ALPHA STRATEGIEN Futures MH

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ALPHA STRATEGIEN Futures MH"

Transkript

1 HALBJAHRESBERICHT 31. Januar 2011 Der Bundesminister der Finanzen warnt: Bei diesem Investmentfonds müssen Anleger bereit und in der Lage sein, Verluste des eingesetzten Kapitals bis hin zum Totalverlust hinzunehmen.

2 Inhaltsverzeichnis Management und Verwaltung 2 Kurzangaben zum Sondervermögen 4 Vermögensaufstellung 6 Wertpapier-, Devisenkurse bzw. Marktsätze 9 Während des Berichtszeitraums abgeschlossene Geschäfte, 11 soweit sie nicht mehr in der Vermögensaufstellung erscheinen

3 Management und Verwaltung GESELLSCHAFT DEPOTBANK SEB Master Kapitalanlagegesellschaft mbh * SEB AG Ulmenstraße 30 Ben-Gurion-Ring Frankfurt am Main Frankfurt am Main Haftendes Eigenkapital: Haftendes Eigenkapital: EUR TEUR (Stand: 31. Januar 2011) (Stand: 31. Januar 2011) Gezeichnetes und eingezahltes Kapital: Gezeichnetes und eingezahltes Kapital: EUR TEUR (Stand: 31. Januar 2011) (Stand: 31. Januar 2011) Geschäftsführung: Cecilie Lind (Frankfurt am Main) Bernd Schusta (Frankfurt am Main) 2

4 Aufsichtsrat: William Paus (Vorsitzender), Leiter der Skandinaviska Enskilda Banken AB (publ) Niederlassung Oslo (Oslo) Fredrik Barnekow (stellvertretender Vorsitzender), Leiter Securities Finance SEB Merchant Banking Skandinaviska Enskilda Banken AB (publ) (Stockholm) Walter Schmidt, Pensionär (Kaarst) - ab 1. September 2010 Cecilie Lind, Unternehmerin (Oberursel) - bis 30. April 2010 Gesellschafter: SEB AG, Frankfurt am Main Portfoliomanager: Nachgeordneter Portfoliomanager: Volksbank Invest Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. KAHLENBERG Capital AG Leonhard-Bernstein-Straße 10 Im Hasenacker 32 A-1220 Wien FL-9494 Schaan * Per 23.Februar 2011 fand eine Umfirmierung von "Master Hedge Kapitalanlagegesellschaft mbh" in "SEB Master Kapitalanlagegesellschaft mbh" statt. 3

5 Kurzangaben zum Sondervermögen Das Sondervermögen im Überblick: ISIN: Wertpapier-Kennnummer: Kapitalanlagegesellschaft: Anteilklasse "A": DE000A0J2V60 Anteilklasse "A": A0J2V6 SEB Master Kapitalanlagegesellschaft mbh Frankfurt am Main Depotbank: Auflagedatum: Laufzeit des Sondervermögens: SEB AG, Frankfurt am Main 31. August 2006 Unbestimmt Eigentumsverhältnisse an den Vermögensgegenständen des Sondervermögens: Miteigentum der Anteilinhaber nach Bruchteilen Ausgabeaufschlag: 5% Rücknahmeabschlag: Mindestanlagesumme: Verwaltungsvergütung: Erfolgsabhängige Vergütung: Depotbankgebühr: Verbriefung der Anteile: 2% [1] EUR (Anteilklasse "A") 4% p.a. [2] 25% [3] 0,10% p.a Globalurkunde, keine effektiven Stücke 4

6 Liquidität der Anteile: Fondspreisberechnung: Ausschüttung der Erträge: Weitere Sondervermögen der Gesellschaft: wöchentlich wöchentlich nur bei ausschüttenden Anteilklassen und dann jährlich Zum Stichtag hat die Gesellschaft 3 weitere Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken gem. 112 InvG verwaltet. Geschäftsjahr: 1. August bis 31. Juli [1] derzeit wird kein Rücknahmeabschlag erhoben [2] derzeit: 2,3% p.a. [3] derzeit: 20% p.a. 5

7 Vermögensaufstellung zum Stück bzw. Gattungsbezeichnung ISIN Markt Anteile bzw. Bestand Käufe / Verkäufe/ Kurs Kurswert % Whg. in Zugänge Abgänge in EUR des Fondsim Berichtszeitraum vermögens Bestandspositionen EUR ,00 83,33 Börsengehandelte Wertpapiere EUR ,00 83,33 Verzinsliche Wertpapiere EUR ,00 83,33 0,5000 % Bundesrep.Deutschland Bundesschatzanw. v.2010 (2012) DE EUR % 99, ,00 68,73 5,0000 % Österreich, Republik EO-Med.-T. Nts 2002(12) * AT EUR % 105, ,00 14,60 Summe Wertpapiervermögen EUR ,00 83,33 Derivate EUR ,84 6,47 (Bei den mit Minus gekennzeichneten Beständen handelt es sich um verkaufte Positionen.) Aktienindex-Derivate EUR ,87 1,21 Forderungen/Verbindlichkeiten Aktienindex-Terminkontrakte EUR ,87 1,21 FUTURE SPI 200 INDEX FUTURES SFE 841 AUD Anzahl ,57-0,05 FUTURE S+P/TSX 60 INDEX CDE 661 CAD Anzahl ,94 0,14 FUTURE SMI EUREX 185 CHF Anzahl ,07-0,09 FUTURE AEX INDEX EOE 203 EUR Anzahl ,00-0,01 FUTURE CAC 40 INDEX MONEP AE1 EUR Anzahl ,00 0,00 FUTURE DAX (PERFORMANCE-INDEX) EUREX 185 EUR Anzahl ,00 0,02 FUTURE ESTX 50 PR.EUR EUREX 185 EUR Anzahl ,00 0,14 FUTURE FTSE/MIB INDEX IDEM 609 EUR Anzahl ,00 0,15 FUTURE IBEX 35 INDEX MEFF 592 EUR Anzahl ,00 0,04 FUTURE FTSE 100 INDEX LIFFE 615 GBP Anzahl ,53 0,00 FUTURE HANG SENG INDEX HKFE 456 HKD Anzahl ,66-0,07 FUTURE NIKKEI 225 INDEX OSE 969 JPY Anzahl ,22 0,01 FUTURE TOKYO STK.PR.(TOPIX) IND TFX 888 JPY Anzahl ,06 0,13 FUTURE KOSPI KRX 824 KRW Anzahl ,91 0,23 FUTURE OMX INDEX OMXSOF 865 SEK Anzahl ,16-0,03 FUTURE MSCI SINGAPORE FREE INDEX SGX 836 SGD Anzahl ,35 0,00 FUTURE DJAI MINI e-cbot CBOT 362 USD Anzahl ,97 0,17 FUTURE E-MINI S+P 500 INDEX CME 352 USD Anzahl ,47 0,17 FUTURE MSCI IND.-TAIWAN SGX 836 USD Anzahl ,38 0,06 FUTURE NASDAQ-100 E-MINI INDEX CME 359 USD Anzahl ,47 0,12 FUTURE RUSSELL MINI- INDEX ICE 247 USD Anzahl ,65 0,02 FUTURE S+P MIDCAP 400 (EMINI) INDEX PR CME 352 USD Anzahl ,82 0,11 FUTURE FTSE/JSE TOP 40 INDEX SAFEX 483 ZAR Anzahl ,68-0,02 Zins-Derivate EUR ,38 0,90 Forderungen/Verbindlichkeiten Zinsterminkontrakte EUR ,38 0,90 FUTURE 3Y.TREAS.BOND AUSTRALIEN(SYN.) SFE 841 AUD ,93-0,02 FUTURE 90 DAY BANK BILL (SYNTH.) SFE 841 AUD ,83 0,03 FUTURE 90 DAY BANK BILL (SYNTH.) SFE 841 AUD ,62 0,00 FUTURE 90 DAY BANK BILL (SYNTH.) SFE 841 AUD ,64 0,00 FUTURE 90 DAY BANK BILL (SYNTH.) SFE 841 AUD ,00 0,00 FUTURE 10 Y CANADA BONDS (SYNTH.) CDE 661 CAD ,28-0,07 FUTURE CDN.BK.ACC. 3 MONATE CDE 661 CAD ,01 0,02 FUTURE CDN.BK.ACC. 3 MONATE CDE 661 CAD ,01 0,02 FUTURE CDN.BK.ACC. 3 MONATE CDE 661 CAD ,76 0,02 FUTURE CDN.BK.ACC. 3 MONATE CDE 661 CAD ,89 0,02 FUTURE EUROSWISS 3 MONATE LIFFE 615 CHF ,66 0,00 FUTURE EUROSWISS 3 MONATE LIFFE 615 CHF ,55 0,00 FUTURE EUROSWISS 3 MONATE LIFFE 615 CHF ,99 0,00 6

