Entscheidungsfindungsprozesse in nachhaltigen Sanierungsprojekten der öffentlichen Verwaltung Karl Friedl

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Entscheidungsfindungsprozesse in nachhaltigen Sanierungsprojekten der öffentlichen Verwaltung 26.02.2014 Karl Friedl"

Transkript

1 WERTE. WIRKEN. Entscheidungsfindungsprozesse in nachhaltigen Sanierungsprojekten der öffentlichen Verwaltung Karl Friedl

2 Immobilienportfolio Land Vorarlberg Germany Verwaltungsgebäude 22 Bildungsgebäude 16 Kulturbauten 4 Wohngebäude 10 Technische Gebäude 20 2

3 3

4

5 Strategische Ziele 5

6 Portfoliomanagement Von der Vorgabe von Zielen bis hin zur Portfoliostrategie Wo kann ich etwas optimieren? Wo soll ich etwas verbessern? Was sind meine guten Objekte? Wo soll ich investieren? Definition von Zielen für das Portfolio- / Immobilienmanagement Ausarbeitung von Bewertungskriterien Festlegung der Gewichtung nutzerspezifische Objektanforderungen Bewertung Ableitung einer Objekt- und Portfoliostrategie Ausarbeitung einer Werterhaltungsstrategie by M.O.O.CON 6

7 Portfoliomanagement Landesverwaltung Vorarlberg Systemaufbau Immobilienstrategie Überprüfen Halten Überprüfen Halten Überprüfen Halten Objektstrategie Abstoßen Entwickeln Abstoßen Entwickeln Abstoßen Entwickeln Standortübergreifende Kriterien Grundstücks- und Objektkriterien unbebaut Legende: Bewertungskriterien definiert Baugrundstücke by M.O.O.CON 7 I:\Wissensmanagement\Vorträge\FM Kongress FRA\prae Entscheidungsfindungsprozesse moocon/projekte/ / /..pptx Verwaltung lw.pptx

8 Kriterien Standort Energetische Gebäudequalität Funktionale & Soziokulturelle Gebäudequalität Technische Gebäudequalität Wirtschaftliche Gebäudequalität Building services by M.O.O.CON 8

