6.10 Info: Die Herstellung eines Animationsfilmes am Beispiel von Tomte Tummetott und der Fuchs

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "6.10 Info: Die Herstellung eines Animationsfilmes am Beispiel von Tomte Tummetott und der Fuchs"

Transkript

1 Durchblick-Filme Das DVD-Label des BJF Bundesverband Jugend und Film e.v. Ostbahnhofstr Frankfurt am Main Tel Durchblick 4+ Tomte Tummetott und der Fuchs Sandra Schießl D Min Info: Die Herstellung eines Animationsfilmes am Beispiel von Tomte Tummetott und der Fuchs Am Beispiel des vorliegenden Films soll die Herstellung eines Animationsfilmes für Kinder er klärt werden. Dafür stehen die Motive der Bildergalerie sowie das Making of auf der DVD-E bene zur Verfügung. Übrigens: Auch das Making of kann in einzelnen Kapiteln oder auch nur mit kurzen Ausschnitten vorgeführt werden. Am Anfang steht die Idee Jedem Film auch dem Animationsfilm liegt eine Idee, eine Geschichte, ein Buch zugrun de. Viele Filme entstehen aufgrund bereits vorhandener Bücher, andere werden speziell nur für den Film entwickelt. Diese nennt man dann Originalstoff. Bei Tomte Tummetott und der Fuchs liegen die beiden von Astrid Lindgren getexteten Bilderbücher zugrunde. Ein Buch zu verfilmen heißt jedoch nicht, dass alles genau so sein muss wie im Buch. Häufig werden neue Handlungsstränge, Personen, Aktualisierungen eingefügt. Die Geschichte von Tomte und der Fuchs, so der Titel des Bilderbuchs, ist wesentlich kürzer und hat weniger Hand lungsstränge als der Film. Zum Beispiel die Szenen im Stall mit Kuh, Schaf und Fuchs. Jedem Film liegt zunächst ein Exposé, ein Treatment und zum Schluss ein Drehbuch zu grunde. Beim Animationsfilm ist das ein Storyboard, das gezeichnet wird. Wenn man einen Film nach einem Buch dreht, muss man vorher beim Verlag die Verfilmungs-Rechte einho len. Das Storyboard Das Bilderbuch gab die Richtung vor, wie die Figuren aussehen könnten bzw. sollten. Hier ist eine Seite aus dem Bilderbuch zu sehen. Das Aussehen von Fuchs und Tomte ist vorgege ben. Im Storyboard wird der Handlungsablauf skizziert. 1

2 Seite aus dem Bilderbuch Tomte und der Fuchs Und so sieht ein Storyboard aus, das mit Bleistift skizziert wird. Bei Tomte waren es etwa 300 Zeichnungen. 2

3 Hier sind ein paar dieser Zeichnungen des Storyboards zu sehen: Die Verfolgungsjagd des Fuchses auf das Kanichen. Der Fuchs 3

4 Die Kuh Tonaufnahmen Bei Trickfilmen wird der Ton als erstes aufgenommen bevor der Film produziert wird, um die Mundbewegungen für die Zeichner entsprechend sichtbar zu haben, aber auch um die Emotionen der Stimmen bei der Bildgestaltung zu berücksichtigen. Hier ist der Ausschnitt des Dialogbuches halbfett gedruckt ist der Sprechertext dazwischen ist zu lesen, was man im Bild sieht. 4

5 Im Tonstudio: Alles wird digital aufgezeichnet. Hier eine der drei Schauspielerinnen, die die Hühner sprechen: Die fertigen Sprachaufnahmen werden unter die Zeichnungen des Storyboards gelegt: Puppenbau und mehr Da Tomte ein Puppentrickfilm ist, müssen alle Personen und Tiere erst einmal gebaut werden. Bei dieser Produktion gab es verschiedene Techniken des Puppenbaus. Die Tiere wurden aus Schaumstoff, Draht und Balsaholz erstellt. Die Köpfe und Arme der Menschenpuppen wurden aus Silikon gemacht. Doch bevor man sich an die Umsetzung macht, muss man zunächst Modelle der Figuren erstellen, nach denen der eigentlich Puppenbau erfolgt. In 5

6 dieser Phase muss auch festgelegt werden, welche Bewegungen erforderlich sind. Dies wird in einer ersten Zeichnung festgehalten. Am Beispiel von Tomte kann dies dargestellt werden. Die technische Zeichnung zeigt den Verlauf der Drähte. Und hier sieht man schon den Beginn der Umsetzung: Den Draht mit den Händen aus Silikon: 6

7 Der Puppenbauer stellt zunächst die Modelle her aufgrund derer dann der eigentliche Puppenbau beginnen kann. Hier modelliert er gerade einen Kopf: Und hier sind die Köpfe von einigen Mitgliedern der Familie zu sehen: 7

8 Aufgrund der Modelle werden die Puppen gebaut. Man sieht, dass die Differenzierung des Modells bei der Puppe nicht mehr erscheint siehe obiges Bild links (Das kleine Mädchen). Beweglich sind bei den Puppen die Münder, die Augenlider und die Augen. Die Mundpartie hat jedoch keinen Mund, sondern nur Markierungen. Das sind Markierungspunkte für die spätere Bearbeitung am Computer. Es gibt extra Köpfe mit unterschiedlichen Mundpartien für die Mundstellung A, E, I, O, U. Puppe und Mund werden im Computer später zusammengesetzt. 8

9 Die Kostümdesignerin stattet die Puppen aus hier Tomte. Die Tiere werden aus Schaumstoff hergestellt, im Vordergrund einige Kaninchenmodelle, in Bearbeitung befindet sich ein Schaf. 9

10 Am Beispiel des Hundes kann die Produktion der Tiere gezeigt werden. Zugrunde liegt die Zeichnung des Hundes. Der Körper wird hergestellt aus Draht, Balsaholz (hier sieht man den Kopf) und Schaumstoff. Oben im Bild sieht man das Hundemodell, nach dem der Bau stattfindet. In der Bildmitte liegt der aufgeklappte Körper. 10

11 Deutlich sieht man den Verlauf der Drähte und den Einsatz des Balsaholzes als Gelenk. So sieht der fertige Hund in Aktion aus (kurz vor dem Löschen der Puppe). Das Fell ist inzwischen entsprechend farblich gestaltet. 11

12 Damit sich die Figuren in Landschaften und Räumen bewegen können, muss die jeweilige Kulisse gebaut werden. Auch hier werden zunächst Zeichnungen angefertigt. Die fertigen Kulissenteile hier Teile des Bauernhofes werden dann zusammengestellt und miteinander verbunden. 12

13 Bevor die Dreharbeiten los gehen können, werden noch Requisiten benötigt, die auf dem Bauernhof vorkommen, also z.b. Tonnen oder Leiterwagen und für innen einen Christbaum oder Teller. Hier das Geschirr, das im Wohnzimmer der Familie steht. 13

