Modulhandbuch. Bachelor (FH) BWL (dual)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Modulhandbuch. Bachelor (FH) BWL (dual)"

Transkript

1 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: Seite 1 von 130 Modulhandbuch Bachelor (FH) BWL (dual)

2 Modulbeschreibung - Betriebliches Rechnungswesen (Teilleistungen) Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 2 von 130

3 Modulbeschreibung - Konsumgütermarketing (Teilleistungen) Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 3 von 130

4 Modulbeschreibung - Personalmanagement (Teilleistungen) Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 4 von 130

5 Modulbeschreibung - Veränderungsmanagement (Teilleistungen) Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 5 von 130

6 Modulbeschreibung - Grundlagen BWL BWL01 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 6 von 130

7 Modulbeschreibung - Grundlagen BWL BWL01 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 7 von 130 Unit BWL0101 Einführung BWL zugeordnet zu: Modul BWL01 Fachsemester: 1

8 Modulbeschreibung - Grundlagen BWL BWL01 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 8 von 130 Unit BWL0102 Unternehmensführung zugeordnet zu: Modul BWL01 Fachsemester: 1

9 Modulbeschreibung - Grundlagen BWL BWL01 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 9 von 130 Unit BWL0103 Organisation zugeordnet zu: Modul BWL01 Fachsemester: 1

10 Modulbeschreibung - Grundlagen BWL BWL01 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 10 von 130 Unit BWL0104 Arbeits-, Lern- und Präsentationstechniken zugeordnet zu: Modul BWL01 Fachsemester: 1

11 Modulbeschreibung - Wirtschaftsmathematik BWL02 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 11 von 130

12 Modulbeschreibung - Wirtschaftsrecht BWL03 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 12 von 130

13 Modulbeschreibung - Buchführung BWL04 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 13 von 130

14 Modulbeschreibung - Marketing BWL05 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 14 von 130

15 Modulbeschreibung - Statistik BWL06 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 15 von 130

16 Modulbeschreibung - EDV-Anwendungen BWL07 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 16 von 130

17 Modulbeschreibung - EDV-Anwendungen BWL07 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 17 von 130 Unit BWL0701 EDV-Anwendungen 1 zugeordnet zu: Modul BWL07 Fachsemester: 2

18 Modulbeschreibung - EDV-Anwendungen BWL07 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 18 von 130 Unit BWL0702 Softwaregestützte Finanzmathematik zugeordnet zu: Modul BWL07 Fachsemester: 2

19 Modulbeschreibung - EDV-Anwendungen BWL07 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 19 von 130 Unit BWL0703 EDV-Anwendungen 2 zugeordnet zu: Modul BWL07 Fachsemester: 3

20 Modulbeschreibung - EDV-Anwendungen BWL07 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 20 von 130 Unit BWL0704 EDV-Anwendungen 3 zugeordnet zu: Modul BWL07 Fachsemester: 3

21 Modulbeschreibung - Basiswissen VWL BWL08 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 21 von 130

22 Modulbeschreibung - Basiswissen VWL BWL08 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 22 von 130 Unit BWL0801 VWL 1 zugeordnet zu: Modul BWL08 Fachsemester: 2 Lehrinhalte: - Grundfragen der Volkswirtschaftslehre - Angebot und Nachfrage auf Wettbewerbsmärkten - Elastizitäten - Komparative Statik Literaturhinweise: Grundlegend: - Mankiw, N. G., Taylor, M. P., Grundzüge der Volkswirtschaftslehre, Stuttgart, Schäffer-Poeschel, in der jeweils aktuellen Auflage. Vertiefend und ergänzend: - Lorenz, W., Mikroökonomie für Dummies,Weinheim, Wiley. - Pindyck, R. S., Rubinfeld, D. L., Mikroökonomie, München usw., Pearson-Studium. - Varian, H. R., Grundzüge der Mikroökonomik, München, Wien, Oldenbourg. Lehrvoraussetzungen: keine Lehrziele: Die Studierenden beherrschen die Methode volkswirtschaftlichen Denkens. Sie erkennen die Vor- und Nachteile arbeitsteiliger Spezialisierung und die Funktionsweise von Märkten. Sie kennen die Voraussetzungen für eine effiziente Funktion des Preismechanismus. Sie beherrschen den Umgang mit dem Marktdiagramm als wichtigstem Instrument der volkswirtschaftlichen Analyse und sind in der Lage, wirtschaftspolitische Maßnahmen in ihren grundlegenden Auswirkungen auf einzelne Märkte abzuschätzen. Prüfungsform: Die Prüfung findet auf Modulebene statt und umfasst die Inhalte beider Units: Hausarbeit / Referat / Projektarbeit / Klausur 90 Minuten. Im Regelfall wird eine Klausur angeboten. Wird in einem konkreten Prüfungstermin und einer konkreten Studiengruppe eine andere Prüfungsart angeboten, wird dies spätestens am Tag der ersten Veranstaltung des jeweiligen Semesters in geeigneter Weise bekannt gegeben.

23 Modulbeschreibung - Basiswissen VWL BWL08 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 23 von 130 Unit BWL0802 VWL 2 zugeordnet zu: Modul BWL08 Fachsemester: 2 Lehrinhalte: - Rentenkonzept - Haushaltstheorie - Unternehmenstheorie - Angebotsverhalten im Monopol - Öffentliche Güter und externe Effekte Literaturhinweise: Grundlegend: - Mankiw, N. G., Taylor, M. P., Grundzüge der Volkswirtschaftslehre, Stuttgart, Schäffer-Poeschel, in der jeweils aktuellen Auflage. Vertiefend und ergänzend: - Lorenz, W., Mikroökonomie für Dummies,Weinheim, Wiley. - Pindyck, R. S., Rubinfeld, D. L., Mikroökonomie, München usw., Pearson-Studium. - Varian, H. R., Grundzüge der Mikroökonomik, München, Wien, Oldenbourg. Lehrziele: Die Studierenden können Nachfrageentscheidungen von Haushalten und Angebotsentscheidungen von Unternehmungen erklären. Sie kennen ausgewählte Gründe des Marktversagens und können Marktergebnisse mithilfe des Rentenkonzepts beurteilen. Sie sind in der Lage, die Preisbildung auf Monopolmärkten zu erklären und können Staatseingriffe in Märkte wohlfahrtstheoretisch beurteilen. Prüfungsform: Die Prüfung findet auf Modulebene statt und umfasst die Inhalte beider Units: Hausarbeit / Referat / Projektarbeit / Klausur 90 Minuten. Im Regelfall wird eine Klausur angeboten. Wird in einem konkreten Prüfungstermin und einer konkreten Studiengruppe eine andere Prüfungsart angeboten, wird dies spätestens am Tag der ersten Veranstaltung des jeweiligen Semesters in geeigneter Weise bekannt gegeben.

24 Modulbeschreibung - Steuern BWL09 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 24 von 130

25 Modulbeschreibung - Steuern BWL09 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 25 von 130 Unit BWL0901 Steuern 1 zugeordnet zu: Modul BWL09 Fachsemester: 2

26 Modulbeschreibung - Steuern BWL09 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 26 von 130 Unit BWL0902 Steuern 2 zugeordnet zu: Modul BWL09 Fachsemester: 2

27 Modulbeschreibung - Kosten- und Leistungsrechnung BWL10 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 27 von 130

28 Modulbeschreibung - Recht und Bilanzen BWL11 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 28 von 130

29 Modulbeschreibung - Recht und Bilanzen BWL11 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 29 von 130 Unit BWL1101 Handelsrecht und aktuelle Rechtsentwicklung zugeordnet zu: Modul BWL11 Fachsemester: 2

30 Modulbeschreibung - Recht und Bilanzen BWL11 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 30 von 130 Unit BWL1102 Bilanzen und Bilanzanalyse zugeordnet zu: Modul BWL11 Fachsemester: 2

31 Modulbeschreibung - Unternehmensfinanzierung BWL12 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 31 von 130

32 Modulbeschreibung - Unternehmensfinanzierung BWL12 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 32 von 130 Unit BWL1201 Investition zugeordnet zu: Modul BWL12 Fachsemester: 3

