STORAGE IN DEUTSCHLAND 2013

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "STORAGE IN DEUTSCHLAND 2013"

Transkript

1 Fallstudie: NetApp IDC Market Brief-Projekt STORAGE IN DEUTSCHLAND 2013 Optimierung des Data Centers durch effiziente Speichertechnologien

2 netapp Fallstudie: Thomas-Krenn.AG Informationen zum Unternehmen Der Serverhersteller Thomas-Krenn.AG wurde im Jahr 2002 gegründet und betreibt mittlerweile europaweit einen führenden Online-Shop für Server, Serverlösungen sowie Qualitäts-Hosting. Im Frühjahr 2013 beschäftigt das Unternehmen über 100 Mitarbeiter. Zu den über Kunden zählen Handwerksbetriebe, Arztpraxen, Bildungseinrichtungen, mittelständische Firmen sowie Großkonzerne in ganz Europa. Im Jahr 2011 erwirtschaftete die Gruppe der Thomas-Krenn.AG über 22 Millionen Euro und konnte damit ihren Umsatz im Vergleich zum Jahr 2005 mehr als verdoppeln. Anforderungen des Kunden SAN und NAS mit Speicherbedarf unter einem Terrabyte Die Thomas-Krenn.AG ist seit sechs Jahren im Enterprise Hosting von Dienstleistungen tätig. Daher wurden im Laufe der Zeit eine Vielzahl von SAN- und NAS-Systemen für die eigenen Kunden eingerichtet. Zunehmende Anfragen nach SAN und NAS mit einem Speicherbedarf von weniger als einem Terabyte konnte das Unternehmen mit den bisherigen Systemen nur schwer bedienen, weil diese einen deutlichen Overkill leisteten und damit viel zu teuer waren. Letztlich verlor der Serveranbieter dadurch einige Aufträge. Um seinen Kunden möglichst schnell kostengünstige Lösungen anbieten zu können, begaben sich die Verantwortlichen der Thomas-Krenn.AG daher auf die Suche nach einer zukunftssicheren Lösung mit einer hohen Skalierbarkeit. Darüber hinaus sollten sowohl SAN- als auch NAS-Protokolle verwendet werden können und die Möglichkeit zur Daten-Deduplizierung gegeben sein. Darstellung der Lösung Zukunftssicheres und skalierbares System Nach einem umfassenden Auswahlprozess hat sich die Thomas-Krenn.AG aufgrund der gelieferten Features und des Konzeptes für ein NetApp-System mit clustered Data ONTAP 8 entschieden. Für die Thomas-Krenn.AG war es sehr wichtig, mit der Lösung von NetApp ein zukunftsträchtiges System zu erhalten, dass ihren Kunden die

3 Möglichkeit bietet, auch kleinere Datenmengen zu nutzen und über die Skalierbarkeit kostengünstig zu wachsen. Daher hat das Unternehmen zunächst vier FAS3240 Systeme mit clustered Data ONTAP implementiert. Wesentliche Vorteile des NetApp-Systems sind die hohe Flexibilität und die Steigerung der Performance ohne Downtime: Das neue System ist einfach zu administrieren, so dass keine umfassenden Schulungen notwendig waren. Die Thomas-Krenn.AG setzt sehr stark auf Flexibilität und möchte seinen eigenen Kunden eine größtmögliche Individualität bieten, was mit den neuen Systemen gegeben ist. Die NetApp-Systeme fügen sich optimal in die Strategie ein, da sie mit der Multiprotokollfunktion sowohl SAN als auch NAS-Protokolle bereitstellen können. Darüber hinaus sind sie sehr flexibel darin, wie die vserver auf dem clustered Data ONTAP provisioniert werden. Durch die standardisierte Hardware wurden die administrativen Arbeiten reduziert. Dadurch findet nicht nur eine Hardwarekonsolidierung statt, es kann zudem eine deutlich höhere Performance erreicht werden. Zitate des Kunden zum Projekt Der Slogan von NetApp,Go further faster hat sich für uns voll und ganz bestätigt. Wir sind auf jeden Fall weitergegangen als unsere Mitbewerber und können unseren Kunden jetzt eine Reihe von Vorteilen anbieten. Außerdem konnten wir das Projekt wahnsinnig schnell umsetzen. Für uns war es sehr wichtig, dass wir ein System bekommen, das auch zukunftsträchtig ist. Zudem wollten wir eine Lösung, mit der wir unseren Kunden die Möglichkeit bieten können, auch kleinere Datenmengen zu nutzen und über die Skalierbarkeit kostengünstig weiter zu wachsen. Projekt Highlights Deutlich höhere Gesamt-Performance Früher mussten Kunden bis zu zwei Wochen warten, bis wir ein System bereitstellen konnten. Heute können wir das innerhalb weniger Stunden realisieren. Zukunftssichere Plattform, die ohne Downtime für Kunden erweitert werden kann Bedarfsgerechtes und hochverfügbares Speichersystem Wir haben jetzt eine zukunftssichere Plattform im Einsatz, die wir unseren Kunden anbieten können. Diese können wir ohne Downtime für unsere Kunden jeder zeit erweitern, sowohl horizontal als auch vertikal. Außerdem ist es für uns deutlich günstiger, ein großes Clustersystem zu betreiben als viele FAS2000-Systeme. Von: Peter Ackermann Manager Hosting, Thomas-Krenn.AG