14 Da es sich um einen Winterfilm handelt, muss dafür gesorgt werden, dass der Schnee überall sichtbar ist. 14

15 Dafür stehen die Motive der Bildergalerie sowie das Making of auf der DVD-Ebene zur Verfügung. Übrigens: Auch das Making of kann in einzelnen Kapiteln oder auch nur mit kurzen Ausschnitten vorgeführt werden.parallel wurde bei dieser Produktion an sieben Sets gearbeitet also parallel verschiedene Szenen aufgebaut und gedreht. Das bedarf entsprechender Planung und Disposition. Und jetzt kann gedreht werden. Jede Phase der Einstellung bedeutet bei Bewegungen eine minimale Drehung am Körper von Tieren oder Menschen. Gedreht heißt hier nichts anderes als dass Einzelbilder aufgenommen werden, die dann später hintereinander als Bewegung vom Zuschauer wahrgenommen werden. Denn: Unser Gehirn kann nur etwa 15 Einzelbilder pro Sekunde getrennt wahrnehmen mehr Bilder bedeuten, dass wir das Ganze als Film se hen. 15

16 Wenn also die Katze im Film mit dem Schwanz wedelt, sind das unendliche viele Einzelbilder, bei denen der Schwanz jedes Mal etwas weiter gebogen wird. Die Filmbilder werden dann am Computer weiter bearbeitet. 16

17 Zum Beispiel, wenn der Hund einen Luftsprung macht, muss er mit einem Draht in der Luft gehalten werden. Dieser Draht wird nach den Dreharbeiten aus dem Bild retuschiert. Hier sieht man, dass schon ein Stück Draht digital ausradiert wurde: 17

18 Die meisten Filme sind mit Musik unterlegt für einen Teil wird die Musik extra komponiert. In der Regel wird die Musik erst konzipiert, wenn der Film fertig geschnitten ist. Hier sehen wir den Komponist Jens Fischer bei der Arbeit an Tomte: Die Geräusche spielen beim Film eine große Rolle. Häufig werden sie erst nach Abschluss der Dreharbeiten im Studio gemacht. Beim Trickfilm werden Geräusche in der Regel künstlich mit Hilfe eines Geräuschemachers erstellt. So entstehen z.b.schritte auf Schnee oder das Geräusch eines fahrenden Spielzeugzuges. 18

19 Zum Schluss werden Sprache (die bereits zu Beginn des Films aufgenommen wurde), Musik und Geräusche gemischt zu dem Ton, der im Film zu hören ist. Und die Mischung erfolgt natürlich digital. Alle Filmstills: Ogglies Film Productions 19

Regie: Tomm Moore Animation, 93 Minuten Empfohlen ab 7 Jahren Kinostart in Deutschland: 24. Dezember 2015 unter dem Titel DIE MELODIE DES MEERES

Regie: Tomm Moore Animation, 93 Minuten Empfohlen ab 7 Jahren Kinostart in Deutschland: 24. Dezember 2015 unter dem Titel DIE MELODIE DES MEERES Anregungen für den Unterricht DAS LIED DES MEERES SONG OF THE SEA Irland, Luxemburg, Belgien, Frankreich, Dänemark 2014 Regie: Tomm Moore Animation, 93 Minuten Empfohlen ab 7 Jahren Kinostart in Deutschland:

Mehr

Stop Motion. Stop-Motion-Trickfilme. mit Linux

Stop Motion. Stop-Motion-Trickfilme. mit Linux Stop Motion Stop-Motion-Trickfilme mit Linux Einführung Mit Computer und Digitalkamera ist es heute sehr einfach, Animationsfilme herzustellen. Ziel ist die Erstellung einfacher Animationsfilme. Als Beispiel

Mehr

Tomte Tummetott und der Fuchs

Tomte Tummetott und der Fuchs Durchblick-Filme Bundesverband Jugend und Film e.v. Das DVD-Label des BJF Ostbahnhofstr. 15 60314 Frankfurt am Main Tel. 069-631 27 23 www.durchblick-filme.de E-Mail: mail@bjf.info www.bjf.info Durchblick

Mehr

Animation. Eine Einführung von. Klaus Massanetz Jan 2011. Von: Klaus.Massanetz@gmx.net Download unter:www.massapix.de

Animation. Eine Einführung von. Klaus Massanetz Jan 2011. Von: Klaus.Massanetz@gmx.net Download unter:www.massapix.de Animation Eine Einführung von Klaus Massanetz Jan 2011 Was ist Animation? Animation (von lat. animare, zum Leben erwecken ; animus, Geist, Seele ) 1....ist im engeren Sinne jede Technik, bei der durch

Mehr

Erwecke Kult-Stars zu Leben Backstage-Seminar bei der scopas medien AG

Erwecke Kult-Stars zu Leben Backstage-Seminar bei der scopas medien AG Erwecke Kult-Stars zu Leben Backstage-Seminar bei der scopas medien AG Wer möchte nicht einmal Angela Merkel die Hand drücken oder Michael Ballack tief in die Augen schauen? Natürlich nicht in echt, sondern

Mehr

Einen Trickfilm erstellen mit Windows Movie Maker

Einen Trickfilm erstellen mit Windows Movie Maker Einen Trickfilm erstellen mit Windows Movie Maker 1. Bilder aufnehmen und auf den Computer übertragen Ein Trickfilm entsteht, indem einzeln aufgenommene Bilder in schneller Folge abspielt werden. Diese

Mehr

Trickfilm- Geburtstag

Trickfilm- Geburtstag Trickfilm- Geburtstag Zeitliche Dauer: 2-2,5 Stunden Beschreibung/ Ablauf/ Aufbau Auch in dieser Trickfilm- Variante wird im Stop- Motion - Verfahren gearbeitet. Das bedeutet, dass der Film aus einzelnen

Mehr

Ian David Marsden. FAQ / Wie Entsteht ein Explainer Video?

Ian David Marsden. FAQ / Wie Entsteht ein Explainer Video? 1 FAQ / Wie Entsteht ein Explainer Video? Zeichenstil: Es können diverse Zeichenstile verwendet werden. Alle Stile die Sie in meinem Portfolio auf sehen können auch in Explainer Videos verwendet werden.

Mehr

Projekt: 2- und 3-dimensionales Darstellen Thema:»AeroShow«

Projekt: 2- und 3-dimensionales Darstellen Thema:»AeroShow« Projekt: 2- und 3-dimensionales Darstellen Thema:»AeroShow«Visualisierung von Bewegungen Wintersemester 2004 / 2005 7. Semester Produktgestaltung Fachbereich Gestaltung HTW-Dresden [FH] Betreuung: Dipl.-Des.

