Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Windows Mobile. Produktversion: 3

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Windows Mobile. Produktversion: 3"

Transkript

1 Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Windows Mobile Produktversion: 3 Stand: Januar 2013

2 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control Einleitung Anmeldung am Self Service Portal Einrichten von Sophos Mobile Control auf einem Windows Mobile Gerät Nach der Installation Benutzung des Self Service Portal nach der Einrichtung von Sophos Mobile Control Technischer Support Rechtliche Hinweise

3 Benutzerhandbuch für Windows Mobile 1 Über Sophos Mobile Control Sophos Mobile Control ist eine Mobile Device Management Lösung für Smartphones und Tablets. Sophos Mobile Control ermöglicht Konfiguration, Software-Verteilung, Definition von Sicherheitseinstellungen und viele andere Mobile Device Management Funktionen bei Mobilgeräten. Das Sophos Mobile Control System besteht aus einer Server- und einer Client-Komponente, die über Datenverbindungen und SMS kommunizieren. Sophos Mobile Control schützt Unternehmensdaten auf Ihrem Mobilgerät und stellt sicher, dass Ihr Gerät den geltenden Unternehmensrichtlinien entspricht. Mit dem Sophos Mobile Control Self Service Portal können Sie Ihr Mobilgerät bei Sophos Mobile Control registrieren. Außerdem können Sie Ihr Gerät Remote orten, sperren oder auf seinen Auslieferungszustand zurücksetzen und Ihr Passwort/Ihren Passcode ändern, ohne sich dazu an den Helpdesk wenden zu müssen. Hinweis: Die im Self Service Portal verfügbaren Funktionen richten sich nach der Systemkonfiguration gemäß den Unternehmensrichtlinien. Daher stehen unter Umständen einige der in diesem Benutzerhandbuch beschriebenen Funktionen in Ihrem Self Service Portal nicht zur Verfügung. 3

4 Sophos Mobile Control 2 Einleitung Dieses Handbuch beschreibt, wie Sie folgende Vorgänge mit dem Sophos Mobile Control Self Service Portal durchführen: Installieren und Einrichten von Sophos Mobile Control auf Windows Mobile Geräten Einsehen von Compliance-Verletzungen im Self Service Portal Manuelles Synchronisieren von registrierten Geräten mit dem Sophos Mobile Control Server Zurücksetzen von Geräten auf den Auslieferungszustand bei Diebstahl oder Verlust Neukonfiguration von Geräten nach Zurücksetzen auf den Auslieferungszustand Hinweis: Die im Self Service Portal verfügbaren Funktionen richten sich nach der Systemkonfiguration gemäß den Unternehmensrichtlinien. Daher stehen unter Umständen einige der in diesem Benutzerhandbuch beschriebenen Funktionen in Ihrem Self Service Portal nicht zur Verfügung. 4

5 Benutzerhandbuch für Windows Mobile 3 Anmeldung am Self Service Portal 3.1 Erste Anmeldung Hinweis: Je nach Systemkonfiguration unterscheidet sich der Vorgang der ersten Anmeldung unter Umständen von der folgenden Beschreibung. Der beschriebene Vorgang bezieht sich auf Benutzer, die mit dem internen Benutzermanagement von Sophos Mobile Control angelegt wurden. Wenn ein anderes Benutzermanagementverfahren verwendet wird, erhalten Sie die erforderlichen Anmeldeinformationen von Ihrem Systemadministrator. Für die Anmeldung am Self Service Portal erhalten Sie die URL für das Self Service Portal von Ihrem Systemadministrator. Für die erste Anmeldung erhalten Sie auch eine Willkommens- mit Ihren Benutzeranmeldeinformationen und einem Link zum Erzeugen eines einmal zu verwendenden Kennworts. So melden Sie sich zum ersten Mal am Self Service Portal an: 1. Klicken Sie im Self Service Portal Willkommens- auf den Link für das Erzeugen eines einmal zu verwendenen Kennworts. Der Self Service Portal Anmeldedialog wird angezeigt. Sie erhalten eine zweite mit einem per Zufallsprinzip erzeugten Kennwort. 5

6 Sophos Mobile Control 2. Geben Sie im Self Service Portal Anmeldedialog die Benutzeranmeldeinformationen (Kunde und Benutzer) aus der Wilkommens- und das Kennwort aus der zweiten ein. 3. Klicken Sie auf Einloggen. Sie werden aufgefordert, Ihr Kennwort zu ändern. 4. Geben Sie ein neues Kennwort ein, bestätigen Sie es und klicken Sie auf Speichern. Eine Meldung bestätigt, dass die Änderungen gespeichert wurden. Sie können nun das neue Kennwort zum Anmelden verwenden. 3.2 Anmeldung 1. Rufen Sie die Self Service Portal URL auf. Der Self Service Portal Anmeldedialog wird angezeigt. 2. Geben Sie Ihren Kunden, Benutzer Namen und Ihr Kennwort ein und klicken Sie auf Einloggen. Sie werden am Self Service Portal angemeldet. Die Self Service Portal Willkommensseite wird angezeigt. 3.3 Kennwort-Recovery Wenn Sie Ihr Kennwort für die Anmeldung am Sophos Mobile Control Self Service Portal vergessen haben, können Sie es zurücksetzen, um ein neues Kennwort zu erhalten. 1. Klicken Sie im Anmeldedialog des Self Service Portal auf Kennwort vergessen?. Der Kennwort zurücksetzen Dialog wird angezeigt. 2. Geben Sie Ihre Informationen in den Feldern Kunde und Benutzer ein und klicken Sie auf Zurücksetzen. Sie erhalten eine mit einem Link zum Zurücksetzen Ihres Kennworts. 3. Klicken Sie auf den Link. Der Anmeldedialog mit einer Meldung, dass Ihnen eine mit einem neuen Kennwort zugesendet wurde, wird angezeigt. Die zweite enthält ein per Zufall generiertes Kennwort. 4. Geben Sie das Kennwort ein, um sich anzumelden. Sie werden am Sophos Mobile Control Self Service Portal angemeldet und dazu aufgefordert, Ihr Kennwort zu ändern. 6

7 Benutzerhandbuch für Windows Mobile 3.4 Abmelden Um sich vom Self Service Portal abzumelden, klicken Sie auf die blaue Abmelden Schaltfläche in der Kopfzeile. 7

8 Sophos Mobile Control 4 Einrichten von Sophos Mobile Control auf einem Windows Mobile Gerät 1. Melden Sie sich am Sophos Mobile Control Self Service Portal an. Die Self Service Portal Willkommensseite wird angezeigt. Hinweis: Sind für Sie bereits andere Geräte registriert, so werden diese auf der Wilkommensseite angezeigt. Die Liste zeigt alle Geräte, die Sie selbst über das Self Service Portal registriert haben, und die von Ihrem Systemadministrator für Sie registriert wurden. Hinweis: Die Anzahl an Geräten, die Sie über das Self Service Portal registrieren können, ist unter Umständen per Unternehmensrichtlinie begrenzt. In diesem Fall können Sie keine weiteren Geräte mehr registrieren, sobald die festgelegte Anzahl erreicht ist. 2. Klicken Sie auf Neues Gerät anlegen. Die Hinweis Seite mit der Firmenrichtlinie wird angezeigt. 3. Lesen Sie die Firmenrichtlinieninformationen, wählen Sie Hiermit habe ich die Hinweise zur Kenntnis genommen und klicken Sie auf Weiter. 8

