquote verdiente Beiträge Aufwendungen für Versicherungsfälle fer Schadenquoten abg. Aufwendungen für den Versicherungsbetrieb Verw.-kostenquoten Addition der Quoten ,7 2,3 88, , , ,746 7,73 72,6 73,3 71,5 598,036 6,2 662,509 6,0 30,4 29,7 103,0 103,0 78,5 21,5 63,9 169, ,937 71,910 0,11 66,6 74,2 79,7 28,624 0,6 38,971 2,8 26,5 22,9 93,1 97,1 97,5 2,5 64, , , ,782 2,22 71,8 71,9 71, ,378 8, ,126 7,7 27,8 28,0 99,7 99,9 100,0 0,0 95,6 46,945 44,673 42,410 23,19 94,9 90,3 90,3 63,979 28,6 63,979 28,6 143,2 136,3 238,2 226,6 99,3 0,7 77,5 749, , ,083 5,51 71,9 74,3 74,2 197,984 6,9 248,529 5,8 34,0 33,2 105,9 107,5 92,8 7,2 93,0 389, , ,306 7,62 50,8 51,2 51,0 140,718 2,8 148,845 1,8 38,8 38,2 89,6 89,4 94,2 5,8 84, , , ,485 12,82 83,3 80,5 77, ,534 2, ,519 1,9 30,9 29,2 114,2 109,6 100,0 0,0 54,0 58,440 31,460 36,137 20,09 114,9 99,5 99,5 0,793 67,5 7,505 28,8 2,5 12,8 117,4 112,4 96,1 3,9 78,6 293, , ,776 14,46 84,5 79,8 80,0 21,934 14,4 40,971 0,4 9,5 13,9 94,0 93,7 98,6 1,4 73,4 154, ,428 63,189 10,69 55,7 57,5 57,5 43,208 11,5 54,487 9,2 38,1 35,3 93,8 92,8 98,1 1,9 55,0 415, , ,806 29,13 74,0 68,3 69,4 72,779 32,3 109,977 0,2 29,3 26,4 103,3 94,7 99,1 0,9 90,1 156, , ,007 3,32 72,1 71,8 71,8 39,927 13,3 40,422 1,5 28,2 25,8 100,4 97,6 100,0 0,0 80,6 654, , ,395 6,83 67,1 64,5 64,5 133,514 7,0 163,175 3,6 25,8 24,9 92,9 89,4 100,0 0,0 79, , , ,599 4,78 80,8 78,3 78,3 312,515 10,8 374,617 10,7 27,7 26,3 108,6 104,6 100,0 0,0 74,3 108,431 79,622 51,557 28,46 64,8 72,3 o. Ang. 18,734 2,2 26,250 8,3 23,5 24,2 88,3 96,6 91,6 8,4 68,6 57,567 39,474 25,762 4,09 65,3 56,0 54,9 12,480 68,1 19,701 10,2 31,6 34,2 96,9 90,3 100,0 0,0 74,2 295, , ,400 1,77 79,0 79,7 79,7 45,967 13,1 69,814 4,2 21,1 23,6 100,0 103,3 100,0 0,0 69,3 89,284 39,541 11,571 46,58 29,3 29,4 29,4 21, ,6 46,408 52,9 55,5 52,0 84,8 81,4 99,5 0,5 82,7 622, , ,020 3,10 65,4 65,4 65,4 156,954 9,4 185,838 2,3 30,6 29,8 96,1 95,2 98,6 1,4 63,3 93,465 59,138 43,322 9,55 73,3 70,9 71,3 21,811 9,7 32,748 6,2 36,9 35,0 110,1 105,9 100,0 0,0 38,0 134,741 50,738 40,409 18,87 79,6 75,5 75,5 15,299 3,6 38,028 4,2 30,2 28,2 109,8 103,8 99,6 0,4 50,1 301, , ,064 5,64 89,2 87,7 87,8 25,002 6,1 51,869 5,8 16,5 17,2 105,7 104,9 100,0 0,0 69,2 474, , ,779 0,96 63,5 67,9 67,9 124,060 7,3 160,412 6,1 37,7 33,8 101,2 101,7 100,0 0,0 87,2 671, , ,661 2,18 59,2 60,2 60,2 132,604 17,3 155,475 15,4 22,7 23,2 81,9 83,3 100,0 0,0 78,3 229, , ,797 1,27 70,0 71,1 71,1 50,554 16,4 60,632 9,8 27,5 26,4 97,5 97,4 100,0 0,0 96,8 19,742 19,194 18,663 44,19 97,2 98,1 98,1 4,186 25,5 4,190 25,5 21,8 21,2 119,0 119,3 99,9 0,1 72,2 591, , ,627 1,99 61,3 63,9 63,9 147,194 4,6 194,842 2,7 34,5 32,9 95,7 96,8 77,7 22,3 81,3 581, , ,005 6,54 55,3 57,8 56,0 243,441 8,8 286,755 2,9 52,0 49,3 107,3 107,1 100,0 0,0 83,7 548, , ,745 2,75 72,5 71,8 71,8 96,212 0,1 119,327 3,1 21,0 21,8 93,4 93,5 100,0 0,0 83, , , ,918 4,29 78,2 77,2 77,2 205,244 10,0 254,874 8,6 17,6 18,2 95,7 95,4 100,0 0,0 54,7 125,948 70,041 64,479 10,59 92,1 78,1 78,1 10,345 2,5 23,335 9,7 14,8 18,5 106,8 96,7 74,5 25,5 53,2 438, , ,158 3,46 67,7 68,4 61,5 70,504 7,8 122,203 3,2 30,5 27,9 98,2 96,3 100,0 0,0 63, , , ,694 8,45 76,8 78,2 78,2 346,104 5,1 559,837 7,9 26,3 26,9 103,1 105,2 97,6 2,4 15,1 665,166 99,847 88,384 6,72 88,5 88,2 89,5 10,262 21,2 85,472 7,5 10,3 12,8 98,8 101,0 100,0 0,0 64, , , ,412 21,63 79,4 79,9 79,9 360,035 0,9 493,956 3,2 35,6 31,7 115,0 111,6 98,5 1,5 95,8 295, , ,887 3,99 68,5 67,8 68,0 105,814 12,0 107,870 2,7 37,4 36,5 105,9 104,3 99,6 0,4 70, , , ,485 3,50 72,9 67,5 69,8 664,457 10,7 881,614 8,0 36,7 33,2 109,5 100,7 03/2002 versicherungsmagazin 45

4 Kennzahlenübersicht Schaden- und Unfallversicherer Name der Gesellschaft Rechtsform Ende Gj. Bruttobeiträge gebucht Unfall Anzahl der Versicherungsverträge Bestandszusammensetzung der gebuchten Bruttobeiträge Gesamt Feuer und Sachvers. Feuer Hausrat Gebäude Transp. Luftfahrt Versich. Grundeigentümer-Vers. Hamburg-Mannheimer Hanse-Merkur Helvetia HUK-Coburg HUK-Coburg Allgem. IDEAL Inter Allgemeine Interlloyd Itzehoer Vers.-verein Karlsruher Kravag-Logistic Kravag-Sach Kravag-Allgemeine Landsch. Brandk. Hannover ör Lippische Landesbrand ör LVM Mannheimer Mecklenburgische Münchener Verein Neckermann Neckura Neckura Auto Direkt Neckura Sun Direct Nürnberger Allgemeine Nürnberger Beamten Öff. Feuer Sachsen-Anhalt ör Öff. Sachv. Braunschw. ör Öff. Vers. Bremen ör Oldenb. Landesbrand ör Ontos Optima Ostfries. Landsch. Brand ör OV Ostdeutsche Patria Plus Allgemeine Prov. Brand Schles.-Holst. ör ,25 41,148 1,14 0,5 28,4 0,0 0,0 0,0 70,8 0,0 7,0 57,5 6,4 0,0 0, , ,729 1,29 56,9 8,7 13,3 7,6 21,0 13,2 0,9 6,1 3,7 2,6 * 0, ,18 107,609 6,43 31,5 14,6 20,5 10,1 30,6 23,2 * * 0, ,43 593,508 1,48 8,2 14,8 14,7 8,5 23,2 42,9 5,1 11,4 16,7 9,7 9,9 1, , ,654 1,31 2,9 4,9 49,2 31,3 80,5 11,4 0,0 6,2 4,1 1,0 0,0 0, , ,907 2,27 1,9 3,6 58,5 30,5 89,0 5,4 0,0 3,4 1,5 0,4 0,0 0, ,05 1,856 5,55 100,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0, ,47 47,359 8,16 55,7 23,0 0,0 0,0 0,0 21,3 0,0 0, ,20 26,375 8,61 26,8 18,1 0,0 0,0 0,0 55,0 * 31,7 * 23,3 * 0, ,18 310,498 4,90 3,6 10,3 44,3 24,5 68,9 14,6 3,7 3,7 5,0 2,3 * 2, ,28 401,474 11,98 13,9 13,4 34,6 17,5 52,1 20,6 * 6,0 7,7 * * * ,28 758,335 0,0 2,8 53,1 23,0 76,1 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 16,0 5, ,90 7,646 98,73 100,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0, ,25 183, ,10 0,6 0,0 63,9 35,5 99,4 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0, , ,859 0,60 6,3 10,6 23,1 14,3 37,4 42,0 9,7 7,1 16,7 8,5 * 3, ,85 167,568 0,21 * * 32,6 19,4 52,0 35,1 * * 18,2 16,9 * 12, , ,461 1,29 7,7 10,0 43,8 24,3 68,1 13,6 1,8 4,3 5,1 2,4 * 0, ,45 496,673 1,80 9,5 12,7 14,0 9,8 23,9 28,8 4,2 4,6 7,4 12,7 18,7 6, ,32 482,740 0,51 9,1 10,0 35,6 19,9 55,5 19,2 5,8 6,7 3,8 * 6, ,19 103,133 0,32 20,9 21,7 27,2 16,3 43,4 * * * * * * 13, ,17 0, ,69 66,2 0,2 0,0 0,0 0,0 25,7 * * * 25,7 0,0 7, ,96 242,542 43,08 11,2 5,9 51,4 22,0 73,4 9,4 0,8 4,4 1,8 2,4 * 0, ,58 132,927 19,02 1,6 0,9 64,1 32,8 96,9 0,6 0,0 0,6 0,0 0,1 0,0 0, ,52 40,122 0,6 0,1 67,5 31,3 98,8 0,1 0,0 0,0 0,0 0,1 0,0 0, , ,059 1,16 26,5 17,6 13,9 10,3 24,2 26,8 3,8 7,0 5,4 10,6 3,6 1, ,89 182,632 5,93 * * 42,5 30,3 72,8 10,6 0,0 5,9 3,4 1,3 0,0 16, ,78 128,602 6,35 5,8 6,7 28,4 16,1 44,5 41,3 10,1 2,3 14,0 15,0 * 1, ,15 352,553 0,74 5,0 8,7 39,9 25,4 65,3 21,1 5,9 6,1 3,0 6,1 * * ,05 39,312 2,06 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 72,7 14,6 43,3 14,8 0,0 0,0 27, ,41 224,791 0,37 4,0 7,5 31,0 17,7 48,8 39,2 14,3 4,3 17,6 3,1 * 0, ,23 51,941 3,57 1,2 0,0 69,0 29,8 98,8 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0, ,53 28,085 11,60 0,1 0,0 62,4 37,5 99,9 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0, ,39 55,445 0,18 0,0 9,3 0,0 0,0 0,0 90,7 28,5 10,5 41,6 10,1 0,0 0, ,48 21,339 42,59 * 10,9 44,6 21,1 65,8 * * * * * * 23, ,04 143,087 2,27 1,3 6,7 57,9 28,0 85,9 6,0 0,0 3,4 2,3 0,3 0,0 0, ,03 7,148 0,74 71,2 11,8 0,0 0,0 0,0 17,0 0,0 14,2 2,7 0,0 0,0 0, ,12 911,835 0,99 5,8 9,7 22,6 15,2 37,8 45,5 7,8 6,5 20,3 10,9 0,4 0,8 * jeweils in enthalten 46 versicherungsmagazin 03/2002