9 Kriterien Standort Building services by M.O.O.CON 9

10 Evaluation eines Gebäudeclusters (17) by M.O.O.CON 10

11 Bregenz, Römerstraße 15, Landhaus Viktorsberg, Viktorsberg 60, Mehrzweckgebäude Bludenz, Jellerstraße Josef Bucher Haus 18, Personalwohnhaus Bregenz, Bregenz, Römerstraße Römerstraße 14 22, UVS Dornbirn, Klaudiastraße 2a Bregenz, Jahnstraße Lauterach, Reitschulstraße 4, 6 Bregenz, Josef Huter Straße 35, VIW Bregenz, Josef Huter Straße 1 Bregenz, Klostergasse 20, Amtsgebäude Bregenz, Gallusstraße 17 Feldkirch, Johannitergasse 6, Amtsräume Landesvermessungsamt Bregenz, Weiherstraße 22, Whgen + Kinderbetreu. Feldkirch, Schiessstätte 12, Kinder und Jugendanwalt Bregenz, Gerberstraße 4, 6 (Top 21, 22, 24) Bregenz, Montfortstraße 9 11, Landwirtschaftskammer Hohenems, Rheinhofstraße 15, Gutsbetrieb Feldkirch, Widnau 12 Rankweil, Sulzerweg 2, Landesforstgarten Bregenz, Bahnhofstraße 12, Amtsräume für Landesschulrat Lustenau, Höchster Straße 19, Flußbauhof Feldkirch, Schlossgraben 1, BH Feldkirch Bregenz, Römerstraße 15, Landhaus Hard, Auhafendamm 1, Landesfischereizentrum Bregenz, Bahnhofstraße 41, BH Bregenz Viktorsberg, Viktorsberg 60, Mehrzweckgebäude Bludenz, Jellerstraße Josef Bucher Haus 18, Personalwohnhaus Bregenz, Bregenz, Römerstraße Römerstraße 14 22, UVS Bludesch, Gaisbühel, KH Hauptgebäude + Diverse Dornbirn, Klaudiastraße 2+4, BH Dornbirn Dornbirn, Klaudiastraße 2a Bregenz, Jahnstraße Lauterach, Reitschulstraße 4, 6 Bregenz, Josef Huter Straße 35, VIW Mittelberg, Bödmerstraße 100, Stützpunkt Kleinwalsertal Bludenz, Schloss Gayenhofenplatz 2, BH Bludenz Bregenz, Josef Huter Straße 1 Bregenz, Klostergasse 20, Amtsgebäude Bregenz, Gallusstraße 17 Feldkirch, Johannitergasse 6, Amtsräume Landesvermessungsamt Klösterle, Arlbergpassstraße, Stützpunkt Rauz (Bauhof) Feldkirch, Florianistraße 1, RFL Bregenz, Weiherstraße 22, Whgen + Kinderbetreu. Feldkirch, Schiessstätte 12, Kinder und Jugendanwalt Dalaas, Stützpunkt Dalaas Bregenz, Montfortstraße 4, Institut für Umwelt u. Lebensmittel Bregenz, Gerberstraße 4, 6 (Top 21, 22, 24) Bregenz, Montfortstraße 9 11, Landwirtschaftskammer Hohenems, Rheinhofstraße 15, Gutsbetrieb Feldkirch, Widnau 12 Schruns, Silvrettastraße 199, Stützpunkt Schruns Bregenz, Fluherstraße 4, Landesbibliothek Rankweil, Sulzerweg 2, Landesforstgarten Bregenz, Bahnhofstraße 12, Amtsräume für Landesschulrat Sonntag, Faschinastraße 34, Stützpunkt Sonntag Bregenz, Kirchstraße 28, Landesarchiv Lustenau, Höchster Straße 19, Flußbauhof Feldkirch, Schlossgraben 1, BH Feldkirch Nüziders, Salzsiloanlage Nüziders Feldkirch, Carinagasse , Schulbrüder Areal Hard, Auhafendamm 1, Landesfischereizentrum Bregenz, Bahnhofstraße 41, BH Bregenz Röthis, Salzsiloanlage Röthis Bregenz, Feldweg , LBS Bregenz Bludesch, Gaisbühel, KH Hauptgebäude + Diverse Mittelberg, Bödmerstraße 100, Stützpunkt Kleinwalsertal Klösterle, Arlbergpassstraße, Stützpunkt Rauz (Bauhof) Dalaas, Stützpunkt Dalaas Schruns, Silvrettastraße 199, Stützpunkt Schruns Sonntag, Faschinastraße 34, Stützpunkt Sonntag Nüziders, Salzsiloanlage Nüziders Bludesch, Gaisbühel, KH Hauptgebäude + Diverse Mittelberg, Bödmerstraße 100, Stützpunkt Kleinwalsertal Klösterle, Arlbergpassstraße, Stützpunkt Rauz (Bauhof) Dalaas, Stützpunkt Dalaas Schruns, Silvrettastraße 199, Stützpunkt Schruns Sonntag, Faschinastraße 34, Stützpunkt Sonntag Nüziders, Salzsiloanlage Nüziders Röthis, Salzsiloanlage Röthis Frastanz, Felsenau 2, Bauhof Felsenau Warth, Stützpunkt Warth Schröcken, Heimboden 113, Stützpunkt Schröcken Schoppernau, Stützpunkt Schoppernau Andelsbuch, Bersbuch 235, Stützpunkt Bersbuch Krumbach, Stützpunkt Krumbach Hörbranz, Salzsiloanlage Hörbranz Wolfurt, Salzsiloanlage Wolfurt Lauterach, Harderstraße 6, Bauhof Lauterach Bregenz, Brachsenweg 62, Lagergebäude für STUSAG Nenzing, Galina, Rettungshubschrauberstützpunkt Lauterach, Reitschulstraße 8, KFZ Prüfstelle Bregenz, Karl Tizian Platz 1, Verwaltungsgebäude Kunsthaus Bregenz Bregenz, Bregenz, Kornmarktplatz Karl Tizian Platz 1, 1, Vorarlberger Kunsthaus Bregenz Landesmuseum Bludenz, Unterfeldstraße 27, LBS Bludenz Dornbirn, Klaudiastraße 2+4, BH Dornbirn Bludenz, Schloss Gayenhofenplatz 2, BH Bludenz Feldkirch, Florianistraße 1, RFL Bregenz, Montfortstraße 4, Institut für Umwelt u. Lebensmittel Schoppernau, Stützpunkt Schoppernau Bregenz, Fluherstraße 4, Landesbibliothek Bregenz, Kirchstraße 28, Landesarchiv Feldkirch, Carinagasse , Schulbrüder Areal Dornbirn, Klaudiastraße 2+4, BH Dornbirn Bludenz, Schloss Gayenhofenplatz 2, BH Bludenz Feldkirch, Florianistraße 1, RFL Schröcken, Heimboden 113, Stützpunkt Schröcken Bregenz, Montfortstraße 4, Institut für Umwelt u. Lebensmittel Bregenz, Fluherstraße 4, Landesbibliothek Bregenz, Kirchstraße 28, Landesarchiv Feldkirch, Carinagasse , Schulbrüder Areal Bregenz, Feldweg , LBS Bregenz Lochau, Althofenweg 1. LBS für das Gastgewerbe Lochau, Hoferstraße 26, Landesbildungszentrum Schloss Hofen Dornbirn, Eisengasse 38a, LBS Dornbirn 1 Dornbirn, Eisplatzgasse 5, LBS Dornbirn 2 Dornbirn, Höchsterstraße 82, Landessportzentrum Dornbirn, Hochschulstraße 1, Fachhochschule (neu) Dornbirn, Achstraße 1, Fachhochschule Hohenems, Rheinhofstraße 16, BSBZ Mäder, Neue Landstraße 4, Landessonderschule Mäder, Neue Landstraße 4, Therapiezentrum Feldkirch, Rebberggasse 32, LBS Feldkirch Frastanz, Felsenau 2, Bauhof Felsenau Warth, Stützpunkt Warth Schröcken, Heimboden 113, Stützpunkt Schröcken Andelsbuch, Bersbuch 235, Stützpunkt Bersbuch Krumbach, Stützpunkt Krumbach Hörbranz, Salzsiloanlage Hörbranz Wolfurt, Salzsiloanlage Wolfurt Lochau, Althofenweg 1. LBS für das Gastgewerbe Lochau, Hoferstraße 26, Landesbildungszentrum Schloss Hofen Dornbirn, Eisengasse 38a, LBS Dornbirn 1 Dornbirn, Eisplatzgasse 5, LBS Dornbirn 2 Dornbirn, Höchsterstraße 82, Landessportzentrum Dornbirn, Hochschulstraße 1, Fachhochschule (neu) Dornbirn, Achstraße 1, Fachhochschule Hohenems, Rheinhofstraße 16, BSBZ Lauterach, Harderstraße 6, Bauhof Lauterach Mäder, Neue Landstraße 4, Landessonderschule Röthis, Salzsiloanlage Röthis Bregenz, Feldweg , LBS Bregenz Bregenz, Brachsenweg 62, Lagergebäude für STUSAG Mäder, Neue Landstraße 4, Therapiezentrum Nenzing, Galina, Rettungshubschrauberstützpunkt Feldkirch, Rebberggasse 32, LBS Feldkirch Frastanz, Felsenau 2, Bauhof Felsenau Lochau, Althofenweg 1. LBS für das Gastgewerbe Lauterach, Reitschulstraße 8, KFZ Prüfstelle Reichenfeldgasse 9, Landeskonservatorium Bregenz, Karl Tizian Platz 1, Verwaltungsgebäude Kunsthaus Bregenz Florianistraße 1, Landesfeuerwehrschule Bregenz, Bregenz, Kornmarktplatz Karl Tizian Platz 1, 1, Vorarlberger Kunsthaus Bregenz Landesmuseum Bludenz, Unterfeldstraße 27, LBS Bludenz Warth, Stützpunkt Warth Lochau, Hoferstraße 26, Landesbildungszentrum Schloss Hofen Schröcken, Heimboden 113, Stützpunkt Schröcken Dornbirn, Eisengasse 38a, LBS Dornbirn 1 Bregenz, Römerstraße 15, Landhaus Schoppernau, Stützpunkt Schoppernau Dornbirn, Eisplatzgasse 5, LBS Dornbirn 2 Viktorsberg, Viktorsberg 60, Mehrzweckgebäude Bludenz, Jellerstraße Josef Bucher Haus 18, Personalwohnhaus Bregenz, Bregenz, Römerstraße Römerstraße 14 22, UVS Andelsbuch, Bersbuch 235, Stützpunkt Bersbuch Dornbirn, Höchsterstraße 82, Landessportzentrum Dornbirn, Klaudiastraße 2a Bregenz, Jahnstraße Lauterach, Reitschulstraße 4, 6 Bregenz, Josef Huter Straße 35, VIW Krumbach, Stützpunkt Krumbach Dornbirn, Hochschulstraße 1, Fachhochschule (neu) Bregenz, Josef Huter Straße 1 Bregenz, Klostergasse 20, Amtsgebäude Hörbranz, Salzsiloanlage Hörbranz Dornbirn, Achstraße 1, Fachhochschule Bregenz, Gallusstraße 17 Feldkirch, Johannitergasse 6, Amtsräume Landesvermessungsamt Wolfurt, Salzsiloanlage Wolfurt Hohenems, Rheinhofstraße 16, BSBZ Bregenz, Weiherstraße 22, Whgen + Kinderbetreu. Feldkirch, Schiessstätte 12, Kinder und Jugendanwalt Lauterach, Harderstraße 6, Bauhof Lauterach Mäder, Neue Landstraße 4, Landessonderschule Bregenz, Gerberstraße 4, 6 (Top 21, 22, 24) Bregenz, Montfortstraße 9 11, Landwirtschaftskammer Bregenz, Brachsenweg 62, Lagergebäude für STUSAG Mäder, Neue Landstraße 4, Therapiezentrum Nenzing, Galina, Rettungshubschrauberstützpunkt Feldkirch, Rebberggasse 32, LBS Feldkirch Hohenems, Rheinhofstraße 15, Gutsbetrieb Feldkirch, Widnau 12 Lauterach, Reitschulstraße 8, KFZ Prüfstelle Reichenfeldgasse 9, Landeskonservatorium Bregenz, Karl Tizian Platz 1, Verwaltungsgebäude Kunsthaus Bregenz Florianistraße 1, Landesfeuerwehrschule Bregenz, Bregenz, Kornmarktplatz Karl Tizian Platz 1, 1, Vorarlberger Kunsthaus Bregenz Landesmuseum Bludenz, Unterfeldstraße 27, LBS Bludenz Rankweil, Sulzerweg 2, Landesforstgarten Bregenz, Bahnhofstraße 12, Amtsräume für Landesschulrat Lustenau, Höchster Straße 19, Flußbauhof Feldkirch, Schlossgraben 1, BH Feldkirch Bregenz, Römerstraße 15, Landhaus Viktorsberg, Viktorsberg 60, Mehrzweckgebäude Bludenz, Jellerstraße Josef Bucher Haus 18, Personalwohnhaus Bregenz, Bregenz, Römerstraße Römerstraße 14 22, UVS Hard, Auhafendamm 1, Landesfischereizentrum Bregenz, Bahnhofstraße 41, BH Bregenz Dornbirn, Klaudiastraße 2a Bregenz, Jahnstraße Bludesch, Gaisbühel, KH Hauptgebäude + Diverse Dornbirn, Klaudiastraße 2+4, BH Dornbirn Lauterach, Reitschulstraße 4, 6 Bregenz, Josef Huter Straße 35, VIW Bregenz, Josef Huter Straße 1 Bregenz, Klostergasse 20, Amtsgebäude Mittelberg, Bödmerstraße 100, Stützpunkt Kleinwalsertal Bludenz, Schloss Gayenhofenplatz 2, BH Bludenz Bregenz, Gallusstraße 17 Feldkirch, Johannitergasse 6, Amtsräume Landesvermessungsamt Klösterle, Arlbergpassstraße, Stützpunkt Rauz (Bauhof) Feldkirch, Florianistraße 1, RFL Bregenz, Weiherstraße 22, Whgen + Kinderbetreu. Feldkirch, Schiessstätte 12, Kinder und Jugendanwalt Bregenz, Gerberstraße 4, 6 (Top 21, 22, 24) Bregenz, Montfortstraße 9 11, Landwirtschaftskammer Dalaas, Stützpunkt Dalaas Bregenz, Montfortstraße 4, Institut für Umwelt u. Lebensmittel Hohenems, Rheinhofstraße 15, Gutsbetrieb Feldkirch, Widnau 12 Schruns, Silvrettastraße 199, Stützpunkt Schruns Bregenz, Fluherstraße 4, Landesbibliothek Rankweil, Sulzerweg 2, Landesforstgarten Bregenz, Bahnhofstraße 12, Amtsräume für Landesschulrat Sonntag, Faschinastraße 34, Stützpunkt Sonntag Bregenz, Kirchstraße 28, Landesarchiv Lustenau, Höchster Straße 19, Flußbauhof Feldkirch, Schlossgraben 1, BH Feldkirch Nüziders, Salzsiloanlage Nüziders Feldkirch, Carinagasse , Schulbrüder Areal Hard, Auhafendamm 1, Landesfischereizentrum Bregenz, Bahnhofstraße 41, BH Bregenz Röthis, Salzsiloanlage Röthis Frastanz, Felsenau 2, Bauhof Felsenau Warth, Stützpunkt Warth Schoppernau, Stützpunkt Schoppernau Andelsbuch, Bersbuch 235, Stützpunkt Bersbuch Krumbach, Stützpunkt Krumbach Hörbranz, Salzsiloanlage Hörbranz Wolfurt, Salzsiloanlage Wolfurt Lauterach, Harderstraße 6, Bauhof Lauterach Bregenz, Brachsenweg 62, Lagergebäude für STUSAG Nenzing, Galina, Rettungshubschrauberstützpunkt Lauterach, Reitschulstraße 8, KFZ Prüfstelle Bregenz, Karl Tizian Platz 1, Verwaltungsgebäude Kunsthaus Bregenz Bregenz, Bregenz, Kornmarktplatz Karl Tizian Platz 1, 1, Vorarlberger Kunsthaus Bregenz Landesmuseum Bludenz, Unterfeldstraße 27, LBS Bludenz Bregenz, Feldweg , LBS Bregenz Lochau, Althofenweg 1. LBS für das Gastgewerbe Lochau, Hoferstraße 26, Landesbildungszentrum Schloss Hofen Dornbirn, Eisengasse 38a, LBS Dornbirn 1 Dornbirn, Eisplatzgasse 5, LBS Dornbirn 2 Dornbirn, Höchsterstraße 82, Landessportzentrum Dornbirn, Hochschulstraße 1, Fachhochschule (neu) Dornbirn, Achstraße 1, Fachhochschule Hohenems, Rheinhofstraße 16, BSBZ Mäder, Neue Landstraße 4, Landessonderschule Mäder, Neue Landstraße 4, Therapiezentrum Feldkirch, Rebberggasse 32, LBS Feldkirch Portfoliomanagement Tool M.O.O.CON Ergebnisanalyse auf Portfolioebene Einzelnote Wirtschaftliche Gebäudequalität Objektstrategie Objektauswahl für Anzeige in Grafik Bregenz, Römerstraße 15, Landhaus Hohenems, Rheinhofstraße 9/11 Hohenems, Rheinhofstraße 13 5,00 Bregenz, Römerstraße 24, Wacker Villa Bregenz, Römerstraße 32, Landes Rechnungshof 4,00 Einzelnote Standort 3,00 Hohenems, Rheinhofstraße 9/11 Hohenems, Rheinhofstraße 13 5,00 Bregenz, Römerstraße 24, Wacker Villa Bregenz, Römerstraße 32, Landes Rechnungshof 2,00 4,00 1,00 3,00 0,00 ENTWICKELN 2,00 1,00 0,00 Einzelnote Funktionale und soziokulturelle Gebäudequalität Tschagguns, Auweg 2, Schulsportzentrum Feldkirch, Reichenfeldgasse 7, Pförtnerhaus Hohenems, Rheinhofstraße 9/11 Hohenems, Rheinhofstraße 13 5,00 4,00 Bregenz, Römerstraße 24, Wacker Villa Bregenz, Römerstraße 32, Landes Rechnungshof Einzelnote Technische Gebäudequalität Tschagguns, Auweg 2, Schulsportzentrum Feldkirch, Reichenfeldgasse 7, Pförtnerhaus Hohenems, Rheinhofstraße 9/11 Hohenems, Rheinhofstraße 13 5,00 4,00 3,00 2,00 1,00 Bregenz, Römerstraße 24, Wacker Villa Bregenz, Römerstraße 32, Landes Rechnungshof Objekteinordnung im Portfolio 4,0 5,0 3,0 4,0 2,0 3,0 1,0 2,0 1,0 1,0 Portfoliobewertung Objektbewertung Objekt auswahl für Anzeige in Grafik Bregenz, Römerstraße 15, Landhaus 3,00 0,00 1,0 2,0 2,00 1,00 0,00 Reichenfeldgasse 9, Landeskonservatorium Florianistraße 1, Landesfeuerwehrschule Tschagguns, Auweg 2, Schulsportzentrum Feldkirch, Reichenfeldgasse 7, Pförtnerhaus X 2,0 3,0 X 3,0 4,0 Reichenfeldgasse 9, Landeskonservatorium Florianistraße 1, Landesfeuerwehrschule Tschagguns, Auweg 2, Schulsportzentrum Feldkirch, Reichenfeldgasse 7, Pförtnerhaus 4,0 5,0 Legende: Halten Entwickeln Überprüfen Abstoßen by M.O.O.CON 11