Mehr

Die ev1.tv filmproduktion.

Die ev1.tv filmproduktion. Der richtige Dreh! Die ev1.tv filmproduktion. Wir bieten mehr! ev1.tv ist der regionale Fernsehsender für das Emsland und die Grafschaft Bentheim. Neben der Produk tion für das eigene Programm sind wir

Mehr

Motiv Nr. 1 05. 92 S 52 Auflage : 100.000. Motiv Nr. 2 05. 92 K 930 A Auflage : 3.000. Motiv Nr. 2 05. 92 K 930 B Auflage : 3.000

Motiv Nr. 1 05. 92 S 52 Auflage : 100.000. Motiv Nr. 2 05. 92 K 930 A Auflage : 3.000. Motiv Nr. 2 05. 92 K 930 B Auflage : 3.000 Motiv Nr. 1 05. 92 S 52 Auflage : 100.000 Motiv Nr. 2 05. 92 K 930 A Auflage : 3.000 Motiv Nr. 2 05. 92 K 930 B Auflage : 3.000 Motiv Nr. 2 05. 92 1. Visitenkarte Auflage : 200 17 Offensichtlich war dieser

Mehr

Interview mit Ingo Siegner

Interview mit Ingo Siegner F. Krug: Herr Siegner, kennen Sie Antolin? Herr Siegner: Ja, das kenne ich. Davon haben mir Kinder erzählt, schon vor Jahren. Ingo, deine Bücher sind auch bei Antolin, weißt du das? berichteten sie mir

Mehr

Trailer für eine Fernsehserie. Diplomprojekt 3D-Visualisierung und Animation EB Zürich. Ron Amacher

Trailer für eine Fernsehserie. Diplomprojekt 3D-Visualisierung und Animation EB Zürich. Ron Amacher Trailer für eine Fernsehserie Diplomprojekt 3D-Visualisierung und Animation EB Zürich 16.11.04 All FUTURE APART Materials And Designs 2004 Story Trailer für eine Fernsehserie 0/1 16.11.04 FUTURE APART

Mehr

1 How to make a Pixar movie? - The Animation Pipeline. How to make a Pixar Movie? Thema: The Animation Pipeline

1 How to make a Pixar movie? - The Animation Pipeline. How to make a Pixar Movie? Thema: The Animation Pipeline 1 How to make a Pixar movie? - The Animation Pipeline How to make a Pixar Movie? Thema: The Animation Pipeline Schriftliche Ausarbeitung von Janette Pitzschel abgegeben am 13.02.2010 2 How to make a Pixar

Mehr

IHR PROFESSIONELLER IMAGEFILM

IHR PROFESSIONELLER IMAGEFILM LEISTUNGSBROSCHÜRE IHR PROFESSIONELLER IMAGEFILM all in one ENTERPRISE ist Ihr professioneller Partner für die Produktion Ihres Unternehmensfilms. all in one ENTERPRISE arbeitet die Besonderheiten Ihres

Mehr

seed productions etventure GmbH Erstellung eines Erklärfilms für die Klöckner & Co Deutschland GmbH

seed productions etventure GmbH Erstellung eines Erklärfilms für die Klöckner & Co Deutschland GmbH seed productions etventure GmbH Erstellung eines Erklärfilms für die Klöckner & Co Deutschland GmbH seed productions GbR rathenower straße 54 10559 berlin marcus.rinas@seedproductions.de 030 69 20 54 58

Mehr

Posten 3 Der Ton macht den Film

Posten 3 Der Ton macht den Film 1/6 Der Ton macht den Film! Wirkung von Musik in Videos Tipps und Tricks zur Nachvertonung von bereits gedrehtem Videomaterial 2/6 Der Ton macht den Film! Aufgabenstellung 1. Leest den kurzen Text zum

Mehr

Mister Mølsk Etienne Borgers Nordland Visual Theatre/NL

Mister Mølsk Etienne Borgers Nordland Visual Theatre/NL Materialien Mister Mølsk Etienne Borgers Nordland Visual Theatre/NL Mister Mølsk Konzept, Musik, Spiel - Etienne Borgers Regie - Gienke Deuten Diese Materialien zu der Theaterproduktion von Etienne Borgers,

Mehr

Kosten Anzahl Einheit Gesamtkosten Gesamtkosten in DM À in DM in Euro. 1 Vorkosten 1 Kosten Vorproduktion Total

Kosten Anzahl Einheit Gesamtkosten Gesamtkosten in DM À in DM in Euro. 1 Vorkosten 1 Kosten Vorproduktion Total 1 Vorkosten 1 Kosten Vorproduktion Kosten Anzahl Einheit Gesamtkosten Gesamtkosten in DM À in DM in Euro 2 Rechte und Drehbuch 2 Autorenrechte Pauschal 3 Treatment Pauschal 4 Drehbuch Pauschal 5 Dialogbuch

Mehr

Veröffentlichung einer Ausschreibung CeDiS 500,- bis 7.500,-

Veröffentlichung einer Ausschreibung CeDiS 500,- bis 7.500,- Veröffentlichung einer Ausschreibung CeDiS 500,- bis 7.500,- Ausschreibung für ein Werk bis maximal 7.500,00 (inkl. USt): Produktion eines Filmporträts des Pferdezentrums Bad Saarow des Fachbereichs Veterinärmedizin

Mehr

Die Familie Die Familie Die Familie Die Familie. Das Baby Die GroBmutter Die Mutter Die Schwester Der Bruder Der Vater Der GroBvater Der alte Mann

Die Familie Die Familie Die Familie Die Familie. Das Baby Die GroBmutter Die Mutter Die Schwester Der Bruder Der Vater Der GroBvater Der alte Mann Die Familie Die Familie Die Familie Die Familie Die Familie Die Familie Die Familie Die Familie Die Tiere Die Tiere Die Tiere Die Tiere Das Kaninchen Das Pferd Die Katze Die Kuh Die Tiere Die Tiere Die

Mehr

Zusammenspiel von Zeichentrick, Stop Motion und 3D-Animation

Zusammenspiel von Zeichentrick, Stop Motion und 3D-Animation Zusammenspiel von Zeichentrick, Stop Motion und Belegverteidigung Lehrstuhl Mediengestaltung von Bianka Kriege und Anne Starkloff 1 nstellung: Ziel ist die Weiterführung des Episonden-s Badstraße 471,

Mehr

Pre-Production: Abalufplan und Tipps zur Erstellung von Videos

Pre-Production: Abalufplan und Tipps zur Erstellung von Videos Ablaufplan bei der Erstellung von Videos Filmprojekte erfordern häufig umfangreiche Organisation. Hier soll ein Überblick gegeben werden um gute Vorplanung und einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen.