5 Geschäftsaufteilung Anteil in Rückd. übernommen Selbstbehaltsquote abgeschl. verdiente Beiträge Aufwendungen für Versicherungsfälle fer Schadenquoten abg. Aufwendungen für den Versicherungsbetrieb Verw.-kostenquoten Addition der Quoten ,0 0,0 55,7 41,170 22,932 11,366 26,32 49,6 50,7 50,7 6,669 5,3 13,904 1,3 29,1 33,8 78,6 84,5 99,5 0,5 74, , , ,515 0,01 47,3 51,3 404,534 2,1 514,426 0,9 37,8 35,7 85,1 86,9 78,0 22,0 74,6 107,781 79,367 50,361 29,93 63,5 61,6 64,4 32,721 5,3 47,540 12,1 41,2 44,1 104,7 105,7 99,9 0,1 87,5 596, , ,928 2,43 61,1 59,3 58,7 185,157 0,8 201,945 0,8 35,4 33,9 96,5 93,1 100,0 0,0 95, , , ,949 3,12 92,4 91,9 255,506 1,8 268,378 1,4 10,0 9,9 102,3 101,8 100,0 0,0 94, , , ,174 4,02 90,6 89,8 198,357 4,3 209,150 4,0 10,3 10,2 100,8 100,0 100,0 0,0 58,6 1,859 1,089 0,402 12,99 36,9 31,1 31,1 1,154 97,6 1,464 58,4 106,0 78,8 142,9 109,9 100,0 0,0 78,4 46,466 36,408 17,153 1,14 47,1 42,3 42,3 15,692 1,4 20,066 3,9 43,1 43,2 90,2 85,5 100,0 0,0 19,3 25,781 4,967 3,255 7,00 65,5 54,4 54,4 2,289 3,6 11,485 3,5 46,1 44,5 111,6 98,9 98,1 1,9 82,5 310, , ,355 0,03 72,4 73,0 74,4 75,411 54,0 81,594 35,4 29,4 26,3 101,8 99,3 94,3 5,7 62,0 402, , ,907 12,92 69,2 70,9 84,434 13,8 120,935 14,1 33,8 30,0 103,0 100,9 100,0 0,0 75,0 757, , ,657 95,4 93,4 93,4 97, ,504 17,4 16,7 112,7 110,1 100,0 0,0 67,7 7,691 4,607 4,166 98,60 90,4 75,3 75,3 1,784 97,1 2,574 97,4 38,7 33,5 129,2 108,8 100,0 0,0 62,5 179, ,897 96, ,49 86,3 102,3 102,3 21, ,3 29, ,7 18,8 16,2 105,1 118,5 95,4 4,6 85, , , ,080 5,75 68,2 65,2 66,1 312,843 8,7 391,380 5,9 21,8 23,3 90,0 88,5 97,9 2,1 80,7 169, ,563 95,607 11,56 70,0 69,0 68,8 39,585 7,5 48,871 1,5 29,0 28,9 99,0 97,9 99,9 0,1 92, , , ,210 11,78 78,1 78,5 78,3 480,805 4,4 512,786 1,5 21,6 21,3 99,8 99,8 100,0 0,0 62,9 496, , ,918 28,84 70,8 67,4 67,4 96,744 1,0 152,410 3,4 30,8 30,7 101,6 98,1 99,9 0,1 74,5 483, , ,500 1,53 67,9 68,5 68,6 98,460 4,1 130,130 2,9 27,3 26,9 95,2 95,4 100,0 0,0 57,2 103,281 59,030 48,100 0,84 81,5 76,5 76,5 18,623 10,2 31,875 2,3 31,5 30,9 113,0 107,4 100,0 0,0 86,7 0,829 0,713 0, ,16 53,2 45,7 45,7 2,066 48,2 2,067 48,3 289,8 249,3 342,9 295,1 64,7 35,3 48,8 243, ,634 85,800 81,40 71,7 73,4 70,2 62, ,9 97,508 50,8 52,6 40,0 124,3 113,4 100,0 0,0 49,6 132,593 65,644 58,927 44,45 89,9 82,7 82,7 11,583 64,0 34,257 6,4 17,7 25,8 107,6 108,5 100,0 0,0 49,5 40,046 19,786 25, ,86 129,8 107,0 107,0 13, ,4 30, ,5 65,9 77,3 195,7 184,3 49,1 50,9 60, , , ,842 5,19 69,1 74,7 62,0 255,108 2,4 371,227 1,9 31,2 27,3 100,3 102,1 100,0 0,0 18,3 182,298 33,033 25,544 8,74 77,3 80,7 80,7 5,883 65,3 30,978 11,7 17,8 17,0 95,1 97,7 99,8 0,2 63,6 128,449 81,202 49,184 8,93 60,6 55,7 26,029 1,3 39,339 4,2 32,1 30,6 92,6 86,4 97,0 3,0 82,6 353, , ,212 15,31 64,0 63,6 63,9 66,179 6,3 88,278 0,6 22,6 24,9 86,7 88,6 100,0 0,0 43,5 39,167 16,943 12,262 9,84 72,4 59,7 3,142 28,7 10,495 5,2 18,5 26,8 90,9 86,5 99,3 0,7 77,6 223, , ,420 7,64 71,6 67,1 67,4 39,549 3,3 54,464 5,0 22,8 24,3 94,4 91,5 86,2 13,8 72,6 51,266 37,008 31,041 7,26 83,9 84,6 95,4 11,082 15,3 15,137 8,1 29,9 29,5 113,8 114,1 100,0 0,0 48,4 28,071 13,598 11,395 31,40 83,8 83,6 87,3 2,944 25,5 4,703 19,9 21,7 16,8 105,4 100,4 97,6 2,4 79,9 54,873 43,727 29,090 3,04 66,5 60,9 60,8 12,050 0,3 14,500 1,3 27,6 26,4 94,1 87,4 61,5 38,5 72,5 20,277 14,423 8,527 30,24 59,1 58,6 70,2 4,753 49,2 6,093 41,3 33,0 30,0 92,1 88,7 100,0 0,0 55,4 144,107 80,157 75,534 40,20 94,2 98,4 98,4 12,977 11,0 20,773 2,1 16,2 14,4 110,4 112,8 100,0 0,0 50,1 7,135 3,635 1,366 15,83 37,6 38,3 38,3 2,035 15,4 3,522 6,2 56,0 49,4 93,6 87,7 97,9 2,1 77,5 912, , ,487 1,34 78,6 77,7 76,8 187,290 4,1 238,118 2,7 26,5 26,1 105,1 103,8 03/2002 versicherungsmagazin 47

