UNSERE NEUEN FEATURES

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "UNSERE NEUEN FEATURES"

Transkript

1 02 / 2014 Die Support-Experten (S. 10) Webhosting. Einfach intelligent. Mittwald Mittendrin: Das Gautschfest (S. 12) Leben 2.0: Geek Pray Love (S. 16) UNSERE NEUEN FEATURES MEHR PRODUKTIVITÄT IM AGENTURALLTAG S. 6

2 Webhosting. Einfach intelligent. Fröhliches Ho-Ho-Hosting! Mittwald erfüllt Weihnachtswünsche. Holen Sie sich Ihr Geschenk hier ab: /ho-ho-hosting

3 LIEBE LESERINNEN, LIEBE LESER, wer mit der Zeit gehen will, darf nicht stehen bleiben. Besonders im IT-Umfeld sind innovative Ideen Grundvoraussetzung, um sich stets weiter zu entwickeln. Dabei stehen für uns in erster Linie die Anforderungen unserer Kunden im Vordergrund. In dieser Ausgabe unseres Kundenmagazins login stellen wir Ihnen daher ab Seite 6 unsere Neuerungen vor, welche wir in der letzten Zeit vorgenommen haben. Von einer neuen Webseite über neue Tarife bis hin zu Hardware- und Perfor mance- Optimierungen. Ne ben der optimalen Technik muss aber auch der Service stimmen. Lesen Sie alles Wissenswerte über unsere Support-Experten ab Seite 10. Wir hoffen, Ihnen gefallen unsere neuen Tools und Features und freuen uns auf Ihr Feedback, das uns immer wieder zu neuen Entwicklungen bewegt. Schreiben Sie uns Ihre Ideen gerne an: Robert Meyer News und Medien-Tipps Unsere neuen Features: Mehr Produktivität im Agenturalltag Die Support-Experten Mittwald Mittendrin: Das Gautschfest Leben 2.0: Geek Pray Love Developer s Lounge: Die Such-Enginge Elasticsearch Schulungs-Special Termine Herausgeber: Mittwald CM Service GmbH & Co. KG Königsberger Straße Espelkamp Geschäftsführer: Robert Meyer HRA: 6640, AG Bad Oeynhausen Telefon: Telefax: Internet: Chefredaktion: Annika Schwanitz Design: Nadja Krakow Redaktion: Marianne Tegeler Max Korte Nadja Krakow Oliver Thiele Sina Reimers Viktor Peters Vivien Waitz

4 News NEUES AUS DEM NETZ Google Project ARA Der Grund, warum auch momentan noch Tower-PCs verkauft werden, ist klar: die Möglichkeit, selbst Upgrades durchzuführen. Wenn man mehr Arbeitsspeicher, einen besseren Prozessor oder Ähnliches braucht, bestellt man das Ersatzteil und verbessert sein bestehendes Gerät ohne den Zwang, für 500 Euro aufwärts ein neues Gerät zu kaufen. Bei Smartphones besteht diese Möglichkeit bisher noch nicht, doch Google und Motorola entwickeln zurzeit ein Gerät, mit dem genau das möglich werden soll. Das Google Project Ara existiert mittlerweile als funktionsfähiger Prototyp. Man kauft dabei zuerst ein Grundgerüst und sucht sich dann selbst die Module aus, die man braucht. Für lange Autofahrten z. B. ein großes Display, ein GPS Modul und einen guten Akku. Für einen Tag in einer fremden Stadt z. B. eine gute Kamera und einen farbechten Touchscreen. Zum Texte schreiben eine mechanische Tastatur, ein Mikrofon für die Voice-to-Text Funktion, ein energiesparendes Display wahlweise als E-Ink Version Wir sind gespannt, wie es mit diesem Projekt weitergeht und ob sich dieses Modell für Smartphones tatsächlich durchsetzt. Der nächste Prototyp wird jedenfalls am 14. Januar 2015 in Mountain View enthüllt. Dedicated Root Back to Root: Mit Umstellung auf unsere neuen Tarife haben wir auch gleich ein neues Produkt an den Start gebracht: Unsere Dedicated Rootserver. Diese bieten Ihnen neben besonders leistungsstarker Hardware, wie z. B. SSD-Festplatten und modernsten Haswell CPUs, ein Höchstmaß an Flexibilität. Denn bei uns haben Sie die volle Kontrolle und können selbst entscheiden, welche Ausstattung und Konfiguration bei der Hardware vorgenommen werden soll. Jeder Server kann individuell konfiguriert werden, z. B. mit anderer CPU oder einem redundanten Netzteil. Ello.co Kennen Sie schon das neue Social Network ello.co? Ein Social Network, das die Wünsche fast jeden Users erfüllt. Denn dieses neue Netzwerk hat drei einfache Grundsätze: 1. Ello soll niemals Geld durch den Verkauf von Werbeplätzen verdienen. 2. Ello soll niemals Geld durch den Verkauf von Nutzerdaten verdienen. 3. Falls Ello jemals verkauft wird, muss der neue Besitzer ebenfalls mit den Werten übereinstimmen. Auch beim Ello Newsfeed gibt es Unterschiede zu den gängigen Modellen, denn es unterscheidet die Posts, die angezeigt werden, in zwei Kategorien: Friends: Neue Posts von Freunden; das heißt wirklich interessante Neuigkeiten, wenn man mal kurz überprüfen möchte, was es Neues gibt. Noise: Neue Posts von Unternehmen oder sonstigen Kontakten, die man nicht persönlich kennt. Dies hat den großen Vorteil, dass nicht alles mehr oder weniger ungefiltert (oder über einen kryptischen Algorithmus, den kaum einer versteht) auf den User einströmt. Das Social Network befindet sich derzeit in der Betaphase, ein Account lässt sich bisher nur mit einer Einladung erstellen, diese erhalten Sie entweder von Freunden oder können sie auf der Homepage beantragen. 4

5 Medien-Tipps DAS KÖNNTE IHNEN GEFALLEN Buch Praxiswissen TYPO3 CMS 6.2 Die 7. Auflage des Standardwerks für TYPO3 Einsteiger, Praxiswissen TYPO3 CMS 6.2, ist erschienen. Robert Meyer und Softwarearchitekt Martin Helmich erklären Zusammenhänge detailliert und praxisbezogen, die überarbeitete Ausgabe wurde nun auf die neue Long Term Support Version 6.2 aktualisiert. Das Buch wurde beim O Reilly-Verlag veröffentlicht und ist dort für 29,90 bestellbar. ISBN: E-Book NEOS Schritt für Schritt Seit Ende 2013 ist TYPO3 Neos als kostenloses CMS erhältlich. Doch auch wenn es mit einem benutzerfreundlichen Back- und Frontend aufwartet, ist es für Einsteiger erklärungsbedürftig. Hier hilft das E-Book NEOS Schritt für Schritt weiter, welches TYPO3 Experte Philipp Stranghöner (Produktmanager bei Mittwald) verfasst hat. Sie können das Buch unter folgendem Link kostenlos herunterladen: https:///typo3-neos-pdf-einfuehrung Website / Blog Codrops Der englischsprachige Blog Codrops bietet einen Spielplatz an neuen Webtechniken und -entwicklungen. Hier werden neueste Trends beobachtet, analysiert und in regelmäßigen Abständen kostenlose Snip pets und Tricks veröffentlicht. Für alle Webdesigner und Entwickler bietet Codrops eine umfassende Inspirationsquelle. Besuchen Sie Codrops unter: Der neue Mittwald Newsletter Melden Sie sich jetzt für unseren neuen Newsletter an und profitieren Sie von besonderen Angeboten für Bestandskunden. Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie Infos zu neuen Produkten und Aktionen. Anmeldung unter: https:///newsletter

6 Unsere neuen Features: Mehr Produktivität im Agenturalltag 6

7 Es hat sich viel bei uns getan: Eine neue Webseite, brandneue Tarife, Global Rocket Cache, Agentur-Speicher, Performance Optimierung und vieles mehr. Denn bei professioneller Leistung geht es nicht nur um viel Arbeits- oder Festplatten speicher oder um hohe Geschwindigkeiten. Es geht vor allem auch darum, guten Service und benutzerfreundliche Features zu bieten, damit Ihr Arbeits alltag ein Stückchen einfacher und angenehmer gestaltet werden kann. Neue Webseite Agentur-Speicher Wir lieben Agenturen und das zeigen wir auf unserer neuen Webseite ganz deutlich. Denn wir sind Partner für Agenturen und Freelancer und wir wissen, was sich unsere Kunden wünschen. Durch den neuen Aufbau der Seite und eine neue Menüstruktur fällt es nun noch leichter, das passende Angebot zu finden, wie zum Beispiel unsere Produktbundles speziell für Agenturen und Onlineshop-Betreiber. Die einfachere Menüführung bietet außerdem deutlich mehr Übersichtlichkeit und ist damit besonders benutzerfreundlich. So finden Sie noch schneller, was Sie suchen und haben alles auf einen Blick parat. Und wenn Sie doch mal etwas nicht finden oder Fragen haben: Unser Experten-Team ist gerne für Sie da. Im Zuge des Relaunchs unserer Webseite haben wir außerdem eine neue Karriereseite mit NEOS realisiert. Diese bietet Bewerbern, Schülern und Studenten eine eigene Plattform, die Bewerbungs-Tipps und Informationen zu Karriereperspektiven bietet. Unser neuer, auf owncloud basierender Agentur-Speicher bietet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten. Ihnen stehen insgesamt fünf Gigabyte Speicherplatz für Ihre Dateien zur Verfügung. Außerdem können Sie Features wie eine Kalender- und Adressfunktion nutzen und all Ihre Daten, die Sie für Ihre tägliche Arbeit brauchen, zusammenfassen sowie die Inhalte mit Kollegen, Kunden oder Freunden teilen. Sparen Sie sich das aufwendige Senden und lokale Abspeichern, mit dem Agentur- Speicher von Mittwald haben Sie immer alles dabei und nichts wird vergessen. Unseren Mittwald Agentur-Speicher können Sie ganz einfach bei der Bestellung eines beliebigen Hostingpakets hinzubuchen und direkt loslegen.

