Computerunterstützte Herstellung einer okklusalen Orthopädieschiene

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Computerunterstützte Herstellung einer okklusalen Orthopädieschiene"

Transkript

1 Zusmmenfssung Der Beitrg efsst sich mit einem Ptientenfll, der nlässlich der 26. Hersttgung des Bensheimer Areitskreises unter Kennwort Hilfe vorgestellt wurde. Die Ptientin (16 Jhre lt) htte eine kieferorthopädische Behndlung geschlossen, die ei Betrchtung der Frontlnsicht der Zhnreihen gelungen zu sein schien. Bei näherer Betrchtung der Aschlusssitution ergen sich jedoch im Ergenis große funktionelle Störungen, u.. uch infolge der Distrktion gesunder Zähne. Die Dignostik und Lösung des Ptientenflls erfolgte ehrenmtlich üer die Mitglieder des Bensheimer Areitskreises. Der Weg dorthin wird us der Sicht der drei Hupteteiligten eschrieen. Computerunterstützte Herstellung einer okkluslen Orthopädieschiene Indizes Schienentherpie, Temreit, Funktion, Okklusion, Freecorder BlueFox, CAR, Reposition, Tiefziehfolie Dignostik und Therpie Dieter Schulz, Ulf Krueger-Jnson, Olf Winzen Wir kennen die Sitution lle. Die Fmilie und Freunde sitzen gemütlich eismmen und plötzlich fällt ein Stichwort: Zähne. Und so lernte ich die Ptientin kennen. Mein Enkel km uf mich zu und frgte: Op, knnst du helfen? Seine Freundin htte große Proleme. Sie htte strke Schmerzen im Kiefergelenk und die Bewegungen des Unterkiefers im Leerluf und eim Essen wurden von sehr luten Geräuschen egleitet. Diese Umstände htten sogr dzu geführt, dss sie von ihrer Fmilie von gemeinsmen Mhlzeiten usgeschlossen wurde. Meine Antwort lutete: Wir können es versuchen. So wurde ein Termin vereinrt und wir fuhren gemeinsm nch Frnkfurt/Min zu Zhnrzt Ulf Krueger-Jnson. Kommuniktion von Wissen generiert Verständnis und schöpft Kretivität. (Ulf Krueger-Jnson, 2013) Sollte ein moderner Zhnrzt ein Generlist, Spezilist oder ein erfhrener Behndler sein? Oder können Prolemfälle uch im Tem von qulifizierten Kollegen gelöst werden? Erster Kontkt (D. Schulz) Ein Areitskreis und sein internes Netzwerk (U. Krueger-Jnson) 1638 Quintessenz Zhntech 2013;39(11):

2 A. 1 In der Funktionsdignostik werden mit hochwertigen optoelektronischen Geräten sehr präzise Vermessungen durchgeführt. Bei Anwendung von Aformmterilien sollten dher eenflls hochwertige Mterilien verwendet mit Sorgflt präzise Aformungen hergestellt werden. A. 2 Blsenfreie Fissuren sind Vorussetzung für ein gipsperlenfreies Modell und eine optimle Pssung der nzufertigenden Schiene. In der heutigen Zhnmedizin werden n den einzelnen Behndler sehr hohe Erwrtungen gestellt. Ptienten fordern eine zunehmend intensive Aufklärung, eine differenzierte Dignose sowie eine hochqulifizierte Therpie. Jeder mitionierte Zhnrzt sollte sich deshl dfür einsetzen, dss dem Ptienten ein Mximum n therpeutischen Möglichkeiten zugutekommt. Aufgeschlossenes Denken und die Bereitschft, Kompetenz zugeen edeutet, dss in diesem Sinne mit einer zielorientierten Behndlungsstrtegie eine optimle therpeutische Umsetzung im Tem ewirkt werden knn. Im Folgenden wird eschrieen, wie eim Bensheimer Areitskreis (einer Studiengruppe von Zhnärzten und Zhntechnikern) ein schwieriger Ptientenfll unter diesen Kriterien gemeinsm efundet, nlysiert und therpiert wurde. Ksuistik Befund Dignostik Die 16-jährige Ptientin km gemeinsm mit Dieter Schulz in die Prxis. Die Ptientin klgte üer strke Schmerzen und lutes Kncken im Gelenkereich eim Kuen. Der introrle Befund wies ds Fehlen der ersten Molren im Oerkiefer mit ereits erfolgtem kieferorthopädischem Lückenschluss durch die zweiten Molren uf (siehe A. 6 und 6d). Die Mesilisierung der Molren verurschte den Verlust einer ntgonistischen Zhneziehung zum Unterkiefer. Durch den posterioren Stützzonenverlust in Regio 17/27 wurde eine Kompression in eiden Gelenkereichen mit einer Disloktion des Discus rticulris hervorgerufen. Lutes ewegungsinduziertes Kncken egleitet von strken Schmerzen wr die Folge. Zur Dignostik wurden eide Kiefer in Doppelmischtechnik geformt (Vinyl PolyEther Silicone, Medium/Monophse Body, GC Germny, Bd Homurg) und ds Oerkiefermodell wurde mittels Gesichtsogen im Artikultor einmontiert. Die Bisslge wurde in mximler hitueller Interkuspidtion registriert und der Unterkiefer demgemäß zugeordnet (A. 1 is 4). Quintessenz Zhntech 2013;39(11):

3 A. 3 Ds Oerkiefermodell zeigt eine suere und präzise Oerfläche. A. 3 Auch im Unterkiefermodell wird deutlich, ws eine gute Aformung möglich mcht. A. 4 Die Situtionsmodelle, ptientennlog in den Artikultor üertrgen. c A. 4 Die frontle Ansicht der Okklusionsverhältnisse zwischen eiden Zhnreihen. A. 4c Der Einlick von introrl weist uf okklusle Diskrepnzen hin. U.. liegt die Bsislinie (oder 0-Linie/ Kontkte zwischen den oeren und unteren Frontzähnen) im pltinlen Bereich der oeren Front sehr tief. A. 5 Ds in hitueller Reltion ngefertigte Registrt dokumentiert deutlich die minimlen Kontkteziehungen zwischen eiden Zhnreihen. Die Modelle von Oer- und Unterkiefer wurden uf einem Pinnsismodell hergestellt, dmit ei der Modell- und Funktionsnlyse einzelne Segmente us dem Zhnogen entnommen werden können. Die Gipsoerfläche wurde mit einem Wchspuder estäut und dieser mit einem Pinsel in den Gips einmssiert. So gleiten die Zhnreihen optiml ufeinnder und es git so gut wie keine Gipsrsion (siehe A. 3 und ). Ds Oerkiefermodell wurde mit dem Gesichtsogen in den Artikultor montiert (siehe A. 4). Die Bezugseene ist die Cmpersche Eene. Der Unterkiefer wurde in der Hituellen mit einem Registrt fixiert und gegen den Oerkiefer montiert. Die Ausgngssitution der Ptientin wr nlog im Artikultor und die ersten Anlysen wren möglich. Auf den ersten Blick (siehe A. 4) wirkten die Reltionen hrmonisch. Betrchtet mn die Zhnreihen von introrl (siehe A. 4c), so ist zu erkennen, dss die untere Frontzhnreihe zu tief in der oeren Front steht. Beide Seitenzhnereiche Modellherstellung und Modellmontge im Lor (D. Schulz) Modell- und Funktionsnlyse 1640 Quintessenz Zhntech 2013;39(11):

4 c A. 6 Die Sgittlnsicht der rechten Seite, ohne Zhn 46. A. 6 Minimle Okklusionseziehungen uf der rechten Seite. A. 6c Zhnfehlstellung der Molren uf der rechten Seite. d e f A. 6d Sgittlnsicht der linken Seite, ohne Zhn 26. A. 6e Minimle Okklusionseziehungen uf der linken Seite. A. 6f Zhnfehlstellung der Molren uf der linken Seite. von pltinl-lingul etrchtet zeigen mngelhfte Okklusionseziehungen. In der Sttik git es nur eine minimle Astützung und in der Dynmik ist im funktionellen Nhereich kein Schutz für die Kiefergelenke möglich. Von einer optimlen Nhrungsufereitung knn eenflls keine Rede sein, wie uch die folgenden Aildungen elegen (A. 5 und 6). BAK Hersttreffen 2012 Zur Hersttgung des Bensheimer Areitskreises (BAK) 2012 wurde dem Auditorium die Ptientin vorgestellt. Sie wurde geeten, ihre Beschwerden zu eschreien. Jeder Teilnehmer konnte die Ptientin efrgen, sie mnuell untersuchen und die Stellung der Modelle im Artikultor ewerten und lle konnten die extrem luten Geräusche der Kiefergelenke hören (A. 7 is c). So untersuchte uch Dr. Gerd Christinsen, Ingolstdt, die Ptientin mit viel Schverstnd und mnuellem Geschick (siehe A. 7). Seine direkte Dignose erg, dss durch den Kudruck eim Essen uf der rechten Seite ein initiles Aufspringen uf den nch nterior verlgerten Diskus und dessen medile Verlgerung die Knckgeräusche und die strken Schmerzen verurschten. Auch der Kollege Stefn Bcso, Mnnheim, untersuchte die Ptientin und km zu einer identischen Dignose (siehe A. 7 und c). Für die Üernhme der weiteren therpeutischen Betreuung ot sich Prof. Dr. Olf Winzen n, der mittels Vermessungstechnik zusätzliche Informtionen für die Progrmmierung einer Schiene smmeln und eine Schienentherpie durchführen wollte (A. 8). Quintessenz Zhntech 2013;39(11):