33 Modulbeschreibung - Unternehmensfinanzierung BWL12 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 33 von 130 Unit BWL1202 Finanzierung zugeordnet zu: Modul BWL12 Fachsemester: 3

34 Modulbeschreibung - Logistikmanagement BWL13 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 34 von 130

35 Modulbeschreibung - Human Resource Management BWL14 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 35 von 130

36 Modulbeschreibung - Human Resource Management BWL14 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 36 von 130 Unit BWL1401 Personalmanagement zugeordnet zu: Modul BWL14 Fachsemester: 3

37 Modulbeschreibung - Human Resource Management BWL14 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 37 von 130 Unit BWL1402 Arbeitsrecht zugeordnet zu: Modul BWL14 Fachsemester: 3

38 Modulbeschreibung - Unternehmenssteuerung BWL15 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 38 von 130

39 Modulbeschreibung - Unternehmenssteuerung BWL15 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 39 von 130 Unit BWL1501 Internes Rechnungswesen zugeordnet zu: Modul BWL15 Fachsemester: 3

40 Modulbeschreibung - Unternehmenssteuerung BWL15 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 40 von 130 Unit BWL1502 Controlling zugeordnet zu: Modul BWL15 Fachsemester: 3

41 Modulbeschreibung - Business English I BWL16 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 41 von 130

42 Modulbeschreibung - Praxissemester / Betriebssemester I BWL17 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 42 von 130

43 Modulbeschreibung - Praxissemester / Betriebssemester I BWL17 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 43 von 130 Unit Praxissemesterbericht zugeordnet zu: Modul BWL17 Fachsemester: 4 ECTS-Punkte: 10.0

44 Modulbeschreibung - Praxissemester / Betriebssemester I BWL17 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 44 von 130 Unit Praktikumssemester (Inland) zugeordnet zu: Modul BWL17 Fachsemester: 4 ECTS-Punkte: 20.0

45 Modulbeschreibung - Praxissemester / Betriebssemester I BWL17 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 45 von 130 Unit Praktikumssemester (Ausland) zugeordnet zu: Modul BWL17 Fachsemester: 4 ECTS-Punkte: 20.0

46 Modulbeschreibung - Praxissemester / Betriebssemester I BWL17 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 46 von 130 Unit Auslandssemester (30 CP) zugeordnet zu: Modul BWL17 Fachsemester: 4 ECTS-Punkte: 30.0

47 Modulbeschreibung - Praxissemester / Betriebssemester I BWL17 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 47 von 130 Unit Auslandssemester (20 CP) zugeordnet zu: Modul BWL17 Fachsemester: 4 ECTS-Punkte: 20.0

48 Modulbeschreibung - Praxissemester / Betriebssemester II BWL17 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 48 von 130

49 Modulbeschreibung - Business English II BWL18 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 49 von 130

50 Modulbeschreibung - VWL BWL19 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 50 von 130

51 Modulbeschreibung - VWL BWL19 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 51 von 130 Unit VWL 3 zugeordnet zu: Modul BWL19 Fachsemester: 5

52 Modulbeschreibung - VWL BWL19 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 52 von 130 Unit VWL 4 zugeordnet zu: Modul BWL19 Fachsemester: 5

53 Modulbeschreibung - TWA BWL19 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 53 von 130

54 Modulbeschreibung - TWA BWL19 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 54 von 130 Unit BWL20 Recherchetechniken zugeordnet zu: Modul BWL19 Fachsemester: 5

55 Modulbeschreibung - Studienarbeit BWL20 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 55 von 130

56 Modulbeschreibung - Projektstudium BWL21 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 56 von 130

57 Modulbeschreibung - Projektstudium BWL21 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 57 von 130 Unit Projektwoche zugeordnet zu: Modul BWL21 Fachsemester: 7 Semesterwochenstunden: 1.0

58 Modulbeschreibung - Projektstudium BWL21 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 58 von 130 Unit Projektseminar zugeordnet zu: Modul BWL21 Fachsemester: 6 Semesterwochenstunden: 4.0

59 Modulbeschreibung - Wahlpflichtfach BWL22 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 59 von 130

60 Modulbeschreibung - Wahlpflichtfach BWL22 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 60 von 130 Unit Wahlpflichtfach 1 zugeordnet zu: Modul BWL22 Fachsemester: 6

61 Modulbeschreibung - Wahlpflichtfach BWL22 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 61 von 130 Unit Wahlpflichtfach 2 zugeordnet zu: Modul BWL22 Fachsemester: 6

62 Modulbeschreibung - Business English III BWL23 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 62 von 130

63 Modulbeschreibung - Business English III BWL23 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 63 von 130 Unit BWL2301 Business English 3 zugeordnet zu: Modul BWL23 Fachsemester: 6

64 Modulbeschreibung - Business English III BWL23 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 64 von 130 Unit BWL2302 Ausgewählte Probleme International Business zugeordnet zu: Modul BWL23 Fachsemester: 6

65 Modulbeschreibung - Bachelorabschluss BWL24 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 65 von 130

66 Modulbeschreibung - Bachelorabschluss BWL24 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 66 von 130 Unit BWL2401 Praktikum zugeordnet zu: Modul BWL24 Fachsemester: 7 ECTS-Punkte: 17.0

67 Modulbeschreibung - Bachelorabschluss BWL24 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 67 von 130 Unit BWL2402 Bachelorarbeit zugeordnet zu: Modul BWL24 Fachsemester: 7 ECTS-Punkte: 12.0

68 Modulbeschreibung - Bachelorabschluss BWL24 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 68 von 130 Unit BWL2403 Kolloquium zugeordnet zu: Modul BWL24 Fachsemester: 7 ECTS-Punkte: 1.0

69 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Financial Risk Management BWL40 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 69 von 130

70 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Financial Risk Management BWL40 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 70 von 130 Unit BWL4001 Financial Risk Management 1.1 zugeordnet zu: Modul BWL40 Fachsemester: 5

71 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Financial Risk Management BWL40 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 71 von 130 Unit BWL4002 Financial Risk Management 1.2 zugeordnet zu: Modul BWL40 Fachsemester: 5

72 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Financial Risk Management BWL40 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 72 von 130 Unit BWL4003 Financial Risk Management 2.1 zugeordnet zu: Modul BWL40 Fachsemester: 6

73 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Financial Risk Management BWL40 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 73 von 130 Unit BWL4004 Financial Risk Management 2.2 zugeordnet zu: Modul BWL40 Fachsemester: 6

74 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Jahresabschluss BWL41 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 74 von 130

75 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Jahresabschluss BWL41 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 75 von 130 Unit BWL4101 Jahresabschlussanalyse 1 zugeordnet zu: Modul BWL41 Fachsemester: 4

76 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Jahresabschluss BWL41 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 76 von 130 Unit BWL4102 Jahresabschlussanalyse 2 zugeordnet zu: Modul BWL41 Fachsemester: 4

77 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Jahresabschluss BWL41 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 77 von 130 Unit BWL4103 Bilanzierungsfragen nach IFRS und HGB zugeordnet zu: Modul BWL41 Fachsemester: 4

78 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Jahresabschluss BWL41 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 78 von 130 Unit BWL4104 Konzernbilanzen zugeordnet zu: Modul BWL41 Fachsemester: 4

79 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Konsumgütermarketing BWL42 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 79 von 130

80 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Konsumgütermarketing BWL42 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 80 von 130 Unit BWL4201 Markenführung 1 zugeordnet zu: Modul BWL42 Fachsemester: 5

81 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Konsumgütermarketing BWL42 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 81 von 130 Unit BWL4202 Wahrnehmung und Gestaltung von Werbung zugeordnet zu: Modul BWL42 Fachsemester: 5

82 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Konsumgütermarketing BWL42 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 82 von 130 Unit BWL4203 Markenführung 2 zugeordnet zu: Modul BWL42 Fachsemester: 6

83 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Konsumgütermarketing BWL42 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 83 von 130 Unit BWL4204 Fallstudien zum Konsumgütermarketing zugeordnet zu: Modul BWL42 Fachsemester: 6

84 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: B2B-Management BWL43 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 84 von 130

85 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: B2B-Management BWL43 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 85 von 130 Unit BWL4301 Beschaffungsmanagement zugeordnet zu: Modul BWL43 Fachsemester: 5