8 Neue Tarife und Features Mit unseren neuen Tarifen bieten wir Ihnen noch mehr Möglichkeiten mehr Power, mehr Freiheit, mehr Features. Sie wollen ein neues Paket hinzubuchen? Sie benötigen es aber nur für einen kurzen Zeitraum? Durch die optionale verkürzte Vertragslaufzeit stehen Ihnen alle Möglichkeiten auch bei kleineren, begrenzten Projekten offen. Wir haben in allen Tarifen außerdem die Leistung optimiert. Mehr Speicher, höhere Performance und Zusatzoptionen warten auf Sie. So gibt es z. B. den neuen Entwicklungsaccount für unsere Webhosting- Pakete. Dies ist ein zweiter hinzubuchbarer Account (kostenlos ab Webhosting XXL), in dem Sie ungestört an Ihrem System arbeiten und dieses weiter entwickeln können, ohne das Live-System zu berühren. Der große Vorteil: Sie können alles gründlich ausprobieren und testen, ohne dass Sie Sorge um die Funktionalität Ihres Live-Systems haben müssen. Ebenfalls neu und ein großes Plus für Ihre Sicherheit: Mehr Möglichkeiten beim Backup Ihrer Daten; ob 14 oder 28 Tage Backup, beides steht Ihnen in allen Tarifen zur Verfügung. Global Rocket Cache Schneller, weiter, besser. Mit der optimierten PHP-Version, getauft auf den Namen Global Rocket Cache, wird Ihr System zum Überflieger. Denn dieser bietet Ihnen für alle Content Management und Onlineshop-Systeme einen deutlichen Performance-Schub. Und so funktioniert das Ganze: Sämtliche Accounts auf Ihrem Managed Server oder Managed vserver nutzen mit dem Global Rocket Cache einen zusätzlichen globalen Speicher. ZendOpCode Cache verbessert die PHP Performance durch Vorabspeichern der kompilierten Skripte. Dadurch wird das PHP Skript nicht jedes Mal extra geladen und dann geparst. Zusätzlich ermöglicht es der APCu, alle benutzerbezogenen Daten in einem separaten Speicher abzulegen. Dies lässt Ihren Managed Server oder Managed vserver insgesamt effektiver arbeiten. 8

9 SSD Festplatten und neueste Prozessoren Mehr Power für Ihre Hardware mit den superschnellen SSD-Festplatten. Das Besondere an diesen ist ihre deutlich höhere Schreib- und Lesegeschwindigkeit. Während normale Festplatten nur eine Lesegeschwindigkeit von ca. 80 Zugriffen haben, beträgt sie bei SSDs ca Zugriffe in derselben Zeit. Damit können deutlich mehr Prozesse in der gleichen Zeit abgearbeitet werden, wodurch Ihr Managed Server noch leistungsstärker wird. Die Basis für Ihren Managed Server bilden modernste Intel Xeon Server Prozessoren: Die im 22nm Verfahren gefertigten IvyBridge und Haswell CPUs zeichnen sich besonders durch eine hohe Energieeffizienz und zahlreiche Leistungsoptimierungen aus. Tarifberater Ankündigung Insbesondere für Kunden, die sich noch unsicher über den passenden Tarif sind, haben wir uns etwas Besonderes einfallen lassen: Den neuen Tarifberater für mehr Sicherheit bei der Auswahl des Hostingpakets. Er wird die wichtigsten Kennzahlen wie Speicherplatz, Datenbanken, Backup, verwendete Software usw. abfragen und empfiehlt Ihnen dann automatisch den passenden Tarif für Ihre Anforderungen.

10 Die Support-Experten Da uns die Nähe zu unseren Kunden sehr am Herzen liegt, haben wir einige Veränderungen vorgenommen, um Ihnen einen noch individuelleren Service bieten zu können. Neue Support- Teams Wir wollen uns stets für Sie verbessern. Aus diesem Grund haben wir die Struktur unseres Kundenservice komplett überarbeitet und neue Teams geschaffen. Aus 1st und 2nd Level Support wurden drei völlig neue gemischte Teams, in denen 1st und 2nd Level vereint sind. Diese betreuen jeweils einen festen Kundenstamm. Dadurch haben Sie den großen Vorteil, dass Sie immer einen festen Kreis an Ansprechpartnern für Ihre Anliegen haben. Jedes Team setzt sich aus Spezialisten für verschiedene Bereiche zusammen, sodass alle Teams perfekt für jedes Anliegen gerüstet sind. Schnellere Absprachen Durch die Kombination von 1st und 2nd Level Support in feste neue Teams können wir außerdem noch schneller auf Ihre Anliegen reagieren. Die Absprachen zu technischen Fragen finden direkt in dem für Sie zuständigen Support-Team statt, wodruch Ihre Fragen noch schneller und unkomplizierter gelöst werden können. Außerdem herrscht bei uns ein sehr enger Kontakt zwischen den Abteilungen, sodass der Kundenservice z. B. auch die Mitarbeiter aus der Systemadministration bei Anfragen, die diesen Bereich betreffen, schnell einbeziehen kann. 10

11 Internes Teamtraining Neben unseren neuen Service-Teams haben wir außerdem ein neues Trainings- und Fortbildungskonzept entwickelt. Ein eigens zusammengestelltes Team an Experten kümmert sich um den Auf- und Ausbau der Kompetenzen unserer Support-Mitarbeiter. Dies kommt auch unseren Azubis zugute, da sie sowohl direkt im Serviceteam lernen als auch bei internen Fortbildungen ihre Stärken weiterentwickeln können. Jeden Monat finden 1:1 Coachings im Kundenservice statt sowie regelmäßige Kommunikations- und Beratungstrainings, in denen unsere Mitarbeiter ihre Arbeit reflektieren und somit weiter für Sie optimieren können. Unser Mehrwert für Sie Wir bieten Ihnen schnelle, direkte und kompetente Beratung bei allen Fragen rund um Ihr Hostingpaket. Wir sind schnell für Sie da, ohne Warteschleife oder langes Durchwählen durch verschiedene Abteilungen oder Roboterstimmen. Bei uns bekommen Sie direkten Support von Experten, die sich mit den verschiedenen Systemen bestens auskennen. Sie haben feste Ansprechpartner, die Sie kennen und bei denen Sie bleiben. Und auch wir kennen unsere Kunden ganz genau und wissen, was Sie brauchen.

12 Das Gautschfest Eine feuchtfröhliche Tradition MITTWALD MITTENDRIN Pakkt an! Lasst seinen Corpus Posterium fallen auf diesen nassen Schwamm / bis triefen beide Ballen. Mit diesen Worten begann eine der schönsten Veranstaltungen im Jahr bei Mittwald: das Gautschen. Eine Tradition zum Einstand neuer Mitarbeiter, die wir jedes Jahr mit viel Spaß und Begeisterung auf allen Seiten wiederholen. Hintergrund dieser Tradition Die Tradition ist ebenso alt wie nass: Beim Gautschen handelt es sich um einen seit dem 16. Jahrhundert bestehenden Buchdruckerbrauch. Jene Lehrlinge, die den Gesellenbrief erhalten haben, werden im Rahmen einer Freisprechungszeremonie auf Ruf des Gautschmeisters auf einen nassen Schwamm gesetzt und in einer Bütte untergetaucht. Die Sünden und der Bleistaub der Lehrjahre sollen durch die Wassertaufe abgewaschen werden. Nichts für Warmduscher Diese erfrischende Abkühlung möchte Mittwald seinen Mitarbeitern nicht nehmen und verfolgt seit jeher diesen wunderbaren Brauch. So werden bei Mittwald sowohl alle Lehrlinge nach bestandener Abschlussprüfung als auch die neuen Kollegen, die länger als ein Jahr im Unternehmen sind, gegautscht. Die Organisation der diesjährigen Freisprechungsfeier der altertümlichen Art lag weitestgehend in den Händen der Auszubildenden aus dem zweiten Lehrjahr. Trotz lustiger Ideen, wie einen Whirlpool als Bütte zu nutzen, fiel die Entscheidung auch in diesem Jahr wieder auf einen türkisfarbenen Swimmingpool. Dieser Pool, randvoll gefüllt mit kaltem Wasser, zog zusammen mit sämtlichen blauen Wassereimern und zahlreichen Schwämmen die Blicke der Gautschlinge magisch an. Die Freisprechungszeremonie Am 17. September war es in diesem Jahr wieder soweit und 20 Kollegen sollten in die Zunft der IT-Künstler aufgenommen werden. Gautschmeister Florian Jürgens verlas den traditionellen Text des Gautschbrauchs und somit den ausschlaggebenden Satz: Pakkt an! Lasst seinen Corpus Posterium fallen auf diesen nassen Schwamm / bis triefen beide Ballen. Der durstgen Seele gebt ein Sturzbad oben-drauff / das ist dem Sohne Gutenbergs die beste Tauff. Die Gautschlinge grinsten zwar zunächst alle tapfer, spätestens aber, als ein nasser Schwamm auf ihrem Stuhl die Hosen einweichte, blickten sie der Zeremonie auch mit gemischten Gefühlen entgegen. Danach wurden ihnen drei Eimer mit kaltem Wasser über den Kopf gegossen. Diese kleinen Wassermengen sollten aber nicht genügen: So gab es die sogenannten Packer, die die Gautschlinge mit viel Schwung ins kühle Nass, den Swimmingpool, beförderten. Natürlich kommt es 12

13 nicht selten vor, dass sich die Gegautschten anschließend bei den umstehenden Kollegen mit einem nassen Gruß bedanken. So erging es erstmalig unserem Geschäftsführer Robert Meyer. Auch er wurde von den Packern ergriffen und in der Bütte untergetaucht. Dieses ganz besondere Highlight des Abends wird wohl allen Kollegen noch lange in besonderer Erinnerung bleiben. Anschließend haben wir diese alte Tradition mit kühlen Getränken und leckerem Grillgut entsprechend feierlich zelebriert. Mit Überreichen des Gautschbriefes an die Gautschlinge wurde die Handlung der Taufe endgültig besiegelt. Mittwald bietet uns durch solche Events die Chance, die Kollegen auch neben der Arbeitszeit besser kennenzulernen. Zusätzlich ist die Gautschfeier ein ganz besonderer Höhepunkt für diejenigen, die ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben und für alle neuen Kollegen, die länger als ein Jahr zum Mittwald Team gehören. Wir alle hatten wieder sehr viel Spaß auf dieser ganz besonderen Art der Betriebsfeier!