5 A. 7 Dr. Gerd Christinsen und ZA Stefn Bcso untersuchen die junge Ptientin. A. 7c ZA Stefn Bcso ei der Betrchtung der Situtionsmodelle im Artikultor. A. 8 Die Hrmonie zwischen den Kiefergelenken und eiden Zhnreihen (Front- und Seitenzhnereich) sind Grnten für Wohlefinden und die optimle Umsetzung der Nhrung von körperfremden zu körpereigenen Stoffen. Es ist lso eine hrmonische Korreltion zwischen Kiefergelenkewegung und Okklusion nzustreen. A. 9 Dreidimensionle, erührungslose Registrierung m Ptienten mit dem Freecorder BlueFox; die Computer-ssistierte, dreidimensionle Reposition mit dem CAR-Gerät. Gezielte Therpie setzt eine möglichst genue Dignostik vorus. Stte of the Art ist heute der Freecorder BlueFox (Dentl Innovtion GmH, Dortmund), d er neen der Dignostik uch die gezielte Therpie mittels Online-Reposition ermöglicht (A. 9). Hierei wird nch Ermittlung der sttischen und dynmischen Dten eine dreidimensionle Reposition im für den Freecorder entwickelten CAR-Gerät ermöglicht (A. 9). Die grundlegende Befundung eines Ptienten mit krniomedizinischen Prolemen umfsst neen der Befundung der Beweglichkeit des Unterkiefers uch die Befundung der Kopfeweglichkeit und dmit der Ncken- und Schultermuskultur. Drüer hinus sind die Kiefergelenke sowie die knöchernen und weichgeweigen Strukturen des Kopfes zu untersuchen, um ggf. weitere Fchdisziplinen miteinzueziehen. Die Aildungen 10 is d zeigen nhnd der Kiefergelenkröntgenufnhme von sgittl stellvertretend für die Röntgen-Untersuchungen, welchen Informtionsgehlt moderne rdiogrfische Verfhren hen. Befundung (O. Winzen) 1642 Quintessenz Zhntech 2013;39(11):

6 R A. 10 Rechtes Kiefergelenk, mit geschlossenem Mund, ei mximler Öffnung; linkes Kiefergelenk, c mit geschlossenem Mund, d ei mximler Öffnung. L Erste Anlysen Die grfischen Drstellungen in den Aildungen 10 is d sollen die Verdchtsdignosen vernschulichen. Auf den Aildungen 10 und d sind die Kiefergelenke ei geschlossenem Mund zu sehen, die Aildungen 10 und c zeigen den Zustnd ei geöffnetem Mund. Es esteht der Verdcht uf Kompression im geöffneten Zustnd. D es sich um sttische Positionen einer Bewegung hndelt, können diese Informtionen nur uf eine Erkrnkung hinweisen, lssen jedoch keine endgültige Dignose zu. Weitere Untersuchungen (A. 11) müssen deshl zu einer genueren Dignostik führen und zusätzlich eine Therpie ermöglichen. D eine mnuelle Dignostik zwr die Hinweise uf die Ursche der Erkrnkung geen knn, jedoch keine präzise Therpie ermöglicht, sollte zur Kiefergelenkdignostik und nschließender dreidimensionler Computer-unterstützten Reposition der Freecorder BlueFox eingesetzt werden. Mit dem Repositionsgerät CAR knn die gezielte Therpie der Fehlpositionierung durch eine dreidimensionle Reposition des Unterkiefermodells gegen ds Oerkiefermodell durchgeführt werden. Die vorstehende Gelenkrumuntersuchung (siehe A. 11) zeigt repräsenttiv für die drei Bewegungsräume retrl, surtrusiv und medil eine deutliche Einschränkung des retrlen Gelenkrums uf der rechten Seite. Der Weg des Kiefergelenkkopfs ei mnueller Mnipultion gegen ds Kinn eträgt uf der rechten Seite mximl 1,67 mm und uf der linken 2,53 mm. Dies deutet uf eine Fehlstellung im Sinne einer prtiellen nterior medilen Diskusverlgerung der Gegenseite hin. Zur genueren Dignostik sind die Werte der medilen und surtrusiven Gelenkräume hernzuziehen, die diesen Verdcht estätigen (A. 12 und 13). Ds Prinzip der Computer-ssistierten Reposition soll durch die Aildungen verdeutlicht werden. Nch Registrierung und Archivierung sämtlicher sttischen und dynmischen Dten des Ptienten, werden die Modelle des Ptienten in ds CAR-Gerät einr- Quintessenz Zhntech 2013;39(11):

7 A. 11 Dreidimensionle Kiefergelenkpositionsestimmung mit dem Freecorder BlueFox. A. 12 Gelenkrumnlyse des retrlen Gelenkrums. Auswertung der opto-elektronischen Registrierung: Nme:, Pt.Nr.: Behndler: Prof. Dr. med. dent. Olf Winzen Befunde DATEN-ANALYSE: Es liegt ein Verdcht uf eine CMD vor. (Whrscheinlichkeit uf pthologische Kurvenverläufe 100 %) Verdcht uf: Diskusperfortion, rechts (W: 1,6 %) Exzentrische Diskusluxtion mit prtieller nterior mediler Diskusverlgerung, rechts (W: 1,2 %) Verdchtsdignose CMD, dekompensierte myogene Dysfunktion Kompression rechts und prtielle nterior medile Diskusverlgerung links Therpievorschlg A. 13 Durch Auswertung der einzelnen Gelenkräume ergeen sich Hinweise uf eine Fehlpositionierung. D ei nterior-mediler Diskusverlgerung der Kondylus stets nch lterl verlgert ist, muss der gegenüerliegende Kondylus einen eingeschränkten Bewegungsrum nch medil hen. Eine Kompression ergit sich stets durch Auswertung der surtrusiven Gelenkräume. Die Komintion der Betrchtung der Gelenkräume in der sgittlen, horizontlen und vertiklen ermöglicht eine präzise Dignostik. Hierus folgen die Werte für die Reposition, die eine dreidimensionle Veränderung der Kiefergelenkposition durch eine dreidimensionle Veränderung des Verhältnisses zwischen Oer und Unterkiefer ermöglichen. Die Zähne 16 und 26 wurden entfernt, die Zähne 17 und 27 mesilisiert Quintessenz Zhntech 2013;39(11):

8 A. 14 Berührungslose Registrierung mit dem Freecorder BlueFox; Üerlgerung des CAR-Geräts zur Vernschulichung der Computer-kontrollierten Positionsveränderung. Die Position der Zhnreihen und Kiefergelenke entspricht der der Modelle und der Geräte-Kondylen. A. 15 und Die neue Position des Oerkiefers ist fixiert. Im Lor wird er mit einer neuen Splitcstpltte und einer neuen Modellsockelpltte mit dem Artikultoroerteil durch den Arti-Gips verunden. c d tikuliert. Dieses wird nstelle des Ptienten mit dem Freecorder gekoppelt, indem ds Gerät dort in ds System eingehängt wird, wo normlerweise die Kopfhlterung ist. Die Registriermrker sind die gleichen wie m Ptienten, wodurch die Reposition online mittels Verstellung der Mikrometerschruen m Gerät durchgeführt wird. So wird es möglich, die dreidimensionle Lgeeziehung der Modelle des Ptienten so zu verändern, dss die therpeutischen Werte (therpeutische Position) präzise eingestellt werden können (A. 14 und ). Jetzt wird eine neue Bissregistrierung zwischen den Modellen im CAR-Gerät durchgeführt und die werden Modelle neu in den Artikultor einmontiert. Modellmontge Schienenmteril Nch der Reposition (Neupositionierung) des Oerkiefers werden eide Modelle im CAR-Positioner neu fixiert. Dnch kommen die Modelle in ds Lor und müssen neu in den Artikultor montiert werden. Dzu werden der lte Modellsockel mit der Montgepltte und der Splitcstpltte entfernt und rchiviert und eine neue Splitcstpltte wird ufgesetzt. Mit einer neuen Modellsockelpltte (lu, Bumnn Dentl, Keltern-Ellmendingen) und einem expnsionsfreien Gips (Arti-Gips, Denton, Dortmund) knn die Modellmontge vollendet werden (A. 15 und ). Die Aildungen 16 is c zeigen die großen Okklusionsdifferenzen zwischen der zentrischen Sitution und der neuen therpeutischen Position. Ds evorzugte Mteril in der Systemtik der Bensheimer Rekonstruktion ist Tiefziehfolie (A. 17) in den Stärken 1,5 is 2,0 mm (Erkodur, Erkodent, Pflzgrfenweiler). Dzu ein pr Anmerkungen zu den Erfhrungen des Autors mit diesem Mteril: es ist ein industriell gefertigtes, kompktes Mteril, es ist leicht zu reinigen, ws in Bezug uf die Hygiene ein Vorteil ist, Quintessenz Zhntech 2013;39(11):

