RFID im Hotel zur Gepäckverfolgung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "RFID im Hotel zur Gepäckverfolgung"

Transkript

1 RFID im Hotel zur Gepäckverfolgung

2 Stand Heute In dem Hotel Atlantis the palm in Dubai werden die Gepäckstücke bei der Anreise der Gäste von einem Hotelangestellten (Concierge) angenommen. Diese Gepäckstücke werden dann in einem Gepäckraum gelagert und nach erfolgreichem Einchecken der Gäste dem Hotelzimmer zugeordnet. Diese Zuordnung erfolgt heute noch manuell und ist sehr Fehleranfällig, da nicht immer das passende Gepäckstück gefunden werden kann. Zudem ist der Such- und Bringprozess sehr zeitaufwendig, so dass die Gäste teilweise lange auf Ihr Gepäck warten müssen

3 Aufgabenstellung Den heutigen Prozess der Gepäckverwaltung im Hotel gilt es sicherer und schneller zu machen. Es sollen keine Verzögerungen mehr durch suchen von Gepäckstücken entstehen und eine eindeutige Zuordnung des Gepäckes zum Gast stattfinden. Hierzu wird die neueste RFID-Technologie zum Einsatz gebracht

4 Die Lösung - 4 -

5 Die Lösung Der Hotelangestellte (Concierge) begrüsst die Gäste und überreicht Ihnen eine RFID-Karte (Gepäckmastertransponder), auf der eine eindeutige ID-Nr. gespeichert ist. Diese ID-Nr. hat der Hotelangestellte (Concierge) vorab mittels einem RFID- Reader (mobile oder stationär) in sein System eingelesen. Zu dieser ID-Nr. bucht er nun die Gepäckstücke und kennzeichnet diese ebenfalls mit einem RFID-Transponder (Kofferanhänger). Diese kombinierten Daten werden in der Hoteldatenbank gespeichert. Der Gast gibt dann am Empfang die RFID-Karte ab und die Transponder/ Gepäckdaten werden dem Gast und seinem Zimmer zugeordnet

6 Die Lösung Der Gast kann somit in aller Ruhe in sein Zimmer gehen und sein Gepäck wird in dem Gepäckraum personalisiert zwischengelagert. Der Hotelangestellte der jetzt die Gepäckstücke zu den Zimmern transportieren muss, bekommt ein mobiles RFID- Datenterminal, auf das er die Informationen erhält, welche Gepäckstücke er zu welchem Zimmer bringen soll. Er geht dann in den Gepäckraum und scannt die RFID-Transponder. Wird der richtige Transponder gelesen erfolgt eine optischer und Akustischer Hinweis. Hat er alle relevanten Gepäckstücke gefunden, kann er diese auf das entsprechende Zimmer bringen

7 Schaubild - 7 -

8 Die Lösung: Schaubild - 8 -

9 Eingesetzte RFID-Technologie - 9 -

10 RFID-Technologie RFID Alle reden darüber, aber was ist das? RFID = Radio Frequency Identification RFID (Radio Frequency IDentification) ist eine Technologie, basierend auf elektromagnetischer Kommunikation, zur automatischen berührungs-losen Identifikation von Objekten, aber auch von Tieren und Personen. Quelle: Herma GmbH, Stuttgart Die RFID-Technik beruht auf der Übertragung von elektromagnetischen Radiowellen, die zur Datenübermittlung eingesetzt werden

11 RFID-Frequenzen

12 RFID-Komponenten (Schreib- und) Lesegerät engl. Reader Stationär oder mobil, dient der Reader dazu, Daten aus dem RFID-Chip auszulesen und diese bei Bedarf auch zu modifizieren. Antenne ist an den Reader angeschlossen. Generiert zum einen ein elektromagnetisches Feld und empfängt andererseits die Antwort des RFID- Chips. Transponder Kommt ein Transponder in das Feld eines Readers, wird er über seine Antenne mit Energie versorgt und beginnt seinerseits zu senden. Der Datenaustausch zwischen Transp. und Lesegerät ist sehr schnell und beträgt durchschnittlich 50 ms

13 RFID-Smart Label Ein Label verschiedene Schichten: Selbstklebe Papier oder Folie RFID-Inlay RFID-Chip Antenne Kleber } Transfer- Silikonpapier Kleber

14 RFID-Vorteile Wiederbeschreibbar Inert gegen Verschmutzung Pulklesefähig Ohne Sichtverbindung nutzbar Hohe Geschwindigkeit in Prüfprozessen Daten vor Überschreibung geschützt dezentrale Datenbank

15 Referenzen und Kontakt

16 Auszug aus den Referenzenfirmen Und viele weitere mehr

17 RFID - Komplettlösungen Systemintegration RFID RFID-Labels RFID-Konzepte RFID-Hardware (aktive, passive und RFID-Projektmanagement RFID-Standardsoftware RFID-Betriebslösungen semi-passive Technik)

18 CONE PAL - die Lösung IBE AG Im Speckföhrt 1a Visselhövede IBE AG Tel.: (+49) FAX: (+49)

Vorbeugende Instandhaltung und Wartung mit RFID 30.09.2012

Vorbeugende Instandhaltung und Wartung mit RFID 30.09.2012 Vorbeugende Instandhaltung und Wartung mit RFID 30.09.2012 Vorbeugende Instandhaltung und Wartung mit RFID - 2 - RFID-Technologie RFID Alle reden darüber, aber was ist das? RFID = Radio Frequency Identification

Mehr

Datenschutzkonzept und Risikoanalyse verschiedener Einsatzszenarien

Datenschutzkonzept und Risikoanalyse verschiedener Einsatzszenarien Datenschutzkonzept und Risikoanalyse verschiedener Einsatzszenarien Stefan Klumpp, Humboldt-Universität zu Berlin Informatik in Bildung und Gesellschaft klumpp@hu-berlin.net À la carte Installation im

Mehr

RFID bei Bibliomedia 17.06.2010. Jasmin Leuze & mit freundlicher Unterstützung von BIBLIOTHECA RFID Library Systems

