Webbasierter mobiler Kommunikationsroboter Ego Secundus

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Webbasierter mobiler Kommunikationsroboter Ego Secundus"

Transkript

1 3. Fachwissenschaftliches Kolloquium für Angewandte Automatisierungstechnik in Lehre und Entwicklung Webbasierter mobiler Kommunikationsroboter Ego Secundus Leistungen des Düsseldorfer Telelabors Projekt Ego Secundus (ES) Webbasierte Steuerung des ES 2006 Düsseldorfer Telelabor, Prof. Dr.-Ing. Reinhard Langmann

2 Ziele und Arbeitsumfeld Das Düsseldorfer Telelabor (DT) wurde im Januar 2004 als Forschungs- und Entwicklungseinrichtung der FH Düsseldorf gegründet. Arbeitsumfeld Präsentation des DT in der der Fachhochschule Ziele und Leistungen des DT Das DT bietet eine Plattform für die Entwicklung und praktische Erprobung neuer Teletechnikkonzepte für komplexe technische Systeme im industriellen Umfeld. Gegenwärtig sind im DT drei Mitarbeiter (1 x Vollzeit/2 x Teilzeit), drei studentische Hilfskräfte sowie ein Gastwissenschaftler tätig. Die Finanzierung des DT erfolgt zu ca. 80 % über Drittmittel. Das DT ist in zwei Räumen der FH Düsseldorf untergebracht. Ein Büroraum steht für die Mitarbeiter zur Verfügung und ein Laborraum wird für den 24-h-Betrieb der gegenwärtig fünf Telelabors genutzt. 1/11

3 Service: E-Learning Ein Schwerpunkt des DT sind Entwicklung und Betrieb internetbasierter Ausbildungslabors (Telelabors) sowie medien-basierter Trainingswerkzeuge für die Automatisierungstechnik. Die Telelabors stehen im DT für die ingenieurtechnische und berufliche Ausbildung zur Verfügung. Leistungen und Produkte Ausbildungsanlagen und Trainingsinhalte über das Intranet/Internet Betrieb und Wartung von Telelabors Evaluierung technischer WBT s Beratung und Training Präsentation des DT in der der Fachhochschule Ziele und Leistungen des DT Projekte: Telepraktikum mit INTERBUS ( ) Telelabor zur IEC ( ) Telepraktikums-Kit ( ) Partner: 2/11

4 Service: Teleservice und Telecontrol Ein weiterer Schwerpunkt des DT sind Entwicklung und Betrieb von Telelabors als Testumgebung für webbasierte Teleservice und Telecontrol-Szenarios. Projektbeispiele: Lean Web Automation ( ) Leistungen und Produkte: Web-basierte Automatisierung von Systemen Echtzeitvisualisierung Fernzugriffslösungen für mobile und Stand-Alone- Systeme Telepräsenz-Unterstützung (Webcam, Datenzugriff) Präsentation des DT in der der Fachhochschule Hardware- und Softwarelösungen für embedded Webserver Beratung und Training Ziele und Leistungen des DT! Prozessdatenzugriff für embedded WebIO (2004) Ego Secundus ( ) Partner: 3/11

5 Service: Multimedia Ein dritter Schwerpunkt des DT sind Entwicklung von Multimedia-Anwendungen für die Automatisierung von Geräten, Maschinen und Anlagen. Dieser Schwerpunkt ist Bestandteil des strategischen Profils der FH Düsseldorf Neue Medien, Kommunikation und E-Learning Leistungen und Produkte 3D-Visualisierung und Simulation Integration von Multimedia für Remoteservice und Remote-Engineering Technisches Webdesign und -layout Beratung und Training Ziele und Leistungen des DT Projektbeispiele:! Webseitenentwicklung für das Labor Prozessinformatik ( ) 3D Easy Web ( ) PROFInet Lernsystem (ab 2005) Partner: 4/11

6 Projekt Ego Secundus

7 TRAFO-Projekt Ego Secundus Im TRAFO-Programm des Landes NRW wird das neue Projekt Ego Secundus des Düsseldorfer Telelabors gefördert (Projektsumme: ; Laufzeit: ). Zielstellung Zielstellung des Projekts ist die Schaffung einer neuen Kommunikationsform zwischen räumlich entfernten Personen. Dabei kommuniziert und agiert mindestens ein räumlich entfernter Partner über das Internet vermittels eines mobilen und steuerbaren maschinellen Systems (ES) in einem lokalen Kommunikationsraum mit anderen realen Partnern. Der ES kombiniert Prinzipien und Methoden aus den Bereichen Avatare, Roboter, Teleoperation, Videokonferenz und Internet zu einer neuen und zukunftsfähigen Kommunikationsform. Projekt Ego Secundus 5/11

8 Arbeitsweise des ES Kernelemente des ES mobile Plattform (Roboter), steuerbar über das Internet bidirektionaler Video- und Audiokanal Funktionsweise des ES 1. Im Ruhezustand verhält sich das ES passiv. 2. Erst durch Einloggen eines Nutzers über das Internet erhält das ES eine Identität ( zweites Ich des Nutzers - ego secundus) und kann in seiner lokalen Umgebung agieren. Das ES besitzt selbst keinerlei maschinelle Intelligenz und erhält diese erst durch seinen jeweiligen Wirt (Nutzer). Projekt Ego Secundus 6/11

9 Einsatzgebiete Mögliche Einsatzgebiete für den Ego Secundus Kommunikation und Präsentation auf Messen, Besuch von Ausstellungen Teilnahme an internationalen Veranstaltungen Ferninspektion in der Industrie Patientenbetreuung (Telemedizin) allgemeine Beobachtungs- und Überwachungsaufgaben Projekt Ego Secundus 7/11

10 Webbasierte Steuerung des ES

11 Gerätetechnik / Hardware Die mechanisch-elektrische Plattform des ES basiert auf den mobilen Überwachungsroboter MG-400 der Fa. GPS GmbH, Stuttgart WLAN 12 -Display Industrie-PC ETHERNET Hardware-Erweiterungen/Ergänzungen Webbasierte Steuerung des ES Motor links COM1 / VISTA S-VIDEO / AUDIO Motor rechts US- Sensoren CAN an PCAN-USB CAM 1 (Kommunikation) CAM 2 (Fahrnavigation) bidirektionaler Video/Audiokanal für die Kommunikation unidirektionaler Weitwinkel-Videokanal zur Fahrnavigation 8/11