6 Kennzahlenübersicht Schaden- und Unfallversicherer Name der Gesellschaft Rechtsform Ende Gj. Bruttobeiträge gebucht Transp. Luftfahrt Unfall Anzahl der Versicherungsverträge Bestandszusammensetzung der gebuchten Bruttobeiträge Gesamt Feuer und Sachvers. Feuer Hausrat Gebäude Versich. Prov. Feuer Rheinprovinz ör PV Polizeivers. Quelle Rheinland R + V Allgemeine Saarland Feuer Schweizer-National S direkt Securitas Bremer Allgem. Sicher Direct Signal Unfall Sparkassen-Vers. Sachsen Stuttgarter Versicherung Stuttgarter Allgemeine SV Gebäudeversicherung SV Spark.-Vers. Öff.Vers.HNT ör Thuringia Tansatlantische TRIAS Uelzener Allgemeine Universa VHV Autoversicherung VHV Vereinigte Victoria Volksfürsorge Volkswohl Bund VPV Allgemeine Wertgarantie Westf. Prov. Feuer ör WGV Schwäbische Winterthur International WÜBA Württ. und Badische WWK Allgemeine Württemb. Gemeinde-Vers. Zenith Zürich Agrippina Erfasste Gesellschaften Branche , ,360 1,08 5,2 11,4 18,7 12,0 30,6 51,8 7,7 8,0 24,3 11,7 * 1, ,94 67,212 3,99 54,2 13,9 0,0 0,0 0,0 31,8 0,0 17,7 11,6 2,5 0,0 0, ,42 123,067 0,08 41,3 3,1 11,4 5,1 16,5 36,8 0,0 3,1 0,0 33,7 0,0 2, ,05 297,867 6,18 7,5 15,3 26,9 16,6 43,5 33,0 3,1 8,0 15,1 6,8 0,3 0, , ,490 4,40 19,4 14,0 23,1 13,4 36,4 21,7 3,9 3,7 6,7 7,4 0,0 8, ,36 151,647 0,13 * 11,0 22,5 13,1 35,6 48,9 6,0 7,4 24,7 10,8 * 4,5 127,796 99,90 51,059 1,67 * 15,0 24,1 14,6 38,7 * * * * * * 46, ,56 31,859 52,08 1,5 0,0 60,5 38,0 98,5 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0, ,71 391,946 0,19 5,0 14,2 12,7 9,6 22,4 38,0 4,8 7,9 13,6 11,7 17,0 3, ,00 173,878 10,64 * * 63,3 34,0 97,3 * * * * * * 2, ,25 636,980 1,59 61,5 5,5 16,2 8,9 25,1 6,8 0,5 2,9 1,8 1,5 * 1, ,26 103,047 16,23 6,0 7,0 37,5 19,7 57,2 7,0 9,7 0,0 13, ,50 61,210 2,91 91,3 4,0 0,0 0,0 0,0 4,7 0,0 4,0 0,7 0,0 0,0 0, ,58 119,622 1,91 83,1 8,6 0,0 0,0 0,0 8,1 0,0 6,7 1,4 0,0 0,0 0, , ,979 0,55 3,8 6,2 11,1 7,2 18,3 69,3 16,3 2,1 38,4 12,4 * 2, ,01 876,969 0,54 4,8 7,5 12,1 7,2 19,3 67,3 18,6 5,0 34,5 9,1 * 1, , ,186 4,68 9,7 15,0 32,8 18,3 51,1 22,3 4,0 6,9 5,6 5,7 1,2 0, ,24 159,995 4,80 7,6 30,7 17,8 8,5 26,3 29,6 1,9 9,5 4,9 13,3 3,5 2, ,48 3,390 1,97 100,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0, ,16 42,409 6,36 8,5 47,4 0,0 0,0 7,4 4,2 0,0 4,2 0,0 0,0 0,0 39,8 o. Angabe 89,889 1,49 22,1 0,0 38,2 9,5 47,7 11,7 0,0 11,7 0,0 0,0 0,0 18, , ,058 7,95 0,5 0,0 64,2 35,0 99,2 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0, ,52 489,421 5,05 2,8 79,7 0,0 0,0 0,0 17,1 * 5,5 1,6 9,4 * 0, , ,246 1,95 15,7 20,7 20,9 12,3 33,2 21,6 2,1 5,7 6,6 7,3 5,2 3, , ,859 3,55 12,8 13,8 28,5 14,4 42,9 28,8 1,2 13,9 8,0 5,7 0,0 1, ,18 116,563 4,38 47,8 10,2 16,1 9,0 25,2 16,8 * * * * * 0, ,22 65,391 0,83 17,7 11,4 0,0 0,0 0,0 70,8 0,0 41,6 24,9 4,3 0,0 0, ,21 105,078 3,93 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 100, ,167 1, ,817 0,12 4,7 11,0 19,7 11,8 31,6 51,4 8,7 8,6 24,3 9,9 * 1, ,18 275,254 73,92 2,7 6,3 52,5 31,4 83,9 6,9 0,0 4,2 2,1 0,6 0,0 0, ,71 279,110 7,70 5,4 47,4 5,3 4,3 9,6 27,1 9,1 0,0 0,0 18,0 5,0 5, ,59 446,136 0,97 16,1 8,0 4,8 3,9 8,6 16,8 3,1 3,6 4,4 5,7 22,6 27, ,26 95,428 0,15 27,3 14,2 25,8 12,8 38,6 19,1 0,0 11,4 5,2 2,6 0,0 0, ,48 474,336 5,91 4,4 13,2 35,6 25,1 60,6 13,1 0,7 3,8 2,0 6,6 * 8, ,11 72,014 7,92 0,5 0,0 65,0 34,4 99,5 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0, , ,124 1,30 5,9 18,1 19,5 12,5 32,0 26,0 5,2 3,1 5,5 12,3 7,4 10, , ,973 1,46 *jeweils in enthalten 48 versicherungsmagazin 03/2002

7 Geschäftsaufteilung Anteil verdiente Beiträge Aufwendungen für Versicherungsfälle fer Schadenquoten abg. Aufwendungen für den Versicherungsbetrieb Verw.-kostenquoten Addition der Quoten in Rückd. übernommen abgeschl. Selbstbehaltsquote 95,3 4,7 82, , , ,054 0,79 71,1 69,5 69,7 406,917 3,7 490,093 1,7 26,5 26,4 97,6 95,9 100,0 0,0 48,4 66,594 31,944 21,797 8,31 68,2 65,5 65,5 8,575 17,8 20,338 0,7 26,8 30,5 95,1 96,1 97,6 2,4 81,3 121,135 98,139 52,330 8,18 53,3 52,1 52,6 43,411 9,9 49,958 8,5 44,2 41,2 97,6 93,4 94,9 5,1 66,8 299, , ,584 8,54 85,3 80,3 79,9 72,990 17,1 99,455 1,2 36,5 33,2 121,8 113,6 99,9 0,1 87, , , ,621 0,99 65,8 63,9 64,0 978,296 6, ,681 6,8 31,3 31,9 97,0 95,8 99,4 0,6 64,2 151,488 97,264 71,139 2,69 73,1 66,3 27,076 16,3 44,749 11,5 27,8 29,5 101,0 95,8 98,4 1,6 36,4 51,291 18,688 11,968 3,12 64,0 62,4 8,141 3,5 20,429 2,4 43,6 39,8 107,6 102,2 100,0 0,0 95,5 31,859 30,429 26,668 50,51 87,6 87,4 87,4 9,969 14,4 9,969 14,4 32,8 31,3 120,4 118,7 97,7 2,3 93,5 392, , ,588 7,22 68,1 64,3 66,6 123,328 4,3 125,726 4,6 33,6 32,0 101,7 96,4 100,0 0,0 58,5 173, ,691 97,226 25,58 95,6 92,2 43,522 48,2 63,142 24,9 42,8 36,3 138,4 128,5 96,8 3,2 96,5 634, , ,468 8,11 57,2 59,4 60,0 206,319 7,1 211,441 6,9 33,8 33,3 91,0 92,7 99,5 0,5 54,8 102,559 56,202 43,582 23,08 77,5 69,4 11,920 11,3 29,160 17,8 21,2 28,4 98,8 97,8 100,0 0,0 99,5 61,052 60,736 12,254 6,76 20,2 21,9 21,9 30,978 5,3 30,987 5,3 51,0 50,8 71,2 72,7 100,0 0,0 99,5 119, ,004 25,144 26,48 21,1 20,6 20,6 64,521 0,3 64,521 0,3 54,2 53,9 75,3 75,4 97,9 2,1 84, , , ,280 40,99 82,9 83,6 83,8 289,159 61,3 326,445 4,1 30,1 28,9 113,0 112,5 95,8 4,2 83,9 869, , ,081 5,66 67,5 69,1 69,2 243,533 2,0 289,603 0,7 33,5 33,3 100,9 102,5 71,6 28,4 70, , , ,810 8,66 70,1 71,9 72,2 254,807 11,4 361,704 7,7 32,8 33,2 102,9 105,0 99,5 0,5 96,1 162, , ,208 3,29 78,4 80,2 81,4 66,395 2,4 66,725 2,9 42,6 41,1 121,0 121,3 100,0 0,0 79,7 3,378 2,714 0,646 41,85 23,9 21,2 21,2 1,541 3,8 1,941 4,1 56,8 57,5 80,7 78,7 93,1 6,9 64,6 42,006 27,121 17,298 9,77 63,8 70,4 7,767 21,7 13,050 11,0 28,6 31,1 92,4 101,4 100,0 0,0 61,0 89,882 54,320 32,029 1,81 59,0 60,9 23,524 6,0 33,643 5,5 43,3 37,4 102,3 98,4 100,0 0,0 67, , , ,024 11,29 91,9 96,1 96,1 103,214 1,1 216,702 7,2 10,6 15,0 102,5 111,1 91,2 8,8 65,1 485, , ,822 7,79 80,5 78,0 76,6 79,044 15,5 134,150 4,8 24,8 27,6 105,3 105,6 98,0 2,0 72, , , ,410 1,65 64,3 65,5 65,7 571,251 6,9 769,367 5,0 31,6 31,0 95,9 96,4 99,8 0,2 91, , , ,667 0,20 66,8 67,1 67,1 310,632 10,2 342,161 7,4 28,1 28,3 95,0 95,4 100,0 0,0 57,3 116,628 66,355 37,478 4,33 56,5 60,4 60,4 20,745 11,2 35,745 2,9 31,3 30,6 87,7 91,0 97,2 2,8 81,2 63,540 41,669 28,387 5,12 68,1 58,0 58,2 16,951 60,9 20,039 17,6 40,7 31,5 108,8 89,5 100,0 0,0 96,7 105, ,622 64,182 5,42 63,2 64,6 64,6 22,972 0,6 22,972 0,6 22,6 21,9 85,8 86,4 98,7 1,3 75, , , ,743 4,33 71,9 70,9 70,5 289,975 2,8 391,382 0,6 22,6 23,1 94,6 94,0 93,1 6,9 74,6 275, , ,678 1,60 83,6 82,0 83,6 12,559 3,9 22,219 4,5 6,1 8,1 89,7 90,1 98,9 1,1 52,1 273, , ,068 21,88 77,7 151,6 152,1 37,663 10,1 54,076 2,3 29,0 19,8 106,7 171,4 97,8 2,2 74,4 444, , ,335 2,29 72,7 68,7 69,2 144,891 5,4 185,763 4,5 43,8 41,8 116,5 110,5 100,0 0,0 62,0 95,725 59,266 44,874 24,88 75,7 76,2 20,262 24,8 30,741 7,1 34,2 32,1 109,9 108,3 90,4 9,6 75,6 474, , ,290 2,61 85,7 80,0 80,4 13,954 0,9 34,177 2,5 3,9 7,2 89,6 87,2 100,0 0,0 72,7 72,202 52,445 43,493 14,25 82,9 93,5 93,5 11,246 3,1 10,217 6,6 21,4 14,2 104,4 107,6 89,9 10,1 77, , , ,032 7,88 81,7 86,2 85,7 594,570 3,5 709,525 5,8 29,6 27,6 111,3 113,8 100,0 72, , , ,574 3,19 80,8 74, ,091 15, ,101 12,7 27,5 27,1 108,3 101,2 100,0 03/2002 versicherungsmagazin 49

