DOWNLOAD. Lernbausteine: Ratensparen. 6 Lernbausteine zum Thema Ratensparen. Eva Brandenbusch. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DOWNLOAD. Lernbausteine: Ratensparen. 6 Lernbausteine zum Thema Ratensparen. Eva Brandenbusch. Downloadauszug aus dem Originaltitel:"

Transkript

1 DOWNLOAD Eva Brandenbusch Lernbausteine: Ratensparen 6 Lernbausteine zum Thema Ratensparen Eva Brandenbusch Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel: Klasse Selbstgesteuertes Lernen im Mathematikunterricht Lernbausteine: Prozentund Zinsrechnung Editierbare Materialien für den Einsatz als Lernkartei

2 Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen Urheberrecht. Der Erwerber des Werkes ist berechtigt, das Werk als Ganzes oder in seinen Teilen für den eigenen Gebrauch und den Einsatz im eigenen Unterricht zu nutzen. Die Nutzung ist nur für den genannten Zweck gestattet, nicht jedoch für einen schulweiten Einsatz und Gebrauch, für die Weiterleitung an Dritte (einschließlich aber nicht beschränkt auf Kollegen), für die Veröffentlichung im Internet oder in (Schul-)Intranets oder einen weiteren kommerziellen Gebrauch. Eine über den genannten Zweck hinausgehende Nutzung bedarf in jedem Fall der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Verlages. Verstöße gegen diese Lizenzbedingungen werden strafrechtlich verfolgt.

3 Vorwort Das Prinzip selbstgesteuertes Lernen im individuellen Unterricht Heterogenität, Individualisierung und Differenzierung das sind momentan einige der großen Herausforderungen der Unterrichtsplanung und Unterrichtsumsetzung. Um diesen konstruktiv zu begegnen, baue ich meinen Mathematikunterricht so auf, dass Schüler ein vorgegebenes Thema selbstgesteuert erlernen können. Im individuellen Unterricht müssen die Schüler nicht wie üblich im Marschschritt durch den Unterricht gehen: Der Lehrer bestimmt das Tempo. Wer nicht mehr mitkommt hat Pech, wer schneller ist langweilt sich. Nein, hier lernt jeder Schüler in seinem eigenen selbstbestimmten Tempo. Das ist es auch, was den Schülern mit zunehmendem Alter am meisten Freude bereitet und ihnen gerecht wird, denn sie lernen selbst zu entscheiden, wie lange, wie schnell und wie genau sie Aufgaben bearbeiten. Die Aufgabe des Lehrers reduziert sich auf individuelle Hilfestellung im Unterricht und beim Beobachten der Schüler während ihres Lernprozesses. Was bedeutet der Begriff Lernbau- steine? Mit dem dritten Band Lernbausteine: e: Prozent- und Zinsrechnung bekommen Sie für Ihre Schüler methodisch aufbereitete Informationen und Aufgaben auf Lernkarten, d. h. ein Thema wird anhand von Beispielen Schritt für Schritt erklärt. Jeder Lernbausteine-Band and besteht aus verschiedenen n Kapiteln. Von Kapitel 1 beginnend gibt es einen Anstieg des Schwierigkeitsgrades. igkeitsgr Die einzelnen Kapitel bestehen aus Lernbausteinen, wie z. B. die Einführung des Lerninhalts, Rechenbeispiele und Übungsaufgaben mit unterschiedlichen Aufgabentypen. Der Schüler erhält durch die Bearbeitung der Lernbausteine das Wissen, das er benötigt, um ein neues Thema zu verstehen und verschiedene Aufgabentypen lösen zu können. Die fünf Eigenschaften der Lernbausteine-Bände 1. Selbstorganisiertes Lernen: Die Lernbausteine sind so konzipiert, dass sie als Ganzes benutzt werden und es ermöglichen, dass Schüler selbstständig 2 bis 3 Wochen in ihrem eigenen Tempo arbeiten können. Die Lerninhalte sind zwar vorgegeben, aber auf Frontalunterricht wird im Großen und Ganzen verzichtet, um individuelles Lernen zu ermöglichen. Ziel der Lernbausteine-Bände ist es deshalb, möglichst wenige Kopien für den Einsatz im Unterricht zu verwenden. Die einzelnen Lernbausteine müssen nur am Anfang einmal kopiert werden, der Lernbaustein ist dann wiederverwendbar. Lediglich bei den ersten Lernbausteinen des ersten Kapitels sollten Sie die Seiten mehrmals kopieren, damit es nicht zum Stau kommt und die Schüler ohne eine Zwangspause ause wegen en der nicht vorhandenen Karten weiterarbeiten können. 2. Vollständiger Heftaufschrieb: Ein weiterer Vorteil dieser Lernbausteine eine ist, dass s die Schüler nach Beendigung der Arbeit daran neben den Übungsaufgaben einen vollständigen Aufschrieb bestehend aus Überschriften, Merksätzen und Beispielen in ihrem Heft haben. 3. Selbstkontrolle: Die Kontrolle der Aufgaben erfolgt durch den Schüler selbst. Das erspart Ihnen die Kontrolle der Aufgaben in der Klasse (das typische Lösungen vorlesen ). Der Lerneffekt beim klassischen Lösungen vorlesen ist sowieso sehr gering, denn wenn Aufgaben falsch sind, gehen die Schüler mit dieser Methode nicht auf Fehlersuche, die aber notwendig wäre, um die gemachten Fehler zu verstehen. Nur wenn eine Aufgabe kontrolliert und verbessert (und eventuell noch mal gerechnet) ist, erreicht man echten Lernerfolg. 4. Nur eine Aufgabe / Erklärungseinheit pro Blatt: Auf den einzelnen Lernbausteinblättern stehen jeweils nur wenige Aufgaben bzw. eine kurze Erklärungseinheit. Vergleichbare Materialien und Arbeitsblätter sind häufi g vollgestopft mit viel zu klein geschriebenen Aufgaben. Oft geht es mir dann wie den Schülern. Ich schaue das Blatt an und bevor ich überhaupt anfange, habe ich keine Lust mehr. Der Schüler braucht ein übersichtliches Arbeitsblatt mit wenigen genauen Anweisungen. Das erhöht die Motivation ungemein, sich auf eine neue Sache einzulassen. 1

4 Aufbau Innerhalb jedes Kapitels können die Schüler die Lernkarten weitgehend durcheinander bearbeiten. Allerdings steigt auch hier der Schwierigkeitsgrad leicht an. Jedes Kapitel baut auf das vorangegangene auf, d. h. um mit dem Kapitel 2 zu beginnen, braucht man Informationen des ersten Kapitels. Hat der Schüler das Gefühl, das Thema des Kapitels verstanden zu haben, geht er zum nächsten weiter. Alle Arbeitsblätter haben rückseitig Lösungen. Die Selbstkontrolle ist in diesem Fall äußert wichtig, um den Lernerfolg zu garantieren. Die Schüler sollen so lernen, dass sie ein Thema nur dann verstanden haben, wenn sie Aufgaben ohne Lösungshilfe lösen können. Die Formeln der Prozent- und Zinsrechnung Das Internet ist voll mit Fragen und Programmen, wie man Formeln umstellt. Daran lässt sich leicht sehen, wie viele Schüler damit Schwierigkeiten haben. Oft sind sie nicht in der Lage, einfache Formeln wie Z = K p nach K oder p aufzulösen 100 und versuchen diese auswendig zu lernen. Bei vielen Formeln, die sich bis zur 10. Klasse ansammeln, n, ist das keine erfolgreiche Strategie für die Prüfungsvorbereitung. In der Formelsammlung mlung selbst fi ndet man auch nur die Grundstellungen einer Formel. Deshalb entscheiden ich und viele e Kollegen uns jedes Jahr dafür, bekannte Werte e vor dem Umstellen in eine Gleichung einzusetzen etze und erst dann aufzulösen. Das spart Zeit während des Rechnens (die Formel wird nicht erst umgestellt), t), vermeidet Fehlerquellen beim Umstellen der Formel und knüpft direkt an den Inhalten an, die zu Beginn der 7. Klasse geübt werden, nämlich dem Lösen von Gleichungen mit einer Variable. In die einzelnen Ablagekörbe, die Sie zentral im Klassenraum aufstellen, legen Sie alle Lernbausteine eines Kapitels. Die Schüler holen sich während der Stunde die Lernkarten vorne ab, bearbeiten diese, kontrollieren sie und legen sie dann wieder zurück. Am Anfang der Unterrichtseinheit kann es bei der ersten und zweiten Ablage zu Staus kommen. Es ist also ratsam, die Arbeitsblätter der ersten Ablage doppelt zu kopieren und die Schüler in der ersten Stunde ggf. zu zweit arbeiten zu lassen. Meiner Erfahrung nach arbeiten die Schüler so unterschiedlich schnell und ausführlich, dass bereits nach der 1. Ablage die Anzahl der Lernkarten rten reichen. Nachdem ein Schüler einen Lernbaustein zurückgelegt hat, überlegt er, ob er einen Schritt (d. h. Kapitel) weiter gehen kann oder lieber den gleichen Schritt mit anderen Aufgabentypen vertieft. Er schaut sich die Ablagen durch und sucht sich eine neue Aufgabe. Nach diesem Prinzip arbeitet er sich bis zur letzten Ablage durch. Nach der Bearbeitung des einzelnen Lernbausteins vermerken die Schüler dies auf dem Laufzettel, damit Sie und auch die Schüler einen Überblick über den aktuellen Stand haben. In welcher Sozialform die Schüler arbeiten, ist ihnen selbst überlassen. Durchführung Kopieren Sie vor Beginn der Bearbeitung die Lernbausteine und falten Sie diese in der Mitte, sodass auf der Vorderseite die Inhalte und auf der Rückseite die Lösungen sind. Danach fi xieren Sie die Vorderseite mit der Rückseite, am besten durch laminieren der Karten, um eine längere Verwendbarkeit zu gewährleisten. Der Band hat 7 Kapitel. Legen Sie sich für jedes Kapitel einen Ablage- oder Briefkorb zu, den Sie mit dem Kapitelnamen versehen. 2