RFID bei Bibliomedia 17.06.2010. Jasmin Leuze & mit freundlicher Unterstützung von BIBLIOTHECA RFID Library Systems RFID bei Bibliomedia von BIBLIOTHECA RFID Library Systems 1 Funktionsweise Funktionsweise Seit etwa 1997 werden RFID-Systeme für Bibliotheken produziert und erfolgreich eingesetzt. Klassische Einsatzbereiche

Mehr

RFID und Logistik. Willkommen zum Kurzvortrag. Pilotprojekt zur Verkehrstelematik und RFID-Technologie

RFID und Logistik. Willkommen zum Kurzvortrag. Pilotprojekt zur Verkehrstelematik und RFID-Technologie RFID und Logistik Willkommen zum Kurzvortrag Pilotprojekt zur Verkehrstelematik und RFID-Technologie Prof. Dr.-Ing. Stefan Brunthaler sbruntha@igw.tfh-wildau.de Zuerst eine Bemerkung... Was ich behandeln

Mehr

RFID-Technologie: Verbesserung des Datenschutzes durch Nutzung des technischen Gestaltungsspielraums

RFID-Technologie: Verbesserung des Datenschutzes durch Nutzung des technischen Gestaltungsspielraums RFID-Technologie: Verbesserung des Datenschutzes durch Nutzung des technischen Gestaltungsspielraums Dipl.-Inform. Tino Fleuren, Dr. Dirk Henrici, Prof. Dr. Paul Müller Dipl.-Inform. Tino Fleuren AG Integrierte

Mehr

Theoretische Grundlagen der RFID-Technologie

Theoretische Grundlagen der RFID-Technologie Theoretische Grundlagen der RFID-Technologie Agenda Allgemeine Einführung Motivation für den Einsatz Historie Woher kommt die Technologie Wesentliche Entwicklungen Das RFID System Allgemein Transponder

Mehr

Erhöht Ihre Dienstleistungen & Management der Einrichtung. persönlichen und Arbeitsgegenständen verwendet werden

Erhöht Ihre Dienstleistungen & Management der Einrichtung. persönlichen und Arbeitsgegenständen verwendet werden ELS NET SYSTEM DESCRIPTION Metra Elektronisches Schließsystem für Skigebiete, Hotels, Universitäten, Fabriken, Schulen, Krankenhäuser, usw. inženiring d.o.o. Špruha 19 1236 Trzin Slovenia Tel.: +386 1

Mehr

WAIS Mobil. Die mobile Lösung für Ihre Wartungs- und Instandhaltungsprozesse

WAIS Mobil. Die mobile Lösung für Ihre Wartungs- und Instandhaltungsprozesse WAIS Mobil Die mobile Lösung für Ihre Wartungs- und Instandhaltungsprozesse 1 Smarte Wartung und Dokumentation Dokumentation Technischer Anlagen Erfassung und Dokumentation des komponentenspezifischen

Mehr

3 VERGLEICH VERSCHIEDENER AUTO-ID-SYSTEME

3 VERGLEICH VERSCHIEDENER AUTO-ID-SYSTEME 3 VERGLEICH VERSCHIEDENER AUTO-ID-SYSTEME SEITE 27 3 VERGLEICH VERSCHIEDENER AUTO-ID-SYSTEME 3.1 AUTO-ID-TECHNIK Nachdem im Vorfeld die Grundlagen (1.Kapitel) und die Anwendungsmöglichkeiten (2. Kapitel)

Mehr

Herzlich Willkommen. RFID in der Praxis. industrielle Einsetzbarkeit einer Technologie. Schwerpunkt Möbelfertigung

Herzlich Willkommen. RFID in der Praxis. industrielle Einsetzbarkeit einer Technologie. Schwerpunkt Möbelfertigung Herzlich Willkommen RFID in der Praxis industrielle Einsetzbarkeit einer Technologie Schwerpunkt Möbelfertigung Andrej Ermlich Projektleiter abaco Informationssysteme GmbH 06.07.2010 www.abaco.de copyright

Mehr

Basis Informationen zu RFID. Trends und Technologien

Basis Informationen zu RFID. Trends und Technologien Basis Informationen zu RFID Trends und Technologien Automatische Identifikationssysteme BARCODE System RF-ID Radio Frequency Identification OCR Character Recognition Systems AUTO-ID CHIP-Cards Non Contact-less

Mehr

Anwendungen von RFID bei zahmen und wilden Tieren

Anwendungen von RFID bei zahmen und wilden Tieren Friedrich-Schiller-Universität Jena Fakultät für Mathematik und Informatik Seminar: RFID Radio Frequency Identification Prof. Dr. Eberhard Zehendner Anwendungen von RFID bei zahmen und wilden Tieren Referentin:

Mehr

RFID-Middleware DIRF-Link

RFID-Middleware DIRF-Link . RFID-Middleware DIRF-Link 2. Innovationsforum Software Saxony 18.04.2008 Tannenstraße 2 01099 Dresden Tel.: +49 (351) 82665-0 Tel.: +49 (351) 82665-50 E-Mail: info@dresden-informatik.de www.dresden-informatik.de

Mehr

Nürnberg, 3. Juli 2007

Nürnberg, 3. Juli 2007 Nürnberg, 3. Juli 2007 Technischer Überblick zu RFID sowie Einsatzmöglichkeiten in produzierenden Unternehmen Dr. Manfred Mucha, Leiter Competence Center Business Integration ECC Stuttgart-Heilbronn c/o

Mehr

Lohnt sich RFID? Optimierungs- und Einsparpotenziale im Mittelstand durch RFID-Einsatz. SBB-Tagung Potsdam, 29.09.2010

Lohnt sich RFID? Optimierungs- und Einsparpotenziale im Mittelstand durch RFID-Einsatz. SBB-Tagung Potsdam, 29.09.2010 Lohnt sich RFID? Optimierungs- und Einsparpotenziale im Mittelstand durch RFID-Einsatz SBB-Tagung Potsdam, 29.09.2010 RFID eine bewährte Technologie in Produktion und Logistik Seite 2 09/2010 M. Weinländer

Mehr

Near Field Communication (NFC) Eine neue Technologie in der Markteinführung. Impulsreferat von Bernhard Kobel an der Stämpfli Konferenz 2009

