Internet-Nutzung. Olfeo Kategorien Deutsche Datenbank Theme Kategorie Description. Sichern / Optimieren / Analysieren

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Internet-Nutzung. Olfeo Kategorien Deutsche Datenbank Theme Kategorie Description. Sichern / Optimieren / Analysieren"

Transkript

1 Olfeo Kategorien Deutsche Datenbank Theme Kategorie Description Strafrechtliches Risiko Alcohol und Tabak, die nach deutschem Recht verboten sind Drogen Fälschungen Geldspiele und Glückspiele, die nach dem Gesetz verboten sind Illegale Einwanderung und Schwarzarbeit Jugendschutz Sichern / Optimieren / Analysieren Internet-Nutzung Inhalte, die die Förderung und/ oder den Verkauf von Alkohol und Tabak anbieten und dabei gegen das deutsche Recht und das Gesetzbuch der öffentlichen Gesundheit verstoßen. Webseiten, die für Drogen werben. Dies betrifft insbesondere Websites, die erklären, wie man Plantagen anbaut oder Material für den Anbau oder Konsum erwirbt. Benutzer- und Suchthilfe Verbände sind in der Kategorie Gesundheit aufgeführt. Es ist strafbar, mit Drogen und Betäubungsmitteln Handel zu treiben, dafür zu werben, vgl. Katalog des 29 BtMG. Die Taten werden mit Geld- oder Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren bestraft. Inhalt der schlägt den Verkauf von gefälschten Objekten und Inhalten vor und enthüllt IT-Piraterie- Praktiken. Hierzu gehört auch das illegale Kopieren von beliebiger digitaler Kommunikationstechnik. Verletzen die Inhalte z.b. das Urheberrecht oder Markenrechte, drohen Unterlassungs- und Schadensersatzansprüche, 97 UrhG, 19 MarkenG. Eine Urheberrechtsverletzung kann mit Geld- oder Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren bestraft werden, 106 UrhG. Webseiten mit Geld- und Glückspielen, die in Deutschland gemäß 4 GlüStV (Glücksspielstaatsvertrag) verboten sind. Das Veranstalten von öffentlichen Glücksspielen ist nur mit behördlicher Erlaubnis gestattet, 4 GlüStV. Daneben macht sich strafbar, wer ein öffentliches Glücksspiel veranstaltet, die Einrichtung hierfür bereithält, sich beteiligt, 284, 285 StGB. Die Taten werden mit Geld- oder Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren bestraft. Inhalte, die Kontakt zu Schleusernetzen anbieten und/oder Schwarzarbeit fördern und damit insbesondere gegen das Gesetz zur Bekämpfung der Schwarzarbeit und illegalen Beschäftigung und 95 des Aufenthaltsgesetzes (AufenthaltG) verstoßen. Webseiten, die aggressive Themen und Bilder präsentieren oder von zweifelhaftem Geschmack Seite 1 von 8

2 Nach deutschem Recht verbotene Pornografie Nach deutschem Recht verbotener Medikamentenverkauf Nach deutschem Recht verbotener Waffenverkauf Peer to Peer Rassismus, Diskriminierung, sind. Inhalt mit Anstiftung zu gefährlichen Spielen (Würgen-Spiel, Huhn usw.) und alle Praktiken, die die körperliche und geistige Unversehrtheit von Menschen bedrohen (Seiten, die für Anorexie werben). Inhalte mit Anstiftung zum Selbstmord. Nach 23 JMStV wird mit Geldstrafe oder mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr betraft, wer Angebote Kinder und Jugendlichen zugänglich macht, die geeignet sind, deren Entwicklung und Erziehung zu gefährden. Einen Verstoß gegen die Vorschriften des JMStV stellen außerdem Ordnungswidrigkeiten dar, die mit einer Geldbuße von bis zu EUR ,00 geahndet werden können, 24 III JMStV. Einem Verstoß kann dadurch begegnet werden, dass dem Zugang zu den einzelnen Angeboten Jugendschutzprogramme i.s.v. 11 JMStV vorgeschaltet werden. Inhalte, die Kinder- oder Jugendpornografie betreffen. Die Unterscheidung mit Pornografie liegt in der Tatsache, dass die vorhandenen Materialien Positionen oder pornografische sexuelle Handlungen, an denen Minderjährige beteiligt sind, implizieren oder direkt darstellen. Die extremsten Formen der Pornografie wie Dominanz, Sodomie oder andere Paraphilien fallen auch in diese Kategorie. (Es ist strafbar, kinder- und jugendpornografische sowie gewalt- und tierpornografische Schriften zu verbreiten, zu erwerben und zu besitzen, 184a-c StGB). Ein Verstoß gegen diese Vorschriften wird mit Geld- oder Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren bestraft. Seiten, die den Online-Verkauf von Medikamenten anbieten, im Verstoß gegen 14 und 15 des Heilmittelwerbegesetzes (HWG). Die Bewerbung und der Vertrieb von Medikamenten sind nur unter den Voraussetzungen des HWG zulässig. Ein Verstoß gegen das Verbot der irreführenden Werbung kann mit Geld- oder Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr bestraft werden, 14 HWG. Ein Verstoß gegen die Vorschriften des HWG stellt nach 15 HWG eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit einer Geldbuße von bis zu EUR geahndet werden kann, 15 III HWG. Bei einem Verstoß gegen die Vorschriften des HWG kommen außerdem Unterlassungs- und Schadensersatzansprüche aus dem UWG in Betracht. Inhalte, die illegale Waffen, militärische Ausrüstung und Munition präsentieren und/oder anbieten. Gemäß 52 WaffG wird mit einer Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren bestraft, wer mit Waffen i.s.d. WaffG und Munition Handel treibt. Webseiten mit raubkopierter Software und raubkopierten Dateien, die insbesondere gegen 97 des deutschen Gesetzes und 19 des Urheberrechts verstoßen. Verletzen die Inhalte das Urheberrecht oder Markenrechte, drohen Unterlassungs- und Schadensersatzansprüche, 97 UrhG, 19 MarkenG. Eine Urheberrechtsverletzung kann mit Geld- oder Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren bestraft werden, 106 UrhG Inhalte, die diskriminierende, rassistische, fremdenfeindliche und zur Aufstachelung zum Hass Seite 2 von 8

3 Sicherheitsrisiko Inhalte für Volljährige Revisionismus Raubkopien aus den Bereichen Musik, Film und Software Terrorismus, Aufruf zur Gewalt, Sprengstoffe und Gifte Caches Geparkte Domains Proxys und Weiterleitungen URL-Verkürzer Virus, Spyware, Phishing, Schadcodes Alkohol und Tabak Dating Glücksspiel Nacktheit Sex, Pornografie, sexuelle gegen eine Person oder Gruppe geeignete Ansichten verbreiten, werden, fallen unter 130 II, III, IV StGB. Volksverhetzung wird mit Freiheitsstrafe von 3 Monaten bis zu 5 Jahren bestraft. Das Leugnen des Holocausts wird mit Geld- oder Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren bestraft. Webseiten mit raubkopierten Dateien, z. B. aus den Bereichen Film, Musik oder Software, die z.b. vom Inhalt her gegen das Urheberrecht oder Markenrechte verstoßen (Absatz 97 des deutschen Gesetzes und 19 des Urheberrechts und MarkenG) Inhalte, die zu Terrorismus oder Gewalt aufrufen und insbesondere gegen 135 des deutschen Strafgesetzbuches verstoßen. Unter diese Kategorie fallen auch Inhalte, die die Herstellung von Sprengstoffen, Giften etc. erklären. Mit Geld- oder Freiheitsstrafe bis zu 3 Jahren wird bestraft, wer den öffentlichen Frieden dadurch stört, dass er Straftaten androht, 126 StGB. Außerdem wird nach 131 II StGB mit Geld- oder Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr bestraft, wer im Internet verherrlicht oder verharmlost. Ebenso ist nach 131 StGB mit Geld- oder Freiheitsstrafe bis zu 3 Jahren strafbar, andere zu einer Straftat anzuleiten. Die Bildung von kriminellen und terroristischen Vereinigungen wird nach 129, 129a StGB mit Geld- oder Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren bzw. mit Freiheitsstrafe von 1-10 Jahren bestraft. URL von Servern, die Zugang zum Cache von Websites bieten. Domains, die einem Domain-Namenspeicherservice oder einem Besitzer von Domain-Namen gehören, deren Websites nicht genutzt werden. Mit Proxys können URL-Filterlösungen umgangen werden. Websites, die die Umwandlung von langen URL in kurze URL anbieten, ohne die Zielseite zu verändern. Inhalte, die bewusst oder unbewusst Schadcodes enthalten oder für Phishing oder Pharming verwendet werden. Inhalte, die den Verkauf von Alkohol und Tabak im Rahmen der Alkoholgesetzgebung anbieten. Nach 7 VIII RStV, an den gem. IV 1 TMG auch Anbieter von Telemedien gebunden sind, darf der übermäßige Genuss alkoholischer Getränke nicht beworben werden. Dating-Websites ohne pornografischen Hintergrund und ohne Verbindung zu Prostitution. Seiten mit Geld- und Glückspielen, die in Deutschland gemäß 4 GlüStV zulässig sind. Hier sind auch Glücksspiel-Angebote aus dem europäischen Ausland zu finden, die sich an Deutsche richten (Art. 56 AEUV- Grundsatz der Dienstleistungsfreiheit). Inhalte, die nackte Körper zeigen: künstlerische, nicht-pornografische Aktfotos,... Pornografische und erotische Inhalte. Websites mit zahlreichen pornografischen Werbelinks fallen Seite 3 von 8