5 6.1 Ratensparen Ratensparen in Schritten Guthaben nach 1. Jahr: 2000,00 1,03 = 2060,00 (Einzahlung zu Beginn 2. Jahr: 2060, ,00 = 4060,00 ) Guthaben nach 2. Jahr: 4060,00 1,03 = 4181,80 (Einzahlung zu Beginn 3. Jahr: 4181, ,00 = 6181,80 ) Guthaben nach 3. Jahr: 6181,80 1,03 = 6367,25 (Einzahlung zu Beginn n 4. Jahr: 6367, ,00 = 8367,25 ) Guthaben nach 4. Jahr: 8367,25 1,03 = 8618,27 Antwort: Martin hat für seine Weltreise 8618,27 zur Verfügung. 6.1 Ratensparen Ratensparen in Schritten Viele Menschen sparen monatlich oder jährlich die gleiche Summe Geld. Lina spart monatlich 25,00 für einen Führerschein, Familie Holzäpfel spart jährlich 500,00 für das Studium ihrer Tochter. Dieses Geld wird jedes Jahr auf der Bank verzinst. Beispielaufgabe Nina möchte in 3 Jahren ihren Führerschein machen. Sie legt an ihrem 15. Geburtstag 1000,00 zu einem Zinssatz von 3,5 % bei der Bank an. An ihrem 16. und 17. Geburtstag zahlt sie wieder jeweils 1000,00 ein. Wie viel Geld hat sie bis zu ihrem 18. Geburtstag angespart? Wir rechnen in drei Schritten: Guthaben nach 1. Jahr: 1000,00 1,035 = 1035,00 (Einzahlung zu Beginn 2. Jahr: 1035, ,00 = 2035,00 ) Guthaben nach 2. Jahr: 2035,00 1,035 = 2106,22 (Einzahlung zu Beginn 3.Jahr: 2106, = 3106,22 ) Guthaben nach 3. Jahr: 3106,22 1,035 = 3214,94 Antwort: Nina hat an ihrem 18. Geburtstag 3214,94 angespart. Aufgaben Löse wie oben in deinem Heft: Martin spart auf eine Weltreise und bringt dafür 4 Jahre lang jedes Jahr 2000,00 auf die Bank, wo es mit 3 % verzinst wird. Wie viel Geld hat er nach 4 Jahren für seine Weltreise zur Verfügung? 3

6 6.2 Ratensparen Ratensparen in Schritten mit q a) 200,00 im 1. Jahr wird 4 Jahre zu 2 % verzinst: 200,00 1,02 4 = 216, ,00 im 2. Jahr wird 3 Jahre zu 2 % verzinst: 200,00 1,02 3 = 212, ,00 im 3. Jahr wird 2 Jahre zu 2 % verzinst: 200,00 1,02 2 = 208, ,00 im 4. Jahr wird 1 Jahr zu 2 % verzinst: 200,00 1,02 = 204,00 840,80 Antwort: Alisa hat nach vier Jahren 840,80 zur Verfügung. b) 500,00 im 1. Jahr wird 3 Jahre zu 1,5 % verzinst: 500,00 1,015 3 = 522, ,00 im 2. Jahr wird 2 Jahre zu 1,5 % verzinst: 500,00 1,015 2 = 515, ,00 im 3. Jahr wird 1 Jahr zu 1,5 % verzinst: 500,00 1,015 = 507, ,45 Antwort: Timo hat nach drei Jahren 1545,45 angespart. 6.2 Ratensparen Ratensparen in Schritten mit q Viele Menschen sparen monatlich oder jährlich die gleiche Summe Geld, z. B. Konrad spart monatlich 25,00 für ein Smartphone, Fam. Maier spart jährlich 500,00 für einen neuen Laptop. Dieses Geld dwird jedes Jahr auf der Bank verzinst. Beispielaufgabe Familie ie Frein schließt für ihren 15-jährigen Sohn eine Ausbildungsversicherung bei der Bank ab. Sie zahlt 3 Jahre jeweils zu Jahresbeginn 500,00 bis zu seinem 18. Lebensjahr ein. Die Bank berechnet Familie Frein, wieviel Geld für ihren Sohn bis dahin angespart wurde, wenn der Zinssatz 2,5 % beträgt: 500,00 im 1. Jahr wird 3 Jahre lang zu 2,5 % verzinst: 500,00 1,025 3 = 538, ,00 im 2. Jahr wird 2 Jahre lang zu 2,5 % verzinst: 500,00 1,025 2 = 525, ,00 im 3. Jahr wird 1 Jahr lang zu 2,5 % verzinst: 500,00 1,025 = 512, ,25 Antwort: Familie Frein hat für ihren Sohn 1576,25 angespart. Aufgaben Rechne ebenso folgende Aufgaben in deinem Heft: a) Alisa bekommt von ihrer Oma 4 Jahre lang zum Jahresbeginn 200,00 auf ihr Konto überwiesen. Dort wird es zu 2 % verzinst. Wie viel Geld hat Alisa am Ende zur Verfügung? b) Timo spart während seiner dreijährigen Ausbildung jeden Jahresanfang 500,00. Es wird zu 1,5 % verzinst. Wie viel Geld hat Timo nach 3 Jahren angespart? 4

7 6.3 Ratensparen Verkürzte Schreibweise a) 1500,00 1, ,000 1, ,00 0 1, ,00 1, ausklammern = 1500,00 (1, , , ,04) Klammer berechnen = 1500,00 4,4163 = 6624,48 Antwort: Vicky hat nach 4 Jahren 6624,48 zusammengespart. b) 1000,00 1, ,00 1, ,00 1, ausklammern = 1000,00 (1, , ,0275) Klammer berechnen = 1000,00 3,168 = 3168,05 Antwort: Arthur hat nach 4 Jahren 3168,05 zusammengespart. 6.3 Ratensparen Verkürzte Schreibweise Viele Menschen sparen jährlich (oder monatlich) die gleiche Summe Geld. Katharina spart monatlich 25,00 für ein neues Fahrrad, Marvins Oma spart jährlich 500,00 für ein Auto für ihren Enkel. Dieses Geld wird jedes Jahr auf der Bank verzinst. Beispielaufgabe Florian spart jährlich 800,00 und legt diese auf der Bank zu einem Zinssatz von 4,5 % an. Wie viel Geld zahlt ihm die Bank nach 3 Jahren aus? 800,00 800,00 800,00 3 Jahre zu 2 Jahre zu 1 Jahr zu 4,5 % 4,5 % 4,5 % 800,00 1, ,00 1, ,00 1, ausklammern = 800,00 (1, , ,045) Klammer berechnen = 800,00 3,2782 = 2622,55 Antwort: Die Bank zahlt Florian nach 3 Jahren 2622,55 aus. Aufgaben Rechne folgende Aufgaben wie oben aus: a) Vicky zahlt jedes Jahr den Verdienst aus ihrem Ferienjob auf der Bank ein, das sind 1500,00. Die Bank verzinst ihren Verdienst mit 4 %. Wieviel hat sie nach 4 Jahren zusammengespart? b) Arthur bekommt von seinen Eltern drei Jahre lang zu jedem Jahresanfang 1000,00 überwiesen. Sein Angespartes wird von der Bank zu 2,75 % verzinst. Wie viel hat Arthur nach drei Jahren zur Verfügung? 5