12 Steuerung / Software Die Steuerung nutzt z.z. die kommandobasierte Neobotix Platform Control für den MG-400. CAN 9/11 Nutzer PC Webbrowser als User Interface HTML + ES-Applet Bewegungssteuerung über spezielle ES-Kommandos Aktuelle Probleme Webbasierte Steuerung des ES Port x Port y ES Control Server ES Safety Server Port Port Neobotix Platform Control Leistungsfähigkeit des IPC ist an der Grenze Stromversorgung (Akku) sind für längeren Betrieb > 5 h nicht ausreichend Ziel: Ersatz der IPC-Steuerung durch embedded Webcontroller mit CAN-Anschluss (Beck IPC) sowie Verbesserung der Stromversorgung

13 Kommunikation / Software Die Kommunikation läuft über den Internet Explorer. Der Nutzer benötigt nur eine Webcam und ein Headset, aber keine zusätzliche Software. Basisfunktionen HTML-Seite ES COMM Client ActiveX-Objekt ES Video Viewer Java-Applet Webbasierte Steuerung des ES Stand-Alone-Programm (zyklisches Lesen des txt-interface) *.txt-interface ES COMM Server ES Webanwendung Nach Nutzerlogin erfolgt Aufbau einer P2P-Verbindung Zwischen Nutzer und ES wird eine P2P-Video/Audioverbindung aufgebaut. Zur Identifizierung des Nutzer wird im ES-Display die Visitenkarte des Nutzers dargestellt. 10/11

14 Kommunikation / Web-Nutzerinterface Kommunikationscam Navigationscam Kommunikationselemente (Audio, Video Text) Steuerung der Kommunikationscam Batterieladezustand Wegzähler Webbasierte Steuerung des ES Bewegungssteuerung Abstandskontrolle (grün, gelb, rot) Geschwindigkeitseinstellung 11/11

15 Contact Best thanks for your attention! Prof. Dr.-Ing. Reinhard Langmann University of Applied Sciences Electrotechnical Department Process Informatics Lab Josef-Gockeln-Str. 9 D Düsseldorf Tel. (+49) Fax. (+49) Homepage of the Duesseldorf Telelaboratory Homepage of the Ego Secundus

Web Access Kit Von JavaScript zum technischen Prozess

Web Access Kit Von JavaScript zum technischen Prozess 1. Fachwissenschaftliches Kolloquium für Angewandte Automatisierungstechnik in Lehre und Forschung an der Fachhochschule Pforzheim vom 11. 12. März 2004 Internettechnologien in der Automatisierung Web

Mehr

elearning und Telematik-Lösungen in der Automatisierungstechnik

elearning und Telematik-Lösungen in der Automatisierungstechnik 3. Fachwissenschaftliches Kolloquium Angewandte Automatisierungstechnik elearning und Telematik-Lösungen in der Automatisierungstechnik Prof. Dr. Frithjof Klasen Düsseldorf, 16.02.2006 Prof. Dr. Frithjof

Mehr

Prof. Dr.-Ing. Reinhard Langmann FB 3 Prof. Dr.-Ing. Hartmut Haehnel FB 3 Socialismo o muerte Hochschulkooperation in Castro s Schatten

Prof. Dr.-Ing. Reinhard Langmann FB 3 Prof. Dr.-Ing. Hartmut Haehnel FB 3 Socialismo o muerte Hochschulkooperation in Castro s Schatten Prof. Dr.-Ing. Reinhard Langmann FB 3 Prof. Dr.-Ing. Hartmut Haehnel FB 3 1 Socialismo o muerte Hochschulkooperation in Castro s Schatten Santiago de Cuba Universidad de Oriente Start der Kooperation Aufbau-

Mehr

Studiengänge. Studiengänge. Bachelorstudiengang Kommunikations- und Informationstechnik. Bachelorstudiengang Elektrotechnik

Studiengänge. Studiengänge. Bachelorstudiengang Kommunikations- und Informationstechnik. Bachelorstudiengang Elektrotechnik Studium im FB 3 Studiengänge Studiengänge Bachelorstudiengang Kommunikations- und Informationstechnik Studienrichtung - Kommunikationstechnik Studienrichtung - Informationstechnik Bachelorstudiengang Elektrotechnik

Mehr

Welcome to PHOENIX CONTACT

Welcome to PHOENIX CONTACT Welcome to PHOENIX CONTACT Zukunftsforum Automation&Robotik Inspiring Innovations- Trends und Entwicklungen aktiv mitgestalten Roland Bent Geschäftsführer Phoenix Contact GmbH & Co. KG PHOENIX CONTACT

Mehr

Anwendungen des Matlab-Webservers als Simulationstool für virtuelle Laborumgebungen

Anwendungen des Matlab-Webservers als Simulationstool für virtuelle Laborumgebungen Anwendungen des Matlab-Webservers als Simulationstool für virtuelle Laborumgebungen Michael E. Auer / Andreas Pester Carinthia Tech Institute, University of Applied Sciences Richard-Wagner-Strasse 19,

Mehr

Embedded Linux gnublin Board Programmieren Sonstiges. Embedded Linux am Beispiel des Gnublin-Boards

Embedded Linux gnublin Board Programmieren Sonstiges. Embedded Linux am Beispiel des Gnublin-Boards Embedded Linux am Beispiel des Gnublin-Boards Was ist Embedded Linux? Wikipedia Als Embedded Linux bezeichnet man ein eingebettetes System mit einem auf dem Linux-Kernel basierenden Betriebssystem. In

Mehr

Robotersteuerung MRobot

Robotersteuerung MRobot Labor CIM & Robotik Prof. Dipl.-Ing. Georg Stark Robotersteuerung MRobot 1. Entwicklungsprozess für Industriesteuerungen 2. Eigenschaften von MRobot - Funktionsumfang - Softwarestruktur - Vorteile für

Mehr

Vom HMI zum WebSCADA Portal

Vom HMI zum WebSCADA Portal Vom HMI zum WebSCADA Portal Teil 1. Skalierbare webbasierende Visualisierungsplattform: Das Bedienpanel als Basis Marcel Bühner Schlagworte wie Industrie 4.0, IoT (Internet of Things), Automation in the

Mehr

Neue Unterrichtsformen unter Einsatz von Videokonferenzen

Neue Unterrichtsformen unter Einsatz von Videokonferenzen Neue Unterrichtsformen unter Einsatz von Videokonferenzen Vorlesungsreihe Life Science Automation mit kollaborativen Projekten an der Hochschule RheinMain in Kooperation mit Forschungseinrichtungen, Unternehmen

Mehr

Von JavaScript zum technischen Prozess

Von JavaScript zum technischen Prozess Von JavaScript zum technischen Prozess Prof. Dr.-Ing. Reinhard Langmann Facxhhochschule Düsseldorf, Labor Prozessinformatik (Pi-Lab), Josef-Gockeln-Str. 9, D-40474 Duesseldorf, Tel. +49-211-4351308, Fax.