14 Geek Pray Love LEBEN 2.0 Sie wissen, was eine Con ist? Sie sind erwachsen, sammeln trotzdem Comics, können Star Trek Episoden mitsprechen und häkeln Elfenkostüme? Herzlichen Glückwunsch, Sie sind ein Geek! Und: Keine Angst, Sie sind definitiv nicht alleine! Aber welcher Geek-Typ sind Sie? Machen Sie den Test! Dieser Test stammt aus dem Buch Geek, Pray, Love. Ein Buch mit Hilfestellungen für Geeks, das besonders schön zeigt, dass Sie nicht alleine sind mit Ihren Interessen. Auch für Nicht-Geeks ist das Buch empfehlenswert. Sie bekommen einen wunderbaren Einblick in die spannende und faszinierende Welt der Geeks. Über das Buch Immer diese Geeks ist ein Satz, der heute nicht länger verächtlich, sondern zunehmend anerkennend gesprochen wird. Wen verwundert es, sieht man sich Star Wars, The Big Bang Theory, Star Trek oder Der Herr der Ringe an. Geek, Pray, Love greift diese positive Entwicklung auf und berichtet vom Werdegang eines Geeks und seiner zunehmenden Begeisterung für Kostüme, Filme, Bücher, Zeichnen und zuletzt Foren sowie Fantreffen, wo sich geballtes Geek-Wissen sammelt. Der Leitfaden erzählt von den Anfängen dieses Kulturkreises bis hin zum wachsenden Geek-Imperium. Im Mix zwischen Sachtext und Roman schaffen Andrea Bottlinger und Christian Humberg so ein lesenswertes Buch für Geeks und solche, die es noch werden wollen. Lebt lang und in Frieden. 1. a) b) c) d) e) f) g) 2. a) b) c) d) e) f) g) Sie kommen gerade aus einem Film, den Sie so grottenschlecht fanden, dass er fast schon wieder gut war. Was posten Sie danach auf Facebook? Immerhin sah das Kostüm des Hauptcharakters gut aus. Ich fürchte, irgendein Idiot wird auf der nächsten Con eine dieser Vampir-Werwolf-Glitzerfeen cosplayen wollen. Facebook? Heute Abend poste ich einen Blogeintrag, der genauestens alle Logikfehler dieses Machwerks auflistet. Während ich bei Facebook posten will, schreiben mich mehrere Leute mit organisatorischen Fragen zu unserem Fanclub an, und ich vergesse wieder, was ich eigentlich schreiben wollte. Die Action-Figuren dazu sind cool, aber schaut auf keinen Fall den Film. Facebook? Was soll ich denn mit so einem neumodischen Kram? War im Kino. Hier ein Foto von meinem Abendessen. Sie kritzeln beim Telefonieren auf einem Zettel herum. Was kommt dabei heraus? Ein Plan für das nächste Kostüm. Ein Portrait von meinem Charakter. Ich kritzele nicht beim Telefonieren, ich bin zu sehr damit beschäftigt, meinem Gegenüber meine Sicht der Dinge darzulegen. Kritzeln? Ich mache mir wichtige Notizen, damit ich später nichts vergesse. Wer kritzelt denn heute noch? Ich sitze vor meinem Computer und surfe nebenher nach Stücken, die noch in meiner Sammlung fehlen. Lass mich dir erzählen, was wir früher mit Telefonkritzeleien gemacht haben Ich male die Kästchen aus, wie das jeder macht. 14

15 3. a) b) c) d) e) f) g) 4. a) b) c) d) e) f) g) Was für eine Sorte Mensch stört Sie am meisten? Leute, die meinen, man könne aus Pappkartons eine gut aussehende Rüstung basteln. Leute, die mit Würfeln anderer Leute würfeln. Leute, die keine Ahnung haben, wovon sie reden. Leute, die versprechen, einen Teil der Arbeit zu übernehmen, und sich dann nie wieder blicken lassen. Leute, die Knicke in Bücher machen und DVD-Hüllen zerkratzen. Leute, die einfach nicht wissen, wie das war, mit Asimov und der Original Star Trek-Serie aufzuwachsen. Ich rege mich nicht über andere Leute auf. Ich bin gar nicht hier. Sie haben einen Schrank von einem führenden Möbelhaus gekauft. Beim Aufbau stellen Sie fest, dass ein Teil fehlt. Was machen Sie? Kein Problem. Irgendwo habe ich sicher noch Reste herumliegen, mit denen ich einen Ersatz improvisieren kann. Meinem Magier wäre so was nicht passiert. Ich rufe beim Kundenservice an und erkläre dort ausführlichst, wie unzufrieden ich bin. Da lässt sich bestimmt was organisieren. Ich frage bei meinen zahllosen Kontakten nach, ob jemand das Teil übrig hat. Da ich bereits unzählige Schränke dieses Möbelhauses aufgebaut habe, um darin mein ganzes Zeug unterzubringen, habe ich so ein Teil sicher noch irgendwo. Früher wäre so was nicht passiert. Ich versuche, mit möglichst wenig Aufsehen ein Ersatzteil zu bekommen. Ich bin gar nicht hier. 6. a) b) c) d) e) f) g) Großalarm! Es gibt eine Familienfeier, und die ganze bucklige Verwandtschaft, die Sie nicht leiden können, ist auch da. Leider müssen Sie hin. Wo sind Sie zu finden? Ich unterhalte mich mit Tante Martha über Schminktricks. Ich tue so, als wäre es eine höchst wichtige Quest, die Feier durchzuhalten, und vergebe dafür in Gedanken Erfahrungspunkte an mich selbst. Ich erkläre Onkel Heinrich so lange, inwiefern ein Katana in Wirklichkeit gar nicht so toll ist, wie alle immer meinen, bis er weggeht. Ich helfe in der Küche, da gibt es zumindest keinen Stress. Ich denke schon daran, was ich mir danach zur Belohnung kaufen werde. Der Großteil meiner buckligen Verwandtschaft ist inzwischen glücklicherweise tot. Ich drücke mich am Buffet rum und versuche, Kontakt möglichst zu vermeiden. 5. a) b) c) d) e) f) g) Welcher Job würde am ehesten zu Ihnen passen? Irgendwas, bei dem man viel basteln und malen kann. Autor, das wäre nicht schlecht. Ich habe da schon diese Welt ausgearbeitet, in der Archivar, das hätte was. Event-Manager, Redakteur oder so was. Ich habe gerne viel Stress, während ich Leute durch die Gegend scheuche. Egal, Hauptsache, ich verdiene genug Geld, um mir mehr Zeug kaufen zu können. Ich habe mir schon einen Job ausgesucht, da hast du noch in die Windeln gemacht. Irgendein Bürojob vielleicht.

16 Auswertung Welchen Buchstaben haben Sie überwiegend gewählt? A: Der Cosplayer Sie verkleiden sich nicht nur gern, Sie haben auch ein Händchen für Handarbeit oder Nähmaschinenarbeit, wenn man genauer sein will. Zudem können Sie mit allerlei Bastel werkzeug umgehen und nicht ganz ohne Geschick einen Pinsel schwingen. B: Der Rollenspieler Ihr Talent liegt im Reden und bis zu einem gewissen Maß auch im Schauspielern. Sie können verhältnismäßig spontan auf unvorhergesehene Ereignisse reagieren, was nicht unbedingt das ist, was man von einem Geek erwartet. C: Der Besserwisser Sie haben ein praktisch unfehlbares Gedächtnis für Fakten und lieben es, anderen Leuten unnützes Wissen an die Backe zu kleben. Außerdem neigen Sie ein wenig zur Rechthaberei. Damit gehören Sie zu der Sorte Geek, die in Star Trek Romanen nach falsch geschriebenen klingonischen Wörtern sucht und alle Filmfehler in Der Herr der Ringe aufzählen kann. Das hat eine gute und eine schlechte Seite: Die gute ist, dass man Sie fragen wird, wenn es darum geht, Details richtig hinzubekommen. Die schlechte hat damit zu tun, dass Sie manchmal mit Ihrer Besserwisserei ein wenig nerven können, wenn Sie es übertreiben. Unser Tipp: Übertreiben Sie es nicht. D: Der Organisator Sie wollen Ihre Begeisterung für ein Thema mit möglichst vielen Leuten teilen. Sie schuften lieber, anstatt einfach zu ge nießen. Damit gehören Sie zu den Leuten, die Fanzines veröffentlichen, Cons organisieren und Fanfilm-Projekte auf die Beine stellen. Das finden wir sehr lobenswert, denn ohne Sie gäbe es die ganze Szene nicht. F: Großväterchen Geek Sie sind schon lange dabei, und das sollte auch tunlichst jeder wissen. Vor allem, da Sie der festen Überzeugung sind, dass früher alles besser war. Die Leute waren noch netter, die Cosplays nicht so kommerziell, und die Fanzines wurden noch am Fotokopierer hergestellt, anstatt am Computer. Und die Filme und Bücher und Comics erst. Das Zeug, das heutzutage erscheint, kann man doch total vergessen. Die alten Sachen, die waren noch richtig gut und originell. Und wenn sie beides nicht waren, dann waren sie zumindest Kult. G: Der unsichtbare Geek Sie begeistern sich für Star Trek, Star Wars, Der Herr der Ringe oder Game of Thrones. Aber Sie tun das im Geheimen, gehen nicht auf Cons und haben nicht das Bedürfnis, Ihrer Leidenschaft per T-Shirt-Aufdruck Ausdruck zu verleihen. Sie sind trotzdem ein Geek. Warum? Weil es nur um die Begeisterung geht, die ist das Wichtigste. Um ein Exemplar von Geek, Pray, Love zu gewinnen, beantworten Sie einfach folgende Frage: Welcher Geek sind Sie? Schicken Sie bis zum eine mit der Antwort an: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter von Mittwald CM Service und deren Angehörige dürfen nicht am Gewinnspiel teilnehmen. E: Der Sammler Wenn Sie sich für etwas begeistern, dann müssen Sie alles davon besitzen. Von Filmen haben Sie immer sowohl die Kinofassung als auch den Director s Cut als auch die Extended Special Edition. Ihr Keller ist voll mit Action Figuren in Originalverpackung, teilweise in mehrfacher Ausführung, einmal mit und einmal ohne einen bestimmten Produktionsfehler. 16