Near Field Communication (NFC) Eine neue Technologie in der Markteinführung. Impulsreferat von Bernhard Kobel an der Stämpfli Konferenz 2009 Near Field Communication (NFC) Eine neue Technologie in der Markteinführung Impulsreferat von Bernhard Kobel an der Stämpfli Konferenz 2009 Agenda Was ist NFC (Near Field Communication)? NFC im Vergleich

Mehr

INSYS Microelectronics GmbH Sicherheitstechnik

INSYS Microelectronics GmbH Sicherheitstechnik INSYS Microelectronics GmbH Sicherheitstechnik Technische Neuerungen Thema: CombiStar pro RFID Technische Informationen Zusatzanleitung CombiStar 7250 pro RFID Die Variante pro RFID beinhaltet die Funktionalität

Mehr

Intelligente Hotel-Schließsysteme

Intelligente Hotel-Schließsysteme PERSÖNLICH. ZUVERLÄSSIG. SICHER Intelligente Hotel-Schließsysteme» Einfache Bedienung und Verwaltung des Systems» RFID-Transponder und/oder Magnetstreifen» Vielfältige Oberflächenausführungen» Türdrücker

Mehr

Thema: RFID. Mit RFID-Technologie zum Internet der Dinge. Martin Stein (2005)

Thema: RFID. Mit RFID-Technologie zum Internet der Dinge. Martin Stein (2005) Thema: RFID Mit RFID-Technologie zum Internet der Dinge Martin Stein (2005) RFID-Technik Radio Frequency Identification -Siliziumchip zur Speicherung von Daten -Kontaktlose Datenübertragung zwischen Lesegerät

Mehr

Effizienter arbeiten, sicher dokumentieren Prozessoptimierung und Revisionssicherheit durch personalisierte Prozesse in Pflegeeinrichtungen

Effizienter arbeiten, sicher dokumentieren Prozessoptimierung und Revisionssicherheit durch personalisierte Prozesse in Pflegeeinrichtungen Effizienter arbeiten, sicher dokumentieren Prozessoptimierung und Revisionssicherheit durch personalisierte Prozesse in Pflegeeinrichtungen Warum sind personalisierte Prozesse so wichtig? Fachkräftemangel-/

Mehr

RFID, das kontaktlose Informationssystem

RFID, das kontaktlose Informationssystem RFID, das kontaktlose Informationssystem 1. Im Überblick RFID (Radio Frequency Identification) ist eine drahtlose Kommunikationstechnologie, mit der ruhende oder bewegte Objekte mittels magnetischer oder

Mehr

BOXSOFT Anwendertreffen

BOXSOFT Anwendertreffen BOXSOFT Anwendertreffen RFID Einsatz zur Optimierung logistischer Prozesse in der papierproduzierenden und papierverarbeitenden Industrie Anwendungsbezogene Information zum Stand der Technik Dr. Klaus

Mehr

Vergleich von RFID Systemen. EM 410x, 125kHz hitag, 125kHz mifare 13,56 MHz Legic 13,56 MHz. Allgemeine Funktionsweise:

Vergleich von RFID Systemen. EM 410x, 125kHz hitag, 125kHz mifare 13,56 MHz Legic 13,56 MHz. Allgemeine Funktionsweise: Vergleich von n EM 410x, 125kHz hitag, 125kHz mifare 13,56 MHz Legic 13,56 MHz Allgemeine Funktionsweise: Die berührungslosen Datenträger zeichnen sich durch eine sehr bequeme Handhabung und durch eine

Mehr

RFID im Produktionsalltag

RFID im Produktionsalltag im Produktionsalltag Eine Step-by-Step-Implementierung Lasse Porsch 04.11.2005 Agenda 1 Grundlagen 2 Kleine und große Anwendungsfälle 3 Systemarchitekturen 4 Fallbeispiel 5 Fazit SAP SI 2002, Title of

Mehr

A. Höll, C. Stimming, C. Rapp, SICK AG. Fellbach, 29./30. September 2015

A. Höll, C. Stimming, C. Rapp, SICK AG. Fellbach, 29./30. September 2015 Hochauflösende Produktionssteuerung auf Basis kybernetischer Unterstützungssysteme und intelligenter Sensorik Intelligente Sensoren als Wegbereiter für Industrie 4.0 A. Höll, C. Stimming, C. Rapp, SICK

Mehr

Mobile Softwaresysteme -Auto ID & Smartphones in der Logistik-

Mobile Softwaresysteme -Auto ID & Smartphones in der Logistik- Mobile Softwaresysteme -Auto ID & Smartphones in der Logistik- avado Projects GmbH 3. Südbrandenburger ebusiness-tag (23.09.2014) Auto-ID-Techniken SINN & ZWECK: Wir wollen im 21. Jahrhundert (verflixt

Mehr

Analyse des Einsatzpotenzials der Radiofrequenzidentifikation (RFID) in der Distributionslogistik

Analyse des Einsatzpotenzials der Radiofrequenzidentifikation (RFID) in der Distributionslogistik Universität Hohenheim Fakultät V Wirtschafts und Sozialwissenschaften Institut für Betriebswirtschaftslehre Lehrstuhl für Industriebetriebslehre Prof. Dr. W. Habenicht Analyse des Einsatzpotenzials der

Mehr

Bedeutung und Anwendungsgebiete des RFID-Systems Diplom.de

Bedeutung und Anwendungsgebiete des RFID-Systems Diplom.de Halil Özel Bedeutung und Anwendungsgebiete des RFID-Systems Werden Verbraucher zunehmend zu gläsernen Menschen und wie können sie sich vor Datenmissbrauch schützen? Diplom.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis

Mehr

RFID und 2D-Codes steuern Produktion und Logistik

RFID und 2D-Codes steuern Produktion und Logistik RFID und 2D-Codes steuern Produktion und Logistik Anwendungsbeispiele bei der Siemens AG Markus Weinländer Siemens AG RFID und 2D-Codes: Automatische Identifikation von Gütern aller Art Seite 2 9.12.2010

Mehr

Barcode, QR-Code oder RFID Speichermedien der Zukunft für das Stückgutgeschäft

Barcode, QR-Code oder RFID Speichermedien der Zukunft für das Stückgutgeschäft Barcode, QR-Code oder RFID Speichermedien der Zukunft für das Stückgutgeschäft 4. DVZ Symposium Stückgut; 27. November ; Hamburg Peter Schenk; Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co KG Barcode, QR-Code,