Mehr

Funktionserweiterungen, behobene Funktionseinschränkungen und Funktionseinschränkungen, EASY Starter V1.5

Funktionserweiterungen, behobene Funktionseinschränkungen und Funktionseinschränkungen, EASY Starter V1.5 Funktionserweiterungen, behobene Funktionseinschränkungen und Funktionseinschränkungen, Inhaltsverzeichnis 1. Funktionserweiterungen... 2 1.1. Produktidentifikation... 2 1.1.1. Lauffähig unter Windows

Mehr

Berufsstart. Studiengangsperspektive. Automatisierungstechnik. Studiengangsperspektive. Bewerbungstipps und Jobangebote unter berufsstart.

Berufsstart. Studiengangsperspektive. Automatisierungstechnik. Studiengangsperspektive. Bewerbungstipps und Jobangebote unter berufsstart. Berufsstart Studiengangsperspektive Automatisierungstechnik Studiengangsperspektive Bewerbungstipps und Jobangebote unter berufsstart.de Was ist Automatisierungstechnik? Ein Beitrag von Prof. Dr.-Ing.

Mehr

TeleBuilder for Process Data

TeleBuilder for Process Data TeleBuilder for Process Data Komponenten für die Lean Web Automation - Benutzeranleitung Version: 1.0 / 15.11.005 Autoren: Dipl.-Ing. S. Karasik Prof. Dr.-Ing. R. Langmann 1. Allgemeine Information Der

Mehr

Lehrveranstaltung. Internet in der Automatisierung

Lehrveranstaltung. Internet in der Automatisierung Titel1 Organisatorisches Lehrveranstaltung Internet in der Automatisierung Lehrveranstaltung: Internet in der AT Dr.-Ing. A. Braune SS 06 1 Organisatorisches Vorlesungen: Mittwoch 3.DS Übungen: Dienstag,

Mehr

Software-SPS: Software PLC: Vom Industrie-PC fähigen From industrial PCzur to leistungs high-performance Steuerung controller Zur Visualisierung und Bedienung von PCs are used in countless machines and

Mehr

Device Server Console Server Terminal Server

Device Server Console Server Terminal Server Device Server Console Server Terminal Server Services Products Supplier Solutions 2 SPHINX Group Device Server I Console Server I Terminal Server Device, Console und Terminal Server Die Menschheit kommuniziert

Mehr

Applikation mit neuen Kommunikationstechniken in der Prozessindustrie

Applikation mit neuen Kommunikationstechniken in der Prozessindustrie HEITEC AG - Niederlassung Berlin Klaus Wehmeyer Applikation mit neuen Kommunikationstechniken in der Prozessindustrie SAK 29./30. April 2008 Folie 1 Wir über uns Gründung: 1984 als HEITEC Industrieplanung

Mehr

Einführung eines mikrocomputerbasierten Anlagensimulators für die Ausbildung auf dem Gebiet der Automatisierungstechnik

Einführung eines mikrocomputerbasierten Anlagensimulators für die Ausbildung auf dem Gebiet der Automatisierungstechnik Einführung eines mikrocomputerbasierten Anlagensimulators für die Ausbildung auf dem Gebiet der Automatisierungstechnik Dipl.-Ing. (FH) Gerald Giese 12.06.2013 Akademischer Mitarbeiter Fachbereich Technik

Mehr

I/O Module TIOS Testsysteme. www.tronteq.de

I/O Module TIOS Testsysteme. www.tronteq.de www.tronteq.de I/O Module TIOS Testsysteme TRONTEQ I/O Module I/O Module Funktionsweise TRONTEQ Electronic entwickelt PC-basierte, flexible und robuste I/O Module für die Industrieelektronik und Nutzfahrzeugindustrie.

Mehr

Webbasierte Leittechnik vom Gerät zum System Dr. Michael Unkelbach, Energy Sector, PG LDE1

Webbasierte Leittechnik vom Gerät zum System Dr. Michael Unkelbach, Energy Sector, PG LDE1 WEBmation Presseworkshop 20022008 Siemens Power Plant Automation Webbasierte Leittechnik vom Gerät zum System Dr Michael Unkelbach, Energy Sector, PG LDE1 Generationen der Leittechnik Vier Generationen

Mehr

DMX5-W Personal Edition für Windows Digital Signage Software Lösungen

DMX5-W Personal Edition für Windows Digital Signage Software Lösungen DMX5-W Personal Edition für Windows Digital Signage Software Lösungen www.stinova.com stinova s digital signage stand-alone software Die richtige Info am richtigen Ort zur gewünschten Zeit, browsergesteuert.

Mehr

Antriebssteuerung und Remote Control mittels intelligenter WEB-Cameras

Antriebssteuerung und Remote Control mittels intelligenter WEB-Cameras Antriebssteuerung und Remote Control mittels intelligenter WEB-Cameras 1. Fachwissenschaftliches Kolloquium für Angewandte Automatisierungstechnik in Lehre und Entwicklung Fachhochschule Pforzheim 11.

Mehr

Linux Terminal mit Ethernet und Java. Eine dynamische Plattform für Automatisierungsapplikationen?

Linux Terminal mit Ethernet und Java. Eine dynamische Plattform für Automatisierungsapplikationen? Linux Terminal mit Ethernet und Java. Eine dynamische Plattform für Automatisierungsapplikationen? JULIA SCHILLING SSV EMBEDDED SYSTEMS HEISTERBERGALLEE 72 D-30453 HANNOVER WWW.SSV-EMBEDDED.DE Ethernet

Mehr

PlaceCam 3. Die Videokonferenzsoftware für Windows und Mac OS X. Jürgen Völkel Vertrieb daviko GmbH

PlaceCam 3. Die Videokonferenzsoftware für Windows und Mac OS X. Jürgen Völkel Vertrieb daviko GmbH PlaceCam 3 Die Videokonferenzsoftware für Windows und Mac OS X Jürgen Völkel Vertrieb daviko GmbH Die daviko GmbH 2001 Gründung der daviko GmbH als Spinoff der Fachhochschule für Technik und Wirtschaft

Mehr

Smartphone-Anwendungen für den Einsatz im Bereich der Werkzeugmaschinen und Industrieroboter

Smartphone-Anwendungen für den Einsatz im Bereich der Werkzeugmaschinen und Industrieroboter Smartphone-Anwendungen für den Einsatz im Bereich der Werkzeugmaschinen und Industrieroboter Referent: Matthias Keinert Organisation: Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen

Mehr

gekapselte Mechatronik-Objekte

gekapselte Mechatronik-Objekte Inkrementelle Entwicklung von Produktionsanlagen über gekapselte Mechatronik-Objekte Institut für Informatik Automatisierungstechnik und Robotik (I²AR) Prof. Schmidtmann Habbo Kleinhuis Inhalt Überblick

Mehr

Einfach Online Arbeiten 2015 am 22. und 23.09.2015. www.einfach-online-arbeiten.de

Einfach Online Arbeiten 2015 am 22. und 23.09.2015. www.einfach-online-arbeiten.de Einfach Online Arbeiten 2015 am 22. und 23.09.2015 www.einfach-online-arbeiten.de Welche Möglichkeiten habe ich als Besucher? Wie kommuniziert man auf einer virtuellen Messe? Was sollte ich vorbereiten?