4 Vertraulichkeit Bandbreite Dienstleistungen Sexualität Unterwäsche und Bademode Waffen, Jagd, Sicherheitsausrüstung Blogs Chat Forum und Wiki Persönliche Websites Soziale Netzwerke Webhosting und Provider Webmail Audio und Video Download von Dateien Fernsehen und Radio Internet-Telefonie und VoIP Online-Datenspeicherung Remote-Steuerung, Tools zur Online- Zusammenarbeit Statistik-Server Vergütete Navigation ebenfalls unter diese Kategorie. Diese Kategorie schließt außerdem sexuelle Dienstleistungen (Begleitpersonen) mit ein. Informations-Websites über Sexualität für Erwachsene. Websites ohne erotischen oder pornografischen Hintergrund, auf denen Unterwäsche und Bademode abgebildet ist. Inhalte, die Aktivitäten im Zusammenhang mit Waffen, Jagd, Schützenvereinen etc. ansprechen. Unter diese Kategorie fallen auch Websites mit Waffen, die legal und kontrolliert zu beruflichen Zwecken genutzt werden dürfen (Sicherheitsdienste etc.) Allgemeine Blogs, die keiner anderen Kategorie entsprechen. Chat, Instant-Messenger. Websites, auf denen Informationen geteilt werden, die nicht professioneller Natur sind. Wikis fallen ebenfalls unter diese Kategorie. Websites, auf denen sich Privatpersonen vorstellen können. Qualitativ hochwertige persönliche Seiten, die nur ein bestimmtes Thema behandeln, fallen unter die entsprechende Kategorie. Websites für nicht-professionelle Kontakte, nicht-kommerzielle Treffen ehemaliger Schulkameraden, Themenclubs (außer Dating-Websites). Websites von Internet-Providern, die das Hosting persönlicher Seiten oder Tools zur Bereicherung dieser Websites anbieten. Mailbox-Dienste im Internet. Websites, die Internetsurfern einen Großteil der legalen Audio- und Videodateien zum Download oder per Streaming anbieten. Download legaler Software, Filme, Musik etc. für die private Nutzung. Alle Websites von Fernseh- und Radiosendern sowie zu Programmen, Unterhaltung und TV-Stars. Websites, die eine Telefon- oder Videoverbindung über das Internet ermöglichen. Websites, die Privatpersonen den Download und Upload von Online-Daten und -Dateien ermöglichen. Tools für eine sichere Internetverbindung am Arbeitsplatz und auf Servern. Unter diese Kategorie fallen auch alle professionellen Tools zur Online-Zusammenarbeit. Websites, die statistische Analysetools für Webmaster anbieten. Websites, die den Surfer für seine Navigation im Internet, die Anzahl seiner Klicks auf Werbelinks Seite 4 von 8

5 Unterhaltung und Gesellschaft Videosharing-Websites Werbung Ausgehen, Abendveranstaltungen, Konzerte Autos und Mechanik Fotografie und Bilderdatenbanken Freizeit, Hobbys, Interessen Gesellschaftliche Themen Handys, Logos, Klingeltöne Humor Informatik und Technologie Kino Kunst und Kultur Medien und Nachrichten Mode, Schönheit, Wellness, Dekoration etc. bezahlen. Websites, die das Einstellen und Ansehen von Videos ermöglichen Server, die Werbung, Werbe-Websites etc. hosten. Darunter fallen auch Websites zum Austausch von Werbebannern. Websites, die Adressen zum Ausgehen angeben oder Veranstaltungsorte vorstellen (Konzerte, Nachtclubs etc.) Online-Inhalte zum Thema Mechanik: Autos, Motorräder, Boote, Flugzeuge, mechanische Sportarten, Verkäufer... Websites, die sich mit Fotografie beschäftigen (einschließlich Gerätehersteller, Fotoclubs etc.) Unter diese Kategorie fallen außerdem alle Websites, die Datenbanken mit Fotos, Bildern, Bildschirmhintergrundmotiven, Grußkarten etc. anbieten. Inhalte zu einer oder mehreren Aktivitäten, die unter die Kategorien Freizeit, Unterhaltung, Hobbys fallen und zu keiner anderen bestehenden Kategorie gehören. Inhalte zu gesellschaftlichen Themen, Themendiskussionen (Rente etc.) Inhalte zu Handys oder Organizern (Palm, Pocket PC, iphone). Sämtliche Websites, die den Download von Klingeltönen oder Bildern, Software oder Anwendungen für diese Geräte anbieten, fallen unter diese Kategorie. Ebenso Websites, die das Versenden von SMS und MMS über das Internet anbieten. Inhalte mit Witzen in Form von Texten, Bildern, humoristischen Websites mit sonstigen humoristischen Inhalten. Foren und Websites zum Informationsaustausch über Hardware, Software und neue Technologien. Achtung, Websites, die Hard- und Software für Unternehmen anbieten, fallen unter die Kategorie Dienstleistungen für Unternehmen. Inhalte zu Filmen, Schauspielern, DVDs, Kinos und Vorstellungszeiten. Inhalte zu kulturellen Themen: Theater, Poesie, Bildhauerei, Architektur, klassische Musik, Literatur, Ausstellungen, Geschichte, Biografien, Philosophie, Museen etc. Medien-Websites, die als Erweiterung eines Magazins dienen, Titelseiten örtlicher oder internationaler Nachrichten. Websites, die Marken oder Themen zu Kleidung, Design, Kunstgalerien, Luxusartikeln etc. behandeln. Websites zur Körperverschönerung fallen auch unter diese Kategorie, wenn sie keine Nacktheit oder Darstellungen von Gewalt (Hauteinritzen) enthalten Seite 5 von 8