86 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: B2B-Management BWL43 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 86 von 130 Unit BWL4302 B2B Marketing 1 zugeordnet zu: Modul BWL43 Fachsemester: 5

87 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: B2B-Management BWL43 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 87 von 130 Unit BWL4303 B2B Marketing 2 zugeordnet zu: Modul BWL43 Fachsemester: 6

88 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: B2B-Management BWL43 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 88 von 130 Unit BWL4304 B2B mit SAP ERP zugeordnet zu: Modul BWL43 Fachsemester: 6

89 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Controlling BWL44 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 89 von 130

90 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Controlling BWL44 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 90 von 130 Unit BWL4401 Controlling 1.1 zugeordnet zu: Modul BWL44 Fachsemester: 5 Literaturhinweise: Coenengerg, A.G. / Fischer, T. M. / Günther, T. (2012): Kostenrechnung und Kostenanalyse, 8. Auflage, Stuttgart Coenenberg, A.G. / Haller, A. / Schulze, W. (2012): Jahresabschluss und Jahresabschlussanalyse, 22. Auflage, Stuttgart Lachnit, L. / Müller, S. (2012): Unternehmenscontrolling, 2. Auflage, Wiesbaden Reichmann, T. (2011): Controlling mit Kennzahlen, 8. Auflage, München 2011.

91 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Controlling BWL44 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 91 von 130 Unit BWL4402 Controlling 1.2 zugeordnet zu: Modul BWL44 Fachsemester: 5 Lehrinhalte: Wesentliche Schwerpunkte der Unit sind insbesondere: -- Erfolgsrechnung auf Voll- und Teilkostenbasis - Ermittlung erfolgsbezogener Entscheidungswerte - Systeme der Ergebnisplanung und -kontrolle - Ergebnisabweichungsanalyse - integrierte Budgetierungssysteme - Erfolgs- und Rentabilitätsmaße auf Basis des externen Rechnungswesens - operativ-taktische Kennzahlensysteme - Projektcontrolling Die Vermittlung der Lehrinhalte erfolgt als Vorlesung und in seminaristischer Form, unter Einsatz praxisorientierter Fallbeispiele und Planspielsimulationen. Literaturhinweise: Coenenberg, A.G. / Fischer, T. M. / Günther, T. (2012): Kostenrechnung und Kostenanalyse, 8. Auflage, Stuttgart Ewert, R. / Wagenhofer, A. (2008): Interne Unternehmensrechnung, Berlin Reichmann, T. (2011): Controlling mit Kennzahlen, 8. Auflage, München 2011.

92 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Controlling BWL44 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 92 von 130 Unit BWL4403 Controlling 2.1 zugeordnet zu: Modul BWL44 Fachsemester: 6 Literaturhinweise: Baum, H.-G. / Coenenberg, A. G. / Günther, T. (2007): Strategisches Controlling, 4. Auflage, Stuttgart Coenenberg, A.G. / Fischer, T. M. / Günther, T. (2012): Kostenrechnung und Kostenanalyse, 8. Auflage, Stuttgart Hungenberg, H. (2012): Strategisches Management in Unternehmen, 7. Auflage, Wiesbaden 2012; Tschandel, M. / Posch, A. (Hrsg.) (2012): Integriertes Umweltcontrolling, 2. Aufl., Wiesbaden 2012.

93 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Controlling BWL44 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 93 von 130 Unit BWL4404 Controlling 2.2 zugeordnet zu: Modul BWL44 Fachsemester: 6 Literaturhinweise: Baum, H.-G. / Coenenberg, A. G. / Günther, T. (2007): Strategisches Controlling, 4. Auflage, Stuttgart Coenengerg, A.G. / Fischer, T. M. / Günther, T. (2012): Kostenrechnung und Kostenanalyse, 8. Auflage, Stuttgart Schultze, W. / Hirsch C. (2005): Unternehmenswertsteigerung durch wertorientiertes Controlling, München 2005.

94 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Betriebliches Rechnungswesen BWL45 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 94 von 130

95 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Betriebliches Rechnungswesen BWL45 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 95 von 130 Unit BWL4501 Betriebliches Rechnungswesen 1.1 zugeordnet zu: Modul BWL45 Fachsemester: 5

96 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Betriebliches Rechnungswesen BWL45 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 96 von 130 Unit BWL4502 Betriebliches Rechnungswesen 1.2 zugeordnet zu: Modul BWL45 Fachsemester: 5

97 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Betriebliches Rechnungswesen BWL45 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 97 von 130 Unit BWL4503 Betriebliches Rechnungswesen 2.1 zugeordnet zu: Modul BWL45 Fachsemester: 6

98 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Betriebliches Rechnungswesen BWL45 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 98 von 130 Unit BWL4504 Betriebliches Rechnungswesen 2.2 zugeordnet zu: Modul BWL45 Fachsemester: 6

99 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Steuern und Wirtschaftsprüfung BWL46 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 99 von 130

100 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Steuern und Wirtschaftsprüfung BWL46 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 100 von 130 Unit BWL4601 Internationales Steuerrecht 1 zugeordnet zu: Modul BWL46 Fachsemester: 5

101 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Steuern und Wirtschaftsprüfung BWL46 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 101 von 130 Unit BWL4602 Internationales Steuerrecht 2 zugeordnet zu: Modul BWL46 Fachsemester: 5

102 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Steuern und Wirtschaftsprüfung BWL46 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 102 von 130 Unit BWL4603 Wirtschaftsprüfung 1 zugeordnet zu: Modul BWL46 Fachsemester: 6

103 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Steuern und Wirtschaftsprüfung BWL46 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 103 von 130 Unit BWL4604 Wirtschaftsprüfung 2 zugeordnet zu: Modul BWL46 Fachsemester: 6

104 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Veränderungsmanagement BWL47 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 104 von 130

105 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Veränderungsmanagement BWL47 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 105 von 130 Unit BWL4701 Organisationsentwicklung zugeordnet zu: Modul BWL47 Fachsemester: 5

106 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Veränderungsmanagement BWL47 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 106 von 130 Unit BWL4702 Moderation in Veränderungsprozessen zugeordnet zu: Modul BWL47 Fachsemester: 5

107 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Veränderungsmanagement BWL47 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 107 von 130 Unit BWL4703 Techniken des Veränderungsmanagements zugeordnet zu: Modul BWL47 Fachsemester: 6

108 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Veränderungsmanagement BWL47 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 108 von 130 Unit BWL4704 Praxisprojekt zugeordnet zu: Modul BWL47 Fachsemester: 6

109 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Logistikmanagement BWL48 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 109 von 130

110 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Logistikmanagement BWL48 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 110 von 130 Unit BWL4801 Beschaffungslogistik zugeordnet zu: Modul BWL48 Fachsemester: 5

111 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Logistikmanagement BWL48 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 111 von 130 Unit BWL4802 Produktionsmanagement zugeordnet zu: Modul BWL48 Fachsemester: 5

112 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Logistikmanagement BWL48 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 112 von 130 Unit BWL4803 Distributionslogistik zugeordnet zu: Modul BWL48 Fachsemester: 6

113 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Logistikmanagement BWL48 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 113 von 130 Unit BWL4804 Projekt Logistikmanagement zugeordnet zu: Modul BWL48 Fachsemester: 6

114 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Personalmanagement BWL49 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 114 von 130

115 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Personalmanagement BWL49 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 115 von 130 Unit BWL4901 Personalpsychologie zugeordnet zu: Modul BWL49 Fachsemester: 5

116 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Personalmanagement BWL49 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 116 von 130 Unit BWL4902 Praxisseminar Personal 1 zugeordnet zu: Modul BWL49 Fachsemester: 5

117 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Personalmanagement BWL49 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 117 von 130 Unit BWL4903 Personal Verhandeln, Verwalten, Verändern zugeordnet zu: Modul BWL49 Fachsemester: 6

118 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Personalmanagement BWL49 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 118 von 130 Unit BWL4904 Praxisseminar Personal 2 zugeordnet zu: Modul BWL49 Fachsemester: 6

119 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Wirtschaftsrecht BWL50 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 119 von 130

120 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Wirtschaftsrecht BWL50 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 120 von 130 Unit BWL3705 Insolvenzrecht zugeordnet zu: Modul BWL50 Fachsemester: 5

