IronPort C-Serie. Zuverlässige und leistungsstarke -Kommunikation

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "IronPort C-Serie. Zuverlässige und leistungsstarke Email-Kommunikation"

Transkript

1 IronPort C-Serie Zuverlässige und leistungsstarke -Kommunikation F Ü HRENDE TECHNOLOGIEN ANTI-SPAM ANTI-VIRUS DIE VORTEILE AUF EINEN BLICK: Leistungsstarke und sichere MTA-Plattform IP-basierende Reputationsfilter sperren oder drosseln unerwünschte s Hochperformantes Content-Scanning zur Überprüfung des -Verkehrs Zuverlässige Spam-Erkennung mit niedrigster Rate an False Positives Bewährte Anti-Viren-Technologie

2 Überblick Grundlage der IronPort C-Serie TM Messaging Gateway TM Appliance ist die performante und einfach zu bedienende MTA-Plattform. Mit integriertem Reputationsfilter, Content-Scanning, Spam-Erkennung mit Brightmail und Virenschutz durch Sophos, bietet die C-Serie einen Rundumschutz der -Kommunikation. Die Appliance wird zwischen der Firewall und den Groupware-Servern implementiert, um so die ein- und ausgehenden s zu verarbeiten und zu kontrollieren. Basierend auf einer leistungsstarken Gateway-Plattform vereint die IronPort C-Serie zentrale Sicherheitsfunktionen in einem Gerät. Ein einfach zu bedienendes Interface ermöglicht dabei das Management des gesamten -Datenverkehrs. DIE VORTEILE AUF EINEN BLICK: Leistungsstarke und sichere MTA-Plattform IP-basierende Reputationsfilter sperren oder drosseln unerwünschte s Hochperformantes Content-Scanning zur Überprüfung des -Verkehrs Zuverlässige Spam-Erkennung mit niedrigster Rate an False Positives Bewährte Anti-Viren-Technologie VOR IRONPORT INTERNET INTERNET NACH IRONPORT FIREWALL FIREWALL MTAs Anti-Spam Anti-Virus Policy Management Mail Routing Groupware Users IronPort C-Series Groupware Users Mit der IronPort MTA-Plattform reduzieren sich die Total Cost of Ownership (TCO).

3 Revolutionäre MTA-Plattform Das IronPort AsyncOS Betriebssystem wurde speziell für den Einsatz als -Gateway konzipiert. Es gewährleistet die permanente Verfügbarkeit des -Gateways durch einzigartige Performance und reduziert dadurch erheblich die Latenzzeiten bei der -Verarbeitung. Das IronPort AsyncOS bietet umfassenden Schutz vor Angriffen von Außen: Directory Harvest Attacks werden verhindert. Außerdem ermöglicht AsyncOS einen Überblick in Echtzeit über den gesamten -Verkehr. Permanente Verfügbarkeit Denial of Service (DoS)-Attacken, aufgrund von zu vielen gleichzeitig geöffneten SMTP-Verbindungen, sind eine akute Bedrohung für konventionelle Mail-Gateways. Verschiedene Virenausbrüche, wie zum Beispiel SoBig und MyDoom, haben dies in jüngster Vergangenheit mehrfach bewiesen. Bei den bisherigen Lösungsansätzen sind die Kapazitäten oftmals frühzeitig erschöpft, da sie nur einige Hundert simultan geöffnete Verbindungen verwalten können. Die Stackless Threads Technologie von IronPort ermöglicht die Verarbeitung von bis zu gleichzeitigen Mail-Verbindungen durch eine einzige IronPort C-Serie Appliance. Das sind rund zwanzigmal mehr Verbindungen, als herkömmliche Lösungen auf traditionellen Betriebssystemen bewältigen können. Schnellere und effizientere Verarbeitung der s Das IronPort AsyncOS Betriebssystem verfügt über einen einzigartigen I/O-Scheduler, der für maximalen Durchsatz optimiert wurde und den Transfer von bis zu 140 Nachrichten pro Sekunde ( Mails pro Stunde) ermöglicht. Vertrauliche Kommunikation mit Partnern Die IronPort C-Serie verschlüsselt die Kommunikation zwischen Gateways mittels Transport Layer Security (TLS). Schutz vor Directory Harvest Attacks Das IronPort AsyncOS verhindert, dass das - Directory nach Adressen durchsucht wird. Während der SMTP-Verbindung werden keine Antworten auf gefälschte oder erfundene -Adressen gegeben. Dies begrenzt zukünftige Spam-Angriffe und reduziert die Belastung der Groupware-Server, da die Validierung am Mail-Gateway stattfindet. Weiterentwickeltes Message Queuing Für jede Ziel-Domain stellt das IronPort AsyncOS eine separate Queue bereit. Wiederholungsintervalle und Zustellungsparameter lassen sich für jede Domain einzeln definieren. Nicht verfügbare Domains haben deshalb keinen Einfluss auf die gesamte - Performance. Dies alles geschieht ohne dass der Administrator eingreifen muss. Der Verwaltungsaufwand reduziert sich somit um bis zu 75 Prozent. Leistungsstarkes LDAP-Routing Unterstützt werden LDAP basiertes Domain Routing, Alias-Tabellen und LDAP Gruppen. Das LDAP-System von IronPort ist kompatibel mit Microsoft Active Directory TM, Lotus Notes TM, Novell edirectory TM, Netscape Directory Server und anderen führenden Directory-Servern. Darüber hinaus unterstützt die IronPort C-Serie auch die Domain-Maskierung für ausgehende s, um so die Details des internen Netzwerks zu verbergen. Der Mail Flow Monitor TM bietet eine graphische Echtzeit-Übersicht über das Mailaufkommen und die Systeme, die mit der Appliance kommunizieren. Spam und Viren werden anhand von IP-Adresse oder Domain zurückverfolgt. Die einzigartige Darstellung des -Datenflusses erhöht die Sicherheit und reduziert den Administrationsaufwand, da alle Informationen in einer Ansicht zusammengefasst werden. Der Mail Flow Monitor ist nur bei IronPort verfügbar.