Mehr

VDI-GVC Empfehlung zu Verfahrenstechnik / Chemie- / Bioingenieurwesen (2004/2007)

VDI-GVC Empfehlung zu Verfahrenstechnik / Chemie- / Bioingenieurwesen (2004/2007) Vortrag bei der Tagung der Arbeitsgruppe Ausbildung der SGVC 19.10.2007, Hochschule für Life Sciences FHNW, Muttenz Prof. Dr.-Ing. Gerd Braun Locations Key Figures Cologne University of Applied Sciences

Mehr

Einführung in die OPC-Technik

Einführung in die OPC-Technik Einführung in die OPC-Technik Was ist OPC? OPC, als Standartschnittstelle der Zukunft, steht für OLE for Process Control,und basiert auf dem Komponentenmodel der Firma Microsoft,dem Hersteller des Betriebssystems

Mehr

Fitmachertage bei Siemens PROFINET. Fit in den Frühling mit Siemens PROFINET. Siemens AG 2010. Alle Rechte vorbehalten. Industry Sector.

Fitmachertage bei Siemens PROFINET. Fit in den Frühling mit Siemens PROFINET. Siemens AG 2010. Alle Rechte vorbehalten. Industry Sector. Fitmachertage bei Siemens PROFINET Fit in den Frühling mit Siemens PROFINET Seite 1 / 24 13:15 14:45 Uhr PROFINET PROFINET-Fernwartung & Security Reiner Windholz Inhalt Fernwartung über Telefon Fernwartung

Mehr

Effiziente Nutzung von verteilten Automatisierungsfunktionen Mit dem WOAS-Konzept zu Industrie 4.0-basierten Automatisierungslösungen

Effiziente Nutzung von verteilten Automatisierungsfunktionen Mit dem WOAS-Konzept zu Industrie 4.0-basierten Automatisierungslösungen Effiziente Nutzung von verteilten Automatisierungsfunktionen Mit dem WOAS-Konzept zu Industrie 4.0-basierten Automatisierungslösungen April 2013 Einführung Technologietrends in der Automation Dienste aus

Mehr

SMARTE WEB-TECHNOLOGIE FÜR HMIS DER GENERATION 4.0

SMARTE WEB-TECHNOLOGIE FÜR HMIS DER GENERATION 4.0 SMARTE WEB-TECHNOLOGIE FÜR HMIS DER GENERATION 4.0 PORTABEL INDIVIDUELL EFFIZIENT www.smart-hmi.de WebIQ Features List Das Framework WebIQ ist die ganzheitliche Lösung für die Erstellung von HMIs der Generation

Mehr

Fachhochschule Esslingen Hochschule für Technik University of Applied Sciences. Standort Göppingen

Fachhochschule Esslingen Hochschule für Technik University of Applied Sciences. Standort Göppingen Fachhochschule Esslingen Hochschule für Technik University of Applied Sciences Standort Göppingen Geschichte der Hochschule Gründung der Königl. Baugewerkeschule in Stuttgart Königl. Württembergische Höhere

Mehr

Modellbasierte und komponentenorientierte Programmierung von Steuerungen

Modellbasierte und komponentenorientierte Programmierung von Steuerungen Labor für CIM & Robotik Prof. Dipl.-Ing. Georg Stark Modellbasierte und komponentenorientierte Programmierung von Steuerungen 1. Entwicklungsprozess Industriesteuerung 2. Programmierparadigmen - objektorientiert

Mehr

sensalytics MESSEN ANALYSIEREN ENTSCHEIDEN

sensalytics MESSEN ANALYSIEREN ENTSCHEIDEN sensalytics MESSEN ANALYSIEREN ENTSCHEIDEN sensalytics ermöglicht sensalytics bietet Besucherfrequenz- & Interaktionszählung Schnelle & einfache Sensorinstallation Bewertung von Marketingkampagnen Darstellung

Mehr

D e c k b. Einsatzmöglichkeiten von Thin Clients. SIMATIC l Thin Client a FAQ t April 2009 t. Service & Support. Answers for industry.

D e c k b. Einsatzmöglichkeiten von Thin Clients. SIMATIC l Thin Client a FAQ t April 2009 t. Service & Support. Answers for industry. D e c k b SIMATIC l Thin Client a FAQ t April 2009 t Service & Support Answers for industry. Fragestellung Dieser Beitrag stammt aus dem Service&Support Portal der Siemens AG, Sector Industry, Industry

Mehr

Systembeschreibung eurogard ServiceRouter V2 FW-Version 4.0

Systembeschreibung eurogard ServiceRouter V2 FW-Version 4.0 Systembeschreibung eurogard ServiceRouter V2 FW-Version 4.0 eurogard GmbH, Januar 2011 1. Systembeschreibung Der Bedarf an sicheren Zugangslösungen für die Fernwartung und das Fernbetreiben von SPS-basierten

Mehr

Neue Herausforderungen in der Steuerungstechnik und ihre Konsequenzen für die Praxis und Lehre

Neue Herausforderungen in der Steuerungstechnik und ihre Konsequenzen für die Praxis und Lehre Prof. Dr.-Ing. Matthias Seitz Institut für Automatisierungssysteme, Fakultät für Elektrotechnik Neue Herausforderungen in der Steuerungstechnik und ihre Konsequenzen für die Praxis und Lehre 1. Problemstellung

Mehr

Unified Communications & Collaboration

Unified Communications & Collaboration Telefonkonferenz am 11.09.2009 Unified Communications & Collaboration Channel 8.52009 Kickoff Lars Thielker SWG Technical Sales Lotus, Channel 2009 IBM Corporation als Kommunikationsplattform offen erweiterbar

Mehr

Mobile Automation. 13. Gummersbacher Industrieforum. - Projekte, Beispiele, Lösungen -

Mobile Automation. 13. Gummersbacher Industrieforum. - Projekte, Beispiele, Lösungen - 13. Gummersbacher Industrieforum Mobile Automation - Projekte, Beispiele, Lösungen - Prof. Dr. Frithjof Klasen Institut für Automation & Industrial IT 14.06.2006 Prof. Dr. Frithjof Klasen http:// www.klasen.de

Mehr

Internet, Multimedia und Content Management

Internet, Multimedia und Content Management Mag. Friedrich Wannerer Internet, Multimedia und Content Management Jahrgang 1, 2, 3 (bzw. 4 und 5) 1. Jahrgang Internet Grundbegriffe, Zugang Informationsbeschaffung (Suchmaschinen) Webseitengestaltung

Mehr

Hardware «Jinn» mit Doppel-Servos parallel bewegt.