Mehr

Film/Video: Gestaltung

Film/Video: Gestaltung Film/Video: Gestaltung Filmische Einheiten Das Prinzip des "filmischen Erzählens" basiert auf dem bildhaften Zerlegen von Ereignissen in kurze oder längere Einzelteile (Selektives Sehen) unter dem Gesichtspunkt

Mehr

Mein Name. die Dialoge den Bildern zu. Servus, Grazia. Wie geht s dir? Servus, Laura. Mir geht s prima! Hallo! Wie geht s dir? Mir geht s schlecht.

Mein Name. die Dialoge den Bildern zu. Servus, Grazia. Wie geht s dir? Servus, Laura. Mir geht s prima! Hallo! Wie geht s dir? Mir geht s schlecht. TEST A Mein Name Ordne die Dialoge den Bildern zu. 4 Servus, Grazia. Wie geht s dir? Servus, Laura. Mir geht s prima! Hallo! Wie geht s dir? Mir geht s schlecht. Wie geht s dir? So lala. Mathe ist blöd.

Mehr

www.ehe. photos Preisliste 2015 Hochzeit- Begleitung von Fotografen und Assistenten für max. 16 Stunden;

www.ehe. photos Preisliste 2015 Hochzeit- Begleitung von Fotografen und Assistenten für max. 16 Stunden; Preisliste 2015» Fotografie «Hochzeits- Fotopaket» Ganztag «1200 Hochzeit- Begleitung von Fotografen und Assistenten für max. 16 Stunden; Sie bekommen mind. 700 Fotos; Foto- Bearbeitung dauert ca. 10 Wochen;

Mehr

In ein quadratisches Blech werden Löcher gestanzt. Insgesamt sind es 85 Löcher. Wie viele Löcher sind in der untersten Reihe?

In ein quadratisches Blech werden Löcher gestanzt. Insgesamt sind es 85 Löcher. Wie viele Löcher sind in der untersten Reihe? Aufgabe 1: Das Stanzblech: Löcher In ein quadratisches Blech werden Löcher gestanzt. Insgesamt sind es 85 Löcher. Wie viele Löcher sind in der untersten Reihe? Bei dieser Aufgabe kann rückwärts gearbeitet

Mehr

Steffen Seibert Auf Sendung!

Steffen Seibert Auf Sendung! Leseprobe aus: Steffen Seibert Auf Sendung! Mehr Informationen zum Buch finden Sie hier. (c) 2005 by Rowohlt Verlaf GmbH, Reinbek bei Hamburg. 00Imprim_Seibert, Auf Sendung! 04.07.2005 9:41 Uhr Seite 13

Mehr

Wie mache ich ein Video?

Wie mache ich ein Video? Wie mache ich ein Video? Du möchtest deine Idee zum Thema nachhaltige Mobilität in einem kurzen Film zeigen, weißt aber nicht genau wie? Hier findest du Vorschläge, wie du vorgehen kannst und einige Tipps

Mehr

Essen und Trinken Teilen und Zusammenfügen. Schokoladentafeln haben unterschiedlich viele Stückchen.

Essen und Trinken Teilen und Zusammenfügen. Schokoladentafeln haben unterschiedlich viele Stückchen. Essen und Trinken Teilen und Zusammenfügen Vertiefen Brüche im Alltag zu Aufgabe Schulbuch, Seite 06 Schokoladenstücke Schokoladentafeln haben unterschiedlich viele Stückchen. a) Till will von jeder Tafel

Mehr

Explainr 1 Explainr 2014

Explainr 1 Explainr 2014 2014 1 LERNEN SIE, WIE SIE SELBST IHREN EIGENEN ERKLÄRFILM ERSTELLEN UND PROFITIEREN SIE VON DEN Profi-Tipps In unserem kostenlosen Whitepaper gestatten wir Ihnen einen Blick hinter die Kulissen einer

Mehr

Werbemi'elproduk.on und - kalkula.on: Film Basics

Werbemi'elproduk.on und - kalkula.on: Film Basics Werbemi'elproduk.on und - kalkula.on: Film Basics Aufgabe aus letzter Vorlesung Ihr Unternehmen hat einen riesigen Messestand auf der nächsten Branchenmesse. Der Vertrieb fragt an, an welche Give aways

Mehr

Kleine Filme große Wirkung Blick hinter die Kulissen einer Video Produktion. Sabine Thiel, Inhaberin & Produzentin brillanz media

Kleine Filme große Wirkung Blick hinter die Kulissen einer Video Produktion. Sabine Thiel, Inhaberin & Produzentin brillanz media Kleine Filme große Wirkung Blick hinter die Kulissen einer Video Produktion Sabine Thiel, Inhaberin & Produzentin brillanz media Kleine Filme große Wirkung Blick hinter die Kulissen einer Video Produktion

Mehr

SpotMyJob.ch Die 10 Umsetzungsschritte

SpotMyJob.ch Die 10 Umsetzungsschritte SpotMyJob.ch Die 10 Umsetzungsschritte Schnupperlehrdokumentation mal anders und zwar mit deinem Handy. Du wirst einen maximal 3-minütigen Handyfilm zu deiner Schnupperlehre planen und umsetzen. Das Projekt

Mehr

Epoche 5 (ab 1990er Jahre)

Epoche 5 (ab 1990er Jahre) Epoche 5 (ab 1990er Jahre) Inhaltsübersicht 1. Exemplarische Filme dieser Epoche Animationsfilme Computeranimierte Filme 2. Wie wird eine Person digitalisiert? Gollum erwacht zum Leben 3. Der 3-dimensionale

Mehr

Design-Report 01.2002. Einige Beispiele aus der Medienwerkstatt. Videoproduktion. Verpackungsdesign. Mailingaktion. 3D-Illustration.

Design-Report 01.2002. Einige Beispiele aus der Medienwerkstatt. Videoproduktion. Verpackungsdesign. Mailingaktion. 3D-Illustration. Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Arbeit. Mit diesem Report möchten wir in loser Reihenfolge von einigen Projekten und Aufgaben berichten die wir in den letzten Wochen und Monaten realisiert haben.

Mehr

Vorauszusetzende Kompetenzen methodisch: Grundkenntnisse im Umgang mit dem PC; Ordner anlegen; Dateien speichern und bearbeiten.

Vorauszusetzende Kompetenzen methodisch: Grundkenntnisse im Umgang mit dem PC; Ordner anlegen; Dateien speichern und bearbeiten. Modulbeschreibung Schularten: Fächer: Zielgruppen: Autorin: Zeitumfang: Werkrealschule/Hauptschule; Realschule; Gymnasium Fächerverbund Musik - Sport - Gestalten (WRS/HS); Informationstechnische Grundbildung

Mehr

screen plus digital Werbefilm-Produktion 2

screen plus digital Werbefilm-Produktion 2 screen digital Werbefilm-Produktion 1 >>Der screen: Dieses Produkt wird digital, ohne Ton ausgestrahlt. Stellen Sie Ihr aktuelles Plakat- oder Print-Sujet auf der Kinoleinwand vor, der Effekt ist großartig.