4 INTERVIEW MIT Alexander Wallner, Area Vice President Germany, NetApp Anlässlich der Vorstellung der Ergebnisse der Studie Storage in Deutschland 2013 sprach IDC mit Alexander Wallner, Area Vice President Germany, bei NetApp. IDC: Speichertechnologien entwickeln sich immer mehr zu einem Schlüsselfaktor im Rechenzentrum. Warum gewinnt die Speicher-Komponente zunehmend an Bedeutung? Alexander Wallner: Ich denke das hat mehrere Ursachen. Zu allererst stellen zumindest drei der aktuellen Megatrends in der IT, also Mobility, Cloud, BigData und Social Media, spezielle Anforderungen an die IT Infrastruktur und vor allem an den Storage. Beispielsweise virtuelle Desktops oder BYOD (Mobility), Software Defined Datacenter (Cloud) und Analytics Lösungen wie Hadoop (BigData) erfordern neue innovative Ansätze beim Storage. Die Themen Performance, Skalierbarkeit, permanente Verfügbarkeit und gleichzeitige Effizienz/Wirtschaftlichkeit müssen unter einen Hut gebracht werden. Der zweite Punkt ist das immer schnellere Datenwachstum und die damit immer größer werdende Datenmenge, die in den Unternehmen verwaltet werden muss. Beide Punkte sind meiner Meinung nach die Schlüsselfaktoren für die steigende Bedeutung von Storage. IDC: Welche Vorgehensweise empfehlen Sie Unternehmen, um die Speichertechnologien in ihrem Data Center zu optimieren? Wallner: Zuerst sollte man sich grundlegend Gedanken machen, welche Applikationen in Zukunft im eigenen RZ betrieben werden und welche Applikationen man in die Cloud auslagern kann. Die meisten Unternehmen werden mit einem sogenannte hybriden Modell arbeiten, also mit einer Mischung aus Private und Public Cloud. Die Ausbaustufe des Private Cloud Modells wird sicherlich von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich ausfallen, aber die wichtigsten Grundprinzipien (Konsolidierung, Virtualisierung und Automatisierung) wird man mit Sicherheit fast überall finden. Diese Grundprinzipien lassen sich auch auf den Storage übertragen: Konsolidieren: Von dedizierten SAN, NAS, Backup Alexander oder Archiv Storage Systemen Wallner zu einer Unified Storage Architektur wechseln, die alle Workloads mit einer Scale Out Architektur effizient und sicher bedienen kann. Quality of Services und sichere Mandantenfähigkeit sind nur zwei Beispiele von must have Funktionalitäten, die eine derartige Storage Infrastruktur erfüllen muss. Virtualisierung: Ein von der Hardware abstrahierter und komplett virtualisierter Storage ist die Grundvoraussetzung für die oben erwähnte Scale Out Architektur. Software Defined Storage (SDS) ist die Begrifflichkeit, die sich in diesem Zusammenhang immer mehr durchsetzt. Automatisierung: Dinge wie Service Level orientierte Storage Provisionierung, das Anpassen von Service Levels im laufenden Betrieb oder etwa das Beheben von Performance Bottlenecks sollten voll automatisiert ablaufen IDC: Im Markt existieren vielfältige Lösungsansätze. Auf welche sollten Unternehmen Ihrer Meinung nach den Schwerpunkt legen? Wallner: Siehe Frage 2. Storage konsolidieren, virtualisieren und automatisieren auf Basis einer komplett virtualisierten und effizienten Unified Scale Out Architektur.

5 Copyright Hinweis Die externe Veröffentlichung von IDC Information und Daten dies umfasst alle IDC Daten und Aussagen, die für Werbezwecke, Presseerklärungen oder anderweitige Publikation verwendet werden, setzt eine schriftliche Genehmigung des zuständigen IDC Vice Presidents oder des jeweiligen Country-Managers bzw. Geschäftsführers voraus. Ein Entwurf des zu veröffentlichenden Textes muss der Anfrage beigelegt werden. IDC behält sich das Recht vor, eine externe Veröffentlichung der Daten abzulehnen. Für weitere Informationen bezüglich dieser Veröffentlichung kontaktieren Sie bitte: Katja Schmalen, Marketing Director, oder Urheberrecht: IDC, Die Vervielfältigung dieses Dokuments ist ohne schriftliche Erlaubnis strengstens untersagt.

6 IDC Central Europe GmbH Hanauer Landstr Frankfurt Germany T: F: E:

ENTERPRISE MOBILITY IN DEUTSCHLAND 2015

ENTERPRISE MOBILITY IN DEUTSCHLAND 2015 Fallstudie: Hewlett Packard IDC Multi-Client-Projekt ENTERPRISE MOBILITY IN DEUTSCHLAND 2015 Von consumerization zu Mobile First - Mobility-Strategien in deutschen Unternehmen Hewlett Packard Fallstudie:

Mehr

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2014

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2014 Fallstudie: NetApp IDC Multi-Client-Projekt HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2014 netapp Fallstudie: SOCURA GmbH Informationen zum Kunden www.netapp.de Die Malteser haben 700 Standorte in Deutschland, 22.000

Mehr

CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013

CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: IBM IDC Multi-Client-Projekt CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013 business-anforderungen und Geschäftsprozesse mit Hilfe von Cloud Services besser unterstützen ibm Fallstudie: highq Computerlösungen

Mehr

CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013

CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: Dimension Data IDC Multi-Client-Projekt CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013 Business-anforderungen und Geschäftsprozesse mit Hilfe von Cloud services besser unterstützen Dimension Data Fallstudie:

Mehr

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2013

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: BMC Software IDC Market Brief-Projekt IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2013 Die cloud als Herausforderung bmc software Fallstudie: TUI InfoTec Informationen zum Unternehmen www.bmc.com