12 Check Halten Abstoßen Entwickeln ENTWICKELN by M.O.O.CON 12

13 Von Objektstrategie zu Sanierungsstrategie Unter Berücksichtigung des Objektlebenszyklus Case Study Baujahr Betriebsjahre Erneuerungsrate: 3,2% Hauptnutzfläche Büro by M.O.O.CON 12

14 Erneuerungszyklen Theoretischer und vereinfachter Verlauf Wert[ ] Innenausbau Haustechnik Hülle Rohbau Jahre [t] by M.O.O.CON 14

15 Wertverzehr Bestandsgebäude Euro Technik Lebenszyklus Modell 2012 WERTVERZEHR Ausbau AP-Versorgung, Beleuchtung, MSR Sprinklerung, Sicherheit Wärmeerzeugung, Lüftung Sanitär, Aufzüge Neuverkabelung IT Fassade, Nasszelle Bd.belag, Sonnenschutz Erneuerungen und Modernisierungen Stromversorgung, Sonderflächen, Wärmeabgabe Abgehäng. Decke Büro, Innenwände Türen, Dach, Sonderflächen Bodenaufbau RESTWERT Rohbau Gründung, Rohbau, Dach, Decken Jahre by M.O.O.CON 15

16 Definition von 5 Varianten Anlassbezogene Erneuerungen Teilsanierung Generalsanierung gem. gesetzl. Anforderungen Generalsanierung Energie-Autonomie Fiktiver Neubau Energie-Autonomie Maßnahmen Anlassbezogene Sanierung (= nicht planbare Generalsanierung) Kompletterneuerung Zentrale Haustechnik Teilerneuerung Innenausbau (Decke, Wand, dezentrale Haustechnik) Erneuerung Hülle (Dach+Fassade) erst 2030 Kompletterneuerung Hülle, Haustechnik (Zentral+dezentral), Innenausbau Niedrigstenergiegebäude (Passivhaus-Standard) Max.möglicher Energiedeckungsgrad durch Alternativenergie Niedrigstenergiegebäude (Passivhaus-Standard) Möglist hoher Energiedeckungsgrad durch Alternativenergie Kompletterneuerung Kompletterneuerung Hülle, Haustechnik Hülle, Haustechnik (Zentral+dezentral), (Zentral+dezentral), Innenausbau, Innenausbau Zusätzl. Mech. Be-und Zusätzl. Mech. Be-und Entlüftung samt Entlüftung samt Konditionierung (Sommer) Konditionierung (Sommer) by M.O.O.CON 16

17 Lebenszykluskostenbudget Berechnung mit LZK-Tool NT6 NS 200 NT6 PF NT6 Ausl 650 NT6 Dep NT6 WS Magazin NT4 Lager 620 NT6 Störung 85 NT5 WS/LG/Garage 430 NT6 RC 70 NT3 WS NT3 MS 480 NT3 PF 600 NT4 Schloss 630 NT4 Tisch 670 NT4 Elektro 180 NT3 FL Rückbau Erneuerung Umbau Energiekosten techn. Gebäudebetrieb Reinigung Finanzierung Invest Zeitachse 17

18 Professionelle Software

19 Sichere Datenbasis für Investition und Betrieb über Planungselemente mit bis zu 8 Kostenarten mit der Datensicherheit von

20 Variantenuntersuchung mit Lebenszykluskosten Balance ti m e: 20 ye ar s & 35 ye ar s, in de xe d, cu m ul at ed Anlassbezogen Teilsanierung Generalsanierung Bauordnung Generalsanierung Energieautonomie Fiktiver Neubau Reinigung Grundreinigung Fassadenreinigung Energie & Verbräuche Wasser / Abwasser Warmwasser Heizen Kühlen Lüftung Beleuchtung Arbeitsmittel Techn. Gebäudebetrieb Betriebsführung Wartung Instandsetzung Erneuerungen Ausfall- und Ausweichkosten Betrachtungszeitraum: 20 & 35 Jahre, indexiert, kumuliert, nicht diskontiert

21 Die Definition von Zielen und Strategien und deren Überleitung in Immobilien- und Objektstrategie bietet der öffentlichen Verwaltung einen transparenten Qualitätssicherungsprozess unter Berücksichtigung nachhaltiger Kriterien.

22 Kontakt P Karl Friedl Geschäftsführer M.O.O.CON GmbH Wipplingerstraße 12/ Wien Österreich Telefon: +43 (0) Fax: +43 (0) by M.O.O.CON 20

23 ANNEX

24 Renewals of building elements Service life of different building components and elements Fabric 100 Furniture E10-15 Surfaces Carpet Interior wall covering Central building services HVAC E15-20 Fit out and Fixings Interior walls, etc. Decentral hvac Work station wiring, ighting E20 Services shaft Piping, elevators 30 H V AC Envelope Facade, roof Shading E10-20 Photovoltaic, solar panels E by M.O.O.CON 24

25 Impact of discount rate sensitivity analysis 1,00 0,80 2% 4% 6% 8% 10% discount rate 0,60 0,40 0,20 0, years by M.O.O.CON 25

26 Service life of building components Rohbau Einrichtung Oberflächen Teppichbelag Wandbeschichtung Ausbau Deckenbekleidung, Bodenaufbau, Innenwände, dez. Haustechnik und Lüftung AP-Versorgung, Beleuchtung 100 E E20 Nutzungsdauern von Bauteilen (2001, 2008, Steigschächte 2011) - BMVBS (D) 30 Steigleitungen, Förderanlagen Lebensdauer von Bauteilen, Zeitwerte (2008) - Bund techn. Experten e.v., Bausachverständiger (D) Hülle Nutzungsdauerkatalog baulicher Anlagen und Anlagenteile - Hauptverband der allgemein beeideten und Fassade, Flachdach gerichtlich zertifizierten Sachverständigen Österreichs, Landesverband Steiermark und Kärnten (Ö) Sonnenschutz E10-20 Wirtschaftlichkeit gebäudetechnischer Anlagen (2000) - Verein Deutscher Ingenieure, VDI 2067 Blatt 1 (D) PV, Solarthermie E20 The H Sustainable K Office L (2004) - (Dissertation) Andy van den Dobbelsteen (NL) Zentrale Haustechnik E15-20 Heiz-, Kälte- und Lüftungszentrale by M.O.O.CON 26