ten zwar relativ gering, aber ein solches Ereignis an einer anderen Stelle auf dem Erdball könnte ganz andere Dimensionen annehmen.

ten zwar relativ gering, aber ein solches Ereignis an einer anderen Stelle auf dem Erdball könnte ganz andere Dimensionen annehmen. Kennzahlen Schaden- und Unfallversicherer (Teil 2) Endlich wieder schwarze Zahlen Wie bereits in der letzten Ausgabe des Versicherungsmagazins erwähnt, konnten sich die Schaden- und Unfallversicherer mit

Mehr

Der ewige Kampf. um den Kunden. Die Steigerung der gebuchten Beiträge. Branche. Die zehn größten KFZ-Versicherer (nach gebuchten Bruttobeiträgen)

Der ewige Kampf. um den Kunden. Die Steigerung der gebuchten Beiträge. Branche. Die zehn größten KFZ-Versicherer (nach gebuchten Bruttobeiträgen) Kfz-Versicherung Kasko Gest Marktanteil Mio Euro Mio Euro Mio Euro Prozent Der ewige Kpf Allianz 1765,1 1129,9 2895,0 13,1 HUK-Coburg 705,5 469,3 1174,8 5,3 HUK-Coburg Allg. 689,4 371,1 1060,5 4,8 VHV

Mehr

Versicherer-Rating Standard & Poor s und Fitch

Versicherer-Rating Standard & Poor s und Fitch - Poor s und Frankfurt, Januar 2010 der 1/5 Aachener und Münchener Lebensversicherung AG AA- 31.03.2009 AA- 18.12.2009 Allianz Lebensversicherungs-AG Alte Leipziger Lebensversicherung a.g. ARAG Lebensversicherungs-AG

Mehr

Beschwerdestatistik 2003 - Versicherungszweig Lebensversicherung

Beschwerdestatistik 2003 - Versicherungszweig Lebensversicherung Beschwerdestatistik 2003 - Versicherungszweig Lebensversicherung Reg.Nr. Name des Versicherungsunternehmens Verträge 2002 Beschwerden 1001 AACHENER/MCHN. LEBEN 4808715 298 1199 ABC LEBEN 28098 1 1120 ADLER

Mehr

Beschwerdestatistik 2002 - Versicherungszweig Lebensversicherung

Beschwerdestatistik 2002 - Versicherungszweig Lebensversicherung Beschwerdestatistik 2002 - Versicherungszweig Lebensversicherung Reg.Nr. Name des Versicherungsunternehmens Verträge 2001 Beschwerden 1001 AACHENER/MCHN. LEBEN 4515329 356 1173 AEGON LEBENSVERS.-AG 113661

Mehr

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2008

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2008 Anhang A: Deklarationssätze der Lebensversicherer nach Tarifgeneration zur Studie: Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung Eine Bestandsaufnahme zum Start der VVG-Reform Eine Untersuchung der

Mehr

Branchenmonitor 2006-2010: Branchen HAFTPFLICHT HAUSRAT KFZ KOMPOSIT UNFALL WOHNGEBÄUDE LEBEN*

Branchenmonitor 2006-2010: Branchen HAFTPFLICHT HAUSRAT KFZ KOMPOSIT UNFALL WOHNGEBÄUDE LEBEN* Herausgeber Ansprechpartner Daniela Fischer Tel: +49 (0) 341 355 955-4 Fax: +49 (0) 341 355 955-8 fischer@vers-leipzig.de In Kooperation mit 2006-2010: Branchen HAFTPFLICHT HAUSRAT KFZ KOMPOSIT UNFALL

Mehr

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2006

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2006 Anhang A : Deklarationssätze der Lebensversicherer nach Tarifgeneration zur Studie: Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2006 Was die deutschen Lebensversicherer ihren Kunden gutschreiben

Mehr

Branchenmonitor 2005-2009:

Branchenmonitor 2005-2009: Herausgeber In Kooperation mit V.E.R.S. Leipzig GmbH Gottschedstr. 12 04109 Leipzig www.vers-leipzig.de Ansprechpartner Daniela Fischer Tel: +49 (0) 341 355 955-4 Fax: +49 (0) 341 355 955-8 fischer@vers-leipzig.de

Mehr

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2005

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2005 Anhang A : Deklarationssätze der Lebensversicherer nach Tarifgeneration zur Studie: Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2005 Womit Lebensversicherungskunden 2005 rechnen können Eine Untersuchung

Mehr

Versicherer-Rating Standard & Poor s und Fitch

Versicherer-Rating Standard & Poor s und Fitch - Poor s und Frankfurt, März 2011 C O N F I D E N T I A L der 1/5 & Aachener und Münchener Lebensversicherung AG AA- 31.03.2009 Stable 31.03.2009 AA- 20.12.2010 Allianz Lebensversicherungs-AG Alte Leipziger

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013 Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ACE European Group Limited Direktion für Deutschland 4. ADLER Versicherung AG 5. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung

Mehr

Versicherer-Rating. Standard & Poor s und Fitch. Frankfurt, Januar 2013. C O N F I D E N T I A L EPEX-Group www.policendirekt.de

Versicherer-Rating. Standard & Poor s und Fitch. Frankfurt, Januar 2013. C O N F I D E N T I A L EPEX-Group www.policendirekt.de Versicherer-Rating Standard & Poor s und Fitch Frankfurt, Januar 2013 AachenMünchener Lebensversicherung AG A 13.11.2012 Negative A- 24.07.2012 Allianz Lebensversicherungs-AG AA 11.07.2007 Negative AA

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013 Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ADLER Versicherung AG 4. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung AG 5. Allgemeine Rentenanstalt Pensionskasse

Mehr

Branchenmonitore 2011-2013: Haftpflicht Hausrat Komposit Kfz Leben Rechtsschutz* Unfall VGV

Branchenmonitore 2011-2013: Haftpflicht Hausrat Komposit Kfz Leben Rechtsschutz* Unfall VGV e 2011-2013: Haftpflicht Hausrat Komposit Kfz Leben Rechtsschutz* Unfall VGV Herausgeber Ansprechpartner Daniela Fischer Tel.: +49 341 246592-62 E-Mail: fischer@vers-leipzig.de Clemens Wilde Tel.: +49

Mehr

"Assistance-Leistungen in der Kfz-Versicherung: aktuelles Spektrum und künftige Entwicklungen" Axel Wolfstein, 04.06.2012

Assistance-Leistungen in der Kfz-Versicherung: aktuelles Spektrum und künftige Entwicklungen Axel Wolfstein, 04.06.2012 "Assistance-Leistungen in der Kfz-Versicherung: aktuelles Spektrum und künftige Entwicklungen", Direct Line Group in Europa Größter Kfz-Direktversicherer in Europa mit über 11 Mio. Kfz-Policen, davon rund

Mehr

Verzeichnis der Versicherungsunternehmen, die eine Schutzbriefversicherung anbieten

Verzeichnis der Versicherungsunternehmen, die eine Schutzbriefversicherung anbieten Verzeichnis der Versicherungsunternehmen, die eine Schutzbriefversicherung anbieten (Quelle: gdv; Stand:April 2008 ) Name des Unternehmens AachenMünchener Anschrift und evtl. Postfachadresse Aureliusstraße

Mehr

Kraftfahrtversicherung, Kfz-Technik und Statistik Abkommen zu den neuen Grundsätzen für Regulierungsaktionen bei Massenunfällen ab 1.