Mehr

DIE GROSSE. Ihr Fahrplan für das Schüler-Filmprojekt

DIE GROSSE. Ihr Fahrplan für das Schüler-Filmprojekt DIE G R O S S E Der Filmwettbewer Schüler, die etwas b für Schülerinnen und zu sagen haben. h e r d m l i F m u Tipps z Ihr Fahrplan für das Schüler-Filmprojekt Mit der richtigen Vorbereitung wird aus

Mehr

Bauen und Bewegen im Gruppen-, Klassenraum oder Flur

Bauen und Bewegen im Gruppen-, Klassenraum oder Flur Bauen und Bewegen im Gruppen-, Klassenraum oder Flur B_9460_001_160.indd 61 18.03.2014 14:04:52 Uhr Bauen und Bewegen im Gruppen-, Klassenraum oder Flur Bauen sollte nicht nur eine sitzende und kleinräumige

Mehr

XINEMASCOPE Review: Madagascar USA 2005

XINEMASCOPE Review: Madagascar USA 2005 Original Titel Madagascar Director Eric Darnell Tom McGrath Producer Mireille Soria Music Hans Zimmer Runtime 90 Min XINEMASCOPE Review: Madagascar USA 2005 Aufnahme: 10.07.2005 Sendung: 14.07.2005 I.

Mehr

Tipps zur Camcorder Nutzung

Tipps zur Camcorder Nutzung Tipps zur Camcorder Nutzung 1. Wackeln Sie so wenig wie möglich bei der Aufnahme. Ein Stativ hilft immer. Wenn kein Stativ zur Hand ist, halten Sie den Camcorder mit Ihrer Schreibhand. Stabilisieren Sie

Mehr

4. Methodische Vorschläge zum Einsatz des Films in Grundschule und Kindertageseinrichtungen

4. Methodische Vorschläge zum Einsatz des Films in Grundschule und Kindertageseinrichtungen Durchblick-Filme Bundesverband Jugend und Film e.v. Das DVD-Label des BJF Ostbahnhofstr. 15 60314 Frankfurt am Main Tel. 069-631 27 23 www.durchblick-filme.de E-Mail: mail@bjf.info www.bjf.info Durchblick

Mehr

So kannst du mit diesen Übungsblättern arbeiten

So kannst du mit diesen Übungsblättern arbeiten So kannst du mit diesen Übungsblättern arbeiten Diese Übungsblätter zu Meine bunte Welt 3/4 (Arbeitsbuch) unterstützen dich beim Lernen und helfen dir, dein Wissen im Sachunterricht zu festigen, zu erweitern

Mehr

... und wie die Bilder laufen lernen "Kultur und Schule 2008/09" an der Schlossbachschule Bonn-Röttgen ZEICHNUNG, MALEREI, SKULPTUR & TRICKFILM-ANIMATION interdisziplinäres Projekt mit den 2 Künstlern

Mehr

Fortbildungen 2009. Institut für Medienpädagogik und Medientechnik

Fortbildungen 2009. Institut für Medienpädagogik und Medientechnik Fortbildungen 2009 Institut für Medienpädagogik und Medientechnik Impressum Institut für Medienpädagogik und Medientechnik Landesfilmdienst Rheinland-Pfalz e.v. Petersstraße 3 // 55116 Mainz Fon 06131.143839/143840/143841

Mehr

Aufbau von Hichert-Graphik Schritt für Schritt

Aufbau von Hichert-Graphik Schritt für Schritt Aufbau von Hichert-Graphik Schritt für Schritt Ausgangsdaten anlegen: o Sollte dann so aussehen: Umsatz Plan Ist Abweich. 60 40-20 o Details dazu: 4 Spaltenüberschriften eintragen: Plan, Ist, leer, Abweichung

Mehr

Märchen zum Lesen, Michael Gadow Zeichnen und Mind Mapping Märchen einmal anders

Märchen zum Lesen, Michael Gadow Zeichnen und Mind Mapping Märchen einmal anders Die BrainLand Reihe Märchen zum Lesen, Michael Gadow Zeichnen und Mind Mapping Märchen einmal anders BrainMappy Verlag Märchen zum Lesen, Zeichnen und Mind Mapping Märchen einmal anders Ein Reise- und

Mehr

Station 4 Tipps für die Filmanalyse mit Beispielen Methoden der Filmanalyse

Station 4 Tipps für die Filmanalyse mit Beispielen Methoden der Filmanalyse Durchblick-Filme Das DVD-Label des BJF www.durchblick-filme.de Bundesverband Jugend und Film e.v. Kennedyallee 105a 60596 Frankfurt am Main Tel. 069-631 27 23 E-Mail: mail@bjf.info www.bjf.info Station

Mehr

Spielmaterial und Spielaufbau

Spielmaterial und Spielaufbau Ein Spiel für 2-5 Spieler, ab 8 Jahren, mit ca. 30 Minuten Spieldauer. Spielmaterial und Spielaufbau 1 Spielplan, 15 Bauern aus Holz (je 3 in den Farben blau, gelb, grün, rot, schwarz), 5 Bauernhöfe, 25

Mehr

Ein Buch entsteht. Ein langer Weg

Ein Buch entsteht. Ein langer Weg Ein Buch entsteht ilo 2003 Ein langer Weg Wenn ein Schriftsteller oder eine Schriftstellerin eine Geschichte schreibt, dann ist das noch ein langer Weg bis daraus ein Buch wird. Der Autor Alles fängt damit

Mehr

Der gutartige Lagerungsschwindel

Der gutartige Lagerungsschwindel ALLES DREHT SICH ALLES DREHT SICH Der gutartige Lagerungsschwindel Im Gleichgewicht INFORMATIONEN FÜR DEN PATIENTEN Damit das Gleichgewicht gehalten werden kann, muss das Gehirn verschiedene Informationen

Mehr

Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem

Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem Mond zurückgelassen und ist zur Erde gereist. Wie es dazu

Mehr

Videos für Social Media kostengünstig produzieren MIT STOP-MOTION-TECHNIK. Fritz Ehlers Chief Creative Director E-Mail: presseservice@cocomore.