Mehr

Prozesse globalisieren. Integration vereinfachen. Datenflüsse bündeln. F190 RFID-UHF-Schreib-/Lesekopf

Prozesse globalisieren. Integration vereinfachen. Datenflüsse bündeln. F190 RFID-UHF-Schreib-/Lesekopf Prozesse globalisieren. Integration vereinfachen. Datenflüsse bündeln. F190 RFID-UHF-Schreib-/Lesekopf 2 Maximale Performance für den weltweiten Einsatz RFID-Technologie, die Grenzen sprengt: Global agierende

Mehr

Firmenüberblick. Innovation is our Business

Firmenüberblick. Innovation is our Business Firmenüberblick Innovation is our Business Überblick RFIDInnovations gegründet 2005 von Volker Knapp und Michael Mally 12 Jahre Erfahrung im Bereich RFID Hardware und RFID Systeme 18 Jahre Erfahrung im

Mehr

RFID im Mittelstand Erste Erfahrungen und Perspektiven

RFID im Mittelstand Erste Erfahrungen und Perspektiven Köln, 23. März 2006 RFID im Mittelstand Erste Erfahrungen und Perspektiven Dr. Kai Hudetz E-Commerce-Center Handel, Köln 1 IfH den Handel im Fokus Das Institut für für Handelsforschung (IfH) wurde 1929

Mehr

easyident Configurator 1.0

easyident Configurator 1.0 easyident Configurator 1.0 Der easyident Configurator ist ein Programm zur Verwaltung von Transpondern und zur Konfiguration von easyident Modulen. Dazu werden die Transponder und Module zuerst in einer

Mehr

RFID - Technologie: Funktion und Einsatz

RFID - Technologie: Funktion und Einsatz RFID - Technologie: Funktion und Einsatz Dr.-Ing. Michael Camp, e-mail: camp@ieee.org Fachgebiet Hochfrequenz- Technik und Funksysteme Appelstraße 9 A D-3167 Hannover www.hft.uni-hannover.de Smart Devices

Mehr

WERKZEUG INFORMATIONS MANAGEMENT. Investitionen sichern - Werte schützen WIM das WerkzeugInformationsManagement hilft Ihnen dabei

WERKZEUG INFORMATIONS MANAGEMENT. Investitionen sichern - Werte schützen WIM das WerkzeugInformationsManagement hilft Ihnen dabei WERKZEUG INFORMATIONS MANAGEMENT Investitionen sichern - Werte schützen WIM das WerkzeugInformationsManagement hilft Ihnen dabei WIM ist ein modernes Verwaltungssystem für Werkzeug, Inventar und Maschinen.

Mehr

Auszug aus: www.rfid-ready.de/basiswissen/ RFID

Auszug aus: www.rfid-ready.de/basiswissen/ RFID Auszug aus: www.rfid-ready.de/basiswissen/ RFID Die Abkürzung RFID steht für Radio Frequency Identification und bedeutet kontaktlose Funkübertragung von Daten. Die RFID-Technologie bietet die Möglichkeit

Mehr

RFID eine Technologie für viele Anwendungsfelder

RFID eine Technologie für viele Anwendungsfelder RFID eine Technologie für viele Anwendungsfelder Erstes Symposium für neue IT in Leipzig Martin Roth Wissenschaftlicher Mitarbeiter Professur für Informationsmanagement Agenda 1. RFID Grundlagen 2. Erfahrungen

Mehr

RECA HÄLT. WIRKT. BEWEGT. RECA RFID Systeme Der RECA RFID ibin für die Industrie 4.0. www.reca.co.at. www.facebook.com/kellnerkunz

RECA HÄLT. WIRKT. BEWEGT. RECA RFID Systeme Der RECA RFID ibin für die Industrie 4.0. www.reca.co.at. www.facebook.com/kellnerkunz RECA HÄLT. WIRKT. BEWEGT. RECA RFID Systeme Der RECA RFID ibin für die Industrie 4.0 www.facebook.com/kellnerkunz www.reca.co.at RECA RFID ibin Neue Technik, neue Wege - Optisches System mit integrierter

Mehr

Virtual Roundtable RFID Radio Frequency Identification

Virtual Roundtable RFID Radio Frequency Identification Virtual Roundtable: RFID Radio Frequency Identification Vorstellung des Gesprächspartners Teilnehmer: Georg Raabe Frank Knutzen Organisation: Hewlett-Packard GmbH Kurzeinführung in das Thema: Der Einsatz

Mehr

-- RFID -- Die Technologie

-- RFID -- Die Technologie -- RFID -- Die Technologie Florian Geisler TE2A Januar 2010 Inhalt Inhalt...2 Radio Frequency-Identification...3 Die Technik...3 Baugröße & Bauformen...4 Energieversorgung...4 1. Passive RFID-Transponder...5

Mehr

Herzlich Willkommen RFID. Zur Präsentation. Technologie der Zukunft!? Verfasser: Johann Gießwein & Alex Schajew. Quelle: www.rf-it-solutions.

Herzlich Willkommen RFID. Zur Präsentation. Technologie der Zukunft!? Verfasser: Johann Gießwein & Alex Schajew. Quelle: www.rf-it-solutions. Herzlich Willkommen Zur Präsentation der Zukunft!? Quelle: www.rf-it-solutions.com Verfasser: Anwendung von Was ist? Geschichte Inhaltsübersicht Was ist? Was ist? Geschichte Funktionsweise Bauformen Typ

Mehr

Die Zukunft der AutoID-Technologien

Die Zukunft der AutoID-Technologien Die Zukunft der -Technologien Voice, Barcode, 2D Code und RFID 18. Februar 2011 in Essen Fachforum auf dem Prozeus-Kongress Wolf-Ruediger Hansen, Geschäftsführer, AIM-D e.v. Deutschland Österreich - Schweiz

Mehr

Potenziale von RFID in der Entsorgungswirtschaft

Potenziale von RFID in der Entsorgungswirtschaft Innovative Wege: Potenziale von RFID in der Entsorgungswirtschaft Dipl.-Ing. Henriette Groh Dipl.-Ing. Stephan Löhle (Januar 2009) Übersicht Grundlagen RFID-Systeme Begriffsbestimmung Funktionsprinzip