27 LCC tool s energy calculation Calculation based on EN ISO combined with significant improvements Calculation based on EN ISO Monthly balance method European standards for Energy Performance of Buildings Application based on national standards in Austria Modifications - No detailed input data necessary - No detailed calculation besides office area + daylight calculation incorporated + calculation of thermal mass based on real components + calculation of internal load based on specific assumptions + calculation of the overall energy consumption (including energy using products in the building) by M.O.O.CON 27

Projekte 2007 Auszug

Projekte 2007 Auszug Projekte 2007 Auszug usgfuxt Web. Design. Lösungen UID-Nr. ATU.49.655.109 Letzestrasse 1 A-6820 Frastanz Fon +43.5522.73758 Fax 73758 15 team@usgfuxt.at www.usgfuxt.at www.destillerie-keckeis.at Kunde:

Mehr

Auszug aus meiner Referenzliste. (pnstatik seit 2004) Zu- und Umbau Gasthof Sonne, Dornbirn Statik, Bodenmechanik

Auszug aus meiner Referenzliste. (pnstatik seit 2004) Zu- und Umbau Gasthof Sonne, Dornbirn Statik, Bodenmechanik pnstatik Auszug aus meiner Referenzliste (pnstatik seit 2004) Gewerbe, Industrie, öffentliche Hochbauten Hotel Garni Sonne Zu- und Umbau Gasthof Sonne, Dornbirn Statik, Bodenmechanik Stahlbau Mark Bäckerei

Mehr

usgfuxt die webgefährten letzestrasse 4c 6820 frastanz österreich t +43 (0) 5522 73758 www.usgfuxt.at

usgfuxt die webgefährten letzestrasse 4c 6820 frastanz österreich t +43 (0) 5522 73758 www.usgfuxt.at Projekte 2012 www.hecht.at Kunde: Licht- und Elektroplanungsbüro Hecht, Rankweil Leistungen: Screendesign, Umsetzung, Redaktionssystem Online seit: 12.2012 www.ppm-gmbh.eu Kunde: ppm GmbH, Waldburg, Deutschland

Mehr

ARCHITEKTUR + ENERGIEBERATUNG

ARCHITEKTUR + ENERGIEBERATUNG ARCHITEKTUR + ENERGIEBERATUNG [Dipl.-Ing.] Andreas Walter 49661 Cloppenburg Emsteker Str. 11 Telefon: 04471-947063 www.architekt-walter.de - Mitglied der Architektenkammer Niedersachsen - Zertifizierter

Mehr

Zahl: VIIa-344.00 Bregenz, am 21.07.2008. Betreff: Raumplanung und Baurecht, Kurzinformation Nr. 129 Mountainbikenetz Vorarlberg

Zahl: VIIa-344.00 Bregenz, am 21.07.2008. Betreff: Raumplanung und Baurecht, Kurzinformation Nr. 129 Mountainbikenetz Vorarlberg Zahl: VIIa-344.00 Bregenz, am 21.07.2008 An alle Gemeinden in Vorarlberg Auskunft: Dipl.Ing. Manfred Kopf Tel: 05574/511-27119 Betreff: Raumplanung und Baurecht, Kurzinformation Nr. 129 Mountainbikenetz

Mehr

Immo-Guide. Vorarlberger Immobilienpreisspiegel 2015. www.sreal.at

Immo-Guide. Vorarlberger Immobilienpreisspiegel 2015. www.sreal.at Vorarlberger Immobilienpreisspiegel 2015 www.sreal.at 2 Übersicht Vorwort 3 03 Vorwort 04 Liegenschaftsbewertung Die Sparkassen Real Vorarlberg beobachtet für Sie seit vielen Jahren die Entwicklungen auf

Mehr

Net Zero Energy Solar Buildings. Solarenergieversorgte rme- und Stromnetzen ein neuer Ansatz?

Net Zero Energy Solar Buildings. Solarenergieversorgte rme- und Stromnetzen ein neuer Ansatz? Net Zero Energy Solar Buildings Solarenergieversorgte Nullenergiegebäude ude in WärmeW rme- und Stromnetzen ein neuer Ansatz? Sonja Geier AEE Institut für Nachhaltige Technologien (AEE INTEC) A-8200 Gleisdorf,

Mehr

Vergleich der Varianten

Vergleich der Varianten Vergleich der Varianten Objekt Musterhaus Musterstraße 1 99425 Weimar Aktenzeichen: KfW V7.0 Auftraggeber Berater Mustermann 99425 Weimar Musterstraße 1 Angela Schöffel ENVISYS GmbH & Co. KG Graben 1 99423

Mehr

Umsetzung nach Variantenvorschlag:

Umsetzung nach Variantenvorschlag: Turnhalle / Schule Stadt Oberbürgermeister Schröppel Große Kreisstadt i. Bay. Neues Rathaus Marktplatz 19 91781 i. Bay. Telefon: +49 9141 907 0 Telefax: +49 9141 907 101 Austausch der Heizung zu einer

Mehr

Leipziger Institut für Energie BERLIN HAMBURG LEIPZIG

Leipziger Institut für Energie BERLIN HAMBURG LEIPZIG Leipziger Institut für Energie BERLIN HAMBURG LEIPZIG Werner Bohnenschäfer volkanersoy/fotolia hofschlaeger/pixelio Energieträgerwahl im Wohnungsbestand Heizsysteme im Spannungsfeld von Politik, Klima

Mehr

http://www.webmart.de/login/w.cfm?app=19&id=110397&cmd=482&eid=247242

http://www.webmart.de/login/w.cfm?app=19&id=110397&cmd=482&eid=247242 Page 1 of 5 Text-Version HTML-Version Text-Version ( Datum: 25.09.08 09:33) Betreff: FEMAIL News Ausgabe 06/2008 1. Interreg-Projekt - "Genderplanning" 2. FEMAIL-Sprechtage in den Regionen 3. FEMAIL-Sprechtage

Mehr

REAL ESTATE MOVE FACHFORUM 24.09.2015 Daniel Geiser. September 2015

REAL ESTATE MOVE FACHFORUM 24.09.2015 Daniel Geiser. September 2015 REAL ESTATE MOVE FACHFORUM 24.09.2015 Daniel Geiser September 2015 UNSERE KERNKOMPETENZEN Strategisches Management Markt- und Unternehmensanalyse Strategie- und Organisationsentwicklung Make or Buy - Entscheidungen

Mehr

Die Zukunft der Haustechnik

Die Zukunft der Haustechnik Kolloquium Zukunft Wohnen 2050 Vision - Politik - Praxis Berlin, 10. März 2015 Die Zukunft der Haustechnik Fabian Viehrig GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen Energie, Technik,

Mehr

Ringstraße 15, Rankweil. Büro- und Handelsflächen

Ringstraße 15, Rankweil. Büro- und Handelsflächen Ringstraße 15, Rankweil Büro- und Handelsflächen Inhalt Ringstraße 15, Rankweil 3 Planunterlagen UG 5 Planunterlagen EG 7 Qualität und Ausstattung 9 Bleiben Sie im Gespräch 10 1 Ringstraße 15, Rankweil

Mehr

Vorläufige Polizeiliche Kriminalstatistik Jänner bis Oktober 2008/2009 Vorarlberg

Vorläufige Polizeiliche Kriminalstatistik Jänner bis Oktober 2008/2009 Vorarlberg Vorläufige Polizeiliche Kriminalstatistik Jänner bis Oktober / Vorarlberg PRESSEAUSSENDUNG Vorläufige polizeiliche Kriminalstatistik Jänner bis Oktober für das Bundesland Vorarlberg Anstieg (+9,5 %) der

Mehr

Sie sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung Ihrer Energiekosten durch zusätzlich verbilligte Finanzleistungen. Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Lindau, 13.

Mehr

Der Weg zum energieeffizienten. Ing. Ignaz Röster, enu Ing. Franz Patzl, Amt der NÖ LR

Der Weg zum energieeffizienten. Ing. Ignaz Röster, enu Ing. Franz Patzl, Amt der NÖ LR Der Weg zum energieeffizienten Gemeindegebäude Ing. Ignaz Röster, enu Ing. Franz Patzl, Amt der NÖ LR Nach Vorlage Landesenergieberater 1 Energiebuchhaltung als Grundlage Die Auswertung der Energieverbräuche

Mehr

Unternehmen Region Dienstleistungen Kontakt

Unternehmen Region Dienstleistungen Kontakt 1. 2. 3. 4. 5. 205,1 7.500 ja österreichweit Integrierte Facility Services (IFS), Property Services, Support Services, Cleaning Services, Security Services, Catering Services 169,87 4.870 ja österreichweit

Mehr

Gebäudesanierungen Was gibt es zu beachten?