121 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Wirtschaftsrecht BWL50 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 121 von 130 Unit BWL5001 Internet-Recht zugeordnet zu: Modul BWL50 Fachsemester: 5

122 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Wirtschaftsrecht BWL50 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 122 von 130 Unit BWL5002 Marketingrecht zugeordnet zu: Modul BWL50 Fachsemester: 5

123 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Wirtschaftsrecht BWL50 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 123 von 130 Unit BWL5003 Arbeitsrecht im Betrieb zugeordnet zu: Modul BWL50 Fachsemester: 6

124 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Strategisches Innovationsmanagement TM46 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 124 von 130

125 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Strategisches Innovationsmanagement TM46 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 125 von 130 Unit TM4402 Strategisches Management zugeordnet zu: Modul TM46 Fachsemester: 5

126 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Strategisches Innovationsmanagement TM46 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 126 von 130 Unit TM4402 Literatur- und Fallstudienseminar zugeordnet zu: Modul TM46 Fachsemester: 5

127 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Strategisches Innovationsmanagement TM46 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 127 von 130 Unit TM4402 Innovationsmanagement zugeordnet zu: Modul TM46 Fachsemester: 5

128 Modulbeschreibung - Berufsfeldorientierung: Strategisches Innovationsmanagement TM46 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 128 von 130 Unit TM4402 Praxis des Entscheidungsverhaltens zugeordnet zu: Modul TM46 Fachsemester: 5

129 Modulbeschreibung - Strategisches Innovationsmanagement (Teilleistungen) TM46 Stg: 823(BWL (dual)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 Seite 129 von 130

130

Modulhandbuch. Bachelor (FH) BWL (BA)

Modulhandbuch. Bachelor (FH) BWL (BA) Stg: 877(BWL (BA)) Vert: 877(BWL (BA)) Version: 2013 22.06.2016 Seite 1 von 199 Modulhandbuch Bachelor (FH) BWL (BA) Modulbeschreibung - Betriebliches Rechnungswesen (Teilleistungen) Stg: 877(BWL (BA))

Mehr

Bac helor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaftslehre

Bac helor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaftslehre Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaftslehre Studienverlaufsplan (8 Semes ster) Seite 1/4 Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre 8 20 Betriebswirtschaftliche Basiskompetenz Methoden der Betriebswirtschaftslehre

Mehr

Änderung der Studienordnung für den Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft und Management

Änderung der Studienordnung für den Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft und Management Fakultät Management, Kultur und Technik Änderung der Studienordnung für den Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft und Management Beschlossen vom Fakultätsrat der Fakultät Management, Kultur und Technik

Mehr

Artikel 1 Änderungen. 80004 Einführung in die Betriebswirtschaftslehre II 6 80201 Einführung in die Betriebswirtschaftslehre II V,Ü 5

Artikel 1 Änderungen. 80004 Einführung in die Betriebswirtschaftslehre II 6 80201 Einführung in die Betriebswirtschaftslehre II V,Ü 5 Zweite Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung für Externe für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft in Kooperation mit der Steuerfachschule Dr. Endriss vom

Mehr

Amtliches Mitteilungsblatt. der Hochschule Harz. Hochschule für angewandte Wissenschaften, Wernigerode

Amtliches Mitteilungsblatt. der Hochschule Harz. Hochschule für angewandte Wissenschaften, Wernigerode Amtliches Mitteilungsblatt der Hochschule Harz Hochschule für angewandte Wissenschaften, Wernigerode Herausgeber: Der Rektor Nr. /2014 Wernigerode, 17. Dezember 2014 Hochschule Harz Hochschule für angewandte

Mehr

Modulübersicht. Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft. neue SPO

Modulübersicht. Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft. neue SPO übersicht Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft neue SPO Stand: 17.09.2015 übersicht Bachelor Betriebswirtschaft 1. Studienabschnitt 1 Betriebsstatistik 8 6 2 schrp 120 2 Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre

Mehr

Anlage 1: Studien- und Prüfungsplan

Anlage 1: Studien- und Prüfungsplan Anlage 1: Studien- und Prüfungsplan Studien- und Prüfungsplan Bachelorstudiengang "Business Administration" - Grundausbildung POS -Nr. Modul- und Lehrveranstaltungsnummer Prüfungs- Prüfungs- 1. Semester

Mehr

3. Änderung der Studienordnung für den Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft und Management

3. Änderung der Studienordnung für den Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft und Management Fakultät für Management, Kultur und Technik 3. Änderung der Studienordnung für den Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft und Management Beschlossen vom Fakultätsrat der Fakultät Management, Kultur und

Mehr

Staatliche Studienakademie Thüringen Berufsakademie Gera University of Cooperative Education. Rahmenplan des Bachelorstudiengangs. Betriebswirtschaft

Staatliche Studienakademie Thüringen Berufsakademie Gera University of Cooperative Education. Rahmenplan des Bachelorstudiengangs. Betriebswirtschaft Staatliche Studienakademie Thüringen Berufsakademie Gera University of Cooperative Education Rahmenplan des Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaft Studienrichtung Management im Gültig ab Matrikel 2012

Mehr

Amtliches Mitteilungsblatt. der Hochschule Harz Hochschule für angewandte Wissenschaften Wernigerode. Herausgeber: Der Rektor Nr.

Amtliches Mitteilungsblatt. der Hochschule Harz Hochschule für angewandte Wissenschaften Wernigerode. Herausgeber: Der Rektor Nr. Amtliches Mitteilungsblatt der Hochschule Harz Hochschule für angewandte Wissenschaften Wernigerode Herausgeber: Der Rektor Nr. /2013 Wernigerode, 11. Oktober 2013 Hochschule Harz Hochschule für angewandte

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für den Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft 1 Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule

Mehr

BWL Wahlpflichtmodule im Bachelor

BWL Wahlpflichtmodule im Bachelor BWL Wahlpflichtmodule im Bachelor Lehrstuhl für Internationale Unternehmensrechnung, WWU Münster Prof. Dr. Peter Kajüter Münster, 8. Juni 2015 BWL Wahlpflichtmodule im Bachelorstudiengang BWL Zielsetzung:

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für den Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft 1 Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule

Mehr

Studienordnung für den weiterbildenden Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Master of Business Administration - Neubekanntmachung -

Studienordnung für den weiterbildenden Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Master of Business Administration - Neubekanntmachung - Fakultät für Management, Kultur und Technik Studienordnung für den weiterbildenden Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Master of Business Administration - Neubekanntmachung - Diese Studienordnung,

Mehr

Bac helor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaftslehre

Bac helor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaftslehre Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaftslehre Studienplan Inhaltsverzeichnis Seite 1 Aufteilung der Lehrveranstaltungsstunden 2 2 Aufteilung der Leistungspunkte 3 3 Zusammensetzung der Betriebspraxis-Zeiten

Mehr

Staatliche Studienakademie Thüringen Berufsakademie Gera University of Cooperative Education. Rahmenplan des Bachelorstudiengangs. Betriebswirtschaft

Staatliche Studienakademie Thüringen Berufsakademie Gera University of Cooperative Education. Rahmenplan des Bachelorstudiengangs. Betriebswirtschaft Staatliche Studienakademie Thüringen Berufsakademie Gera University of Cooperative Education Rahmenplan des Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaft Studienrichtung Industrie Gültig ab Matrikel 2012 Stand:

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 4. Juni 2007

Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 4. Juni 2007 Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 4. Juni 2007 Lesefassung vom 15. Juli 2013 Auf Grund von 8 Abs. 5 in Verbindung mit 34 Abs. 1 des

Mehr

Gew.- faktor für das Modul V 4 5 PL Klausur (120 Min.) Keine Pflicht 0,2

Gew.- faktor für das Modul V 4 5 PL Klausur (120 Min.) Keine Pflicht 0,2 - und splan im Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft: In der nachfolgenden Tabelle werden die hier erläuterten Abkürzungen verwendet: Art und Umfang der Veranstaltung Art der V Vorlesung PL sleistung

Mehr

Ab dem Wintersemester 2014/15 wird es im berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft vier verschiedene Schwerpunkte geben*:

Ab dem Wintersemester 2014/15 wird es im berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft vier verschiedene Schwerpunkte geben*: Ab dem Wintersemester 2014/15 wird es im berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft vier verschiedene e geben*: und Dienstleistung Öffentliche Technik Die Wahl des Studienschwerpunktes erfolgt

Mehr

Profil der Controlling-Ausbildung im Fachbereich Wirtschaft der Fachhochschule Trier

Profil der Controlling-Ausbildung im Fachbereich Wirtschaft der Fachhochschule Trier Profil der Controlling-Ausbildung im Fachbereich Wirtschaft der Fachhochschule Trier Bachelor-Studiengänge: Bachelor of Arts Betriebswirtschaft Bachelor of Arts International Business Bachelor of Science

Mehr

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Nr. 07/2009 vom 31. März 2009 Einzelprüfungsordnung für den Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der

Mehr

International Business and Management (D)

International Business and Management (D) Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Studienordnung für die Bachelorstudiengänge Betriebliches Informationsmanagement, Betriebswirtschaft und Management Betriebswirtschaft im Gesundheitswesen,

Mehr

Anlage zum Vertrag für den Studiengang Business Administration:

Anlage zum Vertrag für den Studiengang Business Administration: Anlage zum Vertrag für den Studiengang Business Administration: Mustereinsatzplan für Unternehmensphasen: Während der Unternehmensphasen empfiehlt die HSBA auf dieser Grundlage ein dreistufiges Konzept

Mehr

BWL Wahlpflichtmodule im Bachelor

BWL Wahlpflichtmodule im Bachelor BWL Wahlpflichtmodule im Bachelor Lehrstuhl für Internationale Unternehmensrechnung, WWU Münster Prof. Dr. Peter Kajüter Münster, 26.05.2014 BWL Wahlpflichtmodule im Bachelorstudiengang BWL Zielsetzung:

Mehr

Wahl der Berufsfeldorientierungen für das Winter-Semester 2016-17

Wahl der Berufsfeldorientierungen für das Winter-Semester 2016-17 Wahl der Berufsfeldorientierungen für das Winter-Semester 2016-17 3 Sem. Tourismusmanagement (BA) 1 Sem. International Tourism Studies (BA Seite 1 Berufsfeldorientierungen Modulstruktur: Eine BFO umfasst

Mehr

1 Hochschulgrad Nach bestandener Prüfung verleiht die Fachhochschule Osnabrück den Hochschulgrad Bachelor of Science" (abgekürzt B.Sc. ).

1 Hochschulgrad Nach bestandener Prüfung verleiht die Fachhochschule Osnabrück den Hochschulgrad Bachelor of Science (abgekürzt B.Sc. ). Besonderer Teil der Prüfungsordnung für die Bachelorstudiengänge Wirtschaftsingenieurwesen und am Department für Management und Technik In der Fassung der Genehmigung durch das Präsidium der Fachhochschule

Mehr

Fakultät Management, Kultur und Technik Institut für Duale Studiengänge. Studienordnung für den berufsintegrierenden dualen Bachelorstudiengang

Fakultät Management, Kultur und Technik Institut für Duale Studiengänge. Studienordnung für den berufsintegrierenden dualen Bachelorstudiengang Fakultät Management, Kultur und Technik Institut für Duale Studiengänge Studienordnung für den berufsintegrierenden dualen Bachelorstudiengang Management betrieblicher Systeme mit den Studienrichtungen

Mehr

Betriebswirtschaft. Management in öffentlichen Unternehmen und Einrichtungen

Betriebswirtschaft. Management in öffentlichen Unternehmen und Einrichtungen Staatliche Studienakademie Thüringen Berufsakademie Gera University of Cooperative Education Rahmenplan des Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaft Studienrichtung Management in öffentlichen Unternehmen

Mehr

Begrüßung zum Studium

Begrüßung zum Studium Begrüßung zum Studium B.Sc. Volkswirtschaftslehre B.Sc. Betriebswirtschaftslehre (Public and Non-Profit Management) 19. Oktober 2015, 10:15 Uhr Prof. Dr. Olaf Rank Info-Veranstaltung zum Studium B.Sc.

Mehr

Vom 30. Juli 2013. Der jeweilige zuständige Auslandsbeauftragte entscheidet über die Anerkennung von im Ausland erbrachten Leistungen.

Vom 30. Juli 2013. Der jeweilige zuständige Auslandsbeauftragte entscheidet über die Anerkennung von im Ausland erbrachten Leistungen. Studien- und Prüfungsordnung der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen Besonderer Teil für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht Business Law (LL.B.) Vom 30. Juli 2013 Rechtsgrundlage:

Mehr

Modulbeschreibung. Beitrag des Moduls zu den Studienzielen

Modulbeschreibung. Beitrag des Moduls zu den Studienzielen Modulbeschreibung II.5 Modulbezeichnung Beitrag des Moduls zu den Studienzielen Qualifikationsziele (vgl. Leitfaden Punkt 3) Die Kosten- und Erlösrechnung gehört neben dem externen Rechnungswesen zu den

Mehr

Studienabschnitt Bezeichnung ECTS. 1 Basismodule 59. 2 Vertiefungsmodule 58

Studienabschnitt Bezeichnung ECTS. 1 Basismodule 59. 2 Vertiefungsmodule 58 Studienverlaufsplan Bachelor Betriebswirtschaft SPO 01 Erläuterung von Begriffen und Abkürzungen: Kl Kol LP PStA Ref schrp StA TN PGM PS WS Klausur Kolloquium Leistungspunkte Prüfungsstudienarbeit Referat

Mehr

Anlage 3: Konkretisierung Wahlpflichtfach Allgemeine Vertiefung BSc/MSc VWL

Anlage 3: Konkretisierung Wahlpflichtfach Allgemeine Vertiefung BSc/MSc VWL Stand: 18.10.12 Anlage 3: Konkretisierung Wahlpflichtfach Allgemeine Vertiefung BSc/MSc VWL Das Wahlpflichtfach Allgemeine Vertiefung" umfasst im BSc VWL und im MSc VWL 15 LP. Die Studierenden haben die

Mehr

Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH) Studienordnung für den Bachelor-Studiengang. Verwaltungsökonomie

Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH) Studienordnung für den Bachelor-Studiengang. Verwaltungsökonomie Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH) Studienordnung für den Bachelor-Studiengang Verwaltungsökonomie am Fachbereich Verwaltungswissenschaften Inhaltsübersicht 1 Geltungsbereich

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 15. Dezember 2005

Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 15. Dezember 2005 Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 15. Dezember 2005 Auf Grund von 8 Abs. 5 in Verbindung mit 3 Abs. 1 des Gesetzes über die Hochschulen

Mehr

Bachelor Wirtschaftspädagogik (mit Lehramtsoption) Neue PO/SO= 2007

Bachelor Wirtschaftspädagogik (mit Lehramtsoption) Neue PO/SO= 2007 Bachelor Wirtschaftspädagogik (mit Lehramtsoption) Neue PO/SO= 200 Kernfach Wirtschaftswissenschaften Zweitfach allgemeines Zweitfach oder betriebliches Rechnungswesen Kernfach Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Unternehmensjurist/in

Unternehmensjurist/in Neue Wege in der Rechtswissenschaft: Unternehmensjurist/in Universität Mannheim (LL.B.) 1 Die Abteilung Rechtswissenschaft Wirtschaftsrechtliche Ausrichtung 52 Partneruniversitäten im Ausland Hervorragende

Mehr

Betriebswirtschaft. Handel

Betriebswirtschaft. Handel Staatliche Studienakademie Thüringen Berufsakademie Gera University of Cooperative Education Rahmenplan des Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaft Studienrichtung Handel Stand: 23.04.2009 Rahmenplan des

Mehr

Eingesetzte Lerneinheiten im Studiengang weiterbildend TBW-Master IfV NRW

Eingesetzte Lerneinheiten im Studiengang weiterbildend TBW-Master IfV NRW Eingesetzte Lerneinheiten im Studiengang weiterbildend TBW-Master IfV NRW Freitag, 6. Februar 2015 weiterbildend TBW-Master SEITE 1 VON 24 Fach: Allg. BWL I 2523-88 Allgemeine BWL I Lerneinheit 1 11 14.08.2014

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre JM Stand 23.02.2012 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre Legende: K = Klausur / LA = Laborarbeit / M = Mündlich / PA = Praktische Arbeit / R = Referat / Ü = Übung / V = Vorlesung / S = Seminar

Mehr

Anrechnung auf das Wirtschaftprüferexamen nach 13b WPO

Anrechnung auf das Wirtschaftprüferexamen nach 13b WPO Anrechnung auf das Wirtschaftprüferexamen nach 13b WPO Tätigkeitsbereiche von WP nach 2 WPO: Prüfungen laufende Abschlussprüfungen sonstige, insbesondere Sonderprüfungen Steuerberatung Rechtsberatung?