Kraftfahrtversicherung, Kfz-Technik und Statistik Abkommen zu den neuen Grundsätzen für Regulierungsaktionen bei Massenunfällen ab 1. Kraftfahrtversicherung, Kfz-Technik und Statistik Abkommen zu den neuen Grundsätzen für Regulierungsaktionen bei Massenunfällen ab 1. Juli 2015 Teilnehmende Versicherungsunternehmen AachenMünchener Versicherung

Mehr

Anschriften Versicherungsgesellschaften

Anschriften Versicherungsgesellschaften Anschriften Versicherungsgesellschaften Aachener und Münchener Versicherung Aktiengesellschaft Postfach 10, 52054 Aachen Aureliusstraße 2, 52064 Aachen Tel. 0241-456-0 Fax 0241-456 4510 ADLER Versicherung

Mehr

Versicherer-Rating Standard & Poor s und Fitch

Versicherer-Rating Standard & Poor s und Fitch - Poor s und Frankfurt, November 2010 C O N F I D E N T I A L der 1/5 & Aachener und Münchener Lebensversicherung AG AA- 31.03.2009 Stable 31.03.2009 AA- 01.10.2010 Allianz Lebensversicherungs-AG Alte

Mehr

AachenMünchener Lebensversicherung AG 01.01.2014. AachenMünchener Versicherung AG 01.01.2014. ADLER Versicherung AG 01.01.2013

AachenMünchener Lebensversicherung AG 01.01.2014. AachenMünchener Versicherung AG 01.01.2014. ADLER Versicherung AG 01.01.2013 Stand: 11.05.2015 Verzeichnis der Versicherungsunternehmen, die die Beitrittserklärung zu den Verhaltensregeln für den Umgang mit personenbezogenen Daten durch die deutsche Versicherungswirtschaft unterzeichnet

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013 Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ADLER Versicherung AG 4. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung AG 5. Allgemeine Rentenanstalt Pensionskasse

Mehr

Beschwerdestatistik 2004 - Versicherungszweig Lebensversicherung

Beschwerdestatistik 2004 - Versicherungszweig Lebensversicherung Beschwerdestatistik 2004 - Versicherungszweig Lebensversicherung Reg.Nr. Name des Versicherungsunternehmens Verträge 2003 Beschwerden 1001 AACHENER/MCHN. LEBEN 4871228 320 1005 WÜRTT. LEBEN 1871040 71

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013 Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ACE European Group Limited Direktion für Deutschland 4. ADLER Versicherung AG 5. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013 Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ADLER Versicherung AG 4. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung AG 5. Allgemeine Rentenanstalt Pensionskasse

Mehr

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2008

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2008 Anhang C : (Rechnungszins + (Zins-) Direktgutschrift + laufender Zinsüberschuss + Schlussüberschuss + Sockelbeteiligung an Bewertungsreserven) zur Studie: Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung

Mehr

Beschwerdestatistik 2007 - Versicherungszweig Lebensversicherung. Bestand zum Reg.Nr. Versicherungsunternehmens. Name des

Beschwerdestatistik 2007 - Versicherungszweig Lebensversicherung. Bestand zum Reg.Nr. Versicherungsunternehmens. Name des Beschwerdestatistik 2007 - Versicherungszweig Lebensversicherung Name des Bestand zum Reg.Nr. Versicherungsunternehmens 31.12.2006 Beschwerden 1001 AACHENMÜNCHENER LEB. 5.374.362 211 1006 ALLIANZ LEBEN

Mehr

MORGEN & MORGEN GmbH Wickerer Weg 13-15, 65719 Hofheim, T.: 06192/996200, Fax: 996233. BU-Rating - BU-Teilratings

MORGEN & MORGEN GmbH Wickerer Weg 13-15, 65719 Hofheim, T.: 06192/996200, Fax: 996233. BU-Rating - BU-Teilratings Seite -1- - s Gesellschaft Tarifvariante AachenMünchener BUZ AachenMünchener BUZ Schül, Azubi, Stud AachenMünchener SBU AachenMünchener SBU Schül, Azubi, Stud Allianz BU Invest Allianz BU Invest Klauselberufe

Mehr

Rating der Gesellschaften Kraftfahrtversicherung versicherungsart

Rating der Gesellschaften Kraftfahrtversicherung versicherungsart 001. Condor Allgemeine Versicherungs-AG Kfz-Tarif 10.2011 002. DBV Deutsche Beamten Versicherung AG mobil Komfort 08.2010 003. ADCURI GmbH inkl.service Card 08.2011 004. Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG

Mehr

Branchenmonitor 2012-2014: Haftpflicht Hausrat Komposit Kfz Leben Rechtsschutz* Unfall VGV

Branchenmonitor 2012-2014: Haftpflicht Hausrat Komposit Kfz Leben Rechtsschutz* Unfall VGV Herausgeber Ansprechpartner Daniela Fischer Tel.: +49 341 246592-62 E-Mail: fischer@vers-leipzig.de Clemens Wilde Tel.: +49 341 246592-66 E-Mail: wilde@vers-leipzig.de In Kooperation mit 2012-2014: Haftpflicht

Mehr

MORGEN & MORGEN GmbH Wickerer Weg 13-15, 65719 Hofheim, T.: 06192/996200, Fax: 996233. BU-Rating - BU-Teilratings

MORGEN & MORGEN GmbH Wickerer Weg 13-15, 65719 Hofheim, T.: 06192/996200, Fax: 996233. BU-Rating - BU-Teilratings Seite -1- - s Gesellschaft Tarifvariante AachenMünchener BUZ AachenMünchener SBU Allianz BU Invest Allianz BU Invest Klauselberufe Allianz BU Invest Vorsorge Plus Allianz BU Invest Vorsorge Plus Kb. Allianz

Mehr

Gegnerliste Versicherungsrecht (Auszug)

Gegnerliste Versicherungsrecht (Auszug) Gegnerliste Versicherungsrecht (Auszug) A AachenMünchner Lebensversicherung AG AachenMünchner Versicherung AG ADAC Autoversicherung AG ADAC- Rechtsschutz Versicherungs-AG Advocard Rechtsschutzversicherung

Mehr

MORGEN & MORGEN PRESSEMITTEILUNG 20. Oktober 2011. Wie stabil und sturmsicher die Lebensversicherer wirklich sind

MORGEN & MORGEN PRESSEMITTEILUNG 20. Oktober 2011. Wie stabil und sturmsicher die Lebensversicherer wirklich sind MORGEN & MORGEN PRESSEMITTEILUNG 20. Oktober 2011 Wie stabil und sturmsicher die Lebensversicherer wirklich sind Insgesamt verfügen die deutschen Lebensversicherer über ein wetterfestes Fundament. Wo der

Mehr

M NEYSTEUERN&RECHT KRITISCHER BLICK

M NEYSTEUERN&RECHT KRITISCHER BLICK M NEYSTEUERN&RECHT KRITISCHER BLICK TITEL in Millionen 2002 03 04 05 2007 2008 06 Rang 2008 Quartalszahlen stille Reserven stille Lasten Leistungsmerkmal aus Kundensicht Informationen des Unternehmens

Mehr

MORGEN & MORGEN GmbH Wickerer Weg 13-15, 65719 Hofheim, T.: 06192/996200, Fax: 996233. BU-Rating - BU-Teilratings

MORGEN & MORGEN GmbH Wickerer Weg 13-15, 65719 Hofheim, T.: 06192/996200, Fax: 996233. BU-Rating - BU-Teilratings Seite -1- - s Gesellschaft Tarifvariante AachenMünchener BUZ AachenMünchener SBU Allianz BU Invest Allianz BU Invest Klauselberufe Allianz BU Invest Vorsorge Plus Allianz BU Invest Vorsorge Plus Kb. Allianz

Mehr

Kfz-Versicherungsvergleich

Kfz-Versicherungsvergleich https://www.check24.de/einsurance/showactivee.form;jsessioni... 1 von 9 15.10.2014 13:01 Kfz-Versicherungsvergleich Bei CHECK24 vergleichen Sie über 250 Kfz-Versicherungstarife. (Stand: Oktober 2014) Diese

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013. Lfd. Nr. Mitgliedsunternehmen

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013. Lfd. Nr. Mitgliedsunternehmen Lfd. Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ADLER Versicherung AG 4. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung AG 5. Allgemeine Rentenanstalt

Mehr

MSI. BU-Rating - BU-Teilratings

MSI. BU-Rating - BU-Teilratings Seite -1- - s Gesellschaft Tarifvariante AachenMÅnchener BUZ AachenMÅnchener SBU Allianz BU Invest Allianz BU Invest Klauselberufe Allianz BU Invest Vorsorge Plus Allianz BU Invest Vorsorge Plus Kb. Allianz

Mehr

Beschwerdestatistik der BaFin 2009 - Versicherungsunternehmen

Beschwerdestatistik der BaFin 2009 - Versicherungsunternehmen Name des Versicherungsunternehmens Anzahl Lebensversicherungsverträge 2008 1001 AACHENMüNCHENER LEB. 5.492.088 150 1006 ALLIANZ LEBEN 10.303.778 358 1007 ALTE LEIPZIGER LEBEN 1.004.330 35 1035 ARAG LEBEN

Mehr

KFZ-Haftpflichtversicherungen - Adressen

KFZ-Haftpflichtversicherungen - Adressen KFZ-Haftpflichtversicherungen - Adressen Hier haben wir für Sie die Adressen der Versicherungsunternehmen, die eine KFZ- Haftpflichtversicherung anbieten, zusammengestellt: Versicherung Straße PLZ Ort

Mehr

AachenMünchener Lebensversicherung AG (p.i.) Allianz Lebensversicherungs-AG (p.i.) ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a.g. (p.i.)