9 Benutzerhandbuch für Windows Mobile 4. Wählen Sie auf der Gerät wählen Seite den Typ Windows Mobile und klicken Sie auf Weiter. 9

10 Sophos Mobile Control 5. Geben Sie auf der Informationen zum Gerät Seite die Telefonnummer Ihres Geräts ein. Um die Identifizierung des Geräts zu erleichtern, geben Sie eine Gerätebeschreibung ein. Wählen Sie im Eigentümer Feld Mein privates Gerät oder Firmengerät. 6. Nachdem Sie auf Weiter geklickt haben, wird eine Nachricht mit einem Bestätigungscode an die eingegebene Telefonnummer gesendet. In Ihrem Browser wird die Telefonnummer bestätigen Seite angezeigt. 10

11 Benutzerhandbuch für Windows Mobile 7. Geben Sie auf der Telefonnummer bestätigen Seite den erhaltenen Bestätigungscode ein. 8. Klicken Sie auf Weiter, um die Installation zu starten. Eine Fortschritt Seite zeigt einen Überblick zum Fortschritt des Installationsvorgangs. Danach zeigt eine Fortschritt Seite Informationen zum weiteren Vorgehen an. Hinweis: Die auf der ersten Fortschritt Seite gezeigten Aufträge 1 und 2 werden immer ausgeführt. Der restliche Installations- und Konfigurationsvorgang hängt von Ihrer unternehmensspezifischen Konfiguration ab. Unter Umständen werden also andere Aufträge angezeigt. 11

12 Sophos Mobile Control 9. Auf Ihrem Mobiltelefon erhalten Sie eine Nachricht mit einem Download-Link. 10. Tippen Sie auf den Link. Unter Umständen müssen Sie bestätigen, dass Sie zur relevanten Website gehen möchten. Hinweis: Diese Ansicht kann je nach Betriebssystem und Browser variieren. Tippen Sie auf Ja. Der Download-Dialog wird angezeigt. 12

13 Benutzerhandbuch für Windows Mobile 11. Tippen Sie auf Ja, um den Download der Sophos Mobile Control Software zu starten. 12. Der Download-Fortschritt wird angezeigt. Hinweis: Diese Ansicht kann je nach Betriebssystem und Browser variieren. 13

14 Sophos Mobile Control 13. Wenn der Software-Download abgeschlossen ist, werden Sie dazu aufgefordert zu bestätigen, dass Sie die Software installieren möchten. 14. Tippen Sie auf Ja, um Sophos Mobile Control zu installieren. Der Fortschritt der Installation wird angezeigt. 14

15 Benutzerhandbuch für Windows Mobile 15. Nach Abschluss der Installation wird eine Bestätigungsmeldung angezeigt. 16. Tippen Sie auf OK. Wenn Sie den Browser auf Ihrem Gerät schließen, wird der Start Bildschirm angezeigt. Das Sophos Mobile Control Symbol in der Farbe Pink gibt an, dass der Client mit dem Server kommuniziert. 15

16 Sophos Mobile Control 17. Nach Abschluss der Kommunikation mit dem Server ändert sich die Farbe des Symbols von Pink zu Grün. 18. Nach Abschluss der Konfiguration wird in Ihrem Browser eine Erfolgsmeldung angezeigt. Klicken Sie auf OK. Sophos Mobile Control ist auf Ihrem Gerät installiert und eingerichtet. Ihr Gerät wird in der Sophos Mobile Control Liste mit registrierten Geräten angezeigt. 16

17 Benutzerhandbuch für Windows Mobile 5 Nach der Installation Je nach den Einstellungen im installierten Konfigurationsprofil ist nach der Installation Folgendes zu erwarten: Bestimmte Applikationen stehen unter Umständen nicht mehr auf Ihrem Mobilgerät zur Verfügung. Unter Umständen stehen neue Applikationen zur Verfügung. Ihre -Applikation ist unter Umständen für den Zugriff auf Ihren Unternehmens-Mail-Server vorkonfiguriert. 17

18 Sophos Mobile Control 6 Benutzung des Self Service Portal nach der Einrichtung von Sophos Mobile Control Wenn Sie Ihr Gerät bei Sophos Mobile Control registriert haben und Sophos Mobile Control auf dem Gerät installiert ist, können Sie mit den Self Service Portal die in den folgenden Abschnitten beschriebenen Vorgänge ausführen. 6.1 Einsehen von Compliance-Verletzungen im Self Service Portal Sie können im Self Service Portal alle Compliance-Verletzungen für die für Sie registrierten Geräte einsehen. Voraussetzungen: Ihr Systemadministrator hat diese Funktion für das Self Service Portal aktiviert. Auf Ihrem Gerät sind Compliance-Verletzungen aufgetreten. Andernfalls steht diese Funktion nicht im Self Service Portal zur Verfügung. 1. Gehen Sie auf der Willkommensansicht des Self Service Portal zu dem relevanten Gerät in der Liste mit den registrierten Geräte. 2. Wählen Sie aus der Bitte wählen Dropdown-Liste die Option Zeige Richtlinienverletzungen und klicken Sie auf Ausführen. Es wird eine Tabelle mit allen Verletzungen für das ausgewählte Gerät angezeigt. Diese Tabelle zeigt das Datum und die Uhrzeit des Auftretens der jeweiligen Verletzung. 6.2 Manuelles Synchronisieren von Geräten Nach der Installation und Konfiguration der Software auf Ihrem Gerät können Sie dieses manuell mit dem Sophos Mobile Control Server synchronisieren. Dies ist vor allem in folgenden Situationen nützlich: Das Gerät war längere Zeit ausgeschaltet und wurde daher nicht mit dem Server synchronisiert. In diesem Fall entspricht das Gerät nicht mehr den Sicherheitsrichtlinien und Sie können zum Beispiel unter Umständen keine s mehr empfangen. Damit das Gerät wieder den Sicherheitsrichtlinien entspricht, müssen Sie es mit dem Sophos Mobile Server synchronisieren. Das Gerät entspricht aus anderen Gründen nicht mehr dern Sicherheitsrichtlinien und Sie müssen Änderungen auf dem Gerät durchführen, um diesen Zustand zu beheben. Nachdem Sie die notwendigen Änderungen vorgenommen haben, müssen Sie das Gerät mit dem Sophos Mobile Control Server synchronisieren. Voraussetzung: Ihr Systemadministrator hat diese Funktion für das Self Service Portal aktiviert. So synchronisieren Sie Ihr Gerät manuell: 1. Wählen Sie das relevante Gerät auf der Self Service Portal Willkommensseite aus. 18