Mehr

RFID in der Arbeitssicherheit

RFID in der Arbeitssicherheit RFID in der 2. Bundeskoordinatorentag am 19.10.2006 Univ.-Prof. Dr.-Ing. Manfred Helmus Lehr- und Forschungsgebiet Baubetrieb und Bauwirtschaft Verband der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatoren

Mehr

EDI CONNECT. für Microsoft Dynamics NAV. Auf einen Blick:

EDI CONNECT. für Microsoft Dynamics NAV. Auf einen Blick: Seite 1 PROTAKT Speziallösung EDI Connect Auf einen Blick: EDI CONNECT für Microsoft Dynamics NAV Elektronischer Datenaustausch ganz effizient und einfach über Ihr Microsoft Dynamics NAV System. Vollständige

Mehr

5. Kolloquium. Mobile. mittels RFID und QR-Code. www.inf.fh-dortmund.de/eren www.lisa.fh-dortmund.de E-Mail: eren@fh-dortmund.de

5. Kolloquium. Mobile. mittels RFID und QR-Code. www.inf.fh-dortmund.de/eren www.lisa.fh-dortmund.de E-Mail: eren@fh-dortmund.de Mobile Mehrfaktorenauthentifizierung mittels RFID und QR-Code 5. Kolloquium Dortmund: 15. Juni 2010 www.inf.fh-dortmund.de/eren www.lisa.fh-dortmund.de E-Mail: eren@fh-dortmund.de Authentisierung von Systemen

Mehr

Technologie und Anwendung

Technologie und Anwendung F R A U N H O F E R - I n s t i t u t f ü r i n t e g r i e r t e S c h a lt u n g e n i i s RFID Technologie und Anwendung RFID-Technologie: schnell, flexibel und kostengünstig Funktionsweise von RFID

Mehr

Dresselhaus DIREKT Ein Versorgungssystem, das keine Wünsche offen lässt.

Dresselhaus DIREKT Ein Versorgungssystem, das keine Wünsche offen lässt. Dresselhaus DIREKT Ein Versorgungssystem, das keine Wünsche offen lässt. rack box slot kanbanboard Armband Dresselhaus Mehr Sicherheit im C-Teile-Management durch RFID (Radio Frequency Identification)

Mehr

Whitepaper. Produkt: address manager 2003. Outlook AddIn für den address manager email Zuordnung. combit GmbH Untere Laube 30 78462 Konstanz

Whitepaper. Produkt: address manager 2003. Outlook AddIn für den address manager email Zuordnung. combit GmbH Untere Laube 30 78462 Konstanz combit GmbH Untere Laube 30 78462 Konstanz Whitepaper Produkt: address manager 2003 Outlook AddIn für den address manager email Zuordnung Outlook AddIn für den address manager email Zuordnung - 2 - Inhalt

Mehr

4 RISIKEN BEIM UMGANG MIT RFID-SYSTEMEN

4 RISIKEN BEIM UMGANG MIT RFID-SYSTEMEN 4 RISIKEN IM UMGANG MIT RFID-SYSTEMEN SEITE 33 4 RISIKEN BEIM UMGANG MIT RFID-SYSTEMEN 4.1 RISIKEN IM RFID-EINSATZ Trotz der vielen Vorteile der RFID-Technologie gibt es natürlich auch einige Risiken beim

Mehr

Wirtschaftlichkeitsbetrachtung einer Ortung medizinischer Geräte

Wirtschaftlichkeitsbetrachtung einer Ortung medizinischer Geräte Wirtschaftlichkeitsbetrachtung einer Ortung medizinischer Geräte Qou vadis RFID 28. Novemver 2006 Malte Stalinski Siemens Enterprise Healthcare Solutions What does the Location Tracking solution offer?

Mehr

PRINTESS 4, 5 und 6 Thermo-Transfer-Etikettendrucker mit automatischer Applikationseinheit

PRINTESS 4, 5 und 6 Thermo-Transfer-Etikettendrucker mit automatischer Applikationseinheit PRINTESS 4, 5 und 6 Thermo-Transfer-Etikettendrucker mit automatischer Applikationseinheit Beschreibung Der PRINTESS ist ein kompakter und zuverlässiger Thermo-Transfer-Drucker für die Echt-Zeit-Beschriftung

Mehr

RFID und Datenschutz

RFID und Datenschutz 2. Juli 2008 Inhaltsverzeichnis Was ist RFID? 1 Was ist RFID? Funktionsweise Technische Möglichkeiten Geschichte 2 Kontrollverlust Auslesen der Daten Tracking Objektverantwortlichkeit Zusammenfassung Bewertung

Mehr

RFID. Verbraucherängste und Verbraucherschutz: Gesellschaftliche Sicht. René Gründig CN7

RFID. Verbraucherängste und Verbraucherschutz: Gesellschaftliche Sicht. René Gründig CN7 RFID Verbraucherängste und Verbraucherschutz: Gesellschaftliche Sicht René Gründig CN7 Agenda Was ist RFID Wo gibt es RFID Das Problem Der Metro-Skandal Die Fußball-WM Schutzmaßnahmen Fazit Was ist RFID

Mehr

Ansatz zur Verbesserung von unternehmensübergreifenden End-to- End-Prozessen mithilfe der RFID-Technologie

Ansatz zur Verbesserung von unternehmensübergreifenden End-to- End-Prozessen mithilfe der RFID-Technologie Ansatz zur Verbesserung on unternehmensübergreifenden End-to- End-Prozessen mithilfe der RFID-Technologie Informationssysteme in Industrie und Handel (ISIH 06) auf der Multikonferenz Wirtschaftsinformatik

Mehr

RFID Media Access. Roland Schneider. Betreuer: Christian Flörkemeier. SS 2003 RFID Media Access 1

RFID Media Access. Roland Schneider. Betreuer: Christian Flörkemeier. SS 2003 RFID Media Access 1 RFID Media Access Roland Schneider Betreuer: Christian Flörkemeier SS 2003 RFID Media Access 1 Überblick! RFID-Technologie! Mehrfachzugriffsverfahren (Media Access)! Bekannte Ansätze! Verfahren für RFID-Systeme!