9 c A. 16 is c Die Sgittlnsicht der großen Freiräume in der Okklusion, eine echte Herusforderung. A. 17 Ds evorzugte Mteril für die Okklusionsschiene ist Tiefziehmteril. A. 18 Ds Situtionsmodell wird immer dupliert. es ht eine hohe Elstizität und Trnsluzenz und ddurch einen geringen Einfluss uf die Ästhetik und die Dynmik des Unterkiefers, die Zhnkonturen werden im Groen erhlten, dies edeutet geringe Rumveränderungen für Wnge und Zunge, es ht usgezeichnete Trgeeigenschften. Die Schiene wird generell im Unterkiefer hergestellt (der Einfluss in Bezug uf den Trgekomfort ist hier m geringsten). Um Defekte m Situtionsmodell zu vermeiden, wird vom Unterkiefer immer ein Dupliktmodell ngefertigt (siehe A. 18). Auch hier esteht die Möglichkeit, einen expnsionsfreien Gips zu verwenden. Sind die unteren Frontzähne leicht oder stärker verschchtelt, sollten sie vorher mit Wchs usgelockt werden. Ds Dupliktmodell wird im Tiefziehgerät pltziert, die entsprechende Tiefziehfolie mit der Isolierfolie nch unten eingesetzt, die empfohlenen Temperturen der Firmen werden eingestellt und die Folie tiefgezogen (A. 18 und 19). Um die großen Differenzen in der Okklusion uszugleichen, ist in diesem Fll eine Folie mit der Stärke 2,0 mm nicht usreichend (A. 19). Im Allgemeinen wird die Okklusion dnn mit trnsprentem Kunststoff ufgeut. Ds ht er den Nchteil, dss z. B. die Kunststoffflüssigkeit uch u.. unter die Folie läuft, die Folie nlöst und verschmiert. Ein weiterer Nchteil ist die Versteifung der Schiene durch den strren Kunststoff, der somit die Moilität der Schiene sehr eeinflusst. Schienenherstellung 1646 Quintessenz Zhntech 2013;39(11):

10 A. 19 Ds Dupliktmodell wird im Tiefziehgerät pltziert, die entsprechende Tiefziehfolie eingesetzt, erwärmt und tiefgezogen; Die drunterliegende Gummifolie verhindert ds Einpressen des Grnults in die Folie. c d e f A. 20 Die Ansicht von mesil zur Verdeutlichung der einzelnen Areitsschritte; die erste Folie wird üer den gnzen Zhnkrnz tiefgezogen; c die Frontzhnreihe und die gekennzeichneten ukklen und lingulen Anteile werden zurückgeschliffen; d der zurückgeschliffene Schienenteil für den Seitenzhnereich; e die zweite Folie umfsst den ersten reduzierten Schienenteil; f die fertige Schiene esteht us zwei Lgen, die miteinnder verunden sind. In den Aildungen 20 is f ist ein Beispiel gezeigt, wie mn schnell und suer die vertiklen Differenzen korrigieren knn. Es wird eine erste Folie tiefgezogen und, wie in den Aildungen ufgezeigt, is zu diesem Mß zurückgeschliffen. Der Frontzhnereich wird gnz usgesprt. Die Ränder sollte mn möglichst nicht usdünnen, sondern die Fräsung im rechten Winkel zum Zhn elssen. So ht eine zweite Folie die Möglichkeit, die erste Folie zu umfssen (A. 20e und f). Bei der Verwendung einer zweiten Folie ist druf zu chten, dss die Isolierfolie vorher entfernt wird, dmit sich eide Folien miteinnder verinden können. Es ist zu empfehlen, die Vorwärmzeit ei der zweiten Folie 2 is 3 Sekunden zu verlängern. Quintessenz Zhntech 2013;39(11):

11 A. 21 Die Okklusionsfläche wurde mit 50 µm Aluminiumoxid leicht mttiert. A. 21 Die Schiene ildet den Okklusionsusgleich für die Sttik und die Dynmik (Oktoer 2012). Nch dem Aufpssen der Schiene, erst uf dem Dupliktmodell und dnn die Feindption uf dem Situtionsmodell, erfolgt ds Einschleifen der Zentrik (rote Okklusionsfolie). Für die dynmische Okklusion sind die ermittelten Dten in den Artikulr zu üertrgen und der Artikultor ist entsprechend zu progrmmieren. Diese dynmischen Dten müssen in die Schiene eingeschliffen werden: Einschleifen der Protrusion im Front- und Seitenzhnereich (schwrze Okklusionsfolie) Einschleifen der Lterotrusion uf der rechten Seite (lue Okklusionsfolie) und gleichzeitige Kontrolle und eventuelles Einschleifen uf der Mediotrusionsseite links (grüne Okklusionsfolie) Der gleiche Areitsluf für die Lterotrusion uf der linken Seite, wie oen eschrieen Kontrolle und mögliches Einschleifen der Retrusion und der Immedite Sideshift, wenn vorhnden mit dem SRT-Artikultoroerteil (rote Okklusionsfolie). Ds ngestrete Ziel ist eine volllncierte Okklusion Nochmlige schließende Korrekturen in der Zentrik Reinigen und Astrhlen der Okklusionsfläche mit 50 µm Aluminiumoxid und schließende Politur Die Einzelschritte zum Einstellen des Artikultors und Einschleifen der sttischen und dynmischen Prmeter in die Schiene können nhnd eines für diese Ausge freigeschlteten Films der Autoren D. Schulz und O. Winzen unter dem hier gedruckten QR-Code nchvollzogen werden Einschleifen der sttischen und dynmischen Prmeter Auf der mtten, weißlichen Okklusionsfläche der Schiene zeichnen sich gnz präzise die Bewegungshnen der ntgonistischen Höcker. Sie können für eine weitere Dignose sehr wichtige Informtionen liefern (A. 21 und ). Der vorliegende Beitrg zeigt, dss es möglich ist, üer die gezielte Veränderung der Zhnoerfläche in Verindung mit krniomedizinischer Behndlung eine Therpie von Kiefergelenkerkrnkungen vorzunehmen. Leider git es keine einfche Möglichkeit, durch die Anfertigung einer Tiefziehschiene eine gezielte Therpie der krniomndiulären Dysfunktion vorzunehmen, sondern vor der Therpie steht die Anmnese, Befundung und Reposition nch opto-elektronischer Registrierung. Druf folgt die Anfertigung eines okkluslen Physiotherpieehelfs. Dieser wird uch ls CAR-Physiotherpieehelf ezeichnet. Fzit 1648 Quintessenz Zhntech 2013;39(11):

12 A. 22 Die eingegliederte Schiene in der therpeutischen Position (April 2013). A. 22 Bei der Mundöffnung werden die Geruchsflächen sichtr. A. 22c Die Okklusionsfläche ist teilweise sehr strk ensprucht. c Nch einer körperlichen Untersuchung der Ptientin wurde schnell klr, dss eine Tiefziehschiene keine Besserung der Beschwerden erringen würde. Deshl wurde die Ptientin nch eingehender Untersuchung und Modelldignose opto-elektronisch mit dem Freecorder BlueFox registriert. Hierdurch werden Informtionen gesmmelt, die neen den ülichen Bewegungsdten die ptientenindividuelle initile Achse des Unterkiefers ermittelt. Mit dieser Schrnierchse wird der Unterkiefer der Artikultorchse zugeordnet. Im zweiten Schritt werden die Gelenkräume der Kiefergelenke ermittelt und eine Anlyse wird durchgeführt. Hierdurch wird eine gezielte Therpieplnung möglich. Nch Reposition online wird der Unterkiefer dem Oerkiefer neu zugeordnet und zwischen den Modellen wird ein neuer Biss ngefertigt. Diese im Computer (Computer Assistierte Reposition) ermittelte therpeutische Position wird im Lor zum Einmontieren in den volldjustierten Artikultor üertrgen (vgl. A. 15 und 16). Nch Anfertigung der Tiefziehschiene wird us dieser durch ds Einschleifen der Bewegungsdten, wozu uch die Dten der Areitsseite gehören, ein Physiotherpieehelf, d jetzt uch die Bewegung des Ptienten durch die neue Oerfläche vorgegeen und triniert wird. Quintessenz Zhntech 2013;39(11):

13 A. 23 Die Ausgngssitution nch der kieferorthopädischen Behndlung. A. 23 Die jetzige Unterkieferposition ohne Schiene. Die Unterkieferfront steht leicht protrusiv und nicht mehr so tief im pltinlen Bereich der oeren Front. Der Seitenzhnereich ist kontktfrei, die Ptientin ist ohne Beschwerden. A. 24 Oerflächensitution nch c. 10 Monten. Funktionsräume und Funktionsrichtungen hen sich weiter usgeprägt (August 2013); die rechte Seite mit sttischen und dynmischen Merkmlen; die linke Seite mit einem individuellen Bewegungsmuster. A. 25 Die sgittle Ansicht des Wx-ups. A. 25 Die Frontlnsicht der korrigierten Okklusion. Für die Ptientin werden nch einem Wx-up die Zhnoerflächen und Positionen der Zähne in zentrischer Okklusion ermittelt (A. 22 is 24). Dies wird durch eine kieferorthopädische Behndlung möglich sein, wenn die erreichte Position durch Okkluchips vorgegeen und gesichert wird. Die Aildungen 25 is 28 zeigen ein Beispiel. Die intensive Mitreit der Ptientin wird in der weiteren Behndlung üer den endgültigen Therpieerfolg entscheiden. Auslick 1650 Quintessenz Zhntech 2013;39(11):