19 Benutzerhandbuch für Windows Mobile 2. Wählen Sie aus der Bitte wählen Dropdown-Liste die Option Daten aktualisieren und klicken Sie auf Ausführen. 6.3 Gerät zurücksetzen Bei Diebstahl oder Verlust können Sie Geräte auf den Auslieferungszustand zurücksetzen. Hinweis: Wenn Sie ein Gerät zurücksetzen, werden alle Daten auf dem Gerät gelöscht. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob das Gerät wirklich vollständig zurückgesetzt werden soll, wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator. Voraussetzung: Ihr Systemadministrator hat diese Funktion für das Self Service Portal aktiviert. 1. Rufen Sie die Self Service Portal Willkommensseite auf. 2. Wählen Sie das relevante Gerät aus der Liste der registrierten Geräte. 3. Wählen Sie aus der Bitte wählen Dropdown-Liste die Option Zurücksetzen und klicken Sie auf Ausführen. Ein Meldungsdialog wird angezeigt. 4. Wählen Sie Ich bin mir bewusst, dass die nachfolgende Aktion nicht rückgängig gemacht werden kann. 5. Klicken Sie auf Alle Daten löschen. Das Gerät wird auf den Werkszustand zurückgesetzt. Alle Daten werden gelöscht. 6.4 Neukonfiguration Sollte Sophos Mobile Control von Ihrem Gerät entfernt worden sein (zum Beispiel durch Zurücksetzen des Geräts) und es ist noch registriert, so können Sie es im Self Service Portal neu konfigurieren. Voraussetzung: Ihr Systemadministrator hat diese Funktion für das Self Service Portal aktiviert. 1. Rufen Sie die Self Service Portal Willkommensseite auf. 2. Wählen Sie das relevante Gerät aus der Liste der registrierten Geräte. 3. Wählen Sie aus der Bitte wählen Dropdown-Liste die Option Neukonfiguration und klicken Sie auf Ausführen. Ein Meldungsdialog wird angezeigt. 4. Klicken Sie auf Neukonfiguration. Eine Hinweis Seite wird angezeigt. 5. Klicken Sie auf Next. Der Installations- und Konfigurationsvorgang wird gestartet. Die Schritte sind mit den für die Einrichtung von Sophos Mobile Control auf Windows-Mobiltelefonen beschriebenen identisch. Nach Abschluss des Vorgangs ist Sophos Mobile Control wieder auf dem Gerät eingerichtet. 19

20 Sophos Mobile Control 6.5 Support-Informationen im Self Service Portal Sollten während der Benutzung des Self Service Portal Probleme auftreten, bei denen Sie Hilfe vom Support-Team benötigten, klicken Sie auf die blaue Support Schaltfläche (mit dem Fragezeichensymbol) in der Kopfzeile. In der Support Ansicht finden Sie die Kontaktinformationen für Ihr Support-Team und alle weiteren erforderlichen Informationen. 20

21 Benutzerhandbuch für Windows Mobile 7 Technischer Support Technischen Support zu Sophos Produkten können Sie wie folgt abrufen: Rufen Sie das SophosTalk-Forum unter auf und suchen Sie nach Benutzern mit dem gleichen Problem. Durchsuchen Sie die Sophos Support-Knowledgebase unter Laden Sie Dokumentation zu den Produkten unter herunter. Senden Sie eine an den technischen Support und geben Sie die Versionsnummer(n), Betriebssystem(e) und Patch Level Ihrer Sophos Software sowie ggf. den genauen Wortlaut von Fehlermeldungen an. 21

22 Sophos Mobile Control 8 Rechtliche Hinweise Copyright Sophos Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Diese Publikation darf weder elektronisch oder mechanisch reproduziert, elektronisch gespeichert oder übertragen, noch fotokopiert oder aufgenommen werden, es sei denn, Sie verfügen entweder über eine gültige Lizenz, gemäß der die Dokumentation in Übereinstimmung mit dem Lizenzvertrag reproduziert werden darf, oder Sie verfügen über eine schriftliche Genehmigung des Urheberrechtsinhabers. Sophos ist ein eingetragenes Warenzeichen von Sophos Limited. Alle anderen erwähnten Produkt- und Unternehmensnamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Inhaber. 22

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios Produktversion: 2 Stand: Dezember 2011 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control... 3 2 Einrichten von Sophos Mobile Control auf einem Apple iphone... 4 3

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Produktversion: 2 Stand: Dezember 2011 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control... 3 2 Einrichten von Sophos Mobile Control auf einem Android-Mobiltelefon...

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios Produktversion: 2.5 Stand: Juli 2012 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control... 3 2 Anmeldung am Self Service Portal... 4 3 Einrichten von Sophos Mobile

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Produktversion: 2.5 Stand: Juli 2012 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control... 3 2 Anmeldung am Self Service Portal... 4 3 Einrichten von Sophos Mobile Control

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios. Produktversion: 3

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios. Produktversion: 3 Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios Produktversion: 3 Stand: Januar 2013 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control...3 2 Einleitung...4 3 Anmeldung am Self Service Portal...5 4 Einrichten von

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Windows Phone 8. Produktversion: 3.5

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Windows Phone 8. Produktversion: 3.5 Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Windows Phone 8 Produktversion: 3.5 Stand: Juli 2013 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control...3 2 Einleitung...4 3 Anmeldung am Self Service Portal...5 4 Einrichten

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android. Produktversion: 4

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android. Produktversion: 4 Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Produktversion: 4 Stand: Mai 2014 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control...3 2 Einleitung...4 3 Anmeldung am Self Service Portal...5 4 Einrichten von Sophos

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios. Produktversion: 4

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios. Produktversion: 4 Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios Produktversion: 4 Stand: Mai 2014 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control...3 2 Einleitung...4 3 Anmeldung am Self Service Portal...5 4 Einrichten von Sophos

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android, Apple ios, Windows Phone und Windows Mobile. Produktversion: 6

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android, Apple ios, Windows Phone und Windows Mobile. Produktversion: 6 Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android, Apple ios, Windows Phone und Windows Mobile Produktversion: 6 Stand: Dezember 2015 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control...3 2 Anmeldung am Self Service

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android. Produktversion: 3.6

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android. Produktversion: 3.6 Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Produktversion: 3.6 Stand: November 2013 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control...3 2 Einleitung...4 3 Anmeldung am Self Service Portal...5 4 Einrichten

Mehr

Sophos Anti-Virus für Mac OS X Netzwerk-Startup-Anleitung

Sophos Anti-Virus für Mac OS X Netzwerk-Startup-Anleitung Sophos Anti-Virus für Mac OS X Netzwerk-Startup-Anleitung Für Netzwerke unter Mac OS X Produktversion: 8.0 Stand: April 2012 Inhalt 1 Einleitung...3 2 Systemvoraussetzungen...4 3 Installation und Konfiguration...5

Mehr

Sophos SafeGuard Disk Encryption for Mac Schnellstartanleitung. Produktversion: 6.1

Sophos SafeGuard Disk Encryption for Mac Schnellstartanleitung. Produktversion: 6.1 Sophos SafeGuard Disk Encryption for Mac Schnellstartanleitung Produktversion: 6.1 Stand: Januar 2014 Inhalt 1 Über SafeGuard Disk Encryption for Mac...3 2 Arbeiten mit SafeGuard Disk Encryption for Mac...4