Hardware «Jinn» mit Doppel-Servos parallel bewegt. Hardware «Jinn» Höhe: 1060 mm Breite: 320 mm Gewicht: ca. 5.3 Kg Freiheitsgrade: 22 Tragkraft der Arme: ca. 200 g Akku: LiFe 2S 4.0 Ah 6.6 Volt Akku-Betriebsdauer: ca. 0,5 Std. Ein kleines Akkuladegerät

Mehr

Praktikant / Abschlussarbeit im Bereich Softwareentwicklung / Mechatronik (m/w)

Praktikant / Abschlussarbeit im Bereich Softwareentwicklung / Mechatronik (m/w) Praktikant / Abschlussarbeit im Bereich Softwareentwicklung / Mechatronik (m/w) Automatisiertes Erstellen von Berichten in EasyConfig V4 EasyConfig ist eine bei der entwickelte Software zur Auslegung und

Mehr

4. Network Interfaces Welches verwenden? 5. Anwendung : Laden einer einfachen Internetseite 6. Kapselung von Paketen

4. Network Interfaces Welches verwenden? 5. Anwendung : Laden einer einfachen Internetseite 6. Kapselung von Paketen Gliederung 1. Was ist Wireshark? 2. Wie arbeitet Wireshark? 3. User Interface 4. Network Interfaces Welches verwenden? 5. Anwendung : Laden einer einfachen Internetseite 6. Kapselung von Paketen 1 1. Was

Mehr

Smart Engineering. Perfection in Automation www.br-automation.com

Smart Engineering. Perfection in Automation www.br-automation.com Smart Engineering Perfection in Automation www.br-automation.com Smart Engineering Smart Engineering mit Automation Studio Mit der Einführung von Automation Studio im Jahr 1997 hat B&R einen weltweit beachteten

Mehr

ROFINET PDer Industrial Ethernet Standard für die Automatisierung. Automation and Drives

ROFINET PDer Industrial Ethernet Standard für die Automatisierung. Automation and Drives ROFINET PDer Industrial Ethernet Standard für die Automatisierung Aktuelle technologische in der Automatisierungstechnik Thema in Kurzform 1 2 PROFIBUS / 3 4 5 Trend von zentralen Steuerungsstrukturen

Mehr

Fernsteuerung von Laboranlagen. via. Internet- Browser. Institut für Technische Chemie Universität Leipzig. R. Moros

Fernsteuerung von Laboranlagen. via. Internet- Browser. Institut für Technische Chemie Universität Leipzig. R. Moros Fernsteuerung von Laboranlagen via Internet- Browser Institut für Technische Chemie Universität Leipzig R. Moros Inhalt 1. Situation Vorteile, Zielgruppen 2. Fernsteuerung und Fernbeobachtung (Prinzip)

Mehr

Software-Plattform m2m-cockpit

Software-Plattform m2m-cockpit Software-Plattform m2m-cockpit Die drei Spezialisten für M2M-Kommunikation m2m-soft, Insys icom und Deltalogic bündeln ihre Kräfte in Sachen Fernwartung. Partnerschaft bei DELTALOGIC: GUT ODER GAR NICHT.

Mehr

A Unique University in Germany

A Unique University in Germany A Unique University in Germany The FernUniversität in Hagen ( University of Hagen ) was founded in 1974 to provide distance higher education for students at home and abroad. The FernUniversität is the

Mehr

TIA Portal V13 Kommunikation mit S7-1500

TIA Portal V13 Kommunikation mit S7-1500 TIA Portal V13 Kommunikation mit S7-1500 Seite 1 Anmerkungen zum Webmeeting Fragen bitte hier eingeben Bitte Lautsprecher an / Mikro & Video aus Sie brauchen nichts mitzuschreiben à Download hier. mit

Mehr

Webtechnologien in verteilten Anwendungen

Webtechnologien in verteilten Anwendungen JavaPanel LabVIEW-Frontpanels auf Java-Plattformen Webtechnologien in verteilten Anwendungen Motivation Der Einsatz der Webtechnologien und der zugrunde liegenden Webarchitektur bietet eine Reihe von Vorteilen

Mehr

Vorstellung des ZEEB Zentrum für empirische und experimentelle BWL der Fakultät für Wirtschaft der DHBW Mannheim

Vorstellung des ZEEB Zentrum für empirische und experimentelle BWL der Fakultät für Wirtschaft der DHBW Mannheim Vorstellung des ZEEB Zentrum für empirische und experimentelle BWL der Fakultät für Wirtschaft der DHBW Mannheim Prof. Dr. Lothar Weinland 22. TOPSIM-Anwendertreffen am 26./27.09.2013 in Hagnau www.dhbw-mannheim.de

Mehr

Das MEHR an Systemverfügbarkeit. SIMATIC IPC Software. Industrie Workshop PC-based Automation Nov. 2015

Das MEHR an Systemverfügbarkeit. SIMATIC IPC Software. Industrie Workshop PC-based Automation Nov. 2015 Das MEHR an Systemverfügbarkeit SIMATIC IPC Software siemens.de/ipc Das MEHR an Systemverfügbarkeit SIMATIC IPC DiagMonitor SIMATIC IPC Image & Partition Creator SIMATIC IPC Remote Manager à Melde- und

Mehr

Videokonferenz von AVAYA

Videokonferenz von AVAYA Videokonferenz von AVAYA Oliver Drebes Video Sales Specialist Avaya weltweit - stark und stetig wachsend Größte installierte Basis globaler Unternehmenssysteme Mehr als 300.000 Kunden an über 1 Million

Mehr

FORTSCHRITTE IN DER ANTRIEBS- UND AUTOMATISIERUNGSTECHNIK (FAA) CALL FOR PAPERS REICHEN SIE IHR ABSTRACT EIN BIS ZUM 30. JULI 2015