AachenMünchener Lebensversicherung AG (p.i.) Allianz Lebensversicherungs-AG (p.i.) ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a.g. (p.i.) [Unternehmensscoring]: Leben Erstellt am: 17.09.2015 Das Unternehmensscoring umfasst einen Kriterienkatalog, der wesentlichen Unternehmenskennzahlen berücksichtigt. Für jedes erfüllte Kriterium wird bei

Mehr

Zentrale Abrechnung Halteranfragen Sammelabrechnung

Zentrale Abrechnung Halteranfragen Sammelabrechnung Zentrale Abrechnung Halteranfragen Sammelabrechnung Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. Zentrale Abrechnungsstelle Halteranfragen Postfach 08 02 64 10002 Berlin Abrechnungszeitraum

Mehr

Versicherungen Online 2006 / 2007

Versicherungen Online 2006 / 2007 Die vorliegende Studie Versicherungen Online 2006 / 2007 ist ausschließlich für die Nutzung durch den Käufer bestimmt. Das Werk ist einschließlich aller Seiner Teile urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung

Mehr

Wandel in der Schaden- und Unfallversicherung?

Wandel in der Schaden- und Unfallversicherung? Wandel in der Schaden- und Unfallversicherung? Entwicklungen: Ertrag, Effizienz und Sicherheit 1997-2004 von Robert Holz, Wuppertal, http://www.rankingweb.de Entwicklungen * * * * * 1997-2004 1997 1998

Mehr

die stuttgarter die stuttgarter stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter ie stuttgart bei Stuttgarter Versicherungsgruppe Seite 1

die stuttgarter die stuttgarter stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter ie stuttgart bei Stuttgarter Versicherungsgruppe Seite 1 die stuttgarter die stuttgarter ie stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter ie stuttgart stuttgarter bei Stuttgarter Versicherungsgruppe Seite 1 Zukunft braucht Herkunft.

Mehr

Versicherungen mit denen wir als KS-Partner zusammenarbeiten

Versicherungen mit denen wir als KS-Partner zusammenarbeiten Versicherungen mit denen wir als KS-Partner zusammenarbeiten Name ADAC Autoversicherung (Altverträge) mit SB-Teilung ADAC Autoversicherung (Neuverträge) ohne SB-Teilung ADLER Versicherung AG AdmiralDirekt.de

Mehr

Branchenspiegel 2012 2014: Kapitalanlagen

Branchenspiegel 2012 2014: Kapitalanlagen Branchenspiegel 2012 2014: Kapitalanlagen Herausgeber Ansprechpartner Daniela Fischer Tel.: +49 341 246592-62 E-Mail: fischer@vers-leipzig.de Clemens Wilde Tel.: +49 341 246592-66 E-Mail: wilde@vers-leipzig.de

Mehr

Unternehmensauswahl - Anlage zur Beratungsdokumentation (Stand 11.2014)

Unternehmensauswahl - Anlage zur Beratungsdokumentation (Stand 11.2014) Unternehmensauswahl - Anlage zur Beratungsdokumentation (Stand 11.2014) Stuttgarter Lebensvers. a.g. Berücksichtigte Versicherer Die Auswertung soll zu der Auswahlentscheidung eines Versicherers herangezogen

Mehr

Neuer ITA-Transparenzindex zeigt: Webseiten deutscher Versicherer schneiden überraschend gut ab

Neuer ITA-Transparenzindex zeigt: Webseiten deutscher Versicherer schneiden überraschend gut ab Neuer ITA-Transparenzindex zeigt: Webseiten deutscher Versicherer schneiden überraschend gut ab Institut für Transparenz GmbH untersucht 71 Webseiten von Versicherungsunternehmen Berlin, 9. Dezember 2015.

Mehr

183 Mrd. das einzigartige Vorsorgekonzeptportfolio. Niedrige Verwaltungs- und Kapitalanlagekosten. 5 gute Gründe für Allianz Leben

183 Mrd. das einzigartige Vorsorgekonzeptportfolio. Niedrige Verwaltungs- und Kapitalanlagekosten. 5 gute Gründe für Allianz Leben 5 gute Gründe für Allianz Leben Kapitalanlagen in Höhe von 183 Mrd. EUR 1 und leistungsstarkes Sicherungsvermögen Dow Jones Sustainability Indexes zeichnet Allianz 2013 als nachhaltigstes Versicherungsunternehmen

Mehr

Die Kapitalanlage ist kein primäres Geschäftsfeld der klassischen Schaden- und Unfallversicherung.

Die Kapitalanlage ist kein primäres Geschäftsfeld der klassischen Schaden- und Unfallversicherung. Cross-Selling und Beitragssubventionen in der Schaden- und Unfallversicherung, einschließlich Rechtsschutz Welchen Beitrag leistete die Wettbewerbssparte Kfz-Haftpflicht in den Geschäftsjahren 2000-2002

Mehr

klassische Rentenversicherung Allgemein Personendaten Vertragsdauer Vorgaben Todesfallschutz Rentenbezugsform Unternehmensfilter Vorgaben

klassische Rentenversicherung Allgemein Personendaten Vertragsdauer Vorgaben Todesfallschutz Rentenbezugsform Unternehmensfilter Vorgaben Vorgaben Allgemein Tarifart aufgeschoben BUZ nein Kollektivversicherung nein Versicherungsbeginn 01.09.2013 Personendaten Anrede Herr Vorname Nachname Geburtsdatum 01.07.1970 Raucher nein Vertragsdauer

Mehr

AA Sehr stark Versicherungsunternehmen und Versicherungsgruppen, welchen dieses Rating zugeordnet wird, haben eine sehr

AA Sehr stark Versicherungsunternehmen und Versicherungsgruppen, welchen dieses Rating zugeordnet wird, haben eine sehr FINNZSTÄRKE FINNZSTÄRKE FINNZSTÄRKE FINNZSTÄRKE STRK FINNZSTÄRKE STRK FINNZSTÄRKE STRK FINNZSTÄRKE STRK FINNZSTÄRKE STRK FINNZSTÄRKE STRK Fitch Finanzstärke-Siegel Fitch verleiht einzelnen Versicherern

Mehr

Beitragsübersicht (in Millionen Euro) Quelle: aus dem Rechenschaftsbericht des PKV-Verbandes

Beitragsübersicht (in Millionen Euro) Quelle: aus dem Rechenschaftsbericht des PKV-Verbandes Private Krankenversicherung Position gestärkt Das Jahr war geprägt von gesundheitspolitischen Diskussionen, die die Umgestaltung des Gesundheitswesens vorantreiben sollten. Bereits hatte der PKV-Verband

Mehr

AXA mobil online Schadenservice Basis*) AXA mobil online Schadenservice Spezial*) AXA mobil komfort AXA mobil komfort Schadenservice Spezial AXA

AXA mobil online Schadenservice Basis*) AXA mobil online Schadenservice Spezial*) AXA mobil komfort AXA mobil komfort Schadenservice Spezial AXA Tarife AACHENMÜNCHENER BASIS AACHENMÜNCHENER OPTIMAL ADAC Eco*) ADAC KomfortVario*) ADAC Kompakt*) ADCURI Basis-Schutz ADCURI Premium-Schutz ADCURI Premium-Schutz MIT WERKSTATTBINDUNG AdmiralDirekt.de

Mehr

2. Erweiterung der Plausibilitäten Eintrittsalter von 0 bis 80 Jahren möglich. 3. Berechnungsvorgabe Eintrittsalter Vorgabe Rentenbeginnalter möglich

2. Erweiterung der Plausibilitäten Eintrittsalter von 0 bis 80 Jahren möglich. 3. Berechnungsvorgabe Eintrittsalter Vorgabe Rentenbeginnalter möglich Sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgend erhalten Sie Informationen zum Update LV-WIN 6.10. Zum Jahreswechsel kamen drei (!) einschneidene Änderung im LV-Bereich gleichzeitig zusammen: So wurde neben

Mehr

Eine erfolgsorientierte Sicht auf die Finanzstärke der Lebensversicherer 2002 bis 2006. http://www.rankingweb.de

Eine erfolgsorientierte Sicht auf die Finanzstärke der Lebensversicherer 2002 bis 2006. http://www.rankingweb.de Eine erfolgsorientierte Sicht auf die der Lebensversicherer 2002 bis 2006 http://www.rankingweb.de Lebensversicherungen sind mit Zinsgarantien verbunden, die zwischen 1994 und 2000 bis zu 4% eingegangen

Mehr

M&M Rating Berufsunfähigkeit

M&M Rating Berufsunfähigkeit AachenMünchener bav- AachenMünchener bav- AachenMünchener AachenMünchener bav- bav- Klauselberufe bav- Vorsorge Plus bav- Vorsorge Plus Klauselb. bav-sbv bav-sbv Klauselberufe bav-sbv Vorsorge Plus bav-sbv

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013 Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ACE European Group Limited Direktion für Deutschland 4. ADLER Versicherung AG 5. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung

Mehr

Verzeichnis. 1 AachenMünchener Lebensversicherung AG AachenMünchener-Platz 1 52064 Aachen