4 IRONPORT Schutz durch Reputationsfilter Reputationsfilter bilden den äußeren Schutzwall der -Infrastruktur. Die IronPort C-Serie empfängt eingehende s und führt eine Analyse des Absenders, sozusagen eine Bonitätsprüfung durch. Auf Grundlage dieser Analyse wird eine Bewertung der Vertrauenswürdigkeit erstellt, der so genannte Reputation Score. Dieser ermöglicht es der IronPort C-Serie, die vom Administrator definierten Regeln für den -Datenfluss umzusetzen. Nachrichten von verdächtigen Absendern werden gedrosselt oder vollständig blockiert. Bekannte Absender, wie zum Beispiel Partner oder Kunden, erhalten hingegen Zugang oder werden an den Filtern vorbeigeleitet, abhängig von der Konfiguration des Administrators. Analyse der Vertrauenswürdigkeit und Seriosität von Absendern mit SenderBase TM Mit SenderBase hat Ironport den führenden Service zur Bewertung der Vertrauenswürdigkeit von - Versendern gestartet. SenderBase ist eine offizielle Datenbank und wird bereits von mehr als ISPs, Unternehmen und Universitäten genutzt und gespeist. Jeden Tag bearbeitet SenderBase Anfragen zu rund 500 Millionen s. Für jede beliebige IP-Adresse kann die Anzahl versendeter Nachrichten in Echtzeit dargestellt werden. SenderBase analysiert darüber hinaus noch weitere Parameter, wie zum Beispiel IP-Adressen offener Proxies und Relays, Beschwerden über Spam, korrekte DNS Einträge und Akzeptanz von Return- s, das Herkunftsland, sowie Einträge auf verschiedenen Black Lists. Diese Parameter fließen in einen statistischen Algorithmus ein, der die Vertrauenswürdigkeit des Absenders auf einer Skala von 10 bis +10 bewertet. Bedrohungen stoppen, ohne den erwünschten Datenverkehr zu behindern Basierend auf dem Reputation Score und den eingestellten -Policies blockt die IronPort Appliance unerwünschte s schon am Gateway, drosselt die -Annahme von zweifelhaften Absendern oder erlaubt eine umgehende Spam- oder Virenanalyse bei vertrauenswürdigen Absendern. Dadurch ergibt sich ein Schutz vor Denial-of-Service (DOS) Attacken, vor Directory Harvest Attacks oder vor betrügerischen s und die Gefahr von false positives wird erheblich reduziert. INFORMATION SERVICE RULE UPDATES VIRUS DEFINITION UPDATES SB S E N D E R B A S E Reputation TM Filters Content Scanning Spam Detection Virus Protection TM Ironport AsyncOS Platform Das Gesamtsystem verfügt über vier Filter-Ebenen. Die erste Ebene bilden die IP-basierten Reputationsfilter, die das komplette System schützen. Auf dieser Ebene können mehr als 140 Nachrichten pro Sekunde oder Nachrichten pro Stunde verarbeitet werden. Höchste Leistungsfähigkeit ist von entscheidender Bedeutung für die äußerste Filter-Ebene. Auch bei Virenausbrüchen wie SoBig oder MyDoom muss das Gateway schnell genug sein, um zu gewährleisten, dass wichtige s weiterhin angenommen und bearbeitet werden können. Wenn eine Nachricht in die IronPort C-Serie eingeht, vergleichen die Reputationsfilter die IP-Adresse des Absenders mit einer externen Datenbank, der so genannten SenderBase.

5 Berücksichtigung von Sicherheitsregeln durch Content-Scanning Die IronPort C-Serie verfügt über intelligentes Content-Scanning. Das flexible System kann alle Parameter einer Nachricht durchsuchen vom Header über den Nachrichtentext bis zu den Dateianhängen. Grundlage hierfür sind die individuellen Einstellungen des Administrators. Wenn ein Filter auf bestimmte Inhalte stößt, erlaubt die IronPort C-Serie-Appliance verschiedene Aktionen: Nachrichten können blockiert, gelöscht oder archiviert werden. Alternativ ist auch die Benachrichtigung anderer Anwender oder die Weiterleitung der Nachricht, zum Beispiel an die Rechtsabteilung, möglich. Schnellste Content-Scanning-Technologie Die von IronPort entwickelte und zum Patent angemeldete Scanning-Technologie verwendet die Deterministic Finite Automata (DFA)-Engine. Auf Grundlage dieser Technologie kann die Überprüfung aller Parameter in einem einzigen Durchgang absolviert werden. Herkömmliche Scanner benötigen für jede spezifische Variable einen gesonderten Durchgang. Effizientes LDAP-Routing Mit der LDAP-Directory-Funktionalität von IronPort sind spezielle Filter-Regeln für einzelne Anwender oder Organisationen möglich. Unterstützt werden Active Directory TM, Domino TM / Notes TM, Netscape Directory Server, Novell edirectory TM, OpenLDAP und andere Verzeichnisdienste. Dadurch wird es unnötig auf dem Mailgateway eine eigene Benutzerverwaltung zu betreiben. Sales Marketing Manufacturing Legal IronPort C-Series Scanned for Corporate Policy Enforcement INTERNET Human Resources Damit die unternehmensspezifischen Regeln gewahrt werden können, kann die IronPort C-Serie jede beliebige scannen

6 Spam-Filterung mit Brightmail Anti-Spam Brightmail ist weltweit führend in der Entwicklung von Anti-Spam-Lösungen. Die Technologie von Brightmail schützt über 280 Millionen Mailboxen und 1400 Unternehmen vor Produktivitäts-Ausfällen und Kosten, die durch unerwünschte kommerzielle Werbesendungen und Spam entstehen. Brightmail auf AsyncOS Die IronPort C-Serie beinhaltet die Anti-Spam-Technologie von Brightmail, die speziell für das AsyncOS Betriebssystem optimiert wurde. Zu den herausragenden Eigenschaften der Technologie von Brightmail zählen höchste Leistungsfähigkeit und Präzision. Automatische Aktualisierungen des Regelwerks sind in die Plattform integriert, sodass Eingriffe durch den Administrator überflüssig werden. Rund 95 Prozent aller Spam-Mails werden erkannt und abgefangen. Geringste Rate an False-Positives Fälschlicherweise als Spam eingestufte, legitime Nachrichten (False-Positives) sind oftmals die Ursache für sinkende Produktivität und entgangene Geschäftschancen. Im Marktvergleich zeichnet sich Brightmail durch die geringste Rate von False-Positives aus: Weniger als eine Nachricht pro einer Million s wird fälschlicherweise als Spam vermerkt. Dieses hohe Maß an Präzision kann nur erzielt werden, weil Brightmail im Rahmen seines Probe Network TM verschiedene Echtzeit-Verfahren zur Spam-Identifikation einsetzt. Geringer Administrationsaufwand Brightmail betreibt das weltweit fortschrittlichste Anti- Spam Operation Center (BLOC), durch das jederzeit (24x7x365) aktuelle und vollständige Filter bereitgestellt werden. Das spezialisierte BLOC analysiert Spam, erstellt Regeln und gewährleistet eine geringe Anzahl falscher Positivmeldungen. Insgesamt werden durch Brightmail neue Regeln pro Tag generiert. Flexibler Umgang mit Spam und Übersicht über Mail-Aufkommen Administratoren haben verschiedene Möglichkeiten, wie sie mit den s verfahren, die von Brightmail als Spam gekennzeichnet werden. Nachrichten können blockiert, gelöscht oder in einem Quarantäte-Archiv abgelegt werden. Alternativ ist die Benachrichtigung anderer Anwender möglich. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Nachricht an die Rechtsabteilung weiterzuleiten. Brightmail Anti-Spam ist in die IronPort C-Serie integriert. Es liefert Informationen an den so genannten Mail Flow Monitor, der dem Administrator eine graphische Echtzeit-Übersicht über das gesamte aktuelle und historische Mail-Aufkommen bietet. Zuverlässiger Viren-Schutz durch Sophos Mit Sophos Anti-Virus integriert die IronPort C-Serie die derzeit fortschrittlichste und leistungsfähigste Anti-Viren-Lösung mit einem einzigartigen Schutz vor Denial-of-Service-Attacken. Das robuste System benutzt eine multifunktionale Scanning-Technik, die in Echtzeit -Anhänge, die aus vielen Ebenen bestehen, durchsucht. Eventuelle Viren werden vollständig eliminiert. Die ausgereifte Sophos-Technologie ist außerdem darauf ausgerichtet, polymorphe Viren zu erkennen. Nachrichten, in denen ein Virus entdeckt wurde können auf verschiedene Weisen behandelt werden. Man kann den Virus eliminieren, die Datei-Anhänge oder die komplette Nachricht löschen oder die Betreff-Zeile ändern. Während eines Viren-Ausbruchs gibt es eine gewisse Zeitspanne von der Erkennung des Virus bis zur Veröffentlichung der Virenbeschreibungs-Datei. Während dieser Phase kann der Administrator die performante Content-Scanning-Technologie von IronPort nutzen, um Viren zu identifizieren, die auf bekannten Mustern basieren und kann die Nachricht archivieren oder löschen bis die Virenbeschreibungs-Datei veröffentlicht wird. Sämtliche Informationen werden in den Mail Flow Monitor der IronPort C-Serie eingespeist. Ein Echtzeit- Überblick über das gesamte -Aufkommen des Unternehmens wird erstellt. IronPort Systems Deutschland Bretonischer Ring 13, Grasbrunn, Tel , Fax