Mehr

Novell Filr 2.0 Web-Kurzanleitung

Novell Filr 2.0 Web-Kurzanleitung Novell Filr 2.0 Web-Kurzanleitung Februar 2016 Kurzanleitung Dieses Dokument macht Sie mit Novell Filr vertraut und enthält Informationen zu den wichtigsten Konzepten und Aufgaben. Funktionen von Filr

Mehr

SafeGuard Easy Upgrade-Anleitung. Produktversion: 6.1

SafeGuard Easy Upgrade-Anleitung. Produktversion: 6.1 SafeGuard Easy Upgrade-Anleitung Produktversion: 6.1 Stand: Februar 2014 Inhalt 1 Einleitung...3 2 Überprüfen der Systemanforderungen...4 3 Installer Download...5 4 Aktualisierung...6 5 Migration...10

Mehr

Sophos Endpoint Security and Control Einzelplatz-Startup-Anleitung

Sophos Endpoint Security and Control Einzelplatz-Startup-Anleitung Sophos Endpoint Security and Control Einzelplatz-Startup-Anleitung Sophos Endpoint Security and Control, Version 9 Sophos Anti-Virus für Mac OS X, Version 7 Stand: Oktober 2009 Inhalt 1 Vorbereitung...3

Mehr

McAfee Security-as-a-Service -

McAfee Security-as-a-Service - Handbuch mit Lösungen zur Fehlerbehebung McAfee Security-as-a-Service - Zur Verwendung mit der epolicy Orchestrator 4.6.0-Software Dieses Handbuch bietet zusätzliche Informationen zur Installation und

Mehr

CGM JESAJANET Zuweiserportal - Zertifikatsinstallation

CGM JESAJANET Zuweiserportal - Zertifikatsinstallation CGM JESAJANET Zuweiserportal - Zertifikatsinstallation CGM JESAJANET Zuweiserportal - Zertifikatsinstallation Revision Nr. 5 Erstellt: BAR Geprüft: AG Freigegeben: CF Datum: 10.10.2012 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Sophos Mobile Encryption für Android Hilfe. Produktversion: 1.3

Sophos Mobile Encryption für Android Hilfe. Produktversion: 1.3 Sophos Mobile Encryption für Android Hilfe Produktversion: 1.3 Stand: Februar 2013 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Encryption...3 2 Home-Ansicht...5 3 Lokaler Speicher...6 4 Dropbox...7 5 Egnyte...10 6 Mediencenter...11

Mehr

Sophos SafeGuard Disk Encryption für Mac Schnellstartanleitung

Sophos SafeGuard Disk Encryption für Mac Schnellstartanleitung Schnellstartanleitung Stand: Jänner 2011 Inhaltsverzeichnis 1 Bevor Sie beginnen... 2 2 Schützen von Mac OS X Computern... 3 3 Technischer Support... 6 4 Rechtlicher Hinweis... 7 1 1 Bevor Sie beginnen

Mehr

Endpoint Web Control Übersichtsanleitung. Sophos Web Appliance Sophos Enterprise Console Sophos Endpoint Security and Control

Endpoint Web Control Übersichtsanleitung. Sophos Web Appliance Sophos Enterprise Console Sophos Endpoint Security and Control Endpoint Web Control Übersichtsanleitung Sophos Web Appliance Sophos Enterprise Console Sophos Endpoint Security and Control Stand: Dezember 2011 Inhalt 1 Endpoint Web Control...3 2 Enterprise Console...4

Mehr

Dokumentenkontrolle Matthias Wohlgemuth Telefon 043 259 42 33 Matthias.Wohlgemuth@bvk.ch Erstellt am 26.06.2015

Dokumentenkontrolle Matthias Wohlgemuth Telefon 043 259 42 33 Matthias.Wohlgemuth@bvk.ch Erstellt am 26.06.2015 CITRIX DESKTOP CITRIX REMOTE ACCESS Dokumentenkontrolle Autor Matthias Wohlgemuth Telefon 043 259 42 33 E-Mail Matthias.Wohlgemuth@bvk.ch Erstellt am 26.06.2015 Status Draft Klassifizierung vertraulich

Mehr

Zuweiserportal - Zertifikatsinstallation

Zuweiserportal - Zertifikatsinstallation Zuweiserportal - Zertifikatsinstallation Inhaltsverzeichnis 1. Installation des Clientzertifikats... 1 1.1 Windows Vista / 7 mit Internet Explorer 8... 1 1.1.1 Zertifikatsabruf vorbereiten... 1 1.1.2 Sicherheitseinstellungen

Mehr

Sophos Computer Security Scan Startup-Anleitung

Sophos Computer Security Scan Startup-Anleitung Sophos Computer Security Scan Startup-Anleitung Produktversion: 1.0 Stand: Februar 2010 Inhalt 1 Einleitung...3 2 Vorgehensweise...3 3 Scan-Vorbereitung...3 4 Installieren der Software...4 5 Scannen der

Mehr

Endpoint Web Control Übersichtsanleitung

Endpoint Web Control Übersichtsanleitung Endpoint Web Control Übersichtsanleitung Sophos Web Appliance Sophos UTM (Version 9.2 oder höher) Sophos Enterprise Console Sophos Endpoint Security and Control Stand: April 2015 Inhalt 1 Endpoint Web

Mehr

MySQL Community Server 5.6 Installationsbeispiel (Ab 5.5.29)

MySQL Community Server 5.6 Installationsbeispiel (Ab 5.5.29) MySQL Community Server 5.6 Installationsbeispiel (Ab 5.5.29) Dieses Dokument beschreibt das Herunterladen der Serversoftware, die Installation und Konfiguration der Software. Bevor mit der Migration der

Mehr

CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1

CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1 CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1 Dokumentation der Anwendung Filr von Novell G Informationen zu Filr, die über diese Dokumentation hinausgehen, finden Sie im Internet unter: http://www.novell.com/de-de/documentation/novell-filr-1-1/

Mehr

Brainloop Dox für Windows Tablets Version 1.3 Benutzerleitfaden

Brainloop Dox für Windows Tablets Version 1.3 Benutzerleitfaden Brainloop Dox für Windows Tablets Version 1.3 Benutzerleitfaden Copyright Brainloop AG, 2004-2015. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentenversion: 1.0 Sämtliche verwendeten Markennamen und Markenzeichen sind

Mehr

Wechsel von Blackberry auf iphone

Wechsel von Blackberry auf iphone Wechsel von Blackberry auf iphone 3 Schritte für den Wechsel von Blackberry auf iphone. Bitte halten Sie für die Einrichtung Ihre Apple ID bereit. Erforderlich 1. Schritt: Neues iphone einrichten 2. Schritt:

Mehr

Anwendungsdokumentation: Update Sticker

Anwendungsdokumentation: Update Sticker Anwendungsdokumentation: Update Sticker Copyright und Warenzeichen Windows und Microsoft Office sind registrierte Warenzeichen der Microsoft Corporation in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern.