6 Erziehung Dienstleistungen für Privatpersonen Nicht-traditionelle Religionen, Okkultismus, Sekten Online-Handel Politische und gesellschaftliche Organisationen Prominente Spiele und Spielzeug Sport Tourismus, Hotels, Restaurants Traditionelle Religionen Videospiele und Online-Spiele Wetter Bildung Kinder Wissenschaft und Forschung Banken, Versicherungen, Kassen Dienstleistungen für Privatpersonen Gesundheit Immobilien Inhalte zu spirituellen Strömungen, die nicht unter die Kategorie Traditionelle Religionen fallen. Ebenfalls unter diese Kategorie fallen Websites zu Esoterik, Astrologie und alternativer Medizin. Hierunter fallen alle Websites, die Online-Käufe anbieten, aber auch Preisvergleichsseiten, auf Rabattcodes spezialisierte Websites etc. Websites politischer Parteien, gewählter Politiker, gesellschaftlicher Organisationen. Inhalte zu Personen der Öffentlichkeit aus allen Bereich außer Politiker Websites, die sich allgemein mit Spielen und Spielzeug befassen. Einschließlich Spielclubs. Inhalte zu Aktivitäten, Veranstaltungen, Vereinen und Informationen zum Thema Sport. Touristische Inhalte Reisebüros, Hotels, Fremdenverkehrsämter, Touristenführer, Präsentationen von Restaurants, Autovermietungen, Kreuzfahrten etc. Inhalte, die mit folgenden Religionen zu tun haben: Christentum (Katholizismus, Protestantismus, orthodoxe Kirche und Anglikanismus), Islam (sunnitisch und schiitisch), Judentum, Hinduismus, chinesische Religion, Sikhismus, Jainismus. Buddhismus, Taoismus, Konfuzianismus. Websites, die Online-Spiele anbieten, Foren und Websites über Videospiele, Websites von Videospiel-Entwicklern Informationsseiten zu Wetter und Klima. Inhalte zum Thema Bildung: Websites von Schulen, Lehrerverbänden, Prüfungsergebnissen, Websites mit Ressourcen für Lehrer und Schüler etc. Websites mit Ressourcen für den Bereich Medizin fallen unter die Kategorie Gesundheit. Inhalte für Kinder mit pädagogischem und/oder spielerischem Hintergrund. Inhalte zu Forschung und wissenschaftlichen Informationen. Websites von Banken, Versicherungen, Zusatzversicherungen. Unter diese Kategorie fallen auch Websites von Banken, die Online-Banking anbieten, Rentenkassen, die Sozialversicherung etc. Websites, die Dienstleistungen für Privatpersonen im näheren Umkreis anbieten: Personalsuche, Energieversorgung, Supermarktketten, Schnellrestaurants etc. Inhalte zum Thema Gesundheit: Websites von Krankenhäusern und Kliniken, Altenheimen, medizinische Informationen etc. Inhalte zum Thema Immobilien: Verkauf, Kauf, Miete, Beratung, Finanzierung beim Kauf einer Wohnung, Immobilienagenturen etc Seite 6 von 8

7 Dienstleistungen für Unternehmen Sonstige Investment, Börse, Anlagen Kleinanzeigen Online-Auktionen Personaldienstleister, Zeitarbeit Portale und allgemeine Suchmaschinen Behörden Betriebsrate Dienstleistungen für Unternehmen Gesellschaftsrecht Interne Website Professionelle Forum und Wiki Recht und Steuern Reiseführer, Pläne, Verkehrsberichte Unternehmenskommunikation Übersetzer CDN und nicht definierbare Seiten Nicht klassifizierte IP Nicht klassifizierte URL Nicht verfügbare Website Website mit beschränktem Zugriff Börsen-Websites, auf denen Orders abgegeben und Kurse verfolgt werden können etc. Inhalte mit Informationen zu Finanzanlagen etc. Websites mit allgemeinen Kleinanzeigen, alle Themen, mit Ausnahme von Spezialseiten, die zu einer speziellen Kategorie gehören. Websites, die Auktionen anbieten. Recruiting-Websites, Websites mit Stellenangeboten, Lebenslauf-Schreibberatung, Unternehmensgründungshilfen, Aufnahmeprüfungen für den öffentlichen Dienst, Heimarbeit etc. Portale und Suchmaschinen, die mehrere Themen und Informationen bieten, die den Internetsurfer dazu bringen, ausgehend von seiner ursprünglichen Suche weiter in seinen Interessenbereichen zu surfen. Websites von staatlichen Verwaltungsbehörden und Gemeindeverbänden (Rathaüser, Kommunalverwaltung, Abteilungen, Länder etc.) Seiten der Betriebsrate, Komitee etc. Inhalte mit berufsbezogenen Themen. Inhalt spezialisiert auf Gesellschaftsrecht (35 Stunden, Kündigung, Tarifverhandlungen, Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht, Genossenschaftswesensrecht und Sozialhilfe) Interne Unternehmenswebsites ohne Zugriffsmöglichkeit über das Internet. Websites, auf denen berufsrelevante Informationen geteilt werden. Professionelle Wikis fallen ebenfalls unter diese Kategorie. Inhalte, die sich mit Recht und Steuern beschäftigen, mit Ausnahme des Gesellschaftsrechts. Websites, die jegliche Arten von Reiseführer, Karten und Plänen sowie Straßenverkehrsanalysen anbieten. Websites, die professionelle Newsletter anbieten sowie Werbe-Websites von Institutionen. Websites, die die Übersetzung von fremdsprachlichen Texten und Wörtern ermöglichen. Dazu gehören auch Content-Server. Wir finden auch IP-Adressen und URL, deren Inhalt von Olfeo als nicht definierbar eingestuft wird und keiner Kategorie eindeutig zugeordnet werden kann. Nicht klassifizierte IP-Adressen Nicht klassifizierte Websites. Die Website öffnet sich nicht Websites, die eine Authentifizierung benötigen Seite 7 von 8

8 Seite 8 von 8

Securepoint Contentfilter

Securepoint Contentfilter Securepoint Contentfilter Kategorienliste Kategorie Beschreibung Casting Casting Seiten zum Thema Models Casting Schauspielen Singen Pornography Porno und Erotik Pornographische oder vorwiegend sexuelle

Mehr

Mobilfunkquiz Medienkompetenz: Handygewalt und Cybermobbing

Mobilfunkquiz Medienkompetenz: Handygewalt und Cybermobbing Mobilfunkquiz Medienkompetenz: Handygewalt und Cybermobbing Wie viel Prozent der deutschen Jugendlichen besitzen ein eigenes Handy? a. 85 Prozent b. 96 Prozent c. 100 Prozent Erklärung: Antwort b: Aktuell

Mehr

Der Preisvergleich für Ihre Webseite! Kunden

Der Preisvergleich für Ihre Webseite! Kunden belboon_smartprice Der Preisvergleich für Ihre Webseite! Kunden Erstellen Sie Ihren eigenen Preisvergleich! Starten Sie mit wenig Aufwand Ihren eigenen Preisvergleich und verdienen bei jedem Klick mit!

Mehr

Chat, Messenger und Web 2.0 - Rechtliche Rahmenbedingungen

Chat, Messenger und Web 2.0 - Rechtliche Rahmenbedingungen Chat, Messenger und Web 2.0 - Rechtliche Rahmenbedingungen Ein Vortrag im Rahmen der Veranstaltung Alles was Recht ist die Protagonisten Fabian Schmieder ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut

Mehr

Mobilfunkquiz Medienkompetenz: Handygewalt und Cybermobbing

Mobilfunkquiz Medienkompetenz: Handygewalt und Cybermobbing Mobilfunkquiz Medienkompetenz: Handygewalt und Cybermobbing Wie viel Prozent der deutschen Jugendlichen besitzen ein Smartphone? a. 47 Prozent b. 63 Prozent c. 88 Prozent 2 Mobilfunkquiz Medienkompetenz

Mehr

Tauschbörsen File Sharing Netze

Tauschbörsen File Sharing Netze 1 1. Urheberrecht beachten Tauschbörsen - Millionen von Usern verwenden täglich Programme wie Kazaa, Limewire oder BitTorrent, um Musik, Videos, Texte oder Software vom Internet herunterzuladen oder zu

Mehr

Umfassender Internetfilter für jede Art und Größe von Netzwerken.