Verzeichnis. 1 AachenMünchener Lebensversicherung AG AachenMünchener-Platz 1 52064 Aachen Verzeichnis der Lebensversicherungsunternehmen, Pensionskassen und Pensionsfonds, die dem Abkommen zur Übertragung zwischen den Durchführungswegen Direktversicherungen, Pensionskasse oder Pensionsfonds

Mehr

EKG-CHECK ErtragsKraft-Garantie-Check in der Lebensversicherung. Eine Untersuchung der ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur GmbH

EKG-CHECK ErtragsKraft-Garantie-Check in der Lebensversicherung. Eine Untersuchung der ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur GmbH EKG-CHECK 2016 ErtragsKraft-Garantie-Check in der Lebensversicherung Eine Untersuchung der ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur GmbH Inhaltverzeichnis, Abbildungsverzeichnis, Unternehmensverzeichnis Köln,

Mehr

Marktvergleichende Scorecards zur Lebensversicherungswirtschaft 2010. Dr. Robert Holz http://www.rankingweb.de

Marktvergleichende Scorecards zur Lebensversicherungswirtschaft 2010. Dr. Robert Holz http://www.rankingweb.de ende Scorecards zur Lebensversicherungswirtschaft 2010 Dr. Robert Holz http://www.rankingweb.de Inhalt: 1. Erläuterungen und Entwicklung des Marktes insgesamt 2. ende Unternehmensscorecards Marktausschnitte

Mehr

Verzeichnis. 1 AachenMünchener Lebensversicherung AG AachenMünchener-Platz 1 52064 Aachen

Verzeichnis. 1 AachenMünchener Lebensversicherung AG AachenMünchener-Platz 1 52064 Aachen Verzeichnis der Lebensversicherungsunternehmen, Pensionskassen und Pensionsfonds, die dem Abkommen zur Übertragung zwischen den Durchführungswegen Direktversicherungen, Pensionskasse oder Pensionsfonds

Mehr

M&M Rating Berufsunfhigkeit

M&M Rating Berufsunfhigkeit AachenMünchener bav- AachenMünchener bav- AachenMünchener AachenMünchener bav- bav- Klauselberufe bav- Vorsorge Plus bav- Vorsorge Plus Klauselb. bav-sbv bav-sbv Klauselberufe bav-sbv Vorsorge Plus bav-sbv

Mehr

Nachhaltigkeit der Wettbewerbsposition in der Lebensversicherung

Nachhaltigkeit der Wettbewerbsposition in der Lebensversicherung in der Lebensversicherung Eine Rückschau für die Geschäftsjahre 2001 bis 2005 anhand ausgewählter Kennzahlen für die Kundenorientierung http://www.rankingweb.de Diskussion der Darstellung o o o o + hoch

Mehr

Nachfolgend erhalten Sie eine Übersicht unserer Versicherungspartner.

Nachfolgend erhalten Sie eine Übersicht unserer Versicherungspartner. Nachfolgend erhalten Sie eine Übersicht unserer Versicherungspartner. Wir können auf fast alle Produkte des Versicherungsmarkts zugreifen, unser Geschäftsmittelpunkt liegt jedoch in der Kapitalanlage.

Mehr

Teilnehmende Versicherungsunternehmen:

Teilnehmende Versicherungsunternehmen: Abkommen zu den neuen Grundsätzen für Regulierungsaktionen bei Massenunfällen ab 1. Juli 2015 Teilnehmende Versicherungsunternehmen: AachenMünchener Versicherung AG AachenMünchener-Platz 1, 52064 Aachen

Mehr

Unternehmen Anschrift Telefon / Fax

Unternehmen Anschrift Telefon / Fax 5342 AachenMünchener Versicherung AG 52054 Aachen 0241-456-0 0241-456-4510 5902 ACE European Group Limited Direktion für Deutschland Lurgiallee 12 069-75613-0 60439 Frankfurt am Main 069-746193 5135 ADAC

Mehr

Vorbildlicher Versicherungsvertrieb 2016

Vorbildlicher Versicherungsvertrieb 2016 Vorbildlicher Versicherungsvertrieb 2016 Eine Untersuchung in Kooperation mit Studienflyer 2016 ServiceValue GmbH www.servicevalue.de Studiensteckbrief (I) Studienkonzept Erhebungsmethode FOCUS-MONEY und

Mehr

Qualität der Online-Kommunikation. Eine Analyse der Webseiten der Assekuranz. Studie 2014 (Auszug)

Qualität der Online-Kommunikation. Eine Analyse der Webseiten der Assekuranz. Studie 2014 (Auszug) Qualität der Online-Kommunikation Eine Analyse der Webseiten der Assekuranz Studie 2014 (Auszug) 1. Vorwort Qualität der Online-Kommunikation in der Assekuranz media access GmbH Seite 2 von 12 Vorwort

Mehr

dap Serviceplattform Vorschlag für eine Optimierung BU-Schutz

dap Serviceplattform Vorschlag für eine Optimierung BU-Schutz Seite -1- Vorschlag für eine Optimierung Schutz Versicherungsbeginn: 01.01.2006 Geschlecht: männlich Geburtsdatum: 01.01.1975 Nichtraucher: ja Hauptversicherung Berechnungsvorgabe: Monatsrente incl. Bonus

Mehr

MORGEN & MORGEN GmbH Wickerer Weg 13-15, 65719 Hofheim, T.: 06192/996200, Fax: 996233. BU-Rating

MORGEN & MORGEN GmbH Wickerer Weg 13-15, 65719 Hofheim, T.: 06192/996200, Fax: 996233. BU-Rating Seite -1- Gesellschaft Tarifvariante AachenMünchener BUZ AachenMünchener SBU Allianz BU Invest Allianz BU Invest Klauselberufe Allianz BU Invest Vorsorge Plus Allianz BU Invest Vorsorge Plus Kb. Allianz

Mehr

Analyse der Schadenhäufigkeit in der Kfz-Haftpflichtversicherung. Auswertung der CHECK24-Kunden nach Bundesland Fahrleistung Geschlecht Alter

Analyse der Schadenhäufigkeit in der Kfz-Haftpflichtversicherung. Auswertung der CHECK24-Kunden nach Bundesland Fahrleistung Geschlecht Alter Analyse der Schadenhäufigkeit in der Kfz-Haftpflichtversicherung Auswertung der CHECK24-Kunden nach Bundesland Fahrleistung Geschlecht Alter Stand: November 2014 CHECK24 2014 Agenda 1. Methodik 2. Zusammenfassung

Mehr

Versicherungsunternehmen und Versicherungsgruppen, welchen dieses Rating zugeordnet wird, haben eine sehr

Versicherungsunternehmen und Versicherungsgruppen, welchen dieses Rating zugeordnet wird, haben eine sehr FINNZSTÄRKE FINNZSTÄRKE FINNZSTÄRKE FINNZSTÄRKE SEHR FINNZSTÄRKE SEHR FINNZSTÄRKE SEHR FINNZSTÄRKE FINNZSTÄRKE FINNZSTÄRKE Fitch Finanzstärke-Siegel Fitch verleiht einzelnen Versicherern und Versicherungsgruppen

Mehr

Konditionsübersicht für Firma

Konditionsübersicht für Firma Anlagen Aachener und Münchener Lebensversicherungs AG 100,00 %o 1/100 1/100 CF Fonds GmbH 50,00 %o 1/100 1/100 ConSors Discount-Broker AG 20,00 %o 1/100 1/100 Deutsche Bank AG 70,00 %o 1/100 0,75 % 1/100

Mehr

VDVM - Regionalkreise

VDVM - Regionalkreise Die Stuttgarter Unternehmensqualität und Kennzahlen. VDVM - Regionalkreise VDVM - Regionalkreise 27.8.2014 / 1 VVaG Ihren Kunden verpflichtet. Versicherungs-Verein auf Gegenseitigkeit. Keine Ausschüttung

Mehr

RIS315001Z/RIS315101Z

RIS315001Z/RIS315101Z Geld & Recht Test Risikolebensversicherungen TEST Risikolebensversicherungen Bewertung Tariftrag Preisniveau Zahltrag Preisniveau Differenz zwischen Tarif- und Zahltrag je Ereignis im Modellfall Tarif

Mehr

RIS315001Z/RIS315101Z

RIS315001Z/RIS315101Z Geld & Recht Test Risikolebensversicherungen TEST Risikolebensversicherungen Bewertung Tariftrag Preisniveau Zahltrag Preisniveau Differenz zwischen Tarif- und Zahltrag je Ereignis im Modellfall Tarif

Mehr

Bilanzanalyse der deutschen Lebensversicherer 2015

Bilanzanalyse der deutschen Lebensversicherer 2015 Neuzugang Bilanzanalyse der deutschen Lebensversicherer 2015 Versicherer-Register A AachenMünchener Lebensversicherung AG Allianz Lebensversicherung AG ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a. G. ARAG Lebensversicherung

Mehr

Neuzugang. Bilanzanalyse der deutschen Lebensversicherer 2015 LV-CHECK LV-CHECK

Neuzugang. Bilanzanalyse der deutschen Lebensversicherer 2015 LV-CHECK LV-CHECK Neuzugang Bilanzanalyse der deutschen Lebensversicherer 2015 Versicherer-Register A AachenMünchener Lebensversicherung AG Allianz Lebensversicherung AG ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a. G. ARAG Lebensversicherung

Mehr

GENERATION basic plus

GENERATION basic plus Gesellschaft Aachen Münchener Lebensversicherung Allianz Lebensversicherungs- Alte Leipziger Lebensversicherung a.g. Produkt BasisRente (Tarif 1KRSM) BasisRente (Tarif FRSM) Allianz BasisRente Klassik

Mehr

Basler KFZ - private PKW - 5 % k.a. BGV KFZ - private PKW - 7 % k.a. Concordia KFZ - private PKW - 8 % k.a.