Mehr

STORAGE IN DEUTSCHLAND 2013

STORAGE IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: Dell IDC Market Brief-Projekt STORAGE IN DEUTSCHLAND 2013 Optimierung des Data Centers durch effiziente Speichertechnologien Dell Fallstudie: BARD Engineering Informationen zum Unternehmen

Mehr

ENTERPRISE MOBLITY IN DEUTSCHLAND 2013

ENTERPRISE MOBLITY IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: Matrix42 & AirWatch IDC Multi-Client-Projekt ENTERPRISE MOBLITY IN DEUTSCHLAND 2013 Mobile Enterprise Management und applications im Fokus Matrix42 & Airwatch Fallstudie: Fraport AG Informationen

Mehr

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2013

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: FrontRange IDC Market Brief-Projekt IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2013 Die Cloud als Herausforderung frontrange Fallstudie: Inventx Informationen zum Unternehmen Inventx ist ein Schweizer

Mehr

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2013

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: IBM IDC Market Brief-Projekt IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2013 Die Cloud als Herausforderung IBM Fallstudie: Tengelmann Informationen zum Unternehmen www.ibm.de Als Multibranchenhändler

Mehr

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2014

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2014 Fallstudie: Matrix42 IDC Multi-Client-Projekt IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2014 it Service management im Spannungsfeld von Cloud Computing und Enterprise mobility matrix42 Fallstudie: Dr. Schneider

Mehr

CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013

CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: Salesforce.com IDC Multi-Client-Projekt CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013 Business-Anforderungen und Geschäftsprozesse mit Hilfe von Cloud Services besser unterstützen SALESFORCE.COM Fallstudie:

Mehr

ENTERPRISE MOBILITY IN DEUTSCHLAND 2015

ENTERPRISE MOBILITY IN DEUTSCHLAND 2015 Fallstudie: Vodafone IDC Multi-Client-Projekt ENTERPRISE MOBILITY IN DEUTSCHLAND 2015 Von consumerization zu Mobile first - Mobility-strategien in deutschen unternehmen Vodafone Deutschland Fallstudie:

Mehr

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2014

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2014 Fallstudie: SAP IDC Multi-Client-Projekt HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2014 SAP Fallstudie: BOA BKT Informationen zum Kunden www.sap.de Die BOA Group ist einer der weltweit führenden Hersteller von flexiblen

Mehr

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2014

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2014 Unternehmesdarstellung: Axios Systems IDC Multi-Client-Projekt IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2014 IT Service Management im Spannungsfeld von Cloud Computing und enterprise Mobility axios systems

Mehr

STORAGE IN DEUTSCHLAND 2013

STORAGE IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: Veeam IDC Market Brief-Projekt STORAGE IN DEUTSCHLAND 2013 Optimierung des Data Centers durch effiziente Speichertechnologien veeam Fallstudie: Lamy / idicos GmbH Informationen zum Unternehmen

Mehr

ENTERPRISE MOBLITY IN DEUTSCHLAND 2013

ENTERPRISE MOBLITY IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: salesforce.com IDC Multi-Client-Projekt ENTERPRISE MOBLITY IN DEUTSCHLAND 2013 Mobile Enterprise Management und Applications im Fokus SALESFORCE.COM Fallstudie: Brainlab Informationen zum Kunden

Mehr

ENTERPRISE MOBILITY IN DEUTSCHLAND 2015

ENTERPRISE MOBILITY IN DEUTSCHLAND 2015 Fallstudie: Accellion IDC Multi-Client-Projekt ENTERPRISE MOBILITY IN DEUTSCHLAND 2015 Von consumerization zu Mobile First - Mobility-Strategien in deutschen Unternehmen Accellion Fallstudie: AVL Informationen

Mehr

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2013

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: REALTECH IDC Market Brief-Projekt IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2013 Die cloud als herausforderung realtech Unternehmensdarstellung Informationen zum Unternehmen www.realtech.de Die

Mehr

STORAGE IN DEUTSCHLAND 2013

STORAGE IN DEUTSCHLAND 2013 Unternehmensdarstellung: Red Hat IDC Market Brief-Projekt STORAGE IN DEUTSCHLAND 2013 Optimierung des Data Centers durch effiziente Speichertechnologien red hat Unternehmensdarstellung Informationen zum

Mehr

ENTERPRISE MOBILITY IN DEUTSCHLAND 2015

ENTERPRISE MOBILITY IN DEUTSCHLAND 2015 Unternehmensdarstellung: Check Point Software IDC Multi-Client-Projekt ENTERPRISE MOBILITY IN DEUTSCHLAND 2015 Von Consumerization zu Mobile first - Mobility-strategien in deutschen Unternehmen Check point

Mehr

CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013

CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: Fabasoft IDC Multi-Client-Projekt CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013 business-anforderungen und Geschäftsprozesse mit Hilfe von Cloud services besser unterstützen fabasoft Fallstudie: Deutsches

Mehr

INDUSTRIE 4.0 IN DEUTSCHLAND 2014

INDUSTRIE 4.0 IN DEUTSCHLAND 2014 Fallstudie: Siemens IDC Multi-Client-Projekt INDUSTRIE 4.0 IN DEUTSCHLAND 2014 Startschuss für die ITK-basierte vierte industrielle Revolution Siemens Fallstudie: Grieshaber GmbH & Co. KG Informationen

Mehr

Managing Mobile Enterprises

Managing Mobile Enterprises Managing Mobile Enterprises Unternehmen im Spannungsfeld von Mobilität, Collaboration und Consumerization (BYOD) in Deutschland 2012 Fallstudie: MobileIron IDC Multi-Client-Projekt September 2012 Analystin:

Mehr

ENTERPRISE MOBILITY IN DEUTSCHLAND 2015

ENTERPRISE MOBILITY IN DEUTSCHLAND 2015 Fallstudie: MobileIron IDC Multi-Client-Projekt ENTERPRISE MOBILITY IN DEUTSCHLAND 2015 Von Consumerization zu Mobile First - Mobility-Strategien in deutschen Unternehmen MobileIron Fallstudie: Continentale

Mehr

IT-SECURITY IN DEUTSCHLAND 2013

IT-SECURITY IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: SOPHOS IDC Multi-Client-Projekt IT-SECURITY IN DEUTSCHLAND 2013 Unternehmensdaten im Fokus von Internetkriminellen sophos Fallstudie: Continental Konzern Informationen zum Kunden www.sophos.de

Mehr

ENTERPRISE MOBLITY IN DEUTSCHLAND 2013

ENTERPRISE MOBLITY IN DEUTSCHLAND 2013 Unternehmensdarstellung: Microsoft IDC Multi-Client-Projekt ENTERPRISE MOBLITY IN DEUTSCHLAND 2013 Mobile Enterprise Management und Applications im fokus Microsoft Unternehmensdarstellung Informationen

Mehr

Managing Mobile Enterprises

Managing Mobile Enterprises Managing Mobile Enterprises Unternehmen im Spannungsfeld von Mobilität, Collaboration und Consumerization (BYOD) in Deutschland 2012 Portfoliodarstellung: SAP Deutschland IDC Multi-Client-Projekt September

Mehr

ENTERPRISE MOBILITY IN DEUTSCHLAND 2015

ENTERPRISE MOBILITY IN DEUTSCHLAND 2015 Fallstudie: Matrix42 IDC Multi-Client-Projekt ENTERPRISE MOBILITY IN DEUTSCHLAND 2015 Von Consumerization zu Mobile First - Mobility-Strategien in deutschen Unternehmen Matrix42 Fallstudie: DRF Luftrettung

Mehr

Managing Mobile Enterprises

Managing Mobile Enterprises Managing Mobile Enterprises Unternehmen im Spannungsfeld von Mobilität, Collaboration und Consumerization (BYOD) in Deutschland 2012 Portfoliodarstellung: T-Systems IDC Multi-Client-Projekt September 2012

Mehr

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater.

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Vernetztes Vernetztes Leben Leben und und Arbeiten Arbeiten Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Das virtuelle Rechenzentrum Heiko

Mehr

ENTERPRISE MOBILITY IN DEUTSCHLAND 2015

ENTERPRISE MOBILITY IN DEUTSCHLAND 2015 Fallstudie: BlackBerry IDC Multi-Client-Projekt ENTERPRISE MOBILITY IN DEUTSCHLAND 2015 Von consumerization zu mobile First - mobility-strategien in deutschen unternehmen BlackBerry Deutschland GmbH Fallstudie:

Mehr

MOBILE SECURITY IN DEUTSCHLAND 2015

MOBILE SECURITY IN DEUTSCHLAND 2015 Fallstudie: Sophos IDC Multi-Client-Projekt MOBILE SECURITY IN DEUTSCHLAND 2015 Unternehmen im Spannungsfeld zwischen Produktivität und Sicherheit SOPHOS Fallstudie: Finanz Informatik GmbH & Co. KG Informationen

Mehr

Der Weg in das dynamische Rechenzentrum. Jürgen Bilowsky 26.9.2011 Bonn

Der Weg in das dynamische Rechenzentrum. Jürgen Bilowsky 26.9.2011 Bonn Der Weg in das dynamische Rechenzentrum Jürgen Bilowsky 26.9.2011 Bonn Computacenter 2010 Agenda Der Weg der IT in die private Cloud Aufbau einer dynamischen RZ Infrastruktur (DDIS) Aufbau der DDIS mit

Mehr

EMC. Data Lake Foundation

EMC. Data Lake Foundation EMC Data Lake Foundation 180 Wachstum unstrukturierter Daten 75% 78% 80% 71 EB 106 EB 133 EB Weltweit gelieferte Gesamtkapazität Unstrukturierte Daten Quelle März 2014, IDC Structured vs. Unstructured

Mehr

ENTERPRISE MOBILITY IN DEUTSCHLAND 2015

ENTERPRISE MOBILITY IN DEUTSCHLAND 2015 Fallstudie: Citrix Systems IDC Multi-Client-Projekt ENTERPRISE MOBILITY IN DEUTSCHLAND 2015 Von Consumerization zu mobile First - mobility-strategien in deutschen Unternehmen Citrix Systems Fallstudie:

Mehr

TIM AG. NetApp @ BASYS. Dipl. Informatiker (FH) Harald Will Consultant

TIM AG. NetApp @ BASYS. Dipl. Informatiker (FH) Harald Will Consultant NetApp @ BASYS Dipl. Informatiker (FH) Harald Will Consultant Organisatorisch Teilnehmerliste Agenda NetApp @ BASYS Data ONTAP Features cdot die neue Architektur Flash die neue Technologie Live Demo Agenda

Mehr

INDUSTRIE 4.0 IN DEUTSCHLAND 2014

INDUSTRIE 4.0 IN DEUTSCHLAND 2014 Fallstudie: Microsoft IDC Multi-Client-Projekt INDUSTRIE 4.0 IN DEUTSCHLAND 2014 Startschuss für die ITK-basierte vierte industrielle Revolution Microsoft Fallstudie: Krones AG Informationen zum Kunden