Mehr

Grundlagen des betrieblichen Rechnungswesens WS 2010/11

Grundlagen des betrieblichen Rechnungswesens WS 2010/11 Universität Konstanz Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Prof. Dr. Ulrike Stefani Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Unternehmensrechnung Grundlagen des betrieblichen Rechnungswesens

Mehr

FH Flensburg Fachbereich Wirtschaft Seite 1

FH Flensburg Fachbereich Wirtschaft Seite 1 s- und Studienordnung (Satzung) des Fachbereichs Wirtschaft für den Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft an der Fachhochschule Flensburg vom 31.08.2007 (1) Aufgrund des 52 Abs. 1 in Verbindung mit Abs.

Mehr

BWL-Studium und integrierte Bankausbildung

BWL-Studium und integrierte Bankausbildung Univ.-Prof. Dr. Gerd Waschbusch BWL-Studium und integrierte Bankausbildung Ein bundesweit einmaliges Projekt saarländischer Kreditinstitute und des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insb. Bankbetriebslehre

Mehr

Vorlesung (1) P 3LP Wirtschaftsinformatik Buchführung Vorlesung (2) P Tutorium (2) Grundlagen der VWL Vorlesung (2) P.

Vorlesung (1) P 3LP Wirtschaftsinformatik Buchführung Vorlesung (2) P Tutorium (2) Grundlagen der VWL Vorlesung (2) P. Studienablaufplan - Anlage1 zur Studienordnung für den Masterstudiengang Wirtschaft und Recht an der Technischen Universität Dresden vom 31.08.2006 Module Art und Umfang 1. () flichtfach () Module zur

Mehr

(1) Für die Lehrveranstaltungen werden folgende Abkürzungen verwendet:

(1) Für die Lehrveranstaltungen werden folgende Abkürzungen verwendet: B. Besonderer Teil 28 Verwendete Abkürzungen (1) Für die werden folgende Abkürzungen verwendet: V = Vorlesung Ü = Übung L = Labor/Studio S = Seminar P = Praxis FW = Freie Werkstatt WA = Wissenschaftliche

Mehr

Berufliche Fachrichtung Wirtschaftswissenschaft in Verbindung mit einem Unterrichtsfach

Berufliche Fachrichtung Wirtschaftswissenschaft in Verbindung mit einem Unterrichtsfach II FACHSPEZIFISCHE BESTIMMUNGEN für die Berufliche Fachrichtung Wirtschaftswissenschaft für das Lehramt an Berufskollegs (Entwurf vom 14.09.011) 11 Studien- und Qualifikationsziele Das Studium dient dem

Mehr

AMTLICHE MITTEILUNGEN

AMTLICHE MITTEILUNGEN AMTLICHE MITTEILUNGEN VERKÜNDUNGSBLATT DER FACHHOCHSCHULE DÜSSELDORF HERAUSGEBER: DIE PRÄSIDENTIN DATUM: 23.03.2010 NR. 230 Prüfungsordnung (Studiengangsspezifische Bestimmungen) für den Bachelor-Studiengang

Mehr

Prüfungsordnung Sport- und Eventmanagement Stand: 14. Juli 2014

Prüfungsordnung Sport- und Eventmanagement Stand: 14. Juli 2014 Prüfungsordnung Sport- und Eventmanagement Stand: 14. Juli 2014 1. Semester GL-1 Wissenschaft und Methoden 6 6 wissenschaftliches Arbeiten Rhetorik und Präsentation Anwesenheitspflicht Selbstmanagement

Mehr

Anlage 27 Fachspezifische Anlage für das Fach Betriebswirtschaftslehre mit juristischem Schwerpunkt

Anlage 27 Fachspezifische Anlage für das Fach Betriebswirtschaftslehre mit juristischem Schwerpunkt Anlage 27 Fachspezifische Anlage für das Fach Betriebswirtschaftslehre mit juristischem Schwerpunkt vom 01.10.2014 - Lesefassung - Übergangsvorschriften: Studierende, die sich zum Zeitpunkt des Inkrafttretens

Mehr

Semester: -- Worload: 150 h ECTS Punkte: 5

Semester: -- Worload: 150 h ECTS Punkte: 5 Modulbezeichnung: Modulnummer: BBWL Betriebswirtschaftslehre Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht Regulär angeboten im: WS, SS Worload: 150 h ECTS Punkte: 5 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Mülheim an der Ruhr, 10.07.2013 Laufende Nummer: 28/2013

Mülheim an der Ruhr, 10.07.2013 Laufende Nummer: 28/2013 Mülheim an der Ruhr, 10.07.2013 Laufende Nummer: 28/2013 Erste Ordnung zur Änderung der Bachelorprüfungsordnung für den Studiengang Internationale Wirtschaft Emerging Markets der Hochschule Ruhr West Herausgegeben

Mehr

Lehrveranstaltungen. A. Die propädeutische Veranstaltung SWS - Technik des betrieblichen Rechnungswesens (Finanzbuchführung) 2

Lehrveranstaltungen. A. Die propädeutische Veranstaltung SWS - Technik des betrieblichen Rechnungswesens (Finanzbuchführung) 2 Anhang I zur Studienordnung für den Studiengang Betriebswirtschaftslehre mit dem Abschluß Diplom in der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf vom 29.01.2003 Lehrveranstaltungen

Mehr

Fachprüfung für Wirtschaftsprüfer

Fachprüfung für Wirtschaftsprüfer Fachprüfung für Wirtschaftsprüfer Überblick zu den Anrechnungen bei abgelegter Fachprüfung für Steuerberater ( 35 a WTBG) Stand: August 2013 Schriftlich werden die jeweils siebenstündigen Klausuren BWL

Mehr

DUALE HOCHSCHULE BADEN-WÜRTTEMBERG. Studienbereich Wirtschaft. Auszug aus der Studiengangsbeschreibung (Bachelor) Studienrichtung BWL-Bank.

DUALE HOCHSCHULE BADEN-WÜRTTEMBERG. Studienbereich Wirtschaft. Auszug aus der Studiengangsbeschreibung (Bachelor) Studienrichtung BWL-Bank. DUALE HOCHSCHULE BADEN-WÜRTTEMBERG Studienbereich Wirtschaft Auszug aus der Studiengangsbeschreibung (Bachelor) Studienrichtung BWL-Bank Stuttgart Prof. Dr. Detlef Hellenkamp Prof. Dr. Andreas Mitschele

Mehr

ALLGEMEINE HINWEISE ZUM ERSTELLEN EINES PRAXISPLANES

ALLGEMEINE HINWEISE ZUM ERSTELLEN EINES PRAXISPLANES ALLGEMEINE HINWEISE ZUM ERSTELLEN EINES PRAXISPLANES Was ist der Praxisplan? AN DER DHBW MOSBACH STUDIENGANG BWL- STEUERN UND PRÜFUNGSWESEN Im Rahmen des dualen Studiums sind sowohl die DHBW Mosbach als

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 36/2011 vom 22. Juli 2011

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 36/2011 vom 22. Juli 2011 Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 36/2011 vom 22. Juli 2011 Veröffentlichung der konsolidierten Fassung der Prüfungsordnung des Bachelor-Studiengangs Wirtschaftsrecht

Mehr

AMTLICHE MITTEILUNGEN

AMTLICHE MITTEILUNGEN AMTLICHE MITTEILUNGEN VERKÜNDUNGSBLATT DER FACHHOCHSCHULE DÜSSELDORF HERAUSGEBER: DER REKTOR DATUM: 21.02.2006 NR. 89 Prüfungsordnung (Studiengangsspezifische Bestimmungen) für den Studiengang Bachelor

Mehr

Seminarplan für die DurchführungBBA_27 des Executive Bachelor of Arts in Business Administration

Seminarplan für die DurchführungBBA_27 des Executive Bachelor of Arts in Business Administration 1 von 7 Seminarplan für die DurchführungBBA_27 des Executive Bachelor of Arts in Business Administration Durchführungsstart: 03.09.2015 Das Studium kann zu jedem Modul gestartet werden. Die Module wiederholen

Mehr

Herzlich willkommen zur Info- und Fragestunde des Bachelor-Studiengangs Betriebswirtschaft 17. November 2011

Herzlich willkommen zur Info- und Fragestunde des Bachelor-Studiengangs Betriebswirtschaft 17. November 2011 Hochschule Kempten / Prof. Dr. Hopfmann Fachstudienberatung BW Herzlich willkommen zur Info- und Fragestunde des Bachelor-Studiengangs Betriebswirtschaft 17. November 2011 Aktuelle Informationen im Internet:!