8 Vermögensaufstellung zum Stück bzw. Gattungsbezeichnung ISIN Markt Anteile bzw. Bestand Käufe / Verkäufe/ Kurs Kurswert % Whg. in Zugänge Abgänge in EUR des Fondsim Berichtszeitraum vermögens FUTURE EUROSWISS 3 MONATE LIFFE 615 CHF ,23-0,03 FUTURE EURIBOR 3 MONATE LIFFE 615 EUR ,00 0,01 FUTURE EURIBOR 3 MONATE LIFFE 615 EUR ,00 0,04 FUTURE EURIBOR 3 MONATE LIFFE 615 EUR ,50 0,02 FUTURE EURIBOR 3 MONATE LIFFE 615 EUR ,50 0,04 FUTURE EURIBOR 3 MONATE LIFFE 615 EUR ,00 0,03 FUTURE EURIBOR 3 MONATE LIFFE 615 EUR ,00 0,04 FUTURE EURO-BOBL EUREX 185 EUR ,00 0,15 FUTURE EURO-BUND EUREX 185 EUR ,00 0,10 FUTURE EURO-SCHATZ EUREX 185 EUR ,00 0,23 FUTURE LONG GILT (SYNTH.) LIFFE 615 GBP ,93-0,07 FUTURE SHORT STERLING 3 MONATE LIFFE 615 GBP ,81-0,01 FUTURE 3-MTH EUROYEN TFX 888 JPY ,64 0,01 FUTURE 3-MTH EUROYEN TFX 888 JPY ,25 0,00 FUTURE KOREA 3 YR GOV.BD.SYNTH KRXF 824 KRW ,63 0,17 FUTURE 10Y TREASURY NOTE (SYNTH.) CBOT 362 USD ,30-0,02 FUTURE 2Y TREASURY NOTE (SYNTH.) CBOT 362 USD ,51 0,02 FUTURE 5Y TREASURY NOTE (SYNTH.) CBOT 362 USD ,71 0,07 FUTURE EURODOLLAR 3 MONATE CME 356 USD ,83 0,04 FUTURE EURODOLLAR 3 MONATE CME 356 USD ,63 0,01 FUTURE EURODOLLAR 3 MONATE CME 356 USD ,79 0,01 FUTURE EURODOLLAR 3 MONATE CME 356 USD ,41 0,01 FUTURE EURODOLLAR 3 MONATE CME 356 USD ,21 0,01 FUTURE EURODOLLAR 3 MONATE CME 356 USD ,87 0,01 Devisen-Derivate EUR ,61 0,90 Forderungen/Verbindlichkeiten Währungsterminkontrakte EUR ,61 0,90 FUTURE AUSTRALISCHE DOLLAR CME 359 USD ,66 0,05 FUTURE BRITISCHE PFUND CME 359 USD ,72 0,14 FUTURE EURO FX CME 359 USD ,69 0,20 FUTURE JAPANISCHER YEN CME 359 USD ,32 0,05 FUTURE KANADISCHE DOLLAR CME 359 USD ,08 0,09 FUTURE MEXIKANISCHE PESO CME 359 USD ,08 0,15 FUTURE SCHWEIZER FRANKEN CME 359 USD ,06 0,21 Derivate auf Rohstoffe und Waren EUR ,98 3,46 Forderungen/Verbindlichkeiten Terminkontrakte auf Rohstoffe und Waren EUR ,98 3,46 FUTURE BRENT CRUDE ICE LONDON 961 USD Anzahl ,18 0,24 FUTURE COFFEE "C" NYBOT 247 USD Anzahl ,06 0,39 FUTURE COPPER NYMEX 247 USD Anzahl ,70 0,38 FUTURE CORN CBOT 362 USD Anzahl ,83 0,44 FUTURE COTTON NO NYBOT 247 USD Anzahl ,21 0,59 FUTURE GAS OIL ICE LONDON 961 USD Anzahl ,79 0,08 FUTURE GOLD NYMEX 966 USD Anzahl ,13 0,01 FUTURE HEATING OIL NYMEX 966 USD Anzahl ,74 0,11 FUTURE HENRY HUB NATURAL GAS NYMEX 966 USD Anzahl ,48-0,17 FUTURE KAKAO NYBOT 247 USD Anzahl ,64 0,34 FUTURE LEAN HOGS CME 352 USD Anzahl ,18 0,43 FUTURE LIVE CATTLE CME 352 USD Anzahl ,94 0,11 FUTURE RBOB GASOLINE NYMEX 966 USD Anzahl ,19 0,02 FUTURE SILBER NYMEX 966 USD Anzahl ,64 0,00 FUTURE SOJABOHNEN MEAL CBOT 362 USD Anzahl ,63 0,12 FUTURE SOYABEAN OIL CBOT 362 USD Anzahl ,21 0,02 FUTURE SOYBEAN CBOT 362 USD Anzahl ,39 0,10 FUTURE SUGAR #11 (WORLD) NYBOT 247 USD Anzahl ,39-0,01 FUTURE WHEAT CBOT 362 USD Anzahl ,06 0,19 FUTURE WTI LIGHT SWEET CRUDE OIL NYMEX 966 USD Anzahl ,33 0,06 7

9 Vermögensaufstellung zum Stück bzw. Gattungsbezeichnung ISIN Markt Anteile bzw. Bestand Käufe / Verkäufe/ Kurs Kurswert % Whg. in Zugänge Abgänge in EUR des Fondsim Berichtszeitraum vermögens Bankguthaben, nicht verbriefte Geldmarktinstrumente und Geldmarktfonds ** EUR ,17 11,92 Bankguthaben Guthaben bei Skandinaviska Enskilda Banken Guthaben in Fondswährung EUR , ,43 3,40 Guthaben bei Skandinaviska Enskilda Banken, London Guthaben in Fondswährung EUR , ,92 8,38 Guthaben in sonstigen EU/EWR-Währungen Guthaben in Nicht-EU/EWR-Währungen GBP , ,82 0,19 SEK , ,85 0,21 CHF , ,03 0,49 HKD , ,07 0,30 JPY , ,89 0,06 KRW , ,34 0,61 ZAR , ,28 0,36 Sonstige Vermögensgegenstände EUR ,59 0,63 Zinsansprüche EUR , ,59 0,63 Verbindlichkeiten aus Kreditaufnahme EUR ,46-2,09 Kredite in Nicht-EU/EWR-Währungen AUD , ,44-0,14 CAD , ,59-0,04 SGD , ,71-0,04 USD , ,72-1,87 Sonstige Verbindlichkeiten EUR ,46-0,26 Verwaltungsvergütung EUR , ,05-0,21 Depotbankvergütung EUR , ,83-0,01 Prüfungskosten EUR , ,58-0,05 Fondsvermögen EUR ,68 100,00 *** Anteilwert EUR 139,65 Ausgabepreis EUR 146,63 Anteile im Umlauf STK Bestand der Wertpapiere am Fondsvermögen (in %) 83,33 Bestand der Derivate am Fondsvermögen (in %) 6,47 * Davon Nominal als Initial Margin hinterlegt. ** Davon ,20 EUR als Initial Margin hinterlegt. *** Durch Rundung der Prozent-Anteile bei der Berechnung können geringfügige Differenzen entstanden sein. 8