Mehr

Google Cloud Print Anleitung

Google Cloud Print Anleitung Google Cloud Print Anleitung Version 0 GER Zu den en In diesem Benutzerhandbuch wird das folgende Symbol verwendet: e informieren Sie darüber, wie auf eine bestimmte Situation reagiert werden sollte, oder

Mehr

Installationsanleitung für das Integrity Tool zur AusweisApp Version 1.7 (Microsoft Windows) Dokumentversion 1.0

Installationsanleitung für das Integrity Tool zur AusweisApp Version 1.7 (Microsoft Windows) Dokumentversion 1.0 Installationsanleitung für das Integrity Tool zur AusweisApp Version 1.7 (Microsoft Windows) Dokumentversion 1.0 Inhaltsverzeichnis 1 Vorbemerkung 2 2 Mindestanforderungen an Ihr System 3 3 Sicherheitsmaßnahmen

Mehr

Kurzanleitung. PC, Mac, ios und Android

Kurzanleitung. PC, Mac, ios und Android Kurzanleitung PC, Mac, ios und Android Für PC installieren Nähere Informationen zu den Systemvoraussetzungen finden Sie auf der Trend Micro Website. Falls beim Installieren oder Aktivieren dieser Software

Mehr

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch Workspace Portal 2.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt

Mehr

SAFESCAN MC-Software SOFTWARE ZUM GELDZÄHLEN

SAFESCAN MC-Software SOFTWARE ZUM GELDZÄHLEN HANDBUCH ENGLISH NEDERLANDS DEUTSCH FRANÇAIS ESPAÑOL ITALIANO PORTUGUÊS POLSKI ČESKY MAGYAR SLOVENSKÝ SAFESCAN MC-Software SOFTWARE ZUM GELDZÄHLEN INHALTSVERZEICHNIS EINFÜHRUNG UND GEBRAUCHSANWEISUNG 1.

Mehr

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Version 3.0, 15. April 2014 Exchange Online via Browser nutzen Sie können mit einem Browser von einem beliebigen Computer aus auf Ihr MIT-Hosted Exchange

Mehr

Google Cloud Print Anleitung

Google Cloud Print Anleitung Google Cloud Print Anleitung Version B GER Zu den Hinweisen In diesem Benutzerhandbuch wird für Hinweise der folgende Stil verwendet: Hinweise informieren Sie darüber, wie auf eine bestimmte Situation

Mehr

[xima FormCycle] Update von xima FormCycle V1 zu xima FormCycle V2 Version V2.0 00002

[xima FormCycle] Update von xima FormCycle V1 zu xima FormCycle V2 Version V2.0 00002 Update von xima FormCycle V1 zu xima FormCycle V2 Version V2.0 00002 Marken xima ist eine eingetragene Marke der xima media GmbH. Tomcat, Google, Chrome, Windows, Mozilla, Firefox, Linux, JavaScript, Java

Mehr

Brainloop Secure Dataroom Version 8.30 QR-Code-Scanner-App für ios und Android Schnellstartanleitung

Brainloop Secure Dataroom Version 8.30 QR-Code-Scanner-App für ios und Android Schnellstartanleitung Schnellstartanleitung Brainloop Secure Dataroom Version 8.30 Copyright Brainloop AG, 2004-2015. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentenversion 1.3 Sämtliche verwendeten Markennamen und Markenzeichen sind Eigentum

Mehr

Wichtig: Um das Software Update für Ihr Messgerät herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie sich in einem der folgenden Länder befinden:

Wichtig: Um das Software Update für Ihr Messgerät herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie sich in einem der folgenden Länder befinden: Ein Software Update für das FreeStyle InsuLinx Messgerät ist erforderlich. Lesen Sie dieses Dokument sorgfältig durch, bevor Sie mit dem Update beginnen. Die folgenden Schritte führen Sie durch den Prozess

Mehr

Sophos Mobile Control Administratorhandbuch. Produktversion: 5

Sophos Mobile Control Administratorhandbuch. Produktversion: 5 Sophos Mobile Control Administratorhandbuch Produktversion: 5 Stand: April 2015 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control...5 1.1 Sophos Mobile Control als lokale Installation und "as a Service"...5 1.2 Einleitung...6

Mehr

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch:

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch: O UTLOOK EDITION Was ist die Outlook Edition? Outlook Edition integriert Microsoft Outlook E-Mail in Salesforce. Die Outlook Edition fügt neue Schaltflächen und Optionen zur Outlook- Benutzeroberfläche

Mehr

mobile PhoneTools Benutzerhandbuch

mobile PhoneTools Benutzerhandbuch mobile PhoneTools Benutzerhandbuch Inhalt Voraussetzungen...2 Vor der Installation...3 Installation mobile PhoneTools...4 Installation und Konfiguration des Mobiltelefons...5 Online-Registrierung...7 Deinstallieren

Mehr

Sophos Mobile Security Hilfe. Produktversion: 1.0

Sophos Mobile Security Hilfe. Produktversion: 1.0 Sophos Mobile Security Hilfe Produktversion: 1.0 Stand: Mai 2012 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Security...3 2 Dashboard...4 3 Scanner...5 4 Loss & Theft...8 5 Privacy Advisor...11 6 Protokolle...12 7 Protokollierung

Mehr

ANLEITUNG GERÄTEREGISTRATION KRZ.SMK ANDROID MIT IBM VERSE APP

ANLEITUNG GERÄTEREGISTRATION KRZ.SMK ANDROID MIT IBM VERSE APP ANLEITUNG GERÄTEREGISTRATION KRZ.SMK ANDROID MIT IBM VERSE APP Anleitung zur Einrichtung von KRZ.smK (sichere mobile Kommunikation) am Beispiel eines Asus Nexus 7 Copyright Copyright 2015 KRZ-SWD. Alle

Mehr

Installation der kostenlosen Testversion

Installation der kostenlosen Testversion Installation der kostenlosen Testversion Datenbank einrichten Installieren Trial-Lizenz aktivieren Bei Fragen nutzen Sie bitte unseren kostenlosen Support: Telefon: +49 (30) 467086-20 E-Mail: Service@microTOOL.de

Mehr

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Fiery Extended Applications Fiery Extended Applications (FEA) 4.1 ist ein Softwarepaket für Fiery Druckcontroller mit

Mehr

Support Besuchen Sie mysupport.mcafee.com. Hier finden Sie die Dokumentation, Ankündigungen und Support zu dem Produkt.