Smart- MX EFFEKTIV, ZUVERLÄSSIG UND EINFACH

Smart- MX EFFEKTIV, ZUVERLÄSSIG UND EINFACH 1 Smart- MX EFFEKTIV, ZUVERLÄSSIG UND EINFACH Entlasten und verbessern Sie zugleich Ihre MX- Infrastruktur mit unserer integrierten Lösung vom Marktführer Cisco Ironport 2 Smart- MX von Smart- NIC Machen

Mehr

IronPort E-Mail Security

IronPort E-Mail Security IronPort E-Mail Security IronPort E-Mail Security MANAGEMENT TOOLS Spam Filter Virus Filter Content Filter E-Mail Compliance End-User Quarantäne ASYNCOS MTA PLATTFORM 23.03.2007 SecurTec Systemhaus GmbH

Mehr

Dunkel Mail Security

Dunkel Mail Security Dunkel Mail Security email-sicherheit auf die stressfreie Art Unser Service verhindert wie ein externer Schutzschild, dass Spam, Viren und andere Bedrohungen mit der email in Ihr Unternehmen gelangen und

Mehr

How-to: Mailrelay und Spam Filter. Securepoint Security System Version 2007nx

How-to: Mailrelay und Spam Filter. Securepoint Security System Version 2007nx und Spam Filter Securepoint Security System Inhaltsverzeichnis 1 Konfigurierung eines Mailrelays... 4 1.1 Einrichten von Netzwerkobjekten... 4 1.2 Erstellen von Firewall-Regeln... 5 2 Einrichten von SMTP

Mehr

Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke

Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke Kaspersky Open Space Security steht für den zuverlässigen Schutz von Firmen- Netzwerken, die immer mehr zu offenen Systemen mit ständig wechselnden

Mehr

www.seppmail.ch SEPPMAIL DIE FUHRENDE LOSUNG FUR DEN SICHEREN E-MAIL-VERKEHR Verschlüsselung / digitale Signatur / Managed PKI

www.seppmail.ch SEPPMAIL DIE FUHRENDE LOSUNG FUR DEN SICHEREN E-MAIL-VERKEHR Verschlüsselung / digitale Signatur / Managed PKI www.seppmail.ch SEPPMAIL DIE FUHRENDE LOSUNG FUR DEN SICHEREN E-MAIL-VERKEHR Verschlüsselung / digitale Signatur / Managed PKI SEPPMAIL MACHT E-MAILS SICHER SOFORT, OHNE SCHULUNG EINSETZBAR KOMFORT UND

Mehr

Die Spedition Johann Dettendorfer

Die Spedition Johann Dettendorfer Die Spedition Johann Dettendorfer Internationaler Komplettanbieter für Speditionsdienstleistungen gegründet 1825 Haupsitz: Nußdorf am Inn 10 vernetze Standorte in Deutschland und dem europäischen Ausland

Mehr

IRONPORT GATEWAY SECURITY APPLIANCES. IronPort Systems Immer einen Schritt voraus

IRONPORT GATEWAY SECURITY APPLIANCES. IronPort Systems Immer einen Schritt voraus IRONPORT GATEWAY SECURITY APPLIANCES web Security E-mail Security Security Management Encryption IronPort Systems Immer einen Schritt voraus www.ironport.de Ein Unternehmen auf Erfolgskurs IronPort Systems

Mehr

Integrierte Sicherheitslösungen

Integrierte Sicherheitslösungen Integrierte Sicherheitslösungen Alexander Austein Senior Systems Engineer Alexander_Austein@symantec.com IT heute: Kunstwerk ohne Einschränkung IT ermöglicht unendlich viel - Kommunikation ohne Grenzen

Mehr

ESET Produkte und Technologien. Thomas Uhlemann ESET Chief Education Manager

ESET Produkte und Technologien. Thomas Uhlemann ESET Chief Education Manager ESET Produkte und Technologien Thomas Uhlemann ESET Chief Education Manager Wer ist ESET? Globales Hauptquartier in Bratislava, Slowakei 2. Büro in San Diego, USA 3. Büro in Singapur seit 2010 Sales, Distribution

Mehr

Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke

Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke Kaspersky Open Space Security steht für den zuverlässigen Schutz von Firmen- Netzwerken, die immer mehr zu offenen Systemen mit ständig wechselnden

Mehr

[Produktinformationen zu Kaspersky Anti-Virus Business-Optimal]

[Produktinformationen zu Kaspersky Anti-Virus Business-Optimal] IT-Services & Solutions Ing.-Büro WIUME [Produktinformationen zu Kaspersky Anti-Virus Business-Optimal] Produktinformationen zu Kaspersky Anti-Virus Business-Optimal by Ing.-Büro WIUME / Kaspersky Lab

Mehr

Anti-Spam-Maßnahmen. Christoph Rechberger. Technik & Support SPAMRobin GmbH. http://www.spamrobin.com, office@spamrobin.com, 07674 / 656600

Anti-Spam-Maßnahmen. Christoph Rechberger. Technik & Support SPAMRobin GmbH. http://www.spamrobin.com, office@spamrobin.com, 07674 / 656600 Anti-Spam-Maßnahmen Christoph Rechberger Technik & Support SPAMRobin GmbH Was ist SPAM Suchmaschinen SPAM Chat SPAM Gästebuch SPAM Telefon SPAM Fax-Spam SMS SPAM E-Mail SPAM Definition von E-Mail SPAM

Mehr

SPAM- und Junkmail-Behandlung an der KUG

SPAM- und Junkmail-Behandlung an der KUG SPAM- und Junkmail-Behandlung an der KUG 1. SPAM-Behandlung Erkannte SPAM-E-Mails werden nicht in Ihre Mailbox zugestellt. Sie erhalten anstatt dessen 1x täglich (gegen 7:00 Uhr) eine sogenannte Digest-E-Mail

Mehr

USERGATE MAIL SERVER. Mail Server für kleine und mittelständische Unternehmen:

USERGATE MAIL SERVER. Mail Server für kleine und mittelständische Unternehmen: USERGATE MAIL SERVER Mail Server für kleine und mittelständische Unternehmen: - Bequeme Konfiguration und Bedienung - Größtmögliche Stabilität - Totale Sicherheit - Starke Antispam-Filter 7 Gründe um ausgerechnet

Mehr

- Blockieren der E-Mail x x - Entfernen von Anhängen x x Hochladen von Anhängen ins Web Portal mit optionaler Quarantäne.