8 6.4 Ratensparen Ratensparen: Formel a) K n = R (q n + q n-1 + q n q 1 ) ersetze in der Formel n = 4 Jahre K 4 = R (q 4 + q 3 + q 2 + q 1 ) K 4 = 2750,00 (1, , , ,055 1 ) K 4 = 2750,00 4,5810 K 4 = ,000 Antwort: Die Sparsumme beläuft sich nach 4 Jahren auf ,00. b) K n = R (q n + q n-1 + q n q 1 ) ersetze in der Formel n = 5 Jahre K 5 = R (q 5 + q 4 + q 3 + q 2 + q 1 ) K 5 = 5000,00 (1, , , , ,05 1 ) K 5 = 5000,00 5,8019 K 5 = ,56 Antwort: Nein, Herr Frieder kann sich das Boot nicht kaufen, da er nur ,56 angespart hat. 6.4 Ratensparen Ratensparen: Formel Schreibe den Merksatz in dein Heft: Wird eine jährliche Rate R mit einem gleichbleibendem Zinssatz verzinst, so spricht man von Ratensparen. Die gesparte Summe K n lässt sich für eine Laufzeit von n Jahren und dem Zinsfaktor q folgendermaßen berechnen: K n = R q n +R q n-1 + R q n R q 1. Klammert man R aus, so entsteht die Formel zum Ratensparen: K n = R (q n + q n-1 + q n q 1 ). Beispielaufgabe Berechne die Sparsumme bei einer Rate von 1000,00, einer Laufzeit von 3 Jahren und einem Zinssatz satz von 4,5 %. K n = R (q n + q n-1 + q n q 1 ) ersetze in der Formel n = 3 Jahre K 3 = R (q 3 + q 2 + q 1 ) K 3 = 1000,00 (1, , ,045 1 ) K 3 = 1000,00 3,27819 K 3 = 3278,19 Aufgaben Berechne die Sparsumme für folgende Aufgaben mit der Formel in deinem Heft: a) Berechne die Sparsumme bei einer Rate von 2750,00, einer Laufzeit von 4 Jahren und einem Zinssatz von 5,5 %. b) Herr Frieder legt jährlich 5000,00 zurück. Er zahlt das Geld auf der Sparkasse ein, die ihm einen Zinssatz von 5 % anbietet. Nach 5 Jahren, so hat er sich ausgerechnet, kann er sich ein Boot für ,00 leisten. Hat er richtig gerechnet? 6

9 6.5 Ratensparen Berechnung der Rate a) K 5 = R (q 5 q 4 + q 3 + q 2 + q 1 ) Einsetzen der Werte 2181,23 = R (1, , , , ,035 1 ) Klammer ausrechnen 2181,23 = R 5,55 : 5,5 393,00 = R 5 Antwort: Die eingezahlte Rate beträgt 393,00. b) Ratensparvertrag: K 4 = R (q 4 + q 3 + q 2 + q 1 ) Einsetzen der Werte 2490,43 = R (1, , , ,045) Klammer ausrechnen 2490,43 = R 4,47 : 4,47 557,06 = R Antwort: Die jährliche Rate von Frau Meis beträgt 557,06. Sparkonto: K 5 = K 0 q 5 Einsetzen der Werte K 5 = 3000,00 1,04 5 K 5 = 3649, , ,96 = 6140,39 Antwort: Frau Meis kann sich das Auto für 6000,00 leisten. 6.5 Ratensparen Berechnung der Rate In manchen Aufgaben wird nach der jährlich eingezahlten Rate gefragt. Beispielaufgabe Nico legt einen Ratensparvertrag arvertra an, der nach 3 Jahren bei einem Zinssatz von 5 % eine Sparsumme von 2482,59 erreicht hat. Welche Rate ehat er eingezahlt? K 3 = R (q 3 + q 2 + q 1 ) Einsetzen der Werte 2482,59 = R (1, , ,05 1 ) Klammer ausrechnen 2482,59 = R 3,31 : 3,31 750,00 = R Antwort: Nico hat Raten von 750,00 eingezahlt. 5 2 Aufgaben Rechne folgende Aufgaben in dein Heft: a) Für einen Ratensparvertrag gilt: Zinssatz: 3,5 %, Laufzeit: 5 Jahre, Sparsumme: 2181,23. Berechne die eingezahlten Raten. b) Frau Meis zahlt zu jedem Jahresbeginn Rücklagen (Raten, die man z. B. für Reparaturen zurücklegt) für ihr Auto ein, die zu 4,5 % verzinst werden. Dafür bekommt am Ende 2490,43 ausbezahlt. Welche Raten hat sie 4 Jahre eingezahlt? Frau Meis hat zusätzlich seit 5 Jahren 3000,00 auf einem normalen Sparkonto zu 4,0 % Zinsen liegen. Kann sie sich das Auto für 6000,00 kaufen? 7

10 6.6 Ratensparen Prozentuale Änderung ng a) K 3 = R (q 3 +q 2 + q 1 ) Einsetzen n der Werte K 3 = 750,00 (1, , ,038 1 ) K 3 = 750,00 3,2338 K 3 = 2425,37 Antwort: Die Sparsumme nach 3 Jahren beträgt 2425,37. Summe der Raten: 750,00 3 Jahre = 2250, ,00 = 100 % 1,00 = 0,0444 % 2425,37 = 107,8 % Antwort: Die Sparsumme liegt 7,8 % über der Summe der eingezahlten Raten. b) K 5 = R (q 5 q 4 + q 3 + q 2 + q 1 ) Einsetzen der Werte K 5 = 500,00 (1, , , , ,038) K 5 = 500,00 5,5997 K 5 = 2799,86 Antwort: Die Sparsumme nach 5 Jahren beträgt 2799, ,37 = 100 % 1,00 = 0,04123 % 2799,86 = 115,44 % Antwort: Die Sparsumme in b) liegt 15,44 % über der Sparsumme in a). 6.6 Ratensparen Prozentuale Änderung Um Sparsummen men oder Sparverträge vergleichen und bewerten zu können, berechnet man oft die prozentuale Änderung nach bestimmten en Sparjahren. Aufgaben Herr Ray zahlt jährlich 750, in einen Ratensparvertrag ein mit dem Zinssatz 3,8 %. a) Um wie viel Prozent ist die Sparsumme nach 3 Jahren höher als die Summe der eingezahlten Raten? Tipp: Gehe in folgenden Schritten vor: Berechne zuerst die Sparsumme nach 3 Jahren. Berechne ech dann die Summe der Raten. Setze die Summe der Raten gleich 100 %. b) Herr Ray überlegt sich, vielleicht doch nur 500,00 jährlich für 5 Jahre einzuzahlen. Wie viel Prozent liegt diese Sparsumme über/unter der Sparsumme in a)? Tipp: Gehe in folgenden Schritten vor: Berechne die Sparsumme nach 5 Jahren. Setze dann die kleinere Sparsumme gleich 100 %. 8

11 Laufzettel 6 Ratensparen 6.1 Ratensparen in Schritten 6.2 Ratensparen in Schritten mit q 6.3 Verkürzte Schreibweise 6.4 Ratensparen: Formel 6.5 Berechnung der Rate 6.6 Prozentuale Änderung 9

12 Weitere Downloads, E-Books und Print-Titel des umfangreichen Persen-Verlagsprogramms finden Sie unter Hat Ihnen dieser Download gefallen? Dann geben Sie jetzt auf direkt bei dem Produkt Ihre Bewertung ab und teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit. Abbildungsnachweise: Coverillustration: Stefan Lucas S. 3: Weltkugel Marion El Khalafawi S. 4: Laptop mit Gesicht Julia Flasche S. 6: Boot Claudia Bauer 2015 Persen Verlag, Hamburg AAP Lehrerfachverlage GmbH Alle Rechte vorbehalten. Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen Urheberrecht. Der Erwerber des Werks ist berechtigt, das Werk als Ganzes oder in seinen Teilen für den eigenen Gebrauch und den Einsatz im Unterricht zu nutzen. Die Nutzung ist nur für den genannten Zweck gestattet, nicht jedoch für einen weiteren kommerziellen Gebrauch, für die Weiterleitung an Dritte oder für die Veröffentlichung im Internet oder in Intranets. Eine über den genannten Zweck hinausgehende Nutzung bedarf in jedem Fall der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Verlags. Sind Internetadressen in diesem Werk angegeben, wurden diese vom Verlag sorgfältig geprü ft. Da wir auf die externen Seiten weder inhaltliche noch gestalterische Einflussmöglichkeiten haben, können wir nicht garantieren, dass die Inhalte zu einem späteren Zeitpunkt noch dieselben sind wie zum Zeitpunkt der Drucklegung. Der Persen Verlag ü bernimmt deshalb keine Gewähr fü r die Aktualität und den Inhalt dieser Internetseiten oder solcher, die mit ihnen verlinkt sind, und schließt jegliche Haftung aus. Satz: Satzpunkt Ursula Ewert GmbH Bestellnr.: 23498DA6

DOWNLOAD. Lernbausteine: Zuwachssparen. 9 Lernbausteine zum Thema Zuwachssparen. Eva Brandenbusch. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Lernbausteine: Zuwachssparen. 9 Lernbausteine zum Thema Zuwachssparen. Eva Brandenbusch. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Eva Brandenbusch Lernbausteine: Zuwachssparen 9 Lernbausteine zum Thema Zuwachssparen Eva Brandenbusch Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel: 7. 10. Klasse Selbstgesteuertes

Mehr

DOWNLOAD. Lernbausteine: Einführung in die Zinsrechnung. 7 Lernbausteine zum Thema Zinsrechnung. Eva Brandenbusch

DOWNLOAD. Lernbausteine: Einführung in die Zinsrechnung. 7 Lernbausteine zum Thema Zinsrechnung. Eva Brandenbusch DOWNLOAD Eva Brandenbusch Lernbausteine: Einführung in die Zinsrechnung 7 Lernbausteine zum Thema Zinsrechnung Eva Brandenbusch Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel: 7. 10.