Gebäudesanierungen Was gibt es zu beachten? Gebäudesanierungen Was gibt es zu beachten? Nationalrat Markus Hutter Präsident HEV Region Winterthur Was soll ich bloss mit meiner Liegenschaft machen? Ich sehe vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr.

Mehr

Herzlich Willkommen. zum 9. Energiestammtisch Mittelneufnach. Siebnacher Str. 33 35 86833 Ettringen

Herzlich Willkommen. zum 9. Energiestammtisch Mittelneufnach. Siebnacher Str. 33 35 86833 Ettringen Herzlich Willkommen zum 9. Energiestammtisch Mittelneufnach Siebnacher Str. 33 35 86833 Ettringen Vorstellung Gründung 1996 durch Claus Hochwind anfangs nur Elektro, baldiger Einstieg in erneuerbare Energien

Mehr

Land Niederösterreich

Land Niederösterreich Land Niederösterreich Erfahrungen des Landes NÖ mit energieeffizientem und nachhaltigem Bauen warum Energieeffizienz & Nachhaltigkeit? Vorbildfunktion des Landes NÖ Industrie und Gewerbe können reagieren

Mehr

SARA 1. Project Meeting

SARA 1. Project Meeting SARA 1. Project Meeting Energy Concepts, BMS and Monitoring Integration of Simulation Assisted Control Systems for Innovative Energy Devices Prof. Dr. Ursula Eicker Dr. Jürgen Schumacher Dirk Pietruschka,

Mehr

Nachhaltigkeit & Corporate Social Responsibility: Zentraler Erfolgsfaktor im Blick

Nachhaltigkeit & Corporate Social Responsibility: Zentraler Erfolgsfaktor im Blick Nachhaltigkeit & Corporate Social Responsibility: Zentraler Erfolgsfaktor im Blick 19.06.2012 Thomas Häusser, Drees & Sommer Kurzvorstellung des Referenten Dipl.-Ing. (FH) Thomas Häusser Drees & Sommer

Mehr

12.2 Checkliste: Gebäude-Feinanalyse zur Schwachstellensuche bei Energiesparprojekten

12.2 Checkliste: Gebäude-Feinanalyse zur Schwachstellensuche bei Energiesparprojekten 135 Bauhülle Wärmedämmung der Bauhülle Luftdichtigkeit der Bauhülle Bauphysik, Feuchtigkeit Wände gegen aussen Innenwände gegen unbeheizt Dach gegen aussen Decke gegen unbeheizt Boden gegen aussen Boden

Mehr

Schulpsychologische Impulse

Schulpsychologische Impulse GEWALTPRÄVENTION UND UMGANG MIT AGGRESSION UND DESTRUKTIVEM VERHALTEN IN DER SCHULE Schulpsychologische Impulse Es gibt zwar keine allgemeinen Lösungsrezepte zu Vermeidung oder Verringerung von Gewalt

Mehr

Besuchen Sie. Meusburger. in Vorarlberg!

Besuchen Sie. Meusburger. in Vorarlberg! Besuchen Sie Meusburger in Vorarlberg! 1 Bus Richtung Bregenz enz & Bludenz Bus Richtung Bregenzerwald eusburger werbepark he Brücke Vorarlberg Das Ländle im Portrait Dreh- und Angelpunkt von Vorarlberg,

Mehr

LaVidaVerde - Berlin Gemeinschaftlich zur Miete im Energieplushaus. LaVidaVerde Planung, Dr. Beetstra + Körholz, planung@lavidaver.

LaVidaVerde - Berlin Gemeinschaftlich zur Miete im Energieplushaus. LaVidaVerde Planung, Dr. Beetstra + Körholz, planung@lavidaver. LaVidaVerde - Berlin Gemeinschaftlich zur Miete im Energieplushaus LaVidaVerde - Berlin Projektdaten Grundstück Gebäudedaten Sophienstr. 35, B-Lichtenberg Mehrfamilienhaus Grundstück 1.146 m² 771 m² Gartenanteil

Mehr

BÜROFLÄCHEN BERLIN-NEUKÖLLN

BÜROFLÄCHEN BERLIN-NEUKÖLLN BÜROFLÄCHEN BERLIN-NEUKÖLLN im Stadtring-Center Neukölln, 12057 Berlin, Karl-Marx-Straße 255 PROVISIONSFREI VOM EIGENTÜMER ZU VERMIETEN ab ca. 500 m 2 bis 2.277 m 2 in zentraler Lage. Teilbar in 4 Einheiten.

Mehr

11. Ministerialkongress 07. und 08. September 2006

11. Ministerialkongress 07. und 08. September 2006 11. Ministerialkongress 07. und 08. September 2006 Zeitgemäßes Energiemanagement und Reporting Anforderung und Umsetzungsstrategien am Beispiel der Stadt Köln 1 Leitender Stadtverwaltungsdirektor Geschäftsführender

Mehr

Cost-efficient strategies to implement the EU 20-20-20 targets in the Alps focussing on heating systems.

Cost-efficient strategies to implement the EU 20-20-20 targets in the Alps focussing on heating systems. OFFICE OF ECONOMIC AFFAIRS PRINCIPALITY OF LIECHTENSTEIN Cost-efficient strategies to implement the EU 20-20-20 targets in the Alps focussing on heating systems. Jürg Senn, 30.08.2013 Inhalt Energieverbrauch

Mehr

Übersicht zum Vortrag

Übersicht zum Vortrag Monitoring Optimierung der Lebenszykluskosten im Gebäudebetrieb WP WMZ Puffer WMZ Lüftung WMZ EZ Heizung DI Dr. Bernhard Lipp IBO - Österreichisches Institut für Bauen und ökologie GmbH Übersicht zum Vortrag

Mehr

Eigenbetrieb Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung der Hansestadt Rostock

Eigenbetrieb Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung der Hansestadt Rostock Eigenbetrieb Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung der Hansestadt Rostock Eigenbetrieb KOE Rostock: Gründung 1992 als Projektgesellschaft Güterverkehrszentrum (GVZ) Übertragung aller städtischen

Mehr

2. Anschrift (ggf. auch geschäftlich), E-Mail, Telefon, Fax. 4. Ausbildung, beruflicher Werdegang, gegenwärtige berufliche Tätigkeit

2. Anschrift (ggf. auch geschäftlich), E-Mail, Telefon, Fax. 4. Ausbildung, beruflicher Werdegang, gegenwärtige berufliche Tätigkeit 1. Name, Vorname (ggf. Titel, akadem. Grad) Swozilek, Peter Mag.rer.soc.oec. MSc (Master of Science) Organisationsentwicklung/-beratung MAS (Master of advanced studies) systemischer Supervisor 2. Anschrift

Mehr

AK-Wohnbaudarlehen. kaernten.arbeiterkammer.at

AK-Wohnbaudarlehen. kaernten.arbeiterkammer.at AK-Wohnbaudarlehen kaernten.arbeiterkammer.at Günther Goach Wer ein Haus baut, eine Wohnung kauft oder Wohnraum saniert, den unterstützt die AK bei der Finanzierung mit einem zinsenlosen Wohnbaudarlehen.

Mehr

Intelligente Sanierung im Wohnungsbau

Intelligente Sanierung im Wohnungsbau Intelligente Sanierung im Wohnungsbau ISH 2015 Gebäude Forum Energetische Sanierung im Gebäudebestand 11. März 2015 Dr. Manfred Riedel, Geschäftsführer Dr. Riedel Automatisierungstechnik GmbH 1 Firmeninfo

Mehr

Geothermie im Gebäudebestand Aufgaben und Ansätze aus Sicht der Energieberatung Dr.-Ing. Ulrich J. Güttler,

Geothermie im Gebäudebestand Aufgaben und Ansätze aus Sicht der Energieberatung Dr.-Ing. Ulrich J. Güttler, Geothermie im Gebäudebestand Aufgaben und Ansätze aus Sicht der Energieberatung Dr.-Ing. Ulrich J. Güttler, BS BAUCONSULT & SACHVERSTÄNDIGEN BÜRO DR.-ING. ULRICH GÜTTLER 1 Gegenstand der Betrachtungen

Mehr

Aktueller Sachstand zum Energieausweis. Energieagentur Regio Freiburg GmbH

Aktueller Sachstand zum Energieausweis. Energieagentur Regio Freiburg GmbH Seminar der badenova am 26.11.07 Aktueller Sachstand zum Energieausweis Energieagentur Regio Freiburg GmbH Dipl.-Ing. Rainer Schüle - Geschäftsführer - Energiepass für Wohngebäude warum? Quelle: Deutsche

Mehr

Ihre Gebäudetechniker der Zentralschweiz

Ihre Gebäudetechniker der Zentralschweiz Ihre Gebäudetechniker der Zentralschweiz Unternehmen Die Gut AG Gebäudetechnik Wir sind die kompetenten Fachleute mit dem kompletten Angebot an Gebäudetechnik in der Zentralschweiz. Sie bekommen bei uns

Mehr

Leitfaden für eine energetische Modernisierung

Leitfaden für eine energetische Modernisierung Leitfaden für eine energetische Modernisierung Vor-Ort-Beratung (BAFA) Bestandsaufnahme von Gebäudehülle und Anlagentechnik Erstellen eines komplexen Energieberatungsberichtes mit persönlichem Abschlussgespräch

Mehr

Produzierendes Gewerbe Industrial production

Produzierendes Gewerbe Industrial production Arbeitswelten / Working Environments Produzierendes Gewerbe Industrial production Grüne Technologie für den Blauen Planeten Saubere Energie aus Solar und Fenstern Green Technology for the Blue Planet Clean

Mehr

Als Ihr kompetenter Partner zum Thema Bauwesen stellen wir Ihnen hier unser Büro und unsere Tätigkeiten

Als Ihr kompetenter Partner zum Thema Bauwesen stellen wir Ihnen hier unser Büro und unsere Tätigkeiten Unsere Leistungen Als Ihr kompetenter Partner zum Thema Bauwesen stellen wir Ihnen hier unser Büro und unsere Tätigkeiten vor. Hochbauplanung Tiefbauplanung Sanierungen Industrie- und Gewerbebau Bauüberwachung

Mehr

Höhere Technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt 6900 Bregenz, Reichsstrasse 4

Höhere Technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt 6900 Bregenz, Reichsstrasse 4 Höhere Technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt 6900 Bregenz, Reichsstrasse 4 Politische Bildung und Recht (3/D), Fachtheorie Maschinenbau Automatisierungstechnik: Dipl.-Ing. (17/D), Fachpraxis Maschinenbau

Mehr

Frisch aus dem Norden: Impulse für Ihre Versorgungstechnik.