Mehr

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2014

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2014 Unternehmensdarstellung: NTT Communications / NTT Europe IDC Multi-Client-Projekt HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2014 NTT Communications / NTT Europe Unternehmensdarstellung Informationen zum Unternehmen

Mehr

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Das Herzstück eines Unternehmens ist heutzutage nicht selten die IT-Abteilung. Immer mehr Anwendungen

Mehr

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2014

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2014 Fallstudie: FNT Software IDC Multi-Client-Projekt IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2014 IT Service Management im Spannungsfeld von Cloud Computing und enterprise Mobility FNT Software Fallstudie: Controlware

Mehr

Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter

Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter Agenda Herausforderungen im Rechenzentrum FlexPod Datacenter Varianten & Komponenten Management & Orchestrierung Joint Support

Mehr

Big Business Dank Big Data?

Big Business Dank Big Data? Big Business Dank Big Data? Neue Wege des Datenhandlings und der Datenanalyse, Deutschland 2012 Portfolio-Darstellung: Software AG IDC Multi-Client-Projekt November 2012 Analyst: Matthias Zacher IDC Central

Mehr

Copyright 2015 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. 1

Copyright 2015 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. 1 Copyright 2015 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. 1 Software Defined Storage - wenn Storage zum Service wird - Jens Gerlach Regional Manager West Copyright 2015 DataCore Software Corp. All Rights

Mehr

IT-SECURITY IN DEUTSCHLAND 2013

IT-SECURITY IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: ESET IDC Multi-Client-Projekt IT-SECURITY IN DEUTSCHLAND 2013 Unternehmensdaten im Fokus von Internetkriminellen eset Fallstudie: Cineplex Deutschland Informationen zum Unternehmen INTERNET

Mehr

CentricStor FS. Scale out File Services

CentricStor FS. Scale out File Services CentricStor FS Scale out File Services Richard Schneider Product Marketing Storage 1 Was ist CentricStor FS? CentricStor FS ist ein Speichersystem für das Data Center Zentraler Pool für unstrukturierte

Mehr

IDC-Studie zu Storage in Deutschland 2013 Unternehmen wappnen sich für die Datenflut

IDC-Studie zu Storage in Deutschland 2013 Unternehmen wappnen sich für die Datenflut Pressemeldung Frankfurt am Main, 14. Juni 2013 IDC-Studie zu Storage in Deutschland 2013 Unternehmen wappnen sich für die Datenflut Stark wachsende Datenmengen forcieren die Anforderungen an Speichertechnologien

Mehr

virtualization and clustering made simple OSL AKTUELL 2015

virtualization and clustering made simple OSL AKTUELL 2015 virtualization and clustering made simple OSL AKTUELL 2015 Schöneiche bei Berlin, 22. April 2015 Über OSL Entwicklung von Infrastruktursoftware (vom Treiber bis zur Oberfläche) im Umfeld von Rechenzentren

Mehr

Rechenzentrum 3.0 Virtualisierung und Konsolidierung im Datacenter

Rechenzentrum 3.0 Virtualisierung und Konsolidierung im Datacenter Frank Beckereit Line of Business Manager Datacenter Solutions Rechenzentrum 3.0 Virtualisierung und Konsolidierung im Datacenter Thursday, October 07, 2010 V 1.2 - Frank Beckereit Wer sind wir? Dimension

Mehr

Software Defined Storage

Software Defined Storage Software Defined Storage - Wenn Speicher zum Service wird - Copyright 2015 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. Copyright 2015 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. Über uns... Über 25.000

Mehr

Virtualisierung im Rechenzentrum

Virtualisierung im Rechenzentrum in wenigen Minuten geht es los Virtualisierung im Rechenzentrum Der erste Schritt auf dem Weg in die Cloud KEIN VOIP, nur Tel: 030 / 7261 76245 Sitzungsnr.: *6385* Virtualisierung im Rechenzentrum Der

Mehr

Big Business Dank Big Data?

Big Business Dank Big Data? Big Business Dank Big Data? Neue Wege des Datenhandlings und der Datenanalyse, Deutschland 2012 Portfoliodarstellung: Informatica GmbH IDC Multi-Client-Projekt Oktober 2012 Analyst: Matthias Zacher IDC

Mehr

Freudenberg IT und NetApp erweitern Partnerschaft

Freudenberg IT und NetApp erweitern Partnerschaft Unternehmen Freudenberg IT und NetApp erweitern Partnerschaft Lösungen mit hochklassigen Storage-Systemen für den Mittelstand dank Service Provider Programm von NetApp auch in der Cloud Kunden der FIT

Mehr

PROFI UND NUTANIX. Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center

PROFI UND NUTANIX. Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center PROFI UND NUTANIX Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center IDC geht davon aus, dass Software-basierter Speicher letztendlich eine wichtige Rolle in jedem Data Center spielen wird entweder als

Mehr

MOVE DYNAMIC HOSTING SERVICES

MOVE DYNAMIC HOSTING SERVICES MOVE DYNAMIC HOSTING SERVICES DYNAMIC HOSTING SERVICES BUSINESS, MÄRKTE, IT ALLES IST IN BEWEGUNG If business is running fast, you have to run faster. Oliver Braun, Demand Management, IT Infrastructure,

Mehr

Die Plattform für Ihre Datenfabrik unabhängig von Ort und Zeit

Die Plattform für Ihre Datenfabrik unabhängig von Ort und Zeit Die Plattform für Ihre Datenfabrik unabhängig von Ort und Zeit Ian Schroeder Senior Account Manager, NetApp Deutschland April 2015 noris network > Innovationstagung 2015 Weisheit? Wenn ich die Menschen