Mehr

DOWNLOAD. Lernbausteine: Zinsrechnung unterjährig. 11 Lernbausteine zum Thema unterjährige Zinsrechnung. Eva Brandenbusch

DOWNLOAD. Lernbausteine: Zinsrechnung unterjährig. 11 Lernbausteine zum Thema unterjährige Zinsrechnung. Eva Brandenbusch DOWNLOAD Eva Brandenbusch Lernbausteine: Zinsrechnung unterjährig 11 Lernbausteine zum Thema unterjährige Zinsrechnung Eva Brandenbusch Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Mehr

DOWNLOAD. Lernbausteine: Prozentrechnung. 13 Lernbausteine zum Thema Prozentrechnung. Eva Brandenbusch. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Lernbausteine: Prozentrechnung. 13 Lernbausteine zum Thema Prozentrechnung. Eva Brandenbusch. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Eva Brandenbusch Lernbausteine: Prozentrechnung 13 Lernbausteine zum Thema Prozentrechnung Eva Brandenbusch Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel: 7. 10. Klasse Selbstgesteuertes

Mehr

DOWNLOAD. Prozentrechnen 7./8. Klasse: Schaubilder. Mathetraining. Mathetraining in 3 Kompetenzstufen. Brigitte Penzenstadler

DOWNLOAD. Prozentrechnen 7./8. Klasse: Schaubilder. Mathetraining. Mathetraining in 3 Kompetenzstufen. Brigitte Penzenstadler DOWNLOAD Brigitte Penzenstadler 7./8. Klasse: Schaubilder Mathetraining in 3 Kompetenzstufen Brigitte Penzenstadler Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel: 7./8. Klasse Mathetraining

Mehr

DOWNLOAD. Ganze Zahlen 7./8. Klasse: Grundrechenarten. Mathetraining in 3 Kompetenzstufen. Brigitte Penzenstadler

DOWNLOAD. Ganze Zahlen 7./8. Klasse: Grundrechenarten. Mathetraining in 3 Kompetenzstufen. Brigitte Penzenstadler DOWNLOAD Brigitte Penzenstadler 7./8. Klasse: Grundrechenarten Mathetraining in 3 Kompetenzstufen Downloadauszug aus dem Originaltitel: Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen

Mehr

DOWNLOAD. Miteinander leben. Ethik 2. Klasse. Arbeitsblätter für einen handlungsorientierten. Winfried Röser. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Miteinander leben. Ethik 2. Klasse. Arbeitsblätter für einen handlungsorientierten. Winfried Röser. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Winfried Röser Miteinander leben Arbeitsblätter für einen handlungsorientierten Ethikunterricht Winfried Röser Ethik 2. Klasse Bergedorfer Kopiervorlagen Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Mehr

DOWNLOAD. Zusatzaufgaben bei Regelverstößen am Gymnasium 22. Rauchen auf dem Schulgelände. Barbara Jaglarz, Georg Bemmerlein

DOWNLOAD. Zusatzaufgaben bei Regelverstößen am Gymnasium 22. Rauchen auf dem Schulgelände. Barbara Jaglarz, Georg Bemmerlein DOWNLOAD Barbara Jaglarz, Georg Bemmerlein Zusatzaufgaben bei Regelverstößen am Gymnasium 22 Rauchen auf dem Schulgelände Downloadauszug aus dem Originaltitel: Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen

Mehr

DOWNLOAD. Mein Lieblingsbuch 3./4. Klasse. Klara Kirschbaum. Blanko-Vorlagen für eine motivierende Buchpräsentation

DOWNLOAD. Mein Lieblingsbuch 3./4. Klasse. Klara Kirschbaum. Blanko-Vorlagen für eine motivierende Buchpräsentation DOWNLOAD Klara Kirschbaum Mein Lieblingsbuch Blanko-Vorlagen für eine motivierende Buchpräsentation 3./4. Klasse Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen Urheberrecht. Der Erwerber

Mehr

DOWNLOAD. Ergänzungsmaterial: Gleichungen 5./6. Klasse. Mathetraining

DOWNLOAD. Ergänzungsmaterial: Gleichungen 5./6. Klasse. Mathetraining DOWNLOAD Brigitte Penzenstadler Ergänzungsmaterial: Terme/ Gleichungen 5./6. Klasse Aufgaben für den inklusiven Unterricht ergänzend zum Mathetraining in 3 Kompetenzstufen Band 2 Downloadauszug aus dem

Mehr

DOWNLOAD. Zähne und Zahnpflege: Der Zahnarzt. Silke Krimphove. Besuch beim Zahnarzt. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Zähne und Zahnpflege: Der Zahnarzt. Silke Krimphove. Besuch beim Zahnarzt. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Silke Krimphove Zähne und Zahnpflege: Besuch beim Zahnarzt Downloadauszug aus dem Originaltitel: Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen Urheberrecht. Der Erwerber

Mehr

DOWNLOAD. Auf dem Jahrmarkt. Eine Bildergeschichte mit Arbeitsblättern zur sonderpädagogischen Förderung

DOWNLOAD. Auf dem Jahrmarkt. Eine Bildergeschichte mit Arbeitsblättern zur sonderpädagogischen Förderung DOWNLOAD Sandra Kraus Auf dem Jahrmarkt Eine Bildergeschichte mit Arbeitsblättern zur sonderpädagogischen Förderung Sandra Kraus Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel: Einfache

Mehr

DOWNLOAD. Silke Krimphove. Gesunde und ungesunde Lebensmittel. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Silke Krimphove. Gesunde und ungesunde Lebensmittel. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Silke Krimphove Zähne und Zahnpflege: Zahngesunde Ernährung Gesunde und ungesunde Lebensmittel Downloadauszug aus dem Originaltitel: Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen

Mehr

DOWNLOAD. Lesetraining an einfachen Texten 2. Satzteile verbinden. Annette Weber. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Lesetraining an einfachen Texten 2. Satzteile verbinden. Annette Weber. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Annette Weber Lesetraining an einfachen Texten 2 Satzteile verbinden Annette Weber Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel: 1./2. Klasse Das Lese-Trainingsprogramm Textebene

Mehr

DOWNLOAD. Rechnen mit Geld im ZR bis 1000. Übungs- und Anwendungsaufgaben. Heide Hildebrandt. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Rechnen mit Geld im ZR bis 1000. Übungs- und Anwendungsaufgaben. Heide Hildebrandt. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Heide Hildebrandt Rechnen mit Geld im ZR bis 1000 Übungs- und Anwendungsaufgaben Downloadauszug aus dem Originaltitel: Rechnen bis 1000 I Wie viel Euro ( ) sind das? Rechne zusammen. a) 450 Euro

Mehr

DOWNLOAD. Geografisches Grundwissen 10. Unterwegs in der Welt. Zeitzonen. Friedhelm Heitmann. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Friedhelm Heitmann

DOWNLOAD. Geografisches Grundwissen 10. Unterwegs in der Welt. Zeitzonen. Friedhelm Heitmann. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Friedhelm Heitmann DOWNLOAD Friedhelm Heitmann Geografisches Grundwissen 10 Zeitzonen Friedhelm Heitmann Downloadauszug aus dem Originaltitel: Bergedorfer Unterrichtsideen Unterwegs in der Welt Materialien für den handlungsorientierten

Mehr

DOWNLOAD. Sachtexte für Erstleser Wenn es Nacht wird 6. Ein spannender Sachtext mit differenzierten. Sterne. Andrea Behnke

DOWNLOAD. Sachtexte für Erstleser Wenn es Nacht wird 6. Ein spannender Sachtext mit differenzierten. Sterne. Andrea Behnke DOWNLOAD Andrea Behnke Sachtexte für Erstleser Wenn es Nacht wird 6 Ein spannender Sachtext mit differenzierten Arbeitsblättern zum Thema Sterne Downloadauszug aus dem Originaltitel: Das Werk als Ganzes

Mehr

DOWNLOAD. Müll vermeiden. Materialien zum lebenspraktischen Lernen für Schüler mit geistiger Behinderung. Gabriele Kremer

DOWNLOAD. Müll vermeiden. Materialien zum lebenspraktischen Lernen für Schüler mit geistiger Behinderung. Gabriele Kremer DOWNLOAD Gabriele Kremer Müll vermeiden Materialien zum lebenspraktischen Lernen für Schüler mit geistiger Behinderung Downloadauszug aus dem Originaltitel: Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt

Mehr

DOWNLOAD. Das Alte Ägypten Geografie und Landwirtschaft. Schüler mit sonderpädagogischem. Förderbedarf. Simone Bock von Wülfingen

DOWNLOAD. Das Alte Ägypten Geografie und Landwirtschaft. Schüler mit sonderpädagogischem. Förderbedarf. Simone Bock von Wülfingen DOWNLOAD Simone Bock von Wülfingen Das Alte Ägypten Geografie und Landwirtschaft Handlungsorientierte Unterrichtsmaterialien für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf Bergedorfer Unterrichtsideen