10 Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Devisenkurse (in Mengennotiz) per AUD (AUD) 1, = 1 Euro (EUR) CAD (CAD) 1, = 1 Euro (EUR) CHF (CHF) 1, = 1 Euro (EUR) GBP (GBP) 0, = 1 Euro (EUR) HKD (HKD) 10, = 1 Euro (EUR) JPY (JPY) 112, = 1 Euro (EUR) KRW (KRW) 1536, = 1 Euro (EUR) SEK (SEK) 8, = 1 Euro (EUR) SGD (SGD) 1, = 1 Euro (EUR) USD (USD) 1, = 1 Euro (EUR) ZAR (ZAR) 9, = 1 Euro (EUR) Marktschlüssel b) Terminbörsen 185 Frankfurt/Zürich - Eurex 203 A'dam - EA Der. Mkts 247 New York - ICE Fut. U.S. 352 Chicago - CME Globex 356 Chicago Merc. Ex. (IMM) 359 Chicago Merc. Ex. 362 Chicago Board of Trade 456 Hongkong - HKFE 483 Johannesburg - SAFEX 592 Madrid - MEFF R. Var. 609 Mailand - IDEM 615 London - Euronext.liffe 661 Montreal Exch.-Fut./Opt. 9

11 Wertpapierkurse bzw. Marktsätze 824 Busan - KRX - Fut. Mkt 836 Singapur - Derivatives 841 Sydney Futures Exchange 865 Stockholm - Opt. & Fut. 888 Tokyo St.Ex. - Opt.+Fut. 961 London - ICE Fut. Europe 966 New York - NYMEX Div. 969 Osaka Sec.Ex.-Opt.+Fut. AE1 Paris - NYSE Liffe Paris Bewertung Für Devisen, Aktien, Anleihen, Investmentfonds und Derivate, die zum Handel an einer Börse oder an einem anderen organisierten Markt zugelassen oder in diesen einbezogen sind, wird der letzte verfügbare handelbare Kurs gemäß 23 InvRBV zugrunde gelegt. Für alle anderen Vermögensgegenstände und Anleihen für die ein liquider Markt nicht vorhanden war, werden gemäß 24 InvRBV i.v.m. 36 Absatz 3 InvG die Verkehrswerte zugrunde gelegt, die sich bei sorgfältiger Einschätzung nach geeigneten Bewertungsmodellen unter Berücksichtigung der aktuellen Marktgegebenheiten ergeben. Unter dem Verkehrswert ist der Betrag zu verstehen, zu dem der jeweilige Vermögensgegenstand in einem Geschäft zwischen sachverständigen, vertragswilligen und unabhängigen Geschäftspartnern ausgetauscht werden könnte. 10

12 Während des Berichtszeitraumes abgeschlossene Geschäfte, soweit sie nicht mehr in der Vermögensaufstellung erscheinen: - Käufe und Verkäufe in Wertpapieren, Investmentanteilen und Schuldscheindarlehen (Marktzuordnung zum Berichtsstichtag): Gattungsbezeichnung ISIN Stück bzw. Anteile Käufe Verkäufe Volumen Whg. in bzw. bzw. in Zugänge Abgänge Börsengehandelte Wertpapiere Verzinsliche Wertpapiere 3,0000 % Frankreich EO-BTAN 2006(11) FR EUR Derivate (In Opening-Transaktionen umgesetzte Optionsprämien bzw. Volumen der Optionsgeschäfte, bei Optionsscheinen Angabe der Käufe und Verkäufe) Terminkontrakte Aktienindex-Terminkontrakte Gekaufte Kontrakte (Basiswert(e): AEX INDEX, CAC 40 INDEX, DAX PERFORMANCE-INDEX, DJ INDUST.AVERAGE PR USD, ESTX 50 PR.EUR, FTSE 100 INDEX, FTSE MIB INDEX, FTSE/JSE TOP 40 INDEX, HANG SENG INDEX, IBEX 35 INDEX, KOSPI 200, KOSPI 201, MSCI IND.-TAIWAN, MSCI SINGAPORE FREE INDEX, NASDAQ-100 INDEX, NIKKEI 225 INDEX, OMX STOCKHOLM 30 INDEX, RUSSELL 2000 INDEX (CL.O), S+P 500 INDEX, S+P MIDCAP 400 INDEX PR, S+P/ASX 200 INDEX, S+P/TSX 60 INDEX, SMI PR, TOKYO STK.PR.(TOPIX) IND.) Verkaufte Kontrakte (Basiswert(e): AEX INDEX, CAC 40 INDEX, DJ INDUST.AVERAGE PR USD, ESTX 50 PR.EUR, FTSE 100 INDEX, FTSE MIB INDEX, FTSE/JSE TOP 40 INDEX, IBEX 35 INDEX, KOSPI 200, MSCI IND.-TAIWAN, MSCI SINGAPORE FREE INDEX, NASDAQ-100 INDEX, NIKKEI 225 INDEX, OMX STOCKHOLM 30 INDEX, RUSSELL 2000 INDEX (CL.O), S+P 500 INDEX, S+P MIDCAP 400 INDEX PR, S+P/ASX 200 INDEX, S+P/TSX 60 INDEX, SMI PR, TOKYO Zinsterminkontrakte Gekaufte Kontrakte (Basiswert(e): AUSTRALIA TR.BD 3Y.SYNTH., BANK ACC. BILLS 90 TAGE, CANADA BONDS (SYNTH.), CDN.BK.ACC. (CAD) 3 MON., EURIBOR (EUR) 3 MONATE, EURO-BOBL, EURO-BUND, EURO-SCHATZ, EURODOLLAR (USD) 3 MONATE, EUROSWISS 3 MONATE, EURYEN (JPY) 3 MONATE, JGB (SYNTH.), KOREA GOV.BD.SYNTH., LONG GILT (SYNTH.), STERLING 3 MONATE, TREASURY BOND (SYNTH.), TREASURY BOND