Umfassender Internetfilter für jede Art und Größe von Netzwerken. Umfassender Internetfilter für jede Art und Größe von Netzwerken. UMFASSENDE INTERNETFILTERUNG UserGate Web Filter ist eine Gateway-Lösung für die Steuerung der Internetnutzung aller Geräte in einem lokalen

Mehr

CHECKLISTE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG

CHECKLISTE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG CHECKLISTE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG Suchmaschinenoptimierung, auch Search Engine Optimization (SEO) genannt, ist ein Marketing-Instrument, das dazu dient, Websites auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen

Mehr

Branchenbericht Finanzen. Basis: internet facts 2008-IV. Tabellen zum Berichtsband

Branchenbericht Finanzen. Basis: internet facts 2008-IV. Tabellen zum Berichtsband Branchenbericht Finanzen Basis: internet facts 2008-IV Tabellen zum Berichtsband Branchenbericht internet facts 2008-IV / Finanzen AGOF e.v. April 2009 Seite 1 Vorstellung des AGOF Universums Grundgesamtheit

Mehr

Rechtliche Aspekte und Grundlagen zu Cyber-Mobbing, Happy Slapping, Sexting und jugendgefährdenden Inhalten

Rechtliche Aspekte und Grundlagen zu Cyber-Mobbing, Happy Slapping, Sexting und jugendgefährdenden Inhalten Rechtliche Aspekte und Grundlagen zu Cyber-Mobbing, Happy Slapping, Sexting und jugendgefährdenden Inhalten Strafrechtliche Regelungen Verschiedene Paragrafen des Strafgesetzbuchs regeln die unterschiedlichen

Mehr

Branchenbericht Versicherungen. Basis: internet facts 2009-II. Tabellen zum Berichtsband

Branchenbericht Versicherungen. Basis: internet facts 2009-II. Tabellen zum Berichtsband Branchenbericht Versicherungen Basis: internet facts 2009-II Tabellen zum Berichtsband Branchenbericht internet facts 2009-II / Versicherungen AGOF e.v. November 2009 Seite 1 Vorstellung des AGOF Universums

Mehr

Haftung. im Regelfall Wahl zwischen Handlungs- und Erfolgsort. Unterscheidung in drei verschiedene Provider. Content Provider.

Haftung. im Regelfall Wahl zwischen Handlungs- und Erfolgsort. Unterscheidung in drei verschiedene Provider. Content Provider. Haftung im Regelfall Wahl zwischen Handlungs- und Erfolgsort Unterscheidung in drei verschiedene Provider Content Provider Access Provider Host Provider 1 Haftung Content Provider Content Provider Derjenige,

Mehr

FRAGEBOGEN ZUM THEMENSCHWERPUNKT WEBDESIGN

FRAGEBOGEN ZUM THEMENSCHWERPUNKT WEBDESIGN FRAGEBOGEN ZUM THEMENSCHWERPUNKT WEBDESIGN Marcel Moser möchte sich mit Hilfe dieses Fragebogens ein Bild von Ihren Wünschen und Vorstellungen für Ihre neuen Webseiten machen. Damit ich Ihnen ein unverbindliches

Mehr

Kaiserslautern, 21.01.2011 Gudrun Melzer Referentin: Schulungen und Konzepte (klicksafe)

Kaiserslautern, 21.01.2011 Gudrun Melzer Referentin: Schulungen und Konzepte (klicksafe) Kaiserslautern, 21.01.2011 Gudrun Melzer Referentin: Schulungen und Konzepte (klicksafe) 1. Begriffsbestimmung: Medien, Medienpädagogik, Medienkompetenz 2. Wie surfen Kinder? 3. Jugendmedienschutz 4. Faszination

Mehr

Facebook & Recht. Workshop im Rahmen der Nuernberg Web Week 2013 26.10.2013 NUEWW 26.10.2013. Veit Reichert

Facebook & Recht. Workshop im Rahmen der Nuernberg Web Week 2013 26.10.2013 NUEWW 26.10.2013. Veit Reichert Facebook & Recht Workshop im Rahmen der Nuernberg Web Week 2013 26.10.2013 Veit Reichert Rechtsanwalt Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht Wirtschaftsjurist (Univ. Bayreuth) Kaiserstr. 13 60311

Mehr

Themenliste MITTELSTUFE

Themenliste MITTELSTUFE 1. Das Individuum Aussehen Themenliste MITTELSTUFE Charakter, Beschreibung der Persönlichkeit Ideale Frau, idealer Mann Mode, Trends Schönheitspflege 2. Zwischenmenschliche Kontakte Freundschaft Schülerkontakte;

Mehr

Einfach Geld verdienen 100% kostenlos und seriös. einfachgeldverdienen.de

Einfach Geld verdienen 100% kostenlos und seriös. einfachgeldverdienen.de Einfach Geld verdienen 100% kostenlos und seriös Geld verdienen im Internet Ich zeige kostenlos, wie Du mit einer Homepage Geld verdienen kannst! Schritt für Schritt Anleitung Beispiele, Tools & Vorlagen

Mehr

GESUNDHEITSBEZIRK Brixen. Internetnutzung

GESUNDHEITSBEZIRK Brixen. Internetnutzung Internetnutzung Wir freuen uns, Ihnen eine unentgeltliche Internetverbindung über ein Funk-Netz (WLAN) im Krankenhaus und Sterzing zur Verfügung stellen zu können. Die Patienten müssen sich das erste Mal

Mehr

Auszug ACTA 2013. Allensbacher Computerund Technik-Analyse Berichtsband. Download: www.acta-online.de

Auszug ACTA 2013. Allensbacher Computerund Technik-Analyse Berichtsband. Download: www.acta-online.de I N S T I T U T F Ü R D E M O S K O P I E A L L E N S B A C H Auszug Allensbacher Computerund Technik-Analyse Berichtsband Download: www.acta-online.de Informationsinteresse: Online-Shopping (Einkaufen,

Mehr

Lizenzvereinbarung zur Nutzung von Testversionen der elead-software

Lizenzvereinbarung zur Nutzung von Testversionen der elead-software Lizenzvereinbarung zur Nutzung von Testversionen der elead-software zwischen der elead GmbH, Mierendorffstr. 4, 64625 Bensheim, vertreten durch den Geschäftsführer Benjamin Heigert (nachfolgend ELEAD genannt)

Mehr

Mädchenleben in digitalen Zeiten. Gefördert durch die Europäische Union

Mädchenleben in digitalen Zeiten. Gefördert durch die Europäische Union Mädchenleben in digitalen Zeiten Gefördert durch die Europäische Union Was macht Saferinternet.at? Österreichische Informations- und Koordinierungsstelle für sichere Internetund Handynutzung Praktische

Mehr

Männer bei CHIP Online

Männer bei CHIP Online Männer bei CHIP Online Männer bei CHIP Online Der Gamer 0,64 Mio. junge Männer bis 24 Jahre Der Macher 0,69 Mio. Männer im Alter zwischen 25 und 39 Jahren Der Entscheider 0,83 Mio. Männer ab 40 Jahren

Mehr

Internet Vokabeln DANGER. ARBEITSBLATT 2 Klasse ACCOUNT BLOG WEB LOG BROWSER CHAT, CHATTEN

Internet Vokabeln DANGER. ARBEITSBLATT 2 Klasse ACCOUNT BLOG WEB LOG BROWSER CHAT, CHATTEN ACCOUNT Account kommt aus dem Englischen und bedeutet Nutzerkonto. Wie auf der Bank gibt es auch im Internet ein Konto bei einem Internetdienst. Nach der Anmeldung erhälst du einen Benutzernamen und ein

Mehr

klickitsafe Syllabus 2.0

klickitsafe Syllabus 2.0 klickitsafe Syllabus 2.0 1. Umgang mit Informationen aus dem Netz 1. Umgang mit Informationen aus dem Netz 1.1 Interpretation von Suchmaschinenergebnissen 1.1.1 Die Arbeitsweise von Suchmaschinen verstehen

Mehr

Acceptable Use Bedingungen

Acceptable Use Bedingungen Diese Acceptable Use Bedingungen regeln die verbotenen Handlungen des Registranten oder Nutzers jeder registrierten.bayern Domain. Diese Acceptable Use Bedingungen sind Teil der Registrierungsbedingungen,

Mehr

Chatten Handys Games. Hilfe für die RATGEBER FÜR KINDER, JUGENDLICHE UND ELTERN

Chatten Handys Games. Hilfe für die RATGEBER FÜR KINDER, JUGENDLICHE UND ELTERN Chatten Handys Games Welt! Hilfe für die Digitale RATGEBER FÜR KINDER, JUGENDLICHE UND ELTERN 1 Das Betriebssystem ständig aktualisieren; stets alle Sicherheitsupdates installieren! 2 Verwendung einer

Mehr

Die strafrechtliche Bedeutung des Alkoholkonsums I. Die Bedeutung des Alkoholkonsums

Die strafrechtliche Bedeutung des Alkoholkonsums I. Die Bedeutung des Alkoholkonsums Prof. Dr. Dieter Dölling, Heidelberg Die strafrechtliche Bedeutung des Alkoholkonsums I. Die Bedeutung des Alkoholkonsums II. Das geltende deutsche Strafrecht III. Rechtspolitische Überlegungen Tabelle