Mehr

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung CAD Virtualisierung Celos Hosting Services Celos Netzwerk + Security Celos Server + Storage Virtualisierung Celos Desktop Virtualisierung Celos CAD Virtualisierung Celos Consulting Celos Managed Services

Mehr

expect more Verfügbarkeit.

expect more Verfügbarkeit. expect more Verfügbarkeit. Erfolgreiche Managed-Hostingund Cloud-Projekte mit ADACOR expect more Wir wollen, dass Ihre IT-Projekte funktionieren. expect more expect more Verlässlichkeit.. Seit 2003 betreiben

Mehr

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD In 5 Stufen von der Planung bis zum Betrieb KUNDENNÄHE. Flächendeckung der IT-Systemhäuser IT-Systemhaus

Mehr

Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels.

Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels. Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels. Geräte Apps Ein Wandel, der von mehreren Trends getrieben wird Big Data Cloud Geräte Mitarbeiter in die Lage versetzen, von überall zu arbeiten Apps Modernisieren

Mehr

Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria. Cloud Computing. Heiter statt wolkig. 2011 IBM Corporation

Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria. Cloud Computing. Heiter statt wolkig. 2011 IBM Corporation Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria Cloud Computing Heiter statt wolkig 1 Was passiert in Europa in 2011? Eine Markteinschätzung Quelle: IDC European Cloud Top 10 predictions, January 2011 2

Mehr

Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform. Uwe Angst NAS Business Manager

Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform. Uwe Angst NAS Business Manager Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform Uwe Angst NAS Business Manager 1 Hitachi, Ltd. (NYSE:HIT/TSE:6501) Einer der One of the weltgrössten integrierten Elektronikkonzerne Gegründet 1910

Mehr

Klicken. Microsoft. Ganz einfach.

Klicken. Microsoft. Ganz einfach. EMC UNIFIED STORAGE FÜR VIRTUALISIERTE MICROSOFT- ANWENDUNGEN Klicken. Microsoft. Ganz einfach. Microsoft SQL Server Microsoft SQL Server-Datenbanken bilden die Basis für die geschäftskritischen Anwendungen

Mehr

Magirus der IT-Infrastruktur und -Lösungsanbieter. Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf. Seite 1. 03.5. Frankfurt

Magirus der IT-Infrastruktur und -Lösungsanbieter. Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf. Seite 1. 03.5. Frankfurt Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf Seite 1 03.5. Frankfurt Optimierung von IT-Infrastrukturen durch Serverund Storage-Virtualisierung IT-Infrastruktur- und -Lösungsanbieter Produkte, Services

Mehr

Infrastruktur als Basis für die private Cloud

Infrastruktur als Basis für die private Cloud Click to edit Master title style Infrastruktur als Basis für die private Cloud Peter Dümig Field Product Manager Enterprise Solutions PLE Dell Halle GmbH Click Agenda to edit Master title style Einleitung

Mehr

FREUDENBERG IT. SAP as a Service wo liegt der Mehrwert für unsere Kunden?

FREUDENBERG IT. SAP as a Service wo liegt der Mehrwert für unsere Kunden? FREUDENBERG IT SAP as a Service wo liegt der Mehrwert für unsere Kunden? SAP as a Service AGENDA Freudenberg IT ein Unternehmen der Freudenberg Gruppe Herausforderungen an heutige IT-Infrastrukturen FIT

Mehr

herzlich vsankameleon Anwendungsbeispiel Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

herzlich vsankameleon Anwendungsbeispiel Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten herzlich willkommen vsankameleon Anwendungsbeispiel Powered by DataCore & Steffen Informatik vsan? Kameleon? vsan(virtuelles Storage Area Network) Knoten Konzept Titelmasterformat Alle HDD s über alle

Mehr

IT Plattformen der Zukunft

IT Plattformen der Zukunft Better running IT with Flexpod IT Plattformen der Zukunft Herbert Bild Solutions Marketing Manager Net herbert.bild@netapp.com So fahren Sie Ihr Auto So fahren Sie Ihre IT Steigende Kosten und Druck auf

Mehr

Data Center Automa-on for the Cloud. Pascal Petsch

Data Center Automa-on for the Cloud. Pascal Petsch Data Center Automa-on for the Cloud Pascal Petsch Agenda Cloud Buzzwords Cloud Compu.ng in der Theorie Cloud Compu.ng in der Praxis Phase 1: Virtualisierung Phase 2: Automa.sierung mit OSDCM Phase 3+:

Mehr

Virtualisierung im IT-Betrieb der BA

Virtualisierung im IT-Betrieb der BA Virtualisierung, essenzielles Werkzeug in der IT-Fabrik Martin Deeg, Anwendungsszenarien Cloud Computing, 31. August 2010 Virtualisierung im IT-Betrieb der BA Virtualisierung im IT-Betrieb der BA Effizienzsteigerung

Mehr

Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com

Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com DATACENTER MANAGEMENT monitor configure backup virtualize automate 1995 2000 2005

Mehr

vcloud Hybrid Service Architektur und Anwendungsprinzipien

vcloud Hybrid Service Architektur und Anwendungsprinzipien vcloud Hybrid Service Architektur und Anwendungsprinzipien Jürgen Wohseng Service Provider Specialist Central & Eastern EMEA 2014 VMware Inc. All rights reserved. Themenübersicht Gründe für die Hybrid