17 Die Such-Engine Elasticsearch DEVELOPER S LOUNGE Sie wollen Ihre ersten Webseiten mit TYPO3 Neos erstellen und fragen sich, welche Such-Engine Sie einsetzen sollen? Dann sollten Sie sich Elasticsearch näher ansehen! Bei stark frequentierten Seiten ist ein ausgelagerter Suchdienst unumgänglich. Denn Standard-Suchfunktionen kosten viel Zeit und wenn es zu lange dauert, ist der potenzielle Kunde wieder weg. Elasticsearch bietet Ihnen als eine leistungsstarke real-time Open Source Searchengine das richtige Hilfsmittel, welches Facettensuche, Synonymsuche, Suchvorschläge und Rechtschreibkorrektur beherrscht. Es gibt eine robuste REST API (JSON) sowie Clients für verschiedene Programmiersprachen. Ergänzende Tools wie Marvel können den Zustand des Clusters analysieren. Mit kibana können Sie ein eigenes Dashboard mit benutzerdefinierten Diagrammen erstellen. Welche Vorteile hat Elasticsearch? Schemalos Es müssen keine Schemadateien wie bei Apache Solr erstellt werden. Sie haben trotzdem sehr flexible Anpassungsmöglichkeiten durch eigene Mappings, die über YAML-Dateien konfiguriert werden. Dokumentenorientiert Es wird keine Tabellenstruktur vorgegeben, die Elasticsearch Datenbank kann Daten mit unterschiedlichsten Strukturen verarbeiten. Basiert auf Apache Lucene Apache Lucene ist die hochperformante Biblio thek, die auch in der von TYPO3 CMS bekannten Extension Solr verwendet wird. Elasticsearch benutzt Lucene intern für die Such- und Analyse-Möglichkeiten. Cluster-fähig Elasticsearch wächst mit Ihren Anforderungen. Sobald Sie mehr Leistung benötigen, kann das Cluster mit weiteren Nodes erweitert werden. Automatisch werden Ihre Daten neu organisiert, damit Sie von der neuen Hardware profitieren können. Nicht mehr funktionierende Nodes werden automatisch entfernt. Änderungen an Dokumenten werden auf mehreren Servern in Transaktions-Logs geschrieben, um einem Datenverlust vorzubeugen. Die richtige Suche für NEOS Der Core-Entwickler Sebastian Kurfürst entwickelt zusammen mit Robert Lemke und Karsten Dambekalns einen Indexer, der direkt das Content-Repository (TYPO3. TYPO3CR) ausliest. Durch das direkte Indizieren des Content-Repositories kann leicht eine Facettensuche aufgebaut werden. Suchabfragen können über die in TYPO3 Neos eingeführten EEL-Ausdrücke durchgeführt werden. Des Weiteren gibt es auch eine Volltext-Suche, die über YAML konfiguriert werden kann. Derzeit gibt es zwei interessante Pakete für TYPO3 Neos: TYPO3 Neos Elasticsearch Adapter https://github.com/flowpack/flowpack. ElasticSearch.ContentRepositoryAdaptor Flowpack.Elasticsearch https://github.com/flowpack/flowpack. ElasticSearch Fazit Mit Elasticsearch wurde in TYPO3 Neos eine äußerst leistungsfähige Suchmaschine implementiert, welche die Anforderungen von kleinen bis sehr großen Webseiten erfüllen kann. Egal, wie Ihr Unternehmen wächst, die Suchmaschine wächst mit. Sie möchten Elasticsearch testen? Besuchen Sie unsere Webseite https:///elasticsearch/. Weitere Informationen finden Sie auch auf

18 Schulungs-Special Liebe Kunden, heute möchten wir Ihnen gern unseren Schulungsbereich näher vorstellen. Zu diesem gehört zum einen Marianne Tegeler; sie steht Ihnen bei allen Fragen rund um das Thema Schulungen Rede und Antwort und ist zuständig für die Planung und Buchung der Schulungen. Zum anderen gehören unsere Schulungsdozenten Katja Roth, Rico Neitzel, Philipp Mahlow und Oliver Thiele dazu. Dabei ist jeder auf einen anderen Bereich spezialisiert. TYPO3 Die zurzeit am häufigsten gebuchten Schulungen drehen sich um TYPO3. Hier stellt sich jedoch oft die Frage, welche TYPO3-Schulung sollte man besuchen und für wen ist diese gedacht? Wir stellen Ihnen daher die verschiedenen Schulungen einmal kurz vor: In der Redakteursschulung zeigt Oliver Thiele die im TYPO3 CMS enthaltenen und für Redakteure sinnvollen Inhaltselemente mit der aktuellen LTS Version von TYPO3. Auch Randthemen wie SEO (OnPage-Optimierung), Barrierefreiheit, optimale Bildformate und Urheberrecht kommen dabei nicht zu kurz. In der Einführungsschulung wird eine kleine einfache Webseite aufgebaut. Nach der Schulung sollte die Philosophie von TYPO3 und ein wenig TypoScript bekannt sein; wer allerdings als TYPO3 Integrator arbeiten möchte, sollte besser gleich die dreitägige Intensivschulung besuchen. Hier entwickeln die Teilnehmer eine auf Bootstrap 3 basierende responsive Webseite. Als Template- Engine werden Fluidtemplates genutzt. Im Gegensatz zur Einführungsschulung werden hier z. B. auch eigene Inhaltselemente angesprochen, die den neuen File- Abstraction- Layer (FAL) nutzen. Nebenbei gibt es auch einige sinnvolle Tipps für eine performante Webseite. Insgesamt geht es vor allem darum, die Grundlagen von TYPO3 anhand der aktuellen Praxisanforderungen zu lernen. Ergänzend bieten wir noch eine dreitägige Extbase-Entwicklerschulung an, in der die PHP-Programmierer beim Erstellen einer Veranstaltungs-Extension gefordert werden. Die Übungen werden dabei in der Entwicklungsumgebung PhpStorm durchgeführt. Wer also schon immer wissen wollte, wie das Autovervollständigen für Fluidtemplates funktioniert, sollte unsere Entwicklerschulungen ins Auge fassen. Weitere Schulungen Aktuell bieten wir neben TYPO3 verschiedene Schulungen zu Magento (Rico Neitzel), HTML/CSS, PHP (Oliver Thiele) und Scrum (Katja Roth) an, welche wir Ihnen im nächsten Magazin näher vorstellen möchten. Natürlich bieten wir auch Individualschulungen an, die auf jeden Kunden einzeln zugeschnitten werden. Shopware Und ganz neu bei Mittwald: Unsere Shopware Schulungen für Onlineshop-Betreiber und Entwickler. Die Shopware Anwenderschulung richtet sich dabei vor allem an Einste iger und Shopbetreiber. Grundkenntnisse sind hier nicht notwendig, denn in der Anwenderschulung lernen Sie das System zunächst kennen und lernen, einen Shop auf Basis des Standard Emotion Templates einzurichten. Unsere Shopware Schulung zur Template-Entwicklung richtet sich an Entwickler und technisch versierte Shopbetreiber mit Grundkenntnissen in HTML und CSS. Die Schulung zur Plugin-Entwicklung spricht vorrangig Entwickler an, die Kenntnisse in PHP, MySQL und Shopware mitbringen. Ihr Dozent Philipp Mahlow ist Shopware Certified Template Engineer sowie Shopware Certified Developer Advanced. Sein Know-How teilt er gerne mit Ihnen im Rahmen einer Shopware Schulung. 18

19 Termine DAS BRINGT SIE WEITER Events TYPO3camp (Fr.) 3 Tage Stuttgart Meet Magento (Mo.) 2 Tage Leipzig Online B2B Conference (Mo.) 2 Tage Hamburg SMART DATA Summit (Do.) München Internet World (Di.) 2 Tage München webinale (So.) 4 Tage Berlin TYPO3 Developer Days (Do.) 4 Tage Nürnberg Inspiring Conference (Do.) 3 Tage Kolbermoor dmexco (Mi.) 2 Tage Köln Schulungen HTML-Einführungsschulung (Mo.) Berlin (Mo.) Rahden PHP-Einführungsschulung (Di.) Berlin (Di.) Rahden TYPO3-Einführungsschulung (Mo.) Rahden (Mo.) Berlin TYPO3-Intensivschulung (Mo.) 3 Tage Berlin (Di.) 3 Tage Rahden (Mo.) 3 Tage Köln (Di.) 3 Tage Berlin TYPO3-Redakteursschulung (Mo.) Espelkamp (Mo.) Berlin (Mo.) Rahden (Mo.) Berlin Extbase- & Fluid-Schulung (Di.) 3 Tage Espelkamp (Di.) 3 Tage Berlin (Di.) 3 Tage Rahden (Di.) 3 Tage Berlin Magento-Intensivschulung (Mo.) 2 Tage Rahden (Mo.) 2 Tage Berlin Magento-Entwicklerschulung (Mi.) 2 Tage Berlin Magento-Frontendschulung (Mo.) 2 Tage Rahden (Mi.) 2 Tage Rahden Shopware Anwenderschulung (Mo.) Rahden (Mo.) Berlin Shopware Templateentwicklung (Di.) Rahden (Di.) Berlin Shopware Pluginentwicklung (Mi.) Rahden (Mi.) Berlin

20 Webhosting. Einfach intelligent. Webhosting kann keiner so megamäßig-hammerkrass-super-geil wie wir! Wir haben Zeit! Klingt ganz einfach, ist auch so. Bei uns bekommen Sie Hosting ohne Warteschleife wir nehmen uns Zeit für Ihre Fragen und Anliegen.