14 A. 26 Ds Oerkiefer- und ds Unterkiefersitutionsmodell. A. 27 Der rechte rekonstruierte Unterkiefer. A. 27 Die Wchsrekonstruktion nch dem Konzept der NFR (Ntur- und Funktionsgerechte Rekonstruktion). A. 28 und Die in Okkluchips umgesetzten Wchsmodelltionen uf dem Modell. ZT Dieter Schulz Finkenweg Bensheim E-Mil: ZA Ulf Krueger-Jnson Stettenstrße Frnkfurt E-Mil: Prof. Dr. med. dent. Olf Winzen Kiserstrße Frnkfurt m Min E-Mil: crniomed.org Quintessenz Zhntech 2013;39(11):

Grundbegriffe der Informatik Aufgabenblatt 5

Grundbegriffe der Informatik Aufgabenblatt 5 Grundegriffe der Informtik Aufgenltt 5 Mtr.nr.: Nchnme: Vornme: Tutorium: Nr. Nme des Tutors: Ausge: 20. Novemer 2013 Age: 29. Novemer 2013, 12:30 Uhr im GBI-Briefksten im Untergeschoss von Geäude 50.34

Mehr

Beispiellösungen zu Blatt 24

Beispiellösungen zu Blatt 24 µthemtischer κorrespondenz- zirkel Mthemtisches Institut Georg-August-Universität Göttingen Aufge Beispiellösungen zu Bltt Mn eweise, dss mn ein Qudrt für jede Zhl n 6 in genu n kleinere Qudrte zerlegen

Mehr

Eine Relation R in einer Menge M ist transitiv, wenn für alle x, y, z M gilt: (x R y y R z) x R z

Eine Relation R in einer Menge M ist transitiv, wenn für alle x, y, z M gilt: (x R y y R z) x R z Reltionen, 11 Reltionen Reltion ist einfch gesgt eine Beziehung zwischen Elementen von Mengen. In der Geometrie sind z.b. die Reltionen "ist gleich", "ist senkrecht zu", "ist prllel zu" eknnt. Die letzten

Mehr

Was nicht bewertet werden soll, streichen Sie bitte durch. Werden Täuschungsversuche beobachtet, so wird die Präsenzübung mit 0 Punkten bewertet.

Was nicht bewertet werden soll, streichen Sie bitte durch. Werden Täuschungsversuche beobachtet, so wird die Präsenzübung mit 0 Punkten bewertet. Prof Dr Dr hc W Thoms Formle Systeme, Automten, Prozesse SS 2011 Musterlösung - Präsenzüung Dniel Neider, Crsten Otto Vornme: Nchnme: Mtrikelnummer: Studiengng (itte nkreuzen): Informtik Bchelor Informtik

Mehr

Vorname: Nachname: Matrikelnummer: Studiengang (bitte ankreuzen): Technik-Kommunikation M.A.

Vorname: Nachname: Matrikelnummer: Studiengang (bitte ankreuzen): Technik-Kommunikation M.A. Formle Systeme, Automten, Prozesse SS 2010 Musterlösung - Klusur 23.09.2010 Prof. Dr. J. Giesl M. Brockschmidt, F. Emmes, C. Fuhs, C. Otto, T. Ströder Vornme: Nchnme: Mtrikelnummer: Studiengng (itte nkreuzen):

Mehr

1.7 Inneres Produkt (Skalarprodukt)

1.7 Inneres Produkt (Skalarprodukt) Inneres Produkt (Sklrprodukt) 17 1.7 Inneres Produkt (Sklrprodukt) Montg, 27. Okt. 2003 7.1 Wir erinnern zunächst n die Winkelfunktionen sin und cos, deren Wirkung wir m Einheitskreis vernschulichen: ϕ

Mehr

Hans Walser. Geometrische Spiele. 1 Vier gleiche rechtwinklige Dreiecke. 1.1 Allgemeiner Fall

Hans Walser. Geometrische Spiele. 1 Vier gleiche rechtwinklige Dreiecke. 1.1 Allgemeiner Fall Hns Wlser Geometrische Spiele 1 Vier gleiche rechtwinklige Dreiecke 1.1 Allgemeiner Fll Wir strten mit einem elieigen rechtwinkligen Dreieck in der ülichen Beschriftung. A c B Strtdreieck C Nun versuchen

Mehr

Beispiele: cos(x) dx = sin(x) + c (1) e t dt = e t + c (2)

Beispiele: cos(x) dx = sin(x) + c (1) e t dt = e t + c (2) . Stmmfunktion Definition Stmmfunktion: Gegeen sei eine Funktion f(). Gesucht ist eine Funktion F (), so dss d = f(). Die Funktion F() heisst Stmmfunktion. Schreiweise: F () = f()d. Mn spricht uch vom

Mehr

Die Bobath-Therapie in der Erwachsenenneurologie

Die Bobath-Therapie in der Erwachsenenneurologie Die Both-Therpie in der Erwchsenenneurologie Vorwort von Mry Lynch-Ellerington von Bente Eliseth Bssoe Gjelsvik 1. Auflge Thieme 2007 Verlg C.H. Beck im Internet: www.eck.de ISBN 978 3 13 144781 4 Zu Inhltsverzeichnis

Mehr

Name... Matrikel Nr... Studiengang...

Name... Matrikel Nr... Studiengang... Proeklusur zur Vorlesung Berechenrkeitstheorie WS 201/1 1. Jnur 201 Prof. Dr. André Schulz Bereitungszeit: 120 Minuten [So oder so ähnlich wird ds Deckltt der Klusur ussehen.] Nme... Mtrikel Nr.... Studiengng...

Mehr

Theoretische Physik I: Klassische Mechanik

Theoretische Physik I: Klassische Mechanik Theoretische Physik I: Klssische Mechnik Dirk H. Rischke Wintersemester 2009/2010 Inhltsverzeichnis 1 Mthemtische Vorereitungen 1 1.1 Vektoren..................................... 1 1.1.1 Einführung...............................

Mehr

Grundkurs Mathematik. Einführung in die Integralrechnung. Lösungen und Ergebnisse zu den Aufgaben

Grundkurs Mathematik. Einführung in die Integralrechnung. Lösungen und Ergebnisse zu den Aufgaben Seite Einführung in die Integrlrechnung Lösungen und Ergenisse Gr Stefn Gärtner Grundkurs Mthemtik Einführung in die Integrlrechnung Lösungen und Ergenisse zu den Aufgen Von llen Wissenschftlern können

Mehr

11. DER HAUPTSATZ DER DIFFERENTIAL- UND INTEGRALRECHNUNG

11. DER HAUPTSATZ DER DIFFERENTIAL- UND INTEGRALRECHNUNG 91 Dieses Skript ist ein Auszug mit Lücken us Einführung in die mthemtische Behndlung der Nturwissenschften I von Hns Heiner Storrer, Birkhäuser Skripten. Als StudentIn sollten Sie ds Buch uch kufen und

Mehr

Übungen zur Vorlesung Modellierung WS 2003/2004 Blatt 11 Musterlösungen

Übungen zur Vorlesung Modellierung WS 2003/2004 Blatt 11 Musterlösungen Dr. Theo Lettmnn Pderorn, den 9. Jnur 24 Age 9. Jnur 24 A x, A 2 x, Üungen zur Vorlesung Modellierung WS 23/24 Bltt Musterlösungen AUFGABE 7 : Es sei der folgende prtielle deterministishe endlihe Automt

Mehr

Mitschrift Repetitorium Theoretische Informatik und Logik

Mitschrift Repetitorium Theoretische Informatik und Logik Mitschrift Repetitorium Theoretische Informtik und Logik Teil 1: Formle Sprchen, 15.01.2010, 1. Edit Allgemeine Hinweise für die Prüfung Ds Pumping-Lemm für kontextfreie Sprchen kommt nicht (sehr wohl

Mehr

Grundbegriffe der Mengenlehre

Grundbegriffe der Mengenlehre Reiner Winter Grundegriffe der Mengenlehre 1. Der Mengenegriff Die Mengenlehre wurde von Georg Cntor (1845-1918) egründet. Im Jhre 1895 g er die folgende, erühmt gewordene Begriffsestimmung der Menge n:

Mehr

( ) ( ) 4. Der Hauptsatz der Infinitesimalrechnung. Hauptsatz (1. Form) I. Newton ( ), G.F. Leibniz ( )

( ) ( ) 4. Der Hauptsatz der Infinitesimalrechnung. Hauptsatz (1. Form) I. Newton ( ), G.F. Leibniz ( ) 4. Der Huptstz der Infinitesimlrechnung Huptstz (. orm) I. Newton (64-77), G.. Leiniz (646-76) ür jede im Intervll [,] stetige unktion f sei ( ) = f ( t) dt sogennnte Integrlfunktion dnn gilt: Die Integrlfunktion

Mehr

/LQHDUH*OHLFKXQJVV\VWHPH

/LQHDUH*OHLFKXQJVV\VWHPH /LQHDUH*OHLFKXQJVV\VWHPH (für Grund- und Leistungskurse Mthemtik) 6W55DLQHU0DUWLQ(KUHQE UJ*\PQDVLXP)RUFKKHLP Nch dem Studium dieses Skripts sollten folgende Begriffe eknnt sein: Linere Gleichung; homogene

Mehr

1. Kapitel: Arithmetik. Ergebnisse mit und ohne Lösungsweg

1. Kapitel: Arithmetik. Ergebnisse mit und ohne Lösungsweg Arithmetik Lösungen Lö. Kpitel: Arithmetik. Ergenisse mit und ohne Lösungsweg Zu Aufge.: ) 7 ist eine rtionle Zhl, d sie sich ls Bruch us zwei gnzen Zhlen (Nenner 0) drstellen lässt: 7 7. 6 ) Eenso, denn

Mehr

Das Rechnen mit Logarithmen

Das Rechnen mit Logarithmen Ds Rechnen mit Logrithmen Etw in der 0. Klssenstufe kommt mn in Kontkt mit Logrithmen. Für die, die noch nicht so weit sind oder die, die schon zu weit dvon entfernt sind, hier noch einml ein kleiner Einblick:

Mehr

Kegelschnitte. Geschichte der Kegelschnitte

Kegelschnitte. Geschichte der Kegelschnitte Kegelschnitte Kegelschnitte ds sind geometrische Figuren, die sich ergeen, wenn mn einen Kegel und eine Eene einnder schneiden lässt. Wir unterscheiden 3 Tpen von Kegelschnitten: Prel, Ellipse und Hperel.