13 Während des Berichtszeitraumes abgeschlossene Geschäfte, soweit sie nicht mehr in der Vermögensaufstellung erscheinen: - Käufe und Verkäufe in Wertpapieren, Investmentanteilen und Schuldscheindarlehen (Marktzuordnung zum Berichtsstichtag): Gattungsbezeichnung ISIN Stück bzw. Anteile Käufe Verkäufe Volumen Whg. in bzw. bzw. in Zugänge Abgänge Verkaufte Kontrakte (Basiswert(e): AUSTRALIA TR.BD 3Y.SYNTH., BANK ACC. BILLS 90 TAGE, CANADA BONDS (SYNTH.), CDN.BK.ACC. (CAD) 3 MON., EURIBOR (EUR) 3 MONATE, EURO-BOBL, EURO-BUND, EURO-SCHATZ, EURODOLLAR (USD) 3 MONATE, EUROSWISS 3 MONATE, EURYEN (JPY) 3 MONATE, JGB (SYNTH.), STERLING 3 MONATE, TREASURY BOND (SYNTH.), TREASURY BOND 10Y(SYNTH.), TREASURY NOTE (SYNTH.)) Terminkontrakte auf Rohstoffe und Waren Gekaufte Kontrakte (Basiswert(e): BAUMWOLLE, GAS OIL, GETREIDE, GOLD/UNZE/999/, HEATING OIL, HENRY HUB NATURAL GAS, KAFFEE, KAKAO, KUPFER, LEBENDE RINDER, LIGHT SWEET CRUDE OIL, MAGERE SCHWEINE, OEL BRENT BARREL, RBOB GASOLINE, SILBER/TROY/UNZE, SOJABOHNEN, SOYBEAN MEAL, SOYBEAN OIL, WEIZEN, ZUCKER NUMMER 11) Verkaufte Kontrakte (Basiswert(e): GAS OIL, GETREIDE, GOLD/UNZE/999/, HEATING OIL, HENRY HUB NATURAL GAS, KAFFEE, KAKAO, LIGHT SWEET CRUDE OIL, MAGERE SCHWEINE, OEL BRENT BARREL, RBOB GASOLINE, SOYBEAN MEAL, WEIZEN) Terminkontrakte auf Währungen Gekaufte Kontrakte (Basiswert(e): AUSTRALISCHE DOLLAR, BRITISCHE PFUNDE, EURO, JAPANISCHER YEN, KANADISCHE DOLLAR, MEXIKANISCHE PESO, SCHWEIZER FRANKEN) Verkaufte Kontrakte (Basiswert(e): BRITISCHE PFUNDE, EURO, JAPANISCHER YEN, KANADISCHE DOLLAR, MEXIKANISCHE PESO) Frankfurt am Main, den 14. März 2011 SEB Master Kapitalanlagegesellschaft mbh Die Geschäftsführung Cecilie Lind Bernd Schusta 12

ALPHA STRATEGIEN Futures MH

ALPHA STRATEGIEN Futures MH JAHRESBERICHT 31. Juli 2010 Der Bundesminister der Finanzen warnt: Bei diesem Investmentfonds müssen Anleger bereit und in der Lage sein, Verluste des eingesetzten Kapitals bis hin zum Totalverlust hinzunehmen.

Mehr

VB Triple. VOLKSBANK Invest Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. MAI 2015 KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT:

VB Triple. VOLKSBANK Invest Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. MAI 2015 KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: (vormals VB Alpha-Strategien-Triple) HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. MAI 2015 VERWAHRSTELLE: ASSET MANAGEMENT UND VERTRIEB: VOLKSBANK Invest Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. Kurzübersicht

Mehr

ALPHA STRATEGIEN Futures

ALPHA STRATEGIEN Futures KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. Januar 2013 DEPOTBANK: PORTFOLIOMANAGER: SEB AG Volksbank Invest Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. Der Bundesminister der Finanzen warnt: Bei diesem

Mehr

Universal Floor Fund

Universal Floor Fund KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. MÄRZ 2015 VERWAHRSTELLE: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft mbh

Mehr

FINCA Active Duration

FINCA Active Duration KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: ASSET MANAGEMENT UND VERTRIEB: Niederlassung Frankfurt am Main Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft

Mehr

Halbjahresbericht. für. HI-Global Markets Long/Short-Fonds 01.10.2014-31.03.2015

Halbjahresbericht. für. HI-Global Markets Long/Short-Fonds 01.10.2014-31.03.2015 für 01.10.2014-31.03.2015 Vermögensübersicht zum 31.03.2015 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände 56.572.824,15 100,11 1. Anleihen (nach Restlaufzeit) 47.567.463,30

Mehr

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: RP Vega HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015. Niederlassung Frankfurt am Main

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: RP Vega HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015. Niederlassung Frankfurt am Main KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: ASSET MANAGEMENT: Niederlassung Frankfurt am Main Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2.

Mehr

Mercedes-Benz Bank Invesco Zuwachs Halbjahresbericht 31.05.2015

Mercedes-Benz Bank Invesco Zuwachs Halbjahresbericht 31.05.2015 Halbjahresbericht 31.05.2015 Frankfurt am Main, den 31.05.2015 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

sentix Fonds 1 Verwahrstelle: Vertrieb: z u m 31. Mä r z 2015

sentix Fonds 1 Verwahrstelle: Vertrieb: z u m 31. Mä r z 2015 Kap i t a l v e r w a l t u n g s g e s e l l s c h a f t: sentix Fonds 1 Halbjahresbericht z u m 31. Mä r z 2015 Verwahrstelle: Vertrieb: Kurzübersicht über die Partner des sentix Fonds 1 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft

Mehr

Vermögensstrategie FT Halbjahresbericht 31.12.2014

Vermögensstrategie FT Halbjahresbericht 31.12.2014 Halbjahresbericht 31.12.2014 Frankfurt am Main, den 31.12.2014 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

Tungsten SHY Synthetic High Yield UI

Tungsten SHY Synthetic High Yield UI KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: ASSET MANAGEMENT UND VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 4. Anlageausschuss

Mehr

Lupus Alpha Return. Halbjahresbericht zum 28. Februar 2015

Lupus Alpha Return. Halbjahresbericht zum 28. Februar 2015 Lupus Alpha Return Halbjahresbericht zum 28. Februar 2015 Inhalt Halbjahresbericht des Lupus alpha Return zum 28. Februar 2015 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV 2 Vermögensaufstellung 3 Wertpapierkurse bzw.

Mehr

KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT: HNC Advisors Diversified Multi-Asset-Class UI HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2013. HNC Advisors. Kreissparkasse Köln

KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT: HNC Advisors Diversified Multi-Asset-Class UI HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2013. HNC Advisors. Kreissparkasse Köln KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2013 DEPOTBANK: BERATUNG UND VERTRIEB: Kreissparkasse Köln HNC Advisors Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalanlagegesellschaft 2. Depotbank

Mehr

Halbjahresbericht. HI-RENTEN ALPHA-Fonds. für 01.11.2014-30.04.2015

Halbjahresbericht. HI-RENTEN ALPHA-Fonds. für 01.11.2014-30.04.2015 für 01.11.2014-30.04.2015 Vermögensübersicht zum 30.04.2015 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände 13.790.903,38 100,13 1. Anleihen (nach Restlaufzeit) 13.342.126,38

Mehr

Merck Finck Vermögensverwaltung Taktik UI. Halbjahresbericht per 30. Juni 2013

Merck Finck Vermögensverwaltung Taktik UI. Halbjahresbericht per 30. Juni 2013 Merck Finck Vermögensverwaltung Taktik UI Halbjahresbericht per 30. Juni 2013 Kurzübersicht über die Partner des Merck Finck Vermögensverwaltung Taktik UI 1. Kapitalanlagegesellschaft Name: Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

Mercurius Global Strategy

Mercurius Global Strategy Mercurius Global Strategy Halbjahresbericht zum 31.07.2012 Ihr Partner Verwaltungsgesellschaft Internationale Kapitalanlagegesellschaft mbh Yorckstraße 21, 40476 Düsseldorf E-Mail: info@inka-kag.de Internet:

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 2015 bis 31. März 2016 AIRC BEST OF U.S.