Videos für Social Media kostengünstig produzieren MIT STOP-MOTION-TECHNIK. Fritz Ehlers Chief Creative Director E-Mail: presseservice@cocomore. Videos für Social Media kostengünstig produzieren MIT STOP-MOTION-TECHNIK Fritz Ehlers Chief Creative Director E-Mail: presseservice@cocomore.com Videos erzielen im Online-Bereich exzellente Aufmerksamkeit

Mehr

Wocher-Koffer. Wocher-Koffer. 18 Begegnungen mit dem Thun-Panorama. Aufträge

Wocher-Koffer. Wocher-Koffer. 18 Begegnungen mit dem Thun-Panorama. Aufträge Wocher-Koffer Wocher-Koffer 18 Begegnungen mit dem Thun-Panorama Aufträge Impressum Der Wocher-Koffer wurde 2009 von Myriam Aline Loepfe mit Studierenden der PHBern und Schüler_innen des Gymnasiums Seefeld

Mehr

Preisliste 2015. Hochzeitsfilme & Hochzeitsfotografie

Preisliste 2015. Hochzeitsfilme & Hochzeitsfotografie Preisliste 2015 Hochzeitsfilme & Hochzeitsfotografie K&K media production ist Ihr zuverlässiger Partner für professionelle Hochzeitsfilme und Hochzeitsfotos zu fairen Preisen. Sie haben die Möglichkeit

Mehr

Wasser löst fast alles

Wasser löst fast alles 1 Wasser löst fast alles In manchen Regionen ist das Wasser ganz schön hart. Nicht, dass Steine aus der Dusche fallen, wie in diesem Cartoon; aber durch Verdunsten oder Verdampfen von Wasser können Ablagerungen

Mehr

Bastelanleitung für Daumenkinos

Bastelanleitung für Daumenkinos Bastelanleitung für Daumenkinos Bastelmaterial: 1 Schere 1 Lineal 1 Bleistift (Kugelschreiber oder Feinliner) 1 Radiergummi verschiedene Buntstifte Papier oder Bastelkarton Gummibänder Büroklammern 1.

Mehr

3D-Modellierung / Motion-Capturing. von Kevin O Brien

3D-Modellierung / Motion-Capturing. von Kevin O Brien 3D-Modellierung / Motion-Capturing von Kevin O Brien Inhalt 1. Animationsfilme Geschichte der Animation 3D-Modellierung 2. Special Effects Vorkommen Blue- / Greenscreen Motion-Capturing Kameraführung 2/36

Mehr

Die TrickFilmBüx, bereit zur Abfahrt. Animationsfilmer in Aktion

Die TrickFilmBüx, bereit zur Abfahrt. Animationsfilmer in Aktion Die TrickFilmBüx, bereit zur Abfahrt Die TrickFilmBüx ist ein voll ausgerüstetes, mobiles Animationsfilm Atelier. Sie bringt das Material mit: Trickfilmpapier, Sand, Plastilin, Kameras, Werkzeuge, Projektoren,

Mehr

DIE INTERNETPLATTFORM FÜR DARSTELLENDES SPIEL AD DE BONT ANNE UND ZEF. Deutsch von Barbara Buri

DIE INTERNETPLATTFORM FÜR DARSTELLENDES SPIEL AD DE BONT ANNE UND ZEF. Deutsch von Barbara Buri DIE INTERNETPLATTFORM FÜR DARSTELLENDES SPIEL AD DE BONT ANNE UND ZEF Deutsch von Barbara Buri Niederländischer Originaltitel: Anne en Zef Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 2009 Alle Rechte vorbehalten,

Mehr

Amtliche Futtermittelüberwachung in Baden-Württemberg. Informationsblatt

Amtliche Futtermittelüberwachung in Baden-Württemberg. Informationsblatt Informationsblatt zum Einsatz von Fischmehl, Di- und Tricalciumphosphat tierischen Ursprungs und Blutprodukten in landwirtschaftlichen Betrieben sowie zum Einsatz von Nichtwiederkäuerproteinen in Betrieben

Mehr

2.9 Methodische Vorschläge zur Vor- und Nachbereitung für die Schule und im Unterricht

2.9 Methodische Vorschläge zur Vor- und Nachbereitung für die Schule und im Unterricht Durchblick-Filme Bundesverband Jugend und Film e.v. Das DVD-Label des BJF Ostbahnhofstr. 15 60314 Frankfurt am Main Tel. 069-631 27 23 www.durchblick-filme.de E-Mail: mail@bjf.info www.bjf.info Durchblick

Mehr

Anregungen für den Unterricht. Kurzfilmprogramm 1

Anregungen für den Unterricht. Kurzfilmprogramm 1 Anregungen für den Unterricht Kurzfilmprogramm 1 Die vier Kurzanimationen in diesem Programm für Kinder ab sieben Jahren handeln von der oftmals schwierigen und langwierigen Suche nach Freunden und einem

Mehr

Bildkorrekturen mit JPGIlluminator:

Bildkorrekturen mit JPGIlluminator: Bildkorrekturen mit JPGIlluminator: Mit diesem Programm können Sie gezielt die Lichter und Schatten eines Fotos beeinflussen. Häufig kommt es bei Digitalfotos vor, dass der Kontrastumfang des Bildes einfach

Mehr

Einleitung. Diese Einleitung gibt Ihnen einen kurzen Überblick zum Gebrauch und Aufbau dieses Buches.

Einleitung. Diese Einleitung gibt Ihnen einen kurzen Überblick zum Gebrauch und Aufbau dieses Buches. Einleitung Diese Einleitung gibt Ihnen einen kurzen Überblick zum Gebrauch und Aufbau dieses Buches. Ich habe insgesamt 32 verblüffende Experimente bzw. Kunststücke aus dem Bereich des naturwissenschaftlichen

Mehr

Arbeitsabend Videoschnitt

Arbeitsabend Videoschnitt Arbeitsabend Videoschnitt Warum Videoschnitt? Es gibt ganz wenige Filmer die so gut filmen, dass der ungeschnittene Film als ansehnliches Werk Beachtung findet! Es gibt sehr viele die behaupten, der gute

Mehr

Preisliste. Fotoshooting. Family-Shots Baby mit Mum & Dad Brothers & Sisters. Kids/Baby Baby Home-Session. Paarshooting

Preisliste. Fotoshooting. Family-Shots Baby mit Mum & Dad Brothers & Sisters. Kids/Baby Baby Home-Session. Paarshooting Family-Shots Baby mit Mum & Dad Brothers & Sisters Kids/Baby Baby Home-Session Paarshooting Bei allen s kriegen Sie vorab eine Vorschau Ihrer Bilder. Diese sind fertig und bearbeitet. Sie können gerne

Mehr

Thema «Bauernhof» (Aufnahmeklasse 1. - 3.Klasse)

Thema «Bauernhof» (Aufnahmeklasse 1. - 3.Klasse) netzwerk sims Sprachförderung in mehrsprachigen Schulen 1 von 15 Thema «Bauernhof» (Aufnahmeklasse 1. - 3.Klasse) Zum vorliegenden Unterrichtsmaterial Das vorliegende Unterrichtsmaterial entstand im Rahmen

Mehr

Schnittplan: Das ist der Plan, wie die einzelnen Szenen aneinander geschnitten werden sollen. Mit diesem Plan erstellt der Editor dann das Video.