Mehr

wertyuiopasdfghjklzxcvbnmqwertyui

wertyuiopasdfghjklzxcvbnmqwertyui qwertyuiopsdfghjklzxcvnmqwerty uiopsdfghjklzxcvnmqwertyuiopsd fghjklzxcvnmqwertyuiopsdfghjklzx Aufgen M-Beispielen cvnmqwertyuiopsdfghjklzxcvnmq Vorereitung uf die. Schulreit wertyuiopsdfghjklzxcvnmqwertyui

Mehr

14. INTEGRATION VON VEKTORFUNKTIONEN

14. INTEGRATION VON VEKTORFUNKTIONEN 120 Dieses Skript ist ein Auszug mit Lücken us Einführung in die mthemtische Behndlung der Nturwissenschften I von Hns Heiner Storrer, Birkhäuser Skripten. Als StudentIn sollten Sie ds Buch uch kufen und

Mehr

Prof. Abdolkarim Sadrieh, Übung Struktur und Design elektronischer Märkte, SS13 1. Lösung Spieltheorie. Spieler 1

Prof. Abdolkarim Sadrieh, Übung Struktur und Design elektronischer Märkte, SS13 1. Lösung Spieltheorie. Spieler 1 Prof. dolkrim Sdrieh, Üung Struktur und Design elektronischer Märkte, SS3 ufge Spieltheorie Spieler Spieler 5,7 3,6 4, 5,8 Finden Sie i. ds(die) Nshgleichgewicht(e) NGG =(,); NGG =(,) ii. (schwch-) dominnte

Mehr

Kapitel 1. Anschauliche Vektorrechnung

Kapitel 1. Anschauliche Vektorrechnung Kpitel 1 nschuliche Vektorrechnung 1 2 Kpitel I: nschuliche Vektorrechnung Montg, 13. Oktoer 03 Einordnung Dieses erste Kpitel ht motivierenden Chrkter. Es führt n die geometrische nschuung nknüpfend die

Mehr

Elemente der Geometrie 1

Elemente der Geometrie 1 Elemente der Geometrie Inhlt Der Rote Fden. Definition. Geschichte Elementre Längenverhältnisse und Flächen 4. Elementre Bezeichnungen 4. Kreisögen 5.3 Flächen 5 3 Ds Innendreieck 6 4 Der Kreis des Archimedes

Mehr

Lösungshinweise zu den zusätzliche Übungsaufgaben

Lösungshinweise zu den zusätzliche Übungsaufgaben Lösungshinweise zu den zusätzliche Übungsufgben Aufgbe Z.1 (Mximin Regel [1]) Als Gleichgewicht ergibt sich, mit Auszhlungsvektor 5, 5. Aufgbe Z. (Dominnzüberlegungen und Nsh Gleichgewicht ) & b) [1]/

Mehr

a) Potenzieren ausgesprochen als Beispiel a b = c a = Basis a hoch b = c 4 3 = 64 b = Exponent c = Potenzwert

a) Potenzieren ausgesprochen als Beispiel a b = c a = Basis a hoch b = c 4 3 = 64 b = Exponent c = Potenzwert 8. Potenzen 8. Einführung in Potenzen / Wurzeln / Logrithmen Neen den klssischen Grundrechenopertionen git es weitere Opertionen, welche Beziehungen zwischen Zhlen schffen: Potenzieren Rdizieren Wurzelziehen)

Mehr

1. Stegreifaufgabe aus der Physik Lösungshinweise

1. Stegreifaufgabe aus der Physik Lösungshinweise . Stegreifufgbe us der Physik Lösungshinweise Gruppe A Aufgbe Ds.Newtonsche Gesetz lässt sich zum Beispiel so formulieren: Wirkt uf einen Körper keine Krft (oder ist die Summe ller Kräfte null) so bleibt

Mehr

Monte-Carlo-Integration

Monte-Carlo-Integration Monte-Crlo-Integrtion von Dietmr Herrmnn, Anzing Kurzfssung: An Hnd eines einfchen Beispiels wird gezeigt, dß jedes Integrl ls Erwrtungswert einer reellen Zufllsgröße ufgefßt werden knn. een einer symptotischen

Mehr

10: Lineare Abbildungen

10: Lineare Abbildungen Chr.Nelius: Linere Alger SS 2008 1 10: Linere Aildungen 10.1 BEISPIEL: Die Vektorräume V 2 und Ê 2 hen diegleiche Struktur. Es git eine ijektive Aildung f : V 2 Ê 2, die durch die Vorschrift definiert

Mehr

Übungen zur Vorlesung Grundlagen der Mathematik II Lösungsvorschlag

Übungen zur Vorlesung Grundlagen der Mathematik II Lösungsvorschlag MATHEMATISCHES INSTITUT DER UNIVERSITÄT MÜNCHEN Dr. E. Schörner SS 2015 Bltt 6 26.05.2015 Üungen zur Vorlesung Grundlgen der Mthemtik II Lösungsvorschlg 21. ) Ein Qudrt mit der Seitenlänge + und dmit dem

Mehr

Eckverbindungen von Küchenarbeitsplatten

Eckverbindungen von Küchenarbeitsplatten Nr. 529 Eckverindungen von Küchenreitspltten mit 60 cm Breite A Beschreiung Mit der Frässchlone APS 900 und einer Festool Oerfräse, z. B. OF 1400, können Eckverindungen ei Küchenreitspltten uf 90 schnell

Mehr

5.6 Gleichsetzungsverfahren

5.6 Gleichsetzungsverfahren .6 Gleihsetzungsverfhren Verfhren: Beide Gleihungen des Gleihungssystems werden nh derselen Vrilen ufgelöst und die entsprehenden Terme werden einnder gleihgesetzt. Beispiele (G x ) ) () x + y () x - y

Mehr

Prof. Dipl.-Ing. Edgar Neuherz MATHEMATIK. Mathematik und angewandte Mathematik HAK

Prof. Dipl.-Ing. Edgar Neuherz MATHEMATIK. Mathematik und angewandte Mathematik HAK Prof. Dipl.-ng. Edgr Neuherz MATHEMATK 2 und ngewndte HAK lizensiert für: Dipl.-ng. Edgr Neuherz 2. Schulreit (2013-08-01 23:56) Schuljhr 2012/13 Verntwortlich für den nhlt Dipl.-ng. Edgr Neuherz Grz,

Mehr

Abiturprüfung Mathematik 2013 (Baden-Württemberg) Berufliche Gymnasien Analysis, Aufgabe 1

Abiturprüfung Mathematik 2013 (Baden-Württemberg) Berufliche Gymnasien Analysis, Aufgabe 1 www.mthe-ufgben.com Abiturprüfung Mthemtik 013 (Bden-Württemberg) Berufliche Gymnsien Anlysis, Aufgbe 1 1.1 Die Funktion f ist gegeben durch π f( x) = + sin x ; x. Ds Schubild von f ist K. 1.1.1 (8 Punkte)

Mehr

3. Mathematik-Schularbeit für die 5. Klasse Autor: Gottfried Gurtner

3. Mathematik-Schularbeit für die 5. Klasse Autor: Gottfried Gurtner 3. Mthemtik-Schulrbeit für die 5. Klsse Autor: Gottfried Gurtner Arbeitszeit: 75 Minuten Lernstoff: Mthemtische Grundkompetenzen: AG.1 Einfche Terme und Formeln ufstellen, umformen und im Kontext deuten

Mehr

1. Rechensteine und der Pythagoräische Lehrsatz.

1. Rechensteine und der Pythagoräische Lehrsatz. 1. Rechensteine und der Pythgoräische Lehrstz. Der Beginn der wissenschftlichen Mthemtik fällt mit dem Beginn der Philosophie zusmmen. Er knn uf die Pythgoräer zurückdtiert werden. Die Pythgoräer wren

Mehr

Einführung in die Integralrechnung

Einführung in die Integralrechnung Einführung in die Integrlrechnung Einführung in die Integrlrechnung Einführung in die Integrlrechnung In der Differentilrechung estnd die ufge u drin, zu einer gegeenen Funktion f deren leitungsfunktion

Mehr

Effiziente Algorithmen und Komplexitätstheorie

Effiziente Algorithmen und Komplexitätstheorie Effiziente Algorithmen und Komplexitätstheorie Vorlesung Ingo Wegener Vertretung Thoms Jnsen 10042006 1 Ws letzten Donnerstg geschh Linere Optimierung Wiederholung der Grundbegriffe und Aussgen M konvex