FORTSCHRITTE IN DER ANTRIEBS- UND AUTOMATISIERUNGSTECHNIK (FAA) CALL FOR PAPERS REICHEN SIE IHR ABSTRACT EIN BIS ZUM 30. JULI 2015 FORTSCHRITTE IN DER ANTRIEBS- UND AUTOMATISIERUNGSTECHNIK (FAA) CALL FOR PAPERS REICHEN SIE IHR ABSTRACT EIN BIS ZUM 30. JULI 2015 INTERNATIONALER KONGRESS 1. UND 2. DEZEMBER 2015 EINLEITENDE WORTE Der

Mehr

Smart building automation

Smart building automation evolution in automation Smart building automation the process IT automation platform Advanced Process Control on demand Energy Management based on ISO 50001 Applied Industrie 4.0 solutions Intelligent

Mehr

Der offene Industrial Ethernet Standard. für die Automation. Antriebstechnik mit PROFINET. Dipl. Ing. Manfred Gaul

Der offene Industrial Ethernet Standard. für die Automation. Antriebstechnik mit PROFINET. Dipl. Ing. Manfred Gaul Antriebstechnik mit Der offene Industrial Ethernet Standard Dipl. Ing. Manfred Gaul Marketing and Engineering Manager Software Tools and Industrial Communication SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG für die Automation

Mehr

SR-ANC IPv6 Aktivitäten

SR-ANC IPv6 Aktivitäten SR-ANC IPv6 Aktivitäten thomas.pfeiffenberger@salzburgresearch.at Folie 1 Inhalt IPv6 Showcase IPv6 Testumgebung IP Test und Messarchitektur Communication Measurement Toolset Folie 2 IPv6 Showcase Inhalte

Mehr

Politische Brisanz des Wassers

Politische Brisanz des Wassers Fachhochschule Köln Cologne University of Applied Sciences Fachhochschule Köln Cologne University of Applied Sciences Politische Brisanz des Wassers Ökologie 71% der Erdoberfläche ist Wasser, aber: Nur

Mehr

Vertical Collectors and Solar Panels Robotic Cleaning Platform. Chris Odermatt; Software Engineer; Serbot AG

Vertical Collectors and Solar Panels Robotic Cleaning Platform. Chris Odermatt; Software Engineer; Serbot AG Vertical Collectors and Solar Panels Robotic Cleaning Platform Chris Odermatt; Software Engineer; Serbot AG Agenda Firmen Präsentation NI Inside CAN Open Software NI Inside, hat sich der Entscheid gelohnt

Mehr

16. TIA-Portal strukturierte Programmierung + Vernetzung

16. TIA-Portal strukturierte Programmierung + Vernetzung 16. TIA-Portal strukturierte Programmierung + Vernetzung WebServer 16. TIA-Portal strukturierte Programmierung der S7-1200er Gerät auswählen Gerät über Hardwarekataslog ergänzen Hardwarekonfiguration herunterladen

Mehr

PREISLISTE WinErs-Didaktik 11/2014 Spezielle WinErs-Anwendungen für den Ausbildungsbereich WinErs-Dídaktik Lernsoftware:

PREISLISTE WinErs-Didaktik 11/2014 Spezielle WinErs-Anwendungen für den Ausbildungsbereich WinErs-Dídaktik Lernsoftware: PREISLISTE WinErs-Didaktik 11/2014 Spezielle WinErs-Anwendungen für den Ausbildungsbereich WinErs-Dídaktik Lernsoftware: GRAFCET-Kurs (Buch+Lernsoftware GRAFCET-Kurs) Entwickeln von GRAFCET-Plänen am PC

Mehr

sascha christmann Lebenslauf Sascha Christmann geb. 09.07.1974 Leverkusen verheiratet

sascha christmann Lebenslauf Sascha Christmann geb. 09.07.1974 Leverkusen verheiratet Lebenslauf Sascha Christmann geb. 09.07.1974 Leverkusen verheiratet sascha.christmann@it-math.de (0151) 42444244 BERUFSPRAXIS 02/09-jetzt Support Ingenieur Technischer Support für Industrie Touchpanels,

Mehr

sontheim Wir leben Elektronik! We live electronics! Industrie Elektronik GmbH Computer-on-Modules Übersicht unserer Computer-on-Modules

sontheim Wir leben Elektronik! We live electronics! Industrie Elektronik GmbH Computer-on-Modules Übersicht unserer Computer-on-Modules Wir leben Elektronik! We live electronics! sontheim Industrie Elektronik GmbH Computer-on-Modules Übersicht unserer Computer-on-Modules 04 Computer-on-Modules Übersicht unserer Computer-on-Modules Computer-on-Modules

Mehr

Mobile Lösungen im industriellen Umfeld

Mobile Lösungen im industriellen Umfeld Mobile Lösungen im industriellen Umfeld Jetzt die Chancen nutzen 13.05.2014 Thomas Sorg Inhalt Berner & Mattner Ein Beispiel zu BYOD Vorteile von BYOD Warum mobile Lösungen Industrielle Apps Technologische

Mehr

Labor virtuelle Roboter der Hochschule Mittweida (FH)

Labor virtuelle Roboter der Hochschule Mittweida (FH) Labor virtuelle Roboter der Hochschule Mittweida (FH) Dr.-Ing. Swen Schmeißer Workshop Robotik Fachhochschule Mittweida (FH) 14.10.2004 1 Gliederung Motivation Themenschwerpunkte des virtuellen Roboterlabors

Mehr

Digitale Assistenzsysteme in der Industrie 4.0

Digitale Assistenzsysteme in der Industrie 4.0 Digitale Assistenzsysteme in der Industrie 4.0 Vortrag im Rahmen der ServTec 2015 Dr. Christian Kittl 19. 3. 2015 Partnernetzwerk evolaris arbeitet mit zahlreichen namhaften nationalen und internationalen

Mehr

Embedded PCs / Embedded Systems. Stromversorgung / Power-Management. Embedded PC

Embedded PCs / Embedded Systems. Stromversorgung / Power-Management. Embedded PC Embedded PCs / Embedded Systems Stromversorgung / Power-Management Sensoren elektrisch optisch thermisch mechanisch magnetisch chemisch biologisch Aktoren Analog-/Digitalhardware Powerfail Speicher Watchdog

Mehr

NEWSLETTER APRIL 2011

NEWSLETTER APRIL 2011 /5 für Hersteller von Automatisierungskomponenten Am 24. Mai 2011 findet in Salzburg der statt. Die Veranstaltung, die im Rahmen des österreichischen B&R User Meetings 2011 stattfindet, richtet sich bevorzugt