Mehr

DOWNLOAD. Gabriele Kremer Gesunde Ernährung: Was Kinder mögen VORSCHAU. Materialien zum lebenspraktischen Lernen für Schüler mit geistiger Behinderung

DOWNLOAD. Gabriele Kremer Gesunde Ernährung: Was Kinder mögen VORSCHAU. Materialien zum lebenspraktischen Lernen für Schüler mit geistiger Behinderung DOWNLOAD Gabriele Kremer Gesunde Ernährung: Was Kinder mögen Materialien zum lebenspraktischen Lernen für Schüler mit geistiger Behinderung Elementare Gesundheitserziehung lebenspraktisch, handlungsorientiert,

Mehr

DOWNLOAD Freiarbeit: Terme und Gleichungen

DOWNLOAD Freiarbeit: Terme und Gleichungen DOWNLOAD Günther Koch Freiarbeit: Terme und Gleichungen Materialien für die 5. Klasse in zwei Differenzierungsstufen Downloadauszug aus dem Originaltitel: Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt

Mehr

DOWNLOAD. Lernstation: Verkehrszeichen. Differenzierte Materialien zur Verkehrserziehung

DOWNLOAD. Lernstation: Verkehrszeichen. Differenzierte Materialien zur Verkehrserziehung DOWNLOAD Christine Schub Lernstation: Verkehrszeichen Differenzierte Materialien zur Verkehrserziehung Christine Schub Downloadauszug aus dem Originaltitel: Bergedorfer Unterrichtsideen 2. 4. Klasse Lernstationen

Mehr

DOWNLOAD. Milchzahn, Wackelzahn und Co. 2. 4. Klasse. Manuela Daniels. Motivierende Arbeitsblätter rund um das Thema Zähne und Zahnpflege

DOWNLOAD. Milchzahn, Wackelzahn und Co. 2. 4. Klasse. Manuela Daniels. Motivierende Arbeitsblätter rund um das Thema Zähne und Zahnpflege DOWNLOAD Manuela Daniels Milchzahn, Wackelzahn und Co. Motivierende Arbeitsblätter rund um das Thema Zähne und Zahnpflege 2. 4. Klasse Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen

Mehr

DOWNLOAD. Gabriele Kremer Gesunde Ernährung: Was der Körper braucht. Materialien zum lebenspraktischen Lernen für Schüler mit geistiger Behinderung

DOWNLOAD. Gabriele Kremer Gesunde Ernährung: Was der Körper braucht. Materialien zum lebenspraktischen Lernen für Schüler mit geistiger Behinderung DOWNLOAD Gabriele Kremer Gesunde Ernährung: Was der Körper braucht Materialien zum lebenspraktischen Lernen für Schüler mit geistiger Behinderung Elementare Gesundheitserziehung lebenspraktisch, handlungsorientiert,

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Uhrzeiten-Training in der Grundschule, Klasse 1 und 2

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Uhrzeiten-Training in der Grundschule, Klasse 1 und 2 Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: zeiten-training in der Grundschule, Klasse und Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Inge Buggenthin zeiten-training

Mehr

DOWNLOAD. Physik kompetenzorientiert: Elektrizitätslehre 3. 7. / 8. Klasse

DOWNLOAD. Physik kompetenzorientiert: Elektrizitätslehre 3. 7. / 8. Klasse DOWNLOAD Anke Ganzer Physik kompetenzorientiert: Elektrizitätslehre 3 7. / 8. Klasse Anke Ganzer Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel: Physik II kompetenzorientierte Aufgaben

Mehr

DOWNLOAD. Urheberrecht im Internet. Klären Sie Ihre Schüler über Urheberrechte im Internet auf! Frauke Steffek

DOWNLOAD. Urheberrecht im Internet. Klären Sie Ihre Schüler über Urheberrechte im Internet auf! Frauke Steffek DOWNLOAD Frauke Steffek Urheberrecht im Internet Klären Sie Ihre Schüler über Urheberrechte im Internet auf! Frauke Steffek Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel: Verbraucherführerschein:

Mehr

Lebensnahe Sachaufgaben zum Themenbereich Größen

Lebensnahe Sachaufgaben zum Themenbereich Größen Christina Barkhausen Vanessa Murfino Bergedorfer Unterrichtsideen Lebensnahe Sachaufgaben zum Themenbereich Größen Zeit, Geld, Längen, Gewichte, Hohlmaße SONDERPÄDAGOGISCHE FÖRDERUNG 5. 7. Klasse Christina

Mehr

DOWNLOAD. Kinder gestalten die Geschichte von Sankt Martin 1./2. Klasse. Klara Kirschbaum

DOWNLOAD. Kinder gestalten die Geschichte von Sankt Martin 1./2. Klasse. Klara Kirschbaum DOWNLOAD Klara Kirschbaum Kinder gestalten die Geschichte von Sankt Martin Mit Klappbüchern individuelle Lernergebnisse im Religionsunterricht präsentieren 1./2. Klasse Das Werk als Ganzes sowie in seinen

Mehr

DOWNLOAD VORSCHAU. Klären Sie Ihre Schüler über das Kaufen im Internet, vermeintliche Schnäppchen und sichere Zahlungsarten auf!

DOWNLOAD VORSCHAU. Klären Sie Ihre Schüler über das Kaufen im Internet, vermeintliche Schnäppchen und sichere Zahlungsarten auf! DOWNLOAD Frauke Steffek Online-Shopping Klären Sie Ihre Schüler über das Kaufen im Internet, vermeintliche Schnäppchen und sichere Zahlungsarten auf! Bergedorfer Unterrichtsideen Frauke Steffek Downloadauszug

Mehr

DOWNLOAD VORSCHAU. Lebensnahe Sachaufgaben. rund ums Geld. zur Vollversion. Arbeitsmaterialien für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf

DOWNLOAD VORSCHAU. Lebensnahe Sachaufgaben. rund ums Geld. zur Vollversion. Arbeitsmaterialien für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf DOWNLOAD Christina Barkhausen, Vanessa Murfino Lebensnahe Sachaufgaben rund ums Geld Arbeitsmaterialien für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf Bergedorfer Unterrichtsideen Christina Barkhausen

Mehr

DOWNLOAD. Zahnpflege. Arbeitsblätter für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Frauke Steffek. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Zahnpflege. Arbeitsblätter für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Frauke Steffek. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Frauke Steffek Zahnpflege Arbeitsblätter für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf Frauke Steffek Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel: Verbraucherführerschein:

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Europa entdecken - Fächerübergreifende Kopiervorlagen

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Europa entdecken - Fächerübergreifende Kopiervorlagen Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lernwerkstatt: Europa entdecken - Fächerübergreifende Kopiervorlagen Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Julia

Mehr

DOWNLOAD. Bildergeschichte: Die Geburtstagstorte. Bildvorlagen zum Aufbau von Schreib- und. Sprechkompetenz. im inklusiven Grundschulunterricht

DOWNLOAD. Bildergeschichte: Die Geburtstagstorte. Bildvorlagen zum Aufbau von Schreib- und. Sprechkompetenz. im inklusiven Grundschulunterricht DOWNLOAD Mira Faßbender Bildergeschichte: Die Geburtstagstorte Bildvorlagen zum Aufbau von Schreib- und Sprechkompetenz Mira Faßbender im inklusiven Grundschulunterricht Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug

Mehr

, und wie zuvor. 2. Einmalanlage mehrjährig mit festen Zinssatz (Kapitalentwicklung): mit Endkapital, Anfangskapital und 1 %

, und wie zuvor. 2. Einmalanlage mehrjährig mit festen Zinssatz (Kapitalentwicklung): mit Endkapital, Anfangskapital und 1 % Themenerläuterung Das Thema verlangt von dir die Berechnung von Zinsen bzw. Zinseszinsen, Anfangskapital, Endkapital und Sparraten. In seltenen Fällen wird auch einmal die Berechnung eines Kleinkredites

Mehr

DOWNLOAD. Mathematik lebensnah: Rund ums Geld. Differenzierte Unterrichtsmaterialien fürs Gymnasium

DOWNLOAD. Mathematik lebensnah: Rund ums Geld. Differenzierte Unterrichtsmaterialien fürs Gymnasium DOWNLOAD Nathalie Mang Mathematik lebensnah: Rund ums Geld Differenzierte Unterrichtsmaterialien fürs Gymnasium Natalie Mang Bergedorfer Unterrichtsideen MATHEMATIK Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Mehr

DOWNLOAD. Checklisten und Formulare für Klassenfahrten. Anne Frieß / Claudia Peters. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Checklisten und Formulare für Klassenfahrten. Anne Frieß / Claudia Peters. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Anne Frieß / Claudia Peters Checklisten und Formulare für Klassenfahrten Anne Frieß / Claudia Peters Formulare und Checklisten für Klassenlehrer/-innen Klasse 5 und 6 Den Schulalltag reibungslos

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Verbraucherführerschein: Geld und Konsum: Vermittlung lebenspraktischer Kompetenzen an Förderschulen Das komplette Material finden

Mehr

DOWNLOAD. Ein Kunst-Projekt verschiedene Techniken. eine originelle Unterrichtseinheit für 2 bis 3 Stunden. Gerlinde Blahak

DOWNLOAD. Ein Kunst-Projekt verschiedene Techniken. eine originelle Unterrichtseinheit für 2 bis 3 Stunden. Gerlinde Blahak DOWNLOAD Gerlinde Blahak Ein Kunst-Projekt verschiedene Techniken eine originelle Unterrichtseinheit für 2 bis 3 Stunden Downloadauszug aus dem Originaltitel: Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Das kleine 1x1 - Umfangreiches Material zur Multiplikation für die Förderschule Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de

Mehr

DOWNLOAD. Physik kompetenzorientiert: Grundlagen 2. Physik III. Anke Ganzer. Downloadauszug aus dem Originaltitel: kompetenzorientierte Aufgaben

DOWNLOAD. Physik kompetenzorientiert: Grundlagen 2. Physik III. Anke Ganzer. Downloadauszug aus dem Originaltitel: kompetenzorientierte Aufgaben DOWNLOAD Anke Ganzer Physik kompetenzorientiert: Grundlagen 2 Anke Ganzer Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel: 9./10. Klasse Physik III kompetenzorientierte Aufgaben Optik,

Mehr

Zeynep Kalkavan Erkan Özdil. Bergedorfer. Bergedorfer Unterrichtsideen. Methodentraining. Kooperative Lernmethoden. Mathematik. 2. / 3.