Support Besuchen Sie mysupport.mcafee.com. Hier finden Sie die Dokumentation, Ankündigungen und Support zu dem Produkt. Versionshinweise McAfee Web Reporter Version 5.2.0 Dieses Dokument enthält Informationen zu McAfee Web Reporter Version 5.2.0. Weitere Informationen finden Sie an folgenden Stellen: Hilfe In Web Reporter

Mehr

V1.1. Anwenderhandbuch. XPhone UC Mobile

V1.1. Anwenderhandbuch. XPhone UC Mobile V1.1 Anwenderhandbuch XPhone UC Mobile 12/2010 Inhalt 1 XPhone Mobile Control 4 1.1 Mobile Leitung im XPhone UC Commander Fehler! Textmarke nicht definiert. 1.2 Inbetriebnahme des Mobile Clients 4 1.3

Mehr

Einrichten einer DFÜ-Verbindung per USB

Einrichten einer DFÜ-Verbindung per USB Einrichten einer DFÜ-Verbindung per USB Hier das U suchen Sie können das Palm Treo 750v-Smartphone und den Computer so einrichten, dass Sie das Smartphone als mobiles Modem verwenden und über ein USB-Synchronisierungskabel

Mehr

Clientkonfiguration für Hosted Exchange 2010

Clientkonfiguration für Hosted Exchange 2010 Clientkonfiguration für Hosted Exchange 2010 Vertraulichkeitsklausel Das vorliegende Dokument beinhaltet vertrauliche Informationen und darf nicht an Dritte weitergegeben werden. Kontakt: EveryWare AG

Mehr

EINRICHTEN IHRES ANDROID-SMARTPHONES - MOBILE SECURITY INSTALLIEREN

EINRICHTEN IHRES ANDROID-SMARTPHONES - MOBILE SECURITY INSTALLIEREN EINRICHTEN IHRES ANDROID-SMARTPHONES - MOBILE SECURITY INSTALLIEREN Ihr Smartphone ist Ihre Verbindung mit Freunden und Familie und geradezu unverzichtbar. Sollte das Schlimmste passieren, können Sie durch

Mehr

ecall Anleitung Outlook Mobile Service (OMS)

ecall Anleitung Outlook Mobile Service (OMS) ecall Anleitung Outlook Mobile Service (OMS) V1.3 18. Februar 2011 Copyright 2011,, Wollerau Informieren und Alarmieren Samstagernstrasse 45 CH-8832 Wollerau Phone +41 44 787 30 70 Fax +41 44 787 30 71

Mehr

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto Webmailanmeldung Öffnen sie in ihrem Browser die Adresse webmail.gym-knittelfeld.at ein. Sie werden automatisch zum Office 365 Anmeldeportal weitergeleitet. Melden sie sich mit ihrer vollständigen E-Mail-Adresse

Mehr

Zugriff Remote Windows Dieses Dokument beschreibt die Konfiguration von Windows für den Zugriff auf http://remote.tg.ch

Zugriff Remote Windows Dieses Dokument beschreibt die Konfiguration von Windows für den Zugriff auf http://remote.tg.ch Zugriff Remote Windows Dieses Dokument beschreibt die Konfiguration von Windows für den Zugriff auf http://remote.tg.ch Version Datum Name Grund 1.0 18. Dezember 2012 Michael Blaser Erstellung 1.1 06.

Mehr

KABEG Portal. Anleitung für die Installation auf privaten Endgeräten. Hauptabteilung Technik und Bau

KABEG Portal. Anleitung für die Installation auf privaten Endgeräten. Hauptabteilung Technik und Bau Hauptabteilung Technik und Bau 9020 Klagenfurt am Wörthersee Kraßniggstraße 15 T +43 463 55212-0 F +43 463 55212-50009 www.kabeg.at KABEG Portal Anleitung für die Installation auf privaten Endgeräten Seite

Mehr

X-RiteColor Master Web Edition

X-RiteColor Master Web Edition X-RiteColor Master Web Edition Dieses Dokument enthält wichtige Informationen für die Installation von X-RiteColor Master Web Edition. Bitte lesen Sie die Anweisungen gründlich, und folgen Sie den angegebenen

Mehr

Installationsanleitung für ANSYS Electromagnetics Suite Release 17.0

Installationsanleitung für ANSYS Electromagnetics Suite Release 17.0 CFX Software GmbH Karl-Marx-Allee 90 A 10243 Tel.: 030 293811-30 Fax: 030 293811-50 Email: info@cfx-berlin.de Installationsanleitung für ANSYS Electromagnetics Suite Release 17.0 1 Vorbereitung der Installation

Mehr

Installationshandbuch

Installationshandbuch Installationshandbuch Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung - 1 - Erforderliche Konfiguration Programme der 4D v15 Produktreihe benötigen folgende Mindestkonfiguration: Windows OS X

Mehr

Internet Security für alle Geräte INSTALLATION VON F-SECURE SAFE

Internet Security für alle Geräte INSTALLATION VON F-SECURE SAFE INSTALLATION VON F-SECURE SAFE 2 REGISTRIERUNGSANLEITUNG Klicken Sie auf den persönlichen SAFE-Link, den Sie erhalten haben oder geben Sie die Internetadresse ein, die sich auf dem F-Secure-Produkt befindet,

Mehr

Willkommen beim TOSHIBA E-PORTAL. Benutzerhandbuch. Seite 1 von 15

Willkommen beim TOSHIBA E-PORTAL. Benutzerhandbuch. Seite 1 von 15 Willkommen beim TOSHIBA E-PORTAL Benutzerhandbuch Seite 1 von 15 Überblick: - Registrierung - Passwort vergessen - Anmeldung/Login - Persönliche Einstellungen - Maschinenübersicht - Änderung von Standortinformationen

Mehr

Brainloop Secure Dataroom Version 8.30. QR Code Scanner-Apps für ios Version 1.1 und für Android

Brainloop Secure Dataroom Version 8.30. QR Code Scanner-Apps für ios Version 1.1 und für Android Brainloop Secure Dataroom Version 8.30 QR Code Scanner-Apps für ios Version 1.1 und für Android Schnellstartanleitung Brainloop Secure Dataroom Version 8.30 Copyright Brainloop AG, 2004-2015. Alle Rechte

Mehr

Google Cloud Print Anleitung

Google Cloud Print Anleitung Google Cloud Print Anleitung Version A GER Zu den Hinweisen In diesem Benutzerhandbuch wird für Hinweise der folgende Stil verwendet: Hinweise informieren Sie darüber, wie auf eine bestimmte Situation

Mehr

SSL VPN Zugang Anleitung Version 1.3

SSL VPN Zugang Anleitung Version 1.3 Anleitung Version 1.3 Inhalt: 1. Allgemeine Informationen 2. Voraussetzungen für die Nutzung 3. Aufbau einer SSL Verbindung mit dem Microsoft Internet Explorer 4. Nutzung von Network Connect 5. Anwendungshinweise

Mehr

Cross Client 8.1. Installationshandbuch

Cross Client 8.1. Installationshandbuch Cross Client 8.1 Installationshandbuch Copyright 2010 Canto GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Canto, das Canto Logo, das Cumulus Logo und Cumulus sind eingetragene Warenzeichen von Canto, registriert in Deutschland

Mehr

Benutzerhandbuch. für das Extranet des. Landeswohlfahrtsverbandes Hessen. zur Anmeldung per Grid-Karte

Benutzerhandbuch. für das Extranet des. Landeswohlfahrtsverbandes Hessen. zur Anmeldung per Grid-Karte Extranet des LWV Hessen Benutzerhandbuch Benutzerhandbuch für das Extranet des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen zur Anmeldung per Grid-Karte Benutzerhandbuch_Grid-Karte.doc Seite 1 von 21 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Anleitung App CHARLY Foto

Anleitung App CHARLY Foto Anleitung App CHARLY Foto Version 1.0.0 Wichtige Informationen: Für einen fehlerfreien Betrieb der App CHARLY Foto halten Sie sich bitte an nachfolgende Installationsanweisungen. 2 Inhalt Einleitung 3