Schnittplan: Das ist der Plan, wie die einzelnen Szenen aneinander geschnitten werden sollen. Mit diesem Plan erstellt der Editor dann das Video. 3. Drehen Im Kapitel Drehen wird eine Idee für ein Video weiter entwickelt: ein Expose wird geschrieben, Recherche wird gemacht und letztendlich ein Drehbuch erstellt. Es wird eine kleine Übersicht gegeben

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt für die Klassen 5 bis 6: Magnetismus

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt für die Klassen 5 bis 6: Magnetismus Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lernwerkstatt für die Klassen 5 bis 6: Magnetismus Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de SCHOOL-SCOUT

Mehr

UNSER ANGEBOT DIGITALE TECHNOLOGIE WERBEFORMATE KINOSÄLE

UNSER ANGEBOT DIGITALE TECHNOLOGIE WERBEFORMATE KINOSÄLE D IGITALE K INOWERBUNG D IGITALE K INOWERBUNG Unsere Kunden sind kleine und mittlere Unternehmen, öffentliche und Kultureinrichtungen mit geringem Werbebudget. Da muss man sich schon etwas einfallen lassen,

Mehr

Storyboard um einzelne Objekte zu verschieben; um die Anzeigedauer eines Fotos zu bestimmen; FX: Bewegung Zoom; A B: Überblendung (Effekt, Dauer);

Storyboard um einzelne Objekte zu verschieben; um die Anzeigedauer eines Fotos zu bestimmen; FX: Bewegung Zoom; A B: Überblendung (Effekt, Dauer); Szenenübersicht um mehrere Objekte zu markieren (Ctrl-Taste gedrückt halten) und zu verschieben (Ctrl+X=ausschneiden / Ctrl+V=einfügen); Passe die Zoomansicht (rechts auf der Werkzeugleiste) an, wenn du

Mehr

Technische Fotografie / Digitalfotografie Klausur am 10.07.2014 (V 1.06) Dr.-Ing. Tilo Gockel

Technische Fotografie / Digitalfotografie Klausur am 10.07.2014 (V 1.06) Dr.-Ing. Tilo Gockel Technische Fotografie / Digitalfotografie Klausur am 10.07.2014 (V 1.06) Dr.-Ing. Tilo Gockel Gesamtpunktzahl: 45, verfügbare Zeit: 90 Minuten. Wichtig: RECHENWEG UND LÖSUNG BITTE DIREKT UNTER ODER NACH

Mehr

Imagefilme. kurz und erfolgreich

Imagefilme. kurz und erfolgreich Imagefilme kurz und erfolgreich Stephan Lübke www.medienverbund.net Erfolgsfaktoren für meinen Imagefilm Welcher Film passt zu meinem Unternehmen? Wie muss mein Film gestaltet sein? Wie kann ich meinen

Mehr

Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen

Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen Forschungsdaten: zusammengestellt vom Forschungsins6tut der S68ung Lesen Mai 2011 S#$ung Lesen Mainz Die Rolle des Lesens bei Kindern und Jugendlichen S#$ung

Mehr

Inhalt. Seite 4... Am Anfang: Fotos, Fotos, Fotos-Referenzmaterial. Seite 4... Modellieren, texturieren und beleuchten

Inhalt. Seite 4... Am Anfang: Fotos, Fotos, Fotos-Referenzmaterial. Seite 4... Modellieren, texturieren und beleuchten Inhalt Seite 3... Die Idee Seite 4... Am Anfang: Fotos, Fotos, Fotos-Referenzmaterial Seite 4... Modellieren, texturieren und beleuchten Seite 7... Renderelemente: Wie die Bilder aufgebaut sind Seite 9...

Mehr

Übersicht: Veranstaltungs- und Workshopformate Jutta Bauer

Übersicht: Veranstaltungs- und Workshopformate Jutta Bauer Übersicht: Veranstaltungs- und Workshopformate Jutta Bauer Angebot A: Mit Kindern eine Bildergeschichte entwickeln Beschreibung: Ein Comic wird gemeinsam ausgedacht. Die Kinder entwickeln die Geschichte.

Mehr

PROGRAMME/PROJEKTE ZU TU BISCHWAT. 2. Gedicht: Anschließend wird ein Gedicht zu Tu Bischwat vorgelesen.

PROGRAMME/PROJEKTE ZU TU BISCHWAT. 2. Gedicht: Anschließend wird ein Gedicht zu Tu Bischwat vorgelesen. PROGRAMME/PROJEKTE ZU TU BISCHWAT 1. Tu-Bischwat-Feier Nachfolgend möchten wir einige Vorschläge machen, wie man eine Tu-Bischwat-Feier gestalten könnte: 1. Eröffnung: Ein Ansager eröffnet die Feier mit

Mehr

Preisliste Ermäßigter Grundpreis. Unsere Online-Angebote 2010/2011. Für Gießen und Umgebung. [1] Standardpaket 30,00 Euro

Preisliste Ermäßigter Grundpreis. Unsere Online-Angebote 2010/2011. Für Gießen und Umgebung. [1] Standardpaket 30,00 Euro Für Gießen und Umgebung. Unsere Online-Angebote 2010/2011 Ob im Buch oder im Internet, wichtig ist, dass Sie schnell und zuverlässig gefunden werden. Unsere Online-Pakete sichern Ihrem Internetauftritt

Mehr

Faraday-Lampe Best.- Nr. 108.0750

Faraday-Lampe Best.- Nr. 108.0750 Faraday-Lampe Best.- Nr. 108.0750 Ein- / Ausschalter Eigenschaften Sichtbar aus über 1 km Entfernung Benötigt nie Batterien Zum Laden nur schütteln Äußerst robuste Notlampe Ideal für den Notfall im Wohnmobil,

Mehr

Tipps für den Unterricht bzw. praktisches Arbeiten in der Ausstellung

Tipps für den Unterricht bzw. praktisches Arbeiten in der Ausstellung SELINKA CLASSICS TIPPS FÜR DEN UNTERRICHT GRUNDSCHULE Tipps für den Unterricht bzw. praktisches Arbeiten in der Ausstellung Vorschlag 1 Thema: LOTHAR FISCHER Bevor mit dieser Aufgabe begonnen wird, sollten

Mehr

Rechtschreiben mit der FRESCH Methode

Rechtschreiben mit der FRESCH Methode Rechtschreiben mit der FRESCH Methode 1. Sprechschreiben und Schwingen Bild 1: Besieht man sich den deutschen Grundwortschatz, so erkennt man, dass die Hälfte der Wörter lautgetreu geschrieben werden (Bild

Mehr

Der Fernseher ist. Stimmt. Ich sehe gerne Spielfilme. Mein Lieblingsprogramm ist MTV. Nachrichten finde ich langweilig.