Mehr

Rechtssichere Webseite Rechtliche Stolpersteine (er)kennen und vermeiden

Rechtssichere Webseite Rechtliche Stolpersteine (er)kennen und vermeiden Rechtssichere Webseite Rechtliche Stolpersteine (er)kennen und vermeiden EXISTENZ 2013-13. April 2013 Wirtschaftsförderung, IHK, HWK Landkreis Weilheim-Schongau Uwe Jennerwein Diplom Wirtscha5sjurist (FH)

Mehr

Urheberrecht und Musik

Urheberrecht und Musik 18. Fachtagung des Forums Medienpädagogik der BLM Urheberrecht und Musik Dr. Kristina Hopf Juristische Referentin der KJM-Stabsstelle und der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien Inhaltsübersicht

Mehr

Rechtsfragen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Rechtsanwalt Peter Wiechmann Saulheim

Rechtsfragen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Rechtsanwalt Peter Wiechmann Saulheim Rechtsfragen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Rechtsanwalt Peter Wiechmann Saulheim Welche Rechte sind zu beachten? Persönlichkeitsrechte Das Recht, in Ruhe gelassen zu werden Urheberrechte Rechte

Mehr

Smartphone 2014. Wichtige und kurze Information zur Nutzung von und zum Datenschutz bei Instant Messenger und sozialen Netzwerken auf dem Smartphone

Smartphone 2014. Wichtige und kurze Information zur Nutzung von und zum Datenschutz bei Instant Messenger und sozialen Netzwerken auf dem Smartphone Smartphone 2014 Wichtige und kurze Information zur Nutzung von und zum Datenschutz bei Instant Messenger und sozialen Netzwerken auf dem Smartphone Tilemannschule Medienerziehung Schuljahr 2014 / 2015

Mehr

2. In Abhängigkeit von der Anwendung und dem Zugang zum Internet im engeren Sinne verbindet sich der User über verschiedene Varianten mit dem Netz.

2. In Abhängigkeit von der Anwendung und dem Zugang zum Internet im engeren Sinne verbindet sich der User über verschiedene Varianten mit dem Netz. Aufbau des Internet Im Überblick ist im wesentlichen die Hardeare dargestellt, die digitale Informationen vom User bis zur Entstehung transportiert. Für diesen Überblick beschränken wir uns auf die wesentlichen

Mehr

Umgang mit elektronischen Medien

Umgang mit elektronischen Medien Umgang mit elektronischen Medien Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 2 2 Pädagogisches Ziel 2 3 Regelungen 2 3.1 Gesetzliche Regelungen 2 3.2 Regelungen Gfellergut 3 4 IT-Gruppe 3 5 Arbeitsgruppe elektronische

Mehr

Praktikables Online-Marketing

Praktikables Online-Marketing Einführung ins Onlinemarketing Zusammenarbeit mit IHK Cottbus und ebusiness-lotse Südbrandenburg 07.10.2014 Einst lebten wir auf dem Land, dann in Städten und von jetzt an im Netz. Mark Zuckerberg im Film.

Mehr

KINDGERECHTER UMGANG MIT DEM HANDY

KINDGERECHTER UMGANG MIT DEM HANDY www.schau-hin.info schwerpunkt handy KINDGERECHTER UMGANG MIT DEM HANDY Tipps & Anregungen für Eltern Seite 2-3 :: Einleitung :: Das erste Handy das erste handy Ab welchem Alter sinnvoll? Eltern sollten

Mehr

1. Suchmaschinenwerbung - Paid Search Aktivität (PPC) / Suchmaschinenoptimierung

1. Suchmaschinenwerbung - Paid Search Aktivität (PPC) / Suchmaschinenoptimierung Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Programm 1. Suchmaschinenwerbung - Paid Search Aktivität (PPC) / Suchmaschinenoptimierung Es ist Publishern untersagt auf GALERIA Kaufhof Markenzeichen oder Markenbegriffe

Mehr

wesentliche Rechtsgrundlage für Webseiten, Newsletter, Foren etc.: insbesondere: Informationspflichten ( 5,6) und Datenschutz ( 11 ff.

wesentliche Rechtsgrundlage für Webseiten, Newsletter, Foren etc.: insbesondere: Informationspflichten ( 5,6) und Datenschutz ( 11 ff. Vereine im Internet - Homepage, Facebook, Twitter & Co. Dr. Frank Weller Rechtsanwalt und Mediator Internetrecht wesentliche Rechtsgrundlage für Betreiber (Diensteanbieter) von Webseiten, Newsletter, Foren

Mehr

Phishing. Rechtsanwalt Stephan Welzel Chefsyndikus, DENIC eg

Phishing. Rechtsanwalt Stephan Welzel Chefsyndikus, DENIC eg Phishing Rechtsanwalt Stephan Welzel Chefsyndikus, DENIC eg Ist Phishing eigentlich verboten? Verwendung der gephishten Daten ist strafbar: Computerbetrug ( 263a Absatz 1 StGB) Betrug ( 263 Absatz 1 StGB)

Mehr

Frage 2: Geeignetheit der Modelle Monopol / Konzession / Freier Markt zur Erreichung der Ziele des 1 GlüStV

Frage 2: Geeignetheit der Modelle Monopol / Konzession / Freier Markt zur Erreichung der Ziele des 1 GlüStV Stellungnahme der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.v. im Rahmen der strukturierten Anhörung zum Thema Zukunft des Glücksspielwesens in Deutschland Die FSM ist seit 2005 als Einrichtung

Mehr

eps Online-Überweisung Händlerübersicht nach Branchen

eps Online-Überweisung Händlerübersicht nach Branchen eps Online-Überweisung Händlerübersicht nach Branchen Online & Elektronik... 2 Auktionen, Lotto, Wetten & Online-Spiele... 2 Computer & Büro... 4 Handy & Telefonie... 9 Buch, Musik & Video...11 Unterhaltungselektronik,

Mehr

Jugendliche und Sexualität

Jugendliche und Sexualität Infos und Tipps für Jugendliche, Eltern und Pädagoginnen/Pädagogen Jugendliche und Sexualität >>Verboten oder erlaubt?

Mehr

Auf dem Weg zu einem Jugendmedienschutz-Curriculum. Ingrid Bounin Leitung Medienpädagogische Projekte. www.kindermedienland-bw.de

Auf dem Weg zu einem Jugendmedienschutz-Curriculum. Ingrid Bounin Leitung Medienpädagogische Projekte. www.kindermedienland-bw.de Auf dem Weg zu einem Jugendmedienschutz-Curriculum Ingrid Bounin Leitung Medienpädagogische Projekte www.kindermedienland-bw.de Grundgedanke des präventiven Jugendmedienschutzes auf dass der Mensch ein

Mehr

Ethische Aspekte der Informationsverarbeitung. Missbrauch des Internets: Teil I: The Internet and Sex Industries

Ethische Aspekte der Informationsverarbeitung. Missbrauch des Internets: Teil I: The Internet and Sex Industries Ethische Aspekte der Informationsverarbeitung Missbrauch des Internets: Teil I: The Internet and Sex Industries Text: Donna M. Hughes: The Internet and Sex Industries: Partners in Global Sexual Exploitation

Mehr

Vortragsunterlagen - Fotorecht

Vortragsunterlagen - Fotorecht - Fotorecht Tim M. Hoesmann, Rechtsanwalt Anton-Saefkow-Str. 70 10407 Berlin Telefon: 030 23 27 09 83 mail@presserecht-aktuell.de Internet: facebook.com/hoesmann xing.com/profile/timm_hoesmann twitter.com/medienrechtler

Mehr

Peer to Peer. ENGL Bernhard 0120956 PRAXMARER Stefan 0120383 COLOSIO Markus 0120160

Peer to Peer. ENGL Bernhard 0120956 PRAXMARER Stefan 0120383 COLOSIO Markus 0120160 Peer to Peer ENGL Bernhard 0120956 PRAXMARER Stefan 0120383 COLOSIO Markus 0120160 Inhalt Einführung Peer to Peer vs. Client/Server Informationssuche Technik Filesharing Programme Rechtssituation Client-Server-Architektur

Mehr

Mitmach-Web eine rechtsfreie Zone?