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 2015 bis 31. März 2016 AIRC BEST OF U.S. HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 2015 bis 31. März 2016 AIRC BEST OF U.S. INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 31. März 2016 3 Vermögensaufstellung im Detail 4 Während

Mehr

SEB Total Return Bond Fund

SEB Total Return Bond Fund KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. MAI 2015 VERWAHRSTELLE: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft mbh

Mehr

Halbjahresbericht. HI-Renten Euro Long/Short-Fonds. für 01.11.2014-30.04.2015

Halbjahresbericht. HI-Renten Euro Long/Short-Fonds. für 01.11.2014-30.04.2015 für 01.11.2014-30.04.2015 Vermögensübersicht zum 30.04.2015 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände 46.912.749,17 100,06 1. Anleihen (nach Restlaufzeit) 45.884.758,10

Mehr

Halbjahresbericht. Kapitalanlagegesellschaft mbh. zum 31. Mai 2014. gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht

Halbjahresbericht. Kapitalanlagegesellschaft mbh. zum 31. Mai 2014. gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht Halbjahresbericht VILICO Global Select gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht zum 31. Mai 2014 BERATER / VERTRIEB: SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh Vermögensaufstellung zum 31.05.2014

Mehr

Vermögensverwaltung Dynamic Value Halbjahresbericht 31.05.2015

Vermögensverwaltung Dynamic Value Halbjahresbericht 31.05.2015 Vermögensverwaltung Dynamic Value Halbjahresbericht 31.05.2015 Frankfurt am Main, den 31.05.2015 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse

Mehr

VKB Portfolio - Chance. Halbjahresbericht zum 31. März 2016. für das Geschäftsjahr. vom 01. Oktober 2015 bis 30. September 2016

VKB Portfolio - Chance. Halbjahresbericht zum 31. März 2016. für das Geschäftsjahr. vom 01. Oktober 2015 bis 30. September 2016 Halbjahresbericht zum 31. März 2016 für das Geschäftsjahr vom 01. Oktober 2015 bis 30. September 2016 Vermögensübersicht zum 31.03.2016 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände

Mehr

Active DSC Opportunity Sonstiges Sondervermögen. Halbjahresbericht 30. Juni 2011. HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh

Active DSC Opportunity Sonstiges Sondervermögen. Halbjahresbericht 30. Juni 2011. HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh Active DSC Opportunity Sonstiges Sondervermögen Halbjahresbericht 30. Juni 2011 HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh in Kooperation mit Dr. Seibold Capital GmbH, Gmund 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: AktivChance HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. AUGUST 2014

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: AktivChance HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. AUGUST 2014 KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. AUGUST 2014 VERWAHRSTELLE: BERATUNG UND VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

5D SteppenWolf Macro Alpha UI

5D SteppenWolf Macro Alpha UI KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: ASSET MANAGEMENT: Baader Bank AG Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

FIAG-UNIVERSAL-DACHFONDS

FIAG-UNIVERSAL-DACHFONDS KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: BERATUNGSGESELLSCHAFT : VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 4.

Mehr

sentix Fonds 1 z u m 31. Mä r z 2013 Vertrieb:

sentix Fonds 1 z u m 31. Mä r z 2013 Vertrieb: Kap i t a l a n l a g e g e s e l l s c h a f t: sentix Fonds 1 Halbjahresbericht z u m 31. Mä r z 2013 Dep o t b a n k: Vertrieb: Kurzübersicht über die Partner des sentix Fonds 1 1. Kapitalanlagegesellschaft

Mehr

HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-CHANCE. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh ZUM 30. JUNI 2014.

HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-CHANCE. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh ZUM 30. JUNI 2014. HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-CHANCE OGAW-SONDERVERMÖGEN NACH DEUTSCHEM RECHT ZUM 30. JUNI 2014 SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh Berater/Vertrieb: Vermögensaufstellung zum

Mehr

HALBJAHreSBerIcHt Börsenampel Fonds Global

HALBJAHreSBerIcHt Börsenampel Fonds Global Werte schaffen Mit System Ohne Prognosen HALBJAHreSBerIcHt Börsenampel Fonds Global vom 01.12.2014 bis 31.05.2015 mainbuilding taunusanlage 18 60325 Frankfurt am Main Handelsregister: Frankfurt HrB 34125

Mehr

Euro Zins Plus Richtlinienkonformes Sondervermögen

Euro Zins Plus Richtlinienkonformes Sondervermögen Euro Zins Plus Richtlinienkonformes Sondervermögen Halbjahresbericht 31. Januar 2010 HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh in Kooperation mit Baader Service Bank GmbH 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

VB Alpha-Strategien-Triple

VB Alpha-Strategien-Triple KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: JAHRESBERICHT ZUM 30. NOVEMBER 2014 VERWAHRSTELLE: ASSET-MANAGEMENT-GESELLSCHAFT: VOLKSBANK Invest Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. Der Bundesminister der Finanzen warnt:

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. Januar 2014

Halbjahresbericht zum 31. Januar 2014 HANSAINVEST SERVICE-KAG Halbjahresbericht zum 31. Januar 2014 PSM Konzept Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht informiert Sie über die Entwicklung des Richtlinienkonformen

Mehr

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. zum 30. Juni 2015. Berater/Vertrieb: OGAW-Sondervermögen

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. zum 30. Juni 2015. Berater/Vertrieb: OGAW-Sondervermögen Halbjahresbericht Stadtsparkasse Düsseldorf TOP Strategie OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht zum 30. Juni 2015 Berater/Vertrieb: Vermögensaufstellung zum 30.06.2015 Vermögensübersicht I. Vermögensgegenstände

Mehr

Fondspicker Global UI

Fondspicker Global UI KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2014 VERWAHRSTELLE: VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 3. Beratungs- und Vertriebsgesellschaft

Mehr

Halbjahresbericht. zum 30. Juni 2011 GLOCAP HAIG

Halbjahresbericht. zum 30. Juni 2011 GLOCAP HAIG Halbjahresbericht zum 30. Juni 2011 GLOCAP HAIG Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (fonds commun de placement à compartiments multiples) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

VKB Portfolio - Chance. Halbjahresbericht zum 31. März 2013. für das Geschäftsjahr

VKB Portfolio - Chance. Halbjahresbericht zum 31. März 2013. für das Geschäftsjahr Halbjahresbericht zum 31. März 2013 für das Geschäftsjahr vom 01. Oktober 2012 bis 30. September 2013 Zusammengefasste Vermögensaufstellung zum 31.03.2013 Fondsvermögen Kurswert in EUR % Anteil am Fondsvermögen

Mehr

ATHENA UI. Verwahrstelle: Zweigniederlassung Frankfurt am Main. z u m 30. September 2015

ATHENA UI. Verwahrstelle: Zweigniederlassung Frankfurt am Main. z u m 30. September 2015 Kap i t a l v e r w a l t u n g s g e s e l l s c h a f t: ATHENA UI Halbjahresbericht z u m 30. September 2015 Verwahrstelle: Zweigniederlassung Frankfurt am Main Kurzübersicht über die Partner des ATHENA

Mehr

Optinova Optiworld. Halbjahresbericht. zum. 31. Dezember 2015

Optinova Optiworld. Halbjahresbericht. zum. 31. Dezember 2015 Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2015 Vermögensaufstellung zum 31.12.2015 Stück bzw. Gattungsbezeichnung ISIN Markt Anteile bzw. Bestand Käufe / Verkäufe / Kurs Kurswert % Whg. in 1.000 31.12.2015 Zugänge