Mehr

QuickHMI Config Tool. User Guide

QuickHMI Config Tool. User Guide QuickHMI Config Tool User Guide Inhalt Vorwort... 2 Copyright... 2 Bevor Sie starten... 2 Packungsinhalt... 2 Systemvoraussetzungen... 3 Hardware-Systemvoraussetzungen... 3 Betriebssysteme... 3 QuickHMI

Mehr

INSTALLATION OFFICE 2013

INSTALLATION OFFICE 2013 INSTALLATION OFFICE 2013 DURCH OFFICE 365 Zur Verfügung gestellt von PCProfi Informatique SA Einleitung Das folgende Dokument beschreibt Ihnen Schritt für Schritt, wie man Office Umgebung 2013 auf Ihren

Mehr

Nuance Mobile Kurzanleitung

Nuance Mobile Kurzanleitung Nuance Mobile 2 Inhalt 3 Voraussetzungen Hardware Software 3 Installieren von Nuance Mobile Server 3 Konfigurieren von Nuance Mobile mit dem Konfigurationsmanager Konfiguration der Datenbank Konfiguration

Mehr

Unico Cloud AdminPortal

Unico Cloud AdminPortal Unico Cloud AdminPortal Diese Anleitung hilft Ihnen im Umgang mit dem AdminPortal der Unico Cloud Login AdminPortal Um das AdminPortal optimal nutzen zu können, starten Sie den Internet Explorer in der

Mehr

Schnellstartanleitung

Schnellstartanleitung Verwenden von Office 365 auf Ihrem Android-Smartphone Schnellstartanleitung E-Mails abrufen Richten Sie Ihr Android-Smartphone für das Senden und Empfangen von E-Mail von Ihrem Office 365-Konto ein. Kalender

Mehr

Sophos Mobile Control as a Service Startup-Anleitung. Produktversion: 2.5

Sophos Mobile Control as a Service Startup-Anleitung. Produktversion: 2.5 Sophos Mobile Control as a Service Startup-Anleitung Produktversion: 2.5 Stand: August 2012 Inhalt 1 Einleitung...3 2 Konfigurationsschritte...4 3 Erste Anmeldung...5 4 Ändern Ihres Administrator-Benutzernamens...6

Mehr

TMspeakdocu PocketPC Installationsanleitung und Benutzerhandbuch

TMspeakdocu PocketPC Installationsanleitung und Benutzerhandbuch TMspeakdocu PocketPC Installationsanleitung und Benutzerhandbuch TMND GmbH Lehmgrube 10 D-74232 Abstatt Tel.: +49(0) 7062 674256 Fax.: +49(0) 7062 674255 E-Mail: Info@tmnd.de Web: www.tmnd.de TMspeakdocu

Mehr

Installationsanleitung zum QM-Handbuch

Installationsanleitung zum QM-Handbuch Installationsanleitung zum QM-Handbuch Verzeichnisse Inhaltsverzeichnis 1 Installation...1 1.1 Installation unter Windows 2000/XP...1 1.2 Installation unter Windows Vista...1 2 Wichtige Hinweise...1 2.1

Mehr

GDI - Gesellschaft für Datentechnik und Informationssysteme mbh. Installation und Konfiguration des GDI App Servers für die Verwendung der GDI Apps

GDI - Gesellschaft für Datentechnik und Informationssysteme mbh. Installation und Konfiguration des GDI App Servers für die Verwendung der GDI Apps GDI - Gesellschaft für Datentechnik und Informationssysteme mbh Installation und Konfiguration des GDI App Servers für die Verwendung der GDI Apps Inhaltsverzeichnis 1. Inhalt... 2 a. GDI Zeit-App... 2

Mehr

Sophos Endpoint Security and Control Upgrade-Anleitung. Für Benutzer von Sophos Enterprise Console

Sophos Endpoint Security and Control Upgrade-Anleitung. Für Benutzer von Sophos Enterprise Console Sophos Endpoint Security and Control Upgrade-Anleitung Für Benutzer von Sophos Enterprise Console Produktversion: 10.3 Stand: Januar 2015 Inhalt 1 Einleitung...3 2 Upgradebare Versionen...4 2.1 Endpoint

Mehr

Einrichtung der Windows Phone Geräte

Einrichtung der Windows Phone Geräte Voraussetzungen Smartphone mit dem Betriebssystem Windows Phone 7.5 oder Windows Phone 8 Es muss eine Datenverbindung (WLAN / GPRS) bestehen Es muss ein Microsoft-Konto bzw. eine Windows Live ID vorhanden

Mehr

Dokumentation QuickHMI Runtime Manager

Dokumentation QuickHMI Runtime Manager Dokumentation QuickHMI Runtime Manager Version 4.0 Indi.Systems GmbH Universitätsallee 23 D-28359 Bremen info@indi-systems.de Tel. + 49 421-989703-30 Fax + 49 421-989703-39 Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort...

Mehr

Handbuch. SIS-Handball Setup

Handbuch. SIS-Handball Setup Handbuch SIS-Handball Setup GateCom Informationstechnologie GmbH Am Glockenturm 6 26203 Wardenburg Tel. 04407 / 3141430 Fax: 04407 / 3141439 E-Mail: info@gatecom.de Support: www.gatecom.de/wiki I. Installation

Mehr

Remote Update User-Anleitung

Remote Update User-Anleitung Remote Update User-Anleitung Version 1.1 Aktualisiert Sophos Anti-Virus auf Windows NT/2000/XP Windows 95/98/Me Über diese Anleitung Mit Remote Update können Sie Sophos-Produkte über das Internet aktualisieren.

Mehr

AirPrint Anleitung. Dokumentation für Inkjet-Modelle. Version B GER

AirPrint Anleitung. Dokumentation für Inkjet-Modelle. Version B GER AirPrint Anleitung Dokumentation für Inkjet-Modelle. Version B GER Zutreffende Modelle Dieses Benutzerhandbuch gilt für die folgenden Modelle. DCP-J40DW, MFC-J430DW/J440DW/J450DW/J460DW/J470DW Zu den Hinweisen

Mehr

Pilot ONE Flasher. Handbuch

Pilot ONE Flasher. Handbuch Pilot ONE Flasher Handbuch high precision thermoregulation from -120 C to 425 C HANDBUCH Pilot ONE Flasher V1.3.0de/24.01.13//13.01 Haftung für Irrtümer und Druckfehler ausgeschlossen. Pilot ONE Flasher

Mehr

DELFI. Benutzeranleitung Dateiversand für unsere Kunden. Grontmij GmbH. Postfach 34 70 17 28339 Bremen. Friedrich-Mißler-Straße 42 28211 Bremen

DELFI. Benutzeranleitung Dateiversand für unsere Kunden. Grontmij GmbH. Postfach 34 70 17 28339 Bremen. Friedrich-Mißler-Straße 42 28211 Bremen Grontmij GmbH Postfach 34 70 17 28339 Bremen Friedrich-Mißler-Straße 42 28211 Bremen T +49 421 2032-6 F +49 421 2032-747 E info@grontmij.de W www.grontmij.de DELFI Benutzeranleitung Dateiversand für unsere