Mehr

Complex Hosting. Whitepaper. Autor.: Monika Olschewski. Version: 1.0 Erstellt am: 14.07.2010. ADACOR Hosting GmbH

Complex Hosting. Whitepaper. Autor.: Monika Olschewski. Version: 1.0 Erstellt am: 14.07.2010. ADACOR Hosting GmbH Complex Hosting Autor.: Monika Olschewski Whitepaper Version: 1.0 Erstellt am: 14.07.2010 ADACOR Hosting GmbH Kaiserleistrasse 51 63067 Offenbach am Main info@adacor.com www.adacor.com Complex Hosting

Mehr

vfabric-daten Big Data Schnell und flexibel

vfabric-daten Big Data Schnell und flexibel vfabric-daten Big Data Schnell und flexibel September 2012 2012 VMware Inc. All rights reserved Im Mittelpunkt: Daten Jeden Morgen wache ich auf und frage mich: Wie kann ich den Datenfluss optimieren,

Mehr

Hybride Cloud Datacenters

Hybride Cloud Datacenters Hybride Cloud Datacenters Enterprise und KMU Kunden Daniel Jossen Geschäftsführer (CEO) dipl. Ing. Informatik FH, MAS IT Network Amanox Solutions Unsere Vision Wir planen und implementieren für unsere

Mehr

IDC Studie: Deutsche Unternehmen verlassen sich auf IT Service Management für die Cloud

IDC Studie: Deutsche Unternehmen verlassen sich auf IT Service Management für die Cloud Pressemeldung Frankfurt, 24. April 2013 IDC Studie: Deutsche Unternehmen verlassen sich auf IT Service Management für die Cloud Unternehmen verlassen sich für das Management ihrer Cloud Services auf IT

Mehr

ICMF, 22. März 2012. Markus Zollinger. Leiter Cloud Computing IBM Schweiz. 2011 IBM Corporation

ICMF, 22. März 2012. Markus Zollinger. Leiter Cloud Computing IBM Schweiz. 2011 IBM Corporation ICMF, 22. März 2012 Markus Zollinger Leiter Cloud Computing IBM Schweiz 2011 IBM Corporation Cloud Computing ist...real! Internet Apple icloud 2 Unternehmen passen sich sehr schnell an! Collaboration CRM

Mehr

MOBILE SECURITY IN DEUTSCHLAND 2015

MOBILE SECURITY IN DEUTSCHLAND 2015 Fallstudie: Axway IDC Multi-Client-Projekt MOBILE SECURITY IN DEUTSCHLAND 2015 Unternehmen im Spannungsfeld zwischen Produktivität und Sicherheit AXWAY Fallstudie: CETREL, a SIX Company Informationen zum

Mehr

ROSIK Mittelstandsforum

ROSIK Mittelstandsforum ROSIK Mittelstandsforum Virtualisierung und Cloud Computing in der Praxis Virtualisierung in der IT Einführung und Überblick Hermann Josef Klüners Was ist Virtualisierung? In der IT ist die eindeutige

Mehr

Scale-Up oder Scale Out?

Scale-Up oder Scale Out? Scale-Up oder Scale Out? Ein Leben ohne Hindernisse mit dem neuen Speicher-Betriebssystem von NetApp Mathias Riediger System Engineer NetApp ein Portfolio Anbieter! EF-Series E-Series FAS 2220 FAS 2240

Mehr

Stellen Sie sich vor, sie können. Virtualisieren ohne Kompromisse. René Hübel Sr. Produkt Marketing Manager, Fujitsu

Stellen Sie sich vor, sie können. Virtualisieren ohne Kompromisse. René Hübel Sr. Produkt Marketing Manager, Fujitsu Stellen Sie sich vor, sie können Virtualisieren ohne Kompromisse René Hübel Sr. Produkt Marketing Manager, Fujitsu Unsere Welt in 60 Sekunden Zugriff Geräte Anwendungen Internet of Things Big Data 2 Heutige

Mehr

VMware Software -Defined Data Center

VMware Software -Defined Data Center VMware Software -Defined Data Center Thorsten Eckert - Manager Enterprise Accounts Vertraulich 2011-2012 VMware Inc. Alle Rechte vorbehalten. Jedes Unternehmen heute ist im Softwaregeschäft aktiv Spezialisierte

Mehr

Datacenter in einem Schrank

Datacenter in einem Schrank Datacenter in einem Schrank Torsten Schädler Cisco Berlin 33.000 Kunden weltweit 1.500 Kunden in Deutschland Marktzahlen 43.4% USA 1 27.4% weltweit 2 15.5% Deutschland 2 UCS Wachstum bladeserver IDC server

Mehr

IaaS jenseits der Buzz-Words On Demand Compute im Fokus

IaaS jenseits der Buzz-Words On Demand Compute im Fokus IaaS jenseits der Buzz-Words On Demand Compute im Fokus Infrastructure as a Service jenseits der Buzz-Words Oliver Henkel Anforderungen von Unternehmenskunden an Infrastructure-as-a-Service (IaaS) Provider

Mehr

Software defined Workplace Arbeitsplätze der Zukunft Zugriff für jedermann von überall. Holger Bewart Citrix Sales Consultant

Software defined Workplace Arbeitsplätze der Zukunft Zugriff für jedermann von überall. Holger Bewart Citrix Sales Consultant Software defined Workplace Arbeitsplätze der Zukunft Zugriff für jedermann von überall Holger Bewart Citrix Sales Consultant Führend bei sicherem Zugriff Erweitert zu App Networking Erweitert zu Virtual

Mehr

hausmesse am 21.4.2015 Weil uns»persönlich«wichtig ist. Willkommen!