Mitmach-Web eine rechtsfreie Zone? Zulässigkeit und rechtliche Grenzen des Web 2.0 HRO Ansprechpartner Mitmach-Web eine rechtsfreie Zone? Rechtsanwalt Dr. Peter Katko Rechtsanwalt Dr. Ulrich Fülbier Holme Roberts & Owen Germany LLP Dr.

Mehr

Tatort Chatroom. ASQ-Modul : Gefahren im Internet. Ronny Berndt Guido Hildebrandt

Tatort Chatroom. ASQ-Modul : Gefahren im Internet. Ronny Berndt Guido Hildebrandt Tatort Chatroom ASQ-Modul : Gefahren im Internet Ronny Berndt Guido Hildebrandt 1 Gliederung Definitionen Zugangsmöglichkeiten Gefahren Täter Opfer Schutzmöglichkeiten / Maßnahmen Rechtslage Zusammenfassung

Mehr

Native Advertising Werbung eingebettet im redaktionellen Umfeld. Native Advertising Ihre Werbung im redaktionellen Content

Native Advertising Werbung eingebettet im redaktionellen Umfeld. Native Advertising Ihre Werbung im redaktionellen Content Werbung eingebettet im redaktionellen Umfeld 1 Ihre Werbung eingebettet im redaktionellen Content von morgenpost.de Native Advertising ist eine Form der Online-Werbung, mit der wir Ihnen die Möglichkeit

Mehr

22 KUG (Recht am eigenen Bild) Bildnisse dürfen nur mit Einwilligung des Abgebildeten verbreitet oder öffentlich zur Schau gestellt werden.

22 KUG (Recht am eigenen Bild) Bildnisse dürfen nur mit Einwilligung des Abgebildeten verbreitet oder öffentlich zur Schau gestellt werden. 22 KUG (Recht am eigenen Bild) Bildnisse dürfen nur mit Einwilligung des Abgebildeten verbreitet oder öffentlich zur Schau gestellt werden. Die Einwilligung gilt im Zweifel als erteilt, wenn der Abgebildete

Mehr

Nutzungsordnung für Computereinrichtungen mit Internetzugang

Nutzungsordnung für Computereinrichtungen mit Internetzugang Nutzungsordnung für Computereinrichtungen mit Internetzugang für die öffentlichen Internatsschulen Franken-Landschulheim Schloss Gaibach Schönbornstraße 2, 97332 Volkach Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid

Mehr

Folgen von Datensicherheits- und Datenschutzverstößen für den Geschäftsführer sowie strafrechtliche Verantwortung im IP & IT

Folgen von Datensicherheits- und Datenschutzverstößen für den Geschäftsführer sowie strafrechtliche Verantwortung im IP & IT Folgen von Datensicherheits- und Datenschutzverstößen für den Geschäftsführer sowie strafrechtliche Verantwortung im IP & IT Fachtagung Datensicherheit für den Mittelstand 23. Januar 2014 IHK zu Dortmund

Mehr

Die Pflicht zur Wahrung des Datengeheimnisses bleibt auch im Falle einer Versetzung oder nach Beendigung des Arbeits-/Dienstverhältnisses bestehen.

Die Pflicht zur Wahrung des Datengeheimnisses bleibt auch im Falle einer Versetzung oder nach Beendigung des Arbeits-/Dienstverhältnisses bestehen. Verpflichtung auf das Datengeheimnis gemäß 5 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), auf das Fernmeldegeheimnis gemäß 88 Telekommunikationsgesetz (TKG) und auf Wahrung von Geschäftsgeheimnissen (Name der verantwortlichen

Mehr

55.585.817 EXCLUSIVE B-TO-C

55.585.817 EXCLUSIVE B-TO-C INHALT: 55.585.817 exklusive b2c-profile... 4 Relevante Segmentierung ist der Schlüssel zum Erfolg... 5 Kampagne Beispiele... 6 Eine Kampagne Auslage... 7 Integrierte Kampagnenmanagement... 8 55.585.817

Mehr

Rechtssicher werben - Abmahnungen vorbeugen

Rechtssicher werben - Abmahnungen vorbeugen Rechtssicher werben - Abmahnungen vorbeugen Rechtliche Fallstricke bei Website, und E-Mail-Werbung erkennen und vermeiden Rechtsanwältin Kathrin Berger Fachanwältin für IT-Recht Kanzlei DR.PALZER BERGER

Mehr

Sexuelle Übergriffe 2.0

Sexuelle Übergriffe 2.0 Sexuelle Übergriffe 2.0 Was passiert über Handy und im Internet? Am Beispiel von Sexting Sebastian Reisinger Ablauf: Definition von Sexting Wer sextet eigentlich? Welche Funktion erfüllt das Sexting? Fallbeispiel

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 11

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 11 Vorwort.................................................. 11 1 Die größten Gefahren im Internet für Kinder und Erwachsene.............................................. 15 1.1 Ohne Netz und doppelten Boden

Mehr

Ergänzende Kriterien der USK für den Bereich des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags (JMStV)

Ergänzende Kriterien der USK für den Bereich des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags (JMStV) Ergänzende Kriterien der USK für den Bereich des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags (JMStV) Berlin, Oktober 2011 Inhalt 1. Geltung und Anwendungsbereich... 3 2. Absolut unzulässige Angebote nach 4 Abs.

Mehr

Beschwerdeordnung der eco Internet Beschwerdestelle

Beschwerdeordnung der eco Internet Beschwerdestelle Beschwerdeordnung der eco Internet Beschwerdestelle 1 Beschwerdeberechtigung (1) Jeder Internetnutzer kann seiner Ansicht nach rechtswidrige, insbesondere jugend(medien)schutzrelevante Internetinhalte

Mehr

Cyberbullying Themeneinführung

Cyberbullying Themeneinführung Cyberbullying Themeneinführung Cybermobbing Altes Gespenst in neuem Gewand Münster, 18. November 2010 Referentin: Katja Knierim, jugendschutz.net Cyberbullying Themeneinführung Kurze Vorstellung von jugendschutz.net

Mehr

Gefährdung durch neue Medien im Schulalltag?!

Gefährdung durch neue Medien im Schulalltag?! Gefährdung durch neue Medien im Schulalltag?! Handy, Internet und Chat zwischen altersgerechter Nutzung und strafbaren Handlungen Polizeipräsidium Dortmund KK Kriminalprävention / Opferschutz 1 Technische

Mehr

Social Media in der Hamburgischen Verwaltung Tipps für den Umgang mit Social Media

Social Media in der Hamburgischen Verwaltung Tipps für den Umgang mit Social Media THE CONVERSATION PRISM Brought to you by Brian Solis & JESS3 http://creativecommons.org/licenses/by-nc/3.0/ Social Media in der Hamburgischen Verwaltung Herausgeber Freie und Hansestadt Hamburg Finanzbehörde

Mehr

TNS Infratest Blickpunkt Apps@Co 2013. TNS Infratest TNS Infratest Blickpunkt Apps@Co

TNS Infratest Blickpunkt Apps@Co 2013. TNS Infratest TNS Infratest Blickpunkt Apps@Co 2013 Nutzung von Finance-/ Versicherungs-Apps Finance- und Versicherungs-Apps werden häufiger auf dem Tablet-PC genutzt als auf dem Smartphone Höchste Nutzung in den Altersgruppen: Höchste Nutzung in den

Mehr

Gefahren neuer Medien für Kinder und Jugendliche. Petra Kain Stephanie Held Zentrale Jugendkoordination Polizeipräsidium Westhessen

Gefahren neuer Medien für Kinder und Jugendliche. Petra Kain Stephanie Held Zentrale Jugendkoordination Polizeipräsidium Westhessen Gefahren neuer Medien für Kinder und Jugendliche Petra Kain Stephanie Held Zentrale Jugendkoordination Polizeipräsidium Westhessen Aufgaben der Polizei Repression Prävention Ermittlungen bei Straftaten

Mehr

Web 2.0 zum Mitmachen!