Frisch aus dem Norden: Impulse für Ihre Versorgungstechnik. Frisch aus dem Norden: Impulse für Ihre Versorgungstechnik. Klima, Wasser, Energie: Wir versorgen Ihr Gebäude mit modernen technischen Anlagen. Ambitioniert. Solide. Und kostenbewusst. Wir bieten Ihnen

Mehr

Nachhaltige Kühlung über solare sorptionsgestützte Klimatisierung und Bauteilaktivierung

Nachhaltige Kühlung über solare sorptionsgestützte Klimatisierung und Bauteilaktivierung ENERGYbase Nachhaltige Kühlung über solare sorptionsgestützte Klimatisierung und Bauteilaktivierung Anita Preisler Wien Montag, 20. Juni 2011 Ing. Anita Preisler Nachhaltige Gebäudetechnologien Inhalt

Mehr

NEWTONPROJEKT Plus Energie Wohnen Berlin Adlershof

NEWTONPROJEKT Plus Energie Wohnen Berlin Adlershof Berliner Energietage 2015 Plus Energie Wohnen Berlin Adlershof Christoph Deimel Deimel Oelschläger Architekten Berlin DEIMEL OELSCHLÄGER ARCHITEKTEN WATTSTR. 11-13 13355 BERLIN TEL. 030 612 858 76 URL.

Mehr

Österreich auf dem Weg zu Plus-Energiegeb. Energiegebäuden. Sonja Geier

Österreich auf dem Weg zu Plus-Energiegeb. Energiegebäuden. Sonja Geier Österreich auf dem Weg zu Plus-Energiegeb Energiegebäuden Sonja Geier AEE Institut für Nachhaltige Technologien (AEE INTEC) A-8200 Gleisdorf, Feldgasse 19 AUSTRIA Übersicht Begriff Null-/Plus-Energie Methodik

Mehr

Was macht die Klimaschutzagentur Wiesbaden e.v.?

Was macht die Klimaschutzagentur Wiesbaden e.v.? Immobilenforum Wiesbaden Leben in einer denkmalgeschützten Immobilie am 19.05.2015 Was macht die Klimaschutzagentur Wiesbaden e.v.? Leitfaden und Online-Rechner Energetisches Sanieren denkmalgeschützter

Mehr

Förderprogramme der KfW im wohnwirtschaftlichen Bereich

Förderprogramme der KfW im wohnwirtschaftlichen Bereich Förderprogramme der KfW im wohnwirtschaftlichen Bereich Düsseldorf, 19. Juni 2009 Halbtagesseminar-Fördermöglichkeiten für Wohngebäude Michael Göttner Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern

Mehr

Wolfgang Wagner, Software-Entwickler, Leiten 121. Albrecht Fuchs, Produktentwicklung, Berkmann 13

Wolfgang Wagner, Software-Entwickler, Leiten 121. Albrecht Fuchs, Produktentwicklung, Berkmann 13 Lehre Firmenname Adresse Bereiche Ansprechpartner Telefon Mail ADEG Dorfladen Bach 202, 6941 Einzelhandel Klaus Natter, Kaufmann, Natter Bäcker Amt der Vlbg. Landesregierung Römerstr. 15, Büro, Verwaltung,

Mehr

NEUBAU EINES PRODUKTIONS-UND VERWALTUNGSGEBÄUDES Headquarter der SOLON SE in Berlin, Adlershof

NEUBAU EINES PRODUKTIONS-UND VERWALTUNGSGEBÄUDES Headquarter der SOLON SE in Berlin, Adlershof NEUBAU EINES PRODUKTIONS-UND VERWALTUNGSGEBÄUDES Headquarter der SOLON SE in Berlin, Adlershof schulte- frohlinde architekten Headquarter SOLON SE 1 Die SOLON SE ist einer der größten europäischen Solarmodulproduzenten

Mehr

Ihr Partner für den gesamten. Siemens Gebäudemanagement & -Services G.m.b.H.

Ihr Partner für den gesamten. Siemens Gebäudemanagement & -Services G.m.b.H. Siemens Gebäudemanagement & -Services G.m.b.H. (SGS) Ihr Partner für den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie Was uns unterscheidet IHR MEHRWERT Die wenigsten Menschen wissen, wie sich die Gesamtkosten

Mehr

Optimierung der Verlässlichkeit & Fehlertoleranz von RechenzentrumsVersorgungsinfrastrukturen

Optimierung der Verlässlichkeit & Fehlertoleranz von RechenzentrumsVersorgungsinfrastrukturen Optimierung der Verlässlichkeit & Fehlertoleranz von RechenzentrumsVersorgungsinfrastrukturen Dipl.-Ing. Uwe Müller ibmu.de Ingenieurgesellschaft für technische Beratung, Medien und Systeme mbh Agenda

Mehr

Energieberatung für Ihr Zuhause Individuell und unabhängig

Energieberatung für Ihr Zuhause Individuell und unabhängig Energieberatung für Ihr Zuhause Individuell und unabhängig Sparen Sie Energie und Kosten Als Eigenheimbesitzer wissen Sie es nur zu genau: Waschen, Kochen, Beleuchtung alles braucht Energie. Zu den grössten

Mehr

Future Building Solutions - Klima und Komfort als Fokus des Nachhaltigen Bauens

Future Building Solutions - Klima und Komfort als Fokus des Nachhaltigen Bauens Future Building Solutions - Klima und als Fokus des Nachhaltigen Bauens Mag. arch. Richard Sickinger Department für Bauen und Umwelt Donau-Universität Krems, Krems I. Herausforderung Nachhaltigkeit Megatrend

Mehr

Systeme & Lösungen Flash info

Systeme & Lösungen Flash info Systeme & Lösungen Flash info System Module4 by Pflaum Lösung Die unbrennbare, wärmegedämmte modul-fassade Zeitloses Design. Brandschutz bis EI90. Wärmedämmung bis 200 mm. Flash info ARSOLAR PLUS the economic

Mehr

Die Schritte der OG- bzw. KG Gründung

Die Schritte der OG- bzw. KG Gründung Die Schritte der OG- bzw. KG Gründung 1. Standortabklärungen 2. Firmenname mit Firmenbuch abklären 3. Gesellschaftsvertrag 4. Erklärung der Neugründung bzw. Betriebsübertragung 5. Firmenbucheintragung

Mehr

Fernüberwachung von Aufzügen in Japan mit Technologie aus Deutschland

Fernüberwachung von Aufzügen in Japan mit Technologie aus Deutschland Präsentation Nippon Lifts Engineering Inc. Yokohama Japan Fernüberwachung von Aufzügen in Japan mit Technologie aus Deutschland Schwelmer Symposium in Germany 23./24. Juni 2014 Rolf Muller Director R&D

Mehr

PORREAL Gruppe. Stand: August 2015

PORREAL Gruppe. Stand: August 2015 PORREAL Gruppe Stand: August 2015 Die PORR auf einen Blick Ein moderner, international agierender Baukonzern. Mehr als 145 Jahre Erfahrung. Konzernzentrale in Wien/Österreich. Tätig in fünf Heimmärkten,

Mehr

Energieberatung Mittelstand Energiecontrolling: Einsatz branchenspezifischer Energieeffizienz-Kennzahlen. Gudula Bauer, Freitag, 31.

Energieberatung Mittelstand Energiecontrolling: Einsatz branchenspezifischer Energieeffizienz-Kennzahlen. Gudula Bauer, Freitag, 31. Energieberatung Mittelstand Energiecontrolling: Einsatz branchenspezifischer Energieeffizienz-Kennzahlen Gudula Bauer, Freitag, 31. Mai 2013 DEKRA SE Ein Unternehmen mit Tradition In Berlin als eingetr.