Mehr

2.2. Aufgaben zu Figuren

2.2. Aufgaben zu Figuren 2.2. Aufgen zu Figuren Aufge 1 Zeichne ds Dreieck ABC in ein Koordintensystem. Bestimme die Innenwinkel, und und erechne ihre Summe. Ws stellst Du fest? ) A(1 2), B(8 3) und C(3 7) ) A(0 3), B(10 1) und

Mehr

Leckey Corner Sitter Leckey Ecksitz II Corner Sitter Leckey Leckey Corner Sitter

Leckey Corner Sitter Leckey Ecksitz II Corner Sitter Leckey Leckey Corner Sitter Leckey Corner Sitter Leckey Ecksitz II Corner Sitter Leckey Leckey Corner Sitter USER MANUAL GEBRAUCHSANLEITUNG U S E R GUIDA D'USO GUIDE DE L UTILISATEUR DE Leckey Ecksitz 0.1 Vorwort Der Leckey Ecksitz

Mehr

Die Begrenzung der Beschleunigung und ihre Folgen Die Herleitung der relativistischen Kraftgesetze

Die Begrenzung der Beschleunigung und ihre Folgen Die Herleitung der relativistischen Kraftgesetze Rolnd Meissner Bodestrße 7, D-06122 Hlle, E-Mil: rolndmeissner@gmx.de Die Begrenzung der Beschleunigung und ihre Folgen Die Herleitung der reltivistischen Krftgesetze Abstrct The reltivistic term of Force

Mehr

UNTERRICHTSPLAN LEKTION 18

UNTERRICHTSPLAN LEKTION 18 Lektion 18 Geen Sie ihm doch diesen Tee! UNTERRICHTSPLAN LEKTION 18 1 Hllo, Schwester Angelik! Prtnerreit, Die TN sehen sich zu zweit ds Foto n und eschreien, ws sie sehen. Uneknnte Wörter schlgen sie

Mehr

Wie muss x gewählt werden, so dass K 1 anschließend einen geraden Stoß mit K 3 ausführt?

Wie muss x gewählt werden, so dass K 1 anschließend einen geraden Stoß mit K 3 ausführt? ZÜ 2.1 Aufgbe 2.1 Drei Kugeln K 1, K 2 und K 3 Mssen, m 2 und m 3 befinden sich in einer Rille und berühren sich nicht. Die erste Kugel gleitet mit der Geschwindigkeit v1 und stößt vollkommen elstisch

Mehr

Kurvenintegrale. 17. Juli 2006 (Korrigierte 2. Version) 1 Kurvenintegrale 1. Art (d.h. f ist Zahl, kein Vektor)

Kurvenintegrale. 17. Juli 2006 (Korrigierte 2. Version) 1 Kurvenintegrale 1. Art (d.h. f ist Zahl, kein Vektor) Kurvenintegrle Christin Mosch, Theoretische Chemie, Universität Ulm, christin.mosch@uni-ulm.de 7. Juli 26 (Korrigierte 2. Version Kurvenintegrle. Art (d.h. f ist Zhl, kein Vektor Bei Kurvenintegrlen. Art

Mehr

3. Expressions and Definitions Die Struktur von Mathematica-Ausdrücken

3. Expressions and Definitions Die Struktur von Mathematica-Ausdrücken 3. Expressions nd Definitions Die Struktur von Mthemtic-Ausdrücken Expressions sind die Grundusteine us denen lle Mthemtic-Progrmme ufgeut sind. Die Form, in der Mthemtic Expressions intern drstellt, und

Mehr

6. Übungsblatt. (i) Von welchem Typ ist die Grammatik G? Begründen Sie Ihre Antwort kurz.

6. Übungsblatt. (i) Von welchem Typ ist die Grammatik G? Begründen Sie Ihre Antwort kurz. Vorlesung Theoretische Informtik Sommersemester 2015 Prof. S. Lnge 6. Üungsltt 1. Aufge Es sei die folgende Grmmtik G = [Σ, V, S, R] gegeen. Dei seien Σ = {, } und V = {S, B}, woei S ds Strtsymol ist.

Mehr

4.6 Integralrechnung III. Inhaltsverzeichnis

4.6 Integralrechnung III. Inhaltsverzeichnis 4.6 Integrlrechnung III Inhltsverzeichnis 1 Integrlrechnung 10.03.2010 Theorie und Übungen 2 1 Exponentilfunktionen Aus der Differentilrechnung wissen wir, dss gilt: f(x)=e x f (x)=e x Stz 1 Für die ntürliche

Mehr

1.6 Bruchterme. 1 Theorie Lernziele Repetition Die Addition von zwei Bruchtermen-Methode I Doppelbrüche...

1.6 Bruchterme. 1 Theorie Lernziele Repetition Die Addition von zwei Bruchtermen-Methode I Doppelbrüche... .6 Bruchterme Inhltsverzeichnis Theorie. Lernziele............................................ Repetition............................................3 Die Addition von zwei Bruchtermen-Methode I.......................

Mehr

Die Keplersche Fassregel

Die Keplersche Fassregel Die Keplersche Fssregel K. Gerer Bei vielen Aufgen, z.b. ei der Lösung von Differentilgleichungen, tucht die Schwierigkeit uf, dss Integrtionen nicht durchgeführt werden können. So können z.b. die folgenden

Mehr

Erkundungen. Terme vergleichen. Rechteck Fläche als Produkt der Seitenlängen Fläche als Summe der Teilflächen A B

Erkundungen. Terme vergleichen. Rechteck Fläche als Produkt der Seitenlängen Fläche als Summe der Teilflächen A B Erkundungen Terme vergleihen Forshungsuftrg : Fläheninhlte von Rehteken uf vershiedene Arten erehnen Die Terme () is (6) eshreien jeweils den Fläheninhlt von einem der drei Rehteke. Ordnet die Terme den

Mehr

π 2 r 2 r 2 sin 2 (t)r cos(t) dt π 2 cos2 (t) cos(t) dt = r 2 π dt = cos(x) sin(x) u v = cos(x) sin(x) + = cos(x) sin(x) + x

π 2 r 2 r 2 sin 2 (t)r cos(t) dt π 2 cos2 (t) cos(t) dt = r 2 π dt = cos(x) sin(x) u v = cos(x) sin(x) + = cos(x) sin(x) + x Wir substituieren x x(t) r sin(t), t [ π, π ]. Dnn ist x (t) r cos(t), lso r x dx π π r π r r sin (t)r cos(t) dt π cos (t) cos(t) dt r π π cos (t) dt Wir integrieren cos mittels prtieller Integrtion: Sei

Mehr

Wirtschaftsmathematik 00053: Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler I Kurseinheit 2: Lineare Algebra II. Autor: Univ.-Prof. Dr.

Wirtschaftsmathematik 00053: Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler I Kurseinheit 2: Lineare Algebra II. Autor: Univ.-Prof. Dr. Wirtschftsmthemtik 0005: Mthemtik für Wirtschftswissenschftler I Kurseinheit : Linere Alger II Leseproe Autor: Univ.-Prof. Dr. Wilhelm Rödder 5. Linere Gleichungssysteme und Mtrixgleichungen So verwundert

Mehr

Resultat: Hauptsatz der Differential- und Integralrechnung

Resultat: Hauptsatz der Differential- und Integralrechnung 17 Der Huptstz der Differentil- und Integrlrechnung Lernziele: Konzept: Stmmfunktion Resultt: Huptstz der Differentil- und Integrlrechnung Methoden: prtielle Integrtion, Substitutionsregel Kompetenzen:

Mehr

5.1 Charakterisierung relativ kompakter und kompakter

5.1 Charakterisierung relativ kompakter und kompakter Kpitel 5 Kompkte Mengen 5.1 Chrkterisierung reltiv kompkter und kompkter Mengen X sei im weiteren ein Bnchrum. Definition 5.1. Eine Menge K X heißt kompkt, wenn us jeder offenen Überdeckung von K eine

Mehr

Zusammenfassung: Abstände, Winkel und Spiegelungen

Zusammenfassung: Abstände, Winkel und Spiegelungen Zusmmenfssung: Astände, Winkel und Spiegelungen Inhltsverzeichnis Astände 1 Winkel 5 Spiegelungen 7 Für Experten 1 Astände Astnd Punkt Punkt: Schreiweise: Den Astnd zweier Punkte A und B ezeichnet mn mit

Mehr

Zusammenhänge zwischen Sprachen und Automaten:

Zusammenhänge zwischen Sprachen und Automaten: Kellerutomten Jörg Roth 273 4 Kellerutomten Zusmmenhänge zwischen prchen und utomten: $ x 12 v 9 q r 1 x Wir hen isher einen utomtentyp kennen gelernt, den endlichen utomten. Endliche utomten erkennen

Mehr

von f im Punkt P ( 2 4) x x x Hilfsmittelfreier Teil. Beispielaufgabe 1 zur Analysis Gegeben ist die Funktion f mit der Gleichung

von f im Punkt P ( 2 4) x x x Hilfsmittelfreier Teil. Beispielaufgabe 1 zur Analysis Gegeben ist die Funktion f mit der Gleichung Hilfsmittelfreier Teil. Beispielufgbe zur Anlysis Gegeben ist die Funktion f mit der Gleichung f ( x ) = x + x x. Die zeigt den Grphen der Funktion f. () Berechnen ie lle Nullstellen der Funktion f. ()