Web 2.0 zum Mitmachen! 1 1. 1. Web 2.0 Was Schon ist gehört, das schon aber wieder? was ist das? Neue Internetnutzung - Das Internet hat sich im Laufe der Zeit verändert. Es eröffnet laufend neue Möglichkeiten. Noch nie war

Mehr

INTERNET. Reiner Luck Bismarckstrasse 6 31319 Sehnde SILBER SURFER. PC-Treffen der Arbeiterwohlfahrt, Ortsverein Sehnde. Leitfaden zur Schulung

INTERNET. Reiner Luck Bismarckstrasse 6 31319 Sehnde SILBER SURFER. PC-Treffen der Arbeiterwohlfahrt, Ortsverein Sehnde. Leitfaden zur Schulung Reiner Luck Bismarckstrasse 6 31319 Sehnde SILBER SURFER PC-Treffen der Arbeiterwohlfahrt, Ortsverein Sehnde INTERNET Leitfaden zur Schulung erstellt Datum Version Reiner Luck 27.04.2010 1.0 email und

Mehr

WAGNER Rechtsanwälte webvocat Kanzlei für Geistiges Eigentum und Wirtschaftsrecht. Domain-Recht im Überblick Tipps und Fallbeispiele

WAGNER Rechtsanwälte webvocat Kanzlei für Geistiges Eigentum und Wirtschaftsrecht. Domain-Recht im Überblick Tipps und Fallbeispiele WAGNER Rechtsanwälte webvocat Kanzlei für Geistiges Eigentum und Wirtschaftsrecht Domain-Recht im Überblick Tipps und Fallbeispiele Gliederung I. Einführung II. Welche Rechtsverletzungen treten auf? III.

Mehr

Was ist Cybermobbing?

Was ist Cybermobbing? Cybermobbing Was ist Cybermobbing? Cybermobbing ist fortgesetzte Verleum- dung,, Bedrohung oder Belästigung durch Veröffentlichung von Bildern, Filmen, Texten.im Internet und mit dem Handy (Handygewalt).

Mehr

Urheberrecht im Internet

Urheberrecht im Internet Urheberrecht im Internet RA Christopher Beindorff Beindorff & Ipland Rechtsanwälte Rubensstr. 3-30177 Hannover Tel.: 0511 6468098 / Fax 0511-6468055...... www.beindorff-ipland.de info@beindorff-ipland.de

Mehr

Musik, Hörbücher oder Videos aus dem Internet

Musik, Hörbücher oder Videos aus dem Internet Musik, Hörbücher oder Videos aus dem Internet Peter Simon Es gibt sehr viele Quellen für Audio oder Video Dateien im Internet. Welche sind legal? Wie lädt man sie herunter? Was ist eine Mediathek? Wie

Mehr

FACHREPORT RAHMENBEDINGUNGEN FÜR ÖSTERREICHISCHE ONLINE-HÄNDLER AUF DEM DEUTSCHEN MARKT MANUELA FALLMANN, AC BERLIN

FACHREPORT RAHMENBEDINGUNGEN FÜR ÖSTERREICHISCHE ONLINE-HÄNDLER AUF DEM DEUTSCHEN MARKT MANUELA FALLMANN, AC BERLIN FACHREPORT RAHMENBEDINGUNGEN FÜR ÖSTERREICHISCHE ONLINE-HÄNDLER AUF DEM DEUTSCHEN MARKT MANUELA FALLMANN, AC BERLIN 70 Seiten Der Fachreport wurde vom AußenwirtschaftsCenter Berlin E berlin@wko.at in Zusammenarbeit

Mehr

Wikipedia und Wikis in Museen

Wikipedia und Wikis in Museen Wikipedia und Wikis in Museen Einsatz von gemeinsam erstellten Wissenssammlungen im Museumswesen Jakob Voß Wikimedia Deutschland Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens e.v. [[ Warum ich hier bin ]]

Mehr

Illegaler Online-Pharmahandel Wie man aus den Negativ-Beispielen lernen kann

Illegaler Online-Pharmahandel Wie man aus den Negativ-Beispielen lernen kann Illegaler Online-Pharmahandel Wie man aus den Negativ-Beispielen lernen kann OpSec Security GmbH für den Bundesverband der Deutschen Arzneimittelversender 07. Mai 2010 OpSec OpSec-Geschäftsbereiche Hologramme

Mehr

Fragebogen zum Webdesign

Fragebogen zum Webdesign Fragebogen zum Webdesign Als Grundlage eines Angebotes für die Konzeption und Realisierung benötigen wir von Ihnen einige Informationen. Mit diesem unverbindlichen Fragebogen erhalten wir die Möglichkeit,

Mehr

Neunundvierzigstes Gesetz zur Änderung des Strafgesetzbuches Umsetzung europäischer Vorgaben zum Sexualstrafrecht*

Neunundvierzigstes Gesetz zur Änderung des Strafgesetzbuches Umsetzung europäischer Vorgaben zum Sexualstrafrecht* 10 Bundesgesetzblatt Jahrgang 2015 Teil I Nr. 2, ausgegeben zu Bonn am 26. Januar 2015 Neunundvierzigstes Gesetz zur Änderung des Strafgesetzbuches Umsetzung europäischer Vorgaben zum Sexualstrafrecht*

Mehr

Gefahren des Internet für Kinder und Jugendliche. Themen: +++ Online-Kriminalität +++ +++ Chatten, Downloaden & Kaufen +++

Gefahren des Internet für Kinder und Jugendliche. Themen: +++ Online-Kriminalität +++ +++ Chatten, Downloaden & Kaufen +++ Gefahren des Internet für Kinder und Jugendliche Themen: +++ Online-Kriminalität +++ +++ Chatten, Downloaden & Kaufen +++ Zur Person Rechtsanwalt Michael W. Felser: > Abitur am Max-Ernst-Gymnasium 1980

Mehr

Internet-Komponenten Möglichkeiten des Internets

Internet-Komponenten Möglichkeiten des Internets Internet-Komponenten Möglichkeiten des Internets SeniorenRat Gemeinde Menzingen Gemeinde Menzingen Internet-Komponenten 1. Das Internet Das Internet ist ein weltweites Netzwerk bestehend aus vielen Rechnernetzwerken,

Mehr

XXLegal SEO Neues zum Online-Marketing-Recht www.online-marketing-recht.de. HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin

XXLegal SEO Neues zum Online-Marketing-Recht www.online-marketing-recht.de. HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin SEO Campixx Berlin 2011 XXLegal SEO Neues zum Online-Marketing-Recht www.online-marketing-recht.de 13. März 2011 Dr. Martin Schirmbacher Fachanwalt für IT-Recht twitter.com/mschirmbacher HÄRTING Rechtsanwälte

Mehr

Online-Marketing für die erfolgreiche Arztpraxis

Online-Marketing für die erfolgreiche Arztpraxis Erfolgskonzepte Praxis- & Krankenhaus-Management Online-Marketing für die erfolgreiche Arztpraxis Website, SEO, Social Media, Werberecht Bearbeitet von Alexandra Schramm 1. Auflage 2012 2012. Buch. 180

Mehr

Arbeitnehmerdatenschutz Arbeitsrechtliche Aspekte

Arbeitnehmerdatenschutz Arbeitsrechtliche Aspekte Arbeitnehmerdatenschutz Arbeitsrechtliche Aspekte Rechtsanwalt Dr. Oliver Grimm Fachanwalt für Arbeitsrecht München 26. November 2009 Überblick Was gilt aktuell für den Umgang mit Mitarbeiterdaten? Wann

Mehr

Nutzungsordnung für die Computereinrichtungen am Göttenbach-Gymnasium Idar-Oberstein

Nutzungsordnung für die Computereinrichtungen am Göttenbach-Gymnasium Idar-Oberstein 1. Allgemeines Nachfolgende Regelung gilt für die Benutzung der schulischen Informations- und Kommunikationstechnik (wie Computereinrichtungen, Internet, E-Mail) durch Schülerinnen und Schüler. Die vorliegende

Mehr

Mitarbeiter-Merkblatt zum Datenschutz (Unverbindliches Muster)

Mitarbeiter-Merkblatt zum Datenschutz (Unverbindliches Muster) Anlage 5: Mitarbeiter-Merkblatt zum Datenschutz Mitarbeiter-Merkblatt zum Datenschutz (Unverbindliches Muster) Bei Ihrer Tätigkeit in unserem Unternehmen werden Sie zwangsläufig mit personenbezogenen Daten

Mehr

Was darf auf die Homepage?