Mehr

Einführung eines unternehmensweiten Energiedatenmanagement mit intelligenten Zählern

Einführung eines unternehmensweiten Energiedatenmanagement mit intelligenten Zählern Einführung eines unternehmensweiten Energiedatenmanagement mit intelligenten Zählern Robert Slamanig European EnergyManagers 14 th 15 th May 2014, Vienna Inhalt Die STW Klagenfurt Gruppe Ausgangssituation

Mehr

Timber is a renovable and sustainable material for Space- and Shellstructures Brasilia 15.-17. September 2014 IASS-Conference

Timber is a renovable and sustainable material for Space- and Shellstructures Brasilia 15.-17. September 2014 IASS-Conference Timber is a renovable and sustainable material for Space- and Shellstructures Brasilia 15.-17. September 2014 IASS-Conference INTRODUCTION Simple- und High-Tech Structures of Wood for a Sustainable High

Mehr

Passivhaus-Sanierung Frankfurt Rotlintstraße 116-128

Passivhaus-Sanierung Frankfurt Rotlintstraße 116-128 Passivhaus-Sanierung Frankfurt Rotlintstraße 116-128 Marc Großklos Umwelt, Darmstadt Grundprinzipien des Passivhauses Hervorragende Dämmung der Gebäudehülle Vermeidung von Wärmebrücken Ausnutzung solarer

Mehr

Bestellerkompetenz im Bereich Gebäudetechnik

Bestellerkompetenz im Bereich Gebäudetechnik Energieforschung Programm Rationelle Energienutzung in Gebäuden im Auftrag des Bundesamts für Energie BFE Jahresbericht 2002 Bestellerkompetenz im Bereich Gebäudetechnik Autor und Koautoren Hanspeter Eicher,

Mehr

und Beteiligungen in den Bereichen Unser Partner in Brandenburg: EC- SB Software & Beratung - Strom - Verkehr - regenerativer Energie

und Beteiligungen in den Bereichen Unser Partner in Brandenburg: EC- SB Software & Beratung - Strom - Verkehr - regenerativer Energie Das Energiekosten kontrollierte Hotel KEVAG Heute Das Energiekosten Wir stellen kontrollierte uns vor Hotel KEVAG Hauptgebäude Schützenstraße 80-82 Unser Partner in Brandenburg: EC- SB Software & Beratung

Mehr

Sie investieren - wir finanzieren: KfW!

Sie investieren - wir finanzieren: KfW! Sie investieren - wir finanzieren: KfW! Energie-Contracting in der Metropolregion Bremen-Oldenburg Bremen, den 11.09.2008 Referentin: Manuela Mohr Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern

Mehr

ENERGIE AKTIV. Energiebuchhaltung. Landesbericht 2000

ENERGIE AKTIV. Energiebuchhaltung. Landesbericht 2000 ENERGIE AKTIV Energiebuchhaltung Landesbericht 2000 Energiebuchhaltung für Gemeinden Das Programm Energie Aktiv sieht für öffentliche Gebäude die Einführung der Energiebuchhaltung vor. Die Energiebuchhaltung

Mehr

Ihr Projektpartner für innerstädtische Immobilien stellt sich vor

Ihr Projektpartner für innerstädtische Immobilien stellt sich vor Ihr Projektpartner für innerstädtische Immobilien stellt sich vor Firmenvorstellung Firmenvorstellungg SET Bauprojektierung GmbH wurde 1984 gegründet und beschäftigte sich in der ersten Zeit vorwiegend

Mehr

usgfuxt die webgefährten letzestrasse 4c 6820 frastanz österreich t +43 (0) 5522 73758 www.usgfuxt.at

usgfuxt die webgefährten letzestrasse 4c 6820 frastanz österreich t +43 (0) 5522 73758 www.usgfuxt.at Projekte 2011 www.soundritual.com Kunde: Wolfgang Kuthan, Thüringen Leistungen: Umsetzung Projektpartner: Herwig Bachmann, Feldkirch & Wolfgang Kuthan Online seit: 12.2011 www.loos-partner.com Kunde: Loos

Mehr

«Neukonzeption der Gasversorgung» Stand der Arbeiten

«Neukonzeption der Gasversorgung» Stand der Arbeiten «Neukonzeption der Gasversorgung» Stand der Arbeiten Mittwoch, 23.10.2013 10.00 Uhr Marcel Steiger, Bereichsleiter Netz Gas und Wasser, sgsw Fredy Brunner, Stadtrat, Direktion Technische Betriebe Inhalt

Mehr

Ways and methods to secure customer satisfaction at the example of a building subcontractor

Ways and methods to secure customer satisfaction at the example of a building subcontractor Abstract The thesis on hand deals with customer satisfaction at the example of a building subcontractor. Due to the problems in the building branch, it is nowadays necessary to act customer oriented. Customer

Mehr

Effizienzsteigerung durch Datentransparenz und Digitalisierung im Corporate Real Estate Management

Effizienzsteigerung durch Datentransparenz und Digitalisierung im Corporate Real Estate Management Siemens Division Building Technologies Effizienzsteigerung durch Datentransparenz und Digitalisierung im Corporate Real Estate Management buildingtechnologies.siemens.com Zahlreiche Einflussfaktoren stellen

Mehr

Solarnutzung in der Altbausanierung Bertram/Deeken Mai 2014. Solarnutzung in der Altbausanierung

Solarnutzung in der Altbausanierung Bertram/Deeken Mai 2014. Solarnutzung in der Altbausanierung Solarnutzung in der Altbausanierung Unterschied zwischen Photovoltaik und Solarthermie Eine Photovoltaikanlage erzeugt aus den Sonnenstrahlen elektrischen Strom. Dieser Strom kann dann entweder in das

Mehr

Max-Born-Institut. 1.) Thema: Energie im Gebäudemanagement Abt. BT L. Lein

Max-Born-Institut. 1.) Thema: Energie im Gebäudemanagement Abt. BT L. Lein Max-Born-Institut www.mbi-berlin.de 1.) Thema: Energie im Gebäudemanagement Abt. BT L. Lein - Neugründung ab 1993-1995 des Max-Born-Institut unter Leitung Prof. I. Hertel, Prof. T. Elsässer, Prof. W. Sandner

Mehr

Wärme und Kalte Lagerung

Wärme und Kalte Lagerung Praxisseminar Energie Wärme und Kalte Lagerung Betonkernaktivierung und Erdwärmenutzung an der Hanzehochschule Praxisseminar Energie Elemente 1. Vorstellung 2. Hanzehochschule Groningen 3. Wärme und Kalte

Mehr

GRIEßBACH+GRIEßBACH ARCHITEKTEN PASSIVBAUWEISE BEI NEUBAU UND ALTBAU WÄRME ZUM WOHLFÜHLEN LANGFRISTIG BEZAHLBAR

GRIEßBACH+GRIEßBACH ARCHITEKTEN PASSIVBAUWEISE BEI NEUBAU UND ALTBAU WÄRME ZUM WOHLFÜHLEN LANGFRISTIG BEZAHLBAR PASSIVBAUWEISE BEI NEUBAU UND ALTBAU WÄRME ZUM WOHLFÜHLEN LANGFRISTIG BEZAHLBAR KFW 60 FREIBURGER VERFAHREN PASSIVHAUS SANIERUNG NIEDRIG- ENERGIE BAUWEISE VERBESSERTE NIEDRIG- ENERGIE BAUWEISE PASSIV

Mehr

Smart Cities - urbane Strategien für Energie-Effizienz

Smart Cities - urbane Strategien für Energie-Effizienz Smart Cities - urbane Strategien für Energie-Effizienz T. Zillner, M. Paula Abteilung Energie- und Umwelttechnologien Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie World Sustainable Energy

Mehr

Ihr Büro zwischen Taunus und Skyline. business im grünen bereich

Ihr Büro zwischen Taunus und Skyline. business im grünen bereich Ihr Büro zwischen Taunus und Skyline business im grünen bereich Überblick Der Bürokomplex hillsite besteht aus vier Bauteilen, die jeweils über eigene Foyers verfügen und innovative Haus-in-Haus-Lösungen

Mehr

BERATENDE INGENIEURE UND SACHVERSTÄNDIGE REFERENZEN (AUSWAHL) 2010-2012 Sparkasse Bielefeld

BERATENDE INGENIEURE UND SACHVERSTÄNDIGE REFERENZEN (AUSWAHL) 2010-2012 Sparkasse Bielefeld 01 INGENIEURBÜRO TIMMER REICHEL BERATENDE INGENIEURE UND SACHVERSTÄNDIGE 2010-2012 Sparkasse Bielefeld Umgestaltung der Kundenhalle und Sanierung der technischen Anlagen 2013-2014 Sparkasse Haan Technische

Mehr

AuDiT-Credit Dynamix. Von der Einzelfallbetrachtung zur Portfoliosteuerung. Wien 2014

AuDiT-Credit Dynamix. Von der Einzelfallbetrachtung zur Portfoliosteuerung. Wien 2014 AuDiT-Credit Dynamix Von der Einzelfallbetrachtung zur Portfoliosteuerung Wien 2014 Zielsetzung des Tools AuDiT Credit Dynamix Bestimmung von inhärenten Kreditrisiken im Portefeuille für Unternehmen und

Mehr

MIT VISPLANUM IN DIE ZUKUNFT EIZUNGSERSATZ HEIZUNGSOPTIMIERUNG PHOTOVOLTAIKANLAGE OLARTHERMIE THERMOGRAFIE FÖRDERBEITRÄGE GEBÄUDESANIERUNG