Mehr

Algorithmen und Datenstrukturen 1 Kapitel 4.2

Algorithmen und Datenstrukturen 1 Kapitel 4.2 Endliche Automten Algorithmen und Dtenstrukturen 1 Kpitel 4.2 Roert Giegerich Technische Fkultät roert@techfk.uni-bielefeld.de Vorlesung, U. Bielefeld, Winter 2005/2006 Roert Giegerich Endliche Automten

Mehr

Grundlagen der Integralrechnung

Grundlagen der Integralrechnung Grundlgen der Integrlrechnung W. Kippels 0. April 2014 Inhltsverzeichnis 1 Ds unbestimmte Integrl 2 2 Ds bestimmte Integrl 4 Beispielufgben 7.1 Beispielufgbe 1............................... 7.2 Beispielufgbe

Mehr

Einführung in die Vektor- und Matrizenrechnung. Vektoren

Einführung in die Vektor- und Matrizenrechnung. Vektoren Einführung in die Vektor- und Mtrizenrechnung Vektoren Sklr und Vektor Größen, deren Werte durch reelle Zhlen usgedrückt werden können, heißen Sklre. Beispiele: Msse, Ldung, Tempertur, etc. Größen, die

Mehr

Einführung in die Integralrechnung

Einführung in die Integralrechnung Einführung in die Integrlrechnung Vorbereitung für ds Probestudium n der LMU München 3. bis 7. September von W. Frks und O. Forster Integrle ls Flächeninhlte. Motivtion Flächeninhlte von Rechtecken sind

Mehr

10. Riemannsche Geometrie I: Riemannsche Metrik. Variable Bilinearformen.

10. Riemannsche Geometrie I: Riemannsche Metrik. Variable Bilinearformen. 10. Riemnnsche Geometrie I: Riemnnsche Metrik Wir können in der hyperbolischen Geometrie noch nicht wirklich messen. Hierfür bruchen wir ein Riemnnsches Längen- und Winkelmß, d.h. eine Riemnnsche Geometrie.

Mehr

Verlauf Material LEK Glossar Lösungen. In acht Leveln zum Meister! Exponentialgleichungen lösen. Kerstin Langer, Kiel VORANSICHT

Verlauf Material LEK Glossar Lösungen. In acht Leveln zum Meister! Exponentialgleichungen lösen. Kerstin Langer, Kiel VORANSICHT Eponentilgleichungen lösen Reihe 0 S Verluf Mteril LEK Glossr Lösungen In cht Leveln zum Meister! Eponentilgleichungen lösen Kerstin Lnger, Kiel Klsse: Duer: Inhlt: Ihr Plus: 0 (G8) 5 Stunden Eponentilgleichungen

Mehr

BRÜCKENKURS MATHEMATIK

BRÜCKENKURS MATHEMATIK Brückenkurs Linere Gleichungssysteme - Prof. r. M. Ludwig BRÜCKENKURS MATHEMATIK LINEARE GLEICHUNGSSYSTEME Schwerpunkte: Modellbildung Lösungsmethoden Geometrische Interprettion Prof. r. hbil. M. Ludwig

Mehr

8 Längenberechnungen Winkelberechnungen - Skalarprodukt

8 Längenberechnungen Winkelberechnungen - Skalarprodukt 8 Längenberechnungen Winkelberechnungen - Sklrprodukt 8 Längenberechnungen Winkelberechnungen - Sklrprodukt Wir wissen, wie mn zwei Vektoren und b ddiert b b. Mn knn zwei Vektoren ber uch miteinnder multiplizieren!

Mehr

ist ein Quotient ganzer Zahlen m,n Z und n = 0. Dabei heißt m Zähler und n Nenner. Wegen m 1 = m ist Z eine Teilmenge von Q. Zwei Brüche sind gleich:

ist ein Quotient ganzer Zahlen m,n Z und n = 0. Dabei heißt m Zähler und n Nenner. Wegen m 1 = m ist Z eine Teilmenge von Q. Zwei Brüche sind gleich: Vorlesung 4 Zhlenbereiche 4.1 Rtionle Zhlen Wir hben gesehen, dss nicht jedes Eleent us Z ein ultipliktives Inverses besitzt. Dies führt zur Einführung der rtionlen Zhlen Q, obei der Buchstbe Q für Quotient

Mehr

Potenzen, Wurzeln, Logarithmen Definitionen

Potenzen, Wurzeln, Logarithmen Definitionen Definitionen Wir gehen von der Gleichung c und dem Beispiel 8 2 us: nennt mn Potenz nennt mn Bsis nennt mn Eponent Allgemein: "Unter versteht mn die -te Potenz zur Bsis " " ist hoch " Beispiel: 2 8 Vorgng:

Mehr

Aufgaben zu Brechung - Lösungen:

Aufgaben zu Brechung - Lösungen: Aufgen zu Brechung - Lösungen: Aufg. 2 (mit Berechnung von n) ) 1 = 1,8 cm; = / n' mit n' = 1/1,5 ==> 1 = 1,8 cm. 1,5 = 2,7 cm r = 2,1cm; d 1 > r ==> Totlreflexion 2 = 0,9 cm; 2 = 0,9 cm. 1,5 = 1,35 cm

Mehr

1 Sehen Sie sich das Bewerbungsgespräch 1 erst einmal ohne Ton an.

1 Sehen Sie sich das Bewerbungsgespräch 1 erst einmal ohne Ton an. Lektion 12 Bewerungsgespräch Areitsltt 1: Interkulturelle Beochtung 1 Sehen Sie sich ds Bewerungsgespräch 1 erst einml ohne Ton n. 2 Sehen Sie sich nun den ersten Aschnitt (00:00 00:15) des Films n (noch

Mehr

Tandem Tablet Holder for Microsoft Surface

Tandem Tablet Holder for Microsoft Surface Geruikersgids Tndem Tlet Holder for Microsoft Surfce Die ktuellste Anleitung für die Montge durch den Benutzer fi nden Sie hier: www.ergotron.com User's Guide - English Guí del usurio - Espñol Mnuel de

Mehr

5 Ellipsen, Parabeln und Hyperbeln

5 Ellipsen, Parabeln und Hyperbeln 5 Ellipsen, Prbeln und Hperbeln Ellipsen: Seien b > reelle Zhlen und E = E,b := { + b = } Eine Qudrik Q R heißt Ellipse, wenn es reelle Zhlen b > gibt, so dss q E,b. Die Kurven E,b heißen Ellipsen in metrischer

Mehr

Aufgabe 1: Die Zahl 100 soll derart in zwei Summanden zerlegt werden, dass die Summe der Quadrate der beiden Summanden möglichst klein wird.

Aufgabe 1: Die Zahl 100 soll derart in zwei Summanden zerlegt werden, dass die Summe der Quadrate der beiden Summanden möglichst klein wird. Etremwertufgen Zhlenrätsel ufge : Die Zhl 00 soll derrt in zwei Summnden zerlegt werden, dss die Summe der Qudrte der eiden Summnden möglichst klein wird. ufge : Die Zhl 60 ist so in zwei Summnden zu zerlegen,

Mehr

In diesem Kapitel stellen wir einige wichtige Verfahren zur näherungsweisen Berechnung bestimmter Integrale b

In diesem Kapitel stellen wir einige wichtige Verfahren zur näherungsweisen Berechnung bestimmter Integrale b Kpitel Numerische Integrtion In diesem Kpitel stellen wir einige wichtige Verfhren zur näherungsweisen Berechnung bestimmter Integrle f(x)dx vor. Integrtionsufgbe: Zu gegebenem integrierbrem f : [, b]

Mehr

Vektoren. Definition. Der Betrag eines Vektors. Spezielle Vektoren

Vektoren. Definition. Der Betrag eines Vektors. Spezielle Vektoren Vektoren In nderen Bereichen der Nturwissenschften treten Größen uf, die nicht nur durch eine Zhlenngbe drgestellt werden können, wie Krft, die Geschwindigkeit. Zur vollständigen Beschreibung z.b. der

Mehr

Grundlagen des Maschinellen Lernens Kap 3: Lernverfahren in anderen Domänen

Grundlagen des Maschinellen Lernens Kap 3: Lernverfahren in anderen Domänen . Motivtion 2. Lernmodelle Teil I 2.. Lernen im Limes 2.2. Fllstudie: Lernen von Ptternsprchen 3. Lernverfhren in nderen Domänen 3.. 3.2. Entscheidungsbäume 3.3. Entscheidungsbäume über regulären Ptterns

Mehr

Einige elementargeometrische Sätze über Dreiecke

Einige elementargeometrische Sätze über Dreiecke Seite I Einige elementrgeometrische Sätze üer Dreiecke Durch drei nicht uf einer Gerden gelegene (d.h. nicht-kollinere) Punkte A, B, C in der euklidischen Eene ein Dreieck ABC mit Seiten,, c und (Innen-)Winkeln,,

Mehr

Die Group Method of Data Handling eine Verwandte der neuronalen Netze?