Zeynep Kalkavan Erkan Özdil. Bergedorfer. Bergedorfer Unterrichtsideen. Methodentraining. Kooperative Lernmethoden. Mathematik. 2. / 3. Zeynep Kalkavan Erkan Özdil Bergedorfer Unterrichtsideen Bergedorfer Methodentraining Kooperative Lernmethoden Mathematik 2. / 3. Klasse Zeynep Kalkavan/Erkan Özdil Kooperative Lernmethoden Mathematik

Mehr

a) Kapital: 4 800 Zinssatz: 1,75 % Zeit: 7 Monate b) Kapital: 1 500 Zinssatz: 2 % Zeit: 9 Monate c) Kapital: 23 500 Zinssatz: 4,5 % Zeit: 3 Monate

a) Kapital: 4 800 Zinssatz: 1,75 % Zeit: 7 Monate b) Kapital: 1 500 Zinssatz: 2 % Zeit: 9 Monate c) Kapital: 23 500 Zinssatz: 4,5 % Zeit: 3 Monate Zinsrechnung 2 1 leicht Monatszinsen Berechne jeweils die Zinsen! a) Kapital: 4 800 Zinssatz: 1,75 % Zeit: 7 Monate b) Kapital: 1 500 Zinssatz: 2 % Zeit: 9 Monate c) Kapital: 23 500 Zinssatz: 4,5 % Zeit:

Mehr

DOWNLOAD 3./4. Der Safer Internet Day 2014 in der Grundschule. Klasse. Emil Mutz. Arbeitsblätter zur Förderung der Medienkompetenz

DOWNLOAD 3./4. Der Safer Internet Day 2014 in der Grundschule. Klasse. Emil Mutz. Arbeitsblätter zur Förderung der Medienkompetenz DOWNLOAD Emil Mutz Der Safer Internet Day 2014 in der Grundschule Arbeitsblätter zur Förderung der Medienkompetenz 3./4. Klasse Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen Urheberrecht.

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Sportspiele zur Leichtathletik: Laufen - Springen - Werfen

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Sportspiele zur Leichtathletik: Laufen - Springen - Werfen Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Sportspiele zur Leichtathletik: Laufen - Springen - Werfen Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Britta Buschmann

Mehr

DOWNLOAD. Physik kompetenzorientiert: Mechanik 3. 7. / 8. Klasse

DOWNLOAD. Physik kompetenzorientiert: Mechanik 3. 7. / 8. Klasse DOWNLOAD Anke Ganzer Physik kompetenzorientiert: Mechanik 3 7. / 8. Klasse Anke Ganzer Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel: Physik II kompetenzorientierte Aufgaben Optik,

Mehr

DOWNLOAD. 20 Jahre SMS 7. 9. Klasse. Susanne Riesselmann. Ein motivierender Sachtext mit Aufgaben in zwei Differenzierungsstufen

DOWNLOAD. 20 Jahre SMS 7. 9. Klasse. Susanne Riesselmann. Ein motivierender Sachtext mit Aufgaben in zwei Differenzierungsstufen DOWNLOAD Susanne Riesselmann 20 Jahre SMS Ein motivierender Sachtext mit Aufgaben in zwei Differenzierungsstufen 7. 9. Klasse SMS: Der große Erfolg der kleinen Nachrichten SMS sind eine tolle Sache. Sie

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Das Artikel-Trainingsbuch: Einfache Übungsblätter zu bestimmten und unbestimmten Artikeln Das komplette Material finden Sie hier:

Mehr

1. Auflage 2011 Persen Verlag AAP Lehrerfachverlage GmbH Alle Rechte vorbehalten.

1. Auflage 2011 Persen Verlag AAP Lehrerfachverlage GmbH Alle Rechte vorbehalten. Der Autor: Stefan Dassler studierte Wirtschaftspädagogik mit Schwerpunkt Organisationspsychologie an der Universität München. Seit über 10 Jahren ist er als Lehrer für kaufmännische und allgemeinbildende

Mehr

DOWNLOAD VORSCHAU. Physik kompetenzorientiert: Mechanik 7. 7. / 8. Klasse. zur Vollversion

DOWNLOAD VORSCHAU. Physik kompetenzorientiert: Mechanik 7. 7. / 8. Klasse. zur Vollversion DOWNLOAD Anke Ganzer Physik kompetenzorientiert: Mechanik 7 7. / 8. Klasse Bergedorfer Unterrichtsideen Anke Ganzer Downloadauszug aus dem Originaltitel: Physik II kompetenzorientierte Aufgaben Optik,

Mehr

Grundwissen Rationale Zahlen

Grundwissen Rationale Zahlen Michael Körner Grundwissen Rationale Zahlen 7.-10. Klasse Bergedorfer Kopiervorlagen Zu diesem Material Rationale Zahlen spielen in der gegenwärtigen und zukünftigen Lebensumwelt Ihrer Schülerinnen und

Mehr

Alternative Diktatformen

Alternative Diktatformen Tania von Minding Alternative Diktatformen Band 2: Rechtschreibarbeit und kommentiertes Diktat 1./2. Klasse Die Autorin Tania von Minding studierte Grundschulpädagogik und Deutsch und ist seit mehreren

Mehr

Download. Mathematik üben Klasse 8 Zinsrechnung. Differenzierte Materialien für das ganze Schuljahr. Jens Conrad, Hardy Seifert

Download. Mathematik üben Klasse 8 Zinsrechnung. Differenzierte Materialien für das ganze Schuljahr. Jens Conrad, Hardy Seifert Download Jens Conrad, Hardy Seifert Mathematik üben Klasse 8 Differenzierte Materialien für das ganze Schuljahr Downloadauszug aus dem Originaltitel: Mathematik üben Klasse 8 Differenzierte Materialien

Mehr

R. Brinkmann http://brinkmann-du.de Seite 1 23.02.2013

R. Brinkmann http://brinkmann-du.de Seite 1 23.02.2013 R. Brinkmann http://brinkmann-du.de Seite 1 23.02.2013 SEK I Lösungen zur Zinseszinsrechnung I Ergebnisse und ausführliche Lösungen zum nblatt SEK I Rechnen mit Zinseszinsen I. Zinseszins Rechenaufgaben

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Stationenlernen Englische Zeitformen 6 (1.-4. Lernjahr)

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Stationenlernen Englische Zeitformen 6 (1.-4. Lernjahr) Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Stationenlernen Englische Zeitformen 6 (1.-4. Lernjahr) Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de 1.-4. Lernjahr Barbara

Mehr

DOWNLOAD. Buch- und Filmvorstellungen. Schreibanlass. Ulrike Neumann-Riedel. Prozessorientiertes und kreatives Schreiben in Klasse 3 und 4

DOWNLOAD. Buch- und Filmvorstellungen. Schreibanlass. Ulrike Neumann-Riedel. Prozessorientiertes und kreatives Schreiben in Klasse 3 und 4 DOWNLOAD Ulrike Neumann-Riedel Buch- und Filmvorstellungen als Schreibanlass Prozessorientiertes und kreatives Schreiben in Klasse 3 und 4 auszug aus dem Originaltitel: Liebe Kollegin, lieber Kollege,

Mehr

Download. Führerscheine Zinsrechnung. Schnell-Tests zur Lernstandserfassung. Jens Conrad, Hardy Seifert. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Download. Führerscheine Zinsrechnung. Schnell-Tests zur Lernstandserfassung. Jens Conrad, Hardy Seifert. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Download Jens Conrad, Hardy Seifert Führerscheine Zinsrechnung Schnell-Tests zur Lernstandserfassung Downloadauszug aus dem Originaltitel: Führerscheine Zinsrechnung Schnell-Tests zur Lernstandserfassung

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Medienkompetenz entwickeln: Grundkurs Excel 2007

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Medienkompetenz entwickeln: Grundkurs Excel 2007 Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Medienkompetenz entwickeln: Grundkurs Excel 2007 Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Fit im Umgang mit dem PC

Mehr

Analysis I für Studierende der Ingenieurwissenschaften

Analysis I für Studierende der Ingenieurwissenschaften Fachbereich Mathematik der Universität Hamburg WiSe 2015/16 Prof. Dr. M. Hinze Dr. P. Kiani Analysis I für Studierende der Ingenieurwissenschaften Lösungshinweise zu Blatt 2 Aufgabe 1: (12 Punkte) a) Beweisen

Mehr

DOWNLOAD. 13 Stationsübungen für ein besseres Lernklima

DOWNLOAD. 13 Stationsübungen für ein besseres Lernklima DOWNLOAD Cathrin Spellner 13 Stationsübungen für ein besseres Lernklima Cathrin Spellner Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel: 125 schnelle Spiele für ein besseres Lernklima

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Alltagstexte erforschen - das Wesentliche aus einem Text herausfiltern

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Alltagstexte erforschen - das Wesentliche aus einem Text herausfiltern Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Alltagstexte erforschen - das Wesentliche aus einem Text herausfiltern Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de 6.-10.