hausmesse am 21.4.2015 Weil uns»persönlich«wichtig ist. Willkommen! hausmesse am 21.4.2015 Weil uns»persönlich«wichtig ist. Willkommen! willkommen! sehr geehrte kunden, sehr geehrte geschäftspartner gerne möchten wir Sie zu unserer Hausmesse am 21.04.2015 in Ettlingen

Mehr

Swiss Networking Day 2014

Swiss Networking Day 2014 Swiss Networking Day 2014 Industrialization of IT: Optimal OPEX Reduction Marco Bollhalder, CEO ITRIS Enterprise AG Hochschule Luzern 8. Mai 2014 Agenda Industrialization of IT: OPEX Reduction Was bedeutet

Mehr

Cisco in Ihrem Rechenzentrum. Die optimale Infrastruktur für Microsoft-Umgebungen und -Anwendungen

Cisco in Ihrem Rechenzentrum. Die optimale Infrastruktur für Microsoft-Umgebungen und -Anwendungen Cisco in Ihrem Rechenzentrum Die optimale Infrastruktur für Microsoft-Umgebungen und -Anwendungen Vereinfachte IT und optimierte Geschäftsprozesse RECHENZENTRUM Herausforderungen Effizienz des IT- Personals

Mehr

Performance erhöhen und Kosten senken

Performance erhöhen und Kosten senken Performance erhöhen und Kosten senken Stefan Wiechers Head of Solution Architect CE Ramin Ghassemi Area Sales Director Überblick Atlantis Computing Firmenüberblick Strategische Allianzen Fokussiert auf

Mehr

Optimierte Verwaltung von Rechenzentren mit vshape. Sofort.

Optimierte Verwaltung von Rechenzentren mit vshape. Sofort. Optimierte Verwaltung von Rechenzentren mit vshape. Sofort. Ich finde es immer wieder faszinierend, dass wir jeden Ort auf der Welt innerhalb von 24 Stunden erreichen können. In der IT müssen wir erst

Mehr

Geplante Speicherinfrastruktur der Universität Bielefeld

Geplante Speicherinfrastruktur der Universität Bielefeld Geplante Speicherinfrastruktur der Inhalt: 1 Speichertechnologien 2 Motivation 3 Anforderungen 4 Vorgehensweise 5 Mögliche Lösung Speichertechn.: Direct Attached Storage (DAS) Bisher eingesetzte Technologie

Mehr

AU HAUSMESSE / STORAGEDAYS 2013 / Zeitplanung und Themen-Information

AU HAUSMESSE / STORAGEDAYS 2013 / Zeitplanung und Themen-Information AU HAUSMESSE / STORAGEDAYS 2013 Wann: 11.06.-13.06.2013 Wo: AU Geschäftsstelle Reutlingen // Birnenweg 15 // 72766 Reutlingen Die Themen und Zeiten Check-In 08:30-09:00h Eintreffen und Check-In Technologie-Vortragsreihe

Mehr

IDC Studie: Deutsche Unternehmen setzen auf mobile Apps zur Verbesserung ihrer Geschäftsprozesse

IDC Studie: Deutsche Unternehmen setzen auf mobile Apps zur Verbesserung ihrer Geschäftsprozesse Pressemeldung Frankfurt am Main, 25. September 2013 IDC Studie: Deutsche Unternehmen setzen auf mobile Apps zur Verbesserung ihrer Geschäftsprozesse Der zunehmende Anteil mobil arbeitender Mitarbeiter

Mehr

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Lösungsüberblick Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Am 14. Juli 2015 stellt Microsoft den Support für alle Versionen von Windows Server 2003

Mehr

Next Generation Datacenter Automation und Modularisierung sind die Zukunft des Datacenters

Next Generation Datacenter Automation und Modularisierung sind die Zukunft des Datacenters Next Generation Datacenter Automation und Modularisierung sind die Zukunft des Datacenters Frank Spamer accelerate your ambition Sind Ihre Applikationen wichtiger als die Infrastruktur auf der sie laufen?

Mehr

SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG!

SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG! SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG! JUNI 2011 Sehr geehrter Geschäftspartner, (oder die, die es gerne werden möchten) das Thema Virtualisierung oder die Cloud ist in aller Munde wir möchten Ihnen

Mehr

HP Server Solutions Event The Power of ONE

HP Server Solutions Event The Power of ONE HP Server Solutions Event The Power of ONE Workload optimierte Lösungen im Bereich Client Virtualisierung basierend auf HP Converged Systems Christian Morf Business Developer & Sales Consultant HP Servers

Mehr

IT- & TK-Lösungen für den Mittelstand Flexible IT-Nutzungskonzepte Eine Herausforderung

IT- & TK-Lösungen für den Mittelstand Flexible IT-Nutzungskonzepte Eine Herausforderung IT-Leasing IT-Services IT-Brokerage TESMA Online CHG-MERIDIAN AG Die CHG-MERIDIAN AG wurde 1979 gegründet und gehört seither zu den weltweit führenden Leasing- Unternehmen im Bereich Informations-Technologie

Mehr

I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G. Wir schützen Ihre Unternehmenswerte

I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G. Wir schützen Ihre Unternehmenswerte I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G Wir schützen Ihre Unternehmenswerte Wir schützen Ihre Unternehmenswerte Ausfallsicherheit durch Virtualisierung Die heutigen Anforderungen an IT-Infrastrukturen

Mehr

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Einfach schneller mehr: Das Leistungsplus des Virtual Data Centre. Die Anforderungen

Mehr