Der Fernseher ist. Stimmt. Ich sehe gerne Spielfilme. Mein Lieblingsprogramm ist MTV. Nachrichten finde ich langweilig. Medien 1 So ein Mist Seht das Bild an und sprecht darüber: wer, wo, was? Das sind Sie wollen Aber Der Fernseher ist Sie sitzen vor 11 2 3 Hört zu. Was ist passiert? Tom oder Sandra Wer sagt was? Hört noch

Mehr

HILFE! ICH BIN EIN FISCH

HILFE! ICH BIN EIN FISCH HILFE! ICH BIN EIN FISCH Deustchland/ Dänemark/ Irland 2000 80 min., Animationsfilm, Farbe Regie: Stefan Fjeldmark, Michael hegner Drehbuch: Stefan Fjeldmark, Karsten Kiilerich, John Stefan Olsen Musik:

Mehr

Aufgabe 1: Der Weidezaun

Aufgabe 1: Der Weidezaun Aufgabe 1: Der Weidezaun Eine quadratische Viehweide mit der Fläche 870 m² soll eingezäunt werden. Dabei sollen 3 m für ein Tor freigelassen werden. Wie viel Meter Zaun werden benötigt? Informative Figur:

Mehr

2. Die Ziege. 1. Das Schwein

2. Die Ziege. 1. Das Schwein 1. Das Schwein 2. Die Ziege Die Ziegen leben im Stall und auf der Weide. Man kann mit der Ziege auch spazieren gehen. Dazu bekommt die Ziege ein Geschirr (Leine) angelegt. Hausschweine leben im Stall oder

Mehr

MODUL 2. Realität und Fiktion im Fernsehen. Module

MODUL 2. Realität und Fiktion im Fernsehen. Module 2 MODUL 2 Realität und Fiktion im Fernsehen 26 Module Einführung Gerade das Fernsehen hat den Ruf, besonders realistische Darstellungen anzubieten. Die lange Tradition der Berichter stattung und Live-Übertragungen

Mehr

Fotografieren bei Sonnenuntergang

Fotografieren bei Sonnenuntergang Workshop Fotografieren bei Sonnenuntergang Vortrag im Rahmen des Workshop- Wochenendes in Undeloh Referent: Helge Chr. Wenzel Inhaltsverzeichnis Workshop-Inhalte: Einleitung Was muss ich für ein gutes

Mehr

Preisliste 2013. Weiterhin versichern wir Ihnen ein Höchstmaß an Qualität, bei uns wird niemals ein Fotograf Hochzeitsfilme drehen oder umgekehrt!

Preisliste 2013. Weiterhin versichern wir Ihnen ein Höchstmaß an Qualität, bei uns wird niemals ein Fotograf Hochzeitsfilme drehen oder umgekehrt! Preisliste 2013 aufwolke7 steht für beste Qualität und faire Preise Wir legen großen Wert auf zufriedene Kunden und darum sind wir immer bestrebt auf die Wünsche unserer Kunden bestmöglich einzugehen.

Mehr

3D Grafik mit TrueSpace 5. Crashkurs März 2013. März 2013 Einführung in die 3D-Bearbeitung - 2012 Frank Kaden 1/26

3D Grafik mit TrueSpace 5. Crashkurs März 2013. März 2013 Einführung in die 3D-Bearbeitung - 2012 Frank Kaden 1/26 3D Grafik mit TrueSpace 5 Crashkurs März 2013 März 2013 Einführung in die 3D-Bearbeitung - 2012 Frank Kaden 1/26 3D Grafik mit TrueSpace dreidimensionales Visualisierungs-, Modellier-, Animationsprogramm

Mehr

Vergleichsarbeiten in 3. Grundschulklassen. Mathematik. Aufgabenheft 1

Vergleichsarbeiten in 3. Grundschulklassen. Mathematik. Aufgabenheft 1 Vergleichsarbeiten in 3. Grundschulklassen Mathematik Aufgabenheft 1 Name: Klasse: Liebe Schülerin, lieber Schüler, bitte trage zuerst deinen Namen und deine Klasse ein. Für die Aufgaben, die du gleich

Mehr

Ab Dezember 2007 sendet die SRG SSR idée suisse Breitbild-TV

Ab Dezember 2007 sendet die SRG SSR idée suisse Breitbild-TV Medienmitteilung Ab Dezember 2007 sendet die SRG SSR idée suisse Breitbild-TV Bern, 29. November 2007 Ab 1. Dezember 2007 sendet die SRG SSR im Breitbildformat produzierte Sendungen im 16:9-Format. Diese

Mehr

Begleitmaterial "Zugzwänge"

Begleitmaterial Zugzwänge Begleitmaterial "Zugzwänge" Rahmendaten Altersempfehlung: ab 12 Jahren Gesamtfilmlänge: 67'14 Minuten Filmübersicht 1. Aglaée 2. Zergüt 3. Thomas 4. Kohlenjunge 5. Kreide Zur Einstimmung Filme sind ein

Mehr

Kapitel. Vorbereitung für das Modeling

Kapitel. Vorbereitung für das Modeling Kapitel Vorbereitung für das Modeling 1.1 Die Aufnahme von Referenzfotos............. 12 1.2 Zeichnen von Objekten...................... 14 1.3 Zeichnen der Modelsheets für Charaktere...... 14 1.4 Einscannen

Mehr

Inhalt. Thema: Energie. Gedanke. Experiment/Spiel. Thema. Batterietests. Batterie. Batterien haben zwei Pole. Strom erzeugen

Inhalt. Thema: Energie. Gedanke. Experiment/Spiel. Thema. Batterietests. Batterie. Batterien haben zwei Pole. Strom erzeugen Inhalt Experiment/Spiel Thema Gedanke Batterietests Batterie Batterien haben zwei Pole. Experiment Elektrizität herstellen Strom erzeugen Elektrizität kann durch Bewegung erzeugt werden. Experiment Stromkreis

Mehr

Budgetplanung. Inhalt. Grundlagen

Budgetplanung. Inhalt. Grundlagen Inhalt In diesem Kapitel wird eine detaillierte Planung der Kosten und Erträge aufgezeigt. Es werden elf Posten erläutert, die in die Budgetplanung mit einfl ießen können. Bei kleineren Filmproduktionen

Mehr

Die Bücherschaffenden der Lesewoche. Kathrin Schärer

Die Bücherschaffenden der Lesewoche. Kathrin Schärer Die Bücherschaffenden der Lesewoche Kathrin Schärer Geboren1969 in Basel. Ausbildung als Zeichen- und Werklehrerin an der Hochschule für Gestaltung Basel. Sie unterrichtet an einer Sprachheilschule und

Mehr