Die Group Method of Data Handling eine Verwandte der neuronalen Netze? Die Group Method of Dt Hndling eine Verwndte der neuronlen Netze? Fchhochschule Merseburg Beispiele für Anwendungen der GMDH : 2 Beispiele für Anwendungen der GMDH (2): 3 Beispiele für Anwendungen der

Mehr

II Dreiecksgeometrie. Schülerbuchseiten Lösungshinweise zu den Erkundungen L 22. Gruppe 4 (gegeben 2. = 50 ): Es gilt 2

II Dreiecksgeometrie. Schülerbuchseiten Lösungshinweise zu den Erkundungen L 22. Gruppe 4 (gegeben 2. = 50 ): Es gilt 2 Schüleruchseiten 44 45 II reiecksgeometrie Lösungshinweise zu den Erkundungen Seite 44 Ein gnz esonderer Kreis Vorüerlegungen reiecke, ei denen (mindestens) zwei Seiten gleich lng sind, nennt mn gleichschenklige

Mehr

Einführung in die Vektorrechnung (GK)

Einführung in die Vektorrechnung (GK) Einführung in die Vektorrechnung (GK) Michel Spielmnn Inhltsverzeichnis Grundlegende Definitionen Geometrische Vernschulichung. Punkte..................................... Pfeile.....................................

Mehr

Übungen zur Analysis 2

Übungen zur Analysis 2 Mthemtisches Institut der Universität München Prof. Dr. Frnz Merkl Sommersemester 2013 Bltt 2 26.4.2013 Übungen zur Anlysis 2 2.1 Vernschulichung der Cuchy-Schwrz-Ungleichung. Gegeben seien die Vektoren

Mehr

Dr. Günter Rothmeier Kein Anspruch auf Vollständigkeit Elementarmathematik (LH) und Fehlerfreiheit

Dr. Günter Rothmeier Kein Anspruch auf Vollständigkeit Elementarmathematik (LH) und Fehlerfreiheit Nturwissenschftliche Fkultät I Didktik der Mthemtik Privte Vorlesungsufzeichnungen Kein Anspruch uf Vollständigkeit 5 7 Elementrmthemtik (LH) und Fehlerfreiheit. Zhlenereiche.4 Die Reellen Zhlen.4.. Definition

Mehr

mathematik und informatik

mathematik und informatik Prof. Dr. André Schulz Kurs 0657 Grundlgen der Theoretischen Informtik A LESEPROBE mthemtik und informtik Ds Werk ist urheerrechtlich geschützt. Die ddurch egründeten Rechte, insesondere ds Recht der Vervielfältigung

Mehr

P RS S. Definition : Beispiel : PQ und RS sind Repräsentanten des gleichen Vektors v. Man schreibt kurz, aber leider nicht ganz richtig : v = PQ

P RS S. Definition : Beispiel : PQ und RS sind Repräsentanten des gleichen Vektors v. Man schreibt kurz, aber leider nicht ganz richtig : v = PQ I. Vektorräume ================================================================== 1. Geometrische Definition von Vektoren -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Mathematik 1, Teil B

Mathematik 1, Teil B FH Oldenurg/Ostfrieslnd/Wilhelmshven Fch. Technik, At. Elektrotechnik u. Informtik Prof. Dr. J. Wiee www.et-inf.fho-emden.de/~wiee Mthemtik, Teil B Inhlt:.) Grundegriffe der Mengenlehre.) Mtrizen, Determinnten

Mehr

Thema 7 Konvergenzkriterien (uneigentliche Integrale)

Thema 7 Konvergenzkriterien (uneigentliche Integrale) Them 7 Konvergenzkriterien (uneigentliche Integrle) In diesem Kpitel betrchten wir unendliche Reihen n= n, wobei ( n ) eine Folge von reellen Zhlen ist. Die Reihe konvergiert gegen s (oder s ist die Summe

Mehr

Proseminar über Multimediale Lineare Algebra und Analytische Geometrie

Proseminar über Multimediale Lineare Algebra und Analytische Geometrie Studiengng Diplom-Berufspädgogik Unterrichtsfch Mthemtik Proseminr über Multimedile Linere Algebr und Anlytische Geometrie Ausrbeitung einer Sttsexmensufgbe us der Lineren Algebr Aufgbe 5 usgerbeitet von:

Mehr

Höhere Mathematik II für die Fachrichtung Informatik. Lösungsvorschläge zum 8. Übungsblatt

Höhere Mathematik II für die Fachrichtung Informatik. Lösungsvorschläge zum 8. Übungsblatt KARLSRUHER INSTITUT FÜR TECHNOLOGIE INSTITUT FÜR ANALYSIS Dr. Christoph Schmoeger Heiko Hoffmnn SS Höhere Mthemtik II für die Fchrichtung Informtik Lösungsvorschläge zum 8. Übungsbltt Aufgbe 9 erechnen

Mehr

Mathematik 1 für Bauwesen 14. Übungsblatt

Mathematik 1 für Bauwesen 14. Übungsblatt Mthemtik für Buwesen Übungsbltt Fchbereich Mthemtik Wintersemester 0/0 Dr Ivn Izmestiev 8/900 Dr Vince Bárány, M Sc Juli Plehnert Gruppenübung Aufgbe G () Berechnen Sie ds Volumen des Rottionskörpers,

Mehr

9.2.3 Durchbiegen eines Balkens ******

9.2.3 Durchbiegen eines Balkens ****** 9.2.3 ****** 1 Motivtion Ein einseitig eingespnnter Blken wird m offenen Ende belstet. Die Durchbiegung hängt von der Orientierung und dmit vom Flächenträgheitsmoment des Blkens b. 2 Experiment b b s 1

Mehr

Eulersche Gerade und Feuerbachscher Kreis

Eulersche Gerade und Feuerbachscher Kreis ulersche Gerde und Feuerbchscher Kreis ns-gert Gräbe, Leipzig 6. Jnur 1999 Tripel von Gerden, wie etw die öhen, Seitenhlbierenden oder die Winkelhlbierenden eines reiecks, fsst mn unter dem Oberbegriff

Mehr

Automaten, Spiele, und Logik

Automaten, Spiele, und Logik Automten, Spiele, und Logik Woche 9 13. Juni 2014 Inhlt der heutigen Vorlesung Büchi Automten co-büchi Automten Komplementierung für deterministische Büchi Automten Ein Ziel: den Stz von Büchi-Elgot-Trkhtenrot

Mehr

Aufgaben zur Kreisgeometrie

Aufgaben zur Kreisgeometrie Dr. Krlhorst Meer Aufgben zur Kreisgeometrie 1. Frgen Die folgenden Aufgben sind entsprechend MEYER [1] geordnet und beziehen sich uf dieses Mnuskript. 1. Aufgben findet mn in jedem Buch über komplee Zhlen,

Mehr

Zeichne ein Parallelogramm aus folgenden Bestimmungsstücken! a = 49 mm b = 35 mm = 58

Zeichne ein Parallelogramm aus folgenden Bestimmungsstücken! a = 49 mm b = 35 mm = 58 Vorereitung uf die 5. Schulreit us MTHEMTIK KL.: M/I. - S.1 1) Zeichne ein Prllelogrmm us folgenden estimmungsstücken! = 49 mm = 35 mm = 58 ) Zeichne ds Prllelogrmm us den estimmungsstücken = 73 mm, =

Mehr

2 Blatt - Festkörperphysik 2-2D Gitter

2 Blatt - Festkörperphysik 2-2D Gitter Heiko Dumlich April 9, Bltt - Festkörperphysik - D Gitter. (Oberflächen kubisch rumzentrierter Kristlle) ) In Abbildung () befinden sich die drei Drufsichten der (), () und () Ebenen des kubisch-rumzentrierten

Mehr

Inhaltsübersicht. Vektorrechnung in der Ebene. Ungleichungen in zwei Variablen. Der Vektorraum R n, Vektoroperationen.

Inhaltsübersicht. Vektorrechnung in der Ebene. Ungleichungen in zwei Variablen. Der Vektorraum R n, Vektoroperationen. Inhltsüersicht Kpitel 5: evil forces: Vektorrechnung Vektorrechnung in der Eene Ungleichungen in zwei Vrilen Der Vektorrum R n, Vektoropertionen Eenen im Rum Linere Gleichungssysteme Gußsche Elimintion

Mehr

1.1. Vorspiel bei den alten Griechen

1.1. Vorspiel bei den alten Griechen 1.1. Vorspiel bei den lten Griechen Die Mthemtiker der griechischen Antike wren ihrer Zeit und uch ihren Epigonen im "finsteren Mittellter" um Etliches vorus. Einige ihrer Entdeckungen werden wir im Lufe

Mehr

3 Punkte, Ortsvektoren und Verbindungsvektoren. Zunächst im 2-dimensionalen: A 4 1 , C 2 4. und D 3 1 Koordinatensystem. in einem kartesischen

3 Punkte, Ortsvektoren und Verbindungsvektoren. Zunächst im 2-dimensionalen: A 4 1 , C 2 4. und D 3 1 Koordinatensystem. in einem kartesischen Punkte Ortsvektoren und Verindungsvektoren Punkte Ortsvektoren und Verindungsvektoren Zunähst im -dimensionlen: A 4 Gegeen sind die Punkte B 5 C 4 und D Koordintensystem. in einem krtesishen AB CD d Zu

Mehr

Gib dir fünf Oberkörperübungen

Gib dir fünf Oberkörperübungen Gi dir fünf Oerkörperüungen Strting Five ds einfche Progrmm zur Moilistion und Dehnung der strk enspruchten Muskultur. Zum Ausproieren hier ein Auszug us dem gesmten Moilistionsprogrmm, ds du (unter Sportlern

Mehr