- Blockieren der E-Mail x x - Entfernen von Anhängen x x Hochladen von Anhängen ins Web Portal mit optionaler Quarantäne. Inhalt Anti-Spam Features... 2 Signatur und Verschlüsselung Features... 3 Large File Transfer 4... 5 Fortgeschrittenes E-Mail-Routing... 6 Allgemeine Features... 6 Reporting... 7 www.nospamproy.de Feature

Mehr

Datenblatt: Messaging-Sicherheit

Datenblatt: Messaging-Sicherheit Datenblatt: Messaging-Sicherheit Optimierte Messaging-, Internet- und Netzwerksicherheit mit einem Minimum an Verwaltungsaufwand Überblick schafft eine sicherere Messaging-, Internet- und Netzwerkumgebung,

Mehr

Integrierte E-Mail-Sicherheit

Integrierte E-Mail-Sicherheit Integrierte E-Mail-Sicherheit Das Unternehmen eleven Gesellschaft zur Entwicklung und Vermarktung von Netzwerktechnologien mbh Gründung in Berlin Ende 2001 E-Mail-Sicherheit "Made in Germany" Entwicklung

Mehr

Universität Zürich Informatikdienste. SpamAssassin. Spam Assassin. 25.04.06 Go Koordinatorenmeeting 27. April 2006 1

Universität Zürich Informatikdienste. SpamAssassin. Spam Assassin. 25.04.06 Go Koordinatorenmeeting 27. April 2006 1 Spam Assassin 25.04.06 Go Koordinatorenmeeting 27. April 2006 1 Ausgangslage Pro Tag empfangen die zentralen Mail-Gateways der Universität ca. 200 000 E-Mails Davon werden über 70% als SPAM erkannt 25.04.06

Mehr

Sophos Virenscanner Konfiguration

Sophos Virenscanner Konfiguration Ersteller/Editor Ulrike Hollermeier Änderungsdatum 12.05.2014 Erstellungsdatum 06.07.2012 Status Final Konfiguration Rechenzentrum Uni Regensburg H:\Sophos\Dokumentation\Sophos_Konfiguration.docx Uni Regensburg

Mehr

Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze

Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze Die Lösungen der Kaspersky Open Space Security schützen alle Typen von Netzknoten

Mehr

Swiss Life Select optimiert seine E-Mail-Kommunikation. Durch Security Know-how und die clevere Lösung von Net at Work.

Swiss Life Select optimiert seine E-Mail-Kommunikation. Durch Security Know-how und die clevere Lösung von Net at Work. CASE STUDY NOSPAMPROXY PROTECTION Swiss Life Select optimiert seine E-Mail-Kommunikation. Durch Security Know-how und die clevere Lösung von Net at Work. Anti-Spam-Lösung NoSpamProxy Protection: Effizienter

Mehr

Nutzerdokumentation für das Mailgateway

Nutzerdokumentation für das Mailgateway Inhalte Informationen zur Funktionsweise... 2 Anmeldung... 3 Quarantäne... 3 Konfiguration... 4 Weboberfläche... 4 Filtereinstellungen... 4 Quarantäne... 4 Whitelist... 4 Statistiken... 4 Allgemeine Informationen...

Mehr

MSXFORUM - Exchange Server 2003 > Konfiguration IMF2 "Intelligent Message Fi...

MSXFORUM - Exchange Server 2003 > Konfiguration IMF2 Intelligent Message Fi... Page 1 of 7 Konfiguration IMF2 "Intelligent Message Filter 2" Kategorie : Exchange Server 2003 Veröffentlicht von webmaster am 06.03.2006 Der Intelligent Message Filter 2 ist eine Weiterentwicklung des

Mehr

ÜBERBLICK ÜBER DIE WEBSENSE EMAIL SECURITY-LÖSUNGEN

ÜBERBLICK ÜBER DIE WEBSENSE EMAIL SECURITY-LÖSUNGEN ÜBERBLICK ÜBER DIE WEBSENSE EMAIL SECURITY-LÖSUNGEN ÜBERBLICK Herausforderung Viele der größten Sicherheitsverletzungen beginnen heutzutage mit einem einfachen E-Mail- Angriff, der sich Web-Schwachstellen

Mehr

Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn. 2006 Egon Pramstrahler - egon@pramstrahler.it

Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn. 2006 Egon Pramstrahler - egon@pramstrahler.it Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn Windows Server - Next Generation Derzeit noch Beta Version (aktuelles Build 5308) Weder definitiver Name und Erscheinungstermin sind festgelegt Direkter

Mehr

Inhaltsübersicht. I. Grundlagen

Inhaltsübersicht. I. Grundlagen xiii Inhaltsübersicht I. Grundlagen 1 Einführung in Postfix.......................................... 3 2 SMTP-Kommunikation im Überblick............................ 7 3 Systemvorbereitung...........................................

Mehr

Retarus Managed E-Mail Services

Retarus Managed E-Mail Services Retarus Managed E-Mail Services Fast Facts Effizienter Schutz vor Viren, Spam, Phishing Innovative Technologien Top Performance Höchste Verfügbarkeit Maximale Sicherheit Transparente Prozesse Skalierbarer

Mehr

Inhaltsverzeichnis. I. Grundlagen. 1 Einführung in Postfix 3. 2 SMTP-Kommunikation im Überblick 7

Inhaltsverzeichnis. I. Grundlagen. 1 Einführung in Postfix 3. 2 SMTP-Kommunikation im Überblick 7 Inhaltsverzeichnis I. Grundlagen 1 Einführung in Postfix 3 2 SMTP-Kommunikation im Überblick 7 2.1 E-Mail-Kommunikation 7 2.2 Wie wird eine E-Mail transportiert? 8 2.3 SMTP-Kommunikation 8 2.4 ESMTP-Kommunikation

Mehr

Inhaltsverzeichnis. I. Grundlagen. 1 Einführung in Postfix 3

Inhaltsverzeichnis. I. Grundlagen. 1 Einführung in Postfix 3 xi I. Grundlagen 1 Einführung in Postfix 3 2 SMTP-Kommunikation im Überblick 7 2.1 E-Mail-Kommunikation................................................... 7 2.2 Wie wird eine E-Mail transportiert?.......................................

Mehr

Trend Micro InterScan Messaging Hosted Security bei der Intan Firmengruppe: E-Mail-Sicherheit und Spam-Abwehr ohne Administrationsaufwand

Trend Micro InterScan Messaging Hosted Security bei der Intan Firmengruppe: E-Mail-Sicherheit und Spam-Abwehr ohne Administrationsaufwand Anwenderbericht: Intan Trend Micro Produkt: InterScan Messaging Hosted Security Zeichenzahl (inkl. Leerzeichen) 7.513 Zeichen Status: 26.03.2009 Trend Micro InterScan Messaging Hosted Security bei der

Mehr

Ralf Hildebrandt Patrick Koetter. Postfix. Einrichtung, Betrieb und Wartung. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. fsj dpunkt.