Mehr

RFID-gestützte Produktion: Die Quadratur des Kreises

RFID-gestützte Produktion: Die Quadratur des Kreises RFID-gestützte Produktion: Die Quadratur des Kreises Die Sirius-Fertigung im Gerätewerk Amberg Markus Weinländer Competence Center RFID Siemens AG Swiss RFID Value Chain Bern, 21. September 2007 Automatisierung

Mehr

»RFID-Einsatz in metallischer Umgebung«

»RFID-Einsatz in metallischer Umgebung« Vortrag»RFID-Einsatz in metallischer Umgebung«zum Workshop»Identifikationstechnologien & Sensorik Stand und Anwendungen«im AZM Erfurt 27.03.2007 Dipl.-Inform. Andreas Mähnz andreas.maehnz@iff.fraunhofer.de

Mehr

Informationen zu RFID und dem System Listopac

Informationen zu RFID und dem System Listopac Informationen zu RFID und dem System Listopac Wolfram Kneist Projektmanager Neuentwicklungen SULO Emballagen GmbH & Co. KG Bünder Straße 85 D-32051 Herford Tel: +49 (0) 5221 598-403 Fax +49 (0) 5221 598-640

Mehr

Optimale Warenflüsse und Workflows

Optimale Warenflüsse und Workflows perfact::rsa Ein offenes System Smarter Workflow Zusammenfassung Optimale Warenflüsse und Workflows Smarte Barcode und RFID Scanner Lösungen Innovation Herford http://www.perfact.de IHK Ostwestfalen zu

Mehr

RFID im Prüfdienst. Prüfen und dokumentieren

RFID im Prüfdienst. Prüfen und dokumentieren RFID im Prüfdienst Prüfen und dokumentieren Einflussfaktoren einer Prüfung Fälschungssicher Gerichtverwertbar Zugänglich Seite 2 Wenn es nicht einfach geht, wird es einfach nicht gehen Philosophie Offenes

Mehr

SC18IM700-Tester v1.0. 1. Einleitung

SC18IM700-Tester v1.0. 1. Einleitung SC18IM700-Tester v1.0 1. Einleitung Der SC18IM700-Tester ist ein mittels Visual Studio.NET und in der Programmiersprache C# entwickeltes Programm. Es lehnt sich an der Funktion eines einfachen Terminal-

Mehr

Zukunft Kommunal- und Motorgerätetechnik

Zukunft Kommunal- und Motorgerätetechnik Wirtschaftliches Umfeld / Global Das wirtschaftliche Umfeld / Global Wirtschaftliches Handwerk / Handel zu Kunde Wirtschaftliches Handwerk / Handel zu Hersteller Ablauf Heute und praktische Möglichkeiten

Mehr

RFID in der klinischen Prüfmusterlogistik

RFID in der klinischen Prüfmusterlogistik Veranstaltung am 29. März 2006 im Innocel Marie-Curie-Str. 8 RFID: mit Transpondern Geschäftsprozesse beschleunigen Vortrag: RFID in der klinischen Prüfmusterlogistik Frieder M. Mayer-Wambeck CEO, Managing

Mehr

Selbstverbuchung und Mediensicherung mit RFID in der Münchner Stadtbibliothek. Marianne Pohl Projektleitung Selbstverbuchung

Selbstverbuchung und Mediensicherung mit RFID in der Münchner Stadtbibliothek. Marianne Pohl Projektleitung Selbstverbuchung Inhalt Selbstverbuchung - Grundlagen RFID - RFID in Bibliotheken - Projektplanung Selbstverbuchung am Beispiel der Münchner Stadtbibliothek - Veränderung und Rationalisierung - Ziele - Stand Grundlagen

Mehr

smart-label Produktreihe um drei neue Ausführungen erweitert sowie eine erweiterte ATEX Zertifizierung

smart-label Produktreihe um drei neue Ausführungen erweitert sowie eine erweiterte ATEX Zertifizierung smart-label Produktreihe um drei neue Ausführungen erweitert sowie eine erweiterte ATEX Zertifizierung smart-tec stellt ergänztes smart-label Produktportfolio und erweiterte ATEX Zertifizierung vor Oberhaching

Mehr

IHR MARKENLABEL MIT RFID.

IHR MARKENLABEL MIT RFID. F IHR MARKENLABEL MIT RFID. FÖRDERT IHRE MARKE VIEL MEHR ALS SIE DENKEN. R O O - P S H A W E Y M Z S E N T O N E A N D Produktverfolgung von der Herstellung bis zum POS? QUELLENSICHERUNG. Black-Box eliminieren?

Mehr

Verschärfte Sicherheit

Verschärfte Sicherheit Verschärfte Sicherheit Grundlagen und praktische Tipps zur Nutzung von Technologien zur berührungslosen Identifikation (RFID) Agenda Wer ist DATASEC? Der passende Schlüssel für jedes Schloss Das richtige

Mehr

Identifikation von Mehrweggebinden mit Barcode und RFID bei der Migros -Nutzen und Herausforderungen

Identifikation von Mehrweggebinden mit Barcode und RFID bei der Migros -Nutzen und Herausforderungen 1. GS1 Systemtagung 19. September 2012 Identifikation von Mehrweggebinden mit Barcode und RFID bei der Migros -Nutzen und Herausforderungen Paul Bühler, Projektleiter Bewirtschaftung, Migros-Genossenschafts-Bund

Mehr

RFID CHANCEN UND RISIKEN

RFID CHANCEN UND RISIKEN Ethik-GFS (13.1) Sina Eetezadi RFID CHANCEN UND RISIKEN TECHNIK Allgemein RFID (Radio Frequency Identification) ist eine Methode Daten über Funk auszulesen. Dazu muss das zu identifizierende Objekt mit

Mehr

Projektbroschüre PAVIP Transport

Projektbroschüre PAVIP Transport Projektbroschüre PAVIP Transport Neuhausen, 17. Juli 2008 PAVIP VBSG - Zwischenbericht III Ein gemeinsames Projekt von SBV, SZB, VBSG, Gorba AG und Bones AG Ein gemeinsames Projekt von SBV, SZB, VBSG,