Basler KFZ - private PKW - 5 % k.a. BGV KFZ - private PKW - 7 % k.a. Concordia KFZ - private PKW - 8 % k.a. 22.06.13 C O U R T A G E L I S T E Gesellschaft Sparte Tarif laufend Abschluss Hinweise Stornohaftung P*3 Allianz s KFZ - private PKW - 8.8 % Alte Leipziger KFZ - private PKW - 4.5 % Amex Pool KFZ - private

Mehr

Zahlen, Daten und Fakten

Zahlen, Daten und Fakten Bilanzflyer_09.2015.qxp_Layout 1 17.09.15 16:02 Seite 1 Zahlen, Daten und Fakten Starke Bilanz, hohe Finanzkraft und sichere Geldanlagen Versicherungsgruppe die Bayerische Gesellschaften Bayerische Beamten

Mehr

Kölner Institut für Versicherungsinformation GmbH. Versicherungsinformation GmbH DIE MARKTANTEILE DER ANBIETER

Kölner Institut für Versicherungsinformation GmbH. Versicherungsinformation GmbH DIE MARKTANTEILE DER ANBIETER Versicherungsinformation GmbH KIVI Kölner Institut für Versicherungsinformation GmbH KIVI Kölner Institut für DIE MARKTANTEILE DER ANBIETER (Versicherungsgruppen, Versicherungskonzerne, Einzelunternehmen)

Mehr

Bewertung der Versicherungsgesellschaften

Bewertung der Versicherungsgesellschaften Bewertungskreterien: Schadenbearbeitung Produkte Policierung Angebotswesen Vertragsverwaltung/Service/Erreichbarkeit Courtagevereinbarung Courtageabrechnung/Listen Extranet/Internet 8 7 6 5 4 3 2 1 Rev.03

Mehr

bei Stuttgarter Lebensversicherung a.g. / Stuttgarter Versicherung AG

bei Stuttgarter Lebensversicherung a.g. / Stuttgarter Versicherung AG Unternehmenspräsentation Inhalt 1. Die Geschichte der Stuttgarter 2. Die Stuttgarter Spezialist für freie Vermittler 3. Die Stuttgarter Produkthighlights 4. Der Stuttgarter Service für Vermittler Unternehmenspräsentation

Mehr

Freital (PLZ 01705), Beispiel für ländliche Orte mit bis zu 50.000 Einwohnern Tarifzone mit dem geringsten Risiko.

Freital (PLZ 01705), Beispiel für ländliche Orte mit bis zu 50.000 Einwohnern Tarifzone mit dem geringsten Risiko. Marktvergleich Juni 2009 Hausratversicherung Marktübersicht: Tarife und Leistungen 2009 Der Hausrat gehört zur Existenzgrundlage eines jeden, der eine eigene Wohnung oder ein Haus bewohnt. Dennoch wird

Mehr

1. Ausstehende Einlagen auf das gezeichnete Kapital. 3. Kapitalanlagen, soweit sie nicht zu Nr. 4 gehören. 5. Forderungen aus dem selbst abg.

1. Ausstehende Einlagen auf das gezeichnete Kapital. 3. Kapitalanlagen, soweit sie nicht zu Nr. 4 gehören. 5. Forderungen aus dem selbst abg. 143 1. Ausstehende Einlagen auf das gezeichnete Kapital 2. Immaterielle Vermögensgegenstände 3. Kapitalanlagen, soweit sie nicht zu Nr. 4 gehören 4. Depotforderungen aus dem in Rückdeckung übernommenen

Mehr

Branchenspiegel : Kapitalanlagen

Branchenspiegel : Kapitalanlagen Branchenspiegel 2013-2015: Kapitalanlagen Herausgeber Ansprechpartner Daniela Fischer Tel.: +49 341 246592-62 E-Mail: fischer@vers-leipzig.de Clemens Wilde Tel.: +49 341 246592-66 E-Mail: wilde@vers-leipzig.de

Mehr

Erfolgstreiber Kundenzufriedenheit Assekuranz

Erfolgstreiber Kundenzufriedenheit Assekuranz Erfolgstreiber Kundenzufriedenheit Assekuranz Treiberanalyse für Wachstum und Ertrag am Beispiel der Kompositversicherungssparten der Jahre 2010, 2011 und 2012 Studienleitung: Dr. Oliver Gaedeke, Sebastian

Mehr

Condor Lebensversicherungs-AG (p.i.) Continentale Lebensversicherung AG (p.i.) Debeka Lebensversicherungsverein a.g.

Condor Lebensversicherungs-AG (p.i.) Continentale Lebensversicherung AG (p.i.) Debeka Lebensversicherungsverein a.g. ÜBERSICHT [Unternehmensscoring]: Leben Erstellt am: 15.09.2016 Das Unternehmensscoring umfasst einen Kriterienkatalog, der wesentlichen Unternehmenskennzahlen berücksichtigt. Für jedes erfüllte Kriterium

Mehr

Hat Sie schon einmal jemand nach Ihren Wünschen und Zielen gefragt?

Hat Sie schon einmal jemand nach Ihren Wünschen und Zielen gefragt? Hat Sie schon einmal jemand nach Ihren Wünschen und Zielen gefragt? Absicherung im Krankheitsfall Steuern und Abgaben sparen Familiengründung Urlaub Versicherungsschutz verbessern Absicherung im Alter

Mehr

AachenMünchener Versicherung AG Aureliusstraße 2, 52064 Aachen Tel. 0241-456-0 Fax 0241-456-4510 Web: www.amv.de

AachenMünchener Versicherung AG Aureliusstraße 2, 52064 Aachen Tel. 0241-456-0 Fax 0241-456-4510 Web: www.amv.de AachenMünchener Versicherung AG Aureliusstraße 2, 52064 Aachen Tel. 0241-456-0 Fax 0241-456-4510 Web: www.amv.de ADLER Versicherung AG Joseph-Scherer-Straße 3, 44139 Dortmund Tel. 0231-135-0 Fax 0231-135-4638

Mehr

Studienflyer und Bestellformular

Studienflyer und Bestellformular Studienflyer und Bestellformular Benchmarkstudie zum Wettbewerb: Nachhaltige Kundenorientierung in der Assekuranz und 89 Versicherungsunternehmen mit Privatkundenkontakt im Vergleich Köln, Oktober 2015

Mehr

Softfair THV-Leistungsrating (Stand 09/2013) Kategorie Gesellschaft Tarifname Rating Punkte gesamt Ergebnis

Softfair THV-Leistungsrating (Stand 09/2013) Kategorie Gesellschaft Tarifname Rating Punkte gesamt Ergebnis Hundehalter ADCURI GmbH THV (ÖD ;P 3,0; S 3,0; V 0,25; M 1,5) 660 Hundehalter ADCURI GmbH THV (P 3,0; S 3,0; V 0,25; M 1,5) 660 Hundehalter ADCURI GmbH THV TOP (ÖD ;P 10,0; S 10,0 ; V 0,5; M 1,5) 1590

Mehr

Risikolebensversicherung-Rating 2015

Risikolebensversicherung-Rating 2015 -Rating 2015 Grundlage für das -Rating ist das angebot von 53 Versicherungsgesellschaften. Dabei folgte eine Einteilung der s-e in zwei Kategorien: Basiskategorie und Premiumkategorie, jeweils mit Angestellter

Mehr

Lebensversicherungen - Adressen

Lebensversicherungen - Adressen Lebensversicherungen - Adressen Hier haben wir für Sie die Adressen der Versicherungsunternehmen, die Lebensversicherungen (dazu zählen z.b. auch Private Rentenversicherungen, Berufsunfähigkeitsversicherungen,

Mehr

Benutzerhandbuch. KVB.A.T. Bilanz Analyse-Tool Kranken. infinma Institut für Finanz-Markt-Analyse GmbH Max-Planck-Straße 22, 50858 Köln Seite 1 von 9

Benutzerhandbuch. KVB.A.T. Bilanz Analyse-Tool Kranken. infinma Institut für Finanz-Markt-Analyse GmbH Max-Planck-Straße 22, 50858 Köln Seite 1 von 9 Benutzerhandbuch KVB.A.T. Bilanz Analyse-Tool Kranken Seite 1 von 9 infinma GmbH 2010 Das Krankenversicherungs-Bilanz-Analyse-Tool Das KV-Bilanz-Analyse-Tool bietet Ihnen die Möglichkeit, aus insgesamt

Mehr

Überschussbeteiligung 2011

Überschussbeteiligung 2011 Überschussbeteiligung 2011 Vorsorge oder Anlage? Die Attraktivität der Überschussbeteiligung vor dem Hintergrund des historischen Niedrigzinsniveaus Kurzdarstellung der Ergebnisse ASSEKURATA Assekuranz

Mehr

Anbieter Tarifname Punkte Ergebnis Allianz Private Krankenversicherungs-AG PZTB03 2.520 bbbbb

Anbieter Tarifname Punkte Ergebnis Allianz Private Krankenversicherungs-AG PZTB03 2.520 bbbbb Allianz Private Krankenversicherungs-AG PZTB03 2.520 bbbbb Allianz Private Krankenversicherungs-AG PZTB03,PZTE03 2.820 bbbbb Allianz Private Krankenversicherungs-AG PZTB03/PZTA03 2.520 bbbbb Allianz Private

Mehr