Ralf Hildebrandt Patrick Koetter. Postfix. Einrichtung, Betrieb und Wartung. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. fsj dpunkt. Ralf Hildebrandt Patrick Koetter Postfix Einrichtung, Betrieb und Wartung 2., aktualisierte und erweiterte Auflage fsj dpunkt.verlag I. Grundlagen 1 Einführung in Postfix 3 2 SMTP-Kommunikation im Überblick

Mehr

Inbound Mail Umstellung Genotec

Inbound Mail Umstellung Genotec Inbound Mail Umstellung Genotec Kunde/Projekt: CCC Version/Datum: 4.0 06.03.2013 Autor/Autoren: green.ch Authoren Team Seite 1/5 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis... 2 2 Einführung... 3 3 Erläuterungen

Mehr

DIE FUHRENDE LOSUNG FUR DEN SICHEREN E-MAIL-VERKEHR. Verschlüsselung / digitale Signatur / Managed PKI

DIE FUHRENDE LOSUNG FUR DEN SICHEREN E-MAIL-VERKEHR. Verschlüsselung / digitale Signatur / Managed PKI DIE FUHRENDE LOSUNG FUR DEN SICHEREN E-MAIL-VERKEHR Verschlüsselung / digitale Signatur / Managed PKI SEPPMAIL MACHT E-MAILS SICHER EINFACH DURCH PATENTIERTES VERFAHREN Der Versand verschlüsselter E-Mails,

Mehr

Ungenauigkeiten der Filterung

Ungenauigkeiten der Filterung A Ungenauigkeiten der Filterung Kein Filter ist perfekt. Mit Ihrer Hilfe strebt MailCleaner an, ein perfekter Filter zu werden. Die Filterung, die von MailCleaner durchgeführt wird, beruht auf automatischen

Mehr

SICHERHEIT. SYMANTEC ENTERPRISE SECURITY. Virenschutz-, Anti-Spam- und Content-Filtering-Lösungen von Symantec

SICHERHEIT. SYMANTEC ENTERPRISE SECURITY. Virenschutz-, Anti-Spam- und Content-Filtering-Lösungen von Symantec SICHERHEIT. SYMANTEC ENTERPRISE SECURITY Virenschutz-, Anti-Spam- und Content-Filtering-Lösungen von Symantec Marktführende Sicherheit und einfache Verwaltung Marktführende Lösungen für die Abwehr komplexer

Mehr

Mit unserer 3-Schritt-Lösung können Sie sicherstellen, dass Sie unsere Newsletter zuverlässig erhalten.

Mit unserer 3-Schritt-Lösung können Sie sicherstellen, dass Sie unsere Newsletter zuverlässig erhalten. Mit unserer 3-Schritt-Lösung können Sie sicherstellen, dass Sie unsere Newsletter zuverlässig erhalten. Wählen Sie Ihren E-Mail-Provider Nehmen Sie die Absender-Adresse des LRV Tegel Newsletter auf FERTIG!

Mehr

Avira Small Business Security Suite Version 2.6.1 Release-Informationen

Avira Small Business Security Suite Version 2.6.1 Release-Informationen Avira Small Business Security Suite Version 2.6.1 Release-Informationen Produktmerkmale Die Avira Small Business Security Suite ist eine komplette Sicherheitslösung, zugeschnitten auf die Erwartungen und

Mehr

RZ Benutzerversammlung

RZ Benutzerversammlung Benutzerversammlung 29.April 2004 Der GSF Spamfilter Reinhard Streubel Rechenzentrum Übersicht Einleitung: SPAM was ist das? Rechtliche Probleme Vorstellung des Spamfilters der GSF Konfiguration des Spamfilters

Mehr

Avira Version 2014 - Update 1 Release-Informationen

Avira Version 2014 - Update 1 Release-Informationen Release-Informationen Releasedatum Start des Rollouts ist Mitte November Release-Inhalt Für Produkte, die das Update 0, bzw. Avira Version 2014 nicht erhalten haben Die meisten Produkte der Version 2013

Mehr

Entwicklung der Bürokommunikation

Entwicklung der Bürokommunikation Entwicklung der Bürokommunikation im Konzern Stadt Essen (Vortrag auf dem IT Forum vom 29.11.2006 von Reinhard Miotk) Entwicklung der Bürokommunikation - bis 1999 wenige E-Mail-Adressen, die mit Netscape

Mehr

DATENBLATT IDEE ZIELE LÖSUNG VORTEILE VORAUSSETZUNGEN. www.nospamproxy.de

DATENBLATT IDEE ZIELE LÖSUNG VORTEILE VORAUSSETZUNGEN. www.nospamproxy.de www.nospamproxy.de Net at Work Netzwerksysteme GmbH Am Hoppenhof 32, D-33104 Paderborn Tel. +49 5251 304-600, Fax -650 info@netatwork.de www.netatwork.de DIE IDEE Der Anlass zu entwickeln, ist der gestiegene

Mehr

Software / Cross Media Design KERIO MailServer

Software / Cross Media Design KERIO MailServer Software / Cross Media Design KERIO MailServer Seite 1 / 5 KERIO - Kerio MailServer Der MailServer von Kerio für Mac OS X, Windows, Red Hat und SUSE Linux bietet u. a. folgende Features: * Verschlüsselte

Mehr

UPC Austria Services GmbH

UPC Austria Services GmbH UPC Austria Services GmbH Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibungen für das Zusatzprodukt Internet Security in Tirol Stand 15. März 2010 Seite 1 von 5 Inhaltsverzeichnis I) LEISTUNGSBESCHREIBUNG...

Mehr

Die Vorteile von Multicore-UTM. Umfassender Echtzeit-Schutz jenseits der Geschwindigkeitsbarriere

Die Vorteile von Multicore-UTM. Umfassender Echtzeit-Schutz jenseits der Geschwindigkeitsbarriere Die Vorteile von Multicore-UTM Umfassender Echtzeit-Schutz jenseits der Geschwindigkeitsbarriere Inhalt Netzwerksicherheit wird immer komplexer 1 UTM ist am effizientesten, wenn ganze Pakete gescannt werden

Mehr

Ist das Netzwerk Ihres Unternehmens optimal abgesichert? VT security [ firewall plus ]

Ist das Netzwerk Ihres Unternehmens optimal abgesichert? VT security [ firewall plus ] Ist das Netzwerk Ihres Unternehmens optimal abgesichert? VT security [ firewall plus ] VT security [ firewall plus ] Wirkungsvoller Schutz vor Gefahren aus dem Internet Gefahren aus dem Internet sind nie

Mehr

easywan Spam-Mail-Blocker

easywan Spam-Mail-Blocker easywan Spam-Mail-Blocker Keiner will sie - jeder kriegt sie: SPAM-MAILS - Sie sind oft dubiosen Inhalts und überdecken in ihrer Masse permanent die wichtigen Mitteilungen, die wir alle über unsere Email-Postfächer