Mehr

Mathematik. Erich und Hildegard Bulitta. Nachhilfe Mathematik. Teil 5: Zins- und Promillerechnen Gesamtband (Band 1 + 2) Übungsheft

Mathematik. Erich und Hildegard Bulitta. Nachhilfe Mathematik. Teil 5: Zins- und Promillerechnen Gesamtband (Band 1 + 2) Übungsheft Mathematik Erich und Hildegard Bulitta Nachhilfe Mathematik Teil 5: Zins- und Promillerechnen (Band 1 + 2) Übungsheft Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche Bibliothek

Mehr

DOWNLOAD. VERA: Mathematik Mittlerer Bildungsabschluss. Klasse. Ilse Gretenkord. Kompetenzorientierte Übungen zu den Vergleichsarbeiten

DOWNLOAD. VERA: Mathematik Mittlerer Bildungsabschluss. Klasse. Ilse Gretenkord. Kompetenzorientierte Übungen zu den Vergleichsarbeiten DOWNLOAD Ilse Gretenkord VERA: Mathematik Mittlerer Bildungsabschluss Kompetenzorientierte Übungen zu den Vergleichsarbeiten 8. Klasse Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen

Mehr

Lernzielkontrollen Biologie

Lernzielkontrollen Biologie Tina Konz, Corinna Müller, Cathrin Spellner Lernzielkontrollen Biologie 5. bis 10. Klasse Herausgegeben von Marco Bettner und Erik Dinges Die Autorinnen: Tina Konz Lehrerin an einer Förderschule mit fachlichem

Mehr

Texte überarbeiten: Übungen für Klasse 7 8

Texte überarbeiten: Übungen für Klasse 7 8 Texte überarbeiten: Übungen für Klasse 7 8 Klasse 7 8 Niveau Haupt- und Realschule Die wichtigsten Textsorten gezielt und systematisch verbessern Hans Lammersen Bildquellen Coverfoto: AAP Lehrerfachverlage

Mehr

Mathe an Stationen. Mathe an Stationen 3 Achsensymmetrie. Handlungsorientierte Materialien für Klasse 3. u Marco Bettner.

Mathe an Stationen. Mathe an Stationen 3 Achsensymmetrie. Handlungsorientierte Materialien für Klasse 3. u Marco Bettner. Marco Bettner Erik Dinges Mathe an Stationen 3 Achsensymmetrie Handlungsorientierte Materialien für Klasse 3 Downloadauszug aus dem Originaltitel: Grundschule u Marco Bettner Erik Dinges Mathe an Stationen

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Bildungsstandards Englisch - Was 10-Jährige wissen und können sollten!

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Bildungsstandards Englisch - Was 10-Jährige wissen und können sollten! Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Bildungsstandards Englisch - Was 10-Jährige wissen und können sollten! Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de 4.

Mehr

Verbraucherführerschein: Internet

Verbraucherführerschein: Internet Frauke Steffek Bergedorfer Unterrichtsideen Verbraucherführerschein: Internet Vermittlung lebenspraktischer Kompetenzen SONDERPÄDAGOGISCHE FÖRDERUNG 7. 9. Klasse Frauke Steffek Verbraucherführerschein:

Mehr

Download. Fußball. Fußball. Organisation eines Fußballturniers. Jochen Neumerkel. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Download. Fußball. Fußball. Organisation eines Fußballturniers. Jochen Neumerkel. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Download Jochen Neumerkel Fußball Organisation eines Fußballturniers Sekundarstufe I Jochen Neumerkel stunden ohne Aufwand! ieses Buch bietet Ihnen viele praxisorientierte chniken des Fußballs eingeführt,

Mehr

DOWNLOAD. Arbeitsblätter für den Anfangsunterricht. Alexandra Hanneforth Fingerdruck: Meine allerersten Mini-Bilder

DOWNLOAD. Arbeitsblätter für den Anfangsunterricht. Alexandra Hanneforth Fingerdruck: Meine allerersten Mini-Bilder DOWNLOAD Alexandra Hanneforth Fingerdruck: Meine allerersten Mini-Bilder Arbeitsblätter für den Anfangsunterricht auszug aus dem Originaltitel: Mini-Druck-Bilder I Mit den Mini-Druck-Bildern können die

Mehr

DOWNLOAD. Ein Fragespiel. Jens Eggert Fragend durch Europa. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Ein Fragespiel. Jens Eggert Fragend durch Europa. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Jens Eggert Fragend durch Ein Fragespiel auszug aus dem Originaltitel: Welcher Kontinent liegt südlich von? Welcher Kontinent liegt östlich von? Welches Meer liegt südlich von? Afrika Welche beiden

Mehr

Zinseszinsrechnung. für GeoGebraCAS

Zinseszinsrechnung. für GeoGebraCAS Zinseszinsrechnung für GeoGebraCAS Letzte Änderung: 01/ April 2011 Überblick 1.1 Zusammenfassung Bei dieser Unterrichtssequenz sollen die Kenntnisse der Schüler/innen zur Prozentrechnung (6. Schulstufe)

Mehr

Berechne 40 % von 320. Wenn 1% = 0,01 ist, dann entspricht 40 % = 40 0,01 = 0,40; also: 320 0,4 = 128 ; oder mit Dreisatzschluss:

Berechne 40 % von 320. Wenn 1% = 0,01 ist, dann entspricht 40 % = 40 0,01 = 0,40; also: 320 0,4 = 128 ; oder mit Dreisatzschluss: 2 2. Prozentrechnung Was du schon können musst: Du solltest proportionale Zusammenhänge kennen und wissen, wie man damit rechnet. Außerdem musst du Dreisatzrechnungen rasch und sicher durchführen können.

Mehr

Zinsen, Zinseszins, Rentenrechnung und Tilgung

Zinsen, Zinseszins, Rentenrechnung und Tilgung Zinsen, Zinseszins, Rentenrechnung und Tilgung 1. Zinsen, Zinseszins 2. Rentenrechnung 3. Tilgung Nevzat Ates, Birgit Jacobs Zinsrechnen mit dem Dreisatz 1 Zinsen Zinsrechnen mit den Formeln Zinseszins

Mehr

SS 2014 Torsten Schreiber

SS 2014 Torsten Schreiber SS 2014 Torsten Schreiber 204 Diese Lücken sollten nicht auch bei Ihnen vorhanden sein: Bei der Rentenrechnung geht es um aus einem angesparten Kapital bzw. um um das Kapital aufzubauen, die innerhalb

Mehr

DOWNLOAD VORSCHAU. Mathematik lebensnah: Rund ums Geld. Differenzierte Unterrichtsmaterialien fürs Gymnasium

DOWNLOAD VORSCHAU. Mathematik lebensnah: Rund ums Geld. Differenzierte Unterrichtsmaterialien fürs Gymnasium DOWNLOAD Nathalie Mang Mathematik lebensnah: Rund ums Geld Differenzierte Unterrichtsmaterialien fürs Gymnasium Natalie Mang Bergedorfer Unterrichtsideen MATHEMATIK Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Mehr

DOWNLOAD. Essregeln und Essgewohnheiten. Praxisorientierte Materialien zur gesunden Ernährung

DOWNLOAD. Essregeln und Essgewohnheiten. Praxisorientierte Materialien zur gesunden Ernährung DOWNLOAD Ursula Oppolzer Essregeln und Essgewohnheiten Praxisorientierte Materialien zur gesunden Ernährung Ursula Oppolzer Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel: Biologie im

Mehr

Die Zinsrechnung ist eine Anwendung der Prozentrechnung mit speziellen Begriffen. Frau Mayer erhält nach einem Jahr 8,40 Zinsen.