Mehr

RFID Sicherheit. s3300266@mail.zih.tu-dresden.de

RFID Sicherheit. s3300266@mail.zih.tu-dresden.de Fakultät Informatik, Institut für Technische Informatik, Professur VLSI-Entwurfssysteme, Diagnostik und Architektur RFID Sicherheit Dresden, 30.06.2010 Stephan Richter s3300266@mail.zih.tu-dresden.de Gliederung

Mehr

Produktidentifikation, Intralogistik und Plagiatschutz RFID-Integration in Gussbauteile

Produktidentifikation, Intralogistik und Plagiatschutz RFID-Integration in Gussbauteile Produktidentifikation, Intralogistik und Plagiatschutz RFID-Integration in Gussbauteile Die CAST TRONICS -Technologie ermöglicht das direkte Eingießen von RFID-Transpondern zur Gussteilkennzeichnung im

Mehr

RFID - Warenverfolgung & Staplersteuerung

RFID - Warenverfolgung & Staplersteuerung RFID - Warenverfolgung & Staplersteuerung STILL GmbH, Helmut Kipp, LogiMAT Stuttgart, 28.03.2006 Warenverfolgung Absolute Verfolgung Identifizierung bei jeder Bewegung des LHM über z.b.: Barcode oder RFID

Mehr

OBID RFID by FEIG ELECTRONIC. RFID Reader Technologies: OBID i-scan HF / UHF

OBID RFID by FEIG ELECTRONIC. RFID Reader Technologies: OBID i-scan HF / UHF OBID RFID by FEIG ELECTRONIC RFID Reader Technologies: OBID i-scan HF / UHF RFID Reader Technologies: OBID i-scan HF / UHF RFID-Lesegeräte von der Nr. 1 FEIG ELECTRONIC ist der Spezialist für Steuerungselektronik,

Mehr

Willy-Brandt-Haus Lübeck

Willy-Brandt-Haus Lübeck Willy-Brandt-Haus Lübeck Eröffnung 18. Dezember 2007 Dauerausstellung Willy Brandt - Ein politisches Leben im 20. Jahrhundert Träger Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung - Politikergedenkstiftung des Bundes

Mehr

FUTURE-PATCH Das RFID gestützte AIM System

FUTURE-PATCH Das RFID gestützte AIM System FUTURE-PATCH Das RFID gestützte AIM System Patrick Szillat Leiter Marketing TKM Gruppe 1 Struktur und Geschäftsfelder. DIE TKM GRUPPE HEUTE. 2 Die TKM Gruppe TKM Gruppe Segmente Verkabelungssysteme für

Mehr

Inventarisierung mit RFID

Inventarisierung mit RFID Inventarisierung mit RFID Projektanten Sebastian Glaßner (DA), 5BHELI Mathias Wallner-Haas (DA), 5BHELI Betreuer Dipl.-Ing. Franz Geischläger 2005 / 2006 http://rfid.5bheli.at Projekttitel Übersicht Blockdarstellung

Mehr

Dokumente digitalisieren

Dokumente digitalisieren Seite 1 Inhalt Eine neuartige optische Schnittstelle...3 Vorteile im Überblick...4 DoDi-Benutzeranleitung...5 Voraussetzung...5 Installation...5 Einstellungen/Konfiguration...6 Zuordnung...6 Quelle wählen...7

Mehr

PREPAYMENTZÄHLERSYSTEM CPS 10 Betrieb mit TAN, Chipschlüssel, Chipkarte oder RFID-Karte

PREPAYMENTZÄHLERSYSTEM CPS 10 Betrieb mit TAN, Chipschlüssel, Chipkarte oder RFID-Karte PREPAYMENTZÄHLERSYSTEM CPS 10 Betrieb mit TAN, Chipschlüssel, Chipkarte oder RFID-Karte Technische Daten CPS 10 auch Einsatz als Wechselstromzähler zulässig Zähler... L&G Zähler E350 ZMF120ABe s2 EDL21

Mehr

RFID bei der Fernleihe

RFID bei der Fernleihe RFID bei der Fernleihe Cathrin Neumair Die Einführung des Dänischen Datenmodells stellt einen wichtigen Meilenstein in Richtung Vollautomatisierung der Fernleihe im Bibliothekswesen dar. Obwohl dieses

Mehr

c f 10. Grundlagen der Funktechnik 10.1 Elektromagnetische Wellen

c f 10. Grundlagen der Funktechnik 10.1 Elektromagnetische Wellen 10.1 Elektromagnetische Wellen Ein Strom mit einer Frequenz f größer als 30kHz neigt dazu eine elektromagnetische Welle zu produzieren. Eine elektromagnetische Welle ist eine Kombination aus sich verändernden

Mehr

Technologien von Morgen heute schon in der Prüfung!

Technologien von Morgen heute schon in der Prüfung! BTQ Kassel Technologien von Morgen heute schon in der Prüfung! Chancen und Herausforderungen an die Arbeitnehmervertretung -MTI-Fachtagung 30.11.2010 in Hannover Referentin Ass.jur. Regine Franz Arbeitnehmerorientiert

Mehr

Thema: Kommissionierung

Thema: Kommissionierung Kommissionierung Wird wie folgt definiert: Kommissionieren ist das Zusammenstellen von bestimmten Teilmengen (Artikel) aus einer bereitgestellten Gesamtmenge (Sortiment) auf Grund von Bedarfsinformationen

Mehr

RFID steuert Produktion und Logistik

RFID steuert Produktion und Logistik RFID steuert Produktion und Logistik Anwendungsbeispiele bei der Siemens AG Markus Weinländer Siemens AG RFID und 2D-Codes: Automatische Identifikation von Gütern aller Art Seite 2 2012-12-04 M. Weinländer

Mehr

TAGnology for your future. RFID-basiertes Identifikationssystem in der Instandhaltungslogistik bei den Stuttgarter Straßenbahnen (SBB)

TAGnology for your future. RFID-basiertes Identifikationssystem in der Instandhaltungslogistik bei den Stuttgarter Straßenbahnen (SBB) TAGnology for your future RFID-basiertes Identifikationssystem in der Instandhaltungslogistik bei den Stuttgarter Straßenbahnen (SBB) Instandhaltungslogistik Stuttgarter Straßenbahn ÖPNV des Stuttgarter