Was darf auf die Homepage? Was darf auf die Homepage? Urheber- und Persönlichkeitsrecht in konkreten Beispielsfällen Ein Vortrag von Rechtsanwalt Christian Solmecke, LL.M. Kanzlei Wilde & Beuger/Köln I. Urheberrecht und Markenrecht

Mehr

06.05.2011 MANAK & PARTNER. Was ist kino.to?

06.05.2011 MANAK & PARTNER. Was ist kino.to? Rechtsforum Infolaw Kino.to & Co: Die urheberrechtliche Verantwortlichkeit von Access-Providern Dr. Andreas Manak Was ist kino.to? Selbstbeschreibung in den Meta-Tags Kino.to dein Onlinekino. Auf Kino.to

Mehr

Gesetzesantrag des Landes Hessen

Gesetzesantrag des Landes Hessen Gesetzesantrag des Landes Hessen Entwurf eines zweiundvierzigsten Strafrechtsänderungsgesetzes - Gesetz zur Bekämpfung des Aufenthalts in terroristischen Ausbildungslagern - (42. StrÄndG) A. Problem und

Mehr

Barren Klapphandy Slider Smartphone = Handy + MP3- Player + Kamera + PC; Multimediagerät. Erklärung

Barren Klapphandy Slider Smartphone = Handy + MP3- Player + Kamera + PC; Multimediagerät. Erklärung Handout Handys 1. Arten von Handys Handy Smartphone Barren Klapphandy Slider Smartphone = Handy + MP3- Player + Kamera + PC; Multimediagerät Die Kosten eines Handys/Smartphone sind abhängig von: Wort in

Mehr

Dr. Andreas Leupold, LL.M.

Dr. Andreas Leupold, LL.M. Wenn der virtuelle Hammer fällt - Haftung und Konsumentenschutz bei Online-Auktionen Dr. Andreas Leupold, LL.M. NÖRR STIEFENHOFER LUTZ Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer www.noerr.de 1 7777M-04-ALE-Vorträge-WIEN

Mehr

DDoS-ANGRIFFE FÜR JEDERMANN

DDoS-ANGRIFFE FÜR JEDERMANN DDoS-ANGRIFFE FÜR JEDERMANN SO LEICHT IST ES IM INTERNET DDoS-ATTACKEN ZU BUCHEN KONTAKT LINK11 GmbH Hanauer Landstraße 291a 60314 Frankfurt am Main Deutschland Telefon: +49 (0) 69-264929777 E-Mail: info@link11.de

Mehr

Kind & Computer. Kinder & Medien. Bürgersaal Oftersheim. 06.03.2008 Mark Hillengass

Kind & Computer. Kinder & Medien. Bürgersaal Oftersheim. 06.03.2008 Mark Hillengass Kinder & Medien Bürgersaal Oftersheim 06.03.2008 Mark Hillengass Medienkompetenz Medienkompetenz bezeichnet nach Dieter Baacke die Fähigkeit, Medien und ihre Inhalte den eigenen Zielen und Bedürfnissen

Mehr

Marketing im Internet

Marketing im Internet Existenzgründung Marketing im Internet Seien Sie von Anfang an gut aufgestellt. Einst lebten wir auf dem Land, dann in Städten und von jetzt an im Netz. Mark Zuckerberg im Film. The social Network. Projekt:

Mehr

Vereinbarung der Rahmenbedingungen für Webseitenbetreiber innerhalb des sicheren Surfraums für Kinder im Rahmen der Initiative Ein Netz für Kinder

Vereinbarung der Rahmenbedingungen für Webseitenbetreiber innerhalb des sicheren Surfraums für Kinder im Rahmen der Initiative Ein Netz für Kinder 2007-2014 fragfinn e.v. Seite 1 von 6 Vereinbarung der Rahmenbedingungen für Webseitenbetreiber innerhalb des sicheren Surfraums für Kinder im Rahmen der Initiative Ein Netz für Kinder Mit dem Ziel, einen

Mehr

Unser mobiler Planet: Deutschland

Unser mobiler Planet: Deutschland Unser mobiler Planet: Deutschland Der mobile Nutzer Mai 2012 Zusammenfassung Smartphones sind ein wichtiger Teil unseres täglichen Lebens geworden. Smartphones werden mittlerweile von 29% der Bevölkerung

Mehr

RUSSISCHES LIFESTYLE-PORTAL MIT SCHWERPUNKT ZU REISEN UND TOURISTIK

RUSSISCHES LIFESTYLE-PORTAL MIT SCHWERPUNKT ZU REISEN UND TOURISTIK RUSSISCHES LIFESTYLE-PORTAL MIT SCHWERPUNKT ZU REISEN UND TOURISTIK COPYRIGHT 2008-2014 PRIMOCO INVESTMENTS LIMITED VERSION 2014.1 Alle Rechte vorbehalten. Russian Traveller ist ein eingetragenes Warenzeichen.

Mehr

internet facts 2005-IV

internet facts 2005-IV internet facts 2005-IV Graphiken zu dem Berichtsband AGOF e.v. Juli 2006 Graphiken aus Teil 1 des Berichtsbandes Seite 2 AGOF-Universum Internet-Nutzer letzte Woche (NPW): 31,61 Mio Internet-Nutzer in

Mehr

Die strafrechtliche Verantwortlichkeit der Provider in der Schweiz (im Zusammenhang mit illegalen Internet-Inhalten)

Die strafrechtliche Verantwortlichkeit der Provider in der Schweiz (im Zusammenhang mit illegalen Internet-Inhalten) Die strafrechtliche Verantwortlichkeit der Provider in der Schweiz (im Zusammenhang mit illegalen Internet-Inhalten) RAin lic. iur. Nicole Beranek Zanon Domain pulse 2006 2005 SWITCH Aktuelle Rechtslage

Mehr

Reglement für den Einsatz von Informatikmitteln in der Einheitsgemeinde Degersheim

Reglement für den Einsatz von Informatikmitteln in der Einheitsgemeinde Degersheim Reglement für den Einsatz von Informatikmitteln in der Einheitsgemeinde Degersheim vom 20. Juni 2006 mit Änderungen vom 24. April 2012 Reglement für den Einsatz von Informatikmitteln in der Einheitsgemeinde

Mehr

SUCHE & RECHT. Dr. Martin Schirmbacher Berlin, 10. März 2012. im Rahmen der SEO Campixx 2012

SUCHE & RECHT. Dr. Martin Schirmbacher Berlin, 10. März 2012. im Rahmen der SEO Campixx 2012 Dr. Martin Schirmbacher Berlin, 10. März 2012 im Rahmen der SEO Campixx 2012 Gliederung 2 IM ANGEBOT 1. SEO & Recht Gekaufte Links Interne Suchmaschinen Andere SEO-Maßnahmen Copyright 2. SEM & Recht Brandbidding

Mehr

Nutzungsbedingungen von Arcor.de

Nutzungsbedingungen von Arcor.de Nutzungsbedingungen von Arcor.de 1. Geltungsbereich und Änderungen dieser Nutzungsbedingungen 1.1 Die vorliegenden Nutzungsbedingungen regeln das zwischen dem Kunden und der Vodafone GmbH, Ferdinand-Braun-Platz

Mehr

Businessplan Medien- und Marketingagentur Max Mustermann

Businessplan Medien- und Marketingagentur Max Mustermann Businessplan Medien- und Marketingagentur Max Mustermann Gründer: Max Mustermann Anschrift: Straße + Hausnummer Postleitzahl + Ort Telefon: Fax: Vorwahl - Rufnummer Vorwahl - Rufnummer Mail: mail@max-mustermann.de

Mehr

Die Teilnahme ist kostenfrei

Die Teilnahme ist kostenfrei Das Ziel des Kurses besteht im wesentlichen darin, den Mitbürgern denen bisher der Kontakt zu den 'Neuen Medien' verwehrt oder auch aus den unterschiedlichsten Gründen nicht möglich war, die natürliche

Mehr

Möglichkeiten des Rechtsschutzes bei "Digitaler Gewalt"

Möglichkeiten des Rechtsschutzes bei Digitaler Gewalt Möglichkeiten des Rechtsschutzes bei "Digitaler Gewalt" Rechtsanwältin Astrid Ackermann, LL.M. Fachanwältin für IT-Recht Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht Fachtagung Digitale Gewalt 07. April 2014

Mehr