Mehr

estos XMPP Proxy 5.1.30.33611

estos XMPP Proxy 5.1.30.33611 estos XMPP Proxy 5.1.30.33611 1 Willkommen zum estos XMPP Proxy... 4 1.1 WAN Einstellungen... 4 1.2 LAN Einstellungen... 5 1.3 Konfiguration des Zertifikats... 6 1.4 Diagnose... 6 1.5 Proxy Dienst... 7

Mehr

Der einfache Weg zu Sicherheit

Der einfache Weg zu Sicherheit Der einfache Weg zu Sicherheit BUSINESS SUITE Ganz einfach den Schutz auswählen Die Wahl der passenden IT-Sicherheit für ein Unternehmen ist oft eine anspruchsvolle Aufgabe und umfasst das schier endlose

Mehr

Exchange Server 2007 im Überblick

Exchange Server 2007 im Überblick Exchange Server 2007 im Überblick Daniel Melanchthon Technologieberater Developer Platform & Strategy Group Microsoft Deutschland GmbH Investitionen Built-in Protection Hohe Verfügbarkeit zu geringeren

Mehr

Benutzerbezogene Visualisierung zur Darstellung von Risiken und Angriffen - und nun? Achim Kraus Senior Consultant Palo Alto Networks Inc.

Benutzerbezogene Visualisierung zur Darstellung von Risiken und Angriffen - und nun? Achim Kraus Senior Consultant Palo Alto Networks Inc. Benutzerbezogene Visualisierung zur Darstellung von Risiken und Angriffen - und nun? Achim Kraus Senior Consultant Palo Alto Networks Inc. Agenda Leistungsfähige und umfassende Erhebung und Visualisierung

Mehr

MSXFORUM - Exchange Server 2003 > Konfiguration Sender ID (Absendererkennu...

MSXFORUM - Exchange Server 2003 > Konfiguration Sender ID (Absendererkennu... Page 1 of 7 Konfiguration Sender ID (Absendererkennung) Kategorie : Exchange Server 2003 Veröffentlicht von webmaster am 07.03.2006 Mit der Einführung von Exchange 2003 Service Pack 2 wurden mehrere neue

Mehr

Aktivieren des Anti-SPAM Filters

Aktivieren des Anti-SPAM Filters Aktivieren des Anti-SPAM Filters Die Menge an Werbeemails die ohne Zustimmung des Empfängers versendet werden nimmt von Tag zu Tag zu. Diese SPAM-Mails / Junk Mails verursachen einen extrem hohen Zeitaufwand

Mehr

IT-Symposium 2007 17.04.2007. Exchange Server 2007 im Überblick

IT-Symposium 2007 17.04.2007. Exchange Server 2007 im Überblick Exchange Server 2007 im Überblick Daniel Melanchthon Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH http://blogs.technet.com/dmelanchthon Investitionen Built-in Protection Hohe Verfügbarkeit zu geringeren

Mehr

KAV/KIS 2014 Global Messaging- Leitfaden

KAV/KIS 2014 Global Messaging- Leitfaden KAV/KIS 2014 Global Messaging- Leitfaden Headlines Kaspersky Internet Security 2014 Kaspersky Anti-Virus 2014 Premium-Schutz für den PC Essenzieller PC-Schutz Produktbeschreibung 15/25/50 Kaspersky Internet

Mehr

good messages, every day Base Solution Einleitung: Schützen Sie Ihren guten Namen

good messages, every day Base Solution Einleitung: Schützen Sie Ihren guten Namen gd messages, every day Base Slutin Schützen Sie Ihren guten Namen Einleitung: Alle vn Message Slutin eingesetzten E-Mail- Security-Instanzen basieren auf einem speziell entwickelten Betriebssystem (M/OS,

Mehr

Kurzanleitung Norman Antispam Gateway

Kurzanleitung Norman Antispam Gateway Kurzanleitung Norman Antispam Gateway Diese Kurzanleitung soll als mögliche Lösung dienen. Es kann sein, dass individuell auf den jeweiligen Einsatzbereich zugeschnitten sich andere Ansätze besser eignen.

Mehr

Merak: Email einrichten und verwalten (Merak)

Merak: Email einrichten und verwalten (Merak) Welche Vorteile hat der neue Mailserver? Der Merak Mailserver läuft schneller und wesentlich stabiler als der bisher verwendete Mailserver. Zudem wird nun ein integrierter Spamschutz mit angegeben, der

Mehr

Durch Drücken des Buttons Bestätigen (siehe Punkt 2) wird Ihre E-Mail an Ihr Outlookpostfach weiterleiten.

Durch Drücken des Buttons Bestätigen (siehe Punkt 2) wird Ihre E-Mail an Ihr Outlookpostfach weiterleiten. CUS IT GmbH & Co. KG - www.cus-it.net Seite 1 von 6 Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten die Benutzerfreundlichkeit der E-Mail Sicherheitsprogramme verbessern und vereinfachen. Aus diesem Grund erhalten

Mehr

Wenn Sie eine Mail haben die in Ihren Augen kein SPAM. asspnotspam@dachau.net

Wenn Sie eine Mail haben die in Ihren Augen kein SPAM. asspnotspam@dachau.net Wissenswertes über SPAM Unter dem Begriff Spam versteht man ungewünschte Werbenachrichten, die per E-Mail versendet werden. Leider ist es inzwischen so, dass auf eine gewünschte Nachricht, oft zehn oder

Mehr

Collax E-Mail Archive Howto

Collax E-Mail Archive Howto Collax E-Mail Archive Howto Howto Dieses Howto beschreibt wie ein Collax Server innerhalb weniger Schritte als E-Mail Archive eingerichtet werden kann, um Mitarbeitern Zugriff auf das eigene E-Mail Archiv

Mehr

Spamfilter Einrichtung

Spamfilter Einrichtung Spamfilter Einrichtung Melden Sie sich in Ihrem Hosting Control Panel an. Klicken Sie in der Navigation links, im Menu "E-Mail", auf den Unterpunkt "Spam Filter". Bei dem Postfach, dessen Einstellungen

Mehr

IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung DFL-2500 Enterprise Business Firewall

IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung DFL-2500 Enterprise Business Firewall IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung DFL-2500 Enterprise Business Firewall Seite 1 / 5 DFL-2500 Enterprise Business Firewall Die Network Security VPN Firewall DFL-2500 ist für den zuverlässigen

Mehr

GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA ZENTRALE FIREWALL IN DER RHEIN-NECKAR-CLOUD PSFW_PFK_MA_20201505

GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA ZENTRALE FIREWALL IN DER RHEIN-NECKAR-CLOUD PSFW_PFK_MA_20201505 GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA ZENTRALE FIREWALL IN DER RHEIN-NECKAR-CLOUD PSFW_PFK_MA_20201505 PROAKTIVER SCHUTZ FÜR IHRE DATEN Nur eine Firewall, die kontinuierlich

Mehr

AnNoText Online Spam Firewall

AnNoText Online Spam Firewall AnNoText Online AnNoText Online Spam Firewall AnNoText GmbH Copyright AnNoText GmbH, Düren Version 2007 1.7.13.105 Nordstraße 102 D-52353 Düren Telefon (0 24 21) 84 03 0 Telefax (0 24 21) 84 03 6500 E-Mail:

Mehr

Sicherheitsdienste für große Firmen => Teil 2: Firewalls

Sicherheitsdienste für große Firmen => Teil 2: Firewalls Seite 21 Sicherheitsdienste für große Firmen => Teil 2: Firewalls Sicherer Zugang zum World Wide Web (HTTP, FTP etc.) Sicherer Übergang zum Internet: Firewalls und Intrusion Detection Verzeichnisdienste

Mehr

Marcel Oberli Head of Confidence CASSARiUS AG 031 384 05 11 marcel.oberli@cassarius.ch

Marcel Oberli Head of Confidence CASSARiUS AG 031 384 05 11 marcel.oberli@cassarius.ch Unified Communications Security Marcel Oberli Head of Confidence CASSARiUS AG 031 384 05 11 marcel.oberli@cassarius.ch 2 Geschäftseinheiten CASSARiUS Fortune Business und Informatik im Einklang. CASSARiUS

Mehr

SMTP-Verfahren POP-Verfahren IMAP-Verfahren

SMTP-Verfahren POP-Verfahren IMAP-Verfahren IT Zertifikat Mailserver 01 Server Mailserver Protokolle Teil des Client-Server-Modells bietet Dienste für lokale Programme/ Computer (Clients) an -> Back-End-Computer Ausbau zu Gruppe von Servern/ Diensten

Mehr

Schnell, effizient, benutzerfreundlich: So geht Virenschutz heute.

Schnell, effizient, benutzerfreundlich: So geht Virenschutz heute. Schnell, effizient, benutzerfreundlich: So geht Virenschutz heute. Benötigen Sie weiteren Schutz für Ihre Rechner und Smartphones? ESET bietet ein breites Angebot von Sicherheitslösungen für unterschiedliche

Mehr

IT Systeme / Netzwerke (SAN, LAN, VoIP, Video) DFL-800 Small Business Firewall

IT Systeme / Netzwerke (SAN, LAN, VoIP, Video) DFL-800 Small Business Firewall IT Systeme / Netzwerke (SAN, LAN, VoIP, Video) DFL-800 Small Business Firewall Seite 1 / 5 DFL-800 Small Business Firewall Diese Firewall eignet sich besonders für kleine und mittelständische Unternehmen.

Mehr

HANDHABBAR INTEGRIERT UMFASSEND

HANDHABBAR INTEGRIERT UMFASSEND Gefährlichere Bedrohungen Fortgeschrittenerer Anwendungsorientierter Häufiger Auf Profit abzielend Fragmentierung von Sicherheitstechnologie Zu viele Einzelprodukte Dürftige Interoperabilität Fehlende

Mehr

E-Mail-Routing in kleineren und mittleren Unternehmen

E-Mail-Routing in kleineren und mittleren Unternehmen E-Mail-Routing in kleineren und mittleren Unternehmen Häufig sind die Exchange-Installationen von Firmen so konfiguriert, dass die E-Mails mit einer Drittanbietersoftware per POP vom Anbieter eines E-Maildienstes

Mehr

Anleitung. E-Mail Spam Filter mit Quarantäne Eine kurze Funktionsübersicht. Internet- & Netzwerk-Services

Anleitung. E-Mail Spam Filter mit Quarantäne Eine kurze Funktionsübersicht. Internet- & Netzwerk-Services Anleitung E-Mail Spam Filter mit Quarantäne Internet- & Netzwerk-Services 1. Anmeldung Die Anmeldung erfolgt über: http://mailadmin.tbits.net Jeder Benutzer meldet sich mit der E-Mail-Adresse als Benutzername

Mehr

Versatel Security. Bleiben Sie entspannt wir bringen Ihr Netzwerk in Sicherheit.

Versatel Security. Bleiben Sie entspannt wir bringen Ihr Netzwerk in Sicherheit. Versatel Security Bleiben Sie entspannt wir bringen Ihr Netzwerk in Sicherheit. Sicher ist sicher ist Versatel. Das Internet ist das globale Kommunikationsmedium der heutigen Zeit. Hier eröffnen sich Chancen,

Mehr

1 Einleitung. Lernziele. automatische Antworten bei Abwesenheit senden. Einstellungen für automatische Antworten Lerndauer. 4 Minuten.

1 Einleitung. Lernziele. automatische Antworten bei Abwesenheit senden. Einstellungen für automatische Antworten Lerndauer. 4 Minuten. 1 Einleitung Lernziele automatische Antworten bei Abwesenheit senden Einstellungen für automatische Antworten Lerndauer 4 Minuten Seite 1 von 18 2 Antworten bei Abwesenheit senden» Outlook kann während

Mehr

Referat: Jan Pape Mai 2003 Internetsicherheit mit Norton Internet Security

Referat: Jan Pape Mai 2003 Internetsicherheit mit Norton Internet Security Referat: Jan Pape Mai 2003 Internetsicherheit mit Norton Internet Security 1. Einführung Im folgenden wird die Handhabung des Programmes Norton Internet Security erklärt. NIS ist ein umfassendes Programm,

Mehr

Die wichtigsten Vorteile von SEPPmail auf einen Blick

Die wichtigsten Vorteile von SEPPmail auf einen Blick Die wichtigsten Vorteile von SEPPmail auf einen Blick August 2008 Inhalt Die wichtigsten Vorteile von SEPPmail auf einen Blick... 3 Enhanced WebMail Technologie... 3 Domain Encryption... 5 Queue-less Betrieb...

Mehr

Das Brennercom Webmail

Das Brennercom Webmail Das Brennercom Webmail Webmail-Zugang Das Webmail Brennercom ermöglicht Ihnen einen weltweiten Zugriff auf Ihre E-Mails. Um in Ihre Webmail einzusteigen, öffnen Sie bitte unsere Startseite www.brennercom.it

Mehr

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 Leistung, Kosten, Sicherheit: Bessere Performance und mehr Effizienz beim Schutz von virtualisierten Umgebungen AGENDA - Virtualisierung im Rechenzentrum - Marktübersicht

Mehr

SCHÜTZEN SIE IHR UNTERNEHMEN, WO AUCH IMMER SIE SICH BEFINDEN. Protection Service for Business

SCHÜTZEN SIE IHR UNTERNEHMEN, WO AUCH IMMER SIE SICH BEFINDEN. Protection Service for Business SCHÜTZEN SIE IHR UNTERNEHMEN, WO AUCH IMMER SIE SICH BEFINDEN Protection Service for Business WIR LEBEN IN EINER MOBILEN WELT WLAN Fußgänger Heute verwenden wir mehr Geräte und nutzen mehr Verbindungen

Mehr

E-Mail-Sicherheit: Herausforderungen für Unternehmen. CeBIT 2009 CeBIT Security World. Alexis Machnik, eleven

E-Mail-Sicherheit: Herausforderungen für Unternehmen. CeBIT 2009 CeBIT Security World. Alexis Machnik, eleven E-Mail-Sicherheit: Herausforderungen für Unternehmen CeBIT 2009 CeBIT Security World Alexis Machnik, eleven eleven: Daten & Fakten eleven Gesellschaft zur Entwicklung und Vermarktung von Netzwerktechnologien

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite PRESSEMITTEILUNG IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite Bremen, 12. Juni 2007 IGEL Technology präsentiert umfangreiche Software-Updates und

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Grundlagen zur E-Mail-Kommunikation und zu Spam... 21

Inhaltsverzeichnis. 1 Grundlagen zur E-Mail-Kommunikation und zu Spam... 21 Inhaltsverzeichnis Einleitung................................................................................. 13 Die Zielgruppe.............................................................................