Mehr

6 Hörfunk: Programmkompetenzen FUNKANALYSE BAYERN 2015

6 Hörfunk: Programmkompetenzen FUNKANALYSE BAYERN 2015 6 Hörfunk: Programmkompetenzen Bewertung des jeweiligen Senders durch eigene Stammhörer ab 10 Jahre in Bayern in % Lokalsender gesamt ANTENNE BAYERN Bayern 1 Bayern 3 124 Bewertung des jeweiligen Senders

Mehr

Wirtschaftsinformatik Vom Produkt zum Markterfolg 2013-04-20

Wirtschaftsinformatik Vom Produkt zum Markterfolg 2013-04-20 Wirtschaftsinformatik Vom Produkt zum Markterfolg 2013-04-20 Fachgebiet Informations- und Wissensmanagement 1 Lernziele Sie lernen an einem Beispiel kennen, womit sich Wirtschaftsinformatik beschäftigt.

Mehr

Die 15 häufigsten Fragen zu RFID

Die 15 häufigsten Fragen zu RFID Die 15 häufigsten Fragen zu RFID 1. Was versteht man unter RFID? RFID ist die Abkürzung für Radio Frequency Identification und bedeutet die Identifizierung von Dingen per Funk, also ohne sie zu berühren.

Mehr

RFID entlang der gesamten Lieferkette die Metro Group Future Store Initiative

RFID entlang der gesamten Lieferkette die Metro Group Future Store Initiative RFID entlang der gesamten Lieferkette die Metro Group Future Store Initiative Anwendungsbeispiele im Fleischwaren- und Textilbereich Rüdersdorf, 11. März 2009 Dr. Gerd Wolfram Geschäftsführer MGI METRO

Mehr

SICK AG WHITEPAPER IDENTIFIKATIONSTECHNOLOGIEN IM ÜBERBLICK

SICK AG WHITEPAPER IDENTIFIKATIONSTECHNOLOGIEN IM ÜBERBLICK SICK AG WHITEPAPER IDENTIFIKATIONSTECHNOLOGIEN IM ÜBERBLICK Autor Dr. Tobias Hofmann Technical Industry Manager Intralogistics bei der SICK AG in Waldkirch / Deutschland Zusammenfassung Bei nahezu jeder

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG SKX OPEN. SKX Open ZN1RX SKXOPEN. Edition 1,1

BEDIENUNGSANLEITUNG SKX OPEN. SKX Open ZN1RX SKXOPEN. Edition 1,1 BEDIENUNGSANLEITUNG SKX OPEN SKX Open ZN1RX SKXOPEN Edition 1,1 INHALT 1. Einleitung... 3 1.1. ZN1RX-SKX OPEN... 3 1.2. Applikationsprogramm: SKX Open... 3 1.3. Grundlegende Spezifikationen des SKX Open...

Mehr

RFID in der Waren- und Transportlogistik - vollautomatische Erfassung von bewegten Gütern per RFID. 1 100% Identification Solution 2015

RFID in der Waren- und Transportlogistik - vollautomatische Erfassung von bewegten Gütern per RFID. 1 100% Identification Solution 2015 RFID in der Waren- und Transportlogistik - vollautomatische Erfassung von bewegten Gütern per RFID 1 Index 2 Index 1 2 3 4 5 UHF RFID Grundlagen UHF RFID Status Quo in der Logistik Anforderungen von Industrie

Mehr

Toolmanagement mit System

Toolmanagement mit System Toolmanagement mit System Premium ToolmaticBox Permanentinventur auf RFID Basis (patentiert) Economy ToolmaticBox auf BAR-Code Basis TOOLMATICBOX - Was ist das? ein patentiertes Lagermanagementsystem basierend

Mehr

Fehlervermeidung durch den Einsatz eines RFID-Handschuhs

Fehlervermeidung durch den Einsatz eines RFID-Handschuhs Fehlervermeidung durch den Einsatz eines RFID-Handschuhs M. Wölfle Garching, Logistikseminar 2011 fml - Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wi.-Ing. W. A. Günthner Technische

Mehr

R F ID. Radio Frequency Identification - Chancen & Risiken. Seminarvortrag im 6. Semester 2006 BA Mannheim / Fachrichtung Angewandte Informatik

R F ID. Radio Frequency Identification - Chancen & Risiken. Seminarvortrag im 6. Semester 2006 BA Mannheim / Fachrichtung Angewandte Informatik R F ID Radio Frequency Identification - Chancen & Risiken Seminarvortrag im 6. Semester 2006 BA Mannheim / Fachrichtung Angewandte Informatik Torsten Hopp Überblick 1. 2. 3. 4. 5. Grundlagen: Automatische

Mehr

Verkehrsleitsysteme. LKW-Aufrufsysteme Parkleitsysteme

Verkehrsleitsysteme. LKW-Aufrufsysteme Parkleitsysteme Verkehrsleitsysteme LKW-Aufrufsysteme Parkleitsysteme Über Uns Wir, die SCHAUF GmbH sind ein führender Anbieter auf dem Markt der Anzeige- und Leitsysteme. Für unsere Kunden bieten wir einen Komplett-Service

Mehr

NFC Near Field Communication Drei mögliche Anwendungsgebiete. Jonas Böttcher, Kolja Dreyer, Christian Dost

NFC Near Field Communication Drei mögliche Anwendungsgebiete. Jonas Böttcher, Kolja Dreyer, Christian Dost NFC Near Field Communication Drei mögliche Anwendungsgebiete Jonas Böttcher, Kolja Dreyer, Christian Dost 1 Agenda Zielsetzung Was ist NFC? Definition Technik Funktionsweise Übertragungsarten Abgrenzung

Mehr

Neue Technologien in der Praxis

Neue Technologien in der Praxis Neue Technologien in der Praxis Alexander Zahn Head of Sales DESKO GmbH VERSCHIEDENSTE TECHNOLOGIEN ibeacon Technik: Bluetooth Anwendung: zb POS, Passenger Flow Control, Passenger Information RFID & NFC

Mehr