Mehr

Installations Anleitung publiplan V4

Installations Anleitung publiplan V4 Installations Anleitung publiplan V4 Dok.-Nr: 71794 Version: 2.0 Datum: 01.07.2010 Status: In Bearbeitung Klassifizierung: Unklassifiziert Autor: Remo Marti / publisuisse SA Verteiler: Alle publiplan online

Mehr

Technologie Campus Cham

Technologie Campus Cham Technologie Campus Cham Prof. Dr.-Ing. Peter Firsching TC Cham D E G G E N D O R F U N I V E R S I T Y O F A P P L I E D S C I E N C E S Aus der Hochschule in die Region Umsetzung von F&E-Projekten durch

Mehr

Update / Inbetriebnahme domovea Server. Update/Inbetriebnahme domovea Server Technische Änderungen vorbehalten

Update / Inbetriebnahme domovea Server. Update/Inbetriebnahme domovea Server Technische Änderungen vorbehalten Update / Inbetriebnahme domovea Server 1 Vor der Inbetriebnahme Es muss sicher gestellt sein, dass Microsoft.Net Framework 4.0 installiert ist (bei Windows 7 bereits integriert). Achten Sie auf die richtige

Mehr

Drahtlos vernetzte regelungstechnische Anwendungen

Drahtlos vernetzte regelungstechnische Anwendungen Drahtlos vernetzte regelungstechnische M.Sc. Henning Trsek, Prof. Dr.-Ing. Jürgen Jasperneite {henning.trsek, juergen.jasperneite}@fh-luh.de init Institut Industrial IT Fachhochschule Lippe und Höxter

Mehr

KiRo - Tischfußball gegen den Roboter

KiRo - Tischfußball gegen den Roboter KiRo - Tischfußball gegen den Roboter Universität Ulm Fakultät für Informatik Proseminar Künstliche Intelligenz - KiRo - Tischfußball gegen den Roboter Referat am 17.07.2006 von Thomas Schnattinger Proseminar

Mehr

crio Mobile Remote Server Toolkit

crio Mobile Remote Server Toolkit crio Mobile Remote Server Toolkit Überwachung verteilter crio Systeme mit Web basiertem Zustandsmonitor und Fernzugriff Wolfram Koerver 29.05.2008 Chemnitz Gliederung CompactRIO CompactRIO Übersicht CompactRIO

Mehr

Ubiquitous Computing in Automatisierung und Industrial IT

Ubiquitous Computing in Automatisierung und Industrial IT 24.2.2015 CMG AE - WIEN Ubiquitous Computing in Automatisierung und Industrial IT Ing. DI(FH) Herbert Dirnberger, MA herbert.dirnberger@cybersecurityaustria.at Herbert Dirnberger Automatisierung/Mechatronik

Mehr

Das Communication Gateway für Industrie 4.0 Anwendungen

Das Communication Gateway für Industrie 4.0 Anwendungen Das Communication Gateway für Industrie 4.0 Anwendungen Das Communication Gateway für Industrie 4.0 Anwendungen WAGO Contact SA Beispiel Applikationen Maschinendatenerfassung Infrastrukturdatenerfassung

Mehr

Werner Blaser, PSPV / ABB Automation & Power World, 7./8. Juni 2011 Konzept für die Leittechnik Von Wasserkraftwerken

Werner Blaser, PSPV / ABB Automation & Power World, 7./8. Juni 2011 Konzept für die Leittechnik Von Wasserkraftwerken Werner Blaser, PSPV / ABB Automation & Power World, 7./8. Juni 2011 Konzept für die Leittechnik Von Wasserkraftwerken Leittechnik Konzepte Prozess Uebersicht Leittechnik Konzept Redundanz auf allen Ebenen

Mehr

Vollzeitschulische Berufe. an der Berufsfachschule für Industrietechnologen/innen und Technische Assistenten/innen Elektrotechnik

Vollzeitschulische Berufe. an der Berufsfachschule für Industrietechnologen/innen und Technische Assistenten/innen Elektrotechnik Vollzeitschulische Berufe an der Berufsfachschule für Industrietechnologen/innen und Technische Assistenten/innen Elektrotechnik der Siemens Technik Akademie Erlangen Siemens Technik Akademie Abitur was

Mehr

MUP - Mobile Uniied Platform

MUP - Mobile Uniied Platform MUP - Mobile Uniied Platform Schneller und lexibler Aufbau eines Kommunikationssystems am Einsatzort Sprach- und Datenübertragung zur Koordination aller Einsatzkräfte Vernetzung mehrerer Systeme in einem

Mehr

EBW Firmware WLAN Access Point Time to Update

EBW Firmware WLAN Access Point Time to Update Februar 2016 Sehr geehrter Kunde und Interessent Sicherheit... Fernwartung muss sicher sein. gateweb GmbH bietet ausschliesslich "sichere" Fernwartungsprodukte an. Bitte vergewissern Sie sich bei Angeboten,

Mehr

Prozess- & Infrastrukturautomation Mathias Oertle, Geschäftsleitung

Prozess- & Infrastrukturautomation Mathias Oertle, Geschäftsleitung Prozess- & Infrastrukturautomation Mathias Oertle, Geschäftsleitung Leistungen Wir bieten Ihnen Komplettlösungen für die Automations-, Prüf- und Leittechnik in den Bereichen der Industrie- und Gebäudeautomation.

Mehr

AC T I C O N access & time control Softw ar e : W e b s oftw are

AC T I C O N access & time control Softw ar e : W e b s oftw are AC T I C O N access & time control Softw ar e : W e b s oftw are Eigenschaften Bequeme Erfassung von Arbeitszeiten und Fehltagen, Beantragung und Genehmigung von Fehlzeiten, Ausdruck von Journalen mit

Mehr

Fachhochschule Bingen University of Applied Sciences

Fachhochschule Bingen University of Applied Sciences LAB Fachhochschule Bingen University of Applied Sciences Fachbereich 2: Technik, Informatik, Wirtschaft (Fachrichtungen Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen) 1 Einleitung

Mehr

Einleitung. Dr.-Ing. Volkmar Sieh. Department Informatik 3: Rechnerarchitektur Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg WS 2011/2012

Einleitung. Dr.-Ing. Volkmar Sieh. Department Informatik 3: Rechnerarchitektur Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg WS 2011/2012 Einleitung Dr.-Ing. Volkmar Sieh Department Informatik 3: Rechnerarchitektur Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg WS 2011/2012 Einleitung 1/18 2011-09-12 Organisatorisches Vorlesungen: Übungen:

Mehr

com.beck Produktübersicht Open Gateways

com.beck Produktübersicht Open Gateways com.beck Produktübersicht Open Gateways com.tom communicate with your machine Open Gateways für globale Datenverfügbarkeit. Anlagen, Systeme und Prozesse Im Feld steuern, überwachen, Anwendungsdaten protokollieren

Mehr

Web basierte Administration industrieller eingebetteter Systeme

Web basierte Administration industrieller eingebetteter Systeme Web basierte Administration industrieller eingebetteter Systeme Die SAUTER Leistungsbereiche: SAUTER Systems. Stade de Suisse Wankdorf Bern. Bern, Schweiz. SAUTER Components. Heizungs- und Lüftungsregler

Mehr

SWITCHpoint Videokonferenz und mehr... Dr. Rolf Brugger rolf.brugger@switch.ch

SWITCHpoint Videokonferenz und mehr... Dr. Rolf Brugger rolf.brugger@switch.ch SWITCHpoint Videokonferenz und mehr... Dr. Rolf Brugger rolf.brugger@switch.ch Zürich, 18. März 2010 Übersicht SWITCH? Wer ist das? SWITCHpoint Videoconferencing nationale Infrastruktur Demo: Reservationstool

Mehr

THEMEN: MC2E, MC2W NEWS 02/03. Neue Produkte MC2E und MC2W. Best networking product an der CEDIA 2003

THEMEN: MC2E, MC2W NEWS 02/03. Neue Produkte MC2E und MC2W. Best networking product an der CEDIA 2003 Crestron News CH 02-03.doc / Seite 1 von 5 NEWS 02/03 Neue Produkte: MC2E, THEMEN: MC2E Neues kostengünstiges Steuerungssystem der Serie-2 ideal für kleine Konferenzräume und EFH mit integriertem 10/100

Mehr

Wer ist Serviceplan?

Wer ist Serviceplan? 1 Wer ist Serviceplan? 2 SERVICEPLAN Agenturgruppe Kurzvorstellung Gegründet 1970 von Dr. Peter Haller und Rolf O. Stempel Deutschlands größte Inhabergeführte Agentur 977 Mitarbeiter Derzeit ca. 40 Spezialagenturen

Mehr

Die virtuelle Welt: Vision und Wirklichkeit

Die virtuelle Welt: Vision und Wirklichkeit Die virtuelle Welt: Vision und Wirklichkeit September 2015 Peter.moser1@swisscom.com Virtualität ist die Eigenschaft einer Sache, nicht in der Form zu existieren, in der sie zu existieren scheint Quelle:

Mehr

Whitepaper. bi-cube SSO SSO in einer Terminal Umgebung. T e c h n o l o g i e n L ö s u n g e n T r e n d s E r f a h r u n g

Whitepaper. bi-cube SSO SSO in einer Terminal Umgebung. T e c h n o l o g i e n L ö s u n g e n T r e n d s E r f a h r u n g Whitepaper bi-cube SSO T e c h n o l o g i e n L ö s u n g e n T r e n d s E r f a h r u n g Inhalt 1 DIE SITUATION...3 2 ZIELSTELLUNG...4 3 VORAUSSETZUNG...5 4 ARCHITEKTUR DER LÖSUNG...6 4.1 Biometrische

Mehr

Smartphones und Tablets als touch-sensitive User-Interfaces im Automatisierungsumfeld

Smartphones und Tablets als touch-sensitive User-Interfaces im Automatisierungsumfeld Smartphones und Tablets als touch-sensitive User-Interfaces im Automatisierungsumfeld Prof. Dr. Miriam Föller-Nord, Hochschule Mannheim, Fakultät für Informatik Institut für Embedded and Mobile Computing

Mehr

Network Video Broadcaster NVB-4200/2200. Datenblatt

Network Video Broadcaster NVB-4200/2200. Datenblatt Network Video Broadcaster NVB-4200/2200 Datenblatt Seite 2/5 NVB-4200/2200 Network Video Broadcaster Die jusst NVB-4200 / NVB-2200 ermöglichen effizientes Broadcasting von DVB und Video-Quellen in IP Netzwerke.

Mehr

Vernetzte (Un-)Sicherheit? Kommunikation bei Industrie 4.0 und IoT

Vernetzte (Un-)Sicherheit? Kommunikation bei Industrie 4.0 und IoT Remoteservice kaufen oder mieten? Vernetzte (Un-)Sicherheit? Kommunikation bei Industrie 4.0 und IoT 06.07.2014 Gerhard Galsterer www.lucom.de Seite 1 www.lucom.de 06.07.2014 Gerhard Galsterer www.lucom.de

Mehr

StarterKit Embedded Control SC13 + DK51. From the electronic to the automation

StarterKit Embedded Control SC13 + DK51. From the electronic to the automation SC13 + DK51 From the electronic to the automation 21.10.2005 No. 1 /14 Entwicklungssystem für Embedded Controller Applikationsspezifische Komponenten ergänzen. Ethernet-Anbindungen seriellen Schnittstellen

Mehr

Software-Entwicklung, Consulting Fachlicher Schwerpunkt: Hardwarenahe Softwareentwicklung, Protokollentwicklungen, grafische Datenverarbeitung

Software-Entwicklung, Consulting Fachlicher Schwerpunkt: Hardwarenahe Softwareentwicklung, Protokollentwicklungen, grafische Datenverarbeitung Steinbeis-Transferzentrum CAD/CAM-Reutlingen Mitarbeiter Profil für Dipl. -Ing. (FH) Matthias Bauer Personendaten: Name: Bauer Vorname: Matthias Wohnort: Stiegelackerstr. 11, D72108 Rottenburg-Frommenhausen

Mehr

Siemens Online Treffpunkt Comfort Panel goes Smartphone Intern / Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten.

Siemens Online Treffpunkt Comfort Panel goes Smartphone Intern / Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. April 2014 Siemens Online Treffpunkt Comfort Panel goes Smartphone Smart Server WinCC Client App QR-Code-Applikation Smart Server WinCC Client App QR-Code-Applikation Fernzugriff über Sm@rtServer und HTML-Seiten

Mehr

Webcasting von Statistik Lehrveranstaltungen für Studierende in den Wirtschaftswissenschaften

Webcasting von Statistik Lehrveranstaltungen für Studierende in den Wirtschaftswissenschaften Webcasting von Statistik Lehrveranstaltungen für Studierende in den Wirtschaftswissenschaften S. Klinke und T. Sydorenko Humboldt-Universität zu Berlin Ladislaus von Bortkiewicz Lehrstuhl für Statistik

Mehr