Mehr

Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Internet Security für DSL

Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Internet Security für DSL Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Internet Security für DSL Stand: 02. 02. 2009 UPC Austria GmbH Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien 1 INHALTSVERZEICHNIS Entgeltbestimmungen:... 3 Leistungsbeschreibung:...

Mehr

Downloadlinks für Bitdefender-Sicherheitslösungen

Downloadlinks für Bitdefender-Sicherheitslösungen Downloadlinks für Bitdefender-Sicherheitslösungen Sehr geehrter Kunde, Dieses Dokument soll Ihnen bei der Installation und beim Einsatz der Bitdefender- Sicherheitslösungen helfen. Zu diesem Zweck haben

Mehr

Magistrat Steyr Version 2.7

Magistrat Steyr Version 2.7 Version 2.7 24.06.2014 Wolfgang Patscheider E-Mail-Policy 24.06.2014 Seite 1 Inhaltsverzeichnis: 1. Geltungsbereich... 3 2. Allgemeine Grundsätze... 3 3. Einsatzgebiete von E-Mail... 3 4. Organisatorische

Mehr

USP Managed Security Services. Copyright 2012 United Security Providers AG April 2012. Whitepaper SERVICE PORTFOLIO

USP Managed Security Services. Copyright 2012 United Security Providers AG April 2012. Whitepaper SERVICE PORTFOLIO Whitepaper SERVICE PORTFOLIO Inhaltsverzeichnis Übersicht 3 Basisservices 4 Kontakt Martin Trachsel Cyril Marti United Security Providers United Security Providers Stauffacherstrasse 65/15 Stauffacherstrasse

Mehr

AnNoNet Online Spam Firewall

AnNoNet Online Spam Firewall AnNoNet Online AnNoNet Online Spam Firewall AnNoText Copyright Wolters Kluwer Deutschland GmbH Software + Services Legal, Hürth Version 2011 25.08 Wolters Kluwer Deutschland GmbH Software + Services Legal

Mehr

Collax Mailserver. Howto. Dieses Howto beschreibt die Einrichtung eines Collax Servers als Mailserver.

Collax Mailserver. Howto. Dieses Howto beschreibt die Einrichtung eines Collax Servers als Mailserver. Collax Mailserver Howto Dieses Howto beschreibt die Einrichtung eines Collax Servers als Mailserver. Vorraussetzungen Collax Business Server Collax Groupware Suite Collax Platform Server inkl. Collax Modul

Mehr

Effizienz Flexibilität und Agilität Kosten senken Betriebsaufwand Konsolidierung Mobilität und Zeit für sich

Effizienz Flexibilität und Agilität Kosten senken Betriebsaufwand Konsolidierung Mobilität und Zeit für sich Geschäft Effizienz Flexibilität und Agilität Kosten senken Betriebsaufwand Konsolidierung Mobilität und Zeit für sich Technologie Virtualisierung Mobile Geräte Consumerization und soziale Medien Cloud-Dienste

Mehr

Anleitung zur Nutzung des Kaspersky Hosted Email Security Services

Anleitung zur Nutzung des Kaspersky Hosted Email Security Services Anleitung zur Nutzung des Kaspersky Hosted Email Security Services Um den Service nutzen zu können sind folgende Schritte erforderlich: 1. Voreinstellen des Services durch Registrierung unter https://clients.hostedsecurity.biz/

Mehr

INSTALLATION VON teacherdial-in. Inhalt:

INSTALLATION VON teacherdial-in. Inhalt: INSTALLATION VON teacherdial-in Inhalt: Seite 2 : Installation der Zusatzsoftware Windows 98 Seite 3-5: Installation unter Windows 98 Seite 5-8: Installation unter Windows XP Seite 1 von 9 Stand Juni 2003

Mehr

Mail-Server mit GroupWare

Mail-Server mit GroupWare Mail-Server mit GroupWare Unsere Mail-Server-Lösung kommt mit einem intuitiven Webmail und Weboberflächen wie Desktop, Tablet oder für mobile Geräte. Die integrierte GroupWare ermöglicht Ihnen den Zugriff

Mehr

HP OpenView Select Access

HP OpenView Select Access U. Könenberg, F. Waibel, C. Ziegler Veranstaltung, SS05 Prof. Dr. Martin Leischner 1 Gliederung 1. Einordnung Select Access 2. Funktionen von Select Access 3. Systemarchitektur 4. Administration 5. Ablauf

Mehr

ESET. Technologien und Produkte. Patrick Karacic Support, Schulung, Projektbetreuung DATSEC Data Security e. K.

ESET. Technologien und Produkte. Patrick Karacic Support, Schulung, Projektbetreuung DATSEC Data Security e. K. ESET Technologien und Produkte Patrick Karacic Support, Schulung, Projektbetreuung DATSEC Data Security e. K. Wer ist ESET? ESET, spol. s r.o. & Patrick Karacic DATSEC Data Security e. K. ESET, spol. s

Mehr

Email: Systeme und Möglichkeiten an der Universität Bayreuth. Jour fixe für IT Verantwortliche SS 2012

Email: Systeme und Möglichkeiten an der Universität Bayreuth. Jour fixe für IT Verantwortliche SS 2012 Email: Systeme und Möglichkeiten an der Universität Bayreuth Jour fixe für IT Verantwortliche SS 2012 1 Übersicht: Emailvolumen Zwei getrennte Mailsysteme für Studenten und Mitarbeiter Mailbenutzer mit

Mehr

Konfiguration Anti-Spam Outlook 2003

Konfiguration Anti-Spam Outlook 2003 Konfiguration Anti-Spam Outlook 2003 INDEX Webmail Einstellungen Seite 2 Client Einstellungen Seite 6 Erstelldatum 05.08.05 Version 1.2 Webmail Einstellungen Im Folgenden wird erläutert, wie Sie Anti-Spam

Mehr

Was ist eine Firewall? Bitdefender E-Guide

Was ist eine Firewall? Bitdefender E-Guide Was ist eine Firewall? Bitdefender E-Guide 2 Inhalt Was ist eine Firewall?... 3 Wie eine Firewall arbeitet... 3 Welche Funktionen eine Firewall bieten sollte... 4 Einsatz von mehreren Firewalls... 4 Fazit...

Mehr

Sichere E-Mail für Rechtsanwälte & Notare

Sichere E-Mail für Rechtsanwälte & Notare Die Technik verwendet die schon vorhandene Technik. Sie als Administrator müssen in der Regel keine neue Software und auch keine zusätzliche Hardware implementieren. Das bedeutet für Sie als Administrator

Mehr

End User Manual für SPAM Firewall

End User Manual für SPAM Firewall Seite 1 End User Manual für SPAM Firewall Kontakt Everyware AG Birmensdorferstrasse 125 8003 Zürich Tel: + 41 44 466 60 00 Fax: + 41 44 466 60 10 E-Mail: tech@everyware.ch Date 25. Januar 2007 Version

Mehr