Mehr

Studienordnung für den Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft und Management

Studienordnung für den Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft und Management Department für Management und Technik Studienordnung für den Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft und Management in der Fassung der Genehmigung durch das Präsidium der Stiftung Fachhochschule Osnabrück

Mehr

Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Studienordnung für die Bachelorprogramme Betriebswirtschaft und Management, Betriebswirtschaft im Gesundheitswesen, Internationale Betriebswirtschaft und

Mehr

Staatliche Studienakademie Thüringen Berufsakademie Gera University of Cooperative Education. Rahmenplan des Bachelorstudiengangs. Betriebswirtschaft

Staatliche Studienakademie Thüringen Berufsakademie Gera University of Cooperative Education. Rahmenplan des Bachelorstudiengangs. Betriebswirtschaft Staatliche Studienakademie Thüringen Berufsakademie Gera University of Cooperative Education Rahmenplan des Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaft Studienrichtung Management in öffentlichen Unternehmen

Mehr

in der Fassung der Genehmigung durch das Präsidium der Stiftung Fachhochschule Osnabrück vom 16.09.2009, veröffentlicht am 17.09.

in der Fassung der Genehmigung durch das Präsidium der Stiftung Fachhochschule Osnabrück vom 16.09.2009, veröffentlicht am 17.09. Department für Management und Technik Studienordnung für den weiterbildenden Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Master of Business Administration and Engineering in der Fassung der Genehmigung

Mehr

Studienverlauf Duales Studium mit Wirtschaftsrecht

Studienverlauf Duales Studium mit Wirtschaftsrecht Studienverlauf Duales Studium mit Wirtschaftsrecht Semester Lfd. Nr. Ausbildung im Betrieb Form Module und Einzelfächer SWS Credits Lehrveranstaltungen Zulassungsvoraussetzungen Ausbildung im Betrieb 1

Mehr

Fächer- und Stundenübersicht für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen an der Fachhochschule Ingolstadt

Fächer- und Stundenübersicht für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen an der Fachhochschule Ingolstadt Anlage zur Satzung der FH Ingolstadt für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen vom 1. Mai 007 Fächer- und Stundenübersicht für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen an der Fachhochschule

Mehr

1. Wirtschaftswissenschaften

1. Wirtschaftswissenschaften 1. Wirtschaftswissenschaften a. Studienpläne Wirtschaftswissenschaften mit 90 ECTS-Leistungspunkten gemäß 41 StuPO BEd (1) 1 Bei der Wahl von Wirtschaftswissenschaften mit 90 ECTS-Leistungspunkten sind

Mehr

37/07. Amtliches Mitteilungsblatt. 04. Juli 2007. Seite

37/07. Amtliches Mitteilungsblatt. 04. Juli 2007. Seite 37/07 0. Juli 2007 Amtliches Mitteilungsblatt Erste Ordnung zur Änderung der Prüfungsordnung für den Diplomstudiengang im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften I Seite vom 0. April 2007.......................962

Mehr

Infoveranstaltung Bachelor of Science in Accounting 14. April 2005

Infoveranstaltung Bachelor of Science in Accounting 14. April 2005 Infoveranstaltung Bachelor of Science in Accounting 14. April 2005 Bachelor of Science in Accounting Empfehlungen für Studierende Prof. Dr. L. Schruff Dipl.-Kfm. Daniel Schiller Dipl.-Kfm. Michael Paarz

Mehr

Ablaufplan mit Stundentafel CAMPUS MBA Tourismus & Hospitality

Ablaufplan mit Stundentafel CAMPUS MBA Tourismus & Hospitality Ablaufplan mit Stundentafel CAMPUS MBA Tourismus & Hospitality IST-Studieninstitut Moskauer Straße 25 D-40227 Düsseldorf info@ist.de www.ist.de 2 I. Ablaufplan 1. Semester Wirtschaftswissenschaften und

Mehr

Studienordnung für die Bachelorstudiengänge Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik

Studienordnung für die Bachelorstudiengänge Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik Institut für Management und Technik Studienordnung für die Bachelorstudiengänge Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik beschlossen vom Fakultätsrat der Fakultät Management, Kultur und Technik

Mehr

Diplom BWL und Diplom Wirtschaftsinformatik DI und DII

Diplom BWL und Diplom Wirtschaftsinformatik DI und DII Diplom BWL und Diplom Wirtschaftsinformatik DI und DII Wahlpflichtfach Wirtschaftsrecht Diplom BWL und WINF DII: 10 Kreditpunkte Diplom WINF DI: 8 Kreditpunkte Diplom BWL und WINF DI/DII Wahlpflichtfach

Mehr

Wahl der Berufsfeldorientierungen für das Sommer-Semester 2017

Wahl der Berufsfeldorientierungen für das Sommer-Semester 2017 Wahl der Berufsfeldorientierungen für das Sommer-Semester 2017 3 Sem. Tourismusmanagement (BA) Seite 1 Berufsfeldorientierungen Modulstruktur: Eine BFO umfasst 2 Units mit je 2 SWS im WiSe (je 2,5 ECTS)

Mehr

MBA Tourismus & Hospitality

MBA Tourismus & Hospitality C A M P U S MBA Tourismus & Hospitality Ablaufplan mit Stundentafel IST-Studieninstitut Moskauer Straße 25 D-40227 Düsseldorf Tel. +49(0)211/86668-0 Fax +49(0)211/86668-30 info@ist.de www.ist.de I. Ablaufplan

Mehr

Überblick Berufsfelder (alte Studienordnung)

Überblick Berufsfelder (alte Studienordnung) Bachelor Wirtschaftswissenschaften Überblick Berufsfelder (alte Studienordnung) Aufbau eines Berufsfeldes (1) 3 Pflichtveranstaltungen mit jeweils einer 60 minütigen Prüfung 3 Wahlpflichtveranstaltungen

Mehr

Verteilung nach Studiengängen

Verteilung nach Studiengängen Fakultät Betriebswirtschaftslehre der Universität Duisburg-Essen (Campus Duisburg) Dieser Studienverlaufsplan richtet sich an Studienanfänger des Wintersemesters 2012/1 spätere Jahrgänge Der Studiendekan

Mehr

18.12.2012 Amtliche Mitteilungen / 31. Jahrgang 6/2012 629

18.12.2012 Amtliche Mitteilungen / 31. Jahrgang 6/2012 629 18.12.2012 Amtliche Mitteilungen / 31. Jahrgang 6/2012 629 Berichtigung der Fünften Änderung der Prüfungsordnung für die Fach-Bachelor- und Zwei-Fächer- Bachelorstudiengänge der Carl von Ossietzky Universität

Mehr

Besonderer Teil der Prüfungsordnung für den Dualen Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen

Besonderer Teil der Prüfungsordnung für den Dualen Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Besonderer Teil der Prüfungsordnung für den Dualen Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen 1 Dauer und Gliederung des Studiums (1) Die Studienzeit, in der das Studium abgeschlossen werden kann, beträgt

Mehr

Bachelor-Studiengang RSW-Accounting & Controlling

Bachelor-Studiengang RSW-Accounting & Controlling Bachelor-Studiengang RSW-Accounting & Controlling Kontaktdaten: Prof. Dr. Klaus Hahn, Steuerberater Studiengangsleiter Rechnungswesen Steuern Wirtschaftsrecht (RSW) Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart

Mehr

2. Studienabschnitt (4.-6. Semester) 4. Semester 5. Semester 6. Semester Finanz- und

2. Studienabschnitt (4.-6. Semester) 4. Semester 5. Semester 6. Semester Finanz- und Berufsbegleitender Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre CP CP CP 1. Studienabschnitt (1.-3. Semester) 1. Semester 2. Semester 3. Semester Grundlagen BWL Grundlagen VWL Kostenrech Buchführung/Bilanzierung

Mehr

Modul Außenhandel und Internationales Management äquivalente Veranstaltungen. Internationales Management (6 CP) Internationales Marketing (6 CP)

Modul Außenhandel und Internationales Management äquivalente Veranstaltungen. Internationales Management (6 CP) Internationales Marketing (6 CP) Übersicht über die Module Wirtschaft 1 und Wirtschaft 2 im Master-Studiengang Wirtschaft und Recht (Prüfungs- und vom 24. April 2008) gemäß dem Anhang zur Prüfungs- und (Stand: 18.10.2011) Internationale

Mehr

Besonderer Teil für den Bachelorstudiengang. Betriebswirtschaft Nürtingen

Besonderer Teil für den Bachelorstudiengang. Betriebswirtschaft Nürtingen Teil B Anlage VI zur Studien- und Prüfungsordnung Besonderer Teil für den Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft Nürtingen (SPO neu Version 2.4) ZPA/ BA-BW Version 2.4 1, Studienbeginn ab WiSe 2009/10

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage Bachelor Internationale Betriebswirtschaft zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung 1 Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule

Mehr

Bachelor Modul B 05: Controlling / Operatives Controlling (KE I)

Bachelor Modul B 05: Controlling / Operatives Controlling (KE I) Bachelor Modul B 05: Controlling / Operatives Controlling (KE I) Lehrstoff (Übersicht) I. Grundlagen des Controlling 1. Der Planungs- und Controllingbegriff 2. Aufgaben des Controllings 3. Elemente des

Mehr

Minuten [1, 4 ] Mathematische

Minuten [1, 4 ] Mathematische Anlage: Übersicht über die Module und Prüfungen im Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik (Information Systems and Management) an der Hochschule für angewandte Wissenschaften - Fachhochschule München

Mehr

Verkündungsblatt der Hochschule Ostwestfalen-Lippe 42. Jahrgang 11. Februar 2014 Nr. 12

Verkündungsblatt der Hochschule Ostwestfalen-Lippe 42. Jahrgang 11. Februar 2014 Nr. 12 Verkündungsblatt der Hochschule Ostwestfalen-Lippe 42. Jahrgang 11. Februar 2014 Nr. 12 Dritte Satzung zur Änderung der Bachelorprüfungsordnung für die Studiengänge Holztechnik, Logistik, Produktionstechnik,

Mehr

Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Studienordnung für die Masterstudiengänge Business Management International Business and Management Management im Gesundheitswesen Management in Nonprofit-Organisationen

Mehr

Allgemeiner Teil. Geändert wird 1. Artikel 1 Änderungen

Allgemeiner Teil. Geändert wird 1. Artikel 1 Änderungen Erste Satzung zur Änderung der Studien- und Externenprüfungsordnung für die Bachelor-Studienprogramme der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft in Kooperation mit der Weiterbildungsakademie (WBA SPO

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für den berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof

Studien- und Prüfungsordnung für den berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof Studien- und Prüfungsordnung für den berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof Vom 26. September 2011 Aufgrund von Art. 13 Abs. 1 Satz

Mehr

Antrag auf Anerkennung von Leistungen beim Wechsel von Bachelor of Arts in Bachelor of Science ab WS 12/13

Antrag auf Anerkennung von Leistungen beim Wechsel von Bachelor of Arts in Bachelor of Science ab WS 12/13 Prüfungsamt Wirtschaftswissenschaften Licher Straße 70 D-35394 Gießen Telefon: 0641 99-24500 / 24501 Telefax: 0641 99-24509 pruefungsamt@wirtschaft.uni-giessen.de http://wiwi.uni-giessen.de/home/service-center

Mehr

Klausuren aller wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge SS 2016

Klausuren aller wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge SS 2016 Klausuren aller wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge SS 2016 Dienstag 12.07.2016 () M 152 Public Management B 10.00-11.30 3.06.S 27 Montag 18.07.2016 () M 172 Entrepreneurship 14.00-15.30 3.06.S

Mehr

Bestimmungen. für den. Studiengang International Management. Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.) (Senat 07.07.2009) vom 22.07.

Bestimmungen. für den. Studiengang International Management. Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.) (Senat 07.07.2009) vom 22.07. und C Bestimmungen für den Studiengang International Management Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.) (Senat 07.07.009) vom.07.009 Version 4 40-IM/b Vorpraktikum 41-IM/b Aufbau des Studiengangs 4-IM/b

Mehr

Anlage 1: Studien- und Prüfungsplan

Anlage 1: Studien- und Prüfungsplan Anlage 1: Studien- und Prüfungsplan Studien- und Prüfungsplan Bachelorstudiengang "Business Information Systems" - Grundausbildung POS -Nr. Modul- und Lehr- Prüfungs- Prüfungsveranstaltungs- 1. Semester

Mehr

Herzlich willkommen in...

Herzlich willkommen in... Herzlich willkommen in... Das Studium der Betriebswirtschaftslehre (B. Sc.) am Campus Essen Essen, 21. Januar 2009 www.wiwi.uni-due.de www.marketing.wiwi.uni-due.de 1 Womit sich die Betriebswirtschaft

Mehr

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre 6 LP WiSe. Buchführung 6 LP WiSe. Einführung in Organisation, Führung und Personal 6 LP SoSe

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre 6 LP WiSe. Buchführung 6 LP WiSe. Einführung in Organisation, Führung und Personal 6 LP SoSe Veranstaltungen im Bachelor BWL: Einführung in die Betriebswirtschaftslehre 6 LP WiSe Buchführung 6 LP WiSe Einführung in Organisation, Führung und Personal 6 LP SoSe Einführung in das Marketing 6 LP WiSe

Mehr

Ablaufplan mit Stundentafel MBA Sportmanagement

Ablaufplan mit Stundentafel MBA Sportmanagement Ablaufplan mit Stundentafel MBA Sportmanagement IST-Studieninstitut Moskauer Straße 25 D-40227 Düsseldorf info@ist.de www.ist.de 2 I. Ablaufplan 1. Semester Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsrecht

Mehr

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache Studienplan Bachelor of Arts Betriebswirtschaft Prüfungsordnung 2009 Sem 6 Abschlussarbeit Praxisprojekt 5 Logistik und Produktions wirtschaft Interkulturelles Management Seminar 4 Unternehmensführung

Mehr

Eingesetzte Lerneinheiten im Studiengang Betriebswirtschaft (B.A) IfV NRW

Eingesetzte Lerneinheiten im Studiengang Betriebswirtschaft (B.A) IfV NRW Eingesetzte Lerneinheiten im Studiengang Betriebswirtschaft (B.A) IfV NRW Freitag, 6. Februar 2015 Betriebswirtschaft (B.A) SEITE 1 VON 25 Fach: Beschaffung 2872-1799 Beschaffung Lerneinheit 4 Beschaffungsmanagement,

Mehr

Fachhochschule Dortmund

Fachhochschule Dortmund Fachhochschule Dortmund Seite 1 Stand: 07.01.2015 An den Prüfungsausschuss des Fachbereichs Wirtschaft Antrag auf Anrechnung von Prüfungsleistungen außerhalb des Hochschulbereiches BA-Studiengang FACT

Mehr

Die Instrumente des entscheidungsorientierten Rechnungswesens werden durch umfangreiche Fallstudien und Praxisbeispielen erarbeitet.

Die Instrumente des entscheidungsorientierten Rechnungswesens werden durch umfangreiche Fallstudien und Praxisbeispielen erarbeitet. Modulbeschreibung VI. 3.1 Modulbezeichnung Management Accounting Beitrag des Moduls zu den Studienzielen Qualifikationsziele (vgl. Leitfaden Punkt 3) Die Studierenden entwickeln die Fähigkeit, unternehmerische

Mehr