TYPO3 Kundentag. 13.Mai 2014. Hans-Rießer Haus

TYPO3 Kundentag. 13.Mai 2014. Hans-Rießer Haus TYPO3 Kundentag 13.Mai 2014 Hans-Rießer Haus Marco Fackler -Arbeitsgemeinschaft kirchlicher Tagungshäuser Freiburg 2.April 2012 TYPO3 Kundentag 13. Mai 2014 Agenda Thema Wer Zeit Begrüßung Ludwig Ederle

Mehr

Tipps rund um die Suchmaschinen- Optimierung

Tipps rund um die Suchmaschinen- Optimierung Tipps rund um die Suchmaschinen- Optimierung Jimdo hat einige praktische Tipps und Wissenswertes rund um das Thema Suchmaschinenoptimierung zusammengestellt. Jeder kann jederzeit einsteigen und seine Seite

Mehr

FRONT CRAFT. www.frontcraft.com contact@frontcraft.com

FRONT CRAFT. www.frontcraft.com contact@frontcraft.com FRONT CRAFT Viele Menschen und viele Unternehmen haben eine Webseite. Jede neue, die dazu kommt, sollte nicht nur gut, sondern erstklassig sein. Das ist unsere Leidenschaft. FrontCraft. www.frontcraft.com

Mehr

Ein Auszug aus... Studie. Content Management Systeme im Vergleich. Empfehlungen und Entscheidungshilfen für Unternehmensbereiche

Ein Auszug aus... Studie. Content Management Systeme im Vergleich. Empfehlungen und Entscheidungshilfen für Unternehmensbereiche Ein Auszug aus... Studie Content Management Systeme im Vergleich Empfehlungen und Entscheidungshilfen für Unternehmensbereiche Die komplette Studie ist bei amazon.de käuflich zu erwerben. Inhaltsverzeichnis

Mehr

Content Management. Mit System! Internet-Partner der Wirtschaft

Content Management. Mit System! Internet-Partner der Wirtschaft Content Management. Mit System! Internet-Partner der Wirtschaft 1 Es passt... Ihr Business Unser Beitrag 2 was zusammen gehört! Medien Wirtschaftskompetenz Bewährte Technik Neue Gedanken 3 Wir bauen Portale...

Mehr

FULLSERVICE TYPO3 - B e r a t u n g & E n t w i c k l u n g - H o s t i n g & H o u s i n g - S u p p o r t

FULLSERVICE TYPO3 - B e r a t u n g & E n t w i c k l u n g - H o s t i n g & H o u s i n g - S u p p o r t FULLSERVICE TYPO3 - Beratung & Entwicklung - Hosting & Housing - Support BERATUNG & ENTWICKLUNG: SPEZIALISTEN FÜR TYPO3 E N T W I C K L U N G & B E R A T U N G TECHNOLOGISCHE SPEZIALISIERUNG raum21 hat

Mehr

Sigrid Born Jari-Hermann Ernst. Content Management mit TYPO3 CMS. Inklusive CD-ROM

Sigrid Born Jari-Hermann Ernst. Content Management mit TYPO3 CMS. Inklusive CD-ROM Sigrid Born Jari-Hermann Ernst Content Management mit TYPO3 CMS Inklusive CD-ROM Willkommen bei TYPO3 CMS für Kids! Vor wort Willkommen bei TYPO3 CMS für Kids! Auch wenn die Zahl von 500.000 Webseiten-Installationen

Mehr

Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten.

Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten. Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten. Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Christian Baumgartner Ulmer Cross Channel Tag, 27.04.2015 Agenda Die ersten Schritte

Mehr

TYPO3 CMS 6.2 LTS. Die neue TYPO3- Version mit Langzeit- Support

TYPO3 CMS 6.2 LTS. Die neue TYPO3- Version mit Langzeit- Support Die neue TYPO3- Version mit Langzeit- Support Am 25. März 2014 wurde mit die zweite TYPO3- Version mit Langzeit- Support (Long- Term- Support, kurz: LTS) veröffentlicht. LTS- Versionen werden drei Jahre

Mehr

Qualität. Referenzbericht Privatmolkerei Bauer. statt Durchschnitt. Webdevelopment Responsive Design Webdesign

Qualität. Referenzbericht Privatmolkerei Bauer. statt Durchschnitt. Webdevelopment Responsive Design Webdesign Qualität statt Durchschnitt Referenzbericht Privatmolkerei Bauer Webdevelopment Responsive Design Webdesign Redakteur: Herr Fischer, Sie kamen mit dem Wunsch einer neuen Internetpräsenz zu uns. An welchen

Mehr

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Weingarten, 12.11.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

Suchmaschinenoptimierung Professionelles Website-Marketing für besseres Ranking

Suchmaschinenoptimierung Professionelles Website-Marketing für besseres Ranking Tom Alby, Stefan Karzauninkat Suchmaschinenoptimierung Professionelles Website-Marketing für besseres Ranking ISBN-10: 3-446-41027-9 ISBN-13: 978-3-446-41027-5 Weitere Informationen oder Bestellungen unter

Mehr

Das bietet Schäfer WebService

Das bietet Schäfer WebService Das bietet Schäfer WebService Experte für mobiles Webdesign und Newsletter-Marketing Viele Webdesigner sind hervorragende Programmierer und erstellen Webseiten nach dieser Priorität. Ob die meisten Besucher

Mehr

Was ist neu in TYPO3 6.0

Was ist neu in TYPO3 6.0 Was ist neu in TYPO3 6.0 Wer steht denn da vorne? Wolfgang Wagner Jahrgang 1972 lebt in Friedrichshafen dabei seit TYPO3 3.8 ein paar Jahre nebenberuflich als Webdesigner unterwegs seit Dezember 2012 bei

Mehr

Digital Marketing Mix. Sue Appleton: do_loop, Beratung und Design fürs Web

Digital Marketing Mix. Sue Appleton: do_loop, Beratung und Design fürs Web Digital Marketing Mix Sue Appleton: do_loop, Beratung und Design fürs Web GANZ ALLEINE AUF DER GROßEN WEITEN WELT MIT EINEM KOFFER VOLLER IDEEN: Stellen wir uns vor, du hast ein super Produkt entwickelt

Mehr

Auswertung der Teilnehmerumfrage zum. vom 04. 05. November 2010

Auswertung der Teilnehmerumfrage zum. vom 04. 05. November 2010 Auswertung der Teilnehmerumfrage zum vierten deutschen MeetMagentoEvent vom 04. 05. November 2010 1. Wie sind Sie auf das Event aufmerksam geworden? Presse 5% Sonstiges 8% Suchmaschine (Yahoo, Google..)

Mehr

Performance (Hardware, Anzahl der Kunden pro Server) und Sichtbarkeit (SEO Suchmaschinenoptimierung) eine tragende Rolle.

Performance (Hardware, Anzahl der Kunden pro Server) und Sichtbarkeit (SEO Suchmaschinenoptimierung) eine tragende Rolle. bewegt. Vorwort Im Zeitalter der globalen Vernetzung durch das Internet ist ein wirksamer Auftritt im World Wide Web unverzichtbar. Sei es Neukundenakquise, die Schaffung von Synergien oder die Erschließung

Mehr

7 klassische Fehler beim XING-Marketing

7 klassische Fehler beim XING-Marketing Social Media ist in aller Munde und immer mehr Menschen nutzen große Plattformen wie Facebook oder XING auch für den gewerblichen Bereich und setzen hier aktiv Maßnahmen für Marketing und Vertrieb um.

Mehr

Pinterest ist das neue Bilder-basierte Social Media Netzwerk, mit dem man seine Interessen mit anderen teilen kann.

Pinterest ist das neue Bilder-basierte Social Media Netzwerk, mit dem man seine Interessen mit anderen teilen kann. Pinterest Facts & Figures Pinterest ist das neue Bilder-basierte Social Media Netzwerk, mit dem man seine Interessen mit anderen teilen kann. Quelle: http://techcrunch.com/2012/02/07/pinterest-monthly-uniques/

Mehr

Profil. Persönliche Angaben. Fachlicher Schwerpunkt. Position. Einsatzort

Profil. Persönliche Angaben. Fachlicher Schwerpunkt. Position. Einsatzort Profil Persönliche Angaben Name: Ort: 65549 Limburg an der Lahn, Deutschland E-Mail: classen@typo3-design.net Nationalität: Deutsch Stundensatz: auf Anfrage Verfügbar ab: auf Anfrage Fachlicher Schwerpunkt

Mehr

Responsive Design & ecommerce

Responsive Design & ecommerce Responsive Design & ecommerce Kassel, 15.02.2014 web n sale GmbH Jan Philipp Peter Was bisher geschah Was bisher geschah oder: Die mobile Evolution früher : - Lokale Nutzung - Zuhause oder im Büro - Wenige

Mehr

Firmenpräsentation im Web

Firmenpräsentation im Web Firmenpräsentation im Web Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Ulm, 23.03.2015 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen 11 Förderprojekte 10

Mehr

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wir helfen Unternehmen, Social Media erfolgreich zu nutzen Unser Social Media Marketing Buch für Einsteiger

Mehr

[2-4] Typo3 unter XAMPP installieren

[2-4] Typo3 unter XAMPP installieren Web >> Webentwicklung und Webadministration [2-4] Typo3 unter XAMPP installieren Autor: simonet100 Inhalt: Um Typo3 zum Laufen zu bringen benötigen wir eine komplette Webserverumgebung mit Datenbank und

Mehr

Vitamine für Ihr Business. Internet-Partner der Wirtschaft

Vitamine für Ihr Business. Internet-Partner der Wirtschaft Vitamine für Ihr Business Der Vorfilm... Es sollte schon passen... Ihr Business Unser Service Uwe Stache / BB-ONE.net Thema des Vortrages Spezialisiert auf Vielseitigkeit Medienkompetenz Verlässlichkeit