Mehr

AAA Multi Asset Portfolio Rendite Halbjahresbericht 31.03.2015

AAA Multi Asset Portfolio Rendite Halbjahresbericht 31.03.2015 AAA Multi Asset Portfolio Rendite Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Hinweis für unsere Anleger Vollzogene Übertragung der Verwaltung des Sondervermögens Die Ampega Investment

Mehr

WMP Government Relative Value (UCITS)

WMP Government Relative Value (UCITS) WMP Government Relative Value (UCITS) Halbjahresbericht zum 30.06.2015 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums

Mehr

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: MC 1 Universal HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. JANUAR 2015

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: MC 1 Universal HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. JANUAR 2015 KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. JANUAR 2015 VERWAHRSTELLE: VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 5. Anlageausschuss Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

HMT Global Antizyklik

HMT Global Antizyklik KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. APRIL 2015 VERWAHRSTELLE: ASSET MANAGEMENT UND VERTRIEB: Niederlassung Frankfurt am Main Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft

Mehr

HALBJAHreSBerIcHt. Werte schaffen Mit System Ohne Prognosen. vom 01.01.2015 bis 30.06.2015. Veritas Investment GmbH. Veritas Investment GmbH

HALBJAHreSBerIcHt. Werte schaffen Mit System Ohne Prognosen. vom 01.01.2015 bis 30.06.2015. Veritas Investment GmbH. Veritas Investment GmbH Werte schaffen Mit System Ohne Prognosen HALBJAHreSBerIcHt etf-portfolio GLOBAL vom 01.01.2015 bis 30.06.2015 mainbuilding taunusanlage 18 60325 Handelsregister: Frankfurt HrB 34125 Gescha ftsfu hrung:

Mehr

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: AktivBalance HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. AUGUST 2015

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: AktivBalance HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. AUGUST 2015 KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. AUGUST 2015 VERWAHRSTELLE: ASSET MANAGEMENT UND VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

Vermögensverwaltung Systematic Return Halbjahresbericht 31.05.2014. Vermögensverwaltung Systematic Return

Vermögensverwaltung Systematic Return Halbjahresbericht 31.05.2014. Vermögensverwaltung Systematic Return Vermögensverwaltung Systematic Return Halbjahresbericht 31.05.2014 Frankfurt am Main, den 31.05.2014 Halbjahresbericht Seite 1 Zusammengefasste Vermögensaufstellung Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen

Mehr

Deutsche Asset Management. Deutsche Asset Management Investment GmbH

Deutsche Asset Management. Deutsche Asset Management Investment GmbH Deutsche Asset Management Deutsche Asset Management Investment GmbH DWS TRC Global Growth Halbjahresbericht 2015/2016 DWS TRC Global Growth Inhalt Halbjahresbericht 2015/2016 vom 1.10.2015 bis 31.3.2016

Mehr

CTA. Halbjahresbericht. HI Varengold CTA Hedge. 30.Juni 2012. Dach-Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken

CTA. Halbjahresbericht. HI Varengold CTA Hedge. 30.Juni 2012. Dach-Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken HI Varengold CTA Hedge Dach-Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken CTA Halbjahresbericht 30.Juni 2012 Hanseatische Investment-GmbH, Hamburg [Kapitalanlagegesellschaft] in Kooperation mit Varengold Wertpapierhandelsbank

Mehr

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: KGN Global UI HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2014

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: KGN Global UI HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2014 KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2014 VERWAHRSTELLE: VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 4. Anlageausschuss Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

PSM Value Strategy UI

PSM Value Strategy UI Kap i t a l v e r w a l t u n g s g e s e l l s c h a f t: PSM Value Strategy UI Halbjahresbericht z u m 30. Ju n i 2015 Verwahrstelle: Beratung und Vertrieb: PSM seit 1965 VERMÖGENSBERATUNG VERMÖGENSVERWALTUNG

Mehr

Credit Suisse (D) Optima Konservativ BI. Halbjahresbericht zum 28. Februar 2013. für das Geschäftsjahr

Credit Suisse (D) Optima Konservativ BI. Halbjahresbericht zum 28. Februar 2013. für das Geschäftsjahr Halbjahresbericht zum 28. Februar 2013 für das Geschäftsjahr vom 01. September 2012 bis 31. August 2013 Zusammengefasste Vermögensaufstellung zum 28.02.2013 Fondsvermögen Renten 4.623.063,68 17,80 Investmentanteile

Mehr

INKA Return Strategie Plus

INKA Return Strategie Plus INKA Return Strategie Plus Halbjahresbericht zum 30.11.2015 Inhalt Ihre Partner 3 Wichtige Mitteilung für die Anteilinhaber 5 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze

Mehr

Halbjahresbericht zum 30. Juni 2014

Halbjahresbericht zum 30. Juni 2014 HANSAINVEST SERVICE-KVG Halbjahresbericht zum 30. Juni 2014 Quant.Möbius Golden Cross Diversified Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht informiert Sie über die

Mehr

Sydbank Vermögensverwaltung Klassisch

Sydbank Vermögensverwaltung Klassisch KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. NOVEMBER 2014 VERWAHRSTELLE: BERATUNG UND VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

HanseMerkur Strategie chancenreich

HanseMerkur Strategie chancenreich KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. APRIL 2015 VERWAHRSTELLE: VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 4. Vertrieb Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

Real-Time Marktdaten Stand: 17. April 2015

Real-Time Marktdaten Stand: 17. April 2015 Realtime Kursdaten - Europa XETRA und Frankfurter Parkett (Deutsche Aktien, Aktien-CFDs) - Level I Deutschland EUR 15 EUR 56 XETRA und Frankfurter Parkett (Deutsche Aktien, Aktien-CFDs) - Level II Deutschland

Mehr

DBC Dynamic Return Halbjahresbericht 31.05.2015

DBC Dynamic Return Halbjahresbericht 31.05.2015 Halbjahresbericht 31.05.2015 Frankfurt am Main, den 31.05.2015 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

Paladin ONE. Halbjahresbericht. zum. 30. Juni 2015

Paladin ONE. Halbjahresbericht. zum. 30. Juni 2015 Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 Vermögensübersicht zum 30.06.2015 Anlageschwerpunkte Tageswert in EUR % Anteil am Teilgesellschaftsvermögen I. Vermögensgegenstände 23.265.112,44 100,91 1. Aktien 13.486.628,89

Mehr

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: AHF Global Select HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: VERTRIEB:

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: AHF Global Select HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: VERTRIEB: KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 4. Vertrieb Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 2014 bis 31. März 2015 WARBURG - TREND ALLOCATION PLUS - FONDS

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 2014 bis 31. März 2015 WARBURG - TREND ALLOCATION PLUS - FONDS HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 214 bis 31. März 215 WARBURG - TREND ALLOCATION PLUS - FONDS INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 31. März 215 3 Vermögensaufstellung im

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Januar 2015 bis 30. Juni 2015 TRESONO LS DEUTSCHLAND

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Januar 2015 bis 30. Juni 2015 TRESONO LS DEUTSCHLAND HALBJAHRESBERICHT vom 1. Januar 215 bis 3. Juni 215 TRESONO LS DEUTSCHLAND INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 3. Juni 215 3 Vermögensaufstellung im Detail 4 Während des

Mehr

Credit Suisse MACS Classic 20 Halbjahresbericht zum 31. März 2016 Gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht

Credit Suisse MACS Classic 20 Halbjahresbericht zum 31. März 2016 Gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht Credit Suisse MACS Classic 20 Halbjahresbericht zum 31. März 2016 Gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht Vermögensaufstellung zum 31.03.2016 Berichtszeitraum: 01.10.2015 bis 31.03.2016 Vermögensübersicht

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 30. April 2015 bis 30. Juni 2015 WARBURG GLOBAL ETFS-STRATEGIE STABILISIERUNG

HALBJAHRESBERICHT vom 30. April 2015 bis 30. Juni 2015 WARBURG GLOBAL ETFS-STRATEGIE STABILISIERUNG HALBJAHRESBERICHT vom 3. April 215 bis 3. Juni 215 WARBURG GLOBAL ETFS-STRATEGIE STABILISIERUNG INHALTSVERZEICHNIS Seite Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 3. Juni 215 3 Vermögensaufstellung

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2013

Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2013 HANSAINVEST SERVICE-KAG Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2013 Antecedo CIS Strategic Invest Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht informiert Sie über die Entwicklung

Mehr

HALBJAHreSBerIcHt Veri etf-allocation emerging Markets

HALBJAHreSBerIcHt Veri etf-allocation emerging Markets Werte schaffen Mit System Ohne Prognosen HALBJAHreSBerIcHt Veri etf-allocation emerging Markets vom 01.01.2015 bis 30.06.2015 mainbuilding taunusanlage 18 60325 Handelsregister: Frankfurt HrB 34125 Gescha

Mehr

Aquantum Halbjahresbericht zum 31. März 2015

Aquantum Halbjahresbericht zum 31. März 2015 Aquantum Halbjahresbericht zum 31. März 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (fonds commun de placement à compartiments multiples) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

apo Kupon Plus Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.11.2011 bis 30.04.2012

apo Kupon Plus Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.11.2011 bis 30.04.2012 1 apo Kupon Plus Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.11.2011 bis 30.04.2012 Inhalt Vermögensaufstellung 5 3 Angaben zu den Anteilklassen 6 Während des Berichtszeitraums abgeschlossene Geschäfte,

Mehr

HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-RETURN. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh ZUM 30. JUNI 2014.

HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-RETURN. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh ZUM 30. JUNI 2014. HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-RETURN OGAW-SONDERVERMÖGEN NACH DEUTSCHEM RECHT ZUM 30. JUNI 2014 SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh Berater/Vertrieb: Vermögensaufstellung zum

Mehr

Value Investment Fonds Chance

Value Investment Fonds Chance Value Investment Fonds Chance Miteigentumsfonds gemäß InvFG Halbjahresbericht für das Halbjahr vom 1. Oktober 2014 bis 31. März 2015 Burgring 16, A-8010 Graz Security Kapitalanlage Aktiengesellschaft,

Mehr

Sydbank Vermögensverwaltung Dynamisch

Sydbank Vermögensverwaltung Dynamisch KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2015 VERWAHRSTELLE: BERATUNG UND VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

Credit Suisse MACS Classic 60 Halbjahresbericht zum 31. März 2016 Gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht

Credit Suisse MACS Classic 60 Halbjahresbericht zum 31. März 2016 Gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht Credit Suisse MACS Classic 60 Halbjahresbericht zum 31. März 2016 Gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht Vermögensaufstellung zum 31.03.2016 Berichtszeitraum: 01.10.2015 bis 31.03.2016 Vermögensübersicht

Mehr

Halbjahresbericht. BayernInvest Multinational Alpha Plus-Fonds. Halbjahresbericht zum 31.12.2009. zum 31.12.2009

Halbjahresbericht. BayernInvest Multinational Alpha Plus-Fonds. Halbjahresbericht zum 31.12.2009. zum 31.12.2009 Halbjahresbericht zum 31.12.2009 für das Geschäftsjahr vom 01.07.2009 bis 30.06.2010 für das Richtlinienkonforme Sondervermögen BayernInvest Multinational Alpha Plus-Fonds Halbjahresbericht zum 31.12.2009

Mehr

MARKTPERFORMANCE AUSGABE 08/14 31/08/2014

MARKTPERFORMANCE AUSGABE 08/14 31/08/2014 MARKTPERFORMANCE AUSGABE 08/14 31/08/2014 08 I 2014 EXECUTIVE Summary ROHSTOFFINDIZES IM AUGUST 2014: FTSE PHYSICAL INDUSTRIAL METALS INDEX 1 : MERIT PHYSICAL DPCI INDEX 2 : UBS BLOOMBERG CMCI: S&P-GSCI

Mehr

Credit Suisse (D) Optima Konservativ Halbjahresbericht zum 29. Februar 2016 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht

Credit Suisse (D) Optima Konservativ Halbjahresbericht zum 29. Februar 2016 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht Credit Suisse (D) Optima Konservativ Halbjahresbericht zum 29. Februar 2016 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht Vermögensaufstellung zum 29.02.2016 Berichtszeitraum: 01.09.2015 bis 29.02.2016 Vermögensübersicht

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. März 2014

Halbjahresbericht zum 31. März 2014 HANSAINVEST SERVICE-KAG Halbjahresbericht zum 31. März 2014 SI SafeInvest Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht informiert Sie über die Entwicklung des Richtlinienkonformen

Mehr

BfS Nachhaltigkeitsfonds Ertrag-SEB Invest. Halbjahresbericht. zum

BfS Nachhaltigkeitsfonds Ertrag-SEB Invest. Halbjahresbericht. zum Halbjahresbericht zum 31. Mai 2012 1 Information an die Anleger Kündigung des Verwaltungsrechtes des Sondervermögens BfS Nachhaltigkeitsfonds Ertrag-SEB Invest (ISIN DE000A0B7JB7 / WKN A0B7JB) Die SEB

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Januar 2015 bis 30. Juni 2015 AIRC EUROPE - FONDS

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Januar 2015 bis 30. Juni 2015 AIRC EUROPE - FONDS HALBJAHRESBERICHT vom 1. Januar 215 bis 3. Juni 215 AIRC EUROPE - FONDS INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 3. Juni 215 3 Vermögensaufstellung im Detail 4 Während des

Mehr

VKB Portfolio - Chance. Halbjahresbericht. für das Geschäftsjahr. vom 01. Oktober 2014 bis 31. März 2015

VKB Portfolio - Chance. Halbjahresbericht. für das Geschäftsjahr. vom 01. Oktober 2014 bis 31. März 2015 Halbjahresbericht für das Geschäftsjahr vom 01. Oktober 2014 bis 31. März 2015 Vermögensübersicht zum 31.03.2015 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände 50.608.864,14

Mehr

R + P UNIVERSAL-FONDS

R + P UNIVERSAL-FONDS KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. APRIL 2013 DEPOTBANK: VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalanlagegesellschaft 2. Depotbank Universal-Investment-Gesellschaft mbh Bankhaus

Mehr

HSBC Trinkaus Global Country Rotation. Halbjahresbericht für den Zeitraum: 01.07.2010-31.12.2010

HSBC Trinkaus Global Country Rotation. Halbjahresbericht für den Zeitraum: 01.07.2010-31.12.2010 HSBC Trinkaus Global Country Rotation WKN: 975731 ISIN: DE0009757310 Halbjahresbericht für den Zeitraum: 01.07.2010-31.12.2010 Verwaltungsgesellschaft Internationale Kapitalanlagegesellschaft mbh Yorckstraße

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. Mai 2015

Halbjahresbericht zum 31. Mai 2015 HANSAINVEST SERVICE-KVG Halbjahresbericht zum 31. Mai 2015 QCP AsymmetricReturn in Kooperation mit QC Partners GmbH, Frankfurt am Main Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht

Mehr

Bankhaus Donner TA Deutsche Aktien Richtlinienkonformes Sondervermögen. Halbjahresbericht 31. Januar 2009

Bankhaus Donner TA Deutsche Aktien Richtlinienkonformes Sondervermögen. Halbjahresbericht 31. Januar 2009 Bankhaus Donner TA Deutsche Aktien Richtlinienkonformes Sondervermögen Halbjahresbericht 31. Januar 2009 HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh in Kooperation mit CONRAD HINRICH DONNER BANK

Mehr

Infinigon Investmentgrade Collateralized Loan Fund BI. Halbjahresbericht zum 30.09.2015. für das Geschäftsjahr. vom 01. April 2015 bis 31.