MIT VISPLANUM IN DIE ZUKUNFT EIZUNGSERSATZ HEIZUNGSOPTIMIERUNG PHOTOVOLTAIKANLAGE OLARTHERMIE THERMOGRAFIE FÖRDERBEITRÄGE GEBÄUDESANIERUNG MIT VISPLANUM IN DIE ZUKUNFT EIZUNGSERSATZ HEIZUNGSOPTIMIERUNG PHOTOVOLTAIKANLAGE OLARTHERMIE THERMOGRAFIE FÖRDERBEITRÄGE GEBÄUDESANIERUNG Die Visplanum GmbH Die Visplanum GmbH bietet zukunftsweisende

Mehr

Lebenszykluskosten versus Investitionskosten. Tagung «Sportanlagen ökonomische Aspekte» 27. September 2011

Lebenszykluskosten versus Investitionskosten. Tagung «Sportanlagen ökonomische Aspekte» 27. September 2011 Lebenszykluskosten versus Investitionskosten t Tagung «Sportanlagen ökonomische Aspekte» 27. September 2011 BASPO Magglingen Übersicht Lukretia Lebenszykluskosten Erstellungskosten und Lebenszykluskosten

Mehr

GREEN BUILDING und Zertifizierung

GREEN BUILDING und Zertifizierung GREEN BUILDING und Zertifizierung Wann ist ein Gebäude grün? Energieeinsparung CO 2 Reduktion Ökologische Werkstoffe Nachhaltigkeit Raumqualität Page 2 Okt. 2011 CoC SWE Nachhaltigkeit Page 3 Okt. 2011

Mehr

Eltern & Kinder. Informationen zum Familienrecht

Eltern & Kinder. Informationen zum Familienrecht Eltern & Kinder Informationen zum Familienrecht Vorwort Im Familienrecht wie auch in der Kinder- und Jugendhilfe wurden in den letzten Jahren die gesetzlichen Grundlagen verändert. Die Fachkräfte der Abteilungen

Mehr

Wir sorgen für kühle Köpfe und die passende Ästhetik

Wir sorgen für kühle Köpfe und die passende Ästhetik Wir sorgen für kühle Köpfe und die passende Ästhetik Kühldecken, kombiniert mit einer geeigneten Raum - lüftung, schaffen ein behagliches Raumklima und erhöhen die Leistungsfähigkeit der Mitarbeitenden

Mehr

Wärmepumpe und Photovoltaikanlage Herzlich Willkommen

Wärmepumpe und Photovoltaikanlage Herzlich Willkommen 22.05.2015 Wärmepumpe und Photovoltaikanlage Herzlich Willkommen Benjamin Fritz Information zur online Version des Vortrages Sehr geehrte Interessenten, als besonderen Service und Anregung stellen wir

Mehr

Energetische Modernisierung von Gebäuden und Energieeffizientes Bauen - notwendige Aufgaben zur Sicherung der Zukunft

Energetische Modernisierung von Gebäuden und Energieeffizientes Bauen - notwendige Aufgaben zur Sicherung der Zukunft Energetische Modernisierung von Gebäuden und Energieeffizientes Bauen - notwendige Aufgaben zur Sicherung der Zukunft Der Energieverbrauch für Raumheizwärme und Warmwasser beträgt fast 40%, der Strombedarf

Mehr

Smart Metering aus der Sicht des Gebäudes

Smart Metering aus der Sicht des Gebäudes Smart Metering aus der Sicht des Gebäudes März 2011 Welche Medien sind im Gebäude wichtig? Wärme häufig fossil erzeugt meist 1 Erzeuger viele Räume / Nutzer Elektrizität grössere und kleinere Verbraucher

Mehr

Karosserie-Partner. Wien. Niederösterreich. Body Repair Shops bei Karosserie-, Lack- oder Glasschäden

Karosserie-Partner. Wien. Niederösterreich. Body Repair Shops bei Karosserie-, Lack- oder Glasschäden Karosserie-Partner Body Repair Shops bei Karosserie-, Lack- oder Glasschäden Wien 1040 Wien, Wiedner Hauptstraße 52 1100 Wien, Clemens-Holzmeister-Straße 6 Andert/Hillinger (Annahmestelle) Tel.: 0664/252

Mehr

Kreisamt II 1850-1860 Akten

Kreisamt II 1850-1860 Akten 1/12 Kreisamt II 1850-1860 Akten Angelegt von Dr. Ludwig Welti, 1962; reingeschrieben von Amalie Bertsch, 1962. Schachtel 1 Präsidiale: Allgemeines Vereidigung der Beamten Einrichtung der neuen Bezirksämter

Mehr

Energieflüsse in Bürogebäuden - (NEWID-IST) Ergebnisse. Eine Studie im Auftrag der MA 20 - Energieplanung

Energieflüsse in Bürogebäuden - (NEWID-IST) Ergebnisse. Eine Studie im Auftrag der MA 20 - Energieplanung Energieflüsse in Bürogebäuden - (NEWID-IST) Ergebnisse Eine Studie im Auftrag der MA 20 - Energieplanung Ziele Erhebung eingesetzte Energieträger Darstellung der Ist-Energieverbräuche von Bürogebäuden

Mehr

Sie möchten umweltbewusst Wohneigentum modernisieren?

Sie möchten umweltbewusst Wohneigentum modernisieren? WOHNEIGENTUM ENERGIEEFFIZIENT SANIEREN Sie möchten umweltbewusst Wohneigentum modernisieren? Die Zukunftsförderer Umweltgerecht sanieren und Energiekosten sparen Machen Sie Ihr Heim fit für die Zukunft

Mehr

Projektportfolio. Inhalt. Carsten Fischer carsten.fischer@zoix.ch

Projektportfolio. Inhalt. Carsten Fischer carsten.fischer@zoix.ch 1 ZOIX Design GmbH ur und Baurealisation Niederdorfstrasse 67 8001 Zürich Projektportfolio ur und Baurealisation T 044 515 18 96 M 078 775 27 37 W zoix.ch E bauen@zoix.ch Carsten Fischer carsten.fischer@zoix.ch

Mehr

Sie investieren und sparen Energie wir finanzieren: KfW! Sonderfonds Energieeffizienz in KMU

Sie investieren und sparen Energie wir finanzieren: KfW! Sonderfonds Energieeffizienz in KMU Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung Ihrer Energiekosten durch zusätzlich verbilligte Finanzleistungen. Sie investieren und sparen Energie wir finanzieren:

Mehr

Energieberatungsbericht

Energieberatungsbericht Energieberatungsbericht Gebäude: Haus der Vereine - Wohnungen Marktstraße 6 91804 Mörnsheim Auftraggeber: Marktgemeinde Mörnsheim Kastnerplatz 1 91804 Mörnsheim Erstellt von: Johannes Steinhauser Dipl.Ing.FH

Mehr

Sanierung und Facility Management

Sanierung und Facility Management Jürgen Gänßmantel, Gerd Geburtig, Astrid Schau Sanierung und Facility Management Nachhaltiges Bauinstandhalten und Bauinstandsetzen Teubner Inhalt 1 Einleitung 13 2 Grundlagen des Facility Managements

Mehr

Planen und Bauen im Bestand

Planen und Bauen im Bestand Planen und Bauen im Bestand Revit Architecture, Revit MEP, Revit Structure AutoCAD Plant 3D, Autodesk Navisworks und BuildingOne Christian M. Artaker BIM und der gesamte Lebenszyklus 4D = Zeitachse 5D

Mehr

Ingenieurbüro Lehmeyer gelistet und zertifiziert bei :

Ingenieurbüro Lehmeyer gelistet und zertifiziert bei : Ingenieurbüro Lehmeyer gelistet und zertifiziert bei : Nur stetige Fort- und Weiterbildung sichert eine qualitativ hochwertige Beratung. So sind wir in namhaften Organisationen und Verbänden geprüft und

Mehr

Am günstigsten heizen Sie mit Wärmepumpen

Am günstigsten heizen Sie mit Wärmepumpen Am günstigsten heizen Sie mit Wärmepumpen Mit einer modernen Wärmepumpe sparen Sie mindestens 60 bis 80 % Energie, bis zu 100 % CO2 und zudem noch Steuern. Die Frage «Mit welchem System heize ich am günstigsten?»

Mehr

Ihr Weg in die Unabhängigkeit

Ihr Weg in die Unabhängigkeit Ihr Weg in die Unabhängigkeit Was die Natur uns schenkt, sollten wir nutzen. Heliotherm. Synonym für Wärmepumpe. Und höchste Effizienz. > > > > > > Sonne Luft Erde Wasser Kostenfreie Energie deckt bis

Mehr

Qualitätssicherung bei hoch effizienten Gebäuden. Dipl.-Ing. Arch. Jan Krugmann ZEBAU GmbH Hamburg

Qualitätssicherung bei hoch effizienten Gebäuden. Dipl.-Ing. Arch. Jan Krugmann ZEBAU GmbH Hamburg Qualitätssicherung bei hoch effizienten Gebäuden Dipl.-Ing. Arch. Jan Krugmann ZEBAU GmbH Hamburg Was macht die ZEBAU Energiekonzepte & Förderberatung Heizungsplanung Lüftungsplanung Projektentwicklung

Mehr