Mehr

Dienst zur Rücksetzung des Kennworts im Self-Service SSPR. Dokument zur Unterstützung bei der Nutzung des SSPR- Portals

Dienst zur Rücksetzung des Kennworts im Self-Service SSPR. Dokument zur Unterstützung bei der Nutzung des SSPR- Portals Dienst zur Rücksetzung des Kennworts im Self-Service SSPR Dokument zur Unterstützung bei der Nutzung des SSPR- Portals Version Schulen Service de l informatique et des télécommunications SITel Amt für

Mehr

Synchronisations- Assistent

Synchronisations- Assistent TimePunch Synchronisations- Assistent Benutzerhandbuch Gerhard Stephan Softwareentwicklung -und Vertrieb 25.08.2011 Dokumenten Information: Dokumenten-Name Benutzerhandbuch, Synchronisations-Assistent

Mehr

Für die Verwendung des Terminal-Gateway-Service gelten folgende Mindestsystemvoraussetzungen:

Für die Verwendung des Terminal-Gateway-Service gelten folgende Mindestsystemvoraussetzungen: Seite 1 / 8 Für die Verwendung des Terminal-Gateway-Service gelten folgende Mindestsystemvoraussetzungen: ab Windows XP inklusive Service Pack 3 ab Internet Explorer 7.0 ab Remote Desktop Client 6.1 Vor

Mehr

Benutzerhandbuch Managed ShareFile

Benutzerhandbuch Managed ShareFile Benutzerhandbuch Managed ShareFile Kurzbeschrieb Das vorliegende Dokument beschreibt die grundlegenden Funktionen von Managed ShareFile Auftraggeber/in Autor/in Manuel Kobel Änderungskontrolle Version

Mehr

Zum Gebrauch mit QR Code-Scanner/Lesegeräten

Zum Gebrauch mit QR Code-Scanner/Lesegeräten Xerox QR Code-App Kurzanleitung 702P03999 Zum Gebrauch mit QR Code-Scanner/Lesegeräten Die QR (Quick Response) Code-App mit folgenden Anwendungen verwenden: QR-Code Scanner-/Lesegerätanwendungen, Xerox

Mehr

KVN-Portal. das Onlineportal der KVN. Dokumentation für Microsoft Windows. Version 4.0 vom 02.12.2015 Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen

KVN-Portal. das Onlineportal der KVN. Dokumentation für Microsoft Windows. Version 4.0 vom 02.12.2015 Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen Inhaltsverzeichnis 1. Allgemein... 3 1.1 Betriebssysteme und Internet Browser... 3 2. Zugang... 4 2.1 Anmeldung... 4 2.2 VPN Verbindung herstellen... 4 2.3 Browser

Mehr

Diese sind auf unserer Internetseite http://www.biooffice-kassensysteme.de, im Downloadbereich für den Palm zu finden:

Diese sind auf unserer Internetseite http://www.biooffice-kassensysteme.de, im Downloadbereich für den Palm zu finden: Installation: HotSync Manager für Palm SPT 1500,1550,1800 Diese Anleitung beschreibt den Installationsvorgang für den HotSync Manager 4.1 für das Betriebssystem Windows 7 32Bit/64Bit. SPT- 1500,1550 1.

Mehr

Endpoint Web Control Übersichtsanleitung

Endpoint Web Control Übersichtsanleitung Endpoint Web Control Übersichtsanleitung Sophos Web Appliance Sophos UTM (Version 9.2 oder höher) Sophos Enterprise Console Sophos Endpoint Security and Control Stand: Dezember 2013 Inhalt 1 Endpoint Web

Mehr

Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E50/E60/E61/E90 Installationsanleitung

Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E50/E60/E61/E90 Installationsanleitung Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E50/E60/E61/E90 Installationsanleitung Sämtliche geistigen Eigentumsrechte verbleiben bei Vodafone, Microsoft bzw. deren Lizenzgeber. Es ist nicht gestattet, die Dokumente

Mehr

Erste Schritte mit der mobilen App für ios. Installation

Erste Schritte mit der mobilen App für ios. Installation Erste Schritte mit der mobilen App für ios Mit der mobilen App von SanDisk +Cloud können Sie über Ihr Mobilgerät auf Ihre Inhalte zugreifen und Ihr Konto verwalten. Mit der SanDisk +Cloud-App können Sie

Mehr

Sophos Anti-Virus für Mac OS X, Version 4.9 Startup-Anleitung. Für vernetzte Macs mit Mac OS X

Sophos Anti-Virus für Mac OS X, Version 4.9 Startup-Anleitung. Für vernetzte Macs mit Mac OS X Sophos Anti-Virus für Mac OS X, Version 4.9 Startup-Anleitung Für vernetzte Macs mit Mac OS X Dokumentdatum: Juni 2007 Über diese Anleitung Bei einem Windows-Server empfehlen wir, dass Sie Sophos Enterprise

Mehr

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.6 mit Fiery Extended Applications 4.2

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.6 mit Fiery Extended Applications 4.2 Installationsanleitung - Command WorkStation 5.6 mit Fiery Extended Applications 4.2 Das Softwarepaket Fiery Extended Applications Package v4.2 enthält Fiery Anwendungsprogramme, mit denen Sie bestimmte

Mehr

Auskunft über die Kassendaten

Auskunft über die Kassendaten Landesamt für Finanzen Dienststelle München des Freistaates Bayern Auskunft über die Kassendaten Anmeldung am Terminalserver Bedienungsanleitung Stand: 31.01.2007 Inhaltsverzeichnis ALLGEMEINE UND TECHNISCHE

Mehr

Norman Security Portal - Quickstart Guide

Norman Security Portal - Quickstart Guide Quickstart Guide Inhalt 1. Anmelden am Portal...3 1.1 Login mit vorhandenen Partner Account...3 1.2 Login mit vorhandenen Kunden Account...3 1.3 Anlegen eines Trials / Testkunden....3 2. Anlegen eines

Mehr

UPDATEANLEITUNG UP-TO-DATE-GARANTIE DEU. Sehr geehrte Kunden, 1. Klicken Sie auf Benutzerprofil erstellen.

UPDATEANLEITUNG UP-TO-DATE-GARANTIE DEU. Sehr geehrte Kunden, 1. Klicken Sie auf Benutzerprofil erstellen. Sehr geehrte Kunden, 1. Klicken Sie auf Benutzerprofil erstellen. NavGear bietet Ihnen die Möglichkeit, das Kartenmaterial innerhalb der ersten 30 Tage der Verwendung kostenlos zu aktualisieren. Bitte

Mehr

InSite Prepress Portal

InSite Prepress Portal InSite Prepress Portal System Version 7.0 Kurzanleitung Deutsch 2015-07-09 Rechtliche Hinweise Copyright Trademarks Kodak, 2015. Alle Rechte vorbehalten. Einige Dokumentationen werden im PDF-Format (Portable

Mehr

Elektronische Zustimmung

Elektronische Zustimmung Elektronische Zustimmung Stand: März 2015 erstellt von: EXEC Software Team GmbH Südstraße 24 56235 Ransbach-Baumbach www.exec.de Elektronische Zustimmung Inhalt Inhalt 1 Einleitung... 1 2 Dienstleistungsportal

Mehr