Infinigon Investmentgrade Collateralized Loan Fund BI. Halbjahresbericht zum 30.09.2015. für das Geschäftsjahr. vom 01. April 2015 bis 31. Halbjahresbericht zum 30.09.2015 für das Geschäftsjahr vom 01. April 2015 bis 31. März 2016 Vermögensübersicht zum 30.09.2015 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände

Mehr

Halbjahresbericht. 31. März 2015 Pioneer Investments Euro Geldmarkt Investmentfonds nach deutschem Recht

Halbjahresbericht. 31. März 2015 Pioneer Investments Euro Geldmarkt Investmentfonds nach deutschem Recht Halbjahresbericht 31. März 2015 Pioneer Investments Euro Geldmarkt Investmentfonds nach deutschem Recht Inhaltsverzeichnis Pioneer Investments Euro Geldmarkt im Überblick... 2 Vermögensaufstellung... 3

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. April 2015 bis 30. September 2015 WARBURG - EURO RENTEN-TREND - FONDS

HALBJAHRESBERICHT vom 1. April 2015 bis 30. September 2015 WARBURG - EURO RENTEN-TREND - FONDS HALBJAHRESBERICHT vom 1. April 215 bis 3. September 215 WARBURG - EURO RENTEN-TREND - FONDS INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 3. September 215 3 Vermögensaufstellung

Mehr

BayernInvest Euro Bond Absolute Return-Fonds. Halbjahresbericht zum 31.12.2010. für das Geschäftsjahr. vom 01. Juli 2010 bis 30.

BayernInvest Euro Bond Absolute Return-Fonds. Halbjahresbericht zum 31.12.2010. für das Geschäftsjahr. vom 01. Juli 2010 bis 30. BayernInvest Euro Bond Absolute Return-Fonds Halbjahresbericht zum 31.12.2010 für das Geschäftsjahr vom 01. Juli 2010 bis 30. Juni 2011 Zusammengefasste Vermögensaufstellung zum 31.12.2010 Fondsvermögen

Mehr

Antecedo CIS Strategic Invest Richtlinienkonformes Sondervermögen. Halbjahresbericht 31. Dezember 2010

Antecedo CIS Strategic Invest Richtlinienkonformes Sondervermögen. Halbjahresbericht 31. Dezember 2010 Antecedo CIS Strategic Invest Richtlinienkonformes Sondervermögen Halbjahresbericht 31. Dezember 2010 HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh in Kooperation mit Antecedo Asset Management GmbH,

Mehr

HSBC Trinkaus AlphaScreen

HSBC Trinkaus AlphaScreen HSBC Trinkaus AlphaScreen Halbjahresbericht zum 31.03.2015 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums abgeschlossene

Mehr

Preise für Börsendaten & News

Preise für Börsendaten & News Preise für Börsendaten & News Europa Börse Swiss Exchange & Virt-X Level I Schweiz CHF 10.00 25.00 Swiss Exchange & Virt-X Level II Schweiz CHF 50.00 50.00 Scoach (Swiss Structured Products) Level I Schweiz

Mehr

PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS DEGIRO BASIC/ACTIVE/TRADER

PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS DEGIRO BASIC/ACTIVE/TRADER PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS DEGIRO BASIC/ACTIVE/TRADER AKTIEN, CFD S, KNOCK-OUTS & OPTIONSSCHEINE PRIMÄRE BÖRSEN Maximal Servicegebühr Österreich 2,00 + 0,02 % 30,00 Deutschland - Xetra (Aktien) 2,00

Mehr

halbjahresbericht Veri etf-allocation Dynamic

halbjahresbericht Veri etf-allocation Dynamic Werte schaffen mit system halbjahresbericht Veri etf-allocation Dynamic vom 01.01.2014 bis 30.06.2014 Veritas investment Gmbh Zusammengefasste Vermögensaufstellung zum 30. Juni 2014 Kurswert in eur % des

Mehr

EMCORE TOBa Halbjahresbericht zum 31.10.2015

EMCORE TOBa Halbjahresbericht zum 31.10.2015 EMCORE TOBa Halbjahresbericht zum 31.10.2015 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums abgeschlossene Geschäfte,

Mehr

Universal-Shareconcept-BC

Universal-Shareconcept-BC Kap i t a l a n l a g e g e s e l l s c h a f t: Universal-Shareconcept-BC Halbjahresbericht z u m 31. Mai 2013 Depotbank: Beratung und Vertrieb: Kreissparkasse Biberach Kurzübersicht über die Partner

Mehr

Flossbach von Storch Fundament

Flossbach von Storch Fundament Flossbach von Storch Fundament Halbjahresbericht zum 31.03.2014 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht nach 9 Abs. 2 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums

Mehr

ACATIS IfK 5 Value STERNE-UNIVERSAL-FONDS

ACATIS IfK 5 Value STERNE-UNIVERSAL-FONDS ACATIS IfK 5 Value STERNE-UNIVERSAL-FONDS Renten UI albjahresbericht Halbjahresbericht zum 31. zum März 30. 2015 Juni 2015 Kapitalverwaltungsgesellschaft KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT DEPOTBANK Verwahrstelle

Mehr

G & P UNIVERSAL AKTIENFONDS

G & P UNIVERSAL AKTIENFONDS KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: BERATUNG UND VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 4. Anlageausschuss

Mehr

Strategie Welt Secur Halbjahresbericht 30.06.2015

Strategie Welt Secur Halbjahresbericht 30.06.2015 Strategie Welt Secur Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

Antecedo Euro Yield Halbjahresbericht zum 31.12.2014

Antecedo Euro Yield Halbjahresbericht zum 31.12.2014 Antecedo Euro Yield Halbjahresbericht zum 31.12.2014 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums abgeschlossene

Mehr

Kathrein Global Bond. Halbjahresbericht 2011/2012

Kathrein Global Bond. Halbjahresbericht 2011/2012 Halbjahresbericht 2011/2012 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails in EUR... 5 Umlaufende Anteile... 5 Bericht zur Anlagepolitik des

Mehr

RSI International OP

RSI International OP Kap i t a l a n l a g e g e s e l l s c h a f t: RSI International OP Halbjahresbericht z u m 31. Mä r z 2014 Dep o t b a n k: Vertrieb: Privat-Institut für Finanzen RI GmbH Bergisch Gladbach Kurzübersicht

Mehr

Deutsche Asset & Wealth Management. Deutsche Asset & Wealth Management Investment GmbH

Deutsche Asset & Wealth Management. Deutsche Asset & Wealth Management Investment GmbH Deutsche Asset & Wealth Management Deutsche Asset & Wealth Management Investment GmbH PWM Commodity Optimum Fonds (EUR) Halbjahresbericht 2013/2014 PWM Commodity Optimum Fonds (EUR) Inhalt Halbjahresbericht

Mehr