Mehr

Summer. by go:mainflow

Summer. by go:mainflow Summer by go:mainflow Dein eigener Fashionblog, wäre das nicht genial? Einfach der ganzen Welt Deinen persönlichen Style zu zeigen. Oder vielleicht soll es ja doch lieber ein Food-, Beauty- oder Photoblog

Mehr

Newsletter November 2012

Newsletter November 2012 Newsletter November 2012 Inhalt 1. Editorial 2. BricsCAD V13 verfügbar! 3. Arbeiten in der Cloud mit BricsCAD V13 und Chapoo 4. Beziehen Sie auch AutoCAD über uns Lösungen für Sie aus einer Hand! 5. AutoSTAGE

Mehr

TYPO3 + Magento. Bringen Sie Ihre Produkte ins Web! Optimierte Produktdarstellung, E-Commerce oder beides mit:

TYPO3 + Magento. Bringen Sie Ihre Produkte ins Web! Optimierte Produktdarstellung, E-Commerce oder beides mit: Bringen Sie Ihre Produkte ins Web! Optimierte Produktdarstellung, E-Commerce oder beides mit: TYPO3 + Magento Technologisch führend Nachhaltig und zukunftssicher Open Source Lizenzkostenfrei Onlinehandel:

Mehr

SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN

SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN SOCIAL MEDIA FORUM HOTEL 2014 REFERENT: STEFAN PLASCHKE MARKETING IM WANDEL! Das Marketing befindet sich in einer Lern- und Umbruchphase. Werbung

Mehr

DM Solutions. hosting your ideas.

DM Solutions. hosting your ideas. DM Solutions hosting your ideas. Vorwort Im Zeitalter der globalen Vernetzung durch das Internet ist ein wirksamer Auftritt im World Wide Web unverzichtbar. Sei es Neukundenakquise, die Schaffung von

Mehr

Mit automatischen Blogs und Landingpages ein passives Einkommen erzielen!

Mit automatischen Blogs und Landingpages ein passives Einkommen erzielen! Curt Leuch Mit automatischen Blogs und Landingpages ein passives Einkommen erzielen! Verlag: LeuchMedia.de 3. Auflage: 12/2013 Alle Angaben zu diesem Buch wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Dennoch

Mehr

Web Professional. Web Developer. in Zusammenarbeit mit:

Web Professional. Web Developer. in Zusammenarbeit mit: Web Professional Web Developer in Zusammenarbeit mit: 2 Berufsbild/Einsatzgebiet Initiiert und getragen von führenden Internet-Agenturen der Ostschweiz, bildet der Lehrgang «Web Professional» die praxisnahe

Mehr

Alternativen zur OpenText Suche. 29. OpenText Web Solutions Anwendertagung Mannheim, 18. Juni 2012 Sebastian Henne

Alternativen zur OpenText Suche. 29. OpenText Web Solutions Anwendertagung Mannheim, 18. Juni 2012 Sebastian Henne Alternativen zur OpenText Suche 29. OpenText Web Solutions Anwendertagung Mannheim, 18. Juni 2012 Sebastian Henne Übersicht Allgemeines zur Suche Die OpenText Common Search Indexierung ohne DeliveryServer

Mehr

Vitamine für Ihr Business. Internet-Partner der Wirtschaft

Vitamine für Ihr Business. Internet-Partner der Wirtschaft Vitamine für Ihr Business Der Vorfilm... Es sollte schon passen... Ihr Business Unser Service Uwe Stache / BB-ONE.net Thema des Vortrages Spezialisiert auf Vielseitigkeit Medienkompetenz Verlässlichkeit

Mehr

Web Professional. Web Integrator. in Zusammenarbeit mit:

Web Professional. Web Integrator. in Zusammenarbeit mit: Web Professional Web Integrator in Zusammenarbeit mit: 2 Berufsbild/Einsatzgebiet Initiiert und getragen von führenden Internet-Agenturen der Ostschweiz, bildet der Lehrgang «Web Professional» die praxisnahe

Mehr

whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN

whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN 1 Cloud-basierte Lösungen sind auf dem IT-Markt immer weiter verbreitet und werden von immer mehr

Mehr

customer success story www.meggle-foodsystems.com

customer success story www.meggle-foodsystems.com customer success story www.meggle-foodsystems.com www.meggle-foodsystems.com Customer Success Story 2 Projektbeschreibung für den MEGGLE Foodsystems-Webauftritt Qualität im Web MEGGLE Food Systems produziert

Mehr

Achtung! Am 15. März 2012 werden Upgrades von Autodesk 2009 eingestellt

Achtung! Am 15. März 2012 werden Upgrades von Autodesk 2009 eingestellt INHALTSVERZEICHNIS NEWSLETTER FÜR DEN MONAT Februar 2012 DAS NEUESTE Aktionen/ Informationen: >>> Achtung! Am 15. März 2012 werden Upgrades von Autodesk 2009 eingestellt >>> AutoCAD LT Neulizenzen 300

Mehr

Web. Blog-Praxis. Das Web-Kompendium. Werkzeuge ausreizen. Leichter Einstieg mit Website-Baukästen. Design Programmierung Management.

Web. Blog-Praxis. Das Web-Kompendium. Werkzeuge ausreizen. Leichter Einstieg mit Website-Baukästen. Design Programmierung Management. 12 Monate Webspace gratis Buchen bis 31.07. 2015 Web c Web www.ctspecial.de Web Design Programmierung Management Blog-Praxis Automatisieren, Social Media, CMS Cheat-Sheet zum Raustrennen Werkzeuge ausreizen

Mehr

Ziele. Bevor wir nach Freiburg, Stuttgart oder Heidelberg zum Seminar gehen, schauen. wir zuerst ob die SMB-Seminare was Passendes haben.

Ziele. Bevor wir nach Freiburg, Stuttgart oder Heidelberg zum Seminar gehen, schauen. wir zuerst ob die SMB-Seminare was Passendes haben. Ziele Quelle: http://schulik-management.de/ueber-uns/ueber-uns/ Bevor wir nach Freiburg, Stuttgart oder Heidelberg zum Seminar gehen, schauen wir zuerst ob die SMB-Seminare was Passendes haben. Mit anderen

Mehr

BMUB-Microsites mit dem TYPO3 CMS

BMUB-Microsites mit dem TYPO3 CMS BMUB-Microsites mit dem TYPO3 CMS Technische Spezifikation Das vorliegende Dokument ist eine technische Spezifikation zur Umsetzung von BMUB Microsites mit dem TYPO3 CMS für das BMUB. Es richtet sich an

Mehr

Nutzungsmöglichkeit des Daten-Web in einer ecommerce-lösung 6. SNML-Talk, 17.06.2013

Nutzungsmöglichkeit des Daten-Web in einer ecommerce-lösung 6. SNML-Talk, 17.06.2013 Nutzungsmöglichkeit des Daten-Web in einer ecommerce-lösung 6. SNML-Talk, 17.06.2013 2013 Netzmühle GmbH, DI (FH) Martin Mayrhofer-Reinhartshuber Überblick 1. Über uns 2. Warum eine Daten-Web ecommerce

Mehr

Content-Management- Systeme (CMS) Inhaltsverwaltungssystem, Redaktionssystem

Content-Management- Systeme (CMS) Inhaltsverwaltungssystem, Redaktionssystem Content-Management- Systeme (CMS) Inhaltsverwaltungssystem, Redaktionssystem Inhalt Content Management (CM) Allgemeines über CMS CMS Typen Open Source vs. Lizenzsoftware Joomla! Quellen Content Management

Mehr

CMSuite. Content Management neu erleben. Eine Suite effizient, schnell und flexibel. Gemacht für Ihr Unternehmen.!!

CMSuite. Content Management neu erleben. Eine Suite effizient, schnell und flexibel. Gemacht für Ihr Unternehmen.!! CMSuite Content Management neu erleben. Eine Suite effizient, schnell und flexibel. Gemacht für Ihr Unternehmen. * Das Angebot gilt bei einer Laufzeit von 24 Monaten. Die ersten 50 Kunden erhalten einen

Mehr

5 Tipps für kostenloses App-Marketing

5 Tipps für kostenloses App-Marketing Whitepaper und technische Dokumentation Informationen zu diesem Dokument Autor: Tobias Eichner, tobias@starenterprise.com Datum der Erstveröffentlichung: Februar 2013 Datum der letzten Überarbeitung: 13.

Mehr

Herzlich Willkommen. Der Weg zur eigenen Homepage. vorgestellt von Frank Kullmann

Herzlich Willkommen. Der Weg zur eigenen Homepage. vorgestellt von Frank Kullmann Herzlich Willkommen Der Weg zur eigenen Homepage vorgestellt von Frank Kullmann 1. Die Planung Was soll auf unserer Homepage abgebildet werden (Texte, Bilder, Videos usw.)? Welche Struktur soll unsere

Mehr

Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich. T. 044 272 88 22 info@webinc.ch www.webinc.

Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich. T. 044 272 88 22 info@webinc.ch www.webinc. Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER Diese übersichtliche Webseite ist besonders benutzerfreundlich, modern und responsive. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich T. 044 272

Mehr

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden Alles gut!? Tipps zum Cool bleiben, wenn Erwachsene ständig was von dir wollen, wenn dich Wut oder Aggressionen überfallen oder dir einfach alles zu viel wird. Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings

Mehr

Content Integration White Paper

Content Integration White Paper Content Integration White Paper Integrieren Sie eine komplette Projektbörse (oder Teile davon) in Ihre Website. Bieten Sie Ihrem Kunden somit einen Mehrwert in Form von einer Masse von neuen Projektangeboten

Mehr

Handbuch TweetMeetsMage

Handbuch TweetMeetsMage Handbuch TweetMeetsMage für Version 0.1.0 Handbuch Version 0.1 Zuletzt geändert 21.01.2012 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Voraussetzungen... 3 1.2 Funktionsübersicht... 3 2 Installation... 4

Mehr

Konzepte zur Datenhaltung für Webseiten in einem Web-Content- Management-System

Konzepte zur Datenhaltung für Webseiten in einem Web-Content- Management-System Konzepte zur Datenhaltung für Webseiten in einem Web-Content- Management-System Web-Content-Management-Systeme () dienen dazu, komplexe Websites zu verwalten und den Autoren einzelner Webseiten möglichst

Mehr

10 Fehler, die Du als Führungskraft unbedingt vermeiden solltest!

10 Fehler, die Du als Führungskraft unbedingt vermeiden solltest! 10 Fehler, die Du als Führungskraft unbedingt vermeiden solltest! 1. Leere Versprechen (Unglaubwürdigkeit) Du solltest keine Versprechen machen, die Du nicht halten kannst. Dadurch werden bei Deinen Mitarbeitern

Mehr

coupling media Mit 4 Geschäftsbereichen zum optimalen Online Marketing-Mix

coupling media Mit 4 Geschäftsbereichen zum optimalen Online Marketing-Mix PRESSEMITTEILUNG dmexco Köln, 21.-22.09.2011 Daten & Fakten der coupling media gmbh Die Experten für vernetzte Kommunikation coupling media, die Online Marketing Agentur aus Hiddenhausen/Herford steht

Mehr

Einige Tipps zur Optimierung Ihrer WordPress-Installation!

Einige Tipps zur Optimierung Ihrer WordPress-Installation! Einige Tipps zur Optimierung Ihrer WordPress-Installation! Quelle: www.rohinie.eu Die meisten Blogger glauben, dass es reicht, regelmäßig interessante Beiträge zu veröffentlichen um ein aktives Stammpublikum

Mehr

Enlimate. Tatsächlich eingesparte Energie in kwh pro Jahr (Energieprojekt): Anzahl erreichte Personen (Sensibilisierungsprojekt):

Enlimate. Tatsächlich eingesparte Energie in kwh pro Jahr (Energieprojekt): Anzahl erreichte Personen (Sensibilisierungsprojekt): Projekt-Team: Alexander Michel, Felix Ammann & Janiss Binder Beruf: Informatiker Lehrjahr: 1 Name der Schule oder des Betriebs: login JBT Name der Lehrperson oder der Berufsbildnerin/des Berufsbildners:

Mehr

Social Media. Mehr Wissen, mehr Kunden, mehr Umsatz und nie mehr einsam!

Social Media. Mehr Wissen, mehr Kunden, mehr Umsatz und nie mehr einsam! Social Media Mehr Wissen, mehr Kunden, mehr Umsatz und nie mehr einsam! MANDARIN MEDIEN Business Websites E-Commerce Performance Marketing Video & Animation Mobile Application Fakten: 500+ Projekte 20

Mehr

- Suchmaschinenoptimierung für Original ALATURA Alabasterlampen -

- Suchmaschinenoptimierung für Original ALATURA Alabasterlampen - 1 - Suchmaschinenoptimierung für Original ALATURA Alabasterlampen - Damit Sie Produkte erfolgreich im Internet verkaufen können, müssen diese von Suchmaschinen gefunden werden. In diesem ebook erklären

Mehr

Upgrade auf aktuelle TYPO3 LTS Version 6.2

Upgrade auf aktuelle TYPO3 LTS Version 6.2 Upgrade auf aktuelle TYPO3 LTS Version 6.2 Handlungsempfehlungen Seit 25.3.2014 ist die neue TYPO3 LTS Version 6.2 veröffentlicht. Die 6.2 ist damit der direkte Nachfolger der momentanen LTS Version 4.5,

Mehr

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung Hallo, einfach. C LO U D symbl.cms und framework Beschreibung Wir stellen uns vor. Wir kümmern uns um IT-Infrastrukturen, gestalten und entwickeln Websites, Online-Shops sowie mobile und interaktive Applikationen.

Mehr

Samarpan P. Powels SEO, Online Marketing, Content Specialist, Webkonzepter, Frontend Expert

Samarpan P. Powels SEO, Online Marketing, Content Specialist, Webkonzepter, Frontend Expert Samarpan P. Powels SEO, Online Marketing, Content Specialist, Webkonzepter, Frontend Expert! kontakt@fyn-marketing.de (mailto:kontakt@fynmarketing.de) " http://www.fyn-marketing.de (http://www.fynmarketing.de)

Mehr

Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt

Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt Das Internet bietet unendlich viele Möglichkeiten um sich zu präsentieren, Unternehmen zu gründen und Geld zu verdienen. Fast ohne Aufwand kann jeder dort

Mehr

Unternehmensportfolio

Unternehmensportfolio Unternehmensportfolio Was wir machen: Cross Plattform Mobile Applications Beispiel ansehen Was wir machen: HTML5 & CSS3 basierte Web Applikationen Beispiel ansehen Was wir machen: Windows 8 & Windows Mobile

Mehr

Web Professional. Web Designer. in Zusammenarbeit mit:

Web Professional. Web Designer. in Zusammenarbeit mit: Web Professional Web Designer in Zusammenarbeit mit: 2 Berufsbild/Einsatzgebiet Initiiert und getragen von führenden Internet-Agenturen der Ostschweiz, bildet der Lehrgang «Web Professional» die praxisnahe

Mehr

Joomla! und Mambo. Open Source-CMS einsetzen und erweitern. von Tobias Hauser, Christian Wenz. 2., aktualisierte Auflage. Hanser München 2006

Joomla! und Mambo. Open Source-CMS einsetzen und erweitern. von Tobias Hauser, Christian Wenz. 2., aktualisierte Auflage. Hanser München 2006 Joomla! und Mambo Open Source-CMS einsetzen und erweitern von Tobias Hauser, Christian Wenz 2., aktualisierte Auflage Hanser München 2006 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 446 40690

Mehr

Marketing im Internet

Marketing im Internet Existenzgründung Marketing im Internet Seien Sie von Anfang an gut aufgestellt. Einst lebten wir auf dem Land, dann in Städten und von jetzt an im Netz. Mark Zuckerberg im Film. The social Network. Projekt:

Mehr

Die Story als PDF. Alle Infos auf www.fairpartners.com

Die Story als PDF. Alle Infos auf www.fairpartners.com Die Story als PDF. Alle Infos auf www.fairpartners.com Über uns Statisch ist out. Unternehmensverzeichnisse, in denen man einfach nur aufgelistet ist, reichen nicht mehr aus. Es wird Zeit für den nächsten

Mehr

Mit Social Media Kunden akquirieren

Mit Social Media Kunden akquirieren Mit Social Media Kunden akquirieren Thomy Beckmann Handout des Messetrainings der Tisc hmesse Basel 1. April 2015 Caleb Vision Beckmann Thomaa Consulting + Partner Lingerizstrasse 66b CH- 2540 Grenchen

Mehr

Content Management. Mit System! Internet-Partner der Wirtschaft

Content Management. Mit System! Internet-Partner der Wirtschaft Content Management. Mit System! Internet-Partner der Wirtschaft Uwe Stache BB-ONE.net 2013 1 Ihr Business Es passt... Unser Beitrag Uwe Stache BB-ONE.net 2013 2 Spezialisiert auf Vielseitigkeit Medienkompetenz

Mehr

WordPress installieren mit Webhosting

WordPress installieren mit Webhosting Seite 1 von 8 webgipfel.de WordPress installieren mit Webhosting Um WordPress zu nutzen, muss man es zunächst installieren. Die Installation ist im Vergleich zu anderen Systemen sehr einfach. In dieser

Mehr

Wetten, gemeinsam? wir haben viel

Wetten, gemeinsam? wir haben viel Unser Partnermodell Wetten, wir haben viel gemeinsam? Als Systemhaus haben Sie viele verschiedene Kunden mit unterschiedlichen Bedürfnissen. Eines haben Sie und Ihre Kunden gemeinsam: Alle sind auf der

Mehr

Umsetzung von BI-Lösungen mit Unterstützung einer Suchmaschine. TDWI Stuttgart 15.04.2015 Tobias Kraft, exensio GmbH

Umsetzung von BI-Lösungen mit Unterstützung einer Suchmaschine. TDWI Stuttgart 15.04.2015 Tobias Kraft, exensio GmbH Umsetzung von BI-Lösungen mit Unterstützung einer Suchmaschine TDWI Stuttgart 15.04.2015 Tobias Kraft, exensio GmbH Suchmaschinen Elasticsearch BI-Stack mit Elasticsearch Use Cases Pharmabranche 2 Funktionen

Mehr

Schnelle und zielgerichtete E-Mail-Kommunikation

Schnelle und zielgerichtete E-Mail-Kommunikation Schnelle und zielgerichtete E-Mail-Kommunikation Verwalten und segmentieren Sie Ihre Kontakte Verwalten Sie online Ihre eigene Mediathek Entwerfen Sie personalisierte E-Mails mit dynamischem Inhalt Entwerfen

Mehr

Stellen Sie Ihr Marketing auf sichere Beine Und planen Sie so Ihren Unternehmenserfolg

Stellen Sie Ihr Marketing auf sichere Beine Und planen Sie so Ihren Unternehmenserfolg Stellen Sie Ihr Marketing auf sichere Beine Und planen Sie so Ihren Unternehmenserfolg Eine Anleitung für Unternehmer und Selbstständige Inhaltsverzeichnis 1. Warum ein Marketingplan so wichtig ist 2 2.

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

kostenlose Homepage erstellen

kostenlose Homepage erstellen kostenlose Homepage erstellen Anleitung zur Erstellung einer kostenlosen Homepage Seite 1 Inhalt Einleitung...3 Hosting...5 Homepage Baukasten...10 Web Design...13 Homepage erstellen...14 Webseiten...15

Mehr

Einführung in das TYPO3 Content Management System. Jochen Weiland - jweiland.net

Einführung in das TYPO3 Content Management System. Jochen Weiland - jweiland.net Einführung in das TYPO3 Content Management System Dipl. Ing. Jochen Weiland jweiland.net Statische Websites upload Entwicklungsrechner Webserver Besucher Dynamische Websites Layouts Webserver Datenbank

Mehr

Social Commerce Social Media auf E-Commerce Plattformen. Der letzte Kick fehlt? Wie kommen facebook-nutzer auch zu Ihnen? Wir haben die Antwort.