Die Zinsrechnung ist eine Anwendung der Prozentrechnung mit speziellen Begriffen. Frau Mayer erhält nach einem Jahr 8,40 Zinsen. Zinsen berechnen Die Zinsrechnung ist eine Anwendung der Prozentrechnung mit speziellen Begriffen. Grundwert G Kapital K Prozentwert P Zinsen Z Prozentsatz p Zinssatz p Frau Mayer hat ein Guthaben von

Mehr

Mathe in Haus und Haushalt

Mathe in Haus und Haushalt Überall ist Mathe drin! Mathe in Haus und Haushalt Klasse 7 10 U GY M N A S I Sofort einsetzbare Anwendungsaufgaben Paul Steenson M Paul Steenson Mathe in Haus und Haushalt Sofort einsetzbare Anwendungsaufgaben

Mehr

Zinsrechnung Z leicht 1

Zinsrechnung Z leicht 1 Zinsrechnung Z leicht 1 Berechne die Jahreszinsen im Kopf! a) Kapital: 500 Zinssatz: 1 % b) Kapital: 1 000 Zinssatz: 1,5 % c) Kapital: 20 000 Zinssatz: 4 % d) Kapital: 5 000 Zinssatz: 2 % e) Kapital: 10

Mehr

Lea und Justin in der Schuldenfalle?!

Lea und Justin in der Schuldenfalle?! Frauke Steffek Lea und Justin in der Schuldenfalle?! Arbeitsblätter zur Überprüfung des Textverständnisses Begleitmaterial zum Downloaden Name: ab Kapitel 2 Datum: Ein Leben mit oder ohne Schulden? Stell

Mehr

Zinsrechnung A: Die Zinsen

Zinsrechnung A: Die Zinsen Zinsrechnung A: Die Zinsen EvB Mathematik Köberich Berechne bei den nachfolgenden Aufgaben jeweils die Zinsen! Z X X X X X x K 2400 2400 2400 2400 2400 2400 i 15 Tage 2 Monate 100 Tage 7 Monate ¼ Jahr

Mehr

Übungsserie 6: Rentenrechnung

Übungsserie 6: Rentenrechnung HTWD, Fakultät Informatik/Mathematik Prof. Dr. M. Voigt Wirtschaftsmathematik I Finanzmathematik Mathematik für Wirtschaftsingenieure - Übungsaufgaben Übungsserie 6: Rentenrechnung 1. Gegeben ist eine

Mehr

Vergleichsarbeiten in 3. Grundschulklassen. Mathematik. Aufgabenheft 1

Vergleichsarbeiten in 3. Grundschulklassen. Mathematik. Aufgabenheft 1 Vergleichsarbeiten in 3. Grundschulklassen Mathematik Aufgabenheft 1 Name: Klasse: Herausgeber: Projekt VERA (Vergleichsarbeiten in 3. Grundschulklassen) Universität Koblenz-Landau Campus Landau Fortstraße

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Der Kreislauf unseres Geldes. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Der Kreislauf unseres Geldes. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Der Kreislauf unseres Geldes Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Sekundarstufe Klaus Ruf & A. Kalmbach-Ruf Der

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Rund um den Strom. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Rund um den Strom. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: : Rund um den Strom Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de 4.-10. Schuljahr Wolfgang Wertenbroch Rund um den Strom

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Tageskreis & Wochenkreis. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Tageskreis & Wochenkreis. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Tageskreis & Wochenkreis Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Kosmisch Gary M. Forester Tages- & Wochenkreis Kartei-

Mehr

Rente = laufende Zahlungen, die in regelmäßigen Zeitabschnitten (periodisch) wiederkehren Rentenperiode = Zeitabstand zwischen zwei Rentenzahlungen

Rente = laufende Zahlungen, die in regelmäßigen Zeitabschnitten (periodisch) wiederkehren Rentenperiode = Zeitabstand zwischen zwei Rentenzahlungen 5.2. entenrechnung Definition: ente = laufende Zahlungen, die in regelmäßigen Zeitabschnitten (periodisch) wiederkehren entenperiode = Zeitabstand zwischen zwei entenzahlungen Finanzmathematisch sind zwei

Mehr

DOWNLOAD. Rechnen mit Gewichtseinheiten 5./6. Klasse. Differenzierte Aufgaben zum Üben und Festigen für das Gymnasium. Größen.

DOWNLOAD. Rechnen mit Gewichtseinheiten 5./6. Klasse. Differenzierte Aufgaben zum Üben und Festigen für das Gymnasium. Größen. DOWNLOAD Bernard Ksiazek Rechnen mit Gewichtseinheiten 5./6. Klasse Differenzierte Aufgaben zum Üben und Festigen für das Gymnasium Bernard Ksiazek Bergedorfer Unterrichtsideen MATHEMATIK Downloadauszug

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Kohls Stationenlernen Umgang mit Tod & Trauer

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Kohls Stationenlernen Umgang mit Tod & Trauer Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Umgang mit Tod & Trauer Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de 3.-8. Schuljahr Anneli Klipphahn Kohls Stationenlernen

Mehr

Martin V ömel Dieter Zastrow. Aufgabensammlung Elektrotechnik 1

Martin V ömel Dieter Zastrow. Aufgabensammlung Elektrotechnik 1 Martin V ömel Dieter Zastrow Aufgabensammlung Elektrotechnik 1 Literatur für das... Grundstudium Mathematik für Ingenieure, Band 1 + 2 von L. Papula Übungsbuch zur Mathematik für Ingenieure von L. Papula

Mehr

2014 Auer Verlag, Donauwörth AAP Lehrerfachverlage GmbH Alle Rechte vorbehalten.

2014 Auer Verlag, Donauwörth AAP Lehrerfachverlage GmbH Alle Rechte vorbehalten. 2014 Auer Verlag, Donauwörth AAP Lehrerfachverlage GmbH Alle Rechte vorbehalten. Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen Urheberrecht. Der Erwerber des Werkes ist berechtigt,

Mehr

DOWNLOAD. Der Safer Internet Day 2015. 7. 10. Klasse. Heinz Strauf. Materialien zur Medienkompetenz

DOWNLOAD. Der Safer Internet Day 2015. 7. 10. Klasse. Heinz Strauf. Materialien zur Medienkompetenz DOWNLOAD Heinz Strauf Der Safer Internet Day 2015 Materialien zur Medienkompetenz 7. 10. Klasse Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen Urheberrecht. Der Erwerber des Werkes

Mehr

Download. Klassenarbeiten Mathematik 8. Zinsrechnung. Jens Conrad, Hardy Seifert. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Download. Klassenarbeiten Mathematik 8. Zinsrechnung. Jens Conrad, Hardy Seifert. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Download Jens Conrad, Hardy Seifert Klassenarbeiten Mathematik 8 Downloadauszug aus dem Originaltitel: Klassenarbeiten Mathematik 8 Dieser Download ist ein Auszug aus dem Originaltitel Klassenarbeiten

Mehr

Das Sparkonto. 2. Wenn du ein Sparkonto eröffnest, erhältst du als Nachweis ein.

Das Sparkonto. 2. Wenn du ein Sparkonto eröffnest, erhältst du als Nachweis ein. Das Sparkonto 1. Warum eröffnen Menschen Sparkonten? Weil sie Geld möchten. 2. Wenn du ein Sparkonto eröffnest, erhältst du als Nachweis ein. 3. Deine Ersparnisse sind auf einem Sparkonto sicherer als

Mehr

ist die Vergütung für die leihweise Überlassung von Kapital ist die leihweise überlassenen Geldsumme

ist die Vergütung für die leihweise Überlassung von Kapital ist die leihweise überlassenen Geldsumme Information In der Zinsrechnung sind 4 Größen wichtig: ZINSEN Z ist die Vergütung für die leihweise Überlassung von Kapital KAPITAL K ist die leihweise überlassenen Geldsumme ZINSSATZ p (Zinsfuß) gibt

Mehr

DOWNLOAD VORSCHAU. Bilderrahmen und Bilderhalter. zur Vollversion. Alltagsgegenstände fantasievoll gestalten. Gerlinde Blahak

DOWNLOAD VORSCHAU. Bilderrahmen und Bilderhalter. zur Vollversion. Alltagsgegenstände fantasievoll gestalten. Gerlinde Blahak DOWNLOAD Gerlinde Blahak Bilderrahmen und Bilderhalter Alltagsgegenstände fantasievoll gestalten auszug aus dem Originaltitel: Lehrerhinweise zu den einzelnen Projekten Haltevorrichtung für Bilder Zeitaufwand:

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Deutsche Wirtschaft in Europa & der Welt

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Deutsche Wirtschaft in Europa & der Welt Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de 8.-11. Schuljahr Stefan Lamm Deutsche Wirtschaft in Europa & der Welt Ein

Mehr

A n a l y s i s Finanzmathematik

A n a l y s i s Finanzmathematik A n a l y s i s Finanzmathematik Die Finanzmathematik ist eine Disziplin der angewandten Mathematik, die sich mit Themen aus dem Bereich von Finanzdienstleistern, wie etwa Banken oder Versicherungen, beschäftigt.

Mehr

DOWNLOAD. Mindmaps erstellen am PC. Nicola Göbels/Guido Groß. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Mindmaps erstellen am PC. Nicola Göbels/Guido Groß. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Nicola Göbels/Guido Groß Mindmaps erstellen am PC auszug aus dem Originaltitel: Mindmaps mit Matchware MindView 3.0 Die Mindmap-Methode hält immer häufiger Einzug in die Förderschulen. Dabei werden

Mehr