Social Commerce Social Media auf E-Commerce Plattformen. Der letzte Kick fehlt? Wie kommen facebook-nutzer auch zu Ihnen? Wir haben die Antwort. Social Commerce Social Media auf E-Commerce Plattformen Der letzte Kick fehlt? Wie kommen facebook-nutzer auch zu Ihnen? Wir haben die Antwort. Die Idee Jeder weiß, wie wichtig heutzutage Kauf-bewertungen

Mehr

Der 67 Euro Report zeigt Ihnen, wie Sie Sofort 67 im Internet verdienen!

Der 67 Euro Report zeigt Ihnen, wie Sie Sofort 67 im Internet verdienen! Der 67 Euro Report zeigt Ihnen, wie Sie Sofort 67 im Internet verdienen! Von Mirko Lahl Die Informationen und Anleitungen in diesem Report sind sorgfältig von mir geprüft und recherchiert. Dieses Werk

Mehr

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten B2B Kunden begeistern.

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten B2B Kunden begeistern. GENUG GEREDET! GANZ SICHER? Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten B2B Kunden begeistern. Frage nicht, was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst!* *Als

Mehr

araneanet GmbH IHK - Workshop Content Management Systeme (CMS) 11. Oktober 2007

araneanet GmbH IHK - Workshop Content Management Systeme (CMS) 11. Oktober 2007 araneanet GmbH IHK - Workshop Content Management Systeme (CMS) 11. Oktober 2007 Herzlich Willkommen! Ronny Schmidt (Vertrieb) Ihr regionaler Ansprechpartner ronny.schmidt@araneanet.de Erik Krühne (Systemingenieur)

Mehr

In 10 Schritten selber eine eigene Homepage erstellen

In 10 Schritten selber eine eigene Homepage erstellen In 10 Schritten selber eine eigene Homepage erstellen Anhand dieser Anleitung können Sie einfach eine eigene Homepage selber erstellen. Registrieren Sie sich bei wordpress.com und schon können Sie loslegen.

Mehr

Joomla! Source- CMS. Joomla! Open Source-CMS

Joomla! Source- CMS. Joomla! Open Source-CMS Joomla! Open Source- CMS Joomla! Open Source-CMS Mirco De Roni, 2010 Inhaltsverzeichnis 1 Begriffe und Konzepte... 3 1.1 Content Management System (CMS)... 3 1.2 Struktur eines Web Content Management Systems

Mehr

REGELN REICHTUMS RICHARD TEMPLAR AUTOR DES INTERNATIONALEN BESTSELLERS DIE REGELN DES LEBENS

REGELN REICHTUMS RICHARD TEMPLAR AUTOR DES INTERNATIONALEN BESTSELLERS DIE REGELN DES LEBENS REGELN REICHTUMS RICHARD TEMPLAR AUTOR DES INTERNATIONALEN BESTSELLERS DIE REGELN DES LEBENS INHALT 10 DANKSAGUNG 12 EINLEITUNG 18 DENKEN WIE DIE REICHEN 20 REGEL i: Jeder darf reich werden - ohne Einschränkung

Mehr

Uwe Stache: Content Management mit System. Grundlagen Szenarien Best Practices

Uwe Stache: Content Management mit System. Grundlagen Szenarien Best Practices Uwe Stache: Content Management mit System Grundlagen Szenarien Best Practices Es passt... Ihr Business Unser Beitrag was zusammen gehört! Medien Wirtschaftskompetenz Bewährte Technik Neue Gedanken Wir

Mehr

Internetprojekt AEG homepage. Zwischenstand: März 2015

Internetprojekt AEG homepage. Zwischenstand: März 2015 Internetprojekt AEG homepage Zwischenstand: März 2015 Internetprojekt AEG homepage Projektgruppe Arbeitstreffen in Gärtringen : 2-3h am Abend (~ monatlich) Ehningen Birgit Vollmer (bis 2014) birgitvollmer@web.de

Mehr

Uwe Stache: Content Management mit System. Grundlagen Szenarien Best Practices

Uwe Stache: Content Management mit System. Grundlagen Szenarien Best Practices Uwe Stache: Content Management mit System Grundlagen Szenarien Best Practices Es passt... Ihr Business Unser Beitrag was zusammen gehört! Medien Wirtschaftskompetenz Bewährte Technik Neue Gedanken Wir

Mehr

re-lounge GmbH MEDIENBÜRO

re-lounge GmbH MEDIENBÜRO re-lounge GmbH MEDIENBÜRO Think mobile: Die Bedeutung des mobilen Web für Unternehmen 26. JANUAR 2013 01 Ansprechpartner Oliver Schmitt // Geschäftsführer der re-lounge GmbH oliver.schmitt@re-lounge.com

Mehr

Die agenturhelfer.de stellen sich vor

Die agenturhelfer.de stellen sich vor Die agenturhelfer.de stellen sich vor Sie kennen uns nicht? Das ist gut so! Wir...... arbeiten im Hintergrund. Stets im Namen unserer Agenturpartner. Natürlich diskret und loyal.... gestalten innovative

Mehr

Wie werde ich reich im Internet!

Wie werde ich reich im Internet! Das E-Book zu: Wie werde ich reich im Internet! mit E-Books INHALT: Seite 3 Seite 4-8 Seite 9-10 Seite 11-12 Einleitung Das kleine 1 mal 1 der Ebooks Ansichten der Ebook Millionäre Aber jetzt mal ehrlich!

Mehr

Thema: Wetterdaten auf dem Desktop mit Samurize (Gelesen 6772 mal) Wetterdaten auf dem Desktop mit Samurize «am: 21. Januar 2004, 17:02:04»

Thema: Wetterdaten auf dem Desktop mit Samurize (Gelesen 6772 mal) Wetterdaten auf dem Desktop mit Samurize «am: 21. Januar 2004, 17:02:04» 1 von 7 01.01.2010 19:21 Hallo, Sie haben 0 Nachrichten, 0 sind neu. Es gibt 56 Mitglieder, welche(s) eine Genehmigung erwarten/erwartet. 01. Januar 2010, 19:21:40 News: SPAM entfernt! Neuer Benutzer müssen

Mehr

RECRUITING VON MORGEN SCHON HEUTE

RECRUITING VON MORGEN SCHON HEUTE RECRUITING VON MORGEN SCHON HEUTE TRENDS UND STRATEGIEN FÜR DIE ERFOLGREICHE PERSONALBESCHAFFUNG HENRYK VOGEL DIRECTOR STRATEGY & BUSINESS DEVELOPMENT Monster Erfinder des Online Recruitings Vertreten

Mehr

ANTWORTEN AUF DIE 16 WICHTIGSTEN SEO-FRAGEN

ANTWORTEN AUF DIE 16 WICHTIGSTEN SEO-FRAGEN AGENTUR FÜR INBOUND MARKETING AdWords /SEA Apps Content Marketing Conversions Design Inbound Marketing Monitoring SEO Social Media Websites Whitepaper ANTWORTEN AUF DIE 16 WICHTIGSTEN SEO-FRAGEN 2 SEO,

Mehr

www.werbetherapeut.com ebook edition

www.werbetherapeut.com ebook edition www.werbetherapeut.com ebook edition Die perfekte Website lockt Käufer in Ihren Laden! Die perfekte Website lockt Käufer in Ihren Laden! von Alois Gmeiner Sie besitzen einen Laden und haben noch keine

Mehr

helmixx / mit system zum erfolg 10 vorschläge für zeitgemäßen kundenkontakt

helmixx / mit system zum erfolg 10 vorschläge für zeitgemäßen kundenkontakt helmixx / mit system zum erfolg 10 vorschläge für zeitgemäßen kundenkontakt Die Flut und Vielfalt multimedialer Kommunikation gezielt und effizient für Kontakte im Geschäftsleben einzusetzen, ist eine

Mehr

IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN.

IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN. Apps Homepages SEO Google Social Media Das Örtliche Das Telefonbuch Gelbe Seiten Adressbücher Beratung & Full Service IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN. REGIONAL STARK Bei uns stehen Sie im Mittelpunkt.

Mehr

Checkliste SEO-freundliches Shopsystem. Inhaltsverzeichnis

Checkliste SEO-freundliches Shopsystem. Inhaltsverzeichnis Checkliste SEO-freundliches Shopsystem Für Betreiber eines Onlineshops gibt es viele Dinge zu beachten. Ein wichtiger Besucherkanal sind Suchmaschinen. Auf die folgenden Dinge sollten Sie achten, wenn

Mehr

Handbuch zur Integration der Verwaltungssuchmaschine NRW (VSM) in TYPO3 mit der Extension dnrw_vsm

Handbuch zur Integration der Verwaltungssuchmaschine NRW (VSM) in TYPO3 mit der Extension dnrw_vsm Handbuch zur Integration der Verwaltungssuchmaschine NRW (VSM) in TYPO3 mit der Extension dnrw_vsm Stand: 21.11.2014 Systemvoraussetzungen TYPO3 in der Version 6.0 6.2.xx Installation Installieren Sie

Mehr

SILVESTER- UND FLATRATE-PAKETE

SILVESTER- UND FLATRATE-PAKETE SILVESTER- UND FLATRATE-PAKETE 2015 Spezialangebote für die Jahresplanung 2015 Stand: Januar 2015 Informationen zu App-Arena.com Wir bieten Ihnen die beste Technologie für ein perfektes Nutzer-Erlebnis

Mehr

IBM Connections 4.0 Neuerungen

IBM Connections 4.0 Neuerungen IBM Connections 4.0 Neuerungen Barbara Koch Leader Social Business Barbara B Koch Leader Social Business IBM Deutschland IBM Collaboration Solutions Unified Number : +49-7034-64-31018 Mobil: +49-172-7279370

Mehr